Montag, 23.4.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Erneuerbare - 9186 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 (350 Artikel pro Seite)

Wachsender Ertrag für kleine Solaranlagen

30.6.2008 - Solarthemen 282: Im Rahmen der EEG-Novelle hat der Bundestag ein neues Vergütungsmodell für Solarstrom beschlossen. Für eigenverbrauchten Strom gibt es ab Januar 25 Cent je Kilowattstunde. Dieses Modell soll ebenso wie die Direktvermarktung von Strom aus regenerativen Quellen die Umlagesummen reduzieren. Allerdings kann diese neue Möglichkeit auch für Betreiber von Anlagen bis zu 30 Kilowatt attraktiv [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bioanteile zukünftig im Erdgas

30.6.2008 - Erneuerbare Energien über die Gasleitung nutzen. (www.sonnenseite.com) weiter

Amerikanischer Skiort wehrt sich gegen die Klimaerwärmung

30.6.2008 - Aspen, ein bekannter Wintersportort in den amerikanischen Rocky Mountains, will seinen Energiebedarf ab dem Jahr 2015 komplett aus erneuerbaren Quellendecken, berichtet alpmedia09/2006. (www.sonnenseite.com) weiter

1. Preis für Solarsiedlung Ossendorf

30.6.2008 - Solarthemen 282: Sieger des vom Bundesumweltministeriums ausgerufenen Wettbewerbs ?Gut verzahnt geplant!? wurde die Solarsiedlung Köln-Ossendorf. Der Wettbewerb hatte zum Ziel, ein besonders gelungenes Beispiel für die Verknüpfung von Energieeffizienz mit erneuerbaren Energien zu prämieren. Insgesamt 50 Beiträge nahmen an dem Wettbewerb teil. Die Solarsiedlung Köln-Ossendorf ist eine Modernisierung von Altbauten aus dem Jahr 1963. Die [...] (www.solarthemen.de) weiter

Ökolandbau macht "Teller und Tank" möglich

29.6.2008 - Regenerative Treibstoffproduktion unter Nachhaltigkeitskriterien. (www.sonnenseite.com) weiter

Das Buch der Synergie

29.6.2008 - Ein äußerst interessantes Werk, das auch viel über Erneuerbare Energien erklärt - ein Webbuch-Tipp (www.oekonews.at) weiter

Das Endspiel beginnt: Die Erneuerbaren gewinnen 100:0

28.6.2008 - Jetzt sieht die alte Energiewirtschaft plötzlich sehr alt aus. Kurz vor dem Gipfel im Kanzleramt am 3. April haben die Verbände der erneuerbaren Energien angekündigt, in den nächsten 15 Jahren 200 Milliarden Euro in Sonnenenergie, Windenergie, Bioenergie sowie in Wasserkraft und Erdwärme investieren zu wollen. (www.sonnenseite.com) weiter

20 Jahre nach Tschernobyl: ?Mit der Sonne leben ? unserer Kinder wegen!?

28.6.2008 - Am 29. April findet in diesem Jahr der Tag der Erneuerbaren Energien statt. (www.sonnenseite.com) weiter

2005 Rekordjahr für erneuerbare Energien

28.6.2008 - Die erneuerbaren Energien werden günstiger und besser. Ihr Jahresumsatz ist 2005 um 30 Prozent gewachsen. Gutes Wachstum mit gutem Gewissen. Welche andere Branche bietet diese idealen Voraussetzungen? (www.sonnenseite.com) weiter

Freie Bahn für Energiegesetze

28.6.2008 - Solarthemen 282: Nach Beschluss der EEG-Novelle und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes im Bundestag am 6. Juni stehen die Rahmenbedingungen jetzt fest. Für Wind, Biogas und Geothermie sieht es ab 1. Januar 2009 besser aus. Die Photovoltaik erhält einen Dämpfer. ?Ich hätte mir noch schönere Ergebnisse gewünscht?, sagt Ulrich Kelber, der stellvertretende Vorsitzende der FPD-Bundestagsfraktion. Wichtig sei allerdings, [...] (www.solarthemen.de) weiter

Grüne fordern EU-Gemeinschaft für Erneuerbare Energien

28.6.2008 - Die Gründung einer Europäischen Gemeinschaft für Erneuerbare Energien (ERENE) haben die Grünen im Europa-Parlament gefordert. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue Impulse für Erneuerbare Energie und Energieeffizienz in der Ukraine

27.6.2008 - Österreichische Energieagentur unterstützt Aufbau eines Kompetenzzentrums für Energieeffizienz in der Ukraine (www.oekonews.at) weiter

Kongressreihe „Solar Summits Freiburg“ startet mit „Silicon Materials for Photovoltaics“

27.6.2008 - Während die Nachfrage nach Energie weltweit wächst, gehen die Vorräte an fossilen Brennstoffen als derzeit wichtigste Energiequelle deutlich zurück, die Preise steigen entsprechend. Deshalb setzen weltweit immer mehr Länder auf die Kraft der Sonne und regenerative Energiequellen. Der Solarmarkt boomt. Doch der anhaltende Silizium-Mangel wirft derzeit seine Schatten über die Fotovoltaik-Branche. Diesem brennenden Thema widmet sich die Auftaktveranstaltung der Kongressreihe 'Solar Summits Freiburg' vom 22. bis 24. Oktober 2008. (www.solarportal24.de) weiter

Sigmar Gabriel: Elektroantrieb kann wichtiger Beitrag für nachhaltige Mobilität werden

26.6.2008 - Elektrische Fahrzeugantriebe machen den Straßenverkehr sauberer, leiser und - sofern der Strom aus erneuerbaren Energien kommt - auch deutlich klimafreundlicher. (www.sonnenseite.com) weiter

1×1 der Erneuerbaren Energien

26.6.2008 - Solarthemen 281: In München gibt es am 29. und 30. Juli die Veranstaltung “1×1 der Erneuerbaren Energien”. Weitere Informationen gibt es beim Veranstalter etp unter der Telefonnummer 0211-96863433, oder im Internet auf der Seite (www.solarthemen.de) weiter

Sustainable Environment and Energy: Umstieg auf Erneuerbare Energie als wichtiges Thema

26.6.2008 - Nachhaltigkeit, Klimawandel und Energieeffizienz beim ersten denkstatt- Terrassengespräch (www.oekonews.at) weiter

Pflicht ab 2009: Wärme aus Erneuerbaren Energien

26.6.2008 - Ab Anfang 2009 müssen Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer bei Neubauten einen Teil ihrer Wärme über Erneuerbare Energien abdecken. Das jüngst verabschiedete Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) schreibt verbindlich den Einsatz von Solarthermie-Anlagen, Wärmepumpen oder Biomasseheizungen vor. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) informiert, was das neue Gesetz bedeutet. (www.solarportal24.de) weiter

Klimaschutz in deutschen Schulen und Bildungseinrichtungen

25.6.2008 - Schulen sollen Anlagen im Bereich Erneuerbarer Energien installieren und im Unterricht nutzen (www.oekonews.at) weiter

ENR AGORA 2008 - Int. Messe für innovative Energielösungen in Frankreich

25.6.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von CARI Agora Einstein vom 25.06.2008 - 12:49 - Sophia-Antipolis, Frankreich: Die 2. internationale Ausgabe der Fachmesse ENR AGORA präsentiert effiziente Energielösungen, Energieeinsparungen und erneuerbare Energien. ... (openpr.de) weiter

Klimaschutz in deutschen Schulen und Bildungseinrichtungen

25.6.2008 - Schulen sollen Anlagen im Bereich Erneuerbarer Energien installieren und im Unterricht nutzen (www.oekonews.at) weiter

„Stromlücke“ ist eine Schimäre – Atom- und Kohlekraftwerke sind verzichtbar

25.6.2008 - Nach Ansicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) könnten regenerative Energien bis 2020 die Kapazitäten der abzuschaltenden Atomkraftwerke ersetzen. Werde der Stromverbrauch bis dahin um ein Fünftel gesenkt und der Anteil des Stroms aus Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK) auf rund 30 Prozent gesteigert, sei Deutschland weit von einer so genannten 'Stromlücke' entfernt. (www.solarportal24.de) weiter

Energie2null.de - Neuigkeiten aus allen Bereichen der neuen Energien

24.6.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Hammer Lösungen vom 24.06.2008 - 10:08 - das Portal Energie2Null.de informiert Sie über Neuigkeiten aus dem Bereich der erneuerbaren Energien. Häufig ist es schwer, genau die Information zu finden, die man ... (openpr.de) weiter

US-Energiepolitik vor dem Scheideweg - Atomkraft oder erneuerbare Energien?

24.6.2008 - Im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen sind sich die beiden Anwärter John McCain und Barack Obama zumindest im einen Punkt einig: die USA müssen die Abhängikeit vom Öl reduzieren. (www.sonnenseite.com) weiter

Mit Öl-Brennwert und Solarthermie Nutzungspflicht kostengünstig erfüllen

23.6.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Oskar Burger GmbH & Co.KG vom 23.06.2008 - 12:35 - Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz: (Trossingen-Singen) Am 6. Juni hat der Bundestag das Gesetz zur Förderung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich verabschiedet. Es ... (openpr.de) weiter

Mehr erneuerbare Energie für private Haushalte in Großbrittanien

23.6.2008 - Großbrittanien will Hauseigentümern Einspeisung erleichtern - Einspeisegesetz nach dem Vorbild Deutschlands ist im Gespäch (www.oekonews.at) weiter

Wohnbau- und Ökoförderung NEU für das Burgenland

23.6.2008 - Das Burgenland setzt auf erneuerbare Energie - mit höheren Förderungen (www.oekonews.at) weiter

Bundesumweltminister Gabriel gibt Startschuss für 400-Millionen-Programm zum Klimaschutz

21.6.2008 - Mit vier neuen Programmen werden Investitionen in Energieeffizienz und erneuerbare Energien in der Wirtschaft, den Kommunen sowie der VerbraucherInnen gefördert. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundestagsfraktionen unterstützen Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA)

21.6.2008 - Soeben hat der Deutsche Bundestag den von den Fraktionen der CDU/CSU, SPD und den Grünen eingereichten Antrag zur Gründung einer Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) angenommen. (www.sonnenseite.com) weiter

1,8 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland für den Umweltschutz

20.6.2008 - Viereinhalb Prozent aller Arbeitsplätze in Deutschland sind im Jahr 2006 vom Umweltschutz abhängig, fast 1,8 Millionen Beschäftigte. Das ist ein neuer Höchststand. 2004 ging man noch von 3,8 Prozent aus. Vor allem drei Faktoren tragen diese positive Entwicklung: ein starker Beschäftigungszuwachs bei erneuerbaren Energien, wachsende Exporte deutscher Umwelttechnik und zusätzliche Arbeitsplätze bei den umweltorientierten Dienstleistungen. (www.solarportal24.de) weiter

Vaillant: 250.000 Quadratmeter Kollektorfläche pro Jahr

19.6.2008 - Die Vaillant Group hat die erstmals die eigene Produktion von Solarthermie-Kollektoren aufgenommen. Damit stärke das Unternehmen seine Position im überdurchschnittlich wachsenden Geschäftsfeld Erneuerbare Energien, heißt es in einer Pressemitteilung. Am Standort Gelsenkirchen sollen zukünftig jährlich rund 100.000 Kollektoren mit einer Gesamtkollektorfläche von etwa 250.000 Quadratmetern gefertigt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Achtzehn Beispiele für Pioniertaten auf dem Weg zur Energiewende zeigen wie’s geht

18.6.2008 - Ist es möglich, das österreichische Energiesystem in den zwei Sektoren Raumwärme (bis 2030) und Stromversorgung (bis 2020) rein auf Erneuerbare Energieträger umzustellen? (www.oekonews.at) weiter

?terramunda? - neue PR-Agentur für erneuerbare Energien

17.6.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von terramundapr vom 17.06.2008 - 14:17 - Mit einer speziellen Ausrichtung ist der PR-Dienstleister ?terramunda Public Relations? neu an den Start gegangen. Wie nur ganz wenige Agenturen deutschlandweit, spricht ... (openpr.de) weiter

SFV zur EEG-Novelle: Konzerninteressen vor Klimaschutz

17.6.2008 - Zur vom Deutschen Bundestag am 6. Juni beschlossenen schnelleren Absenkung der Einspeisevergütung für Strom aus Fotovoltaik meldet sich auch der unabhängige Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV) zu Wort: Die neuen Bedingungen werden viele Handwerksbetriebe zum Aufgeben zwingen, fürchtet der SFV. Und er bemängelt, dass beim Feilschen um Prozentzahlen ein wichtiger Aspekt völlig aus dem Blickfeld geraten war: Die Frage, ob die Menschheit es noch rechtzeitig schafft, die konventionellen Energien durch erneuerbare zu ersetzen. (www.solarportal24.de) weiter

Das "Haus der Solartechnik" ist in Betrieb

16.6.2008 - Solution errichtete neues Firmengebäude in Sattledt/OÖ - zu 100 % mit Erneuerbaren Energien versorgt (www.oekonews.at) weiter

China verdreifacht Windstrom bis 2010

15.6.2008 - China steigt immer mehr in Erneuerbare Energien ein. (www.sonnenseite.com) weiter

Wolfgang Palz: "Unendlich erneuerbare Energien"

15.6.2008 - Die solare Energiewende ist in den nächsten Jahrzehnten zu 100 Prozent möglich. Das meint der Solarexperte und frühere EU-Solarpolitiker Wolfgang Palz im Gespräch mit der russischen Zeitung 'Delevoj' in St. Petersburg. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue Biogas-Versuchsanlage wird in Dürnrohr errichtet

14.6.2008 - Die EVN will auch weiterhin in Erneuerbare Energien investieren (www.oekonews.at) weiter

"Lebensmittelpreise sind zu niedrig"

13.6.2008 - Wir geben mehr Geld fürs Auto als fürs Essen aus, kritisiert Franz Alt. Er ist überzeugt: Die Welt ist noch zu retten! Wenn wir rechtzeitig auf erneuerbare Energien umsteigen. Interview in der Sonntags Rundschau (www.sonnenseite.com) weiter

Eu-Abgeordnete arbeiten an Richtlinie

13.6.2008 - Solarthemen 281: Claude Turmes hat als Berichterstatter des Europäischen Parlaments seine Änderungswünsche am Entwurf der neuen Erneuerbare-Energien-Richtlinie der Europäischen Kommission vorgelegt. Darin fordert er verbindliche Zwischenziele zum Erreichen des Anteils von 20 Prozent erneuerbare Energien am Energieverbrauch in Europa bis zum Jahr 2020. Streichen will Turmes die Möglichkeit des umstrittenen Zertifikatehandels. Stattdessen sollen EU-Mitgliedsländer zum einen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Energie2null.de Portal für neue und alternative Energien, Energiesparen uvm.

13.6.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Hammer Lösungen vom 13.06.2008 - 08:22 - Neues Energieportal Energie2Null.de eröffnet Energie2null.de ist der Name des neuen Energieportals, welches sich mit erneuerbaren Energien beschäftigt. Die Website ... (openpr.de) weiter

Mehr als die Hälfte aller österreichischen Windkraftanlagen sind in Niederösterreich

13.6.2008 - Landesrat Plank: Chancen bei erneuerbarer Energie nutzen- sauberer Strom aus der Region (www.oekonews.at) weiter

WSB Neue Energien GmbH gelingt Markteintritt in Griechenland

12.6.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von WSB Neue Energien GmbH vom 12.06.2008 - 17:01 - Mit 15.000 km Küste, 4.100 km davon am Festland, ist Griechenland bestens geeignet für die Windenergie. Dass sich der Markt erneuerbarer Energien zunehmend entwickelt, ... (openpr.de) weiter

Anhörungen zum Umweltgesetzbuch

12.6.2008 - Solarthemen 281: Länder und Verbände nehmen derzeit Einsicht in den Referentenentwurf des geplanten Umweltgesetzbuches (UGB). Die Anhörungen sind vom 17. bis 25. Juni. Das UGB soll das zersplitterte Umweltrecht in einem Gesetz bündeln. Nur wenige Textstellen beziehen sich unmittelbar auf erneuerbare Energien. Baugenehmigungen für Windkraftanlagen, die vor dem 1. Juli 2005 erteilt worden sind, sollen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Internationale Energieagentur legt technologieoffene Strategie zum Klimaschutz bis 2050 vor

12.6.2008 - Die IEA hat im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie einen Bericht zu technologischen Szenarien und Strategien bis 2050 präsentiert. Der Bericht zeigt auf, mit welchen Technologien und zu welchen Kosten der Wandel hin zu einer CO2-ärmeren Energieversorgung erreicht werden kann. Die Erreichung anspruchsvoller CO2-Minderungsziele setzt Investitionen in Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Kernkraft und Technologien zur CO2-Abscheidung in großem Maßstab voraus. (www.bmwi.de) weiter

Steigen wir um auf Erneuerbare!

