Montag, 23.4.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Politik - 15316 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 (350 Artikel pro Seite)

Erstarkter Protest: Laufzeitverlängerung war politischer Fehler

8.11.2010 - Nie zuvor hätten sich so viele Menschen dem Castorzug in den Weg gestellt, in dem sie zu Recht das Symbol einer falschen Energiepolitik sähen. (www.sonnenseite.com) weiter

Wärme aus Miscanthus

8.11.2010 - Solarthemen 338: In Hoffenheim wurde Deutschlands größtes Biomasse-Heizkraftwerk eingeweiht, das überwiegend Miscanthus verfeuert. Das Kraftwerk, das von der BioEnergie Hoffenheim GmbH im Besitz von Familie Heß gebaut und betrieben wird, versorgt etwa 70 Gebäude im Ortskern mit Nahwärme, darunter Wohnhäuser, Geschäfte und Betriebe sowie das Ortsmuseum. Es wurde von der EU als Vorzeigeobjekt im Bereich [...] (www.solarthemen.de) weiter

Energieberatung zahlt sich aus - Zuschuss vom Staat

8.11.2010 - Um die eigenen Energiekosten überschaubar zu halten, sind Effizienzmaßnahmen zur Senkung des Energiebedarfs die beste Wahl. Doch wann ist was zu tun? Am Informationsstand der WNC Energieberatung im Globus Losheim herrschte reges Interesse, und das Team von Wolfgang Conrad beantwortete (www.openpr.de) weiter

Windenergie in Einklang mit Naturschutz stellen

7.11.2010 - Leitlinien zur Vermeidung von Konflikten zwischen Windenergieausbau und Biodiversitätspolitik. (www.sonnenseite.com) weiter

Übergabe zwecks Stilllegung?

6.11.2010 - Was sagt das Verkehrsministerium dazu, dass das Land NÖ den Bahnverkehr auf den übernommenen Strecken verschlechtert oder stilllegt? (www.oekonews.at) weiter

Hermann Scheer: Abkoppeln, abschalten, abwählen

6.11.2010 - Am 28. Oktober lagen auf dem leeren Platz des Bundestagsabgeordneten Hermann Scheer Blumen. Der 66-jährige Kämpfer für die 100%ige solare Energiewende war wenige Tage zuvor gestorben. Am 28. Oktober aber beschloss die schwarz-gelbe Mehrheit im Bundestag längere Laufzeiten für die 17 deutschen AKW. Scheers wichtigste politische Tat war das Erneuerbare-Energie-Gesetz im Jahr 2.000, mit dessen Hilfe in den letzten Jahren ein weltweit beispielloser Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland gelungen ist. (www.sonnenseite.com) weiter

Sonnenfinsternis in Berlin

5.11.2010 - Zu Beginn der Energiedebatte am vergangenen Donnerstag sprach Bundestagspräsident Norbert Lammert den Satz: 'Die gewaltengeteilte Demokratie war der wichtigste zivilisatorische Fortschritt der Menschheitsgeschichte.' Ein Kommentar von Mathias Greffrath (www.sonnenseite.com) weiter

Elektro- und Elektronikgerätegesetz (aktualisiert am 4.11.2010)

5.11.2010 - (www.bmwi.de) weiter

Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung (aktualisiert am 4.11.2010)

5.11.2010 - Das Bundeskabinett hat am 28. September 2010 das von Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, vorgelegte Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Gesetz zur Finanzierung der Beendigung des subventionierten Steinkohlenbergbaus zum Jahr 2018 (aktualisiert am 4.11.2010)

4.11.2010 - (www.bmwi.de) weiter

Gesetz zur Regelung von Abscheidung, Transport und dauerhafter Speicherung von Kohlendioxid (aktualisiert am 4.11.2010)

4.11.2010 - (www.bmwi.de) weiter

Heizölpreis 4. November: Bezugskosten nehmen leicht zu

4.11.2010 - LEIPZIG. (Ceto) Auch heute haben die Rohölpreise ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. Im Tagesverlauf legten die Notierungen fast einen Dollar zu, prallten dann jedoch an Widerständen ab. Am Nachmittag kostete das Barrel US-Leichtöl (WTI) rund 86 Dollar, Nordseeöl (Brent) war mehr als (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik: Grenzen des Wachstums?

4.11.2010 - Solarthemen 338: Soviel ist klar: Die Photovoltaik wird 2010 in Deutschland alle Rekorde brechen. Und sie erlebt ? kaum dass die Wogen der außerplanmäßigen EEG-Novelle dieses Sommers sich hätten glätten können ? den nächsten Sturm in Politik und Medien. Dabei geht es nicht mehr nur um Kosten, sondern auch um technische Grenzen des Netzes. Während [...] (www.solarthemen.de) weiter

Holzpellets Sammelbestellungen 2010: Tendenz weiter steigend

4.11.2010 - Immer mehr preisbewusste Verbraucher nutzen die Möglichkeit, als Einkaufsgemeinschaft von den Vorteilen günstiger Sammelbestellungen und von den Erfahrungen anderer zu profitieren. Dieser Trend hat sich auch in diesem Jahr fortgesetzt, wie aus den gestiegenen Mitgliederzahlen der Plattform pelletsbestellung.de (www.openpr.de) weiter

Anton Diehl Verbund unterstützt zusammen mit dem GFS die Hauptschule Deuz

4.11.2010 - Auch dieses Jahr beteiligte sich der Anton Diehl Verbund wie auch schon 2008 mit großem Engagement bei der Schul-Sport-Sponsorenaktion 2010 zu Gunsten der Hauptschule Deuz. ?Die öffentlichen Mittel sind knapp und die staatlichen Institutionen können nicht alle Wünsche erfüllen.?, sagt Geschäftsführer (www.openpr.de) weiter

Seehofer unter der Sonne

4.11.2010 - Vor den Alpen und nahe der Sonne: Im Freistaat Bayern zeigen sich auffällig viele Sonnenkraftwerke. Doch auch mit anderen Erneuerbaren Energien scheint der Freistat besonders gesegnet. Den privaten Stromverbrauch des Bundeslandes deckt zum Beispiel die heimische Wasserkraft. Kommentar von Julian Aicher (www.sonnenseite.com) weiter

Südafrika setzt auf die Sonne

4.11.2010 - Energieministerin stellt Ein-Gigawatt-Solarpark-Projekt bei Konferenz vor (www.oekonews.at) weiter

UVP:"In-House Verfahren" im bmvit abschaffen!

4.11.2010 - Novellierung des UVP-Gesetzes macht Sinn (www.oekonews.at) weiter

Grüne: 100% Ökostrom bis 2030

4.11.2010 - Jürgen Trittin hielt als Umweltminister 50% Ökostrom bis 2050 für möglich. (www.sonnenseite.com) weiter

Plus-Energie-Haus öffnet seine Türen - Komfort & Energie: Hannover zeigt wie

3.11.2010 - Auf dem Georgsplatz in Hannover lässt sich Energieeffizienz ab sofort anschaulich erleben: Das Plus-Energie-Haus des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung lädt vom 2. November 2010 bis zum 13. Februar 2011 zum kostenfreien Besuch ein. Das Ausstellungsgebäude informiert über energieeffizientes (www.openpr.de) weiter

Passivhaus verursacht über 30 Prozent Mehrkosten

3.11.2010 - Kiel. Bauherren, die einen Mehrgeschossbau im Passivhausstandard errichten, zahlen kräftig drauf: die Baukosten liegen um mehr als 30 Prozent höher als bei Errichtung eines Hauses, das die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 erfüllt. Zu diesem Ergebnis kommt die... (www.enbausa.de) weiter

VDE-Kongress: Continental-Chef regt Masterplan 'Mobilität der Zukunft' an ? E-Mobility-21.de

3.11.2010 - Hannover/Freiburg, 03.11.2010-09:00 - Einen gemeinsamen Masterplan für die Mobilität der Zukunft von Auto- und Energie-Industrie, Verkehrsplanern, Politik und Verwaltung hat Continental-Chef Dr. Elmar Degenhart im Vorfeld des VDE-Jahreskongresses (8./9. Nov. 2010) angeregt. "Die interdisziplinäre Verknüpfung unseres verfügbaren, hoch ausgebildeten Wissens (www.openpr.de) weiter

Troika IT-Consulting ausgezeichnet durch Landrat

3.11.2010 - Landrat Christmann begrüßt die Firma TROIKA IT-Consulting aus Petershausen als neuen Teilnehmer beim Umweltpakt Bayern Landrat Hansjörg Christmann hat im Namen der Bayerischen Staatsregierung dem Geschäftführer der Firma TROIKA IT-Consulting, Herrn Ralf Jacob, die Teilnehmerurkunde am Bayerischen Umweltpakt überreicht. Folgende (www.openpr.de) weiter

Bundespräsident Wulff zeichnet Umweltvisionäre aus

3.11.2010 - Wandel zu einer ökologischen Lebensweise für Bundespräsident Christian Wulff ?dringend?. Der Deutsche Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU, Osnabrück) ist zum 18. Male vergeben. Preisträger Michail Gorbatschow betonte, dass Politik ohne Ökologie nicht funktioniere. Von den vielen Problemen, die es gebe, sei das Thema Ökologie ?in der vordersten Front?. (www.sonnenseite.com) weiter

Kalifornien stimmte für die Beibehaltung des Klimaschutzgesetzes

3.11.2010 - Die Demokraten wurden in den USA soeben zwar gewaltig abgestraft - ob wegen zu viel oder zu wenig grüner Politik, bleibt vorderhand schleierhaft. (www.sonnenseite.com) weiter

Laufzeitverlängerung vom deutschen Bundestag verabschiedet

3.11.2010 - Der Wettbewerb bleibt auf der Strecke - Energie- und Klimafonds vor Zugriff der großen Vier schützen! (www.oekonews.at) weiter

Plädoyer für das Effizienz-Zeitalter durch Dienen

3.11.2010 - An den Klimagipfel in Dänemark wurden große Erwartungen gestellt. Umso vernichtender sind das Ergebnis und das Vertagen wichtiger politischer Entscheidungen. Die Frage sei jedoch erlaubt, was kann Politik allein ohne die Gesellschaft einzubinden überhaupt erreichen. Die Bundesregierung hat mit Ihrem (www.openpr.de) weiter

Bundespräsident überreichte den Deutschen Umweltpreis

3.11.2010 - Wandel zu einer ökologischen Lebensweise für Bundespräsident Christian Wulff ?dringend?. Der Deutsche Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU, Osnabrück) ist zum 18. Male vergeben. Preisträger Michail Gorbatschow betonte, dass Politik ohne Ökologie nicht funktioniere. Von den vielen Problemen, die es gebe, sei das Thema Ökologie ?in der vordersten Front?. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Kommission veröffentlicht Leitlinien zum Windkraftausbau in Naturgebieten

3.11.2010 - Leitlinien zur Vermeidung von Konflikten zwischen Windenergieausbau und Biodiversitätspolitik (www.oekonews.at) weiter

Methan-Narbe am Meeresgrund

2.11.2010 - Die Narbe eines großen Gasausbruchs im Meer glauben amerikanische und japanische Forscher entdeckt zu haben. Die Kerbe im Meeresboden vor Japan ist rund 35 Kilometer lang und mehrere Hundert Meter tief. Bei ihrer Entstehung könnten binnen kurzer Zeit bis zu 150 Millionen Tonnen Methan freigesetzt worden sein. (www.scienceticker.info) weiter

Deutsch-Indisches Energieforum in Neu Delhi: Zusammenarbeit wird vertieft und verbreitert

2.11.2010 - Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann, hat gemeinsam mit dem Staatssekretär im indischen Energieministerium, Uma Shankar, die vierte Sitzung des Deutsch-Indischen Energieforums am 1. November 2010 in Neu Delhi geleitet. Das Deutsch-Indische Energieforum wurde von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem indischen Premierminister Manmohan Singh im April 2006 gegründet.   (www.bmwi.de) weiter

Novelle: Neue Pflichten für Gebäude

2.11.2010 - Solarthemen 338: Bereits am 28. September hat das Kabinett das Europarechtsanpassungsgesetz Erneuerbare Energien (EAG EE) beschlossen. Es enthält auch eine Novelle des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes, die die Pflicht zum Einsatz erneuerbarer Energien ausweitet. Am 11. November wird das EAG EE im federführenden Umweltausschuss des Bundesrates beraten. Am 26. November wird es wohl auf der Tagesodnung des Ratsplenums [...] (www.solarthemen.de) weiter

WWF-Umfrage: Merkels Energie-Revolution fällt beim Volk durch

2.11.2010 - Mehrheit der Deutschen ist unzufrieden mit der Energiepolitik der Bundesregierung und sieht große Stromversorger als Gewinner (www.oekonews.at) weiter

Politik mit der Stromrechnung

2.11.2010 - Die Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke kommen bei vielen Bundesbürgern nicht gut an. (www.sonnenseite.com) weiter

Doebler PR verstärkt Corporate Social Responsibility für Energieeffizienz

1.11.2010 - Die Berliner Agentur für Kommunikation und Politik Doebler PR hat die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Energie Lounge übernommen und unterstützt die Veranstaltung als Sponsor. Berlin, den 01. November 2010: Am 16. November 2010 rufen der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) (www.openpr.de) weiter

SPD will Klimaschutzgesetz

1.11.2010 - Solarthemen 338: Die SPD-Bundestagsfraktion hat die Bundesregierung aufgefordert den Entwurf für ein nationales Klimaschutzgesetz vorzulegen. Darin sollen CO2-Minderungsziele bis zum Jahr 2020 (um 40 Prozent) und bis zum Jahr 2050 (um 95 Prozent) festgeschrieben werden. Auf Europaebene möge sich die Bundesregierung dafür einsetzen, das in Kopenhagen unverbindlich vereinbarte Minderungsziel von 30 Prozent bis 2020 verbindlich [...] (www.solarthemen.de) weiter

Zahl der Beschäftigen bei Erneuerbaren Energien hat sich seit 2004 verdoppelt

1.11.2010 - 339.500 Menschen in Deutschland arbeiteten im Jahr 2009 im Bereich der Erneuerbaren Energien (EE), mehr als doppelt so viele wie im Jahr 2004. Bis 2030 kann die Zahl der Beschäftigten auf 500.000 bis 600.000 steigen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Untersuchung, die das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zusammen mit Partnern in einem Projektkonsortium unter Leitung der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) für das Bundesumweltministerium (BMU) durchführt. (www.solarportal24.de) weiter

Linke fragt nach Innovationsallianz

31.10.2010 - Solarthemen 338: Die Bundestagsabgeordnete Petra Sitte (Linke) fordert in einem Brief an Forschungsministerin Annette Schavan eine verbindlichere Ausrichtung der ?Innovationsallianz Photovoltaik? an den Bedürfnissen der ostdeutschen PV-Industrie. Anlass ist die Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zu diesem Forschungsprogramm, in der die Regierung einen Länderproporz bei der Verteilung der Fördermittel [...] (www.solarthemen.de) weiter

Holz: wichtigster erneuerbare Energieträger in der EU und in Österreich

31.10.2010 - 1,4 Mio. Haushalte setzen im Inland auf die wohlige Wärme aus Holz (www.oekonews.at) weiter

Entwarnung in NRW

30.10.2010 - Solarthemen 338: Das nordrhein-westfälische Bauministerium hat am 13. Oktober mit einem Erlass auf ein Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Münster reagiert. Er soll klarstellen, dass in der Regel keine Baugenehmigung für eine PV-Anlage erforderlich ist. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in den Solarthemen Nr. 338. Möchten Sie diesen Artikel lesen, so bestellen Sie bitte [...] (www.solarthemen.de) weiter

Trendwende zum Schutz der biologischen Vielfalt eingeleitet

30.10.2010 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen sieht in den Beschlüssen der 10. UN-Konferenz zum Schutz der biologischen Vielfalt (CBD) im japanischen Nagoya ein weltweites Aufbruchsignal. (www.sonnenseite.com) weiter

Festakt am Sonntag in Bremen: Gorbatschow nimmt Ehrenpreis entgegen

30.10.2010 - Deutscher Bundesumweltminister Röttgen unter den Gästen (www.oekonews.at) weiter

juwi-Gruppe gründet Niederlassung in Bangalore

30.10.2010 - Bis 2022 will die indische Regierung die installierte Gesamtleistung an Photovoltaik-Anlagen auf 20.000 Megawatt ausbauen. juwi, einer der führenden deutschen Projektentwickler für Erneuerbare Energien will ab 2011 in Indien Photovoltaik-Anlagen realisieren. In den nächsten Jahren sollen dort Projekte mit einer Gesamtleistung von bis zu 100 Megawatt umgesetzt werden. Derzeit richtet das Tochterunternehmen 'juwi India Renewable Energies Pvt. Ltd seinen Hauptsitz in Bangalore ein, der IT-Hauptstadt Indiens. (www.solarportal24.de) weiter

Staatengemeinschaft leitet überfällige Trendwende zum Schutz der biologischen Vielfalt ein

30.10.2010 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen sieht in den Beschlüssen der 10. UN-Konferenz zum Schutz der biologischen Vielfalt (CBD) im japanischen Nagoya ein weltweites Aufbruchsignal. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomstrom bremst Ausbau erneuerbarer Energien

30.10.2010 - Josef Göppel und vier weitere CDU-Abgeordnete haben gegen die Verlängerung gestimmt, der Bundestagspräsident Norbert Lammert sich enthalten. (www.sonnenseite.com) weiter

Eine Meinung von vielen?

