Freitag, 18.8.2017
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Klima und Umwelt - 20256 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 (350 Artikel pro Seite)

Regierung verzichtet auf 2 Milliarden Euro Umlagen bei Atom- und Kohlekraftwerken

28.1.2014 - Während Photovoltaik- und Windkraftanlagen die sogenannte EEG-Umlage entrichten müssen, wenn sie Strom aus dem Netz beziehen, sind Braunkohlebagger davon befreit. Diese Subvention beläuft sich für die klimaschädlichen Braunkohle inzwischen auf geschätzte 200 Millionen Euro. Dieses Ungleichgewicht soll sogar noch deutlich ausgeweitet werden. Während Betreiber von regenerativen Anlagen künftig auch Umlagen entrichten sollen, wenn sie ihren Strom selbst verbrauchen, bleiben Atom- und Kohlekraftwerke davon weiterhin verschont. Zahlen müssen das wie immer die Stromkunden. Von Volker Quaschning (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace startet Petition gegen TTIP: Umwelt- und Lebensmittelstandards in Gefahr

27.1.2014 - Umweltschutzorganisation veröffentlicht ab sofort Briefe von Lobbyisten an EU-Kommission und US-Regierung (www.oekonews.at) weiter

VOB 2012 - Neuregelungen

27.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 04. März das Seminar ?VOB 2012 - Neuregelungen zur Ausschreibung, Vergabe, Durchführung und Abrechnung von Bauvorhaben des Tief- und Kanalbau und der Kanalsanierung?. Bei der Abwicklung von Bauvorhaben kommt es (www.openpr.de) weiter

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung - Teil I - Grundlagen

27.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 26. Februar das Seminar ?Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung - Teil I - Grundlagen Umgang mit besonders und streng geschützten Arten in der Objekt- und Bauleitplanung?. Als Folge des Urteils vom 10.01.2006 (www.openpr.de) weiter

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung - Teil II - Vertiefung/Fallbeispiele

27.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 27. Februar das Seminar ?Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung - Teil II - Vertiefung/Fallbeispiele im Umgang mit besonders und streng geschützten Arten in der Objekt- und Bauleitplanung?. Als Folge des Urteils vom (www.openpr.de) weiter

Plastiktütenhersteller scheitert mit Millionenklage gegen Deutsche Umwelthilfe

27.1.2014 - Victor Güthoff & Partner GmbH unterliegt vor dem Landgericht Köln im Streit um biologisch abbaubare Plastiktüten (www.oekonews.at) weiter

Studierende sollen Energieeffizienzhaus entwickeln

27.1.2014 - Das Landesprogramm Zukunft Altbau des Umweltministeriums Baden-Württemberg hat einen Wettbewerb für ein mobiles Energiemusterhaus ausgelobt. Teilnehmen können Teams von Studierenden der Architektur- und Ingenieurwissenschaften an baden-württembergischen Hochschulen. Das fertige Energiemusterhaus... (www.enbausa.de) weiter

Evonik und BASF investieren weiter in saubere Technologien - Jüngstes Investment: FRX Polymers / Insgesamt 100 Mio. Euro will VC-Tochter von Evonik in Cleantech-Unternehmen stecken

26.1.2014 - Evonik Industries und BASF Venture Capital haben sich an einem weiteren Cleantech-Unternehmen beteiligt. Das Unternehmen FRX Polymers ist auf umweltfreundliche Flammschutzmittel auf Polymerbasis spezialisiert. Diese werden unter dem Handelsnamen Nofia vermarktet. Wenngleich das FRX Polymers seinen Hauptsitz in den USA (Chelmsford) hat – zuletzt nahm der Cleantech-Pionier eine Anlage zur Produktion der Flammschutzpolymere im belgischen Antwerpen in Betrieb. Zur Anwendung kommend die Polymere in der Unterhaltungselektronik, im Bauwesen sowie im Transportsektor. Zudem können sie auch selbst als Kunststoff eingesetzt werden. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Verstrahlung in Gronau ? Vier Jahre danach

26.1.2014 - Vier Jahre nach dem bisher schwersten Störfall in der Gronauer Urananreicherungsanlage warnen Bürgerinitiativen und Umweltverbände weiterhin vor den Gefahren der Anlage. (www.oekonews.at) weiter

2013: Ein Jahr der Extrem-Wetter!

26.1.2014 - Es scheint fix, dass das Klima der Welt 2013 sicherlich als extrem bezeichnet werden kann, 2013 war bisher das viert-wärmste Jahr! (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltdachverband: saubere Lösung dringend gesucht!

25.1.2014 - Schlacken-Einsatz wegen potenzieller Emissionen aus Abrieb und Feinstaubbelastungen als problematisch angesehen - Appell an BM Rupprechter (www.oekonews.at) weiter

Umweltdachverband: saubere Lösung dringend gesucht !

25.1.2014 - Schlacken-Einsatz wegen potenzieller Emissionen aus Abrieb und Feinstaubbelastungen als problematisch angesehen - Appell an BM Rupprechter (www.oekonews.at) weiter

Energieeffizienz aufgeben heißt Energiewende aufgeben

25.1.2014 - DECA (Dienstleister Energieeffizienz und Contracting Austria) reagiert mit Bestürzung auf die am Mittwoch angekündigten Umwelt- und Klimaschutzziele der EU-Kommission. (www.oekonews.at) weiter

Aufweichung von Klimazielen verweigern

25.1.2014 - Wenn's der Wirtschaft schlecht geht, geht's auch der Umwelt schlecht - so ließe sich ein Slogan der österreichischen Wirtschaftskammer abwandeln. (www.oekonews.at) weiter

Fracking ist eine unbeherrschbare Risikotechnologie

25.1.2014 - BBU zieht Resümee der Vorstellung des Fracking-Gutachtens beim deutschen Umweltbundesamt (www.oekonews.at) weiter

Mini-Algen beeinflussen Weltklima

25.1.2014 - Winzig kleine planktonische Diatomeen sind für die Absorption eines Viertels des Kohlendioxids aus der Atmosphäre verantwortlich. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Energie und Klimarahmen 2030 - der Ball liegt jetzt bei den Mitgliedstaaten

24.1.2014 - Am 22. Januar 2014 hat die EU-KOM ihren Vorschlag für ein EU-2030-Klima- und Energiepaket vorgestellt. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel begrüßte die klare Richtung des Kommissionsvorschlages und betonte, dass die Verantwortung bei den Mitgliedstaaten liege, daraus ein ambitioniertes Gesamtpaket zu machen. (www.bmwi.de) weiter

Aktuelle Umfrage: weniger Fleisch für mehr Umweltschutz

24.1.2014 - Wie Verbraucher Umweltprobleme durch Lebensmittel bewerten. (www.sonnenseite.com) weiter

Weniger Klimaschutz bedeutet mehr Armut

24.1.2014 - Schade, die EU-Kommission hat eine Chance vertan. Die Klimaziele, die sie bis 2030 erreichen will, sind völlig ungenügend ? und es geht wieder einmal zulasten der Armen in der Welt. Wie will Europa die Schwellenländer zu eigenen Klimaschutzanstrengungen motivieren, wenn die EU selbstihrer Verantwortung nicht gerecht wird? Ein Standpunkt von Thomas Hirsch (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Weißbuch zur Klimapolitik: Etappensieg der Bremser, aber kein Ende der Energiewende

24.1.2014 - Eine Ansichtssache von Roger Hackstock (www.oekonews.at) weiter

Umweltfreundliches Bauen - Fachveranstaltung im EnergieBauZentrum

24.1.2014 - Die Errichtung von Gebäuden bedeutet immer auch einen Eingriff in die Natur. Doch welche Maßnahmen können ergriffen werden, um dennoch weitgehend ressourcen- und umweltfreundlich zu bauen? Neben dem Einsatz von Materialien auf Basis nachwachsender Rohstoffe sollte auf heimische Baustoffe geachtet werden, (www.openpr.de) weiter

Gewinner des Georg-Salvamoser-Preises 2014 stehen fest - Drei Gewinnerprojekte mit Strahlkraft / Preis von Stadt Freiburg und Georg-Salvamoser-Stiftung ausgelobt

24.1.2014 - Mit dem Georg Salvamoser Preis werden Menschen und Institutionen ausgezeichnet, die sich auf dem Weg zu erneuerbaren Energien nicht aufhalten lassen und mit ihren Projekten Vorbild für andere sind. Er gilt als einer der höchstdotierten Umweltpreise Deutschlands und wird in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen. Namensgeber ist der Freiburger Solarpionier und  Unternehmer Georg Salvamoser (1950-2009). Die  Auszeichnung wird von der Freiburg sowie der Georg-Salvamoser-Stiftung ausgelobt. CleanTech & Energiewende News / Freiburg. Die zwei mit jeweils 20.000 Euro dotierten Hauptpreise gehen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Welt Biomasseverband zu EU Klimazielen bis 2030: Minus 40 Prozent CO2 Ausstoß bis 2030 sind Mindestziel!

24.1.2014 - 27 Prozent erneuerbare Energie unakzeptabel! (www.oekonews.at) weiter

EU-Klima- und Energiepolitik "ein Schlag ins Gesicht"

24.1.2014 - Die Kritik am Weißbuch der EU-Kommission zur Klima- und Energiepolitik 2030 reißt nicht ab (www.oekonews.at) weiter

2013: Ein Jahr der Extrem-Wetter!

23.1.2014 - Die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) und das National Climatic Data Center (NCDC) präsentierten ihren Weltklimabericht 2013, der eine Zusammenfassung von Temperatur, Niederschlags- und anderen Extrem-Wetterereignissen zeigt. (www.oekonews.at) weiter

EU muss Energieeffizienzziel fortschreiben

23.1.2014 - Ziele für Klimaschutz und Erneuerbare mit Energieeffizienz am besten zu erreichen. dena schlägt vor: 30 Prozent bis 2030 (www.dena.de) weiter

Biogas: Optimierung - Automatisierung - Kontrolle

23.1.2014 - BOGIS - Die Software für Biogasanlagen - vom Marktführer Optimierung: - Fütterung - Wirtschaftlichkeit - Abrechnung - Service/Wartung - Dokumentation - Automatisierung: - Umweltgutachter - Meldeverordnung - Bankberichte - Versicherung - Kontrolle: - Abrechnung EEG - Zukauf Substrate - Silo - Buchhaltung - Boni - Hintergrundinformation: BOGIS ist (www.openpr.de) weiter

2013: Ein Jahr der Extrem-Wetter!

23.1.2014 - Die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) und das National Climatic Data Center (NCDC) haben nun ihren Weltklimabericht 2013 präsentiert, der eine Zusammenfassung von Temperatur, Niederschlag und anderen extremen Wetterereignissen zei (www.oekonews.at) weiter

Regeneratives Heizen für die Energiewende im Wärmemarkt

23.1.2014 - Die Erreichung der beschlossenen Klimaziele in Deutschland und weltweit erfordert in Zukunft ein verstärktes Engagement bei der regenerativen Wärmeerzeugung. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Kommission vernachlässigt beim Beschluss zur Klima- und Energiepolitik bis 2030 den Straßenverkehr

23.1.2014 - Im Verkehr sind eindeutige Klimaziele und Mindestanteile erneuerbarer Kraftstoffe notwendig. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Klimaziel: 40 Prozent weniger CO2 - schwacher Kompromiss

22.1.2014 - Ein schwaches Reduktionsziel für Kohlendioxid, ein windelweicher Kompromiss zum Ausbau der Erneuerbaren und keine konkreten Vorgaben zum Thema Energieeffizienz. (www.sonnenseite.com) weiter

Energische Protest-Welle gegen Gabriels EEG 2.0 rollt an - Protest vor Klausurtagung der GroKo in Meseberg / Gegen die "Gabriel-Bremse" für Erneuerbare Energien

22.1.2014 - Zu Beginn der Kabinettsklausur im Schloss Meseberg protestierten heute der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und das Kampagnennetzwerk Campact gegen die Pläne von Energieminister Gabriel (SPD) für eine Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG). Eine Person mit Gabriel-Maske sägte an einem drei Meter hohen Windrad, während Bürger für einen zügigen und dezentralen Ausbau der Erneuerbaren demonstrierten. Aktuelle Studien belegen: Die Pläne für Gabriels EEG 2.0 machen die Energiewende nicht billiger, sondern im Gegenteil: teurer. So bezeichnet auch das Fraunhofer IWES [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Im Bergischen Land gibt?s bald die ?Happy Power Hour? für die Industrie - Industrieunternehmen beteiligen sich an innovativem Forschungsprojekt zum Lastmanagement / Neue Effizienz koordiniert

22.1.2014 - Im Bergischen Städtedreieck Wuppertal, Remscheid, Solingen gibt es demnächst eine stromhaltige “Happy Hour”. Die “Happy Power Hour – Strom” ist Teil eines Forschungsprojekts, das die drei Städte nun, gefördert vom Umweltministerium des Landes NRW, in engem Schulterschluss mit der Industrie anpacken. Das Forschungsvorhaben soll helfen, die Erneuerbaren Energien zu integrieren. Konkret wird im Bergischen Land das “erste, dynamische Strompreissystem Deutschlands” auf den Weg gebracht – und in drei Industrieunternehmen auf die Probe gestellt. Dafür organisierte der Dienstleister Neue Effizienz eine [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EU-Klimaziel: 40 Prozent weniger CO2 - schwacher Komprimiss

22.1.2014 - Ein schwaches Reduktionsziel für Kohlendioxid, ein windelweicher Kompromiss zum Ausbau der Erneuerbaren und keine konkreten Vorgaben zum Thema Energieeffizienz. (www.sonnenseite.com) weiter

Schweiz: Ohne Verbrauchsziele in die Energiezukunft?

22.1.2014 - Die Kommissionen für Umwelt, Raumplanung und Energie UREK des Nationalrat hat bereits an der ersten Sitzung zur Energiestrategie 2050 den Mut verloren und will den Gesetzesentwurf massiv abschwächen. (www.oekonews.at) weiter

Schweiz: Ohne Verbrauchsziele in die Energiezukunft?

22.1.2014 - Die Kommissionen für Umwelt, Raumplanung und Energie UREK des Nationalrat hat bereits an der ersten Sitzung zur Energiestrategie 2050 den Mut verloren und will den Gesetzesentwurf massiv abschwächen. (www.oekonews.at) weiter

EU ? Wo bleibt der Klimaschutz?

21.1.2014 - EU-Kommissionspräsident Barroso hat angekündigt, die bisherigen, ehrgeizigen und für alle Mitgliedsländer verbindlichen EU-Klimaschutzziele, die bis 2020 gelten, danach aufzugeben. Bislang hatte jedes EU-Land Ziele in drei Bereichen zu erfüllen: Bei erneuerbaren Energien, bei Energieeffizienz und bei der Reduktion von Emissionen. Künftig aber soll jedes Land selbständig entscheiden, ob und in welcher Höhe es diese Ziele erreichen will. Lediglich ein lächerlich schwaches Ziel bei der Verringerung von Treibhausgasen soll verpflichtend bleiben. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Kommission will HVAC-Systeme energieeffizienter machen - EnE-HVAC Projekt ins Leben gerufen / ESI Group an Forschungsprojekt beteiligt

21.1.2014 - Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssysteme (HVAC) machen ca. 35 % des gesamten Energieverbrauchs in Wohn- und Geschäftsgebäuden aus. Obwohl heutzutage die meiste Energie für das Heizen verbraucht wird, gibt es auch für Kühlsysteme einen wachsenden Bedarf, der sich aufgrund des Klimawandels in den kommenden Jahren weiter vergrößern dürfte. Um den Gesamt-Energieverbrauch zu reduzieren, hat die Europäische Kommission die dringende Notwendigkeit erkannt, neue und innovative Technologien zu suchen, mit denen die Effizienz von HVAC-Systemen gesteigert werden kann. Die ESI Group, Anbieter von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Startups: Landbell eröffnet Green Alley in Berlin - Cleantech-Startup TerraCycle wird erster Mieter der neuen Anlaufstelle für die Green Economy in Deutschlands Hauptstadt

21.1.2014 - Das Mainzer Umweltunternehmen Landbell AG hat in Berlin die Green Alley eröffnet: die Anlaufstelle für Gründer und Start-ups mit innovativen Geschäftsideen rund um das Thema Recycling und Kreislaufwirtschaft. Green Alley soll jungen Unternehmen der Green Economy den Weg zur Umsetzung ihrer Lösungen und Produkte erleichtern. Als erster Mieter ist bereits das Recycling- und Upcycling-Unternehmen TerraCycle im Januar 2014 in die Green Alley Räumlichkeiten in Berlin eingezogen: ?Mit Green Alley haben wir ein ideales Umfeld, um unser Ziel, Abfall zu vermeiden, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

IWU fasst Ergebnisse der KfW-Förderung zusammen

21.1.2014 - Das Institut für Wohnen und Umwelt, Darmstadt, und die Abteilung Energiesystemanalyse des Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM haben einen Bericht zu den Ergebnissen der KfW-Förderprogramme zur Gebäudesanierung und zum Neubau vorgelegt. 2012 wurden fast... (www.enbausa.de) weiter

Erneuerbare Energien sorgen für mehr Umweltschutz im Winterurlaub

21.1.2014 - Sie fahren in die Ferien - die Erneuerbaren sind schon da. (www.sonnenseite.com) weiter

Luftwärmepumpen ? nur heiße Luft?

