Mittwoch, 26.9.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen künnen! mehr
Anzeige
Suche
Erneuerbare - 9276 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 (350 Artikel pro Seite)

Mehr aus Energie machen

3.12.2014 - Die Energieeffizienz bildet neben dem Ausbau der erneuerbaren Energien die zweite Säule der Energiewende. Unser Ziel ist es, den Primärenergieverbrauch bis zum Jahr 2020 gegenüber 2008 um 20 Prozent zu senken und bis 2050 zu halbieren. Um dieses Ziel zu erreichen, bringt die Bundesregierung mit dem Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) eine umfassende Strategie auf den Weg. (www.bmwi.de) weiter

BayWa r.e. gründet Standort in Edinburgh

3.12.2014 - München, Dezember 2014 ? BayWa r.e., ein Tochterunternehmen des Münchner Handels- und Dienstleistungskonzern BayWa AG, eröffnet einen neuen Standort in Edinburgh. Der Spezialist für erneuerbare Energien hat in Großbritannien bereits Photovoltaik- und Windenergieprojekte mit einer installierten Leistung von über 140 (www.openpr.de) weiter

Hofer: Stopp des South-Stream-Projekts als Chance sehen

2.12.2014 - Die österreichische Bundesregierung kann durch ehrgeizige Erneuerbare- Energie-Ziele Energiefreiheit jetzt schneller vorantreiben (www.oekonews.at) weiter

Neue LUX-Ausgabe: Stromspeicher ? für die Energiewende unverzichtbar

2.12.2014 - Je mehr erneuerbare Energien in das Netz eingespeist werden, desto schwieriger wird es, Stromangebot und -nachfrage in Einklang zu bringen. Stromspeicher wie etwa Pumpspeicherwerke stärken die Versorgungssicherheit […] (www.dena.de) weiter

FPÖ-Hofer: Stopp des South-Stream-Projekts als Chance begreifen

2.12.2014 - Bundesregierung kann durch ehrgeizige Erneuerbaren-Ziele Energiefreiheit jetzt schneller vorantreiben (www.oekonews.at) weiter

Schweiz: Energiewende ist landschaftsschonend machbar

30.11.2014 - Ein Ausstieg aus fossilen Energie und Atomenergie setzt die vermehrte Nutzung erneuerbarer Energie voraus. (www.oekonews.at) weiter

Historischer Meilenstein: Erneuerbare Energien sind Nummer eins unter Schottlands Energiequellen

28.11.2014 - Erneuerbare Energien haben sich in Schottland zur wichtigsten Quelle zur Stromerzeugung entwickelt (www.oekonews.at) weiter

Drama: Bayern verlor im Jahr 2013 in der Erneuerbaren Energie - Branche 6000 Arbeitsplätze

27.11.2014 - Kontraproduktive CSU-Klientel-Politik verursacht dramatische Wirtschaftseinbußen (www.oekonews.at) weiter

WSB verkauft ersten italienischen Windpark

27.11.2014 - 29-Megawatt-Projekt geht voraussichtlich im Juni 2015 ans Netz weiter

Bayern gewinnt Länderwertung bei Erneuerbaren

27.11.2014 - Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) hat in Berlin das vierte Länder-Ranking für Erneuerbare veröffentlicht. Wärmerzeugung und Strom werden dabei gleichermaßen berücksichtigt. Mit Bayern und Baden-Württemberg haben die beiden Südstaaten im Gesamtvergleich die Nase vorn, gefolgt vom... (www.enbausa.de) weiter

Zahl der Green-Economy-Unternehmen wächst

26.11.2014 - Die Green Economy ist ein Gründungs- und Beschäftigungsmotor. Zu diesem Ergebnis kommt der Green Economy Gründungsmonitor 2014, den das Borderstep Institut am Donnerstag in Berlin vorstellt. Von 2006 bis 2013 wurden rund 170.000 Unternehmen in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz,... (www.enbausa.de) weiter

Steigende Nachfrage nach Solarladestationen in den USA ? EIGHT und Zam Energy starten Kooperation

24.11.2014 - Süßen 22. November 2014 ? Die EIGHT GmbH & Co. KG, Hersteller innovativer Solarstationen für Elektromobilität, startet eine Vertriebspartnerschaft in den USA. Neuer Partner in Nordamerika ist mit Zam Energy ein Experte für Produkte und Services rund um erneuerbare Energien. (www.openpr.de) weiter

Neue Studien zu Biogasmärkten in Großbritannien, Irland und Belgien

24.11.2014 - Im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat die dena drei neue Kurzstudien veröffentlicht. Sie informieren deutsche Unternehmen über die […] (www.dena.de) weiter

AEE startet Diskussionsforum zur Energiewende

22.11.2014 - Die zunehmende Umstellung auf Erneuerbare Energien verändert das Energieversorgungssystem grundlegend und stellt eine große technische, ökonomische und soziale Herausforderung dar. (www.sonnenseite.com) weiter

Positive Signale: Anlagenbauer Agraferm Technologies wächst weiter

21.11.2014 - Erweiterung des Angebotsspektrums um Abfallverwertung durch Erhöhung der Mehrheitsbeteiligung an BTA International Die Agraferm Technologies AG, ein führender Anlagenbauer für dezentrale regenerative Energieerzeugung, hat die Dreiviertelmehrheit an der BTA International GmbH, Anbieter von Aufbereitungs- und Vergärungstechnologien, übernommen. Das Kerngeschäft der BTA (www.openpr.de) weiter

dena-Marktanalyse 2014 untersucht Entwicklung erneuerbarer Energien weltweit

21.11.2014 - Die dena hat im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in einer vollständig aktualisierten und inhaltlich erweiterten Marktanalyse aktuelle […] (www.dena.de) weiter

Kasser: Erneuerbare Energie sorgt für leistbare Preise

21.11.2014 - Wir müssen uns von der Abhängigkeit importierter Energie lösen (www.oekonews.at) weiter

SolarMax geht Partnerschaft mit Ernst Granzow GmbH ein

20.11.2014 - Ein zuverlässiges und engmaschiges Vertriebsnetz ermöglicht eine hohe Verfügbarkeit von Produkten und Services. Der Schweizer Wechselrichterhersteller SolarMax (Sputnik Engineering AG) baut daher sein Vertriebsnetz in Deutschland stark aus. Seit kurzem zählt auch der Elektrogroßhändler Ernst Granzow GmbH zu den Partnern von SolarMax und bietet sowohl die Schweizer Wechselrichter als auch Herstellerservices wie zusätzliche Garantieleistungen an. weiter

Konsultation der Novelle der Ausgleichsmechanismus-Verordnung

20.11.2014 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat einen Referentenentwurf zur Novelle der Ausgleichsmechanismusverordnung (PDF: 223 KB) vorgeleg. Ziel ist es, die Ausgleichsmechanismusverordnung anzupassen und zu aktualisieren, aber auch die Transparenzvorschriften für die EEG-Umlage weiter zu verbessern sowie inhaltlich und zeitlich zu bündeln. Dies dient dem Bürokratieabbau, der Rechtsvereinfachung und der besseren Akzeptanz der Kosten für den Ausbau der erneuerbaren Energien.  (www.bmwi.de) weiter

Erneuerbare Energien am Wendepunkt

20.11.2014 - Wettbewerbsfähigkeit wichtiger als Förderung. Rödl & Partner-Studie zur Finanzierung von EE-Projekten. (www.sonnenseite.com) weiter

"Speicherung Erneuerbarer Energien" im Brennpunkt

20.11.2014 - Wie können Energiespeicher zur Umsetzung der Energiewende beitragen? (www.oekonews.at) weiter

Windkraft-AGs geht?s gut, Photovoltaik-AGs nicht

20.11.2014 - Solarthemen 436. Deutsche Aktiengesellschaften im Bereich erneuerbarer Energien haben ihre Berichte zum 3. Quartal vorgelegt. Sie zeigen die weiter schwierige Lage der Photovoltaik-Branche. [private] Leidglich die Capital Stage AG kann wohl mit ihrem Ergebnis zufrieden sein und beweist so auch, dass mit dem Betrieb von Solar- und Windparks Geld verdient werden kann. Anders sieht es ... (www.solarthemen.de) weiter

Längsregler in der Mittelspannung

20.11.2014 - Solarthemen 436. ABB baut den in Europa nach eigenen Angaben ersten gestuften Längsregler für Mittelspannungsnetze ? ein Werkzeug zur bes­se­ren Integration erneuerbarer Energien. [private] Einen Prototyp des gemeinsam entwickelten Reglers will RWE Anfang Dezember in Bitburg in der Eifel installieren, um in einem Netzbereich mit viel Wind- und Solarstromeinspeisung die Spannung im Toleranzbereich zu halten. ... (www.solarthemen.de) weiter

Energiewende: Strategien für die Regionen

20.11.2014 - Solarthemen 436. Die Energiewende basiert auf den Aktivitäten in den Regionen und Kommunen. Doch lokale Initiativen sind durch die bundesweit wirkenden Rahmensetzungen des Gesetzgebers verunsichert. Das zeigte sich in der vergangenen Woche auch beim Kongress ?100 % Erneuerbare-Energie-Regionen? in Kas­sel. Den Ausweg aus der erlebten Blockade sollen Geschäftsmodelle jenseits des EEG weisen. Text: Andreas Witt, ... (www.solarthemen.de) weiter

Nationaler Aktionsplan Energieeffizienz ? Ideen für erneuerbare Wärme

20.11.2014 - Solarthemen 436.Der Entwurf des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) stellt eine Reihe zusätzlicher Sofortmaßnahmen vor, mit denen das Bundeswirtschaftsministerium in dieser Legislaturperiode bei Verkehr, Effizienz in der Industrie und im Gebäudebereich bis 2020 zusätzliche Investi­tionen von 70 bis 80 Milliarden Euro anstoßen will. In den Solarthemen dokumentieren wir einige für die erneuerbaren Energien relevante Punkte aus ... (www.solarthemen.de) weiter

Im Interview: Dag Schulze fordert Wandel des Energiemarktes

20.11.2014 - Die Klima-Bündnis-Kommunen fordern ein neues Marktmodell für die Energiewende, das zur Vollversorgung mit erneuerbaren Energien führen soll. Dafür hat eine Arbeitsgruppe erste Ideen und Forderungen erarbeitet. Dr. Dag Schulze als Bereichsleiter Energie beim Klima-Bündnis skizziert im Gespräch mit den Solarthemen, welche strukturellen Änderungen im Energiemarkt erforderlich wären. Solarthemen:Wir haben in der Energieversorgung eine Struktur, die ... (www.solarthemen.de) weiter

NAPE ? Ein Silberstreif für regenerative Wärme

20.11.2014 - Solarthemen 436. Ein Entwurf des Wirtschaftsministeriums für den Nationalen Aktionsplan Energie­effizienz (NAPE) sieht ab 2015 zehn ?Sofortmaßnahmen? vor, mit denen der Primärenergieverbrauch von Gebäuden, des Verkehrs und der Industrie gesenkt werden soll. [private] Der NAPE, dessen Entwurf den Solarthemen vorliegt, während er derzeit noch mit den anderen Ministerien abgestimmt wird, beschreibt eine Reihe von teils ... (www.solarthemen.de) weiter

Solarthemen 436

20.11.2014 - Themen der Solarthemen-Ausgabe 436 sind u.a.: Nationaler Aktionsplan Energieeffizienz kann neue Impulse für regenerative Wärme bringen  +++  Entwurf des Kleinanlegerschutzgesetzes schont Energiegenossenschaften  +++  Das Ringen um die Ausschreibung von Solarparks  +++   Die EEG-Umlage ab 2016  +++   Weiter schlechte Ergebnisse bei PV-Aktiengesellschaften  +++   Wildtier-Stiftung argumentiert gegen Windräder  +++  Längsregler im Mittelspannungsnetz erhöhen Anschlusskapazitäten  +++   Dezentrale Energiewender ... (www.solarthemen.de) weiter

AMTEX Oil & Gas: USA und Deutschland driften bei Energiefragen immer weiter auseinander

18.11.2014 - Erneuerbare Energien versus Shale-Gas Dallas, 18.11.2014. ?Es ist nicht leicht, sich für den richtigen Weg zu entscheiden. Zumal beide Vorteile und Nachteile haben?, meinen die Experten der AMTEX Oil & Gas und spielen hierbei auf zwei gänzliche unterschiedliche Entwicklungen an. So (www.openpr.de) weiter

Ollersdorfer Bürgerinnen nehmen Klimaschutz selbst in die Hand

17.11.2014 - Die BürgerInnen der Marktgemeinde Ollersdorf setzen auf Klimaschutz und erneuerbare Energie aus Sonnenkraft (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare lösen Afrikas Stromproblem

16.11.2014 - Erneuerbare Energien und Maßnahmen zur Energieeffizienz tragen zunehmend dazu bei, den Mangel an Elektrizität in Westafrika zu beheben. (www.sonnenseite.com) weiter

Forschung liefert innovative Lösungen für alle Phasen der Energiewende

14.11.2014 - Die Jahrestagung des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien (FVEE) am 6. und 7. November 2014 im Umweltforum Berlin thematisiert die unterschiedlichen Phasen, die unser Energiesystem auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung durchläuft. (www.oekonews.at) weiter

Agenda 2021 - Für ein "Erneuerbares Europa"

13.11.2014 - Wiener Appell anlässlich des 25. Jubiläums der Gründung von EUROSOLAR AUSTRIA (www.oekonews.at) weiter

Energiewende muss Innovationswende werden

12.11.2014 - Kohler: Erneuerbare über Marktinstrumente effizient ins Energiesystem integrieren (www.dena.de) weiter

Das Potential von Photovoltaik in Deutschland

11.11.2014 - Einige Jahre lang war die Photovoltaik in Deutschland ein großer Träger der Energiewende, und viele Eigenheimbesitzer und kommerzielle Betreiber von größeren Anlagen investierten in diese "grüne" Technologie, weil große Gewinne lockten. weiter

Perspektiven, Chancen und Herausforderungen für erneuerbare Energien 2014

11.11.2014 - ... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Bürger stehen positiv zur Energiewende

10.11.2014 - Es gibt eine hohe Zustimmung zur Energiewende. 85 Prozent der Befragten finden es gut, dass Energie künftig überwiegend aus Erneuerbaren erzeugt wird. Eine deutliche Mehrheit von knapp 60 Prozent findet sogar, dass die Energiewende noch beschleunigt werden sollte. Das sind die Ergebnisse einer... (www.enbausa.de) weiter

Wärmegesetz für Baden-Württemberg kommt im Juli 2015

6.11.2014 - Das neue Erneuerbare-Wärmegesetz in Baden-Württemberg, das eigentlich für Januar 2015 vorgesehen war, tritt nun voraussichtlich im Juli 2015 in Kraft, so Volker Kienzlen von der Klima- und Energieagentur KEA auf dem Herbstforum Zukunft Altbau. Dessen Vollzug sei einfacher, da es keine Ausnahmen... (www.enbausa.de) weiter

Direktbeteiligung der CEPP erfolgreich platziert - Windenergieanlage Kahnsdorf 1 vollständig gezeichnet

5.11.2014 - Die aktuelle Direktbeteiligung Windenergieanlage Kahnsdorf 1 der CEPP konnte im Oktober vollständig platziert und damit bereits vorzeitig geschlossen werden. weiter

Erfolgsgeschichte der Erneuerbaren seit der Wiedervereinigung

5.11.2014 - Der Umstieg auf Erneuerbare Energien ist ein Gemeinschaftsprojekt, das praktisch in allen Regionen Deutschlands begonnen hat. (www.sonnenseite.com) weiter

Innovative Softwarelösung auf der EuroTier 2014

4.11.2014 - Von 11.11.2014 09:00 Uhr bis 14.11.2014 18:00 Uhr Softwaregestützte Abrechnungs- und Auswertungssysteme für Erneuerbare Energien! Am Dienstag, den 11. November 2014 öffnen sich zum 11. Mal die Pforten für die erfolgreiche Landwirtschafts - Fachmesse EuroTier in Hannover. Auf demgrößten Messegelände der Welt (www.openpr.de) weiter

Grüne Energie steigert Entwicklung in Lieyu

4.11.2014 - Eine im letzten Jahr eingeführte Kampagne für erneuerbare Energien im Township Lieyu des abgelegenen Landkreis Kinmen liefere hervorragende Ergebnisse, äußerte die Umweltschutzverwaltung am 22. Oktober 2014. ?Nach nur 12 Monaten hat das Potential von erneuerbaren Energien, grünem Transport und Energieeinsparung den (www.openpr.de) weiter

