Montag, 16.5.2022
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 21.11.2012

Photon Energy erweitert Betriebsführungsportfolio

Berlin (iwr-pressedienst) - Die Photon Energy Operations erweitert ihr Betriebsführungsportfolio nach Südwestdeutschland. Die international tätige Gesellschaft strebt die Auftragsnachfolge für Aufdachanlagen der insolventen Sunconcept GmbH an. Das bestehende Portfolio von mehr als 50 MWp wird international weiter ausgebaut. Mit der immer wichtigeren Rolle der Solarenergie wächst auch die Bedeutung der Wartung von Anlagen.

Anzeigen

Mit der Tochtergesellschaft Photon Energy Operations DE SW GmbH wird das Betriebsführungsportfolio nach Südwestdeutschland erweitert. Einen wichtigen Schritt stellt die Auftragsnachfolge für ein größeres Portfolio von Aufdachlanlagen aus dem Bestand der insolventen Sunconcept GmbH dar. Das Portfolio umfasst ausschließlich Anlagen in Deutschland, überwiegend im Südwesten.

Auf Grundlage einer Vereinbarung mit dem Insolvenzverwalter kann im Rahmen einer Auftragsnachfolge die weitere Betriebsführung und Wartung der Anlagen sichergestellt werden, die sich bisher im Portfolio der SunConcept befanden. Allen ehemaligen Kunden wurden entsprechende Vertragsangebote unterbreitet. Dies hat bereits in zahlreichen Fällen zum Abschluss und zur Nachfolge in der Wartung und Betriebsführung durch Photon Energy Operations geführt. Seit Anfang Oktober wechselten zahlreiche ehemalige Kunden unter das Dach der Photon Energy Gruppe.

Portfolio wird international ausgebaut

Die Photon Energy Operations baut ihr Portfolio von derzeit 50 MWp in Deutschland, Italien, Tschechien und der Slowakei weiter aus. Im Südwesten Deutschlands wird eine flächendeckende Präsenz angestrebt. International kamen im Oktober Betriebsführungsverträge für zwei Kraftwerke in Tschechien mit einer Gesamtkapazität von 2 MW hinzu. Für ihr weiteres Wachstum ist die Photon Energy Operations an weiteren Auftragsnachfolgen und Übernahmen von Vertragsportfolios bzw. Betriebsführungsanbietern interessiert.

Service und Wartung immer wichtiger

Mit der zunehmend wichtigeren Rolle der Solarenergie wächst auch die Bedeutung, die der Wartung von Kraftwerken zukommt. Nicht nur in Deutschland wird das Potential von Anlagen oft nicht maximal genutzt. Die Gründe dafür reichen von fehlerhaften Modulen und Verunreinigungen bis zu fehlerhafter Planung, Montage und Service von Anlagen. Eine Echtzeit-Betriebsüberwachung und das Anpassen der Technik können eine Leistungsoptimierung bringen.

Im Winter kann richtige Betriebsführung enorm zur Nutzenmaximierung beitragen. Vor allem bei unzureichender Betriebsüberwachung kann es vorkommen, dass ein Ausfall lange unbemerkt bleibt. Photon Energy Operations kann helfen, das volle Potenzial von Anlagen und der getätigten Investitionen zu nutzen. „Gerade durch die EEG-Anpassungen der letzten 18 Monate und die sinkenden Einspeisevergütungen kann eine Produktionssteigerung die Wirtschaftlichkeit der Anlagen entscheidend verbessern,“ sagt der CEO der Photon Energy Group Georg Hotar.

Über Photon Energy Operations DE

Die Photon Energy Operations DE GmbH gehört zur international tätigen Photon Energy Gruppe mit Hauptsitz in Amsterdam. Die Gruppe ist sowohl in europäischen Nachbarländern als auch in aufstrebenden Märkten wie Australien, den USA und Kanada mit eigenen Tochtergesellschaften vertreten. Am deutschen Sitz in Berlin verfügt die Gruppe neben der Photon Energy Operations DE für den Service von PV-Anlagen über weitere Tochtergesellschaften in den Bereichen Projektentwicklung, Engineering, Finanzierung und Asset-Management des eigenen Anlagenportfolios. Die Photon Energy Operations DE bietet neben vorsorglicher Wartung auch eine Leistungsüberwachung, Buchführung und Berichterstattung, Sicherung der Anlagen und eine schnelle Fehlerbehebung und Durchführung von Reparaturarbeiten.

Berlin, den 21. November 2012

Jan Krcmar, Communications Director PHOTON ENERGY, 21.11.2012

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Realisieren, betreiben, optimieren: juwi setzt Akzente bei Bau und Betriebsführung großer Solaranlagen / Unternehmen präsentiert sich auf Intersolar

Photon Energy Investments expandiert nach Nordamerika

ENcome erwirbt SEAG Service GmbH

seebaWIND Service sichert SDL-Bonus für Altanlagen

Syneco Trading GmbH konnte das Kundenhandelsvolumen in 2012 erneut steigern, fordert aber gleichzeitig Veränderungen des Energiemarktmodells

seebaWIND tauscht erstmalig das Getriebe einer MM92-Anlage

QOS Energy und Conergy Services GmbH starten Kooperation zur Überwachung eines europäischen Solar-Portfolios von 500 MWp

seebaWIND: Europaweite Ausschreibung gewonnen


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Energieliga.de