21.1.2014 - Luftwärmepumpen zur Raumheizung sind für den Klimaschutz meist nicht sinnvoll ? wegen zu niedriger Arbeitszahl. Solche, die nur Trinkwasser erwärmen, schon gar nicht. Wärmepumpenheizungen mit Erdreich oder Grundwasser als Wärmequelle dagegen können in der Regel so effizient sein, dass die... (www.enbausa.de) weiter

Erster Türen-Hersteller setzt auf nachhaltigen Rohstoff Bambus - Mit der auf Nachhaltigkeit bedachten Entwicklung einer aus Bambus hergestellten Tür schafft REINÆRDT Deuren bv die Verwendung von tropischem Hartholz ab und erzielt damit ein

20.1.2014 - Mit der auf Nachhaltigkeit bedachten Entwicklung einer aus Bambus hergestellten Tür schafft Reinhaerdt Deuren bv die Verwendung von tropischem Hartholz ab und erzielt damit einen enormen Gewinn für die Umwelt. Jährlich produziert Reinhaerdt etwa 200.000 Türen für die 20.000 Kubikmeter Bambus verwendet werden. Der Rohstoff Bambus ist nachweislich nachhaltiger und widerstandsfähiger als das bis dato verwendete Holz, da Bambus zu den am schnellsten wachsenden Gras-Arten zählt. Die Mutterpflanze produziert jährlich mehrere neue Sprossen und kann dabei bis zu 35 Meter [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Hanwha Q CELLS liefert saubere Energie für Weltwirtschaftsforum - Hanwha Q CELLS sponsert rund 640 seiner Q.PEAK 275 Wp Hochleistungs-PV-Module

20.1.2014 - Hanwha Q CELLS unterstützt das Projekt “Greener Davos” der Gemeinde Davos und des Weltwirtschaftsforum. Das Unternehmen sponsert seine hocheffizienten Q.PEAK 275 Wp Module für eine 340 kWp PV-Solaranlage auf den Dächern des Davoser Kongresszentrums und des nahe gelegenen Hallenbads “eau-lá-lá”. Der erste Teil der PV-Anlage mit einer Nennleistung von 175 kWp besteht aus circa 640 Modulen ist bereits fertiggestellt und ans Stromnetz angeschlossen. “Die Q CELLS Module unterstützen uns dabei, die Auswirkungen auf die Umwelt während des alljährlichen Treffens zu [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kaminholz und Holzpellets für umweltbewusste und kostensparende Wohlfühlwärme

20.1.2014 - Das Knistern von Kaminfeuer an kalten Wintertagen bietet eine besonders angenehme Atmosphäre. Die wohltuende Wärme und der aromatische und natürliche Duft nach Holz erfüllen den Wohnraum und tragen zu einer entspannten Atmosphäre bei. Kaminholz und Holzpellets sind nicht nur eine (www.openpr.de) weiter

Klimaschutz in kirchlichen Gebäuden

20.1.2014 - Heidelberg, 20.01.2014: Die Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. (FEST) in Heidelberg hat erstmalig in einem vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit geförderten Projekt die Heiz- und Stromkennzahlen kirchlicher Gebäude ausgewertet. Diese Gebäude wurden im Laufe der vergangenen fünf Jahre (www.openpr.de) weiter

IPCC: Staaten müssen schnell handeln

20.1.2014 - In 15 Jahren wird es unmöglich sein, mit den bestehenden Technologien den Klimawandel aufzuhalten ? sofern die Kohlendioxidemissionen nicht sofort deutlich begrenzt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Skandal: Ausländer zahlen keine EEG Umlage

19.1.2014 - Die FAZ kommt mit neuen, erheiternden Kostenkalkulationen für EEG Allergiker. Erst ein kurzer Vergleich zum Einbruch der Photovoltaik. Man stelle sich vor, der Verkauf schwerer Dienstwagen wäre im Jahr 2013 um die Hälfte zurückgegangen. Die Politik hätte nämlich die Abschreibungen für große Autos gestrichen und auf wenige kleine, CO2-freundliche Wagen beschränkt. Die deutschen Autobauer, -händler und -werkstätten hätten Millionenumsätze verloren. Man stelle sich vor, die Politik würde dies bejubeln. Dadurch hätte sich nämlich der überhitze Markt wie gewünscht abgekühlt. Potentielle Arbeitsplatzverluste würden in Kauf genommen, wegen der positiven Steuer- und Umwelteffekte. Autoindustrie und ADAC hätten vollstes Verständnis dafür. (www.sonnenseite.com) weiter

Eigenverbrauch in der Industrie: Müller zeigt wie - Energiekonzept der Müller Produktions GmbH wird vom Umweltinnovationsprogramm des BMU gefördert

19.1.2014 - Die Müller Produktions GmbH produziert Bauteile und Komponenten für die Bereiche Heizung, Lüftung und Sanitär. Ein energieintenisves Unterfangen, weshalb das Unternehmen aus dem Allgäu nun 770.000 Kilowattstunden Elektroenergie einsparen möchte. Dazu erhält die Müller Produktions GmbH rund 300.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums. Ziel des Vorhabens ist es, ein Gesamtenergiekonzept zur dezentralen, regenerativen Energiegewinnung sowie dezentralen Energiespeicherung umzusetzen, um den Bedarf an externer Energieversorgung zu minimieren. Das Energiekonzept besteht aus mehreren Komponenten, die hier erstmals miteinander kombiniert werden mit dem Ziel, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Die Sonne wärmt gratis

19.1.2014 - Die Nahrungsmittelherstellung ist ein Bereich, der vom Einsatz der Solarthermie besonders profitieren könnte. Das Projekt 'SolarFoods', gefördert vom Klima- und Energiefonds, erklärt wie das geht. (www.oekonews.at) weiter

energie-coach: neue Ausbildung zum/zur "Energie-Fahrlehrer/in"

19.1.2014 - Ausbildung von 'die umweltberatung' startet im Februar in Wien (www.oekonews.at) weiter

Zukünftig die beste Skizeit: Ostern

19.1.2014 - Der Klimawandel wird den Wintersporttourismus in Deutschland stark verändern. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesminister Rupprechter: Mehr Umweltschutz und sanfte Mobilität im Tourismus

18.1.2014 - Neue klima:aktiv mobil Partner und Umweltzeichenbetriebe auf der Wiener Ferienmesse ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Allianz für Klimagerechtigkeit: Positive Signale aus dem Lebensministerium

18.1.2014 - Organisationen für Umwelt- und Entwicklungspolitik sind gesprächsbereit (www.oekonews.at) weiter

EU could cut emissions by 40 percent at moderate cost

18.1.2014 - The costs of achieving a more ambitious EU climate target are estimated to be moderate (www.oekonews.at) weiter

Gabriel und Hendricks für EU-Klimaziele

18.1.2014 - Gegenwärtig wird in Brüssel und Straßburg heftig um die weitere Klimastrategie der EU gerungen. Umwelt- und Energieausschuss des Europäischen Parlaments hatten sich für verbindliche Klimaziele ausgesprochen, von EU-Präsident José Manuel Barroso kam Widerspruch. Die beiden deutschen Minister Sigmar... (www.enbausa.de) weiter

Lieber nichts machen als sich anstrengen? - So kann es nicht gehen, denn Klimaschutz ist eine Überlebensfrage!

17.1.2014 - LR Anschober meint: OHNE Zielvorgaben, nur mit freiwillige Maßnahmen kann Klimaschutz nicht funktionieren! (www.oekonews.at) weiter

Erster elektrischer 18-Tonnen-LKW der Schweiz besteht Praxistest - Feldschlösschen Getränke AG mit Ergebnissen des größten E-LKW der Schweiz zufrieden

17.1.2014 - Seit über vier Monaten ist der erste emissionsfreie 18-Tonnen-Elektro-LKW der Schweiz bei der Feldschlösschen Getränke AG im Einsatz und beliefert Kunden in der Region Zürich mit Getränken. Eine erste Bilanz des Unternehmens lautet: Das innovative Fahrzeug ist praxistauglich und erfüllt die Erwartungen vollends. Auch die Feldschlösschen-Kunden aus Gastronomie und Detailhandel sind vom leisen “Brummer” begeistert. CleanTech & Elektromobilität News/ Rheinfelden, Zürich. Bei Feldschlösschen ist man erfreut über den erfolgreichen Einsatz und die Energieeffizienz des ersten 18-Tonnen-E-LKW: Eine Auswertung der Fahrten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Franz Alt: EU ? Wo bleibt der Klimaschutz?

17.1.2014 - Zum vierten mal  findet in Graz die mitteleuropäische Biomassekonferenz statt. (www.sonnenseite.com) weiter

Abschließende Kyoto-Bilanz: Neustart der Klimapolitik in Österreich notwendig

17.1.2014 - Hohe Erwartungen an neuen Umweltminister Rupprechter, wieder Vorreiterrolle einzunehmen (www.oekonews.at) weiter

Europa gegen Umweltsünder

17.1.2014 - Wer Öl in der Arktis oder aus Teersand fördert, wer Regenwälder rodet oder Ökosysteme zerstört, begeht Verbrechen an der Natur (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel findet statt: Die Folgen sind bereits sichtbar

17.1.2014 - Bioenergie-Zukunftstechnologien bei der 4. Biomassekonferenz in Graz im Fokus (www.oekonews.at) weiter

Hendricks: Beim Klimaschutz ehrgeiziger werden

17.1.2014 - Deutschland hat sein im Kyoto-Protokoll vorgegebenes Ziel zur Minderung der Treibhausgasemissionen deutlich übererfüllt. (www.sonnenseite.com) weiter

Kaminholz und Holzpellets für umweltbewusste und kostensparende Wohlfühlwärme

16.1.2014 - Das Knistern von Kaminfeuer an kalten Wintertagen bietet eine besonders angenehme Atmosphäre. Die wohltuende Wärme und der aromatische und natürliche Duft nach Holz erfüllen den Wohnraum und tragen zu einer entspannten Atmosphäre bei. Kaminholz und Holzpellets sind nicht nur eine (www.openpr.de) weiter

Probenahme Trinkwasser - Voraussetzung für die Akkreditierung gemäß §15 TrinkwV 2011

16.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 20. Februar das Seminar ?Probenahme Trinkwasser - Voraussetzung für die Akkreditierung gemäß §15 TrinkwV 2011?. Das IWU Magdeburg ist einer von zwölf Offiziell anerkannten Anbietern der unabhängigen Stelle nach Trinkwasserverordnung (www.openpr.de) weiter

Größtes Online-Voting für Umweltschutz in Europa zusammen mit ProSieben, Wirtschaftswoche und Messe München

16.1.2014 - Über 200 Projekte, davon mehr als 15 Prozent aus dem internationalen Ausland, haben sich um die GreenTec Awards 2014, Europas größten Umwelt- und Wirtschaftspreis beworben. Unter den Bewerbern befinden sich namhafte Großkonzerne sowie junge Erfinder. Bis zum 13. Februar 2014 (www.openpr.de) weiter

Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz - Erhalt Ihrer Fachkunde

16.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 25. und 26. Februar das Seminar ?Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz - Staatlich anerkannter Aufbaukurs gemäß BImSchV zum Erhalt der Fachkunde als Betriebsbeauftragte (2-Tagesveranstaltung)?. Der Gesetzgeber verlangt, dass Immissionsschutzbeauftragte regelmäßig, mindestens alle (www.openpr.de) weiter

Pelletheizungen als Alternative zu herkömmlichen Heizquellen

16.1.2014 - Im Onlineshop von MultiNet können Kunden Pelletheizungen als umweltfreundliche Alternative zur Gas- oder Ölheizung erwerben. Eine Pelletheizung gilt als umweltfreundliche und nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Gas- oder Ölheizungen. Der Onlineshop MultiNet "Heiz- und Energielösungen" von Peter Otto (www.openpr.de) weiter

Fachkunde Leichtflüssigkeitsabscheider (2-tägig) - Für die Generalinspektion nach DIN 1999-100

16.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 27. und 28. Februar das Seminar ?Fachkunde Leichtflüssigkeitsabscheider (2-tägig)?. Der Einsatz von Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen nach DIN EN 858 ist vielfältig - überall dort, wo mineralische Leichtflüssigkeiten anfallen und in Form von (www.openpr.de) weiter

Klimaschutzziele nur durch Verkehrswende erreichbar

16.1.2014 - Verkehr ist Österreichs größtes Klimaschutzproblem (www.oekonews.at) weiter

Österreich wieder zum Umwelt-Vorreiter in Europa machen

16.1.2014 - Lebensministerium und Umweltbundesamt präsentierten Treibhausgasbilanz 2012 (www.oekonews.at) weiter

Europa könnte Emissionen zu moderaten Kosten um 40 Prozent senken

16.1.2014 - Die EU könnte zu moderaten Kosten ein ehrgeizigeres Klimaziel erreichen. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiewende: Dürnau setzt weiter auf LED-Straßenbeleuchtung - Nationale Klimaschutzinitiative fördert Umstellung auf LED-Strassenbeleuchtung

16.1.2014 - Es ist die Summe vieler kleiner einzelner Schritte, die die Energiewende in Deutschland ausmachen müssten. Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über größere Städte wie Wolfsburg oder Offenbach, die die öffentliche Straßenbeleuchtung weitgehend auf LED-Beleuchtung umstellen. Doch es sind nicht nur die Städte und größeren Kommunen, die mit gutem Beispiel vorangehen und damit dazu beitragen, dass im Kontext der Energiewende effizienter mit Energie umgegangen wird. Es sind auch die kleinen Gemeinden wie etwa Dürnau im Landkreis Göppingen (“Am Fuße der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Münchner Flughafen strahlt in neuem LED-Licht - Cree und ewo liefern energieeffiziente Beleuchtungslösungen / auch Hannover Airport setzt auf LED-Technologie

16.1.2014 - Bereits im Dezember 2012 verkündete der Flughafen in Hannover: Moderne LED-Beleuchtungstechnik sorgt für mehr Kundenfreundlichkeit und bessere Arbeitsbedingungen auf dem Vorfeld. Im Zusammenspiel mit den anderen wichtigen Aspekten wie der Wirtschaftlichkeit, der Technik (Bedienbarkeit, Dimmbarkeit, einfache Instandhaltung) und den Umweltaspekten fiel die Entscheidung damals gegenüber alternativem Natriumdampf- oder Halogenlicht auf die LED-Technik. Seitdem erstrahlt das Vorfeld in neuem LED-Glanz. Nun lies auch der Flughafen in München verlauten: Die Beleuchtung ist für eine sichere Abfertigung des Flugverkehrs von grundlegender Bedeutung und wird nun [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Carsharing Initiative in der Smart City Hartberg

16.1.2014 - Mit Carsharing 50% der Autokosten sparen und CO2 Emissionen reduzieren ? Autoteilen in Hartberg (www.oekonews.at) weiter

Energiedebatte: Umweltschutz gerät völlig aus dem Blick

16.1.2014 - Braunkohle-Comeback und Strompreisstreit: Beim Warmlaufen zur EEG-Reform ist die Umwelt kein Thema. (www.sonnenseite.com) weiter

Gabriel und Hendricks: Europäischer Klimaschutz braucht klare Ziele für den Ausbau erneuerbarer Energien

