Sonntag, 20.5.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Wirtschaft & Markt - 27016 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 (350 Artikel pro Seite)

Strompreise fallen 2015 ? ein bißchen - Jeder Dritte Strom-Grundversorger gibt Entlastungen an Verbraucher weiter / Lediglich Verschnaufpause

15.8.2015 - Es ist eine Entspannung, die dünner kaum ausfallen könnte: 320 Grundversorger senken zum Jahreswechsel ihre Tarife für Strom und Gas leicht. Alleine für Strom gibt es in Deutschland aber 840 Grundversorger – das zeigt: Die viel zitierte EEG-Umlage ist nur minimal am tatsächlichen Preisverlauf beteiligt. Und: Nach einer kurzen Verschnaufpause, werden die Strompreise weiter steigen. Entspannung für deutsche Stromkunden? Fehlanzeige. 2. Januar 2015. Wer konstant gleich bleibende und niedrigere Strompreise haben möchte, der braucht in Deutschland sein eigenes Haus und […] (www.cleanthinking.de) weiter

Staubsauger-Energielabel sorgt für Innovationsschub - Staubsauger deutscher Hersteller brauchen weniger Energie als in EU-Ökodesign-Verordnung vorgesehen

15.8.2015 - Manchmal, ja manchmal, gibt es politische Entscheidungen, die eine positive Wirkung entfalten. Die EU-Ökodesign-Verordnung für Staubsauger gehört mit Sicherheit dazu. Wir berichteten darüber bereits am 10. Juli 2014. Jetzt zeigt sich: Es gab bei Staubsaugern aufgrund der Richtlinie einen Innovationsschub. 2. Januar 2014. Die auf dem deutschen Markt vertretenen Hersteller von Staubsaugern bieten zu einem großen Teil Geräte an, die deutlich weniger Energie verbrauchen als es die vor vier Monaten eingeführte EU-Ökodesign-Verordnung für Staubsauger vorgibt. Das ist das Ergebnis einer […] (www.cleanthinking.de) weiter

EnerKite: Energie-Flugdrachen begeistern die Crowd - Crowdinvesting-Kampagne beim Portal Fundernation erfolgreich verlängert bis Ende Januar / Cleantech-Unternehmen entwickelt Flugdrachen zur Energieerzeugung

15.8.2015 - Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte EnerKite GmbH als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil. Faszinieren ist gar kein Ausdruck. Es ist hochgradig beeindruckend, wie Forscher und Unternehmen wie EnerKite oder Makani Power daran arbeiten, Höhenwindkraftanlagen zur Produktion sauberer Energie marktreif zu machen. Wir von CleanThinking.de verfolgen diese “Airborne Wind Technology” seit mehreren Jahren – die Fortschritte waren lange Zeit gering. Doch jetzt hat es den Anschein, als könne sich ein Unternehmen mit seiner […] (www.cleanthinking.de) weiter

5 Fragen an? Wolfgang Held von BSH - BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH über innovative und energieeffiziente Wärmepumpentrockner

15.8.2015 - 2008 hat die Bosch- und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) ihre ersten Wärmepumpentrockner auf den Markt gebracht. Seitdem hat sich viel getan ? in der Energieeffizienz der Geräte und der Entwicklung von Trocknungsprogrammen, die auf den Verbraucher zugeschnitten sind. Wolfgang Held, Leiter der Trockner-Entwicklung bei der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH sprach mit uns über Trendsetter, Individualisten und Champions unter den Wärmepumpentrocknern seines Unternehmens. CleanThnking.de: Worin liegen für Sie die größten Vorzüge der Wärmepumpentechnologie? Wolfgang Held, BSH: Ganz klar in […] (www.cleanthinking.de) weiter

Home Connect vernetzt Nest mit Hausgeräten - BSH entwickelt Backöfen und andere Hausgeräte, die über Home Connect mit Nest-Geräten vernetzbar sind

15.8.2015 - Nest, der Hersteller von smarten Thermostaten und Rauchmeldern, hat bislang nicht viele Produkte auf dem Markt. Spätestens seit der Übernahme durch Google im vergangenen Jahr, ist der Hersteller aus den USA aber in eine ganz andere Liga der Smart Home-Hardware-Lösungen aufgestiegen. Jetzt ist mit BSH, der zumindest europaweit größte Hausgerätehersteller dem “Works with Nest”-Programm beigetreten. 25. Januar 2015. BSH Bosch Siemens Hausgeräte verfolgt das Ziel, mit seinem System Home Connect die Produkte von Nest mit Hausgeräten von BSH vernetzbar zu […] (www.cleanthinking.de) weiter

wpd verstärkt Engagement im deutschen Offshore-Markt

15.8.2015 - (www.iwr.de) weiter

DONG Energy: Großauftrag an Siemens über bis zu 500 Offshore-WEA

15.8.2015 - (www.iwr.de) weiter

Förderung für Brennstoffzelle: E.ON und Viessmann starten Markteinführung - E.ON und Viessmann mit Kooperation zur Marketinführung des Brennstoffzellen-Heizgeräts Vitovalor 300-P

15.8.2015 - Aufmerksame Leser von CleanThinking.de wissen, dass die Brennstoffzelle für Haushalte in zwei groß angelegten Feldtests namens Callux und ene.field getestet wird – und sich dadurch enorme Fortschritte in Bezug auf Preis, Wartungsintervalle, Zuverlässigkeit und Wirkungsgrad der Brennstoffzellen ergeben. Mit Viessmann hat nun einer der Hersteller der Brennstoffzellen eine Kooperation mit einem großen Energieversorger geschlossen. 25. Januar 2015. E.ON und Viessmann haben verkündet, dass sie ab sofort gemeinsame Sache im Hinblick auf die Förderung der Brennstoffzellen-Heiztechnik machen wollen. Ziel ist eine […] (www.cleanthinking.de) weiter

Mit Stromspeicher: Wie sich Carsten Fischer ?unabhängig macht? - Arzt aus Dülmen setzt in seinem Haus auf Solaranlage, Stromspeicher bzw. Hauskraftwerkl von E3/DC und Mikro-KWK mit Stirling-Motor von Viessmann

15.8.2015 - Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte E3/DC GmbH als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil. Ja! Es ist möglich und machbar. Immer mehr Hausbesitzer hierzulande “machen sich unabhängig”, weil sie sich von der Last steigender Strom- und Heizkostenpreise unabhängig machen wollen. Dabei zeigen Beispiele, wie das von Carsten Fischer aus Dülmen: Autarkie ist mit Photovoltaik-Anlage, Stromspeicher und KWK-Anlage durchaus möglich. Dabei können sogar zwei Elektroautos mit versorgt werden. Typisch für solche Fälle: Hohe Anfangsinvestitionen, […] (www.cleanthinking.de) weiter

wpd beteiligt sich an britischem Ausschreibungsverfahren für Offshore-Windparks

15.8.2015 - (www.iwr.de) weiter

Smart Home: Vaillant vertreibt Netatmo Thermostat - Pariser Cleantech-Unternehmen und Remscheider Vaillant Group enge Partner bei Entwicklung des Netatmo Thermostats

15.8.2015 - Während immer mehr und intelligente Smart Home-Systeme auf den deutschen Markt kommen, gibt es nach wie vor auch Spezialanbieter, die sich auf einzelne Hardware-Komponenten konzentrieren. Netatmo gehört zu den jungen Unternehmen, die oftmals mit Design, Kreativität und Funktionalität überzeugen – und scheinbar nicht den Anspruch hegen, ein komplettes Smart Home-System auf den Markt zu bringen. Jetzt hat das Cleantech-Unternehmen mit Vaillant einen wichtigen Vertriebspartner gewonnen. 27. Januar 2015. Der Heizungsbauer Vaillant aus Remscheid wird das Netatmo-Thermostat in Deutschland, Frankreich, Italien und […] (www.cleanthinking.de) weiter

REpower und RWE Innogy: Rahmenvertrag mit 2 Mrd. Euro Vertragsvolumen - Lieferung von bis zu 250 REpower 5M/6M Offshore-WEA

15.8.2015 - (www.iwr.de) weiter

Evolution statt Revolution: Warum die Energiewende in vollem Gange ist - Welche vier Megatrends die Entwicklung unumkehrbar machen / Energiewende folgt marktwirtschaftlichen Gesetzen

15.8.2015 - Energiewende ist ein Begriff aus den 70er Jahren, der oft sehr einseitig definiert wird: Raus aus Atomenergie, rein in Erneuerbare Energien. Doch dieses “Raus-Rein-Spielchen” hat mit Energiewende genauso viel zu tun, wie ein einzelnes kleines Wasserkraftwerk Blue Freedom von Aquakin: Das “Raus-Rin-Spielchen” ist lediglich ein Teil der Energiewende, des Energiewandels, das in der öffentlichen Debatte viel zu viel Aufmerksamkeit bekommt. Denn während der großspurige Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland aus politischen Gründen ins Stocken geraten ist, ist das, was […] (www.cleanthinking.de) weiter

Offshore-Windenergie: RWE Innogy gewinnt Ausschreibung für Planung von 900 MW-Projekt in Schottland

15.8.2015 - (www.iwr.de) weiter

Teslas Strategie: Energiewende mit Elektroauto, Stromspeicher und Photovoltaik - Tesla Motors arbeitet mit seiner Gigafactory am Einstieg in den Markt für Stromspeicher und Hausbatterien / Enge Verbindung mit Cleantech-Unternehmen SolarCity

15.8.2015 - Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte E3/DC GmbH als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil. Während die Damen und Herren in den Vorstandsetagen der etablierten (insbesondere deutschen) Autokonzerne zunehmend nervös werden dürften, macht Elon Musk mit Tesla Motors weiter sein eigenes Ding. 2.000 Schnellladestationen hat der Elektroauto-Pionier inzwischen weltweit installiert – die prestigeträchtigen Routen von San Francisco nach Los Angeles oder in Richtung Las Vegas selbstverständlich eingeschlossen. Gleichzeitig baut Tesla seine Gigafactory in flotter […] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home System Alarm bietet App für die Apple Watch - Smartwatches wie die Apple Watch oder die Pebble-Smartwatch werden zahlreiche Smart Home Funktionen steuern können

15.8.2015 - Der Markt für Smartwachtes läuft langsam heiß: Erst hat Honeywell auf der ISH in Frankfurt seine Heizungssteuerung mit der Pebble Smartwatch bedient, jetzt gibt der Lifestyle-Uhrenhersteller Swatch den Eintritt in den Markt für smarte Uhren bekannt. Und: Was kann die Apple Watch in Sachen Smart Home? Das wird wahrscheinlich erst der April zeigen, wenn die iWatch von Apple auf den Markt kommt. Wir haben uns trotzdem einmal umgeschaut, und zu all diesen Entwicklungen spannende Erkenntnisse gewonnen. CleanThinking.de, 13. März 2015. […] (www.cleanthinking.de) weiter

EnBW vergibt Großauftrag für Fundamente für Offshore-Park Baltic 1 an EEW

15.8.2015 - (www.iwr.de) weiter

Energetische Modernisierung: 100 Milliarden für Teilsanierungen - BauInfoConsult GmbH gibt erste Einblicke in den Modernisierungsmonitor 2015 / Energetische Modernisierung von erheblicher wirtschaftlicher Bedeutung

15.8.2015 - Der Modernisierungsstau in Deutschland lässt sich nicht mehr wegdiskutieren: Was für die Bausubstanz vieler Gemeinden schon rein äußerlich ein Ärgernis ist, kann aber auch für die Baubranche eine große Chance sein: Wie die Grafik verdeutlicht, lässt sich das Bauvolumen für Teilsanierungen in Deutschland auf ca. 100 Mrd. Euro beziffern. Somit ist die wirtschaftliche Bedeutung des Modernisierungssektors für die gesamte Branche klar. Pressemeldung der BauInfoConsult GmbH, 13. März 2015. Doch wie sehen die Pläne der der modernisierungswilligen Verbraucher wirklich aus und […] (www.cleanthinking.de) weiter

Roland Berger: Stationäre Brennstoffzellen sind marktreif - Studie von Roland Berger Strategy Consultants: Brennstoffzellen senken Energieverbrauch und sparen Kosten

15.8.2015 - Stationäre Brennstoffzellen stehen in Europa kurz vor der kommerziellen Markteinführung. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie von Roland Berger Strategy Consultants und des Fuel Cell and Hydrogen Joint Undertaking der EU. Hinter der positiven Entwicklung steckt neben der guten Erdgasinfrastruktur vor allem der Ausbau der erneuerbaren Energien. Denn Brennstoffzellen können sowohl fossile als auch grüne Energiequellen hocheffizient in Strom und Wärme umwandeln. Wettbewerbsfähig werden sie allerdings nur, wenn die Produktionskosten sinken. 1. April 2015. Die Vorzüge von Brennstoffzellen liegen […] (www.cleanthinking.de) weiter

Analyse: Wie Teslas LichtBlick die deutsche Energiewende verändern könnte - LG, Samsung, Tesla und andere drängen auf den deutschen Markt / Politikversagen klar erkennbar

15.8.2015 - Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte E3/DC GmbH als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil. Tesla Motors hat heute morgen deutscher Zeit einen weiteren Überraschungs-Coup gelandet: Das Cleantech-Unternehmen aus den USA gab eine Kooperation mit dem deutschen Ökostromanbieter LichtBlick AG bekannt. Der Versorger hat Interesse daran, Teslas Powerwall Home Battery zu vermarkten – und deren Kapazitäten dann in einem virtuellen Kraftwerk zu bündeln. Hierfür ist LichtBlick mit der eigenen Software SchwarmDirigent prädestiniert. Die deutsche […] (www.cleanthinking.de) weiter

Nest übernimmt Smart Home Startup Revolv - Google-Tochter Nest will neben Smart Home-Geräten nun auch Smart Home Software-Lösungen verstärken

15.8.2015 - Google übernimmt Nest, Nest kauft Revolv – der Konzentrationsprozess im Smart Home Markt geht munter weiter – Revolv sorgt, ähnlich wie das deutsche Startup Codeatelier mit seiner Lösung Homee, Smart Home-Geräte unterschiedlicher Hersteller miteinander kommunizieren. Diese übergreifende Nutzungsmöglichkeit soll den Angaben zufolge nun in das System von Nest integriert werden. Damit baut Google zunehmend an einer allumfassenden Lösung und treibt seine Datensammelwut weiter ungebrochen voran. 26.10.2014. Nest entwickelt sich zu einer umfassenden Smart Home-Lösung. Durch den Zukauf des in Colorado […] (www.cleanthinking.de) weiter

Lichtschalter Avi-on macht Smart Home günstiger und smarter - Cleantech-Startup Avi-on will mit einer einfachen Bluetooth-Lösung die Smart Home-Zentrale überflüssig machen / GE-Entwickler als Partner

15.8.2015 - Es gibt zwei Tipps, die Umrüstung zum Smart Home günstiger zu machen: Einerseits sollte man die jeweilige Smart Home Zentrale gegen ein Bluetooth-fähiges Smartphone austauschen. Andererseits macht es Sinn, die traditionellen, kabelgebundenen Lichtschalter durch intelligente Lichtschalter zu ersetzen. Neben dem Philips hue Tap, der überall installiert werden kann, hat das Cleantech-Startup Avi-on jetzt einen weiteren Überall-Lichtschalter auf den Markt gebracht. Was er kostet und wie er funktioniert, erfahren Sie im Beitrag. 27. Oktober 2014. Im Grunde ist es ein kleiner Menschheitstraum: […] (www.cleanthinking.de) weiter

Intersolar: ?Flüssigspeicher? für die private Stromversorgung - Robust, zyklenfest und beliebig skalierbar: Die Redox-Flow-basierte Technologie hat zahlreiche Vorteile

15.8.2015 - Stationäre Redox-Flow-Batterien ? ?Flüssigspeicher? ?  kamen bislang zumeist in großer Ausführung und in Industriebetrieben zum Einsatz. Jetzt hat ein traditionsreiches Technologieunternehmen aus Freudenstadt im Schwarzwald erstmals einen kleinen Speicher für Privathaushalte und Gewerbebetriebe entwickelt. Auf der morgen beginnenden Intersolar Europe in München wird die Serie EverFlow Compact Storage der SCHMID Energy Systems GmbH einem breiten Messepublikum  präsentiert. cleanthinking.de, 9. Juni 2015. Er soll langlebig und robust sein, bis zu 10.000 Lade- und Entladezyklen ermöglichen, äußerst flexibel zum Einsatz kommen und über eine skalierbare Energie- […] (www.cleanthinking.de) weiter

Netatmo Thermostat zur smarten Heizungssteuerung in Deutschland verfügbar - Smart Home Gerät: Cleantech-Startup Netatmo bringt intelligentes Thermostat, das bereits mit 100 Heizungsmarken kompatibel ist / Heizungssteuerung vorausschauend

15.8.2015 - Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte alphaEOS AG als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil. Nach dem ‘Spielzeug’ für die Frau, dem Sonnenschutz-Schmuckstück Netatmo June, bringt das französische Cleantech-Startup Netatmo nun wieder ein Produkt auf den Markt, das jedem in der Familie gefallen könnte. Das Netatmo Thermostat erlaubt die Steuerung der Heizung via Smartphone oder Tablet-PC. Dabei werden die Gewohnheiten der Nutzer – ähnlich wie beim System der vorausschauenden Heizungssteuerung von alphaEOS – berücksichtigt. […] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home Partner QIVICON und GreenPocket im Interview - Startups wie GreenPocket entwickeln sich zu echten Branchengrößen / Telekom im Smart Home Markt sehr aktiv

15.8.2015 - Mittlerweile gibt es immer mehr neue Technologien und Möglichkeiten, um sein Haus oder seine Wohnung in ein Smart Home zu verwandeln. Daher hat sich CleanThinking.de auch die Smart Home-Thematik besonders auf die Fahnen geschrieben. In Interviews, Produktvorstellungen sowie News und Hintergrundberichten erfahren Sie viel Wissenswertes über die große Vielfalt der Lösungen und Möglichkeiten. Heute präsentieren wir ein Doppelinterview mit GreenPocket und Qivicon. Was unterscheidet die QIVICON Plattform von anderen Smart Home-Produkten? Thomas Knops: Bei QIVICON handelt es sich nicht um ein […] (www.cleanthinking.de) weiter

Anregungen fürs Smart Home: Kompetenzbuch zeigt Beispiele - ELV präsentiert zweites Kompetenzbuch mit vielen Praxisbeispielen, wie aus jedem Haus ein Smart Home wird

15.8.2015 - Smart Home Systeme wie Gigaset Elements oder RWE SmartHome gibt es derzeit reichlich auf dem deutschen Markt. Den größten Sprung im breiten Angebotsspektrum gab es zur IFA 2014 im September. Das macht die Überlegung, wie eine Umrüstung zum Smart Home sinnvoll und effizient funktionieren kann, nicht gerade einfacher. Daher gibt es mit dem ELV Kompetenzbuch nun eine Lektüre, die Abhilfe schafft. 1. November 2014. Das Kompetenzbuch 2 “Intelligentes Wohnen” von ELV verfügt mit 370 Seiten über 25 spannende, ausführlich beschriebene […] (www.cleanthinking.de) weiter

Mehr Sicherheit fürs Smart Home mit iSmartAlarm - Smart Home Security: Cleantech-Unternehmens iSmartAlarm bringt Überwachungskamera iCamera KEEP, die Videos in Echtzeit auf Smartphones von Hausbesitzern sendet

15.8.2015 - Mit einer intelligenten Alarmanlage das eigene Zuhause schützen und zum Smart Home umrüsten ? das ist nicht nur eine sichere, sondern auch eine komfortable Sache. Die Technologie iSmart Alarm des gleichnamigen Herstellers macht es möglich. Das modular erweiterbare System funktioniert kabellos, kann eigenhändig installiert und via Smartphone aus der Ferne überwacht werden. 03.11.2014. iSmart Alarm besteht aus mehreren Komponenten, die beliebig zusammengestellt werden können. Der Hersteller bietet Pakete zwischen 60 und 190 Euro an. Essentiell in jedem Paket ist der […] (www.cleanthinking.de) weiter

yetu will übergreifendes Smart Home Gateway realisieren - Berliner Cleantech-Unternehmen yetu kooperiert mit Energieversorger RWE / Wird Smart Home damit massenkompatibel?

