Sonntag, 27.5.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen künnen! mehr
Anzeige
Suche
Kohle, Öl, Gas - 52801 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 (350 Artikel pro Seite)

Batteriespeicher als neues Geschäftsmodell für Stadtwerke

9.2.2014 - Internationales Stadtwerke-Projekt erarbeitet Alternativen zum solaren Heimspeicher (www.oekonews.at) weiter

RENEXPO®: Mit Visionen zum Erfolg

9.2.2014 - Die REECO Gruppe expandiert nach Serbien und in die gesamte West-Balkan- Region RENEXPO® in Belgrad, internationale Fachmesse und Konferenzen zum Thema Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. (www.oekonews.at) weiter

Windkraft für Schleswig-Holstein: 103 Anlagen für 24 Projekte

9.2.2014 - Verträge zur Lieferung unterzeichnet (www.oekonews.at) weiter

Dach und Holz: Puren mit neuer Dämm-Zarge

9.2.2014 - Unter dem Motto 'Natürlich dämmen mit Puren' stellt Puren auf der Dach und Holz 2014 in Köln das umweltfreundlich gedämmte Steildach in den Mittelpunkt seiner Messepräsentation. Dabei steht das Programm für vollflächige Aufsparrendämmung ebenso im Fokus wie die professionelle... (www.enbausa.de) weiter

Deutsche wollen 2014 mehr Fahrrad fahren

9.2.2014 - Pedelec spielt eine immer wichtigere Rolle. Knapp ein Viertel aller Erwerbstätigen würde künftig auch mit dem eBike zur Arbeit fahren. (www.sonnenseite.com) weiter

EuPD Reasearch erwartet 2,8 Gigawatt Photovoltaik-Zubau für 2014

9.2.2014 - Der Photovoltaik-Markt in Deutschland könnte in diesem Jahr weiter schrumpfen. (www.sonnenseite.com) weiter

Batteriespeicher als neues Geschäftsmodell für Stadtwerke

9.2.2014 - Internationales Stadtwerke-Projekt erarbeitet Alternativen zum solaren Heimspeicher. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue umwelt- und anwendungssichere Spurennährstoffprodukte für Biogasanlagen entwickelt

8.2.2014 - Die Landesanstalt für Agrartechnik und Bioenergie an der Universität Hohenheim und die ISF GmbH aus Pinneberg erforschten zwischen 2008 und 2012 die wissenschaftlichen Grundlagen substratbedingter Prozessstörungen durch Mineralstoffmangel in Biogasanlagen (www.oekonews.at) weiter

Quantum Voltaics revolutioniert Photovoltaik-Weltmarkt

8.2.2014 - Neue Nanobeschichtung soll Wirkungsgrad von Photovoltaikmodulen um bis zu 30% erhöhen. (www.sonnenseite.com) weiter

Seehofers Energiewende-Wende

8.2.2014 - ?Wendehälse? nannten wir Politiker der alten DDR, die nach 1989 so taten als wären sie schon immer überzeugte Demokraten und gegen die sozialistische Diktatur gewesen. Was ein Wendehals ist, kann man zurzeit in der bayerischen Landespolitik beobachten. Nach der Atomkatastrophe in Fukushima spielte Horst Seehofer den überzeugten Vertreter des Ausstiegs aus der Atomenergie. Alle bayerischen Ministerpräsidenten von Franz Josef Strauß über Edmund Stoiber bis Horst Seehofer hüteten zuvor die bayerischen Atomkraftwerke wie ihren eigenen Augapfel. (www.sonnenseite.com) weiter

Photovoltaikanlagen ohne Förderung gesucht

8.2.2014 - Die Preise für Photovoltaikanlagen sind in den letzten Jahren massiv gefallen. (www.sonnenseite.com) weiter

Eine Revolution am Photovoltaik-Weltmarkt?

8.2.2014 - Neue Nanobeschichtung soll Wirkungsgrad von Photovoltaikmodulen um bis zu 30% erhöhen (www.oekonews.at) weiter

AGRAR PLUS übersiedelt nach Hollabrunn

8.2.2014 - 24 Jahre erfolgreich für die Region (www.oekonews.at) weiter

Video: Buchpräsentation "Calculation Error"

8.2.2014 - Roland Mösl als Vortragsredner über das packendste Thema unserer Zeit: Die Entscheidung zwischen Selbstzerstörung und grenzenloser Zukunft. (www.oekonews.at) weiter

Dach und Holz: Sicherungen für Zimmerer

8.2.2014 - Auf der Kölner Baufachmesse Dach und Holz stellt Absturzsicherungsspezialist ABS Safety neue Sicherungsmöglichkeiten für die Arbeit rund ums Dach vor. Neben einer Anschlagschlinge für Ziegeldächer und zwei neuen Anschlagpunkten für Sandwichdächer und den Firstbereich können die Besucher am... (www.enbausa.de) weiter

Schwächster Solarstromzubau seit 2008

8.2.2014 - Fördereinschnitte lassen Nachfrage einbrechen. (www.sonnenseite.com) weiter

Aller guten Dinge sind drei: StorageDay als Veranstaltungsformat endgültig etabliert

7.2.2014 - * Schlagabtausch der gängigen Speichersysteme bei der Photovoltaik-Vertriebsmarke SOLARKAUF der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) * Erfolgskonzept aus Workshop, Vortragsreihe und Netzwerkveranstaltung mit 9 Lösungsanbietern * Solarstrom vom E3/DC Speicher versorgt Catering und kompletten zweiten Veranstaltungstag Die Speicherung von selbst erzeugtem Strom (www.openpr.de) weiter

Sicherheit im Doppelpack

7.2.2014 - Arbeitssicherheit und Umweltschutz stellen eine immer größere unternehmerische Herausforderung dar. Um den daraus resultierenden Bedürfnissen von Unternehmen aus nahezu allen industriellen Bereichen noch besser gerecht zu werden, haben DENIOS und EcoIntense eine strategische Partnerschaft vereinbart. Mit dieser Partnerschaft verfolgen die (www.openpr.de) weiter

Mieterbund und Vermieter mit Papier zur Gebäudesanierung

7.2.2014 - Der Mieterbund und der Verband Haus & Grund, in dem private Vermieter organisiert sind haben gemeinsam gefordert, dass Fragen der Wirtschaftlichkeit und des Mietrechts bei der energetischen Gebäudesanierung eine wichtigere Rolle spielen müssen. 'Die energetische Gebäudemodernisierung, die... (www.enbausa.de) weiter

Forum Energiemangement für Fortgeschrittene: Energie-Effizienz im Unternehmen

7.2.2014 - Presse-Information Januar 2014 Forum Energiemanagementsysteme DIN EN ISO 50001 für Fortgeschrittene: Fachvorträge und Erfahrungsberichte zum Thema Energieeffizienz im Unternehmen Kempten. Die Firmen Energy Consulting Allgäu GmbH aus Kempten und Stoll Energiesysteme GmbH aus Martinszell hatten zu einem Fachforum für Unternehmer geladen, das sich (www.openpr.de) weiter

Stadtwerke-Treffpunkt wird zentrale Dialogplattform in 10 Bundesländern

7.2.2014 - Schrittweise Vorbereitung auf intelligente Zähler, Gateways & Co.: Die Unternehmen smartOPTIMO und Meter1, zwei der führenden Dienstleister rund um das smarte Messwesen, werden künftig gemeinsam die Veranstaltungsreihe ?Stadtwerke-Treffpunkt? in Mitteldeutschland etablieren. Ziel des Stadtwerke-Treffpunktes ist die schrittweise Vorbereitung des Rollouts (www.openpr.de) weiter

Studie: Thüringen nicht auf Peak Oil vorbereitet

7.2.2014 - Die Studie ?Peak Oil: Herausforderung für Thüringen? zur Frage, wie Thüringen auf steigende Ölpreise vorbereitet ist, wurde gestern in Erfurt veröffentlicht. ?Die abnehmende Verfügbarkeit dieses Energieträgers gefährdet die bisherige Basis unseres Wirtschaftssystems?, sagt Dirk Adams, energiepolitischer Sprecher der grünen Landtagsfraktion (www.openpr.de) weiter

Hanwha Q CELLS beliefert eine der größten PV-Anlagen der Schweiz - Solarmodule von Hanwha Q CELLS: Schwachlichtverhalten mit 98 Prozent Nennleistung

7.2.2014 - Das größte Solarprojekt für Gewerbe und Industrie im schweizerischen Kanton Tessin ist mit Q.PRO-G3 Modulen der Marke Q CELLS ausgestattet. Der EPC Anbieter More Engineering hat die 450 KWp Dachanlage für die Geniomeccanica SA geplant und umgesetzt, ein Unternehmen für Präzisionsmechanik der Wullschleger Gruppe. Die Dach-Installation mit 1.810 Q CELLS Q.PRO-G3 Modulen versorgt 110 Haushalte mit sauberer Energie. Nach nur sechs Wochen war die Anlage fertiggestellt und ans Netz angeschlossen. Sant?Antonio, Schweiz, Thalheim / Cleantech & Solar News. Mit diesem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energietechnik der Zukunft: Multiskalenwerkstoffe entwickeln - TU Ilmenau führt internationales Forschungsprojekt iMUSEUM an / Energieversorgung der Zukunft

7.2.2014 - Die TU Ilmenau will gemeinsam mit anderen Universitäten die nachhaltige Energieversorgung und Mobilität der Zukunft erforschen. Ziel sei es insbesondere, neuartige Werkstoffe zu entwickeln, die für die Energietechnik in Zukunft benötigt werden. Im Februar findet zu diesem internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekt das Kick-Off-Treffen statt – die TU Ilmenau führt das Forschungsprojekt iMUSEUM an. Ilmenau / Cleantech, Energietechnik News. Die weltweite Energieversorgung steht vor drei großen Herausforderungen: Die Energieträger Strom, Gas und Wärme möglichst effizient zu erzeugen, sie möglichst lange zu [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Lageenergiespeicher: Pilotprojekt möglicherweise schon 2015 - Eduard Heindl hat für den Lageenergiespeicher die Heindl Energy gegründet / Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben

7.2.2014 - “Lageenergiespeicher: 2.000 GWh in einem Felsblock” war ein Beitrag überschrieben, in  dem uns Prof. Eduard Heindl vor einiger Zeit seine Idee des Lageenergiespeichers näher brachte. Das Konzept sorgt seitdem für Furore in Deutschland und darüber hinaus. Inzwischen hat Heindl u.a. eine GmbH, die Heindl Energy GmbH, gegründet und kommt einer Machbarkeitsstudie zu seinem Energiespeicher der Zukunft immer näher. Jetzt gab der Informatik-Professor aus Baden-Württemberg den Kollegen der Energie + Technik ein bemerkenswertes Interview.  Stuttgart / Cleantech, Energiespeicher News. Schon in [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Biothenanol-Produktion legt um 9,6 Prozent zu - Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft zieht positive Jahresbilanz

7.2.2014 - Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) hat eine positive Bilanz für das vergangene Jahr gezogen: Die Produktion von Bioethanol hat in Deutschland um 9,6 Prozent zugelegt. In den deutschen Bioethanolanlagen wurde ein deutlicher Produktionszuwachs verzeichnet: Im Jahr 2013 wurden insgesamt 672.028 Tonnen Bioethanol produziert, dies sind 9,6 Prozent mehr als im Jahr 2012. Berlin / Cleantech & Bioethanol News. Im Jahr 2013 ist die Produktion von Bioethanol aus Industrierüben um 5,2 Prozent auf 267.074 Tonnen gestiegen. Das entspricht einem Anteil [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Tierindustrie will mit falscher Propaganda Tierschutz für Mastgeflügel aushebeln!

7.2.2014 - Landwirtschaftskammer auf dem Holzweg (www.oekonews.at) weiter

ZDF-Politbarometer: Deutsche wollen Ausbau Erneuerbarer Energien

7.2.2014 - Das ZDF Politbarometer zeigt: Bürger stehen dem Vorhaben der Regierung, die Förderung Erneuerbarer Energien zu kürzen, skeptisch gegenüber. (www.sonnenseite.com) weiter

Bauarbeiten zur „Windenergieanlage Rapshagen/Deutschland“ schreiten planmäßig voran

7.2.2014 - Trotz des kurzen Wintereinbruchs Ende Januar, schreiten die Bauarbeiten zur 2 MW Windenergieanlage in Rapshagen weiter planmäßig voran. Nach der Fertigstellung des Fundaments Ende Dezember, ist die Turmmontage aktuell in vollem Gange. weiter

Photovoltaikanlagen ohne Förderung gesucht

7.2.2014 - Die Preise für Photovoltaikanlagen sind in den letzten Jahren massiv gefallen. Gleichzeitig verhindern unstete Förderprogramme einen geregelten Ausbau bei der Photovoltaik in Österreich, Deutschland und der Schweiz. (www.oekonews.at) weiter

Dach und Holz: Homatherm erhöht Flammschutz

7.2.2014 - Mit 'EnergiePlus FR' präsentiert Homatherm auf der Fachmesse Dach und Holz eine homogene Putzträgerplatte mit geprüftem Flammschutz. Im ökologischen Trockenverfahren hergestellt, enthält die WDVS-Holzfaserplatte einen erhöhten Anteil Flammschutzmittel und ist als schwer entflammbar... (www.enbausa.de) weiter

Grüner Treibstoff: In Israel entsteht Sprit aus Wasser, Solarkraft und CO2

7.2.2014 - Elektroautos entwickeln sich sehr viel schneller, als von vielen Experten noch vor ein paar Jahren gedacht. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltministerin Höfken bei Biovegan

6.2.2014 - Ulrike Höfken, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz, besuchte heute die Biovegan GmbH in Ransbach-Baumbach. Die Ministerin besichtigte die Produktion, informierte sich über die Pläne zum Öko-Firmenneubau im ersten ökologischen Gewerbegebiet von Rheinland-Pfalz und probierte (www.openpr.de) weiter

Bauarbeiten zur ?Windenergieanlage Rapshagen/Deutschland? schreiten planmäßig voran

6.2.2014 - Trotz des kurzen Wintereinbruchs Ende Januar, schreiten die Bauarbeiten zur 2 MW Windenergieanlage in Rapshagen weiter planmäßig voran. Nach der Fertigstellung des Fundaments Ende Dezember, ist die Turmmontage aktuell in vollem Gange. Mit einem Durchmesser von 10 Metern steht bereits das (www.openpr.de) weiter

Husumer Messechef und Energieexperten diskutieren die Energiewende ?von unten?

6.2.2014 - Husum, 06.02.2014. Die Messe Husum & Congress hat heute in Kiel eine Pressekonferenz zum Thema ?Energiewende von unten ? Wenn Bürger aktiv werden? veranstaltet. Zu den Referenten auf dem Podium zählten Schleswig-Holsteins Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, (www.openpr.de) weiter

Regionale Wertschöpfung entsteht nur durch die dezentrale Energiewende

6.2.2014 - Stadtwerke Wolfhagen und Kommune sehen Hochspannungsleitung ?Südlink? kritisch (Mynewsdesk) Die Übertragungsnetzbetreiber Tennet und Transnet BW haben am Mittwoch ihren Plan für den Bau einer Hochspannungsleitung von der Küste bis nach Bayern vorgestellt. Die ?Südlink? genannte Trasse soll rund 800 Kilometer lang (www.openpr.de) weiter

Erste Lasten-Pedelecs bei Stromrad in Stuttgart zu mieten

6.2.2014 - Bisher gab es bei Stromrad schon immer das Angebot an hochwertigen Leihrädern einzeln oder auch für Gruppen. Damit wurden vor allem Privatpersonen angesprochen. Interessenten können und konnten sich bei rechtzeitiger Rücksprache auch ein voll gefedertes Moutainbike (MTB) oder ein schnelle (www.openpr.de) weiter

Batteriespeicher als neues Geschäftsmodell für Stadtwerke

6.2.2014 - Internationales Stadtwerke-Projekt erarbeitet Alternativen zum solaren Heimspeicher Ein internationales Konsortium aus 17 Energie-, Forschungs- und Beratungsunternehmen aus Deutschland und der Schweiz hat Ende 2013 ein Projekt gestartet, um alternative Geschäftsmodelle für solare Batteriespeicher zu entwickeln. Im Fokus stehen dabei Lösungen für (www.openpr.de) weiter

ProCon E: Gas-Brennwerttechnik neu definiert

6.2.2014 - Neues Gas-Brennwertgerät der MHG Heiztechnik überzeugt mit innovativer Technik Mehr Heizleistung auf kleinem Raum bei gleichzeitig hervorragender Ressourcenschonung: Mit diesen und weiteren schlagkräftigen Argumenten überzeugt das neue Gas-Brennwert-Flaggschiff des traditionsreichen Heizungsherstellers MHG. Denn ab sofort bietet die MHG Heiztechnik Fachhandwerkern (www.openpr.de) weiter

Windenergie weltweit im Aufwind

6.2.2014 - EU-Parlament zeigt in welche Richtung es gehen soll (www.oekonews.at) weiter

Neuer Brennstoff entsteht aus Alt-Kunststoff und Biomasse

6.2.2014 - Glaubt man Medienberichten, beträgt das Durchschnittsalter von Autos in Deutschland etwas über acht Jahre. Das schließt aber nicht aus, dass es noch wesentlich ältere fahrtaugliche Karossen im Straßenverkehr gibt. Fest steht jedoch: Die Lebenszeit von Automobilen ist begrenzt. Irgendwann werden selbst der flotteste Flitzer und der zäheste Dauerläufer aus dem Verkehr gezogen. Dann steht die Entsorgung an. Dabei sollten laut Altautoverordnung rund 95 Prozent der Bestandteile einer Wiederverwendung bzw. Wiederverwertung zugeführt werden. Für ganz viele Auto-Bestandteile ist Recycling bereits möglich. (www.sonnenseite.com) weiter

Konzern Aleo Solar wird asiatisch

6.2.2014 - Der nächste deutsche Solarkonzern ist Geschichte: Aleo Solar mit Sitz im brandenburgischen Prenzlau wird asiatisch. (www.sonnenseite.com) weiter

Batteriespeicher als neues Geschäftsmodell für Stadtwerke

6.2.2014 - Internationales Stadtwerke-Projekt erarbeitet Alternativen zum solaren Heimspeicher weiter

Schnäppchen: Effiziente Haushaltsgeräte diese Woche im Angebot - Das Internet bietet Angebote an energieeffizienten Haushaltsgeräten von Siemens, Miele oder Bosch

6.2.2014 - Uns von CleanThinking.de flattern jeden Tag neue Informationen und Angebote zu Kühl/-Gefrierkombinationen, Waschmaschinen oder Wärmepumpentrocknern der besten Hersteller von Bosch über Siemens bis Beko ins Postfach, die echte Schnäppchen darstellen. Diese Angebote wollen wir Ihnen in Zukunft nicht vorenthalten, sondern sie immer aktuell aufführen. Ziel  ist es, Sie zu ermutigen, energieeffiziente Haushaltsgeräte zu kaufen. Denn das Großprojekt Energiewende, werden wir alle gemeinsam nur schaffen, wenn wir Stromfresser wie beispielsweise alte Kühlschränke entsorgen. Also: Stöbern und zuschlagen! Leipzig / Effiziente Haushaltsgeräte [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Nuclear Disaster at Fukushima Daiichi - Social, Political and Environmental Issues

6.2.2014 - Ein Buchtipp - führende Wissenschaftler zeigen Hintergründe zum Fukushima-Unfall auf (www.oekonews.at) weiter

Mobiler Biogas-Monitor in Entwicklung

6.2.2014 - Das Institut für Nano- und Biotechnologien der Fachhochschule Aachen will einen optimierten Betrieb von Biogasfermentern mit Hilfe neuartiger Halbleiter-Biosensoren ermöglichen. (www.oekonews.at) weiter

Forschung für Niedrigstenergiegebäude europaweit auf dem Vormarsch

6.2.2014 - Um Treibhausgasemissionen zu senken, muss unter anderem der Energieverbrauch für die Heizung und Kühlung von Gebäuden deutlich verringert werden. (www.oekonews.at) weiter

Dach und Holz: Dörken mit neuer Universalbahn

6.2.2014 - Ihre Systemlösungen für den Neubau und die Sanierung von Steildächern stellt die Firma Dörken in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts auf der Fachmesse Dach und Holz. Die wasser- und winddichte Unterdach- und Schalungsbahn Delta-Alpina zur Dachdämmung wird dabei erstmals auf einer Verarbeitermesse... (www.enbausa.de) weiter

EU-Parlament beschließt Klimaziele nach 2020

5.2.2014 - Das EU-Parlament hat eine Senkung des CO2-Ausstoßes von 40 Prozent, einen Anteil der erneuerbaren Energiequellen von 30 Prozent und eine Verbesserung der Energieeffizienz um 40 Prozent bis 2030 im Rahmen der langfristigen Klimaschutzpolitik der EU gefordert. Ob diese realisiert werden bleibt aber... (www.enbausa.de) weiter

