Sonntag, 25.2.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Technologie & Forschung - 10442 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 (350 Artikel pro Seite)

ZeroPoint Clean Tech baut zweites Kraftwerk in Irland - Technologie nutzt Biomasse zur Erzeugung von erneuerbarem Synthesegas zur Stromproduktion

10.9.2012 - Das Cleantech-Unternehmen ZeroPoint Clean Tech hat jetzt ein weiteres Kraftwerk zur Biomasse-Vergasung in Irland angekündigt – das erste Kraftwerk ist in Potsdam in Betrieb. Das Verfahren von ZeroPoint nutzt Biomasse, um erneuerbares Gas und Biokohle zu erzeugen. Erneuerbares Gas der ZeroPoint Kraftwerke ist preislich vergleichbar mit klassischem Erdgas aus weiten Teilen der Welt. Das Gas in Irlan wird in einem Gasmotor verbrannt, um Strom für das örtliche Versorgungsnetz zu produzieren. Cleantech News / Potsdam, Irland. Die ZeroPoint-Lösung kann eingesetzt werden, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

ClearEdge und GREG nehmen Brennstoffzelle mit Biomethan in Betrieb - 8,5 Megawatt Brennstoffzellen bis 2015 in Österreich?

10.9.2012 - Die wachsende Bedeutung der Brennstoffzellen-Technologie wurde nicht nur beim diesjährigen Clean Tech Media Award eindrucksvoll dokumentiert: Gleich drei nominierte Unternehmen beschäftigen sich mit ganz unterschiedlichen Anwendungsszenarien, in denen die Brennstoffzelle, etwa durch Erdgas betrieben, eingesetzt werden kann. Passend hierzu kommt auch eine Erfolgsmeldung für die Brennstoffzelle aus Österreich: Dort ist jetzt die erste Biomethan-Brennstoffzelle Europas in Betrieb gegangen. Cleantech News / Güssing. Der aus dem österreichischen Burgenland stammende Anbieter con CO2-neutralen Energielösungen, Güssing Renewable Energy GmbH, hat Ende August die Startphase [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energieeinsparquote und "Weiße Zertifikate" für Deutschland?

10.9.2012 - KfW Bankengruppe und WWF stellen neue Studie vor: Öko-Institut und Fraunhofer ISI prüfen Vor- und Nachteile einer Einführung eines deutschen Energieeinsparquotensystems (www.oekonews.at) weiter

Passivhaus-Institut zertifiziert VHF-System

10.9.2012 - Durch neu entwickelte thermische Trennelemente lässt sich das vorgehängte hinterlüftete Fassadensystem (VHF) StoVentec jetzt wärmebrückenfrei montieren. Das Passivhaus Institut Darmstadt attestiert der Stahl-Konstruktion einen UWB-Wert von unter 0,01 W/m²K. Ermöglicht wird dieser extrem niedrige... (www.enbausa.de) weiter

Muster-EPDs sollen Zertifizierung vereinfachen

9.9.2012 - Das Institut für Fenstertechnik Rosenheim hat nach Muster-EPDs für Fenster nun auch Muster-EPDs für Glas veröffentlicht. Da soll die Zertifizierung erleichtern und billiger machen. EPD steht für Environmental Product Declaration. Diese beschreiben die Umweltauswirkungen, die ein Werkstoff oder... (www.enbausa.de) weiter

ILA Berlin: Algae.Tec präsentiert Biotreibstoff aus Algen - Cleantech-Unternehmen auch auf der Konferenz zur Zukunft alternativer Flugkraftstoffe vertreten

7.9.2012 - Die Beschaffung nachhaltiger Biotreibstoffe für die Luftfahrt im großen Stil ist ein wichtiges Thema der diesjährigen ILA Berlin Air Show und ihrem Pavillon für alternative Flugtreibstoffe, in dem die neuesten Biokraftstoff-Innovationen ausgestellt werden. Die ILA beginnt am 11. September. Im Pavillon vertreten sein wird auch ein australisches Cleantech-Unternehmen, das seine Technologie zur Produktion von Biotreibstoffen für die Luftfahrt präsentieren wird. Basiszutat: Algen. Cleantech News / Berlin, Australien. Algae.Tec heißt das australische Cleantech-Unternehmen, das auf die Herstellung von Biokraftstoffen aus Algen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Windallianz Award: Kenersys und SkyWind sind nominiert - Auch ein Verfahren zum Schallschutz für Meerestiere von Hochtief und Herrenknecht hat Chancen auf den Preis

7.9.2012 - Die Cleantech-Unternehmen HOCHTIEF Solutions, Kenersys Europe und SkyWind wurden jetzt von einer unabhängigen Jury für den internationalen Windallianz Technologie Award nominiert. Die feierliche Preisverleihung erfolgt im Rahmen der internationalen Leitmesse HUSUM WindEnergy am 19. September in Husum. Zu den Auswahlkriterien der vierköpfigen Expertenjury zählten neben der Innovationskraft der der eingereichten Produkte und Lösungen auch der ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Nutzen. Cleantech News / Hannover. “Die Bewerbungen waren breit gefächert”, erklärt Jurymitglied Dr. Klaus Rave, Präsident des Global Wind Energy Council [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Fracking? Nur mit Umweltverträglichkeitsprüfung - Studie im Auftrag des BMU und des Umweltbundesamtes zeigt Risiken der Schiefergas-Förderung auf

7.9.2012 - Fracking nach Schiefergas soll in Deutschland nur unter “strengen Auflagen” erlaubt werden. Das ist die zentrale Empfehlzung eines Gutachtens für das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt, das sich mit der Förderung von Erdgas aus unkonventionellen Lagerstätten befasst. Die größte Gefahr für das Trinkwasser besteht bei der Fracking-Methode durch den Einsatz von teils giftigen Chemikalien sowie bei der Entsorgung des anfallenden Abwassers, das man auch als Flowback bezeichnet. Für ein Verbot der Fracking-Technologie plädieren die Forscher in Trinkwasser- und Heilquellenschutzgebieten. CleanTech, Fracking [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energieeinsparquote und ?Weiße Zertifikate? für Deutschland?

7.9.2012 - KfW Bankengruppe und WWF veröffentlichen neue Studie: Öko-Institut und Fraunhofer ISI prüfen Vor- und Nachteile einer Einführung eines deutschen Energieeinsparquotensystems Berlin - Kann man durch die Einführung eines Einsparquotensystems die Energieeffizienz in Unternehmen und in Privathaushalten steigern? Dieser Fragestellung geht eine (www.openpr.de) weiter

Die Qual der Wahl: Worauf es bei der Auswahl des richtigen Solaranbieters ankommt

7.9.2012 - Ratingen, 05. September 2012 ? Der kontinuierlich steigende Energiebedarf und die immer lauter werdenden Forderungen nach alternativen Energien bescheinigen Solarstrom eine sonnige Zukunft. Haben sich Investoren oder private Hauseigentümer für Solartechnologie entschieden, gilt es im zweiten Schritt den richtigen Anbieter (www.openpr.de) weiter

Die Qual der Wahl: Worauf es bei der Auswahl des richtigen Solaranbieters ankommt

7.9.2012 - Ratingen, 05. September 2012 ? Der kontinuierlich steigende Energiebedarf und die immer lauter werdenden Forderungen nach alternativen Energien bescheinigen Solarstrom eine sonnige Zukunft. Haben sich Investoren oder private Hauseigentümer für Solartechnologie entschieden, gilt es im zweiten Schritt den richtigen Anbieter (www.openpr.de) weiter

Querdenken gefragt: 5. Internationaler Kongress Bauhaus.SOLAR mit neuem Konzept

7.9.2012 - ? Bauhaus.SOLAR 2012 präsentiert Visionen für nachhaltiges Bauen und energetische Lösungen im Wohnungs- und Städtebau mit neuen Formaten. (ddp direct) Zukunftsfähiges Bauen erfordert ein radikales Umdenken und konsequentes Umsetzen von Klima schonenden Architekturkonzepten mit modernen, energetischen und energieeffizienten Technologien. Das ist (www.openpr.de) weiter

Fachseminar: Genehmigung, Vertragsgestaltung und Technik von Windkraftanlagen

7.9.2012 - Berlin, 07.September 2012: Rechtliche Rahmenbedingungen bei der Genehmigung, der Vertragsgestaltung sowie der Zertifizierung und Technik von Windkraftprojekten stellen Planer und Bauherren oftmals vor Herausforderungen. Dabei ist in erster Linie das entsprechende Know-how wichtig. Im Fachseminar ?Genehmigung, Vertragsgestaltung und Technik von (www.openpr.de) weiter

Umfrage: Menschen wollen bessere Information und mehr Mitsprache

7.9.2012 - Zu Infrastrukturprojekten wie neuen Straßen, Kraftwerken oder Stromtrassen wünschen sich 89 Prozent der Bürgerinnen und Bürger mehr Mitsprachemöglichkeiten. Nahezu zwei Drittel sehen die Behörden in der Pflicht, eine deutlich aktivere Informationspolitik zu betreiben. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der Bertelsmann Stiftung hervor. (www.solarportal24.de) weiter

Querdenken gefragt: 5. Internationaler Kongress Bauhaus.SOLAR mit neuem Konzept

7.9.2012 - Zukunftsfähiges Bauen erfordert ein radikales Umdenken und konsequentes Umsetzen von Klima schonenden Architekturkonzepten mit modernen, energetischen und energieeffizienten Technologien. Das ist der Leitgedanke des 5. Internationalen und wissenschaftlichen Kongresses Bauhaus.SOLAR, der am 13. und 14. November in Erfurt stattfindet. Um den interdisziplinären Austausch zu intensivieren und Lösungen für die ästhetische Einbindung energiebezogener Elemente in die Architektur und Stadtplanung zu finden, präsentiert sich der Kongress in diesem Jahr mit einem neuen Konzept. Mehr Querdenken - mehr Austausch - mehr Mut zum Risiko, lautet das Motto. (www.solarportal24.de) weiter

Einfluss des 11-Jahres-Rhythmus der Sonne auf das Klima bestätigt

6.9.2012 - Rhein-Beobachtung liefert Erkenntnisse zur Verbindung zwischen Perioden geringer Sonnenaktivität und extremen Kälteereignissen in Mitteleuropa. Wissenschaftler haben lange vermutet, dass der 11-Jahres-Rhythmus der Sonne Einfluss auf das Klima bestimmter Regionen der Welt haben könnte. Allerdings reichen die Temperaturaufzeichnung häufig nicht weit genug zurück, um eindeutige Muster aufzeigen zu können. Jetzt hat ein internationales Team von Forschern einen neuen Ansatz gefunden, der genau diese Vermutung bestätigt. Sie zeigten nicht nur, dass ungewöhnlich kalte Winter in Mitteleuropa während Phasen geringer Sonnenaktivität vorkamen, sondern auch dass die Anzahl der Sonnenflecken zu dieser Zeit auf ein Minimum reduziert war. Der Schlüssel zu dieser Forschung ist Deutschlands größter Fluss: Der Rhein. (www.sonnenseite.com) weiter

Energieeinsparquote und ?Weiße Zertifikate? für Deutschland?

5.9.2012 - KfW Bankengruppe und WWF veröffentlichen neue Studie. Öko-Institut und Fraunhofer ISI prüfen Vor- und Nachteile einer Einführung eines deutschen Energieeinsparquotensystems. Kann man durch die Einführung eines Einsparquotensystems die Energieeffizienz in Unternehmen und in Privathaushalten steigern? Dieser Fragestellung geht eine von KfW Bankengruppe und WWF Deutschland präsentierte Studie nach. Sie analysiert die Funktionsweise bestehender Energieeinsparquotensysteme in Frankreich, Italien, Dänemark und Großbritannien. (www.sonnenseite.com) weiter

agnion: Innovative Bioenergie für die Schweiz - Projektstart im Aargau zum Bau einer Holzvergasungsanlage im Rahmen der Cleantech-Initiative

5.9.2012 - Die Energiestrategie 2050 und die damit einhergehende Umstrukturierung des Energiesystems stellt die Schweiz vor große Herausforderungen. Nach Wasserkraft ist Biomasse der erfolgversprechendste regenerative Energieträger für die Schweiz. Hier sind besonders Technologien gefragt, die die regional vorhandenen Holzreststoffe aus der Forstwirtschaft möglichst effizient nutzen. Unter dem Projektnamen ?X-PDU? (Holzgas Process Development Unit) planen die AEW Energie AG und das PSI den Bau eines Heatpipe-Reformers der Firma agnion mit Wirbelschichtvergaser. Cleantech News / Aarau (Schweiz). Die agnion Technologies GmbH wird ihre moderne [...] (www.cleanthinking.de) weiter

ZSW erhält Erweiterungsbau für Forschungsproduktionslinie für Lithium-Ionen-Technologien

4.9.2012 - Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) errichtet bis 2014 in Kooperation mit dem Industrieverbund KLiB eine Anlage, die seriennahe Fertigungsprozesse von Lithium-Ionen-Batterien für Elektroautos erforschen soll. Um die deutschlandweit einmalige Anlage aufzustellen, ist in Ulm ein Ausbau des ZSW Labors für Batterietechnologie (eLaB) geplant. Die finanzielle Förderung der Anlage durch den Bund steht bereits seit Juli. Jetzt hat das Land Baden-Württemberg die Finanzierung des Erweiterungsbaus offiziell bekannt gegeben. (www.solarportal24.de) weiter

Elektrische Systeme von Windenergieanlagen: Thema für Forschung und Weiterbildung

4.9.2012 - Haus der Technik e.V.... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Schub nach vorne für die deutsche Batterieproduktion

4.9.2012 - ZSW in Ulm erhält Erweiterungsbau für eine Forschungsproduktionslinie für Lithium-Ionen-Technologien -Das Land Baden-Württemberg finanziert das Gebäude mit 3.000 Quadratmeter Fläche. (www.oekonews.at) weiter

Umbau zu nachhaltiger „Green Economy“ beschleunigen

4.9.2012 - Bundesforschungsministerin Annette Schavan und Bundesumweltminister Peter Altmaier wollen mit einer gemeinsamen Initiative den Umbau der Wirtschaft zu einer nachhaltigen 'Green Economy' beschleunigen. Eine Konferenz in Berlin soll der erste Schritt auf dem Weg zu einem neuen Forschungsprogramm Green Economy sein. Ziel der 'Grünen Ökonomie' ist es, die Art des Wirtschaftens in Zukunft ressourceneffizienter, umweltverträglicher und sozial inklusiver zu machen. (www.solarportal24.de) weiter

Österreich: Studie soll Geothermiepotenzial aufzeigen

4.9.2012 - Nachhaltige Wärmeversorgung für Österreich durch Geothermie: Forschungsauftrag zur Ermittlung der tatsächlichen Potenziale. (www.sonnenseite.com) weiter

PHOENIX RUNDE: Die Energiewende - Ziellos, planlos, überteuert?

3.9.2012 - Am Dienstag, den 5. September 2012 diskutieren in der PHOENIX RUNDE u.a. Bärbel Höhn (B'90/Grüne), Prof. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und Jakob Assmann, Geschäftsführer und Gründer des Öko-Energieanbieters Polarstern (München), über das Thema 'Die Energiewende - Ziellos, planlos, überteuert?'. (www.solarportal24.de) weiter

ECAT: Woche der Wahrheit für Rossi?s LENR-Reaktor - Weltpremiere des ECAT 1MW im Rahmen einer Energiewende-Konferenz in Zürich am Samstag

3.9.2012 - Am kommenden Samstag ist es soweit: Der von CleanThinking kürzlich ausgerufene “Herbst der Entscheidung” rund um so genannte “Low Energy Nuclear Reactions”-Technologien (LENR) von Andrea Rossis Leonardo Corp. wird beginnen. Die Befürworter der LENR-Reaktor-Technologie sind aufgerufen, der Welt zu präsentieren, wie die Energierevolution funktionieren soll. Am Samstag beginnt in Zürich eine Konferenz, die unter dem Motto “Energiewende mit E-CAT-Technologie” steht. Auf der von mehreren Vertriebsorganisationen des E-CAT organisierten Konferenz, werden Erfinder Andrea Rossi und Ingenieur Fulvio Fabiani am Samstag-Abend ab [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Photovoltaik Informationsabend am 27.09.2012 um 18 Uhr in München / Ottobrunn

3.9.2012 - Wie kann ich mich mit einer Photovoltaikanlage unabhängig von Strompreiserhöhungen machen indem ich den produzierten Strom selbst nutze? Ist mein Hausdach geeignet und welche Technologie eignet sich? Mittlerweile liegt der Strompreis bereits weit über der Förderung für Strom, welcher ins (www.openpr.de) weiter

Flieg, Blauer Engel, flieg

3.9.2012 - Die Pioniere der Green IT in Deutschland haben sich wieder einmal als Pioniere erwiesen: Als bundesweit erstes Unternehmen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien führt die erecon AG jetzt offiziell den 'Blauen Engel für energieeffiziente Rechenzentren' im Firmenauftritt. Die Bestätigung (www.openpr.de) weiter

Neuheit der Eurobike: Kettenloses E-Bike Mando Footloose - Mando Footloose: Komfortabel transportabel / Integrierte Sensoren erkennen u.a. Straßenbeschaffenheit

3.9.2012 - Es erinnert optisch an das beliebte E-Bike GoCycle, doch das Nando Footloose, das jetzt erstmals im Rahmen der Eurobike 2012 präsentiert wurde, ist eine echte Rarität: Das E-Bike ist faltbar – und damit ideal für ÖPNV-Pendler – und ist mit seinem seriellen Hybrid-Antrieb gleichzeitig ein kettenloses E-Bike der neuesten Generation. Dabei setzen die Entwickler des Mando Footloose auf Technologien, die aus der Autobranche stammen. Kein Wunder: Die Designer sind die koreanischen Unternehmen Nando Corp. und Meister Inc. – zwei Automobilzulieferer, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neuheit der Eurobike: Kettenloses E-Bike Nando Footloose - Mando Footloose: Komfortabel transportabel / Integrierte Sensoren erkennen u.a. Straßenbeschaffenheit

3.9.2012 - Es erinnert optisch an das beliebte E-Bike GoCycle, doch das Nando Footloose, das jetzt erstmals im Rahmen der Eurobike 2012 präsentiert wurde, ist eine echte Rarität: Das E-Bike ist faltbar – und damit ideal für ÖPNV-Pendler – und ist mit seinem seriellen Hybrid-Antrieb gleichzeitig ein kettenloses E-Bike der neuesten Generation. Dabei setzen die Entwickler des Mando Footloose auf Technologien, die aus der Autobranche stammen. Kein Wunder: Die Designer sind die koreanischen Unternehmen Nando Corp. und Meister Inc. – zwei Automobilzulieferer, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Studie soll Geothermiepotenzial aufzeigen

1.9.2012 - Nachhaltige Wärmeversorgung für Österreich durch Geothermie: Forschungsauftrag zur Ermittlung der tatsächlichen Potenziale (www.oekonews.at) weiter

EU-Projekt testet neue Verfahren für Vakuum-Fenster

1.9.2012 - Acht Partner aus Forschung und Industrie unter Führung des Schweizer Empa erhalten mehr als 3,8 Millionen Euro Fördergeld aus dem 7. EU-Rahmenprogramm. Im Winsmart-Projekt werden Technologien entwickelt, die die Isolationsfähigkeit von Fenstern aus handelsüblichem Glas mit Aluminiumrahmen erhöhen... (www.enbausa.de) weiter

Einfluss des 11-Jahres-Rhythmus der Sonne auf das Klima bestätigt

1.9.2012 - Wissenschaftler haben lange vermutet, dass der 11-Jahres-Rhythmus der Sonne Einfluss auf das Klima bestimmter Regionen der Welt haben könnte. Allerdings reichen die Temperaturaufzeichnung häufig nicht weit genug zurück, um eindeutige Muster aufzeigen zu können. Jetzt hat ein internationales Team von Forschern einen neuen Ansatz gefunden, der genau diese Vermutung bestätigt. Sie zeigten nicht nur, dass ungewöhnlich kalte Winter in Mitteleuropa während Phasen geringer Sonnenaktivität vorkamen, sondern auch dass die Anzahl der Sonnenflecken zu dieser Zeit auf ein Minimum reduziert war. Der Schlüssel zu dieser Forschung ist Deutschlands größter Fluss: Der Rhein. (www.solarportal24.de) weiter

Innovativ: Weltgrößte Eisspeicher-Heizung entsteht in Düsseldorf - Großunternehmen Ecolab versorgt mit Isocal-Technologie seine Deutschlandzentrale mit Wärme und Klima

31.8.2012 - Das Cleantech-Unternehmen Isocal HeizKühlsysteme aus Friedrichshafen vermeldet weiter Erfolge mit der so genannten Eisspeicherheizung: Seit einem Jahr hat der Wärmepumpen-Spezialist Viessmann Wärmepumpen GmbH den SolarEis-Speicher von Isocal bereits in seinem Produktsortiment. Jetzt entsteht in Düsseldorf eine der größten Referenzen für die innovative und umweltfreundliche Lösung: Der Spezialist für Reinigungslösungen, Ecolab, wird die künftig weltgrößte Eisspeicherheizung nutzen. Das Grundprinzip: Energie, die beim Gefrieren von Wasser entsteht, wird mithilfe einer Wärmepumpe zum Heizen genutzt. Der Eisspeicher soll bereits im Oktober in Betrieb [...] (www.cleanthinking.de) weiter

OTTI e.V. organisiert Konferenz zur Netzintegration Erneuerbarer Energien

31.8.2012 - Das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut (OTTI) veranstaltet die 5. Internationale Konferenz für die Netzintegration Erneuerbarer Energien. Erstmals findet die Veranstaltung im Land der Energiewende statt. Internationale Expertinnen und Experten aus 17 Ländern diskutieren vom 4. bis zum 6. Dezember in Berlin die deutsche Energiewende und die Transformation des Netzes und vergleichen sie mit den Szenarien in anderen Ländern. Der Veranstalter rechnet mit 300 bis 500 internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. (www.solarportal24.de) weiter

Internationale Experten diskutieren die deutsche Energiewende

30.8.2012 - OTTI e.V. organisiert Konferenz zur Netzintegration erneuerbarer Energien in Berlin Regensburg, 30. August 2012. Das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut (OTTI) veranstaltet die 5. Internationale Konferenz für die Netzintegration erneuerbarer Energien. Erstmals findet die Veranstaltung im Land der Energiewende statt. Internationale Experten aus 17 (www.openpr.de) weiter

Kapferer eröffnet Konferenz zu ausländischen Kapazitätsmechanismen im Bundeswirtschaftsministerium

30.8.2012 - Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), Stefan Kapferer, hat heute eine gemeinsame Konferenz des BMWi und der Deutschen Energieagentur (dena) zum Thema 'Capacity Mechanisms: Experiences in various European Countries' im BMWi eröffnet. Da immer mehr Erneuerbare vorrangig ins Stromnetz eingespeist werden, drohen zukünftig die Investitionsanreize in hocheffiziente fossile Kraftwerke zu sinken. Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist es deshalb, die unterschiedlichen Mechanismen zur Sicherung hinreichender Kraftwerkskapazitäten zu diskutieren und sich über die Erfahrungen in den europäischen Nachbarländern auszutauschen. (www.bmwi.de) weiter

forsa-Umfrage zeigt hohes Interesse am Energiesparen

30.8.2012 - Deutschland zeichnet sich durch ein außergewöhnlich ausgeprägtes Umwelt- und Energiesparbewusstsein aus. Eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag der Osram AG zeigt, dass bei 60 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher großes Interesse am Energiesparen besteht. (www.solarportal24.de) weiter

TU Berlin: Ehrung für Solarzellenforscher

30.8.2012 - Die TU Berlin verleiht am 3. September 2012 die Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. Karl W. Böer in Würdigung seiner Pionierarbeit auf dem Gebiet der Photovoltaik. Prof. Dr. Karl Wolfgang Böer gilt als einer der Väter der Grundlagen der experimentellen und theoretischen Halbleiterphysik sowie als ein Pionier der Solarzellenforschung und der systemischen Nutzung Erneuerbarer Energien. (www.solarportal24.de) weiter

42,3 Milli­arden Euro Um­satz mit Klima­schutz­gütern in Deutschland

30.8.2012 - In Deutschland wurden im Jahr 2010 rund 42,3 Milliarden Euro mit Gütern für den Kllimaschutz umgesetzt - ein Großteil für Fotovoltaik- und Windkraftanlagen. (www.sonnenseite.com) weiter

Offshore-Haftungsregeln: Umlage kostet Verbraucher mindestens 1 Milliarde Euro - Entscheidung im Kabinett / Offshore-Umlage wird auf höchstens 0,25 Cent je verbrauchte Kilowattstunde festgezurrt

29.8.2012 - Das Bundeskabinett will heute den Gesetzentwurf zu den so genannten Offshore-Haftungsregeln verabschieden. Ziel ist es, den Investitionsstau für Windkraftanlagen auf dem Meer zu reduzieren. Die Haftungsregeln sollen vor allem dann greifen, wenn ein Windpark auf dem Meer zwar fertiggestellt ist, der Netzanschluss aber bislang nicht erfolgte. In diesem Fall sollen Investoren eine Entschädigung erhalten. In den kommenden Monaten ist davon auszugehen, dass aufgrund der Verzögerungen beim Netzanschluss durch den Übertragungsnetzbetreiber TenneT diese Haftungssituation eintreten wird. Der Gesetzentwurf zeigt: Die neuen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Studie: Ausbau der Erneuerbaren Energien wird befürwortet

28.8.2012 - Eine große Mehrheit der Deutschen befürwortet den Ausbau der Erneuerbaren Energien – so die bundesweit repräsentative Studie zum Naturbewusstsein 2011, die das Bundesamt für Naturschutz (BfN) heute vorgestellt hat. Es zeichnet sich eine klare Präferenz für bestimmte Formen der Energiegewinnung ab: Insbesondere der Ausbau von Windkraftanlagen im Meer und an Land sowie von Photovoltaik-Anlagen außerhalb von Siedlungen findet große Zustimmung. (www.solarportal24.de) weiter

Effizienz-Planer-Liste ist wenig kundenfreundlich

28.8.2012 - Die Kammern von Architekten und Ingenieuren konnten sich nicht mit der Energieberater-Liste anfreunden, die von der Deutschen Energieagentur Dena verwaltet wird. Sie führen deshalb die Mitglieder ihrer Verbände seit kurzem auf einer separaten Online-Seite unter dem Label Energie-Effizienz-Planer.... (www.enbausa.de) weiter

Auftaktsitzung für Phase II des Kompetenznetzwerkes ?biomastec?

