Sonntag, 22.7.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen künnen! mehr
Anzeige
Suche
Klima und Umwelt - 20777 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 (350 Artikel pro Seite)

Energiewende: VKU sucht Dialog und investiert Milliarden - VKU-Präsident Stephan Weil zur Rolle der Stadtwerke in der kommunalen Energieversorgung

10.5.2011 - Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen traf sich jetzt mit Vertretern des Verbandes kommunaler Unternehmen, um über die Rolle der Stadtwerke in der zukünftigen Energieversorgung zu sprechen. VKU-Präsident Stephan Weil, in Personalunion auch Oberbürgermeister von Hannover, unterstrich die Dialogbereitschaft des Verbandes: Für das Energiesystem der Zukunft sei ein nationaler Konsens notwendig. Es sei wichtig, dass sich die gesamte Bundesregierung mit allen Akteuren treffe – und nicht nur der Bundesumweltminister. Stephan Weil weiter: Man müsse den Umbau des Energiesystems zu einer zukunftsorientierten Energieversorgung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Rauchende Köpfe für die Umwelt

10.5.2011 - Die biologische Vielfalt retten: Jugendliche präsentierten ihre Ideen (www.oekonews.at) weiter

Umweltdachverband fordert Beschluss zum "Aus für Atomstromhandel" im Ministerrat

10.5.2011 - Während des heutigen Ministerrates werden wieder 1.500 Megawatt Atomstrom über die 380 KV-Verbundleitungen importiert - Umweltdachverband an BK Faymann und Vizekanzler Spindelegger: Schalten Sie Atomstromhandel endlich ab! (www.oekonews.at) weiter

ÖkoControl empfiehlt: Das wohltemperierte Bett

10.5.2011 - Naturlatex & CO schaffen Klimaausgleich bei schwankenden Temperaturen Es ist Mai und tagsüber strahlt die Sonne schon sehr warm, nachts dagegen ist es teilweise noch bitterkalt. Für den Körper heißt das umstellen und anpassen. Ein wohltemperiertes Schlafumfeld bietet da die (www.openpr.de) weiter

Energiekosten senken, Energieeffizienz steigern und die Umwelt entlasten

10.5.2011 - Die Energiecontracting Heidelberg AG informiert auf den EnergieTagen Hessen in Wetzlar Heidelberg, 10.05.2011 Sie möchten Energiekosten einsparen? Sie möchten die Energieeffizienz Ihrer Anlagen steigern? Sie möchten sich von fossilen Energieträgern unabhängig machen? Sie möchten einen Beitrag zur Entlastung der Umwelt leisten? Auf den (www.openpr.de) weiter

Vatikan warnt vor Gletscherschmelze

10.5.2011 - Eine Arbeitsgruppe von weltweit führenden Klimaforschern hat in der vergangenen Woche einen Bericht zum globalen Rückgang der Gletscher veröffentlicht. (www.sonnenseite.com) weiter

IPCC: 75 Prozent Erneuerbare bis 2050

9.5.2011 - Der Weltklimarat (IPCC) präsentiert heute einen neuen Energiebericht. (www.sonnenseite.com) weiter

Rückblende: New Energy Partnering Congress - Bloomberg New Energy Finance, Deutschland Bank, Cleantech Switzerland und Swiss Re dabei

9.5.2011 - Will man bis 2050 die Energiewende schaffen und den Klimawandel eindämmen, müssen laut der Desertec Foundation täglich weltweit mehrere erneuerbare Energiekraftwerke ans Netz gehen. Kraftwerke werden von Projektentwicklern geplant und zum Verkauf angeboten. Um die Umsetzung zu beschleunigen, hat im Swiss Re Centre for Global Dialogue in Rüschlikon am Donnerstag und Freitag der erste New Energy Partnering Congress (NEPC) 2011 stattgefunden. Zwei Dutzend Entwickler europäischer Wind- und Solarprojekte und Fondsanbieter haben ihre Investitionsmöglichkeiten vorgestellt. In mehr als 150 halbstündigen Treffen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Music for Generations

9.5.2011 - Oldenburg Mai 2011. Bereits zum dritten Mal arbeiten die Veranstalter des RhEINKULTUR Festivals und der Ökostromanbieter NaturWatt gemeinsam an der Umsetzung einer sauberen Veranstaltung am 2. Juli in der Bonner Rheinaue. Zum einen werden die 30 Tonnen CO2-Emissionen,verursacht durch die (www.openpr.de) weiter

Der neue PAIRAN-Carport: Modernes Design trifft auf Funktion

9.5.2011 - Der modulare PV-Carport für Parkplätze, Einkaufszentren oder Privathäuser Göttingen, 05. Mai 2011. Zunehmendes Umweltbewusstsein, überlastete Stromnetze und die staatliche Förderung von Solarstrom führen zu einem gesteigerten Bedarf an Solarfläche. Mit dem PAIRAN-Carport präsentiert der Göttinger Photovoltaik-Spezialist PAIRAN eine Solarstromlösung, mit der (www.openpr.de) weiter

Intersolar Award 2011: ThermWerk mit OKTOPUS nominiert - Junges Unternehmen hofft in der Kategorie "Solarthermie" auf den Sieg

9.5.2011 - Die ThermWerk GmbH & Co. KG ist für den Intersolar 2011 Award in der Kategorie Solarthermie nominiert worden. Konkret geht es dabei um “OKTOPUS – der Energienavigator”. Bewertet werden die beteiligten Unternehmen nach Kriterien wie Innovationsgrad, Industrienutzen, Umwelt/Gesellschaft oder Wirtschaftlichkeit. OKTOPUS – der Energienavigator ist das Herzstück einer Heizungsanlage im Ein- und Zweifamilienhaus. Die komplett vorgefertigte Einheit umfasst die elektrische und hydraulische Regelung von Heizkreisen, Wärmeerzeugern, der Solaranlage mit externem Schichtlademodul sowie des Speichermanagements und der Warmwasserbereitung durch einen externen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Saint-Gobain verleiht Klimapreise

9.5.2011 - Vier Projekte erhalten eine mittelfristige finanzielle Unterstützung mit Mitteln aus dem CO2NTRA-Fördertopf, der insgesamt rund 200.000 Euro jährlich umfasst. An zwei weitere Projekte gehen Förderpreise zur Würdigung der einfallsreichen Ideen. Die Klimaschutzagentur Region Hannover hat einen Preis... (www.enbausa.de) weiter

Serielle Erwärmung macht Heizkörper effizienter

9.5.2011 - Bei der Modernisierung des Heizsystems steht in der Regel der Wärmerzeuger im Mittelpunkt. Doch auch die Heizflächen haben Einfluss auf die Energieeffizienz des Hauses. Bei optimaler Auslegung und Berücksichtigung aller Faktoren der Wärmeübergabe sprechen die Hersteller von einer Energieeinsparung... (www.enbausa.de) weiter

20 Opel Ampera für den Clean Tech Media Award - Opel einer der Hauptunterstützer des CTMA 2011

8.5.2011 - Wenn am 16. September 2011 der Clean Tech Media Award wieder Deutschlands einzigen grünen Teppich auspackt, werden viele Gäste aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft ein besonderes Erlebnis verspüren: Opel ist offizieller Unterstützer des Wettbewerbs für Umwelt- und Technologie und stellt rund 20 Opel Ampera als Shuttlefahrzeuge zur Verfügung. Der Opel Ampera – eines der wenigen Range Extender Elektroautos und eines der ersten Großserienfahrzeuge auf dem deutschen Markt – wird Ende des Jahres kaufbar sein. Noch bis zum 15. Mai können [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wertstofftonne: NABU kritisiert Gesetzentwurf - Heftige Debatte um die Wertstofftonne entbrannt / Kabinett verabschiedet Kreislaufwirtschaftsgesetz

8.5.2011 - Debatte um die Wertstofftonne: Der Umweltverband NABU hat die Bundesregierung wegen des vom Kabinett verabschiedeten Kreislaufwirtschafts-Gesetzes hart kritisiert. Die Regierung vergebe “die einmalige Chance, in Zukunft weniger Abfall zu erzeugen und die kostbaren Rohstoffe im Müll konsequenter wiederzuverwenden oder zu recyceln”. Generell soll der Gesetzentwurf des Kreislaufwirtschaftsgesetzes den Umgang mit dem Müll für Industrie und Verbraucher neu regeln. Ein Punkt dabei ist die so genannte Wertstofftonne. Dabei erschöpfe sich der ökologische Anspruch der Bundesregierung darin, endlich die Einführung genau dieser [...] (www.cleanthinking.de) weiter

"Guter Grund" - made in Vienna

8.5.2011 - Erde aus der Wiener Biotonne statt Torf- Gelebter Umweltschutz (www.oekonews.at) weiter

Wind und Sonne treiben die Energiewende an

7.5.2011 - Als Signal gegen weitere Monokulturen unterstützt der NABU die Vorschläge des Bundesumweltministeriums zur Korrektur der Biomasseförderung im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). 'Das Ministerium hat endlich erkannt, dass die Grenzen des Wachstums beim Maisanbau erreicht sind', kommentiert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller den Entwurf des EEG-Berichts. Er sieht vor, den Einsatz von Mais und Getreide für Strom aus Biogas auf 60 Prozent der Energieausbeute zu begrenzen. (www.solarportal24.de) weiter

Greenpeace: Energiewende ist Innovationsmotor für den Standort Deutschland

7.5.2011 - Greenpeace ruft von heute bis zum Ende des Atom-Moratoriums am 15. Juni die Bundesbürgerinnen und Bundesbürger auf, ein Zeichen für die Energiewende zu setzen. In einer Mitmach-Aktion in vielen deutschen Innenstädten sammelt die unabhängige Umweltschutzorganisation Unterschriften für die Energiewende und stellt für jede Unterschrift ein Papier-Windrad auf. Banner mit der Aufschrift 'Deutschland ist erneuerbar' ragen darüber. Die gesammelten Unterschriften und Windräder wird Greenpeace der Bundesregierung mit der Forderung für eine schnelle Energiewende hin zu 100 Prozent Erneuerbaren überreichen. (www.solarportal24.de) weiter

Sechs Millionen Menschen leben mit Solarenergie

7.5.2011 - In Deutschland nutzen mehr als sechs Millionen Menschen die Kraft der Sonne und nehmen damit Ihre Strom- oder Wärmeversorgung selbst in die Hand. Das ist ein zentrales Ergebnis der repräsentativen Umfrage, die im Auftrag des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) durchgeführt wurde und anlässlich des Auftakts zur 'Woche der Sonne' 2011 offiziell vorgestellt wird. Die Solarwoche findet vom 6. bis 15. Mai unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltminister Norbert Röttgen bundesweit mit über 5.400 Veranstaltungen statt. (www.solarportal24.de) weiter

Certified Cleaner Production: DCTI vergibt Standard an SCS Schneider GmbH - SCS Schneider ist Hersteller des Energiesparsystems ECOJET

6.5.2011 - Das Deutsche CleanTech Institut (Partner von CleanThinking.de) hat den Prüfstandard “Certified Cleaner Production” entwickelt und als erstes Unternehmen die SCS Schneider GmbH für ihren ganzheitlichen und nachhaltigen Produktionsprozess ausgezeichnet. Der Standard “Certified Cleaner Production” prüft die Beachtung und Umsetzung umweltrelevanter Aktivitäten in Produktionsunternehmen ganzheitlich und setzt dafür auf wissenschaftliche Evaluation sowie die individuelle Auditierung vor Ort. SCS Schneider GmbH ist Hersteller der Energiesparsysteme ECOJET und setzt nachweislich auf die umweltverträgliche Gestaltung der Produktionsabläufe. Dafür setzt das Unternehmen im Alltag strukturelle [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solar News: Details zum Conto Energia IV in Italien - Neuregelung der Photovoltaik-Förderung in Italien

6.5.2011 - Noch genau 26 Tage hätte es gedauert, bis Italien keine Einspeisevergütung für Solarstrom mehr gehabt hätte. Doch kurz vor dem Auslaufen des aktuellen Conto Energia zum 1. Juni hat der Ministerrat das längst überfällige neue Dekret unterschrieben, wie EuPD Research berichtet. Nach monatelangen Verhandlungen haben sich das italienische Umweltministerium und das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung nun auf eine neue Regelung geeinigt. Demnach gibt es ab dem 1. Juni 2011 bis zum Ende des Jahres eine monatliche Degression der Tarife, die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Limburg feiert die Sonne - im Rahmen der Woche der Sonne am 15. Mai 2011

6.5.2011 - Sie hat uns in diesem Jahr bereits verwöhnt und vielen Besitzern von PhotoVoltaik-Anlagen eine reiche Frühlingsernte beschert. Um den Kreis der klimafreundlichen Stromerzeuger zu erweitern und über die Möglichkeiten solarer Energiegewinnung zu informieren, gibt es seit 2007 die vom Bundesverband (www.openpr.de) weiter

Die Umwelt dankt: NWB mit Elektroauto im Fuhrpark

6.5.2011 - Der "kleine Stromer" begibt sich ab sofort auf Botenfahrten Die Themen Umwelt und erneuerbare Energien rücken immer mehr in den Mittelpunkt. Bei NWB redet man nicht nur darüber, man handelt auch. Schon seit Jahren auf Nachhaltigkeit bedacht, setzt NWB nun ein (www.openpr.de) weiter

Consistently Efficient: MAN geht auf Effizienz-Tournee - Tour soll mögliche Kraftstoff- und CO2-Einsparungen im Güterverkehr zeigen / Thema: Transporteffizienz

6.5.2011 - Eine leistungsstarke Wirtschaft beruht auf einer reibungslos funktionierenden Mobilität: Im Gütertransport spielt der Lkw eine zentrale Rolle. Um wertvolle Energieressourcen und das Klima zu schonen, müssen Nutzfahrzeuge so Kraftstoff sparend wie möglich rollen. Im Straßenbild wird deutlich, dass viele Lkw noch effizienter fahren könnten, etwa weil sie mit maximaler Geschwindigkeit unterwegs sind oder weil Anbauten montiert sind, die den Luftwiderstand unnötig erhöhen. Als einer der weltweit führenden Hersteller möchte MAN Truck & Bus seinen Beitrag zur kontinuierlichen Steigerung der Transporteffizienz [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Die Umweltgeschichte Österreichs nochmals erleben!

6.5.2011 - Die Österreichische Hochschülerschaft an der Wirtschaftsuniversität und das Forum Wissenschaft und Umwelt laden ein: (www.oekonews.at) weiter

Verweigern der Energiewende

5.5.2011 - Greenpeace: Energiekonzern E.ON weder nachhaltig noch zukunftsfähig - Umweltschützer kritisieren Unternehmenskurs von E.ON-Chef Teyssen (www.oekonews.at) weiter

Röttgen-Pläne: Marktprämie soll mehr Energiespeicher bringen - Erste Pläne der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes öffentlich geworden

5.5.2011 - Die Ökostromförderung in Deutschland soll nach dem Willen der schwarz-gelben Bundesregierung umfassender reformiert werden als bislang angenommen. Bislang zeichnete sich die Bundesregierung eher durch Uneinigkeit zwischen Wirtschafts- und Umweltminister aus – oder durch unklar geführte Debatten über die Kürzung der Förderung von Solar im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Jetzt will Bundesumweltminister Norbert Röttgen Medienberichten zufolge eine “optionale Marktprämie” einführen. Dies solle im neuen Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG) festgeschrieben werden. Dabei soll der Vorrang des Ökostroms vor konventionellen Energien erhalten bleiben. Auch die Einspeisevergütung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umwelt und Finanzen - Energie sparen im Haushalt

5.5.2011 - Explodierende Energiekosten und eine ansteigende Umweltbelastung sind Themen, die täglich heiß diskutiert werden. Themen, die auch in privaten Haushalten für Überlegungen rund um ein effektives Energie sparen im Haushalt sorgen und zeitgleich viele Fragen auslösen. Die Tendenz zur Nachhaltigkeit lässt sich (www.openpr.de) weiter

Rheingas: Heizen mit Strom ist ineffizient und teuer - die umweltfreundliche Alternative heißt Gas

5.5.2011 - Beim heutigen Energie-Mix sind Elektroheizungen unwirtschaftlich, umweltschädlich und klimafeindlich Brühl. - Anders als manche Energiekonzerne und Elektrofirmen immer noch behaupten, sind mit Strom betriebene Heizungen extrem unwirtschaftlich und zudem in hohem Maße umweltschädlich und klimafeindlich. Denn Strom ist eine viel zu (www.openpr.de) weiter

Sofortausstieg aus Atomkraft und Umbau des Energiesystems ist überfällig

5.5.2011 - Der DNR, Dachverband von 96 im Umwelt- und Naturschutz tätigen Vereinen und Organisationen, stellte diese Woche einen 6 Punkte Plan zum Umbau des Energiesystems in Deutschland vor (www.oekonews.at) weiter

Sanierung spielt bei Klimadebatte kaum eine Rolle

5.5.2011 - Im ersten Quartal des Jahres 2011 hat das öffentliche Interesse am Thema Klimaschutz gegenüber dem vierten Quartal 2010 abgenommen. Ein Hinweis darauf ist der Indexwert des Klima-Barometers, das die co2online GmbH vierteljährlich veröffentlicht. Er sank von 77 auf 66 Punkte. Zudem beschränke sich... (www.enbausa.de) weiter

Sputnik Engineering beteiligt sich am Leuchtturmprojekt Umwelt Arena

5.5.2011 - Die bisher größte gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlage der Schweiz wird mit SolarMax Wechselrichtern des Bieler Unternehmens Sputnik Engineering ausgerüstet. Biel, den 04.05.2011. Eine Fläche von 5.300 Quadratmetern auf dem Dach der Umwelt Arena in Spreitenbach bei Zürich erzeugt ab dem Frühjahr 2012 (www.openpr.de) weiter

Rekordbeteiligung bei der „Woche der Sonne 2011“

5.5.2011 - Für die bundesweite Solaraktion 'Woche der Sonne', die unter Schirmherrschaft des Bundesumweltminister Norbert Röttgen steht, wird in diesem Jahr mit einer Rekordbeteiligung gerechnet: Kurz vor dem Startschuss der fünften Auflage der Aktionswoche am 5. Mai sind bereits mehr als 5.000 Veranstaltungen angemeldet. Damit wurde der Spitzenwert des Vorjahrs, als rund 3.100 Veranstaltungen stattfanden, übertroffen. Mit insgesamt mehr als 300.000 Besucherinnen und Besuchern wird gerechnet. (www.solarportal24.de) weiter

Lust auf Zukunft

5.5.2011 - Klimaschutz, Artensterben, das Ausbreiten der Wüsten und knappe Bodenschätze erfordern einen neuen Umgang mit den Ressourcen der Natur. Wir verbrauchen heute an einem  Tag an Kohle, Gas, Öl und Benzin, woran die Natur eine Million Tage gearbeitet hat. Wir verbrennen die Zukunft unserer Kinder und Enkel. Sind wir noch zu retten? (www.sonnenseite.com) weiter

Wie wirkt sich der Klimawandel in Österreich aus?

