Donnerstag, 24.5.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Technologie & Forschung - 10513 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 (350 Artikel pro Seite)

Da kommt kein Wind vorbei - Rotorblätter für Windenergieanlagen

11.5.2011 - Haus der Technik e.V.... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Zertifizierung von Beratern bleibt umstritten

11.5.2011 - Hersteller- und produktneutrale Energieberatung ist wichtig, um das Vertrauen Sanierungswilliger zu gewinnen und Investitionen auszulösen. Der Energieberaterverband GIH Baden-Württemberg und die baden-württembergische Ingenieurkammer haben das Portal 'Europäisches Netzwerk qualitätsgeprüfter... (www.enbausa.de) weiter

Riesige Überkapazitäten und massive Preiskämpfe

10.5.2011 - Analyst Henning Wicht erklärt, wie die Marktentwicklung zu preiswerteren Solarmodulen führen wird Rotterdam, 10. Mai 2011. Mit Henning Wicht hat der niederländische Dienstleister Solarplaza einen renommierten Markt- und Technologieexperten als Referenten gewonnen. Der Analyst der Firma iSuppli erläutert am 7. Juni (www.openpr.de) weiter

Q1: centrotherm photovoltaics erzielt deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung

10.5.2011 - Die centrotherm photovoltaics AG hat im ersten Quartal 2011 von der fortgesetzt starken Nachfrage nach Photovoltaik profitiert und ist weiter auf Wachstumskurs: So erzielte der weltweit führende Technologie- und Equipmentlieferant der Photovoltaik-Branche in den ersten drei Monaten dieses Jahres ein Umsatzplus von 64,2 Prozent auf 189,3 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 115,3 Millionen Euro). Der operative Gewinn (EBIT) stieg um 79,5 Prozent auf 17,7 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 9,8 Millionen Euro). (www.solarportal24.de) weiter

Brüderle: Mit leistungsfähigen Netzen schneller ins Zeitalter der regenerativen Energien

9.5.2011 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, hat heute seine zuständigen Amtskollegen aus den Ländern zu einem Energie-Gespräch nach Berlin eingeladen. Themen wie Netz- und Kraftwerksausbau und Speichertechnologien standen im Mittelpunkt des Treffens. (www.bmwi.de) weiter

Kidsvs Global Warming- Act now!

9.5.2011 - Ein Video- KidsVsGlobalWarming | a Project of the Earth Island Institute - Your Climate Change Short Movie - ein bewegender Aufruf von Alec Loorz (www.oekonews.at) weiter

Österreich muss aus Atomenergie aussteigen

9.5.2011 - OÖ Energielandesrat startet Kampagne für ein mutiges Ökostromgesetz - breite Allianz von Bundesländern, Parteien, Initiativen, Institutionen und Einzelpersonen als Ziel (www.oekonews.at) weiter

centrotherm photovoltaics AG sponsert Uni Stuttgart Schlüsselequipment zu Forschungszwecken

9.5.2011 - Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) unterstützt das Institut für Physikalische Elektronik (ipe) an der Universität Stuttgart und stellt den anwendungsorientierten Forscherinnen und Forschern unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen Werner einen Feuerofen zur Produktion von Solarzellen zur Verfügung. Das ipe, mit dem der süddeutsche Photovoltaik-Spezialist im vergangenen Jahr eine F&E-Rahmenvereinbarung abgeschlossen hat, gilt als eines der führenden solaren Forschungsinstitute in Deutschland. (www.solarportal24.de) weiter

Große Erfolge beim Energiesparen

9.5.2011 - Aachen spart: 180 000 Tonnen CO2, 80 Millionen Euro und rund 700 Gigawattstunden Strom und Wärme sparen die Aachener Bürger, Institutionen und Betriebe durch Energieeffizienzmaßnahmen ein. (www.sonnenseite.com) weiter

20 Opel Ampera für den Clean Tech Media Award - Opel einer der Hauptunterstützer des CTMA 2011

8.5.2011 - Wenn am 16. September 2011 der Clean Tech Media Award wieder Deutschlands einzigen grünen Teppich auspackt, werden viele Gäste aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft ein besonderes Erlebnis verspüren: Opel ist offizieller Unterstützer des Wettbewerbs für Umwelt- und Technologie und stellt rund 20 Opel Ampera als Shuttlefahrzeuge zur Verfügung. Der Opel Ampera – eines der wenigen Range Extender Elektroautos und eines der ersten Großserienfahrzeuge auf dem deutschen Markt – wird Ende des Jahres kaufbar sein. Noch bis zum 15. Mai können [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Rückblende: Symposium Smart Grids & Elektromobilität in München - Vertreter von Siemens, BMW, Audi und DHL am Tisch im SiemensForum

8.5.2011 - “Smart Grids & Elektromobilität” – so lautete der Titel eines Symposiums, das kürzlich in Zusammenarbeit mit Siemens und mit der Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie bei der Bayern Innovativ GmbH stattfand. Hochrangige Vertreter der Industrie, Politik, Wissenschaft und insgesamt 250 Experten folgten der Einladung ins SiemensForum in München. Ziel des Symposiums war es, Kooperationen aller Akteure im Bereich Smart Grids und Elektromobilität zu initiieren. Symposium: Audi, BMW und DHL dabei Prof. Dr. Gernot Spiegelberg, Vice President [...] (www.cleanthinking.de) weiter

CleanTech News: Dänemark globaler CleanTech-Spitzenreiter - Deutschland auf Platz 3 im Cleantech-Ranking / USA und China holen auf

8.5.2011 - Der WWF hat jetzt analysiert, welche Länder den größten Anteil ihres Brutto-Inlandsprodukts mit sauberen Technologien, Cleantech, Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien bestreiten: Das Ergebnis ist wenig überraschend – allein der 17. Platz der USA überrascht, investieren die Vereinigten Staaten doch seit einiger Zeit massiv in CleanTech und Erneuerbare Energien. Aber: Die USA befinden sich massiv auf der Überholspur und haben jahrzehntelanges Nicht-Handeln erst einmal aufzuholen. Dänemark erwirtschaftet 3,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts mit Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz – das entspricht 6,5 Milliarden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Sunpower vom SolarCampus

8.5.2011 - Im Mai 2010 hat das größten Photovoltaik-Forschungskraftwerk Österreichs seinen Betrieb aufgenimmen. Im ersten Jahr wurden die Erwartungen mehr als erfüllt. (www.oekonews.at) weiter

Kongress informiert über nachhaltiges Bauen

8.5.2011 - Am Rande der Energietage Hessen ETH können Architekten, Bauingenieure und Vertreter aus Wohnungswirtschaft und Verwaltung sich in Sachen nachhaltiges Planen und Bauen unter ökologischen Gesichtspunkten weiterbilden. Veranstaltet wird der entsprechende Informationstag vom Kompetenzzentrum... (www.enbausa.de) weiter

Smart Grid News: Wie kann das Internet der Energie geschützt werden? - IT-Verantwortliche gehen von "großem Angriff auf kritische Infrastrukturen" aus

7.5.2011 - “Wir müssen gewährleisten, dass uns das Smart Grid nicht um die Ohren fliegt”, sagt Martina Dietschmann vom Netzwerkausrüster Nash Technologies. Immer stärker kämpfen die Stromnetzbetreiber mit so genannten Cyber-Attacken – dies belegt jetzt auch eine Studie. Doch wie kann das Internet der Energie, das Smart Grid, besser und sicher geschützt werden? Die Idee: Technologien aus dem Telekommunikationsnetz könnten eine Art Schutzschild werden. Anlass der Diskussion: Das Sicherheitssoftware-Unternehmen McAfee hatte einen Bericht veröffentlicht, in dem 200 IT-Verantwortliche von Konzernen befragt wurden. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

ifb setzt neue Maßstäbe für Photovoltaik-Anlagen auf hohen Gebäuden und Hallen

6.5.2011 - Das Hamburger Ingenieurbüro für Bautechnik GmbH setzt in einem Pilotprojekt in der erhöhten Windlastzone von 40 Metern die erste Photovoltaik-Anlage ohne Dachdurchdringung auf einem Lagergebäude um. Viele Unternehmen würden die Nutzung von Solarenergie gern in ihrem Energiekonzept berücksichtigen. Meist scheitern diese (www.openpr.de) weiter

Certified Cleaner Production: DCTI vergibt Standard an SCS Schneider GmbH - SCS Schneider ist Hersteller des Energiesparsystems ECOJET

6.5.2011 - Das Deutsche CleanTech Institut (Partner von CleanThinking.de) hat den Prüfstandard “Certified Cleaner Production” entwickelt und als erstes Unternehmen die SCS Schneider GmbH für ihren ganzheitlichen und nachhaltigen Produktionsprozess ausgezeichnet. Der Standard “Certified Cleaner Production” prüft die Beachtung und Umsetzung umweltrelevanter Aktivitäten in Produktionsunternehmen ganzheitlich und setzt dafür auf wissenschaftliche Evaluation sowie die individuelle Auditierung vor Ort. SCS Schneider GmbH ist Hersteller der Energiesparsysteme ECOJET und setzt nachweislich auf die umweltverträgliche Gestaltung der Produktionsabläufe. Dafür setzt das Unternehmen im Alltag strukturelle [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektrofahrzeug-Technologie Trend-Studie 2011

6.5.2011 - Systemintegration und ?weiche? Faktoren gewinnen für den Elektrofahrzeugbereich an Bedeutung. Freiburg, 06.05.2011 (WBC) Schon vor Fukushima war unter den Experten klar: Der Strom für die Elektromobilität muss aus erneuerbaren Energien stammen. Nach der Atomkatastrophe befürchten viele Fachleute sogar einen nachhaltigen Imageschaden, sollte (www.openpr.de) weiter

Schlaue Schwaben speichern Strom - SKD Frankfurt GmbH begrüßt innovative Idee

6.5.2011 - Wenn der Wind weht, erzeugen Windanlagen Strom ? ganz gleich, ob er gebraucht wird oder nicht. Ungenutzte Energie wird im wahrsten Sinne des Wortes verschleudert. Am Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung (ZSW) in Stuttgart-Vaihingen sind Forscher einer cleveren Speicherung auf (www.openpr.de) weiter

Smart Technologies: Mit Smart Metering sparen Haushalte 10 Prozent Strom ein - Experten diskutieren beim 2. Smart Technologies Forum über geeignete Strategien für Smart Metering

6.5.2011 - Wie viel Strom kann eigentlich in einem gewöhnlichen Haushalt durch Nutzung eines Smart Meters eingespart werden? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Jetzt macht ein Strategiepapier der EU-Kommission Hoffnung: Nach Ansicht der Experten, die das Strategiepapier “Smart Grids – from innovation to deployment” erstellt haben, kann rund zehn Prozent Strom eingespart werden. Angesichts dieser doch deutlichen Einsparoption fordert die EU-Kommission nun einen schnelleren Ausbau dieser Smart Technology. In Deutschland läuft dieser Ausbau bislang eher schleppend ab. Denn während immer [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Santander legt Finanzierung von kontroversem Staudamm auf Eis

6.5.2011 - Europas größtes Finanzinstitut Banco Santander hat die Finanzierung für Brasiliens umstrittenen Santo Antonio Staudamm suspendiert Die Bank führt für die Entscheidung ökologische und soziale Bedenken an. (www.oekonews.at) weiter

Institute vergleichen Preise für Effizienzhäuser

6.5.2011 - Kostenvergleiche zu energiesparenden Hauskonzepten gibt es häufig nur von Lobbygruppen, die bestimmte Bauweisen und Standards favorisieren. Sechs Institute in Österreich wollen das ändern und gemeinsam die günstigste Bauweise für Öko-Häuser berechnen. Im April 2011 hat das Projekt begonnen, in... (www.enbausa.de) weiter

Bayern auf der Intersolar Europe

6.5.2011 - Sie gilt als DIE Leitmesse der Solarbranche: Die Intersolar Europe, die vom 8.-10. Juni 2011 zum vierten Mal auf dem Münchener Messegelände ihre Türen öffnet. Ein Spiegelbild der Innovationskraft der bayerischen Photovoltaik- und Solarthermie-Landschaft soll der 'Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ' sein. Hier präsentieren sich 23 kleine und mittelständische Firmen, Forschungsinstitute und Institutionen, die nahezu die vollständige Wertschöpfungskette der Solarenergie abbilden. (www.solarportal24.de) weiter

Forschung für Energieeffizienz

6.5.2011 - BMWi Broschüre zur Energieforschung. (www.sonnenseite.com) weiter

Vollgepackte Agenda: CleanTech Forum in Amsterdam - Mit dabei sind u.a. Veolia, BASF, Coca-Cola, Total und Vattenfall

5.5.2011 - In vier Tagen versammelt sich die europäische und Teile der globalen CleanTech-Szene in Amsterdam – vom 9. bis 11. Mai 2011 findet in Amsterdam wieder das Cleantech Forum statt, organisiert von der renommierten CleanTech Group. Mehr als 500 Unternehmer, Investoren und Cleantech-Experten werden in diesem Jahr erwartet. Mit dabei sind u.a. Dennis Gasgquet von Veolia Environment, Peter Molengraaf von Alliander und Peter ter Kulve von Unilever Benelux. Saubere Technologien haben auch und gerade in den genannten Industriebereichen an Berechtigung gewonnen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energy Talks Ossiach 2011: Die neuen Technologien sind da

5.5.2011 - LH Dörfler, LR Martinz, LR Prettner und BM Berlakovich im Pressegespräch (www.oekonews.at) weiter

Mehrfache Auszeichnung für NaturWatt® Hausstrom

5.5.2011 - Oldenburg, Mai 2011. Eine Vielzahl an Anbietern und fehlende verbindliche Standards auf dem Ökostrom-Markt werfen Fragen bei der Auswahl des Ökostrom-Anbieters auf. Das Ökoinstitut in Freiburg, die Zeitschrift Öko-Test und das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) versuchen, mit Auszeichnungen der (www.openpr.de) weiter

Santander suspendiert Finanzierung von kontroversem Staudamm

5.5.2011 - Europas größtes Finanzinstitut Banco Santander hat die Finanzierung für Brasiliens umstrittenen Santo Antonio Staudamm auf Eis gelegt. Die Bank führt für die Entscheidung ökologische und soziale Bedenken an. Santanders Ankündigung ist ein herber Rückschlag für das Staudammprojekt. Santo Antonio ist (www.openpr.de) weiter

PEWO-Technologie tausendfach in Österreich bewährt

5.5.2011 - St. Peter am Kammersberg, 02. Mai 2011. Als führender Anbieter effizienter, in sich geschlossener Wärmeverteilungssysteme für Nah- und Fernwärmenetze sowie Gebäude und Industriesysteme setzt die PEWO Energietechnik GmbH nach wie vor auf Österreich. Mehr als 90.000 PEWO-Anlagen laufen europaweit und (www.openpr.de) weiter

Energy Talks Ossiach 2011: Die neuen Technologien sind da

5.5.2011 - LH Dörfler, LR Martinz, LR Prettner und BM Berlakovich im Pressegespräch (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik: Speziell texturiertes Glas für höhere Erträge

5.5.2011 - Die norwegische Innotech Solar präsentiert zur Intersolar 2011 die neue polykristalline ITS Economy Modulserie. Die Photovoltaik-Module werden in Schweden gefertigt und zeichnen sich unter anderem durch Glas mit einer speziellen Texturierung aus, die Reflektionen verringert. Diese Oberflächenbehandlung nutzt Sunarc-Technologie und steigert besonders bei tiefstehender Sonne - wie etwa in den Wintermonaten und Abendstunden - die Erträge gegenüber Modulen mit herkömmlichem Glas. (www.solarportal24.de) weiter

Neodym-Debatte: Windenergieanlagen von Enercon kommen ohne Neodym aus - Enercon setzt auf fremderregte Ringgeneratoren anstelle von Permanentmagneten

4.5.2011 - Der Panorama-Beitrag vergangene Woche zum problematischen Neodym-Abbau in China (CleanThinking.de berichtete), insbesondere für getriebelose Windkrafträder, hat auch in Deutschland eine Debatte hierzu ausgelöst. Enercon, einer der weltgroßen Hersteller, hat sich ebenfalls geäussert: Enercon Windenergieanlagen aller Typen – von der E-33/330 kW bis zur E-126/7,5 MW – sind getriebelos, kommen aber völlig ohne Neodym aus. Dem Antriebskonzept zugrunde liegt vielmehr ein Konzept eines fremderregten Ringgenerators. Die zur Stromerzeugung erforderlichen Magnetfelder im Generator werden dabei elektrisch erzeugt. Permanentmagnete, mit denen zahlreiche andere [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EEG: arrhenius schlägt Ausschreibungsmodell mit Obergrenzen für Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien vor

4.5.2011 - Hamburg, 4. Mai 2011 Das derzeitige Design des Strommarktes in Deutschland genügt den Anforderungen der nächsten Jahre nicht. Darauf hat das arrhenius Institut für Energie- und Klimapolitik bereits wiederholt hingewiesen. In der intensiven Diskussion über eine beschleunigte Ener-giewende droht diese Erkenntnis (www.openpr.de) weiter

Smart-Home-Systeme im Praxistest

3.5.2011 - Eigene Marktforschung ist für kleine und mittlere Energiever-sorgungsunternehmen oft nicht erschwinglich. Speziell für diese Unternehmen organisiert die Freiburger Forschungsgruppe EnCT einen gemeinschaftlichen Praxistest von verschiedenen Smart-Home- und Visualisierungssystemen. Für den Bruchteil des Aufwands eines eigenen Tests erhalten die Teilnehmer so (www.openpr.de) weiter

Wärmerückgewinnung ? SCHNABEL AG treibt ?Green IT? voran

3.5.2011 - Ingenieurbüro entwickelt Verfahren zur Minimierung des Primärenergieverbrauchs Rechenzentren sind neben dem Endverbraucher die größten ?Stromfresser? der IT-Branche. Weltweit wird immer mehr Energie für Server sowie deren Kühlung und Zubehör benötigt. Die Ingenieure der SCHNABEL AG haben nun ein Verfahren zur Kühlung (www.openpr.de) weiter

Startschuss für den neuen Technologieschwerpunkt IT2Green: Energieeffiziente IKT für Mittelstand, Verwaltung und Wohnen

3.5.2011 - Heute fand in Berlin die Auftaktkonferenz des Technologiewettbewerbs IT2Green statt. Hierzu sind Vertreter von 49 Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen zusammengekommen, die sich für eine Teilnahme am Wettbewerb qualifizieren konnten. Ziel von IT2Green ist es, den Stromverbrauch von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Rechenzentren, Telekommunikationsnetzen sowie Büro- und Heimanwendungen zu senken. (www.bmwi.de) weiter

Brüderle: "Markt und Wettbewerb sind der beste Motor für Innovationen und technischen Fortschritt"

3.5.2011 - Zu den heutigen Medienberichten über Forderungen der Automobilbranche nach Subventionen für die Elektromobilität erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle. (www.bmwi.de) weiter

CleanTech Update: Neuseeland, Erneuerbare Energien, solarhybrid - CleanThinking.de präsentiert die Technologie-Kurzmeldungen des Tages, täglich um 9 Uhr

3.5.2011 - In der Rubrik “CleanTech Update” hält Sie die CleanThinking.de-Redaktion jeden Morgen um 9 Uhr mit kurzen Meldungen, Anekdoten und Zitaten aus der CleanTech-Branche auf dem Laufenden. Alle CleanTech Updates zum Nachlesen gibt es hier: CleanTech Update Archiv. CleanTech Update 29. April 2011: Vattenfall, Biomasse Neuseeland neues Mitglied von IRENA Neuseeland ist in die Internationale Organisation für erneuerbare Energien – kurz IRENA – eingetreten. Das Land unweit von Australien hat ehrgeizige Ziele im Bereich der erneuerbaren Energien. Bis 2025 soll rund [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Gerd Hauser verlässt die DGNB

3.5.2011 - Der Leiter des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik und Ordinarius für Bauphysik der TU München Gerd Hauser hat sein Präsidiumsamt in der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) niedergelegt und verlässt die Gesellschaft. Seine Bemühungen, die Entstehung von mehreren deutschen Systemen... (www.enbausa.de) weiter

Weltweit erstes nach Passivhausstandard saniertes Hochhaus

3.5.2011 - Über sechzehn Stockwerke ragt das weltweit erste nach Passivhausstandard sanierte Hochhaus im Freiburger Stadtteil Weingarten in den Himmel. Nach eineinhalbjähriger Sanierung ziehen alte und neue Mieter in die Bugginger Straße 50 ein. Mit Unterstützung des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE wurde der Primärenergiebedarf für Beheizung, Trinkwassererwärmung, Lüftung, Beleuchtung und Haushaltsstrom um 40 Prozent gesenkt. (www.solarportal24.de) weiter

Angela Merkel: Fünf Milliarden für saubere Technologien im Energiesektor - KfW-Sonderprogramm soll bei Durchsetzung der Energiewende helfen

2.5.2011 - Bundeskanzlerin Angela Merkel  hat heute einen Tag ganz im Zeichen der Energiewende verbracht: Zunächst weihte die Regierungschefin den Offshore-Windpark Baltic 1 ein (CleanThinking.de berichtete heute morgen ausführlich) – anschließend kündigte Merkel ein milliardenschweres KfW-Sonderprogramm zur Durchsetzung der Energiewende in Deutschland an. Konkret sollen “neue Technologien im Energiebereich” gefördert werden – mit fünf Milliarden Euro. Der Staat sei bereit, beim Umbau der Energieversorgung zu helfen, sagte Merkel. Den Startschuss für den Offshore-Windpark Baltic 1 gab Angela Merkel zusammen mit dem Ministerpräsident [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Offshore-Windpark Baltic 1: Bundesverband sieht positives Signal für Windenergie - Hermann Albers fordert rasche Umsetzung des Kfw-Sonderprogramms für saubere Energietechnologien

2.5.2011 - Der Bundesverband Windenergie sieht in der heutigen Eröffnung des Offshore-Windparks Baltic 1 durch EnBW und Bundeskanzlerin Angela Merkel ein positives Zeichen für Windenergie in Deutschland. In einem Pressestatement fordert Hermann Albers, Präsident des Bundesverbandes WindEnergie e.V., aber auch “endlich” die Umsetzung des KfW-Sonderprogramms für saubere Energietechnologien (vgl. CleanThinking hier und hier): “Von der Inbetriebnahme des ersten kommerziellen Offshorewindparks in der deutschen Ostsee geht ein positives Signal für die Entwicklung der Windenergie in Deutschland insgesamt aus. Baltic 1 zeugt davon, dass [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Balanced Office Building als energieoptimiertes Bürogebäude spart 70 Prozent an Energiekosten

2.5.2011 - Die derzeitige Debatte über Atomstrom zeigt, dass Energiesparen zum Zukunftsthema wird. Aber wie lässt sich das am effektivsten bei Bürogebäuden umsetzen? Das Balanced Office Building (BOB) des VIKA Ingenieurbüros ist ein messbares Beispiel. Das einzigartige Konzept sorgt für einen geringen (www.openpr.de) weiter