27.8.2012 - Jetzt geht?s an die praktische Umsetzung ELLWANGEN Im Oktober 2012 wird das Kompetenznetzwerk ?"Erneuerbare Energien - Technologien für die effiziente Nutzung von Biomasse?, kurz ?biomastec?, ein Jahr alt. Ziel des von der EurA Consult AG aufgebauten und vom Bundesministerium für Wirtschaft (www.openpr.de) weiter

Gebäudeautomatisierung macht Studium attraktiver

27.8.2012 - Durch AMC wurde die Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Bautzen, zum ganzheitlichen Großraumlabor für energieeffizientes Gebäudemanagement. Unter Einsatz moderner zukunftsweisender Technologien in der Gebäude- und Industrieautomatisierung wird ein hoher Praxisnutzen für die BA-Studenten erzielt. AMC realisierte die Voraussetzungen, um in den verschiedenen (www.openpr.de) weiter

EEG-Umlage preist mehr ein als nur die Förderung Erneuerbarer Energien - Industrieprivilegien und andere Faktoren bauschen Förderinstrument auf

27.8.2012 - In wenigen Wochen werden die Übertragungsnetzbetreiber ihre Prognose zur Höhe der EEG-Umlage 2013 veröffentlichen. Wie hoch die Umlage im kommenden Jahr sein wird, hängt von mehreren Faktoren ab: Neben der Förderung der Erneuerbaren Energien wird die Umlage etwa von der Marktprämie oder der Entlastung energieintensiver Unternehmen beeinflusst. Diese zusätzlichen Kostenfaktoren führten bereits im Jahr 2012 dazu, dass die EEG-Umlage derzeit 3,59 Cent je Kilowattstunde (ct/kWh) beträgt, obwohl die Förderung der Erneuerbaren Energien nach Berechnungen des Instituts für ZukunftsEnergiesysteme (IZES) lediglich [...] (www.cleanthinking.de) weiter

BMBF unterstützt Industrie bei Einführung der OLED-Technologie in Allgemeinbeleuchtung - Partner im Projekt "Kobalt" sind neben dem Bundesministerium auch Philips, BASF und Aixtron.

27.8.2012 - Ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbundprojekt ?Kobalt? ist Anfang August 2012 gestartet und soll in den kommenden drei Jahren entscheidende Antworten auf die derzeit wichtigsten Fragen bei der anstehenden Einführung der modernen OLED-Technologie in die Allgemeinbeleuchtung geben. Industriepartner sind Philips, BASF und Aixtron. Zum einen ist dazu die Lebensdauer weißer OLED-Systeme signifikant zu erhöhen, was innerhalb des Projektes durch die weitere Verbesserung der verwendeten OLED-Materialien und ein umfassendes, physikalisches Verständnis der zentralen Alterungsmechanismen einer OLED gelingen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Dezentrale Batteriespeicher ? Technologie und Anwendung

27.8.2012 - Die 2. VDI-Konferenz 'Elektrochemische Energiespeicher für stationäre Anwendungen' in Ludwigsburg thematisiert zukünftige Anwendungen in der Energietechnik (www.oekonews.at) weiter

Solares Forschungsschiff ?Solar Explorer? eingeweiht

27.8.2012 - Solarsystemhaus Mp-tec unterstützt schwimmendes Labor. (www.sonnenseite.com) weiter

Telefunken zeigt stark erweitertes joonior-System auf der IFA 2012 - Zusätzliche Anwendungsbereiche für Architekten, Elektriker und Installateure

26.8.2012 - Die Telefunken Smart Building GmbH präsentiert auf der diesjährigen IFA am Stand der Telefunken SE (Halle 8.2 / Stand 102) ihr innovatives Joonior-System zur Gebäudeautomation. Mit neuen Dimm-, Jalousie-, und Schaltaktoren, einem Antennenmodul sowie einer Spannungsversorgung erweitert das Allgäuer Unternehmen sein bestehendes Produktportfolio um weitere intelligente Anwendungsbereiche für Architekten, Elektriker und Installateure. Alle Komponenten sind komplett kompatibel mit der Funktechnologie der EnOcean-Welt. Smart Home News / Wangen, Berlin. Für die Nutzer lassen sich diese Komponenten besonders leicht durch eine neue Joonior [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Österreichischer Biomassetag: Energie(selbst)versorger Landwirtschaft und Gemeinden

25.8.2012 - Vorhandene Technologien in den Bereichen Wärme, Strom und Treibstoffe im Fokus (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik taugt nicht als Schwarzer Peter für steigende Strompreise

24.8.2012 - Der aktuelle Bundesumweltminister ist laut jüngsten Medienberichten ebenfalls ein Verfechter der (unsinnigen) Behauptung von der Photovoltaik als Strompreistreiber. Berechnungen des Marktforschungsinstituts Prognos vom Juni diesen Jahres widerlegen diese These eindeutig: Selbst eine Verdoppelung des Anteils der Photovoltaik am deutschen Strom-Mix von 3,2 Prozent im Jahr 2011 auf rund sieben Prozent würde private Stromtarife bis zum Jahr 2016 um lediglich 2,5 Prozent steigen lassen. Für die steigenden Strompreise sind ganz andere verantwortlich, wie ein jetzt veröffentlichtes Kurzgutachten von Bündnis 90/Die Grünen zeigt. (www.solarportal24.de) weiter

Fraunhofer: Wärme speichern mit Zeolith-Kugeln - Siedender Stein soll Abwärme aus Biogasanlagen effizient speichern / Berliner ZeoSys GmbH als Industriepartner

24.8.2012 - Biogasanlagen, Blockheizkraftwerke und Co. erzeugen nicht nur Strom, sondern auch Wärme. Doch diese verpufft im Gegensatz zum Strom meist ungenutzt. Eine neue Technologie soll dies künftig ändern: Sie ermöglicht es, die Wärme auf kleinstem Raum und über längere Zeiträume hinweg verlustfrei zu speichern und bei Bedarf zu nutzen. Cleantech News / Stuttgart. Strom aus Biogas zu erzeugen, liegt trotz der Debatte um die Leopoldina-Studie im Trend. Noch effektiver wäre es allerdings, wenn man auch die dabei entstehende Wärme besser verwenden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EU PVSEC 2012: Canadian Solar setzt auf Effizienz

24.8.2012 - München, 24. August 2012: Canadian Solar, eines der weltweit größten Solarunternehmen, setzt bei der EU PVSEC 2012 in Frankfurt auf das Thema Effizienz. Messebesucher erhalten am Stand E30 in Halle 3.1 Informationen zu den Vorteilen der ELPS-Solarzellentechnologie und den ELPS-Modulen. (www.openpr.de) weiter

RWE installiert erstes Hochtemperaturseil im Hunsrück - Hochtemperaturleiterseil kann doppelt so viel Strom transportieren wie herkömmliche Leiterseile

24.8.2012 - Die Energiewende in Deutschland ist ein Puzzle, das aus vielen kleinen Bausteinen besteht. Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler informierte sich gestern beim DLR in Stuttgart beispielsweise über Arbeiten zur Wärmespeicherung, zu elektrochemischen Speichern, zur elektrlytischen Wasserstofferzeugung und zu flüssigen Kohlenwasserstoffen als hochwertige Energiespeicher. Neben der Energiespeicherung hat die Energiewende eine weitere Schlüsseltechnologie: Ein Energiekonzern hat jetzt erstmals ein Hochtemperaturseil in Betrieb genommen, das mehr Strom transportiert und so Zeit für den Netzausbau schaffen soll. Cleantech, Energiewende News / Argenthal, Hunsrück. Der Energiekonzern [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Rösler: Energieversorgung braucht technologische Fortschritte

23.8.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, zieht eine positive Zwischenbilanz bei der Umsetzung des Energieforschungsprogramms der Bundesregierung. Im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) informiert er sich heute am Standort Stuttgart über den Entwicklungsstand und die Perspektiven innovativer Energietechnologien. Im Mittelpunkt stehen insbesondere Energiespeicher. Ihnen kommt mit Blick auf den notwendigen Ausgleich der schwankenden Netzeinspeisung aus Solar- und Windenergieanlagen eine wichtige Rolle zu. (www.bmwi.de) weiter

Software erleichtert energetisch optimalen Betrieb

23.8.2012 - Mit einer Energieindikator-Software, die die Siemens-Division Building Technologies entwickelt hat, lassen sich der Betrieb von Anlagen zu Heizung, Lüftung und Klima, Anlagenteilen und einzelnen Räumen jederzeit und überall überprüfen und korrigieren. Das Tool bietet auch die Möglichkeit, die... (www.enbausa.de) weiter

„Grüne Wände” gegen Luftverschmutzung

23.8.2012 - Bäume, Büsche oder Kletterpflanzen können in 'Häuserschluchten' aus Glas und Beton für bessere Luft sorgen, so das Ergebnis einer Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) sowie der Universitäten Birmingham und Lancaster. Stärker als bislang angenommen, nämlich um bis zu 30 Prozent statt um ein bis zwei Prozent, könnte eine stärkere Begrünung entlang innerstädtischer Straßen die Luftverschmutzung reduzieren. (www.solarportal24.de) weiter

Studie: Erneuerbare Energien 2050 nur mit neuem Marktdesign wettbewerbsfähig - Integration von Wind- und Solarstrom erfordert langfristigen Umbau des Stromsystems, zeigt eine dena-Studie.

22.8.2012 - Deutschland setzt bei der Stromerzeugung zukünftig auf einen deutlichen Ausbau der erneuerbaren Energien. Um diese ins Stromsystem zu integrieren und gleichzeitig die Versorgungssicherheit bei stark fluktuierender Erzeugung aus Wind- und Solarkraftwerken zu gewährleisten, wird Deutschland auch längerfristig einen ausgewogenen Technologiemix zwischen erneuerbaren Energien und konventionellen Kraftwerken benötigen. 2050 werden effiziente Gas- und Kohlekraftwerke voraussichtlich rund 60 Prozent der gesicherten Leistung stellen müssen ? das heißt der Leistung, die zu jeder Zeit sicher zur Deckung der Nachfrage verfügbar ist. Das geht [...] (www.cleanthinking.de) weiter

centrotherm stellt Betrieb der Niederlassung in Wien ein

22.8.2012 - Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) hat heute bekannt gegeben, dass der Betrieb und die finanzielle Unterstützung für die auf Ingenieurdienstleistungen und Großprojektmanagement spezialisierte Niederlassung in Wien, die centrotherm power solutions GmbH, eingestellt wird. Die davon betroffenen 38 Mitarbeiter seien von dieser Entscheidung bereits informiert worden. (www.solarportal24.de) weiter

Peter Altmaier besucht Green Garage in Berlin - Sommerreise führt den Bundesumweltminister auch zum ersten Gründungsinkubator für Innovationen rund um Klima-Technologien

22.8.2012 - Bilder sagen oft mehr als “Tausend Worte”: Bundesumweltminister Peter Altmaier sorgt in dieser Woche im Rahmen seiner Sommerreise für Bilder, die nur eine Botschaft kennen: Die Energiewende wird angepackt und durchgesetzt. Aus diesem Anlass besuchte Altmaier u.a. die Seehundstation Friedrichskoog, stapfte durch das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer, besichtigte den Offshore-Windpark Alpha Ventus und besuchte Unternehmen wie den Remscheider Heiztechnik-Spezialisten Vaillant. Die Bilde, die dabei erzeugt wurden, sehen Sie weiter unter. Abseits dieses Geschehens, aber nicht minder interessant, war der Besuch Altmaiers auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solares Forschungsschiff im UNESCO-Biosphärenreservat eingeweiht

22.8.2012 - Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen wurde jetzt das 18 Meter lange, solare Forschungsschiff 'Solar Explorer' am Werbellinsee inmitten des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin nordöstlich von Berlin getauft. Das schwimmende Labor soll künftig Schülergruppen, Studenten sowie Besucher transportieren, die an der lokalen Flora und Fauna sowie an alternativer Energie interessiert sind. Die Photovoltaik-Module, die das Forschungsschiff antreiben, stellte die Eberswalder mp-tec GmbH & Co. KG unentgeltlich zur Verfügung. (www.solarportal24.de) weiter

Biokunststoff PLA auf Wachstumskurs: Bis 2020 wird 800.000 Tonnen Produktionskapazitaet erwartet - nova-Institut veröffentlicht erste Zwischenergebnisse aus Multi-Client-Marktstudie zum weltweiten Markt für Biokunststoffe

21.8.2012 - Schon heute haben 25 Unternehmen an weltweit 30 Standorten Produktionskapazitäten von über 180.000 Tonnen Polymilchsäure (Polylactic Acid PLA), einem der führenden bio-basierten Kunststoffe, aufgebaut. Zum Einsatz kommt PLA vor allem im Verpackungsbereich, zunehmend aber auch in einer Vielzahl dauerhafter Anwendungen. Wichtigster Produzent ist das in den USA und Thailand tätige Unternehmen NatureWorks mit einer Kapazität von 140.000 t/Jahr. Die anderen Produzenten haben aktuell Kapazitäten zwischen 1.500 und 10.000 t/Jahr. Cleantech News / Hürth. Eigenen Prognosen zufolge planen die heutigen PLA-Produzenten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Heliatek sucht 60 Mio. Euro Venture Capital zur Kapazitätserweiterung - Bundesumweltminister Altmaier: Heliatek ist eindrucksvolles Beispiel für die Entwicklungsmöglichkeiten der Photovoltaik

21.8.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier besuchte vergangene Woche gemeinsam mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich die Heliatek GmbH in Dresden. Heliateks innovative Produkte werden die Energiewende mit grundlegenden, neuartigen Technologien unterstützen. Cleantech-Unternehmen Heliatek benötigt in seiner nächsten Finanzierungsrunde 60 Millionen Euro Venture Capital, um die nächsten Schritte einleiten zu können. Da kommt die Aufmerksamkeit durch den Ministerbesuch gerade recht. Die Testproduktion läuft planmäßig. Cleantech, Solar News / Dresden. Heliatek produziert Energieerzeugungskomponenten bestehend aus flexiblen Solar-folien auf der Basis von organischen Halbleitermaterialien. Erst im [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Nordex errichtet erste Nordex N117 in Hohen Luckow - Neuartige Windkraftturbine N117/2400 schafft 3.500 Vollaststunden

21.8.2012 - Seit Mitte Juli produziert Nordex eine neue Windkraftturbine, die ganz auf die Anforderungen auf dem Binnenland zugeschnitten ist. Die Windkraftturbine N117 wird bereits in einem ersten Projekt eingesetzt: In Hohen Luckow im Kreis Rostock wird die erste Anlage der N117 mit einer Nabenhöhe von 120 Metern und einem Rotordurchmesser von 117 Metern installiert. Die Fläche der Rotoren konnte im Vergleich zum Vorgängermodell um 30 Prozent gesteigert werden, teilte Nordex mit. Das erhöht natürlich auch die Energieausbeute und besonders auf dem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Das ideale Haus ? der Traum von der Heizung zum Nulltarif wird Realität

21.8.2012 - Wie das sächsische Unternehmen WätaS neueste Technologien zu einer überzeugenden Komplettlösung zusammenführt ?Wenn die Energiepreise so weiter steigen, dann werden die Nebenkosten mancher Wohnungen bald höher sein als die Kaltmiete ? oder ? und das ist noch wahrscheinlicher: Wohnungen mit hohen (www.openpr.de) weiter

Eurofina Baden GmbH - Michael Thielbeer erfüllt Verträge nicht

21.8.2012 - Ennovate New Power Ventures S.L. ist eine spanische Ingenieurgesellschaft, die im Bereich Windkraft und Photovoltaik Projekte entwickelt, in der Bauphase begleitet und Finanzierungen vermittelt. Bereits im Mai des Jahres unterzeichnete der Inhaber der Eurofina GmbH und sein Partner Dr. Max (www.openpr.de) weiter

Empa und Fixit forschen an besserem Dämmputz

20.8.2012 - Besonders für historische Bausubstanz ist Dämmputz eine Alternative zur Dämmung mit Dämmplatten. An einem Dämmputz mit verbesserter Wärmedämmung durch den Einsatz von Aerogelen arbeitet das Schweizer Forschungszentrum Empa gemeinsam mit dem Baustoffhersteller Fixit. Empa-Forscher Thomas Stahl hat... (www.enbausa.de) weiter

Aktuelle Energieforschung im Überblick

19.8.2012 - Forschungsjahrbuch Erneuerbare Energien 2011 erschienen. (www.sonnenseite.com) weiter

Das Beste aus zwei Welten: Projektstart für nachhaltiges Metallrecycling in Afrika

18.8.2012 - Die Probleme des Elektroschrottrecyclings für Mensch und Umwelt in Afrika sind bekannt. Weniger gegenwärtig sind die Vorteile des nachhaltigen Recyclings. Ein neues Projekt des Öko-Instituts untersucht jetzt, wie ein Übergang zu nachhaltigen Recyclinglösungen gestaltet werden kann, um seltene und wertvolle Metalle wie Platin, Indium und weitere zurückzugewinnen. (www.solarportal24.de) weiter

Bundesweite Installateursbefragung

17.8.2012 - Photovoltaik-Großhändler Energiebau wird für seine Distribution und die Kundenzufriedenheit ausgezeichnet Köln, 17.08.2012 ? Die Energiebau Solarstromsysteme GmbH aus Köln erhält heute die Auszeichnung ?Top PV Zulieferer? des Marktforschungsinstituts EuPD Research. Mit dem unabhängigen Branchensiegel wollen die Marktforscher die Transparenz im Solarmarkt (www.openpr.de) weiter

Neue Anlage recycelt 1.000 Tonnen Kohlefaserverbundstoffe - Europaweit einziges CFK-Recyclingcenter steht in Wischhafen und wird von der CFK Valley Stade Recycling GmbH & Co. KG betrieben

17.8.2012 - In Wischhafen bei Stade in Schleswig-Holstein steht eine Anlage, die jetzt zu einem von “365 Orten im Land der Ideen” ausgezeichnet wurde: Das Recyclingcenter der CFK Valley Stade Recycling GmbH & Co. KG ermöglicht die Wiedernutzbarmachung von 1.000 Tonnen CFK (Kohlefaserverbundstoffe) pro Jahr. Dieses Recycling ist höchst wertvoll: Dadurch wird die Ressourceneffizienz verbessert, werden Müllberge abgebaut und eminent wichtige Werkstoffe für die Technologien der Energiewende wie Windkraftanlagen oder das Auto der Zukunft wiedergewonnen. Cleantech, Recycling News / Wischhafen. Flugzeuge, Autos, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Peter Altmaier legt 10-Punkte-Plan zur Energiewende vor - "Wir müssen Grundfragen entscheiden, aber mit einer großen Technologie-Offenheit an die Energiewende herangehen."

16.8.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier hat in Berlin einen 10-Punkte-Plan zur Energiewende vorgestellt. Dabei soll es auch um neue Kraftwerke gehen, die morderner und effizienter etwa Kohle verbrennen. ”Die Energiewende ist jetzt bereits irreversibel. Sie ist die größte wirtschaftspolitische Herausforderung seit dem Wiederaufbau und das größte umweltpolitische Projekt überhaupt. Die Energiewende soll zum Exportartikel werden”, sagte der Bundesumweltminister in der Bundespressekonferenz. “Wir müssen Grundfragen entscheiden, aber mit einer großen Technologie-Offenheit an die Energiewende herangehen.” Er wolle die Energieeffizienz auch im Rahmen einer Mittelstandsinitiative [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Die Wärmepumpe feiert Geburtstag - 500.000 Wärmepumpen in Deutschland für die Energiewende

16.8.2012 - Ein Marktjubiläum innovativer Technik zur Umrüstung auf erneuerbare Energien geht in diesen Wochen fast unbemerkt über die Bühne – die 500.000. Installation einer Wärmepumpe unter deutschen Dächern. Einiges spricht dafür, dass sie von ihrem Pionier Stiebel Eltron stammt. Zwar zogen nach Einführung dieses Stücks deutscher Ingenieurskunst in der Ölkrise vor 40 Jahren andere Hersteller nach, doch noch immer stammt etwa jede dritte der installierten Anlagen aus den Fertigungsstätten des Marktführers in Holzminden. Und auch für die Zukunft sieht es nach [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Stiftung Sonne für Birkenfeld errichtet Photovoltaikanlage für das Gemeinwohl - Windkraftanlagen folgen

16.8.2012 - Rheinland-Pfalz ist um ein weiteres Stiftungsprojekt reicher: seit Anfang der Woche produziert der 1.277 kWp große Solarpark Gimbweiler Solarstrom. Nach der Errichtung von 30 Dachanlagen im vergangenen Jahr widmete sich die Stiftung Sonne für Birkenfeld in 2012 der Errichtung dieser (www.openpr.de) weiter

Huber will Bürgerbeteiligung an Windkraftanlagen weiter fördern - Gemeinde Wildpoldsried wird 3. Bayerischer Windstützpunkt / Umweltministerium fördert Aufbau mit 150.000 Euro

16.8.2012 - Gemeinden können zusammen mit der Bevölkerung die Energiewende vor Ort aktiv voranbringen. Durch Bürgerwindkraftanlagen können regionale Potentiale aus erneuerbaren Energien verstärkt genutzt werden. Das betonte der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber bei der Ernennung der Gemeinde Wildpoldsried zum dritten Bayerischen Windstützpunkt. “Wir setzen auf die Windenergie als zentralen Baustein der Energiewende. Wer selbst an dem Betrieb eines Windrades beteiligt ist, leistet seinen persönlichen Beitrag zur Energiewende und stärkt gleichzeitig die Wirtschaft vor Ort”, so Huber. Energiewende News / Wildpoldsried, München. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Handelsblatt und DCTI zertifizieren Cleantech-Unternehmen - Gesucht sind Unternehmen, die saubere Technologien in "herausragender Weise einsetzen und fördern"

16.8.2012 - Das Deutsche CleanTech Institut aus Bonn und das Handelsblatt, haben eine Initiative für saubere Umwelttechnologien gestartet. Diese offeriert Unternehmen, ihre Engagement für Cleantech im Kontext der Energiewende öffentlichtkeitswirksam zu zeigen. Neben einem “CleanTechnology-Qualitätssiegel” erhalten zertifizierte Unternehmen im Zuge eines ausführlichen Experten-Audits auch wichtige Hinweise und Empfehlungen zur Verbesserung der betrieblichen und produktionsbedingten Prozesse. Cleantech News / Bonn, Düsseldorf. Die Zertifizierung verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele: Einerseits die Sichtbarmachung des unternehmerischen Engagements und die Etablierung messbarer CleanTechnology-Standards, anhand derer die Umsetzung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Munich Venture Partners beteiligt sich an Kaelteproduzent SorTech - Cleantech-Unternehmen SorTech AG gilt als Pionier für energiesparende Adsorptionskältemaschinen

16.8.2012 - Die SorTech AG, Cleantech-Unternehmen aus Sachsen-Anhalt und Spezialist für Adsorptionskältemaschinen, hat im Juli eine weitere Finanzierung erhalten. Neue Partner der Finanzierungsrunde in nicht näher bezifferter Höhe sind Munich Venture Partners (u.a. auch beteiligt an agnion Technologies) und der UnternehmerTUM-Fonds. SorTech gilt als Pionier für energiesparende und umweltfreundliche Adsorptionskältemaschinen und die eigene Zeolith-Technologie. Cleantech, Effizienz News / Halle an der Saale. Das Cleantech-Unternehmen nutzt die physikalischen Eigenschaften von Trocknungsmitteln, wie Silikagel oder Zeolith, um Wärme, beispielsweise von Solarkollektoren, ohne schädliche Kühlmittel [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bibus stellt komplette Modellreihe der Secoh-Linearkompressoren vor - Pumpen mit 30 Prozent geringerem Energieverbrauch und schnellen Amortisationszeiten.

16.8.2012 - Pumpen jeglicher Art gelten oft als unterschätzte Technologie der Energiewende: Ein Austausch alter Pumpen gegen moderne, effiziente Pumpen, birgt erhebliche Potenziale für die Verbesserung der Energieeffizienz. Oft werden neuartige Pumpen daher bereits als Energiesparpumpen tituliert – sicherlich ein wenig Marketingdeutsch dabei – aber auch ein Fünkchen Wahrheit. Neben dem Weltmarktführer Grundfos, will auch das Handelsunternehmen Bibus mit seinem Hersteller Secoh seine Marktanteile ausweiten. Bibus stellte im Rahmen der IFAT erstmalig die komplette Modellreihe der Secoh-Linearkompressoren aus der neuen JDK-Serie vor. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

KfW steigert Umweltquote im ersten Halbjahr auf mehr als 40 Prozent - Damit ist die Kreditanstalt für Wiederaufbau als öffentliche Förderbank einer der entscheidenden Finanzierer der Energiewende.

16.8.2012 - Die Kreditanstalt für Wiederaufbau ist ein entscheidender Player für die Realisierung und Finanzieurung der Energiewende in Deutschland. Schon seit einiger Zeit fokussiert sich das Kreditinstitut daher auf die Förderung von Umwelt- und Klimaschutz im Rahmens eines Aktionsplans zur Unterstützung der Energiewende. Immerhin knapp mehr als 40 Prozent des Fördervolumens flossen im ersten Halbjahr 2012 in entsprechende Projekte. Für das Gesamtjahr wird eine Quote von 36 Prozent erwartet – gegenüber lediglich 32 Prozent im Vorjahr. Cleantech, Energiewende News / Frankfurt am [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Salzburg: Sonnenkraftwerk wird auf Messezentrum errichtet

15.8.2012 - Sonnenstrom für ca. 300 Haushalte - Verträge zur Nutzung der Dachflächen unterzeichnet - Plus Forschung: Versuchsanlage soll neue Erkenntnisse bringen (www.oekonews.at) weiter

Von Superkondensatoren, Papiersolarzellen und schwimmenden Offshore-Fundamenten - Wissenschaftler aus Deutschland erforschen neuartige Technologien der Energiewende. CleanThinking.de stellt Beispiele vor.