12.6.2008 - Anschober: Preise aller fossiler Energieträger explodieren - bundesweites Umstellungsprogramm auf Erneuerbare auch aus sozialen Gründen überfällig (www.oekonews.at) weiter

4. PV Industry Forum – Unsichere Zukunft!

11.6.2008 - Im Vorfeld der internationalen Fachmesse Intersolar zeigte sich die Fotovoltaik- Branche auf dem 4. PV Industry Forum in München nur verhalten optimistisch. Rund 500 registrierte Teilnehmer aus Industrie und Finanzwelt diskutierten am 10. Juni über die Zukunft der weltweiten Fotovoltaik-Märkte. Als Konsequenz der in der letzten Woche beschlossenen Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) erwarten Branchenexperten stark fallende Systempreise sowie Übernahmen und Kooperationen unter den Unternehmen in Deutschland. (www.solarportal24.de) weiter

Klimaschutz und biologische Vielfalt gehen Hand in Hand

11.6.2008 - In einer neuen Broschüre präsentiert der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) Bioenergieanlagen, die Schnittgut aus Biotop- und Landschaftspflege einsetzen. Diese Beispiele zeigen, dass Naturschutz und Erneuerbare Energien auch wirtschaftlich vere (www.oekonews.at) weiter

Zwei Jobs: Betriebsführer/in und Projektleiter/in gesucht

10.6.2008 - Imwind sucht eine Betriebsführung für Windparks, Photovoltaikkraftwerken und einem Biomasseheizkraftwerk sowie eine Person für die alleinverantwortliche Entwicklung und Koordination von erneuerbare Energie Projekten (www.oekonews.at) weiter

Job: TechnikerIn gesucht

10.6.2008 - Die Energiewerkstatt GmbH Munderfing sucht ab sofort eine Technikerin oder einen Techniker für Projekte im Bereich erneuerbarer Energien, insbesondere Windenergie (www.oekonews.at) weiter

Kranzl: Markterhebung zeigt erfreuliche Entwicklung bei Solarthermie, Photovoltaik und Wärmepumpen

10.6.2008 - Ergebnisse der Markterhebung 2007 zeigen deutliche Zuwächse für erneuerbare Energieformen (www.oekonews.at) weiter

PV-Vergütung: bis minus 19 Prozent

10.6.2008 - Solarthemen 281: Die Regierungsparteien sind sich über die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes einig geworden. Die Vergütungen für Solarstrom sollen deutlich sinken ? bei Fassadenanlagen um mehr als 19 Prozent zum Jahreswechsel. Für Wind und Biogas gibt es mehr. (www.solarthemen.de) weiter

Zwei Jobs: Betriebsführer/in und Projekteiter/in gesucht

10.6.2008 - Imwind sucht eine Betriebsführung für Windparks, Photovoltaikkraftwerken und einem Biomasseheizkraftwerk sowie eine Person für die alleinverantwortliche Entwicklung und Koordination von erneuerbare Energie Projekten (www.oekonews.at) weiter

Deutschland: Höchststand bei Beschäftigten im Umweltschutz

10.6.2008 - 1,8 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland für den Umweltschutz - Erneuerbare Energien und wachsende Exporte im Bereich Umwlettechnolgien sind ein Weg zur Mehrbeschäftigung (www.oekonews.at) weiter

BEE: Wachstum Erneuerbarer Energien kommt – mit Verzögerung

9.6.2008 - Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) macht nach Ansicht des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) den Weg frei für weiteres Wachstum der Erneuerbaren Energien in Deutschland. 'Mit dem neuen EEG hat die Erneuerbare-Energien-Branche klare Investitionsbedingungen. Der Ausbau der klimafreundlichen Stromversorgung kann weiter gehen', freut sich Dietmar Schütz, Präsident des BEE, über das Gesamtergebnis der EEG-Debatte. Das neue Gesetz wird zum 01. Januar 2009 in Kraft treten. (www.solarportal24.de) weiter

LR Schwärzler: Erneuerbare Energie hat Zukunft

8.6.2008 - Vorarlberg gewährt Förderung für Erweiterung des Biomasseheizwerkes Innerbraz (www.oekonews.at) weiter

Glocalist Magazine - Schwerpunkt "Erneuerbare Energie"

8.6.2008 - Im Fokus der aktuellen Ausgabe des 'Glocalist Magazine' steht Erneuerbare Energie (www.oekonews.at) weiter

Wachstum Erneuerbarer Energien kommt mit Verzögerung

8.6.2008 - Neues Erneuerbares Energien Gestz für Deutschland beschlossen (www.oekonews.at) weiter

Erfolgsgeschichte in Deutschland geht weiter

7.6.2008 - Erneuerbare Energien müssen weiter genutzt und gefördert werden (www.oekonews.at) weiter

Geothermie: Koalition schafft erheblich verbesserte Voraussetzungen für die Geothermie im Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)

7.6.2008 - Branche sieht sich auf einem Riesenschritt nach vorn. (www.sonnenseite.com) weiter

Bündnis 90/Die Grünen verweigern Zustimmung zur EEG-Novelle

6.6.2008 - Vor allem aufgrund der sehr deutlichen Verschlechterung der Vergütung für Solarstrom hätten Bündnis 90/Die Grünen heute im Bundestag der Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes nicht zustimmen können, so der Sprecher für Energie- und Technologiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen, Hans-Josef Fell: 'Die Vergütungen für die Fotovoltaik sollen teilweise weit deutlicher abgesenkt werden, als dies in der heutigen Debatte im Bundestag behauptet wurde.' (www.solarportal24.de) weiter

BSW-Solar: Die Gefahr eines Markteinbruchs ist gebannt

6.6.2008 - Der deutsche Bundestag hat den ersten Teil des Integrierten Klima- und Energieprogramms verabschiedet. Zentrale Bestandteile sind das neu gefasste Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sowie erstmals ein Gesetz zur Förderung von Wärme aus Erneuerbaren Energien (EEWärmeG). Beide Gesetze werden nach Einschätzung des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) in den nächsten Jahren den Ausbau der Solarenergie in Deutschland weiter vorantreiben und damit von zentraler Bedeutung für das Erreichen der Klimaschutzziele sein. In der Fotovoltaik-Branche werden die EEG-Neuregelungen laut BSW-Solar allerdings zu einem harten Innovationsdruck führen. (www.solarportal24.de) weiter

EEG: Spitzenplatz Deutschlands gefestigt

6.6.2008 - Hermann Scheer: 'Die Erfolgsgeschichte des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) kann fortgesetzt werden ... ' (www.sonnenseite.com) weiter

Job: AEE NÖ-Wien sucht Verstärkung

6.6.2008 - ProjektmitarbeiterIn mit abgeschlossener Ausbildung und - oder Praxiserfahrung in erneuerbarer Energietechnik, Energieberatung oder Gebäudetechnik gesucht. (www.oekonews.at) weiter

Rückblick zur Fachtagung: "Innovative Schritte zur Energieautarkie"

6.6.2008 - Eine gut-besuchte erfolgreiche Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft ERNEUERBARE ENERGIE (AEE) NÖ-Wien (www.oekonews.at) weiter

Warten auf die MAP-Notifizierung

6.6.2008 - Solarthemen 280: KfW und BAFA können Förderanträge von gewerblichen Antragstellern immer noch nicht bearbeiten; der Notifizierungsbescheid von der EU-Kommission ist überfällig. Das Bundesumweltministerium wartet weiterhin auf die EU-Notifizierung für die seit Anfang Januar für Privatleute bereits geltende neue Richtlinie des Marktanreizprogramms für erneuerbare Energien. Bevor das OK aus Brüssel nicht vorliegt, können die Kreditanstalt für Wiederaufbau [...] (www.solarthemen.de) weiter

Tagung für Netzintegration

6.6.2008 - Solarthemen 280: In Erfurt findet am 26. und 27. Juni die Tagung “Erneuerbare Energien und Netzintegration” statt. Der Veranstalter VWEW ist unter der Telefonnummer 069-7104687477 oder im Internet aufzu erreichen. (www.solarthemen.de) weiter

Windkommune in Kansas

5.6.2008 - Solarthemen 280: Nachdem die Stadt Greensburg, Kansas, am 4. Mai 2007 fast vollständig von einem Tornado zerstört worden war, ist die Gemeinde jetzt dabei, ihre Häuser wieder aufzubauen ? diese sollen höchste Effizienzstandards erfüllen. Und die Energie der Kommune wird vollständig durch erneuerbare Energien, meist Wind, gedeckt. (www.solarthemen.de) weiter

1×1 der Erneuerbaren Energien

4.6.2008 - Solarthemen 280: Am 16. und 17. Juni findet in Köln die Veranstaltung “1×1 der Erneuerbaren Energien”. Informationen gibt es beim Veranstalter etp unter 0211-96863433 oder (www.solarthemen.de) weiter

Erster NÖ Klimaaktionstag am 5. Juni

4.6.2008 - Plank: Erneuerbare Energiequellen sind das Zukunftsthema (www.oekonews.at) weiter

Neuer Ölpreisanstieg unvermeidlich

3.6.2008 - Gebot der Stunde: Mit mehr Energieeffizienz Erneuerbare Energie nutzen (www.oekonews.at) weiter

Abkommen mit Brasilien

3.6.2008 - Solarthemen 280: Deutschland und Brasilien haben ein Abkommen über die Zusammenarbeit im Energiesektor mit den Schwerpunkten erneuerbare Energie und Energieeffizienz geschlossen. (www.solarthemen.de) weiter

Versorgungssicherheit, Klimaschutz und wettbewerbsfähige Energiepreise

3.6.2008 - Sachsen-Anhalt setzt auf Erneuerbare Energien (www.oekonews.at) weiter

Fraunhofer und MIT gründen Forschungszentrum für erneuerbare Energie

3.6.2008 - Die Forscher vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE werden künftig eng mit Wissenschaftlern am amerikanischen Massachusetts Institute of Technology (MIT) zusammenarbeiten. 'Eines der Arbeitsgebiete wird sicher die Weiterentwicklung der Solartechnik sein', so Nolan Browne, Director of Business Development for Energy Sectors am neuen neue Fraunhofer Center for Sustainable Energy Systems at MIT. 'Wir brauchen preiswerte Komponenten und einen verbesserten Output. Denn nur wenn sich die Erzeugung von Strom aus Fotovoltaik rechnet, wird sie den riesigen US-Markt erobern können.' (www.solarportal24.de) weiter

Alternative zu Öl und Gas: Erneuerbare Energien vermeiden Kosten und Kohlendioxid

3.6.2008 - Die Preise für Öl und Gas erreichen fast täglich neue Höchststände. Ein Ausweg aus der Preisspirale scheint nicht in Sicht. (www.sonnenseite.com) weiter

SolarWorld-Chef: „Erhöhung der Degression werden nicht alle Unternehmen verkraften“

2.6.2008 - In der Nacht zum vergangenen Freitag haben sich die Regierungsparteien offenbar auf ein Konzept zur Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) geeinigt, das diese Woche im Bundestag beschlossen werden soll. Danach ist geplant, bis zum Jahr 2020 insgesamt 30 Prozent des deutschen Stroms aus erneuerbaren Energiequellen zu decken. Die Solarstromförderung für Fotovoltaik-Anlagen auf Gebäuden soll in den Jahren 2009 und 2010 um jeweils acht Prozent gesenkt werden, ab 2011 dann um jährlich neun Prozent. Bislang wurde die Förderung lediglich um fünf Prozent jährlich verringert. (www.solarportal24.de) weiter

Strom aus Erneuerbaren Energien wird planbar

1.6.2008 - Fraunhofer-Experten konzipieren Energiespeicher im Netz. (www.sonnenseite.com) weiter

EUROSOLAR-Präsident Hermann Scheer zur EEG-Novelle: Ergebnisse überwiegend tragbar

30.5.2008 - Weitere erfolgreiche Entwicklung der Erneuerbaren Energien in Deutschland ist möglich (www.oekonews.at) weiter

Merkel - 20 Prozent Erneuerbare retten vor Klimakatastrophe

30.5.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Bundesverband WindEnergie e.V., Regionalverband Sachsen vom 30.05.2008 - 17:07 - Windenergieverband: Reden müssen Taten folgen ? Neues EEG verbessern Im Rahmen des Weltverkehrsforums am Donnerstag, dem 29. Mai 2008 hat die deutsche Bundeskanzlerin ... (openpr.de) weiter

Deutschland muss erneuerbar bleiben

30.5.2008 - 'Der beschleunigte und umfassend angelegte Wechsel zu Erneuerbaren Energien ist eine wirtschaftliche, soziale und ökologische Existenzfrage. Es darf keine Zeit mehr verspielt werden. Das EEG sichert ökologische und ökonomische Zukunftsfähigkeit.?Hermann Scheer, Träger des Alternativen Nobelpreises (www.sonnenseite.com) weiter

Hermann Scheer zur EEG-Novelle: "Ergebnisse überwiegend tragbar"

30.5.2008 - 'Die Aussicht auf eine weitere erfolgreiche Entwicklung von Zukunftstechnologien Erneuerbarer Energien in Deutschland bleibt erhalten.' (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien machen Strommix klimafreundlicher

30.5.2008 - Jede verbrauchte Kilowattstunde Strom setzte in Deutschland im Jahr 2006 durchschnittlich 596 Gramm Kohlendioxid frei. Das sind 20 Gramm je Kilowattstunde weniger als im Jahr 2005. Die gesunkenen Kohlendioxid-Emissionen pro Kilowattstunde sind in erster Linie auf den steigenden Anteil regenerativ erzeugten Stroms – also beispielsweise aus Fotovoltaik – zurückzuführen. Allerdings steigt der Emissionsfaktor nach ersten Berechnungen des Umweltbundesamtes (UBA) für 2007 wieder auf über 600 Gramm pro Kilowattstunde. Grund: Der Einsatz von mehr Stein- und Braunkohle zur Stromerzeugung. (www.solarportal24.de) weiter

SCL fordert - Förderung der Solarenergie nicht zu schnell kürzen

29.5.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Solar City Leipzig (SCL) - Erneuerbare Energien in der Stadt vom 29.05.2008 - 17:24 - Solarenergie sorgt für niedrige Energiekosten und schützt vor Preisexplosion Solar City Leipzig (SCL) - Erneuerbare Energien in der Stadt spricht sich gegen eine zu ... (openpr.de) weiter

Hamburg vereinbart EE-Nutzungspflicht

29.5.2008 - Solarthemen 280: Die neue schwarz-grüne Regierung der Freien und Hansestadt Hamburg hat in ihrem Koalitionsvertrag die Einführung einer Nutzungspflicht für erneuerbare Energien vereinbart. Dazu wollen die Koalitionäre das Hamburger Klimaschutzgesetz weiterentwickeln. Einer der Eckpunkte im Vertrag: ?Beim Neubau und beim Austausch von Heizungen soll es nach dem Vorbild von Baden-Württemberg eine Pflicht zur Nutzung von Solarwärme [...] (www.solarthemen.de) weiter

BEE: Parlamentarier müssen wichtigsten Klimaschützer retten

29.5.2008 - Die Koalitionsfraktionen verhandeln in dieser Woche über die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), dem wichtigsten deutschen Klimaschutzgesetz. Nachdem das Bundeskabinett gerade den zweiten Teil des Energie- und Klimapakets von Meseberg verschoben hat, appelliert der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) an die Parlamentarier, die Erfolgsgeschichte des EEG fortzuschreiben. 'Die Abgeordneten haben jetzt den Erfolg der deutschen Klimaschutzpolitik in der Hand. Damit Deutschland seine Klimaschutzziele noch sicher erreicht, muss das Parlament den weiteren Ausbau Erneuerbarer Energien mit dem EEG entschlossen vorantreiben', fordert BEE-Präsident Dietmar Schütz. (www.solarportal24.de) weiter

RegEn 2008 ? jetzt neu in Düsseldorf Regenerative Energien und Energiespartechnik in der Handwerkskammer

28.5.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von GAP Gesellschaft f. Alternativ-Energie Projekte e.V. vom 28.05.2008 - 17:48 - Energiekosten senken ? Klima schützen: RegEn Düsseldorf 2008 zeigt wie. Zum ersten Mal findet im September 2008 in der Handwerkskammer Düsseldorf eine neue ... (openpr.de) weiter

Solar Millennium gewinnt Energy Globe Award

28.5.2008 - Die Solar Millennium AG (Erlangen) hat den international renommierten Energy Globe Award gewonnen. Ausgezeichnet wurde die Initiierung und Entwicklung der ersten Parabolrinnen-Kraftwerke Europas, der spanischen Andasol-Kraftwerke. Der am Montagabend verliehene Preis honoriert den innovativen Charakter der Projekte und den großen Beitrag zum Klimaschutz. Solarthermie-Kraftwerke können maßgeblich zur Umstellung der globalen Energiesysteme auf eine regenerative Basis beitragen. Die Andasol-Projekte wurden aus über 800 Einreichern ausgewählt. (www.solarportal24.de) weiter

Van der Bellen zu Ölpreissteigerung: Bundesregierung handelt wirtschaftlich grob fahrlässig

27.5.2008 - Radikaler Umsteig auf Erneuerbare Energie nötig - Es brauchtÖkostromgesetz nach Vorbild des deutschen EEG (www.oekonews.at) weiter

Energiespeicher im Netz: Strom aus erneuerbaren Energien wird planbar

27.5.2008 - Mini-Druckluftspeicher und Batterietechnik machen Speicherung möglich (www.oekonews.at) weiter

Marburg: Solare Nutzungspflicht

27.5.2008 - Solarbundesliga: Marburg setzt bei der Förderung erneuerbarer Energien auf eine neue Strategie. Bei Neubauten sowie bei Änderungen im Gebäudebestand soll vorrangig die Nutzung der solaren Strahlungsenergie für Heizungszwecke eingebunden werden. ?Die Satzung ?Verbindliche Nutzung der Solarenergie in Gebäuden? befindet sich gerade im parlamentarischen Abstimmungsprozess?, so Bürgermeister Dr. Franz Kahle (Foto). Sie soll im Oktober in Kraft [...] (www.solarthemen.de) weiter

Wärmegesetz: Einigung wird schwierig

26.5.2008 - Solarthemen 280: Am 27. Mai treffen sich die Bundestagsfraktionen von SPD und Union, um beim Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz (EEWärmeG) zu einer Einigung zu gelangen. Doch in grundsätzlichen Fragen sind sie noch uneins. ?Technologieoffenheit? ist weiterhin eines der wichtigen Ziele für die Union für dieses Gesetzesvorhaben. Das unterstrich Maria Flachsbarth, die Berichterstatterin der CDU/CSU-Fraktion zum EEWärmeG, gegenüber den [...] (www.solarthemen.de) weiter

