Mittwoch, 24.8.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 01.02.2013

Französische Windkraftindustrie gewinnt an Schwung

In Frankreich beläuft sich die in das Netz eingespeiste Windenergieleistung auf mehr als 7 000 MW (Stand: 1. Januar 2013). Das Ziel, 23 Prozent der Energieleistung aus erneuerbaren Energien durch Windenergie zu erzeugen, entspricht einer Leistung von 25 000 MW im Windenergiebereich. Davon sollen 19 000 MW auf den onshore- und 6 000 MW auf den offshore-Bereich entfallen.

Anzeigen

In Frankreich beläuft sich die in das Netz eingespeiste Windenergieleistung auf mehr als 7 000 MW (Stand: 1. Januar 2013). Das Ziel, 23 Prozent der Energieleistung aus erneuerbaren Energien durch Windenergie zu erzeugen, entspricht einer Leistung von 25 000 MW im Windenergiebereich. Davon sollen 19 000 MW auf den onshore- und 6 000 MW auf den offshore-Bereich entfallen.

Mit dieser Leistung könnten mehr als zehn Prozent des französischen Stromverbrauchs abgedeckt werden. Im Vergleich dazu: Letztes Jahr wurde in Europa eine Leistung von 100 000 MW überschritten, was der Produktion von fast sieben Prozent des europäischen Energieverbrauchs entspricht. Mehrere Länder haben bereits angekündigt, die Erzeugung von Windenergie bis 2020 massiv auszubauen: Dänemark (6 000 MW), Deutschland  (50 000 MW) und Spanien (40 000 MW) sind demnach die Vorreiter im europäischen Windenergiesektor.

Auf der diesjährigen Windenergiekonferenz EWEA stellen nun 20 französische Unternehmen ihre Lösungen und Dienstleistungen vor. Begleitet werden sie von regionalen Fördergruppen wie ‚Bourgogne Développement‘, ‚Somme Développement‘, dem Regionalrat der Picardie und der ‚Université de Picardie‘ sowie von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ‚Le Havre Développement‘. Organisiert wird der Gemeinschaftsstand durch die französische Agentur für internationale Unternehmensentwicklung Ubifrance, in Zusammenarbeit mit dem französischen Windenergieverband ‚France Energie Eolienne‘ und dem französischen Verband für erneuerbare Energien unter dem Banner ‚Windustry France‘. Weitere Informationen über die ausstellenden Unternehmen gibt es im Katalog (bit.ly/XXPu8c)

DAUBE NATHALIE, 01.02.2013

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Starke Präsenz der französischen Windkraftunternehmen bei der EWEA Offshore

Französische Unternehmen fit für den Ausbau der Windenergie

juwi-Sparkonzept zur Energiewende entlastet private Stromkunden um sechs Milliarden Euro

Konzentration aufs Kerngeschäft: juwi setzt in stürmischen Zeiten auf Konsolidierung

Bestes Windjahr der Firmen-Geschichte: juwi jetzt Projektentwickler Nummer Eins

Norbert Müller verstärkt Aufsichtsrat der juwi AG

Wind machen für die Nutzung von Kleinwindanlagen

WSB-Gruppe bringt in Frankreich 28,5 MW erneuerbare Energie ans Netz


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Deutschland mit über 18.000 WEA mit Abstand die meisten installierten Windenergieanlagen in Europa hat?
Energieliga.de