Wanderausstellung ?renewables ? Made in Germany? 2015: Anmeldephase für Unternehmen läuft

4.11.2014 - Bis zum 28. November 2014 können sich Unternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche um eine Positionierung auf der internationalen Wanderausstellung ?renewables ? Made in Germany? 2015 und in der […] (www.dena.de) weiter

Uwe Beckmeyer zur Energiewende in der "Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft" (aktualisiert am 15.10.2014)

4.11.2014 - Am 1. August 2014 ist die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes in Kraft getreten. Ein erster Schritt für den Neustart der Energiewende und für ihren dauerhaften Erfolg ist damit getan. (www.bmwi.de) weiter

Europäischen Wechsel zu erneuerbaren Energien vorantreiben

2.11.2014 - SPÖ NÖ sprcht sich gegen geplantes Atommüll-Endlager an NÖ-Grenze aus (www.oekonews.at) weiter

Energieverbrauch fällt auf niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung

29.10.2014 - Milde Witterung war wichtigste Ursache - Erneuerbare verdrängen Kohle und Gas (www.sonnenseite.com) weiter

Forscher warnen vor dramatischen Folgen des Staudammbaus

28.10.2014 - Die Wasserkraft erlebt einen weltweiten Boom. Derzeit befinden sich 3700 große Staudämme, vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern, im Bau oder in Planung. Dabei ist Wasserkraft zwar eine erneuerbare, aber nicht zwingend eine klimaneutrale und umweltfreundliche Energiequelle.Große Ströme ? wie der Amazonas oder der Ganges ? werden zunehmend und oftmals unumkehrbar verbaut. Weltweit könnte so bald jeder fünfte der verbliebenen, freifließenden Flüsse für Fische und andere Lebewesen nicht mehr durchwanderbar sein. (www.sonnenseite.com) weiter

Sonnige Aussichten für die Philippinen

28.10.2014 - Seit diesem Sommer haben die Philippinen ein Erneuerbares Energien-Gesetz nach deutschem Vorbild. (www.sonnenseite.com) weiter

?Ausschreibungssystem für die Windenergie? - Themenveranstaltung des Deutsch-Polnischen Windenergie Clubs

27.10.2014 - Kaum ist das neue EEG verabschiedet kündigt sich auch schon das nächste an ? ab 2017 soll ein Ausschreibungssystem eingeführt werden. Auch in Polen steht die Einführung von Ausschreibungen für erneuerbare Energien kurz bevor. Was bedeutet das für die deutsche (www.openpr.de) weiter

Solarstrom für Inseljuwel ? Know-how aus Deutschland für brasilianisches Naturparadies

26.10.2014 - Mitglieder des Solar Clusters unterbreiten Vorschlag zur vollständigen Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energien. (www.oekonews.at) weiter

Weniger Photovoltaik-Arbeitsplätze in Deutschland

25.10.2014 - Aktuelle Studie zeigt eine differenzierte Entwicklung der Beschäftigung durch Erneuerbare Energien 2013. (www.sonnenseite.com) weiter

Gabriel: EU-Klima- und Energieziele bis 2030 setzen ein wichtiges Signal

24.10.2014 - Beim Europäischen Rat in Brüssel haben sich die 28 Staats- und Regierungschefs nach mehrmonatigen Verhandlungen auf einen neuen EU-Klima- und Energierahmen bis 2030 verständigt. Die Entscheidung setzt den unter deutscher Ratspräsidentschaft eingeschlagenen Kurs aus drei Zielen fort und sieht hier ein verbindliches EU-Klimaziel von mindestens 40 % EU-interner Treibhausgasminderung (gegenüber 1990) vor, ein eigenständiges verbindliches EU-Ziel für den Anteil der erneuerbaren Energien in Höhe von mindestens 27 % am Energieverbrauch sowie ein Energieeffizienzziel von mindestens 27 %. Zudem wurde eine Reform des Emissionshandels und die Fortführung der effektiven Regelungen zum Schutz der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der Industrie beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

EU-Kompromiss gefährdet schnellen Ausbau Erneuerbarer Energien

24.10.2014 - Das von den Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union beschlossene Energie- und Klimapaket für 2030 bleibt hinter den Erwartungen zurück. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesregierung gegen Quotenmodell statt EEG

24.10.2014 - Die Bundesregierung will am EEG festhalten und die Förderung erneuerbarer Energie nicht auf ein Quotenmodell umstellen. (www.sonnenseite.com) weiter

Energie- und Klimagipfel der EU in Brüssel: Frau Merkel, bleiben Sie verbindlich!

24.10.2014 - Deutsche Umwelthilfe fordert Bekenntnis der deutschen Bundesregierung zum CO2-Reduktionsziel in Höhe von 40 Prozent bis 2030 ? EU muss Ausbau der erneuerbaren Energien beschleunigen (www.oekonews.at) weiter

Oxfam: EU-Klimapaket droht, 2°C-Ziel zu sabotieren

24.10.2014 - Verbindliche Ziele für Reduktion von Treibhausgasen, Ausbau der erneuerbaren Energien und Steigerung der Energieeffizienz in Europa bis 2030 (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare deckten 28 Prozent des Stromverbrauchs

24.10.2014 - Der benötigte Strom kam zu 28 Prozent aus erneuerbaren Quellen. Erdgasverbrauch sank um 18 Prozent. (www.sonnenseite.com) weiter

Ambitionierte EU-Ausbauziele für erneuerbare Energien ökonomisch sinnvoll

24.10.2014 - Mitgliedsländer müssen bei der Umsetzung der Energiepolitik Freiräume behalten (www.sonnenseite.com) weiter

?EEG 3.0? soll systemdienliche Kapazität vergüten

23.10.2014 - Werden Erneuerbare Energien künftig nicht mehr für die erzeugten Kilowattstunden, sondern für einen “systemdienlichen” Teil Ihrer Kapazität bezahlt? Dies jedenfalls schlägt das Öko-Institut in einer Studie für die von der Merkatorstiftung finanzierte Agora Energiewende vor. Im Interview mit den Solarthemen sagt Felix Chr. Matthes, Forschungskoordinator für Energie und Klimapolitik am Öko-Institut: “Unser Vorschlag akzeptiert erstmals, dass erneuerbare ... (www.solarthemen.de) weiter

Lunacek: "EU-Gipfel darf Errungenschaften bei Energie-Effizienz und Erneuerbaren nicht sabotieren"

23.10.2014 - Grüne: Kein Kuschelkurs mit Industrie - Faymann muss sich für ambitionierte Klimaziele einsetzen (www.oekonews.at) weiter

Hofer: Klimagipfel-Dampfer ist in falsche Richtung unterwegs

23.10.2014 - Österreich braucht jeden Cent für Ausbau erneuerbarer Energien (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutzvorreiterrolle schadet der Wirtschaft nicht

23.10.2014 - Ambitionierte Ziele mit 60/45/30 für CO2/Erneuerbare/Energiesparen (www.oekonews.at) weiter

EU-Rat: Bundeskanzler Faymann darf nicht vor Atom- und Fossil-Lobby in die Knie gehen!

23.10.2014 - Erneuerbare Energie Österreich verlangt für 2030 ambitionierte, verbindliche und nationalstaatliche Klima- und Energieziele (www.oekonews.at) weiter

Forschungsprojekt optimiert Energiemanagement im Haus

23.10.2014 - Deutliche Einsparungen ließen sich für die Verbraucher bei Strom und Wärme erzielen, wenn das individuelle Verbrauchsverhalten sowie die dezentrale Bereitstellung und Speicherung von Erneuerbaren Energien stärker berücksichtigt würden. Lösungsansätze entwickelt das Forschungsprojekt... (www.enbausa.de) weiter

Studie warnt vor Abwanderung der Erneuerbaren-Energien-Branche bei unverbindlichem Klimapaket des EU-Rates

23.10.2014 - Studie zeigt: Ohne Ambitionen beim EU-Klimapaket droht Abwanderung der Erneuerbaren-Energie-Branche. (www.sonnenseite.com) weiter

Studie zeigt: Ohne Ambitionen beim EU-Klimapaket droht Abwanderung der Erneuerbaren-Energie-Branche

23.10.2014 - Studie warnt vor Abwanderung der Erneuerbaren-Energien-Branche bei unverbindlichem Klimapaket des EU-Rates (www.oekonews.at) weiter

MVV Energie beteiligt sich auch an juwi

23.10.2014 - Solarthemen 434. Die MVV Energie AG will im Bereich erneuerbarer Energien weiter expandieren. Nun hat sie mit der juwi AG vereinbart, die Mehrheit des Unternehmens zu übernehmen.  (www.solarthemen.de) weiter

Interview: EEG 3.0 ? Zahlungsströme umorganisieren!

23.10.2014 - Solarthemen 434. Dr. Felix Chr. Matthes ist Forschungskoordinator für Energie und Klimapolitik am Öko-Institut. Im Auftrag der Agora Energiewende hat das Institut ein Konzept für die Weiterentwicklung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 3.0) formuliert. Künftig sollen EEG-Anlagen nicht mehr für den von ihnen  erzeugten Strom, sondern für ihre ?systemdienliche Kapazität? per Umlage finanziert werden.   Solarthemen: Der ... (www.solarthemen.de) weiter

effondo auf dem Heldenmarkt in Stuttgart am 25.-26. Oktober 2014

22.10.2014 - Ende Oktober ist wieder Heldenzeit und bereits zum dritten Mal ist die PT Erneuerbare Energien GmbH mit ihrer Online Plattform ?effondo? auf der Messe für nachhaltigen Konsum in Stuttgart mit Informationen für Privatleute und Unternehmen vertreten. In der ?Alten Kelter? in (www.openpr.de) weiter

Raiffeisen-Holding NÖ-Wien veräußert RENERGIE an ContourGlobal

22.10.2014 - Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien hat ihre 100%-Tochter RENERGIE Raiffeisen Managementgesellschaft für erneuerbare Energie G.m.b.H. (RENERGIE) veräußert. (www.oekonews.at) weiter

Warnung: Niedriges Eneuerbaren-Ziel spielt Atomlobby in die Hände

22.10.2014 - Vertrauliches Ratsdokument belegt fehlende Position Österreichs zu Erneuerbaren-Ziel (www.oekonews.at) weiter

SolarMax Partnernetz wächst weiter: Fischer GmbH ergänzt Vertriebsnetz in Deutschland

21.10.2014 - Der Schweizer Wechselrichterhersteller SolarMax (Sputnik Engineering AG) baut sein Partnernetzwerk für den Vertrieb und die kundennahe Beratung stetig weiter aus. Ab sofort ergänzt die Fischer GmbH das Deutsche Partnernetzwerk für den Vertrieb von SolarMax Wechselrichtern. weiter

Offener Brief an Bundesregierung: EEÖ fordert 45 Prozent erneuerbare Energie bis 2030

21.10.2014 - Weichenstellung für EU-Energiepolitik: saubere Energie oder Atom und Kohle? (www.oekonews.at) weiter

Energieblogger erhalten den Deutschen Solarpreis

21.10.2014 - Die Energie-Blogger, zu denen auch das Online-Magazin EnBauSa.de und sein WDVS-Infoblog gehören, erhalten in diesem Jahr den renommierten Deutschen Solarpreis in der Kategorie Medien. Eurosolar zeichnet in diesem Jahr zum 21. Mal herausragendes Engagement für Erneuerbare Energien mit dem Deutschen... (www.enbausa.de) weiter

Neue Analyse zeigt: Erneuerbare Energien tragen zu 50% zur CO2-Einsparung bei

19.10.2014 - In letzter Zeit wurde oftmals behauptet, der Ausbau der Erneuerbaren Energien würde nicht effektiv zum Klimaschutz beitragen. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG 3.0: Ein Reformmodell für die Finanzierung der erneuerbaren Energien ab 2017

17.10.2014 - Erneuerbare Energien-Anlagen sollen ab 2017 für die Bereitstellung von Leistung eine Prämie erhalten anstatt wie bisher für die erzeugte Kilowattstunde Strom. (www.sonnenseite.com) weiter

Agora Energiewende: Ein Konzept für ein EEG 3.0

17.10.2014 - Einen Vorschlag für eine grundlegende Neugestaltung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) stellt Agora Energiewende zur Diskussion. (www.sonnenseite.com) weiter

Steuern sparen und richtig investieren mit einer Photovoltaik-Eigen-Stromanlage

17.10.2014 - Ein Investment in erneuerbare Energien im eigenen Heim ist eine der besten Kapitalanlagen. (www.sonnenseite.com) weiter

seebaWIND Service betreut größten Fuhrländer-Windpark in Deutschland

16.10.2014 - Das herstellerunabhängige Serviceunternehmen seebaWIND Service GmbH hat die Wartung des größten zusammenhängenden Fuhrländer-Windparks in Deutschland übernommen. weiter

Next Kraftwerke gründet österreichische Tochtergesellschaft

16.10.2014 - Next Kraftwerke expandiert und bietet ab sofort die Vermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien in Österreich an (www.oekonews.at) weiter

92 Prozent der Deutschen wollen den Ausbau Erneuerbarer Energien

16.10.2014 - Die Zustimmung der deutschen Bevölkerung gegenüber Erneuerbaren Energien ist nach wie vor sehr hoch. (www.sonnenseite.com) weiter

Energieeffizienzrevolution: Vorstellung und Umsetzung

15.10.2014 - Nutzungstechnologien und Anwendungsbereiche erneuerbare Energien ? Hoffnungsträger Zukunft Energiesystem ? Diskussionsbeitrag Dr. Peter Riedi, Smart Energy Group AG Im Rahmen von Diskussionsveranstaltungen und Seminaren in Inhouse Veranstaltungen der Liechtensteiner Smar Energy Group AG werden die Themen zum Ausblick für Energieeffizienzstrategien (www.openpr.de) weiter

ExtraEnergie GmbH gibt EEG-Senkung auch an Bestandskunden weiter

15.10.2014 - Üblicherweise erhöhen sich zum Winterbeginn die Strompreise in Deutschland. Mitverantwortlich dafür ist unter anderem die Umlage für Erneuerbare Energien (EEG), die seit ihrer Einführung kontinuierlich gestiegen ist. Allein in 2014 bedeutete das für die Haushalte in Deutschland eine Mehrbelastung von (www.openpr.de) weiter

Gabriel: Anstieg der EEG-Umlage aufgehalten

15.10.2014 - Heute haben die Übertragungsnetzbetreiber die Höhe der EEG-Umlage ab dem 1. Januar 2015 bekanntgegeben: Sie sinkt von 6,24 Cent/kWh auf 6,17 Cent/kWh und ist damit erstmals seit Bestehen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) rückläufig. (www.bmwi.de) weiter

EU-Studie unterstreicht Kostengünstigkeit der Erneuerbaren

15.10.2014 - Die von der EU-Kommission veröffentlichte Studie zu Kosten und Subventionen der verschiedenen Energieträger zeigt eindrucksvoll, wie günstig Erneuerbare Energien geworden sind. (www.sonnenseite.com) weiter

Herr Bundeskanzler, sagen Sie klar NEIN zur Atomkraft und JA zur Energiewende!

15.10.2014 - UWD, IG Windkraft und UMA fordern Bundesregierung und BK Faymann auf: Setzen Sie sich in der EU für verbindliche Ziele punkto Treibhausgasreduktion, Erneuerbare und Energieeffizienz ein! (www.oekonews.at) weiter

Karma Werte informiert: Fragen und Antworten zum Thema Solarstromspeicher

15.10.2014 - Linz/Graz. Als neueste Innovation im Bereich der erneuerbaren Energie drängen Solarstromspeicher für Photovoltaikanlagen auf den Markt. Die verschiedenen Systeme bieten Vorteile für Besitzer und Interessenten von Photovoltaikanlagen: Mit der Möglichkeit, den selbsterzeugten Strom direkt im Haus zu speichern, ist eine (www.openpr.de) weiter

Verbraucher sind bereit 10 Euro im Monat für erneuerbare Energien zu bezahlen

15.10.2014 - Eine Studie des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) hat ergeben, dass die Verbraucher bereit sind, für den Einsatz erneuerbarer Energien einen hohen Preis zu bezahlen. (www.sonnenseite.com) weiter

Effizienz der Wärmeerzeugung verbessern

14.10.2014 - Systemlösungen und erneuerbare Energien sup.- Während viele deutsche Haushalte vom Wohnraum bis zum Kinderzimmer in Sachen Computer und Unterhaltungselektronik stets auf dem neuesten Stand der Technik sind, geht es im Heizungskeller wesentlich antiquierter zu: "Ein Großteil der Heizungen ist weit über (www.openpr.de) weiter

Jetzt gemeinsam mit Vattenfall Ausstieg aus Braunkohle planen!

