Freitag, 16.11.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Klima und Umwelt - 21001 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 (350 Artikel pro Seite)

Biogasrat+: ?Bundesumweltminister Altmaier hat EEG-Prozess vernünftig angelegt?

11.10.2012 - Berlin. Der Biogasrat+ e.V. - dezentrale Energien, unterstützt den Verfahrensvorschlag von Bundesumweltminister Peter Altmaier zur Neuregelung des Erneuerbaren Energie-Gesetzes (EEG) im Grundsatz. Positiv ist aus Sicht des Verbandes, dass die System- und Marktintegration erneuerbarer Energien im Mittelpunkt steht und am (www.openpr.de) weiter

Altmaier legt Verfahrensvorschlag für das EEG vor

11.10.2012 - Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Umweltminister beugt sich dem Druck der Stromkonzerne  und will die Erneuerbaren Energien ausbremsen, anstatt die hausgemachten Fehler der schwarz-gelben Regierung anzugehen. (www.sonnenseite.com) weiter

EUROSOLAR: Altmaiers EEG-Putsch gegen jede wirtschaftliche Vernunft

11.10.2012 - 'In aller Schärfe kritisieren wir Umweltminister Altmaiers heute angekündigten Putsch gegen das erfolgreichste Wirtschaftsgesetz der Bundesrepublik Deutschland mit weltweiter Ausstrahlung', so der Vorsitzende von EUROSOLAR Deutschland Dr. Axel Berg. Eine Deckelung für einzelne Erneuerbare Energien bedeute das abrupte Ende der dezentralen Energiewende und das Aus für eine neue Wirtschaft, die für Deutschland dauerhaft Wohlstand und bezahlbare Energiepreise sichern könne. (www.solarportal24.de) weiter

Umfassendes Know-how für den green job ist wichtig

11.10.2012 - 90 AbsolventInnen von klima:aktiv Weiterbildungen ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Fell: Elemente, wie in kommunistischen Planwirtschaften üblich

11.10.2012 - 'Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Der Umweltminister beugt sich dem Druck der Stromkonzerne und will die Erneuerbaren Energien ausbremsen, anstatt die hausgemachten Fehler anzugehen.' So kommentiert Hans-Josef Fell, Sprecher für Energie der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, den heute von Bundesumweltminister Peter Altmaier vorgestellten Verfahrensvorschlag zu einer Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. (www.solarportal24.de) weiter

Altmaier will EEG komplett und schnell überarbeiten

11.10.2012 - Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? So in etwa muss man sich vorkommen, wenn man die Äußerungen des Bundesumweltministers Peter Altmaier der letzten Wochen noch im Ohr hat: 'Ich bin gegen kurzfristigen Aktionismus' (Juli 2012), 'Altmaier will keinen Schnellschuss bei EEG-Reform' (Mitte August), 'Altmaier gegen vorschnelle EEG-Reform' (Ende Ausgust). Jetzt kündigt er an, das EEG 'komplett und schnell' an 'Haupt und Gliedern' überarbeiten zu wollen. (www.solarportal24.de) weiter

EE-Branche lehnt Vorfestlegungen für den Ausbau Erneuerbarer Energien strikt ab

11.10.2012 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) begrüßt den heutigen Verfahrensvorschlag des Bundesumweltministers sowie seine Feststellung, dass das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) auch in Zukunft das zentrale Instrument für den Ausbau Erneuerbarer Energien sein wird. Allerdings lehnt der BEE jegliche Mengenbegrenzungen oder feste Quoten für einzelne Technologien ab. Erneuerbare und verbleibende konventionelle Energien könnten erst in einen sinnvollen Wettbewerb treten, wenn es einen entsprechenden Energiemarkt gäbe. (www.solarportal24.de) weiter

Mit SenzaNET zum Blauen Engel

11.10.2012 - Durch das Energy Monitoring mit dem drahtlosen Sensornetzwerk SenzaNET von E-Senza Technologies werden Einsparpotentiale sichtbar gemacht und der Grundstein zur Erlangung des imageträchtigen Umweltzeichens gelegt. Bei stetig steigenden Energiekosten entwickeln sich Energieeffizienz und Green IT mehr und mehr zu bedeutenden Bestandteilen (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare Energien dürfen nicht abgewürgt werden

11.10.2012 - 'Die Bundesregierung lässt sich von einer aufgebauschten Kostendebatte treiben und alles was dem zuständigen Bundesumweltminister einfällt, ist das Ausbremsen der Erneuerbaren Energien. Die EEG-Umlage ist nicht der einzige Grund, warum die Strompreise in den letzten Jahren gestiegen sind. Der Staat und die Energiekonzerne greifen vor allem den privaten Stromkunden in die Tasche. Hingegen erhalten Großverbraucher der Industrie Rabatte, die dann alle anderen schultern müssen', sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger zum Anstieg der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und zu Umweltminister Peter Altmaiers EEG-Reformvorschlägen. (www.solarportal24.de) weiter

Altmaier will EEG komplett und schnell überarbeiten

11.10.2012 - Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? So in etwa muss man sich vorkommen, wenn man die Äußerungen des Bundesumweltministers Peter Altmaier der letzten Wochen noch im Ohr hat: 'Ich bin gegen kurzfristigen Aktionismus' (Juli 2012), 'Altmaier will keinen Schnellschuss bei EEG-Reform' (Mitte August), 'Altmaier gegen vorschnelle EEG-Reform' (Ende Ausgust). Jetzt kündigt er an, das EEG 'komplett und schnell' an 'Haupt und Gliedern' überarbeiten zu wollen. (www.solarportal24.de) weiter

Konzentrator-Fotovoltaik bekommt Umweltpreis

11.10.2012 - Andreas Bett, Fraunhofer ISE und Hansjörg Lerchenmüller, Soitec erhalten den Deutschen Umweltpreis 2012. Bundespräsident Joachim Gauck ehrt sie für die Entwicklung und industrielle Umsetzung von Konzentrator-Fotovoltaik-Systemen auf der Basis von Mehrfachsolarzellen. Die mit 500.000 Euro dotierte... (www.enbausa.de) weiter

Wir setzen das um was die Politik verspricht aber nicht hält. Bezahlbare Energie.

10.10.2012 - Kerpen, 10.10.2012. Die Phoenix Unternehmensgesellschaft entwickelte ein Beratungsmodul wo Wirtschaftlichkeit, Umwelt/Energie und soziales einfließt. Mit Unternehmen aus der regenerativen Energiegewinnung haben wir ein Konzept erarbeitet, wo wir die Umwelt schonen und gleichzeitig die Energiekosten gesenkt oder zumindest nicht gesteigert werden. Unser (www.openpr.de) weiter

Von allen Engeln der Erste

10.10.2012 - Die erecon AG wurde am 4. September 2012 als Betreiber eines ?besonders umweltfreundlichen Rechenzentrums? zertifiziert. Am 31. August 2012 traf die Benachrichtigung bei der Bremer erecon AG ein, am 4. September hielt der erecon-Vorstandsvorsitzende Harald Rossol die Urkunde dann in der Hand: (www.openpr.de) weiter

Klima- und Energiemodellregionen: Energiewende zahlt sich aus!

10.10.2012 - WIFO-Studie: Umwandlung des Energiesystems zeigt positive ökonomische Effekte - Richtige Schritte in den Modellregioen (www.oekonews.at) weiter

Conergy realisiert vier weitere Photovoltaik-Anlagen in Griechenland

10.10.2012 - Die Hamburger Conergy AG realisiert zusammen mit seinem lokalen Partner Spercheios S.A. vier Photovoltaik-Kraftwerke für griechische Privatinvestoren. Die vier Kraftwerke produzieren insgesamt 2,8 Millionen Kilowattstunden pro Jahr das ist genug, um mehr als 700 Haushalte zu versorgen. Gleichzeitig vermeiden die Anlagen 2.000 Tonnen CO2 Emissionen und schonen so die Umwelt - nicht nur auf der hellenischen Halbinsel. (www.solarportal24.de) weiter

Energiewende: "Gesellschaft zum Umdenken zwingen"

10.10.2012 - Studie attestiert Österreichs Klimaregionen positive Wirtschaftseffekte. (www.sonnenseite.com) weiter

Weitblick beim Einspeisermanagement

10.10.2012 - Energiewende treibt Aufwand auf Netzseite Das Einspeisermanagement gleicht aktuell einem Kampf an mehreren Fronten: Denn es geht bei Weitem nicht nur um die neuen Prozesse, die hinsichtlich der Einführung des Herkunftsnachweisregisters des Umweltbundesamtes umzusetzen sind. Die steigende Anzahl der Anlagen zur (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare unter Druck: Abkehr von Biokraftstoffen in der EU und Debatte über EEG in Deutschland

10.10.2012 - Obwohl die Herausforderungen des Klimaschutzes unverändert groß sind, geraten die erneuerbaren Energien derzeit immer weiter ins Hintertreffen. 16 Verbände der deutschen Bioenergie-Branche appellieren gemeinsam an die EU-Kommission, an der Dekarbonisierungsstrategie festzuhalten und den geplanten ?faktischen Stopp der Nutzung von Biokraftstoffen? (www.openpr.de) weiter

PV-Maschinenbau meldet Auftragsrückgang

10.10.2012 - Die Auftragssituation der Hersteller von Komponenten, Maschinen und Anlagen für Fotovoltaik in Deutschland hat sich zum Ende des dritten Quartals 2012 erheblich abgekühlt. In der aktuellen Geschäftsklimaumfrage des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) melden 85 Prozent der... (www.enbausa.de) weiter

Info-Veranstaltung: Stromnetzausbau für die Energiewende in Niedersachsen

10.10.2012 - Zu den brennendsten Problemen der Energiewende in Deutschland gehört die Frage eines sachgerechten Um- und Ausbaus der Stromnetze für das neue Energiesystem. Niedersachsen ist von der großen Transformation gleich doppelt betroffen: Hier drehen sich die meisten Windräder und durch Niedersachsen soll ein wesentlicher Teil der Stromautobahnen führen. Deshalb laden die Deutsche Umwelthilfe e.V. und das Land Niedersachsen Bürgerinnen und Bürger zu einer Veranstaltungsreihe ein, bei der es um den bevorstehenden Aus- und Umbau des Stromnetzes in Niedersachsen geht. (www.solarportal24.de) weiter

Die neuen EcoSorb-Bindemittel von DENIOS

9.10.2012 - Seit vielen Jahren kommen DENSORB-Bindemittel aus dem Hause DENIOS im Kampf gegen ausgelaufene Flüssigkeiten zum Einsatz. Nun hat der Marktführer für betrieblichen Umweltschutz und Arbeitssicherheit seine Angebotspalette um die umweltfreundliche Recyclingvariante EcoSorb erweitert. Die Produktneuheit überzeugt neben ökologischen Aspekten auch (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik-Zulieferer stehen vor großen Herausforderungen

9.10.2012 - Die Auftragssituation der Hersteller von Komponenten, Maschinen und Anlagen für die Photovoltaik in Deutschland hat sich zum Ende des dritten Quartals 2012 erheblich abgekühlt. In der aktuellen Geschäftsklima-Umfrage des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) melden 85 Prozent der Unternehmen eine Verschlechterung der Auftragslage im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die teilnehmenden Branchenvertreter prognostizieren für das laufende Jahr eine deutlich schwächere wirtschaftliche Entwicklung als noch in der Frühjahrsprognose. (www.solarportal24.de) weiter

Sonnenstrom knackt kalifornische Mandeln

9.10.2012 - Im Norden Kaliforniens errichtet Conergy ein 725 Kilowatt starkes Photovoltaik-Kraftwerk für den Mandelproduzenten T & P Farms. Künftig werden die Mandeln also nicht nur unter der kalifornischen Sonne wachsen, sondern auch mit ihrer Hilfe 'geknackt' und weiter verarbeitet. Ganze 95 Prozent des Energiebedarfs für die Schälmaschinen kann T & P Farms in Zukunft mit dem umweltfreundlichen Sonnenstrom vom Fabrikdach decken und dabei tausende Dollar an Energiekosten einsparen. (www.solarportal24.de) weiter

Schutz des Klimas bringt Städten und Gemeinden große Vorteile

9.10.2012 - 'Durch Maßnahmen zur Energieeinsparung und zur Energieeffizienz sowie den Ausbau der Erneuerbaren Energien können die Kommunen Energiekosten sparen, ihre Infrastruktur modernisieren und somit Arbeitsplätze im lokalen Handwerk sichern und für regionale Wertschöpfung sorgen, was wiederum zu höheren Pacht- und Gewerbesteuereinnahmen führen kann', so Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) anlässlich der Eröffnung des Kommunalen Klimaschutzkongresses Baden-Württemberg 2012. (www.solarportal24.de) weiter

130 Mio. Tonnen CO2 durch Erneuerbare Energien vermieden

9.10.2012 - Im Jahr 2011 haben die Erneuerbaren Energien Treibhausgasemissionen in Höhe von ca 130 Mio Tonnen CO2-Äqivalenten vermieden. (www.sonnenseite.com) weiter

Nabu legt eigenen Vorschlag für EnEV vor

8.10.2012 - Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hat Pläne von Bundesbau- und Umweltministerium für die EnEV 2012 heftig kritisiert und einen eigenen Vorschlag vorgelegt. Energiereferent Ulf Sieberg sagte in Berlin, mit den geplanten 'laschen' Anforderungen seien weder die von der Bundesregierung... (www.enbausa.de) weiter

Droht die Öko-Diktatur?

8.10.2012 - Mit Debatten um Strompreise wird die gesellschaftliche Mitte in Schach gehalten so lautet eine der Thesen des taz-Chefreporters Peter Unfried. Der Journalist plädiert für mehr 'Klimakultur', damit Energiewende und Klimaschutz gelingen können. Es helfe wenig, reflexartig vor einer Öko-Diktatur zu warnen, sobald ein ernsthafter Vorschlag auf den Tisch komme. Am 17. Oktober kommt Unfried zu einem Vortrag mit Lesung nach Freiburg ins Solar Info Center (SIC). Der Veranstaltung geht ein Informationsnachmittag mit zahlreichen Vorträgen zu Schlüsseltechnologien der Energiewende voraus. (www.solarportal24.de) weiter

UN-Biodiversitätskonferenz in Indien: Rettung der biologischen Vielfalt darf nicht am Geld scheitern

8.10.2012 - Umweltschädliche Subventionen müssen abgebaut werden (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutz im Tourismus braucht sanfte Mobilität

8.10.2012 - Vorbildliche Kärntner klima:aktiv mobil Projektpartner für ihr Engagement im Verkehrsbereich ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Verlangsamung der Energiewende nützt nur den großen Energiekonzernen

7.10.2012 - Das von Bundesumweltminister Peter Altmaier ausgerufene Ziel zur Verlangsamung der dezentralen Energiewende ist nach Ansicht von EUROSOLAR für die deutsche Volkswirtschaft der schlechteste Weg. Eine Verlangsamung der Energiewende nütze nur den großen Energiekonzernen und ihrer Oligopolstellung. Stattdessen fordert die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien die Beschleunigung der dezentralen Energiewende. Diese spare Kosten und sei der wirtschaftlich vernünftigste Weg. (www.solarportal24.de) weiter

Energiekonzerne zocken Haushalte ab

6.10.2012 - Umwelt- und Verbraucherschützer rufen zum Ökostromwechsel auf. (www.sonnenseite.com) weiter

Weitsichtig handeln- mit der Raiffeisen Klimaschutz-Initiatvie

6.10.2012 - Raiffeisen Klimaschutz-Initiative gibt Ausblick auf die globalen Megatrends der Zukunft - Themen der Klimaschutz-Initiative werden wichtiger (www.oekonews.at) weiter

Ein Drittel der Österreicher will Energiewende im Straßenverkehr steuerfinanzieren

6.10.2012 - Länderübergreifende Studie von AutoScout24 zeigt: Mehrheit erwartet in Zukunft umweltfreundliche Autos und sieht öffentliche Hand in der Pflicht (www.oekonews.at) weiter

Schülerinnen und Schüler für grüne Berufe sensibilisieren

6.10.2012 - Welche Herausforderungen stellen uns die Städte der Zukunft? Wie werden aus alten Häusern neue gebaut? Wie können Roboter Aufgaben rund um Umwelt und Nachhaltigkeit lösen? Oder: Wäre es nicht spannend, ein eigenes, grünes Unternehmen zu erdenken? In Projekten der TU Berlin wie 'Blue Engineering', 'Grün braucht Bildung' und 'ROBERTA Die grüne Stadt!' ist die Kreativität der Schülerinnen und Schüler gefragt. (www.solarportal24.de) weiter

Forscher fordern schnellen Solarausbau

6.10.2012 - Deutsche Energie-Visionäre fordern Tempo beim Ausbau der Solarenergie. Um die Ziele des Klimaschutzes zu erreichen, sei es sinnvoll und kostengünstig, neben Windkraft mehr auf Sonnenkraft zu setzen. Deutschland führt weltweit bei der solaren Stromerzeugung. Über fünf Prozent des eigenen Strombedarfs deckt die Sonnenkraft. Bislang wurden Solaranlagen mit einer Spitzenleistung von über 30 Gigawatt (GW) installiert. Ein Bericht von Gero Rueter (www.sonnenseite.com) weiter

Kostenlose Ausbildung im Klimaschutz - Erster Workshop der Carrotmob-Akademie

5.10.2012 - Termin: Samstag, 13. Oktober 2012, 10:00 ? 19:00 Uhr Veranstalter: Carrotmob-Akademie bei Green City e.V. Ort: Green City e.V., Goethestr. 34, EG Rückgebäude hinter dem GAP Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. Carrotmob kann Jeder! Dafür sorgt die Carrotmob-Akademie. Sie etabliert die Klimaschutzaktionsform Carrotmob bundesweit und versetzt alle (www.openpr.de) weiter

Eine Ausbildung für den Klimaschutz? Die Carrotmob- Akademie machts möglich

5.10.2012 - Ab sofort nimmt die Carrotmob-Akademie des Münchner Vereins Green City ihre Arbeit auf. Sie gibt die Expertise weiter, die die Aktivisten der Umweltschutzorganisation mit der Ausrichtung von insgesamt sieben Carrotmobs in München gewonnen haben. Die Akademie unterstützt alle Interessierten aus (www.openpr.de) weiter

Energieeffizienz-Richtlinie: Handlungsbedarf auf vielen Ebenen

5.10.2012 - Umweltdachverband-Jahrestagung: Energieeffizienz-Richtlinie stellt Energiewirtschaft vor große Herausforderungen- Energiedienstleister sind gefragt (www.oekonews.at) weiter

Energiekonzerne zocken Haushalte ab

5.10.2012 - Rund drei Milliarden Euro zusätzlich verdienen die Energiekonzerne dieses Jahr an privaten Verbraucherinnen und Verbrauchern, indem sie gefallene Einkaufspreise für Strom nicht an die Haushaltskunden weitergeben. Deren Strompreis müsste aktuell zwei Cent pro Kilowattstunde niedriger liegen, ergab eine Studie des Energieexperten Gunter Harms. Die im Aktionsbündnis 'Atomausstieg selber machen' zusammengeschlossenen Umwelt- und Verbraucherschutzverbände raten daher zu konzernunabhängigen Ökostrom-Anbietern. (www.solarportal24.de) weiter

Grüner Gasmarkt in Deutschland

4.10.2012 - Nur zehn Prozent der Angebote stammen komplett aus erneuerbaren Energien; Analyse von Polarstern Der Druck auf den Ökogasmarkt wächst. Immer mehr Haushalte wollen beim Heizen Klima und Umwelt schonen. Das unterstreicht die Anzahl der Ökogasanbieter. Sie ist innerhalb von zwei Jahren (www.openpr.de) weiter

Umweltbuch des Jahres 2012: Wolken, Wind & Wetter

4.10.2012 - Das Buch 'Wolken, Wind & Wetter' von Stefan Rahmstorf ist 'Umweltbuch des Jahres 2012'. Diese Auszeichnung geht jährlich an das Buch, das im Laufe des Jahres die 'nachhaltigste Wirkung' auf das Umweltbewusstsein in Deutschland entfaltet hat. Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung, lobte an dem Buch insbesondere die jugendgemäße Vermittlung wissenschaftlicher Fakten die zwar kurzweilig sei, aber zum grundlegenden Nachdenken anrege. (www.solarportal24.de) weiter

Klare Konsequenzen aus AKW-Stresstests ein Must

3.10.2012 - Umweltminister will europäisches Nuklearsicherheitssystem - Grüne fordern Abschaltplan (www.oekonews.at) weiter

Kompostierbare Raiffeisen BioCard(TM) wird erstmals aufgelegt

3.10.2012 - Karte ist aus kompostierbarem Bio-Polymer auf Basis von Maisstärke und wird für Raiffeisenklimaschutzinitiative hergestellt (www.oekonews.at) weiter

Wärmeprämie beim Bericht zum E-Wärmegesetz draußen

3.10.2012 - Im Dezember 2012 soll der Erfahrungsbericht zum Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz vorliegen. Eine Wärmeprämie aus Umlage auf Öl und Gas wird darin nicht vorgeschlagen. Das betonte Ingo Strube, Pressesprecher im Bundesumweltministerium gegenüber EnBauSa.de. Die Forderung nach einer Wärmeprämie auf... (www.enbausa.de) weiter

Energie sparen und umweltfreundlich fit bleiben

3.10.2012 - Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und der Bedarf an Strom, Gas und Öl steigt. Aus Kostengründen, aber auch aus Gründen des Klimaschutzes empfiehlt es sich, möglichst viel Strom und fossile Brennstoffe zu sparen. Die Bemühungen zum Energiesparen lassen sich sogar mit Bemühungen um mehr Fitness verbinden - besonders wichtig in der kalten Jahreszeit. (www.solarportal24.de) weiter

