Dienstag, 24.4.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Klima und Umwelt - 20629 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 (350 Artikel pro Seite)

BUND: „Energiewende im Schneckentempo reicht nicht“

15.4.2011 - Dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) reichen die Ergebnisse des heutigen Bund-Länder-Gipfels zur Energiepolitik nicht. Ein neues Atomgesetz mit lediglich verkürzten Restlaufzeiten werde der nach Fukushima anstehenden Aufgabe eines sofortigen Atomausstiegs nicht gerecht. 'Eine Energiewende im Schneckentempo reicht nicht, um sich von der riskanten Atomkraft zu verabschieden', sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. (www.solarportal24.de) weiter

Brüderle beim Energiegipfel: Versorgungssicherheit gewährleisten - Energiespeicher voranbringen

15.4.2011 - Zum heutigen Energiegipfel im Bundeskanzleramt erklärte der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle: 'Für den Wirtschaftsstandort Deutschland muss eine sichere, bezahlbare und klimaverträgliche Energieversorgung bei allen anstehenden Entscheidungen unsere Richtschnur sein. Auf dem Weg zu den Erneuerbaren brauchen wir mehr Tempo. Wir müssen energiepolitisch alle Register ziehen, um das zu bewerkstelligen.' (www.bmwi.de) weiter

Klima-Bündnis: CCS-Technologie verbaut Zukunft für effektiven Klimaschutz

15.4.2011 - Die Bundesregierung hat am Mittwoch (13. April 2011) einen Gesetzentwurf zur unterirdischen Verpressung und Einlagerung von CO2, auch CCS genannt (Carbon Dioxide Capture and Storage), verabschiedet. Im letzten Jahr scheiterte die Einführung eines vom Kabinett bereits verabschiedeten Gesetzes vor allem an (www.openpr.de) weiter

Success for Future Award 2011 ? Leben mit Weitsicht

15.4.2011 - Ein glanzvoller Abend für den blauen Planeten Umwelt, Nachhaltigkeit, soziales Engagement ? treffende Schlagworte der Gala zum Success for Future Award, die am 14. April 2011 erstmals im Bayerischen Hof in München stattfand. Über 450 hochkarätige Gäste, darunter zahlreiche prominente Persönlichkeiten (www.openpr.de) weiter

AKW-Domino vor dem Kanzleramt

15.4.2011 - Kurz vor dem Treffen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder haben hunderte Atomkraftgegner vor dem Kanzleramt mit einem riesigen Abschalthebel die 17 deutschen Atomkraftwerke als Dominosteine umfallen lassen. Anschließend bereiteten sie den einfahrenden Ministerpräsidenten einen lautstarken Empfang und forderten einen schnellen Atomausstieg. Die Aktion wurde vom Kampagnennetzwerk Campact veranstaltet und vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) unterstützt. (www.solarportal24.de) weiter

Klima-Allianz schnürt überdimensionales Energiepaket vor dem Bundeskanzleramt

15.4.2011 - Die Klima-Allianz hat aus Anlass des heutigen Treffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder, bei dem die Eckpunkte für ein neues 'Energiepaket' verhandelt werden sollen, vor dem Bundeskanzleramt ein überdimensionales Energiepaket für die Kanzlerin geschnürt. Dafür wurde das alte Energiepaket der Bundesregierung aufgeschnürt, Kohle- und Atomkraftwerke wurden ausgepackt. Eingepackt wurden unter dem Beifall der zahlreichen Klima-Allianz-Mitglieder Erneuerbare Energien wie Sonne, Wind und Bioenergie. (www.solarportal24.de) weiter

PROGAS ermöglicht den Kunden bundesweit einen aktiven Beitrag zum Ausgleich von CO2-Emissionen

15.4.2011 - PROGAS bietet mit ?biosfair? klimaneutrales Flüssiggas an Dortmund, 15. April 2011. Eine besondere Form des Umweltschutzes ermöglicht ab sofort die Dortmunder PROGAS GmbH & Co. KG. Mit dem neuen Produkt ?biosfair? bietet der Flüssiggasspezialist als einer der ersten Versorger eine Innovation (www.openpr.de) weiter

ECO Unternehmen zielen auf weltweiten Technologievorsprung

15.4.2011 - Green Tech Valley? Ja Bitte! meinen die Umwelttechnologiefirmen in der Steiermark (www.oekonews.at) weiter

Umweltmanagement, das Erfolg bringt

15.4.2011 - Das präsentierten am 14. April 2011 Umwelt Management Austria und die Voith an deren Firmensitz in St. Pölten. (www.oekonews.at) weiter

Ratgeber für energetische Sanierung veröffentlicht

15.4.2011 - Mit mehreren neuen Broschüren und Kompendien will der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) Hausbesitzern sowie Planern und Handwerkern praktische Hilfestellung bei der energetischen Modernisierung von haustechnischen Systemen geben. Die Materialien liefern... (www.enbausa.de) weiter

Solar Frontier fasst Fuß im Mittelmeerraum

14.4.2011 - REGGIO EMILIA (Italien) und MÜNCHEN, 14. April 2011?Solar Frontier hat mit Albatech einen weiteren wichtigen Geschäftspartner in Italien gewonnen. Ab April 2011 vertreibt und installiert Albatech als einer der führenden Distributoren Italiens die kosteneffizienten und umweltfreundlichen CIS-Module von Solar Frontier (www.openpr.de) weiter

Sorben am Abgrund zwischen Gold, Kupfer und Kohle

14.4.2011 - Sorben kämpfen als älteste Minderheit Deutschlands um das Überleben ihrer Kultur während Vattenfall & Co mit durch Millionen Kampagnen gestreuten CCS Märchen akute Menschenrechtsverletzungen und die enorme Umweltzerstörung vertuschen. Innovation wird verhindert, denn sagenhafte Lausitzschätze werfen Glanz auf Deutschland und (www.openpr.de) weiter

GLOBAL 2000 gegen "Atomstrom-Bordell": Wo Verbund drauf steht, steckt die Atomlobby drin

14.4.2011 - UmweltschützerInnen warnen bei Verbund-Hauptversammlung: Angeblicher 'Wasserkraftkonzern' betreibt KonsumentInnentäuschung (www.oekonews.at) weiter

Industrie boykottiert ambitionierte Klimapolitik

14.4.2011 - Greenpeace zu WIFO-Studie: Auftragsstudie ist Freifahrtsschein für klimaschädliche Industriepolitik (www.oekonews.at) weiter

Produktintegrierter Umweltschutz und Green IT

14.4.2011 - Der Produktintegrierte Umweltschutz (PIUS) bestimmt immer stärker die Methodik bei der Entwicklung wirklich nachhaltiger Industriegüter. Die Grundidee des PIUS-Portals ist es, kleine und mittlere Unternehmen vorbeugend beim Einsatz von Roh- und Werkstoffen zu beraten, um nicht mit dem üblichen "nachsorgenden (www.openpr.de) weiter

Berlakovich wirbt bei bulgarischer Umweltministerin für AKW-Ausstieg

14.4.2011 - Stresstest-Teilnahme zugesagt, großes Interesse an green jobs und Energieautarkie (www.oekonews.at) weiter

BUND-Maßnahmenkatalog zum Sofortausstieg aus der Atomenergie

14.4.2011 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich ihrer für Freitag anberaumten Konferenz mit den Ministerpräsidenten aufgefordert, endlich die richtigen Entscheidungen für eine beschleunigte Energiewende zu treffen. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltschützer fordern zehn neue Nationalparks in Deutschland

14.4.2011 - Greenpeace-Studie benennt erstmals konkrete Gebiete zum Schutz der Buchenwälder (www.oekonews.at) weiter

Röttgen ist Schirmherr der „Woche der Sonne“

14.4.2011 - Dr. Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, übernimmt die Schirmherrschaft für die 'Woche der Sonne'. Der Bundesumweltminister unterstützt damit den Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland und würdigt das vielfältige Bürgerengagement. In Deutschland sind bereits rund 860.000 Photovoltaik- und 1,5 Millionen Solarwärmeanlagen installiert. (www.solarportal24.de) weiter

Klimawandel bedroht Boom-Städte am meisten

14.4.2011 - Schnell wachsende Megastädte in Entwicklungs- und Schwellenländern bekommen die Folgen des Klimawandels überdurchschnittlich stark zu spüren. (www.sonnenseite.com) weiter

CCS: Gesetzentwurf beschlossen, aber Debatte wird bleiben

13.4.2011 - Das Votum hatte sich abgezeichnet, doch ändert die aktuelle Entscheidung nichts an der Debatte über die Sinnhaftigkeit. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass Stromkonzerne die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid testen dürfen und einen Gesetzentwurf zur Erforschung des sogenannten CCS-Verfahrens bei der Stromgewinnung aus Kohlekraftwerken verabschiedet. Skeptische Bundesländer wie Schleswig-Holstein und Niedersachsen sicherten sich ein Vetorecht. Bei begründeten Bedenken können sie CO2-Endlager in ihrem Gebiet verhindern. Auch Umweltschützer und Bürgerinitiativen zweifeln an der Speicherung des Treibhausgases CO2. Sie befürchten u.a. schwere Schäden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektromobilität belebt die Wirtschaft

13.4.2011 - Umweltminister Berlakovich, Technologie- und Wissenschaftsministerin Bures und Wirtschaftsminister Mitterlehner eröffnen gemeinsam mit WKÖ-Präsident Leitl Fachkongress EL-MOTION (www.oekonews.at) weiter

Conergy AG mit weiterem Photovoltaik-Großprojekt in Norddeutschland

13.4.2011 - Im Norden von Brandenburg, 50 Kilometer nordwestlich von Berlin, stellte die Hamburger Conergy AG einen 2,2 Megawatt Photovoltaik-Park fertig. In der Rekordzeit von nur sechs Wochen wurden auf einer Gesamtfläche von mehr als 11 Fußballfeldern 27.300 Module verbaut. Jährlich produziert der Solarpark 2.134 Megawattstunden sauberen Sonnenstrom. Damit lassen sich nicht nur rund 550 Haushalte mit klimafreundlichem Strom versorgen, sondern auch knapp 1.400 Tonnen CO2 vermeiden. (www.solarportal24.de) weiter

Monsun lässt Indien aufdrehen

13.4.2011 - Die Bewegung der Kontinentalplatten hängt nicht allein von Vorgängen tief im Erdinneren ab, sondern auch von Klimaprozessen. Entsprechende Resultate liefern Modellrechnungen einer australisch-europäischen Forschergruppe. Indem stärkere Monsunniederschläge am Gebirgsblock des Himalaja nagten, beschleunigte sich demnach die Drehung der Indischen Platte. (www.scienceticker.info) weiter

Energie Experten beraten Eigentümer von Altbauten bei BreNor

13.4.2011 - Bremen, April 2011. Kommendes Wochenende, 15. bis 17. April, öffnet die Gewerbeschau BreNor in Bremen-Blumenthal ihre Pforten. Die gemeinnützige Klimaschutzagentur energiekonsens stellt als einer von rund 150 Ausstellern in Zelt 1 auf dem Gelände Ecke Ermlandstraße/Kreinsloger ihr Angebot vor: die (www.openpr.de) weiter

Aquamatic - die vollbiologische Kleinkläranlage zur dezentralen Abwasserreinigung

13.4.2011 - Zur Lebensqualität gehört eine gesunde Umwelt. Aquamatic Klärtechnik der Firma aka artur krämer trägt dazu bei. Überall wo kein Kanalanschluss vorhanden ist und die bestehende Anlage zur Abwasserreinigung nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, können Aquamatic Kleinkläranlagen zum Einsatz kommen. Aus Kostengründen (www.openpr.de) weiter

RÖTTGEN UNTERSTÜTZT SOLARWOCHE

13.4.2011 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen übernimmt Schirmherrschaft der bundesweiten Aktion ?Woche der Sonne? / Aktions-Start am 6. Mai Berlin, den 12.4.2011 - Dr. Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, übernimmt die Schirmherrschaft für die Woche der Sonne. Der Bundesumweltminister unterstützt damit (www.openpr.de) weiter

Brüderle: Weg frei für Zukunftstechnologie CCS

13.4.2011 - Das Bundeskabinett hat heute den gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Demonstration und Anwendung von Technologien zur Abscheidung, zum Transport und zur dauerhaften Speicherung von Kohlendioxid (CCS-Gesetz) beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Nachhaltigkeits-Check von Markenherstellern

13.4.2011 - VERBRAUCHER INITIATIVE startet Befragung Berlin, 13.04.2011. Zum ersten Mal untersucht die VERBRAUCHER INITIATIVE Markenfirmen der sechs umsatzstärksten Branchen auf ihr Engagement in Sachen Umwelt- und Sozialverantwortung. Hersteller der sechs Branchen können sich ab sofort dem kostenfreien Unternehmens-Check unterziehen. Bei positivem Abschneiden (www.openpr.de) weiter

Bio-Methode gegen Feuerbrand im Feldversuch

13.4.2011 - Umweltverhalten einer in Nordamerika erfolgreichen Bio-Methode wird in der Schweiz von Forschern im Detail untersucht (www.oekonews.at) weiter

Mit Umweltschutz und Tourismus gegen Hunger

13.4.2011 - Nord-Gondar im Norden Äthiopiens ist UNESCO-Weltkulturerbe. Die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit fördert mit 2,87 Millionen Euro die nachhaltige Entwicklung dieser Region. (www.oekonews.at) weiter

Ein bieriger Fußabdruck- was ganz Neues!

13.4.2011 - Erster Carbon Footprint für Bier - Umweltbundesamt rechnet für Murauer Bier erstmals nach internationalem Standard * Termine & Events * Studien & Reports * Jobs * Ausschreibungen Erster Carbon Footprint für Bier - Umweltbundesam (www.oekonews.at) weiter

„Stromrebellin“ erhält Nobelpreis des Umweltschutzes

13.4.2011 - Ursula Sladek gründete die Elektrizitätswerke Schönau (EWS), das erste bürgereigene Energieversorgungsunternehmen in Deutschland, und liefert ihren Kundinnen und Kunden seit 1999 atomstromfreien und klimafreundlichen Strom. Das 'Modell Schönau' ist bundesweit ein Vorbild für dezentrale Stromversorgung geworden. Für ihren bedeutenden Beitrag zur Demokratisierung der Stromversorgung erhielt Ursula Sladek den Goldman Environmental Prize, einen der wichtigsten Umweltpreise weltweit. (www.solarportal24.de) weiter

Mehrheit will Atomausstieg und Klimaschutz

13.4.2011 - 90 Prozent sprechen sich dafür aus, dass die Bundesregierung jetzt die erneuerbaren Energien ausbauen. (www.sonnenseite.com) weiter

Hochrangiger Umweltpreis zur Förderung erneuerbarer Energien

13.4.2011 - Bundesweit eine der höchstdotierten Auszeichnungen - Bewerbungen für erstmalige Vergabe bis zum 30. Juni 2011. (www.sonnenseite.com) weiter

Autobahn-Katastrophe bei Rostock

13.4.2011 - Die Massenkarambolage forderte acht Todesopfer und über 100 Verletzte. Klimawandel? (www.sonnenseite.com) weiter

Weltweit erstes Aufforstungsprojekt folgt WWF-Empfehlungen für Meta Standard bei CO2-Waldprojekten

12.4.2011 - Bonn. Seit über zehn Jahren projektiert die Bonner ForestFinance-Gruppe unter der Marke CO2OL hochwertige Klimaschutz-Aufforstungsprojekte für eine Vielzahl von Unternehmen und Organisationen. Das Wiederaufforstungsprojekt ?Tropical Mix? wurde nun auch für die Einhaltung der strengen Qualitätsstandards nach dem Climate, Community and (www.openpr.de) weiter

Kempten übernimmt Vorreiterrolle beim Klimaschutz

12.4.2011 - Allgäuweit die erste Kommune, die ein fertiges Klimaschutzkonzept beschlossen hat Die Stadt Kempten übernimmt eine Vorreiterrolle in Sachen Klimaschutz: Ohne Gegenstimme hat der Stadtrat das vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) erstellte Klimaschutzkonzept abgesegnet. ?Damit haben wir einen klaren Handlungsauftrag für (www.openpr.de) weiter

Biogasrat: 6-Punkte-Plan ist einer zu wenig

12.4.2011 - Der Biogasrat e.V. hat den 6-Punkte-Plan des Wirtschafts- und Umweltministers als unzureichend kritisiert. Reinhard Schultz, Geschäftsführer des Biogasrat e.V. hierzu: ?Es fehlt mindestens ein 7. Punkt, nämlich der zügige Ausbau der Bioenergie.? In das Erdgasnetz eingespeistes Biogas leiste einen bedeutenden (www.openpr.de) weiter

Beitrag zum Atomausstieg: Ökostrom aus der Holzindustrie

12.4.2011 - Neben Strom aus Sonne, Wind und Wasser ist Holz eine weitere umweltfreundliche Alternative zur Atomkraft ? jedoch nur, wenn der wertvolle Rohstoff effizient genutzt wird. Wie das geht, zeigen die Unternehmen der Holzindustrie. Berlin, 11. April 2011 ? In der Diskussion (www.openpr.de) weiter

Spotlight auf den Klimaschutz ? der DEUTSCHE FILMPREIS wird dank ecogood klimaneutral verliehen

12.4.2011 - Der DEUTSCHE FILMPREIS verbindet Kultur und Unterhaltung. Kultur ist aber nicht nur Thema in Filmen. Kultur ist auch, sich mit dem Alltag in zeitgemäßer Art und Weise auseinander zu setzen. So ist das Thema Umwelt- und Klimaschutz auf ganz natürliche (www.openpr.de) weiter

Frische Ideen statt fauler Kompromisse

12.4.2011 - Internationale Jahreskonferenz des Europäischen Städtenetzwerkes Klima-Bündnis e.V. vom 4. bis 7. Mai 2011 im HVB-Forum München (11.04.2011) Schuldenberge, Firmenpleiten, Staatsbankrotte - die Finanzkrise hat uns mit voller Wucht vor Augen geführt, wovor wir diese gerne verschließen: Wir leben seit Jahrzehnten über (www.openpr.de) weiter

BUND-Maßnahmenkatalog zum Sofortausstieg aus der Atomenergie

12.4.2011 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich ihrer für Freitag anberaumten Konferenz mit den Ministerpräsidenten aufgefordert, endlich die richtigen Entscheidungen für eine beschleunigte Energiewende zu treffen. Der BUND fordert u.a. ein Energiespar-Sofortprogramm inklusive der Installierung eines Energie-Effizienzfonds sowie ein bundesweites Stromeffizienz- und Einsparprogramm und 'Abwrackprämien' für ineffiziente Geräte. (www.solarportal24.de) weiter

Greenpeace legt Plan für Energiewende vor - „Deutschland ist erneuerbar“

12.4.2011 - Der Atomausstieg kann nach Berechnungen von Greenpeace geordnet bis 2015 und ein Ausstieg aus klimaschädlicher Kohle bis 2040 umgesetzt werden. Das geht aus einem Fahrplan für die Energiewende hervor, den die unabhängige Umweltschutzorganisation heute kurz vor dem Energiegipfel von Bundesregierung und Bundesländern in Berlin präsentiert. Greenpeace fordert die Bundesregierung auf, den schnellen Atomausstieg, konsequenten Klimaschutz und eine vollständigen Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien bis 2050 in ihrem Energiekonzept zu verankern. (www.solarportal24.de) weiter

?Stromrebellin? erhält Goldman Environmental Prize

12.4.2011 - Ursula Sladek erhält für ihren Kampf gegen Atomstrom international renommierten Umweltpreis. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltdachverband fordert: Atomstromgeschäfte des Verbundes endlich offen legen