„Die Feinde der Fotovoltaik und ihre Aktenträger“

26.5.2008 - Als Vorstandsvorsitzender der Berliner Solarpraxis AG, einem führenden Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen der Solarbranche, ist Karl-Heinz Remmers ein ausgewiesener Experte und langjähriger Beobachter der Szene. Im Zusammenhang mit der vom unabhängigen Solarenergie-Förderverein bereits angeprangerten Medienkampagne zur Frage der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und der zukünftigen Förderung von Strom aus Fotovoltaik, meldet sich nun auch Remmers mit einem Kommentar zu Wort. (www.solarportal24.de) weiter

Österreich und Ungarn intensivieren die Kooperation im Energiebereich

25.5.2008 - Ungarn will Anteil der Erneuerbaren Energien erhöhen (www.oekonews.at) weiter

Export Erneuerbarer Energie-Systeme

23.5.2008 - Solarthemen 279: Am 12. Juni findet in München die Veranstaltung “Export Erneuerbarer Energie-Systeme” statt. Informationen gibt es beim Veranstalter OTTI (www.solarthemen.de) weiter

Umstieg auf Erneuerbare Energien mit Pflanzenölkraftwerken

23.5.2008 - Interview mit dem Geschäftsführer der Rode Projekt Management GmbH (www.oekonews.at) weiter

Solarpark – Energie-Modell der Zukunft

23.5.2008 - Mit der Solargroßanlage Wittgensdorf steht bei Chemnitz eine der größten Fotovoltaik-Anlagen Sachsens. Die Stiebel Erneuerbare Energie, Eigentümerin des Solarparks Wittgensdorf, prüft derzeit den weiteren Ausbau der Anlage. Die Fotovoltaik-Anlage mit rund 5.500 installierten Solarmodulen auf 20.000 Quadratmeter gilt als Referenzprojekt für ein vielfach erfolgreiches Geschäftsmodell. (www.solarportal24.de) weiter

Kritische E.ON-Bilanz

22.5.2008 - Solarthemen 279: Die Umweltorganisation urgewald hat wieder einen ?Schattenbericht? über E.ON herausgebracht. Optisch an den offiziellen Geschäftsbericht angelehnt, zeigt er unter anderem, wie der Konzern die Erneuerbaren Energien trotz schöner Worte links liegen lässt. Urgewald (Hg.) ?Investition in Ineffizienz und Wahnwitz? April 2007 52 Seiten 8 Euro (www.solarthemen.de) weiter

Beteiligung an zwei weiteren Erneuerbare-Energie Projekten in der Tschechischen Republik und Spanien

22.5.2008 - MIP investiert in iSolarprojekt 'La Punta und in Windpark Mlynsky Vrch (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien nach vorne bringen

22.5.2008 - Die Heiztechnik--Branche verzeichnete im zurückliegenden Jahr rückläufige Absätze. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Ziel für erneuerbare Energien: riesige Chancen für Österreich

21.5.2008 - Interessenverbände der Ökoenergien fordern Effizienzmaßnahmen, Energieeinsparung und den konsequenten Ausbau der erneuerbaren Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien machen Strommix klimafreundlicher

21.5.2008 - Jede verbrauchte Kilowattstunde Strom setzte in Deutschland im Jahr 2006 durchschnittlich 596 Gramm Kohlendioxid frei. Das sind 20 Gramm je Kilowattstunde weniger als im Jahr 2005. (www.sonnenseite.com) weiter

Biomassekleinfeuerungen

21.5.2008 - Vortrag im Rahmen des 'Workshops zur EU-Richtlinie für Erneuerbare Energien' (www.oekonews.at) weiter

Biomassefern- und -nahwärme

20.5.2008 - Vortrag im Rahmen des 'Workshops zur EU-Richtlinie für Erneuerbare Energien' (www.oekonews.at) weiter

Nachhaltige Investments: Gut für die Umwelt – interessant für Anleger

20.5.2008 - Die Weltbevölkerung verlangt nach immer mehr - möglichst sauberer - Energie. Deshalb sind mittlerweile auch Aktienengagements oder Unternehmensbeteiligungen im Bereich Erneuerbare Energien sehr gefragt. greenValue, ein unabhängiges Informationsportal für Erneuerbare Energie-Beteiligungen, bietet Privatanlegerinnen und -anlegern einen Überblick von Beteiligungsmöglichkeiten. (www.solarportal24.de) weiter

Google investiert mit weiteren Partnern in kalifornisches Solarunternehmen

20.5.2008 - Google-Initiative zum Ausbau regenerativer Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Mang: Nachhaltiges Energiesystem für Versorgungssicherheit und Klimaschutz

19.5.2008 - Workshop zur EU-Richtlinie für Erneuerbare Energien in Wiener Industriellenvereinigung (www.oekonews.at) weiter

EREF - Eckpunkte zur derzeitigen Diskussion um eine neue Richtlinie zur Förderung erneuerbarer Energien

19.5.2008 - Vortrag im Rahmen des 'Workshops zur EU-Richtlinie für Erneuerbare Energien' (www.oekonews.at) weiter

Die Potenziale der österreichischen Land- und Forstwirtschaft für die künftige Wärme-, Strom und Treibstoffversorgung

18.5.2008 - Vortrag im Rahmen des 'Workshops zur EU-Richtlinie für Erneuerbare Energien' (www.oekonews.at) weiter

Biodiesel: Unterstreichung des 34 %-EU-Ziels

18.5.2008 - Vortrag im Rahmen des 'Workshops zur EU-Richtlinie für Erneuerbare Energien' (www.oekonews.at) weiter

Windkraft für Europa

17.5.2008 - Vortrag im Rahmen des 'Workshops zur EU-Richtlinie für Erneuerbare Energien' (www.oekonews.at) weiter

Kärnten fordert Klimafonds-Unterstützung

16.5.2008 - Energieprojekte im Ausmaß von rund 50 Mio. Euro - Kärnten bislang bereits Vorreiter im Bereich Erneuerbare Energie (www.oekonews.at) weiter

EU-Ziel für erneuerbare Energien: riesige Chancen für Österreich

16.5.2008 - Interessenverbände der Ökoenergien fordern Effizienzmaßnahmen, Energieeinsparung und den konsequenten Ausbau der erneuerbaren Energien (www.oekonews.at) weiter

Falsche EEG-Daten von E.ON

15.5.2008 - Solarthemen 279: Die von der E.ON Netz GmbH im Internet veröffentlichten Daten zu Anlagen, die im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes Strom einspeisen, sind nicht vollständig. Nach Aussage von E.ON basieren die Daten auf den von den jeweiligen Netzbetreibern in der E.ON Regelzone gemeldeten Daten. Abgesehen davon, dass nicht zu allen Netzbetreibern Daten vorliegen, stimmen die von [...] (www.solarthemen.de) weiter

Zertifikate für Solar-Bier

15.5.2008 - Solarthemen 279: Als Bier des Monats Mai hat der Bierclub.de das ?Solarbier Edelpils? ausgewählt. Felsenbräu Thalmannsfeld ist eine von mittlerweile drei Brauereien, die auf Solarbier setzen. Als erste Brauerei erwarb die Felsenbräu Thalmannsfeld die Kennzeichnung von der Solarbier GbR. Neben einem überdurchschnittlich energieeffizienten Verfahren musste sie dafür den Einsatz erneuerbarer Energien nachweisen. Bereits seit 1993 betreibe [...] (www.solarthemen.de) weiter

Windenergie weltweit: 2008 erstmals über 100.000 Megawatt

15.5.2008 - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) (www.iwrpressedienst.de) weiter

Rockefellers drängen Exxon zu Erneuerbaren

15.5.2008 - Solarthemen 279: Eine Mehrheit der Rockefeller-Familie will den Ölkonzern Exxon (Esso) dazu drängen, sich dem Geschäftsfeld der erneuerbaren Energien zuzuwenden. 1870 hatte John D. Rockefeller das Unternehmen Standard Oil gegründet und zu einem marktbeherrschenden Ölkonzern gemacht. Nach dessen Zerschlagung ging Standard Oil später in Exxon auf. Die Nachkommen Rockefellers halten weiterhin Anteile an Exxon, das mit [...] (www.solarthemen.de) weiter

Energieabkommen mit Brasilien unterzeichnet

14.5.2008 - Während des Besuchs der Bundeskanzlerin in Brasilien unterzeichnete die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dagmar Wöhrl, das Deutsch-Brasilianische Abkommen über Zusammenarbeit im Energiesektor mit Schwerpunkt auf erneuerbarer Energie und Energieeffizienz. (www.bmwi.de) weiter

Deutsche Energiekonzerne investieren in Erneuerbare ? im Ausland

14.5.2008 - RWE setzt auf Biomasse,  EnBW auf Meeresenergie und Eon auf Windkraft. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien zum Klimaschutz: Für USA Flop - für Europa Top

14.5.2008 - PwC-Studie: Energieversorger setzen langfristig auf Nuklearenergie. Politik soll bei Energieeffizienz die Führung übernehmen. Sicherung von Kohle-, Gas- und Ölreserven gewinnt an Bedeutung. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG-Novelle tritt in heiße Phase

13.5.2008 - Solarthemen 279: Am 5. Mai befasste sich der Bundestag in einer Anhörung mit der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Dabei hielten sich die Fraktionen mit eigenen Positionen noch sehr zurück. Die Diskussion wird nun zunächst innerhalb der Parteien und dann zwischen den Regierungsfraktionen geführt. Ziel ist es, die Novelle des EEG noch vor der Sommerpause auf [...] (www.solarthemen.de) weiter

EEG - Eine Erfolgsstory

13.5.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Nordwestsolar Energiesysteme GmbH vom 13.05.2008 - 13:59 - Bundesumweltminister Gabriel legt Erfahrungsbericht zum EEG vor. Der in Deutschland eingeschlagene Weg, Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien zu fördern, ist überaus ... (openpr.de) weiter

BSW-Solar: Energieversorger schikanieren Fotovoltaik-Anlagenbesitzer

13.5.2008 - Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) schlägt Alarm: In jüngster Zeit häufen sich die Beschwerden von privaten Solaranlagenbetreibern über Schikanen beim Netzzugang. Netzbetreiber machen Privatpersonen vielerorts den Betrieb von Fotovoltaik-Anlagen so schwer wie möglich – und das, obwohl die vorrangige und hinderungsfreie Einspeisung von Solarstrom gesetzlich durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgeschrieben ist, so der Branchenverband in einer Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

Ökostromgesetz erster Schritt

12.5.2008 - Gesetz für erneuerbare Energie und Energieeffizienz muss kommen (www.oekonews.at) weiter

Bald fünf Euro für einen Liter Benzin?

10.5.2008 - Vor zehn Jahren kostete ein Fass Öl 15 Euro, vor einem halben Jahr schon 80, jetzt 120 und in dieser Woche hat die iranische Regierung angekündigt, dass “in naher Zukunft” mit 200 Euro zu rechnen sei. weiter

Forschung als Schlüsselbereich für die Entwicklung erneuerbarer Energien

9.5.2008 - Staatssekretärin Kranzl und Karl Blecha, Präsident der Gesellschaft zur Förderung der Forschung sind überzeugt: Der Markt kann Energieproblem nicht lösen - Forschung ist gefodert (www.oekonews.at) weiter

Wärmegesetz ? kaum neue Impulse

9.5.2008 - Solarthemen 279: In dieser Woche haben die Regierungsfraktionen damit begonnen, eine gemeinsame Position zum Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz zu finden. Auf Seiten der CDU/CSU hat die Anhörung zum Gesetz, die am 23. April stattfand, keinen Meinungswandel bewirkt. Dies war aus Unionskreisen zu erfahren. So wird es bei der Beschränkung des Gesetzes auf den Neubaubereich bleiben. Der Einsatz erneuerbarer Energien [...] (www.solarthemen.de) weiter

Solarwirtschaft: Wahre Kostentreiber sind explodierende Kosten fossiler Energien

9.5.2008 - Die Solarwirtschaft weist die Kritik an überhöhten Kosten der Markteinführung von Solarenergie zurück. Nach Berechnungen des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) wird die Preissteigerung für konventionelle Energien den Verbraucher bis 2014 über 50-mal mehr belasten als der monatliche Beitrag zum Ausbau des Solarstroms. Wichtigster Faktor für eine auch in Zukunft sichere und bezahlbare Energieversorgung sei der schnelle Ausbau Erneuerbarer Energien. So kann die Fotovoltaik nach einer Prognose des BSW-Solar in Deutschland langfristig rund ein Viertel zur Stromversorgung in Deutschland beitragen und dadurch einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten. (www.solarportal24.de) weiter

EEG: Experten sprechen sich Ausbau der Erneuerbaren Energien aus

9.5.2008 - Bei der Anhörung des Bundestag-Umweltausschusses zur Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) am 5. Mai hat sich die Mehrheit der Sachverständigen für weitere Anreize zur Förderung erneuerbarer Energien in der Stromproduktion ausgesprochen. Das berichtet der Internet-Dienst des Deutschen Bundestages. Eine Reihe von Sachverständigen hob insbesondere die Bedeutung die Fotovoltaik hervor. (www.solarportal24.de) weiter

Die richtige Mischung

9.5.2008 - Deutschland fördert die erneuerbaren Energien so erfolgreich wie niemand sonst und diskutiert ernsthaft, ob das sinnvoll ist. Von Eicke R. Weber (www.sonnenseite.com) weiter

Großbritannien: enormes Marktpotenzial für Umwelttechnologien

9.5.2008 - Wirtschaftswachstum in die richtige Richtung - Umwelttechnik und Erneuerbare Energie. (www.sonnenseite.com) weiter

Einführung in die energetische Sanierung

8.5.2008 - Solarthemen 278: Der BINE-Informationsdienst hat ein handliches Büchlein zur Einführung in das Einmaleins der energetischen Sanierung von Altbauten überarbeitet und zum zweiten Mal aufgelegt. Die Nutzung erneuerbarer Energien ist als Möglichkeit enthalten, jedoch nicht der wesentliche Bestandteil dieses mit einer Reihe von Abbildungen verständlich aufbereiteten Buches. Doris Haas-Arndt, Fred Ranft Informationspaket Altbauten sanieren ? Energie sparen. 2. Auflage, [...] (www.solarthemen.de) weiter

SCHOTT: Zu einer sachlichen Diskussion über Ausbau der Fotovoltaik zurückkehren

8.5.2008 - Die aktuelle Diskussion über die Pläne zur EEG-Novelle läuft nach Ansicht von SCHOTT, einem der größten voll integrierten Hersteller von kristallinen Silizium-Wafern, Zellen und Modulen in der Fotovoltaik-Industrie, in eine falsche und gefährliche Richtung. 'Beim Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland geht es um eine saubere, sichere, unabhängige und nachhaltige Energieversorgung. Hier darf man sich nicht von tagesaktuellen Stimmungen und Einzelinteressen leiten lassen', so der Vorstandsvorsitzende der SCHOTT AG, Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer. (www.solarportal24.de) weiter

Job- und Bildungsmesse in Essen

7.5.2008 - Solarthemen 278: Am 30. und 31. Mai findet in Gelsenkirchen die “Job- und Bildungsmesse Erneuerbare Energien” statt. Veranstalter ist der Wissenschaftsladen Bonn, Informationen gibt es unter der Telefonnummer (0228) 2016123 oder im Internet unter (www.solarthemen.de) weiter

IIR - Kombikraftwerke bündeln Erneuerbare Energien

7.5.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von IIR vom 07.05.2008 - 09:33 - ETP-Konferenz "Dezentrale Energieerzeugung 2008" 27. und 28. Mai 2008, Lindner Congress Hotel Düsseldorf Düsseldorf, Mai 2008. Wind-, Wasser-, Biomasse- und ... (openpr.de) weiter

Fliegeremissionen für autarke Insel

6.5.2008 - Solarthemen 278: Die Karibikinsel Bonaire soll sich in rund drei Jahren mittels erneuerbarer Energien versorgen können (siehe Solarthemen 269). Finanziert wird dies auch mit Hilfe von Abgaben auf Flugemissionen Die Federführung für das Projekt hat die Econcern-Tochter Evelop. Und zu Econcern zählt auch das Unternehmen OneCarbon, das Unternehmen und Fluggästen dazu verhilft, ihre CO2-Emissionen zu neutralisieren, [...] (www.solarthemen.de) weiter

Erneuerbare Energie bringt Wertschöpfung und Arbeitsplätze

6.5.2008 - LR Schwärzler: Erneuerbar ist weiter auf dem Vormarsch (www.oekonews.at) weiter

Großbritannien: enormes Marktpotenzial für Umwelttechnologien

6.5.2008 - Wirtschaftswachstum in die richtige Richtung- Umwelttechnik und Erneuerbare Energie (www.oekonews.at) weiter

Anschober: Bartenstein ist ein unfähiger Energieminister

5.5.2008 - Bundesregierung ist noch immer nicht imstande, zwischen Umwelt- und Energieressort abgestimmte Masterpläne für Energieeffizienz und die einzelnen Erneuerbaren Energieträger vorzulegen (www.oekonews.at) weiter

KLIMAENERGY 08

5.5.2008 - 1.Fachmesse für erneuerbare Energien zur gewerblichen Nutzung (www.oekonews.at) weiter

BAFA: Speichervolumen sind zu addieren

3.5.2008 - Solarthemen 278: Bis zu 500 Euro Zuschuss im Marktanreizprogramm für Erneuerbare Energien kann bei Pellets-Solarkombinationen nach derzeitiger Auslegungspraxis des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) von einem geringfügig geänderten Volumen des Pufferspeichers abhängen. Mindestvolumina von Pufferspeichern von Solar-Holz-Heizungen müssen nach BAFA-Rechnung addiert werden, damit sowohl der erhöhte Satz (105 Euro) für den Solarkollektor als auch die [...] (www.solarthemen.de) weiter

Große Chance für Gründung der IRENA

2.5.2008 - Solarthemen 278: Im Herbst will die Bundesregierung alle interessierten Länder zur Gründungskonferenz der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) nach Deutschland einladen. Bereits seit den 80-er Jahren treibt der SPDBundestagsabgeordnete Hermann Scheer die Gründung der IRENA voran. Wichtige Etappenziele waren dafür die internationale Konferenz ?renewables 2004? in Bonn sowie auf deutscher Seite die Forderung der IRENA [...] (www.solarthemen.de) weiter

Regierung will Strom aus der Wüste

2.5.2008 - Solarthemen 278: Die Bundesregierung will Forschungs- und Fördermittel in den Bau von Solar- und Windkraftwerken in den Wüstengebieten des Mittelmeerraumes lenken. Der von dort importierte Strom soll auch dazu beitragen, die Ziele für den Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch im Jahr 2020 zu erreichen. Dies geht aus der Antwort des Umweltministeriums (BMU) auf eine Anfrage des [...] (www.solarthemen.de) weiter

Das Erbe der Bergler

1.5.2008 - Ein oekonews-Filmtipp, der demnächst in Österreich zu sehen ist - nicht über Erneuerbare Energie- aber dennoch interessant (www.oekonews.at) weiter

30 Prozent MAP-Etats blieben übrig

1.5.2008 - Solarthemen 278: Im Jahr 2007 wurden im Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien der Bundesregierung etwa 70 Prozent der veranschlagten Haushaltsmittel ausgegeben. Durch die verringerten Fördersätze wurden allerdings 18 Prozent mehr Vorhaben mit einem um 14 Prozent höheren Investitionsvolumen als 2006 gefördert. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor. Die Fraktion hatte [...] (www.solarthemen.de) weiter

100% Strom aus Erneuerbare Energien bis 2030

1.5.2008 - Ein Aufruf zum politischen Handeln. Der Weltklimarat (IPCC) fordert rasches Handeln, um die Erderwärmung in Grenzen zu halten. Der ehemalige Chefökonom der Weltbank Nicolas Stern hat sehr deutlich gemacht, dass alles, was wir tun können, viel teuer wird, je länger wir warten. (www.sonnenseite.com) weiter

Will die Bundesregierung Investitionen im Ausland statt in Österreich?