Aus Wärme wird Strom: Forscher entwickeln neuen Kunststoff - Temperaturschwankungen in Autos zur Effizienzverbesserung nutzen / Seebeck-Effekt

2.5.2011 - CleanTech oder saubere Technologie bedeutet für uns als Redaktion von CleanThinking.de auch, neue Materialien zu erfinden, die in vielen Einsatzbereichen intelligent die Energieeffizienz verbessern oder zur Ressourcenschonung beitragen können. Genau das haben Forscher geschafft, über die Spiegel Online kürzlich berichtete: Die Forscher haben eine hauchdünne Schicht aus dem Kunststoff Polyethylendioxythiophen (PEDOT) entwickelt, die aus Wärme elektrischen Strom erzeugen kann. Die Forscher möchten diesen Kunststoff im Sinne der Thermodynamik nutzen, um aus den Temperaturschwankungen, die etwa beim Autofahren in Form heißer Abgase [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Technologie-Magazin CleanThinking.de mit neuem Layout und neuer Themenstruktur

2.5.2011 - - Neue Hauptkategorien sind: CleanTech, Energie, Mobilität, Effizienz und Gebäude - Schwerpunkte liegen auf Erneuerbare Energie, Elektroautos und nachhaltige Mobilität sowie Stromnetze und Energiewende Saubere Technologien und Strategien zur Schonung von Ressourcen und der Umwelt sowie zur Effizienzverbesserung stehen seit (www.openpr.de) weiter

Forschung für effizientere Solarzellen

2.5.2011 - Forscher der Universität-Duisburg Essen (UDE) wollen maximale Effizienz von Solarzellen steigern (www.oekonews.at) weiter

Mit Druckluft Wind zwischenspeichern

2.5.2011 - Ingenieure optimieren Druckluftkraftwerke (www.oekonews.at) weiter

Brüderle soll Energieeffizienz höheren Stellenwert einräumen

2.5.2011 - Nach dem Pakt für Klimaschutz, in dem sich bislang 73 Institutionen und Verbände zusammengeschlossen haben, meldet sich nun die europäische Energieeffizienzbranche zu Wort. In einem offenen Brief an Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle und EU-Energiekommissar Günther Oettinger fordern die... (www.enbausa.de) weiter

Kleinwindenergie: enbreeze schließt Seed-Finanzierung ab - Kölner CleanTech-Unternehmen bietet Kleinwindanlagen für Schwachwindstandorte

1.5.2011 - Das Kölner CleanTech-Unternehmen enbreeze, Entwickler der Smart Force Technologie und einer neuen Generation effizienter Kleinwindanlagen, hat seine erste Finanzierungsrunde mithilfe eines Business Angels erfolgreich abgeschlossen. Das junge Unternehmen, bislang bekannt unter der Firmierung air2Energy (siehe CleanThinking.de-Beitrag vom 15. Dezember 2010), will mit der finanziellen Unterstützung die nächste Prototypengeneration vorantreiben. “Wir haben unsere Smart-Force-Technologie stets weiter verbessert ? und sind froh, nun einen entscheidenden Meilenstein erreicht zu haben?, so Martin Riedel, Geschäftsführer der neu gegründeten enbreeze GmbH. Karlsruhe Institute of Technology [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Jungforscherinnen entdecken beim AIT Energie und Mobilität der Zukunft

30.4.2011 - Zum fünften Mal nimmt das AIT Austrian Institute of Technology am Wiener Töchtertag teil (www.oekonews.at) weiter

CleanTech Update: Vattenfall, Biomasse - CleanThinking.de präsentiert die Technologie-Kurzmeldungen des Tages, täglich um 9 Uhr

29.4.2011 - In der Rubrik “CleanTech Update” hält Sie die CleanThinking.de-Redaktion jeden Morgen um 9 Uhr mit kurzen Meldungen, Anekdoten und Zitaten aus der CleanTech-Branche auf dem Laufenden. Alle CleanTech Updates zum Nachlesen gibt es hier: CleanTech Update Archiv. CleanTech Update 29. April 2011: Vattenfall, Biomasse Vattenfall: Smart Meter für die Hafencity Immerhin rund 700 Haushalte in der Hamburger HafenCity werden in den kommenden Tagen von Vattenfall als Netzbetreiber angeschrieben: Unabhängig vom derzeitigen Stromlieferanten können sich die Bewohner der HafenCity von Vattenfall [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neue Förderung im Saarland

29.4.2011 - Solarthemen 350: Das saarländische Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr fördert mit dem Programm ?Klima Plus Saar? Bürger, Vereine, Kommunen und Unternehmen, die Energie einsparen und auf erneuerbare Energien setzen. Unter den zwölf Förderbereichen sind Photovoltaikanlagen in Bildungseinrichtungen, kleine Windkraftanlagen und ? ergänzend zur Bundesförderung ? regenerativ versorgte Nah- und Fernwärmenetze. Das Fördervolumen beträgt sieben [...] (www.solarthemen.de) weiter

Potenzialanalysen für Erneuerbare Energien

29.4.2011 - Das Forschungsprojekt ERNEUERBAR KOMM! der Fachhochschule Frankfurt am Main erbringt den Nachweis: Für viele Gemeinden ist es möglich, den gesamten Strom, den die Einwohner verbrauchen, aus Erneuerbaren Energien zu gewinnen. (www.sonnenseite.com) weiter

Kyocera präsentiert Hochleistungsmodul mit 245 Wp

29.4.2011 - Der japanische Technologiekonzern Kyocera präsentiert auf der Intersolar drei neue Fotovoltaik-Module aus seiner KD-Serie mit einer erhöhten Leistung. Highlight sei das KD245GH-2PB, das bereits auf der Ecobuild in London vorgestellt wurde und nun in die Massenproduktion geht, so der... (www.enbausa.de) weiter

Windkrafträder: Gefährdet der Neodym-Abbau Regionen in China? - TV-Tipp: 21:45 Uhr berichtet ARD-Magazin Panorama darüber

28.4.2011 - Einen unerfreulichen TV-Tipp möchten wir unseren Lesern für heute Abend, 21:45 Uhr nicht vorenthalten. Das ARD-Magazin Panorama berichtet in knapp 2,5 Stunden über die Seltene Erde “Neodym” und deren gefährlichen Abbau in der chinesischen Region Baotou (Nordchina). Neodym wird in der Windenergie für den Bau effizienter Generatoren für getriebeloser Windenergieanlagen benötigt. Panorama berichtet, die Umweltzerstörungen entstünden bei der Trennung des Neodyms vom geförderten Gestein. Hierbei entstünden giftige Abfallprodukte – außerdem würden radiaktives Uran und Thorium beim Abbauprozess freigesetzt. Diese Stoffe [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bureau Veritas erhält Großauftrag von RWE Innogy GmbH für Nordsee Windpark

28.4.2011 - Hamburg, 28. April 2011 ? Die Bureau Veritas Industry Services GmbH erhält von der RWE Innogy GmbH den Auftrag zur Fertigungsüberwachung und Qualitätssicherung bei der Herstellung von 48 Windkraftanlagen für den Windpark Nordsee Ost. Das Auftragsvolumen beträgt über 2 Millionen (www.openpr.de) weiter

Solarplaza veranstaltet internationale Konferenz zur Zukunft der Modultechnologien

28.4.2011 - Rotterdam, 28. April 2011. Die eintägige Veranstaltung ?The Solar Future: Module Technologies? findet am 7. Juni im Vorfeld zur weltgrößten Solarmesse Intersolar Europe in München statt. Die englischsprachige Konferenz richtet sich an Projektentwickler, Installateure, Generalunternehmer, Investoren und Banker. Neben den (www.openpr.de) weiter

Schwere Seltene Erden: Neue Studie der Rohstoffagentur - Insbesondere bei Terbium und Europium ist Versorgung gefährdet

28.4.2011 - Die Deutsche Rohstoffagentur sieht keine Entspannung bei der Rohstoff-Versorgung mit so genannten “Schweren Seltenen Erden”. Diese werden für die Produktion zahlreicher grüner Technologien gebraucht – etwa in der Windenergie oder beim Elektroauto. Schon heute übertreffe die weltweit Nachfrage nach Terbium das Angebot, so der Teil des Fazits der Studie, die unter dem Titel “Kritische Versorgungslage mit schweren Seltenen Erden ? Entwicklung ?Grüner Technologien? gefährdet?” veröffentlicht wurde. Terbium ist (gemeinsam mit Cer) der derzeit wichtigste grüne Leuchtstoff und findet zusammen mit [...] (www.cleanthinking.de) weiter

CleanTech Update: SGL Group, 3A Composites, Atom-Kommission - CleanThinking.de präsentiert die Technologie-Kurzmeldungen des Tages, täglich um 9 Uhr

28.4.2011 - In der Rubrik “CleanTech Update” hält Sie die CleanThinking.de-Redaktion jeden Morgen um 9 Uhr mit kurzen Meldungen, Anekdoten und Zitaten aus der CleanTech-Branche auf dem Laufenden. Alle CleanTech Updates zum Nachlesen gibt es hier: CleanTech Update Archiv. CleanTech Update 28. April 2011: SGL Group, 3A Composites, Atom-Kommission SGL Group: Starke Zahlen, starker Ausblick Die SGL Group, CleanTech-Unternehmen und Spezialist für die Produktion von Carbonfasern, hat gute Quartalszahlen vorgelegt. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 20 Prozent auf 363,8 Millionen Euro, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Schnecken verblüffen bei Mitmach-Projekt

28.4.2011 - Überraschende Resultate hat ein großangelegtes Forschungsprojekt erbracht, an dem sich mehrere Tausend Freiwillige in 15 europäischen Staaten beteiligt haben. Die Erfassung von mehr als einer halben Million Schnecken ergab, dass helle Schneckenhäuser in den letzten Jahrzehnten nicht häufiger geworden sind - anders als angesichts der gestiegenen Temperaturen erwartet. (www.scienceticker.info) weiter

Pakt für Klimaschutz wächst

28.4.2011 - 60 Institutionen und Verbände haben sich Anfang April zu einem 'Pakt für Klimaschutz' zusammengeschlossen. Inzwischen ist die Zahl der Verbände, die den gemeinsamen Aufruf unterstützen auf 73 angewachsen. Mitglieder sind etwa der Deutsche Mieterbund, der Deutsche Landkreistag, der... (www.enbausa.de) weiter

Förderinitiative Energiespeicher

27.4.2011 - Solarthemen 350: 200 Millionen Euro will die Bundesregierung nach Aussage von Rainer Brüderle, Minister für Wirtschaft und Technologie, für eine ?Förderinitiative Energiespeicher? zur Verfügung stellen. Das versprach der Minister nach dem Energiegipfel von Bundes- und Landesregierungen bei Kanzlerin Angela Merkel. ?Die Vorarbeiten sind abgeschlossen, Forschungsanträge können jetzt vorbereitet werden,? so Brüderle. (www.solarthemen.de) weiter

CleanTech Übernahme: BASF kauft inge watertechnologies - Spezialst für Ultrafiltrations-Technologie sorgt für Wasseraufbereitung

27.4.2011 - Ludwigshafen/Greifenberg bei München. Der Chemie-Konzern BASF (alle BASF News) hat das CleanTech-Unternehmen inge watertechnologies AG (alle inge watertechnologies News bei CleanThinking.de) gekauft. inge watertechnologies AG gilt als ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich Ultrafiltration. Damit wird Trinkwasser, Prozesswasser, Abwasser und Meerwasser mithilfe spezieller Membrane aufbereitet. Gerade in Zeiten von Naturkatastrophen ist die Wasseraufbereitung über Ultrafiltration ein ganz wichtiger Baustein für die Versorgung mit sauberem Wasser in vielen Regionen der Welt. Die Investorengruppe von inge watertechnologies AG – hierzu gehören [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Feldkraftmaschine als neue Quelle für Primär-Energie? - Heinz Wenz (IEM Nova) im CleanThinking.de-Gespräch

27.4.2011 - Nach dem verheerenden Unglück im japanischen AKW Fukushima ist nicht nur in Deutschland eine völlig neue Debatte um die zukünftige Energiepolitik und die rasche Einleitung der so genannten Energiewende entbrannt. In unregelmäßiger Abfolge möchten wir von CleanThinking.de daher zukünftig einen Beitrag zur Diskussion rund um die Energiewende liefern und alternativ zu bekannten Technologien wie Solarenergie, Windenergie oder Bioenergie neue Konzepte, Ideen oder theoretische Modelle beleuchten und zur (kritischen!) Diskussion stellen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir Konzepten kritisch gegenüber [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Weltweit erstes Passivhaus-Hochhaus eingeweiht

27.4.2011 - Die Zertifizierung durch das Passivhausinstitut ist noch im Gange, aber Florian Kagerer vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg ist sich sicher, dass der Wärmebedarf des sanierten Hochhauses im Freiburger Stadtteil Weingarten nicht mehr als 15 Kilowattstunden pro... (www.enbausa.de) weiter

Unfallrisiko Pedelec? Fahrradbranche wehrt sich - Studie des GDV sieht erhebliches Sicherheitsrisiko durch "schnelle Pedelecs"

26.4.2011 - Es ist ein typisches deutsches Verhalten: Neue, innovative Technologien werden in Deutschland oftmals zunächst negativ gesehen und deren Nachteile oder mögliche Probleme breit öffentlich debattiert – bis womöglich die Technologie wieder verschwindet und erst über Umwege wieder in Deutschland Akzeptanz findet. Ein Beispiel ist das vermeintliche Problem, dass Elektroautos keine Geräusche machen und damit Fußgänger gefährden könnten. Richtig ist: Die Elektroautos sind deutlich leiser als herkömmliche PKW – die künstliche Erzeugung von Geräuschen, etwa beim An-, Langsam- oder Rückwärtsfahren aber [...] (www.cleanthinking.de) weiter

CleanTech Übernahme: BASF kauft inge watertechnologies AG - Spezialst für Ultrafiltrations-Technologie sorgt für Wasseraufbereitung

26.4.2011 - Ludwigshafen/Greifenberg bei München. Der Chemie-Konzern BASF (alle BASF News) hat das CleanTech-Unternehmen inge watertechnologies AG (alle inge watertechnologies News bei CleanThinking.de) gekauft. inge watertechnologies AG gilt als ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich Ultrafiltration. Damit wird Trinkwasser, Prozesswasser, Abwasser und Meerwasser mithilfe spezieller Membrane aufbereitet. Gerade in Zeiten von Naturkatastrophen ist die Wasseraufbereitung über Ultrafiltration ein ganz wichtiger Baustein für die Versorgung mit sauberem Wasser in vielen Regionen der Welt. Die Investorengruppe von inge watertechnologies AG – hierzu gehören [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Absatz von KWK-Anlagen ist eingebrochen

26.4.2011 - Nach dem Abbruch des Mini-KWK-Förderprogramms vor einem Jahr ist der Absatz von Mini-KWK-Anlagen deutlich zurückgegangen. Das geht aus einer aktuellen Herstellerbefragung der ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. und vorläufigen Zahlen vom Öko-Institut/... (www.enbausa.de) weiter

MAG erhält Auftrag für 30 MW-Produktionsanlage für Photovoltaik-Module

26.4.2011 - Die MAG-Gruppe (Göppingen) hat den Zuschlag für einen Großauftrag im Bereich der Erneuerbaren Energien erhalten. In Schaffhausen gefertigt, liefert der Werkzeugmaschinenbauer und Technologiemarktführer eine 30 Megawatt-Produktionsanlage für Photovoltaik-Module schlüsselfertig nach Polen. (www.solarportal24.de) weiter

25 Jahre Tschernobyl ? Hintergrundinformationen des Öko-Instituts

26.4.2011 - Am 26. April 1986 kam es im Block 4 des Atomkraftwerks in Tschernobyl zu einer Explosion mit schwerwiegenden Folgen für ganz Europa. (www.sonnenseite.com) weiter

Technologiematrix als Planungshilfe

25.4.2011 - Solarthemen:kom: Im Auftrag von 19 Städten und finanziell unterstützt vom Bundesumweltministerium hat das Wuppertal Institut eine Technologiematrix entwickelt. Mit der können Kommunen einen für sie geeigneten Energiemix für mehr Klimaschutz näher bestimmen. “Es handelt sich bei der Technologiematrix um eine Art Lexikon, in dem 130 Technologien wie Windkraft, Solartechnik oder Fernwärme jeweils über eine Seite [...] (www.solarthemen.de) weiter

"Restrisiko" Teilchenbeschleuniger: Urknall-Physiker in Rest-Angst vor neuen Entdeckungen

25.4.2011 - USA legen experimentelle Nuklearforschungsanlage still. Europäisches Nuklearforschungszentrum CERN weiterhin mit milliardenteuren Aufrüstungsplänen (www.oekonews.at) weiter

Erste SiliconPV International Conference on Silicon Photovoltaics ein Erfolg

25.4.2011 - Mit 540 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus 21 Ländern ging die erste 'SiliconPV International Conference on Silicon Photovoltaics' vom 17.-20. April 2011 im Freiburger Konzerthaus erfolgreich über die Bühne. Die neue Konferenzserie zielt auf den Austausch internationaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der heute den Solarzellenmarkt dominierenden Siliziumtechnologie. Mehr als 130 Präsentationen zum thematischen Schwerpunkt 'Fortgeschrittene Zell- und Modulkonzepte' gingen bei der Premiere an den Start. (www.solarportal24.de) weiter

25 Jahre Kampf für den Ausstieg

23.4.2011 - Umweltinstitut München kämpft seit 25 Jahren gegen Atomkraft (www.oekonews.at) weiter

ISE stellt effizientere Siebdruck-Solarmodule vor

23.4.2011 - Bei Solarzellen aus Silizium bietet die Kombination industrieerprobter Verfahren wie Siebdruck, mit neuer Zellarchitektur wie der Rückseitenkontaktierung die Chance, die Wirkungsgrade zu steigern und gleichzeitig die Kosten zu senken. Am Photovoltaik Technologie Evaluationscenter PV-TEC des... (www.enbausa.de) weiter

Wie teuer wird der Atomausstieg?

23.4.2011 - Ist der Atomausstieg überhaupt finanzierbar? ? so fragen jetzt viele Bedenkenträger und natürlich die unverbesserlichen Atomfreunde. Fest steht: Keine Energiequelle ist so teuer wie die Atomenergie. Das Frauenhofer-Institut in Karlsruhe hat für eine meiner Fernsehsendungen schon vor 15 Jahren errechnet, dass die Kilowattstunde aus einem Kernkraftwerk realistisch zwei Euro kosten müsste. Aber AKW sind weder realistisch versichert noch stehen die Folgekosten auf der Stromrechnung. (www.sonnenseite.com) weiter

SOFC-Brennstoffzellen als führende KWK-Technologie? - Vaillant zeigte wandhängenden Prototyp auf der Hannover Messe 2011

22.4.2011 - Brennstoffzellen vom Typ SOFC – so genannte Solid Oxide Fuel Cells (SOFC), also Festoxid- oder oxidkeramische Brennstoffzellen, die u.a. vom kalifornischen CleanTech-Unternehmen Bloom Energy produziert werden – haben auch nach Ansicht deutscher Experten eine große Zukunft. Die Remscheider Vaillant Group ist der Überzeugung, dass sich SOFC-Brennstoffzellen langfristig als führende Kraft-Wärme-Kopplungs-Technologie (KWK) durchzusetzen könnten. Auf der Hannover Messe 2011 präsentierte der Konzern einen Prototypen eines ersten wandhängenden Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungssystems mit Brennstoffzellentechnologie. Mit dem System werden Einfamilienhäuser gleichzeitig mit Wärme und Strom versorgt und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Pielenhofen setzt auf LED-Strassenbeleuchtung - Umrüstung als Teil eines nachhaltigen Gesamtkonzeptes

22.4.2011 - Immer wieder berichten wir von CleanThinking.de über erfolgreiche Projekte, die die Umrüstung von Städten, Kommunen oder Unternehmen auf LED-Beleuchtung zeigen. Dabei ist aus Expertensicht gerade in der Straßenbeleuchtung nicht immer die LED-Beleuchtung die beste Alternative. Insbesondere dann nicht, wenn die Straßenlampen eine Höhe von 4,50 Metern überschreiten. Anders liegt der Fall in der Gemeinde Pielenhofen – das Neubaugebiet Rohrdorf Kommune bei Regensburg wurde jetzt mit LED-Technologie von Osram Opto Semiconductors ausgestattet. Pielenhofen soll nach und nach vollständig auf LED-Beleuchtung umgerüstet [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Graz steht demnächst im Zeichen der E-mobility

22.4.2011 - Elektroautos, Elektro-Zweiräder, E-Bikes, Stromtankstellen, Forschung und Entwicklung und mehr liefern ein Gesamtkonzept zur Forcierung der Elektromobilität (www.oekonews.at) weiter

Windkraft: Bundesregierung will Anreize für Methan-Erzeugung schaffen - Genehmigungsverfahren sollen erheblich beschleunigt werden

22.4.2011 - Die neuerliche Debatte um die Energiepolitik und die mögliche Energiewende in Deutschland hat gerade erst begonnen. Jetzt prescht CSU-Politiker Josef Göppel mit Vorschlägen rund um Windenergie vor. Tenor: Der Bau von Windkraftanlagen an Land insbesondere im Süden Deutschlands soll durch Beschleunigung von Verwaltungsakten erheblich vereinfacht sowie durch “kleine finanzielle Anreize” zur Schaffung von Speicherkapazitäten gesteuert werden. Davon verspricht sich Göppel auch sinkende Kosten beim Ausbau des Stromnetzes: Denn der Ausbau von mehreren Tausend Kilometern des Stromnetzes ist vor allem deshalb [...] (www.cleanthinking.de) weiter

CCS: Gesetzentwurf beschlossen, aber Debatte wird bleiben - Wie geht es weiter mit Carbon Capture and Storage in Deutschland?

