Sonntag, 25.2.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Technologie & Forschung - 10442 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 (350 Artikel pro Seite)

Autozulieferer ZF eröffnet Werk für Windkraft-Getriebe

29.9.2011 - Cleantech News / Friedrichshafen, USA. Vor einigen Tagen berichtete CleanThinking.de über eine Studie, die den heutigen Automobilzulieferern vorwirft, sich zu wenig um zukünftige Märkte insbesondere im Hinblick auf die Elektromobilität und andere Cleantech-Produkte zu kümmern. Jetzt zeigt sich, dass die Studie nicht auf alle Automobilzulieferer zutrifft. Denn: Die ZF Friedrichshafen AG möchte ihren nicht-automobilen Sektor kontinuierlich von 12 auf 20 Prozent ausbauen. Der Getriebespezialist investiert daher in eine erste Fabrik für Windkraft-Getriebe in den USA. Das berichtet heute die Südwest [...] (www.cleanthinking.de) weiter

ELG Haniel übernimmt CleanTech-Startup Recycled Carbon Fibre

29.9.2011 - CleanTech News / Duisburg. Das Duisburger CleanTech-Unternehmen ELG Haniel hat das Cleantech-Startup Recycled Carbon Fibre Ltd. (RCF) erworben. Bei RCF handelt es sich um das erste Unternehmen, das sich mit dem Recycling von kohlefaserverstärkten Verbundwerkstoffen und der stofflichen Wiedergewinnung und Aufbereitung von Karbonfasern beschäftigt. Das Unternehmen aus Großbritannien hat die Technologie zur Wiedergewinnung von Karbonfasern aus Verbundwerkstoffen über zehn Jahre zur Marktreife entwickelt. Seit 2009 ist die erste Anlage zum Recycling von Karbonfasern in Betrieb. RCF wird nach der Übernahme [...] (www.cleanthinking.de) weiter

AöW: CCS-Entscheidung des Bundesrates begrüßt und Warnung vor den Gefahren von Fracking

28.9.2011 - Die Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft e.V. (AöW) begrüßt die Entscheidung des Bundesrates, dem Gesetzentwurf zur Demonstration und Anwendung von Technologien zur Abscheidung, zum Transport und zur dauerhaften Speicherung von Kohlendioxid (CCS-Gesetz) nicht zuzustimmen. ?Wir werten dies als einen Teilerfolg in (www.openpr.de) weiter

E-World 2012: Cleantech-Startups erhalten Förderung

28.9.2011 - Cleantech News / Essen. Junge, innovative Cleantech-Unternehmen werden bei ihrem Messeauftritt auf der E-world energy & water 2012 finanziell gefördert: Durch die Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie können sie ihre neuen zukunftsweisenden Produkte und Dienstleistungen vom 7. bis 9. Februar 2012 auf der Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft in der Messe Essen vorstellen. Das BMWi übernimmt im Rahmen des Programms ?Teilnahme junger innovativer Unternehmen an internationalen Leitmessen in Deutschland? 80 Prozent der Kosten für Standbau und Standmiete. Gefördert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bislang ohne Bestätigung: Macht Bosch SMA Solar mit Wechselrichtern Konkurrenz?

28.9.2011 - Cleantech News / Stuttgart, Niestetal. Am gestrigen Dienstag berichtete die Frankfurter Rundschau, die Robert Bosch GmbH wolle ihr Engagement im Bereich Solar weiter ausbauen und in die Massenproduktion von Wechselrichtern einsteigen. Wechselrichter sind bislang das Terrain von SMA Solar aus Niestetal bei Kassel – das CleanTech-Unternehmen gilt als Technologieführer und Weltmarktführer bei Wechselrichtern für Solaranlagen zugleich. SMA Solar hat einen Weltmarktanteil von mehr als 40 Prozent. Eine offizielle Bestätigung von Bosch zu den angeblichen Plänen mit Wechselrichtern gibt es bislang [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EU-Projekt strebt Aufbau einer algenbasierten Biomasseproduktion an

28.9.2011 - Biomasse News / Karlsruhe, EU. In einem neuen EU-Projekt “EnAlage” wollen 19 Partner eine algenbasierte Biomasseproduktion in Nordwesteuropa aufbauen. Biomasse aus Algen hat große Potenziale – bislang scheitern aber viele Versuche einzelner Unternehmen nach einigen Jahren hoffnungsvoller Arbeit. Das Karlsruhe Institute of Technology soll federführend bei EnAlgae mitwirken und eine Nachhaltigkeitsanalyse verschiedener Produktionsverfahren liefern. Die Projektleitung hat die Universität Swansea in Wales übernommen. Das EU-Projekt wird in den kommenden vier Jahren mit 14 Mio. Euro gefördert. Algen können bis zu [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solarmarkt: PVA TePla hat Indien im Fokus

28.9.2011 - Hochtechnologie-Unternehmen PVA TePla startet im Bereich Solar Systems eine Kooperation in Indien. (www.sonnenseite.com) weiter

Schmid Silicon Technology startet Produktion von Polysilizium

27.9.2011 - CleanTech News / Freudenstadt. Die Schmid Silicon Technology GmbH, CleanTech-Unternehmen aus Freudenstadt, hat ihre Produktionsanlage zur Herstellung von Polysilizium innerhalb von nur 4 Monaten abgeschlossen. Somit schließt die SST den kompletten Produktionskreislauf – vom metallurgischen Silizium bis zum hochreinen Polysilizium. Die Qualität des produzierten Siliziums genüge nicht nur den Anforderungen an den Rohstoff Solarsilizium, sondern sogar den Ansprüchen der Elektronik-Industrie, teilte das Unternehmen mit. Die auf Monosilan basierende Siliziumtechnologie der SST unterscheidet sich von den herkömmlichen Herstellungsverfahren durch die schlanke, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Clean Tech & Green IT: DealDay am 20. Oktober in München

27.9.2011 - Cleantech News / München. Um Themen rund um CleanTech sowie Green IT geht es beim DealDay am 20. Oktober in München. Innovative Entrepreneure präsentieren sich hier vor aktiven Investoren. Ziel ist, es die Player sinnvoll miteinander zu vernetzen, damit saubere Technologien tatsächlich in die Tat umgesetzt werden können. Zum DealDay werden VC Gesellschaften, Business Angels, Banken, Fördermittelgeber, strategische Investoren eingeladen. Neben den Unternehmenspräsentationen runden Key Notes und ein Get together die Konferenz ab. Kapitalsuchende Unternehmen haben außerdem während des anschließenden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SOLARWATT baut sechs Photovoltaik-Kraftwerke in Italien

27.9.2011 - Die SOLARWATT AG (Dresden) hat über ihre Tochtergesellschaft Solarwatt PV Italia sechs Photovoltaik-Kraftwerke in Italien schlüsselfertig errichtet. Insgesamt verfügen die von institutionellen Investoren in Auftrag gegebenen Projekte über eine Leistung von acht Megawatt (MW), teilt das Unternehmen mit. (www.solarportal24.de) weiter

Europäische Investitionsbank fördert CleanTech-Projekte in Indien

27.9.2011 - Cleantech News / Europa, Indien. Die Europäische Investitionsbank unterstützt die größte Privatbank Indiens, die ICICI Bank of India, bei der Finanzierung von erneuerbaren Energieprojekten sowie Klimaschutz-Technologien. Ende August vergab die Europäische Investitionsbank ein erstes Darlehen in Höhe von 200 Mio. Euro. Mit dem Rahmendarlehen wird die Strategische Partnerschaft EU-Indien gestärkt, die unter anderem eine Zusammenarbeit bei der Bekämpfung des Klimawandels vorsieht. Das Darlehen wird im Rahmen der Fazilität für Nachhaltigkeit und Sicherheit der Energieversorgung (ESF) bereitgestellt, die mit 4,5 Mrd [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Lanxess investiert in Technologien zur Wasseraufbereitung

27.9.2011 - Wasser News / Bitterfeld. Der Leverkusener Chemiekonzern Lanxess verstärkt seine Anstrengungen, im Markt für Membran-Filtrationstechnologie zur Wasseraufbereitung mehr Bedeutung zu erlangen. Dafür hat Lanxess rund 30 Mio. Euro in ein neues Werk in Bitterfeld investiert. Auf einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern sind Produktionsanlagen, Labore, Logistikflächen und Büros entstanden. Das Bundesland Sachsen-Anhalt hat den Bau des Werkes sowie die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten mit rund 8 Mio. Euro gefördert. Lanxess wird in Bitterfeld künftig Membranelemente für die Wasseraufbereitung produzieren. In diesen werden unerwünschte [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Forschungserfolg: Erzeugung und Speicherung von Wasserstoff mit Ameisensäure

27.9.2011 - Cleantech News / Rostock, Schweiz. Es erinnert ein wenig an die Geschichte rund um Carbazol: Wasserstoff kann durch den Einsatz von hocheffizienten sehr einfachen Eisenkatalysatoren unter milden Bedingungen direkt aus Ameisensäure, einer untoxischen natürlichen Säure, erzeugt werden. Rostocker Forscher vom Leibniz-Institut für Katalyse und der Universität Rostock haben kürzlich gemeinsam mit Forschern der ETH Lausanne dieses neue System der Wasserstoff-Erzeugung und -speicherung mit Ameisensäure vorgestellt. Das Verfahren wurde jetzt im renommierten SCIENCE Magazin veröffentlicht. Das neue System arbeitet mit einem käuflichen Eisenkomplex, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

TU Dresden präsentiert Elektroauto InEco auf der IAA 2011

27.9.2011 - Elektroauto News / Dresden, Frankfurt am Main. Neben der TU München (MUTE) und der RWTH Aachen (StreetScooter) hat auch die TU Dresden in den vergangenen Monaten am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik ein serienfähiges Ultraleichtbaufahrzeug namens “InEco” entwickelt. Dieses wurde nun im Rahmend der IAA 2011 erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Partner des Projektes sind das Leichtbau-Zentrum Sachsen und die ThyssenKrupp AG. Das Elektroauto InEco wiegt weniger als 900 Kilogramm durch konsequente Ultraleichtbauweise. InEco bedeutet “Innovation-Electromobility-Composite”. Um die Herstellungskosten für die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Parabolrinnen-Kraftwerke: 360 Grad der Sonne nach

27.9.2011 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das spanische Energieforschungszentrum Ciemat haben auf der Plataforma Solar de Almeria (Südspanien) einen neuartigen drehbaren Teststand für Parabolrinnen in Betrieb genommen. Mit diesem Teststand können Parabolrinnen-Kollektoren bis zu einer Länge von 20 Metern in jedem beliebigen Winkel zur Sonne getestet und ihr Wirkungsgrad vermessen werden. (www.solarportal24.de) weiter

SCHOTT Solar: Neue Beschichtung steigert Effizienz der Receiver

27.9.2011 - SCHOTT Solar (Mainz) will seine führende Position am Markt für CSP-Receiver durch ein stark verbessertes Produktdesign ausbauen. Auf der weltweit führenden Konferenz für solarthermische Kraftwerkstechnologie (CSP), der Solarpaces, stellte SCHOTT Solar einen weiterentwickelten SCHOTT PTR® 70 Receiver vor, der neue Maßstäbe in punkto Effizienz und Langzeitstabilität setzt. Die Solarpaces fand in diesem Jahr vom 20. bis 23. September 2011 in Granada statt. (www.solarportal24.de) weiter

Gebäude Technologie Forum für die Energiewende am 6.10.2011 in Frankfurt

26.9.2011 - Frankfurt, 26.09.2011 - Im Rahmen der EnergieEffizienz-Messe Frankfurt 2011 findet am 6. Oktober 2011 von 10:30 - 14:30 Uhr das Gebäude Technologie Forum zum Thema "Wirtschaftliche Gebäudetechnologien für die Energiewende" statt. Die Teilnahme am Forum ist für Messebesucher kostenfrei. Der (www.openpr.de) weiter

Nordex beteiligt sich an 3. Hamburger Klimawoche

26.9.2011 - Wind News / Hamburg. Das Hamburger Windenergie- und Cleantech-Unternehmen Nordex SE beteiligt sich aufmerksamkeitsstark an der 3. Hamburger Klimawoche, die am vergangenen Wochenende startete und noch bis zum 30. September dauern wird. Der Hersteller von Windenergieanlagen zeigt eines seiner Rotorblätter direkt vor dem Hamburger Rathaus auf dem viel bevölkerten Rathausmarkt. Das Exponat ist satte 44 Meter lang und wiegt sperrige 10 Tonnen. Die Hamburger Klimawoche hat es sich zur Aufgabe gemacht, neben Wissenschaft und Forschung auch den Wirtschaftsstandort Hamburg mit [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kuraymat: Parabolrinnen-Kraftwerk liefert acht Prozent mehr Energie als erwartet - Solar Millennium setzt in Ägypten über die Tochter Flagsol auf solarthermische Kraftwerke

26.9.2011 - Cleantech News / Ägypten. Die Zweifel an der solarthermischen Technologie von Solar Millennium werden wieder kleiner: War die Abkehr von der Solarthermie beim gigantischen Blythe-Projekt in den USA ein schwerer Vertrauensrückschlag für das Cleantech-Unternehmen, keimt nun weider Hoffnung auf, dass sich die Kerntechnologie des Erlanger Solarunternehmens doch schneller durchsetzen könnte. Das Großkraftwerk Kuraymat in Ägypten ist ein Solarfeld mit Parabolrinnen-Technologie – und es liefert im Schnitt acht Prozent mehr Energie als erwartet. Kuraymat ist ein Hybridkraftwerk mit einer elektrischen Gesamtleistung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Dillinger Hütte investiert in Offshore-Windenergie - Neue Gesellschaft Steelwind Nordenham zur Herstellung von Offshore-Fundamenten entsteht direkt an der Nordsee

26.9.2011 - Cleantech News / Dillingen, Nordenham. Clean Technologies sind für viele renommierte Unternehmen ein neues Geschäftsfeld. Darunter ist auch die älteste Aktiengesellschaft Deutschlands: Die Dillinger Hütte aus dem Saarland. Die heutige Dillinger Hütte Gruppe ist einer der stärksten europäischen Grobblechhersteller. Die Dillinger Bleche finden u.a. Anwendung in gigantischen Stahlbrücken oder Wolkenkratzern. Und in Zukunft auch in Offshore-Windenergieanlagen. Die Dilliger Hütte investiert derzeit 135 Mio. Euro in ein Zulieferwerk für Offshore-Windenergieanlagen im niedersächsischen Nordenham. Neue Gesellschaft heisst Steelwind Nordenham Für die zukünftige [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energie: Gaildorf kombiniert Erzeugung und Speicherung von Energie innovativ

26.9.2011 - Energie News / Gaildorf. Die Stadt Gaildorf ist jetzt Schauplatz eines Pilotprojektes, das die beiden Bereiche der regenerativen Stromerzeugung und der Speichertechnologien kombiniert. Das berichtet sonnenseite.com. Demnach steht in Gaildorf ein Kraftwerk, das Wind, Wasser und Speicher kombiniert. Momentan handelt es sich noch um eine Pilotanlage, die aber in zwei bis drei Jahren funktionierten soll. Der Naturstromspeicher Gaildorf führt Wind- und Wassertechnik zusammen und kombiniert dies mit der innovativen Speicherung: In einem Pumpspeicherkraftwerk ohne das übliche zweite Wasserbecken. Bei der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Von Conergy zu Payom: Apfel und Fierlings verstärken Vorstand der Payom Solar AG

26.9.2011 - Solar News / Mekensdorf. Der Systemanbieter für Solaranlagen, die Payom Solar AG, hat ihren Vorstand nach einer strategischen Neuausrichtung neu besetzt. Abberufen wurden die ehemaligen Vorstände Daniel Grosch und Jérôme Glozbach de Cabarrus. Neu im Vorstand sind Norbert Apfel als CEO und Claas Fierlings. Beide kommen vom kriselnden Solarunternehmen Conergy aus Hamburg. Joshua Weinstein, zuständig für das außereuropäische Geschäft der Payom Solar AG, wird den Vorstand weiterhin komplettieren. Apfel ist Diplom-Ingenieur und leitet die Bereiche Vertrieb, Marketing und Strategie. Claas [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Cleantech: Erfinder Zoz plant den Bau eines emissionsfreien Kraftwerks

25.9.2011 - Cleantech News / Wenden. Die ZOZ Group aus Wenden ist ein Cleantech-Unternehmen, das von dem Engagement und dem Erfindergeist seines Chefs lebt: Prof. Dr. Henning Zoz ist Unternehmer durch und durch und entwickelt eine Vielzahl intelligenter Technologien, die unsere Welt sauberer machen sollen. Mit einem dieser Produkte, dem Wasserstoff-Speichertank H2Tank2Go ist die ZOZ Group jetzt für den eCarTec Award 2011 nominiert worden. Doch Prof. Zoz hegt noch weit größere Pläne: Der Erfinder möchte ein emissionsfreies, grundlastfähiges Kraftwerk bauen. Schon 2012 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Cluster Niederösterreich sichern Arbeitsplätze und sind ein wichtiger Wirtschaftsmotor

24.9.2011 - Wer sich in Niederösterreich mit erfolgreichen Wirtschafts- und Forschungskooperationen beschäftigt, kommt an den ecoplus Clustern Niederösterreich nicht vorbei. (www.oekonews.at) weiter

CCS-Gesetz im Bundesrat: Kommt nun das Total-Verbot für die CCS-Technologie?

23.9.2011 - Cleantech News / Berlin. Der Bundesrat hat das “Gesetz zur Demonstration und Anwendung von Technologien zur Abscheidung, zum Transport und zur dauerhaften Speicherung von Kohlendioxid” – besser bekannt als CCS-Gesetz – heute abgelehnt. Nach der Zustimmung im Bundestag und der heutigen Ablehnung in der Länderkammer wird nun der Vermittlungsausschuss angerufen. Wird es im Vermittlungsverfahren nun doch noch eine Einigung auf ein breit akzeptiertes Gesetz geben? Oder wird es zu einer Total-Blockade kommen wie sie Österreich als erstes Land der EU [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Planung von Solarfeldern und Windkraftanlagen

23.9.2011 - Windkraft- und Solarfelder liegen voll im Trend. Seit der Ausstieg aus der Atom-energie eine beschlossene Sache ist, werden alternative Energien noch stärker in den Fokus gerückt. Für Unternehmer und Privatpersonen wird deshalb die In-vestition in eine Photovoltaik- oder in eine (www.openpr.de) weiter

Gaildorf kombiniert Erneuerbare mit Speichertechnologie

23.9.2011 - Die schwäbische Stadt Gaildorf realisiert ein weltweit einmaliges Erneuerbares- Energie-Konzept, das zum Ziel hat, die 12.500 Einwohner  zu 100% energieautark zu machen. (www.sonnenseite.com) weiter

Verbraucher fordern Nachhaltigkeitstransparenz von Unternehmen

23.9.2011 - Nachhaltigkeit gewinnt in kleinen und großen deutschen Unternehmen weiter Gewicht. Das belegen Umfragen des Berliner Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und des bundesweiten Unternehmernetzwerks 'future ? verantwortung unternehmen'. (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energie auf Knopfdruck

23.9.2011 - Ab 2020 werden Wind und Sonne zu den wichtigsten Stromquellen gehören. Doch bisher gibt es noch keine Speichertechniken mit ausreichender Kapazität, die wetterbedingte Stromüberschüsse langfristig aufbewahren können. Mit einer Ausnahme: Die Speicherung des Ökostroms als Gas im vorhandenen Erdgasnetz. Diese noch junge Technik vom Forschungsinstitut ZSW, dem Fraunhofer IWES und der Firma SolarFuel soll jetzt noch weiter ausreifen. Seit Juli errichten die Partner am ZSW in Stuttgart eine im Vergleich zur ersten Anlage um den Faktor 10 umfangreichere Versuchsanlage mit 250 Kilowatt Eingangsleistung. (www.solarportal24.de) weiter

Solar Millennium: Solarfeld des Hybridkraftwerks Kuraymat übertrifft Erwartungen

22.9.2011 - In Ägyptens erstem Solarthermie-Großkraftwerk Kuraymat liegt die Produktion drei Monate nach Betriebsstart deutlich über den Erwartungen. Das von der Solar Millennium Gruppe entwickelte Solarfeld mit Parabolrinnen-Technologie liefert im Durchschnitt fast acht Prozent mehr Energie als budgetiert. Kuraymat, im Juni 2011 rund 100 Kilometer südlich von Kairo in den kommerziellen Betrieb gegangen, ist ein Hybridkraftwerk mit einer elektrischen Gesamtleistung von 150 Megawatt (MW), zu deren Erzeugung neben Solarenergie auch Erdgas genutzt wird. (www.solarportal24.de) weiter

LED News: Infineon ergänzt LED-Porfolio um Switch-Mode-LED-Treiber

22.9.2011 - LED News / München. Neue Switch-Mode-LED-Treiber von Infineon Technologies ergänzen das Produktangebot an Hochleistungs-LED-Treibern für allgemeine Beleuchtungsanwendungen. Sie kombinieren eine Übertemperatur-Schutzfunktion, die eine längere Lebensdauer der LEDs ermöglicht, mit flexiblen Ausgangs-Stromstärken von 350mA bis zu mehreren Ampere. Dadurch sind die neuen Treiber kostengünstige Lösungen für das Design äußerst effizienter Innen-und Außenbeleuchtungen. Die neue ILD-Produktfamilie umfasst LED-Treiber-ICs mit integrierter Endstufe sowie mit externem MOSFET. Diese erzielen einen Treiber-Wirkungsgrad von bis zu 98 Prozent in einer Vielzahl von Beleuchtungsanwendungen wie MR16 LED [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Zukunftsfähiges Deutschland: Gut leben statt viel haben

22.9.2011 - Für eine "Wende zum Weniger" plädiert das renommierte "Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie" in seiner neuen Studie "Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt". Auf insgesamt 656 Seiten wird beschrieben, welches Handeln in den nächsten Jahrzehnten wirklich zukunftsfähig ist. Die (www.openpr.de) weiter

GMK erweitert die Wertschöpfung aus erneuerbaren Energien durch ORC-Effizienztechnologie

22.9.2011 - Die GMK ? Gesellschaft für Motoren und Kraftanlagen stellte am 21.09.2011 im Rahmen der Pressefahrt der Agentur für Erneuerbare Energien ihr Konzept zum Thema ?Wertschöpfung statt Wirtschaftsflaute: Erneuerbare Energien bringen Zukunftsindustrien in strukturschwache Regionen? vor. In Mecklenburg-Vorpommern, dem Bundesland mit (www.openpr.de) weiter

SEW-Eurodrive sorgt für induktives Laden im ?Haus der Zukunft?

