Donnerstag, 19.4.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Atomenergie - 5382 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 (350 Artikel pro Seite)

LR Anschober: Vorentscheidung im Nationalrat über Ausstieg aus Euratom

23.6.2010 - Oberösterreichs Landesrat appelliert an die Abgeordneten von ÖVP und SPÖ (www.oekonews.at) weiter

Parlament: Schon elf Anträge auf Ausstieg Österreichs aus EURATOM!

23.6.2010 - Unterstützungserklärungen für das EURATOM-Volksbegehren noch bis 30. JUNI unterschreiben! (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace fordert höhere Atomsteuer

23.6.2010 - Das Abschöpfen sogenannter Mitnahmegewinne brächte 13,7 Milliarden bis 2014. (www.sonnenseite.com) weiter

Schweden rudert zurück ins Atomzeitalter

19.6.2010 - In einer sehr knappen Entscheidung hat das schwedische Parlament den Bau von neuen Atomkraftwerken genehmigt. (www.sonnenseite.com) weiter

DIW: Langfristig müssen wir aus Kohle und Atom aussteigen EEG-Förderung zentrale Voraussetzung

17.6.2010 - Deutschland kann es schaffen, langfristig sowohl aus der Atomkraft als auch der Kohle auszusteigen. Die Stromerzeugung kann bis 2020 zu gut einem Drittel auf Erneuerbare Energien umgestellt werden, ohne die Stromrechnung der Verbraucher zu sehr zu belasten. Dies ist ein Ergebnis einer vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) veröffentlichten Studie. (www.solarportal24.de) weiter

Atomkraftgegner in der Union wenden sich gegen Atomprivilegien

16.6.2010 - Für die Atomkraftgegner in der Union sei Fakt, dass das Schadenspotential pro Atomkraftwerk ein mehrfaches des jährlichen Bundeshaushaltes überschreitet. (www.sonnenseite.com) weiter

GLOBAL 2000 hängt 130m²-Banner: STRABAG baut Mochovce!

16.6.2010 - Baukonzern STRABAG muss Auftrag für slowakischen Schrottreaktor Mochovce stornieren ? Atomkraftwerke bauen gehört sich nicht! (www.oekonews.at) weiter

Studie: Atomkraft macht Strom nicht billiger

14.6.2010 - Laufzeitverlängerung entlastet Verbraucher nicht.  Klimaschädliche Kohlekraftwerke bleiben bei einem Ausstieg aus dem Ausstieg länger am Netz. (www.sonnenseite.com) weiter

"Langfristig müssen wir aus Kohle und Atom aussteigen"

14.6.2010 - DIW-Studie: Deutschland kann es schaffen, langfristig sowohl aus der Atomkraft als auch der Kohle auszusteigen. Die Stromerzeugung kann bis 2020 zu gut einem Drittel auf erneuerbare Energien umgestellt werden, ohne die Stromrechnung der Verbraucher zu sehr zu belasten. Dies ist ein Ergebnis einer heute vom DIW Berlin veröffentlichten Studie. (www.sonnenseite.com) weiter

Kampagne «Atommüll XY ungelöst»

14.6.2010 - Die Schweizerische Energie-Stiftung SES wehrt sich gegen die unausgereiften Pläne zur Atommüllentsorgung (www.oekonews.at) weiter

Studie: Wirtschaftliche Stromversorgung ohne AKW

12.6.2010 - Energieeffizienz und erneuerbare Energien sind sinnvoller (www.oekonews.at) weiter

Die Chuzpe der Atomwirtschaft

12.6.2010 - 'Ein neuer Gipfel der Dreistigkeit in der aktuellen Atomdebatte' (www.oekonews.at) weiter

Investitionssicherheit für erneuerbare Energien

11.6.2010 - 1. Handelsblatt Jahrestagung "Erneuerbare Energien 2010" (30. und 31. August 2010, Kempinski Hotel Bristol, Berlin) Berlin, Düsseldorf, Juni 2010. Mit Spannung wird das Energiekonzept der Bundesregierung erwartet. Die Diskussionen über eine Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken verdrängt dabei die Zielsetzung der (www.openpr.de) weiter

Fossil oder Erneuerbar? Energieversorgung der Zukunft

11.6.2010 - Dienstag, den 29.6.2010, von 14:00 ? 17:00 Uhr Westhafen Tower (BEITEN BURKHARDT), Westhafenplatz 1, 60327 Frankfurt am Main Atomausstieg, Erneuerbares-Energien-Gesetz und Emissionshandel haben die Energiezukunft unseres Landes in der vergangenen Dekade neu bestimmt und den grundsätzlichen Richtungswechsel von fossilen zu erneuerbaren Energieträgern (www.openpr.de) weiter

atomstopp: Acht weitere Gemeinden stimmen für Ausstieg aus EURATOM-Vertrag

10.6.2010 - Bereits 141 Gemeinden mit EURATOM-Resolution - Viel Rückenwind für EURATOM-Volksbegehren (www.oekonews.at) weiter

Solar News: Neue Werke von Avancis und First Solar

8.6.2010 - Gleich drei erfreuliche Meldungen gab es heute aus der Solar-Branche: Avancis, eine Tochter des französischen Konzerns Saint Gobain, will im sächsischen Torgau ein neues Werk errichten. Beinah zeitgleich schloß das amerkanische Unternehmen First Solar eine Absichtserklärung für den Bau einer zweiten Fabrik zum Bau von Dünnschicht-Solarmodulen am Standort Frankfurt an der Oder. Damit nicht genug: [...] (feedproxy.google.com) weiter

Widmann bringt Ausbaustopp für Temelin im Europaparlament vor

8.6.2010 - Erneuerbare statt Atomenergie fördern - Raus aus EURATOM! (www.oekonews.at) weiter

Neu entwickelter Multimax-tooler im Einsatz für das AÜW,

7.6.2010 - Die in Legau ansässige Firma ZWEI PLUS GmbH hat für das Energieversorgungsunternehmen AÜW, mit Sitz in Kempten, den Multimax-tooler gebaut und auf die Bedürfnisse des Stromversorgers abgestimmt. Die Basis ist ein Mitsubishi L200 singlecab, der die Geländegängigkeit der wesentlich größeren (www.openpr.de) weiter

CDU/CSU-Atomkraftgegner: Laufzeitverlängerung behindert Energiewende

5.6.2010 - Für die Atomkraftgegner in der Union haben 'krankmachenden Formen der Energieproduktion' keine Daseinsberechtigung (www.oekonews.at) weiter

Umdenken in Großbritannien

4.6.2010 - Die Rechnnung für den 'billigen Atomstrom' wird fällig! (www.oekonews.at) weiter

AKW-Laufzeitverlängerung in Deutschland: Weiteres Gutachten bestätigt Zustimmungspflichtigkeit

4.6.2010 - Deutsche Bundesregierung in AKW-Frage juristisch isoliert ? Nach früherem Verfassungsgerichtspräsidenten Hans-Jürgen Papier bestätigt auch Prof. Joachim Wieland (Speyer): Ohne Bundesrat keine Laufzeitverlängerung (www.oekonews.at) weiter

AKW-Verlängerungsträume der deutschen Bundesregierung ade?

3.6.2010 - Nach Überzeugung des im Mai verabschiedeten Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts muss der Bundesrat einer Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken zustimmen (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare statt Atom ? die Energiewende sichern

2.6.2010 - 'Demonstrative Pressekonferenz': Umweltorganisationen, ökologisch orientierte n Verbände und Unternehmer demonstrierten in Berlin vor dem Brandenburger Tor (www.oekonews.at) weiter

CDU/CSU-Atomkraftgegner: Laufzeitverlängerung behindert Energiewende

2.6.2010 - Für die Atomkraftgegner in der Union haben solche 'krankmachenden Formen der Energieproduktion' keine Daseinsberechtigung. (www.sonnenseite.com) weiter

Windenergie News: Windbranche will Atomkraft in 15 Jahren überholen

1.6.2010 - In 15 Jahren will die deutsche Windkraftbranche mehr Strom liefern als die zurzeit aktiven Atomkraftwerke. Bereits heute produzierten deutsche Windenergieanlagen so viel Elektrizität wie 20 Kohlekraftwerke, sagte der Geschäftsführer der Windenergieagentur Bremerhaven/Bremen (WAB), Jens Eckhoff, am heutigen Montag in Bremen. Im Vorfeld der Fachkonferenz ?Windstärke 10? [...] (feedproxy.google.com) weiter

Erneuerbare statt Atom - die Energiewende sichern

1.6.2010 - Mit einer als 'Pressekonferenz' inszenierten Demonstration haben Spitzenvertreter/innen aus Umweltorganisationen, Parteien, ökologisch orientierten Verbänden und Unternehmen in Berlin gegen die Atompolitik der Bundesregierung und für eine entschlossene Fortsetzung der Energiewende in Deutschland demonstriert. 'Wir haben jetzt die einmalige Chance, mit Erneuerbaren Energien zügig auf die Energieversorgung der Zukunft umzusteigen. Die Erneuerbaren benötigen keinen Import fossiler Brennstoffe und hinterlassen keine gefährlichen Abfälle', so Dietmar Schütz, Präsident des Bundesverbandes Erneuerbare Energie e.V. (BEE). (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare statt Atom ? die Energiewende sichern

1.6.2010 - Die Regierung zementiert die Dominanz der Atomkonzerne auf Kosten der Sicherheit der Bevölkerung und zu Lasten der Konkurrenzfähigkeit anderer Stromversorger. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiesparfibel: Umweltschutz und Energiesparen spielerisch erlernen

31.5.2010 - Frankfurt/Rodgau, 31. Mai 2010 - Wie lässt sich beim Heizen eines Hauses Energie sparen? Warum sind Energiesparlampen besser als die gute alte Glühbirne? Woher kommt unser Trinkwasser - und was passiert damit, wenn es verbraucht ist? Diese und weitere Fragen beantwortet (www.openpr.de) weiter

NABU kritisiert vorzeitige Festlegung auf Laufzeitverlängerung

31.5.2010 - Energiekonzept wird zum Konfetti auf Atomparty der Konzernbosse. (www.sonnenseite.com) weiter

Christen für andere Energiepolitik

30.5.2010 - Solarthemen 328: Die Klima-Allianz ist ein breites Bündnis, in dem sich einige Kirchen, Umweltverbände und weitere Organisationen zusammengeschlossen haben. Während des Ökumenischen Kirchentages in München hat die Allianz eine Resolution verabschiedet, in der sie sich klar von der Energiepolitik der Bundesregierung und der Laufzeitverlängerung von Kernkraftwerken im Speziellen abgrenzt. Stattdessen solle konsequent der Weg hin [...] (www.solarthemen.de) weiter

Drei von vier Bundesbürgern sind ?unmittelbar gefährdet?

30.5.2010 - Eine Arbeitsgruppe der Umweltstiftung ermittelte in mehrwöchiger Kleinarbeit die Bevölkerungszahlen in den Gefährdungsregionen der aktuell in Betrieb befindlichen deutschen Kernkraftwerke. (www.sonnenseite.com) weiter

Kein österreichisches Geld für Mochovce

28.5.2010 - Die STRABAG hat den Zuschlag für den Ausbau des AKW Mochovce erhalten- österreichisches (www.oekonews.at) weiter

Atomrisiko verlängern? - Protest gegen Laufzeitverlängerung

28.5.2010 - Die CDU/CSU will im Hauruck-Verfahren längere Laufzeiten für Atomkraftwerke beschließen. (www.sonnenseite.com) weiter

Risiko Atommüll ? Röttgen will Sicherheitsstandards senken

28.5.2010 - Die Sicherheitsanforderungen für das Atommüll-Endlager Gorleben will Bundesumweltminister Röttgen (CDU) laut dem ARD-Magazin 'Kontraste' senken. (www.sonnenseite.com) weiter

atomstopp: Österreich muss VETO gegen die Finanzspritze für Atomlobby einlegen!

27.5.2010 - Tausende Österreicher_innen haben bereits Unterstützungserklärungen zur Einleitung des EURATOM-Volksbegehrens unterschrieben! (www.oekonews.at) weiter

Historisches Atomkraftwerk in Zwentendorf öffnet seine Tore für Besucher

27.5.2010 - Führungsweg durch LH Pröll und EVN-Generaldirektor Hofer eröffnet (www.oekonews.at) weiter

atomstopp: VETO gegen milliardenschwere europäische Subventionen an Atomlobby!

21.5.2010 - Tausende Österreicher_innen haben bereits Unterstützungserklärungen zur Einleitung des EURATOM-Volksbegehrens unterschrieben! (www.oekonews.at) weiter

Axpo will neue AKW in der Schweiz rechtfertigen

21.5.2010 - Die Stromlücke- ein Gespenst (www.oekonews.at) weiter

Experten sprechen sich gegen Laufzeitverlängerungen von Atomkraftwerken aus

20.5.2010 - Die von der deutschen Bundesregierung geplante Lauzeitverlängerung der Atomkraftwerke ist umstritten wie nie zuvor (www.oekonews.at) weiter

Christliche Sterbehilfe für die Erde?

20.5.2010 - Manchmal denke ich, dass, wenn in Zukunft die uns nachfolgenden Generationen auf unsere Zeit zurückblicken, es ihnen äußerst seltsam erscheinen könnte, dass mit der CDU gerade die Partei in Deutschland sich um den ?Ausstieg aus dem Ausstieg? bemüht hat, die von ihrer Namensgebung her die erste hätte sein müssen, die sich vehement gegen die Nutzung der Atomenergie hätte wenden müssen. Ein Kommentar von Wilfried Michalski (www.sonnenseite.com) weiter

Fünf neue Atomreaktoren in Tschechien und der Slowakei geplant

18.5.2010 - Errichtung von fünf neuen Reaktorprototypen in Tschechien und der Slowakei im Visier der Atomlobby. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomkraft: 5 neue Atomreaktoren in Tschechien und der Slowakei geplant

17.5.2010 - Errichtung von fünf neuen Reaktorprototypen in Tschechien und der Slowakei im Visier der Atomlobby (www.oekonews.at) weiter

Sachverständigenrat mischt sich ein

17.5.2010 - Solarthemen 327: Der von der Bundesregierung ernannte Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) kritisiert klar die energiepolitische Marschrichtung der Bundesregierung, die mit verlängerten Restlaufzeiten von Atomkraftwerken den Ausbau erneuerbarer Energien behindere. Nach Auffassung des 7-köpfigen Professorengremiums sind eine deutliche Verlängerung der Laufzeit von Kernkraftwerken sowie der Neubau von Kohlekraftwerken über die derzeit in Bau befindlichen Projekte hinaus [...] (www.solarthemen.de) weiter

Atomstrom-Dealerei auf Kosten der Sicherheit geplant

11.5.2010 - Merkel und Röttgen müssen gegen Strommengen-Verschiebung einschreiten (www.oekonews.at) weiter

Das ?naturstrom-Förderprogramm?: Onlinewechselaktion mit Startguthaben

10.5.2010 - Verlängerte Laufzeiten für Atomkraftwerke, massive Kürzungen bei der Solarförderung und jetzt auch noch ein radikaler Förderstopp für Erneuerbare Energien im Wärmebereich ? das sind schwarz-gelbe Zeiten für den Klimaschutz. Kürzen bei den Erneuerbaren Energien? Nicht mit uns! Als Reaktion auf diese (www.openpr.de) weiter

Nach der NRW-Wahl: Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke fraglich

10.5.2010 - Die Landtagswahl in NRW ist vorüber und die schwarz-gelbe Landesregierung wurde abgewählt. (www.sonnenseite.com) weiter

Nordrhein-Westfalen will keine Atomkraft

10.5.2010 - Greenpeace-Umfrage: Deutschlandweit wächst Ablehnung gegen Atomkurs der Bundesregierung (www.oekonews.at) weiter

AREVAs Uranabbau im Niger gefährdet die Bevölkerung

9.5.2010 - Uran wird auch in die Schweiz geliefert- mit Video (www.oekonews.at) weiter

atomstopp: Österreich muss für Europäische Atomgemeinschaft EURATOM noch mehr zahlen als bisher!