22.4.2011 - Das Votum hatte sich abgezeichnet, doch ändert die aktuelle Entscheidung nichts an der Debatte über die Sinnhaftigkeit. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass Stromkonzerne die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid testen dürfen und einen Gesetzentwurf zur Erforschung des sogenannten CCS-Verfahrens bei der Stromgewinnung aus Kohlekraftwerken verabschiedet. Skeptische Bundesländer wie Schleswig-Holstein und Niedersachsen sicherten sich ein Vetorecht. Bei begründeten Bedenken können sie CO2-Endlager in ihrem Gebiet verhindern. Auch Umweltschützer und Bürgerinitiativen zweifeln an der Speicherung des Treibhausgases CO2. Sie befürchten u.a. schwere Schäden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

3. Deutsch-Amerikanische Energietage 2011 in Berlin - Titel: "Global Energy Challeges - Transatlantic Business Opportunities"

22.4.2011 - Unter dem Titel ?Global Energy Challenges ? Transatlantic Business Opportunities? informieren die ?3. Deutsch-Amerikanischen Energietage? (DAE) am 12. und 13. Mai 2011 in Berlin über den US-Markt für erneuerbare Energien. Veranstalter sind die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) und die Deutsch-Amerikanischen Handelskammern (AHK USA). Die Veranstaltung findet im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin statt. Hochkarätige Repräsentaten aus Politik und Wirtschaft beiderseits des Atlantik beleuchten die Chancen für Geschäfte mit Erneuerbaren Energien. Es sprechen Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Deutsches Forschungsministerium fährt ein Elektroauto

22.4.2011 - Deutsche Bundesforschungsministerin Annette Schavan übernimmt das Elektroauto in die Dienstwagenflotte (www.oekonews.at) weiter

Unnötige Genrüben-Freisetzung in Deutschland genehmigt

22.4.2011 - Umweltinstitut München kritisiert: Lobbyinteressen wichtiger als Verbraucherschutz (www.oekonews.at) weiter

Internationales Expertentreffen auf der Intersolar Europe Conference

22.4.2011 - Vom 6. bis zum 10. Juni findet sich die internationale Solarbranche auf der Intersolar Europe Conference ein, um sich über die aktuellen Branchentrends auszutauschen. Rund 200 Referent/innen und 2500 Teilnehmer/innen werden erwartet. In diesem Jahr zeichnet erstmals das Intersolar Europe Conference Committee für den kontinuierlichen Ausbau des Angebots und die Sicherung des hohen Qualitätsstandards der Konferenz verantwortlich. Neben Netzintegration und innovativen Speichertechnologien stehen unter anderem Heizen mit Solarthermie, Prozesswärme und solarthermische Kraftwerke im Fokus der zahlreichen Sessions, Workshops und Seminare. (www.solarportal24.de) weiter

Klimabewusster Konsum: Produkte vergleichen!

22.4.2011 - Der heutige Karfreitag ist ein guter Anlass, einmal über das Thema Konsum nachzudenken: Produktion und Konsum von Lebensmitteln haben Einfluss auf die CO2-Bilanz und die wiederum auf unser Klima ('CO2-Fußabdruck'). Der (klima-) bewusste Einkauf von Lebensmitteln gewinnt daher zunehmend an Bedeutung. Für einen Vergleich existierender Studien zu CO2-Fußabdrücken hat das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV NRW) eine Studie durch das Öko-Institut Feiburg erstellen lassen. (www.solarportal24.de) weiter

Bürgerdialog zur Zukunft der Energie startet demnächst

21.4.2011 - Deutsche Forschungsministerin Schavan: 'Gemeinsam nach Antworten auf zentrale Zukunftsfragen suchen' (www.oekonews.at) weiter

Forschen für die künftige Superbatterie

21.4.2011 - Das neu geschaffene Helmholtz-Institut Ulm für Elektrochemische Energiespeicherung (HIU) hat die Forschungen an effizienteren Hochleistungsbatterien wie vorgesehen begonnen. Das HIU soll die Grundlagen für die Batterien künftiger Generationen schaffen und so die Anwendung vorantreiben. Langlebige Batterien mit mehr Leistung und geringeren Kosten spielen eine zentrale Rolle beim Erfolg von Elektroautos. Sie können außerdem Ökostrom-Überschüsse bei Bedarf speichern und wieder abgeben. (www.solarportal24.de) weiter

3. Deutsch-Amerikanische Energietage 2011 in Berlin

20.4.2011 - Unter dem Titel ?Global Energy Challenges ? Transatlantic Business Opportunities? informieren die ?3. Deutsch-Amerikanischen Energietage? (DAE) am 12. und 13. Mai 2011 in Berlin über den US-Markt für erneuerbare Energien. Veranstalter sind die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) und die Deutsch-Amerikanischen Handelskammern (AHK USA). Die Veranstaltung findet im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin statt. Hochkarätige Repräsentaten aus Politik und Wirtschaft beiderseits des Atlantik beleuchten die Chancen für Geschäfte mit Erneuerbaren Energien. Es sprechen Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Roto ist Fabrik des Jahres

20.4.2011 - Solarthemen 349: Die Roto Dach- und Solartechnologie GmbH aus Bad Mergentheim ist vergangene Woche als ?Die Fabrik des Jahres? geehrt worden. Der Preis wird jährlich von der Beratungsgesellschaft A.T. Kearney und der Zeitschrift ?Produktion? vergeben. Bereits im Vorjahr hatte das Unternehmen einen anderen Titel als ?Beste Fabrik Deutschlands? von der Zeitschrift Wirtschaftswoche erhalten. Auf den Internetseiten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Dünner und effizienter

20.4.2011 - Solarthemen 349: 100 Mikrometer dünne kristalline Solarzellen mit über 20 Prozent Wirkungsgrad sind das Ziel des von der Uni Konstanz koordinierten europäischen Forschungsprojektes 20plus-PV. Aktuell sind Siliziumzellen meist über 200 Mikrometer dick. Am Ende der drei Forschungsjahre in europaweit acht Forschungsinstituten und Unternehmen soll eine industrielle Pilotfertigungslinie stehen, heißt es aus der Uni Konstanz. Dort [...] (www.solarthemen.de) weiter

Berlin-Adlershof wird ?Kompetenzzentrum?

20.4.2011 - Solarthemen 349: Berlin versucht mit neuen Einrichtungen immer mehr Photovoltaik-Know-how in Adlershof zu bündeln, insbesondere was die Dünnschicht-Technologie betrifft. Am 30. März kamen im Ostberliner Technologiestadtteil Adlershof gleich zwei Ereignisse zusammen: Das ?Kompetenzzentrum Dünnschicht- und Nanotechnologie für Photovoltaik Berlin? (PVcomB) startete seine industrienahe Forschungsproduktion für Dünnschicht- Solarmodule. Und für das ?Zentrum für Photovoltaik? (ZPV) wurden [...] (www.solarthemen.de) weiter

Auftaktveranstaltung ?Fachbetrieb Pellet und Biomasse? mit der EC Bioenergie GmbH ein voller Erfolg

20.4.2011 - Heidelberg, 20.04.2011. Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) hat in Kooperation mit dem SHK-Zentralverband und den Landesverbänden eine deutschlandweite Fachschulung zum ?Fachbetrieb Pellets und Biomasse? gestartet. Unterstützt wird die Kampagne von 14 Unternehmen der Pelletbranche. So auch von der EC Bioenergie GmbH (ECB), (www.openpr.de) weiter

Wärmepumpen brauchen sorgfältige Planung

20.4.2011 - Wärmepumpen funktionieren nur dann gut, wenn sie sorgfältig installiert werden. Dann haben sie ökonomische und ökologische Vorteile gegenüber Anlagen mit fossilen Brennstoffen. Das ist das wesentliche Ergebnis von Langzeittests, die das Fraunhofer Institut für Solare Energietechnik durchgeführt... (www.enbausa.de) weiter

Aqua Society: Beitrag zur Energiewende - Steigerung der Energieeffizienz erschließt neue Ressourcen

19.4.2011 - Dezentrales Versorgungsmodell von Aqua Society erzeugt CO2-freien Strom aus Niederdruck-Dampf Herten. - Mit Blick auf die in Deutschland geplante Energiewende weist die Aqua Society GmbH darauf hin, dass die von ihr entwickelte "Steam Mission"-Technologie zur Gewinnung von CO2-freiem Strom aus Abdampf (www.openpr.de) weiter

Greenpeace-Studie: Energiekonzerne verweigern Investitionen in Erneuerbare Energien

19.4.2011 - Die vier großen Energiekonzerne RWE, E.ON, Vattenfall und EnBW verweigern sich der Energiewende. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Berliner Instituts für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) im Auftrag von Greenpeace. Gerade einmal 0,5 Prozent des Stroms aus Wind- und Sonnenkraft stammt von den vier Stromriesen. Daran soll sich laut Planung der Konzerne auch in Zukunft wenig ändern. Die Energieversorgung aus Wind- und Sonne wird zu 96 Prozent von Regionalversorgern, Stadtwerken, Bürgerwindparks und Privathaushalten getragen. (www.solarportal24.de) weiter

Wie wirkt sich der Klimawandel in Österreich aus?

19.4.2011 - Ergebnisse des Forschungsprogramms 'StartClim' zeigen die Auswirkungen auf - gleichzeitig werden Anpassungsstrategien entwickelt (www.oekonews.at) weiter

Q-Cells präsentiert neue Solarzellentechnologie

19.4.2011 - Die Q-Cells SE präsentiert ihre neuartige Zellarchitektur für Hochleistungssolarzellen auf der ersten internationalen Konferenz zu Silizium-Photovoltaik vom 17. bis 20. April in Freiburg Technologen und Wissenschaftler der Q-Cells SE zeigen ihre neusten Erkenntnisse und Ergebnisse zur Verbesserung der kristallinen Silizium-Technologie mit Beiträgen zur Wirkungsgradsteigerung, zur Materialcharakterisierung und zu neuartigen Passiviermethoden in der Silizium-Photovoltaik. (www.solarportal24.de) weiter

?Trotz alledem? ? 10. Mobilfunksymposium in Mainz

18.4.2011 - ?Trotz alledem?, so lautet der Titel des 10. Rheinland-Pfälzischen Mobilfunksymposiums, das die beiden BUND-Landesverbände am 21.05.2011 von 9.30 bis 17 Uhr im Gasthof Erbacher Hof in Mainz veranstalten. Als Kooperationspartner sind der Verband Baubiologie (VB) und das Institut für Baubiologie (www.openpr.de) weiter

centrotherm photovoltaics schließt Kooperationsvertrag mit PVcomB

18.4.2011 - Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) hat mit dem Kompetenzzentrum Dünnschicht- und Nanotechnologie für Photovoltaik Berlin (PVcomB) einen Kooperationsvertrag im Geschäftsbereich Dünnschichtmodul unterzeichnet. Mit dem PVcomB, Teil des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB), als Industriepartner soll die Prozesstechnologie zur Herstellung von Dünnschichtmodulen weiter entwickelt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Solarexperte Timo Leukefeld mit Honorarprofessor der Berufsakademie Sachsen geehrt

18.4.2011 - In der Vorwoche wurde an der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Glauchau, University of Cooperative Education der renommierte Solarexperte, Diplom Ingenieur Timo Leukefeld (41) zum Honorarprofessor ernannt (www.oekonews.at) weiter

Dena-Datenbank macht Fachleute greifbar

17.4.2011 - Mit einer Experten-Datenbank für Architekten, Planer, Ingenieure, Energieberater oder Handwerker ist die Deutsche Energie-Agentur (dena) online gegangen. Über die Plattform können Fachleute ihre Dienstleistungen vorstellen und werden damit Teil eines bundesweiten Netzwerks im Bereich energetisches... (www.enbausa.de) weiter

"Europa braucht Technologie-Offensive statt neuer Treibhausgasziele"

16.4.2011 - Diskussion über 'Wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen durch erhöhte EU-Treibhausgasziele' im Wirtschaftsministerium - Energieminister Mitterlehner für Technologie-Offensive (www.oekonews.at) weiter

Brüderle beim Energiegipfel: Versorgungssicherheit gewährleisten - Energiespeicher voranbringen

15.4.2011 - Zum heutigen Energiegipfel im Bundeskanzleramt erklärte der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle: 'Für den Wirtschaftsstandort Deutschland muss eine sichere, bezahlbare und klimaverträgliche Energieversorgung bei allen anstehenden Entscheidungen unsere Richtschnur sein. Auf dem Weg zu den Erneuerbaren brauchen wir mehr Tempo. Wir müssen energiepolitisch alle Register ziehen, um das zu bewerkstelligen.' (www.bmwi.de) weiter

Studie ermittelt besten Service im Internet: Platz 1 für eprimo

15.4.2011 - Neu-Isenburg, 15. April 2011. Der Energiediscounter eprimo erhält eine Auszeichnung für den herausragenden Online-Service. Das Urteil der Tester: ?Bester Internetauftritt?. Das Deutsche Institut für Servicequalität hat 41 überregional und regional aktive Stromanbieter auf den Prüfstand gestellt (WirtschaftsWoche, Ausgabe 13/2011). In (www.openpr.de) weiter

Klima-Bündnis: CCS-Technologie verbaut Zukunft für effektiven Klimaschutz

15.4.2011 - Die Bundesregierung hat am Mittwoch (13. April 2011) einen Gesetzentwurf zur unterirdischen Verpressung und Einlagerung von CO2, auch CCS genannt (Carbon Dioxide Capture and Storage), verabschiedet. Im letzten Jahr scheiterte die Einführung eines vom Kabinett bereits verabschiedeten Gesetzes vor allem an (www.openpr.de) weiter

Girls? Day 2011 - Berliner Solar-Unternehmen fördern den weiblichen Nachwuchs

15.4.2011 - Unter dem Motto ?Ein Tag an der Berliner Sonne? öffnete die vogt group SE bereits zum fünften Mal ihre Türen für technikinteressierte Mädchen. Besonderheit in diesem Jahr war die Zusammenarbeit mit der Inventux Technologies AG und dem Frauennetzwerk Hypatia Berlin, 15.04.2011: (www.openpr.de) weiter

Atomstrom, nein Danke - Ökostrom, ja Bitte!

15.4.2011 - München, 15.04.2011 ? Nach einer Studie des Marktforschungsinstitutes Toluna können sich inzwischen zwei von drei Verbrauchern, die noch keinen Ökostrom beziehen, einen Wechsel zu einem Ökostromanbieter grundsätzlich vorstellen, wenn sie besser über die Angebote der Ökostromanbieter informiert wären. Hier schafft (www.openpr.de) weiter

EE-Arbeitsplätze: Wachstum bei der Photovoltaik, Rückgang bei der Windenergie

15.4.2011 - Mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien hat sich in Deutschland eine heimische Industrie entwickelt, deren wirtschaftliche Bedeutung kontinuierlich zunimmt. 367.400 Menschen arbeiteten im Jahr 2010 in Deutschland im Bereich der Erneuerbaren Energien. Damit ist ihre Zahl um etwa acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS). (www.solarportal24.de) weiter

SMA Solar Technology AG hat Management verstärkt

15.4.2011 - Die SMA Solar Technology AG (Niestetal) verstärkt ihre Führungsmannschaft und holt mit Christian Langen und Jürgen Reinert zwei erfahrene Manager mit internationaler Ausrichtung an Bord. Christian Langen war u.a. mehrere Jahre Mitglied des Vorstands des europäischen Photovoltaik-Verbands EPIA. Jürgen Reinert ist Doktor der Ingenieurwissenschaften und hat u.a. langjährige Erfahrung in der Führung von internationalen Entwicklungsteams. (www.solarportal24.de) weiter

ECO Unternehmen zielen auf weltweiten Technologievorsprung

15.4.2011 - Green Tech Valley? Ja Bitte! meinen die Umwelttechnologiefirmen in der Steiermark (www.oekonews.at) weiter

Neue Silicium-Solarzellenkonzepte erreichen Wirkungsgrade über 20 % mit Siebdrucktechnologie

15.4.2011 - Ziel ist es, durch neue Solarzellenkonzepte auf Basis industrienaher Herstellungsprozesse möglichst viel Sonnenlicht in Strom umzuwandeln. (www.sonnenseite.com) weiter

BrandXXL in Europa: ?ENERGY EFFICIENCY - made in Germany?

14.4.2011 - BrandXXL nutzt ab sofort die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geschaffene Marke ?ENERGY EFFICIENCY ? made in Germany?. Knappe Ressourcen und steigende Energiepreise sorgen für einen frischen Wind im Markt der Werbetechnik. Mit innovativer, stromsparender Lichttechnik senkt BrandXXL (www.openpr.de) weiter

CCS: Gesetzentwurf beschlossen, aber Debatte wird bleiben

13.4.2011 - Das Votum hatte sich abgezeichnet, doch ändert die aktuelle Entscheidung nichts an der Debatte über die Sinnhaftigkeit. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass Stromkonzerne die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid testen dürfen und einen Gesetzentwurf zur Erforschung des sogenannten CCS-Verfahrens bei der Stromgewinnung aus Kohlekraftwerken verabschiedet. Skeptische Bundesländer wie Schleswig-Holstein und Niedersachsen sicherten sich ein Vetorecht. Bei begründeten Bedenken können sie CO2-Endlager in ihrem Gebiet verhindern. Auch Umweltschützer und Bürgerinitiativen zweifeln an der Speicherung des Treibhausgases CO2. Sie befürchten u.a. schwere Schäden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektromobilität belebt die Wirtschaft

13.4.2011 - Umweltminister Berlakovich, Technologie- und Wissenschaftsministerin Bures und Wirtschaftsminister Mitterlehner eröffnen gemeinsam mit WKÖ-Präsident Leitl Fachkongress EL-MOTION (www.oekonews.at) weiter

Fraunhofer ISE: Lernkurve in der Silizium-Photovoltaik zeigt weiterhin sehr steil nach oben

13.4.2011 - Die Effizienz von Solarzellen ist wichtig für die Kostensenkung beim Solarstrom. Insbesondere bei Solarzellen aus Silizium bietet die Kombination industrieerprobter Verfahren, z. B. Siebdruck, mit neuer Zellarchitektur, z. B. Rückseitenkontaktierung, enormes Potenzial für die Wirkungsgradsteigerung und Kostensenkung. Am Photovoltaik Technologie Evaluationscenter PV-TEC des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE werden solche neuen Konzepte seit mehreren Jahren vorangetrieben. Für rückseitenkontaktierte Silizium-Solarzellen wurden Wirkungsgrade bis zu 20,2 Prozent erzielt. (www.solarportal24.de) weiter

Brüderle: Weg frei für Zukunftstechnologie CCS

13.4.2011 - Das Bundeskabinett hat heute den gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Demonstration und Anwendung von Technologien zur Abscheidung, zum Transport und zur dauerhaften Speicherung von Kohlendioxid (CCS-Gesetz) beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Studenten optimieren die Produktion von Motoren für Elektroautos

13.4.2011 - Institute aus Hannover starten erneut Studenten-Projekt mit Continental als Partner (www.oekonews.at) weiter

Wolga: Potenzial für deutsche Wirtschaft

12.4.2011 - Themenheft der Wasserwirtschaft stellt deutsch-russische Kooperation zum integrierten Wasserressourcenmanagement vor Wiesbaden, 12.04.2011. Das Einzugsgebiet der Wolga mit ihren rund 200 Zuflüssen ist das wirtschaftliche Zentrum Russlands. Seit Mitte der 1930er Jahren werden ihre Wasser- und Energieressourcen intensiv genutzt. Ein deutsch-russisches Forschungsvorhaben (www.openpr.de) weiter

INWASOL startet weltweiten Vertrieb für innovative Anlagen zu Wasserdesinfektion

12.4.2011 - Die Intelligent Water Solutions GmbH (INWASOL) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Vertriebsunternehmen für innovative deutsche Technologien im Bereich der Wasseraufbereitung. Die INWASOL vertreibt weltweit Wasserdesinfektionsanlagen, deren zugrundeliegende Technologie bereits im Jahr 2004 mit dem Bundesinnovationspreis ausgezeichnet wurde. (www.openpr.de) weiter

Neue Grenzwerte für Lebensmittel in der EU immer noch zu hoch

12.4.2011 - EU reagiert auf Forderung des Umweltinstitut München und Foodwatch (www.oekonews.at) weiter

DESERTEC: Energiesicherheit und Klimaschutz - weltweit

12.4.2011 - Das Wüstenstrom-Konzept DESERTEC bietet einen global umsetzbaren Lösungsansatz für eine klimaschonende und zudem ungefährliche Energieversorgung und das mit bereits heute verfügbaren Technologien: Solar- und Windkraftwerke in Wüsten stellen selbst im Falle unvorhersehbarer Katastrophen keine Gefahr für die Bevölkerung dar. Durch die weiträumige Vernetzung von vielen unterschiedlichen, teils regelbaren, regenerativen Energiequellen bietet das DESERTEC-Konzept einen besonders hohen Grad an Ausfalltoleranz und Risikostreuung. (www.solarportal24.de) weiter

GP JOULE auf Platz 11 der weltgrößten Projektierer

11.4.2011 - Laut einer kürzlich erschienenen Studie des unabhängigen Marktforschungsinstitutes IMS Research zählt GP JOULE (Reußenköge, Nordfriesland) zu den größten, internationalen Projektierern der Photovoltaik-Branche. Bei Anlagen über 10 kW belegt das 43 Mitarbeiter starke Unternehmen den 11. Platz weltweit und sogar den 8. Platz bezogen auf Freiflächenanlagen zwischen einem und fünf Megawatt. Maßgeblich für die Beurteilung war dabei die installierte Leistung. (www.solarportal24.de) weiter

Geoinformatiker entwickeln Erneuerbaren-Kataster

11.4.2011 - Die Frankfurter Professorin Martina Klärle wurde für ihre Methoden ausgezeichnet, mit denen sich solare Potentiale von Kommunen ermitteln lassen. Nun hat eines ihrer Forschungsteams das Projekt 'Erneuerbar Komm!' angepackt und einen Online-Rechner entwickelt, der die Potentiale aller... (www.enbausa.de) weiter

Öko-Ausstellung in Hainburg: Natur - was dachten die Römer?