29.10.2010 - "Wir befinden uns im 21. Jhd. n. Chr. Ganz Deutschland ist von bürgerfremden Berufspolitikern besetzt. Ganz Deutschland? Nein, ein von unbeugsamen Badenern bevölkertes Städtchen hört nicht auf, den Meinungsmachern Widerstand zu leisten. Die fröhlichen und rauflustigen Badener fürchten sich eigentlich nur (www.openpr.de) weiter

Zu wenig Zeit für Hermann Scheer

29.10.2010 - Solarthemen 338: ?Knapp sind nicht die erneuerbaren Energien, knapp ist die Zeit?, schrieb Hermann Scheer in seinem gerade erschienenen Buch ?Der Energethische Imperativ?. Und gerade fu?r ihn selbst war die Zeit zu knapp bemessen. Hermann Scheer starb am 14. Oktober. Er war der wohl weltweit erste Politiker, der einen Großteil seiner Kraft, seines Wirkens, seiner [...] (www.solarthemen.de) weiter

Politik mit der Stromrechnung

29.10.2010 - VERBRAUCHER INITIATIVE ermuntert zum Anbieterwechsel Berlin, 30.10.2010. Die Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke kommen bei vielen Bundesbürgern nicht gut an. Dennoch sind sogar unter demonstrierenden Atomkraftgegnern Tausende, die ihre Stromrechnung weiter bei Konzernen zahlen, die Atomkraftwerke betreiben. Die VERBRAUCHER INITIATIVE ermuntert, jetzt zu (www.openpr.de) weiter

HKI: Bei den Besitzern von Einzelraum-Feuerstätten ist bald der Schornsteinfeger gefragt

29.10.2010 - Neue Verordnung schreibt schärfere Grenzwerte vor: Für Millionen Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkamine endet in zwei Jahren die Nachweisfrist Rund 15 Millionen Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkamine spenden in deutschen Haushalten angenehm wohlige Wärme und sorgen mit ihren flackernden Flammen für eine ganz (www.openpr.de) weiter

Stadtwerke unterstützen Verfassungsklage

29.10.2010 - Berlin. Die abschließende Debatte über das umstrittene Energiekonzept im Deutschen Bundestag wurde am 28. Oktober 2010 von heftigen Protesten begleitet. Neben Anti-Atom-Aktivisten machten Vertreter von über 100 Stadtwerken zusammen mit der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Margit Conrad, dem... (www.enbausa.de) weiter

Regionale Wertschöpfung

29.10.2010 - Solarthemen:kom: Von den Kommunalpolitikern haben 80 Prozent noch nicht kapiert, wie sich Investitionen in erneuerbare Energien ökonomisch rechnen?, sagt CDU-Landrat Bertram Fleck aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis. Fleck hat kapiert: Fast 60 Prozent seines Stromverbrauches erzeugt der Landkreis bereits heute erneuerbar ? mit steigender Tendenz: “Derzeit stehen fast 100 Windkraftanlagen zur Genehmigung an. Bis auf ein, zwei [...] (www.solarthemen.de) weiter

AKW Isar 1 - Bayr fordert Stilllegung, falls sicherheitstechnisch nicht nachrüstbar

29.10.2010 - SPÖ-Umweltsprecherin übt Kritik an Informationspolitik der Bayern (www.oekonews.at) weiter

363.867 deutsche Bürger fordern: Klimaschutz ins Grundgesetz!

29.10.2010 - Greenpeace präsentiert Vorschlag für Aufnahme in die Verfassung (www.oekonews.at) weiter

Britische AKWs ohne Subventionen - Acht neue Atomkraftwerke bis 2025?

29.10.2010 - Der britische Minister für Energie und Klimawandel, Chris Huhne, gab bekannt, dass bis 2025 acht neue Atomkraftwerke in Großbritannien in Betrieb gehen sollen. (www.sonnenseite.com) weiter

"Kalkulierter Verfassungsbruch" durch Verlängerung der AKW-Laufzeiten?

28.10.2010 - Atomgesetznovelle nicht nur wegen Umgehung des Bundesrats verfassungsrechtlich fragwürdig ? Ungelöste Endlagerfrage setzt Laufzeiten verfassungsrechtliche Grenzen ? Neuet § 7d gegen Pflicht zur 'bestmöglichen Schadensvorsorge (www.oekonews.at) weiter

Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung (aktualisiert am 28.10.2010)

28.10.2010 - Das Bundeskabinett hat am 28. September 2010 das von Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, vorgelegte Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Erneuerbare: Mehr Nutzen als Kosten

28.10.2010 - Solarthemen:kom: Im Auftrag des Bundesumweltministeriums hat das Karlsruher Fraunhofer Institut einen Kosten-Nutzen-Vergleich Erneuerbarer Energien für das Jahr 2009 vorgestellt. Erneuerbare Energien wurden im Strom- und Wärmebereich demnach mit rund 7,5 Milliarden Euro gefördert. Dem steht ein Nutzen allein durch vermiedene Umweltschäden von 7,8 Milliarden Euro gegenüber. 300 000 direkt und indirekt Beschäftigte hätten zudem einen ?unmittelbar [...] (www.solarthemen.de) weiter

Merkels Energie-Revolution fällt beim Volk durch

28.10.2010 - WWF-Umfrage: Mehrheit der Deutschen ist unzufrieden mit der Energiepolitik der Bundesregierung und sieht große Stromversorger als Gewinner. (www.sonnenseite.com) weiter

Verbände nutzen Anhörung zum Appell

28.10.2010 - Berlin. Die Bauwirtschaft und der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen GdW bekräftigten am 27. Oktober 2010 vor dem Bauausschuss des Bundestages ihre Forderung, auf die geplante Reduzierung der Programme zur Städtebauförderung und CO2-Gebäudesanierung zu verzichten.... (www.enbausa.de) weiter

TEEB-Studie fordert den Wert der Natur in die Mitte der Gesellschaft zu stellen

28.10.2010 - Naturzerstörung kostet - Dies geht aus der internationalen Studie zur Ökonomie der Ökosysteme und Biodiversität (TEEB) hervor. Der TEEB-Endbericht wurde Mitte Oktober im japanischen Nagoya im Rahmen der 10. Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens für Biologische Vielfalt vorgestellt. (www.sonnenseite.com) weiter

Gutachter bestätigen: Wirtschaftlichkeit der Energieversorgung sichern!

27.10.2010 - Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) haben Frontier Economics und das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) ein Gutachten zum Thema 'Energiekosten in Deutschland - Entwicklungen, Ursachen und internationaler Vergleich' vorgelegt.  (www.bmwi.de) weiter

363.867 Bürger fordern: Klimaschutz ins Grundgesetz!

27.10.2010 - Greenpeace präsentiert Vorschlag für Aufnahme in die Verfassung. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomgesetze und Energiekonzept durch Umweltausschuss gepeitscht

27.10.2010 - Gestern Abend haben die schwarz-gelben Bundestagsfraktionen die Atomgesetznovelle und das Energiekonzept der Bundesregierung durch den Umweltausschuss gepeitscht (www.sonnenseite.com) weiter

Viessmann gelingt deutliche Schadstoff-Reduktion

27.10.2010 - Allendorf. Heizungskomplettanbieter Viessmann hat eine Pelletfeuerung entwickelt, die deutlich weniger Kohlenmonoxid, Feinstaub und Gesamtstaub ausstößt als andere Anlagen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Das Entwicklungsprojekt wurde vom Bundesministerium für Ernährung,... (www.enbausa.de) weiter

Wiesbadener Ahlfeldt & Company unterzeichnet Charta "Hessen aktiv: 100 Unternehmen für den Klimaschutz"

27.10.2010 - Die Charta wurde heute, am Dienstag, den 26. Oktober, in den Räumlichkeiten der Druckerei Ahlfeldt & Company Wiesbaden, Kreuzberger Ring 50, in 65205 Wiesbaden-Erbenheim von Bernhard Heinz, Abteilungs- und Projektleiter der Geschäftsstelle für Nachhaltigkeit im Hessischen Umweltministerium, gemeinsam mit der (www.openpr.de) weiter

Solarpabst tot...

27.10.2010 - kurz vor Veröffentlichung seines neuen Buches "Der energetische Imperativ" ist Hermann Scheer in Berlin verstorben. Als Träger des Alternativen Nobelpreises und SPD-Bundestagsabgeordneter war er einer der hervorragendsten, deutschen Solarpolitiker. Als weltweit anerkannter Solarfachmann ist es u.a. wohl sein größter Verdienst, dass das (www.openpr.de) weiter

Ramsauer bringt Steuervorteile in die Debatte

27.10.2010 - Berlin. In einem Interview hat Bundesbauminister Peter Ramsauer erklärt, dass er sich auch Steuervorteile für Hausbesitzer vorstellen könne um bei der Sanierung des Gebäudebestands voranzukommen. Bislang sind solche Vorschläge nicht im Klimakonzept der Regierung vorgesehen. Allerdings hat es... (www.enbausa.de) weiter

Isofotón erhält Zuschlag für 49,9 Megawatt Photovoltaik-Park in Ohio

26.10.2010 - Isofotón, Spaniens größter Hersteller für Solarzellen und -module, wurde beauftragt, Solarmodule mit einer Leistung von 49,9 Megawatt für das Projekt 'Turning Point Solar' zu liefern, das im US-Bundesstaat Ohio errichtet wird. Dies kündigte Ted Strickland, Gouverneur von Ohio, vor wenigen Tagen an. Sobald dieses Vorhaben realisiert ist, wird es die größte Photovoltaik-Anlage in den Vereinigen Staaten von Amerika sein. (www.solarportal24.de) weiter

Solar Millennium AG: USA bewilligen größten Solarenergie- Standort der Welt

26.10.2010 - US-Innenminister Ken Salazar hat heute die Landnutzungsrechte für den Solarkraftwerksstandort Blythe genehmigt (Record of Decision). Am Standort Blythe in Kalifornien sollen insgesamt vier solarthermische Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 1.000 Megawatt (MW) entstehen. Solar Millennium rechnet mit der Schaffung von 1.000 Jobs während der Bauphase und mit über 220 permanenten Stellen ab der Inbetriebnahme aller vier Kraftwerke. (www.solarportal24.de) weiter

Strom aus der Wüste: Staatssekretär Homann unterstützt die Desertec industrial initiative (Dii)

26.10.2010 - Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann, hat die Aufbauarbeit der Industrieinitiative, die am 26./27.10.2010 ihre erste Jahrestagung in Barcelona abhält, gewürdigt. Die Industrieinitiative soll die Desertec-Idee, Strom aus der Wüste auch zur Versorgung Europas zu erzeugen, mit Leben erfüllen.  (www.bmwi.de) weiter

Demonstrationsprojekt des Bundeswirtschaftsministeriums stellt Langstrecken-Weltrekord bei Elektrofahrzeugen auf - 600 km nonstop

26.10.2010 - Das Berliner Unternehmen DBM Energy hat im Rahmen eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Demonstrationsvorhabens in der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober 2010 einen Langstrecken-Weltrekord für Elektrofahrzeuge aufgestellt. Ein umgebauter Audi A2 legte in Begleitung von BMWi-Angehörigen die Strecke München - Berlin (600 km) in rund sieben Stunden ohne Zwischenladung zurück. Die Wetterbedingungen waren bei Temperaturen um den Gefrierpunkt dabei alles andere als ideal. (www.bmwi.de) weiter

Greenpeace: Abgeordnete heimlich für Erneuerbare

26.10.2010 - Berlin. Befragt man Bundestagsabgeordnete persönlich, dann sind die Mehrheiten für den Umstieg auf Erneuerbare deutlicher als bei den Abstimmungen im Bundestag. Auch zum Energiekonzept der Bundesregierung sei die heimliche Meinung eine andere als die offizielle: 'Es fällt bei den... (www.enbausa.de) weiter

STOPP MOCHOVCE 3 & 4!

26.10.2010 - Kundgebung vor dem Außenministerium am Minoritenplatz (www.oekonews.at) weiter

EEG-Umlage - jeder Euro lohnt sich!

26.10.2010 - Zu teuer und nicht effizient? Solche Kritik an der Förderung Erneuerbarer Energien hält einer fundierten Überprüfung nicht stand. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktuelles Gutachten des Wuppertal-Instituts für Klima, Umwelt und Energie. Im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien hatten die Forscher aktuelle Studien zur Wirksamkeit des Erneuerbare-Energien-Gesetzes überprüft. Das Ergebnis: gesamtwirtschaftliche Vorteile der Ökostrom-Förderung werden oft ausgeblendet. (www.solarportal24.de) weiter

Abstimmung über AKW-Laufzeiten: Regierungsparteien sollen Fraktionszwang aufheben

26.10.2010 - Der BUND hat die Abgeordneten von CDU/CSU und FDP aufgerufen, bei der am Donnerstag im Bundestag anstehenden Abstimmung über die Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken allein ihrer persönlichen Überzeugung zu folgen. (www.sonnenseite.com) weiter

Firmen sabotieren Klimaschutz

26.10.2010 - WWF: peinliche Enthüllungen zeigen fragwürdige Klimapolitik deutscher Unternehmen. (www.sonnenseite.com) weiter

Brüderle: Zusammenarbeit mit der Türkei im Energiebereich ausbauen

25.10.2010 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, hat heute eine Delegation des türkischen Industriellenverbandes TÜSIAD unter Leitung der Präsidentin Ümit Boyner empfangen. Damit hat Minister Brüderle den Dialog fortgesetzt, den er anlässlich seines Besuchs in der Türkei in Istanbul im Mai 2010 aufgenommen hat.  (www.bmwi.de) weiter

Karlsruhe testet Windkraft auf dem Dach

25.10.2010 - Solarthemen 337: Die Stadtwerke Karlsruhe haben die örtliche Altus AG damit beauftragt, Kleinwindkraftanlagen einem Praxistest zu unterziehen. Auf zwei Dächern von Gebäuden der Stadtwerke soll jeweils ein kleines Windkraftwerk installiert und für die Dauer von einem Jahr getestet werden. Dabei soll gemäß Ausschreibung der Stadtwerke eine Anlage mit horizontaler und eine mit vertikaler Achse eingesetzt [...] (www.solarthemen.de) weiter

Prof. Dr. Gesine Schwan eröffnet die Energy BrainDays 2010

25.10.2010 - Experten aus Praxis und Politik diskutieren das Energiekonzept Berlin, 25.10.2010: Prof. Dr. Gesine Schwan, Präsidentin der HUMBOLDT-VIADRINA School of Governance, eröffnet am 30.11.2010 die Seminar- und Vortragsreihe Energy BrainDays 2010 des unabhängigen Analyse- und Beratungshauses für die Energiebranche Energy Brainpool (www.openpr.de) weiter

oeco-direct fürchtet explodierende Wohnungs-Mieten

25.10.2010 - oeco-direct fürchtet explodierende Wohnungs-Mieten Regierungschefin Merkel will, dass alle Häuser mit schlechter Wärmeisolierung einen modernen Wärmeschutz bekommen, um den deutschen CO2-Ausstoß zu verringern. Die Bundesregierung plant, das Energieeinsparungsgesetz zu ändern und will sich schärfere Eingriffsrechte genehmigen, um das Energie- und Klimapaket (www.openpr.de) weiter

Parlamentarier stimmen für schnelleren Ausbau der Erneuerbaren Energien

25.10.2010 - Greenpeace befragt 622 Bundestagsabgeordnete zum Energiekonzept. (www.sonnenseite.com) weiter

Angela Merkel "Neue Energieversorgung erfordert Investitionen"

24.10.2010 - Das Energiekonzept der Bundesregierung, welches sie mit den vier Energiekonzernen ausgehandelt hat, wird in der kommenden Woche im Bundestag diskutiert. (www.sonnenseite.com) weiter

Jugend-Umwelt-Tage im Wiener Rathaus

24.10.2010 - Umweltminister: Jugendliche für green jobs begeistern ? Motto des Jubiläums: '10 Jahre die Welt in unseren Händen' (www.oekonews.at) weiter

UNEP-Chef Steiner: ?Green Economy? unabdingbar für nachhaltige Entwicklung

23.10.2010 - ?Rio+20? ? die von den Vereinten Nationen für das Jahr 2012 im brasilianischen Rio de Janeiro geplante Nachfolgekonferenz zum sogenannten Erdgipfel von 1992 ? bietet nach Ansicht des Exekutivdirektors des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), Achim Steiner, große Chancen für eine schlagkräftigere internationale Umweltpolitik und eine globale nachhaltige Entwicklung. (www.sonnenseite.com) weiter

Stop für Flussbauprojekt an der Donau

23.10.2010 - Defizite in Recht und Planung beseitigen - Teilumsetzung entspricht nicht den Gesetzen (www.oekonews.at) weiter

Lösemittelemissionen kostengünstig reduzieren

22.10.2010 - Biologisches Oxidationsverfahren und regenerativ thermische Oxidationsanlagen optimal geeignet Hamburg, Oktober 2010. Um die Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen zu begrenzen, hat der Europäische Rat Anfang 1999 die Richtlinie 1999/13/EG verabschiedet. Ziel dieser EU-Richtlinie, die im Wesentlichen in der 31. Bundes-ImmissionsSchutz-Verordnung in (www.openpr.de) weiter

Ökostrom-Fördervolumen bis 2012 ausgeschöpft

22.10.2010 - Windkraftbranche braucht rasch Klarheit über Tarif 2011 und Ökostromgesetz-Reform (www.oekonews.at) weiter

Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkamine: Für ältere Modelle tickt seit März 2010 die Uhr

22.10.2010 - Im Zuge der neuen Kleinfeuerungsanlagen-Verordnung (1. BImSchV) endet 2013 die Nachweisfrist zur Einhaltung von Emissionsgrenzwerten So mancher Besitzer eines Kaminofens, Kachelofens oder Heizkamins fragt sich zu Recht, ob sein altes "Schätzchen" noch den aktuellen gesetzlichen Anforderungen genügt, seit die neue Kleinfeuerungsanlagen-Verordnung (www.openpr.de) weiter

Umlage für Erneuerbaren-Strom sorgt für Debatten

22.10.2010 - Berlin. Für das kommende Jahr wurde eine Erhöhung der EEG-Umlage von 2,05 Cent auf 3,5 Cent je Kilowattstunde angekündigt. Das hat der Debatte um die Zukunft des Erneuerbare-Energien-Gesetzes neue Nahrung gegeben. Holger Krawinkel, Energieexperte beim Verbraucherzentrale Bundesverband wirbt seit... (www.enbausa.de) weiter

EnEV und EEWärmeG einfacher berechnen

22.10.2010 - Solarthemen 337: Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik hat eine einfachere Rechenmethode zur Energieeinsparverordnung (EnEV) und zum Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) entwickelt. Auftraggeber war das Stuttgarter Wirtschaftsministerium. Das Verfahren ist so aufgebaut, dass der Bauherr zunächst aus zehn vorgegebenen, gebräuchlichen Heiz- und Lüftungssystemen das von ihm gewünschte auswählt. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in den Solarthemen Nr. 337. Möchten Sie diesen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Energie-Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Ukraine: Energieeffizienz als Schlüsselthema

22.10.2010 - In Donezk (Ukraine) findet heute die deutsch-ukrainische Konferenz 'Energieeffiziente Modernisierung der Industrie' statt. An der Konferenz nehmen ca. 250 deutsche und ukrainische Vertreter aus Wirtschaft und Politik teil. (www.bmwi.de) weiter

Hessens Schornsteinfeger blicken optimistisch in die Zukunft

21.10.2010 - Frankfurt am Main, Bebra, 20.10.2010. - Anlässlich des erstmals bundesweit stattfindenden Tag des Schornsteinfegers beleuchten der Landesinnungsverband für das Schornsteinfegerhandwerk in Hessen und die Schornsteinfegerinnung Rhein-Main die gesetzlichen Neuerungen seit 2008 und die bevorstehenden Veränderungen nach 2012. Am 29. (www.openpr.de) weiter

eCarTec Award 2010 verliehen

21.10.2010 - Im Rahmen der Leitmesse für Elektromobilität eCarTec wurden die bayrischen Staatspreise verliehen (www.oekonews.at) weiter