Die Vision: das Null-Energie-Haus

3.10.2012 - Wenn die Energiewende gelingen soll, müssen Gebäude künftig mit deutlich weniger Strom, Wärme und Kälte auskommen. Bis 2050 soll der Gebäudebestand in Deutschland nahezu klimaneutral sein. Im Rahmen des Programms EnOB:MONITOR - Energieoptimiertes Bauen werden am Fachgebiet Bauphysik der Universität Kassel unter Leitung von Prof. Dr. Anton Maas Daten gesammelt und analysiert, die Aufschluss über die Verwendbarkeit und Effizienz von Innovationen der Gebäude- und Haustechnik geben. (www.solarportal24.de) weiter

Öko-Druck auf Abbau Seltener Erden steigt

3.10.2012 - Neue Verfahren sollen Umweltbelastung durch große Nachfrage bremsen. (www.sonnenseite.com) weiter

Weniger Kernkraft führt kaum zu mehr Kosten für Klimaschutz

3.10.2012 - Ein weltweiter Ausstieg aus der Kernenergie erhöht die Kosten für Klimaschutz nur geringfügig. (www.sonnenseite.com) weiter

Die Folgen des Klimawandels kommen der Weltbevölkerung teuer zu stehen

2.10.2012 - Tausende Studien warnen seit Jahren vor den Folgen des Klimawandels. Erste Auswirkungen sind bereits spürbar: Überschwemmungen und Unwetter in Asien, Dürre in den USA oder Todeszonen in der Ostsee. Der weltweite Energiehunger wächst dennoch ? was die globale CO2-Produktion und (www.openpr.de) weiter

Klimaneutrales Erlebnis- und Wellnesshotel setzt auf LED-Beleuchtung

2.10.2012 - Landhotel Grimmeblick hat auf LED-Lampen umgestellt Winterberg-Elkeringhausen/Königswinter. Das 4-Sterne Landhotel Grimmeblick, erstes klimaneutrales Hotel des Hochsauerlands, hat seine Beleuchtung auf LED-Lampen von LED´s CHANGE THE WORLD umgestellt. Im ersten Halbjahr 2012 konnte das Hotel durch die neuen LED-Lampen bereits zwischen 500 (www.openpr.de) weiter

Symposium Energienachhaltige Kommune: Die Energiewende im Fokus

2.10.2012 - Kommunale Vertreter tauschten sich im Rahmen der RENEXPO in Augsburg zu Fragen des Klimaschutzes aus Augsburg - Am Donnerstag, 27. September 2012, kamen im Rahmen der Energiefachmesse RENEXPO auf dem Augsburger Messegelände rund 100 Landräte, Bürgermeister, Klimaschutzbeauftragte, Wirtschaftsförderer und Mitarbeiter (www.openpr.de) weiter

Sanieren im Spannungsfeld zwischen Klima- und Umweltschutz, Wirtschaft und Endverbraucher

2.10.2012 - Auf Einladung der Kronen Zeitung diskutierte Donnerstag Abend in der Bel Etage des Schwarzen Kameel eine hochkarätige Runde aus Politik, Bauwirtschaft und Interessensvertretung über ökonomische und ökologische Aspekte von Sanierung und Renovierung. (www.oekonews.at) weiter

Umweltbüro der Erzdiözese setzt Zeichen gegen verkehrte Verkehrspolitik

2.10.2012 - Erster Sonderzug seit Einstellung des Personenverkehrs auf Pinkatalbahn (www.oekonews.at) weiter

Korallenschwund im Großen Barriereriff

2.10.2012 - Eines der größten und prächtigsten Korallenriffe der Erde, das Große Barriereriff vor Australien, hat in den letzten Jahrzehnten die Hälfte seiner Korallen verloren. Diese Fazit ziehen australische Meeresbiologen nach der Auswertung von mehreren Tausend Einzelerhebungen. Seit Mitte der 80er-Jahre ist der Anteil der von Korallen bewachsenen Fläche demnach von 28 auf knapp 14 Prozent gesunken. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt (www.scienceticker.info) weiter

1. Freiburger Forum für Wohnungseigentümergemeinschaften

2.10.2012 - Verwaltungsbeiräte, Hausverwaltungen und Wohnungseigentümergemeinschaften spielen in der aktuellen Diskussion um die Energiewende bisher nur eine untergeordnete Rolle. Doch gerade in städtischen Gebieten sind der Geschosswohnungsbau und die Eigentümergemeinschaften von entscheidender Bedeutung, wenn die Ziele bei Gebäudesanierung und Klimaschutz erreicht werden sollen. Das 1. Freiburger Forum für Wohnungseigentümergemeinschaften füllt diese Diskussionslücke und greift wichtige Themen bei der energetischen Sanierung von Mehrfamilienhäusern auf. (www.solarportal24.de) weiter

Rücknahmeverpflichtung jetzt noch schneller nachkommen

1.10.2012 - Marktführendes Online-Rücknahmeportal Landbell-EASy Shop mit weiteren Services und Sprachen / Mainzer Umwelt- und Entsorgungsspezialist Landbell AG macht Mengenmeldung fu?r Händler künftig noch schneller Mainz, 01. Oktober 2012 ? Einfach online die Mengenmeldung abgeben ? und die Händler sind beim Recycling auf (www.openpr.de) weiter

"Mittelstandsinitiative Energiewende" neu ins Leben gerufen

1.10.2012 - Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler, Bundesumweltminister Peter Altmaier, der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) Prof. Dr. Hans Heinrich Driftmann und der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) Otto Kentzler haben heute den Start der gemeinsamen 'Mittelstandsinitiative Energiewende' bekannt gegeben. Durch einen stärkeren Dialog vor Ort, einer Optimierung von Information und Beratung sowie der Verbesserung von Weiterbildung, Qualifizierung und Erfahrungsaustausch sollen mittelständische Unternehmen konkrete Unterstützung erhalten. So soll branchen- und zielgruppenspezifisch eine Ansprache der Unternehmen vor Ort erfolgen, ihnen durch Experten Hilfestellung gegeben und die Anwendung von Musterlösungen, beispielsweise zur Energieeinsparung, in der Breite vorangetrieben werden.  (www.bmwi.de) weiter

Erste Facebook-App mit Umweltaspekt: Nachhaltigkeit auf andere Art lernen

1.10.2012 - Am Freitag wurde in Güssing 'Great King City' präsentiert, in das Facebook-Spiel wurden Konzepte und Technologien aus der Modellregion Güssing integriert (www.oekonews.at) weiter

Innovations-Campus für Grüne Technologien (ICGT) geplant

1.10.2012 - Der Hamburger Senat plant, in unmittelbarer Nähe zur TuTech Innovation GmbH und der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) einen Innovations-Campus für Grüne Technologien (ICGT) zu realisieren. Forschungsschwerpunkte sollen die effiziente Nutzung von Energien, Energiegewinnung aus dem Meer, integrierte Stadtversorgung, klimaschonenden Energie- und Umwelttechnik, Klimafolgenmanagement, ressourcenschonende Produktion, Green Logistics und weitere verwandte Themen sein. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik lohnt sich auch im hohen Norden

1.10.2012 - Auf zwei Hallendächern auf dem Kraftwerksgelände der Stadtwerke Flensburg liefern 1.060 Photovoltaik-Module umweltfreundlichen Sonnenstrom für das Flensburger Stromnetz. Auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern werden rund 210.000 Kilowattstunden (kWh) Strom pro Jahr erzeugt - das reicht, um etwa 65 Haushalte zu versorgen. Gleichzeitig entlasten das Sonnenkraftwerk die Umwelt der nördlichsten kreisfreien Stadt Deutschlands um etwa 83.000 Kilogramm CO2 pro Jahr. Die Module für das Sonnenkraftwerk lieferte die Talesun Solar Germany GmbH, deutsche Tochter der chinesischen Talesun. (www.solarportal24.de) weiter

Deutscher Umweltpreis für Solarpioniere

30.9.2012 - Der mit 500.000 Euro höchstdotierten Umweltpreis Europas wird jährlich von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt vergeben. (www.sonnenseite.com) weiter

?Es lohnt sich, Vorreiter zu sein?: Studien untersuchen zweitbeste Szenarien der Klimapolitik

29.9.2012 - Industriestaaten können davon profitieren, früh Maßnahmen zur Begrenzung des Klimawandels anzupacken, selbst wenn der Rest der Welt die Verminderung von Treibhausgasemissionen hinauszögert. Mit dem Zwei-Grad-Ziel zur Begrenzung der globalen Erwärmung lohnt es sich langfristig, ehrgeizige Emissionsreduktionsziele zu vereinbaren und damit Investitionen in saubere statt fossile Energie anzukurbeln. Dies ist eine der Kernaussagen, die Wissenschaftler bei einer Analyse der Ökonomie der Dekarbonisierung in einer nicht perfekten Welt in einer Reihe von Studien treffen, welche jetzt in einer Sonderausgabe von Climatic Change erschienen sind. Sie werden in den fünften Sachstandsbericht des Weltklimarats IPCC einfließen. (www.sonnenseite.com) weiter

Wirtschaft baut Energiemanagementkompetenz aus

29.9.2012 - 40 neue diplomierte 'europäische Energiemanager' - Projekte aller 382 österreichischen Europäischen Energiemanager senken CO2-Emissionen um 300.000t und 806.000 Megawattstunden/Jahr (www.oekonews.at) weiter

Blockade der Tiroler Inntalautobahn

29.9.2012 - Umweltdachverband: Ungebremste LKW-Lawine lässt in Tirol Schadstoffemissionen explodieren (www.oekonews.at) weiter

Umweltdachverband: Tickende Zeitbomben auf unseren Straßen!

29.9.2012 - Straßen großflächig mit chromhältiger Schlacke belastet - Öffentlicher Hand drohen Folgekosten in Millionenhöhe - Baustoff-Recyclingverordnung überarbeiten (www.oekonews.at) weiter

Steuererklärung: So können Sie Handwerkerkosten absetzen

29.9.2012 - Ob energetische Sanierung, Einsatz von Solarthermie oder andere Energiesparmaßnahmen im Gebäudebereich: Arbeitskosten für Handwerker können als haushaltsnahe Dienstleistung von der Steuer abgesetzt werden. Das Finanzamt erstattet 20 Prozent der Lohnkosten einschließlich Mehrwertsteuer zurück. Maximal können pro Jahr und Haushalt Lohnkosten in Höhe von 6.000 Euro steuerlich geltend gemacht werden. Das entspricht einer Steuerersparnis von 1.200 Euro. Darauf weist die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne 'Meine Heizung kann mehr' hin. (www.solarportal24.de) weiter

Kosten für Altlasten-Erkundung drastisch senken

29.9.2012 - In Europa existieren über 20.000 komplex und großflächig kontaminierte Flächen. Diese sogenannten Megasites gefährden die knappen Boden- und Wasserressourcen und verursachen Umwelt- und Gesundheitsrisiken sowie ökonomische und soziale Kosten. Mit neuen Methoden könnten Erkundung und Langzeitüberwachung von Altlasten wesentlich günstiger werden als bisher möglich, lautet ein Ergebnis des EU-Forschungsprojektes ModelPROBE. (www.solarportal24.de) weiter

Neues Fair-Trade-Kondom für umweltbewussten Sex

29.9.2012 - Klimaneutral und kompostierbar für ein gesundes Ökosystem. (www.sonnenseite.com) weiter

Wie die Fliege auf den Kaktus kam

27.9.2012 - Die erstaunliche Beziehung zwischen einer winzigen Taufliege und einem meterhohen Kaktus hat eine internationale Forschergruppe entschlüsselt. Im Laufe der Evolution lernten die Fliegen demnach immer besser, einen Inhaltsstoff des Kaktus für ihre Hormonproduktion zu nutzen. Die Entwicklung ging jedoch so weit, dass sie heute nicht mehr ohne die stachlige Ressource auskommen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt (www.scienceticker.info) weiter

?Zauberwort Nachhaltigkeit? - Wassertechnikunternehmen Berkefeld arbeitet umweltverträglich

27.9.2012 - Normalerweise finden in diesem Saal Trauungen statt, gestern jedoch erhielten acht Unternehmen im Ratsherrensaal des Historischen Rathauses die begehrten Urkunden, die sie als ?Partnerbetrieb Nachhaltiges Celle? auszeichnen. Prämiert wurden neben dem Wassertechnikunternehmen Berkefeld / VWS Deutschland GmbH auch die SEMA (www.openpr.de) weiter

Klimatisierung mit Abwärme aus Kühlprozessen

27.9.2012 - Frigoteam und InvenSor zeigen klimafreundliches Kühlkonzept auf der Chillventa 2012 Berlin/München, 27. September 2012 - Umweltfreundliche und energiesparende Kühlung wird auch in Deutschland zu einem immer wichtigeren Thema. Die InvenSor GmbH und die Frigoteam Handels GmbH setzen dabei auf effiziente Kühlsysteme, (www.openpr.de) weiter

Klimatisierung mit Abwärme aus Kühlprozessen

27.9.2012 - Berlin/München, 27. September 2012 - Umweltfreundliche und energiesparende Kühlung wird auch in Deutschland zu einem immer wichtigeren Thema. Die InvenSor GmbH und die Frigoteam Handels GmbH setzen dabei auf effiziente Kühlsysteme, die durch die clevere Kombination der zwei innovativen Technologien (www.openpr.de) weiter

Wie Sie mit einem Elektroauto der Umwelt zuliebe Geld sparen können.

27.9.2012 - Was sich wie ein Werbeslogan oder gar eine Utopie anhört und bis vor einigen Jahren tatsächlich nur als Vision der Zukunft galt, rückt nun in immer greifbarere Nähe. Umweltschonend Auto fahren und dabei Geld sparen. Mit dem Elektroauto ist beides (www.openpr.de) weiter

Grüne Ideen für rosige Klimaaussichten gesucht

27.9.2012 - Für die besten Klimaschutzideen von Schülern vergibt Thüringer Waldquell im neuen Schuljahr wieder 6.000 Euro Preisgeld an ?Thüringer Klimahelden?. Schmalkalden, 27. September 2012. Keine Chance für Stromfresser, Energieverschwender und Wasservergeuder: Thüringer Waldquell gibt pünktlich zum Beginn des Schuljahres den Startschuss (www.openpr.de) weiter

hotelforum findet 2012 klimaneutral statt

27.9.2012 - CO2-Berechnung und -Kompensation durch Kooperation mit ClimatePartner München, 27. September 2012. Das hotelforum, die europäische Fachkonferenz für Hotel- und Immobilienexperten, findet dieses Jahr in Kooperation mit dem Münchner Klimaschutzspezialisten ClimatePartner klimaneutral statt. Dabei werden Treibhausgasemissionen wie CO2, die beim hotelforum (www.openpr.de) weiter

Auftaktveranstaltung: Das duale Studienmodell Gebäudeklimatik des Stuckateurhandwerks startet

27.9.2012 - Rutesheim. Mitte September fand im Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade die Auftaktveranstaltung für die Teilnehmer dualen Studienmodell Gebäudeklimatik des Stuckateur-Handwerks statt. In einer positiven Atmosphäre war das die erste Gelegenheit für die Auszubildenden und künftigen Studenten, aber auch für die (www.openpr.de) weiter

Klimaneutralität - Hessen geht voran

27.9.2012 - Projektdarstellung über klimaneutrale Verwaltung Hessens bei Springer Vieweg erschienen | Buchpräsentation mit Staatssekretärin Hölscher auf der Frankfurter Buchmesse Berlin | Heidelberg | Wiesbaden | Frankfurt, 27.09.2012. Bis zum Jahr 2030 soll die hessische Landesverwaltung vollständig klimaneutral arbeiten. Dies ist ein Teil (www.openpr.de) weiter

Keine EEG-Reform vor der Bundestagswahl

27.9.2012 - Das Bundesumweltministerium hat Forderungen nach einer grundlegenden Überarbeitung des EEG noch vor der Bundestagswahl 2013 erneut eine Absage erteilt. (www.sonnenseite.com) weiter

Maba Fertigteilindustrie erweitert Umweltdivision

27.9.2012 - Erfolgreiche Erweiterung mit Bauteilproduktion für Windkraftanlagen (www.oekonews.at) weiter

Zukunft Altbau für Vorgespräch bei Energieberatung

27.9.2012 - Nicht jeder Gebäudeenergieberater sei für eine ganzheitliche Energieberatung ausreichend qualifiziert, so Zukunft Altbau. Zukunft Altbau ist ein Programm des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Hausbesitzer sollten deshalb in einem unverbindlichen Vorgespräch... (www.enbausa.de) weiter

Schluss mit der Angstmacherei bei der Energiewende!

27.9.2012 - Mit immer neuen Horrorzahlen über die angeblichen Kosten, mit Angstmacherei wegen des Verlustes der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Unternehmen und einer Schwarzmalerei über die Versorgungssicherheit im kommenden Winter wird gezielt versucht, die Energiewende zu blockieren. Dabei profitieren von der Energiewende alle: Risiken und Kosten der Kernkraft entfallen, der Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen sinkt und Deutschland wird unabhängiger von Energieimporten aus dem Ausland. Zudem werden Arbeitsplätze geschaffen und neue Technologien entwickelt. (www.solarportal24.de) weiter

Vom Schutz der Ökosysteme profitiert die ganze Gesellschaft

27.9.2012 - Europäische Umweltforscher stellen Ergebnisse vor EU-Politikern vor. Die Erfassung und Kartierung von Ökosystemdienstleistungen ist von zentraler Bedeutung, um die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen zu bremsen. Ohne dieses konzeptionelle und methodische Handwerkszeug ist es kaum möglich, Ökosystemdienstleistungen angemessen in Politikprozesse einzubinden. Das ist die Kernaussage einer neuen europäischen Studie, die klar macht: Der Erhalt unserer ökologischen Lebensgrundlage gelingt nur dann, wenn die betroffenen Menschen und ihr Wissen vor Ort bei Entscheidungen über Ökosystemdienstleistungen beteiligt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Der richtige Weg zum ?grünen Büro?

27.9.2012 - Etwa jeder zweite Berufstätige arbeitet in einem Büro. Aus ökologischer Sicht gelten diese Menschen bislang als ?sauber?. Tatsächlich sind die durch Büroarbeit entstehenden Umweltbelastungen jedoch enorm. Jeder Büroangestellte verbraucht beispielsweise 1,2 Bäume pro Jahr und Bürogeräte konsumieren etwa drei Prozent des gesamten Stroms in Deutschland; ganz zu schweigen von den Unmengen an Müll, die täglich in Büros produziert werden. Dabei bietet das Büro hervorragende Möglichkeiten, um nachhaltig und umweltbewusst zu handeln. (www.sonnenseite.com) weiter

Salzstock Gorleben genügt nicht behördlichen Sicherheitsstandards

27.9.2012 - Bundesumweltministerin Merkel hätte schon 1995 handeln müssen. (www.sonnenseite.com) weiter

Eine Milliarde Autos überrollen den Klimaschutz

27.9.2012 - Bald fahren eine Milliarde Fahrzeuge auf der Welt. Damit überollt der Autoverkehr alle globalen Klimaschutzbemühungen. (www.sonnenseite.com) weiter

Richtig Heizen und Lften spart Energiekosten

26.9.2012 - Winterzeit ist Kostenzeit das bekommen die meisten Bewohner Deutschlands deutlich zu spren. Wer die Kosten fr das Beheizen des Wohnraums deutlich reduzieren will, muss nicht nur energiebewusst heizen, sondern auch lften. weiter

Green Cities ? Auf dem Weg zu einer CO2-neutralen Stadt

26.9.2012 - Mit "Green Cities ? Auf dem Weg zu einer CO2-neutralen Stadt" startet AGRION Deutschland am 11.10.2012 in Frankfurt am Main die Community "Smart Cities & Transportation". Der Anspruch der Green City liegt vorrangig in der Senkung des Emissionsaufkommens. Die (www.openpr.de) weiter

Sieben Unternehmen aus NRW und Niedersachsen starten mit EnergyProfit

26.9.2012 - Auftakt und erster Workshop zu EnergyProfit fanden am 12. September bei der USB Umweltservice Bochum GmbH statt. Politik und Gesellschaft richten hohe Erwartungen an die Industrie, ihren Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende zu leisten. Auch der Bundeskabinettsbeschluss zum Energie- (www.openpr.de) weiter

Erneuerbaren-Branche vor heißem Herbst: Windkraft-Deckel und Quotenmodell erhitzen die Gemüter

26.9.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat auf der ?Husum WindEnergy? in der vergangenen Woche erneut deutlich gemacht, dass die Ausbaupläne für die Windenergie an Land auf ?ein vernünftiges Maß? reduziert werden müssten. Damit stößt er nicht nur in der Windkraftbranche auf (www.openpr.de) weiter

Sauber und gesund in die Zukunft - Kinderzahnarztpraxis Dr. Brem fährt Nissans neues Elektroauto.

26.9.2012 - ?Wir halten Zähne und Umwelt sauber und gesund.? Dieser Slogan ziert das neue Elektroauto ?Leaf? von Nissan, mit dem Frau Dr. Bettina Brem nun täglich auf Münchens Straßen unterwegs ist. Der knuffige 5-Türer wurde rundherum liebevoll mit bunten Zeichnungen gestaltet. (www.openpr.de) weiter

Bessere Umweltbilanz von Produkten

26.9.2012 - Unternehmen mit Vorbildfunktion für ersten 'Blauer Engel-Preis' nominiert (www.oekonews.at) weiter

swb im neuen Corporate Design ? moskito entwickelte umfangreiches Manual

25.9.2012 - Bereits der neue Claim im swb?Bubble transportiert die Kernwerte des Bremer Grundversorgers: Für heute. Für morgen. Für mich. Das ambitionierte Ziel, bis 2020 20 % CO2?Emissionen einzusparen, 20 % der Energieeffizienz zu steigern und 20 % der Energie aus erneuerbaren (www.openpr.de) weiter

Die RENT4EVENT GmbH arbeitet als erster Eventausstatter klimaneutral.