12.4.2011 - Schluss mit dem Ökoschwindel: Mit Wasserkraft werben, aber gleichzeitig Atomstromhandel betreiben und Gas-Kraftwerke bauen ist Irreführung der KonsumentInnen (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Post DHL setzt in Manhattan auf Elektromobilität

12.4.2011 - Neue Hybrid- und Elektrotransporter reduzieren CO2-Emissionen um über 50 Prozent - wichtiger Beitrag zum globalen GoGreen-Programm der Deutschen Post DHL (www.oekonews.at) weiter

Neue Grenzwerte für Lebensmittel in der EU immer noch zu hoch

12.4.2011 - EU reagiert auf Forderung des Umweltinstitut München und Foodwatch (www.oekonews.at) weiter

aleo solar liefert Module für griechischen 2-MW Freiflächen-Solarpark

12.4.2011 - Die aleo solar AG (Oldenburg/Prenzlau) hat mehr als 9.000 Photovoltaik-Module des Typs aleo S_18 für ein 2-Megawatt Freiflächen-Solarkraftwerk in Theben nordwestlich von Athen geliefert. Es wird mit einem Ertrag von jährlich 2.800.000 Kilowattstunden gerechnet. Dies entspricht dem Jahresverbrauch von mehr als 830 griechischen Drei-Personen-Haushalten. Jährlich werden damit 2.500 Tonnen schädliche CO2-Emissionen vermieden. (www.solarportal24.de) weiter

DESERTEC: Energiesicherheit und Klimaschutz - weltweit

12.4.2011 - Das Wüstenstrom-Konzept DESERTEC bietet einen global umsetzbaren Lösungsansatz für eine klimaschonende und zudem ungefährliche Energieversorgung – und das mit bereits heute verfügbaren Technologien: Solar- und Windkraftwerke in Wüsten stellen selbst im Falle unvorhersehbarer Katastrophen keine Gefahr für die Bevölkerung dar. Durch die weiträumige Vernetzung von vielen unterschiedlichen, teils regelbaren, regenerativen Energiequellen bietet das DESERTEC-Konzept einen besonders hohen Grad an Ausfalltoleranz und Risikostreuung. (www.solarportal24.de) weiter

Sonnenenergie, Stromspeicher und intelligente Haustechnik vernetzt ? Hummel Systemhaus auf Holz|Haus|Energie

11.4.2011 - Frickenhausen, den 11. April 2011 ? Durch politische Krisen, Umweltkatastrophen und den stark ansteigenden Energiebedarf aufstrebender Industrieländer werden die Energiepreise weiterhin stetig steigen, darin sind sich praktisch alle Experten einig. Um dennoch nicht auf Mobilität, komfortables Wohnen und bezahlbaren Strom (www.openpr.de) weiter

?Stromrebellin? mit Goldman Environmental Prize ausgezeichnet

11.4.2011 - Ursula Sladek erhält für ihren Kampf gegen Atomstrom international renommierten Umweltpreis San Francisco, 11. April 2011: Die Gemeinde Schönau im Schwarzwald ist seit 1999 unabhängig von Atomstrom. Das verdankt sie maßgeblich dem Engagement von Ursula Sladek. Elf Jahre nach dem Reaktorunglück (www.openpr.de) weiter

"profil": Polens Premier Tusk hält an Einstieg in Atomenergie fest

11.4.2011 - Erste AKW in Polen, weil Druck wegen CO2-Emissionen steigt (www.oekonews.at) weiter

Atomkraft als Klimaschützer?

11.4.2011 - Grüne informieren über die Gefahren der Atomkraft und die geplanten Atommülllager in Tschechien (www.oekonews.at) weiter

Tschernobyl und Fukushima waren Stresstests - Atomkraftwerke abschalten jetzt

11.4.2011 - GLOBAL 2000-Aktion vor der IAEO- UmweltschützerInnen simulieren die Anfälligkeit von Atomkraftwerken (www.oekonews.at) weiter

Berlakovich wirbt bei EU-Umweltratspräsident für Atomkraft-Ausstieg

11.4.2011 - Teilnahme an Stresstests zugesagt, gemeinsame ExpertInnengruppe vereinbart (www.oekonews.at) weiter

Ramsauer warnt Koalition vor Aus bei der Sanierung

11.4.2011 - Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Haushaltsentwurf 2012. Ein Eckwertepapier steht. Darin sind 50 Millionen Euro für die Gebäudesanierung enthalten. Maximal weitere 60 Millionen Euro könnten 2012 aus dem Energie- und Klimafonds kommen. Gleichzeitig steigt aber innerhalb der... (www.enbausa.de) weiter

Röttgen: Laufzeitverlängerungen "korrigieren"

11.4.2011 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat eine 'Korrektur' der Beschlüsse zum Energiekonzept im letzten Herbst gefordert. (www.sonnenseite.com) weiter

EU ermöglicht Konzernklagen gegen Umwelt- und Sozialgesetze

10.4.2011 - Attac kritisiert von Industrielobbys beeinflusste EU-Investitionspolitik (www.oekonews.at) weiter

"Klimanews”: Prof. Haditsch ? Atommüll und die Problematik von Endlagerstätten

10.4.2011 - Radiosendung zum Download oder zum Anhören (www.oekonews.at) weiter

Programm-Marathon in "Hamburg - Umwelthauptstadt Europas 2011" gestartet

10.4.2011 - Zahlreiche Veranstaltungen für Besucher zeigen, wie Umwelt- und Klimaschutz in einer europäischen Metropole funktionieren kann (www.oekonews.at) weiter

Klimabewusster Konsum: Produkte vergleichen!

10.4.2011 - Produktion und Konsum von Lebensmitteln haben Einfluss auf die CO2 ?Bilanz und die wiederum auf unser Klima. (www.sonnenseite.com) weiter

Sechs Punkte für die Energiewende

10.4.2011 - Wirtschafts- und Umweltministerium haben sich nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung auf 'sechs Punkte für eine beschleunigte Energiewende in Deutschland' geeinigt. (www.sonnenseite.com) weiter

Die E 10-Hysterie

9.4.2011 - Weil die Ölkonzerne vor E 10 gewarnt haben, ließen sich Millionen deutsche Autofahrer bis zur Hysterie verrückt machen und lehnten den neuen, etwas ökologischeren Bio-Sprit ab: 10 % Ethanol im herkömmlichen Benzin sollten angeblich Motoren kaputt machen, seien umweltfeindlich und ohnehin viel zu teuer. Die ?Bild?-Zeitung schrieb über ?Öko-Wahnsinn? und E10 ?Öko-Plörre?. Selbst Wochen nach Einführung von E 10 ist die Angst davor noch immer gewaltig, wie jeder Tankstellenwart bestätigt. (www.sonnenseite.com) weiter

Wiener Umweltanwaltschaft: "25 Jahre nach Tschernobyl - 1 Monat nach Fukushima"

9.4.2011 - Hochkarätige ExpertInnendiskussion zur Atomaren Gefahr und den Möglichkeiten zum Atomausstieg (www.oekonews.at) weiter

Schweizer Klima-Allianz: Keine Verzögerung beim Klimaschutz

9.4.2011 - Die Allianz für eine verantwortungsvolle Klimapolitik ist bestürzt über die Verzögerungstaktik der Umweltkommission des Nationalrates (UREK-N), die den Klimaschutz auf die lange Bank schieben will. (www.oekonews.at) weiter

Neuauflage „Ratgeber Umwelt- und Erneuerbare Energie Beteiligungen“

9.4.2011 - Durch die Diskussionen zum Ausbau der Erneuerbaren Energien und um den Ausstieg aus der Atomenergie werden grüne Investments von Anlegerinnen und Anlegern sowie Vermittlern verstärkt nachgefragt. Die greenValue GmbH, Betreiberin eines unabhängigen Informationsportals, hat jetzt eine neue Ausgabe des 'Ratgeber Umwelt- und Erneuerbare Energie Beteiligungen' veröffentlicht. (www.solarportal24.de) weiter

Fairtrade steigt in CO2-Zertifikathandel ein

9.4.2011 - Gerechter Handel boomt, Klimaforscherin mahnt zu Verzicht. (www.sonnenseite.com) weiter

KlimAktiv: Klimaschutz ist zentrales Element der großen gesellschaftlichen Transformation

8.4.2011 - Die Gesellschaft befindet sich weltweit im Wandel ? dies macht sich nicht nur bemerkbar durch die Bewegung, welche die arabischen Länder erfasst hat oder die Situation in den Industriestaaten, in denen sich die Regierungen plötzlich mit einer breiten Bevölkerungsschicht aus (www.openpr.de) weiter

NABU verleiht Anti-Umweltpreis „Dinosaurier des Jahres 2010“ an RWE-Chef

8.4.2011 - 'Mit Ihnen, Herr Großmann, zeichnet der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) einen wahren Dinosaurier der Energiepolitik aus, der aggressiv die offensichtlich nicht beherrschbare Atomkraft verteidigt, statt konstruktiv an einer ökologischen Energiewende mitzuwirken', sagte NABU-Präsident Olaf Tschimpke bei der Übergabe des Anti-Umweltpreises 'Dinosaurier des Jahres 2010' an Dr. Jürgen Großmann, Vorstandsvorsitzender des RWE-Konzerns. (www.solarportal24.de) weiter

Hannover Messe 2012: IndustrialGreenTec neue Leitmesse - Umwelttechnologien entlang industrieller Wertschöpfung

8.4.2011 - Die Hannover Messe 2011 ist noch nicht vorbei – schon jetzt laufen die Planungen für die Hannover Messe 2012 scheinbar auf Hochtouren. Denn: Die Messeleitung verkündete heute, dass es im kommenden Jahr die Premiere einer weiteren Leitmesse während der Hannover Messe 2012 geben wird. IndustrialGreenTec: Neue Leitmesse Die produzierende Industrie fokussiert sich immer stärker auf nachhaltige Lösungen im Bereich von Energie- und Materialeffizienz entlang der gesamten Produktionskette. Mit der IndustrialGreenTec schafft die Hannover Messe 2012 eine neue Leitmesse. Die IndustrialGreenTec [...] (www.cleanthinking.de) weiter

HFO Energy vermarktet die Strom- und Gastarife der Lichtblick AG...

8.4.2011 - Gerade in den letzten Wochen ist der Trend hin zu umweltfreundlichen Öko-Energietarifen (Strom/Gas) ungebrochen. HFO Energy bietet ab sofort die Produkte von Lichtblick. "Die Lichtblick AG zeichnet sich durch sehr guten Kundenservice aus. Desweiteren bietet ökologisch sinnvolle Strom- und Gastarife." (www.openpr.de) weiter

Geldsparen durch alternative Form der Wärmegewinnung

8.4.2011 - Die Schonung der natürlichen Ressourcen stellt seit einigen Jahren einen Hauptschwerpunkt der deutschen Umweltpolitik dar. Aus diesem Grund unterstützt die Bundesrepublik Immobilienbesitzer bei der Einsparung von Energie, es wird beispielsweise die energieeffiziente Sanierung von Wohneigentum gefördert. Im Rahmen einer solchen Sanierung (www.openpr.de) weiter

Hannover Messe 2011: Novum Energy zeigt Mikrogasturbine - exBrµT der FH Aachen eine echte CleanTech-Innovation

8.4.2011 - CleanTech Innovationen auf der Hannover Messe 2011: Energie sparen und umweltfreundlich Strom produzieren: Die Mikrogasturbine exBrµT kann flexibel fast jeden Brennstoff verarbeiten-egal ob flüssig, fest, gasförmig, hoch- oder niederkalorisch. Das Institut Nowum-Energy an der Fachhochschule Aachen entwickelte die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage für den kleinen Leistungsbereich und präsentierte ihre Innovation auf der Hannover Messe 2011. Gekoppelt mit einer Wirbelschichtfeuerung können zahlreiche CO2-neutrale Brennstoffe verwertet und energetisch genutzt werden. Die Kopplung der beiden Systeme erfolgt durch einen Hochtemperatur-Wärmeübertrager, die so genannte externe Brennkammer. Die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Hannover Messe: Steam-Mission-Technologie - Enva Systems GmbH mit neuem Energiesparmodul

8.4.2011 - CleanTech-Innovationen auf der Hannover Messe 2011: Sie nennt sich Steam-Mission-Technologie und leistet einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz und somit zum Klimaschutz. Die ENVA Systems GmbH, eine Tochter der Aqua-Society-Gruppe, hat das neue Energiesparmodul entwickelt, mit dem CO2-freier Strom aus Abdampf erzeugt werden kann. Vorgestellt wird das neue Verfahren auf der Hannover Messe 2011. Jede Maßnahme zur Steigerung des Energienutzens erhöht die Energieeffizienz und führt im Ergebnis zu Energieeinsparungen. Damit verbunden ist immer auch eine Reduzierung der CO2-Emissionen. Aqua [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solar News: Ecostream erneut vom DCTI zertifiziert - Deutsches CleanTech Institut vergibt Titel "CleanTech Driver" an Kölner Unternehmen

8.4.2011 - Das Deutsche CleanTech-Institut hat dem Kölner Solarunternehmen Ecostream erneut das Umweltzertifikat “CleanTech Driver” verliehen. Ausgezeichnet werden CleanTech-Unternehmen, die in besonderem Maße die Aspekte Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit in ihr betriebliches Handeln integriert haben. Das CleanTech Driver-Siegel macht die Zertifizierung nach außen sichtbar und zeigt, dass es möglich ist, leistungsstarke Technologien mit ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit zu verbinden. Ecostream: Sehr gute Erfahrung Ecostream Geschäftsführer Peter de Bree über die erneute Zertifizierung: “2010 waren wir erstmals CleanTech Driver. Und wir haben seitdem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Zehn Tipps, wie IT-Unternehmen CO2 reduzieren und gleichzeitig Kosten senken

7.4.2011 - * Grüner Surfen am Arbeitsplatz: Klimaschutz fängt bei der Anschaffung der Technik an * Digitale Schlagkraft gegen CO2-Emissionen: Sinnvolle Einsparpotentiale nutzen und unvermeidbaren CO2-Ausstoß mit ActNow kompensieren Berlin, 07. April 2011 - Zehn Prozent (www.openpr.de) weiter

Umweltpartnerschaft: pop-interactive - mehr als Grün

7.4.2011 - Wir von der pop-interative GmbH sehen uns als Unternehmen, das nicht nur Grün sein möchte, sondern sich der Nachhaltigkeit verpflichtet fühlt. Dabei verstehen wir Nachhaltigkeit als ein Gleichgewicht ökonomischer, ökologischer und sozialer Belange, geprägt durch unser tägliches Handeln. Hamburg ? Umwelthauptstadt (www.openpr.de) weiter

Rheinische Post: Umweltminister Röttgen stellt geringere EEG-Umlage in Aussicht

7.4.2011 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) stellt den Stromverbraucher/innen für das kommende Jahr geringere Kosten für die Förderung der Erneuerbaren Energien in Aussicht. 'Im nächsten Jahr könnte die EEG-Umlage im Vergleich zum laufenden Jahr wieder sinken. Das wird den Anstieg des Strompreises dämpfen', sagte Röttgen der in Düsseldorf erscheinenden 'Rheinischen Post' (Donnerstagsausgabe). Die Verbraucherinnen und Verbraucher würden 2012 von den jüngsten Kürzungen der Photovoltaik-Vergütung profitieren. (www.solarportal24.de) weiter

Bundeswirtschaftsministerium beteiligt sich an internationaler Initiative zur Verbreitung intelligenter Stromnetze

7.4.2011 - Im Rahmen des zweiten Clean Energy Ministerial Meeting in Abu Dhabi, das sich die internationale Verbreitung klimafreundlicher Energietechnologien zum Ziel setzt, ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie heute einer Initiative zur globalen Verbreitung intelligenter Stromnetze beigetreten. (www.bmwi.de) weiter

Klima- und Energiefonds: Start der 5 Mio Förderaktion für Sonnenkraft

7.4.2011 - Zentraler Baustein für Österreichs Energieautarkie (www.oekonews.at) weiter

CreaLog erhält TÜV-Siegel für Umweltmanagement: Zertifizierung nach ISO 9001 und 14001

7.4.2011 - München, 7. April 2011 ? Nach einer erneut erfolgreichen Rezertifizierung des Qualitätsmanagements nach Norm ISO 9001:2008 erhielt der Münchner Voice Portal-Spezialist CreaLog nun zusätzlich auch das begehrte TÜV-Siegel für die unternehmensweite Umsetzung der Umweltmanagement-Norm ISO 14001. Damit bekennt sich (www.openpr.de) weiter

Media Mundo-Beirat spricht Empfehlung für klimakompensierte Druckproduktion aus

7.4.2011 - Der ?Media Mundo Beirat für nachhaltige Medienproduktion?, der im letzten Jahr vom Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) und zahlreichen Partnern und NGOs initiiert wurde, veröffentlicht nun die zweite Richtlinienempfehlung zur nachhaltigen Medienproduktion. Diese soll dazu beitragen, die Vorgehensweise bei der klimakompensierten (www.openpr.de) weiter

Neue Greenpeace-Berechnung: Atomausstieg bis 2015 ist realistisch

7.4.2011 - Bis 2015 kann Deutschland aus der Atomkraft aussteigen, ohne dass dadurch negative Folgen für die Sicherheit der Stromversorgung, den Klimaschutz oder die Energiekosten entstehen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Berechnung von Greenpeace, die die unabhängige Umweltschutzorganisation auf Basis aktueller Kraftwerksplanungen vorgenommen hat. (www.solarportal24.de) weiter

Weltgesundheitstag - Fleischkonsum viel zu hoch

7.4.2011 - VIER PFOTEN: Weniger Fleisch ist gesund für Mensch, Tier und Umwelt (www.oekonews.at) weiter

ASIIN-Akkreditierung für innovativen Umwelt-Lehrgang der TU Wien

7.4.2011 - TU Wien erhält als erste österreichische Universität dieses Qualitätssiegel (www.oekonews.at) weiter

Promotionskolleg adressiert klimagerechtes Bauen

7.4.2011 - Mit den Herausforderungen klimagerechten Bauens beschäftigte sich ein Symposium des Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart und des Fraunhofers-Instituts für Bauphysik. Es gebe zu wenig Experten, die dieses Thema beherrschten, konstatierte Professor Klaus Sedlbauer. Deshalb hat Sedlbauer... (www.enbausa.de) weiter

Eurobarometer: "Zukunft des Verkehrs" könnte umweltfreundlicher sein

7.4.2011 - Eine repräsentative Umfrage zu Mobilität unter europäischen BürgerInnen hat gezeigt, dass viele sich umweltfreundlichere Fortbewegungsarten wünschen. (www.sonnenseite.com) weiter

Fleisch ist Klimakiller Nummer Eins

7.4.2011 - Weltgesundheitstag - Fleischkonsum viel zu hoch. Fleisch gheört zu den gesundheitsschädlichsten Lebensmitteln. (www.sonnenseite.com) weiter

Klima-Gerechtigkeit - globale und lokale Verantwortung?