9.5.2010 - Mitteilung der EU-Kommission: Zusätzliche 1,4 Milliarden Euro werden von EURATOM-Mitgliedstaaten für Atomforschung eingefordert! (www.oekonews.at) weiter

Skandalöser UVP-Bescheid zum AKW Mochovce: Grenzüberschreitende Auswirkungen werden vollständig negiert.

7.5.2010 - Bescheid wurde am Tag der unter Geheimhaltung in Bratislava abgehaltenen Expertenkonsultationen erstellt. (www.oekonews.at) weiter

2009 sank im dritten Jahr in Folge weltweit die Atomstromproduktion

7.5.2010 - Dies berichtete am 5.5. die WNA (World Nuclear News). Nuklearstrom deckt jetzt nur noch 13 ? 14 % des weltweiten Stromverbrauchs ab. (www.sonnenseite.com) weiter

Aus christlicher Verantwortung: Die nukleare Geisterfahrt beenden!

7.5.2010 - Der Betrieb von Atomkraftwerken ist volkswirtschaftliche Idiotie. Ihr Weiterbetrieb bedeutet mit unseren Lebens- und Zukunfts-Chancen russisches Roulett spielen. Die körperliche Unversehrtheit von Menschen (Artikel 2 Grundgesetz) darf nicht weiter auf dem Altar der Profitinteressen einer verschwindend kleinen Minderheit von Betreibern nuklearer Anlagen geopfert werden. (www.sonnenseite.com) weiter

GLOBAL 2000: Slowakei schließt Umweltverträglichkeitsprüfung für AKW Mochovce 3/4 ab!

6.5.2010 - Rechtswidriges slowakisches Vorgehen macht Weg frei für Schrottreaktor, BM Berlakovich muss diplomatischen Protest einlegen, EU und UN-Beschwerden weiter anhängig (www.oekonews.at) weiter

Mehrheit will Atomausstieg

6.5.2010 - Der Ausgang der bevorstehenden Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen wird von großer politischer Bedeutung sein. (www.sonnenseite.com) weiter

Schwarz/Gelb für Atom - gegen Solar

6.5.2010 - Schwarz/Gelb will die Nutzung der Atomenergie verlängern. Dieser Beschluss stand schon vor der letzten Bundestagswahl fest und wurde in den Wahlprogrammen auch keineswegs verschwiegen. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomlügen auffliegen lassen

29.4.2010 - Starten Sie einen Ballon! (www.sonnenseite.com) weiter

GLOBAL 2000 veröffentlicht AKW-Störfall-Karte

29.4.2010 - Nächste Atom-Katastrophe nur eine Frage der Zeit. Jeden Tag mehrere AKW-Zwischenfälle in Europa. (www.sonnenseite.com) weiter

AKW Mochovce: Abschluss der UVP und somit Freibrief für Horroratomprojekt droht!

28.4.2010 - Forderung: Keine Verlagerung der Sicherheitsfragen auf zahnloses bilaterales Nuklearinformationsabkommen (www.oekonews.at) weiter

GLOBAL 2000 veröffentlicht AKW-Störfall-Karte

28.4.2010 - Nächste Atom-Katastrophe nur eine Frage der Zeit - Jeden Tag mehrere AKW-Zwischenfälle in Europa (www.oekonews.at) weiter

Hintergrundinformationen zur aktuellen Photovoltaikdebatte

27.4.2010 - Es wird schon nach wenigen Monaten Schwarz-Gelber Regierung sehr klar, dass die Koalition mit Kanzlerin Merkel und Umweltminister Röttgen zwar grün gefärbte Reden für Erneuerbare Energien halten, ihre tatsächliche Politik dient aber weiterhin den Interessen der Energiekonzerne, die Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke und neue Kohlekraftwerke wollen. Der von uns Grünen befürchtete Rollback in der Energiepolitik nimmt allmählich Gestalt an. Bericht von Hans-Josef Fell (www.sonnenseite.com) weiter

GLOBAL 2000: Italien muss Risikoprojekt AKW Mochovce stoppen!

27.4.2010 - UmweltschützerInnen appellieren an italienischen Botschafter: Keine weitere Finanzierung für den Schrottreaktor - Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe ist Anlass zum Umdenken (www.oekonews.at) weiter

Tschernobyl - der atomare Schrecken

26.4.2010 - Ein makabrer Jahrestag mobilisiert - - ein oekonews-DVD-Tipp (www.oekonews.at) weiter

Vorschlag der finnischen Regierung fuer zwei neue Reaktoren: Wahnsinnig und verantwortungslos

26.4.2010 - Infotour wird ueber atomare Gefahren rund um die Ostsee aufklaeren (www.oekonews.at) weiter

Kettenreaktion gegen Atomkraft war ein Riesenerfolg

25.4.2010 - Politischer Druck für Atomausstieg in Deutschland steigt - Anti-Atom-Bewegung setzte kraftvolle Zeichen gegen Laufzeitverlängerungen (www.oekonews.at) weiter

Riesiger Erfolg der Anti-Atom-Bewegung

25.4.2010 - Politischer Druck für Atomausstieg steigt. Anti-Atom-Bewegung setzte kraftvolle Zeichen gegen Laufzeitverlängerungen. (www.sonnenseite.com) weiter

Großartige "Kettenreaktion" in Deutschland

25.4.2010 - Mehr als 120.000 Atomkraftgegner/innen fordern mit 120 Kilometer langer Menschenkette zwischen Brunsbüttel und Krümmel: 'Die Bundesregierung muss ihren Pro-Atom-Kurs korrigieren!' (www.oekonews.at) weiter

KettenreAktion: Mehr als 120.000 Menschen fordern "Atomkraft abschalten!"

24.4.2010 - Mit einer 120 Kilometer langen Aktions- und Menschenkette vom AKW Krümmel in Schleswig-Holstein quer durch Hamburg bis zum AKW Brunsbüttel haben heute über 120.000 Menschen gegen die Verlängerung der Atomlaufzeiten demonstriert. (www.sonnenseite.com) weiter

atomstopp und Bürgeriniative Umweltschutz fordern von Politik: Umfassende Katastrophenschutzübungen in Südböhmen und Oberösterreich

24.4.2010 - Aktion in Temelin - 1.000 Luftballone starteten mit 'Grüßen aus Temelin' (www.oekonews.at) weiter

Menschenkette gegen längere Atomlaufzeiten

23.4.2010 - Die Auseinandersetzung um den Atomausstieg geht in die heiße Phase. (www.sonnenseite.com) weiter

AKW-Debakel immer grösser

23.4.2010 - Das Kosten- und Termindebakel beim finnischen AKW-Neubau Olkiluoto nimmt immer grössere Ausmasse an. (www.sonnenseite.com) weiter

Jahreshauptprobe der Freiwilligen Feuerwehr Weiterdingen mit Großalarm am 24. April auf Schloss Weiterdingen

22.4.2010 - Schloss Weiterdingen, sonst bekannt als romantische Hochzeitslocation im Hegau am Bodensee zum Heiraten, wird für einen Nachmittag zum Übungsobjekt Die Feuerpolizei des Landkreises Konstanz ist sehr zufrieden, seit der Brandschutz von Schloss Weiterdingen auf den neusten Stand gebracht wurde. Vor der (www.openpr.de) weiter

"KURIER"-Kommentar von Bernhard Gaul: "Über den Wolken"

22.4.2010 - Nationale Egoismen haben die Staatsgrenzen am Himmel festgemauert. (www.oekonews.at) weiter

atomstopp: Vier weitere oberösterreichische Gemeinden verlangen: RAUS aus EURATOM!

21.4.2010 - Mittlerweile 131 Gemeinden mit Resolution - Gemeinderäte unterschreiben EURATOM-Volksbegehren (www.oekonews.at) weiter

Windpark Silventus: Jetzt entscheidet die Gemeinde Lengau

20.4.2010 - Die Gemeinderäte von Lohnsburg haben am Donnerstag Abend die Widmung ihrer Windenergiestandorte beschlossen (www.oekonews.at) weiter

Gelber Ritter "RAUS aus EURATOM" beim Vienna City Marathon

18.4.2010 - 21,1 km in 21 kg schwerer Rüstung - Laufen für das EURATOM-Volksbegehren (www.oekonews.at) weiter

Weltweit wurden 2009 fast 7,5 Gigawatt neue Photovoltaik-Leistung installiert...

18.4.2010 - ...womit die Prognose von IMS Research (Wellingborough, England) bestätigt wurde. Mit einem Seitenblick zur Atomwirtschaft. (www.sonnenseite.com) weiter

RWE und E.on: Die solare Energiewende rechnet sich

17.4.2010 - Die hundertprozentige Versorgung mit erneuerbaren Energien ist für Europa nicht teurer als die Energieversorgung mit Kohle, Öl, Gas und Atomkraft. Dies ergab eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey, die in dieser Woche in Brüssel vorgestellt wurde. Ihr Titel ?Fahrplan 2050: Ein praktikabler Weg für ein reiches Europa?. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomkraftwerke abwracken

17.4.2010 - Aktions-Quartett von ROBIN WOOD und ContrAtom an vier AKWs (www.oekonews.at) weiter

Gewinnspiel: Mit dem ?naturstrom-Express? zur Anti-Atom-Menschenkette

15.4.2010 - Der unabhängige Ökostromanbieter naturstrom bringt Atomkritiker auf die Schiene. Das Unternehmen sponsert den Sonderzug ?naturstrom-Express?, der am 24. April Teilnehmer zu einer 120 Kilometer langen Menschenkette zwischen den Atomkraftwerken Brunsbüttel und Krümmel bringt. Die Menschenkette steht unter dem Motto ?KettenreAktion: (www.openpr.de) weiter

RWE und Eon: Die solare Energiewende rechnet sich

15.4.2010 - Die hundertprozentige Versorgung mit erneuerbaren Energien ist für Europa nicht teurer als die Energieversorgung mit Kohle, Öl, Gas und Atomkraft. Dies ergab eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey, die in dieser Woche in Brüssel vorgestellt wurde. Ihr Titel ?Fahrplan 2050: Ein praktikabler Weg für ein reiches Europa?. (www.sonnenseite.com) weiter

Reaktion auf Beschwerde aus OÖ zu AKW Mochovce: EU-Kommission prüft Verletzung der UVP-Richtlinie durch die Slowakei

14.4.2010 - Slowakische Atomlobby beschließt skandalöse Novelle des UVP-Gesetzes - starke finanzielle Sanktionen der EU stehen im Raum. (www.oekonews.at) weiter

Slowakische Botschaft in Wien: ignorant gegenüber Atomkraftgegnern

14.4.2010 - Wiener Plattform 'Atomkraftfrei' protestiert gegen den Ausbau von Mochovce 3 + 4 (www.oekonews.at) weiter

Kompletter Umstieg weltweit bis 2030

12.4.2010 - Solarthemen 325: Schon in 20 Jahren können weltweit fossile und atomare Energien überflüssig sein. Das ist das Ergebnis einer Studie der Stanford University und der University of California in Davis. Die beiden Autoren, Mark Z. Jacobson, Professor für Umwelt- und Bauingenieurwesen in Stanford und Mark A. DeLucchi vom Institute of Transportation Studies in Davis, berücksichtigten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Europäische Konsultation zu Atommüll

12.4.2010 - Die Konsultation findet ihm Rahmen einer Initiative der EU-Kommission statt, die zu einem bindenden Gesetz zur Entsorgung radioaktiven Abfalls führen soll. (www.sonnenseite.com) weiter

Europäische Konsultation zu Atommüll

12.4.2010 - Die EU-Kommission ruft alle Interessierten auf, sich an einer öffentlichen Konsultation zu einem möglichen Gesetzesvorschlag zur Entsorgung von radioaktivem Abfall zu beteiligen (www.oekonews.at) weiter

Menschen- und Aktionskette für den Ausstieg aus der Atomkraft

10.4.2010 - Auftaktveranstaltungen in 50 Städten für die 'KettenreAktion' am 24. April in Norddeutschland (www.oekonews.at) weiter

Prämissen für das Regierungsszenario

10.4.2010 - Solarthemen 325: Bündnis 90/Die Grünen wollen mit einer Kleinen Anfrage im Bundestag klären, welche Institute die Regierung im Kontext mit deren angekündigtem Energiekonzept mit der Erstellung von Energieszenarien betraut hat.Mit 60 Fragen will die Fraktion auch klären, welche Rolle Atomkraft und erneuerbare Energien darin spielen. Überzeugen Sie [...] (www.solarthemen.de) weiter

Der Frieden wird berechenbarer

10.4.2010 - In dieser Woche erhielt die Welt ein verspätetes Ostergeschenk: Einen neuen Vertrag über atomare Abrüstung. Seine Einhaltung wird sogar überprüft. Nach acht Jahren abrüstungspolitischer Ignoranz durch Präsident George W. Bush ist das ein Erfolg. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesweite Ökostrom-Wechselwoche vom 10. bis 18. April

10.4.2010 - Mit einer bundesweiten Aktionswoche für Ökostrom vom 10. bis 18. April erhöhen die Umweltverbände den Druck auf die Atomkonzerne. (www.sonnenseite.com) weiter

atomstopp: Neue Unterstützung für RAUS aus EURATOM auf Gemeindeebene

6.4.2010 - In Oberösterreich bereits jede 8. Gemeinde mit Resolution 'Österreich - RAUS aus EURATOM' (www.oekonews.at) weiter

60 Jahre Laufzeiten für Atomkraftwerke bedeuten massive zusätzliche Gefahren

6.4.2010 - Erst nach 2050 das letzte deutsche AKW vom Netz? (www.oekonews.at) weiter

atomstopp überzeugt: EURATOM-Ausstieg Österreichs für Brüssel kein Problem!