25.9.2012 - Das Unternehmen mit Niederlassungen in Berlin und Düsseldorf ist sowohl für die Vermietung von TableTop und Küchentechnik als auch als Anbieter von Mobiliar bekannt. Als erster Eventaustatter kompensiert RENT4EVENT seit 2012 alle CO²-Emissionen, die trotz intensiver Reduzierungsbemühungen nicht zu verhindern (www.openpr.de) weiter

Hilfe fu?r Geräusch-Geplagte

25.9.2012 - Schallnetzwerk als Anlaufstelle für Betroffene gegründet Dass Lärm eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit darstellt, ist unbestritten. Die klassische Bauakustik versucht hier Abhilfe zu schaffen. Das Störpotential leiser Geräusche ist weniger bekannt. Nun soll aber auch davon Betroffenen geholfen werden, auf (www.openpr.de) weiter

Georg Salvamoser Preis geht in die zweite Runde

25.9.2012 - Stadt Freiburg und Georg-Salvamoser-Stiftung loben wieder hochdotierten Umweltpreis (50.000 EUR) aus. (www.sonnenseite.com) weiter

Stadt Wien in Brüssel aktiv gegen die Atomkraft

25.9.2012 - Ausstellung der Wiener Umweltanwaltschaft im Europäischen Parlament zu den dramatischen Folgen des Uran-Abbaus (www.oekonews.at) weiter

Start für die "Energiesparmeisterschaft 2012" in Wien

25.9.2012 - Mitmachen, Strom sparen, doppelt gewinnen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten (www.oekonews.at) weiter

Surrealistischer Symposiumstag über die Internationale Atombehörde

25.9.2012 - Surrealistisch, weil: am 18. September hielt das Forum Wissenschaft und Umwelt ein Symposium zur Zukunft der IAEA ab und zugleich das Institut für Zeitgeschichte eines zur Vergangenheit der IAEA. (www.oekonews.at) weiter

BUND-Kampagne Energiewende ja, Rösler nein! - Energiewende voranbringen

24.9.2012 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler aufgefordert, Bestrebungen in der FDP, die Wind- und Solarstromerzeugung zu deckeln, klar zurückzuweisen. 'Wer die Träger der Energiewende demotiviert, der betreibt das Geschäft der Kohle- und Atomindustrie. Wer die Erneuerbaren Energien abwürgt, vergeht sich am Klimaschutz und am wirtschaftlichen Erfolg dieser Branche. Wem jedoch eine umweltfreundliche Energieversorgung am Herzen liegt, der wehrt sich dagegen. Auch wir machen ab jetzt für eine Beschleunigung der Energiewende mobil', sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. (www.solarportal24.de) weiter

94 Prozent wissen nicht, was ?Energiewende? bedeutet

24.9.2012 - - Umfrage: Nur 6 Prozent der Menschen in Deutschland sind sich sicher, dass eine weltweite Energiewende den Klimawandel aufhalten würde - 61 Prozent glauben, dass die Energiewende in Deutschland bis 2020 abgeschlossen sein wird - Mathias Gößling: ?Offenbar verwechseln viele die Energiewende (www.openpr.de) weiter

Energiewende: Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit

24.9.2012 - Die Energiewende kann nur als Gemeinschaftswerk von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erfolgreich sein. Das hatte die von Bundeskanzlerin Angela Merkel eingesetzte Ethik-Kommission 'Sichere Energieversorgung' vor dem Start des Projekts Energiewende im Frühjahr 2011 erklärt. Doch ein Jahr nach dem Start des Generationenprojekts geschieht genau das Gegenteil, so die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH). 'Wir erleben die paradoxe Situation, dass diejenigen, die 2011 die Energiewende beschlossen haben, sie 2012 offen oder verdeckt bekämpfen', so DUH-Bundesgeschäftsführer Michael Spielmann. (www.solarportal24.de) weiter

Ausschreibung zum ÖGUT Umweltpreis 2012 gestartet

23.9.2012 - Erstmals sind Einreichungen in der Kategorie 'Neue Ausbildungswege für innovative Energietechnologien' möglich (www.oekonews.at) weiter

Roundup-Handelsverbot notwendig

23.9.2012 - Glyphosathaltige Spritzmittel machen Konzerne reich und Mensch wie Umwelt krank (www.oekonews.at) weiter

Europäische Union und China beschließen Zusammenarbeit in den Bereichen Umwelt, Urbanisierung und Klimawandel

22.9.2012 - Andris Piebalgs: ?Die Vereinbarung mit China ist beispielhaft dafür, wie wir globale, uns alle betreffende Herausforderungen partnerschaftlich angehen können.' (www.sonnenseite.com) weiter

Natürlich wohnen mit Baumit

21.9.2012 - Die Deutschen leben gerne umweltbewusst. Laut einer Studie des Ifak Instituts bevorzugen mehr als 38 Millionen Menschen schadstoffarme und naturnah hergestellte Produkte. Dieser Trend setzt sich auch mehr und mehr im Bereich ?Bauen & Wohnen' durch. Ob beim Neubau oder (www.openpr.de) weiter

Mathe-Nachhilfe für Wirtschaftsminister Rösler

21.9.2012 - Mit Braunkohlekraftwerk, Windrad, Photovoltaik-Panel und den echten Stromkosten der Energiewende im Gepäck ist heute die klima-allianz deutschland vor das Bundeskanzleramt gezogen. Das gesellschaftliche Bündnis für Klimaschutz appelliert mit der Aktion an die Bundesregierung, die Energiewende nicht länger mit ihren Rechenkünsten zu gefährden. Speziell für Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) gab es Mathe-Nachhilfe. (www.solarportal24.de) weiter

Versuche zur Feststoffvergärung im Batch-Verfahren

21.9.2012 - Pünktlich zur EuroTier 2012 erweitert die inocre® Umwelttechnik ihr Dienstleistungsspektrum im Bereich Biogas um Untersuchungen zur Feststoffvergärung (Trockenfermentation). Die Feststofffermentation eignet sich nicht nur für die Vergärung von Bioabfällen und Reststoffen: Aufgrund relativ geringer Investitions- und Wartungskosten bei niedriger (www.openpr.de) weiter

Mit SenzaNET zum Blauen Engel

21.9.2012 - Durch das Energy Monitoring mit dem drahtlosen Sensornetzwerk von E-Senza Technologies werden Einsparpotentiale sichtbar gemacht und der Grundstein zur Erlangung des imageträchtige Umweltzeichens gelegt. Bei stetig steigenden Energiekosten entwickeln sich Energieeffizienz und Green IT mehr und mehr zu bedeutenden Bestandteilen der IT-Strategie. (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare Energien müssen Tempo der Energiewende bestimmen

21.9.2012 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Bundesnetzagentur aufgefordert, den von den Betreibern der Stromnetze angegebenen Ausbaubedarf an Hochspannungsleitungen nicht in den Bundesbedarfsplan zu übernehmen. Neue Stromtrassen müssten dem Ausbautempo der Erneuerbaren Energien entsprechend passgenau geplant werden. Nur nachweislich und mittelfristig für die Energiewende dringend erforderliche Stromtrassen dürften sich im Bundesbedarfsplan wiederfinden, so der BUND. (www.solarportal24.de) weiter

Startschuss für neues EU-Projekt zur energieeffizienten Sanierung von historischen Stadtquartieren

21.9.2012 - Die Europäische Union hat sich für die kommenden Jahre hohe Ziele gesetzt: Ihre Mitgliedsstaaten haben sich verpflichtet, bis 2020 20 Prozent ihrer Primärenergie einzusparen und damit auch die CO2-Emissionen deutlich zu senken. Deutschland arbeitet mit der Energiewende bereits zielstrebig an (www.openpr.de) weiter

Ein neues ?Herz? für die Heizung spart Energie und Kosten

21.9.2012 - Pressegespräch Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik in Gießen: Hessisches Förderprogramm "10.000 Hocheffizienzpumpen" - Zuschüsse von Kommunen ebenfalls möglich - Tipp: vorab die Heizung checken lassen Gießen. Gute Nachrichten für Eigenheimbesitzer: "Investitionen in veraltete Heizpumpen lohnen sich jetzt noch mehr. Seit September (www.openpr.de) weiter

Die Welt neu denken und gestalten

21.9.2012 - In Zeiten des Klimawandels, der Ressourcenverknappung und der globalen Armutszunahme ist der Begriff Nachhaltigkeit immer häufiger und lauter zu hören. Doch was versteht man eigentlich unter Nachhaltigkeit? Wie und mit welchen Instrumenten kann ein nachhaltiges Konzept erfolgreich umgesetzt werden? Das (www.openpr.de) weiter

Österreichischer Klimaschutzpreis 2012 : Startschuss für das Publikum

21.9.2012 - 16 Nominierte sind im Rennen um den Sieg- Nun votet das Publikum mit! (www.oekonews.at) weiter

InnoTrans 2012: Schiene vergrößert Umweltvorsprung

21.9.2012 - Neue Lokgeneration drosselt den Energieverbrauch (www.oekonews.at) weiter

2012: Schiene vergrößert Umweltvorsprung

21.9.2012 - Der Schienenverkehr hat seinen Umweltvorsprung in den Jahren von 2000 bis 2011 weiter vergrößert. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimaschutz mit Messer und Gabel ? ?CO?-Diät ? Klima light? bietet Hotelgästen klimaschonende Gaumenfreuden

20.9.2012 - Einfach lecker, diese Diät! Nicht auf Kilo-Kalorien, sondern auf unnötige CO?-Emissionen bei der Ernährung wird im Hotel ?Kenners Landlust? verzichtet. Das Hotel im wunderschönen Wendland hat seine Speisekarte auf Bio-Produkte aus der Region ausgerichtet und bietet dreimal pro Woche ausschließlich (www.openpr.de) weiter

Echte Bürgerbeteiligung sieht anders aus!

20.9.2012 - Bundesrat soll Novelle des Umweltrechtsbehelfsgesetzes stoppen. BUND fordert echte Bürgerbeteiligung statt Lippenbekenntnisse (www.oekonews.at) weiter

Gut und klimaneutral verpackt ? ClimatePartner bietet Klimaschutzlösungen für Verpackungen

20.9.2012 - Klimaneutrale Lösungen für jegliche Art von Verpackung werden auf der Fachmesse ?Fachpack? vorgestellt München, 20.09.2012. ClimatePartner ermöglicht Unternehmen der Verpackungsbranche, Klimaschutz in ihre Wertschöpfung zu integrieren. Eine zunehmende Zahl von Unternehmen greift auf die langjährige Erfahrung des Münchener Business Solution Providers (www.openpr.de) weiter

Bürgersolarpark Weißenfels zu 82 Prozent gezeichnet

20.9.2012 - Schon wenige Monate nach dem Emissionsstart nähert sich der Bürgersolarfonds Weißenfels der Green City Energy AG der Vollplatzierung. Inzwischen seien 82 Prozent des bislang größten Bürgersolarfonds der Unternehmensgeschichte platziert, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Photovoltaik-Anlage Weißenfels mit einer Leistung von 7,6 MWp laufe im Mittel über Prognose und speist schon seit dem 20. Dezember 2011 grünen Strom in das öffentliche Stromnetz ein. (www.solarportal24.de) weiter

Climate Media Factory gewinnt hochrangigen Umweltpreis ? Clean Tech Media Award

20.9.2012 - Mit einem der wichtigsten Umweltpreise Deutschlands wurde jetzt die Climate Media Factory ausgezeichnet: ?Weltweit einzigartig? sei deren Modell einer Zusammenarbeit von Klimaforschern und Medienschaffenden, so die Begründung des Clean Tech Media Award. Den Preis in der Kategorie Kommunikation verlieh eine (www.openpr.de) weiter

Schlau machen, mitreden! Bürgerdialog zum Netzausbau

20.9.2012 - Auf sechs eintägigen Informationsveranstaltungen stellt die Bundesnetzagentur den Netzentwicklungsplan Strom und den Umweltbericht 2012 vor. Ziel der Reihe ist ein offener Dialog über den erforderlichen Netzausbau und die erwartbaren Umweltauswirkungen. Heute findet die erste Informationsveranstaltung der Bundesnetzagentur zum Netzausbau in Bonn statt. Mehr erfahren Sie auf der Internetseite der Bundesnetzagentur. (www.bmwi.de) weiter

"Neuer Negativ-Rekord in der Arktis ? was bedeutet das Meereis-Minimum für unser Klima?"

20.9.2012 - Das Meereis der Arktis ist in diesem Jahr so stark geschrumpft wie nie zuvor seit Beginn zuverlässiger Satellitenmessungen im Jahr 1973 ? auf 3,37 Millionen Quadratkilometer Fläche. (Dieser Wert vom 16. September 2012 könnte in den nächsten Tagen noch leicht unterschritten werden.) Anderen Abschätzungen zufolge ist dies sogar der geringste Wert seit etwa 1500 Jahren. Der vor wenigen Wochen vorhergesagte Negativ-Rekord wird damit nochmals deutlich unterschritten, bevor mit dem Ende des arktischen Sommers das Eis anschließend wie jedes Jahr wieder wächst. (www.sonnenseite.com) weiter

Biotreibstoffe kurzfristig die einzige Alternative

20.9.2012 - Österreichischer Biomasse-Verband steht zur Klimaschutz-Maßnahme E10 (www.oekonews.at) weiter

Hydraulischer Abgleich wirkt steuermindernd

20.9.2012 - Arbeitskosten für Handwerker können als haushaltsnahe Dienstleistung von der Steuer abgesetzt werden. Das Finanzamt erstattet 20 Prozent der Lohnkosten einschließlich Mehrwertsteuer zurück. Darauf weist die vom Bundesumweltministerium geförderte und von EnBauSa.de unterstützte Kampagne Meine... (www.enbausa.de) weiter

Photovoltaik im Koffer

20.9.2012 - Seit dieser Woche können sächsische Schulen in den Medienpädagogischen Zentren nicht nur Filme ausleihen und Fortbildungen bekommen, sondern auch einen Experimentierkoffer zur Photovoltaik bestellen. Die Bereitstellung der Solarkoffer ist eine von über 200 Aktionen, mit denen die sächsische Staatsregierung unter anderem Bildungsangebote an Schulen unterstützt, um die kommende Generation auf eine nachhaltige Energieversorgung und die Anpassung an den Klimawandel vorzubereiten. (www.solarportal24.de) weiter

Prozesse für die kostengünstigere Produktion von Solarzellen

20.9.2012 - 'Ja' zum umweltfreundlichen Strom durch Solarzellen sagen viele Menschen, doch günstig soll er sein. Der Markt für Photovoltaik ist hart umkämpft. Oft haben asiatische Hersteller in punkto Preis die Nase vorn. Fraunhofer IST-Forscher entwickeln nun neue Beschichtungsverfahren und Schichtsysteme, mit denen die Kosten für Solarzellen deutlich gesenkt werden. Das ermöglicht deutschen Herstellern wieder einen Vorsprung. (www.sonnenseite.com) weiter

Landwirtschaft - Schlüsselfaktor des 21. Jahrhunderts?

19.9.2012 - Dienstag, 25. September 2012 20.00 Uhr Vortrag von Oliver Willing im Anthroposophischen Zentrum Kassel, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel Große Herausforderungen liegen vor uns: unter anderem Klimawandel, begrenzte Rohstoffe, Verlust der Biodiversität, Bevölkerungswachstum und Hunger in der Welt. Mit all (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik lohnt sich auch im hohen Norden: Talesun liefert Solarmodule für Flensburger Solarkraftwerk

19.9.2012 - München, 19. September 2012: Talesun, ein führender internationaler Hersteller qualitativ hochwertiger Solarzellen, hat die Solarmodule für eine Photovoltaikanlage der Stadtwerke Flensburg geliefert. Auf zwei Hallendächern des Stadtwerke-Kraftwerkgeländes erzeugen nun 1.060 Module umweltfreundlichen Strom für etwa 65 Haushalte ? und entlasten (www.openpr.de) weiter

Gold Standard / Neues Qualitätssiegel für Waldklimaprojekte: CarbonFix Standard wird zu Gold Standard

19.9.2012 - Bereits seit Jahren setzt die Bonner ForestFinance Gruppe unter der Marke CO2OL erfolgreich Klimaschutz-Projekte gemäß dem CarbonFix Standard um. Nun hat die Gold Standard Foundation ihre bisherige Projektbandbreite, die ursprünglich nur Projekte mit Bezug zu Erneuerbaren Energie und Energieeffizienz umfasste, (www.openpr.de) weiter

Bundesumweltminister bezieht Strom von Vattenfall

19.9.2012 - 'Jetzt wechseln, bitte', fordert der Öko-Strom-Anbieter Greenpeace Energy in einem Offenen Brief an Bundesumweltminister Peter Altmaier. Der Bundesumweltminister ist nämlich auch gut ein Jahr nach Deutschlands offiziellem Ausstieg aus der Atomkraft immer noch Stromkunde beim Atom- und Kohlekonzern Vattenfall. Der viertgrößte Energiekonzern in Deutschland hat wegen des Atomausstiegs Klage gegen die Bundesregierung eingereicht und fordert Schadensersatz in Millionenhöhe. (www.solarportal24.de) weiter

Inbetriebnahme eines der leistungsstärksten Windräder der Welt

19.9.2012 - Ab sofort wird das neue ?Flaggschiff der Energieregion Lausitz? nicht nur den Lausitzring, sondern auch bis zu 13.000 Menschen mit umweltfreundlichem Strom versorgen. (www.sonnenseite.com) weiter

Bund will Deal bei Steuerbonus für Gebäudesanierung

18.9.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) will sich im Streit um Steuervorteile bei der energetischen Gebäudesanierung zügig mit den Bundesländern einigen. Das sagte er auf einer Konferenz des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) in Berlin. Man müsse noch im September wissen, wohin der Zug... (www.enbausa.de) weiter

Rösler: Energiespeicher sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

18.9.2012 - Im Rahmen der Plattform 'Zukunftsfähige Energienetze' des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie ist heute erstmals die Arbeitsgruppe Speicher zusammengekommen. Mitglieder der Arbeitsgruppe sind Vertreter von Bund, Ländern, Städten und Kommunen, der Erneuerbare-Energien-Branche, der Übertragungs- und Verteilnetzbetreiber, von Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutzverbänden, von Wirtschaftsverbänden und konventionellen Energiewirtschaft sowie Wissenschaftler und Forscher. (www.bmwi.de) weiter

Forscher tüfteln an Energy Harvesting-Generator auf Silizium-Basis - Umweltfreundlicher, thermoelektrischer Generator auf dem Weg zur Massenproduktion

18.9.2012 - Energy Harvesting gehört die Zukunft, Vorreiter aus Deutschland sind Cleantech-Unternehmen wie EnOcean oder O-Flexx. Bislang steht die Wirtschaftlichkeit thermoelektrischer Generatoren in Frage. Durch die Erfindung einer Forschergruppe aus Duisburg-Essen könnte sich dies nun ändern. Effizienz News / Duisburg-Essen. Forscher vom Institut für Energie- und Umwelttechnik e.V. (IUTA) haben einen thermoelektrischen Generator auf Basis von Silizium entwickelt. Das Minikraftwerk ist 18 Millimeter breit, 21 Millimeter lang und 6 Millimeter hoch und besteht aus Nano-Silizium. Thermoelektrische Generatoren sind nicht neu, aber selten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energetische Gebäudesanierung: Hängepartie nicht länger hinnehmbar

18.9.2012 - Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller will mit einem Vorschlag zur Förderung energetischer Gebäudesanierungen und von Stromsparmaßnahmen die festgefahrene Debatte um das Gesetz zur steuerlichen Förderung energetischer Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden wieder in Schwung bringen. Dazu hat er sich mit einem Brief direkt an Bundesumweltminister Peter Altmaier und an die zuständigen Minister der Länder gewandt. (www.solarportal24.de) weiter

Daten zur Natur 2012

18.9.2012 - Ausbau erneuerbarer Energien naturverträglich gestalten. Klimawandel bedroht Arten in Deutschland. (www.sonnenseite.com) weiter

GLOBAL 2000: Dritte Piste konterkariert Klimaschutz

18.9.2012 - Appell an Landeshauptleute Häupl und Pröll, klimaschädlichen Flughafenausbau zu stoppen. (www.oekonews.at) weiter

IAEA ? Reform gefragt!