11.4.2011 - Das Nationalparkinstitut präsentiert demnächst sensationelle Aspekte zu den Themen Tiere, Pflanzen, Landwirtschaft und Ökologie zu Zeiten der Römer in Carnuntum im neu eröffneten Wasserturm von Hainburg (www.oekonews.at) weiter

"US-Landwirtschaft droht Kollaps"

11.4.2011 - Eine drastische Warnung vor den katastrophalen Folgen der Gentechnik kommt nun aus dem 'Mutterland' dieser Risikotechnologie. (www.sonnenseite.com) weiter

Wissenschafter schlägt Alarm: "US-Landwirtschaft droht Kollaps"

9.4.2011 - Eine drastische Warnung vor den katastrophalen Folgen der Gentechnik kommt nun aus dem 'Mutterland' dieser Risikotechnologie (www.oekonews.at) weiter

?Industrie hat in Hannover Konjunktur-Turbo zugeschaltet!? - Bilanz der Hannover Messe 2011

8.4.2011 - Mit der besten Bilanz seit zehn Jahren ist an diesem Freitag das weltweit wichtigste Technologie-Ereignis, die Hannover Messe 2011, zu Ende gegangen. “Die Industrie hat in Hannover eine Extraportion Kraft getankt und den Konjunktur-Turbo zugeschaltet”, sagte Dr. Wolfram von Fritsch, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG, am Freitag in Hannover. “Die Drehzahl des Konjunkturmotors der Industrie hat sich auf dieser Hannover Messe noch weiter erhöht.” Mehr als 6 500 Unternehmen aus 65 Ländern hatten sich in Hannover präsentiert. Die ausstellenden Unternehmen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Hannover Messe: Wandkasten als Stromtankstelle - Rohde & Schwarz präsentiert Infrastrukturlösung für Elektroautos

8.4.2011 - CleanTech Innovationen auf der Hannover Messe 2011: Für den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland ist eine zukunftsfähige Mobilität von enormer Bedeutung. Bis zum Jahr 2020 soll mindestens eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen fahren. Energie für die Fahrzeuge gibt es aus einem kleinen Wandkasten – der neuen Stromtankstelle der Firma Rohde & Schwarz. Auf der Hannover Messe 2011 Rohde & Schwarz seine neuesten Entwicklungen. Die Verbraucher wünschen sich ein dichtes Netz von Ladestationen. Diese sollen überall dort verfügbar sein, wo Fahrzeuge [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Hannover Messe 2012: IndustrialGreenTec neue Leitmesse - Umwelttechnologien entlang industrieller Wertschöpfung

8.4.2011 - Die Hannover Messe 2011 ist noch nicht vorbei – schon jetzt laufen die Planungen für die Hannover Messe 2012 scheinbar auf Hochtouren. Denn: Die Messeleitung verkündete heute, dass es im kommenden Jahr die Premiere einer weiteren Leitmesse während der Hannover Messe 2012 geben wird. IndustrialGreenTec: Neue Leitmesse Die produzierende Industrie fokussiert sich immer stärker auf nachhaltige Lösungen im Bereich von Energie- und Materialeffizienz entlang der gesamten Produktionskette. Mit der IndustrialGreenTec schafft die Hannover Messe 2012 eine neue Leitmesse. Die IndustrialGreenTec [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Hannover Messe 2011: Novum Energy zeigt Mikrogasturbine - exBrµT der FH Aachen eine echte CleanTech-Innovation

8.4.2011 - CleanTech Innovationen auf der Hannover Messe 2011: Energie sparen und umweltfreundlich Strom produzieren: Die Mikrogasturbine exBrµT kann flexibel fast jeden Brennstoff verarbeiten-egal ob flüssig, fest, gasförmig, hoch- oder niederkalorisch. Das Institut Nowum-Energy an der Fachhochschule Aachen entwickelte die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage für den kleinen Leistungsbereich und präsentierte ihre Innovation auf der Hannover Messe 2011. Gekoppelt mit einer Wirbelschichtfeuerung können zahlreiche CO2-neutrale Brennstoffe verwertet und energetisch genutzt werden. Die Kopplung der beiden Systeme erfolgt durch einen Hochtemperatur-Wärmeübertrager, die so genannte externe Brennkammer. Die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Hannover Messe: Steam-Mission-Technologie - Enva Systems GmbH mit neuem Energiesparmodul

8.4.2011 - CleanTech-Innovationen auf der Hannover Messe 2011: Sie nennt sich Steam-Mission-Technologie und leistet einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz und somit zum Klimaschutz. Die ENVA Systems GmbH, eine Tochter der Aqua-Society-Gruppe, hat das neue Energiesparmodul entwickelt, mit dem CO2-freier Strom aus Abdampf erzeugt werden kann. Vorgestellt wird das neue Verfahren auf der Hannover Messe 2011. Jede Maßnahme zur Steigerung des Energienutzens erhöht die Energieeffizienz und führt im Ergebnis zu Energieeinsparungen. Damit verbunden ist immer auch eine Reduzierung der CO2-Emissionen. Aqua [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solar News: Ecostream erneut vom DCTI zertifiziert - Deutsches CleanTech Institut vergibt Titel "CleanTech Driver" an Kölner Unternehmen

8.4.2011 - Das Deutsche CleanTech-Institut hat dem Kölner Solarunternehmen Ecostream erneut das Umweltzertifikat “CleanTech Driver” verliehen. Ausgezeichnet werden CleanTech-Unternehmen, die in besonderem Maße die Aspekte Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit in ihr betriebliches Handeln integriert haben. Das CleanTech Driver-Siegel macht die Zertifizierung nach außen sichtbar und zeigt, dass es möglich ist, leistungsstarke Technologien mit ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit zu verbinden. Ecostream: Sehr gute Erfahrung Ecostream Geschäftsführer Peter de Bree über die erneute Zertifizierung: “2010 waren wir erstmals CleanTech Driver. Und wir haben seitdem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Aha-Effekte mit Photovoltaik & Co.

8.4.2011 - An Schulen in ganz Deutschland werden Schülerinnen und Schüler demnächst praktische Versuche zur Sonnenenergie durchführen können. Dazu steht ihnen ab sofort der SCHOTT Solar Experimente-Koffer zur Verfügung. Mit dem Experimente-Koffer, der auf dem MNU Kongress der Öffentlichkeit vorgestellt wird, möchte der Solarhersteller Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die dahinterstehenden Technologien geben. (www.solarportal24.de) weiter

Deutsche wollen schnellen Atomkraft-Ausstieg selbst bei steigenden Strompreisen

8.4.2011 - Selbst wenn die Strompreise dadurch weniger stark steigen, wollen 68 Prozent der Deutschen nicht, dass die Atomkraftwerke länger laufen. Selbst bei den Anhängern der Regierungsparteien wollen 74 Prozent (Union), bzw. 85 Prozent (FDP) einen Ausstieg spätestens um 2020. Die von der Bundesregierung im letzten Jahr beschlossene Laufzeitverlängerung sah einen Atomausstieg um das Jahr 2040 herum vor. Eine so lange Laufzeit befürworten 13 Prozent der Bevölkerung. Für diese Umfrage im Auftrag der ARD-Tagesthemen hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap 1.004 Wahlberechtigte bundesweit telefonisch befragt. (www.solarportal24.de) weiter

EcoTopTen empfiehlt auch 2011 NaturWatt als ökologisch wertvolles Ökostromprodukt

7.4.2011 - Das Freiburger Ökoinstitut hat auch aktuell wieder deutsche Ökostromanbieter und die Lupe genommen und nach strengen Kriterien geprüft und einige davon für empfehlenswert befunden. Die EcoTopTen-Kriterien konzentrieren sich insbesondere auf diese drei Bereiche: - Hohe Qualität des Stromproduktes: Im Mittelpunkt stehen (www.openpr.de) weiter

Brüderle trifft tschechischen Wirtschaftsminister Kocourek

7.4.2011 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, traf heute in Berlin seinen tschechischen Amtskollegen Martin Kocourek. Die beiden Minister sprachen dabei über die aktuelle Wirtschaftslage und erörterten die Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit im Energiebereich. (www.bmwi.de) weiter

Bundeswirtschaftsministerium beteiligt sich an internationaler Initiative zur Verbreitung intelligenter Stromnetze

7.4.2011 - Im Rahmen des zweiten Clean Energy Ministerial Meeting in Abu Dhabi, das sich die internationale Verbreitung klimafreundlicher Energietechnologien zum Ziel setzt, ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie heute einer Initiative zur globalen Verbreitung intelligenter Stromnetze beigetreten. (www.bmwi.de) weiter

Promotionskolleg adressiert klimagerechtes Bauen

7.4.2011 - Mit den Herausforderungen klimagerechten Bauens beschäftigte sich ein Symposium des Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart und des Fraunhofers-Instituts für Bauphysik. Es gebe zu wenig Experten, die dieses Thema beherrschten, konstatierte Professor Klaus Sedlbauer. Deshalb hat Sedlbauer... (www.enbausa.de) weiter

Ökostrom: Preise vergleichen lohnt sich - Ratgeber: Preisvergleich für Ökostrom mit Check24 möglich

6.4.2011 - Seit dem Atomunfall in Japan hat sich in Deutschland eine neue Stimmung in Bezug auf Ökostrom entwickelt. Die großen Ökostromanbieter wie LichtBlick, Greenpeace Energy, EWS Schönau und Naturstrom verzeichnen hohe Zuwachsraten. Doch so leicht der Wechsel von einem Stadtwerk oder einem anderen Energieversorger zu einem der Top-Ökostromanbieter auch sein mag: Ein Preisvergleich lohnt allemal, so die Aussage des Freiburger Öko-Instituts. Ökostrom: Preise vergleichen lohnenswert Die Unterschiede zwischen den einzelnen Angeboten könnten mehrere hundert Euro betragen, so das Öko-Institut. Ein durchschnittlicher [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Das Konfliktpotenzial von Rohstoffen

6.4.2011 - adelphi und das Wuppertal Institut beleuchten Risiken und Sicherheitsbezüge wichtiger Rohstoffe. Hightech-Produkte bestimmen vielfach unser Leben. Die hierfür notwendigen Rohstoffe sind jedoch nicht selbstverständlich und zu den gewünschten Bedingungen verfügbar. Vielmehr ist die Versorgung mit einer Reihe von Risiken verbunden, die (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare Energien und Energieeffizienz: EUWID begleitet die Energiewende

6.4.2011 - Die Bundesregierung will nach der Atomkatastrophe in Japan schneller als bislang geplant aus der Atomenergie aussteigen. Der Umbau des Energiesystems muss dabei auf zwei Säulen fußen: Auf der Erzeugungsseite steht der Umstieg auf erneuerbare Energien und CO2-arme Technologien im Mittelpunkt, (www.openpr.de) weiter

CleanTech VC-Hammer: Clean Mobile sammelt 7,7 Mio. Euro ein - Earlybird, Capital-E, HTGF, Silicon Valley Technology Group und iwis Gruppe beteiligen sich

6.4.2011 - Erst im Mai 2010 sammelte die Clean Mobile AG 6,6 Millionen Euro Wachstumsfinanzierung ein (CleanThinking.de berichtete) – nun hat der Spezialist für Elektroantriebe im Zweirad- und LEV-Markt eine weitere Finanzspritze in Höhe von 7,7 Millionen Euro erhalten und damit das letzte Rekord-Investment noch einmal übertroffen. Clean Mobile AG ist nach eigener Einschätzung – uznd offensichtlich auch nach Einschätzung seiner Investoren – einer der Technologieführer bei Elektroantrieben. Diese Finanzierungsrunde von Clean Mobile AG ist der nächste VC-Hammer zu Beginn eines Jahres, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Cree und Osram: Patente-Tausch soll LED-Revolution beschleunigen - Abkommen betrifft ua.a. Bereiche LEDs, LED-Leuchten sowie Gehäusetechnik

6.4.2011 - Der amerikanische LED-Spezialist, Cree, und die Osram GmbH – die Siemens-Tochter, die demnächst an die Börse gebracht werden soll (CleanThinking.de berichtete) – haben ein Abkommen unterzeichnet, das beide CleanTech-Unternehmen gegenseitig berechtigt, die Patente des anderen Partners zu nutzen. Das gegenseitige Lizenzabkommen umfasst Patente im Bereich blaue LED Chip-Technologie, weiße LEDs und Phosphor, Gehäusetechnik, LED-Leuchten und -Lampen sowie LED-Beleuchtungskontrollsysteme. Cree habe sich zum Ziel gesetzt, die Beleuchtung zu revolutionieren, begründete Chuck Swoboda, Vorstandsvorsitzender und CEO von Cree. In den vergangenen Jahren [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung (aktualisiert am 6.4.2011)

6.4.2011 - Das Bundeskabinett hat am 28. September 2010 das von Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, vorgelegte Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Erneuerbare Energien schaffen unzählige Arbeitsplätze

6.4.2011 - Nachhaltige Jobs und ein Technologie-Vorsprung - EU-27: 900.000 Arbeitsplätze geschaffen bzw. abgesichert! (www.oekonews.at) weiter

Analyst: Tablet-PC macht Hausautomation billiger

6.4.2011 - Tablet-PCs wie Apples iPad bringen den Markt für Hausautomationssysteme in Schwung, ist sich Hammam Ahmed sicher, Technologieanalyst beim internationalen Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan. Schon bald werde der Markt von Tablet-Computern überschwemmt werden, 'die als Schnittstelle... (www.enbausa.de) weiter

Stabile Stromversorgung mit erneuerbaren Energien

6.4.2011 - Neues Forschungsprojekt 'Kombikraftwerk 2' testet Netzstabilität bei einer Strom­versorgung aus 100 % Erneuerbaren Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Berlakovich zu Umwelttechnik- und Anti-Atom-Gesprächen in der Türkei

6.4.2011 - 'Exportoffensive Umwelttechnologien' vom 5. bis 6. April 2011 in Ankara (www.oekonews.at) weiter

Erdreich als Speicher für Überschusswärme aus Solarthermie-Kollektoren?

6.4.2011 - Auf dem Gelände des Institutes für Solarenergieforschung (ISFH, Emmerthal), einem An-Institut der Leibniz Universität Hannover, sind die Arbeiten an fünf Bohrlöchern abgeschlossen worden. Ziel dieses bereits im September 2010 begonnenen Forschungs- und Entwicklungsprojektes ist es, zu prüfen, ob das Erdreich als Speicher für im Sommer gewonnene Überschusswärme aus Solarthermie-Kollektoren einsetzbar ist. (www.solarportal24.de) weiter

Ökostrom kann Kernkraft in neun Jahren ersetzen

6.4.2011 - Forschungsinstitut: Atomausstieg und 100 Prozent erneuerbarer Strom früher möglich als geplant. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue Ausführungspläne für Schacht Konrad 2

5.4.2011 - Düsseldorf, 04.04.2011 ? Die Spiekermann AG wurde zusammen mit dem Ingenieurbüro Richter mit der Überarbeitung, Ergänzung und teilweisen Neuaufstellung der Ausführungsplanung für die Schachtanlage Konrad 2 in Salzgitter beauftragt. Die Beauftragung umfasst die Bereiche Schmutzwasserentsorgung, Kläranlage, Grubenwasserentsorgung und Energieversorgung. Da (www.openpr.de) weiter

Energy Talks Ossiach 2011

5.4.2011 - Die neuen Technologien sind da! 4-6. Mai 2011 Stift Ossiach (www.oekonews.at) weiter

Brüderle eröffnet Wettbewerb "Deutscher Rohstoffeffizienzpreis 2011"

5.4.2011 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie hat heute den Wettbewerb 'Deutscher Rohstoffeffizienzpreis 2011' eröffnet. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Öffentlichkeit für einen noch effizienteren Umgang mit Rohstoffen und Material zu sensibilisieren. Gesucht werden innovative Ansätze für besonders rohstoff- und materialeffiziente Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen, sowie neue anwendungsorientierte Forschungsergebnisse. (www.bmwi.de) weiter

Gegen Klimawandel und heiße Luft

5.4.2011 - Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP präsentiert innovative Lösungen auf der Hannover Messe 2011 Mobilität bestimmt unser Leben. Und doch verbringt der moderne Mensch laut dem Bundesumweltministerium zwischen 80 und 90 Prozent seiner Lebenszeit in geschlossenen Räumen. Behaglichkeit und Service, aber (www.openpr.de) weiter

Europas Abfall: Daten und Statistiken für die Politik

5.4.2011 - Eurostat beauftragt Öko-Institut mit Datenmanagement im Bereich Abfall (www.oekonews.at) weiter

Ökostrom kann Kernkraft in Deutschland in neun Jahren ersetzen

5.4.2011 - Forschungsinstitut: Atomausstieg und 100 Prozent erneuerbarer Strom früher möglich als geplant (www.oekonews.at) weiter

Experten erforschen Trocknung von Hackschnitzeln

5.4.2011 - Kapfenberg. Holzhackschnitzel lagerfähig zu machen ist das Ziel eines aktuellen Forschungsprojekts an der Fachhochschule Joanneum Kapfenberg in Österreich. Frische Holzhackschnitzel sind vergleichsweise feucht und lassen sich daher nicht so gut lagern, schnell bildet sich Schimmel. Daher sind... (www.enbausa.de) weiter

Leuchttürme der Photovoltaik in Berlin Adlershof

5.4.2011 - Zunächst war es eine Idee, dann folgte eine unterschriebene Willensbekundung aller Beteiligten - heute nun produziert das Berliner Kompetenzzentrum für Photovoltaik, PVcomB, erste Dünnschicht-Solarmodule der Größe 30 x 30 Quadratzentimeter. Vor Kurzem wurde das PVcomB, eine gemeinsame Einrichtung aus öffentlich getragener Forschung und Industriepartnern, offiziell eingeweiht. (www.solarportal24.de) weiter

Wie schnell kann der Umstieg auf Erneuerbare gelingen? - ZSW: Atomenergie kann in neun Jahren überflüssig werden

4.4.2011 - Wie schnell kann Ökostrom, erzeugt durch Erneuerbare Energien, wirklich die Atomenergie ablösen? In neun Jahren schon – so lautet die Antwort des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg. Notwendige Wegbereiter für die Erneuerbaren Energien seien flexible Gaskraftwerke, der Netzausbau, die Netzertüchtigung, Speichertechnologien sowie Energieeffizienz. Wenn diese Bereiche konsequent ausgebaut würden, so das ZSW in einer aktuellen Erklärung, würde die Atomkraft 2020 nicht mehr benötigt – und 2050 könnte die gesamte Energieversorgung vollständig auf Erneuerbare Energien umgeswitcht sein. Strom aus Sonne, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Parlamentarischer Staatssekretär Otto eröffnet 5. Deutsch-Afrikanisches Energieforum

4.4.2011 - Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hans-Joachim Otto, hat heute in Hamburg das 5. Deutsch-Afrikanische Energieforum eröffnet. Das Forum steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, und wird vom Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft gemeinsam mit der Handelskammer Hamburg und der Hannover Messe veranstaltet. (www.bmwi.de) weiter

Weisad: Solarenergie effizienter nutzen

4.4.2011 - Bis zu 28% Ertragssteigerung sind bei Bestandsanlagen möglich Reken. Japan hat gezeigt, der Solarenergie gehört die Zukunft. Doch neben neuen Investitionen in diese Technologie sind schon jetzt bis zu 28% Ertragssteigerung möglich, wenn die Anlagen regelmäßig gereinigt werden. Viele Solaranlagen (www.openpr.de) weiter

Ökostrom kann Kernkraft in neun Jahren ersetzen

4.4.2011 - Deutschland kann bis 2020 die Atomkraft durch Ökostrom ersetzen und die Stromversorgung bereits vor 2050 vollständig auf Erneuerbare Energien umstellen. Zu diesem Schluss kommt das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW). Notwendige Wegbereiter sind flexible Gaskraftwerke, Netzausbau und -ertüchtigung, Speichertechnologien sowie Energieeffizienz. (www.solarportal24.de) weiter

Neu bei ELV: LEDON 10-Watt-LED-Lampe ? die ebenbürtige Alternative zu Glühlampen bis 60 W

4.4.2011 - Umweltfreundliche LED-Technologie spart bis zu 85 % Energie Leer, 04. April 2011 ? Viele Energiesparlampen enthalten giftiges Quecksilber und produzieren ein sehr kalt wirkendes Licht. Das Elektronik-Versandhaus ELV schafft hier mit der 10 W-LED-Lampe von LEDON Abhilfe. Sie enthält kein (www.openpr.de) weiter

Coulomb Technologies expandiert mit ChargePoint Netzwerk in neue europäische Märkte

4.4.2011 - - Coulomb und Nissan Europe schließen Kompatibilitätsprüfung für Nissan LEAF und die neue europäische ChargePoint Station ab - CAMPBELL, Kalifornien, 4. April 2011 -- Coulomb Technologies, der führende Anbieter für Lösungen rund um das Laden von Elektrofahrzeugen, hat heute den Ausbau (www.openpr.de) weiter

Windgas: Lösung für das Speicherproblem der Erneuerbaren Energien? - Greenpeace Energy setzt auf die CleanTech-Lösung Windgas

4.4.2011 - Greenpeace Energy hat den Einsatz von so genanntem Windgas angekündigt. Der Ökostromanbieter plant, überschüssigen Strom aus Windkraftanlagen in einem einfachen Elektrolyseverfahren in Wasserstoff umzuwandeln. Das so gewonnene Windgas wird ins Erdgasnetz eingespeist, das anders als das Stromnetz Energie für viele Monate speichern kann. Anschließend lässt sich das Windgas in Gaskraftwerken und Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen rückverstromen oder auch zum Kochen und Heizen nutzen. Greenpeace Energy bietet ab Herbst allen Verbrauchern in Deutschland einen Gastarif an, der den Ausbau dieser Technologie fördert. Schwankungen der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Hannover Messe: Energieunternehmen der Hauptstadtregion präsentieren sich

3.4.2011 - Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg besitzt die höchste Konzentration an Solarenergieforschung und -entwicklung in Europa. Wichtige Solarindustrieverbände und Energie-Agenturen haben hier ihren Sitz. Die Solarindustrie hält schon jetzt über 5.000 Arbeitsplätze in der Hauptstadt. Mehr als 40 Prozent der in Deutschland gefertigten Photovoltaik-Module werden in der Hauptstadtregion produziert. (www.solarportal24.de) weiter

Forscher wollen Projekthaus serienreif machen

2.4.2011 - Dresden. Ein Forscherteam der Technischen Universität Dresden, das mit seinem Plusenergiehaus im Planungswettbewerb der Forschungsinitiative Zukunft Bau im Februar 2011 den zweiten Preis erhalten hat, arbeitet an der kommerziellen Umsetzung seiner Ideen. Der Preis von 960.000 Euro im Pilotprojekt... (www.enbausa.de) weiter

EU-Kommission fördert Elektromobilität - Europäische Modellregionen sind das Ziel - 42 Partner beteiligt

1.4.2011 - In den kommenden vier Jahren will die europäische Kommission länderübergreifend Elektromobilität im Projekt Green eMotion fördern. 42 Partner aus den Bereich Industrie, Automobilindustrie, Energieversorgungsunternehmen, Stadtverwaltungen, Hochschulen sowie Prüf- und Forschungseinrichtungen sollen ihr Know-How und ihre Erfahrungen einbringen. Für das Projekt stehen nun 42 Millionen Euro bereit – die Europäische Union steuert 24 Millionen Euro bei. In bestehenden und neu einzurichtenden Modellregionen innerhalb Europas sollen die Partner der Initiative Green eMotion Erfahrungen mit der Elektromobilität sammeln und die Technik weiterentwickeln. Die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Land Vorarlberg gewährt Zusatzförderung für Photovoltaikanlagen

1.4.2011 - LR Schwärzler sieht darin die Unterstützung einer Zukunftstechnologie und einen Schritt in Richtung Energieautonomie (www.oekonews.at) weiter

Mirko Hannemann: ?Alle Unterstellungen sind unberechtigt!? - DBM Energy: Erfinder der Kolibri Batterie im Exklusiv-Interview

1.4.2011 - Die gestrige Meldung bei CleanThinking.de, die Tests des Kolibri-Akkus von DBM Energy durch die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung sowie die DEKRA in Klettwitz seien allesamt positiv ausgefallen, schlug ein, wie ein Blitz – es ist die Geschichte vom unbekannten Startup, das in der Lage scheint, eine wirklich revolutionierende Technologie auf den Markt zu bringen und dabei große Konzerne zu düpieren. Und es ist die Geschichte von Mirko Hannemann, einem Erfinder und Wissenschaftler, der mit seinem Team von DBM Energy [...] (www.cleanthinking.de) weiter