3.4.2010 - Wir wünschen uns einen beherzten Bundeskanzler Faymann! (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaikstrom aus mehr als zwei AKW

3.4.2010 - Die weltweit installierte Photovoltaik-Leistung wuchs 2009 um rund 6,4 Gigawatt (GW)... (www.sonnenseite.com) weiter

Neuer Anti-Atomkoordinator für Niederösterreich

2.4.2010 - Pernkopf: Entschiedenes Nein zur Atomenergie, NÖ setzt verstärkt auf erneuerbare Energien (www.oekonews.at) weiter

LR Anschober: Bundesregierung muss Österreichs Sicherheitsinteressen bei deutscher Atomentscheidung vertreten

30.3.2010 - Deutsche Regierung lässt Laufzeitverlängerungen der deutschen AKW um bis zu 28 Jahre prüfen (www.oekonews.at) weiter

50 Jahre Ostermarsch - Gegen Krieg, für Frieden und eine lebenswerte Zukunft

28.3.2010 - Vor 50 Jahren fanden die ersten Ostermärsche in Deutschland statt. Damals stand die Abschaffung und Ächtung der Atomwaffen im Mittelpunkt der Proteste. (www.sonnenseite.com) weiter

Uran-Reservebank in Russland

26.3.2010 - Moskau - Berlin, 26. März 2010 ? Am kommenden Montag wird zum ersten Mal in der Geschichte Rosatom mit der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA in Wien einen Vertrag über eine Uran-Reservebank unterzeichnen. Die LEU Fuel Bank wird allen Mitgliedsstaaten der IAEA, (www.openpr.de) weiter

60 Jahre AKW-Laufzeiten? Nicht mit uns!

26.3.2010 - Der Plan von Teilen der Bundesregierung, Atomkraftwerke bis zu 60 Jahre am Netz zu lassen, erhöht massiv das Risiko zunehmender Störfälle. (www.sonnenseite.com) weiter

Grüne: Keine Millionen für Euratom

26.3.2010 - Brunner-Antrag auf Austritt Österreichs aus dem EU-Atom-Vertrag (www.oekonews.at) weiter

Die größte Anti-Atom-Kundgebung der letzten 10 Jahre

25.3.2010 - Als einen vollen Erfolg bezeichnete Bernd Richter, der Landesvorsitzende der Ökologisch-Demokratischen Partei / Familie und Umwelt (ödp) die größte Anti-Atom-Kundgebung der letzten 10 Jahre vor dem Atomkraftwerk Neckarwestheim I. Zahlreiche Parteimitglieder demonstrierten mit den rund 5200 Gleichgesinnten für die Abschaltung (www.openpr.de) weiter

Gemeinden engagieren sich für EURATOM-Ausstieg Österreichs

25.3.2010 - Bereits 123 Gemeinden quer durch Österreich wollen RAUS aus EURATOM! (www.oekonews.at) weiter

Vollversorgung mit Erneuerbaren günstiger als mit atomaren und fossilen Energien

24.3.2010 - Wissenschaftler der Universitäten Stanford und Davis haben in einem Plan für eine emissionsfreie Welt bis 2030 errechnet, dass die weltweite Umstellung auf Erneuerbare Energien rund 100.000 Mrd. US $ kosten wird. (www.sonnenseite.com) weiter

Gigantisches Photovoltaik-Wachstum

22.3.2010 - Die Rekordmeldungen überschlagen sich: Jetzt rechnet die deutsche Bundesregierung für 2010 mit einem gigantischen Wachstum bei photovoltaisch erzeugten Strom. Das rückt ihn in die Nähe der Kapazität von Atomstrom. (www.sonnenseite.com) weiter

Selbstbewusste deutsche Stadtwerke strukturieren Energiemarkt um

21.3.2010 - Nein zu Laufzeitverlängerungen bei Atomkraft (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbaren Energien in Deutschland droht Investitionslücke

20.3.2010 - Greenpeace: AKW-Laufzeitverlängerung blockiert 200 Milliarden Euro bis 2030 (www.oekonews.at) weiter

Atomstromkonzern schießt gegen Solarförderung

20.3.2010 - Erneuerbare Energien und Atomkraftwerke ? das passt nicht zusammen. Das weiß auch der Atomstromkonzern Vattenfall, der sich jetzt erstmals auch öffentlich gegen die Solarstromvergütung stark macht. (www.sonnenseite.com) weiter

Windenergie ersetzt 50 AKW

19.3.2010 - Das Wachstum der Windenergie hat sich beschleunigt ? der Weltwirtschaftskrise zum Trotz. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomausstieg sofort - Es gibt kein sicheres Atommüllendlager.

18.3.2010 - Stuttgart, 17. März 2010. Kein sicheres Atommüllendlager Es gibt kein sicheres Endlager für radioaktive Abfälle. Man ist seit vierzig Jahren auf der Suche nach einem Endlager für Atommüll und hat bisher keines gefunden. Es wird auch keine geben. Jeden Tag entsteht weiterer (www.openpr.de) weiter

atomstopp: Sehr positive erste Zwischenbilanz zu EURATOM-Volksbegehren!

18.3.2010 - Parteienübergreifender Schulterschluss für Ausstieg Österreichs aus EURATOM-Vertrag (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace: Erneuerbaren Energien droht Investitionslücke

18.3.2010 - Die von der schwarz-gelben Bundesregierung beabsichtigte Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke könnte künftige Investitionen in Erneuerbare Energien in Höhe von rund 200 Milliarden Euro bis 2030 verhindern. Bliebe es beim gesetzlich verankerten Atomausstieg, flössen diese Gelder in den Ausbau der Erneuerbaren Energien, in Kraft-Wärme-Kopplung und Energiespartechnologien. Das geht aus dem Greenpeace-Energiekonzept Plan B 2050 hervor. (www.solarportal24.de) weiter

Raus aus Euratom - auch in Vorarlberg

16.3.2010 - Unterstützungserklärungen für ein Volksbegehren können unterzeichnet werden- Hildegard Breiner und Markus Linhart haben dies getan (www.oekonews.at) weiter

Gorleben: Röttgen riskiert Atommüll-Gau

16.3.2010 - Umweltminister Röttgen, der kürzlich noch vom Ende der Atomkraft in Deutschland sprach, will weiterhin den Salzstock Gorleben als mögliches Atommüll-Endlager untersuchen lassen. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbaren Energien droht Investitionslücke

16.3.2010 - Greenpeace: AKW-Laufzeitverlängerung blockiert 200 Milliarden Euro bis 2030. (www.sonnenseite.com) weiter

Umfassende Informationen zu Jahresarbeitszahlen von Wärmepumpen

15.3.2010 - Türkenfeld, 15.03.2010 - Der Umgang mit Jahresarbeitszahlen von Wärmepumpen bei Politik und Förderungen, den Verbraucherzentralen bis hin zum Betreiber macht eine klare Information dringlich. Jahresarbeitszahlen als Garantie einzufordern oder Prognosen als Messlatte zu nehmen entbehrt nicht einer gewissen Problematik, gaukeln (www.openpr.de) weiter

Protest aus der Union gegen den Weiterbetrieb der Atommeiler am Rhein

15.3.2010 - Längstes Protesttransparent gegen AKW Blblis (www.oekonews.at) weiter

Hofer: Türkei muss Lehren aus Erdbeben ziehen und sich von Nuklearplänen verabschieden

12.3.2010 - Bau von Atomkraftwerken in Bebenzonen wäre unverantwortlich (www.oekonews.at) weiter

3. Antiatom-Schulwettbewerb

12.3.2010 - Gesucht: Innovative Ideen unter dem Motto 'Atommüll - strahlende Aussichten?!' (www.oekonews.at) weiter

Atomausstieg heißt ABSCHALTEN!

12.3.2010 - Umweltminister Norbert Röttgen verblüffte seine Parteifreunde und vor allem den Koalitionspartner FDP kürzlich mit einem realistischen Blick auf die Atomkraft in Deutschland. (www.sonnenseite.com) weiter

Umzingelung des AKW Biblis

12.3.2010 - Aktions- und Menschenkette Brunsbüttel ? Hamburg ? Krümmel am 24. April 2010. (www.sonnenseite.com) weiter

Erstmals gibt es Stromtankstellen für Fahrräder - Besonders Biergärten, Cafes und Restaurants profitieren

10.3.2010 - So etwas musste erfunden werden: Spezielle Stromtankstellen zum Aufladen von Elektrorädern. Und alles geht bequem, schnell und sicher: Elektrofahrrad anschließen, Stecker des Ladegeräts in die Steckdose stecken und schon wird der Akku geladen. Nach einer Stunde ist der Akku wieder (www.openpr.de) weiter

Sarkozy´s Atomoffensive ist ein Frontalangriff auf die Weltsicherheit

9.3.2010 - Der von Präsident Sarkozy geforderte  weltweite Ausbau der Atomenergie um 450 Atomreaktoren bis 2030 wird so nicht stattfinden können. (www.sonnenseite.com) weiter

Internationalen Frauentag: Frauen fordern den sofortigen Atomausstieg

6.3.2010 - Mehrheitlich lehnen Frauen die Atomenergie ab. Am internationalen Frauentag (8. März 2010) werden sie in verschiedenen Städten und Gemeinden diese Ablehnung öffentlich zum Ausdruck bringen. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiekonzept der Bundesregierung muss Systemkonflikt vorbeugen

6.3.2010 - Längere AKW-Laufzeiten und zusätzliche Kohlekraftwerke programmieren neuen Fundamentalkonflikt auf dem Weg ins regenerative Zeitalter. (www.sonnenseite.com) weiter

Masterplan der Union für den Ausstieg aus dem Atomausstieg

1.3.2010 - Ein Stategiepapier zeigt, wie die CDU den Ausstieg aus dem Atomausstieg plant und Gorleben allen Widerständen zum Trotz zum Endlager machen will. (www.sonnenseite.com) weiter

Zwei neue Atomkraftwerke in Kaliningrad

25.2.2010 - Kaliningrad, 25. Februar 2010 ? Heute werden der Russische Vize-Premierminister Sergey Ivanov und Rosatom General Direktor Sergey Kirienko in Kaliningrad den Grundstein für den Bau zweier Atomkraftanlagen in der baltischen Region legen. Die Fertigstellung der beiden Kraftwerke ist für 2016 (www.openpr.de) weiter

Atombranche geht das Uran aus

24.2.2010 - Versorgungskrise? Massive Ausbaupläne und Förderprobleme treiben Rohstoffpreise an. (www.sonnenseite.com) weiter

Albtraum Atommüll - jetzt als DVD

24.2.2010 - Atommüll ist und bleibt die Schwachstelle der Atomenergie, ihre Achillesferse, ihr verdrängter Alptraum. (www.sonnenseite.com) weiter

Zweckverband Trollmühle investiert in Uranentfernung und zentrale Enthärtung zur Trinkwasseraufbereitung

22.2.2010 - Der Zweckverband Wasserversorgung Trollmühle in Windesheim hat das Wassertechnikunternehmen Krüger WABAG mit dem Bau einer Trinkwasseraufbereitung beauftragt. Nach intensiven Diskussionen fiel die Entscheidung zugunsten einer Uranex-Uranentfernung sowie einer zentralen Teilenthärtung, Nitrat- und Sulfatreduzierung nach dem Carix-Verfahren. Der Neubau wird nach (www.openpr.de) weiter

Bohunice Reaktorunfall - 33 Jahre danach

21.2.2010 - Am 22. Februar 2010 jährt sich der schwerste Unfall in einem grenznahen AKW zum 33. Mal (www.oekonews.at) weiter

Der CO2-Gehalt von Atomstrom

21.2.2010 - Immer wieder führt die Atomlobby das Klimaargument ins Feld: Atomstrom produziere gar weniger CO2 als Sonnen- und Windstrom. (www.sonnenseite.com) weiter

Vertragsverletzungsklage Mochovce 3 +4 ? JETZT!

20.2.2010 - Spektakuläre Aschermittwochsaktion der Wiener Plattform Atomkraftfrei (www.oekonews.at) weiter

Schade, Herr Obama!

20.2.2010 - Nach drei Jahrzehnten Pause sollen in den USA erstmals wieder neue Atomreaktoren gebaut werden. (www.oekonews.at) weiter

Bundesregierung muss sich massiv gegen Temelin-Ausbau einsetzen

19.2.2010 - Österreich muss Atomstromimporte stoppen und auf 100% Erneuerbare Energien umsteigen - (www.oekonews.at) weiter

Der CO2-Gehalt von Atomstrom

19.2.2010 - Immer wieder führt die Atomlobby das Klimaargument ins Feld (www.oekonews.at) weiter

Atomstrom weniger sauber als angegeben

19.2.2010 - Axpo korrigiert Umweltdeklaration wegen russischer Uranverarbeitung. (www.sonnenseite.com) weiter

Schade, Herr Obama!

