Mittwoch, 25.5.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 11.12.2014

Delta Electronics Foundation kündigt auf UN-Klimakonferenz Taiwans erstes Nullenergie-Schulgelände an

Lima, Peru (ots/PRNewswire) - Die Delta Electronics Foundation kündigte auf der Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Lima (Peru) an, dass das Gelände der Grundschule Namasia ab Mitte des kommenden Jahres einen Energieverbrauch von "Netto-Null" aufweisen wird. Die Stiftung hatte den Wiederaufbau der Schule im Anschluss an den Taifun Morakot im Jahr 2009 unterstützt. Dieser Bau ist der erste seiner Art in ganz Taiwan: Ein "grünes" Gebäude, das der 300 Menschen zählenden indigenen Gemeinschaft als Schule dient und bis zu eine Woche lang als Notunterkuft fungieren kann.

Anzeigen

Im Verbund mit dem World Resources Institute und der Schweizer Agentur für Entwicklung und Zusammenarbeit organisierte Delta auf der Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Lima (Peru) am 11. Dezember eine Nebenveranstaltung. Das Motto dieser Veranstaltung, bei der insbesondere Bergländer im Blickpunkt standen, lautete "Integrated Climate Risk Management for a Resilient World" (z. Dt.: Integriertes Management von Klimarisiken für eine belastbarere Welt). Bei der Präsentation des erfolgreichen Wiederaufbaus von Namasia ging Delta besonders auf die energiesparende architektonische Gestaltung des Bauwerks ein. Auf dem Schulgelände wurde ein "passives" Design verfolgt, bei dem natürliche Lichtquellen und Belüftungsanlagen für Energieeinsparungen sorgen. Bei der Eröffnung von Namasia belief sich die Kapazität der installierten Solarmodule auf 10 kWp. Im Jahr 2013 wurde ein EUI von 6,7 kWh/m(2)-yr erreicht, wodurch Namasia zur energieeffizientesten Schule in ganz Taiwan aufstieg. Im vergangenen Juni installierte Delta zusätzliche Solarmodule mit einer Gesamtkapazität von 12 kWp und geht nunmehr davon aus, dass die Schule ab Mitte des kommenden Jahres einen Energieverbrauch von "Netto-Null" erreichen wird.

Dreizehn weitere Schulen wurden durch den gleichen Taifun im Jahr 2009 in ähnlichem Umfang beschädigt. Fast alle dieser Schulen waren aufgrund des innerhalb von 48 Stunden verzeichneten Niederschlags von 2.300 mm von massiven Erdrutschen betroffen. Deltas Übernahme und Wiederaufbau von Namasia war eine verantwortungsvolle Aufgabe, an der sich zahlreiche Interessengruppen beteiligten. Hierzu zählen unter anderem die Zentralregierung, lokale NROs, geologische Experten und "grüne" Architekten. Drei Jahre später, im Jahr 2012, konnte das Projekt schließlich verwirklicht werden. Das neue Schulgelände ist nun eine Art "grüne" Arche, die dem gesamten 300-Einwohner-Dorf in der entlegensten Bergregion Taiwans bis zu eine Woche lang Schutz bieten kann.

Im Zuge der Nebenveranstaltung zeigten sich zahlreiche Diskussionsteilnehmer, darunter der Umweltminister von Tuvalu, der Umweltminister der Niederlande und der für Klimawandel zuständige Sonderbeauftragte der Weltbank, von Deltas Anpassungsmaßnahmen fasziniert und beeindruckt.

Zwei Tage vor der Nebenveranstaltung wurde Delta zudem eingeladen, eine zweistündige Veranstaltung zu organisieren, die mit dem Dokumentarfilm zu Namasia eingeläutet wurde. Hierbei handelt es sich um eine Filmproduktion des National Geographic Channel. Die Vorführung fand im Mountain and Water Pavilion (MWP) des Tagungsorts "Voices for Climate" statt. Der MWP ist eine Sonderausstellung des Sekretariats der Vereinten Nationen, mit der das Bewusstsein für den Klimawandel geschärft und die Bedeutung der COP20 unterstrichen werden soll.

Nähere Informationen zu Namasia erhalten Sie auf Twitter @lowestc. Die gesamte Nebenveranstaltung wird auf der offiziellen Website des Internationalen Instituts für nachhaltige Entwicklung (IISD) übertragen.

Delta Electronics Foundation Wim Chang Stellvertretender Geschäftsführer , 11.12.2014

presseportal.de: http://www.presseportal.de/pm/115528/2903926/delta-electronics-foundation-kuendigt-auf-un-klimakonferenz-taiwans-erstes-nullenergie/api
Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Wasser wird kostbarer als Gold 1/3

Neue Nachhaltigkeitskonzepte aus Frankreich

Erneuerbare Energien: Sonne & Wind 1/3

Nicht einmal die Baugrube ist fertig UN-Klimakonferenz in Peru legt kein tragfähiges Fundament für Klimavertrag

Irland versinkt in den Fluten

Die Energiewende ist möglich Neue Energie Neue Arbeitsplätze

Imtech: Energieeffizienz macht Schule

Nicht einmal die Baugrube ist fertig" UN-Klimakonferenz in Peru legt kein tragfähiges Fundament für Klimavertrag


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Windstrom wegen sinkender Einspeisevergütungen schon 2015 erstmals billiger sein wird als Energie aus Kohle oder Kernkraft?
Energieliga.de