5.5.2011 - StartClim zeigt, dass die Auswirkungen des Klimawandels auf Energieversorgung, Landwirtschaft, Tourismus, Gesundheit und andere Sektoren in Zukunft noch weit mehr als jetzt spürbar sein werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Elektroauto made in Aachen

5.5.2011 - Der StreetScooter lässt Ökologie und Ökonomie zusammenwachsen. Die RWTH Aachen bietet mit dem StreetScooter einen neuen Ansatz einer ebenso bezahlbaren wie umweltfreundlichen E-Mobilität. In enger Kooperation mit der mittelständischen Industrie, mit Designern, Entwicklern und Konstrukteuren entwickelt Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker vom Lehrstuhl für Produktionsmanagement am Werkzeug-maschinenlabor (WZL) eine neue Form von Elektrofahrzeug. (www.sonnenseite.com) weiter

Golfplatz rüstet Caddy-Flotte auf Solarbetrieb um

5.5.2011 - In Sachen Umwelt- und Naturschutz gibt es eine gute Nachricht. (www.sonnenseite.com) weiter

Kostengünstige und umweltschonende Trinkwasseraufbereitung mit Kohlendioxid

4.5.2011 - Wasserwerk Oberndorf-Aistaig: Schutz vor Ablagerungen bei der Umkehrosmose Die Wasserwerke in Deutschland betreiben teilweise einen erheblichen Aufwand, um allen Einwohnern qualitativ hochwertiges Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. Dazu gehört unter anderem die Verringerung des Härtegrades durch Membranverfahren wie Nanofiltration und Umkehrosmose. (www.openpr.de) weiter

Elektroauto News: RWTH Aachen bastelt am Elektroauto StreetScooter - Elektroauto der Hochschule soll lediglich 5.000 Euro kosten und für den urbanen Raum produziert werden

4.5.2011 - Die RWTH Aachen will mit dem Elektroauto StreetScooter einen vollkommen neuen Ansatz einer ebenso bezahlbaren wie umweltfreundlichen Elektromobilität etablieren. Jetzt wurde der Prototyp des Elektroautos Streetscooter, das ab 2015 für 5.000 Euro auf den Markt kommen und in einer Kleinserie von 2.000 Exemplaren produziert werden soll, im Rahmen einer Veranstaltung in Aachen vorgestellt. Das Elektrofahrzeug wird in enger Kooperation mit der mittelständischen Industrie, mit Designern, Entwicklern und Konstrukteuren entwickelt – unter Federführung von Prof. Achim Kampker (Lehrstuhl für Produktionsmanagement am [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Österreicher kaufen mehr regionale Lebensmittel

4.5.2011 - Heimische Lebensmittel unserer Bauern sind eine Chance für unser Klima (www.oekonews.at) weiter

Viabono GmbH mit Klimaschutz-Preis für ?CO2-Diät ? Klima light? ausgezeichnet

4.5.2011 - CO2NTRA zeichnet den Viabono Trägerverein e.V. für die Einführung einer klimafreundlichen Küche in Klima-Hotels aus. Mit Hilfe der Fördermittel initiieren die Hotels verschiedene Maßnahmen, um ihren Gästen eine CO2-bewusste Ernährung schmackhaft zu machen. Freuen können sich die Besucher künftig über (www.openpr.de) weiter

Industriegebäude ökologisch kühlen und heizen: MEFA zeigt auf der Intersolar 2011 vielseitigen Energieabsorber

4.5.2011 - Kupferzell, 3. Mai 2011. Der Systemanbieter MEFA Energy Systems aus Kupferzell präsentiert auf der Intersolar Europe 2011 in München seine universelle Energiematte (UEM). Die zwischen zwei und vier Quadratmeter große Kunststoffmatte absorbiert Umwelt- und Prozesswärme mit hoher Übertragungsleistung. Die Matte besteht (www.openpr.de) weiter

SAUBER ENERGIE: ?Bester Biogasanbieter 2011? mit günstigen Tarifen

4.5.2011 - Köln/Berlin, 04.05.2011 ? Die Umwelt schützen und Geld sparen: Dass beides geht, zeigt der Biogasspezialist SAUBER ENERGIE und wurde jetzt in einer Studie zum ?Besten Biogasanbieter 2011? in Deutschland gekürt ? unter anderem für seine günstigen Tarife. Die Untersuchung wurde (www.openpr.de) weiter

Positive Zwischenbilanz für Gebäudeenergie-Checks in Bremen-Nord

4.5.2011 - Bremen, Mai 2011. Ein niedrigerer Energieverbrauch bei Altbauten, mehr Wohnkomfort, weniger Kosten und ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz ? das sind die Ziele der Kampagne Bremer Modernisieren. Mitte März startete die gemeinnützige Klimaschutzagentur energiekonsens im Rahmen der Kampagne eine Aktion (www.openpr.de) weiter

Gemeinsam für den Klimaschutz ? ecogood kooperiert mit save our nature

4.5.2011 - Berlin ? die Klimaschutzplattform ecogood (ecogood.de) und die Umwelt-Medien-Stiftung save our nature kooperieren, um gemeinsam mehr Bewusstsein für Klimaschutz zu schaffen. ecogood ist nun offiziell mit einer Partnerseite in der Umwelt-Community der Stiftung, save my nature vertreten. Franziska May, Geschäftsführerin (www.openpr.de) weiter

Preisverleihung: CO2NTRA fördert sechs neue Klimaschutz-Projekte

4.5.2011 - Ludwigshafen, Mai 2011. Klimaschutz ? das klingt in vielen Ohren noch nach erhobenem Zeigefinger und Komfortverlust. Dass das auch ganz anders sein kann, zeigen die in diesem Jahr von der Klimaschutz-Initiative CO2NTRA der SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG ausgezeichneten Projekte. Am (www.openpr.de) weiter

EEG: arrhenius schlägt Ausschreibungsmodell mit Obergrenzen für Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien vor

4.5.2011 - Hamburg, 4. Mai 2011 Das derzeitige Design des Strommarktes in Deutschland genügt den Anforderungen der nächsten Jahre nicht. Darauf hat das arrhenius Institut für Energie- und Klimapolitik bereits wiederholt hingewiesen. In der intensiven Diskussion über eine beschleunigte Ener-giewende droht diese Erkenntnis (www.openpr.de) weiter

Klimaschutz-Preis: ?CO2-Diät ? Klima light?

4.5.2011 - CO2NTRA zeichnet den Viabono Trägerverein e.V. für die Einführung einer klimafreundlichen Küche in Klima-Hotels aus. Mit Hilfe der Fördermittel initiieren die Hotels verschiedene Maßnahmen, um ihren Gästen eine CO2-bewusste Ernährung schmackhaft zu machen. Freuen können sich die Besucher künftig über (www.openpr.de) weiter

Informeller Energieministerrat erörtert langfristigen Energie-Fahrplan der EU bis 2050

3.5.2011 - Die langfristige Perspektive der europäischen Energiepolitik bis 2050 stand im Mittelpunkt des informellen Energieministerrats am 2. und 3. Mai in der ungarischen Stadt Gödöllö. Ende des Jahres will die EU-Kommission ihren Energie-Fahrplan vorlegen, der bis zum Jahr 2050 reicht. Auf der Basis von Szenarien soll der Fahrplan Wege für eine sichere, bezahlbare und emissionsarme Energieversorgung bis 2050 aufzeigen. (www.bmwi.de) weiter

Transparency Deutschland und Germanwatch fordern ambitionierten und dafür korruptionssicheren Klimaschutz

3.5.2011 - Die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland hat soeben in Berlin gemeinsam mit Germanwatch den jährlichen Globalen Korruptionsbericht, in diesem Jahr mit dem Schwerpunktthema Klimawandel, vorgestellt. In verschiedenen Themenbereichen wie Emissionshandel, Anpassungsmaßnahmen und Abholzung wird analysiert, wie Vertrauen und Integrität in die Maßnahmen der Klimapolitik gesichert werden können. (www.sonnenseite.com) weiter

123ökostrom Premium sorgt für aktiven Klimaschutz

3.5.2011 - Neues Ökostrom-Produkt von 123energie stammt zu 100 Prozent aus regenerativen Energien und fördert deren fortlaufenden Ausbau Ludwigshafen, 03. Mai 2011 ? Wer 100 Prozent umweltfreundlichen Strom beziehen und gleichzeitig aktiv zum Ausbau regenerativer Energieerzeugung beitragen möchte, kann jetzt zu ?123ökostrom (www.openpr.de) weiter

Flughafen München ist Vorreiter bei CO2-Management/ Fünf Fragen an Physiker Dr. Sebastian Demmel

3.5.2011 - Globale Klimaerwärmung und Energieverschwendung ? das sind die ökologischen Argumente. Den CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 30 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 senken ? das ist das Ziel der Europäischen Union. Und Energiekosten, steigender CO2-Preis, Reputation der eigenen (www.openpr.de) weiter

Dritter NRW-Branchentag

3.5.2011 - Als einer von rund 80 Ausstellern präsentiert sich die BBB Umwelttechnik (BBB) am 10. Mai auf dem NRW-Branchentag im CongressCenter Essen. Bereits zum dritten Mal kommt die Windenergie-Industrie Nordrhein-Westfalens zusammen, um Entwicklungen der Branche darzubringen und zu diskutieren. Im Fokus (www.openpr.de) weiter

Jetzt um den ?preis umwelt unternehmen: Nordwest? 2011 bewerben: 60.000 Euro Preisgeld

3.5.2011 - 60.000 Euro Preisgeld für Projekte mit hoher Umwelt- und Klimaschutzwirkung Wettbewerb erneut für die Metropolregion Bremen-Oldenburg ausgelobt Kleine ?grüne? Motoren, tiefgekühlte Transportlogistik und ein intelligentes Dieselpartikel-filtersystem zählen bereits zu den Gewinnern des ?preis umwelt unternehmen: Nordwest?. Am 3. Mai beginnt das nächste (www.openpr.de) weiter

UmweltBank wächst weiter

3.5.2011 - Die UmweltBank (Nürnberg) bleibt auf Erfolgskurs und baute auch im Jahr 2010 ihr Geschäft dynamisch aus. Beflügelt durch das weiter steigende Interesse an ökologischen Geldanlagen und die hohe Nachfrage im Bereich Umweltfinanzierungen steigerte sich das Geschäftsvolumen um 17,4 Prozent auf 1,94 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,65 Milliarden Euro) sowie die Bilanzsumme um 17,9 Prozent auf 1,76 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,50 Milliarden Euro). (www.solarportal24.de) weiter

Saubere Energie schafft gutes Klima für Entwicklung zwischen Donau und Kaukasus

3.5.2011 - Tagung in der WKÖ in Wien (www.oekonews.at) weiter

Global Corruption Report: Klimaschutz jetzt gegen Korruption absichern!

3.5.2011 - Transparency International (TI) veröffentlicht seinen jährlich erscheinenden Global Corruption Report. Thema 2011 ist der Klimawandel (www.oekonews.at) weiter

Baden-Württemberg startet Sanierungsprogramm

3.5.2011 - Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) hat mit einigen Änderungen ihr Kommunales CO2-Minderungsprogramm wieder neu aufgelegt. Das Volumen bleibt mit 6 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr gleich. Mit dem Programm werden Energiesparmaßnahmen mit bis zu 20 Prozent der... (www.enbausa.de) weiter

Klimaneutral ist kein Reiseargument

3.5.2011 - Alpen-Touristen interessieren sich kaum noch für Nachhaltigkeit. (www.sonnenseite.com) weiter

Reiche Staaten schuld am CO2-Ausstoß in armen Ländern

3.5.2011 - Produktionsauslagerung unterwandert Emissionsbegrenzungen in Europa. (www.sonnenseite.com) weiter

Energieberater kritisieren: Förderpolitik der Bundesregierung macht Hausbesitzer zu Börsenspekulanten

2.5.2011 - EVEU begrüßt Anhebung der Förderzuschüsse bei Erneuerbaren Energien ? Verband übt gleichzeitig Kritik an fehlender Nachhaltigkeit und Planungssicherheit Pullach b. München, 02.05.2011. Der Europäische Verband der Energie- und Umweltschutzberater (EVEU) begrüßt die Entscheidung der Bundesregierung, die Förderzuschüsse im Rahmen des Marktanreizprogramms (www.openpr.de) weiter

SolarWorld AG zahlt Unternehmensanleihe planmäßig zurück

2.5.2011 - Sieben Jahre nach ihrem Emissionsstart am 2. Mai 2004 endet heute die Laufzeit einer Unternehmensanleihe der SolarWorld AG. Der Photovoltaik-Konzern bot 2004 Inhaber-Teilschuldverschreibungen mit einer jährlichen Verzinsung von sieben Prozent an. Das Volumen betrug 25 Millionen Euro, die das Unternehmen den Anlegerinnen und Anlegern nun planmäßig zurückzahlt. (www.solarportal24.de) weiter

Technologie-Magazin CleanThinking.de mit neuem Layout und neuer Themenstruktur

2.5.2011 - - Neue Hauptkategorien sind: CleanTech, Energie, Mobilität, Effizienz und Gebäude - Schwerpunkte liegen auf Erneuerbare Energie, Elektroautos und nachhaltige Mobilität sowie Stromnetze und Energiewende Saubere Technologien und Strategien zur Schonung von Ressourcen und der Umwelt sowie zur Effizienzverbesserung stehen seit (www.openpr.de) weiter

Wurscht und wichtig!

2.5.2011 - Das Klimasch(m)utzkabarett mit Linhart und Bauernfeind-oekonews verlost je 2 Freikarten!! (www.oekonews.at) weiter

Brüderle soll Energieeffizienz höheren Stellenwert einräumen

2.5.2011 - Nach dem Pakt für Klimaschutz, in dem sich bislang 73 Institutionen und Verbände zusammengeschlossen haben, meldet sich nun die europäische Energieeffizienzbranche zu Wort. In einem offenen Brief an Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle und EU-Energiekommissar Günther Oettinger fordern die... (www.enbausa.de) weiter

Project Competition Go Green ? MVG erhält Zertifikat der Deutschen Post

30.4.2011 - Das Umweltengagement der MVG Medienproduktion aus Aachen wurde nach 2010 nun erneut ausgezeichnet ? mit einer von insgesamt 20 Go Green - Umweltprämien der Deutschen Post. Das Zertifikat wurde am 27. April von einem Vertreter der Deutschen Post, Herrn Adams, (www.openpr.de) weiter

GreenCart-Initiative: Logistiker fordern von ihren Subunternehmen mehr CO2-Effizienz

30.4.2011 - Mehr als 80 Prozent ihrer Aufträge führen die großen Logistikkonzerne mithilfe von Subunternehmen aus. Um ihre eigene Umweltbilanz auf das von ihren Kunden geforderte Niveau zu bringen, sind die großen Logistiker also darauf angewiesen, dass ihre Subunternehmer ebenfalls die strengen (www.openpr.de) weiter

Welthandel: Reiche Länder verursachen zunehmend CO2-Emissionen in ärmeren Ländern

30.4.2011 - ?Durch ihren Konsum haben die meisten Industrieländern zu mehr Emissionswachstum in Entwicklungsländern beigetragen, als sie durch Klimaschutz zu Hause eingespart haben?, so Minx. Der Konsum in Industrienationen verursachte einen Emissionsanstieg in Entwicklungsländern, welcher die bis 2008 erreichten Emissionseinsparungen in den Industrienationen um ein Fünffaches übersteigt. (www.sonnenseite.com) weiter

Bayern: Neuer Atlas, alte Zuständigkeiten

29.4.2011 - Solarthemen 350: Umweltminister Markus Söder stellte Anfang April den ?Energie-Atlas Bayern? vor. Das ändert jedoch nichts an der Zuständigkeit des Wirtschaftsministers Martin Zeil für erneuerbare Energien. Zu dem Bestreben des CSU-Umweltministers, die erneuerbaren Energien unter seine Fittiche zu nehmen, sagte ein Sprecher des bayerischen Wirtschaftsministeriums gegenüber den Solarthemen: ?Das ist vom Tisch.? FDP-Minister Zeil beansprucht [...] (www.solarthemen.de) weiter

Neue Förderung im Saarland

29.4.2011 - Solarthemen 350: Das saarländische Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr fördert mit dem Programm ?Klima Plus Saar? Bürger, Vereine, Kommunen und Unternehmen, die Energie einsparen und auf erneuerbare Energien setzen. Unter den zwölf Förderbereichen sind Photovoltaikanlagen in Bildungseinrichtungen, kleine Windkraftanlagen und ? ergänzend zur Bundesförderung ? regenerativ versorgte Nah- und Fernwärmenetze. Das Fördervolumen beträgt sieben [...] (www.solarthemen.de) weiter

CO2-Bonus Programm der ECH zertifiziert durch TÜV Süd

29.4.2011 - Erlöse aus dem Emissionshandel für einen neuen Biomasse-Kessel Heidelberg, 29.04.2011 TÜV Süd hat die Verifizierung des Emissionsminderungs-Programms der Energiecontracting Heidelberg AG (ECH) abgeschlossen. Bereits 2010 hat die ECH ein CO2-Bonus Programm im Rahmen von Joint Implementation (JI) aufgelegt. Dieses trägt nun das (www.openpr.de) weiter

Grüne Suchmaschine erweitert das Einkaufen&Spenden-Modell EcoLink

29.4.2011 - Ecosia verwandelt Affiliate-Links in lukrative Spendenquelle für die Umwelt (www.oekonews.at) weiter

Aktiver Lärmschutz spart Geld und Ärger

29.4.2011 - Verkehrslärm bleibt schwerwiegendes Umweltproblem (www.oekonews.at) weiter

Werbung einfach abbestellen!

