Montag, 19.8.2019
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 16.11.2018

448 Offshore-Anlagen noetig, um Hamburg mit Strom zu versorgen - Karte mit 25 Kuestenmetropolen

Wind ist eine immens wichtige Quelle zur Energiegewinnung, deren Bedeutung in Zukunft noch zunehmen wird. Eine interaktive Karte stellt dar, wie viele Offshore-Windanlagen nötig sind, um Küstenmetropolen wie Hamburg, New York, Barcelona und Co. mit Strom zu versorgen. Zudem lässt sich nach Windparkgröße, Städten und Anteil vom Stadtgebiet filtern.

Anzeigen

Erneuerbare Energien deckten 38 Prozent des deutschen Bruttostromverbrauchs in den ersten drei Quartalen 2018. Forscher sind sich einig, dass das Potenzial der Renewables noch lange nicht ausgeschöpft ist. Das wird besonders deutlich an der Leistungsfähigkeit von Windparks – sowohl On- als auch Offshore. Es könnte mittels Windkraftanlagen nämlich 40 Mal mehr Energie erzeugt werden, als auf der Welt verbraucht wird. Wie das am Beispiel Offshore-Windanlagen aussehen könnte, ist in dieser interaktiven Karte ersichtlich.

Einige interessante Fakten vorweg: Für die komplette Stromversorgung von Hamburg wären 448 Windkraftanlagen nötig, für Tokio liegt diese Zahl bei einem Vielfachen davon – bei ganzen 10.310 Anlagen. So benötigt Tokio entsprechend auch den größten Windpark der 25 Küstenmetropolen. Über 10.600 Quadratkilometer groß muss er sein – beinahe fünf Mal so groß wie die Stadt selbst. Spitzenreiter bei dem Verhältnis von Stadt- zu Windparkgröße ist Seoul, denn die südkoreanische Hauptstadt verbraucht so viel Strom, dass der Offshore-Windpark mehr als sechs Mal so groß sein müsste wie das Stadtgebiet. Mehr Informationen dazu in der interaktiven Map „Offshore Windkraftanlagen – Wie viel Energie benötigen die größten Städte der Welt?“ von RS Components.

Gordon Herenz, 16.11.2018

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Greenpeace-Analyse zum Quotenmodell / Vorschlag der Monopolkommission ungeeignet zum Ausbau der Erneuerbaren Energien

AREVA Wind, HTM Helikopter, Global Tech I und Trianel nutzen Synergien für den Service von Nordsee Windparks

HANNOVER MESSE 2013 gibt der Windkraft Antrieb

Energy 2013: Technologien für die Energiewende / -Internationaler Treffpunkt für die Energiewirtschaft / -Fachforen

IKEA kauft Windpark in Irland von Mainstream Renewable Power

juwi-Sparkonzept zur Energiewende entlastet private Stromkunden um sechs Milliarden Euro

Vattenfall will

Nordex erhält zweiten Großauftrag aus Südafrika


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Energieliga.de