15.8.2015 - Was dem Smart Home heutzutage noch zum Durchbruch fehlt, ist ein übergreifender Dienst, der alle “Sprachen spricht” und den Nutzer nicht mit dutzenden Apps, Fernbedienungen und anderen Steuerungsmöglichkeiten zurücklässt. Das Berliner Cleantech-Unternehmen yetu, das zwischenzeitlich immerhin 40 Mitarbeiter beschäftigt, will genau diese Lösung erschaffen. Mit der Deutschen Telekom und RWE hat yetu bereits frühzeitig zwei namhafte Partner. Denn als Endkundenmarke wird yetu nicht auftreten. Smart Home, Leipzig, 28. Juni 2015. Die Schlagzeilen der vergangenen Tage, legen wieder einmal den Schluss […] (www.cleanthinking.de) weiter

Babykamera von D-Link: Ersatz für Babyphone mit Zusatznutzen - Ersatz für Babyphone oder Babystation? D-Link hat eine überzeugende Babykamera auf dem Markt

15.8.2015 - Seien wir mal ehrlich: Nicht jede Smart Home-Hardware ist wirklich notwendig und sinnvoll. Ganz anders verhält es sich mit der Babykamera, die wir Ihnen im folgenden Artikel vorstellen möchten. Der D-Link Wireless N EyeOn Baby Monitor ersetzt nicht nur das ausschließlich auf Geräusche fixierte Babyphone oder eine Babystation, sondern bietet für einen Preis von ca. 200 Euro gleich noch eine Reihe von Zusatzfunktionen: Für die Video-Überwachung des Kindes ist nicht einmal unbedingt eine WLAN-Verbindung notwendig – die direkte Verbindung zum […] (www.cleanthinking.de) weiter

Wie Strahlungswärme den Komfort erhöht - Strahlungsheizungen gewinnen zunehmend an Bedeutung, gerade in Räumen, die nur selten geheizt werden müssen / Strahlungswärme für mehr Komfort

15.8.2015 - Es sind nicht nur staatliche Vorgaben, wie sie zum Beispiel in der Energieeinsparverordnung geregelt sind, die Besitzer von Wohneigentum dazu bringen, über das für sie energieeffizienteste Heizsystem nachzudenken. Auch das Bewusstsein für Umwelt- und Klimaschutz ist gestiegen ? ebenso wie die Preise für fossile Energien wie Öl und Gas. Doch welches der zahlreichen energiesparenden und die Umwelt schonenden Heizsysteme das jeweils richtige ist, hängt vom Bedarfsfall ab. 9. November 2014. Wer plant, einen Altbau zu renovieren oder sein Ein- oder […] (www.cleanthinking.de) weiter

ecozy: Konkurrenz für Nest, tado und alphaEOS? - Das Smart Thermostat von ecozy überzeugt mit Design und lernt ständig dazu / Baldiger Markteintritt erwartet

15.8.2015 - Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte alphaEOS AG als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil. Die intelligenten Thermostate der drei Anbieter Nest, tado und alphaEOS sind in Deutschland zumindest einer affinen Zielgruppe für innovative Smart Home-Technologien längst ein Begriff. Doch am Horizont der smarten Heizungssteuerung schimmert der Stern eines weiteren Players auf diesem Gebiet, der dank seiner Lifestyle-Orientierung durchaus eine Chance gegen die Platzhirsche von Nest, tado und alphaEOS haben könnte. Ähnlich wie das […] (www.cleanthinking.de) weiter

Forbes: iDevices will Integration in Apple HomeKit erleichtern - Apple HomeKit ist bislang nicht offiziell gelauncht, aber iDevices will Geräte-Entwicklern den Zugang erleichtern / Cleantech-Startup mit intelligentem Grill-Thermostat iGrill

15.8.2015 - Während Apple derzeit mit Apple HomeKit ein geschlossenes Ökosystem für das vernetzte Zuhause erarbeitet, ist es für die Entwickler von Geräten unheimlich kompliziert, den Apple-Anforderungen für entsprechende Geräte zu entsprechen. Sie müssen jede Menge Zeit und Geld investieren. Mit iDevices kommt nun ein Cleantech-Startup, dass diesen Prozess ganz erheblich erleichtern will. 9. November. Nach Recherchen von Forbes hat iDevices zuletzt 10 Millionen Euro investiert, um eine Plattform zu entwickeln, die die HomeKit-Integration für Geräte-Entwickler ganz einfach machen soll. Viel mehr […] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home mit iHaus: Bei Stau klingelt der Wecker früher - Smart Home Lösung iHaus jetzt im App Store verfügbar / Bündelung vieler Dinge und Sensoren in einer App

15.8.2015 - Im Bereich Smart Home zeichnen sich neue Trends ab. Immer klarer kristallisiert sich heraus: Es wird Spezialunternehmen jeweils für die Bereiche Software, Hardware und Plattformen geben. Übergreifende Apps wie Yonomi bündeln immer mehr Dinge und Sensoren in einer App. Damit sind sie als Lösung interessanter als die Einzel-Apps der Hardware-Anbieter. Die Hardware-Anbieter unterdessen buhlen um Kunden – und bringen reihenweise Rauchmelder, Kameras, Sensoren und andere Produkte auf den Markt. Und dann wären da noch die Plattform-Anbieter wie yetu. Mit iHaus […] (www.cleanthinking.de) weiter

Kurs auf die Zukunft beim Naturkosmetik Branchenkongress 2015

15.8.2015 - Der Wandel im Kosmetikmarkt geht voran (www.oekonews.at) weiter

Energiewende: Anpacken statt ausbremsen - Technologiesprünge bei Solar, Speicher, KWK oder Brennstoffzelle zeigen, dass Energiewende möglich ist

15.8.2015 - Die Energiewende in Deutschland ist weniger eine Kostenfrage als eine Frage des politischen und gesellschaftlichen Willens, den Umbau der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität voranzutreiben. Immer mehr Menschen begreifen, dass beispielsweise Solaranlagen in Verbindung mit Stromspeichern die Garantie auf gleich bleibende Strompreise bringen. Die Preise für Photovoltaik sind ohnehin in den vergangenen Jahren rapide gefallen – jetzt werden auch Batteriespeicher, etwa basierend auf der Lithium-Cobalt-Technik, wie sie auch in Elektroautos zum Einsatz kommt, schrittweise billiger. Die Energiewende ist möglich, nur […] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home: 10 Millionen nutzen Smart-Home-Anwendungen - Bitkom veröffentlicht Studie über intelligente Lösungen im eigenen Zuhause / Smart Home vor dem Durchbruch

15.8.2015 - Intelligente Geräte und Anwendungen für das eigene Zuhause setzen sich bei Verbrauchern durch. Jeder Siebte (14 Prozent) in Deutschland ab 14 Jahren nutzt bereits sogenannte Smart-Home-Anwendungen. Das entspricht gut 10 Millionen Bundesbürgern. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. ?Ein smartes Zuhause bietet enormen Komfort und Sicherheit?, sagt Dr. Christian P. Illek, Mitglied des BITKOM-Präsidiums. ?Wer zum Beispiel eine intelligente Heizung besitzt, die sich den Gewohnheiten der Hausbewohner anpasst, spart zudem Kosten.? 24.12.2014. Laut Umfrage […] (www.cleanthinking.de) weiter

Archos öffnet sein Smart Home System für Somfy, Blyss, Foscam und Co. - "Lern & Kontroll"-Funktion ermöglicht nun IFTTT-Definitionen und Einbindung entsprechender Hardware / Archos setzt auf 433 MHz Technologie

15.8.2015 - Ein untrügliches Zeichen dafür, dass sich eine Technologie durchsetzen wird, ist, wenn sie bei Discountern in Deutschland verfügbar ist. Und tatsächlich: Das Smart Home System von Archos ist derzeit für günstige 179 Euro im Online-Shop eines Discounters zu bekommen. Hier geht es zum Angebot. Es handelt sich um das Starter-Set inkl. 7-Zoll-Tablet, sowie je zwei Temperatur-Sensoren, 2 Kameras und 2 Bewegungssensoren. Während das Archos Smart Home-System schon einige Monate auf dem Markt ist, ist es durch die gerade verkündete Öffnung zum […] (www.cleanthinking.de) weiter

vosLED Glühlampen-Birne: Erneute Auszeichnung für Innovation aus Sachsen - Vosla GmbH aus Plauen gewinnt Ecodesign-Award mit der exzellent nachempfundenen Glühbirne / Sparsam wie alle LEDs

15.8.2015 - Vom MDR wird die vosLED inzwischen als “Glühbirne 2.0″ gefeiert – und neben dem Red Dot Design Award hat die wie eine Glühbirne aussehende vosLED vom sächsischen Spezialisten Vosla GmbH in diesem Jahr mit dem Bundespreis Ecodesign noch ein weit bedeutendere Jury überzeugt. Die Jury hat die LED-Glühfadenlampe vosLED als wegweisend für die Verbindung von Design und Ökologie bewertet. Für uns von CleanThinking ist die vosLED eines der Produkt-Highlights des Jahres, die wir vorstellen durften. 31.12.2014. Die vosLED sieht aus […] (www.cleanthinking.de) weiter

Strompreise fallen 2015 ? ein bißchen - Jeder Dritte Strom-Grundversorger gibt Entlastungen an Verbraucher weiter / Lediglich Verschnaufpause

15.8.2015 - Es ist eine Entspannung, die dünner kaum ausfallen könnte: 320 Grundversorger senken zum Jahreswechsel ihre Tarife für Strom und Gas leicht. Alleine für Strom gibt es in Deutschland aber 840 Grundversorger – das zeigt: Die viel zitierte EEG-Umlage ist nur minimal am tatsächlichen Preisverlauf beteiligt. Und: Nach einer kurzen Verschnaufpause, werden die Strompreise weiter steigen. Entspannung für deutsche Stromkunden? Fehlanzeige. 2. Januar 2015. Wer konstant gleich bleibende und niedrigere Strompreise haben möchte, der braucht in Deutschland sein eigenes Haus und […] (www.cleanthinking.de) weiter

Staubsauger-Energielabel sorgt für Innovationsschub - Staubsauger deutscher Hersteller brauchen weniger Energie als in EU-Ökodesign-Verordnung vorgesehen

15.8.2015 - Manchmal, ja manchmal, gibt es politische Entscheidungen, die eine positive Wirkung entfalten. Die EU-Ökodesign-Verordnung für Staubsauger gehört mit Sicherheit dazu. Wir berichteten darüber bereits am 10. Juli 2014. Jetzt zeigt sich: Es gab bei Staubsaugern aufgrund der Richtlinie einen Innovationsschub. 2. Januar 2014. Die auf dem deutschen Markt vertretenen Hersteller von Staubsaugern bieten zu einem großen Teil Geräte an, die deutlich weniger Energie verbrauchen als es die vor vier Monaten eingeführte EU-Ökodesign-Verordnung für Staubsauger vorgibt. Das ist das Ergebnis einer […] (www.cleanthinking.de) weiter

EnerKite: Energie-Flugdrachen begeistern die Crowd - Crowdinvesting-Kampagne beim Portal Fundernation erfolgreich verlängert bis Ende Januar / Cleantech-Unternehmen entwickelt Flugdrachen zur Energieerzeugung

15.8.2015 - Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte EnerKite GmbH als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil. Faszinieren ist gar kein Ausdruck. Es ist hochgradig beeindruckend, wie Forscher und Unternehmen wie EnerKite oder Makani Power daran arbeiten, Höhenwindkraftanlagen zur Produktion sauberer Energie marktreif zu machen. Wir von CleanThinking.de verfolgen diese “Airborne Wind Technology” seit mehreren Jahren – die Fortschritte waren lange Zeit gering. Doch jetzt hat es den Anschein, als könne sich ein Unternehmen mit seiner […] (www.cleanthinking.de) weiter

5 Fragen an? Wolfgang Held von BSH - BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH über innovative und energieeffiziente Wärmepumpentrockner

15.8.2015 - 2008 hat die Bosch- und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) ihre ersten Wärmepumpentrockner auf den Markt gebracht. Seitdem hat sich viel getan ? in der Energieeffizienz der Geräte und der Entwicklung von Trocknungsprogrammen, die auf den Verbraucher zugeschnitten sind. Wolfgang Held, Leiter der Trockner-Entwicklung bei der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH sprach mit uns über Trendsetter, Individualisten und Champions unter den Wärmepumpentrocknern seines Unternehmens. CleanThnking.de: Worin liegen für Sie die größten Vorzüge der Wärmepumpentechnologie? Wolfgang Held, BSH: Ganz klar in […] (www.cleanthinking.de) weiter

Home Connect vernetzt Nest mit Hausgeräten - BSH entwickelt Backöfen und andere Hausgeräte, die über Home Connect mit Nest-Geräten vernetzbar sind

15.8.2015 - Nest, der Hersteller von smarten Thermostaten und Rauchmeldern, hat bislang nicht viele Produkte auf dem Markt. Spätestens seit der Übernahme durch Google im vergangenen Jahr, ist der Hersteller aus den USA aber in eine ganz andere Liga der Smart Home-Hardware-Lösungen aufgestiegen. Jetzt ist mit BSH, der zumindest europaweit größte Hausgerätehersteller dem “Works with Nest”-Programm beigetreten. 25. Januar 2015. BSH Bosch Siemens Hausgeräte verfolgt das Ziel, mit seinem System Home Connect die Produkte von Nest mit Hausgeräten von BSH vernetzbar zu […] (www.cleanthinking.de) weiter

Förderung für Brennstoffzelle: E.ON und Viessmann starten Markteinführung - E.ON und Viessmann mit Kooperation zur Marketinführung des Brennstoffzellen-Heizgeräts Vitovalor 300-P

15.8.2015 - Aufmerksame Leser von CleanThinking.de wissen, dass die Brennstoffzelle für Haushalte in zwei groß angelegten Feldtests namens Callux und ene.field getestet wird – und sich dadurch enorme Fortschritte in Bezug auf Preis, Wartungsintervalle, Zuverlässigkeit und Wirkungsgrad der Brennstoffzellen ergeben. Mit Viessmann hat nun einer der Hersteller der Brennstoffzellen eine Kooperation mit einem großen Energieversorger geschlossen. 25. Januar 2015. E.ON und Viessmann haben verkündet, dass sie ab sofort gemeinsame Sache im Hinblick auf die Förderung der Brennstoffzellen-Heiztechnik machen wollen. Ziel ist eine […] (www.cleanthinking.de) weiter

Mit Stromspeicher: Wie sich Carsten Fischer ?unabhängig macht? - Arzt aus Dülmen setzt in seinem Haus auf Solaranlage, Stromspeicher bzw. Hauskraftwerkl von E3/DC und Mikro-KWK mit Stirling-Motor von Viessmann

15.8.2015 - Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte E3/DC GmbH als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil. Ja! Es ist möglich und machbar. Immer mehr Hausbesitzer hierzulande “machen sich unabhängig”, weil sie sich von der Last steigender Strom- und Heizkostenpreise unabhängig machen wollen. Dabei zeigen Beispiele, wie das von Carsten Fischer aus Dülmen: Autarkie ist mit Photovoltaik-Anlage, Stromspeicher und KWK-Anlage durchaus möglich. Dabei können sogar zwei Elektroautos mit versorgt werden. Typisch für solche Fälle: Hohe Anfangsinvestitionen, […] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home: Vaillant vertreibt Netatmo Thermostat - Pariser Cleantech-Unternehmen und Remscheider Vaillant Group enge Partner bei Entwicklung des Netatmo Thermostats

15.8.2015 - Während immer mehr und intelligente Smart Home-Systeme auf den deutschen Markt kommen, gibt es nach wie vor auch Spezialanbieter, die sich auf einzelne Hardware-Komponenten konzentrieren. Netatmo gehört zu den jungen Unternehmen, die oftmals mit Design, Kreativität und Funktionalität überzeugen – und scheinbar nicht den Anspruch hegen, ein komplettes Smart Home-System auf den Markt zu bringen. Jetzt hat das Cleantech-Unternehmen mit Vaillant einen wichtigen Vertriebspartner gewonnen. 27. Januar 2015. Der Heizungsbauer Vaillant aus Remscheid wird das Netatmo-Thermostat in Deutschland, Frankreich, Italien und […] (www.cleanthinking.de) weiter

Evolution statt Revolution: Warum die Energiewende in vollem Gange ist - Welche vier Megatrends die Entwicklung unumkehrbar machen / Energiewende folgt marktwirtschaftlichen Gesetzen

15.8.2015 - Energiewende ist ein Begriff aus den 70er Jahren, der oft sehr einseitig definiert wird: Raus aus Atomenergie, rein in Erneuerbare Energien. Doch dieses “Raus-Rein-Spielchen” hat mit Energiewende genauso viel zu tun, wie ein einzelnes kleines Wasserkraftwerk Blue Freedom von Aquakin: Das “Raus-Rin-Spielchen” ist lediglich ein Teil der Energiewende, des Energiewandels, das in der öffentlichen Debatte viel zu viel Aufmerksamkeit bekommt. Denn während der großspurige Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland aus politischen Gründen ins Stocken geraten ist, ist das, was […] (www.cleanthinking.de) weiter

dena begrüßt französisches Energiegesetz

15.8.2015 - Deutschland und Frankreich können nun zum Motor für eine europäische Energiewende werden (www.dena.de) weiter

Teslas Strategie: Energiewende mit Elektroauto, Stromspeicher und Photovoltaik - Tesla Motors arbeitet mit seiner Gigafactory am Einstieg in den Markt für Stromspeicher und Hausbatterien / Enge Verbindung mit Cleantech-Unternehmen SolarCity

15.8.2015 - Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte E3/DC GmbH als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil. Während die Damen und Herren in den Vorstandsetagen der etablierten (insbesondere deutschen) Autokonzerne zunehmend nervös werden dürften, macht Elon Musk mit Tesla Motors weiter sein eigenes Ding. 2.000 Schnellladestationen hat der Elektroauto-Pionier inzwischen weltweit installiert – die prestigeträchtigen Routen von San Francisco nach Los Angeles oder in Richtung Las Vegas selbstverständlich eingeschlossen. Gleichzeitig baut Tesla seine Gigafactory in flotter […] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home System Alarm bietet App für die Apple Watch - Smartwatches wie die Apple Watch oder die Pebble-Smartwatch werden zahlreiche Smart Home Funktionen steuern können

15.8.2015 - Der Markt für Smartwachtes läuft langsam heiß: Erst hat Honeywell auf der ISH in Frankfurt seine Heizungssteuerung mit der Pebble Smartwatch bedient, jetzt gibt der Lifestyle-Uhrenhersteller Swatch den Eintritt in den Markt für smarte Uhren bekannt. Und: Was kann die Apple Watch in Sachen Smart Home? Das wird wahrscheinlich erst der April zeigen, wenn die iWatch von Apple auf den Markt kommt. Wir haben uns trotzdem einmal umgeschaut, und zu all diesen Entwicklungen spannende Erkenntnisse gewonnen. CleanThinking.de, 13. März 2015. […] (www.cleanthinking.de) weiter

Energetische Modernisierung: 100 Milliarden für Teilsanierungen - BauInfoConsult GmbH gibt erste Einblicke in den Modernisierungsmonitor 2015 / Energetische Modernisierung von erheblicher wirtschaftlicher Bedeutung

15.8.2015 - Der Modernisierungsstau in Deutschland lässt sich nicht mehr wegdiskutieren: Was für die Bausubstanz vieler Gemeinden schon rein äußerlich ein Ärgernis ist, kann aber auch für die Baubranche eine große Chance sein: Wie die Grafik verdeutlicht, lässt sich das Bauvolumen für Teilsanierungen in Deutschland auf ca. 100 Mrd. Euro beziffern. Somit ist die wirtschaftliche Bedeutung des Modernisierungssektors für die gesamte Branche klar. Pressemeldung der BauInfoConsult GmbH, 13. März 2015. Doch wie sehen die Pläne der der modernisierungswilligen Verbraucher wirklich aus und […] (www.cleanthinking.de) weiter

Biogaswettbewerb 2015 für Unternehmen startet

15.8.2015 - Akteure der Biomethanbranche aus ganz Europa können sich bis zum 2. Oktober bewerben (www.dena.de) weiter

Erste Europäische Biomethankonferenz in Berlin

15.8.2015 - dena will Zusammenarbeit und Vernetzung der Biomethanbranche in Europa vorantreiben (www.dena.de) weiter

Roland Berger: Stationäre Brennstoffzellen sind marktreif - Studie von Roland Berger Strategy Consultants: Brennstoffzellen senken Energieverbrauch und sparen Kosten

15.8.2015 - Stationäre Brennstoffzellen stehen in Europa kurz vor der kommerziellen Markteinführung. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie von Roland Berger Strategy Consultants und des Fuel Cell and Hydrogen Joint Undertaking der EU. Hinter der positiven Entwicklung steckt neben der guten Erdgasinfrastruktur vor allem der Ausbau der erneuerbaren Energien. Denn Brennstoffzellen können sowohl fossile als auch grüne Energiequellen hocheffizient in Strom und Wärme umwandeln. Wettbewerbsfähig werden sie allerdings nur, wenn die Produktionskosten sinken. 1. April 2015. Die Vorzüge von Brennstoffzellen liegen […] (www.cleanthinking.de) weiter

Heizölpreis ist auf dem Sinkflug

15.8.2015 - Der Heizölpreis hat Ende Juli die Marke von 60 Euro pro 100 Liter bei einer Abnahmemenge von 3.000 Litern, inklusive Mehrwertsteuer, durchbrochen. Gegenüber dem kompletten Vorjahr ist dies ein Preisrückgang von mehr als 28 Prozent. Bereits im ersten Quartal lag der bundesweite Durchschnittspreis... (www.enbausa.de) weiter

Analyse: Wie Teslas LichtBlick die deutsche Energiewende verändern könnte - LG, Samsung, Tesla und andere drängen auf den deutschen Markt / Politikversagen klar erkennbar

15.8.2015 - Hinweis: Ich, Martin Jendrischik, bin für die im untenstehenden Text erwähnte E3/DC GmbH als PR-Berater tätig. Mehr dazu in meinem Autorenprofil. Tesla Motors hat heute morgen deutscher Zeit einen weiteren Überraschungs-Coup gelandet: Das Cleantech-Unternehmen aus den USA gab eine Kooperation mit dem deutschen Ökostromanbieter LichtBlick AG bekannt. Der Versorger hat Interesse daran, Teslas Powerwall Home Battery zu vermarkten – und deren Kapazitäten dann in einem virtuellen Kraftwerk zu bündeln. Hierfür ist LichtBlick mit der eigenen Software SchwarmDirigent prädestiniert. Die deutsche […] (www.cleanthinking.de) weiter

Schücos neue Türenplattform glänzt in Sachen Energieeffizienz

15.8.2015 - Fensterhersteller Schüco bringt eine neue Plattform für Aluminiumtüren auf den Markt, mit der sich anspruchsvolle, großformatige Türlösungen bis zu 3 Metern Höhe realisieren lassen, und das auch in Passivhäusern. Basierend auf dem 5-Kammer-Profilaufbau deckt die neue Systemplattform Schüco... (www.enbausa.de) weiter

Intersolar: ?Flüssigspeicher? für die private Stromversorgung - Robust, zyklenfest und beliebig skalierbar: Die Redox-Flow-basierte Technologie hat zahlreiche Vorteile

15.8.2015 - Stationäre Redox-Flow-Batterien ? ?Flüssigspeicher? ?  kamen bislang zumeist in großer Ausführung und in Industriebetrieben zum Einsatz. Jetzt hat ein traditionsreiches Technologieunternehmen aus Freudenstadt im Schwarzwald erstmals einen kleinen Speicher für Privathaushalte und Gewerbebetriebe entwickelt. Auf der morgen beginnenden Intersolar Europe in München wird die Serie EverFlow Compact Storage der SCHMID Energy Systems GmbH einem breiten Messepublikum  präsentiert. cleanthinking.de, 9. Juni 2015. Er soll langlebig und robust sein, bis zu 10.000 Lade- und Entladezyklen ermöglichen, äußerst flexibel zum Einsatz kommen und über eine skalierbare Energie- […] (www.cleanthinking.de) weiter

yetu will übergreifendes Smart Home Gateway realisieren - Berliner Cleantech-Unternehmen yetu kooperiert mit Energieversorger RWE / Wird Smart Home damit massenkompatibel?