22.9.2011 - Cleantech News / Bruchsal. SEW-Eurodrive aus Bruchsal bei Karlsruhe gilt im Bereich Elektromobilität als Pionier für induktive Lademöglichkeiten. Da sehen nicht nur Branchenvertreter so, sondern auch der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Rainer Bomba. Bomba hat SEW-Eurodrive im Rahmen des Bundeswettbewerbs “Vision – elektromobile Stadt der Zukunft” ausgezeichnet. das CleanTech-Unternehmen SEW-Eurodrive wurde für eine berührungslose Ladetechnologie und -infrastruktur in der Jategorie “Ladetechnik” geehrt. SEW-Eurodrive wird im “Haus der Zukunft”, dass in Berlin unter Leitung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

DIN veröffentlicht Norm für Biobrennstoffe

22.9.2011 - Das Deutsche Institut für Normung hat im September 2011 die neue Europäische Norm für feste Biobrennstoffe (Holzpellets, Holzbriketts, Holzhackschnitzel, Stückholz) veröffentlicht. Damit gibt es in diesem Bereich erstmals europaweit einheitliche Standards. Alte Normen verlieren ihre... (www.enbausa.de) weiter

Die Energiewende trifft alle

22.9.2011 - In Zeiten der institutionellen Energiewende haben dem Anschein nach Energieversorger wie EON und RWE, aber auch Solartechnikunternehmen wie Solarworld und Q-Cells zu leiden. Es trifft nicht nur die Dinosaurier der Branche, der forcierte Umstieg scheint vielen Akteuren nicht gut zu bekommen. Auch die vermeintlichen Nachfolger haben momentan mit großen Einbrüchen zu kämpfen. Kommentar von Matthias Hüttmann (www.sonnenseite.com) weiter

Energiespeichertechnologien im Großformat ziehen Gewinn aus erneuerbaren Energiequellen

22.9.2011 - Effiziente Energiespeichermethoden ermöglichen eine verstärkte Nutzung erneuerbarer Energiequellen und schaffen enorme Chancen für das Wachstum des Marktes. (www.sonnenseite.com) weiter

eMobilitätszentrum in Karlsruhe offiziell eröffnet

21.9.2011 - Cleantech News / Karlsruhe. Das gesamte Spektrum der Elektromobilität ist ab sofort erlebbar: Das neue eMobilitätszentrum in Karlsruhe wurde gestern von Bürgermeisterin Margret Mergen offiziell eröffnet. Es ist als permanente Ausstellung konzipiert, zunächst für zwei Jahre. Insgesamt 17 Partner aus Wirtschaft und Forschung präsentieren neueste Produkte und Technologien der Elektromobilität. Mit von der Partie sind Anbieter von E-Cars, E-Bikes, Ladesäulen sowie E-Technologien und Konzepten. Neben dem Karlsruher Institut für Technologie KIT, den Stadtwerken Karlsruhe, EnBW, SEW-EURODRIVE und Fraunhofer ICT gibt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Andritz Hydro liefert elektromechanische Ausrüstung für Wasserkraftwerk in der Türkei

21.9.2011 - Cleantech News / Österreich, Türkei. Das österreichische CleanTech-Unternehmen Andritz Hydro hat einen weiteren Millionenauftrag aus der Türkei erhalten und damit seine führende Position im stark wachsenden, türkischen Wasserkraftmarkt unterstrichen. Der Technologiekonzern Andritz Hydro liefert im Auftrag einer Tochter des norwegischen Energieversorgers Statkraft die elektromechanische Ausrüstung für das Wasserkraftwerksprojekt Cetin in der Türkei. Das Volumen liegt bei mehr als 90 Mio. Euro. Der Lieferumfang beinhaltet die komplette elektromechanische Ausrüstung einschließlich Turbinen, Generatoren, elektrische Anlagen, Transformatoren, Schaltanlagen sowie Kontroll- und Steuereinrichtungen. Beide [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wärmepumpe lohnt sich auch mit Heizkörpern

21.9.2011 - Cleantech News / Holzminden. Neue Entwicklungen machen den Einsatz einer Wärmepumpe auch bei sanierungsbedürftigen Häusern mit Heizkörpern als Wärmeverteilsystem möglich. Darauf weist der Technologieführer Stiebel Eltron aktuell hin. Die in den letzten Jahren erzielten Verbesserungen der Geräte ermöglichten mittlerweile einen Einsatz ohne Fußbodenheizung. “Es gibt heute durchaus Produkte, die problemlos und hocheffizient mit Heizkörpern genutzt werden können”, informiert Karlheinz Reitze, Geschäftsführer von Stiebel Eltron. Speziell für den Sanierungsmarkt würden diese Geräte entwickelt, denn hier bestehe riesiges Potenzial, so Reitze. “Über [...] (www.cleanthinking.de) weiter

3. Hamburger Klimawoche - Europas größte Klima-Informationsveranstaltung mit interaktivem Themenpark

21.9.2011 - Hamburg, 21.09.2011 / In der Hamburger Europa Passage präsentieren sich namhafte Einrichtungen und Firmen aus Forschung, Wirtschaft und Bildung der Bevölkerung, um das Thema Klima erfahrbar und sinnlich erlebbar zu machen. Auf fünf Ebenen können sich Besucher aller Altersgruppen täglich (www.openpr.de) weiter

Solarprojektierer ibu-GmbH vermeldet Inbetriebnahme des Solarparks Karlstadt

21.9.2011 - Tauberbischofsheim, 20.09.2011: Die ibu ? Ingenieurgesellschaft für Bauwesen und Umwelttechnik mbH, ein Unternehmen mit Spezialisierung auf Umwelttechnik und Solarprojektierung, vermeldet die Inbetriebnahme eines Solarparks mit einer Gesamtleistung von 1,4 Megawatt. Auftraggeber des Projekts und Anlagenbetreiber ist der Landkreis Main-Spessart. Die (www.openpr.de) weiter

Baden-Württemberg fördert Batterietechnik

21.9.2011 - Nachdem das Land Baden-Württemberg bereits Teile des Labors 'eLab' zur Batterieforschung finanziell gefördert hatte, ist ein erstes großes Forschungsvorhaben bewilligt worden. Es soll Fortschritte bei der Produktion von Lithium-Akkus ermöglichen. Ziel ist es, Lücken in der... (www.enbausa.de) weiter

Windenergieanlagen zukünftig verstärkt auch in Wirtschaftswäldern ermöglichen

21.9.2011 - Bisher stehen zwar erst wenige Windkraftanlagen in den deutschen Wäldern. (www.sonnenseite.com) weiter

?Intelligenten Dreiklang von Greentelligence aufzeigen!? - Interview mit Oliver Frese, Hannover Messe

20.9.2011 - Cleantech News / Hamburg, Hannover. Die Deutsche Messe AG plant für die Hannover Messe 2012 das Thema “Greentelligence” und eine neue Leitmesse, die saubere Technologien von und für die Industrie zeigen wird: Die IndustrialGreenTec. Dazu engagiert sich das Messehaus beim gerade erfolgreich vergebenen CleanTech Media Award. Was das strategisch aus der Sicht der Hannover Messe bedeutet, darüber sprachen wir mit Oliver Frese, dem Bereichsleiter bei der Deutschen Messe AG. CleanThinking.de: Herr Frese, die Hannover Messe wird zu einer grünen Messe. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Technologieförderung macht Klimaschutz billiger

20.9.2011 - Um Klimaschutz kostengünstig zu erreichen, ist neben Emissionshandel auch die Förderung neuer Technologien nötig. (www.sonnenseite.com) weiter

Verbraucherschützer warnen vor "Blindflug"

19.9.2011 - Erfahrungen mit der Einführung von Smart-Meter-Technologien in unterschiedlichen Ländern sowie die Verschärfung von Anforderungen an die Energieeffizienz im Gebäudebereich waren Themen der Jahreskonferenz der HEA. (www.sonnenseite.com) weiter

Edle Solarfassade mit Solarmodulen von Soltecture

19.9.2011 - CleanTech News / Berlin, Siegen. Die Soltecture GmbH aus Berlin hat mit der IDEEFA GmbH & Co. KG einen neuen Vertriebspartner gefunden, der von den Soltecture-Produkten so überzeugt ist, dass er gleich die eigene Fassade des Firmengebäudes in Siegen mit Rahmenmodulen von Soltecture bestückt hat. Insgesamt wurde die Fassade des Gebäudes mit 54 Solarmodulen des Typs SCG-HV-F bestückt. Das CIS-basierten Rahmenmodul hat eine Gesamtkapazität von 2,7 Kilowatt. Die IDEEFA ist spezialisiert auf die Integration von PV-Modulen der Dünnschichttechnologie in Fassaden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Verbraucherschützer warnen vor "Blindflug"

19.9.2011 - Erfahrungen mit der Einführung von Smart-Meter-Technologien in unterschiedlichen Ländern sowie die Verschärfung von Anforderungen an die Energieeffizienz im Gebäudebereich waren Themen der Jahreskonferenz der HEA. Holger Krawinkel von der Verbraucherzentrale Bundesverband warnte dabei eindringlich... (www.enbausa.de) weiter

ZSW erhält Millionenförderung zur Erforschung von Lithium-Akkus

19.9.2011 - Energiespeicher News / Baden-Württemberg. Kürzlich erst hat das Land Baden-Württemberg das neue Labor “eLab” finanziell gefördert – vergangene Woche ist jetzt bereits das erste große Forschungsorhaben bewilligt worden: Das ZSW Ulm soll im Rahmen eines Forschungsprojektes die Produktion von Lithium-Akkus vorantreiben. Ziel sei es, Lücken in der Wertschöpfungskette in Deutschland zu schließen. Das Land Baden-Württemberg fördert das Projekt mit fünf Millionen Euro. Die Forschungsbedingungen für das neue Projekt sind ideal: In kürzester Zeit wurde mit dem ?eLab? ein einzigartiges Labor [...] (www.cleanthinking.de) weiter

5 Fragen an? Dr. Stephan Beyer von ECO Investors

19.9.2011 - Berlin. Deutschland verfügt über eine starke industrielle Basis und seine innovativen Ingenieure sind weltweit geschätzt. Auf dieser Grundlage hat sich das Land zu einem globalen Leitmarkt im Bereich der Umwelt- und Energietechnik entwickelt. Hieraus sind zahlreiche Technologieführer entstanden, die von der weltweiten Nachfrage profitieren wollen. Seit einiger Zeit ist der Bereich auch in den Fokus spezialisierter Beteiligungsgesellschaften gerückt, die solchen Unternehmen das notwendige Wachstumskapital zur Verfügung stellen wollen. Eine dieser Beteiligungsgesellschaften ist die ECO Investors Germany. Im Juni hat sie ihr [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Stephan Reimelt leitet Energiegeschäft von GE in Deutschland

19.9.2011 - CleanTech News / Frankfurt am Main, München. Stephan Reimelt ist neuer CEO des Energiegeschäfts von GE in Deutschland. Der promovierte Wirtschaftsingenieur steht dem neu strukturierten Geschäftsbereich seit dem 01. September vor. Er berichtet direkt an den Senior Vice President und CEO GE Deutschland, Ferdinando Beccalli-Falco. Reimelt war zuvor Vorstandsmitglied führender Maschinenbauunternehmen wie Ferrostaal AG und Lurgi AG. Mit der Berufung Reimelts zum CEO GE Energy Deutschland richtet GE die deutschen Aktivitäten seiner Geschäftsbereiche Power & Water, Oil & Gas und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neue Partner, neue Projekte für organische Solarzellen

19.9.2011 - Konarka Technologies schließt strategische Partnerschaften mit Lapp Kabel, ThyssenKrupp Steel Europe, Bischoff Glastechnik und dem Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (www.oekonews.at) weiter

Denkmalgeschützter Hof baut auf den unversiegbaren Rohstoff Sonne

19.9.2011 - Im Bayerischen Chiemgau gibt ein denkmalgeschützter Hof ein eindrucksvolles Beispiel für nachhaltiges, ökologisches Sanieren: Die 1790 erbaute und im Jahr 1806 erstmals erwähnte Hofstelle zeigt eine gelungene Verbindung aus sanierter, denkmalgeschützter Altbausubstanz und neuester ökologischer Bauweise. Im Zentrum der Sanierung steht das den Standards des Sonnenhaus-Instituts entsprechende Energiekonzept. (www.solarportal24.de) weiter

Energiewende: Siemens plant die Zukunft ohne Atomkraft

18.9.2011 - CleanTech News / München. Seit Peter Löscher CEO von Siemens ist, wird beim Industriekonzern öffentlich besonders viel über saubere und grüne Technologien gesprochen. Doch bislang schwebte dabei immer noch im Hintergrund mit, dass Siemens nach wie vor ein gewichtiges Wörtchen bei der Atomkraft mitreden wollte. Doch seit der Atomkatastrophe von Fukushima ist das Interesse vieler Staaten und Unternehmen weltweit an Produkten für Atomkraftwerke derart zurückgegangen, dass Löscher nun im Spiegel-Interview den offiziellen Rückzug aus der Atomkraft verkündet. Das Kapitel sei [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umweltinstitut entsetzt: Genlobby startet trotz EuGH-Urteil neuen Angriff auf deutsche Felder

18.9.2011 - Freisetzung von Roundup-Ready-Genrüben geplant (www.oekonews.at) weiter

DCTI will Licht ins Dunkel beim Thema Geothermie bringen

17.9.2011 - Geothermie News / Bonn. Im Rahmen der wissenschaftlichen Sondierung der CleanTech Märkte beschäftigt sich das Deutsche CleanTech Institut aktuell mit der vierten Säule der Erneuerbaren Energien, dem Thema Geothermie. Die Publikation ?Geothermie ? Licht ins Dunkel bringen? unterstützt die Kommunikationsaktivitäten der Branche und erhöht so langfristig die Akzeptanz für geothermische Projekte in der Bevölkerung. Unternehmen der Geothermie-Branche wird die Möglichkeit gegeben, die bürgernahe Kommunikation aktiv mitzugestalten. Das DCTI ist enger Partner von CleanThinking.de. Zusammen mit dem Geothermiezentrum Bochum (GZB) und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

UrbanTec 2011: ?Erstes, umfassendes Veranstaltungsformat zum Trend Urbanisierung?

17.9.2011 - CleanTech News / Köln. Die Koelnmesse setzt mit der UrbanTec 2011, einer neuen Kongressmesse, ein Zeichen: Bei der UrbanTec 2011 soll sich alles um grüne Technologien für Megacities drehen. Damit greift die Koelnmesse den Trend hin zu mehr Effizienz, zu Ressourcenschonung und den intelligenten Umgang mit der Umwelt auf und fokussiert auf ein Thema, das besonders international rasant an Bedeutung gewinnt. Als Medienpartner der UrbanTec 2011 haben wir im Vorfeld ein Interview mit Dr. Christian Glasmacher geführt. Er ist Geschäftsbereichsleiter [...] (www.cleanthinking.de) weiter

5 Fragen an ? Dr. Stephan Beyer von ECO Investors Germany

17.9.2011 - Berlin. Deutschland verfügt über eine starke industrielle Basis und seine innovativen Ingenieure sind weltweit geschätzt. Auf dieser Grundlage hat sich das Land zu einem globalen Leitmarkt im Bereich der Umwelt- und Energietechnik entwickelt. Hieraus sind zahlreiche Technologieführer entstanden, die von der weltweiten Nachfrage profitieren wollen. Seit einiger Zeit ist der Bereich auch in den Fokus spezialisierter Beteiligungsgesellschaften gerückt, welche solchen Unternehmen das notwendige Wachstumskapital zur Verfügung stellen wollen. Eine dieser Beteiligungsgesellschaften ist die noch junge ECO Investors Germany. Im Juni [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Spitzenplatz in der europäischen Batterieforschung

17.9.2011 - ZSW feiert Einweihung des Labors für Batterietechnologie eLab in Ulm (www.oekonews.at) weiter

Förderprogramm zu Biomasse-Heizungen läuft weiter

17.9.2011 - Das Förderprogramm des Bundesumweltministeriums zur 'Forschung und Entwicklung zur klimaeffizienten Optimierung der energetischen Biomassenutzung' wird bis zum Jahr 2013 fortgesetzt. Das berichtet der BINE Informationsdienst. Im Fokus des Programms stehen Bioenergietechnologien, die... (www.enbausa.de) weiter

Elektrisierende Probefahrt mit dem Golfblue-e-motion

17.9.2011 - Alle reden über Elektromobilität, beim ZeitOrt Autostadt in Wolfsburg ist sie für Gäste und Interessierte erfahrbar Bei den Testfahrten mit den Instruktoren erleben die Besucher im Golf blue-e-motion neueste Technologie und das besondere Fahrgefühl mit einem Elektroauto. An Ladesäulen vor (www.openpr.de) weiter

Q-Cells: Ertragssteigernde Photovoltaik-Neuheiten zur EU PVSEC 2011

17.9.2011 - Q-Cells steigert und sichert die Erträge ihrer Kunden. So lautet die Botschaft, die das Photovoltaik-Unternehmen aus Sachsen-Anhalt mit seinen Produkt-Innovationen zur 26. European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC) in Hamburg aussendet. Bei der Präsentation von neuen Photovoltaik-Technologien, ertragsstarken Produkten und Anwendungen sowie dem anspruchsvollen Leistungssiegel stünden Effizienz und nachhaltige Erträge im Fokus, heißt es in einer Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

20 Prozent Wirkungsgrad mit neuer Roth & Rau Hocheffizienztechnologie

17.9.2011 - Die Roth & Rau AG (Hohenstein-Ernstthal) entwickelt seit Mai 2008 Hocheffizienz-Solarzellen basierend auf der Hetero-Junction-Technologie und hat dazu eine Kooperation mit EPFL/IMT an der Université de Neuchâtel geschlossen. Seither wurden die damaligen Forschungsergebnisse des Instituts in industrielle Prozesse überführt und systematisch weiterentwickelt. In der Forschungslinie der Roth & Rau Switzerland AG wurde weltweit erstmals auf 156 Millimeter industriellen monokristallinen Silizium-Wafern mit der Hetero-Junction-Technologie 20 Prozent Wirkungsgrad erreicht. (www.solarportal24.de) weiter

Tag der Luft- und Raumfahrt: Mit der Sonne in die Zukunft

17.9.2011 - Wie viel Kraft steckt in der Sonne? Wie warm wird ein kalter Daumen, der ein thermoelektrisches Modul berührt? Und wie sieht der Bahnverkehr der Zukunft aus? Die Besucherinnen und Besucher des Tags der Luft- und Raumfahrt beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln können sich am 18. September 2011 auch über Themen aus der Energie- und Verkehrsforschung des DLR informieren. (www.solarportal24.de) weiter

Fraunhofer ISE und CSE initiieren neues „PV Module Durability“ Testprotokoll

17.9.2011 - Mit dem Ziel, die Prüfverfahren für Photovoltaik-Module weiter zu verbessern, starten das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) und das Fraunhofer Center for Sustainable Energy Systems CSE die 'PV Module Durability Initiative' (PVDI). Sie soll ein anspruchsvolles Prüfprotokoll für eine große Auswahl von Photovoltaik-Modulen definieren und damit die Anforderungen der IEC Prüfnorm deutlich übersteigen. Es werde das erste weithin verfügbare Programm sein, das umfassende quantitative Daten für eine Vielzahl von lebensdauerrelevanten Belastungen liefere, versprechen die Forscherinnen und Forscher. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik-Module von Kyocera liefern Tankfüllung für E-Cars und E-Bikes

17.9.2011 - Mit einem Elektromotor betriebene Autos und Fahrräder ermöglichen eine komfortable und umweltfreundliche Fortbewegung, die auch in Deutschland auf ein immer größer werdendes Interesse stößt. Als Konsequenz gibt es hierzulande eine wachsende Anzahl an Elektro-Ladestationen. Jetzt hat der japanische Technologiekonzern Kyocera insgesamt 446 Photovoltaik-Module für zwei Carports in Burghausen geliefert. Installiert und betrieben wird das Solarsystem von der BLU'e' Solar Group GmbH. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik: Junge Talente für die Wissenschaft gesucht!

17.9.2011 - Vom 2. bis 4. November 2011 findet am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg die Umwelt-Talent-School statt. Erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des größten Solarforschungsinstituts in Europa vermitteln naturwissenschaftlich-technisch interessierten Oberstufen-Schülerinnen und Schülern theoretische und praktische Kenntnisse rund um das Thema Solarenergie. Noch sind Plätze in den Workshops während der Herbstferien frei. Interessierte können sich bis 30. September bewerben. (www.solarportal24.de) weiter

Tramdepot Bern mit neuster Photovoltaik-Technologie ausgerüstet

17.9.2011 - 3S Photovoltaics, eine Tochtergesellschaft der Meyer Burger Technology AG (Baar, Schweiz), hat das Tramdepot Bern mit neuster Photovoltaik-Technologie ausgerüstet. Die nach Südosten ausgerichtete Photovoltaik-Anlage liefert eine prognostizierte Jahresenergiemenge von rund 260.000 kWh, was in etwa dem Jahresenergieverbrauch von 60 Einfamilienhäusern entspricht. (www.solarportal24.de) weiter

ZSW baut in Ulm Produktionstechnologien für Lithium-Akkus auf

17.9.2011 - Ein Forschungsprojekt im Südwesten soll künftig Fortschritte bei der Produktion von Lithium-Akkus vorantreiben. Der Ort des Forschungsvorhabens ist das am 15. September offiziell eröffnete Labor für Batterietechnologie 'eLab' des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) am Standort Ulm. Ziel ist es, Lücken in der Wertschöpfungskette in Deutschland zu schließen. Dadurch soll der Aufbau einer regionalen Batterieindustrie gestärkt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung (aktualisiert am 31.7.2011)

17.9.2011 - Die Bundesregierung legt mit dem 6. Energieforschungsprogramm 'Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung' die Grundlinien und Schwerpunkte ihrer Förderpolitik für die kommenden Jahre fest. Dieses Programm bildet einen wichtigen Schritt bei der Umsetzung des Energiekonzepts vom 28. September 2010, mit dem die Bundesregierung den Weg in das Zeitalter der erneuerbaren Energien beschreiten will. Deutschland soll eine der energieeffizientesten und umweltschonendsten Volkswirtschaften der Welt werden. (www.bmwi.de) weiter

20 Jahre Wismut GmbH - Rösler würdigt erfolgreiche Sanierung der Hinterlassenschaften des ehemaligen Uranerzbergbaus in Sachsen und Thüringen

17.9.2011 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, hat heute in Berlin anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Wismut GmbH die von den Beschäftigten des Bundesunternehmens getragenen herausragenden Sanierungsleistungen gewürdigt. Seit 1991 beseitigt die Wismut GmbH im Auftrag der Bundesregierung die Hinterlassenschaften des früheren Uranerzbergbaus in Sachsen und Thüringen. Die bisherigen Arbeiten haben zu einer signifikanten Senkung der Umweltbelastungen in den ehemaligen Bergbaugebieten geführt. (www.bmwi.de) weiter

Staatssekretär Homann weiht neues Kraftwerk in Bayern ein

17.9.2011 - Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann, nahm heute an der Einweihungsfeier für das weltweit leistungsstärkste und effizienteste kombinierte Gas- und Dampfkraftwerk am E.ON-Standort in Irsching bei Ingolstadt teil. Das Kraftwerk ist das modernste seiner Art, das High-Tech-Komponenten, wie eine neue Gasturbine aus dem Hause Siemens, enthält. Seine Gesamtleistung beträgt 561 Megawatt und es erreicht erstmals einen elektrischen Wirkungsgrad von mehr als 60 Prozent. Technologische Neuerungen ermöglichen zudem eine flexible Reaktion des Kraftwerks auf schwankende Stromnachfragen. (www.bmwi.de) weiter

USA: 243 Millionen für Erneuerbare

17.9.2011 - Das Department of Energy hat diese Woche Forschungsgelder im Umfang von insgesamt 243 Millionen Dollar verteilt. (www.sonnenseite.com) weiter

Der Audi A2 concept - elektrisch

17.9.2011 - Mit dem rein elektrisch angetriebenen A2 concept gewährt Audi auf der 64. IAA in Frankfurt am Main einen weiteren Ausblick auf die elektrische Mobilität der Zukunft. (www.sonnenseite.com) weiter

Eco Expo Asia: Hongkongs Umweltmesse mit vier neuen Zonen

6.9.2011 - Vom Recycling über zukunftsweisende Materialien bis hin zur dreitägigen Fachkonferenz ? die neuesten Umwelttechnologien stehen im Fokus, wenn die Eco Expo Asia 2011 vom 26. bis zum 29. Oktober ihre Pforten in den Messehallen der AsiaWorld-Expo öffnet. Unter dem Motto (www.openpr.de) weiter

?Mit Smart Metering sparen wir bares Geld?

6.9.2011 - Die erfolgreiche Pionierarbeit des Stadtwerk Haßfurt geht in die nächste Runde: Der fränkische Energieversorger hat nicht nur seine Jahresverbrauchsabrechnung mit den Smart Metering-Lösungen der EVB Energy Solutions automatisiert, das Stadtwerk nutzt die intelligente Messdatentechnologie seit Anfang 2011 im Multi Utility-Einsatz (www.openpr.de) weiter

Energiespeicher: US-Regierung fördert Batterie-Technologie von 3M

6.9.2011 - Energiespeicher News / Neuss, USA. Der Multitechnologie-Konzern 3M hat von der amerikanischen Regierung Fördermittel zur Entwicklung von langlebigen und kostengünstigen Batterien für Elektroautos erhalten. Die Förderung beläuft sich auf 4,6 Mio. US-Dollar. Die US-Regierung investiert insgesamt 175 Mio. US-Dollar in 40 Projekte, die auf den Bau von sparsameren und umweltschonenderen Fahrzeugen abzielen – von Leichtbauwerkstoffen bis hin zu besseren Treibstoffen und Reifen, die für mehr Effizienz sorgen. 3M ist Hersteller von chemischen und elektronischen Komponenten, die die Speicherung von Energie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

LED News: Forschungsprojekt EnLight wird vom BMBF gefördert

6.9.2011 - LED News / Deutschland. Der Stromverbrauch pro Jahr in Deutschland liegt bei ungefähr 500 Terawattstunden, von denen fast 12 Prozent auf die Beleuchtung entfallen. Bei konsequenter Nutzung von LEDs liessen sich allein in Deutschland bis zu 11,5 TWh oder 20 Prozent des für Beleuchtung benötigten Stroms einsparen. Ein Forschungsprojekt hat diesen Fakt nun zum Anlass, um an einer 40-prozentigen Reduktion des Stromverbrauchs bereits bestehender LED-Beleuchtungen zu arbeiten. Das Forschungsprojekt heisst “EnLight” (Energy Efficient and Intelligent Lighting Systems) und wird vom [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solarthermie: Alstom liefert Dampfturbine und Generator für Anlage in Nevada

6.9.2011 - Soolarthermie News / Frankreich, USA. Der französische Konzern Alstom hat eine liefert eine Dampfturbine und einen Generator für eine große Solarthermieanlage in Nevada geliefert. Die 125 Megaawatt-Dampfturbine und der Generator werden an das US-Unternehmen Cobra Thermosolar Plants Inc. übergeben. Die Solarthermie-Anlage soll mit Turmtechnologie sein und in Tonopah im US-Bundesstaat Nevada errichtet werden. Die Lieferung erfolgt im September 2013, der Start der Anlage ist für 213 vorgesehen. Das Projekt umfasst die Anwendung einer innovativen Speichertechnologie für Solarenergie und produziert 500.000 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EU PVSEC 2011: Sovello meldet neuen Rekord beim Siliziumverbrauch

6.9.2011 - Solar News / Thalheim, Hamburg. Die Thalheimer Sovelle AG produziert die weltweit dünnsten, kristallinen Wafer, die bisher in der Photovoltaikbranche industriell verwendet wurden. Diese haben eine Waferdicke von lediglich 135 µm. Das meldete Sovello jetzt im Rahmen der Branchenmesse EU PVSEC 2011. Sovello stellt damit als integrierter Modulhersteller weitaus dünnere Wafer und Zellen her als andere PV-Hersteller. Die Pilotfertigung der schmalsten Zellen ist im vollen Gange. Das Besondere an der Technologie ist, dass viel weniger Silizium benötigt wird: die Sovello [...] (www.cleanthinking.de) weiter

6. Lippe Energie Forum - Petring Energietechnik aus Schlangen präsentiert das Sunny Carport

6.9.2011 - Für zukunftsfähige Verkehrskonzepte sind marktfähige Lösungen für eine klimafreundliche Mobilität eine wichtige Herausforderung. E-Mobility, Elektromobilität in Verbindung mit erneuerbaren Energien ist nicht nur Thema für Politik und Forschung, sondern auch für Industrie und Handwerk. Wie Elektromobilität im ländlichen Raum gefördert und (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare: RWE investiert in Windparks und Biogasanlagen in Nordrhein-Westfalen

6.9.2011 - Erneuerbare Energien News / Nordrhein-Westfalen. Der Energieriese RWE plant, seine erneuerbaren Erzeugungskapazitäten in Nordrhein-Westfalen bis 2020 stark auszubauen. Dabei liegt nach Angaben des Unternehmens ein geographischer Schwerpunkt auf dem rheinischen Braunkohlerevier. Dabei sollen vor allem zwei Technologien vordergründig eingesetzt werden, zu denen es auch einige konkrete Planungen gibt: Windenergie einerseits und Biogasanlagen andererseits. In NRW betreibt RWE Innogy (alle Cleantech News zu RWE Innogy) bereits rund 120 Megawatt auf Basis erneuerbarer Energien. Dies soll in den kommenden drei Jahren auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home: GreenWave Reality integriert Z-Wave-Technologie in Smart Home-Lösung

6.9.2011 - Smart Home News / Dänemark. GreenWave Reality, ein Cleantech-Anbieter von Smart Metering- und Smart Home-Lösungen mit Sitz in Dänemark, den USA und Singapur, hat Z-Wave-Technologie in die eigene Energiemanagement-Lösung integriert. Damit ist GreenWave Reality jetzt zusammen mit dem dänischen Energiekonzern SEAS-NVE an einem gemeinsamen Energie-Management-Projekt beteiligt. Die Z-Wave Alliance ist ein offenes Konsortium bekannter Technologieunternehmen und angesehener Experte im Bereich funkbasierender Smart-Home-Lösungen. Z-Wave unterstützt insbesondere die Entwicklung von Technologien zur exakten Messung des Energieverbrauchs im Eigenheim. Zusammen mit der GreenWave [...] (www.cleanthinking.de) weiter

?verbiogas? jetzt auch an ersten Erdgastankstellen im Osten

6.9.2011 - Bioenergie News / Leipzig. Die VERBIO AG, CleanTech-Unternehmen aus Leipzig, hat den Biokraftstoff aus agrarischen Reststoffen – “verbiogas” – an die ersten Erdgastankstellen Ostdeutschlands gebracht. verbiogas wird ausschließlich aus agrarischen Reststoffen wie z.B. Stroh ohne die Verwendung von Nahrungsmitteln hergestellt. VERBIO produziert das Biogas mit einer eigens entwickelten und weltweit einmaligen Technologie an seinen beiden Bioraffinerie-Standorten in Zörbig und Schwedt/Oder. Die Stadtwerke in Schwedt, Dessau und Lutherstadt Wittenberg bieten jetzt verbiogas an Erdgastankstellen an. “Damit haben wir weitere Kommunen auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Rollendes Labor

6.9.2011 - Elektro- und Hybridfahrzeuge werden die Städte erobern: Autos, Räder, Busse und Bahnen. Neue Konzepte sind gefragt für den Individual- und den öffentlichen Personennahverkehr. In der »Fraunhofer-Systemforschung Elektromobilität« erarbeiteten Forscher Lösu (www.oekonews.at) weiter

Österreich will Bio!