19.2.2010 - Nach drei Jahrzehnten Pause sollen in den USA erstmals wieder neue Atomreaktoren gebaut werden (www.sonnenseite.com) weiter

Brand im tschechischen Atomkraftwerk Dukovany

18.2.2010 - GLOBAL 2000 fordert: Schrottreaktoren müssen vom Netz (www.oekonews.at) weiter

USA: Klimaschutz läuft in die falsche Richtung

17.2.2010 - Atomkraft ist kein Ausweg (www.oekonews.at) weiter

Erste Fachtagung "Armaturen in Kernkraftwerken"

17.2.2010 - Vom 09. bis zum 10. Februar fand im Mannheimer Stammhaus der VAG die erste Fachtagung zum Thema Armaturen in Kernkraftwerken statt. In der zweitägigen Veranstaltung konnten die Gäste aus zehn deutschen Kernkraftwerksstandorten neben Fachvorträgen und einem Besuch im Visitor Center (www.openpr.de) weiter

Bayr: Atomhaftungs-Konferenz in Wien wichtiger Schritt für atomkraftfreies Europa

17.2.2010 - orderung nach der Offenlegung der wahren Kosten der Atomkraf (www.oekonews.at) weiter

Strom zum Selbermachen: Sonnenstrudel statt Atomkuchen

17.2.2010 - Die Conergy AG (Hamburg) startet das erste, bundesweite Pilotprojekt zum Thema Eigenverbrauch und stellt damit die Weichen für die solare Energielösung der Zukunft. Eigenverbraucher nutzen den von ihrer Photovolatik-Anlage produzierten Strom im eigenen Haushalt und verringern damit ihre Abhängigkeit von aus Kohle und Atomenergie erzeugtem Strom der Energieversorgungsunternehmen. Zum guten Gefühl kommt dabei noch ein, so Bundesumweltminister Röttgen, 'wirtschaftlich unterlegter Anreiz', denn der Eigenverbrauch von Sonnenstrom soll zukünftig besonders gefördert werden. (www.solarportal24.de) weiter

Sima eröffnet Atomhaftungs-Konferenz

15.2.2010 - Internationale und nationale Experten diskutieren heute zentrale Fragen zur Nuklearhaftung und Subvention der Atomenergie in Europa (www.oekonews.at) weiter

Röttgen will raschen Atomausstieg

14.2.2010 - Jetzt wird es wirklich ernst. Bundesumweltminister Norbert Röttgen will nicht nur grundsätzlich einen raschen Atomausstieg. (www.sonnenseite.com) weiter

Albtraum Atommüll

14.2.2010 - Achillesferse der Atomenergie - Ein Film von Eric Guéret nun auf DVD in arte edition (www.oekonews.at) weiter

Röttgen weiter auf Anti-Atomkurs

13.2.2010 - Röttgen bleibt nicht nur in der Offensive gegen Atomkraft, sondern geht jetzt noch einen Schritt weiter. (www.sonnenseite.com) weiter

Conergy startet Pilotprojekt zur solaren Energielösung der Zukunft

11.2.2010 - Conergy startet Anfang März 2010 das erste, bundesweite Pilotprojekt zum Thema Eigenverbrauch. Ziel: Besitzer einer Solaranlage sollen selbst produzierten Strom nicht nur in das Stromnetz einspeisen sondern im eigenen Haushalt verwenden. Durch “EIGENVERBRAUCH JETZT!” soll die Abhängigkeit vom Strom der Energieversorger verringert werden, die nach wie vor Kohle und Atomenergie zur Energieproduktion verwenden. Bis zur [...] (feedproxy.google.com) weiter

Ökobilanz des AKW Beznau falsch ? unlautere Werbung gehört vom Netz

11.2.2010 - Undurchsichtige Geschäfte? (www.oekonews.at) weiter

AKW-Riese Areva setzt auf Solar

11.2.2010 - Der französische Nuklearkonzern Areva hat in den USA eines der viel versprechendsten Solarthermie-Unternehmen übernommen. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare erfüllen Röttgens Bedingungen für Atomausstieg schon vor 2020

10.2.2010 - Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen hat die Bedingungen für den Atomausstieg präzisiert. In einem Zeitungsinterview sagte er: 'In dem Augenblick, in dem wir 40 Prozent Anteil der erneuerbaren Energie an der Stromproduktion in Deutschland haben, gibt es keine Notwendigkeit mehr für Kernenergie.' Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) bekräftigt daraufhin seine Zusage, bis 2020 bereits 47 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland aus regenerativen Quellen zu decken. Der von Röttgen geforderte Anteil wird demnach schon vor dem bisher geltenden Atomausstiegszeitpunkt erreicht. (www.solarportal24.de) weiter

Schottland will 50 Prozent regenerative Energien bis 2020

10.2.2010 - In Schottland wird es nach dem Willen der Regierung einen Ausbau der erneuerbaren Energien und keine neuen Kernkraftwerke geben. (www.sonnenseite.com) weiter

Sechs Unionsabgeordnete: Röttgen hat recht!

10.2.2010 - Nach Bundkanzlerin Angela Merkel stellen sich jetzt auch sechs Bundestagsabgeordnete der CDU/CSU hinter die atomkritische Position von Bundesumweltminister Norbert Röttgen mit dieser Erklärung vom 9. Februar 2010. (www.sonnenseite.com) weiter

Röttgen weist Schwarz-Gelb in die richtige Richtung

9.2.2010 - NABU fordert umgehende Abschaltung der unsichersten Atommeiler. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomkraftgegner planen 120 Kilometer lange Aktions- und Menschenkette

8.2.2010 - Breites Bündnis will am 24. April zwischen Brunsbüttel und Krümmel demonstrieren (www.oekonews.at) weiter

Geplanter Solarkürzung fehlt Augenmaß und Weitblick

8.2.2010 - UnternehmensGrün mahnt Verhältnismäßigkeit der geplanten Kürzungen von Solarvergütungen an und weist auf Milliardensubventionen für ?Atommüllverwaltung? hin. Diese werden mit der zeitgleichverhandelten Laufzeitverlängerung deutscher Atomkraftwerke unweigerlich wachsen. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare erfüllen Röttgens Bedingungen für Atomausstieg schon vor 2020

6.2.2010 - Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen hat die Bedingungen für den Atomausstieg präzisiert. (www.sonnenseite.com) weiter

Keine längeren Laufzeiten ohne Endlager

1.2.2010 - Deutsche Umwelthilfe: Geplante Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke verstoßen gegen Grundgesetz. (www.sonnenseite.com) weiter

Kampf um Deutungshoheit verschlafen

30.1.2010 - Versuche, die öffentliche Meinung zu beeinflussen, sind so alt wie die Medien selbst. So wie aufstrebende Branchen alle ihnen offen stehenden Medienkanäle nutzen, versuchen es auch eingefleischte Oligopole. Klimawandel hin oder her, das fossil-atomare Verbrennungszeitalter ist in der Defensive. Die fossilen Platzhalter versuchen jetzt auszusitzen und mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln wieder die Initiative an sich zu reißen. Probiert wird das unter dem Banner von Schein-Innovationen, des Arbeitsplatzerhaltes, oder auch mit inszenierten Ängsten um Klimawandel oder Versorgungssicherheit. Klimawandel und Versorgungssicherheit sind aufgeblähte Schlüsselwörter im Ringen um die Deutungshoheit. Bericht von Ralph Thomas Kappler (www.sonnenseite.com) weiter

Cafes und Restaurants profitieren von neuem Fahrradständer mit Steckdose ? ideal für Radler mit Elektrorad

28.1.2010 - In Deutschland kommen sie im Frühjahr auf den Markt: Neu entwickelte Fahrradständer mit Steckdose. In den Niederlanden werden sie bereits seit dem Herbst letzten Jahres aufgestellt. Dort hat sie das Portal Radgaragen.de getestet. Angenehm fiel auf, dass das Fahrrad nicht (www.openpr.de) weiter

100 gute Gründe gegen Atomkraft

27.1.2010 - Die Atomkraft ist wieder im Gespräch: Als Klimaretter, als Preisgarant sogar als 'Bioenergie' und Förderer der Erneuerbaren Energien. Mit derartigen Argumenten wirbt die Atomindustrie für ein Comeback der Atomenergie und setzt alles daran, dass die neue Bundesregierung den Atomausstieg rückgängig macht. Dies wollen die Elektrizitätswerke Schönau verhindern: Daher haben sie bereits im Juli 2009 die Kampagne 'Wrack ab!' gestartet. Zentrales Medium ist die Kampagnen-Webseite (www.solarportal24.de) weiter

Kampf um die Deutungshoheit

25.1.2010 - Versuche, die öffentliche Meinung zu beeinflussen, sind so alt wie die Medien selbst. So wie aufstrebende Branchen alle ihnen offen stehenden Medienkanäle nutzen, versuchen es auch eingefleischte Oligopole. Klimawandel hin oder her, das fossil-atomare Verbrennungszeitalter ist in der Defensive. Die fossilen Platzhalter versuchen jetzt auszusitzen und mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln wieder die Initiative an sich zu reißen. Probiert wird das unter dem Banner von Schein-Innovationen, des Arbeitsplatzerhaltes, oder auch mit inszenierten Ängsten um Klimawandel oder Versorgungssicherheit. Klimawandel und Versorgungssicherheit sind aufgeblähte Schlüsselwörter im Ringen um die Deutungshoheit. Bericht von Ralph Kappler (www.sonnenseite.com) weiter

Den Kreislauf des Irrsinns beenden

24.1.2010 - 'Die Atomwirtschaft muss an den Milliardenkosten für die Räumung des Atomlagers Asse II beteiligt werden. Denn sie ist dazu verpflichtet', verlangt der Präsident von EUROSOLAR, Hermann Scheer. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomausstieg schützt ? Atomanlagen abschalten

23.1.2010 - Ungeachtet aller Risiken sichern CDU/CSU und FDP bereits jetzt den Atomkonzernen E.on, RWE, Vattenfall und EnBW längere Laufzeiten für ihre veralteten Meiler zu. (www.sonnenseite.com) weiter

Biokraftstoff News: Auf dem Weg zum Biokraftstoff der 2. Generation

23.1.2010 - Ausgerechnet das Frantösische Zentrum für Atomenergie – nicht unbedingt verdächtig, viel mit Erneuerbaren Energien am Hut zu haben, hat jetzt ein Projekt begonnen, in dem Biokraftstoff der 2. Generation entwickelt werden soll. Dabei soll zunächst zusammen mit der Industrie eine Vorführanlage im Biomass to Liquid-Verfahren entwickelt werden. Dies berichtet der Innovations Report. Ziel des Projektes sei [...] (feedproxy.google.com) weiter

Französisches AKW verzögert

23.1.2010 - Das neue Atomkraftwerk im nordfranzösischen Flamanville wird nach Informationen der französischen Tageszeitung 'Le Figaro' frühestens 2014 Strom produzieren. (www.sonnenseite.com) weiter

Drei von vier Bundesbürgern sind ?unmittelbar gefährdet?

23.1.2010 - Deutsche Umweltstiftung stellt neuen AKW-Gefährdungsatlas vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Solar News: Avancis mit Wirkungsgradweltrekord für Dünnschichtmodule

22.1.2010 - Die in Torgau ansässige Avancis GmbH & Co. KG – nach eigener Einschätzung Die Avantgarde der Photovoltaik – hat einen vom National Renewable Energy Laboratory bestätigten Weltrekord für den Wirkungsgrad von Dünnschichtsolarmodulen erreicht. Dieser liegt bei einem 30 mal 30 Quadratzentimeter großen, vollflächig verkapselten CIS-Solarmodul bei 15,1 Prozent. Damit für Avancis die Liste der der [...] (feedproxy.google.com) weiter

Solar News: Avancis mit Wirkungsgradweltrekord für Dünnschichtmodule

21.1.2010 - Die in Torgau ansässige Avancis GmbH & Co. KG – nach eigener Einschätzung Die Avantgarde der Photovoltaik – hat einen vom National Renewable Energy Laboratory bestätigten Weltrekord für den Wirkungsgrad von Dünnschichtsolarmodulen erreicht. Dieser liegt bei einem 30 mal 30 Quadratzentimeter großen, vollflächig verkapselten CIS-Solarmodul bei 15,1 Prozent. Damit für Avancis die Liste der der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umweltausschuss debattiert Umsetzung internationaler Umweltnormen

20.1.2010 - Euratom, Energieeffizienz und mehr (www.oekonews.at) weiter

SFV: Reduzierung der Photovoltaik-Vergütung Gefahr für klein- und mittelständige Solarinstallations-Betriebe

20.1.2010 - Der unabhängige Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) protestiert gegen die geplante Absenkung der Einspeisevergütung für Solarstrom. Photovoltaik-Anlagen könnten nach Ansicht des Vereins bei Fortsetzung des bisherigen Ausbautempos bereits in 10 Jahren die Hälfte des jetzigen Strombedarfs decken. Der Neubau von Kohlekraftwerken und der Weiterbetrieb von Atomkraftwerken können unterbleiben. (www.solarportal24.de) weiter

Atomwirtschaft muss für Asse zahlen

20.1.2010 - 'Die Atomwirtschaft muss an den Milliardenkosten für die Räumung des Atomlagers Asse II beteiligt werden. Denn sie ist dazu verpflichtet', verlangt der Präsident der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR e.V., Hermann Scheer. (www.sonnenseite.com) weiter

Scheer: Den Kreislauf des Irrsinns beenden

19.1.2010 - Atomwirtschaft muss für Asse zahlen (www.oekonews.at) weiter

Katar: Pläne für ein Solarkraftwerk

18.1.2010 - In Sachen Energiegewinnung wird in der Golfregion gebaut, was das Zeug hält. Über die Pläne des ersten Kernkraftwerkbaus in den Vereinigten Arabischen Emiraten berichtet HalloAbuDhabi kürzlich. In Katar plant man zudem nun den Bau eines Solarkraftwerks. Angeblich soll hier ein (www.openpr.de) weiter

Strabag erhält Zuschlag für Ausbau von Mochovce

15.1.2010 - Greenpeace-Kritik am Tabubruch der heimischen Baufirma - Österreich ist gegen Atomenergie- dennoch will eine österreichische Firma in der Slowakei Mochovce ausbauen (www.oekonews.at) weiter

Bürgerinitiative deckt auf:Atommüll kommt viel teurer als der Bau des AKW

14.1.2010 - Die Sicherung eines kleinen Teils des Atommülls aus dem Gundremminger AKW Block A im Versuchsendlager Asse kostet mehr als der Bau des AKW (www.oekonews.at) weiter

Plus 3,5 Grad bis 2050

14.1.2010 - Wird die Messlatte für den internationalen Klimschutz nicht höher gesetzt, droht der Welt ein Temperaturanstieg von drei bis vier Grad bis Ende des Jahrhunderts. (www.sonnenseite.com) weiter

Abu Dhabi: Erstmals Atomkraft für die VAE

13.1.2010 - Nun ist der Deal perfekt: Die Vereinigten Arabischen Emirate haben einen Vertrag für ein 20 Milliarden Dollar-Kraftwerk abgeschlossen. Anders als bislang erwartet, erteilten die VAE allerdings nicht dem französischen Hersteller ?Areva? den Auftrag, sondern vielmehr den Kraftwerkbauern aus Südkorea. Verantwortlich für (www.openpr.de) weiter

Krist Assekuranzmakler launcht neuen Internetauftritt speziell für Photovoltaik-Versicherungen

13.1.2010 - Seit 01.01.2010 präsentiert sich die Rubrik "Photovoltaik-Versicherungen" von Krist Assekuranzmakler mit einem eigenen Webauftritt, der unter Photovoltaik-Versicherung.com aufgerufen werden kann. Die neue Internetseite bietet einen konfortablen Einstieg in das aktuelle Leistungsportfolio des in Bayern ansässigen Unternehmens. Neben den Rubriken "Photovoltaik-Versicherung", "Haftpflicht" (www.openpr.de) weiter

Greenpeace Energy: Keine Energiewende, aber Geschäfte mit der Atomindustrie

11.1.2010 - Nach dem Vorwurf des NDR, Greenpeace habe vor Weihnachten mit falschen Behauptungen über Delfine um Spenden geworben, und der Spiegel-Meldung über eine ?fehlerhafte Fisch-Fibel? der Hamburger Regenbogenkrieger gerät nun auch der Ökostromanbieter Greenpeace Energy unter Druck. Im Oktober 2009 feierte die (www.openpr.de) weiter

atomstopp: 116 Gemeinden Österreichs wollen RAUS aus EURATOM!