UUNEP-Chef Steiner: ?Green Economy? unabdingbar für nachhaltige Entwicklung

21.10.2010 - ?Rio+20? ? die von den Vereinten Nationen für das Jahr 2012 im brasilianischen Rio de Janeiro geplante Nachfolgekonferenz zum sogenannten Erdgipfel von 1992 ? bietet nach Ansicht des Exekutivdirektors des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), Achim Steiner, große Chancen für eine schlagkräftigere internationale Umweltpolitik und eine globale nachhaltige Entwicklung. (www.sonnenseite.com) weiter

Österreich: Kein Land in der EU ist weiter von Klimaschutz-Zielen entfernt

21.10.2010 - Eine brandneue Studie der Europäischen Umweltagentur belegt, Österreich ist innerhalb der Europäischen Union am weitesten vom Erreichen der Klimaschutz-Ziele entfernt. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesregierung bringt neue Rohstoffstrategie auf den Weg

20.10.2010 - Das Bundeskabinett hat heute die vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, vorgelegte Rohstoffstrategie der Bundesregierung gebilligt. Damit wird die Rohstoffpolitik im Bereich der nicht-energetischen mineralischen Rohstoffe neu ausgerichtet. Bei diesen Rohstoffen handelt es sich zum Beispiel um die sog. Seltenen Erden, die für die Elektronikindustrie von großer Bedeutung sind.  (www.bmwi.de) weiter

Vorschlag für einfache EnEV-Durchführung liegt vor

20.10.2010 - Stuttgart. Die Durchführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) ist mit hohem Aufwand verbunden. Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister hat vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik einen Vorschlag entwickeln lassen, der Bauherren den Nachweis der energetischen Gebäudequalität... (www.enbausa.de) weiter

Wärmeverbrauch der Privathaushalte sinkt

20.10.2010 - Wiesbaden. Für das Heizen wurden im Jahr 2009 rund 71 Prozent der gesamten Haushaltsenergie eingesetzt, so Zahlen des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden. Das ist immer noch viel, aber der Energieverbrauch für Raumwärme ist in den letzten zehn Jahren deutlich zurück gegangen. Er lag im... (www.enbausa.de) weiter

Photovoltaik: Förderung für Ackerflächen endet früher als geplant

20.10.2010 - Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat das Ende der Förderung von Photovoltaik-Anlagen auf Ackerflächen bereits für dieses Jahr gebilligt (Az: 1 BvQ 28/10). Die von der Änderung betroffenen Landwirte und Unternehmer konnten auf das Fortbestehen der Förderung bis Ende 2014, wie es eigentlich geplant war, nicht vertrauen. Bereits seit 1. Oktober 2010 sinkt die Vergütung für Strom aus Photovoltaik-Anlagen laut Gesetz um weitere drei Prozent. (www.solarportal24.de) weiter

Vordenker, Antreiber, Reformer, Revolutionär

19.10.2010 - EUROSOLAR trauert um Hermann Scheer. In der Traueranzeige, die in dieser Woche in mehreren Zeitungen erscheinen wird, wird der Gründer der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien und des Weltrats für Erneuerbare Energien (WCRE) als intellektuell brillanter, herzlicher Mensch und tatkräftiger Politiker gewürdigt. EUROSOLAR und die Hermann-Scheer-Stiftung werden sein Lebenswerk fortführen. (www.sonnenseite.com) weiter

Giftschlammkatastrophe: Grüne unterstützen ungarische Grün-PolitikerInnen

19.10.2010 - Nach den Aufräumarbeiten beginnt der eigentliche Einsatz (www.oekonews.at) weiter

Online Protest gegen EU - Rechtsbruch gestartet - keine Laufzeitverlängerung deutscher AKWs ohne UVP

19.10.2010 - Der geplante längere Betrieb der deutschen Atomkraftwerke verstößt ohne Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) gegen deutsches und EU - Recht! (www.oekonews.at) weiter

1000-Dächer-Programm in Thüringen gut angelaufen

19.10.2010 - Erfurt. In Thüringen läuft seit Juni 2010 ein 1000-Dächer-Programm für die Installation von Fotovoltaik-Anlagen. Wirtschaftsminister Matthias Machnig hat eine erste Bilanz gezogen. Bislang liegen 91 Anträge mit einem Investitionsvolumen von 12 Millionen Euro vor. Mit diesen Anträgen wäre ein... (www.enbausa.de) weiter

Woche der Elektromobilität ? car2go expandiert nach Hamburg

18.10.2010 - Von Ulm über Austin/Texas nach Hamburg: Das Mobilitätskonzept car2go startet von 2011 an auch in der Hansetadt und somit erstmals in einer deutschen Metropole. Das Tochterunternehmen von Daimler wird von Frühjahr nächsten Jahres an mit zunächst einer Flotte von 300 smart fortwo den Betrieb aufnehmen. Umgesetzt wird das Vorhaben in Kooperation mit dem in Hamburg [...] (feedproxy.google.com) weiter

"Deutsches Bundesministerium für Atomkraft und Konzerninteressen"

18.10.2010 - Greenpeace-Protest gegen Wiederaufnahme des Endlagerausbaus in Gorleben (www.oekonews.at) weiter

Zweiter EnergieKongress Ruhr in Essen entwickelt sich zum zentralen Energieforum für die Region

18.10.2010 - Wirtschaft, Wissenschaft und Politik kommen am 2. und 3. November beim Energiekongress Ruhr im Essener Haus der Technik zusammen, um über Vorteile und Notwendigkeiten von energetischen Umstrukturierungen aufzuklären, Informationen und Know-how auszutauschen: Gemeinsam können so Maßnahmen zur Energieeffizienz weiterentwickelt (www.openpr.de) weiter

UUNEP-Chef Steiner: "Green Economy" unabdingbar für nachhaltige Entwicklung

18.10.2010 - 'Rio+20' ?große Chancen für schlagkräftigere internationale Umweltpolitik (www.oekonews.at) weiter

Atomstrom kostet deutsche Bundesbürger 304 Milliarden Euro staatliche Förderung

18.10.2010 - Greenpeace legt aktualisierte Studie zu Atomsubventionen vor - mehr als das Doppelte wie die EEG- Förderung! (www.oekonews.at) weiter

First Solar kündigt Pläne für zwei neue Produktionsstätten an

18.10.2010 - First Solar, Inc. (Tempe, Arizona/USA) will zwei neue Produktionsstätten mit jeweils vier Linien bauen und damit seine jährliche Produktionskapazität um weitere 500 Megawatt steigern. Damit wolle man der weltweit steigenden Nachfrage nach Dünnschicht-Photovoltaik-Modulen nachkommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die neuen Fabriken sollen in den Vereinigten Staaten und in Vietnam gebaut und schon in 2012 fertiggestellt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Energie-Experten: Weltmarktkollaps durch Ölknappheit unwahrscheinlich

18.10.2010 - Zusammenbrechende Märkte, Engpässe bei der Versorgung mit lebenswichtigen Gütern, staatliche Rationierung: Eine im Netz kursierende, aber formal unveröffentlichte Studie warnt vor dramatischen Folgen einer neuen Ölkrise für Deutschland. (www.sonnenseite.com) weiter

Oberbürgermeister legen Eckpunkte für nachhaltige Kommunalpolitik vor

17.10.2010 - Die Oberbürgermeister 16 deutscher Städte haben von der Bundes- und Landespolitik mehr Unterstützung und bessere Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Finanz-, Wirtschafts- und Klimapolitik gefordert (www.oekonews.at) weiter

Energie-Experten: Weltmarktkollaps durch Ölknappheit unwahrscheinlich

17.10.2010 - Zusammenbrechende Märkte, Engpässe bei der Versorgung mit lebenswichtigen Gütern, staatliche Rationierung: Eine im Netz kursierende, aber formal unveröffentlichte Studie warnt vor dramatischen Folgen einer neuen Ölkrise für Deutschland. (www.oekonews.at) weiter

atomstopp: EURATOM-Mitglied Österreich muss deutsche AKW-Laufzeitverlängerung verhindern können!

16.10.2010 - Nagelprobe für durchschlagskräftige Antiatom-Politik der Bundesregierung (www.oekonews.at) weiter

Wortbruch als Rechtsbruch?

15.10.2010 - Über die dubiose Rolle der Atomstromkonzerne gegenüber demVerfassungsorgan. Über den von der schwarz-gelben Bundesregierung geplanten Ausstieg vom Atomausstieg durch eine durchschnittlich zwölfjährige Laufzeitverlängerung der deutschen Atomkraftwerke wird es mit Sicherheit zu einer Verfassungsklage kommen. Deren Inhalt wird die Frage sein, ob es sich dabei um ein durch den Bundesrat zustimmungspflichtiges Gesetz handelt. Letzter Kommentar von Hermann Scheer in SOLARZEITALTER (www.sonnenseite.com) weiter

Dornier Consulting intensiviert Kontakte nach Saudi-Arabien und Katar

15.10.2010 - Mit einer rund 60-köpfigen Delegation aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft war Dornier Consulting-Geschäftsführer Dr. Jürgen R. Koffler in Saudi-Arabien und Katar unterwegs. Gemeinsam mit dem baden-württembergischen Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) und anderen Delegationsteilnehmern führte Dr. Koffler Gespräche mit Ministeriumsvertretern, dem (www.openpr.de) weiter

Der erfolgreichste Solarpolitiker der Welt ist tot

15.10.2010 - Hermann Scheer war der weltweit erfolgreichste Verfechter der Erneuerbaren Energien. ?Solarpapst? wurde er auf der ganzen Welt genannt ? anerkennend von China bis Japan und von Afrika bis Lateinamerika. (www.sonnenseite.com) weiter

Der erfolgreichste Solarpolitiker der Welt ist tot

15.10.2010 - Hermann Scheer war der weltweit erfolgreichste Verfechter der Erneuerbaren Energien. ?Solarpapst? wurde er auf der ganzen Welt genannt ? anerkennend von China bis Japan und von Afrika bis Lateinamerika. In den nächsten Wochen wollte Hermann Scheer sein neues Buch ?Der energethische Imperativ ? 100% jetzt ? Wie der vollständige Wechsel zu erneuerbaren Energien zu realisieren ist? in fünf Städten vorstellen. Das Buch wurde sein Vermächtnis. (www.sonnenseite.com) weiter

Traurige Nachricht: Solar-Experte Hermann Scheer ist tot

15.10.2010 - Am heutigen Freitag erreichte uns die traurige Meldung, dass de Träger des Alternativen Nobelpreises, “Hero for the Green Century” (Time Magazine), SPD-Politiker und Vorkämpfer für Erneuerbare Energien bzw. eine dezentrale Energieversorgung am gestrigen Donnerstag verstorben ist. Hermann Scheer galt über alle Parteigrenzen hinweg als renommierter Energiepolitiker und Buchautor. Sein Tod ist ein schwerer Schlag für [...] (feedproxy.google.com) weiter

Die Zukunft der Erneuerbaren Energie

15.10.2010 - Umweltminister Berlakovich will Energieautarkie für Österreich - Experten sehen große Chancen für den Arbeitsmarkt und ein energieautarkesÖsterreich (www.oekonews.at) weiter

Wir trauern um Hermann Scheer

15.10.2010 - Der Präsident von Eurosolar, SPD-Politiker und absoluter Vorkämpfer für erneuerbare Energien, ist tot (www.oekonews.at) weiter

Die Zukunft der Erneuerbaren Energie

15.10.2010 - Umweltminister Berlakovich will Energieautarkie für Österreich - Experten sehen große Chancen für den Arbeitsmarkt und ein energieautarkesÖsterreich (www.oekonews.at) weiter

Bündnis warnt vor Mittelkürzung bei Sanierung

15.10.2010 - Berlin. Anlässlich der Anhörung im Haushaltsausschuss des Bundestags zum Energie- und Klimafonds hat ein Bündnis aus Umwelt- und Verbraucherverbänden sowie der IG BAU die Koalition davor gewarnt, die Fördermittel für die energetische Gebäudesanierung gegenüber den Vorjahren zu kürzen. Mit 936... (www.enbausa.de) weiter

Habdank überzeugt mit Photovoltaik-Freilandmontagesystem auch in den USA

14.10.2010 - Göppingen, 14.10.2010 Angeführt vom schnellen Wachstum auf dem deutschen und spanischen PV-Markt stieg die weltweite Nachfrage nach Photovoltaiksystemen zwischen 2000 und 2008 um durchschnittlich 51 Prozent pro Jahr. Bedingt durch wechselnde gesetzliche Gegebenheiten in verschiedenen europäischen Ländern befindet sich der globale Markt (www.openpr.de) weiter

Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung (aktualisiert am 14.10.2010)

14.10.2010 - Das Bundeskabinett hat am 28. September 2010 das von Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, vorgelegte Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

GLOBAL 2000: Rote Klimalaterne geht an Österreich!

14.10.2010 - Neue Studie zeigt: Kein Land in der EU ist weiter von Klimaschutz-Zielen entfernt (www.oekonews.at) weiter

Wirtschaftliche Chancen der Energie- und Klimaziele nützen- auch im Verkehrsbereich

14.10.2010 - Wirtschafts- und Energieminister bei Symposium 'Mobilität 2010plus': Schrittweiser Umstieg auf alternative und effizientere Antriebe notwendig (www.oekonews.at) weiter

Kartellamt will Konkurrenz bei Wärmepumpenstrom

14.10.2010 - Berlin. Das Bundeskartellamt hat sich mit Angeboten von Stromtarifen für Wärmepumpen befasst und die derzeitige Situation für gesetzeswidrig befunden. 'Das Missbrauchsverfahren hat geholfen, Transparenz in die Preisgestaltung zu bringen. Dank dieser Entwicklung wird sich die Situation für... (www.enbausa.de) weiter

Gülle (k)ein Abfallstoff

14.10.2010 - Solarthemen 337: Laut Fachverband Biogas e. V. gefährdet der Entwurf zum Kreislaufwirtschaftsgesetz die Vergärung von Gülle in Biogasanlagen. Doch das könnte sowieso der Fall sein. Der Gesetzentwurf sehe vor, Gülle für Biogasanlagen künftig als Abfall einzustufen. Wenn dies geschehe, müssten Betreiber, die Gülle verstromen, für ihre Anlagen die erheblich aufwändigere Genehmigung nach der 4. Bundesimmissionsschutzverordnung [...] (www.solarthemen.de) weiter

Priorität 1 im Gasmarkt: Absatzmengen halten

14.10.2010 - Spezialisten schaffen Entlastung bei der Umsetzung von Standardprozessen Im aktuellen Gasmarkt müssen sich die Akteure mehr denn je auf den Vertrieb konzentrieren: Absatzmengen sinken im Zuge moderner Gebäudetechniken, alternativer Heiztechniken und der größeren Preissensibilität der Kunden kontinuierlich. Mit der neuen Netzzugangsverordnung (www.openpr.de) weiter

16 Oberbürgermeister fordern von Bund und Ländern Unterstützung für nachhaltige Politik

14.10.2010 - Sie machten auch deutlich, dass nachhaltige Politik vor Ort nicht ohne bessere Rahmenbedingen auf Bundes- und Landesebene möglich ist. (www.sonnenseite.com) weiter

Rheinland-Pfalz, NRW und Berlin wehren sich gegen Energiekonzept

14.10.2010 - Der Bundesrat lehnt jede Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken über die im Atomgesetz festgelegten Reststrommengen hinaus ab. (www.sonnenseite.com) weiter

Pkw-Energieverbrauchskennzeichnung - Entwurf neuer Verordnung heute gegenüber EU-Kommission notifiziert

13.10.2010 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat heute den Entwurf zur Änderung der Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV) gegenüber der EU-Kommission notifiziert. Zuvor waren Länder und Verbände zum Entwurf angehört worden. (www.bmwi.de) weiter

Baden-Württemberg fördert Energieberatung für Landwirte

13.10.2010 - Stuttgart. Ab Herbst 2010 bietet Baden-Württemberg eine Förderung der Energieberatung landwirtschaftlicher Betriebe an. Das hat Ministerialdirektor Dr. Albrecht Rittmann vom Stuttgarter Agrarressort auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart angekündigt. Baden-württembergische... (www.enbausa.de) weiter

Baden-Württemberg will mehr Windkraft

13.10.2010 - Solarthemen 337: Baden-Württemberg rückt behutsam von der Windkraftblockade der Ära Erwin Teufels ab ? jetzt hat das Wirtschaftsministerium einen Windatlas in Auftrag gegeben. Auftragnehmer ist die TÜV SÜD Industrie Service GmbH aus München. ?Mit dieser methodisch einheitlichen Windkartierung für das ganze Land möchten wir insbesondere den regionalen und kommunalen Planern eine geeignete Planungshilfe an die [...] (www.solarthemen.de) weiter

Kyoto liegt in Hessen

13.10.2010 - Keine Frage, der Wohnungsbestand gehört zu den CO2-Verursachern Nummer eins hierzulande. Und obwohl der politische Wille zur Energieeinsparung zweifellos da ist, tut der Gesetzgeber sich sehr schwer, das Mietrecht zu öffnen, um Modernisierungsmaßnahmen im Bestand zu erleichtern. Stillstand also, könnte (www.openpr.de) weiter

Atomstrom kostet Bundesbürger 304 Milliarden Euro staatliche Förderung

13.10.2010 - Greenpeace legt aktualisierte Studie zu Atomsubventionen vor. (www.sonnenseite.com) weiter

?Die neue Gasnetzzugangsverordnung? - Konferenz vom 17. ? 19. November 2010

12.10.2010 - Mit der neuen Gasnetzzugangsverordnung kommt weitere Bewegung in den Gasmarkt. Um das Potential der Gesetzesnovelle zu nutzen, ist es nun entscheidend, Prozesse richtig und rechtzeitig umzugestalten und die Kommunikation zwischen den Marktrollen zu optimieren. Auf IQPC?s Konferenz ?Die neue Gasnetzzugangsverordnung? (www.openpr.de) weiter

Regierung sieht zu geringe Biosprit-Steuer

12.10.2010 - Solarthemen 337: Das Finanzministerium hat seinen jährlichen Bericht zu Steuerermäßigungen bei Biokraft- und Heizstoffen vorgelegt. Demnach sei eine leichte Überförderung gegeben. So falle im Zeitraum Januar bis Juni 2010 die Steuerermäßigung bei reinem Biodiesel im Vergleich mit fossilem Diesel um 1,68 Cent je Liter zu hoch aus. Steuerermäßigungen dürften den preislichen Wettbewerbsnachteil jedoch nicht überkompensieren. Den [...] (www.solarthemen.de) weiter

BMU-Broschüre „Die neuen Vergütungsregeln für die Photovoltaik“

12.10.2010 - Wer – etwa auf seinem Hausdach – durch eine Photovoltaik-Anlage Strom produziert, kann diesen in das Stromnetz einspeisen. Er erhält dafür von dem Unternehmen, das das Stromnetz betreibt, nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) eine Einspeisevergütung. Zum 1. Juli 2010 gab es einige Veränderungen beim EEG. Die neue kostenlose Broschüre 'Solarstrom - Energiequelle mit Zukunft. Die neuen Vergütungsregeln für die Photovoltaik' vom Bundesumweltministerium informiert über alle Neuerungen. (www.solarportal24.de) weiter