6.9.2011 - Äußerst positiv stimmen die jüngsten Marktforschungsergebnisse, zumal sie den heimischen Bio-Lebensmitteln eine ebenso positive Entwicklung attestieren (www.oekonews.at) weiter

Forscher ersetzen in Solarzellen teures Silber durch Kupfer

6.9.2011 - Im Labor für neue Solarzellenstrukturen und -prozessschritte Etalab des Fraunhofer-Instituts für solare Energiesysteme ISE ist es gelungen, Solarzellenkontakte zu 100 Prozent aus kostengünstigen Materialien herzustellen. Dabei wurden laut ISE industrietaugliche Galvanik-Prozesse genutzt und teures... (www.enbausa.de) weiter

Weltrekord: SCHOTT Solar erzielt 18,2 Prozent Wirkungsgrad auf der Aperturfläche

6.9.2011 - Der Mainzer Solarhersteller SCHOTT Solar schraubt den Spitzenwirkungsgrad für polykristalline Photovoltaik-Module erneut nach oben: Das ESTI (European Solar Test Installation) in Ispra (Italien) bestätigte in einer unabhängigen Messung einen bis dato unerreichten Rekordwirkungsgrad von 18,2 Prozent auf der Aperturfläche. Basis ist die Hochleistungs-Zelltechnologie, mit der sich SCHOTT Solar bereits im September 2010 den Wirkungsgrad-Weltrekord sicherte. (www.solarportal24.de) weiter

Fakten & Faszination: "Meeresbiologie" auf 3.000 m Seehöhe

5.9.2011 - Faszinierende Einblicke in die Paläontologie bietet eine aktuelle Ausstellung von National Geographic Deutschland im Naturhistorischen Museum Wien. 50 beeindruckende Fotografien der Dolomiten werden gemeinsam mit Forschungsdaten präsentiert. Diese wurden aus dem kreidezeitlichen Ursprung der Dolomiten ?Ablagerungen ehemaliger Meeresbewohner ? gewonnen (www.openpr.de) weiter

Innovationsallianz Photovoltaik: Forschungsprojekt von Inventux erhält Förderung

5.9.2011 - Die Inventux Technologies AG (Berlin) startet gemeinsam mit den Verbundpartnern PVcomB, NEXT ENERGY und Hüttinger Elektronik ein Forschungvorhaben im Rahmen der vom BMBF und BMU ausgeschriebenen Innovationsallianz Photovoltaik. Ziel des Vorhabens ist die Steigerung des Wirkungsgrades auf über 12 Prozent bei gleichzeitiger Verdopplung der Abscheideraten. Beides trage nachhaltig zur Senkung der Herstellkosten und damit zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der mikromorphen Technologie bei, so das Unternehmen. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik: Brancheninitiative entwickelt PID-Testverfahren

5.9.2011 - Eine der Hauptursachen, wenn eine Photovoltaik-Anlage im Laufe ihrer Lebenszeit an Leistung verliert, ist Potenzial Induzierte Degradation (PID). Einige Solarhersteller haben nun zusammen mit renommierten deutschen Prüfinstituten eine Initiative gestartet, um erstmals Modul-Standardtests für dieses in jüngster Zeit stärker untersuchte Phänomen vorzubereiten. Ziel ist es, PID-resistente Module für Verbraucherinnen und Verbraucher erkennbar zu machen. (www.solarportal24.de) weiter

EU PVSEC: Aussteller Suntech und aleo Solar präsentieren neue Solarmodule

5.9.2011 - Solar News / Hamburg. Die EU PVSEC ist nach der Intersolar Europe eine der wichtigsten Solarmessen der Welt. Und sie eröffnet am heutigen Montag ihre Pforten – mehr als 1.000 Aussteller präsentieren bei der EU PVSEC 2011 ihre Produkte, Dienstleistungen und Technologien. Dabei überzeugen Suntech und aleo Solar besonders durch jeweils neue Generationen von Solarmodulen. Bei aleo Solar handelt es sich um das aleo S_19, bei Suntech Power um die neue Modulserie HiPerforma mit den Modulen Pluto Vdm-295 und Pluto Wdm-245. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Nachhaltigkeitsexperte Alexander Ochs mit Sustainable Future Award ausgezeichnet

5.9.2011 - Die Sustainable Future Campaign und Nachhaltigkeitsberatung denkstatt zeichnen Nachhaltigkeitsexperten des World Watch Institutes aus. (www.oekonews.at) weiter

Austernpilze senken den Cholesterinspiegel

5.9.2011 - Studie des Instituts für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung der Leibniz Universität zeigt positiven Einfluss auf Blutfette (www.oekonews.at) weiter

Fensterkontakte beziehen Energie aus Funkstrahlen

5.9.2011 - Forscher am Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS haben drahtlose Fensterkontakte entwickelt, die ihre gesamte Energie aus Funkstrahlen in der Umgebung beziehen. Die Fensterkontakte werden an den Fenstergriffen platziert. Anhand der Griffstellung erkennen... (www.enbausa.de) weiter

Qualitätsstandard erlaubt zuverlässigen Vergleich von Photovoltaik-Modulen

5.9.2011 - Bei einem Workshop auf dem Solarkongress der Internationalen Gesellschaft für Solarenergie (International Solar Energy Society) in Kassel haben führende Forschungsinstitute aus Europa und den USA einen neuen Entwurf für einen Outdoor-Teststandard für Photovoltaik-Module verabschiedet. Mit dem Standard vereinheitlichen die Projektpartner des Exzellenznetzwerks DERlab (Distributed Energy Resources Laboratories) Langzeitmessungen von Photovoltaik-Modulen unter realen Bedingungen auf internationaler Ebene. (www.solarportal24.de) weiter

Solar World Congress 2011: Erneuerbare Energien können zuverlässige Energieversorgung sicherstellen

5.9.2011 - Kongresspräsident Prof. Dr. Klaus Vajen forderte mehr staatliche und private Investitionen in die Solar- und Energieeffizienzforschung. (www.sonnenseite.com) weiter

Wettstreit der Hochschulen: Auch TU Dresden mit eigenem Elektroauto

4.9.2011 - Elektroauto News / Dresden. Nach der RWTH Aachen und der TU München präsentiert mit der TU Dresden im Rahmen der IAA 2011 in Frankfurt am Main ein weiteres Elektroauto mit verbauter wissenschaftlicher Erkenntnis. Bei dem Elektroauto der TU Dresden handelt es sich um ein elektrisch angetriebenes Kompaktfahrzeug, das als serienfähiges Ultraleichtfahrzeug mit 900 Kilogramm (verhältnismäßig!) leicht ist. Partner beim Bau waren neben dem Institut für Leichtbau und Konststofftechnik das Leichtbau-Zentrum Sachsen und die ThyssenKrupp AG. Das generische Leichtbau-Elektrofahrzeug InEco (Innovation-Electromobility-Composite) [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Effizienztechnologien sind notwendig für den Umbau des Energiesystems

4.9.2011 - Die Forschung zur Transformation zu einem nachhaltigen Energiesystems steht im Mittelpunkt der Jahrestagung des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien (FVEE) (www.oekonews.at) weiter

IWO: Heizungsmodernisierung spart am Meisten

4.9.2011 - Die Modernisierung einer veralteten Heizung bietet im Vergleich zu anderen energetischen Sanierungsmaßnahmen ein besonders günstiges Kosten-Nutzen-Verhältnis, berichtet das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). Mit einer überschaubaren Investitionssumme werde der höchste Anteil an... (www.enbausa.de) weiter

Hochleistung aus der Kokosnussschale

3.9.2011 - Supercaps als Leistungsspeicher für zukünftige Fahrzeugtechnologien ? Vervielfachung der Energiedichte angestrebt (www.oekonews.at) weiter

Skoda startet Produktion der Octavia Green E-Line Testflotte

3.9.2011 - Der Octavia Green E-Line ist das erste rein elektrisch angetriebene Fahrzeug der Marke und basiert auf dem beliebten Mittelklasse-Modell Octavia Combi. (www.oekonews.at) weiter

dena hat Studie zu Stromverteilnetzen gestartet

3.9.2011 - Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) untersucht in einer neuen Studie, wie die Stromverteilnetze in Deutschland bis 2015, 2020 und 2030 ausgebaut und weiterentwickelt werden müssen. Im Zuge des Ausbaus der Erneuerbaren Energien und der zunehmenden dezentralen Stromerzeugung werden die Verteilnetze noch sehr viel stärker als heute schon Strom aus Photovoltaik- und Windkraftanlagen sowie Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen aufnehmen müssen. (www.solarportal24.de) weiter

Studie: Hamburgs Wirtschaft profitiert von der Energiewende

3.9.2011 - Der Ausstieg aus der Atomenergie wird auch in der Hamburger Wirtschaft zu einem Strukturwandel führen. Die Chancen, dass der Wirtschaftsstandort dabei insgesamt profitiert, sind hoch. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse, die das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) im Auftrag der Hamburger Sparkasse (Haspa) erstellt hat. (www.solarportal24.de) weiter

BWE legt Marktübersicht zu Kleinwindanlagen vor

3.9.2011 - Verschiedene Kleinwindkraftanlagen zu vergleichen ist nicht leicht. (www.sonnenseite.com) weiter

EnBW will intelligente Verbindung zwischen Energieerzeugung und ?verbrauch und setzt dabei auf den EEBus

2.9.2011 - Für zukunftsweisende Tests zur intelligenten Verbindung von Energieerzeugung und elektrischen Verbrauchsgeräten im Haushalt ? zu diesem Zweck kooperieren die EnBW Energie Baden-Württemberg AG und Kellendonk Elektronik im E-Energy Modellprojekt MeRegio. Köln (1. September 2011) ? EnBW und der Kölner Technologieentwickler Kellendonk (www.openpr.de) weiter

LED: Osram mit neuer Unit General Lighting

2.9.2011 - LED News / München. Der Lichtmarkt befindet sich weltweit in einem fundamentalen Wandel. Vor allem lichtemittierende Dioden, kurz LED, treiben den technologischen Wandel voran. In der Folge verkürzen sich Innovations- und Entwicklungszyklen sowie Produktionsphasen erheblich. Mit seiner organisatorischen Weiterentwicklung stellt sich OSRAM genau darauf ein. “Wir werden schneller, effizienter und effektiver und können künftig noch frühzeitiger Technologie mit den Kundenbedürfnissen verknüpfen”, so Martin Goetzeler, Chief Operating Officer der OSRAM AG. Zum 1. September 2011 gründet OSRAM daher die Business Unit [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Qualitätsstandard des Netzwerks DERlab für Outdoor-Tests erlaubt zuverlässigen Vergleich von PV-Modulen

2.9.2011 - Kassel, 1. September 2011. Bei einem Workshop auf dem Solarkongress der Internationalen Gesellschaft für Solarenergie (International Solar Energy Society) in Kassel haben führende Forschungsinstitute aus Europa und den USA gestern einen neuen Entwurf für einen Outdoor-Teststandard für Photovoltaikmodule verabschiedet. Mit (www.openpr.de) weiter

BWE legt Marktübersicht zu Kleinwindanlagen vor

2.9.2011 - Verschiedene Kleinwindkraftanlagen zu vergleichen ist nicht leicht. Zwar finden sich in den Prospekten der Hersteller zahlreiche Angaben, doch es mangelt an vergleichbaren technischen Daten. 'Viele Hersteller machen unterschiedliche Angaben, einige nennen sogar Werte, die physikalisch gar... (www.enbausa.de) weiter

Fraunhofer FEP senkt Herstellungskosten bei Dünnschicht-PV

2.9.2011 - Die Dünnschicht-Fotovoltaik bietet großes Potential, Fotovoltaik-Module günstiger zu produzieren und verfügbare Ressourcen effizient zu nutzen. Auf der europäischen Fotovoltaik-Ausstellung PVSEC 2011 vom 5. bis 8. September in Hamburg präsentiert das Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und... (www.enbausa.de) weiter

Konzentratortechnologie für Deutschen Zukunftspreis nominiert

2.9.2011 - Erfolgreiche Entwicklung und Markteinführung überzeugen Jury. (www.sonnenseite.com) weiter

Siemens Energy testet neue 6-MW Windturbine SWT-6.0-120

1.9.2011 - Windkraft News / Dänemark. Siemens Energy hat jetzt den ersten Prototyp seiner neuen Generation von Offshore-Windenergieanlagen im dänischen Høvsøre errichtet und den Testbetrieb aufgenommen. Die neue Windturbine vom Typ SWT-6.0-120 hat eine Leistung von sechs Megawatt und einen Rotordurchmesser von 120 Metern. Für den Transport des Siemens Maschinenhauses hat der dänische Transportspezialist Brande Maskintransport 22 Achslinien NICOLAS MHD eingesetzt, der von den norwegischen Partner-Unternehmen Statnett Transport und AS Maskintransport geliehen wurde. Die neue SWT-6.0-120 Windturbine mit einer Leistung von sechs [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektroauto: smart und BASF begeistern mit Innovationen im smart forvision

1.9.2011 - Elektroauto News / Stuttgart, Ludwigshafen. Daimler und BASF drücken in Sachen Elektroauto den Turbo-Knopf: Daimler wird mit seiner Marke smart und dem Chemiekonzern BASF als engem Partner im Rahmen der IAA 2011 ein neues Konzeptfahrzeug präsentieren, das Elektromobilität grundlegend neu denken und Zukunftstrends vorgeben soll. Der smart forvision vereint nach Angaben von Daimler und BASF “futuristisches Design mit Technologien rund um die Themen Energieeffizienz, Leichtbau und Temperaturmanagement.” In der Tat: Der smart forvision macht einen sportlichen und zukunftsträchtigen Eindruck. Nachteil [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ein Vierteljahrhundert Dienstleistungen zur rationalen Energieverwendung

1.9.2011 - Seit 25 Jahren ist das Technische Büro Pfeiffer aus Gehrden bei Hannover in den Bereichen Energiecontrolling und Kostenabrechnung tätig und damit Vorreiter bei den Themen nachhaltige Energieverwendung und Energieeinsparung. Das Ingenieurbüro hat seinem Kundenkreis aus Einzelhandelsketten und Eigentümern von Handels- (www.openpr.de) weiter

Rösler: Entscheidung der Bundesnetzagentur ist wichtiges Signal für Unternehmen

31.8.2011 - Zur heutigen Entscheidung der Bundesnetzagentur erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler: (www.bmwi.de) weiter

Kabinett beschließt zweiten Energieeffizienz-Aktionsplan - Rösler: "Eindeutiger Beleg für den Erfolg der deutschen Energieeffizienzpolitik"

31.8.2011 - Das Bundeskabinett hat heute den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie vorgelegten zweiten Nationalen Energieeffizienz-Aktionsplan der Bundesregierung beschlossen. Das Bundeswirtschaftsministerium wird den Bericht nun der EU-Kommission übermitteln. Der Bericht zeigt, dass Deutschland das indikative Energieeinsparziel der EU-Richtlinie über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen erreichen wird. Die Richtlinie sieht für Deutschland einen Endenergieeinsparrichtwert von insgesamt neun Prozent bis zum Jahr 2016 vor (gemessen am jährlichen Durchschnittsverbrauch im Zeitraum 2001 bis 2005). (www.bmwi.de) weiter

Eurobike Award 2011: Culture hybrid rohloff wird heute ausgezeichnet

31.8.2011 - E-Bike News / Friedrichshafen. Langsam aber sicher sickern die Gewinner des Eurobike-Awards 2011 durch (vgl. CleanThinking.de: Eurobike Award – Erste Gewinner stehen bereits fest). Am heutigen Abend wird das Modell Culture hybrid rohloff mit dem Eurobike Award ausgezeichnet. Im Rahmen der Preisverleihung entscheidet sich zudem, ob das Culture hybrid rohloff noch einen GOLD-Award für sein herausragendes Design erhält. Das Culture hybrid rohloff vereint deutsche Ingenieurskunst in einem Rad und kombiniert die 14-Gang-Getriebenabe von Rohloff mit dem durchzugsstarken Bosch-Mittelmotor, der das [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Weltpremiere: Organische Solarzellen für die Gebäudeintegration

31.8.2011 - Dünn, leicht und flexibel: Bei der organischen Technologie gibt ein Farbstoff Elektronen ab. Der Stromfluss erfolgt durch eine elektrochemische Reaktion. (www.sonnenseite.com) weiter

OLED: OSRAM eröffnet Pilot-Produktionsanlage

31.8.2011 - OLED News / Regensburg. Bei OSRAM in Regensburg gehen  die Lichter an: Die Siemens-Tochter, die in den kommenden Monaten eigenständig und an die Börse gebracht werden soll, hat eine Pilotproduktionslienie zur Produktion von organische Leuchtdioden (OLED) in Regensburg in Betrieb genommen. ”Die Eröffnung der OLED-Produktionsanlage in Regensburg beweist die führende Position Deutschlands bei der Einführung dieser Zukunftstechnologie”, betonte Bundesforschungsministerin Annette Schavan. “Das ist auch ein Erfolg für unsere Innovationspolitik und eine gute Nachricht für die Verbraucher.” Das Bundesforschungsministerium fördert die OLED-Fertigung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

cetaurus Rückseitentechnologie bringt 20 Prozent Wirkungsgrad ? im Labor

31.8.2011 - Photovoltaik News / Hamburg. Die centrotherm photovoltaics AG präsentiert auf der diesjährigen 26th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition Technologie und Anlagen zur Effizienzsteigerung entlang der photovoltaischen Wertschöpfungskette. Angesichts des wettbewerbsintensiven Marktumfelds bei Herstellern von Solarzellen und -modulen besteht ein großer Bedarf an Effizienzsteigerung und geringeren Betriebskosten. Dies ermöglicht der weltweit führende Technologie- und Equipmentanbieter seinen Kunden durch modernste Produktionsanlagen und entsprechende Upgrade-Nachrüstpakete. “Wir sind auf dem Weg zu Zelleffizienzen von 20 Prozent in der industriellen Fertigung. Im Labor [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Weltpremiere: Organische Solarzellen für die Gebäudeintegration

31.8.2011 - Bayer Sheet Europe, Bischoff Glastechnik und Thyssen Krupp integrieren Solarzellen von Konarka Technologies in Fassaden (www.oekonews.at) weiter

950 Aussteller zeigen Produkte auf der EU PVSEC

31.8.2011 - Unbeeindruckt von Prognosen, wonach das Marktvolumen des europäischen Fotovoltaikmarktes 2011 um 14 Prozent schrumpfen wird, wartet die Kongressmesse EU PVSEC, die am 5. September in Hamburg ihre Pforten öffnet, mit Rekordzahlen auf. 950 Solarunternehmen und Forschungsinstitute nehmen an der... (www.enbausa.de) weiter

Konzentratortechnologie für Deutschen Zukunftspreis nominiert

31.8.2011 - Hansjörg Lerchenmüller, Dr. Andreas W. Bett und Dr. Klaus-Dieter Rasch sind für den Deutschen Zukunftspreis nominiert. Gemeinsam haben sie spezielle Solarzellen, -module und -systeme entwickelt, die doppelt so viel Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln wie dies auf Basis von Silizium möglich ist. Bis heute wird in 85 Prozent der Photovoltaik-Module kristallines Silizium verwendet. (www.solarportal24.de) weiter

centrotherm photovoltaics auf dem Weg zu Zelleffizienzen von 20 Prozent

31.8.2011 - Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) präsentiert auf der diesjährigen 26th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition vom 5. bis 8. September 2011 in Hamburg Technologie und Anlagen zur Effizienzsteigerung entlang der photovoltaischen Wertschöpfungskette. (www.solarportal24.de) weiter

Organische Solarzellen für die Gebäudeintegration

31.8.2011 - Konarka Technologies (Massachusetts, USA) startet weltweit als erster Hersteller organischer Solarzellen mit der Gebäudeintegration. Für die Integration in Gebäuden konnte das US-amerikanische Unternehmen jetzt die Lapp Kabel GmbH, die Industriekonzerne Bayer Sheet Europe und Thyssen Krupp, die Bischoff Glastechnik AG sowie das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) als Partner gewinnen, heißt es in einer Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

Balanced Office Buildings und der Wirtschaftsmotor Grüne Technologien

30.8.2011 - Die Energiewende in Deutschland ist viel diskutiert. Stromriesen sehen eher die negativen Auswirkungen, während Industriekonzerne Chancen entdecken. Energieeffiziente Bürogebäude wie das Balanced Office Building (BOB) bieten deutschen Unternehmen die Möglichkeit innovative Technologien oder Produkte einzusetzen. Der BOB ist in Hilden, (www.openpr.de) weiter

Eurobike Award: Erster Gewinner steht bereits fest

30.8.2011 - E-Bike News / Friedrichshafen. Die JD Gruppe, führender Hersteller von Fahrradkomponenten und elektrischen Antriebssystemen für elektrische Fahrräder, erhält auf der morgen beginnenden Messe Eurobike 2011 den Designpreis für die Entwicklung des AGT Schaltsystems für vollautomatische TranzX PST EBikes. Die Auszeichnung wird offiziell auf der Preisverleihung am ersten Messetag der Eurobike an Johnson Cho, CEO der JD Gruppe, verliehen. Die Automatic Gear Transmission Technologie ist eine Weltneuheit und revolutionäre Entwicklung auf dem E-Bike Markt. Mit der Automatischen 7-Gangschaltung mit Rücktrittbremse definiert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EU PVSEC: Konarka will organische Solarzellen für Gebäudeintegration vorstellen

30.8.2011 - BIPV News / Stuttgart, Nürnberg. Langsam aber sicher scheint sich auch im Bereich der gebäudeintegrierten Photovoltaik einiges zu bewegen: Was lange Zeit als Forschungs-Technologie galt, kommt so langsam zur Marktreife. Jetzt hat einer der Pioniere in diesem Sektor, das CleanTech-Unternehmen Konarka Technologies, als weltweit erster Hersteller organische Solarzellen für die Gebäudeintegration angekündigt. Dazu arbeitet Konarka, das die organischen Solarzellen bereits seit einiger Zeit im Consumer-Bereich einsetzt, die Lapp Kabel GmbH und den Industriekonzern Bayer Sheet Europe sowie die Bischoff Glastechnik AG [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Staatssekretär Homann: "Energie aus der Schule nutzen"

30.8.2011 - Heute eröffnet der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), Jochen Homann, den Grundschulneubau in Hohen-Neuendorf bei Berlin. In einem vom BMWi mit 1,39 Millionen Euro geförderten Forschungsprojekt wurde das Gebäude als Plus-Energie-Gebäude konzipiert. Es stellt damit im Jahresverlauf mehr Energie bereit, als zum Betrieb benötigt wird. Zum Einsatz kommen modernste Materialien und Technologien. Hierzu zählen eine Gebäudehülle nach Passivhausstandard, ein natürliches Beleuchtungs- und Belüftungskonzept sowie eine Gebäudetechnik mit CO2-neutraler Energiebereitstellung, die den wechselnden Anforderungen des Schulalltags Rechnung trägt. (www.bmwi.de) weiter

Offshore und standfest! - Physikalische Grundlagen zur Berechnung von Offshore Windkraftanlagen

30.8.2011 - Haus der Technik e.V.... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Solar: Global Solar Energy produziert flexible Dünnschichtmodule in Berlin-Adlershof