14.10.2014 - BWE Sachsen fordert neue schwarz-rote Landesregierung dazu auf, gemeinsam mit Vattenfall den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung zu planen. Schwedens neue rot-Grüne Regierung ist bekanntlich gewillt den Staatskonzern Vattenfall "grüner" zu machen. Dies bietet die Chance für Sachsen aus der volkswirtschaftlich völlig unsinnigen Braunkohle-Verfeuerung auszusteigen und so von der weiteren Zerstörung intakter Landschaften abzusehen. weiter

Greenpeace-Studie: Günstige Erneuerbare Energien lassen EEG-Umlage langfristig kaum steigen

14.10.2014 - Ausbaubremse von Wirtschaftsminister Gabriel ist unnötig (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace-Studie: Günstige Erneuerbare Energien lassen EEG-Umlage langfristig kaum steigen

13.10.2014 - Ausbaubremse von Wirtschaftsminister Gabriel ist unnötig. (www.sonnenseite.com) weiter

OST Energy bestätigt ausgezeichnete technische Eignung von Vikram-Modulen für Solarprojekte in Großbritannien

13.10.2014 - Vikram Solar hat das Fabrik- und Produktaudit von OST Energy erfolgreich abgeschlossen. weiter

Bafa-Anträge für Erneuerbare Energien sind eingebrochen

12.10.2014 - In den Monaten Januar bis September 2014 gingen über 41.000 Anträge beim Bafa ein. Die staatliche Förderung des Heizens mit erneuerbaren Energien im Rahmen des Marktanreizprogramms (MAP) bewegt sich nach drei Quartalen im Jahre 2014 auf stabilem Niveau. In den ersten drei Quartalen des Jahres 2014... (www.enbausa.de) weiter

Der Desertec-Größenwahn ist ausgeträumt

9.10.2014 - Welch ein Trara! Welch ein Tam-tam! Vor fünf Jahren sollte es das ?größte Industrieprojekt aller Zeiten? werden. Die Kanzlerin lobte den 400-Millaiarden-Euro-Plan. Und der Siemens-Chef sah die Desertec-Mission ?in einer Reihe mit der Mondlandung?. Riesige Solar- und Windkraftwerke in Nordafrikas Wüsten sollten Mitteleuropa mit erneuerbarem Strom versorgen. Doch seit dieser Woche ist klar: Der Desertec-Größenwahn ist ausgeträumt. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutscher Ökostrom versaut Norwegens Strommix

9.10.2014 - Solarthemen 433. Norwegen deckte 2013 bilanziell nur 13 Prozent seines Strombedarfs aus erneuerbaren Quellen. Text: Eva Augsten (www.solarthemen.de) weiter

Startschwierigkeiten beim EEG-Anlagenregister

9.10.2014 - Solarthemen 433. Seit 1. August müssen alle Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien an das bei der Bundesnetzagentur angesiedelte Anlagenregister gemeldet werden. Doch bislang sind dies nur wenige Anlagen. Und im Register stecken auch noch Fehler. (www.solarthemen.de) weiter

Vorschläge für das EEG 3.0 ab 2016

9.10.2014 - Solarthemen 433. Nachdem das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gerade erst in Kraft getreten ist, will die Agora Energiewende am 16. Oktober einen Vorschlag für eine Novelle des EEG präsentieren, die sie vom Öko-Institut hat ausarbeiten lassen. (www.solarthemen.de) weiter

Interview mit Marco Wünsch, Prognos: KWK als Ergänzung für erneuerbare Energien stärken!

9.10.2014 - Solarthemen 433. Marco Wünsch, Consultant bei der Prognos AG, war Projektleiter der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Auftrag gegebenen Studie zur Potenzial- und Kosten-Nutzen-Analyse der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) sowie zur Evaluation des KWK-Gesetzes. Wünsch empfiehlt eine stärkere Förderung der Technologie und sieht die KWK als Verbündete der erneuerbaren Energien im Strom- und Wärmebereich. Auf ... (www.solarthemen.de) weiter

Neue Metaanalyse vergleicht 20 wissenschaftliche Studien im Hinblick auf prognostizierte Stromgestehungskosten

9.10.2014 - Angesichts der notwendigen Erneuerung des deutschen Kraftwerksparks stellt sich die Frage, ob eine Modernisierung der Stromversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien zu höheren Kosten für die Verbraucher führt als der Bau neuer fossiler Kraftwerke. Eine wichtige Vergleichsgröße dafür sind die Stromgestehungskosten. Das sind die durchschnittlichen Kosten, die für die Errichtung und den Betrieb von Kraftwerken bezogen auf die erzeugte Strommenge anfallen. In einer soeben veröffentlichten Metaanalyse stellt die AEE die aktuellen und bis 2050 prognostizierten Stromgestehungskosten fossiler und regenerativer Kraftwerke von 20 wissenschaftlichen Studien gegenüber. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien erstmals wichtigste Stromquelle

7.10.2014 - Wind, Sonne, Wasser und Bioenergie toppen Braunkohle. Das zeigt das neue Agorameter - unser Online-Tool mit Live-Grafiken zu aktuellen Stromdaten. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltpsychologie: Regenerative Energiegewinnung kann die Umwelt verletzen

6.10.2014 - Umweltpsychologie: Die notwendige Gewinnung regenerativer Energien schafft immer mehr Konflikte mit dem Umweltschutz. Die - auf den ersten Blick - paradoxen Auseinandersetzungen sind ein Kernthema der Fachzeitschrift "Umweltpsychologie". Brisantestes Beispiel sind Windräder: Sie verletzen die Ästhetik der Natur und möglichweise (www.openpr.de) weiter

EU-Energieminister erörtern energie- und klimapolitische Strategie für Europa

6.10.2014 - Knapp drei Wochen vor dem Europäischen Rat standen die Themen Energieversorgungssicherheit und die EU-Kima- und Energiepolitik bis 2030 im Mittelpunkt der heutigen Beratungen der 28 EU-Energieminister beim informellen Ratstreffen in Mailand. Die Minister sprachen sich in ihrer großen Mehrzahl für mindestens 40 % EU-interne Treibhausgasminderungen (gegenüber 1990) aus und diskutierten zukünftige EU-Ziele für den Ausbau erneuerbarer Energien und Energieeffizienz. (www.bmwi.de) weiter

EU-Studie stellt Deutschland schlechtes Zeugnis aus

6.10.2014 - Alarmsignal über die Erreichung der 2020-Ziele für Erneuerbare Energien in der Europäischen Union (EU). (www.sonnenseite.com) weiter

Neue schwedische Regierung will Vattenfalls Braunkohlepläne stoppen

5.10.2014 - Greenpeace begrüßt Bekenntnis zu 100 Prozent Erneuerbare Energien (www.oekonews.at) weiter

Mehr erneuerbare Energie in Fernwärmenetze einbinden

5.10.2014 - Bis zum Jahr 2020 strebt die Bundesregierung an, einen Anteil von 14 Prozent am Wärmemarkt aus regenerativen Energien zu decken. (www.sonnenseite.com) weiter

Aktuelle Studie belegt großes Potential für Windenergie in OÖ

4.10.2014 - Stromverbrauch in OÖ stark gestiegen Anteil erneuerbarer Stromerzeugung gesunken (www.oekonews.at) weiter

Kein Geld mehr für erneuerbare Energien?

4.10.2014 - Regions4GreenGrowth bringt Vorschläge, wie Investitionen in Erneuerbare Energie gesteigert werden (www.oekonews.at) weiter

Wärmesystem aus Solaranlage und Heizkessel

1.10.2014 - Kompakte Zentrale statt mehrerer Einzelgeräte sup.- Die Kraft der Sonne und der Komfort moderner Gasheiztechnik: Das ist eine immer beliebter werdende Kombination, wenn es um die Integration erneuerbarer Energien in die häusliche Wärmeerzeugung geht. Dieser persönliche Beitrag zur Energiewende hat längst (www.openpr.de) weiter

Warum die Lust für erneuerbare Energien fehlt

1.10.2014 - Eigentlich kann man es Unternehmen nicht verdenken, wenn diese bei der Frage "setzen Sie erneuerbare Energien ein?" zucken und freundlich lächelnd den Kopf schütteln. Die lang anhaltende Verunsicherung der potenziellen Investoren hinsichtlich der geplanten Rahmenbedingungen durch die Bundesregierung hat der Branche (www.openpr.de) weiter

Hotel gesucht. DAIKIN stattet Hotel kostenlos mit Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik aus

1.10.2014 - Mit der deutschlandweit einmaligen Ausschreibung ?FOR F.R.E.E. ? Förderprojekt Regenerative Energie-Effizienz? will DAIKIN zeigen, dass niedrige Lebenszykluskosten und hohe Energieeffizienz auch im Hotelbereich möglich sind. Wird die Gebäudetechnik eines Hotels von Anfang an übergreifend geplant, sind Energiesparpotentiale von bis zu (www.openpr.de) weiter

Rockefeller: Erneuerbare statt Fracking

29.9.2014 - Eine Ansichtssache von Franz Alt Können sich auch große Konzerne von fossil-atomaren Energieträgern verabschieden und rasch auf Erneuerbare Energien umsteigen? (www.oekonews.at) weiter

Biogasanlagen produzieren Strom vermehrt bedarfsorientiert

29.9.2014 - Virtuelles Kraftwerk Next Pool verzeichnet Verfünffachung von flexiblen Anlagen am Spotmarkt seit Jahresbeginn. weiter

Klimaschützer Elektromobilität erfordert mehr erneuerbare Energien

29.9.2014 - Der Verkehr kann bis zum Jahr 2050 zu einem wichtigen Faktor bei der Stromnachfrage in Deutschland werden. (www.sonnenseite.com) weiter

"Energy Tomorrow Cocktail" bringt interessante Impluse

27.9.2014 - Networking mit Branchenupdates und Neuigkeiten zu erneuerbarer Energie (www.oekonews.at) weiter

Energielösungen für den Mittelstand: PT Erneuerbare Energien referiert beim Mittelstandskongress in Bruchsal

26.9.2014 - Am 02.Oktober 2014 findet der erste Mittelstandskongress zum Thema ?Energieeffizienz für kleine und mittelständische Unternehmen? in Bruchsal statt. Rolf Zanner von der PT Erneuerbare Energien GmbH hält dort einen spannenden Vortrag zum Thema ?Energielösungen für den Mittelstand?. Energieeffizienz ist eines der (www.openpr.de) weiter

Rockefeller: Erneuerbare statt Fracking

26.9.2014 - Können sich auch große Konzerne von fossil-atomaren Energieträgern verabschieden und rasch auf Erneuerbare Energien umsteigen? In den USA offenbar schneller als in Deutschland. (www.sonnenseite.com) weiter

Ontario auf der World of Energy Solutions in Stuttgart

26.9.2014 - Die kanadische Provinz Ontario stärkt ihr Profil als grünes Herz Nordamerikas. Energiespeichertechnologien nehmen dabei eine immer stärkere Rolle ein. Robert Stasko, Executive Director von Energy Storage Ontario, und Martin Tröger von Hydrogenics, gewähren Einblicke bei der „World of Energy Solutions“ weiter

Studie: Nur wenige Netze sind zu schwach

25.9.2014 - Solarthemen 432. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat eine Studie zu Verteilnetzen erstellen lassen, die den Aus­bau­bedarf aufgrund erneuerbarer Energien bei Nutzung moderner Technologien aufzeigen soll. (www.solarthemen.de) weiter

Interview: Verteilnetzstudie ? EE-Integration kein Problem

25.9.2014 - Solarthemen 432. Dr. Jens Büchner ist Geschäftsführer der E-Bridge Consulting GmbH. Sie hat im Auftrag des Bundesenergieministeriums die Federführung bei einem Forschungsprojekt zum Einfluss erneuerbarer Energien auf die  Verteilnetze (siehe Seite 7). Beteiligt an dem Projekt sind auch das Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft an der RWTH Aachen und OFFIS e. V. (Institut für ... (www.solarthemen.de) weiter

K&S BERÄT DIE STADTWERKE HEIDENHEIM AG BEIM ERWERB EINES ONSHORE-WINDPARKS IN MECKLENBURG-VORPOMMERN

25.9.2014 - Die K&S Ingenieurpartnerschaft Krug & Schram, eine führende technische Beratungsgesellschaft im Bereich erneuerbarer Energien, hat die Stadtwerke Heidenheim AG beim Erwerb des Windparks ?Kladrum? von einem deutschen Projektentwickler technisch beraten. Der Windpark liegt in der Nähe von Schwerin in der (www.openpr.de) weiter

K&S RENEWABLES DAY 2014

25.9.2014 - Der führende Branchentreff für erneuerbare Energien wurde auch in diesem Jahr wieder in München bei K&S durchgeführt. Es wurden Vorträge von General Electric, CIC Group, re:cap, MVV Energie AG und Sentus FAS präsentiert. Themen des K&S Renewables Day 2014 waren (www.openpr.de) weiter

Solarrechner an das EEG 2014 angepasst

24.9.2014 - Mit einem Online-Rechner der Energieagentur Nordrhein-Westfalen lässt sich überprüfen, ob sich die Investition in eine Fotovoltaik-Anlage lohnt. Er berücksichtigt auch die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, die seit 1. August 2014 in Kraft ist. Die Angaben sind ortsunabhängig, der Rechner... (www.enbausa.de) weiter

Ausgezeichnet: Innovationen für Energieversorgung der Zukunft

24.9.2014 - Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Erneuerbare Energien sind wichtige Säule des weltweiten Klimaschutzes

24.9.2014 - Sonne, Wind & Co. tragen gleichzeitig zu Wachstum bei. (www.sonnenseite.com) weiter

Endspurt für größtes deutsches Solar-Crowdfunding

24.9.2014 - Privatinvestoren setzten weiterhin auf 'Erneuerbare Energien'. (www.sonnenseite.com) weiter

Infoveranstaltung am 28.09.14 beim Umweltmarkt in Herdecke

23.9.2014 - In Zusammenarbeit mit der Stadt Herdecke organisiert Rainer Cazzato von ca.sa solar eine Infoveranstaltung zu Erneuerbaren Energien. Auf dem Umweltmarkt in Herdecke informiert er interessierte Verbraucher am 28.09.2014 ab 10 Uhr rund um die Themen Strom und Wärme. ?Es (www.openpr.de) weiter

Weitere Informationsangebote (aktualisiert am 23.9.2014)

23.9.2014 - Wie kann ich zu Hause Energie sparen? Welche Möglichkeiten habe ich, auf Preiserhöhungen meines Energieversorgers zu reagieren? Wo kann ich finanzielle Unterstützung für die energetische Sanierung meines Wohnhauses und den Einsatz erneuerbarer Energien erhalten? Wie hoch ist der Energieverbrauch meiner Waschmaschine? Auf diese und weitere Fragen finden Sie Antworten auf den folgenden Service- und Informationsseiten: (www.bmwi.de) weiter

Bafa: Verstetigung beim Marktanreizprogramm

23.9.2014 - Das Marktanreizprogramm zum Ausbau des Heizens mit erneuerbaren Energien (MAP) wird verstetigt. Das meldet das für die Vergabe der Fördermittel für Erneuerbare zuständige Bafa. Im Haushalt 2015 sind für das MAP 255 Millionen Euro eingestellt worden. 'Da gleichzeitig 6 Millionen Euro für... (www.enbausa.de) weiter

Naturschutz wird bei Windkraftstandorten vernachlässigt

23.9.2014 - NABU: Umweltrecht muss beim Ausbau erneuerbarer Energien eingehalten werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Fachkonferenz: Die Zukunft der smarten Energie-Dienstleistungen

22.9.2014 - Der Ausbau der Erneuerbaren Energien und die damit in Zusammenhang stehenden schrumpfenden Margen in der Stromerzeugung machen neue Geschäftsmodelle für die Energieversorger unverzichtbar: Neue Dienstleistungen, mit denen der Kunde seine Energieeffizienz verbessern kann, bieten die Möglichkeit, wieder Geld zu verdienen. (www.openpr.de) weiter

Wie werden die erneuerbaren Energien durch die #EEGReform marktfähiger?