PADCON überwacht und regelt in Israel mehr als 100 Mega Watt

5.2.2014 - Die PADCON GmbH setzt konsequent Ihren weltweiten Expansionskurs mit der Erschließung des Israelischen Photovoltaikmarktes fort. Im Dezember 2012 begann PADCON mit der Umsetzung der ersten Projekte in Israel und überschritt bereits nach 14 Monaten die Marke von 100 MW überwachter (www.openpr.de) weiter

Terminhinweis - Jetzt noch anmelden und Erfahrungen austauschen: Biogas-Runden in Süddeutschland im Februar

5.2.2014 - Vogelsang-Technik für ein erfolgreiches RePowering von Biogasanlagen in der Praxis erleben Essen (Oldb.), 5. Februar 2014 ? Wie lässt sich eine Biogasanlage insgesamt optimieren und effizienter auslegen? Auf ihren Biogas-Runden im Februar stellt die Hugo Vogelsang Maschinenbau GmbH das RePowering von (www.openpr.de) weiter

Staatssekretär Baake trifft britischen Energieminister Davey

5.2.2014 - Rainer Baake, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, hat in Berlin den britischen Energie- und Klimaschutzminister Edward Davey zu einem Gespräch getroffen. Baake und Davey tauschten sich dabei über ihre Positionen zu den energie- und klimapolitischen Zielen der Europäischen Union bis zum Jahr 2030 aus. Die EU-Kommission hatte ihren Vorschlag für den europäischen Energie- und Klimarahmen bis 2030 am 22. Januar vorgelegt. Baake und Davey sprachen über Möglichkeiten für ein gemeinsames Vorgehen in der energiepolitischen Diskussion innerhalb der EU. Am 20. und 21. März soll im Europäischen Rat in Brüssel über die künftige Ausgestaltung der Energie- und Klimapolitik verhandelt werden. (www.bmwi.de) weiter

Leitl: Ökologische Positionierung Österreichs würde große Standortchancen bieten

5.2.2014 - Vertreter der Grünen bei Wirtschaftskammer-Präsident Leitl (www.oekonews.at) weiter

Südkorea und Russland in Offenburg

5.2.2014 - Teilnehmerkreis der GeoTHERM erweitert sich / Gastland Niederlande Offenburg. Wenn Geschäftsreisende aus aller Welt nach Offenburg in der Ortenau am Oberrhein kommen, ist das Ziel oftmals eine der internationalen Veranstaltungen in der Messestadt. Der Ausstellerkreis der GeoTHERM - seit Jahren größte (www.openpr.de) weiter

AMTEX Oil & Gas GmbH: Iran nähert sich westlichen Regierungen und Ölkonzernen

5.2.2014 - Dallas, 05.02.2014. Im Kern des Konflikts steht der Verdacht des Westens, dass der Iran heimlich am Bau von Atomwaffen arbeitet. Die Führung in Teheran hat dies stets bestritten. Das Atomprogramm dient nach ihrer Darstellung rein zivilen Zwecken. Laut Präsident Hassan (www.openpr.de) weiter

Die Zukunft Europas Energiewirtschaft

5.2.2014 - Entscheidung am 21. März - Wind-und-Sonne-Pionier oder Öl- und Kohleimporteur? Werden Windräder und Solarpanels, oder Schornstein-Schlote künftig das Panorama Europas prägen? Am 21. März wird der Europäische Rat über das Schicksal der gesamten europäischen Energiewirtschaft bis zum Jahr 2030 entscheiden. Das höchste Gremium der EU, bestehend aus den Staats- und Regierungschefs aller EU-Staaten, wird die Ziele zu Klimaschutz, erneuerbaren Energien und Energieeffizienz des neuen Energie- und Klimaprogramms der EU für die Dekade 2020 bis 2030 verabschieden. Von Katrin Heeren (www.sonnenseite.com) weiter

CSO Energy: 700 MW-Grenze überschritten / Technische Due Diligence als Erfolgsfaktor

5.2.2014 - CSO Energy GmbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Europa nicht mehr alleiniger Vorreiter in der weltweiten Energie- und Klimapolitik

5.2.2014 - Ein internationaler Vergleich zeigt, dass andere Regionen und Länder mittlerweile rasant aufgeholt und in einigen Bereichen bereits die Führung übernommen haben. (www.sonnenseite.com) weiter

4initia unterstützt Swisspower bei der Akquisition eines 150 MW Onshore Wind-Portfolios

5.2.2014 - 4initia GmbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Exportinitiative Energieeffizienz des BMWi auf der E-world in Essen

5.2.2014 - Die Exportinitiative Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) beteiligt sich vom 11. bis 13. Februar 2014 erstmalig auf der 'E-world energy and water' in Essen. Interessierte Unternehmen können sich am Gemeinschaftsstand 'Forum Energiewende' (Halle 7) vor Ort über die Angebote der Exportinitiative informieren und sich zu den derzeitigen Absatzchancen in verschiedenen Ländern für Energieeffizienztechnologien 'made in Germany' beraten lassen. (www.bmwi.de) weiter

Neu: Online-Tool zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit von PV Speichern

5.2.2014 - Umfassende Analyse auf Basis vom Stromverbrauch (gewerblicher und privater Nutzer), PV Anlage sowie Finanzierungsdaten. (www.oekonews.at) weiter

Dach und Holz: Creaton bringt Großziegel mit

5.2.2014 - Auf der Fachmesse Dach und Holz präsentiert sich Creaton mit bedarfsgerechten Lösungen für seine Kunden. Frisch überarbeitet mit neuem Design-Tuning und einer weiteren Leistungssteigerung präsentiert Creaton den anpassungsfähigen Sanierungsziegel Maxima auf der 'Dach und Holz'. Zur... (www.enbausa.de) weiter

Handwerkspräsident: Steuernachlass für Sanierung

5.2.2014 - Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), forderte die Bundesregierung auf, das Thema der Steuerförderung für die Gebäudesanierung doch noch auf die Agenda zu nehmen. 'Wir möchten die steuerliche Absetzbarkeit von Investitionen in die Energieeffizienz... (www.enbausa.de) weiter

Neues Projekt in Norderstedt: Auch im Richtweg entsteht ein goodnest Geborgen-Heim

5.2.2014 - Neben dem Neubaugebiet Flensburger Hagen in Norderstedt nehmen Werner und Tobias Schilling von Schilling Immobilien in diesem Jahr noch ein weiteres goodnest-Projekt in Angriff ? und stellen sich damit weiteren Herausforderungen. Die bisherigen Solardorf-Projekte fokussierten den Bau von Einzel- und (www.openpr.de) weiter

Solar-Strahler zu gezielten Ausleuchtung von dunklen Wegen rund ums Haus

5.2.2014 - Solar-Strahler mit Infrarot-Bewegungsmelder benötigen ausschließlich die Energie der Sonne, um Wege und Plätze, Eingangsbereiche und Treppenabgänge auszuleuchten. Sie benötigen dazu weder Kabel noch Steckdose, sind also schnell und unkompliziert anzubringen. Das Solarpanel ist in der Regel durch ein Kabel mit dem (www.openpr.de) weiter

Danfoss Solar Inverters und Sonnenbatterie nutzen Synergien

5.2.2014 - Der dänische Wechselrichterhersteller Danfoss Solar Inverters empfiehlt die Sonnenbatterie als eine optimale Speicherlösung für Danfoss PV-Wechselrichter. Wildpoldsried, 31.01.2014. Die Sonnenbatterie GmbH freut sich zu Beginn des neuen Jahres über eine engere Zusammenarbeit mit dem Wechselrichthersteller mit deutschem Sitz in Offenbach/Main. Die (www.openpr.de) weiter

Genug Schnee in Sotschi? Das Wetter zu den Olympischen Winterspielen

5.2.2014 - Berlin, 04.02.2014 ? Am Freitag beginnen die Olympischen Winterspiele in Sotschi. Die Wahl des Austra-gungsortes, der auf demselben Breitengrad wie Nizza liegt, wirft die Fragen auf, ob genug Schnee liegt und auf welche Bedingungen die Wintersportler treffen werden. Blickt man (www.openpr.de) weiter

Saubere Energie für Leipzig

5.2.2014 - Sonnenstrom mit System für Eigenverbrauch Leipzig, 03.02.2014 Sauberer Strom zu kalkulierbaren Preisen, produziert von der eigenen Photovoltaikanlage ? steigende Strompreise und die Abhängigkeit von Energieversorgern gehören damit der Vergangenheit an. Das ist keine Zukunftsmusik, sondern funktioniert schon heute. Auf der (www.openpr.de) weiter

Münchner Sicherheitskonferenz scheiterte an Ignoranz gegenüber energiepolitischen Machtinteressen

5.2.2014 - Seit vielen Jahrzehnten dominieren die wirtschaftlichen Interessen der konventionellen Energiewirtschaft die Machtpolitik auf dem Globus. (www.sonnenseite.com) weiter

Sotschi ist von ?Grüner Olympiade? weit entfernt

5.2.2014 - Olympisches Komitee vernachlässigt eigene Umweltstandards. (www.sonnenseite.com) weiter

Virtuelles Erneuerbare-Kraftwerk geht ans Netz

5.2.2014 - Im schleswig-holsteinischen Breklum ist nun das erste virtuelle Erneuerbare-Energien-Kraftwerk am Netz. (www.sonnenseite.com) weiter

Mit dem Stopp der Windenergie läutet Seehofer die Verlängerung der Atomlaufzeiten in Bayern ein

5.2.2014 - BWE-Bayern fordert von Staatsregierung und CSU Rückkehr zu einer soliden und berechenbaren Energiewende-Politik. (www.sonnenseite.com) weiter

Mit dem Stopp der Windenergie läutet Seehofer die Verlängerung der Atomlaufzeiten in Bayern ein

4.2.2014 - BWE-Bayern fordert von Staatsregierung und CSU Rückkehr zu einer soliden und berechenbaren Energiewende-Politik (www.oekonews.at) weiter

Dach und Holz: Isofloc zeigt Schallschutz

4.2.2014 - Seit über 30 Jahren schützen Zellulosefasern in Dächern oder Wänden Bewohner erfolgreich vor Kälte, Hitze und Außenlärm. Für gutes Wohlbefinden in Wohnräumen und ausgezeichnete Leistungsfähigkeit in Arbeitsräumen ist jedoch auch eine optimale Raumakustik wichtig. Die heutige Bauweise mit... (www.enbausa.de) weiter

Im Winter mit der Sommersonne heizen - Universität Stuttgart erhält Forschungshaus für Solar-Wärmespeicherung

4.2.2014 - An der Universität Stuttgart wurde Ende des letzten Jahres ein Forschungshaus für energieeffizientes Wohnen errichtet. In dem Gebäude entwickelt das Forschungs- und Testzentrum für Solaranlagen (TZS)  der Universität Stuttgart im Rahmen des Projekts “Solspaces” gemeinsam mit der Firma SchwörerHaus ein neues Heizungskonzept. Dieses soll eine Solarheizung mit Langzeitwärmespeicherung verbinden. Zentrales Element ist dabei ein thermochemischer Wärmespeicher. Dieser ist derart effizient, dass die solare Wärme des Sommers zur Beheizung des Gebäudes im Winter genutzt werden kann. Nach mehrjähriger Entwicklungszeit soll dieses [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Schweiz: Mit "Avenir Suisse" in die energiepolitische Vergangenheit

4.2.2014 - Quote statt Einspeisung? (www.oekonews.at) weiter

Österreichischer Einspruch gegen italienische Erklärung zum Verkehrsprotokoll der Alpenkonvention

4.2.2014 - Zusatz Italiens würde Aufweichung der Alpenkonvention bedeuten (www.oekonews.at) weiter

Gründerfonds und privater Investor beteiligen sich an Plattform Milk the Sun

4.2.2014 - Venture Capital-Beteiligung an internationalem Online-Marktplatz für Solaranlagen Berlin, Münster, Starnberg, 23.1.2014 ? Der Gründerfonds Münsterland und der strategische Investor Howaldt Energies beteiligen sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung an Milk the Sun. Das Unternehmen betreibt unterden weltweit größten offenen (www.openpr.de) weiter

Energie: Der Wolfhager Weg ist ein Beispiel für Fernost

4.2.2014 - Stadtwerke Wolfhagen informieren japanische Delegation über Bürger-Energiewende (Mynewsdesk) Die nukleare Katastrophe von Fukushima 2011 hat in Deutschland den Atomausstieg endgültig besiegelt. In Japan selbst sollen viele Meiler wieder in Betrieb gehen ? trotzdem machen sich auch dort viele Menschen Gedanken über (www.openpr.de) weiter

Cleantech-Startup Ekoio will beim Spritsparen helfen - Das sächsische Startup Ekoio entwickelt einen Stick fürs Auto, der per Bluetooth Fahrdaten an eine Smartphone-App sendet und auf Basis dieser Informationen Autofahrern beim Spritsparen helfe

4.2.2014 - CleanThinkíng bedeutet, auch die kleinen Veränderungen im Sinne von Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung zu denken, und die Menschen spielerisch zu einer Verhaltensänderung zu motivieren. Was im Smart Home bislang nur teilweise gelingt, will jetzt ein Leipziger Cleantech-Startup ins Auto übertragen: Das Startup, das von der Westsächsischen Hochschule Zwickau unterstützt wird, hat ein Fahrassistenz-System entwickelt, das Autofahrern helfen soll, Kraftstoff zu sparen. Gefördert wird das CleanThinking-Projekt durch ein EXIST-Gründerstipendium. Mobilität & Effizienz News / Zwickau, Leipzig. Unter der Marke ?Ekoio ? Your [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Industrielle Abwärme: Wälzkolbenexpander ermöglicht ORC-Prozess ab 80 Grad - Neues ORC-Modul des CleanTech-Unternehmens Enva Systems schafft hohe Wirkungsgrade bei geringem Verdampfungsdruck

4.2.2014 - Die ENVA Systems GmbH beschäftigt sich seit dem Jahr 2009 mit der energetisch-, sowie wirtschaftlich sinnvollen Nutzung von Abfallwärme zur Stromerzeugung. Laut einer Studie des Fraunhofer UMSICHT Instituts aus dem Jahr 2006 besteht allein in Deutschland ein technisches Potential für die Nutzung von Abwärme von 8,4 GWel. Jetzt hat das Cleantech-Unternehmen aus Marl in Nordrhein-Westfalen ein neues ORC-Modul vorgestellt, dessen Kernstück ein spezieller Wälzkolbenexpander ist. Cleantech & Abwärme News / Marl. Der spezielle Wälzkolbenexpander erzielt nach Angaben des Cleantech-Unternehmens schon [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Oberhessische Kommunen sind Deutschlands LED-Vorreiter - Oberhessische Versorgungsbetriebe OVAG hilft Kommunen wie Hungen, Gemünden, Langgöns und Büdingen beim Einsatz energiesparender LED-Beleuchtung

4.2.2014 - In kaum einer Region in Deutschland, passiert so viel im Hinblick auf die LED-Umrüstung wie in Oberhessen. In den Landkreisen Wetteraukreis, Vogelsbergkreis sowie Landkreis Gießen unterstützen die Oberhessischen Versorgungsbetriebe OVAG seit Jahren Kommunen wie Hungen, Gemünden, Langgöns oder Büdingen bei der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED.  Mit großem Erfolg, denn immer mehr Gemeinden aus der Region wollen an der OVAG-LED-Initiative teilnehmen, Geld und Strom sparen und quasi als Nebeneffekt die Energiewende vorantreiben. Friedberg / Energiewende und LED News. Die Oberhessischen Versorgungsbetriebe [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EU-Parlament stimmt über Klimaziele ab

4.2.2014 - Die Abgeordneten des Europaparlaments stimmen am 5. Februar 2014 über die Klima- und Energieziele der EU bis 2030 ab. Würde das Parlament dabei ein eigenständiges, verbindliches Energieeffizienzziel ablehnen, könnte eine europäische Energieeffizienzpolitik nach 2020 ihre Grundlage verlieren, warnen... (www.enbausa.de) weiter

Online-Tool zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit von PV Speichern

4.2.2014 - Umfassende Analyse auf Basis vom Stromverbrauch (gewerblicher und privater Nutzer), PV Anlage sowie Finanzierungsdaten. (www.sonnenseite.com) weiter

Die sonnige Pfarre Dechantskirchen

4.2.2014 - Dank Solarpaneelen energieautark, mit vielen Projekten gegen Umweltzerstörung und für einen nachhaltigen Lebensstil aktiv und die Schöpfungsverantwortung in allen pfarrlichen Tätigkeiten mitdenkend, das ist die Pfarre Dechantskirchen im Bezirk Hartberg-Fü (www.oekonews.at) weiter

Ein neues Bürger-Solarkraftwerk für Wien

4.2.2014 - Wien Energie-Bürgerbeteiligungskraftwerk am Dach der Wipark-Park&Ride-Anlage in Siebenhirten liefert umweltfreundlichen Sonnenstrom (www.oekonews.at) weiter

Temelin: Engagierte Antiatompolitik Österreichs notwendig

4.2.2014 - Nach differenzierter Linie der tschechischen Regierung zu Temelin-Ausbau muss neue Antiatompolitik durch Österreich starten (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Bundesregierung plant Energiewende zu stoppen

4.2.2014 - AS Solar Geschäftsführer sprechen sich gegen Gabriels Pläne aus (www.oekonews.at) weiter

100% Recycling bei maximaler Flexibilität

4.2.2014 - Innovative Pilotanlage zum vollständigen Recycling von Verbundmaterialien geht in Betrieb (www.oekonews.at) weiter

Solaranlagen-Betreiber sind bei Abregelung zu entschädigen

4.2.2014 - Deutsche Bundesregierung plant entschädigungsfreie Abregelung von Ökostrom / EU-Projekt PV GRID empfiehlt klare Regeln und faire Entschädigungen / BSW-Solar warnt vor Enteignung und schlechteren Investitionsbedingungen (www.oekonews.at) weiter

Rechner für PV-Speicher ist online

4.2.2014 - Speichersysteme für Solarstrom befinden sich augenblicklich in der Markteinführungsphase, die Einführung wird staatlich gefördert. Die Rahmenbedingungen sind derzeit nicht klar, Energieminister Sigmar Gabriel will künftig auch eigenverbrauchten Strom teilweise mit der EEG-Umlage belasten. Das macht... (www.enbausa.de) weiter

10 Millionen Solardächer

4.2.2014 - Wie drei Hamburger den Strommarkt aufmischen. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace protestiert in Budapest gegen AKW-Ausbau

3.2.2014 - Aktivisten der Umweltschutzorganisation entrollen Banner: 'Stopp Paks 2' (www.oekonews.at) weiter

Fördermittel-Ratgeber für Heizungen und Solaranlagen 2014

3.2.2014 - Wie komfortabel eine Heizung ist, wird besonders im Winter deutlich. Während es draußen schneit, sorgt sie für wohlige Wärme in den eigenen vier Wänden. Mit der Jahresabrechnung kommt jedoch oftmals die Ernüchterung. Wem dabei trotz Heizungsanlage ein kalter Schauer über (www.openpr.de) weiter

Selbstreinigende Solarmodule von Jurawatt: Saubere Gläser halten länger und bringen mehr Ertrag

3.2.2014 - Neumarkt/Oberpfalz ? Die Solarmodule der Firma Jurawatt punkten mit einem weiteren Qualitätsvorteil: Eine NANO-Beschichtung verhindert die Ablagerung von Verschmutzungen und verlängert die Haltbarkeit der Photovoltaikanlage. Die Glasoberfläche von Solarmodulen ist ständig der Witterung ausgesetzt. Pollen, Staub, Regen, Schnee und Eis mindern (www.openpr.de) weiter

Saperatec GmbH nimmt innovative Pilotanlage zum vollständigen Recycling von Verbundmaterialien in Betrieb

3.2.2014 - Bielefeld, 03. Februar 2014. Der Technologieanbieter Saperatec GmbH nimmt heute an seinem Firmensitz in Bielefeld eine industrielle Pilotanlage zum Recyceln von Verbundmaterialien in Betrieb. Saperatec hat das patentierte Verfahren insbesondere für die Aufbereitung von Kunststoff-Kunststoff- und Kunststoff-Aluminium-Verbunden entwickelt. Neben Verpackungen (www.openpr.de) weiter

nextbike beteiligt sich an Ausschreibung in New Jersey und punktet beim Superbowl - Metropolregion New York will durch Mietfahrräder den Verkehr entlasten

3.2.2014 - Wer ein Fahrrad mietet, um vom Sattel aus die Skyline Manhattans zu bewundern, sitzt vielleicht bald auf einem nextbike. Das Leipziger Unternehmen hat sich an einer öffentlichen Ausschreibung der Metropolregion um New York (Jersey City, Hoboken, Weehawken) beteiligt und gute Chancen, den Zuschlag zu erhalten. 650 sächsische Mietfahrräder sollen hier zukünftig den Verkehr entlasten. CleanTech & Mobilität News /New York, Leipzig. Am gestrigen ?Super Bowl Sunday?, konnten die Fahrräder rund um das MetLife Stadium in East Rutherford von den Footballfans Probe gefahren werden. Die Geschäftsführung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Weltrekord: Weltgrößter Solarkollektor in Innsbruck errichtet

3.2.2014 - Das Tiroler Familienunternehmen Siko Soalr schaffte bei einem spektakulären Eröffnungsevent der Hausbau & Energiemesse in Innsbruck einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. (www.oekonews.at) weiter