6.4.2011 - Ein als Philosophikum bezeichneter runder Tisch zu diesem Thema fand mit hochkarätiger Besetzung im vollbesetzten Saal der Katholischen Hochschulgemeinde am 5.April in Graz statt (www.oekonews.at) weiter

Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung (aktualisiert am 6.4.2011)

6.4.2011 - Das Bundeskabinett hat am 28. September 2010 das von Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, vorgelegte Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Photovoltaik für Privathaushalte - wieder Einreichprobleme bei Klimafondsförderung

6.4.2011 - Nach 3 Minuten Probleme mit den System!! Zahlreiche Rückmeldungen aus den Bundesländern dass es Einreichprobleme gab und die Seite hängenblieb (www.oekonews.at) weiter

Umweltauswirkungen von Förderungen in OÖ unter der Lupe

6.4.2011 - Neuer Report des Umweltbundesamts zeigt Wege zum Abbau von umweltschädlichen Subventionen in Oberösterreich (www.oekonews.at) weiter

In 80 Tagen mit dem E-Mobil um die Welt

6.4.2011 - Schweizer gewinnen klimaneutrales Rennen aus 3sat-nano (www.oekonews.at) weiter

Berlakovich zu Umwelttechnik- und Anti-Atom-Gesprächen in der Türkei

6.4.2011 - 'Exportoffensive Umwelttechnologien' vom 5. bis 6. April 2011 in Ankara (www.oekonews.at) weiter

Software hilft bei Auslegung von Wärmepumpen

6.4.2011 - Novelan hat zur Prognose des Verbrauchs einer Wärmepumpe auf der ISH 2011 die Software Novelan Exakt eingeführt. Mit ihr können Energiebedarf und Betriebskosten berechnet werden. Auch standortabhängige Faktoren wie die Klimabedingungen vor Ort sind berücksichtigt. Wer bereits einen Öl- und... (www.enbausa.de) weiter

WHO-Studie: Lärm zweitgrößtes Gesundheitsrisiko

6.4.2011 - Das ist das Ergebnis einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO. Umweltverbände fordern strengere Lärmgrenzwerte. (www.sonnenseite.com) weiter

Heizen mit Bioenergie: Das Pelletheizhaus - Mann Naturenergie zeigt mit dem Pelletheizhaus eine mobile Lösung

5.4.2011 - Der Zeitpunkt ist günstig für alle Unternehmen, die konkrete Angebote machen für den Umstieg auf Erneuerbare Energien: Insbesondere beim Heizen spricht viel für die Bioenergie. Denn umweltverträglich und günstig soll es sein. Das Westerwälder Unternehmen MANN Naturenergie hat mit dem Pelletheizhaus eine effiziente Lösung für größere Gebäude, kommunale oder Gewerbeeinrichtungen auf den Markt gebracht, die nicht nur ökologisch sondern auch wirtschaftlich ist. Weitere Vorteile: Die Anlage lässt sich ohne aufwändige Bauarbeiten binnen kurzer Zeit aufstellen und überzeugt mit einer Kesselleistung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neuer Probenahme-Service für Berlin und Umland

5.4.2011 - Ab sofort können die Kunden des Labors für Wasser und Umwelt einen Service zur Abholung von Proben zum Transport in das Analyselabor Bad Liebenwerda nutzen. Die Mitarbeiter der Berliner Außenstelle sorgen für die tägliche Übernahme von Proben in Berlin und im (www.openpr.de) weiter

Ecofys-Studie im Auftrag der E-Plus Gruppe: Hohes energetisches Einsparpotenzial bei Serverräumen

5.4.2011 - Köln/Düsseldorf. Der Energiebedarf für die Klimatisierung von Serverräumen des Mobilfunknetzbetreibers E-Plus kann mithilfe gezielter Optimierungsmaßnahmen deutlich reduziert werden. Zu diesem Ergebnis kommt das Beratungsunternehmen Ecofys in einer Studie zur Potenzialabschätzung, welche im Auftrag der E-Plus Gruppe für dessen Vermittlungstechnik-Standorte Köln (www.openpr.de) weiter

Gegen Klimawandel und heiße Luft

5.4.2011 - Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP präsentiert innovative Lösungen auf der Hannover Messe 2011 Mobilität bestimmt unser Leben. Und doch verbringt der moderne Mensch laut dem Bundesumweltministerium zwischen 80 und 90 Prozent seiner Lebenszeit in geschlossenen Räumen. Behaglichkeit und Service, aber (www.openpr.de) weiter

Singapur ist grünste Metropole Asiens

5.4.2011 - Studie 'Asian Green City Index' ermittelte Beitrag zum Umweltschutz von 22 Großstädten in Asien (www.oekonews.at) weiter

Trotz Krise 3,7% mehr Beschäftigte in der Umweltwirtschaft

5.4.2011 - Größter Wachstumsmarkt bietet bereits 200.000 Menschen green jobs (www.oekonews.at) weiter

Flache Lüftung eignet sich für die Zwischendecke

5.4.2011 - Jettingen-Scheppach. Frischen Wind bringt der Lüftungs- und Klimagerätehersteller AL-KO in seine Easyair-Serie. Zur ISH 2011 stellte das Unternehmen das Flachgerät Easyair flat vor, welches sich beispielsweise für den Zwischendeckeneinbau eignet. Das Produkt ist als Zu- und Abluftgerät mit... (www.enbausa.de) weiter

Zeig Dein Bild vom Klima ? Gewinner des Fotowettbewerbs von KlimAktiv stehen fest

4.4.2011 - Der Abdruck ? es ist unsere Wahl. So hat Johannes Kiefl aus Kißlegg im Allgäu sein Klima-Foto betitelt. Es zeigt vier Spuren im Sand, die unterschiedlicher Herkunft sind: Am unteren Bildrand die Spur eines Autoreifens, darüber eine Moped-Spur, dann der (www.openpr.de) weiter

Österreicherin reist mit Null-Energiehaus durch ganz Indien

4.4.2011 - Mit einem innovativen Gebäudekonzept und der Unterstützung internationaler Baumaterial Hersteller reist die 25 jährige Diplomingeneurin mit ihrem ?Zero Energy Space? durch ganz Indien. Das Konzept ?Zero Energy Space? ist ein 36 m2 grosses Gebäude mit solar betriebener Klimaanlage, LED Beleuchtung, (www.openpr.de) weiter

eprimo punktet mit günstigem Öko-Strom

4.4.2011 - Stromkosten senken und das Klima schonen Neu-Isenburg, 4. April 2011. Der Energiediscounter eprimo verzeichnet eine steigende Nachfrage beim Öko-Strom-Angebot eprimoPrimaKlima. Derzeit entscheiden sich mehr als die Hälfte der eprimo-Neukunden für den Strom aus Wasserkraft. Als Energiediscounter bietet eprimo Öko-Strom zu erschwinglichen (www.openpr.de) weiter

Klima- und Energiefonds startet Photovoltaik-Aktion 2011

4.4.2011 - 35,6 Mio. Euro für Nutzung der Sonnenenergie (www.oekonews.at) weiter

Neu bei ELV: LEDON 10-Watt-LED-Lampe ? die ebenbürtige Alternative zu Glühlampen bis 60 W

4.4.2011 - Umweltfreundliche LED-Technologie spart bis zu 85 % Energie Leer, 04. April 2011 ? Viele Energiesparlampen enthalten giftiges Quecksilber und produzieren ein sehr kalt wirkendes Licht. Das Elektronik-Versandhaus ELV schafft hier mit der 10 W-LED-Lampe von LEDON Abhilfe. Sie enthält kein (www.openpr.de) weiter

Deutsche Umwelthilfe: Bundesregierung vor Lackmus-Test in der Atompolitik

4.4.2011 - Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) hat die Klageankündigung des RWE-Konzerns gegen die Abschaltung seines Altreaktors Biblis A als 'ignoranten und verzweifelten Versuch' bezeichnet, die Nachbeben der Reaktorkatastrophe von Fukushima in Deutschland einzudämmen. Der Vorgang zeige erneut, dass hierzulande die Energiewende trotz einer überwältigenden Mehrheit für den Atomausstieg nur in einem 'beinharten Machtkampf gegen die strukturkonservativen Teile der traditionellen Energiewirtschaft durchgesetzt werden' könne. (www.solarportal24.de) weiter

RENIXX World legt im ersten Quartal 2011 um 15 Prozent zu – Geschäftsklima bessert sich

4.4.2011 - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Knatterfrei, aber ?in?: Elektromotorräder von Zero Motorcycles - CleanTech-Unternehmen erhält weitere 26 Millionen US-Dollar Venture Capital

4.4.2011 - Elektroroller, Pedelec und E-Fahrräder werden garantiert einer der Sommertrends 2011. Doch mit Zero Motorcycles gibt es auch einen Anbieter von innovativen Elektromotorrädern, der unter Liebhabern bereits Kultstatus genießt. Zwar möchte nicht jeder Motorradfahrer auf das typische Knattern und den Benzingestank verzichten – doch die Zahl derer, die auch beim freizeitlichen Motorrad-Vergnügen auf Umweltfreundlichkeit achten, steigt gewaltig. Jetzt hat Zero Motorcycles eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen – und satte 26 Millionen US-Dollar Venture Capital erhalten. Dabei erhält Zero Motorcycles die zusätzliche Finanzierung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

E-Plus setzt auf energieautarke Sendemasten - Photovoltaik, Brennstoffzelle und Windenergie intelligent kombiniert

4.4.2011 - Es ist natürlich nur ein Anfang: E-Plus, der Mobilfunkanbieter, und die Nokia Siemens Networks haben kürzlich die – nach deren Angaben – europaweit erste energieautarke Sendestation in Betrieb genommen. Die Anlage soll den notwendigen Strom eigenständig mithilfe einer Kombination aus Photovoltaik, Windenergie und Brennstoffzelle produzieren. Damit wollen die Projektpartner E-Plus sowie Nokia Siemens Network den Grundstein für eine klimaneutrale Netztechnik der Zukunft liefern. Denn bislang werden noch etwa 85 Prozent des Energiebedarfs eines Mobilfunkanbieters für das Netz benötigt. Mit dem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erste klimaneutrale Sendestation Deutschlands geht in Betrieb

4.4.2011 - Strom wird vor ORt mit Photovoltaik, Brennstoffzelle und Windkraft produziert (www.oekonews.at) weiter

Eurobarometer: "Zukunft des Verkehrs" könnte umweltfreundlicher sein

4.4.2011 - Eine repräsentative Umfrage zu Mobilität unter europäischen BürgerInnen hat gezeigt, dass viele sich umweltfreundlichere Fortbewegungsarten wünschen. Wenn die Bedingungen stimmen sind auch die Autonutzer bereit, Kompromisse zu machen. (www.oekonews.at) weiter

ZAE sichert sich Deutschen Kältepreis

4.4.2011 - Berlin. Mit dem Deutschen Kältepreis, der zum dritten Mal in Berlin vom Bundesumweltministerium an innovative Unternehmen vergeben wurde, sollten Impulse für die Entwicklung, Anwendung und Kombination hocheffizienter Komponenten, klimafreundlicher Kältemittel und innovativer Konzepte sowie deren... (www.enbausa.de) weiter

Ein "Länder-Wettrennen" um den Atomausstieg?

3.4.2011 - Bayerns Umweltminister will schnell umsteigen (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Bundesregierung vor Lackmus-Test in der Atompolitik

3.4.2011 - Deutsche Umwelthilfe fordert gesetzliche Grundlage zur dauerhaften Abschaltung alter AKW? Verbleibende Reaktoren möglichst zügig abschalten ? ? RWE-Klage zeigt Lernunfähigkeit (www.oekonews.at) weiter

Vorbildlicher Einsatz erneuerbarer Energien: Energy Master Award verliehen

3.4.2011 - Mit dem Projekt Junker Filter zeigt die Innax Energie & Umwelt AG, wie Unternehmen eine nachhaltige Energieversorgung auf Grundlage erneuerbarer Energien bereits heute umsetzen können (www.oekonews.at) weiter

Wirtschaftsaufschwung erhöht Emissionen

3.4.2011 - Die im Emissionshandel erfassten Energie- und Industrieanlagen haben 2010 rund sechs Prozent mehr Kohlendioxid ausgestoßen als noch im Vorjahr. (www.sonnenseite.com) weiter

Photovoltaik Förderung 2011 Klima- und Energiefonds

2.4.2011 - Die PV-Firma Solarzelle Waldviertel bietet auch heuer wieder ein 'Einreichservice' zur Photovoltaikförderung der Bundesregierung (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik Förderung Klima- und Energiefonds 2011

2.4.2011 - Die PV-Firma Solarzelle Waldviertel bietet auch heuer wieder ein 'Einreichservice' zur Photovoltaikförderung der Bundesregierung (www.oekonews.at) weiter

Klimaerwärmung durch Kondensstreifen-Zirren

2.4.2011 - Nach einer Studie des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) tragen Kondensstreifen weit mehr zum Klimawandel bei als bisher bekannt. (www.sonnenseite.com) weiter

Vielfalt erleben ? ForestFinance unterstützt als Partner die Initiative ?Vielfalt erleben?

1.4.2011 - Der Bonner Waldinvestmentanbieter ForestFinance unterstützt als Initiativenpartner die Initiative ?Vielfalt erleben?, die sich für mehr Vielfalt und gegen Gentechnik auf dem Acker und in unserem Essen einsetzt. Im ?Vielfalt erleben?-Bündnis haben sich Partner aus den Bereichen Umwelt- und Verbraucherschutz, (www.openpr.de) weiter

Solarbranche steht zu Förderanpassung

1.4.2011 - Der Bundesverband Solarwirtschaft steht weiterhin fest hinter der im Januar mit Bundesumweltminister Norbert Röttgen vorgestellten Anpassung der Photovoltaik-Förderung. 'Die Solarstrom-Umlage für Verbraucher wird sich bei rund zwei Cent je Kilowattstunde einpendeln – auch bei einem ambitionierten Ausbau der Photovoltaik. Wir können mit der jetzigen gesetzlichen Regelung den Solarstrom-Anteil bis 2020 auf mehr als 10 Prozent ausbauen', betonte Günther Cramer, Präsident des Bundesverbands Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar). (www.solarportal24.de) weiter

BUND ruft RWE-Stromkunden zum Anbieterwechsel auf

1.4.2011 - Für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist die heute vom Energiekonzern Rheinisch-Westfälische Energiewerks AG (RWE) beim Verwaltungsgerichtshof in Kassel eingereichte Klage gegen die Abschaltung des Atommeilers Biblis A ein Zeichen, dass 'RWE wild entschlossen ist, die Augen vor den Folgen des Fukushima-Gaus zu verschließen'. Der BUND ruft alle RWE-Kunden auf, bei RWE zu kündigen und zu einem Ökostromanbieter zu wechseln. (www.solarportal24.de) weiter

Arbeitsschutz in der Energiewirtschaft

1.4.2011 - Die gesetzliche Unfallversicherung VBG zeichnet Aggreko Deutschland mit dem Zertifikat ?AMS-Arbeitsschutz mit System? aus Aggreko plc ist bei der Bereitstellung von temporärer Stromversorgung sowie von Kälte- und Klimatechnik weltweit führend. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter an mehr als (www.openpr.de) weiter

Nachhaltigkeit durch Energieeffizienz für kleine und mittelständische Unternehmen zum Nulltarif

1.4.2011 - Durch ein einmaliges Konzept zur energieeffizienten Kühlung und Heizung von gewerblichen Bestandsgebäuden können die Einsparungen weit über den Kosten für Effizienzmaßnahmen liegen. Der Schlüssel zu CO2freiem Heizen und Kühlen ist das "Gewusstwie" im Bereich Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik. Das Prinzip ist (www.openpr.de) weiter

Umwelt in der neuen Finanzplanung der EU

1.4.2011 - Die Europäische Union hat sich bis 2020 in den Bereichen Umwelt, Klima, Gesundheit und Konsumentenschutz hohe Ziele gesteckt. (www.oekonews.at) weiter

Weltweite Video-Aktion zum Klimaschutz

1.4.2011 - Your Climate Change Short Movie - Deine Videobotschaft (www.oekonews.at) weiter

Heute schon an Morgen denken ? Fukushima sollte Mahnung sein

31.3.2011 - Während im fernen Japan etwas Unfassbares passiert und hier erste radioaktive Partikel eintreffen1, können wir nur wenig dagegen tun. Für eine saubere Umwelt von Morgen jedoch, kann jeder etwas tun. Nordbleche ist sich seiner Verantwortung und Vorbildfunktion bewusst, und richtet (www.openpr.de) weiter

Röttgen stellt AKW-Stresstest-Kriterien vor

31.3.2011 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat soeben in Berlin zusammen mit dem Chef der Reaktorsicherheitskommission, Rudolf Wieland, die Kriterien für den so genannten AKW-Stresstest vorgestellt. (www.sonnenseite.com) weiter

partnerschaft umwelt unternehmen begrüßt drei neue Mitglieder

31.3.2011 - Mit EUROGATE, Gebr. Stahl und Swissôtel Bremen wächst die Umweltinitiative um zwei weitere Logistiker und ein Hotel Bremen/Bremerhaven 31.3.2011 Die ?partnerschaft umwelt unternehmen? (?puu?) wächst weiter: Bis zum 31. März sind mit der EUROGATE Container Terminal Bremerhaven GmbH, der Gebr. Stahl GmbH (www.openpr.de) weiter

Wiegevorgänge - bequem und zuverlässig

31.3.2011 - Die einfache Erfassung von Wiegevorgängen erleichtert die Verwaltung der In- und Outputströme auf Biogasanlagen. Mit dem Modul ?CONNECT? bietet Keitlinghaus Umweltservice aus Wadersloh im Rahmen seiner Managementsoftware ZEUS das erforderliche Werkzeug hierfür an. CONNECT ermöglicht sowohl manuelle Wiegevorgänge als auch (www.openpr.de) weiter

Clevergy ist klimaneutral

31.3.2011 - Der Begriff ?Klimaneutralität? bezeichnet die Minderung und Kompensation von Treibhausgasemissionen. Klimaneutralität setzt sich zum Ziel, diese entstehenden Emissionen durch die Einsparung der gleichen Menge an anderer Stelle auszugleichen. Zum zweiten Mal in Folge hat Clevergy seine Emissionen von der Hamburger (www.openpr.de) weiter

Wissenschaftler fordern schnelleren Atomausstieg - "Probleme können nicht gelöst werden, in dem man neue schafft"

31.3.2011 - 'Probleme können nicht gelöst werden, in dem man neue schafft' - Immer mehr Wissenschaftler aus Deutschland fordern in Deutschland oder sogar weltweit alle Atomkraftwerke abzuschaffen und die Energiewende hin zu alternativen Energieformen voranzutreiben. So schrieben jetzt 50 Träger des “Alternativen Nobelpreises” und Mitglieder des World Future Council: “Atomkraft ist weder die Antwort auf moderne Energieprobleme, noch ein Wundermittel für die Herausforderungen des Klimawandels. Probleme können nicht gelöst werden, indem man neue Probleme schafft”. Dem Aufruf unterstützten Experten, Aktivisten, Politiker, Geistliche, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Radtour für Fortgeschrittene - Von Berlin nach Mailand und zurück mithilfe von Crowdsponsoring

31.3.2011 - Berlin/München. Steigende Benzinpreise hindern Matthias Krämer und Samuel Zimmermann nicht bei der Reiseplanung. Schließlich wollen sie durch eigene Muskelkraft eine Route von 3116 Kilometern zurücklegen ? und dabei nicht nur für mehr Umweltbewusstsein werben, sondern zudem nach der Tour ihre (www.openpr.de) weiter

Hohe Betriebssicherheit für Biogasanlagen

31.3.2011 - Um den Betrieb von Biogasanlagen sicherer zu machen, bietet Keitlinghaus Umweltservice aus Wadersloh das Alarmmodul ?ALERT? als Bestandteil der Managementsoftware ZEUS an. ALERT ist ein zentrales, übergeordnetes und umfassendes System. Es leitet Alarme aus der Anlagensteuerung weiter und verteilt sie, (www.openpr.de) weiter