22.9.2014 - (www.bmwi.de) weiter

Was bedeutet die #EEGReform für den Ausbau der Erneuerbaren?

22.9.2014 - (www.bmwi.de) weiter

Energynautics unterstützt Seychellen beim Umstieg auf erneuerbare Energien

22.9.2014 - Energynautics GmbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Ein 100 Prozent erneuerbares Burgenland

22.9.2014 - Jakub Siska hat in Tschechien über das Burgenland uns seine Energiequellen berichtet - Ein Oekonews-Redakteur hat den Artikel übersetzt (www.oekonews.at) weiter

Studie: Klimawandel in Österreich weit dramatischer als vermutet

20.9.2014 - Temperaturanstieg um zwei Grad - Umstieg auf erneuerbare Energien gefordert (www.oekonews.at) weiter

PT Erneuerbare Energien GmbH weiter auf Wachstumskurs

19.9.2014 - Anfang September 2014 ist die PT Erneuerbare Energien GmbH in größere, moderne Büroräume in VS-Schwenningen umgezogen. Mit rund 200 Quadratmetern bieten die Büros reichlich Platz für weiteres Wachstum und die neu hinzugekommenen Mitarbeiter. In den hellen Besprechungsräumen werden zukünftige Projekte (www.openpr.de) weiter

100% erneuerbare Energie in Österreich ist möglich

19.9.2014 - Ein Viertel des österreichischen Stromverbrauchs aus Windenergie bis 2030 (www.oekonews.at) weiter

Mit Solaranlagen iranische Atommeiler ersetzen

19.9.2014 - Photovoltaikexperte Stefan Krauter stellt iranischer Regierung Konzept für die Einspeisung von Solarstrom vor Teheran, Iran, 18.09.2014. Der Photovoltaikexperte Stefan Krauter hat dem iranischen Minister für Erneuerbare Energien Yousof Armoudli in Teheran ein neues Einspeisekonzept für Solarstrom vorgestellt. Der Professor für Nachhaltige (www.openpr.de) weiter

Gas aus Wind- und Solarstrom erhöht Vielfalt erneuerbarer Kraftstoffe

19.9.2014 - dena-Strategieplattform fordert Anpassungen am Entwurf des Bundes-Immissionsschutzgesetzes. (www.sonnenseite.com) weiter

Kleinwasserkraft Österreich fordert höhere Klimaschutzziele und Ausbau erneuerbarer Energien

18.9.2014 - APCC-Bericht des Österreichischen Klimarates zeigt die Lösungen auf (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutzbericht: Energiesystem auf "erneuerbare Schiene" stellen

18.9.2014 - Brugner: Bauern vom Klimawandel hauptbetroffen, aber auch Problemlöser (www.oekonews.at) weiter

Erfolgreiche Ausrichtung der deutsch-südafrikanischen Energiepartnerschaft

18.9.2014 - Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Rainer Baake, hat heute gemeinsam mit der südafrikanischen Vize-Energieministerin Thembisile Majola die 2. Sitzung der hochrangigen Arbeitsgruppe der deutsch-südafrikanischen Energiepartnerschaft in Berlin geleitet. Am Austausch zu den verschiedenen Kooperationsthemen der Energiepartnerschaft nahmen neben der südafrikanischen Delegation und dem BMWi unter anderem auch Vertreter des Bundesentwicklungsministeriums, des Auswärtigen Amts und des Bundesumweltministeriums teil. Im Vordergrund standen die Themen Ausbau der erneuerbaren Energien, Netzausbau, Erhöhung der Energieeffizienz sowie Energieforschung.  (www.bmwi.de) weiter

Mit Solaranlagen iranische Atommeiler ersetzen

18.9.2014 - Photovoltaikexperte Stefan Krauter stellt iranischer Regierung Konzept für die Einspeisung von Solarstrom vor weiter

Markt für Lithium-Ionen-Akkus wächst stark

18.9.2014 - Dem globalen Markt für Lithium-Ionen-Akkumulatoren wird in den nächsten Jahren ein übermäßiges Wachstum vorausgesagt. Die Entwicklung von Einsatzmöglichkeiten im Sektor für Energienetze und der Speicherung regenerativer Energien verstärkt die Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus. Hersteller sollten... (www.enbausa.de) weiter

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 - Die wichtigsten Fakten zur Reform des EEG (aktualisiert am 28.8.2014)

18.9.2014 - Mit Inkrafttreten des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) haben wir den ersten Schritt gemacht, um der Energiewende wieder ein sicheres Fundament zu geben. Das reformierte EEG stellt die Weichen dafür, aus dem weltweit beachteten Projekt Energiewende eine Erfolgsgeschichte zu machen. (www.bmwi.de) weiter

Grünstrom-Markt-Modell vorgestellt: Versorger fordern direkte Lieferwege für Ökostrom

17.9.2014 - Düsseldorf, 17. September 2014. Mehrere namhafte Ökostrom-Anbieter fordern neue Vermarktungsregeln für Strom aus erneuerbaren Quellen. Das ?Grünstrom-Markt-Modell? soll die direkte und nachvollziehbare Versorgung der Kunden mit echtem Ökostrom garantieren sowie die schwankende Versorgung aus Wind und Sonne besser an die (www.openpr.de) weiter

Gas aus Wind- und Solarstrom erhöht Vielfalt erneuerbarer Kraftstoffe

17.9.2014 - dena-Strategieplattform fordert Anpassungen am Entwurf des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (www.dena.de) weiter

Ontario nimmt Nordamerikas größtes Biomasse-Kraftwerk in Betrieb

17.9.2014 - Zweijährige Umstellungsphase des ehemaligen Kohle-kraftwerks in Atikokan abgeschlossen weiter

Positives Exportklima für erneuerbare Energien

17.9.2014 - Deutsche Unternehmen setzen verstärkt auf Auslandsgeschäft. (www.sonnenseite.com) weiter

Dezentrale Stromversorgung

16.9.2014 - Tagung zur Zukunft der dezentralen Stromerzeugung, Vermarktung und Vernetzung in Berlin am 4. und 5. Dezember 2014. Im Mittelpunkt der diesjährigen Tagung im Abion-Hotel im Tiergarten steht die Frage, wie der Zuwachs an erneuerbaren Energien, Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit in einem intelligenten (www.openpr.de) weiter

Anmeldung für Herbstforum Altbau läuft an

15.9.2014 - Das Herbstforum Altbau ist die deutschlandweit bekannte Fachtagung für Energieeffizienz, energetische Gebäudesanierung und erneuerbare Energien. Dieses Jahr findet die Veranstaltung am 5. November in Stuttgart statt. In sieben Vorträgen und auf einer Podiumsdiskussion informieren Bauexperten unter... (www.enbausa.de) weiter

Bundeswirtschaftsministerium stellt Studie zur Modernisierung der Verteilernetze vor - Gutachter empfehlen Einsatz neuer Konzepte

12.9.2014 - Ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) beauftragtes Gutachterkonsortium hat heute in der Plenarsitzung der Plattform Energienetze die Ergebnisse der Studie 'Moderne Verteilernetze für Deutschland' vorgestellt. Die Gutachter haben in der Studie erstmals den Um- und Ausbaubedarf in den Verteilernetzen vor dem Hintergrund des weiteren Ausbaus erneuerbarer Energien untersucht, monetär bewertet und hierbei innovative Planungsgrundsätze und intelligente Netztechnologien berücksichtigt. (www.bmwi.de) weiter

Österreich soll zum Vorreiter der Energiewende werden

12.9.2014 - Konjunkturprogramm Erneuerbare Energie ist ein Muss (www.oekonews.at) weiter

Weniger Geld für Erneuerbare ab 2015

11.9.2014 - Förderung für Energieberatung bleibt (www.sonnenseite.com) weiter

Weniger Geld für Erneuerbare ab 2015

11.9.2014 - Mit gemischten Gefühlen dürften die Verfechter der Wärmewende den jetzt vorgelegten Haushaltsplan 2015 und den Haushaltsplan 2014 von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble betrachten. Gute Nachrichten gibt es vor allem für Energieberater. in beiden Haushalten, 2014 und 2015, stehen... (www.enbausa.de) weiter

Umfrage: Große Mehrheit der ÖsterreicherInnen will die Energiewende

11.9.2014 - Erneuerbare Energie Österreich und Klimabündnis: Bundesregierung muss bei der Energie- und Klimapolitik auf die aktuellen Bedrohungen reagieren und Rückenwind nutzen. (www.oekonews.at) weiter

Politik bestimmt Grünstromvermarktung

11.9.2014 - Solarthemen 431. Mit dem zum 1. August novellierten Erneuerbare-Energien-Gesetz ver­ändert sich auch der Markt für Ökostromprodukte. Nach dem Ende des Grünstromprivilegs warten Stromhändler auf eine Verordnung des Bundesenergieministeriums, das eine regionale Vermarktung von regenerativ erzeugtem Strom regeln könnte. (www.solarthemen.de) weiter

Erneuerbare brauchen Kommunikation

11.9.2014 - Fehlte den Erneuer­baren Energien von Anfang an die richtige Kommuni­kations­strategie? Der Prozess des Übergangs in ein neues Energie­system muss kommu­nikativ begleitet werden, sonst wird es kaum möglich sein, eine breite Akzep­tanz dafür zu schaffen. Das gilt auch für die effektive Um­setzung von Energie­effizienz­maßnahmen. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiewende wird von Bürgern positiv bewertet

10.9.2014 - Unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE untersucht ein interdisziplinärer Verbund, wie die Transformation zu einem erneuerbaren Energiesystem für die Menschen erleichtert werden kann. In einer ersten Fokusgruppe zeichnete sich Akzpetanz für die Energiewende, aber... (www.enbausa.de) weiter

Positives Exportklima für erneuerbare Energien

10.9.2014 - Deutsche Unternehmen setzen verstärkt auf Auslandsgeschäft (www.dena.de) weiter

Positives Exportklima für erneuerbare Energien

10.9.2014 - Die Unternehmen der Erneuerbaren-Energien-Branche in Deutschland sehen ihre Exportchancen insgesamt positiv. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter 215 Unternehmen, die die Deutsche Energie-Agentur (dena) im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) durchgeführt hat. (www.bmwi.de) weiter

100 Prozent erneuerbarer Strom für Mecklenburg-Vorpommern

10.9.2014 - Mecklenburg-Vorpommern ist Deutschlands erstes Bundesland mit 100 % grünem Strom (www.oekonews.at) weiter

Rezession und Erneuerbare unschuldig am Preissturz für CO2 in Europa

10.9.2014 - Eine neue Studie zeigt, dass weder die Rezession noch die Erneuerbaren ? wie oft vermutet ? Hauptursache des Preissturzes im Europäischen Emissionshandelssystem sind. (www.sonnenseite.com) weiter

Das neue ?dena magazin? ? Optionen für eine sichere Versorgung

9.9.2014 - Ob neue Stationen für Flüssigerdgas, eine Erweiterung des Pipelinenetzes oder der Ausbau erneuerbarer Energien ? das neue dena magazin stellt vor, wie Deutschland und Europa künftig die Energieversorgung […] (www.dena.de) weiter

Rezession und Erneuerbare unschuldig am Preissturz für CO2 in Europa

8.9.2014 - Weder die wirtschaftliche Rezession noch der Ausbau Erneuerbarer Energien sind ? wie oft vermutet ? Hauptverursacher des massiven Preissturzes im Europäischen Emissionshandelssystem (EU ETS): Sie können gerade mal zehn Prozent des Preisrückgangs von CO2-Z (www.oekonews.at) weiter

Weltweite Energiewende von der Politik bedroht

7.9.2014 - Die Erneuerbare Energien haben 2013 rund 5.070 Terawattstunden Strom produziert und könnten laut IEA bis 2020 sogar 26% der weltweiten Stromversorgung leisten. (www.sonnenseite.com) weiter

Neues VDE-Konzept für den Energiemarkt der Zukunft

6.9.2014 - RegioFlex integriert erneuerbare Energien in Verteilnetze. (www.sonnenseite.com) weiter

Erstes Bundesland bei 100 Prozent Ökostrom

5.9.2014 - Mecklenburg-Vorpommern kann seinen Strombedarf rechnerisch nahezu komplett aus erneuerbaren Quellen decken. (www.sonnenseite.com) weiter

ZSW testet Netzentlastung durch Eigenverbrauch

4.9.2014 - Für die entstehenden Einspeisespitzen von Solarstrom zur Mittagszeit sind manche Niederspannungsnetze nicht ausgelegt. Wie ein erhöhter lokaler Eigenverbrauch des erneuerbaren Stroms das Netz optimal entlasten kann, hat jetzt das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung... (www.enbausa.de) weiter

Greenpeace Energy: Klimabilanz der Mobilität durch Öko-Gase verbessern

4.9.2014 - Autos könnten in Zukunft auch mit erneuerbaren Gasen fahren, die aus überschüssigem Ökostrom gewonnen werden. (www.sonnenseite.com) weiter

AMTEX Oil & Gas: Deutschlands Energieversorgung

3.9.2014 - Reicht Deutschlands Vorsprung in Sachen Erneuerbare Energien aus, um komplett auf Kernenergie zu verzichten? Dallas, 03.09.2014. Deutschland steht für erneuerbare Energien wie kein anderes Land. Doch können wir hierzulande tatsächlich unabhängig von Öl, Kohle und Gas werden? Der Ausstieg aus der (www.openpr.de) weiter

Studie: Viele Ziele der Energiewende in Deutschland bis 2020 kaum noch erreichbar

3.9.2014 - Energiewende-Index von McKinsey: CO2-Ausstoß und Primärenergieverbrauch gestiegen ? Stromverbrauch zu wenig gesunken. Trotz des massiven Ausbaus der erneuerbaren Energien ist das Erreichen zentraler Ziele der Energiewende in Deutschland bis 2020 nicht mehr realistisch. Dazu zählen die Reduzierung der CO2-Äquivalent (CO2e)-Emissionen um 40% im Vergleich zu 1990 ebenso wie die Ziele, den Primärenergie- und Stromverbrauch zu senken und mehr Windanlagen vor den Küsten auszubauen. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimafonds soll bald Haushaltszuschuss erhalten

2.9.2014 - In den vergangenen Jahren war die Finanzierung von Maßnahmen zur Energiewende im Gebäudebereich immer wieder ins Stocken geraten, weil die Gelder aus dem Klimafonds zur Neige zu gehen drohten. Erfolgreiche Programme wie das Marktanreizprogramm für Erneuerbare mussten mit einem Stopp and Go... (www.enbausa.de) weiter

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 (aktualisiert am 28.8.2014)

2.9.2014 - Mit Inkrafttreten des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) haben wir den ersten Schritt gemacht, um der Energiewende wieder ein sicheres Fundament zu geben. Das reformierte EEG stellt die Weichen dafür, aus dem weltweit beachteten Projekt Energiewende eine Erfolgsgeschichte zu machen. (www.bmwi.de) weiter

Energiewende hausgemacht: Biohotel Eggensberger nimmt größte Speicheranlage für Solarenergie in der Hotellerie in Betrieb

2.9.2014 - Im Allgäuer Biohotel Eggensberger ist ein neues System für die dezentrale Stromversorgung aus Erneuerbaren Energien an den Start gegangen (www.oekonews.at) weiter

Thüringen im Aufwind

2.9.2014 - Weimar engagiert sich mit einer Bürger-Energiegenossenschaft und den Stadtwerken für den Ausbau der erneuerbaren Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Wissenschaftler fordern Wärmewende

31.8.2014 - Renommierte Wissenschaftler haben bei einem Pressegespräch des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) in Berlin ein konsequentes Umsteuern der Bundesregierung auf dem Wärmemarkt gefordert. Joachim Nitsch, viele Jahre Energieexperte am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, hat in einer... (www.enbausa.de) weiter

Eröffnung des Windparks Deutsch Haslau

30.8.2014 - RENERGIE, Energie Burgenland Windkraft und die DH Energie treiben den Ausbau der Energieversorgung mit erneuerbaren Energieträgern voran. (www.oekonews.at) weiter