18.9.2012 - Forum Wissenschaft & Umwelt lädt heute, 18.09.2012 zur Diskussion (www.oekonews.at) weiter

Umweltfreundlich in den Kindergarten

18.9.2012 - Sommersieger der Klimameilen-Kampagne für weniger Auto-Fahrten zu Schulen und Kindergärten ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Jura Solarpark steht kurz vor der offiziellen Einweihung

18.9.2012 - Der im April 2012 ans Netz gegangene Jura Solarpark entlang der Autobahn A70 Bamberg-Bayreuth, mit insgesamt acht einzelnen Photovoltaik-Anlagen, steht kurz vor der offiziellen Einweihung. Mit einer Gesamtnennleistung aller acht Photovoltaik-Anlagen von knapp 33 Megawatt-Peak (MWp) können pro Jahr umgerechnet etwa 7.800 Durchschnittshaushalte mit Solarstrom versorgt werden. Durch die umweltfreundliche Form der Stromgewinnung werden zudem jährlich etwa 18.000 Tonnen des klimaschädlichen CO2 eingespart. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energien: Regierung auf Bremserkurs

17.9.2012 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) beurteilt die wiederholten Aussagen maßgeblicher Regierungsvertreterinnen und -vertreter, den Ausbau Erneuerbarer Energien verlangsamen und bisherige Ausbauziele zurückschrauben zu wollen, als alarmierend. Nach den wiederholten Attacken von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat auch Bundesumweltminister Peter Altmaier in jüngster Zeit mehrfach vor einem zügigen Ausbau der Erneuerbaren Energien gewarnt. (www.solarportal24.de) weiter

Geordnete Verhältnisse - Umfassendes Integriertes Managementsystem (IMS)

17.9.2012 - Seminar ?Umfassendes Integriertes Managementsystem (IMS): Qualität, Umwelt, Energie und Arbeitssicherheit nach ISO 9001, ISO 14001, DIN 16001, OHSAS 18001 und BGVR? vom 07.-09. November 2012 im Haus der Technik Berlin Managementsysteme in Unternehmen wurden aus verschieden Gründen bisher getrennt voneinander aufgebaut. (www.openpr.de) weiter

Nachfolgenden Generationen eine intakte Umwelt hinterlassen

17.9.2012 - Im Beisein des Staatssekretärs Udo Paschedag aus dem nordrhein-westfälischen Umweltministerium, eröffnete DENIOS-Vorstand Stefan Albrink am Donnerstag, den 6. September, die Ausstellung ?WasserWissen ? die wunderbare Welt des Wassers? in der DENIOS-Akademie an der Dehmer Straße in Bad Oeynhausen. Die von der (www.openpr.de) weiter

Korallenriffe in Gefahr ? wenn der Klimawandel nicht stark verringert wird

17.9.2012 - Korallenriffen weltweit drohen erhebliche Risiken, sogar wenn die globale Erwärmung auf zwei Grad begrenzt wird ? ein Wert, der für Mensch und Natur vielfach als sicher angenommen wird. Das zeigt eine jetzt in Nature Climate Change veröffentlichte Studie. Wird die Meeresoberfläche wärmer, so löst dies mit hoher Wahrscheinlichkeit vielerorts großflächige Korallenbleiche aus. Nur in einem Szenario mit stark reduziertem Ausstoß von Treibhausgasen und der zusätzlichen Annahme, dass die Korallen sich extrem schnell anpassen, könnten zwei Drittel von ihnen ungeschädigt bleiben. In allen anderen Fällen sind voraussichtlich sämtliche Korallenriffe schwer betroffen. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutschland: Mehr als 30.000 Megawatt Sonnen- und Windstrom

17.9.2012 - Wind- und Photovoltaikanlagen haben in Deutschland erstmals mehr als 30.000 Megawatt (MW) umweltfreundlichen Strom produziert. (www.sonnenseite.com) weiter

Pfarre Tschagguns leistet aktiven Beitrag zum Umweltschutz

17.9.2012 - Umstellung von Öl auf Pellets bringt 60 Tonnen CO2-Einsparung pro Jahr (www.oekonews.at) weiter

Der Hartberger Umwelt-Stammtisch stellt sich vor

17.9.2012 - Am 20. September 2012 findet der erste Hartberger Umwelt-Stammtisch statt. Passend zu den Aktivitäten für die Europäische Mobilitätswoche ist das Thema 'Eine Città Slow fährt Rad' (www.oekonews.at) weiter

Neuer Rekord: Mehr als 30.000 Megawatt Sonnen- und Windstrom

17.9.2012 - Neuer Rekord: Photovoltaik- und Windanlagen haben in Deutschland erstmals mehr als 30.000 Megawatt (MW) umweltfreundlichen Strom produziert. Gemessen wird immer das Maximum zur Mittagszeit, der Zeit der höchsten Stromnachfrage. Ohne die Erneuerbare Energien müssten bis zum Mittag sukzessive konventionelle Kapazitäten wie Kohle- oder Gaskraftwerke zugeschaltet werden. Inzwischen kann die zu Mittag benötigte zusätzliche Kraftwerksleistung zu großen Teilen mit Hilfe von Photovoltaik- und Windanlagen abgedeckt werden. (www.solarportal24.de) weiter

E-Mobil-Pionier mit 78 Jahren

15.9.2012 - Franz Pernkopf, 78 Jahre, steigt um auf die umweltfreundliche, effiziente und leise E-Mobilität. (www.oekonews.at) weiter

Nicht nur der Klimaschutz macht eine Energiewende erforderlich

15.9.2012 - Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz hat auf dem EUROFORUM 'Regionale Energiekonferenz' Ostdeutschland 2012 in Magdeburg deutlich gemacht, dass nicht nur der Klimaschutz eine Energiewende erforderlich macht, sondern auch die begrenzte Verfügbarkeit der natürlichen Ressourcen. Die zentrale Herausforderung bestehe darin, das Klima zu schützen und die damit verbundenen Emissionen von Treibhausgasen, die die Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen beeinträchtigen und gefährden, zu reduzieren bis 2050 um 80 bis 95 Prozent gegenüber 1990. (www.solarportal24.de) weiter

Tag des Tropenwaldes: ForestFinance fordert Begrenzung der EU- Holzimporte auf FSC-Holz

14.9.2012 - Jedes Jahr gehen circa 15 Millionen Hektar Tropenwald unwiederbringlich verloren. Dies ist mehr als die Fläche der Benelux- und Alpenstaaten zusammen genommen. Für Umwelt-, Arten- und Klimaschutz ist die Tropenwald-Abholzung eine Katastrophe, denn fast 40 Prozent des gesamten gebundenen Kohlenstoffes (www.openpr.de) weiter

Eco Expo Asia - Asiatischer Markt für Umwelttechnik verspricht weiteres Wachstum

14.9.2012 - Wasserversorgung, Elektromobilität oder Abfallentsorgung ? neue Entwicklungen in der Umwelttechnik stehen vom 27. bis 30. Oktober auf der Eco Expo Asia im Fokus. Zeitgleich findet die renommierte dreitägige Eco Asia Conference statt. Die Eco Expo Asia wird bereits zum siebten Mal (www.openpr.de) weiter

Darf?s ein bisschen weniger sein

14.9.2012 - Autofahren geht zu Lasten des Klimas Berlin, 14.09.2012. Anlässlich des Klima-Aktionstages und des Europäischen Autofreien Tages am 22.09.2012 ruft die VERBRAUCHER INITIATIVE zu einem anderen Umgang mit dem Verkehrsmittel Auto auf. Die einen begehen am 22.09.2012 den Klima-Aktionstag unter dem Motto (www.openpr.de) weiter

Die Energiewende hat keinen Kippschalter

14.9.2012 - Die Energiewende ist ein langfristig angelegter Prozess, in dem schrittweise politische Lösungen für die Fragen einer ambitionierten Umgestaltung der Energiewirtschaft gesucht werden müssen. Dabei bietet die Entwicklung der letzten Jahre die große Chance, einen Wandel hin zu einem kohlenstoffarmen und damit klimafreundlichen und zugleich sicheren Energiesystem in einem breiten politischen Konsens zu vollziehen. 'Statt einer rückwärtsgewandte Diskussion, ob die Energiewende geschafft werden kann, müssen wir uns vielmehr den Fragen nach dem Wie und dem Wann der nun anstehenden konkreten Entscheidungen widmen', fasst Felix Chr. Matthes, Forschungskoordinator für Energie- und Klimapolitik am Öko-Institut die Anforderungen für die kommenden Jahre zusammen. (www.solarportal24.de) weiter

Sustainable Cruise: Abfallvolumen auf Schiffen reduzieren - EU fördert Projekt "Sustainable Cruise" an Bord des Kreuzfahrtschiffes "Costa Pacifica"

14.9.2012 - Im Rahmen des Förderprogramms LIFE+ der Europäischen Kommission forciert Costa Crociere weiter die Entwicklung der nachhaltigen Kreuzfahrt. Ziel des Projekts ?Sustainable Cruise? ist die Umsetzung der EU-Direktive zum Umweltmanagement auf Schiffen sowie die Schaffung von Anreizen, das Abfallvolumen zu reduzieren und gleichzeitig Recycling und Wiederverwertung zu fördern. Europas führende Kreuzfahrtreederei hat hierbei das Projektmanagement übernommen und jetzt die Umsetzungspläne, die zusammen mit weiteren Unternehmen und Institutionen ausgearbeitet wurden, der EU erfolgreich vorgestellt. Cleantech, Schifffahrt News / EU. Die ?Costa Pacifica? [...] (www.cleanthinking.de) weiter

KLIMAFEST Pressbaum + Tullnerbach + Wolfsgraben

14.9.2012 - Am Samstag, 22. September 2012, findet von 14:00 bis 18:00 wieder das alljährliche beliebte 'KLIMAFEST' statt (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel birgt Chancen und erfordert Investitionen

14.9.2012 - In Deutschland wird die Landwirtschaft vom Klimawandel profitieren, denn die Bodentemperatur steigt. (www.sonnenseite.com) weiter

ebm-papst für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 nominiert

13.9.2012 - Der Ventilatorenspezialist ebm-papst zählt zu den drei nominierten Unternehmen für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012. In der Kategorie ?Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategie (Konzern)? überzeugte das Technologieunternehmen die Expertenjury durch sein seit Jahren herausragendes Engagement im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz. Die Auszeichnung ist eine (www.openpr.de) weiter

Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungswirtschaft Stuttgart Convention Bureau ?fairpflichtet? sich

13.9.2012 - Ab Anfang September zählt die Stuttgart-Marketing GmbH mit dem Stuttgart Convention Bureau zu den Teilnehmern des Projektes Fairpflichtet. Mit dem offiziellen Bekenntnis zur unternehmerischen Verantwortung für Nachhaltigkeit demonstriert die Kongressdestination Region Stuttgart ihr Engagement für den Umweltschutz und unterstreicht einmal (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik-Park auf Erddeponie Reute offiziell in Betrieb

13.9.2012 - In kürzester Zeit wurde er geplant und errichtet: Der neue Photovoltaik-Park auf der Erddeponie Reute in Horb-Nordstetten (Baden-Württemberg). Seit dem Spatenstich im Mai 2012 wurden auf dem rund 7 Hektar großen Gelände rund 13.320 Photovoltaik-Module verbaut. Insgesamt verfügt die Anlage über eine Leistung von 3,2 MWp und kann pro Jahr künftig bis zu 3,2 Millionen Kilowattstunden Strom umweltfreundlich erzeugen. (www.solarportal24.de) weiter

Focus Photovoltaik - Paradigmenwechsel Stromerzeugung

13.9.2012 - Die aktuelle Diskussion hinsichtlich des Klimawandels hat gezeigt, dass ein deutlich schnellerer Ausbau der Nutzung regenerativer Energien dringend erforderlich ist. Die Solarenergie weist dabei die größten Potenziale auf. Insofern ist es nur konsequent, dass die Politik zahlreicher Länder derzeit die (www.openpr.de) weiter

EU-Kommission begrenzt Biokraftstoff aus Nahrungspflanzen - Leipziger Hersteller von Biokraftstoffen der 2. Generation, VERBIO, begrüßt die Initiative.

13.9.2012 - Die EU-Kommission will die Regeln für Biokraftstoffe aus Nahrungspflanzen deutlich verschärfen. Das geht aus einem Papier vor, das zwischen Umwelt-Kommissarin Hedegaard und Energie-Kommissar Oettinger bereits abgestimmt sein soll. Möglich ist demnach auch ein komplettes Förderverbot für bestimmte Biokraftstoffarten ab 2020. Die Leipziger VERBIO AG begrüßt den Vorstoß. Bioenergie News / EU, Leipzig. Dem Papier zufolge sollen im Jahr 2020 höchstens fünf Prozent aller Treibstoffe im Verkehr aus Biokraftstoffen aus Nahrungspflanzen kommen. Dies wäre eine Halbierung des bisher geltenden Ziels von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

MT-BioMethan liefert Gasaufbereitungsanlage für Audi - Aminwäsche steigert Effizienz von Pilotprojekt für klimaneutrale KFZ-Mobilität

13.9.2012 - Mit dem Bau einer Biogasaufbereitungsanlage für 1.000 Nm³/h Rohbiogas hat der Automobilhersteller Audi die MT-BioMethan GmbH, Zeven, beauftragt. Die Anlage gehört zu der weltweit ersten Power-to-Gas-Anlage in industriellem Maßstab für die Erzeugung von synthetischem Erdgas. Sie wird im niedersächsischen Werlte errichtet. Vergangene Woche fand die Grundsteinlegung mit den beteiligten Projektpartnern und politischen Vertretern der Samtgemeinde statt. Cleantech, Effizienz News / Werlte. “Aus der Integration der MT-Aufbereitungstechnik ergibt sich ein intelligent verschalteter Prozesskreislauf der Gesamtanlage mit maximalen Synergieeffekten und einem bestmöglichen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

ebm-papst für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 nominiert - Ventilatorenspezialist ebm-papst zählt zu den drei nominierten Unternehmen für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012

13.9.2012 - In der Kategorie “Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategie (Konzern)” überzeugte das Technologieunternehmen die Expertenjury durch sein seit Jahren herausragendes Engagement im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz. Cleantech News / Düsseldorf. Die Auszeichnung ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, Wirtschaftsvereinigungen, kommunalen Spitzenverbänden, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsführung: “Das Thema Nachhaltigkeit hat bei ebm-papst seit vielen Jahren eine zentrale Bedeutung. Hierfür steht beispielhaft unsere Unternehmensleitlinie ?GreenTech?. Mit dieser hochkarätigen Nominierung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Eine der größten Photovoltaik-Anlagen der USA in Betrieb genommen

13.9.2012 - Die Gerresheimer AG (Düsseldorf) hat eine der größten Photovoltaik-Anlagen der USA in Betrieb genommen und produziert hierdurch Pharmaglas mit umweltverträglicher Energie. In nur neun Monaten Bauzeit wurde die 44.000 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage auf der Dachfläche des amerikanischen Röhrenglaswerkes in Vineland, New Jersey errichtet. Ihre Abmessungen entsprechen in etwa der Größe von sieben Fußballfeldern. (www.solarportal24.de) weiter

Fortbildung: Kommunale/r Energie- und Klimaschutzmanager/in

13.9.2012 - Nur durch die Realisierung der erheblichen Potenziale zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz in den Kommunen kann Deutschland seine energie- und klimapolitischen Ziele erreichen. Im Oktober 2012 beginnt eine Fortbildung im Bereich 'Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement' in Freiburg. In dieser zukunftsweisenden Weiterbildung können Akteurinnen und Akteure die zur Gestaltung und Umsetzung der Energiewende auf kommunaler Ebene notwendigen Kompetenzen und Qualifikation erwerben. (www.solarportal24.de) weiter

Ökologisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist Notwendigkeit

13.9.2012 - Umweltminister Berlakovich: 'Was nutzt uns die dickste Brieftasche, wenn unsere Umwelt ruiniert wird?' (www.oekonews.at) weiter

Schluss mit dem Ausbau von Gaskraftwerken

13.9.2012 - Umweltaktivist_innen protestieren angekettet auf dem Bundesplatz gegen Gaskraftwerke- 'Die Umwelt verträgt weder Atom, noch Gas, nach Kohle!' (www.oekonews.at) weiter

Fortbildung: Kommunale/n Energie- und Klimaschutzmanager/in

13.9.2012 - Nur durch die Realisierung der erheblichen Potenziale zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz in den Kommunen kann Deutschland seine energie- und klimapolitischen Ziele erreichen. Im Oktober 2012 beginnt eine Fortbildung im Bereich 'Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement' in Freiburg. In dieser zukunftsweisenden Weiterbildung können Akteurinnen und Akteure die zur Gestaltung und Umsetzung der Energiewende auf kommunaler Ebene notwendigen Kompetenzen und Qualifikation erwerben. (www.solarportal24.de) weiter

Wind & Sonne günstiger als Kohle & Atom

13.9.2012 - Umweltschäden eingerechnet, ist Wind- und Sonnenstrom aus neuen Anlagen in Europa günstiger als der aus neuen Kohle- und Atomkraftwerken. Diese Gesamtbilanzen finden aber bisher kaum Beachtung. Wie teuer ist die Strom aus der Steckdose wirklich? Ein Bericht von Gero Rueter (www.sonnenseite.com) weiter

Programme zum Tausch von Heizungspumpen kommen an

12.9.2012 - Programme zum Tausch von Heizungspumpen kommen bei den Kunden an. Stadtwerke berichten über regen Zuspruch und nutzen die Programme zur Kundenbindung. Hessen hat zeitlich begrenzt ein Programm aufgelegt. Das neue Förderprogramm des Umweltministeriums Hessen für den Austausch von... (www.enbausa.de) weiter

Clean Planet verstärkt Team auf den Philippinen durch erfahrenen Experten für erneuerbare Energien

12.9.2012 - Konstanz, 12.9.2012. Das auf die Erzeugung von Beema-Bambus spezialisierte Konstanzer Emissionshaus Clean Planet hat sein Team auf den Philippinen um einen weiteren Fachmann verstärkt. Künftig wird sich Dr. Klaus W. Mehl (56) unter anderem um die Prozessoptimierung bei der Erzeugung (www.openpr.de) weiter

WeltRisikoBericht: Ökosystem wird weiter zerstört

12.9.2012 - Immer mehr Umweltkatastrophen sind auf die sich ausweitende Zerstörung des Ökosystems durch den Menschen zurückzuführen. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltkommunikation zu Biokunststoffen - "Akkurat kommunizieren", damit der Vorwurf des "Green Washing" nicht aufkommen kann

12.9.2012 - Die Interessenvertretung der europäischen Biokunststoffindustrie, European Bioplactics, sieht Green Washing in der Kommunikation von Produkten im Bereich Biokunststoffe als Problem und möchte dem mit einem Leitfaden “Umweltkommunikation zu Biokunststoffen” entgegen wirken. Wohltuend offen wird darin empfohlen, sicherzustellen, dass Umweltbehauptungen spezifisch, akkurat, relevant und wahrheitsgemäß sind. Ungenaue Begriffe sollten vermieden werden. Cleantech, Effizienz News / Berlin. Gemeinsam mit der Branche wolle man neue Maßstäbe in der Umweltkommunikation setzen, betonte Andy Sweetman, Vorstandsvorsitzender von European Bioplastics in einer Pressemitteilung. Begriffe wie “grün”, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neues Jagdrecht in NRW: Gegendemo zur Jägerveranstaltung in Düsseldorf am 22. September

12.9.2012 - Ein heißes Eisen ist derzeit die im Koalitionsvertrag von NRW geregelte Vereinbarung zur Reformierung des antiquierten Jagdgesetzes. Obwohl der zuständige Umweltminister Remmel (B90/Die Grünen) noch gar keine konkreten Pläne zur Novellierung vorgelegt hat, laufen Jäger seit geraumer Zeit Sturm gegen (www.openpr.de) weiter

InnoPacking AG auf der VOC-Positivliste

12.9.2012 - Basel, 12.9.2012. Schweizer Druckerei gilt als vorbildlich im Kampf gegen Luftverschmutzung. CEO Stefan Rohr: ?Wir alle leben in der Verantwortung, unsere Erde vor Verschmutzungen zu schützen. Aber längst nicht alle ? Menschen und Unternehmen ? fühlen sich dem Umweltschutz verpflichtet. Auch (www.openpr.de) weiter

Frankreichs Solarenergiebranche im Aufschwung

12.9.2012 - Solarstromanlagen produzieren über 3 000 MW ? Ehrgeizige Klimaziele der französischen Regierung Insgesamt erzielen die französischen Solarstromanlagen zurzeit eine Leistung von über 3 000 MW (Stand März 2012). Somit verzeichnen sie einen Aufschwung um elf Prozent im Vergleich zum Jahresende 2011. Frankreich (www.openpr.de) weiter

Düren setzt auf umweltfreundliche LED-Lichtlösung

12.9.2012 - Rekommunalisierung der Straßenbeleuchtung generiert 650.000 ? jährliches Einsparvolumen In Zeiten angespannter kommunaler Kassen werden intelligente Lösungen gesucht, die Ökologie und Ökonomie nachhaltig in Einklang bringen. Ein kommunales Leuchtturmprojekt ist dem Dürener Service Betrieb, einem Eigenbetrieb der Stadt Düren gelungen, das für (www.openpr.de) weiter

Klimanews: Sonnblick-Regionale-NOEST-Bürgerbeteilung

12.9.2012 - Die Radiosendung Klimanews ist online anzuhören oder als MP3 zum Download vorhanden (www.oekonews.at) weiter

Öko-Institut berechnet Klimabilanz von Tiefkühlprodukten

12.9.2012 - Haben tiefgekühlte Produkte eine schlechtere Klimabilanz als frische oder solche aus der Dose? (www.sonnenseite.com) weiter

Brennstoffspiegel: HEAT startet heute mit Altmaier

11.9.2012 - LEIPZIG. (Ceto) Mit den Themenblöcken Politik, Wirtschaftlichkeit, Versorgungssicherheit und Umwelt startet heute die Neuauflage von HEAT. Der Kongress ist die bundesweit einzige Veranstaltung, die das gesamte Spektrum der mobilen und speicherbaren Wärmeversorgung abdeckt. Er wird ausgerichtet vom Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen (www.openpr.de) weiter

Österreichs Jugend resigniert in Sachen Klimaschutz

11.9.2012 - Mit zunehmender Hoffnungslosigkeit stehen junge Menschen in Österreich dem Klimawandel gegenüber. Nur knapp die Hälfte der 14- bis 24-Jährigen interessiert sich für das Thema, und lediglich jeder Vierte glaubt, dass die globalen Klimaveränderungen eventuell noch aufzuhalten wären. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Allianz Versicherung hervor, die sich als Mitglied der WWF CLIMATE GROUP in Österreich seit Jahren aktiv für den Klimaschutz einsetzt. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutschland: "Blauer Engel" für Austauschkatalysatoren

11.9.2012 - Qualitätsoffensive angesichts unwirksamer Katalysatoren im Markt ? Einführung des Umweltzeichens auf DUH-Initiative voraussichtlich im Januar 2013 ? Umweltorganisation fordert von Autoteilehändlern und Werkstätten, ausschließlich 'Blauer-Engel-Kats' oder (www.oekonews.at) weiter