30.8.2011 - Solar News / Berlin. Das innovative CleanTech-Unternehmen, die Global Solar Energy Deutschland GmbH, hat eine neue Solarfabrik am starken Solar-Standort in Berlin-Adlershof in Betrieb genommen. In Adlershof sitzen u.a. auch Solon SE, Soltecture GmbH, die Younicos AG sowie zahlreiche Forschungseinrichtungen rund um Solar und Photovoltaik. In diesem exzellenten Umfeld wird Global Solar Energy, das CleanTech-Unternehmen hat seine Wurzeln in den USA, künftig die nach eigenen Angaben “derzeit effizientesten flexiblen Solarmodule weltweit” mit einem Modulwirkungsgrad von 12,6 Prozent produzieren. Es handelt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektroauto: Skoda startet Produktion des Octavia Green E-Line

30.8.2011 - Elektroauto News / Weiterstadt. Der Autobauer Skoda hat jetzt die Produktion seines ersten unternehmenseigenen, rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugs begonnen: Der Octavia Green E-Line basiert auf dem Octavia Combi, der sich aufgrund seiner modularen Lösungen besonders gut für die Ausstattung mit Batterie, Elektromotor und Leistungselektronik eignet. Zunächst sollen zehn Skoda Octavia Green E-Line produziert und als Testflotte in Tschechien eingesetzt werden. Der Elektromotor des Skoda Octavia Green E-Line leistet im Spitzenbereich 85 kW. Das maximale Drehmoment von 270 Nm steht antriebsbedingt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Studie: Lokale Wärmenetze werden unrentabel

30.8.2011 - Mit verbesserter Dämmung der zu versorgenden Gebäude und geringerer Anschlussdichte sinkt die Wirtschaftlichkeit von Wärmenetzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Ostfalia Hochschule Braunschweig/ Wolfenbüttel im Auftrag von Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO), Bundesindustrieverband ... (www.enbausa.de) weiter

Hochleistungs-Photovoltaik-Modul von SCHOTT: Markteinführung für 2012 geplant

30.8.2011 - Die SCHOTT Solar AG wird ihr Portfolio im kommenden Jahr um ein neues Hochleistungs-Photovoltaik-Modul ergänzen. Das neue 'Schott Perform Mono' basiert auf einer neuartigen Zelltechnologie, die Leistungen auf Rekordniveau ermöglicht: die weltweit ersten Sechs-Zoll-Solarzellen mit 20,2 Prozent Wirkungsgrad. Die Markteinführung des daraus resultierenden 'Schott Perform Mono' mit Leistungsklassen bis 280 Watt peak ist in Europa für das zweite Quartal 2012 geplant. (www.solarportal24.de) weiter

Trittbrettfahrerei ahnden: Spieltheorie zeigt Möglichkeiten für Klimaverhandler

30.8.2011 - Bei allen internationalen Bemühungen zur Verringerung von Treibhausgas-Emissionen sind Trittbrettfahrer ein Problem. Einen neuen Lösungsansatz für den Umgang mit solchen Staaten zeigt eine Studie aus der ökonomischen Spieltheorie auf, die diese Woche in der renommierten US-Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht wird. Zumindest auf dem Papier ist es möglich, ein höheres Maß internationaler Zusammenarbeit zu erreichen, so ermittelten Wissenschaftler des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. (www.sonnenseite.com) weiter

Smart Home Studie: Großes Potenzial für Heimvernetzung

29.8.2011 - Smart Home News / Nürnberg. Händler und Handwerker versprechen sich vom neuen Trend zur Heimvernetzung und Smart Home-Technologien “hohes Wachstumspotenzial”. Das geht aus einer Studie von GfK Retail and Technology hervor. Für die wurden Händler und Handwerke zu ihren Erfahrungen mit Smart-Home-Technologien befragt. Aus Sicht der Händler hängt die aktuelle Verbraucherzurückhaltung vor allem mit zwei Gründen zusammen: Viele Verbraucher befürchten, mit der Technik überfordert zu sein – und andere scheuen die vergleichsweise hohen Kosten. Bislang haben Smart-Home-Lösungen zumeist Modellcharakter und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

CENTROTEC beteiligt sich am Solarthermie-Spezialisten Industrial Solar

26.8.2011 - Die CENTROTEC Sustainable AG (Brilon) übernimmt 38 Prozent der Anteile der Industrial Solar GmbH (Freiburg) im Rahmen einer Kapitalerhöhung. Die aus dem Umfeld des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme in Freiburg hervorgegangene Gesellschaft verfüge über breites Technologie-Know-how im Bereich der solaren Prozesswärme und solaren Kühlung, heißt es in einer Pressemitteilung. Über die Konditionen der Beteiligung haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. (www.solarportal24.de) weiter

Cleantech: Centrotec beteiligt sich an Solarthermie-Spezialist Industrial Solar

26.8.2011 - Cleantech News / Freiburg, Brilon. Die Centrotec Sustainable AG hat 38 Prozent an der Freiburger Industrial Solar GmbH übernommen. Die Anteisübernahme erfolgte im Rahmen einer einer Kapitalerhöhung des Solarthermie-Spezialisten. Die aus dem Umfeld des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme in Freiburg hervorgegangene Industrial Solar GmbH verfügt über breites Technologie-Know-how im Bereich der solaren Prozesswärme und solaren Kühlung. Das hocheffiziente Fresnel-Kollektorsystem für Anwendungen im Temperaturbereich von 130 bis ca. 400 Grad und im thermischen Leistungsbereich von einigen 100 kW bis in [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Cleantech: Centrotec beteiligt sich an Solarthermie-Spezialist

26.8.2011 - Cleantech News / Freiburg, Brilon. Die Centrotec Sustainable AG hat 38 Prozent an der Freiburger Industrial Solar GmbH übernommen. Die Anteisübernahme erfolgte im Rahmen einer einer Kapitalerhöhung des Solarthermie-Spezialisten. Die aus dem Umfeld des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme in Freiburg hervorgegangene Industrial Solar GmbH verfügt über breites Technologie-Know-how im Bereich der solaren Prozesswärme und solaren Kühlung. Das hocheffiziente Fresnel-Kollektorsystem für Anwendungen im Temperaturbereich von 130 bis ca. 400 Grad und im thermischen Leistungsbereich von einigen 100 kW bis in [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Windenergie-Dienstleister psm jetzt auch mit Repowering-Leistungen

26.8.2011 - Windenergie News / Erkelenz. Die psm Nature Power Service & Management GmbH & Co. KG, eine der beiden großen, herstellerunabhängigen Service-Gesellschaften in Deutschland, die sowohl Wartung und Instandhaltung als auch technische Betriebsführung und Fondsmanagement für Wind- und Solaranlagen anbieten, erweitert ihr Leistungsspektrum um die Demontage von Windenergieanlagen. Seit April haben die Energie-Experten aus Erkelenz bereits 20 Windkraftanlagen abgebaut – weitere 11 Anlagen sollen bis Oktober folgen. Das Repowering-Geschäft wird in Deutschland derzeit überwiegend von polnischen Unternehmen dominiert. In Deutschland werden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Roth & Rau verkauft CTF Solar GmbH an chinesischen Hersteller

26.8.2011 - Die Roth & Rau AG (Hohenstein-Ernstthal) hat sämtliche Geschäftsanteile an der Roth & Rau CTF Solar GmbH (CTF) an einen chinesischen Investor verkauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Damit trennt sich Roth & Rau auch von der Technologie für die Herstellung von Dünnschichtsolarmodulen auf Cadmiumtellurid-Basis (CdTe). (www.solarportal24.de) weiter

Gründung des Helmholtz-Instituts Freiberg für Ressourcentechnologie

26.8.2011 - Am 29. August 2011 wird die Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan zusammen mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie gründen. Das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie soll als Außenstelle des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) in Freiberg angesiedelt sein und Technologien erforschen, um die Versorgung mit Rohstoffen zu sichern, Rohstoffe effizienter zu nutzen und umweltfreundlich zu recyceln. (www.solarportal24.de) weiter

CleanTech: greentelligence wird Leitthema der Hannover Messe 2012

25.8.2011 - Cleantech News / Hannover. Steigende Rohstoffpreise, Ressourceneffizienz und hohe Energiekosten sowie ein verändertes Nachfrageverhalten führen allmählich zu einem Umdenken der Unternehmen weltweit: Die Entwicklung und der Einsatz umweltgerechter Produkte und Prozesse sowie grüner Technologien rücken zunehmend in den Mittelpunkt eines nachhaltigen unternehmerischen Handelns und stellen für Unternehmen große Herausforderungen dar. Genau an diesen Herausforderungen orientiert sich die Hannover Messe 2012 mit ihrem Leitthema “greentelligence” “Mit dem Leitthema ‘greentelligence’ greifen wir diese Entwicklung auf. Unsere Aussteller in allen acht Leitmessen der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bosch KWK Systeme: Abwärme-Recycling als Pilotprojekt

25.8.2011 - KWK News / Main-Taunus-Kreis. Die Rhein-Main Deponie GmbH im Main-Taunus-Kreis (Flörsheim-Wicker) ist einer der Pioniere im Hinblick auf ?Abwärme-Recycling?: Mit einer ORC (Organic Rankine Cycle)-Anlage verwertet die mineralische Abfalldeponie bislang ungenutzte Abwärme eines Blockheizkraftwerkes zur Stromerzeugung. Bosch KWK Systeme, eine Tochtergesellschaft von Bosch Thermotechnik, hat die innovative Lösung entwickelt und auf dem Deponiegelände installiert. Seit Ende Mai läuft das System als Pilotanlage mit einer elektrischen Nennleistung von 65 Kilowatt und einem Wärme-Wirkungsgrad von 13 Prozent. Die in Flörsheim eingesetzte ORC-Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ars Electronica in unkritischer Kooperation mit CERN

25.8.2011 - Ab 31.8. macht sich das Kunst- und Technologiefestival in Linz zur Propagandaplattform der experimentellen Nuklearforschung. (www.oekonews.at) weiter

Naturland verbietet Nanomaterialien

25.8.2011 - Nanotechnologie: Transparenz für Erzeuger, Verarbeiter und Verbraucher gefordert (www.oekonews.at) weiter

Siemens Energiedienstleistungen erhalten Zertifikat

25.8.2011 - Der TÜV Rheinland hat der Siemens-Division Building Technologies bescheinigt, dass ihre Energiedienstleistungen die Anforderungen der Norm DIN EN 16001 erfüllen. Die DIN EN 16001 ist die erste europäische Norm zur Einführung und Umsetzung eines Energiemanagementsystems (EMS) zur... (www.enbausa.de) weiter

Auf dem Weg zu kostengünstigen Solarzellen

25.8.2011 - Die Dünnschicht-Photovoltaik bietet großes Potenzial, Photovoltaik-Module günstiger zu produzieren und verfügbare Ressourcen effizient zu nutzen. Auf der europäischen Photovoltaik-Ausstellung PVSEC 2011 (Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition) vom 5. bis 8. September in Hamburg präsentiert das Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP neue, kostengünstige Herstellungsprozesse für diese Anwendung. (www.solarportal24.de) weiter

centrotherm photovoltaics bündelt Geschäftsaktivitäten

24.8.2011 - Die centrotherm photovoltaics AG, weltweit führender Technologie- und Equipmentanbieter der Photovoltaik-Branche mit Sitz im schwäbischen Blaubeuren, will künftig das Segment Solarzelle & Modul in einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft bündeln. Dies sei die konsequente strategische Weiterentwicklung der bisherigen Konzernstruktur, heißt es in einer Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

Rösler: "Chancen im Wachstumsmarkt Meerestechnik nutzen" - Bundeskabinett beschließt Nationalen Masterplan Maritime Technologien

24.8.2011 - Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf des Nationalen Masterplans Maritime Technologien (NMMT) beschlossen. Erarbeitet hat den NMMT das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unter Mitwirkung anderer Bundesministerien, von Küstenländern und Verbänden. (www.bmwi.de) weiter

Expertenpanel öffnet sich für Wohnimmobilien-Profis

24.8.2011 - Das neue Expertenpanel Immobilienmarkt des Bundesinstituts für Stadt-, Bau- und Raumforschung (BBSR) erfasst künftig neben dem bisherigen Schwerpunkt Gewerbeimmobilien auch das Wohnimmobiliensegment. Wie bisher legt das BBSR den Fokus bei der Befragung der Branchenexperten auf subjektive... (www.enbausa.de) weiter

Windenergie: Enercon baut Blattwerke in Aurich und Haren

23.8.2011 - Windkraft News / Haren. Der Hersteller von Windenergieanlagen, das CleanTech-Unternehmen Enercon, hat jetzt mit dem Bau seines neuen Rotorblattwerkes in Haren an der Ems begonnen. Dort sollen in Zukunft Blattsätze für Windenergieanlagen herstellen. Ende Juni 2012 soll die rund 24.00 Quadratmeter große Fabrik fertiggestellt werden und die Serienproduktion beginnen. Mit dem Bau der neuen Fertigung setzt Enercon ein klares Signal für den Standort Deutschland – wenngleich das Unternehmen global aufgestellt ist. Neben dem Werk in Haren ist auch ein Blattwerk [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Streit um LED-Patente: Osram verklagt LG und Samsung

23.8.2011 - LED News / München. Der Kampf um die Vormachtstellung im LED-Markt wird nun auch teilweise juristisch ausgefochten: Der Beleuchtungsspezialist aus dem Siemens-Konzern, Osram, hat Klagen gegen LG und Samsung wegen Patentrechtsverletzungen im Umfeld der LED-Technologie eingereicht. LG wurde auf Exportverbot von LED-Produkten aus Korea verklagt, gegen LG und Samsung laufen Nichtigkeits- und Verletzungsklagen. Beide Firmen verletzen nach Überzeugung von Osram grundlegende Osram-Patente in Korea. Osram ist wenige Monate vor dem Börsengang insbesondere im Patentbereich aktiv: So hat das Unternehmen eine Art [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Anzahl grüner Beteiligungen weiter auf hohem Niveau

23.8.2011 - Das unabhängige Informationsportal für Erneuerbare Energie-Beteiligungen, die greenValue GmbH, hat in einer aktuellen Statistik grüne Beteiligungsangebote untersucht. 'Gerade in turbulenten Börsenzeiten setzen private und institutionelle Anlegerinnen und Anleger auf Investments, die frei von Kursschwankungen sind. Gepaart mit sehr guten gesetzlichen Rahmenbedingungen in vielen Ländern Europas können grüne Beteiligungen eine gute, mit unternehmerischen Chancen und Risiken verbundene Investmentalternative sein', sagt Daniel Kellermann, geschäftsführender Gesellschafter der greenValue GmbH. (www.solarportal24.de) weiter

Offshore-Windkraft: BMU fördert Forschungsvorhaben zu Rohrverbindungen

22.8.2011 - Offshore-Windkraft News / Hannover. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) fördert das Verbundforschungsvorhaben GROWup bis Mai 2014 mit rund 1,23 Millionen Euro. Ziel des Forschungsvorhabens ist es, das Trag- und Ermüdungsverhalten von Rohr-in-Rohr Verbindungen, deren Spalten mit hochfestem Mörtel verfüllt sind, unter vorwiegend axialer Wechselbeanspruchung zu untersuchen und Bemessungsregeln sowie Ausführungshinweise aus Versuchen und Berechnungen abzuleiten. Dabei geht es also um das Trag- und Ermüdungsverhalten von Rohrverbindungen in Windenergieanlagen auf See (Offshore-Windkraft). Die Fördersumme liegt bei 1,23 Mio. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wind News: Erfreuliche Entwicklung bei Vestas macht Windbranche Hoffnung

22.8.2011 - Wind News / Dänemark. Der große dänische Bauer von Windkraftanlagen, Vestas, hat im zweiten Quartal 2011 55 Mio. Euro verdient. Das teilte das CleanTech-Unternehmen aus Skandinavien vergangene Woche mit. Im vergangenen Jahr hatte Vestas noch einen Verlust von 143 Mio. Euro verbucht. Der Umsatz legte um mehr als ein Drittel auf 1,4 Mrd. Euro zu. Das EBIT lag bei 77 Mio. Euro. Die guten Zahlen von Vestas sind auch positiv für die deutschen Windkraft-Spezialisten Nordex, Repower und Enercon, denn sie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektroauto News: Volkswagen baut elektrisch angetriebenen Einsitzer

22.8.2011 - Elektroauto News / Volkswagen. Die Volkswagen AG ist bislang nicht durch besonders innovative Aktivitäten im Bereich Elektromobilität aufgefallen. Das könnte sich jetzt ändern, denn der Wolfsburger Automobilkonzern will Medienberichten zufolge einen elektrischen Einsitzer auf den Markt bringen und Details hierzu in den kommenden Wochen vorstellen. Im Rahmen der IAA 2011 wird Volkswagen den benzinbetriebenen Kleinstwagen VW UP! präsentieren. Der Einsitzer, den Volkswagen in den kommenden Monaten präsentieren wird, soll insbesondere als Pendlerfahrzeug dienen – das entspricht natürlich dem Gedanken, dass [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energieeffizienz News: Inkubator für Energieeffizienz-Technologien entsteht - deep impact group GmbH wird nach Management-Buyout als Ausgründung aus der Kofler Energies AG unabhängig

22.8.2011 - CleanTech News / Braunschweig. Die Kofler-Gruppe hat im Juli ein weiteres Unternehmen verloren. Stephan Wachtel und seine Gesellschaft NEK Sustainable Invest GmbH haben den Geschäftsbereich der Kofler Energies Technology GmbH namens “Technologien für Energieeffizienz” im Rahmen eines Management-Buyouts übernommen. Der ehemalige Kofler-Geschäftsbereich wird jetzt als deep impact group GmbH geführt. Stephan Wachtel war seit 2008 Technologievorstand der Kofler Energies AG und verantwortete dort Technologie und Innovation. Inkubator für Energieeffizienz-Technologien Die deep impact group ist eine Art Business-Inkubator für Energieeffizienz-Technologien. Nach [...] (www.cleanthinking.de) weiter

centrotherm photovoltaics: Hauptversammlung befürwortet Kurs

22.8.2011 - Mit über 300 Aktionärinnen und Aktionären kamen noch einmal 50 Prozent mehr Anteilseigner zur Hauptversammlung der centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) als im bereits gut besuchten Vorjahr. Mit eindeutigem Votum wurde der Kurs der Unternehmensleitung befürwortet. Vorstand und Aufsichtsrat des weltweit führenden Technologie- und Equipmentanbieters der Photovoltaik-Branche wurden mit großer Mehrheit für das Geschäftsjahr 2010 entlastet. (www.solarportal24.de) weiter

Institut legt Vergleich von Wärmepumpen vor

19.8.2011 - Das Wärmepumpen-Testzentrum an der schweizerischen Interstaatlichen Hochschule für Technik in Buchs hat neue Testergebnisse für Wärmepumpen vorgelegt. Die Tests basieren auf den Normen EN 14511 und EN 255. Ausgewertet werden elektrische Leistung, Heizleistung und COP für unterschiedliche... (www.enbausa.de) weiter

Lichtfallen: IPHT Jena optimiert Photovoltaik-Zellen

19.8.2011 - Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Institutes für Photonische Technologien (IPHT) haben zusammen mit Kollegen des Max-Planck Instituts für die Physik des Lichts (MPL) in Erlangen ein neues Herstellungskonzept für Photovoltaik-Zellen entwickelt. Auf Siliziumscheiben chemisch erzeugte Nanodrähte werden zu 'Lichtfallen', die die Effizienz der Solarzellen erhöhen. Der Herstellungsprozess ist sehr einfach, effektiv und kostengünstig. (www.solarportal24.de) weiter

Solar Millennium und Solar Trust of America setzen beim Blythe-Projekt auf Photovoltaik

19.8.2011 - Die Solar Millennium AG (Erlangen) und ihre US-Tochtergesellschaft Solar Trust of America haben beschlossen, die ersten 500 Megawatt (MW) des Solarprojekts in Blythe als Photovoltaik-Kraftwerke umzusetzen. Günstige Voraussetzungen für die Photovoltaik auf dem US-amerikanischen Markt – insbesondere in Hinblick auf die Finanzierbarkeit – haben das Unternehmen dazu bewogen. Das Blythe-Projekt soll nach Fertigstellung insgesamt 1.000 MW umweltfreundlichen Strom liefern. Es ist damit das weltweit größte Solarenergieprojekt. Kerngeschäft und Fokus von Solar Millennium bleibt jedoch die Concentrated Solar Power (CSP)-Technologie für den Einsatz in solarthermischen Kraftwerken. (www.solarportal24.de) weiter

Energieversorgung aus dem Garten: Aufwind für private Windkraftanlagen

19.8.2011 - Wer in eine kleine Windenergieanlage im eigenen Garten oder auf dem Hausdach investieren will, soll das künftig erheblich schneller in die Tat umsetzen können. (www.sonnenseite.com) weiter

IFA 2011: Panasonic auf dem Weg zum Marktführer für ?grüne Innovationen?

18.8.2011 - CleanTech News / Berlin, Japan. Der Technologiekonzern Panasonic hat sich das Ziel gesteckt, zum 100-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2018 das weltweit führende Unternehmen für “grüne Innovationen” in der Elektronikindustrie zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wird Panasonic bereit sin diesem Jahr im Rahmen der IFA in Berlin (2. bis 7. September) seine Umwelttechnologien im Bereich Energy Solutions vorstellen. Dabei geht es um Produkte zum umweltfreundlichen Energiemanagement ebenso wie für Haushalte und für Städte. Im Bereich “Green Technology & Energy [...] (www.cleanthinking.de) weiter

DLR, TU Dresden und Stadt Dresden gründen die ?DLR_School_LAB TU Dresden?

18.8.2011 - CleanTech News / Dresden. Wie kommt Solarstrom in die Steckdose? Was sind Brennstoffzellen? Und wie können Elektro-Autos in Zukunft für umweltfreundliche Mobilität sorgen? Diese und viele andere Fragen rund um Energie und Verkehr werden Schülerinnen und Schüler demnächst im neuen DLR_School_Lab TU Dresden untersuchen. In den Schülerlaboren des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) können Kinder und Jugendliche selbst experimentieren und sich Wissen spielerisch aneignen. So kann Forschung spannend sein und Physik richtig Spaß machen. Das DLR, die Technische [...] (www.cleanthinking.de) weiter

DLR-Studie ermittelt potenzielle Standorte für Offshore-Windkraft in der Nordsee

18.8.2011 - CleanTech News / Köln. Wenn Unternehmen und Windkraftanlagen-Hersteller gute Voraussetzungen vorfinden, können in der Nordsee bis 2030 Offshore-Windkraftanlagen mit einer Leistung bis zu 135 Gigawatt installiert werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die in einem internationalen Projekt unter der Federführung des Niederländischen Energieforschungszentrums (ECN) mit Beteiligung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) erstellt wurde. Die Studie gibt auch Handlungsempfehlungen an Politiker, wie die Windkraft in der Nordsee optimal ausgebaut und mit den anderen Nutzungen der Nordsee in [...] (www.cleanthinking.de) weiter

MeRegio: Bosch-Geschirrspüler wird in Feldversuch über Smart Grid gesteuert

18.8.2011 - Stromnetz News / Stuttgart, München. Intelligente Haushaltsgeräte werden auch auf der IFA 2011 einen Teil der Besucheraufmerksamkeit auf sich vereinen. Interessant dürfte dabei die Lösung sein, die die Robert Bosch GmbH in Zusammenarbeit mit dem Energieversorger EnBW präsentieren wird. Denn: Im Rahmen des E-Energy-Forschungsprojekts E-MeRegio testen der Energieversorger und der Technologiekonzern derzeit eine SmartGrid-Technologie: Im Rahmen des Feldversuchs wird getestet, wie ein kommunikativ mit dem Stromnetz verbundener Geschirrspüler funktionieren kann. Die Ergebnisse erfahren IFA-Besucher auf dem Bosch Stand in Halle [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Grid: Marktvolumen von 6,8 Mrd. Euro bis 2016 - "Einbeziehung der Verbraucher ist fehlendes Glied bei Wirtschaftlichkeits-Beurteilung intelligenter Netzwerke"

18.8.2011 - Smart Grid News / USA. Technologien, die helfen, ein europäisches Smart Grid zu installieren, wird eine rosige Zukunft vorausgesagt: GTM Research geht alleine in Europa von einem Marktvolumen von 6,8 Mrd. Euro bis 2016 aus. Global Player wie Siemens, General Electric oder Cisco sind bereits in den Markt eingestiegen – dazu kommen spezialisierte CleanTech-Unternehmen wie etwa die Mannheimer Power Plus Communications AG. GTM Research hat auch ermittelt, welche Länder sich im Segment Smart Grids als Vorreiter positionieren konnten: Deutschland ist [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Pelletlager sollen sicherer werden

18.8.2011 - In Pelletlager, die an eine Außenwand grenzen, sollten belüftete Deckel auf die Kupplungsstützen eingebaut werden. Das empfiehlt der TÜV Rheinland. Damit diese belüfteten Deckel schnell Verbreitung finden, werden sie - außer von Heizungsherstellern - ab sofort auch vom Deutschen Pelletinstitut... (www.enbausa.de) weiter

Energie News: Österreich investiert 12 Mrd. Euro in grüne Technologien - Zunächst wird die Warteliste mit 4.800 Photovoltaik- und 153 Windkraft-Anlagen abgearbeitet

18.8.2011 - Erneuerbare Energien News / Österreich. In Österreich beginnt in den kommenden Wochen ein massives Ausbauprogramm für Erneuerbare Energien. Grund ist das Ökostrom-Gesetz, das jetzt im Bundesgesetzblatt veröffentlicht wurde und somit rechtskräftig ist. Bis 2020 sollen insgesamt 12 Milliarden Euro in grüne und saubere Technologien investiert werden – und so viele tausend Jobs entstehen. Bis 2015 bereits soll eine Unabhängigkeit vom Atomstrom-Import erreicht werden – bis 2020 will Österreich 85 Prozent des Strombedarfs über Ökostrom decken. Zunächst werden 110 Mio. Euro [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Intelligente Netztechnologie für Ökostrom

18.8.2011 - Smart Transformer - erster selbstregelnder Ortsnetztrafo (www.oekonews.at) weiter

EU legt Forschungsprogramm für Fenster auf

18.8.2011 - Im Juli 2011 wurde ein neues Arbeitsprogramm für die Beantragung von EU-geförderten Forschungsvorhaben im 7. Rahmenprogramm veröffentlicht. Darin sollen auch Forschungsvorhaben zu Fenstern und Fassaden im Rahmen der Public Private Partnership Initiative 'Energy efficient Buildings'... (www.enbausa.de) weiter

Wirtschaftsminister Posch: ?Hessische Unternehmen erschließen mit Umwelttechnologie neue Märkte?