Anteil Erneuerbarer Energien am deutschen Strommix weiter ausgebaut

12.10.2010 - Die Erfolgsgeschichte der Erneuerbaren Energien in Deutschland hat sich im vergangenen Jahr ungebrochen fortgesetzt. Mehr als 16 Prozent des 2009 in Deutschland verbrauchten Stroms stammt aus Wind, Biomasse, Wasser, Sonne und Erdwärme. Dies dokumentiert die Publikation 'Erneuerbare Energien in Zahlen', die das Bundesumweltministerium jetzt in einer aktuellen Fassung vorgelegt hat. (www.solarportal24.de) weiter

20 Jahre Ökostrom-Ausbau

12.10.2010 - Deutsches Fördergesetz erweist sich als Treiber für technologische Innovationen. (www.sonnenseite.com) weiter

Edelmetall stülpt Schneckenhaus um

11.10.2010 - Platin kann den Körperbau von Schnecken auf verblüffende Weise beeinflussen. Das haben Tübinger Biologinnen bei Toxizitätstests entdeckt. Während der Embryonalentwicklung hohen Konzentrationen des Edelmetalls ausgesetzt, bildet eine Süßwasserschnecke statt einer äußeren eine innere Schale, wie sie ähnlich auch bei Nacktschnecken und Tintenfischen vorkommt. (www.scienceticker.info) weiter

Energiepolitik: Brandenburg macht sich bereit für die Energierevolution

11.10.2010 - Energiegeladene Diskussion: Cornelia Behm kritisiert Energiekonzept der Bundesregierung Scharfe Kritik am Energiekonzept der Bundesregierung übte Cornelia Behm, Brandenburger Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion machte sie deutlich: "Wieder setzt die schwarz-gelbe Bundesregierung einseitig auf die konventionellen Kraftwerke und (www.openpr.de) weiter

Energieeffizienz und erneuerbare Energien - nachhaltige Säulen der Energiezukunft

11.10.2010 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, hat heute der Deutschen Energie-Agentur (dena) auf einem Festakt in Berlin zum zehnjährigen Bestehen gratuliert. Die dena hat sich seit dem Jahr 2000 zu einem Kompetenzzentrum für Energieeffizienz und erneuerbare Energien entwickelt. (www.bmwi.de) weiter

Mehr Geld für Kleinwind

11.10.2010 - Solarthemen 337: Der Bundesverband Kleinwindanlagen (BVKW) fordert bei der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes höhere Vergütungen für kleine Windkraftanlagen. ?Wenn es uns nicht gelingt , entscheidende Verbesserungen für die kleinen Windräder zu schaffen, stirbt die Branche in Deutschland?, sagt BVKW-Vorsitzender Siebo Smit. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in den Solarthemen Nr. 337. Möchten Sie diesen Artikel lesen, so bestellen [...] (www.solarthemen.de) weiter

REC startet europaweites Partnerprogramm

11.10.2010 - Sandvika, 11. Oktober 2010: REC startet jetzt offiziell das REC Partnerprogramm für Distributoren. Nach seiner erfolgreichen Vorstellung auf dem REC Partnergipfel wird das Programm nun in ganz Europa umgesetzt. Das REC Partnerprogramm ist eine Struktur, um Beziehungen in den Vertriebskanälen zu unterstützen (www.openpr.de) weiter

Abu Dhabi: Planung von Masdar City verschoben

11.10.2010 - Eigentlich hätte die Wunderstadt aus 1000 und 1 Nacht bereits 2015 eröffnet werden sollen. Nun haben sich diese Pläne jedoch verschoben! Erst im Jahre 2025 werden nun die hochtrabenden Pläne des 22-Milliarden-Projektes in die Tat umgesetzt sein. An vielen Ecken (www.openpr.de) weiter

Gewerbliche PV nur mit Genehmigung

11.10.2010 - Solarthemen 337: Das Oberverwaltungsgericht Münster hat entschieden, eine Solarstromanlage auf einer Reithalle sei illegal, weil für das Gebäude keine Nutzungsänderung beantragt worden sei. Dies führt nun zu Irritationen bei Betreibern von PV-Anlagen in Nordrhein-Westfalen. Landes-Bauminister Harry K. Voigtsberger fordert nun, bei der Novelle des Baugesetzbuches im Frühjahr 2011 Rechtssicherheit zu schaffen. Den vollständigen Beitrag lesen Sie [...] (www.solarthemen.de) weiter

Mehr Jobs durch "green jobs" möglich

11.10.2010 - WKÖ-Präsident Leitl fordert 300 Mio. Euro für thermische Sanierung - Umweltminister Berlakovich: Initialzündung für 100.000 neue green jobs (www.oekonews.at) weiter

Strahlende Proben für das EU-Parlament

11.10.2010 - Greenpeace zeigt auf: Neue Atommüll-Richtlinie bietet keinen ausreichenden Schutz der Bürger (www.oekonews.at) weiter

Erstes Windparkprojekt in Nigeria

11.10.2010 - Dies ist Teil der staatlichen Strategie, die Stromversorgung im gesamten Land wesentlich zu verbessern. (www.sonnenseite.com) weiter

Wissenschaftler gegen Regierungskonzept

10.10.2010 - Solarthemen 337: Der dem Bundesumweltministerium zugeordnete unabhängige Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) hat sich in scharfer Form gegen die geplante Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken gewandt. ?Wir raten der Bundesregierung dringend davon ab, die Laufzeiten für Kernkraftwerke zu verlängern?, so Professor Martin Faulstich, der Vorsitzende des Sachverständigenrates: ?Längere Laufzeiten sind keine Brücke, sondern ein Investitionshindernis für die erneuerbaren [...] (www.solarthemen.de) weiter

Volksschule Nofels ist Sommersieger der Kindermeilen-Kampagne

10.10.2010 - Umweltminister Niki Berlakovich zeichnete die Volksschule aus Feldkirch aus - Die SchülerInnen aus Vorarlberg sammelten 11.635 klimafreundliche Schulwege (www.oekonews.at) weiter

Friedensnobelpreis für einen "Kriminellen"

10.10.2010 - Es sagt viel über die Denkweise und noch mehr über die Politik der kommunistischen Partei Chinas, dass sie den diesjährigen Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo einen ?Kriminellen? nennt. Sie selbst hat ihn kriminalisiert. Sein ?Verbrechen? besteht darin, dass er mehr Demokratie, Meinungsfreiheit und die Beachtung der Menschenrechte in China fordert. Krasser hat eine Regierung selten ihr wahres Gesicht gezeigt. (www.sonnenseite.com) weiter

Verbraucher übergeben Forderungen für besseren Nahverkehr an Verkehrsminister

10.10.2010 - Im Verkehrsbereich entstehen jährlich knapp 170 Millionen Tonnen CO2. Über die Hälfte davon gehen auf das Konto der rund 41 Millionen in Deutschland zugelassenen Pkw. (www.sonnenseite.com) weiter

Erklärung des Dalai Lama zum Friedensnobelpreis an Liu Xiaobo

10.10.2010 - Ich glaube, dass zukünftige Generationen von Chinesen in den kommenden Jahren in den Genuss der Früchte der Anstrengungen kommen werden, welche die heutigen chinesischen Bürger unternehmen, um eine verantwortungsbewusste Staatsführung herbeizuführen. (www.sonnenseite.com) weiter

eCarTec Award 2010: 21 Nominierte in sieben Kategorien stehen fest

9.10.2010 - 113 Einreichungen zum eCarTec Award 2010 ? 21 Nominierte aus sieben Kategorien ? Dotierung mit insgesamt 52.500 Euro ? festliche Preis-verleihung am 19. Oktober 2010 ab 19.00 Uhr in der Münchner Wappenhalle an der Messe West ? Eröffnungsrede und Übergabe der Preise durch Wirtschaftsminister Martin Zeil ? gefördert durch das Bayerische Wirtschaftsministerium – Batteriesysteme, Ladegeräte, [...] (feedproxy.google.com) weiter

FDP gegen Mietminderung bei Sanierung

9.10.2010 - Berlin. Die Berlin Zeitung meldet, die schwarz-gelbe Koalition wolle die Rechte von MieterInnen einschränken und beruft sich dabei auf einen Plan des Justizministeriums. Im Fall einer energetischen Sanierung solle die Miete künftig nicht mehr wie bislang erlaubt gemindert werden können. Bei den... (www.enbausa.de) weiter

Brüderle trifft IAEO-Generadirektor Amano

8.10.2010 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, hat heute den Generaldirektor der Internationalen Atomenergieagentur IAEO, Yukiya Amano, zu einem Meinungsaustausch empfangen.  (www.bmwi.de) weiter

Marktanreizprogramm erhält 2011 420 Millionen

8.10.2010 - Berlin. Einen Schlagabtausch zur Förderung der Wärmeerzeugung mit Erneuerbaren Energien lieferten sich Politiker aller fünf im Bundestag vertretenen Parteien auf dem 8. Forum Wärmepumpe. Konkrete Aussagen zur finanziellen Ausstattung für das nächste Jahr des Marktanreizprogramms gab es von Thomas... (www.enbausa.de) weiter

Regierung bestätigt Energiekonzept

8.10.2010 - Solarthemen 337: Mit nur geringen Änderungen hat das Bundeskabinett vergangene Woche ihr kontrovers diskutiertes Energiekonzept beschlossen. Für Bundesumweltminister Norbert Röttgen ist das Konzept ein ?Meilenstein in der Wirtschaftsgeschichte unseres Landes?. Neben den durchschnittlich 12 Jahren Atom-Laufzeit-Verlängerung definiert es Wegmarken, beispielsweise jene, dass die erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2050 einen Beitrag von 60 Prozent des [...] (www.solarthemen.de) weiter

erdwärmeLIGA ? Brandenburg ist ?Erdwärme-Meister? vor Bayern und Schleswig-Holstein.

8.10.2010 - Die Sieger-Bundesländer der ersten Saison der erdwärmeLIGA-Bundesliga stehen fest: Brandenburg ist ?Erdwärme-Meister?, vor Bayern und Schleswig-Holstein. Die Brandenburgische Umweltministerin Anita Tack sieht in dieser Auszeichnung eine Bestätigung für die konsequente Energiepolitik Brandenburgs. Es steht fest: Brandenburg siegt in der ersten Saison (www.openpr.de) weiter

Förderprogramm für Kommunen

8.10.2010 - Solarthemen:kom: Erst zwischen 1. Januar und 31. März 2011 können neue Anträge zur Förderung von Klimaschutzprojekten eingereicht werden. Das kommunale Klimaschutzprogramm des Bundesumweltministeriums (BMU) wird derzeit novelliert, die Ressortabstimmung ist noch nicht abgeschlossen. Wichtigste Änderung soll sein, dass ab dem 1.Januar 2011 modellhafte Null-Emissionen-Kommunen gefördert werden. Für den Antragszeitraum Januar ? März 2011 seien Mittel vorhanden [...] (www.solarthemen.de) weiter

Konversion ist weit auszulegen

8.10.2010 - Solarthemen:kom: Strom aus Photovoltaikanlagen, der auf “Konversionsflächen” gewonnen wird, muss im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vergütet werden. Und nach einer im Juli vorgelegten Empfehlung der Clearingstelle EEG ist dieser Begriff der Konversionsfläche weit auszulegen. Die Clearingstelle ist eine von der Bundesregierung eingerichtete Institution, die juristische Fragen im Zusammenhang mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz beantworten soll. Eine Möglichkeit dafür sind [...] (www.solarthemen.de) weiter

Gefahr in Verzug

8.10.2010 - Deutsche Schrottreaktoren-Verlängerung : Gipfelpunkt unnachhaltiger und unverantwortlicher Lobby-Politik vor den Augen einer hypnotisierten Öffentlichkeit. (www.sonnenseite.com) weiter

Preise für Solarstromanlagen 13 Prozent unter Vorjahr

8.10.2010 - Gesetzgeber senkt Solarstromförderung zum 1.1.2011 um weitere 13 Prozent. (www.sonnenseite.com) weiter

Stuttgart 21: Die Liebe zur heimatlichen Stadt und ihrem Bahnhof

7.10.2010 - Da wird in der Debatte um den Protest gegen den gigantischen Tunnelbahnhof in Stuttgart immer eingewandt: Das seien ja nun 17 Jahre minutiöser Planung ins Land gegangen, oder ins Ländle, parlamentarisch-ordentliche Beratungen, Abstimmungen, Verfahrensregelungen zwischen Stuttgart Berlin und auch Brüssel, dann so der DB Bahnchef Rüdiger Grube müsse das doch in Ordnung sein? Kommentar von Rupert Neudeck (www.sonnenseite.com) weiter

Frankreich will mehr Sonnenwärme

7.10.2010 - Solarthemen 336: Die französische Regierung will die Energieerzeugung aus solarthermischen Anlagen bis 2020 um den Faktor 7 erhöhen. Damit verfolgt Paris eine ambitioniertere Politik als bei der Photovoltaik. Die Solarthermie könnte sogar von den Solarstrom-Kürzungen profitieren. Laut dem seit Ende August vorliegenden Nationalen Aktionsplan zum Ausbau regenerativer Energien sollen solare Wärmekollektoren in Frankreich im Jahre [...] (www.solarthemen.de) weiter

Betriebsverlängerung deutscher AKWs: Österreichische Bundesregierung muss handeln!

7.10.2010 - Einleitung einer grenzüberschreitenden Umweltprüfung zum deutschen Energiekonzept kann die Beschlüsse im Bundestag stoppen! (www.oekonews.at) weiter

AKW Deutschland: Laufzeitverlängerung ist EU-rechtswidrig

7.10.2010 - Aus dem Greenpeace vorliegenden Gutachten geht hervor, dass der deutsche Bundestag die Laufzeitverlängerung erst dann beschließen darf, wenn die Stellungnahme der Europäischen Kommission vorliegt. Dies ist bisher nicht der Fall. (www.sonnenseite.com) weiter

Heizölpreis 6. Oktober: Starker Euro beschert Heizölkunden Abschläge

6.10.2010 - LEIPZIG. (Ceto) Das Geschehen an den Rohstoffbörsen in New York und London ist heute offenbar vom Warten auf die aktuellen Bestandszahlen aus den Vereinigten Staaten geprägt. Von diesen erwarten Marktbeobachter frische Impulse. Bis zum Nachmittag veränderten sich die Notierungen daher (www.openpr.de) weiter

Neue Steuerungsgruppe forciert Elektromobilität

6.10.2010 - Gemeinsamer Beschluss im Ministerrat: Umwelt-, Infrastruktur- und Wirtschaftsministerium stimmen Strategien ab, um große Chancen der Elektromobilität zu nutzen (www.oekonews.at) weiter

Lopatka: Energie-Partnerschaft mit Bhutan auf wirtschaftlich breitere Beine stellen

6.10.2010 - Finanzminister des Königreichs Bhutan zu Besuch im Finanzministerium (www.oekonews.at) weiter

ELEKTRO-ZUKUNFT GUT FÜR SIE. GUT FÜR DIE UMWELT

6.10.2010 - Das Systemhaus Hummel GmbH & CO. KG hat sich zum Ziel gesetzt die Geschäftsfelder Elektrotechnik, Erneuerbare Energiesysteme und Kommunikationstechnik zu vernetzen um die Erzeugung von Energie, den Verbrauch sowie die Speicherung optimal zu nutzen und zu steuern. Auch bekannt (www.openpr.de) weiter

billig-gas.com: kostenloser Vergleich regionaler Gasanbieter

6.10.2010 - Neben Strom und Kraftstoff wird auch Gas immer teurer. Immer neue Meldungen über Energieversorger, die Ihre Gaspreise ?happig? erhöhen, verunsichern den Verbraucher. Mittlerweile raten auch Politiker, wie z.B. Niedersachsens Wirtschaftsminister Jörg Bode dazu, einen Wechsel zu einem anderen Gasanbieter (www.openpr.de) weiter

Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung (aktualisiert am 5.10.2010)

5.10.2010 - Das Bundeskabinett hat am 28. September 2010 das von Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, vorgelegte Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Vergleichsmiete soll Energieeffizienz beinhalten

5.10.2010 - Berlin. Der Präsident des Deutschen Mieterbundes Franz-Georg Rips hat gefordert, den Wert einer energetisch modernisierten Wohnung im Mietspiegel zu berücksichtigen. Daniela Wagner, Sprecherin für Wohnungspolitik der Bundestagfraktion von Bündnis90/Die Grünen begrüßt in einer Stellungnahme die ... (www.enbausa.de) weiter

In der Region für die Region

5.10.2010 - Feierliche Einweihung der Pelletproduktion am Standort Hardegsen Heidelberg, 01.10.2010 Das Bioenergiezentrum Leinetal in Hardegsen wurde am 1. Oktober feierlich eingeweiht. Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen übernahm hierbei die Schirmherrschaft. Rund 150 geladene Gäste wurden von Volker Fröchtenicht, Leiter des Standortes in Hardegsen im (www.openpr.de) weiter

Markteinführung der Fronius String Control 250/25 DCD DF

5.10.2010 - (5. Oktober 2010) Mit Ende September brachte Fronius die neu entwickelte String Control 250/25 DCD DF (DC disconnect double fuse) auf den französischen und englischen Markt. Angepasst an die dort herrschende Gesetzeslage entspricht das Produkt den dortigen, hohen Anforderungen. Die (www.openpr.de) weiter

Drei zu Null für die Fußballfans - Austria Wien wird klima:aktiv Partner

5.10.2010 - Lebensministerium und Austria Wien bringen Fans klimafreundlich, stressfrei und gratis ins Stadion (www.oekonews.at) weiter

Europäische Behörde verharmlost erneut Gefahr durch Massenchemikalie Bisphenol A

5.10.2010 - Augen zu, Ohren zu: EFSA ignoriert wissenschaftliche Fakten zugunsten wirtschaftlicher Interessen - Minister Stöger muss angekündigtes BPA-Verbot in Österreich verhängen! (www.oekonews.at) weiter

Brüderle gibt Startschuss für Deutsche Rohstoffagentur

4.10.2010 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, hat heute die Deutsche Rohstoffagentur ins Leben gerufen. Den Startschuss gab der Minister anlässlich eines Besuchs bei der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in Hannover. Die neue Agentur wird in der BGR angesiedelt und kann auf die gesamte dort bereits verfügbare Expertise in geowissenschaftlichen und rohstoffwirtschaftlichen Fragen zurückgreifen. (www.bmwi.de) weiter