15.8.2012 - Die Energiewende ist in Deutschland derzeit in aller Munde. Doch vielfältige Schwierigkeiten sind ungelöst. Der Netzausbau stockt, und vor allem: Es mangelt an Speicherkapazitäten, um die zeit- und wetterabhängigen regenerativen Energien wie Wind- und Solarenergie in das Netz einspeisen zu können. Bislang sind viele Potenziale ungenutzt. Wissenschaftler aus Mitteldeutschland wollen einen Beitrag dazu leisten, dass sich das in der naher Zukunft ändern kann. Cleantech, Energiewende News / Halle, Dresden, Freiberg. Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg haben die Idee des ?Super-Kon?-Energiespeichers geboren. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

HUSUM WindEnergy 2012: ForWind bietet Workshop zu europäischen Studienangeboten

14.8.2012 - ForWind - Zentrum für Windenergieforschung... (www.iwrpressedienst.de) weiter

SMA Solar zeigt Lösungen für intelligentes Energiemanagement - SMA Solar mit zahlreichen Innovationen auf der PVSEC in Frankfurt am Main / SMA Stand in Halle 3.1, Stand H6.

14.8.2012 - Bei der SMA Solar Technology AG (SMA) steht die diesjährige European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC) in Frankfurt ganz im Zeichen eines intelligenten, ganzheitlichen Energiemanagements, das exakt auf die Anforderungen der künftigen Stromversorgung zugeschnitten ist. Zentrale Botschaft des weltweit führenden Wechselrichter-Herstellers: Innovative Technologien von SMA sind der Schlüssel für den Erfolg der Energiewende. Dabei präsentiert das Unternehmen das SMA Smart Home für die intelligente Verbrauchersteuerung auf Haushaltsebene inklusive dem kommenden Sunny Boy 5000 Smart Energy mit integrierter [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Unendlich: Kein Ende der Bioenergie notwendig

13.8.2012 - Biogasrat+ e.V. weist Leopoldina interessensgeleitete Aussagen und schwere Fehler nach Berlin, 13.08.2012. ?Im Wesentlichen nicht viel mehr als Lobbyarbeit für mehr Grundlagenforschung über Biowasserstoff?, so das Urteil von Reinhard Schultz, Geschäftsführer des Biogasrat+, zu den Ergebnissen der Stellungnahme der Leopoldina Bioenergie: (www.openpr.de) weiter

Klimatechnik des Cleantech-Startups 7AC verbraucht 75 Prozent weniger Strom - 3M New Ventures investiert 4,5 Mio. US-Dollar in nachhaltige Gebäudetechnologie von 7AC.

13.8.2012 - Der Venture-Arm des Multitechnologiekonzerns 3M hat 4,5 Millionen US-Dollar in ein US-amerkanisches Cleantech-Startup investiert, das für nachhaltige, hocheffiziente Gebäudetechnologie steht. Das Cleantech-Unternehmen 7AC entwickelt eine neuartige Klimatechnik, die nach eigenen Angaben bis zu 75 Prozent weniger Strom verbraucht als herkömmliche Technologien für Heizung, Lüftung und Klima. Wie die Hochleistungs-Klimaanlagen funktionieren, lesen Sie im CleanThinking-Beitrag. Cleantech, Gebäude / USA. 3M New Ventures hat sich an 7AC Technologies Inc. beteiligt. Das Unternehmen hat Hochleistungs-Klimaanlagen entwickelt, die durch eine neuartige Kombination von flüssigen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bessere Effizienz für Photovoltaik: Druckmodul statt Chip für Chip - Siemens-Beteiligung Semprius kurz vor Beginn der Serienfertigung seiner hochkonzentrierenden PV-Module mit Spitzen-Wirkungsgraden.

13.8.2012 - Der Photovoltaik-Hersteller Semprius hat für seine hochkonzentrierenden Photovoltaik (PV)-Module einen Rekord-Wirkungsgrad von 33,9 Prozent erreicht. Siemens ist an dem Cleantech-Startup mit 16 Prozent beteiligt und will die Technologie weiterentwickeln. Ab Mitte 2012 soll die Serienfertigung der Module anlaufen. Cleantech, Photovoltaik News / USA. Der Rekord wurde unter standardisierten Testbedingungen in einem Gemeinschaftsprojekt mit dem spanischen Instituto de Sistemas Fotovoltaicos de Concentración und der Universität Madrid gemessen. Klassische PV-Module aus mono- oder polykristallinem Silizium ohne konzentrierende Linsen erreichen heute etwa 20 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erneuerbare Energien-Branche: Interessantes Berufsfeld für erfahrene Ingenieure

13.8.2012 - Gut ausgebildete Ingenieurinnen und Ingenieure mit Berufserfahrung im Bereich Erneuerbare Energien sind Mangelware in Hamburg und der gesamten Metropolregion. Dies ist das Hauptergebnis der aktuellen Studie 'Personal- und Qualifizierungsbedarf der Erneuerbare Energien Branche in der Metropolregion Hamburg 2012'. (www.solarportal24.de) weiter

Radioaktivität in Düngemitteln und Geschirrreinigern

13.8.2012 - Das Umweltinstitut München hat Düngemittel und Geschirrreiniger auf ihren Gehalt an Uran untersucht. (www.sonnenseite.com) weiter

Manchester setzt auf grüne Technologie für den städtischen Nahverkehr

12.8.2012 - 20 weitere Straßenbahnzüge für die Manchester Metrolink (www.oekonews.at) weiter

OLED-Fernseher von LG zeigt ?sensationellen Kontrast? - Fazit: Der OLED-TV LG 55EM960V macht bereits als Vorseriengerät Lust auf die Bildschirmtechnik der Zukunft

11.8.2012 - Die neuen, sauberen Technologien – angefangen bei Photovoltaik, über LED bis hin zu OLEDs für Bildschirme und Fernseher – finden langsam Einzug in den Alltag der Menschen. Der südkoreanische Technologiekonzern LG hat mit dem 55-Zoll-Fernseher 55EM960V ein Glanzstück in Hinblick auf Design, Energieeffizienz und Funktionalität vorgelegt: Der OLED-Fernseher zeigt nach Einschätzung der Computerbild einen “sensationellen Kontrast”. Effizienz News / Hamburg.“Superflach, superbrilliant und superteuer” – so charakterisiert die Computerbild den neuen Fernseher 55EM960V von LG, der in der zweiten Jahreshälfte auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energie-Campus Hamburg: Ein Silicon Valley der Erneuerbaren Energien soll entstehen

11.8.2012 - Die Energiewende und der Ausbau der Erneuerbaren Energien bieten ein enormes ökonomisches Potenzial- Mit dem neuen Technologiezentrum 'Energie-Campus Hamburg' der HAW Hamburg solle es noch besser genutzt werden. (www.oekonews.at) weiter

Blumen statt Beton: Neue Ideen für die Stadt der Zukunft

11.8.2012 - Häuser aus Plastikflaschen, Gärten auf Stelzen, Salat aus dem Sack - die Forschung rund um das Thema Nachhaltigkeit hat viele Aspekte, die uns direkt im Alltag berühren. Es stellen sich dabei zahllose Fragen: Bringt es etwas, das Wasser beim Zähneputzen zwischendrin auszustellen? Wie viele Liter braucht man für die Produktion von einem Kilo Erdbeeren? Was kann man tun, wenn Tiere in unseren Städten unter zu viel Licht leiden? Antworten auf diese Fragen finden Kinder ab acht Jahren in den Reportagen, Nachrichten und Fotogeschichten im Magazin 'forscher - Das Magazin für Neugierige', das das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) herausgibt. (www.solarportal24.de) weiter

Umweltforschung: Plastikmüll in Gewässern

11.8.2012 - Plastikmüll landet oft in Gewässern und verbleibt dort mit ungewissen Folgen für das Ökosystem. (www.sonnenseite.com) weiter

Rösler besichtigt die einzige deutsche Nordsee-Ölförderinsel "Mittelplate"

10.8.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, hat heute zusammen mit dem niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Jörg Bode, die Bohr- und Förderinsel Mittelplate der RWE Dea AG vor der schleswig-holsteinischen Nordseeküste besichtigt. Bei seinem Rundgang informierte sich Bundesminister Rösler über die Sicherheitsvorkehrungen der Bohr- und Förderplattform und zeigte sich beeindruckt, wie dort Energiegewinnung und Naturschutz in Einklang gebracht werden. (www.bmwi.de) weiter

LG Lighting drängt auf den europäischen B2B-Markt für LED - Das Produktportfolio von LG umfasst auch All-in-One-Lösungen zum Beispiel für die Ausstattung von Büroräumen

10.8.2012 - LG Electronics steigt in den Markt für LED Licht-Technologien in Europa ein. Ab sofort vertreibt der Elektronikkonzern seine Lampen- und Leuchtenlösungen auch in Europa.  Mit zahlreichen neuen Produkten und modernsten Infrastrukturen sieht sich LG hervorragend aufgestellt, um schnell Marktanteile im Beleuchtungsgeschäft zu gewinnen. Im Fokus der europäischen Expansion stehen insbesondere Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien. LG wird mit seinen Lighting-Lösungen vor allem den B2B-Bereich adressieren.  Cleantech, LED News / Ratingen. Mit diesem Schritt hat LG seine weltweiten Verkaufsziele für 2012 auf rund [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Imtech Deutschland steigert Betriebsleistung um zwölf Prozent - Fokus des Unternehmen liegt auf Energieeffizienz, Grüne Technologien und Nachhaltigkeit.

10.8.2012 - Wie Nachhaltiges Bauen und Sanieren in Deutschland, Europa und weltweit funktionieren kann, beweist die Imtech Deutschland als Technologiepartner im wachsenden Segment für Energie- und Gebäzudetechnik quasi jeden Tag aufs Neue. Der Fokus von Imtech – das beweisen nicht nur die Projekte des Hamburger Fußballstadions (Imtech Arena) oder der Deutsche Bank Türme in Frankfurt am Main – liegt stets auf den Themen Energieeffizienz, Grüne Technologien und Nachhaltigkeit. Mit den Halbjahresergebnissen von Imtech zeigt sich mal wieder: Mit Cleantech und Clean Thinking [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umweltfreundlichere Motoren für Schiffe und Lokomotiven - KfW IPEX-Bank finanziert Forschungsprojekt der Tognum AG / Tognum sichert sich Finanzierung u.a. der Commerzbank

10.8.2012 - Die KfW IPEX-Bank beteiligt sich mit 50 Millionen Euro an der Finanzierung eines Forschungsprojektes der Tognum AG, einem der führenden Anbieter für Antriebssysteme und Energieanlagen. Der restliche Teil des 400-Mio-EUR-Projektes wird von Tognum selbst sowie von der Europäischen Investitionsbank (EIB) finanziert. Tognum hat in diesen Tagen außerdem mit einem Bankenkonsortium einen Vertrag über eine revolvierende Kreditlinie in Höhe von 300 Mio. Euro abgeschlossen. Die Kreditlinie hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Neben der Commerzbank als Koordinator sind sieben weitere Banken [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Absorptionskältemaschinen werden kompakter

10.8.2012 - Wissenschaftler der Technischen Universität Berlin haben in Kooperation mit der Vattenfall Europe Wärme AG, dem ZAE Bayern und weiteren Partnern aus Forschung und Industrie eine neue Generation kompakter, effizienter Absorptionskältemaschinen für den Kühl- und Heizbetrieb entwickelt. Bisher am... (www.enbausa.de) weiter

Sonnenstrom bei Tag und Nacht

10.8.2012 - Energiespeicher sind eine der Schlüsseltechnologien der Energiewende. Denn sie können das wechselnde Stromangebot von Photovoltaik und Windkraft mit dem Bedarf der Verbraucher in zeitliche Deckung bringen. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entstehen mehrere Pilotanlagen aus Solarzellen, Kleinwindanlagen, Lithium-Ionen-Batterien und Leistungselektronik, die zeigen, wie Lastspitzen im Stromnetz ausgeglichen werden können und wie in Zukunft die regenerative Inselnetz-Stromversorgung aussehen könnte. (www.solarportal24.de) weiter

Sonnenstrom bei Tag und Nacht

10.8.2012 - Energiespeicher sind eine der Schlüsseltechnologien der Energiewende. Denn sie können das wechselnde Stromangebot von Photovoltaik und Windkraft mit dem Bedarf der Verbraucher in zeitliche Deckung bringen. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entstehen mehrere Pilotanlagen aus Solarzellen, Kleinwindanlagen, Lithium-Ionen-Batterien und Leistungselektronik, die zeigen, wie Lastspitzen im Stromnetz ausgeglichen werden können und wie in Zukunft die regenerative Inselnetz-Stromversorgung aussehen könnte. (www.sonnenseite.com) weiter

Sommerschule für Photovoltaik: Forschung, Praxis, Kontakte

9.8.2012 - Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr findet an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vom 10. bis 14. September die zweite 'Solarvalley Sommerschule für Photovoltaik' statt. Sie richtet sich sowohl an Bachelor- und Masterstudierende als auch an Doktorand/innen. (www.solarportal24.de) weiter

Hausmodernisierung im großen Stil

9.8.2012 - Zu wenige Kinderzimmer, der Hobbyraum nicht groß genug oder der Wohnbereich zu klein: über 80.000 deutsche Hausbesitzer würden Studien des Magdeburger Ifak Instituts und des Instituts für Demoskopie zufolge gern Raumänderungen im eigenen Heim vornehmen. Das liegt nicht unbedingt an (www.openpr.de) weiter

Orbite Aluminae gelingt Produktion Seltener Erden aus Tonerde - Vermarktung der Technologie soll bereits 2013 starten / Ab 2014 Produktion für eigene Vorräte

8.8.2012 - Seltene Erden sind gar nicht so selten, aber werden von China als wichtigstem Rohstoff-Lieferanten knapp gehalten. Die Preise werden kontrolliert. Umso bedeutender sind neue Technologien oder neue Lagerstätten, die erschlossen werden. Im Storkwitz bemüht sich daher die Seltenerden Storkwitz AG um eine alte Lagerstätte. Und: Ein kanadisches Cleantech-Unternehmen, hat nun eine Technologie entwickelt, mit der seltene Erden aus Tonerdevorkommen gewonnen werden können. Die Orbite Aluminae Inc. will die patentierte Technologie schon 2013 Dritten anbieten und ab 2014 eigene Vorräte produzieren. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neu: CleanThinking erweitert Angebot um Energiewende-Ticker

8.8.2012 - Leipzig. Welche Technologien gibt es, um die Energiewende in Deutschland zu realisieren? Welche Vor- und Nachteile haben Erneuerbare Energien wie Windenergie, Solarenergie und Bioenergie für das Stromnetz in Deutschland? Wieso stockt der Ausbau der Offshore-Windenergie und weshalb wird kaum in (www.openpr.de) weiter

Neu: CleanThinking erweitert Angebot um Energiewende-Ticker

8.8.2012 - Leipzig. Welche Technologien gibt es, um die Energiewende in Deutschland zu realisieren? Welche Vor- und Nachteile haben Erneuerbare Energien wie Windenergie, Solarenergie und Bioenergie für das Stromnetz in Deutschland? Wieso stockt der Ausbau der Offshore-Windenergie und weshalb wird kaum in (www.openpr.de) weiter

Rösler lädt zum Offshore-Gespräch ins Bundeswirtschaftsministerium

8.8.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, ist heute mit Vertretern der norddeutschen Küstenländer und den beteiligten Übertragungsnetzbetreibern im Bundeswirtschaftsministerium zusammengekommen, um Lösungen für die anstehenden Herausforderungen beim Ausbau der Offshore-Windenergie zu besprechen. Dabei ging es einerseits um die Haftungsfrage bei Verzögerungen und Störungen der Einspeisung aus Offshore-Windparks, andererseits um den erheblichen Finanzierungsbedarf für den notwendigen Leitungsbau, insbesondere in der Nordsee. (www.bmwi.de) weiter

Neubau des BMBF in Berlin bekommt ein Brennstoffzellen-Kraftwerk - FuelCell Energy Solutions liefert Brennstoffzellen-Kraftwerk vom Typ DFC250-EU®

8.8.2012 - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bekommt in den kommenden Jahren einen neuen Dienstsitz in Berlin – darin spielen saubere Technologien der Energiewende eine durchaus bedeutsame Rolle. Jetzt wurde bekannt, dass dort ein stationäres 250 Kilowatt Brennstoffzellen-Kraftwerk installiert werden wird. Das Kraftwerk vom Typ DFC250-EU® wurde jetzt von der FuelCell Energy Solutions GmbH (FCES), Cleantech-Unternehmen aus Dresden (gehört zur FuelCell Energy Inc.), an die BAM Deutschland AG verkauft. Bei der Installation wird das Fraunhofer IKTS unterstützen. Cleantech, Gebäude News [...] (www.cleanthinking.de) weiter

5 Fragen an? Anja Graf von ContiTech - Gespräch über Engineering Green Value, Clean Thinking und Ressourcenschonung.

8.8.2012 - Cleantech News / Hannover. Die ContiTech AG hat sich in den vergangenen Jahrzehnten grundlegend dem “Clean Thinking”-Gedanken im Sinne von nachhaltiger Produktion und der Beachtung des Umwelttschutzes verschrieben. Dabei setzt das Technologieunternehmen auf fünf Werte für profitables Wachstum, wie Kommunikationsleitern Anja Graf im CleanThinking.de-Interview erläutert: Wir schaffen Werte durch profitables Wachstum. Wir fördern und entwickeln unsere Mitarbeiter. Wir gestalten ein gutes Stück Zukunft mit unseren Partnern in Industrie und Handel. Wir schaffen grüne Werte durch den Einsatz unserer Werkstoffe und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

HolzWärmePlus optimiert den Einsatz von Hackschnitzeln - Unternehmens-Netzwerk ist eine Initiative des Bundesverbandes BioEnergie

8.8.2012 - Im Fokus des vom Bundesverband BioEnergie e.V. (BBE) seit Anfang 2012 initiierten und betreuten Unternehmens-Netzwerkes ?HolzWärmePlus? steht der optimierte Einsatz von Holzhackschnitzeln in Heizwerken. Die Anzahl der Holzhackschnitzelheizungen steigt kontinuierlich in Deutschland, allerdings gibt es immer noch eine starke Diskrepanz zwischen den zur Verfügung stehenden Qualitäten des Brennstoffs und der Anlagentechnik. In diesem auf drei Jahre angelegten und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Projekt soll durch verschiedene Maßnahmen eine Effizienzsteigerung beim Einsatz von Holzhackschnitzeln in Heizwerken > [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energiewende-Ticker: Planung der EVU stellt Energiewende in Frage - News und Meinungen zur Energiewende - Energiewende-Ticker von CleanThinking.de -

8.8.2012 - Energiewende-Ticker – News und Meinungen zur Energiewende Energiewende News vom Mittwoch, 8. August 2012 ### Studie: Aktuelle Planung der EVU stellt Energiewende fundamental in Frage ### Der “Branchenkompass 2012 Energieversorger” von Steria Mummert Consulting und F.A.Z.-Institut zeigt, dass die Energieversorger nur halbherzig in Richtung Energiewende arbeiten. Über diese Studie rund um die Energiewende berichtet das Online-Wirtschaftsmagazin CleanThinking.de. EVU wollen zum Beispiel kaum in die Entwicklung der Smart Grids investieren, ohne die aber die gesamte Energiewende undenkbar ist. Angesichts dieser aktuellen Planung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Technologien von Alstom und Areva für Offshore-Windpark Global Tech 1 - Windturbinen AREVA Wind M5000 / Kranhubschiff INNOVATION von HGO InfraSea Solutions bereits in Bremerhaven

8.8.2012 - Cleantech, Windenergie News / Bremerhaven. Anfang August haben die Bauarbeiten am Offshore-Windpark Global Tech 1 begonnen. An der Projektgesellschaft als Gesellschafter beteiligt sind die Stadtwerke München, die HEAG Südhessische Energie AG, die EGL AG und die Windreich AG um den umtriebigen Unternehmer Willi Balz. Zunächst wird die Umspannstation von Alstom Grid GmbH und Keppel Verolme ab der Werft in Rotterdam zum Baufeld geschleppt und die ersten Tripods (950 Tonnen schwere, robuste Fundamente für große Wassertiefen) von ihrer Lagerstätte auf der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solar Summit Freiburg 2012 – Highlights and Trends in Solar Energy

8.8.2012 - Zum fünften Mal findet am 18. und 19. Oktober 2012 die internationale Konferenz 'Solar Summit Freiburg – Highlights and Trends in Solar Energy' im Freiburger Kongresszentrum Konzerthaus Freiburg statt. Die Konferenz vermittelt einen Überblick über Technologien solarer Energiewandlung. Ergänzend zu aktuellen Forschungs- und Entwicklungsergebnissen werden auch Markt- und Politikgeschehen im Fokus der Diskussion stehen. Das Schwerpunktthema dreht sich in diesem Jahr um die nachhaltige Stadtentwicklung und steht unter der Überschrift 'The Future Sustainable City'. (www.solarportal24.de) weiter

DIW: Großbanken an Finanzierung der Energiewende beteiligen

8.8.2012 - Die Organisation der Energiewende gehört momentan zu den dringlichsten öffentlichen Aufgaben und erfordert erhebliche Investitionen. Wegen der Ausgaben für die Bankenrettung und den Fiskalpakt sowie der Schuldenbremse ist der Staat allerdings in seinen finanziellen Möglichkeiten beschränkt. Ohne privates Kapital ist die Energiewende deshalb nicht finanzierbar. Als Gegenleistung für die Bankenrettung sollte der Staat eine angemessene Beteiligung der Großbanken an der Finanzierung der Energiewende fordern, schlagen Prof. Dr. Claudia Kemfert und Prof. Dr. Dorothea Schäfer vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) vor. (www.solarportal24.de) weiter

Ein Jahr 6. Energieforschungsprogramm

8.8.2012 - Vor einem Jahr legte die Bundesregierung ihr neues Energieforschungsprogramm ?Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung? vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Hamburg gibt Startschuss für Energie-Campus

8.8.2012 - Neues Technologiezentrum stärkt Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. (www.sonnenseite.com) weiter

cynora gewinnt KMU-Wettbewerb des Spitzenclusters ?Forum Organic Electronics?

7.8.2012 - Cleantech, Organische Elektronik News / Karlsruhe. Unterstützung für KMU bei der Umsetzung innovativer Produktideen im Bereich der gedruckten und organischen Elektronik ? so lautete das Ziel der Ausschreibung des Spitzenclusters ?Forum Organic Electronics? der InnovationLab GmbH. Gewonnen hat u.a. die Karlsruher cynora GmbH mit Sitz in Karlsruhe. cynora überzeugte die Jury mit seinem innovativen und zukunftweisenden Forschungsprojekt cyFlex, in dem flexible gedruckte organische Leuchtdioden (OLEDs) auf Basis neuer Emittermaterialien entwickelt und hergestellt werden. Die technische Innovation, die von der Jury [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Heraeus gegen Einfuhrzölle für Solarmodule

7.8.2012 - Cleantech, Solar News / Hanau. Der Hanauer Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus hat sich entschieden gegen die Bestrebungen ausgesprochen, innerhalb der Europäischen Union Einfuhrzölle für Solarmodule aus dem Herstellerland China umzusetzen. Dr. Frank Heinricht, Vorsitzender der Geschäftsführung der Heraeus Holding GmbH nahm dazu Stellung: “Der Name Heraeus stand schon immer in der Tradition der Wahrung des freien Handels ohne staatlich-protektionistische Eingriffe. Daher sehen wir auch im vorliegenden Fall der angestrebten Einfuhrzölle auf Solarmodule chinesischer Produktionen einen klaren Eingriff in die Regeln [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Studie: Aktuelle Planung der EVU stellt Energiewende fundamental in Frage - "Branchenkompass 2012 Energieversorger" von Steria Mummert Consulting und F.A.Z.-Institut erschienen.

