Samstag, 20.1.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Klima und Umwelt - 20509 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 (350 Artikel pro Seite)

Rösler: Beihilfeleitlinien der Kommission machen CCS-Gesetz unabdingbar

21.12.2011 - Die EU-Kommission hat heute offiziell einen ersten Entwurf für Beihilfeleitlinien im Zusammenhang mit der 3. Emissionshandelsperiode veröffentlicht. Die Leitlinien regeln auch die Voraussetzungen, unter denen die Mitgliedstaaten ab 2013 Investitionen in hocheffiziente und flexible Kraftwerke fördern können. (www.bmwi.de) weiter

Ökostrom für Alle! verleiht Ökostrom für Alle!-Award 2012

21.12.2011 - Die Ökostrom für Alle! GmbH möchte durch die Verleihung des Ökostrom für Alle!-Award die Herausforderungen des neuen Klimazeitalters annehmen und durch neue Ideen die ökologische Energiewende vorantreiben. Die Idee der Verleihung des ersten Ökostrom für Alle!-Award entwickelte sich aus dem (www.openpr.de) weiter

Co2einachten mit Klima-Verdienstkreuz ausgezeichnet

21.12.2011 - Es kommt schon Weihnachtsstimmung auf, deshalb haben die Klima-Hotels diese Woche ihr Klima-Verdienstkreuz an die Aktion ?Co2nachten? verliehen. Hinterverbirgt sich eine Idee der Agentur Scholz&Volkmer GmbH, die als Weihnachtsspecial anbieten, einem Freund klimaschonende Aktionen zu schenken. ?Ein Mensch produziert täglich (www.openpr.de) weiter

Stuttgart 21: Grundwassermanagement auf dem rechtlichen Prüfstand

21.12.2011 - Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg verhandelt BUND-Klage Am heutigen Donnerstag verhandelt der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg die Klage des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Baden-Württemberg e.V., gegen die 5. Änderung des Planfeststellungsbeschlusses für das Projekt ?Stuttgart 21? im Planfeststellungsabschnitt 1.1. Mit dieser (www.openpr.de) weiter

„Überlasst die solaren Märkte nicht den Chinesen!“

21.12.2011 - 'Überlasst die solaren Märkte nicht den Chinesen!' Eicke Weber, der Chef des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg fordert im aktuellen Umweltmagazin 'zeo2' Kreditgarantien für Photovoltaik-Fabriken in Europa. Nicht die Arbeitskosten, die bei der Solarzellenproduktion nur vier Prozent ausmachten, seien das Problem, sondern die günstigen Kredite der chinesischen Politik für die eigenen Unternehmen. Weber fürchtet, dass Europa kurz vor dem Ziel aus einer Zukunftsbranche aussteigt, die auf dem Sprung zum Welt-Massenmarkt ist. (www.solarportal24.de) weiter

Strahlung satt: das war Zweitausendelf!

21.12.2011 - Letztes Mal hatte ich zerknirscht beschrieben, wie meine Teenager-Tochter Durban und den internationalen Klimazirkus kritisch sieht, mit Blick auf ihre noch zu erwartende, lange und strahlende Zukunft. Nicht, dass hier Missverständnisse entstehen: wir sind ganz und gar nicht fatalistisch oder resigniert hier in Maastricht, im Herzen Europas. Im Reihenhaus Unfried wird nicht rumgeheult, sondern fröhlich in die Hände gespuckt und kräftig in das nachhaltige Bruttoglücksprodukt investiert. Nur eben sind die Erwartungen an die Politik bescheiden, an die eigene Nase allerdings gewaltig. Heute wird dementsprechend abgerechnet: der Ökosex-Jahresrückblick. Kolumne von Martin Unfried (www.sonnenseite.com) weiter

Saint-Gobain startet Innovationswettbewerb 2012

21.12.2011 - Einen Wettbewerb für Start-Up-Unternehmen, die in den Bereichen Baustoffe, Energie und nachhaltige Umwelt tätig sind, lobt die internationale Saint-Gobain Gruppe aus. (www.oekonews.at) weiter

Umwelt schonen und Gutes tun: Spenden Sie Ihre alte Waschmaschine!

21.12.2011 - Waschmaschinen-Tuning vom R.U.S.Z als aktiver Beitrag zum Ressourcenschutz (www.oekonews.at) weiter

Seeber: Anreize für neue Technologien schaffen

21.12.2011 - EU-Emissionshandelssystem stabilisieren (www.oekonews.at) weiter

Sammeleinspruch gegen neues Atomkraftwerk in den Niederlanden

21.12.2011 - Der deutsche Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) lehnt den Bau eines neuen Atomkraftwerks in den Niederlanden am Standort Borssele grundsätzlich ab. (www.oekonews.at) weiter

Umweltsystemdeklarationen für Gipsplatten geplant

21.12.2011 - Bis April 2012 soll es erstmalig für Deutschland Umwelt-Systemdeklarationen für Wandkonstruktionen aus Gipsplatten beziehungsweise massive Gips-Wandbauplatten geben. Mit der Veröffentlichung dieser Daten sind für Investoren, Bauherren und Planer vereinfachte Voraussetzungen für den... (www.enbausa.de) weiter

„Überlasst die solaren Märkte nicht den Chinesen!“

21.12.2011 - 'Überlasst die solaren Märkte nicht den Chinesen!' Eicke Weber, der Chef des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg fordert im aktuellen Umweltmagazin 'zeo2' Kreditgarantien für Photovoltaik-Fabriken in Europa. Nicht die Arbeitskosten, die bei der Solarzellenproduktion nur vier Prozent ausmachten, seien das Problem, sondern die günstigen Kredite der chinesischen Politik für die eigenen Unternehmen. Weber fürchtet, dass Europa kurz vor dem Ziel aus einer Zukunftsbranche aussteigt, die auf dem Sprung zum Welt-Massenmarkt ist. (www.solarportal24.de) weiter

In fast der Hälfte der Weihnachtsbäume verbotene Pestizide

21.12.2011 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat in sechs von 15 getesteten Weihnachtstannen und -fichten teils verbotene Pestizide gefunden. (www.sonnenseite.com) weiter

ClimatePartner Academy 2012: Klimaschutz-Seminarprogramm mit FSC® Deutschland und GFA Consulting Group

20.12.2011 - München. Die ClimatePartner Academy bietet im Januar und Februar 2012 eine neue Seminarreihe zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Kooperation mit dem FSC Deutschland und der GFA Consulting Group an. Die praxisorientierten Veranstaltungen finden an sechs Standorten in Deutschland (www.openpr.de) weiter

NaturEnergiePlus jetzt Mitglied des Wirtschaftsrats der Deutschen Umweltstiftung

20.12.2011 - NaturEnergiePlus ist dem Wirtschaftsrat der gemeinnützigen Deutschen Umweltstiftung beigetreten. Der Ökostromanbieter vollzieht damit den nächsten Schritt, bei seiner Entwicklung zu einer Nachhaltigkeitsmarke. ?Der Beitritt zum Wirtschaftsrat ist für uns ein wichtiger Meilenstein?, sagt Gunter Jenne, Geschäftsführer der NaturEnergie+ Deutschland GmbH. ?Wir (www.openpr.de) weiter

Klima-Hotel Creativhotel Luise hat Klimaschutzbilanz weiter verbessert

20.12.2011 - Erlanger Businesshotel bietet klimafreundliche Alternativen für Gäste Erlangen ? Businessgäste übernachten auch weiterhin klimaneutral im Creativhotel Luise. Die Auszeichnung ?Klimaneutrales Hotel? wurde dem umweltfreundlichen Erlanger Stadt-hotel für ein weiteres Jahr ausgestellt. ?Das Zertifikat bestätigt uns, dass der Hotelaufent-halt noch klimafreundlicher geworden (www.openpr.de) weiter

Der neue DENIOS-Katalog 2012: Produktprogramm weiter optimiert

20.12.2011 - Pünktlich zum Jahreswechsel erscheint die druckfrische Hauptausgabe 2012 des Gesamtkatalogs der DENIOS AG. Auf rund 700 Seiten gibt sie einen Überblick über das umfangreichste Produktprogramm für Gefahrstofflagerung, betrieblichen Umweltschutz und Sicherheit. Dabei hat das Unternehmen den Anwendernutzen als oberstes Ziel: (www.openpr.de) weiter

Klimagift CO2 als Wertstoff

20.12.2011 - Aus CO2 können Produkte und Energieträger entstehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltökonomische Zahlen: Erneuerbare plus 256 Prozent

20.12.2011 - Zehnjahresbilanz: Das Bundesamt für Statistik hat einen Bericht zur Umweltökonomie in Deutschland vorgelegt. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimagift als Wertstoff: Aus CO2 können Produkte und Energieträger entstehen

20.12.2011 - Das Steyrer Forschungsunternehmen PROFACTOR widmet sich in einem Forschungsschwerpunkt der Verwertbarkeit des Klimagifts CO2. Das könnte vor allem für energieintensive Industrien interessant sein, die von hohen Kosten für Emissionsrechte betroffen sein we (www.oekonews.at) weiter

Klima- und Energiefonds: Pilotprojekt gegen Energiearmut gestartet

20.12.2011 - Konsortium unter Führung des Österreichischen Instituts für Nachhaltige Entwicklung erhält 430.000 Euro-Zuschlag - Wissenschaftliche Begleitung garantiert Nachhaltigkeit (www.oekonews.at) weiter

Wärme, aber natürlich ? Fernwärmeleitungen für das neue Biomasseheizwerk in Bad Neustadt

19.12.2011 - Biomasse spielt bei der Energieversorgung der Zukunft eine wichtige Rolle. Immer mehr Landkreise und Kommunen setzen auf die umweltschonende Wärmeversorgung aus pflanzlichen Rohstoffen. Um Heizwärme von Biomasseheizkraftwerken in Wohnräume zu transportieren, braucht es eine umfangreiche Rohrleitungsinfrastruktur. Mennicke installierte eine solche (www.openpr.de) weiter

Umdenken in Umweltpolitik ist ein Muss

19.12.2011 - Rasches Handeln ist dringend notwendig (www.oekonews.at) weiter

Der neue REMKO Gesamtkatalog 2012 mit neuen Produktinnovationen ist da

19.12.2011 - Technik und Preise für?s kommende Jahr Eine detaillierte Übersicht über das gesamte Produktsortiment und das umfassende Service-Angebot von REMKO für die Unternehmensbereiche Wärme, Klima und Neue Energien bietet der neue Gesamtkatalog für das Jahr 2012. Auch im kommenden Jahr umfasst der (www.openpr.de) weiter

Polen steigt aus neuem litauischen AKW-Projekt aus

19.12.2011 - UmweltschützerInnen fordern, das Nuklearprojekt komplett zu stoppen (www.oekonews.at) weiter

Polen steigt aus neuen litauischen AKW-Projekt aus

19.12.2011 - UmweltschützerInnen fordern, das Nuklearprojekt komplett zu stoppen (www.oekonews.at) weiter

Wer wird Träger des Deutschen Umweltpreises 2012?

19.12.2011 - Die Kandidatensuche für den unabhängigen, mit 500.000 Euro dotierten Deutschen Umweltpreis 2012 hat begonnen! Bis zum 15. Februar haben rund 130 Institutionen – darunter Forschungs- und Naturschutzeinrichtungen, Arbeitgeber- und Branchenverbände sowie Gewerkschaften, Kirchen und Medien – die Möglichkeit, ihre Favoriten für die Auszeichnung zu nominieren. Mit dem höchstdotierten Umweltpreis Europas würdigt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) Leistungen von Persönlichkeiten, die vorbildlich zum Schutz der Umwelt beitragen oder beigetragen haben. (www.solarportal24.de) weiter

Plus-Energiehaus home+ als „lebendiges Labor“

19.12.2011 - Prof. Dr. Jan Cremers, Studiendekan des Bachelor-Studiengangs KlimaEngineering an der HFT Stuttgart, erhielt eines von 16 Fellowships für das Vorhaben, das Wettbewerbshaus home+ als 'lebendiges Labor' in die Lehre zu integrieren und aktiv zu nutzen. Den Studierenden der HFT Stuttgart bieten sich dadurch optimale Studienbedingungen ganz im Sinne des Hochschulprofils. Mit einem 'echten' Plus-Energiehaus vor der Tür lässt sich praxisorientiert das Gelernte vor Ort anschaulich testen und überprüfen. (www.solarportal24.de) weiter

Klima- und Energiefonds: 30 Millionen für nachhaltige Energiezukunft

18.12.2011 - Bilanz nach fünf Ausschreibungen: 542 Projekte - 171 Millionen Gesamtförderung - 300 Millionen Investitionen ausgelöst - Bures: 'Energieforschung für den Klimaschutz' (www.oekonews.at) weiter

Erhöhte Wohnbauförderung in Niederösterreich forciert Passivhausstandard

18.12.2011 - Neue Richtlinie setzt Schwerpunkt in Richtung Umwelt, Energie und Familien (www.oekonews.at) weiter

Transparente Bauteile können bald EPDs haben

18.12.2011 - Die EU fordert mit der neuen Bauproduktenverordnung mehr Verantwortung von der Industrie bei Umweltschutz und Nachhaltigkeit. So müssen beispielsweise alle neuen Bundesbauten durch das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) zertifiziert werden. Hersteller werden also... (www.enbausa.de) weiter

Aktiv und vielseitig im Denken und Tun

17.12.2011 - VHS: Verlieren mit Ronald Juza, dem Leiter von 'die umweltberatung' Wien, einen geschätzten Mitarbeiter und Freund (www.oekonews.at) weiter

Pfarre Arbesbach erhält Umweltpreis 2011 der Diözese St. Pölten

17.12.2011 - Pernkopf: 'An jedem Einzelnen von uns liegt es, die Schöpfung zu bewahren' (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel: Rasches Handeln notwendig!

17.12.2011 - IPCC Ergebnisse zeigen: Rasche Aktionen sind notwendig, um die Emissionen zu senken, und einen weiteren schädlichen Anstieg der weltweiten Temperaturen zu verhindern (www.oekonews.at) weiter

KfW-Förderprogramme wirken vielfach

17.12.2011 - Die KfW Bankengruppe hat zwei aktuelle Studien vorgelegt, die die Wirkung der aus Mitteln des Bauministeriums vergünstigten KfW-Förderung von Energieeinsparmaßnahmen im Gebäudebestand evaluieren. Seit 2006 werden die Fördereffekte jährlich untersucht, im Jahr 2010 durch das Institut Wohnen und Umwelt (IWU) und das Bremer Energieinstitut (BEI). (www.solarportal24.de) weiter

Weihnachtsgeschenke für Weltretter: Grün ? und gut !

16.12.2011 - Passende Weihnachtsgeschenke für die Weltretter im Freundes- und Verwandtenkreis sind nicht leicht zu finden. Das Umwelt- und Lohas-Portal Utopia.de hat für Weltretter passende Weihnachtsgeschenk-Ideen recherchiert und aufgelistet, siehe Diese außergewöhnlichen Vorschläge von Baumsparvertrag bis zur Ziege zaubern nicht nur jedem (www.openpr.de) weiter

Industrielle Landwirtschaft im Kampf gegen Hunger gescheitert

16.12.2011 - Felix zu Löwenstein hat die globale Dimension des Ernährungsproblems erkannt und zeigt in seinem Buch ?Food Crash?, wie es gelingen könnte, die Menschheit zu ernähren und dabei gleichzeitig die Umwelt weniger zu belasten. Ein Interview mit Felix Prinz zu Löwenstein von Thomas Wardenbach (www.sonnenseite.com) weiter

Röttgen: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz rechnen sich auch für Europa

16.12.2011 - 'Um seine Klimaziele zu erreichen, muss Europa stärker als bisher auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz setzen...' (www.sonnenseite.com) weiter

2009: 27,3 Milliarden Euro Umsatz mit Klimaschutzgütern

16.12.2011 - Die Betriebe des Produzierenden Gewerbes und des Dienstleistungsbereiches in Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 44,6 Milliarden Euro mit Gütern für den Umweltschutz. Davon entfielen mit 27,3 Milliarden Euro mehr als 60 Prozent auf den Klimaschutz, so das Statistische Bundesamt (Destatis). Besonders hohe Umsätze wurden im Sektor Maschinenbau erzielt (15,3 Milliarden Euro), vor allem mit der Herstellung von Photovoltaik-Anlagen (8,0 Milliarden Euro) sowie mit der Produktion von Windkraftanlagen (5,0 Milliarden Euro). (www.solarportal24.de) weiter

Rösler begrüßt Energie-Roadmap 2050 der Europäischen Kommission

15.12.2011 - Heute hat Energiekommissar Günther Oettinger den Energiefahrplan 2050 der Europäischen Kommission für den Umbau der Energieversorgung in Europa vorgestellt. Er beinhaltet Maßnahmen, die in den nächsten Jahren ergriffen werden müssen, um bis 2050 die Treibhausgasemissionen um 80 bis 95 Prozent zu reduzieren. Der Energiefahrplan definiert neue Initiativen für eine europäische Energiepolitik, die über das Jahr 2020 hinaus Wirkung entfaltet. Im Mittelpunkt stehen der Ausbau erneuerbarer Energien und die Steigerung der Energieeffizienz.  (www.bmwi.de) weiter

INNOVUM erhält den Umweltpreis Energy Globe Award National

15.12.2011 - Wels-Höchst, 15.12.2011. Die Firma INNOVUM GmbH aus Höchst erhielt Ende November im Rahmen eine Gala, die von Arabella Kiesbauer moderiert wurde, für ihre Entwicklung ?Elektrokinetische Desintegration von Schlämmen in Klär- und Biogasanlagen"den renomierten Umweltpreis ?Energie Globe Award National?. Die beiden (www.openpr.de) weiter

Kostenlose Plattform für Modernisierer motiviert Hauseigentümer zur Gebäudesanierung

15.12.2011 - (ddp direct)Erfolgreiche Modernisierungsbeispiele auf einen Blick: Die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne Klima sucht Schutz zeigt Effizienz-Vorbilder in ihrem BestPractice Archiv. Laut Bundesweitem Heizspiegel 2011 sind die Heizkosten in Deutschland in den vergangenen fünf Jahren um 25 Prozent gestiegen. Verantwortlich für (www.openpr.de) weiter