DBM Energy: Kolibri-Akku aus lekker Mobil besteht unabhängige Tests - Das berichtet der "Tagesspiegel" in seiner morgigen Ausgabe - inklusive Video

1.4.2011 - Damit hat wohl kaum einer der Kritiker der Rekordfahrt des lekker Mobils von München nach Berlin gerechnet. Der Kolibri-Akku des Berliner Cleantech-Unternehmens DBM Energy (weitere News zu DBM Energy bei CleanThinking.de hier) hat die unabhängigen Tests der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung sowie der Dekra positiv bestanden – das jedenfalls sagte DBM Energy Chef Mirko Hannemann dem Tagesspiegel, der in seiner morgigen Ausgabe über die Testergebnisse berichtet. Die Sicherheit der von DBM Energy entwickelten Lithium-Polymer-Akkus, genannt Kolibri-Akku, sei nachgewiesen worden. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wie Better Place die Akkus wechselt - Video zeigt Funktion der Batteriewechselstationen

1.4.2011 - Better Place ist eines der ganz herausragenden CleanTech-Unternehmen mit Flair, das womöglich zum Apple der CleanTech-Szene werden könnte. Zweifel an der Technologie und vor allem der schwierigen Finanzierbarkeit der Batteriewechselstationen von Better Place haben wir bei CleanThinking.de immer wieder geäußert. Alle News bei CleanThinking.de zu Better Place kann man hier nachlesen. Heute möchten wir ein interessantes, frisches Video anbieten, das den Wechselprozess ganz gut zeigt. Viel Spaß beim Schauen! Und? Wie finden Sie das Better Place Konzept, deren Geschäftsmodell? Realisierbar [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Tool erleichert Auswahl von Fenstern und Türen

1.4.2011 - Rosenheim. Ein Online-Tool des Instituts für Fenstertechnik Rosenheim erlaubt die einfache Ausschreibung von Fenstern und Außentüren für verschiedene Windzonen und Geländekategorien. Fenster und Außentüren in küstennahen Gebieten müssen andere Anforderungen an Schlagregendichtheit,... (www.enbausa.de) weiter

Offener Brief: Forscher fordern Atomkraft-Aus und eine Energiewende

1.4.2011 - In einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel haben mehr als 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein beschleunigtes Ausstiegsszenario aus der Atomenergie gefordert. Die deutschen Laufzeitverlängerungen müssten dauerhaft zurückgenommen werden. In dem Schreiben drücken die Unterzeichner ihre Betroffenheit über die Opfer der Katastrophe in Fukushima aus und betonen, dass heute Erneuerbare Energien im Zusammenwirken mit Effizienztechnologien genügend Energie bereitstellen könnten, um bis 2020 oder früher alle Atomkraftwerke in Deutschland abzuschalten. (www.solarportal24.de) weiter

25 Jahre Tschernobyl Hintergrundinformationen des Öko-Instituts

1.4.2011 - Am 26. April 1986 kam es im Block 4 des Atomkraftwerks in Tschernobyl zu einer Explosion mit schwerwiegenden Folgen für ganz Europa. Diese Katastrophe jährt sich 2011 zum 25. Mal. Zugleich sehen wir aktuell mit den Unfällen im Kernkraftwerk Fukushima in Japan, dass es auch in Standardreaktoren in einem Industrieland mit hohen Sicherheitsstandards zu schweren Unfällen kommen kann. Anlässlich dieser Ereignisse stellt das Öko-Institut aktualisierte Infomaterialien zur Verfügung, die über den Unfall in Tschernobyl informieren und die Risiken der Kernenergie transparent machen. (www.solarportal24.de) weiter

Mikro-KWK-Geräte drängen auf den Markt

1.4.2011 - Baxi hält an Brennstoffzellen-Technologie fest - Markteinführung 2013. (www.sonnenseite.com) weiter

DBM Energy: Kolibri-Akku aus lekker Mobil besteht unabhängige Tests - Das berichtet der "Tagesspiegel" in seiner morgigen Ausgabe

31.3.2011 - Das berichtet der 'Tagesspiegel' in seiner morgigen Ausgabe - Damit hat wohl kaum einer der Kritiker der Rekordfahrt des lekker Mobils von München nach Berlin gerechnet. Der Kolibri-Akku des Berliner Cleantech-Unternehmens DBM Energy hat die unabhängigen Tests der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung sowie der Dekra positiv bestanden – das jedenfalls sagte DBM Energy Chef Mirko Hannemann dem Tagesspiegel, der in seiner morgigen Ausgabe über die Testergebnisse berichtet. Die Sicherheit der von DBM Energy entwickelten Lithium-Polymer-Akkus, genannt Kolibri-Akku, sei nachgewiesen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Alles Gute für Photovoltaik Vordenker Joachim Luther!

31.3.2011 - Prof. Dr. Joachim Luther ? Ehemaliger Institutsleiter des Fraunhofer ISE feiert 70. Geburtstag (www.oekonews.at) weiter

evermind GmbH erhält ?ZIM-Preis 2010?

31.3.2011 - Berlin/Leipzig, 31. März 2011. Die evermind GmbH erhält als Netzwerkmanager des Netzwerkes ?Intelligente LED-Beleuchtungstechnik? den ZIM-Preis 2010 in der Kategorie ZIM-NEMO für den besten Stand beim Start in die Förderphase II. Der Preis wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (www.openpr.de) weiter

USV Anlagen ? Informationen der PSG Elektronik GmbH

31.3.2011 - Auswahl der richtigen USV Die Auswahl einer geeigneten USV-Anlage kann unter Umständen recht schwierig sein. Am Markt sind viele verschiedene USV-Typen mit vielen unterschiedlichen Schutzstufen und Technologien verfügbar. Der Laie ist sehr oft bei der Auswahl der richtigen USV-Anlage überfordert, zumal (www.openpr.de) weiter

Elektro-Doppelweltmeister MÜNCH auf Hannover Messe präsent

31.3.2011 - E-Bike der legendären Motorradmarke vom 4. bis 8. April am Stand von ContiTech Tank und Auspuff sucht man bei diesem Motorrad vergebens: ContiTech präsentiert auf der Hannover Messe in Halle 25, Stand B23 in Zusammenarbeit mit MÜNCH dessen elektrisch angetriebenes Rennsportmotorrad. (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare-Energien-Branche stärkt Standort Deutschland

31.3.2011 - Die Branche der Erneuerbaren Energien in Deutschland investiert im laufenden Jahr über 4 Milliarden Euro in neue Produktionskapazitäten und Fertigungsanlagen. Dazu kommen rund 1,5 Milliarden Euro an Ausgaben für Forschung und Entwicklung. Bis 2014 erhöhen sich diese Investitionen voraussichtlich auf insgesamt 6,2 Milliarden Euro pro Jahr. Damit wird auch die positive Wirkung der Erneuerbaren Energien auf den Arbeitsmarkt anhalten, so eine Studie im Auftrag des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE). (www.solarportal24.de) weiter

CleanTech Innovation: Intelligente Fluide für die Druckindustrie - Cleantech-Unternehmen bubbles & beyond: 2. Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen

31.3.2011 - Cleantech-Unternehmen bubbles & beyond: 2. Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen - Ressourceneffizienz und saubere Produkte sind die Stichworte, die zu der Innovation passen, die das Leipziger CleanTech-Unternehmen bubbles & beyond seit heute auf dem Markt hat. Das Technologieunternehmen, das kürzlich die 2. Finanzierungsrunde in Höhe von 1,2 Millionen Euro abschloss, entwickelt maßgeschneiderte, intelligente Fluide für ganz unterschiedliche industrielle Anwendungsgebiete. Jetzt hat bubbles & beyond die Durckwalzenreiniger-Serie enpurex auf den Markt gebracht. Kennzeichnend für die Produktgruppe ist eine neue Generation von Reinigern, die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Update zum Thema CO2-Abscheidung und -Speicherung (CCS)

31.3.2011 - Von der CCS-Technologie erwarten viele Akteure einen erheblichen Klimaschutzbeitrag - entsprechend vielfältig gestalten sich die Aktivitäten derzeit auf nationaler und internationaler Ebene. Auf der anderen Seite birgt die CCS-Technologie aber auch Umweltrisiken und insbesondere die Bevölkerung steht dieser Technologie sehr kritisch (www.openpr.de) weiter

Sunways erzielt 2010 Rekordergebnis

31.3.2011 - Die Sunways AG (Konstanz), Premiumanbieter für Photovoltaik-Technologie, schließt das Geschäftsjahr 2010 als das bisher beste Jahr ihrer Geschichte ab. Das Unternehmen hat im Vergleich zu 2009 alle wichtigen Kennziffern deutlich verbessert: Umsatz plus 25,5 Prozent (222,7 Millionen Euro; 2009: 177,5 Millionen Euro), EBIT 15,0 Millionen Euro (2009: -0,5 Millionen Euro), Ergebnis nach Steuern 10,4 Millionen Euro (2009: -1,9 Millionen Euro). (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik: Am bekanntesten sind SolarWorld, Schott und Sharp

31.3.2011 - Photovoltaik und deren Förderung sind schon vor den dramatischen Ereignissen in Japan öffentlich diskutiert worden. Fußballspieler werben für die Energie aus der Sonne ebenso wie ehemalige texanische Ölbaron-Darsteller. Doch wie sieht es mit dem Wissen um die Solarenergie, ihre Fördermöglichkeiten und die Bekanntheit der deutschen Photovoltaik-Marken tatsächlich aus? Das Marktforschungsunternehmen T.I.P. BIEHL & PARTNER hat einmal genauer nachgefragt. (www.solarportal24.de) weiter

Straßenverkehr kann mehr zum Klimaschutz beitragen

31.3.2011 - Autos, Lastwagen, Schiffe und Flugzeuge sind Hauptverursacher des globalen Ölverbrauchs. In der EU ist der Transportsektor die einzige Wirtschaftsbranche, deren Treibhausgasaustoß ständig weiter wächst, und dies gerade auch im Straßenverkehr. Die hoch umstrittene Einführung von E10 Biotreibstoff in Deutschland löst dieses Problem nicht. Der Straßenverkehr könnte aber in Zukunft das Klima weniger belasten, wenn ein ausgewogener Mix von Instrumenten zum Einsatz käme, berichten Wirtschaftsforscher der Technischen Universität Berlin (TU) und des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK). (www.sonnenseite.com) weiter

Energieeffizienz: Autarkes Rechenzentrum mit BHKWs - Rittal und Würz Energy kombinieren BHKW und Absorptionskälteanlage

31.3.2011 - Rittal und Würz Energy kombinieren BHKW und Absorptionskälteanlage - Diese saubere Technologie ist eine echte Besonderheit: Zwei CleanTech-Unternehmen haben jetzt eine Art Rechenzentrum im Container präsentiert, das gleich zwei integrierte Blockheizkraftwerke mitbringt und somit das Rechenzentrum mit Strom versorgt. Und: Die Antriebswärme der Kraftwerke wird natürlich zur stromsparenden und effizienten Kälteerzeugung genutzt – denn ein Rechenzentrum will gut gekühlt sein. Ein Pufferspeicher sorgt sogar für eine 99-prozentige Verfügbarkeit. Nach Angaben der Hersteller lassen sich in der Ausführung mit 30 Kilowatt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neue EU-Verordnung: Höchstwerte für Radioaktivität in Lebensmitteln sind viel zu hoch

30.3.2011 - Österreichisches Ökologie-Institut fordert sofortige Absenkung (www.oekonews.at) weiter

?Wir brauchen eine Klimafolgenökonomie!?

30.3.2011 - Für so manchen Klimaforscher wird die zunehmende Erderwärmung die Menschen an die Grenzen ihrer Anpassungsfähigkeit führen. Andere erwarten, dass die Gefahr des Klimawandels neue Technologien und nützliche Verhaltensweisen hervorbringt. Ob aus der betriebswirtschaftlichen, der gesamtwirtschaftlichen oder der globalen Perspektive: Der (www.openpr.de) weiter

Swiss Cleantech Report: Schweizer sind weltweiter Vorreiter - Eidgenossen setzen auf Energieeffizienz und CleanTech

30.3.2011 - Eidgenossen setzen auf Energieeffizienz und CleanTech - Das Stichwort “CleanTech” hat in der Schweiz nicht nur als Keyword Konjunktur. Gleich mehrere Organisationen im Land der Eidgenossen streiten quasi um die Themenführerschaft in der Cleantech-Branche, die als wichtige Zukunftsbranche gilt. Und: Anders als in Deutschland steht die Politik in der Schweiz – allen voran Doris Leuthard – an der Spitze der Cleantech-Bewegung. Dokumentiert wird der gute Standort für umweltfreundliche Technologien in der Schweiz durch den “Swiss Cleantech Report”, der nun präsentiert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erneuerbare Energien: Branche investiert 5,5 Milliarden Euro - Befragung von CleanTech-Unternehmen mehrere Forschungsinstitute

30.3.2011 - Befragung von CleanTech-Unternehmen mehrere Forschungsinstitute - 5,5 Milliarden Euro Investitionsvolumen – so viel wollen die in Deutschland im Bereich Erneuerbare Energien vertretenen CleanTech-Unternehmen im laufenden Jahr investieren. Ziel: der Aufbruch in ein neues Energiezeitalter und der Versuch, die berühmte Energiewende zu schaffen. Das ist das Ergebnis einer Unternehmensbefragung unter entsprechenden Unternehmen, die von der Bundesverband Erneuerbare Energien heute vorstellte. Die Befragung wurde vom Forschungsinstitut EuPD Research, dem Wuppertal Institut und dem Deutschen CleanTech Institut im Auftrag des BEE, der Agentur [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Venture Capital News: Recycling von Seltene Erden - Technologie-Unternehmen aus Bielefeld erhält Finanzspritze von 1 Mio. Euro

30.3.2011 - Technologie-Unternehmen aus Bielefeld erhält Finanzspritze von 1 Mio. Euro - Es ist bezeichnend: Während die Atomwirtschaft nach wie vor kein Endlager für strahlenden Atommüll hat, kümmert sich die Solarbranche schon heutzutage um das Recycling von Solarmüll. Denn auch dabei sind einige Recycling-Regeln zu beachten und durchaus umweltschädlicher Müll zu entsorgen. Und: Es geht um das Recycling von Seltenen Erden, den Rohstoffen vorwiegend aus China, die nur in begrenztem Maße abgebaut werden. Der High-Tech Gründerfonds hat erkannt, dass im Bereich Recycling-Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Siemens-Chef Löscher fordert Ausbau des Stromnetzes - Löscher im Handelsblatt-Interview: Entscheidungen und Rechtssicherheit erforderlich

30.3.2011 - Löscher im Handelsblatt-Interview: Entscheidungen und Rechtssicherheit erforderlich - Erst vor wenigen Tagen berichteten wir von CleanThinking.de darüber, dass der Industriekonzern Siemens seine CleanTech-Aktivitäten ausweiten und eine neue Sparte hinzufügen möchte. Gleichzeitig setzt Siemens-Chef Peter Löscher offenbar auf eine Verbreiterung des Vorstandes und will insbesondere die Technologie-Kompetenz im Vorstand durch Um- und Neubesetzungen erheblich stärken. Jetzt hat Peter Löscher im Interview mit dem Handelsblatt (online hier abrufbar) gefordert, für eine rasche Energiewende seit vor allem der schnelle Ausbau des Stromnetzes erforderlich. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SOFC Prüfstand ermöglicht zerstörungsfreie und reproduzierbare Untersuchungen von Zellen

30.3.2011 - In der Forschung und Entwicklung der SOFC und SOEC Brennstoffzellen sind genaue Kenntnisse über die Werkstoffeigenschaften der einzelnen Komponenten sowie deren Langzeitverhalten und Interaktion eine notwendige Voraussetzung, um den Markteintritt dieser hocheffizienten Brennstoffzellentechnologie zu beschleunigen. Untersuchungen der Zelle bilden hier (www.openpr.de) weiter

Wachstumsmarkt Windenergie bietet gute Perspektiven

30.3.2011 - ForWind - Zentrum für Windenergieforschung... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Pelletinstitut startet Qualifizierungsoffensive

30.3.2011 - Berlin. Mit einem Fachseminar in Stuttgart startet das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) am 7. April 2011 seine bundesweite Qualifizierungsoffensive zum 'Fachbetrieb Pellets und Biomasse'. Eine Woche später findet die Schulung in München statt. Ziel der Qualifizierungsoffensive ist es, bis... (www.enbausa.de) weiter

ISH 2011: Kinderleichte Montage und Kick Off der DEPI Initiative

29.3.2011 - Die Messebesucher der ISH 2011 konnten die Montagefreundlichkeit der neuen Easyfire Pelletheizung hautnah erleben. SHK Fachbetriebe profitieren außerdem vom Zertifikat des Deutschen Energieholz- und Pelletinstituts (DEPI), das auf dem KWB Messestand vorgestellt wurde. Die Marke KWB Die Biomasseheizung bewies auf der (www.openpr.de) weiter

Mehr Effizienz bei SOFC und SOEC Zellcharakterisierung

29.3.2011 - SOFC Prüfstand ermöglicht mit voll-keramischem Zell-Housing zerstörungsfreie und reproduzierbare Untersuchungen von Zellen. In der Forschung und Entwicklung der SOFC und SOEC Brennstoffzellen sind genaue Kenntnisse über die Werkstoffeigenschaften der einzelnen Komponenten sowie deren Langzeitverhalten und Interaktion eine notwendige Voraussetzung, um den (www.openpr.de) weiter

Energieausweis ? den kontrolliert doch keiner!?

29.3.2011 - Wer keinen Energieausweis vorlegen kann, begeht eine Ordnungswidrigkeit Als Ingenieurbüro befassen wir uns unter anderem auch mit der Ausstellung von Energieausweisen sowohl für Wohngebäude als auch für Nichtwohngebäude. Was uns immer wieder auffällt ist, dass der Ausstellungspflicht nach § 16 der (www.openpr.de) weiter

Fukushima Sushi: Zarter Kernschmelz an feiner Salzkruste

29.3.2011 - Umweltinstitut München e.V. fordert schnelles Handeln und ein Ende der Desinformation (www.oekonews.at) weiter

Green-Motors.de: Neues E10-Benzin erzeugt mehr CO2 als herkömmlicher Sprit

29.3.2011 - Blankenburg, 29.03.2011 - Geahnt hatten es die deutschen Autofahrer längst, nun folgte die offizielle Bestätigung eines Forsches des Fraunhofer Instituts: E10-Benzin erzeugt mehr CO2 als das alte E5-Benzin, die Umwelt-Bilanz ist somit ins Negative gekippt! Uwe Krengel, Forscher am besagten Fraunhofer (www.openpr.de) weiter

Agro-Gentechnik ist eine Risiko-Technologie

29.3.2011 - Aktionsbündnis Vielfalterleben unterstützt den Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) bei öffentlicher Petition für ein Anbau-Moratorium für Gen-Pflanzen (www.oekonews.at) weiter

Bine beleuchtet die Vakuumdämmung

29.3.2011 - Karlsruhe. Die Vakuumdämmung hat sich in den letzten zehn Jahren vom Forschungsobjekt zu einem vielseitig nutzbaren Baumaterial gemausert. Das belegt unter anderem die zunehmende Anzahl allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassungen für derartige Dämmpaneele. Der Bine Informationsdienst trägt der... (www.enbausa.de) weiter

Consense rückt Bestandsgebäude in den Fokus

29.3.2011 - Stuttgart. Auf Einladung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB und der Messe Stuttgart präsentieren vom 29. bis 30. Juni 2011 international renommierte Architekten, Ingenieure, Projekt­entwickler und Investoren im Rahmen der Consense Vorzeigeprojekte und diskutieren Erfahrungen.... (www.enbausa.de) weiter

Siemens gründet CleanTech-Sparte - Gebäudetechnik, Mobility und Smart Grid-Technologien unter neuem Dach

28.3.2011 - Gebäudetechnik, Mobility und Smart Grid-Technologien unter neuem Dach - Bei Siemens kündigt sich ein kräftiger Konzernumbau an: Der Technologiekonzern, der seit der Bestellung von Peter Löscher zum CEO bereits kräftig auf grüne Technologien setzt, will Medienberichten zufolge eine vierte Sparte einführen, die sich vorwiegend auf CleanTech konzentrieren soll. Die neue Sparte “Infrastruktur und Städte” soll u.a. die Bereiche Mobilität, insbesondere Elektromobilität im urbanen Verkehr, Gebäudetechnik sowie die Smart Grid Technologien bündeln – quasi also eine eigenständige CleanTech-Unit werden. Siemens will [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Expertensprechtag zum Thema Ressourceneffizienz am 05. April in Bielefeld

28.3.2011 - Blickpunkt Ressourceneffizienz Bielefeld, 28.03.2011 Produzierende Unternehmen, die ihre Prozesse effizienter gestalten und so Material- und Energiekosten senken wollen, können sich am 05. April von 10:00 bis 16:00 Uhr bei einem Expertensprechtag der Effizienz-Agentur NRW (EFA) im Technologiezentrum Bielefeld über mögliche Potenziale (www.openpr.de) weiter

Expertensprechtag der Effizienz-Agentur NRW zum Thema Ressourceneffizienz in Werl

28.3.2011 - Blickpunkt Ressourceneffizienz Werl, 28.03.2011 Produzierende Unternehmen, die ihre Prozesse effizienter gestalten und so Material- und Energiekosten senken wollen, können sich am 06. April von 10:00 bis 14:00 Uhr bei einem Expertensprechtag der Effizienz-Agentur NRW (EFA) im Technologiezentrum KonWerl über mögliche Potenziale und (www.openpr.de) weiter

Solartechnologie effizienter machen - EU-Kommissar Dr. Günther Oettinger zu Gast bei DEGERenergie

28.3.2011 - EU-Kommissar Dr. Günther Oettinger zu Gast bei DEGERenergie - “Was Sie hier in Horb geschaffen haben, verdient Bewunderung und Respekt”, lobte EU-Energiekommissar Günther Oettinger während seines Besuchs in dieser Woche bei DEGERenergie die Innovationskraft und das Engagement des Unternehmens. DEGERenergie ist mit mehr als 35.000 installierten Systemen Weltmarktführer für solare Nachführsysteme. Technologien wie die von DEGERenergie, mit denen sich Solartechnologie effizienter machen lässt, helfen dabei, den europäischen Strom-Binnenmarkt voranzubringen, so der EU-Kommissar. “Mit jeder Stunde und jedem Kilowatt mehr, das [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wirtschaftministerium fördert Messeauftritt von PR-Agentur für erneuerbare Energien

28.3.2011 - Köln, den 28. März 2011. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BWMi) fördert die Teilnahme der PR-Agentur Krampitz an der Intersolar Europe 2011. Die weltgrößte Solarmesse findet vom 8. bis 10. Juni in München statt. Mit dem Förderprogramm will das (www.openpr.de) weiter

Supraleiter für höhere Wirkungsgrade - Siemens und KIT starten Forschungsprojekt für supraleitende Generatoren

