Dienstag, 4.8.2020
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 16.01.2013

Häuser intelligent dämmen: Deutscher Energiesparpreis 2012 für Thermo-Hanf PLUS

Nördlingen (ots) - Die steigenden Heiz- und Stromkosten zeigen: Energiesparen ist in. Erstmalig wurde jetzt der Deutsche Energiesparpreis 2012 von der Zeitschrift Energiesparen, dem Deutschen Energieberater Netzwerk DEN und der Bausparkasse Schwäbisch Hall ausgelobt. Ziel des Wettbewerbs: Innovative Produkte und clevere Lösungen auszuzeichnen, die beim Energiesparen in Haus und Wohnung helfen. Rund 50 Hersteller wurden ausgewählt, um sich in den vier Preiskategorien Heiztechnik, Bauen & Modernisieren, Strom sparen und Erneuerbare Energien einem öffentlichen Voting zu stellen. In der Kategorie Bauen & Modernisieren konnte sich der alternative Markendämmstoff Thermo-Hanf PLUS durchsetzen. Das Produkt des bayerischen Dämmspezialisten Hock GmbH & Co. KG überzeugte beim Publikum durch seine herausragenden Eigenschaften: sehr gute Wärmedämmung, 100 Prozent nachwachsender Rohstoff, positive CO2-Bilanz, hohe Gesundheitsverträglichkeit und komplett recycelbar. Entwickelt wurde der mehrfach prämierte Dämmstoff, der seit 2010 am Markt ist, mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Anzeigen

Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um energetische Haussanierung, ist das Thema auch in der Öffentlichkeit angekommen. "Dabei suchen die Verbraucher verstärkt nach Alternativen zu Styropor und Co", so Carmen Hock-Heyl, Geschäftsführerin des Herstellers. Sie sieht im Deutschen Energiesparpreis nicht nur eine wichtige Anerkennung für 15 Jahre Pionierarbeit bei der Entwicklung nachhaltiger Dämmstoffe.

Viel wichtiger ist die wachsende Sensibilisierung der Hausbesitzer, die sich nicht mehr mit gängigen, für die Umwelt problematischen Standardlösungen zufrieden geben wollen. Während zum Beispiel Glaswolle als Sondermüll gilt und teuer entsorgt werden muss, lässt sich Thermo-Hanf PLUS vollständig kompostieren oder recyceln. So garantiert der Hersteller Hock aus Nördlingen sogar die kostenlose Rücknahme des Materials zur Wiederverwertung.

Über uns

Die Hock GmbH + Co. KG mit Sitz in Nördlingen wurde 1998 als Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Baustoffen aus nachwachsenden Rohstoffen, insbesondere Hanf, gegründet. Mit Thermo-Hanf stellt das Unternehmen seit mehr als 15 Jahren einen mehrfach prämierten Marken-Dämmstoff her, der Bauherren und Handwerkern eine Vielzahl an Vorteilen bietet: beste Dämmwerte bei Hitze und Kälte, gutes Raumklima auch für Allergiker und einen einfachen, zeitsparenden Einbau ohne Gesundheitsgefährdung. Weitere Infos unter www.thermo-hanf.de.

Dirk Krieger , 16.01.2013

presseportal.de: http://www.presseportal.de/pm/107815/2398823/haeuser-intelligent-daemmen-deutscher-energiesparpreis-2012-fuer-thermo-hanf-plus/api
Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Deutscher Umweltpreis 2013 der DBU an Firmen-Gründerin Carmen Hock-Heyl und

Frauen-Power für Umweltschutz - Deutscher Umweltpreis 2013 (AUDIO)

Dachs gewinnt Energiespar-Preis 2012

Innovationen für Energiewende: Neue DBU-Broschüre zeigt Modellprojekte

Dr. Martin Viessmann als

Die Freiheit zu handeln - Was jede und jeder tun kann!

Erneuerbare Energien: Biogas & Wasser 2/3

ComVac: Energieeffizienz durch neue Technologien und Wärmerückgewinnung


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Energieliga.de