16.1.2014 - Die Minister fordern klare, verbindliche Ziele für Klimaschutz, erneuerbare Energien und Energieeffizienz, damit Europa weltweit Vorreiter im Klimaschutz bleibt. (www.sonnenseite.com) weiter

Neuer Umweltminister präsentiert aktuellste CO2-Bilanz

16.1.2014 - CO2-Emissionen sind im Vergleich zum Jahr 2011 (leicht) gesunken - 'Heiße Luft'-Zertifikate aber teuer erkauft - und: Umweltminister hat (noch?) keinerlei Ziele (www.oekonews.at) weiter

Bienenkiller-Hersteller für "Public Eye Awards" nominiert

16.1.2014 - Online-Voting für Verleihung des Negativpreises für Umweltsünden 2014 endet in einer Woche (www.oekonews.at) weiter

Bärbel Höhn leitet Ausschuss für Umwelt und Bauen

16.1.2014 - Bärbel Höhn (Bündnis 90/Die Grünen), stellvertretende Fraktionsvorsitzende ihrer Partei, ist neue Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. In der konstituierenden Sitzung des Gremiums am Mittwochvormittag unter Leitung von Bundestagsvizepräsidentin... (www.enbausa.de) weiter

"Klimawald.de - Pflanz deinen eigenen Klimabaum" ist online

16.1.2014 - Klimawald.de - Pflanze deinen eigenen Klimabaum! Die Webseite ?Klimawald.de? bietet die Möglichkeit, echte Klimabäume über das Internet zu pflanzen. Auf spielerische Weise verbinden Social-Media-Elemente die Menschen, die sich für das Klima und eine nachhaltige Lebensweise engagieren. Klimawald.de ist eine Entwicklung der (www.openpr.de) weiter

Mehr Umweltfreundlichkeit im Lebensmittelbereich nötig

16.1.2014 - Internationale Grüne Woche: vzbv und UBA stellen gemeinsame Handlungsempfehlungen vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Weltmärkte für Nahrungsmittel: Klimawandel größerer Preistreiber als die Bioenergie

16.1.2014 - Für eine Minderung des Ausstoßes von Treibhausgasen wird zum Erreichen des 2 Grad-Ziels wahrscheinlich ein erheblicher Anteil Bioenergie im Energiemix der Zukunft benötigt. Trotz mancher Risiken wären die Auswirkungen einer steigenden Nachfrage nach Bioenergie auf die Weltagrarmärkte weit geringer als die durch einen ungebremsten Klimawandel. Das zeigt nun eine Studie, die unter der Leitung von Wissenschaftlern des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung veröffentlicht wurde. Während die Agrarpreise durch direkte Klimawirkungen auf Ernteerträge bis 2050 um etwa 25 Prozent höher wären als in einem Szenario ohne Klimawandel, würde eine hohe Nachfrage nach Bioenergie in einem Szenario mit ambitioniertem Klimaschutz die Preise nur um etwa 5 Prozent steigen lassen. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Kommission holt zum Tiefschlag gegen Klimaschutz und Energiewende aus

15.1.2014 - Germanwatch: Bundesregierung muss Kommissionspläne zu EU-Klimazielen stoppen. (www.sonnenseite.com) weiter

Gabriel und Hendricks: Europäischer Klimaschutz braucht klare Ziele für den Ausbau erneuerbarer Energien

15.1.2014 - 'Die bisherige Strategie hat der europäischen Klima- und Energiepolitik den entscheidenden Schub gegeben. Ohne ein verbindliches Treibhausgasminderungsziel und ein verbindliches Ausbauziel für die erneuerbaren Energien wären die europaweit erzielten Fortschritte beim Umbau der Energiesysteme niemals erreicht worden. Diesen Weg sollten wir konsequent weiter gehen. Das ist nicht nur für die Rolle Europas in den internationalen Klimaverhandlungen wichtig, sondern auch für den Umbau der Energiesysteme in Deutschland und Europa. Dazu gehört auch ein klares verbindliches EU-Ziel für den Ausbau erneuerbarer Energien bis 2030', sagte Gabriel. (www.bmwi.de) weiter

Mehr Umweltfreundlichkeit im Lebensmittelbereich nötig

15.1.2014 - Internationale Grüne Woche: vzbv und UBA stellen gemeinsame Handlungsempfehlungen vor (www.oekonews.at) weiter

Cleantech Crowdfunding: FaktorPlus GreenTechnology startet Kampagne via Lightfin - Neues Sparpotenzial für Kommunen und Landkreise / 250.000 Euro sollen über Crowdfunding eingesammelt werden

15.1.2014 - Weniger Verbrauch und deutlich geringerer CO2-Ausstoß setzen in der Regel massive Investitionen in neue Fahrzeuge mit teilweise noch nicht ausgereifter Technik voraus. Besonders für die Betreiber größerer Fahrzeugparks – wie beispielsweise Kommunen oder Landkreise – ist dieser Fakt ein entscheidendes Hindernis auf dem Weg zu einer “grünen” Fahrzeugflotte. Ein Umwelttechnologieunternehmen aus Celle tritt nun an, um zu beweisen, dass CO2-Ausstoß und Verbrauch auch bei Fahrzeugen aus dem Bestand deutlich reduziert werden können. CleanTech & Mobilität News/ Celle. Die FaktorPlus GreenTechnology [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erneuerbare Energien auf dem Weg zur Nummer eins auf dem Strommarkt

15.1.2014 - Aber: Kohleboom konterkariert Klimaschutz durch Erneuerbare. (www.sonnenseite.com) weiter

Klima- und Energiefonds macht Lebensmittelbranche zum Energie-Selbstversorger

15.1.2014 - Energieforschungsprojekt 'SolarFoods' demonstriert Energieeffizienz durch Erneuerbare Energie (www.oekonews.at) weiter

Europawahl/Umweltschutz: FREIE-WÄHLER-Kandidat für Sofortverbot von Plastik in Kosmetika

14.1.2014 - - Reaktion auf heutigen Bericht des Europaparlamentes, siehe j.mp/1iNWVf1 - Hamburg, 14. 01. 2014 ? Die sofortige Ächtung von Plastikpartikeln in Kosmetika hat der Europakandidat der Partei FREIE WÄHLER, Wolf Achim Wiegand (Hamburg), gefordert. Der Zweitplazierte der FREIE-WÄHLER-Bundesliste zur Europawahl (25. (www.openpr.de) weiter

SCS Schneider GmbH bewertet hessischen Koalitionsvertrag als gute Weichenstellung für Energieeffizienz

14.1.2014 - Für viele Mitglieder der Umweltallianz Hessen und der Initiative ?Wirtschaft pro Klima? wie der SCS Schneider GmbH aus Fuldabrück, war ein schwarz-grünes Bündnis bislang kaum vorstellbar. Doch die Befürchtungen haben sich nicht bestätigt und der Vertrag bleibt zwar in einigen (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare legen beim Endenergieverbrauch zu

14.1.2014 - Der Anteil der erneuerbaren Energien am Endenergieverbrauch in der EU ist im Jahr 2012 von 13,1 Prozent auf 14,4 Prozent gestiegen. Das meldet Eurobserver, eine Plattform, die Fortschritte beim Erreichen der Klimaziele und dem Umstieg auf Erneuerbare Energien in der EU erhebt. Auch Zahlen zu... (www.enbausa.de) weiter

KLIMANEWS: LEDs-Solare Bürgerbeteiligung-Diözesaner Umweltpreis

14.1.2014 - Radiosendung- Zum Download oder zum Online anhören (www.oekonews.at) weiter

Verena Winiwarter ist "Wissenschaftlerin des Jahres 2013″

14.1.2014 - Vor kurzem wurde die Umwelthistorikerin Verena Winiwarter vom Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten zur 'Wissenschaftlerin des Jahres 2013″ gewählt. (www.oekonews.at) weiter

Pflanzenindividuum Alge ? seit Jahrhunderten erforscht

14.1.2014 - Algen Faszination seit Jahrhunderten ungebrochen ? Entwicklung und Forschung lernen auch aus der Vergangenheit Die NAM Niedersächsische Algen Manufaktur GmbH nimmt im Rahmen einer Seminarveranstaltung die Teilnehmer mit auf die Entwicklungsreise des Pflanzenindividuums Alge; Umweltexperten und Biologen sind regelmäßige Referenten. (www.openpr.de) weiter

Warschau, die Große Koalition und die Energiewende.Wende

13.1.2014 - Jetzt ist es Zeit für eine 'Energiewende-Wende', findet Lutz Wicke, Professor für Umweltökonomie, CDU-Mitglied und ehemaliger wissenschaftlicher Direktor am Umweltbundesamt. Im gleichnamigen Buch macht er gemeinsam mit dem Süddeutsche-Journalisten Markus Schulte von Drach Vorschläge für eine sozial-ökologische und gleichzeitig wirtschaftsfreundliche Energiewende. Interview: Eva Mahnke | KLIMARETTER.INFO (www.sonnenseite.com) weiter

Parlamentsausschüsse stimmen Klimazielen zu

13.1.2014 - Der Umwelt- und der Energieausschuss des Europäischen Parlaments haben sich mit deutlicher Mehrheit von 66 zu 50 Stimmen für klare Klimaziele bei Treibhausgasen, Erneuerbaren und Effizienz bis 2030 ausgesprochen. Claude Turmes, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion der Grünen und deren... (www.enbausa.de) weiter

Windenergieboom in Österreich

13.1.2014 - Starke Impulse für Umwelt und heimische Wirtschaft. (www.sonnenseite.com) weiter

Intersolar Europe 2014 mit neuem Themenbereich ?Regenerative Wärme?

12.1.2014 - Die Erreichung der beschlossenen Klimaziele in Deutschland und weltweit erfordert in Zukunft ein verstärktes Engagement bei der regenerativen Wärmeerzeugung. (www.sonnenseite.com) weiter

Abwärme macht klimafreundliche Pommes

12.1.2014 - Agrarfrost erhält 760.000 Euro für Abwärmenutzung bei der Herstellung von Pommes Frites und Chips. (www.sonnenseite.com) weiter

Für ambitionierte Klima und Energieziele für Europa

11.1.2014 - Rückgang der Schneebedeckung Zeichen für menschlich verursachten Klimawandel. (www.sonnenseite.com) weiter

Für ambitionierte Klima und Energieziele für Europa

11.1.2014 - Rückgang der Schneebedeckung Zeichen für menschlich verursachten Klimawandel (www.oekonews.at) weiter

EU-Umweltbüro zum EU-USA Handelsabkommen: Verhandlungen hinter verschlossenen Türen schaden der Demokratie

11.1.2014 - UnFairHandelbar-Bündnis präsentiert neue Homepage (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutz beginnt auf dem Teller

11.1.2014 - Die Menschheit hat einen Mordshunger auf Fleisch. Weltweit werden bereits 70% der Ackerfläche für Tierfutter beansprucht. (www.oekonews.at) weiter

Netzentwicklungspläne 2013 und Umweltbericht

11.1.2014 - Die Regulierungsbehörde hat die beiden Netzausbaupläne für Onshore und Offshore bestätigt. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimaschutz beginnt auf dem Teller

10.1.2014 - Die Menschheit hat einen Mordshunger auf Fleisch. Weltweit werden bereits 70% der Ackerfläche für Tierfutter beansprucht. Also nicht das bisschen Biogas ist die Ursache für den Welthunger wie oft in Umweltkreisen behauptet wird, sondern unser viel zu hoher Fleischkonsum. Und dieser wird bis 2050 nochmal um 57% wachsen ? auf 470 Millionen Tonnen pro Jahr. (www.sonnenseite.com) weiter

Fachkunde Fettabscheider (2-tägig) für die Generalinspektion nach DIN 4040-100

10.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 27. und 28. Januar das Seminar ?Fachkunde Fettabscheider (2-tägig) für die Generalinspektion nach DIN 4040-100?. Aus gewerblichen und industriellen Betrieben stammende Öle und Fette pflanzlichen oder tierischen Ursprungs müssen vor (www.openpr.de) weiter

Betriebsbeauftragte für Abfall - Erhalt der Fachkunde gemäß KrWG (Dauer 2 Tage)

10.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 17. und 18. Februar das Seminar ?Betriebsbeauftragte für Abfall - Erhalt der Fachkunde gemäß KrWG (Dauer 2 Tage)?. Der Vollzug des Kreislaufwirtschaftsgesetzes führt in der betrieblichen Praxis zu vielfältigen Fragen. Der (www.openpr.de) weiter

Abwasserabgabengesetz Teil I ? Grundlagenseminar - Grundzüge und Berechnung der Abwasserabgabe

10.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 30. Januar das Seminar ?Abwasserabgabengesetz Teil I ? Grundlagenseminar - Grundzüge und Berechnung der Abwasserabgabe?. Die Abwasserabgabe ist eine Sonderabgabe, die der Staat für das Einleiten von Abwasser in (www.openpr.de) weiter

KFC liefert mit Elektrorollern

10.1.2014 - KFC, Kentucky Fried Chicken, setzt ab sofort bei seinem malaysischen Schnell-Service auf umweltfreundliche Elektroroller (www.oekonews.at) weiter

EU-Parlament: Für verbindliches Klimapaket bis 2030

10.1.2014 - Umwelt- und Industrieausschuss des Europäischen Parlaments sprechen sich gemeinsam für verbindliche Klimaziele aus: 30 Prozent erneuerbare Energien bis 2030, 40 Prozent weniger Treibhausgase, 40 Prozent mehr Energieeffizienz (www.oekonews.at) weiter

Windenergieboom in Österreich

9.1.2014 - Starke Impulse für Umwelt und heimische Wirtschaft (www.oekonews.at) weiter

Fachkunde Fettabscheideranlagen für die Generalinspektion nach DIN 4040-100

9.1.2014 - ?Fachkunde Fettabscheideranlagen für die Generalinspektion nach DIN 4040-100? lautet der Titel eines Seminars, das am 27. und 28. Januar in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt. Aus gewerblichen und industriellen Betrieben stammende Öle und Fette pflanzlichen (www.openpr.de) weiter

REACH und GHS / CLP - Das Grundlagenseminar

9.1.2014 - ?REACH und GHS / CLP - Das Grundlagenseminar? lautet der Titel eines Seminars, das am 23. Januar in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt. Unternehmen, die chemische Stoffe und Gemische verwenden, unterliegen sowohl den Pflichten der (www.openpr.de) weiter

Explosionsschutz A T E X - Gemäß ExVO und BetrSichV

9.1.2014 - ?Explosionsschutz A T E X - Gemäß ExVO und BetrSichV? lautet der Titel eines Seminars, das am 29. Januar in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt. Durch die ATEX-Richtlinie ist im europäischen Regelwerk der Explosionsschutz vollständig harmonisiert (www.openpr.de) weiter

DBU fördert Bau eines Leichtbau-Müllfahrzeugs durch FAUN Umwelttechnik - Ziel von FAUN Umwelttechnik ist es, einen Beitrag für eine moderne und wirtschaftliche Abfall-Entsorgung zu leisten.