28.3.2011 - Siemens und KIT starten Forschungsprojekt für supraleitende Generatoren - Siemens und das Institut für Technische Physik am Karlsruhe Institute of Technology (KIT) haben ein gemeinsames Projekt zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei der Stromerzeugung gestartet. Dabei geht es um den gezielten Einsatz von Hochtemperatur-Supraleitern bzw. von supraleitenden Generatoren in Großkraftwerken. Ziel ist es, einen höheren Wirkungsgrad zu erzielen – das Projekt, das auf der Hannover Messe vom 4. bis 8. April vorgestellt wird, wird auch vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Grid ermöglicht deutliche Lastverschiebung

28.3.2011 - Freiburg. Unter Federführung des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben mehrere Forschungsinstitute und Industriepartner ein Pilotsystem entwickelt, mit dem der Lastfluss in den Stromnetzen bei einer dezentralen Stromerzeugung intelligent gesteuert werden kann. Dadurch sollen... (www.enbausa.de) weiter

Über die Klasse, die glaubt, immer alles im Griff zu haben

28.3.2011 - Für eine gewisse gewissenlose Klasse von Technikern, Ingenieuren und Wissenschaftlern ist Machbarkeit ein Gott, ein Götzengott. So ist sie getrimmt, so ist sie konditioniert und indoktriniert. Diese Leute definieren sich als Angehörige einer Elite, und so denken und handeln sie auch. Alles glauben sie  im Griff zu haben, zu kontrollieren. Die ganze Natur, denken sie, liegt ihnen zu Füßen, beherrschbar. Sie bedenken nicht Anfang und Ende, nicht das Wissen der anderen. Gastkommentar von Wolfgang Hingst (www.sonnenseite.com) weiter

Nanoprodukte ? allgegenwärtig, doch für Verbraucher nicht zu erkennen

28.3.2011 - Auf Websitefinden Sie im März 2011 einen Brennpunkt zum Thema Nanotechnologien. (www.sonnenseite.com) weiter

Evangelischer Oberkirchenrat fordert eindeutige Kennzeichnung des Atomstroms

27.3.2011 - Schiefermair: 'Ausstieg aus Atomtechnologie einzig verantwortbarer Weg' - Für Reform des Euratom-Programms (www.oekonews.at) weiter

Konzentrierende Solartechnik - Gemeinsame Forschung auf zwei Seiten der Erde

27.3.2011 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Australian Solar Institute (ASI) haben vor kurzem 2011 in Berlin eine Forschungskooperation auf dem Gebiet der konzentrierenden Solartechnik vereinbart (www.oekonews.at) weiter

Fukushima-Freisetzung erreicht Tschernobyl-Freisetzung

26.3.2011 - Zweite Cäsium-Fallout-Wolke trifft die Welt - UmweltschützerInnen fordern: Hochrisikotechnologie jetzt endgültig abschalten! (www.oekonews.at) weiter

Solar Millennium: Online-Mediathek und YouTube-Kanal gestartet

26.3.2011 - Wie funktionieren Parabolrinnen-Kraftwerke? Wie werden sie geplant und gebaut und wer sind die Menschen, die unsere (diese) Zukunft entwickeln? Die Online-Mediathek der Solar Millennium AG gibt darauf jetzt per Mausklick bewegte Antworten in Form von Animationen, Filmen und Interviews. Die Beiträge der Mediathek erklären mit Hilfe von Computeranimationen die Technologie der Parabolrinnen-Anlagen, stellen die Menschen vor, die an der Realisierung der Kraftwerke arbeiten und zeigen Bilder von den Projekten der Solar Millennium Gruppe in Spanien, Ägypten und den USA. (www.solarportal24.de) weiter

Solar News: SolarWorld darf Lithium-Vorkommen erkunden - Offizielle Genehmigungsurkunge in Altenberg-Zinnwald überreicht

25.3.2011 - Offizielle Genehmigungsurkunge in Altenberg-Zinnwald überreicht - Die SolarWorld AG darf in Deutschland nach Lithium suchen. Die offizielle Genehmigungsurkunde überreichte der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok an den Vorstandsvorsitzenden der SolarWorld AG, Frank Asbeck, heute in Altenberg-Zinnwald an der deutsch-tschechischen Grenze. Damit kann der Solartechnologiekonzern die Erkundung des Rohstoffs, der vor allem für moderne Batterien zur Speicherung von Solarstrom benötigt wird, im Osterzgebirge beginnen. “Sachsens Bergbau hat nicht nur eine lange zurückreichende Tradition, sondern auch eine Zukunft. Mit der weltweit steigenden Nachfrage [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Forschungsinstitut ZSW zeigt auf der Hannover Messe neue Stromspeichertechniken

25.3.2011 - Erneuerbare Energien werden 2011 bereits knapp 20 Prozent des gesamten deutschen Strombedarfs decken und künftig noch viel mehr. Damit wächst auch die Nachfrage nach Speichertechnologien für die unstetig anfallende Elektrizität. Wie Strom beispielsweise aus Photovoltaik- oder Windkraftanlagen gut aufbewahrt und so leichter ausgebaut werden kann, präsentiert das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) auf der vom 4. bis 8. April stattfindenden Hannover Messe. (www.solarportal24.de) weiter

Intelligente Ku?hlgeräte im Praxistest

24.3.2011 - Oldenburg, Wangen, Mu?nchen, 24. März 2011. Ein Ku?hlschrank, der mitdenkt, klingt nach Science Fiction? Muss aber nicht sein. Das beweisen jetzt der norddeutsche Energiedienstleister EWE, der Hausgerätehersteller BSH Bosch und Siemens Hausgeräte, Diehl Controls, Hersteller von Steuerungs- und Regelsystemen und das Ingenieurbu?ro (www.openpr.de) weiter

HygroBox für Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung

24.3.2011 - Villingen-Schwenningen. Eine Befeuchtungseinheit für bereits existierende oder neue Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung bringt Helios Ventilatoren mit seiner HygroBox auf den Markt. Die Befeuchtung nach dem natürlichen Verdunstungsprinzip erfolgt über einen mit Lamellen bestückten Rotor, der... (www.enbausa.de) weiter

Mehr EE-Arbeitsplätze als bislang vermutet

23.3.2011 - Solarthemen 347: Ein breites Konsortium von Instituten hat für das Bundesumweltministerium ermittelt, wie viele Arbeitsplätze erneuerbare Energien bereits geschaffen haben und noch schaffen können. Laut dieser Studie sind die Effekte deutlich höher, als bislang ermittelt wurde. Die aufwändige Analyse kommt für das Jahr 2009 auf 339.500 Beschäftigte ? diese Zahl liegt 16 Prozent über bisherigen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Stiftung fördert Energierechtsforschung

23.3.2011 - Solarthemen 347: Über 40 Stifterinnen und Stifter haben Anfang März die Stiftung Umweltenergierecht gegründet, die Forschung zum Recht der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz unterstützen soll. Angesiedelt ist die Stiftung in Würzburg an der dortigen Forschungsstelle Umweltenergierecht. Die neue rechtswissenschaftliche Einrichtung will eine Änderung des für die Energienutzung relevanten Rechtsrahmens fördern. Foto: Forschungsstelle für Umweltenergierecht Den vollständigen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Kritische Stellungnahme zum Biokraftstoffbericht 2009/2010 des Bundesfinanzministeriums

23.3.2011 - Das Ingenieurbüro regineering ? Duft und Innerhofer hat in Kooperation mit verschiedenen Verbänden eine Untersuchung und Bewertung des Biokraftstoffberichts aus dem Jahr 2010 vorgelegt, in dem zu einer Reihe von Aussagen des Berichts kritisch Stellung bezogen wird (das gesamte Dokument (www.openpr.de) weiter

Neue Einkaufsgemeinschaft in Gründung: Umfassendes Ersatzteillager für Fuhrländer-Windkraftanlagen

23.3.2011 - Melle. Die seebaWIND Service GmbH, herstellerunabhängiger Service-Provider für Windenergieanlagen, gründet derzeit eine neue Einkaufsgemeinschaft, um dadurch ein umfassendes Ersatzteilportfolio für Windenergieanlagen des Typs Fuhrländer FL MD 77 zur Verfügung stellen zu können. Das Startkapital der Hydrovind ApS & Co. KG (www.openpr.de) weiter

Rückblende: Smart Grid Roundtable in Berlin - Cisco, Entelios, lekker Energie und Siemens dabei

23.3.2011 - Cisco, Entelios, lekker Energie und Siemens dabei - Mitte Februar trafen sich hochrangige Vertreter von Energieversorgern, IT-Unternehmen, Medien, Wissenschaft und aus der Marktforschung zu einem Experten-Roundtable rund um das Thema Smart Grid in Berlin. Die Teilnehmer von 50Hertz Transmission, Cisco, CleanThinking, ConfoRS, IEEE, Entelios AG,  Institut für Informationswirtschaft (IIW), mk-power, lekker Energie, Siemens, Tagesspiegel, Vogel Business Media Verlag – MM Erneuerbare Energien, Vattenfall und dem CleanEnergy Project waren sich über die Notwendigkeit einer zügigen Entwicklung intelligenter Stromnetze einig. Gründe, die für [...] (www.cleanthinking.de) weiter

centrotherm photovoltaics: Bestes Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte

23.3.2011 - Die centrotherm photovoltaics AG bestätigt mit der heutigen Vorlage des Geschäftsberichts 2010 die am 23. Februar bekannt gegebenen vorläufigen Zahlen und blickt auf das beste Geschäftsjahr in der Unternehmensgeschichte zurück. Deshalb plant der weltweit führende Technologie- und Equipmentlieferant der Photovoltaik-Branche erstmals die Zahlung einer Dividende an die Aktionärinnen und Aktionäre. (www.solarportal24.de) weiter

Elektroauto News: Evatran sorgt für induktives Aufladen bei Google - Plugless Power heißt die Technologie, die 2012 Massenmarkt-tauglich wird

23.3.2011 - Plugless Power heißt die Technologie, die 2012 Massenmarkt-tauglich wird - Das Hantieren mit relativ dicken und sperrigen Stromkabeln, um das eigene Elektroauto aufzuladen, ist nicht Jedermanns Sache – zumal die Kabel relativ hohem Verschleiß unterliegen dürften und, zumindest an öffentlichen Ladesäulen, schlecht vor Vandalismus geschützt werden können. Die Alternative heißt daher: Induktives und somit kabelloses Aufladen. Wie DailyGreen.de berichtet, ist jetzt ein amerikanisches CleanTech Startup soweit, induktive Ladesäulen dem Internetriesen Google anbieten zu können. Das Startup heißt Evatran und nennt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

20 Prozent Wirkungsgrad in Sicht für industrienahe Siliciumsolarzellen

23.3.2011 - Forschern des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE ist es gelungen, neue Spitzen-Wirkungsgrade für einfach herzustellende großflächige Siliciumsolarzellen zu erreichen (www.oekonews.at) weiter

Neues Getriebekonzept für Windturbinen

23.3.2011 - Höhere Energieausbeute durch Torque-Vectoring-Getriebe (www.oekonews.at) weiter

Innovationspreis II für Bypass von Spelsberg

22.3.2011 - Solarthemen 347: Der zweite Innovationspreis des Staffelsteiner PV-Symposiums ging an die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, die eine neue Bypass-Technologie ohne Dioden entwickelt hat. (www.solarthemen.de) weiter

WELTEC BIOPOWER begleitet Hessen in regeneratives Energie-Zeitalter 

22.3.2011 - WELTEC BIOPOWER fertigt die komplette Verfahrenstechnik inklusive Gaseinspeisungs- und Gasaufbereitungs-Technologie beim Bau der größten Biogasanlage Mittelhessens in der Gemeinde Ebsdorfergrund. Baubeginn der 1,5-MW-Anlage war im März 2011.  Ab Anfang 2012 soll Biomethan in das Erdgasnetz der ESWE Versorgungs AG Wiesbaden und (www.openpr.de) weiter

DIW: Risiken nicht länger verdrängen, sondern transparent machen

22.3.2011 - Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin fordert die Einführung einer Versicherungspflicht gegen Naturgefahren. Angesichts der jüngsten Katastrophen und ihrer dramatischen Folgen dürften die Gefahren extremer Wetter- und Umweltphänomene nicht länger verdrängt werden. 'Wir müssen die Risiken transparent machen, möglichst risikogerecht auf viele Schultern verteilen und sie nicht länger blindlings sozialisieren', so DIW-Chef Gert Wagner und Reimund Schwarze, Abteilungsleiter 'Ökonomie und Politik' an der nationalen Klimaagentur CSC in Hamburg. (www.solarportal24.de) weiter

edding für Energieeffizienz ausgezeichnet - Mittelständler gewinnt Energy Masters Award

22.3.2011 - Mittelständler gewinnt Energy Masters Award - CleanTech, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sind Themen, die eng miteinander verbunden sind. Und: CleanTech und Nachhaltigkeit sind in vielen Unternehmen und für viele Privatpersonen wichtige Zukunftstechnologien. Wie breit der Nutzen von CleanTech tatsächlich sein kann, zeigte sich vergangene Woche beim Energy Masters Award. Einer der Gewinner im Rahmen der 4. Energy Masters Konferenz in Berlin? Die Edding AG aus Ahrensburg bei Hamburg, die als bestes Unternehmen in der Kategorie “Energieeffizienz im Mittelstand” ausgezeichnet wurde. Der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Schindler wird Hauptpartner von Solar Impulse

22.3.2011 - Berlin/Luzern - Schindler, weltweiter Hersteller von Aufzügen und Fahrtreppen, unterstützt das zukunftsweisende Projekt Solar Impulse. Solar Impulse ist das erste Flugzeug, das ohne Treibstoff und nur von Solarenergie angetrieben die Welt umrunden soll. Schindler wird in den verschiedensten Bereichen der (www.openpr.de) weiter

Solar News: Heliatek erwirbt zwei Messtechnik-Systeme der Dr. Schenk GmbH für OPV-Fertigungslinie

22.3.2011 - Die in Dresden ansässige Heliatek GmbH, ein Technologieführer im Bereich organischer Solarzellen, hat sich für die Messtechniklö­sung SolarInspect RollToRoll der Dr. Schenk GmbH für ihre OPV-Fertigungslinie entschieden. Die Auslieferung und Integration der beiden Messtechniksysteme in die erste Fertigungslinie in Dresden sind für Mitte 2011 geplant. Die hochflexiblen organischen Solarzellen von Heliatek werden in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren hergestellt. Dies ermöglicht eine kostengünstigere Fertigung und eröffnet neue Anwendungsgebiete. Die organische Photovoltaik (OPV) ist eine der aussichtsreichsten Zukunftstechnologien der Photovoltaikindustrie. “Die Messtechniklösungen der Dr. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Vorschau Eco11: 26 CleanTech-Startups und 87 Redner

22.3.2011 - Kommende Woche findet ein Gipfeltreffen der Green Economy im Herzen Berlins statt: Hochkarätige Referenten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft tragen Ihren Beitrag zum Gelingen des EcoSummit 2011 bei – und wollen ebenfalls einen Beitrag leisten zum dringend notwendigen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft hin zu einer “Smart Green Economy”. Saubere Technologien und CleanTech spielen hierbei eine ganz zentrale Rolle. Mindestens 26 CleanTech Startups aus Deutschland und einigen angrenzenden Staaten werden auf der Bühne des EcoSummit ihre sauberen Technologien vorstellen – [...] (www.cleanthinking.de) weiter

New Energy Husum: Branchentreffen im Schatten der Japan-Katastrophe

22.3.2011 - Die an diesem Donnerstag (17. März) beginnende new energy husum steht ganz unter dem Eindruck der Schreckensbilder aus Japan. Die Themenwahl der Messe untermauert die Überzeugung der Messemacher und Aussteller, dass der künftige Umgang mit Atom- und anderen konventionellen Energieformen einerseits und den Erneuerbaren andererseits eine Schlüsselfrage ist nicht nur für Deutschland, sondern für die Menschen weltweit. Das bewerten auch zahlreiche Aussteller der Husumer Messe so: “Japan ist ein Hochtechnologieland, das hohe Standards an seine Atomkraftwerke anlegt. Trotzdem ist Japan als [...] (www.cleanthinking.de) weiter

VC News: ABB investiert in Novatec Solar

22.3.2011 - Der Technologiekonzern ABB, wichtiger Konkurrent von Siemens, General Electric und Alstom, hat eine 35-prozentige Beteiligung am in Karlsruhe ansässigen CleanTech-Unternehmen Novatec Solar erworben. Novatec Solar ist Spezialist für konzentrierende Solarthermie. Das Investment beinhaltet nach Angaben der beiden Unternehmen die Option, 100 Prozent an Novatec Solar zu erwerben und eine Kooperationsvereinbarung für zukünftige solarthermische Kraftwerksprojekte. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht mitgeteilt. Die Investition ergänzt ABBs bestehende Aktivitäten in der Kraftwerksautomatisierung, Elektrifizierung und Stromübertragung über weite Strecken. Novatec Solar ist ein [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ecosummit Highlight: Die Technologie von SunFire - EcoFire will Klimagas CO2 als Rohstoff nutzen

22.3.2011 - EcoFire will Klimagas CO2 als Rohstoff nutzen - In dieser Woche, am Donnerstag und Freitag (24.3. und 25.3.) findet in Berlin das Ecosummit 2011 statt – ein Treffen der “Smart Green Economy” mit mehr als 85 Rednern und mehr als zwei Dutzend CleanTech-Startups, die vor Investoren und den anderen Gästen ihre Geschäftsmodelle vorstellen werden. Im Vorfeld des EcoSummit 2011 haben wir von CleanThinking.de einige der genannten Geschäftsmodelle bereits einmal unter die Lupe genommen und präsentieren in den kommenden Tagen entsprechende [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Verbesserte Elektronik fürs eCar 3.0

22.3.2011 - Im Straßenbild gehören Elektroautos noch zu den Exoten, doch in europäischen Forschungslabors wird bereits voller Energie an der nächsten Generation des eCar gearbeitet. (www.oekonews.at) weiter

Weltweit größtes Farbstoffsolarmodul in Siebdruck präsentiert

22.3.2011 - Farbstoffsolarmodule sind eine noch junge Photovoltaik-Technologie, die sich aber in den letzten Jahren deutlich über den Labormaßstab hinaus entwickelt hat. (www.oekonews.at) weiter

Vorschau Eco11: 26 CleanTech-Startups und 87 Redner

21.3.2011 - Kommende Woche findet ein Gipfeltreffen der Green Economy im Herzen Berlins statt: Hochkarätige Referenten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft tragen Ihren Beitrag zum Gelingen des EcoSummit 2011 bei – und wollen ebenfalls einen Beitrag leisten zum dringend notwendigen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft hin zu einer “Smart Green Economy”. Saubere Technologien und CleanTech spielen hierbei [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solar News: Heliatek erwirbt zwei Messtechnik-Systeme der Dr. Schenk GmbH für OPV-Fertigungslinie

21.3.2011 - Die in Dresden ansässige Heliatek GmbH, ein Technologieführer im Bereich organischer Solarzellen, hat sich für die Messtechniklö­sung SolarInspect RollToRoll der Dr. Schenk GmbH für ihre OPV-Fertigungslinie entschieden. Die Auslieferung und Integration der beiden Messtechniksysteme in die erste Fertigungslinie in Dresden sind für Mitte 2011 geplant. Die hochflexiblen organischen Solarzellen von Heliatek werden in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren [...] (www.cleanthinking.de) weiter

VC News: ABB investiert in Novatec Solar

21.3.2011 - Der Technologiekonzern ABB, wichtiger Konkurrent von Siemens, General Electric und Alstom, hat eine 35-prozentige Beteiligung am in Karlsruhe ansässigen CleanTech-Unternehmen Novatec Solar erworben. Novatec Solar ist Spezialist für konzentrierende Solarthermie. Das Investment beinhaltet nach Angaben der beiden Unternehmen die Option, 100 Prozent an Novatec Solar zu erwerben und eine Kooperationsvereinbarung für zukünftige solarthermische Kraftwerksprojekte. Finanzielle [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ecosummit Highlight: Die Technologie von SunFire

21.3.2011 - In dieser Woche, am Donnerstag und Freitag (24.3. und 25.3.) findet in Berlin das Ecosummit 2011 statt – ein Treffen der “Smart Green Economy” mit mehr als 85 Rednern und mehr als zwei Dutzend CleanTech-Startups, die vor Investoren und den anderen Gästen ihre Geschäftsmodelle vorstellen werden. Im Vorfeld des EcoSummit 2011 haben wir von CleanThinking.de [...] (www.cleanthinking.de) weiter

TerraNova Energy erhält Innovationspreis

21.3.2011 - Das Düsseldorfer Technologieunternehmen TerraNova Energy erhielt im Rahmen eines feierlichen Empfangs in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein Westfalen von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Auszeichnung als ?Ausgewählter Ort 2011? verliehen. Als Preisträger des Wettbewerbs ?365 Orte im Land der Ideen? unter Schirmherrschaft (www.openpr.de) weiter

Windpark vor letzter Hürde

21.3.2011 - Ein Schweizer Unternehmen, das mit dänischer Technologie einen Windpark baut: Die Frage nach diesem ungewöhnlichen Mix entlockt Bernd Steiner, dem CEO der Brüttiseller Firma Genesys, ein Schmunzeln. «Das Projekt ist durch Zufall entstanden», sagt Steiner. Vor fünf Jahren hat er (www.openpr.de) weiter

Brüderle: "Netzausbau ganz oben auf meiner Agenda"

21.3.2011 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, hat heute beim Sonder-Energierat in Brüssel Eckpunkte eines Netzausbaubeschleunigungsgesetzes ('NABEG') vorgestellt. Mit dem Gesetz soll der Ausbau der Stromnetze schneller vorankommen. Das ist Voraussetzung für einen ambitionierten Ausbau der Erneuerbaren Energien. Insbesondere geht es darum, die Dauer der Genehmigungsverfahren zu verringern. (www.bmwi.de) weiter

Die Flügel wachsen

21.3.2011 - Solarthemen 347: Nicht nur auf See, sondern auch an Land werden die Windturbinen zusehends leistungsstärker. Dabei setzen alle Hersteller auf eine größere Rotorfläche, um den Windertrag zu erhöhen. Ernst Nahnsen wirkt deutlich zufriedener. Mittlerweile ist die dritte von den fünf geplanten Windturbinen im Niebüller Bürgerwindpark im Südergotteskoog errichtet. ?Die Eiskälte, starker Wind und einige technische [...] (www.solarthemen.de) weiter

Ecosummit Highlight: Die Technologie von SunFire

21.3.2011 - In dieser Woche, am Donnerstag und Freitag (24.3. und 25.3.) findet in Berlin das Ecosummit 2011 statt – ein Treffen der “Smart Green Economy” mit mehr als 85 Rednern und mehr als zwei Dutzend CleanTech-Startups, die vor Investoren und den anderen Gästen ihre Geschäftsmodelle vorstellen werden. Im Vorfeld des EcoSummit 2011 haben wir von CleanThinking.de [...] (feedproxy.google.com) weiter