30.4.2008 - Raiffeisen-Holding: appelliert an die Politik, Rahmenbedingungen für Erneuerbare Energien zu ändern (www.oekonews.at) weiter

Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien

30.4.2008 - Solarthemen 278: Am 15. und 16. Mai findet in Braunschweig die 2. Eurosolar-Konferenz ?Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien? statt. Veranstalter ist Eurosolar e.V. (Telefon 0228-362373, (www.solarthemen.de) weiter

BEE: Energielücke ist eine Angstkampagne

30.4.2008 - Die Branche der Erneuerbaren Energien hat anlässlich der Diskussion um eine angebliche Energielücke ihre Investitionspläne bekräftigt. 'Erneuerbare Energien werden die Versorgungssicherheit gewährleisten. Die angebliche Energielücke ist vor allem eine Angstkampagne der konventionellen Energiewirtschaft', sagte Dietmar Schütz, Präsident des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE). Ziel sei es, die Laufzeiten der Atomkraftwerke zu verlängern und weiterhin kostenlose CO2-Zertifikate zugeteilt zu bekommen. Im laufenden parlamentarischen Verfahren zur EEG-Novellierung komme es darauf an, nicht hinter die Vorschläge der Bundesregierung zurückzufallen. (www.solarportal24.de) weiter

Solarenergieforscher: EEG übernimmt zentrale Funktion eines Innovationsbeschleunigers

29.4.2008 - Am 5. Mai findet im Bundestag die Anhörung der Interessengruppen und Sachverständigen zur Weiterentwicklung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und der Anpassung seiner Vergütungssätze statt. Für die Solarenergieforscher nimmt Prof. Dr. Eicke Weber als Sprecher des ForschungsVerbunds Sonnenenergie (FVS) Stellung: 'Der FVS unterstützt eine Weiterentwicklung des EEG.' Dies erfordere aber verstärkte Forschungsleistungen. Nur so könnten beispielsweise die 'sehr ambitionierten Ziele zur Kostensenkung im Fotovoltaik-Bereich erreicht werden', so Weber. (www.solarportal24.de) weiter

Hessen soll Musterland werden

29.4.2008 - Solarthemen 278: In seiner Regierungserklärung sagte Hessens Ministerpräsident Roland Koch, er wolle Hessen zum ?Musterland für erneuerbare Energien? machen. Bündnis 90/Die Grünen und die SPD werden die Ernsthaftigkeit dieses Ziels mit Anträgen auf die Probe stellen. Festzulegen ist Koch mit seiner Aussage dabei noch nicht. Denn welches Muster er sich vorstellt, hat er nicht verraten. In [...] (www.solarthemen.de) weiter

Die Energielücke ist eine Angstkampagne

29.4.2008 - Der Ausbau Erneuerbarer Energien garantiert Versorgungssicherheit (www.oekonews.at) weiter

Designer Outlet B5 bezieht ab sofort Öko-Strom von E.ON edis

28.4.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Designer Outlet B5 vom 28.04.2008 - 07:46 - Das Designer Outlet B5 baut seine Zusammenarbeit mit E.ON edis aus: Ab sofort bezieht das Center ausschließlich Strom aus regenerativen Quellen. Mit dieser Entscheidung auf ... (openpr.de) weiter

Tschernobyl liegt noch lange nicht hinter uns

26.4.2008 - Die atomare Katastrophe von Tschernobyl liegt nicht hinter uns, sondern vor uns. Noch heute sterben in Südjapan jedes Jahr 3. weiter

Offener Brief an Bundesminister Dr. Erwin Buchinger

26.4.2008 - EU-Vorschlag zu Nachhaltigkeitskriterien für erneuerbare Energien vom 23. Jänner 2008 Auch BDI - BioDiesel International kann Aussagen von Minister Buchinger zu Biokraftstoffen nicht nachvollziehen (www.oekonews.at) weiter

Energyrevolution noch ohne Revolutionäre

25.4.2008 - Solarthemen 277: Auf der Homepage zum Projekt ?energy (r)evolution? von Greenpeace und dem europäischen Dachverband für Erneuerbare Energien EREC wurde Weltkonferenz für erneuerbare Energien in Washington vor einigen Wochen eine Sammlung von Projektbeschreibungen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien gestartet. Sie soll dem Erfahrungsaustausch dienen. Interessenten können Ihren Windpark, ihre Solar- oder Biomasse-Anlage selbst eintragen. Bislang [...] (www.solarthemen.de) weiter

Energieversorgung der Zukunft - regenerativ und effizient

24.4.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von REECO GmbH vom 24.04.2008 - 14:54 - Augsburger Leitmesse RENEXPO® vermittelt bereits zum 9. Mal aktuelles Know-how Das Interesse an den erneuerbaren Energien als wichtiger Bestandteil der zukünftigen ... (openpr.de) weiter

Roland Koch: ?Hessen wird Musterland für erneuerbare Energien?

24.4.2008 - Die HEAG Südhessische Energie AG (HSE) hat in Darmstadt-Wixhausen eine Bioerdgasanlage mit Pilotcharakter für ganz Deutschland in Betrieb genommen. (www.sonnenseite.com) weiter

Aufbruchstimmung in Ungarn

23.4.2008 - RENEXPO® Central & South-East-Europe 2008 in Budapest unterstreicht den Aufbruch des Erneuerbare Energien Marktes in Zentral- und Süd-Ost-Europa (www.oekonews.at) weiter

Bauer: Österreich im Energiebereich doppelt gefordert

23.4.2008 - Kampf gegen CO2-Emissionen und Förderung erneuerbarer Energieträger müssen stärker verknüpft werden (www.oekonews.at) weiter

Sonnenenergie ist der Garant dafür, dass wir Strom in Zukunft überhaupt noch bezahlen können

22.4.2008 - Zur aktuellen Lage der Solarbranche in Deutschland sowie der anstehenden Novellierung des Erneuerbaren Energiegesetzes äußert sich Prof. Dr. Eicke Weber, der Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE), in einem Interview. (www.sonnenseite.com) weiter

Sonnenenergie ist Garant für bezahlbaren Strom in der Zukunft

22.4.2008 - Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg im Breisgau ist mit seinen über 600 Mitarbeitern und einem jährlichen Etat von rund 40 Millionen Euro die größte Forschungsstätte für erneuerbare Energien in Europa. Zur aktuellen Lage der Fotovoltaik-Branche in Deutschland sowie der anstehenden Novellierung des EEG äußert sich Prof. Dr. Eike Weber, der Leiter des Instituts in einem Interview. Die Solartechnik spielt seiner Meinung nach in den kommenden Jahrzehnten eine maßgebliche Rolle: 'Reduziert man jetzt die Vergütung pro Kilowattstunde zu stark, ist die Dynamik der Entwicklung gefährdet.' (www.solarportal24.de) weiter

Wachstum auf noch niedrigem Niveau

22.4.2008 - Solarthemen 277: Eine Reihe deutscher Aktiengesellschaften im Bereich erneuerbarer Energien konnte im vergangenen Jahr bei Umsatz und Gewinn deutlich zulegen. Aber nicht alle zählen zu den Gewinnern. Bis Anfang April haben die meisten deutschen Aktiengesellschaften ihre Jahresberichte für 2007 vorgelegt (siehe Tabelle in der Printausgabe Solarthemen 277). SolarWorld und QCells konnten ihre Spitzenpositionen bei Gewinn und [...] (www.solarthemen.de) weiter

Wettbewerbsfähige Preise

20.4.2008 - Solarthemen 277: Am 7. Mai findet in Berlin die Veranstaltung “Erneuerbare Energien zu wettbewerbsfähigen Preisen” statt. Veranstalter ist das Forum für Zukunftsenergien (www.solarthemen.de) weiter

Energiegrundlagenforschung

19.4.2008 - Solarthemen 277: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat ein Konzept mit dem Titel ?Grundlagenforschung Energie 2020+? vorgestellt. Bei der institutionellen Förderung differenziert das Ministerium nicht zwischen rationeller Energieumwandlung und Erneuerbaren. Zusammen sollen hier jährlich zwischen 54,8 und 58,8 Millionen Euro zu Buche schlagen. Dem stehen 114,9 Millionen Euro für die Fusion plus 33,5 Millionen Euro [...] (www.solarthemen.de) weiter

Wird die Zukunft schwarz-grün?

19.4.2008 - Als ich 1988 in einer ARD-Sendung zum ersten Mal eine schwarz-grüne Koalition vorschlug, wollten viele Zuschauer wissen, ob ich mich versprochen und rot-grün gemeint hätte. Vor 20 Jahren war schwarz-grün für die meisten Deutschen schlicht unvorstellbar. weiter

123energie hilft Stromkosten sparen

18.4.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von 123energie vom 18.04.2008 - 11:23 - Neues interaktives Energiesparmodul auf der Website / 123energie erhöht Anteil an erneuerbaren Energien im Online-Strom auf 18,5 Prozent Ludwigshafen, 16. April 2008 ... (openpr.de) weiter

Südosteuropa: Unentdeckter Wachstumsmarkt für erneuerbare Energien

18.4.2008 - Vom 6. bis 9. April fand in der bulgarischen Hauptstadt Sofia der ?4th International Congress for South Eastern Europe Energy Efficiency & Renewable Energy Sources? statt. (www.sonnenseite.com) weiter

KfW: Vorzeitiger Baubeginn im MAP

17.4.2008 - Solarthemen 277: Da die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit der EU-Notifizierung des Bundesprogramms zur Förderung erneuerbarer Energien (MAP) nicht vor Mai rechnet und vorher keine Förderanträge gestellt werden können, darf nun übergangsweise doch schon vor Antragstellung unter bestimmten Bedingungen mit dem Bau begonnen werden. Allerdings tragen Investoren, die diese Möglichkeit nutzen, das Risiko, falls die EU-Kommission [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bevorzugung der Erneuerbaren notwendig

17.4.2008 - Dachverband Energie-Klima: Sofortprogramm zur Nutzung der Klimaschutzpotenziale - 'Mehr als 4 Millionen Tonnen CO2-Reduktion pro Jahr möglich' (www.oekonews.at) weiter

Sauberer Strom vom Kieler Wissenschaftszentrum

17.4.2008 - Die Conergy-Tochter SunTechnics hat auf dem Dach des Kieler Wissenschaftszentrums eine Fotovoltaik-Anlage mit einer Gesamtspitzenleistung von 26 Kilowatt realisiert. Als Transfergesellschaft der Landeshauptstadt Kiel fördert das Wissenschaftszentrum die Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Dieser Innovationsanspruch liege auch der Gebäudeplanung zugrunde, heißt es in einer Pressemitteilung: Mit der Integration einer Fotovoltaik-Anlage setzt das Wissenschaftszentrum auf eine zukunftsträchtige Versorgung mit regenerativen Energien. (www.solarportal24.de) weiter

Jean Pütz eröffnet RegEn Köln 2008

16.4.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von GAP Gesellschaft f. Alternativ-Energie Projekte e.V. vom 16.04.2008 - 17:35 - Antwort auf Klimaerwärmung und steigende Kosten der Energieversorgung Die RegEn Köln 2008, Ausstellung und Informationsveranstaltung rund um erneuerbare Energien und ... (openpr.de) weiter

Südosteuropa – Erneuerbare Energien vor dem Take-Off

16.4.2008 - Vom 6. bis 9. April fand in der bulgarischen Hauptstadt Sofia der '4th International Congress for South Eastern Europe. Energy Efficiency & Renewable Energy Sources' statt. Auf der Konferenz ging es um die zukünftige Nutzung erneuerbarer Energien in Südosteuropa – einem Markt, der sich trotz teilweise schwierigen Standortbedingungen positiv entwickeln könnte, so der EuPD Europressedienst Bonn. 'Südosteuropa ist ein großer Exportmarkt, denn es ist die einzige Region mit mehr als 100 Millionen Einwohnern, in der es keinen einzigen Fotovoltaik-Hersteller gibt', wies beispielsweise Baha Kuban, Projektleiter für Energiepolitik der türkischen Ecofys, auf das Potenzial der Region hin. (www.solarportal24.de) weiter

Klimaschutz und Entwicklungszusammenarbeit müssen Hand in Hand gehen

16.4.2008 - Bundesklimaschutzgesetz als wichtiger Schritt - Erneuerbare Energie ist nicht das Problem, sondern Teil der Problemlösung (www.oekonews.at) weiter

"Stromlücken-Debatte" soll die Bevölkerung ängstigen und die Vormachtstellung der Energiekonzerne sichern

16.4.2008 - Besonders offenkundig werde der eigentliche Kern der energiepolitischen Auseinandersetzung durch die Position der Energiekonzerne zu den erneuerbaren Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutsche Stromanbieter surfen auf der Öko-Welle

15.4.2008 - Immer mehr Energieversorger in Deutschland setzen auf das margenstarke Geschäft mit erneuerbaren Energien. 55 Prozent der Stromlieferanten planen, bis 2010 in Öko-Strom zu investieren. (www.sonnenseite.com) weiter

Initiative der Bundesregierung für IRENA findet großen Zuspruch

15.4.2008 - Vorbereitungskonferenz für die Gründung einer Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Auftakt der Kongressreihe „Solar Summits Freiburg“

15.4.2008 - Vom 22. bis 24. Oktober 2008 findet im Konzerthaus Freiburg ein internationaler Fachkongress zum Thema 'Silicon Materials for Photovoltaics' statt. Es ist die Auftaktveranstaltung der Kongressreihe 'Solar Summits Freiburg', die von der Messe München in Zusammenarbeit u.a. mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE organisiert wird. In jährlichen Veranstaltungen soll die neue Kongressreihe einen Überblick über die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft und deren wirtschaftliche Umsetzung und Nutzung im Bereich erneuerbare Energien und effizienter Energieeinsatz geben. (www.solarportal24.de) weiter

Klimaschutz - bisher Ergebnis Null!