29.4.2011 - Aufkleber gegen unadressierte Werbung bei 'die umweltberatung' erhältlich (www.oekonews.at) weiter

ReparaturNetzwerk bringt den Haushalt in Schuss

29.4.2011 - 'die umweltberatung' empfiehlt: Reparieren statt neu kaufen (www.oekonews.at) weiter

EEBus verknüpft die Haustechnik mit dem Stromnetz

29.4.2011 - Bereits heute lassen sich mit intelligenter Gebäudetechnik deutliche Energieeinsparungen erzielen, beispielsweise indem die Heizung automatisch heruntergefahren wird, wenn ein Fenster offen steht. Vernetzt sind heutzutage allerdings meist nur haustechnische Anlagen wie Heizung, Lüftung und... (www.enbausa.de) weiter

Solarenergie in Kommunen: München will 100 Prozent

29.4.2011 - München ist nicht nur Standort der Intersolar Europe. Die Stadt tut auch einiges für den Einsatz Erneuerbarer Energien. So soll in Bayerns Landeshauptstadt der städtische Energieversorger bis 2015 so viel Ökostrom in eigenen Anlagen erzeugen, dass er damit alle 800.000 Münchner Haushalte versorgen kann. Bis 2025 sollen die Stadtwerke München den gesamten Bedarf der Stadt mit umweltfreundlichem Strom decken. Damit wäre München die erste deutsche Großstadt mit einer vollständig erneuerbaren Stromversorgung. (www.solarportal24.de) weiter

Windkrafträder: Gefährdet der Neodym-Abbau Regionen in China? - TV-Tipp: 21:45 Uhr berichtet ARD-Magazin Panorama darüber

28.4.2011 - Einen unerfreulichen TV-Tipp möchten wir unseren Lesern für heute Abend, 21:45 Uhr nicht vorenthalten. Das ARD-Magazin Panorama berichtet in knapp 2,5 Stunden über die Seltene Erde “Neodym” und deren gefährlichen Abbau in der chinesischen Region Baotou (Nordchina). Neodym wird in der Windenergie für den Bau effizienter Generatoren für getriebeloser Windenergieanlagen benötigt. Panorama berichtet, die Umweltzerstörungen entstünden bei der Trennung des Neodyms vom geförderten Gestein. Hierbei entstünden giftige Abfallprodukte – außerdem würden radiaktives Uran und Thorium beim Abbauprozess freigesetzt. Diese Stoffe [...] (www.cleanthinking.de) weiter

TIV Trendinvest Umweltfonds Wasser 2. KG - Geschäftsführung stoppt vorerst weitere Auszahlungen an Anleger

28.4.2011 - Wie die Fondsgeschäftsführung des Umweltfonds TIV Trendinvest GmbH & Co. Umweltfonds Zweite KG ("Umweltfonds Wasser 2") mit Schreiben vom 31.03.2011 mitteilte, können die prospektierten Ausschüttungen derzeit nicht weiter vorgenommen werden. Ob und wann die prospektierten Auszahlungen wieder aufgenommen werden können, (www.openpr.de) weiter

Öko und Effizienz im Vorzeigebürohaus

28.4.2011 - Grundsteinlegung für das Klimaschutzhochhaus in Wien (www.oekonews.at) weiter

Symposium - "be-the-change" - Welt im Wandel

28.4.2011 - Bielefeld (openpr) ? Am Sonntag, 26.06.2011 findet in der Region Bielefeld - Paderborn das interaktive Symposium ?Be the Change ? Welt im Wandel" statt. Wie kann ich ganz konkret Teil einer globalen Lösung sein angesichts von Klimawandel und Finanzkrise?? Gemäß (www.openpr.de) weiter

Normale Humanfaktoren führten zum technischen Versagen in Tschernobyl: "Wir haben doch alles richtig gemacht"

28.4.2011 - Die Handlungsmuster, die zur Tschernobyl-Katastrophe geführt haben, "folgen den allgemeinen Gesetzmäßigkeiten menschlichen Denkens und Handelns." Vergleichbare Fehler könnten also jedem Menschen jederzeit in Problemsituationen unterlaufen. Dr. Gesine Hofinger und Kollegen analysieren in der Fachzeitschrift "Umweltpsychologie" Schritt für Schritt die psychologische (www.openpr.de) weiter

Auf dem Weg zur klimaverträglichen Gesellschaft

28.4.2011 - Wissenschaftlicher Beirat übergibt Gutachten an die deutsche Bundesregierung (www.oekonews.at) weiter

Pakt für Klimaschutz wächst

28.4.2011 - 60 Institutionen und Verbände haben sich Anfang April zu einem 'Pakt für Klimaschutz' zusammengeschlossen. Inzwischen ist die Zahl der Verbände, die den gemeinsamen Aufruf unterstützen auf 73 angewachsen. Mitglieder sind etwa der Deutsche Mieterbund, der Deutsche Landkreistag, der... (www.enbausa.de) weiter

Große Auftaktveranstaltung zur Wärmepumpen-Kampagne auf dem Welterbe Zollverein in Essen

27.4.2011 - Klimafreundlich, zukunftssicher, wartungsarm - Ein informativer Erlebnis-Parcours rund um die Wärmepumpen-Heizung Berlin, 20. April 2011. ?Zeichen setzen ? Wärme pumpen!? - unter diesem Motto startet der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V. am Freitag, den 13. Mai 2011 seine neue Wärmepumpen-Kampagne mit einem (www.openpr.de) weiter

atelier damböck nimmt Solaranlage in Betrieb

27.4.2011 - Neufinsing, 27. April 2011 ? Die letzten Wochen haben gezeigt, wie aktuell die Diskussion um erneuerbare Energien und umweltfreundliche Stromerzeugung ist. Nachhaltige Energiegewinnung ist eine der wichtigsten Aufgaben, die es im 21. Jahrhundert zu lösen gilt. Auch atelier damböck versucht (www.openpr.de) weiter

Aktiver Lärmschutz spart Geld und Ärger

27.4.2011 - Verkehrslärm bleibt schwerwiegendes Umweltproblem. (www.sonnenseite.com) weiter

Strahlenschäden kann man sehen- Wenn man will

27.4.2011 - Wunderschöne Bilder deformierter Insekten, die im klimatischen Einflussbereich von Atomkraftwerken gesammelt wurden- Ein Interview mit der Wissenskünstlerin Cornelia Hesse-Honegger (www.oekonews.at) weiter

Engagement für den Klimaschutz verstärken

27.4.2011 - Gruppe der größten Treibhausgas-Verursacher berät in Brüssel über konkrete Maßnahmen für den Klimaschutz (www.oekonews.at) weiter

120.000 Menschen bei Anti-Atomprotesten am Ostermontag

27.4.2011 - Rund 120.000 Menschen haben am Ostermontag in Deutschland erneut gegen die Atomenergie demonstriert. An zwölf Atomstandorten machten die Menschen anlässlich des 25. Jahrestages der Katastrophe von Tschernobyl klar, dass sie die von AKWs ausgehende Gefahr nicht länger hinnehmen wollen und forderten: Alle AKWs abschalten! Zu den Demonstrationen hatte unter anderem der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) aufgerufen. (www.solarportal24.de) weiter

Vor 25 Jahren: Atomkatastrophe in Tschernobyl

27.4.2011 - Bundesumweltminister Röttgen: ?Schreckensbilder sind noch heute im Gedächtnis?. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace-Projektion auf Tschernobyl-Sarkophag

26.4.2011 - Umweltschutzorganisation ruft zum globalen Atom-Ausstieg auf (www.oekonews.at) weiter

Energieeffizienter Earth Day

26.4.2011 - VERBRAUCHER INITIATIVE rät zum energieeffizienten Sanieren Berlin, 21. April 2011. Bereits heute lebt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten. Diese Tendenz ist steigend, da die Landflucht zunimmt. Die Zahlen zeigen: Umwelt- und Klimaschutz müssen in den Städten anfangen. Aus (www.openpr.de) weiter

EMAS - Zertifizierte Selbstverpflichtung für aktiven Umweltschutz

26.4.2011 - Mit gutem Vorbild und voller Überzeugung voran: Die Agentur Gute Aussicht Kommunikations GmbH wurde mit dem EMAS-Zertifikat ausgezeichnet. EMAS steht als Abkürzung für Eco Management and Audit Scheme. Diese Überprüfung des Umweltmanagements untersucht alle Produktionsprozesse einer Organisation (Industrie, Gewerbe, Dienstleister (www.openpr.de) weiter

KITA21 erhält Klima-Verdienstkreuz

26.4.2011 - Das Projekt ?KITA21-Die Zukunftsgestalter? wurde von den Klima-Hotels Deutschland mit dem Klima-Verdienstkreuz ausgezeichnet. KITA21 ist eine Initiative der Safe Our Future Umweltstiftung und wird unterstützt vom Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Das Projekt vermittelt Kindern den sensiblen und (www.openpr.de) weiter

Ersatzbrennstoffe: FKK Environment GmbH plant neue Werke - Spezialist von klimafreundlichen Ersatzbrennstoffen aus Abfällen legt Unternehmensanleihe auf

26.4.2011 - Peitz bei Cottbus/Brandenburg. Die FFK Environment GmbH, Hersteller von klimafreundlichen Ersatzbrennstoffen (EBS) aus Abfällen, möchte ihr Unternehmenswachstum durch das Auflegen einer Unternehmensanleihe finanzieren. Schon im Mai 2011 sollen genauere Daten zur Unternehmensanleihe bekannt gegeben werden – diese soll dann über die Börse Düsseldorf erhältlich sein. Laut moz.de plant das CleanTech-Unternehmen das frische Geld zu nutzen, um zwei neue Werke in Berlin und Eisenhüttenstadt aufzubauen, in dem so genannte Ersatzbrennstoffe produziert werden sollen. Zwei Standorte würden derzeit geprüft – die Investitionskosten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umweltdachverband: Österreichs Anti-Atompolitik schrottreif und lächerlich!

26.4.2011 - Bundeskanzler Faymann: Wann macht die Bundesregierung Schluss mit den Atomstromimporten aus Tschechien? (www.oekonews.at) weiter

Absatz von KWK-Anlagen ist eingebrochen

26.4.2011 - Nach dem Abbruch des Mini-KWK-Förderprogramms vor einem Jahr ist der Absatz von Mini-KWK-Anlagen deutlich zurückgegangen. Das geht aus einer aktuellen Herstellerbefragung der ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. und vorläufigen Zahlen vom Öko-Institut/... (www.enbausa.de) weiter

Arktische Küsten auf dem Rückzug

26.4.2011 - Die Küstenlinie in arktischen Dauerfrostgebieten reagiert auf den Klimawandel mit verstärkter Erosion und zieht sich im Durchschnitt um einen halben Meter pro Jahr zurück. (www.sonnenseite.com) weiter

Technologiematrix als Planungshilfe

25.4.2011 - Solarthemen:kom: Im Auftrag von 19 Städten und finanziell unterstützt vom Bundesumweltministerium hat das Wuppertal Institut eine Technologiematrix entwickelt. Mit der können Kommunen einen für sie geeigneten Energiemix für mehr Klimaschutz näher bestimmen. “Es handelt sich bei der Technologiematrix um eine Art Lexikon, in dem 130 Technologien wie Windkraft, Solartechnik oder Fernwärme jeweils über eine Seite [...] (www.solarthemen.de) weiter

Atom ist out ? Wer redet von Wärme?

25.4.2011 - Solarthemen 350: Fukushima macht?s möglich: Die Politik schmiedet in Windeseile neue Energiekonzepte ohne Atomenergie. Dabei könnte das Potenzial erneuerbarer Wärme einmal mehr aus dem Blickfeld geraten. Die Heizungsverbände wollen das verhindern. Wenn die von der Abschaltung der sieben ältesten Atommeiler betroffenen Energiekonzerne ihre Zahlungen an den Energie- und Klimaschutzfonds der Bundesregierung einstellen, dann fehlen allein [...] (www.solarthemen.de) weiter

Pionier in Österreich mit CO2-monitor

25.4.2011 - A1 Telekom Austria startet neues Programm für Klimaschutz am Arbeitsplatz (www.oekonews.at) weiter

ÖKO-TEST-Kritik zeigt Wirkung: Öko-Fonds werfen Kernkraftwerksbetreiber aus dem Depot

25.4.2011 - Nachhaltige Fonds werden umweltbewussten Anlegern gern als saubere Investments offeriert, durch die sich Geld und Moral verbinden lassen. (www.sonnenseite.com) weiter

Kosten des Atomausstiegs: Mehr zahlen für den Klimaschutz

24.4.2011 - Deutsche Bevölkerung war auch schon vor Fukushima zu finanziellen Opfern für Energiewende und Klimaschutz bereit (www.oekonews.at) weiter

Anti-Atomproteste am Ostermontag an zwölf Standorten

23.4.2011 - Anlässlich des 25. Jahrestages der Atomkatastrophe in Tschernobyl ruft der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zusammen mit anderen Organisationen für Ostermontag, den 25. April, zu Großprotesten gegen die Atomenergie auf. An zwölf Standorten von Atomkraftwerken und Atommüll-Lagern werden Tausende von Menschen die Stillegung aller Atomanlagen fordern. (www.solarportal24.de) weiter

Leonardo DiCaprio: Mit dem E-Bike durch New York - E-Bikes und Pedelecs von Ultra Motor mit treuer Fangemeinde

23.4.2011 - Pedelecs und E-Bikes von Ultra Motor (siehe CleanTech Lexikon) erfreuen sich immer größerer Beliebheit. Insbesondere in US-Städten wie New York und Los Angeles zeigen Prominente wie Leonardo DiCaprio und Jay Leno immer häufiger, wie sie sich umweltfreundlich in der Stadt bewegen. Die Anhänger der neuen “grünen” Bewegung lassen das Auto stehen und fahren mit Pedelecs und E-Bikes von Ultra Motor – wie etwa dem E-Bike A2B Metro (Daten des A2B Metro bei CleanThinking.de) – durch die City. Leonardo DiCaprio mit [...] (www.cleanthinking.de) weiter

25 Jahre Kampf für den Ausstieg

23.4.2011 - Umweltinstitut München kämpft seit 25 Jahren gegen Atomkraft (www.oekonews.at) weiter

Politiker-Dienstwagen: Immer noch ?Schaufahren gegen den Klimaschutz?

23.4.2011 - Kein Bundesminister erfüllt mit seinem Dienstwagen die geltenden EU-Klimagaswerte - Ministerpräsident Carstensen (CDU) verweigert Auskunft und wird verklagt. (www.sonnenseite.com) weiter

CCS: Gesetzentwurf beschlossen, aber Debatte wird bleiben - Wie geht es weiter mit Carbon Capture and Storage in Deutschland?

22.4.2011 - Das Votum hatte sich abgezeichnet, doch ändert die aktuelle Entscheidung nichts an der Debatte über die Sinnhaftigkeit. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass Stromkonzerne die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid testen dürfen und einen Gesetzentwurf zur Erforschung des sogenannten CCS-Verfahrens bei der Stromgewinnung aus Kohlekraftwerken verabschiedet. Skeptische Bundesländer wie Schleswig-Holstein und Niedersachsen sicherten sich ein Vetorecht. Bei begründeten Bedenken können sie CO2-Endlager in ihrem Gebiet verhindern. Auch Umweltschützer und Bürgerinitiativen zweifeln an der Speicherung des Treibhausgases CO2. Sie befürchten u.a. schwere Schäden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Desertec Foundation: ?Atom- und Kohleausstieg billiger als ein Weiter-so!? - Wie teuer wird die Energiewende?

22.4.2011 - Die Debatte um die Energiepolitik in Deutschland wurde vor nicht allzu langer Zeit mit einer angeblichen “Revolution” und dem “Energiekonzept der Bundesregierung” abgeschlossen. Seit der Atomkatastrophe von Japan ist klar: Das Papier des Energiekonzepts der Bundesregierung hatte eine Halbwertszeit von nur sehr wenigen Monaten. Die damals offensichtliche Kluft zwischen Bundesumweltminister Norbert Röttgen und Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle ist geblieben: Inzwischen hat Röttgen beim Thema Energiewende allerdings Oberwasser bekommen, die Debatte völlig neu entfacht. Die Desertec Foundation, deren Desertec-Wüstenstromprojekt einen gewichtigen Beitrag [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neue Umweltzeichen-Broschüre mit über 1.400 Produkten

22.4.2011 - Umweltfreundliche Angebotspalette zu Bauen & Wohnen, Garten und Energiesparen (www.oekonews.at) weiter

Unnötige Genrüben-Freisetzung in Deutschland genehmigt

22.4.2011 - Umweltinstitut München kritisiert: Lobbyinteressen wichtiger als Verbraucherschutz (www.oekonews.at) weiter

Umweltausschuss im EU-Parlament will Indikatoren neben dem BIP

22.4.2011 - Die EU-Abgeordneten im Umweltausschuss haben eine Resolution verabschiedet, in der sie die Einführung von weiteren Indikatoren zur Messung des Fortschritts einer Gesellschaft neben dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) fordern. (www.oekonews.at) weiter

Klimabewusster Konsum: Produkte vergleichen!

22.4.2011 - Der heutige Karfreitag ist ein guter Anlass, einmal über das Thema Konsum nachzudenken: Produktion und Konsum von Lebensmitteln haben Einfluss auf die CO2-Bilanz und die wiederum auf unser Klima ('CO2-Fußabdruck'). Der (klima-) bewusste Einkauf von Lebensmitteln gewinnt daher zunehmend an Bedeutung. Für einen Vergleich existierender Studien zu CO2-Fußabdrücken hat das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV NRW) eine Studie durch das Öko-Institut Feiburg erstellen lassen. (www.solarportal24.de) weiter

Japanische Behörden verharmlosen die Auswirkungen von Fukushima

21.4.2011 - UmweltschützerInnen warnen: In 20 km Entfernung entspricht die Belastung einmal Röntgen alle zwei Stunden - Cäsium-Belastung führt zu Strahlenverseuchung für 300 Jahre (www.oekonews.at) weiter

Klima- und Energiefonds baut nachhaltige Strukturen auf, Erfolge langfristig messbar

21.4.2011 - Klima- und Energiefonds fördert mehr klimarelevante Projekte als je zuvor (www.oekonews.at) weiter

Klimamaßnahmen greifen, aber weitere Anstrengungen notwendig

21.4.2011 - Rechnungshofbericht zur Umsetzung der Klimastrategie vorgelegt (www.oekonews.at) weiter

Erfolgreich wirtschaften mit Klimaschutz

20.4.2011 - Solarthemen 349: Vom 4. bis zum 7. Mai findet in München die internationale Jahreskonferenz und Mitgliederversammlung des Vereins Klima-Bündnis statt, in dem sich Städte und Gemeinden auf der ganzen Welt zum Zweck des Klimaschutzes zusammengeschlossen haben. Weitere Infos unter Tel. (069) 7171390 und (www.solarthemen.de) weiter

Edle PV-Verschattung

20.4.2011 - Solarthemen 349: 378 BIPV-Module von Scheuten verschatten die Fassade des neuen Wolkenkratzers ?Ampliación del Corte Inglés Castellana? in Madrid. In dem 103,7 Meter hohen Gebäude tragen die Glas-Glas-Module nicht nur mit ihrer Leistung von 60 kW zur Energiebilanz des Gebäudes bei. Durch ihre Verschattungsfunktion sparen sie gleichzeitig Energie, die sonst für die Klimatisierung benötigt würde. Foto: [...] (www.solarthemen.de) weiter

Rundum sorglos ? Ganzjahres-Heizkonzept von Hark

20.4.2011 - Geld sparen, Umwelt schonen und unabhängig von fossilen Energieträgern sein! Drei Wünsche die sich viele Hausbauer und Besitzer erfüllen möchten. Hark hat die Zeichen der Zeit erkannt und nutzt das in über 40 Jahren erworbene Know-how im Kamin und Kachelofenbau, (www.openpr.de) weiter

Stromrad fährt mit Ökostrom

20.4.2011 - Die Stadtwerke Tübingen (swt) und die in Stuttgart ansässige Stromrad GmbH& Co KG haben für umweltbewusste Kunden und Interessenten ein interessantes und innovatives Angebot zusammengestellt: beim Kauf eines der im Stuttgarter City Shop angebotenen Stromräder werden 100 Euro (www.openpr.de) weiter

Neue Windparks für Markgrafneusiedl und Tattendorf

20.4.2011 - Umweltfreundlicher Ökostrom für rund 22.000 Haushalte (www.oekonews.at) weiter

Die Energiewende braucht mehr Energieeffizienz

20.4.2011 - Die Energiewende in Deutschland ist in vollem Gange. Bis 2020 soll der Klimagasausstoß bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 sinken. Das sieht das Integrierte Energie- und Klimaprogramm (IEKP) vom August 2007 vor, fortgeschrieben im Energiekonzept der Bundesregierung von September 2010. Doch laut einer neuen Studie des Umweltbundesamtes (UBA) gibt es noch Potenziale bei der Umsetzung. (www.solarportal24.de) weiter

Die Ukraine hat die Last von Tschernobyl geerbt

20.4.2011 - Anhörung im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. (www.sonnenseite.com) weiter

Mehr Geld für Gebäudesanierung gefordert

19.4.2011 - Die Katastrophe in Japan zeigt auf drastische Weise, dass eine Energiewende unabdingbar ist. Diese kann nur dann erfolgreich gemeistert werden, wenn auch die Energieeffizienz deutlich gesteigert wird. Der Gebäudebereich ist dabei ein zentraler Sektor. Der Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen (www.openpr.de) weiter

Wie wirkt sich der Klimawandel in Österreich aus?