15.8.2015 - Was dem Smart Home heutzutage noch zum Durchbruch fehlt, ist ein übergreifender Dienst, der alle “Sprachen spricht” und den Nutzer nicht mit dutzenden Apps, Fernbedienungen und anderen Steuerungsmöglichkeiten zurücklässt. Das Berliner Cleantech-Unternehmen yetu, das zwischenzeitlich immerhin 40 Mitarbeiter beschäftigt, will genau diese Lösung erschaffen. Mit der Deutschen Telekom und RWE hat yetu bereits frühzeitig zwei namhafte Partner. Denn als Endkundenmarke wird yetu nicht auftreten. Smart Home, Leipzig, 28. Juni 2015. Die Schlagzeilen der vergangenen Tage, legen wieder einmal den Schluss […] (www.cleanthinking.de) weiter

Tiny Houses sind eigene vier Wände zum geringen Preis

15.8.2015 - Die Hütte, das Iglu, die Jurte: Tausende Jahre lang waren menschliche Behausungen klein und einfach. Jetzt kommen sie in Gestalt der Tiny Houses zurück. 'Winzige Häuser' begannen als ein Label, das der Amerikaner Jay Shafer prägte. Sein Wunsch war, ein einfaches Leben in einem kleinen,... (www.enbausa.de) weiter

Babykamera von D-Link: Ersatz für Babyphone mit Zusatznutzen - Ersatz für Babyphone oder Babystation? D-Link hat eine überzeugende Babykamera auf dem Markt

15.8.2015 - Seien wir mal ehrlich: Nicht jede Smart Home-Hardware ist wirklich notwendig und sinnvoll. Ganz anders verhält es sich mit der Babykamera, die wir Ihnen im folgenden Artikel vorstellen möchten. Der D-Link Wireless N EyeOn Baby Monitor ersetzt nicht nur das ausschließlich auf Geräusche fixierte Babyphone oder eine Babystation, sondern bietet für einen Preis von ca. 200 Euro gleich noch eine Reihe von Zusatzfunktionen: Für die Video-Überwachung des Kindes ist nicht einmal unbedingt eine WLAN-Verbindung notwendig – die direkte Verbindung zum […] (www.cleanthinking.de) weiter

Passivhaus Institut prämiert Lüftungssysteme

15.8.2015 - Eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung ist für energieeffizientes Bauen wichtig. In der Praxis scheitert der Einsatz solcher Systeme aber oft noch am Preis. Um kostengünstige Ansätze zu fördern, die der Schlüsseltechnologie zu einem Durchbruch im Massenmarkt verhelfen können, hat das Passivhaus... (www.enbausa.de) weiter

Ausschreibungsdebatte kreist um Akteursvielfalt

15.8.2015 - Solarthemen 453. Die meisten Reaktionen auf die Eckpunkte des Bundeswirtschaftsministeriums für die ab 2017 geplanten Förder-Ausschreibungen im EEG beziehen sich auf die Frage der so genannten Akteursvielfalt. (www.solarthemen.de) weiter

Bioenergie, Geothermie und Wasser weitgehend unberührt von Ausschreibungen

15.8.2015 - Solarthemen 453. Während die Förderungen für Windenergie onshore wie offshore und für große PV-Projekte ab 2017 ausgeschrieben werden sol­len, will die Bundesregierung Bioenergie, Geother­mie und Wasserkraft vom Systemwechsel ausnehmen. (www.solarthemen.de) weiter

Kurs auf die Zukunft beim Naturkosmetik Branchenkongress 2015

15.8.2015 - Der Wandel im Kosmetikmarkt geht voran (www.oekonews.at) weiter

Viele Bewerber in zweiter PV-Freiflächen-Ausschreibungsrunde

15.8.2015 - Solarthemen 453. Auch in der am 3. August beendeten zweiten Ausschreibung von Förderungen für Photovoltaik-Freiflächenanlagen war die Nach­fra­ge größer als das Angebot. (www.solarthemen.de) weiter

Interview mit Hermann Falk (BEE): Ausschreibung bedroht Bürgerenergie

15.8.2015 - Solarthemen 453. Dr. Hermann Falk ist Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE), des Dachverbandes der Regenerativ-Branchenverbände. Lange hat der BEE versucht, die Abkehr vom bisherigen EEG-Modell und Wechsel zu Ausschreibungen der Fördergelder zu verhindern. Jetzt bemüht sich der Verband, an den Eckpunkten des Bundeswirtschaftsministeriums Verbesserungen zu erreichen.  Solarthemen: Stellungnahmen des BEE zu den geplanten EEG-Ausschreibungen klingen ... (www.solarthemen.de) weiter

Die Zukunft des EEG à la Bundesregierung

15.8.2015 - Solarthemen 453. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat Eckpunkte für die nächste Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vorgestellt, die vor allem für die Windkraft ab 2017 den Zubau strikt begrenzen und die Ausschreibung von Fördergeldern bringen soll. (www.solarthemen.de) weiter

dena begrüßt französisches Energiegesetz

15.8.2015 - Deutschland und Frankreich können nun zum Motor für eine europäische Energiewende werden (www.dena.de) weiter

Kurs auf die Zukunft beim Naturkosmetik Branchenkongress 2015

15.8.2015 - Der Wandel im Kosmetikmarkt geht voran (www.oekonews.at) weiter

Biogaswettbewerb 2015 für Unternehmen startet

15.8.2015 - Akteure der Biomethanbranche aus ganz Europa können sich bis zum 2. Oktober bewerben (www.dena.de) weiter

Erste Europäische Biomethankonferenz in Berlin

15.8.2015 - dena will Zusammenarbeit und Vernetzung der Biomethanbranche in Europa vorantreiben (www.dena.de) weiter

Heizölpreis ist auf dem Sinkflug

15.8.2015 - Der Heizölpreis hat Ende Juli die Marke von 60 Euro pro 100 Liter bei einer Abnahmemenge von 3.000 Litern, inklusive Mehrwertsteuer, durchbrochen. Gegenüber dem kompletten Vorjahr ist dies ein Preisrückgang von mehr als 28 Prozent. Bereits im ersten Quartal lag der bundesweite Durchschnittspreis... (www.enbausa.de) weiter

Schücos neue Türenplattform glänzt in Sachen Energieeffizienz

15.8.2015 - Fensterhersteller Schüco bringt eine neue Plattform für Aluminiumtüren auf den Markt, mit der sich anspruchsvolle, großformatige Türlösungen bis zu 3 Metern Höhe realisieren lassen, und das auch in Passivhäusern. Basierend auf dem 5-Kammer-Profilaufbau deckt die neue Systemplattform Schüco... (www.enbausa.de) weiter

Biogaswettbewerb 2015 für Unternehmen startet

15.8.2015 - Akteure der Biomethanbranche aus ganz Europa können sich bis zum 2. Oktober bewerben (www.dena.de) weiter

Erste Europäische Biomethankonferenz in Berlin

15.8.2015 - dena will Zusammenarbeit und Vernetzung der Biomethanbranche in Europa vorantreiben (www.dena.de) weiter

Heizölpreis ist auf dem Sinkflug

15.8.2015 - Der Heizölpreis hat Ende Juli die Marke von 60 Euro pro 100 Liter bei einer Abnahmemenge von 3.000 Litern, inklusive Mehrwertsteuer, durchbrochen. Gegenüber dem kompletten Vorjahr ist dies ein Preisrückgang von mehr als 28 Prozent. Bereits im ersten Quartal lag der bundesweite Durchschnittspreis... (www.enbausa.de) weiter

Schücos neue Türenplattform glänzt in Sachen Energieeffizienz

15.8.2015 - Fensterhersteller Schüco bringt eine neue Plattform für Aluminiumtüren auf den Markt, mit der sich anspruchsvolle, großformatige Türlösungen bis zu 3 Metern Höhe realisieren lassen, und das auch in Passivhäusern. Basierend auf dem 5-Kammer-Profilaufbau deckt die neue Systemplattform Schüco... (www.enbausa.de) weiter

Branchenwissen Gas

15.8.2015 - Neues Weiterbildungsangebot für die Schweizer Gaswirtschaft Liberalisierung | Netznutzung | Preisgestaltung | Beschaffung | Vertrieb Kreuzlingen, Schweiz - 4. August 2015 - Die Gaswirtschaft ist ein stark international verflochtener Markt, dessen Rahmenbedingungen sich derzeit rasant wandeln. Daher haben wir für Sie ein (www.openpr.de) weiter

Tiny Houses sind eigene vier Wände zum geringen Preis

15.8.2015 - Die Hütte, das Iglu, die Jurte: Tausende Jahre lang waren menschliche Behausungen klein und einfach. Jetzt kommen sie in Gestalt der Tiny Houses zurück. 'Winzige Häuser' begannen als ein Label, das der Amerikaner Jay Shafer prägte. Sein Wunsch war, ein einfaches Leben in einem kleinen,... (www.enbausa.de) weiter

Projekt InitiativE-BW präsentiert Förderung für Elektrofahrzeuge bei Handwerksbetrieben

15.8.2015 - Das tägliche Fahrprofil von vielen Fahrzeugen bei Handwerksbetrieben ist optimal für den Einsatz von Elektrofahrzeugen geeignet. Der planbare Fahrzeugeinsatz und die oftmals vielen Start-Stoppvorgänge charakterisieren das Fahrprofil. Die höheren Fahrzeugpreise und die fehlenden Informationen über das Thema sind oftmals noch (www.openpr.de) weiter

Photovoltaikanlagen zu jeder Jahreszeit effizient nutzen

15.8.2015 - Kyocera bietet Rund-um-Service für die Kontrolle, Optimierung sowie Fehleranalyse und Reparaturen von Solaranlagen ? unabhängig vom Hersteller. 10. August 2015 ? Kyoto/Neuss ? Photovoltaiksysteme sind eine umweltschonende und besonders effektive Art der Stromgewinnung ? wenn sie optimal geplant und instandgehalten (www.openpr.de) weiter

Passivhaus Institut prämiert Lüftungssysteme

15.8.2015 - Eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung ist für energieeffizientes Bauen wichtig. In der Praxis scheitert der Einsatz solcher Systeme aber oft noch am Preis. Um kostengünstige Ansätze zu fördern, die der Schlüsseltechnologie zu einem Durchbruch im Massenmarkt verhelfen können, hat das Passivhaus... (www.enbausa.de) weiter

NIVUS GmbH - 20 Jahre ISO 9001 Zertifizierung

15.8.2015 - Messtechnikhersteller NIVUS freut sich zusätzlich über ein sehr gutes Halbjahresergebnis Die Qualitätsorientierung hilft dem Messtechnikspezialisten für Durchflussmesssysteme und Füllstandsmessgeräte sich am Markt vorne zu behaupten. ?Wir verstehen Qualität als umfassendes Konzept, das weit über die reine Produktqualität hinaus geht.?, erläutert Geschäftsführer (www.openpr.de) weiter

Ausschreibungsdebatte kreist um Akteursvielfalt

15.8.2015 - Solarthemen 453. Die meisten Reaktionen auf die Eckpunkte des Bundeswirtschaftsministeriums für die ab 2017 geplanten Förder-Ausschreibungen im EEG beziehen sich auf die Frage der so genannten Akteursvielfalt. (www.solarthemen.de) weiter

Bioenergie, Geothermie und Wasser weitgehend unberührt von Ausschreibungen

15.8.2015 - Solarthemen 453. Während die Förderungen für Windenergie onshore wie offshore und für große PV-Projekte ab 2017 ausgeschrieben werden sol­len, will die Bundesregierung Bioenergie, Geother­mie und Wasserkraft vom Systemwechsel ausnehmen. (www.solarthemen.de) weiter

Energiebeschaffung in der Schweiz

15.8.2015 - Marktanalyse | Beschaffungsstrategien | Portfoliomanagement | Risikomanagement Kreuzlingen, Schweiz - 4. August 2015 - Liberalisierung und Regulierung sorgen dafür, dass die Schweizer Energiebranche ein spannendes Arbeitsumfeld mit vielen Herausforderungen bietet. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Mitarbeitenden. Verschaffen Sie sich (www.openpr.de) weiter

Liquiditätsengpässe vermeiden ? dank flexibler Energiekostenplanung im Gastronomie- und Hotelgewerbe

15.8.2015 - Dresden/ Berlin. Im Energiegeschäft interessiert den Kunden vorrangig die monetäre, wirtschaftlich fundierte Bewertung. Darüber hinaus zählen heute mehr denn je Transparenz, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Planungssicherheit zu den Anforderungen eines exzellenten Energieversorgers. Im Gastronomie-Hotelgewerbe spielen zudem die Rahmenbedingungen beim Energiebezug und (www.openpr.de) weiter

Wie grün ist Ökostrom? ? die richtige Tarifwahl ist eine Frage der Motivation

15.8.2015 - Ökostrom liegt im Trend. Rund 22 Prozent der Haushalte wurden 2013 mit grünem Strom beliefert - fünf Jahre zuvor waren es noch 8 Prozent. Der Markt wächst in entsprechendem Tempo. Im letzten Jahr konnten Verbraucher zwischen mehr als 3.800 unterschiedlichen (www.openpr.de) weiter

Neues Gesetz will günstige Smart Meter vorschreiben - Dabei gibt es sie schon längst

15.8.2015 - Aachen, 14.08.2015 ? Discovergy Discovergy GmbH erfüllt schon jetzt Kosten-Vorgaben im neuen Gesetzentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums / Übersichtliche Darstellung des Stromverbrauchs in Echtzeit für 60 Euro jährlich / Einsparungen von durchschnittlich 15 Prozent des Stromverbrauchs Das Bundeswirtschaftsministerium will verhindern, dass die Einführung intelligenter Stromzähler (Smart Meter) (www.openpr.de) weiter

Viele Bewerber in zweiter PV-Freiflächen-Ausschreibungsrunde

15.8.2015 - Solarthemen 453. Auch in der am 3. August beendeten zweiten Ausschreibung von Förderungen für Photovoltaik-Freiflächenanlagen war die Nach­fra­ge größer als das Angebot. (www.solarthemen.de) weiter

Interview mit Hermann Falk (BEE): Ausschreibung bedroht Bürgerenergie

15.8.2015 - Solarthemen 453. Dr. Hermann Falk ist Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE), des Dachverbandes der Regenerativ-Branchenverbände. Lange hat der BEE versucht, die Abkehr vom bisherigen EEG-Modell und Wechsel zu Ausschreibungen der Fördergelder zu verhindern. Jetzt bemüht sich der Verband, an den Eckpunkten des Bundeswirtschaftsministeriums Verbesserungen zu erreichen.  Solarthemen: Stellungnahmen des BEE zu den geplanten EEG-Ausschreibungen klingen ... (www.solarthemen.de) weiter

Die Zukunft des EEG à la Bundesregierung

15.8.2015 - Solarthemen 453. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat Eckpunkte für die nächste Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vorgestellt, die vor allem für die Windkraft ab 2017 den Zubau strikt begrenzen und die Ausschreibung von Fördergeldern bringen soll. (www.solarthemen.de) weiter

Branchenwissen Gas

15.8.2015 - Neues Weiterbildungsangebot für die Schweizer Gaswirtschaft Liberalisierung | Netznutzung | Preisgestaltung | Beschaffung | Vertrieb Kreuzlingen, Schweiz - 4. August 2015 - Die Gaswirtschaft ist ein stark international verflochtener Markt, dessen Rahmenbedingungen sich derzeit rasant wandeln. Daher haben wir für Sie ein (www.openpr.de) weiter

Projekt InitiativE-BW präsentiert Förderung für Elektrofahrzeuge bei Handwerksbetrieben

15.8.2015 - Das tägliche Fahrprofil von vielen Fahrzeugen bei Handwerksbetrieben ist optimal für den Einsatz von Elektrofahrzeugen geeignet. Der planbare Fahrzeugeinsatz und die oftmals vielen Start-Stoppvorgänge charakterisieren das Fahrprofil. Die höheren Fahrzeugpreise und die fehlenden Informationen über das Thema sind oftmals noch (www.openpr.de) weiter

Photovoltaikanlagen zu jeder Jahreszeit effizient nutzen

15.8.2015 - Kyocera bietet Rund-um-Service für die Kontrolle, Optimierung sowie Fehleranalyse und Reparaturen von Solaranlagen ? unabhängig vom Hersteller. 10. August 2015 ? Kyoto/Neuss ? Photovoltaiksysteme sind eine umweltschonende und besonders effektive Art der Stromgewinnung ? wenn sie optimal geplant und instandgehalten (www.openpr.de) weiter

NIVUS GmbH - 20 Jahre ISO 9001 Zertifizierung

15.8.2015 - Messtechnikhersteller NIVUS freut sich zusätzlich über ein sehr gutes Halbjahresergebnis Die Qualitätsorientierung hilft dem Messtechnikspezialisten für Durchflussmesssysteme und Füllstandsmessgeräte sich am Markt vorne zu behaupten. ?Wir verstehen Qualität als umfassendes Konzept, das weit über die reine Produktqualität hinaus geht.?, erläutert Geschäftsführer (www.openpr.de) weiter

Energiebeschaffung in der Schweiz

15.8.2015 - Marktanalyse | Beschaffungsstrategien | Portfoliomanagement | Risikomanagement Kreuzlingen, Schweiz - 4. August 2015 - Liberalisierung und Regulierung sorgen dafür, dass die Schweizer Energiebranche ein spannendes Arbeitsumfeld mit vielen Herausforderungen bietet. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Mitarbeitenden. Verschaffen Sie sich (www.openpr.de) weiter

Liquiditätsengpässe vermeiden ? dank flexibler Energiekostenplanung im Gastronomie- und Hotelgewerbe

15.8.2015 - Dresden/ Berlin. Im Energiegeschäft interessiert den Kunden vorrangig die monetäre, wirtschaftlich fundierte Bewertung. Darüber hinaus zählen heute mehr denn je Transparenz, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Planungssicherheit zu den Anforderungen eines exzellenten Energieversorgers. Im Gastronomie-Hotelgewerbe spielen zudem die Rahmenbedingungen beim Energiebezug und (www.openpr.de) weiter

Wie grün ist Ökostrom? ? die richtige Tarifwahl ist eine Frage der Motivation

15.8.2015 - Ökostrom liegt im Trend. Rund 22 Prozent der Haushalte wurden 2013 mit grünem Strom beliefert - fünf Jahre zuvor waren es noch 8 Prozent. Der Markt wächst in entsprechendem Tempo. Im letzten Jahr konnten Verbraucher zwischen mehr als 3.800 unterschiedlichen (www.openpr.de) weiter

Neues Gesetz will günstige Smart Meter vorschreiben - Dabei gibt es sie schon längst

15.8.2015 - Aachen, 14.08.2015 ? Discovergy Discovergy GmbH erfüllt schon jetzt Kosten-Vorgaben im neuen Gesetzentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums / Übersichtliche Darstellung des Stromverbrauchs in Echtzeit für 60 Euro jährlich / Einsparungen von durchschnittlich 15 Prozent des Stromverbrauchs Das Bundeswirtschaftsministerium will verhindern, dass die Einführung intelligenter Stromzähler (Smart Meter) (www.openpr.de) weiter

Strommarkt 2.0 (aktualisiert am 12.8.2015)

15.8.2015 - Die Energieversorgung muss auch bei einem wachsenden Anteil von Wind- und Sonnenstrom zuverlässig, umweltverträglich und kosteneffizient bleiben. Die zentrale Frage lautet dabei: Wie sollen das zukünftige Marktdesign und der Ordnungsrahmen für den Stromsektor aussehen, um dies zu gewährleisten? Welche Stellschrauben sind die richtigen, um die beste Architektur für den Strommarkt der Zukunft zu finden? (www.bmwi.de) weiter

Zahlreiche Gebote in zweiter Ausschreibungsrunde für Photovoltaik-Freiflächenanlagen eingegangen

15.8.2015 - Die zweite Ausschreibungsrunde für PV-Freiflächenanlagen endete am 3. August 2015. Es gingen insgesamt 136 Gebote ein. Das Ausschreibungsvolumen von 150 Megawatt (MW) wurde dabei mehr als dreifach überzeichnet. (www.bmwi.de) weiter

Ausschreibungen für die Förderung von Erneuerbaren Energien (aktualisiert am 14.8.2015)

15.8.2015 - Mehr Wettbewerb statt fester Fördersätze: Ausschreibungen bestimmen Förderhöhe (www.bmwi.de) weiter

my-PV setzt Fokus auf Power-to-Heat und revolutioniert die Solarthermie

11.8.2015 - Im Juni hat der österreichische Photovoltaikpionier Dr. Gerhard Rimpler die Mehrheit an dem Unternehmen übernommen. weiter

Investitionen in Regionalbahn sind positiv für die Wirtschaft

2.8.2015 - Das Economica Institut hat im Auftrag der WKO den Einfluss von Regionalbahnen untersucht. (www.oekonews.at) weiter

Kein Wechsel des Fördersystems bei der Photovoltaik in Deutschland

2.8.2015 - Das deutsche Bundeswirtschaftsministerium hat am Freitag erste Eckpunkte für ein Gesetz zur Ausschreibung Erneuerbarer Energien veröffentlicht. (www.oekonews.at) weiter

ServiceAtlas Energieversorger: eprimo ist 'Kundenliebling 2015'

31.7.2015 - - Preis-Leistungs-Sieger - ?Sehr gut? für Tarife, Kundenservice, Beratung und Preisstabilität - Auszeichnung mit Deutschlandtest-Siegel Kundenliebling 2015? in Gold Neu-Isenburg, 31. Juli 2015. eprimo bietet seinen Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Wettbewerbsstudie ?ServiceAtlas Energieversorger?, für die über (www.openpr.de) weiter