14.4.2008 - BZÖ fordert konkrete Maßnahmen: Förderung von Energieeffizienz erneuerbarer Energien und (www.oekonews.at) weiter

20 Jahre Forschung an den Kernbausteinen der künftigen Energieversorgung

14.4.2008 - Im März 1988 vom Land, Forschungseinrichtungen und Wirtschaftsunternehmen gegründet, zählt das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) heute zu den führenden Energieforschungsinstituten in Europa. Am 11. April 2008 feierte das ZSW mit einem Festakt sein 20jähriges Bestehen. 'Als Brücke zwischen Grundlagenforschung und industrieller Umsetzung haben wir seit 1988 dazu beigetragen, dass aus kleinen Anfängen eine Wachstumsbranche geworden ist', so der geschäftsführende Vorstand Prof. Dr. Frithjof Staiß. Die Schwerpunkte des Instituts sind die Fotovoltaik, Hochleistungsbatterien, regenerative Brenn- und Kraftstoffe, Brennstoffzellen und Energiesystemanalysen. (www.solarportal24.de) weiter

Bundesregierung für Solarstrom-Import aus der Wüste

14.4.2008 - Die deutsche Bundesregierung unterstützt Bestrebungen, Strom aus Solarthermie-Kraftwerken in den Ländern Nordafrikas und des Nahen Ostens (MENA) zu importieren. Der Ausbau der erneuerbaren Energien und insbesondere der solarthermischen Stromerzeugung in den MENA-Ländern liege im gesamteuropäischen Interesse. Auf der für den 13. Juli 2008 in Paris geplanten Gipfelkonferenz der EU-Mitgliedsstaaten sollen konkrete Kooperationsmaßnahmen und -aktivitäten identifiziert werden. Auch die französische Regierung plant, das Thema Solarstrom aus der Wüste in die Konferenz der Staats- und Regierungschefs einzubringen. (www.solarportal24.de) weiter

Neues Biomasse-Heizwerk für die Nahwärme

13.4.2008 - Am Tag der offenen Tür herrschte großes Interesse für Wärme aus erneuerbaren Energieträgern (www.oekonews.at) weiter

Optimierte Wärmeversorgung von Wohnsiedlungen

13.4.2008 - Nahwärme aus erneuerbaren Energien minimiert CO2-Ausstoß (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energie auf Knopfdruck

11.4.2008 - Das erste Projekt der PSKW Energieoptimeirungs GmbH wurde der Öffentlichkeit präsentiert (www.oekonews.at) weiter

Jahresbilanzen Regenerative Energiewirtschaft - Weltweit kräftiges Wachstum bei regenerativen Energien - RENIXX-Konzerne glänzen 2007

11.4.2008 - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) (www.iwrpressedienst.de) weiter

Der erneuerbare Roland Koch

11.4.2008 - Was ist passiert? Roland Koch, Hessens Ministerpräsident, ist plötzlich für erneuerbare Energien. Hessen soll sogar mit ihm zum ?Musterland für Erneuerbare Energien? werden. Was also ist passiert? (www.sonnenseite.com) weiter

Perspektiven jordanischer Energieversorgung - Erneuerbare Energie

10.4.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von imap Institut vom 10.04.2008 - 11:32 - Jordaniens Wirtschaft befindet sich mit mehr als 5% Wirtschaftswachstum im vorherigen Jahr deutlich im Aufwind. Die voranschreitende Marktliberalisierung in den Bereichen ... (openpr.de) weiter

Chancen und Grenzen der Bioenergie

10.4.2008 - Solarthemen 276: Michael Christian Medenbach, Herausgeber der Jahrbuchreihe ?Erneuerbare Energien in der Landwirtschaft?, hat nach fünfjähriger Pause die Reihe in neuer Gestalt fortgesetzt. In dieser Zeit hat die Bioenergie einen Boom erlebt und der Wirtschaftszweig hat dabei sein Gesicht verändert. Zeitgemäß säte Medebach das Leitthema ?Erneuerbare Energien ? um jeden Preis?? und er erntete rund [...] (www.solarthemen.de) weiter

Standortgutachten für die PV-Industrie

8.4.2008 - Solarthemen 276: ?EuPD-Research hat zusammen mit dem ifo-Institut für den Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) ein Gutachten zur Entwicklung der Photovoltaik-Wirtschaft in Deutschland erstellt. Ein Ergebnis der Studie ist, dass die Netto-Investitionen der PV-Hersteller inzwischen diejenigen aller anderen Industriezweige im Bereich der erneuerbaren Energien übertreffen. Der Abstand wird sich vergrößern, wenn die Prognosen der Studie wahr werden. Demnach [...] (www.solarthemen.de) weiter

Großbritannien will keine Wegwerfgesellschaft mehr sein

8.4.2008 - Ab dem nächsten Jahr soll in Großbritannien jede Einkaufstüte, egal ob aus Plastik oder Papier, mit einer schmerzhaften Abgabe belegt werden. Obwohl die britische Papiertütenlobby dagegen nun Sturm läuft, will die Regierung standhaft bleiben. weiter

Spanien: Fotovoltaik auch künftig auf Wachstumskurs

8.4.2008 - Weil das spanische Industrieministerium im September letzten Jahres das Auslaufen des derzeitigen Einspeise-Tarifs für netzgekoppelte Fotovoltaik-Anlagen verkündete, herrscht in der Branche momentan Planungsunsicherheit. Doch das Ende der Fotovoltaik in Spanien sieht Jaume Margarit, Direktor für Erneuerbare Energien beim staatlichen Institut für Energiediversifizierung und -einsparung (IDAE), deshalb nicht gekommen. Entsprechend rechnet der Bonner Marktforscher EuPD Research in seiner neuesten Studie 'The Spanish Photovoltaic Market 2007/08 – Optimism Despite Legal Uncertainties' mit einem beachtlichen Wachstum des Marktes auch nach September 2008. (www.solarportal24.de) weiter

Europäischer Rat pro Zertifikatehandel

7.4.2008 - Solarthemen 276: Der Europäische Rat, in dem die Regierungschefs der EU-Mitgliedsländer zusammenkommen, hat sich im März für den möglichen Handel mit Herkunftsnachweisen für erneuerbare Energien ausgesprochen. (www.solarthemen.de) weiter

Ökostromgesetzesentwurf ist ein Schwachsinn

7.4.2008 - Vorarlberg kann sich selbst mit Erneuerbaren Energien versorgen (www.oekonews.at) weiter

Global Status Report zu Erneuerbaren

7.4.2008 - Solarthemen 276: Das Renewable Energy Policy Network for the 21st Century hat seinen Statusbericht zur Situation erneuerbarer Energien vorgelegt. Im vergangenen Jahr sind demnach mehr als 100 Milliarden US-Dollar im gesamten Bereich der erneuerbaren Energien investiert worden. Die Kapazität zur Produktion von Strom mit erneuerbaren Energien soll weltweit auf geschätzt 240 Gigawatt (GW) ? ohne große [...] (www.solarthemen.de) weiter

Neues Videoportal zum Thema erneuerbare Energien jetzt online

7.4.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Energyprofi Videoportal around renewable Energy vom 07.04.2008 - 08:18 - Mit energyprofi.com gibt es ein neues neutrales Video- und Informationsportal rund um das Thema erneuerbare Energien. Die Webseite gliedert sich in die Themengebiete ... (openpr.de) weiter

EWEA: Mit ehrgeiziger EU-Gesetzgebung kann Windenergie große Vorteile für Europa bieten

7.4.2008 - 'Wind hat bisher mit einer Ende 2007 in Europa installierten Gesamtleistung von insgesamt 57 GW die vielversprechendsten Ergebnisse aller erneuerbaren Energieformen geliefert. Damit diese Entwicklung anhält, benötigen wir eine vorteilhafte EU-Rahmengesetzgebung', so EU-Energiekommissar Andris Piebalgs gegenüber Delegierten während der Europäischen Windenergiekonferenz (European Wind Energy Conference, EWEC) in Brüssel. (www.sonnenseite.com) weiter

MAN Ferrostaal baut Geschäft mit Erneuerbaren Energien aus

6.4.2008 - Biokraftstoffe und Solarkraftwerke im Fokus - Solides Wachstum erwartet (www.oekonews.at) weiter

EU-Gesetzgebung soll Erneuerbare Energie forcieren

4.4.2008 - Mit ehrgeiziger EU-Gesetzgebung kann Windenergie grosse Vorteile für Europa bieten (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energie - ihre Rolle von heute und die Bedeutung für morgen

4.4.2008 - Ein Rückblick zur Veranstaltung in Wien - Energiepolitik zwischen Machbarkeit, Klimaschutz und Versorgungssicherheit (www.oekonews.at) weiter

Bericht zur Veranstaltung: "Erneuerbare Energie - ihre Rolle von heute und die Bedeutung für morgen"

4.4.2008 - Energiepolitik zwischen Machbarkeit, Klimaschutz und Versorgungssicherheit (www.oekonews.at) weiter

Exportforum für Erneuerbare Energien

3.4.2008 - Solarthemen 275: In Hannover findet vom 21. bis 25. April das Branchen- und Exportforum Erneuerbare Energien statt. Informationen gibt es bei der dena unter der Telefonnummer 030-726165683 oder im Internet unter (www.solarthemen.de) weiter

Neue Datenbank für europäische Photovoltaik Projekte

3.4.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von EUTROPA AG vom 03.04.2008 - 08:15 - Erneuerbare Energie ist die Lösung für den Klimaschutz. Doch wer internationale Projekte im Megawatt-Bereich umsetzen möchte, trifft auf eine Reihe von Hindernissen. Eine ... (openpr.de) weiter

Hofer: Heimische Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien erfolgreich

3.4.2008 - FPÖ für neues Ökostromgesetz nach Vorbild des bundesdeutschen EEG (www.oekonews.at) weiter

Startschuss für Förderaktion zum Umstieg auf erneuerbare Energien

1.4.2008 - AB sofort bis 31. Oktober 2008 gibt es eine Bundesförderung für Tausch und Errichtung von Holzheizungen mit Umweltzeichen (www.oekonews.at) weiter

Woche der Sonne und Tag der Erneuerbaren

1.4.2008 - Solarthemen 276: 500 Veranstaltungen sind bereits für die ?Woche der Sonne? vom 16. bis 25. Mai registriert. Am ?Tag der Erneuerbaren Energien?, dem 26. April, öffnen wieder bundesweit Heizungskeller und Ökostromkraftwerke. Wurden zur ?Woche der Sonne?, zu welcher der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) aufruft, bereits im vorigen Jahr 1600 lokale Aktionen angemeldet, so hat der Verband [...] (www.solarthemen.de) weiter

Energiesteuerung für die ersten Haushalte

29.3.2008 - Solarthemen 275: In Mannheim wird jetzt den ersten privaten Haushalten ein flexibles Energiemanagement ermöglicht, um ihre Haushaltsgeräte zu steuern. Dies ist eine Möglichkeit, um dezentral erzeugte regenerative Energie besser in Stromnetze zu integrieren und die Regelleistung zu verringern. (www.solarthemen.de) weiter

Dietmar Schütz ist BEE-Präsident

28.3.2008 - Solarthemen 275: Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie e.V. (BEE). hat den früheren Bundestagsabgeordneten Dietmar Schütz zum Nachfolger von Johannes Lackmann gewählt. Schütz (64) hat von 1987 bis 2001 den Wahlkreis Oldenburg für die SPD im Bundestag vertreten. Von 2001 bis 2006 war er Oberbürgermeister von Oldenburg. Milan Nitzschke, der seit März für die SolarWorld AG [...] (www.solarthemen.de) weiter

Franz Alts ?Sonnige Aussichten?

27.3.2008 - Solarthemen 275: Der Fernsehjournalist Franz Alt hat ein neues Buch geschrieben: ?Sonnige Aussichten ? Wie Klimaschutz zum Gewinn für alle wird?. Er nennt sein Ziel vorweg: ?Ich fange da an, wo Al Gore aufhört?. Der Autor will nicht nur die Gefahren des Klimawandels aufzeigen, sondern Lösungswege beschreiben: Neben den regenerativen Technologien präsentiert er Pioniere aus [...] (www.solarthemen.de) weiter

Fritz Herzog: Unser Held des Monats

27.3.2008 - Ob als Geschäftsführer von ENERCON Österreich, im Vorstand der IG Windkraft oder als Betreiber: Er setzt sich überall für Erneuerbare Energie ein (www.oekonews.at) weiter

177 Forschungsprojekte des BMU

25.3.2008 - Solarthemen 275: Im vergangenen Jahr hat das undesumweltministerium im Bereich der erneuerbaren Energien 177 Forschungsprojekte mit einem Volumen von über 100 illionen bewilligt. Gleichzeitig wurden über 100 Projekte erfolgreich abgeschlossen. Der 72-seitige ?Jahresbericht 2007 zur orschungsförderung im Bereich erneuerbarer Energien? kann beim BMU kostenlos bestellt oder unter aus dem Internet [...] (www.solarthemen.de) weiter

Gläubig für Erneuerbare

25.3.2008 - Solarthemen 275: Der Politiker Hans-Josef Fell hat bei diesem Buch mit den Benediktinern der Abtei Münsterschwarzach zusammengewirkt. Der inhaltliche Bogen spannt sich von den Problemen mit unserem bestehenden Energieversorgungssystem, über die aus dem Glauben gewachsene Einstellung der Benediktiner bis zu ganz praktischen Handlungsempfehlungen für jeden einzelnen Leser ? ob gläubig oder nicht. Hans-Josef Fell, Christoph Gerhard Aus [...] (www.solarthemen.de) weiter

Neue Solarstudie - Deutschland bleibt weltgrößter Photovoltaik-Absatzmarkt

25.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Solar Verlag GmbH vom 18.03.2008 - 08:29 - Das Erneuerbare-Energien-Gesetz erlaubt auch nach der geplanten Novelle einen rasant wachsenden Zubau an Photovoltaikanlagen. Die Nachfrage bleibt höher als das Angebot. ... (openpr.de) weiter

Studie: Große Marktdurchdringung ohne EEG nicht zu erwarten

25.3.2008 - Die Bundesregierung plant mit der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) eine Senkung der Einspeisevergütung für Strom beispielsweise aus Fotovoltaik. Das Hamburger arrhenius Institut für Energie- und Klimapolitik hat untersucht, wie sich der Wegfall der staatlichen Förderung auf die Ausbauziele im Bereich Erneuerbare Energien bis 2050 auswirken könnte. Ergebnis: Auch noch in ferner Zukunft sind feste Einspeisetarife oder ähnliche Instrumente mit garantierter Vergütung notwendig, wenn die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien weiter ausgebaut werden soll. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energien legten auch 2007 kräftig zu

25.3.2008 - Das Bundesumweltministerium hat die jüngsten Daten zur Entwicklung der Erneuerbaren Energien für das Jahr 2007 vorgelegt: Nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgruppe Erneuerbare-Energien-Statistik haben die Erneuerbaren Energien im Jahr 2007 mit rund 222 TWh bereits einen Anteil von 14,2 Prozent am Bruttostromverbrauch erreicht – ein Fünftel mehr als im Vorjahr. Mit knapp 60 Prozent konnte die Fotovoltaik den prozentual stärksten Zuwachs verzeichnen. (www.solarportal24.de) weiter

Neue Solarstudie: Zubau an Fotovoltaik-Anlagen hält auch nach EEG-Novellierung an

25.3.2008 - Die kontrovers diskutierte Frage nach den Auswirkungen der geplanten Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) geht weiter. Das Beratungsunternehmen PHOTON Consulting hat jetzt eine Studie mit dem Titel 'Detailing Demand - Where will all the Volume go?' veröffentlicht. Demnach ist Deutschland trotz der von der Bundesregierung vorgeschlagene Senkung der Einspeisevergütungen auch in den nächsten Jahren ein 'hinreichend profitabler Absatzmarkt' für die internationale Fotovoltaik-Industrie. (www.solarportal24.de) weiter

Deutsche Volkswirtschaft profitiert nachhaltig von Fotovoltaik-Branche

25.3.2008 - Die deutsche Fotovoltaik-Branche wird nach Einschätzung der Marktforschungsinstitute IFO München und EuPD-Research Bonn auch in den nächsten Jahren voraussichtlich weiter stark wachsen und zu einem bedeutenden Industriezweig aufsteigen, von dem die deutsche Volkswirtschaft nachhaltig profitiert. Maßgeblich abhängig sei die Entwicklung jedoch vom politischen Willen zur Förderung Erneuerbarer Energien in Deutschland und Europa, so die Ergebnisse des Fotovoltaik-Standortgutachtens. Die Solarbranche warnt vor dem Hintergrund gestiegener Rohstoffkosten unterdessen vor einer zu schnellen Absenkung der Solarförderung. (www.solarportal24.de) weiter

Neuer Service der Exportinitiative Energieeffizienz im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

25.3.2008 - Die Bundesregierung hat - neben der bereits seit einigen Jahren erfolgreich laufenden Exportinitiative Erneuerbare Energien - die Exportinitiative Energieeffizienz unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie ins Leben gerufen. Im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie steht ab sofort das neu eingerichtete Sekretariat der Exportinitiative als Ansprechpartner zur Verfügung. Es bietet umfassenden Service für alle mittelständischen Unternehmen an, die sich an der Exportinitiative beteiligen möchten. Auch das speziell eingerichtete Internet-Portal ist jetzt verfügbar. (www.bmwi.de) weiter

Energiebetriebene-Produkte-Gesetz in Kraft getreten

25.3.2008 - Am 07. März 2008 ist das Energiebetriebene-Produkte-Gesetz (EBPG) in Kraft getreten. Damit wird die Richtlinie 2005/32/EG (sog. Ökodesign- Richtlinie) in deutsches Recht umgesetzt. Der für Energie-, Industrie- und Technologiepolitik zuständige Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann, erklärt dazu: 'Das EBPG ist ein Baustein für Klimaschutz und ressourceneffizientes Wirtschaften. Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit werden in einer Marktwirtschaft am wirksamsten verbessert, wenn sie sich im fairen Wettbewerb durchsetzen. Das EBPG und die zugrunde liegende Ökodesign-Richtlinie schaffen dafür durch die Formulierung von Mindestkriterien für den Markteintritt europaweit die gleichen Voraussetzungen.' Die Ökodesignrichtlinie und das EPBG regeln den Rechtsrahmen für die umweltgerechte Gestaltung ('Ökodesign') energiebetriebener Produkte. Ziel ist es, durch Definition von Mindestanforderungen die von energiebetriebenen Produkten ausgehenden Umweltauswirkungen zu verringern. Dadurch soll der Energieverbrauch gesenkt, der Materialaufwand vermindert und die Belastung mit Schadstoffen reduziert werden. Zugleich wird ein Beitrag zur Sicherheit der Energieversorgung geleistet. Erfasst sind Produkte, für deren Nutzung Energie in Form von Elektrizität, fossilen Treibstoffen oder erneuerbarer Energiequellen zugeführt werden muss; Fahrzeuge sind ausgenommen. Konkrete Mindestanforderung werden jeweils für einzelne Produktgruppen auf EU-Ebene im Rahmen sog. Durchführungsmaßnahmen festgelegt. Vorgeschaltet ist ein umfangreicher Konsultationsprozess unter Verantwortung der EU-Kommission, an dem die Mitgliedstaaten, die betroffene Industrie sowie Umwelt- und Verbraucherverbände beteiligt sind. Das EBPG stellt mit Hilfe verschiedener Instrumente sicher, dass in Deutschland nur noch solche energiebetriebenen Produkte verwendet werden, die den für sie festgelegten Mindestanforderungen genügen. (www.bmwi.de) weiter

Bundesländer haben vielfältige Möglichkeiten zur Förderung erneuerbarer Energien

25.3.2008 - Zu diesem Schluss kommt die nunmehr fertig gestellte Studie 'Zukünftiger Ausbau Erneuerbarer Energien unter besonderer Berücksichtigung der Bundesländer' der Forschungsstelle für Umweltfragen (ffu) der Freien Universität Berlin. (www.energieverbraucher.de) weiter

Deutsche Volkswirtschaft profitiert nachhaltig von Fotovoltaik-Branche

25.3.2008 - Die deutsche Fotovoltaik-Branche wird nach Einschätzung der Marktforschungsinstitute IFO München und EuPD-Research Bonn auch in den nächsten Jahren voraussichtlich weiter stark wachsen und zu einem bedeutenden Industriezweig aufsteigen, von dem die deutsche Volkswirtschaft nachhaltig profitiert. Maßgeblich abhängig sei die Entwicklung jedoch vom politischen Willen zur Förderung Erneuerbarer Energien in Deutschland und Europa, so die Ergebnisse des Fotovoltaik-Standortgutachtens. Die Solarbranche warnt vor dem Hintergrund gestiegener Rohstoffkosten unterdessen vor einer zu schnellen Absenkung der Solarförderung. (www.solarportal24.de) weiter

Gläubig für Erneuerbare

24.3.2008 - Solarthemen 275: Der Politiker Hans-Josef Fell hat bei diesem Buch mit den Benediktinern der Abtei Münsterschwarzach zusammengewirkt. Der inhaltliche Bogen spannt sich von den Problemen mit unserem bestehenden Energieversorgungssystem, über die aus dem Glauben gewachsene Einstellung der Benediktiner bis zu ganz praktischen Handlungsempfehlungen für jeden einzelnen Leser ? ob gläubig oder nicht. Hans-Josef Fell, Christoph Gerhard Aus [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bis 2016 100% Ökostrom?