9.1.2014 - Müllfahrzeuge befreien Städte und Gemeinden von Abfall. Bei ihren Touren stoßen sie aber viel Kohlendioxid (CO2), Stickoxide und Feinstaub aus und belasten dadurch selbst die Umwelt und die Gesundheit der Menschen. Mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) will FAUN Umwelttechnik aus Osterholz-Scharmbeck seine Abfallsammelfahrzeuge optimieren: ?Durch eine leichtere Ladevorrichtung und einen auf das neue Gewicht angepassten Antrieb sollen bis zu 13 Prozent weniger Schadstoffe ausgestoßen und soll vergleichsweise mehr Energie eingespart werden?, sagt DBU-Experte Dr.-Ing. Jörg Lefèvre. Anders als [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Tierisch Kalorienzählen fürs Klima

9.1.2014 - 'die umweltberatung' gibt Tipps zur klimaoptimierten Ernährung (www.oekonews.at) weiter

Wohltemperierte Riesen

8.1.2014 - Die größten Bäume der Erde haben sich in einer erstaunlich kleinen Nische eingerichtet: Die höchsten Exemplare wachsen in Gebieten mit gleichmäßigen Temperaturen, wie sie für nur 2 Prozent der Landoberfläche typisch sind. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt (www.scienceticker.info) weiter

Bundeswirtschaftsminister Gabriel spricht sich für ambitioniertes Klimaschutzziel aus

8.1.2014 - Die Bundesminister Barbara Hendricks und Sigmar Gabriel haben sich gemeinsam mit Ministerkollegen aus Großbritannien, Frankreich und Italien gegenüber der Europäischen Kommission für ein ambitioniertes Klimaschutzziel auf EU-Ebene eingesetzt (PDF: 295 KB). (www.bmwi.de) weiter

Geld für kommunale Klimakonzepte wieder verfügbar

8.1.2014 - Für kommunale Klimaschutzkonzepte und -maßnahmen stellt das Bundesumweltministerium (BMU) im Jahr 2014 rund 90 Millionen Euro zur Verfügung. Wollen Städte, Gemeinden und Landkreise Geld aus dem Topf erhalten, können sie noch bis zum 30. April 2014 Förderanträge beim Projektträger Jülich einreichen;... (www.enbausa.de) weiter

Boom bei Kohlestrom gefährdet Energiewende

8.1.2014 - Zerfall der CO2-Preise im Emissionshandel lässt viele neue, hocheffiziente Gaskraftwerke still stehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Drohende Inbetriebnahme: Warnung vor neuer Atommüllhalle in Gronau

8.1.2014 - Der Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau hat vor der drohenden Inbetriebnahme der Uranmüllhalle an der Urananreicherungsanlage (UAA) im westfälischen Gronau gewarnt (www.oekonews.at) weiter

Mit Christbaum-Entsorgung zum Klimaschutz beitragen

8.1.2014 - Gemeinden und Bezirke bieten kostenlose Entsorgung der Christbäume an (www.oekonews.at) weiter

Effizient Kohlendioxid abtrennen mit Sprühwäschern

7.1.2014 - CO2-Abscheidung - Sprühwäscher sind in Kraftwerken seit Jahren erfolgreich, um das Rauchgas zu entschwefeln. Nun sollen sie einen weiteren Stoff auswaschen ? das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid (CO2). Ein Hindernis für die großtechnische CO2-Abscheidung sind bisher hohe Investitionskosten in die Anlagentechnik und ein hoher Energiebedarf des Betriebs. Die Universität Stuttgart arbeitet mit Partnern daran, diesen Prozess zu verbessern.© IFK der Universität Stuttgart (www.bine.info) weiter

NAM GmbH - ABWASSERREINIGUNG

6.1.2014 - Algen reinigen Flüsse und Seen Das hört sich utopisch an: Umweltverseuchte Flüsse und Seen sollen sich in Zukunft selbst reinigen. Herr Holger König, Verkaufsmitarbeiter der NAM Niedersächsischen Algen Manufaktur GmbH, erläutere im Rahmen einer Veranstaltung in Berlin: ?Algenfilter nehmen die Schadstoffe (www.openpr.de) weiter

Innovationswettbewerb "Upcycling": Gute Ideen für umweltbewusstes Design gesucht

5.1.2014 - Design-Studenten der HfK entwickeln Konzepte für ressourcenschonende und nachhaltige Produkte und Produktionsprozesse / 'Entsorgung kommunal' unterstützt mit 3500 dotierten Design-Wettbewerb (www.oekonews.at) weiter

Gisele Bündchen wird Mitglied des Aufsichtsrates der Rainforest Alliance

5.1.2014 - Supermodel, Unternehmerin und Umweltaktivistin Gisele Bündchen ist zum Mitglied des Aufsichtsrates der Rainforest Alliance ernannt worden. (www.oekonews.at) weiter

Umwelt, Energie, Unternehmen: Was 2014 wichtig wird

5.1.2014 - 2013 war ein starkes Jahr für grüne Technologien und die erneuerbaren Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Kommunen: Zuschüsse für Klimaschutzprojekte

4.1.2014 - Ab sofort können Städte und Gemeinden wieder Zuschüsse für Klimaschutzprojekte im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative beantragen. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltbundesamt zur Feinstaubbilanz 2013

3.1.2014 - Die Feinstaub-Belastung war 2013 vergleichbar hoch wie 2009 oder 2012 und deutlich niedriger als 2010 oder 2011, wie vorläufige Daten des Umweltbundesamtes zeigen. (www.oekonews.at) weiter

Umweltpsychologie: Die Mehrheit der Bevölkerung befürwortet den Bau von Windkraftanlagen.

2.1.2014 - Umweltpsychologie: Die Mehrheit der Bevölkerung befürwortet den Bau von Windkraftanlagen. Falls jedoch das Windrad quasi vor der eigenen Haustür stehen soll, kann die grundsätzliche Zustimmung infrage gestellt werden. Selbst wenn in einer Bürgerbefragung die lokale Mehrheit sich pro (www.openpr.de) weiter

Angriff auf Europas Demokratie

2.1.2014 - Das TTIP-Handelsabkommen zwischen der EU und den USA würde Kohle-, Gas- und Ölkonzernen erlauben, gegen Regierungen zu klagen, die Umweltauflagen erlassen. (www.sonnenseite.com) weiter

Startup4Climate unterstützt Cleantech Startups - Die Gründerinitiative will in den kommenden drei Jahren neue Anreize und Impulse für grüne Gründungen in Deutschland schaffen.

2.1.2014 - In Deutschlands Hauptstadt Berlin bewegt sich etwas im Hinblick auf Cleantech Startups: Während Industriegebiete wie der CleanTech Business Park Marzahn hier entstehen, ist im 4. Quartal 2013 auch eine bundesweite Gründerinitiative namens “StartUp4Climate” aus der Taufe gehoben worden. Ziel von StartUp4Climate ist die Förderung von Neugründungen in den Bereichen Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz. Dahinter steckt u.a. das Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit sowie der Bundesverband der deutschen Innovations-, Technologie- und Gründerzentren. StartUp4Climate gilt als die weltweit erste nationale Gründerinitiative [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Mit Holzpellets klimaschonend durch den Winter

2.1.2014 - Holzpelletheizungen und -öfen sind effizient und umweltschonend. EcoTopTen, die Informationsplattform für nachhaltigen Konsum des deutschen Öko-Instituts, empfiehlt die Geräte am Markt, die bezüglich Energieeffizienz und Emissionen Vorreiter sind. (www.oekonews.at) weiter

Wie klimafreundlich sind strombasierte Kraftstoffe?

2.1.2014 - Sind Wasserstoff, Methan aus erneuerbaren etc. umweltfreundlich? (www.sonnenseite.com) weiter

Opel-Wien GmbH erhält klima:aktiv Auszeichnung

1.1.2014 - Für die Projekte 'Optimierung der Drucklufterzeugung' und 'Nutzung der Kompressorabwärme' bekam Generaldirektor DI Michael Lewald die klima:aktiv Urkunde für energieeffiziente Betriebe übergeben. (www.oekonews.at) weiter

Unsere Gletscher im Jahr 2050

1.1.2014 - Neue Klimamodelle zeigen: Gletscher werden dramatisch zurückgehen - Überschwemmungen werden zunehmen. (www.sonnenseite.com) weiter

Aachener STAWAG fördert effiziente Beleuchtung in Unternehmen - Energieeinsparung größer als 50 Prozent / 5.000 Euro Fördersumme

31.12.2013 - Die Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft, kurz STAWAG, startet mit einem ganz besonderen Förderprogramm für Unternehmen ins Jahr 2014: Der Energieversorger unterstützt Gewerbetreibende und Unternehmer bei der Anschaffung neuer, effizienter Beleuchtungstechnik. Förderfähig sind demnach Sanierungen von Beleuchtungsanlagen im Gewerbe, die zu einer deutlichen Energie- und Kosteneinsparung führen. Typischerweise dürfte hier die Umstellung auf LED-Beleuchtung die logische Folge sein. Mit LED-Beleuchtung lassen sich häufig 80 Prozent der Energiekosten einsparen. Konkret empfiehlt die STAWAG folgende Maßnahmen: Der Austausch alter durch neue energieeffiziente Beleuchtungssysteme, z.B. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neue Klimamodelle zeigen: Gletscher werden dramatisch zurückgehen- Überschwemmungen zunehmen

31.12.2013 - Das zunehmende Schwinden der Gletscher im 21. Jahrhundert wird weltweit zu massiven Veränderungen führen und das potenzielle Risiko von Naturgefahren, wie Überschwemmungen und Erdrutschen, erhöhen. (www.oekonews.at) weiter

Umweltinstitut München und Rettet den Regenwald für Verbot von Glyphosat

30.12.2013 - Onlinepetition wurde vor den Feiertagen gestartet (www.oekonews.at) weiter

Umweltbewusstes Verhalten kann die Umwelt belasten

30.12.2013 - Umweltbewusstsein ist inzwischen fast zur Selbstverständlichkeit geworden. Es wird beim Konsum mehr oder minder intensiv praktiziert. Doch der beste Wille verfehlt regelmäßig sein Ziel. Umweltbewusstsein schadet häufig der Umwelt, berichten Dr. Christian Haubach und Kollegen (Hochschule Pforzheim) in der aktuellen (www.openpr.de) weiter

Moderne Kraftwerkstechnologien (aktualisiert am 30.12.2013)

30.12.2013 - Modernste Kraftwerke mit höchsten Umweltstandards produzieren heute Strom und Wärme in der Bundesrepublik Deutschland. Sie sind ein Garant für eine jederzeit zuverlässige Versorgung unserer Volkswirtschaft mit Energie. (www.bmwi.de) weiter

Elektroautos am umweltfreundlichsten

30.12.2013 - Wie klimafreundlich sind strombasierte Kraftstoffe? Sind Wasserstoff, Methan aus erneuerbaren etc. umweltfreundlich? (www.oekonews.at) weiter

Klimaskeptiker setzen auf "dunkles Geld"

30.12.2013 - Wer steht eigentlich hinter den mächtigen klimaskeptischen Organisationen in den USA? (www.sonnenseite.com) weiter

Dino des Jahres 2013

29.12.2013 - Umwelt-Heuchelei zur Profitmaximierung. Der NABU verleiht den ?Dino des Jahres 2013? an die Einweglobby. (www.sonnenseite.com) weiter

Rückblick 2013: Medizin-Fortschritt und Klimakrise

29.12.2013 - Krebs, Depression, Klimawandel und kreative Technikideen im Fokus. (www.sonnenseite.com) weiter

Ein Fünftel unseres Wohlstands auf Kosten Anderer

28.12.2013 - Österreich 'erspart' sich jährlich rund 60 Mrd. Euro durch Importe aus Ländern mit niedrigen Sozial- und Umweltstandards (www.oekonews.at) weiter

Deutschland: Mehr Entschlossenheit und Transparenz bei Energiewende und Umweltschutz ein Muss

28.12.2013 - Nach Erfolgen vor höchsten Gerichten setzt DUH 2014 bei Umwelt- und Verbraucherrechten verstärkt auf den Rechtsweg ? Hoffnung auf Fachleute und Befürworter der Energiewende in der neuen Regierung (www.oekonews.at) weiter

Greenoffice: Umweltmanagement 2014 in Erlebnisgreen-Vorträgen erleben

28.12.2013 - Berlin, Dezember 2013: Zum Ende eines ereignisreichen 2013 bekam im Naturhotel Machandel die Unternehmensausrichtung der Greenoffice Agentur eine ungeplante Wendung. Der Urlaub wurde zur Heideklausur mit Planung 2014 für Greenoffice. Behörde erster Cradle-to-Cradle - Referenzkunde für Greenoffice Agentur Auslöser für diese (www.openpr.de) weiter

Umwelt-Fußabdruck für Organisationen

27.12.2013 - Das Umweltbundesamt und die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 entwickeln in einem Pilot-Projekt ein Regelwerk für die EU-weite harmonisierte Berechnung des Umwelt-Fußabdrucks von Handelsunternehmen. (www.oekonews.at) weiter

Deutschland 2013 - Jahr wachsenden Engagements für Agrar- und Energiewende

27.12.2013 - Im Wahlkampf 'Veggie-Day'- und Mautdebatten. Hochwasser als Warnsignal und leider nur Trippelschritte beim Klimaschutz (www.oekonews.at) weiter

Eurobarometer-Umfrage zur urbanen Mobilität in Städten

27.12.2013 - Kommission setzt sich für einfachere und umweltfreundlichere Mobilität in der Stadt ein. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Paket "Mobilität in der Stadt" will öffentlichen Verkehr fördern

26.12.2013 - Kommission setzt sich für einfachere und umweltfreundlichere Mobilität in der Stadt ein (www.oekonews.at) weiter

Atom als Placebo-Lösung des globalen Klimawandels

26.12.2013 - Für die Atomenergiewirtschaft stellen in Zukunft die Resultate des Klimawandels ein wesentliches Risiko dar. (www.oekonews.at) weiter

Ban Ki Moon ernennt Klima-Botschafter

25.12.2013 - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat seine Bemühungen um ein neues Weltklima-Regime verstärkt. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Förderrichtlinien: Frontalangriff auf Ökostromausbau

25.12.2013 - IG Windkraft kritisiert geplante EU-Richtlinien für Umwelt- und Energieförderungen (www.oekonews.at) weiter

klima:aktiv Auszeichnungen für Berglandmilch Werke Wels und Voitsberg

25.12.2013 - Durch die Steigerung der betrieblichen Energieeffizienz leistet Berglandmilch einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. (www.oekonews.at) weiter

Mit Bus und Bahn auf Skitour

25.12.2013 - Alpenverein setzt auf umweltfreundliche Anreise in die Berge (www.oekonews.at) weiter

Neuer deutscher Rekord: Ein Viertel des Stroms stammt 2013 von Wind, Sonne und Co.

25.12.2013 - Steigende Kohlverstromung und starke Zuwächse beim Export führen zum 'Energiewende-Paradox' steigender CO2-Emissionen (www.oekonews.at) weiter

Neuer Rekord: Ein Viertel des Stroms stammt 2013 von Wind, Sonne und Co.