7.8.2012 - Energiewende News / Hamburg. Nach Einschätzung der Analysten von Steria Mummert Consulting, verhalten sich Deutschlands Energieversorger in Sachen Energiewende widersprüchlich: Zwar wollen drei von vier Versorgern die Ökostromerzeugung ausbauen. Dennoch zeichnet sich ab, dass die aktuelle Planung der Unternehmen den Erfolg der Energiewende fundamental in Frage stellt. Der immens wichtige flächendeckende Ausbau der Smart Grids kommt nicht voran. Gerade einmal die Hälfte der Energieversorger plant hier bis 2014 Investitionen. Das ergibt die aktuelle Studie “Branchenkompass 2012 Energieversorger” von Steria Mummert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neues Energietechnologie-Programm „BayINVENT“ tritt in Kraft

7.8.2012 - Ab sofort können Unternehmen für innovative Vorhaben im Energiebereich Fördermittel aus dem neu aufgelegten Energieforschungs- und Technologieprogramm 'BayINVENT' beantragen. Kernelement des neuen Programms ist die Unterstützung der industriellen Forschung. Innovative Vorhaben einzelner Unternehmen können dabei bis zu 50 Prozent gefördert werden. (www.solarportal24.de) weiter

Verbundstoff macht Ventilatoren von Ziehl-Abegg noch effizienter

7.8.2012 - Cleantech, Effizienz News / Künzelsau. Ziehl-Abegg hat einen Ventilator elementar weiterentwickelt, der beispielsweise in Windkraftanlagen oder in Trocknungsanlagen für Lebensmittel eingesetzt wird. Die Vorteile des neuen Produkts: Mehr Luft, weniger Energieverbrauch und eine geringere Geräuschkulisse. Der neue Ventilator “MAXvent owlet” entspricht nach Angaben von Ziehl-Abegg den Vorgaben der EU (ecodesign Richtlinie). Dabei kann MAXvent owlet sowohl mit energiesparenden ECblue-Motoren wie auch mit traditionellen AC-Motoren kombiniert werden. Die ErP 2015 wird auch deshalb erreicht, weil die Axialventilatoren aus dem neu entwickelten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EnviTec Biogas AG kurbelt den Bioerdgas-Markt an

7.8.2012 - Cleantech, Bioenergie News / Lohne. Innovativ, kosteneffizient und umweltfreundlich, das ist die Biogasaufbereitungstechnologie EnviThan der EnviTec Biogas AG aus dem niedersächsischen Lohne. Das Verfahren findet nun seinen ersten Anwender: die Bioenergie Köckte GmbH & Co.KG in Sachsen-Anhalt gab im Juni den Startschuss für den Bau einer 349 Normkubikmeter großen EnviThan-Gasaufbereitungsanlage. Die Biomethananlage wird im Gewerbegebiet von Köckte, in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem landwirtschaftlichen Betrieb, gebaut ? als Inputstoffe dienen Rindergülle, Maissilage und Ganzpflanzensilage. Für das neue Verfahren stattet EnviTec seine [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bertha Benz Challenge setzt auf neue Kooperationspartner

7.8.2012 - Die erste Bertha Benz Challenge im September 2011 war mit 43 angemeldeten alternativ angetriebenen Fahrzeugen bereits ein großer Erfolg (www.oekonews.at) weiter

Einfacher nach China: Elektromobilität und "Grüne" Technologie im Fokus

7.8.2012 - Zugang zum chinesischen Markt wird deutlich leichter- Neuer Wirtschaftspark bietet gute Bedingungen, Fachleute von deasia unterstützen bei Beratung (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik Informationsabend am 30.08.2012 um 18 Uhr in München / Ottobrunn

6.8.2012 - Wie kann ich mich mit einer Photovoltaikanlage unabhängig von Strompreiserhöhungen machen indem ich den produzierten Strom selbst nutze? Ist mein Hausdach geeignet und welche Technologie eignet sich? Mittlerweile liegt der Strompreis bereits weit über der Förderung für Strom, welcher ins (www.openpr.de) weiter

CSU: Beschleunigter Netzausbau muss Hand in Hand mit Natur- und Umweltschutz gehen

6.8.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, hat gefordert, den Natur- und Umweltschutz zur Beschleunigung des Netzausbaus zu lockern. Der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Dr. Georg Nüßlein, hält dagegen: 'Der beschleunigte Netzausbau muss Hand in Hand mit Natur- und Umweltschutz gehen, deshalb sollten wir zunächst im Rahmen der bestehenden Regelungen nach praktikablen Lösungen suchen.' (www.solarportal24.de) weiter

Green IT und Umweltwissenschaft studieren

6.8.2012 - Die Universität Hildesheim erschließt als eine der ersten in Niedersachsen neue Felder der angewandten Informatik: Zum Wintersemester 2012/13 führt sie zwei neue Bereiche in den Studiengängen 'Informationsmanagement und Informationstechnologie' ein: Green IT und Umweltwissenschaft. Ziel des Bereichs 'Green IT – effizienter und nachhaltiger Umgang mit Informationstechnik' ist der nachhaltigere Umgang mit der Informations- und Kommunikationstechnik in Bezug auf ihre Anwendung, ihren Betrieb und ihre Wiederverwertung. Im IT-Bereich 'Umweltwissenschaft' geht es z.B. darum, Altlasten digital flächendeckend zu erfassen. (www.solarportal24.de) weiter

Starkes erstes Halbjahr 2012: Kraftwerkprojektierer GP JOULE wächst mit Zukunftskonzept

6.8.2012 - Das nordfriesische Generalunternehmen baute im laufenden Jahr bereits Anlagen mit Gesamtleistung von 75 MW / Internationales Geschäft gewinnt an Bedeutung: Erstes Großprojekt in Frankreich / Innovationsführer in Speichertechnologie: Markteinführung des weltweit ersten serienreifen PEM-Wasserstoff-Elektrolyseurs Reußenköge, 02. August 2012 ? Der Kraftwerkprojektierer (www.openpr.de) weiter

Rösler und Niedersachsens Umweltminister Birkner besuchen Offshore-Windpark Alpha Ventus

6.8.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, und der niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Dr. Stefan Birkner, haben heute Deutschlands ersten Offshore-Windpark Alpha Ventus besucht, um sich vor Ort über den Betrieb eines Offshore-Windparks und die damit verbundenen Herausforderungen zu informieren.  (www.bmwi.de) weiter

RWE Innogy übernimmt Gamesa-Windpark in Polen

6.8.2012 - Cleantech, Windenergie News / Polen. RWE Innogy hat heute den Onshore-Windpark Taciewo in Polen von Gamesa übernommen. Im Nordosten des Landes gelegen und von Gamesa entwickelt, verfügt er mit seinen 15 Windkraftanlagen insgesamt über eine installierte Leistung von 30 Megawatt. Mit der Inbetriebnahme dieses Windparks erweitert RWE Innogy sein polnisches Windportfolio auf eine installierte Leistung von 152 Megawatt. Insgesamt betreibt RWE Innogy in Polen nun fünf Onshore-Windparks: Seit 2009 ist Suwalki mit über 41 Megawatt am Netz, gefolgt von Tychowo [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Continental unterstützt Serieneinführung von Car-to-X-Kommunikation

6.8.2012 - Cleantech, Mobilität News / Frankfurt am Main. Ab heute ist die komplette Versuchsflotte eines der weltweit größten Feldtests zum Thema Car-to-X-Kommunikation auf deutschen Straßen unterwegs. Im Rahmen des Forschungsprojekts simTD (Sichere Intelligente Mobilität ? Testfeld Deutschland) arbeiten 17 Partner (u.a. BMW, Volkswagen und Deutsche Telekom) daran, den Straßenverkehr mittels Vernetzung und Informationsaustausch sicherer, effizienter und entspannter zu machen. Dafür werden Kommunikationstechnologien eingesetzt, die den erfassbaren Bereich eines Fahrzeugs um ein Vielfaches vergrößern, so dass Gefahren erkannt und Fahrer rechtzeitig gewarnt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Heraeus fordert weiterhin freien Wettbewerb bei Photovoltaik

6.8.2012 - Der Hanauer Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus hat sich entschieden gegen die Bestrebungen ausgesprochen, innerhalb der Europäischen Union Einfuhrzölle für Photovoltaik-Module aus dem Herstellerland China umzusetzen. Ein daraus resultierender Handelskrieg zwischen der Europäischen Union und China würde den Unternehmen der europäischen Photovoltaik-Industrie zusätzlichen Schaden zufügen, so Dr. Frank Heinricht, Vorsitzender der Geschäftsführung der Heraeus Holding GmbH. (www.solarportal24.de) weiter

Vattenfall: CO2 hilft bei Erzeugung von Algenbiomasse

6.8.2012 - Cleantech, Ressourceneffizienz News / Senftenberg. Es gibt Fortschritte beim von Vattenfall 2010 initiierten Algenaufzucht-Projekt “green MiSSiON”: Ein erster Transport von CO2 aus dem Kraftwerk Schwarze Pumpe hat am vergangenen Freitag die Algen-Forschungsanlage der Vattenfall-Tochter GMB GmbH in Senftenberg erreicht. Es stammt nach Angaben von Vattenfall aus der Oxyfuel-Forschungsanlage in Schwarze Pumpe, in der das CO2 aus Rauchgasen eines Braunkohlenkessels abgeschieden wurde. Im Rahmen von “green MiSSiON” testen Vattenfall und GMB den Einsatz von abgeschiedenem Kohlendioxid aus Braunkohlenkraftwerksprozessen zur Vermehrung von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energiewende im Kindergarten - Brennstoffzelle sorgt im Rahmen des Callux-Praxistests für Strom und Wärme

6.8.2012 - Cleantech, Energiewende News / Böblingen. In Mötzingen im Kreis Böblingen zeigt sich die Energiewende von ihrer besten Seite. Im Kindergarten “Villa Sonnenschein” im Ende Juli im Rahmen des Brennstoffzellen-Praxistests “Callux” eine weitere Brennstoffzelle in Betrieb genommen worden. Der Energieversorger EnBW hat schon mehr als 70 Brennstoffzellen installiert – 300 sollen es bis 2013 werden. Der Einsatz der Zukunftstechnologie Brennstoffzelle im Kindergarten zeigt: Die Energiewende läuft und betrifft uns alle in ganz vielfältigen Situationen unseres Lebens. Es braucht kluge Strategen und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Continental unterstuetzt Serieneinfuehrung von Car-to-X-Kommunikation

6.8.2012 - Cleantech, Mobilität News / Frankfurt am Main. Ab heute ist die komplette Versuchsflotte eines der weltweit größten Feldtests zum Thema Car-to-X-Kommunikation auf deutschen Straßen unterwegs. Im Rahmen des Forschungsprojekts simTD (Sichere Intelligente Mobilität ? Testfeld Deutschland) arbeiten 17 Partner (u.a. BMW, Volkswagen und Deutsche Telekom) daran, den Straßenverkehr mittels Vernetzung und Informationsaustausch sicherer, effizienter und entspannter zu machen. Dafür werden Kommunikationstechnologien eingesetzt, die den erfassbaren Bereich eines Fahrzeugs um ein Vielfaches vergrößern, so dass Gefahren erkannt und Fahrer rechtzeitig gewarnt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Dezentrale Warmwassererzeugung senkt Wärmeverluste

6.8.2012 - Die Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft, die von Stadtwerken, Energieversorgern und Herstellern finanziert wird, hat in einer Studie das Einsparpotenzial dezentraler elektrischer Warmwasserversorgung in Wohngebäuden untersucht. Beauftragt wurde die Untersuchung von HEA als Fachgemeinschaft... (www.enbausa.de) weiter

Munich Re investiert in Technologien der Energiewende

5.8.2012 - Energiewende News / München. Im April 2012 hat der Rückversicherer Munich Re erstmals Leistungsgarantien für Solarthermie-Kraftwerke des Cleantech-Unternehmens SkyFuel übernommen. Ein Leistung, die die Munich Re in Zukunft auf weitere Geschäftsfelder ausdehnen möchte, wie Vorstand Thomas Blunck im Gespräch mit der WirtschaftsWoche deutlich machte. Derzeit sei das Geschäft mit der Versicherung der technischen Leistungsfähigkeit von Solarmodulen oder Windkraftanlagen noch eine Nische – diese solle aber auf einen Beitrag von 500 Mio. Euro in den kommenden Jahren wachsen. Daneben tritt Munich [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Smarte Zukunft für Energienetze - Smart Grids bieten neue Märkte und eröffnen Chancen für innovative Produktideen

3.8.2012 - Cleantech News / Köln. Die Modernisierung der Energieversorgung ist nicht nur im Zuge der deutschen Energiewende, sondern auch global ein Megatrend. Bis 2030 sollen die weltweiten Ausgaben für Smart Grid-Infrastrukturen auf über 378 Mrd. USD ansteigen. Eine wichtige Rolle spielen dabei innovative Software-Anwendungen auf der Schnittstelle zwischen Versorger und Verbraucher. Ein Gastbeitrag von Thomas Goette, CEO der GreenPocket GmbH. Globaler Wachstumsmarkt Die effiziente Energieversorgung mithilfe digitaler Technologien ist weltweit auf dem Vormarsch. In den USA ist bereits jeder dritte Haushalt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ein Jahr 6. Energieforschungsprogramm: Eine Erfolgsbilanz

3.8.2012 - Vor genau einem Jahr hat die Bundesregierung ihr neues Energieforschungsprogramm 'Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung' vorgelegt. Als eine der ersten Maßnahmen zur Umsetzung des Energiekonzepts zielt das Programm auf die Stärkung der technologischen Grundlagen zur Energiewende ab. Nun ziehen die beteiligten Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie (BMWi), für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) sowie für Bildung und Forschung (BMBF) eine erste Bilanz: (www.bmwi.de) weiter

360°- Blick auf LED: Neuer TRILUX Guide

2.8.2012 - LED sind mit ihrer Energieeffizienz, Lichtqualität und Flexibilität die Technologie der Zukunft und revolutionieren den Lichtmarkt mit enormer Geschwindigkeit. Ein intensives Auseinandersetzen mit den kompakten Halbleitern wird somit für alle, die sich beruflich mit Licht beschäftigen, immer wichtiger. Mit dem (www.openpr.de) weiter

NEURA präsentiert Luftwärmepumpe NDA® PREMIUM

2.8.2012 - - Hoher Wirkungsgrad - Niedriger Geräuschpegel - Kein Wärmepumpen - Technikraum notwendig Die NEURA Luftwärmepumpe NDA® besticht durch Eigenschaften wie einem hohen Wirkungsgrad und dem niedrigsten Geräuschpegel der jemals von der Prüfstelle AIT (Austrian Institute of Technology) bei einer Luftwärmepumpe gemessen (www.openpr.de) weiter

Ein Zeugnis der Verantwortung: TRILUX veröffentlicht Nachhaltigkeitsreport

2.8.2012 - Arnsberg, August 2012 ? Verantwortung übernehmen und nachhaltig handeln: Für Deutschlands führendes Leuchtenunternehmen ist dies gelebte Praxis. Mit dem jetzt veröffentlichten Nachhaltigkeitsreport dokumentiert TRILUX sein ökologisches und soziales Engagement entlang seiner Wertschöpfungskette, von der Forschung und Entwicklung, über Umwelt- und (www.openpr.de) weiter

Nachhaltigkeitsforschung als österreichisches Stärkefeld

2.8.2012 - intensive Mitarbeit von Nachwuchsforscher/innen im Rahmen von 'Rio+20' (www.oekonews.at) weiter

EU spendiert 10 Millionen für Dünnschicht-Forschung

2.8.2012 - 13 europäische Forschungseinrichtungen haben sich im Projekt Scalenano zusammengeschlossen, um gemeinsam preisgünstige, effizientere Solarzellen zu entwickeln. Geldgeberin ist die EU, insgesamt beträgt das Budget des bis Mitte 2015 laufenden Projekts 10 Millionen Euro. Damit will Scalenano... (www.enbausa.de) weiter

Hochschulen fit für Elektromobilität

2.8.2012 - Im Bereich der Nachhaltigen Mobilität herrscht an Deutschlands Hochschulen eine große Vielfalt an Studiengängen. Neben Baden-Württemberg an der Spitze können auch Nordrhein-Westfalen und Bayern mit einem dichten Angebot punkten. Dies ergab eine Analyse, die das Fraunhofer IAO in Kooperation mit PricewaterhouseCoopers im Auftrag der Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie (e-mobil BW) durchgeführt hat. (www.solarportal24.de) weiter

CLEAN TECH MEDIA AWARD 2012 ERSTMALS IM KLIMANEUTRALEN BERLINER TEMPODROM

1.8.2012 - Berlin. Bereits zum fünften Mal werden nachhaltige Konzepte im Feld der Umwelttechnologien mit dem Clean Tech Media Award geehrt. In diesem Jahr wird die Verleihung des deutschen Umwelt- und Medienpreises so innovativ, glamourös, anspruchsvoll und umweltfreundlich wie nie zuvor. Die (www.openpr.de) weiter

Rösler überreicht Bundesverdienstkreuz an den Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrates des Bundesunternehmens Wismut GmbH, Horst Bellmann

1.8.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, hat heute dem Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrates und stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrates des Bundesunternehmens Wismut GmbH, Horst Bellmann, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Mit dieser Auszeichnung werden Bellmanns Verdienste um das Gemeinwohl - insbesondere bei der erfolgreichen Durchführung der Sanierung der Uranbergbauhinterlassenschaften in Sachsen und Thüringen - gewürdigt. (www.bmwi.de) weiter

LED-Technologie: i-save energy GmbH bezieht neue Räume in Berlin

1.8.2012 - Die auf Design, Entwicklung und Herstellung von LED-Lichttechnik spezialisierte i-save energy GmbH hat den Umzug in das neue Domizil in Berlin-Steglitz abgeschlossen und präsentiert dort jetzt auf 170 Quadratmetern die Möglichkeiten der neuen Beleuchtungstechnologie. Stellt man eine Kerze in einen dunklen (www.openpr.de) weiter

TÜV SÜD übernimmt britischen Spezialisten für Erneuerbare Energien

1.8.2012 - TÜV SÜD hat die britische Project Management Support Services Limited (PMSS) übernommen. Damit setze man die Wachstumsstrategie bei Erneuerbaren Energien fort, heißt es in einer Pressemitteilung. 'Wir sind davon überzeugt, dass der Ausbau der Erneuerbaren Energien weltweit mit hoher Dynamik vorangetrieben wird', sagt Karsten Xander, Mitglied des Vorstands der TÜV SÜD AG. 'Das stärkste Wachstum erwarten wir bei der Windenergie und der Photovoltaik.' (www.solarportal24.de) weiter

Samsung und Sharp werden auch in 10 Jahren noch am Markt sein

1.8.2012 - ...glauben zumindest 1.500 Besitzer/innen und Planer/innen von Photovoltaik-Anlagen in Deutschland. Aufgrund der sich momentan rapide ändernden Bedingungen des Photovoltaik-Marktes hat das Bonner Marktforschungsinstitut EuPD Research aktuell eine Umfrage unter über 1.500 Nutzer/innen des Photovoltaikforums mit den Schwerpunkten Dienstleistungen, Speicherlösungen und Zukunftsperspektiven von Herstellern durchgeführt. (www.solarportal24.de) weiter

Siemens produziert Weltrekord-Rotorblätter für Windturbinen

1.8.2012 - Cleantech News / München. Der Technologiekonzern Siemens hat jetzt die weltweit längsten Rotorblätter für Windturbinen produziert. Mit 75 Metern Länge haben sie fast die Spannweite eines Airbus A380. Ab Herbst werden die Rotorblätter des Typs B75 an einem Prototyp der Sechs-Megawatt-Offshore-Windkraft­anlage in der Teststation in Østerild in Dänemark installiert. Der Rotor über­streicht mit 18.600 Quadratmetern eine Fläche von zweieinhalb Fußballfeldern. Die Blattspitze rotiert mit einer maximalen Ge­schwindigkeit von bis zu 80 Metern pro Sekunde. Dies entspricht 290 Kilometern pro Stunde. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

DIW: Energiewende nur mit privatem Kapital finanzierbar

1.8.2012 - Energiewende News / Berlin. Die Organisation der Energiewende gehört momentan zu den dringlichsten öffentlichen Aufgaben und erfordert erhebliche Investitionen. Wegen der Ausgaben für die Bankenrettung und den Fiskalpakt sowie wegen der Schuldenbremse ist der Staat allerdings in seinen finanziellen Möglichkeiten beschränkt. Ohne privates Kapital ist die Energiewende deshalb nicht finanzierbar. Als Gegenleistung für die Bankenrettung sollte der Staat eine angemessene Beteiligung der Großbanken an der Finanzierung der Energiewende fordern, schlagen Claudia Kemfert und Dorothea Schäfer vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umweltinnovationsprogramm: Metallverwertungsanlage wird energetisch optimiert

1.8.2012 - CleanTech News / Krefeld. Um metallhaltige Abfälle weiter verwenden zu können, müssen diese vorab in Schredde-ranlagen zerkleinert werden. Dazu werden mit Hämmern bestückte Rotoren eingesetzt, die von energieintensiven Elektromotoren betrieben werden. Bei der Zerkleinerung des Metallschrotts werden zudem Luftschadstoffe freigesetzt. Die Innovative Metal Recycling GmbH, Betreiberin einer Metallverwertungsanlage in Krefeld, hat nun aus dem Umweltinnovationsprogramm eine Förderung von 340.000 Euro erhalten. Damit soll die Schredderanlage energetisch optimiert werden. Am Standort der Innovative Metal Recycling GmbH in Krefeld soll eine innovative [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Siemens, Philips und Infineon basteln an Wechselstromnetz für Gebaeude

1.8.2012 - Cleantech, Siemens News / Erlangen. Der Technologiekonzern Siemens untersucht zusammen mit Partnern wie Philips, und Infineon im Rahmen eines europäischen Projekts (DCC+G), ob und wie Gleichstrom künftig in Gebäuden ergänzend zum herkömmlichen Wechselstrom Verwendung finden kann. Von der Nutzung des Gleichstroms in Gebäuden erhoffen sich die Projektpartner Energieeinsaprungen, etwa in Bürogebäuden. Auch bei der Einbindung von erneuerbaren Energiequellen können sich Vorteile ergeben, insbesondere im Hinblick auf die Netzstabilität. Das von mehreren europäischen Forschungsministerien geförderte Projekt DC Components and Grid (DCC+G) [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bioenergie - Fundament der Energiewende

1.8.2012 - Biomasse-Verband fordert Tarifanpassungen für effiziente Technologien (www.oekonews.at) weiter

Biogas: Technologie mit Zukunft

1.8.2012 - Technologien zu entwickeln und zur Marktreife zu bringen funktioniert nicht über Nacht. Zu warten bis die fossilen Energieträger zur Neige gehen und dann nach neuen Technologien zu rufen ist eine mehr als nur fahrlässige Vorgangsweise. (www.oekonews.at) weiter

Bewehrung von Beton mit Biofasern untersucht

1.8.2012 - Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) hat die Eigenschaften von Naturfasern und ihr Potenzial bei der Bewehrung von Beton, Porenbeton und Gips untersucht. Die Forscher ermittelten die grundlegenden Vor- und Nachteile, die Fasern wie Flachs, Hanf oder Jute hierbei mitbringen. Für die derzeit... (www.enbausa.de) weiter

Energiesparen mit LED-Technologie von Toshiba: Zwei Hotels in München rüsten um

31.7.2012 - Neuss, 31. Juli 2012 ? LED-Lampen etablieren sich zunehmend als überzeugende Alternative zu den effizienzschwachen, vom Markt verschwindenden konventionellen Glühbirnen, aber auch zu Halogenlampen und den als Energiesparlampen bezeichneten Kompakt-Leuchtstofflampen. Besonders großes Einsparpotenzial ergibt sich für Gewerbekunden, die in ihren (www.openpr.de) weiter

Solar Power International - Fronius präsentiert seine Pionierleistungen im Bereich Smart Grids

31.7.2012 - Vom 10. bis zum 13. September 2012 präsentiert Fronius, auf der wichtigsten amerikanischen Photovoltaik-Messe, der Solar Power International, seine Pionierleistungen im Bereich Smart Grids. Auf 112 m² beweist Fronius durch innovative Technologien und durchdachte Lösungen einmal mehr seine Vorreiterstellung als (www.openpr.de) weiter

In Halle entsteht Demo-Anlage zur Hydrothermalen Carbonisierung

31.7.2012 - Cleantech News / Halle, Leipzig. Die Region Leipzig-Halle gilt dank des Biomasseforschungszentrums DBFZ und des Spitzenclusters BioEconomy als Pionier-Region für die energetische und stoffliche Verwertung von Non-Food-Biomasse. Jetzt wurde bekannt, dass das DBFZ eine Anlage zur Herstellung hochwertiger Brennstoffe aus Bioabfällen durch Hydrothermale Carbonisierung (HTC) im Demonstrationsmaßstab unterstützt. Partner ist eine Tochter der Stadtwerke Halle GmbH. Die Anlage, die auf dem Gelände der Deponie Halle-Lochau entstehen soll, wird vom Anlagenbauer Artec Biotechnologie GmbH geliefert. Mehr zum Verfahren der Hydrothermalen Carbonisierung, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Photovoltaik: Herstellererklärung zum Brandschutz gefordert

31.7.2012 - Erstmals werden Photovoltaik-Module und Solarkollektoren in Deutschland aller Wahrscheinlichkeit nach baurechtlich geregelt: Das verantwortliche Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin hat in die Ankündigung vorgesehener Änderungen der so genannten Bauregelliste Solarkollektoren ebenso wie Photovoltaische Module aufgenommen. Mit einer verbindlichen Veröffentlichung der Änderungen durch das DIBt ist bis Ende 2012 zu rechnen. (www.solarportal24.de) weiter

Gewofag baut Mietshäuser im Passivhaus-Standard

31.7.2012 - Im Mietwohnsegment sind Passivhäuser in Deutschland immer noch eine Ausnahme. Gut 30 Objekte weist die Datenbank des Passivhaus-Instituts für den Geschosswohnungsbau in Deutschland insgesamt aus. Das größte Projekt entsteht derzeit im Möckernkiez in Berlin. Die Gewofag Holding hat am Piusplatz in... (www.enbausa.de) weiter

Hochschule Harz unterstützt mit „Klimakiste“ junge „Energiedetektive“

31.7.2012 - Der Kampf gegen die Erderwärmung wird auch im Harz geführt und hat mit den Bildungsinstitutionen der Region starke Partner an seiner Seite. Am Donnerstag, dem 19. Juli 2012, unterzeichneten die Hochschule Harz, die Petri-Sekundarschule Schwanebeck, das Käthe-Kollwitz-Gymnasium Halberstadt und der Landkreis Harz in der Wernigeröder Rektoratsvilla eine entsprechende Kooperationsvereinbarung. Im Rahmen des Projektes 'Energie(S)check - Lernen, Studieren, Profitieren mit Energie' sollen Schülerinnen und Schüler im Landkreis Harz den bewussten Umgang mit Ressourcen bereits am Beispiel der eigenen Schule kennenlernen. (www.solarportal24.de) weiter

Die Energieoptimisten eine News-Plattform für energieeffiziente Industrie in Deutschland.

30.7.2012 - ?Die Energieoptimisten? berichten über die Themen Green technology und energieeffiziente Industrie in Deutschland. Die interessantesten News zu Umweltthemen wie erneuerbare Energien, Energiemanagement, Recycling, die aktuellen Entwicklungen der Gesetzeslage und Umwelt-Reformen, neue Technologien und Umwelt-Zertifikate findet der Leser hier. Auch die (www.openpr.de) weiter

Singulus mit Millionenauftrag im Solar-Sektor

30.7.2012 - Cleantech News / Kahl am Main, Südafrika. Das Technologie-Unternehmen Singulus Technologies hat im Solar-Sektor einen hochkarätigen Auftrag an Land gezogen. Das Unternehmen verkaufte mehrere Anlagen für die Entwicklung neuer, leistungsfähigerer CIGS-Dünnschichtsolarmodule im Wert von mehr als sieben Millionen Euro an die Photovoltaic Technology Intellectuel Property (PTIP) aus Südafrika, wie Singulus Technologies heute mitteilte. Dabei handelt es sich um Anlagen für die Vakuum-Beschichtung, Selenisierung sowie Nasschemie. PTIP ist eine Ausgründung der Universität von Johannesburg und arbeitet erfolgreich in dem neu aufgebauten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

LENR: Herbst der Entscheidungen um Hyperion und E-CAT steht bevor - Defkalion, Leonardo und LENR CARS hoffen auf den Boom der Low Energy Nuclear Reaction (kurz: LENR).