17.8.2011 - Die heutige Fachtagung ?Umwelttechnologie global ? Potenziale Made in Germa-ny? der Aktionslinie Hessen-Umwelttech des Hessischen Wirtschaftsministeri-ums bewies eindrucksvoll: Für hessische Unternehmen im Bereich Umwelttech-nologie stehen die Zeichen auf weltweiten Erfolg. ?Auch wenn die Unruhen an den Finanzmärkten in den letzten (www.openpr.de) weiter

17,3 MW Photovoltaik-Park im Landkreis Müritz offiziell eingeweiht

17.8.2011 - Die juwi-Gruppe (Wörrstadt) hat ein weiteres Photovoltaik-Großprojekt in Mecklenburg-Vorpommern ans Netz gebracht. 220.000 Module modernster Dünnschichttechnologie mit einer Leistung von 17,3 Megawatt werden zukünftig jährlich mehr als 18 Millionen Kilowattstunden sauberen Strom liefern. Dies entspricht dem Jahresbedarf von rund 5.000 Haushalten. Der Photovoltaik-Park Jabel ist bereits die dritte von der juwi-Gruppe projektierte Freiflächen-Anlage in Mecklenburg-Vorpommern. (www.solarportal24.de) weiter

Inventux Module erhalten 10 Prozent mehr Förderung in Italien

17.8.2011 - Die mikromorphen Photovoltaik-Module der Inventux Technologies AG verfügen ab sofort über das 'Factory Inspection Certificate'. Der TÜV Rheinland bestätigt damit als unabhängiges Prüfinstitut: Inventux Module sind 'Made in Europe'. Auf dem italienischen Markt ist das seit kurzem ausschlaggebend für den Erhalt eines 10 Prozent höheren Einspeisetarifs. (www.solarportal24.de) weiter

Energie News: CCS-Technologie in Brandenburg ohne Zukunft

16.8.2011 - Energie News / Brandenburg. In Brandenburg wird es “bis auf Weiteres” keine Endlager für die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid geben. Das sagte Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck. Man werde die CCS-Technologie auf keinen Fall im Alleingang einführen, so Platzeck gegenüber der Lausitzer Rundschau. Und: Man werde die Verpressung nicht erproben, wenn die eigentlichen Speicherländer aussteigen könnten. Nach dem jetzigen Stand der Gesetzgebung soll genau das ermöglicht werden. Insbesondere für Vattenfall ist die Absage von Platzeck ein schwerer aber nicht unerwarteter Schlag. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

CleanTech News: Recycler von Aluminium-Spänen erhält Umwelttechnikpreis

16.8.2011 - CleanTech News / Baden-Württemberg. Eine innovative und effiziente Technologie zum Recycling von Aluminiumspänen hat den “Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg” in der Kategorie “Materialeffizienz” gewonnen. Die Alpirsbacher ARP GmbH & Co. KG wurde vom badenwürttembergischen Umweltministerium für ihre ARP-Zyklon-Technologie zum effizienten Recycling von Aluminium-Spänen ausgezeichnet. Mit dem Preis werden Unternehmen für besonders Ressourcen sparende und umweltschonende Produkte ausgezeichnet. Die ARP-Zyklon-Technologie reduziert nach Angaben des Unternehmens beim Recycling von Aluminium die so genannten Abbrandverluste, senkt den Energieverbrauch und somit die CO2-Emissionen. Bei der Wiederverwertung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Steigerung der Effizienz von Biogasanlagen durch den Einsatz bioverfügbarer Spurenelemente

16.8.2011 - HAWK an Forschungsverbund für Bioenergie beteiligt (www.oekonews.at) weiter

CiS Forschungsinstitut wird An-Institut der TU Ilmenau

15.8.2011 - Im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur Solar-Forschungsinitiative an der TU Ilmenau erfolgte die feierliche Unterzeichnung eines Vertrages über die Anerkennung des CiS Forschungsinstituts als An-Institut der TU Ilmenau. Gleichzeitig wurde Prof. Thomas Hannappel für eine neue Stiftungsprofessur 'Photovoltaik' in Ilmenau berufen. Unter dessen Leitung soll wissenschaftliche Grundlagenforschung an der TU Ilmenau und industrienahe Forschung im SolarZentrum des CiS als An-Institut der TU Ilmenau gebündelt werden. Hinzu kommt eine enge Kooperation mit der Photovoltaik-Gruppe am Helmholtz-Zentrum. (www.solarportal24.de) weiter

Dr. Jane Goodall wird internationale Botschafterin der EU Umwelthauptstadt Hamburg

15.8.2011 - Das Jane Goodall Institut Deutschland veranstaltet Benefizabende in Hamburg und Kiel mit Partnern aus Wirtschaft, Medien und Politik und präsentiert Jane Goodalls neuestes Buch ?Die Erde gehört uns nicht allein? München, den 12. August 2011. Jane Goodall wird internationale (www.openpr.de) weiter

Sovello-Kunden bekommen zusätzlichen Einspeisebonus in Italien

15.8.2011 - Alle Module der X- und T-Serie der Sovello AG (Thalheim) erfüllen die Bonus-Vorgaben des Conto Energia IV, dem italienischen Pendant zum deutschen EEG. Zu diesem Ergebnis kommt das akkreditierte Prüfinstitut TÜV Rheinland. Danach können Besitzer/innen einer Photovoltaik-Anlage aus Sovello-Modulen in den Genuss eines 10-prozentigen Bonus kommen. Er wird auf die Fördersätze aufgeschlagen. Dazu müssen mindestens 60 Prozent der Materialkosten einer Solarinstallation auf Unternehmen zurückgehen, die in der EU produzieren. (www.solarportal24.de) weiter

Britische Gentechnikgegner stürmten Forschungszentrum

14.8.2011 - Eine Gruppe von mehr als 60 Menschen demonstrierte vor kurzem vor den Toren das John Innes Center (JIC) in Norwich (www.oekonews.at) weiter

Hamelner Forscher zeigen Modul aus wenig Silizium

13.8.2011 - Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) hat eine Schichttransfer-Dünnschichtsolarzelle vorgestellt, die einen Wirkungsgrad von 19,1 Prozent aufweist. Diese Solarzelle benötigt nur etwa ein Fünftel des Siliziummaterials, das für eine konventionelle Solarzelle eingesetzt wird. Möglich... (www.enbausa.de) weiter

SMA Solar verkauft im ersten Halbjahr 3,1 Gigawatt Wechselrichter-Leistung

12.8.2011 - Solar News / Niestetal. Die SMA Solar Technology AG, CleanTech-Unternehmen aus Niestetal bei Kassel, hat seine verkaufte Wechselrichter-Leistung im zweiten Quartal 2011 verdoppelt. Im ersten Halbjahr konnte SMA 3,1 Gigawatt verkaufen. Pierre-Pascal Urbon, Vorstand der SMA Solar Technologie AG, schickt auch einen positiven Ausblick in die Welt: Der breite gesellschaftliche Konsens für den forcierten Ausbau der Photovoltaik und andere Rahmenbedingungen seien gute Voraussetzungen für eine deutliche Belebung der weltweiten Nachfrage in der zweiten Jahreshälfte. Der Vorstand der SMA bestätigt deshalb [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Pelletsöfen von Uniqueline

12.8.2011 - Eine der effektivsten Möglichkeiten, die Energiekosten dauerhaft zu senken, sind wasserführende Pellet-, und Kaminöfen. Dank der österreichischen Pellettechnologie von Marktführer RIKA sind Pelletöfen so emissionsarm und umweltfreundlich wie noch nie zuvor. Rika ist mit über 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung (www.openpr.de) weiter

Day4 Energy schließt Produktionsvertrag mit PV Products

12.8.2011 - Die kanadische Day4 Energy Inc. hat mit PV Products (PVP) mit Sitz in der Steiermark (Österreich) einen Vertrag abgeschlossen, der PVP die erforderlichen Geräte und Technologien bereitstellt, um seine 30 MW-Produktionsanlage für die Herstellung von Photovoltaik-Modulen mit den Technologien von Day4 DNA auszurüsten. (www.solarportal24.de) weiter

Bei Schimmel ist Ursachenforschung wichtig

12.8.2011 - Die Bausachverständigen der Dekra warnen davor, Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden in Wohnungen einfach zu überstreichen. Einer Schimmelbehandlung muss eine genaue Analyse der Ursachen vorausgehen, sonst besteht die Gefahr, dass sich der Schimmel im Verborgenen weiter ausbreitet und noch größeren... (www.enbausa.de) weiter

Neuartige ?Schichttransfer-Solarzelle? erreicht 19,1% Wirkungsgrad

12.8.2011 - Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) hat eine  Schichttransfer-Dünnschichtsolarzelle vorgestellt, die einen Wirkungsgrad von 19,1 % aufweist. (www.sonnenseite.com) weiter

In Dornbirn entsteht nachhaltiges Hybrid-Hochhaus

11.8.2011 - Als erstes achtstöckiges, ungekapseltes Holz-Hybrid-Gebäude wächst der LCT ONE ab September 2011 in Dornbirn, Österreich, in die Höhe. Was 2009 mit einem Forschungsprojekt für innovative Konzepte für Holz-Hybrid-Hochhäuser begonnen hat geht in die Realisierungsphase. Die Tochterfirma der Rhomberg... (www.enbausa.de) weiter

Wie viel Dämmstoff spart ein Atomkraftwerk?

11.8.2011 - Wenn man im Moment der laufenden Diskussion folgt, dann steht  das Thema ?erneuerbare Energien? über allem. Jeder Ansatz dreht sich im Moment darum, wie wir die Energie, die Atomkraftwerke erzeugen, durch erneuerbare Energieträger ersetzen können. Die beste Energie aber ist die, die gar nicht verbraucht wird. Heizen frisst mehr als 50% unseres Energiebedarfs und das IPEG Institut aus Paderborn hat ausgerechnet, das bei Erreichen eines Mindeststandards an Dämmung bei allen Gebäuden in Deutschland so viel Energie eingespart würde, das die Hälfte unserer Atomkraftwerke aufwiegen würde. (www.sonnenseite.com) weiter

centrotherm photovoltaics: Deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung

10.8.2011 - Der Umsatz des weltweit führenden Technologie- und Equipmentlieferanten für die Photovoltaik-Branche, centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren), legte in den ersten sechs Monaten um 54,0 Prozent auf 428,6 Millionen Euro zu (1. Halbjahr 2010: 278,3 Millionen Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich im Konzern um 57,2 Prozent auf 53,2 Millionen Euro (1. Halbjahr 2010: 33,9 Millionen Euro). Die EBIT-Marge lag bei 12,4 Prozent (1. Halbjahr 2010: 12,2 Prozent). (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik: Neuartige „Schichttransfer-Solarzelle“ erreicht 19,1 Prozent Wirkungsgrad

9.8.2011 - Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) hat eine Schichttransfer-Dünnschichtsolarzelle vorgestellt, die einen Wirkungsgrad von 19,1 Proznent aufweist. Diese Solarzelle benötigt nur etwa ein Fünftel des Siliziummaterials, das für eine konventionelle Solarzelle eingesetzt wird. Möglich wurde diese Effizienz durch die Anwendung von Technologien, die für die Herstellung industrieüblicher Wafersolarzellen entwickelt wurden. Sie konnten erstmals erfolgreich auf Dünnschichtsolarzellen übertragen werden. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik: Neuartige „Schichttransfer-Solarzelle“ erreicht 19,1 Prozent Wirkungsgrad

9.8.2011 - Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) hat eine Schichttransfer-Dünnschichtsolarzelle vorgestellt, die einen Wirkungsgrad von 19,1 Proznent aufweist. Diese Solarzelle benötigt nur etwa ein Fünftel des Siliziummaterials, das für eine konventionelle Solarzelle eingesetzt wird. Möglich wurde diese Effizienz durch die Anwendung von Technologien, die für die Herstellung industrieüblicher Wafersolarzellen entwickelt wurden. Sie konnten erstmals erfolgreich auf Dünnschichtsolarzellen übertragen werden. (www.solarportal24.de) weiter

Andritz-Umsatz wächst mit Kleinwasserkraftwerken

9.8.2011 - Energie News / Österreich. Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ verzeichnete im 2. Quartal 2011 eine erfreuliche Geschäftsentwicklung und konnte alle relevanten Kennzahlen im Jahresvergleich steigern. Der Umsatz der ANDRITZ-Gruppe im 2. Quartal 2011 betrug 1,1 Mrd. Euro und liegt damit um 31 Prozent über dem Umsatz im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA konnte in Q2 2011 um 30,6 Prozent auf 88,3 Mio. Euro verbessert werden. Wasserkraft: Kleinwasserkraftwerke gefragt Im Geschäftsbereich Hydro betrug der Umsatz im abgelaufenen Quartal 441 Mio. Euro, dies entspricht einem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

BHKW und Geothermieanlage beheizen Münchner Messe

9.8.2011 - Geothermie News / München. Das Gelände der Neuen Messe München wird immer mehr zum Vorzeige-Messegelände für saubere Technologien. Hier finden beispielsweise die Messen Intersolar (Solartechnik) und eCarTec (Elektromobilität) statt. Aber: Das Messegelände setzt auch bei der eigenen Energieproduktion auf CleanTech. Das Messegelände wird künftig – weltweit einmalig – durch die Geothermie-Anlage der Messestadt Riem im Osten des Messegeländes beheizt. Damit ist die Messe München die erste Messegesellschaft weltweit, die zur Wärmeerzeugung überwiegend regenerative Energien verwendet. Mitte Juli 2011 haben die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Regenerative Energien auf dem Vormarsch - Für und Wider des Energiepaketes

9.8.2011 - Erneuerbare Energieträger stehen spätestens seit der Katastrophe von Fukushima im Fokus der Weltöffentlichkeit. Zu den wichtigsten regenerativen Energien zählen Solarenergie, Wind- und Wasserkraft, Biogas sowie Biotreibstoffe beziehungsweise Ethanol. Hinzu kommen Geothermie, Gezeitenkraftwerke und Fusionstechnologie. Da sich die Entwicklung auch an (www.openpr.de) weiter

"Die energet(h)ische Revolution ? eine soziale Frage!"

9.8.2011 - Im September 2011 veranstalten das Institut Solidarische Moderne seine 2.Summer Factory ? Vom 16. bis 18. September an der Universität Kassel. (www.sonnenseite.com) weiter

Bauer Renewables schafft Gründung eines Monopfahls für Voith

9.8.2011 - Wasserkraft News / Schrobenhausen. Ende Juli hat die BAUER Renewables Ltd., ein Tochterunternehmen der BAUER Spezialtiefbau GmbH und Teil des internationalen Bau- und Maschinenbaukonzerns BAUER AG, die Gründung eines Monopfahls für eine Gezeitenturbine des Auftraggebers Voith Hydro erfolgreich abgeschlossen. “Eine gebohrte Gründung mit diesen Abmessungen und unter solch schwierigen Bedingungen wurde zuvor noch niemals ausgeführt. Von vielen Firmen, die sich mit der Planung von Gezeitenkraftwerken beschäftigen, wurde diese neue Technologie mit großem Interesse verfolgt”, so Prof. Thomas Bauer, Vorstandsvorsitzender der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wärmepumpe und Solarthermie liegen gleichauf

9.8.2011 - Exklusive Umfrage zu Umsätzen mit Solar- und Heizungstechnologien. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energie-Party in Malibu

9.8.2011 - Deutscher Besuch beim 'Renewables 100 Policy Institute' in Kalifornien (www.oekonews.at) weiter

6. Energieforschungsprogramm verabschiedet

9.8.2011 - Das Bundeskabinett hat das 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung mit dem Titel 'Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung' verabschiedet. Das Programm legt die Grundlinien und Schwerpunkte der Förderpolitik der Bundesregierung im Bereich innovativer Energietechnologien für die kommenden Jahre fest. Damit schaffe es die Voraussetzungen dafür, dass der Umbau der Energieversorgung in Deutschland umweltschonend, sicher und kostengünstig gestaltet werden kann, heißt es in einer Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

TU Ilmenau startet Photovoltaik-Forschungsinitiative

8.8.2011 - Die Technische Universität Ilmenau startet eine großangelegte Initiative zur Erforschung der Sonnenenergienutzung. Angesichts des weltweit steigenden Rohstoffbedarfs bei immer knapper werdenden fossilen Ressourcen möchte sie mit einer Reihe aufeinander abgestimmter Maßnahmen ihre führende Rolle im Bereich der Erforschung neuer Energie- und Umwelttechniken in Thüringen ausbauen. Die Auftaktveranstaltung findet am 11. August unter dem Motto 'Innovativ – regenerativ: Kick-Off für eine Solar-Forschungsinitiative' statt. (www.solarportal24.de) weiter

Energiespeicher: Gießener Forscher tüfteln an Natrium als Lithium-Alternative

8.8.2011 - Energiespeicher News / Gießen. Ist Natrium eine Alternative für den Energiespeicher der Zukunft und als Ersatz für Lithium? Darauf spekulieren Forscher der Justus-Liebig-Universität Gießen seit einigen Jahren. Prof. Dr. Jürgen Janek vom Physikalisch-Chemischen Institut untersucht und entwickelt Materialien für elektrochemische Energiespeichersysteme im Rahmen einer Arbeitsgruppe. Neben aussichtsreichen Lithium-basierten Batterien werden nun auch Systeme untersucht, die auf dem Element Natrium basieren. Dazu wurde ein neu ausgestattetes Labor eröffnet: Neben Forschungsbeihilfen für Nachwuchswissenschaftler investierte die JLU rund 100.000 Euro in die bauliche [...] (www.cleanthinking.de) weiter

5 Fragen an ? Erwin Burth von Autodesk

8.8.2011 - München. Saubere oder grüne Technologien sind vor allem investitionsgetrieben und spielen sich oft an der Schnittstelle zwischen bereits existierenden Industrien ab. Doch der Innovationsprozess ist oftmals sehr lang, weil häufig fünf, sechs reale Prototypen gebaut werden müssen. Diesen Prozess möchte der Software-Anbieter Autodesk im Rahmen seines “Clean Tech Partner Programms” speziell für CleanTech-Startups kostengünstiger machen. Wir sprachen darüber mit Erwin Burth, Business Development Manager in Europa und speziell für den CleanTech-Sektor zuständig. Lesen Sie das Gespräch aus der Rubrik 5 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Schwerpunkt Erneuerbare Energie und Energieeffizienz: 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung

8.8.2011 - CleanTech News / Berlin. Die Energiewende ist in Deutschland ein höchst politisches Thema. Auch deshalb, weil immer neue Forschungsförderungen vergeben werden. Ziel der Bundesregierung ist, in den kommenden Jahren die Forschung zu fördern, deren Ergebnisse zu einer “einer umweltschonenden, zuverlässigen und bezahlbaren Energieversorgung” beitragen. Das jetzt verabschiedete 6. Energieforschungsprogramm ist die Neuauflage des letztmalig 2005 abgeänderten Forschungsprogramms. Der Plan des 6. Energieforschungsprogramms sieht Fördergelder der Bundesregierung bis 2014 in Höhe mehreren Milliarden Euro vor. Mit dem 6. Energieforschungsprogramm ergänzt die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solarstrom ab 2013 günstiger als Haushaltsstrom

8.8.2011 - Solar News / Berlin. Die Preise für Solarstromanlagen für Dächer von Einfamilienhäusern sinken derzeit rapide. In den vergangenen fünf Jahren haben sich die Kosten für entsprechende Solarstromanlagen mehr als halbiert. Schon in zwei Jahren wird der in Deutschland auf dem eigenen Hausdach produzierte Solarstrom günstiger sein als die meisten Haushaltsstromtarife der Energieversorger. Dies zeigen jetzt Berechnungen der Beratungsunternehmen Roland Berger und Prognos. 2014 wird Offshore-Förderniveau erreicht 2014 erreicht Solarstrom aus großen Solarstromanlagen das Förderniveau von Windkraftanlagen auf dem Meer (Offshore). Im [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Gedruckte Photovoltaik im Mittelpunkt einer Konferenz in Würzburg

8.8.2011 - Photovoltaik News / Würzburg. Aufrollbare Ladestationen für mobile Elektrogeräte, stromerzeugende Fahrzeugdächer und beschichtete Gebäudeverkleidungen: Um diese und ähnliche Anwendungen geht es bei der 2. Internationalen Konferenz “Organische Photovoltaik”, die am 21. September in Würzburg stattfindet. 250 Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft erwarten neben der Vorstellung relevanter Neuheiten auch einen Anstoß für gemeinsame Kooperationsprojekte. Experten bescheinigen der sogenannten ?gedruckten Photovoltaik? enormes wirtschaftliches Potenzial: Die dünnen Kunststoffmodule sind leicht, biegbar und in beliebigen Farbtönen kostengünstig mit konventionellen Drucktechnologien im großindustriellen Maßstab produzierbar. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

100% regionale erneuerbare Energie als Ziel

8.8.2011 - Konferenz in Kalifornien zeigt mögliche Wege auf - 'Renewables 100 Policy Institute' lud Harry Lehmann nach Kalifornien ein (www.oekonews.at) weiter

Die USA auf grünen Pfaden

6.8.2011 - Chancen für österreichische Technologien am US-Markt bei Solaranlagen, Pelletöfen, Biogas, Biomasse oder Software zur Steuerung von Windanlagen (www.oekonews.at) weiter

SunPower wird Hauptsponsor von Bayer 04 Leverkusen

6.8.2011 - Die SunPower GmbH (Frankfurt) und der Bundesligist Bayer 04 Leverkusen gehen zum Saisonbeginn 2011/2012 eine langfristige Partnerschaft ein. Damit ist SunPower, Hersteller effizienter Photovoltaik-Technologie, Hauptsponsor beim amtierenden deutschen Vizemeister und Champions League Verein. (www.solarportal24.de) weiter

Internationaler Tag der indigenen Völker am 9. August: Lebensraum der Indigenen in Amazonien wird zerstört

5.8.2011 - Aktuelle Daten des brasilianischen Instituts für nationale Raumforschung (INPE) zeigen für Juni eine Steigerung der Waldzerstörung in Amazonien um 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr. Über 312 Quadratkilometer wurden abgeholzt. Das entspricht der Fläche der Stadt München. In Kopenhagen (www.openpr.de) weiter

Größtes Ökodorf Italiens in Umbrien

5.8.2011 - Innovative Technologien und Preise gegen die Krise (www.oekonews.at) weiter

centrotherm sieht Marktpotenzial von einer Milliarde

4.8.2011 - Solar News / Blaubeuren. Die centrotherm photovoltaics AG hat bei den Herstellern von Solarzellen eine gestiegene Nachfrage für Hochleistungszellen und -module festgestellt. So ließen sich monokristalline Solarzellen mit mehr als 18 Prozent Wirkungsgrad und multikristalline Solarzellen mit über 16,5 Prozent gut am Endkundenmarkt verkaufen. Solarzellen mit deutlich schlechteren Werten würden sich hingegen nur mäßig verkaufen und zudem geringere Preise erzielen, erklärte Dr. Peter Fath, Technologievorstand von centrotherm photovoltaics. Von den weltweit ungefähr 1.000 Produktionslinien für Solarzellen lassen sich rd. 800 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

3,4 Milliarden für die Energieforschung

4.8.2011 - Das sechste Energieforschungsprogramm der Bundesregierung soll die Energiewende beschleunigen. (www.sonnenseite.com) weiter

Rösler reist nach Norwegen

3.8.2011 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, reist heute zu wirtschaftspolitischen Gesprächen mit seinem Amtskollegen, Energieminister Borten Moe, nach Oslo. Als erstes Regierungsmitglied, das nach dem Anschlag in Oslo und dem Massaker auf der Insel Utoya Norwegen besucht, wird Bundesminister Rösler die Anteilnahme der Bundesregierung überbringen. (www.bmwi.de) weiter

Manz AG ist Industriepartner innerhalb der „Innovationsallianz Photovoltaik“

3.8.2011 - Effizientere Solartechnologie bei sinkenden Herstellungskosten 'made in Germany' – das ist das Ziel zweier Entwicklungskooperationen der Manz AG (Reutlingen). Das erste Verbundprojekt ist Manz mit dem CIGS-Modulhersteller Würth Solar und dem Stuttgarter Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) eingegangen. Eine weitere Entwicklungskooperation ging Manz mit dem Photovoltaik-Modulhersteller Schott Solar AG und dem größten Solarenergie-Forschungsinstitut Europas, dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) ein. (www.solarportal24.de) weiter

centrotherm photovoltaics erwartet in den nächsten Monaten verstärkte Nachfrage

3.8.2011 - Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) stellt bei den Herstellern von Solarzellen eine spürbare Nachfrage für Hochleistungszellen und -module fest. Davon möchte das Unternehmen profitieren und erhöht aktuell die Leistung bestehender Linien in China, Taiwan und Indien. Der weltweit führende Technologie- und Equipmentlieferant der Photovoltaik-Branche bestätigt zugleich seine Guidance für das Geschäftsjahr 2011 mit einem Umsatzwachstum auf 690 bis 710 Millionen Euro bei einer niedrigen zweistelligen EBIT-Marge. (www.solarportal24.de) weiter

