Samstag, 10.12.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 24.03.2015

seebaWIND Service sichert SDL-Bonus für Altanlagen

Osnabrück. Die seebaWIND Service GmbH bietet Betreibern von Windkraftanlagen bis zum 10. April eine neue Dienstleistung zur Erlangung des SDL-Bonus an. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Mita-Teknik und mit Unterstützung der GE Wind Energy GmbH hat der herstellerunabhängige Servicedienstleister eine wirtschaftliche Komplettlösung entwickelt, um Windkraftanlagen aus den Baujahren 2002 bis 2008 den Bonusanforderungen entsprechend nachzurüsten.

Anzeigen

Der SDL-Bonus in Höhe von 0,7 Cent pro Kilowattstunde wird in Deutschland fünf Jahre lang für Altanlagen gezahlt, die das Netz mit Systemdienstleistungen (SDL) stützen. Doch seebaWINDs Paket für Anlagen der Baureihen MD70/77 von Senvion (ehemals REpower) und FL MD70/77 von Fuhrländer stützt nicht nur das Netz, sondern erhöht gleichzeitig die Zuverlässigkeit der Anlagen, ihren Ertrag und die Datensicherheit.

Neue Umrichter und Steuerungseinheiten

Im Rahmen seines Komplettpakets ersetzt seebaWIND Service sowohl den Frequenzumrichter im Turmfuß als auch die Steuerungseinheit im Turmkopf durch Neugeräte. Der wassergekühlte Frequenzumrichter mit hohem Wirkungsgrad stammt von der GE Wind Energy GmbH und ist bereits tausendfach in der Windkraftanlage GE1.5 verbaut. Die neue Steuerungseinheit des Herstellers Mita-Teknik übernimmt dagegen die Sicherungsfunktionen und innovative neue Steuerungsansätze der Anlagen.

Zudem ermöglichen die Neugeräte eine sichere Kommunikation und übertragen die Daten besonders schnell: Während die Kommunikation von Windkraftanlagen derzeit häufig noch über ISDN-Anschlüsse erfolgt, macht das neue Paket Direktvermarktern, Betriebsführern und Eigentümern sämtliche Daten in Echtzeit verfügbar. Außerdem steigert seebaWIND mit den neuen Bauteilen den Ertrag standortabhängig um ein bis drei Prozent.

Fit für die Zukunft

Mit der SDL-Nachrüstung stellt seebaWIND sicher, dass die Windkraftanlagen bereits jetzt die Richtlinien erfüllen, die in Zukunft erwartet werden. „Dadurch lassen sich kostenintensive Neuanschaffungen vermeiden“, erklärt seebaWIND-Vertriebsleiter Jörg Fuchs und ergänzt: „Wenn die neue System-Stabilisierungs-Verordnung in Kraft tritt, müssen alle Windkraftanlagen Systemdienstleistungen bereitstellen. Mit unserem neuen Paket machen wir die Anlagen unserer Kunden schon heute fit für die Zukunft. Außerdem erhöhen wir die Zuverlässigkeit und steigern den Ertrag.“

Über die seebaWIND Service GmbH

Die seebaWIND Service GmbH mit Hauptsitz in Osnabrück und zwei Service-Centern ist ein herstellerunabhängiges Dienstleistungsunternehmen für Windenergieanlagen, spezialisiert auf Anlagen der Hersteller Nordex, Fuhrländer und Senvion (ehemals REpower). Das Leistungsspektrum umfasst technische Betriebsführung mit 24/7-Fernüberwachung sowie Service, Wartung und Instandsetzung. Die seebaWIND Service bietet außerdem die Beteiligung an Einkaufsgemeinschaften für Ersatzteile. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 75 hochqualifizierte Mitarbeiter und betreut etwa 592 Windenergieanlagen mit einer Leistung von 995 MW.

Die seebaWIND Service gehört zu Windnetwork 360°, dem deutschlandweit einzigen herstellerunabhängigen Service-Kompetenznetzwerk für WEA von Nordex, Fuhrländer und Senvion (ehemals REpower).

Iris Krampitz, 24.03.2015

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

seebaWIND Service präsentiert auf der HUSUM WindEnergy neue Vollwartungs- und Optimierungskonzepte

Wirtschaftlicher Betrieb auch bei reduzierter Einspeisevergütung

seebaWIND Service übernimmt Service4Wind

seebaWIND Service setzt als erstes Unternehmen die REGAS-Software auf Basis des RDS-PP®-Standards ein

seebaWIND Service bricht Umsatzrekord und erreicht 1-Gigawatt-Grenze

seebaWIND Service kooperiert mit Maintenance Partners

seebaWIND tauscht erstmalig das Getriebe einer MM92-Anlage

Volle Leistung an jedem Standort


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Windstrom wegen sinkender Einspeisevergütungen schon 2015 erstmals billiger sein wird als Energie aus Kohle oder Kernkraft?
Energieliga.de