WINAICOs monokristalline 300-W-PERC-Module bestehen IEC-Zertifizierungsprüfungen des TÜV Rheinland

31.7.2015 - Mit der erfolgreichen IEC-Zertifizierungsprüfung des TÜV Rheinland geht WINAICO als erster Hersteller weltweit mit PERC-basierten Monomodulen mit 300 Watt (60 Zellen) in die Serienfertigung ? und weltweit an die wichtigsten PV-Märkte. Creglingen, 31.07.2015 ? WINAICO, Taiwans größter PV-Modulhersteller, beauftragte den TÜV (www.openpr.de) weiter

Bundeswirtschaftsministerium leitet Anhörung zum Ausschreibungsdesign für die Förderung von Erneuerbare-Energien-Anlagen ein

31.7.2015 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Eckpunkte für Ausschreibungen für die Förderung von Erneuerbare-Energien-Anlagen vorgelegt. Ziel ist es, die Höhe der finanziellen Förderung für Strom aus erneuerbaren Energien und Grubengas ab 2017 wettbewerblich zu ermitteln. Das Eckpunktepapier soll nun breit konsultiert werden. (www.bmwi.de) weiter

Ausschreibungen für die Förderung von Erneuerbaren Energien (aktualisiert am 31.7.2015)

31.7.2015 - Mehr Wettbewerb statt fester Fördersätze: Ausschreibungen bestimmen Förderhöhe (www.bmwi.de) weiter

Convent Offshore: Von Oldenburg nach London

30.7.2015 - Oldenburg/London. Die Oldenburger Convent Offshore GmbH setzt ihre Strategie zur Expansion auch international fort. Um seine Dienstleistungen für den britischen Markt zu optimieren, hat das Unternehmen ein Büro in London eröffnet. Dadurch erhalten Kunden, die im britischen Markt engagiert sind, (www.openpr.de) weiter

Marktanteil von Nordex in Deutschland im zweistelligen Bereich

30.7.2015 - Nordex SE... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Gabriel: Wichtiger Schub für Energieeffizienz - Förderbedingungen für Haussanierungen ab 1.8.2015 weiter verbessert

30.7.2015 - Die KfW verbessert zum 1.8.2015 weiter die Förderbedingungen im Programm 'Energieeffizient Sanieren'. Wer sein Haus oder seine Wohnung energetisch saniert, kann künftig eine noch bessere Förderung durch die KfW erhalten. So werden sowohl die Bedingungen für zinsverbilligte Kredite als auch für Investitionszuschüsse verbessert. Bei der Kreditvariante steigt der maximale Kreditbetrag für Sanierungen zu einem 'KfW-Energieeffizienzhaus' auf 100.000 Euro. Ergänzend hierzu werden alle Tilgungszuschüsse um 5-Prozentpunkte erhöht. Der maximale Tilgungszuschuss von derzeit 22,5 % wird so z. B. auf 27,5 % angehoben. Neu sind ferner Tilgungszuschüsse für Einzelmaßnahmen von 7,5 %. (www.bmwi.de) weiter

atomstopp: Seit einem Jahr - Live on AIR im Freien Radio Freistadt und im Internet

30.7.2015 - Monatliches Informationsmagazin zum europaweiten Atomausstieg liefert Hintergrundberichte und spannende Reportagen (www.oekonews.at) weiter

Neues Angebot - Solarzentrum Bayern GmbH eröffnet Heizungsbereich

29.7.2015 - Odelzhausen, 29.07.2015 ? Die Solarzentrum Bayern GmbH erweitert Ihren Geschäftsbetrieb um den Bereich Heizung. Neben dem bereits erfolgreich am Markt positionierten Photovoltaikgeschäft hat die Solarzentrum Bayern GmbH ihr Team erweitert und baut ihr Angebot mit dem Bereich Heizung weiter aus. Die (www.openpr.de) weiter

Smart4Energy® startet Produktverkauf über FEGIME

29.7.2015 - Ab sofort sind die Produkte der Marke Smart4Energy® auch über die führende Marktgemeinschaft ?FEGIME? erhältlich. Die FEGIME ist ein Verbund von 57 selbstständigen Elektrofachgroßhändlern und agiert bundesweit. Mit über 170 Verkaufsstellen, ist die FEGIME flächendeckend in Deutschland vertreten und kann (www.openpr.de) weiter

Sonnenbatterie stellt kleinen PV-Speicher vor

29.7.2015 - Sonnenbatterie stellt ein Speichersystem der eco-Linie mit einer nutzbaren Kapazität von 2 kWh und einer Lebensdauer von 10.000 Ladezyklen vor, das sich speziell an Haushalte mit einem niedrigen Energieverbrauch richtet. Mit einem Preis von nur 5.475 Euro brutto (4.600 Euro netto) bietet die... (www.enbausa.de) weiter

Höhere Fördersummen für Sanierung ab August

28.7.2015 - Wer sein Haus mit einem Kredit der KfW aus dem Programm 'Energieeffizient Sanieren' (KfW-Programm 151) energetisch optimieren will, kann ab dem 1. August auf eine höhere Fördersumme zurückgreifen. Der Maximalbetrag steigt dann von 75.000 Euro auf 100.000 Euro pro Wohneinheit.... (www.enbausa.de) weiter

Pelletheizung Niederrhein - Energiekosten sparen

27.7.2015 - Steigen auch Sie um auf eine der attraktivsten Heizmethoden die es momentan gibt! Der Preis von Pellets ist seit Jahren gering und konstant. Seien Sie nicht mehr abhängig von schwankenden Öl- und Gaspreisen großer Energiekonzerne. Von überteuerten Strompreisen bei Elektroheizungen mal (www.openpr.de) weiter

Solvis Händler Niederrhein - günstig Heizen mit Öl und Gas

27.7.2015 - Die momentan auf dem Markt verfügbaren Ölheizungen und Gasheizungen bieten Ihnen den Einsatz von verschiedensten Methoden der Energiegewinnung. Bevor Sie eine neue Gasheizung oder eine Ölheizung installieren, klären wir mit Ihnen vorab wichtige Fragen! Gasheizung oder Ölheizung? Welches Heizsystem und welcher Energieträger (www.openpr.de) weiter

Paroc bringt Kellerdeckendämmung mit hohem Brandschutz

27.7.2015 - Paroc, ein finnischer Hersteller von Steinwolle-Lösungen, hat drei neue Produkte zur Deckendämmung von Kellern und Tiefgaragen auf den Markt gebracht. Der Schmelzpunkt der Steinwolle-Lamellen CGL 20 cyc und der Steinwolle-Platten CGS 1t und CGS 1tt liegt bei etwa 1000° Celsius und ist damit sehr... (www.enbausa.de) weiter

Crowdfunding-Boom in Europa - Erneuerbare Energien besonders interessant

26.7.2015 - Wachstum von über 50% in allen relevanten Märkten (www.oekonews.at) weiter

Internatialer Markt für stationären und mobilen Einsatz von Batteriezellen wächst

25.7.2015 - Anlagenbauer sind mit integrierten Produktionsstraßen und Teststationen für Traktionsbatterien ein Schlüssel zur E-Mobilität. (www.oekonews.at) weiter

Röntgenfilmentsorgung lohnt sich

24.7.2015 - Rückgewinnung von Silber und Kunststoffen für Wirtschaftskreislauf sinnvoll Bremen, 24. Juli 2015 ? Natürliche Ressourcen werden immer knapper. Gleichzeitig steigt das Umweltbewusstsein in unserer Gesellschaft. Es gilt, Wertstoffe zurückzugewinnen und die Natur zu schonen. Silber und recyclingfähige Kunststoffe machen Röntgenfilme für (www.openpr.de) weiter

Wie ein grüner Festivalsommer aussieht

24.7.2015 - Europäische Jugendkampagne SMERGY hilft BesucherInnen des Global 2000 Wiesenrock-Festivals beim Energiesparen (www.oekonews.at) weiter

Widerstand gegen eine europäische Atomrenaissance

24.7.2015 - Rede von Reinhard Uhrig zum Thema Hinkley Point - Hinkley Point C: Das teuerste Kraftwerk der Welt (www.oekonews.at) weiter

Do it yourself - Der Trend zum Selbstproduzieren boomt

23.7.2015 - Unabhängigkeit von der monatlichen Stromrechnung oder vom Supermarktkonzern treibt immer mehr Menschen dazu, sich zusammenzuschließen. Vorgestellt werden drei erfolgreiche Initiativen. Ein Bericht aus der aktuellen Sonnenzeitung von Lukas Pawek (www.oekonews.at) weiter

dena begrüßt französisches Energiegesetz

23.7.2015 - Deutschland und Frankreich können nun zum Motor für eine europäische Energiewende werden (www.dena.de) weiter

Energiewende gestalten oder erleiden?

23.7.2015 - Energiewende in Europa - Berichte aus der EU, aus Deutschland und Österreich (www.oekonews.at) weiter

ORF: Ökobilanz für den 60. "Eurovision Song Contest"

23.7.2015 - Zum ersten Mal in der 60-jährigen ESC-Geschichte war der größte TV-Unterhaltungsevent der Welt als Green Event organisiert und nach Umweltzeichen- und ÖkoEvent-Kriterien zertifiziert. (www.oekonews.at) weiter

Windnetwork360GRAD künftig ohne seebaWIND Service

21.7.2015 - Osnabrück/Ottersberg/Lippstadt. Mit Wirkung zum 1. August 2015 scheidet die seebaWIND Service im Einvernehmen mit den Netzwerkpartnern StiegeWind, Wind@Work und 3G Gearcheck aus dem 2010 gegründeten, herstellerunabhängigen Servicenetzwerk "Windnetwork360°" aus. weiter

Strenge Zertifizierung für wohngesunde Gebäude startet

21.7.2015 - Das Sentinel Haus Institut und TÜV Rheinland starten strengste Zertifizierung geprüfter gesunder Wohnbauprojekte in Europa. In Zusammenarbeit mit dem südbadischen Immobilienunternehmen bravissimmo GmbH stellen die beiden Dienstleister ihr Konzept vor. Die Umsetzung erfolgt in zehn bundesweiten... (www.enbausa.de) weiter

Tanzen bis die Birne glüht?

21.7.2015 - Initiative 'energy@school' fördert die Projektidee des St. Dominikus Gymnasiums in Karlsruhe mit 500 Euro (www.oekonews.at) weiter

GF Piping und Palmetto vereinbaren Zusammenarbeit zur Kultivierung von Mikroalgen

21.7.2015 - GF Piping System und die Palmetto Handel und Service GmbH vereinbaren Zusammenarbeit zur Vermarktung von Anlagen zur Kultivierung von Mikroalgen. Schaffhausen/Berlin, Juli 2015 ? Die Kultivierung von Mikroalgen hat sich in den letzten Jahren vom Forschungsthema zum marktreifen Produkt entwickelt. Algen (www.openpr.de) weiter

Pellets unterirdisch lagern - und sparen

20.7.2015 - Pelletspeicher von Mall jetzt auch MAP-förderungsfähig Im Rahmen der seit dem 1. April 2015 gültigen, neuen Richtlinie des Marktanreizprogramms (MAP) für Erneuerbare Wärme werden nun auch Pelletlager gefördert. Beim Einbau eines unterirdischen Pelletspeichers von Mall können Bauherren im Rahmen einer Heizungsmodernisierung (www.openpr.de) weiter

Promis unterstützen Österreichischen Klimaschutzpreis

20.7.2015 - Das ORF-Servicemagazin 'heute konkret' stellt Patinnen und Paten vor - Einreichungen bis 17. August auf klimaschutzpreis.at möglich (www.oekonews.at) weiter

AKW Hinkley Point: Warum klagen nicht auch die großen Energieversorger gegen dramatische Wettbewerbsverzerrung?

19.7.2015 - 100-Milliarden-Subvention für Atomkraft droht (www.oekonews.at) weiter

EnBW vergibt Großauftrag für 45 Windturbinen mit rund 150 Megawatt an Vestas

19.7.2015 - Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat mit dem dänischen Windkraftanlagenhersteller Vestas die Lieferung von 45 Windturbinen des Typs Vestas V 126 der Größenklasse 3,3 Megawatt (MW) vertraglich vereinbart. (www.oekonews.at) weiter

Ade Benzin und Diesel : Österreicher und Österreicherinnen sehen Elektroautos in Zukunft vorne!

18.7.2015 - Autonomes Fahren: Google oder die jetzige Autoindustrie? Autoscout24-Umfrage zeigt viele Details dazu, was die Europäer meinen (www.oekonews.at) weiter

Deutsche achten bei Heizung auf Verbrauchskosten

17.7.2015 - Über 80 Prozent der Deutschen legen Wert auf niedrige Verbrauchskosten bei der Auswahl ihrer Heizungsanlage. Das hat der Energieversorger Rheingas in einer repräsentativen GfK-Umfrage ermittelt. Umweltschonende Aspekte wie geringer CO2-Ausstoß oder die Kombination mit regenerativen Energien fallen... (www.enbausa.de) weiter

Wegweiser für den Bau von Elektroautos

17.7.2015 - Deutschland soll Leitmarkt für die Elektromobilität werden, das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel gerade im Juni wieder auf der Nationalen Konferenz der Bundesregierung zur Elektromobilität herausgestellt. (www.oekonews.at) weiter

Spot für Ökosoziales Forum gewinnt Goldene Ameise 2015 der Werbe Akademie

17.7.2015 - Die Studierenden überzeugten mit mutiger und unkonventioneller Idee für eine bessere Zukunft (www.oekonews.at) weiter

Plan-UP (SUP) ? Projekt-UVP ? FFH-VP Umweltprüfungen

16.7.2015 - ?Plan-UP (SUP) ? Projekt-UVP ? FFH-VP Umweltprüfungen? lautet der Titel des Seminars, welches am 01. Dezember 2015 in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Maßgebliche europäische Richtlinien aus dem Bereich des Umwelt- und Naturschutzes sind (www.openpr.de) weiter

Kombi von Bafa-Zuschuss und KfW-Kredit teilweise zulässig

16.7.2015 - Setzt man beim Heizen auf Erneuerbare Energien, dann fördert das BAFA das aus dem Marktanreizprogramm für Erneuerbare Energien. Gleichzeitig gibt es aber auch von der KfW Mittel für einzelne Sanierungsmaßnahmen oder besonders energiesparsame Neubauten. Eine Kombination von beiden Fördertöpfen ist... (www.enbausa.de) weiter

Markt für KWK war 2014 in Deutschland stabil

16.7.2015 - Der deutsche Markt für Blockheizkraftwerke war im Jahr 2014 weitgehend stabil, das zeigen die Ergebnisse einer Studie des Marktforschungsinstituts Interconnection Consulting. Der erwirtschaftete Gesamtumsatz in Deutschland erreichte ein Volumen von 777,9 Millionen Euro und insgesamt über 10.000... (www.enbausa.de) weiter

GASAG & Vattenfall jetzt Teil der Energieoffensive Mierendorff-INSEL

16.7.2015 - Berlins Energieunternehmen beteiligen sich an Modellregion für nachhaltige Stadtentwicklung Berlin, den 14. Juli 2015 ? Die Arbeitsgruppe ?Energieoffensive? der Verantwortungspartner-Region Berlin Mierendorff-INSEL traf am 08. Juli 2015 erstmals mit den Berliner Energieversorgern GASAG und Vattenfall zusammen. Im Rahmen eines Roadmapping-Workshops (www.openpr.de) weiter

Smarte Energietools für Smart Cities

16.7.2015 - AIT entwickelt im Projekt CITYOPT zusammen mit europäischen Partnern Softwaretools für die ganzheitliche Optimierung von städtischen Energiesystemen. (www.oekonews.at) weiter

Neue 10 MW Solarfarm Bitterfeld-Wolfen am Netz

16.7.2015 - Direktvermarktung mit Energy2market -Rund 2.500 Haushalte werden mit Solarstrom versorgt (www.oekonews.at) weiter

Intersolar und PVSEC ab 2016 unter einem Dach

16.7.2015 - Solarthemen 452. Die Organisatoren der Messe Intersolar Europe und der European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC) wollen beide Veranstaltungen ab dem kommenden Jahr zusammenbringen. Gemein­sam wer­den sie erstmals vom 21. bis 24. Juni  2016 in München stattfinden. Solar Promotion und WIP als Organisatoren hätten bereits seit einigen Monaten intensive Gespräche geführt, erklärte ... (www.solarthemen.de) weiter

Ein Keymark für Wärmepumpen

16.7.2015 - Solarthemen 452. Die europäische Wärmepumpenindustrie hat sich auf die Einführung eines ein­heitlichen Keymark-Zertifikats für Wärmepumpen verständigt. Unter der Koordination des europäischen Dachverbandes für Wärmepumpen ehpa haben Vertreter von Industrie und Zertifizierungsstellen in den letzten Monaten das Regelwerk ausgearbeitet. Keymark ist das europäische Normungskonformitätszeichen, das die Übereinstimmung von Produkten und Dienstleistungen mit europäischen Normen dokumentiert. Andreas ... (www.solarthemen.de) weiter

Ausschreibungspraxis passt nicht für alle

16.7.2015 - Solarthemen 452.Das Bündnis Bürgerenergie hat ein von ihm beauftragtes Gutachten zur Ausschreibung von Solar- und Windparks vorgelegt. Damit will es die negativen Auswirkungen von Ausschreibungen für Bürgerenergie-Pro­jek­te verdeutlichen. Erstellt hat das Gutachten Uwe Nestle mit seinem Büro für Energie- und KlimaPolitik (EnKliP); Nestle arbeitete von 2002 bis 2013 im Bundesumweltministerium. In seiner kurzen Studie weist ... (www.solarthemen.de) weiter

Nun Gesetz: Altmodule sind Elektroschrott

16.7.2015 - Solarthemen 452.Die Novelle des Elektrogesetzes soll in den nächsten Wochen in Kraft treten. Damit stehen auch der Solarbranche neue Registrierungspflichten ins Haus. Die Entwicklung war seit einigen Jahren absehbar: In Zukunft werden auch ausrangierte Solarmodule gesetzlich als Elektronikschrott behandelt. Mit einer Novelle des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) setzt Deutschland die entsprechenden Vorgaben der europäischen WEEE-Richtlinie ... (www.solarthemen.de) weiter

Regierung legt Weißbuch zum Strommarkt vor

16.7.2015 - Solarthemen 452. Das Bundeswirtschaftsministerium hat ein Weißbuch zum  Strommarkt entwickelt, dem das Kabinett am 1. Juli zugestimmt hat. Basierend auf dem Weißbuch, über das die Regierung in den kommenden Wochen noch mit Marktakteuren diskutieren möchte, sollen in diesem und dem kommenden Jahr entsprechende Gesetze beschlossen werden. Kern des Weißbuches ist die Absage an einen Kapazitätsmarkt. ... (www.solarthemen.de) weiter

KWK-Förderung contra Solarthermie?

16.7.2015 - Solarthemen 452.Die Bundesregierung hat beschlossen, die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) wieder deutlich stärker fördern zu wollen. Dies alarmiert nun die Solarbranche. Sie fürchtet, die KWK-Förderung könne konkurrenzfähige große Thermieanlagen verhindern. Künftig soll die KWK-Förderung auf jährlich 1,5 Milliarden Euro angehoben werden. Stärker fördern will die Regierung bestehende KWK-Anlagen, die bei niedrigen Strompreisen vor dem wirtschaftlichen Ruin stehen, ... (www.solarthemen.de) weiter

Solarthemen 452

16.7.2015 - Themen der Solarthemen-Ausgabe 452 sind u.a.: KWK-Förderung contra Solarthermie? +++ PV-Anlagenregister bei der Netzagentur führt zu falschen EEG-Vergütungen +++ Matthias Sandrock im Interview: Solarthermie lohnt sich +++ Nun Gesetz: Altmodule sind Elektroschrott +++ Regierung legt Weißbuch zum Strommarkt vor +++ Verbraucherzentrale kritisiert Heizungslabel +++ Praxis der Ausschreibung passt nicht für Bürgerprojekte +++ Prokon wird zur ... (www.solarthemen.de) weiter

Staatssekretär Baake: Mitteilung der Kommission zum Marktdesign wichtige Unterstützung für Weißbuch-Prozess in Deutschland

15.7.2015 - Die Europäische Kommission hat heute mit ihrem Sommerpaket verschiedene energiepolitische Mitteilungen vorgelegt. Diese betreffen Regelungen zu den Energiemärkten, d. h. zum Marktdesign und zu Endkundenmärkten sowie einen legislativen Vorschlag zur Novelle der Rahmenrichtlinie zur Energieverbrauchskennzeichnung. Daneben wurde ebenfalls ein Vorschlag für die weitere Reform des Emissionshandels für die Zeit bis 2030 vorgelegt. Von besonderer Bedeutung für die aktuelle Diskussion in Deutschland zum sogenannte Weißbuch Strommarkt ist die konsultative Mitteilung der Europäischen Kommission zum Strommarktdesign. (www.bmwi.de) weiter

Europäischer Umweltschutz im Kontext wasserrechtlicher Gestattungen und Genehmigungen

15.7.2015 - "Europäischer Umweltschutz im Kontext wasserrechtlicher Gestattungen und Genehmigungen - UVP ? FFHVP ? SUP in der Erlaubnis, Genehmigung und Planfeststellung wasserrechtlich relevanter Vorhaben? lautet der Titel des Seminars, das am 23. November 2015 in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut (www.openpr.de) weiter

Heatconvert und Triogen erweitern Partnerschaft durch Einführung innovativer Finanzierungsmodelle

14.7.2015 - Goor, Niederlande, 14. Juli 2015. Triogen B.V. und HeatConvert Coöperatief U.A. haben ihre Finanzierungspartnerschaft ausgebaut, um die Nachfrage nach Triogen ORC-Modulen (Organic Rankine Cycle) in Westeuropa zu steigern. HeatConvert betreibt bereits seit fünf Jahren zwei ORC-Module von Triogen. Das Unternehmen (www.openpr.de) weiter

Zehn Jahre eprimo: Energiediscounter mit über 1,2 Millionen Kunden

14.7.2015 - - Spitzennoten für Service, Preise und Produkte - Starke Zuwächse bei Öko-Strom und Öko-Gas - Einer der besten deutschen Arbeitgeber Neu-Isenburg, 14. Juli 2015. eprimo wird zehn Jahre alt. Mit bundesweit über 1,2 Millionen Kunden ist der Energiediscounter einer der führenden Anbieter von Strom-, Öko-Strom, Gas (www.openpr.de) weiter

Neue Website zu Power to Gas zeigt politischen Handlungsbedarf

14.7.2015 - Um Power to Gas zur Marktreife zu bringen, müssen fünf regulatorische Stellschrauben justiert werden. Diese werden auf der jetzt komplett überarbeiteten Website der dena-Strategieplattform Power to […] (www.dena.de) weiter

Das Teilprojekt 'elektrisch mobil' der InitiativE-BW wird mit dem KVI-Innovationspreis 2015 ausgezeichnet.