25.12.2013 - Steigende Kohlverstromung und starke Zuwächse beim Export führen zum 'Energiewende-Paradox' steigender CO2-Emissionen. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Abgeordnete plädieren für Kennzeichnung von Gentechnikhonig

24.12.2013 - Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat Ende November einen Vorschlag der EU-Kommission abgelehnt, wonach Honig mit Spuren von gentechnisch veränderten Pollen nicht entsprechend gekennzeichnet werden muss. (www.oekonews.at) weiter

Auch am kürzesten Tag des Jahres liefern Erneuerbare Energien reichlich Strom

24.12.2013 - Auch in der Vorweihnachtszeit ist auf die Erneuerbaren Energien Verlass: Sonne, Wind, Bioenergie. Erd- und Umweltwärme sowie Wasserkraft konnten in den vergangenen Jahren auch während der kürzesten Wintertage ihren Anteil an der Stromversorgung in Deutsc (www.oekonews.at) weiter

Gemeinsam Wind ernten - Weiterbildung für Genossenschaften

23.12.2013 - Mit der Weiterbildung "Gemeinsam Wind ernten" vom 5. bis 7. März 2014 in Essen bekommen Energiegenossenschaften und ihre Projektentwickler/innen das Wissen an die Hand, um Windkraftanlagen wirtschaftlich erfolgreich auf den Weg zu bringen und zu betreiben. weiter

WWF Österreich feiert 50 Jahre Kampf für Umwelt und Artenvielfalt

22.12.2013 - Vom Neusiedlersee in die Alpen - Vom Südpazifik bis zum Amazonas (www.oekonews.at) weiter

Electric Green Taxi für den Airbus

21.12.2013 - Betreiber der A320-Familie werden unabhängig von Flugzeugschleppern - Durch Rollen am Boden verursachte CO2- und Stickoxid-Emissionen werden mehr als halbiert Senkung des Treibstoffverbrauchs und CO2-Ausstoßes um bis zu vier Prozent pro Flug (www.oekonews.at) weiter

Langzeitspeicher: Im Winter mit Sommersonne heizen

21.12.2013 - Eigentümer können ihr Zuhause jetzt ganzjährig mit kostenloser Wärme aus der Umwelt versorgen. (www.sonnenseite.com) weiter

Pollen beeinflussen die optischen Eigenschaften der Atmosphäre

20.12.2013 - Pollen reflektieren mehr Licht als bisher angenommen und beeinflussen dadurch auch das Klima. Pollen können bis zu einem Drittel der Gesamtmenge an Aerosolpartikeln ausmachen, die die optische Dicke, also das Maß für die Lichtdurchlässigkeit der Atmosphäre, beeinflussen. Dies berichten Forscher des Gwangju Institute of Science & Technology (GIST) aus Korea und des Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung (TROPOS) im Fachjournal Atmospheric Environment. Die jetzt veröffentlichte Studie ist eigenen Angaben zufolge die erste, die jemals die optischen Eigenschaften natürlicher Pollen mit Hilfe eines Lasers der Wellenlänge von 532 Nanometer untersucht hat. (www.sonnenseite.com) weiter

Pollen beeinflussen die optischen Eigenschaften der Atmosphäre

20.12.2013 - Pollen reflektieren mehr Licht als bisher angenommen und beeinflussen dadurch auch das Klima. Pollen können bis zu einem Drittel der Gesamtmenge an Aerosolpartikeln ausmachen, die die optische Dicke, also das Maß für die Lichtdurchlässigkeit der Atmosphäre, beeinflussen. Dies berichten Forscher des Gwangju Institute of Science & Technology (GIST) aus Korea und des Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung (TROPOS) im Fachjournal Atmospheric Environment. Die jetzt veröffentlichte Studie ist eigenen Angaben zufolge die erste, die jemals die optischen Eigenschaften natürlicher Pollen mit Hilfe eines Lasers der Wellenlänge von 532 Nanometer untersucht hat. (www.sonnenseite.com) weiter

Bärbel Höhn soll Umweltausschuss leiten

20.12.2013 - Die Grünen übernehmen den Vorsitz bei zwei wichtigen Bundestagsausschüssen. (www.sonnenseite.com) weiter

Schülerin ist 2.000 Stifterin der Deutschen Umweltstiftung

20.12.2013 - Greta Beck aus Niedersachsen ist die 2.000 Stifterin der Deutschen Umweltstiftung. Die Schülerin hatte die Deutsche Umweltstiftung im Rahmen ihrer Schulpflanzaktion kennen gelernt. Über 15.000 Bäume haben Schülerinnen und Schüler im ganzen Bundesgebiet alleine 2013 gepflanzt und als Baumpaten weiter (www.openpr.de) weiter

Beliebte Urlaubsländer der ÖsterreicherInnen in Gefahr

20.12.2013 - Neues GLOBAL 2000-Factsheet zeigt Folgen von Klimawandel im Mittelmeerraum. (www.oekonews.at) weiter

BAFA fördert 2014 Klimaanlagen höher

20.12.2013 - Die Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen an gewerblichen Kälteanlagen wurde grundlegend überarbeitet. Die Förderung wurde deutlich vereinfacht und der Bereich der förderfähigen Anlagen ausgeweitet. Die Neuregelung tritt zum 1. Januar 2014 in Kraft. Es wurden neue Grenzen für förderfähige Kälte-... (www.enbausa.de) weiter

EU: Neues Maßnahmenpaket für saubere Luft in Europa

20.12.2013 - In der EU ist die schlechte Luftqualität Hauptursache umweltbedingter vorzeitiger Todesfälle. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiewende made in Bayern

19.12.2013 - Wir schreiben das Jahr 2011. Fukushima ist in aller Munde. Das erkennt auch der damalige Bayrische Umweltminister Markus Söder. Er erkennt den ausgesprochenen Nachholbedarf Bayerns in Bezug auf Windenergie und verkündet, dass Bayern ein neuer Vorreiter für Windenergie werden wird. (www.openpr.de) weiter

KLIMAHOUSE Bozen 2014: GruenEnergy und ENTRADE AG punkten mit Strom aus Holz

19.12.2013 - Bozen. - Neben den drei klassischen erneuerbaren Energien - Sonne, Wind und Wasser - ist Biomasse in Form von Holz als nachwachsender Rohstoff ein weiterer bedeutender Energielieferant, der einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Stromerzeugung leisten kann. Durch die Grundlastfähigkeit von (www.openpr.de) weiter

Klimafolgen der Zukunft erkennen

19.12.2013 - In Pionierarbeit haben Forschergruppen weltweit gemeinsam umfassende Erkenntnisse zu den zukünftigen Auswirkungen des Klimawandels gewonnen, von Wasserknappheit bis zu Ernterisiken. (www.sonnenseite.com) weiter

Die wahren Kosten von Weihnachten

19.12.2013 - Unternehmen beginnen damit ihre Umweltkosten darzulegen. Wie sie dies tun, ist Thema der Veranstaltung 'How Business Values Nature' in Bonn (www.oekonews.at) weiter

Starkes Jahr für Forschung: Klima- und Energiefonds beschließt 30-Millionen-Förderpaket

19.12.2013 - Energieeffizienz-Projekte entscheiden Löwenanteil für sich - Weitere 2,2 Millionen Euro für neun Anschlussbahnprojekte - Öffentlicher Verkehr im ländlichen Raum erhält zusätzlich 765.000 Euro (www.oekonews.at) weiter

Bundesminister Rupprechter: 24,2 Millionen Euro für nachhaltige Klimaschutzprojekte

18.12.2013 - Ab sofort: 114 Klima- und Energiemodellregionen - Mustersanierung: Kindergarten wird Plus-Energie-Haus (www.oekonews.at) weiter

EU-Kommissar Joaquin Almunia gefährdet den Ausbau erneuerbarer Energie

18.12.2013 - Atomindustrie und große Energiekonzerne wären Gewinner der neuen Vorschriften, Umweltpioniere der ersten Stunde die Verlierer (www.oekonews.at) weiter

Wie Klimaschutz in den Alltag passt

18.12.2013 - Wenn es um Klimaschutz geht, stehen meist Industrie und Gewerbe im Mittelpunkt. (www.sonnenseite.com) weiter

Ein ökoreines Weihnachtsfest

18.12.2013 - Die Datenbank ÖkoRein von 'die umweltberatung' hilft bei der Auswahl von umwelt- und gesundheitsschonenden Wasch- und Reinigungsmitteln (www.oekonews.at) weiter

Wichtiges EU-Signal gegen Gentechnik

18.12.2013 - Umweltausschuss des EU-Parlaments spricht sich mehrheitlich gegen Anbau von Genmais 1507 in der EU aus. (www.oekonews.at) weiter

2012 leichter Rückgang bei der Verwendung von Treibhausgasen

18.12.2013 - Im Jahr 2012 wurden von deutschen Unternehmen 9.847 Tonnen Fluorkohlenwasserstoffe verarbeitet, die als klimawirksame Treibhausgase eingestuft werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltfreundlich und kostengünstig ? Energiesparhäuser aus Frankreich

17.12.2013 - Das französische Unternehmen EUROMAC 2 präsentiert Energiesparhäuser aus eigener Herstellung auf der Deubaukom vom 15.-18. Januar Die Vorschriften für energiesparende und umweltschonende Häuser werden immer schärfer: 2014 tritt die Novelle der Energieeinsparverordnung in Kraft. Demnach dürfen durch Gebäudehüllen künftig (www.openpr.de) weiter

GVB legt Zwölf-Punkte-Papier für eine erfolgreiche Energiewende vor

17.12.2013 - Schluss mit Weiterwursteln bei EEG-Reform (Mynewsdesk) München, 17. Dezember 2013 ? Klimaschutz und die Abwendung von Atomkraft zur Energieerzeugung geben die übergeordneten Ziele der Energiewende in Deutschland vor. Daran erinnert Stephan Götzl, Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB): ?Vor diesem Hintergrund bedingen (www.openpr.de) weiter

ALLES GUTE zum Geburtstag an Bundesministerin a.D. Marilies Flemming!

17.12.2013 - Wer kann sich an die engagierte Bundesministerin für Umwelt, Jugend und Familie, Dr. Marilies Flemming erinnern, die vom 01.04.1987 ? 05.03.1991 Umweltministerin war? (www.oekonews.at) weiter

Der neue Landwirtschafts- und Umweltminister und sein Büro

17.12.2013 - Wir stellen den neuen Umweltminister Andrä Rupprechter und sein Büro vor: Michael Esterl als Kabinettchef, Stellvertreter sind Monika Mörth und Max Hennig, Pressesprecherin Magdalena Rauscher-Weber (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel setzt 40 Prozent mehr Menschen dem Risiko absoluter Wasserknappheit aus

17.12.2013 - Wasserknappheit trifft schon heute Menschen in vielen Ländern, und durch das Bevölkerungswachstum wird der Bedarf an Süßwasser noch weiter steigen. Zusätzlich aber ist in Zukunft vielerorts weniger Wasser verfügbar, weil sich etwa Regenfall und Verdunstung verändern. Der Klimawandel aufgrund unverminderter Treibhausgasemissionen wird wahrscheinlich noch in diesem Jahrhundert rund 40 Prozent mehr Menschen einem Risiko absoluter Wasserknappheit aussetzen, als es ohne Klimaänderungen der Fall wäre. (www.sonnenseite.com) weiter

SPD: Umweltpolitiker an den Schalthebeln

16.12.2013 - Die Regierungsmannschaft der SPD lässt für die Energiewende hoffen. (www.sonnenseite.com) weiter

Das Bauministerium wird umsortiert

16.12.2013 - Mit der neuen Regierung werden die Ressorts, die für das energetische Bauen und Sanieren zuständig sind neu gemischt. Alle Bereiche erhalten neue Minister. Das Ressort Bauen, bislang dem Verkehrsministerium angegliedert, findet nun Platz im Umweltministerium. Barbara Hendricks (SPD), Fachfrau für... (www.enbausa.de) weiter

Süsses aus Wien: energieeffizient und umweltschonend produziert

16.12.2013 - Die Pralinenproduktion beim traditionsreichen Wiener Familienunternehmen Confiserie Heindl läuft derzeit auf Hochtouren - eines ist fix: Produziert wird energiesparend und umweltschonend. (www.oekonews.at) weiter

KLIMANEWS- Radiosendung: IPCC und APCC

16.12.2013 - In dieser Sendung berichten wir vom IPCC, dem Weltklimabericht und dem Austrian Panel on Climate Change, musikalisch begleitet von der preisgekrönten Vokalgruppe E904. Als Podcast oder zum DOWNLOAD (www.oekonews.at) weiter

Schwarze Sulm: erweiterte Strafanzeige gegen LH Voves und höchste Landesbeamte!

15.12.2013 - Umweltdachverband erstattet ergänzende Strafanzeige in Sachen Amtsmissbrauch gegen LH Voves -- Nach Amtsbeschwerde der obersten Wasserrechtsbehörde und EU-Klagsandrohung wird es strafrechtlich eng (www.oekonews.at) weiter

Datteln: Umweltverbände machen Druck

14.12.2013 - Die Umweltbewegung erhöht den Druck auf die Bündnisgrünen in Nordrhein-Westfalen. (www.sonnenseite.com) weiter

Abfallwirtschaft profitiert vom Umweltschutz

13.12.2013 - München ? Zum Ende ihrer zweijährigen Laufzeit zieht die Wissenstransfer-Initiative WE-EEN (Wizard of the Environment: the Enterprise Europe Network) eine positive Bilanz: Das von der Europäischen Kommission mit rund 870.000 Euro geförderte Projekt konnte zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) (www.openpr.de) weiter

energiekonsens stattet drei Firmen für CO2-faire Kohltour aus

13.12.2013 - Bremen, Dezember 2013. Die Gewinner der Bollerwagen-Verlosung von energiekonsens stehen fest: NKF Dichtstoffe, smart insights und Flotte Karotte. Die gemeinnützige Klimaschutzagentur hatte im November Geschäftsführer von Unternehmen zur Teilnahme am Gewinnspiel eingeladen. Astrid Stehmeier, Projektleiterin bei energiekonsens, übergab heute die (www.openpr.de) weiter

Rupprechter: Greenpeace hofft auf Neustart

13.12.2013 - Minister muss sich zwischen Vertretung der Agrarlobby und ernstgemeinter Umweltpolitik entscheiden (www.oekonews.at) weiter

Kampffeld Energiepolitik?

13.12.2013 - Umweltdachverband: Lob und Tadel für die neue Bundesregierung - Alarmstufe Rot in Energiefragen - Erste Signale im Bereich ökologische Steuerreform und Abschaffung umweltschädlicher Subventionen (www.oekonews.at) weiter

Forscher stellt IPCC-Prozess in Frage

13.12.2013 - Die Berichte des IPCC werden eine immer schwerere Bürde für die Gemeinschaft der Klimaforscher. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutschland schenkt nachhaltig

12.12.2013 - NaturEnergiePlus-Studie: Mehr als jeder zweite Deutsche hat schon einmal ein nachhaltiges Geschenk bekommen oder selbst verschenkt | Wichtigste Nachhaltigkeitskriterien: Faire Herstellungsbedingungen, Klimafreundlichkeit und Ressourcenschonung Rheinfelden, 12.12.2013 Ob der eigene Wunschzettel oder Geschenkideen für die Lieben ? kurz vor dem Fest bewegt die (www.openpr.de) weiter

GLOBAL 2000 an die neue Regierung: Mehr Klimaschutz!

12.12.2013 - E-Wirtschaft darf mit dem Bau von Kohlekraftwerken im Ausland österreichische Klimapolitik nicht weiter konterkarieren. (www.oekonews.at) weiter

Nach Parlamentsanhörung zu Urananreicherung in den Niederlanden: "Öffentliche Urenco-Anhörung im deutschen Bundestag notwendig"

12.12.2013 - Umweltverbände, Friedensorganisationen und Anti-Atom-Initiativen: 'Urenco und Urananreicherung stilllegen statt verkaufen' (www.oekonews.at) weiter

Website wie neu geboren: "die umweltberatung"

12.12.2013 - die umweltberatung' Wien hat anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums die Website neu gestaltet. Das neue Kleid und die neue Strukturierung erleichtern die Suche nach praktischen Tipps zum ökologischen Lebensstil. (www.oekonews.at) weiter

Umweltbundesamt fordert mehr für Sanierung

12.12.2013 - Der Präsident des Umweltbundesamtes (UBA), Jochen Flasbarth, hält die energiepolitischen Maßnahmen im Koalitionsvertrag von Union und SPD für unzureichend. Bereits die letzte Legislaturperiode habe einen Stillstand und sogar Rückschritt beim Klimaschutz gebracht, erklärte er im Interview mit der... (www.enbausa.de) weiter

Geoengineering kann den Klimawandel nicht aufhalten

12.12.2013 - Versuche, die Erde künstlich zu kühlen, würden den globalen Wasserhaushalt stark beeinträchtigen - Die Erde künstlich zu kühlen, würde den Klimawandel nicht rückgängig machen. Um den Treibhauseffekt in der Luft einzudämmen, erwägen manche Klimapolitiker, die Erde mit gigantischen Spiegeln im All oder großen Mengen an zusätzlichen Schwebteilchen in der Atmosphäre vom Sonnenlicht abzuschirmen. Wie Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie in Jena festgestellt haben, ließe sich so zwar bestenfalls die Oberflächentemperatur der Erde senken, gleichzeitig veränderte sich aber der globale Wasserkreislauf. (www.sonnenseite.com) weiter

GeoTHERM 2014 - Offenburg ist Europas Marktplatz der Geothermie

11.12.2013 - Branche verstärkt Qualitätsoffensive / Minister Franz Untersteller eröffnet den Kongress / Europas größte Geothermie-Fachmesse mit neuem europäischem Geothermie-Award / Kongressprogramm veröffentlicht OFFENBURG. Umweltminister Franz Untersteller eröffnet die achte GeoTHERM - expo & congress am Messestandort Offenburg, bei dem vom 20. bis (www.openpr.de) weiter

Rheingas: CO2-neutrales Flüssiggas hilft dem Klima und der Umwelt

11.12.2013 - Beim neuen Rheingas-Tarif "Gas neutral" werden zuvor erworbene CO2-Zertifikate einfach stillgelegt Brühl. - Hört sich kompliziert an, ist es aber gar nicht: Wem der Klima- und Umweltschutz am Herzen liegt, wer auch an die Zukunft seiner Kinder und Enkel denkt und (www.openpr.de) weiter

Kreis Steinburg spart Energie mit dena-System

11.12.2013 - Als bundesweit erster Landkreis wird Steinburg in Schleswig-Holstein ab sofort mit Hilfe des Energie- und Klimaschutzmanagements der dena systematisch und nachhaltig Energie sparen. Eine entsprechende […] (www.dena.de) weiter

Weihnachtseinkäufe umweltfreundlich erledigen

11.12.2013 - Wer mit Pkw Weihnachtseinkäufe macht, kauft großen CO2-Rucksack - VCÖ fordert stärkere Anreize für Einkäufe mit Öffis, zu Fuß oder mit Rad (www.oekonews.at) weiter

Neues Förderprogramm für kommunalen Klimaschutz

11.12.2013 - ?Klimaschutz mit System? heißt das neue Förderprogramm des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. (www.sonnenseite.com) weiter

Leonardo DiCaprio & Venturi Automobiles: Das zehnte und letzte Formula-E-Team

10.12.2013 - Venturi Automobiles hat angekündigt, in einem Joint Venture mit dem Schauspieler und Umweltaktivisten Leonardo DiCaprio als Team in der neuen FIA-Formel-E -Meisterschaft dabei zu sein (www.oekonews.at) weiter

Klima- und Energiefonds: Klimaschulen gesucht!