BUND: „Atomenergie verstößt gegen Grundgesetz“

31.3.2011 - 'Bundesumweltminister Norbert Röttgen darf sich nicht daran beteiligen, die Sicherheitsrisiken der deutschen Atomkraftwerke auf technische Detailfragen zu reduzieren', sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zu den heute von der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) vorgeschlagenen Kriterien zur Überprüfung der deutschen Atomkraftwerke. Nach Ansicht des BUND verstößt der Betrieb von Atomkraftwerken gegen das Grundgesetz. (www.solarportal24.de) weiter

Solar News: Mirroxx wird Industrial Solar - Industrial Solar Kollektor schließt Angebotslücke

31.3.2011 - Industrial Solar Kollektor schließt Angebotslücke - Seit gestern gibt es – quasi – ein neues Solarunternehmen in Deutschland – die Industrial Solar GmbH. Das Freiburger Cleantech-Unternehmen war bisher bekannt als Mirroxx GmbH und adressiert schon seit einiger Zeit mit einem innovativen Fresnelkollektor die aufstrebende Marktnische für die Erzeugung solarer Prozesswärme in der Industrie sowie die Klimatisierung von Großgebäuden. Mit der Umfirmierung zur Industrial Solar GmbH macht der Solar-Spezialist vor allem eines deutlich: Jetzt wird der Fokus ganz klar aufs internationale [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Weltweite Video-Aktion zum Klimaschutz

31.3.2011 - Hamburg/Koblenz, 29. März 2011. Kopenhagen war ein Waterloo für den weltweiten Klimaschutz. Auch die 16. United Nations Conference on Climate Change in Cancun, im Dezember 2010, hat nicht die großen Entscheidungen gebracht, um den anthropogenen Klimawandel aufzuhalten und unsere Welt (www.openpr.de) weiter

Update zum Thema CO2-Abscheidung und -Speicherung (CCS)

31.3.2011 - Von der CCS-Technologie erwarten viele Akteure einen erheblichen Klimaschutzbeitrag - entsprechend vielfältig gestalten sich die Aktivitäten derzeit auf nationaler und internationaler Ebene. Auf der anderen Seite birgt die CCS-Technologie aber auch Umweltrisiken und insbesondere die Bevölkerung steht dieser Technologie sehr kritisch (www.openpr.de) weiter

ecogood lässt Autos klimaneutral fahren ? mit intelligenter Klima-Vignette

31.3.2011 - Wer Auto fährt verbraucht Rohstoffe und sorgt für CO2-Emissionen. Je nach Auto und Fahrweise mehr oder weniger. So verursacht ein mittlerer Kleinwagen auf der Strecke Berlin-München 90 kg CO2, ein schicker Geländewagen 220 kg und ein LKW bis zu 500 (www.openpr.de) weiter

Straßenverkehr kann mehr zum Klimaschutz beitragen

31.3.2011 - Autos, Lastwagen, Schiffe und Flugzeuge sind Hauptverursacher des globalen Ölverbrauchs. In der EU ist der Transportsektor die einzige Wirtschaftsbranche, deren Treibhausgasaustoß ständig weiter wächst, und dies gerade auch im Straßenverkehr. Die hoch umstrittene Einführung von E10 Biotreibstoff in Deutschland löst dieses Problem nicht. Der Straßenverkehr könnte aber in Zukunft das Klima weniger belasten, wenn ein ausgewogener Mix von Instrumenten zum Einsatz käme, berichten Wirtschaftsforscher der Technischen Universität Berlin (TU) und des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK). (www.sonnenseite.com) weiter

Österreichs Jugend: Umweltsündern soll es an den Kragen gehen

31.3.2011 - TIMESCOUT Studie: Jugend will lebenswerte Welt- Kimaschutz, erneuerbare Energie und mehr ist für die Jugend relevant (www.oekonews.at) weiter

Vortragende für 4. Effizienztagung gesucht

31.3.2011 - Hannover. Das Energie- und Umweltzentrum am Deister und der Enercity-Fonds Proklima rufen dazu auf, bei der 4. EffizienzTagung in Hannover aktuelle Konzepte sowie Projekte vorzustellen. Der Aufruf richtet sich an Energieberater, Architekten, Planer und ausführendes Handwerk, aber auch an... (www.enbausa.de) weiter

Broschüre informiert über Wärmepumpen

31.3.2011 - Neue Informationsbroschüre des Bundesverbandes Wärmepumpe ?Heizen mit Wärmepumpe ? klimafreundlich, zukunftssicher, wartungsarm? (www.sonnenseite.com) weiter

?Wir brauchen eine Klimafolgenökonomie!?

30.3.2011 - Für so manchen Klimaforscher wird die zunehmende Erderwärmung die Menschen an die Grenzen ihrer Anpassungsfähigkeit führen. Andere erwarten, dass die Gefahr des Klimawandels neue Technologien und nützliche Verhaltensweisen hervorbringt. Ob aus der betriebswirtschaftlichen, der gesamtwirtschaftlichen oder der globalen Perspektive: Der (www.openpr.de) weiter

Swiss Cleantech Report: Schweizer sind weltweiter Vorreiter - Eidgenossen setzen auf Energieeffizienz und CleanTech

30.3.2011 - Eidgenossen setzen auf Energieeffizienz und CleanTech - Das Stichwort “CleanTech” hat in der Schweiz nicht nur als Keyword Konjunktur. Gleich mehrere Organisationen im Land der Eidgenossen streiten quasi um die Themenführerschaft in der Cleantech-Branche, die als wichtige Zukunftsbranche gilt. Und: Anders als in Deutschland steht die Politik in der Schweiz – allen voran Doris Leuthard – an der Spitze der Cleantech-Bewegung. Dokumentiert wird der gute Standort für umweltfreundliche Technologien in der Schweiz durch den “Swiss Cleantech Report”, der nun präsentiert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Venture Capital News: Recycling von Seltene Erden - Technologie-Unternehmen aus Bielefeld erhält Finanzspritze von 1 Mio. Euro

30.3.2011 - Technologie-Unternehmen aus Bielefeld erhält Finanzspritze von 1 Mio. Euro - Es ist bezeichnend: Während die Atomwirtschaft nach wie vor kein Endlager für strahlenden Atommüll hat, kümmert sich die Solarbranche schon heutzutage um das Recycling von Solarmüll. Denn auch dabei sind einige Recycling-Regeln zu beachten und durchaus umweltschädlicher Müll zu entsorgen. Und: Es geht um das Recycling von Seltenen Erden, den Rohstoffen vorwiegend aus China, die nur in begrenztem Maße abgebaut werden. Der High-Tech Gründerfonds hat erkannt, dass im Bereich Recycling-Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

CleanTech: ?Pioniergeist für neue Gründerzeit? - NRW-Minister Remmel besucht Zentrum für Brennstoffzellentechnik

30.3.2011 - NRW-Minister Remmel besucht Zentrum für Brennstoffzellentechnik - NRW-Umweltminister Johannes Remmel fordert nach der Atomkatastrophe in Japan einen sofortigen Ausstieg aus der Kernenergie in Deutschland. Über alternative umweltschonende Konzepte einer dezentralen Energieversorgung informierte er sich kürzlich im Zentrum für Brennstoffzellentechnik (ZBT) an der Universität Duisburg-Essen, das von Prof. Dr. Angelika Heinzel geleitet wird. Minister Johannes Remmel sagte bei seinem Besuch in Duisburg: “Wir brauchen mehr Pioniergeist für eine neue Gründerzeit in der Energiepolitik. Das ZBT an der Universität Duisburg-Essen zeigt, dass [...] (www.cleanthinking.de) weiter

GLOBAL 2000 warnt: Für Minister Mitterlehner hat Ausbau von Ökostrom keine Priorität!

30.3.2011 - Umweltschützer kritisieren leere Ankündigungspolitik des Ministers - Aufhebung der Förderdeckelung für Ökostromanlagen nicht vorgesehen (www.oekonews.at) weiter

Bündnis von "Alternativen Nobelpreisträgern" fordert weltweiten Atomausstieg

30.3.2011 - Atomkraft ist weder die Antwort auf moderne Energieprobleme noch ein Wundermittel für die Herausforderungen des Klimawandels (www.oekonews.at) weiter

Heizen mit erneuerbarer Energie macht Sinn

30.3.2011 - Bereits über 250 Biomasseheizungen mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert (www.oekonews.at) weiter

Verbesserte Förderkonditionen für Erneuerbare Energien im Marktanreizprogramm

30.3.2011 - Das Bundesumweltministerium hat die Förderkonditionen für das Marktanreizprogramm für Erneuerbare Energien (MAP) verbessert. Sowohl bei der Förderung von Solarthermie, als auch bei Biomassekesseln und Wärmepumpen sowie in der KfW-Förderung sind neue Richtlinien in Kraft getreten. (www.solarportal24.de) weiter

Elektromobilität: Q:CHARGE schafft die Grundlage, Ökostrom laden zu können

29.3.2011 - Berlin, 29.03.2011 - Marcus Schmitt von Q:CHARGE sprach mit Gidon Wagner von jungesmünchen.de über umweltfreundliche Elektromobilität. Der Vorstand der Q:CHARGE Europe AG beantwortet im Skype-Interview Fragen, die Menschen in der Debatte über Atomkraft besonders interessieren, geht es um Elektromobilität. Im (www.openpr.de) weiter

Bündnis von „Alternativen Nobelpreisträgern“ fordert weltweiten Atomausstieg

29.3.2011 - In einer gemeinsamen Erklärung fordern 50 Trägerinnen und Träger des 'Alternativen Nobelpreises' und Mitglieder des World Future Council, weltweit Atomkraftwerke abzuschaffen und sie durch alternative Energieformen zu ersetzen. 'Atomkraft ist weder die Antwort auf moderne Energieprobleme, noch ein Wundermittel für die Herausforderungen des Klimawandels. Probleme können nicht gelöst werden, indem man neue Probleme schafft', heißt es in der Erklärung von Expertinnen, Aktivisten, Politikerinnen, Geistlichen, Unternehmerinnen und Wissenschaftlern aus 26 Ländern. (www.solarportal24.de) weiter

Fukushima Sushi: Zarter Kernschmelz an feiner Salzkruste

29.3.2011 - Umweltinstitut München e.V. fordert schnelles Handeln und ein Ende der Desinformation (www.oekonews.at) weiter

Umweltdachverband: Lob für LH-Stv. Brenner - nun steigt auch Salzburg aus Atomstromhandel aus!

29.3.2011 - Konkreter Atomstrom-Ausstiegsplan für Salzburg AG-Tochter MyElectric soll im Landtag behandelt werden (www.oekonews.at) weiter

Neues Logo kennzeichnet umweltfreundliche Büroprodukte

29.3.2011 - GO GreenOffice wird das neue Logo für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im Büro! Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern die Strategie der Zukunft. Die allgemeine Diskussion um ökologisch nachhaltiges Verhalten beginnt mit der Auswahl der Rohstoffe und führt über eine ökologisch orientierte (www.openpr.de) weiter

take-e-way gewinnt 150 Sammelstellen für kostenlose Rücknahme von Elektrokleingeräten und Energiesparlampen

29.3.2011 - Hamburg ? Die take-e-way GmbH hat gemeinsam mit dem Elektronikrecycler TCMG und der Hamburger Umweltbehörde die ersten 150 roten Sammelboxen für Elektrokleingeräte und Energiesparlampen in Hamburg aufgestellt. Das Unternehmen hatte das kostenlose Rücknahmesystem erst kürzlich in Hamburg, Europas diesjähriger Umwelthauptstadt, (www.openpr.de) weiter

Umweltbildungszentrum Licherode gibt erstmals Fibel für Nachhaltigkeit im Alltag für Kinder heraus

29.3.2011 - Licherode, 29. März 2011. ?Niemand ist zu klein, um nicht selbst etwas bewirken zu können?. Mit diesen Leitgedanken hat das Umweltbildungszentrum und Ökologische Schullandheim im nordhessischen Alheim-Licherode erstmals eine Fibel für Nachhaltigkeit im Alltag herausgegeben. Die Kinder werden anhand von (www.openpr.de) weiter

HFO Energy vermarktet günstigen Ökostrom für Gewerbekunden von optimalgrün

29.3.2011 - Der Energie-Distributor HFO Energy GmbH mit Sitz in Hof/Saale, vermarktet die günstigen Ökostrom-Tarife von optimalgrün. "Die Atom-Katastrophe in Japan hat die Nachfrage nach Ökostrom stark erhöht. HFO Energy vermarktet seit 2010 sehr erfolgreich die umweltfreundlichen Strom- und Gastarife von optimalgrün" (www.openpr.de) weiter

Green-Motors.de: Neues E10-Benzin erzeugt mehr CO2 als herkömmlicher Sprit

29.3.2011 - Blankenburg, 29.03.2011 - Geahnt hatten es die deutschen Autofahrer längst, nun folgte die offizielle Bestätigung eines Forsches des Fraunhofer Instituts: E10-Benzin erzeugt mehr CO2 als das alte E5-Benzin, die Umwelt-Bilanz ist somit ins Negative gekippt! Uwe Krengel, Forscher am besagten Fraunhofer (www.openpr.de) weiter

Klima- und Energiefonds: 35 Millionen für 7.000 neue Photovoltaik-Anlagen in Österreich

29.3.2011 - Der Klima- und Energiefonds richtet sich mit seiner Förderaktion ?Photovoltaik 2011? erneut ausschließlich an private Haushalte. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Weißbuch Verkehr setzt auf Zauberei

29.3.2011 - Technikgläubigkeit wird Klimawandel nicht aufhalten (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik: Um Faktor 22 weniger CO2-Emissionen als Erdgas-GuD-Kraftwerke

29.3.2011 - Bald gleichauf mit Wasserkraft (www.oekonews.at) weiter

Green-Motors.de: Förderung von Erdgas als günstige Alternative zum Auto fahren

28.3.2011 - Blankenburg, 28.03.2011 - Alternative Antriebe sind bei den derzeit hohen Preisen für Benzin und Diesel immer mehr im Kommen. Just bieten zwei deutsche Bundesländer eine kleine Umweltprämie zur Förderung von alternativen Erdgas-Autos. Sachsen und ebenso Sachsen-Anhalt offerieren dem interessierten ?Alternativ-Fahrer? beim (www.openpr.de) weiter

T-Mobile gründet Umwelt- und Nachhaltigkeitsfonds TUN

28.3.2011 - 50.000 Euro pro Jahr für Umweltprojekt in Österreich (www.oekonews.at) weiter

Solar Millennium meldet Start für viertes spanisches Kraftwerksprojekt Ibersol

28.3.2011 - Nach Gründung der Projektgesellschaft für das Parabolrinnen-Kraftwerk Ibersol ist die Flagsol GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen von Ferrostaal und der Solar Millennium AG, gemeinsam mit der Ferrostaal AG und dem spanischen Unternehmen Duro Felguera mit der Ausführung der ersten Baumaßnahmen beauftragt worden. Ab 2013 soll das Solarkraftwerk mit einer Leistung von 50 Megawatt Strom in das spanische Netz einspeisen und rund 150.000 Menschen mit umweltfreundlichem Strom versorgen. (www.solarportal24.de) weiter

Klima- und Energiefonds: 35 Millionen für 7.000 neue Photovoltaik-Anlagen in Österreich

28.3.2011 - Größte PV-Förderaktion startet ab 4.4.2011 - Ausbausprung von 30 Megawatt neuer Leistung - Berlakovich: Wichtiger Schritt in Richtung Energieautarkie (www.oekonews.at) weiter

Die stromerzeugende Heizung

28.3.2011 - Der Spezialist für ökologische Heiztechnik, die ÖKOTHERM Energiesysteme GmbH, unterstützt Hausbesitzer und Gewerbeimmobilienbesitzer bei der Planung und Montage von Blockheizkraftwerken (BHKW). ?Wesentliche Motivation für den Einsatz von BHKW-Anlagen ist die effizientere und damit umweltschonendere Nutzung der Brennstoffe, verglichen mit der getrennten (www.openpr.de) weiter

Supraleiter für höhere Wirkungsgrade - Siemens und KIT starten Forschungsprojekt für supraleitende Generatoren

28.3.2011 - Siemens und KIT starten Forschungsprojekt für supraleitende Generatoren - Siemens und das Institut für Technische Physik am Karlsruhe Institute of Technology (KIT) haben ein gemeinsames Projekt zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei der Stromerzeugung gestartet. Dabei geht es um den gezielten Einsatz von Hochtemperatur-Supraleitern bzw. von supraleitenden Generatoren in Großkraftwerken. Ziel ist es, einen höheren Wirkungsgrad zu erzielen – das Projekt, das auf der Hannover Messe vom 4. bis 8. April vorgestellt wird, wird auch vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Greenpeace und GLOBAL 2000: Porsche AG muss Klage gegen VCÖ sofort zurückziehen

28.3.2011 - Umweltschutzorganisationen fordern VW-Konzern auf, endlich spritsparende Fahrzeuge zu erzeugen (www.oekonews.at) weiter

Einschüchterungs-Klage durch Porsche Austria gegen den VCÖ?