Solardach Dahlen

29.8.2014 - Energiegenossenschaft freut sich über erfolgreiche Inbetriebnahme des zweiten Photovoltaik-Projekts Stuttgart, den 29.08.2014 Einen Monat nach Fertigstellung des Solardachs in Metzingen stellt die Energiegenossenschaft Consilium Erneuerbare Energien ihr zweites Photovoltaik-Projekt vor. Auf der 11.500 qm großen Dachfläche eines Betriebs für Gemüse- und (www.openpr.de) weiter

AKW sind keine Partner sondern Barrieren für die Erneuerbaren

29.8.2014 - Strombörse entlarvt RWE Presseerklärungen von der zuverlässigen Partnerschaft zwischen Atomkraftwerken und Erneuerbaren als Lüge. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien: Innovation durch Forschung

29.8.2014 - Erneuerbare Energien und Energieeffizienz sind die tragenden Säulen einer nachhaltigen Energiewende und bilden Schwerpunkte unserer Energiepolitik. Im 6. Energieforschungsprogramm 'Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung' stehen diese beiden Top-Themen im Vordergrund der Forschungs- und Entwicklungsbemühungen. (www.bmwi.de) weiter

Erneuerbare Energien: Innovation durch Forschung (aktualisiert am 30.8.2014)

29.8.2014 - Erneuerbare Energien und Energieeffizienz sind die tragenden Säulen einer nachhaltigen Energiewende und bilden Schwerpunkte unserer Energiepolitik. Im 6. Energieforschungsprogramm 'Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung' stehen diese beiden Top-Themen im Vordergrund der Forschungs- und Entwicklungsbemühungen. (www.bmwi.de) weiter

Weltweites Ökostrom-Rekordjahr

29.8.2014 - Im vergangenen Jahr sind die erneuerbaren Energien so stark ausgebaut worden wie noch nie. (www.sonnenseite.com) weiter

AKW sind keine Partner sondern Barrieren für die Erneuerbaren

28.8.2014 - Strombörse entlarvt RWE Presseerklärungen von der zuverlässigen Partnerschaft zwischen Atomkraftwerken und Erneuerbaren als Lüge. (www.oekonews.at) weiter

Aktiengesellschaften: Windkraft legt zu

28.8.2014 - Solarthemen 430. Bei den deutschen Aktiengesellschaften im Bereich erneuerbarer Energien zeigt sich weiterhin nach Präsentation der Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr ein uneinheitliches Bild. Während die Solarfirmen kaum Gewinne einfahren konnten, legten die Windkraftfirmen zu. (www.solarthemen.de) weiter

Solarthemen 430

28.8.2014 - Themen der Ausgabe Solarthemen 430 sind u.a.: Installierte Solarstromleistung an Wechselrichtern bemessen +++ Windkrafterlass für Niedersachsen soll 20 GW Leistung anstreben +++ Wohnungsbaugesellschaften könnten auch für dezentrale Energieerzeuger von der Gewerbesteuer befreit werden +++ Streit um das Elektromobilitätsgesetz +++ Der erste Halbjahr für deutsche AGs im Erneuerbare-Energien-Bereich +++ Netzbetreiber müssen Rechnungen für EEG-Umlage richtig adressieren ... (www.solarthemen.de) weiter

Süß-Salzwasser-Mix dient der Energiegewinnung

27.8.2014 - Dort, wo Flusswasser ins Meer mündet, gibt es laut Forschern großes Potenzial zur Gewinnung erneuerbarer Energie. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG 2014: Auftakt für grundlegende Reformen

25.8.2014 - Marktintegration erneuerbarer Energien, Versorgungssicherheit und Netzausbau ? dena-Geschäftsführer Stephan Kohler äußert sich in der Zeitung des Bundestags ?DAS PARLAMENT? zur EEG-Reform ? […] (www.dena.de) weiter

Report: Windkraft in den USA ist so billig wie nie

25.8.2014 - Der Abwärtstrend bei den Kosten für erneuerbaren Strom ist deutlich. (www.sonnenseite.com) weiter

Sichere Stromversorgung mit 100% Erneuerbaren Energien ist möglich

23.8.2014 - Abschlussbericht und Simulationen des Forschungsprojekts Kombikraftwerk 2 zeigen detailliert, wie ein zukünftiges Stromsystem ohne fossile Energiequellen aussehen kann. (www.sonnenseite.com) weiter

Verlässliche Aussagen über stationäre Speichersysteme

22.8.2014 - Im Zusammenhang mit dem weltweiten Ausbau von erneuerbaren Energien und der Dezentralisieurng der Stromerzeugung wird auch die Entwicklung von stationären Batterie­speicher­systemen vorangetrieben. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace: Klage gegen Kohle

21.8.2014 - Erneuerbare Energien beschleunigen - Braunkohle endlich stoppen. (www.sonnenseite.com) weiter

Der Bodensee soll Energiespeicher werden

21.8.2014 - Der Bodensee ist als Quelle Erneuerbarer Energien in den Blickpunkt gerückt. Das sei ökologisch und ökonomisch sinnvoll, weil dabei kostenlose Umweltenergie genutzt werden könne, sagen Energieexperten und Politiker. Widerstand gegen den Eingriff in ein gesundes Ökosystem regt sich bislang nicht. Von Nicole Allé (www.sonnenseite.com) weiter

Vielfältige Energiequellen - Erneuerbare Energien

20.8.2014 - Diskussionsbeitrag der EM Global Service AG: Energieerscheinungsformen durch Einsatz der primären Energiequellen Sonne, Mond und Erde ? von Herrn Ulrich Bock, Geschäftsführer ?Trotz Sommerloch schlugen die Wellen der jüngsten Neuauflage des bereits vor 14 Jahren in Kraft getretenen EEG-Novelle hoch. (www.openpr.de) weiter

Studie zu Pumpspeicherkraftwerken in Deutschland, Österreich und der Schweiz

20.8.2014 - Pumpspeicherkraftwerke gewinnen mit einem steigenden Anteil erneuerbarer Energien an Bedeutung. (www.sonnenseite.com) weiter

Photovoltaik und Windkraft ? ein perfektes Paar in Sachen erneuerbare Energie

19.8.2014 - Linz/Graz. Das Unternehmen Karma Werte hält bereits seit der Gründung Anteile an der Windkraft Simonsfeld ? einem der führenden Windkraftunternehmen in Österreich. Wind und Sonne ergänzen sich im Bereich der sauberen Energiegewinnung hervorragend. Die Windkraft Simonsfeld unterstreicht dies mit dem (www.openpr.de) weiter

Echte Energiewende nur mit konsequenter Verkehrswende

19.8.2014 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) begrüßt das lang erwartete Elektromobilitätsgesetz, übt aber Kritik an einzelnen Punkten. (www.sonnenseite.com) weiter

Sonnenheizungen reduzieren Abhängigkeit von Gasimporten

19.8.2014 - Energieexperten rechnen mit weiter steigenden Gaspreisen und raten: Mit mehr Erneuerbaren Energien und Effizienz die Energieversorgung der EU sichern / Millionen Menschen nutzen Solarenergie bereits für die Wärmeerzeugung (www.oekonews.at) weiter

Bekanntgabe der Preisträger des German Renewables Awards auf Messe WindEnergy Hamburg 2014

18.8.2014 - Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Erneuerbare Energien stark im Export

17.8.2014 - Für die Branche der Erneuerbaren Energien bleibt der Export eine wichtige Stütze. (www.sonnenseite.com) weiter

Buch-Rezension: The Economic Competitiveness of Renewable Energy

16.8.2014 - Winfried Hoffmann hat mit seinem Buch eine eindrucksvolle Darstellung seiner jahrzehntelangen Erfahrungen als CEO in der Solarindustrie und in der Lobbyarbeit für den Durchbruch der erneuerbaren Energien vorgelegt. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG 2014: wichtige Übergangsregelung für kleinere Unternehmen

14.8.2014 - Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) soll erneuerbare Energien fördern und gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit energieintensiver Unternehmen erhalten. Die Novellierung des EEG trat am 1. August 2014 in Kraft und enthält einige wichtige Neuerungen und Übergangsregelungen für kleinere Unternehmen, die einen Antrag auf Begrenzung (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare Energie Österreich: Platzen der US-Schiefergasblase derzeit live zu beobachten

14.8.2014 - Versiegende Quellen und abfließendes Kapital treiben Investoren in den Ruin (www.oekonews.at) weiter

Juncker will mehr erneuerbare Energie

14.8.2014 -   Solarthemen 429. Jean-Claude Juncker ist vom Europäischen Parlament zum neuen Präsidenten der Euro­pä­ischen Kommission gewählt worden. Schon jetzt kündigt er zehn Prioritäten an, die er verfolgen möchte. Dazu gehört auch der Ausbau erneuerbarer Energien.   (www.solarthemen.de) weiter

Seit 1. August sind alle Anlagen zu melden

14.8.2014 - Solarthemen 429. Mit Inkrafttreten des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hat die Bundesnetzagentur das neue Anlagenregister gestartet, in das alle neuen Erneuerbare-Energien-Anla­gen eingetragen werden müssen. Ebenso sind Stilllegungen zu melden; sonst drohen Bußgelder. (www.solarthemen.de) weiter

Interview mit Thorsten Herdan (BMWi): Förderung neu denken

14.8.2014 - Solarthemen 429. Thorsten Herdan ist neuer Abteilungsleiter für ?Energiepolitik: Wärme und Effizienz? im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Bis vor zwei Monaten war er Geschäftsführer im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau. Ganzheitlich Denken nennt er als Devise, um Effizienz zur zweiten Säule der Energiewende zu machen und Erneuerbare im Wärmebereich stärker zu profilieren. Neue Finanzierungsinstrumente ... (www.solarthemen.de) weiter

Solarthemen 429

14.8.2014 - Themen der Ausgabe Solarthemen 429 sind u.a.: Pläne für PV-Anlagensteuerung ab 250 Watt +++ Juncker will mehr erneuerbare Energien +++ Effizienzbonus auch für ältere Biogasanlagen +++ NRW-Haushaltssperre blockert Förderprgramm +++ Das neue Anlagenregister +++ Biogas aus der Plastiktonne +++ Effizienzlabel für Heizungen +++ Interview zur Förderpolitik in Wärmesektor +++ (www.solarthemen.de) weiter

Weitere Informationsangebote (aktualisiert am 13.8.2014)

13.8.2014 - Wie kann ich zu Hause Energie sparen? Welche Möglichkeiten habe ich, auf Preiserhöhungen meines Energieversorgers zu reagieren? Wo kann ich finanzielle Unterstützung für die energetische Sanierung meines Wohnhauses und den Einsatz erneuerbarer Energien erhalten? Wie hoch ist der Energieverbrauch meiner Waschmaschine? Auf diese und weitere Fragen finden Sie Antworten auf den folgenden Service- und Informationsseiten: (www.bmwi.de) weiter

Weitere Informationsangebote (aktualisiert am 13.8.2014)

13.8.2014 - Wie kann ich zu Hause Energie sparen? Welche Möglichkeiten habe ich, auf Preiserhöhungen meines Energieversorgers zu reagieren? Wo kann ich finanzielle Unterstützung für die energetische Sanierung meines Wohnhauses und den Einsatz erneuerbarer Energien erhalten? Wie hoch ist der Energieverbrauch meiner Waschmaschine? Auf diese und weitere Fragen finden Sie Antworten auf den folgenden Service- und Informationsseiten: (www.bmwi.de) weiter

Die Revolution der Erneuerbaren

12.8.2014 - Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Die alten Energiekonzerne haben noch vor kurzem über die erneuerbaren Energien gespottet, gelächelt und gelästert. Die Energie-Dinos haben noch vor 20 Jahren Anzeigen geschaltet, in denen sie behauptet haben, dass ?Deutschland am Ende des 21. Jahrhunderts höchstens vier Prozent Strom erneuerbar erzeugen? könne. Jetzt, im Sommer 2014, sind wir bereits bei 27% Ökostrom. Damit haben die Erneuerbaren erstmals Braunkohle und Steinkohle und Atomenergie sowieso überholt. (www.sonnenseite.com) weiter

Spannender Vortrag über Photovoltaik vor indischen MBA-Studenten

11.8.2014 - Heiko Schwarzburger, Chefredakteur der Zeitschrift Photovoltaik hält auf Einladung der PT Erneuerbare Energien GmbH, Villingen-Schwenningen einen spannenden Vortrag vor 25 indischen Studenten der Mannheim Business School. Villingen (fau) Bei brutzelnder Sonne hatten sich die Fachleute der IT,Energietechnik und anderen Technologiebranchen im (www.openpr.de) weiter

LH Pröll: "Elektro-Mobilität bietet viele Chancen"

10.8.2014 - Land Niederösterreich unterstützt Anschaffung von Elektroautos - Klares Statement für erneuerbare Energien (www.oekonews.at) weiter

Ausbau erneuerbarer Energien nachhaltig vorantreiben

10.8.2014 - Der im April vom UN-Weltklimarat IPCC vorgestellte Sachstandsbericht zum Klimaschutz lässt keinen Zweifel: Der Klimawandel findet ungebremst statt. Noch können wir ihn zu moderaten Kosten aufhalten. Wir müssen deshalb alles dafür tun, ihn zu stoppen. Vor diesem Hintergrund haben wir mit der deutschen Energiewende und dem damit verbundenen Ausstieg aus der Atomenergie, der schrittweisen Abkehr von fossilen Energieträgern sowie dem Ausbau erneuerbarer Energien den richtigen Weg in die Zukunft eingeschlagen. Beitrag von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (www.sonnenseite.com) weiter

Energiesicherheit neu denken: Mit Erneuerbaren und ohne fossile Energien

7.8.2014 - Die jüngsten Entwicklungen in der Ukraine haben einmal mehr aufgezeigt, wie eine hohe Energieabhängigkeit die Stabilität eines Staates erschüttern kann. Die Abhängigkeit der EU von ausländischen Energielieferungen ist von allen großen Wirtschaftsräumen die höchste und damit ein ernsthaftes Sicherheitsproblem. Auf dem European Energy Security Forum (euroSEF-2014) am 26. September 2014 in Brüssel werden Fragen zur Energieabhängigkeit diskutiert und Lösungswege basierend auf dem Ausbau der Erneuerbaren Energien aufgezeigt. Das euroSEF-2014 findet statt in Kooperation von dem IBCentre und der Energy Watch Group und lädt alle Interessierten herzlich ein. Von Hans-Josef Fell (www.sonnenseite.com) weiter

Energiekonzept "Energieneutrale Kommune" der Marktgemeinde Wallerstein vorgestellt

7.8.2014 - Für die Marktgemeinde Wallerstein wurde von der FfE GmbH ein Energiekonzept erstellt. Neben einer umfassenden energetischen Ist-Zustands-Analyse wurden die Potenziale zur Energieeinsparung und Energieeffizienzsteigerung untersucht. Außerdem wurde der Ausbau der Erneuerbaren Energien betrachtet. Sieben konkrete Maßnahmen zur Umsetzung sind das (www.openpr.de) weiter

Die Energiewende wird digital: Und Strom gibt es künftig (fast) umsonst

7.8.2014 - Eike Wenzel schreibt darüber, warum uns die Anfang August in Kraft tretende Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) nicht interessieren muss. (www.sonnenseite.com) weiter

Atom flopp ? Erneuerbare top

6.8.2014 - Die Atomlobby träumt von einer 'Renaissance der Atomkraft'. Doch die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. (www.oekonews.at) weiter

Atom flopp ? Erneuerbare top

6.8.2014 - Die Atomlobby träumt von einer ?Renaissance der Atomkraft?. Doch die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. Das bestätigt der neue World Nuclear Industry Status Report. Demnach fließen seit dem Jahr 2.000 nur noch drei Prozent der gesamten Energie-Investitionen der Welt in die Atomenergie ? und zugleich boomen die Erneuerbaren Energien weltweit. Dieser Trend gilt auch für die EU. 1988 waren in den heutigen 28 EU-Staaten noch 177 AKW in Betrieb, heute sind es noch 131. (www.sonnenseite.com) weiter

Start des Anlagenregisters für Erneuerbare Energien

5.8.2014 - Ab sofort führt die Bundesnetzagentur ein umfassendes Register des Zubaus von Anlagen zur Gewinnung von Strom aus erneuerbaren Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und Bundesnetzagentur geben Start des Anlagenregisters bekannt