Gehrlicher Solar setzt auf den solaren US-Markt

15.12.2011 - Solar News / USA. Die US-Niederlassung der Gehrlicher Solar AG hat den regionalen Markteintritt nach eigenen Angaben geschafft. Inzwischen wurden zwei Solaranlagen errichtet, sechs weitere befinden sich momentan in Bau. Die US-Niederlassung der Gehrlicher Solar AG hatte Ende 2010 ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen und hat ihren Sitz in Springfield, New Jersey. Im Auftrag von NJR Clean Energy Ventures (NJRCEV) konnte Gehrlicher Solar bereits zwei schlüsselfertige Dachanlagen realisieren. NJRCEV bietet mit seinen Solarprogrammen für Wohn- und Geschäftsgebäude CO2-arme, umweltfreundliche Energielösungen an und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

ÖBB setzen Signal zur CO2-Reduktion

15.12.2011 - ÖBB und Wien Energie Fernwärme starten Klimaschutzpartnerschaft (www.oekonews.at) weiter

Ausbau umweltverträglicher Technologien in Südkorea bevorzugt mit deutschen Partnern

15.12.2011 - Kromrey Kommunikation... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Umweltbundesamt unterstützt EU-Strategie zur Anpassung an den Klimawandel

15.12.2011 - Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel sind zwei wichtige parallele Herangehensweisen, um die Folgen des Klimawandels zu beschränken (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace: "FPÖ- und BZÖ-Vorstoß für Kyoto-Ausstieg Österreichs sehr befremdlich"

15.12.2011 - Parteien verlieren so ihre letzte Glaubwürdigkeit im Klimaschutz (www.oekonews.at) weiter

Kommunaler Klimaschutz: BMU baut Förderung 2012 aus

15.12.2011 - Das Bundesumweltministerium fördert auch im kommenden Jahr Klimaschutzprojekte in Kommunen. Nach der novellierten Richtlinie wird die Förderung sogar noch weiter ausgebaut. Interessierte Kommunen, kulturelle oder soziale Einrichtungen sowie Unternehmen, die zu 100 Prozent in kommunaler Trägerschaft sind, können von Beginn des neuen Jahres an Anträge einreichen. (www.solarportal24.de) weiter

IBC SOLAR bringt Sonnenstrom in die US-Botschaft in Griechenland

15.12.2011 - Die US-amerikanische Botschaft in Athen setzt ab sofort auf Solarstrom. Im Oktober hat die US-Botschaft eine Photovoltaik-Anlage von IBC SOLAR (Bad Staffelstein) mit einer Nennleistung von knapp 100 kWp in Betrieb genommen. Damit werden jährlich rund 135.000 Kilowattstunden umweltfreundlicher Solarstrom erzeugt und 135 Tonnen CO2 eingespart. Der Strom wird dabei nicht ins öffentliche Netz eingespeist, sondern direkt im Botschaftsgebäude verbraucht. (www.solarportal24.de) weiter

Insektenvernichtungsmittel künftig ein zunehmendes Problem für Gewässer in Europa

15.12.2011 - Belastung steigt Studie zufolge vor allem im Ostseeraum. Europas Gewässer werden in Zukunft stärker mit Insektenvernichtungsmitteln belastet sein als bisher. Das ist das Ergebnis einer Studie des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ), für die Wissenschaftler die Situation von 1990 mit Szenarien zum Klima- und Landnutzungswandel im Jahre 2090 verglichen haben. Die Risiken für Gewässer, die durch den Einsatz von Insektiziden in der Landwirtschaft entstehen, würden in vielen Regionen Europas deutlich steigen - vor allem aber in Skandinavien, im Baltikum und in Mitteleuropa, schreiben die Wissenschaftler im Fachblatt 'Ecological Applications'. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltdachverband: Aktuelle Wasserkraftwerksliste beweist, dass E-Wirtschaft Gewässerschutz ignoriert

14.12.2011 - UWD präsentiert brandaktuelle Kraftwerksliste: 218 Wasserkraftwerke in Planung, 93 weitere in Bau bzw. seit Kurzem in Betrieb (www.oekonews.at) weiter

BWA besorgt über die Ergebnisse der Weltklimakonferenz in Durban

14.12.2011 - Mit großer Sorge haben die an den Grundsätzen der ökosozialen Marktwirtschaft orientierten Mitgliedsunternehmen des BWA die Ergebnisse der Weltklimakonferenz im südafrikanischen Durban zur Kenntnis genommen. Der beschlossene Weg zu einem neuen globalen Klimaschutzabkommen ist sicher ein Fortschritt. Angesichts der drohenden (www.openpr.de) weiter

Röttgen enttäuscht über Aus für CCS-Projekt von Vattenfall - EUWID Neue Energien 31/2011 erschienen

14.12.2011 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) hat sich enttäuscht über die Entscheidung des Energiekonzerns Vattenfall gezeigt, die Pläne für ein CCS-Projekt im brandenburgischen Jänschwalde aufzugeben. Vattenfall hatte als Grund für den Beschluss die laufende ?Hängepartie? um das Gesetz zur Abtrennung und Speicherung (www.openpr.de) weiter

Kyoto-Strafzahlungen - nichts zu diskutieren!

14.12.2011 - Nach Kanada stellt auch Österreichs Umweltminister Kyoto-Vertrag in Frage (www.oekonews.at) weiter

Salzburger Betriebe setzen auf Klimaschutz

14.12.2011 - Umweltschutzlandesrat Blachfellner zeichnete 25 Klimabündnis-Betriebe aus (www.oekonews.at) weiter

Klimafreundlich Kochen: Sojagranulat - Das bessere Fleisch?

14.12.2011 - SERI Studie macht Nachhaltigkeitsvergleich zwischen Sojatrockenprodukten und Fleisch möglich (www.oekonews.at) weiter

DURBAN: ein MISSERFOLG für das Klima

14.12.2011 - Präsident der Land&Forst Betriebe Österreich enttäuscht vom Ausgang des Klimagipfels in Durban (www.oekonews.at) weiter

Kyoto-Strafzahlungen!

14.12.2011 - Nach Kanada stellt auch Österreichs Umweltminister Kyoto-Vertrag in Frage. (www.sonnenseite.com) weiter

Ausstieg Kanadas aus Kyoto-Protokoll

13.12.2011 - Kanada hat am Montagabend dem Weltklimavertrag die rote Karte gezeigt und seinen Ausstieg aus dem Kyoto-Protokoll bekannt gegeben. (www.sonnenseite.com) weiter

Weltweite Energiewende - Theorie in Durban, Praxis beim Ökoenergieversorger Polarstern

13.12.2011 - Durban ist vorbei. Die Herausforderung, einen effektiven und sichtbaren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, bleibt. Nach wie vor begehen wir die größten Klimasünden weltweit beim Energieverbrauch und bei der Energiegewinnung. Das will der neue Ökoenergieversorger Polarstern ändern. Er packt als (www.openpr.de) weiter

Umweltmerkmale von Produkten online oft intransparent ? E-Commerce will sich stärker engagieren

13.12.2011 - Produktinformationen im E Commerce sind Thema eines Projekts des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU). Das BMU will dazu beitragen, ökologische Produktinformationen im E-Commerce besser zu verankern und leichter zugänglich zu machen, um Verbraucher bei ihrer Kaufentscheidung zu unterstützen. (www.openpr.de) weiter

Schuldenbremse: Autobahn-Neubau bis zum Jahr 2020 auf Eis legen

13.12.2011 - Autobahnbau schafft wenig Jobs und torpediert Klimaschutz (www.oekonews.at) weiter

Windkraft ist aktiver Klimaschutz

13.12.2011 - Die Nutzung der Windkraft in Österreich liefert einen bedeutenden Beitrag für den Klimaschutz. (www.sonnenseite.com) weiter

Versauerung gefährdet Dorsche

12.12.2011 - Die Versauerung der Meere macht Fischlarven das Leben schwer. Das hat eine internationale Forschergruppe beim Dorsch-Nachwuchs nachweisen können. In Versuchstanks setzte sie Fischlarven jenen Konzentrationen an Kohlendioxid aus, die zukünftig in den natürlichen Lebensräumen der Dorsche erwartet werden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Umwelt. (www.scienceticker.info) weiter

Zwei Demonstrationsbetriebe als ?Bayern-Arche-Betriebe? ausgezeichnet

12.12.2011 - 30 Bauern aus ganz Bayern hat der Bayrische Umweltminister Marcel Huber Ende November als "Bayern-Arche-Betriebe" ausgezeichnet. Dabei wurden auch zwei Mitglieder im Netzwerk der Demonstrationsbetriebe für ihr herausragendes Engagement im Naturschutz und in der Landschaftspflege ausgewählt: Ludwig Scherm vom Biohof (www.openpr.de) weiter

Wissenschaftlich belegt: Waldbewirtschaftung und Holzverwendung sind der beste Klimaschutz

12.12.2011 - Die deutsche Holzwirtschaft könnte Klimaschützern und Wirtschaftstreibenden weltweit zum Vorbild dienen: Mit ihrer naturnahen Waldbewirtschaftung, der Herstellung von CO2-speichernden Holzprodukten und der Bereitstellung von umweltfreundlicher Energie. Berlin, 12. Dezember 2011 ? Das Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI) in Hamburg hat die (www.openpr.de) weiter

ForestFinance erster Waldinvestment-Anbieter mit Nachhaltigkeitsbericht

12.12.2011 - Als erster Waldinvestmentanbieter in Deutschland hat ForestFinance einen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Seit Unternehmensgründung sind Klima- und Umweltschutz, soziales Engagement und faire Arbeitsbedingungen Eckpfeiler der Unternehmensphilosophie. In seinem ersten Nachhaltigkeitsbericht zeigt der Bonner Anbieter nachhaltiger Waldinvestments, wie verantwortungsvolles Handeln in einem internationalen (www.openpr.de) weiter

Studie zu Energieverbrauch für Klimatisierung in der Kritik

12.12.2011 - Die Studie 'Energieverbrauch des Sektors Gewerbe, Handel, Dienstleistungen (GHD) in Deutschland für die Jahre 2007-2010', die im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums entstanden ist, schätzt den Anteil der Energie zur Gebäudeklimatisierung in diesem Segment auf knapp 2 Prozent. Nur 13... (www.enbausa.de) weiter

Printzipia mit neuen Blocks und Mappen

12.12.2011 - Das eigene Angebots an umweltfreundlich produzierten Drucksachen ständig zu optimieren gehört zu den Maximen der ökologischen Druckerei Printzipia. Die Würzburger erweitern im vierten Quartal 2011 ihr ökologisches Portfolio um besondere Blocks und Mappen. Regelmäßiger Dialog und enger Kontakt mit Kunden und (www.openpr.de) weiter

feldmilla. designhotel ist mit ClimatePartner das erste klimaneutrale Hotel in Südtirol

12.12.2011 - Sand in Taufers / München. Das feldmilla. designhotel hat in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzberatung ClimatePartner seinen CO2-Fußabdruck erstellt und bietet seinen Gästen seit Oktober 2011 klimaneutrale Übernachtungen an. Dafür werden die im Hotelbetrieb nicht vermeidbaren CO2-Emissionen durch Unterstützung eines Wasserkraftwerks (www.openpr.de) weiter

Cleantech in Afrika: 75-MW-Solarpark in Südafrika geplant

12.12.2011 - Solar News / Südafrika. In Südafrika ging gerade der Weltklimagipfel mit einem wenig zufriedenstellenden Ergebnis der Weltgemeinschaft zu Ende. Der Fokus auf saubere Technologien und erneuerbare Energien wird sich trotzdem gerade in Afrika nicht aufhalten lassen: Seit August 2011 gibt es in Südafrika ein Vergütungssystem für Erneuerbare Energien. Passend hierzu hat jetzt das norwegische Cleantech-Unternehmen Scatec Solar bekannt gegeben, die Ausschreibung für eine der größten Photovoltaikanlagen Afrikas gewonnen zu haben: Die Ausschreibung im Rahmen der Vergaberunde des “South African Renewable [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Leitfaden für Betriebsräte: "Aktiv werden für Energieeffizienz"

12.12.2011 - Kosten reduzieren, wettbewerbsfähig bleiben, die Umwelt schonen ? Praxisleitfaden zeigt, wie Betriebsräte und Beschäftigte Energieeffizienz in Unternehmen fördern können (www.oekonews.at) weiter

Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu Weihnachten - Alles andere als kompliziert

12.12.2011 - Weihnachten die Zeit der Fröhlichkeit, des Schmückens, des Schenkens und der heimischen Gemütlichkeit steht vor der Tür. Alle Jahre wieder quellen Mülltonnen und Container über. (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutzergebnisse noch kein Grund zum Jubeln

12.12.2011 - Kleine Fortschritte erkennbar, wenig Verbindlichkeit, dramatische Verschiebungen (www.oekonews.at) weiter

Tür für globales Klimaschutzabkommen wieder offen

12.12.2011 - So wie es jetzt aussieht, inklusive USA und China - Wermutstropfen: 'Greift erst 2020, daher wird Europa ein weiteres Jahrzehnt quasi im Alleingang unterwegs sein' (www.oekonews.at) weiter

Nun die Weichen für Aufschwung der "green econony" stellen

12.12.2011 - OÖ Energielandesrat fordert grüne Konjunkturoffensive für Klimaschutz und grüne Jobs - bereits 38.800 grüne Jobs in Oberösterreich (www.oekonews.at) weiter

WWF: COP17 macht weltweites Zwei-Grad-Ziel zu Makulatur

11.12.2011 - Klimakonferenz mit schwachem Ergebnis (www.oekonews.at) weiter

Rückschlag in Durban für den Klimaschutz

11.12.2011 - Die 17. UN-Klimakonferenz wirft den internationalen Klimaschutz nach Auffassung von Greenpeace zurück. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimakonferenz in Durban: Waldschutz auf Abstellgleis

11.12.2011 - Finanzierung ist noch völlig unklar (www.oekonews.at) weiter

Sozial vorbildliches und nachhaltiges Aufforstungsprojekt in Kolumbien gestartet

11.12.2011 - Das Forstprojekt wurde als eines der ersten weltweit in das UN-Programm 'Mechanismus für umweltverträgliche Entwicklung ('Clean Development Mechanism' - CDM) aufgenommen (www.oekonews.at) weiter

Weihnachtsbeleuchtung: Beim Lichtzauber auch ans Klima denken!

11.12.2011 - Alte Stromfresser gegen neue LED-Technik austauschen. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimagipfel in Durban führt zu 4-Grad-plus-Welt

10.12.2011 - WWF: Regierungen sind für Misserfolg verantwortlich (www.oekonews.at) weiter

Die alte Weltklimapolitik ist bankrott

10.12.2011 - Wenn wir eine Weltkatastrophe noch verhindern wollen, dann darf die globale Temperatur nicht über zwei Grad Celsius gegenüber 1860, dem Beginn der Temperatur-Aufzeichnungen, steigen. Diesen Beschluss fasste die Weltgemeinschaft bei der letzten Weltklimakonferenz in Cancun, Kanada. Um 0,8 Grad sind die Temperaturen bereits gestiegen. Überschreiten wir die zwei Grad, kann das Weltklima irreversibel kippen. (www.sonnenseite.com) weiter

Gebäudesanierung kostet Bürger bis zu 750 Milliarden Euro

10.12.2011 - Shell stellt erste Hauswärme-Studie vor. Die ehrgeizigen energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung für den Gebäudebereich werden die privaten Haushalte milliardenfach belasten. Soll die jährliche Sanierungsrate von jetzt einem auf zwei Prozent des gesamten Gebäudebestandes verdoppelt werden, müssten bis 2030 rund 750 Milliarden Euro in die Gebäudesanierung investiert werden. Jedoch könnte dadurch der Energieverbrauch um bis zu 40 Prozent und die Treibhausgasemissionen um bis zu 44 Prozent sinken. (www.sonnenseite.com) weiter

Windkraft ist aktiver Klimaschutz

10.12.2011 - Die Nutzung der Windkraft in Österreich liefert einen bedeutenden Beitrag für den Klimaschutz (www.oekonews.at) weiter

dena weist Kritik an Wärmedämmung zurück

10.12.2011 - Aktuelle Medienberichte stellen die Wärmedämmung von Gebäuden als Mittel zur Energieeinsparung und CO2-Reduzierung in Frage. Aus Sicht der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) sind diese Darstellungen haltlos und weisen überwiegend auf eine unsachgemäße Verarbeitung der Materialien oder eine falsche Planung hin. 'Die Gebäudedämmung ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil, um die Energieeffizienz von Gebäuden zu erhöhen, Heizenergie zu sparen und klimaschädliche CO2-Emissionen zu reduzieren', betont Stephan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung. (www.solarportal24.de) weiter

Die Weltklimapolitik ist bankrott

10.12.2011 - Wenn wir eine Weltkatastrophe noch verhindern wollen, dann darf die globale Temperatur nicht über zwei Grad Celsius gegenüber 1860, dem Beginn der Temperatur-Aufzeichnungen, steigen. Diesen Beschluss fasste die Weltgemeinschaft bei der letzten Weltklimakonferenz in Cancun, Kanada. Um 0,7 Grad sind die Temperaturen bereits gestiegen. Überschreiten wir die zwei Grad, kann das Weltklima irreversibel kippen. (www.sonnenseite.com) weiter

Pro Umwelt - Hark Pelletofen ProAir und ProAqua

9.12.2011 - Neben Gemütlichkeit spielen bei der Anschaffung eines Kaminofens das Energiesparpotential und die Umweltbelastung eine immer größere Rolle. Im aktuellen Heft der Stiftung Warentest konnte sich ein Hark Kaminofen für die Scheitholzverbrennung deutlich vom Testfeld absetzen. Beste Wirkungsgerade und effizienteste Brennstoffnutzung (www.openpr.de) weiter

China plant Forschungszentrum für energieeffizientes Bauen

9.12.2011 - Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) kooperiert mit der chinesischen Provinzregierung Hebei beim Aufbau eines Forschungszentrums für Niedrigenergiehäuser mit Passivhaustechnik. Darüber hinaus sollen mit Hilfe der dena ein Energieeffizienzstandard für Gebäude in der nordchinesischen Klimaregion entwickelt, chinesische Experten in Deutschland geschult, Maßnahmen zur Qualitätssicherung eingeführt und ein Passivhaus nach deutschem Vorbild als Pilotprojekt realisiert werden. (www.solarportal24.de) weiter

CO2-Emissionswerte von Transporten bald Pflicht in ganz Europa?