Neues Förderprojekt ?CIS-Clustertool? für neue Herstellungsverfahren

3.8.2011 - Solar News / München. Das Projekt ?CIS-Clustertool? nimmt im Rahmen eines Förderprojekts innerhalb der ?Innovationsallianz Photovoltaik? seine Forschungsarbeit an der Entwicklung neuer Herstellungsverfahren für Kupferindiumselenid-basierte Dünnschichthalbleiter (CIS) bzw. CIS-Dünnschicht-Solarzellen auf. Das Forschungsprojekt wird in einer Kooperation führender deutscher Unternehmen der Photovoltaik-Industrie verfolgt. Das Projekt soll einen wesentlichen Beitrag zur mittel- und langfristigen Sicherung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Photovoltaik- und Zulieferindustrie leisten. Aus unter 120 eingereichten Bewerbungen wurde unter anderem das Verbundprojekt CIS-Clustertool, das sich der Erforschung eines neuen Herstellungsverfahrens [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bundeskabinett verabschiedet 6. Energieforschungsprogramm

3.8.2011 - Das Bundeskabinett hat heute das 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung mit dem Titel 'Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieforschung' verabschiedet. Das Programm ist ein gemeinsames Projekt des federführenden Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es legt die Grundlinien und Schwerpunkte der Förderpolitik der Bundesregierung im Bereich innovativer Energietechnologien für die kommenden Jahre fest. Damit schafft es die Voraussetzungen dafür, dass der Umbau der Energieversorgung in Deutschland umweltschonend, sicher und kostengünstig gestaltet werden kann. (www.bmwi.de) weiter

Smart Meter für 1.100 Haushalte: RWE und Co. starten Feldtest

3.8.2011 - Smart Meter News / Mühlheim a.d. Ruhr. Im Rahmen des Forschungsprojektes E-DeMa starten RWE sowie die weiteren beteiligten UNternehmen (Siemens, Miele. Stadtwerke Krefeld, ProSyst sowie mehrere Hochschulen) nun einen ersten Smart Meter Feldtest – im Stadtteil Saarn von Mühlheim an der Ruhr sollen zunächst 1.100 intelligente Stromzähler installiert werden. Der Feldtest ist auf ein Jahr ausgelegt und soll das laufende Projekt ?Mülheim zählt? ergänzen. ?Mülheim zählt? ist eigenen Angaben zufolge das größte Smart-Meter-Projekt in Deutschland, bei dem RWE bis zum [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Innovative Nanodrähte: Schlüssel für effizientere Solarzellen

3.8.2011 - Photovoltaik News / Jena. Wissenschaftler des Institutes für Photonische Technologien (IPHT) in Jena haben ein innovatives Herstellungsverfahren für Nanodrähte präsentiert. Mit ihm kann soll eine neue effiziente Generation von Solarzellen realisiert werden. Auf einer Siliziumscheibe werden durch einfache Chemie im Becherglas Nanodrähte erzeugt. Glänzt so ein Wafer normalerweise bläulich und reflektiert wie ein Spiegel, erscheint er nach dem Verfahren dunkel-matt wie Samt. Betrachtet man die Siliziumscheibe unter einer UV-Lampe, leuchten die hergestellten Nanostrukturen rot auf. “Hierin liegt der Schlüssel für [...] (www.cleanthinking.de) weiter

COMPOSITES EUROPE wächst 2011 deutlich

3.8.2011 - Werkstoffe News / Stuttgart. Die COMPOSITES EUROPE und die Internationale AVK-Tagung machen im September das Stuttgarter Messegelände zum wichtigsten Leichtbau-Treffpunkt des Jahres. Die sechste Auflage der Fachmesse, die in diesem Jahr turnusmäßig wieder nach Stuttgart zurückkehrt, zeigt vom 27. bis 29. September Leichtbaukonzepte, Materiallösungen, modernste Produktions- und Automatisierungslösungen für Verbundwerkstoffe. Im Mittelpunkt stehen Schlüsseltechnologien und Anwendungen für die wichtigsten Märkte von Verbundwerkstoffen: Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, Leichtbau, Windenergie sowie Bau und Konstruktion. Mehr als 300 internationale Aussteller zeigen sich auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

UrbanTec 2011: Namhafte Aussteller sagen zu

3.8.2011 - CleanTech News / Köln. Als erste eigenständige Veranstaltung widmet sich die Messe UrbanTec (Medienpartner ist CleanThinking.de) vom 24. bis 26. Oktober 2011 branchenübergreifend dem Thema “Urbanisierung”. Dabei präsentieren nationale und internationale Unternehmen ihre Technologien, Entwicklungen, und Systemlösungen, die das Leben in bestehenden, wachsenden und neu zu errichtenden Ballungsgebieten und Großstädten verbessern können. Zu den Unternehmen, die sich bisher für die UrbanTec 2011 angemeldet haben, gehören beispielsweise Bayer MaterialScience, Lanxess, Daimler AG, Siemens, T-Systems International GmbH, AGT International, Filtronec, Stiefel Eurocard, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Rumänien: Baugenehmigung für 21 Windkraftanlagen erteilt

3.8.2011 - Im Windpark Sfanta Elena plant die Windkraft Simonsfeld AG insgesamt 28 Anlagen der 3 Megawattklasse, für 21 Anlagen liegt der Baubescheid nun vor. (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik: Solarstrom sofort verbrauchen

3.8.2011 - Strom zu speichern ist aufwändig und teuer. Doch gerade für Strom-Selbstversorger weit ab vom regulären Stromnetz führt oft kein Weg an großen Batterien vorbei. Günstiger wäre es, den Strom gleich dann zu verbrauchen, wenn er anfällt. Möglich wird dies durch ein ausgeklügeltes Energie-Management-System. Ein am Fraunhofer-Institut für solare Energiesysteme ISE entwickeltes Universal Energy Supply Protocol (UESP) ist speziell auf diese Art des Energie- und Lastenmanagements ausgelegt. (www.solarportal24.de) weiter

In der Lichtfalle: IPHT Jena optimiert Solarzellen

3.8.2011 - Wissenschaftler des Institutes für Photonische Technologien (IPHT) stellen ein innovatives Herstellungsverfahren für Nanodrähte vor. Mit ihm kann eine neue effiziente Generation von Solarzellen realisiert werden. Wissenschaftler des IPHT haben zusammen mit Kollegen des Max-Planck Instituts für die Physik des Lichts (MPL) in Erlangen jetzt ein neues Herstellungskonzept für Solarzellen vorgestellt. (www.sonnenseite.com) weiter

SMA Solar Technology AG erwirbt polnischen Zulieferer

2.8.2011 - Die SMA Solar Technology AG (Niestetal) hat heute den Kauf der dtw Sp.z o.o. abgeschlossen. dtw Sp.z o.o. ist ein Hersteller von Kernkomponenten für die SMA-Wechselrichter-Produktion mit Sitz in Polen und wird fortan als Tochterunternehmen und globales Kompetenzzentrum für elektromagnetische Bauteile von SMA geführt. Mit der Akquisition ihres langjährigen Zulieferers will SMA die Technologieführerschaft im Bereich der Solar-Wechselrichter absichern, heißt es in einer Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

Rohöl: Gebremste Euphorie an den Märkten

2.8.2011 - LEIPZIG. (Ceto) Nach den ersten Glücksgefühlen ob der Einigung im US-Schuldenstreit hat sich bei den Anlegern offenbar Ernüchterung breitgemacht. Die fundamentalen Daten lassen sich nicht dauerhaft ignorieren ? zumindest bis die nächste Sau übers Börsenparkett getrieben wird, die zur Begründung (www.openpr.de) weiter

Hannover Messe integriert GreenTec

2.8.2011 - Die Hannover Messe Industrie setzt im kommenden Jahr verstärkt auf Umwelttechnologien und bietet dazu mit der Sonderschau IndustrialGreenTec eine separate Plattform im Rahmen der Messe. 'Um im internationalen Wettbewerb auch zukünftig bestehen zu können, brauchen unsere Mitgliedsunternehmen... (www.enbausa.de) weiter

e-miglia 2011 - „Die Sonne ist unser Antrieb!“

2.8.2011 - 4 Länder, 4 Etappen, 800 km, 1 Ziel: Mit 32 alltagstauglichen Elektro-Fahrzeugen zieht die e-miglia 2011, die erste 'leise' und saubere internationale Straßenrallye für elektrisch angetriebene Fahrzeuge, von München über den Großglockner, nach Bozen und durch das Engadin mit dem Ziel St. Moritz. Nach dem Titelgewinn 2010 will die Kölner Energiebau Solarstromsysteme GmbH den Sieg in diesem Jahr mit zwei Teams verteidigen. Für die Mission Titelverteidigung starten am 2. August neben Vorjahres-Champion Tim Ruhoff auch zwei Kunden des Solarunternehmens in zwei Elektro-Rennwagen Tesla Roadster. (www.solarportal24.de) weiter

Mitterlehner: Startschuss für Ökostrom-Offensive erfolgt

1.8.2011 - Nach Kundmachung des Ökostromgesetzes im Bundesgesetzblatt beginnt Abbau der Anlagen-Warteliste - Neue Investitionen in grüne Technologien - Notifizierung bei EU-Kommission gestartet (www.oekonews.at) weiter

"Grüne Energie" ins Auto

1.8.2011 - Technologie für Batteriekühlung in neuem europäischen Elektrofahrzeug (www.oekonews.at) weiter

Klimaforschung: Rohdaten im Internet

1.8.2011 - Klimawissenschaftler des britischen Met Office reagieren auf Kritik und veröffentlichen Rohdaten im Netz, die die Grundlage ihrer Analysen zur Erderwärmung darstellen. (www.sonnenseite.com) weiter

b-to-v investiert in OnTopx LED GmbH

30.7.2011 - CleanTech News / Schweiz, Eppstein. Der b-to-v Investorenkries und der b-to-v Fund II haben ein weiteres CleanTech-Investment bekannt gegeben. Die beiden Institutionen investierten 2,4 Millionen Euro in die OnTopx LED GmbH. Das Unternehmen bietet energieeffiziente LED-Produkte für die Flächenbeleuchtung als Retrofit-Lösung für bestehende Leuchtstofflampen. OnTopx wurde 2008 gegründet, erwirtschaftet inzwischen einen siebenstelligen Umsatz und hat 2010 die Profitabilitäts-Schwelle erreicht. Die OnTopx LED GmbH, CleanTech-Unternehmen aus Eppstein, entwickelt, produziert und vertreibt LED Tubes in allen Längen, Endlos Tubes, Spots, Flächenstrahler und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektromobilität: Kunden wollen umweltfreundlich und flexibel mobil sein

30.7.2011 - Klimawandel, die Endlichkeit fossiler Ressourcen, die Umwelt- und Lärmbelastungen durch den Individualverkehr sowie technologische Weiterentwicklungen haben die Forschung und Entwicklung rund um die Elektromobilität und ihre Integration in unsere heutigen Verkehrssysteme stark vorangetrieben. Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI untersucht im Rahmen der von der Bundesregierung geförderten 'Systemforschung Elektromobilität (FSEM)' gesellschaftspolitische Fragestellungen, insbesondere die Nutzerakzeptanz sowie Konzepte und Maßnahmen, um diese zu fördern. Die neueste Befragung im Rahmen dieses Projektes beschäftigte sich mit den Einflussfaktoren auf die Kaufentscheidung von Kundinnen und Kunden. (www.solarportal24.de) weiter

Bayer testet effizienteren Herstellungsprozess für Chlor

29.7.2011 - Produktionseffizienz News / Leverkusen. Bayer MaterialScience will mit der Einführung eines neuen industriellen Herstellungsprozesses den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen erheblich senken. Im Chempark Krefeld-Uerdingen wurde jetzt eine Demonstrationsanlage mit einer Jahreskapazität von 20.000 Tonnen Chlor in Betrieb genommen. Die dabei verwendete Sauerstoffverzehrkathoden-Technologie ist in die neue Elektrolysetechnologie von Uhde/UHDENORA eingebaut. Die Kombination der beiden Technologien wurde in den vergangenen acht Jahren bei Bayer in Leverkusen entwickelt. [wp_canpaign_1] Soweit der großtechnische Testbetrieb in den kommenden zwei Jahren erfolgreich verläuft, will Bayer [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energie- und Stoffströme effizient steuern

29.7.2011 - Leipzig, 29.07.2011. Die Mitglieder des Netzwerks ?metaStream? kamen in der Handelshochschule Leipzig zu ihrem ersten Netzwerktreffen zusammen. Netzwerkpartner sind Unternehmen der Energiebranche sowie Forschungseinrichtungen. Das Netzwerk wird Konzepte erarbeiten, die zeigen, wie Stoff-, Energie- und Finanzströme in einer Region aufgebaut (www.openpr.de) weiter

Energiespeicher: Fraunhofer setzt auf Redox-Flow-Batterie

29.7.2011 - Energiespeicher News / Oberhausen. Im Oberhausen wird kräftig an möglichen Energiespeichern der Zukunft geforscht: Dr. Christian Dötsch arbeitet dort am Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik unter Hochdruck an Redox-Flow-Batterien. Dem Soester Anzeiger sagte Dr. Dötsch jetzt, er hoffe, in naher Zukunft ein “marktreifes Produkt in einer Kleinserie” produzieren zu können. In Oberhausen wird den Angaben zufolge eine riesige Redox-Flow-Batterie entwickelt, die 2.000 Haushalte über einen “durchaus nennenswerten” Zeitraum versorgen könnte. Eine Redox-Flow-Batterie gilt technisch als eine Art Mischung aus [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Harald Wolf wird Schirmherr der Clean Tech World 2011

29.7.2011 - CleanTech News / Berlin. Im vergangenen Jahr erlebte die Ausstellung Clean Tech World auf dem Gelände des historischen Flughafens Berlin-Tempelhof ihre Premiere. Im zweiten Anlauf, der am 30. September startet, wird nun der Berliner Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Harald Wolf, die Schirmherrschaft übernehmen. Das gab die Ausstellungsleitung heute bekannt. Trotz einiger Veränderungen im Hintergrund soll das Konzept der Ausstellung scheinbar ähnlich bleiben: 300.000 Quadratmeter Fläche stehen für Besucher und Aussteller zur Verfügung. Themenbereiche sind Leben, Wissen und Mobilität. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Benutzerorientierte Entwicklung einer Ladestation für Elektromobile

29.7.2011 - Nach Plänen der Bundesregierung werden im Jahr 2020 mehr als eine Million Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs sein. Dazu ist der Aufbau einer entsprechenden Infrastruktur von Ladestationen eine wesentliche Voraussetzung. Im Rahmen eines LOEWE-Forschungsprojekts entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Kassel und der Hochschule Darmstadt gemeinsam mit zwei Industriepartnern eine massentaugliche Ladestation für Elektroautos. Erste Ergebnisse sollen 2012 vorliegen. (www.solarportal24.de) weiter

EuPD Research veröffentlicht „PV Thin Film Guidebook 2011“

29.7.2011 - EuPD Research hat das 'PV Thin Film Guidebook 2011' veröffentlicht. Damit gibt das Marktforschungsinstitut umfassende Einblicke in das Dünnschichtsegment der Photovoltaik. Die Autoren behandeln in der Veröffentlichung die wichtigsten Fragen, die sich derzeit im unsicheren Marktumfeld ergeben. Dabei analysieren sie aktuelle Marktinformationen und Einschätzungen wichtiger Stakeholder der Industrie. (www.solarportal24.de) weiter

Hygienisierung von Verpackungen und Lebensmitteln durch Ozonung

28.7.2011 - Das ttz in Bremerhaven setzt bei der Hygienisierung von Verpackung und Lebensmitteln durch Ozonung das Krypton K O3 ein. Das Unternehmen Das ttz Bremerhaven ist ein innovativer Forschungsdienstleister und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein (www.openpr.de) weiter

First Solar erhält neue IEC-Zertifizierung für Wirkungsgrad in Küstengegenden

28.7.2011 - Das US-amerikanische Unternehmen First Solar, Inc. hat für seine Dünnschicht-Photovoltaik-Module eine neue internationale Zertifizierung erhalten, die bestätigt, dass die Technologie des Unternehmens unter verschiedenen Betriebsbedingungen eingesetzt werden kann, so auch in Küstengegenden. (www.solarportal24.de) weiter

IWO fördert neue Ölheizungen mit Heizöl-Prämie

28.7.2011 - Gemeinsam mit Heizgeräteherstellern hat das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) die Aktion 'Deutschland macht Plus' gestartet. Wer im Aktionszeitraum vom 1. August bis zum 31. Dezember 2011 eine neue Öl-Brennwertheizung mit Solarthermieanlage installieren lässt, bekommt 500 Liter... (www.enbausa.de) weiter

Autobauer auf dem Weg in die mobile Zukunft

28.7.2011 - ?Die Mobilität der Zukunft wird bestimmt durch einen gnadenlosen Modernisierungswettlauf?, stellte Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der Audi AG, beim 19. Handelsblatt Jahrestagung ?Die Automobil-Industrie? fest. Im Fokus der Handelsblatt Jahrestagung standen die Chancen auf den internationalen Märkten, die Herausforderungen durch neue Antriebstechnologien und Elektromobilität sowie veränderte Kundenwünsche. (www.sonnenseite.com) weiter

Heimischer Windenergie-Markt ?zieht wieder leicht an? - Bundesverband Windenergie legt Zahlen vor / Branche verdiente 2010 4,97 Mrd. Euro

27.7.2011 - Windkraft News / Berlin. Im ersten Halbjahr 2011 wurden in Deutschland 356 Windenergieanlagen neu installiert. Das gab der Bundesverband Windenergie jetzt bekannt. Die Gesamtleistung der neu installierten Windenergieanlagen liegt nach Angaben des Verbandes bei 793 Megawatt – ein Plus von 20 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2010. Um die Zahlen zu erfassen, hatte das Deutsche Windenergie-Institut eine Herstellerbefragung durchgeführt. Die insgesamt installierte Zahl der Windenergieanlagen in Deutschland liegt bei 21.917. Im Vergleich zum klassischen Geschäft blieben der Offshore-Markt und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Q-Cells startet eigene Modulfertigung in Thalheim

27.7.2011 - Solar News / Bitterfeld-Wolfen. Q-Cells, CleanTech-Unternehmen und führender Hersteller von Solarmodulen, hat Traditionsstandort Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt eine Produktionslinie mit einer Kapazität von 130 MWp in Betrieb genommen. Die Module der Baureihe Q.PEAK werden im 5-Zollformat gefertigt und erreichen einen Wirkungsgrad von 14,5 Prozent. Mit der Modullinie ergänzt Q-Cells seine Kompetenz am Standort und unterstreicht seinen Anspruch als Qualitätsanbieter deutscher Herkunft. Insgesamt investierte Q-Cells 17 Millionen Euro in die Erweiterung der Produktionskompetenz. Damit stärke man seine Technologieführerschaft und den Standort Solar [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Forscher entwickeln magnetisch gelagerten Ringgenerator

27.7.2011 - Windkraft News / Kassel. Was nicht alles herauskommen kann, wenn der gute alte Transrapid sozusagen Pate steht: Forscher Uni Kassel und des Fraunhofer Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik entwickeln derzeit einen magnetisch gelagerten Ringgenerator, der robuster, wartungsfreundlicher und effizienter als die momentan verwendeten Generatoren sein soll. Der Generator – er wandelt mechanische Energie des sich drehenden Rotors in elektrischen Strom – gilt als Herzstück der Windkraftanlage. Problematisch ist deren Gewicht: Ein Großer Generator von Enercon etwa bringt satte 250 Tonnen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

General Electric investiert in Spezialist für LED-Kühltechnik

27.7.2011 - LED News / USA. Es gibt einen Spezialist für LED-Kühltechnik in den USA: Nuventix. Das CleanTech-Unternehmen hat jetzt nicht nur eine weitere Finanzierungsrunde in Höhe von 10 Millionen Dollar abgeschlossen, sondern auch quasi den Ritterschlag erhalten. General Electric, das im Rahmen von ecomagination auf Nuventix aufmerksam wurde und investierte, hat eine Lizenzvereinbarung mit Nuventix geschlossen. Die Wissenschaftler und Produktentwickler von GE sehen die Nuventix SynJet-Technologie als Wegbereiter für einen schnelleren und breiteren Einsatz von LED-Modulen. Unter den neuen Investoren sind [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe mit autarken solaren LED-Leuchten in Bangladesch

27.7.2011 - Durch die Nutzung erneuerbarer Energien und den Einsatz energiesparender Beleuchtung wollen Experten der Fachhochschule Köln und ihre Partner in Bangladesch mit neuer Technologie nachhaltig helfen. (www.oekonews.at) weiter

Neue Veröffentlichung zur strategischen Entscheidungsfindung im Dünnschichtmarkt

27.7.2011 - EuPD Research veröffentlicht in dieser Woche das 'PV Thin Film Guidebook 2011'- Damit gibt das Marktforschungsinstitut umfassende Einblicke in das PV-Dünnschichtsegment (www.oekonews.at) weiter

Forschung für erneuerbare Energien

27.7.2011 - Das Bundesumweltministerium (BMU) stellt in seinem Jahresbericht 2010 die Schwerpunkte zur Forschungsförderung im Bereich der erneuerbaren Energien vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue Veröffentlichung zur strategischen Entscheidungsfindung im Dünnschichtmarkt

26.7.2011 - Bonn. EuPD Research veröffentlicht in dieser Woche das ?PV Thin Film Guidebook 2011?. Damit gibt das Marktforschungsinstitut umfassende Einblicke in das Dünnschichtsegment der Photovoltaik. Die Autoren behandeln in der Veröffentlichung die wichtigsten Fragen, die sich derzeit im unsicheren Marktumfeld ergeben. (www.openpr.de) weiter

First Solar verkauft 10-MW-Photovoltaik-Kraftanlage in Spanien

26.7.2011 - First Solar, Inc. und die KGAL GmbH & Co. KG (KGAL) haben den Kauf einer Photovoltaik-Kraftanlage von First Solar mit einer Gesamtleistung von 9,9 Megawatt (MW) Gleichstrom in der Nähe der spanischen Stadt Zamora durch den European Solar Power Fund - einen von KGAL verwalteten Fonds für institutionelle Anleger mit Schwerpunkt auf Erneuerbaren Energien - bekanntgegeben. (www.solarportal24.de) weiter

66 Millionen Euro EU-Förderung für deutsche Umweltschutzprojekte

26.7.2011 - CleanTech News / EU. Zehn deutsche Umweltschutzprojekte profitieren in diesem Jahr von Fördergeldern der EU-Kommission: Insgesamt fließen mehr als 66 Millionen Euro nach Deutschland, wie die EU-Kommission in Brüssel mitteilte. Unter den Empfängern ist unter anderem ein Projekt des Europäischen Instituts für Energieforschung (EIFER) in Karlsruhe, das die Umwandlung von Bioabfall in Biokohle erforscht. Ausgewählt wurden zudem mehrere Naturschutzgebiete sowie zwei Vogelschutzprojekte in Niedersachsen und Brandenburg. Insgesamt steuert die EU-Kommission 224 Millionen Euro zu 183 Projekten in allen EU-Mitgliedsländern bei. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Photovoltaik-Forschung für günstige Energiewende

26.7.2011 - Kupfer statt Silber als Leitmaterial soll Herstellung von Silicium-Solarzellen erheblich kostengünstiger machen. (www.sonnenseite.com) weiter

Chemiekonzern DuPont übernimmt Startup Innovalight

25.7.2011 - Solar News / USA. DuPont, eines der größten Chemieunternehmen der Welt, hat das Silicon Valley-Startup Innovalight übernommen. Der Preis wurde nicht bekannt. Innovalight hat einen Prozess entwickelt, der es ermöglicht, eine Art Silizium-Tinte für den Druck von Solarzellen einzusetzen. Vorteil an der Innovalight-Technologie: Der Prozess von Innovalight kann in bestehende Produktionslinien für kristalline Silizium-Solarzellen integriert werden. Möglich sind angeblich Wirkungsgrade von rund 19 Prozent. DuPont sichert sich damit nicht nur den Zugriff auf ein neues Material für die Produktion von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

66 Millionen Euro EU-Förderung für deutsche Umweltschutzprojekt

25.7.2011 - CleanTech News / EU. Zehn deutsche Umweltschutzprojekte profitieren in diesem Jahr von Fördergeldern der EU-Kommission: Insgesamt fließen mehr als 66 Millionen Euro nach Deutschland, wie die EU-Kommission in Brüssel mitteilte. Unter den Empfängern ist unter anderem ein Projekt des Europäischen Instituts für Energieforschung (EIFER) in Karlsruhe, das die Umwandlung von Bioabfall in Biokohle erforscht. Ausgewählt wurden zudem mehrere Naturschutzgebiete sowie zwei Vogelschutzprojekte in Niedersachsen und Brandenburg. Insgesamt steuert die EU-Kommission 224 Millionen Euro zu 183 Projekten in allen EU-Mitgliedsländern bei. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Start des Projektes ?CIS-Clustertool?