28.3.2011 - Der Milliardenkonzern sollte lieber den realen Spritverbrauch der Autos senken statt Klima-Engagement bedrohen (www.oekonews.at) weiter

Öko-Aktionismus in der Lobau

28.3.2011 - So macht Umwelterziehung Spaß (www.oekonews.at) weiter

EU-Anti-Atom-Bügerbegehren ist rechtlich möglich

27.3.2011 - Atomkraft ist die falsche Antwort im Klimaschutz (www.oekonews.at) weiter

Wie sich Änderungen der Landnutzung auf das Klima auswirken

27.3.2011 - Böden haben ein ?Langzeitgedächtnis? für ihre Nutzungsgeschichte. (www.sonnenseite.com) weiter

Fukushima-Freisetzung erreicht Tschernobyl-Freisetzung

26.3.2011 - Zweite Cäsium-Fallout-Wolke trifft die Welt - UmweltschützerInnen fordern: Hochrisikotechnologie jetzt endgültig abschalten! (www.oekonews.at) weiter

Rheinland-Pfalz: Energieversorgung ohne Atomkraft möglich

26.3.2011 - Die Umweltministerin von Rheinland-Pfalz, Margit Conrad, zeigt Details dazu auf (www.oekonews.at) weiter

Anti-Atom-Demos 26. März: Fukushima mahnt

26.3.2011 - Heute finden bundesweit vier Demonstrationen gegen Atomkraft statt in Berlin, Hamburg, Köln und München. Träger der Demonstrationen sind diese Organisationen: AG Schacht Konrad, Attac Deutschland, .ausgestrahlt – Gemeinsam gegen Atomenergie, Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, contrAtom, NaturFreunde Deutschland, Netzwerk Friedenskooperative und Robin Wood. (www.solarportal24.de) weiter

Zehn Bau- und Sanierungsprojekte ausgezeichnet

26.3.2011 - Mainz. Sieben Eigenheime, zwei Mehrfamilienhäuser und eine Wohnanlage sind in Rheinland-Pfalz als Preisträger des 4. Unser-Ener-Wettbewerbs für energetisches Bauen und Sanieren ausgezeichnet worden. Erstmals wurden in diesem Jahr auch Einzelmaßnahmen zur Energieeinsparung ausgezeichnet.... (www.enbausa.de) weiter

EU-Sondergipfel der Umweltminister: Energiewende jetzt notwendig

25.3.2011 - Global 2000: Einnahmen aus CO2-Zertifikaten für die Energiewende bereitstellen - Eine Milliarde Euro nicht einfach verschenken! -BM Berlakovich steht jetzt vor Gelegenheit richtig zu handeln (www.oekonews.at) weiter

KlimAktiv und National Geographic Deutschland gemeinsam für den Klimaschutz

25.3.2011 - Im neuen Klima-Special auf der Internetpräsenz von National Geographic Deutschland erfährt der Leser nun einiges über seine Möglichkeiten, das Klima besser zu schützen. Ein CO2-Rechner und vieles mehr stehen dort zur Verfügung, um sich über die Lage unseres Planeten zu (www.openpr.de) weiter

Erstmals geringe Radioaktivität aus Japan in Deutschland nachgewiesen

25.3.2011 - Geringe Spuren von Radioaktivität aus Japan sind, wie das deutsche Umweltministerium mitteilt, jedoch nicht gesundheitsgefährdend (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace: Atomunfall in Japan hat höchste INES-Stufe 7 erreicht

25.3.2011 - Die atomare Katastrophe im japanischen Atomkraftwerk Fukushima Daiichi muss auf die höchste Stufe 7 der internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse (INES) eingeordnet werden. Das fordert die unabhängige Umweltschutzorganisation Greenpeace von der internationalen Atomenergiebehörde IAEO. Aus der havarierten Atomanlage seien schon jetzt entsprechend große Mengen an Radioaktivität entwichen, ergebe eine Studie des Physikers Dr. Helmut Hirsch für Greenpeace. (www.solarportal24.de) weiter

Dubai: WWF Earth Hour 2011 am Samstag

25.3.2011 - Am Samstag findet die Aktion ?WWF Earth Hour 2011? statt. Diese weltweite Aktion setzt sich symbolisch für den Klimaschutz ein. In vielen Städten der Welt werden für eine Stunde die Lichter ausgeschalten. Im Burj Khalifa, in der Dubai Mall, in den (www.openpr.de) weiter

Earth Hour 2011: Größte Aktion für das Weltklima weltweit

25.3.2011 - Lichter aus für eine Stunde am Samstag: Jeder kann ein Zeichen setzen (www.oekonews.at) weiter

NaturEnergiePlus sorgt für klimaneutrale Privathaushalte

25.3.2011 - ? Ökostrom aus 100 Prozent Wasserkraft ? Klimarechner hilft Privatkunden ihre Klimabilanz zu verbessern ? Bereits über 12.000 Kunden seit September 2010 ? Neuer Markenauftritt NaturEnergiePlus hilft ihren Kunden mit Ökostrom aus 100 Prozent Wasserkraft jeden Tag das Klima zu entlasten und die Umwelt zu schützen. Nun (www.openpr.de) weiter

DUH: Baden-Württembergisches „Klimaschutzkonzept 2020 PLUS“ bleibt „Mogelpackung“

25.3.2011 - Während in Japan die Strahlenbelastung dramatisch ansteigt und die Rettungsmannschaften immer häufiger vom Ort der Atomkatastrophe evakuiert werden müssen, hält sich die baden-württembergische Landesregierung wenige Tage vor der Landtagswahl alle Optionen offen. 'Unverdrossen', so die Deutsche Umwelthilfe (DUH), wurde ein 'Klimaschutzkonzept 2020 PLUS' verabschiedet, mit dem das Land jedoch im Fall seiner Umsetzung beim Ausbau der Erneuerbaren Energien gegenüber vergleichbaren Bundesländern eher noch weiter zurückfalle – insbesondere beim Ausbau Erneuerbarer Energien aus Windkraft. (www.solarportal24.de) weiter

Mikro-KWK: Dezentrale Kleinkraftwerke für Strom und Wärme - 1.000 Euro E.On-Zuschuss pro KWK-Anlage

25.3.2011 - 1.000 Euro E.On-Zuschuss pro KWK-Anlage - Mit ihrem so genannten Remeha eVita hat die De Dietrich Remeha GmbH im letzten Jahr einen neuartigen Gas-Brennwertkessel mit integriertem Stirlingmotor zur Strom- und Wärmeerzeugung auf den Markt gebracht. Diese sorgt für dezentrale Stromerzeugung bei gleichzeitiger Nutzung der dabei entstehenden Wärme – die Mikro-KWK Anlage senkt den CO2-Ausstoß deutlich und erhöht die Primärenergieausbeute. Derartige (dezentrale) Kleinstkraftwerke werden zukünftig einen großen Beitrag für den Klimaschutz leisten. Während LichtBlick, Volkswagen oder Vaillant längst mit solchen Lösungen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektrisch unterwegs in der buckligen Welt

25.3.2011 - E-Mobilitity-Initiative ‚e-mobil Bucklige Welt' gestartet - Ein Profit für Umwelt, Wirtschaft und Tourismus (www.oekonews.at) weiter

Fasten für d´Fisch

25.3.2011 - 'die umweltberatung' empfiehlt Fisch mit Gütesiegel oder fischfreie Kost (www.oekonews.at) weiter

China: Neuer Fünfjahresplan soll "saubere industrielle Revolution" vorantreiben

25.3.2011 - Aufruf an die Provinzregierungen zu ernsthaftem Umweltschutz (www.oekonews.at) weiter

Heizen mit regenerativen Energien im Altbau: REMKO HotHybrid Inverter-Wärmepumpe

25.3.2011 - Der Sanierungsbedarf in Deutschland ist groß. Denn eine große Anzahl der Bestandbauten erfüllt nicht die gesetzlich geforderten Normen zur Energieeinsparung. Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) gilt seit dem 1.1.2010 auch für den Bestandsschutz. Sanierte Altbauten müssen in Folge dessen einen Teil des (www.openpr.de) weiter

Atomenergie mit dem Sparbuch stoppen

25.3.2011 - Deutsche Umweltstiftung warnt vor ?Atombanken? (www.sonnenseite.com) weiter

Energiewende gegen Klimawandel: Gleichzeitig Verringerung von Kernenergie und CO2

24.3.2011 - * Ziel: Klimafreundliche Energieerzeugung, CO2-Einsparung und Kompensierung * Verlängerung der Laufzeiten verhindert Förderung der alternativen Energien Berlin, 24. März 2011 - Fukushima und die Folgen für die deutsche Energiepolitik sind derzeit Topthema in den (www.openpr.de) weiter

Für AKW-Unfälle haftet die Gesellschaft

24.3.2011 - Frankfurt am Main ? Aufgrund der aktuellen Ereignisse im Atomkraftwerk Fukushima und des 25. Jahrestags der Tschernobyl-Katastrophe fordert der Verein Leben nach Tschernobyl e.V. die Regierung und die internationalen Energiekonzerne auf, im Interesse der Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt Verantwortung für (www.openpr.de) weiter

Energie sparen beim Energie sichern: TOPLAK bringt USV mit Schwungrad nach Österreich

24.3.2011 - Schwungräder statt der herkömmlichen Batterien: Damit senkt die hocheffiziente USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) des amerikanischen Herstellers Active Power deutlich Energiekosten und schont die Umwelt. TOPLAK, der Spezialist für mobile Stromlösungen, bringt diese weltweit bewährte Stromversorgung nach Österreich und gewährleistet das Vor-Ort-Service (www.openpr.de) weiter

CLEANTEC KG: Launched Airblade Drip Tray - Tropfwanne für den Dyson Airblade Händetrockner

24.3.2011 - (München, 24. März 2011) In Zusammenarbeit mit der Schönmann AG und Dyson entwickelte die Cleantec Hygiene & Umwelttechnik KG eine Tropfwanne für überflüssiges Wasser. Nach den innovativen Leasing- und Mietvarianten kommt der Dyson Premium Reseller CLEANTEC KG jetzt mit einer (www.openpr.de) weiter

Deutsche Umweltstiftung warnt vor „Atombanken“

24.3.2011 - In den Kernreaktoren, die im Mittelpunkt der atomaren Katastrophe in Japan stehen, steckt auch das Geld deutscher Sparerinnen und Sparer. 'Es gibt so gut wie keine deutsche Großbank, die nicht Milliarden in Atomenergie investiert hat', sagt der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Umweltstiftung, Jörg Sommer. (www.solarportal24.de) weiter

Sechs zentrale Eckpfeiler für eine klima- und energiesichere Zukunft

24.3.2011 - Für ein energiepolitisches Zukunftspaket, das menschengemachte Katastrophen heute und in der Zukunft ausschließt. (www.sonnenseite.com) weiter

Reaktorunglück in Japan: Folgen für das Ökosystem Meer

24.3.2011 - Es werden erste Messwerte für radioaktive Stoffe in Umweltproben bekannt. (www.sonnenseite.com) weiter

Studien zeigen immer größeres EE-Potenzial

23.3.2011 - Solarthemen 347: Nach etwas Zaudern hat das Bundesumweltministerium (BMU) die neue Leitstudie 2010 veröffentlicht. Sie zeigt auf, wie eine 100-prozentige Versorung mit erneuerbaren Energien erreicht werden könnte. Laut einem Bericht der Frankfurter Rundschau hat das BMU die Studie zunächst nicht veröffentlichen wollen und wurde erst durch Bündnis 90/Die Grünen dazu gezwungen. Den vollständigen Beitrag lesen Sie [...] (www.solarthemen.de) weiter

Mehr EE-Arbeitsplätze als bislang vermutet

23.3.2011 - Solarthemen 347: Ein breites Konsortium von Instituten hat für das Bundesumweltministerium ermittelt, wie viele Arbeitsplätze erneuerbare Energien bereits geschaffen haben und noch schaffen können. Laut dieser Studie sind die Effekte deutlich höher, als bislang ermittelt wurde. Die aufwändige Analyse kommt für das Jahr 2009 auf 339.500 Beschäftigte ? diese Zahl liegt 16 Prozent über bisherigen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Stiftung fördert Energierechtsforschung

23.3.2011 - Solarthemen 347: Über 40 Stifterinnen und Stifter haben Anfang März die Stiftung Umweltenergierecht gegründet, die Forschung zum Recht der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz unterstützen soll. Angesiedelt ist die Stiftung in Würzburg an der dortigen Forschungsstelle Umweltenergierecht. Die neue rechtswissenschaftliche Einrichtung will eine Änderung des für die Energienutzung relevanten Rechtsrahmens fördern. Foto: Forschungsstelle für Umweltenergierecht Den vollständigen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Biosolarzentrum Köthen entsteht

23.3.2011 - Solarthemen 347: Mikroalgen bauen wesentlich schneller als bekannte Energiepflanzen aus Kohlendioxid der Luft Biomasse auf. Ab 2016 sollen Mikroalgen in Köthen industriell produziert werden. Ein Versuchs-Algenreaktor läuft bereits. ?Die großflächige klimaneutrale industrielle Nutzung? wollen die Hochschule Anhalt und die GICON GmbH gemeinsam erreichen. Überzeugen Sie sich [...] (www.solarthemen.de) weiter

Betriebliche Leuchtmittel von Energebnis als Strompreiskompensator

23.3.2011 - Stromkosteneinsparungen sind mittelfristig nur noch über Stromverbraucher regelbar. Unternehmen, Städte, Gemeinden und Vereine können Einsparungen durch den Austausch alter Leuchtmittel erzielen und sparen so bis zu 70% Stromkosten und Emissionsausstoß pro Jahr. Alleine die Ankündigung des 3 monatigen Moratorium über (www.openpr.de) weiter

Klimaschutzkonzept 2020plus: Altes neu aufgelegt

23.3.2011 - Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat soeben das Klimaschutzkonzept 2020plus verabschiedet. (www.sonnenseite.com) weiter

Geheime Energiestudie im Umweltausschuss

23.3.2011 - Heute wurde  im Umweltausschuss des Deutschen Bundestages die ?Leitstudie 2010? des Bundesumweltministeriums (BMU) vorgestellt und diskutiert. (www.sonnenseite.com) weiter

Pressegespräch: "Energ(et)ische Wertschöpfung: Erfahrungen von Kommunen für Kommunen" am 1. April 2011 in Leipzig

23.3.2011 - Welche Strategien bieten sich für Städte an, die sich durch erneuerbare Energiequellen versorgen möchten? Wie reagieren Kommunen bereits auf steigende Energiepreise, neue Herausforderungen im Klimaschutz zur Sicherung einer zukünftigen regionalen energetischen Wertschöpfung? Diese und andere Fragen werden am 1. April 2011 (www.openpr.de) weiter

BUND an Merkel: „Wann wenn nicht jetzt?“

23.3.2011 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat von Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich ihres Treffens mit den 'Atom-Ministerpräsidenten' ein Sofortprogramm für eine erneuerbare Energiezukunft gefordert. 'Ein vollständiger Atomausstieg ist sofort machbar. Die größte Herausforderung dabei ist, den Stromverbrauch in Deutschland drastisch zu reduzieren. Und zwar nicht nur mit Appellen an die Bevölkerung, sondern mit klaren Vorgaben und Förderprogrammen', sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. (www.solarportal24.de) weiter

Studie ermöglicht den Vergleich von Heizsystemen

23.3.2011 - Köln. Im Auftrag des Umweltbundesamtes hat das Beratungsunternehmen Ecofys in einer Studie Heizungssysteme verglichen. Die Vergleichsstudie 'Umweltwirkung von Heizsystemen in Deutschland' soll Bauherren als Entscheidungshilfe dienen und steht ab sofort auf der Webseite des Amtes zum... (www.enbausa.de) weiter

ISH 2011: InvenSor pra?sentierte leistungsstarke Zeolith-Ka?ltemaschine

23.3.2011 - Berlin, Ma?rz 2011 ? Wie man Solarthermie und auch kleine Blockheizkraftwerke (BHKWs) hocheffizient zur Ku?hlung einsetzen kann, zeigte die InvenSor GmbH vom 15.-19.03.2011 auf der ISH, der Frankfurter Weltleitmesse fu?r Geba?ude-, Energie- und Klimatechnik (Aircontec). Das Berliner Unternehmen hat eine (www.openpr.de) weiter

Die Klima-Hotels räumen ab

23.3.2011 - Bei den European Sustainable Tourism Awards (VESTAs) 2011 auf der Internationalen Tourismus-Börse Berlin (ITB) haben die Klima- Hotels Deutschland gleich acht Auszeichnungen mit nach Hause genommen. Insgesamt gab es 95 Nominierungen aus 14 Ländern in den Kategorien Unterkunft, Transport, Besucherattraktion, Ausflugsziele und Reiseveranstalter. Alle acht Klima-Hotels waren (www.openpr.de) weiter

Damit Waldprojekte dem Klima und dem Menschen dienen

23.3.2011 - Hunderte Millionen Menschen sind fast vollständig abhängig von intakten Wäldern. Ihr Schutz sowie die ökologisch ausgerichtete Aufforstung können damit einen wichtigen Beitrag zur Armutsbekämpfung leisten. Doch gerade die waldabhängigen Völker blicken mit Sorge auf den neuen Klimaschutz-Trend, Waldschutz und Aufforstung im Namen des Klimaschutzes umzusetzen. Sie fürchten Vertreibungen aus ihren Lebens- und Wirtschaftsräumen. Können Standards für Waldklimaprojekte negative Effekte für die Waldbewohner verhindern und eine Win-win-Situation für Investoren und Bewohner gleichermaßen schaffen? Ein Bericht von Anika Schroeder (www.sonnenseite.com) weiter

Going Green ? Ein Muss für Zulieferbetriebe?

22.3.2011 - Die Einkaufsabteilung des britischen Telekomgiganten BT nimmt mehr als 6.000 Zulieferbetriebe in die Pflicht sich in der CO2-Emissionsreduzierung zu engagieren. Doch wie sollen kleinere Betriebe den Aufwand bewältigen, die relevanten CO2 Treibhausgasemissionen zu bemessen, zu dokumentieren und zu reduzieren? (www.openpr.de) weiter

DIW: „Risiken nicht länger verdrängen, sondern transparent machen“

22.3.2011 - Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin fordert die Einführung einer Versicherungspflicht gegen Naturgefahren. Angesichts der jüngsten Katastrophen und ihrer dramatischen Folgen dürften die Gefahren extremer Wetter- und Umweltphänomene nicht länger verdrängt werden. 'Wir müssen die Risiken transparent machen, möglichst risikogerecht auf viele Schultern verteilen und sie nicht länger blindlings sozialisieren', so DIW-Chef Gert Wagner und Reimund Schwarze, Abteilungsleiter 'Ökonomie und Politik' an der nationalen Klimaagentur CSC in Hamburg. (www.solarportal24.de) weiter

Bundesweite Kampagne motiviert zur Umstellung auf Recyclingpapier

22.3.2011 - Initiative der Deutschen Wirtschaft im Internationalen Jahr der Wälder Anlässlich des Internationalen Jahres der Wälder ruft die Initiative Pro Recyclingpapier dazu auf, mit der Umstellung auf Recyclingpapier einen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt sowie zum Klima- und Ressourcenschutz zu leisten. (www.openpr.de) weiter

?Früher haben wir gegoogelt, heute znouten wir?