Umwelt- und Klimaschutz im Verkehr braucht starke Partner

3.2.2014 - Lebensministerium und Land Tirol zeichnen Tiroler klima:aktiv mobil Gemeinden, Betriebe und Bildungseinrichtungen für ihr Engagement im Verkehrsbereich aus (www.oekonews.at) weiter

Großer Polizeieinsatz am Widerstandsbaumhaus gegen die A100

3.2.2014 - Berlin: Zwangsräumung für A100 in Berlin-Neukölln hat begonnen (www.oekonews.at) weiter

Neue Pilotanlage zum vollständigen Recycling von Verbundmaterialien - Saperatec GmbH nimmt neue Anlage in Betrieb / Flexibilität: Vom Getränkekarton bis zum PV-Modul

3.2.2014 - Der Technologieanbieter Saperatec GmbH nahm heute in Bielefeld eine industrielle Pilotanlage zum Recyceln von Verbundmaterialien in Betrieb. Saperatec hat das patentierte Verfahren insbesondere für die Aufbereitung von Kunststoff-Kunststoff- und Kunststoff-Aluminium-Verbunden entwickelt. Neben Verpackungen und Getränkekartons lassen sich mit der Anlage aber auch Autogläser oder Photovoltaikmodule recyceln. CleanTech & Recycling News / Bielefeld. Mit speziell entwickelten Mikroemulsionen bietet Saperatec eine neue Möglichkeit, Verbundmaterialien aufzutrennen und somit die einzelnen Bestandteile als saubere Sekundärrohstoffe wiederzugewinnen. In der Anlage ist der gesamte Trennprozess realisiert: von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Heizöl-Flat auf der Überholspur: OILCO Energy Trading wird bei FastEnergy integriert

3.2.2014 - BERLIN, den 3. Februar 2014 ? Die beliebte Heizöl-Flat von OILCO Energy Trading ist ab heute auch auf der Plattform von FastEnergy buchbar. Durch die Integration aufhaben nun etwa 100 weitere Heizöl-Händler in ganz Deutschland Zugriff auf die (www.openpr.de) weiter

Solaranlagen-Betreiber bei Abregelung entschädigen

3.2.2014 - Bundesregierung plant entschädigungsfreie Abregelung von Ökostrom. (www.sonnenseite.com) weiter

Next Kraftwerke übernimmt Intraday-Handel und regionale Direktvermarktung für Stadtwerke Groß-Gerau

3.2.2014 - Next Kraftwerke übernimmt Intraday-Handel und regionale Direktvermarktung für Stadtwerke Groß-Gerau weiter

Natürlich und umweltfreundlich dämmen - Cleantech-Unternehmen Sto erhält Blauen Engel für Fassadendämmsystem StoTherm Mineral

3.2.2014 - Immer mehr Bauherren legen Wert auf eine wohngesunde Umgebung und suchen nach unabhängigen Belegen für die Eigenschaften von Baustoffen. Hier hat sich der ?Blaue Engel? des RAL-Instituts seit vielen Jahren etabliert. Jetzt erhielt das Wärmedämm-Verbundsystem StoTherm Mineral den ?Blauen Engel für Klimaschutz?, denn es vereint Umweltschutz und Wohngesundheit mit Brandschutz und Gestaltungsvielfalt. Stühlingen / Febäude News. Das System besteht aus natürlichen Rohstoffen und trägt damit zu einer ressourcenschonenden, nachhaltigen Bauweise bei. Als Dämmstoff kommt rein mineralische Steinwolle bis zu einer [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Heizen mit Wärmerückgewinnung: Energie aus der Luft - 1. Hamburger Energietage 2014 Ende März zeigen Lösungen für die Wärmeversorgung im Haus

3.2.2014 - Täglich werden in einem 3-Personen-Haushalt bis zu 11 Liter Wasser an die Raumluft abgegeben, die über das Lüften abtransportiert werden müssen. Eine Kehrseite von energetisch isolierten Gebäuden ist, dass sie nahezu luftdicht sind. Fensterlüftung reicht nicht aus, um die Feuchtigkeit aus dem Haus zu bringen, so dass sich Schimmel bilden kann. Moderne Lüftungsanlagen gleichen diesen Nachteil aus und sparen zudem Heizkosten, wenn sie mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet sind. Bei guter Hausdämmung gewinnen sie die meiste Wärme (90 %) aus der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

2G Energy AG liefert 9,4 MW-BHKW in die USA - 2G KWK-Anlagen erhalten Zertifizierung nach Nieder- und Mittelspannungsrichtlinie

3.2.2014 - Die 2G Energy AG, einer der führenden Hersteller von Kraft-Wärme-Kopplungs(KWK)-Anlagen, hat über die Vertriebs- und Serviceeinheit 2G Cenergy Inc. in den USA den größten Einzelauftrag ihrer Unternehmensgeschichte im mittleren, einstelligen Millionenbereich erhalten. 2G liefert für eine der größten Abfall-Recycling-Anlagen mit Standort im Bundesstaat Ohio, USA, ein modulares biogas- und kombiniertes deponiegasbetriebenes Blockheizkraftwerk mit einer installierten Leistung von 9,4 Megawatt. Heek, USA / BHKW und KWK News. Der Auftraggeber, Team Gemini, hat im Rahmen des Auftrags ebenfalls eine Gasbehandlungsanlage und das [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Oberwarter wollen attraktive Bahn!

3.2.2014 - Das ist das Ergebnis der Verkehrsumfrage zur Gesamtverkehrsstrategie Burgenland, an der sich rund 2000 (!) Personen aus dem Bezirk Oberwart beteiligt haben. (www.oekonews.at) weiter

Feuchtespeicherputz puffert besser als Lehm

3.2.2014 - Sto hat ein Feuchtespeicherputzsystem auf mineralischer Basis für die Innendämmung ins Programm aufgenommen. Nach Angaben des Herstellers und Messungen des Schweizer Prüfinstituts Empa soll das mineralische Regulierputzsystem StoCalce Functio selbst Lehmputze um mehr als 30 Prozent in der... (www.enbausa.de) weiter

Erneuerbare für Erzkapitalisten attraktiv

3.2.2014 - Die Investmentbank Goldman Sachs hält erneuerbare Energien für ein lukratives Betätigungsfeld ... (www.sonnenseite.com) weiter

Windenergie: Nordex steigert Abstatz um 165 Prozent - Windenergie-Spezialist mit Deutschland-Geschäft 2013 sehr zufrieden.

2.2.2014 - Die Windbranche befindet sich in einer Konsolidierungsphase mit positiver Tendenz. Das bestätigen jetzt auch die Zahlen zum Rückblick aufs Jahr 2013 von Nordex. Der Windenergie-Spezialist Nordex SE hat seinen Marktanteil in Deutschland auf 8,4 Prozent verdoppelt. Hamburg / Windenergie News. ?Mit unserem Geschäft in Deutschland waren wir im Vorjahr vollauf zufrieden?, freute sich Nordex-CEO Jürgen Zeschky bei der Vorstellung der bundesweiten Errichtungen von Windenergieanlagen. Im Jahr 2013 hatte der Hersteller seinen Absatz um rund 165 Prozent gesteigert. Mit einer Jahresleistung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Sonnenbatterie macht seine Stromspeicher mit Danfoss intelligent - Wechselrichterhersteller Danfoss Solar Inverters und Batterie-Spezialist Sonnenbatterie kooperieren

2.2.2014 - Die Sonnenbatterie GmbH, Hersteller des gleichnamigen Stromspeichers Sonnenbatterie, setzt zukünftig auf die Steuereinheit von Danfoss Solar Inverters. Diese “Intelligent” soll künftig aus den Stromspeichern von Sonnenbatterie intelligente, private Heim-Kraftwerke machen. Wildpoldsried / Energiespeicher News. Damit beschreitet Sonnenbatterie einen Pfad, den Konkurrenten wie E3/DC schon längst eingeschlagen haben. Technologisch hat der Osnabrücker Spezialist für Leistungselektronik zur Stromspeicherung Vorsprung, weil sämtliche Technologie bei E3/DC inhouse entwickelt wird. Die Danfoss FLX sowie TLX Wechselrichterserien sind nach Angaben des Cleantech-Unternehmens aus Wildpoldsried perfekt auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Emissionstransfers: Wege zur globalen Klimapolitik

2.2.2014 - Globale CO2-Emissionen haben im Jahr 2013 einen neuen Höhepunkt erreicht. (www.sonnenseite.com) weiter

Mensch beeinflusst Ökosysteme stärker als erwartet

2.2.2014 - Die bislang meist negative Bewertung des menschlichen Einflusses sollte aber differenzierter vorgenommen werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Energie-Kommune Jena vollzieht regionale Energiewende - Über eine Energiegenossenschaft können sich die Bürgerinnen und Bürger auch an den Jenaer Stadtwerken beteiligen und sich für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien vo

1.2.2014 - Die Universitätsstadt Jena ist mit etwa 106.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Thüringens und steht mit Namen wie Carl Zeiss, Ernst Abbe und Otto Schott für herausragende Geistesgrößen und gleichzeitig erfolgreiche Unternehmer im Bereich der Optik und Glasverarbeitung. Jena geht den Weg in eine regenerative Zukunft gemeinsam mit den Gemeinden im Umland und mit den Bürgern vor Ort. Über eine Energiegenossenschaft können sich die Bürgerinnen und Bürger auch an den Jenaer Stadtwerken beteiligen und sich für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energieeffizienz heißt das Motto für die Umwelt und die Haushaltskasse

1.2.2014 - Wenn private Haushalte nicht freiwillig energieeffizienter haushalten wollen, werden sie eben dazu gezwungen. (www.oekonews.at) weiter

Energiewende 2014: Kohle oder Sonne?

1.2.2014 - Eine Ansichtssache von Franz Alt (www.oekonews.at) weiter

Liberalismus und Verantwortungslosigkeit

1.2.2014 - Als Angela Merkel einst aufrief die parlamentarische Demokratie so zu gestalten, dass sie marktkonform werde, hielt sich die Empörung in Grenzen. Welche Folgen es jedoch hat, Politik auf Märkte auszurichten, ist oft nur auf den zweiten Blick ersichtlich. So gibt es auch Auswirkungen auf Bereiche, die zunächst gar nicht im Blickfeld lagen. Denn es sind nicht nur Banken, die gerettet werden wollen. Aktuell geht es vermeintlich um eine andere systemrelevante Grundversorgung, die bezahlbare Energie. Kommentar von Matthias Hüttmann (www.sonnenseite.com) weiter

Auf dem Weg zum Bürgerstadtwerk

1.2.2014 - Gemeinsam mit den Menschen vollzieht die Energie-Kommune Jena die regionale Energiewende. (www.sonnenseite.com) weiter

Ökologische Dämmung zum Einblasen oder Verlegen: Aus Holz

1.2.2014 - Die Zahlen sprechen für sich. Laut 'KfW Bankengruppe' gelten derzeit 24 Millionen Wohneinheiten in Deutschland als energetisch sanierungsbedürftig und im letzten Jahr entstand 40 % des gesamten Energieverbrauchs im Wohnungsbestand. (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik Anlagen in Harmonie mit den Stromnetzen

1.2.2014 - PV GRID: Schlüssel zur besseren Integration der Photovoltaik in die europäischen Stromnetze (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaikanlagen jetzt mit Winterrabatt besonders günstig

1.2.2014 - Sonnenstrom lohnt sich immer - aber jetzt noch mehr! (www.oekonews.at) weiter

Plastikmüll: Eine Rohstoffquelle von Morgen?

1.2.2014 - Nur 25% des Plastikmülls in der EU wird derzeit recycelt. Das ist alarmierend, bedenkt man die Folgen für Umwelt- und Gesundheit. (www.sonnenseite.com) weiter

Solarforschung-Forschung: Nanoröhren speichern Lichtenergie länger als gedacht

1.2.2014 - Diese Eigenschaft könnte für optische Sensoren und die Solartechnik dienlich sein. (www.sonnenseite.com) weiter

abakus und die AKASOL GmbH gehen Hand in Hand in die Zukunft

31.1.2014 - Am 01. Februar 2014 beginnt die neue Handelspartnerschaft mit der abakus solar AG aus Gelsenkirchen und der AKASOL GmbH aus Darmstadt. (Mynewsdesk) Gelsenkirchen / Darmstadt, 1. Februar 2014 ---- Einen großen Schritt in die richtige Richtung gehen die abakus solar AG (www.openpr.de) weiter

Klimaschutz durch Kakao mit CO2OL Tropical Mix: Weltweit erste Kakaopflanzungen mit Gold Standard-Zertifikat

31.1.2014 - Kakao und Klimaschutz ? dass diese Kombination funktioniert, beweist ?CO2OL Tropical Mix?. Das bereits seit Dezember 2013 nach Gold Standard zertifizierte Wiederaufforstungsprojekt wurde nun um 120 Hektar Kakaopflanzungen erweitert. Eine Weltpremiere: Es sind bislang die einzigen Kakaoflächen, die den neuesten (www.openpr.de) weiter

Zukunft muss wieder Spaß machen!

31.1.2014 - Wie optimistisch haben wir noch vor einem halben Jahrhundert in die Zukunft geblickt! Roland Mösl stellt sein neues BUCH 'Calculation ERROR' vor! (www.oekonews.at) weiter

Heizkosten steigen ? Experten raten zu Energieeffizienz und Anbieterwechsel

31.1.2014 - (Mynewsdesk) Köln, 01.02.2014 ? Die Energiekosten für private Haushalte sind nach Angaben des Bundesumweltministeriums in den vergangenen zehn Jahren um 43 Prozent gestiegen. Erdgaskunden kommen dabei im Vergleich noch gut weg: Die Gaspreise stiegen wesentlicher geringer als beispielsweise die Kosten (www.openpr.de) weiter

EWC Wetterdaten: Services und Management in höchster Komplexität

31.1.2014 - EWC auf der E-world der international agierender privater Wetterdienstleister stellt auf der E-world energy &water 2014 in Essen in Halle 3, Stand 531 sein erweitertes Wetterdatenmanagement vor. weiter

SolarMax - erfolgreich in Chile

31.1.2014 - Der Schweizer Wechselrichterhersteller realisiert mehrere Projekte in dem aufstrebenden chilenischen Photovoltaikmarkt. weiter

Architektonisch anspruchsvolles Heizkraftwerk geht in Betrieb - Neues Geothermie-Heizkraftwerk in Sauerlach ans Netz gegangen / Metropolregion München

31.1.2014 - CleanTech & Geothermie News /Berlin. Mit dem Geothermie-Heizkraftwerk Sauerlach ist ein weiteres Projekt in der Metropolregion München in den Regelbetrieb gegangen. Die Anlage wird mit 140 Grad heißem Thermalwasser jährlich 40 Millionen Kilowattstunden Strom und 4 Millionen Kilowattstunden Wärme erzeugen. 35.000 Tonnen CO2 werden damit eingespart. Betrieben wird die architektonisch anspruchsvolle Geothermieanlage von den Stadtwerken München (SWM).?Bis 2025 wollen die SWM so viel Ökostrom in eigenen Anlagen erzeugen, wie ganz München verbraucht. München wird damit die erste Millionenstadt der Welt, die dieses Ziel erreicht. Die Geothermie-Anlage Sauerlach [...] (www.cleanthinking.de) weiter

WEBSTER UNIVERSITY - ENERGY TALK: Die Zukunft von Europas Energieversorgung und -sicherheit

31.1.2014 - Beim erfolgreichen Start der Energy-Talk-Vortragsserie der Webster University gab Dr. Klaus-Dieter Borchardt, Direktor des Bereichs Energiebinnenmarkt in der Generaldirektion Energie der Europäischen Kommission in Brüssel, Einblicke in die Zukunft der europäischen Energieversorgung und -sicherheit: Borchardt betonte die Wichtigkeit des "magischen (www.openpr.de) weiter

Bei Gas und Strom jede Menge Kohle gespart

31.1.2014 - Unabhängiger Energieversorger BürgerGas präsentiert sein Angebot mit ungewöhnlichem Werbespot. Das Konzept einer Einkaufsgemeinschaft für dauerhaft günstige Preise und verbraucherfreundliche Konditionen bei Gas- und Stromtarifen. Gründau, 30. Januar 2014 - BürgerGas ist ein konzernunabhängiger Energieversorger für Privat- und Gewerbekunden mit inzwischen (www.openpr.de) weiter

Lasergestützte Ferndiagnose für Rotorblätter

31.1.2014 - Windenergieanlagen - Rotor und Turm von Windenergieanlagen schwingen bei normalem Betrieb und besonders bei Böen mit. Die Analyse dieser Schwingungen spielt bei der Anlagenentwicklung und -wartung eine wichtige Rolle. Bisher war dies nur punktuell und direkt an der Anlage möglich. Zu diesem Zweck entwickelte das Fraunhofer IOSB ein lasergestütztes Verfahren, welches Schwingungen an Turm, Gondel und Rotorblatt im laufenden Betrieb der Anlage erfasst ? aus bis zu einem Kilometer Entfernung.© Gerisch/Fotolia (www.bine.info) weiter

Polysilizium-Zölle: Wacker und OCI sind Gewinner

31.1.2014 - Bernreuter Research: Beide Hersteller profitieren vom jüngsten Erlass Chinas Würzburg, 30. Januar 2014 ? Wacker Chemie AG und OCI Company Ltd., weltweit der zweit- beziehungsweise drittgrößte Polysilizium-Hersteller, sind die großen Gewinner nach den jüngsten Entscheidungen des chinesischen Handelsministeriums (Mofcom) über Anti-Dumping- (www.openpr.de) weiter

Neue EU-Regelung führt zu drastischer Senkung klimaschädlicher F-Gase

31.1.2014 - Klimagefährliche fluorierte Gase sollen in der EU bald seltener verwendet werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutsche Windtechnik wartet Vestas-Windkraftanlagen - Windenergieanlagen gehören zum Portfolio der Swisspower Renewables AG

31.1.2014 - Das Bremer Cleantech-Unternehmen Deutsche Windtechnik hat neue Vollwartungsverträge für 74 Windkraftanlagen von Vestas mit insgesamt 130,5 Megawatt Nennleistung abgeschlossen. Die in unterschiedlichen Windparks installierten Anlagen der Typen V80, V90, NM82 gehören zum Windpark-Portfolio der Swisspower Renewables AG, einer Beteiligungsgesellschaft von aktuell elf Schweizer Stadtwerken. Bremen / Windenergie News. Das Vertragskonstrukt beinhaltet die Vollwartung der Anlagen inklusive ihrer Großkomponenten. Von der Wartung über Reparaturen bis hin zu Updates übernimmt die Deutsche Windtechnik alle für den optimalen Anlagenbetrieb notwendigen Service-Dienstleistungen. Darüber hinaus [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Osram Opto Semiconductors erweitert Kapazitäten bei InGaAlP-LED - Rote und gelbe LED werden etwa als Blinker, Rückleuchte oder in der Architektur eingesetzt

31.1.2014 - Osram Opto Semiconductors trägt dem stetigen Wachstum des LED-Marktes Rechnung und stellt seine Fertigung für rote, orangene und gelbe Leuchtdioden auf 6-Zoll-Wafer um. Damit weitet das Hightech-Unternehmen aus Deutschland die Fertigung sämtlicher LED auf größeren Scheiben auf das Materialsystem Indium-Gallium-Aluminium-Phosphid (InGaAlP) aus und erweitert damit seine Fertigungskapazitäten. Bereits 2011 hatte das Unternehmen mit der Umstellung der Fertigung blauer LED-Chips begonnen. Regensburg / LED News. Die neueste Umstellung betrifft Chips für LED unterschiedlichster Anwendungen. Rote und gelbe LED werden in nahezu [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Recycling hat Vorfahrt - Abfallwirtschaft sollte auf Recycling statt Müllverbrennung setzen / Beitrag zur Energiewende leisten

31.1.2014 - Um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, muss die Abfallwirtschaft auf Recycling statt auf Müllverbrennung setzen. Zur Energiewende kann sie nur dann beitragen, wenn sie Abfall möglichst umfassend stofflich verwertet und verbleibende Abfallstoffe flexibel und effizient zur Energieerzeugung einsetzt. Dies sind zentrale Ergebnisse der heute vorgestellten Studie ?Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende? des Öko-Instituts im Auftrag des BDE Bundesverbands der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. Berlin / Recycling und Energiewende News. Schon heute leistet das Recycling einen erheblichen Beitrag [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Plastikmüll: Eine Rohstoffquelle von Morgen?