25.7.2011 - München, im Juli 2011: Das Projekt ?CIS-Clustertool? nimmt im Rahmen eines Förderprojekts innerhalb der ?Innovationsallianz Photovoltaik? seine Forschungsarbeit an der Entwicklung neuer Herstellungsverfahren für Kupferindiumselenid-basierte Dünnschichthalbleiter (CIS) auf. Das Projekt zur Erforschung neuer Herstellungsverfahren und zur Wirkungsgradsteigerung von CIS-Dünnschichtphotovoltaik (www.openpr.de) weiter

Schott Solar erforscht Kupfer als Alternative zu Silber

25.7.2011 - Solar News / Mainz. SCHOTT Solar, Solarunternehmen aus Mainz, hat für das Forschungsprojekt Las VeGaS eine Förderung in Millionenhöhe erhalten. Im Rahmen des Projektes will Schott Solar zusammen mit den Partnern, der Rena GmbH sowie dem CiS Forschungsinstitut für Mikorsensorik und Photovoltaik GmbH, ein neues Verfahren entwickeln, um Siliciumsolarzellen mit Kupfer statt Silber zu metallisieren. Dies solle dann die Technologieführerschaft der heimischen Solarindustrie sichern und ausbauen. Ziel ist es, die Produktionskosten für Solarzellen auf Siliciumbasis erheblich zu senken. Bislang wird [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energieeffizienz in Kliniken: Gebäudeperformance im Mittelpunkt - Kongress "Die Klinikimmobilie der nächsten Generation" liefert wegweisende Impulse

25.7.2011 - Energieeffizienz News / Frankfurt/Freiburg/Nürnberg. Für die Aufrechterhaltung des hohen Versorgungsstandards von Kliniken spielt in den kommenden Jahren insbesondere die Gebäudeperformance, also die Ökonomie in direkter Kombination zur Ökologie, eine Schlüsselrolle. Die neuen Anforderungen an die Klinikimmobilien betreffen Architektur, Technologie und Funktionalität gleichermaßen – vom Einsatz innovativer Gebäudetechnologien und Materialien, einer kontrollierten Energieeffizienz und der gesteuerten Betriebsoptimierung aller Gebäudetechnologien bis hin zu Logistik und Betriebskonzepten. Ein Umdenken und neue Ansätze bei Finanzierung, Planung, Bau und Betrieb sind gefordert. Kongress sucht wegweisende [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Eisblock schmilzt für den Klimawandel

25.7.2011 - Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) berät bei außergewöhnlicher Aktion in Brüssel Nicht erst seit der verschärften Diskussion um die Energiewende steht auch die Bauwirtschaft vor neuen Herausforderungen. Schon seit vielen Jahren ist der Klimawandel ihr größter Innovationstreiber. Um auf EU-Ebene nochmals deutlich (www.openpr.de) weiter

Bosch Solar bündelt Solar-Kompetenz in Thüringen

25.7.2011 - Solar News / Arnstadt. Die Bosch-Gruppe hat ein neues “Zentrum für Photovoltaik” am traditionellen Solar-Standort Arnstadt bei Erfurt eröffnet. Bosch investierte dort mehr als 530 Millionen Euro, um mehrere Bereiche unter einem Dach zu vereinen: die Zentrale des Geschäftsbereichs Solar Energy, dazu die Forschung und Entwicklung sowie die Fertigung von Solarzellen und Solarmodulen. auch ein Ausbildungszentrum ist am Standort Arnstadt angesiedelt. In einer Bauzeit von gut zwei Jahren sind auf einer Gesamtfläche von 382 000 Quadratmetern Büros und Produktionsgebäude entstanden. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

NRW-Klimaschutzminister besucht Windkraft-Getriebebauer

25.7.2011 - Windkraft News / Bochum. Nordrhein-Westfalens Klimaschutzminister Johannes Remmel hat im Rahmen seiner Klimaschutztour den Bochumer Maschinenbauer Eickhoff besucht. “Das Unternehmen verbindet auf einzigartige Weise Vergangenheit mit Zukunft: Während Eickhoff früher vor allem Maschinen für den Steinkohlebergbau herstellte, gehören heute auch Getriebe für Windkraftanlagen zum Portfolio. Das nenne ich einen gelebten Strukturwandel im Herzen des Ruhrgebiets”, sagte Remmel. Erst kürzlich hatte das Umweltministerium den neuen Windenergieerlass in Kraft gesetzt. Man habe die Weichen für den Ausbau der Windenergie gestellt, sagte Remmel. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Icona E3WM: Mit der Spritzigkeit eines Elektrorollers

25.7.2011 - Elektroauto News / China. Martin Randelhoff vom Verkehrsblog “Zukunft Mobilität” stellt immer wieder hoch interessante Verkehrskonzepte vor und bewertet diese. Kürzlich wurden wir darüber auf das dreirädrige Elektrofahrzeug für den urbanen Raum namens “Icona E3WM” aufmerksam. Zunächst für den chinesischen Markt gedacht, erfüllt das E3WM die wichtigsten Voraussetzungen, um im Stadtverkehr unterwegs zu sein. Das E3WM verbindet das Sicherheitsgefühl eines Autos mit der Spritzigkeit und Flexibilität eines Elektrorollers. Angetrieben wird der E3WM von einem Elektromotor mit 55 kW. Die Kapazität [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Luca Technologies plant Börsengang

25.7.2011 - Energieerzeugung News / USA. Das in Colorado ansässige CleanTech-Startup Luca Technologies plant in den kommenden Monaten seinen Börsengang. Darüber wolle das Unternehmen rund 125 Millionen US-Dollar einnehmen, berichtet TechCrunch. Luca Technologies hat eine Technologie entwickelt, durch die feste oder flüssige Kohlenwasserstoffe wie Kohle, Öl oder Ölschiefer in Methan umgewandelt werden können. Die Technologie ermöglicht es, fossile Energie aus Lagerstätten zu gewinnen, die mit konventionellen Technologien bisher nicht wirtschaftlich abbaubar sind. Luca Technologies nutzt anaerobe Bakterienstämme, die von Natur aus in [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solarstrom rund um die Uhr

24.7.2011 - Der Solarstrom für Europa kann schon in zehn bis 15 Jahren billiger sein als der heutige, fossil-atomare Strommix, wenn die Technologie breit eingeführt und weiterentwickelt wird. (www.sonnenseite.com) weiter

Bosch startet in Arnstadt neues Kompetenzzentrum für Photovoltaik

24.7.2011 - Zentrale, Forschung und Entwicklung sowie Fertigung unter einem Dach. (www.sonnenseite.com) weiter

GE Lighting übernimmt Spezialist für LED-Steuerungen

23.7.2011 - LED News / USA, Israel. GE Lighting, Teil des General Electric Konzerns, hat einen Spezialist für elektronische LED-Steuerungen und Halogen-Transformatoren übernommen. Das CleanTech-Unternehmen Lightech aus Israel gilt als Technologieführer in diesen Sektoren. Lightech wird in GE Lighting integriert, einen Geschäftszwei mit mehr als 17.000 Mitarbeitern weltweit. “Wir freuen uns darauf, ein Team mit einem der globalen Technologieführer bei LED-Steuerungen aufzubauen ? eine wichtige, intelligente Netzteiltechnologie für LED-Beleuchtungssysteme”, sagte Maryrose Sylvesterm, CEO von GE Lighting. Und weiter: “Für unsere Kunden bedeutet [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Innovative Elektromobile, leistungsstarke Batterien und moderne Windkraftgetriebe

23.7.2011 - NRW-Wissenschaftsministerin Schulze: 'NRW-Forschungslandschaft ist bereit für die Energiewende' (www.oekonews.at) weiter

Autobauer: Wie sieht der Weg in die mobile Zukunft aus?

23.7.2011 - 19. Handelsblatt Jahrestagung 'Die Automobil-Industrie' zeigt Chancen und Herausforderungen durch neue Antriebstechnologien und Elektromobilität (www.oekonews.at) weiter

MLD-Nachführtechnologie aus Deutschland weltweit gefragt

23.7.2011 - Im Juni erreichte das Unternehmen aus Horb weltweit die Marke von 45.000 ausgelieferten Systemen. (www.sonnenseite.com) weiter

Photovoltaik-Forschung für günstige Energiewende

22.7.2011 - SCHOTT Solar (Mainz) hat zusammen mit den beiden Projektpartnern RENA GmbH und CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) innerhalb der 'Innovationsallianz Photovoltaik' insgesamt 1,8 Millionen Euro Förderung für ein Forschungsprojekt erhalten, das die Wettbewerbsfähigkeit und Technologieführerschaft der heimischen Solarindustrie sichern und ausbauen soll. (www.solarportal24.de) weiter

Ziel Klimaneutralität ? Prämierte Architektur 2011

22.7.2011 - Der Wettbewerb richtet sich an ambitionierte Bauvorhaben, die energieeffiziente Gebäudekonzepte und innovative Technologien mit hochwertiger Architektur verbinden und als richtungsweisend für Gebäude der Zukunft gelten können. (www.sonnenseite.com) weiter

40.000 Jobs: CleanTech boomt in Brandenburg

21.7.2011 - CleanTech News / Potsdam. Brandenburg ist Vorreiter auf dem Zukunftsmarkt der Clean Technologies. Wie aus den heute vorgestellten ersten Ergebnissen einer Studie des Beratungsunternehmens Prognos hervorgeht, sind in Brandenburg mindestens 40.000 Beschäftigte im Bereich der Clean Technologies tätig. Diese Querschnittsbranche erstreckt sich von den Erneuerbaren Energien über den Leichtbau in der Karosserieproduktion bis zu modernen, umweltschonenden Antrieben. “Der konsequente Kurs der ökologischen Modernisierung zahlt sich aus”, sagte Wirtschaftsminister Ralf Christoffers. “Es zeigt sich, dass die Brandenburger Unternehmen erheblich von Investitionen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neuer Ansatz für nachhaltig erzeugtes Biogas

21.7.2011 - Erneuerbare Energien News / München. GreenGas Concepts, CleanTech-Unternehmen aus München, hat sich zum Ziel gesetzt, den Gasmarkt zukunftsfähig zu gestalten. Dabei erhält GreenGas Concepts Unterstützung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Hintergrund ist, dass das Interesse der Verbraucher an Ökogastarifen derzeit rasant wächst – bislang aber kaum genutzt wird. Dieses Wachstumspotenzial will GreenGas Concepts mit einem neuartigen Konzept, basierend auf Reststoffen heben. Die Ökogastarife sollen hierdurch klimafreundlich, nachhaltig und preiswert werden. Mit seinem Biogasprodukt richtet sich GreenGas Concepts an Gasanbieter: [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Tesla launcht deutsche Webseite mit Design-Studio

21.7.2011 - Elektroauto News / München. Die Elektroauto-Pioniere von Tesla Motors, Entwickler des Tesla Roadster und des Tesla Model S (alle Tesla News bei CleanThinking.de), rüsten sich für die Verstärkung des Vertriebs in Europa. Tesla hat jetzt eine deutschsprachige Webseite unterveröffentlicht. Auf der neuen Internetpräsenz von Tesla gibt es umfassende Informationen und Hintergründe rund um Teslas Technologien und Produkte – natürlich auf deutsch. Tesla in 30 Ländern weltweit vertreten Der Schritt, eine deutsche Präsenz aufzubauen, hat klare ökonomische Gründe: In [...] (www.cleanthinking.de) weiter

MLD-Nachführtechnologie aus Deutschland weltweit gefragt

21.7.2011 - DEGERenergie baut Vorsprung als Weltmarktführer aus (www.oekonews.at) weiter

Deutschlandweit erstes Smart Grid-Labor an der Uni Magdeburg

21.7.2011 - An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) wurde ein deutschlandweit einzigartiges Forschungslabor für die Entwicklung intelligenter Energieversorgungssysteme eröffnet. Wissenschaftler der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der OVGU präsentierten am Dienstag das erste Smart Grid-Labor Deutschlands. (www.solarportal24.de) weiter

Wie kaufe ich ein Solar Carport? Online-Ratgeber hilft

20.7.2011 - Leipzig, 20. Juli 2011. CleanThinking.de, das führende, deutschsprachige Online-Magazin rund um saubere Technologien, hat einen ausführlichen Ratgeber rund um Solar Carports veröffentlicht. Dabei beleuchtet die Redaktion von CleanThinking.de unterschiedliche Carport-Modelle mit Photovoltaik-Anlage auf dem Dach ebenso wie ganz unterschiedliche Hersteller. (www.openpr.de) weiter

Die Fachmesse für erneuerbare Energien im Internet

20.7.2011 - Die stärkste Windturbine, das größte Solarkraftwerk auf einem Dach oder die derzeit weltweit führenden Forschungseinrichtungen für Klimaschutz und regenerative Energien! All das gibt es auf der RENEWABLE ENERGY 21XX (expo21xx.com/renewable_energy/), der umfassenden Online-Fachmesse für Erneuerbare Energien, zu entdecken. Die EXPO21XX (www.openpr.de) weiter

Fraunhofer ISE entwickelt Ladegerät für Elektrofahrzeuge mit 97 Prozent Wirkungsgrad

20.7.2011 - Bis 2020 sollen nach den Plänen der Bundesregierung eine Million Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs sein und gleichzeitig 35 Prozent des Stroms aus erneuerbaren, also fluktuierenden, Energien kommen. Für die Speicherung von Photovoltaik- und Windstrom stellen Elektrofahrzeuge einen wichtigen Baustein im intelligenten Netz der Zukunft dar. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben jetzt ein dreiphasiges Ladegerät mit 97 Prozent Wirkungsgrad und hoher Leistungsdichte entwickelt, das für den stationären Einsatz in einer Ladesäule sowie im Fahrzeug selbst genutzt werden kann. (www.solarportal24.de) weiter

Blindstrom für das Reich der Mitte

20.7.2011 - PCS Green Line 1000 bewährt sich im größten Testwindpark Chinas Berlin, Juli 2011 ? Im Testpark für Windkraftanlagen NWIC des China Electric Power Research Institute (CEPRI) wird der Blindstromumrichter PCS Green Line 1000 erforscht. NWIC in Zhangbei prüft und zertifiziert die (www.openpr.de) weiter

E-Mobility selbst erfahren: CPM CO2-neutral unterwegs

20.7.2011 - Hamburg, 20. Juli 2011 ? Seit dem Frühjahr zählen zwei komplett elektrisch angetriebene Fahrzeuge samt Ladestationen zum Bestand der ALD Unternehmensgruppe in Hamburg. Damit können sich die Mitarbeiter der ALD und CPM bei ihren Fahrten zwischen den beiden Hamburger Unternehmensstandorten (www.openpr.de) weiter

Jahresbericht 2010 zur Forschungsförderung im Bereich der Erneuerbaren Energien

20.7.2011 - Das Bundesumweltministerium hat heute den Jahresbericht 2010 zur Forschungsförderung im Bereich Erneuerbare Energien veröffentlicht. Der Bericht unterstreicht die technologische Spitzenstellung Deutschlands und gibt einen umfassenden Überblick über die neueste Technologieentwicklung in Deutschland, mit Projektbeispielen aus den Bereichen Windenergie, Photovoltaik, Geothermie, Solarthermie, solarthermische Kraftwerke und Netzintegration. (www.solarportal24.de) weiter

DLR-Institut für Solarforschung ist „Ort des Fortschritts“

20.7.2011 - Das Institut für Solarforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) wurde als 'Ort des Fortschritts' ausgezeichnet. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts arbeiten an einer effizienten und kostengünstigen Stromerzeugung in Solarthermie-Kraftwerken. Ausgezeichnet wurde auch das in Kooperation mit dem DLR-Institut arbeitende Solar-Institut Jülich der Fachhochschule Aachen. (www.solarportal24.de) weiter

„FutureFab“: Zusammenschluss für die Solarfabrik der Zukunft

19.7.2011 - Um die Technologieführerschaft der deutschen Photovoltaik-Industrie nachhaltig zu stärken, wurde das Verbundprojekt 'FutureFab' ins Leben gerufen. In enger Zusammenarbeit von Photovoltaik-Herstellern und -ausrüstern – u.a. centrotherm photovoltaics AG, Conergy SolarModule GmbH & Co. KG, Sunways AG und ASYS Automatisierungssysteme GmbH – sollen neue Zell- und Modulkonzepte mit Photovoltaik-Systemkomponenten zu optimierten Prozessketten zusammengeführt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Studie: Elektromobilität gewinnt an Tempo ? auch in Deutschland - Unternehmensberatung Horváth & Partners legt eine der größten branchenübergreifenden Studien zu E-Mobility vor

19.7.2011 - Elektroauto News / Stuttgart, Oestrich-Winkel. Setzt sich die Elektromobilität mit Elektroautos, Elektrorollern oder E-Bikes in Deutschland viel schneller durch als zuletzt erwartet? Das legt das Ergebnis einer Studie nahe, die das Beratungsunternehmen Horváth & Partners zusammen mit dem Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE) und dem Automotive Institute for Management (AIM) der EBS Business School bei Unternehmen aus der Automobil- und Energiewirtschaft sowie mit diesen verbundenen Zweigen durchgeführt hat. Demnach rechnen die Experten aus knapp 250 teilnehmenden Unternehmen mit [...] (www.cleanthinking.de) weiter

„Kati“ und Kolleginnen gehen mit Solar-Rucksack auf Reise

19.7.2011 - Der NABU hat erstmals drei Brandgänse der Wattenmeerküste Schleswig-Holsteins mit Satellitensendern ausgestattet, deren Strom aus Photovoltaik stammt. Die weiblichen Tiere, die die 30 Gramm leichten solar betriebenen Sender wie Rucksäcke auf dem Rücken tragen, werden sich voraussichtlich in den nächsten Tagen auf den Weg in ihr Mausergebiet im Wattenmeer begeben. Durch den Solarsender können Wissenschaftler/innen des NABU und des Forschungs- und Technologiezentrums Westküste (FTZ) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel die Tiere ganzjährig bis auf wenige Meter genau orten. (www.solarportal24.de) weiter

Det Norske Veritas gibt Ausblick auf Technologien bis 2020

18.7.2011 - Det Norske Veritas (DNV) hat die Studie ?Technology Outlook 2020? erstmalig in Deutschland vorgestellt und darin die für die maritime und die Energiewirtschaft relevanten Zukunftstechnologien präsentiert. Hamburg, 18. Juli 2011 Die als führende Schiffsklassifikationsgesellschaft bekannte unabhängige, norwegische Stiftung zum Schutz von Leben, (www.openpr.de) weiter

Passivhaus wird Baustandard der Zukunft

18.7.2011 - Wuppertal, 2011-07-18 Der Chef des Ingenieurbüros Matthaei, Wuppertal, ist vom Passivhaus-Institut Dr. Wolfgang Feist, Darmstadt, als Passivhausplaner zertifiziert worden. Nach intensiver Schulung durch das Institut für Bauen und Nachhaltigkeit IBN in Köln und eine harte Prüfung ist es Herrn Matthaei (www.openpr.de) weiter

Hintze ehrt Preisträger des Wettbewerbs "Architektur mit Energie"

18.7.2011 - Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Peter Hintze, hat heute die sechs Gewinner-Teams des Wettbewerbs 'Architektur mit Energie' 2011 ausgezeichnet. Der Wettbewerb adressiert ambitionierte Bauvorhaben, die innovative und energieeffiziente Technologien mit hochwertiger Architektur verbinden. (www.bmwi.de) weiter

Tognum tüftelt in Magdeburg an innovativen Motoren - Investitionen sollen sparsamerere und effizientere Motoren bringen

18.7.2011 - Mobilität News / Magdeburg, Friedrichshafen. Der Spezialist für Antriebssysteme und Energieanlagen, die Tognum AG (mehr zu Tognum), forscht bei ihrer Magdeburger Tochter SKL Motor an Diesel- und Gasmotoren der Zukunft. Kürzlich nahmen vier neue Einzylinderprüfstände ihren Betrieb auf. Damit entwickeln die Spezialisten neue Verbrennungsverfahren, Treibstoffe und Brennraumformen für die in Friedrichshafen ansässige Motorenentwicklung der Tognum-Marke MTU erarbeiten. Das Land Sachsen-Anhalt fördert die Hochtechnologie-Entwicklung mit mehreren Millionen Euro. Insgesamt werden knapp 10 Millionen Euro in die Prüfstände investiert. Mittlerweile sind bei [...] (www.cleanthinking.de) weiter

PMR-Gas Generators und enbreeze gewinnen CleanTech Gründerpreis

18.7.2011 - CleanTech News / Bonn, Langenfeld. In der vergangenen Woche wurde erstmals der CleanTech Gründerpreis – ins Leben gerufen vom Green Economy Center Langenfeld und dem Deutschen CleanTech Institut – vergeben. Erste Gewinner waren die Unternehmen PMR-Gas Generators sowie enbreeze. Mit dem Preis CleanTech-Gründerpreis werden umweltorientierte Neugründungen in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Die Initiatoren des CleanTech Gründerpreises wollen mit der Vergabe den Mut zur Selbständigkeit in den CleanTech Branchen fördern und überdurchschnittliche unternehmerische Leistungen anerkennen. PMR-Gas Generators 1. Sieger Überzeugen konnte das Unternehmen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

HaWi stellt Weichen für die Zukunft

18.7.2011 - Eggenfelden, 14. Juli 2011 Die HaWi Energietechnik AG, Großhändler und Systemanbieter für Photovoltaikanlagen, alternative Heiztechnik und Kleinwindkraftanlagen mit Niederlassungen in Frankreich, Spanien, Italien, Griechenland und England, kann den erfolgreichen Abschluss einer erhöhten Kreditlinie und Kreditlaufzeit zur Finanzierung des Working Capital der (www.openpr.de) weiter

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Viessmann, SAP, 3M und Siemens nominiert

18.7.2011 - Effizienz News / Düsseldorf. Die Nominierten für den renommierten Deutschen Nachhaltigkeitspreis des Jahres 2011 stehen fest. Dabei zeigt sich nach Ansicht der Jury, dass das Bedürfnis nach alternativen Energien und sicheren Lebensmitteln zu einem wesentlichen Treiber für die nachhaltige Entwicklung in Deutschland werden kann. Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen prägen das Kerngeschäft von immer mehr Unternehmen. Alle Nominierten und die Jury-Statements des Deutschen Nachhaltigkeitspreises gibt es hier. “Die Unternehmen setzen zunehmend auf energieeffiziente Technologien und Verfahren. Die Energiewende wird sie bestätigen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Forscher entwickeln massentaugliche Ladestation für Elektroautos

18.7.2011 - Infrastruktur News / Kassel, Darmstadt. Im Rahmen eines LOEWE-Forschungsprojekts entwickeln Wissenschaftler der Universität Kassel und der Hochschule Darmstadt gemeinsam mit zwei Industriepartnern eine massentaugliche Ladestation für Elektroautos. Erste Ergebnisse sollen 2012 vorliegen. das Projekt soll massentaugliche Ladestationen hervorbringen, die bislang noch nicht existieren. Um dies zu ändern, haben sich das Fachgebiet Mensch-Maschine-Systemtechnik der Universität Kassel und das Institut für Industriedesign der Hochschule Darmstadt mit den Firmen Plug?n Charge KG und SEM-Schnellladung Elektromobilität GmbH & Co. KG aus Bad Emstal zusammengetan. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solarheizungen: Studie bestätigt große Zufriedenheit

18.7.2011 - Gebäude News / Berlin. Jeder Dritte Hauseigentümer erwägt in den kommenden drei Jahren einen Einstieg in die Solarwärme: Eine Umfrage des Bundesverbands Solarwirtschaft, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Technomar, bestätigt jetzt die generell hohe Kunden-Zufriedenheit mit Solarheizungen. 90 Prozent der Besitzer von Solarwärme-Anlagen sind sehr zufrieden mit ihrem solaren Heizsystem, 10 Prozent sind zum Teil zufrieden. Unzufriedene Solarwärme-Nutzer wurden überhaupt nicht registriert. 13 Prozent nutzen Solarenergie zur Wärmeerzeugung Nach der Befragung nutzen aktuell bereits 13 Prozent der Eigentümer privat genutzter Ein- oder [...] (www.cleanthinking.de) weiter

PHOTON Power AG eröffnet Photovoltaikanlage auf Aachener Technologiezentrum

18.7.2011 - Die PHOTON Power AG hat vor kurzem ihre Photovoltaikanlage auf dem Aachener Technologiezentrum (TZA) am Europaplatz in Betrieb genommen. (www.oekonews.at) weiter

Q-Cells toppt Effizienz bei multikristalliner PV

18.7.2011 - Q-Cells hat zum vierten Mal in diesem Jahr einen Weltrekord erzielt. Ein multikristallines Solarmodul aus dem eigenen Forschungszentrum erreichte einen Modulwirkungsgrad von 18,1 Prozent bezogen auf die Aperturfläche. Das unabhängige Kalibrierungslabor des Fraunhofer Institut für solare... (www.enbausa.de) weiter

„Lebenszykluskosten“: Öko-Institut und Utopia rufen Ideenwettbewerb aus

18.7.2011 - Das Öko-Institut und die Internetplattform Utopia suchen nach einem kreativen, neuen Namen für das Wort 'Lebenszykluskosten'. Der Begriff bezeichnet die Summe aus dem Kaufpreis eines Produktes und seinen laufenden Betriebskosten. Energieeffiziente Haushaltsgeräte verbrauchen in ihrer Nutzung deutlich weniger Strom, daher sind die Betriebskosten für den Betrieb deutlich niedriger als die eines konventionellen Geräts. (www.solarportal24.de) weiter

Bergisches Land als Pfadfinder für energieeffiziente Lösungen - Klimaschutzminister Remmel beim Kongress "hundertprozentig ERNEUERBAR" in Wuppertal

17.7.2011 - Energie News / Wuppertal. Die Bergische Region ist auf dem Weg der beschleunigten Energiewende. Rund 250 Akteure aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft haben heute (15. Juli) auf dem Campus der Bergischen Universität Wuppertal über die Energieversorgung der Zukunft debattiert. Den Kongress ?hundertprozentig ERNEUERBAR? organisierten die Bergische Universität Wuppertal, die Kreishandwerkerschaft, die Bergische Entwicklungsagentur, der Wupperverband, das Wuppertal Institut und die EnergieAgentur.NRW. “Der Wille zu einer Beschleunigung der Energiewende kommt aus den Regionen in Nordrhein-Westfalen”, sagte Klimaschutzminister Johannes Remmel. “Die Region [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Christian Baudis pusht Vivablu.org, ein neues GreenTech-Venture

15.7.2011 - München, 12. Juli 2011. Christian Baudis, Gründer von Vivablu.org: ?Wir stehen vor einem großen Innovationszyklus, der die Ressourcen- und Energieprobleme unserer Gesellschaft lösen will. Nur herausragende Technologieinnovationen werden uns helfen, die gewaltigen Einsparungen im Energie- und Ressourcenverbrauch zu meistern. Wir (www.openpr.de) weiter

5. Münchner Cleantech Konferenz: Rückblick auf das Cleantech-Branchentreffen - Experten von Cisco, Siemens, Fraunhofer diskutierten über Photovoltaik, Smart Grid und Finanzierung von sauberen Technologien

15.7.2011 - München. Am gestrigen Donnerstag diskutierten Experten aus Wirtschaft und Wisseschaft im Rahmen der 5. Münchner Cleantech Konferenz über die Entwicklung in der Photovoltaik-Branche, die Finanzierung von Cleantech Investitionen sowie die Nutzung des Smart Grid in einem künftigen, vorwiegend dezentral agierenden Stromsystem. An der traditionell gut besuchten und von inhaltlich hochkarätigen Vorträgen getragenen Veranstaltung, nahmen in den Räumen der Hanns-Seidel-Stiftung mehr als 150 Branchenvertreter teil. Zu Beginn der Cleantech Konferenz zeichneten die Referenten von Fraunhofer ISE, Suntech, Zouk Capital, pvXchange, WHEB [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Schiller-Bau erhält 1. PHI-Zertifizierung für Passivhaus

15.7.2011 - Musterhaus Großschönau von Passivhausinstitut Darmstadt zertifiziert (www.oekonews.at) weiter

ACR expandiert - Zusammenarbeit mit Güssing Energy Technologies

14.7.2011 - Güssing Energy Technologies neues Mitglied im Forschungsnetzwerk (www.oekonews.at) weiter

Brennstoffzellen suchen ihren Markt

14.7.2011 - Als Abgas nur Wasser und unschlagbar leise ? viel spricht für Strom und Wärme aus Brennstoffzellen. Doch der Sprung aus der geförderten Forschung in die Märkte bleibt seit Jahren aus. (www.sonnenseite.com) weiter

Umfrage: Hohe Zufriedenheit mit Solarheizungen

13.7.2011 - Mit außergewöhnlich guten Noten attestieren Eigenheimbesitzer/innen ihre Zufriedenheit mit Solarheizungen: 90 Prozent der Besitzer/innen von Solarthermie-Anlagen sind sehr zufrieden mit ihrem solaren Heizsystem, 10 Prozent sind zum Teil zufrieden. Unzufriedenheit gab es überhaupt nicht. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Marktforschungsinstituts Technomar im Auftrag des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar). (www.solarportal24.de) weiter

Windkraftanlagen von looc.com - ...und es ist dein Wind!