9.12.2011 - Frankreich geht mit seinem Gesetzentwurf, der ab 2013 Logistikunternehmen verpflichtet CO2-Emissionen auszuweisen, in die Vorlage. Die Chancen einer europaweiten Übernahme sind hoch. Die DFGE ? Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie unterstützt Speditionsunternehmen schon heute ihre transportbedingten CO2-Emissionen schnell, verlässlich (www.openpr.de) weiter

HolzAs hat ein umfangreiches Sortiment an Pellets, Kaminholz und mehr

9.12.2011 - Die neue Umwelttechnik basiert häufig auf Holz. Die Heizanlagen verwenden Pellets und andere natürliche Produkte. Und auch Kaminbesitzer wissen seit langer Zeit, dass Holz eine ganz besondere Wärme erzeugt. HolzAs bietet auf seinen Seiten holzas.com viele verschiedene Varianten an Holzbrennstoffen. (www.openpr.de) weiter

Klimaverträgliches Wirtschaften: juwi-Gruppe als Pionier und Vorbild ausgezeichnet

9.12.2011 - Die rheinhessische juwi-Gruppe ist zum wiederholten Mal für klimaverträgliches Wirtschaften ausgezeichnet worden. Im Rahmen des Zertifizierungsprojektes 'COnull' wurde der Wörrstädter Projektentwickler vom Bundesverband der grünen Wirtschaft, UnternehmensGrün e. V., in Berlin zum 'Pilotunternehmen' ernannt und mit dem 'Goldenen COnull-Label' geehrt. (www.solarportal24.de) weiter

Klima Österreich - Aus der Friteuse ins Stromnetz | GLOBAL 3000

9.12.2011 - Ein Videobeitrag von deutschewelle (www.oekonews.at) weiter

Klima: Türkei | GLOBAL 3000

9.12.2011 - Ein Video von deutschewelle über Windkraft in der Türkei (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel: Saubere Energie kurbelt Entwicklung in Westafrika an

9.12.2011 - Austrian Development Agency erzielt Erfolge mit Windkraft und Photovoltaik in Kap Verde (www.oekonews.at) weiter

Deutschland wird Partner der SARI

9.12.2011 - Deutschland beteiligt sich an der südafrikanischen Initiative zum massiven Ausbau der Erneuerbare Energien SARI. Gemeinsam mit den Vertretern Dänemarks, Großbritanniens, Norwegens, der Schweiz und der Europäischen Investitionsbank hat Deutschland gestern Abend die Partnerschaftserklärung der Südafrikanischen Erneuerbaren Energie Initiative (SARI) unterzeichnet. 'SARI ist ein wichtiges klima-, energie- und industriepolitisches Programm mit großer Strahlkraft, weit über die Grenzen Südafrikas hinaus', sagte Röttgen. (www.solarportal24.de) weiter

Erstes Gold für CO2-neutral wirtschaftende Unternehmen

8.12.2011 - Juwi Holding AG und Brauerei Clemens Härle KG werden im Rahmen von COnull als Pilotunternehmen zertifiziert. Mit dem Zertifizierungsprojekt COnull verfolgt UnternehmensGrün e.V., Bundesverband der grünen Wirtschaft, das Ziel, dass sich zunehmend mehr Unternehmen für klimaverträgliches Wirtschaften entscheiden und dies in (www.openpr.de) weiter

Canon druckt an allen deutschen Standorten ab sofort klimaneutral

8.12.2011 - Krefeld. Die Canon Deutschland GmbH erweitert ihr Umweltengagement und stellt in Zusammenarbeit mit ClimatePartner aus München alle eigenen Druck- und Kopiersysteme klimaneutral. Die entstehenden CO2-Emissionen gleicht Canon durch ein Waldschutzprojekt in Mosambik aus. Das Krefelder Unternehmen ergänzt sein Umweltengagement um einen (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare Energien sind Klimaschützer Nummer eins

8.12.2011 - Die erneuerbaren Energien seien Klimaschützer Nummer eins und hätten allein im Jahr 2010 Emissionen von 118 Millionen Tonnen CO2 eingespart - 75 Millionen allein bei der erneuerbaren Stromerzeugung. Windenergie in Europa: stolzes Marktvolumen von 22 Milliarden Euro Nach dem beschlossenen (www.openpr.de) weiter

Globaler Kraftakt beim Klimaschutz notwendig

8.12.2011 - Eindringliche Aufforderung bei der 17. UN-Klimaschutzkonferenz in Durban (www.oekonews.at) weiter

Biomasse: Modernisierung reduziert Feinstaubemissionen

8.12.2011 - Neuanlagen haben geringe Emissionen (www.oekonews.at) weiter

Clever Kaffeerösten: Kraft Foods verbessert Energiebilanz am Standort Wien

8.12.2011 - ÖkoBusinessPlan: Hier gewinnen Unternehmen und Umwelt (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutz-Ranking: Österreich gehört zu Schlusslichtern

8.12.2011 - Versäumnisse müssen zugegeben und EU-Ziel zur CO2-Reduktion um 30% mitgetragen werden (www.oekonews.at) weiter

Energie-Autarkie ist machbar- auch im Supermarkt

8.12.2011 - Klimaschutz-Supermarkt eröffnete in Graz (www.oekonews.at) weiter

Zänkisch gewinnt ? bei Murmeltieren

7.12.2011 - Wie erfolgreich ein weibliches Murmeltier im Leben ist, hängt auch von seinen Geschwistern ab. Das haben Wiener Forscher nachweisen können. Weibchen aus einem Wurf mit besonders vielen männlichen Jungen sind demnach besonders durchsetzungsstark und können sich eher zum Oberhaupt einer Familiengruppe aufschwingen. Als Resultat haben sie auch besonders viele Nachkommen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt (www.scienceticker.info) weiter

Boden: Der letzte Dreck?

7.12.2011 - Den Boden unter uns treten wir mit Füßen und nennen ihn oft abwertend Dreck. Dabei leben wir alle von den 20 bis 30 Zentimetern dieses ?letzten Drecks?. Ohne fruchtbare Böden keine Zivilisation: kein Wein und kein sauberes Wasser, kein Brot und kei­ne Butter, kein Mehl und kein Mahl, kein Rasen und keine Rose, keine Flora und keine Fauna. Doch die Böden befinden sich in einer schleichenden Krise. Es ist die am meisten unterschätzte Krise unse­rer Zeit. Der Boden ist das vergessene Me­dium ? auch in der Umweltpolitik. (www.sonnenseite.com) weiter

Chinesen, Amerikaner und künftige Generationen

7.12.2011 - Warum meine Tochter anscheinend mehr Ahnung hat von internationaler Klimapolitik als ich: Oh Gott, bin ich alt! Dachte ich heute Morgen, da mir einfiel, wie unsäglich lange ich mich schon mit Klimaschutz beschäftige. Als ich in der Zeitung die Worte Durban und Klima las, fiel mir ein, ich war doch tatsächlich bereits im Jahre 1995 in Berlin bei einem Klimagipfel. 1995! Das war vor 16 Jahren und extrem spannend mit den ganzen internationalen Delegationen. Kolumne von Martin Unfried (www.sonnenseite.com) weiter

Photovoltaik-Kraftwerke sollen Afrikas Energieversorgung verbessern

7.12.2011 - Die solarhybrid AG (Brilon) ist vom 28. November bis zum 9. Dezember 2011 auf der 17. UN-Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention im südafrikanischen Durban präsent. Auf der sogenannten COP17 stellt sich solarhybrid als Technologiepartner des African Institute of South Africa vor. Als eines der weltweit wenigen Unternehmen konzentriert sich solarhybrid auf die Realisierung von großen Photovoltaik-Kraftwerken bis in den dreistelligen Megawattbereich. (www.solarportal24.de) weiter

Cleantech: Power One liefert Wechselrichter für Düsseldorfer Solaranlage

7.12.2011 - Cleantech News / Emmendingen, Düsseldorf. Die Power-One Wechselrichter AURORA PVI-10.0-OUTD und PVI-12.5-OUTD werden zukünftig umweltfreundlichen Solarstrom aus einer 1,1 MW Aufdachanlage in Düsseldorf ins Stromnetz einspeisen. Die Installation soll noch 2011 in Betrieb genommen werden und versorgt damit gewerbliche Immobilien von Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz (IDR) AG mit Energie. SRS Solar Roof Systems, ein Großhändler mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Konstruktion und im Vertrieb von Photovoltaikanlagen, konzipierte und leitete den Bau der Installation. Nachdem sich das Unternehmen für die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Cleantech: Video des BMU zur Vergasung von Biomasse - Heatpipe-Reformer-Technologie des Cleantech-Startups agnion Technologies im Mittelpunkt

7.12.2011 - Cleantech News / Pfaffenhofen. Ende des Jahres geht eine innovative Anlage zur Produktion erneuerbaren Stroms und Wärme in Grassau in Betrieb. Das Konzept des Heatpipe-Reformers, das das Technologie-Startup agnion (Mehr zu agnion gibt es hier) entwickelt hat, wird vom Bundesumweltministerium unterstützt. Der durch agnion entwickelte Heatpipe-Reformer nutzt eine innovative Form der Holzvergasung, um hochwertige Synthesegase auf Holzbasis zu erzeugen. Nachgeschaltete Prozesse erlauben darauf basieren die Veredelung des Synthesegases zu Hochtemperatur-Wärme, Biomethan (Erdgasersatz) und Strom. Der agnion Heatpipe-Reformer ist das weltweit [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektroauto: Daimler und Conductix-Wampfler testen kabelloses Laden

7.12.2011 - Elektroauto News / Weil am Rhein, Stuttgart. Daimler und Conductix-Wampfler haben jetzt im Rahmen eines Projekts die Grundlagen für kabellose Ladetechnik für Elektroautos ausgearbeitet. Kernziel des Vorhabens “Kabelloses Laden”, das vom Bundesumweltministerium BMU gefördert wird, war es, ein sicheres, fahrzeugtaugliches Ladesystem mit möglichst hohem Wirkungsgrad und möglichst wenig Gewicht und Bauraum. Schon nach wenigen Tagen im Praxistest zeigte sich: Kundenkomfort und Ladesicherheit sind beim induktiven Laden höher als beim Laden via Stromladesäule. Dabei lieferte der Test ein durchaus überraschendes Ergebnis: [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Frontal21-exklusiv: Politische Einflussnahme auf den Sachverständigenrat?

7.12.2011 - Die schwarzgelbe Koalition will den bisher unabhängigen Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) offenbar unter ihren politischen Einfluss bringen. (www.sonnenseite.com) weiter

Raus aus dem Auto

7.12.2011 - PendlerInnen können Umwelt und Geldbörse leicht entlasten (www.oekonews.at) weiter

Klimaverhandlungen in Durban gehen in entscheidende Phase

7.12.2011 - EU hat Schlüsselposition - Umweltschützer fordern: EU-Umweltminister müssen Führungsrolle übernehmen (www.oekonews.at) weiter

Deutschland für konsequenten Ausbau der Erneuerbaren Energien geehrt

7.12.2011 - Deutschland wurde beim sogenannten 'World Climate Summit' am Rande der UN-Klimakonferenz in Durban für seinen Fortschritt beim Ausbau der Erneuerbaren Energien geehrt. In der Begründung für die Preisverleihung heißt es, Deutschland habe den Preis für den Anstieg des Anteils der Stromproduktion aus Erneuerbaren Energien von 6,3 Prozent im Jahr 2000 auf über 20 Prozent in 2011 erhalten, sowie für die Politik, die diese Entwicklung ermöglicht habe. (www.solarportal24.de) weiter

Studie: 79% sehen Österreichs Natur durch Klimawandel bedroht

7.12.2011 - 8 von 10 Österreichern fürchten Auswirkungen des Klimawandels auf die österreichische Natur. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimaschutz-Index 2012 auf dem UN-Klimagipfel in Durban vorgestellt

7.12.2011 - Keines der 58 bewerteten Länder hat demnach genug getan, um einen gefährlichen Klimawandel zu vermeiden. (www.sonnenseite.com) weiter

Cornèrcard und South Pole Carbon lancieren nachhaltige Firmenkreditkarte für den Klimaschutz

6.12.2011 - Zürich, Schweiz, 6. Dezember 2011 ? Flüge, Hotel, Taxifahrten oder Restaurantbesuche ? täglich wird das Klima mit CO2-Emissionen belastet. Der Schweizer Kredit- und Prepaidkarten-Herausgeber Cornèrcard und das Klimaschutzunternehmen South Pole Carbon ermöglichen nun klimabewussten Firmen, mit der neu lancierten Climate (www.openpr.de) weiter

Ambitionierter Start für die erste Watt EffizienzAllianz in der Umwelthauptstadt Hamburg

6.12.2011 - Norddeutsche Unternehmen entwickeln Aktionsplan zum Energiesparen Der Spiegel Verlag, die Jungheinrich AG, Pfannenberg sowie weitere mittelständische Unternehmen in Norddeutschland haben Großes vor. Bis 2014 wollen sie ihren Energieverbrauch maßgeblich reduzieren, ganz im Sinne des Umweltjahres in Hamburg. Dabei unterstützt sie der (www.openpr.de) weiter

20.800 Euro Zuschuss aus dem Klimafonds ?umwelt unternehmen mensch natur?

6.12.2011 - Gelder für Klimaschutzmaßnahmen gehen an ATS Buntentor, Kinder- und Jugendfarm Habenhausen sowie drei weitere Projekte Bremen/Bremerhaven, 6. Dezember 2011 Ein schönes Nikolausgeschenk beschert der Klimafonds ?umwelt unternehmen mensch natur? derzeit fünf Einrichtungen in Bremen: Insgesamt 20.800 Euro an Zuschüssen kommen dem (www.openpr.de) weiter

Photovoltaikanlagen, Elektrofahrzeug und Smart Metering-Lösungen ? Energiepolitik der Theben AG

6.12.2011 - (Haigerloch 6. Dezember 2011) Photovoltaikanlagen auf dem Dach, ein emissionsfreies Elektrofahrzeug im Fuhrpark, eine große Bandbreite an energieeffizienten Systemen und das Smart Meter Gateway CONEXA 1.0: die Theben AG in Haigerloch setzt auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Die Produktpalette des Haigerlocher Familienunternehmens (www.openpr.de) weiter

AVL Emission Test Systems GmbH stellt auf Ökostrom um

6.12.2011 - ?Analog zu unserem Auftrag der Emissionsreduzierung mit unseren Abgasmess-Systemen, haben wir zum 1. Januar 2012 unsere Betriebe in Neuss und Gaggenau auf Ökostrom umgestellt aus regenerativen Energiequellen umgestellt." Umweltpartner ist MVV Energie, die den Ökostrom vorwiegend aus norwegischer Wasserkraft (www.openpr.de) weiter

Indeed aktiv für europäische Umweltpolitik

6.12.2011 - Hamburg, Dezember 2011 Rund vier Fünftel der Umweltauswirkungen, die ein Produkt verursacht, werden schon bei seiner Entwicklung festgelegt. Beim Hamburger Unternehmen Indeed ist Nachhaltigkeit beim Produktdesign selbstverständlich. Nun erweitert der Profi für Innovationsentwicklung, Industrial Design und Engineering sein Engagement und arbeitet (www.openpr.de) weiter

Umweltfreundliche Advents- und Weihnachtskerzen

6.12.2011 - In der Vorweihnachtszeit werden die meisten Kerzen im Jahr gekauft. Sie verbreiten eine wohlige Atmosphäre und stimmen auf Weihnachten ein. Doch die meisten Kerzen werden aus Paraffin hergestellt, einem Erdölprodukt. Das ist zwar billig, aber weder nachhaltig noch umweltfreundlich. Eine umweltfreundliche (www.openpr.de) weiter

Greenpeace: Klimaschutz-Ranking verdeutlicht Österreichs Bremser-Rolle

6.12.2011 - Mangelhafte Performance bei Klimaschutzverhandlungen ist Grund für Österreichs Platz im hinteren Drittel (www.oekonews.at) weiter

Christiane Brunner in Durban: Chinas Signale wichtiger Impuls gegen Klimastillstand

6.12.2011 - Brunner fordert Berlakovich auf sich auf EU-Ebene gegen CCS einzusetzen (www.oekonews.at) weiter

Umweltdachverband und Alpenverein appellieren an LH Platter und BM Berlakovich: Kraftwerkspläne in Innervillgraten sofort stoppen!

6.12.2011 - UWD und OeAV protestieren gegen KW Staller- und Kalksteinbach in Innervillgraten/Osttirol (www.oekonews.at) weiter

Europäischer Verband der Energie- und Umweltschutzberater - Thomas Lohr im Amt bestätigt

6.12.2011 - In der wunderbaren Kulisse der bayerischen Alpen fand Ende November in Ramsau bei Berchtesgaden die diesjährige Mitgliederversammlung des Europäischen Verbandes des Energie- und Umweltschutzberater (EVEU) statt. Turnusgemäß wurde dabei auch die Vorstandschaft für die nächsten drei Jahre bestimmt. Alter und (www.openpr.de) weiter

arvato Systems: Umweltschutz im Rechenzentrum

6.12.2011 - Pilotnetzwerk für Energie-Effizienz Mit der Teilnahme am Projekt "30 Pilot-Netzwerke" - EnergieEffizienz-Netzwerk Ostwestfalen Lippe (EEN OWL) setzt arvato Systems erneut Akzente beim Thema Umweltschutz. Bis 2020 möchte die Bundesregierung die Treibhausgasemissionen in Deutschland deutlich senken und hat dazu bereits 2007 (www.openpr.de) weiter

Holzpellets - Den Heizkosten ein Schnippchen schlagen

6.12.2011 - Kaum ist die Heizperiode angebrochen, klettern die Preise für Öl und Gas munter nach oben. Umweltfreundlich heizen und auch noch preiswert dazu ? dieser scheinbare Widerspruch lässt sich unkompliziert mit Holzpellets in die Tat umsetzen. ?Im Gegensatz zu den in (www.openpr.de) weiter

Thermostate und Temperaturregler der S+S THERMASREG®-Serie erfassen und regeln Temperaturen zuverlässig

6.12.2011 - Nürnberg, den 06.12.2011: Mit der zuverlässigen und komfortablen Erfassung, Kontrolle und Regelung von Temperaturen lässt sich ein behagliches Raumklima erzeugen. Die gezielte Steuerung von Heiz- und Klimasystemen trägt zudem dazu bei, Energie zu sparen, Ressourcen zu schonen und den CO2-Ausstoß (www.openpr.de) weiter

WWF startet weltweite Online-Aktion gegen neues Waldgesetz in Brasilien

6.12.2011 - Kahlschlag würde Klima mit zusätzlichen 28 Milliarden Tonnen CO2 aufheizen (www.oekonews.at) weiter

Klima- und Energiefonds: 6,37 Millionen für Wärme aus Sonnenkraft

6.12.2011 - Aktueller Präsidiumsbeschluss: Nun insgesamt 52 neue Anlagen - Begleitforschung sichert optimalen Know-How-Zuwachs - Berlakovich: Zentraler Baustein für Österreichs Energieautarkie (www.oekonews.at) weiter

Dunkle Wolken über Durban: Klimakonferenz vor entscheidender Woche

6.12.2011 - WWF: Keine Alternative zum Kyoto-Protokoll (www.oekonews.at) weiter

Workshop: Brandschutz und Lichtbogenrisiko bei Photovoltaik-Anlagen

6.12.2011 - TÜV Rheinland lädt Feuerwehren, Installateure, Systemhäuser, Versicherer und Hersteller von Modulen und ihren Komponenten zu einem Brandschutz-Workshop am 26. Januar 2012 nach Köln ein. Im Rahmen des Workshops präsentiert der unabhängige Prüfdienstleister gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme, der Berufsfeuerwehr München, der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie und Industriepartnern die ersten Ergebnisse eines Forschungsprojekts zum Brandrisiko von Photovoltaik, das die Projektpartner im Auftrag des Bundesumweltministeriums durchführen. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik-Förderung: Erfolg braucht Verlässlichkeit!