19.4.2011 - Ergebnisse des Forschungsprogramms 'StartClim' zeigen die Auswirkungen auf - gleichzeitig werden Anpassungsstrategien entwickelt (www.oekonews.at) weiter

Wärmedämmung: Das sollten Hausbesitzer wissen

19.4.2011 - Durch nachträgliche Dämmmaßnahmen können Hauseigentümer Heizkosten sparen und für ein besseres Wohnklima sorgen. Was dabei zu beachten ist, erklärt das Immobilienportal immowelt.de. Nürnberg, 19. April 2011. Angesichts ständig steigender Energiekosten stehen energetische Sanierungen bei Immobilienbesitzern hoch im Kurs. Eine Möglichkeit (www.openpr.de) weiter

ecogoods Klimavignette lässt Autos klimaneutral fahren ? ersetzt aber nicht die Umweltplakette

19.4.2011 - Nachdem ecogood die Klimavignette für Autos angekündigt hatte, standen die Telefone in dem Berliner Klimaschutzunternehmen nicht mehr still. Idee von ecogood war: Wer nicht auf das Auto verzichten kann, sollte wenigsten die Möglichkeit haben, die entstandenen CO2 Belastungen für die (www.openpr.de) weiter

Verband legt Lieferantenverzeichnis neu auf

19.4.2011 - Der Bundesindustrieverband Heizungs-, Klima-, Sa­ni­tärtech­nik/ Technische Gebäu­de­systeme e.V. (BHKS) hat die aktuelle Fassung des 'Offiziellen Lie­feran­ten-Verzeichnis­ses' he­raus­ge­geben. Das Werk kann zum Preis von 19,50 Euro plus Versandkosten bei der TGC GmbH bestellt werden.... (www.enbausa.de) weiter

Greenpeace: Atomausstieg bis 2015 ethisch notwendig

19.4.2011 - Brigitte Behrens, Geschäftsführerin von Greenpeace Deutschland, hat sich in zwei offenen Briefen an die Vorsitzenden der Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung und der Reaktorsicherheitskommission (RSK) gewandt. Die Briefe hat die unabhängige Umweltschutzorganisation im Internet veröffentlicht. In ihren Schreiben appellierte Behrens an die beiden von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eingesetzten Kommissionen, ihrer großen Verantwortung für eine umfassende Bewertung der Risiken der Atomkraft gerecht zu werden. (www.solarportal24.de) weiter

Steinmeier warnt vor schnellem Atomausstieg

19.4.2011 - 'Ein Wettlauf um das frühestmögliche Datum ist nicht meine Sache. Genauso wichtig wie Klimaschutz und eine gesunde Umwelt ist für die Deutschen.' (www.sonnenseite.com) weiter

Biogas-dashboard informiert Investoren online über Anlagenperformance

18.4.2011 - Als Bestandteil der Managementsoftware ZEUS (Zentrale Erfassung Und Steuerung) für Biogasanlagen bietet Keitlinghaus Umweltservice das Modul ?dashboard? an. Es fasst Schlüssel - Informationen aus der ZEUS-Datenbank zusammen und stellt sie einfach und übersichtlich online im Internet dar. Interessenten wie Investoren, Gesellschafter (www.openpr.de) weiter

Individuelle Berichte zum Betriebserfolg von Biogasanlagen

18.4.2011 - Keitlinghaus Umweltservice hat das ZEUS-Programmpaket zum Management von Biogasanlagen um das Modul ?REPORT? erweitert. Es ist ein Werkzeug für die individuelle Zusammenstellung von beliebigen Berichten wie z.B. Jahresberichte, Monatsberichte, Soll-Ist-Vergleiche oder Behördenberichte für Entscheidungsträger. Messwerte, Umsätze, Mengen, Instandhaltungsaufwendungen, Buchhaltungsdaten, Texte (www.openpr.de) weiter

Effizienz und Sicherheit auf Biogasanlagen durch automatische Datenerfassung

18.4.2011 - Keitlinghaus Umweltservice aus Wadersloh entwickelt und vertreibt seit über zehn Jahren erfolgreich innovative Software-Komplettlösungen zum Management von Biogasanlagen. Das Programmpaket ZEUS umfasst eine Vielzahl von Einzelmodulen, die je nach Gegebenheiten und Ansprüchen an die Verhältnisse vor Ort angepasst werden können. (www.openpr.de) weiter

Berechnung von Wasser- und Betriebskosten - Überdimensionierte Wasserzähler in Mietshäusern

18.4.2011 - Der Umwelt zuliebe und zur Schonung des Geldbeutels möchten viele Menschen möglichst wenig Wasser und Energie verbrauchen. Nichtsdestoweniger hält die jährliche Abrechnung der entsprechenden Kosten häufig unangenehme Überraschungen für die Mieter bereit. Das Immobilienportal myimmo.de berichtet über eine Entscheidung des (www.openpr.de) weiter

Workshop des Biogasrat e.V. und der efRuhr bescheinigt Biogas gute Klimabilanz

18.4.2011 - Berlin. Der Geschäftsführer der Deutschen Energieagentur dena unterstrich auf einem Workshop des Biogasrat e.V. in der nordrhein-westfälischen Landesvertretung in Berlin zu Klima- und Ökobilanzen von Biogas, dass im neuen Energiekonzept der Bundesregierung Biogas eine tragende Rolle spielen müsse. Angesichts der (www.openpr.de) weiter

Jubiläumsfeier: 30 Jahre Energie- und Umweltzentrum am Deister

18.4.2011 - Jubiläumsfeier: 30 Jahre Energie- und Umweltzentrum am Deister Für die Zukunft ist genug erneuerbare Energie vorhanden/ Spende für die Kinder von Tschernobyl Springe, 15.04.2011 - Das Energie- und Umweltzentrum e. V. (e.u.[z.]) feiert am heutigen Freitag im Rahmen einer offiziellen Jubiläumsveranstaltung (www.openpr.de) weiter

Klimaneutrales Flüssiggas ?biosfair? von PROGAS

18.4.2011 - Bonn/Dortmund. Eine besondere Form des Umweltschutzes ermöglicht ab sofort die Dortmunder PROGAS GmbH & Co. KG. Mit dem neuen Produkt "biosfair" bietet der Flüssiggasspezialist als einer der ersten Versorger eine Innovation an, mit der die Kunden bundesweit für einen Klima-Beitrag (www.openpr.de) weiter

Fitnessprogramm Osterputz

18.4.2011 - Frühjahrsputz mit der Einkaufsliste: umweltfreundliches, gesundes Vergnügen! (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel in Brasilien macht drittgrößten Staudamm der Welt unrentabel

18.4.2011 - WWF warnt vor finanziellem Absturz des geplanten Belo-Monte-Projekts (www.oekonews.at) weiter

Kids versus Global warming - mit eine spektakulären Aktion

18.4.2011 - Eine Million Jugendliche und Kinder weltweit gesucht, die gegen den Klimawandel auf die Strasse gehen (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien: Anreizprogramm für Heizungsmodernisierung könnte über 20.000 neue Arbeitsplätze schaffen

18.4.2011 - Führende Verbände aus Energiewirtschaft und Gebäudetechnik haben sich zur Verbändeinitiative für Effizienz und Klimaschutz zusammengeschlossen. Die Verbände unterstützen mit Blick auf das von den Ministern Brüderle und Röttgen vorgelegte Sechs-Punkte-Programm das Vorhaben für eine 'steuerliche Absetzbarkeit von ökologischen Sanierungsarbeiten'. Die Verbände begrüßen ausdrücklich, dass die Bundesregierung Sanierungsanreizen den Vorzug vor möglichen weiteren ordnungsrechtlichen Maßnahmen im Wärmemarkt geben will. (www.solarportal24.de) weiter

Atomausstieg in Deutschland : Der Lackmustest steht noch aus

17.4.2011 - Deutschen Umwelthilfe begrüßt grundsätzliche Einigung und warnt vor 'unseriöser Kostendebatte' ? Bestehendes Energiesystem muss parallel zum Ausbau der Erneuerbaren Energien umgebaut werden ? Verstärkter Ausbau der Erneuerbaren in Süddeutschland erübri (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Bundesregierung beschließt riskantes CCS-Gesetz

17.4.2011 - CCS-Gesetz soll klimaschädlicher Kohleverstromung eine Zukunft sichern, die sie längst hinter sich hat (www.oekonews.at) weiter

"Stromrebellin" mit Goldman Environmental Prize ausgezeichnet

17.4.2011 - Ursula Sladek erhält für ihren Kampf gegen Atomstrom international renommierten Umweltpreis (www.oekonews.at) weiter

Klimafreundlich in die Berge: Der Hüttenatlas "Umsteigen vorm Aufsteigen" ist da

16.4.2011 - 'Schauen statt Stauen' - ohne Auto in die Natur (www.oekonews.at) weiter

Startschuss für mehr Klimaschutz in Ottakring

16.4.2011 - Innovative Umweltpolitik in und für Ottakring (www.oekonews.at) weiter

Bundesförderung bremst Nachfrage bei proKlima

16.4.2011 - Der enercity-Fonds proKlima in Hannover hat seinen Jahresbericht 2010 veröffentlicht. Die eingestellten Förderprogramme vom Bund dämpften auch die Nachfrage nach ergänzenden Fördermitteln. Gewachsen ist das Interesse an Zuschüssen für Passivhäuser. Wie in den vergangenen Jahren lag der... (www.enbausa.de) weiter

BUND: „Energiewende im Schneckentempo reicht nicht“

15.4.2011 - Dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) reichen die Ergebnisse des heutigen Bund-Länder-Gipfels zur Energiepolitik nicht. Ein neues Atomgesetz mit lediglich verkürzten Restlaufzeiten werde der nach Fukushima anstehenden Aufgabe eines sofortigen Atomausstiegs nicht gerecht. 'Eine Energiewende im Schneckentempo reicht nicht, um sich von der riskanten Atomkraft zu verabschieden', sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. (www.solarportal24.de) weiter

Brüderle beim Energiegipfel: Versorgungssicherheit gewährleisten - Energiespeicher voranbringen

15.4.2011 - Zum heutigen Energiegipfel im Bundeskanzleramt erklärte der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle: 'Für den Wirtschaftsstandort Deutschland muss eine sichere, bezahlbare und klimaverträgliche Energieversorgung bei allen anstehenden Entscheidungen unsere Richtschnur sein. Auf dem Weg zu den Erneuerbaren brauchen wir mehr Tempo. Wir müssen energiepolitisch alle Register ziehen, um das zu bewerkstelligen.' (www.bmwi.de) weiter

Klima-Bündnis: CCS-Technologie verbaut Zukunft für effektiven Klimaschutz

15.4.2011 - Die Bundesregierung hat am Mittwoch (13. April 2011) einen Gesetzentwurf zur unterirdischen Verpressung und Einlagerung von CO2, auch CCS genannt (Carbon Dioxide Capture and Storage), verabschiedet. Im letzten Jahr scheiterte die Einführung eines vom Kabinett bereits verabschiedeten Gesetzes vor allem an (www.openpr.de) weiter

Success for Future Award 2011 ? Leben mit Weitsicht

15.4.2011 - Ein glanzvoller Abend für den blauen Planeten Umwelt, Nachhaltigkeit, soziales Engagement ? treffende Schlagworte der Gala zum Success for Future Award, die am 14. April 2011 erstmals im Bayerischen Hof in München stattfand. Über 450 hochkarätige Gäste, darunter zahlreiche prominente Persönlichkeiten (www.openpr.de) weiter

AKW-Domino vor dem Kanzleramt

15.4.2011 - Kurz vor dem Treffen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder haben hunderte Atomkraftgegner vor dem Kanzleramt mit einem riesigen Abschalthebel die 17 deutschen Atomkraftwerke als Dominosteine umfallen lassen. Anschließend bereiteten sie den einfahrenden Ministerpräsidenten einen lautstarken Empfang und forderten einen schnellen Atomausstieg. Die Aktion wurde vom Kampagnennetzwerk Campact veranstaltet und vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) unterstützt. (www.solarportal24.de) weiter

Klima-Allianz schnürt überdimensionales Energiepaket vor dem Bundeskanzleramt

15.4.2011 - Die Klima-Allianz hat aus Anlass des heutigen Treffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder, bei dem die Eckpunkte für ein neues 'Energiepaket' verhandelt werden sollen, vor dem Bundeskanzleramt ein überdimensionales Energiepaket für die Kanzlerin geschnürt. Dafür wurde das alte Energiepaket der Bundesregierung aufgeschnürt, Kohle- und Atomkraftwerke wurden ausgepackt. Eingepackt wurden unter dem Beifall der zahlreichen Klima-Allianz-Mitglieder Erneuerbare Energien wie Sonne, Wind und Bioenergie. (www.solarportal24.de) weiter

PROGAS ermöglicht den Kunden bundesweit einen aktiven Beitrag zum Ausgleich von CO2-Emissionen

15.4.2011 - PROGAS bietet mit ?biosfair? klimaneutrales Flüssiggas an Dortmund, 15. April 2011. Eine besondere Form des Umweltschutzes ermöglicht ab sofort die Dortmunder PROGAS GmbH & Co. KG. Mit dem neuen Produkt ?biosfair? bietet der Flüssiggasspezialist als einer der ersten Versorger eine Innovation (www.openpr.de) weiter

ECO Unternehmen zielen auf weltweiten Technologievorsprung

15.4.2011 - Green Tech Valley? Ja Bitte! meinen die Umwelttechnologiefirmen in der Steiermark (www.oekonews.at) weiter

Umweltmanagement, das Erfolg bringt

15.4.2011 - Das präsentierten am 14. April 2011 Umwelt Management Austria und die Voith an deren Firmensitz in St. Pölten. (www.oekonews.at) weiter

Ratgeber für energetische Sanierung veröffentlicht

15.4.2011 - Mit mehreren neuen Broschüren und Kompendien will der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) Hausbesitzern sowie Planern und Handwerkern praktische Hilfestellung bei der energetischen Modernisierung von haustechnischen Systemen geben. Die Materialien liefern... (www.enbausa.de) weiter

Solar Frontier fasst Fuß im Mittelmeerraum

14.4.2011 - REGGIO EMILIA (Italien) und MÜNCHEN, 14. April 2011?Solar Frontier hat mit Albatech einen weiteren wichtigen Geschäftspartner in Italien gewonnen. Ab April 2011 vertreibt und installiert Albatech als einer der führenden Distributoren Italiens die kosteneffizienten und umweltfreundlichen CIS-Module von Solar Frontier (www.openpr.de) weiter

Sorben am Abgrund zwischen Gold, Kupfer und Kohle

14.4.2011 - Sorben kämpfen als älteste Minderheit Deutschlands um das Überleben ihrer Kultur während Vattenfall & Co mit durch Millionen Kampagnen gestreuten CCS Märchen akute Menschenrechtsverletzungen und die enorme Umweltzerstörung vertuschen. Innovation wird verhindert, denn sagenhafte Lausitzschätze werfen Glanz auf Deutschland und (www.openpr.de) weiter

GLOBAL 2000 gegen "Atomstrom-Bordell": Wo Verbund drauf steht, steckt die Atomlobby drin

14.4.2011 - UmweltschützerInnen warnen bei Verbund-Hauptversammlung: Angeblicher 'Wasserkraftkonzern' betreibt KonsumentInnentäuschung (www.oekonews.at) weiter

Industrie boykottiert ambitionierte Klimapolitik

14.4.2011 - Greenpeace zu WIFO-Studie: Auftragsstudie ist Freifahrtsschein für klimaschädliche Industriepolitik (www.oekonews.at) weiter

Produktintegrierter Umweltschutz und Green IT

14.4.2011 - Der Produktintegrierte Umweltschutz (PIUS) bestimmt immer stärker die Methodik bei der Entwicklung wirklich nachhaltiger Industriegüter. Die Grundidee des PIUS-Portals ist es, kleine und mittlere Unternehmen vorbeugend beim Einsatz von Roh- und Werkstoffen zu beraten, um nicht mit dem üblichen "nachsorgenden (www.openpr.de) weiter

Berlakovich wirbt bei bulgarischer Umweltministerin für AKW-Ausstieg

14.4.2011 - Stresstest-Teilnahme zugesagt, großes Interesse an green jobs und Energieautarkie (www.oekonews.at) weiter

BUND-Maßnahmenkatalog zum Sofortausstieg aus der Atomenergie

14.4.2011 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich ihrer für Freitag anberaumten Konferenz mit den Ministerpräsidenten aufgefordert, endlich die richtigen Entscheidungen für eine beschleunigte Energiewende zu treffen. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltschützer fordern zehn neue Nationalparks in Deutschland

14.4.2011 - Greenpeace-Studie benennt erstmals konkrete Gebiete zum Schutz der Buchenwälder (www.oekonews.at) weiter

Röttgen ist Schirmherr der „Woche der Sonne“

14.4.2011 - Dr. Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, übernimmt die Schirmherrschaft für die 'Woche der Sonne'. Der Bundesumweltminister unterstützt damit den Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland und würdigt das vielfältige Bürgerengagement. In Deutschland sind bereits rund 860.000 Photovoltaik- und 1,5 Millionen Solarwärmeanlagen installiert. (www.solarportal24.de) weiter

Klimawandel bedroht Boom-Städte am meisten

14.4.2011 - Schnell wachsende Megastädte in Entwicklungs- und Schwellenländern bekommen die Folgen des Klimawandels überdurchschnittlich stark zu spüren. (www.sonnenseite.com) weiter

CCS: Gesetzentwurf beschlossen, aber Debatte wird bleiben

13.4.2011 - Das Votum hatte sich abgezeichnet, doch ändert die aktuelle Entscheidung nichts an der Debatte über die Sinnhaftigkeit. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass Stromkonzerne die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid testen dürfen und einen Gesetzentwurf zur Erforschung des sogenannten CCS-Verfahrens bei der Stromgewinnung aus Kohlekraftwerken verabschiedet. Skeptische Bundesländer wie Schleswig-Holstein und Niedersachsen sicherten sich ein Vetorecht. Bei begründeten Bedenken können sie CO2-Endlager in ihrem Gebiet verhindern. Auch Umweltschützer und Bürgerinitiativen zweifeln an der Speicherung des Treibhausgases CO2. Sie befürchten u.a. schwere Schäden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektromobilität belebt die Wirtschaft

13.4.2011 - Umweltminister Berlakovich, Technologie- und Wissenschaftsministerin Bures und Wirtschaftsminister Mitterlehner eröffnen gemeinsam mit WKÖ-Präsident Leitl Fachkongress EL-MOTION (www.oekonews.at) weiter

