Freitag, 4.12.2020
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 28.02.2013

VKU-Vorstandssitzung: Andreas Feicht ist neuer VKU-Vizepräsident Energiewirtschaft

Berlin (ots) - Der Vorstand des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) hat heute Andreas Feicht zum ehrenamtlichen VKU-Vizepräsidenten für den Bereich Energiewirtschaft gewählt. Er ist damit auch ab sofort Mitglied im VKU-Vorstand. Der studierte Wirtschaftswissenschaftler Feicht, hauptamtlich Vorstandsvorsitzender der WSW Energie & Wasser AG sowie gleichzeitig Vorsitzender der Geschäftsführung des Stadtwerkekonzerns WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, folgt Dr. Hermann Janning, der das Amt seit 2009 innehatte. Zudem ist Feicht Vorsitzender der VKU-Landesgruppe NRW.

Anzeigen

Der VKU vertritt die energiepolitischen Interessen von über 800 Stadtwerken in Deutschland, die im Zuge der Energiewende vor wichtigen Veränderungen stehen. Gerade in den kommenden Wochen und Monaten stehen dabei Entscheidungen an, die die Richtung und den Weg für die Entwicklung der Energiewirtschaft in den nächsten Jahren beeinflussen werden. Von wesentlicher Tragweite werden die Diskussionen um das zukünftige Energiemarktdesign sein. Der VKU stellt am 1. März 2013 seine Studie "Energiemarkt der Zukunft" vor, "die eine wichtige Diskussionsgrundlage auf dem Weg hin zu einem neuen Energiemarkt sein soll", so Feicht.

"Der vermehrte Ausbau erneuerbarer Energien, aber auch die Beschlüsse der Bundesregierung zur Energiewende erfordern die Anpassung des bestehenden Energiesystems", so Feicht weiter. "Für die Kommunalwirtschaft und unsere Unternehmen ergeben sich damit vielfältige Herausforderungen über alle Wertschöpfungsstufen hinweg. Wir stehen bereit, diesen Prozess aktiv mit zu tragen und zu gestalten."

Ebenso auf der heutigen Vorstandssitzung des VKU wurde die Aufnahme sechs neuer Mitglieder beschlossen. Neu im VKU sind ab sofort die Stadtwerke Bergheim GmbH, der Trink- und Abwasserverband "Boutanger Moor" aus Meppen, die Wärmegesellschaft mbH Saalfeld, die Stadtwerke Mössingen, die Technischen Betriebe Stadt Konstanz sowie die Smartlab Innovationsgesellschaft mbH aus Aachen. "Der VKU als Spitzenverband der kommunalen Wirtschaft vertritt die kommunalen Interessen seiner Mitglieder aus den Bereichen Energie-, Wasser/Abwasser- und Abfallwirtschaft. Wir freuen uns, dass sich dies auch in der Struktur der neuen Mitglieder wiederspiegelt, so Hans-Joachim Reck, VKU-Hauptgeschäftsführer.

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) vertritt über 1.400 kommunalwirtschaftliche Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser und Abfallwirtschaft. Mit 235.000 Beschäftigten wurden 2010 Umsatzerlöse von rund 95 Milliarden Euro erwirtschaftet und etwa 8 Milliarden Euro investiert. Die VKU-Mitgliedsunternehmen haben im Endkundensegment einen Marktanteil von 49,1 Prozent in der Strom-, 58,4 Prozent in der Erdgas-, 77,2 Prozent in der Trinkwasser-, 60,0 Prozent in der Wärmeversorgung und 16,5 Prozent in der Abwasserentsorgung.

Pressekontakt: Verband kommunaler Unternehmen e.V. Invalidenstraße 91 10115 Berlin www.vku.de

Carsten Wagner, 28.02.2013

presseportal.de: http://www.presseportal.de/pm/6556/2424803/vku-vorstandssitzung-andreas-feicht-ist-neuer-vku-vizepraesident-energiewirtschaft-bild/api
Anzeigen

zum Thema passende Artikel

VKU präsentiert Gutachten zum Energiemarktdesign / 'Der Energiemarkt der Zukunft muss effizient, versorgungssicher und nachhaltig sein'

BELECTRIC wird Mitglied im VBEW und BDEW

VKU begrüsst Vorschlag von Ministerpräsident Stephan Weil / Energiewende muss wieder konsensfähig werden

Beirat von erdgas mobil fordert transparente Preisauszeichnung für ERDGAS und BIO-ERDGAS an Tankstellen in Deutschland und der EU

VKU-Hauptgeschäftsführer Reck zu Gast in Wildbad Kreuth /

VKU zur Bundesratsdebatte über die Dienstleistungskonzessionsrichtlinie / Über Wasserversorgung muss weiterhin vor Ort entschieden werden

VKU: Energiemarktdesign muss Netzdimension berücksichtigen

Wärmemarkt: Schleichgang statt Energiewende / ISH: BDH und dena präsentieren Marktzahlen und bewerten die Entwicklung im Wärmemarkt


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Energieliga.de