6.12.2011 - Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist die mit Abstand erfolgreichste Klimaschutzmaßnahme in Deutschland. Auch international wurde es vielfach kopiert und trägt in vielen Ländern zum Klimaschutz bei. Dennoch werden seitens der Fraktionsspitzen von Union und FDP zum wiederholten Male harte Einschnitte beim Erneuerbare-Energien-Gesetz gefordert. Die weitere Begrenzung der Photovoltaik stößt jedoch bei vielen in der Politik und der Solarbranche auf deutliche Kritik. (www.solarportal24.de) weiter

Klimakerben im Stammbaum der Menschheit: Neue Zusammenhänge aufgedeckt

6.12.2011 - Erdgeschichtliche Klimaveränderungen haben das Schicksal der Vorfahren des modernen Menschen beeinflusst ? warum aber manche evolutionäre Varianten entstanden oder verschwanden, war bislang unklar. Wissenschaftler des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und der Universität Potsdam haben nun eine neuartige Betrachtungsweise für die Entwicklung der vergangenen fünf Millionen Jahre vorgelegt. Eine nichtlineare statistische Analyse von Ablagerungen auf dem Meeresboden vor Afrika deutet darauf hin, dass abrupte Änderungen der Schwankungsneigung des Klimas die Evolution des Menschen entscheidend geprägt haben könnten. Zunächst drei solcher urzeitlicher Kipp-Punkte haben die Forscher ausgemacht. (www.sonnenseite.com) weiter

GLORIA: weltweit einzigartiges Experiment für die Klimaforschung

6.12.2011 - Präzise Messungen der Atmosphäre sind für Vorhersagen des Klimawandels und seiner Folgen unentbehrlich. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimawandel: Chance der Krise blieb ungenutzt

6.12.2011 - Nach kurzem Einbruch wieder CO2-Rekordzuwächse trotz Wirtschaftskrise. (www.sonnenseite.com) weiter

Viel zu wertvoll für den Mistkübel

5.12.2011 - 'die umweltberatung' gibt Tipps zum Einkaufen, Lagern und Kochen mit Plan (www.oekonews.at) weiter

Big Ask

5.12.2011 - Ein Video von Global 2000 zum Thema Klimawandel- nicht ganz neu, aber noch immer aktuell (www.oekonews.at) weiter

Studie: 79% sehen Österreichs Natur vom Klimawandel bedroht

5.12.2011 - 8 von 10 Österreichern fürchten Auswirkungen des Klimawandels auf die österreichische Natur - Bundesforste setzen erste Maßnahmen (www.oekonews.at) weiter

Sorgen um die Umwelt? Wollen Sie sich in die Klimakonferenz einbringen?

5.12.2011 - Schicken Sie einfach Ihren Pinguin nach Durban - eine originelle Idee (www.oekonews.at) weiter

Peter: Energiewende umsetzen statt blockieren

5.12.2011 - Die saarländische Ministerin für Umwelt, Energie und Verkehr, Simone Peter, übt heftige Kritik an den von Union und FDP geforderten Einschnitten beim Erneuerbare-Energien-Gesetz. Danach sollen die Ausgaben für Erneuerbare Energien auf dem Stand von 2011 gedeckelt und der Ausbau der Photovoltaik auf ein Siebtel des Zubaus von 2010 verringert werden. Mit den Energiewendebemühungen könne es nicht weit her sein, wenn jetzt nochmals Druck auf das EEG ausgeübt werde, so die Ministerin. (www.solarportal24.de) weiter

Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung zahlt sich aus

5.12.2011 - Bundesumweltministerium stellt 4,7 Millionen Euro für Wettbewerb der Kommunen zur Verfügung. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimagipfel: Wo bleibt das Engagement der "Klimakanzlerin"?

4.12.2011 - Greenpeace: Schwellenländer für Klimaschutzvertrag gewinnen. (www.sonnenseite.com) weiter

Durban-Weltklimagipfel kommt nur mit Trippelschritten voran

4.12.2011 - 'Deutschland und EU müssen politisches Mikado beenden' (www.oekonews.at) weiter

bmvit Staatspreis 2011: Zero Emission Motorcycle (Sieger "Innovativ E-Mobil")

4.12.2011 - Ein Video (www.oekonews.at) weiter

EVN für Ganzheitsbericht ausgezeichnet

4.12.2011 - Integrierter Nachhaltigkeitsbericht mit Titel 'Willkommen im Klimawandel' (www.oekonews.at) weiter

green jobs als Antwort auf steigende Arbeitslosigkeit

4.12.2011 - Bis 2020 sollen 100.000 neue umweltfreundliche Arbeitsplätze entstehen (www.oekonews.at) weiter

Deutschland bei Klimaschutz-Zielen 2020 auf Kurs

4.12.2011 - Röttgen: Deutschland hat schon viel erreicht - wir müssen jetzt nachlegen, um Wachstumsimpulse noch zu stärken. (www.sonnenseite.com) weiter

Diskussion über Klimawandel: Schlagabtausch zwischen Glawischnig und Berlakovich

3.12.2011 - Grünen-Chefin nennt in ATV-Sendung 'Am Punkt Europa' Österreichs Klimabilanz 'peinlich' (www.oekonews.at) weiter

Klimaforscher Mojib Latif im Ö1-"Journal zu Gast"

3.12.2011 - Heute im Radio (www.oekonews.at) weiter

Chancen für Natur und Umwelt: Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung nach 2013 im Mittelpunkt

3.12.2011 - Jahrestagung des Umweltdachverbands zeigt Wege für ökologisch erfolgreiche Landwirtschaft auf - Verbesserungsvorschläge für die zukünftige Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) (www.oekonews.at) weiter

„Bambados“ heißt Europas erstes Hallenbad in Passivbauweise

3.12.2011 - In Oberfranken ist Europas erstes Hallenbad entstanden, das in Passivbauweise errichtet und zertifiziert wurde. Das Bambados benötigt im Vergleich zu einem Schwimmbad in herkömmlicher Bauweise 60 Prozent weniger Energie und verursacht rund 80 Prozent weniger Kohlendioxid-Emissionen. 'Das Bambados leistet damit einen Beitrag für das Wohlbefinden der Menschen in Bamberg und für beispielhaften Klima- und Umweltschutz', so Bayerns Umweltstaatssekretärin Melanie Huml bei der Eröffnung. (www.solarportal24.de) weiter

Klimaschutz beginnt jetzt!

3.12.2011 - 'die umweltberatung' gibt Tipps zum Klimaschutz im Alltag. (www.sonnenseite.com) weiter

Elektromobilität hat wichtige Rolle im Klimaschutz

2.12.2011 - Berlakovich und Kretschmann setzen auf klimafreundliche E-Mobilität -Bilaterales Umweltgespräch mit Baden-Württembergs Ministerpräsident (www.oekonews.at) weiter

Toshiba erleuchtet den Louvre mit LED-Beleuchtung

2.12.2011 - Cleantech News / Neuss, Frankreich. Die Energieeinsparungen, die LED-Beleuchtung im Vergleich zu herkömmlicher Beleuchtung ermöglicht, sind gigantisch. Immer mehr Unternehmen, öffentliche Gebäude oder Wohngebäude werden inzwischen mit LEDs ausgestattet. Der Wandel hin zur LED, die auch inzwischen eine preislich attraktive Alternative zur Energiesparlampe darstellt, ist mit den sinkenden Preisen bei steigender Qualität der LED-Lösungen in Zusammenhang zu bringen. Inzwischen werden LEDs auch an besonders geschichtsträchtigen Orten eingesetzt – das Beispiel der Außenbeleuchtung des Louvre zeigt: Energieeffizienz und moderne, effiziente Beleuchtung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Cleantech: Erstes Laborgebäude als Passivhaus

2.12.2011 - Cleantech News / Nossen. Deutschlands erstes Laborgebäude, das den Namen Passivhaus trägt, steht im sächsischen Nossen. Die 1.500 Quadratmeter großen Umweltlabore der Staatlichen Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft entspricht den Passivhaus-Kriterien. Dabei setzten die Bauherren insbesondere auf hochwärmegedämmte Fassaden, dreifachverglaste Fenster und eine leistungsfähige Wärmerückgewinnung der Raumluft. Dank dieser und weiterer Maßnahmen können die laufenden Kosten reduziert und ein wirkungsvoller Beitrag für Umwelt und Klimaschutz geleistet werden. Der Freistaat Sachsen investierte rund 10 Mio. Euro in die Umsetzung der Planung, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umweltschützer rufen Autokonzerne zu mehr Verantwortung auf

2.12.2011 - Greenpeace fordert von Autoherstellern in Brüssel klares Bekenntnis zum Klimaschutz (www.oekonews.at) weiter

Offener Brief an Hessens Ministerpräsidenten Bouffier - Verlängerung Jagdzeit für Dachse ohne stichhaltige Begründung

2.12.2011 - Nachfolgend ein Offener Brief vom 30.11.2011 von Wildtierschutz Deutschland e.V. an den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier mit der Aufforderung, die Verlängerung der Jagdzeit für den Dachs zurückzunehmen: "Sehr geehrter Herr Ministerpräsident! Unter Führung der Umweltstaatsministerin Lucia Puttrich hat der hessische Gesetzgeber vor (www.openpr.de) weiter

Was für Windräder gilt, müsste längst für Atomkraftwerke gelten

2.12.2011 - Wettbewerbsverzerrung: Bei Neubau von Windrädern muss Rückbau finanziell abgesichert werden - bei Neubau von Atomkraftwerken nicht. Umweltschützer fordern Angleichung der Gesetzgebung (www.oekonews.at) weiter

UNESCO-Auszeichnung für Netzwerk Umweltbildung in Niederösterreich

2.12.2011 - IG Windkraft-Kinderprogramm 'Die Erneuerbaren' zum zweiten Mal UNESCO Dekadenprojekt (www.oekonews.at) weiter

Hannover schaltet Solaratlas online

2.12.2011 - Seit kurzem gibt es auch für die niedersächsiche Landeshauptstadt Hannover einen Solaratlas. Er benennt die solaren Potentiale für die Dächer der Stadt sowohl für Solarthermie als auch für Fotovoltaik. Bis 2020 sollen im Stadtgebiet Hannover 40 Prozent weniger klimagefährdende... (www.enbausa.de) weiter

Industrieländer sparen bis zu 45 Milliarden Dollar beim Klimaschutz

2.12.2011 - Ausgaben für den Umweltschutz werden weltweit drastisch zurückgehen. Aufgrund der Schuldenkrise spart Deutschland auch beim Kampf gegen den Klimawandel. (www.sonnenseite.com) weiter

Durban: Zum Scheitern verurteilt!

1.12.2011 - ?Klingelbeutel-Klimapolitik? auf Kyoto- und Cancun-Basis verfehlt Klimaziel nachhaltig - Nur mit einer konsequenten 2°max-Klimastrategie à la Wicke, Schellnhuber und dem WBGU könnte die Klimakatastrophe noch abgewendet werden. Bericht von Prof. Dr. Lutz Wicke (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace: Deutsche Bahn kann auf Ökostrom umsteigen

1.12.2011 - Die Deutsche Bahn könnte ihren Strombedarf innerhalb der nächsten 20 Jahre komplett aus Erneuerbaren Energien decken. Der Umstieg auf 100 Prozent Ökostrom wäre auch wirtschaftlich vertretbar. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das arrhenius-Institut für Energie- und Klimapolitik im Auftrag von Greenpeace erstellt hat. (www.solarportal24.de) weiter

Lithium-Ionen-Batterien: BMW und Toyota forschen gemeinsam

1.12.2011 - Cleantech News / München, Japan. Die BMW Gruppe und die Toyota Motor Corporation wollen strategisch enger zusammenrücken. Heute gaben BMW und Toyota bekannt, dass sie gemeinsam Grundlagenforschung im Bereich der Lithium-Ionen-Batterietechnologie für das Elektroauto betreiben wollen. Dabei solle es um die Lithium-Ionen-Batterien der “nächsten Generation” gehen. Darüber hinaus liefert die BMW Group verbrauchsschonende Dieselmotoren an Toyota Motor Europe. Generell wollen die beiden Unternehmen weitere mögliche Projekte im Bereich umweltfreundlicher Technologien prüfen. BMW und Toyota wollen bessere Fahrzeuge bauen “Mit diesem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Plattenbausanierung in Estland macht Sinn

1.12.2011 - Deutsches Bundesumweltministerium stößt mit 1 Million Euro energetische Gebäudesanierung in Lettland an (www.oekonews.at) weiter

"Neue nationale Baurichtlinie für klimaschutzorientierte Wohnbauförderungs-Reform nützen!"

1.12.2011 - Wienerberger Ziegelindustrie-Chef Weinhapl für zügige Umsetzung (www.oekonews.at) weiter

Freiburg 2050 ? auf dem Weg zur klimaneutralen Stadt

1.12.2011 - Freiburg kann bis zum Jahr 2050 zu einer klimaneutralen Stadt werden. Das ist das Fazit einer Studie des Öko-Instituts, die unter Beteiligung der Energieagentur Regio Freiburg und des Fraunhofer ISE entstand. Um dieses äußerst ehrgeizige Ziel zu erreichen, müssen in Freiburg der Energieverbrauch massiv reduziert und die Energieversorgung einschließlich des Verkehrsbereichs nahezu vollständig auf Erneuerbare Energien umgestellt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Kinder aus 25 Ländern waren gemeinsam unterwegs und sammelten 2,7 Millionen Grüne Meilen für den Klimagipfel

30.11.2011 - Am Mittwoch, den 30. November, überreichte das Klima-Bündnis auf der UN-Klimakonferenz in Durban die von 200.000 Kindern aus 25 Ländern gesammelten Grünen Meilen der Generalsekretärin des UN-Klimasekretariats Christina Figueres. 2011 waren die ?Kleinen Klimaschützer? bereits zum zehnten Mal ?unterwegs!? und setzten (www.openpr.de) weiter

Klimaforscher Latif: "Wir werden immer mehr Wetterextreme bekommen!"

30.11.2011 - Klimaforscher Latif mahnt Paradigmenwechsel an. 'Wir haben kein Erkenntnisproblem, sondern ein Umsetzungsproblem.' (www.sonnenseite.com) weiter

Kampf gegen die globale Erwärmung: Taiwan muss Teil des Lösungskonzepts sein

30.11.2011 - Minister Stephen Shu-hung Shen Ministerium für Umweltschutz Republik China (Taiwan): Die globale Erwärmung ist eine Gefahr für die nachhaltige Entwicklung und das Überleben des Homo sapiens sowie aller anderen Arten auf dem Planeten Erde. Länder auf der ganzen Welt ? die (www.openpr.de) weiter

Holzindustrie zieht Klimabilanz

30.11.2011 - Die Verwendung von Holzprodukten spart jährlich 105 Millionen Tonnen CO2. Das entspricht 13 Prozent der gesamten Treibhausgasemissionen in Deutschland. Berlin, 30. November 2011 ? Die deutsche Holzwirtschaft gibt heute den offiziellen Startschuss zu ihrer neuen Initiative ?HolzProKlima? und zeigt, was der (www.openpr.de) weiter

LED it shine: Warum die Lichtwende ein elementarer Bestandteil der Energiewende ist

30.11.2011 - Darmstadt, 30. November 2011: Klimawandel, Naturkatastrophen, Reaktorunfälle, Müllberge, Ressourcenmangel - wohin man auch blickt, sieht man die Konsequenzen, die derLebensstil der Menschheit für die Natur hat. Jeder weiß: Es ist allerhöchste Zeit, etwas zu ändern. Eine wirksame und leicht umsetzbare Möglichkeit, (www.openpr.de) weiter

BSW-Solar: Teile der Koalition wollen Energiewende stoppen

30.11.2011 - Die jüngsten Vorstöße aus den Reihen der Koalitionsfraktion, den Zubau der Photovoltaik in Deutschland deutlich zu begrenzen, gefährden nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) die Energiewende. Eine Umsetzung der Vorstöße würde den Ausbau der Erneuerbaren Energien ausbremsen und die Zukunftsbranche Solarenergie gefährden, die inzwischen weit über 100.000 Arbeitsplätzen bereitstellt. 'Der Bundesverband Solarwirtschaft fordert die Bundesregierung auf, sich klar zur Energiewende, zum konkreten Klimaschutz und zur Solarenergie zu bekennen', erklärt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar). (www.solarportal24.de) weiter

EU LAKES Science Day zum Thema Klimawandel und Seenschutz

30.11.2011 - Neusiedler See Teil eines europäischen Großprojekts (www.oekonews.at) weiter

Städte beim Klimaschutz zentraler Hebel

30.11.2011 - Trendwende bei Mobilität und Energieversorgung notwendig (www.oekonews.at) weiter

Go EcoSocial und green jobs im Zentrum

30.11.2011 - 'Green Knowledge for green jobs' Chancen, Trends und Potentiale von umweltfreundlichen Jobs standen an der Wirtschaftsuniversität Wien im Mittelpunkt (www.oekonews.at) weiter

Wetterextreme: 2010 besonders Pakistan und Guatemala betroffen

30.11.2011 - Germanwatch stellte Klima-Risiko-Index auf dem Klimagipfel in Durban vor (www.oekonews.at) weiter

Blauer Engel und Natureplus legen bei Dämmung zu

30.11.2011 - Das Innendämmsystem Stotherm in Comfort hat jetzt das Natureplus-Siegel erhalten. Dazu wurde das Produkt hinsichtlich seines Einflusses auf Gesundheit und Umwelt sowie auf seine Funktionalität unter die Lupe genommen. Das System ist das erste Wärmedämmverbundsystem (WDVS)... (www.enbausa.de) weiter