22.3.2011 - Bremen, März 2011. Die Designagentur ?Die Typonauten? aus Bremen ist ab sofort klimaneutral aufgestellt. Nachdem die Geschäftsführer beschlossen hatten, CO2-Emissionen auf ein Mindestmaß zu reduzieren und unvermeidbare Emissionen auszugleichen, recherchierten sie im Internet die Machbarkeit. Dabei stießen sie auf den (www.openpr.de) weiter

PULS für Nachhaltigkeit ausgezeichnet - LEED®-Gold- Zertifikat für Fabrik in China

22.3.2011 - München, 22.03.2011 - Anfang August 2010 erhielt PULS für den Fabrikneubau in Suzhou den renommierten Umweltpreis LEED®-Gold. Damit gehört das Werk zu den nur fünf Fabriken, die in China mit diesem Zertifikat ausgezeichnet wurden. LEED (Leadership in Energy and Environmental (www.openpr.de) weiter

ecogood und Select Catering sorgen für klimaneutralen Genuss auf der ITB

22.3.2011 - Berlin ? Der Klimaschutzanbieter ecogood (ecogood.de) hat gemeinsam mit dem Bio-Caterer Select Catering die Verpflegung auf der ITB in diesem Jahr zum ersten Mal klimaneutral gestellt. Darunter fielen die Crew der ITB und der Stand der größten portugiesischen Fluggesellschaft TAP. (www.openpr.de) weiter

Vergleichende Ecofys-Studie zu Umweltwirkungen und Wirtschaftlichkeiten von Heizungssystemen

22.3.2011 - Köln. Eine vom Beratungsunternehmen Ecofys im Auftrag des Umweltbundesamtes durchgeführte und kürzlich veröffentlichte Vergleichsstudie von Heizungssystemen zeigt zum Teil erhebliche Unterschiede in Bezug auf Umweltwirkungen und Wirtschaftlichkeiten. Betrachtet werden unsanierte Altbauten und Neubauten in unterschiedlichen Effizienzklassen, die jeweils mit einer (www.openpr.de) weiter

Weltleitmesse ISH: 50 Prozent Energieeinsparung durch effizienteres Heizen sofort möglich

22.3.2011 - Die Deutschen verschleudern jährlich Heizenergie für 16 Milliarden Euro. Das entspricht dem Jahresverbrauch von 17 Millionen Haushalten.* Der Grund: Veraltete Technik im Heizungskeller. Nur jede achte Anlage (13 Prozent) ist effizient und nutzt erneuerbare Energien. Mit diesen modernen Lösungen ließen sich laut EU-Kommission sofort bis zu 50 Prozent Energie einsparen. Doch das wissen nur fünf Prozent der Bundesbürger. Das ergab eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest im Auftrag der Messe Frankfurt anlässlich der ISH, Weltleitmesse für umweltfreundliche Gebäudetechnik, nachhaltige Sanitärlösungen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SolarFuel weiht Laboranlage ein ? juwi-Gruppe beteiligt sich am Unternehmen

22.3.2011 - Die Zukunft der Energieversorgung ist erneuerbar und dezentral. Eine der größten Herausforderungen auf dem Weg dahin liegt nach Expertenmeinung in der langfristigen Speicherung von enormen Ökostrommengen. Eine Antwort auf das Problem erproben nun die juwi-Gruppe und die SolarFuel GmbH mit ganz konkreten, technischen Schritten: Eine Laboranlage von SolarFuel in der Morbacher Energielandschaft im Hunsrück wandelt elektrische Energie in Erdgas um. Am heutigen Tage wurde die Anlage in Anwesenheit der rheinlandpfälzischen Umweltministerin Margit Conrad eingeweiht. Die elektrische Anschlussleistung beträgt 25 Kilowatt. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ecosummit Highlight: Die Technologie von SunFire - EcoFire will Klimagas CO2 als Rohstoff nutzen

22.3.2011 - EcoFire will Klimagas CO2 als Rohstoff nutzen - In dieser Woche, am Donnerstag und Freitag (24.3. und 25.3.) findet in Berlin das Ecosummit 2011 statt – ein Treffen der “Smart Green Economy” mit mehr als 85 Rednern und mehr als zwei Dutzend CleanTech-Startups, die vor Investoren und den anderen Gästen ihre Geschäftsmodelle vorstellen werden. Im Vorfeld des EcoSummit 2011 haben wir von CleanThinking.de einige der genannten Geschäftsmodelle bereits einmal unter die Lupe genommen und präsentieren in den kommenden Tagen entsprechende [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ökostrom: Stiftung Warentest empfiehlt

22.3.2011 - Als Folge der Atomkatastrophe in Japan ist die Zahl der Wechsler zu Ökostrom-Anbietern in Deutschland deutlich gestiegen. Doch nicht jeder Ökostromtarif ist sinnvoll. Empfehlenswert Ökostromtarife sind solche, deren Anbieter den Bau neuer Ökostrom-Anlagen fördern und ausschließlich umweltschonend erzeugten Strom verkauft, also weder Atom- noch Kohlestrom im Angebot haben. Im Test von Stromtarifen (test 10/2009) waren das: Greenpeace Energy, Lichtblick, Naturstrom und EWS Schönau. Ökostrom muss nicht teurer sein und ist oft sogar billiger als konventioneller Strom. (www.solarportal24.de) weiter

Weltleitmesse ISH: 50 Prozent Energieeinsparung durch effizienteres Heizen sofort möglich

21.3.2011 - Die Deutschen verschleudern jährlich Heizenergie für 16 Milliarden Euro. Das entspricht dem Jahresverbrauch von 17 Millionen Haushalten.* Der Grund: Veraltete Technik im Heizungskeller. Nur jede achte Anlage (13 Prozent) ist effizient und nutzt erneuerbare Energien. Mit diesen modernen Lösungen ließen sich laut EU-Kommission sofort bis zu 50 Prozent Energie einsparen. Doch das wissen nur fünf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Perfekte Raumluftqualität, hohe Energieeinsparung und Reduktion von CO2 ? das alles bietet Pluggit

21.3.2011 - München. Richtlinien wie die Energieeinsparverordnung (EnEV) und die DIN 1946-6 verlangen ein luftdichtes Gebäude; andererseits soll aber der Mindestluftwechsel garantiert sein. Was schon in der Theorie kompliziert klingt, lässt sich in der Praxis nur schwer umsetzen: Bei mehrmaliger täglicher Fensterlüftung (www.openpr.de) weiter

Umwelt- und Energiekosten wirksam senken. Regionalmarketing bietet Ökoprofit-Runde für Oberpfälzer Unternehmen

21.3.2011 - Regensburg (rmo). Steigende Umwelt- und Energiekosten stellen Unternehmen vor ständig neue Herausforderungen. Um Oberpfälzer Unternehmen auf dem Weg zur Energieeffizienz zu unterstützen, bietet das Regionalmarketing Oberpfalz das Projekt Ökoprofit an. Ziel der Ökoprofit-Runde für die Oberpfalz ist es, die Betriebskosten von (www.openpr.de) weiter

Die Konsequenzen aus Fukushima: Keine neuen Sicherheitsrabatte

21.3.2011 - Auch ohne das japanische Atomkraft-Desaster hätten die sieben abgeschalteten Atomkraftwerke endgültig stillgelegt werden müssen. Für alle anderen Reaktoren bedarf es angesichts der Erfahrung von Fukushima einer grundlegenden Neubewertung der mit ihrem Weiterbetrieb verbundenen Risiken. Diese Konsequenzen ergeben sich nach Überzeugung der Deutschen Umwelthilfe e. V. (DUH) aus dem Zusammenbruch sämtlicher Sicherheitssysteme der Reaktoranlage von Fukushima nach einem Erdbeben mit anschließendem Tsunami. (www.solarportal24.de) weiter

Waldzerstörung ist eines der größten Klimaprobleme

21.3.2011 - Zum internationalen Tag des Waldes macht der NABU auf die katastrophale Situation der weltweiten Regenwälder aufmerksam und fordert auch für Deutschland einen rationelleren Umgang mit Holz. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace-Analyse der aktuellen Atomdebatte: „Das Lügen geht weiter“

21.3.2011 - 'Das Lügen geht weiter': Nach Ansicht von Greenpeace begründete Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) das dreimonatige Moratorium für die ältesten deutschen Atomkraftwerke mit nachweislich falschen Aussagen. Greenpeace hat in einer Kurzanalyse die Aussagen zu Anlagensicherheit, Klimaschutz, Strompreisen, Versorgungssicherheit und angeblich notwendigen Stromimporten widerlegt. Die unabhängige Umweltorganisation fordert die Bundesregierung auf, die Öffentlichkeit nicht weiter zu täuschen und ein Gesetz zur Laufzeitverkürzung der Atomkraftwerke vorzulegen. (www.solarportal24.de) weiter

Atomkraft : Haftung für Schäden ein Muss

21.3.2011 - Raus aus Atom - Rein in erneuerbare Energien - Entscheidungen dazu notwendig- Umweltminister verlangt klare Haftungsregelung für europäische Atomkraftwerke (www.oekonews.at) weiter

Green Kids- Flashmob

21.3.2011 - Ein Short-Movie von einer Aktion, die auf den Klimawandel aufmerksam macht (www.oekonews.at) weiter

Umweltdachverband deckt massive Atomstromimporte nach Österreich auf!

20.3.2011 - Österreichs Billigstromanbieter sind die größten Atomstromimporteure- Umweltdachverband vergibt Atom-Birnen 2010 an Verbund Austrian Power Sales und MyElectric - Schluss mit dem Ökoschwindel: Mit Wasserkraft werben und gleichzeitig mit Atomstrom handeln (www.oekonews.at) weiter

Rascher Atomausstieg geht ohne Stromlücke und Preisexplosion

19.3.2011 - WWF Deutschland und Öko-Institut-Analyse: komplettes Abschalten aller AKW bis 2020 ohne Abstriche beim Klimaschutz möglich (www.oekonews.at) weiter

EEG-Umlage 2011 ist deutlich überhöht

19.3.2011 - Solarthemen 347: Die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) sind bei der Ermittlung der EEG-Umlage deutlich übers Ziel hinaus geschossen. Das hat jetzt das Bundesumweltministerium (BMU) klargestellt. Die Umlage ist von den ÜNB 2011 auf 3,5 Cent/kWh festgelegt worden. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in den Solarthemen Nr. 347. Möchten Sie diesen Artikel lesen, so bestellen Sie bitte [...] (www.solarthemen.de) weiter

Energiebau solarisiert die UNEP

19.3.2011 - Solarthemen 347: Die Energiebau Solarstromsysteme GmbH installierte für die Umweltorganisation der Vereinten Nationen (UNEP) eine PV-Anlage. Das 515 Kilowatt starke Kraftwerk auf dem Dach des Hauptquartiers der UNEP in Nairobi macht das Gebäude zum ersten klimaneutralen Bürogebäude Afrikas. Verbaut wurden von einem deutsch-afrikanischen Team Wechselrichter von SMA und Module von Schott. Auf den Internetseiten können wir [...] (www.solarthemen.de) weiter

Aus Beck und S&F wird Belectric

19.3.2011 - Solarthemen 347: Unter dem Namen ?Belectric? treten ab sofort drei Firmen auf, die bislang schon gemeinsam im Photovoltaik-Zentrum Kolitzheim sitzen. Rechtlich bleiben die Beck-Firmen getrennt, nur die Namen ändern sich: Aus dem PV-Kraftwerksentwickler Beck Energy GmbH wird die Belectric Solarkraftwerke GmbH. Die Dachanlagenfirma S&F Umwelttechnik GmbH heißt jetzt Belectric PV-Dachsysteme GmbH. Der Komponentenhändler Blitzstrom GmbH [...] (www.solarthemen.de) weiter

WWF und Öko-Institut: Rascher Atomausstieg geht ohne Stromlücke und Preisexplosion

19.3.2011 - Ein zügiger Ausstieg aus der Kernenergie bietet Chancen für Fortschritte im Klimaschutz, ohne die Versorgungssicherheit zu gefährden oder die Portemonnaies der Bürgerinnen und Bürger übermäßig zu strapazieren. Zu dieser Einschätzung kommen WWF und Öko-Institut aufgrund einer Analyse des Strommarktes. 'Unsere Berechnungen zeigen: Es geht beides – Klimaschutz und Ausstieg aus der Kernenergie', sagt Regine Günther, Leiterin des Bereichs Energie- und Klimaschutz beim WWF Deutschland. (www.solarportal24.de) weiter

Der WWF zeigt, wie Deutschland den Klimaschutz anpacken kann!

19.3.2011 - Das Ziel ist klar: Ein Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur um mehr als zwei Grad Celsius gegenüber vorindustriellen Werten muss verhindert werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Rascher Atomausstieg geht ohne Stromlücke und Preisexplosion

19.3.2011 - Komplettes Abschalten aller AKW bis 2020 ohne Abstriche beim Klimaschutz möglich. (www.sonnenseite.com) weiter

Klima-Bündnis zum Internationalen Tag des Waldes am 21. März: Wälder sind mehr als ein Kohlenstoffspeicher

18.3.2011 - Der Schutz der Regenwälder als Beitrag zum Klimaschutz ist ein zentrales Ziel im Klima-Bündnis. Es ergänzt die Anstrengungen der europäischen Kommunen zur Reduktion von CO2-Emissionen auf lokaler Ebene. Die Tropenwälder leisten als Kohlenstoffspeicher einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des Weltklimas. (www.openpr.de) weiter

Keitlinghaus Umweltservice kooperiert mit Next-Kraftwerke GmbH

18.3.2011 - Keitlinghaus Umweltservice und Next Kraftwerke GmbH bündeln im Rahmen einer Kooperation ihre Aktivitäten auf dem deutschen Strommarkt. Der Anspruch an dessen Flexibilität ist durch den rasanten Zubau erneuerbarer Energien in den letzten Jahren stark gestiegen. Biogasanlagen sind aufgrund ihrer Fähigkeit zur (www.openpr.de) weiter

FSC® tut Wäldern und Menschen gut - Achten Sie am Tag des Waldes auf Produkte aus guter Waldwirtschaft

18.3.2011 - Freiburg, 18.03.2011: Haben Sie sich eigentlich schon mal überlegt, was Ihr Gartenstuhl mit den Orang-Utans in indonesischen Wäldern zu tun hat? Oder Ihr Parkettboden mit dem Klimawandel in Mitteleuropa? Durch die internationalen Verflechtungen der Warenströme hat unser Konsum globale Auswirkungen (www.openpr.de) weiter

Die AKW-Streichliste

18.3.2011 - Die ARD-Sendung  Kontraste deckte in der Sendung vom 17.03. ein bislang geheimes Strategiepapier der Fachebene des Umweltministeriums auf, dass ein Weiterlaufen der deutschen AKWs fast unmöglich macht. (www.sonnenseite.com) weiter

Lichtblick erhält Innovationspreis

18.3.2011 - Berlin/Hamburg. Lichtblick hat für sein gemeinsam mit VW entwickeltes Zuhausekraftwerk und das Schwarmstromkonzept den 'Innovationspreis Klima und Umwelt' erhalten. Der Preis wird vom Bundesumweltministerium, dem Bundesverband der Deutschen Industrie und Fraunhofer ISI vergeben. Das im... (www.enbausa.de) weiter

ALTUS AG: Baubeginn für Mittelhessens größte Biogasanlage ? Erneuerbare Energie für 3.000 Haushalte

18.3.2011 - Karlsruhe, 17. März 2011. Am Mittwoch, den 16. März 2011 erfolgte im hessischen Ebsdorfergrund, Landkreis Marburg-Biedenkopf, der erste Spatenstich für die größte Biogasanlage der Region: Rund 3.000 Haushalte können Anfang nächsten Jahres umweltfreundlich mit Energie und Wärme versorgt werden. Die Bauherrin (www.openpr.de) weiter

?Noch stärkere Nutzung der Kohle in NRW würde geplantes Klimaschutzgesetz ad absurdum führen?

18.3.2011 - LEE: ?In Nordrhein-Westfalen endlich Schalter auf ´Vorfahrt für Erneuerbare Energien´ umlegen? Lippstadt, 18. März 2011: Vor dem Hintergrund der Ereignisse in Japan und der daraus resultierenden innenpolitischen Debatte zur Zukunft der Energieversorgung, verwahrt sich die Landesarbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie in Nordrhein-Westfalen (LEE) (www.openpr.de) weiter

NABU-Tipps für eine private Energiewende – weg vom Atomstrom!

18.3.2011 - Angesichts der entsetzlichen Atomkatastrophe in Japan fragen sich auch in Deutschland viele Bürgerinnen und Bürger, was sie selbst tun können, um eine für Mensch und Umwelt vernünftige Energiewende zu unterstützen. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU): 'Die wichtigste und beste Brückentechnologie für die schnellstmögliche Umstellung auf Ökostrom und den Ausbau der erneuerbaren Energien ist keineswegs die Atomkraft, sondern vielmehr eine verbesserte Energieeffizienz und das Energiesparen.' Der NABU gibt Tipps, was man tun kann. (www.solarportal24.de) weiter

Europaweite Petition: Atomkraftwerke, abschalten jetzt!

18.3.2011 - UmweltschützerInnen fordern weltweiten Atomausstieg. 'Wir beginnen hier und jetzt!' (www.oekonews.at) weiter

Klimadetektive in der Schule - erfolgreiche Broschüre neu aufgelegt

18.3.2011 - 'Wie können wir verantwortungsvoll mit Energie umgehen und gleichzeitig das Klima schützen?' Mit der Broschüre 'Klimadetektive in der Schule' können Lehrer/innen und Schüler/innen Antworten auf diese Frage suchen und selber ein Teil der Lösung werden. Nach nur 14 Monaten war die I. Auflage der Broschüre vergriffen, jetzt ist die II. Auflage verfügbar. (www.solarportal24.de) weiter

Kursgewinne für Emissionsrechte

17.3.2011 - Geldern, 17.03.2011. Seit dem Jahresbeginn sind die Preise für Emissionszertifikate an den europäischen Energiebörsen von EUR 13,85 auf EUR 16,15 gestiegen. Investoren und Händler führen das neben dem steigenden Bedarf der Energiewirtschaft aufgrund der vorgesehenen Abschaltung von Atomkraftwerken ebenfalls in (www.openpr.de) weiter

Nutzung der Atomkraft ? Zeitalter der Verantwortungs­losigkeit

17.3.2011 - Umwelt- und Naturschutzverbände fordern das sofortige Abschalten aller Atomkraftwerke (www.oekonews.at) weiter

Atomkraftwerke jetzt abschalten ? atomstromfreie Stromversorgung ist sofort möglich

17.3.2011 - Clevergy ist eine nachhaltige, risikoarme und umweltfreundliche Energieversorgung wichtig. Neben einem Ökostrom-Tarif (blue), welcher zu 100% aus Wasserkraftwerken stammt, verzichtet der Energieversorger auch bei allen anderen Stromtarifen komplett auf Atomstrom. ?Durch die Entscheidung für unsere Stromtarife, können die Endverbraucher sofort (www.openpr.de) weiter

E.ON fördert auch KWK von Vaillant, Brötje, Remeha

17.3.2011 - Frankfurt. Der Energieriese E.ON setzt auf den Erfolg der Kraft-Wärme-Kopplung in Ein- und Zweifamilienhäusern. Auf der weltgrößten Fachmesse für Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik ISH 2011 in Frankfurt haben E.ON und Viessmann einen Kooperationsvertrag zur Förderung der neuen Technik... (www.enbausa.de) weiter

Natur ist nicht immer Natur pur: Vermeintliche Natur- und Bio-Kosmetika können Chemikalien enthalten

17.3.2011 - Frankfurt am Main, 16. März 2011 ? Naturkosmetik ist im Trend, sie dient der Verschönerung und Pflege des menschlichen Körpers mittels Wirkstoffen aus der Natur. Haut- und umweltfreundliche Rohstoffe sollen unsere natürlichen Hautfunktionen anregen und unterstützen. Neben der Verwendung von (www.openpr.de) weiter

Süddeutsche Zeitung: Atomkonzerne prüfen Klage gegen AKW-Moratorium

17.3.2011 - Nach dem Beschluss der Bundesregierung, die sieben ältesten Meiler vorübergehend vom Netz zu nehmen, prüfen Atomkraftwerksbetreiber rechtliche Schritte. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung (SZ). Eon beispielsweise erwäge eine Klage gegen die entsprechende Verfügung des Umweltministeriums. Nach Angaben der SZ ziehen dies auch weitere Konzerne in Betracht. (www.solarportal24.de) weiter

Erhöhte Strahlenmesswerte in Bayern nach wie vor völlig unklar

17.3.2011 - Seit Tschernobyl überwacht das Umweltinstitut München die Münchner Außenluft auf ihren Radioaktivitätsgehalt (www.oekonews.at) weiter

Verbraucher wollen Steuernachlass bei Sanierung

17.3.2011 - Frankfurt/Main. Auf der ISH 2011 kam bei den Herstellern die Botschaft aus dem Umweltministerium in Berlin gut an, dass es für zahlreiche Maßnahmen mehr Geld aus dem Marktanreizprogramm gibt. Man wünsche sich jedoch vor allem eine Verstetigung der Mittel, so die Botschaft der Branche nach Berlin.... (www.enbausa.de) weiter

Studie sieht Ausbildungsdefizite beim Klimaschutz

17.3.2011 - Dessau. Wie eine neue Studie für das Umweltbundesamt (UBA) zeigt, mangelt es zunehmend an einschlägig qualifizierten Fachkräften, um Sanierungen optimal zu planen und umzusetzen. Auch aus diesem Grund werden derzeit nur etwa ein Drittel der wirtschaftlich lohnenden Energiesparpotenziale im... (www.enbausa.de) weiter

BSW-Solar begrüßt neue Solarthermie-Förderung

17.3.2011 - Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) begrüßt die Zusage von Bundesumweltminister Norbert Röttgen, den Umstieg auf solares Heizen ab sofort mit aufgestockten Mitteln zu fördern. 'Die sehr attraktiven Förderbedingungen sind für Eigenheimbesitzer mit Modernisierungsbedarf im Heizungskeller ein klares Signal, jetzt auf solares Heizen umzusteigen', sagt Helmut Jäger, Vizepräsident des Bundesverbands Solarwirtschaft. (www.solarportal24.de) weiter