5.8.2014 - Ab heute führt die Bundesnetzagentur ein umfassendes Register des Zubaus von Anlagen zur Gewinnung von Strom aus erneuerbaren Energien. Erfasst werden hier sowohl alle neuen Windkraftanlagen an Land und auf der See als auch neue Anlagen zur Stromerzeugung aus Biomasse, Geothermie und Wasserkraft. Gesetzliche Grundlage ist die heute in Kraft getretene Anlagenregister-Verordnung (PDF: 576 KB). (www.bmwi.de) weiter

Neues Theben Schaltmodul CSM 124 ergänzt Funktionen auf der Trianel Smart Metering Plattform

4.8.2014 - (Haigerloch, Aachen, 04. August 2014). Mit dem Schaltmodul CSM 124 erweitert Theben die Funktionen des CONEXA Smart Meter Gateway und ermöglicht die Steuerung von Erneuerbare-Energien-Anlagen. Im Rahmen der Zusammenarbeit von Theben mit dem Trianel Netzwerk Smart Metering können die neuen (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare Energien verdrängen Kohle

4.8.2014 - Acht Prozent weniger Primärenergie als im Vorjahr ist im ersten Halbjahr 2014 in Deutschland verbraucht worden. Das berichtet die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen und nennt als wichtigste Ursache für die Entwicklung die deutlich mildere Witterung. Nach der rechnerischen Bereinigung des... (www.enbausa.de) weiter

IRENA: Erneuerbare Energien schaffen weltweit etwa 6,5 Millionen Jobs

2.8.2014 - 2013 waren weltweit ungefähr 6,5 Millionen Menschen im Bereich der Erneuerbaren Energien beschäftigt. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG: Das änderte sich für Solarstromerzeuger

2.8.2014 - Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ist am 1. August 2014 in Kraft getreten. (www.sonnenseite.com) weiter

Hohe Akzeptanz der deutschen Energiewende auch bei Touristen ? Dialog zahlt sich aus

2.8.2014 - Tourismus und Erneuerbare Energien-Anlagen passen zusammen, wie eine aktuelle Studie zeigt. (www.oekonews.at) weiter

Wirtschaftlicher Betrieb auch bei reduzierter Einspeisevergütung

1.8.2014 - seebaWIND Service präsentiert bei der WindEnergy Hamburg neues Konzept für den Weiterbetrieb von Windkraftanlagen weiter

Gabriel: Inkrafttreten des EEG wichtiger Meilenstein für den Neustart der Energiewende

1.8.2014 - Heute tritt das reformierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft. Es beinhaltet die größte und weitreichendste Änderung des EEG seit seiner Verabschiedung im Jahr 2000.  (www.bmwi.de) weiter

EEG 2014: Verlängerte Antragsfrist für Ausgleichsregelung nutzen

1.8.2014 - Noch bis 30. September 2014 können stromintensive Unternehmen eine Reduzierung ihrer Energiekosten über die besondere Ausgleichsregelung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) beantragen. Über Energiemanagementsysteme, […] (www.dena.de) weiter

Positiver ECOanlagecheck für Direktbeteiligung Windenergieanlage Kahnsdorf 1 der CEPP

31.7.2014 - Das aktuelle Beteiligungsangebot der CEPP – Direktbeteiligung Windenergieanlage Kahnsdorf 1 - wurde in einer unabhängigen Analyse der ECOreporter.de AG im ECOanlagecheck Juli/2014 geprüft und positiv bewertet. weiter

Mit Erneuerbaren Energien gegen die Sommerhitze

31.7.2014 - Das Berliner Unternehmen Geo-En Energie Technologies entwickelt Heiz- und Kühlanlagen mit Erneuerbaren Energien, die besonders im Sommer zeigen, was sie können Berlin, 31.7.2014// Wenn die Temperaturen steigen, geht nichts über angenehm kühle Wohn- und Arbeitsräume ? besonders wenn man damit weder (www.openpr.de) weiter

Novelle zum E-Wärmegesetz ist fertig

31.7.2014 - Der Ministerrat Baden-Württembergs hat dem Entwurf zur Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes zugestimmt und ihn zur Anhörung freigegeben. 'Nach rund 5 Jahren EWärmeG in Baden-Württemberg, passen wir das Gesetz an die wachsenden Herausforderungen des Klimawandels und der Energiewende an.... (www.enbausa.de) weiter

NRW stoppt Förderung für Heizungen mit Erneuerbaren

31.7.2014 - Aufgrund der am 1. Juli 2014 bekanntgemachten Haushaltssperre des Landes Nordrhein-Westfalen können im Programmbereich 'progres.nrw - Markteinführung' derzeit keine Förderanträge abschließend bewilligt werden. Anträge an das Bafa zum Umstieg auf Erneuerbare sind natürlich weiter möglich.... (www.enbausa.de) weiter

Neuer Rekord: Erneuerbare decken 28,5 Prozent des Stromverbrauchs

30.7.2014 - Photovoltaik und Windkraft haben im ersten Halbjahr an einigen Tagen neue Rekordeinspeisungen verzeichnen können. (www.sonnenseite.com) weiter

Stabiler Netzbetrieb zukünftig nicht mehr ohne erneuerbare Energien

29.7.2014 - dena-Roadmap zeigt Weiterentwicklung des Marktes für netzstabilisierende Leistungen (www.dena.de) weiter

Mit RedTherm kann der nächste Winter kommen: Wohlige Wärme durch Infrarotheizung

29.7.2014 - In privaten Haushalten entfällt ein Großteil der Nebenkosten auf das Beheizen der Wohnräume. Umso wichtiger ist es, die Energieausgaben zu senken. Dabei auf erneuerbare Energien zu setzen, ist eine Möglichkeit. Doch der Umstieg auf Mini-Blockheizkraftwerke, Wärmepumpen oder Pelletheizungen ist mit (www.openpr.de) weiter

Wirkungen des Ausbaus Erneuerbarer Energien

29.7.2014 - Photovoltaikanlagen erwirtschaften in Deutschland deutlich höhere Gewinne als Windkraftanlagen ? obwohl sie weniger Strom erzeugen. (www.sonnenseite.com) weiter

Milk the Sun: Offener Brief an Sigmar Gabriel zur EEG-Reform

28.7.2014 - Ab 1. August tritt das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiewende macht einen Bogen um Heizungen

27.7.2014 - Nur 17 Prozent sind up to date und nutzen Erneuerbare. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG macht Einsatz von Mini-KWK schwieriger

25.7.2014 - Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ist nun besiegelt, Bundespräsident Gauck hat das Gesetz unterzeichnet. Doch die Kritik hält an. Das Gesetz erschwere die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen, so der Verband der Energiedienstleister VfW. Energieeffizienzmaßnahmen und... (www.enbausa.de) weiter

IRENA: Erneuerbare Energien schaffen weltweit etwa 6,5 Millionen Jobs

25.7.2014 - 2013 waren weltweit ungefähr 6,5 Millionen Menschen im Bereich der Erneuerbaren Energien beschäftigt, so der Bericht 'Renewable Energy and Jobs - Annual Review 2014' der von der IRENA veröffentlicht wurde (www.oekonews.at) weiter

Gemeinschaftsgeist durch Einrichtung von erneuerbaren Energiegenossenschaften

25.7.2014 - Erneuerbare Energien bringen auf lokaler Ebene mehr als nur Arbeitsplätze, wie eine italienische Studie aufzeigt. (www.oekonews.at) weiter

Bundeswirtschaftsminister Gabriel begrüßt heutigen Kommissionsvorschlag für ein ambitioniertes EU-Effizienzziel

24.7.2014 - Der heutige Vorschlag der Kommission für ein EU-Energieeffizienzziel für 2030 macht den Weg frei für eine umfassende Entscheidung des Europäischen Rates zum 2030 Klima- und Energierahmen im Oktober. Neben Treibhausgasminderungen und dem weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien hat die Kommission nun auch die zentrale Rolle der Energieeffizienz im 2030 Paket bekräftigt. (www.bmwi.de) weiter

LR Pernkopf zum Internationalen Energiebericht

24.7.2014 - 'Niederösterreich ist bei Erneuerbarer Energie weit voraus' (www.oekonews.at) weiter

Gabriel: Brüssel gibt grünes Licht für das EEG

23.7.2014 - Die EU-Kommission hat heute die beihilferechtliche Genehmigung für das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 beschlossen. Damit kann das neue EEG wie geplant am 1. August 2014 in Kraft treten. (www.bmwi.de) weiter

Steuerreformkommission braucht Ökosteuerexperten

21.7.2014 - Umweltallianz, Erneuerbare Energie Österreich und andere NGOs wenden sich an Faymann und Spindelegger (www.oekonews.at) weiter

Das neue EEG

21.7.2014 - Das ändert sich für Photovoltaikanlagen im Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundestag und Bundesrat haben das neue EEG beschlossen

21.7.2014 - Das ändert sich für Photovoltaikanlagen im Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG-Reform jetzt permanent

19.7.2014 - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei ihrer Sommerpressekonferenz weitere Reformen am Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) angekündigt. (www.sonnenseite.com) weiter

Heizung und Stromversorgung mit erneuerbaren Energien

19.7.2014 - Wärme- und Stromversorgung zu koppeln und für beide Anwendungen erneuerbare Energien maximal zu nutzen ? darauf zielt das Projekt 'Sol2Heat' am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). (www.oekonews.at) weiter

Ohne konsistente Netzausbauplanung keine erfolgreiche Energiewende

18.7.2014 - Der Netzausbau ist die Achillesferse der Energiewende. Denn mit dem Umbau der Energieversorgung von konventioneller auf erneuerbare Erzeugung wird sich auch die Netzstruktur erheblich verändern. Treiber ist der zunehmende Stromtransport auf Übertragungsnetzebene von Nord nach Süd (insbesondere Wind) sowie eine verstärkte dezentrale Einspeisung (insbesondere kleiner Erneuerbare-Energien-Anlagen) in die Verteilernetze. (www.bmwi.de) weiter

Nachhaltige Energiegewinnung mit Biomasse-Heizsystemen

17.7.2014 - Der ökologische Gedanke zu Nachhaltigkeit und beim Thema Energiegewinnung beeinflusst immer mehr Hausbesitzer. Die altbewährten Gasthermen und Ölheizungen in Privathäusern werden langsam aber stetig durch umweltschonende und regenerative Biomasse-Heizsysteme abgelöst. Innovationen und technische Weiterentwicklung führten in den letzten zu Preissenkungen auf dem Markt für alternative Heizsysteme. (www.sonnenseite.com) weiter

Stromexport: Deutschland erzielt Rekordeinnahmen

17.7.2014 - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Erneuerbare Energien: Die Sonne geht auf

17.7.2014 - Erst kürzlich hatte der zweitreichste Mann der Welt, Warren Buffet, angekündigt, weitere 15 Milliarden Dollar in Erneuerbare Energien zu investieren. Das wären dann 30 Milliarden Dollar Investment allein von diesem Milliardär, dessen kluger Leitspruch lautet: Es macht keinen Sinn als Reichster auf dem Friedhof zu landen. (www.sonnenseite.com) weiter

30 Prozent Erneuerbare

17.7.2014 - Solarthemen 428. Im ersten Halbjahr 2014 ist Deutschlands Stromverbrauch zu 30 Prozent in Regenerativ-Energie-Anlagen erzeugt worden. Die aktuellen Werte lassen sich ab sofort zeitnah in einem Online-Angebot des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) ablesen. (www.solarthemen.de) weiter

Schottland sucht die Unabhängigkeit

17.7.2014 - Solarthemen 428. Schottland stimmt im September über seine Autonomie ab. Ungeachtet des Ausgangs des Referendums will das Land schon in sechs Jahren 100 Prozent seines Strombedarfs aus heimischen erneuerbaren Energien decken. (Foto und Text: Bernward Janzing) (www.solarthemen.de) weiter

Agora-Studie: Power to Heat ist machbar

17.7.2014 - Solarthemen 428. Eine Studie der Agora Energiewende beschreibt mögliche Gesetzesänderungen, um künftig Strom aus erneuerbaren Energien in Wärme umzuwandeln. (www.solarthemen.de) weiter

Haushaltsplan 2015: Für Energie kein Impuls

17.7.2014 - Solarthemen 428. Wenige Tage, nachdem der Bundestag den Haushaltsplan 2014 in Kraft setzte, hat das Bundeskabinett den Haushaltsplan 2015 verabschiedet. Für erneuerbare Energien sind hier auch für das kommende Jahr keine neuen Impulse zu erkennen. (www.solarthemen.de) weiter

EuGH-Urteil bringt Freiheit für das EEG ? Interview mit Thorsten Müller

17.7.2014 - Solarthemen 428.Thorsten Müller, Vorsitzender der Stiftung Umwelt­energierecht in Würzburg, ist einer der besten Kenner des Rechts der erneuerbaren Energien in Deutschland und Europa. Das am 1. Juli 2014 vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) gefällte Grundsatzurteil im Fall Åland Vindkraft bewertet er vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte um das EEG als einen Meilenstein. Die Instrumentalisierung des ... (www.solarthemen.de) weiter

Erneuerbare Energien lohnen sich also doch

16.7.2014 - Erneuerbare Energien können dezentral und kostengünstig Strom und Wärme liefern, hat die IEA nun erkannt. (www.sonnenseite.com) weiter

USA: Mehr erneuerbare Energien als Marktchance

15.7.2014 - 12 große US-Konzerne wollen gemeinsam mehr auf erneuerbare Energie setzen (www.oekonews.at) weiter

China wird seine Solar-Panel-Produktion bis 2017 verdoppeln

15.7.2014 - Photovoltaikmodule stehen in Zukunft bei erneuerbaren Energien noch weiter vorne: China setzt auf stärkere Produktion und gleichzeitig mehr Installationen in China (www.oekonews.at) weiter

Europas Klimaschutz droht an Dynamik zu verlieren

14.7.2014 - Bundeskanzlerin Merkel muss sich für ambitionierte Erneuerbaren-Ziele einsetzen. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG-Reform: Transparenter Konsultationsprozess für Ausschreibung der Förderhöhe gestartet

14.7.2014 - Das reformierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) bereitet den Weg für die Umstellung des Fördersystems für Erneuerbare von politisch festgelegten Preisen hin zu wettbewerblich ausgeschriebenen Förderhöhen. In einem ersten Schritt wird die Höhe der Förderung für Strom aus Photovoltaik-Freiflächenanlagen nun über Pilotausschreibungen ermittelt. Vor diesem Hintergrund stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Eckpunkte zur Pilotausschreibung der Förderung für Photovoltaik-Freiflächenanlagen (PDF: 72 KB) öffentlich zur Konsultation. (www.bmwi.de) weiter

EEG-Novelle im Detail

12.7.2014 - Solarthemen 427: Nachdem der Bundestag am vergangenen Freitag den Weg frei gemacht hat, wird die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes EEG voraussichtlich am 1. August in Kraft treten. Dies bringt eine Reihe von Änderungen, die teils erst unmittelbar vor der Beratung in den Gesetzestext aufgenommen wurden. (www.solarthemen.de) weiter

EEG-Verabschiedung ohne große Debatte

12.7.2014 - Solarthemen 427. Der Bundestag hat die grundlegende Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes gebilligt. Nur wenige Koalitionsabgeordnete widersetzten sich.  Da vom Bundesrat am 11.  Juli kein Einspruch erwartet wird, dürfte das Gesetz am 1.  August in Kraft treten. (www.solarthemen.de) weiter

Holzvergaser-BHKW auf Pellet-Basis geht in Betrieb

12.7.2014 - Ein innovatives Holzervergaser-Blockheizkraftwerk (BHKW) hat die Badenova-Tochter Wärmeplus in Freiburg-Landwasser in Betrieb genommen. Die Anlage erhöht den Anteil regenerativer Energien an der Energieversorgung in Landwasser um 15 Prozent und bringt die Stadt Freiburg auf ihrem Weg zur... (www.enbausa.de) weiter

Bundesrat gibt grünes Licht für EEG-Reform

11.7.2014 - Der Bundesrat hat die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) beschlossen. Die parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, führte in ihrer Rede im Bundesrat die Ziele der Gesetzesnovelle auf: Diese schaffe einen verlässlichen Ausbaukorridor für die erneuerbaren Energien, senke die Kosten des weiteren Ausbaus der Erneuerbaren, führe diese an den Markt heran und verteile Förderkosten so, dass Wertschöpfung und Arbeitsplätze in den energieintensiven Industrien in Deutschland erhalten blieben. 'Wir wollen, dass die Energiewende eine ökonomische und ökologische Erfolgsgeschichte wird', betonte Zypries. Bund und Länder seien sich in diesem Zusammenhang in zentralen Fragen einig. (www.bmwi.de) weiter

EEG-Reform - Das ändert sich ab August für Solarstrom-Erzeuger

11.7.2014 - Die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) hat heute den Bundesrat passiert. (www.sonnenseite.com) weiter

Mehr erneuerbare Energie durch Wiener Solarstandard

10.7.2014 - Neue Wiener Bauordnung eröffnet neue Möglichkeiten der Energiegewinnung (www.oekonews.at) weiter

Deutscher Strom stammt zunehmend aus erneuerbaren Quellen

10.7.2014 - Über Sonnenschein im Sommer freuen sich alle - Besitzer einer Solaranlage aber umso mehr. (www.sonnenseite.com) weiter

Heizung und Stromversorgung mit erneuerbaren Energien

10.7.2014 - Sol2Heat? verbindet Wärmepumpe, thermische Speicher, Photovoltaik, zeitvariable Strompreise und intelligente Regelung. (www.sonnenseite.com) weiter

Das Solardach des Tennisclubs Metzingen: Ökologie und Ökonomie im Doppel

9.7.2014 - Die in Stuttgart gegründete Energiegenossenschaft Consilium Erneuerbare Energien eG gewann gemeinsam mit dem Projektpartner Vario green energy Concept GmbH den Tennisclub Metzingen e.V. als Partner für das erste Solarprojekt der Energiegenossenschaft. Der TC Metzingen e. V. rundet so ein umfassendes (www.openpr.de) weiter

Neues E-Wärme-Gesetz in Baden-Württemberg erst 2015

9.7.2014 - Im Juli 2014 wird die Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes für Baden-Württemberg vermutlich in die erste Anhörung gehen, im Herbst soll es dann einen Kabinettsbeschluss geben. 'Mit einem Inkrafttreten ist nicht vor dem Januar 2015 zu rechnen', sagte Martin Wiedmaier vom Referat... (www.enbausa.de) weiter

Erneuerbare Energie Österreich an Grüne: Jetzt nicht umfallen!