SLC nutzt Strom aus erneuerbaren Energien

4.10.2010 - Mit Kraft-Wärme-Kopplung zum eigenen Stromerzeuger werden Durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vereinfacht die Regierung die Möglichkeit für Unternehmen und Privathaushalte, ihren Strombedarf selbst zu decken und eigenen Strom zu produzieren. So hat auch die Soltau Logistic Center GmbH & Co. KG über (www.openpr.de) weiter

Betriebsverlängerung deutscher AKW's kippt wegen UVP-Pflicht

4.10.2010 - Beschluss im deutschen Bundestag gesetzeswidrig - Österreichische Bundesregierung muss grenzüberschreitende Umweltverträglichkeitsprüfung einfordern (www.oekonews.at) weiter

Auftakt Kongress Passivhaus des FORUM ZUKUNFT ENERGIE

4.10.2010 - Akademie der Ingenieure startet mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg das FORUM ZUKUNFT energie - Auftakt am 25. Oktober mit "Das Passivhaus - Die Zukunft oder Leben in der Thermoskanne?" Ein Passivhaus bietet hohen Wohnkomfort bei niedrigem Energieverbrauch. Die Wärme von Personen, (www.openpr.de) weiter

Forschungsprojekt will Energieeffizienz von Schwerlastfahrzeugen verbessern

4.10.2010 - Die Gottwald Port Technology GmbH, eine Tochtergesellschaft der Demag Cranes AG, beteiligt sich zusammen mit der REFU Elektronik GmbH und dem Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University an einem Konsortium zur Erforschung alternativer Antriebe im Schwerlastbereich. Zum 1. Juli 2010 hat das Konsortium die Förderzusage für ein Verbundprojekt zur Verbesserung der Energieeffizienz bei Schwerlastfahrzeugen vom Bundesministerium für [...] (feedproxy.google.com) weiter

Cleantech-Standort NRW: Umweltminister Röttgen besucht HJS Emission Technology

4.10.2010 - Das Bundesland Nordrhein-Westfalen gilt – nicht zuletzt seit dem Machtwechsel von Schwarz-Gelb zu Rot-Grün – als einer der anerkanntesten Standorte für Technologie bzw. Technik, die Ressourcen schont und damit den schädlichen Umgang mit unserer Umwelt verringert. Am vergangenen Samstag machte sich Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen – selbst aus Nordrhein-Westfalen stammend – beim Besuch eines Technologie-Unternehmens [...] (feedproxy.google.com) weiter

Studie und Konferenz diskutieren erhebliche Potentiale durch Ressourceneffizienz

4.10.2010 - Die Verbesserung der Ressourceneffizienz ist ein Kernelement für die ökologische Fortentwicklung der sozialen Marktwirtschaft: Mit neuen intelligenten Produkten, Produktionsverfahren und Dienstleistungen entstehen grüne Zukunftsmärkte, die wir im Rahmen von Cleanthinking.de jeden Tag aufs Neue beleuchten. Der ökonomische Vorteil ist klar: Die Gesamtkosten für den Einsatz von Ressourcen sinken, wenn diese effizienter eingesetzt werden. Gleichzeitig steigt [...] (feedproxy.google.com) weiter

NEU: Energiepolitischer Informationsdienst (EPID) - Monitoringbericht zur Energiepolitik

4.10.2010 - Heute erscheint die erste Ausgabe des energiepolitischen Monitoringberichtes EPID. Der unabhängige Hintergrunddienst bietet fundierte Informationen zu aktuellen Entwicklungen und Entscheidungsprozessen in der Energiepolitik auf Bund-, Länder- und EU-Ebene. Er analysiert die Argumente und Positionen der maßgeblichen Akteure in Politik, Verbänden (www.openpr.de) weiter

Wie oft noch Pakistan!?

4.10.2010 - Ergebnisbericht des Werkstattgesprächs zu Klimapolitik 'Von der Symptom- zur Ursachenbekämpfung?' (www.oekonews.at) weiter

Wege in die Zukunft – Klimaschutz mit Nanotechnologien

4.10.2010 - Anlässlich der Jahrestagung des Öko-Instituts diskutierten Wissenschaftler/innen des Instituts mit Vertreter/innen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über Chancen und Risiken von Nanotechnologien für die zentralen Herausforderungen unserer Zeit. 'Nanotechnologien in kostengünstigen und dünnschichtigen Photovoltaik-Modulen oder in feinsten Dämmschichten für Gebäude bieten Möglichkeiten für Erneuerbare Energien und im Bereich Energieeffizienz', erläutert Michael Sailer, Sprecher des Öko-Instituts. (www.solarportal24.de) weiter

Durchstarten beim Klimaschutz

4.10.2010 - Klimabewusste Menschen können im Alltag der Politik vorausgehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Tiefsee-Öl: Deutsche Bundesregierung macht Rückzieher

3.10.2010 - Wirtschaftsministerium kippt Forderung nach Stopp neuer Öl-Bohrungen (www.oekonews.at) weiter

Ländergesetze für erneuerbare Wärme

2.10.2010 - Solarthemen 336: Das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz des Bundes verzichtet auf Nutzungspflichten für den Gebäudebestand, lässt aber den Ländern Freiräume für eigene, weitergehende Gesetze. Neben Baden-Würtemberg, das sein Landeswärmegesetz bereits vor dem Bund beschlossen hatte, wollen inzwischen auch andere Länder aktiv werden. In der letzten Novemberwoche ist es wieder soweit: Zum zweiten Mal veröffentlicht die Agentur für Erneuerbare [...] (www.solarthemen.de) weiter

Cleantech Ostdeutschland: Bilanz des BMU 20 Jahre nach der Wiedervereinigung

1.10.2010 - Anlässlich der Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit, hat das Bundesumweltministerium eine Bilanz gezogen, wie sich die Cleantech-Branche in Ostdeutschland entwickelt hat. Dabei kommt das BMU zunächst zu der Erkenntnis, dass die Umweltsanierung den Weg zum wirtschaftlichen Strukturwandel in Ostdeutschland geebnet und dynamisch gestaltet habe -durch den schrittweisen Aufbau einer modernen Umweltschutzinfrastruktur und die [...] (feedproxy.google.com) weiter

Pläne der Landesregierung fliegen auf: Unaufrichtiges Spiel der CDU-Minister Haseloff und Aikens

1.10.2010 - Gardelegen, 1.10.2010 ? Gegenüber der Öffentlichkeit lehnte Landeswirtschaftsminister Haseloff das CO2-Endlager in der Altmark wegen mangelnder Sicherheit ab. Er sehe die ausgebeutete Erdgaslagerstätte Altensalzwedel als eine Ressource an, die für andere Optionen, z.B. Speicherung von Biogas, vorgehalten werden müsse. Heute (www.openpr.de) weiter

Heizölpreis 1. Oktober: Kräftiger Aufschlag zum Wochenende

1.10.2010 - LEIPZIG. (Ceto) Auch heute hat sich der Preisanstieg fortgesetzt. Bis zum Nachmittag verteuerte sich das Barrel US-Leichtöl (WTI) um mehr als einen halben Dollar, gleiches gilt für Nordseeöl (Brent). Damit steht die amerikanische Referenzsorte bei rund 81,50 Dollar, ihr europäisches (www.openpr.de) weiter

Alternativkonzept von Bündnis 90/Die Grünen

1.10.2010 - Solarthemen 336: Zu einer Klausurtagung der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ist am 10. September ein Entwurf für ein ?Grünes Energiekonzept? vorgelegt worden. Darin wird für den Gebäudebereich u.a. eine schrittweise Verschärfung der Standards bei gleichzeitiger Ausweitung der Fördermittel vorgeschlagen. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in den Solarthemen Nr. 336. Möchten Sie diesen Artikel lesen, so bestellen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bitte legen Sie Ihre Interessenbindungen ab, Frau Leuthard!

1.10.2010 - Ein Kommentar zur Wahl von Bundesrätin Doris Leuthard als neue Schweizer Energieministerin (www.oekonews.at) weiter

Bill Gates' Engagement für die Energiewende

1.10.2010 - 'Damit einerseits arme Menschen an billige Energie kommen und gleichzeitig der Klimawandel gestoppt wird, müssen die USA und alle anderen Staaten in Grundlagenforschung investieren.' (www.sonnenseite.com) weiter

Schornsteinfeger helfen Kommunen beim Klimaschutz

30.9.2010 - Auf dem Landesinnungsverbandstag in Espenau, Kreis Kassel, unterzeichnet der hessische Schornsteinfegerverband eine Vereinbarung zur Unterstützung des Nachhaltigkeitsprojektes ?Hessen aktiv: 100 Kommunen für den Klimaschutz? Bebra, 30. September 2010 ? Mark Weinmeister, Staatssekretär im hessischen Umweltministerium und der Landesinnungsmeister des hessischen (www.openpr.de) weiter

Eröffnung des Eberswalder Filmfestes mit "Die 4. Revolution"

30.9.2010 - Die Mp-tec GmbH & Co. KG, größtes Solarsystemhaus in den Neuen Bundesländern, präsentiert am 1. Oktober im Rahmen des 7. Filmfestes Eberswalde einen Dokumentarfilm rund um erneuerbare Energien. Anschließend findet in Anwesenheit von Cornelia Behm, Brandenburger Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die (www.openpr.de) weiter

Nationaler Katastrophenschutz in Europa soll verbessert werden

30.9.2010 - EU-Mitgliedsstaaten beraten über optimale Hilfskoordinierung Seit 30 Jahren gab es nicht mehr so viele Naturkatastrophen wie in den ersten neun Monaten diesen Jahres. 725 extreme Wetterereignisse haben tausenden Menschen das Leben gekostet und Schäden in Milliardenhöhe angerichtet. Naturkatastrophen nehmen keine Rücksicht (www.openpr.de) weiter

"Nichtwohngebäude fehlen im Energiekonzept"

30.9.2010 - Bonn. Das vom Bundeskabinett am 28. September 2010 verabschiedete Konzept zur Gebäudesanierung sei wenig konkret, biete kei­nerlei Pla­nungssicherheit und führe zu einer Verunsicherung der Unternehmen des gebäudetech­ni­schen Anla­genbaus, kritisiert Günther Mertz, Hauptgeschäftsführer des BHKS ?... (www.enbausa.de) weiter

Konzept mit Impulsen für den Wärmemarkt?

30.9.2010 - Solarthemen 336: Vor allem die von der Regierung beabsichtigte Verlängerung der Laufzeit von Kernkraftwerken prägt die öffentliche Diskussion. Daneben soll das Energiekonzept, dessen Entwurf das Wirtschafts- und das Umweltministerium vorgelegt haben, im Gebäudesektor Fortschritte hin zu mehr Effizienz bringen. Doch wie dies tatsächlich umgesetzt werden soll, ist unklar. esaurimento nervoso sintomi for allergia preservativo products for [...] (www.solarthemen.de) weiter

Wie Norwegens Wasser die Atompolitik der Bundesregierung zu Fall bringen könnte

30.9.2010 - Die Bundesregierung behauptet, ohne Atomkraftwerke wäre die Versorgungssicherheit in Deutschland nicht garantiert. Gleichzeitig erschwert sie den Ausbau erneuerbarer Energien wie jüngst das Beispiel von Norwegens Wasserkraft zeigt. (www.sonnenseite.com) weiter

Was taugt Merkels Energierevolution?

30.9.2010 - Die Bundeskanzlerin sagte in dieser Woche, eine Klimaerwärmung von drei bis vier Grad hätte ?gravierende Folgen für die Menschen weltweit, für die die Pflanzen- und Tierwelt. Wir bekämen  noch mehr Dürren, noch mehr Überschwemmungen.? Also hat die Bunderegierung ein neues Energiekonzept verabschiedet, das Angela Merkel selbst eine ?Energierevolution? nennt. Ihr Umweltminister spricht von ?Meilenstein?, ?großer Wurf?, ?zukunftsorientiert?, ?weltweit einmalig.? So große Worte machen immer misstrauisch. (www.sonnenseite.com) weiter

Energieszenarien als Entscheidungsgrundlage

30.9.2010 - Eine sichere Entscheidung setzt Wissen über die Konsequenzen der verschiedenen Optionen voraus. So ist die Energie- und Klimapolitik auf fundierte wissenschaftliche Prognosen angewiesen. Wissenschaftler des KIT untersuchen Zuverlässigkeit und Hintergründe von Prognosen. (www.sonnenseite.com) weiter

eTukTuk: Dreirädrige Elektro-Rikschas entlasten ab Sommer 2011 den urbanen Verkehr

29.9.2010 - Im Sommer 2011 soll ein neuartiges, im heutigen Stadtbild völlig ungewöhnliches, aber durchaus kultverdächtiges neues Gefährt die Straßen Berlins bevölkern. Das dreirädrige eTukTuk erinnert an Rikschas, wie sie in Asien vielfach zum Transport von Personen als Taxi eingesetzt werden. Eine niederländische Firma produziert nun Tuk Tuks, die für den europäischen Markt bestimmt sind – und [...] (feedproxy.google.com) weiter

Elektromobilität: Opels Elektro-Meriva hilft bei Erforschung bidirektionale Ladetechnologie

29.9.2010 - Mit der Frage, wie Elektroautos in der Zukunft in die intelligenten Stromnetze integriert werden können, beschäftigt sich seit einiger Zeit das MeRegionMobil Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Kern der Forschungsaktivitäten ist es, herauszufinden, ob bidirektionale Ladetechnologie künftig im Rahmen der Elektromobilität zum Einsatz kommen kann. Die Adam Opel GmbH beteiligt sich jetzt mit [...] (feedproxy.google.com) weiter

Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung (aktualisiert am 29.9.2010)

29.9.2010 - Das Bundeskabinett hat am 28. September 2010 das von Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, vorgelegte Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Forschung für Energieeffizienz

29.9.2010 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat seine Fördermaßnahmen im Bereich der nicht-nuklearen Energieforschung noch einmal finanziell verstärkt und unter dem Namen 'Forschung für Energieeffizienz' gebündelt. Im Zentrum des Programms stehen etablierte Fachbereiche wie 'Moderne Kraftwerkstechnologien', 'Brennstoffzelle, Wasserstoff' und 'Energieoptimiertes Bauen'. Das BMWi hat in den letzten Jahren auch neue Förderschwerpunkte gesetzt. Dazu gehören Themen wie die 'Energieeffiziente Stadt', 'Netze für die Stromversorgung der Zukunft', 'Stromspeicher' sowie 'Elektromobilität'. Alle diese Fördermaßnahmen sind Teil einer Gesamtstrategie zur Verbesserung der Energieeffizienz und werden ergänzt und flankiert durch weitere Programme des BMWi. Dazu gehören u.a. das Verkehrsforschungsprogramm und Maßnahmen im Rahmen des nationalen Energieeffizienz-Aktionsplanes. (www.bmwi.de) weiter

Gemeinsam modernisieren leichter gemacht

29.9.2010 - Mehrfamilienhäuser sind oft im Besitz von Eigentümergemeinschaften. Eine energetische Sanierung solcher großen Objekte ist für die Umwelt und auch für die Heizkostenreduzierung lohnend. Sind die Miteigentümer uneins, kann das die Modernisierungsmaßnahmen verzögern oder sogar blockieren. 'Klug geplant, kann ein solcher Sanierungsstau verhindert werden', rät Claudia Rist vom Landesprogramm Zukunft Altbau des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg. (www.solarportal24.de) weiter

Österreichischer Regierungsbeschluss gegen deutsche AKW-Politik

28.9.2010 - Kernenergie kein Teil einer modernen Energieversorgung - Österreich setzt auf erneuerbare Energien als Zukunftskonzept (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace-Protest bei deutscher Botschaft - Atomausstieg muss bleiben!

28.9.2010 - Entwurf des Atomgesetzes ist sicherheitsrechtlicher Super-GAU (www.oekonews.at) weiter

Der energethische Imperativ

28.9.2010 - Solarthemen 336: Passend zum Energiekonzept der Bundesregierung stellt Eurosolar-Präsident Hermann Scheer sein neues Buch vor. Er rechnet darin mit feindlichen Umarmungen ab, denen sich die erneuerbaren Energien heute von mancher politischen und ökonomischen Seite ausgesetzt sehen. Er entlarvt den Scheinkonsens, der sich um die Erneuerbaren breit gemacht hat. Politische Strategien, die nicht sofort und auf [...] (www.solarthemen.de) weiter

Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung

28.9.2010 - Das Bundeskabinett hat am 28. September 2010 das von Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, vorgelegte Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

imds professional bietet auf Internetseite nützliche Informationen zu IMDS

28.9.2010 - Das Internationale MaterialDatenSystem (IMDS) ist ein elektronisches System, das die im Fahrzeugbau verwendeten Materialien in einer Datenbank archiviert und verwaltet. Ziel des IMDS ist es, die Anforderungen der nationalen und internationalen Gesetzgebung zu erfüllen, die den Automobilherstellern (OEMs) und ihren (www.openpr.de) weiter

Wer einen neuen Kaminofen kauft, kann sicher sein: Niedrige Emissionen bei hohem Wirkungsgrad

27.9.2010 - Wer sich für einen neuen Kaminofen, Kachelofen oder Heizkamineinsatz interessiert, kann sicher sein, dass jedes heute in Deutschland im Handel erhältliche Gerät bereits die strengen Grenzwerte der neuen Bundes-Immissionsschutz-Verordnung (1. BImSchV) einhält - und dass ein hoher Wirkungsgrad zudem für (www.openpr.de) weiter

Handelskammern ehren Erfinder des SolarEis-Speichers mit Innovationspreis

27.9.2010 - isocal unter den Top Ten des Technologie-Awards ?Potenzial Innovation 2010? von DIHK und ?Impulse? Berlin/Friedrichshafen ? Was ist wirklich neu? Und wie erfolgreich wird es umgesetzt? Diese Fragen adressierten der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DHIK) und das renommierte Wirtschaftsmagazin ?Impulse? im (www.openpr.de) weiter

Verbot der hormonellen wirksamen Chemikalie BPA angekündigt!