11.1.2010 - Tragfähige Basis für EURATOM-Volksbegehren zeichnet sich ab! (www.oekonews.at) weiter

Zahl der Atomkraftwerke weltweit erneut gesunken

9.1.2010 - Auch im Jahr 2009 sanken weltweit sowohl die Zahl als auch die Leistung der Atomkraftwerke Drei Stilllegungen, zwei Inbetriebnahmen und elf Baustarts (www.oekonews.at) weiter

Zahl der AKW´s weltweit erneut gesunken

9.1.2010 - Auch im Jahr 2009 sanken weltweit sowohl die Zahl als auch die Leistung der Atomkraftwerke. Drei Stilllegungen, zwei Inbetriebnahmen und elf Baustarts. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace: Was wird spannend im Jahr 2010?

31.12.2009 - Drei Themen, drei große Fragezeichen: Wie geht es 2010 in Deutschland weiter mit Energie und Klimaschutz, Atomkraft, Gentechnik? (www.sonnenseite.com) weiter

Gute Zahlen zum Abschluss des Jahres 2009

29.12.2009 - In Deutschland Rekordrückgang der CO2-Emissionen und so wenig Atomstrom wie seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr - Boom beim Strom aus Solar- und Biomasse - Versäumnisse und somit auch Potenziale bei Verbesserung der Energieeffizienz (www.oekonews.at) weiter

Solargrossprojekt in Frankreich

29.12.2009 - Allen AKW-Höhenflügen zum Trotz: Jetzt rüsten französische Energieversorger solar auf. In den Pyrenäen entsteht ein 10-Megawatt-Projekt. (www.sonnenseite.com) weiter

Schweiz: Unbefristete Bewilligung für AKW Mühleberg erteilt

28.12.2009 - Skandalöser Entscheid des UVEK zum Weiterbetrieb des AKW Mühleberg (www.oekonews.at) weiter

Gute Zahlen zum Abschluss des Jahres 2009

28.12.2009 - In Deutschland Rekordrückgang der CO2-Emissionen und so wenig Atomstrom wie seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr. (www.sonnenseite.com) weiter

AKW Belarus - UVP Stellungnahme möglich

22.12.2009 - Die Stellungnahme muss schriftlich gemacht werden!! (www.oekonews.at) weiter

Tausende Einwendungen gegen geplantes Einbetonieren von Atommüll in Morsleben

21.12.2009 - ROBIN WOOD und Anti-Atom-Initiativen haben auf dem Domplatz in Magdeburg mehrere tausend Einwendungen gegen die geplante Betonverfüllung des Atommülllagers Morsleben Vertretern des zuständigen Landesumweltministeriums übergeben (www.oekonews.at) weiter

GLS Bank eröffnet Solarpark Ronneburg I

21.12.2009 - Im ostthüringischen Ronneburg wurde das Solarkraftwerk Ronneburg I eröffnet. Das 4,5 Megawatt-Photovoltaik-Projekt befindet sich auf dem Betriebsgelände eines ehemaligen Uranabbaugebiets. Betreiberin des Photovoltaik-Kraftwerks ist die GLS Bank (Bochum). Gleichzeitig wurden zwei weitere Photovoltaik-Kraftwerke eingeweiht. Mit insgesamt knapp 4,5 Megawatt Leistung gingen im Erfurter Güterverkehrzentrum und im sächsischen Fraureuth gemeinsam errichtete Solarparks ans Netz. (www.solarportal24.de) weiter

Die Stromlücke ist da ? in Frankreich

19.12.2009 - Gebetsmühlenartig hat die Atomwirtschaft in den letzten Jahren behauptet, dass bei einem Atomausstieg in Deutschland die Lichter ausgingen oder dass Deutschland dann Atomstrom aus Frankreich beziehen müsste. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomkraftwerke sind Klima-Verheizer und Strahlenschleudern

18.12.2009 - Glaube an Grenzwerte täuscht über tödliches Risiko hinweg. (www.sonnenseite.com) weiter

Ausbau des AKW Krsko- ein Risiko

17.12.2009 - Greenpeace fordert rasche Maßnahmen von Seiten Österreichs (www.oekonews.at) weiter

100 % Erneuerbare Energien sind möglich

17.12.2009 - Das technisch und wirtschaftliche Machbare muss politisch gewollt sein. 15 Prozent der deutschen Stromversorgung stammen bereits aus Erneuerbaren Energien. Das ist ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Die Erneuerbaren ersetzen bei uns nach und nach die CO2-ausstoßenden fossilen und atomaren Kraftwerke, schneller als es alle Klimakonferenzen erreichen könnten. Außerdem hat die Steigerung der Nachfrage nach Solar- und Windanlagen in Deutschland den Aufbau von Produktionskapazitäten sogar in China und Indien angeregt! Eine sinnvollere 'Entwicklungshilfe? ist kaum denkbar. (www.sonnenseite.com) weiter

Kein Scherz: Utz Claassen wird Vorstandsvorsitzender von Solar Millenium

16.12.2009 - Im ersten Moment klingt die News-Meldung des Tages wie ein Scherz: Utz Claassen wird Vorstandschef von Solar Millenium. Ausgerechnet der (ehemalige?) Atom-Lobbyist und durchaus streitbare EnBW-Chef Claassen soll in den kommenden Monaten und Jahren das Wüstenstromprojekt Desertec voranbringen, an dem Solar Millenium mit seiner Solarthermie-Technologie durchaus entscheidend beteiligt sein wird. Kann Claassen nun ein glaubwürdiger [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kärnten: Atomkraft in Italien ist keine Lösung

12.12.2009 - LH Dörfler: Klares Nein zu einem Atomkraftwerk im oberitalienischen Raum - LHStv. Rohr: Kärnten vorbildhaft bei Nutzung umweltschonender Energieformen (www.oekonews.at) weiter

Österreichischer Protest gegen italienische Atompläne notwendig

11.12.2009 - AKW-Bau falscher Weg - Opposition fordert Protest der Bundesregierung (www.oekonews.at) weiter

Appell an Berlakovich: Mochovce-UVP nicht abschließen, Risiko-AKW nicht akzeptieren

8.12.2009 - Neues AKW ohne Volldruck-Containment und auf Basis von Uraltplanungen wäre verantwortungsloses Risiko für Europa (www.oekonews.at) weiter

Ökostromgesetz endlich marktreif machen

5.12.2009 - Die Österreicher sind sich einig: wir wollen keine Atomkraftwerke zur Energiegewinnung. Dafür brauchen wir jedoch eine massive Steigerung des Ökostromanteils. (www.oekonews.at) weiter

Aussprüche zur Kernenergie, die nicht stimmen: Klimafreundlich- unabhängig?

3.12.2009 - Europäische Umweltorganisation WECF verleiht wöchentlich 'Goldenen Brennstab der Woche' für 'kluge' Aussagen zur Atomenergiefrage (www.oekonews.at) weiter

Großer Erfolg der Atomgegner: Veto von Präsident Klaus gegen Novelle des tschechischen UVP-Gesetzes vom Parlament überstimmt

2.12.2009 - EU-Beschwerde des Landes Oberösterreich und internationaler NGO's ist von Erfolg gekrönt (www.oekonews.at) weiter

Atomlobbyist für Umweltministerium

2.12.2009 - Umweltminister Röttgen holt einen Atomlobbyisten in sein Kabinett. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomkraftgegner demonstrierten in Wien: STOPP MOCHOVCE 3 & 4 JETZT!

2.12.2009 - 209.269 Einwendungen dürfen nicht ignoriert werden! (www.oekonews.at) weiter

Abstimmungssonntag in der Schweiz: Waadtländer akzeptieren Atomrisiken nicht

29.11.2009 - An diesem Abstimmungswochenende kamen in gleich zwei Schweizer Kantonen Vorlagen für eine sichere und nachhaltige, zukünftige Energieversorgung der Schweiz vors Volk (www.oekonews.at) weiter

atomstopp: Wie bitte? "AKW Temelin ist ein normales AKW mit einigen Merkwürdigkeiten?"

29.11.2009 - Bundesrat Konecny als ehemaliger Leiter der Temelin-Kommission verharmlost die Sicherheitsdefizite im AKW Temelin (www.oekonews.at) weiter

Bilaterale Konsultationen zum AKW Mochovce: Fundamentale Sicherheitsfragen nach wie vor nicht geklärt

29.11.2009 - Österreich darf kein grünes Licht für das skandalöse Mochovce-Projekt geben, sondern auf der Klärung der offenen Fragen im Rahmen des laufenden Verfahrens bestehen. (www.oekonews.at) weiter

Uran im Trinkwasser: Risiko vor allem für Kinder

28.11.2009 - In vielen Regionen ist Trinkwasser zu hoch mit Uran belastet ? kritische Messwerte gibt es in 13 der 16 Bundesländer. (www.sonnenseite.com) weiter

Volle Haftpflichtversicherung für Atomkraftwerke

28.11.2009 - Christdemokraten: Steuerzahler um Milliarden Euro entlasten - Betreiber zu 100% in Atomhaftpflicht nehmen (www.oekonews.at) weiter

Expertengespräche zum AKW Mochovce

27.11.2009 - Österreich darf kein grünes Licht für das skandalöse Projekt geben! (www.oekonews.at) weiter

Christdemokraten: Steuerzahler um Milliarden Euro entlasten

26.11.2009 - Der Bundesverband Christliche Demokraten gegen  Atomkraft (CDAK/Mainz) verlangt die vollständige Entlastung der Steuerzahler von den  Haftungsrisiken atomarer Anlagen. (www.sonnenseite.com) weiter

AKW Krsko: Resolution der Kärntner Landesregierung an die Bundesregierung

26.11.2009 - LH Dörfler: Aufforderung an Bund, sich für die Einhaltung der Versprechen Sloweniens hinsichtlich der Schließung des AKW Krsko einzusetzen (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Biogasanlagen ersetzen ein Atomkraftwerk

24.11.2009 - Die Betreiber von Biogasanlagen fassen wieder neuen Mut. Inzwischen übertrifft die Leistung der deutschen Biogasanlagen selbst den größten der 17 deutschen Kernreaktoren. (www.strom-prinz.de) weiter

Hypothek für Atomindustrie

23.11.2009 - Der amerikanische Präsident Obama hat sich gegen die Idee einer Atommülldeponie in Nevada ausgesprochen. Eine Lösung des Problems der Endlagerung radioaktiver Abfälle ist damit in weite Ferne gerückt. (www.sonnenseite.com) weiter

Kärnten: Atomkraft muss in Zukunftsszenarien zur Energieversorgung vermieden werden!

22.11.2009 - Geplanter Reaktor in Krsko gefährdet nicht nur Sicherheit der slowenischen Bevölkerung (www.oekonews.at) weiter

Atommülllager Morsleben ? Alle Optionen müssen geprüft werde

21.11.2009 - ROBIN WOOD kritisiert beim 'Morsleben-Kongress' verantwortungslosen Umgang mit Atommüll (www.oekonews.at) weiter

In Kopenhagen geht es ums Ganze

20.11.2009 - Zwei Wochen vor Beginn der UN-Klimakonferenz besteht wieder Hoffnung auf ein verbindliches Abkommen der Weltgemeinschaft mit dem Ziel, den Temperaturanstieg auf zwei 2 Grad zu begrenzen. Diese globale Erwärmung würde zwar viele Katastrophen und Millionen Klimaflüchtlinge nach sich ziehen, aber die ganz große Katastrophe wohl noch verhindern. (www.sonnenseite.com) weiter

Kopenhagen: Online-Petition "Don't nuke the climate!"

20.11.2009 - Atomkraft darf nicht als Klimaschutzmaßnahme deklariert werden (www.oekonews.at) weiter

Von der Ablehnung der Kernkraft-Nutzung bis zur Umweltinformation

20.11.2009 - Umweltpolitik im Nationalrat - ein Rückblick (www.oekonews.at) weiter

Ludwig Trautmann-Popp ist gestorben

20.11.2009 - Solarthemen 316: Ende Oktober verstarb Ludwig Trautmann-Popp überraschend im Alter von 59 Jahren. Fast 30 Jahre lang arbeitete und engagierte sich der promovierte Kernphysiker als Energiereferent des Bund Naturschutz in Bayern. Hier setzte er sich für die Energiewende ein, argumentierte gegen die Nutzung der Atomenergie und trat für den Einsatz erneuerbarer Energien ein. Foto: Bund [...] (www.solarthemen.de) weiter

Von wegen sichere Atomkraftwerke!

