Samstag, 10.12.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 22.01.2013

ISH 2013: PR-Agentur Krampitz präsentiert Studie zur Kommunikation von Biomasse-, Solar- und Windfirmen

Die PR-Agentur Krampitz stellt auf der Fachmesse ISH ihr internationales Studienkonzept über die Öffentlichkeitsarbeit in der Erneuerbare-Energien-Branche vor.

Anzeigen

Köln, 22.01.2013. Die PR-Agentur Krampitz stellt auf der Fachmesse ISH ihr internationales Studienkonzept über die Öffentlichkeitsarbeit in der Erneuerbare-Energien-Branche vor. Die Agentur präsentiert sich zum ersten Mal als Aussteller auf der Weltleitmesse für Baddesign, Heizungs- und Klimatechnik und Erneuerbare Energien in Frankfurt am Main. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützt die Messeteilnahme der Kölner Agentur mit Fördermitteln für junge, innovative Unternehmen.

„Die Konsolidierung der Branche erfordert Änderungen in der Positionierung, was sich natürlich auch auf die Kommunikation auswirkt“, erklärt Agenturchefin Iris Krampitz. „Mit unserer Studie untersuchen wir, ob die Kommunikationsbotschaften von Biomasse-, Solar- und Windfirmen die spezifischen Stärken der Unternehmen darstellen und bei den richtigen Zielgruppen ankommen.“ Die ersten Ergebnisse werden zur Intersolar Europe im Juni veröffentlicht.

Stärken zielgerichtet kommunizieren

Die PR-Agentur Krampitz berät seit neun Jahren erfolgreich internationale Unternehmen der Erneuerbaren-Energien-Branche. Ihre Erfahrungen sowie erste Umfragen und Untersuchungen haben gezeigt, dass die Kommunikation vieler Unternehmen willkürlich und wenig strategisch erfolgt. „Wenn der Markt kleiner wird, ist es aber umso wichtiger, mit aussagekräftigen Botschaften seine spezifischen Stärken auf den Punkt zu bringen, den Informationsbedarf seiner Kunden zu befriedigen und sich kommunikativ vom Wettbewerb abzugrenzen. Nur mit zielgerichteter Kommunikation kann man sein Marketing- und PR-Budget effizient einsetzen“, erläutert Krampitz.

Wie man seine Kommunikation strategisch ausrichtet und seine Botschaften formuliert, steht in dem ersten PR-Leitfaden für die internationale Erneuerbare-Energien-Branche, den Iris Krampitz 2012 herausgegeben hat. Besucher der ISH können das 224 Seiten starke Werk am Stand der PR-Agentur Krampitz in Halle 10.3, C 10 erwerben.

Besuchen Sie uns auf der ISH in Frankfurt am Main!

Die PR-Agentur Krampitz stellt ihre Produkte und Dienstleistungen vom 12. bis 16. März auf der Fachmesse ISH in Frankfurt in Halle 10.3 am Stand C 10 vor. Am 13. und 14. März um 11 Uhr präsentiert die Agentur ihr Studienkonzept am Messestand. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die PR-Agentur Krampitz

Die PR-Agentur Krampitz wurde 2004 von der Diplom-Chemikerin Iris Krampitz gegründet und konzentriert sich seitdem auf Public Relations für Erneuerbare Energien und verwandte Bereiche wie Gebäudetechnik, Elektromobilität und Energieeffizienz. Die PR-Agentur ist darauf ausgerichtet, international und technologisch orientiert für Firmen und Institute der Erneuerbaren Energien die gesamte Unternehmens-PR zu leisten. Das Angebot entspricht einer Fullservice-PR-Agentur, es wird aber auch projektweise für Kunden gearbeitet.

Lea Schmitz, 22.01.2013

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Krampitz Communications veröffentlicht Kurzreport zur Studie „Kommunikation von Biomasse-, Solar- und Windfirmen“

Intersolar Europe: PR-Agentur Krampitz Communications präsentiert erste Ergebnisse ihrer Kommunikationsstudie

Ziel erreicht?

Vom Jugendwettbewerb bis zur Filmvorführung

Neues Jobmesse-Konzept auf der New Energy Husum

New Energy Husum 2013 rückt neue Branchen in den Fokus

Preise für die besten Websites: Anmeldung für den Wind Website Award ist eröffnet

New Energy Husum: Breites Produktspektrum und große Besucherresonanz


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass der WEA-Hersteller Vestas 2005 weltweit den größten Anteil am Markt für Windenergieanlagen hatte?
Energieliga.de