27.9.2010 - Kampagne von Global 2000 zeigt Wirkung: Gesundheitsministerium sieht Handlungsbedarf ? BPA-Verbot für Kinderprodukte in Planung (www.oekonews.at) weiter

OVG-Urteil: Keine Auswirkungen für privat genutzte Photovoltaik-Anlagen

27.9.2010 - Ein Gerichtsbeschluss des Oberverwaltungsgerichts NRW (OVG) hat kurz für Aufregung bei Betreibern von Photovoltaik-Anlagen geführt. Der 7. Senat des OVG hatte entschieden, dass die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage, die zu einer Nutzungsänderung des Gebäudes führt, einer Baugenehmigung bedarf. Doch das NRW-Bauministerium gab Entwarnung: die meisten Betreiber privater Solaranlagen müssen sich keine Sorgen machen. (www.solarportal24.de) weiter

Einspeisevergütung unterliegt der Steuerpflicht

26.9.2010 - Düsseldorf. Das Bauministerium von Nordrhein-Westfalen hat nach Angaben des Bundesverbands Solarwirtschaft bestätigt, dass sich die meisten Betreiber privater Solaranlagen keine Sorgen machen müssen. Regionale Presseberichte hatten für Verunsicherung bei den Betreibern großer Fotovoltaik-Anlagen... (www.enbausa.de) weiter

Deutschland: Greenpeace kündigt Verfassungsbeschwerde gegen Laufzeitverlängerung an

25.9.2010 - Schwächung des Atomgesetzes gefährdet Grundrecht auf Leben (www.oekonews.at) weiter

Wissenschaftlerappell gegen Cadmium in PV

25.9.2010 - Solarthemen 336: Eine Reihe weltweit bekannter Wissenschaftler ruft die EU-Parlamentarier auf, keine Schwermetalle in Solarmodulen mehr zuzulassen. Mit Prof. Martin Green von der Uni New South Wales/Australien hat auch einer der bekanntesten PV-Forscher den Aufruf unterschrieben. Im Juni hatte sich der Umweltausschuss des EU-Parlaments dafür ausgesprochen, in Produkten der erneuerbaren Energien weiterhin Schwermetalle wie Cadmium [...] (www.solarthemen.de) weiter

Offener Brief an Umweltminister Niki Berlakovich

25.9.2010 - Mit leeren Phrasen aufhören, echte Maßnahmen gegen die Atomkraft setzen (www.oekonews.at) weiter

Opel Ampera erstmals in Österreich vorgestellt

25.9.2010 - Das neue Elektroauto von Opel wurde von Umweltminister Niki Berlakovich getestet (www.oekonews.at) weiter

Kein Stopp für gefährliche Tiefseebohrungen

25.9.2010 - 'Die Empfehlung der Umweltminister ist ein Armutszeugnis. Tiefsee-Ölbohrungen können jetzt in den nordeuropäischen Meeren ungestört weiter gehen. Die Gier nach Öl und Profit hat den Meeresschutz ausgehebelt!' (www.sonnenseite.com) weiter

Bei Ökostrom auf Ökostrom Gütesiegel und Zertifikate achten

24.9.2010 - In Deutschland gibt es drei größere Anbieter, die ein Gütesiegel für die Versorger im Bereich Ökostrom ausstellen. Dabei handelt es sich hierbei nicht um staatliche Träger, sondern den Technischen Überwachungsverein (TÜV) sowie zwei Vereine, die sich dem Thema Ökostrom verschrieben haben. weiter

Biogasrat fordert effiziente Nutzung von Bioabfällen

24.9.2010 - Berlin, den 24. September 2010 - Der Biogasrat e.V., der Verband der führenden Unternehmen der Biogasbranche, stellte gestern seine wesentlichen Forderungen zur Neuordnung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallrechts anlässlich der Anhörung zum Referentenentwurf im Bundesumweltministerium vor. So ist die flächendeckende (www.openpr.de) weiter

Mehr Nutzen als Kosten

24.9.2010 - Solarthemen 336: Das Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe hat im Auftrag des Bundesumweltministeriums einen Kosten-Nutzen-Vergleich erneuerbarer Energien (EE) im Wärme- und Strombereich für das Jahr 2009 vorgestellt. Erneuerbare Energien (Strom und Wärme) wurden demnach im vorigen Jahr mit rund 7,5 Milliarden Euro gefördert. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in den Solarthemen Nr. [...] (www.solarthemen.de) weiter

Lizenznehmer bekommt Schützenhilfe vom bayrischen Landtag

24.9.2010 - Würzburg, 24.09.2010 Die CEHATROL® Lizenzanlage in Würzburg bekommt Schützenhilfe vom bayrischen Landtag, denn mit einer Bundesratsinitiative will Bayern die Rahmenbedingungen für den Einsatz von Biokraftstoffen verbessern und damit Umwelt schützen und heimische Landwirtschaft zusätzlich unterstützen. Laut Landwirtschaftsminister Helmut Brunner reichen (www.openpr.de) weiter

Handwerkskammer Stuttgart stellt Bildungsakademie auf Erdwärmeversorgung um

24.9.2010 - Viele der Menschen, die im Raum Stuttgart eine handwerkliche Ausbildung durchlaufen haben, kennen die Bildungsakademie der Handwerkskammer im Stadtteil Weilimdorf. 1982 als Bildungs- und Technologiezentrum gestartet, befasst man sich mit der Überbetrieblichen Ausbildung für viele Handwerksberufe. Als staatliche Ergänzungsschule bietet (www.openpr.de) weiter

Dachverband Energie-Klima begrüßt Mitterlehners Vorstoß für Photovoltaik

24.9.2010 - Robert Kanduth: 'Minister Mitterlehner geht richtigen Weg!' (www.oekonews.at) weiter

ÖsterreicherInnen wollen RAUS aus EURATOM!

24.9.2010 - atomstopp an Umweltminister Berlakovich: 78% der Österreicher_innen wollen RAUS aus EURATOM! (www.oekonews.at) weiter

China konsumiert und fischt am meisten

24.9.2010 - Top-20-Staaten: Wer weltweit am meisten Fische fängt und isst. (www.sonnenseite.com) weiter

Wasserqualität in der Türkei nimmt weiter zu

23.9.2010 - Noch immer ist in den Bereichen Wasserversorgung und Abwasser in den südlichen Ländern ein großer Handlungsbedarf. Auch die Türkei steht vor dieser Aufgabe: Nach Schätzungen der EU müssen bis zum Jahr 2023 ca. 50 Milliarden Euro in die Umweltinfrastruktur investiert (www.openpr.de) weiter

Offener Brief von Umweltminister Niki Berlakovich

23.9.2010 - Das Zukunftskonzept heißt Energieautarkie (www.oekonews.at) weiter

Energiekonzept setzt auf Energieimporte

23.9.2010 - Solarthemen 336: Das Bundeswirtschafts- und das -umweltministerium haben ihren Entwurf für ein Energiekonzept bis 2050 vorgelegt. Darin werden auch erste Aussagen zur Zukunft des Erneuerbare-Energien-Gesetzes getroffen. Die Umweltpolitiker Michael Kauch von der FDP-Bundestagsfraktion und Maria Flachsbarth von der Unions-Fraktion wollen die eigentliche Diskussion darüber erst im Rahmen der im kommenden Jahr anstehenden EEG-Novelle führen. Allerdings [...] (www.solarthemen.de) weiter

Koalition setzt auf Anreize statt Zwang

23.9.2010 - Berlin. CDU und FDP haben den Plänen von Bundesumweltminister Norbert Röttgen eine Absage erteilt, Hausbesitzer in einem Mehrstufenplan zur energetischen Sanierung zu verpflichten, um bis 2050 das Ziel eines nahezu klimaneutralen Gebäudebestandes zu erreichen. 'Wir wollen Anreize setzen, keine... (www.enbausa.de) weiter

GLOBAL 2000 Protest gegen AKW Temelín 3/4: Bis 27. September online unterschreiben!

23.9.2010 - Online-Tool für das Verschicken von Stellungnahmen an die zuständigen Behörden - Protestmails an den tschechischen Außenminister (www.oekonews.at) weiter

"Klimapolitik muss raus aus der Sackgasse"

23.9.2010 - Gemeinsame Lösungen für Klima und Armut sind gefordert. Klima- und Entwicklungspolitik sind nur dann nachhaltig, wenn sie besser aufeinander abgestimmt werden als bislang. Das betonen die Autoren des Buches 'Global aber gerecht ? Klimawandel bekämpfen, Entwicklung ermöglichen', das soeben im Beck-Verlag erschien ist. Das Buch ist der Abschlussbericht eines dreijährigen Forschungsprojekts des katholischen Hilfswerks Misereor, der Münchener Rück Stiftung, des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) sowie des Instituts für Gesellschaftspolitik München (IGP). (www.sonnenseite.com) weiter

Umwelthilfe verlangt von Justizministerin Einsicht in Akten zur Entscheidung über Laufzeitverlängerung

23.9.2010 - Juristischer Positionswechsel im Haus von Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) von zwei Jahren und vier Monaten auf bis zu 14 Jahre nicht nachvollziehbar. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltminister Röttgen bereitet Ende von Abfallvermeidung und Ressourcenschonung vor

23.9.2010 - Abfallverbrennung soll künftig dem stofflichen Recycling gleichgestellt werden - Der BMU-Entwurf für das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz vermeidet Anreize zur Abfallvermeidung und Ressourceneffizienz. (www.sonnenseite.com) weiter

?Projekt Peak?: Wie Goodyear mit Verkehrsüberwachung die Umweltbelastung reduziert

22.9.2010 - Nutzfahrzeuge in Städten und Großstädten unterliegen zunehmend strikten Auflagen und gesetzlichen sowie freiwilligen Beschränkungen: sei es, um die Folgen des zunehmenden Verkehrsaufkommens zu reduzieren oder weil die Fahrzeugbetreiber eigene ökologische oder wirtschaftliche Strategien verfolgen. Diese Maßnahmen führen zu einer ganzen Reihe von Projekten und Initiativen, die neue technologische Lösungen erfordern. Goodyear arbeitet an einer Vielzahl [...] (feedproxy.google.com) weiter

Fertighausbauer dürfen Bürgschaft verlangen

22.9.2010 - Berlin. Für Verunsicherung unter Fertighauskäufern sorgt ein Urteil des Bundesgerichtshofs (AZ: VII ZR 165/09). Die Richter haben entschieden, dass Fertighausanbieter von ihren Kundinnen und Kunden vor Baubeginn eine Bankbürgschaft über den endgültigen Kaufpreis verlangen dürfen, soweit dies im... (www.enbausa.de) weiter

Mehr Öffis auch am Land

22.9.2010 - Taktfahrplan nach Schweizer Vorbild, auch für ländliche Gebiete, ist ein notwendiges Fundament für eine erfolgreiche Klimaschutz-Politik - leistbares 'Österreichticket! (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien und Effizienz als Thema

22.9.2010 - Arbeitsgespräch mit britischem Energieminister Hendry - Ausbau Erneuerbarer Energien und mehr Versorgungssicherheit als gemeinsame Ziele - Interesse an österreichischem Know-how (www.oekonews.at) weiter

Wien Energie ist Vorbild für karibische Staaten

22.9.2010 - Das größte Waldbiomasse - Kraftwerk Europas erweist sich immer mehr als internationales Vorzeigemodell. (www.sonnenseite.com) weiter

Energie zum Mitmachen beim ?Tag der Energie?

21.9.2010 - Der bundesweite ?Tag der Energie? am 25. September 2010 ist der Höhepunkt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ausgerichteten Wissenschaftsjahres 2010. Zahlreiche Institutionen, Unternehmen und Hochschulen aus Wissenschaft und Wirtschaft gewähren an diesem Tag interessante Einblicke in die Welt der (www.openpr.de) weiter

Förderprogramm der KfW-Bank für mehr Energieeffizienz in Unternehmen - Jetzt auf LED-Leuchtmittel umrüsten

21.9.2010 - Die KfW-Mittelstandsbank und die Europäische Union haben ein Förderprogramm aufgesetzt, das Unternehmen die Energieeffizienz schmackhaft machen möchte. Und gerade wenn es um die Beleuchtung geht besteht in vielen Firmen Handlungsbedarf. Hier kommen noch herkömmliche Leuchtmittel zum Einsatz ? welche sich (www.openpr.de) weiter

Solarenergie in Saudi-Arabien: Europäische Unternehmen erkennen wachsenden Markt

21.9.2010 - Saudi-Arabien und der gesamte arabische Raum werden zunehmend interessante Märkte für deutsche und europäische Unternehmen. Klar: Die Sonnenscheindauer und -intensität ist in diesen Staaten höher als in Deutschland, insbesondere die Solarenergie kann dort wirtschaftlicher betrieben werden als etwa in den meisten Ländern Europas. So berichtet heute Spiegel Online darüber, dass beispielsweise der Hamburger Solarkonzern Conergy [...] (feedproxy.google.com) weiter

Einwendung gegen Temelinausbau - Nur mehr diese Woche Zeit

21.9.2010 - Die Einwendungen sind wichtig, denn die UVP zum Ausbau von Temelin soll nach EU-widrigem, tschechischen UVP-Gesetz durchgepeitscht werden (www.oekonews.at) weiter

Staatssekretär Homann eröffnet neue Technologiekonferenz für energieeffiziente Gebäude

20.9.2010 - Heute hat Jochen Homann, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die internationale Konferenz 'ICBP - International Conference on Building Performance' in Berlin eröffnet. Schirmherr der neuen Technologiekonferenz für energieeffiziente Gebäude ist der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle. (www.bmwi.de) weiter

Flugsteuer: Das Ruder in Richtung Zukunft gestellt

19.9.2010 - Anfang September beschloss das deutsche Bundeskabinett eine ab sofort geltende Flugsteuer für alle Flüge von deutschen Flughäfen ab dem 1. Januar 2011 (www.oekonews.at) weiter

Brüssel legt Papier zur Gebäudesanierung vor

19.9.2010 - Brüssel. Die European Climate Foundation hat einen knapp 170-seitigen Bericht vorgelegt, der auf Basis der Ergebnisse unterschiedlicher Forschungsinsitute präzisiert, mit welchen Maßnahmen die Klimaziele der EU bis zum Ende dieses Jahrzehnts erreicht werden können. Ähnlich wie im von der... (www.enbausa.de) weiter

Abgeordneten-Befragung: Wie hast du's mit der Energie?

19.9.2010 - Mit der Gretchenfrage der Energiepolitik konfrontiert Greenpeace derzeit die 622 Mitglieder des Bundestages. (www.sonnenseite.com) weiter

100.000 bei Großdemo in Berlin

18.9.2010 - Großkundgebung voller Erfolg, erfolgreicher Auftakt des „heißen Herbstes“. weiter

Neue Pelletiertechnik: Stempeln statt walzen

18.9.2010 - Solarthemen 335: Die Pusch AG hat ein Vorführwerk zur Herstellung von Mischpellets am Firmensitz Marienrachdorf in Betrieb genommen. Die als agrostick bezeichneten Mischpellets werden aus Holz und Reststoffen vom Acker hergestellt, beispielsweise Stroh oder Miscanthus. Die Qualität der jeweiligen Pellets bezüglich Emissionen, Aschegehalt und Festigkeit (Abrieb) ist verschieden und wird sowohl von den eingesetzten Materialien [...] (www.solarthemen.de) weiter

Klartext Richtung Deutschland: Uraltreaktor abschalten!

18.9.2010 - Umweltminister macht beim Treffen mit deutschem Botschafter erneut Druck: 'Unrentablen Uralt-Reaktor Isar 1 abschalten' (www.oekonews.at) weiter

„100 Gute Gründe“ gegen Atomkraft

18.9.2010 - Mit der heutigen Großdemonstration gegen die Atompolitik in Berlin wollen Anti-Atom-Organisationen einen 'heißen Herbst' für Regierung und Atomkonzerne einläuten. Alle diejenigen, die nochmal nachlesen wollen, was gegen die Atomkraft und für die Erneuerbaren Energien spricht, können dies auf der Internetseite '100 Gute Gründe' tun. Ein virtueller Argumentationstrainer gibt zudem Hilfestellung, um im 'heißen Herbst' zu bestehen. (www.solarportal24.de) weiter

Schwarz-Gelber Müll - Großdemo in Berlin

18.9.2010 - Am Samstag den 18.9. wird in Berlin gegen die von der Bundesregierung geplante Verlängerung der Atomkraftwerk -Laufzeiten demonstriert - zurecht, denn die Bundesregierung will die Bürger für dumm verkaufen. weiter

Bundesregierung denkt über Abrissprämie nach

17.9.2010 - Berlin. Im Umfeld der Haushaltsdebatte kündigte der Staatssekretär im Bundesbauministerium Jan Mücke eine Kehrtwende der Regierung bei den Fördermitteln zur Gebäudesanierung an. 'Das CO2-Sanierungsprogramm sollte auf bis zu drei Milliarden Euro im Jahr aufgestockt werden', sagte er der... (www.enbausa.de) weiter

Niebel nimmt Zusage zurück - Keine Förderung der Yasuní-ITT-Initiative durch die Bundesregierung

17.9.2010 - 2007 überraschte Ecuador die Welt: Die Regierung bot an, die rund 900 Millionen Tonnen Erdöl im Block Ishpingo-Tambococha-Tiputini unter dem Yasuní-Nationalpark nicht zu fördern, wenn die Hälfte der zu erwartenden Einnahmen durch die internationale Staatengemeinschaft erstattet wird. Bereits 2008 befürwortete (www.openpr.de) weiter

Doch kein Bohrstopp in der Tiefsee?

17.9.2010 - Deutschland setzt sich - entgegen der öffentlichen Aussage von Umweltminister Röttgen - doch nicht für einen Stopp neuer Tiefsee-Ölbohrungen ein. (www.sonnenseite.com) weiter

Clean Tech World: ?Wir verstehen CleanTech als B2C-Thema für die ganze Familie?

17.9.2010 - In der Bundeshauptstadt Berlin ist derzeit alles auf grüne und saubere Technologien eingestelt: Bei der Auftaktpressekonferenz zur Clean Tech World 2010 in Berlin äußerten sich Veranstalter, Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Forschung zu Energiethemen und vielen anderen Fragen, die Cleantech betreffen. Die Clean Tech World will, das betonte Gründer Marco Voigt, Umwelttechnologien jeglicher Art, einem [...] (feedproxy.google.com) weiter

Kampf gegen Klimawandel und globale Armut kann nur zusammen gewonnen werden

16.9.2010 - MISEREOR und die Münchener Rück Stiftung haben heute gemeinsam mit dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und dem Institut für Gesellschaftspolitik an der Hochschule für Philosophie München (IGP) den Report ?Global aber Gerecht ? Klimawandel bekämpfen, Entwicklung ermöglichen? in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Bündnis aus Kirche, Wissenschaft und Finanzwelt fordert in seinem Report eindringlich dazu auf, Klima- und Entwicklungspolitik kohärent miteinander zu verbinden. Konkrete Schritte dafür haben Klimawissenschaftler, Ökonomen, Ethiker und Entwicklungsexperten in einem dreijährigen Projekt gemeinsam erarbeitet. (www.sonnenseite.com) weiter

Spindelegger: "Keine nachhaltige Entwicklung ohne nachhaltige Energielösungen"

16.9.2010 - Mehr als 20 Energieminister in Wien: Erstes High Level Meeting der Afrika-EU Energie Partnerschaft (www.oekonews.at) weiter

KfW-Programme wichtiger Baustein für Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung

16.9.2010 - Die KfW-Programme zur Förderung Erneuerbarer Energien leisten einen elementaren Beitrag für den Ausbau regenerativer Energieträger in Deutschland. (www.sonnenseite.com) weiter

Neuartige Seminar- und Veranstaltungsreihe für die Energiebranche: Die Energy BrainDays 2010

15.9.2010 - Berlin, 15.09.2010: Vom 30.11. bis 10.12.2010 wird das unabhängige Analyse- und Beratungshaus für die Energiebranche Energy Brainpool die Seminar- und Vortragsreihe Energy BrainDays 2010 im Berlin Excelsior Hotel veranstalten. Referenten aus Wirtschaft und Politik werden die aktuellen Themen der Energiebranche (www.openpr.de) weiter

Schweiz Strom Plus: Ohne Subventionen ökologisch sparen

15.9.2010 - Während Unternehmen und Politik streiten, können die Bürger handeln Rheinfelden, 15. September 2010. Politik, Unternehmen, Stadtwerke und verschiedene Gruppierungen ringen um die energiepolitische Ausrichtung der nächsten Jahre, schlussendlich um die Verteilung von damit verbundenen Subventionen. Die erbittert geführte Debatte lenkt davon (www.openpr.de) weiter

Röttgen: Umweltministerium war nicht an Vertrag mit Atomkraftwerks-Betreibern beteiligt

15.9.2010 - Das Umweltministerium unter Leitung von Minister Norbert Röttgen (CDU) war nicht an der Aushandlung des Vertrages über Laufzeitverlängerungen beteiligt, den Bundesregierung und Atomkraftwerksbetreiber am 6. September unterzeichnet haben. (www.sonnenseite.com) weiter

"Anti-Atom-Maßnahmen" der Bundesregierung nur eine PR-Blase?

