Dienstag, 31.5.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 31.01.2013

Suntech liefert Module für die größte Solaranlage Saudi-Arabiens

Schaffhausen, Schweiz – 31. Januar 2013 – Suntech Power Holdings Co., Ltd. (NYSE: STP), einer der weltweit größten Hersteller von Solarmodulen, gibt die Fertigstellung der größten Freiflächen-Solaranlage Saudi-Arabiens bekannt.

Anzeigen

„Wir freuen uns sehr, dieses historische Projekt abzuschließen, welches das KAPSARC mit erneuerbarer Energie versorgen und sauberen Strom in das saudi-arabische Netz einspeisen wird‟, so Klaus Friedl, Vice President Projects und Head Middle East bei Phoenix Solar. „Wir haben uns für Suntech Module aufgrund ihrer erwiesenen Langlebigkeit und Effizienz unter Einwirkung von hohen Temperaturen in Wüstengegenden entschieden.‟

Das von Phoenix Solar entworfene und installierte System mit 3,5 MW Nennleistung verwendet Suntechs Premium Solarmodule und ermöglicht es dem KAPSARC, ein LEED Platin Zertifikat zu erhalten. Die Freiflächenanlage umfasst 12.684 Suntech Module und erstreckt sich über eine Fläche von 55.000 Quadratmetern. Das netzgekoppelte System ist für eine jährliche Stromerzeugung von 5.800 Megawattstunden geplant und kann damit 4.900 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr vermeiden. Ron Shen, Vice President Asia Pacific, Middle East and Africa bei Suntech, kommentierte: „Dieses Projekt ist ein wichtiger Meilenstein für die Entwicklung der Solarindustrie in Saudi-Arabien. Wir freuen uns über die gelungene Zusammenarbeit mit unseren Partnern Phoenix Solar und Saudi Aramco und möchten auch weiterhin das Wachstum der Solarbranche im Nahen Osten unterstützen.‟

Weitere Informationen zu Suntech sowie dem Einsatz des Unternehmens bei der Entwicklung fortschrittlicher Solartechnologie gibt es auch auf Facebook.

Pressekontakt

Björn Emde Communications Manager Europe Suntech Power International Ltd. Tel: +41 52 633 12 56 Email: bjoern.emde@suntech-power.comWibke Sonderkamp / Franziska Buch GlobalCom PR-Network Tel: +49-89-360363-40 Email: wibke@gcpr.net / franziska@gcpr.net

Über KAPSARC

Das King Abdullah Petroleum Studies and Research Center (KAPSARC) ist eine unabhängige, gemeinnützige Institution, die sich der Forschung in den Bereichen Energiewirtschaft, -politik, -technologie und Umwelt widmet. Zu den Forschungsgebieten zählen globale Energiemärkte und -wirtschaft, Energieeffizienz und Produktivität, Energie- und Umwelttechnologien sowie CO2-Management.

Über Phoenix Solar

Phoenix Solar wurde 1999 gegründet und ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken. Ein technologieneutraler Ansatz ermöglicht es Phoenix Solar, objektiv die besten Solarlösungen für seine Kunden bereitzustellen. Seine Mitarbeiter verfügen über Expertise auf allen Ebenen, von der Projektfinanzierung bis hin zum Betrieb der Anlage.

Über Suntech

Suntech Power Holdings Co., Ltd. (NYSE: STP) stellt hochwertige, leistungsstarke Solarmodule für Hausdächer, gewerbliche Immobilien, landwirtschaftliche Betriebe und Großkraftwerke her. Mit regionalen Zentralen in China, der Schweiz und den USA und einer Gigawatt-Produktion hat Suntech bereits über 25 Millionen Solarmodule an tausende von Kunden in mehr als 80 Ländern geliefert. Suntechs bahnbrechende Forschung und Entwicklung bringt innovative Produkte hervor, die sich durch hohen Kundennutzen auszeichnen und Solarenergie gegenüber fossilen Energien immer attraktiver machen (Netzparität). Unser langfristiges Ziel ist es, die sauberste und ergiebigste Energiequelle der Natur allen Menschen verfügbar zu machen. Weitere Informationen zu unseren Produkten und unserem Unternehmen finden Sie unter www.suntech-power.com.

Zukunftsorientierte Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsorientierte Aussagen im Sinne des Absatz 27A des Securities Act von 1933 in der geänderten Fassung, des Absatz 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der geänderten Fassung und des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsorientierten Aussagen können anhand der Wörter „werden“, „erwarten“, „prognostizieren“, „planen“, „glauben“, vorhaben“, „annehmen“, „Zukunft“ und ähnlichen Statements identifiziert werden. Dazu gehören die Aussagen über Suntechs Fähigkeit, die Entwicklung der Solarbranche im Nahen Osten zu unterstützen, die Fähigkeit von KAPSARC, ein Platin LEED Zertifikat zu erhalten sowie die Fähigkeit der Suntech Module, 5.800 Megawattstunden Elektrizität pro Jahr zu erzeugen und jährlich 4.900 Tonnen CO2-Emissionen zu vermeiden. Diese zukunftsorientierten Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, wie auch Annahmen, die, falls sie nicht vollständig eintreffen oder sich als falsch erweisen, dazu führen könnten, dass unsere Ergebnisse in materieller Hinsicht von den in den zukunftsorientierten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen. Weitere Informationen über diese und andere Risiken liegen der U.S. Securities and Exchange Commission vor und wurden zusammen mit dem Jahresbericht im 20-F-Formular eingereicht. Alle zukunftsorientierten Aussagen in dieser Pressemeldung basieren auf Informationen, die zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung standen, und Suntech übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsorientierten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse zu aktualisieren.

Franziska Buch, 31.01.2013

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Suntech und SunSystem unterzeichnen Vertrag über Lieferung von 25 MW Solarmodulen nach Rumänien

Suntech, Siemens und Mainstream Renewable Power realisieren gemeinsam 100 MW Solarprojekte in Südafrika

Suntech erhält European Change Communications Award

Suntech setzt Weltrekord mit 20,3 Prozent Effizienz von Pluto Zelltechnologie

Suntech wehrt sich gegen Modulauswahl von Öko-Test

Suntech für Umweltengagement ausgezeichnet

Deutscher Nachwuchs-Ingenieur schickt Roboter in die Wüste - nach zahlreichen Auszeichnungen für Solarbrush folgt die Reifeprüfung auf internationalen Märkten (BILD)

Solarpark Elsterheide setzt auf Schweizer Qualität mit SolarMax Wechselrichtern und Monitoring-System


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Windstrom wegen sinkender Einspeisevergütungen schon 2015 erstmals billiger sein wird als Energie aus Kohle oder Kernkraft?
Energieliga.de