Energie sparen und die Umwelt schonen - Solaranlagen werden mit einer staatlichen BAFA Förderung von 90 Euro pro qm Kollektorfläche gefördert

16.3.2011 - Schon seit vielen Jahren hat sich das renommierte Unternehmen Bosswerk einen hervorragenden Ruf bei Kunden und in Fachkreisen im Bereich von Solaranlagen erarbeitet. Die Gewinnung von Wärme aus Sonnenenergie zu bezahlbaren Preisen, das ist das Anliegen von Bosswerk. Volkssolaranlagen werden (www.openpr.de) weiter

Merlin baut in ganz Deutschland hochwertige Schwedenhäuser. Ein Holzhaus von Merlin ist immer etwas ganz besonderes

16.3.2011 - Holz sorgt für ein natürliches, angenehmes Raumklima und strahlt viel Geborgenheit und Wärme aus. Die gestalterischen Möglichkeiten mit Holz sind nahezu unendlich. Auch eine Feng Shui Ausrichtung des neuen Hauses lässt sich ganz einfach realisieren. Kunden, die eine Stein- oder Putzfassade (www.openpr.de) weiter

Weltleitmesse ISH: 50 Prozent Energieeinsparung durch effizienteres Heizen sofort möglich

16.3.2011 - Die Deutschen verschleudern jährlich Heizenergie für 16 Milliarden Euro. Das entspricht dem Jahresverbrauch von 17 Millionen Haushalten.* Der Grund: Veraltete Technik im Heizungskeller. Nur jede achte Anlage (13 Prozent) ist effizient und nutzt erneuerbare Energien. Mit diesen modernen Lösungen ließen sich laut EU-Kommission sofort bis zu 50 Prozent Energie einsparen. Doch das wissen nur fünf [...] (feedproxy.google.com) weiter

GIH fordert konsequenten Ausbau der Erneuerbaren

16.3.2011 - PRESSEMITTEILUNG Stuttgart; den 15. März 2011 Katastrophe in Japan muss Wende im politischen Umweltbewusstsein einläuten Der GIH, Gebäudeenergieberater des Handwerks und Ingenieure, als größter unabhängiger Energieberaterverband in Deutschland und in Europa, fordert mit allem Nachdruck, jetzt konsequent auf den Ausbau der erneuerbaren Energien (www.openpr.de) weiter

„Wrack ab! 100 gute Gründe gegen Atomkraft“

16.3.2011 - Klimaretter, Preisgarant – sogar als 'Bioenergie' und Förderer der Erneuerbaren Energien wurde die Atomkraft den Menschen bislang angepriesen. Die katastrophale Entwicklung in Japan zeigt dagegen, Atomkraft ist vor allem eins: lebensgefährlich! Die 100 wichtigsten Fakten zum Thema Atomkraft haben die Elektrizitätswerke Schönau zusammengestellt: 'Wrack ab! 100 gute Gründe gegen Atomkraft'. (www.solarportal24.de) weiter

Schulterschluss für Elektromobilität

16.3.2011 - Umwelt-, Infrastruktur- und Wirtschaftsministerium stimmen Strategien ab, um Chancen der Elektromobilität für Österreich zu nutzen - Neun themenspezifische Arbeitsgruppen eingerichtet (www.oekonews.at) weiter

Fenstermodernisierung muss nicht an mangelnder Liquidität scheitern

16.3.2011 - Allerdings ist es aufgrund bestehender Kredite oder mangelnder Liquidität nicht immer möglich, eine solche Umbaumaßnahme aus freien Mitteln zu finanzieren. Dies führt oftmals dazu, dass längst überfällige Modernisierungsmaßnahmen aufgeschoben werden. Darunter leidet die Umwelt, aber auch das Portemonnaie des Hausbesitzers. Aus (www.openpr.de) weiter

Solar-Botschafter gesucht!

16.3.2011 - Die 'Woche der Sonne' findet vom 6. bis 15. Mai 2011 statt und informiert bundesweit über die faszinierenden Möglichkeiten von Photovoltaik und Solarwärme. Gesucht werden nun Solarbotschafterinnen und Solarbotschafter: Menschen, die aktiv mithelfen, noch mehr Menschen für die umweltfreundliche Energie der Sonne zu begeistern! (www.solarportal24.de) weiter

Plan für eine emissionsfreie Welt bis 2030

16.3.2011 - Die japanischen Atomkraftwerke gelten nach japanischer Einschätzung als die sichersten der Welt. Diese Fehleinschätzung führte jetzt mit einem Erdbeben der Stärke von 9,0  auf der Richter-Skala zu den schlimmsten Atomnotständen, die die Welt je gesehen hat. Es ist eingetreten, was nicht eintreten darf. Einen Vorschlag für die weltweite Systemumstellung liefern zwei renommierte US-Universitäten. Ein Kommentar von Hans-Josef Fell (www.sonnenseite.com) weiter

Energieeffizientes Bauen: Die Fördermittel der KfW

15.3.2011 - Erneuerbare und alternative Energieformen dienen nicht nur dem Umwelt- und Klimaschutz. Auch bei der Baukredit-Aufnahme für einen Hausbau oder eine Sanierung zahlt sich die Beschäftigung mit erneuerbaren Energien aus. weiter

Coaching kommunaler Klimaschutz ? Fünf Pilotkommunen ausgewählt

15.3.2011 - Das Interesse war riesig: 111 Städte und Gemeinden aus ganz Deutschland haben sich beworben, aber nur fünf Kommunen konnten den Zuschlag für ein Coaching als Einstieg in den kommunalen Klimaschutz erhalten. Durch das vom Umweltbundesamt geförderte Projekt ?Coaching Kommunaler Klimaschutz? werden (www.openpr.de) weiter

Klimaschutz mit Zertifikat ? ecogood wird mit dem TÜV-Siegel ausgezeichnet.

15.3.2011 - Berlin ? Der Klimaschutzanbieter ecogood (ecogood.de) wurde mit dem TÜV-Siegel ?Geprüftes Zertifikate-Management? ausgezeichnet. Der TÜV NORD bewertet das Vorgehen von ecogood bei der Kompensation von CO2 als ?transparent, nachvollziehbar und korrekt?. Wer mit ecogood als Partner seinen CO2-Verbrauch ausgleichen will (www.openpr.de) weiter

Land Grabbing ? Verschärft Biosprit den weltweiten Hunger?

15.3.2011 - München, 14.03.2011 Die Debatte über E10 nimmt kein Ende. Stoppt E10 wirklich den Klimawandel oder birgt es weitere Risiken? Großflächige Landkäufe und -pachtungen in wirtschaftlich schwachen Ländern, das sogenannte ?Land Grabbing?, ist heftig in Kritik geraten. Während die Böden von ausländischen (www.openpr.de) weiter

Deutscher Umweltausschuss des Bundestages lehnt Live-TV-Übertragung ab

15.3.2011 - PHOENIX darf efragung Röttgens im Umweltausschuss des Bundestages nicht live übertragen (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien können Atomkraft in Deutschland schnell ersetzen

15.3.2011 - Statt Atomkraft: Bezahlbarer und umweltverträglicher Strom aus erneuerbarer Energie (www.oekonews.at) weiter

Umweltfreundlich und nachhaltig - der USB-Stick ECO

15.3.2011 - Hamburg, 15. März 2011 // Umweltschonende und nachhaltige Produktionsverfahren werden bei Werbeartikeln immer beliebter. Der USB Stick ECO Card - ab sofort bei discondemand.de erhältlich - erfüllt diese Ansprüche in zweierlei Hinsicht: Zum einen wird bei der Herstellung des Speichermediums (www.openpr.de) weiter

ISH zeichnet Produkte der Heiz- und Klimatechnik aus

15.3.2011 - Frankfurt/Main. 13 Produkte aus dem Bereich der effizienten Klima- und Heiztechnik haben den Preis Design Plus erhalten, der alle zwei Jahre auf der Fachmesse ISH von der Messe Frankfurt und ihrem Partner, dem Rat für Formgebung, organisiert wird. Die Produkte spiegeln wider, dass... (www.enbausa.de) weiter

BUND: Laufzeitverlängerung aussetzen reicht nicht - Atomkraftwerke müssen stillgelegt werden

15.3.2011 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Ministerpräsidenten der Bundesländer, in denen Atomkraftwerke betrieben werden und die sich heute mit Kanzlerin Merkel zum Krisengespräch treffen, zum Ausstieg aus der riskanten Atomtechnologie aufgefordert. Es sei nicht ausreichend, jetzt möglicherweise Neckarwestheim 1 und Isar 1 für drei Monate vom Netz zu nehmen. 'Die Ministerpräsidenten der Bundesländer, in denen Risiko-Reaktoren am Netz sind, müssen endlich ihre Verantwortung erkennen und die Sicherheit der Bevölkerung vor die Gewinninteressen der Stromkonzerne stellen', sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. (www.solarportal24.de) weiter

Geruchsentferner und Reiniger - im Einklang mit der Natur

15.3.2011 - Viele entsprechende Mittel werden auf dem Markt angeboten, doch meist sind sie nicht umweltfreundlich und hautverträglich. Mit den Produkten von BioLoPur André Braun ist das anders. Hand in Hand mit der Natur werden die Produkte hergestellt und beginnen ihre Arbeit (www.openpr.de) weiter

Spotlight auf den Klimaschutz ? der DEUTSCHE FILMPREIS wird dank ecogood klimaneutral verliehen.

15.3.2011 - Während die Nominierten noch auf die finale Entscheidung warten, steht eins schon fest ? der DEUTSCHE FILMPREIS wird ab diesem Jahr klimaneutral verliehen. Unter dem Motto ?Spotlight auf den Klimaschutz? erfolgt der Startschuss für eine gemeinsame Kampagne mit ecogood (www.openpr.de) weiter

5 x 100 Prozent - Vollversorgung aus Erneuerbaren Energien ist machbar

15.3.2011 - Erneuerbare Energien sind keine Alternative, sie sind alternativlos. Schwindende Ressourcen, der rasende Klimawandel und die immensen Folgekosten der konventionellen Energieträger für die Volkswirtschaften, Menschen und Betriebe sprechen eine klare Sprache. Die technischen Möglichkeiten sind da, es geht um die praktische Umsetzung. Fünf aktuelle wissenschaftliche Studien und Gutachten weisen verschiedene Wege dorthin auf. (www.solarportal24.de) weiter

BUND: „Die Erneuerbaren Energien brauchen keine Brücke“

15.3.2011 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert die Bundesregierung auf, aus der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima Konsequenzen für die deutschen Atomkraftwerke zu ziehen. BUND-Vorsitzender Hubert Weiger: 'Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel AKWs auf den Prüfstand stellen will, muss das bedeuten, alle AKWs in Deutschland abzuschalten, die ältesten und gefährlichsten Anlagen sofort.' (www.solarportal24.de) weiter

Positive Bilanz für 2010: 31 Prozent Zuwachs für Kaffee von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen

14.3.2011 - Kaffee von Rainforest Alliance Certified?-Farmen erfreut sich ungebrochener Nachfrage: Die unabhängige Umweltschutz¬organisation Rainforest Alliance teilte heute mit, dass im vergangenen Jahr 114.884 Tonnen Rohkaffee erfolgreich auf dem Weltmarkt abgesetzt werden konnten. 2009 waren es noch 87.500 Tonnen gewesen. Das entspricht (www.openpr.de) weiter

Deutsche Umweltstiftung bringt AKW-Gefährdungsatlas

14.3.2011 - Angesichts der dramatischen Ereignisse in Japan, wo nach verheerenden Erdbeben in mehreren Atomkraftwerken der “atomare Notstand” ausgerufen wurde, stellt die Deutsche Umweltstiftung den von ihr herausgegebenen AKW-Gefährdungsatlas in einer völlig überarbeiteten Neuauflage vor. Er stellt die unmittelbaren Gefährdungszonen für den Fall einer Kernschmelze in einem deutschen oder grenznahen ausländischen AKW dar, wie sie aktuell in [...] (feedproxy.google.com) weiter

Geothermie im Gespräch: Ortstermin zu seismischen Untersuchungen

14.3.2011 - Ortsbegehung der seismischen Untersuchungsflächen zwischen Gars und Schnaitsee ? Auftraggeber und Partnerunternehmen stellen sich vor ? Informationen zu 3D-seismischen Untersuchungen und möglichen Geothermiekraftwerk ? Matthias Hiegl: ?Durch Geothermie erzeugter Strom und Wärme sind umweltfreundlich und machen von fossilen Brennstoffen unabhängig? Gars (www.openpr.de) weiter

Der AKW-Gefährdungsatlas informiert über aktuelle Risiken

14.3.2011 - Angesichts der dramatischen Ereignisse in Japan, wo in mehreren Atomkraftwerken der 'atomare Notstand' ausgerufen wurde, stellt die Deutsche Umweltstiftung den von ihr herausgegebenen AKW-Gefährdungsatlas in einer völlig überarbeiteten Neuauflage vor. (www.sonnenseite.com) weiter

entax Energiemanagement macht mit- Umwelthauptstadt 2011-Kosten senken in Unternehmen

14.3.2011 - Entax Energiemanagement positioniert sich neu am Markt. Das mittelständige Hamburger Unternehmen berät seit Oktober 2010 klein -und mittelständige Unternehmen in den Bereichen Energiemanagement und Energieeffizienz. Schwerpunkt der Arbeit so der Geschäftsführer Herr Schönfeld: ?Hierbei setzen wir einen Fokus auf (www.openpr.de) weiter

Beteiligung mit einer Grunddividende von 10,75 % im Bereich erneuerbare Energien

14.3.2011 - Das Unternehmen ?Ihre Grüne Energie KG? steigt unter Beteiligung von Anlegern in das Geschäft mit Blockheizkraftwerken ein. Diese Anlagen funktionieren nach einem effizienten und umweltschonenden Verfahren mit einem Wirkungsgrad von über 90 %. Dabei werden ca. 40 % Primärenergie eingespart. Effiziente (www.openpr.de) weiter

entax Energiemanagement macht mit- Umwelthauptstadt 2011-Kosten senken in Unternehmen

14.3.2011 - Kosten senken bis zu 50 Prozent in mittelständigen Unternehmen Entax Energiemanagement positioniert sich neu am Markt. Das mittelständige Hamburger Unternehmen berät seit Oktober 2010 klein -und mittelständige Unternehmen in den Bereichen Energiemanagement und Energieeffizienz. Schwerpunkt der Arbeit so der Geschäftsführer Herr (www.openpr.de) weiter

E10-Desaster: ifo-Institut hegt Zweifel an EU-Klimastrategie

14.3.2011 - Nach dem Klimagipfel ist vor dem Klimagipfel: Nach dem enttäuschenden Ergebnis des Klimagipfels in Cancún Ende 2010 fordern Ökonomen ein Umdenken in der deutschen und europäischen Klimapolitik. Das Beispiel E10 zeige, dass viele EU-Maßnahmen nicht nur ökonomisch und ökologisch zweifelhaft sind, sondern auch den Bürgern nicht mehr vermittelt werden können, sagte Marcel Thum, Professor an [...] (feedproxy.google.com) weiter

60.000 Teilnehmer bei Anti-Atom-Menschenkette - Tiefe Betroffenheit wegen Lage in Japan

14.3.2011 - Am Samstag haben rund 60.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine zirka 45 Kilometer lange Menschenkette gegen Atomenergie gebildet – vom Atomkraftwerk (AKW) Neckarwestheim bis zur Villa Reitzenstein in Stuttgart. Zu der Aktion hatten der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt, Campact, Robin Wood sowie die NaturFreunde Deutschlands aufgerufen. Für Montag, den 14. März 2011 rufen die Anti-Atomkraft-Organisationen zu Mahnwachen auf. (www.solarportal24.de) weiter

Greenpeace stellt Strafanzeige gegen baden-württembergische Umweltministerin Gönner

14.3.2011 - Greenpeace hat bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart Strafanzeige wegen Verdachts auf Urkundenunterdrückung, Urkundenfälschung und Rechtsbeugung gegen die baden-württembergische Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) und verantwortliche Mitarbeiter ihres Ministeriums eingereicht. Die unabhängige Umweltorganisation wirft Gönner vor, trotz richterlicher Aufforderung, Verwaltungsakten über die Sicherheit von Atomkraftwerken zurückzuhalten. Greenpeace-Aktivisten fordern deshalb vor dem Umweltministerium in Stuttgart die Herausgabe der Unterlagen. (www.solarportal24.de) weiter

Zoo Leipzig setzt in Tropenhalle auf nachhaltige Klimatechnik

13.3.2011 - Der effiziente Umgang mit Energie etwa durch intelligente Steuerung von Lüftungen, Heizungen oder Befeuchtungsanlagen ist bei Gebäuden jeglicher Art ein wichtiges Zukunftsthema. So stehen in ganz besonderen Einrichtungen Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Mittelpunkt: Auch dann, wenn konstant hohe Temperaturen von 22 bis 28 Grad bei einer Luftfeuchtigkeit von 65 bis 75 Prozent benötigt werden. [...] (feedproxy.google.com) weiter

Wer die Sicherheit der Bevölkerung ernst nimmt, muss Atomkraftwerke abschalten

13.3.2011 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert die deutsche Bundesregierung auf, aus der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima Konsequenzen für die deutschen Atomkraftwerke zu ziehen (www.oekonews.at) weiter

Energiedebatte nach Katastrophe in Japan: Umbau der Stromversorgung ist möglich

13.3.2011 - Die Bundesregierung will die “Sicherheit der Atomkraftwerke” nach den gefährlichen Entwicklungen in den Atomkraftwerken in Japan einer Prüfung unterziehen. Gleichzeitig fordert ausgerechnet Umweltminister Norbert Röttgen eine neue Debatte über die Atomenergie in Deutschland – dies sind schon erste Auswirkungen in der politischen Landschaft in Deutschland die zeigen: Ein Weiter-So in Sachen Atomenergie wird es zumindest [...] (feedproxy.google.com) weiter

Deutsche Umwelthilfe: „Diese Technologie ist nicht beherrschbar“

13.3.2011 - Nach dem japanischen Alptraum eines verheerenden Erdbebens und des dadurch ausgelösten Tsunami droht nun die ultimative Eskalation. Dies erklärte die Deutsche Umwelthilfe (DUH), nachdem am Samstag fünf Reaktorblöcke an den benachbarten Atomkraftwerksstandorten Fukushima I und II außer Kontrolle geraten waren. Zu den dramatischen Folgen der Naturkatastrophe in Japan gab die DUH eine Erklärung ab. (www.solarportal24.de) weiter

Spendenabsetzbarkeit für Umwelt- und Naturschutz ist wichtiger Schritt!