10.12.2013 - Neues Förderprogramm initiiert Klima- und Mobilitätsprojekte mit Schulen; Exklusive Unterstützung von Klima- und Energie-Modellregionen (www.oekonews.at) weiter

dena unterstützt Landkreis Steinburg beim Energiesparen

10.12.2013 - Als bundesweit erster Landkreis wird Steinburg in Schleswig-Holstein ab sofort mit Hilfe des Energie- und Klimaschutzmanagements der dena systematisch und nachhaltig Energie sparen. Eine entsprechende […] (www.dena.de) weiter

Der schönste Baum ist öko-fair

10.12.2013 - VERBRAUCHER INITIATIVE empfiehlt nachhaltigere Christbäume Berlin, 10. Dezember 2013. Rund 25 Millionen Weihnachtsbäume werden jedes Jahr in Deutschland verkauft. Sie wachsen häufig aus importiertem Saatgut auf Plantagen unter Einsatz von Pestiziden. Zur Entlastung der Umwelt und zur Sicherung guter Produktionsbedingungen empfiehlt (www.openpr.de) weiter

Zweifache UNESCO-Auszeichnung für Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

10.12.2013 - 'Handbuch für Grüne Pädagogik' und Projekt zur richtigen Ernährung von Kindern durch UNESCO als UN-Dekaden-Projekte ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Solarthermie soll einfacher zu rechnen sein

10.12.2013 - Der Bundesverband Solarwirtschaft hat gemeinsam mit dem Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) Empfehlungen für den Einsatz einheitlicher Kenndaten für Solarwärmeanlagen vorgestellt. 'Hersteller und Inverkehrbringer von solarthermischen Komponenten und... (www.enbausa.de) weiter

Universität São Paolo und BBB planen technische Kooperation

9.12.2013 - Der Leiter des Instituts für Energie und Umwelt (IEE) an der Universität São Paolo, Professor Ildo Sauer, und der Geschäftsführer der BBB Umwelttechnik GmbH (BBB) Klaus Bergmann haben ihre Absicht dokumentiert, gemeinsam einen Verifikationsstandort für LiDAR-Windmesstechnologie in Brasilien aufzubauen. Sauer (www.openpr.de) weiter

Geschäftsmodell für Solarbranche bleibt erhalten

9.12.2013 - SPD Umweltpolitiker Ulrich Kelber erklärt, weshalb er dem Koalitionsvertrag zustimmt und wie die Aussagen zur Entwicklung der erneuerbaren Energien und der Photovoltaik zu verstehen sind. Bei den Verbänden der erneuerbaren Energien kommt der Koalitionsvertrag bisher nicht besonders gut an. Auch die Zeit titelte ?Union und SPD begraben die Energiewende?. Der SPD Umweltpolitiker Ulrich Kelber, Bundestagsabgeordneter aus Bonn, hat sich in den letzten Jahren immer für die erneuerbaren Energien eingesetzt. Er nimmt dazu Stellung und erklärt, warum er dem Koalitionsvertrag zustimmt und dass Angela Merkel persönlich gegen höhere Ausbauziele intervenierte. (www.sonnenseite.com) weiter

ORANIER Heiztechnik: So gelingt die Energiewende in den eigenen vier Wänden

9.12.2013 - Gladenbach. - Das Thema Energiesparen ist ein Dauerbrenner. Und "sparen" bedeutet in diesem Fall ja nicht etwa Verzicht, sondern verspricht vielmehr einen Gewinn - da der bewusste Umgang mit Energie gleichermaßen die Umwelt schont und den eigenen Geldbeutel entlastet. Die (www.openpr.de) weiter

HKI: Kleine Brennstoffkunde - Clever heizen mit Holz, Pellets, Briketts & Co.

9.12.2013 - Jeder Brennstoff hat unterschiedliche Eigenschaften - passend zum jeweiligen Heizgerät Frankfurt am Main. - Wer seine Feuerstätte richtig bedient, geeignete Brennstoffe verwendet und für ausreichend Verbrennungsluft sorgt, kann schon heute eine Menge Geld sparen - ohne unnötig die Umwelt zu belasten. (www.openpr.de) weiter

Aggreko gibt die weltweite Parterschaft mit dem Cirque du Soleil bekannt

9.12.2013 - Glasgow, Schottland: Aggreko, der Weltmarktführer in temporärer Stromversorgung und Kälte-,Klimatechnik hat heute seine weltweite Partnerschaft mit dem Cirque du Soleil bekanntgegeben. Aggreko wird die großen Tourproduktionen des Cirque du Soleil in den nächsten vier Jahren mit temporärer Energie und Kältetechniksystemen (www.openpr.de) weiter

Die Energiespeicher der Zukunft stecken in der Karrosserie

8.12.2013 - Neues Konzept zur Energiespeicherung: Leicht, biegsam, leistungsfähig und umweltverträglich - Neue Speicher können herkömmliche Fahrzeugteile ersetzen + VIDEO (www.oekonews.at) weiter

Biomasse-Fernwärmenetz in Biedermannsdorf eröffnet

8.12.2013 - Seit Anfang Dezember werden kommunale Objekte, Wohnhausanlagen und private Haushalte in Biedermannsdorf mit umweltfreundlicher Biomasse-Fernwärme versorgt. (www.oekonews.at) weiter

Plan N 2.0: Ein Stromnetz für die Energiewende

7.12.2013 - Forum Netzintegration der Deutschen Umwelthilfe präsentiert Politikempfehlungen zum Um- und Ausbau der Stromnetze. (www.sonnenseite.com) weiter

Holz: Baustein konsequenter Klimaschutzstrategien

7.12.2013 - Holzbauten verursachen über ihre gesamte Lebensdauer gesehen deutlich weniger CO2 als Gebäude aus herkömmlichen Baumaterialien und können daher einen entscheidenden Beitrag zur Reduktion der Treibhausgasemissionen im Gebäudebereich leisten. (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien sind immense Chance für heimische Unternehmen

7.12.2013 - 'Get Together' im Wirtschaftspark Industriezentrum NÖ-Süd - 'Erneuerbare Energien und Klimawandel' als wichtiges Thema (www.oekonews.at) weiter

Umweltdachverband: Österreichs Wassergebührenpolitik vor Paradigmenwechsel

7.12.2013 - Tagung 'Wasser: Preis & Wert. Betrachtungen zu einer europarechtskonformen Wassergebührenpolitik' (www.oekonews.at) weiter

Umwelt- und Energieprogramm der künftigen Bundesregierung: Zukunftsweisende Ziele gefragt

6.12.2013 - Hofer: Derzeitiges Verhandlungsergebnis ist Rückschritt in energiepolitische Steinzeit! (www.oekonews.at) weiter

Klimaneutral drucken in der Umwelt Druckerei

6.12.2013 - Uhl-Media ist eine Umwelt Druckerei, die an sich selbst sehr hohe Ansprüche zu den Themen Ökologie und Nachhaltigkeit stellt. Damit beweist sie, dass nicht nur die politisch verantwortlichen Menschen etwas bewirken können, sondern jeder Einzelne für sich sowie jedes Industrieunternehmen (www.openpr.de) weiter

Lebensdauer verlängern, Emissionen reduzieren

6.12.2013 - - Fraunhofer LBF will Schwingungen von Windkraftanlagen aktiv begrenzen (Mynewsdesk) Bei der Energieausbeute wollen die Hersteller von Windkraftanlagen hoch hinaus, aber auch bei der Sicherheit der rotierenden Stromproduzenten ist noch Luft nach oben. Insbesondere Schwingungen aus dem Betrieb und durch das (www.openpr.de) weiter

CO2OL erfüllt die neuen Gold Standard-Kriterien: Drei Waldklimaschutzprojekte ausgezeichnet

6.12.2013 - Gleich drei Klimaschutzprojekten aus dem Angebot von CO2OL ist der Sprung in das neue Gold Standard-Programm gelungen. Seit 15 Jahren projektiert das Bonner Unternehmen bereits Aufforstungen zur CO2-Kompensation für eine Vielzahl von Firmen und Organisationen. Bisher erfolgte dies nach den (www.openpr.de) weiter

Footprint Initiative gewinnt GreenStream Network als neuen Partner

6.12.2013 - Köln, 06.12.2013. Der finnische Dienstleister GreenStream Network ist neuer Partner der Footprint Initiative. Das führende Unternehmen im Bereich Carbon Offsetting bietet Lösungen für die Kompensation von CO2-Emissionen und die Klimaneutralität von Produkten an. Dabei übernimmt GreenStream für seine Kunden sämtliche (www.openpr.de) weiter

Verbindliche Energieeffizienzziele und erneuerbare Energien senken Treibhausgase und Energiekosten

6.12.2013 - Zwei neue Studien des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI und der Technischen Universität Wien zeigen, dass ein Klimaziel alleine nicht ausreicht, um zusätzliche Energieeinsparungen zu realisieren und für eine kontinuierliche Weiterentwicklung erneuerbarer Energien zu sorgen. Bleiben hierbei weitere Anstrengungen aus, könnte die EU eine wichtige Gelegenheit verpassen, um Energieverschwendung sowie übermäßige Ausgaben für Energieimporte einzuschränken. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimaschutzziele in Deutschland bis 2020 nicht zu erreichen

6.12.2013 - ?Ein Erreichen der Klimaziele bis 2020 ist derzeit eine völlige Illusion?, sagte IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch. (www.sonnenseite.com) weiter

Ökoeffizienzanalyse von Photovoltaik-Modulen

6.12.2013 - Die Studie zeichnet ein zukunftsgerichtetes Bild der umweltbezogenen und ökonomischen Wirkungen von Photovoltaik (PV)-Systemen entlang des gesamten Lebenszyklus. (www.sonnenseite.com) weiter

Wer Klimaschutz verhindert versündigt sich an der Schöpfung

6.12.2013 - Hans-Josef Fell kritisiert CSU für geplanten Stopp des Windkraftausbaus in Bayern . (www.sonnenseite.com) weiter

Putz ohne Biozide erhält Innovationspreis

5.12.2013 - Die Aquabalance-Fassadenputze des Baustoffherstellers Saint-Gobain Weber wurden am 3. Dezember mit dem Innovationspreis Klima und Umwelt (IKU) 2013 ausgezeichnet. Das Bundesumweltministerium und der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) verleihen den Award an Unternehmen, die mit ihren... (www.enbausa.de) weiter

RADLOBBY: Regierung ignoriert Klima-Aufgaben im Verkehrsbereich

4.12.2013 - Umweltressort vergisst auf eigenen 'Masterplan Radfahren' (www.oekonews.at) weiter

Den Mainstream verändern ? Umweltminister Altmaier stellt neues Siegel für Nachhaltigkeit vor

4.12.2013 - Umweltminister Altmaier hat mit führenden Winzern das neue Siegel für Nachhaltigkeit im Weinbau vorgestellt: FAIR and GREEN begleitet die zertifizierten Unternehmen auf dem Weg in die Nachhaltigkeit und schreibt eine jährliche Verbesserung um 3% vor. Altmaier lobt die Initiative renommierter (www.openpr.de) weiter

Klimaschutzziele in Deutschland bis 2020 nicht zu erreichen

4.12.2013 - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Kosteneffiziente Wege zur Energiewende

4.12.2013 - Studie Energiesystem 2050 - Wie lässt sich die in Deutschland anvisierte 80-prozentige Reduzierung der energiebedingten CO2-Emissionen möglichst kostenoptimiert erreichen? Diese Leitfrage beantwortet das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE im Simulationsmodell ?Energiesystem Deutschland 2050?. Im Ergebnis wächst die Bedeutung des Energieträgers Strom. Die Kraft-Wärme-Kopplung in Verbindung mit Wärmespeicherung gewinnt an Bedeutung. In allen Verbrauchssektoren müssen Optionen zur Aufnahme von Stromüberschüssen erschlossen werden.© Fraunhofer ISE (www.bine.info) weiter

Kommunen erhalten Förderung für LED-Umstellung

4.12.2013 - Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) unterstützt auch 2014 kommunale LED-Sanierungsprojekte für Innen- und Hallenbeleuchtung mit finanziellen Fördermaßnahmen. 2014 fördert das BMU kommunale LED-Sanierungsprojekte für Innen- und Hallenbeleuchtung mit einem... (www.enbausa.de) weiter

Geplanter Vattenfall-Tagebau wird Flüsse verschmutzen

3.12.2013 - Greenpeace-Studie: Umweltschäden von Welzow-Süd II können begrenzt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Wie klimafreundlich kühlen Deutschlands Supermärkte?

3.12.2013 - Erste Umfrage der Deutschen Umwelthilfe unter 33 Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels ? DUH fordert Verbot für klimaschädliche F-Gase (www.oekonews.at) weiter

Regierungsprogramm bringt Energiewende in Gefahr!

3.12.2013 - Industrielobby und Energiekonzerne torpedieren Österreichs Energiezukunft und enthält viel zuwenig Konkretes zum Thema Klimaschutz (www.oekonews.at) weiter

Ein Bankrott für Umwelt und Energiepolitik?

3.12.2013 - Klimaschutz braucht verbindliche Ziele - diese fehlen im vorgestellten Regierungsprogramm - Stop für die Energiewende? Bundesregierung gefährdet Energiewende und Wirtschafts- standort (www.oekonews.at) weiter

Rot-schwarzes Regierungsprogramm zu Umwelt & Energie: Ein Fehlstart!