30.7.2012 - Cleantech, LENR News / Leipzig, Lausanne, USA, Italien.  Es ist die Geschichte, die alles ändern würde, würde sie wahr werden: Kommen in den kommenden Monaten wirklich Produkte auf Basis der LENR-Technologie (Low Energy Nuclear Reaction) auf den Markt, wie u.a. der umstrittene Andrea Rossi von Leonardo Corp. und das griechische Unternehmen Defkalion Green Technologies ankündigen? Wenige deutsche und reichlich internationale Webseiten, Blogs und Online-Magazine beschäftigen sich mit kontinuierlich wachsendem Enthusiasmus mit dem Thema, das einst unter der Headline “Kalte Fusion” [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Länder reagieren auf Bafa-Zuschuss für Mini-KWKs

30.7.2012 - Seit April 2012 gibt es wieder Fördermittel aus dem Mini-KWK-Impulsprogramm der Bafa. Die Länder reagieren auf die Neuauflage der Bundesförderung unterschiedlich. Einige dampfen eigene Förderprogramme ein, andere gehen in die Offensive, da sie die Potentiale der Technologie sehen. Nach wie vor... (www.enbausa.de) weiter

Dreidimensionale Leuchtdioden für die Beleuchtungstechnik der Zukunft

29.7.2012 - Das Institut für Halbleitertechnik der Technischen Universität Braunschweig entwickelt in dem von der Europäischen Union geförderten Forschungsprojekt 'GECCO' ab sofort eine neue, zukunftsweisende Generation weißer Leuchtdioden. (www.oekonews.at) weiter

25 Jahre Solarstrom auf der Rappenecker Hütte im Schwarzwald

28.7.2012 - Die Stromversorgung der Rappenecker Hütte mit Erneuerbaren Energien zählt zu den Meilenstein-Projekten in der frühen Geschichte des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE. 1987 installierten die Freiburger Forscher auf dem netzfern gelegenen Wandergasthof eine Photovoltaik-Hybridanlage, die nicht nur eine praktische Lösung für Eigentümer und Pächter, sondern gleichzeitig eine Forschungsstation für netzferne Energieversorgungssysteme wurde. (www.solarportal24.de) weiter

Stuttgarter Fraunhofer-Institute setzen Zeichen für mehr Nachhaltigkeit

28.7.2012 - Anfang des Jahres legten die fünf Stuttgarter Fraunhofer-Institute ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht vor. Nun lassen die Forscher den Worten Taten folgen. (www.oekonews.at) weiter

Wüstenrot wird zur Plusenergie-Gemeinde

28.7.2012 - Das Forschungszentrum für nachhaltige Energietechnik (zafh.net) an der Hochschule für Technik Stuttgart unter Leitung von Prof. Dr. Ursula Eicker hat ein neues Forschungsprojekt akquiriert. Grünes Licht für einen Start bekam jetzt das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderte Eneff:Stadt-Projekt EnVisaGe ‚Kommunale netzgebundene Energieversorgung – Vision 2020 am Beispiel der Gemeinde Wüstenrot (kommunales Clusterprojekt). Die Projektentwicklung, lag beim zafh.net, federführend durch Dr. Dirk Pietruschka. In der Umsetzung wird dieses Projekt vom zafh.net als Konsortialkoordinator und wissenschaftlicher Verbundpartner begleitet. (www.solarportal24.de) weiter

NEUER GROSSAUFTRAG: TECHNISCHE PRÜFUNG DES 100 MWP SOLARPARKS JOCKSDORF-PRESCHEN

27.7.2012 - Die K&S Ingenieurpartnerschaft Krug & Schram konnte mit dem neuen Großauftrag zur Prüfung des Solarparks Jocksdorf mit einer geplanten installierten Leistung von 100 MWp die erfolgreiche technische Beratungstätigkeit weiter ausbauen. Im Jahr 2012 wurden unter anderem folgende Großprojekte begleitet: Eggebeck (80 (www.openpr.de) weiter

EU ProSun fordert Einleitung von Antidumpingmaßnahmen gegen chinesische Solarhersteller

27.7.2012 - Europäische Hersteller von Solartechnologie haben am 26. Juli 2012 in Brüssel die Industrieinitiative EU ProSun ins Leben gerufen. Die Initiative vereinigt die Unternehmen, die in dieser Woche eine Handelsbeschwerde gegen chinesisches Dumping von Photovoltaik-Produkten in der EU eingereicht haben. 'Es geht uns um einen nachhaltigen Ausbau der Solarenergie in Europa und um fairen Wettbewerb', so Milan Nitzschke, Präsident und Sprecher von EU ProSun. (www.solarportal24.de) weiter

SolarWorld begrüßt Handelsbeschwerde gegen illegales Preisdumping von Solarprodukten in Europa

27.7.2012 - Die SolarWorld AG (Bonn) begrüßt die von der europäischen Herstellerinitiative EU ProSun veröffentlichte Einreichung einer Handelsbeschwerde gegen illegales Preisdumping chinesischer Photovoltaik-Produzenten. Als einer der weltweit führenden Hersteller von Solartechnologie und Solarstromanwendungen unterstützt SolarWorld die neu gegründete Initiative, ein Zusammenschluss von über 20 europäischen Solarproduzenten. (www.solarportal24.de) weiter

Passivhaus Institut legt neues PHPP vor

27.7.2012 - Das Passivhaus Institut hat eine neue Fassung des Passivhaus Projektierungs-Pakets entwickelt und veröffentlicht. Es enthält auch Kriterien für die internationale Gebäudezertifizierung. Gleichzeitig mit der Neuauflage des Planungs- und Bewertungswerkzeugs treten Änderungen an den... (www.enbausa.de) weiter

Energiewende gestalten: Bundeskongress Energieberatung

27.7.2012 - Für die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende müssen große Energieeffizienzpotenziale im Gebäudebereich realisiert werden. Doch wie sehen die Instrumente aus? Was ist wirtschaftlich machbar? Die Handwerkskammer (HWK) Oldenburg macht darauf aufmerksam, dass sich Planer/innen, Handwerker/innen, Architekt/innen, Ingenieur/innen und Effizienzexpert/innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft am 20. Oktober im Messezentrum Nürnberg zum Bundeskongress Energieberatung 2012 treffen. (www.solarportal24.de) weiter

Gebäudetechnik ? schon früh zusammen gemeinsam planen

26.7.2012 - In den letzten Jahren wurden vermehrt repräsentative Hochhäuser mit Doppelfassaden errichtet. Diese neue Fassadentechnologie soll den Energiebedarf reduzieren, Schallprobleme minimieren und mittels innovativer Lüftungskonzepte die thermische Behaglichkeit sicherstellen. Nicht alle TGA-Fachingenieure sind ausreichend auf diese Problemstellungen in der Architektur vorbereitet, (www.openpr.de) weiter

SimPlan beteiligt sich an europäischem Forschungsprojekt zur Steigerung der Energieeffizenz in der Lieferkette

26.7.2012 - Vor dem Hintergrund des weltweiten Klimawandels und steigender Produktionskosten setzen sich mehr und mehr Branchen für sparsames Management von Energieressourcen und stärkeren Umweltschutz ein. Besonders die Herstellung von Konsumgütern verursacht große Umweltbelastungen, dennoch fehlen hier bisher die nötigen Managementmethoden und (www.openpr.de) weiter

Mall-Abscheider jetzt mit RAL-Gütezeichen

26.7.2012 - Qualität der Abscheidertechnologie erneut bestätigt Sämtlichen Abscheiderprodukten der Mall GmbH wurde von der Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik e.V. das "RAL-Gütezeichen Abscheideranlagen" verliehen. Für Produkte der Entwässerungstechnik gilt, dass im Zuge der Zulassungen des Deutschen Instituts für Bautechnik die Einhaltung der Anforderungen der europäischen (www.openpr.de) weiter

BDI und OMV nehmen Waste-to-Value Anlage in Pilotbetrieb

26.7.2012 - CleanTech, Energiewende News / Schwechat. Die Umwandlung von fester Biomasse wie Hackschnitzel und Stroh in Dieselkraftstoff übernimmt seit kurzem eine BioCRACK Pilotanlage in der Raffinerie Schwechat. Beteiligt an der innovativen Technologie der Energiewende sind einerseits die BDI – BioEnergy International AG als Spezialist für den Bau von BioDiesel-Anlagen und andererseits der österreichische Industriekonzern OMV, der Raffinerien und Tankstellen betreibt. Erst kürzlich wurde in Frankreich eine Anlage eröffnet, die Biodiesel aus Tierfetten gewinnt. Die BioCRACK Pilotanlage basiert auf einem neuartigen, patentierten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Forscher der TU Berlin entwickeln Pflanzenheizung

26.7.2012 - Cleantech News / Berlin. Der Berliner Wissenschaftler Dr. Martin Buchholz hat mit seinen Kollegen vom Fachgebiet Gebäudetechnik ein System entwickelt, das Wärme unabhängig von der Jahreszeit generieren und speichern soll: eine Pflanzenheizung, die zwar Sonne benötigt, aber wesentlich weniger als thermische Kollektoren. Möglicherweise – bei wirtschaftlichem Einsatz – eine Technologie der Energiewende. Das Kernstück der Erfindung ist ein schwarzer Füllkörper aus Plastik, der sich im Inneren eines Niedrigenergiehauses in Berlin Dahlem befindet. Obwohl er nur zwei Meter hoch ist und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EU-Projekt beschäftigt sich mit Biokohle

26.7.2012 - CleanTech News / Halle an der Saale. Im Juli hat die Europäische Union im Rahmen des COST Action Programs ein Forschungsprojekt zur Biokohle gestartet. Forscher aus 23 Ländern arbeiten an “Biochar Europe” unter Federführung von Prof. Bruno Glaser von der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg. Beteiligt sind auch die innovativen Unternehmen PYREG GmbH, Swiss Biochar GmbH und Sonnenerde. Biokohle gilt als einer der Hoffnungsträger im Kampf gegen den Klimawandel. “Sie kann Kohlenstoff mehrere tausend Jahre speichern und nebenbei den Boden verbessern”, erläutert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

London: Menschliche Bewegung als Energiequelle - Drahtloses System arbeitet mit batterieloser Funktechnologie von EnOcean

25.7.2012 - CleanTech, Energy Harvesting News / München, UK. Das so genannte “Energy Harvesting” ist definitiv eine Technologie der Energiewende, die jede Menge Beachtung verdient. Jetzt hat einer der Pioniere dieser Technologie, die Oberhachinger EnOcean GmbH, einen wichtigen Meilenstein erreicht: Die neuen Londoner Doppeldecker-Busse mit Hybridantrieb für Olympia verwenden die Enery Harvesting-Funktechnologie von EnOcean: Das Drücken der Stopptaste erzeugt ausreichend elektrischen Strom, um ein Funksignal zur Aktivierung der Halteanzeige und des akustischen Haltesignals zu senden. Das batterie- und drahtlose Stopptasten-System der britischen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Evonik investiert in Pangaea Ventures Fund III

25.7.2012 - Cleantech News / Essen, USA. Evonik Industries stärkt seine Corporate Venturing Aktivitäten mit einem Investment in den nordamerikanischen “Pangaea Ventures Fund III” mit Sitz im kanadischen Vancouver. Der Fonds investiert in junge Technologieunternehmen mit Fokus auf neue Materialien und Spezialchemie, einschließlich neuer Energie- und Umwelttechnologien sowie Nanotechnologie. Mit Corporate Venturing will Evonik mittelfristig ein Gesamtvolumen von bis zu 100 Millionen Euro in vielversprechende Start-ups und führende spezialisierte Venture Capital Fonds investieren. Zum bisherigen Portfolio von Pangaea Ventures gehören u.a. Cnano [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Trittin bei SMA: Solarstrom könnte Netzausbaukosten signifikant senken

25.7.2012 - MdB Jürgen Trittin hat die SMA Solar Technology AG in Niestetal besucht. Der Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen tauschte sich mit SMA Vorstandssprecher Pierre-Pascal Urbon und Technologievorstand Roland Grebe über das Potenzial der Photovoltaik zur Senkung der Netzausbaukosten und die Bedeutung aktueller Energiemanagement-Lösungen aus. (www.solarportal24.de) weiter

MHH Solartechnik als führender Photovoltaik-Großhändler ausgezeichnet

25.7.2012 - Die MHH Solartechnik GmbH aus Tübingen wurde in Deutschland mit dem TOP PV SUPPLIER Siegel ausgezeichnet. Die Grundlage dafür bilden unabhängige Befragungen unter Installateuren durch das Bonner Markt- und Meinungsforschungsinstitut EuPD Research. In der Kategorie Großhandel gehört die MHH Solartechnik GmbH damit zu den führenden deutschen Zulieferunternehmen. (www.solarportal24.de) weiter

Nächtlicher Atommülltransport startet in Geesthacht Richtung USA

25.7.2012 - (Bonn, Geesthacht, Hamburg, 24.07.2012) Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) kritisiert aktuell einen klammheimlichen und nächtlichen Atommülltransport in Norddeutschland. Heute Nacht hat um Mitternacht ein LKW mit Atommüll das Gelände des Atomforschungszentrum Geesthacht (in der Nähe von Hamburg) verlassen. Es hat sich dabei vermutlich um einen Transport mit abgebrannten Brennelementen aus dem Forschungsreaktor FRG 1 gehandelt, der bis Ende Juni 2010 in Betrieb war. Nach nun zweijähriger Abklingzeit werden jetzt offenbar die abgebrannten Brennelemente in die USA zurück zum Uranlieferaten transportiert. weiter

BDH etabliert Technologie der Gaswärmepumpe im Verband

24.7.2012 - Cleantech, Gebäude News / Köln. Der Bundesindustrie-Verband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) hat im Rahmen seiner zwölf bereits existierenden Fachabteilungen die Technologie der Gaswärmepumpe integriert. Die neue Arbeitsgruppe wird im Bereich der Fachabteilung Wärmeerzeuger angesiedelt und wird sich mit technischen Fragestellungen, Normungsthemen auf nationaler und internationaler Ebene und der Marktintegration dieser noch recht neuen Technologie beschäftigen. Bosch Thermotechnik, Vaillant und Viessmann wollen sich im BDH für die Gaswärmepumpe engagieren. Die Gaswärmepumpe nutzt, wie auch die bereits etablierte elektrisch betriebene [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Zehn Mio. Euro für EU-Dünnschicht-Solarzellen

24.7.2012 - Cleantech, Solar News / Berlin. Die Europäische Union hat bis 2015 innerhalb des 7. Forschungs-Rahmenprogramms Mittel in Höhe von mehr als zehn Millionen Euro für das Dünnschicht-Solarzellen-Projekt ?Scalenano? bewilligt. 13 europäische Forschungsgruppen werden an der Weiterentwicklung der Chalkogenid-Solarzellentechnologie arbeiten. In Deutschland sind das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) und die Freie Universität Berlin an dem europäischen Konsortium beteiligt. Das Ziel ist, die Produktionskosten deutlich zu senken und mit nanostrukturierten Materialien zugleich den Wirkungsgrad der Dünnschicht-Module zu erhöhen. Unter den Chalkogeniden ist Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Samsung und Novaled bauen Zusammenarbeit aus

24.7.2012 - CleanTech News / Dresden. Der OLED-Spezialist Novaled hat ein Lizenz- und Lieferabkommen mit Samsung Mobile Display (SMD) unterzeichnet, einem weltweit führenden Unternehmen der Display-Industrie. Die Display-Tochter des koreanischen Konzerns will Dotiersubstanzen für die Fertigung ihrer Bildschirme auf Basis der Aktivmatrix-OLED-Technologie von Novaled beziehen, und die patentierte PIN-OLED-Technologie des Dresdner Unternehmens in der Produktion einsetzen. Im Zuge des Ausbaus der Zusammenarbeit – Novaled und Samsung arbeiten bereits seit 2005 zusammen – hat Samsung Venture Investment Corporation Geschäftsanteile an Novaled erworben. Die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

BDH etabliert Technologie der Gaswaermepumpe im Verband

24.7.2012 - Cleantech, Gebäude News / Köln. Der Bundesindustrie-Verband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) hat im Rahmen seiner zwölf bereits existierenden Fachabteilungen die Technologie der Gaswärmepumpe integriert. Die neue Arbeitsgruppe wird im Bereich der Fachabteilung Wärmeerzeuger angesiedelt und wird sich mit technischen Fragestellungen, Normungsthemen auf nationaler und internationaler Ebene und der Marktintegration dieser noch recht neuen Technologie beschäftigen. Bosch Thermotechnik, Vaillant und Viessmann wollen sich im BDH für die Gaswärmepumpe engagieren. Die Gaswärmepumpe nutzt, wie auch die bereits etablierte elektrisch betriebene [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bundesregierung beschließt Ressourceneffizienzprogramm ProgRess

24.7.2012 - Mit weniger mehr erreichen: Mit dem Ressourceneffizienzprogramm ProgRess hat die Bundesregierung erstmals eine umfassende Strategie zur nachhaltigen Nutzung von Rohstoffen entworfen. Ziel des Programms ist es, durch Marktanreize, Forschung und Innovation und durch Beratung die Rohstoffproduktivität der deutschen Wirtschaft zu steigern. (www.solarportal24.de) weiter

AREVA kauft Technologie zur Produktion von Biokohle

24.7.2012 - CleanTech News / Frankreich. Die Gewinnung von Biokohle durch Hydrothermale Carbonisierung wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Cleantech-Unternehmen wie AVACO2 oder SUNCOAL sehr akribisch und aktiv vorangetrieben. Jetzt hat der französische Energie-Gigant AREVA den Kauf einer Technologie zur Produktion von Biokohle bekannt gegeben. Die Technologie basiert auf dem “Thermya-Torrefecation“-Prozess, einer milden Form der Pyrolyse und soll nun zur Markreife im industriellen Maßstab weiterentwickelt werden. Aus Biomasse soll damit Brennstoff gewonnen werden, der Kohle bei der Produktion von Wärme [...] (www.cleanthinking.de) weiter

"Grüne Ökonomie ist die neue Form des Wirtschaftens"

24.7.2012 - Forschungsministerin Schavan besucht die nachhaltige Kommune Leutkirch im Allgäu und erklärt die Rolle der Forschung beim Rio+20-Gipfel. (www.sonnenseite.com) weiter

Canadian-Solar-Module sind laut PI Berlin und PV Evolution Labs frei von potenzialinduzierter Degradation

23.7.2012 - München, 23. Juli 2012: Canadian Solar, eines der weltweit größten Solarunternehmen, hat als einer der ersten Anbieter mit seinen Solarmodulen zwei Hochspannungsbelastungstests bestanden. Das Photovoltaik Institut (PI) Berlin hat die CS6-Poly-Serie getestet und das PV Evolution Labs hat die CS5-Mono- (www.openpr.de) weiter

Clariant startet größte deutsche Zellulose-Ethanol-Anlage

23.7.2012 - Cleantech, Energiewende News / Straubing. Das Schweizer Spezialchemieunternehmen Clariant hat kürzlich die grösste deutsche Demonstrationsanlage zur Herstellung von klimafreundlichem Zellulose-Ethanol aus Agrarreststoffen eingeweiht. Das von der Bayerischen Staatsregierung und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Zukunftsprojekt in Straubing umfasst ein Gesamtvolumen von rund 28 Millionen Euro und wird mittels der von Clariant entwickelten sunliquid® Technologie aus etwa 4.500 Tonnen Weizenstroh jährlich bis zu 1.000 Tonnen Zellulose-Ethanol herstellen. Studien nennen insgesamt ein Potential von rund 22 Millionen Tonnen Stroh, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

MHH Solartechnik als führender Photovoltaik-Großhändler ausgezeichnet

23.7.2012 - Cleantech, Solar News / Bonn. Die MHH Solartechnik GmbH aus Tübingen wurde in Deutschland mit dem TOP PV SUPPLIER Siegel ausgezeichnet. Die Grundlage dafür bilden unabhängige Befragungen unter Installateuren durch das Bonner Markt- und Meinungsforschungsinstitut EuPD Research. In der Kategorie Großhandel gehört die MHH Solartechnik GmbH damit zu den führenden deutschen Zulieferunternehmen. Befragungen unter Installateuren bestätigen, dass sich die MHH Solartechnik GmbH durch eine besondere Distributionstiefe bei Wechselrichtern auszeichnet. Unter den Absatzmittlern herrscht zudem eine hohe Kundenzufriedenheit mit der Programmbreite [...] (www.cleanthinking.de) weiter

ZSW erforscht Fertigung großer Lithium-Ion-Akkus

23.7.2012 - Cleantech, Elektromobilität News / Ulm. In Ulm wird bald ein weiterer Baustein für in Deutschland produzierte Hochleistungsbatterien gesetzt: Das Forschungsinstitut ZSW errichtet dort mit Unterstützung des Industrieverbundes Kompetenznetzwerk KLiB e.V. eine Anlage zur Erforschung seriennaher Fertigungsprozesse von großen Lithium-Ionen-Batterien. Bundesministerin Annette Schavan hat vergangene Woche den offiziellen Zuwendungsbescheid für die Anlage in Höhe von 23,5 Millionen Euro überreicht. Die Forschungsproduktionslinie soll Herstellverfahren für prismatische Lithium-Batterien ab einer Größe von 20 Amperestunden (Ah) entwickeln und testen. Die Industrie favorisiert diese Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neuartige Kondensatoren Energiedichte steigern Materialien austesten

23.7.2012 - Cleantech, Energiewende News / Saarbrücken, Halle a.d.Saale. Welche Energiespeicher werden uns in Zukunft helfen, den Photovoltaik- und Windstrom, der nicht gerade in der Nähe verbraucht wird, zu speichern? Perspektivisch gibt es eine ganze Reihe von Technologien der Energiewende, die hierzu in Frage kommen. Welche Lösungen aber schon in fünf oder zehn Jahren zur Verfügung stehen, ist unklar. In Saarbrücken und Halle an der Saale tüfteln Fortscher am Energiespeicher der Zukunft: Doppelschichtkondensatoren einerseits und am Superkondensator andererseits. Am Leibniz-Institut für Neue [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erneuerbare-Energien-Jobs: Wo und wie?

23.7.2012 - Im Jahr 2011 waren in Deutschland rund 382.000 Menschen in der Erneuerbare-Energien-Branche beschäftigt. Damit hängt im gesamtdeutschen Durchschnitt schon etwa jeder hundertste Arbeitsplatz an den regenerativen Energietechnologien. Und auch wenn sich die Situation vor allem in der Photovoltaik-Branche in Deutschland aufgrund des politischen Hick-Hacks merklich abgekühlt hat, gibt die Arbeitsmarktsituation bei den Erneuerbaren Energien insgesamt weiterhin Anlass zu Optimismus. Insbesondere da mit dieser Zukunftsbranche auch mittelfristig gute Exportperspektiven und damit auch erhebliche ökonomische Chancen verbunden sind. (www.solarportal24.de) weiter

Spatenstich für Kunststoff-Öl-Recyclinganlage - Anlage ist Technologie der Energiewende im Sinne von Ressourceneffizienz

22.7.2012 - Cleantech, Energiewende News / Mannheim. Im Mannheimer Rheinhafen entsteht eine interessante Technologie der Energiewende im Sinne von Ressourceneffizienz: Die erste Kunststoff-Öl-Recycling-Anlage Deutschlands. In der Anlage werden 1.000 kg Plastikmüll in 850 Liter Heizöl verwandelt. Finanziert wurde die Recyclinganlage über den Öko-Energie Umweltfonds 1″ des Bremer Emissionshauses Ventafonds. Anleger haben die Chance, an der Verwertung eines innovativen, umweltgerechten und technisch bahnbrechenden Energieträgers zu partizipieren. Am ersten Spatenstich für die Kunststoff-Öl-Recyclinganlage nahmen am heutigen Sonntag rund 150 geladene Gäste teil. So funktioniert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EnBW sieht Potenzial für 13 Pumspeicherwerke in Baden-Württemberg

22.7.2012 - Energiewende, Stromspeicher News / Stuttgart. Welches Potenzial haben Pumpspeicherkraftwerke in Deutschland, um für die Energiewende als dringend benötigte Stromspeicher dienen zu können. Obwohl das Potenzial dieser Technologie der Energiewende oftmals als sehr klein bezeichnet wird, kommt eine EnBW-Studie für Baden-Württemberg zu einem eher überraschenden Ergebnis: Baden-Württemberg verfügt über ein Pumpspeicherpotenzial, das die aktuelle in Deutschland installierte Leistung um ein Vielfaches übertrifft. Nach Berücksichtigung technischer, wirtschaftlicher und umweltrelevanter Mindestkriterien gibt es allein 13 nach Einschätzung der Studie geeignete Standorte mit rund [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Basistechnologie für Elektromobilität aus Deutschland

22.7.2012 - Neue Anlage erforscht seriennahe Fertigungsprozesse von Lithium-Ionen-Batterien (www.oekonews.at) weiter

Windstrom für 1,8 Mio. britische Haushalte

22.7.2012 - Getriebelose Anlagen der 6-Megawatt-Klasse für Projekte in Großbritannien (www.oekonews.at) weiter

Basistechnologie für Elektromobilität aus Deutschland

20.7.2012 - In Ulm wird bald ein weiterer Baustein für in Deutschland produzierte Hochleistungsbatterien gesetzt. Das Forschungsinstitut ZSW errichtet dort mit Unterstützung des Industrieverbundes KLiB eine Anlage zur Erforschung seriennaher Fertigungsprozesse von großen Lithium-Ionen-Batterien. Die Forschungsproduktionslinie soll Herstellverfahren für prismatische Lithium-Batterien ab einer Größe von 20 Amperestunden (Ah) entwickeln und testen. Die Produktionslinie wird im ZSW Labor für Batterietechnologie (eLaB) bis 2014 errichtet. (www.solarportal24.de) weiter

Niedersächsischer Umweltminister gründet Energierat

20.7.2012 - Auf Initiative von Stefan Birkner, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz, hat sich am 16. Juli in Hannover der Niedersächsische Energierat konstituiert. Die Expert/innenrunde besteht aus Vertreter/innen von Wirtschaft, Umweltverbänden, Gewerkschaften, Kirche und Forschung. Sie wird sich aktiv an der Umsetzung des Energiekonzepts des Landes beteiligen, die Arbeit kritisch begleiten und als unabhängiger Sachverständigenrat der Landesregierung den Energieminister in allen Fragen der Energiepolitik beraten. (www.solarportal24.de) weiter

Technologie der Energiewende: Strohbefeuertes Heizkraftwerk im Emsland entsteht

20.7.2012 - CleanTech, Energiewende News / Emlichheim. In Emlichheim entsteht ein in Deutschland in dieser Form und Größenordnung bislang einmaliges strohbefeuertes Heizkraftwerk. Die Anlage der BEKW Bioenergiekraftwerk Emsland GmbH & Co. KG ist für ca. 13 MW Megawatt Bruttostromleistung und 49,8 Megawatt Feuerungswärmeleistung konzipiert. An die benachbarte Stärkefabrik der Emsland Group werden Prozesswärme und Hochtemperatur-Dampf geliefert. Einen weiteren Baustein dieses hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplungskonzepts bildet ein Nahwärmenetz, das Liegenschaften in der Gemeinde Emlichheim mit umweltfreundlicher und klimaschonender Wärme versorgt. Insgesamt wird so eine Primärenergieausnutzung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Das neue E-Speicherwerk auf Li-Ionen Basis - Leistungselektronik kommt von Siemens

20.7.2012 - Die Intersolar Europe in München 2012 war für die ENPLA GmbH aus der Region Bodensee-Oberschwaben die ideale Plattform um Ihr neues Produkt zu präsentieren. Das moderne E-Speicherwerk beruht auf der Technologie von Lithium-Eisen-Nanophosphat-Batterien. Der Andrang an dem Gerät war groß. Das (www.openpr.de) weiter

SolarNext mit neuem Projekt für thermisches Kühlsystem in Industrieproduktion

20.7.2012 - Bernau, 20. Juli 2012. Die SolarNext AG, Bernau, System-Anbieter für thermische Kühlung, hat jetzt den Auftrag zur Errichtung eines thermischen Kühlsystems zur Optimierung der Betriebskosten in der Produktion eines Bauzulieferers im Ausbaugewerbe erhalten. Das vom Ingenieurbüro für Technische Gebäudeausrüstung (www.openpr.de) weiter

Dong Energy bestellt 300 Offshore-Windturbinen bei Siemens

20.7.2012 - Energie News / München, Dänemark. Siemens und DONG Energy bauen ihre Zusammenarbeit im Bereich der Offshore-Windenergie weiter aus. Die Unternehmen unterzeichneten heute ein Rahmenabkommen über die Lieferung von insgesamt 300 Windturbinen mit einer Leistung von 1.800 Megawatt (MW). Die Vereinbarung umfasst die neuen getriebelosen Windturbinen der Sechs-Megawatt-Klasse, die zwischen 2014 und 2017 in Windkraftwerken vor der britischen Küste installiert werden sollen. Mit einer Länge von 75 Metern werden dabei die weltweit größten Rotorblätter zum Einsatz kommen. Die Leistung der 6-MW-Windturbine [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Widerstand gegen Fracking: Thüringer Landtag sagt ?Nein?