Getreide: Drastische Preiserhöhungen durch Klimawandel erwartet

11.9.2012 - Die Folgen des Klimawandels für die weltweite Nahrungsmittelproduktion werden bislang massiv unterschätzt. (www.oekonews.at) weiter

GreenTech-Atlas 3.0 veröffentlicht

11.9.2012 - Umwelttechnologien auf dynamischem Wachstumskurs. (www.sonnenseite.com) weiter

Wiener Linien: Die neuen Elektrobusse sind unterwegs

10.9.2012 - Vollkommen elektrisch, nahezu geräuschlos und besser für die Umwelt! (www.oekonews.at) weiter

Wie Berlin strahlt

10.9.2012 - Der Himmel über einer Stadt ist niemals ganz dunkel ? und schon gar nicht über Berlin. Die bislang umfassendste Kartierung der Lichtabstrahlung der Hauptstadt haben Berliner Forscher erstellt. Im Rahmen ihrer Messkampagne erstellten sie ein rund 878 Megapixel großes Luftbildmosaik, das die nächtliche Stadt mit einer Auflösung von lediglich 1 Meter zeigt. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt (www.scienceticker.info) weiter

AUT-ARK Home: Schwimmendes Passivhaus mit Selbstversorgungskonzept

10.9.2012 - Mit Fokus auf minimalen Energiebedarf hat der niederländische Architekt Pieter Kromwijk das umweltfreundliche AUT-ARK Home entworfen, das zurzeit in Maastricht vor Anker liegt. Die Stromerzeugung auf dem schwimmenden Passivhauses wird durch insgesamt 24 Photovoltaik-Module mit einer Gesamtleistung von 6.360 Wp (Watt Peak), einem Wechselrichter und einem Solarspeicher gewährleistet. Die niederländische Tochtergesellschaft der IBC SOLAR AG (Bad Staffelstein) ist Sponsor des AUT-ARK Home, das bald in Serie gebaut werden soll. (www.solarportal24.de) weiter

Klimaschutz als Erfolgsweg ? ClimatePartner Academy bietet Unternehmen ein praxisorientiertes Seminarprogramm

10.9.2012 - in Kooperation mit Steinbeis-Beratungszentrum Spedition und Logistik, FSC® Deutschland und GFA Consulting Group München / Wien / Zürich, 10.09.2012. Die ClimatePartner Academy bietet im Herbst 2012 Unternehmen jeglicher Industrie ein praxisorientiertes Seminarprogramm zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit ? in (www.openpr.de) weiter

Clean Tech Media Award 2012: Gala mit erhobenem Zeigefinger - Prominente wie Hannes Jaenicke oder Morten Harket und Manager wie Dr. Heike Schiffler von Tetra Pak kämpfen Hand in Hand für die Energiewende

10.9.2012 - Der Clean Tech Media Award ist in seinem fünften Jahr endgültig in der Mitte der Gesellschaft angekommen. 1.000 geladene Gäste – viele Promis und Manager, manch Sternchen war auch darunter – machten die Verleihung des Umwelt- und Medienpreises zur grünen Gala des Jahres. Als Morten Harket, Hannes Jaenicke, Sabine Christiansen oder Daniela Katzenberger über den grünen Teppich den Weg in den Saal des klimaneutralen Tempodroms in Berlin stolziert waren, entstand in der gut dreistündigen Show ein “Wir-Gefühl”, das alle Beteiligten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Im Bundesumweltministerium daheim

10.9.2012 - Der Name der erecon AG ist aktuell und an prominenter Stelle auf der Homepage des Bundesumweltministeriums zu finden. Dort geht es um die bewilligte Förderung für das Projekt 'Datendeduplizierung': Ein eigens entwickelter Algorithmus prüft dabei betriebssicher und 'in Echtzeit' eintreffende (www.openpr.de) weiter

Wie "wild" ist Österreich?

10.9.2012 - Studie von WWF und Bundesforsten zeigt die Bedeutung von heimischen Wildnisgebieten für den Arten- und Klimaschutz auf (www.oekonews.at) weiter

Revolution im ÖPNV: Elektrobusse und Hybridbusse zunehmend im Einsatz - In Kassel, Niestetal, Potsdam oder Münster werden aktuell Elektrobusse oder Hybridbusse im Praxiseinsatz getestet

9.9.2012 - In Deutschlands Öffentlichem Personen-Nahverkehr findet derzeit eine Revolution statt: Immer mehr Projekte beschäftigen sich mit dem Einsatz von Elektrobussen sowie Hybridbussen im ÖPNV. Und der Einsatz der Elektromobilität wird durchweg positiv bewertet, wie etwa jetzt die Stadtwerke Kassel bekanntgegeben haben. Die Elektrobusse überzeugen neben niedriger Emissionen besonders durch ihre geringe Geräuschkulisse – und sorgen für zunehmende Entspannung in den Innenstädten. Die Potenziale für den Einsatz der Elektrobusse in Deutschland sind enorm. Cleantech, Elektromobilität News / Kassel. Im Rahmen der Documenta [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Muster-EPDs sollen Zertifizierung vereinfachen

9.9.2012 - Das Institut für Fenstertechnik Rosenheim hat nach Muster-EPDs für Fenster nun auch Muster-EPDs für Glas veröffentlicht. Da soll die Zertifizierung erleichtern und billiger machen. EPD steht für Environmental Product Declaration. Diese beschreiben die Umweltauswirkungen, die ein Werkstoff oder... (www.enbausa.de) weiter

Nutzen Erneuerbarer Energien überwiegt die Kosten bei weitem

8.9.2012 - Der Nutzen Erneuerbarer Energien durch vermiedene Umweltschäden und positive wirtschaftliche Effekte stellt die einhergehenden Kosten in den Schatten. Der gesellschaftliche Nutzen Erneuerbarer Energien beläuft sich nach aktuellen Berechnungen allein im Strombereich auf mindestens 21 Milliarden Euro pro Jahr. Dem standen im Jahr 2011 nominelle Aufwendungen von knapp 14 Milliarden Euro für die Förderung umweltfreundlicher Elektrizität gegenüber. (www.solarportal24.de) weiter

Umweltverbände: Schluss mit der Angstmacherei bei der Energiewende

8.9.2012 - Erneuerbare-Energien-Gesetz mit Augenmaß umbauen. (www.sonnenseite.com) weiter

Nutzen Erneuerbarer Energien überwiegt die Kosten bei weitem

8.9.2012 - Förderung regenerativer Energieversorgung rechnet sich für Umwelt und Gesellschaft. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutschsprachige Umweltminister bilden Energie-Plattform für den Alpenraum

8.9.2012 - Erneuerbare Energie, Klimaschutz und internationale Umweltpolitik im Mittelpunkt von Alpenkonferenz und Vierer-Ministertreffen (www.oekonews.at) weiter

Globale und afrikanische Umweltpolitik in der Green City Freiburg

8.9.2012 - Unter dem Thema 'Environmental Governance' steht das diesjährige Jahrestreffen des African Good Governance Networks (AGGN) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), das vom 16. bis 22. September 2012 in Freiburg stattfindet. Dreißig afrikanische Nachwuchsführungskräfte diskutieren über Fragen der globalen und afrikanischen Umweltpolitik. (www.solarportal24.de) weiter

Fracking? Nur mit Umweltverträglichkeitsprüfung - Studie im Auftrag des BMU und des Umweltbundesamtes zeigt Risiken der Schiefergas-Förderung auf

7.9.2012 - Fracking nach Schiefergas soll in Deutschland nur unter “strengen Auflagen” erlaubt werden. Das ist die zentrale Empfehlzung eines Gutachtens für das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt, das sich mit der Förderung von Erdgas aus unkonventionellen Lagerstätten befasst. Die größte Gefahr für das Trinkwasser besteht bei der Fracking-Methode durch den Einsatz von teils giftigen Chemikalien sowie bei der Entsorgung des anfallenden Abwassers, das man auch als Flowback bezeichnet. Für ein Verbot der Fracking-Technologie plädieren die Forscher in Trinkwasser- und Heilquellenschutzgebieten. CleanTech, Fracking [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Die (grüne) Gala des Jahres: Der Clean Tech Media Award 2012 - Ab 18:30 Uhr treffen sich Stars und Unternehmer im Tempodrom in Berlin / Schirmherr ist Peter Ramsauer

7.9.2012 - “Clean Tech in die Zukunft führen” ist eines der Ziele des Clean Tech Media Awards 2012, der heute zum fünften Mal stattfinden und Pioniere ehrt, die auf dem Weg in eine nachhaltigere Gesellschaft einen Schritt voraus sind. Dabei wird die fünfte Ausgabe des Umwelt- und Medienpreises mit hoher gesellschaftlicher Akzeptanz eine Gala der ganz besonderen Art: Dank intensiver medialer Begleitung, dank Stars wie Hannes Jaenicke oder Nina Eichinger, dank bedeutender Industriepartner wie Tetra Pak, 50Hertz, EADS, Veolia Wasser, Deutsche Messe oder [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Luftfahrt der Zukunft - Wie Flugzeuge ohne Vorflügel leiser und umweltfreundlicher fliegen sollen

7.9.2012 - Jedes Jahr nimmt der Luftverkehr um bis zu sechs Prozent zu. Um die Luftfahrt umweltfreundlicher und leiser zu gestalten, haben Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) gemeinsam mit den Partnern Airbus, EADS Innovation Works und CASSADIAN Air Systems daran geforscht, den Luftwiderstand von Flugzeugen zu verringern und eine Alternative zum herkömmlichen Vorflügel entwickelt. Eine in ihrer Form variable Flügel-Vorderkante soll den Vorflügel ersetzen und als innovatives Hochauftriebssystem zum Einsatz kommen. Luftwiderstand und Lärm beim Landeanflug werden mit [...] (www.cleanthinking.de) weiter

AGRANA: Investitionen ermöglichen signifikante Energieeinsparungen

7.9.2012 - C0-2 Einsparung von rund 170.000 Tonnen (www.oekonews.at) weiter

Aus für Fracking im Bodenseeraum

7.9.2012 - Klare Absage des deutschen Umweltbundesamts zu Fracking-Plänen in Trinkwassergebieten (www.oekonews.at) weiter

Die erecon AG ist nominiert für den deutschen IT-Nachhaltigkeitspreis

7.9.2012 - Die erecon AG zählt zu jenen 28 Unternehmen, die in diesem Jahr dank ihrer umweltfreundlichen und energieeffizienten Projekte für den deutschen IT-Nachhaltigkeitspreis, den 'Best Practice Award 2012', nominiert worden sind. Der Preis wird in drei Kategorien vergeben: für visionäre Gesamtkonzepte, (www.openpr.de) weiter

Zürcher Öko-Erfindung macht Nespresso Konkurrenz

7.9.2012 - Schweizer erfindet eine umweltfreundliche wiederbefüllbare Edelstahl-Kaffeekapsel Der Kaspelstreit zwischen Nestlé und den Nachahmern der Nespresso-Kapsel wird wieder intensiver. Derweil wittert ein ehemaliger Uhrmacherei-Spezialist mit einer wiederverwendbaren Kapsel aus Edelstahl ein gutes Geschäft dank dem Umweltbewusstsein der Kaffeetrinker. Auch an Erwin Meiers (www.openpr.de) weiter

Querdenken gefragt: 5. Internationaler Kongress Bauhaus.SOLAR mit neuem Konzept

7.9.2012 - ? Bauhaus.SOLAR 2012 präsentiert Visionen für nachhaltiges Bauen und energetische Lösungen im Wohnungs- und Städtebau mit neuen Formaten. (ddp direct) Zukunftsfähiges Bauen erfordert ein radikales Umdenken und konsequentes Umsetzen von Klima schonenden Architekturkonzepten mit modernen, energetischen und energieeffizienten Technologien. Das ist (www.openpr.de) weiter

Pi mal Daumen war gestern

7.9.2012 - metaCount schafft mit seinem WEBportal Transparenz bei der energetischen Überwachung, senkt dadurch die Kosten und schont zugleich die Umwelt. Eines ist klar: Niemand möchte Geld vergeuden oder die Umwelt unnötig belasten. Geld sparen und dabei Ressourcen schonen ist nicht einfach nur (www.openpr.de) weiter

Energieeinsparung und Umweltschutz im Wellnesshotel

7.9.2012 - Lalling, Bayerischer Wald, 07.09.2012: Energiesparen und komfortables Wellness - zwei Gegensätze, die praktisch nicht zusammen passen. Wohlige Wärme, zischende Aufgüsse in der Sauna, ausgedehnte Wasserflächen mit warmem Wasser, ansprechendes Licht, komplett ausgestattete Zimmer. Die Liste von Annehmlichkeiten, die im (www.openpr.de) weiter

ECI erweitert 14. Beteiligung und baut erste Förderplattform im Kitchen Lights Unit, Alaska

7.9.2012 - Stuttgart, 07.09.2012. Aufgrund des großen Platzierungserfolges hat sich das Management des Stuttgarter Emissionshauses Energy Capital Invest entschieden, ihren derzeit in der Platzierung befindlichen ersten Infrastrukturfonds (US Öl- und Gasfonds XIV KG ? Infrastruktur 1) über das geplante Platzierungsvolumen von 18 (www.openpr.de) weiter

Oft bewundert ? selten gefahren: SALE bei E-COLLECTiON mit reduzierten Ausstellungstücken

7.9.2012 - Die Fahrrad-Saison verspricht noch einige Tage elektrisiendes eBiken und für alle, die noch keine stolzen Besitzer der umweltfreundlichen und bequemen Art der Fortbewegung sind, schafft E-COLLECTiON den entscheidenden Anreiz. Ausgesuchte Modelle namhafter Hersteller sind als Ausstellungsstücke aus dem conceptSTORE nachhaltig reduziert. (www.openpr.de) weiter

Die Sonne heizt und lüftet die Sporthalle der Grundschule in Smederevo

7.9.2012 - Als erste Schule Serbiens wurde die Sporthalle der Grundschule 'Dr. Jovan Cvijie' in Smederevo mit einem Grammer SolarLuft-System ausgestattet. Der Einbau der Kollektoren garantiert eine regelmäßige Heizung und Lüftung der Halle, sowie eine Erwärmung des Brauchwassers mit Hilfe von Sonnenenergie. Die Installation dieser ersten Luftkollektoranlage erfolgte im Rahmen eines größeren Projektes der Stadt Smederevo, das die Nutzung Erneuerbarer Energien in öffentlichen Gebäuden und Gebäuden des Umweltschutzes erhöhen soll. (www.solarportal24.de) weiter

Querdenken gefragt: 5. Internationaler Kongress Bauhaus.SOLAR mit neuem Konzept

7.9.2012 - Zukunftsfähiges Bauen erfordert ein radikales Umdenken und konsequentes Umsetzen von Klima schonenden Architekturkonzepten mit modernen, energetischen und energieeffizienten Technologien. Das ist der Leitgedanke des 5. Internationalen und wissenschaftlichen Kongresses Bauhaus.SOLAR, der am 13. und 14. November in Erfurt stattfindet. Um den interdisziplinären Austausch zu intensivieren und Lösungen für die ästhetische Einbindung energiebezogener Elemente in die Architektur und Stadtplanung zu finden, präsentiert sich der Kongress in diesem Jahr mit einem neuen Konzept. Mehr Querdenken - mehr Austausch - mehr Mut zum Risiko, lautet das Motto. (www.solarportal24.de) weiter

BUND fordert: Lasten der Energiewende fair verteilen

7.9.2012 - 'Es darf nicht so weitergehen, dass die Haushalte die Hauptlast schultern und sich zugleich große Teile der Industrie aus der Verantwortung stehlen. Akzeptanz bekommt die Energiewende nur, wenn die Lasten des Umbaus der Energieversorgung fair verteilt werden. Derzeit ist das nicht der Fall', sagt Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Der BUND fordert, dass alle Vorteilsnehmer der Energiewende stärker zu deren Finanzierung beitragen müssen. (www.solarportal24.de) weiter

Novelle des Umweltrechtsbehelfsgesetzes: Mogelpackung der Bundesregierung

7.9.2012 - Die von der Bundesregierung vorgelegte Novelle zum Umweltrechtsbehelfsgesetz wird vom Umweltausschuss des Bundesrates mehrheitlich abgelehnt. 'Es ist schon mehr als erstaunlich, dass Bundesumweltminister Peter Altmaier in seinem im August vorgestellten 10-Punkte-Programm die Themen Bürgerbeteiligung, Transparenz und Akzeptanz noch als Schwerpunkte seiner Arbeit angekündigt hat, bei der ersten Gelegenheit aber die Rechtsschutzmöglichkeiten von Umweltverbänden und privaten Klägern im Umweltbereich deutlich einschränken möchte', so Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller. (www.solarportal24.de) weiter

Gertrud Höhler nennt Merkels Energiewende einen ?Staatsstreich?

7.9.2012 - und die Publizistin und Unternehmensberaterin charakterisiert Bundesumweltminister Altmaier als 'Amateur und Dilettant' in der Sendung 'Im Dialog'. (www.sonnenseite.com) weiter

Der Papst fährt elektrisch!

7.9.2012 - Papst Benedikt XVI. reist ab sofort besonders umweltschonend. (www.sonnenseite.com) weiter

Rösler: Transparenz und Bürgerbeteiligung sind wichtig für Akzeptanz und Erfolg der Energiewende

6.9.2012 - Die Bundesnetzagentur hat heute eine erste Einschätzung zum Netzentwicklungsplan der Übertragungsnetzbetreiber veröffentlicht und das öffentliche Konsultationsverfahren eingeleitet. Die Öffentlichkeit hat nunmehr bis zum 2. November 2012 die Möglichkeit, Stellungnahmen zum Netzentwicklungsplan, zum Zwischenbericht der Bundesnetzagentur und zum Umweltbericht abzugeben. (www.bmwi.de) weiter

Pinguin-Rückgang auf sich erwärmender Antarktischer Halbinsel

6.9.2012 - Klimawandel ist eine der Ursachen oder schaden Touristen den Pinguinen in der Antarktis? (www.sonnenseite.com) weiter

Einfluss des 11-Jahres-Rhythmus der Sonne auf das Klima bestätigt

6.9.2012 - Rhein-Beobachtung liefert Erkenntnisse zur Verbindung zwischen Perioden geringer Sonnenaktivität und extremen Kälteereignissen in Mitteleuropa. Wissenschaftler haben lange vermutet, dass der 11-Jahres-Rhythmus der Sonne Einfluss auf das Klima bestimmter Regionen der Welt haben könnte. Allerdings reichen die Temperaturaufzeichnung häufig nicht weit genug zurück, um eindeutige Muster aufzeigen zu können. Jetzt hat ein internationales Team von Forschern einen neuen Ansatz gefunden, der genau diese Vermutung bestätigt. Sie zeigten nicht nur, dass ungewöhnlich kalte Winter in Mitteleuropa während Phasen geringer Sonnenaktivität vorkamen, sondern auch dass die Anzahl der Sonnenflecken zu dieser Zeit auf ein Minimum reduziert war. Der Schlüssel zu dieser Forschung ist Deutschlands größter Fluss: Der Rhein. (www.sonnenseite.com) weiter

Getreide: Drastische Preiserhöhungen durch Klimawandel erwartet

6.9.2012 - Die Folgen des Klimawandels für die weltweite Nahrungsmittelproduktion werden bislang massiv unterschätzt. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimawandel verändert Städte

5.9.2012 - Anpassungen sind umfangreich, aber notwendig. Städtetag veröffentlicht Positionspapier zum Klimawandel. (www.sonnenseite.com) weiter

WAVE: Grösste Elektrofahrzeug-Rallye der Welt startet am 9. September in Genua - Die 2674 km lange Route führt von Genua über Bern, Freiburg, Karlsruhe, Mannheim, Marburg, Osnabrück nach Den Haag

5.9.2012 - Die Distanz: 2674 km. Die Teilnehmer: 20 Teams, die zeigen wollen, wie man morgen Auto fährt. Der Treibstoff: klimafreundlich erzeugter Strom. Am Sonntag, 9. September, startet in Genua die grösste Elektrofahrzeug-Rallye der Welt, die WAVE 2012. Die 2674 km lange WAVE – World Advanced Vehicle Expedition – gilt als die bisher größte Distanz für Elektroauto-Rallyes. Zwei Wochen lang fahren die Teams durch Europa. Nach dem Start in Genua führt die Rallye über die Alpen, in den Schwarzwald, bis nach Osnabrück [...] (www.cleanthinking.de) weiter

klima:aktiv: Viel ist passiert, aber es gibt noch viel zu tun!