13.7.2011 - Alle Erfahrung aus gut 8 Jahren Netzwerkarbeit steckt brennholz-deutschland.de-Gründer "schmallenberg.txt" nun in den Aufbau eines neuen Portals im Themenumfeld "Regenerative Energien".soll sich aber nicht mit Brennholz und Biomassenutzung befassen, sondern kleine Windkraftanlagen in den Fokus der Bemühungen stellen. Der (www.openpr.de) weiter

Qualifizierungsbedarf bei Elektromobilität?

13.7.2011 - Umfrage des Instituts für Kraftfahrzeuge Aachen (ika) im Rahmen des 15. Kongresses Automobil-Elektronik zeigt: mehr Elektrotechnik für Fahrzeugtechniker notwendig (www.oekonews.at) weiter

Öko-Institut: Wie Politik zum nachhaltigen Wohnen motivieren kann

13.7.2011 - Schlecht isolierte Wohnhäuser und veraltete Heizungen: Der Bereich Wohnen ist mit 40 Prozent des EU-Energieverbrauchs und 36 Prozent der CO2-Emissionen der größte Verursacher von Treibhausgasen durch private Haushalte in Europa. Aber auch ineffiziente Haushaltsgeräte und Klimaanlagen verursachen Umweltprobleme durch ihren hohen Stromverbrauch. Dagegen helfen vor allem die energetische Sanierung der Gebäude, der Wechsel zu Heizungen mit Erneuerbaren Energien sowie eine bessere Verbraucherberatung zu Energiefragen. (www.solarportal24.de) weiter

Fachkräftekonzept der Regierung lässt Barrieren für ausländische Fachkräfte fallen ? etecmo ist vorbereitet

12.7.2011 - Berlin Juli 2011: Fachkräfte in Deutschland werden rar. Daher senkt die Bundesregierung für ausländische Ingenieure und Ärzte die Hürden für eine Anstellung. ?Deutschland muss sich dringend am globalen Arbeitsmarkt sichtbar und attraktiv positionieren?, so die Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen, (www.openpr.de) weiter

Energie für die Zukunft Europas

12.7.2011 - MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA verlegt mehr als 100 Kilometer der Nordeuropäischen Erdgasleitung NEL Deggendorf, Juli 2011 ? Durch den beschlossenen Atomausstieg und die Energiewende spielen alternative Energieträger eine zunehmend wichtige Rolle. Erdgas gilt als klimaschonende Brückentechnologie auf (www.openpr.de) weiter

Ziel: Ein Megawatt in zwölf Monaten

12.7.2011 - Vor drei Jahren startete Smirro als zusätzlicher Geschäftsbereich des Photovoltaik-Unternehmens Solera (Geislingen). Ziel war Unternehmensangaben zufolge, den Parabolrinnenkollektor neu zu erfinden und damit die Technologie dezentral und kostengünstig einsetzbar zu machen. Mittlerweile werden die Kollektoren in Serie gefertigt, sind im Einsatz und haben alle Härtetests mit Bravour bestanden. Deshalb wurde jetzt die Firma aus der Solera GmbH ausgegründet und unter dem Namen Smirro in ein eigenständiges Unternehmen überführt. (www.solarportal24.de) weiter

Hydrothermale Spallation besonders aussichtsreiche Bohrtechnologie - Technologie-Studie zu Geothermie der Unternehmensberatung Frost & Sullivan

12.7.2011 - Geothermie News / Frankfurt am Main. Hydrothermale Spallation ist nach Angaben der Unternehmensberatung Frost & Sullivan die zukunftsträchtigste Bohrtechnologie zur Nutzung von Geothermie. Das zeigt eine aktuelle Technologie-Studie, die Frost & Sullivan jetzt veröffentlicht hat. Bei der hydrothermalen Spallation wird Gestein durch heiße Flüssigkeit unter Hochdruck gespalten und aus dem Bohrloch gespült. Prinzipiell erwarten die Experten von Frost & Sullivan kurz- und mittelfristig eine große Expansion der Geothermie. Forscher entwickeln derzeit immer neue Technologien, um die grundlastfähige Geothermie überall auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

eMobility-Tests der Bundesregierung mit 100.000 Elektro-Autos als Förderprojekt geplant

12.7.2011 - Auernheim 12.07.2011 - Nach Informationen aus Medienkreisen plant die Bundesregierung vier regionale eMobility-Großprojekte in Deutschland zur Erforschung der Elektromobilität. Hierzu sollen insgesamt bis zu 100.000 Elektroautos und mehreren hundert Millionen Euro staatliche Förderung zur Verfügung gestellt werden. Irgendwie kommt dabei (www.openpr.de) weiter

Renault-Nissan Allianz plant "research-lab" im Silicon Valley

12.7.2011 - Gleich in der Nachbarschaft von Google soll ein Forschungslabor errichtet werden (www.oekonews.at) weiter

Q-Cells SE: Weiterer Weltrekord mit multikristallinem Photovoltaik-Modul

11.7.2011 - Die Q-Cells SE (Bitterfeld-Wolfen) hat zum vierten Mal in diesem Jahr einen Weltrekord erzielt. Ein multikristallines Photovoltaik-Modul aus dem Q-Cells eigenen Forschungszentrum erreichte einen Modulwirkungsgrad von 18,1 Prozent bezogen auf die Aperturfläche. Das unabhängige Kalibrierungslabor des Fraunhofer Institut für solare Energiesysteme ISE in Freiburg bestätigte dieses Ergebnis. Mit diesem Rekordwirkungsgrad bricht Q-Cells seinen im Frühjahr aufgestellten Weltrekord von 17,8 Prozent und präsentiert damit erstmalig in der Branche ein multikristallines Photovoltaik-Modul mit einem Wirkungsgrad von über 18 Prozent. (www.solarportal24.de) weiter

Energie: Merkel reist nach Afrika / IRENA stärkt Erneuerbare - Internationale Agentur für Erneuerbare Energien schließt Partnerschaft mit Afrika

11.7.2011 - Energie News / Afrika, Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist heute zu einer viertägigen Reise nach Afrika aufgebrochen. Die Regierungschefin will in Kenia, Angola und Nigeria vor allem Gespräche über Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien führen. Begleitet wird Merkel von einer Wirtschaftsdelegation – das Engagement Merkels zeigt, dass der afrikanische Kontinent auch dank der neuen Möglichkeiten in der Energietechnik eine ganz neue Bedeutung erlangen könnte. Ähnlich wie Desertec will hierzu auch die internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) einen Beitrag [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Nordsee-Windpark Global Tech 1: Milliarden-Finanzierung gesichert - Banken-Konsortium unterstützt 400-MW-Offshore-Projekt mit 80 Areva Windkraftanlagen

11.7.2011 - Offshore News, Nordsee. Die Finanzierung für den nächsten großen Offshore-Windpark in der Nordsee ist gesichert: Global Tech 1, ein 400-MW-Offshore-Projekt, wird von einem Bankenkonsortium finanziert, das aus 16 Geschäftsbanken besteht. Die Darlehensverträge belaufen sich auf mehr als eine Milliarde Euro. Es ist das erste Mal, dass ein so großer Offshore-Windpark frei über den Kapitalmarkt finanziert wird. Den größten Batzen des zur Verfügung gestellten Darlehens-Betrages sichert die Europäische Investitionsbank: 400 Millionen Euro. Global Tech 1: 80 WKA von Areva Der große [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Weltweit einzigartig: Wellenkraftwerk an der baskischen Küste - Voith Hydro als Technologiepartner des spanischen Energieversorgers EVE

11.7.2011 - Spanien. 16 Welltsturbinen, Gesamtleistung von 300 Kilowatt und ausreichend Strom für 205 Haushalte – und die weltweit einzigartige Art, regenerativen Strom zu erzeugen. In Spanien, an der baskischen Küste, ist jetzt das nach Angaben der beteiligten Unternehmen erste kommerzielle Wellenkraftwerk in Betrieb gegangen. Beteiligt war neben dem spanischen Energieversroger Ente Vasco de la Energia (EVE) auch ein deutscher Technologiepartner: Voith Hydro. Das Wellenkraftwerk Mutriku besteht aus 16 Wellsturbinen-Einheiten, die Voith Hydro nach Spanien lieferte. Dr. Roland Münch, Vorsitzender der Geschäftsführung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Plasmalampe stufenlos regulierbar zwischen 2.000 und 10.000 K - Global LightZ zeigt Nutzung der e³-Plasmalampe in Möbelstücken

11.7.2011 - Beleuchtung News, Breitungen. Die Plasmalampen-Technologie von Global LightZ, CleanTech-Unternehmen aus Breitungen, ist jetzt in einer neuen Version mit stufenlos zwischen 2.000 und 10.000 K stufenlos regelbarer Farbtemperatur verfügbar. Die “V-Light” ist – wie die anderen e³-Plasmalampen von Global LightZ auch – nur 3 Millimeter breit und lässt sich u.a. in Möbelstücken unsichtbar verbauen. Anders als OLEDs ist die e³-Plasmalampe bereits heute erhältlich und gut einsetzbar. Neuartige Lichteffekte im Möbeldesign Die Beleuchtungs-Technologie ermöglicht neuartige Lichteffekte im Möbeldesign – die Lichtquelle strahlt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Plusenergiehaus schwimmt auf dem Baggersee

11.7.2011 - Auf dem Kiesbaggersee Birgelfeld in Kalkar-Hönnepel wurde das Haus 'Wohnen mit Weitblick' eingeweiht. Das Kieswerk Maas-Roeloffs hat in Kooperation mit der RWE Effizienz GmbH sowie dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) ein 100 Quadratmeter großes Einfamilienhaus auf... (www.enbausa.de) weiter

30 Jahre Solarforschung für die Energiewende - Fraunhofer ISE feiert Jubiläum

11.7.2011 - 2011 feiert das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE sein 30jähriges Bestehen. Was am 1. Juli 1981 als Vision von Institutsgründer Prof. Adolf Goetzberger und einem Team aus 24 Forschungspionieren in Freiburg begann, ist längst Wirklichkeit geworden. Heute ist das Fraunhofer ISE mit rund 1.100 Mitarbeitenden das größte Solarforschungsinstitut Europas und weltweit einer der wichtigsten Impulsgeber und Forschungspartner für eine Energieversorgung aus 100 Prozent Erneuerbaren Energien. Diese Erfolgsgeschichte will das Institut mit einem 'Tag der offenen Tür' am Samstag, 9. Juli, feiern. (www.solarportal24.de) weiter

Forschungsprogramm „Organische Photovoltaik und Farbstoffsolarzellen“ gestartet

11.7.2011 - Mit dem Forschungsprogramm 'Organische Photovoltaik und Farbstoffsolarzellen' möchte die Baden-Württemberg Stiftung die besonderen Kompetenzen des Landes im Bereich der Erneuerbaren Energien aufgreifen und die Leistungsfähigkeit des Produktionsstandorts Baden-Württemberg weiter ausbauen. Das Programm verfolgt das Ziel, die Energie- und Ressourceneffizienz von organischen Solarzellen und Farbstoffsolarzellen zu steigern und bestehende Produktionsverfahren zu verbessern. (www.solarportal24.de) weiter

Rösler: "Zustimmung des Bundesrates zum Netzausbaubeschleunigungsgesetz ist ein großer Erfolg"

11.7.2011 - Zur Entscheidung des Bundesrates zum Netzausbaubeschleunigungsgesetz erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler: (www.bmwi.de) weiter

Entscheidung zu Brennstoff-Zertifikaten vertagt

8.7.2011 - Die Entscheidung, ob ein Zertifikatesystem für Brennstoffe eingeführt werden soll ist vertagt. In einer Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Technologie erklärte ein Vertreter der Bundesregierung, erst nach der Sommerpause sollten Gespräche geführt werden. In einem Bericht der... (www.enbausa.de) weiter

Geldanlagen: Ökologische Aspekte gewinnen an Attraktivität

8.7.2011 - Das Interesse an nachhaltigen Geldanlagen ist bei den Anlegerinnen und Anlegern in Deutschland unverändert hoch. Nach dem Atomunfall im Kernkraftwerk Fukushima in Japan haben ökologische Aspekte an Bedeutung gewonnen. Insbesondere junge Anleger/innen zwischen 20 und 29 Jahren sowie Anleger/innen im Alter von 40 bis 49 legen Wert auf die Berücksichtigung von Umwelt- und Klimaschutzzielen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa für Union Investment zu nachhaltigen Geldanlagen hervor. (www.solarportal24.de) weiter

Wissenschaftler und Schüler reisen gemeinsam als Umweltbotschafter nach Kanada

7.7.2011 - - Forschungsprojekt: Wissenschaftler der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung führen Studien im westlichen Regenwald Kanadas durch - Naturschutz-Expedition: Neun Schüler begleiten die Entdeckungsreise im Rahmen eines Stipendienprogrammes von Wilderness International und setzen sich für den Schutz der (www.openpr.de) weiter

WIND-projekt begrüßt Ministerpräsidenten von M-V Herrn Erwin Sellering zum Ersten Spatenstich für innovatives Wind-Wasserstoff-System

7.7.2011 - WIND-projekt Ingenieur- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Wenn die Gletscher schmelzen

7.7.2011 - Aufgrund der Klimaerwärmung hat die Mehrheit der Gletscher deutlich an Fläche und Masse verloren. Diese Entwicklung hat nicht nur dramatische Auswirkungen auf das Landschaftsbild im Hochgebirge, sondern birgt auch Gefahren wie Überschwemmungen und Erdrutsche. In einem aktuellen EU-Projekt unter der Leitung von Hermann Häusler vom Department für Umweltgeowissenschaften der Universität Wien geht ein internationales Forschungsteam dem Risikopotenzial von schmelzenden Gletschern in Europa und Zentralasien auf den Grund. Die dabei gesammelten Erkenntnisse könnten Leben retten. (www.sonnenseite.com) weiter

Kamine mit Feinstaubfilter von Hark

6.7.2011 - Hark Kamine: Die mit dem Feinstaubfilter Geld sparen, Umwelt schonen, Gemütlichkeit genießen. Aller Guten Dinge sind drei! Der Kamin- und Kachelofenbauer Hark hat in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut Dresden und Stuttgart einen Feinstaubfilter für Kamine entwickelt. Die aus mehreren Komponenten (www.openpr.de) weiter

PHOTON Power AG eröffnet Photovoltaik-Anlage auf Aachener Technologiezentrum

6.7.2011 - Die PHOTON Power AG hat heute ihre Photovoltaik-Anlage auf dem Aachener Technologiezentrum (TZA) am Europaplatz in Betrieb genommen. Mit einer Leistung von 219,3 Kilowatt wird die Aufdachanlage jährlich rund 180.000 Kilowattstunden (kWh) in das örtliche Stromnetz einspeisen. (www.solarportal24.de) weiter

Next Generation Wafer: Siliciumwafer mit Galliumnitrid-Schicht - EpiGaN will Venture Capital zum Aufbau einer ersten Serienfertigung nutzen / Bosch Venture Capital investiert

6.7.2011 - München, Belgien. Im Segment der Silizium-Wafer der nächsten Generation gibt es einige Fortschritte. Hoffnungsvolle Ansätze stammen insbesondere aus dem Umfeld des Imec, in Belgien ansässigen und weltweit führenden Forschungsorganisationen für die Nanoelektronik. Hier wird seit Jahren ein Wafern geforscht, die eine Galliumnitrid-Schicht enthalten (GaN-on-Si). Ein Spin-Off aus dem Imtec-Forschungsverbund hat jetzt 4 Millionen Euro Venture Capital eingesammelt, um die Serienfertigung von solchen epitaktischen GaN-on-Si-Wafern zu starten. Außerdem ist ein deutsches Unternehmen in den Forschungsverbund eingestiegen. Das CleanTech-Unternehmen mit dem kryptischen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

UniSort PC Paper sortiert Altpapier nach Papierart und -farbe

5.7.2011 - Kombination von Nah-Infrarot- und Farb-Sensorik zur Papieridentifikation Köln, im Juli 2011. Der neue UniSort PC Paper von RTT Steinert sortiert Altpapier nach Papierart und -farbe und macht es so zum Rohstoff für hochwertiges Neupapier. Das System für Papiersortieranlagen kombiniert zwei Sensortechnologien (www.openpr.de) weiter

JOVYATLAS setzt auf die Technologie der Zukunft

5.7.2011 - Vor dem Hintergrund der prognostizierten rasanten Marktentwicklung im Solarbereich und aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Wechselrichtertechnik hat JOVYATLAS sich entschlossen, das langjährige technische Know-How ab sofort auch im Photovoltaik-Segment einzubringen. Die Rahmenbedingungen des ?Erneuerbaren Energie Gesetzes? und die veränderte (www.openpr.de) weiter

Erfolgreiche Energierückgewinnung bei Michelin in Bad Kreuznach

5.7.2011 - Vorreiterrolle beim Einsatz innovativer Technologien - bereits 100 Millionen Kilowattstunden Energie zurückgewonnen (www.oekonews.at) weiter

Projekt „Intelliekon“ legt erste Ergebnisse zur Stromeinsparung durch Smart Metering vor

5.7.2011 - Durch intelligente Zähler und die Visualisierung des Stromverbrauchs können Privathaushalte durchschnittlich 3,7 Prozent Strom einsparen. Zu diesem Ergebnis kommt das vom BMBF geförderte Projekt 'Intelliekon – Nachhaltiger Energiekonsum von Haushalten durch intelligente Zähler-, Kommunikations- und Tarifsysteme', an dem unter anderem das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI beteiligt waren. Bei zeitvariablen Tarifen lag die ermittelte Einsparung sogar bei 9,5 Prozent. (www.solarportal24.de) weiter

Weiterführung der Photovoltaik-Förderung entscheidend für erfolgreiche Energiewende

5.7.2011 - Das Sonnenhaus Institut e.V., das umfassende Kompetenznetzwerk für die Entwicklung und Umsetzung weitgehend solar beheizter Häuser, begrüßt die Entscheidung der Bundesregierung bei der jüngsten Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), die Förderung der Photovoltaik nicht weiter zu beschneiden. 'Solarstrom ist ein wichtiger und unverzichtbarer Baustein für die beschlossene Energiewende', erklärt Peter Rubeck, Geschäftsführer des Sonnenhaus Instituts. (www.solarportal24.de) weiter

LINDSCHULTE stärkt Kompetenz in energetischer Optimierung

4.7.2011 - Die Technische Gebäudeausrüstung wird für die Planung von Bauwerken immer wichtiger Schon immer hat LINDSCHULTE Ingenieure + Architekten bei der Planung von Bauprojekten auf nachhaltige Wirtschaftlichkeit hohen Wert gelegt. Und das nicht erst seit Einführung der Energieeinsparverordnung EnEV Anfang 2002. (www.openpr.de) weiter

Fronius verzeichnet 52 Prozent Umsatzplus

4.7.2011 - Starke Expansion im Geschäftsjahr 2010 Mit 499 Mio. Euro Umsatz und knapp 600 neuen Mitarbeitern blickt die Fronius International GmbH auf eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre der Unternehmensgeschichte zurück. Mit der Gründung weiterer Tochtergesellschaften hat das Technologieunternehmen auch international kräftig expandiert. Das oberösterreichische (www.openpr.de) weiter

Wie ein Elektroauto für Carsharing aussehen könnte - Erste Prototypen des Personal Public Vehicles "ec2go" für 2012 geplant

4.7.2011 - Bonn, Aachen. Autobesitz ist nicht alles. Vor allem die jüngere Generation fährt nicht mehr unbedingt darauf ab. Das Modell des Carsharing dürfte somit in Zukunft Erfolg versprechend sein, besonders im urbanen Raum. In Verbindung mit Elektromobilität bastelt die FH Aachen derzeit intensiv an einem neuen Fahrzeug, das eigens auf die Carsharing-Bedürfnisse zugeschnitten ist. Beim 3. Elektro-Mobilkongress in Bonn stellten die Aachener ihr Forschungsprojekt ec2go einem Fachpublikum vor. ?Easy to use, easy to enter?, lautet ein Motto des spannenden, ganzheitlichen Konzeptes. Ziel ist es, einen nur 2,50 m [...] (www.cleanthinking.de) weiter

In Kauflaune: ABB übernimmt auch Lorentzen & Wettre - Stärkung des Geschäftsbereichs Papier und Zellstoff als Ziel

4.7.2011 - Schweiz, Schweden. Erst am Freitag gab der Schweizer Technologiekonzern ABB die Übernahme des Spezialisten für Ladeinfrastruktur, Epyon, bekannt (CleanThinking.de berichtete): Nur drei Tage später zeigt sich, dass ABB mächtig in Kauflaune ist. Der Schweizer Konzern übernimmt für 119 Millionen US-Dollar das schwedische Unternehmen Lorentzen & Wettre. Damit will ABB seinen Geschäftsbereich Papier und Zellstoff stärken. Lorentzen & Wettre ist ein schwedisches Traditionsunternehmen: Bereits seit 1895 kümmert sich das Unternehmen um Technologien zur Verbesserung der Papierqualität, zur Senkung der Herstellungskosten und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wie ein Elektroauto speziell für Carsharing aussehen könnte - Erste Prototypen des Personal Public Vehicles "ec2go" für 2012 geplant

4.7.2011 - Bonn, Aachen. Autobesitz ist nicht alles. Vor allem die jüngere Generation fährt nicht mehr unbedingt darauf ab. Das Modell des Carsharing dürfte somit in Zukunft Erfolg versprechend sein, besonders im urbanen Raum. In Verbindung mit Elektromobilität bastelt die FH Aachen derzeit intensiv an einem neuen Fahrzeug, das eigens auf die Carsharing-Bedürfnisse zugeschnitten ist. Beim 3. Elektro-Mobilkongress in Bonn stellten die Aachener ihr Forschungsprojekt ec2go einem Fachpublikum vor. ?Easy to use, easy to enter?, lautet ein Motto des spannenden, ganzheitlichen Konzeptes. Ziel ist es, einen nur 2,50 m [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Jahrbuch stellt Forschung zu Erneuerbaren vor

4.7.2011 - Die vierte Ausgabe des Forschungsjahrbuchs Erneuerbare Energien 2010 stellt die aktuellen Projekte des Bundesumweltministeriums im Bereich Erneuerbare Energien vor. Die vom Projektträger Jülich herausgegebene Publikation umfasst ein Booklet für den schnellen Überblick sowie eine CD-ROM, die... (www.enbausa.de) weiter

Forsa-Umfrage: Trotz Fukushima und Atomausstieg: Nur jeder zweite Deutsche kennt seinen Strom-Mix

4.7.2011 - Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Energiedienstleisters lekker Energie. (www.sonnenseite.com) weiter

Forschungsjahrbuch Erneuerbare Energien 2010 erschienen

3.7.2011 - Aktuelle Forschungsinformationen aus erster Hand. (www.sonnenseite.com) weiter

Die neue Energiepolitik in Baden-Württemberg umsetzen

2.7.2011 - Eine zukunftsfähige Energieversorgung steht bei der neuen grün-roten Landesregierung in Baden-Württemberg ganz oben auf der Agenda. Über Maßnahmen für einen gelungenen Umbau haben am 30. Juni Landtagsabgeordnete aller Fraktionen mit Vertretern der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) und des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) im Stuttgarter Haus der Wirtschaft diskutiert. (www.solarportal24.de) weiter

Ab vier Meter pro Sekunde Nennleistung von 4 Kilowatt? - Kleine und vertikale Windkraftanlage von Kliux Energies "besonders effizient"

1.7.2011 - Spanien, Leverkusen. Ein spanisches CleanTech-Unternehmen, die Firma Kliux Energies – Geólica Innovations SL, hat mit Hilfe von Materialien von Bayer MaterialScience eine – nach eigenen Angaben – “völlig neue und clevere Technologie” zur Windenergienutzung entwickelt. Diese Technologie basiert auf speziellen Rotoren, die senkrecht montiert werden und dadurch immer dem Wind zugewandt sein sollen. Die Kliux Windgeneratoren können im Prinzip an jedem Ort aufgestellt werden, um Strom für den lokalen Verbrauch zu erzeugen. Zu den Rotorblättern trägt ein Integralschaum auf Basis [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass der WEA-Hersteller Vestas 2005 weltweit den größten Anteil am Markt für Windenergieanlagen hatte?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de