Dienstag, 22.9.2020
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 22.01.2013

Energiepreise: 75 Prozent der Deutschen zögern beim Stromanbieter-Wechsel

Hamburg (ots) - Trotz der von den Stromkonzernen angekündigten Preiserhöhungen: Für das Jahr 2013 plant nur jeder vierte Bundesbürger konkret, seinem Versorger den Rücken zu kehren. Größter Hinderungsgrund ist für jeden zweiten Kunden die Furcht vor unseriösen Anbietern. Das ist das Ergebnis einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage der Unternehmensberatung PUTZ & PARTNER. 1.000 Verbraucher wurden im Januar 2013 zu ihrem Wechselverhalten des Stromanbieters befragt. Die Untersuchung wurde das dritte Jahr in Folge durchgeführt.

Anzeigen

Der jüngste Appell durch das Bundeskartellamt an die deutschen Verbraucher, angesichts steigender Strompreise stärker von den Wechselmöglichkeiten Gebrauch zu machen, schlägt sich bisher in der Abwanderungsbereitschaft kaum nieder. Zwar können sich 58 Prozent grundsätzlich einen spontanen Wechsel des Stromanbieters vorstellen - das entspricht jedoch exakt der Quote aus dem Vorjahr.

Jeder Zweite fürchtet sich inzwischen vor unseriösen Anbietern. Das ist annähernd eine Verdopplung innerhalb von zwei Jahren (27% in 2011). Jedem Fünften ist zudem der Aufwand zu groß, den aktuellen Vertrag zu lösen und zu einem neuen Stromanbieter zu wechseln. Im Vorjahr vertraten diese Meinung nur zwölf Prozent.

Die Angst vor unseriösen Anbietern geht nicht mit einer geringeren Gewichtung des Preises einher. Der Preis gewinnt als das entscheidende Wechselmotiv weiter an Bedeutung: 83 Prozent sehen einen zu hohen Strompreis zumindest als mögliches Argument, einen Anbieterwechsel in Betracht zu ziehen. Für knapp die Hälfte der Verbraucher - und damit deutlich mehr als in 2012 - zählt als Auswahlkriterium allein der Preis.

Der Wunsch nach dem Bezug von Ökostrom bleibt das Entscheidungskriterium einer Minderheit - nur jeder Fünfte nennt regenerative Energien als Wechselmotiv. "Die emotionale Debatte um den Energiemix weicht bei der Entscheidung der Verbraucher über Ihren Versorger einer nüchternen Betrachtung: der Preis und die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters stehen klar im Vordergrund", sagt Volker Rothenpieler, Sprecher des Vorstandes der PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG. "Wahlmöglichkeiten bei den Tarifen, die das Haushaltsbudget entlasten, gewinnen an Bedeutung. Für die Versorger gilt es, diese Verbraucheranforderungen geeignet zu bedienen", so Rothenpieler.

Handelsblatt Jahrestagung - Energiewirtschaft 2013

Die Energieexperten Volker Rothenpieler, Sprecher des Vorstandes, und Dr. Thomas Kuprat, Mitglied der Geschäftsleitung bei PUTZ & PARTNER, stehen vom 22. bis 24. Januar 2013 auf der Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft als Ansprechpartner zur Verfügung (Stand Nr. 28).

Über die PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG

Die PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG mit 100 Mitarbeitern steht seit der Gründung im Jahr 1989 für Eigenständigkeit, eine kontinuierliche Unternehmensentwicklung sowie den Beratungsansatz "Viel Erfahrung. Bessere Lösungen". Den erfahrenen Managementberatern mit durchschnittlich 15 Jahren Berufspraxis gelingt es, mit einer Kombination aus konzeptionellen Fähigkeiten und persönlicher Führungserfahrung tragfähige individuelle Kundenlösungen zu konzipieren und umzusetzen. Die Nachhaltigkeit der Projekterfolge ist Grundlage langjähriger Kundenbeziehungen. PUTZ & PARTNER unterstützt Kunden in der Top-Management-Beratung, dem Management komplexer Projekte sowie dem Management auf Zeit. Das Unternehmen zählt über 10 der DAX 30-Unternehmen zu seinen Kunden.

Diese Meldung ist online abrufbar unter: http://www.putzundpartner.de/unternehmen/aktuelles/pressemitteilungen .html

Carsten Heer, 22.01.2013

presseportal.de: http://www.presseportal.de/pm/70501/2401962/energiepreise-75-prozent-der-deutschen-zoegern-beim-stromanbieter-wechsel/api
Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Risiko-Studie: Neue Gefahren für die Fertigstellung von Windparks

Stromnetz-Rückkauf: 90 Prozent der kommunalen Ziele scheitern am Fakten-Check

Studie: Strom in Eigenregie - Mehr als 1.000 Kommunen droht die Kostenfalle

Energiewende: Stromnetzbetreiber in Niedersachen besonders stark belastet

Vertriebskanalstudie Energie 2013: Haustürgeschäfte gehören im Energievertrieb zum Alltag

Branchenkrieg in der Energiewirtschaft

Strompreiswelle: 468 Versorger erhöhen um 12 Prozent

Umzug und hohe Preise führen zum ersten Wechsel


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Energieliga.de