„Viel Rückenwind für den Ausbau der Erneuerbaren Energien erhalten“

30.11.2011 - Anlässlich der vierten und letzten Regionalkonferenz zur Energiewende am 28. November 2011 in Fellbach hat Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller ein positives Fazit gezogen: 'Die engagierten Diskussionen bei den Regionalkonferenzen mit insgesamt rund fünfhundert Bürgermeistern, Landräten und Vertretern von Regionalverbänden und anderen betroffenen Verbänden haben mir gezeigt, dass der Wechsel hin zu den Erneuerbaren Energien bei den politischen Entscheidungsträgern vor Ort auf große Zustimmung stößt.' (www.solarportal24.de) weiter

Marktneuheit: nachhaltige Gemüse-Grow Bags von Kleeschulte Erden entlasten Umwelt

29.11.2011 - Passend zur IPM stellt das westfälische Erdenwerk Kleeschulte, nach zweijähriger Entwicklungsarbeit und intensiver Testphase, seine Gemüse-Grow Bags vor. Ein Novum am Markt: Das Substrat wird aus der nachhaltigen und heimischen Substratfaser topora® kombiniert mit Perlite hergestellt, so dass Entsorgungskosten entfallen. Das (www.openpr.de) weiter

Wlodkowski: Landwirtschaft braucht verbindliches Klimaabkommen

29.11.2011 - Appell: Nachhaltigkeit nicht durch unsinnige Regelungen bestrafen (www.oekonews.at) weiter

WKÖ-Schwarzer: Europäische Klimapolitik steckt in der Sackgasse

29.11.2011 - Europäische Energiepolitik auf gutem Weg: Energieverbrauch stetig senken, Blockaden für Leitungen und Speicher rasch beseitigen (www.oekonews.at) weiter

Wetterextreme treffen 2010 besonders Pakistan und Guatemala

29.11.2011 - Germanwatch stellt Klima-Risiko-Index auf dem Klimagipfel in Durban vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Antarktische Flora reagiert auf Klimawandel

29.11.2011 - Der Klimawandel macht sich in der Antarktis stärker bemerkbar als bislang angenommen. Entsprechende Resultate liefern Untersuchungen australischer Biologen und Kernphysiker. Anhand von Kohlenstoff aus Kernwaffentests konnten sie nachweisen, dass sich die Wachstumsgeschwindigkeit antarktischer Moose in den letzten Jahrzehnten deutlich verändert hat. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt (www.scienceticker.info) weiter

Notfalls ohne USA - Weltklimagipfel am Scheideweg

29.11.2011 - Greenpeace: UN-Konferenz muss globalen Klimavertrag aushandeln. (www.sonnenseite.com) weiter

Vorbildliche Leistungen für Umwelt und Energie gewürdigt

29.11.2011 - LR Erich Schwärzler überreichte die Vorarlberger Mitwelt- und Energiepreise 2011 (www.oekonews.at) weiter

Goldrausch: Bischof aus Guatemala kritisiert skrupellosen Bergbau

29.11.2011 - Bischof Ramazzini warnt in Wien vor massiven Umweltfolgen des Goldabbaus (www.oekonews.at) weiter

Österreich beim Klimaschutz im Verkehr im EU-Schlussfeld

29.11.2011 - CO2-Emissionen seit 1990 drei Mal so stark gestiegen wie in EU - VCÖ fordert umfassendes Klimaschutzpaket für den Verkehr (www.oekonews.at) weiter

Notfalls ohne USA ? Weltklimagipfel am Scheideweg

29.11.2011 - Greenpeace: UN-Konferenz muss globalen Klimavertrag aushandeln (www.oekonews.at) weiter

Waldschutz ist Klimaschutz

29.11.2011 - WWF warnt vor gigantischem Waldverlust bis 2030. (www.sonnenseite.com) weiter

Die ersten Wissenschaftler der Welt berichten vom Klimawandel

28.11.2011 - Zum Auftakt der UN-Klimakonferenz in Durban fordert Survival International, das ökologische Wissen und die Kenntnisse indigener Völker im Kampf gegen den Klimawandel zu berücksichtigen. Indigene Völker vom Amazonas bis in die Arktis haben in der Regel den kleinsten ökologischen Fußabdruck, da (www.openpr.de) weiter

25 Jahre "die umweltberatung" Niederösterreich

28.11.2011 - Beliebte Umweltorganisation mit hohem Bekanntheitsgrad (www.oekonews.at) weiter

Strom aus Biogas: KTG Agrar produziert mehr als 20 MW

28.11.2011 - Energie News / Hamburg. Die KTG Agrar AG hat ihre Produktionskapazität für Biogas zuletzt kräftig erweitert. Inzwischen liefert KTG Agrar mehr als 20 Megawatt umweltfreundlichen Ökostrom, genug für immerhin 34.000 Haushalte. Im Jahr 2012 soll die Produktionskapazität von KTG Agrar auf deutlich mehr als 30 MW steigen. Dabei setzt KTG vor allem auf die Verwertung von Zweitfrüchten. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen an allen Standorten über effiziente Wärmekonzepte. Die Wärme wird zum einen für die eigenen Gebäude und Getreidetrocknung genutzt. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

bioprop: Erste Kardanwelle aus nachwachsenden Rohstoffen

28.11.2011 - Cleantech News / Frankfurt. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt stellte die IFA Rotarion mit ihrem Ökologie-Forschungsprojekt “bioprop” eine Weltneuheit vor. Die “bioprop” ist die erste Kardanwelle aus nachwachsenden Rohstoffen. Das Innovativ-Unternehmen aus Sachsen-Anhalt vereint in dem Öko-Produkt gleich zwei umweltschonende Effekte: verbrauchsmindernden Leichtbau im Automobil und CO2-neutrale Recyclingfähigkeit. Der Spezialist für Composites im Automobil-Zulieferbereich, IFA Rotarion, bietet damit in Zusammenarbeit mit dem Partnerunternehmen IFC Composite einen bahnbrechenden Lösungsansatz für die aktuelle Recycling-Problematik bei herkömmlichen Faserverbundstoffen wie kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Rehau baut Europas größten Erdsonden-Wärmespeicher

28.11.2011 - Cleantech News / Rehau, Dänemark. Die Energie der Sonne ist unerschöpflich, umweltfreundlich, erneuerbar und kostenlos. Das Problem ist jedoch, dass die Energieleistung im Jahreszeitenverlauf nicht konstant bleibt. Um diesem Ungleichgewicht entgegenzuwirken, wird seit vielen Jahren geforscht, um effiziente Langzeitspeicher zu entwickeln. Sie sollen die überschüssige Energie speichern und im Winter nutzbar machen. Ein Leuchtturmprojekt auf diesem Gebiet wird derzeit im dänischen Braedstrup realisiert. Hier entsteht Europas größter saisonaler Erdsonden-Wärmespeicher kombiniert mit einem riesigen Solarthermie-System. Die Erdwärmesonden sowie das entsprechende Know-How hierfür [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Fällt der Klimawandel schwächer aus?

28.11.2011 - Das Klima der Erde reagiert möglicherweise weniger heftig als bisher angenommen auf eine Zunahme von Kohlendioxid in der Atmosphäre. (www.sonnenseite.com) weiter

Umfrage zum Weltklimagipfel in Durban

28.11.2011 - Die Deutschen sind sich nahezu einig: Laut einer forsa-Umfrage für den Verband der Chemischen Industrie (VCI) halten 9 von 10 Befragten ein globales Klimaschutzabkommen für ?wichtig? oder ?sehr wichtig?. (www.sonnenseite.com) weiter

"Zero Emission Cities" 2011 ? Dream or Goal?

28.11.2011 - Smart Cities sind nur mit smarten BürgerInnen möglich! - Klimaschutz ist möglich! (www.oekonews.at) weiter

Studie: Atomkraft weder klimafreundlich noch wirtschaftlich

28.11.2011 - Das Österreichische Ökologie-Institut und die Österreichische Energieagentur präsentieren ihre Studie zur Energiebilanz und den CO2-Emissionen der Kernkraft. (www.oekonews.at) weiter

Nachhaltiges Landmanagement in Westsibirien

28.11.2011 - Osnabrücker Wissenschaftler kooperieren mit russischen Forschern, um Lösungen für nachhaltige Landnutzungspraktiken und Strategien zur Anpassung an den Klimawandel zu entwickeln (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutz beginnt heute und hier

27.11.2011 - 'die umweltberatung' gibt Tipps zum Klimaschutz im Alltag (www.oekonews.at) weiter

"Wirtschaftsbarometer Klimaschutz 2011" zeigt: Nnegative Auswirkungen auf Wirtschaft durch Klimawandel erwartet

27.11.2011 - Studie von WWF CLIMATE GROUP und KPMG Sustainability Services zeigt Klimaschutz-Pessimismus in Österreichs Wirtschaft- aber neue Geschäftsfelder möglich (www.oekonews.at) weiter

Kohlekraftwerk Brunsbüttel: Keine weiteren Genehmigungen für Totgeburt

27.11.2011 - Nachdem Tübingens OB Boris Palmer das faktische Aus für das Mammut-Projekt verkündet hat, fordert die Deutsche Umwelthilfe die bevorstehende wasserrechtliche Erlaubnis nicht zu erteilen (www.oekonews.at) weiter

Kerngruppe von Länder mit Klimazielen soll Erneuerbare Energien forcieren

27.11.2011 - Munich Re, einer der weltweit führenden Rückversicherer, fordert neue Initiativen für den Klimaschutz- Extremwetterereignisse haben sich seit 1980 fast verdreifacht (www.oekonews.at) weiter

Grenzüberschreitende Südpol-Überquerung von Weltrekordhalter Sebastian Copeland ist mit ClimatePartner klimaneutral

27.11.2011 - 90-tägige Expedition ?ANTARCTICA 2011-2012 LEGACY CROSSING? erfolgt durch Unterstützung eines anerkannten Klimaschutzprojekts klimaneutral. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimaschutz könnte zwei Mio. Menschen retten

26.11.2011 - UNEP drängt auf schnelle Reduktion kurzlebiger Klimagase. (www.sonnenseite.com) weiter

Wird das ewige Eis Schnee von gestern?

26.11.2011 - Je intensiver die Wissenschaftler vor der Klimakatastrophe warnen, desto geringer waren bisher die Erfolgsaussichten der Weltklimakonferenzen. Und das seit 20 Jahren! Gilt diese pessimistische Prognose auch für die nächste Konferenz, die vom 28. November bis zum 9. Dezember mit über 8.000 Teilnehmern in Durban/Südafrika stattfindet? In den letzten Jahren hat sich die Situation des Weltklimas dramatisch verschlechtert ? wie der Umweltjournalist Franz Alt beobachten konnte. Eine Reportage von Franz Alt zur Weltklima-Konferenz in Südafrika. (www.sonnenseite.com) weiter

Grün gewinnt - Der deutsche Fußball geht in die Umweltoffensive

26.11.2011 - Der Fußball bildet eines der größten sozialen Netzwerke in Deutschland. Setzt sich eine solche Mammutgruppe in Bewegung, kann die Erde beben. (www.sonnenseite.com) weiter

Weltklimakonferenz in Durban: Politischer Wille gefragt!

26.11.2011 - CARE: Österreich sollte sich verstärkt für internationalen Waldschutz engagieren (www.oekonews.at) weiter

Vision einer klimaneutralen Stadt am Beispiel Freiburgs

26.11.2011 - Freiburg kann bis zum Jahr 2050 zu einer klimaneutralen Stadt werden. Das ist das Fazit einer Studie des Öko-Instituts, die unter Beteiligung der Energieagentur Regio Freiburg und des Fraunhofer ISE entstand. Um dieses äußerst ehrgeizige Ziel zu erreichen, müssen in Freiburg der Energieverbrauch massiv reduziert und die Energieversorgung einschließlich des Verkehrsbereichs nahezu vollständig auf Erneuerbare Energien umgestellt werden. (www.solarportal24.de) weiter

juwi fördert Spitzennachwuchs im Rahmen des Deutschland-Stipendiums

26.11.2011 - Die Wörrstadter juwi-Gruppe will begabte Studierende an rheinland-pfälzischen Hochschulen im Rahmen des Deutschland-Stipendiums mit 300 Euro monatlich fördern. 'Für die Herausforderungen, die bei der Umsetzung der Energiewende noch vor uns liegen, brauchen wir kluge und kreative Köpfe. Es ist uns daher wichtig, die Fachkräfte von morgen in enger Kooperation mit den Universitäten frühzeitig zu fördern', sagt Matthias Willenbacher, Mitgründer und Vorstand von juwi. Zudem startet zum Wintersemester 2012 am Umwelt-Campus Birkenfeld ein neuer Studiengang 'Wirtschaftsingenieurwesen für Erneuerbare Energien'. (www.solarportal24.de) weiter

Deutschland macht teuersten Dreck

26.11.2011 - Die Europäische Umweltagentur (EEA) veröffentlichte am Donnerstag den Bericht 'Revealing the costs of air pollution from industrial facilities in Europe' über die Kosten industrieller Luftverschmutzung in Europa. (www.sonnenseite.com) weiter

Energie: Stadtwerke Bremen mit besonderem Stromtarif

25.11.2011 - Energie News / Bremen. Die Stadtwerke Bremen setzen neben der Wasserkraft – diese produzieren die Bremer Stadtwerke im Weserkraftwerk - auch auf teilweise biogene und damit klimaneutrale erneuerbare Energien. “swb Strom von hier” ist somit ein ganz besonderer Stromtarif (Ökostrom) mit regionalem Fokus. Ende 2011 soll das Weserkraftwerk seine Probebetrieb starten – bereits heute haben die Stadtwerke Bremen einen Namen für den Ökostrom, der ab Januar 2012 von dort an Privatkunden verkauft wird: “swb Strom von hier” setzt sich aus [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Grüne Meilen Übergabe an Chefin des UN-Klimasekretariats auf der COP17

25.11.2011 - Mittwoch, 30. November, 9:30 Uhr Vor dem Konferenzgebäude nahe der Flaggen Am Mittwoch, den 30. November, überreicht das Klima-Bündnis auf der UN-Klimakonferenz in Durban die von 200.000 Kindern aus 25 Ländern gesammelten Grünen Meilen an die Generalsekretärin des UN-Klimasekretariats Christina Figueres in (www.openpr.de) weiter

Jane Goodall?s Roots & Shoots -Konferenz zur Umweltbildung in Panama von ForestFinance unterstützt

25.11.2011 - ? Erste lateinamerikanische/karibische Konferenz für Jane Goodall?s Roots & Shoots Youth and Mentors in Panama ? Umwelterziehungsprogramm des Jane Goodall Instituts (JGI) und Earth Train erhält Unterstützung der deutsch-panamaischen ForestFinance Panama Führungskräfte des JGI Roots & Shoots-Umwelterziehungsprogramms trafen sich zur ersten lateinamerikanischen/karibischen (www.openpr.de) weiter

Recycling: Rewindo organisiert Recycling von PVC-Fenstern

25.11.2011 - Recycling News / Leipzig. Die Bedeutung von schonendem Umgang mit Ressourcen wie Strom und Wasser sowie Rohstoffen wie Silizium oder Neodym wird immer größer. Umso wertvoller ist es, wenn sich Branchenteilnehmer zu gemeinsamen Unternehmen verbünden und einzelne Recycling-Technologien voranbringen. Rewindo Fenster-Recycling-Service GmbH heißt eines solcher Unternehmen, das von Unternehmen wie der VEKA Umwelttechnik oder der Tönsmeier Kunststoffe GmbH & Co. KG ins Leben gerufen wurde. Mit dem Ziel, kostengünstige Recyclinglösungen für Altfenster, alte Rollladen und Türen aus Kunststoff zu schaffen. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SolarWorld AG: „Solarstrom ist weltweit der Schlüssel zur klimafreundlichen Energieerzeugung“

25.11.2011 - Vor dem Weltklimagipfel in Durban (Südafrika) vom 28. November bis 9. Dezember macht die Bonner SolarWorld AG auf die globale Bedeutung von Sonnenstrom aufmerksam. Pünktlich zum Gipfelstart beginnt in Durban die größte Photovoltaik-Dachanlage Afrikas mit SolarWorld-Qualitätsmodulen die Stromerzeugung, in den USA wurde die mit 2 Megawatt größte Photovoltaik-Anlage einer Privatschule eingeweiht, in Griechenland setzt SolarWorld mit zwei Megawattprojekten Zeichen für eine solare Zukunft und im indischen Bundesstaat Gujarat lieferte SolarWorld 10,6 Megawatt Solarstrom-Module für die saubere Stromerzeugung aus. (www.solarportal24.de) weiter

Weltumweltrat soll globale Risiken abwenden

25.11.2011 - Experten fordern neue Strukturen für globale Umweltpolitik. (www.sonnenseite.com) weiter

UmweltBank emittiert Genussrecht mit 4,0 Prozent Zins p.a.

25.11.2011 - Die UmweltBank fördert derzeit über 14.200 Umweltprojekte bundesweit. Um weitere zukunftsfähige Projekte, die die Energiewende vorantreiben, finanzieren zu können, emittiert die UmweltBank ein neues Genussrecht über 5,5 Millionen Euro. Die Bank, die ausschließlich ökologische Projekte im Bereich Erneuerbare Energien aus Wind, Wasser, Sonne und Biomasse finanziert, will damit die Eigenkapitalbasis stärken. (www.solarportal24.de) weiter

Studie: Atomkraft weder klimafreundlich noch wirtschaftlich

25.11.2011 - Das Österreichische Ökologie-Institut und die Österreichische Energieagentur präsentieren ihre Studie zur Energiebilanz und den CO2-Emissionen der Kernkraft (www.oekonews.at) weiter

Die Welt braucht Taten

25.11.2011 - Kommentar zu EU / Klima aus der Neuen Osnabrücker Zeitung (www.oekonews.at) weiter

Europa hat fünf neue Hauptstädte der Biodiversität

25.11.2011 - 'Europäische Hauptstadt der Biodiversität” sind Hannover (Deutschland)? Montpellier (Frankreich), Kremnica (Slowakei), Puebla de Sanabria (Spanien) und Szentes (Ungarn) ? EU-Umweltkommissar Potočnik hebt Bedeutung von Kommunalverwaltungen beim Sch (www.oekonews.at) weiter

Schiefergas: Bohrungen im Weinviertel?

