Montag, 27.6.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 26.02.2013

Neue SolarMax Outdoor-Lösung für Großanlagen

Der neue SolarMax 360TS-SV Zentralwechselrichter und die TS-SV Compact Station mit einer Nennleistung von 720 kW sind die kostenoptimierte Komplettlösung für große PV-Kraftwerke. Ein erstes 38-MW-Projekt wird bereits realisiert.

Anzeigen

Biel, 26.02.2013: Der Schweizer Wechselrichterhersteller Sputnik Engineering stellt mit dem neuen SolarMax Zentralwechselrichter 360TS-SV eine neue Version des bewährten 330TS-SV Wechselrichters vor. Durch eine angehobene minimale Eingangsspannung und die größere Ausgangsspannung erreicht der 360TS-SV eine um 30 kW höhere Nennleistung als der 330TS-SV. Mit der neuen TS-SV Compact Station, die verglichen mit einer herkömmlichen Betonstation ein deutlich reduziertes Gewicht aufweist, werden zwei 360TS-SV schnell, einfach sowie platz- und kostensparend auf freiem Feld installiert. Eine solche 720TS-SV Compact Station erreicht eine Nennleistung von 720 kW. Die Station ist aber auch als 660TS-SV Compact Station mit zwei 330TS-SV Wechselrichtern und einer Nennleistung von 660 kW erhältlich.<7p>

Einfache Outdoor-Installation und flexibler Einsatz

Die TS-SV Compact Station verfügt über ein kompaktes Gehäuse und wird dem Anlagenbauer schlüsselfertig übergeben. Mit einem Komplettgewicht von weniger als drei Tonnen ist die TS-SV Compact Station einfach zu transportieren und installieren. Ein Betonfundament ist aufgrund der rostfreien Kabeleinführungswanne nicht notwendig. Per Plug&Play können zwei solche Stationen mittels einer kompakten Transformatorstation an das Mittelspannungsnetz angeschlossen werden.

Genau wie der 330TS-SV zeichnet sich auch der neue 360TS-SV Wechselrichter durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten aus. Durch den modularen Aufbau der TS-SV-Serie können bis zu vier Wechselrichter oder 1,44 MW mittels einer übergeordneten Steuer- und Bedieneinheit (Master Control Unit) gesteuert und überwacht werden.

Optimaler Ertrag

Bestehend aus drei Leistungsteilen (je 120 kW) kann der 360TS-SV entweder mit einem MPP-Tracker (Single MPPT mit Teillastoptimierung und Fehlermanagement) oder mit drei unabhängigen MPP-Trackern (Multi MPPT) betrieben werden. Ersteres empfiehlt sich für PV-Anlagen mit homogenem Modulfeld und wenigen Verschattungen. Weist die Anlage jedoch unterschiedliche Flächen auf oder ist ein Teil des Solargenerators verschattet, optimieren drei Tracker im Multi MPPT-Betrieb den Ertrag.

„Wir haben die Parameter des neuen 360TS-SV-Zentralwechselrichters dahingehend optimiert, dass wir unter anderem eine höhere Nennleistung erreicht haben. Dies bedeutet für den Bau einer Freiflächenanlage im Megawattbereich, dass insgesamt weniger Wechselrichter-Stationen benötigt werden und so die Gesamtkosten sinken“, erläutert Beat Greber, leitender Produktmanager der SolarMax Zentralwechselrichter. „Darüber hinaus entstehen durch den geringeren AC-Strom weniger Verluste, wodurch sich der Wirkungsgrad der Wechselrichter erhöht. Der 360TS-SV hat einen Europäischen Wirkungsgrad von 97,4 Prozent. Kombiniert mit der neuen TS-SV Compact Station bieten wir eine Outdoor-Komplettlösung mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, die zudem schnell und einfach installiert werden kann.“

Ein erstes 38-Megawatt-Projekt setzt SolarMax aktuell in Großbritannien um. Insgesamt werden 31 x 720TS-SV und 14 x 660TS-SV Compact Stations installiert. Ein weiteres Projekt über 3,4 Megawatt in der Schweiz folgt im April.

Die TS-SV Compact Station und der 360TS-SV sind wie das gesamte SolarMax Produktportfolio zuverlässige Schweizer Qualitätsprodukte und sichern einen langfristigen sowie störungsfreien Betrieb einer jeden Anlage. Sie sind ab Frühjahr 2013 verfügbar.

Über SolarMax

Das Schweizer Unternehmen Sputnik Engineering AG gehört zu den weltweit führenden Herstellern netzgekoppelter Solarwechselrichter. Unter der Marke SolarMax entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen seit über 20 Jahren Wechselrichter für jedes Einsatzgebiet – von Photovoltaiksystemen auf Einfamilienhäusern mit wenigen Kilowatt Leistung bis zu megawattstarken Solarkraftwerken. Der Wechselrichter ist eine Schlüsselkomponente von Photovoltaikanlagen; er wandelt den erzeugten Gleichstrom in netzkonformen Wechselstrom um. 20 Jahre Erfahrung schlagen sich nicht nur in der Schweizer Qualität, höchster Effizienz, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der SolarMax Produkte nieder. Sputnik bietet seinen Kunden darüber hinaus exzellente internationale Unterstützung im Bereich After Sales, umfangreiche Garantieleistungen und intelligente Lösungen zur Anlagenüberwachung.

SolarMax ist international aufgestellt und beschäftigt derzeit rund 360 Mitarbeitende. Der Firmenhauptsitz befindet sich in der Schweiz (Biel); der Vertrieb erfolgt über die Niederlassungen in Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich, China, Belgien, Großbritannien, Griechenland, Bulgarien und Australien.

Bildmaterial zur Medienmitteilung finden Sie unter folgendem Link: Link: www.solarmax.com/press Pin: 9WIS1 Copyright: Sputnik Engineering AG

Karina Elmer, 26.02.2013

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Solarpark Elsterheide setzt auf Schweizer Qualität mit SolarMax Wechselrichtern und Monitoring-System

SolarMax in Lateinamerika: Neuer Standort Chile

Der SolarMax RX für maximale Erträge von Photovoltaik-Kraftwerken

SolarMax gewinnt Großprojekte mit 61,4 MW in Großbritannien

Wechselrichterlösungen für jedes Einsatzgebiet: SolarMax 6MT2 und MT3-SV

SolarMax Wechselrichter in der größten Kupfermine der Welt

Die perfekte Lösung für gewerbliche Photovoltaik – die neue SolarMax HT-Serie

SolarMax P-Serie und MaxView – die perfekte Kombination für private Solaranlagen


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Deutschland mit über 18.000 WEA mit Abstand die meisten installierten Windenergieanlagen in Europa hat?
Energieliga.de