31.1.2014 - Nur 25 Prozent des Plastikmülls in der EU wird derzeit recycelt. Das ist alarmierend, bedenkt man die Folgen für Umwelt- und Gesundheit. (www.oekonews.at) weiter

Solarstrom, direkt vom Dach für Mieter - Energiewende macht es möglich: Naturstrom und Heidelberger Energiegenossenschaft realisieren Mieter-Kraftwerk

31.1.2014 - Ab sofort können auch Mieter günstigen Solarstrom direkt vom Dach ihres Mehrparteienhauses beziehen. Wie es funktioniert, zeigen der Ökostrom- und Biogasanbieter Naturstrom AG und die HEG Heidelberger Energiegenossenschaft e.G. Die Heidelberger Energiegenossenschaft hat Photovoltaikanlagen auf sieben Mehrfamilienhäusern in Nußloch bei Heidelberg installiert. Mit Unterstützung von Naturstrom können die insgesamt 116 Mietparteien Strom direkt aus diesen Anlagen beziehen. Heidelberg / Energiewende News. Die HEG bietet ihnen dazu einen Mischtarif an, der deutlich günstiger ist als reguläre Standardtarife. Das Stromprodukt der Heidelberger [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Warum Sotschi nicht in den Alpen liegt

31.1.2014 - Die Olympischen Winterspiele 2014 könnten auch in den Alpen stattfinden: Die Kandidatur von Salzburg/A fiel damals beim IOC durch. (www.oekonews.at) weiter

e!MISSION ? fulminanter Forschungserfolg für die Forschung Burgenland

31.1.2014 - Erfreulich Zwischenbilanz (www.oekonews.at) weiter

Schmetterlinge reagieren stark auf Klimaerwärmung

31.1.2014 - Viele Tier- und Pflanzenarten verlassen in Folge der Klimaerwärmung ihre bisherigen Verbreitungsgebiete und wandern langsam nach Norden oder in höhere Gebirgslagen. (www.oekonews.at) weiter

Gesunde Wohlfühlzeiten in jedem Wohnraum mit Infrarotheizungen von Infragy Systems Kornwestheim

31.1.2014 - »Mit warmen Oberflächen, so wie sie von Infragy Infrarot Heizpaneelen erzeugt werden, entsteht ein thermales Klima bereits bei niedrigen Lufttemperaturen. « © Zitat: Infragy Systems Kornwestheim (Infrarot-Wirkung) Wer heute ein neues Haus baut oder ein altes Haus umbaut, denkt automatisch über Ökologie (www.openpr.de) weiter

Nest Thermostat weckt Bedenken bei Datenschützern

31.1.2014 - Gerade im Kontext der Energiewende klingen die Versprechungen des NEST Gründers und CEO Tony Fadell verlockend: Bis zu 20% der Heizkosten könnten durch den Einsatz des Nest Thermostats eingespart werden. Nach erfolgter Installation lernt der Thermostat selbstständig aus dem Nutzerverhalten und (www.openpr.de) weiter

Millimetergenau sauber abgerechnet mit rona:clean-tracker

31.1.2014 - rona:systems präsentiert Tool zur Leistungsdatenermittlung von Kehrmaschinen Mit dem neuen rona:clean-tracker können Anbieter von Kehr-Services ab sofort ihre Dienstleistungen auch dann sauber abrechnen, wenn eine exakte telematikbasierte Erfassung der Reinigungstrecken nicht möglich ist. Egal ob im Winterräumdienst, bei der Parkhausreinigung, in (www.openpr.de) weiter

Energy Capital Invest startet Publikumsvertrieb der Namensschuldverschreibung 4

31.1.2014 - Erdgasförderung in der Kitchen Lights Unit bereits ab Ende 2014 Stuttgart, 30.01.2014. Der Stuttgarter US Öl- und Gasspezialist Energy Capital Invest hat mit der ?US Öl und Gas Namensschuldverschreibung 4 GmbH & Co. KG? (ECI NSV 4 KG) seine mittlerweile 22igste (www.openpr.de) weiter

ERFOLGREICHER JAHRSAUFTAKT MIT EINER INTERNATIONALEN REDPUR-HÄNDLERSCHULUNG

31.1.2014 - Hayingen | Der schwäbische Infrarotheizungs-Hersteller REDPUR behauptet sich nun bereits seit über einem Jahr erfolgreich auf dem Markt für energieeffiziente und innovative Heizsysteme. Das Hayinger Unternehmen verfolgt ehrgeizige Ziele: Mit ihrer ökologischen Vision und ihren inzwischen auch patentierten Präzisionsheizsystemen ?Made (www.openpr.de) weiter

Faire Strom- und Gastarife finden

31.1.2014 - Energieportal HausPilot setzt Anforderungen der Stiftung Warentest um Aachen, 30. Januar 2014 ? Unter der Überschrift ?Angelockt und abgezockt? berichtet die Stiftung Warentest in ihrem ?Test?-Heft 02/2014, dass bei einer Serie von Suchanfragen in den drei größten Energie-Vergleichsportalen am häufigsten die (www.openpr.de) weiter

Heizen mit Erdgas bleibt beliebter als Erneuerbare

31.1.2014 - Gabriels Eckpunktepapier in der Kritik. (www.sonnenseite.com) weiter

Russland unterdrückt den Umweltschutz

31.1.2014 - Russland vor den Winterspielen in Sotschi - Menschenrechte im Schatten des Olympia-Spektakels. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutschland: Verbraucher können mit Biogas umweltverträglich heizen

30.1.2014 - Grünes Gas-Label zertifiziert Biogasprodukte nach hohen Umweltstandards (www.oekonews.at) weiter

EnEV 2014 fordert Registrierung für Energieausweise ab Mai

30.1.2014 - Ab 1. Mai 2014 müssen Energieausweise bei einer zentralen Stelle, dem Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) registriert werden. Das ist eine der Neuerungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014. Das soll die Kontrolle erleichtern. Für Energieberater erhöht es Kosten und Aufwand. Die EU... (www.enbausa.de) weiter

Gothaer Versicherung wird starker juwi-Partner - Erzeugungskapazitäten bei juwi IPP sollen auf 1.150 Megawatt verdoppelt werden

30.1.2014 - Die Gothaer Versicherung hat 3,5 Mio. Mitglieder und ist somit eines der großen Versicherungsunternehmen Deutschlands. Insgesamt 4 Milliarden Euro Beitragseinnahmen kassiert das Unternehmen pro Jahr. Um in die Zukunft zu investieren, steigt die Gothaer Versicherung nun mit einem dreistelligen Millionenbetrag bei einem Unternehmen aus der juwi Gruppe ein. Gotha / Cleantech & Erneuerbare Energien News. Das juwi-Unternehmen juwi renewable IPP GmbH & Co. KG soll in den kommmenden Jahren zu einem großen, regenerativen Energieerzeuger ausgebaut werden. Um dies zu realisieren [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ingram Micro vertreibt LEDs von LG - Ingram Micro NewEnergy und LG Electronics geben Vertriebspartnerschaft im Bereich LED-Beleuchtung bekannt

30.1.2014 - Ab sofort vertreibt der internationale ITK-Distributor Ingram Micro die LED-Leuchtmittel des Elektronikkonzerns LG. Die neue Geschäftseinheit NewEnergy (IM.NewEnergy) nimmt die LED-Lösungen von LG Electronics für das private und gewerbliche Umfeld in sein Portfolio auf. Dazu gehören neben LED-Lampen der Retrofit-Serie wie Kerzen, Tropfen, Birnen und Spotlights auch LED-Leuchten wie Downlights, Flatlights und Hallenstrahler. Ratingen / LED Beleuchtung News. Ingram Micro gehört zu den größten ITK-Großhändlern in Deutschland. Mit der neuen Geschäftseinheit NewEnergy will der Distributor das Lösungsgeschäft rund um effiziente [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Fachkreis Effizient Bauen - Sommerlicher Wärmeschutz bei Nichtwohngebäuden und größeren Wohngebäuden

30.1.2014 - Wohn- und Bürogebäude bestechen oft durch abwechslungsreich gestaltete Fassaden mit großflächig verglasten Südfassaden. Die optimale Ausnutzung solarer Gewinne und interne Wärmequellen sind aber ein einflussreicher Faktor für die Temperatur im Gebäude. Gesetzliche Regelungen gibt es nur zu Gebäuden mit (www.openpr.de) weiter

Deutsche Windtechnik erhält Vollwartungsauftrag für 74 Vestas®-Windenergieanlagen

30.1.2014 - Deutsche Windtechnik AG... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Gabriel: Kosten der Energiewende stabilisieren

30.1.2014 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, betonte in einer Rede vor dem Deutschen Bundestag, dass die Energiewende zum Erfolg geführt werden könne und müsse. Sie könne international nur dann Nachahmer finden, wenn sie nicht zu einer Deindustrialisierung Deutschlands führe. 'Wir müssen zumindest zu einer Stabilisierung der Kosten kommen. Denn die Energiekosten haben für private wie gewerbliche Konsumenten mittlerweile die Schmerzgrenze überschritten', so Gabriel. Das Erneuerbare Energien-Gesetz sei eine beispiellose Erfolgsgeschichte: 'Unser Land erzeugt heute rund ein Viertel seines Stroms aus erneuerbaren Energien', betonte der Bundeswirtschaftsminister. Angesichts der mittlerweile jährlichen Belastungen von 22 bis 24 Mrd. Euro, müsse der Ausbau der erneuerbaren Energien jedoch endlich wirksam gesteuert werden, sonst drohe die Energiewende an ihrem Erfolg zu scheitern. (www.bmwi.de) weiter

Renixx World im Januar: wie gewonnen, so zerronnen - Trina, REC Solar, Jinko, Hanergy und Nordex verlieren - Solar City, Canadian Solar und Yingli stark

30.1.2014 - Die Aktien der Regenerativen Energiewirtschaft haben in den ersten beiden Januarwochen ihr bemerkenswertes Comeback des Vorjahres weiter fortgesetzt. Im Vergleich zu den Schlusskursen des Jahres 2013 hat das regenerative Börsenbarometer im zweistelligen Prozentbereich zugelegt. Münster / Erneuerbare Energien News. Bis zum 17. Januar verbucht der Renixx ein Plus von 14,5 Prozent. Insbesondere Solartitel wie Yingli, Canadian Solar, Hanergy oder Solarcity glänzen mit Kursgewinnen von 40 Prozent und mehr. In der zweiten Monatshälfte ist die Börsenstimmung jedoch gekippt. Negative Stimmung an den [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Changers sammelt Millionensumme ein - Berliner Cleantech Startup findet Investoren, die aus Changers ein "grünes Miles & More" machen wollen

30.1.2014 - Ursprünglich wurde Changers.com als erster Marktplatz für privaten CO2-Handel gegründet – inzwischen, nach einem Neustart, setzt Changers stark auf den deutschen Markt und eine klare Botschaft: Nutze Solarenergie wo immer es geht und werde dafür von der Community belohnt. So will das Berliner Cleantech Startup eine Art “grünes Miles & More” werden. Jetzt hat Changers in einer ersten Finanzierungsrunde 1,5 Mio. Euro eingesammelt. Berlin / Cleantech News. Investoren sind der Frühphasenfonds Brandenburg, eine Reihe hochkarätiger Business Angels sowie ein strategischer [...] (www.cleanthinking.de) weiter

BAFA födert LED-Umrüstung kleinerer und mittlerer Unternehmen - Unterstützung von Investitionen ab 2.000 Euro / Energieeffizienzpotenziale ausschöpfen

30.1.2014 - Dass sich durch LED-Beleuchtung viel Geld sparen lässt, haben nicht nur Privatpersonen, sondern auch Städte, Hersteller und Flughäfen erkannt. Kleinere und mittlere Unternehmen werden seit Jahresbeginn auch bei kleineren Investitionen in LED-Technik unterstützt. Mit der Anpassung der “Förderrichtlinie für hocheffiziente Querschnittstechnologien” des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sollen Effizienzpotenziale unter anderem durch eine Umrüstung auf LED stärker ausgeschöpft werden. Konkret bedeutet dies: Erneuern Firmen ihre Beleuchtungssysteme, können sie ihren Energieverbrauch um bis zu 70 Prozent senken. Damit dieser Schritt für Unternehmen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Biokraftstoffe: Daimler testet E20 mit Cellulose-Ethanol - Kraftstoff heisst Sunliquid 20 / Projektpartner sind Clariant und Haltermann

30.1.2014 - Als im Dezember 2010 der 10-prozentige Anteil von Bioethanol in Deutschland eingeführt wurde, war die Angst bei Autofahrern groß. Inzwischen hat sich der Preis des Super E10 eingependelt – und sorgt, weil zumeist 4 Cent günstiger als klassisches Super, für wachsendes Interesse bei den Autofahrerern. Jetzt plant Daimler ein erstes Projekt mit Biokraftstoffen der zweiten Generation – und will sich mit E20 beschäftigen. Stuttgart / Biokraftstoff News. Der Automobilhersteller Daimler will in einem Pilotprojekt Biokraftstoffe der zweiten Generation im Straßenverkehr [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Heizen mit Erdgas bleibt beliebter als Erneuerbare

30.1.2014 - Boom für Lüftung, Hackschnitzel und Mini-KWK; Einbruch bei Scheitholz und Solar; und wie in den vergangenen Jahren mehr Gas und weniger Öl ? unter dem Strich haben die Mitgliedsunternehmen des Industrieverbands BDH 2013 in Deutschland 5,5 % mehr Heizungen verkauft als im Vorjahr. 2012 hatte die... (www.enbausa.de) weiter

NATURSTROM AG und HEG bieten Solarstrom für Mieter

30.1.2014 - Ab sofort können auch Mieter günstigen Solarstrom direkt vom Dach ihres Mehrparteienhauses beziehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Premiere: Wie das Leben mit der Energiewende weitergeht - "100 Prozent regenerativ" soll er sein, der neue Film von Frank Farenski, Leben mit der Energiewende 2

30.1.2014 - Als “Leben mit der Energiewende”, der Open-Source-Kinofilm von Frank Farenski vor einem Jahr in Berlin seine Premiere feierte, galt es als Medien-Experiment. Farenski hatte sich zum Ziel gesetzt, ohne das Eingreifen von Fernsehsendern zu zeigen, wie es wirklich um die Energiewende in Deutschland steht. Und: Er hat viel beachtete Unternehmer und Energiewende-Köpfe wie Holger Laudeley oder Kurt Krannich vorgestellt, die zu Vorkämpfern für die Energiewende geworden sind. Nach vielen Reisen durch Deutschland, in denen der Film auf Initiative von Parteien, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Österreichs Naturschützer schlagen Alarm: Agrarpolitik gefährdet Blumenwiesen und Almen

30.1.2014 - Eine breite Allianz der Naturschutzorganisationen protestiert u gegen eine Schlechterstellung von artenreichen Wiesen, Weiden und Almen gegenüber intensiv bewirtschafteten Flächen. (www.oekonews.at) weiter

Zarnsdorf setzt auf Sonnenstrom

30.1.2014 - 400 kWp ? Photovoltaikanlage mit Bürgerbeteiligung in Zarnsdorf lieferte bereits mehr als 300.000 Kilowattstunden Strom ans Netz (www.oekonews.at) weiter

Tauerngasleitung ? falsche Prognosen um öffentliches Interesse vorzutäuschen?

30.1.2014 - Seit nunmehr 6 Jahren kämpft der Verein 'Nein zur Tauerngasleitung ? Ja zu erneuerbarer heimischer Energie' gegen die geplante Tauerngasleitung. (www.oekonews.at) weiter

7 Geschichten, die wir im Jahr 2014 unbedingt beobachten sollten

30.1.2014 - Alle Jahre sind wichtig, aber einige Entscheidungen, die im Jahr 2014 gemacht werden, werden markante Auswirkungen auf Jahrzehnte haben (www.oekonews.at) weiter

Schwierige Zangengeburt am Gasmarkt

30.1.2014 - Das europäische Jahrhundertprojekt Nabucco ist gescheitert. Erdgas ist eine politische Waffe. Hätte es noch eines Beweises für diese These bedurft, so ist er in den letzten Monaten geliefert worden. Europa wollte sich von seinem Hauptgasdealer Russland emanzipieren und sich direkt aus Zentralasien und dem Iran mit Erdgas versorgen. Die Pipelines hätte man noch zustande gebracht, aber ausreichend Gas konnte nicht erworben werden. Russland war immer schneller und wendiger. Wie bei Hase und Igel, immer wenn die europäischen Hasen an potentiellen Bohrlöchern angehopst kamen, waren die russischen Igel schon da. Von Hans Kronberger (www.sonnenseite.com) weiter

Wie viel Energie steckt im "Kraftwerk Erde" wirklich?

30.1.2014 - Warum Solarenergie das meiste Energiepotenzial hat. Die Erde versorgt uns kostenlos mit Erneuerbaren Energien wie Wind, Wasser und Sonnenlicht und das auch noch unbegrenzt. Tatsächlich? Stoßen die Erneuerbaren nicht auch an Grenzen? Doch. Gemeint sind nicht technische Grenzen. Es geht um die natürlichen Energieumsätze der Erde. Sie erzeugt aus Sonnenlicht die Energieformen, die in Wind, Wasser und Wellen stecken und die wir als erneuerbare Energiequellen nutzen können. Dabei folgt sie den gleichen Regeln wie ein Kraftwerk, leider können wir auch im Falle des Kraftwerks Erde die meiste Energie nicht nutzen. Von Axel Kleidon (www.sonnenseite.com) weiter

12 Partner + 8 Marktrollen + 4 Millionen Zähler = Branchencloud

29.1.2014 - Cloud Alliance bildet leistungsstarkes Partnernetzwerk Die Branchencloud der SIV.AG setzt auf der diesjährigen E-world energy & water neue Akzente für die Energie- und Wasserwirtschaft. Über die gesamte Prozesslandschaft hinweg bietet die leistungsstarke Business-Plattform bezahlbare, sichere und stabile Cloud-Lösungen für alle Marktrollen, (www.openpr.de) weiter

12 Partner + 8 Marktrollen + 4 Millionen Zähler = Branchencloud

29.1.2014 - Cloud Alliance bildet leistungsstarkes Partnernetzwerk Die Branchencloud der SIV.AG setzt auf der diesjährigen E-world energy & water neue Akzente für die Energie- und Wasserwirtschaft. Über die gesamte Prozesslandschaft hinweg bietet die leistungsstarke Business-Plattform bezahlbare, sichere und stabile Cloud-Lösungen für alle Marktrollen, (www.openpr.de) weiter

NATURSTROM AG und HEG bieten Solarstrom für Mieter

29.1.2014 - Düsseldorf / Heidelberg, 29. Januar 2014. Ab sofort können auch Mieter günstigen Solarstrom direkt vom Dach ihres Mehrparteienhauses beziehen. Wie es funktioniert, zeigen der Ökostrom- und Biogasanbieter NATURSTROM AG und die HEG Heidelberger Energiegenossenschaft e. G. Die Heidelberger Energiegenossenschaft hat (www.openpr.de) weiter

Geologische, bodenkundliche und hydrogeologische Grundlagen

29.1.2014 - ?Geologische, bodenkundliche und hydrogeologische Grundlagen für die Umweltverwaltung - Themenschwerpunkt: naturwissenschaftliche Grundlagen für Bodenschutz / Altlasten? lautet der Titel eines Seminars, das am 13. März in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt. Die Umstrukturierung von Behörden und (www.openpr.de) weiter

Bomin Linde LNG und AG EMS schließen Liefervertrag über Flüssigerdgas als Schiffstreibstoff ab

29.1.2014 - Die Borkumfähre MS Ostfriesland wird ab Mitte 2014 mit LNG fahren Hamburg, 28. Januar 2014 Die Reederei Aktien-Gesellschaft EMS (AG EMS) und Bomin Linde LNG haben den ersten Vertrag zur Lieferung von Liquefied Natural Gas (LNG) in Deutschland unterzeichnet. Er sieht vor, (www.openpr.de) weiter

PASS und Energie Quader auf der E-world: Dem Wettbewerbsdruck am Gasmarkt begegnen

29.1.2014 - Wie gewährleiste ich bei einer risikoaversen Kalkulation gleichermaßen Vertriebsmargen sowie Preisattraktivität für den Kunden? Diese Frage beantworten die PASS Consulting Group und Energie Quader auf der E-world in Halle 1 an den Ständen 1-420 und 1-422. Sie präsentieren mit dem (www.openpr.de) weiter

Checkliste der notwendigen Aufgaben zur Strompreiskompensation verfügbar

29.1.2014 - Zur erfolgreichen Antragstellung auf Beihilfe für indirekte CO2-Kosten bietet das Beratungsunternehmen GALLEHR+PARTNER® eine öffentlich zugängliche Checkliste der einzelnen Arbeitsschritte, die durchgeführt sein müssen. Hierbei haben die Experten auch auf die Reihenfolge geachtet, um ein effizientes Zeitmanagement zu ermöglichen. Die Checkliste mit (www.openpr.de) weiter

Energiewende effizient gestalten: Kohler zur EEG-Reform

29.1.2014 - Die Kritik der Bundesländer und der Erneuerbare-Energien-Branche an der geplanten EEG-Reform ist nicht gerechtfertigt. (www.dena.de) weiter

Kanzlerin stärkt Gabriel den Rücken

29.1.2014 - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht in der Energiewende ein Vorzeigeprojekt für die ökologisch-soziale Marktwirtschaft. (www.sonnenseite.com) weiter

Attentäter geht immer wieder auf Tierschützer los

29.1.2014 - Der Täter dürfte kriminelle Vorgeschichte haben: VGT fordert psychologische Hilfe für den Mann und Polizeischutz für die AktivistInnen (www.oekonews.at) weiter

Expertenkreis ? Veranstaltungsreihe für Architekten und Ingenieure Fehler am Bau

29.1.2014 - In der Baupraxis kommt es immer wieder zu ?Kollisionen? zwischen Bautechnik und Haustechnik. Manchmal liegt der Fehler bereits in der Planung, oft auch an der Umsetzung oder Entscheidung vor Ort. Es geschehen Fehler die im schlechtesten Fall dazu führen, dass ein (www.openpr.de) weiter

Fachkreis Effizient Bauen Baubegleitung durch Sachverständige

29.1.2014 - Nicht nur bei geförderten energieeffizienten Bauprojekten ist die Baubegleitung und Qualitätssicherung durch Energieberater oder Sachverständige ein wichtiges Kriterium zum Erreichen des gewünschten Energiestandards. In immer mehr Bauprojekten spielen die Überprüfung von Planunterlagen, Berechnungen und die Kontrolle der Umsetzung auf der Baustelle (www.openpr.de) weiter

EEG-Eckpunkte: Verbände laufen Sturm gegen Belastung der Eigenstromerzeugung

29.1.2014 - Die geplanten Regelungen zur Beteiligung der Eigenstromerzeugung an der EEG-Umlage stoßen auf massiven Widerstand. Vertreter der Solar- und Bioenergiebranche, aber auch die Verbände aus dem Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung laufen Sturm gegen die vom Bundeskabinett in der vergangenen Woche verabschiedeten Regelungen. (www.openpr.de) weiter

AMTEX Oil & Gas: Deutsche wollen keinen Ausbau der Erneuerbaren Energien bei Preissteigerungen

29.1.2014 - Dallas, 29.01.2014. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel kann sich der Zustimmung der Bevölkerung sicher sein. Und wurde ? wie das Handelsblatt mit Bezug auf einen unlängst stattgefundenen Handelsblatt-Kongress schreibt ? sehr deutlich. Er kritisierte, man müsse die Kosten der Energiewende in den (www.openpr.de) weiter

Fachkreis Effizient Bauen - Geothermie und Wärmepumpen

29.1.2014 - Auf der Suche nach alternativen Energielieferanten spielen Wärmepumpen und Erdwärme in der Gebäudeplanung zunehmend eine wichtige Rolle. Aber wie bewähren sich die Techniken im realen Betrieb? Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen praktische Hinweise zur richtigen Dimensionierung von Wärmepumpen, die aktuellen (www.openpr.de) weiter

Glänzender Auftritt: Testsysteme mit neuem Look

29.1.2014 - Pünktlich zum neuen Jahr präsentiert die FuelCon AG ihre ?Evaluator? Testsysteme für Brennstoffzellen und Elektrolyseure in einem neuen Look. In enger Zusammenarbeit mit der metakonzept GbR, einem Jungunternehmen für Industriedesign, erhielten die Prüfstände ein komplett neues Aussehen ? natürlich (www.openpr.de) weiter

?Gabriels Energiepolitik übergeht Interessen von Bürgerinnen und Bürgern?