24.11.2011 - Förderung von Schiefergas ist hochgefährlich und klimaschädlich, sind sich Greenpeace und Global 2000 einig (www.oekonews.at) weiter

solarhybrid auf der UN-Klimakonferenz in Durban

24.11.2011 - (ddp direct)Hamburg, Frankfurt/Main, Brilon, 24. November 2011 Die solarhybrid AG ist vom 28. November bis zum 9. Dezember 2011 auf der 17. UN-Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention im südafrikanischen Durban präsent. Auf der sogenannten COP17 stellt sich solarhybrid als Technologiepartner des (www.openpr.de) weiter

Retten Green IT und Green Services unsere Umwelt?

24.11.2011 - Bislang führte eine höhere Wirtschaftsleistung automatisch zu höherem Energieverbrauch - Ökologie und Ökonomie standen sich unversöhnlich gegenüber. Doch mittlerweile ließe sich der Energieverbrauch vom Wirtschaftswachstum entkoppeln, und die IKT-Industrie spiele bei diesem Paradigmenwechsel eine wichtige Rolle, bestätigt auch der Green-IT-Guide (www.openpr.de) weiter

Energy Harvesting: EnOcean bringt dritte Generation seiner Energiewandler

24.11.2011 - Gebäude News / München. Energy Harvesting, das “Ernten” von Energie aus der Umgebung (Licht, Bewegung, Temperaturdifferenzen), ermöglicht ganz unterschiedliche Anwendungen besonders dort, wo Stromkabel nur stören, Batterien ersetzt werden können oder Sensoren energieautark bestimmte Reaktionen wie “Heizung aus” auslösen sollen. Gerade in der Industrie gibt es vielfältige Einsatzgebiete, die flächendeckend genutzt zu erheblichen Energieeinsparungen im sinne von “Clean Thinking” führen würden. Beispielsweise bei der drahtlosen Kablbaumprüfung in der Automobilproduktion: Dabei erzeugt ein einfacher Tastendruck genügend Energie, um feststellen zu können, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Röttgen und Rösler streiten über Solarförderung

24.11.2011 - Wirtschaftsminister Philip Rösler hat sich gegenüber der Rheinischen Post für eine Begrenzung der Fotovoltaikförderung ausgesprochen. Bei einem Zubau von 1.000 Megawatt jährlich müsse Schluss sein, sagte er. Sein Kabinettskollege Umweltminister Norbert Röttgen setzt dagegen auf einen 'atmenden... (www.enbausa.de) weiter

Für alle eine CO2-Card!

24.11.2011 - Das von der Bundesregierung angepeilte Ziel einer Reduktion der CO2 Emissionen um 40% bis 2020 ist mit den derzeit beschlossenen Maßnahmen nicht erreichbar. (www.sonnenseite.com) weiter

Carbon Footprinting kann zu Produktivitätssteigerungen führen

23.11.2011 - Unternehmen brauchen neue Ansätze und Mechanismen, um wettbewerbsfähiger zu werden. Die Betrachtung von Umweltwirkungen gehört ganz oben auf die Agenda. Das bedarf der richtigen Tools. Mit der neuen Version der Software ?Umberto for Carbon Footprint? steht ein solches Werkzeug zur (www.openpr.de) weiter

360ties produziert 360-Grad-Ansichten der Hocheffizienzpumpen von Wilo

23.11.2011 - Der Hersteller Wilo hat seine Hocheffizienzpumpen, u.a. auch die neueste Entwicklung Wilo-Stratos, in den 360ties-Studio im Rundum-Blick fotografieren lassen. Die Wilo Gruppe ist einer der führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen für die Heizungs-, Kälte- und Klimatechnik und setzt für (www.openpr.de) weiter

Klima-Verdienstkreuz für EnergiesparKids des Regionalen Umweltzentrum Schortens

23.11.2011 - Die Klima-Hotels haben diese Woche das Projekt ?EnergiesparKids? des Regionalen Umweltzentrum Schortens (RUS) mit dem Klima-Verdienstkreuz ausgezeichnet. Das Projekt wird sowohl in Schulen, als auch in KITAs angeboten und soll einen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung leisten. Umgesetzt wird dies (www.openpr.de) weiter

Bundesumweltministerium spricht sich gegen Deckelung der Solarförderung aus - EUWID NE 28/2011 erschienen

23.11.2011 - Das Bundesumweltministerium hat sich klar gegen Vorschläge gewandt, die Förderung der Solarenergie auf einem Niveau von einem Gigawatt pro Jahr zu deckeln. ?Weder Verbraucher noch Industrie hätten in Zukunft Planungs- und Investitionssicherheit?, teilte das BMU mit. Das Ressort von Norbert (www.openpr.de) weiter

Der Umwelt verpflichtet

23.11.2011 - Menschen aus der Region zusammenbringen, die zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen möchten, das ist das Ziel des 1. Düsseldorfer Nachhaltigkeitstreffs, der am 30.11.2011 um 19 Uhr in den Räumen der Biodirekt GmbH stattfinden wird. Der Nachhaltigkeitstreff soll zukünftig ein regelmäßiges (www.openpr.de) weiter

Weltkonferenz zur Rettung der Ozonschicht: Ziehl-Abegg-Experten zur Energieeinsparung bei Klimaanlagen

23.11.2011 - Bei der Weltkonferenz zum Schutz der Ozonschicht in Indonesien hat der Waldenburger Steffen Sinn Möglichkeiten zur Energieeinsparung bei Kälte- und Klimaanlagen aufgezeigt. Sinn hat bei dem internationalen Treffen in seiner Funktion als Vertriebsleiter Asien der Künzelsauer Ziehl-Abegg AG gesprochen. Seit Montag, (www.openpr.de) weiter

Solar Millennium AG: Andasol Fonds vollständig platziert

23.11.2011 - Der Andasol Genussrechts-Fonds, der im November 2009 mit einem Volumen von 47,9 Millionen Euro von der Andasol Fonds GmbH & Co. KG emittiert wurde, ist vollständig gezeichnet. Rund 3.500 Anlegerinnen und Anleger haben damit in das Solarthermie-Kraftwerk Andasol 3 in Andalusien investiert und profitieren von den Erträgen umweltfreundlicher Stromerzeugung. Zusammen liefern die Kraftwerke Andasol 1 bis 3 auf einer Fläche von 1,5 Millionen Quadratmetern sauberen Strom für eine halbe Million Menschen. (www.solarportal24.de) weiter

Rösler gegen Röttgen: Kein Konsens bei Energieeffizienz

23.11.2011 - Energieeffizienz News / Berlin. Am morgigen Donnerstag treffen sich die EU-Energieminister, um über die Ausgestaltung der EU-Richtlinie für Energieeffizienz zu debattieren. Um dieses Treffen vorzubereiten, kam es am gestrigen Abend zu einem Spitzentreffen mit Bundeswirtschaftsminister Rösler und Bundesumweltminister Röttgen im Kanzleramt. Hauptstreitpunkt: Die Bundesregierung möchte auf EU-Ebene verhindern, dass die ehrgeizigen Vorschläge zum Klimaschutz umgesetzt werden. Mit “ehrgeizig” ist dabei die Pflicht deutscher Unternehmen gemeint, ihre Energiemenge pro Jahr um 1,5 Prozent (ausgenommen Verkehrssektor) zu verringern. Umgesetzt werden solle dies [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Weltklimagipfel 2011: ECOSPHERE Installation in Durban

23.11.2011 - Webseite visualisiert Twitter-Diskussion zu den Themen des 17. Weltklimagipfels -CNN International launcht ECOSPHERE Project - Hashtag #COP17 (www.oekonews.at) weiter

Umweltdachverband prüft Energiepolitik: schlechtes Zeugnis für Umsetzung der Energiestrategie Österreich!

23.11.2011 - Wirtschaftsminister Mitterlehner und Finanzministerin Fekter: jeweils 5 x 'Nicht genügend' (www.oekonews.at) weiter

Ausbau des Welthandels macht Nahrungsproduktion billiger ? auf Kosten der Umwelt

23.11.2011 - Eine zunehmende weltweite Öffnung der Märkte für landwirtschaftliche Produkte lässt langfristig die Produktionskosten für Nahrungsmittel sinken. (www.sonnenseite.com) weiter

Lobauautobahn Teil 3: Mängel in der UVE-Studie?

22.11.2011 - Die zusammenfassende Umweltverträglichkeitserklärung für die Wiener Nordost-Umfahrung S1 enthält höchst problematische Passagen (www.oekonews.at) weiter

Netzplattform des Bundeswirtschaftsministeriums präsentiert Vorschlag zur Erleichterung von Investitionen in Stromnetze

22.11.2011 - Heute fand im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) die fünfte Plenarsitzung der Plattform Zukunftsfähige Energienetze statt. Das Forum, in dem Umwelt-, Wirtschafts-, Energie- und Verbraucherverbände gemeinsam mit Energiebehörden von Bund und Ländern drängende Fragen des Stromnetzausbaus beraten, hat mit breiter Zustimmung einen Vorschlag verabschiedet, wie große Netzinvestitionsprojekte wie die Anbindung von Offshore-Windparks leichter finanziert werden können. Aktuell müssen Netzbetreiber zwei Jahre warten, bis sie über die Netzentgelte erste Rückflüsse für ihre Offshore-Investitionen erzielen können. Der Vorschlag der Netzplattform zielt darauf, dass die Rückflüsse zukünftig ohne Zeitverzug erfolgen. (www.bmwi.de) weiter

Fraunhofer MOEZ veranstaltet Deutsch-Russisches Umweltforum in Russland

22.11.2011 - Leipzig, 22. November 2011 ? Im Rahmen des Deutsch-Russischen Jahres der Bildung, Wissenschaft und Innovation ist das Fraunhofer MOEZ Organisator eines bilateralen Forums zum Thema ?Wissens- und Technologietransfer im Umweltbereich?. Die Veranstaltung findet vom 23. bis 24. November 2011 im (www.openpr.de) weiter

Röttgen und Rösler streiten über Solarförderung

22.11.2011 - Wirtschaftsminister Philip Rösler hat sich gegenüber der Rheinischen Post für eine Begrenzung der Fotovoltaikförderung ausgesprochen. Bei einem Zubau von 1000 Megawatt jährlich müsse Schluss sein, sagte er. Sein Kabinettskollege Umweltminister Norbert Röttgen setzt dagegen auf einen 'atmenden... (www.enbausa.de) weiter

Dürre in Deutschland! Wettermanipulation - Erhebliche Umweltstraftaten am Himmel?

22.11.2011 - Rechtsanwaltskanzlei prüft rechtliche Schritte gegen mutmaßliches ungenehmigtes Ausbringen großer Mengen von Schadstoffen im deutschen Luftraum. ?Schlimmste Dürre seit Jahrzehnten?, titelte die Offenbacher Post am 13.05.2011. ?Die Landwirte stöhnen, ihre Äcker sind ausgedörrt, wie seit Jahrzehnten nicht mehr?, berichtete die Berliner Zeitung (www.openpr.de) weiter

Papua Neuguinea - Klimaschutz in Eigeninitiative | Global 3000

22.11.2011 - Ein Video von deutschewelle (www.oekonews.at) weiter

Klimagipfel: EU sollte sich für das Kyoto-Protokoll einsetzen

22.11.2011 - 'Es ist allerhöchste Zeit um den Forderungen nachzukommen' (www.oekonews.at) weiter

Österreichischer Klimaschutzpreis 2011: Die Besten vor den Vorhang!

22.11.2011 - Sonnentor aus dem Waldviertel, Griffen Green aus Kärnten, Initiative Bergladen Vorderstoder und 'Photovoltaik-Eisdiele' der HTBLA Weiz wurden ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Gesamtvolumen von Erneuerbare Energie- und Umweltbeteiligungen übersteigt 4 Milliarden Euro

22.11.2011 - Die greenValue GmbH, Betreiberin eines unabhängigen Informationsportals für Erneuerbare Energie Beteiligungen, gibt bekannt, dass das Investitionsvolumen grüner Beteiligungen die 4 Milliarden Euro - Grenze überschritten hat. Im Vorjahr wurden zum gleichen Stichtag, Beteiligungen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von knapp 3,5 Milliarden Euro angeboten. 'Photovoltaik-Beteiligungen nehmen mit 36 Prozent die Vorrangstellung bei geschlossenen Fonds ein', erklärt dazu Daniel Kellermann, geschäftsführender Geschäftsführer von greenValue. (www.solarportal24.de) weiter

„Wissensportal Energiemanagement“ der Landesenergieagentur KEA ist online

22.11.2011 - Aktuelle Arbeitshilfen finden kommunale Energiebeauftragte seit kurzem auf dem 'Wissensportal Energiemanagement' der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH (KEA). Die neue Online-Plattform ermöglicht außerdem, sich über Fragen aus dem Arbeitsalltag in einem moderierten Forum auszutauschen. Das Wissensportal richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gemeinde-, Städte- und Landkreisverwaltungen. (www.solarportal24.de) weiter

KfW-Programme sind wichtiger Baustein für die Energiewende

22.11.2011 - Die KfW-Programme zur Förderung Erneuerbarer Energien leisten einen bedeutenden Beitrag zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung und sind damit ein wichtiger Baustein für die Energiewende in Deutschland. Dies zeigen die Ergebnisse der Evaluierung der inländischen Programme der KfW Bankengruppe im Bereich Erneuerbare Energien für den Förderjahrgang 2010 durch das Stuttgarter Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW). (www.solarportal24.de) weiter

Siemens stellt GuD-Kraftwerk Enecogen fertig

21.11.2011 - Energie News / Niederlande. Siemens Energy hat das Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk Enecogen in den Niederlanden offiziell an das Gemeinschaftsunternehmen des niederländischen Energieversorgers Eneco und der dänischen DONG übergeben. Nach einer Bauzeit von 30 Monaten wurde die Anlage mit einer installierten Leistung von rund 870 Megawatt fertig gestellt. Mit einem hohen Wirkungsgrad, großer Flexibilität und gleichzeitig niedrigen Stickoxidwerten wird die Anlage rund 1,4 Millionen holländische Haushalte mit klima- und umweltfreundlichem Strom versorgen. GuD-Kraftwerk Enecogen in Rotterdam Das mit Erdgas befeuerte GuD-Kraftwerk [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Klimaneutral drucken durch nachhaltiges Wirtschaften

21.11.2011 - Pronstorf: Nachhaltigkeit und Engagement, das sind die Schlüsselworte für eine erfolgreiche Unternehmenspolitik, die beide Ziele - Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz - erfolgreich verfolgt. Die Druckerei Quint hat seit 1982 diese beiden Unternehmensziele in besonders effizienter Form umgesetzt, das wurde jetzt von (www.openpr.de) weiter

Südpol-Überquerung von Weltrekordhalter Sebastian Copeland ist mit ClimatePartner klimaneutral

21.11.2011 - Los Angeles / München. Sebastian Copeland, preisgekrönter Fotograf, Umweltaktivist und Vorstandsmitglied von ?Global Green?, ist seine aktuelle Expedition ?ANTARCTICA 2011-2012 LEGACY CROSSING? angetreten. Bei dieser Überquerung des Südpols wird er innerhalb von 90 Tagen über 4.000 Kilometer ohne fremde Hilfe (www.openpr.de) weiter

Sachverständige gegen Fokus auf Dämmung

21.11.2011 - Die Energieeinsparverordnung (EnEV) soll zur jährlichen Senkung und Einsparung von Heizungs- und Warmwasserkosten beitragen. Zur Erreichung von Planzahlen zur Energieeinsparung unterstützt der Gesetzgeber durch Programme der KfW Förderbank insbesondere die Dämmung von Gebäuden mit Wärmedämmstoffen.... (www.enbausa.de) weiter

Umfrage: Wasserrisiken finden wenig Beachtung

21.11.2011 - Wasser News / Berlin, USA. Das Carbon Disclosure Project (CDP) hat kürzlich seinen zweiten globalen Water Disclosure Bericht veröffentlicht. Ergebnis: Bei 57 Prozent der 190 antwortenden Unternehmen werden wasserrelevante Unternehmensstrategien und Entscheidungen auf Vorstandsebene getroffen. Vergleicht man jedoch das Thema Wasser mit dem Treibhausgas- und Klimamanagement innerhalb der Unternehmen, zeigt sich, dass Wasserrisiken weniger beachtet werden: Allgemeine Klimawandelthemen verantwortet das Top-Management bereits bei 94 Prozent der Unternehmen, zeigt der im September veröffentlichte Global 500-Bericht des CDP. Dies überrascht, denn gerade [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Klimawandel und Extremereignisse Weltklimarat IPCC zeigt zukünftige Risiken auf

21.11.2011 - Röttgen und Schavan: Klimaschutz stärken und Wissensbasis verbessern. (www.sonnenseite.com) weiter

WEC 2011 ? ein Schritt in die nachhaltige Energiezukunft

21.11.2011 - Die Internationale Energieagentur IEA prognostiziert einen weiteren Anstieg des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen. (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel und Extremereignisse: Weltklimarat IPCC zeigt zukünftige Risiken auf

21.11.2011 - Röttgen und Schavan: Klimaschutz stärken und Wissensbasis verbessern (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel: Rasches Handeln notwendig

21.11.2011 - Sonderbericht des Weltklimarates zeigt: Schnelles Handeln zum Schutz vor Wetterextremen gefordert (www.oekonews.at) weiter

Solardeckel ist "abenteuerlich"

21.11.2011 - Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller kritisiert die geplante bundesweite Begrenzung des Photovoltaik-Ausbaus. (www.sonnenseite.com) weiter

Die Zukunft liegt in Klimaschutz und Energieautarkie

20.11.2011 - Höhere Ausgaben (www.oekonews.at) weiter

Emissionsspitzen aus Atomkraftwerk Gundremmingen

20.11.2011 - Schützen amtliche Grenzwerte Embryonen? (www.oekonews.at) weiter

Persischem Golf droht der Umwelt-GAU

20.11.2011 - Rasantes Wachstum ohne ökologische Nachhaltigkeit. Die Küsten des Persischen Golfs steuern auf eine ökologische Katastrophe zu. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesumweltministerium: Das neue EEG wirkt deutlich kostensenkend!

20.11.2011 - Daten und Fakten zur Photovoltaikförderung (www.sonnenseite.com) weiter

Deutsche Umwelthilfe gibt Regierungskoalition Hauptschuld an hoher EEG-Umlageprognose

20.11.2011 - EEG-Umlageprognose der Übertragungsnetzbetreiber darf nicht zur Panikmache über Kosten der Energiewende genutzt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Ein neues Energiezeitalter für die Wachau

19.11.2011 - Unzählige Interessierte kamen zur Taufe der Strom-Boje 3 nach Krems- Umweltfreundlichstes Wasserkraftwerk der Welt in neuer Größe mit Rotordurchmesser 250 cm erstmals vorgestellt (www.oekonews.at) weiter

Ein Nationalpark und die Umweltbewegung

19.11.2011 - Alles für die Fisch? (www.oekonews.at) weiter

Neuer Schwung für Klimakonferenz notwendig

19.11.2011 - Greenpeace zu Klimakonferenz: 'Durban muss Grundstein für neues Klimaabkommen legen' (www.oekonews.at) weiter

BMU: Das neue EEG wirkt deutlich kostensenkend!