23.3.2008 - Was zunächst wie ein Scherz klingt, ist tatsächlich wahr: Schon in acht Jahren könnten wir bei der Stromerzeugung völlig auf alle Atom-, Kohle- und auch Gaskraftwerke verzichten und sämtlichen Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen. (www.energieverbraucher.de) weiter

177 Forschungsprojekte des BMU

23.3.2008 - Solarthemen 275: Im vergangenen Jahr hat das undesumweltministerium im Bereich der erneuerbaren Energien 177 Forschungsprojekte mit einem Volumen von über 100 illionen bewilligt. Gleichzeitig wurden über 100 Projekte erfolgreich abgeschlossen. Der 72-seitige ?Jahresbericht 2007 zur orschungsförderung im Bereich erneuerbarer Energien? kann beim BMU kostenlos bestellt oder unter aus dem Internet [...] (www.solarthemen.de) weiter

Grüner Strom - aus Erneuerbarer Energier

22.3.2008 - Ökostromprodukte des besten deutschlandweit aktiven Ökostromanbieters tragen das Grüner Strom Label Gold (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare werden zunehmend zum Bankenthema - Neuer Leitfaden für Kreditinstitute

20.3.2008 - Immer mehr Banken erkennen das Geschäftspotential der Erneuerbaren Energien (www.oekonews.at) weiter

Aktiver Klimaschutz mit Photovoltaik

20.3.2008 - 'Das Erneuerbare Energiegesetz war in Deutschland so erfolgreich, dass es inzwischen 46 Länder übernommen haben ? auch Indien und  China.' Interview mit Franz Alt (www.sonnenseite.com) weiter

Schweiz: Neue Einspeisevergütung für Erneuerbare Energien

20.3.2008 - Außerdem: Verbot für normale Glühbirnen ab 2009. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien werden immer wichtigeres Thema für Banken

19.3.2008 - Während die Erste Bank in Österreich überlegt, den Bau eines Atomkraftwerkes mitzufinanzieren, steigen in Deutschland dank des EEGs die Erneuerbaren Energien zunehmend in Ihrer Bedeutung als Kapitalanlage (www.oekonews.at) weiter

MAP für Wärmepumpen hakt noch

19.3.2008 - Solarthemen 275: Die Voraussetzungen für die Förderung von Wärmepumpen im Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien sind weiterhin unklar. ?Es gibt noch nichts Neues?, erklärte die zuständige Referatsleiterin im Bundesumweltministerium auf Anfrage der Solarthemen. Das bedeutet: Es gibt noch keine Interpretationshilfe für die wiedersprüchlich zu verstehenden Passagen über Fördervoraussetzungen für Wärmepumpen im MAP (vgl. Solarthemen 273, 274). Oberflächlich [...] (www.solarthemen.de) weiter

Verbände fordern Verbesserungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für Windenergie an Land

19.3.2008 - Windenergie-Agentur Bremerhaven/Bremen e.V. (WAB), Wirtschaftsverband Windkraftwerke e.V. (www.iwrpressedienst.de) weiter

Schweiz: Neue Einspeisevergütung für Erneuerbare Energien

19.3.2008 - Außerdem: Verbot für normale Glühbirnen ab 2009 (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien für GrundschülerInnen

19.3.2008 - Sieben Bände Unterrichtsmaterialien - eigens für Primarstufe entwickelt (www.oekonews.at) weiter

Neue Solarstudie: Zubau an Fotovoltaik-Anlagen hält auch nach EEG-Novellierung an

19.3.2008 - Die kontrovers diskutierte Frage nach den Auswirkungen der geplanten Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) geht weiter. Das Beratungsunternehmen PHOTON Consulting hat jetzt eine Studie mit dem Titel 'Detailing Demand - Where will all the Volume go?' veröffentlicht. Demnach ist Deutschland trotz der von der Bundesregierung vorgeschlagene Senkung der Einspeisevergütungen auch in den nächsten Jahren ein 'hinreichend profitabler Absatzmarkt' für die internationale Fotovoltaik-Industrie. (www.solarportal24.de) weiter

Neue Solarstudie - Deutschland bleibt weltgrößter Photovoltaik-Absatzmarkt

18.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Solar Verlag GmbH vom 18.03.2008 - 08:29 - Das Erneuerbare-Energien-Gesetz erlaubt auch nach der geplanten Novelle einen rasant wachsenden Zubau an Photovoltaikanlagen. Die Nachfrage bleibt höher als das Angebot. ... (openpr.de) weiter

Erneuerbare Energien legten auch 2007 kräftig zu

18.3.2008 - Das Bundesumweltministerium hat die jüngsten Daten zur Entwicklung der Erneuerbaren Energien für das Jahr 2007 vorgelegt: Nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgruppe Erneuerbare-Energien-Statistik haben die Erneuerbaren Energien im Jahr 2007 mit rund 222 TWh bereits einen Anteil von 14,2 Prozent am Bruttostromverbrauch erreicht – ein Fünftel mehr als im Vorjahr. Mit knapp 60 Prozent konnte die Fotovoltaik den prozentual stärksten Zuwachs verzeichnen. (www.solarportal24.de) weiter

50 Mio-Solarpark für Spanien

17.3.2008 - Die Energetica Energietechnik GmbH, ein Österreichisches Unternehmen im Bereich 'Erneuerbare Energien', hat Anfang dieses Jahres ein 50 Mio. Euro-Projekt von der spanischen SUNSTROOM S.L. an Land gezogen! Grafik: (c) ENE... (www.energiewende.com) weiter

Internet-TV-Sender zu Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz geht an den Start

17.3.2008 - Mit mehr als 500 Audio- sowie Videobeiträgen geht der Internet-TV-Sender und die Multimedia-Wissensplattform Energy1.TV® unter/jetztan den Start.... (www.energiewende.com) weiter

Österreichs Ökostromgesetz bremst Erneuerbare!

17.3.2008 - 'Wird das Ökostromgesetz so beschlossen, wie es derzeit im Entwurf vorliegt, wird sich Österreichs Energieversorgung deutlich in Richtung fossile Energieträger verschieben. Der vorliegende Entwurf entlarvt damit alle pol... (www.energiewende.com) weiter

Studie: Große Marktdurchdringung ohne EEG nicht zu erwarten

17.3.2008 - Die Bundesregierung plant mit der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) eine Senkung der Einspeisevergütung für Strom beispielsweise aus Fotovoltaik. Das Hamburger arrhenius Institut für Energie- und Klimapolitik hat untersucht, wie sich der Wegfall der staatlichen Förderung auf die Ausbauziele im Bereich Erneuerbare Energien bis 2050 auswirken könnte. Ergebnis: Auch noch in ferner Zukunft sind feste Einspeisetarife oder ähnliche Instrumente mit garantierter Vergütung notwendig, wenn die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien weiter ausgebaut werden soll. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare werden zunehmend zum Bankenthema

17.3.2008 - Immer mehr Banken erkennen das Geschäftspotential der Erneuerbaren Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Stephan Kohler (dena) im Gespräch

16.3.2008 - Solarthemen 275: Am 1. März hat das Bundesumweltministerium (BMU) eine Kampagne unter dem Titel ?Die Klima-Prämie? gestartet, mit der Hausbesitzer animiert werden sollen, in erneuerbare Energien, Dämmmaßnahmen und effizientere Heizungen zu investieren. Aktiv wird dabei dafür geworben, die Fördermittel des Marktanreizprogramms zu nutzen. Die Kampagne soll sich auf Anzeigen und Beratung stützen. Die Deutsche Energie-Agentur [...] (www.solarthemen.de) weiter

EE-Wärmegesetz geht in den Bundestag

15.3.2008 - Solarthemen 275: Das Bundeskabinett hat in der vergangenen Woche eine Stellungnahme zu den Einwänden des Bundesrates zum Entwurf des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes beschlossen. In ihrer Gegenäußerung stimmte die Bundesregierung dabei Änderungsvorschlägen des Bundesrates vom 15. Februar 2008 in der Sache teilweise zu. Der Entwurf geht jetzt in den Bundestag (www.solarthemen.de) weiter

Erneuerbare Energien auch 2007 kräftig gewachsen

15.3.2008 -  Deutschland ist auf gutem Weg, seine anspruchsvollen Ziele für den Ausbau der erneuerbaren Energien zu erreichen. (www.sonnenseite.com) weiter

Kranzl: Österreich bringt Höchstleistungen im Bereich erneuerbarer Energien - KMU sind Motor dieser Entwicklung

14.3.2008 - Hohe Wachstumsraten bei Photovoltaik, Solarthermie und Wärmepumpen - 10.300 Arbeitsplätze gesichert (www.oekonews.at) weiter

Anschubhilfe für die A-Klasse

14.3.2008 - Solarthemen 274: Während stromsparende Heizungspumpen zunehmend Marktanteile erreichen, ist die Auswahl elektronisch kommutierter Pumpen für den Solarkreislauf sowie dafür geeigneter Reglungen noch rar. Mit dem Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien werden hocheffiziente Heizungsund Solarpumpen der Effizienzklasse A nun erstmals bundesweit förderfähig. Als vor drei Jahren die Idee zu dem europäischen Projekt ?Energy+? entstanden sei, um die hocheffizienten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Kometenhafter Anstieg der Erneuerbaren Energien

14.3.2008 - Keine andere Wirtschaftsbranche wächst so kometenhaft wie die erneuerbaren Energien und zwar weltweit. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien: Feste Vergütung auch 2050 noch notwendig

13.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von arrhenius Institut für Energie- und Klimapolitik, Hamburg vom 13.03.2008 - 17:32 - Hamburg, 13. März 2008 - Am 23. Januar 2008 hat die EU-Kommission im Rahmen des Energie- und Klimapakets ihre Vorschläge zum Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien ... (openpr.de) weiter

Industrieverbände nicht immer einig

13.3.2008 - Solarthemen 274: Zwei Branchenverbände vertreten die Solarthermie in Berlin: der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) mit seinem Geschäftsführer Carsten Körnig und der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. mit seinem Geschäftsführer Andreas Lücke (Foto). Doch bei weitergehenden gesetzlichen Nutzungspflichten für erneuerbare Energien vertreten sie konträre Meinungen. Die Solarthemen sprachen mit beiden - komplette Interview gibt [...] (www.solarthemen.de) weiter

Die neue Unternehmensphilosophie: Gewinn durch Sinn

13.3.2008 - Gewinn um jeden Preis macht wenig Sinn. Oder möchten Sie derzeit in der Haut von Steuersündern à la Zumwinckel stecken? Der Millionen-Steuergewinn war ohne jeden Sinn. weiter

Zug um Zug zum Wärmegesetz

13.3.2008 - Solarthemen 274: Am 21. Februar ist der Entwurf der Bundesregierung für ein Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz von den Regierungsparteien in 1. Lesung in den Bundestag eingebracht worden. Das erfolgte nun früher als zunächst geplant, um das Gesetz noch vor der Sommerpause verabschieden zu können. Die Parlamentarier wollen das Gesetz nun in den Ausschüssen beraten. Dabei sind Änderungen am [...] (www.solarthemen.de) weiter

Job: Das Team "Die Erneuerbaren" sucht Verstärkung

12.3.2008 - Hast du Erfahrung mit Kindergruppen im Alter von 10 Jahren und begeistern dich Erneuerbare Energiequellen? Dann bist du bei diesem Team genau richtig! (www.oekonews.at) weiter

100 Prozent Ökostrom bis 2016?

12.3.2008 - Was zunächst wie ein Scherz klingt, ist tatsächlich wahr: Schon in acht Jahren könnten wir bei der Stromerzeugung völlig auf alle Atom-, Kohle- und auch Gaskraftwerke verzichten und sämtlichen Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen. Wenn nur das Wachstumstempo der vergangenen Jahre anhält. Wir berichten über Szenarien von Andreas Henze. (www.sonnenseite.com) weiter

Wärmepumpe: Klärung im MAP steht bevor

12.3.2008 - Solarthemen 274: Die Unklarheiten zum Thema Wärmepumpe in der Richtlinie zum Marktanreizprogramm erneuerbare Energien (vgl. Solarthemen 273) will das Bundesumweltministerium (BMU) mit einer Interpretationshilfe ausräumen. Im wesentlichen geht es dabei um die Frage, ob die Berechnung der als Fördervoraussetzung genannten Jahresarbeitszahlen nach der VDI-Richtlinie 4650 ausreichen soll, die nur die Raumheizung berücksichtigt und Trinkwasser [...] (www.solarthemen.de) weiter

Naddel: Erneuerbare Energien für den Klimaschutz

12.3.2008 - Pelletsheizung für ihr neues Domizil ist bereits geplant (www.oekonews.at) weiter

Leasing-Branche profitiert vom Umweltbewusstsein der Österreicher

12.3.2008 - Energiesparende Häuser, schadstoffarme Pkw und erneuerbare Energiegewinnung werden zunehmend über Leasing finanziert. (www.oekonews.at) weiter

Heimische Wirtschaft verpasst den Zug Richtung Erneuerbare Energien

12.3.2008 - Internationale Trends gehen spurlos an Österreich vorbei (www.oekonews.at) weiter

Energiebetriebene-Produkte-Gesetz in Kraft getreten

11.3.2008 - Am 07. März 2008 ist das Energiebetriebene-Produkte-Gesetz (EBPG) in Kraft getreten. Damit wird die Richtlinie 2005/32/EG (sog. Ökodesign- Richtlinie) in deutsches Recht umgesetzt. Der für Energie-, Industrie- und Technologiepolitik zuständige Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann, erklärt dazu: 'Das EBPG ist ein Baustein für Klimaschutz und ressourceneffizientes Wirtschaften. Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit werden in einer Marktwirtschaft am wirksamsten verbessert, wenn sie sich im fairen Wettbewerb durchsetzen. Das EBPG und die zugrunde liegende Ökodesign-Richtlinie schaffen dafür durch die Formulierung von Mindestkriterien für den Markteintritt europaweit die gleichen Voraussetzungen.' Die Ökodesignrichtlinie und das EPBG regeln den Rechtsrahmen für die umweltgerechte Gestaltung ('Ökodesign') energiebetriebener Produkte. Ziel ist es, durch Definition von Mindestanforderungen die von energiebetriebenen Produkten ausgehenden Umweltauswirkungen zu verringern. Dadurch soll der Energieverbrauch gesenkt, der Materialaufwand vermindert und die Belastung mit Schadstoffen reduziert werden. Zugleich wird ein Beitrag zur Sicherheit der Energieversorgung geleistet. Erfasst sind Produkte, für deren Nutzung Energie in Form von Elektrizität, fossilen Treibstoffen oder erneuerbarer Energiequellen zugeführt werden muss; Fahrzeuge sind ausgenommen. Konkrete Mindestanforderung werden jeweils für einzelne Produktgruppen auf EU-Ebene im Rahmen sog. Durchführungsmaßnahmen festgelegt. Vorgeschaltet ist ein umfangreicher Konsultationsprozess unter Verantwortung der EU-Kommission, an dem die Mitgliedstaaten, die betroffene Industrie sowie Umwelt- und Verbraucherverbände beteiligt sind. Das EBPG stellt mit Hilfe verschiedener Instrumente sicher, dass in Deutschland nur noch solche energiebetriebenen Produkte verwendet werden, die den für sie festgelegten Mindestanforderungen genügen. (www.bmwi.de) weiter

Solarstrom-Einspeiser durch RWE verunsichert

11.3.2008 - Solarthemen 274: Der Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV) hat einen Passus in Gutschriftanzeigen der RWE Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH kritisiert, nach dem die Auszahlung der EEG-Vergütung nur unter dem Vorbehalt der Rückforderung für den Fall erfolgt, dass das Erneuerbare-Energien-Gesetz rechtswidrig sein sollte. Dieser Passus sei bislang nicht üblich gewesen, sagt der SFV. Jetzt verunsichere er die Betreiber von [...] (www.solarthemen.de) weiter

Fotovoltaik: Sarasin prognostiziert weiterhin hohe Wachstumsraten

10.3.2008 - Die Schweizer Bank Sarasin rückt das Thema Erneuerbare Energien für 2008 verstärkt ins Blickfeld der Investor/innen. Trotz der Kurseinbrüche der letzten Wochen ist das Finanzhaus von den positiven Grundlagen und Entwicklungsmöglichkeiten dieser Branche überzeugt. Die breite staatliche Unterstützung sowie die wachsende Energienachfrage bei gleichzeitig sinkenden Öl- und Gasreserven verschaffe den Erneuerbaren Energien in der weltweiten Energiepolitik langfristig eine steigende Bedeutung. Diese Rahmenbedingungen eröffneten attraktive Perspektiven. (www.solarportal24.de) weiter

Stetiger Aufwind für Erneuerbare Energien in Indien

9.3.2008 - Die indische Regierung hat im laufenden Fünfjahresplan ambitionierte Ziele für den Ausbau Erneuerbarer Energien vorgelegt. (www.sonnenseite.com) weiter

Bank Sarasin: Erneuerbare Energien bleiben auch in unsicheren Märkten attraktiv

9.3.2008 - Das Nachhaltigkeits-Team der Bank Sarasin rückt das Thema Erneuerbare Energien für 2008 verstärkt ins Blickfeld der Investoren. (www.sonnenseite.com) weiter

Respekt, Frau Ypsilanti!