7.7.2014 - Keine Zustimmung für Unterstützung fossiler Energien (www.oekonews.at) weiter

Unsere Energie ist krisensicher und schafft wertvolle Arbeitsplätze

5.7.2014 - Erneuerbare Energie sichert unabhängige Energieversorgung - regional und lokal (www.oekonews.at) weiter

Bundesminister Gabriel im Interview mit HZwei über die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik sowie zur Energiewende

4.7.2014 - HZwei: Sehr geehrter Herr Minister Gabriel, in Ihrer Funktion als Energieminister kümmern Sie sich derzeit primär um die Ökostrom-Umlage sowie die Novellierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG). Über die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik haben Sie sich bisher noch nicht sonderlich häufig geäußert. Wie ist denn Ihre Haltung zu dieser Technologie? Ist sie Ihrer Meinung nach zukunftsfähig? (www.bmwi.de) weiter

Sonnensteuer: Arbeiterkammer nicht auf Seiten der Konsumenten

4.7.2014 - Die Besteuerung von Energie aus erneuerbaren Primärenergieträgern ('Sonnensteuer'), fachte in den vergangenen Monaten österreichweit Debatten an. (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energie Österreich: Warum ignoriert die Arbeiterkammer den Preisanstieg fossiler Energien?

4.7.2014 - Erneuerbare Energien sind Ausweg aus der fossilen Kostenfalle (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energie Österreich: keine grüne Unterstützung für fossile Kraftwerke

3.7.2014 - Nicht Gaskraft sondern Ökostrom soll unterstützt werden (www.oekonews.at) weiter

EEG-Novelle im Detail

3.7.2014 - Solarthemen 427: Nachdem der Bundestag am vergangenen Freitag den Weg frei gemacht hat, wird die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes EEG voraussichtlich am 1. August in Kraft treten. Dies bringt eine Reihe von Änderungen, die teils erst unmittelbar vor der Beratung in den Gesetzestext aufgenommen wurden. (www.solarthemen.com) weiter

EEG-Verabschiedung ohne große Debatte

3.7.2014 - Solarthemen 427. Der Bundestag hat die grundlegende Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes gebilligt. Nur wenige Koalitionsabgeordnete widersetzten sich.  Da vom Bundesrat am 11.  Juli kein Einspruch erwartet wird, dürfte das Gesetz am 1.  August in Kraft treten. (www.solarthemen.com) weiter

Vom Hoffnungsträger zum Sündenbock (1)

2.7.2014 - Teil 1: Die Geschichte einer Inszenierung: jeder, der schon längere Zeit in der PV-Branche ist, erinnert sich. Wurde man Mitte 2000 gefragt, was man beruflich macht, kam als Antwort ?super, das ist die Zukunft?. Die Stimmung war von Begeisterung geprägt und Aufbruch. Photovoltaik verkörperte das Mitmachprinzip. Bis Ende 2009 unterstützten 95% der Bevölkerung einen verstärkten Ausbau der erneuerbaren Energien und bis zu 85% die Förderung über das EEG. Die EEG-Umlage, die zugleich eine Art Indikator für die Akzeptanz der dezentralen Energiewende darstellt, betrug etwas über einen cent/kwh, bzw. entsprach einem Maß Bier im Monat. Von Tina Ternus (www.sonnenseite.com) weiter

Bloomberg: Europa wird bis 2030 verstärkt in erneuerbare Energien investieren

2.7.2014 - Photovoltaik und Windkraftwerke an Land beherrschen den Ausbau. (www.sonnenseite.com) weiter

Fehler in der EEG-Novelle aufgetaucht

2.7.2014 - Die Regierung muss das Erneuerbare-Energien-Gesetz nachbessern. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energie Österreich begrüßt bahnbrechendes EuGH-Urteil im "Alands-Fall"

2.7.2014 - Nationalstaatliche Unterstützung für Ökostrom erlaubt - Umwelt wichtiger als freier Warenverkehr (www.oekonews.at) weiter

Europäischer Gerichsthof kippt EEG nicht

1.7.2014 - Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zum Erneuerbare-Energien-Gesetz in Deutschland ist mit Spannung erwartet worden. Es ging um die Frage, ob Ökostromförderung auch an Erzeuger bezahlt werden muss, die Strom aus Erneuerbaren aus dem Ausland einführen. Das hat der Europäische Gerichtshof... (www.enbausa.de) weiter

Gabriel begrüßt EuGH-Urteil zur Rechtmäßigkeit nationaler Fördersysteme für erneuerbare Energien

1.7.2014 - Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat in seinem heutigen Grundsatz-Urteil bestätigt, dass nationale Fördersysteme nicht für ausländischen Strom aus erneuerbaren Energien geöffnet werden müssen. Er sah keinen Verstoß gegen die Warenverkehrsfreiheit, da nationale Fördersysteme nach der geltenden Richtlinie zur Förderung der erneuerbaren Energien zur Erreichung der Klima- und Energieziele erforderlich sind. Der EuGH machte darüber hinaus deutlich, dass 'grüner Strom' nur noch schwer nachweisbar ist, sobald er ins Netz eingespeist wurde. Deshalb verwies er auf die von der Richtlinie eingeführten Kooperationsmechanismen zur freiwilligen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, um solche Herausforderungen zu lösen. (www.bmwi.de) weiter

EEG erhöht Investitionssicherheit für Geothermie

1.7.2014 - Der Beschluss des novellierten Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) erhöht die Investitionssicherheit für die Stromerzeugung aus tiefer Geothermie. Geothermische Anlagen, die bis 2016 bergrechtlich genehmigt sind und vor 2021 in Betrieb gehen, bekommen längere Übergangsfristen und weiterhin eine... (www.enbausa.de) weiter

EEG 2014: Operation der Biogasbranche am offenen Herzen

30.6.2014 - Biogasrat+ e.V. fordert sofortige Korrektur der Beamtenfehler Berlin, 27.06.2014 ?Das heute beschlossene Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 wirkt eher zerstörerisch als förderlich. Die Erneuerbaren werden in enge Schranken gewiesen und die nachhaltige und zuverlässige Entwicklung der Energieversorgung gekappt. Ein erneuerbares Energiesystem, das nur auf (www.openpr.de) weiter

Anpfiff für Biogas

30.6.2014 - Südamerika setzt auf grüne Energie made by WELTEC Die Öffentlichkeit blickt in diesen Wochen zur Fußball-WM nach Brasilien. Während dort der Fußball technisch hochentwickelt ist, haben die Länder Südamerikas in der Biogastechnik und den erneuerbaren Energien Entwicklungspotenzial. Aguinaldo Ramalho vom deutschen (www.openpr.de) weiter

Energiewende: Dezentralisierung des Energiemarktes ist nicht zu stoppen - Trotz EEG 2014 und EEG-Umlage auf Eigenverbrauch: Erneuerbare Energien rechnen sich für Unternehmer und Mieter

30.6.2014 - Ökostrom, Erneuerbare Energien, Mieterstrom, Eigenverbrauch, Stromspeicher, Mikro-KWK und Brenstoffzellen-Heizung: Die Komplexität für Mieter und Unternehmer im Kampf gegen weiterhin steigende Strompreise ist allein schon aufgrund der genannten Begrifflichkeiten zu greifen. Wer sich mit den Themen nicht beschäftigt, hat wohl keine Chance, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Doch viele Maßnahmen, die Mieter und Unternehmer treffen können, sind sinnvoll: Beispielsweise die Wahl eines Ökostromanbieters wie LichtBlick, der etwa die teure Grundversorgung ersetzt. Berlin, Hamburg / 30. Juni 2014. Die am Freitag vom [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Achtung: Göttinger EEV AG mit Kapitalanlageprojekten in Schwierigkeiten? - NDR info und HAZ berichten von Zweifeln an Umsetzbarkeit des Offshore-Windparks skua in der Nordsee / Millionenzahlungen wiederholt verschoben

30.6.2014 - Die Göttinger Erneuerbare Energie Versorgung AG (EEV) steckt mit zwei Kapitalanlageprojekten in Schwierigkeiten. Nach Recherchen des Radioprogramms NDR Info und der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) hat die Firma intern starke Zweifel an der Umsetzbarkeit eines in der Nordsee geplanten Windparks (Skua) formuliert. Zudem mussten wiederholt Millionenzahlungen an einen Gläubiger verschoben werden. Für den geplanten Offshore-Windpark in der Nordsee und ein bestehendes Biomassekraftwerk in Papenburg hat die EEV bislang nach eigenen Angaben mehr als 21 Millionen Euro Anlegergelder eingesammelt. Hamburg / [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kötschach-Mauthen ist EUROPA CHAMPION 2014

30.6.2014 - Ein weiterer großartiger Erfolg für die 'energie:autarke Mustergemeinde' Kötschach-Mauthen: der Gewinn der Champions League 2014 für Erneuerbare Energien sowohl auf österreichischer als auch europäischer Ebene. (www.oekonews.at) weiter

Aktuelle Studie zum Ausbau erneuerbarer Energien

30.6.2014 - EU-Staaten mehrheitlich auf Kurs. 2020-Ziel ist bei stabilen Rahmenbedingungen erfüllbar. (www.sonnenseite.com) weiter

Meister der Solarbundesliga 2014 zeigen, wie Energiewende geht

28.6.2014 - Am selben Tag, an dem der Deutsche Bundestag über das Erneuerbare-Energie-Gesetz abstimmte, zeigte die Solarbundesliga, wo in Deutschland die Energiewende längst vollzogen wird. (www.sonnenseite.com) weiter

Aktuelle Studie zum Ausbau erneuerbarer Energien: EU-Staaten mehrheitlich auf Kurs

28.6.2014 - 2020-Ziel ist bei stabilen Rahmenbedingungen erfüllbar (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energie: Deutschland schläft ein und die USA wachen auf

28.6.2014 - Eine neue Studie in den USA kommt zum Schluss, dass das Land bis zum Jahr 2100 jedes Jahr mehr als 100 Milliarden Dollar für Klimaschäden aufwenden müssen. (www.oekonews.at) weiter

Ökostrom in Österreich ? Dezentral, emissionsfrei, zukunftsfähig

28.6.2014 - Offener Brief zur Änderung des Erlasses des Finanzministeriums betreffend Abgabe auf Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Strom aus erneuerbaren Quellen (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien: 2020-Ziel ist bei stabilen Rahmenbedingungen erfüllbar

27.6.2014 - Aktuelle Studie zum Ausbau erneuerbarer Energien: EU-Staaten mehrheitlich auf Kurs (www.oekonews.at) weiter

EEG-Umlage kommt für viele Eigenverbraucher

27.6.2014 - Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie hat nach umfangreichen Änderungsanträgen aus den Koalitionsfraktionen der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) zugestimmt. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stimmte gegen den Entwurf. Die Fraktion Die Linke nahm an den Abstimmungen nicht teil.... (www.enbausa.de) weiter

Solarbundesliga-Meister 2014 zeigen, wie Energiewende geht

27.6.2014 - Solarbundesliga: Am selben Tag, an dem der Deutschen Bundestag über das Erneuerbare-Energie-Gesetz abstimmte, zeigte die Solarbundesliga, wo in Deutschland die Energiewende längst vollzogen wird. Ulm, Leutkirch im Allgäu, Roth am See, Niederbergkirchen und Glüsing sind die diesjährigen Deutschen Meister in dem Kommunalwettbewerb. Diese Städte und Gemeinden nutzen in ihren jeweiligen Größenklassen die meiste Solarwärme und ... (www.solarthemen.com) weiter

KW Karma Werte GmbH vor der Kamera

27.6.2014 - Graz/Linz. Das Filmteam des Linz Land TVs portraitiert in einem Beitrag zum Thema ?Strom aus der Sonne? die KW Karma Werte GmbH und zeigt dabei Eindrücke aus dem Arbeitsleben im Unternehmen. Der Spezialist für erneuerbare Energie spricht in diesem Kurzfilm (www.openpr.de) weiter

Regenerative Branche in NRW wird weiter für dezentrale Energiewende arbeiten

27.6.2014 - +++ Verband sieht insbesondere in geplanten Ausschreibungen und EEG-Umlage auf Eigenstromerzeugung Gefährdung für die bürger- und mittelstandsgetragene Energiewende +++ Stichtagsregel verletzt weiterhin den Vertrauensschutz +++ Mit den Pluspunkten Innovationskraft, Akteursvielfalt, Flexibilität und Zukunftsorientierung wird Branche trotz erkennbar fehlenden politischen Rückhalts (www.openpr.de) weiter

Die "10-Punkte-Energie-Agenda" des BMWi

27.6.2014 - Mit der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes machen wir die Förderung erneuerbarer Energien zukunftsfähig. Die Novelle ist der erste Schritt, die Energiewende in Deutschland zu einer ökologischen und ökonomischen Erfolgsgeschichte zu machen. Die '10-Punkte-Energie-Agenda' des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zeigt nun die weiteren, zentralen Vorhaben der Bundesregierung zur Energiewende in der 18. Legislaturperiode auf. Die Agenda verzahnt die verschiedenen, offenen Baustellen der Energiewende zeitlich und inhaltlich. (www.bmwi.de) weiter

Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes beschlossen

27.6.2014 - Die Mehrheit der Abgeordneten des Deutschen Bundestages hat für die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gestimmt. Damit kann der weitere Kostenanstieg gebremst und der Ausbau der erneuerbaren Energien planvoll gesteuert werden. (www.bmwi.de) weiter

EEG-Novelle: NATURSTROM AG sieht Chance für Ökostromvermarktung

27.6.2014 - Der gestern vorgelegte Gesetzesentwurf zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ist nach Ansicht der NATURSTROM AG Schadensbegrenzung in letzter Sekunde. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace-Report: EU kann Energieimporte um 40 Prozent senken

27.6.2014 - Die Europäische Union (EU) könnte nach einem soeben veröffentlichten Greenpeace-Report ihre Energieimporte im Jahr 2030 um 40 Prozent senken, wenn sie konsequent auf Erneuerbare Energien und Energieeffizienz setzte. (www.sonnenseite.com) weiter

SPD-Abgeordneter Bülow fordert neue Anstrengungen beim Klimaschutz

27.6.2014 - Nach der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) muss die Bundesrepublik bei Verkehr, Landwirtschaft sowie beim Emissionshandel mehr für den Klimaschutz tun. (www.sonnenseite.com) weiter

Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes beschlossen

27.6.2014 - Die Mehrheit der Abgeordneten des Deutschen Bundestages hat für die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gestimmt. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energie: Deutschland schläft ein und die USA wachen auf

27.6.2014 - Eine neue Studie in den USA kommt zum Schluss, dass das Land bis zum Jahr 2100 jedes Jahr mehr als 100 Milliarden Dollar für Klimaschäden aufwenden müssen. Allein die Sturmschäden werden auf jährlich 35 Milliarden anwachsen. Ganze Branchen wie die Baubranche, der Tourismus und Teile der Landwirtschaft in einige Bundesstaaten stehen vor dem Ruin. Die Stromkosten werden steil ansteigen, weil immer mehr Klimaanlagen nötig seien. (www.sonnenseite.com) weiter

bne zur EEG-Reform: ?Mut zur Reform des Umlagesystems fehlt?