3.12.2013 - Enormer Nachbesserungsbedarf bei Umwelt- und Naturschutz -Energie-Transitland Österreich ist kein naturverträgliches Zukunftskonzept - Klimaschutz ohne Verkehr funktioniert nicht! (www.oekonews.at) weiter

Kritik an Europäischer Bank für Unterstützung von Kohle

3.12.2013 - Trotz Klimaschutzbemühungen hat die globale Kohleproduktion seit 2000 um fast 70 Prozent zugenommen. (www.sonnenseite.com) weiter

BIZZ energy today ? Das Wirtschaftsmagazin für die Entscheider der Energiezukunft

2.12.2013 - In der Dezember-Ausgabe: Energiewende auf amerikanisch ? US-Präsident Barack Obama erklärt der Kohle den Krieg und setzt auf Erdgas, Erneuerbare und sogar Kernenergie. Abseits von Klimakonferenzen und internationalen Vereinbarungen treiben die Vereinigten Staaten ihre eigene Energiewende voran. Präsident Barack Obama drängt (www.openpr.de) weiter

Alternative Energieerzeugung: Windkraftanlagen und Ökostrom in Deutschland

2.12.2013 - Alternative Energien, so die gängige Meinung in Deutschland, sind alternativlos. Wer sich dagegen stemmt, gilt als zurückgeblieben, umweltfeindlich und ewiggestrig. Nur Wenigen ist bewusst, was ein Umstieg auf eine Stromversorgung durch Windkraft, Photovoltaik und Biomasse wirklich für die Umwelt und (www.openpr.de) weiter

Arktis blubbert immer mehr Methan aus

2.12.2013 - Tauender Permafrost unter dem Meer der Arktis setzt doppelt so viel Methan frei wie in Klimamodellen vorausberechnet. (www.sonnenseite.com) weiter

Der Papst warnt vor Umweltschäden

2.12.2013 - Eindeutige Aussagen gegen Fracking in Argentinien (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace stellt Mahnwache nach 71 Tagen ein

2.12.2013 - Umweltschutzorganisation protestierte seit 20. September vor russischer Botschaft (www.oekonews.at) weiter

Gelungenes Scheitern in Warschau

2.12.2013 - Die UN Klimaschutzverhandlungen scheitern nicht. Wer dies anerkennt, kann intensiver nach neuen Prioritäten suchen. Dieses Mal haben sogar die Umwelt-NGOs aus Frustration die Konferenz verlassen. Der Durchbruch, er will und will nicht kommen und wurde nun wieder verschoben. Auf nach Paris! Natürlich wird auch dort in zwei Jahren nichts Weltbewegendes passieren und das ist auch nicht verwunderlich. Kopenhagen, Doha, Durban, Warschau: Klimakonferenzen sind eigentlich eine Geschichte des Gelingens. Für die Staaten nämlich, die aufgrund ihres heutigen Verständnisses von Eigeninteresse eben keine Beschleunigung im Klimaschutz wollen, läuft es prima. Von Martin Unfried (www.sonnenseite.com) weiter

UFH feiert 20 Jahre gutes Klima

1.12.2013 - Führendes österreichisches Klimaschutzunternehmen feierte mit 150 Gästen sein 20-jähriges Bestehen im Wiener Marx Palast (www.oekonews.at) weiter

Mit Holzpellets klimaschonend durch den Winter

1.12.2013 - Holzpelletheizungen und -öfen sind effizient und umweltschonend. (www.sonnenseite.com) weiter

Regionale Energie für die Stadt

1.12.2013 - 'Das Engagement der Stadt Trier für den Klimaschutz kommt aus Bürgerschaft und Politik gleichermaßen,' so Oberbürgermeister Jensen. (www.sonnenseite.com) weiter

Die große Koalition würgt die Energiewende ab

30.11.2013 - Ursprünglich wollte die SPD 70% bis 75% erneuerbaren Strom bis 2030 in den Koalitionsvertrag schreiben. Das wäre ein echter und machbarer Fortschritt gewesen. Aber jetzt steht dort ?55% bis 60% bis 2035?. Damit wird das Tempo des bisherigen Ausbaus beim grünen Strom abgewürgt und ausgebremst. Eine Blamage für die beiden Chefunterhändler Angela Merkel und Sigmar Gabriel, die mal beide Umweltminister waren und wissen, dass die Energie- und Klimafrage die Überlebensfrage der Menschheit ist.  Und dass der Klimawandel weit höhere Folgekosten haben wird als eine intelligent organisierte rasche Energiewende. (www.sonnenseite.com) weiter

Plastik überall: Eine unverdauliche Plastiksuppe, Kosmetik und Umwelt

30.11.2013 - Seit ein paar Jahren berichten Wissenschaftler über ein außergewöhnliches Phänomen, von dem unsere Umwelt bedroht ist (www.oekonews.at) weiter

Europäische Zivilgesellschaft präsentiert "Alternatives EU-Handelsmandat"

29.11.2013 - Menschenrechte, ArbeitnehmerInnenrechte und Umweltschutz zur Grundlage der EU-Handelspolitik machen (www.oekonews.at) weiter

Magdeburg und Remseck am Neckar für Energie- und Klimaschutzmanagement ausgezeichnet

29.11.2013 - Auf ihrem Energieeffizienzkongress am 26. November in Berlin hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) erstmalig zwei Städte für ihr Energie- und Klimaschutzmanagement ausgezeichnet. (www.oekonews.at) weiter

Smart Cities: Mehr als nur ein Schlagwort

28.11.2013 - Im Rahmen der Smart Cities Week 2013 stehen unterschiedlichste Themen für clevere Stadtentwicklung im Mittelpunkt- Ein Schwerpunkt ist urbane Anpassung an den Klimawandel (www.oekonews.at) weiter

Maschinelle Lernverfahren machen Windkraftprojekte sicherer

28.11.2013 - In Kooperation mit Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) weiter

Vom Elektrohelikopter bis zur intelligenten ?Fernbedienung? für zu Hause - Crowdfunding wird auch in der CleanTech-Branche zunehmend beliebter / homee startet Kampagne bei indiegogo

28.11.2013 - Cowdfunding scheint nun auch in der CleanTech-Branche als Möglichkeit zur Finanzierung unterschiedlichster Projekte Fuß zu fassen. Ein aktuelles Beispiel: Der Volocopter von e-volo. Der umweltfreundliche und emissionsfreie Elektro-Hubschrauber ist die Entwicklung eines Karlsruher Unternehmens und soll die Luftfahrt revolutionieren. Das Ergebnis: “Die Crowd lässt den Volocopter abheben”, wie The Wall Street Journal titelte. Innerhalb weniger Stunden konnte das Projekt auf der Plattform Seedmatch weitaus mehr Geld einsammeln, als den benötigten Mindestbetrag. Ein großer Erfolg für das Cleantech-Startup. Weitere Projekte aus dem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umweltdachverband zum neuen Regierungsprogramm: Verkehr und Industrie weiterhin in fossiler Sackgasse

28.11.2013 - Regierungsprogramm und Energiestrategie 2030 müssen umfangreiches Maßnahmenpaket bei Verkehr, Energiesparen und Energieeffizienz bringen (www.oekonews.at) weiter

Deutschland: Große Koalition für große Stromkonzerne

28.11.2013 - Koalitionsvertrag bei Klima- und Umweltschutz voller Leerstellen. CDU/CSU und SPD steigen bei der Energiewende auf die Bremse (www.oekonews.at) weiter

Klarer Sieg für Daimler-Chef Zetsche gegen den Klimaschutz

28.11.2013 - Deutsche Autobauer setzen Verschmutzungsprivileg für deutsche Limousinen durch - Deutsche Umwelthilfe befürchtet zukünftig regelmäßige 'Nachsteuerungen' von EU-Entscheidungen durch finanzstarke Industrien (www.oekonews.at) weiter

"Weiterlaufen der Atomkraftwerke war das geheime Ziel"

28.11.2013 - CSU-Umweltpolitiker Göppel zum Koalitionsvertrag. (www.sonnenseite.com) weiter

Koalitionsvertrag: Das steht drin

28.11.2013 - Der Windkraftausbau in Süddeutschland wird erheblich gedrosselt. Das Klimaschutzgesetz der SPD fliegt raus. (www.sonnenseite.com) weiter

Mit Mehrweg Abfälle vermeiden

28.11.2013 - Deutsche Umwelthilfe fordert klare Kennzeichnung und Abgabe auf Einweg-Getränkeverpackungen ? Neue Bundesregierung muss Maßnahmen zum Schutz des deutschen Mehrwegsystems ergreifen (www.oekonews.at) weiter

Sonne+Freiheit Anerkennungspreis: Vorbildlich und grenzüberschreitend im Umwelt- oder Kulturbereich

28.11.2013 - 35 Jahre Zwentendorf - 24 Jahr Fall des Eisernen Vorhangs (www.oekonews.at) weiter

Wird der Klimawandel unterschätzt?

28.11.2013 - Neue Modellrechnungen von ETH-Forscher Thomas Frölicher zeigen, dass die Klimaerwärmung auch nach einem Stopp des Treibhausgasausstosses weitergehen könnte. (www.sonnenseite.com) weiter

Magdeburg und Remseck am Neckar werden dena-Energieeffizienz-Kommunen

27.11.2013 - dena verleiht ersten beiden Städten Auszeichnung für Energie- und Klimaschutzmanagement (www.dena.de) weiter

PV-Fassade erhält Mannheimer Umweltpreis

27.11.2013 - Hochwärmegedämmte Fassade, Dreifach-Wärmeschutz-Glas, energieoptimierte Technik und Fotovoltaik in der Vertikalen, so zeigt sich der 'Rhein-Kai-Speicher 7' nach seiner Sanierung. Dafür erhielt das Architekturbüro Schmucker und Partner jetzt den ersten Platz des Umweltpreises der Stadt... (www.enbausa.de) weiter

Klimaschutz durch Moor-Nutzung

27.11.2013 - Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Paludikultur-Forscher (www.oekonews.at) weiter

Urbane Anpassung an Klimawandel im Zentrum der "Smart Cities Week"

27.11.2013 - Visionen internationaler ExpertInnen für die Zukunft der Stadt - Bures: 'Innovationen machen Städte smart, umweltfreundlich und lebenswert' (www.oekonews.at) weiter

Mobilitäts-Studie: Energieeinsparungen bis zu 30 Prozent in zehn Jahren

27.11.2013 - Die Welt steht vor dem Verkehrsinfarkt ? vor allem im Hinblick auf Energie. (www.sonnenseite.com) weiter

Republik China (Taiwan) skizziert Emissionshandel Bemühungen beim UNFCCC Forum

26.11.2013 - Während einer Nebenveranstaltung der 19. Tagung des UN-Rahmenübereinkommens über Klimaänderungen und der 9. Tagung der Konferenz der Vertragsparteien, die als Tagung der Vertragsparteien des Kyoto-Protokolls in Warschau, Polen diente, betonte Taiwan seine Erfolge bei der Verringerung der Treibhausgasemissionen und seiner (www.openpr.de) weiter

Windexperten-Wissen schwarz auf weiß

26.11.2013 - Die bei der BBB Umwelttechnik GmbH (BBB) beschäftigte Windgutachterin Sylvia Schubert hat für das kürzlich erschienene Handbuch ?Windenergie im Binnenland? einen Fachbeitrag verfasst. Zu der vom Bundesverband Windenergie e.V. (BWE) herausgegebenen Veröffentlichung steuerte die Diplom-Geographin den Artikel ?Grundlagen zur Ertragsberechnung (www.openpr.de) weiter

Energiespar-Tipp: Umweltgerecht und günstig heizen - mit Flüssiggas

26.11.2013 - Brühl. - Die Politik hat bereits vor Jahren damit begonnen, die Weichen in Richtung erneuerbare Energien zu stellen. Dies kann jedoch nur gelingen, wenn erneuerbare und konventionelle Energien für eine Übergangszeit zu einem erfolgreichen Mix kombiniert werden. Flüssiggas nimmt bei (www.openpr.de) weiter

Solarverein macht Vorschläge für den energiepolitischen Part eines Koalitionsvertrages

26.11.2013 - Neue Zielbestimmung der Energiepolitik ins Grundgesetz. Klima- und Energiepolitik driften auseinander. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue Zielbestimmung der Energiepolitik ins Grundgesetz

26.11.2013 - Vorschlag des SFV für den energiepolitischen Part eines Koalitionsvertrages - Klima- und Energiepolitik driften auseinander (www.oekonews.at) weiter

Supermarkt nach Umbau wegweisend im Klimaschutz

26.11.2013 - Erster SPAR- Markt in Oberösterreich mit Photovoltaik am Dach (www.oekonews.at) weiter

Jugenddelegierte zu Klimakonferenz: Aktive Einbindung junger Menschen muss selbstverständlich werden!

25.11.2013 - Die beiden österreichischen Jugenddelegierten, Lisbeth Haberbauer und Andreas Nagl, leisteten bei den internationalen Klimaverhandlungen in Warschau Überzeugungsarbeit für Jugend-Forderungen zum Klimaschutz. (www.oekonews.at) weiter

Klimakonferenz: Österreichs Gemeinden und BürgerInnen als Vorbild

25.11.2013 - Internationale Verhandlungen bringen keine großen Erfolge - Klimabündnis-Gemeinden zeigen vor, wie es gehen kann (www.oekonews.at) weiter

dena-Kongress: Altmaier kündigt grundlegende Reformen an

25.11.2013 - Bundesumweltminister Peter Altmaier skizzierte in seiner Rede auf dem dena-Energieeffizienzkongress in Berlin einige Leitlinien und Herausforderungen der Großen Koalition für die Energiewende. (www.dena.de) weiter

Stadtwerke-Energieprojekt erfreut sich großer Nachfrage

25.11.2013 - Seit heute läuft das Energieprojekt ?Strom und Wärme aus der Sonne? der Stadtwerke Stuttgart GmbH und der Deutschen Umwelt-Aktion in bislang mehr als 60 Klassen an 22 Grund-, Sonder- und Waldorfschulen in Stuttgart. Auch die Viertklässler der Rosensteinschule im Nordbahnhofviertel (www.openpr.de) weiter

Das von allen erwartete Ergebnis der Klimakonferenz: NICHTS

25.11.2013 - Strategien gegen die Klimaschutzblockade - ökologisch, wirtschaftlich, erfolgreich (www.sonnenseite.com) weiter

Klimaschutz durch Moor-Nutzung

25.11.2013 - Forschung zu Paludikultur gewinnt Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2013 (www.sonnenseite.com) weiter

Ist die Energiewende in Gefahr?

25.11.2013 - Eicke R. Weber meint, dass die neue Regierung den eingeschlagenen Weg in der Energiepolitik weiterführen sollte. Die Koalitionsverhandlungen in Berlin beunruhigen viele Freunde des Klimaschutzes und der erneuerbaren Energien: Auf der einen Seite setzt sich die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, für den Erhalt von Arbeitsplätzen in der Kohleindustrie und die SPD in Brandenburg für den von Vattenfall geplanten Ausbau der Braunkohleförderung in der Lausitz ein. Auf der anderen Seite gibt es beruhigende Äußerungen, dass alles wohl nicht so schlimm werde, da die von der Bevölkerung mit 92 Prozent Zustimmung gewünschte Energiewende sowohl in CDU/CSU als auch in der SPD starke Unterstützung genießt. Von Eicke R. Weber (www.sonnenseite.com) weiter

Klimakonferenz: Eine schwere Enttäuschung

25.11.2013 - 'Diese Konferenz war ein einziger Betrug,' so Martin Kaiser, Leiter der Greenpeace-Delegation in Warschau - Bestenfalls wurde der Prozess der Klimaverhandlungen gerettet, das Klima sicher nicht (www.oekonews.at) weiter

"Niemand kann in die alten Strukturen zurück!"

25.11.2013 - Klaus Töpfer fordert in 'DUH-Welt' Altschulden-Fonds und Streckung der Umlagekosten für Ökoenergien ? Klimaschutzziele in Klimaschutzgesetz ? Alte Kohlekraftwerke mit CO2-Grenzwert aus Markt bringen (www.oekonews.at) weiter

Wärmegesetz Baden-Württemberg kommt 2014

25.11.2013 - Auf dem Herbstforum Altbau in Stuttgart ging es auch um die Weiterentwicklung des Erneuerbare Wärmegesetzes in Baden-Württemberg. Noch sei man 'leider Gottes das einzige Bundesland mit einem solchen Gesetz', bedauert Umweltminister Franz Untersteller. Er hätte es begrüßt, wenn die... (www.enbausa.de) weiter

Erste positive Ökobilanz für einen Offshore-Windpark

25.11.2013 - Windenergie macht den Strom-Mix umweltfreundlicher. (www.sonnenseite.com) weiter

Sicherheit von Atomkraftwerken: Nicht gegeben

24.11.2013 - Deutsche Umwelthilfe fordert Prüfung der Folgen eines Terrorangriffs mit Airbus A 380 auf noch betriebene Atomkraftwerke (www.oekonews.at) weiter

Mobilitäts-Studie: Energieeinsparungen bis zu 30 Prozent in zehn Jahren

24.11.2013 - Antriebs-Experten geben Ausblick (www.oekonews.at) weiter

Überlebt die Energiewende die große Koalition?

24.11.2013 - Die Energiewende droht aktuell in Entscheidungslosigkeit zu versinken ? zögerliche Äußerungen und Scheindiskussionen um vermeintliche Kostenexplosionen beherrschen die Debatte, während Konzepte zum Ausbau Erneuerbarer, Effizienz, Strommarktdesign und Klimaschutz von der sich gerade formierenden großen Koalition nicht vorgelegt werden. Gibt es sie überhaupt noch, die deutsche Energiewende? Ist die Strompreisbremse eine Energiewendebremse, und was sagen die echten Expert/innen aus Wirtschaft und Politik? Von Katrin Heeren (www.sonnenseite.com) weiter

Aktuelle Liste des DVC gibt Auskunft über umweltverträgliche Autos

24.11.2013 - Die EU-Kommission hat festgelegt, dass ab dem Jahr 2020 der Höchstwert vom CO2-Ausstoß nicht höher als 95 Gramm pro gefahrenen Kilometer betragen darf. (www.sonnenseite.com) weiter

?Niemand kann in die alten Strukturen zurück!?