29.1.2014 - Neu gegründetes Bündnis Bürgerenergie übt scharfe Kritik am Kurs der Bundesregierung. (www.sonnenseite.com) weiter

Light + Building 2014: Wie die LED das Leuchtendesign revolutioniert - Harmonisches Zusammenspiel: LED und OLED ergänzen sich optimal / Messe zeigt Möglichkeiten von LED und OLED

29.1.2014 - Ein Blick auf die Leuchtenbranche und deren enorme Fortschritte im Bereich der LED-Beleuchtung genügt, um zweifelsfrei zu bestätigen: die Zukunft gehört der LED. Und das zu Recht, denn die Vorteile sind eindeutig: energieeffizient und langlebig sind die Leuchtdioden, zudem hochgradig kompatibel mit modernen Lichtsteuerungssystemen. Und sogar hinsichtlich Lichtqualität und -farbe ist die LED mit dem Licht der ?Glühbirne? inzwischen absolut vergleichbar. Kein Wunder, dass Hersteller und Designer mit brennendem Eifer daran arbeiten, dem Licht der LED neue Formen zu verleihen. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

OLED lassen Algen wachsen - Pilotprojekt: Bioreaktoren zur Kultivierung von Mikroalgen unter Verwendung von organischen Leuchtdioden

29.1.2014 - Welcher Wissenschaftler träumt nicht davon, Abfallstoffe sinnvoll nutzbar zu machen? Einer dieser überflüssigen Abfälle ist zweifelsohne Kohlenstoffdioxid. Warum also nicht den Klimakiller Kohlenstoffdioxid nutzen, um daraus hochwertige Produkte herzustellen? Der dafür benötigte Prozess ist einer der ältesten und effektivsten in der Geschichte unseres Planeten: die Photosynthese. CleanTech & LED News/ Dresden. Wissenschaftler der TU Dresden und des Fraunhofer COMEDD entwickeln in einem vom Sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) geförderten, weltweit einzigartigen Pilotprojekt Bioreaktoren zur Kultivierung von Mikroalgen unter Verwendung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Auf Schlammschlacht folgt Sonnenschein - Freiland-Solaranlage in Emden kann mit rund 15.000 Modulen über 1000 Haushalte mit Sonnenstrom versorgen / Bau unter erschwerten Bodenbedingungen

29.1.2014 - CleanTech & Solar News / Emden.  Die Solarfirma F&S solar hinterlässt auf dem ehemaligen Kasernengelände im Emdener Ortsteil Barenburg tiefen Eindruck Das Sonnenkraftwerk, das in diesen Tagen fertiggestellt wird, weist beeindruckende Zahlen auf: Die auf gut acht Hektar Fläche mit rund 15.000 Solarmodulen errichtete Grünstrom-Anlage besitzt eine Spitzenleistung von 3.750 Kilowatt. Die Arbeiten fanden unter reichlich schlammigen Bedingungen statt, wie Uwe Czypiorski, Technischer Geschäftsführer von F&S solar, berichtet. ?Die Witterung war äußerst problematisch, durch den häufigen Regen war der Untergrund stark [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Porsche fährt elektrisch

29.1.2014 - Sensation: Der Egger-Lohner C.2 ist wieder da, lsnge verschollen, nun im Museum (www.oekonews.at) weiter

Energiewende in der Wohnungswirtschaft erfolgreich gestalten

29.1.2014 - dena erarbeitet Lösungsansatz für die Deutsche Annington (www.dena.de) weiter

Olympische Winterspiele im Einfluss der globalen Erwärmung

29.1.2014 - Internationale Studie des MCI Management Center Innsbruck in Kooperation mit der Universität Waterloo (Kanada) zeigt Details auf (www.oekonews.at) weiter

Besonders nachhaltiger Biokraftstoff als Ziel

29.1.2014 - EU-Förderprojekt zur Produktion von Biokraftstoff aus Stroh gestartet (www.oekonews.at) weiter

Japan und die IAEO setzen auf Geheimhaltung

29.1.2014 - Gesundheitliche Folgen der atomaren Katastrophe von Fukushima auf Arbeiter nicht voll erfasst (www.oekonews.at) weiter

Windräder aus der Ferne vermessen

29.1.2014 - Rotor und Turm einer Windkraftanlage können auch bei normalem Betrieb stark schwingen. Die Analyse dieser Schwingungen spielt eine wichtige Rolle bei Entwicklung und Wartung. (www.oekonews.at) weiter

Toy`s "R" Us und Betten Reiter setzen auf Solar-Strom

29.1.2014 - Vier neue Photovoltaik-Anlagen auf Dachflächen von Wiener Einkaufsmärkten (www.oekonews.at) weiter

Olympische Winterspiele im Einfluss der globalen Erwärmung

29.1.2014 - Austragungsorte wie Vancouver( Kanada), Garmisch- Partenkirchen (Deutschland) oder Sotschi (Russland) wären durch die klimatischen Veränderungen nicht mehr dazu geeignet derartige Spiele auszutragen. (www.sonnenseite.com) weiter

Die solare Revolution kehrt zurück

29.1.2014 - Vor Jahren schon war einmal von der solaren Revolution die Rede - und fürwahr kam es zum ersten grossen Schub bei der solaren Stromerzeugung in den Jahren 2009 bis 2011. (www.sonnenseite.com) weiter

Solarstrom: PV-Anlagenbetreiber sparen Energiekosten durch erhöhten Eigenverbrauch

28.1.2014 - Intelligente Steuerung und Überwachung mit der Energiemanagementzentrale Der eigens produzierte Solarstrom der Photovoltaikanlagenbetreiber ist aktuell günstiger als die Elektrizität aus dem öffentlichen Stromnetz. Wenn Sie möglichst viel eigenen Sonnenstrom verbraucht, senken Sie die Netzstromrechnung. Eine PV-Anlage montieren, maximal viel Strom ins Netz (www.openpr.de) weiter

EU-Saatgutverordnung: Agrarausschuss verspricht Zurückweisung

28.1.2014 - GLOBAL 2000 und Arche Noah an die Politik: Saatgut-Vielfalt, statt Industrieeinfalt (www.oekonews.at) weiter

Solarbranche: Tausende Arbeitsplätze weg

28.1.2014 - Schwarz-gelbe Wirtschaftspolitik: Im November 2013 waren in der deutschen Solarproduktion noch 4.800 Menschen beschäftigt. (www.sonnenseite.com) weiter

E.ON setzt auf Smart Home Lösung von GreenWave Reality - Smart Home Plattform spart im Praxistest in 75 Wohnungen Energie

28.1.2014 - Der Energieriese E.ON will sich wandeln. Der Fokus soll sich mehr auf dezentrale und smarte Energielösungen richten. Dazu hat E.ON nun bekanntgegeben, die Partnerschaft im Bereich Smart Home mit GreenWave Reality ausbauen zu wollen. Das Cleantech-Startup bietet maßgeschneiderte Lösungen für die sichere Vernetzung von Energie- und Haushaltsmanagement an. Die Kooperation umfasst Smart-Home-Dienstleistungen, die E.ON-Kunden mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz bieten sollen. Düsseldorf, USA / Smart Home News. Der Energiekonzern E.ON nutzt künftig Hardware, Software, Hosting sowie Cloud-Services vom Cleantech-Startup GreenWave [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home: Nutzer wollen über Datenverwendung selbst entscheiden - Große Sympathie für Apps zur Kontrolle des Energieverbrauchs / Stiebel Eltron EnergieMonitor 2014

28.1.2014 - Die Mehrheit der Bundesbürger sieht den Zukunftstrend, private Haustechnik mit dem Internet zu verbinden, grundsätzlich positiv: Knapp drei Viertel finden eine Smartphone-App sinnvoll, mit der sich beispielsweise der Energieverbrauch in den eigenen vier Wänden fernsteuern lässt. Diesen Trend will auch der Internetkonzern Google mit der Übernahme von Nest nutzen (CleanThinking.de berichtete). Holzminden / Smart Home News. Google steigt mit Kauf des Thermostatherstellers Nest Labs in das Smart Home Geschäft ein. Sehr wichtig nehmen die deutschen Verbraucher allerdings den Schutz ihrer [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kohler fordert konsequentere Politik für mehr Energieeffizienz im Gebäudebereich

28.1.2014 - Anlässlich der 6. Deutschen Wärmekonferenz in Berlin forderte der Vorsitzende der dena-Geschäftsführung und Sprecher der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) Stephan Kohler die Politik zu […] (www.dena.de) weiter

Energy Masters 2014: Mehr Erfahrungsaustausch, mehr Technologie, neues Award-Konzept, neue Online Community

28.1.2014 - Die Energy Masters für Energieeffizienz in energieintensiven Branchen finden 2014 am 1./2. Juli in Köln statt. Das Managernetzwerk econique legt in diesem Jahr noch mehr Wert auf Technologie und Networking. Allein 10 Stunden sind für vorbereitete Einzelgespräche, Workshops und Diskussionsrunden (www.openpr.de) weiter

Krampitz Communications veröffentlicht Studie zur Kommunikation von Biomasse-, Solar- und Windfirmen

28.1.2014 - Köln, 27.01.2014. Die PR-Agentur Krampitz Communications gibt heute ihre Studie zur Kommunikation von Biomasse-, Solar- und Windfirmen heraus. Der Ergebnisbericht enthält auf rund 100 Seiten detaillierte Analysen über die Kommunikationsarbeit von 32 Unternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche in Deutschland, Österreich und (www.openpr.de) weiter

Ziel erreicht?

28.1.2014 - Krampitz Communications veröffentlicht Studie zur Kommunikation von Biomasse-, Solar- und Windfirmen weiter

Trend zur Wärmepumpe bei Neubauten ungebrochen - Bundesverband Wärmepumpe legt Statistik für Wärmepumpen jeglicher Art für 2013 vor

28.1.2014 - Der Trend zur effizienten Luft/Wasser-Wärmepumpe in Deutschland ist ungebrochen: In jedem dritten Neubau wird inzwischen – trotz gestiegener Strompreise – eine Wärmepumpe verbaut. Bei Niedrigsenergiehäusern mit anspruchsvollen KfW-Klassen hat sich die Wärmepumpe so zum “Quasi-Standard” entwickelt. Die Branchenstatistik des Bundesverbands Wärmepumpe und des Bundesindustrieverbands Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik zeigt die Absatzzahlen für Wärmepumpen in Deutschland. Berlin / Wärmepumpen News. Mit 60.000 verkauften Heizungswärmepumpen pendelt sich der Absatz der umweltfreundlichen Heiztechnik mit einem Wachstum von 0,8 Prozent nahezu auf Vorjahresniveau [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Conergy übernimmt UK-Geschäft von Wirsol Solar - Projekt-Pipeline von Conergy in Großbritannien wächst auf 200 Megawatt

28.1.2014 - Während Conergy immer wieder in Schwierigkeiten war in den vergangenen Jahren, schafft das Unternehmen nun eine Akquisition, die aufhorchen lässt. Das Solar-Unternehmen aus Hamburg übernimmt das UK-Geschäft von Wirsol Solar – und steigt damit zum Marktführer für Solarparks im Vereinigten Königreich auf. Hamburg, UK / Solar News. Conergy hat den britischen Projektentwickler Wirsol Solar UK Limited erworben. Die Transaktion beinhaltet eine Projekt-Pipeline von rund 100 Megawatt (MW) an Solarkraftwerken in Großbritannien sowie sämtliche Mitarbeiter der Gesellschaft. Rund 50 MW des [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Windräder aus der Ferne vermessen und analysieren - Fraunhofer IOSB / Prototyp bei der CeBIT

28.1.2014 - Rotor und Turm einer Windkraftanlage können auch bei normalem Betrieb mitschwingen. Die Analyse dieser Schwingungen spielt eine wichtige Rolle, wenn die Anlagen entwickelt und gewartet werden. Bisher war dies nur punktuell und direkt an der Anlage möglich. Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB nutzt moderne Informationstechnologie, um das Schwingungsmuster der gesamten Anlagenstruktur aus einer Entfernung von mehreren hundert Metern zu messen. CleanTech & Windenergie News/Ettlingen. ”Windräder schwingen auch bei normalen Windgeschwindigkeiten bis zu einen Meter mit. Eine große Belastung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ägypten: El Gouna soll C02-neutral werden

28.1.2014 - Ägyptisches Staatsministerium für Umweltfragen unterzeichnet Vereinbarung mit Italien über die Umwandlung von El Gouna in eine CO2-neutrale Stadt (www.oekonews.at) weiter

Konzept für PV-Zelle soll Wärme nutzbar machen

28.1.2014 - Am MIT haben Forscher ein Verfahren entwickelt, mit dem sich mehr Licht zur Gewinnung von Solarstrom nutzen lässt. Sonnenlicht erhitzt dabei spezielle Materialien. Deren Infrarotstrahlen sollen dann durch normale PV-Zellen genutzt werden. Der dahinterliegende Prozess wird in einem Papier im... (www.enbausa.de) weiter

PHOTON-Modulertragsmessung 2013: Solarmodule werden immer besser

28.1.2014 - Wichtigstes Ergebnis: Die Hersteller konnten die Ertragskraft ihrer Module deutlich steigern. (www.sonnenseite.com) weiter

Regierung verzichtet auf 2 Milliarden Euro Umlagen bei Atom- und Kohlekraftwerken

28.1.2014 - Während Photovoltaik- und Windkraftanlagen die sogenannte EEG-Umlage entrichten müssen, wenn sie Strom aus dem Netz beziehen, sind Braunkohlebagger davon befreit. Diese Subvention beläuft sich für die klimaschädlichen Braunkohle inzwischen auf geschätzte 200 Millionen Euro. Dieses Ungleichgewicht soll sogar noch deutlich ausgeweitet werden. Während Betreiber von regenerativen Anlagen künftig auch Umlagen entrichten sollen, wenn sie ihren Strom selbst verbrauchen, bleiben Atom- und Kohlekraftwerke davon weiterhin verschont. Zahlen müssen das wie immer die Stromkunden. Von Volker Quaschning (www.sonnenseite.com) weiter

Wärmepumpentarif: Ökostrom von der Energiegenossenschaft - M4Energy eG /zertifizierter Ökostrom für Wärmepumpen ohne Ökoaufschlag

28.1.2014 - Wer eine Wärmepumpe als alternative Art des Heizens nutzt, kann diese mit einem speziellen Wärmepumpentarif günstig betreiben. Verschiedene Anbieter haben solch einen Tarif bereits im Portfolio. Auch einige Energiegenossenschaften bieten Wärmepumpennutzern besondere Konditionen. Ein Beispiel ist die M4Energy eG. CleanTech News/ Dresden. Seit 15 Monaten bietet die sächsische M4Energy eG Heizstrom für Wärmepumpen und Nachtspeicherheizungen an. Die Genossenschaft stellt den “Heizstrom” ausschließlich als Ökostrom bereit ohne den üblichen Aufschlag für den Bezug von Ökostrom zu erheben. Nach Angaben der Genossenschaft [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Diebstahl: Wie lassen sich PV-Anlagen schützen? - PV Diebstahl erste Datenbank zum Thema / SolteQ mit Diebstahlschutz

28.1.2014 - Immer öfter mogeln sich Meldungen in die Postfächer der CleanThinking.de-Redaktion, in denen es um gestohlene Solarmodule von PV-Anlagen geht. Sogar organisierte Kriminalität wird mit dem Photovoltaik-Diebstahl teilweise in Verbindung gebracht. Jetzt soll eine neue Datenbank sowie die Kennzeichnung der Solarmodule helfen. Außerdem bringt SolteQ ein Solarmodul mit Diebstahlschutz auf den Markt. Meiningen, Oberlangen / Solarenergie News. Die Solarmodule von SolteQ verfügen über ein zusätzliches Alarmmodul, das sich still oder laut meldet, wenn ein Solarmodul vom System abgeklemmt wird. Die Mehrkosten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

BASF erforscht OLEDs mit Graphen - Kooperation von BASF mit der Nationaluniversität Singapur / Graphen wichtig für Beleuchtung und Speicher

28.1.2014 - Graphen gilt als eines der Materialien, die besondere Hoffnungen auf saubere, effiziente und kleine Produkte schüren. Graphen ist die Bezeichnung für eine Modifikation des Kohlenstoffs mit zweidimensionaler Struktur, in der jedes Kohlenstoffatom von drei weiteren umgeben ist, so dass sich ein bienenwabenförmiges Muster ausbildet. Das macht den Werkstoff, der leitfähig ist, besonders fest. Jetzt haben BASF und die Nationaluniversität Singapur eine Kooperation beschlossen: Sie wollen OLEDs mit Graphen weiterentwickeln. Ludwigshafen, Singapur / Cleantech News. Das Ziel der Zusammenarbeit zwischen BASF [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Start-Up bringt Unternehmen auf’s Fahrrad

28.1.2014 - Bikes For Business: Ein junges Beratungsunternehmen unterstützt Firmen, die auf den Fahrrad-Boom setzen wollen. (www.oekonews.at) weiter

Auf Schlammschlacht folgt der Sonnenschein

28.1.2014 - Freiland-Solaranlage in Emden-Barenburg kann mit rund 15.000 Modulen über 1000 Haushalte mit Sonnenstrom versorgen ? Bau des 3,75 Megawatt -Sonnenkraftwerkes fand unter erschwerten Bodenbedingungen statt (www.oekonews.at) weiter

Solar Info Center Freiburg ausgezeichnet

28.1.2014 - Medaille in Platin für Nachhaltigkeit - Platz zwei deutschlandweit - Zentrum für erneuerbare Energien und Energieeffizienz erhält LEED-Zertifikat. (www.oekonews.at) weiter

Zukunft muss wieder Spaß machen!