5.9.2012 - klima:aktiv pakt2020: Canon, Danone und Hoval als neue Partner vorgestellt (www.oekonews.at) weiter

Windbranche folgt dem Ruf nach Husum - BBB stellt neue Service-Produkte vor

4.9.2012 - ?Selbstverständlich wird die BBB Umwelttechnik GmbH wieder mit einem Stand auf der diesjährigen HUSUM WindEnergy vertreten sein - unsere Mitarbeiter freuen sich schon auf diese etwas andere Windmesse?, erklärt Joachim Binotsch, einer der drei Geschäftsführer. Vom 18. bis 22. September (www.openpr.de) weiter

Wende überall? Von Vorreitern, Nachzüglern und Sitzenbleibern

4.9.2012 - Während um die ?Energiewende? rege und kontrovers debattiert wird, findet nichts Vergleichbares statt in den ebenfalls umweltrelevanten Bereichen Verkehr, Landwirtschaft, Ernährung, Wirtschaft und Wissenschaft. Doch in den Köpfen und Herzen vieler Menschen hat die Wende einen hohen Stellenwert erreicht. Das Jahrbuch Ökologie 2013 zeichnet die Wege auf, die zu einer umfassenden Wende führen können, benennt aber auch die Nachzügler und Sitzenbleiber auf diesem Weg. Vorwort von Professor Udo E. Simonis (www.sonnenseite.com) weiter

Umbau zu nachhaltiger Green Economy beschleunigen

4.9.2012 - Bundesforschungsministerin Annette Schavan und Bundesumweltminister Peter Altmaier wollen mit einer gemeinsamen Initiative den Umbau der Wirtschaft zu einer nachhaltigen 'Green Economy' beschleunigen. Eine Konferenz in Berlin soll der erste Schritt auf dem Weg zu einem neuen Forschungsprogramm Green Economy sein. Ziel der 'Grünen Ökonomie' ist es, die Art des Wirtschaftens in Zukunft ressourceneffizienter, umweltverträglicher und sozial inklusiver zu machen. (www.solarportal24.de) weiter

Negativ-Rekord der arktischen Meereisausdehnung

4.9.2012 - Das haben aktuelle Messungen von Umweltphysikern der Universität Bremen ergeben. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimafreundlicher Schulstart an 200 Schulen & Kindergärten

4.9.2012 - Klimabündnis organisiert Straßenmalaktion 'Blühende Straßen' und Kindermeilen-Wettbewerb (www.oekonews.at) weiter

Umweltschutzorganisation: Erdrutschrisiko im Tagebau unkalkulierbar

4.9.2012 - Greenpeace-Aktivist fliegt mit Motorschirm über Tagebau Schleenhain (www.oekonews.at) weiter

Expertentipps zur Sanierung von Fachwerkbestand

4.9.2012 - Mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) soll die Reduzierung des Ausstoßes von CO2-Emissionen sowohl im Neubau- als auch im Sanierungsbereich weiter vorangebracht werden. Dabei werden auch Anforderungen an Fachwerkwände gestellt, die allerdings teilweise im Widerspruch zu einer... (www.enbausa.de) weiter

CONVIA führt Energiemanagementsystem nach ISO 50001 bei Sicherheitsglastechnik Oelsnitz (Vogtl.) GmbH ein

3.9.2012 - Berlin, 21.08.2012. Unternehmen müssen sich zunehmend mit Energie- und Umweltstandards, Effizienzverordnungen und neuen Energierichtlinien auseinandersetzen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die steigenden Anforderungen verlangen, die eigene Energiesituation kontinuierlich zu verbessern. Vor diesem Hintergrund wurde jetzt mit Hilfe der Convia GmbH bei (www.openpr.de) weiter

Die KlimaDecke, das energieeffiziente System

3.9.2012 - PRESSEMITTEILUNG Fürstenwalde, den 17.08.2012 Heizen und Kühlen ? zwei Funktionen ein System Bisher wurden zum Heizen eine Heizung und zum Kühlung eine Klimaanlage benötigt. D.h. wer heizen und kühlen möchte, brauchte zwei Anlagen. Doppelte Investitionen sind dank der GeoClimaDecke nicht mehr nötig. Das (www.openpr.de) weiter

Deutscher entwickelt "grünen Zement"

3.9.2012 - Neues Herstellungsverfahren verspricht Energieeffizienz und trägt zum Klimaschutz bei. (www.sonnenseite.com) weiter

Einfluss des 11-Jahres-Rhythmus der Sonne auf das Klima bestätigt

1.9.2012 - Wissenschaftler haben lange vermutet, dass der 11-Jahres-Rhythmus der Sonne Einfluss auf das Klima bestimmter Regionen der Welt haben könnte. Allerdings reichen die Temperaturaufzeichnung häufig nicht weit genug zurück, um eindeutige Muster aufzeigen zu können. Jetzt hat ein internationales Team von Forschern einen neuen Ansatz gefunden, der genau diese Vermutung bestätigt. Sie zeigten nicht nur, dass ungewöhnlich kalte Winter in Mitteleuropa während Phasen geringer Sonnenaktivität vorkamen, sondern auch dass die Anzahl der Sonnenflecken zu dieser Zeit auf ein Minimum reduziert war. Der Schlüssel zu dieser Forschung ist Deutschlands größter Fluss: Der Rhein. (www.solarportal24.de) weiter

Potenziale zur Energieeinsparung

31.8.2012 - Workshop 'Einführung von Energiemanagement nach DIN ISO 50001 für Industrie & Gewerbe' im Rahmen der 4. RENEXPO® Austria 2012 (www.oekonews.at) weiter

IFA 2012: Deutsche Umwelthilfe kritisiert Siemens, Bosch, Samsung und Co. - DUH behauptet, Siemens, Liebherr, Bosch, Samsung und Co. würden Angaben zu Energieeffizienz und Stromverbrauch verweigern

31.8.2012 - Deutsche Umwelthilfe kritisiert Siemens, Liebherr, Bosch, Samsung, Panasonic, Gorenje und Haier für Nichtkennzeichnung ihrer Produkte mit energieverbrauchsrelevanten Informationen auf der weltweit größten Messe für Haushaltsgeräte IFA in Berlin – Hersteller sind gesetzlich zur Auszeichnung verpflichtet – Nur Miele, AEG, ElectronicPartner und Electrolux informieren korrekt über Energieverbrauch und -effizienz ihrer Produkte, so die Deutsche Umwelthilfe. Cleantech, Effizienz News / Berlin. Zum Auftakt der heute beginnenden Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin hat die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) die Mehrheit der Hersteller [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Mischung aus Desinteresse, Inkompetenz und Kompromissverweigerung

31.8.2012 - Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) hat Bund und Ländern vorgeworfen, alle Bemühungen um mehr Energieeffizienz in Wohngebäuden durch eine Mischung aus Desinteresse, Inkompetenz und Kompromissverweigerung weiter vor die Wand zu fahren. Dies habe auch der so genannte Energiegipfel im Kanzleramt in dieser Woche ein weiteres Mal eindrucksvoll bestätigt. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik: Einspeisevergütung geht, Eigenverbrauch kommt

31.8.2012 - Auch wenn sich Bundestag und Bundesrat mit Wirkung zum 1. April dieses Jahres auf eine Regelung zur Einspeisevergütung für Solarstrom einigen konnten, ist die staatliche Förderung von Solarstrom nach Ansicht der Antaris Solar GmbH & Co. KG (Waldaschaff) ein Auslaufmodell. Nicht zuletzt habe das Bundesumweltminister Altmaier kürzlich mit seiner Kritik am EEG bekräftigt. Dennoch lohne sich der Einstieg in die Photovoltaik gerade jetzt: durch Eigenverbrauch des selbst produzierten, günstigeren Stroms. (www.solarportal24.de) weiter

Innovativ: Weltgrößte Eisspeicher-Heizung entsteht in Düsseldorf - Großunternehmen Ecolab versorgt mit Isocal-Technologie seine Deutschlandzentrale mit Wärme und Klima

31.8.2012 - Das Cleantech-Unternehmen Isocal HeizKühlsysteme aus Friedrichshafen vermeldet weiter Erfolge mit der so genannten Eisspeicherheizung: Seit einem Jahr hat der Wärmepumpen-Spezialist Viessmann Wärmepumpen GmbH den SolarEis-Speicher von Isocal bereits in seinem Produktsortiment. Jetzt entsteht in Düsseldorf eine der größten Referenzen für die innovative und umweltfreundliche Lösung: Der Spezialist für Reinigungslösungen, Ecolab, wird die künftig weltgrößte Eisspeicherheizung nutzen. Das Grundprinzip: Energie, die beim Gefrieren von Wasser entsteht, wird mithilfe einer Wärmepumpe zum Heizen genutzt. Der Eisspeicher soll bereits im Oktober in Betrieb [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erdgasautos werden mit Bioerdgas noch umweltfreundlicher - Verkehrsclub Deutschland stellt die umweltfreundlichsten Autos vor: Das Erdgas-Fahrzeug Volkswagen eco up! gewinnt

31.8.2012 - Bei der öffentlichen Debatte um zukunftsfähige und saubere Mobilität mit dem Auto wird eine Möglichkeit oft vergessen: Neben dem Hybridauto und dem Elektroauto gibt es eine wachsende Anzahl sparsamer und effizienter Erdgas-Autos auf dem deutschen Markt, die mit exzellenten CO2-Werten eine echte Alternative aus Umweltsicht darstellen. Das sieht auch der Verkehrsclub Deutschland so: Kein Wunder, dass der Kleinwagen eco up! von Volkswagen nun einem Umwelt-Vergleichstest besonders gut standgehalten hat. Wird der VW eco up! mit Biogas betrieben, sinkt der CO2-Wert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Österreichs Jugend sieht schwarz in Sachen Klimaschutz

31.8.2012 - Aktuelle Allianz Studie zeigt: Jugend fühlt sich machtlos und resigniert! (www.oekonews.at) weiter

E10-Gegner sind gegen Klimaschutz

31.8.2012 - Kommentar von Dr. Heinz Kopetz, Vorsitzender des Weltbiomasseverbandes (www.oekonews.at) weiter

Gehrlicher Solar geht mit 35 MWp Photovoltaik-Park Perleberg ans Netz

31.8.2012 - Nach einer Rekordbauzeit von nur zweieinhalb Monaten hat die Gehrlicher Solar AG den Photovoltaik-Park Perleberg erfolgreich fertig gestellt. Die Photovoltaik-Anlage mit einer Nennleistung von 35 MWp, die auf halber Strecke zwischen Hamburg und Berlin liegt, soll jährlich rund 33 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Sonnenstrom produzieren, was den Bedarf von mehr als 9.300 Drei-Personen-Haushalten deckt. (www.solarportal24.de) weiter

Für die nächsten 100 Tage: Neues Tempo für neue Energien

31.8.2012 - Nach Auffassung des Bundesverbands Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) wird das Lamento um die Energiewende und ihre Kosten immer unerträglicher. Horrorbotschaften aus Industrie, Regierung und von so manchen Bundestagsabgeordneten sorgen für Verunsicherung und folgen einander in Serie. Am schlimmsten ist jedoch, dass die Lobbyisten der Gegenenergiewende sich selbst im Bundesumweltministerium eingenistet haben. Deswegen fordert der BBU als Erstes einen Austausch der bisherigen 'Berater' des Umweltministers in Sachen Energie und Energiewende. (www.solarportal24.de) weiter

Bilanz und Ausblick der Nationalen Klimaschutzinitiative

31.8.2012 - 2008 wurde die Nationalen Klimaschutzinitiative gestartet. (www.sonnenseite.com) weiter

Jetzt neu: Energiesparshop bei NaturEnergiePlus

30.8.2012 - Mit sinnvollen Produkten nachhaltig Energie sparen - Sich selbst und der Umwelt Gutes tun Rheinfelden, 29.08.2012. Ab sofort bietet NaturEnergiePlus auf seiner Internetseite einen Energiesparshop an. Mehr als 300 hilfreiche Produkte, die Strom, Gas oder Wasser sparen, können online bestellt werden. Eine (www.openpr.de) weiter

Next Kraftwerke reagiert auf Kürzung der Managementprämie mit Integration fernsteuerbarer Wind- & Solaranlagen

30.8.2012 - Der Kölner Stromhändler und Betreiber eines virtuellen Kraftwerks bietet dazu die Installation der eigenen Fernwirktechnik nun auch für Solar und Windkraft an Die Anpassung der Managementprämie durch das Bundesumweltministerium stand offensichtlich unter der Devise ?Zuckerbrot und Peitsche?. Denn einerseits hat das (www.openpr.de) weiter

Absenkung der Managementprämie im EEG beschlossen

30.8.2012 - Das Bundeskabinett hat die so genannte 'Managementprämienverordnung' beschlossen. Mit dieser Verordnung wird die so genannte Managementprämie für direkt vermarkteten Strom aus Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen ab dem kommenden Jahr abgesenkt. Die ersten Erfahrungen mit diesen neuartigen Instrumenten zeigen nach Angaben des Bundesumweltministeriums, dass die Managementprämie für Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen zu hoch angesetzt war. Sie soll daher ab dem Jahr 2013 gegenüber der bislang vorgesehenen Prämie um 0,35 Cent je Kilowattstunde abgesenkt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Leitfaden zur Umweltverträglichkeitserklärung

30.8.2012 - Aktualisierte Auflage 2012 (www.oekonews.at) weiter

forsa-Umfrage zeigt hohes Interesse am Energiesparen

30.8.2012 - Deutschland zeichnet sich durch ein außergewöhnlich ausgeprägtes Umwelt- und Energiesparbewusstsein aus. Eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag der Osram AG zeigt, dass bei 60 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher großes Interesse am Energiesparen besteht. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik sorgt in denkmalgeschützen Gebäuden für gute Luft

30.8.2012 - Steigende Energiekosten gefährden zunehmend die Bewirtschaftung und damit auch den Erhalt von historisch wertvollen Gebäuden. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert daher ein Projekt am Schloss Trebsen, einen Tiefkeller aus dem 16. Jahrhundert überwiegend solar zu beheizen. (www.solarportal24.de) weiter

Energiespeicher der Zukunft erforschen und entwickeln

30.8.2012 - Wer hat sich nicht schon geärgert, weil der ?schwere? Akku des Laptops nicht nur das Gewicht wesentlich erhöht, sondern auch gerade dann den Strom aufgibt, wenn man noch Wichtiges schreiben will? Als Nutzer träumt man dann von einem leichten Akku, der in kürzester Zeit wieder aufgeladen ist und danach das Gerät stundenlang mit Strom versorgt. Damit dies nicht länger ein Traum bleibt, wird in Jena das deutschlandweit einzigartige Zentrum für Energie und Umweltchemie (Center for Energy and Environmental Chemistry Jena ? CEEC Jena) entstehen. (www.sonnenseite.com) weiter

42,3 Milli­arden Euro Um­satz mit Klima­schutz­gütern in Deutschland

30.8.2012 - In Deutschland wurden im Jahr 2010 rund 42,3 Milliarden Euro mit Gütern für den Kllimaschutz umgesetzt - ein Großteil für Fotovoltaik- und Windkraftanlagen. (www.sonnenseite.com) weiter

Mit Klimadecken ökonomisch heizen und kühlen

29.8.2012 - Jedes Jahr im Sommer steigt der Wunsch vieler Bewohner nach gekühlten, klimatisierten Räumen. Manch einer stellt sich dann ein Klimagerät ins Zimmer oder postiert im ganzen Haus Ventilatoren. Doch das sind wahre Energiefresser. Wer die Umwelt und seinen Geldbeutel schonen (www.openpr.de) weiter

Pilotregion Pellworm: Klimafreundliche Unterkünfte mit neuem Siegel zertifiziert

29.8.2012 - Pellworm, 29. August 2012 ? Pellworm bestätigt seine Vorreiterrolle bei der ökologischen Entwicklung des Tourismus. Die Nordseeinsel hatte im Herbst 2011 die Zertifizierung ?Klimafreundliche Urlaubsunterkunft? konzipiert und vorgestellt. Die Insel- und Halligkonferenz hatte im Rahmen des Interreg IV B-Projektes ?Cradle (www.openpr.de) weiter

Über 700 Seiten für Umweltschutz und betriebliche Sicherheit

29.8.2012 - Ende August 2012 erscheint die neue Herbstausgabe des Gesamtkatalogs der DENIOS AG. Das Produktprogramm von über 10.000 Artikeln wurde weiter optimiert und um sinnvolle Artikel ergänzt. Das Angebot des Spezialisten für betrieblichen Umweltschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz umfasst mittlerweile über (www.openpr.de) weiter

Diskussion über Zukunft des Erneuerbare-Energien-Gesetzes gewinnt weiter an Dynamik

29.8.2012 - Nach der Ankündigung von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU), Ende September einen Verfahrensvorschlag für eine grundlegende Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) vorzulegen, gewinnt die Debatte um die Zukunft des Gesetzes weitere Dynamik. Dem liberalen Wirtschaftsminister geht es nicht zügig genug mit der (www.openpr.de) weiter

Erneuerbare Energien: Deutsche und tschechische Kinder stellen bohrende Fragen

29.8.2012 - Stippvisite bei Solarworld in Freiberg gehört zum Umweltprojekt der Kindervereinigung Chemnitz Ist Mittelsachsen für die Nutzung von Solarenergie geeignet? Lässt sich bald ein Handy mit Sonnenlicht aufladen? Kann man mit einer Kartoffel Strom erzeugen? - Die 30 jungen Leute, je zur (www.openpr.de) weiter

DPG warnt vor Eingriff ins Klima durch Climate Engineering

29.8.2012 - Die moderne Lebensweise der Industriegesellschaften hat nachweislich negative Auswirkungen auf das weltweite Klima. Daher gewinnen auf internationaler Ebene zunehmend auch Methoden an Beachtung, die den anthropogenen Klimawandel mit großflächigen technischen Eingriffen abzuschwächen versuchen. In der Öffentlichkeit bekannt geworden sind diese Methoden unter den Schlagworten 'Geoengineering' bzw. 'Climate Engineering (CE)'. Die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) warnt vor solchen Eingriffen. (www.solarportal24.de) weiter

Umweltfreundlich mit Holz heizen ? aber wie? Das ?Grüne Quiz? testet Ihr Wissen und ermittelt Ihren ?Grün-IQ?

28.8.2012 - Heizen mit Holz ist im Prinzip eine umweltfreundliche Sache. Wenn man weiß, wie! Falsch geheizt, können sich umwelt- und gesundheitsschädliche Emissionen vervielfachen. Das lehrreiche und humorvolle ?Grüne Quiz? von IhrKaminofen.de schafft Abhilfe: Testen Sie Ihr Wissen über umweltfreundliches Heizen und (www.openpr.de) weiter

Energiewende durch Trendwende?

28.8.2012 - Markt, Kosteneffizienz und viele Marktteilnehmer statt Dauersubvention und steigende EEG-Umlage Berlin, den 28.08.2012. ?Jetzt die Erneuerbaren auszubremsen, wäre fatal?, erklärt Reinhard Schultz, Geschäftsführer des Biogasrat+ e.V. mit Blick auf die Positionierung des Bundesumweltministers im Rahmen des heutigen Energiegipfels. Zwar sei (www.openpr.de) weiter

Klima schonender Alltag ist möglich

28.8.2012 - Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern berät zur CO2-Einsparung Der Klimawandel ist ein globales Problem. Doch könne jeder vor Ort etwas dagegen tun, meint der Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern, ein Zusammenschluss von rund 20 nordbayerischen Versorgern. Dessen Mitglieder beraten ihre Kunden gern und kostenlos darüber, (www.openpr.de) weiter

Energieeffiziente Städte als wichtiger Baustein der Energiewende

28.8.2012 - Frankfurt am Main, 28. August 2012 ? In Deutschland konzentriert sich der Energie- und Ressourcenverbrauch überwiegend auf die Ballungsräume, die in Zukunft noch mehr Menschen anziehen werden. Bei der Bewältigung der großen umwelt- und energiepolitischen Herausforderungen kommt ihnen demnach in (www.openpr.de) weiter

Mit Anteilen an Bürgersolarpark Schandelah Energiewende mitgestalten

28.8.2012 - Die IBC SOLAR AG (Bad Staffelstein) hat mit dem Bau ihres zweiten Bürgersolarparks in Niedersachsen begonnen. Das Photovoltaik-Projekt in der Gemeinde Cremlingen im Landkreis Wolfenbüttel erstreckt sich über einen 110 Meter breiten Flächenkorridor entlang der Autobahn A39 im Bereich des Ortes Schandelah. Nach der Fertigstellung Ende 2012 startet IBC SOLAR mit der Vermarktung des Photovoltaik-Parks, der nicht nur unabhängig von fossilen Brennstoffen macht und für eine saubere Umwelt sorgt, sondern auch die lokale Wertschöpfung stärkt. (www.solarportal24.de) weiter

Energiewende: Altmaier geht erneut auf Konfrontationskurs zu Rösler

28.8.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) reißt offenbar gezielt Aufgaben an sich, die eigentlich im Ressort des Bundeswirtschaftsministers Philipp Rösler (FDP) liegen. (www.sonnenseite.com) weiter

Österreichs Neuwagenflotte ist schwerer als EU-Durchschnitt

28.8.2012 - VCÖ: Neuwagen wiegt im Schnitt 1442 Kilo, Gewichtszunahme um 33 Kilo gegenüber 2010 - Schlankere Pkw-Flotte verringert Spritverbrauch und CO2-Emissionen (www.oekonews.at) weiter

Weniger Biomasse auf der Erde

28.8.2012 - Die lebende Masse der Erde ist deutlich geringer als bislang angenommen. Das haben Potsdamer Geowissenschaftler und amerikanische Kollegen bei einer Erhebung des Lebens im Meeresboden ermittelt. Einzellige Organismen im Sediment bringen es demnach auf lediglich 4 Milliarden Tonnen Kohlenstoff und nicht etwa auf 300 Milliarden. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Umwelt (www.scienceticker.info) weiter

100 Tage Altmaier: Mehrheit glaubt nicht an Aufwind bei der Energiewende

28.8.2012 - Drei Monate ist Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) im Amt, am Mittwoch bricht sein hundertster Tag als Umweltminister an. Doch schon jetzt macht sich Ernüchterung breit. Nur 18 Prozent der Deutschen sehen in ihm einen größeren Treiber für die Energiewende als in seinem Vorgänger Norbert Röttgen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage unter 1.050 Bundesbürgerinnen und -bürgern, die im Auftrag des Öko-Energieanbieters LichtBlick durchgeführt wurde. (www.solarportal24.de) weiter

Die Produkthighlights zur Chillventa 2012

27.8.2012 - Energiesparende Lösungen für die Luft-, Kälte- und Klimatechnik Mulfingen, 24.08.2012, Mit der Verordnung Nr. 327/2011 hat die EU einen wichtigen Beitrag zur Verringerung des Energieverbrauchs und damit zur Erreichung der Klimaziele auf den Weg gebracht. Auf der internationalen Fachmesse Chillventa vom 9.-11.10.2012 (www.openpr.de) weiter