13.7.2015 - Erfolgreicher Projektarbeit: Erzdiözese empfängt in Erfurt den KVI- Innovationspreis 2015. Der KVI Innovationspreis wird seit 2010 jährlich an ?herausragende und nachhaltige, innovative Leistungen mit Vorbildcharakter? von der KVI Initiative ? Kirche, Verwaltung & Information verliehen. Auf dem 10. KVI Kongress (www.openpr.de) weiter

Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Europäischen Parlament: Keine EU-Gelder für den "Semmering-Basistunnel neu"

13.7.2015 - Muss Österreich auf EU-Geld für Projekt verzichten? (www.oekonews.at) weiter

Deutschland: Bundesrat für Umweltprämie für Elektroautos

13.7.2015 - Bis zu 5.000 Euro Unterstützung für Elektrofahrzeuge wünschen sich die deutschen Bundesländer (www.oekonews.at) weiter

Bürger wollen endlich saubere Flüsse und Seen

12.7.2015 - Europäische Gewässer: Noch immer in keinem guten Zustand ? Umweltverbände fordern Bekenntnis zu Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie ? Anlässlich des europäischen Flussbadetags springenhunderte Menschen für wirksamen Gewässerschutz ins Wasser (www.oekonews.at) weiter

ANSCHOBER: der Traum vom europäischen Atomausstieg könnte jetzt wahr werden

12.7.2015 - AKW Projekt Hinkley Point rechnet sich nicht ohne Subventionen (www.oekonews.at) weiter

Erfolgreicher Kundentag der EVU-Assist GmbH ? dem Assistent der Energieversorger

10.7.2015 - Zahlreiche Kunden und Partner der EVU-Assist GmbH folgten am 01. Juli der Einladung zur Einweihung der neuen Geschäftsräume. Es gab aber nicht nur einen Grund zum Feiern ? seit 10 Jahren ist die EVU-Assist GmbH darüber hinaus zentraler Dienstleister der (www.openpr.de) weiter

KEBA und Hubject machen es möglich: Kundenfreundliches Bezahlen an Ladestationen dank QR-Code

10.7.2015 - Besitzer von Elektrofahrzeugen haben einen Wunsch: sie möchten überall und einfach Strom laden können, unabhängig vom Ladestationsbetreiber. Die Plattform zur europaweitern Vernetzung der E-Mobilität, Hubject, hat nun eine einfache, sichere und kundenfreundliche Lösung zum Bezahlen an Stromladestationen entwickelt. Als Partner (www.openpr.de) weiter

ECI schüttet rund zwei Millionen Euro an Anleger der US Öl- und Gasfonds XIV KG aus

10.7.2015 - Pipeline in der Kitchen Lights Unit in Südalaska fertiggestellt Stuttgart, 10. Juli 2015. Die Energy Capital Invest (ECI), ein Stuttgarter Emissionshaus und Energieunternehmen, hat rund zwei Millionen Euro an die Anleger der US Öl- und Gasfonds XIV KG ausgeschüttet. Mit (www.openpr.de) weiter

Einreichfrist auf 27. Juli verlängert: T-Mobile fördert die besten nachhaltigen Innovationen mit 50.000 Euro

10.7.2015 - Potenzial mobiler Kommunikation für Nachhaltigkeit nutzen (www.oekonews.at) weiter

Nachfrage nach Erneuerbaren bei Heizungen wächst

9.7.2015 - Die Änderungen am Marktanreizprogramm, die zum 1. April 2015 in Kraft getreten sind, sollen dazu beitragen, Bauherren zum Einsatz erneuerbarer Energie bei Heizungen zu motivieren. Die Anträge beim BAFA sind seit April auch deutlich angestiegen, vor allem für Wärmepumpen. Ob das nur Mitnahmeeffekte... (www.enbausa.de) weiter

Gesucht: Vertriebsleiter Österreich (m/w)

9.7.2015 - Wir vermarkten Grünstrom ? direkt, flexibel und bedarfsorientiert. (www.oekonews.at) weiter

GEC Geotechnik - expo & congress mit aktueller Diskussion um Georisiken

8.7.2015 - Kongressprogramm veröffentlicht / 9. Deutscher Geologentag in Offenburg / Preisverleihung »Stein im Brett« / Spezial-Frühbucher für Besucher bis Ende Juli Offenburg. Am 29. und 30. Oktober stellt die GEC Geotechnik ? expo & congress bei der Messe Offenburg aktuelle (www.openpr.de) weiter

Urlaub auf Stand-by: Fernseher, Waschmaschine & Co. stehen auch in den Ferien unter Strom

8.7.2015 - Haushalte verschwenden jedes Jahr im Schnitt 100 Euro durch nutzlosen Stand-by-Betrieb / Energiesparkonto ermittelt den Stromverbrauch während des Urlaubs Berlin, 8. Juli 2015. Während viele Deutsche am Strand liegen oder über Berge klettern, verbrauchen ihre Haushaltsgeräte und die Unterhaltungselektronik zu Hause (www.openpr.de) weiter

Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg: Minister Franz Untersteller zeichnet bionischen Bio-Ventilator aus

8.7.2015 - Umweltminister Franz Untersteller hat den Umwelttechnikpreis des Landes verliehen. Gewürdigt worden sind innovative Technologien auf dem Gebiet der Ressourcenschonung in industriellen Produktionsprozessen und Verfahrensabläufen. Ziehl-Abegg kam mit der Entwicklung eines bionischen Bio-Ventilators ins Finale. Untersteller würdigte das hohe Niveau der eingereichten (www.openpr.de) weiter

Markt für Luxuswohnungen ist gesättigt

8.7.2015 - Wohnimmobilien sind gesucht ? aber selbst in den Großstädten nicht mehr zu jedem Preis. Die LBS Immobilien GmbH NordWest hat die Vermarktungszeiten von Eigentumswohnungen ausgewertet und festgestellt, dass sich die Vertriebsdauer in den teuren Segmenten binnen eines Jahres teilweise verdreifacht... (www.enbausa.de) weiter

Saubere Luft braucht konkretes Handeln

8.7.2015 - Umwelt- und Verkehrsverbände fordern deutsches Aktionsprogramm für eine bessere Luftqualität ? Auf europäischer Ebene müssen Vorgaben zur Luftreinhaltung weiterentwickelt werden - für das Recht auf saubere Luft (www.oekonews.at) weiter

483 Organisationen aus ganz Europa, darunter auch Slow Food, fordern vom Europäischen Parlament den Stopp von TTIP

8.7.2015 - Das Europäische Bürgerbündnis gegen TTIP wendet sich in einem offenen Brief an die EU-Abgeordneten über die bevorstehende Abstimmung zum TTIP-Beschluss im EU-Parlament (www.oekonews.at) weiter

Grundgrün freut sich über zweifache Anerkennung seiner Produktidee 'Grundgrüner Strom Index Spot'

7.7.2015 - Berlin ? Mit der Nominierung für den Handelsblatt Energy Award 2015 und der Erwähnung im Weißbuch der Bundesregierung zum Strommarkt 2.0 fand 'Grundgrüner Strom Index Spot' vergangene Woche gleich zweifach als zukunftsweisendes Produkt für die Energiewirtschaft 4.0 Beachtung. Flexibel spart! ? (www.openpr.de) weiter

BSW will KWK-Förderung nur noch in der Heizperiode

7.7.2015 - Der Bundesverband Solarwirtschaft möchte erreichen, dass im Rahmen der Novelle des KWK-Gesetzes die Förderung der KWK-Anlagen, die in Wärmenetze einspeisen, auf die Sommermonate beschränkt wird. Das soll den Marktzugang für Solarwärme aus großen solarthermischen Anlagen erleichtern. Ziel sei kein... (www.enbausa.de) weiter

Genossenschaften für Wohnkonzepte ausgezeichnet

7.7.2015 - Unter der Schirmherrschaft von Bundesbauministerin Barbara Hendricks wurden in Berlin die Genossenschaftspreise Wohnen unter dem Titel 'Technik pfiffig angewandt, ein Gewinn für die Mitglieder' verliehen. Ausgezeichnet mit dem 'Genossenschaftspreis Wohnen 2015' wurde der... (www.enbausa.de) weiter

CCC Software auf 8. Energie-Effizienz-Messe in Frankfurt

6.7.2015 - Vom 01.09.-02.09.2015 präsentieren sich die Experten der CCC Software GmbH mit ihrer cccEPVI-Technologie Energiewende und rasant steigende Energiepreise sind das Thema Nummer eins in vielen Unternehmen. Einsparungen sind erforderlich, um die Fertigung ressourcen-effizienter zu gestalten. Der Energieverbrauch wird immer mehr (www.openpr.de) weiter

Hybrid-Premiere mit Coupé-Cruiser Torqeedo und Nimbus Boats kooperieren

6.7.2015 - Göteborg/Gilching, 1. Juli 2015 Die Torqeedo GmbH und Nimbus Boats Sweden entwickeln gemeinsam den weltweit ersten Coupé-Cruiser mit seriellem Hybridantrieb. Am Rande des Finales des Volvo Ocean Race in Göteborg besiegelten die Torqeedo GmbH und Nimbus Boats Sweden, beide Weltmarktführer auf ihrem (www.openpr.de) weiter

'Mit grünen Themen schwarze Zahlen schreiben'

6.7.2015 - Péter-Horváth-Stiftung hat Green-Controlling-Preis 2015 ausgelobt / Bewerbungsschluss: 15. August / Preisverleihung: 22./23. September in Stuttgart Stuttgart/München, 6. Juli 2015? Die Péter Horváth-Stiftung hat den mit 10.000 EUR dotierten Green-Controlling-Preis zum fünften Mal in Kooperation mit dem Internationalen Controller Verein (ICV) ausgelobt. (www.openpr.de) weiter

Gesundes Bauen voll im Trend ? Der Münchner Gesundbaumarkt informiert

6.7.2015 - München ? Das wachsende Gesundheits- und Umweltbewusstsein in der Gesellschaft ist mittlerweile in der Bau- und Einrichtungsbranche angekommen. Immer mehr Menschen interessieren sich nicht nur für gesunde Ernährung und einen entsprechenden Lebensstil, sondern möchten auch möglichst natürlich wohnen. Im Münchner (www.openpr.de) weiter

Atomkraft: Klage gegen Hinkley Point Förderungen eingereicht

6.7.2015 - Heute erfolgte Klagseinbringung des Verfassungsdienstes des Bundeskanzleramtes gegen AKW Hinkley Point beim Europäischen Gericht (www.oekonews.at) weiter

Tesla Supercharger-Netz wächst Richtung Süden!

6.7.2015 - Neue Ladestationen in ganz Europa- Erste Station in Spanien (www.oekonews.at) weiter

Grüne Aktien: RENIXX World klettert im ersten Halbjahr 2015 um knapp 40 Prozent

6.7.2015 - Die 'grünen' Aktien setzten ihren Aufwärtstrend im ersten Halbjahr 2015 weiter fort. (www.oekonews.at) weiter

ÖGUT Umweltpreis ausgeschrieben!

4.7.2015 - Die ÖGUT feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Wissen sollte zum Einsatz kommen, angewendet werden, Praxis werden. Einen Schwerpunkt dieses Jubiläums bildet daher der ÖGUT Umweltpreis. (www.oekonews.at) weiter

Die Nominierten der Energy Awards 2015 stehen fest

4.7.2015 - Die Preisverleihung findet am 8. Oktober in Berlin statt (www.oekonews.at) weiter

Monitoringstelle Energieeffizienz gestartet

4.7.2015 - Nationale Energieeffizienz-Monitoringstelle gemäß Energieeffizienz-Gesetz im Auftrag des Wirtschaftsministeriums eingerichtet (www.oekonews.at) weiter

Preis-Test von Focus Money: eprimo gehört zu den günstigsten Stromanbietern Deutschlands

3.7.2015 - - Öko-Strom des Energiediscounters ist günstiger als viele Grundversorger-Tarife - Zwei-Personen-Haushalte sparen bis zu 285 Euro, Familien bis zu 327 Euro Neu-Isenburg, 3. Juli 2015. In Kooperation mit dem Verbraucherportal Verivox hat Focus Money (Ausgabe 27/2015) die Strompreise der 50 größten Grundversorger (www.openpr.de) weiter

Staatssekretär Baake: Strommarkt 2.0 gewährleistet Versorgungssicherheit

3.7.2015 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat heute das Weißbuch 'Ein Strommarkt für die Energiewende' veröffentlicht. Hierin spricht sich das BMWi klar für eine Weiterentwicklung des Strommarktes hin zu einem Strommarkt 2.0 und gegen die Einführung eines Kapazitätsmarktes aus. Im Strommarkt 2.0 refinanzieren sich die benötigten Kapazitäten über bestehende Marktmechanismen. Die Kapazitätsreserve sichert den Strommarkt 2.0 ab, wie der Hosenträger einen Gürtel; darf aber nicht am Markt teilnehmen. (www.bmwi.de) weiter

Strommarkt 2.0 (aktualisiert am 3.7.2015)

3.7.2015 - Die Energieversorgung muss auch bei einem wachsenden Anteil von Wind- und Sonnenstrom zuverlässig, umweltverträglich und kosteneffizient bleiben. Für diesen Wandel wollen wir den Strommarkt fit machen. Die zentrale Frage lautet dabei: Wie sollen das zukünftige Marktdesign und der Ordnungsrahmen für den Stromsektor aussehen, um dies zu gewährleisten? Welche Stellschrauben sind die richtigen, um die beste Architektur für den Strommarkt der Zukunft zu finden? (www.bmwi.de) weiter

KfW gibt mehr Zuschuss für Gebäudesanierung

3.7.2015 - Wer sein Haus oder seine Wohnung energetisch saniert, kann künftig auf eine noch bessere Förderung durch die KfW bauen. Der Höchstbetrag für Förderkredite im Programm 'Energieeffizient Sanieren' steigt von 75.000 Euro auf 100.000 Euro pro Wohneinheit. Gleichzeitig erhöht die KfW die... (www.enbausa.de) weiter

Grüne Aktien: RENIXX World klettert im ersten Halbjahr 2015 um knapp 40 Prozent

3.7.2015 - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Drei österreichische Klima-Start ups erobern Europa!

3.7.2015 - WWF präsentiert das nationale Finale des ClimateLaunchpad 2015 (www.oekonews.at) weiter

Die GreenTec Awards suchen die grünsten Büros Europas

3.7.2015 - Neue Kategorie Green Office by KYOCERA erstmals im Wettbewerb - 25.000 Euro Preisgeld für die Gewinner (www.oekonews.at) weiter

Warmwasser Wärmepumpe mit bis zu 70% Energieersparnis

2.7.2015 - Brandaktuell im Portfolio des Unternehmens aus dem schwäbischen Riedlingen ist der Energiefreiheit Oekoboiler. Die innovative Brauchwasserpumpe verfügt über eine Kapazität von 300 Litern Wasser, die Wärmeenergie für ihren Betrieb gewinnt sie aus der Umgebungsluft. Gegenüber konventionellen Wasserboilern lassen sich mit (www.openpr.de) weiter

Kongressmesse Windenergie und STORENERGY veröffentlichen Kongressprogramm

2.7.2015 - Offenburg. Die Kongressmesse Windenergie ? expo & congress der Messe Offenburg findet am 18. und 19. November erstmalig mit dem STORENERGY Kongress statt, welcher sich thematisch auf Energiespeicher fokussiert. Die grenzüberschreitende Plattform für den trinationalen Markt Deutschland, Frankreich und Schweiz (www.openpr.de) weiter

Europa liegt bei eigenen Plänen zurück

2.7.2015 - Solarthemen 451. Die Europäische Kommission hat einen Fortschrittsbericht zu erneuerbaren Energien veröffentlicht, der offenbart, dass die Europäische Union ihre selbst gesetzten Ziele 2020 voraussichtlich verfehlen wird.  Text: Andreas Witt (www.solarthemen.de) weiter

Hoffnungssignale vom Heizungsmarkt

2.7.2015 - Solarthemen 451. Der deutsche Heizungsmarkt zieht offenbar leicht an. Erneuerbare tun sich noch schwer. Insbesondere bei Biomassekesseln ist kein klarer Trend zu erkennen. Derweil dokumentiert die neue Schornsteinfeger-Statistik einmal mehr den Modernisierungsstau. Text: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

10000-Dächer-Programm in Bayern

2.7.2015 - Solarthemen 451. Die bayerische Landesregierung hat in der vergangenen Woche ein neues Förderprogramm für die energetische Sanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern beschlossen, für das in den kommenden vier Jahren 90 Millionen Euro zur Verfügung stehen sollen. Text: Andreas Witt (www.solarthemen.de) weiter

Solarthemen 451

2.7.2015 - Themen der Solarthemen-Ausgabe 451 sind u.a.: Netzbetreiber wollen EEG-Umlage und Eigenverbrauchzähler auch bei kleinen PV-Anlagen +++ Der Bundesverband Erneuerbare Energien wird umstrukturiert +++ BEE-Präsident Fritz Brickwedde im Interview: BEE wird zum Systemverband +++ Heizen mit Solarstrom: weiter ein umstrittenes Thema, aber das Produktangebot wächst +++ Ministerin Lemke wirbt für Plug-in-Solarstrom +++ Hoffnungssignale vom Heizungsmarkt +++ ... (www.solarthemen.de) weiter

Cleopa GmbH: Forschungskooperation Smart Cities mit TEICM

1.7.2015 - Die Cleopa GmbH hat eine Forschungskooperation mit dem Technological Educational Institute of Central Macedonia at Serres (T.E.I. of Central Macedonia) unterzeichnet. Dabei geht es um Auftragsforschung zum Thema "Smart Cities", welche das TEICM für die Cleopa GmbH durchführt. Bei Smart (www.openpr.de) weiter

Twintec AG veröffentlicht endgültige Zahlen 2014 und platziert Kapitalerhöhung

1.7.2015 - * Umsatzplus von rund 40% und operativer Turnaround * Grundlagen für profitablen Wachstumskurs gelegt * Kapitalerhöhung über 1,03 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen * Erfolgreicher Start im laufenden Geschäftsjahr 2015 Königswinter,01. Juli 2015. Die Twintec AG (WKN A0LSAT), ein führender Anbieter von Produkten zur (www.openpr.de) weiter

Vermehrter Regen führt zum Umdenken: Neue Ansätze der Siedlungswasserwirtschaft

1.7.2015 - Bundesweite Marktstudie zur Regenwasserbewirtschaftung Die Mall GmbH hat im Mai 2015 eine Marktstudie zur dezentralen Regenwasserbewirtschaftung vorgestellt, für die sie Antworten von 1.900 Architekten, Ingenieuren und Behördenvertretern ausgewertet hat, die sich mit dem Thema Regenwasser beschäftigen. Ziel war es herauszufinden, wie (www.openpr.de) weiter

Raus aus Kohle - Ein Muss für die Energiewende

1.7.2015 - Weil die EU auf dem Stand tritt, muss Deutschland den Strommarkt aufräumen (www.oekonews.at) weiter

Europaweit erster Masterstudienlehrgang GREEN CARE abgeschlossen

1.7.2015 - Erste Graduierungen an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik (www.oekonews.at) weiter

Europaabgeordnete Karin Kadenbach gegen tschechische Atomausbaupläne

1.7.2015 - 'Müssen Atomkraftwerke endlich stoppen - Temelin ist Gefahr für Mitteleuropa' (www.oekonews.at) weiter

Ab Juli neue Kraftstoffpreise beim Pkw-Label

30.6.2015 - Anwendungspflicht beginnt im Oktober 2015 (www.dena.de) weiter

Konferenz: Innovation in der Speichertechnologie/Innovations in Storage Technology

30.6.2015 - Das KPMG Global Energy Institute Europe, Middle East and Africa (EMEA) lädt am 14. Juli 2015 die Top-Entscheider der Energiewirtschaft aus Deutschland und Europa zur Konferenz ?Innovation in der Speichertechnologie/Innovations in Storage Technology? nach Berlin ein. BERLIN. In einem zunehmend von (www.openpr.de) weiter

Kraftstoffpreise und CO2-Effizienzklassen für Pkw 2014 veröffentlicht

30.6.2015 - Am 30. Juni 2015 wurden die neuen Angaben zu Kraftstoffpreisen (PDF: 271 KB) und CO2 -Effizienzklassen (PDF: 231 KB) für neue Personenkraftwagen im Bundesanzeiger veröffentlicht. Diese Angaben sind gemäß der Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV) Grundlage für die Erstellung eines Labels zur Energieeffizienz neuer Personenkraftwagen. Für Verbraucherinnen und Verbraucher bietet das Pkw-Label eine Orientierungshilfe: Auf Basis bestimmter technisch definierter Testzyklen gibt es Auskunft über absolute Verbrauchswerte von Fahrzeugen. Das Label sieht dabei eine Effizienzskala von 'G' (weniger effizient) bis 'A+' (sehr effizient) vor und informiert damit über die Effizienz verschiedener Modelle im Vergleich. (www.bmwi.de) weiter

Berliner Energieagentur und HOWOGE nehmen 1000. Berliner Blockheizkraftwerk in Betrieb

30.6.2015 - - Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Andreas Geisel: ?Dezentrale KWK hat Schlüsselrolle für die Energiewende? - BEA-Geschäftsführer Michael Geißler: ?In fairer Partnerschaft die beste Lösung für jedes Gebäude umsetzen? - HOWOGE-Geschäftsführerin Stefanie Frensch: ?Dank günstiger Wärmepreise bezahlbare Gesamtmieten? Berlin, 29.06.2015 - Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Andreas (www.openpr.de) weiter

BBSR legt Studie zu großen Wohnsiedlungen vor

30.6.2015 - In den Großwohnsiedlungen der 1950er bis 1980er Jahre leben bundesweit rund fünf Millionen Menschen. Ein Forscherteam hat im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) acht Modellprojekte bei der Umsetzung von integrierten Handlungskonzepten einer energetischen Sanierung... (www.enbausa.de) weiter

Atomprojekt Hinkley Point: Ein Milliardengrab?