8.3.2008 - Nachdem Andrea Ypsilanti es mit den Linken versuchen wollte, war das Geschrei groß im deutschen Blätterwald: “Lügnerin”, “Eiskalter Wortbruch”, “Wählertäuschung” oder gar “Lügilanti” musste sie lesen. weiter

EEG-Novelle startet im Bundestag

8.3.2008 - Solarthemen 274: Am 21. Februar ist die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) von den Regierungsfraktionen etwas früher als geplant in den Bundestag eingebracht worden. In der begleitenden Debatte bekannten sich alle Fraktionen mit Ausnahme der FDP zum EEG. Die eigentliche Diskussion beginnt nun aber erst in den Ausschüssen. Voraussichtlich im Mai (der genaue Termin wurde noch nicht [...] (www.solarthemen.de) weiter

Sigmar Gabriel: "Spitzenforschung für eine nachhaltige Energieversorgung"

8.3.2008 - 'Innovation durch Forschung' ? Jahresbericht 2007 zur Forschungsförderung im Bereich erneuerbarer Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Dachverband Energie-Klima präsentiert: Best of Wärme & Kälte, Gebäudetechnik und Strom aus erneuerbarer Energie

7.3.2008 - Vermehrte Nutzung erneuerbarer Energieträger ist beste Antwort auf Klimawandel und hohe Energiekosten (www.oekonews.at) weiter

Frankreich: Markt für Fotovoltaik-Anlagen im Aufwind

7.3.2008 - Nachdem sich der französische Fotovoltaik-Markt zunächst schleppend entwickelt hat, zeigt die 2006 verabschiedete Verdoppelung der Einspeisevergütung nun ihre Wirkung, sowohl auf der Angebots- als auch auf der Nachfrageseite. Für 2007 erwartet Fabrice Juquois, Leiter des Programms für erneuerbare Energien der ADEME, daher ein Marktwachstum von 200 Prozent. Der Marktforscher EuPD Research geht in seiner Studie 'The French Photovoltaic Market 2007/08 – Another Path for Photovoltaics' davon aus, dass der französische Gesamtmarkt für Fotovoltaik sich bis 2010 gegenüber 2006 auf 153 MWp verzehnfachen wird. (www.solarportal24.de) weiter

Energiesparmesse Wels: Sharp fordert stärkere Unterstützung der Solarenergie in Österreich

6.3.2008 - 'Das bestehende Ökostromgesetz in Österreich ist zur nachhaltigen Förderung der erneuerbaren Energien nicht ausreichend.' Mit diesen Worten fordert Peter Thiele, General Manager von Sharp Solar, anlässlich der Energiesparmesse Wels eine stärkere Unterstüt (www.oekonews.at) weiter

Sharp: Bestehendes Ökostrom-Gesetz in Österreich nicht ausreichend

6.3.2008 - Auf der diesjährigen Energiesparmesse Wels (Österreich) dreht sich vom 05. bis 09. März alles um die effiziente Energienutzung, Energiesparlösungen und die neuesten Technologien der erneuerbaren Energien. Einer der Solar-Pioniere der ersten Stunde, Sharp, wird ebenfalls vertreten sein. Das Unternehmen fordert eine stärkere Unterstützung der Fotovoltaik in Österreich. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energieträger - Entwicklung seit 1991

6.3.2008 - Der Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern wird seit den 1990er Jahren staatlich gefördert, zuletzt durch das am 01.08.2004 in Kraft getretene Gesetz, das den Erneuerbaren Energien einen Vorrang einräumt (Erneuerbare-Energien-Gesetz ? EEG). (www.sonnenseite.com) weiter

Sharp fordert stärkere Unterstützung der Solarenergie in Österreich

5.3.2008 - 'Das bestehende Ökostromgesetz in Österreich ist zur nachhaltigen Förderung der erneuerbaren Energien nicht ausreichend.' (www.sonnenseite.com) weiter

Schultes zur OMV-Bilanz: Erneuerbare Energien müssen ausgebaut werden

4.3.2008 - Bioenergiestandort sichert Versorgung und Wertschöpfung in Österreich (www.oekonews.at) weiter

Leiter Projektrealisierung Photovoltaik

3.3.2008 - UNIGEA Erneuerbare Energien GmbH entwickelt, errichtet und betreibt Energieerzeugungsanlagen aus regenerativen Quellen mit den Schwerpunkten Photovoltaik und Windenergie (www.oekonews.at) weiter

Studie zur Wind- und Solarindustrie - Erfolgsfaktoren der Internationalisierung

3.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Alingho GmbH & Co. KG vom 03.03.2008 - 07:51 - MÜNCHEN, 26. Februar 2008. Im Bereich der erneuerbaren Energien sind deutsche Unternehmen weltweit führend. Der Markt im eigenen Land ist europaweit der Größte ? ... (openpr.de) weiter

Koalition ohne FDP gegen Zertifikate

2.3.2008 - Solarthemen 274: In einer Debatte des Bundestages am 14. Februar haben alle Parteien mit Ausnahme der FDP Bestrebungen auf europäischer Ebene kritisiert, einen Zertifikatehandel für erneuerbare Energien einzuführen. Mit breiter Mehrheit wurde ein Antrag der Regierungsfraktionen angenommen, der fordert, ?dass kein europaweiter virtueller Zertifikatehandel zur Förderung erneuerbarer Energien auf der Ebene der Unternehmen eingeführt wird, [...] (www.solarthemen.de) weiter

Neuer Masterstudiengang Renewable Energy Management

2.3.2008 - Das Zentrum für Erneuerbare Energien der Uni Freiburg gründet einen weltweit einmaligen Studiengang. (www.sonnenseite.com) weiter

Das Ende eines Zeitalters

1.3.2008 - In den letzten 40 Jahren haben deutsche Steuerzahler über 120 Milliarden Euro Subventionen in die Kohleförderung pumpen müssen. Doch schon seit 20 Jahren wissen wir, dass die deutsche Stein- und Braunkohle zu teuer ist und zudem das Klima zerstört. weiter

Länder wünschen bessere Koordination

1.3.2008 - Solarthemen 274: Eine Bestandsaufnahme der Aktivitäten der einzelnen Bundesländer für erneuerbare Energien hat die Forschungsstelle für Umweltpolitik der Freien Universität Berlin vorgestellt Eine Koordination zwischen Bund und Ländern laufe nicht immer optimal, reklamiert die Studie. So wünschten sich die Länder insbesondere im Bereich Förderprogramme eine bessere Abstimmung. Problematisch für die Bund-Länder-Kooperation sei auch die unterschiedliche Ressortzugehörigkeit [...] (www.solarthemen.de) weiter

Suez-Konzern will Anteil erneuerbarer Energien erhöhen

1.3.2008 - REpower und Electrabel unterzeichnen Vertrag über bis zu 500 MW für europäische Projekte (www.oekonews.at) weiter

Studie zu Exportmärkten der Solar- und Windindustrie

1.3.2008 - Im Bereich der erneuerbaren Energien sind deutsche Unternehmen weltweit führend. (www.sonnenseite.com) weiter

Erfolgsfaktoren der Internationalisierung

29.2.2008 - Im Bereich der erneuerbaren Energien sind deutsche Unternehmen weltweit führend - Der Markt im eigenen Land ist europaweit der Größte ? allerdings liegen die größten Wachstumspotenziale ohne Zweifel im Ausland (www.oekonews.at) weiter

Francisco-Josephinum- nun mit erneuerbarer Energie

28.2.2008 - Schul- und Internatsgebäude sowie Lebensmitteltechnologisches Zentrum in Wieselburg eröffnet (www.oekonews.at) weiter

Dietmar Schütz ist neuer BEE-Präsident

28.2.2008 - Erneuerbare Energien-Wärmegesetz ist zentrales Anliegen (www.oekonews.at) weiter

RWE entdeckt die Erneuerbaren

28.2.2008 - RWE will künftig mehr im Ausland und mehr in erneuerbare Energien investieren. (www.sonnenseite.com) weiter

Navarra weist den Weg in die Energiezukunft

28.2.2008 - Drei Viertel des Strombedarfs der Region kommen bis 2010 aus erneuerbaren Quellen. (www.sonnenseite.com) weiter

Hofer zu Gusenbauer: Atomfreundliches Kerneuropa ist bereits Realität

27.2.2008 - FPÖ für Agentur für Erneuerbare Energie (www.oekonews.at) weiter

Öko-Strom aus Skandinavien für Ford in Köln

26.2.2008 - Der 'grüne' Strom für den Ford-Standort Köln kommt aus nachweislich erneuerbaren Energiequellen. (www.sonnenseite.com) weiter

Neuer Service der Exportinitiative Energieeffizienz im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

25.2.2008 - Die Bundesregierung hat - neben der bereits seit einigen Jahren erfolgreich laufenden Exportinitiative Erneuerbare Energien - die Exportinitiative Energieeffizienz unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie ins Leben gerufen. Im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie steht ab sofort das neu eingerichtete Sekretariat der Exportinitiative als Ansprechpartner zur Verfügung. Es bietet umfassenden Service für alle mittelständischen Unternehmen an, die sich an der Exportinitiative beteiligen möchten. Auch das speziell eingerichtete Internet-Portal ist jetzt verfügbar. (www.bmwi.de) weiter

Einspeisetarife in Kalifornien

25.2.2008 - Solarthemen 273: Die California Public Utility Commission (CPUC) hat Tarife für eingespeisten Strom aus regenerativen Quellen akzeptiert, die von Energieversorgungsunternehmen vorgelegt wurden. Sie schwanken zwischen 8 und 31 Cent je Kilowattstunde. Für Strom, der zwischen 8 und 18 Uhr eingespeist wird, sind die Vergütungen in der Regel höher. Die Verträge laufen über längere Zeiträume. (www.solarthemen.de) weiter

Robert Kanduth: Keine Kehrtwende in die Steinzeit

25.2.2008 - 34 % Erneuerbare für Österreich ist Untergrenze (www.oekonews.at) weiter

Immer mehr private Haushalte nutzen Erneuerbare Energien

24.2.2008 - Die Nutzung von erneuerbaren Energien hat in privaten Haushalten während der vergangenen Jahre deutlich zugenommen. (www.sonnenseite.com) weiter

DLR kooperiert mit algerischer Agentur

23.2.2008 - Solarthemen 273: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die algerische Agentur für erneuerbare Energien NEAL (New Energy Algeria) wollen gemeinsam Solarkraftwerke entwickeln. (www.solarthemen.de) weiter

Strom aus Erneuerbaren Energien für Ford

23.2.2008 - Ford will seine CO2-Emissionen weiter reduzieren (www.oekonews.at) weiter

Scheuch: Umweltschutz darf nicht bestraft werden

23.2.2008 - SP-Landesrat Rohr darf keine Kürzungen bei der Förderung erneuerbarer Energieformen durchführen (www.oekonews.at) weiter

dena-Länderprofil informiert über erneuerbare Energien in Indien

23.2.2008 - Die dena-Länderprofile bieten aktuelle Informationen über interessante EE-Exportmärkte an. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien zügig in den Markt integrieren

21.2.2008 - Deutscher Bundestag behandelt Energie- und Klimagesetze (www.oekonews.at) weiter

BEE fordert Nachbesserungen bei bei EEG und Wärmegesetz

21.2.2008 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) sieht in den heute vom Bundestag in erster Lesung beratenen Regierungsentwürfen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes zwar einen wichtigen ersten Schritt, hofft aber auf Verbesserungen im parlamentarischen Verfahren. 'Damit die deutschen Energie- und Klimaziele wirklich erreicht werden können, muss noch deutlich nachgebessert werden', erklärt Milan Nitzschke, Geschäftsführer des BEE. (www.solarportal24.de) weiter

BSW-Solar: Solarbranche überflügelt Biotechnologie

21.2.2008 - Neue Zahlen des Bundesverbands Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) belegen die positive Auswirkung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) als Jobmotor: 40.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beschäftigt die Fotovoltaik-Branche aktuell. Sie hat damit bereits Industriesparten wie die kommerzielle Biotechnologie überflügelt. Besonders stark profitieren die ostdeutschen Bundesländer mit insgesamt 7.000 neuen industriellen Arbeitsplätzen in Solarfabriken. Der BSW-Solar warnt deshalb vor einer zu schnellen Absenkung der Solarstromförderung. (www.solarportal24.de) weiter

Golfstaat setzt auf Erneuerbare Energien

20.2.2008 - Neben zunehmendem Stromverbrauch steigt in sonnenreichen Ländern aufgrund der hohen Umgebungstemperaturen auch der Bedarf an Kühlung und Klimatisierung. Wissenschaftler des Instituts für Technische Thermodynamik vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) arbeiten deshalb jetzt zusammen mit dem Masdar Research Network an der Entwicklung eines solar-hybriden Gasturbinensystems mit Kraft-Wärme-Kopplung für Abu Dhabi. Solar-hybride Gasturbinensysteme kombinieren zur Stromerzeugung Fotovoltaik mit fossilen Energieträgern. (www.solarportal24.de) weiter

Schultes: 34% Ökoenergie-Anteil bis 2020 ist zu schaffen

19.2.2008 - Energiesparen und verstärkte Investitionen in erneuerbare Energieträger notwendig (www.oekonews.at) weiter

Die Havelland-Wind GmbH präsentiert hochaktuelles Photovoltaik- Know how

19.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Havelland Wind vom 18.02.2008 - 15:52 - Havelländisches Unternehmen auf der Weltmesse für Erneuerbare Energien in Berlin Alle 2 Jahre finden auf dem traditionsreichen Messegelände unter dem Berliner Funkturm ... (openpr.de) weiter

Bankrott für österreichische Klimaschutz- und Energiepolitik im Bereich Ökostrom?

18.2.2008 - Die EU-Klimapolitik soll Österreichs Vorleistungen berücksichtigen - Industriellenvereinigung/Sorger: Unsinnigkeiten sind nicht erfüllbar- konzentrieren wir uns auf die Effizienz - 34 Prozent Erneuerbare Energie bis 2020 ist 'absolut unrealistisch' (www.oekonews.at) weiter

Bankrott für österreichische Klimaschutz- und Energiepolitik?