Sterbende Flüsse, hungernde Menschen

27.8.2012 - WWF-Studie: 60 Millionen Menschen am Mekong droht Nahrungskrise durch Staudämme Berlin/Stockholm - Anlässlich der heute in Stockholm beginnenden Weltwasserwoche warnt der WWF (wwf.de/) vor den Gefahren großer Staudammprojekte für die Umwelt und die Nahrungsversorgung von Millionen Menschen. "Der grundsätzlich richtige Ansatz, (www.openpr.de) weiter

MORTEN HARKET WIRD MIT DEM ?GREEN MUSIC AWARD? AUSGEZEICHNET

27.8.2012 - ERSTMALS PREIS FÜR HERAUSRAGENDES UMWELTENGAGEMENT IN DER MUSIKBRANCHE, CLEAN TECH MEDIA AWARD Im Rahmen der Verleihung des größten deutschen Umwelt- und Medienpreises Clean Tech Media Award wird in diesem Jahr erstmals auch ein Preis an Künstler der Musik- und Unterhaltungsbranche verliehen, (www.openpr.de) weiter

Ideal im dichten Stadtverkehr: Im Renault Twizy durch Köln - Schauspielerin Annette Frier ist "Überzeugungstäterin" in Sachen Elektroauto und Elektromobilität

27.8.2012 - Die Fernsehschauspielerin und Bühnendarstellerin Annette Frier nutzt im dichten Kölner City-Verkehr ab sofort den Elektrozweisitzer Renault Twizy. Der agile und umwelt­schonende Flitzer wurde speziell für die Mobilität im städtischen Umfeld entwickelt. Elektroauto News / Köln. “In meiner Heimatstadt Köln gewinne ich mit dem Twizy bei der Parkplatzsuche immer”, freute sich Annette Frier bei der Fahr­zeug­übergabe. “Außerdem ist der Twizy ein echter Sympathieträger, es müssen immer alle lächeln, wenn sie mich damit sehen”, so die erfolg­reiche Schauspielerin und Komikerin, die vielen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

BUND: Schonfrist für Altmaier vorbei, jetzt muss er liefern

27.8.2012 - Nachdem Peter Altmaier inzwischen rund einhundert Tage im Amt ist, hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ihm heute per Twitter Glückwünsche zugeschickt. Der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger erwartet von Altmaier, dass er 'jetzt die Bremser der Energiewende stoppt' gemeint ist auch sein Kabinettskollege Philipp Rösler und in nächster Zeit vor allem die Vorzüge des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) herausstellt. (www.solarportal24.de) weiter

Moorfutures: CO2OL und Mecklenburg-Vorpommern starten Kooperation zur Wiedervernässung der Moore

27.8.2012 - Die Klimaschutzagentur CO2OL und das Land Mecklenburg-Vorpommern haben mit MoorFutures eine Kooperation gestartet, die durch die Wiedervernässung von Mooren zum Klimaschutz beiträgt. Unternehmen haben die Möglichkeit, ?MoorFutures? auf dem freiwilligen CO2-Markt zu erwerben und so ihre CO2-Emissionen klimaneutral zu stellen. (www.openpr.de) weiter

Ökosteuer: Weiterführung von Spitzenausgleich für lau verstößt gegen EU-Recht

27.8.2012 - Die Bundesregierung plant ein Steuergeschenk in Höhe von weit mehr als 20 Milliarden Euro über zehn Jahre für Teile des produzierenden Gewerbes. Die im engen Schulterschluss mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) ausgehandelte Weiterführung des so genannten Spitzenausgleichs ab 2013 wird dabei entgegen öffentlichen Beteuerungen der Bundesminister Philipp Rösler (FDP) und Peter Altmaier (CDU) praktisch ohne Gegenleistung gewährt. Darauf hat die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) hingewiesen und angekündigt für den Fall der Verabschiedung der Regelung im Bundestag bei der EU-Kommission in Brüssel Beschwerde einzureichen. (www.solarportal24.de) weiter

Energiegipfel: Taten statt Ankündigungen gefordert

27.8.2012 - Am morgigen Dienstag kommen Vertreterinnen und Vertreter von Wirtschaft, Gewerkschaften und Sozialverbänden zu einem weiteren 'Energie-Gipfel' bei Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen. Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade mahnt konkrete Ergebnisse an: 'Es wird Zeit, dass die gewaltigen Potenziale gehoben werden, die im Bereich der Energieeinsparung und Energieeffizienz liegen', sagt Kammerhauptgeschäftsführer Norbert Bünten. Außerdem fordert Bünten mehr Verlässlichkeit in der Energiepolitik sowie eine faire Lastenverteilung der Kosten der Energiewende. (www.solarportal24.de) weiter

Effizienzsteigerungen durch Mini-KWK und Solarthermie nutzen - Bundesumweltminister Peter Altmaier besucht Gelsenkirchener Standort von Vaillant

26.8.2012 - Dass in Gebäuden in Deutschland viel Energie verschwendet wird, ist bekannt: Austausch von Fenster durch moderne Energieeffizienz-Fenster mit Dreifach-Verglasung, Einsatz der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) Austausch alter Ölheizungen gegen effiziente Gas-Heizungen oder Wärmepumpen kombiniert mit Solarthermie oder aber die Verbesserung der Gebäudedämmung: Die Möglichkeiten für Hauseigentümer und Verwaltungsgesellschaften sind vielfältig. Doch noch werden Energiesparpotenziale, die auch wirtschaftlich sinnvoll sind, oft nicht genutzt. Diesem Umstand will Bundesumweltminister Peter Altmaier entgegen wirken: Im Rahmen seiner Sommerreise besuchte der Minister den Standort Gelsenkirchen der Vaillant [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Europa verbrennt noch mehr Kohle

26.8.2012 - So war das mit dem europaweiten Emissionshandel nicht gedacht. (www.sonnenseite.com) weiter

Was wissen wir wirklich über den Klimawandel?

26.8.2012 - bild der wissenschaft research zum Download (www.sonnenseite.com) weiter

Klimaschutz im Verkehr ohne Biosprit möglich

24.8.2012 - VCÖ für umfassendes Klimaschutzpaket im Verkehr und für Verringerung des Treibstoffverbrauchs (www.oekonews.at) weiter

Das neue Video von Papier-Mettler geht online: ecoLoop - Die umweltfreundliche Recycling-Tragetasche

24.8.2012 - Morbach, 2012. Große Taschen, kleine Taschen, bunte Taschen ? die praktischen Tragehilfen erleichtern das Leben ungemein. Besonders beim Einkaufen. Weit verbreitet sind hier die klassischen Tüten aus Plastik, denen gerne nachgesagt wird, sie würden die Umwelt belasten. Doch das ist (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik taugt nicht als Schwarzer Peter für steigende Strompreise

24.8.2012 - Der aktuelle Bundesumweltminister ist laut jüngsten Medienberichten ebenfalls ein Verfechter der (unsinnigen) Behauptung von der Photovoltaik als Strompreistreiber. Berechnungen des Marktforschungsinstituts Prognos vom Juni diesen Jahres widerlegen diese These eindeutig: Selbst eine Verdoppelung des Anteils der Photovoltaik am deutschen Strom-Mix von 3,2 Prozent im Jahr 2011 auf rund sieben Prozent würde private Stromtarife bis zum Jahr 2016 um lediglich 2,5 Prozent steigen lassen. Für die steigenden Strompreise sind ganz andere verantwortlich, wie ein jetzt veröffentlichtes Kurzgutachten von Bündnis 90/Die Grünen zeigt. (www.solarportal24.de) weiter

Baubeginn für Photovoltaik-Park Rothenburg IV mit 15,2 MWp

24.8.2012 - Auf dem ehemaligen Militärflugplatz Rothenburg/Oberlausitz in Sachsen errichtet die Gehrlicher Solar AG eine Freiflächenanlage mit einer Gesamtleistung von 15,2 MWp für die KGAL GmbH & Co. KG. Das Photovoltaik-Kraftwerk ergänzt den bereits bestehenden Solarpark Rothenburg I-III (21,8 MWp) und soll jährlich rund 15 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom produzieren, was den Bedarf von mehr als 4.280 Drei-Personen-Haushalten deckt. (www.solarportal24.de) weiter

Green-IT-Tag 2012

24.8.2012 - Der Green-IT-Tag 2012 naht, auch die erecon AG bereitet sich auf dieses Großereignis sorgfältig vor, das in diesem Jahr am 24. Oktober im Bundesumweltministerium in Berlin stattfinden wird. Neben der Konsolidierung erreichter Fortschritte in Deutschlands Bundesverwaltungen, auch dank des 'Blauen (www.openpr.de) weiter

ÖkoBusinessPlan ist ein Erfolgsmodell

24.8.2012 - TELE Haase mit 'Unternehmen der Zukunft' Vorbild in Sachen Innovation, Umweltschutz und Nachhaltigkeit (www.oekonews.at) weiter

Albers: Bundesregierung will bei Energiewende keinen Förderalismus

24.8.2012 - Der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) warnt vor einer Reduzierung der Energiewende lediglich auf den Ausbau der Offshore-Windenergie. 'Die Debatte um eine Deckelung der Windenergie an Land ist im Moment mehr geprägt durch Mythen und Annahmen als durch Tatsachen. Wer etwa, wie der Bundesumweltminister Altmaier, vor einem massiven Zubau der Windenergie warnt, verkennt die Realitäten über den Status der Windenergie in Deutschland', kritisiert der Präsident des BWE, Herman Albers. (www.solarportal24.de) weiter

Hessen erweitert Förderprogramm für energetische Gebäudesanierung

24.8.2012 - Die hessische Landesregierung fördert zukünftig den Einsatz von Passivhaus-Komponenten bei der Modernisierung von privaten Wohngebäuden. 'Die meiste Energie wird für das Heizen von Gebäuden aufgewendet. Mit dem erweiterten Förderprogramm profitieren nun auch private Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer. Ziel ist es, die energetische Gebäudesanierung weiter voran zu treiben, denn schließlich ist die beste Energie die, die überhaupt nicht verbraucht wird', so Umweltministerin Lucia Puttrich. (www.solarportal24.de) weiter

LEE NRW: "Laschet baut einen Gegensatz zwischen Wirtschafts- und Umweltinteressen auf, den es nicht gibt"

23.8.2012 - Düsseldorf, 24. August 2012: Anlässlich der jüngsten Forderung des nordrhein-westfälischen CDU-Landesvorsitzenden Armin Laschet, dass der Grundsatz erst die Arbeit, dann die Umwelt gelten müsse, betont der Landesverband Erneuerbare Energien NRW e.V (LEE NRW), dass dieser vermeintliche Widerspruch lange überwunden ist. ?Der (www.openpr.de) weiter

VCD Auto-Umweltliste: Ein deutsches Auto ist Spitzenreiter

23.8.2012 - Neuer Spitzenreiter fährt mit Erdgas. Hybride dominieren weiterhin alle Klassen. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace-Report: Vier Schritte zum 3-Liter-Golf

23.8.2012 - Umweltschutzorganisation definiert Erwartungen an neuen VW-Golf (www.oekonews.at) weiter

Seminare der Energie- und Umweltagentur über Bürgerkraftwerke

23.8.2012 - Pernkopf: 'Alle können sich an Energiewende beteiligen' (www.oekonews.at) weiter

Software erleichtert energetisch optimalen Betrieb

23.8.2012 - Mit einer Energieindikator-Software, die die Siemens-Division Building Technologies entwickelt hat, lassen sich der Betrieb von Anlagen zu Heizung, Lüftung und Klima, Anlagenteilen und einzelnen Räumen jederzeit und überall überprüfen und korrigieren. Das Tool bietet auch die Möglichkeit, die... (www.enbausa.de) weiter

Energieversorgung ohne klimaschädliche Braunkohlenutzung

23.8.2012 - Braunkohleinsatz ist 'Dinosauriertechnik'. (www.sonnenseite.com) weiter

Das Beste aus zwei Welten: Projektstart für nachhaltiges Schrottrecycling in Afrika

23.8.2012 - Die Probleme des Elektroschrottrecyclings für Mensch und Umwelt in Afrika sind bekannt. (www.sonnenseite.com) weiter

Offsetdruckerei Schwarzach ist mit ClimatePartner ein klimaneutrales Unternehmen

22.8.2012 - Verpackungsspezialist baut Vorreiterrolle im Klimaschutz aus Schwarzach / München, 22.08.2012 - Die Offsetdruckerei Schwarzach Gesellschaft mbH, Spezialist für Feinkartonagen und Etiketten, weitet die Kooperation mit ClimatePartner aus: Neben dem erfolgreichen Angebot des klimaneutralen Drucks hat sich die Druckerei entschlossen, selbst ein (www.openpr.de) weiter

Peter Altmaier besucht Green Garage in Berlin - Sommerreise führt den Bundesumweltminister auch zum ersten Gründungsinkubator für Innovationen rund um Klima-Technologien

22.8.2012 - Bilder sagen oft mehr als “Tausend Worte”: Bundesumweltminister Peter Altmaier sorgt in dieser Woche im Rahmen seiner Sommerreise für Bilder, die nur eine Botschaft kennen: Die Energiewende wird angepackt und durchgesetzt. Aus diesem Anlass besuchte Altmaier u.a. die Seehundstation Friedrichskoog, stapfte durch das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer, besichtigte den Offshore-Windpark Alpha Ventus und besuchte Unternehmen wie den Remscheider Heiztechnik-Spezialisten Vaillant. Die Bilde, die dabei erzeugt wurden, sehen Sie weiter unter. Abseits dieses Geschehens, aber nicht minder interessant, war der Besuch Altmaiers auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Altmaier will im September Verfahrensvorschlag für grundlegende EEG-Überarbeitung vorlegen

22.8.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) will Ende September einen Verfahrensvorschlag zu einer grundlegenden Überarbeitung des EEG vorlegen. Eine entsprechende Ankündigung ist Teil des Arbeitsprogramms bis zur Bundestagswahl 2013, das der Nachfolger von Norbert Röttgen in der vergangenen Woche in Berlin als (www.openpr.de) weiter

BBU für Energieversorgung ohne klimaschädliche Braunkohlenutzung

22.8.2012 - Braunkohleinsatz ist 'Dinosauriertechnik' (www.oekonews.at) weiter

Solarstrom von der Sondermülldeponie

22.8.2012 - Am 17. August 2012 fand in Gerolsheim bei Frankenthal die Einweihung einer der größten Photovoltaik-Anlagen auf einer Deponie in Rheinland-Pfalz statt. Betreiber ist die Gesellschaft zur Beseitigung von Sonderabfällen in Rheinland-Pfalz mbH (gbs). Innerhalb von zwei Monaten wurden knapp 13.500 Photovoltaik-Module und 120 Kilometer Kabel verbaut. Der Solarstrompark mit einer Leistung von fast 3,2 Megawatt versorgt künftig rund 800 Haushalte mit umweltfreundlichem Strom und spart fast 2.000 Tonnen klimaschädliches CO2 ein. (www.solarportal24.de) weiter

Energiemanagement wird Pflicht für Unternehmen

21.8.2012 - Oldenburg, 21. August 2012. Mit einer neuen Dienstleistung hilft der Oldenburger Energieversorger EWE Unternehmen dabei, politische Forderungen zu erfüllen und so die Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen. So bietet EWE Geschäftskunden Beratungs- und Unterstützungsleistungen für ein nach DIN-Norm EN ISO (www.openpr.de) weiter

Mehrfach sparen mit Wärmepumpen

21.8.2012 - Bundesumweltministerium erhöht Zuschuss für das Heizen mit erneuerbaren Energien Seit dem 15. August 2012 hat das Bundesumweltministerium die Förderkonditionen für Investitionen in umweltfreundliche Heizanlagen verbessert. Zeitgleich bringt Daikin drei neue, noch effizientere Daikin Altherma Luft/Wasser-Wärmepumpen auf den Markt. Die neuen Außengeräte (www.openpr.de) weiter

Den gesamten Umweltschutz im Blick mit Umweltschutz kompakt von WEKA MEDIA

21.8.2012 - Kissing, 21. August 2012 ? Unternehmen haben zahlreiche, der Reinhaltung der Umwelt dienenden Auflagen des Gesetzgebers zu beachten. Aufgabe des betrieblichen Umweltbeauftragten ist es, die für das jeweilige Unternehmen geltenden Pflichten zu ermitteln, dieses bei der Umsetzung zu beraten sowie (www.openpr.de) weiter

ZAPF-Garage als Energiezentrum

21.8.2012 - ZAPF entwickelt zusammen mit AKKON Solar ein Garagenmodell für die unabhängige, klimaschonende Energieversorgung Garagen sind längst mehr als nur Abstellplätze für Autos. Häufig werden sie auch als Hobbyraum oder Privatwerkstatt genutzt. Nun bringt die ZAPF GmbH, der führende deutsche Betonfertiggaragenhersteller, in (www.openpr.de) weiter

Studierende entwickeln Filmkonzepte für Bremer Klimaschutzagentur

21.8.2012 - Bremen, August 2012. Filmszenen aus den fünfziger Jahren: schwarzweiße Fabrikgebäude, ein Raum voller Arbeiter. Die Sekretärin kommt zu ihrem Chef und spricht ihn auf das Thema Energieeffizienz an. Als er dankend ablehnen will, erklärt sie, was ein Energie-Check der gemeinnützigen (www.openpr.de) weiter

AEG zeigt rekordverdächtigen Wärmepumpentrockner auf der IFA 2012 - Der AEG ProTex-Lavatherm T97689IH hat die beste Energieeffizienzklasse A+++ und ist ab Dezember erhältlich.

21.8.2012 - Wäsche behutsam und energiesparend trocknen muss heutzutage nicht mehr auf dem Balkon oder im Trockenraum erfolgen. Das maschinelle Trocknen von Bettwäsche, Handtüchern und selbst empfindlichster Materialien ist mit dem neuen Wärmepumpentrockner AEG ProTex-Lavatherm T97689IH eine sanfte Angelegenheit ? für Wäsche und Umwelt: In der faserschonenden extragroßen ProTex-Schontrommel lassen sich nicht nur besonders viele Wäschestücke effizient und sanft trocknen. Der Wärmepumpentrockner AEG ProTex-Lavatherm T97689IH ist auch besonders ressourcenschonend, denn er ist in der Besten Energieeffizienzklasse A+++ eingestuft. Cleantech, Energieeffizienz News / [...] (www.cleanthinking.de) weiter

GRIFFNER stellt neuen juwi-Komplex in Wörrstadt fertig - Nachhaltige Bauweise mit hoher ökologischer Qualität: Griffner und juwi setzen u.a. auf nachwachsende, ökologische Bau- und Dämmstoffe

21.8.2012 - Das Holzbauunternehmen GRIFFNER aus Österreich und der Projektentwickler für Erneuerbare Energie, juwi, zeigen gemeinsam, wie die Energiewende ganz konkret umgesetzt werden kann. Das neue Zentralgebäude und die neue Mensa in Wörrstadt, die am 18. August im Beisein von Bundesumweltminister Peter Altmaier offiziell eröffnet wurden, verbessern noch einmal die Energieeffizienz des gesamten Gebäudekomplexes: Auf dem Firmengelände und in unmittelbarer Umgebung erzeugen Sonne, Wind und Biogas mehr Energie, als hier von rund 1.500 Mitarbeitern verbraucht wird. Auch in punkto Nachhaltigkeit stößt das [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Heliatek sucht 60 Mio. Euro Venture Capital zur Kapazitätserweiterung - Bundesumweltminister Altmaier: Heliatek ist eindrucksvolles Beispiel für die Entwicklungsmöglichkeiten der Photovoltaik

21.8.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier besuchte vergangene Woche gemeinsam mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich die Heliatek GmbH in Dresden. Heliateks innovative Produkte werden die Energiewende mit grundlegenden, neuartigen Technologien unterstützen. Cleantech-Unternehmen Heliatek benötigt in seiner nächsten Finanzierungsrunde 60 Millionen Euro Venture Capital, um die nächsten Schritte einleiten zu können. Da kommt die Aufmerksamkeit durch den Ministerbesuch gerade recht. Die Testproduktion läuft planmäßig. Cleantech, Solar News / Dresden. Heliatek produziert Energieerzeugungskomponenten bestehend aus flexiblen Solar-folien auf der Basis von organischen Halbleitermaterialien. Erst im [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Klima- und Energiemodellregion Pyhrn-Priel ganz im Zeichen sanfter Mobilität

21.8.2012 - E-Rallye Pyhrn-Priel zeigt von Steyrling bis nach Windischgarsten, was E-Fahrzeuge schon können (www.oekonews.at) weiter

Zweitnutzung für Smartphones zum Trend machen

21.8.2012 - Wer Smartphones länger nutzt, vermindert deshalb schädliche Folgen für Umwelt und Klima (www.oekonews.at) weiter

"Fortsetzung einer fehlgeleiteten energiepolitischen Diskussion"

21.8.2012 - Care Energy kritisiert 10 Punkte Plan des deutschen Bundesumweltministers (www.oekonews.at) weiter

Schnelle Entscheidung bei Abwrackprämie gefordert

21.8.2012 - Das Bundesumweltministerium plant die Einführung einer Abwrackprämie für alte Öl- und Gasheizungen. Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat eine solche Einmalprämie für Anlagenbetreiber zur Beseitigung des Modernisierungsstaus in deutschen Heizungskellern bereits 2009 gefordert.... (www.enbausa.de) weiter