20.7.2012 - Cleantech, Fracking News / Erfurt. Im Thüringer Landtag haben sich CDU und SPD mit großer Mehrheit gegen die Fracking-Technologie ausgesprochen. Lediglich die Fraktion Bündnis90/Die Grünen wollte dem Antrag nicht zustimmen. Die Landesregierung erhielt den Auftrag, rechtlich zu prüfen, ob es Möglichkeiten geben kann, die Gewinnung von Erdgas aus unkonventionellen Lagerstätten gänzlich zu untersagen. “Wir halten die Fracking-Technologie für zu Risikobehaftet”, begründete Frank Weber, SPD, die Ablehnung. Man müsse sich auch ernsthaft mit der Änderung des Bergrechts auseinandersetzen. Einen Überblick über [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Hocheffiziente Energiespeicher aus Kohlenstoff-Nanofasern

19.7.2012 - Die Energiewende ist in aller Munde. Schnell wird dabei an den Ausbau und die gesteigerte Nutzung alternativer Energiequellen gedacht: Photovoltaik- und Windkraftanlagen erzeugen viel Strom, wenn die Sonne scheint oder der Wind weht. Große Teile dieses 'grünen' Stroms gehen ungenutzt verloren, weil unzureichend Speicherkapazitäten zur Verfügung stehen. Am INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien entwickeln Forscher nun neuartige Doppelschichtkondensatoren als Alternativtechnologie zu herkömmlichen Batterien. Darin lässt sich der Strom in Sekundenschnelle speichern und nahezu verlustfrei und beliebig oft wieder abrufen. (www.solarportal24.de) weiter

Potenzial für Erneuerbare Energien an Uni und Uni-Klinikum Tübingen

19.7.2012 - Das Technische Betriebsamt (tba) von Universität und Universitätsklinikum Tübingen (UKT) sowie das Geographische Institut der Universität Tübingen haben gemeinsam eine Potenzialanalyse für Erneuerbare Energien für alle Standorte und Gebäude von Universität und UKT vorgenommen. Das größte Energiepotenzial besitzt demnach die durch Photovoltaik erzielte Solarenergie. (www.solarportal24.de) weiter

Fukushima - Wo bleibt das radioaktive Wasser?

19.7.2012 - Wirbel sorgen für starke Vermischung im Pazifik. Die Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima gerät bereits wieder in Vergessenheit. Große Mengen der dabei freigesetzten radioaktiven Substanzen breiten sich aber nach wie vor im Pazifik aus. Wissenschaftler des GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel haben die langfristige Ausbreitung mit Hilfe einer Modellstudie untersucht. Danach sorgt die starke Vermischung durch ozeanische Wirbel für eine rasche Verdünnung des radioaktiven Wassers. Wenn die ersten Ausläufer in etwa drei Jahren die nordamerikanische Küste erreichen, sollte die Radioaktivität daher bereits unter den Werten liegen, die noch heute infolge der Tschernobyl-Katastrophe in der Ostsee zu finden sind. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiewende: Bundesregierung fördert 60 Energiespeicher-Forschungsprojekte

18.7.2012 - Die Bundesregierung will die Entwicklung von innovativen Lösungen zur Speicherung von Strom aus erneuerbaren Energien forcieren. Vergangene Woche haben das Bundesforschungsministerium (BMBF), das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und das Bundesumweltministerium (BMU) den Startschuss für 60 Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Energiespeicher gegeben. (www.openpr.de) weiter

Ökonomisch und ökologisch heizen mit Wärmepumpe im Altbau ohne zu Dämmen

18.7.2012 - Die moderne Heizung für die Bestandsimmobilie heißt Luft-Wasser-Wärmepumpe. Die Preise für Wärmepumpen und vor allem die laufenden Kosten für die neue Heizung reduzieren Heizkosten ganz erheblich. Im Heizungsvergleich schlägt diese Technologie sowohl Brennwertechnik als auch Pelletheizungen - und falls (www.openpr.de) weiter

Bis zu 12% höherer Ertrag für Windkraftanlagen

18.7.2012 - Eine technische Neuentwicklung drängt auf den europäischen Markt und erhöht z.B. den Ertrag von Windkraftanlagen um bis zu 12%. Die Energieprofis LTD & Co KG in Sankt Ruprecht a.d. Raab vermelden eine weitere technische Neuentwicklung auf dem Energie-Sektor und den sofortigen (www.openpr.de) weiter

BHKW: Luana Capital und Energiepark Niedersachsen kooperieren

18.7.2012 - CleanTech News / Hamburg. Die Finanzierung der Energiewende ist ein gewichtiges Thema, das nicht unterschätzt werden sollte. Jeder kleine Schritt ist ein guter Anfang in Richtung einer Energiewende, die mit sauberen Technologien Deutschland zum Vorreiter in der Welt macht. Ein Beispiel für einen solchen Schritt ist der Fonds “LCF Blockheizkraftwerke Deutschland GmbH & Co. KG” der Luana Capital New Energy Concepts GnmbH. Das Unternehmen hat jetzt einen Rahmenvertrag in Höhe von 1,5 Mio. Euro über den Erwerb mehrere BHKW abgeschlossen. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kooperationsvereinbarung zur Solarforschung unterzeichnet

18.7.2012 - Drei führende Solarforschungseinrichtungen, das National Renewable Energy Laboratory NREL (USA) des US-Energieministeriums DOE, das Fraunhofer-Institut für Solare Energie Systeme ISE (Deutschland) und das National Institute of Advanced Industrial Science and Technology AIST (Japan), haben ein Memorandum of Understanding (MoU) zur Gründung der 'Global Alliance of Solar Energy Research Institutes' (GA-SERI) unterzeichnet. (www.solarportal24.de) weiter

Neues Passivhaus Projektierungs-Paket erschienen

18.7.2012 - Der weltweiten Verbreitung des Passivhaus-Standards wird nun durch eine internationale und in jedem Klima anwendbare Passivhaus-Definition Rechnung getragen. Mit der neuen Auflage des Passivhaus Projektierungs-Pakets (PHPP) vom Passivhaus Institut stehen ab sofort international gültige Gebäudezertifizierungskriterien zur Verfügung, die von PHPP-Nutzerinnen und -Nutzern auf der ganzen Welt schon lange gewünscht wurden. (www.solarportal24.de) weiter

Neue Folie von 3M ermöglicht Solarmodule ohne Glas

18.7.2012 - Das Multi-Technologieunternehmen 3M hat eine neuartige Folie auf den Markt gebracht, die den Einsatz von Glas beim Bau von Solarmodulen überflüssig macht (www.sonnenseite.com) weiter

Smart Home-Technologien machen Uni-Bibliothek zum Vorzeigeprojekt - Hildesheim zeigt Potenziale der Gebäudeenergieeffizienz

17.7.2012 - Cleantech News / Hildesheim. Eine Reduktion der Energiekosten um 35 bis 40 Prozent und eine Amortisationszeit der Start-Investitionen (70.000 Euro) von drei bis fünf Jahren: Die als erste Smart Library bezeichnete Bibliothek der Universität Hildesheim trägt ihren Spitznamen völlig zu Recht. Das Projekt, das dort mithilfe von Energiemanagement-Lösungen (Smart Home) umgesetzt wurde, ist Vorbild für viele öffentliche Gebäude in Deutschland. Das Beispiel zeigt: Vernetzte Gebäudetechnik kann intelligent ein Beitrag zur Energiewende sein. Hildesheim zeigt Potenziale der Gebäudeenergieeffizienz Zur Verbesserung der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Abwärme-Recycling als eine Technologie der Energiewende

17.7.2012 - CleanTech, Energiewende News / Flörsheim, Lollar. Die Rhein-Main Deponie in Flörsheim-Wicker ist ein Beispiel für intelligente Technologien der Energiewende. Dort hat Bosch KWK Systeme, eine Tochter der Bosch Thermotechnik GmbH, eine Anlage zum Abwärme-Recycling installiert, der Bundesumweltminister Peter Altmaier kürzlich einen Besuch abstattete. Die Abwärmenutzung funktioniert nach dem Organic Rankinge Cycle-Prinzip (ORC) und nutzt die bislang ungenutzte Abwärme eines Blockheizkraftwerks zur Stromerzeugung. Seit mehr als einem Jahr läuft das System erfolgreich mit einer elektrischen Nennleistung von 65 Kilowatt. Bisher wurden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Entlastung für Schweinswale: Projekt testet Schallschutzkonzepte

17.7.2012 - Energiewende, Offshore-Wind News / Varel. Der Schutz der Tierwelt beim Bau von Offshore-Windkraftanlagen spielt in der deutschen Diskussion eine gewichtige Rolle. Insbesondere Schweinswale leiden unter der Ausbreitung des so genannten Rammschalls, wenn Fundamentanlagen für Offshore-Windkraftanlagen installiert werden. Jetzt hat eine Gruppe von Betreibern deutscher Offshore-Windparks einen Bericht vorgelegt, der sich genau mit der Schallminderungs-Thematik auseinander setzt. Im Projekt ESRa (Evaluation von Systemen zur Rammschallminderung) wurden fünf verschiedene Schallschutzsysteme getestet. Hierzu wurde im August letzten Jahres ein Feldversuch in der deutschen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solarfolie von 3M ersetzt Glas bei Solarmodulen

17.7.2012 - Cleantech News / Neuss. Der Technologiekonzern 3M hat eine neuartige Folie auf den Markt gebracht, die den Einsatz von Glas beim Bau von Solarmodulen überflüssig macht. Die Folientechnologie ermöglicht die Herstellung von flexiblen Dünnschicht-Solarmodulen. Da diese Module leichter und größer sind, können sie einfach und schnell auf Dächern angebracht werden. Mit der neuen Technologie betritt 3M ein noch wenig erschlossenes Marktsegment, da handelsübliche Solarmodule bislang für viele Dächer zu schwer waren. Die neuartige Frontfolie dient als Glasersatz und ermöglicht so [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bayern forciert Batterieforschung

17.7.2012 - Kräftiger Schub für Forschung und Energiewirtschaft (www.oekonews.at) weiter

Global Alliance of Solar Energy Research Institutes (GA-SERI) gegründet

17.7.2012 - Weltweit führende Solarforschungseinrichtungen unterzeichnen Kooperationsvereinbarung (www.oekonews.at) weiter

Sachsen stellt weitere Million für die Energieforschung bereit

17.7.2012 - Sachsen fördert fünf Forschungsprojekte in den Bereichen Energietechnik, Kerntechnik/Sicherheitstechnik und Technische Chemie. Die Fördermittelbescheide in Höhe von insgesamt 1,4 Millionen Euro hat Wirtschafts-, Arbeits- und Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) an der TU Dresden an die beteiligten Forschungseinrichtungen der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg und der Hochschule Zittau/Görlitz sowie an das Helmholtz-Zentrum Dresden Rossendorf e.V. überreicht. (www.solarportal24.de) weiter

Bloomberg New Energy Finance: Solar-Investitionen stiegen im 2. Quartal weltweit um 19%

17.7.2012 - Bloomberg New Energy Finance hat Daten und Studien veröffentlicht, laut denen die weltweiten Investitionen in Solar-Technologien und ?Anlagen im 2. Quartal um 19% auf 33,6 Milliarden US-Dollar (27,5 Milliarden Euro) stiegen. (www.sonnenseite.com) weiter

Fachkongress ?Die Gebäudehülle? am 01./02. Februar in Künzelsau

16.7.2012 - Zusammenfügen, was zusammen gehört, ist die Maxime der Sachverständigen Prof. Dr. h.c. Klaus Layer und Olaf Vögele, die ihre Tätigkeitsbereiche Glas-, Fenster-, Fassaden-, und Sonnenschutzsysteme im neu gegründeten IfGA® Institut für Gebäudeanalytik e.V. in Köln zusammenlegen. Mit dem Fachkongress ?Die (www.openpr.de) weiter

„Klimaschutz gilt als Störfaktor im Wachstumsrausch“

16.7.2012 - Der Wissenschaftler und Politiker Ernst Ulrich von Weizsäcker zeichnet im Interview mit dem ZDF-Nachrichtenportal heute.de ein düsteres Bild von der internationalen Klima-Politik. 'Klimaschutz gilt als Störfaktor im Wachstumsrausch', sagt von Weizsäcker in dem Interview. Auf internationaler Ebene sehe er derzeit keine rote Linie, wie die Politik den Klimaschutz vorantreiben wolle. 'Man will keinen Klimaschutz, man will Wirtschaftswachstum, getrieben durch Raubbau.' Von Weizsäcker fordert im Interview eine deutliche Umstellung der Wirtschaft. (www.solarportal24.de) weiter

BASF will Marktführer bei Materialien und Komponenten für Batterien werden

16.7.2012 - CleanTech, Mobilität News, Ludwigshafen. Die Aussagen und Ziele von BASF sind eindeutig: In den kommenden Jahren möchte der Chemiekonzern zum führenden Anbieter von Materialien und Komponenten für Batterien werden. Das kann für BASF ein lukratives Geschäft werden: Bis 2020 schätzt BASF den Markt für Energiespeicher auf 20 Milliarden Euro und erwartet einen Umsatz von 500 Millionen Euro. Die Batterie sei eine “kleine chemische Fabrik”, sagte jetzt Andreas Fischer, Vizepräsident im Bereich Batterieforschung und Elektrochemie gegenüber dapd. Für die Erreichung des [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bundesregierung intensiviert die Forschung an Energiespeichern

16.7.2012 - Energiewende News / Berlin. Die Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF), Wirtschaft und Technologie (BMWi) sowie Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) haben ihre Anstrengungen zur Erforschung von Energiespeicher-Technologien für die Energiewende intensiviert. Zu diesem Zweck wurde jetzt die Förderinitiative Energiespeicher ins Leben gerufen. 60 innovative Forschungsprojekte im Bereich der Energiespeicher-Technologien sollen nun gefördert werden. Verbunden ist die Initiative mit dem Ziel, endlich passende Energiespeicher zu finden, die im Rahmen der Energiewende dafür sorgen, dass Strom aus erneuerbaren Energiequellen tatsächlich auch [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Europäische Wettbewerbsfähigkeit in Photovoltaik stärken

16.7.2012 - Zusammen mit 13 europäischen Partnern hat die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) ein EU-finanziertes Projekt zur Entwicklung preisgünstiger, effizienterer Solarzellen lanciert. Mit einem Gesamtbudget von 10 Millionen Euro will SCALENANO – so der Name des Projekts – einen Durchbruch erzielen bei der Kosteneffizienz von Photovoltaik-Anlagen und -modulen auf Basis fortschrittlicher Dünnschicht-Technologien. (www.solarportal24.de) weiter

Zahlungsbereitschaft für Smart Meter bleibt gering

15.7.2012 - Eine Umfrage der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und von Check24 zu digitalen Stromzählern zeigt: Mehr als zwei Drittel der Verbraucher in Deutschland haben Interesse, 77 Prozent wollen aber keinen Aufpreis bezahlen. Damit bilden die Kosten eine wesentliche Hürde für die Technologie, mit der die... (www.enbausa.de) weiter

Nano-Glaswand reguliert Innentemperatur

15.7.2012 - Technologie arbeitet ohne Strom und kommt 2013 auf den Markt. (www.sonnenseite.com) weiter

Der Wert der eigenen Produktion

14.7.2012 - Der Direktor des Fraunhofer-ISE meint, Europa müsse schnellstens aufwachen, um eine Abwanderung von Industrie zu vermeiden. Die Rettung Europas ist das zentrale Thema der augenblicklichen politischen Diskussion: Wie kann aus der Krise eine Stärkung der europäischen Einigung gewonnen werden? Die hitzigen Debatten um dieses Thema übersehen eine weitere, für unsere Zukunft entscheidende Frage: Wie können wir Deutschland und Europa im schwierigen weltweiten Wettbewerb als Produktionsstandort besonders auch für Hochtechnologie erhalten? Ein Kommentar von Eicke R. Weber (www.sonnenseite.com) weiter

Helion 45 schafft Abhilfe bei Legionellen im Leitungswasser

13.7.2012 - Ein neuartiges Gerät reinigt Wasser von lebensgefährdenden Legionellen. I-B-H Technologie entwickelte ein Verfahren, das Wasser auf eine zukunftsweisende Art reinigt und entkeimt. Der Reinigungsmechanismus, der das Wasser von Legionellen befreit, basiert auf besonders kurzwelligem ultraviolettem Licht. In den letzten Tagen (www.openpr.de) weiter

LED-Lampen ? der ?ultimative Ersatz?: Mit LED´s viel Geld sparen und dazu die Umwelt schonen

12.7.2012 - LED´s sind schon seit vielen Jahren bekannt und wurden im Laufe der Zeit immer weiterentwickelt. Inzwischen ist die Forschung so weit, dass eine LED-Lampe eine alltägliche Glühbirne ersetzen kann. LED´s sind energiesparend, umweltfreundlich und stromsparend zugleich, denn sie verbrauchen (www.openpr.de) weiter

EU fördert Dünnschicht-Solarzellen-Projekt mit mehr als zehn Millionen Euro

12.7.2012 - Die Europäische Union hat bis 2015 innerhalb des 7. Forschungsrahmenprogramms Mittel in Höhe von mehr als 10 Millionen Euro für das Dünnschicht-Solarzellen-Projekt 'Scalenano' bewilligt. 13 europäische Forschungsgruppen werden an der Weiterentwicklung der Chalkogenid-Solarzellentechnologie arbeiten. In Deutschland sind das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) und die Freie Universität Berlin an dem europäischen Konsortium beteiligt. Ziel ist, die Produktionskosten deutlich zu senken und mit nanostrukturierten Materialien zugleich den Wirkungsgrad der Dünnschicht-Module zu erhöhen. (www.solarportal24.de) weiter

Windenergie-Forschungsverbund CEwind gründet College for Experts

12.7.2012 - CEwind e. G.... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Radioaktives Japan: Schilddrüsenknoten bei 35 % der Kinder

12.7.2012 - GLOBAL 2000 verurteilt politisch motivierte Propaganda des japanischen Strahlenschutzinstituts (www.oekonews.at) weiter

Startschuss für Leuchtturmprojekte der Speicherinitiative

12.7.2012 - Die Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie (BMWi), für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) sowie für Bildung und Forschung (BMBF) haben den Startschuss für 60 innovative Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Energiespeicher gegeben. Um bis zum Jahre 2050 bei gleich bleibenden Anforderungen an die Versorgungssicherheit 80 Prozent des Strombedarfs aus Erneuerbaren Energien decken zu können, soll die gemeinsame Förderinitiative 'Energiespeicher' der Bundesregierung notwendige technologische Durchbrüche und Kostensenkungen unterstützen und zu einer schnellen Markteinführung neuer Energiespeicher beitragen. (www.solarportal24.de) weiter

An der Schwelle zu einem neuen Kohlezeitalter

12.7.2012 - 2011: Weiterhin vorwärts in die problematische Vergangenheit. Die vom Energiekonzern British Petroleum (BP) publizierten Energiezahlen für das Jahr 2011 machen es deutlich: Produktion und Verbrauch von fossilen Energieträgern erreichen neue Höchstwerte. Vor allem die Produktion von Kohle nimmt, getrieben vom chinesischen Energiehunger,ungehemmt zu. Dazu kommt dies: Die Förderung der fossilen Energieträger wird zunehmend umweltbelastender. (www.sonnenseite.com) weiter

Heilmann Software ist erfreut über Beteiligung an der Marke Schornsteinfeger-Servicenetz

11.7.2012 - Schwieberdingen, 11. Juli 2012 ? Heilmann Software ist sehr erfreut an der neuen Marke Schornsteinfeger-Servicenetz beteiligt zu sein. Das bundesweite Vorhaben hat den Zweck alle Schornsteinfeger-Innungen unter einem Dach zu vereinen um ab 2013 der Wohnungswirtschaft und anderen Institutionen bei (www.openpr.de) weiter

Energiewende als Wirtschaftsmotor für Europa

11.7.2012 - Energiewende News / Berlin. “Die Energiewende in Deutschland und vielen Mitgliedstaaten der Europäischen Union ist in immer stärkerem Maße mit der Dezentralisierung der Energieversorgung verbunden. Daher muss sich diese in stärkerem Maße auch in den Initiativen der Europäischen Kommission widerspiegeln”, sagten Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) und Hans-Joachim Reck, Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) heute anlässlich eines Gespräches mit EU-Energiekommissar Günther Oettinger. “Die mit der Energiewende verbundenen Potenziale im Bereich neuer Technologien können Wachstumsimpulse [...] (www.cleanthinking.de) weiter

DBFZ eröffnet neue Forschungsbiogasanlage

11.7.2012 - Cleantech, Energiewende News / Leipzig. Nach knapp einem Jahr Bauzeit hat Bundesministerin Ilse Aigner vergangene Woche die neue Forschungsbiogasanlage am DBFZ in Leipzig in Betrieb genommen. “Biogas ist ein Multitalent und leistet als zentraler Baustein der Energiewende einen wichtigen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Um das Potenzial voll auszuschöpfen, ist es wichtig, dass wir dran bleiben und weiter nach Verbesserungen forschen”, sagte Aigner. Die Wissenschaftler können mit der neuen Anlage Versuche, die sie bisher nur im Labor durchführen konnten, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Biomasseheizkraftwerk der GETEC versorgt Enercon und andere Industriekunden

11.7.2012 - Cleantech News / Magdeburg. Im Rahmen einer Veranstaltung im Industrie- und Gewerbepark Mittelelbe in Magdeburg-Rothensee hat der Contracting-Dienstleister, die GETEC AG, kürzlich ein modernes Biomasse-Heizkraftwerk (BMHKW) in Probebetrieb genommen. Die umweltfreundliche und CO2-neutrale Energieversorgungsanlage wird mit naturbelassenen Holzhackschnitzeln befeuert und versorgt ein neues Holzpelletierwerk der BioPellet Magdeburg GmbH & Co. KG, den Windkraftanlagenbauer ENERCON sowie weitere Industriekunden mit Wärme. Dazu wird von GETEC eine Fernwärmeleitung in Magdeburg-Rothensee verlegt. Das BMHKW verfügt über eine Kesselleistung von rd. 12 MW und eine [...] (www.cleanthinking.de) weiter

BMWi, BMU und BMBF geben Startschuss für Leuchtturmprojekte der Speicherinitiative

11.7.2012 - Die Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie (BMWi), für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) sowie für Bildung und Forschung (BMBF) haben den Startschuss für 60 innovative Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Energiespeicher gegeben. Um bis zum Jahre 2050 bei gleich bleibenden Anforderungen an die Versorgungssicherheit 80 Prozent des Strombedarfs aus Erneuerbaren Energien decken zu können, soll die gemeinsame Förderinitiative 'Energiespeicher' der Bundesregierung notwendige technologische Durchbrüche und Kostensenkungen unterstützen und zu einer schnellen Markteinführung neuer Energiespeicher beitragen.  (www.bmwi.de) weiter

Förderpreis 2012 ausgelobt

10.7.2012 - Auschreibung zum zehnten Förderpreis gestartet Einsendeschluss für den Förderpreis der Stiftung Steine-Erden-Bergbau und Umwelt ist der 31. Oktober 2012. Dresden/Leipzig - Noch bis Ende Oktober können junge Wissenschaftler, Forscher und Studenten sowie Unternehmen, Institutionen, Behörden, Privatpersonen oder Vereine ihre Beiträge für den (www.openpr.de) weiter

Theben feiert ?20 Jahre Präsenzmelder. Das Original ? von ThebenHTS.?