13.3.2011 - Umweltdachverband hofft auf rasche Umsetzung (www.oekonews.at) weiter

Klimaneutrale Kommune 2050? Die Weichen werden jetzt gestellt

13.3.2011 - Eine CO2-neutral bereitgestellte Energieversorgung bei Strom, Wärme und Mobilität im Jahr 2050. (www.sonnenseite.com) weiter

Rheinische Post: Deutsches Umweltministerium schickt Atom-Experten nach Japan

12.3.2011 - Krisenzentrum im deutschen Umweltministerium (www.oekonews.at) weiter

ECOkompass ist erschienen! ? Das neue Magazin für Profis

12.3.2011 - ECOkompass informiert Anlageberater, Emissionshäuser und Anbieter offener Fonds nun monatlich über die wesentlichen Neuigkeiten im Markt der nachhaltigen Investments. (www.sonnenseite.com) weiter

Auszeichnung für den Flughafen München - CO2-Ausstoß deutlich reduziert

11.3.2011 - Engagement für die Umwelt wird immer wichtiger. In erster Linie kommen solche Bemühungen dem Planeten zugute, allerdings können sie sich auch positiv auf das Image eines Unternehmens auswirken. Das Flugportal fluege.de beleuchtet die Erfolge des Flughafens München in diesem Bereich. Wer (www.openpr.de) weiter

Heizkosten-Schock: Energieberater rechnen mit Entspannung des Modernisierungsstaus

10.3.2011 - Pullach b. München, 10.03.2011. Die Heizkosten für Mieter und Eigenheimbesitzer sind im vergangenen Jahr um durchschnittlich 25 Prozent im Vergleich zu 2009 angestiegen. Davon geht der Europäische Verband der Energie- und Umweltschutzberater (EVEU) aus. Der Energieberaterverband begründet den drastischen Anstieg (www.openpr.de) weiter

Klimaverdienstkreuz für Fastenaktion ?7 Wochen miteinander für eine nachhaltige Zukunft?

10.3.2011 - Der Katholische Deutsche Frauenbund startet an Aschermittwoch eine ganz besondere Fastenaktion. Bei Ihnen steht die Fastenzeit unter dem Motto ?7 Wochen miteinander für eine nachhaltige Zukunft?. Normalerweise verzichten Menschen in der Fastenzeit auf etwas, nur um es danach wieder umso (www.openpr.de) weiter

Heute ein Preis für morgen: Zukunftspreis der Stadt Bregenz für LifeCycle Tower

10.3.2011 - Ausgezeichnet: Für das erste baureife Konzept eines Holz-Hybrid-Hochhauses mit bis zu 30 Stockwerken hat das Vorarlberger Unternehmen Cree GmbH den renommierten Bregenzer Zukunftspreis 2010/2011 in der Kategorie Umwelt, Energie, Natur erhalten. ?Unsere Zukunft liegt in unseren Händen ? gestalten wir (www.openpr.de) weiter

Wessel Umwelttechnik stellt Portfolio auf der Hannover Messe vor

10.3.2011 - Hamburg/Hannover, März 2011. Unter dem übergreifenden Thema ?Smart Efficiency" präsentieren sich 13 Leitmessen auf der diesjährigen Hannover Messe. Eine ist die Surface Technologie, welche die vielfältigen Facetten der industriellen Oberflächentechnik bietet und damit die ideale Plattform ist, internationale Anwender der (www.openpr.de) weiter

Strahler SHL

10.3.2011 - Verwendung AS LED Lighting Strahler SHL sind für die Verwendung im Feuchtraum, Außenbereich und widrigen Umgebungsverhältnissen (IP65) konzipiert. Sie eignen sich für die Ausleuchtung von Verkehrsflächen, zur Gebäudeanstrahlung, für Arbeitsbereiche in Hallen mit widrigen, klimatischen Verhältnissen, Kühlhäuser usw. Die Strahler sind (www.openpr.de) weiter

Aktionsbündnis ruft bundesweit zum Anti-Atom-Protest am 12. März 2011 auf

10.3.2011 - Am Samstag, 12. März 2011, organisieren der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt, Campact, Robin Wood und die NaturFreunde Deutschlands eine etwa 45 Kilometer lange Menschenkette gegen Atomenergie – vom Atomkraftwerk (AKW) Neckarwestheim bis nach Stuttgart. Mit der spektakulären Anti-Atom-Aktion wollen die Verbände ausgehend von Baden-Württemberg einen Richtungswechsel der bundesweiten Energiepolitik einläuten. Unter dem Motto 'Den Atomausstieg in die Hand nehmen!', fordern sie die Bevölkerung auf, sich an dem unübersehbaren Signal gegen Atomenergie zu beteiligen. (www.solarportal24.de) weiter

EU: 25 Prozent weniger Emissionen

9.3.2011 - Röttgen: EU-Programme für mehr Klimaschutz und Energieeffizienz stärken Wettbewerbsfähigkeit. (www.sonnenseite.com) weiter

Unser tägliches Fleisch: Belastung für Klima

9.3.2011 - Fasten schont Gesundheit und reduziert CO2-Ausstoß. (www.sonnenseite.com) weiter

NABU: Zugvögel kehren früher zurück

9.3.2011 - Kehren wegen der Klimaerwärmung Zugvögel früher aus ihren Winterquartieren nach Deutschland zurück? (www.sonnenseite.com) weiter

e.day 2011: Spannungsfeld Energie und Klima

8.3.2011 - Lässt sich eine sichere und bezahlbare Energieversorgung mit den Anforderungen des Klimaschutzes in Einklang bringen? Antworten darauf gibt der e.day 2011, Kongress für Energiewirtschaft und Kommunen, am 9. Juni 2011. Das aktuelle Motto lautet "Energie und Klima: Gegensätze ziehen sich (www.openpr.de) weiter

CO2-Bank auf Erfolgskurs

8.3.2011 - Die Bilanz der CO2-Bank hat die 100.000 Tonnen Marke übersprungen. Ein kleiner aber wichtiger Schritt für den Klimaschutz ist getan. Zwei Jahre nach ihrem Start, hat die CO2-Bank die erste magische Grenze von 100.000 Tonnen CO2-Reduzierung überschritten und hat damit selbst (www.openpr.de) weiter

E10-Gipfel: Ist der Biokraftstoff E10 bereits ?tot??

8.3.2011 - Jeder gegen jeden – was derzeit mit der Einführung des “Biosprits” E10 in Deutschland passiert, ist schier unglaublich: Da sorgt die Regierung überstürzt für die Einführung von E10, lässt es aber zu, dass die Verbraucher weder von Mineralölkonzernen noch von Autoherstellern vernünfig darüber aufgeklärt werden. Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat zur Einführung von E10 viel zu [...] (feedproxy.google.com) weiter

Studie belegt Interesse an Heimvernetzung

8.3.2011 - Hannover. 13 Millionen Deutsche zeigen Interesse für das Konzept einer barrierefreien Heimvernetzung, bei der nicht nur haustechnische Geräte wie Beleuchtung, Heizung und Klima, sondern auch alle anderen elektronischen Geräte im Haushalt miteinander kommunizieren können. Über drei Millionen... (www.enbausa.de) weiter

Mp-tec wird für nachhaltige Unternehmensführung ausgezeichnet

7.3.2011 - Solarsystemhaus schließt Prüfung durch FUX mit "Gold" ab (Eberswalde, 07.03.2011) Das Eberswalder Systemhaus Mp-tec GmbH & Co.KG wurde durch den FirmenUmweltIndex FUX für seine nachhaltige Unternehmensführung mit dem Goldstatus ausgezeichnet. Dazu wurden die Unternehmensaktivitäten in den Bereichen Führung, Leistungserbringung, Mitarbeiter und (www.openpr.de) weiter

PhonoSolar auf der Romenvirotec 2011

7.3.2011 - Vom 10. bis zum 13. März öffnet die Romenvirotec 2011 in der Rumänischen Hauptstadt Bukarest ihre Tore. Auf der jährlich stattfindenden international ausgerichteten Messe werden neue Technologien zum Umweltschutz und einer nachhaltigen Entwicklung vorstellt. Die Ausstellung, Konferenzen und Expertenvorträge finden, genau (www.openpr.de) weiter

Vom Winde verweht

7.3.2011 - Luftdichtigkeitsmessungen helfen, wenn im Haus ein kaltes Lüftchen weht Weyhe. Am 10. März dreht sich der Weyher Energieberatungstag des regionalen Kooperationsbündnisses KLIMASCHUTZ Weyhe PLUS um das Thema ?Luftdichtigkeitsprüfungen in Gebäuden?. Im Rathaus der Gemeinde Weyhe werden den Interessierten in Einzelgesprächen (www.openpr.de) weiter

Atmosfair stellt Airline-Klimaranking vor

7.3.2011 - Condor international auf Platz zwei, Air France, Lufthansa und British Airways im Mittelfeld. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltkontor verstärkt Offshore-Engagement

7.3.2011 - (www.iwr.de) weiter

Weisad: Umweltschutz und Gewinnstreben ist kein Widerspruch

7.3.2011 - Münsterländer Solaranlagenreiniger vereint Handwerk und Technikkompetenz Reken. Unreine Solaranlagen kosten den Betreiber bares Geld. Bis zu 28% Energieverlust durch verunreinigte Oberflächen sind die Folge unregelmäßiger Reinigung. Gerade im Münsterland und im nördlichen Ruhrgebiet sorgen Verschmutzungen durch Stallabluft, Bahnverkehr, Bäume und Gewerbeemissionen (www.openpr.de) weiter

Solar Millennium AG begibt neue Unternehmensanleihe

7.3.2011 - Die Solar Millennium AG (Erlangen) begibt ab dem 07. März 2011 eine Unternehmensanleihe in Höhe von 100 Millionen Euro: Festzins 6,0 Prozent p.a., Laufzeit fünf Jahre. Der Großteil des Emissionserlöses soll zur Vor- und Zwischenfinanzierung von Solarthermie-Großkraftwerken verwendet werden – vorrangig für die von der Solar Millennium Gruppe im Südwesten der USA entwickelten Projekte. (www.solarportal24.de) weiter

Weltkarte zeigt die Klimawandel-Opfer

6.3.2011 - Größte CO2-Verursacher sind am wenigsten betroffen. (www.sonnenseite.com) weiter

Tagung debattiert Strategien zur Energieberatung

5.3.2011 - Hannover. 'Energieberatung für private Hausbesitzer: Kommunizieren - Organisieren - Netzwerke bilden' ist das Thema einer Fachtagung der Klimaschutzagentur Hannover am 31. März 2011 in Hannover. Adressaten sind kommunale und regionale Akteure zur energetischen... (www.enbausa.de) weiter

Kommunen können CO2-Bilanz im Internet erstellen

5.3.2011 - Das Klimaschutzministerium des Landes NRW bietet allen Kommunen des Landes kostenfrei ein Internet-Programm zur CO2-Bilanzierung an. (www.sonnenseite.com) weiter

Solarthermiker sehen Licht am Tunnelende

4.3.2011 - Solarthemen 346: Nach zwei Jahren mit Umsatzrückgängen von 20 Prozent und mehr schöpfen Solarthermie-Unternehmen Hoffnung aus steigenden Ölpreisen und der Auftragsentwicklung vor Beginn der eigentlichen Saison. Beim Bundesumweltministerium ist die neue Richtlinie des Marktanreizprogramms (MAP) in Arbeit, die eine leichte Änderung der Förderbedingungen bringen könnte. Foto: wagner-solar.com Den ausführlichen Hintergrundbericht lesen Sie in den Solarthemen Nr. 346. Möchten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Online-Tauschbörse Netcycler unterstützt den NABU mit neuem Spendenfeature

4.3.2011 - Ressourcenschutz und Naturschutz ergänzen sich perfekt Helsinki/Berlin, 02. März 2011 - Die Nutzer von Netcycler.de, der cleveren Tauschplattform im Internet, haben nun die Möglichkeit einen wichtigen Beitrag für die Umwelt zu leisten, indem sie für etwas, das sie verschenken möchten, einen (www.openpr.de) weiter

Vorbilder müssen sichtbar sein: UnternehmensGrün startet das Zertifizierungsvorhaben COnull

4.3.2011 - Heute geht UnternehmensGrün mit dem Zertifizierungsvorhaben COnull an den Start. Mit den Kategorien ?CO2-neutral wirtschaftendes Unternehmen? (Gold) und ?klimaverträglich wirtschaftendes Unternehmen? (Silber) werden in Unternehmen Emissionsvermeidungen sichtbar und können so Ausstrahlungswirkung mit Anreiz zur Nachahmung entfalten. Mit Beginn des Zertifizierungsverfahrens befinden (www.openpr.de) weiter

Aktenzeichen E10 ungelöst ? wie geht es weiter?

4.3.2011 - Es ist schon eine sonderbare Geschichte, die Geschichte vom E10-Biokraftstoff. Die Umweltverbände kritisieren, was die Regierung oder die Bioethanol-Wirtschaft als Umweltfreundlichkeit verkauft. Dann führt die Mineralölindustrie E10 ? etwas zögerlich und verzögert ? ein, informiert aber die Verbraucher kaum, welche Automodelle eigentlich E10-geeignet sind und welche nicht. Und: Berichte des ADAC, wo E10 draufstünde sei [...] (feedproxy.google.com) weiter

Berliner Dächer für den Klimaschutz

4.3.2011 - Flächendeckender Solaratlas Berlin ist online. (www.sonnenseite.com) weiter

Stiftung Umweltenergierecht gegründet

4.3.2011 - Zweck der Stiftung Umweltenergierecht ist die Förderung der Wissenschaft auf den Gebieten des Umweltenergierechts, des Klimaschutzrechts und des Rechts der Nachhaltigkeit der Energieversorgung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. (www.sonnenseite.com) weiter

Elektroautos: Preisentwicklung abhängig von Seltenen Erden

4.3.2011 - Experte erwartet keine Quantensprünge bei Akkuleistung. Mit deutschem Strommix nicht klimafreundlich. (www.sonnenseite.com) weiter

EMiLie® macht Schluss mit Energieverschwendung: 1. interdisziplinäres Netzwerk in Baden-Württemberg gegründet

3.3.2011 - In Deutschland werden rund 20 Prozent der Primärenergie für das Beheizen von Gebäuden verbraucht. Pro Jahr entspricht dies circa 95 Mio. Tonnen des klimaschädlichen CO2. Experten vermuten, dass der Energieverbrauch in vielen Gebäuden aufgrund fehlerhafter Einstellungen bzw. einer falsch dimensionierten (www.openpr.de) weiter

Harsche Kritik an Österreichs Klimapolitik

3.3.2011 - Österreich ein Bremser auf europäischer Ebene (www.oekonews.at) weiter

Apel + Hoyer bietet Fachmedienliste für Großbritannien zum Themenfeld Erneuerbare Energien

3.3.2011 - München, 03. März 2011; Großbritannien ist derzeit einer der spannendsten Märkte für erneuerbare Energien. Als erstes Land weltweit haben die Briten 2008 ein Klimaschutzgesetz verabschiedet, in dem das nationale Reduktionsziel, nämlich die CO2-Emissionen bis 2050 um 80 Prozent zu (www.openpr.de) weiter

15 Jahre BBB Umwelttechnik GmbH (BBB)

3.3.2011 - 15 Jahre BBB. Seit der Gründung im Frühjahr 1996 durch Klaus Bergmann sowie die Brüder Gerhard und Joachim Binotsch wächst das Unternehmen kontinuierlich. Mit derzeit 24 Mitarbeitern an zwei Standorten gehören hochqualitative Ingenieur-Dienstleistungen der Bereiche technische Due Diligence (TDD), Auftragsplanung (www.openpr.de) weiter

UN-Studie: Rußpartikel schädigen Klima

3.3.2011 - Dieselmotoren ohne Filter sind Klimakiller und machen Menschen krank. (www.sonnenseite.com) weiter

Fasten für das Klima: Gemüse erzeugt um 98% weniger CO2

3.3.2011 - 'die umweltberatung': Fastenzeit als Start einer klimaoptimierten Ernährung (www.oekonews.at) weiter

100 Millionen Euro für Sanierung in Österreich

3.3.2011 - Wien. Seit Dienstag, 28. Februar 2011 können in Österreich in Bankfilialen und Bausparkassen Zuschüsse von bis zu 6.500 Euro für die thermische Sanierung von Wohngebäuden beantragt werden. Wirtschafts- und Energieminister Reinhold Mitterlehner und Umweltminister Niki Berlakovich stellen dafür... (www.enbausa.de) weiter

Klimaschutz-Kosten: Forscher verbessern Abschätzung

3.3.2011 - Zu diesem Zweck lassen jetzt Forscherteams aus zwölf Ländern ihre Computermodelle von Energie-Wirtschaft-Klima gegeneinander antreten. (www.sonnenseite.com) weiter

BBB wächst

2.3.2011 - Günter Laubinger (46) übernimmt die Leitung für den Bereich Vertragswesen und Beschaffung (Contracting & Procurement) bei der BBB Umwelttechnik GmbH (BBB). In dieser Position verantwortet er die Prüfung von projektspezifischen Verträgen im Rahmen von technischen Due Diligences (TDD). Der Diplom-Ingenieur (www.openpr.de) weiter

Hotels engagieren sich für die Umwelt - Klimaschutz im Allgäu

2.3.2011 - Die Welt leidet zunehmend unter Belastungen, für die der Mensch verantwortlich ist. Die exzessive Nutzung der natürlichen Ressourcen und die stetige Verschmutzung von Wasser, Erde und Luft haben längst deutliche Spuren hinterlassen. Mit dem sich entwickelnden Bewusstsein für die Notwendigkeit (www.openpr.de) weiter

Berliner Dächer für den Klimaschutz | Flächendeckender Solaratlas Berlin ist online

2.3.2011 - Berlins Dächer sind voller Energie: Sie könnten rund 3 Millionen Megawattstunden Strom pro Jahr liefern, wenn alle geeigneten Flächen mit Solarmodulen bestückt würden. Das zeigt der Berliner Solaratlas, der nun flächendeckend im Internet für alle Berliner Gebäude zur Verfü-gung steht. (www.openpr.de) weiter

Elektromobilität : ein nachhaltiger Systemwechsel

2.3.2011 - Sinkende Energie- und Produktionskosten und wachsendes Umweltbewusstsein werden eine rasante Entwicklung der Nachfrage nach sich ziehen (www.oekonews.at) weiter

Heizkosten sind 2010 höher als im Vorjahr

2.3.2011 - Stuttgart. Bereits Anfang des Jahres 2011 zeichnete sich ab, dass die Heizkostenabrechnung 2010 höher ausfallen würde als die der Vorjahre. Aktuellle Zahlen bestätigen das. Das Institut für Wohnen und Umwelt hat die aktuellen Gradtagszahlen für Deutschland für 2010 vorgelegt. Mit diesen Angaben... (www.enbausa.de) weiter

eejobs.de - Neue Online-Stellenbörse für erneuerbare Energien gestartet

2.3.2011 - Löhne/Potsdam: Im boomenden Bereich der erneuerbaren Energien einen passenden Job zu finden, wird jetzt für Berufseinsteiger und erfahrene Branchenprofis viel einfacher. Am 1. März startet eejobs.de, die Online-Stellenbörse für erneuerbare Energien. Betreiber sind greenjobs.de, das mit 300.000 Besuchern pro Monat führende Internetportal für Umweltberufe, und die Fachzeitschrift Solarthemen. Schon zum Start sind unterüber [...] (www.solarthemen.de) weiter

eejobs.de - Die neue Online-Stellenbörse für erneuerbare Energien ist in Betrieb

1.3.2011 - Löhne/Potsdam: Im boomenden Bereich der erneuerbaren Energien einen passenden Job zu finden, wird jetzt für Berufseinsteiger und erfahrene Branchenprofis viel einfacher. Am 1. März startet eejobs.de, die Online-Stellenbörse für erneuerbare Energien. Betreiber sind greenjobs.de, das mit 300.000 Besuchern pro Monat führende Internetportal für Umweltberufe, und die Fachzeitschrift Solarthemen. Schon zum Start sind unterüber [...] (www.solarthemen.de) weiter

Erhebliche Klimarisiken für Afrikas Bauern: IPCC lag richtig

1.3.2011 - Für die Ernteerträge von Afrikas Bauern ist der Klimawandel ein Risiko. (www.sonnenseite.com) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Deutschland mit über 18.000 WEA mit Abstand die meisten installierten Windenergieanlagen in Europa hat?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de