30.6.2015 - Neue Studie schätzt Subventionsbedarf auf bis zu 108 Milliarden Euro (www.oekonews.at) weiter

eTourEurope + Elektro Fahrzeug-Schau in Krems

30.6.2015 - Die Stadtgemeinde Krems veranstaltete im Zuge des Empfanges der an der eTourEurope 2015 teilnehmenden Fahrzeuge einen Tag der E-Mobilität mit Impulsvorträgen und Probefahr-Möglichkeit (www.oekonews.at) weiter

Redflow führt Durchfluss-Batterie mit hoher Energiedichte in den europäischen Markt für Energiespeicher ein

29.6.2015 - Redflow - Pionier für langlebige, kosteneffiziente und sichere Durchfluss-Batterien zur Energiespeicherung - gibt seinen Markteintritt in Europa bekannt. Als erster Hersteller für Energiespeicher steigt Redflow in Kooperation mit dem globalen Großunternehmen Flextronics in die kommerzielle Großserienfertigung ein. "Wir befinden uns (www.openpr.de) weiter

2015 bereits 2400 Kreditzusagen für Solarspeicher erteilt

29.6.2015 - Das Interesse an Solarstromspeichern ist weiter hoch. 'Vom 1. Januar 2015 bis 31. Mai 2015 haben wir knapp 2.400 Kreditzusagen in einem Volumen von 36,6 Millionen Euro getätigt', teilt die KfW auf Anfrage von EnBauSa.de mit. Seit Programmstart im Mai 2013 gab es rund 10.700 Zusagen mit... (www.enbausa.de) weiter

Wärmepumper einigen sich auf Keymark-Zertifikat

29.6.2015 - Die europäische Wärmepumpenindustrie und Zertifizierungsstellen haben sich auf die Einführung des Keymark-Wärmepumpe als einheitliches, europaweit gültiges und herstellerunabhängiges Qualitätszertifikat geeinigt. Ähnliche Zertifikate gibt es bereits auch für den Bereich Solarthermie. In Deutschland... (www.enbausa.de) weiter

Danube Day 2015: WWF fordert Wiederherstellung des "Amazonas von Europa"

29.6.2015 - Neue Potenzialstudie zeigt Impulse, die für Projekte in der Mur-Drau-Donau-Region gesetzt werden könnten (www.oekonews.at) weiter

Babykamera von D-Link: Ersatz für Babyphone mit Zusatznutzen - Ersatz für Babyphone oder Babystation? D-Link hat eine überzeugende Babykamera auf dem Markt

28.6.2015 - Seien wir mal ehrlich: Nicht jede Smart Home-Hardware ist wirklich notwendig und sinnvoll. Ganz anders verhält es sich mit der Babykamera, die wir Ihnen im folgenden Artikel vorstellen möchten. Der D-Link Wireless N EyeOn Baby Monitor ersetzt nicht nur das ausschließlich auf Geräusche fixierte Babyphone oder eine Babystation, sondern bietet für einen Preis von ca. 200 Euro gleich noch eine Reihe von Zusatzfunktionen: Für die Video-Überwachung des Kindes ist nicht einmal unbedingt eine WLAN-Verbindung notwendig – die direkte Verbindung zum […] (www.cleanthinking.de) weiter

yetu will übergreifendes Smart Home Gateway realisieren - Berliner Cleantech-Unternehmen yetu kooperiert mit Energieversorger RWE / Wird Smart Home damit massenkompatibel?

28.6.2015 - Was dem Smart Home heutzutage noch zum Durchbruch fehlt, ist ein übergreifender Dienst, der alle “Sprachen spricht” und den Nutzer nicht mit dutzenden Apps, Fernbedienungen und anderen Steuerungsmöglichkeiten zurücklässt. Das Berliner Cleantech-Unternehmen yetu, das zwischenzeitlich immerhin 40 Mitarbeiter beschäftigt, will genau diese Lösung erschaffen. Mit der Deutschen Telekom und RWE hat yetu bereits frühzeitig zwei namhafte Partner. Denn als Endkundenmarke wird yetu nicht auftreten. Smart Home, Leipzig, 28. Juni 2015. Die Schlagzeilen der vergangenen Tage, legen wieder einmal den Schluss […] (www.cleanthinking.de) weiter

EU Award für clevere Energieeffizienz-App aus Österreich

27.6.2015 - ecoGator, die App für den raschen Produktvergleich in Sachen Energieeffizienz, gewinnt den European Sustainable Energy Award. (www.oekonews.at) weiter

Günstigere Preise bei den Schleifringen der 'MVT - Mess- und Video-Technik'

26.6.2015 - Die "MVT - Mess- und Video-Technik" hat den Absatz der gekapselten Schleifringe stei-gern können. Der Anwender provotiert hiervon, da er diese Schleifringe nun günstiger einkaufen kann. Die erreichten Kostenersparnisse werden an die Kunden konsequent weitergegeben. Durch den Ausbau des Vertriebsnetzes (www.openpr.de) weiter

CKE Studie: Dem Großteil der Energieversorger fehlen klare Strukturen für Innovationen

26.6.2015 - Kelkheim/Taunus (25. Juni 2015)? Innovationsfähigkeit ist keine Frage der Unternehmensgröße, allerdings fehlt es kleinen und mittelgroßen Energieversorgern oft an den für Innovationen notwendigen Strukturen und Organisationseinheiten. Das geht aus der von der CKE Carl Kliem Energy GmbH beauftragten Studie ?Innovationsmanagement (www.openpr.de) weiter

KIT-Forscher wollen Lithium-Ionen-Akkus billiger machen

26.6.2015 - Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben die Geschwindigkeit der Herstellung von Elektrodenfolien mit absatzweiser Beschichtung verdreifacht ? auf 100 Meter pro Minute. Möglich macht es ein flexibles Düsenverfahren, das beliebige Muster mit großer Präzision auch bei... (www.enbausa.de) weiter

KfW-Förderprogramm für Nichtwohngebäude startet

26.6.2015 - Ab 1. Juli 2015 fördert die KfW Bankengruppe im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) verstärkt die energetische Sanierung und den energieeffizienten Neubau von Nichtwohngebäuden aus Mitteln des CO2-Gebäudesanierungsprogramms. Unternehmen und Kommunen profitieren von... (www.enbausa.de) weiter

Preisverleihung zum Medienwettbewerb MeerSehen im Kieler Landeshaus

26.6.2015 - Kiel, 26.06.2015 Am 30. Juni werden die Preisträger des landesweiten Medienwettbewerbes MeerSehen ausgezeichnet. Landtagspräsident Klaus Schlie eröffnet die Feierlichkeit, in der Kinder und Jugendliche von der namenhaften Jury im Landeshaus geehrt werden. Rund 300 Schülerinnen und Schüler aus Schleswig-Holstein haben sich an (www.openpr.de) weiter

oekostrom AG: Crowdfunding-Projekt simon® zu 100 % finanziert

26.6.2015 - 1.000 Bestellungen bzw. 567.000 Euro - das ist der aktuelle Stand des Crowdfunding-Projekts simon(R) der oekostrom AG. (www.oekonews.at) weiter

Betreiber brauchen valide BHKW-Angebote

26.6.2015 - Die Anbieter von Biogas-Blockheizkraftwerken werden zur Zeit sicher nicht mit einer Vielzahl neuer Anlagenstandorte im Markt in Deutschland konfrontiert, aber doch mit einer beachtlichen Anzahl von Anlagen, die vor der Erneuerung bzw. vor der Erweiterung im Rahmen der Flexibilisierung stehen. Dies (www.openpr.de) weiter

Verleihung des mit 20.000 Euro dotierten Wolfgang Staab-Preises an Ulrich Eichelmann

25.6.2015 - ?Ich werde unbequem und nervig bleiben!" Das verspricht Umweltaktivist Ulrich Eichelmann anlässlich der Verleihung des mit 20.000 Euro dotierten Wolfgang Staab-Naturschutzpreises für besondere Leistungen zugunsten einer nachhaltigen Entwicklung in Fluss- und Auenlandschaften. Der Preis, der zum ersten Mal überhaupt in (www.openpr.de) weiter

Neues dena magazin erschienen

25.6.2015 - Die aktuelle Ausgabe des dena magazins dreht sich um zwei entscheidende Themen der Energiewende: energetische Sanierungen und europäische Zusammenarbeit. (www.dena.de) weiter

European SUSTAINABLE ENERGY WEEK in Brüssel: Nur Lippenbekenntnis oder ernsthafter Aufbruch?

25.6.2015 - Energieeffizienz und erneuerbare Energien für einige Tage im Mittelpunkt (www.oekonews.at) weiter

"European Sustainable Energy Week": Saubere und effiziente Energie im Mittelpunkt

25.6.2015 - Mehr als 500 Vorträge, Workshops und mehr für tausende Besucher und Besucherinnen in Brüssel (www.oekonews.at) weiter

Grundgrün für Sekundärregelleistung qualifiziert

24.6.2015 - Berlin ? Die Grundgrün Energie GmbH ist ab sofort in der Regelzone 50Hertz für die Teilnahme am Sekundärregelenergiemarkt zugelassen. Damit erweitert der Berliner Direktvermarkter und Energiedienstleister sein Portfolio um ein weiteres wichtiges Angebot zur optimalen Vermarktung von dezentralen Erzeugungsanlagen (www.openpr.de) weiter

Gabriel: Gute Grundlage für zukünftiges Strommarktdesign gelegt

24.6.2015 - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel sprach am 24. Juni 2015 beim diesjährigen Kongress des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zu aktuellen Herausforderungen und gemeinsamen Aufgaben in der Energiepolitik. (www.bmwi.de) weiter

"Österreichs Hinkley-Point-Klage richtungsweisend für Europa"

24.6.2015 - Österreich ist Anti-Atom-Vorreiter, andere Staaten können mitziehen (www.oekonews.at) weiter

Bundesminister Gabriel und Kommissions-Vizepräsident Sefcovic diskutieren über die Europäische Energieunion

24.6.2015 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel hat heute in Berlin den Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, Maros Sefcovic, getroffen. Gegenstand des Gespräches waren die Europäische Energieunion und die Umsetzung des EU-2030-Klima- und Energiepakets. (www.bmwi.de) weiter

Renault-Nissan: 250.000 Elektrofahrzeuge weltweit verkauft

24.6.2015 - Absatz steigt um 15 Prozent -180.000 Nissan Leaf fahren bereits weltweit! (www.oekonews.at) weiter

Hohe Zufriedenheitswerte bei Ölheizungen

24.6.2015 - Technik gilt als sicher und zuverlässig sup.- Wann, wie viel und bei wem bestellt wird, das können Heizöl-Verbraucher nach eigenem Ermessen entscheiden. Dadurch ermöglicht das Heizen mit Öl im Gegensatz zu den meisten anderen Wärmelösungen bei jeder Vorratserneuerung einen aktuellen Preis- (www.openpr.de) weiter

Comedes gewinnt Innovationspreis für Luftreiniger

24.6.2015 - Landau an der Isar, 23. Juni 2015.-. Design, Bedienkomfort und Funktionalität sind die Kategorien, für die der Luftreiniger LR 700 der Comedes GmbH mit dem Plus X Award als Produkt des Jahres ausgezeichnet wurde. Der Plus X Award wird seit (www.openpr.de) weiter

Hintergrundpapier: Negative Preise an der Strombörse sind ein Rechtsproblem für den Ausbau der erneuerbaren Energien

24.6.2015 - Stiftung Umweltenergierecht veröffentlicht „Würzburger Bericht zum Umweltenergierecht“ zu § 24 EEG 2014 und den europarechtlichen Hintergründen sowie Spielräumen weiter

Neue Zahlen zu Klage gegen britische Atombeihilfen: 108 Milliarden Euro Subventionen für Hinkley Point C

24.6.2015 - Nach neuen Berechnungen im Auftrag von Greenpeace Energy wird die Subventionierung des geplanten britischen Atomkraftwerks Hinkley Point C deutlich teurer. (www.oekonews.at) weiter

oekostrom AG Klage gegen AKW Hinkley Point C fertig

24.6.2015 - Wie im März angekündigt reicht die oekostrom AG als erster und bislang einziger österreichischer Stromversorger Nichtigkeitsklage beim Gerichtshof der Europäischen Union gegen die Erweiterung des britischen Atomkraftwerkes Hinkley Point ein. (www.oekonews.at) weiter

Zahlen des Anti Atom Komitees bestätigt: Über 100 Milliarden Förderungen für britisches AKW

23.6.2015 - Studie des deutschen Instituts 'brainpool' bestätigt Berechnungen des Anti Atom Komitees. Über 100 Milliarden Euro an Steuergeldern sollen in die Kassen des Atomlobby fließen. (www.oekonews.at) weiter

AIRY erfindet den Pflanzentopf neu

23.6.2015 - Start-up reinigt die Luft am Arbeitsplatz und Zuhause höchst effektiv von Schadstoffen ? Der Trick: Das Wurzelwerk der Pflanzen wird belüftet ? Ab sofort: Crowdfunding-Kampagne bei Marktführer ?Kickstarter? Hamburg, 23. Juni 2015 ? Der Hamburger Unternehmer Helge Knickmeier litt viele (www.openpr.de) weiter

Die Offshore-Beschichtungen trotzen dem Wind und sichern die Funktionalität von Energieanlagen

23.6.2015 - Europa setzt bereits verstärkt auf zukunftsorientierte Energiegewinnung durch den Einsatz großer Offshore-Windparks. Vorreiter in dieser Branche sind Großbritannien, Deutschland und Dänemark mit den meisten Anlagen. Die Welle schwappt nun auch auf asiatische Gewässer über; China und Japan erweitern ihre Offshore-Kapazitäten (www.openpr.de) weiter

Ausdauer von Erfolg gekrönt: Twintec AG erhält Großauftrag aus China

23.6.2015 - * Strategischer Meilenstein erreicht: Zulassung für Wachstumsmarkt China erhalten * Auftrag zur Nachrüstung von Stadtbussen erhalten: Auftragsvolumen liegt im 7-stelligen Euro-Bereich * Rahmenvertrag mit großer lokaler Nachrüstfirma für weiteres Wachstum abgeschlossen Königswinter, 23. Juni 2015 Die Twintec AG (WKN A0LSAT), ein führender Anbieter (www.openpr.de) weiter

Strommarkt 2.0 (aktualisiert am 23.6.2015)

23.6.2015 - Die Energieversorgung muss auch bei einem wachsenden Anteil von Wind- und Sonnenstrom zuverlässig, umweltverträglich und kosteneffizient bleiben. Für diesen Wandel wollen wir den Strommarkt fit machen. Die zentrale Frage lautet dabei: Wie sollen das zukünftige Marktdesign und der Ordnungsrahmen für den Stromsektor aussehen, um dies zu gewährleisten? Welche Stellschrauben sind die richtigen, um die beste Architektur für den Strommarkt der Zukunft zu finden? (www.bmwi.de) weiter

Neuer Lehrgang: 'Energiebeauftragte Büro und Verwaltung'

22.6.2015 - Bremen, Juni 2015. Auch viele Bremer Unternehmen müssen bis Anfang Dezember zum ersten Mal ihren Energieverbrauch überprüfen, indem sie ein sogenanntes Energieaudit nach der Europäischen Norm 16247-1 durchführen. Das Energieaudit muss im Folgenden regelmäßig in einem Abstand von vier Jahren (www.openpr.de) weiter

Mehr Power für Elektromobilität: Energieversorger beschließen Maßnahmenpaket

22.6.2015 - Weiterer Ausbau des Ladestationsnetzes, benutzerfreundliche Abrechnungssysteme und Mitwirkung am Elektromobilitätsgesetz für Österreich. (www.oekonews.at) weiter

Dezentrale Lüftung hat am meisten Zuspruch

22.6.2015 - Das Testzentrum für Wohnungslüftung (TZWL) hat für 2014 bei Lüftungsgeräten mit Luftleistungen unter 500 m³/h einen Geräteabsatz von zirka 40.000 zentralen und 32.000 dezentralen Wohnungslüftungsgeräten errechnet. Die Einschätzung des TZWL basiert auf dem Market Tracking 'Kontrollierte... (www.enbausa.de) weiter

ENcome erwirbt SEAG Service GmbH

22.6.2015 - Die ENcome Energy Performance GmbH übernimmt 100% der Geschäftsanteile an der SEAG Service GmbH von der Deutsche ECO AG. Im Zuge der Übernahme wird das Deutschland-Geschäft von ENcome weiter stark ausgebaut. weiter

Deutschland: EEG bleibt günstiger als Ausschreibung!

21.6.2015 - Erste PV-Ausschreibungsergebnisse veröffentlicht (www.oekonews.at) weiter

Anbieter aus Polen machen bei Fenstern Boden gut

20.6.2015 - Die Herstellererlöse auf dem deutschen Fenstermarkt haben 2014 trotz reger Wohnbauproduktion bei knapp 3,86 Miliarden Euro stagniert. Die Nachfrage wuchs im vergangenen Jahr moderat um 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Erlösseitig lag das Plus bei 0,4 Prozent, wie aktuelle Daten im... (www.enbausa.de) weiter

Kongressmesse Windenergie und STORENERGY veröffentlichen Kongressprogramm

19.6.2015 - Offenburg. Die Kongressmesse Windenergie ? expo & congress der Messe Offenburg findet am 18. und 19. November erstmalig mit dem STORENERGY Kongress statt, welcher sich thematisch auf Energiespeicher fokussiert. Die grenzüberschreitende Plattform für den trinationalen Markt Deutschland, Frankreich und Schweiz (www.openpr.de) weiter

Mehr Transparenz beim Energiespar-Contracting

19.6.2015 - - 100 Unternehmen und Verbände haben Verhaltenskodex der Branche unterzeichnet - Potenziale für Zusammenarbeit mit privaten Dienstleistern sind in Europa noch lange nicht ausgeschöpft Brüssel, 19.06.2015 - 100 Unternehmen und Verbände setzen sich europaweit für ein einheitliches Vorgehen beim Energiespar-Contracting (ESC) ein. (www.openpr.de) weiter

Öko-Energie weiter im Trend: eprimo wächst mit Strom aus Wasserkraft

19.6.2015 - - Mehr als jeder dritte Stromkunde des Energiediscounters bezieht Öko-Strom - Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt - Öko-Strom aus zertifizierten Wasserkraftwerken in den Alpen Neu-Isenburg, 19. Juni 2015. Der Energiediscounter eprimo verzeichnet einen anhaltend starken Trend zu Öko-Stromprodukten. Allein in den vergangenen zwölf Monaten stieg die (www.openpr.de) weiter

Licht an für energieeffiziente Beleuchtungen

19.6.2015 - Rund 20 Prozent des weltweiten Stromverbrauchs werden für künstliche Beleuchtung aufgewendet. In Europa sind Gebäude für etwa 60 Prozent des Energieverbrauchs verantwortlich, und bis zu 30 Prozent davon werden durch die Beleuchtung verursacht. Allein in Bürogebäuden werden derzeit fast 40 Prozent (www.openpr.de) weiter

Strommarkt 2.0 (aktualisiert am 19.6.2015)

19.6.2015 - Die Energieversorgung muss auch bei einem wachsenden Anteil von Wind- und Sonnenstrom zuverlässig, umweltverträglich und kosteneffizient bleiben. Für diesen Wandel wollen wir den Strommarkt fit machen. Die zentrale Frage lautet dabei: Wie sollen das zukünftige Marktdesign und der Ordnungsrahmen für den Stromsektor aussehen, um dies zu gewährleisten? Welche Stellschrauben sind die richtigen, um die beste Architektur für den Strommarkt der Zukunft zu finden? (www.bmwi.de) weiter

Energieforschung in Zahlen, Fakten und Projekten

19.6.2015 - Energieforschung - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat zwei Berichte zur Energieforschung vorgelegt. Der Jahresbericht ?Innovation durch Forschung? stellt in elf Themenkapiteln die Technologieentwicklung und Forschungsaktivitäten vor. Der ?Bundesbericht Energieforschung 2015? zeigt in einer Übersicht alle Aktivitäten von Bundesregierung, Bundesländern und der Europäischen Union im Bereich der Energieforschung. Beide Publikationen illustrieren die Forschungsaktivitäten mit einer Vielzahl von beispielhaften Projekten. © Fotolyse - Fotolia (www.bine.info) weiter

Serienfertigung von Supraleitern startet

19.6.2015 - Forschungsprojekte nachgehakt - Nach dem Forschungsprojekt ist vor der Serienfertigung: Theva will mit einer neuen Produktionsanlage den Massenmarkt für Supraleiter erschließen. Der Hersteller möchte einen widerstandslosen Stromleiter anbieten, der sich schnell an verschiedene Einsatzgebiete anpassen lässt. Bislang waren die Anwendungen auf Nischen beschränkt.© Theva Dünnschichttechnik (www.bine.info) weiter