20.11.2009 - Nur sichere deutsche Kernreaktoren sollen länger laufen dürfen, als bei Atomausstieg vereinbart. Doch was heißt "sicher"? (www.sonnenseite.com) weiter

Neuer Reaktortyp missachtet internationale Standards

19.11.2009 - Für die Atomindustrie war der Europäische Druckwasserreaktor EPR lange der große Hoffnungsträger für zukünftige Geschäfte. Greenpeace veröffentlicht Sicherheitsbewertung des EPR. (www.sonnenseite.com) weiter

Photovoltaikanlagen für Nichttechniker

17.11.2009 - Solarthemen 315: Die Veranstaltung Photovoltaikanlagen für Nichttechniker des Ostbayerisches Technologie-Transfer-Instituts e. V. (OTTI) findet vom 2. bis 4. Dezember in Freiburg/Breisgau statt. Weitere Infos unter Tel. (0941) 2968855 oder unter (www.solarthemen.de) weiter

atomstopp: 99 Gemeinden quer durch Österreich wollen "RAUS aus EURATOM"

14.11.2009 - Überparteiliches Volksbegehren 'RAUS aus EURATOM' als nächster logischer Schritt? (www.oekonews.at) weiter

Kernenergie in Europa schrittweise ersetzen

14.11.2009 - Statt in Atomreaktoren zu investieren wären mehr Mittel für alternative Energien gefragt (www.oekonews.at) weiter

CSU baut Hürden für Laufzeitverlängerung auf

13.11.2009 - Der CSU-Bundestagsabgeordnete Josef Göppel sieht noch zahlreiche Hürden auf dem Weg zu einer Verlängerung der Laufzeiten von Kernkraftwerken. In der Generaldebatte des Bundestages zur Umweltpolitik der schwarz-gelben Regierung forderte er: 'Wenn die Begrenzung der Laufzeiten fällt, dann müssen auch die Gegenleistungen im Ausstiegsvertrag der damaligen rot-grünen Koalition vom Juni 2000 fallen, nämlich die steuerliche Begünstigung der Rücklagen, die Begrenzung der Versicherungspflicht für Reaktoren, die bis zu zehn Jahre langen Prüfungsintervalle, und die Begünstigung im Wettbewerb mit anderen Formen der Stromerzeugung.' (www.solarportal24.de) weiter

CSU baut Hürden für Laufzeitverlängerung auf

13.11.2009 - Der CSU-Bundestagsabgeordnete Josef Göppel sieht noch zahlreiche Hürden auf dem Weg zu einer Verlängerung der Laufzeiten von Kernkraftwerken. (www.sonnenseite.com) weiter

Siemens: Ökoenergie gewinnt gegen Atomenergie

12.11.2009 - 11 % mehr Geschäfte mit Umwelttechnologien hat der Siemens-Konzern im Geschäftsjahr 2008/2009 gemacht als im Vorjahr. (www.sonnenseite.com) weiter

Wiener Landesregierung beschließt EU-Beschwerde gegen AKW Mochovce

10.11.2009 - Enorme Sicherheitsdefizite und zahllose Verfahrensmängel im grenznahen Atomkraftwerk (www.oekonews.at) weiter

Hochspannung garantiert: "Restaurant der Zukunft mit der Energietechnik der Zukunft"

10.11.2009 - "Heute schon wissen, was morgen los ist!", so lautet die Devise für eine visionäre Gastronomie - und für den erfolgreichen, weltweit einzigartigen Wettbewerb "Restaurant der Zukunft" der Fachzeitschrift Gastronomie-Report. Auch bei der vierten Auflage 2010 mit dem Untertitel "Energietechnik der (www.openpr.de) weiter

Klima- und Energiefonds: Volles Haus bei Langer Nacht der Forschung in der Urania

9.11.2009 - ZUKUNFTSBILDER 2050 - Hat die Zukunft Zukunft (www.oekonews.at) weiter

Klima- und Energiefonds: Volles Haus bei "Lange Nacht der Forschung" in der Urania

9.11.2009 - ZUKUNFTSBILDER 2050 - Hat die Zukunft Zukunft (www.oekonews.at) weiter

Atomkraftwerke haben keine Chance

8.11.2009 - ie Schweizer Stromkonzerne Axpo, BKW und Alpiq sowie ihre Eigentümer-Kantone streiten sich um neue Atomkraftwerke- Währendessen zeigt der Welt-Statusreport Atomindustrie 2009, dass die Atomtechnologie keine Zukunft hat (www.oekonews.at) weiter

atomstopp: Begründung für EURATOM-Mitgliedschaft auf sehr wackeligen Beinen!

7.11.2009 - Offener Brief von atomstopp_oberoesterreich an Umweltminister Berlakovich (www.oekonews.at) weiter

AKW-Temelin wird immer mehr zu einem technischen und ökonomischen Desaster

7.11.2009 - Block 1 des AKW Temelin muss wegen Turbinenproblemen erneut abgeschaltet werden (www.oekonews.at) weiter

Umweltdachverband: "Atom-Birne 2009" geht an Verbundtochter!

6.11.2009 - Bericht der E-Control zeigt Missstände der Stromwirtschaft auf - UWD vergibt Atom-Birnen 2009 an heimische Atomstromimporteure - Verbund wirbt mit sauberer Wasserkraft, verkauft mit Vertriebstochter Austrian Power Sales aber Billig-Atomstrom (www.oekonews.at) weiter

Atom als Brücke zum Solarzeitalter

6.11.2009 - Solarthemen 315: Erneuerbare Energien sind im Koalitionsvertrag kein Randthema. Die neue Mehrheit im Parlament hat sich vorgenommen, ?den Weg in das regenerative Zeitalter? zu gehen. Im Vertrag angekündigte Maßnahmen könnten neue Impulse für den Ausbau bringen. Kritiker befürchten jedoch, andere energiepolitische Ziele wie der Ausstieg aus dem Atomausstieg könnten den Ausbau erneuerbarer Energien behindern. Die Koalition [...] (www.solarthemen.de) weiter

Unwissenheit über europäische Atomforschung

6.11.2009 - Wieviel muss Österreich für ITER nachfinanzieren ? (www.oekonews.at) weiter

Magere Gewinne durch AKW-Laufzeitverlängerung

6.11.2009 - Von 24,4 Mrd. Euro Zusatzerträgen bleiben nur rund eine Mrd. Euro übrig. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltausschuss einig: Kernkraft löst Klimaprobleme nicht

5.11.2009 - Opposition plädiert für ambitioniertere Klimaschutzziele- SPÖ und ÖVP lehnen konkrete Vorschläge der Grünen ab (www.oekonews.at) weiter

Schweiz: Ausserbetriebnahme des AKW Beznau verlangt

4.11.2009 - Acht Organisationen und Parteien der Schweizer AKW-Standortkantone fordern von Bundesrat Moritz Leuenberger in einem Brief vom 3. November 2009 die unverzügliche Ausserbetriebnahme des Atomkraftwerks Beznau (www.oekonews.at) weiter

Schweiz: Ausserbetriebnahme des AKW Beznau verlangt

4.11.2009 - Acht Organisationen und Parteien der Schweizer AKW-Standortkantone fordern von Bundesrat Moritz Leuenberger in einem Brief vom 3. November 2009 die unverzügliche Ausserbetriebnahme des Atomkraftwerks Beznau (www.oekonews.at) weiter

Bulgarisches Atomkraftwerk Belene ohne RWE

3.11.2009 - 'Endlich: RWE bestätigt Rückzug aus Belene!' - jubelt die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald über den Ausstieg des Energieriesen aus dem umstrittenen Atomkraftwerk in Bulgarien (www.oekonews.at) weiter

Eine strahlende Zukunft mit Atomkraft? NEIN, DANKE!

30.10.2009 - Fakten und Argumente in neuem Folder (www.oekonews.at) weiter

"Nachhaltige Entwicklung ist eine Fantasie von Leuten, die von den wirklichen Problemen ablenken wollen"

30.10.2009 - "... Nuklearenergie hat sehr viele wirklich negative Konsequenzen für uns. Umweltkonsequenzen oder ungelöste Abfallprobleme als Beispiele. Und sie begünstigt den Bau von Atomwaffen. Aber vergessen wir all das: Nuklearenergie ist keine reelle Lösung ..." Interview mit Prof. Dr. Dennis Meadows von Linda Rosenkranz. (www.sonnenseite.com) weiter

Spitzenreiter beim Photovoltaik-Zubau in Deutschland: Bayern und Baden-Württemberg

30.10.2009 - 2008 wurden in Deutschland Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 1.650 MWp neu installiert. Der bundesweite Photovoltaik-Zubau eines Jahres entspricht damit in etwa der Leistung zweier konventioneller Kohlekraftwerke. Allein in den Ländern Bayern und Baden-Württemberg produzierten Ende 2008 241.853 Photovoltaik-Anlagen eine kumulierte Leistung von rund 3.300 MWp und damit in etwa die Leistung von zwei herkömmlichen Atomkraftwerken, so die Autoren des Standortgutachtens 'Photovoltaik in Deutschland 2009' des Markt- und Meinungsforscher EuPD Research. (www.solarportal24.de) weiter

Erfolg in Bulgarien: RWE zieht sich vom Bau des AKW Belene zurück

29.10.2009 - Atomkraftwerk wird möglicherweise nun nicht gebaut (www.oekonews.at) weiter

Trotz der neuen Bundesregierung: Persönlicher Atomausstieg ist problemlos möglich

28.10.2009 - Berlin, 28. Oktober 2009. Die neue schwarz-gelbe Bundesregierung ändert offenbar den Kurs gegenüber den Betreibern vom Atomkraftwerken. Jeder Haushalt in Deutschland kann jedoch weiter über die Zusammensetzung des Strommix mitbestimmen. Wer die Stromproduktion in Deutschland nachhaltig verändern will, kann sich (www.openpr.de) weiter

Präsident Klaus legt Veto gegen Novelle des tschechischen UVP-Gesetzes ein

28.10.2009 - Bruch des EU-Rechts wird bewusst zur Unterstützung der Atomlobby bei der Errichtung neuer AKW-Blöcke unter Ausschluss der kritischenÖffentlichkeit eingesetzt (www.oekonews.at) weiter

Entscheidung des EUGH: Verhandlung zu Temelin kann in Linz stattfinden

28.10.2009 - Schwerwiegende Sicherheitsmängel des AKW Temelín werden vor Gericht thematisiert. (www.oekonews.at) weiter

Zehnte Station der Österreich-Tour "RAUS aus EURATOM" - IG Passivhaus Österreich

27.10.2009 - Die Österreich-Tour 'RAUS aus EURATOM' meldete sich gemeinsam mit der IG Passivhaus Österreich aus Graz. (www.oekonews.at) weiter

Ein Anfang ist gesetzt! RAUS AUS EURATOM Österreich-Tour vor dem Parlament in Wien

27.10.2009 - Am Samstag gab es die Abschlußveranstaltung der 1. RAUS AUS EURATOM Österreich-Tour, die vom 15. September von Salzburg ausgehend über viele Stationen in ganz Österreich lief (www.oekonews.at) weiter

Tschechisches Energie-Konzept: europäische Provokation?

25.10.2009 - Atomkraftwerke in Temelin und Dukovany werden ausgebaut (www.oekonews.at) weiter

RAUS aus EURATOM-Kundgebung in Wien

24.10.2009 - Heute vor dem Parlament (www.oekonews.at) weiter

Unfassbar! Neue Bundesregierung plant: Atomexporte sollen wieder staatlich gefördert werden

23.10.2009 - Schwarz-gelb will die Hermes-Umweltleitlinien abschaffen, dies soll im Koalitionsvertrag festgeschrieben werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Studie: Renaissance der Atomkraft findet nicht statt

23.10.2009 - Die Atomkraft kann wider Erwarten nicht von den Diskussionen über den Klimawandel und Maßnahmen zur Reduktion der Treibhausgasemissionen profitieren. (www.oekonews.at) weiter

Österreich-Tour "RAUS aus EURATOM" bei Landeshauptmann Hans Niessl

22.10.2009 - Heute in Eisenstadt zu Besuch (www.oekonews.at) weiter

Atomenergie ist unbeherrschbar

22.10.2009 - Die Häufung von Störfällen und Pannen in deutschen Atomkraftwerken macht deutlich: Die Nutzung der Atomenergie zur Stromgewinnung ist mit unbeherrschbaren Risiken behaftet. Deutsche Reaktoren gehören nicht, wie die Energiekonzerne gern behaupten, zu den sichersten und modernsten der Welt. Vielmehr sind die Atommeiler technisch veraltet und die Betriebsführung ist fehlerbehaftet. Sie entsprechen nicht dem Stand von Wissenschaft und Technik und sind völlig unzureichend gegen Einwirkungen von Außen geschützt. Ein Konzept zur Stilllegung der 17 Atomkraftwerke in Deutschlandinnerhalb der 17. Wahlperiode. Von Hans-Kurt Hill (www.sonnenseite.com) weiter

IPPNW: Grobe Schlampereien im Atomkraftwerk Biblis

21.10.2009 - Gutachten bestätigt Vorwürfe der IPPNW - Hessische Atomaufsicht hat Atomkritiker belogen. (www.sonnenseite.com) weiter

Brennstoffprobleme im AKW Temelín: Nuklearbrennstoff für Hunderte Millionen Kronen wird vorzeitig entsorgt

20.10.2009 - Trotz Verzicht auf 'Mischbetrieb' bleiben zentrale Sicherheitsfragen offen (www.oekonews.at) weiter

NABU nimmt Stellung zur Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken

19.10.2009 - NABU nimmt Stellung zur Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken Tschimpke: Einer neuen Vereinbarung mit Atomkonzernen ist nicht zu trauen Berlin - NABU-Präsident Olaf Tschimpke zu dem Vorhaben der Koalition, die Laufzeiten der Atommeiler zu verlängern und die daraus resultierenden Gewinne der Atomkonzerne teilweise (www.openpr.de) weiter

"Am Atomausstieg nicht rütteln!"

18.10.2009 - Umweltschützer präsentieren Offenen Brief vor Koalitionsverhandlungen. Über 100.000 Unterstützer kündigen Proteste bei längeren AKW-Laufzeiten an. (www.oekonews.at) weiter

Deutschland: Starke Anti-Atombewegung trotzt dem Ausstieg aus dem Ausstieg

17.10.2009 - Atomkraft ist keine Brückentechnlogie- Widerstand wächst - mehr Arbeitsplätze im Bereich Erneuerbare Energien (www.oekonews.at) weiter

BEE: Erneuerbare Energien sind der Kern eines zukunftstauglichen Energiekonzeptes

16.10.2009 - Die Erneuerbaren Energien decken 2020 insgesamt bereits 28 Prozent des gesamten Endenergieverbrauchs in Deutschland, wenn die neue Bundesregierung die richtigen Rahmenbedingungen setzt. Das ist das Ergebnis der Branchenprognosen für die Bereiche Wärme, Verkehr und Strom, die der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) vorgestellt hat. Nach Ansicht des BEE droht im Stromsektor mit der Aufkündigung des Atomkonsenses und dem Bau zusätzlicher Kohlekraftwerke ein Rückschlag für den Ausbau der Erneuerbaren Energien. (www.solarportal24.de) weiter

Lagert deutscher Atommüll illegal in Sibirien?

