Mittwoch, 27.7.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 19.03.2013

New Energy Husum 2013 rückt neue Branchen in den Fokus

Husum, 19.03.2013 Die New Energy Husum rückt vom 21. bis 24. März 2013 das energieeffiziente Bauen, die Elektromobilität und Speichertechnologien in den Mittelpunkt des Messegeschehens. „Weil diese Themen immer mehr an Relevanz gewinnen, möchten wir mit eigenen Sonderschauflächen und gezielten Veranstaltungen für eine größere Präsenz sorgen“, sagt Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress. Die Branchen der Solar- und Windenergie sind 2013 erneut am stärksten bei der Fachmesse vertreten und machen gemeinsam etwa die Hälfte der rund 300 Aussteller aus.

Anzeigen

Husum, 19.03.2013 Die New Energy Husum rückt vom 21. bis 24. März 2013 das energieeffiziente Bauen, die Elektromobilität und Speichertechnologien in den Mittelpunkt des Messegeschehens. „Weil diese Themen immer mehr an Relevanz gewinnen, möchten wir mit eigenen Sonderschauflächen und gezielten Veranstaltungen für eine größere Präsenz sorgen“, sagt Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress. Die Branchen der Solar- und Windenergie sind 2013 erneut am stärksten bei der Fachmesse vertreten und machen gemeinsam etwa die Hälfte der rund 300 Aussteller aus.

Ausstellungsflächen für Elektromobilität und energieeffiziente Baukonzepte

Aussteller von Elektrofahrrädern präsentieren sich in diesem Jahr auf einer eigenen Ausstellungsfläche in Halle 2 (Stand 2C19 und 2C20). Messebesucher können die elektrischen Fortbewegungsmittel vor Ort ausprobieren: Auf einer Teststrecke vor Halle 1 laden die Aussteller zu Probefahrten mit ihren E-Bikes, Elektrorollern und Elektroautos ein. Einen weiteren Service bietet die New Energy Husum den Besitzern von Elektroautos: Sie können ihren Wagen an einer Elektrotankstelle bei der Teststrecke laden.

Auch dem energieeffizienten Bauen hat die New Energy Husum in diesem Jahr eine eigene Sonderschaufläche mit integriertem Vortragsforum reserviert. „Immer mehr Bauherren legen Wert auf ein gut gedämmtes Haus mit geringen Energieverlusten“, sagt Thomas Seifried, Projektleiter der New Energy Husum. In Halle 4 informieren 25 Aussteller über Passiv- und Niedrigenergiehäuser und die dazugehörigen Technologien.

Forum zu Speichertechnologien

„Energiespeicher sind ein wichtiges Zukunftsthema, das wir als Messegesellschaft in diesem Jahr zum ersten Mal aufgreifen“, sagt Messechef Becker. Beim Energiespeicherforum am 22. März im NordseeCongressCentrum beleuchten Experten den aktuellen Stand der Technologien, thematisieren die Energiewende im Wärmesektor und diskutieren Möglichkeiten zur Wärmespeicherung im Boden.

Das Thema Stromspeicher gewinnt bei der Messe an Bedeutung: Die Zahl der Aussteller ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. An insgesamt zehn Ständen können sich Messebesucher über die verschiedenen Stromspeicherlösungen wie Blei-Akkus oder Lithium-Ionen-Technologie informieren.

Photovoltaik und Kleinwindkraft mit den meisten Ausstellern

Mit 75 von insgesamt rund 300 Ausstellern ist die Photovoltaikbranche 2013 am stärksten auf der Messe vertreten. „Erfreulicherweise ist die Ausstellerzahl trotz der Solarkrise im Vergleich zum Vorjahr konstant geblieben“, sagt Becker. „Das liegt vor allem daran, dass aufgrund steigender Bezugsstrompreise der Eigenverbrauch von Solarstrom immer wichtiger wird. Für Hauseigentümer und Gewerbebetriebe sind Photovoltaikanlagen trotz Kürzungen bei der Förderung weiterhin attraktiv.“

Für die Kleinwindindustrie ist die New Energy Husum die weltweit wichtigste Messe. Mit 65 ausstellenden Kleinwindunternehmen aus zwölf Ländern ist die Kleinwindkraft nach der Photovoltaik die am stärksten vertretene Branche. „Die Bedeutung der Kleinwindkraft steigt zusehends“, sagt Becker. „Auch hier gibt es den Trend zum Eigenverbrauch: Trotz geringer Förderung kann eine kleine Anlage so wirtschaftlich betrieben werden. Für jeden, der unabhängig von den großen Stromversorgern sein will, ist eine kleine Windkraftanlage interessant.“

Über die New Energy Husum

In den vergangenen Jahren hat sich die New Energy Husum als eine der bedeutendsten Messen im Bereich der erneuerbaren Energien etabliert. Seit 2002 dient sie als Schaubühne für eine dezentrale Energieerzeugung auf Basis aller erneuerbaren Energien. Die Themen und Techniken reichen im Einzelnen von Kleinwind (bis 100 kW), über Biogas, feste Biomasse (Pellet, Scheitholz und Hackschnitzel für Heizungen), Solarthermie, Photovoltaik, Elektromobilität bis hin zur oberflächennahen Geothermie, Energiespeicher, energieeffizientem Bauen und dem Betrieb von Mini-BHKWs. Vom 21. bis 24. März 2013 treffen sich wieder Experten und führende Hersteller in der nordfriesischen Stadt Husum, um in einem rasant wachsenden Markt die Weichen für notwendige Innovationen zu stellen.

Messe Husum & Congress Catherine Diethelm Am Messeplatz 12-18 25813 Husum Tel.: +49 (0)4841 902 - 337 Fax: +49 (0)4841 902 - 246 E-Mail: diethelm@messehusum.de www.messehusum.de

Pressekontakt PR-Agentur Krampitz Iris Krampitz / Lea Schmitz Dillenburger Str. 85 51105 Köln Tel.: +49 (0)221 912 49949 Fax: +49 (0)221 912 49948 E-Mail: contact@pr-krampitz.de www.pr-krampitz.de

Catharina Kucejko, 19.03.2013

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

New Energy Husum: Breites Produktspektrum und große Besucherresonanz

Husum präsentiert sich als Messestandort für die Energiewende von unten

Neues Jobmesse-Konzept auf der New Energy Husum

Vom Jugendwettbewerb bis zur Filmvorführung

New Energy Husum 2013 bietet umfangreiches Kongressprogramm

Podiumsdiskussion zur Zukunft der Energiewende

Appell zur Energiewende „von unten“

Vom Karriereforum bis zum Vortragswettbewerb


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass 2006 in Deutschland bereits mehr als 30 Mrd. Kilowattstunden Windstrom eingespeist wurden?
Energieliga.de