10.7.2012 - (Haigerloch 10. Juli 2012) Anfang der 1990er Jahre wurde in den Theben-Labors für ?High Technology Systems? der Präsenzmelder erfunden. Heute, 20 Jahre später, hat die Präsenzmelder-Technologie nicht nur einen festen Platz im Bereich der energieeffizienten Gebäudesteuerung, sondern ist auch in (www.openpr.de) weiter

Q.CELLS entwickelt 60-Zellen-Rekordmodul mit 301Wattpeak

10.7.2012 - Q.CELLS hat als erstes Photovoltaik-Unternehmen weltweit die 300-Wattpeak-Marke für 60-Zellen-Module übertroffen. Die erzielte Rekordleistung von 301 Wp wurde vom SGS (Société Générale de Surveillance) Fresenius Prüfinstitut in Dresden unabhängig bestätigt. Q.CELLS unterstreiche damit sowohl seine Spitzenposition in der Photovoltaik-Branche als auch den Technologievorsprung deutscher Qualitätshersteller, so das Unternehmen. (www.solarportal24.de) weiter

Ziel: Hocheffiziente Dünnschicht-Photovoltaik-Module entwickeln

10.7.2012 - Das Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP und die CTF Solar GmbH in Dresden haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Weiterentwicklung hochproduktiver Technologien für die Herstellung effizienter Dünnschicht-Photovoltaik-Module unterzeichnet. Ziel des Gemeinschaftsprojektes mit einem jährlichen Projektvolumen von über einer Million Euro ist die Weiterentwicklung der kompletten Prozesskette von der Glasscheibe bis zum fertigen Dünnschicht-Photovoltaik-Module unter produktionsnahen Bedingungen. (www.solarportal24.de) weiter

BELECTRIC nimmt weltweit erstes 1.500 Volt Solarkraftwerk in Betrieb

10.7.2012 - Ende Juni hat die BELECTRIC Trading GmbH (Kolitzheim) das weltweit erste Photovoltaik-Kraftwerk mit 1.500 Volt Betriebsweise an das Netz angeschlossen und damit einen technologischen Quantensprung in der Solarkraftwerkstechnologie vollbracht. Der Einsatz des 1.500 Volt Betriebsmodus in Photovoltaik-Kerken spart im Kabelsystem wie auch im Bereich der Leistungselektronik erhebliche Kosten ein. (www.solarportal24.de) weiter

Helmholtz-Institut erforscht "Solare Brennstoffe"

10.7.2012 - Das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) hat seine Energieforschung mit dem neuen Institut 'Solare Brennstoffe und Energiespeichermaterialien' verstärkt. Leiter ist Dr. Roel van de Krol. Das Institut soll sich der direkten Erzeugung von Brennstoffen aus Sonnenlicht widmen. Diese gilt als... (www.enbausa.de) weiter

1500 Volt Betriebsweise ? BELECTRIC nimmt weltweit erstes Solarkraftwerk in Betrieb

10.7.2012 - Kolitzheim: BELECTRIC, der Weltmarktführer in der Photovoltaik-Systemintegration, hat Ende Juni das weltweit erste Solarkraftwerk mit 1500 Volt Betriebsweise an das Netz angeschlossen und damit einen technologischen Quantensprung in der Solarkraftwerkstechnologie vollbracht. Das Freiflächen-Solarkraftwerk wurde in den letzten Monaten entwickelt und (www.openpr.de) weiter

Thüringen an Entdeckung des Higgs-Elementarteilchens beteiligt

10.7.2012 - Thüringen ist wesentlich an der Entdeckung des Higgs-Elementarteilchens beteiligt. Wissenschaftler/innen und Ingenieur/innen der CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH arbeiten in Erfurt an strahlungsharten Siliziumdetektoren für die internationale Kernforschungselite am CERN (Genf). Die Detektoren können 40 Millionen Fotos pro Sekunde machen. Damit wurden die Zerfallsprodukte der hochenergetischen Teilchen verfolgt. (www.solarportal24.de) weiter

China: Harbins Top Universität HIT auch im Umweltschutz und Green Tech führend

9.7.2012 - Berlin/Harbin: Chinas Norden steht für solides Arbeiten und reiche Ressourcen. Auch im Bildungs- und Forschungsbereich, wie die Teilnehmer der Business Mission to China in Harbin feststellen konnten. Das Thema "Green Cities-Green Industries" wurde auf der "Harbin Conference 2012" auch zu (www.openpr.de) weiter

DLR erforscht Solare Brennstoffe in virtuellem Institut

9.7.2012 - Cleantech, Energiewende News / Karlsruhe. Die Erzeugung von Wasserstoff durch Elektrolyse mit regional zunächst nicht brauchbarem Windstrom ist eine der hoffnungsvollen Technologien der Energiewende. Durch Reaktion mit CO2, etwa aus Kohlekraftwerken, entsteht Methan – Erdgas. Dieses kann im gut ausgebauten Erdgasnetz nicht nur transportiert, sondern auch gespeichert werden. Soweit die Theorie. In der Praxis ist die Technologie noch recht jung und muss weiter erforscht werden. Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) wollen künftig gemeinsam mit Partnern von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Einleuchtende Qualität: Toshibas LED-Lampen mit E27-Gewinde von Zeitschrift Saldo zum Testsieger gekürt

9.7.2012 - Neuss, 06. Juli 2012 ? Die LED-Lichttechnologie setzt sich in den Haushalten immer mehr durch. LED-Lampen in Birnenform mit klassischem E27-Schraubgewinde sind dabei besonders beliebt, denn sie passen problemlos in herkömmliche Leuchten. Anlass genug für die Redaktion der Schweizer (www.openpr.de) weiter

SFV: EEG-Novelle ist verfassungswidrig

9.7.2012 - Auf Initiative des Solarenergie-Fördervereins Deutschland (SFV) hat sich Prof. Dr. Felix Ekardt, LL.M., M.A., Leiter der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik, an den Bundespräsidenten gewendet und angeregt, die Neufassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vom Ende Juni 2012 nicht zu unterzeichnen. Die Verschlechterung der Photovoltaik-Förderung werde den Grundrechtsgarantien für einen wirksamen Schutz von Leben und Gesundheit vor dem Klimawandel (Artikel 2, Absatz 2 Grundgesetz) nicht gerecht. (www.solarportal24.de) weiter

Neues Testzentrum für Lithium-Ionen-Batterien in Offenbach

9.7.2012 - CleanTech News / Offenbach. Ein neues Testlabor des VDE-Instituts hat jetzt seine Arbeit in Offenbach aufgenommen: Im Batterie- und Umwelttestzentrum sollen Lithium-Ionen-Akkus für Elektroautos auf Sicherheit und Dauerfestigkeit geprüft werden. Sogar LKW-Batterien mit bis zu 400 Kilogramm Gewicht sind auf den Prüfständen testfähig. Herzstück des neuen Prüfzentrums ist eine Anlage, in der das Batterieverhalten bei besonders schweren Unfällen untersucht werden kann. In einem zehn Meter hohen Fallturm werden die Akkus auf bis zu 50 Kilometer pro Stunde beschleunigt und prallen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energiemanagement zeigt Potenziale in Mietwohnungen

9.7.2012 - Wie kann die Erschließung von Energieeinspar- und Flexibilisierungspotenzialen in Privathaushalten und Gebäuden in der Zukunft aussehen? Auf dem Experten-Forum des Borderstep Instituts 'Energiemanagement mit smarten Gebäuden' in Berlin wurden Ansätze über die bestehenden rechtlichen und... (www.enbausa.de) weiter

Erfolgreiche Investorenreise von Sovello

7.7.2012 - Cleantech News / Thalheim. Hoffnung für Sovello: Die Geschäftsführung des insolventen Solarunternehmens aus Thalheim hat erste Gespräche mit möglichen Investoren geführt. Dazu war die Geschäftsleitung zu einer Investorenreise aufgebrochen. Nun sollen die Gespräche über eine mögliche Transaktion zeitnah intensiviert werden. Besonders interessant für potenzielle Investoren, so das Unternehmen im Rahmen einer Betriebsversammlung, das innovative Verfahren zur Herstellung von STRING RIBBON? Wafern, die Kompetenz im Umgang mit der stabilen Technologie und der Zugang zu vielversprechenden Märkten. Details konnte das Unternehmen nicht bekannt geben, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EEG-Novelle verfassungswidrig?

7.7.2012 - Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik sowie Solarenergie-Förderverein Deutschland bitten deutschen Bundespräsidenten um Nicht-Unterzeichnung der verschlechterten Solarförderung (www.oekonews.at) weiter

Wie man mehr Energie erwirtschaftet als man verbraucht

7.7.2012 - Das Naturparkhaus Zwiesel mit seinem vom Sonnenhaus-Institut entwickelten solarthermischen Bau- und Heizkonzept glänzt seit 10 Jahren mit einer positiven Energiebilanz. Sein Erfolgsgeheimnis ist die perfekte Abstimmung von Baukonstruktion und Energiekonzept. Mit dem bayerischen Umweltpreis ausgezeichnet, gilt es bis heute als Vorzeigeobjekt, und das nicht nur für Verwaltungs- und Funktionsgebäude, sondern ebenso für Wohnhäuser. (www.solarportal24.de) weiter

Studie: Solarflächen an Autobahnen könnten 13 Prozent des Thüringer Stromverbrauchs decken

6.7.2012 - Thüringen verfügt über ein großes und bislang kaum genutztes Flächenpotenzial für den Ausbau der Photovoltaik: Laut einer aktuellen Studie des Thüringer Instituts für Nachhaltigkeit und Klimaschutz (ThINK) im Auftrag der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) können entlang der 500 Kilometer Autobahn im Freistaat Photovoltaik-Anlagen mit einer Höchstleistung von 1.700 Megawatt-Peak oder einer Jahresgesamtleistung von 1,5 Gigawattstunden installiert werden. Das entspricht etwa 13 Prozent des jährlichen Nettostromverbrauchs in Thüringen. (www.solarportal24.de) weiter

BHKW-Beteiligungsangebote im Bereich ökologischer Investments

5.7.2012 - Wärme + Strom eG, Körle, ermöglicht grüne Geldanlage Weltweit steigt der Energiebedarf. Die mit dem Ressourcen-Verbrauch verbundenen steigenden Energiekosten erhöhen den Druck auf Unternehmen, in energieeffiziente Technologien zu investieren. Doch die Investition in umweltfreundliche Anlagen gestaltet sich durch strenge Kreditvergaben häufig (www.openpr.de) weiter

Sonnenstrom aus Kunststofffolien

5.7.2012 - Organische Photovoltaik: Forschergruppe des KIT erhält Förderung von 4,25 Millionen Euro. Das KIT intensiviert die Forschung an druckbaren organischen Solarzellen: In diesem Monat nimmt eine Forschergruppe um Dr. Alexander Colsmann vom Lichttechnischen Institut (LTI) ihre Arbeit auf. Ziel des auf vier Jahre angelegten Projekts ist, den Wirkungsgrad organischer Solarzellen auf deutlich über zehn Prozent zu steigern. (www.sonnenseite.com) weiter

Neues Institut für „Solare Brennstoffe“ eingerichtet

5.7.2012 - Die Realisierung einer nachhaltigen Energieversorgung ist eine zentrale, drängende Fragestellung dieses Jahrzehnts. Die Forschung steht vor der Herausforderung, zukunftsfähige Ansätze für die Lösung der Energiefrage zu entwickeln. Das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) verstärkt seine Energieforschung mit dem neuen Institut 'Solare Brennstoffe und Energiespeichermaterialien'. Unter anderem sollen dort neue komplexe Metalloxide entwickelt werden, die eine kostengünstige und trotzdem chemisch stabile Alternative zu den herkömmlichen Photovoltaik-Halbleitern sein könnten. (www.solarportal24.de) weiter

Atomausstieg beeinflusst Strompreise kaum

5.7.2012 - Greenpeace präsentiert Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (www.oekonews.at) weiter

Raumkühlung muss erneuerbar werden

5.7.2012 - Gekühlte Räume an heißen Sommertagen sind ein Luxus, auf den viele nicht mehr verzichten wollen. Doch woher kommt die Energie, die hierfür notwendig ist? Zu selten aus erneuerbaren Quellen, denn bisher fehlen die notwendigen politischen Vorgaben für die sogenannte erneuerbare Kühlung. Das ist das zentrale Ergebnis einer Studie, die das Öko-Institut im Auftrag der Niederländischen Agentur für Energie und Klima erarbeitet hat. (www.solarportal24.de) weiter

Rösler: Zusage für Seekabelverbindung zwischen Norwegen und Deutschland ist ein großer Erfolg

5.7.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, traf heute den norwegischen Erdöl- und Energieminister Ola Borten Moe in Berlin. Bei ihrem Gespräch ging es um die Zusage Norwegens, die erste Seekabelverbindung von Norwegen nach Deutschland zu bauen. (www.bmwi.de) weiter

Rösler trifft den libyschen Minister für Strom und Erneuerbare Energien Al Baraasi

5.7.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, ist heute am Rande des in Berlin stattfindenden Africa Energy Forum mit dem libyschen Minister für Strom und Erneuerbare Energien, Dr. Awad Ibrahim Al Baraasi, zu einem bilateralen Gespräch zusammen getroffen, um über die Lage auf den internationalen Energiemärkten und bilaterale Kooperationspotentiale bei erneuerbaren Energien zu sprechen. (www.bmwi.de) weiter

Rösler: Wir fördern qualifizierte Energieberatung

5.7.2012 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) erhöht zum 1. Juli 2012 die Zuschüsse für die qualifizierte Energieberatung in Wohngebäuden. Die sogenannte 'Vor-Ort-Beratung' in einem Ein- bis Zweifamilienhaus wird künftig mit einem Zuschuss bis zu 400 Euro gefördert, bei Wohngebäuden ab drei Wohneinheiten sind es maximal 500 Euro. Zusätzlich können eine Stromeinsparberatung mit 50 Euro und eine thermografische Untersuchung mit bis zu 100 Euro unterstützt werden. (www.bmwi.de) weiter

Rösler und Douiri begründen deutsch-marokkanische Energiepartnerschaft

5.7.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, und der marokkanische Minister für Energie, Bergbau, Wasser und Umwelt, Fouad Douiri, haben heute in Berlin eine gemeinsame Absichtserklärung zur Begründung einer bilateralen Energiepartnerschaft unterzeichnet. Schwerpunkt der Partnerschaft ist der Ausbau Erneuerbarer Energien und die politische Flankierung des Desertec-Vorhabens. Daneben sind der Ausbau der Stromnetze, Energieeffizienz und Energieforschung Gegenstand der Kooperation. (www.bmwi.de) weiter

Offshore-Netzausbau wird beschleunigt: Rösler und Altmaier legen Vorschlag für Haftungsregelung und Systemwechsel hin zu einem Offshore-Netzentwicklungsplan vor

5.7.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, und der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Peter Altmaier, haben sich auf Eckpunkte einer gesetzlichen Regelung verständigt, mit denen der Ausbau der Offshore-Windenergie beschleunigt werden soll. Im Zentrum der Einigung stehen dabei eine Haftungsregelung und der Systemwechsel hin zu einem gesonderten Offshore-Netzentwicklungsplan für die Netzanbindungen von Offshore-Windparks. (www.bmwi.de) weiter

Wegweisende Grundlagenforschung zu organischen Solarzellen

5.7.2012 - Bayreuther Polymerwissenschaftlerin gewinnt den Ersten Preis bei den DSM Science & Technology Awards 2012. Wenn es um die effiziente und kostengünstige Erzeugung von Solarstrom geht, sind organische Solarzellen aus Kunststoff eine vielversprechende Alternative zu klassischen Siliziumzellen. Für ihre Forschungsarbeiten auf diesem noch jungen Gebiet der Photovoltaik hat Dr. Ruth Lohwasser, Universität Bayreuth, kürzlich den Ersten Preis bei den renommierten DSM Science & Technology Awards erhalten. In ihrer preisgekrönten Dissertation entwickelt sie materialwissenschaftliche Grundlagen für polymere Halbleiter und deren Strukturierung auf der Nanoskala, also in einer Größen-ordnung bis zu 100 Nanometern (1 Nanometer entspricht einem Millionstel Millimeter). (www.sonnenseite.com) weiter

Studie: Bürger sprechen sich für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien aus

5.7.2012 - Stiftung Mercator und Universität Stuttgart legen Studie zur gesellschaftlichen Akzeptanz von Energietechnologien und klimaverträglichen Energiemixen vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue Fördermaßnahme gestartet: Energietechnologieoffensive Hessen

4.7.2012 - Ab sofort können Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen innovative Projektideen einreichen. Das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fördert im Rahmen der Energietechnologieoffensive Hessen innovative Projekte mit dem Ziel der Erschließung und Nutzung neuer Technologien, Verfahren und Strategien in den (www.openpr.de) weiter

Deutsch-marokkanische Energiepartnerschaft begründet

4.7.2012 - Der Bundesministerminister für Wirtschaft und Technologie, Philipp Rösler, und der marokkanische Minister für Energie, Bergbau, Wasser und Umwelt, Fouad Douiri, haben eine gemeinsame Absichtserklärung zur Begründung einer bilateralen Energiepartnerschaft unterzeichnet. Schwerpunkt der Partnerschaft ist der Ausbau Erneuerbarer Energien und die politische Flankierung des Desertec-Vorhabens. Daneben sind der Ausbau der Stromnetze, Energieeffizienz und Energieforschung Gegenstand der Kooperation. (www.solarportal24.de) weiter

Nürnberger Konarka Technologies GmbH beantragt Insolvenz

4.7.2012 - Investor wird gesucht (www.oekonews.at) weiter

"Elektromobilität in und aus Österreich" soll forciert werden

4.7.2012 - Bundesregierung beschließt Umsetzungsplan Elektromobilität im Ministerrat - Bures, Berlakovich und Mitterlehner: 'E-Mobilität ist Technologie-, Wirtschafts- und Umweltthema' (www.oekonews.at) weiter

Planerhandbuch erleichtert Altbausanierung

4.7.2012 - Das Passivhaus Institut (PHI) hat ein umfangreiches Planer-Handbuch zum Thema Altbaumodernisierung mit Passivhaus-Komponenten erstellt. Die in den letzten Jahren gewonnene und ausgewertete Erkenntnis im Bereich der Altbausanierungen und das Verlangen der Öffentlichkeit nach einem umfassenden und... (www.enbausa.de) weiter

Windkraft: Genossenschaften sind Akzeptanzmotor

4.7.2012 - Verantwortliche von Energiegenossenschaften fördern mehr Bürgerbeteiligung beim Ausbau der Windkraft. weiter

Vielfältiges Leben ? Biodiversität im Nationalpark Hohe Tauern

3.7.2012 - Artenvielfalt im Fokus der Forschung Matrei in Osttirol, 03. Juli 2012 ? Biodiversität ist die Grundlage gesunder Ökosysteme ? und Inhalt bedeutender Forschungsprojekte. Im größten Naturschutzgebiet Mitteleuropas ? dem Nationalpark Hohe Tauern ? erleben jetzt internationale JournalistInnen Biodiversitäts-Forschung am "Lebenden Objekt". (www.openpr.de) weiter

Forsa-Umfrage im Auftrag von lekker Energie

3.7.2012 - Der Energiedienstleister hatte 1.600 Personen durch das Meinungsforschungsinstitut Forsa befragen lassen. "77 Prozent der Deutschen sagen, jeder habe die Möglichkeit zum Gelingen der Energiewende beizutragen. Die Bundesbürger haben also erkannt, dass sie selbst einen Beitrag leisten können und nicht von (www.openpr.de) weiter

Studie: Atomausstieg beeinflusst Strompreise kaum

3.7.2012 - Der Atomausstieg führt nicht notwendigerweise zu höheren Preisen, insbesondere wenn der Stromverbrauch nicht ansteigt. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) im Auftrag von Greenpeace erstellt hat. Darin untersucht das DIW Berlin, wie sich der Atomausstieg auf die Strompreise, den Klimaschutz und die Kraftwerksinvestitionen in Deutschland und Europa auswirkt. (www.solarportal24.de) weiter

Rösler und Douiri begründen deutsch-marokkanische Energiepartnerschaft

3.7.2012 - Der Bundesministerminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, und der marokkanische Minister für Energie, Bergbau, Wasser und Umwelt, Fouad Douiri, haben heute in Berlin eine gemeinsame Absichtserklärung zur Begründung einer bilateralen Energiepartnerschaft unterzeichnet. Schwerpunkt der Partnerschaft ist der Ausbau Erneuerbarer Energien und die politische Flankierung des Desertec-Vorhabens. Daneben sind der Ausbau der Stromnetze, Energieeffizienz und Energieforschung Gegenstand der Kooperation. (www.bmwi.de) weiter

Konarka Technologies GmbH stellt Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens

3.7.2012 - Wegen drohender Zahlungsunfähigkeit hat die Konarka Technologies GmbH (Nürnberg) einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zum Amtsgericht Nürnberg gestellt. Die Konarka Technologies GmbH mit derzeit elf fest angestellten Mitarbeitern ist im Bereich innovativer Photovoltaik-Technologien tätig. Hauptentwicklungsschwerpunkte sind zukunftsweisende Technologien zur Integration flexibler und transparenter Oberflächen zur Stromerzeugung aus Sonnenlicht. (www.solarportal24.de) weiter

Atomausstieg beeinflusst Strompreise kaum

3.7.2012 - Greenpeace präsentiert Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. (www.sonnenseite.com) weiter

Start für Diesel aus Holz in Österreich

3.7.2012 - Start für die BioCRACK Pilotanlage in Schwechat - Neue Technologie entwickelt: Anlage wandelt Hackschnitzel direkt in Dieselkraftstoff um (www.oekonews.at) weiter

Experten raten von Verschärfung der EnEV ab

3.7.2012 - Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat mittlerweile 14 Gutachten zur Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) auf seinem Informationsportal veröffentlicht. Interessierte können die Ergebnisberichte herunterladen und sich über Ziele und Ablauf des... (www.enbausa.de) weiter

USA: Mehr als 100 Millionen Dollar für die Energie-Forschung

3.7.2012 - Mehr als hundert Firmen sollen unterstützt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Fördermöglichkeiten und Finanzierung für erneuerbare Energien und Energieeffizienz

2.7.2012 - Energiefachseminar 17. - 18. September 2012, Ellington Hotel Berlin Das Spektrum der Förderinstrumente und Projektfinanzierungsmöglichkeiten für erneuerbare Energien und energieeffiziente Technologien wurde beträchtlich erweitert. Diese Gelder können direkt über die EU oder über nationale Stellen beantragt werden. Zudem werden attraktive (www.openpr.de) weiter

Für sauberes Wasser: global denken, lokal handeln

2.7.2012 - Ein sächsischer Mittelständler ist globaler Technologieführer für Kleinkläranlagen - und zwei schwäbische Kommunen engagieren sich für ihren Einsatz im großen Stil Auf Grundlage der vor genau 20 Jahren in Rio de Janeiro beschlossenen "Agenda 21" wurden in Europa, insbesondere in Deutschland, (www.openpr.de) weiter

Offshore-Netzausbau wird beschleunigt: Rösler und Altmaier legen Vorschlag für Haftungsregelung und Systemwechsel hin zu einem Offshore-Netzentwicklungsplan vor

2.7.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, und der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Peter Altmaier, haben sich auf Eckpunkte einer gesetzlichen Regelung verständigt, mit denen der Ausbau der Offshore-Windenergie beschleunigt werden soll. Im Zentrum der Einigung stehen dabei eine Haftungsregelung und der Systemwechsel hin zu einem gesonderten Offshore-Netzentwicklungsplan für die Netzanbindungen von Offshore-Windparks. (www.bmwi.de) weiter

USA: Mehr als 100 Millionen Dollar für die Energie-Forschung

2.7.2012 - Mehr als hundert Firmen sollen unterstützt werden (www.oekonews.at) weiter

Energieforschung hat viele Gesichter

2.7.2012 - Wer sind Deutschlands Experten für den Energiemarkt? Wer ist eine geeignete Referentin zum Thema Arbeitsplatzentwicklung in der Erneuerbaren-Energien-Branche? Die Forschungslandschaft rund um regenerative Energien ist breit aufgestellt – in verschiedenen Einrichtungen arbeiten Wissenschaftler zu systemanalytischen, ökonomischen, politischen und ökologischen Fragestellungen. Einen Einblick gibt die neue Expertendatenbank der Agentur für Erneuerbare Energien. (www.solarportal24.de) weiter

Leichter und effizienter Elektroantrieb für die Radnabe - LEANTEC gewinnt den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland

30.6.2012 - CleanTech News / Halle an der Saale. Mit einem neuartigen Elektroantrieb “LEANTEC” hat die SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH vergangene Woche den mit 15.000 Euro dotierten IQ Innovationspreis Mitteldeutschland gewonnen. Der “Leichte Elektroantrieb neuester Technologie” sitzt in der Radnabe und vereint erstmals hohe Drehzahlen mit einem konstanten Drehmoment. LEANTEC soll ab 2014 in Werkzeugmaschinen, Nutz- und Spezialfahrzeugen sowie in der klassischen Elektromobilität eingesetzt werden. Der neue Antrieb hat somit das Potenzial, die Lücke zwischen Direktantrieben und klassischen Motor-Getriebe-Kombinationen – unter Beachtung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EEG-Novelle: Sachsen begrüßt Einigung

30.6.2012 - Sachsen begrüßt die Einigung im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat in der Frage der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Die für Freitag angekündigte Protokollerklärung der Bundesregierung zur EEG-Novelle berücksichtigt wesentliche Änderungswünsche des Freistaates. Noch in diesem Jahr soll es ein technologieoffenes Marktanreizprogramm für dezentrale Speicher geben, und ab 2013 wird die Bundesregierung für Forschung und Entwicklung mehr Mittel bereitstellen – beides hatte Sachsen in der Bundesratssitzung vom 11. Mai ausdrücklich gefordert. (www.solarportal24.de) weiter

„planet e.“ porträtiert „Strategen der Energiewende“

30.6.2012 - Die vor einem Jahr beschlossene Umgestaltung der deutschen Stromversorgung hin zu erneuerbaren Quellen ist eine der ganz großen Herausforderungen der Zukunft. Die Energiewende umfasst weit mehr als nur den Ausstieg aus der Kernenergie - sie erfordert einen weitgehenden Umbau des nationalen Versorgungssystems. Wie dieser Umbau vorangetrieben wird, zeigt der Film 'Strategen der Energiewende' von Franz Fitzke und Joachim Mahrholdt, den das ZDF am Sonntag, 1. Juli 2012, in seiner Reihe 'planet e.' zeigt. (www.solarportal24.de) weiter

CCS-Einigung: Schlechtes Gesetz für riskante Technologie

29.6.2012 - Risken werden völlig ausgeblendet (www.oekonews.at) weiter

Alte Photovoltaik-Anlagen immer noch effizient

29.6.2012 - 1992 baute die Non-Profit-Organisation Hespul mit Hilfe von europäischen Förderungen die erste Photovoltaik-Anlage in Frankreich. Nach 20 Jahren Betrieb wurden die Module jetzt vom französischen Institut für Solarenergie (INES – der Behörde für Atomenergie und alternative Energien – CEA) und der Zertifizierungsstelle Certisolis getestet. Ergebnis: Der Leistungsverlust bei diesen Modulen beträgt lediglich 8 Prozent. (www.solarportal24.de) weiter

Infomappe soll für Gebäudesanierung sensibilisieren

29.6.2012 - Mit dem Kauf einer Gebrauchtimmobilie stehen häufig umfassende Sanierungsarbeiten 'ins Haus'. Doch die neuen EigentümerInnen wissen oft wenig über energieeffiziente Maßnahmen. Im jetzt gestarteten Projekt EiMap entwickelt das Forschungsteam eine Kommunikationsstrategie, um frühzeitig über... (www.enbausa.de) weiter

Konferenz in Boston als Chance für hiesige Cleantech-Startups - Crossroad Renewables ist Mitausrichter des Boston CleanTech Venture Day 2012 ab 7. November 2012

29.6.2012 - Cleantech News / USA. Gründer deutschsprachiger CleanTech-Startups erhalten beim Boston CleanTech Venture Day im November eine besondere Gelegenheit, sich einem breiten amerikanischen Publikum aus Finanzinvestoren und strategischen Unternehmenspartnern zu präsentieren. CrossRoads Renewables, ein Beratungsunzternehmen mit Fokus auf Technologietransfer und Beratungsdienstleistungen in globalen Cleantech-Märkten, ist Mitausrichter und Partner des Boston CleanTech Venture Day 2012, einer internationalen Konferenz mit dem Ziel der Kontaktanbahnung zwischen internationalen Cleantech Startups, Investoren, und strategischen Unternehmenspartnern. Boston CleanTech Venture Day 2012 Als Hauptredner bestätigt sind John Preston, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Weltweite Energieversorgung: Klimakatastrophe oder Jobwunder?