15.9.2010 - Bisher keine wirksamen Maßnahmen gegen Temelin, Mochovce oder Isar auf diplomatischer Ebene gesetzt. (www.oekonews.at) weiter

„Energiekonzept ohne Sonne“

14.9.2010 - Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren), weltweit der zweitgrößte Technologielieferant und Anlagenbauer der Photovoltaik-Branche, kritisiert die beabsichtigte Energiepolitik der Bundesregierung. 'Die Bundesregierung hat das Kunststück vollbracht, die Sonnenenergie als die erneuerbare Energiequelle mit dem höchsten energetischen Potenzial nur am Rande im neuen Energiekonzept der Bundesrepublik Deutschland zu erwähnen. Offensichtlich gehört die Sonnenenergie nicht mehr zu den zentralen Säulen der Energieversorgung', erklärt Wolfgang Seeliger, Leiter Konzernentwicklung und Strategie der centrotherm photovoltaics AG. (www.solarportal24.de) weiter

'Atomkraft wegbassen': RESET & Berliner Clubkollektive protestieren gegen Atompolitik der Bundesregierung

14.9.2010 - Eine Aktion von Bachstelzen, Bar25, Kulturkosmos Lärz e.V., Pyonen, RESET und Watergate im Rahmen der Anti-Atom-Demo am 18. September in Berlin Berlin, im September 2010 ? Am Samstag, 18. September 2010 werden Zehntausende Atomkraftgegner zum gemeinsamen Protest gegen die Atompolitik der (www.openpr.de) weiter

Mini-BHKW der neuen Generation noch effizienter

14.9.2010 - WÄTAS Energy Power Station (EPS) nutzt die Energie doppelt Berlin, 14. September 2010: Heiz- und Stromkosten sparen, das können Hausbesitzer mit neuen Mini-Blockheizkraftwerken (BHKW) auch ohne zusätzliche Förderung des Bundesumweltministeriums. Mini-Blockheizkraftwerke wie die Energy Power Station der WätaS EPS GmbH erreichen (www.openpr.de) weiter

Bayerischer Solar- und Windatlas neu

14.9.2010 - Bayerns Wirtschaftsminister Zeil stellt Neuauflage des Bayerischen Windatlas und des Bayerischen Solaratlas vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiesystem der Zukunft: Technologische Revolution für Umbau des Energiesystems nötig

13.9.2010 - Am heutigen Montag fand in Berlin die Konferenz “Energiesysteme der Zukunft” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie statt. Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, forderte im Rahmen der Konferenz eine Optimierung der Energiesysteme, um die energiepolitischen Ziele der Bundesregierung erreichen zu können. Die eintägige BMWi-Konferenz hatte zum Ziel, eine Debatte über die Herausforderungen sowie [...] (feedproxy.google.com) weiter

Frankreich reduziert PV-Förderung

13.9.2010 - Solarthemen 335: Nach Deutschland und Spanien senkt auch Frankreich kurzfristig die Solarstrom-Vergütung. Das französische Wirtschaftsministerium tritt beim künftigen Ausbau des Solarstroms auf die Bremse. Die Preise, die der französische Staat den Erzeugern von Solarstrom zubilligt, wenn sie ihre Energie an den zentralen Stromversorger Electricité de France (EdF) verkaufen, sind zum 1. September 2010 um zwölf [...] (www.solarthemen.de) weiter

EEBus: Die intelligente Verbindung von Energieversorgern und privaten Haushaltsgeräten

13.9.2010 - Stadtwerke und Energieversorgungsunternehmen stehen in einem tiefgreifenden strukturellen Veränderungsprozess. Mit der EnWG Novelle 2008 setzt der Gesetzgeber zugleich die Richtlinie 2006/32/EG über Energieeffizienz und Energiedienstleistung um und stellt so die Energieversorgungsbranche vor weitere Herausforderungen. Der Strommarkt wandelt sich radikal. In (www.openpr.de) weiter

Brüderle setzt auf zukunftsfähige Energiesysteme

13.9.2010 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, fordert eine Optimierung der Energiesysteme, um die energiepolitischen Ziele der Bundesregierung erreichen zu können. Auf der Konferenz 'Energiesysteme der Zukunft' des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Berlin betonte der Minister heute: 'Mit dem Energiekonzept der Bundesregierung haben wir eine Wegbeschreibung für den grundlegenden Umbau unseres Energiesystems. Unser klimaschutzpolitisches Ziel werden wir jedoch ohne eine technologische Revolution nicht erreichen. Wir brauchen einen Qualitätssprung bei der Energieeinsparung genauso wie einen schnellen Ausbau und eine Modernisierung der Stromnetze zur Integration der erneuerbaren Energien. Dabei muss auch für das Energiesystem der Zukunft gelten: So viel Markt und Wettbewerb wie möglich!' (www.bmwi.de) weiter

Neues UL-Photovoltaik-Labor in Japan

13.9.2010 - Photovoltaik-Anlagen werden meist auf Dächern oder freistehenden Traggerüsten dauerhaft angebracht. Dort sind sie Witterungseinflüssen wie Wind, Regen und Hagel ausgesetzt. Daher werden Photovoltaik-Komponenten vorab bestimmten Tests unterzogen. Underwriters Laboratories (UL) gehört weltweit zu den führenden Unternehmen im Bereich Prüfung und Zertifizierung von Produktsicherheit. In Ise City, Präfektur Mie, Japan, hat das Unternehmen nun eine neue Prüf- und Zertifizierungseinrichtung für Photovoltaik-Anlagen eröffnet. (www.solarportal24.de) weiter

Unabhängige Beratung ist gefährdet

13.9.2010 - Solarthemen 335: Mit Ablauf der Anschubfinanzierung ist der Fortbestand mehrerer baden-württembergischer Energieagenturen ungesichert. Bei jeder zweiten der derzeit 29 Energieagenturen läuft die vom Umweltbundesministerium gewährte Anschubfinanzierung in Höhe von jeweils insgesamt 100 000 Euro im Laufe des nächsten Jahres aus. ?Das Thema ist brisant?, sagt Joachim Bühner, Geschäftsführer der Energieagentur (EA) Landkreis Tuttlingen. Derzeit sei [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bayerischer Solar- und Windatlas völlig neu

13.9.2010 - Solarthemen 355: Nach 10 Jahren Pause stellt das bayerische Wirtschaftsministerium jetzt einen völlig überarbeiteten Bayerischen Solar- und Windatlas im Internet zur Verfügung. Bisher waren Wind- und Solarteil nur gedruckt zu haben. Völlig neu im Windatlas ist die Übersichtskarte für Windgeschwindigkeiten in 140 Metern Höhe: Sie ermöglicht, potenzielle Standorte für moderne Windräder mit großen Nabenhöhen realistisch [...] (www.solarthemen.de) weiter

Menschenrechte und Klimaschutz

13.9.2010 - Im Zusammenhang mit der desaströsen deutschen Klimaschutzpolitik - Verlängerung der Atomlaufzeiten, Planung neuer Kohlekraftwerke, radikale Kürzung der Solarstromvergütung, Angriff auf den Vorrang für Strom aus Erneuerbaren Energien, Finanzierung verbesserter Sicherheitseinrichtungen für kerntechnische Anlagen mit Mitteln, die für die Erneuerbaren Energien vorgesehen waren - wächst bundesweit die Empörung und das Entsetzen darüber, dass in der deutschen Gesetzgebung die betriebswirtschaftlichen Interessen von vier großen Stromkonzernen über den Klimaschutz gestellt werden. Rechtsgutachten im Auftrag des SFV - von Wolf von Fabeck (www.sonnenseite.com) weiter

Bund übernimmt auch noch die ganzen Kosten für die Asse

13.9.2010 - Die Bundesregierung hat, zusätzlich zur beschlossenen Laufzeitverlängerung, bekanntgegeben, dass jetzt auch noch die Kosten für die Sanierung des maroden Atommülllagers Asse ganz aus der Staatskasse bezahlt werden sollen. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbaren-Branche fürchtet Investitionseinbruch

11.9.2010 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) kritisiert das beschlossene Modell zur Laufzeitverlängerung für deutsche Atomkraftwerke scharf. 'Nun ist die Katze aus dem Sack, die Atommeiler sollen bis zu 14 Jahre länger am Netz bleiben, als im Atomkonsens von 2000 festgelegt. Damit wird das lang angekündigte Energiekonzept der Bundesregierung endgültig zur Farce', urteilt BEE-Präsident Dietmar Schütz. Die Atomlobby habe sich mit ihren dreisten Forderungen auf ganzer Linie durchgesetzt. (www.solarportal24.de) weiter

Merkels doppeltes Restrisiko

10.9.2010 - Albert Einstein hat einmal gesagt: ?Das größte Problem von Experten ist, ein Problem zu Ende zu denken.? Durch den Rat von Energieexperten produzieren die Industriestaaten seit Jahrzehnten Atomstrom, aber kein einziger Atomexperte oder Atompolitiker kann uns sagen wohin mit dem atomaren Müll. Trotzdem hat die schwarz-gelbe Bundesregierung soeben beschlossen, die deutschen AKW im Schnitt 12 Jahre länger laufen zu lassen als bisher gesetzlich vorgesehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Fotovoltaik-Hersteller arbeiten an Kostensenkung

10.9.2010 - Valencia. Die Integration von Fotovoltaik in die Gebäudehülle und der Versuch, über höhere Energieausbeute bei optimierter Produktion die Kosten für die Module zu senken waren die spannenden Themen der EU PVSEC 2010. Die Randbedingungen für die Fotovoltaik-Unternehmen in Europa werden in den... (www.enbausa.de) weiter

Hunger wird zum zentralen Problem der Weltpolitik

9.9.2010 - Die Landwirtschaft wird zu einer Schlüsselbranche des 21. Jahrhunderts. (www.sonnenseite.com) weiter

Kniefall vor der Atomlobby!

8.9.2010 - VERBRAUCHER INITIATIVE kritisiert Milliardengeschenk an Atomkonzerne Berlin, 07.09.2010. Als ?schwarzen Tag für die Energiepolitik? bezeichnete die VERBRAUCHER INITIATIVE die Laufzeitverlängerung für deutsche Atomkraftwerke. Was als ?Kompromiss? verkauft werde, sei lediglich ein Milliardengeschenk für Vattenfall & Co. erklärte der Bundesverband heute in (www.openpr.de) weiter

atomstopp: EURATOM-Nachhilfe für Umweltminister

8.9.2010 - Aufbau einer mächtigen europäischen Atomindustrie sieht keine Schranken bei EURATOM vor. (www.oekonews.at) weiter

Kernkraftwerk Mochovce: EU ignoriert NÖ Bedenken

8.9.2010 - Pernkopf fordert Transparenz und Offenlegung der Dokumente (www.oekonews.at) weiter

Informeller Energieministerrat diskutiert über den notwendigen Ausbau von Energieinfrastrukturen in der EU und seine Finanzierung

7.9.2010 - Heute und gestern tagte in Brüssel der informelle EU-Energieministerrat. Schwerpunkte waren der Infrastrukturausbau, der Verbraucherschutz und die Energieeffizienz in der Europäischen Union. (www.bmwi.de) weiter

NOW-Konferenz CLEAN MOBILITY INSIGHTS am 15. und 16. September 2010 in Berlin

7.9.2010 - Die CLEAN MOBILITY INSIGHTS Konferenz findet am 15. und 16. September 2010 im historischen Flughafen Berlin-Tempelhof unter der Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister Ramsauer statt. Veranstalter ist die NOW GmbH ? Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie. Erfahren Sie auf der CLEAN MOBILITY INSIGHTS (www.openpr.de) weiter

ECOMOBIL 2010 - Themenschwerpunkt Elektromobilität

7.9.2010 - Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung / Kongressprogramm veröffentlicht / Frühbucher-Vorteil bis Mitte Oktober OFFENBURG. Um Mobilität in all ihren Facetten dreht sich am 16. und 17. November der Fachkongress ECOMOBIL in Offenburg. Als erste Fachveranstaltung in Deutschland (www.openpr.de) weiter

Staatliche Anerkennung für biologisch-dynamische Fachkräfte

7.9.2010 - Frankfurt am Main, 07.09.2010 (Medienstelle Anthroposophie) -- Bio liegt im Trend ? doch wie wird man eigentlich Ökolandwirt? Eine Möglichkeit dazu liegt direkt vor den Toren der Bankenstadt Frankfurt am Main: Dort gibt es die traditionsreiche Landbauschule des Dottenfelderhofs, die (www.openpr.de) weiter

Italien passt Photovoltaik-Förderung an

7.9.2010 - Ab 2011 wird in Italien die Förderung für Solarstrom in drei Stufen gesenkt. Das hat der 'Rat aus Vertretern der italienischen Regionen und der Zentralregierung' jetzt bekanntgegeben. Mit dem Eintrag in die 'Gazzetta Officiale', das italienische Staatsregister, sind diese Änderungen ab sofort auch offiziell bestätigt und treten zum 31.12.2010 in Kraft. (www.solarportal24.de) weiter

Nach Merkels Kniefall vor der Atomlobby geht Kampf gegen Bedrohung Isar weiter

7.9.2010 - OÖ Energielandesrat Anschober hofft auf neue Gutachten und übt heftige Kritik an der fehlenden Anti-Atompolitik der Bundesregierung. (www.oekonews.at) weiter

Klimakonzept nimmt Gebäudesanierung in den Fokus

7.9.2010 - Berlin. Ehrgeizige Ziele zur energetischen Sanierung des Gebäudebestands und zum energieeffizienten Bauen sieht der Entwurf des Klimakonzepts vor, das Wirtschaftsminister Rainer Brüderle und Umweltminister Norbert Röttgen vorgelegt haben. Sanierung und energieeffizientes Bauen sind eines der neun... (www.enbausa.de) weiter

Energiekonzept der Bundesregierung: Herausforderung Mobilität

7.9.2010 - Während sich fast alle Kommentatoren und Kritiker des Energiekonzepts der Bundesregierung auf die beschlossenen Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke konzentrieren, geht bislang unter, dass das Energiekonzept doch mehr Inhalt bietet, als nur die kritische Frage der Atompolitik. So gibt es Ansätze und Absichtserklärungen, wie etwa die Herausforderung Mobilität in Angriff genommen werden soll. Dabei bekennt sich die [...] (feedproxy.google.com) weiter

Italien senkt Solarförderung ab 2011

7.9.2010 - Rom. Ab 2011 wird in Italien die Förderung für Solarstrom in drei Stufen gesenkt. Das hat der 'Rat aus Vertretern der italienischen Regionen und der Zentralregierung' jetzt bekanntgegeben. Die Änderungen treten zum 31. Dezember 2010 in Kraft. Das italienische Parlament hatte im Mai 2010... (www.enbausa.de) weiter

Wie kommt der Strom in die Steckdose?

