Dienstag, 27.9.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 23.03.2015

seebaWIND Service bricht Umsatzrekord und erreicht 1-Gigawatt-Grenze

Die seebaWIND Service GmbH hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2014 von 10 auf mehr als 12 Millionen Euro gesteigert. Außerdem beschäftigt der herstellerunabhängige Servicedienstleister für Windkraftanlagen nunmehr 75 Mitarbeiter. Damit konnte seebaWIND seine Prognosen von Anfang 2014 sogar noch übertreffen. Sie sahen ein Wachstum der Umsatz- und Mitarbeiterzahlen von jeweils bis zu 20 Prozent vor. Durch den Umsatzrekord ist seebaWIND jetzt einer der fünf erfolgreichsten herstellerunabhängigen Servicedienstleister in Deutschland.

Anzeigen

Um der steigenden Nachfrage aus dem europäischen Ausland gerecht zu werden, plant seebaWIND, das Geschäft in Polen und Frankreich in diesem Jahr weiter auszuweiten. Denn in 2015 kann der Servicedienstleister voraussichtlich auch seine ersten Premiumplus-Vollwartungsverträge in den beiden Nachbarländern abschließen. Neben der Wartung, der Fernüberwachung und der Standortoptimierung enthalten die Verträge auch die Bereitstellung von Großkomponenten und die vorausschauende Überwachung mit der intelligenten Software WINTELL®.

In 2015 plant seebaWIND, den Umsatz weiter zu steigern. „Durch die große Nachfrage können wir uns nach wie vor weiter entwickeln. Das stimmt uns positiv und wir gehen davon aus, in den nächsten beiden Jahren jeweils Umsätze bis 15 Millionen Euro erzielen zu können“, erläutert seebaWIND-Geschäftsführer Severin Mielimonka. Durch diese Steigerung des Umsatzes könnte seebaWIND einen Platz unter den drei erfolgreichsten herstellerunabhängigen Servicedienstleistern in Deutschland erreichen.

Neue Anlagentypen unter Vertrag

Im April wird seebaWIND die 1-Gigawatt-Grenze bei den im In- und Ausland betreuten Windkraftanlagen erreichen. Bei den ehemals von Nordex, Fuhrländer und REpower gebauten Anlagen der MD-Baureihe ist seebaWIND in Deutschland bereits Marktführer unter den herstellerunabhängigen Servicedienstleistern. Seit 2009 betreut das Unternehmen Windkraftanlagen von Senvion (ehemals REpower) der Baureihen MD70/MD77 und MM82.

„Die Senvion MM92 baut auf der MD-Reihe und MM82 auf. Wir können unser Know-how für diese 2-Megawatt-Anlage daher hervorragend nutzen“, erklärt seebaWIND-Geschäftsführer Severin Mielimonka. Den ersten Wartungsvertrag für einen Windpark mit MM92-Anlagen hat seebaWIND im Januar bereits abgeschlossen, ein zweiter wird zur Jahresmitte folgen. Gleichzeitig bereitet das Unternehmen seinen Service auf die 3.XM-Baureihe von Senvion mit Nennleistungen von 3 bis 3,4 Megawatt vor.

Über die seebaWIND Service GmbH

Die seebaWIND Service GmbH mit Hauptsitz in Osnabrück und zwei Service-Centern ist ein herstellerunabhängiges Dienstleistungsunternehmen für Windenergieanlagen, spezialisiert auf Anlagen der Hersteller Nordex, Fuhrländer und Senvion (ehemals REpower). Das Leistungsspektrum umfasst technische Betriebsführung mit 24/7-Fernüberwachung sowie Service, Wartung und Instandsetzung. Die seebaWIND Service bietet außerdem die Beteiligung an Einkaufsgemeinschaften für Ersatzteile. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 75 hochqualifizierte Mitarbeiter und betreut etwa 592 Windenergieanlagen mit einer Leistung von 995 MW.

Die seebaWIND Service gehört zu Windnetwork 360°, dem deutschlandweit einzigen herstellerunabhängigen Service-Kompetenznetzwerk für WEA von Nordex, Fuhrländer und Senvion (ehemals REpower).

Thomas Blumenhoven, 23.03.2015

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Auftrag für neun Fuhrländer FL2500 Windkraftanlagen

seebaWIND Service betreut größten Fuhrländer-Windpark in Deutschland

seebaWIND Service übernimmt Service4Wind

seebaWIND Service setzt als erstes Unternehmen die REGAS-Software auf Basis des RDS-PP®-Standards ein

seebaWIND Service baut abgebrannte Windkraftanlage in Schleswig-Holstein wieder auf

Wirtschaftlicher Betrieb auch bei reduzierter Einspeisevergütung

seebaWIND Service präsentiert auf der HUSUM WindEnergy neue Vollwartungs- und Optimierungskonzepte


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Deutschland mit über 18.000 WEA mit Abstand die meisten installierten Windenergieanlagen in Europa hat?
Energieliga.de