19.11.2011 - Das Bundesumweltministerium (BMU) hat im Hinblick auf die neuerliche Diskussion um die Photovoltaik-Förderung Daten und Fakten zur Photovoltaik-Förderung veröffentlicht, denen zufolge das neue EEG deutlich kostensenkend wirkt. Die EEG-Novelle habe wesentliche Schritte zur Marktanpassung und zur Steigerung der Kosteneffizienz vorgenommen, so das BMU. Jetzt müsse das neue Gesetz, das am 1. Januar 2012 in Kraft tritt, erst einmal wirken. (www.solarportal24.de) weiter

Deutsche Umwelthilfe gibt Regierungskoalition Hauptschuld an hoher EEG-Umlageprognose

19.11.2011 - Die jüngst veröffentlichte EEG-Umlageprognose der Übertragungsnetzbetreiber ist nach Ansicht der Deutschen Umwelthilfe e. V. (DUH) auch das Ergebnis falscher politischer Weichenstellungen der Bundesregierung zugunsten der großen industriellen Stromverbraucher. Sie tauge nicht zur Panikmache über angeblich unkalkulierbare Kosten der Energiewende. Die DUH kritisiert auch, dass Koalitionspolitiker bereits gegen die verabschiedete EEG-Novelle arbeiten noch bevor sie in Kraft getreten ist. Per Saldo profitierten stromintensive Unternehmen vom Zubau der Erneuerbaren Energien. (www.solarportal24.de) weiter

YikeBike: Faltbares E-Bike erobert Städte

19.11.2011 - Umweltfreundliches Verkehrsmittel hat Reichweite von zehn Kilometern. (www.sonnenseite.com) weiter

?partnerschaft umwelt unternehmen? wächst auf 125 Mitglieder

18.11.2011 - Mit Aktiv Gebäudereinigung, Igel Technology und Paneuropa-Rösch sind neu drei Dienstleister mit ausgezeichneten Umweltkonzepten dabei Kombinierte Verkehre, minimierte Computerstrukturen, der Einsatz schonender Produkte ? die Aktiv Gebäudereinigung GmbH, die Igel Technology GmbH und die Paneuropa-Rösch GmbH leisten unterschiedliche Beiträge für nachhaltigen (www.openpr.de) weiter

TURaS: Projektstart der EU-Initiative für städtische Anpassungsfähigkeit und Nachhaltigkeit

18.11.2011 - VertreterInnen aus 16 europäischen Städten sowie Forschungseinrichtungen und das Städtenetzwerk Klima-Bündnis haben sich im Dublin zum Projektstart von TURaS (Transitioning towards Urban Resilience and Sustainability ? Verbesserung urbaner Resilienz und Nachhaltigkeit) getroffen. Ziel des Projekts ist angesichts der Herausforderung durch (www.openpr.de) weiter

IPCC-Klima-Report ist Weckruf für Regierungen vor UN-Klimakonferenz

18.11.2011 - Der IPCC-Bericht ist eine Zusammenstellung des wissenschaftlichen Sachstands über klimatische Extremwettereignisse infolge des Klimawandels. (www.sonnenseite.com) weiter

Untersteller: „Struktur der Photovoltaik-Förderung muss beibehalten werden“

18.11.2011 - Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller lehnt die Gedankenspiele des FDP-Wirtschaftsministers, Philipp Rösler, die Förderung von Photovoltaik-Anlagen beim Erreichen einer relativ kleinen jährlichen Zubaurate zu kappen , rundweg ab: 'Damit würden wir das Ende des Ausbaus der Photovoltaik einläuten, jeder, der etwas vom Thema versteht, weiß das!' (www.solarportal24.de) weiter

Polen will in Atomkraft einsteigen

18.11.2011 - Noch ist Polen nicht verloren - Umweltinstitut startet Onlineaktion gegen polnisches Atomenergieprogramm (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik lohnt sich!

18.11.2011 - Schritt für Schritt sinken die staatlichen Einspeisevergütungen, die das Erneuerbare Energien-Gesetz in Deutschland für grünen Strom vom Photovoltaik-Dach garantiert. Das nächste Mal zum 1. Januar 2012. Viele Verbraucher/innen und Investor/innen sind deshalb verunsichert: Lohnt es sich noch, auf umweltfreundliche Energien zu setzen? Ja, sagt die SOLON SE (Berlin), denn derzeit seien die Renditen für die eigene Photovoltaik-Anlage so attraktiv wie lange nicht. (www.solarportal24.de) weiter

Vor der Klimakonferenz in Durban: Österreich braucht aktivere Klimapolitik!

17.11.2011 - Eine breite Allianz an Organisationen fordert mehr Initiative für Klimaschutz ein (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel: Reaktionsträge Schelfmeere

17.11.2011 - Hohe Konzentrationen des Treibhausgases Methan im Nordpolarmeer vor Sibirien sind nicht unbedingt eine Folge des derzeitigen Klimawandels. Zu diesem Schluss kommen deutsche, russische und kanadische Forscher. Ihrer Ansicht nach geht die jüngst beobachtete Übersättigung des Meerwassers mit Methan eher auf die schlagartige Erwärmung des Untergrunds gegen Ende der letzten Eiszeit zurück. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt (www.scienceticker.info) weiter

Die millionste Photovoltaik-Anlage in Deutschland ist in Betrieb

17.11.2011 - Die 1.000.000. Photovoltaik-Anlage ist in Deutschland ans Stromnetz angeschlossen worden. Die Solarstrom-Anlage steht auf dem Dach des Instituts für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) in Berlin. Das gab heute der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) bekannt. 'Die Photovoltaik birgt ganz erhebliches Potenzial, auf das wir angesichts des weltweit wachsenden Energiebedarfs, der Herausforderungen des Klimawandels und dem Beschluss der ,Energiewende‘ nicht verzichten können', so Prof. Dr. Klaus Töpfer, Exekutivdirektor des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energien: Volkswirtschaftliche Folgekosten der konventionellen Stromerzeugung höher

17.11.2011 - 'Die versteckten Folgekosten der konventionellen Energieträger findet man auf keiner Stromrechnung. Die Förderung der Erneuerbaren Energien hingegen ist transparent und nachvollziehbar kalkuliert – und wird genau deswegen häufig kritisiert', betont Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien. Müssten die fossil-nuklearen Energieträger ihre externen Kosten, etwa für Schäden an Klima, Umwelt und Gesundheit, einpreisen, so wäre die durchschnittliche Kilowattstunde aktuell mindestens 5,4 Cent teurer. (www.solarportal24.de) weiter

UMCO fördert Frauen in Führungspositionen

17.11.2011 - Die UMCO Umwelt Consult GmbH setzt großes Vertrauen in ihre weiblichen Füh-rungskräfte und überträgt ihnen mehr Verantwortung: Anika Biehl, Kaufmännische Leitung und Assistenz der Geschäftsleitung, erhält ab sofort die Gesamtprokura für die UMCO und ist ins Handelsregister eingetragen. ?Dies trägt (www.openpr.de) weiter

Mit Erneuerbaren Energien den Klimawandel bremsen

17.11.2011 - Deutschland hat Vorbildfunktion bei globaler Energiewende (www.oekonews.at) weiter

Schneller zu Elektroautos und zu Ladeinfrastruktur für europäische Regionen

17.11.2011 - 32 europäische Regionen wollen mit 'HyER' den Einsatz von Null-Emissions-Fahrzeugen beschleunigen (www.oekonews.at) weiter

"Fokus auf Kennziffern reicht bei Sanierung nicht"

17.11.2011 - Mit dem Klima-Manifest unter dem Motto 'Vernunft für die Welt' haben sich eine Reihe von Architekten, Ingenieuren und Stadtplanern verpflichtet das Vokabular einer klimagerechten Architektur und Ingenieurbaukunst weiterzuschreiben. Auf dem Symposium im Deutschen Architekturzentrum in... (www.enbausa.de) weiter

BMVBS und KfW starten neues Förderprogramm „Energetische Stadtsanierung“

17.11.2011 - Neue Impulse für mehr Energieeffizienz und Energieeinsparung in Kommunen setzen das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und die KfW mit dem neuen Zuschussprogramm 'Energetische Stadtsanierung'. Die Mittel werden aus dem Sondervermögen 'Energie- und Klimafonds' zur Verfügung gestellt. Kommunen, die die Energieeffizienz in ihren Stadtquartieren verbessern wollen, erhalten Zuschüsse für die Erstellung integrierter Sanierungskonzepte. (www.solarportal24.de) weiter

Die Kraft der Natur

17.11.2011 - Eine Ära geht zu Ende. Das Ende des Atomzeitalters ist politisch eingeläutet- zumindest in Deutschland, Italien und in der Schweiz. In Österreich haben die Bürger in einer Volksabstimmung schon vor 35 Jahren gegen den Willen ihrer Regierung beschlossen: Keine Atomkraft! Hinzu kommt: die fossilen Energieträger Kohle, Öl und Gas gehen bald zu Ende. Sie verursachen aber auch den Klimawandel. Deshalb fördert die Bundesregierung die Ökoenergien und animiert die Bürger zum Energiesparen.  Aber kann der Atomausstieg gelingen ohne Wiedereinstieg in die fossile Energiewirtschaft? Und wie teuer wird der 100%-Umstieg auf erneuerbare Energien? Exklusiv für HÖRZU beschreibt Franz Alt, wie die Energiewende in Deutschland gelingt. (www.sonnenseite.com) weiter

Mit Holz heizen: Klima und Wälder schonen mit dem Blauen Engel

17.11.2011 - Pünktlich zur Heizsaison stehen viele Hausbesitzer und Betreiber von Heizanlagen oder größeren Kesseln vor der Entscheidung, ob sich ein Austausch lohnt. Bei der Frage nach einem umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Brennstoff, der Erdöl oder Erdgas ersetzen kann, steht Holz weit oben auf der Skala der möglichen Alternativen ? emissionsarme Brennmaterialien sind dabei vor allem Holzhackschnitzel und Holzpellets. (www.sonnenseite.com) weiter

Weltweiter Pestizideinsatz erschwert rückstandsfreie Bioproduktion

17.11.2011 - Da Bio in einer Umwelt mit vielen Belastungen produziert werde, könne eine vollständige Rückstandsfreiheit nicht garantiert werden. (www.sonnenseite.com) weiter

UN-Sonderbericht Extremwetter: Bis zu 50 Grad im Jahr 2100 möglich

17.11.2011 - Klimaforscher Latif über den UN-Bericht zu extremen Wetterlagen und Zukunftsszenerien für Deutschland im Deutschlandradio. (www.sonnenseite.com) weiter

Nick Walker erklärt seinen Standpunkt zu den EU-Regulierung zum CO2-Ausstoss schwerer LKWs

16.11.2011 - Hamburg, 16.11.2011. Nach PKW und leichten Nutzfahrzeugen bis 3,5 Tonnen wird es demnächst auch für schwere LKW ernst: Geht es nach EU-Klimakommissarin Connie Hedegaard, dann soll ab 2013 der CO2-Ausstoß für LKW ab 3,5 Tonnen innerhalb der EU begrenzt werden. Dieser Vorstoß (www.openpr.de) weiter

Österreicher sticht fürs Klima in See(boden)

16.11.2011 - Bohrende Fragen & tiefschürfende Antworten: Österreich erstmals beim 'Integrated Ocean Drilling Program' dabei (www.oekonews.at) weiter

KfW-Programm energetische Stadtsanierung gestartet

16.11.2011 - Impulse für mehr Energieeffizienz und Energieeinsparung in Kommunen setzen das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und die Förderbank KfW mit dem neuen Zuschussprogramm 'Energetische Stadtsanierung'. Die Mittel werden aus dem Sondervermögen 'Energie- und... (www.enbausa.de) weiter

Kleine Pumpen ? große Heizenergieeinsparung und viel Komfort

16.11.2011 - Innovation ?Wilo-Geniax? revolutioniert die Heiztechnik Weniger Heiz- und Stromkosten bei deutlich mehr Heizkomfort ? in fast jeder Zentralheizung können Bauherren und Modernisierer jetzt dank einer neuen Technologie des deutschen Pumpenherstellers WILO SE erhebliche Verbesserungen erzielen. Beim weltweit ersten Dezentralen Pumpensystem ?Wilo-Geniax? (www.openpr.de) weiter

Kleine Pumpen ? große Heizenergieeinsparung und viel Komfort

16.11.2011 - Innovation ?Wilo-Geniax? revolutioniert die Heiztechnik Weniger Heiz- und Stromkosten bei deutlich mehr Heizkomfort ? in fast jeder Zentralheizung können Bauherren und Modernisierer jetzt dank einer neuen Technologie des deutschen Pumpenherstellers WILO SE erhebliche Verbesserungen erzielen. Beim weltweit ersten Dezentralen Pumpensystem ?Wilo-Geniax? (www.openpr.de) weiter

Grün gedacht und gemacht - BEO handelt ökologisch bewusst

16.11.2011 - Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind so wichtig wie nie. Doch kann auch ein Dienstleistungsunternehmen grün sein ? ein Softwareanbieter zum Beispiel? Die Antwort lautet ?Ja? ? das beweist die Endinger BEO GmbH an ihrem Firmenhauptsitz. Die ökologische Denk- und Handlungsweise des (www.openpr.de) weiter

ClimatePartner seit fünf Jahren erfolgreich mit Klimaschutzlösungen für Unternehmen

16.11.2011 - Seit September 2006 berät und befähigt der Klimaschutzdienstleister ClimatePartner insgesamt mehr als 1.000 Unternehmen aus 20 Ländern, effektiv Klimaschutz zu betreiben. Seit der Gründung etablierte sich das Unternehmen als Marktführer in mehreren Branchen. Neben individuellen Beratungslösungen entwickelt ClimatePartner Softwarelösungen zur (www.openpr.de) weiter

Cleantech Fonds von Zouk Capital investiert in FFK Environment

16.11.2011 - Cleantech News / Peitz. Die FFK Environment GmbH hat eine Kapitalerhöhung von zwölf Millionen Euro durchgeführt. Anlaß für die Kapitalerhöhung von FFK Environment ist das Investment des europäischen Cleantech-Investors Zouk Capital LLP im Rahmen des eigenen Cleantech Europe II Fonds, der insgesamt 230 Millionen Euro auf die Waage bringt. FFK Environment ist ein Cleantech-Unternehmen, das sich auf die Herstellung klimafreundlicher Ersatzbrennstoffe spezialisiert hat. Mit der gestärkten Kapitalbasis sollen weitere Wachstumsinvestitionen durchgeführt werden. Im Mai 2011 hatte FFK Environment über die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

3M für nachhaltige Mobilität zweimal ausgezeichnet

16.11.2011 - Mobilität News/Madrid, Neuss. Der Multi-Technologiekonzern 3M hat für seine bahnbrechenden Mobilitätsinnovationen in Madrid den “International Green Fleet Award 2011″ und den “International Fleet Mobility Award” erhalten. Das Magazin “Fleet Europe” zeichnet mit diesem Preis alljährlich Unternehmen aus, die durch intelligente Systeme Mobilität und Klimaschutz nachhaltig aufeinander abstimmen. 3M ist es gelungen, mit einem europaweiten Konzept für LKW-Transporte die Effizienz jedes einzelnen Transportes erheblich zu steigern. Dadurch wurden jährlich fünf Millionen LKW-Kilometer eingespart und der Ausstoß von CO2 um 3.600 Tonnen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Es bleibe Licht

16.11.2011 - 100% Ökostrom für Europa ohne Klimaabkommen ? Ein Reiseführer - Ein oekonews- Buchtipp (www.oekonews.at) weiter

Mit Holz heizen: Klima und Wälder schonen mit dem Blauen Engel

16.11.2011 - Hackschnitzel und Pellets mit dem Blauen Engel (www.oekonews.at) weiter

Mein HARTBERG im Jahr 2050 ? Visionen für die Stadt

16.11.2011 - Smart Energy Demo ? Fit for SET - Auf dem Weg zur Zero Emission City (www.oekonews.at) weiter

Investition in eine klimafreundliche Zukunft

16.11.2011 - Bio-Kelterei Perger bietet mit Energiespar-Genussrechten eine rentable Geldanlage / Informationsveranstaltung am 26.11.2011 am Ammersee Breitbrunn am Ammersee, November 2011 ? Mit klimafreundlichen Geldanlagen können Sparer nachhaltig wirtschaftende Unternehmen unterstützen und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Auch der Familienbetrieb Perger Säfte (www.openpr.de) weiter

Kinder erklären Energiesparen

16.11.2011 - Warum freuen sich Feuerwehrmänner in Dortmund über eine Solaranlage oder wieso gibt es in Bonn Luftbilder mit bunt eingefärbten Dächern und in Aachen eine Aktion 'activ fürs Klima'? (www.sonnenseite.com) weiter

Ebbe im Klimafonds

15.11.2011 - Der Bundesregierung droht eine wesentliche Finanzierungsquelle für die Energiewende wegzubrechen. (www.sonnenseite.com) weiter

Kampagne zur Ressourceneffizienz: Ressourcen schonen, mehr Geld verdienen

15.11.2011 - Mobilität News / Berlin. Der nachhaltige Umgang mit den eigenen Produktionsmitteln ist “eine Schlüsselkompetenz zukunftsfähiger Gesellschaften und ein entscheidender Wettbewerbsvorteil”. Darauf wies Bundesumweltminster Norbert Röttgen in Berlin hin, als er kürzlich die Informationskampagne “Wettbewerbsvorteil Ressourceneffizienz” vorstellte. Die Initiative wird vom “VDI Zentrum Ressourceneffizienz” (VDI ZRE) durchgeführt und vom Bundesumweltministerium gefördert.Sie informiert in den kommenden zwei Jahren Unternehmen in Deutschland, wie sie durch sparsamen Umgang mit Ressourcen Produktionskosten senken und sich Wettbewerbsvorteile sichern können. Die Aktion wendet sich gleichermaßen an Entscheider [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Re-source: Drei Länder stellen nachhaltiges Ressourcenmanagement in den Blickpunkt