Conergy AG mit weiterem Photovoltaik-Großprojekt in Norddeutschland

13.4.2011 - Im Norden von Brandenburg, 50 Kilometer nordwestlich von Berlin, stellte die Hamburger Conergy AG einen 2,2 Megawatt Photovoltaik-Park fertig. In der Rekordzeit von nur sechs Wochen wurden auf einer Gesamtfläche von mehr als 11 Fußballfeldern 27.300 Module verbaut. Jährlich produziert der Solarpark 2.134 Megawattstunden sauberen Sonnenstrom. Damit lassen sich nicht nur rund 550 Haushalte mit klimafreundlichem Strom versorgen, sondern auch knapp 1.400 Tonnen CO2 vermeiden. (www.solarportal24.de) weiter

Monsun lässt Indien aufdrehen

13.4.2011 - Die Bewegung der Kontinentalplatten hängt nicht allein von Vorgängen tief im Erdinneren ab, sondern auch von Klimaprozessen. Entsprechende Resultate liefern Modellrechnungen einer australisch-europäischen Forschergruppe. Indem stärkere Monsunniederschläge am Gebirgsblock des Himalaja nagten, beschleunigte sich demnach die Drehung der Indischen Platte. (www.scienceticker.info) weiter

Energie Experten beraten Eigentümer von Altbauten bei BreNor

13.4.2011 - Bremen, April 2011. Kommendes Wochenende, 15. bis 17. April, öffnet die Gewerbeschau BreNor in Bremen-Blumenthal ihre Pforten. Die gemeinnützige Klimaschutzagentur energiekonsens stellt als einer von rund 150 Ausstellern in Zelt 1 auf dem Gelände Ecke Ermlandstraße/Kreinsloger ihr Angebot vor: die (www.openpr.de) weiter

Aquamatic - die vollbiologische Kleinkläranlage zur dezentralen Abwasserreinigung

13.4.2011 - Zur Lebensqualität gehört eine gesunde Umwelt. Aquamatic Klärtechnik der Firma aka artur krämer trägt dazu bei. Überall wo kein Kanalanschluss vorhanden ist und die bestehende Anlage zur Abwasserreinigung nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, können Aquamatic Kleinkläranlagen zum Einsatz kommen. Aus Kostengründen (www.openpr.de) weiter

RÖTTGEN UNTERSTÜTZT SOLARWOCHE

13.4.2011 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen übernimmt Schirmherrschaft der bundesweiten Aktion ?Woche der Sonne? / Aktions-Start am 6. Mai Berlin, den 12.4.2011 - Dr. Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, übernimmt die Schirmherrschaft für die Woche der Sonne. Der Bundesumweltminister unterstützt damit (www.openpr.de) weiter

Brüderle: Weg frei für Zukunftstechnologie CCS

13.4.2011 - Das Bundeskabinett hat heute den gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Demonstration und Anwendung von Technologien zur Abscheidung, zum Transport und zur dauerhaften Speicherung von Kohlendioxid (CCS-Gesetz) beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Nachhaltigkeits-Check von Markenherstellern

13.4.2011 - VERBRAUCHER INITIATIVE startet Befragung Berlin, 13.04.2011. Zum ersten Mal untersucht die VERBRAUCHER INITIATIVE Markenfirmen der sechs umsatzstärksten Branchen auf ihr Engagement in Sachen Umwelt- und Sozialverantwortung. Hersteller der sechs Branchen können sich ab sofort dem kostenfreien Unternehmens-Check unterziehen. Bei positivem Abschneiden (www.openpr.de) weiter

Bio-Methode gegen Feuerbrand im Feldversuch

13.4.2011 - Umweltverhalten einer in Nordamerika erfolgreichen Bio-Methode wird in der Schweiz von Forschern im Detail untersucht (www.oekonews.at) weiter

Mit Umweltschutz und Tourismus gegen Hunger

13.4.2011 - Nord-Gondar im Norden Äthiopiens ist UNESCO-Weltkulturerbe. Die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit fördert mit 2,87 Millionen Euro die nachhaltige Entwicklung dieser Region. (www.oekonews.at) weiter

Ein bieriger Fußabdruck- was ganz Neues!

13.4.2011 - Erster Carbon Footprint für Bier - Umweltbundesamt rechnet für Murauer Bier erstmals nach internationalem Standard * Termine & Events * Studien & Reports * Jobs * Ausschreibungen Erster Carbon Footprint für Bier - Umweltbundesam (www.oekonews.at) weiter

„Stromrebellin“ erhält Nobelpreis des Umweltschutzes

13.4.2011 - Ursula Sladek gründete die Elektrizitätswerke Schönau (EWS), das erste bürgereigene Energieversorgungsunternehmen in Deutschland, und liefert ihren Kundinnen und Kunden seit 1999 atomstromfreien und klimafreundlichen Strom. Das 'Modell Schönau' ist bundesweit ein Vorbild für dezentrale Stromversorgung geworden. Für ihren bedeutenden Beitrag zur Demokratisierung der Stromversorgung erhielt Ursula Sladek den Goldman Environmental Prize, einen der wichtigsten Umweltpreise weltweit. (www.solarportal24.de) weiter

Mehrheit will Atomausstieg und Klimaschutz

13.4.2011 - 90 Prozent sprechen sich dafür aus, dass die Bundesregierung jetzt die erneuerbaren Energien ausbauen. (www.sonnenseite.com) weiter

Hochrangiger Umweltpreis zur Förderung erneuerbarer Energien

13.4.2011 - Bundesweit eine der höchstdotierten Auszeichnungen - Bewerbungen für erstmalige Vergabe bis zum 30. Juni 2011. (www.sonnenseite.com) weiter

Autobahn-Katastrophe bei Rostock

13.4.2011 - Die Massenkarambolage forderte acht Todesopfer und über 100 Verletzte. Klimawandel? (www.sonnenseite.com) weiter

Weltweit erstes Aufforstungsprojekt folgt WWF-Empfehlungen für Meta Standard bei CO2-Waldprojekten

12.4.2011 - Bonn. Seit über zehn Jahren projektiert die Bonner ForestFinance-Gruppe unter der Marke CO2OL hochwertige Klimaschutz-Aufforstungsprojekte für eine Vielzahl von Unternehmen und Organisationen. Das Wiederaufforstungsprojekt ?Tropical Mix? wurde nun auch für die Einhaltung der strengen Qualitätsstandards nach dem Climate, Community and (www.openpr.de) weiter

Kempten übernimmt Vorreiterrolle beim Klimaschutz

12.4.2011 - Allgäuweit die erste Kommune, die ein fertiges Klimaschutzkonzept beschlossen hat Die Stadt Kempten übernimmt eine Vorreiterrolle in Sachen Klimaschutz: Ohne Gegenstimme hat der Stadtrat das vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) erstellte Klimaschutzkonzept abgesegnet. ?Damit haben wir einen klaren Handlungsauftrag für (www.openpr.de) weiter

Biogasrat: 6-Punkte-Plan ist einer zu wenig

12.4.2011 - Der Biogasrat e.V. hat den 6-Punkte-Plan des Wirtschafts- und Umweltministers als unzureichend kritisiert. Reinhard Schultz, Geschäftsführer des Biogasrat e.V. hierzu: ?Es fehlt mindestens ein 7. Punkt, nämlich der zügige Ausbau der Bioenergie.? In das Erdgasnetz eingespeistes Biogas leiste einen bedeutenden (www.openpr.de) weiter

Beitrag zum Atomausstieg: Ökostrom aus der Holzindustrie

12.4.2011 - Neben Strom aus Sonne, Wind und Wasser ist Holz eine weitere umweltfreundliche Alternative zur Atomkraft ? jedoch nur, wenn der wertvolle Rohstoff effizient genutzt wird. Wie das geht, zeigen die Unternehmen der Holzindustrie. Berlin, 11. April 2011 ? In der Diskussion (www.openpr.de) weiter

Spotlight auf den Klimaschutz ? der DEUTSCHE FILMPREIS wird dank ecogood klimaneutral verliehen

12.4.2011 - Der DEUTSCHE FILMPREIS verbindet Kultur und Unterhaltung. Kultur ist aber nicht nur Thema in Filmen. Kultur ist auch, sich mit dem Alltag in zeitgemäßer Art und Weise auseinander zu setzen. So ist das Thema Umwelt- und Klimaschutz auf ganz natürliche (www.openpr.de) weiter

Frische Ideen statt fauler Kompromisse

12.4.2011 - Internationale Jahreskonferenz des Europäischen Städtenetzwerkes Klima-Bündnis e.V. vom 4. bis 7. Mai 2011 im HVB-Forum München (11.04.2011) Schuldenberge, Firmenpleiten, Staatsbankrotte - die Finanzkrise hat uns mit voller Wucht vor Augen geführt, wovor wir diese gerne verschließen: Wir leben seit Jahrzehnten über (www.openpr.de) weiter

BUND-Maßnahmenkatalog zum Sofortausstieg aus der Atomenergie

12.4.2011 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich ihrer für Freitag anberaumten Konferenz mit den Ministerpräsidenten aufgefordert, endlich die richtigen Entscheidungen für eine beschleunigte Energiewende zu treffen. Der BUND fordert u.a. ein Energiespar-Sofortprogramm inklusive der Installierung eines Energie-Effizienzfonds sowie ein bundesweites Stromeffizienz- und Einsparprogramm und 'Abwrackprämien' für ineffiziente Geräte. (www.solarportal24.de) weiter

Greenpeace legt Plan für Energiewende vor - „Deutschland ist erneuerbar“

12.4.2011 - Der Atomausstieg kann nach Berechnungen von Greenpeace geordnet bis 2015 und ein Ausstieg aus klimaschädlicher Kohle bis 2040 umgesetzt werden. Das geht aus einem Fahrplan für die Energiewende hervor, den die unabhängige Umweltschutzorganisation heute kurz vor dem Energiegipfel von Bundesregierung und Bundesländern in Berlin präsentiert. Greenpeace fordert die Bundesregierung auf, den schnellen Atomausstieg, konsequenten Klimaschutz und eine vollständigen Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien bis 2050 in ihrem Energiekonzept zu verankern. (www.solarportal24.de) weiter

?Stromrebellin? erhält Goldman Environmental Prize

12.4.2011 - Ursula Sladek erhält für ihren Kampf gegen Atomstrom international renommierten Umweltpreis. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltdachverband fordert: Atomstromgeschäfte des Verbundes endlich offen legen

12.4.2011 - Schluss mit dem Ökoschwindel: Mit Wasserkraft werben, aber gleichzeitig Atomstromhandel betreiben und Gas-Kraftwerke bauen ist Irreführung der KonsumentInnen (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Post DHL setzt in Manhattan auf Elektromobilität

12.4.2011 - Neue Hybrid- und Elektrotransporter reduzieren CO2-Emissionen um über 50 Prozent - wichtiger Beitrag zum globalen GoGreen-Programm der Deutschen Post DHL (www.oekonews.at) weiter

Neue Grenzwerte für Lebensmittel in der EU immer noch zu hoch

12.4.2011 - EU reagiert auf Forderung des Umweltinstitut München und Foodwatch (www.oekonews.at) weiter

aleo solar liefert Module für griechischen 2-MW Freiflächen-Solarpark

12.4.2011 - Die aleo solar AG (Oldenburg/Prenzlau) hat mehr als 9.000 Photovoltaik-Module des Typs aleo S_18 für ein 2-Megawatt Freiflächen-Solarkraftwerk in Theben nordwestlich von Athen geliefert. Es wird mit einem Ertrag von jährlich 2.800.000 Kilowattstunden gerechnet. Dies entspricht dem Jahresverbrauch von mehr als 830 griechischen Drei-Personen-Haushalten. Jährlich werden damit 2.500 Tonnen schädliche CO2-Emissionen vermieden. (www.solarportal24.de) weiter

DESERTEC: Energiesicherheit und Klimaschutz - weltweit

12.4.2011 - Das Wüstenstrom-Konzept DESERTEC bietet einen global umsetzbaren Lösungsansatz für eine klimaschonende und zudem ungefährliche Energieversorgung – und das mit bereits heute verfügbaren Technologien: Solar- und Windkraftwerke in Wüsten stellen selbst im Falle unvorhersehbarer Katastrophen keine Gefahr für die Bevölkerung dar. Durch die weiträumige Vernetzung von vielen unterschiedlichen, teils regelbaren, regenerativen Energiequellen bietet das DESERTEC-Konzept einen besonders hohen Grad an Ausfalltoleranz und Risikostreuung. (www.solarportal24.de) weiter

Sonnenenergie, Stromspeicher und intelligente Haustechnik vernetzt ? Hummel Systemhaus auf Holz|Haus|Energie

11.4.2011 - Frickenhausen, den 11. April 2011 ? Durch politische Krisen, Umweltkatastrophen und den stark ansteigenden Energiebedarf aufstrebender Industrieländer werden die Energiepreise weiterhin stetig steigen, darin sind sich praktisch alle Experten einig. Um dennoch nicht auf Mobilität, komfortables Wohnen und bezahlbaren Strom (www.openpr.de) weiter

?Stromrebellin? mit Goldman Environmental Prize ausgezeichnet

11.4.2011 - Ursula Sladek erhält für ihren Kampf gegen Atomstrom international renommierten Umweltpreis San Francisco, 11. April 2011: Die Gemeinde Schönau im Schwarzwald ist seit 1999 unabhängig von Atomstrom. Das verdankt sie maßgeblich dem Engagement von Ursula Sladek. Elf Jahre nach dem Reaktorunglück (www.openpr.de) weiter

"profil": Polens Premier Tusk hält an Einstieg in Atomenergie fest

11.4.2011 - Erste AKW in Polen, weil Druck wegen CO2-Emissionen steigt (www.oekonews.at) weiter

Atomkraft als Klimaschützer?

11.4.2011 - Grüne informieren über die Gefahren der Atomkraft und die geplanten Atommülllager in Tschechien (www.oekonews.at) weiter

Tschernobyl und Fukushima waren Stresstests - Atomkraftwerke abschalten jetzt

11.4.2011 - GLOBAL 2000-Aktion vor der IAEO- UmweltschützerInnen simulieren die Anfälligkeit von Atomkraftwerken (www.oekonews.at) weiter

Berlakovich wirbt bei EU-Umweltratspräsident für Atomkraft-Ausstieg

11.4.2011 - Teilnahme an Stresstests zugesagt, gemeinsame ExpertInnengruppe vereinbart (www.oekonews.at) weiter

Ramsauer warnt Koalition vor Aus bei der Sanierung

11.4.2011 - Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Haushaltsentwurf 2012. Ein Eckwertepapier steht. Darin sind 50 Millionen Euro für die Gebäudesanierung enthalten. Maximal weitere 60 Millionen Euro könnten 2012 aus dem Energie- und Klimafonds kommen. Gleichzeitig steigt aber innerhalb der... (www.enbausa.de) weiter

Röttgen: Laufzeitverlängerungen "korrigieren"

11.4.2011 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat eine 'Korrektur' der Beschlüsse zum Energiekonzept im letzten Herbst gefordert. (www.sonnenseite.com) weiter

EU ermöglicht Konzernklagen gegen Umwelt- und Sozialgesetze

10.4.2011 - Attac kritisiert von Industrielobbys beeinflusste EU-Investitionspolitik (www.oekonews.at) weiter

"Klimanews”: Prof. Haditsch ? Atommüll und die Problematik von Endlagerstätten

10.4.2011 - Radiosendung zum Download oder zum Anhören (www.oekonews.at) weiter

Programm-Marathon in "Hamburg - Umwelthauptstadt Europas 2011" gestartet

10.4.2011 - Zahlreiche Veranstaltungen für Besucher zeigen, wie Umwelt- und Klimaschutz in einer europäischen Metropole funktionieren kann (www.oekonews.at) weiter

Klimabewusster Konsum: Produkte vergleichen!

10.4.2011 - Produktion und Konsum von Lebensmitteln haben Einfluss auf die CO2 ?Bilanz und die wiederum auf unser Klima. (www.sonnenseite.com) weiter

Sechs Punkte für die Energiewende

10.4.2011 - Wirtschafts- und Umweltministerium haben sich nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung auf 'sechs Punkte für eine beschleunigte Energiewende in Deutschland' geeinigt. (www.sonnenseite.com) weiter

Die E 10-Hysterie

9.4.2011 - Weil die Ölkonzerne vor E 10 gewarnt haben, ließen sich Millionen deutsche Autofahrer bis zur Hysterie verrückt machen und lehnten den neuen, etwas ökologischeren Bio-Sprit ab: 10 % Ethanol im herkömmlichen Benzin sollten angeblich Motoren kaputt machen, seien umweltfeindlich und ohnehin viel zu teuer. Die ?Bild?-Zeitung schrieb über ?Öko-Wahnsinn? und E10 ?Öko-Plörre?. Selbst Wochen nach Einführung von E 10 ist die Angst davor noch immer gewaltig, wie jeder Tankstellenwart bestätigt. (www.sonnenseite.com) weiter

Wiener Umweltanwaltschaft: "25 Jahre nach Tschernobyl - 1 Monat nach Fukushima"

9.4.2011 - Hochkarätige ExpertInnendiskussion zur Atomaren Gefahr und den Möglichkeiten zum Atomausstieg (www.oekonews.at) weiter

Schweizer Klima-Allianz: Keine Verzögerung beim Klimaschutz

9.4.2011 - Die Allianz für eine verantwortungsvolle Klimapolitik ist bestürzt über die Verzögerungstaktik der Umweltkommission des Nationalrates (UREK-N), die den Klimaschutz auf die lange Bank schieben will. (www.oekonews.at) weiter

Neuauflage „Ratgeber Umwelt- und Erneuerbare Energie Beteiligungen“

9.4.2011 - Durch die Diskussionen zum Ausbau der Erneuerbaren Energien und um den Ausstieg aus der Atomenergie werden grüne Investments von Anlegerinnen und Anlegern sowie Vermittlern verstärkt nachgefragt. Die greenValue GmbH, Betreiberin eines unabhängigen Informationsportals, hat jetzt eine neue Ausgabe des 'Ratgeber Umwelt- und Erneuerbare Energie Beteiligungen' veröffentlicht. (www.solarportal24.de) weiter

Fairtrade steigt in CO2-Zertifikathandel ein

9.4.2011 - Gerechter Handel boomt, Klimaforscherin mahnt zu Verzicht. (www.sonnenseite.com) weiter

KlimAktiv: Klimaschutz ist zentrales Element der großen gesellschaftlichen Transformation

8.4.2011 - Die Gesellschaft befindet sich weltweit im Wandel ? dies macht sich nicht nur bemerkbar durch die Bewegung, welche die arabischen Länder erfasst hat oder die Situation in den Industriestaaten, in denen sich die Regierungen plötzlich mit einer breiten Bevölkerungsschicht aus (www.openpr.de) weiter

NABU verleiht Anti-Umweltpreis „Dinosaurier des Jahres 2010“ an RWE-Chef

8.4.2011 - 'Mit Ihnen, Herr Großmann, zeichnet der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) einen wahren Dinosaurier der Energiepolitik aus, der aggressiv die offensichtlich nicht beherrschbare Atomkraft verteidigt, statt konstruktiv an einer ökologischen Energiewende mitzuwirken', sagte NABU-Präsident Olaf Tschimpke bei der Übergabe des Anti-Umweltpreises 'Dinosaurier des Jahres 2010' an Dr. Jürgen Großmann, Vorstandsvorsitzender des RWE-Konzerns. (www.solarportal24.de) weiter

Hannover Messe 2012: IndustrialGreenTec neue Leitmesse - Umwelttechnologien entlang industrieller Wertschöpfung

8.4.2011 - Die Hannover Messe 2011 ist noch nicht vorbei – schon jetzt laufen die Planungen für die Hannover Messe 2012 scheinbar auf Hochtouren. Denn: Die Messeleitung verkündete heute, dass es im kommenden Jahr die Premiere einer weiteren Leitmesse während der Hannover Messe 2012 geben wird. IndustrialGreenTec: Neue Leitmesse Die produzierende Industrie fokussiert sich immer stärker auf nachhaltige Lösungen im Bereich von Energie- und Materialeffizienz entlang der gesamten Produktionskette. Mit der IndustrialGreenTec schafft die Hannover Messe 2012 eine neue Leitmesse. Die IndustrialGreenTec [...] (www.cleanthinking.de) weiter

HFO Energy vermarktet die Strom- und Gastarife der Lichtblick AG...