18.2.2008 - Die EU-Klimapolitik soll Österreichs Vorleistungen berücksichtigen - Industriellenvereinigung/Sorger: Unsinnigkeiten sind nicht erfüllbar- konzentrieren wir uns auf die Effizienz - 34 Prozent Erneuerbare Energie in Österreich bis 2020 ist 'absolut unrea (www.oekonews.at) weiter

Exportinitiative: Verbesserungen möglich

17.2.2008 - Solarthemen 273: Der erste unabhängige Evaluationsbericht zu der seit fünf Jahren laufenden ?Exportinitiative Erneuerbare Energien? der Bundesregierung zeigt deren Stärken, aber auch viele Verbesserungsmöglichkeiten auf. Insbesondere die Rolle der Deutschen Energieagentur wird in dem Bericht kritisch bewertet. Mit ?Gut? beurteilten 244 Unternehmen die ?Exportinitiative Erneuerbare Energien? im Schnitt. Die Firmen hatten sich im Sommer letzten Jahres [...] (www.solarthemen.de) weiter

Sonne, Wind und Wasser - Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch

17.2.2008 - Eine Studie der Forschungsstelle für Umweltpolitik an der Freien Universität zeigt das große, noch ungenutzte Potenzial von Erneuerbaren Energien in den Bundesländern. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutscher Bundesrat gibt Stellungnahme zur EEG-Novelle ab und berät über Ökowärmegesetz

16.2.2008 - Zur geplanten Neufassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hat der Bundesrat in seiner gestrigen Plenarsitzung umfangreich Stellung genommen (www.oekonews.at) weiter

Bundesländer haben vielfältige Möglichkeiten zur Förderung erneuerbarer Energien

15.2.2008 - Zu diesem Schluss kommt die nunmehr fertig gestellte Studie 'Zukünftiger Ausbau Erneuerbarer Energien unter besonderer Berücksichtigung der Bundesländer' der Forschungsstelle für Umweltfragen (ffu) der Freien Universität Berlin. (www.energieverbraucher.de) weiter

Großes ungenutzes Potential Erneuerbarer Energien

15.2.2008 - Eine neue Studie der Forschungsstelle für Umweltpolitik an der Freien Universität zeigt das große, noch ungenutzte Potenzial von Erneuerbaren Energien in den deutschen Bundesländern (www.oekonews.at) weiter

Wärmepumpen außer Kontrolle

15.2.2008 - Solarthemen 273: Seit dem 1. Januar fördert der Bund Wärmepumpen über das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien (MAP). Ob die Anlagen tatsächlich so hocheffizient sind, wie vom Bundesumweltministerium (BMU) beabsichtigt, ist aber kaum zu überprüfen. Solarpionier Karl-Heinz Hüsing vom Hertener Installationsbetrieb SWB, hatte sich eigentlich gefreut, dass die neuen Richtlinien des Marktanreizprogramms für seine Kunden mehr Transparenz [...] (www.solarthemen.de) weiter

Der Weg zum UN-Klimabericht über erneuerbare Energien

15.2.2008 - In Lübeck diskutierten in der vergangenen Woche 120 Wissenschaftler aus aller Welt zum einen über den Einsatz von erneuerbaren Energien und zum anderen über die politischen Weichenstellungen, die notwendig sind, damit die neuen Techniken Fuß fassen (www.oekonews.at) weiter

Energieeffiziente und ökologisch sinnvolle Energieversorgungskonzepte - greenPower by KUHSE

13.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Kuhse vom 13.02.2008 - 13:02 - Auf der Clean Energy Power 2008, Internationale Fachmesse für erneuerbare Energien vom 07.03. bis 09.03.2008 auf der Neuen Messe Stuttgart stellt KUHSE in Halle 8 Stand C15 ... (openpr.de) weiter

Europäische Kommission und Weltenergierat erörtern Herausforderungen einer nachhaltigen Energiezukunft

13.2.2008 - Weltenergierat stellt Studie über Anfäliigkeit Europas für Energiekrisen in Brüssel vor: Förderung vonEnergieeffizienz und Erneuerbaren Energien u.a. (www.oekonews.at) weiter

Optimierte Nutzung Erneuerbarer Energieanlagen

12.2.2008 - Endergebnisse: Wärmenutzung oberste Priorität, Bündelung oder multifunktioniale Zentren besser als Einzellösungen, Optimierung der regionalen Versorgungskette wichtig, bestehende Infrastruktur optimal nutzen (www.oekonews.at) weiter

US-Banken werden grün

12.2.2008 - Drei führende Banken in den USA - Citygroup, JP Morgan Chase & Co. und Morgan Stanley wollen sich für erneuerbare Energien stark machen. (www.sonnenseite.com) weiter

Kollidiert Landesquote mit Bundesförderung?

11.2.2008 - Solarthemen 272: Nach Inkrafttreten des baden-württembergischen Erneuerbare-Wärme-Gesetzes streiten sich die Experten, ob die Baupflicht im Südwesten mit der Bundesförderung kollidiert. Einerseits gibt der Entwurf für das bundesweite Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz in § 3 den Ländern ausdrücklich die Möglichkeit, über das Bundesgesetz hinaus Nutzungspflichten für Erneuerbare Energien auch für Bestandsgebäude festzulegen. Andererseits heißt es in § 15, Maßnahmen könnten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Grüner Strom und wie weiter in Deutschland?

11.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Havelland Wind vom 11.02.2008 - 07:34 - Ein Interview mit Fred Kehler, Fachmann für regenerative Energien REDAKTEUR: Herr Kehler, die Medien berichten täglich über die angespannte Energiesituation und die ... (openpr.de) weiter

Qualität zahlt sich aus, der Photovoltaikfachbetrieb Enerix setzt auf Qualitätsprodukte

11.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Enerix Alternative Energietechnik vom 11.02.2008 - 07:47 - Der Solarmarkt in Deutschland boomt und das Erneuerbare Energien Gesetz unterstützt Solarbauherren mit garantierten Einnahmen, 20 Jahre lang. Die Investition in eine ... (openpr.de) weiter

Warum kneifen Sie, Wolfgang Clement?

9.2.2008 - Die TAZ hatte den früheren SPD-Wirtschaftsminister Wolfgang Clement zum Streitgespräch mit dem designierten Umwelt- und Wirtschaftsminister von Hessen, Hermann Scheer, eingeladen. Thema hätte die künftige Energiepolitik sein sollen. weiter

LR Schwärzler: Starkes Signal für erneuerbare Energie

8.2.2008 - Erfreuliche Förderbilanz 2007 in Vorarlberg (www.oekonews.at) weiter

Politik gegen Vermieter-Dilemma

8.2.2008 - Solarthemen 272: Die CDU kündigt an, das sogenannte Vermieter-Mieter-Dilemma auflösen zu wollen, das erneuerbare Energien ausbremst. Auch die SPD sucht nach Lösungen. Einig sind sich die Koalitionäre aber nicht. Beim heißen Eisen Mietrecht haben sie verschiedene Ziele. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth hat angekündigt, es Vermietern einfacher machen zu wollen, die in die energetische Modernisierung ihrer Gebäude [...] (www.solarthemen.de) weiter

Hofer: FPÖ fordert Gründung einer Europäischen Agentur für Erneuerbare Energien

8.2.2008 - Erneuerbare Energien sind die Antwort auf Ressourcenverknappung (www.oekonews.at) weiter

Derzeitiges Ökostromgesetz behindert Ausbau der Erneuerbaren Energien inÖsterreich!

7.2.2008 - FPÖ kündigt fertigen Entwurf für ein österreichisches Erneuerbare-Energien-Gesetz an, das im Nationalrat eingebracht werden wird (www.oekonews.at) weiter

EU-Kommission legt Richtlinenvorschlag vor

7.2.2008 - Solarthemen 272: Am 23. Januar hat die Europäische Kommission ihren Vorschlag für eine Richtlinie zur weiteren Förderung erneuerbarer Energien veröffentlicht. Vorangegangen war dem ein monatelanges Tauziehen innerhalb der Kommission und mit den Mitgliedsländern. Die neue Richtlinie greift erstmals den Bereich des regenerativen Heizens und Kühlens auf und löst die bestehenden Richtlinen für regenerativen Strom und [...] (www.solarthemen.de) weiter

Erneuerbare Energien stark auf der HANNOVER MESSE 2008

7.2.2008 - Wachstum in den Bereichen Bio- und Solarenergie - Neu: Ausstellungsschwerpunkt Solarthermie - Ab 2009 eigene Leitmesse 'Wind' (www.oekonews.at) weiter

Grüne Welle für die Vereinigten Arabischen Emirate

6.2.2008 - Experten diskutierten die Nutzungsmöglichkeiten erneuerbarer Energien auf dem World Future Energy Summit 2008 (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien statt 380-kV-Leitung

5.2.2008 - Labg. Reiter: 'Es geht um viel mehr als um die Frage 'Freileitung oder Kabel'. Es geht darum, wie viel von welcher Energieform wir in Zukunft noch verbrauchen können!' (www.oekonews.at) weiter

Solarrendite fördert Wissenschaftler

5.2.2008 - Solarthemen 272: In diesem Monat startete die Initiative ?Ein Dach für die Wissenschaft?. Ein Teil der Einspeisevergütungen aus Solarstromanlagen soll dazu genutzt werden, den Bereich Umweltenergierrecht an der Universität Würzburg zu unterstützen. Die Forschungsstelle Umweltenergierecht an der Juristischen Fakultät der Julius-Maximilians- Universität Würzburg befasst sich mit dem Recht der erneuerbaren Energien und dem Energieeffizienzrecht. Die Rechtswissenschaft [...] (www.solarthemen.de) weiter

Deutsch-algerische Kooperation zu effizienter Energieumwandlung und erneuerbaren Energien

5.2.2008 - Vereinbarung zwischen DLR und NEAL in Brüssel unterzeichnet (www.oekonews.at) weiter

Baden-Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner setzt sich für Erhalt der Solarzuschüsse ein

5.2.2008 - Häuslebauern und -besitzern im Südwesten droht Förderstopp, wenn das vom Bund geplante Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz kommt. (www.sonnenseite.com) weiter

Wintertagung 2008: An erneuerbaren Energieträgern führt kein Weg vorbei

4.2.2008 - Globale Entwicklungen und extreme Schwankungen auf den internationalen Agrarmärkten und ihre Auswirkungen auf die europäische und österreichische Politik stehen im Mittelpunkt des Auftaktages der Wintertagung 2008 (www.oekonews.at) weiter

Gönner für Erhalt der Solarzuschüsse

4.2.2008 - Pressemitteilung: Baden-Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner setzt sich dafür ein, dass der Paragraph 15 des von der Bundesregierung geplanten Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes geändert wird. Dies sagte die Ministerin im Interview mit der Fachzeitschrift Solarthemen. Würde es bei der Anfang Dezember vom Bundeskabinett verabschiedeten Fassung bleiben, müssten viele Bauherren in Baden-Württemberg künftig auf Bundeszuschüsse für Solarwärmeanlagen und Holzheizungen verzichten. Denn [...] (www.solarthemen.de) weiter

Gönner: Gesetz ohne Copyright-Anspruch

4.2.2008 - Solarthemen 272: Die baden-württembergische Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) hat ein Landes-Wärme-Gesetz durchgesetzt, nach dem die Nutzungspflicht für erneuerbare Energien über die Pläne der Bundesregierung weit hinausgeht. Nun ist eine Debatte darüber entbrannt, ob für Pflichtanlagen künftig Zuschüsse gezahlt werden. Solarthemen: Ein Viertel der Bundesförderung für Solaranlagen ist 2007 nach Baden-Württemberg geflossen. Werden die schwäbischen Häuslebauer künftig [...] (www.solarthemen.de) weiter

Starker Zuwachs von Umwelt- und Erneuerbaren Energien-Beteiligungen

4.2.2008 - greenValue, eines der größten unabhängigen Informationsportale für Erneuerbare Energie-Beteiligungen, meldet einen starken Zuwachs von Umwelt- und Erneuerbaren Energie Beteiligungen. Das Portal notiert aktuell 41 Projekte der verschiedenen Emittenten. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt über 1,1 Milliarden Euro. Mit einem Anteil von über 50 Prozent bestimmen laut greenValue Fotovoltaik- und Bioenergiebeteiligungen das Bild. (www.solarportal24.de) weiter

Das College Connecticut engagiert sich für Windkraft und Erneuerbare Energie

3.2.2008 - Seit heuer werden 100 Prozent des jährlichen Elektrizitätsverbrauchs mit Ökostrom gedeckt (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare-Energie-Fonds wachsen am schnellsten

3.2.2008 - Volumen der nachhaltigen und ethischen Fonds in Deutschland wieder deutlich gestiegen. (www.sonnenseite.com) weiter

Solaraktien stiegen 2007 bis zu 790 Prozent

2.2.2008 - Der aktuelle Börsencrash hat die Erneuerbare Energien-Branche weniger getroffen als die üblichen Aktien. (www.sonnenseite.com) weiter

Informationsservice Wind Journal

1.2.2008 - Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! weiter

Hofer: Vermehrter Einsatz erneuerbarer Energieträger unumgänglich

1.2.2008 - FPÖ fordert Gesetz (EEG) nach Vorbild Deutschland (www.oekonews.at) weiter

Fotovoltaik, „weil es sich rechnet“

1.2.2008 - Wenn es um den Einsatz regenerativer Energien geht, erfreut sich bei mittelständischen Unternehmen Solarstrom steigender Beliebtheit. Das hat eine Umfrage von tns Infratest im Auftrag der Kölner Ecostream GmbH herausgefunden. Aktuell nutzen demnach bereits 14 Prozent der Befragten Fotovoltaik-Anlagen, 'weil es sich rechnet'. Außerdem planen 30 Prozent der Befragten, die noch keine regenerativen Energien einsetzen, eine entsprechende Investition in den kommenden ein bis zwei Jahren. (www.solarportal24.de) weiter

Solares Pilotprojekt: Schüler stellen ihre selbst gebauten Sonnenkollektoren vor

31.1.2008 - Hintergrundinfos zur Solarthermie an der Otto-Hahn-Schule, Hamburg weiter

Lichtenecker zu CO2-Speicherung: Kein Allheilmittel gegen den Klimawandel

31.1.2008 - Ausbau von Erneuerbaren Energieträgern ist schneller, günstiger und sicherer (www.oekonews.at) weiter

Job- und Bildungsmesse Erneuerbare Energien 2008

30.1.2008 - Die Branche der Erneuerbaren Energien setzt ihr Wachstum ungebremst fort. Mit ihr wächst der Arbeitsmarkt und der Bedarf an Fachleuten aus verschiedenen Disziplinen sowie an speziellen Aus- und Weiterbildungsangeboten. Alle, die ihre berufliche Zukunft in den Erneuerbaren Energien sehen, können sich auf der Job- und Bildungsmesse Erneuerbare Energien vom 30. bis 31. Mai 2008 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen einen Überblick darüber verschaffen, welches Tätigkeitsspektrum die Branche für sie bietet und welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten es gibt. (www.solarportal24.de) weiter

Droht ein STOPP beim Ausbau der erneuerbaren Energie?

29.1.2008 - Plank und Zwazl zur Situation Ökostrom: Präsidentin der WKO NÖ. und Landesrat sind sich einig, dass Ökostromgesetz geändert werden muss (www.oekonews.at) weiter

Rewe steigt bundesweit auf Ökostrom um

29.1.2008 - Der Handels- und Touristikkonzern REWE will den Strom für seine bundesweit 6000 Märkte und Reisebüros ab sofort komplett aus erneuerbaren Energien beziehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Hamburg erhöht die ENEV-Standards

28.1.2008 - Solarthemen 271: Nach der Hamburgischen Klimaschutzverordnung muss in der Hansestadt ab 1. Juli 2008 nach strengeren Energiestandards gebaut werden als anderswo in der Republik. Das kann auch Auswirkungen auf die Anwendung erneuerbarer Energien haben. Hamburg nimmt mit der im Dezember vom Senat beschlossenen Verordnung Standards vorweg, um die im Zuge der angekündigten Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) [...] (www.solarthemen.de) weiter

Klimapaket der Kommission

28.1.2008 - Um die Ziele der Politik im Bereich der erneuerbaren Energien zu verwirklichen, hat die Europäische Kommission eine Richtlinie vorgeschlagen. (www.energieverbraucher.de) weiter

Wasserkraft verbindet Ökologie & Ökonomie ? ein Schritt in ein neues Wasserkraftzeitalter

28.1.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Deutscher Verband Wasserkraft-Staudruckmaschine e.V. vom 28.01.2008 - 09:48 - Ausbau der Erneuerbaren Energien bis 2020 Wermelskirchen, 27.01.2008 ? Die EU hat am 23.01.2008 entschieden, dass Deutschland seinen Anteil an den Erneuerbaren Energien ... (openpr.de) weiter

Tauerngasleitung: Bauern sollen derzeit nicht unterschreiben

28.1.2008 - Umweltauswirkungen unbekannt - Investment in erneuerbare Energien ist weit sinnvoller (www.oekonews.at) weiter

BSW-Solar: „Geplante EU-Richtlinie verleiht Solartechnik großen Rückenwind“

28.1.2008 - Mit dem vergangene Woche vorgelegten Entwurf der Richtlinie für Erneuerbare Energien hat die EU-Kommission den Weg frei gemacht für einen starken Aufschwung der Solarwärme und die Fortsetzung des Fotovoltaik-Booms in Europa, zeigt sich der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) überzeugt. Er begrüßt den Richtlinienentwurf als 'wichtigen Meilenstein für den beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren Energien'. Die Richtlinie sieht die Erhöhung des Anteils Erneuerbarer Energien von 8,5 Prozent auf 20 Prozent vor und hat ausdrücklich den Fortbestand der äußerst erfolgreichen Einspeisevergütungsregelungen für Fotovoltaik-Anlagen in Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich und vielen anderen EU-Ländern bestätigt. (www.solarportal24.de) weiter

EU-Kommission stärkt den weiteren Ausbau der Solarenergie in Europa

27.1.2008 - Mit dem vorgelegten Entwurf der Richtlinie für Erneuerbare Energien hat die EU-Kommission den Weg frei gemacht für einen starken Aufschwung der Solarwärme und die Fortsetzung des Solarstrombooms in Europa. (www.sonnenseite.com) weiter

Europäische Friedensradfahrt 2008 Paris - Moskau

26.1.2008 - 3.500 km für Frieden und für Erneuerbare Energien - heuer bereits zum dritten Mal (www.oekonews.at) weiter

Sonne und Wind schicken uns keine Rechnung

25.1.2008 - Nicht nur im Endspurt des hessischen Landtagswahlkampfes, sondern auch im beginnenden bayerischen Kommunalwahlkampf geht es in diesen Wochen um die künftige Energieversorgung. weiter

Energiegeladene Podiumsdiskussion zum Thema: Erneuerbare Energien

25.1.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von LIM Kreisverband Baden-Baden vom 25.01.2008 - 15:01 - Neujahrsempfang der Liberalen Initiative Mittelstand Baden-Baden mit Wirtschaftsminister Ernst Pfister Baden-Baden, 21.Januar 2008 - UnternehmerInnen aus und um ... (openpr.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass der WEA-Hersteller Vestas 2005 weltweit den größten Anteil am Markt für Windenergieanlagen hatte?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de