15.11.2011 - Am 8. und 9. November fand in St. Gallen (CH) die zweite gemeinsame Fachtagung der Umweltministerien und ?ämter Deutschlands, Österreichs und der Schweiz zum Thema nachhaltiges Ressourcenmanagement statt. (www.oekonews.at) weiter

UNEP: "Klimaschädliche Subventionen streichen"

15.11.2011 - Mit Milliardensummen subventionieren einige Staaten der Welt fossile Energie wie etwa Öl. (www.sonnenseite.com) weiter

Der ?Blaue Engel? bekommt Flügel

14.11.2011 - Das Workshopangebot der erecon AG zur Zertifizierung von Rechenzentren für den neugeschaffenen ?Blauen Engel? zieht bundesweit Kreise. Weitere Veranstaltungen folgen jetzt in dichtem Abstand. Erstmals gibt es mit dem ?Blauen Engel? ein staatlich anerkanntes Gütesiegel für die Nachhaltigkeit und die Klimafreundlichkeit (www.openpr.de) weiter

Bundesregierung will Solarförderung drastisch kürzen

14.11.2011 - Solar News / Berlin. Wie der Focus berichtet, hält ein Teil der schwarz-gelben Bundesregierung den rasanten Solaranlangen-Ausbau der vergangenen Jahre für “technisch und finanziell nicht mehr verkraftbar”. Daher soll bis Ende Januar 2012 über eine kräftige Absenkung der Förderung von Photovoltaikanlagen diskutiert und entschieden werden. Den Informationen zufolge arbeiten das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesumweltministerium an einer Lösung, die den Zubau von Solaranlagen auf eine Leistung von 1.000 Megawatt pro Jahr begrenzen soll. Zum Vergleich: im vergangenen Jahr wurden Solaranlagen mit [...] (www.cleanthinking.de) weiter

NABU: Energiewende braucht mehr Einsatz für Natur- und Klimaschutz

14.11.2011 - Angesichts der eingeleiteten Energiewende und den damit zusammenhängenden Herausforderungen an die deutsche Energiepolitik plädierte Olaf Tschimpke, Präsident des Naturschutzbunds Deutschland e.V. (NABU), für eine Stärkung des Natur- und Klimaschutzes. 'Wir brauchen ein cleveres Energiesystem, das im Einklang mit den klimapolitischen Erfordernissen umgebaut wird und dabei nicht den Natur- und Artenschutz unterläuft', betonte Tschimpke anlässlich der Bundesvertreterversammlung im Roten Rathaus in Berlin. (www.solarportal24.de) weiter

Internationale Energieagentur verkennt Potenzial der Erneuerbaren Energien

14.11.2011 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) kritisiert die systematische Unterschätzung der Erneuerbaren Energien durch die Internationale Energieagentur (IEA), die heute in Berlin ihren World Energy Outlook 2011 präsentiert hat. Danach übernehmen die regenerativen Energien 2035 im Trendszenario weltweit nur einen Anteil von 15 Prozent an der Energieversorgung. Diese Geringschätzung ist nach Ansicht des BEE um so problematischer, da die IEA das Zwei-Grad-Ziel in akuter Gefahr sieht und einzig angemessene politische Rahmenbedingungen als Ausweg für einen erfolgreichen internationalen Klimaschutz wertet. (www.solarportal24.de) weiter

Naturstrom und AEG belohnen private Energiewende

14.11.2011 - Käuferinnen und Käufer eines energieeffizienten Großgerätes aus der AEG ÖKO_LINE erhalten exklusiv beim Wechsel zum unabhängigen Ökostrom-Anbieter Naturstrom eine Stromgutschrift in Höhe von 50 Euro. Mit der Aktion setzen die Unternehmen einen gezielten Anreiz für die private Energiewende: Weniger und zugleich umweltfreundlicheren Strom verbrauchen, lautet die Devise. Denn etwa ein Drittel des privaten Stromverbrauchs geht auf Kosten von Kühlschrank und Co. (www.solarportal24.de) weiter

Beratung und Tipps zur Gebäudesanierung auf der Messe „Familie und Heim“

13.11.2011 - Vom 12. bis 20. November findet wieder die Verbrauchermesse 'Familie und Heim' in Stuttgart statt. Firmenneutrale Informationen zur energetischen Altbausanierung gibt es am 'Treffpunkt Energieberatung'. Bereits zum dritten Mal bietet die von der Messe Stuttgart und dem Landesprogramm Zukunft Altbau des Umweltministeriums ins Leben gerufene Plattform kostenfreie Beratung und Tipps. Rund 40 Energieberater aus der Region geben Hausbesitzerinnen und Hausbesitzern Erstberatungen zur Gebäudedämmung, Heiztechnik, Erneuerbaren Energien und Fördermöglichkeiten. (www.solarportal24.de) weiter

SUKI: Vordenken beim "Groß kochen" in Großküchen

13.11.2011 - Das für den Österreichischen Klimaschutzpreis nominierte Projekt SUKI bestätigt: Bio und regional und saisonal ist optimal - Bewusste Auswahl der Lebensmittel in Großküchen trägt zum Klimaschutz bei (www.oekonews.at) weiter

"Helle Birnen entsorgen richtig!"

13.11.2011 - Neue Infokampagne der MA 48 zur umweltgerechten Entsorgung von Energiesparlampen (www.oekonews.at) weiter

In Zukunft intelligent mobil

12.11.2011 - Mikro-Stipendien für wissenschaftliche Arbeiten zu klimaschonender Mobilität -Umweltminister Niki Berlakovich prämiert Fachbereichs-, Seminar- und Diplomarbeiten (www.oekonews.at) weiter

Mit ökologischer Steuerreform aus der Krise: Budgetsanierung beschleunigen, Arbeitsplätze schaffen und Klima schützen

12.11.2011 - Laut aktueller Umfrage befürworten zwei Drittel der ÖsterreicherInnen eine ökologische Steuerreform. Die Mehrheit wünscht sich mehr Information über Vor- und Nachteile. (www.oekonews.at) weiter

Sanierungsleitfaden erleichtert Planung

12.11.2011 - Mit einem Sanierungsleitfaden will das Umweltministerium Baden-Württemberg Sanierungswilligen im Ländle die Planung der einzelnen Schritte erleichtern. Der Leitfaden ist gemeinsam mit Architektenverbänden, Energieberatervereinigungen und Haus und Grund sowie den Fachverbänden des Handwerks erstellt... (www.enbausa.de) weiter

Renditerechner zeigt die Wirtschaftlichkeit von Solarthermie-Anlagen

12.11.2011 - Solares Heizen und Warmwassererzeugung mit Sonnenenergie sind in Deutschland finanziell attraktiv, wie der vom Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) entwickelte Wirtschaftlichkeitsrechner zeigt. 'Viele weiche Faktoren wie die Unabhängigkeit von der künftigen Heizkostenentwicklung oder die Umweltfreundlichkeit sprechen schon lange für die Solarthermie. Der Wirtschaftlichkeitsrechner des BSW-Solar beziffert aber auch die harten Faktoren in Euro und Cent', so Matthias Reitzenstein, Sprecher des Arbeitskreises Solarthermie im BSW-Solar. 'Kaum eine andere Form der Geldanlage bringt eine ähnlich attraktive und sichere Rendite wie die Solarwärme.' (www.solarportal24.de) weiter

Die zehn gefährlichsten Umweltgiftquellen weltweit des Jahres 2011

12.11.2011 - Der Umweltgiftbericht 2011 beziffert erstmals die gesundheitlichen Auswirkungen der gravierendsten Schadstoffprobleme der Welt. (www.sonnenseite.com) weiter

Energy Globe Austria 2011 geht in die Steiermark

11.11.2011 - Österreichs Umwelt-Pioniere im Rampenlicht bei Messe Haus & Bau in Ried: Gerald Zotter & GASEVO GmbH gewinnen den Energy Globe Austria 2011 (www.oekonews.at) weiter

Naturmagazin ForestFinest mit neuer Ausgabe zu Wälder und Klimawandel

11.11.2011 - ?Klimawandel: Wälder statt Bäume gegen den Ökokollaps? lautet der Schwerpunkt der aktuellen ForestFinest-Ausgabe, dem Naturmagazin für weltweite Waldwirtschaft. Das halbjährlich erscheinende Naturmagazin des Bonner Anbieters nachhaltiger Waldinvestments ForestFinance richtet sich an umweltbewusste Anleger, forstwirtschaftlich Interessierte und alle, die nachhaltig leben (www.openpr.de) weiter

News von SKD Frankfurt - Grün sind alle meine Kleider: SKD-Geschäftsführerin freut sich auf die neue Mode

11.11.2011 - Monika Fauser, Geschäftsführerin von SKD GmbH, einem auf steueroptimierte Kapitalanlagen spezialisierten Unternehmen in Frankfurt, begrüßt die klimafreundliche Produktion von Textilien, die auch noch richtig gut aussehen. Es gab Zeiten, in denen liefen ausschließlich hartgesottene Ökos in naturfarbenem Sackleinen herum. Diese sind (www.openpr.de) weiter

Szenarien des World Energy Outlook zeigen: Die deutsche Energiepolitik ist auf dem richtigen Weg

11.11.2011 - Der heute in Berlin vorgestellte Weltenergieausblick der Internationalen Energieagentur zeigt die energiewirtschaftlichen Trends bis zum Jahr 2035 auf. Demnach wird allen Bemühungen zur Energieeinsparung zum Trotz der weltweite Energieverbrauch weiter deutlich ansteigen, wenn die internationale Staatengemeinschaft sich nicht auf drastische Maßnahmen verständigt. (www.bmwi.de) weiter

Internationale Energieagentur warnt vor Klimakatastrophe

11.11.2011 - IG Windkraft verlangt weiteres Engagement in Österreich (www.oekonews.at) weiter

Internationale Energieagentur: Klimawandel wird wahrscheinlich

11.11.2011 - Frühere Berichte der Internationalen Energieagentur (IEA) in Paris waren immer optimistisch. Öl, Gas und Kohle gäbe es noch viel Jahrzehnte und Atomkraftwerke seien natürlich sicher. Doch der diesjährige Bericht der IEA ist erschreckend pessimistisch. Die Experten warnen vor steigenden Ölpreisen und höheren Temperaturen. Die Mahnung aus Paris kommt drei Wochen vor Beginn des nächsten Weltklimagipfels im südafrikanischen Durban. (www.sonnenseite.com) weiter

Holzindustrie kritisiert Nationalparkpläne in Rheinland-Pfalz

10.11.2011 - Die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher warnt: Potenziale forstlicher Biomassenutzung werden über-, die Folgen eines Nationalparks für die regionale Wirtschaft unterschätzt. Berlin/Birkenfeld, 10. November 2011 ? Die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher e.V. (AGR) ist am 11. November 2011 zu Gast auf dem Umwelt-Campus der Fachhochschule Trier (www.openpr.de) weiter

Vorhang auf für junge Wissenschaft

10.11.2011 - Bereits zum 14. Mal zeichnete die Wiener Umweltschutzabteilung ? MA 22 junge WissenschafterInnen für herausragende Arbeiten zu umweltrelevanten Themen aus (www.oekonews.at) weiter

Hocheffiziente und ressourcenschonende Energieversorgung notwendig

10.11.2011 - Peter Traupmann, neue Geschäftsführer der Energieagentur, für aktive und klimarelevante Gestaltung unserer Energiezukunft (www.oekonews.at) weiter

Umweltprojekte im Inland statt Emissionszertifikate

10.11.2011 - Studie beweist Versagen des EU-Emissionshandels - Opposition ist sich einig: besser sind Klimaschutzprojekte in Österreich (www.oekonews.at) weiter

Baden-Württemberg will Sanierung forcieren

10.11.2011 - Eine Beschleunigung der Sanierung bei den Landesliegenschaften kündigte Umweltminister Franz Untersteller auf dem 'Herbstforum Altbau' in Stuttgart an. Das Land wolle eine Vorbildfunktion übernehmen und in der Sanierung wenn möglich den Passivhaus-Standard erreichen. Betroffen sind 8.000... (www.enbausa.de) weiter

Einigung zur Steuerförderung steht im November an

10.11.2011 - Bei einem ersten Termin des Vermittlungsausschusses zur Einführung der Steuerförderung in der Gebäudesanierung ist es zu keiner Einigung gekommen. Das berichtete der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller auf dem 'Forum Zukunft Altbau' in Stuttgart. Es wurde eine... (www.enbausa.de) weiter

Weltenergieausblick 2011 erschienen

10.11.2011 - Die Internationale Energie Agentur (World Energy Agency, IEA) hat ihre Prognose zu Energie und Klima veröffentlicht. (www.sonnenseite.com) weiter

Südafrika: Keine Zukunft mit Kohle

10.11.2011 - Südafrika bereitet sich derzeit darauf vor, Gastgeber für die UN-Klimaverhandlungen zu sein. Gleichzeitig investiert die südafrikanische Regierung in einen der größten Klimakiller weltweit: das Kohlekraftwerk Kusile (www.oekonews.at) weiter

Millionenprofite statt Klimaschutz: Deutsche Industrie bunkert Klimazertifikate

10.11.2011 - Studie zeigt Emissionshandel als profitable Einnahmequelle (www.oekonews.at) weiter

Deutschland hat Vorbildfunktion bei globaler Energiewende

10.11.2011 - Der Ausbau der Erneuerbaren Energien muss weltweit forciert werden, um den Klimawandel doch noch zu bremsen. Das zeigen die heute im World Energy Outlook veröffentlichten Prognosen der Internationalen Energie-Agentur (IEA) zur künftigen Nachfrageentwicklung auf den globalen Energiemärkten. Die IEA geht für die nächsten Jahrzehnte von einem stark wachsenden Weltenergiebedarf aus und warnt als Konsequenz daraus vor einem ungezügelten Anstieg der Treibhausgasemissionen. Eine solche Entwicklung würde zu einer starken Erderwärmung weit über dem bislang von der Weltgemeinschaft als maximal hinnehmbar angepeilten Wert von 2°C führen. (www.solarportal24.de) weiter

Grüne Informationstechnik: "Anwender mehr in den Blick nehmen"

10.11.2011 - Das 'Wissenschaftsforum Green IT' diskutierte die Chancen der IT-Branche, dem Endkunden klimaschonende Anwendungen zu verkaufen. Berliner Start-up erfolgreich mit Verbraucher-App und Öko-Informationen. Green-IT-Patent senkt Heizkosten um 30 Prozent. 'Intelligente Stromzähler': Senkt Eigenverbrauch ganz erheblich. Elektroautos: Batteriewechselstelle genauso flott wie Tankstelle. (www.sonnenseite.com) weiter

Ford startet Serienfertigung des EcoBoost-Motors 1,0 Liter

9.11.2011 - Cleantech News / Köln. Der amerikanische Autobauer Ford hat heute in Köln die Serienproduktion einer neuen, effizienteren Motorenreihe gestartet. Die EcoBoost-Motorenreihe mit 1,0 Liter soll zunächst im europäischen Ford Focus mit 125 PS zum Einsatz kommen und lediglich CO2-Emissionen von 114 g/km aufweisen. Insgesamt investierte Ford 134 Mio. Euro in die Modernisierung des Standortes Köln. 870 sollen bis zu 350.000 Einheiten des EcoBoost-Motors jährlich produzieren. Weltweit sollen 1,3 Mio. Einheiten gebaut werden. EcoBoost: Downsizing-Prinzip Der neue Dreizylinder-Motor rundet die fortschrittliche [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SRU kritisiert ?Kostenpessimismus? der EU-Kommission bei der Energiewende ? EUWID NE 26/2011 erschienen

9.11.2011 - Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) hat Berechnungen vorgelegt, nach denen eine vollständig regenerative Stromversorgung bis zum Jahr 2050 zu Kosten von 65 ?/MWh erreichbar ist. ?Der Kostenpessimismus der Europäischen Kommission ist fachlich nicht nachvollziehbar?, kritisierte SRU-Mitglied Prof. Olav Hohmeyer anlässlich (www.openpr.de) weiter

Zukunftsorientiertes Mitteldeutschland: Umstieg auf umweltschonende Fahrzeuge in den kommenden Jahren

9.11.2011 - Zukunftsorientiertes Mitteldeutschland: Umstieg auf umweltschonende Fahrzeuge in den kommenden Jahren Fahrzeuge mit Hybrid- und Elektroantrieb sowie mit Brennstoffzellen sind für die Mehrheit der mitteldeutschen Autofahrer die zukünftigen Alternativen zu Diesel- und Benzin- betriebenen Fahrzeugen. 62 Prozent der Befragten sind bereit, innerhalb (www.openpr.de) weiter

Umweltminister Frank Kupfer vergibt ?European Energy Award®? 2011

9.11.2011 - Dresden, 7. November 2011. Zur 4. Jahrestagung ?Kommunaler Energie-Dialog Sachsen? trafen sich heute 200 Vertreter von Kommunen und Landkreisen, um sich über Wege, Erfahrungen und Erfolge im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz auszutauschen. Höhepunkt dieser Tagung war die Auszeichnung von acht (www.openpr.de) weiter

Rückschlag für Klimaschutz

9.11.2011 - CO2-Emissionen der G20 steigen stärker als Wirtschaftsleistung. (www.sonnenseite.com) weiter

Weltpremiere: Zugdrachen von SkySails treiben Solar-Yachten an

9.11.2011 - Mobilität News / Hamburg, Berlin. Emissionsfreie Hochsee-Yachten durch Zugdrachenantrieb: Umgesetzt wird das Solar-Yacht-Projekt durch den Berliner Solarschiffhersteller SolarWaterWorld AG in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Technologiepionier SkySails GmbH. Beide haben kürzlich einen siebenstelligen Kooperationsvertrag unterschrieben. Ende 2012 soll der erste Prototyp vorgestellt werden, 2013 geht die emissionsfreie Solar-Yacht in Serie. Langstreckentörns beispielsweise können dann ohne Nachzutanken durchgeführt werden; denn “Wind oder Sonne ? eins von Beiden ist immer vorhanden”, so Dr. Christian Steinhausen von SolarWaterWorld. Ebenso kombiniert die Solar-Yacht mit SkySails-Antrieb [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Schüler sparen 6,200 Tonnen CO2

9.11.2011 - Eine Schulklasse aus Affoltern am Albis hat im Rahmen des Projektes Klimapioniere Autofahrer motiviert, aufs Auto zu verzichten (www.oekonews.at) weiter

Kontroverse Diskussion über umweltpolitischen Kurs im Parlament

9.11.2011 - Umweltminister meint, Atomenergie kann nicht zum Klimaschutz beitragen (www.oekonews.at) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Deutschland mit über 18.000 WEA mit Abstand die meisten installierten Windenergieanlagen in Europa hat?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de