Mini-Blockheizkraftwerke virtuell vernetzen

19.6.2015 - Mini- und Mikro-KWK-Systeme - Dezentrale Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) und elektrische Verbraucher können künftig zu einem regionalen, virtuellen Kraftwerk vernetzt am Strommarkt teilnehmen. Dies gleicht Leistungsschwankungen aus, schafft mehr Flexibilität und ist zudem wirtschaftlich und effizient. Jetzt präsentierte der von der TU Dresden koordinierte Forschungsverbund ?Thermische und elektrische KWK-Vernetzung? seine Ergebnisse.© TU München, LfE (www.bine.info) weiter

Volterion erhält Achema-Gründerpreis für Redox-Hausspeicher

19.6.2015 - Volterion, ein neues Spin-off von Fraunhofer UMSICHT, das kleinformatige Redox-Flow-Batterien für die dezentrale Speicherung produziert und vertreibt, ist Gewinner des diesjährigen Achema-Gründerpreises in der Kategorie Energie. Die Nachfrage nach Fotovoltaik-Anlagen für den eigenen... (www.enbausa.de) weiter

Berlin-Sternfahrt: Über 100 Elektroautos aus ganz Europa waren vor Ort

19.6.2015 - Imposante 'Wavetrophy-Welcome-Fahrzeuge' in Berlin (www.oekonews.at) weiter

Kaminholz-Bollich beliefert Ostwestfalen jährlich mit tausenden kWh Wärme

18.6.2015 - Heizen wird immer teurer? Nicht, wenn man einen Kamin im Haus hat. Dass die Preise von fossilen Energieträgern wie Heizöl oder Gas von Jahr zu Jahr steigen, dürfte jedem Hausbesitzer bewusst sein, lediglich wer auf erneuerbare Energieträger setzt, spart bares (www.openpr.de) weiter

Weniger CO2-Emissionen im Verkehrsbereich: BMWi unterstützt ganzheitlichen Ansatz

18.6.2015 - Verkehr spielt eine vitale Rolle in Europa - für den Personen- und Warenverkehr sowie eine funktionierende Wirtschaft. Gleichzeitig ist er verantwortlich für gut ein Viertel des europäischen Energieverbrauchs und ein Fünftel der klimaschädlichen CO2-Emissionen. (www.bmwi.de) weiter

Creativhotel Luise erzielt zweiten Platz bei Umweltpreis GreenTec Awards 2015

18.6.2015 - Bestes Hotel in Kategorie ?Reisen? steht für umweltfreundlichen Tourismus Erlangen, Deutschland ? Das Creativhotel Luise wurde bei den GreenTec Awards 2015, Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreis, als einer der drei Finalisten in der Kategorie Reise nominiert. Bei der Galaveranstaltung am 29. (www.openpr.de) weiter

Experten validieren Curriculum für Energieeffizienzmanager

18.6.2015 - Heidelberg, 18.06.2015 Jüngst fand in Zagreb, Kroatien der Expertenworkshop im Projekt EFFIVET statt. Das im Projekt entwickelte Curriculum für eine Weiterbildung zum Europäischen Energieeffizienzmanager wurde dabei von eingeladenen Experten aus dem Bereich Energieeffizienzberatung aus allen sechs Partnerländern validiert. ?Bisher (www.openpr.de) weiter

ELA Container Offshore GmbH liefert Offshore Büro-Container für Martens en van Oord

18.6.2015 - ELA Container Offshore GmbH hat zwei gebrauchte 20 Fuß Offshore Büro-Container an die holländische Firma Martens en Van Oord verkauft. weiter

So wird Power to Gas wirtschaftlich: 5 Stellschrauben auf dem Weg zur Marktreife

18.6.2015 - dena-Strategieplattform Power to Gas legt der Politik konkrete Handlungsempfehlungen vor (www.dena.de) weiter

Erneuerbare Energie Österreich zu IEA-Bericht: mit richtigen Instrumenten gelingt die Energiewende

18.6.2015 - Wirksamer CO2-Preis, Korrektur der EU-Politik und ambitionierte österreichische Energiestrategie erforderlich (www.oekonews.at) weiter

Beeindruckende Demonstration für Elektromobilität in Berlin

18.6.2015 - Langstrecken mit Elektrofahrzeugen sind machbar- auch quer durch Europa! (www.oekonews.at) weiter

PV-Monitoring als vielfäliger Markt

18.6.2015 - Solarthemen 450. Mit einer weltweit wachsenden Zahl von Solarstromanlagen wird auch das Anlagenmonitoring zum einen wichtig, zum anderen für mehr und mehr Unterneh­men zu einem interessanten Geschäftsfeld.  Sie treten mit einem unterschiedlichen Spektrum an Lösungen und damit auch mit ganz verschie­de­nen Geschäftsmodellen an. Text: Andreas Witt, Foto: Solare Datensysteme GmbH (www.solarthemen.de) weiter

Intersolar Awards vergeben

18.6.2015 - Solarthemen 450. Zum 8. Mal wurden in der vergangenen Woche auf der Messe Intersolar die Innovationspreise vergeben. Die jeweils drei Preise in drei Kategorien versteht die Juryals gleichrangig. Text: Guido Bröer Foto: Solar Promotion GmbH (www.solarthemen.de) weiter

Sungrow will weitere Marktanteile

18.6.2015 - Solarthemen 450. Der chinesische Wechselrichterhersteller will in den kommenden Jahren in Deutschland einen Marktanteil von 20 Prozent erreichen. Text: Andreas Witt (www.solarthemen.de) weiter

Heizungsoptimierung ? die neue Förderoption

18.6.2015 - Solarthemen 450. Die zum 1. April 2015 im Marktanreizprogramm eingeführte Förderung von Optimierungsmaßnahmen an Regenerativ-Heizsystemen schafft für Installa­teu­re und die Förderstelle BAFA deutlichen Mehraufwand. Text: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

Solarthemen 450

18.6.2015 - Themen der Solarthemen-Ausgabe 450 sind u.a.: Anti-Dumping polarisiert PV-Branche +++ Bundesgerichtshof macht dezentrale Stromzähler salonfähig +++ Detlef Neuhaus von Solarwatt im Interview:  Nur Systeme lassen europäische PV-Hersteller überleben +++ Batterien sollen auch als “Schwarmspeicher” dienen  +++ Heizungsoptimierung als neue Förderoption im Marktanreizprogramm +++ Größtes Solarwärmefeld der Welt wurde eingeweiht +++ Wasserstoff-Pilotanlage läuft +++ Intersolar-Awards vergeben ... (www.solarthemen.de) weiter

Anti-Dumping polarisiert PV-Branche

18.6.2015 - Solarthemen 450. Während die in der Initiative EU ProSun zusammengeschlossenen Unternehmen auf einer Fortführung der Anti-Dumping-Maßnahmen bestehen, spricht sich SolarPower Europe ? zuvor EPIA ? für ein Ende von Mindesteinfuhrpreisen aus. Text: Andreas Witt (www.solarthemen.de) weiter

Stromanbieterwechsel: Worauf Verbraucher achten sollten

17.6.2015 - Bonn, 17. Juni 2015 ? Bei einem Wechsel des Stromversorgers können Verbraucher viel Geld sparen ? wenn sie dabei auf die Details achten. Worauf genau, das wissen am besten die Verbraucherschutzverbände. Diese empfehlen eher solche Tarife und Anbieter, die in (www.openpr.de) weiter

"The Future of Electricity Market Design": Hochrangige US-amerikanische und deutsche Experten beratschlagen über die künftige Ausgestaltung des Strommarktdesigns

17.6.2015 - Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Rainer Baake, und die Assistant Secretary im U.S.-Energieministerium, Patricia Hoffman, haben heute in einem bilateralen Expertenworkshop die Gestaltung des künftigen Strommarktdesigns in Deutschland und in den USA diskutiert. (www.bmwi.de) weiter

App ecoGator von co2online gewinnt wichtigsten europäischen Umweltpreis / App vergleicht Haushaltsgeräte schnell und einfach / Kaufberatung mit Scanner-Funktion für Energielabels überzeugt Jury

17.6.2015 - Berlin (ots) - Der European Sustainable Energy Award (EUSEW) in der Kategorie "Energieeffizienz" geht in diesem Jahr an die gemeinnützige co2online GmbH. Im Rahmen einer Preisverleihung in Brüssel ist die Smartphone-App "ecoGator" gestern mit dem wichtigsten europäischen Umweltpreis ausgezeichnet worden. Dabei konnte sich die App gegen insgesamt 373 Bewerber durchsetzen. Der European Sustainable Energy Award wurde bereits zum zehnten Mal vergeben. Er prämiert jährlich innovative Projekte aus dem Energiebereich in den drei Kategorien "Erneuerbare Energien", "Städte, Gemeinden und Regionen" sowie "Energieeffizienz". Die App ecoGator ist kostenlos für Android- und iOS-Geräte in den entsprechenden App-Stores erhältlich. Sie berät Verbraucher beim Kauf von stromsparenden Haushaltsgeräten. (www.presseportal.de) weiter

VKI-Aktion "Energiekosten-Stop 2015": Ein Fall für oekostrom

17.6.2015 - Im Rahmen der VKI-Aktion 'Energiekosten-Stop 2015' ging die oekostrom AG als Bestbieterin hervor und konnte nun knapp 12.000 neue Vertragspartner gewinnen. (www.oekonews.at) weiter

BMUB fördert warmmietenneutrale Gebäudesanierung

17.6.2015 - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat einen Förderbescheid über rund 740.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm an die Märkische Scholle Wohnungsunternehmen eG in Berlin übergeben. Mit Hilfe dieser Fördermittel wird die Genossenschaft eine annähernd warmmieten-neutrale Sanierung von vier... (www.enbausa.de) weiter

Großer Erfolg auf der Intersolar Europe: AC ELWA wandelt überschüssigen Solarstrom in Warmwasser um

17.6.2015 - Neuzeug, 17.6.2015. Die österreichische Firma my-PV GmbH hat auf der Intersolar Europe erstmals ihr neues Produkt ?AC ELWA? präsentiert, das überschüssigen Strom von netzgekoppelten Solaranlagen in Wärme umwandelt. Auf der Leitmesse der Solarwirtschaft, die vom 10. bis 12. Juni in (www.openpr.de) weiter

'Bienen als Umweltspäher' - Mellifera e. V. startet Crowdfunding-Kampagne

17.6.2015 - Immer mehr Studien zeigen: Der ungehemmte Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft ist eine der Hauptursachen für den erschreckenden Verlust von bestäubenden Insekten, Amphibien und Singvögeln, den wir zurzeit erleben. Kontrollen, um die Ausbringung der hochgiftigen Pestizide zu überwachen, (www.openpr.de) weiter

Günstig einkaufen - kostenlos Strom tanken - ALDI Süd nimmt in München kostenfreie Schnellladesäulen für Elektrofahrzeuge in Betrieb (FOTO)

17.6.2015 - München (ots) - Mobil unterwegs mit kostenfreiem Sonnenstrom - für die Kunden der Münchener ALDI SÜD Filiale an der Georg-Reismüller-Straße 16 im Stadtteil Allach ist das ab sofort möglich. Deutschlands führender Discounter hat den Kundenparkplatz mit Schnellladesäulen ausgestattet, an denen die Kunden während des Einkaufs ihr Elektrofahrzeug kostenfrei nachladen können. Diesem ersten Ladepunkt in Bayern werden noch vier weitere in der Landeshauptstadt und sechs weitere im Bundesland folgen. Deutschlandweit installiert ALDI SÜD an rund 50 seiner Standorte Schnellladesäulen. (www.presseportal.de) weiter

Bürgerbeteiligung bei der Energiewende ist wichtig - Ergebnisse einer Umfrage des IASS Potsdam und des VKU unter Stadtwerken

17.6.2015 - Berlin/Potsdam (ots) - Kommunale und regionale Energieversorger messen der Bürgerbeteiligung für den Erfolg der Energiewende große Bedeutung bei. Das zeigen erste Auswertungen einer Umfrage, die der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) gemeinsam mit dem Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) Potsdam im März 2015 unter den Stadtwerken im VKU durchgeführt hat. 91 Prozent der Befragten schätzen die Bürgerbeteiligung für das Gelingen der Energiewende als "wichtig" oder "sehr wichtig" ein. Insgesamt beteiligten sich von 765 angefragten Unternehmen knapp 100 und damit 13 Prozent. (www.presseportal.de) weiter

Strommarkt 2.0 (aktualisiert am 16.6.2015)

16.6.2015 - Die Energieversorgung muss auch bei einem wachsenden Anteil von Wind- und Sonnenstrom zuverlässig, umweltverträglich und kosteneffizient bleiben. Für diesen Wandel wollen wir den Strommarkt fit machen. Die zentrale Frage lautet dabei: Wie sollen das zukünftige Marktdesign und der Ordnungsrahmen für den Stromsektor aussehen, um dies zu gewährleisten? Welche Stellschrauben sind die richtigen, um die beste Architektur für den Strommarkt der Zukunft zu finden? (www.bmwi.de) weiter

Geplante Verschärfung der Emissionsgrenzen durch EU - Emissionsarme Energien zur Verbesserung der Luftqualität stärker fördern

16.6.2015 - Berlin (ots) - "Die Diskussion auf europäischer Ebene zeigt, dass wir Emissionsgrenzen strikt herabsetzen und emissionsarme Energieträger stärker fördern müssen - wenn wir die Luftqualität nachhaltig verbessern wollen", kommentiert Rainer Scharr, Vorsitzender des Deutschen Verbandes Flüssiggas, die Ergebnisse des gestrigen Treffens der europäischen Umweltminister. "Selbst bei einer europaweiten Verschärfung der Grenzwerte für Luftschadstoffe ist der Energieträger Flüssiggas als emissionsarmer Kraftstoff für PKW und mobile Maschinen oder als Heizenergie unbeschränkt einsetzbar", so Scharr weiter. (www.presseportal.de) weiter

VBI veröffentlicht Planungshandbuch Erneuerbare Energien

16.6.2015 - Der Verband Beratender Ingenieure (VBI) hat ein Planungshandbuch Erneuerbare Energien veröffentlicht. Ein Schwerpunkt der Publikation gilt der Stromversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien im Kontext des europäischen Netzausbaus und Emissionshandels. Außerdem erläutern die Autoren zum Beispiel... (www.enbausa.de) weiter

Niedrige Öl- und Gaspreise erreichen Verbraucher nicht

16.6.2015 - Die Öl- und Gaspreise sind in den vergangenen zwölf Monaten deutlich gefallen ? doch nur ein Teil der Kostenersparnis ist bei den Verbrauchern gelandet. Vor allem bei Kraft- und Heizstoffen mussten die Kunden tiefer als nötig in die Tasche greifen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie im... (www.enbausa.de) weiter

Batteriespeicher für PV-Strom mit neuen Konzepten

16.6.2015 - Der Markt für Batteriespeicher war auf der Intersolar 2015 von technologischen Innovationen, einem dramatischen Preisverfall, einem Feuerwerk von Produktankündigungen und neuen Allianzen zur Nutzung der Chancen im Stromhandel gekennzeichnet. Gute Nachrichten für Verbraucher: Nach aktuellen... (www.enbausa.de) weiter

Cleverer neuer Überhitzungsschutz für solarthermische Anlagen

16.6.2015 - Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) ist für die Entwicklung einer Beschichtung für Solarkollektoren ausgezeichnet worden, die die Firma Viessmann ab Herbst 2015 schrittweise in den Markt einführen wird. (www.oekonews.at) weiter

Staatssekreträr Beckmeyer zu den zentralen Maßnahmen für einen Strommarkt 2.0 im Magazin e|m|w

15.6.2015 - Die Energiewende ist nicht nur ein wichtiges energiepolitisches Projekt, sondern eines der zentralen Zukunftsprojekte in Deutschland. Wir wollen die Energiewende zu einer ökologischen und ökonomischen Erfolgsgeschichte machen. Ein verlässlicher und kostengünstiger Strommarkt ist hierbei ein Kernelement. Daher führt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie einen sehr transparenten Prozess mit allen betroffenen Akteuren zur künftigen Gestaltung des Strommarkts durch. Im Oktober 2014 haben wir das Grünbuch 'Ein Strommarkt für die Energiewende' vorgelegt und bis zum 1. März 2015 umfassend öffentlich konsultiert. Im Juni 2015 soll in einem nächsten Schritt das Weißbuch folgen. (www.bmwi.de) weiter

Intelligente Kühlung in Chemie und Verfahrenstechnik

15.6.2015 - InvenSor präsentiert neue Adsorptionskältemaschinen auf der ACHEMA 2015 Berlin - 21. Mai 2015 ? Kaum eine Branche ist so stark auf Innovationen angewiesen wie die Prozessindustrie: Technische Neuerungen aus der Materialforschung, hohe Umweltauflagen sowie schwankende Rohstoffpreise zwingen die Unternehmen zu effizientem (www.openpr.de) weiter

WSB nimmt Sachsens bisher größtes Windpark-Projekt für 2015 in Betrieb

15.6.2015 - Erste Ausbaustufe des Windparks Wölkisch mit 16,4 MW am Netz weiter

KfW-Award Bauen und Wohnen vergeben

15.6.2015 - Die KfW Bankengruppe hat zum 13. Mal den jährlich ausgeschriebenen KfW-Award Bauen und Wohnen vergeben. Gesucht waren Bauherren, die in den letzten fünf Jahren ein Haus besonders intelligent gebaut oder modernisiert haben. Die zehn Preisträger wurden mit einem Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro... (www.enbausa.de) weiter

G7-Gipfel: Chance fürs Klima!

15.6.2015 - Der Weltenergiemarkt hat sich dramatisch verändert. Schon drei Tage nach dem Elmau-Gipfel sprach BP-Chef Bob Dudley von einem 'Sturm der Veränderung'. (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace reicht EU-Beschwerde gegen Atommülltransport aus Jülich ein

14.6.2015 - Export von 152 Castoren verstößt gegen europäisches Recht (www.oekonews.at) weiter

Privatleute bieten zwei Drittel aller Mietwohnungen an

13.6.2015 - Privatpersonen als Vermieter von Wohnraum sind mit einem Marktanteil von 64 Prozent die wichtigste Anbietergruppe auf dem deutschen Mietwohnungsmarkt. Im Mehrfamilienhaussegment, in dem sich das Vermietungsgeschehen schwerpunktmäßig abspielt, ist der Marktanteil der Privateigentümer mit 57 Prozent... (www.enbausa.de) weiter

green glasses Catering versorgt 1000 Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten bei den GreenTec Awards

12.6.2015 - Am 29. Mai 2015 wurde zum achten Mal Europas größter Umwelt- und Wirtschaftspreis verliehen. Auch dieses Jahr wurde die Gala mit Prominenten und hochkarätigen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zelebriert. Green glasses Catering war mit 20 Köchen und 50 Servicemitarbeitern (www.openpr.de) weiter

Zeversolar stellt neuen Wechselrichter für gewerbliche Anwendungen vor

12.6.2015 - Intersolar Europe: Zeverlution Pro 33K Wechselrichter bietet einfache Installation und hohe Effizienz Auf der Messe Intersolar Europe in München präsentiert Zeversolar erstmals seinen neuen Wechselrichter Zeverlution Pro 33K. Der Wechselrichter hat eine Nennausgangsspannung von 33 Kilowatt, erreicht eine maximale Effizienz von (www.openpr.de) weiter

Technologischer Quantensprung: Erstmals Stromspeicher mit Zell-Parallelschaltung

12.6.2015 - Preissenkung und längere Lebensdauer von Speichern durch Batteriezellensteuerung weiter

Aktuelle Marktstudie zur Windenergie: In Deutschland stagniert der Markt an Land auf hohem Niveau und wird auf See stark wachsen

12.6.2015 - ... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Deutschland: Startschuss für Photovoltaik-Forscher

12.6.2015 - Umsetzung der Forschungsinitiative 'F&E für Photovoltaik' startet offiziell auf der Intersolar Europe in München - Mehr als zehn industriegeführte Forschungsverbünde wollen Solarstrom noch günstiger und vielfältig einsetzbar machen (www.oekonews.at) weiter

Intersolar AWARD: Die wegweisenden Lösungen vor den Vorhang!

12.6.2015 - Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner: Hier zeigt die Branche alljährlich ihre Innovationskraft. (www.oekonews.at) weiter

Bereits zwei Millionen Unterschriften gegen TTIP

12.6.2015 - Verschiebung im Europäischen Parlament ist Folge wachsenden Drucks aus der Zivilgesellschaft (www.oekonews.at) weiter

Batterie, Akku und Brennstoffzellenseminar ? Wissensvorsprung sichern

12.6.2015 - Karlsfeld, den 11.06.15 Energiespeicher diverser Art sind ein spannender und dynamischer Zukunftsmarkt. Die Suche nach Lösungen für den Bereich Elektromobilität und die Energiewende hat viele interessante Entwicklungen und neue Ansätze ausgelöst. Grundwissen und neue Batterietechnik für E-Autos und Grid Storage ist (www.openpr.de) weiter

Wamsler revolutioniert den Werkstattofen

11.6.2015 - Automatische Abbrandsteuerung, echter Dauerbrand und geprüfte Kochfunktion ? der neue Raumheizer RH vereint gleich alle drei außergewöhnlichen Features ? und das Ganze im optimalen Preis-Leistungsverhältnis. 12 Stunden Abbrand mit nur einer Befüllung garantiert der RH mit echter Dauerbrandfunktion. Einzigartig macht (www.openpr.de) weiter

Sternfahrt nach Berlin mit über 100 Tesla Model S Elektroautos aus ganz Europa

11.6.2015 - Start der Königsetappe der Wave 2015 von Berlin am Reichstagsgelände am 15.6. zeigt das Elektromobilität bereits Gegenwart ist! (www.oekonews.at) weiter

Autobauer entdecken Markt für Stromspeicher

11.6.2015 - EnBW und Daimler wollen gemeinsam in das Geschäft mit Energiespeichern für private Haushalte einsteigen. Erste Anlagen laufen bereits erfolgreich im Testbetrieb, so EnBW. Im Starter-Paket soll es je nach Bedarf PV-Anlage, einen Mercedes-Benz Energiespeicher und EnBWs EnergyBASE als zentralem... (www.enbausa.de) weiter

Europa muss Energieversorgung nachhaltig sichern

11.6.2015 - SPÖ-EU-Abgeordneter Freund fordert Ende der Abhängigkeit von Russland (www.oekonews.at) weiter

Elektromobilität mit spannendem Design: Der SunRiser fährt bald!