Bundesumweltminister auf Sommerreise 2012

21.8.2012 - Am Sonntag hat Bundesumweltminister Peter Altmaier in Norddeutschland seine viertägige Sommerreise 2012 begonnen. Sie stehe im Zeichen der Energiewende und bilde den Auftakt weiterer Gespräche und Besuche in verschiedenen Regionen Deutschlands und Berlin, heißt es vonseiten des Ministeriums. Im Zentrum der Sommerreise 2012 sollen die drei großen Themen Energieerzeugung, Energietransport und Energieeffizienz stehen. Auf dem Programm stünden weiterhin verschiedene Umwelt- und Naturschutzaspekte im Zusammenhang mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien. (www.solarportal24.de) weiter

IFA: Zweitnutzung für Smartphones zum Trend machen

21.8.2012 - Ob Energiebedarf oder Treibhausgasemissionen, die Herstellung von Smartphones verursacht mit 60 Prozent die größten Umweltauswirkungen auf ihrem Lebensweg. (www.sonnenseite.com) weiter

Altmaier will Wind-Ausbau drosseln

20.8.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat anlässlich seiner Sommerreise 'Energiewende - vor Ort' vor einem zu schnellen Ausbau der Windenergie in Deutschland gewarnt. (www.sonnenseite.com) weiter

1,6 MW Photovoltaik-Anlage der Berliner Energieagentur in Betrieb genommen

20.8.2012 - Die SOLON Energy GmbH hat im Auftrag der Berliner Energieagentur GmbH auf den Dächern der Berliner Großmarkt-Hallen eine Photovoltaik-Anlage mit 1,6 MW Leistung errichtet. Der Umweltsenator von Berlin, Michael Müller, nahm das Solarkraftwerk heute symbolisch in Betrieb. Auf einer Fläche von knapp 40.000 Quadratmeter erzeugt die größte Aufdachanlage Berlins rund 1.400 Megawattstunden Sonnenstrom im Jahr. (www.solarportal24.de) weiter

Schlotmann: Ich erwarte eine politisch eindeutige Haltung

20.8.2012 - Der Energieminister Mecklenburg-Vorpommerns, Volker Schlotmann, zum 10-Punkte-Programm der Bundesregierung zur Energiewende: 'Der Bundesumweltminister hat am 16.08.2012 sehr realistisch und nüchtern einige Problemfelder aufgezeichnet. Er hat es aber auch gekonnt vermieden, an der ein oder anderen Stelle Farbe zu bekennen.' (www.solarportal24.de) weiter

juwi zieht sich aus Bau von Photovoltaik-Anlagen auf Dachflächen zurück

20.8.2012 - Im Rahmen eines 'Energie-Erlebnis-Tages' wurde bei juwi gemeinsam mit Bundesumweltminister Peter Altmaier ein neues Zentralgebäude eingeweiht. Dabei gab das Wörrstädter Unternehmen auch seine Pläne zur Neuausrichtung bekannt. Schwerpunkte seien eine veränderte Organisationsstruktur sowie eine Fokussierung auf das Kerngeschäft. Letzteres hat zur Folge, dass sich juwi aus Geschäftsfeldern wie dem Bau von Photovoltaik-Anlagen auf Dachflächen zurückzieht. (www.solarportal24.de) weiter

BEE: Bioenergie taugt nicht als Sündenbock für verfehlte Agrarpolitik

20.8.2012 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) kritisiert den aktuellen Generalangriff auf die Bioenergie aus Reihen der Politik sowie von Umwelt- und Entwicklungsorganisationen als völlig unsachlich. 'Die Bioenergie taugt nicht als Sündenbock für eine verfehlte Agrarpolitik', erklärt BEE-Präsident Dietmar Schütz. Weder könne ein E10-Stopp in Deutschland dauerhaft etwas an der Ernährungslage ändern, noch sei die Bioenergie der maßgebliche Treiber für Monokulturen. Die wesentlichen Ursachen für Hunger seien Armut, Bürgerkriege und Klimawandel. (www.solarportal24.de) weiter

Klimaerwärmung lässt US-Medien kalt

20.8.2012 - US-Medien ignorieren die globale Klimaerwärmung in ihrer Berichterstattung. (www.sonnenseite.com) weiter

Migros: Generation M mit ehrgeizigen Versprechen zu Fisch und Recycling

19.8.2012 - Im Februar 2012 hat die Migros ihr Nachhaltigkeits-Programm Generation M mit über 30 Versprechen in den Bereichen Gesundheit, Konsum, Mitarbeitende, Umwelt und Gesellschaft an die Kinder und Jugendlichen von heute lanciert. (www.oekonews.at) weiter

Altmaiers 10-Punkte Plan ist für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren äußerst gefährlich

18.8.2012 - Bundesumweltminister Altmaier arbeitet schon jetzt an der Abschaffung der Einspeisevergütung, dem wichtigsten Fundament für den Ausbau des Ökostroms und dem Gelingen der Energiewende. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiespeicher der Zukunft erforschen und entwickeln

18.8.2012 - Wer hat sich nicht schon geärgert, weil der 'schwere' Akku des Laptops nicht nur das Gewicht wesentlich erhöht, sondern auch gerade dann den Strom aufgibt, wenn man noch Wichtiges schreiben will? Als Nutzerin oder Nutzer träumt man dann von einem leichten Akku, der in kürzester Zeit wieder aufgeladen ist und danach das Gerät stundenlang mit Strom versorgt. Damit dies nicht länger ein Traum bleibt, wird in Jena das deutschlandweit einzigartige Zentrum für Energie und Umweltchemie (Center for Energy and Environmental Chemistry Jena CEEC Jena) entstehen. (www.solarportal24.de) weiter

Das Beste aus zwei Welten: Projektstart für nachhaltiges Metallrecycling in Afrika

18.8.2012 - Die Probleme des Elektroschrottrecyclings für Mensch und Umwelt in Afrika sind bekannt. Weniger gegenwärtig sind die Vorteile des nachhaltigen Recyclings. Ein neues Projekt des Öko-Instituts untersucht jetzt, wie ein Übergang zu nachhaltigen Recyclinglösungen gestaltet werden kann, um seltene und wertvolle Metalle wie Platin, Indium und weitere zurückzugewinnen. (www.solarportal24.de) weiter

Schon gesehen? - ISOGON Fenstersysteme im "Einsatz in vier Wänden" bei RTL

17.8.2012 - Das im sozialen Bereich und im Klimaschutz engagierte Berliner Fensterbauunternehmen ISOGON ist jetzt Hauptausstatter für Fenster in der RTL-Serie "Einsatz in vier Wänden". Thema des von Tine Wittler moderierten Formats ist die Dokumentation katastrophaler Wohnsituationen und deren Lösung. Die Sendung (www.openpr.de) weiter

Altmaiers 10-Punkte Plan ist für den weiteren Ausbau der Erneurbaren äußerst gefährlich

17.8.2012 - Bundesumweltminister Altmaier arbeitet schon jetzt an der Abschaffung der Einspeisevergütung, dem wichtigsten Fundament für den Ausbau des Ökostroms und dem Gelingen der Energiewende. (www.sonnenseite.com) weiter

Fell: Altmaiers 10-Punkte-Plan für weiteren Ausbau der Erneuerbaren äußerst gefährlich

17.8.2012 - Nach Ansicht des Sprechers für Energie der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Hans-Josef Fell, arbeitet Bundesumweltminister Peter Altmaier schon jetzt an der Abschaffung der Einspeisevergütung, dem wichtigsten Fundament für den Ausbau des Ökostroms und dem Gelingen der Energiewende. Fell kritisiert zudem, dass Altmaier weiterhin die Erneuerbaren Energien als Preistreiber darstellt. (www.solarportal24.de) weiter

EUROSOLAR: Altmaier plant Angriff auf EEG und Windkraft an Land

17.8.2012 - Nachdem die aktuelle Bundesregierung mit den drastischen Kürzungen der letzten Jahre die deutsche Photovoltaik-Wirtschaft an den Abgrund geführt hat, kündigt Bundesumweltminister Peter Altmaier in seinem 10-Punkte-Programm nun den Angriff auf die Onshore-Windkraft an. 'Gegen diesen Angriff werden wir uns mit großer Entschlossenheit stemmen', erklärt der Vorsitzende der EUROSOLAR-Sektion Deutschland Dr. Axel Berg. (www.solarportal24.de) weiter

Streit um TenneT: Versicherungen dürfen sich an Netzausbau-Kosten beteiligen - Wirtschaftsminister der Niederlande fordert aber klare Regeln für Planung und Haftung / Allianz und Munich Re haben Interesse signalisiert

17.8.2012 - Während Bundesumweltminister Peter Altmaier gestern sein Arbeitsprogramm zur Energiewende bis zur Bundestagswahl 2013 präsentierte, weilte Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler in den Niederlanden und sprach dort mit seinem Amtskollegen über den “Streit um TenneT”. Ergebnis war eine Einigung, die für die Energiewende und den Netzanschluss von Windparks auf dem Meer von erheblicher Bedeutung ist. TenneT darf nun für notwendige Milliardeninvestitionen in Deutschland private Investoren beteiligen – Deutschland muss aber bestimmte Rahmenbedingungen sicherstellen. Energiewende News / Berlin, Niederlande. TenneT ist für die Netzanbindung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Direkt-Investitionen in erneuerbare Energie mit energie-investment.org

17.8.2012 - Wernau, den 16. August 2012 - Vielen professionellen Investoren ist es immer noch nicht bewusst, dass sie ihr Kapital gewinnbringend anlegen und gleichzeitig etwas gegen den fortschreitenden Klimawandel tun können. Diese Lücke schliesst nun das Portal energie-investment.org, hinter dem ein (www.openpr.de) weiter

BUND: Endlich das Richtige fördern und das Falsche lassen

17.8.2012 - Zur erfolgreichen Umsetzung seines gestern veröffentlichten 10-Punkte-Energiewendeprogramms gab der BUND Umweltminister Peter Altmaier zehn Fußnoten mit auf den Weg. Der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger fordert Altmaier unter anderem auf, Programme zur Steigerung der Energieeffizienz aufzulegen, ein Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz auf den Weg zu bringen und alle Ausnahmen von der Ökostrom-Umlage für energieintensive Betriebe auf den Prüfstand zu stellen. Nicht angetastet werden dürfe das Erneuerbare-Energien-Gesetz zur Förderung von Wind- und Photovoltaik-Anlagen. (www.solarportal24.de) weiter

Altmaier will keinen Schnellschuss bei EEG-Reform

17.8.2012 - Der Umweltminister hat aber angekündigt, bereits im Herbst einen Verfahrensvorschlag für eine EEG-Reform vorlegen zu wollen. (www.sonnenseite.com) weiter

Umfrage: Bürger wollen kein Wachstum um jeden Preis

17.8.2012 - Neue Wirtschaftsordnung soll Umwelt stärken und sozialen Zusammenhalt sichern. (www.sonnenseite.com) weiter

Peter Altmaier legt 10-Punkte-Plan zur Energiewende vor - "Wir müssen Grundfragen entscheiden, aber mit einer großen Technologie-Offenheit an die Energiewende herangehen."

16.8.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier hat in Berlin einen 10-Punkte-Plan zur Energiewende vorgestellt. Dabei soll es auch um neue Kraftwerke gehen, die morderner und effizienter etwa Kohle verbrennen. ”Die Energiewende ist jetzt bereits irreversibel. Sie ist die größte wirtschaftspolitische Herausforderung seit dem Wiederaufbau und das größte umweltpolitische Projekt überhaupt. Die Energiewende soll zum Exportartikel werden”, sagte der Bundesumweltminister in der Bundespressekonferenz. “Wir müssen Grundfragen entscheiden, aber mit einer großen Technologie-Offenheit an die Energiewende herangehen.” Er wolle die Energieeffizienz auch im Rahmen einer Mittelstandsinitiative [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Messe InnoTrans 2012: Innovationen von 3M sind die Antwort auf die Herausforderungen von Megatrends

16.8.2012 - Präsentiert werden Produkte und Lösungen, mit denen die Herausforderungen dieser Trends erfolgreich gemeistert werden können. Thema Klimawandel/Ressourcenverknappung: Hier bietet 3M für die Produktion und für den laufenden Betrieb von Zügen zum Beispiel Produkte für energiesparende Lichtlösungen auf LED-Basis oder für (www.openpr.de) weiter

Altmaier stellt 10-Punkte-Plan zur Energiewende vor

16.8.2012 - In der heutigen Bundespressekonferenz hat Bundesumweltminister Peter Altmaier seinen 10-Punkte-Plan zur Energiewende vorgestellt. Der Ausstieg aus der Atomenergie ist für ihn 'beschlossen und unumkehrbar', die Energiewende sieht er als 'Kernaufgabe moderner Wirtschaftspolitik' und dem Erneuerbare-Energien-Gesetz bescheinigt er 'viele Fehler'. (www.solarportal24.de) weiter

Huber will Bürgerbeteiligung an Windkraftanlagen weiter fördern - Gemeinde Wildpoldsried wird 3. Bayerischer Windstützpunkt / Umweltministerium fördert Aufbau mit 150.000 Euro

16.8.2012 - Gemeinden können zusammen mit der Bevölkerung die Energiewende vor Ort aktiv voranbringen. Durch Bürgerwindkraftanlagen können regionale Potentiale aus erneuerbaren Energien verstärkt genutzt werden. Das betonte der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber bei der Ernennung der Gemeinde Wildpoldsried zum dritten Bayerischen Windstützpunkt. “Wir setzen auf die Windenergie als zentralen Baustein der Energiewende. Wer selbst an dem Betrieb eines Windrades beteiligt ist, leistet seinen persönlichen Beitrag zur Energiewende und stärkt gleichzeitig die Wirtschaft vor Ort”, so Huber. Energiewende News / Wildpoldsried, München. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Handelsblatt und DCTI zertifizieren Cleantech-Unternehmen - Gesucht sind Unternehmen, die saubere Technologien in "herausragender Weise einsetzen und fördern"

16.8.2012 - Das Deutsche CleanTech Institut aus Bonn und das Handelsblatt, haben eine Initiative für saubere Umwelttechnologien gestartet. Diese offeriert Unternehmen, ihre Engagement für Cleantech im Kontext der Energiewende öffentlichtkeitswirksam zu zeigen. Neben einem “CleanTechnology-Qualitätssiegel” erhalten zertifizierte Unternehmen im Zuge eines ausführlichen Experten-Audits auch wichtige Hinweise und Empfehlungen zur Verbesserung der betrieblichen und produktionsbedingten Prozesse. Cleantech News / Bonn, Düsseldorf. Die Zertifizierung verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele: Einerseits die Sichtbarmachung des unternehmerischen Engagements und die Etablierung messbarer CleanTechnology-Standards, anhand derer die Umsetzung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Agrartreibstoff - FPÖ für Aussetzen des Herbst-Termins

16.8.2012 - Umweltsprecher Hofer: 'Zu viele Fragen offen' (www.oekonews.at) weiter

Biokompakt Biomassebrenner erhalten das Österreichische Umweltzeichen

16.8.2012 - Die ECO Heizkessel des Biomassespezialisten Biokompakt sind in Leistungsgrößen zwischen 7 bis 48 kW mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet worden. Die Umweltverträglichkeit der Biomassebrenner ist damit amtlich bestätigt. Für den Betrieb mit Hackschnitzeln hat die Kesselbaureihe unter den Bezeichnungen ECO (www.openpr.de) weiter

Umfrage: Kein Wachstum um jeden Preis

16.8.2012 - Acht von zehn Bundesbürger/innen wünschen sich unter dem Eindruck der europaweiten Wirtschafts- und Verschuldungskrise eine neue Wirtschaftsordnung. Sie soll vor allem den Umweltschutz stärken, den sorgsamen Umgang mit Ressourcen sicherstellen und den sozialen Ausgleich in der Gesellschaft stärker berücksichtigen. Nur etwa jede/r dritte Befragte vertraut bei der Lösung der gegenwärtigen Probleme, die durch die Wirtschafts- und Verschuldungskrise in Europa hervorgerufen wurden, in die Selbstheilungskräfte der Märkte. Dies ergab eine Umfrage von TNS-EMNID im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. (www.solarportal24.de) weiter

Munich Venture Partners beteiligt sich an Kaelteproduzent SorTech - Cleantech-Unternehmen SorTech AG gilt als Pionier für energiesparende Adsorptionskältemaschinen

16.8.2012 - Die SorTech AG, Cleantech-Unternehmen aus Sachsen-Anhalt und Spezialist für Adsorptionskältemaschinen, hat im Juli eine weitere Finanzierung erhalten. Neue Partner der Finanzierungsrunde in nicht näher bezifferter Höhe sind Munich Venture Partners (u.a. auch beteiligt an agnion Technologies) und der UnternehmerTUM-Fonds. SorTech gilt als Pionier für energiesparende und umweltfreundliche Adsorptionskältemaschinen und die eigene Zeolith-Technologie. Cleantech, Effizienz News / Halle an der Saale. Das Cleantech-Unternehmen nutzt die physikalischen Eigenschaften von Trocknungsmitteln, wie Silikagel oder Zeolith, um Wärme, beispielsweise von Solarkollektoren, ohne schädliche Kühlmittel [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Enertrag vesorgt erstes BHKW mit Biogas und Wasserstoff - Enertrag AG liefert nun auch preisgünstige Wärmeenergie und komplettiert die regionale Wertschöpfunskette.

16.8.2012 - Seit April liefert die ENERTRAG mit ihrem Hybridkraftwerk grünen Wasserstoff an TOTAL Tankstellen in Berlin. Dort fahren Fahrzeuge des von der Bundesregierung geförderten Wasserstoffprojekts CEP (Clean Energy Partnership) künftig auch mit umweltfreundlichem Kraftstoff aus Windenergie. Jetzt erreichte das Cleantech-Unternehmen einen weiteren Meilenstein. Cleantech, Energiewende News / Prenzlau. Einem Bericht des Online-Portals Blickpunkt zufolge, haben die Enertrag AG und die Stadtwerke Prenzlau ein neuartiges Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. Die Enertrag AG liefert künftig auch verlässliche, preiswerte Wärmeenergie und vervollständigt damit die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

KfW steigert Umweltquote im ersten Halbjahr auf mehr als 40 Prozent - Damit ist die Kreditanstalt für Wiederaufbau als öffentliche Förderbank einer der entscheidenden Finanzierer der Energiewende.

16.8.2012 - Die Kreditanstalt für Wiederaufbau ist ein entscheidender Player für die Realisierung und Finanzieurung der Energiewende in Deutschland. Schon seit einiger Zeit fokussiert sich das Kreditinstitut daher auf die Förderung von Umwelt- und Klimaschutz im Rahmens eines Aktionsplans zur Unterstützung der Energiewende. Immerhin knapp mehr als 40 Prozent des Fördervolumens flossen im ersten Halbjahr 2012 in entsprechende Projekte. Für das Gesamtjahr wird eine Quote von 36 Prozent erwartet – gegenüber lediglich 32 Prozent im Vorjahr. Cleantech, Energiewende News / Frankfurt am [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wie kann Wachstum verantwortungsvoll und nachhaltig gestaltet werden?

16.8.2012 - 'Kann Wirtschaftswachstum sozial und ökologisch nachhaltig sein?' - das fragen die EU-Außenbeauftragte Ashton und weitere Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft beim 'Salzburger Trilog', eine Konferenz der Bertelsmann Stiftung und des österreichischen Außenministeriums. Angesichts der Finanzkrise und des Heranwachsens neuer Wirtschaftsmächte, etwa aus dem asiatischen Raum oder Lateinamerika, müssten neue Wege beschritten werden, die umweltverträglich sind und einer weiteren Spaltung der Gesellschaft entgegenwirken, so das Credo vor der Veranstaltung. (www.solarportal24.de) weiter

Schallemissionen und immissionen von Windenergieanlagen im Fokus

15.8.2012 - KÖTTER Consulting Engineers GmbH & Co. KG ... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Sauber: AIDA setzt ab 2013 LNG Hybrid Barge ein - LNG Hybrid Barge soll die Stromversorgung mit Flüssiggas statt Dieselmotoren im Hamburger Hafen sicherstellen.

15.8.2012 - Ein Bemühen für mehr Umweltfreundlichkeit, kann man AIDA Cruises kaum absprechen. Noch sind Kreuzfahrtschiffe, gerade wenn sie im Hafen liegen, kaum kompatibel mit allgemeinen Umweltvorschriften und “Clean Thinking”. Es bewegt sich aber einiges, der Druck der Öffentlichkeit ist da, die Bedingungen zu verbessern. AIDA Cruises will ab 2013 sein Schiff AIDAsol mit einer “LNG Hybrid Barge” die Stromversorgung im Hamburger Hafen sicherstellen. CleanTech, Mobilität News / Hamburg. Die “LNG Hybrid Barge” wurde von Becker Marine Systems entwickelt und entstammt einem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Versorgungssicherheit als oberste Priorität der Energiewende

15.8.2012 - Für Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller bleibt das Thema Versorgungssicherheit ein entscheidender Baustein im Rahmen der Energiewende. Energisch strebe man einen maßgeblichen Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromversorgung an - in der in der zurückliegenden extremen Kälteperiode konnte Baden-Württemberg sogar einen erheblichen Anteil an Strom aus Photovoltaik-Anlagen nach Frankreich exportieren -; gleichwohl würde kurz- und mittelfristig für ausreichende konventionelle Reservekraftwerkskapazitäten Sorge getragen. (www.solarportal24.de) weiter

Energie-Coaching und Modernisierungsfahrpläne für Kommunen

15.8.2012 - 'Wir wollen gemeinsam mit den Kommunen die Energiewende gestalten. Dabei unterstützen wir aktiv Städte, Gemeinden und Landkreise bei ihren Aktivitäten', sagte Hessens Umweltministerin Lucia Puttrich. Ab sofort können Kommunen Unterstützung für Energie-Coachings und Bürgerdialoge beim Land beantragen. (www.solarportal24.de) weiter

Klimawandel verändert Winterschlaf der Tiere

15.8.2012 - Für manche Arten ein Vorteil, für andere Lebensbedrohung. (www.sonnenseite.com) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de