8.4.2011 - Gerade in den letzten Wochen ist der Trend hin zu umweltfreundlichen Öko-Energietarifen (Strom/Gas) ungebrochen. HFO Energy bietet ab sofort die Produkte von Lichtblick. "Die Lichtblick AG zeichnet sich durch sehr guten Kundenservice aus. Desweiteren bietet ökologisch sinnvolle Strom- und Gastarife." (www.openpr.de) weiter

Geldsparen durch alternative Form der Wärmegewinnung

8.4.2011 - Die Schonung der natürlichen Ressourcen stellt seit einigen Jahren einen Hauptschwerpunkt der deutschen Umweltpolitik dar. Aus diesem Grund unterstützt die Bundesrepublik Immobilienbesitzer bei der Einsparung von Energie, es wird beispielsweise die energieeffiziente Sanierung von Wohneigentum gefördert. Im Rahmen einer solchen Sanierung (www.openpr.de) weiter

Hannover Messe 2011: Novum Energy zeigt Mikrogasturbine - exBrµT der FH Aachen eine echte CleanTech-Innovation

8.4.2011 - CleanTech Innovationen auf der Hannover Messe 2011: Energie sparen und umweltfreundlich Strom produzieren: Die Mikrogasturbine exBrµT kann flexibel fast jeden Brennstoff verarbeiten-egal ob flüssig, fest, gasförmig, hoch- oder niederkalorisch. Das Institut Nowum-Energy an der Fachhochschule Aachen entwickelte die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage für den kleinen Leistungsbereich und präsentierte ihre Innovation auf der Hannover Messe 2011. Gekoppelt mit einer Wirbelschichtfeuerung können zahlreiche CO2-neutrale Brennstoffe verwertet und energetisch genutzt werden. Die Kopplung der beiden Systeme erfolgt durch einen Hochtemperatur-Wärmeübertrager, die so genannte externe Brennkammer. Die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Hannover Messe: Steam-Mission-Technologie - Enva Systems GmbH mit neuem Energiesparmodul

8.4.2011 - CleanTech-Innovationen auf der Hannover Messe 2011: Sie nennt sich Steam-Mission-Technologie und leistet einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz und somit zum Klimaschutz. Die ENVA Systems GmbH, eine Tochter der Aqua-Society-Gruppe, hat das neue Energiesparmodul entwickelt, mit dem CO2-freier Strom aus Abdampf erzeugt werden kann. Vorgestellt wird das neue Verfahren auf der Hannover Messe 2011. Jede Maßnahme zur Steigerung des Energienutzens erhöht die Energieeffizienz und führt im Ergebnis zu Energieeinsparungen. Damit verbunden ist immer auch eine Reduzierung der CO2-Emissionen. Aqua [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solar News: Ecostream erneut vom DCTI zertifiziert - Deutsches CleanTech Institut vergibt Titel "CleanTech Driver" an Kölner Unternehmen

8.4.2011 - Das Deutsche CleanTech-Institut hat dem Kölner Solarunternehmen Ecostream erneut das Umweltzertifikat “CleanTech Driver” verliehen. Ausgezeichnet werden CleanTech-Unternehmen, die in besonderem Maße die Aspekte Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit in ihr betriebliches Handeln integriert haben. Das CleanTech Driver-Siegel macht die Zertifizierung nach außen sichtbar und zeigt, dass es möglich ist, leistungsstarke Technologien mit ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit zu verbinden. Ecostream: Sehr gute Erfahrung Ecostream Geschäftsführer Peter de Bree über die erneute Zertifizierung: “2010 waren wir erstmals CleanTech Driver. Und wir haben seitdem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Zehn Tipps, wie IT-Unternehmen CO2 reduzieren und gleichzeitig Kosten senken

7.4.2011 - * Grüner Surfen am Arbeitsplatz: Klimaschutz fängt bei der Anschaffung der Technik an * Digitale Schlagkraft gegen CO2-Emissionen: Sinnvolle Einsparpotentiale nutzen und unvermeidbaren CO2-Ausstoß mit ActNow kompensieren Berlin, 07. April 2011 - Zehn Prozent (www.openpr.de) weiter

Umweltpartnerschaft: pop-interactive - mehr als Grün

7.4.2011 - Wir von der pop-interative GmbH sehen uns als Unternehmen, das nicht nur Grün sein möchte, sondern sich der Nachhaltigkeit verpflichtet fühlt. Dabei verstehen wir Nachhaltigkeit als ein Gleichgewicht ökonomischer, ökologischer und sozialer Belange, geprägt durch unser tägliches Handeln. Hamburg ? Umwelthauptstadt (www.openpr.de) weiter

Rheinische Post: Umweltminister Röttgen stellt geringere EEG-Umlage in Aussicht

7.4.2011 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) stellt den Stromverbraucher/innen für das kommende Jahr geringere Kosten für die Förderung der Erneuerbaren Energien in Aussicht. 'Im nächsten Jahr könnte die EEG-Umlage im Vergleich zum laufenden Jahr wieder sinken. Das wird den Anstieg des Strompreises dämpfen', sagte Röttgen der in Düsseldorf erscheinenden 'Rheinischen Post' (Donnerstagsausgabe). Die Verbraucherinnen und Verbraucher würden 2012 von den jüngsten Kürzungen der Photovoltaik-Vergütung profitieren. (www.solarportal24.de) weiter

Bundeswirtschaftsministerium beteiligt sich an internationaler Initiative zur Verbreitung intelligenter Stromnetze

7.4.2011 - Im Rahmen des zweiten Clean Energy Ministerial Meeting in Abu Dhabi, das sich die internationale Verbreitung klimafreundlicher Energietechnologien zum Ziel setzt, ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie heute einer Initiative zur globalen Verbreitung intelligenter Stromnetze beigetreten. (www.bmwi.de) weiter

Klima- und Energiefonds: Start der 5 Mio Förderaktion für Sonnenkraft

7.4.2011 - Zentraler Baustein für Österreichs Energieautarkie (www.oekonews.at) weiter

CreaLog erhält TÜV-Siegel für Umweltmanagement: Zertifizierung nach ISO 9001 und 14001

7.4.2011 - München, 7. April 2011 ? Nach einer erneut erfolgreichen Rezertifizierung des Qualitätsmanagements nach Norm ISO 9001:2008 erhielt der Münchner Voice Portal-Spezialist CreaLog nun zusätzlich auch das begehrte TÜV-Siegel für die unternehmensweite Umsetzung der Umweltmanagement-Norm ISO 14001. Damit bekennt sich (www.openpr.de) weiter

Media Mundo-Beirat spricht Empfehlung für klimakompensierte Druckproduktion aus

7.4.2011 - Der ?Media Mundo Beirat für nachhaltige Medienproduktion?, der im letzten Jahr vom Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) und zahlreichen Partnern und NGOs initiiert wurde, veröffentlicht nun die zweite Richtlinienempfehlung zur nachhaltigen Medienproduktion. Diese soll dazu beitragen, die Vorgehensweise bei der klimakompensierten (www.openpr.de) weiter

Neue Greenpeace-Berechnung: Atomausstieg bis 2015 ist realistisch

7.4.2011 - Bis 2015 kann Deutschland aus der Atomkraft aussteigen, ohne dass dadurch negative Folgen für die Sicherheit der Stromversorgung, den Klimaschutz oder die Energiekosten entstehen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Berechnung von Greenpeace, die die unabhängige Umweltschutzorganisation auf Basis aktueller Kraftwerksplanungen vorgenommen hat. (www.solarportal24.de) weiter

Weltgesundheitstag - Fleischkonsum viel zu hoch

7.4.2011 - VIER PFOTEN: Weniger Fleisch ist gesund für Mensch, Tier und Umwelt (www.oekonews.at) weiter

ASIIN-Akkreditierung für innovativen Umwelt-Lehrgang der TU Wien

7.4.2011 - TU Wien erhält als erste österreichische Universität dieses Qualitätssiegel (www.oekonews.at) weiter

Promotionskolleg adressiert klimagerechtes Bauen

7.4.2011 - Mit den Herausforderungen klimagerechten Bauens beschäftigte sich ein Symposium des Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart und des Fraunhofers-Instituts für Bauphysik. Es gebe zu wenig Experten, die dieses Thema beherrschten, konstatierte Professor Klaus Sedlbauer. Deshalb hat Sedlbauer... (www.enbausa.de) weiter

Eurobarometer: "Zukunft des Verkehrs" könnte umweltfreundlicher sein

7.4.2011 - Eine repräsentative Umfrage zu Mobilität unter europäischen BürgerInnen hat gezeigt, dass viele sich umweltfreundlichere Fortbewegungsarten wünschen. (www.sonnenseite.com) weiter

Fleisch ist Klimakiller Nummer Eins

7.4.2011 - Weltgesundheitstag - Fleischkonsum viel zu hoch. Fleisch gheört zu den gesundheitsschädlichsten Lebensmitteln. (www.sonnenseite.com) weiter

Klima-Gerechtigkeit - globale und lokale Verantwortung?

6.4.2011 - Ein als Philosophikum bezeichneter runder Tisch zu diesem Thema fand mit hochkarätiger Besetzung im vollbesetzten Saal der Katholischen Hochschulgemeinde am 5.April in Graz statt (www.oekonews.at) weiter

Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung (aktualisiert am 6.4.2011)

6.4.2011 - Das Bundeskabinett hat am 28. September 2010 das von Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Norbert Röttgen, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, vorgelegte Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Photovoltaik für Privathaushalte - wieder Einreichprobleme bei Klimafondsförderung

6.4.2011 - Nach 3 Minuten Probleme mit den System!! Zahlreiche Rückmeldungen aus den Bundesländern dass es Einreichprobleme gab und die Seite hängenblieb (www.oekonews.at) weiter

Umweltauswirkungen von Förderungen in OÖ unter der Lupe

6.4.2011 - Neuer Report des Umweltbundesamts zeigt Wege zum Abbau von umweltschädlichen Subventionen in Oberösterreich (www.oekonews.at) weiter

In 80 Tagen mit dem E-Mobil um die Welt

6.4.2011 - Schweizer gewinnen klimaneutrales Rennen aus 3sat-nano (www.oekonews.at) weiter

Berlakovich zu Umwelttechnik- und Anti-Atom-Gesprächen in der Türkei

6.4.2011 - 'Exportoffensive Umwelttechnologien' vom 5. bis 6. April 2011 in Ankara (www.oekonews.at) weiter

Software hilft bei Auslegung von Wärmepumpen

6.4.2011 - Novelan hat zur Prognose des Verbrauchs einer Wärmepumpe auf der ISH 2011 die Software Novelan Exakt eingeführt. Mit ihr können Energiebedarf und Betriebskosten berechnet werden. Auch standortabhängige Faktoren wie die Klimabedingungen vor Ort sind berücksichtigt. Wer bereits einen Öl- und... (www.enbausa.de) weiter

WHO-Studie: Lärm zweitgrößtes Gesundheitsrisiko

6.4.2011 - Das ist das Ergebnis einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO. Umweltverbände fordern strengere Lärmgrenzwerte. (www.sonnenseite.com) weiter

Heizen mit Bioenergie: Das Pelletheizhaus - Mann Naturenergie zeigt mit dem Pelletheizhaus eine mobile Lösung

5.4.2011 - Der Zeitpunkt ist günstig für alle Unternehmen, die konkrete Angebote machen für den Umstieg auf Erneuerbare Energien: Insbesondere beim Heizen spricht viel für die Bioenergie. Denn umweltverträglich und günstig soll es sein. Das Westerwälder Unternehmen MANN Naturenergie hat mit dem Pelletheizhaus eine effiziente Lösung für größere Gebäude, kommunale oder Gewerbeeinrichtungen auf den Markt gebracht, die nicht nur ökologisch sondern auch wirtschaftlich ist. Weitere Vorteile: Die Anlage lässt sich ohne aufwändige Bauarbeiten binnen kurzer Zeit aufstellen und überzeugt mit einer Kesselleistung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neuer Probenahme-Service für Berlin und Umland

5.4.2011 - Ab sofort können die Kunden des Labors für Wasser und Umwelt einen Service zur Abholung von Proben zum Transport in das Analyselabor Bad Liebenwerda nutzen. Die Mitarbeiter der Berliner Außenstelle sorgen für die tägliche Übernahme von Proben in Berlin und im (www.openpr.de) weiter

Ecofys-Studie im Auftrag der E-Plus Gruppe: Hohes energetisches Einsparpotenzial bei Serverräumen

5.4.2011 - Köln/Düsseldorf. Der Energiebedarf für die Klimatisierung von Serverräumen des Mobilfunknetzbetreibers E-Plus kann mithilfe gezielter Optimierungsmaßnahmen deutlich reduziert werden. Zu diesem Ergebnis kommt das Beratungsunternehmen Ecofys in einer Studie zur Potenzialabschätzung, welche im Auftrag der E-Plus Gruppe für dessen Vermittlungstechnik-Standorte Köln (www.openpr.de) weiter

Gegen Klimawandel und heiße Luft

5.4.2011 - Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP präsentiert innovative Lösungen auf der Hannover Messe 2011 Mobilität bestimmt unser Leben. Und doch verbringt der moderne Mensch laut dem Bundesumweltministerium zwischen 80 und 90 Prozent seiner Lebenszeit in geschlossenen Räumen. Behaglichkeit und Service, aber (www.openpr.de) weiter

Singapur ist grünste Metropole Asiens

5.4.2011 - Studie 'Asian Green City Index' ermittelte Beitrag zum Umweltschutz von 22 Großstädten in Asien (www.oekonews.at) weiter

Trotz Krise 3,7% mehr Beschäftigte in der Umweltwirtschaft

5.4.2011 - Größter Wachstumsmarkt bietet bereits 200.000 Menschen green jobs (www.oekonews.at) weiter

Flache Lüftung eignet sich für die Zwischendecke

5.4.2011 - Jettingen-Scheppach. Frischen Wind bringt der Lüftungs- und Klimagerätehersteller AL-KO in seine Easyair-Serie. Zur ISH 2011 stellte das Unternehmen das Flachgerät Easyair flat vor, welches sich beispielsweise für den Zwischendeckeneinbau eignet. Das Produkt ist als Zu- und Abluftgerät mit... (www.enbausa.de) weiter

Zeig Dein Bild vom Klima ? Gewinner des Fotowettbewerbs von KlimAktiv stehen fest

4.4.2011 - Der Abdruck ? es ist unsere Wahl. So hat Johannes Kiefl aus Kißlegg im Allgäu sein Klima-Foto betitelt. Es zeigt vier Spuren im Sand, die unterschiedlicher Herkunft sind: Am unteren Bildrand die Spur eines Autoreifens, darüber eine Moped-Spur, dann der (www.openpr.de) weiter

Österreicherin reist mit Null-Energiehaus durch ganz Indien

4.4.2011 - Mit einem innovativen Gebäudekonzept und der Unterstützung internationaler Baumaterial Hersteller reist die 25 jährige Diplomingeneurin mit ihrem ?Zero Energy Space? durch ganz Indien. Das Konzept ?Zero Energy Space? ist ein 36 m2 grosses Gebäude mit solar betriebener Klimaanlage, LED Beleuchtung, (www.openpr.de) weiter

eprimo punktet mit günstigem Öko-Strom

4.4.2011 - Stromkosten senken und das Klima schonen Neu-Isenburg, 4. April 2011. Der Energiediscounter eprimo verzeichnet eine steigende Nachfrage beim Öko-Strom-Angebot eprimoPrimaKlima. Derzeit entscheiden sich mehr als die Hälfte der eprimo-Neukunden für den Strom aus Wasserkraft. Als Energiediscounter bietet eprimo Öko-Strom zu erschwinglichen (www.openpr.de) weiter

Klima- und Energiefonds startet Photovoltaik-Aktion 2011

4.4.2011 - 35,6 Mio. Euro für Nutzung der Sonnenenergie (www.oekonews.at) weiter

Neu bei ELV: LEDON 10-Watt-LED-Lampe ? die ebenbürtige Alternative zu Glühlampen bis 60 W

4.4.2011 - Umweltfreundliche LED-Technologie spart bis zu 85 % Energie Leer, 04. April 2011 ? Viele Energiesparlampen enthalten giftiges Quecksilber und produzieren ein sehr kalt wirkendes Licht. Das Elektronik-Versandhaus ELV schafft hier mit der 10 W-LED-Lampe von LEDON Abhilfe. Sie enthält kein (www.openpr.de) weiter

Deutsche Umwelthilfe: Bundesregierung vor Lackmus-Test in der Atompolitik

4.4.2011 - Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) hat die Klageankündigung des RWE-Konzerns gegen die Abschaltung seines Altreaktors Biblis A als 'ignoranten und verzweifelten Versuch' bezeichnet, die Nachbeben der Reaktorkatastrophe von Fukushima in Deutschland einzudämmen. Der Vorgang zeige erneut, dass hierzulande die Energiewende trotz einer überwältigenden Mehrheit für den Atomausstieg nur in einem 'beinharten Machtkampf gegen die strukturkonservativen Teile der traditionellen Energiewirtschaft durchgesetzt werden' könne. (www.solarportal24.de) weiter

RENIXX World legt im ersten Quartal 2011 um 15 Prozent zu – Geschäftsklima bessert sich

4.4.2011 - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Knatterfrei, aber ?in?: Elektromotorräder von Zero Motorcycles - CleanTech-Unternehmen erhält weitere 26 Millionen US-Dollar Venture Capital

4.4.2011 - Elektroroller, Pedelec und E-Fahrräder werden garantiert einer der Sommertrends 2011. Doch mit Zero Motorcycles gibt es auch einen Anbieter von innovativen Elektromotorrädern, der unter Liebhabern bereits Kultstatus genießt. Zwar möchte nicht jeder Motorradfahrer auf das typische Knattern und den Benzingestank verzichten – doch die Zahl derer, die auch beim freizeitlichen Motorrad-Vergnügen auf Umweltfreundlichkeit achten, steigt gewaltig. Jetzt hat Zero Motorcycles eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen – und satte 26 Millionen US-Dollar Venture Capital erhalten. Dabei erhält Zero Motorcycles die zusätzliche Finanzierung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

E-Plus setzt auf energieautarke Sendemasten - Photovoltaik, Brennstoffzelle und Windenergie intelligent kombiniert

4.4.2011 - Es ist natürlich nur ein Anfang: E-Plus, der Mobilfunkanbieter, und die Nokia Siemens Networks haben kürzlich die – nach deren Angaben – europaweit erste energieautarke Sendestation in Betrieb genommen. Die Anlage soll den notwendigen Strom eigenständig mithilfe einer Kombination aus Photovoltaik, Windenergie und Brennstoffzelle produzieren. Damit wollen die Projektpartner E-Plus sowie Nokia Siemens Network den Grundstein für eine klimaneutrale Netztechnik der Zukunft liefern. Denn bislang werden noch etwa 85 Prozent des Energiebedarfs eines Mobilfunkanbieters für das Netz benötigt. Mit dem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erste klimaneutrale Sendestation Deutschlands geht in Betrieb

4.4.2011 - Strom wird vor ORt mit Photovoltaik, Brennstoffzelle und Windkraft produziert (www.oekonews.at) weiter

Eurobarometer: "Zukunft des Verkehrs" könnte umweltfreundlicher sein

4.4.2011 - Eine repräsentative Umfrage zu Mobilität unter europäischen BürgerInnen hat gezeigt, dass viele sich umweltfreundlichere Fortbewegungsarten wünschen. Wenn die Bedingungen stimmen sind auch die Autonutzer bereit, Kompromisse zu machen. (www.oekonews.at) weiter

ZAE sichert sich Deutschen Kältepreis

4.4.2011 - Berlin. Mit dem Deutschen Kältepreis, der zum dritten Mal in Berlin vom Bundesumweltministerium an innovative Unternehmen vergeben wurde, sollten Impulse für die Entwicklung, Anwendung und Kombination hocheffizienter Komponenten, klimafreundlicher Kältemittel und innovativer Konzepte sowie deren... (www.enbausa.de) weiter

Ein "Länder-Wettrennen" um den Atomausstieg?

