Samstag, 10.12.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 24.02.2016

Softwareentwickler BYTE MEE relauncht Programm für die Betriebsführung von Windkraftanlagen

Syke, 24. Februar 2016. Der Softwareentwickler BYTE MEE GmbH aus Syke (Niedersachsen) hat eine neue Lösung für die Betriebsführung von Windkraftanlagen auf den Markt gebracht. Bei dem Portal WEO 2.0 (steht für WINDENERGIE-ONLINE.DE) handelt es sich um eine webbasierte Anwendung, welche die Betriebsdaten aus Windkraftanlagen abruft und auswertet.

Anzeigen

Betriebsführung

  Dabei bildet die Lebenslaufakte, die sämtliche Vorgänge vom Baubeginn bis zur Stilllegung der Anlage umfasst, den zentralen Baustein für die technische Betriebsführung. Mit der Software lassen sich nicht nur Termine, Prüfungen und Statusmeldungen verwalten, sondern auch Mängelberichte verfassen und geplante und tatsächliche Netzabschaltungen archivieren. Durch die automatische Benachrichtigung über Ereignisse wie z.B. anstehende Netzabschaltungen und Termine - z.B. den Ablauf von Gewährleistungen, Sichtinspektionen, Wartung oder Einspeisemanagementmaßnahmen –  ist sichergestellt, dass Fristen eingehalten und Anlagenstillstände vermieden werden.

 

Echtzeit-Monitoring

 

Der direkte Zugriff auf Echtzeit-Daten gewinnt immer mehr an Relevanz. Um als Betriebsführer schnell handeln zu können und Anlagenstillstände/Verluste zu minimieren, ist es von größter Bedeutung, unverzüglich Fehlerverläufe zu analysieren und gegebenenfalls Serviceeinsätze auszulösen. BYTE MEE Softwareentwicklung setzt hierfür auf die gängigen Schnittstellen OPC, IEC sowie die externen Datenerfassungssysteme P6Olion und Quantec. Zusätzlich wurden eigene Softwarelösungen für den Live-Datenabruf von GE, Nordex und Vestas entwickelt.

 

Ertragsausfälle und Verfügbarkeiten

 

Die Software ermittelt unabhängig die Anlagenverfügbarkeit und bietet so eine gute Kontrolle gegenüber dem Hersteller. Zusätzlich werden Verluste durch Stillstandszeiten (Wartung, Störung, Einspeisemanagement) und genehmigungsbedingte Reduzierungen wie Nachtabsenkung, Schattenabschaltung, Fledermausabschaltungen etc. bei der Verarbeitung der Anlagendaten vom System berechnet.

 

BYTE MEE bietet kundenspezifische Funktionserweiterungen, spezielle Layouts z.B. im Berichtswesen sowie Anwenderschulungen an.

   

Über die BYTE MEE Softwareentwicklung GmbH

 

Die BYTE MEE Softwareentwicklung GmbH aus Syke (Niedersachsen) hat sich seit ihrer Gründung vor 15 Jahren auf die herstellerunabhängige Datenerfassung von Windkraftanlagen spezialisiert. Das Know-how umfasst Internetanwendungen, Echtzeit- und Messdatenerfassungssysteme bis hin zu komplexen, datenbankgestützten Anwenderprogrammen.

Jan-Peter Bornholt, 24.02.2016

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

seebaWIND Service setzt als erstes Unternehmen die REGAS-Software auf Basis des RDS-PP®-Standards ein

seebaWIND Service sichert SDL-Bonus für Altanlagen

seebaWIND Service betreut größten Fuhrländer-Windpark in Deutschland

psm verstärkt sein Serviceangebot für Stadtwerke

seebaWIND Service bricht Umsatzrekord und erreicht 1-Gigawatt-Grenze

seebaWIND Service übernimmt Service4Wind

QOS Energy und Conergy Services GmbH starten Kooperation zur Überwachung eines europäischen Solar-Portfolios von 500 MWp

seebaWIND Service überwacht nördlichsten Windpark der Welt


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Windstrom wegen sinkender Einspeisevergütungen schon 2015 erstmals billiger sein wird als Energie aus Kohle oder Kernkraft?
Energieliga.de