6.9.2010 - Vierte Schüleruniversität der Freien Universität Berlin vom 27. September bis 1. Oktober ? Fahrradkino mit Umweltsenatorin Katrin Lompscher Berlin, 06.09.2010 - Die Forschungsstelle für Umweltpolitik der Freien Universität Berlin richtet vom 27. September bis 1. Oktober 2010 gemeinsam mit der (www.openpr.de) weiter

Rekultivierung in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet

6.9.2010 - Den ?Rekultivierungspreis 2010? erhielt die Kies- und Sandwerk Klocksin GmbH & Co. KG. Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucher-schutz in Mecklenburg-Vorpommern übergab am 01.09.2010 in Klocksin die Urkunde. Mit diesem Preis werden besondere Leistungen im Rahmen der (www.openpr.de) weiter

Umweltbildungsprojekt Rohstoffe

6.9.2010 - Ein Förderbescheid für ein Umweltbildungsprojekt wurde am 1. September von Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz in Mecklenburg-Vorpommern an den Unternehmerverband Mineralische Baustoffe UVMB e.V. in Klocksin übergeben. Die Übergabe fand während der Verleihung des Rekultivierungspreises 2010 (www.openpr.de) weiter

Bauministerkonferenz will mehr Städtebauförderung

6.9.2010 - Berlin. Auf einer Sondertagung am 3. September 2010 haben sich die Bauminister der Länder für ein klares Bekenntnis zur Städtebauförderung ausgesprochen. Die Bauminister haben an die Mitglieder des Deutschen Bundestages appelliert, bei der Aufstellung des Haushalts 2011 die Ansätze für die... (www.enbausa.de) weiter

Indium-Gallium-Rätsel gelöst

6.9.2010 - Solarthemen 334: Kupfer-Indium-Gallium-Selen-Solarzellen, kurz CIGS: Bisher wurde gerätselt, warum nicht die theoretisch optimale Mischung aus 70 Prozent Gallium und 30 Prozent Indium zu besten Wirkungsgrad-Ergebnissen führt, sondern der umgekehrte Mix. Nun hat ein Wissenschaftlerteam aus Mainz dieses ?Indium-Gallium-Rätsel? gelöst. Im so genannten comCIGS-Projekt, gefördert vom Bundesumweltministerium, arbeiten die Unis Mainz und Jena sowie das Helmholtz-Zentrum [...] (www.solarthemen.de) weiter

Anschober: "Klares Nein zu CO2-Speicherung in Oberösterreich"

5.9.2010 - Auch Umweltminister Nikolaus Berlakovich auf Distanz, aber noch kein klares Nein. (www.oekonews.at) weiter

Richtfest für Anti-AKW-Haus in Berlin

3.9.2010 - Q-Cells-Gründer Paul Grunow baut Mietshaus in Passivhausbauweise +++ Politik und Verwaltung begrüßen Engagement Am 1. September 2010 fand am Arnimplatz/Prenzlauer Berg das Richtfest für das erste Passiv-Mietshaus in Berlin statt. Bauherr Paul Grunow, der die Solarunternehmen Solon und Q-Cells mitgegründet (www.openpr.de) weiter

Zürich ermöglicht autofreies Wohnen und begeht Parkplatzraub

3.9.2010 - Züricher Gemeinderat ändert Parkgaragengesetz zugunsten nachhaltiger Lebensstille und reduziert auch Anzahl der Stellplätze (www.oekonews.at) weiter

Röttgen und Ramsauer uneins bei Gebäudesanierung

3.9.2010 - Berlin. Streit gibt es innerhalb der Regierung im Moment bei Energiefragen nicht nur bei der Laufzeit von Kernkraftwerken, sondern auch über die Zukunft der Gebäudesanierung. Die dürfte auch auf der Tagung der Verkehrs- und Bauminister am 3. September 2010 in Berlin eine Rolle spielen. Der... (www.enbausa.de) weiter

Laufzeitverlängerungen entbehren Rechtsstaatlichkeit

2.9.2010 - Vor knapp einem Jahr ist die Bundesregierung mit dem Anspruch angetreten, Laufzeitverlängerungen als sog. Brückentechnologie zu erwägen, sollten die Erneuerbaren Energien noch nicht soweit sein, sprich ihr Ausbautempo eine Laufzeitverlängerung erzwingen. (www.sonnenseite.com) weiter

NAWARO BioEnergie AG: Aufsichtsrat formiert sich neu

2.9.2010 - Leipzig, 01.09.2010 ? die NAWARO BioEnergie AG beruft zwei neue Mitglieder in ihren Aufsichtsrat. Den künftigen Aufsichtsratsvorsitz übernimmt Dr. Wolfgang Daniels. Der Diplom-Physiker ist Geschäftsführer der Sachsenkraft GmbH und ehemaliger Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen. Als einer der Initiatoren des Stromeinspeisegesetzes (www.openpr.de) weiter

Das EEG neu denken

2.9.2010 - Nach zehn Jahren außerordentlich erfolgreichem Auf- und Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland ist es an der Zeit über eine Anpassung der gesetzlichen Rahmenbedingungen an die Anforderun-gen des veränderten Status nachzudenken. Es macht einen großen Unterschied ob ein Marktanreizprogramm geschrieben wird oder ein Marktordnungsprogramm. Claus Scheuber, verantwortlich für PR bei der soltechnics GmbH, gibt in seinem Aufsatz praxisorientierte Anregungen, wie ein EEG neuen Zuschnitts aussehen könnte. (www.sonnenseite.com) weiter

Elektroschrott in Afrika ? jenseits von gut und böse

2.9.2010 - Wie Elektroschrott umweltgerecht recycelt und entsorgt werden kann sowie gleichzeitig Sozialstandards eingehalten werden können, zeigen die Ergebnisse einer Studie über Elektroschrott-Recycling in Ghana, die das Öko-Institut im Auftrag des niederländischen Umweltministeriums (VROM-Inspectorate) und dem niederländischen Recyclingverband (NVMP) durchgeführt hat. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace: 65 Prozent der Deutschen für Brennelemente-Steuer

1.9.2010 - Heute soll über das sogenannte Haushaltsbegleitgesetz und damit über die Einführung einer Brennelemente-Steuer für Atomkonzerne entschieden werden. Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes tns-Emnid im Auftrag von Greenpeace sprechen sich 65 Prozent der Deutschen für eine Brennelementesteuer aus. Die Umweltorganisation warnt davor, dass die Bundesregierung heute dennoch dem Druck der Atomkonzerne RWE, E.on, EnBW und Vattenfall nachgeben und keine verbindliche Steuer beschließen könnte. (www.solarportal24.de) weiter

Klare gesetzliche und technische Rahmenbedingungen für E-Mobilität notwendig

1.9.2010 - Bundesverband nachhaltige Mobilität und ÖAMTC für einheitliche Standards für Steckerformat und bei künftigen Bezahlsystemen (www.oekonews.at) weiter

Neue Umfrage: 65 Prozent der Deutschen befürworten Brennelementesteuer

1.9.2010 - Das Bundeskabinett will heute über das sogenannte Haushaltsbegleitgesetz und damit über die Einführung einer Brennelementesteuer für Atomkonzerne entscheiden. (www.sonnenseite.com) weiter

Das Energiekonzept ist der Testfall für eine ethisch verantwortete Politik

1.9.2010 - ?Das angekündigte energiepolitische Konzept der Bundesregierung ist der Testfall, ob über das Krisenmanagement hinaus mit gestaltender Politik ein dringendes und langfristiges Zukunftsprojekt realisiert werden kann.? Mit diesen Worten wendet sich der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Alois Glück, in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel. (www.sonnenseite.com) weiter

Online Einwendungen gegen Ausbau des AKW Temelin

1.9.2010 - Ausbau des AKW Temelin widerspricht EU Recht. (www.oekonews.at) weiter

Energieszenarien der Bundesregierung sind wertlos und irreführend

1.9.2010 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) kritisiert massiv die am Montag von der Bundesregierung vorgestellten Szenarien für ein Energiekonzept. 'Das Szenario ist das Papier nicht wert, auf dem es gedruckt ist', sagte BEE-Präsident Dietmar Schütz. Der BEE apelliert an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages, sich von dieser scheinwissenschaftlichen Arbeit nicht in die Irre führen zu lassen und stattdessen weiter auf den Ausbau der Erneuerbaren Energien zu setzen. (www.solarportal24.de) weiter

LOHAS.de für Transparenz durch Nachhaltigkeitsampel

31.8.2010 - Transparenz und die Konsumwelt In Folge der Klimakrise und der Diskussion um Nachhaltigkeit und bewussten Konsum (bio, öko, fair) setzen viele Unternehmen auf "grüne Unternehmenspolitik". Auch mit der Absicht, die Zielgruppe der LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability) besser anzusprechen. Doch (www.openpr.de) weiter

Laufzeitverlängerung entbehrt Rechtsstaatlichkeit

31.8.2010 - Vor knapp einem Jahr ist die Bundesregierung mit dem Anspruch angetreten, Laufzeitverlängerungen als sog. Brückentechnologie zu erwägen, sollten die Erneuerbaren Energien noch nicht soweit sein, sprich ihr Ausbautempo eine Laufzeitverlängerung erzwingen. Die nun vorliegenden Energieszenarien legen diesen zwingenden Schluss aber nicht (www.openpr.de) weiter

Gezielte Hitze beim Kochen | der Gasherd

31.8.2010 - Trotz moderner Ceranfelder ist auch der Gasherd weiterhin auf dem Vormarsch. Bevorzugt wird er von Köchen in Restaurants und Gastronomie eingesetzt. Im eigenen Haushalt kann er das Kochvergnügen merklich erhöhen. Tussenhausen, 31. August 2010 ? Zwischenzeitlich galt der Gasherd schon als (www.openpr.de) weiter

juwi Solar schafft weltweit 500 neue Arbeitsplätze

31.8.2010 - Die juwi Solar GmbH, Solar-Tochter der Wörrstadter juwi-Gruppe (Rheinland-Pfalz), baut ihr internationales Geschäft weiter mit großen Schritten aus. 'Wir steigen in neue Märkte ein und schaffen bis 2012 weltweit 500 neue Arbeitsplätze', erklärt juwi-Solar-Geschäftsführer Lars Falck im Vorfeld der Europäischen Photovoltaik-Konferenz EU PVSEC in Valencia (6. bis 10. September). Für die kommenden zwei Jahre hat juwi Unternehmensangaben zufolge sowohl auf kleinen und großen Dächern als auch auf Freiflächen Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von mehr als 1.000 Megawatt (MW) in der Pipeline. (www.solarportal24.de) weiter

DELTA PRÄSENTIERT DIE SOLIVIA SOLAR INVERTER AUF DER 25. EU PVSEC

30.8.2010 - Das Jahr 2010 ist das Jahr von SOLIVIA, der neuen Marke der Solar Inverter von Delta. SOLIVIA steht für Solar Inverters for versatile and intelligent application also für Solar Wechselrichter für vielfältige und intelligente Anwendung. Die Delta Energy Systems (Germany) (www.openpr.de) weiter

Energieszenarien für ein Energiekonzept der Bundesregierung

30.8.2010 - Die Institute prognos, Basel, ewi, Köln (Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln) und gws, Münster (Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung) haben im gemeinsamen Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und des Bundesministeriums für Umwelt Energieszenarien für ein Energiekonzept der Bundesregierung mit einem Zeithorizont bis 2050 erstellt. (www.bmwi.de) weiter

Szenarien liefern wichtige Entscheidungsgrundlagen für das Energiekonzept

30.8.2010 - Im Koalitionsvertrag für die 17. Legislaturperiode hat die Bundesregierung eine ideologiefreie, technologieoffene und marktorientierte Energiepolitik angekündigt. In einem Energiekonzept sollen Leitlinien für eine umweltschonende, sichere und bezahlbare Energieversorgung bis zum Jahre 2050 formuliert werden. Das Energiekonzept soll den Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien weisen. Deutschland soll in Zukunft bei wettbewerbsfähigen Energiepreisen und hohem Wohlstandsniveau zu den energieeffizientesten und umweltschonendsten Volkswirtschaften der Welt zählen. Deshalb müssen die heutigen Energieversorgungsstrukturen grundlegend umgebaut werden. Mit dem Energiekonzept werden die Weichen gestellt, dass Deutschland auch langfristig ein wettbewerbsfähiger Industriestandort bleibt und seinen Beitrag zum internationalen Klimaschutz leistet. Zugleich gilt es, das große Potential für Innovation, Wachstum und Beschäftigung bei der Umstrukturierung der Energiesysteme konsequent zu erschließen. Dabei kommt der Kernenergie eine Brückenfunktion zu, bis sie durch erneuerbare Energien verlässlich ersetzt werden kann. (www.bmwi.de) weiter

Szenarien liefern wichtige Entscheidungsgrundlagen für das Energiekonzept

30.8.2010 - Im Koalitionsvertrag für die 17. Legislaturperiode hat die Bundesregierung eine ideologiefreie, technologieoffene und marktorientierte Energiepolitik angekündigt. (www.sonnenseite.com) weiter

EU PVSEC zeigt Trends in Forschung und Produktion

30.8.2010 - Valencia. Eine Leistungsschau für Forschung, Produktion und Entwicklung der Solarunternehmen und Forschungsinstitute ist die Kongressmesse EU PVSEC, die am am 6. September 2010 im spanischen Valencia ihre Pforten öffnet. Einige Unternehmen zeigen in Spanien leistungsfähigere Fotovoltaik-Module.... (www.enbausa.de) weiter

LR Anschober: Guter Start der Protest-Einwendungskampagne gegen Weiterbau von Temelin

30.8.2010 - Hunderte Unterschriften in den ersten beiden Tagen - Tschechiens Umweltminister agiert wie ein Industrieminister. (www.oekonews.at) weiter

Frankreich senkt Einspeisevergütung für Solarstrom

29.8.2010 - Paris. Frankreich wird ähnlich wie Deutschland die Einspeisevergütung für Strom aus Fotovoltaik-Anlagen reduzieren. Betroffen von den Kürzungen sind aber nur große Anlagen. Die Anschubphase sei vorbei, so das französische Wirtschaftsministerium. Die in Frankreich installierte... (www.enbausa.de) weiter

Kirche protestiert gegen Mega-Kraftwerk im Amazonas-Gebiet

28.8.2010 - Bischof Ludwig Schwarz und kirchliche Einrichtungen 'lehnen das Projekt grundsätzlich ab' - Kardinal Schönborn bat Außenminister um Unterstützung (www.oekonews.at) weiter

CCS-Gesetz soll Kohlestrom sauberes Image verschaffen

28.8.2010 - Fragwürdiges CCS-Gesetz soll schmutzigem Kohlestrom sauberes Image verschaffen. Verpressung von CO2 birgt enorme Risiken. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiemarkt: Freiheit oder Sozialismus?

28.8.2010 - Die Szene ist denkwürdig: Vor einem halben Jahr überreichten die Verbände der Erneuerbaren Energien Bundeskanzlerin Merkel eine Studie über die Zukunft der Ökoenergien bis 2020. In 10 Jahren, so war dort zu lesen, könne fast die Hälfte des Stroms in Deutschland erneuerbar erzeugt werden. Und wie reagierte die atomfreundliche Bundeskanzlerin? Sie hielt dieses Ziel nicht nur für realistisch, sondern fügte hinzu: ?Aus meiner Zeit als Umweltministerin weiß ich, dass ihre Ziele meist übertroffen worden sind.? (www.sonnenseite.com) weiter

Mehr grüne Energie für den Globus

28.8.2010 - Deutschland startet Seminare für Ministeriumsmitarbeiter und Multiplikatoren aus 57 Ländern zu Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Endenergie über zehn Prozent

27.8.2010 - Solarthemen 334: Der Anteil erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch stieg nach Angaben der vom Bundesumweltministerium beauftragten Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien - Statistik (AGEE-Stat) im Jahr 2009 über zehn Prozent. Mit 10,4 Prozent übertraf die Zahl den Vorjahreswert trotz eines schlechten Windjahres (9,3 Prozent) deutlich, was sich vor allem durch Zuwächse bei der Bioenergie im Wärmebereich und mehr [...] (www.solarthemen.de) weiter

Demokratischer Rechtsstaat oder Atomstaat

27.8.2010 - Im Konflikt um die Laufzeitverlängerung geht es nicht allein um die Energiefrage. 1.000 UnterzeichnerInnen in nur fünf Stunden - Breite Unterstützung des Gegenaufrufs des Institut Solidarische Moderne. (www.sonnenseite.com) weiter

Österreich braucht Erneuerbares Energien Gesetz

27.8.2010 - Photovoltaik und Windkraft senken Strompreise für Verbraucher. (www.sonnenseite.com) weiter

ALTUS wird zum Solar-Botschafter in Vietnam - dena-Solardach-Projekt in Hanoi geht an die ALTUS AG

26.8.2010 - Karlsruhe, 26. August 2010. Mit dem Ziel Solarexporte zu fördern, legte die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ihr "Solardachprogramm zur Auslandsmarkterschließung" auf. Deutsche Unternehmen sollen hierbei Solar-Know-how und -Technik ins Ausland tragen. Für das Projekt auf dem Dach des vietnamesischen Handelsministeriums (www.openpr.de) weiter

Röttgen will Sanierungspflicht ausweiten

26.8.2010 - München. Ginge es nach Plänen des Bundesumweltministers Norbert Röttgen, sollen künftig unter anderem die Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern nicht mehr von der Nachrüstungspflicht für ältere Gebäude ausgenommen werden. Das berichtete das Handelsblatt am 21. August 2010. Dem Wirtschaftsblatt... (www.enbausa.de) weiter

EVEU kritisiert Röttgen-Pläne

26.8.2010 - Energieberater warnen vor Verschärfung der Sanierungspflicht bei gleichzeitiger Streichung von Förderprogrammen München, 26.08.2010. Der Europäische Verband der Energie- und Umweltschutzberater (EVEU e.V.) kritisiert die von Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen laut einem Handelsblatt-Bericht geforderte Einführung einer umfassenden, über bereits existierende Verpflichtungen (www.openpr.de) weiter

Österreich braucht Erneuerbares Energien Gesetz

26.8.2010 - Nationalrat Hofer: Photovoltaik und Windkraft senken Strompreise für Verbraucher (www.oekonews.at) weiter

Wirtschaftsministerium rüttelt am EEG-Prinzip

26.8.2010 - Solarthemen 334: Das Wirtschaftsministerium hat mit Blick auf den anstehenden EEG-Erfahrungsbericht ein Gutachten ausgeschrieben, in dem gezielt über ein Ende von grundlegenden EEG-Prinzipien nachgedacht werden soll. Thema des geplanten Gutachtens ist die ?Optimierung und Umstrukturierung der EEG-Förderung zur verbesserten Netz- und Marktintegration Erneuerbarer Energien?. Unter anderem wird im Ausschreibungstext der Einspeisevorrang erneuerbarer Energien in Frage [...] (www.solarthemen.de) weiter

SPD-Politikerin will weniger Umlage für Sanierung

26.8.2010 - Änderungen des Mietrechts, die die SPD-Politikerin und Berliner Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer demnächst in den Bundesrat einbringen will betreffen auch die energieeffiziente Sanierung. Vermieter sollen nach einer Modernisierung von Wohnraum nur noch neun statt elf Prozent der... (www.enbausa.de) weiter

Wann kommen die 100 Millionen?

26.8.2010 - Solarthemen 334: 100 Millionen Euro an zusätzlichen Forschungsmitteln für die Photovoltaik hat die Bundesregierung im Frühjahr versprochen, um die Zustimmung der ostdeutschen Länder für die EEG-Änderung zu sichern. Im Haushaltsentwurf des Bundeskabinetts für 2011, den der Bundestag ab September berät, ist von dieser Summe noch nicht viel zu sehen. Den aktuellen Titelbericht der Solarthemen lesen Sie [...] (www.solarthemen.de) weiter

My Sustainable World - Strom für die Welt

26.8.2010 - In Leipzig diskutieren internationale Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung die Energieversorgung der Zukunft (www.oekonews.at) weiter

Wettbewerb für neues Plus-Energie-Haus in Berlin

26.8.2010 - Berlin. Das Bundesverkehrsministerium hat die dritte Runde des Wettbewerbs für ein Plus-Energie-Haus ins Leben gerufen. Ziel ist ein Haus, das nicht nur energieneutral ist, sondern mit seinem Plus an überschüssiger Energie auch noch die Batterien von Elektrofahrzeugen aufladen kann. Das... (www.enbausa.de) weiter

Kanzlerin durch Kürzung bei Sanierung unter Druck

25.8.2010 - Berlin. Die Bundesregierung besucht auf ihrer Energiereise durch die Bundesrepublik am 27. August 2010 auch das beim Solar Decathlon 2009 preisgekrönte Plusenergiehaus in Darmstadt. Viele der dort eingesetzten Innovationen werden aber in Zukunft aufgrund der Kürzungen bei den Mitteln für die... (www.enbausa.de) weiter

Rekord bei Stromerzeugung mit Erneuerbaren

25.8.2010 - Berlin. Die Erneuerbaren Energien haben bei der Stromerzeugung erneut zugelegt. Das belegen Zahlen des Berichts 'Erneuerbare Energien in Zahlen', des Bundesumweltministeriums. Die Stromerzeugung aus Wind, Biomasse, Wasser, Sonne und Erdwärme liegt mittlerweile bei einem Anteil... (www.enbausa.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Deutschland mit über 18.000 WEA mit Abstand die meisten installierten Windenergieanlagen in Europa hat?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de