3.4.2011 - Bayerns Umweltminister will schnell umsteigen (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Bundesregierung vor Lackmus-Test in der Atompolitik

3.4.2011 - Deutsche Umwelthilfe fordert gesetzliche Grundlage zur dauerhaften Abschaltung alter AKW? Verbleibende Reaktoren möglichst zügig abschalten ? ? RWE-Klage zeigt Lernunfähigkeit (www.oekonews.at) weiter

Vorbildlicher Einsatz erneuerbarer Energien: Energy Master Award verliehen

3.4.2011 - Mit dem Projekt Junker Filter zeigt die Innax Energie & Umwelt AG, wie Unternehmen eine nachhaltige Energieversorgung auf Grundlage erneuerbarer Energien bereits heute umsetzen können (www.oekonews.at) weiter

Wirtschaftsaufschwung erhöht Emissionen

3.4.2011 - Die im Emissionshandel erfassten Energie- und Industrieanlagen haben 2010 rund sechs Prozent mehr Kohlendioxid ausgestoßen als noch im Vorjahr. (www.sonnenseite.com) weiter

Photovoltaik Förderung 2011 Klima- und Energiefonds

2.4.2011 - Die PV-Firma Solarzelle Waldviertel bietet auch heuer wieder ein 'Einreichservice' zur Photovoltaikförderung der Bundesregierung (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik Förderung Klima- und Energiefonds 2011

2.4.2011 - Die PV-Firma Solarzelle Waldviertel bietet auch heuer wieder ein 'Einreichservice' zur Photovoltaikförderung der Bundesregierung (www.oekonews.at) weiter

Klimaerwärmung durch Kondensstreifen-Zirren

2.4.2011 - Nach einer Studie des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) tragen Kondensstreifen weit mehr zum Klimawandel bei als bisher bekannt. (www.sonnenseite.com) weiter

Vielfalt erleben ? ForestFinance unterstützt als Partner die Initiative ?Vielfalt erleben?

1.4.2011 - Der Bonner Waldinvestmentanbieter ForestFinance unterstützt als Initiativenpartner die Initiative ?Vielfalt erleben?, die sich für mehr Vielfalt und gegen Gentechnik auf dem Acker und in unserem Essen einsetzt. Im ?Vielfalt erleben?-Bündnis haben sich Partner aus den Bereichen Umwelt- und Verbraucherschutz, (www.openpr.de) weiter

Solarbranche steht zu Förderanpassung

1.4.2011 - Der Bundesverband Solarwirtschaft steht weiterhin fest hinter der im Januar mit Bundesumweltminister Norbert Röttgen vorgestellten Anpassung der Photovoltaik-Förderung. 'Die Solarstrom-Umlage für Verbraucher wird sich bei rund zwei Cent je Kilowattstunde einpendeln – auch bei einem ambitionierten Ausbau der Photovoltaik. Wir können mit der jetzigen gesetzlichen Regelung den Solarstrom-Anteil bis 2020 auf mehr als 10 Prozent ausbauen', betonte Günther Cramer, Präsident des Bundesverbands Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar). (www.solarportal24.de) weiter

BUND ruft RWE-Stromkunden zum Anbieterwechsel auf

1.4.2011 - Für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist die heute vom Energiekonzern Rheinisch-Westfälische Energiewerks AG (RWE) beim Verwaltungsgerichtshof in Kassel eingereichte Klage gegen die Abschaltung des Atommeilers Biblis A ein Zeichen, dass 'RWE wild entschlossen ist, die Augen vor den Folgen des Fukushima-Gaus zu verschließen'. Der BUND ruft alle RWE-Kunden auf, bei RWE zu kündigen und zu einem Ökostromanbieter zu wechseln. (www.solarportal24.de) weiter

Arbeitsschutz in der Energiewirtschaft

1.4.2011 - Die gesetzliche Unfallversicherung VBG zeichnet Aggreko Deutschland mit dem Zertifikat ?AMS-Arbeitsschutz mit System? aus Aggreko plc ist bei der Bereitstellung von temporärer Stromversorgung sowie von Kälte- und Klimatechnik weltweit führend. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter an mehr als (www.openpr.de) weiter

Nachhaltigkeit durch Energieeffizienz für kleine und mittelständische Unternehmen zum Nulltarif

1.4.2011 - Durch ein einmaliges Konzept zur energieeffizienten Kühlung und Heizung von gewerblichen Bestandsgebäuden können die Einsparungen weit über den Kosten für Effizienzmaßnahmen liegen. Der Schlüssel zu CO2freiem Heizen und Kühlen ist das "Gewusstwie" im Bereich Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik. Das Prinzip ist (www.openpr.de) weiter

Umwelt in der neuen Finanzplanung der EU

1.4.2011 - Die Europäische Union hat sich bis 2020 in den Bereichen Umwelt, Klima, Gesundheit und Konsumentenschutz hohe Ziele gesteckt. (www.oekonews.at) weiter

Weltweite Video-Aktion zum Klimaschutz

1.4.2011 - Your Climate Change Short Movie - Deine Videobotschaft (www.oekonews.at) weiter

Heute schon an Morgen denken ? Fukushima sollte Mahnung sein

31.3.2011 - Während im fernen Japan etwas Unfassbares passiert und hier erste radioaktive Partikel eintreffen1, können wir nur wenig dagegen tun. Für eine saubere Umwelt von Morgen jedoch, kann jeder etwas tun. Nordbleche ist sich seiner Verantwortung und Vorbildfunktion bewusst, und richtet (www.openpr.de) weiter

Röttgen stellt AKW-Stresstest-Kriterien vor

31.3.2011 - Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat soeben in Berlin zusammen mit dem Chef der Reaktorsicherheitskommission, Rudolf Wieland, die Kriterien für den so genannten AKW-Stresstest vorgestellt. (www.sonnenseite.com) weiter

partnerschaft umwelt unternehmen begrüßt drei neue Mitglieder

31.3.2011 - Mit EUROGATE, Gebr. Stahl und Swissôtel Bremen wächst die Umweltinitiative um zwei weitere Logistiker und ein Hotel Bremen/Bremerhaven 31.3.2011 Die ?partnerschaft umwelt unternehmen? (?puu?) wächst weiter: Bis zum 31. März sind mit der EUROGATE Container Terminal Bremerhaven GmbH, der Gebr. Stahl GmbH (www.openpr.de) weiter

Wiegevorgänge - bequem und zuverlässig

31.3.2011 - Die einfache Erfassung von Wiegevorgängen erleichtert die Verwaltung der In- und Outputströme auf Biogasanlagen. Mit dem Modul ?CONNECT? bietet Keitlinghaus Umweltservice aus Wadersloh im Rahmen seiner Managementsoftware ZEUS das erforderliche Werkzeug hierfür an. CONNECT ermöglicht sowohl manuelle Wiegevorgänge als auch (www.openpr.de) weiter

Clevergy ist klimaneutral

31.3.2011 - Der Begriff ?Klimaneutralität? bezeichnet die Minderung und Kompensation von Treibhausgasemissionen. Klimaneutralität setzt sich zum Ziel, diese entstehenden Emissionen durch die Einsparung der gleichen Menge an anderer Stelle auszugleichen. Zum zweiten Mal in Folge hat Clevergy seine Emissionen von der Hamburger (www.openpr.de) weiter

Wissenschaftler fordern schnelleren Atomausstieg - "Probleme können nicht gelöst werden, in dem man neue schafft"

31.3.2011 - 'Probleme können nicht gelöst werden, in dem man neue schafft' - Immer mehr Wissenschaftler aus Deutschland fordern in Deutschland oder sogar weltweit alle Atomkraftwerke abzuschaffen und die Energiewende hin zu alternativen Energieformen voranzutreiben. So schrieben jetzt 50 Träger des “Alternativen Nobelpreises” und Mitglieder des World Future Council: “Atomkraft ist weder die Antwort auf moderne Energieprobleme, noch ein Wundermittel für die Herausforderungen des Klimawandels. Probleme können nicht gelöst werden, indem man neue Probleme schafft”. Dem Aufruf unterstützten Experten, Aktivisten, Politiker, Geistliche, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Radtour für Fortgeschrittene - Von Berlin nach Mailand und zurück mithilfe von Crowdsponsoring

31.3.2011 - Berlin/München. Steigende Benzinpreise hindern Matthias Krämer und Samuel Zimmermann nicht bei der Reiseplanung. Schließlich wollen sie durch eigene Muskelkraft eine Route von 3116 Kilometern zurücklegen ? und dabei nicht nur für mehr Umweltbewusstsein werben, sondern zudem nach der Tour ihre (www.openpr.de) weiter

Hohe Betriebssicherheit für Biogasanlagen

31.3.2011 - Um den Betrieb von Biogasanlagen sicherer zu machen, bietet Keitlinghaus Umweltservice aus Wadersloh das Alarmmodul ?ALERT? als Bestandteil der Managementsoftware ZEUS an. ALERT ist ein zentrales, übergeordnetes und umfassendes System. Es leitet Alarme aus der Anlagensteuerung weiter und verteilt sie, (www.openpr.de) weiter

BUND: „Atomenergie verstößt gegen Grundgesetz“

31.3.2011 - 'Bundesumweltminister Norbert Röttgen darf sich nicht daran beteiligen, die Sicherheitsrisiken der deutschen Atomkraftwerke auf technische Detailfragen zu reduzieren', sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zu den heute von der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) vorgeschlagenen Kriterien zur Überprüfung der deutschen Atomkraftwerke. Nach Ansicht des BUND verstößt der Betrieb von Atomkraftwerken gegen das Grundgesetz. (www.solarportal24.de) weiter

Solar News: Mirroxx wird Industrial Solar - Industrial Solar Kollektor schließt Angebotslücke

31.3.2011 - Industrial Solar Kollektor schließt Angebotslücke - Seit gestern gibt es – quasi – ein neues Solarunternehmen in Deutschland – die Industrial Solar GmbH. Das Freiburger Cleantech-Unternehmen war bisher bekannt als Mirroxx GmbH und adressiert schon seit einiger Zeit mit einem innovativen Fresnelkollektor die aufstrebende Marktnische für die Erzeugung solarer Prozesswärme in der Industrie sowie die Klimatisierung von Großgebäuden. Mit der Umfirmierung zur Industrial Solar GmbH macht der Solar-Spezialist vor allem eines deutlich: Jetzt wird der Fokus ganz klar aufs internationale [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Weltweite Video-Aktion zum Klimaschutz

31.3.2011 - Hamburg/Koblenz, 29. März 2011. Kopenhagen war ein Waterloo für den weltweiten Klimaschutz. Auch die 16. United Nations Conference on Climate Change in Cancun, im Dezember 2010, hat nicht die großen Entscheidungen gebracht, um den anthropogenen Klimawandel aufzuhalten und unsere Welt (www.openpr.de) weiter

Update zum Thema CO2-Abscheidung und -Speicherung (CCS)

31.3.2011 - Von der CCS-Technologie erwarten viele Akteure einen erheblichen Klimaschutzbeitrag - entsprechend vielfältig gestalten sich die Aktivitäten derzeit auf nationaler und internationaler Ebene. Auf der anderen Seite birgt die CCS-Technologie aber auch Umweltrisiken und insbesondere die Bevölkerung steht dieser Technologie sehr kritisch (www.openpr.de) weiter

ecogood lässt Autos klimaneutral fahren ? mit intelligenter Klima-Vignette

31.3.2011 - Wer Auto fährt verbraucht Rohstoffe und sorgt für CO2-Emissionen. Je nach Auto und Fahrweise mehr oder weniger. So verursacht ein mittlerer Kleinwagen auf der Strecke Berlin-München 90 kg CO2, ein schicker Geländewagen 220 kg und ein LKW bis zu 500 (www.openpr.de) weiter

Straßenverkehr kann mehr zum Klimaschutz beitragen

31.3.2011 - Autos, Lastwagen, Schiffe und Flugzeuge sind Hauptverursacher des globalen Ölverbrauchs. In der EU ist der Transportsektor die einzige Wirtschaftsbranche, deren Treibhausgasaustoß ständig weiter wächst, und dies gerade auch im Straßenverkehr. Die hoch umstrittene Einführung von E10 Biotreibstoff in Deutschland löst dieses Problem nicht. Der Straßenverkehr könnte aber in Zukunft das Klima weniger belasten, wenn ein ausgewogener Mix von Instrumenten zum Einsatz käme, berichten Wirtschaftsforscher der Technischen Universität Berlin (TU) und des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK). (www.sonnenseite.com) weiter

Österreichs Jugend: Umweltsündern soll es an den Kragen gehen

31.3.2011 - TIMESCOUT Studie: Jugend will lebenswerte Welt- Kimaschutz, erneuerbare Energie und mehr ist für die Jugend relevant (www.oekonews.at) weiter

Vortragende für 4. Effizienztagung gesucht

31.3.2011 - Hannover. Das Energie- und Umweltzentrum am Deister und der Enercity-Fonds Proklima rufen dazu auf, bei der 4. EffizienzTagung in Hannover aktuelle Konzepte sowie Projekte vorzustellen. Der Aufruf richtet sich an Energieberater, Architekten, Planer und ausführendes Handwerk, aber auch an... (www.enbausa.de) weiter

Broschüre informiert über Wärmepumpen

31.3.2011 - Neue Informationsbroschüre des Bundesverbandes Wärmepumpe ?Heizen mit Wärmepumpe ? klimafreundlich, zukunftssicher, wartungsarm? (www.sonnenseite.com) weiter

?Wir brauchen eine Klimafolgenökonomie!?

30.3.2011 - Für so manchen Klimaforscher wird die zunehmende Erderwärmung die Menschen an die Grenzen ihrer Anpassungsfähigkeit führen. Andere erwarten, dass die Gefahr des Klimawandels neue Technologien und nützliche Verhaltensweisen hervorbringt. Ob aus der betriebswirtschaftlichen, der gesamtwirtschaftlichen oder der globalen Perspektive: Der (www.openpr.de) weiter

Swiss Cleantech Report: Schweizer sind weltweiter Vorreiter - Eidgenossen setzen auf Energieeffizienz und CleanTech

30.3.2011 - Eidgenossen setzen auf Energieeffizienz und CleanTech - Das Stichwort “CleanTech” hat in der Schweiz nicht nur als Keyword Konjunktur. Gleich mehrere Organisationen im Land der Eidgenossen streiten quasi um die Themenführerschaft in der Cleantech-Branche, die als wichtige Zukunftsbranche gilt. Und: Anders als in Deutschland steht die Politik in der Schweiz – allen voran Doris Leuthard – an der Spitze der Cleantech-Bewegung. Dokumentiert wird der gute Standort für umweltfreundliche Technologien in der Schweiz durch den “Swiss Cleantech Report”, der nun präsentiert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Venture Capital News: Recycling von Seltene Erden - Technologie-Unternehmen aus Bielefeld erhält Finanzspritze von 1 Mio. Euro

30.3.2011 - Technologie-Unternehmen aus Bielefeld erhält Finanzspritze von 1 Mio. Euro - Es ist bezeichnend: Während die Atomwirtschaft nach wie vor kein Endlager für strahlenden Atommüll hat, kümmert sich die Solarbranche schon heutzutage um das Recycling von Solarmüll. Denn auch dabei sind einige Recycling-Regeln zu beachten und durchaus umweltschädlicher Müll zu entsorgen. Und: Es geht um das Recycling von Seltenen Erden, den Rohstoffen vorwiegend aus China, die nur in begrenztem Maße abgebaut werden. Der High-Tech Gründerfonds hat erkannt, dass im Bereich Recycling-Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

CleanTech: ?Pioniergeist für neue Gründerzeit? - NRW-Minister Remmel besucht Zentrum für Brennstoffzellentechnik

30.3.2011 - NRW-Minister Remmel besucht Zentrum für Brennstoffzellentechnik - NRW-Umweltminister Johannes Remmel fordert nach der Atomkatastrophe in Japan einen sofortigen Ausstieg aus der Kernenergie in Deutschland. Über alternative umweltschonende Konzepte einer dezentralen Energieversorgung informierte er sich kürzlich im Zentrum für Brennstoffzellentechnik (ZBT) an der Universität Duisburg-Essen, das von Prof. Dr. Angelika Heinzel geleitet wird. Minister Johannes Remmel sagte bei seinem Besuch in Duisburg: “Wir brauchen mehr Pioniergeist für eine neue Gründerzeit in der Energiepolitik. Das ZBT an der Universität Duisburg-Essen zeigt, dass [...] (www.cleanthinking.de) weiter

GLOBAL 2000 warnt: Für Minister Mitterlehner hat Ausbau von Ökostrom keine Priorität!