24.11.2013 - Klaus Töpfer fordert Altschulden-Fonds und Streckung der Umlagekosten für Ökoenergien ? Klimaschutzziele in Klimaschutzgesetz festschreiben ? Alte Kohlekraftwerke mit CO2-Grenzwert aus dem Markt bringen. (www.sonnenseite.com) weiter

Bilanz zur Klimakonferenz: Warschau schreibt dunkles Kapitel

23.11.2013 - Zivilgesellschaft zeigt starkes Lebenszeichen und fordert Industrienationen auf, Verantwortung zu übernehmen. (www.oekonews.at) weiter

Brunner: Klimakonferenz droht an Finanzblockade der Industrieländer zu scheitern

23.11.2013 - Grüne richten dringenden Appell an Industrienationen (www.oekonews.at) weiter

Aktuelle Liste des DVC gibt Auskunft über umweltverträgliche Autos

23.11.2013 - Seit dem Jahr 1989 werden vom Verkehrsclub Deutschland aktuelle Modelle im PKW-Bereich überprüft, um die umweltverträglichsten Autos zu finden. (www.oekonews.at) weiter

Klimakonferenz endet enttäuschend

23.11.2013 - 'Diese Konferenz war ein einziger Betrug,' so Martin Kaiser, Leiter der Greenpeace-Delegation in Warschau. (www.sonnenseite.com) weiter

Kaminofen mit elektronischer Verbrennungsregelung

22.11.2013 - In unserem Leben gewinnt Umweltschutz einen immer größeren Stellenwert. Vorbei sind die Zeiten in denen Öfen als Dreckschleudern ihre Abgase in den Himmel blasen durften. Mit der Bundesimmisionsschutzverordnung hat die Bundesregierung einen entscheidenden Schritt für eine saubere Umwelt getan. Bereits (www.openpr.de) weiter

Erst putzen, dann sammeln, dann spenden

22.11.2013 - Sammelteams haben schon über 10.000 Zahnpflegeprodukte für die Umweltaktion von Colgate und TerraCycle gesammelt Hamburg, 21. November 2013. Im April traten Colgate und TerraCycle durch ihre Zusammenarbeit den Beweis an, dass man mit der täglichen Mundhygiene auch einen wichtigen Beitrag für die (www.openpr.de) weiter

Meeresspiegel könnte noch in diesem Jahrhundert um mehr als einen Meter ansteigen

22.11.2013 - Werden die globalen Treibhausgasemissionen nicht verringert, könnte der Meeresspiegel bis 2100 um 70-120 Zentimeter ansteigen. (www.sonnenseite.com) weiter

Wetterextreme werden in Europa zunehmen

22.11.2013 - Klimasimulationen mit einzigartiger räumlicher Auflösung zeigen: In vielen Teilen Europas nehmen Extremwetterereignisse bis zum Ende des Jahrhunderts deutlich zu. (www.sonnenseite.com) weiter

Nichtregierungsorganisationen verlassen aus Protest die Klimakonferenz in Warschau

22.11.2013 - Einfluss der Industrie inakzeptabel (www.sonnenseite.com) weiter

Wetterextrene werden in Europa zunehmen

22.11.2013 - Klimasimulationen mit einzigartiger räumlicher Auflösung zeigen: In vielen Teilen Europas nehmen Extremwetterereignisse bis zum Ende des Jahrhunderts deutlich zu. (www.sonnenseite.com) weiter

AIT: Kooperationsvereinbarung mit China Geological Survey

22.11.2013 - Österreichische Umweltlösungen in China gefragt (www.oekonews.at) weiter

Umweltschutz macht erfinderisch: Jetzt zum Umweltpreis 2014 der Stadt Wien einreichen

22.11.2013 - Wiens umweltbewusste Betriebe sind wieder gefragt. (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel: Geoportal ermöglicht regionale Prognosen

21.11.2013 - EU-Forschungscluster CLIWASEC präsentiert Forschungsergebnisse aus dem Mittelmeerraum München/Brüssel ? Wie wird sich der Klimawandel auf die landwirtschaftliche Produktion und beliebte Touristenziele im Mittelmeerraum auswirken? Sind angesichts knapper werdender Wasserressourcen Verteilungskämpfe zu befürchten? Und wie können die Verantwortlichen ihre Region schon heute (www.openpr.de) weiter

Umwelt-NGOs: Wir lassen uns nicht verkohlen

21.11.2013 - Nichtregierungsorganisationen verlassen aus Protest Klimakonferenz in Warschau - Einmaliger und schockierender Schritt (www.oekonews.at) weiter

Schlechte Kommunikation

21.11.2013 - VERBRAUCHER INITIATIVE für bessere Nachhaltigkeitskommunikation im Handel Berlin, 21. November 2013. Tue Gutes und rede darüber - nach diesem Motto zeigen immer mehr Unternehmen Sozial- und Umweltengagement und wollen Verbraucher darüber informieren. Die VERBRAUCHER INITIATIVE sieht diese Kommunikation im Einzelhandel aber (www.openpr.de) weiter

Kommunen als Treiber der Energiewende - Regionale Fachtagungen von Green City Energy und KlimaKom

20.11.2013 - München, 19. November 2013. Weit über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer informierten sich zwischen September und Oktober auf der Fachtagungsreihe von Green City Energy und KlimaKom zum Thema ?Energiewende in kommunaler Hand?. An den insgesamt acht Fachtagungen an verschiedenen süddeutschen Veranstaltungsorten (www.openpr.de) weiter

Taiwan preist Begrünungserfolge bei der UNFCCC an

20.11.2013 - Während einer Veranstaltung bei der laufenden 19. Tagung des UN-Rahmenübereinkommens über Klimaänderungen in Warschau, Polen, betonte die Republik China (Tawian) seine Bemühungen bezüglich des Treibhausgas-Managements und der Schadensbegrenzung gemäß der ROC Environmental Protection Administration vom 16. November. Berater und Geschäftsführer des (www.openpr.de) weiter

Grüne fordern Ökologisch-soziale Steuerreform

20.11.2013 - Weltklimakonferenz geht in die heiße Phase (www.oekonews.at) weiter

E-Mobilität als Chance für den Klimaschutz

20.11.2013 - Bis zu 4.000 Euro Elektro-Auto Förderung für Betriebe und Gemeinden (www.oekonews.at) weiter

Rotalgen als Klimaarchiv

19.11.2013 - Die Entwicklung des Meereises in der Arktis lässt sich bis ins Mittelalter zurück verfolgen. Die Daten können aus Rotalgen gelesen werden, die seit 650 Jahren auf dem flachen Meeresgrund der Arktis wachsen und dabei jährlich baumringartige Strukturen bilden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Umwelt. (www.scienceticker.info) weiter

100% Erneuerbare Energien - Die Klimaschutzlösung für Warschauer Klimakonferenz

19.11.2013 - Um die sich erneut abzeichnende Hilflosigkeit für wirksamen Klimaschutz auf der UN Konferenz in Warschau zu durchbrechen, wurde dort die globale Kampagne 100% Erneuerbaren Energien vorgestellt. (www.sonnenseite.com) weiter

Brunner: Österreich braucht ein eigenständiges Klima- Energie- und Umweltministerium

19.11.2013 - Grüne: Klimaschutz-Index ist Warnruf an Österreichs Regierungsverhandler (www.oekonews.at) weiter

Rösler: Wettbewerbsfähigkeit und Umweltverträglichkeit sind kein Gegensatz

19.11.2013 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, vertritt die Bundesregierung an dem ab heute stattfindenden Ministertreffen der Internationalen Energieagentur (IEA) in Paris. Unter dem Leitmotiv 'Global Synergy for Tomorrow's Energy' diskutieren die Minister die Rolle der Energieversorgung für die wirtschaftliche Entwicklung, die Beziehungen zwischen der Energie- und der Klimaschutzpolitik sowie Fragen der Energiesicherheit vor dem Hintergrund des am 12.11.2013 erschienenen 'World Energy Outlook 2013'. Zudem wird eine Klima-Erklärung veröffentlicht, die an die vom 11.-22.11.2013 tagende UN-Klimakonferenz in Warschau 2013 (COP 19) gerichtet ist. (www.bmwi.de) weiter

Hanffaser-Dämmplatte gewinnt Klimaschutzpreis 2013

19.11.2013 - Am 11. November 2013 wurde von ORF und Lebensministerium der diesjährige Klimaschutzpreis vergeben. Jubel bei Naporo und Capatect! (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutz: Österreich in Europa immer noch hinten

19.11.2013 - Österreich muss wirtschaftliches Potential aktiver Klimapolitik nutzen (www.oekonews.at) weiter

Energie-Masterplan in Regierungsübereinkommen ist unumgänglich

19.11.2013 - Umwelt- und Energiebereich sollte in einem Ministerium vereint werden (www.oekonews.at) weiter

Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz gemäß WHG i.V.m. § 55

19.11.2013 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 21. und 22. Januar 2014 das Seminar ?Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz - Erhalt Ihrer Fachkunde gemäß WHG i.V.m. § 55 Abs.2 BImSchG?. Seminarschwerpunkt ist eine Aktualisierung des Wissensstandes, um Rechtssicherheit zu (www.openpr.de) weiter

Abfall-Nachweisführung - Aktueller Stand in Recht und Praxis

19.11.2013 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 20. Januar 2014 das Seminar ?Abfall-Nachweisführung - Aktueller Stand in Recht und Praxis?. Der Gesetzgeber hat Form und Struktur der abfallrechtlichen Überwachung an die Vorgaben des EG-Rechtes angepasst und zugleich (www.openpr.de) weiter

Europäischer Umweltschutz im Kontext wasserrechtlicher Gestattungen und Genehmigungen

19.11.2013 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 27. November das Seminar ?Europäischer Umweltschutz im Kontext wasserrechtlicher Gestattungen und Genehmigungen - UVP ? FFHVP ? SUP in der Erlaubnis, Genehmigung und Planfeststellung wasserrechtlich relevanter Vorhaben?. Nicht nur die (www.openpr.de) weiter

Klimaschutz-Index: Die Emissionen steigen weiter

19.11.2013 - Keines der 58 größten Emittentenländer unternimmt bisher genug, um einen gefährlichen Klimawandel abzuwenden. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimaschutz-Index: Österreich etwas besser unterwegs

18.11.2013 - Verbessert - Österreich erreicht Platz 29 im Climate Change Performance Index (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutz-Index: Die Emissionen steigen weiter- aber es gibt etwas Hoffnung

18.11.2013 - Positive Anzeichen in China / Deutschland rutscht wegen seiner Klimapolitik erstmals aus Top Ten (www.oekonews.at) weiter

Forschungsimpulse für die energieeffiziente Stadt

18.11.2013 - EnEff:Stadt-Kongress 2014 - Unter dem Motto ?Kommunale Beiträge zur Energiewende? findet der zweite EnEff:Stadt-Kongress vom 14. bis 15. Januar 2014 im Konferenzzentrum des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Berlin statt. Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider aus Kommunen und Versorgungswirtschaft, Stadtplaner, Energiedienstleister sowie Energie- und Klimaschutzbeauftragte der Städte und Gemeinden. Sie präsentiert aktuelle Projekterfahrungen sowie Analysen zu zentralen Fragestellungen der Forschungsinitiative. Den Teilnehmern bietet sich die Möglichkeit, eines der Leuchtturmprojekte in Berlin-Adlershof während einer Exkursion und Abendveranstaltung vor Ort kennen zu lernen.© Beek100 (www.bine.info) weiter

Pendler in den Großraum Graz und Weiz - Achtung: Neue Förderung für den Ankauf eines Elektroautos

18.11.2013 - Im Oktober 2013 wurde das Fördergebiet für das Klimafonds-Projekt 'e-mobilitymodellregiongraz' in die Oststeiermark ausgeweitet. (www.oekonews.at) weiter

Energie-Contracting weiter vorantreiben

18.11.2013 - Landesinitiative in Baden-Württemberg legt Umweltministerium Bericht mit zehn Empfehlungen vor (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel schreitet voran

17.11.2013 - CO2-Budget statt 2100 schon 2034 erschöpft. PwC-Studie: Starker Anstieg der Erdtemperatur wird immer wahrscheinlicher (www.sonnenseite.com) weiter

Bio in "Hülle und Fülle": Nun auch Ja! Natürlich Zitrusfrüchte im umweltfreundlichen Zellulosenetz

17.11.2013 - 110 Tonnen Plastik bereits eingespart (www.oekonews.at) weiter

Kinder und Jugendliche Vorbilder in Sachen klimaschonende Mobilität

16.11.2013 - Lebensministerium zeichnet Schulen und Kindergärten für ihr Engagement im Umweltschutz aus (www.oekonews.at) weiter

Lainsitztal auf dem Weg zur Energieunabhängigkeit

16.11.2013 - Klima- und Energiemodellregion geht in zweite Phase (www.oekonews.at) weiter

Wirtschaftsforschungsinstitut: Pendlerpauschale nur noch für Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

16.11.2013 - Anlässlich des großen Budget-Defizits wären umweltpolitische Maßnahmen sinnvoller, als das Geld den Ärmsten der Gesellschaft wegzunehmen. Ein oekonews-Interview mit Kurt Kratena, in Vertretung von Karl Aiginger (www.oekonews.at) weiter

DBU empfiehlt Dämmung mit Erneuerbaren

16.11.2013 - 'Pflanzen sind ideale Wärmespeicher.' Das sagt Andreas Skrypietz, Projektleiter der Klimaschutz- und Informationskampagne 'Haus sanieren - profitieren' der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Hanf etwa könne vorübergehend Feuchtigkeit binden, ohne die Dämmwirkung einzubüßen.... (www.enbausa.de) weiter

Klimabilanz Tiefkühlkost

16.11.2013 - Das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz ist eine große globale Herausforderung und hat eine hohe Bedeutung für die deutsche Tiefkühlindustrie. (www.sonnenseite.com) weiter

Erfolg der Klimaverhandlungen entscheidend für langfristiges Klimaziel

16.11.2013 - Für das 2-Grad-Ziel könnte es entscheidend sein, noch in dieser Dekade ein globales Klimaabkommen umzusetzen. (www.sonnenseite.com) weiter

Europäischer Aufbruch bei der Bekämpfung des Klimawandels gefordert

16.11.2013 - Dahrendorf Symposium legt fünf Kernempfehlungen vor. (www.sonnenseite.com) weiter

ROC Gastgeber für 7-SEAS Workshop

15.11.2013 - Der 7-SEAS Workshop zur Datenauswertung und technischem Training begann am 11. November in Taoyuan County in Taiwan und unterstreicht Taiwans zentrale Rolle in diesem internationalen Projekt zur Atmosphären-Überwachung. Organisiert von der Umweltbehörde der ROC und der National Central Universität in Chungli, (www.openpr.de) weiter

Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo": "Klimapolitik trotz Klimakonferenzen?"

15.11.2013 - Heute vormittag zu hören (www.oekonews.at) weiter

VCÖ, Greenpeace & GLOBAL 2000: Budget mit Abschaffung umweltschädlicher Förderungen sanierbar

15.11.2013 - Streichung umweltschädlicher Subventionen bringt rund 20 Milliarden Euro bis 2018 (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien vermeiden Treibhausgase und bieten Wirtschaftschancen

15.11.2013 - Klimaschutz nicht nur ökologisch notwendig, sondern auch ökonomisch sinnvoll. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltdachverband an Koalitionsverhandler: Budget sanieren - Umwelt stärken!

14.11.2013 - 5 Mrd. Euro Einsparungspotenzial pro Jahr bei umweltschädlichen Subventionen (www.oekonews.at) weiter

Entsorgung von Elektro(nik)altgeräten - Aktuelle Rechtsentwicklungen

14.11.2013 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 12. Dezember das Seminar ?Entsorgung von Elektro(nik)altgeräten - Aktuelle Rechtsentwicklungen?. Die Entsorgung von Elektrogeräten erfolgt zurzeit auf der Grundlage des am 24. März 2005 in Kraft getretenen ElektroG. Nachdem das neue (www.openpr.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass es in der Windindustrie über 70.000 Beschätigte gibt?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de