15.10.2009 - Deutsche Stromkonzerne entsorgen radioaktive Abfälle illegal in Sibirien? Darauf weist die bundesweite Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt hin. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace plädiert für Einführung einer Atomsteuer

15.10.2009 - Greenpeace kritisiert den geplanten Ausstieg aus dem Atomausstieg scharf und kritisiert die Verknüpfung als Förderprogramm für Erneuerbare Energien und Rezept für mehr Sicherheit. (www.sonnenseite.com) weiter

EURATOM - Achte Station der Österreich-Tour "RAUS aus EURATOM" in Gmünd/Böhmzeil

14.10.2009 - In der Forcierung regionaler und grenzüberschreitender erneuerbarer Energieprojekte liegt die Zukunft (www.oekonews.at) weiter

Süddeutsche Zeitung: "Die Strahlkraft alter Ideen"

14.10.2009 - Die Süddeutsche nimmt heute mit fast der kompletten Seite 2 zur Strategie des Atomausstiegs Stellung. Den brisanten Film "Albtraum Atommüll" können Sie noch sieben Tage bei ARTE über das Internet ansehen. (www.sonnenseite.com) weiter

AKW Mochovce: Kundgebung vor dem Bundeskanzleramt in Wien

14.10.2009 - Vertragsverletzungsverfahren gefordert - Rechtswidriges UVP-Verfahren (www.oekonews.at) weiter

Studie: Festhalten an unflexiblen Großkraftwerken erschwert Ausbau der Erneuerbaren Energien

14.10.2009 - Für eine sichere Stromversorgung braucht Deutschland weder längere Reaktorlaufzeiten noch zusätzliche Kohlemeiler. Das geht aus dem aktuellen Zwischenbericht einer vom Bundesumweltministerium geförderten Energiestudie des Solar-Instituts Jülich und der Fachhochschule Aachen hervor. Demnach bedrohen unflexible Großkraftwerke auf Basis von Kohle und Uran im Gegenteil den Ausbau der Erneuerbaren Energien. (www.solarportal24.de) weiter

BUND: Neckarwestheim I muss abgeschaltet bleiben

13.10.2009 - Stuttgart. Der für Revisionsarbeiten abgeschaltete Block I des Atomkraftwerks (AKW) Neckarwestheim sollte nicht mehr ans Netz gehen, fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Baden-Württemberg. ?Neckarwestheim I ist und bleibt ein Sicherheitsrisiko, weil der dort eingesetzte Druckwasserreaktors (www.openpr.de) weiter

Alternative Nobelpreise für Klimaschützer

13.10.2009 - "Weckrufe, unsere gemeinsame Zukunft zu sichern." Die vier alternativen Nobelpreisträger erhalten die Auszeichnung für ihre Leistungen beim Klimaschutz, bei der Bekämpfung von armutsbedingter Krankheit sowie für Bemühungen zu einer atomwaffenfreien Welt. (www.sonnenseite.com) weiter

Albtraum Atommüll

13.10.2009 - Heute läuft auf arte eine Film-Dokumentation, die sich Merkel und Westerwelle mal anschauen sollten (www.oekonews.at) weiter

Atomaufsicht beanstandet ?fehlendes Fachwissen? bei Atomkraftwerks-Personal

12.10.2009 - IPPNW: Union und FDP müssen den Pfusch in deutschen Atomkraftwerken endlich Ernst nehmen Vor dem Hintergrund von mehr als 3.000 Fehlern beim Bau des Europäischen Druckwasser-Reaktors (EPR) in Finnland hat die dortige Atomaufsichtsbehörde STUK dem Personal des Atomkraftwerksherstellers AREVA ?fehlendes Fachwissen? (www.openpr.de) weiter

200.000 Einwendungen für den Papierkorb?

12.10.2009 - Radko Pavlovec zur UVP zum Ausbau des AKW Mochovce (www.oekonews.at) weiter

Laufzeitverlängerung: Jeden Tag zusätzlicher Profit von 1 bis 2,2 Millionen Euro pro Atomkraftwerk

12.10.2009 - Die Betreiber von Atomkraftwerken können bei einer Verlängerung der Laufzeiten mit zusätzlich acht bis zehn Milliarden Euro Gewinn pro Jahr rechnen. Ein Kraftwerk erwirtschafte jeden Tag einen zusätzlichen Profit von einer bis 2,2 Millionen Euro, sagte Felix Christian Matthes vom Freiburger Öko-Institut in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa. Bei einer nur achtjährigen Verlängerung seien das 64 bis 80 Milliarden Euro, sagte der Forscher des renommierten und unabhängigen Instituts mit Sitz in Freiburg. (www.solarportal24.de) weiter

Albtraum Atommüll

11.10.2009 - ARTE | 13.10.09 | 21 Uhr + 15.10.09 | 09:55 UhrEine Film-Dokumentation, die sich Merkel und Westerwelle mal anschauen sollten. (www.sonnenseite.com) weiter

200.000 Einwendungen sind eindrückliches Zeichen gegen Atomkraft

11.10.2009 - Regierung muss Ausbau des AKW-Mochovce verhindern (www.oekonews.at) weiter

Versorgungssicherheit: Deutsche Stromlücke entpuppt sich als Stromlüge

11.10.2009 - Neue Studienergebnisse: Für sichere Stromversorgung braucht Deutschland weder längere Reaktorlaufzeiten noch zusätzliche Kohlemeiler ? Unflexible Großkraftwerke auf Basis von Kohle und Uran bedrohen im Gegenteil den Ausbau der Erneuerbaren Energien (www.oekonews.at) weiter

Deutschland: Koalitionäre dürfen AKW-Laufzeiten nicht freigeben

10.10.2009 - Nachrüstungen können Sicherheitsprobleme nicht lösen (www.oekonews.at) weiter

Wenn nicht jetzt, wann dann?

9.10.2009 - Wer von der Wahl und der Atompolitik enttäuscht ist, sollte seine Gefühle jetzt rauslassen. Ein Kommentar von Martin Unfried (www.sonnenseite.com) weiter

Deckeneinsturz im niedersächsischen Atommüllager Asse

9.10.2009 - Neue Panne im einsturzgefährdeten Atommülllager Asse in Niedersachsen: In der instabilen Grube ist am Donnerstag eine ganze Decke eingestürzt. Allerdings lag darunter kein radioaktiver Atommüll. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) in Salzgitter als Betreiber sieht den Deckeneinsturz nicht als dramatisch an: 'Es besteht keine akute Gefahr', hieß es. Ob das allerdings auch für potenzielle zukünftige Deckeneinstürze - beispielsweise bei Kammern mit eingelagertem Atommüll gilt? (www.solarportal24.de) weiter

IPPNW: Aufkündigung des Atomausstiegs durch schwarz-gelb ist verantwortungslos

9.10.2009 - Die Öffentlichkeit solle beruhigt werden mit vermeintlich strengen Bedingungen, hohen Auflagen, einer ständigen intensiven staatlichen Überwachung und regelmäßig umfassenden Sicherheitsüberprüfungen. (www.sonnenseite.com) weiter

BUND: Umweltministerin kehrt Probleme der Atomkraft unter den Teppich

8.10.2009 - Stuttgart. Die Umweltministerin will angeblich die Diskussion um die Energiedebatte versachlichen. Statt sich klar für den raschen Ausstieg aus der riskanten Atomenergie zu engagieren, fordert Tanja Gönner einen verwirrenden ?Umstieg im Ausstieg?, kritisiert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (www.openpr.de) weiter

Sima, GLOBAL 2000, Greenpeace: 204.162 Einsprüche gegen Mochovce

8.10.2009 - Engagement gegen grenznahes AKW geht auf allen Ebenen weiter (www.oekonews.at) weiter

Topfgucker: wissen.de startet neue Food-Rubrik ?Kulinarik?

8.10.2009 - München, 6.10.2009 ? wissen.de Nutzer dürfen sich ab sofort über Gaumenkitzel und andere Appetithäppchen freuen. Das Online-Magazin geht mit seiner neuen Rubrik ?Kulinarik? an den Start. Hier finden Koch- und Reisefans Wissenswertes rund ums Schlemmen, von kulinarischen Reisetipps über internationale (www.openpr.de) weiter

Kernphysiker Dürr warnt eindringlich vor einem Ausstieg aus dem Atom-Ausstieg

8.10.2009 - Es wäre ein schwerer Fehler, wenn sich die neue schwarz-gelbe Bundesregierung für eine Verlängerung der Laufzeiten der deutschen Kernkraftwerke entscheiden sollte. Zum 80.Geburtstag von Hans-Peter Dürr. (www.sonnenseite.com) weiter

Kernphysiker Dürr warnt vor Atom-Ausstieg

8.10.2009 - Es wäre ein schwerer Fehler, wenn sich die neue schwarz-gelbe Bundesregierung für eine Verlängerung der Laufzeiten der deutschen Kernkraftwerke entscheiden sollte. Zum 80.Geburtstag von Hans-Peter Dürr. (www.sonnenseite.com) weiter

UVP zum AKW Mochovce ist EU widrig!

7.10.2009 - Umweltminister Berlakovich muss diese Farce beenden (www.oekonews.at) weiter

Vierte Station der Österreich-Tour "RAUS aus EURATOM" in Seeham (Salzburg)

6.10.2009 - Gegen Atomkraft - Gegen Atomstromtransit quer durch Österreich - Für Erneuerbare Energien! (www.oekonews.at) weiter

Tag der Dt. Einheit & europäische Atomproteste

3.10.2009 - Atomkraftgegner aus der Union unterstützen Kundgebung in COLMAR. (www.sonnenseite.com) weiter

Es gibt keine Stromlücke

1.10.2009 - In dieser Woche erhielt die neue Bundesregierung bereits Post vom Umweltbundesamt (UBA). Die neue Regierung aus CDU/CSU und FDP müsse keine Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke beschließen und auch keine neuen Kohlekraftwerke genehmigen, hieß es da. Die oft beschworene ?Stromlücke? werde es nämlich gar nicht geben. (www.sonnenseite.com) weiter

Email-Aktion: Am deutschen Atomausstieg nicht rütteln

1.10.2009 - In einem offenen Brief an die Fraktionsvorsitzenden von CDU, CSU und FDP fordert Campact, den Atomausstieg nicht rückgängig zu machen (www.oekonews.at) weiter

Die Energiewende beginnt im Netz

30.9.2009 - Wechselinitiativen werben im Internet für den Umstieg auf Ökostrom Oldenburg, September 2009. Nach dem Störfall im Atomkraftwerk Krümmel und der anhaltenden Diskussion um die Endlager Gorleben und Asse wächst das Interesse an alternativen Energiequellen. Laut einer aktuellen Emnid-Umfrage im Auftrag des (www.openpr.de) weiter

BUND: Landesregierung will zurück in den Atomstaat

30.9.2009 - Zumeldung zur heutigen Landespressekonferenz Stuttgart. Morgenluft für die Atomkraft: Auf der heutigen Landespressekonferenz hat sich Ministerpräsident Oettinger ausdrücklich für eine Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke ausgesprochen: Dieses Ziel sei unter den neuen Koalitionspartnern unstrittig. Im Vordergrund stehe dabei die Sicherheit der bestehenden Atommeiler, (www.openpr.de) weiter

Atomkraft ins Techikmuseum

30.9.2009 - Die neue schwarz-gelbe Bundesregierung will den Atom-Ausstieg kippen und die Laufzeiten für Atomkraftwerke verlängern. Angesichts der ungeheuren Gewinne, die da winken, steigen die Aktien der Atomkonzerne an den Börsen: Jedes der abgeschriebenen AKW bingt rund 1 Mio Euro pro Tag! (www.openpr.de) weiter

SP Meidling: Resolution gegen Mochovce verabschiedet

29.9.2009 - Die Meidlinger Bezirksvertretung schließt sich den Bemühungen der Stadt Wien gegen den geplanten Ausbau des AKW Mochove an (www.oekonews.at) weiter

Schwarz/Gelb: Strahlende Gesichter bei Atom-Aktionären

28.9.2009 - Solarbranche befürchtet geringere Förderungen - Kurse fallen. (www.sonnenseite.com) weiter

Schwarz-Gelb ist kein Votum pro Atomenergie und pro Gentechnik

28.9.2009 - Der BUND sieht im Wahlergebnis kein Votum pro Atomkraft und Gentechnik. Auch die neue Regierung muss Bürgerwillen respektieren. (www.sonnenseite.com) weiter

Frau Merkel, verzögern sie den Atomausstieg nicht!

27.9.2009 - BUND protestiert am Wahllokal (www.oekonews.at) weiter

Salzburg AG errichtet neues Kleinwasserkraftwerk im Pinzgau

27.9.2009 - Gemeinsames Projekt von Salzburg AG, Achen Kraftwerke AG und Bundesforste - 12,8 Mio. Euro Investition in den Ausbau der erneuerbaren Energieerzeugung (www.oekonews.at) weiter

Wiener SPÖ-Gemeinderat Holzmann mobilisiert gegen AKW Mochovce

26.9.2009 - Unterschriftenaktion am kommenden Dienstag bei der U-Bahnstation Gasometer (www.oekonews.at) weiter

"Wir sind beim Uran abhängig"

26.9.2009 - Die Bundesregierung verschleiere, woher die deutschen AKWs ihre Kernbrennstoffe beziehen, sagt die Politikerin der Grünen Astrid Schneider. (www.sonnenseite.com) weiter

Countdown bis zur Bundestagswahl - 50 gute Gründe für Erneuerbare Energien (46-50)

25.9.2009 - Die Sonne ist der großzügigste Energiespender, den wir haben. Wissen Sie, wieviel Energie sie täglich zur Erde schickt? 15 000-mal mehr, als die Menschen an einem Tag weltweit verbrauchen! Sonnenlicht, Wind, Wasser, Biomasse, Erdwärme und solarer Wasserstoff ? das sind die umweltfreundlichen Energiequellen der Zukunft. Auf Atomkraft, Erdöl, Kohle und Erdgas können wir verzichten. (www.sonnenseite.com) weiter

Kritik am AKW Mochovce-Hearing

25.9.2009 - Gegendemo wegen kontraproduktiven Populismus der Stadt Wien (www.oekonews.at) weiter

Verlogene Energiepolitik der Tiroler Wasserkraft AG (TIWAG)

25.9.2009 - Österreich-Tour 'RAUS aus EURATOM' (www.oekonews.at) weiter

OFFENER BRIEF an den Bundeskanzler zur UVP Mochovce: Ihre Nullaktivität ist grob fahrlässig

25.9.2009 - Antwort auf das Schreiben des BKA betreffend Online-Kampagne zum AKW Mochovce (www.oekonews.at) weiter

Dritte Station der Österreich-Tour "RAUS aus EURATOM

24.9.2009 - Umstieg auf Ökostromanbieter als wirksames Mittel gegen Atomstromimporte! (www.oekonews.at) weiter

Dritte Station der Österreich-Tour "RAUS aus EURATOM

24.9.2009 - Umstieg auf Ökostromanbieter als wirksames Mittel gegen Atomstromimporte! (www.oekonews.at) weiter

Grüne sagen "Nein Danke!" zu Atomstrom-Autobahn

24.9.2009 - Die Öko-Partei fordert Ausbau-Stopp der 380-kV-Leitung Wien-Györ, welche verstärkte Anbindung des AKW Mochovce ans österreichische Stromnetzes bringen soll (www.oekonews.at) weiter

Denkstatt: Klimaschutz ohne Atomkraft braucht Ökostromausbau

24.9.2009 - CO2-Bepreisung ohne Ökostromförderung führt zur Atomrenaissance (www.oekonews.at) weiter

Raiffeisen in Ausbau des AKW Mochovce involviert?