Technavio: Bedarf für saubere Technologien erhöht Nachfrage nach Miniatur-Solarzellen

21.3.2011 - Technavio erwartet ein weiteres Wachstum des Marktes für Miniatur-Solarzellen ? das geht aus der Studie Globaler Markt für Miniatur-Solarzellen 2010-2014 hervor. Die Studie konzentriert sich auf den amerikanischen, europäischen und asiatisch-pazifischen Raum und zeigt, dass der Markt momentan unter anderem (www.openpr.de) weiter

Neue Materialien für Batterien von Elektrofahrzeugen

21.3.2011 - Karlsruher Institut für Technologie setzt auf völlig neue Materialien (www.oekonews.at) weiter

centrotherm photovoltaics: Ausbau der Fertigungsleistung auf über 100 Anlagen im Monat

21.3.2011 - Die centrotherm photovoltaics AG expandiert und investiert angesichts der guten Auftragslage am Stammsitz Blaubeuren. In den nächsten Monaten soll die Produktionsfläche am süddeutschen Standort von aktuell etwa 23.000 Quadratmeter um ein Drittel auf insgesamt rund 31.000 Quadratmeter aufgestockt werden. Der weltweit führende Technologie- und Equipmentanbieter der Photovoltaikbranche produziert in Blaubeuren Schlüsselequipment zur Herstellung von Solarzellen. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energien: Vollversorgung braucht aktive Beteiligung aller

20.3.2011 - Unser Energiesystem auf erneuerbare Energiequellen umzubauen, ist eine langfristige Herausforderung. Sie kann nur gelingen, wenn alle Akteure ? von der Forschung bis zu den Konsumenten ? tatkräftig mitwirken. Erforderlich ist rasches und entschlossenes Ha (www.oekonews.at) weiter

Rascher Atomausstieg geht ohne Stromlücke und Preisexplosion

19.3.2011 - WWF Deutschland und Öko-Institut-Analyse: komplettes Abschalten aller AKW bis 2020 ohne Abstriche beim Klimaschutz möglich (www.oekonews.at) weiter

Pelletskessel explodiert im Kindergarten

19.3.2011 - Solarthemen 347: In einem Kindergarten in Waxweiler, Rheinland-Pfalz, hat es eine Verpuffung in einem 80-kW-Pelletkessel gegeben. Bei der Ursachenforschung sind die neuartigen pelprotec-Pellets von Firestixx in Verdacht geraten. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der aktuellen Ausgabe Solarthemen Nr. 347. Möchten Sie diesen Artikel lesen, so bestellen Sie bitte [...] (www.solarthemen.de) weiter

WWF und Öko-Institut: Rascher Atomausstieg geht ohne Stromlücke und Preisexplosion

19.3.2011 - Ein zügiger Ausstieg aus der Kernenergie bietet Chancen für Fortschritte im Klimaschutz, ohne die Versorgungssicherheit zu gefährden oder die Portemonnaies der Bürgerinnen und Bürger übermäßig zu strapazieren. Zu dieser Einschätzung kommen WWF und Öko-Institut aufgrund einer Analyse des Strommarktes. 'Unsere Berechnungen zeigen: Es geht beides Klimaschutz und Ausstieg aus der Kernenergie', sagt Regine Günther, Leiterin des Bereichs Energie- und Klimaschutz beim WWF Deutschland. (www.solarportal24.de) weiter

Ausbauhelfer für erneuerbare Energien

19.3.2011 - Forschungsinstitut ZSW zeigt auf der Hannover Messe neue Stromspeichertechniken (www.oekonews.at) weiter

Weltwassertag 2011: Saubere Analyse von Trinkwasser sorgt für mehr Lebensqualität

18.3.2011 - Heraeus hilft mit ultravioletten Technologien Trinkwasser zu analysieren und zu reinigen - Sauberes Wasser ist Menschenrecht ?Wasser für urbane Räume? ? so lautet das Thema des Weltwassertages 2011, den die Vereinten Nationen (UN) jährlich am 22. März durchführen. Da Trinkwasser (www.openpr.de) weiter

Erstes ganzheitlich konzeptioniertes Elektrofahrzeughaus Deutschlands eröffnet in Freiburg

18.3.2011 - Die Markteinführung der Elektrofahrzeuge ist im Gange. Nicht erst seit Fukushima ist klar: Elektromobilität macht nur Sinn, wenn der benötigte Strom via zusätzlicher erneuerbarer Energien bereitgestellt wird. Kann die Dualität dieser Entwicklungsstränge nicht realisiert werden, könnte diese Zukunftstechnologie, die mit so viel (www.openpr.de) weiter

centrotherm photovoltaics setzt auf den Wachstumsmarkt Indien

18.3.2011 - Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) verstärkt ihre Präsenz in Asien mit einer eigenen Tochtergesellschaft in der indischen Wirtschaftsmetropole Bangalore. Mit diesem Schritt baut der weltweit führende Technologie- und Equipmentlieferant der Photovoltaik-Branche seine Vertriebs- und Serviceaktivitäten in dem Wachstumsmarkt Indien aus. (www.solarportal24.de) weiter

NABU-Tipps für eine private Energiewende weg vom Atomstrom!

18.3.2011 - Angesichts der entsetzlichen Atomkatastrophe in Japan fragen sich auch in Deutschland viele Bürgerinnen und Bürger, was sie selbst tun können, um eine für Mensch und Umwelt vernünftige Energiewende zu unterstützen. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU): 'Die wichtigste und beste Brückentechnologie für die schnellstmögliche Umstellung auf Ökostrom und den Ausbau der erneuerbaren Energien ist keineswegs die Atomkraft, sondern vielmehr eine verbesserte Energieeffizienz und das Energiesparen.' Der NABU gibt Tipps, was man tun kann. (www.solarportal24.de) weiter

DLR und das Australian Solar Institute vereinbaren Forschungskooperation

18.3.2011 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Australian Solar Institute (ASI) haben eine Forschungskooperation auf dem Gebiet der konzentrierenden Solartechnik vereinbart. Der Einsatz der Technik eignet sich vor allem in Regionen mit hoher Sonneneinstrahlung, zu denen weite Teile Australiens gehören. 'Diese jüngste Initiative wird Australiens beste Solarforscher mit denen in Deutschland zusammenbringen, um den technologischen Durchbruch zu forcieren, der notwendig ist, damit Solarenergie künftig in Australien, Deutschland und überall auf der Welt eine zukunftsfähige und nachhaltige Energiequelle wird', so der australische Wissenschaftsminister Kim Carr. (www.solarportal24.de) weiter

Sicherheitsstandards bei Kernkraftwerken: Multiple Gefahren stärker berücksichtigen

17.3.2011 - In den Sicherheitsstandards der Kernkraftwerke sollten nach Ansicht der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau multiple Gefährdungen, die kurz aufeinander folgen können, stärker berücksichtigt werden. In Japan hatte zunächst ein Erdbeben und ein anschließender Tsunami zu einer Nuklearkatastrophe geführt. Mehrere Explosionen beschädigten die bauliche (www.openpr.de) weiter

VC News: ABB investiert in Novatec Solar

17.3.2011 - Der Technologiekonzern ABB, wichtiger Konkurrent von Siemens, General Electric und Alstom, hat eine 35-prozentige Beteiligung am in Karlsruhe ansässigen CleanTech-Unternehmen Novatec Solar erworben. Novatec Solar ist Spezialist für konzentrierende Solarthermie. Das Investment beinhaltet nach Angaben der beiden Unternehmen die Option, 100 Prozent an Novatec Solar zu erwerben und eine Kooperationsvereinbarung für zukünftige solarthermische Kraftwerksprojekte. Finanzielle [...] (feedproxy.google.com) weiter

Bosch Thermotechnik setzt auf Hybridgeräte

17.3.2011 - Frankfurt. Buderus hat auf der ISH ein Hybrid-System zur Wärmeerzeugung präsentiert, das eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit Split-Technologie und einen konventionellen, mit einem Energie-Management-System (EMS) ausgestatteten Wärmeerzeuger kombiniert. Das Besondere an dem bivalenten System ist laut... (www.enbausa.de) weiter

Erhöhte Strahlenmesswerte in Bayern nach wie vor völlig unklar

17.3.2011 - Seit Tschernobyl überwacht das Umweltinstitut München die Münchner Außenluft auf ihren Radioaktivitätsgehalt (www.oekonews.at) weiter

ANTARIS SOLAR und Ecomerchant begründen Partnerschaft zur Förderung der Photovoltaik-Nutzung in Großbritannien

16.3.2011 - Der deutsche Solartechnologieanbieter ANTARIS SOLAR kooperiert in einer strategischen Partnerschaft mit dem britischen Unternehmen Ecomerchant. Das dem britischen Baukonzern Burdens Ltd. angehörende Unternehmen ist Spezialist für ökologische und nachhaltige Bauprodukte. Durch die strategische Partnerschaft soll die Verbreitung der PV-Nutzung in (www.openpr.de) weiter

Solar News: Heliatek erwirbt zwei Messtechnik-Systeme der Dr. Schenk GmbH für OPV-Fertigungslinie

16.3.2011 - Die in Dresden ansässige Heliatek GmbH, ein Technologieführer im Bereich organischer Solarzellen, hat sich für die Messtechniklö­sung SolarInspect RollToRoll der Dr. Schenk GmbH für ihre OPV-Fertigungslinie entschieden. Die Auslieferung und Integration der beiden Messtechniksysteme in die erste Fertigungslinie in Dresden sind für Mitte 2011 geplant. Die hochflexiblen organischen Solarzellen von Heliatek werden in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren [...] (feedproxy.google.com) weiter

Vorschau Eco11: 26 CleanTech-Startups und 87 Redner

16.3.2011 - Kommende Woche findet ein Gipfeltreffen der Green Economy im Herzen Berlins statt: Hochkarätige Referenten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft tragen Ihren Beitrag zum Gelingen des EcoSummit 2011 bei – und wollen ebenfalls einen Beitrag leisten zum dringend notwendigen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft hin zu einer “Smart Green Economy”. Saubere Technologien und CleanTech spielen hierbei [...] (feedproxy.google.com) weiter

IWO ist jetzt Institut für Wärme und Oeltechnik

16.3.2011 - Frankfurt/Main. Das Kürzel IWO steht ab sofort für Institut für Wärme und Oeltechnik. 'Der bisherige Name hat die umfangreichen Aufgaben und Aktivitäten des Instituts nicht mehr angemessen beschrieben', sagt IWO-Geschäftsführer Prof. Christian Küchen zur Umbenennung. Denn das Heizen mit... (www.enbausa.de) weiter

GIH fordert konsequenten Ausbau der Erneuerbaren

16.3.2011 - PRESSEMITTEILUNG Stuttgart; den 15. März 2011 Katastrophe in Japan muss Wende im politischen Umweltbewusstsein einläuten Der GIH, Gebäudeenergieberater des Handwerks und Ingenieure, als größter unabhängiger Energieberaterverband in Deutschland und in Europa, fordert mit allem Nachdruck, jetzt konsequent auf den Ausbau der erneuerbaren Energien (www.openpr.de) weiter

Windenergie News: Permanent-Magnet-Generator soll Offshore-Windenergie effizienter machen

15.3.2011 - Eine interessante Entwicklung planen die beiden Unternehmen Alstom und Converteam. Alstom ist ein führendes Unternehmen für Anlagenherstellung und Dienstleistungen zur Stromerzeugung und Converteam ein Spezialist für “Power Conversion”. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen eine ganz spannende saubere Technologie entwickeln: Den weltweit größten, direkt angetriebenen Permanent-Magnet-Generator (PMG) für Windturbinen. Im ersten Schritt rüstet Converteam zwei von [...] (feedproxy.google.com) weiter

VC News: RWE Innogy beteiligt sich an schwedischem Cleantech-Startup

15.3.2011 - RWE Innogy übernimmt im Rahmen ihrer Venture Capital Aktivitäten rund 20 Prozent der Anteile an dem schwedischen Unternehmen Airec AB. Das Cleantech-Unternehmen aus Malmö hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von neuartigen Plattenwärmetauschern für Gase spezialisiert. Diese sind hinsichtlich Kosten, Kompaktheit und Effizienz heute gängigen Modellen überlegen. Durch den Einsatz der innovativen Technologie von [...] (feedproxy.google.com) weiter

EURATOM-Mitsprache, Fehlanzeige? - Zwei Anlässe zum Gegenbeweis!

15.3.2011 - Laufzeitverlängerung deutsche AKWs - EURATOM-Forschung (www.oekonews.at) weiter

Dänische VKR Holding übernimmt drexel und weiss

15.3.2011 - Starkes Wachstum mit Passivhaus-Technologie als Ziel? Standort Wolfurt bleibt (www.oekonews.at) weiter

Regeneratives Energiekonzept für Baden-Württemberg

15.3.2011 - Für die erfolgreiche Wirtschaftsregion Baden-Württemberg liegt nun ein Konzept für den Übergang zur Nutzung Erneuerbarer vor. Das Land Baden-Württemberg benötigt für die Zukunft einen Energiemix basierend auf Erneuerbaren Energien. Wie dieser aussehen kann, hat nun das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg erarbeitet. 'In einem Konzeptpapier für die Landesregierung haben wir einen Energieentwicklungspfad skizziert. Dabei zeigt sich, dass ein starker Ausbau der Erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg technisch möglich und wirtschaftlich durchführbar ist, sagt Prof. Dr. Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer ISE. (www.sonnenseite.com) weiter

edding gewinnt Energy Masters Award 2011 in der Kategorie ?Energieeffizienz im Mittelstand?

15.3.2011 - (Ahrensburg, 14. März 2011) Gestern abend wurde zum zweiten Mal der Energy Masters Award im Rahmen der 4. Energy Masters Konferenz in Berlin für die besten Lösungen im Energiemanagement verliehen. Ausgezeichnet wurden Technologie-Vorreiter in insgesamt vier Kategorien. edding durfte den (www.openpr.de) weiter

DCTI-Chef Wolff: ?Risiken der Kernenergie sind nicht beherrschbar?

15.3.2011 - Menschlich tragisch und in hohem Maße besorgniserregend sind die Meldungen, die uns seit Freitag nahezu minütlich aus Japan erreichen. Angesichts der vielen Toten und Verletzten, die das Erdbeben vom Freitag und der dadurch ausgelöste Tsunami verursacht haben, nimmt das Deutsche CleanTech Institut (DCTI) Anteil am Schicksal der Menschen vor Ort. Eine solche Naturkatastrophe mit derart [...] (feedproxy.google.com) weiter

Fraunhofer ISE: Erneuerbare Energien ersetzen Atomkraft

15.3.2011 - Das Land Baden-Württemberg benötigt für die Zukunft einen Energiemix basierend auf Erneuerbaren Energien. Wie dieser aussehen kann, hat nun das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg erarbeitet. 'In einem Konzeptpapier für die Landesregierung haben wir einen Energieentwicklungspfad skizziert', sagt Prof. Dr. Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer ISE. 'Dabei zeigt sich, dass ein starker Ausbau der Erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg technisch möglich und wirtschaftlich durchführbar ist', so Weber. (www.solarportal24.de) weiter

BUND: Laufzeitverlängerung aussetzen reicht nicht - Atomkraftwerke müssen stillgelegt werden

15.3.2011 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Ministerpräsidenten der Bundesländer, in denen Atomkraftwerke betrieben werden und die sich heute mit Kanzlerin Merkel zum Krisengespräch treffen, zum Ausstieg aus der riskanten Atomtechnologie aufgefordert. Es sei nicht ausreichend, jetzt möglicherweise Neckarwestheim 1 und Isar 1 für drei Monate vom Netz zu nehmen. 'Die Ministerpräsidenten der Bundesländer, in denen Risiko-Reaktoren am Netz sind, müssen endlich ihre Verantwortung erkennen und die Sicherheit der Bevölkerung vor die Gewinninteressen der Stromkonzerne stellen', sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. (www.solarportal24.de) weiter

Rheinische Post: Forschungsministerin Schavan: "Wir wollen den Ausstieg aus der Kernenergie"

15.3.2011 - Unser Ziel ist klar: Wir wollen den Ausstieg aus der Kernenergie zugunsten der erneuerbaren Energien (www.oekonews.at) weiter

ecomagination Challenge: ?Wir wünschen uns mehr Resonanz aus Deutschland!?

14.3.2011 - Tore Land von General Electric im CleanThinking.de-Gespräch Der globale Mischkonzern General Electric investiert weiterhin viel Kapital, um neue Geschäftsfelder zu erschließen und sinnvolle Innovationen auf den Markt zu bringen. Unter dem Dach von ?Ecomagination? hat GE in den vergangenen Jahren mehr als fünf Milliarden für Forschung, Entwicklung und Marktentwicklung in die Hand genommen ? und über [...] (feedproxy.google.com) weiter

E10-Desaster: ifo-Institut hegt Zweifel an EU-Klimastrategie

14.3.2011 - Nach dem Klimagipfel ist vor dem Klimagipfel: Nach dem enttäuschenden Ergebnis des Klimagipfels in Cancún Ende 2010 fordern Ökonomen ein Umdenken in der deutschen und europäischen Klimapolitik. Das Beispiel E10 zeige, dass viele EU-Maßnahmen nicht nur ökonomisch und ökologisch zweifelhaft sind, sondern auch den Bürgern nicht mehr vermittelt werden können, sagte Marcel Thum, Professor an [...] (feedproxy.google.com) weiter

Mörtel reduziert Algenrisiko auf Fassaden

14.3.2011 - Marktredwitz. BASF Wall Systems hat den Klebe- und Armierungsmörtel seiner Marke Heck weiterentwickelt. Beim neuen HECK K+A mit PWS-Technologie seien deutlich verbesserte Werte bei der Diffusionsoffenheit sowie bei der Frost- und Tauwasserbeständigkeit belegt, berichtet das Unternehmen. Zudem... (www.enbausa.de) weiter

Fraunhofer ISE präsentiert weltweit größtes Farbstoffsolarmodul in Siebdruck

14.3.2011 - Farbstoffsolarmodule sind eine noch junge Photovoltaik-Technologie. Ihre Zielanwendung ist die Integration in die Gebäudehülle. Eine große Herausforderung bei der Entwicklung neuer Photovoltaik-Technologien stellt die Aufskalierung der Schritt von der Laborgröße in die industrielle Umsetzung dar. Mit der weltweit ersten Herstellung 60 x 100 cm großer Farbstoffsolarmodule auf einem durchgehenden Substrat ist es Forschern des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE jetzt gelungen, eine wichtige Hürde erfolgreich zu nehmen. (www.solarportal24.de) weiter

NABU: Abschalten, Abschalten, Abschalten!

13.3.2011 - 'Die entsetzliche Atomkatastrophe in Japan in Folge des Erdbebens ist ein klarer Beweis dafür, dass Atomenergie auch in modernen Industrienationen eine offensichtlich nicht zu verantwortende Hochrisikotechnologie ist', mahnt NABU-Präsident Olaf Tschimpke: 'Unser Mitgefühl gilt zuallererst den zahllosen Opfern der Erdbeben und Tsunamis. Aber die jetzt drohenden verheerenden Folgen für Mensch und Natur durch die beschädigten Atomanlagen sind ein Menetekel und zeigen, dass der Mensch diese Technologie nicht unter Kontrolle hat.' (www.solarportal24.de) weiter

Deutsche Umwelthilfe: Diese Technologie ist nicht beherrschbar

13.3.2011 - Nach dem japanischen Alptraum eines verheerenden Erdbebens und des dadurch ausgelösten Tsunami droht nun die ultimative Eskalation. Dies erklärte die Deutsche Umwelthilfe (DUH), nachdem am Samstag fünf Reaktorblöcke an den benachbarten Atomkraftwerksstandorten Fukushima I und II außer Kontrolle geraten waren. Zu den dramatischen Folgen der Naturkatastrophe in Japan gab die DUH eine Erklärung ab. (www.solarportal24.de) weiter

Fraunhofer meldet Durchbruch bei Farbstoffsolarmodulen

13.3.2011 - Freiburg. Forschern des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE ist es erstmals gelungen, 60 mal 100 Zentimeter große Farbstoffsolarmodule auf einem durchgehenden Substrat herzustellen. Farbstoffsolarmodule sind eine noch junge Fotovoltaik-Technologie, mit der die Stromerzeugung an... (www.enbausa.de) weiter

Architekten sind weniger optimistisch

12.3.2011 - Düsseldorf. Die Stimmung unter den deutschen Architekten ist gut, wenn auch die Zahl der Optimisten gegenüber Angfang 2010 abgenommen hat. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsunternehmen BauInfoConsult in seiner jüngsten Konjunkturumfrage. Drei Viertel der Architekten erwarten 2011 ein... (www.enbausa.de) weiter

Wessel Umwelttechnik stellt Portfolio auf der Hannover Messe vor

10.3.2011 - Hamburg/Hannover, März 2011. Unter dem übergreifenden Thema ?Smart Efficiency" präsentieren sich 13 Leitmessen auf der diesjährigen Hannover Messe. Eine ist die Surface Technologie, welche die vielfältigen Facetten der industriellen Oberflächentechnik bietet und damit die ideale Plattform ist, internationale Anwender der (www.openpr.de) weiter

zukunftsenergien nordwest ist Deutschlands größte Job- und Bildungsmesse für erneuerbare Energien

9.3.2011 - ForWind - Zentrum für Windenergieforschung... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Innovationspreis für Wechselrichter-Batteriekombi

9.3.2011 - Bad Staffelstein. Die Wechselrichter-Batteriekombination VS 5 hybrid des Hamburger Wechselrichterspezialisten Voltwerk Electronics hat auf dem 26. Symposium Fotovoltaische Solarenergie des Ostbayrischen Technologie-Transfer-Instituts (Otti) in Bad Staffelstein den ersten Platz beim Innovationspreis... (www.enbausa.de) weiter

Bund baut nachhaltig auf PEFC

8.3.2011 - Stuttgart, 08.03.2011. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, wissenschaftlich begleitet durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, hat im Rahmen des ?Kriterienkatalogs zur ganzheitlichen Betrachtung und Bewertung von Nachhaltigkeitsaspekten für Bundesgebäude? einen Kriteriensteckbrief ?Nachhaltige Materialgewinnung / Holz? verabschiedet, (www.openpr.de) weiter

ANTARIS SOLAR-Module erhalten MCS-Zertifizierung für britischen Photovoltaik-Markt

8.3.2011 - Der Solartechnologie-Anbieter ANTARIS SOLAR hat für seine PV-Module das britische Microgeneration-Zertifikat (MCS) erhalten. Mit der Zertifizierung erfüllt der bayerische Solarspezialist die Voraussetzungen für den Verkauf von PV-Modulen auf dem britischen Markt. Waldaschaff, 08.03.2011. Der Solartechnologie-Anbieter ANTARIS SOLAR weitet seine internationalen Marktaktivitäten (www.openpr.de) weiter

Solar-Branche: 130.000 Zukunftsjobs

8.3.2011 - Die Solar-Branche gehört zu den beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands: Gleich vier Solarunternehmen konnten sich unter den 100 besten Arbeitgebern des Jahres 2011 platzieren, die alljährlich vom 'Great Place to Work Institute Deutschland' ermittelt werden. Derzeit beschäftigt die Solartechnik in Deutschland 130.000 Arbeitnehmer/innen. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) erwartet, dass vor allem im Maschinenbau und in der Produktion von Photovoltaik-Komponenten der Bedarf an qualifiziertem Personal künftig wachsen dürfte. (www.solarportal24.de) weiter

PhonoSolar auf der Romenvirotec 2011

7.3.2011 - Vom 10. bis zum 13. März öffnet die Romenvirotec 2011 in der Rumänischen Hauptstadt Bukarest ihre Tore. Auf der jährlich stattfindenden international ausgerichteten Messe werden neue Technologien zum Umweltschutz und einer nachhaltigen Entwicklung vorstellt. Die Ausstellung, Konferenzen und Expertenvorträge finden, genau (www.openpr.de) weiter

Offshore-Windenergie: Energiekontor nimmt eigenes Forschungsschiff in Betrieb

7.3.2011 - (www.iwr.de) weiter

Weltweit erster Offshore-Windpark mit Megawatt-Technologie in Schweden eingeweiht

7.3.2011 - (www.iwr.de) weiter

Forschungsprojekt zur Offshore-Windkraft

7.3.2011 - (www.iwr.de) weiter

Bauunternehmer sind zuversichtlich für 2011

7.3.2011 - Berlin. Von allen Berufsgruppen, die das Marktforschungsunternehmen Bauinfoconsult in der jüngsten Konjunkturumfrage zu ihren Umsatzaussichten für 2011 befragt hat, sind die Bauunternehmer mit Abstand am optimistischsten: Jeder Zweite der telefonisch Befragten erwartet 2011 eine Umsatzsteigerung... (www.enbausa.de) weiter

Antarktis-Röhren

5.3.2011 - Solarthemen 346: Die im vergangenen Jahr auf der belgischen Forschungsstation in der Antarktis installierten Röhrenkollektoranlagen haben sich nach Angaben des Herstellers Consolar im ersten Betriebsjahr bewährt. Die 22 Quadratmeter Kollektoren und vier Speicher tragen neben PV und Windstrom zur CO2-neutralen Energieversorgung der Station bei. Foto: Consolar Den vollständigen Beitrag lesen Sie in den Solarthemen Nr. 346. Möchten Sie [...] (www.solarthemen.de) weiter

Brüderle zu E10

3.3.2011 - Zu den heutigen Meldungen zu E10 erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle: (www.bmwi.de) weiter

Condition Monitoring an Getrieben und Wälzlagern

3.3.2011 - GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Hessische Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen (H2BZ-Initiative Hessen) 2011 auf der ?FC EXPO?