28.1.2014 - Wie optimistisch haben wir noch vor einem halben Jahrhundert in die Zukunft geblickt! Roland Mösl stellt sein neues BUCH 'Calculation ERROR' vor! (www.oekonews.at) weiter

Solarstrom beflügelt ESA-Raumsonde Rosetta

28.1.2014 - Innovative Siliziumzellen der Heilbronner AZUR SPACE sorgen für nachhaltige Stromversorgung (www.oekonews.at) weiter

Teslarize CHINA? Elektroautopionier will China erobern

28.1.2014 - Das Model S, die Limousine von Tesla soll weiter für gute Verkaufszahlen sorgen, auch in China (www.oekonews.at) weiter

Weltweit größte Solarbrücke in London eröffnet

28.1.2014 - 80.000 Tassen Tee an einem Tag- Neuer Rekord (www.oekonews.at) weiter

Peru gibt grünes Licht für Erdgasvorhaben: Desaster für unkontaktierte Völker

27.1.2014 - Perus Regierung hat die höchst umstrittene Ausweitung des Camisea-Gasprojektes auf das Land unkontaktierter Amazonas-Indianer genehmigt. (www.oekonews.at) weiter

Axpo stoppt Uran-Bezüge aus Mayak: Erfolg für Greenpeace

27.1.2014 - Atomkraft wird dennoch nicht sauber (www.oekonews.at) weiter

PHOTON-Ertragsmessung 2013: Solarmodule werden immer besser

27.1.2014 - Hersteller konnten Ertragskraft im Vorjahr deutlich steigern (www.oekonews.at) weiter

ISTmobil: Mobilität ohne eigenes Auto

27.1.2014 - Derzeit ist ISTmobil bereits auf der Südsteirischen Weinstraße erfolgreich unterwegs- doch es will wachsen (www.oekonews.at) weiter

Wachstumsmarkt "Holzstrom": ENTRADE Energiesysteme AG und AUTARK Institut auf der E-world 2014

27.1.2014 - Innovative Verfahren zur Strom-, Kälte- und Wärmeerzeugung aus regenerativer Biomasse Dahlem-Schmidtheim/Düsseldorf. - Die ENTRADE Energiesysteme AG und das AUTARK Institut für Energieforschung, Transfer und Beratung GmbH präsentieren auf der E-world 2014 Holzverstromungsanlagen in unterschiedlichen Leistungsbereichen. Sie zeigen auf, wie Biomasse in (www.openpr.de) weiter

Tour de bruit- oder: Vom Geräusch der Windenergie- und anderer Anlagen

27.1.2014 - Tour de bruit- oder: Vom Geräusch der Windenergie- und anderer Anlagen 20. und 21. März 2014 im Hotel Hafen Hamburg Der Verkehr erzeugt in Umfragen bundesweit immer wieder die höchsten Belästigtenzahlen. Im Wohnumfeld vollzieht sich derweilen eine stetig anwachsende Industrialisierung, die viel (www.openpr.de) weiter

Deutsch-französische Zusammenarbeit in der Energiepolitik vereinbart

27.1.2014 - Bei einem Besuch in Paris trafen sich Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble mit dem französischen Finanz- und Wirtschaftsminister Pierre Moscovici. Außerdem nahmen die Bundesminister bei ihrem Besuch in der französischen Hauptstadt bei einer Tagung des deutsch-französischen Finanz- und Wirtschaftsrats teil. Ein wichtiges Ergebnis der Gespräche war eine Vereinbarung zu einer verstärkten bilateralen Zusammenarbeit in der Energiepolitik. (www.bmwi.de) weiter

London: Größte Photovoltaik-Brücke der Welt

27.1.2014 - Über die Themse in London führt jetzt eine 1,1 Megawatt große PV- Brücke. Die Firma Solarcentury hat sie gebaut. (www.sonnenseite.com) weiter

Winterstürme erschweren Ausbau der Offshore-Windenergie - ABB-Ergebnis leidet unter Verzögerungen und operativen Problemen, die Resultat der Stürme in der Nordsee sind

27.1.2014 - Schwere Nordsee-Stürme erschweren den Ausbau der Offshore-Windenergie und belasten das Ergebnis der Division Energietechniksysteme von ABB. Der Schweizer Technologiekonzern gab vergangene Woche bekannt, dass das operative EBITDA vor allem unter den hohen Kosten für die Verzögerungen der Offshore-Windparks leide: So entstanden durch die Winterstürme Aufwendungen in Höhe von 260 Millionen Euro. “Ein Aktionsprogramm adressiert diese Probleme nun gezielt und die Implementierung ist schnell eingeleitet worden”, erklärte Ulrich Spiesshofer, Vorsitzender der Konzernleitung von ABB. Die Stürme verlangsamen Installationsprozesse und operative Abläufe [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wiederverwertung von Fahrzeugbatterien: Forschungsprojekt gestartet - P3 energy and storage koordiniert Forschungsprojekt EOL-IS, das vom BMBF gefördert wird

27.1.2014 - Batterien für Elektroautos haben in ihrer Aufgabe im Auto eine begrenzte Funktionsfähigkeit: Nach etwa zehn Jahren speichern die Akkumulatoren nicht mehr ausreichend Energie, um das Elektroauto komfortabel zu betreiben. Daher wird zunehmend daran geforscht, wie eine Wiederverwertung oder Weiterverwendung solcher Batterien gelingen kann. Wissenschaftler aus Münster haben sich im Projekt “EOL-IS” dieser für die Energiewende wichtigen Fragestellung angenommen. Bis 2016 fördert das BMBF das Vorhaben mit zwei Mio. Euro. In Zusammenarbeit mit Automobilherstellern, Recyclingunternehmen und Energieberatungen entwickeln die Forscher neue [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Siemens-Speicher Siestorage im Forschungsprojekt green2store - EWE-Forschungszentrum Next Energy begleitet zwei Projekte der Förderinitiative Energiespeicher

27.1.2014 - Am EWE-Forschungszentrum NEXT ENERGY haben zu Jahresbeginn die Arbeiten zu den im Rahmen der ?Förderinitiative Energiespeicher? von der Bundesregierung unterstützten Forschungsprojekten ?RESTORE 2050? und ?green2store? begonnen. Damit ist das Oldenburger Institut an gleich zwei Projekten dieses Programms beteiligt, das bundesweit bis zu 200 Millionen Euro an Fördergeldern bereitstellt. In Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt green2store hatte Siemens im Dezember einen Auftrag der Süwag Energie AG erhalten, einen Energiespeicher vom Typ Siestorage zur Netzstabilisierung und zur Pufferung volatiler Energieeinspeisung aus Wind- und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Algen gegen CO2-Ausstoß: Bioreaktoren als Schallschutzwände - Studierende der Bioverfahrenstechnik (FH Frankfurt) präsentieren Projekte

27.1.2014 - Ein wichtiges Aufgabengebiet für Studierende der Bioverfahrenstechnik an der FH Frankfurt ist die stoffliche oder energetische Nutzung nachwachsender Ressourcen. Einige Projekte sollen hier vorgestellt werden. Besonders interessant ist die Projektgruppe, die das an Autobahnen ausgestoßene CO2 in Algenreaktoren überführen möchte, um dadurch Biomasse aufzubauen. CleanTech News / Frankfurt am Main. 58 Studierende des Bachelor-Studiengangs Bioverfahrenstechnik an der Fachhochschule Frankfurt am Main haben Konzepte zur Nutzung nachwachsender Rohstoffe entwickelt und verschiedene Produkte hergestellt. Themen waren die Verringerung des CO2-Ausstoßes von Kraftfahrzeugen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bremerhaven: Areva Wind muss Mitarbeiter entlassen - Areva und Gamesa wollen weltgrößten Konzern für Offshore-Windenergie gründen / Situation in Bremerhaven angespannt

27.1.2014 - Das Cleantech-Unternehmen Areva Wind will offenbar bis Februar eine größere Anzahl Mitarbeiter am Produktionsstandort Bremerhaven entlassen. Das berichtet Radio Bremen unter Berufung auf eine Information der Konzernleitung an die Belegschaft. Ob die Produktion nur eingeschränkt werden soll oder ein kompletter Rückzug aus Deutschland ansteht, ist derzeit nicht bekannt. Zunächst müssen vorwiegend Leiharbeitskräfte und Zeitarbeiter aus der Produktion gehen. Das Problem: Areva Wind fehlen Anschlussverträge im Bereich der Offshore-Windenergie. Zwar lieferte Areva die Turbinen für die Offshore-Windparks Global Tech 1 und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Tesla und Green Plains führen RENIXX World Index an - Hanergy gibt Gewinne ab, Nordex bricht ein / Bioethanol-Hersteller Green Plains und Tesla legen zu

27.1.2014 - Der RENIXX World gibt vergangene Woche deutlich um 5,7 Prozent ab. Im Schatten schlechter Konjunkturdaten aus den USA und China sowie den Entscheidungen des Bundeskabinetts zur EEG-Reform auf der Kabinettsklausur in Bad Meseberg büßt der RENIXX die Gewinne der Vorwoche (KW 03) fast vollständig wieder ein. Angeführt wurde die Verliererliste vom PV-Produzenten Hanergy. Hanergy war vorvergangene Woche mit hohen Gewinnen wieder in den Handel gestartet, nachdem die Aktie im Dezember nach starken Kursschwankungen davon ausgeschlossen wurde. Die Kursgewinne gibt Hanergy [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Magnetischer Schalter für energieeffiziente Datenspeicher - Helmholtz-Zentrum entwickelt magnetischen Schalter mit hohem Anwendungspotenzial, u.a. für Datenspeicher

27.1.2014 - Forschergruppen aus Paris, Newcastle und dem Helmholtz-Zentrum Berlin ist es gelungen, robusten Ferromagnetismus in einem Materialsystem mit einem elektrischen Feld und nahe der Raumtemperatur an- und auszuschalten. Ihre Ergebnisse könnten Anwendungen wie schnelle, energieeffiziente und nichtflüchtige Datenspeicher ermöglichen. Die Probe bestand aus einem kristallinen Substrat aus BaTiO3, das mit magnetischem FeRh beschichtet war. Schon ein kleines äußeres elektrisches Feld schaltete die magnetische Ordnung in der Probe um. Experimente an BESSY II sowie weitere Messungen und Berechnungen haben aufgeklärt, was in [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Berlin: Volkswagen macht Tempelhofer Feld zum E-Hotspot - 2105 findet hier das erste deutsche Rennen der Formula E statt / Im März 2014 präsentiert VW seine Strategie für Elektroautos

27.1.2014 - Für einen Autokonzern wie Volkswagen ist der Zeiraum von 2014 bis 2018 eher ein kurzfristiger Horizont. Umso dringlicher erscheint es da, dass der VW-Konzern auf dem Gebiet der Elektromobilität endlich in die Spur findet. Denn Volkswagen-Chef Martin Winterkorn hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, Volkswagen solle bis 2018 Marktführer im Bereich der E-Mobilität werden. Der Anteil der Elektrofahrzeuge innerhalb der gesamten Flotte solle drei Prozent betragen – und Elektromobilität zur zweiten starken Säule des Autokonzerns werden. Nun lässt Winterkorn den [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung - Teil I - Grundlagen

27.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 26. Februar das Seminar ?Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung - Teil I - Grundlagen Umgang mit besonders und streng geschützten Arten in der Objekt- und Bauleitplanung?. Als Folge des Urteils vom 10.01.2006 (www.openpr.de) weiter

Jurawatt kennzeichnet seine Produkte: DNA-Markierung als Schutz vor Diebstahl

27.1.2014 - Weltweit erster Hersteller mit registrierten PV-Modulen Neumarkt/Oberpfalz ? Ab dem Jahr 2014 markiert Jurawatt die Rahmen der Solarmodule mit einer künstlichen DNA. Dies ermöglicht die Zuordnung und die Rückgabe von gestohlenen Modulen. Schon seit längerem warnen die Branchenvertreter sowie das Bundeskriminalamt vor (www.openpr.de) weiter

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung - Teil II - Vertiefung/Fallbeispiele

27.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 27. Februar das Seminar ?Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung - Teil II - Vertiefung/Fallbeispiele im Umgang mit besonders und streng geschützten Arten in der Objekt- und Bauleitplanung?. Als Folge des Urteils vom (www.openpr.de) weiter

Valentin Software bringt Simulationsprogramm mit neuen Features für die Auslegung von Solarstromanlagen bis zwei Megawatt auf den Markt

27.1.2014 - Die Berliner Softwarefirma Valentin bringt heute das Programm PV*SOL Expert 6.0 R7 auf den Markt. Mit der neuen Software lassen sich dachintegrierte, Aufdach- und Freiflächenanlagen mit einer Leistung von bis zu zwei Megawatt planen und visualisieren. Denn Valentin hat bei der neuen Version die maximal mögliche Zahl der Solarmodule, die in der 3D-Visualisierung dargestellt werden können, von 2.000 auf 5.000 erhöht. weiter

Semmering-Basistunnel: Beschwerde an Rechnungshof und Volksanwaltschaft

27.1.2014 - UVP-Bewilligungsbescheid wurde mittels umstrittenen § 31a EisBG erlassen (www.oekonews.at) weiter

Plastiktütenhersteller scheitert mit Millionenklage gegen Deutsche Umwelthilfe

27.1.2014 - Victor Güthoff & Partner GmbH unterliegt vor dem Landgericht Köln im Streit um biologisch abbaubare Plastiktüten (www.oekonews.at) weiter

Studierende sollen Energieeffizienzhaus entwickeln

27.1.2014 - Das Landesprogramm Zukunft Altbau des Umweltministeriums Baden-Württemberg hat einen Wettbewerb für ein mobiles Energiemusterhaus ausgelobt. Teilnehmen können Teams von Studierenden der Architektur- und Ingenieurwissenschaften an baden-württembergischen Hochschulen. Das fertige Energiemusterhaus... (www.enbausa.de) weiter

Australien: juwi will große Solar- und Wind-Projekte in netzfernen Gegenden - juwi-Gruppe übernimmt australisches Cleantech-Unternehmen Qi Power Limited

27.1.2014 - Das deutsche Cleantech-Unternehmen juwi will ab diesem Jahr ein Wort um den rapide wachsenden australischen Markt für Off-Grid- und On-Grid-Solar mitsprechen. Dazu hat juwi die Mehrheit an dem in Brisbane ansässigen Unternehmen Qi Power Limited übernommen. Mit dem neuen Mehrheitseigner will das australische Unternehmen in Zukunft sein Know-how im Bereich Engineering, Procurement und Construction (EPC) deutlich ausbauen. Laut Andrew Drager, dem CEO von Qi Power, wollen juwi und Qi Power insbesondere nach Projekten Ausschau halten, die bei einigen Megawatt Größe [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neue Speichergesellschaft für Untergrundspeicher Wolfersberg - bayernugs GmbH sieht sich schwierigen Rahmenbedingungen für Erdgasspeicher ausgesetzt

27.1.2014 - Geeignete Energiespeicher für die Energiewende zu finden, ist eine der entscheidenden Herausforderungen der kommenden Jahre. Die Bayerngas GmbH aus München hat darauf jetzt reagiert und eine eigenständige Speichergesellschaft mit dem Namen bayernugs GmbH ins Leben gerufen. Die Gesellschaft wird den Untergrundspeicher Wolfersberg in der Gemeinde Oberpframmern betreiben, der südöstlich von München angesiedelt ist. Zum Betrieb dazu gehört auch die Vermarktung des Arbeitsgases: Immerhin 365 Mio. Kubikmeter. Der Speicher Wolfersberg ist in einer aufgelassenen Erdgaslagerstätte im Lithothamnienkalk errichtet worden. Er befindet [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Lippe-Bad: Hohe Einsparungen bei Wärme und Strom - Hallenbad in Lünen ist das erste Hallenbad Deutschlands in Passivhaus-Bauweise / Monitoring bestätigt Energieeffizienz

27.1.2014 - Mit einem Passivhaus-Hallenbad betrat die Bädergesellschaft Lünen vor einigen Jahren Neuland. Messdaten belegen nun, dass sich der Mut gelohnt hat: Beim Energieverbrauch wurden gegenüber anderen Schwimmbädern hohe Einsparungen erreicht ? beim Wärmebedarf ebenso wie beim Strom. Das Monitoring des Passivhaus Instituts zeigt zudem, dass im laufenden Betrieb weitere Optimierungen möglich sind. Der Pionier-Bau in Westfalen ist damit eine hervorragende Grundlage für Folgeprojekte. Im Detail sind die Ergebnisse ab sofort in der Online-Plattform Passipedia nachzulesen. Schwimmbäder sind sehr energieintensiv. Da viele Bäder in Deutschland in den [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Francesco "Franz" Friedrich voll elektrisiert zur Europameisterschaft

27.1.2014 - 2er-Bob Weltmeister vom BMW i3 begeistert: 'Die Geschwindigkeit und die Agilität haben mich überrascht.' (www.oekonews.at) weiter

Festhalten an Schiefergas: Negieren der Realität

27.1.2014 - Eine Ansichtssache von Stefan Gara (www.oekonews.at) weiter

Schmähpreis für Gazprom

27.1.2014 - Der Preis 'Public Eye Award' geht dieses Jahr an den russischen Gasriesen Gazprom und den US-Textilgiganten Gap. (www.sonnenseite.com) weiter

BNEF: China übertrifft mit 12 Gigawatt Zubau alle Erwartungen

27.1.2014 - Ein Allzeit-Zubaurekord bei Photovoltaik-Anlagen hat China im vergangenen Jahr aufgestellt. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG-Reform gefährdet KWK-Ausbauziele - Verbände sehen Wirtschaftlichkeit der Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen gefährdet / Umlage auf Eigenverbrauch in der Kritik

26.1.2014 - Der für die Energiewende in Deutschland ganz entscheidende Ausbaupfad für Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen wird durch die Pläne zur EEG-Reform von Bundesenergieminister Sigmar Gabriel gefährdet. So lautet die Einschätzung mehrerer Branchenverbände, die sich für die kombinierte Erzeugung von Strom und Wärme nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung einsetzen. Beispiele wie das Solardorf Norderstedt zeigen, wie effizient BHKWs sein können, wenn sowohl für den Strom als auch für die erzeugte Abwärme Abnehmer in unmittelbarer Nähe des BHKW gefunden werden. Das neue EEG würde die gesetzliche [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Evonik und BASF investieren weiter in saubere Technologien - Jüngstes Investment: FRX Polymers / Insgesamt 100 Mio. Euro will VC-Tochter von Evonik in Cleantech-Unternehmen stecken

26.1.2014 - Evonik Industries und BASF Venture Capital haben sich an einem weiteren Cleantech-Unternehmen beteiligt. Das Unternehmen FRX Polymers ist auf umweltfreundliche Flammschutzmittel auf Polymerbasis spezialisiert. Diese werden unter dem Handelsnamen Nofia vermarktet. Wenngleich das FRX Polymers seinen Hauptsitz in den USA (Chelmsford) hat – zuletzt nahm der Cleantech-Pionier eine Anlage zur Produktion der Flammschutzpolymere im belgischen Antwerpen in Betrieb. Zur Anwendung kommend die Polymere in der Unterhaltungselektronik, im Bauwesen sowie im Transportsektor. Zudem können sie auch selbst als Kunststoff eingesetzt werden. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wettbewerb: Innovative Businessideen und Erfolgsstories

26.1.2014 - pv magazine stellt in der Märzausgabe innovative Geschäftsmodelle für den deutschen PV-Markt vor und diskutiert Mythos und Wirklichkeit vermeintlicher Erfolgspfade. (www.sonnenseite.com) weiter

Tschechien: Milos Zeman würde die Uranförderung gern wiederbeleben

26.1.2014 - 'Unter meiner Regierung wurde der Uranabbau in Dolní Rozinka verlängert, worauf sich zeigte, dass weltweit der Preis dieses Rohstoffes auf das Zehnfache anstieg', lobte sich Präsident Zeman selbst kürzlich. (www.oekonews.at) weiter

Start für weiteres sechs Megawatt Solarkraftwerks in Massachusetts (USA)

26.1.2014 - M+W U.S., ein Tochterunternehmen des globalen Anlagenbauers M+W Group, Gehrlicher Solar America und EDF Renewable Energy (EDF) haben den Baubeginn eines zweiten sechs Megawatt Solarkraftwerks im US-Bundesstaat Massachusetts angekündigt. (www.oekonews.at) weiter

Francesco "Franz" Friedrich voll elektrisiert zur Europameisterschaft.