24.9.2009 - Greenpeace fordert sofortigen Strabag-Rückzug vom Bauvorhaben (www.oekonews.at) weiter

10 Missverständnisse zum Thema Photovoltaik

24.9.2009 - Im Jahre 1978 ging die erste Sonnenstromanlage ans Netz. Im Jahr 2008 wurde weltweit bereits die Leistung eines Atomkraftwerkes an Photovoltaikstrom ?geerntet?. Im Zusammenhang mit dem industriellen Ausbau der PV spricht man bereits von einem kleinen ?Weltwirtschaftswunder?. Von Hans Kronberger (www.sonnenseite.com) weiter

Die Österreich-Tour RAUS aus EURATOM ist unterwegs

22.9.2009 - Gemeinsam mit den Klubobleuten aller vier im Vorarlberger Landtag vertretenen Parteien startete man am 15. September in Bregenz. (www.oekonews.at) weiter

UVP-Verfahren zum AKW Mochovce läuft bis 6. Oktober 2009

21.9.2009 - Land NÖ arbeitet an kritischer Stellungnahme und ermöglicht Teilnahme für alle niederösterreichischen Bürgerinnen und Bürger (www.oekonews.at) weiter

Countdown bis zur Bundestagswahl - 50 gute Gründe für Erneuerbare Energien (41-45)

20.9.2009 - "Das Solarzeitalter bringt erstmals die Lösung der Energieprobleme für alle Zeit. Öl, Kohle, Gas und Uran gehen allesamt bald zu Ende. Aber Sonne, Wind, Bioenergie, Meeresenergie, Wasserkraft und Erdwärme können wir noch fünf Milliarden Jahren nutzen. Doch bis jetzt tun in keinem Land der Welt Politiker und Bevölkerung genug, um die Klimakatastrophe zu verhindern." Franz Alt (www.sonnenseite.com) weiter

Wahlkampf in Deutschland: Heißes Thema Energie

19.9.2009 - 'Die Erzeugung von Atomstrom ist geradezu ein Paradebeispiel für die Privatisierung von Profiten bei gleichzeitiger Sozialisierung enormer gesundheitlicher und finanzieller Risiken.' Thomas Nittka, Hamburg (www.oekonews.at) weiter

Atommüllendlager Asse säuft immer schneller ab

19.9.2009 - Behörden melden hohen Laugeneinbruch im Atomlager Asse. (www.sonnenseite.com) weiter

Gabriel: Das Gerede von der Brückentechnologie nimmt der Kanzlerin keiner mehr ab

18.9.2009 - ?Das Forschungsprojekt des Bundeswirtschaftsministers belegt, dass die Union entgegen aller öffentlichen Beteuerungen auf breiter Front den Wiedereinstieg in die Atomenergie vorbereitet..." (www.sonnenseite.com) weiter

BUND: Längere Laufzeiten für AKWs potenzieren Entsorgungsprobleme

18.9.2009 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, ihr Einsatz für verlängerte Laufzeiten von Atomkraftwerken würde die Menge des anfallenden hochradioaktiven Atommülls in Deutschland um rund 60 Prozent erhöhen. Statt 10.800 Tonnen abgebrannter Brennelemente, die bis zur geplanten Beendigung der Atomenergienutzung im Jahr 2022 anfielen, würde die von Merkel vorgeschlagene um 15 Jahre verlängerte Laufzeit den Atommüllberg auf 17.550 Tonnen anwachsen lassen. Jedes zusätzliche Betriebsjahr schlage mit etwa 450 Tonnen mehr hochradioaktiven abgebrannten Brennelementen zu Buche. (www.solarportal24.de) weiter

Hält Schavan Atomstudie zurück - Neue Atomkraftwerke?

16.9.2009 - Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU) hält nach einem Zeitungsbericht seit drei Monaten eine brisante Atomstudie zurück. (www.sonnenseite.com) weiter

Wohin mit dem Atommüll?

16.9.2009 - ROBIN WOOD-AktivistInnen beteiligen sich mit symbolischer CASTOR-Blockade an Campact-Aktion in Stuttgart (www.oekonews.at) weiter

Wer oder was macht den Strom wirklich teuer?

15.9.2009 - Nachdem vor wenigen Tagen Greenpeace über die tatsächlichen Kosten von Atomstrom informiert hatte, meldet sich nun der Bundesverband der Energie-Abnehmer e. V. (VEA) zu Wort: Laut Berechnungen des Rheinisch-Westfälisches Instituts für Wirtschaftsforschung RWI würden die Subventionen für Erneuerbare Energien alle Prognosen sprengen. Allein für die Photovoltaik sollen es bis 2013 rund 77 Milliarden Euro an Fördergeldern sein. Pikant: Im Verwaltungsrat des RWI sitzt u.a. Dr. Rolf Pohlig, Finanzvorstand der RWE AG, bekannt auch als Betreiberin von Atomkraftwerken. (www.solarportal24.de) weiter

Neue Studie "Atomenergie" zeigt die wahren Kosten auf

14.9.2009 - Wer zahlt diesen Preis? 2,70 ?/kWh Atomstrom! (www.sonnenseite.com) weiter

2,70 /kWh Atomstrom - Wer zahlt diesen Preis?

14.9.2009 - Neue Studie zeigt Details zu wahren Kosten auf (www.oekonews.at) weiter

UVP-Verfahren zum AKW Mochovce widerspricht dem EU-Recht

13.9.2009 - In Oberösterreich wurde eine Einwendungskampagne unter dem Motto 'Sinnvoller Protest statt Einwendungen für den Papierkorb' gestartet. (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel bedroht Weinbau

13.9.2009 - Wird uns Temperaturanstieg bald Wein aus Großbritannien bescheren? (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare-Energien-Gesetz hilft vielen Landwirten in der Krise

13.9.2009 - Zum Auftakt seiner bundesweiten Biogas-Tour wendet sich der Fachverband Biogas e. V. in einer Pressemitteilung massiv gegen den Bau zusätzlicher Kohlekraftwerke und eine Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke. (www.sonnenseite.com) weiter

Atommanifest zur deutschen Bundestagswahl

12.9.2009 - Über 370 Bundestagskandidaten quer durch die Parteien unterschreiben Manifest gegen Atomkraft (www.oekonews.at) weiter

Sima: Wien besteht auf ordnungsgemäße Mochovce-UVP und Hearing

11.9.2009 - Geheimniskrämerei rund um das grenznahe AKW: 'Was hat Mochovce-Betreiber SE zu verbergen?' (www.oekonews.at) weiter

Du sollst den Kern nicht spalten!

11.9.2009 -  So verspielt man Vertrauen. Nicht nur beim atomaren Zwischenlager Asse wurde manipuliert, sondern auch beim geplanten Endlager Gorleben. In dieser Woche stellte sich heraus, dass Helmut Kohls Minister im Jahr 1983 im Auftrag der Atomwirtschaft getrickst, getäuscht und gelogen haben. Gorleben sollte damals um jeden Preis der Öffentlichkeit als ?geeignetes? Endlager für Atommüll präsentiert werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltdachverband: Einspruchsmöglichkeit gegen Ausbau von AKW Mochovce nutzen!

10.9.2009 - Protest gegen AKW im UVP-Verfahren bis 6. Oktober 2009 möglich! (www.oekonews.at) weiter

Atomenergie kostet Bundesbürger bereits 258 Milliarden Euro

10.9.2009 - Häufig wird den Erneuerbaren Energien ihre Subventionierung vorgeworfen. Doch auch die Atomenergie gab und gibt es nicht umsonst, wie eine von Greenpeace beim Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft in Auftrag gegebene Studie errechnet hat: Die Nutzung der Atomenergie in Deutschland kostete die Bundesbürgerinnen und Bundesbürger von 1950 bis 2008 mindestens 165 Milliarden Euro an staatlichen Fördermitteln. Mindestens 92,5 Milliarden Euro kommen künftig an Ausgaben noch hinzu. (www.solarportal24.de) weiter

Millionen Stimmen gegen Millionen Euro

9.9.2009 - Die schwarz-gelbe Regierung Kohl war von der Atomlobby so abhängig wie ein Junkie von der Nadel. Jetzt stellt sich heraus, dass Kohls Minister im Auftrag der Atomwirtschaft getrickst, getäuscht und gelogen haben. Gorleben sollte 1983 um jeden Preis der Öffentlichkeit als ?geeignetes? Endlager für Atommüll präsentiert werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Über 370 Bundestagskandidaten unterschreiben Manifest gegen Atomkraft

9.9.2009 - 373 Direktkandidaten quer durch die Parteien unterstützen ein Manifest gegen die Atomenergie, das vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) heute in einer der größten deutschen Tageszeitungen veröffentlicht wurde. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace-Studie: Klimawandel bedroht Weinbau

9.9.2009 - Wird uns Temperaturanstieg bald Wein aus Großbritannien bescheren? (www.oekonews.at) weiter

Neue Studie bestätigt: Atomkraftwerke erhöhen Krebsrisiko

9.9.2009 - EMGR-Klage der FPÖ erhält Unterstützung durch aktuelle Studie des Bremer Krebsspezialisten Prof. Dr. Eberhard Greiser (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare-Energien-Gesetz hilft vielen Landwirten in der Krise

8.9.2009 - Auftakt zur bundesweiten Biogas-Tour +++ Fachverband Biogas warnt vor neuen Kohlekraftwerken und AKW-Laufzeitverlängerung und fordert Erhalt des Erneuerbare-Energien-Gesetzes +++ Biogas stu?tzt Landwirtschaft und schafft regional Wirtschaftskraft Freising: Zum Auftakt seiner bundesweiten Biogas-Tour wendet sich der Fachverband Biogas e.V.massiv gegen zusätzliche Kohlekraftwerke (www.openpr.de) weiter

Umfrage: Mehrheit der Deutschen will den Atomausstieg

8.9.2009 - Fast zwei Drittel der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger fordern von der zukünftigen Bundesregierung, am gesetzlich verankerten Atomausstieg in Deutschland weiter festzuhalten. Dies ergab eine repräsentative Meinungsumfrage von TNS-Emnid im Auftrag von Greenpeace. 59 Prozent der Befragten lehnen die von CDU/CSU und FDP für einen Wahlsieg in Aussicht gestellte Laufzeitverlängerung alter Atomkraftwerke ab. Vor allem die junge Generation befürwortet eine Wende in der Energiepolitik. (www.solarportal24.de) weiter

Längere Laufzeiten stellen Milliardeninvestitionen des deutschen Mittelstands in Frage

8.9.2009 - "Kernkraft und Kohlemeiler sind von gestern. Wind, Sonne & Co. gehört die Zukunft", so Hermann Albers. (www.sonnenseite.com) weiter

Startschuss für die Mochovce-UVP

7.9.2009 - 7. 9 bis 6. 10: Einspruchsmöglichkeit gegen Ausbau des grenznahen Atomkraftwerks (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace-Aktivisten projizieren Totenkopf auf Kühlturm des Atomreaktors Biblis

7.9.2009 - Umweltschützer kommen RWE-Demonstration zuvor (www.oekonews.at) weiter

Großdemo gegen Atomkraft in Berlin

7.9.2009 - Erneuerbare Energien statt Atomkraft - mit Video! (www.oekonews.at) weiter

Berlin: ?Die Anti-Atom-Bewegung ist eine Freiheitsbewegung?

5.9.2009 - Die Stilllegung aller Atomkraftwerke und keine Verlängerung für deren Laufzeiten forderten 50.000 Menschen in Berlin. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue Krebs-Studie: Atomkraftwerke machen krank

5.9.2009 - In der Nähe von Atomkraftwerken besteht für Junge Menschen ein erhöhtes Risiko, an Krebs zu erkranken. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimaschutz: Atomkraft ist keine Alternative

5.9.2009 - Kernkraft als Klimaretter? Das Öko-Institut positioniert sich in der aktuellen Debatte: In der Broschüre 'Streitpunkt Kernenergie' werden die Argumente im Streit um die Rückkehr zur Atomenergie beleuchtet. (www.oekonews.at) weiter

Öko-Institut: Atomkraft ist keine Alternative

5.9.2009 - In der Broschüre 'Streitpunkt Kernenergie' beleuchtet das Freiburger Öko-Institut die Argumente im Streit um die Rückkehr zur Atomenergie. Das Resümee der Publikation: Um den globalen Primärenergie-Verbrauch zu decken, müsste sich die Zahl der Atom-Meiler weltweit mindestens verdreifachen. Dafür fehlt aber das Wichtigste: das Uran, dessen Vorräte bei forcierter Nutzung bald erschöpft wären. Vom Entsorgen des Atommülls und der Mär der CO2-freien Atomstrom-Produktion mal ganz zu schweigen. (www.solarportal24.de) weiter

Die Sturheit der Atomparteien

4.9.2009 - Seit letztem Sonntag ist endlich Wahlkampf. Die Landtagswahlergebnisse haben alle aufgeweckt und einige aufgeschreckt. Eine neue Umfrage zeigt, dass die Energie- und Klimafrage für die Mehrheit der Wähler wahlentscheidend wird. Und damit haben die drei Atomparteien CDU, CSU und FDP plötzlich ein Glaubwürdigkeitsproblem. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomenergie kostet Bundesbürger bereits 258 Milliarden Euro

3.9.2009 - Greenpeace legt umfassende Bilanz zur Förderung der Atomkraft vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomkraft ist keine Alternative

3.9.2009 - In der Broschüre ?Streitpunkt Kernenergie? werden die Argumente im Streit um die Rückkehr zur Atomenergie beleuchtet. Die Publikation - finanziert von der Stiftung Zukunftserbe - richtet sich an Fachexperten, Politiker, Journalisten und andere Interessierte. (www.sonnenseite.com) weiter

Anti-Atom-Faltblatt zur Bundestagswahl erreicht Gesamtauflage von 1,9 Millionen Exemplaren

2.9.2009 - Kräftiger Gegenwind für Atomlobby Zu Beginn der heißen Phase des Bundestagswahlkampfes bekommt die Atomlobby in Politik und Energiewirtschaft kräftig Gegenwind. Mit einem neuerlichen Druckauftrag erreicht das Faltblatt ?Glaubst du das wirklich??, mit dem bundesweit für den Atomausstieg und für 100% (www.openpr.de) weiter

atomstopp: 88 Gemeinden quer durch Österreich wollen "RAUS aus EURATOM"!

1.9.2009 - Starker Rückhalt der Kampagne auf Gemeindeebene! (www.oekonews.at) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass es in der Windindustrie über 70.000 Beschätigte gibt?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de