29.6.2012 - Weltweit sind hunderte Kohlekraftwerke geplant. Damit ist die Klimaerwärmung um mehr als zwei Grad vorprogrammiert. Das Greenpeace-Energieszenario zeigt den Gegenentwurf ohne Klimakatastrophe - aber mit einem weltweiten Jobwunder. Kernpunkt: Die Produktionskapazitäten für Photovoltaik- und Windkraftanlagen weltweit deutlich ausbauen. (www.solarportal24.de) weiter

Wegweisende Grundlagenforschung zu organischen Solarzellen

29.6.2012 - Wenn es um die effiziente und kostengünstige Erzeugung von Solarstrom geht, sind organische Solarzellen aus Kunststoff eine vielversprechende Alternative zu klassischen Siliziumzellen. Für ihre Forschungsarbeiten auf diesem noch jungen Gebiet der Photovoltaik hat Dr. Ruth Lohwasser, Universität Bayreuth, kürzlich den Ersten Preis bei den renommierten DSM Science & Technology Awards erhalten. In ihrer preisgekrönten Dissertation entwickelt sie materialwissenschaftliche Grundlagen für polymere Halbleiter und deren Strukturierung auf der Nanoskala, also in einer Größenordnung bis zu 100 Nanometern. (www.solarportal24.de) weiter

Altmaier begrüßt Einigung zur Photovoltaik-Förderung

28.6.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier begrüßt die Einigung von Bundestag und Bundesrat über die zukünftige Ausgestaltung der Förderung von Photovoltaik-Anlagen im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG): 'Das war ein guter Tag für die Energiewende in Deutschland. Uns kommt es darauf an, dass die Erneuerbaren Energien wettbewerbsfähig werden. Ich bin optimistisch, dass Solarstrom schon in einigen Jahren ganz ohne Förderung die Marktreife erlangt. Gleichzeitig werden wir durch eine Erhöhung der Forschungsförderung dafür Sorge tragen, dass die deutsche Solarwirtschaft international eine faire Chance hat.' (www.solarportal24.de) weiter

Für sauberes Wasser: global denken, lokal handeln

28.6.2012 - Ein sächsischer Mittelständler ist globaler Technologieführer für Kleinkläranlagen - und zwei schwäbische Kommunen engagieren sich für ihren Einsatz im großen Stil Auf Grundlage der vor genau 20 Jahren in Rio de Janeiro beschlossenen "Agenda 21" wurden in Europa, insbesondere in Deutschland, (www.openpr.de) weiter

Roboter-Segelboot wird von Photovoltaik unterstützt

28.6.2012 - Die 'ASV Roboat', das weltweit führende Roboter-Segelboot, sticht erneut in See. Von 9. bis 17. Juli 2012 wird das vollautonome, unbemannte Segelboot erstmals im Rahmen einer Langzeitmission eingesetzt und soll dabei den aktuellen Weltrekord im Roboter-Segeln brechen: Im Zuge eines mehrtägigen Forschungsprojekts in der Ostsee wird das Segelboot 150 Seemeilen zurücklegen und dafür bis zu 100 Stunden ohne Unterbrechung auf hoher See unterwegs sein. Den Strom für die Technologie des Roboter-Segelbootes liefern Photovoltaik-Module auf Deck mit einer Spitzenleistung von 285 Watt. (www.solarportal24.de) weiter

Green Economies around the World?

28.6.2012 - Eisen, Gold, Sand, Kohle, Erdöl, Holz, Reis ? sie alle und viele mehr gehören zu den natürlichen Ressourcen, die die Basis des materiellen Wohlstands in den modernen Konsumgesellschaften bilden. Der Verbrauch dieser Ressourcen wird in der Nachhaltigkeitsforschung mit dem sogenannten ?Materialrucksack? gemessen, der als Kennzahl komplementär zum Wasserrucksack, den CO2-Emissionen und dem Landverbrauch steht. Der Materialrucksack ist die Hauptperson in dieser Geschichte ? einer globalen Geschichte, in der es um Naturverbrauch, wirtschaftliches Wachstum, und deren Entkoppelung geht. (www.sonnenseite.com) weiter

SOFC MEA reproduzierbar testen - FuelCon Zell-Housing ermöglicht einfaches Testen von SOFC MEAs

27.6.2012 - Die reproduzierbare Charakterisierung der Leistungsdichte von SOFC Einzelzellen (MEAs) ist für viele Anwendungsfälle bedeutsam. Die Zell-Entwicklung erfordert die genaue Zuordnung verschiedener Werkstoffparameter zum elektrochemischen Verhalten, aber auch das ?Benchmarken? verschiedener Herstellungstechnologien und Anbieter benötigt einfache und reproduzierbare Testvorrichtungen. Besonderer Schwerpunkt (www.openpr.de) weiter

Für sauberes Wasser: global denken, lokal handeln

27.6.2012 - Ein sächsischer Mittelständler ist globaler Technologieführer für Kleinkläranlagen - und zwei schwäbische Kommunen engagieren sich für ihren Einsatz im großen Stil Auf Grundlage der vor genau 20 Jahren in Rio de Janeiro beschlossenen "Agenda 21" wurden in Europa, insbesondere in Deutschland, (www.openpr.de) weiter

Leclanche und ads-tec steigen mit Speicherlösung gemeinsam in Windmarkt ein

27.6.2012 - CleanTech, Energiewende News / Yverdon-les-Bains, Leinfelden-Echterdingen. Das Schweizer Cleantech-Unternehmen Leclanché, Spezialist für die Produktion grossformatiger Lithium-Ionen-Zellen, hat gemeinsam mit ads-tec, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batterien und Speichersystemen konzentriert, die Auslieferung einer industriellen Speicherlösung an einen deutschen Windpark-Projektierer angekündigt. Das System kombiniert die Lithium-Ionen-Zellen des Schweizer Unternehmens mit dem Batterie-Managementsystem von ads-tec. Es dient zur Zwischenspeicherung von fluktuierender Windenergie – und ist damit eine Technologie der Energiewende. Konkret handelt es sich den Angaben der Unternehmen zufolge um [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Innovative Laserverfahren und -systeme für die Dünnschicht-Photovoltaik

27.6.2012 - Innovationsallianz Photovoltaik: Ein Verbundprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erforscht neue Laserprozesse für die Herstellung von CIS-Solarmodulen mit höherer Effizienz bei niedrigeren Herstellungskosten. 'Tailored for Next PV – T4nPV' hat als Teil der Innovationsallianz das Ziel, den Spagat zwischen Effizienzsteigerung und Kostensenkung der CIS-Technologie zu verkleinern. (www.solarportal24.de) weiter

Was ist das ISM?

27.6.2012 - Wie arbeitet das Institut Solidarische Moderne? Was verstehen wir unter Crossover? Ein Erklärfilm über die Programmwerkstatt. (www.sonnenseite.com) weiter

Mit Wasserstoff 20.000 Jobs in Baden-Württemberg

27.6.2012 - 4,5 Milliarden Euro Umsatz und 20.000 Arbeitsplätze bis 2030 durch Zukunftstechnologie möglich. (www.sonnenseite.com) weiter

Positionspapier kritisiert Stromheizungen

27.6.2012 - Elektroheizungen zur Erzeugung von Raumwärme, meist Nachtstromheizungen, sollten möglichst nicht mehr genutzt werden. Zu diesem Schluss kommt ein Positionspapier, das die Landesenergieagentur KEA, das Öko-Institut, das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW),... (www.enbausa.de) weiter

BMWi veröffentlicht neue Richtlinie zur Vor-Ort-Beratung

27.6.2012 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat die neue Richtlinie zur Vor-Ort-Beratung im Bundesanzeiger veröffentlicht. Wie bereits von EnBauSa.de berichtet fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Bafa die Energieberatung in Wohngebäuden vor Ort künftig mit 400... (www.enbausa.de) weiter

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten 80% Zuschuss für Energieberatungen

27.6.2012 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert die Energieberatung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit einem Zuschuss von bis zu 80%. (www.sonnenseite.com) weiter

Rösler trifft den libyschen Minister für Strom und Erneuerbare Energien Al Baraasi

26.6.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, ist heute am Rande des in Berlin stattfindenden Africa Energy Forum mit dem libyschen Minister für Strom und Erneuerbare Energien, Dr. Awad Ibrahim Al Baraasi, zu einem bilateralen Gespräch zusammen getroffen, um über die Lage auf den internationalen Energiemärkten und bilaterale Kooperationspotentiale bei erneuerbaren Energien zu sprechen. (www.bmwi.de) weiter

20.000 Arbeitsplätze bis 2030 durch Zukunftstechnologie möglich

26.6.2012 - Auf rund 20.000 kann die Zahl der Arbeitsplätze im Bereich der neuesten Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien bis 2030 steigen. Das ist das Ergebnis einer am 26. Juni 2012 veröffentlichten Studie von Wissenschaftlern des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Weiterbildungszentrums Brennstoffzelle Ulm (WBZU). (www.solarportal24.de) weiter

Mehr Geld für qualifizierte Energieberatung in Wohngebäuden

26.6.2012 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) erhöht zum 1. Juli 2012 die Zuschüsse für die qualifizierte Energieberatung in Wohngebäuden. Die sogenannte 'Vor-Ort-Beratung' in einem Ein- bis Zweifamilienhaus wird künftig mit einem Zuschuss bis zu 400 Euro gefördert, bei Wohngebäuden ab drei Wohneinheiten sind es maximal 500 Euro. Zusätzlich können eine Stromeinsparberatung mit 50 Euro und eine thermografische Untersuchung mit bis zu 100 Euro unterstützt werden. (www.solarportal24.de) weiter

OLED-Allianz: Panasonic und Sony bündeln Kräfte

26.6.2012 - Cleantech, OLED News / Japan. Eigentlich, ja eigentlich sind Sony und Panasonic, die beiden japanischen Elektronikkonzerne, erbitterte Konkurrenten. Angesichts der Konkurrenz aus Südkorea, u.a. durch Samsung und LG, schließen sich die beiden Konzerne jetzt zusammen, um gemeinsam die OLED-Technologie für Fernsehgeräte (OLED-TV) und große Bildschirme zur Massenproduktion zu entwickeln. Die OLED-Technologie der Energiewende auf Basis organischer Leuchtdioden ist wesentlich effizienter als bisherige Lösungen: Bei weniger Stromverbrauch erzeugen OLED-TV schärfere Bilder als herkömmliche Bildschirme. Während die eine oder andere interkontinentale Allianz [...] (www.cleanthinking.de) weiter

PPC AG gewinnt Siemens und British Gas als strategische Investoren

26.6.2012 - Cleantech, Energiewende, Smart Grid News / Mannheim. Damit die Energiewende gelingen kann, sind Kommunikations-Lösungen wie die der Mannheimer Power Plus Communications AG unerlässlich. Das Cleantech-Unternehmen ist Anbieter von Breitband-Powerline-Kommunikations- Systemen (kurz: BPL), die im Rahmen intelligenter Stromnetze und von Smart Metering eingesetzt werden kann. Jetzt hat sich die Gesellschafterstruktur von Power Plus Communications deutlich verändert: Mit Siemens und British Gas steigen zwei Schwergewichte bei dem Mannheimer Smart Grid-Unternehmen ein. Mit der BreitbandPowerline-Technologie (BPL-Technologie) bietet PPC Energieversorgern unter anderem eine leistungsfähige [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energiemanagement-Firmen werden das Geschäftsmodell heutiger Energieversorger ersetzen - Gastbeitrag von Christian Deilmann, Gründer und Geschäftsführer von tado.

26.6.2012 - Cleantech News / München. Kraftwerkstechnologien der letzten Jahrzehnte, basierend auf der Basis von Dampf- und Gasturbinentechnologien, stellen weltweit immer noch über 80% der Stromerzeugung dar. Bedingt durch die Tatsache, dass diese Form der Energiewandlungskonzepte starken Skaleneffekten unterliegen bzw. mit steigender Anlagengröße höhere Wirkungsgrade erzielen, bildete sich eine überschaubare Anzahl großer Energieversorger heraus, welche bis heute den Energiemarkt dominieren. Alternative Technologien der Stromerzeugung wie Photovoltaik, Windkraft oder Blockheizkraftwerke unterliegen nicht mehr diesen Gesetzmäßigkeiten der oben genannten Technologien sondern besitzen einen größenunabhängigen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kommerzielles Holzgas-Heizkraftwerk geht in Betrieb

26.6.2012 - In Ulm geht noch in diesem Sommer das bundesweit erste kommerziell betriebene Holzgas-Heizkraftwerk in Betrieb. Die Stadt fördert zudem die Bürgerinnen und Bürger bei der Anschaffung neuer Technologien zur regenerativen Energieerzeugung. Für ihr Engagement ist die Stadt als... (www.enbausa.de) weiter

Rösler: Wir fördern qualifizierte Energieberatung

25.6.2012 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) erhöht zum 1. Juli 2012 die Zuschüsse für die qualifizierte Energieberatung in Wohngebäuden. Die sogenannte 'Vor-Ort-Beratung' in einem Ein- bis Zweifamilienhaus wird künftig mit einem Zuschuss bis zu 400 Euro gefördert, bei Wohngebäuden ab drei Wohneinheiten sind es maximal 500 Euro. Zusätzlich können eine Stromeinsparberatung mit 50 Euro und eine thermografische Untersuchung mit bis zu 100 Euro unterstützt werden. (www.bmwi.de) weiter

„Grüne“ Investitionen als Motor für die europäische Konjunktur

25.6.2012 - 'Grüne' Investitionen in Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und Stromnetze könnten in einem Europäischen Wachstumspaket eine zentrale Rolle spielen. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) mit dem Pariser Institut für Nachhaltige Entwicklung und Internationale Beziehungen (IDDRI). Der jährliche zusätzliche Investitionsbedarf in Bezug auf Erneuerbare Energien und zu einem größeren Teil Energieeffizienz beläuft sich auf gut zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts von 2008. Das liegt in der Größenordnung der Konjunkturpakete 2008/2009 – und könnte somit einen wichtigen und schnellen Beitrag zu Wachstum und Beschäftigung leisten, insbesondere in den Krisenländern. (www.solarportal24.de) weiter

5 Fragen an ? Dr. Walter Huber von Merck - Merck denkt in Generationen, nicht nur in Quartalen

25.6.2012 - CSR-News / Darmstadt. Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck hat an vielen weltweiten Standorten ein umfassendes Sparprogramm eingeleitet. Wie viele seiner Konkurrenten leiden die Darmstädter unter den staatlichen Maßnahmen im Gesundheitssystem, dem schwierigen Nachschub an neuen Medikamenten sowie der Konkurrenz im Geschäft mit Flüssigkeitskristallen. CleanThinking-Redakteur Dr. Reiner Frey – Experte für Themen rund um Corporate Social Responsibility – sprach mit Dr. Walter Huber, Leiter Unternehmenskommunikation, über ethische Standards, innovative Produkte und Technologien sowie das gesellschaftliche Engagement der Merck-Gruppe. CleanThinking: Merck [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Power-to-Gas: Speicherlösung als Technologie der Energiewende

25.6.2012 - Energiewende News / Berlin. Die ungelöste Speicherfrage – Speicher sind eine der wichtigsten Technologien der Energiewende – beschäftigt immer mehr Forscher, Unternehmen und die Politik. Eine recht junge Lösung ist die Umwandlung von Wind- und Sonnenstrom per Elektrolyse in Wasserstoff oder die Veredelung zu Methan. Wasserstoff oder Methan kann – theoretisch – im Erdgasnetz bzw. in Erdgasspeichern auch über einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden. Die Deutsche Energie-Agentur dena hat vor einem Jahr eine Strategieplattform Power-to-Gas gegründet, an der Partner aus [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Europäisches Wachstumspaket mit grünen Investitionen? - Neue Studie des DIW Berlin sieht Investitionen in Technologien der Energiewende vor

25.6.2012 - Energiewende News / Berlin, Frankreich. Die Regierungschefs in Europa planen derzeit, ein Wachstumspaket im Wert von 130 Milliarden Euro aufzulegen, um die Krise in der Eurozone zu bekämpfen. Hierbei sollten und könnten nach Einschätzung renommierter Forschungsinstitute grüne Investitionen in Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Stromnetze – also in die Technologien der Energiewende – eine zentrale Rolle spielen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des DIW Berlin und des Instituts für Nachhaltige Entwicklung und Internationale Beziehungen in Paris. Nach Einschätzungen der Studie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wie aus dem Energie-Puzzle die Energiewende werden soll - Siemens setzt auf den Export der Technologien der Energiewende.

24.6.2012 - Energiewende & Cleantech News / München, Wildpoldsried. In der öffentlichen Diskussion wird “Energiewende” viel zu oft ausschließlich mit dem Atomausstieg und dem Umbau der Energieversorgung, insbesondere durch die Stromerzeugung durch Erneuerbare Energien, gleichgesetzt. Doch Energiewende, das kann nicht oft genug betont werden, ist viel mehr als “lediglich” der Atomausstieg und die überwiegende Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien. “Die Energiewende ist eine Jahrhundertaufgabe”, sagt auch Rudolf Martin Siegers, Leiter von Siemens Deutschland. Der Manager ist davon überzeugt, dass die gezielte Entwicklung und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Fortschreitender Klimawandel bedroht Europas Gebirgsflora

24.6.2012 - Die Bergpflanzen Europas wandern in höhere Lagen ? das konnten nun WissenschafterInnen der Universität Wien und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften nach jahrzehntelanger Forschung nachweisen (www.oekonews.at) weiter

Große Windkraftanlagen klimafreundlicher

24.6.2012 - Ökobilanz untermauert Trend des wachsenden Rotordurchmessers. (www.sonnenseite.com) weiter

E-Generator als wirksame CDAWT Technologie zum Verhindern der sich abzeichnenden Klima-Wechsel Krise

23.6.2012 - Die Lösung liegt in der Erhöhung und Konzentration der Wind-Dichte und in der Erhöhung der Effizienz der Turbinen. (www.sonnenseite.com) weiter

Österreich will Exportinitiativen in Wachstumsmärkte verstärken

23.6.2012 - Export auch in schwierigeren Zeiten Stütze der Wirtschaft - Internationalisierungs-Offensive forciert Erschließung neuer Märkte - Umwelttechnologie wachsender Faktor (www.oekonews.at) weiter

Drei Ideenschmieden aus der Solarbranche ausgezeichnet

23.6.2012 - Sie erlösten im vergangenen Jahr 8,1 Milliarden Euro Umsatz, investierten 623 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung und werden in den kommenden drei Jahren rund 6.000 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen: die innovativsten Mittelständler Deutschlands. Ihnen überreichte Ranga Yogeshwar am 22. Juni in Friedrichshafen das Gütesiegel 'Top 100'. Die ACI ecoTec GmbH aus Zimmern ob Rottweil, die REFUsol GmbH aus Metzingen und die Viernauer Rennsteig Werkzeuge GmbH gehören dazu. (www.solarportal24.de) weiter

Variable Vergütung ? variable WELTEC Technologielösungen

22.6.2012 - Ungarischer Kooperationspartner INWATECH installiert Kugelgasspeicher Das Speichern von Energie in Form von Biogas wird in Zukunft eine größere Rolle spielen. Daher hat die WELTEC BIOPOWER GmbH aus Vechta mit dem ungarischen Partner INWATECH eine zukunftsweisende Lösung realisiert. Seit Dezember 2011 ist eine (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik und Solarthermie: Pionierprojekt in Marburg gestartet

22.6.2012 - Die ganzjährige autarke Energieversorgung von Büro-, Server- und Wohnräumen mit Strom, Wärme und Kälte – eine Utopie? Mitnichten. In Marburg betreibt die 3U Holding AG seit Juni 2011 das '3U Solarkraftwerk' als Forschungs- und Entwicklungsplattform. Erste Ergebnisse sind vielversprechend: Bereits jetzt erzeugt das '3U Solarkraftwerk' pro Jahr Energiemengen von 35 MWh elektrisch, 240 MWh thermisch (Wärme) und 110 MWh thermisch (Kälte). (www.solarportal24.de) weiter

Intersolar Europe 2012 diskutiert europäische Photovoltaik-Märkte und Post-Einspeisevergütungsära

22.6.2012 - Fast 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zählte das 4th PV Briefing & Networking Forum Europe am 14. Juni während der Intersolar Europe in München. In der Innovation Exchange Area der weltgrößten Solarmesse gaben Marktexpert/innen Einblicke in neueste Forschungsergebnisse zu den europäischen Märkten. Daneben diskutierten sieben Marktakteur/innen aus Industrie, Medien und Wissenschaft über die Entwicklungen der europäischen Photovoltaik-Märkte sowie die Zukunft der Photovoltaik. (www.solarportal24.de) weiter

Heizen und Kühlen mit Solarthermie: Pionierprojekt in Marburg gestartet

22.6.2012 - Berlin/München, 22. Juni 2012 - Die 3U Holding AG betreibt in Marburg seit Juni 2011 das "3U Solarkraftwerk" als Forschungs- und Entwicklungsplattform. Ziel der Forschung ist die ganzjährige autarke Energieversorgung von Büro-, Server- und Wohnräumen mit Strom, Wärme und Kälte. (www.openpr.de) weiter

Consense zeigt Lösungen zu Fassade und Raumklima

22.6.2012 - Auf der Fachmesse Consense 2012 stellten Philipp Müller, Projektleiter bei Hydro Building Systems, einem Anbieter von Aluminium und Aluminiumprodukten sowie Gunnar Grün vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik, unter dem Motto 'Mit Innovationen in die Zukunft' Lösungen zur Fassadentechnik... (www.enbausa.de) weiter

Stromkonsum mit Anreizen steuern

22.6.2012 - Bei der Energiewende geht es nicht nur um neue Energiequellen und -techniken. Auch der Umgang des Einzelnen mit Energie muss sich wandeln, um alle Einsparpotenziale zu nutzen und regenerative, fluktuierende Energien marktgängig zu machen. Promotionsstudenten am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) testen nun in einem Feldversuch verschiedene Feedbacksysteme und wollen herausfinden, wie man Verbraucherinnen und Verbraucher zu einem bewussten Stromkonsum animiert. (www.solarportal24.de) weiter

HeideGeo GmbH & Co. KG wird Teil der Forschungskooperation "Geothermie"

21.6.2012 - Berlin, 21. Juni 2012: Um das tiefengeothermische Potenzial im Norddeutschen Becken nutzbar zu machen, wird das Geothermieprojekt Lüneburger Heide künftig wissenschaftlich von der Forschungskooperation ?Geothermie? bei der Umsetzung zu einer Wärme- und Stromversorgung der Region durch Erdwärme begleitet. Geothermie gilt (www.openpr.de) weiter

Rösler: Zusage für Seekabelverbindung zwischen Norwegen und Deutschland ist ein großer Erfolg

21.6.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, traf heute den norwegischen Erdöl- und Energieminister Ola Borten Moe in Berlin. Bei ihrem Gespräch ging es um die Zusage Norwegens, die erste Seekabelverbindung von Norwegen nach Deutschland zu bauen. (www.bmwi.de) weiter

?Ein Haus für das 21. Jahrhundert?

21.6.2012 - Die Potsdamer Klimaforschung bekommt ein neues Haus. Neben den historischen Hauptgebäuden des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) aus dem vorletzten Jahrhundert entsteht ein energetisch optimierter Neubau mit ganz eigenem Gesicht. (www.sonnenseite.com) weiter

T4L und Energiewerk ? ein starkes Team

21.6.2012 - Das Osnabrücker Unternehmen Energiewerk HEK GmbH ist ab sofort Vertriebs- und Servicepartner von T4L (Technologies for Life), dem Innovationsführer beim Thema Infrarotheizungen mit Sitz in Kuchl (Österreich). Die Infrarotheizung von T4L wird jedem Anspruch an eine effiziente, sparsame und umweltfreundliche Heizung (www.openpr.de) weiter

Canadian Solar liefert 17 MW an Potentia Solar

21.6.2012 - Canadian Solar und Potentia Solar, ein unabhängiger Stromerzeuger in der kanadischen Provinz Ontario, haben einen Rahmenliefervertrag für Photovoltaik-Module über 17 MW abgeschlossen. Die Solarstrommodule sollen bei rund 100 Photovoltaik-Dachanlagen auf gewerblich und institutionell genutzten Gebäuden in Ontario zum Einsatz kommen. Die Fertigstellung der Projekte ist für das Jahr 2013 geplant. (www.solarportal24.de) weiter

Rio+20: Erster Weltatlas zum Ressourcenverbrauch veröffentlicht

21.6.2012 - Die globalisierte Weltwirtschaft ist von wachsenden Unterschieden im pro-Kopf Verbrauch von Ressourcen geprägt. Insgesamt stieg der Ressourcenverbrauch weltweit sogar schneller als die Bevölkerung. Dieser steigende Rohstoffhunger führt zu sozialen und ökologischen Konflikten. Am Sustainable Europe Research Institute (SERI) in Wien wurde jetzt der erste vollständige Weltatlas zur Ressourcennutzung öffentlich vorgestellt. (www.solarportal24.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass es in der Windindustrie über 70.000 Beschätigte gibt?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de