Sonntag, 25.9.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 21.07.2015

Windnetwork360GRAD künftig ohne seebaWIND Service

Osnabrück/Ottersberg/Lippstadt. Mit Wirkung zum 1. August 2015 scheidet die seebaWIND Service im Einvernehmen mit den Netzwerkpartnern StiegeWind, Wind@Work und 3G Gearcheck aus dem 2010 gegründeten, herstellerunabhängigen Servicenetzwerk "Windnetwork360°" aus.

Anzeigen

"Die Netzwerkidee ist gut und richtig und hat uns allen seit Gründung des Windnetwork360° sowohl zu zusätzlicher Kompetenz und Marktpräsenz verholfen wie auch die Arbeit an bestimmten Projekten überhaupt erst möglich gemacht," so Holger Hämel, Geschäftsführer der seebaWIND Service, die seit dem 1. Juni 2015 ein Tochterunternehmen der Deutsche Windtechnik AG ist. "Alle Netzwerkpartner haben sich weiter entwickelt, teilweise natürlich auch in verschiedene Richtungen.

Unter den neuen Rahmenbedingungen stellt sich eine Mitgliedschaft von seebaWIND nun nicht mehr als sinnvoll dar", erklärt Veit-Gunnar Schüttrumpf, Geschäftsführer der StiegeWind, das Ausscheiden von seebaWIND. Für die produktive und engagierte Zusammenarbeit mit seebawind in den vergangenen Jahren sei man in jedem Fall sehr dankbar. "Wir trennen uns kameradschaftlich und werden im Sinne des Erfolgs von herstellerunabhängigem Service auch künftig kooperieren, wo es für beide Seiten Sinn macht", blickt Markus Funke, Geschäftsführer der Wind@Work GmbH, in die Zukunft. Das Windnetwork360° werde nun zukünftig aus den Firmen wind@work, StiegeWind und 3G Gearcheck bestehen.

Über Windnetwork 360°

„Windnetwork 360°“ ist das deutschlandweit einzige herstellerunabhängige Service-Kompetenzzentrum für Nordex- und Fuhrländer-Anlagen sowie die MD/MM-Baureihe von REpower. In diesem Kompetenzzentrum haben sich Dienstleistungsunternehmen aus der Windenergiebranche zusammengeschlossen, die über spezielles Know-how hinsichtlich dieser Anlagentypen verfügen. Das Netzwerk bietet gebündelte Kompetenzen und Kapazitäten, um Großprojekte professionell zu betreuen. Derzeit gehören die Service-Provider StiegeWind und Wind@Work sowie der Spezialist für Getriebe-Video-Endoskopien 3G GearCheck dem Service-Kompetenzzentrum Windnetwork an.

Veit-Gunnar Schüttrumpf, 21.07.2015

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Volle Leistung an jedem Standort

seebaWIND Service übernimmt Service4Wind

Wirtschaftlicher Betrieb auch bei reduzierter Einspeisevergütung

seebaWIND Service sichert SDL-Bonus für Altanlagen

seebaWIND Service erhält SCC-Zertifikat

seebaWIND Service baut abgebrannte Windkraftanlage in Schleswig-Holstein wieder auf

seebaWIND Service bricht Umsatzrekord und erreicht 1-Gigawatt-Grenze

seebaWIND Service setzt als erstes Unternehmen die REGAS-Software auf Basis des RDS-PP®-Standards ein


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Windstrom wegen sinkender Einspeisevergütungen schon 2015 erstmals billiger sein wird als Energie aus Kohle oder Kernkraft?
Energieliga.de