24.6.2014 - Berlin, 24. Juni. 2014. Zum am Dienstag bekannt gewordenen Entwurf zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes erklärt der Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft e.V. (bne), Robert Busch: ?Für die Planungssicherheit der Unternehmen ist es wichtig, dass nun endlich das Hin und Her (www.openpr.de) weiter

Reaktionen zum EEG: Neustart für Energiewende missglückt - BSW-Solar, IBC Solar, Bündnis Bürgerenergie und Bundesverband Erneuerbare Energien kritisieren EEG 2014 heftig

24.6.2014 - Aus Sicht der Branchenverbände, ist das in den letzten Zügen befindliche EEG 2014 ein weiterer, schwerer Rückschlag auf dem Weg zu einer Energieerzeugung, die den Namen “regenerativ” verdient. Die Energiewende ist mit dem heutigen Tag wieder einen Schritt ins Stocken geraten – doch trotz aller Bremserei: Die Energiewende ist “alternativlos”, auch wenn Bundeskanzlerin, die dieses Wort so gerne missbraucht, ausgerechnet bei diesem Thema nicht von “alternativlos spricht. Wir haben die wichtigen Reaktionen zusammengefasst. Leipzig, Berlin / 24. Juni 2014. Der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EEG-Reform: Bagatellgrenze für Eigenverbrauch kommt - Große Koalition beschließt Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 unter fragwürdigen Bedingungen / Rückschlag für Energiewende

24.6.2014 - Am Freitag wird die EEG-Reform bzw. das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 im deutschen Bundestag verabschiedet. In hektischen Sitzungen und mit spitzer Feder wurde bis heute an den Entwürfen herumgeschraubt. Dabei wurde erstaunlicherweise mehr mit der EU-Kommission verhandelt als in den Ausschüssen des Deutschen Bundestages. Diese mussten ihre heutigen Sitzungen kurioserweise ohne Regierungsvorlagen ergebnislos auf heute, 18 Uhr verschieben. Mittlerweile haben sich CDU/CSU und SPD aber auf Regelungen zum Eigenverbrauch, für Privathaushalte besonders wichtig, verständigt. Berlin / 24. Juni 2014. Das wichtigste für [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Deutsche Bürgerinitiativen appellieren an Bundestag: Energiewende nicht abwürgen - Novelle des EEG verhindern!

24.6.2014 - Über 30 Bürgerinitiativen und Organisationen gegen fossile und für regenerative Energiegewinnung, darunter der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), haben sich in einem Offenen Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestags gewandt. (www.oekonews.at) weiter

Fünf weitere Jahre Stillstand in der EU-Energiepolitik ?

24.6.2014 - Erneuerbare Energie Österreich kritisiert Oettinger-Kandidatur (www.oekonews.at) weiter

Spanien konkretisiert Paradigmenwechsel bei der Einspeisevergütung

24.6.2014 - Die spanische Regierung hat am Freitag die lang erwartete Ministeriale Durchführungsverordnung zur Neuregelung der Förderung von Erneuerbaren Energien im Staatsblatt veröffentlicht. (www.oekonews.at) weiter

Herausragende Persönlichkeiten und innovative Projekte der Erneuerbaren Energien nominiert

24.6.2014 - 61 Bewerbungen für German Renewables Award 2014 (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbaren-Branche punktet mit Patenten

24.6.2014 - 2013 rund 2.000 Erfindungen für Energiewende & Co. registriert. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbaren-Branche punktet mit Patenten - 2013 rund 2.000 Erfindungen für Energiewende & Co. registriert

23.6.2014 - Trotz wirtschaftlich teilweise schwieriger Bedingungen sind die Unternehmen aus der Branche der Erneuerbaren Energien weiterhin sehr innovativ. Das zeigt die hohe Zahl an Erfindungen: Fast 2.000 Patente wurden 2013 im Bereich Erneuerbare Energien in Deutschland angemeldet, wie aus aktuellen Zahlen im Jahresbericht des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA) hervorgeht. Berlin / 23. Juni 2014. Das Rekordniveau des Vorjahres von mehr als 2.200 Patentanmeldungen wurde damit zwar nicht wieder erreicht. Doch lagen die Anmeldungen um rund das Doppelte über dem Niveau [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Lohnen sich Stromspeicher und Selbstverbrauch?

21.6.2014 - In Deutschland ist zurzeit kein Argument zu doof, um nicht gegen erneuerbare Energien ins Feld geführt zu werden. Die Energiewende sei zu teuer, die Versorgung zu unsicher, die Technik noch nicht ausgereift und der Zubau gehe zu schnell. Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende ist freilich, dass sie intelligent und möglichst frei von Partikularinteressen gestaltet wird. Der Umbau muss rasch organisiert werden, denn wir haben ? wie der jüngste Weltklimabericht wieder einmal deutlich gemacht hat ? nicht unendlich viel Zeit. Die Bundesregierung propagiert zwar verbal die Energiewende, aber faktisch bremst sie diese ganz im Sinne der alten Energiewirtschaft aus und verschläft die Zukunft mit falschen und unhaltbaren Argumenten. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesländer treiben die Energiewende voran

20.6.2014 - Mecklenburg-Vorpommern erstes Bundesland mit mehr als 50 Prozent Erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung. (www.sonnenseite.com) weiter

WINDFORCE-Messe und -Konferenz schließen mit positivem Fazit

20.6.2014 - Positive Aufbruchsstimmung trotz schwieriger Rahmenbedingungen weiter

Herausragende Persönlichkeiten und innovative Projekte der Erneuerbaren Energien nominiert

20.6.2014 - Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

BEE fordert EU-Strategie für nachhaltige Energieversorgung

19.6.2014 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fordert die Europäische Kommission in einem neuen Positionspapier auf, eine Strategie für eine nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln. (www.sonnenseite.com) weiter

Jugend forscht für die Erneuerbaren

19.6.2014 - Solarthemen 426: Ökoenergie war in diesem Jahr bei Jugend forscht sehr erfolgreich. Gleich zwei Bundessiege gingen an Jungforscher, die zum Thema erneuerbare Energien arbeiten.    (www.solarthemen.com) weiter

Spanien: Abschied vom Einspeise-Tarif

19.6.2014 - Solarthemen 426: In Spanien erhalten PV-Anlagen keine feste Einspeisevergütung mehr, sondern eine kompliziert errechnete Rendite, die sich an zehnjährigen Staatsanleihen orientiert.  Nach Auskunft des für Energie zuständigen Industrieministeriums in Madrid werde diese Rendite etwa 7,4 Prozent betragen. Doch auch die Mitte Juni 2014 verabschiedete 100-seitige Königliche Verordnung (Real Decreto 413/2014) zur Neuregelung der regenerativen Erzeugung ... (www.solarthemen.com) weiter

Noch eine EEG-Novelle bereits in Planung

19.6.2014 - Solarthemen 426: Nach der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, die jetzt gerade im Bun­destag verhandelt wird, ist im zweiten Halbjahr eine weitere Novellierung zu erwarten, die vor allem die Netzebene betreffen kann.   (www.solarthemen.com) weiter

KW Karma Werte GmbH betont Regionalität und bringt ein spezielles Österreich Photovoltaik-Set auf den Markt

18.6.2014 - Graz/Linz. Der Spezialist für erneuerbare Energien hat ein PV-Paket entworfen, dessen Komponenten zu 100 % aus österreichischen Betrieben stammen. In Zusammenarbeit mit anderen heimischen Unternehmen hat KW Karma Werte nun ein Angebot für eine 5 kWp Photovoltaik Anlage realisiert, das für (www.openpr.de) weiter

Windkraftland Burgenland: Das Vorzeigebundesland zur Windkraft bringt es auf den Punkt!

18.6.2014 - Best Practice: Erneuerbare Energie, Naturschutz und Bürgerbeteiligung (www.oekonews.at) weiter

ELLA: Start für neues österreichweites Schnelllade-Netz für Elektro-Autos

18.6.2014 - Erste Schnelllade-Station in NÖ eröffnet. Netz wird von BürgerInnen getragen. Versorgung mit 100 Prozent Erneuerbare Energie. (www.oekonews.at) weiter

Falsche Argumente gegen erneuerbare Energien

16.6.2014 - Eicke R. Weber rechnet vor, warum der Zubau bei Wind- und Sonnenstrom die EEG-Umlage nicht in die Höhe treibt. Der Zubau an erneuerbaren Energien, also besonders Wind und Sonne, sei viel zu schnell gewesen, haben wir vielstimmig gehört. Daher sei die Umlage für den erneuerbaren Strom so teuer geworden, dass Hartz-IV-Empfänger ihre Stromrechnung nicht mehr zahlen können. Daraus wurde dringender Handlungsbedarf abgeleitet, was zu dem jetzt vorliegenden Kabinettsentwurf einer Gesetzesnovelle der Bundesregierung führte. Von Eicke R. Weber (www.sonnenseite.com) weiter

Windkraft im Burgenland: Ein Modell für ganz Österreich

16.6.2014 - Best Practice: Erneuerbare Energie, Naturschutz und Bürgerbeteiligung lassen sich perfekt vereinbaren (www.oekonews.at) weiter

Warren Buffet investiert 30 Milliarden Dollar in Erneuerbare Energie

15.6.2014 - Der Mann ist einer der erfolgreichsten Investoren der Welt, die Investorenlegende der USA. (www.oekonews.at) weiter

Kohlekraftwerke sind künftig nicht mehr rentabel

14.6.2014 - Eicke R. Weber ist für die Einführung einer weltweiten Besteuerung des CO2-Ausstoßes. In dieser Woche wird die Debatte um die Novelle des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) in die Schlussrunde gehen, der Bundestag soll noch im Juni abstimmen. Der Bundesrat hat auf die Regierungsvorlage sehr kritisch reagiert. Die starke Belastung des selbst verbrauchten Solarstroms mit 50 Prozent der EEG-Umlage enthält erhebliche Gefahren für den Zubau der Photovoltaik (PV) in Deutschland, der sich ja bereits im Vergleich zu 2012 halbiert hat. Bei nur noch circa zehn Cent pro Kilowattstunde Gestehungskosten von PV-Strom aus größeren Anlagen entsprechen diese etwa drei Cent pro Kilowattstunde einer 30-Prozent-Belastung. Eine derart hohe Steuer müssen selbst Luxusgüter nicht tragen. Von Eicke R. Weber (www.sonnenseite.com) weiter

Warren Buffet investiert 30 Milliarden Dollar in Erneuerbare Energie

13.6.2014 - Der Mann ist einer der erfolgreichsten Investoren der Welt, die Investorenlegende der USA. Dass für ihn aber Geld nicht alles ist, bezeugt sein legendärer Ausspruch: ?Es macht wenig Sinn, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.? (www.sonnenseite.com) weiter

Re» Energy» Invest - Erweiterung des Geschäftsfeldes

13.6.2014 - Donaueschingen, den 12. Juni 2013 Re-Energy-Invest ? Anlagen in ?Erneuerbare Energie? hat ihr Geschäftsfeld um eine zukunftsfähige Anlagevariante erweitert. Dem Slogan getreu, sinnvolle Anlagen anzubieten, den Kindern und Enkelkindern eine lebenswerte Zukunft zu sichern, erstreckt sich die Erweiterung des Geschäftsfeldes (www.openpr.de) weiter

Seit Fukushima: Deutsche Strompreise sinken um 50 Prozent

13.6.2014 - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Potentiale erneuerbarer Energien österreichweit ausschöpfen

13.6.2014 - Burgenland gewinnt seit 2013 100 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energiequellen (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutzfinanzierung in Südosteuropa: OeEB stellt GGF 20 Mio. Euro bereit

13.6.2014 - Green for Growth Fund, Southeast Europe (GGF) forciert Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, OeEB-Mittel auch für verstärkte entwicklungspolitische Wirkung (www.oekonews.at) weiter

Sonnenstrom für Jansen

12.6.2014 - Anfang Juni ging die erste, vom Stromkonzern RWE installierte und finanzierte Photovoltaikanlage in Rheinland-Pfalz in Betrieb. Hierfür hat die Lackfabrik Jansen das Dach einer ihrer Lagerstätten verpachtet. Die Anlage belegt eine Fläche von 300 Quadratmetern. Dass die Nutzung von regenerativem (www.openpr.de) weiter

Mit dem VIC Sonnenstrom-System begann eine neue Ära der Energieversorgung.

12.6.2014 - Pressemitteilung vom 12.06.2014 Schweinfurt / Ufr.: Der Siegeszug der erneuerbaren Energien kann nicht mehr aufgehalten werden. Mit dem VIC Sonnenstrom-System begann eine neue Ära der Energieversorgung. Rechtzeitig zur geplanten Änderung des EEG-Gesetzes, nimmt die SUN-TS GmbH ihren neuen Produktionsstandort, in Neuruppin (Brandburg), (www.openpr.de) weiter

Bundesrats-Enquete: Erneuerbare Energien und lokale Wertschöpfung

12.6.2014 - Mit Sonne, Wind und Co ins postfossile Zeitalter (www.oekonews.at) weiter

Wasserstoff hocheffizient mittels Spitzenlastkraftwerk

11.6.2014 - Brennstoffzellen-Experte Proton Motor Fuel Cell GmbH zu Gast auf dem 3. Nds. Forum für Energiespeicher und -systeme, 09. Juli (Hannover) Zur Erreichung der Klimaziele spielen neben der Energieerzeugung aus Erneuerbaren Energien auch die Energiespeichermedien und -systeme eine entscheidende Rolle. Wasserstofferzeugung mittels (www.openpr.de) weiter

Kritik an Sonnensteuer verstummt nicht: Industrie noch immer benachteiligt

10.6.2014 - Graz/Linz. Trotz der Entschärfung der Freibetragsgrenze seitens der Politik verstummt die Kritik an der Besteuerung von Strom aus erneuerbarer Energie nicht. Auch wenn durch die steuerfreie Grenze von 25.000 kWh/Jahr Privathaushalte und Kleinbetriebe nicht mehr von der Abgabe betroffen sind, (www.openpr.de) weiter

Erfolge der Energiewende deutlich sichtbar

10.6.2014 - 100% Versorgung mit ERNEUERBAREN ENERGIEN bis 2030 in Deutschland leicht möglich ! (www.oekonews.at) weiter

INDIEN auf der Überholspur

6.6.2014 - Neue Regierung plant ERNEUERBAREN MINISTERIUM (www.oekonews.at) weiter

Gabriel nähert sich CDU-Wirtschaftsflügel an

6.6.2014 - Der SPD-Chef und Bundeswirtschaftsminister sucht für seine EEG-Reform nun die Hilfe des CDU-Wirtschaftsflügels, der bekanntermaßen wenig für Erneuerbare übrig hat. (www.sonnenseite.com) weiter

Intersolar: BYD zeigt Module und Speicher

5.6.2014 - Der chinesische Experte für erneuerbare Energien BYD zeigt auf der Intersolar in München erstmals die neue Kieselgel-PV-Modulserie '430' sowie den modularen Stromspeicher DESS (Distributed Energy Storage System). Nach dem Europa-Debüt werden die neuen Lösungen weltweit vertrieben. Das... (www.enbausa.de) weiter

Zahl der PV-Arbeitsplätze fast halbiert

5.6.2014 - Solarthemen 425. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forschungsgruppe von fünf Instituten, die jährlich im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (früher des Umweltministeriums) die Arbeitsmarktdaten im Bereich der erneuerbaren Energien erhebt. (www.solarthemen.com) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Windstrom wegen sinkender Einspeisevergütungen schon 2015 erstmals billiger sein wird als Energie aus Kohle oder Kernkraft?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de