Dienstag, 4.8.2020
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 17.04.2013

Günstigster Kraftstoff in Deutschland: CNG aus Biomethan / Energiewende an der Tankstelle ohne Mehrkosten möglich

München (ots) - Laut der aktuellen Erhebung des neutralen Verbraucherportals gibgas.de ist CNG aus Biomethan derzeit der günstigste Kraftstoff in Deutschland. Mit durchschnittlich 1,095 Euro je Kilogramm liegt der Preis unter dem für CNG aus konventionellem Erdgas (1,101 Euro/kg). Zum Vergleich: 2011 kostete ein Kilogramm CNG aus Biomethan noch 3,6 Cent mehr als das fossile Pendant. "Damit wird deutlich, dass die im Kraftstoffmarkt angekommene Energiewende ohne finanzielle Mehrbelastung für die Verbraucher realisierbar ist", erklärt Portal-Geschäftsführerin Birgit Maria Wöber. Derzeit gibt es deutschlandweit 915 CNG-Tankstellen, ein Drittel von ihnen bieten CNG aus Biomethan in unterschiedlicher Beimischung an. An mehr als 150 CNG-Stationen sind es bereits 100 Prozent.

Anzeigen

Bis zu 97 Prozent weniger CO2-Ausstoß

Biomethan kann auf der Basis biologischer Reststoffe hergestellt werden. Damit entfällt die Diskussion "Teller oder Tank". Mit dem um bis zu 97 Prozent geringeren CO2-Ausstoß im Vergleich zu Benzin besitzt Biomethan den höchsten bei Biokraftstoffen möglichen CO2-Effizienzwert. Gleichzeitig kann es ohne Einschränkungen in allen CNG-Fahrzeugen genutzt werden, technische Anpassungen am Motor sind nicht erforderlich.

Liter ist nicht gleich Kilogramm

Wichtig ist die Vergleichbarkeit der Kraftstoffe: "Im Gegensatz zu Benzin, Diesel und Autogas/LPG werden die Preise von CNG nicht pro Liter, sondern pro Kilogramm - wie Äpfel und Birnen - ausgewiesen", erläutert Geschäftsführerin Birgit Maria Wöber die Hintergründe. "Ein Kilogramm CNG aus Erdgas oder Biomethan enthält beispielsweise 1,5-mal so viel Energie wie ein Liter Superbenzin. Rechnet man den Kilogrammpreis von CNG in Liter um, zeigt sich, dass CNG derzeit um rund 50 Prozent günstiger ist als Benzin. Gegenüber Diesel sparen Kraftfahrer rund ein Drittel und gegenüber Autogas immerhin noch etwa 20 Prozent der Kosten."

Über gibgas:

gibgas ist ein neutrales und unabhängiges Beratungsunternehmen, das sich im Bereich der alternativen Kraftstoffe CNG/Erdgas und Biomethan seit elf Jahren erfolgreich etabliert hat. Mit fundierter Information und dauerhafter Aufklärungsarbeit leistet gibgas einen wichtigen Beitrag, um die Kraftstoffe CNG/Erdgas und Biomethan sowie speicherbares Erdgas aus Ökostrom als tragende Säule für nachhaltige Ökologie und Ökonomie im Bereich Mobilität zu verankern. Das Online-Verbraucherportal www.gibgas.de stellt der breiten Öffentlichkeit umfassende Informationen zur Antriebstechnologie sowie den alternativen Kraftstoffen kostenfrei zur Verfügung.

Birgit Maria Wöber, 17.04.2013

presseportal.de: http://www.presseportal.de/pm/61148/2452837/guenstigster-kraftstoff-in-deutschland-cng-aus-biomethan-energiewende-an-der-tankstelle-ohne/api
Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Beirat von erdgas mobil fordert transparente Preisauszeichnung für ERDGAS und BIO-ERDGAS an Tankstellen in Deutschland und der EU

EU forciert Aufbau eines europaweiten Erdgastankstellennetzes

IAA 2013: erdgas mobil präsentiert Neuheiten mit Erdgasantrieb (BILD)

Konzentration aufs Kerngeschäft: juwi setzt in stürmischen Zeiten auf Konsolidierung

Haushalte steigern Energieeffizienz um ein Viertel

Energiewende in Deutschland: Kurzschluss im Projektmanagement

Biogasrat:

Umfrageergebnisse zur Intersolar: keine Transparenz im Energiekostendschungel


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Energieliga.de