26.1.2014 - 2er-Bob Weltmeister vom BMW i3 begeistert: 'Die Geschwindigkeit und die Agilität haben mich überrascht.' (www.oekonews.at) weiter

Bundesregierung plant Tempolimit für Solarstrom

26.1.2014 - Plant die Bundesregierung eine Solarsteuer für alle? (www.sonnenseite.com) weiter

Budget für Entwicklungszusammenarbeit gesichert

25.1.2014 - Jugend Eine Welt: Bravo, Minister Kurz/ Kürzungsstopp bei OEZA gut - auch andere Ministerien sollten zur Trendwende in der Entwicklungspolitik beitragen (www.oekonews.at) weiter

LED Innenbeleuchtung: Ennepetal will alle öffentlichen Gebäude umrüsten - Als Pilotprojekt sollen Räumlichkeiten der Hauptschule Friedenshöhe mit LED beleuchtet werden

25.1.2014 - In der Stadt der Kluterthöhle – Ennepetal – wollen die örtlichen Infrastrukturbetriebe in Zukunft alle öffentlichen Gebäude auf LED-Innenbeleuchtung umstellen. Das berichtet die WAZ. Während sich der unglaubliche Nutzen der LED-Straßenbeleuchtung in Deutschland immer weiter herumspricht, geht die 30.000 Einwohner-Stadt am Rande des Ruhrgebiets nun einen Schritt weiter. Die Grünen hatten vor Monaten die Anregung gegeben, auch Innenräume auf LED umzurüsten – damit soll nun in einer Art Pilotprojekt in der Hauptschule Friedenshöhe begonnen und die Energieeffizienz verbessert werden. An [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Preisverfall bei kleinen und mittleren Batterien beschleunigt sich 2014 - Tesla kauft seine Zellen von Panasonic/Sanyo für vermutlich 150 Dollar/Kilowattstunde", schätzt Prof. Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen

25.1.2014 - Immer mehr Studien und Experteneinschätzungen gehen davon aus, dass sowohl Blei-Batterien als auch Lithium-Ionen-Batterien in den kommenden Wochen und Monaten rasant günstiger werden. “Tesla kauft seine Zellen von Panasonic/Sanyo für vermutlich 150 Dollar/Kilowattstunde”, schätzt Prof. Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen im Gespräch mit dem australischen Cleantech-Magazin reneweconomy. Vor vier Jahren habe man noch prognostiziert, dass Batteriezellen unter 200 Euro je Kilowattstunde bis 2020 sinken würden. Wachsende Produktionskapazitäten und Mengeneffekte haben den Preisverfall nun erheblich beschleunigt. Sauer rechnet damit, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wie das Stromnetz mit Power to Heat stabilisiert wird - Cleantech-Startups aus München und Rosenheim setzen auf Power to Heat und Demand Response / Negative Regelenergie

25.1.2014 - Regelenergie ist eines der Schlagworte, das die Energiewende und den Umbau der Energieversorgung in Deutschland prägen müssten. Doch in der “Rein-Raus-Debatte” – raus aus Atomstrom, rein in regenerative Energien, Beibehaltung der Kohleverstromung – kommen Ideen, die dabei helfen, die flukuierende Einspeisung regenerativer Energien wie Sonne und Wind in die Stromnetze ausgleichen können, viel zu kurz. Es wird am Rande über Stromspeicher debattiert, über Pumpspeicherkraftwerke, deren Kapazität für die Speicherung ohnehin nie ausreichen würde und so weiter. Doch es gibt sie, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Strom aus Sonne und Biomasse: Für jeden ein Gewinn!

25.1.2014 - Im brandneuen Buch 'Der Energie-Rebell' erklärt Wolfgang Löser, wie sich jeder Einzelne mit erneuerbaren Energien unabhängig machen und die Energiewende binnen zehn Jahren zum Wohle aller gelingen kann - unter anderem mit Strom aus Sonne und Biomasse. (www.oekonews.at) weiter

Ein Leserbrief zum Artikel im PROFIL über das Transatlantische Freihandelsabkommen

25.1.2014 - Ein Brief, der eigentlich im Profil veröffentlicht werden sollte- ob das passiert, wissen wir nicht, darum lassen wir Sie gerne den Brief einer Leserin lesen (www.oekonews.at) weiter

Fracking ist eine unbeherrschbare Risikotechnologie

25.1.2014 - BBU zieht Resümee der Vorstellung des Fracking-Gutachtens beim deutschen Umweltbundesamt (www.oekonews.at) weiter

Ja! Natürlich- 20 Jahre: Eine erfolgreiche Veränderung

25.1.2014 - Vor 20 Jahren wurde Ja! Natürlich aus der Taufe gehoben. Heute ist die Biomarke mit einem Marktanteil von knapp 50 Prozent mit Abstand die heimische Nummer Eins (www.oekonews.at) weiter

Ende 2014 droht für alte Kaminöfen das Aus

25.1.2014 - Kaminöfen machen unabhängiger von den steigenden Heizöl- und Erdgaspreisen. Im Jahr 2014 könnte in vielen Anlagen jedoch das Feuer ausgehen. Bis Ende des Jahres müssen ältere Kleinfeuerungsanlagen ausgemustert werden, wenn sie die Grenzwerte überschreiten. 'Hausbesitzer sollten deshalb... (www.enbausa.de) weiter

Solaranlagen effizienter durch Wärmetechnik

25.1.2014 - MIT-Wissenschaftler kombinieren Photovoltaik mit Thermal-System. (www.sonnenseite.com) weiter

Mini-Algen beeinflussen Weltklima

25.1.2014 - Winzig kleine planktonische Diatomeen sind für die Absorption eines Viertels des Kohlendioxids aus der Atmosphäre verantwortlich. (www.sonnenseite.com) weiter

Billiges Erdgas - das wäre schön!

24.1.2014 - Eine Ansichtssache von OEKONEWS-Chefredakteurin Doris Holler-Bruckner (www.oekonews.at) weiter

Entwässerungsleitungen an der Brücke über das Wiehltal

24.1.2014 - Fährt man auf der Autobahn A4 Köln-Olpe, muss man sich derzeit auf Tempolimits durch Baumaßnahmen einstellen. Die Autobahnbrücke über das Wiehltal in Nordrhein-Westfalen wird umfangreich saniert. Und daran ist BUTTING mit der Lieferung einer bislang einzigartigen Entwässerungsleitung beteiligt, um die (www.openpr.de) weiter

EU-Weißbuch zur Klimapolitik: Etappensieg der Bremser, aber kein Ende der Energiewende

24.1.2014 - Eine Ansichtssache von Roger Hackstock (www.oekonews.at) weiter

Gabriels EEG 2.0: Weshalb der Energie-Soli unsolidarisch ist - Scharfe Kritik am Energie-Soli für Bestandsanlagen und Neuanlagen / Kombination PV und Speicher

24.1.2014 - In den vergangenen Tagen haben wir immer wieder über die Pläne von Bundesenergieminister Sigmar Gabriel für eine EEG-Reform  (vgl. auch: Gabriels EEG 2.0 macht Energiewende teurer) berichtet, dass der Vizekanzler mit dem Begriff EEG 2.0 überschrieben hat. Nach anfänglicher Ratlosigkeit in der Branche der Erneuerbaren Energien regt sich nun Widerstand (vgl. auch: Energische Protest-Welle gegen Gabriels EEG 2.0 rollt an) gegen Teile der Pläne Gabriels: Für die EEG-Umlage auf Eigenverbrauchsstrom hat sich inzwischen ein neuer Begriff gebildet. Doch klares Nachdenken darüber zeigt: Der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kundenservice für EVU

24.1.2014 - Berlin, 24. Januar 2014: Im veränderten Energiemarkt kommt dem Kundenservice eines EVU eine zentrale Bedeutung zu. Was die Grundlagen für einen erfolgreichen und innovativen Kundenservice sind, erfahren Teilnehmer im Kompaktseminar ?Kundenservice für EVU? am 17. März. 2014 im Berliner NH (www.openpr.de) weiter

Umweltfreundliches Bauen - Fachveranstaltung im EnergieBauZentrum

24.1.2014 - Die Errichtung von Gebäuden bedeutet immer auch einen Eingriff in die Natur. Doch welche Maßnahmen können ergriffen werden, um dennoch weitgehend ressourcen- und umweltfreundlich zu bauen? Neben dem Einsatz von Materialien auf Basis nachwachsender Rohstoffe sollte auf heimische Baustoffe geachtet werden, (www.openpr.de) weiter

Solarmodule werden flexibel und leicht - Solarion AG startete Produktion ihrer flexiblen Solarmodule / Gewicht lediglich 3,8 Kilogramm

24.1.2014 - Die Solarbranche weltweit steht vor einem zweiten Goldrausch – das ist nicht nur das Ergebnis einer Studie von Deutsche Bank Market Research, sondern das Bild, das sich zeichnen lässt, wenn man – wie wir – die täglichen Meldungen und Entwicklungen zur Solarbranche verfolgt. Wussten Sie beispielsweise, dass es jetzt die ersten Photovoltaik-Kraftwerke in Bolivien gibt? Das berichtet die Internetseite expoclima.net. Witzigerweise soll das PV-Kraftwerk dort zur Stabilisierung des Stromnetzes genutzt werden – bei uns hört man immer nur von der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Gewinner des Georg-Salvamoser-Preises 2014 stehen fest - Drei Gewinnerprojekte mit Strahlkraft / Preis von Stadt Freiburg und Georg-Salvamoser-Stiftung ausgelobt

24.1.2014 - Mit dem Georg Salvamoser Preis werden Menschen und Institutionen ausgezeichnet, die sich auf dem Weg zu erneuerbaren Energien nicht aufhalten lassen und mit ihren Projekten Vorbild für andere sind. Er gilt als einer der höchstdotierten Umweltpreise Deutschlands und wird in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen. Namensgeber ist der Freiburger Solarpionier und  Unternehmer Georg Salvamoser (1950-2009). Die  Auszeichnung wird von der Freiburg sowie der Georg-Salvamoser-Stiftung ausgelobt. CleanTech & Energiewende News / Freiburg. Die zwei mit jeweils 20.000 Euro dotierten Hauptpreise gehen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kölner GWG 1879 heizt mit Eisspeicher

24.1.2014 - Mehrkosten gegenüber Gas liegen bei zirka 100 Euro pro Quadratmeter. (www.sonnenseite.com) weiter

Bosch will Dinge-Vernetzer werden - Konzern macht beim Internet der Dinge gemeinsame Sache mit ABB, Cisco und LG / Eigene Gesellschaft gegründet

24.1.2014 - Das ‘Internet der Dinge und Dienste’ klopft derzeit weltweit an den Türen der Haushalte – die Digitalisierung und Vernetzung schreitet unaufhörlich voran. Fahrzeuge, Kühlschränke, Smartphones, Container, Maschinen – schon im kommenden Jahr sollen mehr als sechs Milliarden Dinge mit dem Internet verbunden sein. Das ermöglicht völlig neue Dienstleistungen, die den Alltag von uns allen verändern werden und für Konzerne wie Bosch, ABB, Cisco oder LG großes Potenzial bieten. Für die Endverbraucher geht es vor allem um Komfort, Sicherheit und Effizienz. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Vorarlberg: Eigene Förderung für Photovoltaik

24.1.2014 - !!!Sonderförderung des Landes Vorarlberg bis 30.04.2014!!! (www.oekonews.at) weiter

Biokraftstoff aus Stroh - VERBIO startet EU-Förderprojekt ?DE BIOh Verbiostraw? zur Produktion von Biokraftstoff aus Stroh

24.1.2014 - Im Dezember 2012 hatte die Europäische Kommission die Zusage erteilt, die innovative VERBIO-Technologie zur Produktion von Biomethan aus 100 Prozent Stroh mit einer Gesamtsumme von bis zu 22,3 Millionen Euro zu unterstützen. Die Förderung erfolgt im Rahmen der NER300-Initiative der Europäischen Union zur Förderung von Demonstrationsvorhaben für innovative Technologien im Bereich erneuerbare Energien über einen Zeitraum von 5 Jahren. Mit dieser Entscheidung unterstreicht die Europäische Kommission ihre Absicht, den Einsatz von besonders nachhaltigen Biokraftstoffen zukünftig stärker zu fördern und honoriert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Deutsches Bundeskabinett will Solarstrom-Erzeuger bestrafen

24.1.2014 - Solarwirtschaft fordert Nachbesserung bei EEG-Reform und Verzicht auf geplante Öko-Abgabe auf selbst genutzten Ökostrom in Industrie, Mittelstand und Gewerbe (www.oekonews.at) weiter

Sonnenstrom für Gemeinde Heiligenbrunn

24.1.2014 - Die Gemeinde Heiligenbrunn setzt auf erneuerbare Energie aus Sonnenkraft ! Auf den Gebäuden der Kläranlage und des Bauhofs in Hagensdorf wurde basierend auf die Beteiligung von 27 Gemeindebürgern eine 30,5 kWp Photovoltaik-Anlage in Betrieb genommen. (www.oekonews.at) weiter

EU-Klima- und Energiepolitik "ein Schlag ins Gesicht"

24.1.2014 - Die Kritik am Weißbuch der EU-Kommission zur Klima- und Energiepolitik 2030 reißt nicht ab (www.oekonews.at) weiter

Leben mit der Energiewende TV - 31. Sendung aus dem WARROOM

24.1.2014 - Themen: DER DEUTSCHE SOLARCLUB E.V. + FRAGEN DER ZUSCHAUER (www.oekonews.at) weiter

Bürgerbeteiligungsmodelle bei Erneuerbare Energien Projekten ? soziale Dimension Fehlanzeige?

23.1.2014 - Von Nachhaltigkeit wird dann gesprochen, wenn sich das Wirken und Tun an ökologischen, ökonomischen und sozialen Zielen ausrichtet. Einzig gemeinnützig geprägte Varianten der Realisierung von EE-Projekten können die soziale Komponente erfüllen. Denn nur sie gewährleisten Verteilungsgerechtigkeit. Als geeignetes Umsetzungsmodell hat (www.openpr.de) weiter

Biogas-Förderung soll spürbar sinken

23.1.2014 - Biogas: Erfolgreich von der EEG profitieren! EEG-Novelle - Geht es nach den Plänen des Bundeswirtschaftsministeriums, wird sich die Biogasbranche auf eine spürbare Schlechterstellung im neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) einstellen müssen. Anlagenbetreiber müssen zukünftig in allen Bereichen der Boni-Förderung mit verstärkten Kontrollen über die (www.openpr.de) weiter

Vorarlberger Landtag fordert: NEIN zur Schiefergasgewinnung (Fracking)

23.1.2014 - Unterstützen Sie mit Ihrer Teilnahme die Forderung des Vorarlberger Landtags: 'Nein zur Schiefergasgewinnung ('Fracking') im Bodenseeraum'. (www.oekonews.at) weiter

Bundesweiter Ökostromtarif ab sofort mit Solar-Anteil

23.1.2014 - Düsseldorf, 23. Januar 2014. Die NATURSTROM AG nutzt als Vorreiter im Ökostrommarkt erstmals auch den Strom aus deutschen Solarparks zur bundesweiten Versorgung von Endkunden. Mindestens ein Prozent des über den Tarif naturstrom gelieferten Stroms wird im Jahr 2014 direkt aus (www.openpr.de) weiter

Next Kraftwerke übernimmt Intraday-Handel und regionale Direktvermarktung für Stadtwerke Groß-Gerau

23.1.2014 - Der Kölner Stromhändler unterstützt die Stadtwerke Groß-Gerau Versorgungs GmbH (GGV) bei der viertelstundengenauen Bewirtschaftung des Stromportfolios sowie bei der regionalen Direktvermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien. Durch ein aktives Intraday-Trading an der Spotbörse der EEX handelt Next Kraftwerke seit Jahresbeginn (www.openpr.de) weiter

Bundeskabinett will Solarstrom-Erzeuger bestrafen

23.1.2014 - Solarwirtschaft fordert Nachbesserung bei EEG-Reform ... (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien: Von der Innovation zur Profitabilität - Auszug aus Arthur D. Littles Publikation ?Two Realities for Renewables?

23.1.2014 - Das ?Labor Deutschland? sollte die Welt lehren, wie die erneuerbaren Energien gefördert und zu einer der Säulen einer Volkswirtschaft werden können. Doch die Realität sieht heute anders aus: Durch die staatliche Bezuschussung verpassten die Solarhersteller den Anschluss an die internationale Konkurrenz, im Bereich Offshore-Windparks gibt es Probleme mit dem Anschluss an die Netze und das EEG steht nun auch im Fokus der Brüsseler Kommission. Wie eine neue Analyse der globalen Strategie- und Innovationsberatung Arthur D. Little zeigt, werden die erneuerbaren [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Osram bringt ?superkleine? Infrarot-LED für industrielle Anwendungen - Infrarot-Leuchtdiode (IRED) Oslon Compact für Überwachung, digitale Bildverarbeitung oder Gestenerkennung

23.1.2014 - Die Infrarot-Leuchtdiode (IRED) Oslon Compact von Osram Opto Semiconductors schließt ab sofort die Lücke zwischen High- und Low-Power IRED. Trotz des besonders kleinen Gehäuses überrascht sie mit großer Leistung. Sie lässt sich damit zum Beispiel für Aufgaben wie Überwachung, digitale Bildverarbeitung, 3D-Messtechnik, Mustererkennung und Gestenerkennung nutzen. Die neue infrarote Oslon Compact SFH 4710 ist insbesondere für industrielle Anwendungen konzipiert. Als Mid-Power-LED mit Leistungen von typisch 270 Milliwatt (mW) bei 500 Milliampere (mA) Betriebsstrom ergänzt sie das infrarote Produktportfolio von Osram Opto [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SOTA MIX: Optimales Mischungsverhältnis in Biogasanlagen spart Kosten und steigert den Ertrag

23.1.2014 - Berlin. SOTA MIX, ein neuartiges Softwaretool zur Berechnung des optimalen Mischungsverhältnisses der Ausgangsstoffe in Biogasanlagen, wird am 21. Februar 2014 in Rastede vorgestellt. Im Rahmen einer Fachveranstaltung können sich Betreiber von Biogasanlagen und Experten der erneuerbaren Energien über das System (www.openpr.de) weiter

Biogas: Optimierung - Automatisierung - Kontrolle

23.1.2014 - BOGIS - Die Software für Biogasanlagen - vom Marktführer Optimierung: - Fütterung - Wirtschaftlichkeit - Abrechnung - Service/Wartung - Dokumentation - Automatisierung: - Umweltgutachter - Meldeverordnung - Bankberichte - Versicherung - Kontrolle: - Abrechnung EEG - Zukauf Substrate - Silo - Buchhaltung - Boni - Hintergrundinformation: BOGIS ist (www.openpr.de) weiter

Audi entwickelt nicht-fossile Kraftstoffe - Autobauer geht strategische Partnerschaft mit Global Bioenergies aus Frankreich ein / Audi e-benzin

23.1.2014 - Der Ingolstädter Autohersteller Audi ist recht aktiv, was alternative Kraftstoffe angeht. Bestes Beispiel ist die enge Zusammenarbeit mit dem Cleantech-Startup etogas. Jetzt geht Audi einen weiteren Schritt in Richtung alternative Kraftstoffe und hat eine strategische Partnerschaft mit Global Bioenergies bekannt gegeben. Audi wird mit dem französischen Biotechnologieunternehmen die Entwicklung nicht-fossiler Kraftstoffe vorantreiben. Neben den Audi e-gas und e-diesel Projekten verfolgt Audi mit der Erforschung von e-benzin nun seine Anstrengungen um alternative Kraftstoffe konsequent weiter. Das Audi e-benzin ist Teil der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Gabriels EEG 2.0: EEG-Umlage auf Eigenverbrauch auch für Bestandsanlagen? - EEG-Reform wird Industrie mit mehr als 500 Mio. Euro belasten / Neue Details bekannt geworden

23.1.2014 - Überraschende Konkretisierung von Sigmar Gabriel, der mit seinem Eckpunktepapier für das EEG 2.0 eine Flut an Beschwerden ausgelöst hat. Betreiber von Kraftwerken, die für den Eigenverbrauch Strom erzeugen, werden nun an den EEG-Zahlungen beteiligt. Die Bundesregierung rechnet daraus – insbesondere aus Einnahmen von industriellen Eigenverbrauchsanlagen – mit Einnahmen in Höhe von 500 Mio. Euro. Neue Anlagen sollen die EEG-Umlage grundsätzlich bezahlen – für bestehende Anlagen galt bis gestern eigentlich die Devise: Bestandsschutz. Unterdessen wird auch klarer, wie hoch die EEG-Umlage [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Shale gas ? Unsafe, unsustainable and unwelcome

23.1.2014 - Naturefriends call on the European Commission to adopt a robust regulation for shale gas and oil exploration and extraction and demand an EU-wide ban! (www.oekonews.at) weiter

EU-Kommission stellt Aktionsplan zur Förderung blauer Energie auf

23.1.2014 - Die Kommissionsmitglieder Maria Damanaki und Günther Oettinger haben einen neuen Aktionsplan vorgestellt, mit dem die weitere Entwicklung der Gewinnung erneuerbarer Meeresenergie in Europa gefördert werden soll. (www.oekonews.at) weiter

Zentral oder dezentral? Das ist jetzt die Frage

23.1.2014 - Bisher haben überwiegend Bürgerinnen und Bürger die Energiewende getragen: Hausbesitzer mit Solarzellen auf dem Dach; Bauern mit Windrädern und Biogasanlagen auf ihren Feldern; hunderte Energiegenossenschaften im ganzen Land; Stadtwerke und Mittelständler (www.oekonews.at) weiter

Solarstrom für das Weltwirtschaftsforum in Davos

23.1.2014 - Noch vor dem Jahrestreffen des World Economic Forum wurde die innovative Anlage fertig gestellt (www.oekonews.at) weiter

Schiefergas ? nicht sicher, nicht nachhaltig, nicht erwünscht 


23.1.2014 - Die Naturfreunde appellieren an die Europäische Kommission, eine energische Verordnung bezüglich der Erschließung und Förderung von Schiefergas und Schieferöl zu erlassen und fordern ein europaweites Verbot!