11.6.2015 - Hochschule Bochum und ThyssenKrupp Steel Europe präsentieren das Design des neuen Sonnenwagens (www.oekonews.at) weiter

Intersolar: Aufbruchsstimmung am PV-Speichermarkt

11.6.2015 - Kaum ein Thema hat in letzter Zeit soviel von sich reden gemacht wie Speichertechnologien (www.oekonews.at) weiter

Intersolar: ?Flüssigspeicher? für die private Stromversorgung - Robust, zyklenfest und beliebig skalierbar: Die Redox-Flow-basierte Technologie hat zahlreiche Vorteile

10.6.2015 - Stationäre Redox-Flow-Batterien ? ?Flüssigspeicher? ?  kamen bislang zumeist in großer Ausführung und in Industriebetrieben zum Einsatz. Jetzt hat ein traditionsreiches Technologieunternehmen aus Freudenstadt im Schwarzwald erstmals einen kleinen Speicher für Privathaushalte und Gewerbebetriebe entwickelt. Auf der morgen beginnenden Intersolar Europe in München wird die Serie EverFlow Compact Storage der SCHMID Energy Systems GmbH einem breiten Messepublikum  präsentiert. cleanthinking.de, 9. Juni 2015. Er soll langlebig und robust sein, bis bis zu 10.000 Lade- und Entladezyklen ermöglichen, äußerst flexibel zum Einsatz kommen und über eine skalierbare […] (www.cleanthinking.de) weiter

Für den Ausbau des Radverkehrs investiert Vorarlberg bis 6x mehr als Niederösterreich

10.6.2015 - Anlässlich der aktuell präsentierten Zahlen ? nur 4 Mill Euro ? für den Radverkehr in Niederösterreich, stellte die Radlobby die Vergleichszahlen zu Vorarlberg vor (www.oekonews.at) weiter

Auftakt für die weltweit führende Fachmesse der Solarwirtschaft

10.6.2015 - München (ots) - Die weltweit führende Fachmesse der Solarwirtschaft Intersolar Europe öffnet heute erneut ihre Tore. Mehr als 1.000 Aussteller präsentieren sich bis zum 12. Juni auf der Messe München. Ein breit gefächertes Veranstaltungs- und Vortragsprogramm ergänzt den Ausstellungsbereich der Messe und gibt vertiefte Einblicke in aktuelle Markt- und Technologietrends sowie die Schwerpunktthemen der Messe. (www.presseportal.de) weiter

Viessmann zeigt Solarkollektor mit Hitzeschutz

10.6.2015 - Auf der Intersolar Europe in München zeigt Viessmann neben neuen Fotovoltaik-Modulen und Stromspeichern auch schaltende Flach- und Röhrenkollektoren, die Solarthermie-Anlagen vor Überhitzung schützen sollen. Große Solar-Kollektorflächen können im Sommer zu langen Stagnationszeiten mit Dampfbildung... (www.enbausa.de) weiter

E.ON baut Vergleichsportal für Energieeffizienz auf

10.6.2015 - E.ON steigt beim US-amerikanischen Unternehmen Enervee ein. Ziel des Investments ist es, eine gemeinsame, den europäischen Marktbedürfnissen entsprechende Plattform zum Vergleich energieeffizienter Geräte zu entwickeln. Das 2012 gegründete Start-up Enervee aus Los Angeles hat einen... (www.enbausa.de) weiter

Abfallwirtschaft und Radioaktivität

10.6.2015 - "Abfallwirtschaft und Radioaktivität - Herausforderung durch neue Europäische Grundnormen zum Strahlenschutz? lautet der Titel des Seminars, das am 17. November 2015 in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Seit Februar 2014 sind neue Europäische Grundnormen (www.openpr.de) weiter

VOB/A - Einführung in die Auftragsvergabe

10.6.2015 - "VOB/A - Einführung in die Auftragsvergabe? lautet der Titel des Seminars, das am 12. November 2015 in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Die Anforderungen des Bauvergaberechts werden unter anderem bedingt durch europäische Normsetzungen und (www.openpr.de) weiter

Stromproduktion aus erneuerbaren Energien im Fokus der 4. Viktor-Kaplan-Lecture

10.6.2015 - Experten aus Forschung, Lehre und Praxis diskutieren, wie Photovoltaik und Windkraft europaweit das Energiesystem verändern (www.oekonews.at) weiter

Kleinwasserkraft zu G7 Gipfel: Klimaschutz durch CO2-freien Strom

10.6.2015 - Europa braucht höhere CO2-Preise um 2°C zu erreichen (www.oekonews.at) weiter

Das Umweltrecht - Grundlagen und Neuerungen

9.6.2015 - ?Das Umweltrecht - Grundlagen und Neuerungen? lautet der Titel eines Seminars, das am 05. November 2015 in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Bei dem europäischen und deutschen Umweltrecht handelt es sich um ein komplexes (www.openpr.de) weiter

Exportinitiativen des BMWi informieren auf der Intersolar über attraktive Solarmärkte weltweit

9.6.2015 - Bereits zum sechsten Mal sind die Exportinitiativen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz des BMWi 2015 mit einem Stand (A3.360) auf der Intersolar Europe vertreten. Neben der Möglichkeit, sich vom 10. bis 12. Juni 2015 über die Angebote der Exportinitiativen zu informieren, findet am 10. und 11. Juni 2015 auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Vortragsprogramm zu attraktiven Solarmärkten weltweit statt. (www.bmwi.de) weiter

Intersolar Europe 2015: Trina Solar geht neue Wege

9.6.2015 - München (ots) - Trina Solar Limited (TSL) setzt neue Maßstäbe bei Produkten sowie in der Kundenansprache. Auf der IntersolarEurope2015 (Halle A2.290) wartet auf die Messebesucher ein besonderes Erlebnis: Trina Solar nimmt sie mit auf eine virtuelle Reise. Auch im Vertrieb geht das Unternehmen neue Wege und stellt AugmentedReality-Applikationen zur Vertriebsunterstützung vor. (www.presseportal.de) weiter

Hausbesitzer wollen lieber Zuschüsse als geringe Zinsen

9.6.2015 - Die Maßnahmen, die zur energetischen Sanierung von Gebäuden führen sollen, gehen an den meisten Hauseigentümern vorbei. Die Bereitschaft zu sanieren ist da, es mangelt aber an der richtigen Förderung. Die Bundesregierung verschenke damit ein enormes Potential, indem sie noch immer preiswerte... (www.enbausa.de) weiter

Die WEKA-Akademie lädt zum 1. Deutschen Umwelt-Kongress

9.6.2015 - Kissing, 3. Juni 2015 ? Beauftragte für Abfall, Umwelt, Gefahrguttransport, Störfall, Gewässer- und Immissionsschutz kennen die Kongresse und Fachtagungen von WEKA MEDIA bereits seit vielen Jahren. Zuverlässig werden die Teilnehmer dort mit aktuellen, informativen Vorträgen namhafter Referenten zu praxisbezogenen Themen (www.openpr.de) weiter

Realisieren, betreiben, optimieren: juwi setzt Akzente bei Bau und Betriebsführung großer Solaranlagen / Unternehmen präsentiert sich auf Intersolar

9.6.2015 - München/Wörrstadt (ots) - Rund um den Globus baut die juwi-Gruppe Solarstromanlagen im Kraftwerksmaßstab. Über seine Niederlassungen in den USA, Südafrika, Singapur und Japan partizipiert der Energiespezialist aus Rheinland-Pfalz am dynamischen Wachstum dieser Märkte und bleibt so einer der führenden Projektentwickler im Solarbereich. Aber auch bei der technischen Betriebsführung setzt juwi Akzente: Mit dem juwi Energy Data Manager hat die juwi Operations und Maintenance GmbH eine technologieübergreifende Echtzeit-Betriebsführungsplattform entwickelt. Das System erhöht die technische Verfügbarkeit und damit die Erträge der betreuten Anlagen. (www.presseportal.de) weiter

PV-Strom direkt vermarkten mit Solar-Log / Auf der Intersolar Europe 2015 stellt die Solare Datensysteme GmbH eine Datenschnittstelle zur Umsetzung der Fernsteuerbarkeit für die Direktvermarktung vor

9.6.2015 - Binsdorf (ots) - Durch die Novellierung des "EEG 2014" in Deutschland erfolgte die Einführung der verpflichtenden Direktvermarktung für alle neuen PV-Anlagen ab einer installierten Leistung von 500 kWp. Zum 1. Januar 2016 fallen unter diese Novellierung auch neu installierte Anlagen ab 100 kWp. Das PV-Energie-Management-System Solar-Log bietet mit der neusten Firmware eine netzwerkbasierte Datenschnittstelle zur Umsetzung der Fernsteuerbarkeit für die Direktvermarktung. (www.presseportal.de) weiter

Intersolar: SOLARWATT stellt Komplettpakete zur dezentralen Stromversorgung vor

9.6.2015 - Dresden/München (ots) - · Kostengünstige Komplettpakete für Privathaushalte zur Erhöhung des Eigenverbrauchs · SOLARWATT Package "store" mit Speicher und SOLARWATT Package "heat" mit Brauchwasserwärmepumpe · SOLARWATT zeigt auf der Intersolar den neuen Stromspeicher MyReserve und dezentrales Gesamtsystem gemeinsam mit Kooperationspartner BMW i (www.presseportal.de) weiter

Weltpremiere für Batteriespeichersystem von Panasonic

9.6.2015 - Holzkirchen (ots) - Panasonic stellt auf der Intersolar Europe neuen Photovoltaik-Batteriespeicher für Wohnhäuser LJ-SK84B und neues Modul HIT® N285 vor +++ Panasonic feiert 40 Jahre Erfahrung in der Photovoltaikentwicklung und -herstellung (www.presseportal.de) weiter

Mit gemeinsamer Kraft für Solarenergie - DAAD bringt Energieexperten aus über 25 Entwicklungsländern auf der Messe

9.6.2015 - Bonn (ots) - Der Zugang zu Elektrizität ist ein wichtiger Faktor zur Bekämpfung der Armut - doch mehr als 1,4 Milliarden Menschen müssen nach wie vor darauf verzichten. Dabei stehen den meisten Entwicklungsländern natürliche Ressourcen wie ausreichende Sonnenstrahlung zum Aufbau einer klimaschonenden Energieversorgung zur Verfügung. Oft fehlt es jedoch vor Ort an Fachkräften oder aktuellem Wissen über diese sich rasant weiterentwickelnde Technologie. Aus diesem Grund führt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) 50 ehemalige Studierende deutscher Hochschulen aus über 25 Entwicklungsländern zum Thema "Erneuerbare Energien" zusammen. Vom 10. bis 12. Juni besuchen die Alumni die weltweit größte Messe für Solartechnik, die "Intersolar Europe" in München. Der DAAD ist dort zum vierten Mal mit einem Stand vertreten. (www.presseportal.de) weiter

Grenoble ersetzt Werbetafeln durch Bäume

9.6.2015 - Die französische Stadt Grenoble lässt rund 300 Werbetafeln entfernen und stattdessen Bäume pflanzen, für mehr Grün, Kreativität und Zugehörigkeitsgefühl. Eine Premiere in Europa. (www.oekonews.at) weiter

Energy2hub bewirbt sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

8.6.2015 - Das Vorzeigekonzept in Sachen nachhaltiger Standortentwicklung - energy2hub - wirft seinen Hut in den Ring, um bekannter zu werden "Gesucht werden: Unternehmen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen erfolgreich ökologische und soziale Herausforderungen annehmen und Nachhaltigkeit als wirtschaftliche Chance nutzen", (www.openpr.de) weiter

Betreiberverantwortlichkeiten im Umweltrecht

8.6.2015 - "Betreiberverantwortlichkeiten im Umweltrecht - Aktuelle und bevorstehende Änderungen und Neuerungen? lautet der Titel des Seminars, das am 14. Oktober 2015 in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Aus dem europäischen und deutschen Umweltrecht resultiert eine (www.openpr.de) weiter

Maximale Preisgarantie und minimale Vertragslaufzeit bei energiehoch3

8.6.2015 - Bochum, 08.06.2015. Der Energieanbieter energiehoch3 beweist erneut sein innovatives und kundenorientiertes Handeln: Die Klassik-Tarife des bundesweiten Versorgers bieten dem Verbraucher ab sofort eine Preisgarantie von zwölf Monaten und eine äußerst flexible Vertragslaufzeit. Günstig, sicher und flexibel! Das sind die neuen (www.openpr.de) weiter

Gabriel: Zeitenwende bei der Strom-Versorgungssicherheit - 12 Nachbarstaaten wollen Versorgungssicherheit künftig europäisch denken

8.6.2015 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, hat heute am Rande des EU-Energieministerrates in Luxemburg gemeinsam mit mehreren europäischen Staaten zentrale politische Erklärungen zur verstärkten regionalen Kooperation im Bereich der Strom-Versorgungssicherheit unterzeichnet. (www.bmwi.de) weiter

WELTEC Managementsystem gewinnt Biogas Innovationspreis

8.6.2015 - Ausgezeichnetes ProMOS Bio sichert rentablen Biogasbetrieb Der Biogasanlagenhersteller WELTEC BIOPOWER hat am 3. Juni 2015 den 'Biogas-Innovationspreis der Deutschen Landwirtschaft? für sein Managementsystem ProMOS Bio erhalten. Mit der Software können Betreiber aller Biogasanlagen ihre Betriebsdaten einfach erfassen, prüfen und auswerten. (www.openpr.de) weiter

Studien des BMWi zum Thema Beschäftigungswirkungen im Energiesektor (aktualisiert am 8.6.2015)

8.6.2015 - Der Umbau der Energieversorgung setzt Impulse für Wachstum und Beschäftigung. Die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Energiewende und insbesondere die Beschäftigungswirkungen im Energiesektor können grundsätzlich aus verschiedenen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Herangehensweisen untersucht werden. Dazu wurden bereits in der 17. Legislaturperiode drei Studien beauftragt. Die Gutachter sind beispielsweise der Frage nachgegangen, wie viele Personen in der Energiewirtschaft beschäftigt sind und inwieweit die Energiewende zusätzliche Arbeitsplätze schafft oder unterm Strich Arbeitsplätze kostet. Im Ergebnis stellen alle Vorhaben übereinstimmend fest, dass mit der Energiewende positive Beschäftigungswirkungen verbunden sind. Im Einzelnen führen aber die Unterschiede in den Untersuchungsfragen, verwendeten Methoden und getroffenen Annahmen dazu dass die quantitativen Ergebnisse, nicht mit einander vergleichbar sind. Die Studie 'Beschäftigung durch erneuerbare Energien in Deutschland: Ausbau und Betrieb, heute und morgen' legt einen Fokus auf die Analyse der erneuerbaren Energien und deren Einfluss auf die Bruttobeschäftigung. Dabei berücksichtigt sie mehrere Vorleistungsstufen, d. h. es werden auch die Beschäftigten von direkten sowie mittelbaren Zulieferbetrieben mitgezählt. Die Studie geht außerdem der Frage nach, ob die Energiewende netto zu zusätzlicher Beschäftigung führt, d. h. ob durch den Ausbau der erneuerbaren Energien mehr Arbeitsplätze geschaffen werden als z. B. in der konventionellen Stromerzeugung verloren gehen. Dafür wird die Annahme getroffen, dass die Energiewende im Jahr 1995 beginnt (Beginn des Ausbaus der erneuerbaren Energien aufgrund staatlicher Förderung).Die Studie 'Gesamtwirtschaftliche Effekte der Energiewende' untersucht u. a. die Frage, welche Auswirkungen die Energiewende auf die Gesamtbeschäftigung in Deutschland hat. Ähnlich wie in der obigen Studie ermittelt sie, inwieweit die Energiewende netto Arbeitsplätze schafft. Dafür wird angenommen, dass die Energiewende mit dem Energiekonzept im Jahr 2010 beginnt. Dadurch bleiben beispielsweise die Beschäftigungseffekte des Ausbaus erneuerbarer Energien sowie der Steigerung der Energieeffizienz aus der Zeit vor 2010 in den Ergebnissen unberücksichtigt. (www.bmwi.de) weiter

3.000 Besucher stürmten Windparkeröffnung in steirischen Alpen

8.6.2015 - Die Eröffnung des erweiterten Windparks Steinriegel, des größten hochalpinen Windparks in Mitteleuropa auf über 1.600 Metern, sorgte in der Steiermark für einen regelrechten Besucheransturm. (www.oekonews.at) weiter

Auch Deutsche Energieversorgung setzt auf Lithium-Batterien

6.6.2015 - Auch das Leipziger Unternehmen Deutsche Energieversorgung hat auf der Intersolar neue Speicher im Gepäck. Die Wechselstrom (AC)-geführten Stromspeicher mit 5 und 7,5 Kilowattstunden Kapazität werden ab Juli am Markt verfügbar sein. Ab August folgen Modelle mit 10 und 15 Kilowattstunden. Mit... (www.enbausa.de) weiter

Projekt entwickelt extrem effiziente Dünnschichtsolarzelle

5.6.2015 - Eine extrem effiziente Dünnschichtsolarzelle für die nächste Generation kostengünstiger Solarmodule ist das Ziel eines neuen europäischen Forschungsprojekts mit dem Namen 'Sharc25'. Angepeilt werden Wirkungsgrade bis 25 Prozent für im Koverdampfungsverfahren hergestellte... (www.enbausa.de) weiter

Projekt entwickelt extrem effiziente Dünnschichtsolarzelle

5.6.2015 - Eine extrem effiziente Dünnschichtsolarzelle für die nächste Generation kostengünstiger Solarmodule ist das Ziel eines neuen europäischen Forschungsprojekts mit dem Namen 'Sharc25'. Angepeilt werden Wirkungsgrade bis 25 Prozent für im Koverdampfungsverfahren hergestellte... (www.enbausa.de) weiter

Siemens und Fraunhofer Institut rufen zur Bewerbung für den Zayed Future Energy Prize auf

5.6.2015 - Der Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate und der deutsche Parlamentarische Staatssekretär für Wirtschaft und Energie ehren deutsche Preisträger in Berlin Siemens, der führende internationale Technologiekonzern und das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, das größte Solarforschungsinstitut in Europa, nutzten einen Empfang (www.openpr.de) weiter

Studien des BMWi zum Thema Beschäftigungswirkungen im Energiesektor

5.6.2015 - Der Umbau der Energieversorgung setzt Impulse für Wachstum und Beschäftigung .Die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Energiewende und insbesondere die Beschäftigungswirkungen im Energiesektor können grundsätzlich aus verschiedenen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Herangehensweisen untersucht werden. Dazu wurden bereits in der 17. Legislaturperiode drei Studien beauftragt. Die Gutachter sind beispielsweise der Frage nachgegangen, wie viele Personen in der Energiewirtschaft beschäftigt sind und inwieweit die Energiewende zusätzliche Arbeitsplätze schafft oder unterm Strich Arbeitsplätze kostet. Im Ergebnis stellen alle Vorhaben übereinstimmend fest, dass mit der Energiewende positive Beschäftigungswirkungen verbunden sind. Im Einzelnen führen aber die Unterschiede in den Untersuchungsfragen, verwendeten Methoden und getroffenen Annahmen dazu dass die quantitativen Ergebnisse, nicht mit einander vergleichbar sind. Die Studie 'Beschäftigung durch erneuerbare Energien in Deutschland: Ausbau und Betrieb, heute und morgen' legt einen Fokus auf die Analyse der erneuerbaren Energien und deren Einfluss auf die Bruttobeschäftigung. Dabei berücksichtigt sie mehrere Vorleistungsstufen, d. h. es werden auch die Beschäftigten von direkten sowie mittelbaren Zulieferbetrieben mitgezählt. Die Studie geht außerdem der Frage nach, ob die Energiewende netto zu zusätzlicher Beschäftigung führt, d. h. ob durch den Ausbau der erneuerbaren Energien mehr Arbeitsplätze geschaffen werden als z. B. in der konventionellen Stromerzeugung verloren gehen. Dafür wird die Annahme getroffen, dass die Energiewende im Jahr 1995 beginnt (Beginn des Ausbaus der erneuerbaren Energien aufgrund staatlicher Förderung).Die Studie 'Gesamtwirtschaftliche Effekte der Energiewende' untersucht u. a. die Frage, welche Auswirkungen die Energiewende auf die Gesamtbeschäftigung in Deutschland hat. Ähnlich wie in der obigen Studie ermittelt sie, inwieweit die Energiewende netto Arbeitsplätze schafft. Dafür wird angenommen, dass die Energiewende mit dem Energiekonzept im Jahr 2010 beginnt. Dadurch bleiben beispielsweise die Beschäftigungseffekte des Ausbaus erneuerbarer Energien sowie der Steigerung der Energieeffizienz aus der Zeit vor 2010 in den Ergebnissen unberücksichtigt. (www.bmwi.de) weiter

TA Luft

5.6.2015 - "TA Luft - Konzept und Anwendung im Kontext des deutschen und europäischen Anlagenrechts? lautet der Titel des Seminars, welches am 12. Oktober 2015 in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Die technische Anleitung Luft (TA (www.openpr.de) weiter

SchwarmBatterie: SMA und LichtBlick kooperieren bei Integration von Speichern in den Energiemarkt

5.6.2015 - Hamburg/Niestetal (ots) - Immer mehr Haushalte in Deutschland erzeugen und speichern ihren eigenen Strom. Dieses Potenzial soll auch für den Energiemarkt genutzt werden und die Netz- und Marktintegration von Photovoltaik, Blockheizkraftwerken und dezentralen Speichern weiter vorangetrieben werden. Dafür kooperieren der global führende Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik SMA Solar Technology AG (SMA) und das Energie- und IT-Unternehmen LichtBlick. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Ein- und Mehrfamilienhäuser mit Energiemanagement intelligent in die Strommärkte zu integrieren. (www.presseportal.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass es in der Windindustrie über 70.000 Beschätigte gibt?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de