3.3.2011 - HA Hessen Agentur GmbH Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen Pressemitteilung Tokio, den 02.03.2011 *************************************************************** Hessische Wasserstoff- und Brennstoffzellenkompetenz pra?sentiert sich in Japan Japan ist einer der wichtigsten Leitanbieter und Leitma?rkte fu?r Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie. Um dort pra?sent zu sein und die Kontakte zu den Technologieentwicklern und (www.openpr.de) weiter

15 Jahre BBB Umwelttechnik GmbH (BBB)

3.3.2011 - 15 Jahre BBB. Seit der Gründung im Frühjahr 1996 durch Klaus Bergmann sowie die Brüder Gerhard und Joachim Binotsch wächst das Unternehmen kontinuierlich. Mit derzeit 24 Mitarbeitern an zwei Standorten gehören hochqualitative Ingenieur-Dienstleistungen der Bereiche technische Due Diligence (TDD), Auftragsplanung (www.openpr.de) weiter

Aufträge privater Bauherren sorgen für solide Grundlast

3.3.2011 - Halle. Die Geschäfte der 300 vom Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) befragten ostdeutschen Bauunternehmen sind im Februar 2011 außergewöhnlich gut gelaufen. Die Unternehmen bewerten sowohl die aktuelle Geschäftslage als auch die Geschäftsaussichten deutlich besser als vor einem... (www.enbausa.de) weiter

Energieinstitut der Wirtschaft sucht ProjektleiterIn Energietechnik

2.3.2011 - Das Energieinstitut der Wirtschaft in Wien sucht zum sofortigen Eintritt (www.oekonews.at) weiter

BBB wächst

2.3.2011 - Günter Laubinger (46) übernimmt die Leitung für den Bereich Vertragswesen und Beschaffung (Contracting & Procurement) bei der BBB Umwelttechnik GmbH (BBB). In dieser Position verantwortet er die Prüfung von projektspezifischen Verträgen im Rahmen von technischen Due Diligences (TDD). Der Diplom-Ingenieur (www.openpr.de) weiter

Drexel und Weiss erhält weiteres Zertifikat des Passivhaus Institut Deutschland

2.3.2011 - "aerosilent centro" ist das beste Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung seiner Klasse für den mehrgeschossigen Wohnbau Wolfurt, 2. März 2011 - Das Passivhaus Institut Darmstadt (PHI) hat ein weiteres Mal ein Gerät des Passivhaus-Pioniers drexel und weiss energieeffiziente haustechniksysteme ausgezeichnet. Der ?aerosilent centro" (www.openpr.de) weiter

Q-Cells SE: Rekordwirkungsgrad für multikristallines Photovoltaik-Modul

2.3.2011 - Die Q-Cells SE(Bitterfeld-Wolfen) hat auf Basis einer neuen Zelltechnologie den Weltrekord im Bereich multikristalliner Photovoltaik-Module gebrochen. Vom ESTI (European Solar Test Installation) wurde ein Rekordwirkungsgrad von 17,84 Prozent auf der Aperturfläche unabhängig bestätigt. Mit einer Modulleistung von 268 Watt unterstreiche Q-Cells sowohl die Technologieführerschaft in der Branche als auch die Qualitätsführerschaft für Innovationen aus Deutschland, heißt es in einer Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

Scharfer Blick aufs Unsichtbare

2.3.2011 - Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. zum Thema Nanotechnologien Berlin, 2. März 2011. Seit 30 Jahren sind Menschen in der Lage, Teilchen und Strukturen sichtbar zu machen, deren Größe in Nanometern gemessen wird. Sogenannte Nanomaterialien bahnten sich seither den Weg in zahlreiche (www.openpr.de) weiter

Europa, Asien, Amerika - Mit der Exportinitiative Erneuerbare Energien auf internationale Leitmessen

2.3.2011 - Im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien haben deutsche kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, sich auf internationalen Leitmessen zu präsentieren. Auf einem Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) können sie mit weiteren deutschen Firmen ihre Produkte und Dienstleistungen zu attraktiven Konditionen ausstellen. weiter

Freiburger Forscher toppen Wirkungsgrad

2.3.2011 - Freiburg. Forschern des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE ist es gelungen, die Wirkungsgrade für einfach herzustellende großflächige Siliziumsolarzellen zu toppen. Mit verbesserten Zellstrukturen sollen bald Wirkungsgrade von 20 Prozent realisierbar sein. Mehr als 80 Prozent der... (www.enbausa.de) weiter

Heizkosten sind 2010 höher als im Vorjahr

2.3.2011 - Stuttgart. Bereits Anfang des Jahres 2011 zeichnete sich ab, dass die Heizkostenabrechnung 2010 höher ausfallen würde als die der Vorjahre. Aktuellle Zahlen bestätigen das. Das Institut für Wohnen und Umwelt hat die aktuellen Gradtagszahlen für Deutschland für 2010 vorgelegt. Mit diesen Angaben... (www.enbausa.de) weiter

First Solar ebenso als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet

2.3.2011 - Photovoltaik schafft Arbeitsplätze und auch noch gute: Das 'Great Place to Work' Institute hat auch First Solar (Frankfurt/Oder) als einen der besten 100 Arbeitgeber Deutschlands 2011 ausgezeichnet. In den neuen Bundesländern ist First Solar weiterhin das einzige produzierende Unternehmen, welches mit dem begehrten Preis ausgezeichnet wurde. Zurzeit entstehen am Produktionsstandort in Frankfurt (Oder) zusätzliche 500 Jobs. (www.solarportal24.de) weiter

20 Prozent Wirkungsgrad in Sicht für industrienahe Siliciumsolarzellen

2.3.2011 - Forschern des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE ist es gelungen, neue Spitzen-Wirkungsgrade für einfach herzustellende großflächige Siliciumsolarzellen zu erreichen. (www.sonnenseite.com) weiter

Astra mit Allison Vollautomatik für Kraftwerksbau in den Schweizer Alpen: Hoch fliegen, tief graben

1.3.2011 - Turin, Italien, März 2011 Zehn Astra HD8 Baufahrzeuge, ausgestattet mit Allison Vollautomatikgetrieben, machen den Tunnelbau in den Kraftwerken Nant de Drance und Linth-Limmern produktiver, zuverlässiger und einfacher. Der Neubau des Pumpspeicherkraftwerks Nant de Drance im Schweizer Kanton Wallis erfordert eine Flotte mit (www.openpr.de) weiter

Elektromobilität: eBook und App erklären Technologie

1.3.2011 - Das Thema Elektromobilität ist so aktuell wie noch nie. Dennoch gibt es noch viele offene und hochspannende Fragen potentieller Verbraucher und der interessierten Öffentlichkeit. Welche Rolle spielen Elektrofahrzeuge für unsere Umwelt und Wirtschaft? Was ist für zukünftige Kunden der Elektromobilität wirklich wichtig? Wie kann ein Elektrofahrzeug genutzt werden? Was sind dessen Vorteile, und wie weit [...] (feedproxy.google.com) weiter

CADCON und MAC Energy Systems gründen Joint Venture

1.3.2011 - Gersthofen, 01.03.2011 ? Die CADCON Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG, eine hundertprozentige Tochter der CADCON Holding GmbH, und die MAC Aggregate GmbH haben die CADMAC Energy GmbH als Joint Venture gegründet. Als Geschäftsführer agieren Herr Dipl. Ing. Christian Kotzschmar und (www.openpr.de) weiter

IG Windkraft unterstützt EURATOM-Volksbegehren

1.3.2011 - Atomenergie wird trotz hoher Sicherheits- und Umweltrisiken noch immer als bevorzugte Energieerzeugungstechnologie in Europa behandelt (www.oekonews.at) weiter

20 Prozent Wirkungsgrad für industrienahe Siliziumsolarzellen in Sicht

1.3.2011 - Silizium gilt als das 'Arbeitspferd' der Photovoltaik. Mehr als 80 Prozent der zur Zeit hergestellten Solarzellenleistung basiert auf kristallinem Silizium. Dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) ist es gelungen, neue Spitzen-Wirkungsgrade für einfach herzustellende großflächige Siliziumsolarzellen zu erreichen. Mit gegenüber dem heutigen Industriestandard weiter entwickelten Zellstrukturen konnte demonstriert werden, dass in naher Zukunft Wirkungsgrade von 20 Prozent realisierbar sind. (www.solarportal24.de) weiter

Startschuss für Fraunhofer-Institut zur Windenergieforschung

28.2.2011 - (www.iwr.de) weiter

Q.Punkt Ingenieurklasse beendet Ausbildung zum Energieeffizienzberater

28.2.2011 - Steigende Energiekosten in Unternehmen haben mit den von Q.Punkt qualifizierten Energieberatern keine Chance. Bestens ausgebildete Experten stehen nun auch Berliner Betrieben beratend zur Seite. Am 15.01.2011 haben die Ingenieure Roger Kanzenbach, Matthias Kienbaum, Georg Schmid, Olaf Singendonk und Hans-Otto Strache dem (www.openpr.de) weiter

Oerlikon Solar erhält Anlagenauftrag aus China

28.2.2011 - Oerlikon Solar (Pfäffikon, Schweiz) hat von Dong Xu Ltd., einem der bekanntesten chinesischen Glashersteller in der Photovoltaik-Industrie im Bereich der Dünnschicht-Technologie, einen Großauftrag erhalten. Der Auftrag umfasst mehrere KAI-Anlagen, Unternehmensangaben zufolge die Kernkomponente bei der Beschichtung von Dünnschichtsilizium-Solarmodulen. (www.solarportal24.de) weiter

Best-Practice in Sachen Parken in Europa

27.2.2011 - Studie des Institute for Transportation and Development Policy informiert über die besten Beispiele zum Parken in der EU (www.oekonews.at) weiter

VKI: Energiesparende Lampen im Vergleichstest - LED vor ESL

26.2.2011 - LED-Technologie grundsätzlich überlegen, aber noch nicht ausgereift und zu teuer (www.oekonews.at) weiter

Neues Institut für dezentrale Energietechnologien

26.2.2011 - Neue Energietechniken sollen entwickelt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

IWU begleitet Sanierung zum Nullemissionshaus

25.2.2011 - Frankfurt/Main. Die ABG Frankfurt Holding führt zusammen mit der Gesellschaft für Siedlungs- und Hochbauplanung faktor10 eine umfassende energetische Sanierung ihrer Häuser in der Rotlintstraße 116-128 durch. Das Institut Wohnen und Umwelt wurde vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie,... (www.enbausa.de) weiter

DIW-Studie: EEG begrenzt Strompreise

25.2.2011 - Solarthemen 346: Nach einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) würde der Preisanstieg beim Strom bis 2020 deutlich höher sein, wenn er nicht durch den vom Erneuerbare-Energien-Gesetz gestützten Ausbau erneuerbarer Energien vermindert würde. Nach einer Modellrechnung des DIW Berlin wird sich der Preis an der Strombörse von 2010 [...] (www.solarthemen.de) weiter

Union gegen Bedarfsausweis für Gebäude

25.2.2011 - Solarthemen 346: Abgeordnete der CDU/CSU wollen Verbrauchs- gegenüber Bedarfsausweisen bei Einfamlienhäusern künftig gleichstellen. Der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Verkehr, Bau und Stadtentwicklung der CDU/CSUBundestagsfraktion Dirk Fischer und der zuständige Berichterstatter Volkmar Vogel erklären: “Es gilt, die Diskriminierung kostengünstiger Verbrauchsausweise gegenüber Bedarfsausweisen abzuschaffen.” Die Politiker beziehen sich auf ein Gutachten des Bundesinstituts [...] (www.solarthemen.de) weiter

juwi: Ein sehr guter Arbeitsplatz!

25.2.2011 - Die juwi-Gruppe aus dem rheinland-pfälzischen Wörrstadt gehört zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2011. Im gleichnamigen und renommierten Wettbewerb des 'Great Place to Work Institute' landete der führende Projektentwickler für Wind-, Solar- und Bioenergie-Anlagen in der Kategorie 501 bis 2.000 Beschäftigte unter den Top 20. (www.solarportal24.de) weiter

Wissenschaftlerin analysiert das Konsumverhalten von Älteren

24.2.2011 - Ältere Menschen kaufen nicht mehr gerne ein, sind besonders markentreu und haben Probleme, sich im Kaufhaus zu orientieren - ?alles Mythen?, sagt Andrea Gröppel-Klein, BWL-Professorin an der Saar-Universität. Im Sechsten Altenbericht der Bundesregierung zum Thema ?Altersbilder in der Gesellschaft? hat sie als Mitglied der Sachverständigenkommission alle verfügbaren empirischen Forschungsergebnisse zum Konsumverhalten von Älteren zusammengefasst ? und einige überraschende Ergebnisse zutage gefördert. (www.sonnenseite.com) weiter

Cebit zeigt Lösungen zur Hausautomation

23.2.2011 - Hannover. Auf der Cebit 2011 präsentieren drei Unternehmen Lösungen für energieeffiziente Gebäude, die auf der batterielosen Funktechnologie von Enocean basieren. Ein Schwerpunkt ist dabei die Integration der energieautarken Funklösungen in Smart Homes via TCP/IP, um so den Internet-Anschluss als... (www.enbausa.de) weiter

Markt für ?smarte? Energieprodukte noch in den Startlöchern

23.2.2011 - Rahmenbedingungen verzögern Verbreitung Das ist das Ergebnis des ?Praxisvergleichs Smart-Metering-Produkte 2011?, den die Forschungsgruppe EnCT GmbH aus Freiburg im Januar 2011 durchgeführt hat. Während in vielen europäischen Ländern intelligente Zähler bereits flächendeckend ausgebaut werden, wie ein aktueller Bericht des EU-Projekts (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik in Afrika

23.2.2011 - Größte Solarstromanlage südlich der Sahara mit deutscher Technologie in Betrieb genommen. (www.sonnenseite.com) weiter

"Invent a Chip" sucht Ideen zur Elektromobilität

23.2.2011 - Das deutsche Bundesforschungsministerium und der VDE führen den Schülerwettbewerb 'Invent a Chip' in eine neue Runde (www.oekonews.at) weiter

Größte Photovoltaik-Anlage Subsahara-Afrikas mit deutscher Solartechnologie in Betrieb genommen

23.2.2011 - Der Hauptsitz des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) in Nairobi (Kenia) wird jetzt mit Solarstrom versorgt. Eine über 500 kW starke Photovoltaik-Anlage, gebaut von der deutschen Firma Energiebau Solarstromsysteme GmbH, macht das neue Verwaltungsgebäude für 1.200 Fachkräfte zum ersten energieneutralen Gebäude dieser Größenordnung im energieknappen Ostafrika. (www.solarportal24.de) weiter

Energieeffizienz News: ABB macht Luxusliner energieeffizient

22.2.2011 - Nach der Kombination AIDA – Siemens (vgl. unseren Beitrag zu AIDA Siemens) zeichnet sich im Markt für Kreuzfahrten eine weitere Liaison zwischen einem Technologiekonzern mit Energieeffizienz-Schwerpunkt und einem Betreiber von Kreuzfahrtschiffen ab. Der Schweizer Konzern ABB, direkter Konkurrent von Siemens und General Electric auf den Weltmärkten, wird die kompletten Energie- und Antriebssysteme der größten, jemals [...] (feedproxy.google.com) weiter

Oerlikon Solar erhält Anlagenauftrag aus China

22.2.2011 - Trübbach (Schweiz), 22. Februar 2011 ? Oerlikon Solar gibt die Auftragserteilung von Dong Xu Ltd., einem der bekanntesten chinesischen Glashersteller in der PV-Industrie im Bereich der Dünnschicht-Technologie, bekannt. Der Auftrag umfasst mehrere KAI-Anlagen von Oerlikon Solar, die Kernkomponente bei der (www.openpr.de) weiter

Akzeptanz, schnellere Genehmigungsverfahren, Smart Grids - Brüderle gibt offiziellen Startschuss für die Plattform "Zukunftsfähige Netze"

22.2.2011 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, hat heute die Sitzung der Plattform 'Zukunftsfähige Netze' im Bundeswirtschaftsministerium eröffnet und den offiziellen Startschuss für deren Arbeit gegeben. Damit wird eine Maßnahme aus dem 10-Punkte-Sofortprogramm zum Energiekonzept der Bundesregierung umgesetzt. Zugleich bildet die Netzplattform den zentralen Baustein, um den Nationalen Pakt für neue Netze mit Leben zu füllen, für den sich Bundeswirtschaftsminister Brüderle bereits im vergangenen Jahr ausgesprochen hat. (www.bmwi.de) weiter

RAMPF Tooling auf der GIFA 2011

22.2.2011 - Grafenberg, 21.02.2011 ? Energie- und ressourceneffiziente Technologien kommen in der Gießereibranche in der gesamten Prozesskette immer stärker zum Tragen. Diesen Trend greift auch die diesjährige GIFA 2011 auf. Im Mittelpunkt stehen um-weltverträgliche Herstellungsverfahren - von der Entwicklung bis zur Produktion. (www.openpr.de) weiter

Größte Photovoltaikanlage Subsahara-Afrikas mit deutscher Solartechnologie in Betrieb genommen

22.2.2011 - Der Hauptsitz des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) in Nairobi, Kenia, wird jetzt mit Solarstrom versorgt. Eine über 500 kW starke Photovoltaikanlage, gebaut von der deutschen Firma Energiebau Solarstromsysteme GmbH, macht das neue Verwaltungsgebäude für 1200 Fachkräfte zum ersten energieneutralen Gebäude dieser Größenordnung im energieknappen Ostafrika. Das Gebäude wird so zum Vorbild für Energieeffizienz und Klimaverträglichkeit. Die Bundesregierung unterstützt deutsche Solarunternehmen bei ihrem Engagement in Afrika. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ist hier im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien tätig. Unterstützung leistet auch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) mit einer Entwicklungspartnerschaft im Rahmen des Programms develoPPP.de. (www.bmwi.de) weiter

Photovoltaikmodule von Q-Cells erreichen Spitzenleistung

21.2.2011 - Die Q-Cells SE (Bitterfeld) hat die Leistungsfähigkeit ihrer Photovoltaikmodule unter Beweis gestellt. Am Teststandort Alice Springs des renommierten australischen Solarzentrums Desert Knowledge Australia Solar Centre (DKASC) erzielten die Q-Cells Solarmodule Q.SMART (CIGS Dünnschicht-Technologie) und ein Prototyp der Q-Cells Solarmodule Q.PRO (www.openpr.de) weiter

Industrielle Dünnschicht-Solarmodule werden effizienter

21.2.2011 - Forschungsprojekt LIMA ermöglicht erstmals Silizium-Dünnschichtsolarmodule mit einem Wirkungsgrad von über zehn Prozent. (www.sonnenseite.com) weiter

Saubere Technologie von Sunovation: Solar-Carport mit LED-Beleuchtung

20.2.2011 - Die Hahner Group aus Fulda und Sunovation haben gemeinsam den Prototyp eines modularen Designcarports mit semitransparenten Leichtbau-Photovoltaik-Modulen vorgestellt. Empfehlung: Individualisieren Sie jetzt Ihren Suncarport bei easycarport.de mit 33 Prozent Rabatt. Beim Produkt Sunovation Eco Technics sind die innovativen Solarmodule im Vordergrund. Denn: Diese sind mit der modernsten Generation von LEDs ausgestattet – optional mit Bewegungsmelder [...] (feedproxy.google.com) weiter

1. Preis für 100-%-Haus

20.2.2011 - Solarthemen 345: Den Preis ?Grünes Haus Wärme 2011? hat das Institut für angewandte Energieeffizienz an das erste zu 100 Prozent solarwärme-versorgte Mehrfamilienhaus Deutschlands vergeben. Sieger ist der Gebäudetechniker Rainer Maria Schwickert aus Beuren. Ehrungen gingen auch an das Architekturbüro Mannert, Bad Kreuznach, und die Consolar GmbH. Überzeugen Sie [...] (www.solarthemen.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass es in der Windindustrie über 70.000 Beschätigte gibt?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de