 (www.oekonews.at) weiter

Sachverständiger gibt Tipps zum richtigen Heizen

23.1.2014 - Sollen Haus- und Wohnungsbesitzer im Winter nachts die Temperaturen absenken? Wie warm sollen Wohnräume mindestens sein? Dürfen Bewohner die Heizung nachts ganz abstellen oder lohnt sich das nicht? Kaum beginnt die Heizperiode, beginnt die Debatte um den richtigen Umgang mit der Wärme. Alle wollen... (www.enbausa.de) weiter

Crowdfunding gewinnt in der Sanierung Anhänger

23.1.2014 - Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen beobachtet einen zunehmenden Trend zum Crowdfunding auch bei Unternehmen, die Produkte rund um das Energiesparen anbieten wollen. Sie hat dazu Tipps erarbeitet, die ein Abzocken der Verbraucher verhindern sollen. Über das Crowdinvesting werden... (www.enbausa.de) weiter

Kölner GWG 1879 heizt mit Eisspeicher

23.1.2014 - Eisspeicher setzen sich in Wohnungsunternehmen langsam durch. Vor einem Jahr hat ein großes Projekt bei Vivawest die Arbeit aufgeonommen. Nun geht ein großer Eisspeicher bei der Kölner Gemeinnützigen Wohnungs-Genossenschaft 1897 in ihrem Neubau in Hochwinkel in Betrieb. Für Reinhold Schmies,... (www.enbausa.de) weiter

EU-Kommission vernachlässigt beim Beschluss zur Klima- und Energiepolitik bis 2030 den Straßenverkehr

23.1.2014 - Im Verkehr sind eindeutige Klimaziele und Mindestanteile erneuerbarer Kraftstoffe notwendig. (www.sonnenseite.com) weiter

Kyocera stattet Fußballstadion in Den Haag mit 2.900 Solarmodulen aus

22.1.2014 - Nach dem Stade de Suisse in Bern wird nun das zweite Großprojekt von Kyocera Solar in der europäischen Sportszene umgesetzt: Noch in diesem Jahr beginnt die Ausstattung des KYOCERA Stadions Den Haag mit 2.900 Kyocera-Solarmodulen. Kyoto/Neuss, 22. Januar 2014 ? Heute (www.openpr.de) weiter

RE|CARBON bietet nachhaltiges Eventmanagement

22.1.2014 - Köln, 22.01.2014. Live-Kommunikation gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ob Firmenveranstaltungen, Konzerte, Sportevents oder politische Veranstaltungen, jährlich werden beträchtliche Summen für Events ausgegeben, um bei der jeweiligen Zielgruppe in Erinnerung zu bleiben und den eigenen Markenwert zu stärken. Die Themen Nachhaltigkeit (www.openpr.de) weiter

EU-Klimaziel: 40 Prozent weniger CO2 - schwacher Kompromiss

22.1.2014 - Ein schwaches Reduktionsziel für Kohlendioxid, ein windelweicher Kompromiss zum Ausbau der Erneuerbaren und keine konkreten Vorgaben zum Thema Energieeffizienz. (www.sonnenseite.com) weiter

Energische Protest-Welle gegen Gabriels EEG 2.0 rollt an - Protest vor Klausurtagung der GroKo in Meseberg / Gegen die "Gabriel-Bremse" für Erneuerbare Energien

22.1.2014 - Zu Beginn der Kabinettsklausur im Schloss Meseberg protestierten heute der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und das Kampagnennetzwerk Campact gegen die Pläne von Energieminister Gabriel (SPD) für eine Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG). Eine Person mit Gabriel-Maske sägte an einem drei Meter hohen Windrad, während Bürger für einen zügigen und dezentralen Ausbau der Erneuerbaren demonstrierten. Aktuelle Studien belegen: Die Pläne für Gabriels EEG 2.0 machen die Energiewende nicht billiger, sondern im Gegenteil: teurer. So bezeichnet auch das Fraunhofer IWES [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Im Bergischen Land gibt?s bald die ?Happy Power Hour? für die Industrie - Industrieunternehmen beteiligen sich an innovativem Forschungsprojekt zum Lastmanagement / Neue Effizienz koordiniert

22.1.2014 - Im Bergischen Städtedreieck Wuppertal, Remscheid, Solingen gibt es demnächst eine stromhaltige “Happy Hour”. Die “Happy Power Hour – Strom” ist Teil eines Forschungsprojekts, das die drei Städte nun, gefördert vom Umweltministerium des Landes NRW, in engem Schulterschluss mit der Industrie anpacken. Das Forschungsvorhaben soll helfen, die Erneuerbaren Energien zu integrieren. Konkret wird im Bergischen Land das “erste, dynamische Strompreissystem Deutschlands” auf den Weg gebracht – und in drei Industrieunternehmen auf die Probe gestellt. Dafür organisierte der Dienstleister Neue Effizienz eine [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Gabriels EEG-Eckpunkte schüren Existenzängste in der Bioenergiebranche

22.1.2014 - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat seine Eckpunkte zu einer umfassenden Reform des EEG vorgelegt. Mit deutlichen Einschnitten bei der Förderung erneuerbarer Energien soll der Anstieg der Strompreise gebremst werden. In den betroffenen Segmenten der Erneuerbaren-Branche stoßen die Pläne des Ministers (www.openpr.de) weiter

EU-Klimaziel: 40 Prozent weniger CO2 - schwacher Komprimiss

22.1.2014 - Ein schwaches Reduktionsziel für Kohlendioxid, ein windelweicher Kompromiss zum Ausbau der Erneuerbaren und keine konkreten Vorgaben zum Thema Energieeffizienz. (www.sonnenseite.com) weiter

Qualitätssiegel für Solarstrom-Speicher

22.1.2014 - Bundesverband Solarwirtschaft und ZVEH starten Photovoltaik-Speicherpass. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiespeicher: Durchbruch für Zucker-Brennstoffzelle - Forscher entwickeln Brennstoffzelle mit 'unübertroffener Energiedichte', die biologisch abbaubar sein soll

22.1.2014 - Eine Brennstoffzelle mit Zucker-Antrieb? Genau daran tüfteln jetzt Y. H. Percival Zhang und sein Partner Zhiguang Zhu vom Virginia Tech College of Agriculture and Life Sciences. Es sei nur logisch, dass man sich mit der natürlichen Energie des Zuckers beschäftige, so Y.H. Percival Zhang in einer Presseinformation. “Zucker ist ein perfektes, natürliches Material zur Energiespeicherung”, so die Wissenschaftler. Das Team der Virginia Tech hat eine Brennstoffzelle entwickelt, die mit dem Mehrfachzucker Maltodextrin betrieben wird und günstiger, nachfüllbar und biologisch abbaubar [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Lohnendes Geschäftsmodell: Fraunhofer IWES legt Finanzierungsstrategie für die Energiewende vor - Fossile Energien kosten Deutschland 83 Milliarden Euro im Jahr / Energiewende ist ein industriell-politisches Großprojekt, das ein modernes M

22.1.2014 - Und noch eine Studie, die wie die des FÖS zeigt: Energiewende rechnet und lohnt sich – auch und gerade volkswirtschaftlich. Doch die alles dominierende Kostenfrage muss ersetzt werden. Denn diese Sichtweise greift nach Überzeugung der Experten vom Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) jedoch zu kurz. In ihrer kürzlich veröffentlichten Studie ?Geschäftsmodell Energiewende? zeigen die Wissenschaftler, dass Investitionen in die Energiewende durchaus rentabel sind und wie sie bis 2050 finanziert werden könnten. ?Unsere umfangreichen Berechnungen belegen, dass die Energiewende auch [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Gabriels EEG 2.0 macht Energiewende teurer - EEG-Umlage könnte um ein Drittel gesenkt werden, ohne den Ausbau Erneuerbarer Energien drosseln zu müssen

22.1.2014 - Viele Experten sind sich einig: Die Reform “EEG 2.0″, die Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel gerade verkündet, macht die Energiewende nicht billiger, sondern teurer. Mit einer grundlegenden Reform des EEG will der Bundeswirtschaftsminister ?Ausmaß und Kostenanstieg? der Energiewende stoppen. Doch die Vorschläge bremsen den Ausbau der Erneuerbaren Energien und machen die Energiewende unnötig teuer. Dabei könnte die EEG-Umlage um mindestens ein Drittel gesenkt werden, ohne den Ausbau Erneuerbarer Energien drosseln zu müssen. So kommt eine Studie des Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft vom [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solarforschung: Solarzellen auf Basis von Perowskit - Wirkungsgrad stieg von 3 auf 16 Prozent / Neuer Beitrag in "Nature photonics"

22.1.2014 - Zu den großen Durchbrüchen in 2013 hat das Magazin Science Solarzellen auf Perowskit-Basis gezählt: In nur wenigen Jahren hat sich der Wirkungsgrad solcher Zellen von nur drei auf jetzt über 16 Prozent gesteigert. Doch es gibt wesentliche Unterschiede zu konventionellen Solarzellen, insbesondere war bislang noch nicht gut verstanden, wie hier die zentralen Prozesse genau ablaufen: Von der Absorption des Lichts über die Ladungstrennung im Inneren des Materials bis hin zum Ladungstransport entlang der Oberfläche. Diesen letzten Prozess konnten nun drei [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Speicherpass wird Qualitätssiegel für PV-Akkus

22.1.2014 - Der Bundesverband Solarwirtschaft und der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke haben mit dem Fotovoltaik-Speicherpass ein Qualitätssiegel für Solarstrom-Speicher auf den Markt gebracht. Handwerker können damit die Qualität der verbauten Komponenten sowie die... (www.enbausa.de) weiter

Solarstrom für das Weltwirtschaftsforum in Davos

22.1.2014 - Kongresszentrum Davos installiert durch SolarEdge optimierte PV-Anlage. (www.sonnenseite.com) weiter

Zentral oder dezentral? Das ist jetzt die Frage

22.1.2014 - Bisher haben überwiegend Bürgerinnen und Bürger die Energiewende getragen: Hausbesitzer mit Solarzellen auf dem Dach; Bauern mit Windrädern und Biogasanlagen auf ihren Feldern; hunderte Energiegenossenschaften im ganzen Land; Stadtwerke und Mittelständler; Millionen Menschen, die Ökostrom beziehen. Die vier großen Energiekonzerne haben die Energiewende weitgehend verschlafen. Das wichtigste Zukunftsprojekt  ging vom Volk aus. Es war bisher erfolgreich, nicht obwohl  von unten organisiert, sondern weil es so war. (www.sonnenseite.com) weiter

Passivhausstandard bewährt sich bei Hallenbad

22.1.2014 - Energieeffizientes Schwimmbad - Das Hallenbad in Lünen ist Vorreiter beim Energiestandard. Nach zwei Jahren im Betrieb belegt das wissenschaftliche Monitoring, dass das Konzept aufgegangen ist. Das als Passivhaus errichtete Bad verbraucht bedeutend weniger Wärme und Strom als ein herkömmliches Hallenbad. Optimierungen könnten den Endenergieverbrauch um weitere 25 Prozent senken. Das Monitoring dient auch dazu, die Energieströme und ihre Wechselwirkungen im Hallenbad genauer nachzuvollziehen.© Bädergesellschaft Lünen (www.bine.info) weiter

SOLID Invest: Die Million ist voll

22.1.2014 - Vorgestern unterzeichnete ein Grazer Unternehmer den 'Millionen-Vertrag'. Auch GEA-Staudinger steigt auf das legale SOLID Invest-Investitionsmodell um. (www.oekonews.at) weiter

Eine Klage zur Einschüchterung?

22.1.2014 - Eine Ansichtssache von OEKONEWS-Chefredakteurin Doris Holler-Bruckner (www.oekonews.at) weiter

Reife zeigen bei der Reifenwahl

22.1.2014 - Es ist nicht ratsam, beim Reifenkauf alleine auf den Preis zu achten. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch Benzinverbrauch haben Markenreifen oft die Nase vorn. Auch die Haltbarkeit ist ein Faktor- hochwertige Reifen sind deswegen auf lange Sicht nicht ei (www.oekonews.at) weiter

Fraunhofer-Solarforscher erhalten den hochdotierten Zayed Future Energy Prize 2014

22.1.2014 - Lange bevor die Energiewende geboren war, entwickelten Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg Lösungen für die Nutzung erneuerbarer Energien ? insbesondere der Sonne. (www.oekonews.at) weiter

Erste Mietpreisbremse in NRW kommt

22.1.2014 - In Nordrhein-Westfalen komme die erste Mietpreisbremse, berichtet die Westfälische Allgemeine Zeitung. NRW-Bauminister Michael Groschek (SPD) habe angekündigt, dass noch im Frühjahr die 'Kappungsgrenzenverordnung' in Kraft treten soll. Damit lassen sich Mietsteigerungen deckeln. In 59... (www.enbausa.de) weiter

Oberhauser liefert Stahlgestell ISYS für Solarpark in Polen

22.1.2014 - Januar 2014: Die Oberhauser Solar-Befestigungssysteme GmbH, Niederbergkirchen, errichtet für einen Investor einen 1,4 MW Solarpark in Polen. Das Bauvorhaben befindet sich in Gierczyce, Wojewodschaft Ma?opolska. Verbaut wird eine Leistung von rd. 1,4 Megawatt (MW). Der Auftragsumfang des Montagesystemherstellers umfasst die Lieferung und Montage der (www.openpr.de) weiter

Fraunhofer ISE erhält hochdotierten Zayed Future Energy Prize 2014

22.1.2014 - Zayed Future Energy Prize 2014 für das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE. (www.sonnenseite.com) weiter

Stade: Air Products liefert Wasserstoff für EU-gefördertes Brennstoffzellen-Projekt ?Power Up? - Eines der weltweit größten Energiesysteme mit alkalischen Brennstoffzellen

21.1.2014 - Der Industriegasespezialist und Anbieter für Wasserstoff, Air Products, liefert den Wasserstoff für eines der weltweit größten Energiesysteme mit alkalischen Brennstoffzellen in Stade, Norddeutschland. Die Installation der Anlage übernimmt der britische Projektpartner AFC Energy im Rahmen des mit 6,1 Millionen Euro durch die EU geförderten ?Power-Up?-Programms. Dabei handelt es sich um ein Projekt im Rahmen des ?Hydrogen and Fuel Cells Joint Undertaking (FCHJU,einer öffentlich-privaten Partnerschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, die hochvolumige Energieerzeugung durch Brennstoffzellen zu demonstrieren. Das [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Fernwirkgeräte der ACOS 7 Serie von IDS für intelligente Ortsnetzstationen

21.1.2014 - Starke Schwankungen der Einspeiseleistung, Spannungsprobleme, Betriebsmittelüberlastungen und wechselnde Energieflussrichtungen sind die Herausforderungen an das Stromverteilnetz, die mit zunehmender Einspeisung aus Windenergie und Photovoltaik zu lösen sind, um das Smart Grid Wirklichkeit werden zu lassen. Die IDS GmbH bringt mit geeigneter (www.openpr.de) weiter

3 Klick´s und 3 Sekunden für eine Dachauslegung

21.1.2014 - Immer mehr Haushalte und Gewerbebetriebe montieren Photovoltaikanlagen zur Eigenstromerzeugung, inzwischen sogar auf Norddächer, weil der selbst erzeugte Strom auf Grund der gesunkenen Preise für Photovoltaik Komponenten inzwischen 30-40% günstiger ist als Netzstrom. Durch die gesunkenen Preise bei Photovoltaik Anlagen sind (www.openpr.de) weiter

EU ? Wo bleibt der Klimaschutz?

21.1.2014 - EU-Kommissionspräsident Barroso hat angekündigt, die bisherigen, ehrgeizigen und für alle Mitgliedsländer verbindlichen EU-Klimaschutzziele, die bis 2020 gelten, danach aufzugeben. Bislang hatte jedes EU-Land Ziele in drei Bereichen zu erfüllen: Bei erneuerbaren Energien, bei Energieeffizienz und bei der Reduktion von Emissionen. Künftig aber soll jedes Land selbständig entscheiden, ob und in welcher Höhe es diese Ziele erreichen will. Lediglich ein lächerlich schwaches Ziel bei der Verringerung von Treibhausgasen soll verpflichtend bleiben. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Kommission will HVAC-Systeme energieeffizienter machen - EnE-HVAC Projekt ins Leben gerufen / ESI Group an Forschungsprojekt beteiligt

21.1.2014 - Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssysteme (HVAC) machen ca. 35 % des gesamten Energieverbrauchs in Wohn- und Geschäftsgebäuden aus. Obwohl heutzutage die meiste Energie für das Heizen verbraucht wird, gibt es auch für Kühlsysteme einen wachsenden Bedarf, der sich aufgrund des Klimawandels in den kommenden Jahren weiter vergrößern dürfte. Um den Gesamt-Energieverbrauch zu reduzieren, hat die Europäische Kommission die dringende Notwendigkeit erkannt, neue und innovative Technologien zu suchen, mit denen die Effizienz von HVAC-Systemen gesteigert werden kann. Die ESI Group, Anbieter von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erneuerbare Energien: Allianz investiert 400 Mio. Euro in 2013 - Mit Windpark Cottbuser See umfasst Portfolio der Allianz Capital Partners nun 43 Windparks und sieben Solarparks

21.1.2014 - Im vergangenen Jahr hat die Allianz Capital Partners (ACP) über 400 Millionen Euro der Allianz Versicherungsgesellschaften in insgesamt neun Windparks auf vier europäischen Märkten inves-tiert. Die Gesamtinvestitionen der Allianz in erneuerbare Energien belaufen sich nun auf mehr als 1,75 Milliarden Euro. Jüngster Erwerb der ACP ist der 24-Megawatt-Windpark Cottbuser See in Brandenburg, Deutschland. Allianz Capital Partners, die Investitionsplattform der Allianz für alternative Anlageformen, konnte erstmals im Jahr 2005 ein Investment im Bereich der erneuerbaren Energien erwerben. Inzwischen hält die ACP [...] (www.cleanthinking.de) weiter

2014 ist das Jahr der LED: Auch Lumitronix baut aus - Lumitronix stellt auf der Light + Building 2014 aus / Neuer Bestückungsautomat von Siemens in Betrieb

21.1.2014 - Es ist ein Trend, der unaufhaltsam scheint und uns zeigt: 2014 wird das Jahr der LED! Überall in Deutschland wird derzeit Beleuchtung energieeffizient. So etwa über Projekte die die Crowdfunding-Plattform bettervest initiiert oder solche, die in Städten wie Wolfsburg und Offenbach die Straßenbeleuchtung effizient machen. Oder aber Projekte wie das von Osram, das die Sixtinische Kapelle mit LED in völlig neues Licht rückt. Dabei steht stets die immer billiger und besser werdende LED-Beleuchtung im Mittelpunkt. Mit dem Trend einher geht, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Startups: Landbell eröffnet Green Alley in Berlin - Cleantech-Startup TerraCycle wird erster Mieter der neuen Anlaufstelle für die Green Economy in Deutschlands Hauptstadt

21.1.2014 - Das Mainzer Umweltunternehmen Landbell AG hat in Berlin die Green Alley eröffnet: die Anlaufstelle für Gründer und Start-ups mit innovativen Geschäftsideen rund um das Thema Recycling und Kreislaufwirtschaft. Green Alley soll jungen Unternehmen der Green Economy den Weg zur Umsetzung ihrer Lösungen und Produkte erleichtern. Als erster Mieter ist bereits das Recycling- und Upcycling-Unternehmen TerraCycle im Januar 2014 in die Green Alley Räumlichkeiten in Berlin eingezogen: ?Mit Green Alley haben wir ein ideales Umfeld, um unser Ziel, Abfall zu vermeiden, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Biogas heizt ökologisch

21.1.2014 - Heizen mit Biogas trägt dazu bei, den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren. Das betont die dena in Reaktion auf anderslautende Medienberichte. (www.dena.de) weiter

Photovoltaik für gemeinwohlorientierte Einrichtungen

21.1.2014 - Grüner Strom Label hat ein Förderprogramm für gemeinnützige, soziale und karitative Einrichtungen zum Bau einer Solarstromanlage aufgelegt. (www.sonnenseite.com) weiter

Wie viel kosten Photovoltaikanlagen in Österreich? - Stolze neue Anlagenbesitzer gesucht!

21.1.2014 - Marktforschung: Ermittlung der Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich (www.oekonews.at) weiter

Die Rotbuche ist Baum des Jahres 2014

21.1.2014 - Ein Baum mit großer ökologischer und ökonomischer Bedeutung (www.oekonews.at) weiter

Biogasproduktion: Hocheffiziente Allesfresser sollen Biomethan "on demand" liefern

21.1.2014 - Forscherteam der Universität Hohenheim entwickelt Prototyp für neue Generation zweiphasiger Biogasanlagen (www.oekonews.at) weiter

Energierebell Wolfgang Löser auf der BOKU

21.1.2014 - Der Stockerverlag lädt zur Buchpräsentation am Donnerstag, 30.1. 2014 um 19 Uhr (www.oekonews.at) weiter

Spanien im Aufwind

21.1.2014 - Spanien ist ein Land voller solarer Energie. Neben der Nutzung solarer Strahlungsenergie über die Photovoltaik oder die Solarthermie haben auch die Wasserkraft und die Nutzung der Biomasse einen festen Platz im spanischen Energiemix. (www.oekonews.at) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Windstrom wegen sinkender Einspeisevergütungen schon 2015 erstmals billiger sein wird als Energie aus Kohle oder Kernkraft?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de