30.3.2011 - Umweltschützer kritisieren leere Ankündigungspolitik des Ministers - Aufhebung der Förderdeckelung für Ökostromanlagen nicht vorgesehen (www.oekonews.at) weiter

Bündnis von "Alternativen Nobelpreisträgern" fordert weltweiten Atomausstieg

30.3.2011 - Atomkraft ist weder die Antwort auf moderne Energieprobleme noch ein Wundermittel für die Herausforderungen des Klimawandels (www.oekonews.at) weiter

Heizen mit erneuerbarer Energie macht Sinn

30.3.2011 - Bereits über 250 Biomasseheizungen mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert (www.oekonews.at) weiter

Verbesserte Förderkonditionen für Erneuerbare Energien im Marktanreizprogramm

30.3.2011 - Das Bundesumweltministerium hat die Förderkonditionen für das Marktanreizprogramm für Erneuerbare Energien (MAP) verbessert. Sowohl bei der Förderung von Solarthermie, als auch bei Biomassekesseln und Wärmepumpen sowie in der KfW-Förderung sind neue Richtlinien in Kraft getreten. (www.solarportal24.de) weiter

Elektromobilität: Q:CHARGE schafft die Grundlage, Ökostrom laden zu können

29.3.2011 - Berlin, 29.03.2011 - Marcus Schmitt von Q:CHARGE sprach mit Gidon Wagner von jungesmünchen.de über umweltfreundliche Elektromobilität. Der Vorstand der Q:CHARGE Europe AG beantwortet im Skype-Interview Fragen, die Menschen in der Debatte über Atomkraft besonders interessieren, geht es um Elektromobilität. Im (www.openpr.de) weiter

Bündnis von „Alternativen Nobelpreisträgern“ fordert weltweiten Atomausstieg

29.3.2011 - In einer gemeinsamen Erklärung fordern 50 Trägerinnen und Träger des 'Alternativen Nobelpreises' und Mitglieder des World Future Council, weltweit Atomkraftwerke abzuschaffen und sie durch alternative Energieformen zu ersetzen. 'Atomkraft ist weder die Antwort auf moderne Energieprobleme, noch ein Wundermittel für die Herausforderungen des Klimawandels. Probleme können nicht gelöst werden, indem man neue Probleme schafft', heißt es in der Erklärung von Expertinnen, Aktivisten, Politikerinnen, Geistlichen, Unternehmerinnen und Wissenschaftlern aus 26 Ländern. (www.solarportal24.de) weiter

Fukushima Sushi: Zarter Kernschmelz an feiner Salzkruste

29.3.2011 - Umweltinstitut München e.V. fordert schnelles Handeln und ein Ende der Desinformation (www.oekonews.at) weiter

Umweltdachverband: Lob für LH-Stv. Brenner - nun steigt auch Salzburg aus Atomstromhandel aus!

29.3.2011 - Konkreter Atomstrom-Ausstiegsplan für Salzburg AG-Tochter MyElectric soll im Landtag behandelt werden (www.oekonews.at) weiter

Neues Logo kennzeichnet umweltfreundliche Büroprodukte

29.3.2011 - GO GreenOffice wird das neue Logo für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im Büro! Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern die Strategie der Zukunft. Die allgemeine Diskussion um ökologisch nachhaltiges Verhalten beginnt mit der Auswahl der Rohstoffe und führt über eine ökologisch orientierte (www.openpr.de) weiter

take-e-way gewinnt 150 Sammelstellen für kostenlose Rücknahme von Elektrokleingeräten und Energiesparlampen

29.3.2011 - Hamburg ? Die take-e-way GmbH hat gemeinsam mit dem Elektronikrecycler TCMG und der Hamburger Umweltbehörde die ersten 150 roten Sammelboxen für Elektrokleingeräte und Energiesparlampen in Hamburg aufgestellt. Das Unternehmen hatte das kostenlose Rücknahmesystem erst kürzlich in Hamburg, Europas diesjähriger Umwelthauptstadt, (www.openpr.de) weiter

Umweltbildungszentrum Licherode gibt erstmals Fibel für Nachhaltigkeit im Alltag für Kinder heraus

29.3.2011 - Licherode, 29. März 2011. ?Niemand ist zu klein, um nicht selbst etwas bewirken zu können?. Mit diesen Leitgedanken hat das Umweltbildungszentrum und Ökologische Schullandheim im nordhessischen Alheim-Licherode erstmals eine Fibel für Nachhaltigkeit im Alltag herausgegeben. Die Kinder werden anhand von (www.openpr.de) weiter

HFO Energy vermarktet günstigen Ökostrom für Gewerbekunden von optimalgrün

29.3.2011 - Der Energie-Distributor HFO Energy GmbH mit Sitz in Hof/Saale, vermarktet die günstigen Ökostrom-Tarife von optimalgrün. "Die Atom-Katastrophe in Japan hat die Nachfrage nach Ökostrom stark erhöht. HFO Energy vermarktet seit 2010 sehr erfolgreich die umweltfreundlichen Strom- und Gastarife von optimalgrün" (www.openpr.de) weiter

Green-Motors.de: Neues E10-Benzin erzeugt mehr CO2 als herkömmlicher Sprit

29.3.2011 - Blankenburg, 29.03.2011 - Geahnt hatten es die deutschen Autofahrer längst, nun folgte die offizielle Bestätigung eines Forsches des Fraunhofer Instituts: E10-Benzin erzeugt mehr CO2 als das alte E5-Benzin, die Umwelt-Bilanz ist somit ins Negative gekippt! Uwe Krengel, Forscher am besagten Fraunhofer (www.openpr.de) weiter

Klima- und Energiefonds: 35 Millionen für 7.000 neue Photovoltaik-Anlagen in Österreich

29.3.2011 - Der Klima- und Energiefonds richtet sich mit seiner Förderaktion ?Photovoltaik 2011? erneut ausschließlich an private Haushalte. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Weißbuch Verkehr setzt auf Zauberei

29.3.2011 - Technikgläubigkeit wird Klimawandel nicht aufhalten (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik: Um Faktor 22 weniger CO2-Emissionen als Erdgas-GuD-Kraftwerke

29.3.2011 - Bald gleichauf mit Wasserkraft (www.oekonews.at) weiter

Green-Motors.de: Förderung von Erdgas als günstige Alternative zum Auto fahren

28.3.2011 - Blankenburg, 28.03.2011 - Alternative Antriebe sind bei den derzeit hohen Preisen für Benzin und Diesel immer mehr im Kommen. Just bieten zwei deutsche Bundesländer eine kleine Umweltprämie zur Förderung von alternativen Erdgas-Autos. Sachsen und ebenso Sachsen-Anhalt offerieren dem interessierten ?Alternativ-Fahrer? beim (www.openpr.de) weiter

T-Mobile gründet Umwelt- und Nachhaltigkeitsfonds TUN

28.3.2011 - 50.000 Euro pro Jahr für Umweltprojekt in Österreich (www.oekonews.at) weiter

Solar Millennium meldet Start für viertes spanisches Kraftwerksprojekt Ibersol

28.3.2011 - Nach Gründung der Projektgesellschaft für das Parabolrinnen-Kraftwerk Ibersol ist die Flagsol GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen von Ferrostaal und der Solar Millennium AG, gemeinsam mit der Ferrostaal AG und dem spanischen Unternehmen Duro Felguera mit der Ausführung der ersten Baumaßnahmen beauftragt worden. Ab 2013 soll das Solarkraftwerk mit einer Leistung von 50 Megawatt Strom in das spanische Netz einspeisen und rund 150.000 Menschen mit umweltfreundlichem Strom versorgen. (www.solarportal24.de) weiter

Klima- und Energiefonds: 35 Millionen für 7.000 neue Photovoltaik-Anlagen in Österreich

28.3.2011 - Größte PV-Förderaktion startet ab 4.4.2011 - Ausbausprung von 30 Megawatt neuer Leistung - Berlakovich: Wichtiger Schritt in Richtung Energieautarkie (www.oekonews.at) weiter

Die stromerzeugende Heizung

28.3.2011 - Der Spezialist für ökologische Heiztechnik, die ÖKOTHERM Energiesysteme GmbH, unterstützt Hausbesitzer und Gewerbeimmobilienbesitzer bei der Planung und Montage von Blockheizkraftwerken (BHKW). ?Wesentliche Motivation für den Einsatz von BHKW-Anlagen ist die effizientere und damit umweltschonendere Nutzung der Brennstoffe, verglichen mit der getrennten (www.openpr.de) weiter

Supraleiter für höhere Wirkungsgrade - Siemens und KIT starten Forschungsprojekt für supraleitende Generatoren

28.3.2011 - Siemens und KIT starten Forschungsprojekt für supraleitende Generatoren - Siemens und das Institut für Technische Physik am Karlsruhe Institute of Technology (KIT) haben ein gemeinsames Projekt zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei der Stromerzeugung gestartet. Dabei geht es um den gezielten Einsatz von Hochtemperatur-Supraleitern bzw. von supraleitenden Generatoren in Großkraftwerken. Ziel ist es, einen höheren Wirkungsgrad zu erzielen – das Projekt, das auf der Hannover Messe vom 4. bis 8. April vorgestellt wird, wird auch vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Greenpeace und GLOBAL 2000: Porsche AG muss Klage gegen VCÖ sofort zurückziehen

28.3.2011 - Umweltschutzorganisationen fordern VW-Konzern auf, endlich spritsparende Fahrzeuge zu erzeugen (www.oekonews.at) weiter

Einschüchterungs-Klage durch Porsche Austria gegen den VCÖ?

28.3.2011 - Der Milliardenkonzern sollte lieber den realen Spritverbrauch der Autos senken statt Klima-Engagement bedrohen (www.oekonews.at) weiter

Öko-Aktionismus in der Lobau

28.3.2011 - So macht Umwelterziehung Spaß (www.oekonews.at) weiter

EU-Anti-Atom-Bügerbegehren ist rechtlich möglich

27.3.2011 - Atomkraft ist die falsche Antwort im Klimaschutz (www.oekonews.at) weiter

Wie sich Änderungen der Landnutzung auf das Klima auswirken

27.3.2011 - Böden haben ein ?Langzeitgedächtnis? für ihre Nutzungsgeschichte. (www.sonnenseite.com) weiter

Fukushima-Freisetzung erreicht Tschernobyl-Freisetzung

26.3.2011 - Zweite Cäsium-Fallout-Wolke trifft die Welt - UmweltschützerInnen fordern: Hochrisikotechnologie jetzt endgültig abschalten! (www.oekonews.at) weiter

Rheinland-Pfalz: Energieversorgung ohne Atomkraft möglich

26.3.2011 - Die Umweltministerin von Rheinland-Pfalz, Margit Conrad, zeigt Details dazu auf (www.oekonews.at) weiter

Anti-Atom-Demos 26. März: Fukushima mahnt

26.3.2011 - Heute finden bundesweit vier Demonstrationen gegen Atomkraft statt in Berlin, Hamburg, Köln und München. Träger der Demonstrationen sind diese Organisationen: AG Schacht Konrad, Attac Deutschland, .ausgestrahlt – Gemeinsam gegen Atomenergie, Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, contrAtom, NaturFreunde Deutschland, Netzwerk Friedenskooperative und Robin Wood. (www.solarportal24.de) weiter

Zehn Bau- und Sanierungsprojekte ausgezeichnet

26.3.2011 - Mainz. Sieben Eigenheime, zwei Mehrfamilienhäuser und eine Wohnanlage sind in Rheinland-Pfalz als Preisträger des 4. Unser-Ener-Wettbewerbs für energetisches Bauen und Sanieren ausgezeichnet worden. Erstmals wurden in diesem Jahr auch Einzelmaßnahmen zur Energieeinsparung ausgezeichnet.... (www.enbausa.de) weiter

EU-Sondergipfel der Umweltminister: Energiewende jetzt notwendig

25.3.2011 - Global 2000: Einnahmen aus CO2-Zertifikaten für die Energiewende bereitstellen - Eine Milliarde Euro nicht einfach verschenken! -BM Berlakovich steht jetzt vor Gelegenheit richtig zu handeln (www.oekonews.at) weiter

KlimAktiv und National Geographic Deutschland gemeinsam für den Klimaschutz

25.3.2011 - Im neuen Klima-Special auf der Internetpräsenz von National Geographic Deutschland erfährt der Leser nun einiges über seine Möglichkeiten, das Klima besser zu schützen. Ein CO2-Rechner und vieles mehr stehen dort zur Verfügung, um sich über die Lage unseres Planeten zu (www.openpr.de) weiter

Erstmals geringe Radioaktivität aus Japan in Deutschland nachgewiesen

25.3.2011 - Geringe Spuren von Radioaktivität aus Japan sind, wie das deutsche Umweltministerium mitteilt, jedoch nicht gesundheitsgefährdend (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace: Atomunfall in Japan hat höchste INES-Stufe 7 erreicht

25.3.2011 - Die atomare Katastrophe im japanischen Atomkraftwerk Fukushima Daiichi muss auf die höchste Stufe 7 der internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse (INES) eingeordnet werden. Das fordert die unabhängige Umweltschutzorganisation Greenpeace von der internationalen Atomenergiebehörde IAEO. Aus der havarierten Atomanlage seien schon jetzt entsprechend große Mengen an Radioaktivität entwichen, ergebe eine Studie des Physikers Dr. Helmut Hirsch für Greenpeace. (www.solarportal24.de) weiter

Dubai: WWF Earth Hour 2011 am Samstag

25.3.2011 - Am Samstag findet die Aktion ?WWF Earth Hour 2011? statt. Diese weltweite Aktion setzt sich symbolisch für den Klimaschutz ein. In vielen Städten der Welt werden für eine Stunde die Lichter ausgeschalten. Im Burj Khalifa, in der Dubai Mall, in den (www.openpr.de) weiter

Earth Hour 2011: Größte Aktion für das Weltklima weltweit

25.3.2011 - Lichter aus für eine Stunde am Samstag: Jeder kann ein Zeichen setzen (www.oekonews.at) weiter

NaturEnergiePlus sorgt für klimaneutrale Privathaushalte

25.3.2011 - ? Ökostrom aus 100 Prozent Wasserkraft ? Klimarechner hilft Privatkunden ihre Klimabilanz zu verbessern ? Bereits über 12.000 Kunden seit September 2010 ? Neuer Markenauftritt NaturEnergiePlus hilft ihren Kunden mit Ökostrom aus 100 Prozent Wasserkraft jeden Tag das Klima zu entlasten und die Umwelt zu schützen. Nun (www.openpr.de) weiter

DUH: Baden-Württembergisches „Klimaschutzkonzept 2020 PLUS“ bleibt „Mogelpackung“

25.3.2011 - Während in Japan die Strahlenbelastung dramatisch ansteigt und die Rettungsmannschaften immer häufiger vom Ort der Atomkatastrophe evakuiert werden müssen, hält sich die baden-württembergische Landesregierung wenige Tage vor der Landtagswahl alle Optionen offen. 'Unverdrossen', so die Deutsche Umwelthilfe (DUH), wurde ein 'Klimaschutzkonzept 2020 PLUS' verabschiedet, mit dem das Land jedoch im Fall seiner Umsetzung beim Ausbau der Erneuerbaren Energien gegenüber vergleichbaren Bundesländern eher noch weiter zurückfalle – insbesondere beim Ausbau Erneuerbarer Energien aus Windkraft. (www.solarportal24.de) weiter

Mikro-KWK: Dezentrale Kleinkraftwerke für Strom und Wärme - 1.000 Euro E.On-Zuschuss pro KWK-Anlage

25.3.2011 - 1.000 Euro E.On-Zuschuss pro KWK-Anlage - Mit ihrem so genannten Remeha eVita hat die De Dietrich Remeha GmbH im letzten Jahr einen neuartigen Gas-Brennwertkessel mit integriertem Stirlingmotor zur Strom- und Wärmeerzeugung auf den Markt gebracht. Diese sorgt für dezentrale Stromerzeugung bei gleichzeitiger Nutzung der dabei entstehenden Wärme – die Mikro-KWK Anlage senkt den CO2-Ausstoß deutlich und erhöht die Primärenergieausbeute. Derartige (dezentrale) Kleinstkraftwerke werden zukünftig einen großen Beitrag für den Klimaschutz leisten. Während LichtBlick, Volkswagen oder Vaillant längst mit solchen Lösungen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Elektrisch unterwegs in der buckligen Welt

25.3.2011 - E-Mobilitity-Initiative ‚e-mobil Bucklige Welt' gestartet - Ein Profit für Umwelt, Wirtschaft und Tourismus (www.oekonews.at) weiter

Fasten für d´Fisch

25.3.2011 - 'die umweltberatung' empfiehlt Fisch mit Gütesiegel oder fischfreie Kost (www.oekonews.at) weiter

China: Neuer Fünfjahresplan soll "saubere industrielle Revolution" vorantreiben

25.3.2011 - Aufruf an die Provinzregierungen zu ernsthaftem Umweltschutz (www.oekonews.at) weiter

Heizen mit regenerativen Energien im Altbau: REMKO HotHybrid Inverter-Wärmepumpe

25.3.2011 - Der Sanierungsbedarf in Deutschland ist groß. Denn eine große Anzahl der Bestandbauten erfüllt nicht die gesetzlich geforderten Normen zur Energieeinsparung. Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) gilt seit dem 1.1.2010 auch für den Bestandsschutz. Sanierte Altbauten müssen in Folge dessen einen Teil des (www.openpr.de) weiter

Atomenergie mit dem Sparbuch stoppen

25.3.2011 - Deutsche Umweltstiftung warnt vor ?Atombanken? (www.sonnenseite.com) weiter

Energiewende gegen Klimawandel: Gleichzeitig Verringerung von Kernenergie und CO2

24.3.2011 - * Ziel: Klimafreundliche Energieerzeugung, CO2-Einsparung und Kompensierung * Verlängerung der Laufzeiten verhindert Förderung der alternativen Energien Berlin, 24. März 2011 - Fukushima und die Folgen für die deutsche Energiepolitik sind derzeit Topthema in den (www.openpr.de) weiter

Für AKW-Unfälle haftet die Gesellschaft

24.3.2011 - Frankfurt am Main ? Aufgrund der aktuellen Ereignisse im Atomkraftwerk Fukushima und des 25. Jahrestags der Tschernobyl-Katastrophe fordert der Verein Leben nach Tschernobyl e.V. die Regierung und die internationalen Energiekonzerne auf, im Interesse der Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt Verantwortung für (www.openpr.de) weiter

Energie sparen beim Energie sichern: TOPLAK bringt USV mit Schwungrad nach Österreich

24.3.2011 - Schwungräder statt der herkömmlichen Batterien: Damit senkt die hocheffiziente USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) des amerikanischen Herstellers Active Power deutlich Energiekosten und schont die Umwelt. TOPLAK, der Spezialist für mobile Stromlösungen, bringt diese weltweit bewährte Stromversorgung nach Österreich und gewährleistet das Vor-Ort-Service (www.openpr.de) weiter

CLEANTEC KG: Launched Airblade Drip Tray - Tropfwanne für den Dyson Airblade Händetrockner

24.3.2011 - (München, 24. März 2011) In Zusammenarbeit mit der Schönmann AG und Dyson entwickelte die Cleantec Hygiene & Umwelttechnik KG eine Tropfwanne für überflüssiges Wasser. Nach den innovativen Leasing- und Mietvarianten kommt der Dyson Premium Reseller CLEANTEC KG jetzt mit einer (www.openpr.de) weiter

Deutsche Umweltstiftung warnt vor „Atombanken“

24.3.2011 - In den Kernreaktoren, die im Mittelpunkt der atomaren Katastrophe in Japan stehen, steckt auch das Geld deutscher Sparerinnen und Sparer. 'Es gibt so gut wie keine deutsche Großbank, die nicht Milliarden in Atomenergie investiert hat', sagt der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Umweltstiftung, Jörg Sommer. (www.solarportal24.de) weiter

Sechs zentrale Eckpfeiler für eine klima- und energiesichere Zukunft

24.3.2011 - Für ein energiepolitisches Zukunftspaket, das menschengemachte Katastrophen heute und in der Zukunft ausschließt. (www.sonnenseite.com) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass der WEA-Hersteller Vestas 2005 weltweit den größten Anteil am Markt für Windenergieanlagen hatte?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de