Sonntag, 23.9.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen künnen! mehr
Anzeige
Suche
Technologie & Forschung - 10565 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 (350 Artikel pro Seite)

Windenergie: Wie Supraleiter Windkraftanlagen effizienter machen - EU-Projekt SUPRAPOWER / Forscher des KIT entwickeln Kühlung für neuartigen Generator

7.1.2013 - Eine effiziente, robuste und kompakte Windkraftanlage mit supraleitendem Generator von zehn Megawatt Leistung entwickeln Partner aus Industrie und Wissenschaft in dem neuen EU-Projekt SUPRAPOWER. Dabei ermöglicht die Supraleitung erhebliche Einsparungen an Energie und Rohstoffen. Forscher am Institut für Technische Physik (ITEP) des KIT (Karlsruher Institut für Technologie) bauen im Rahmen von SUPRAPOWER einen rotierenden Kryostaten, der die supraleitenden Spulen auf minus 253 Grad Celsius kühlt ? eine entscheidende Bedingung für den Stromfluss ohne Widerstand. CleanTech & Energie News/ Karlsruhe. Die Windkraft soll einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende leisten. Um mit Offshore Windanlagen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wochenserie: Das große CleanThinking.de Interview mit Eckhard Fahlbusch - Teil 4: Fahlbusch über Förderung und Subventionierung, die EU-Fahrzeugrichtlinie und weitere Rahmenbedingungen zum Markthochlauf der Elektromobilität

7.1.2013 - CleanThinking.de startet mit einer Wochenserie in das Jahr 2013. Im fünfteiligen CleanThinking.de Interview mit Eckhard Fahlbusch werden Fragen rund um Erneuerbare Energien, Elektromobilität und Speichertechnologien beantwortet. Der Experte für sämtliche Batterietechnologien und deren Anwendungen als Energiespeicher resümiert über Vergangenes, beschreibt die Gegenwart und blickt in die Zukunft der Elektromobilitäts- und CleanTech-Branche. CleanThinking.de: Herr Fahlbusch, wie ist die Förderung bzw. Subventionierung im nationalen und globalen Energie- und Automarkt zu bewerten? Fahlbusch: Die zeitweilige Förderung von Elektromobilität und Erneuerbaren Energien bis zu [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Sentinel zeigt auf der Bau 2013 neue Datenbank

7.1.2013 - Das Sentinel Haus Institut stellt auf der Bau 2013 eine Datenbank für emissionsgeprüfte Baustoffe, wohngesunde Objekte sowie entsprechend ausgebildete Planer, Fachhandwerker und Experten für gesundes Bauen vor. Es stehen Testterminals zum Ausprobieren zur Verfügung. Die internetgestützte... (www.enbausa.de) weiter

Erfolgreiche Veranstaltungsreihe der Windallianz / -Workshops zur Automatisierung in der Windindustrie werden fortgesetzt / -Ziel ist engere Zusammenarbeit aller Prozessbeteiligten

7.1.2013 - Nach den ersten gemeinsamen Veranstaltungen von Windallianz und dem Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) steht fest: Das Interesse am Thema Automatisierung in der Windindustrie ist so groß, dass die Organisatoren auch in Zukunft entsprechende Veranstaltungen anbieten werden, um einen regelmäßigen Austausch zwischen Materialherstellern, Automatisierungstechnikern, Rotorblattdesignern und -herstellern zu ermöglichen. (www.presseportal.de) weiter

„Mittelstandsinitiative Energiewende“ gestartet

7.1.2013 - Zum Jahresbeginn 2013 startete die neue 'Mittelstandsinitiative Energiewende', eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) und des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH). Die Mittelstandsinitiative will die Unternehmen des Mittelstands mit fachkundiger Information und Expertise rund um die Energiewende unterstützen. (www.solarportal24.de) weiter

Supraleiter für effiziente Windkraftanlagen

6.1.2013 - EU-Projekt SUPRAPOWER: Forscher des KIT entwickeln Kühlung für neuartigen Generator. (www.sonnenseite.com) weiter

SGL Group sponsert Lehrstuhl an der EBS - Cleantech-Unternehmen finanziert Einrichtung für "Supply Chain Management" an der European Business School

5.1.2013 - Die SGL Group will mit dem Lehrstuhl für Supply Chain Management an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht eine interdisziplinär angelegte, längerfristige Zusammenarbeit schaffen, die sich mit integrierten Logistikketten über den gesamten Wertschöpfungsprozess hinweg beschäftigt. Cleantech News / Oestrich-Winkel, Wiesbaden. Damit gehen das Wiesbadener Cleantech-Unternehmen SGL Carbon und die EBS-Universität in Oestrich-Winkel eine Kooperation ein. Der Lehrstuhl soll am Institute for Supply Chain Management – Procurement and Logistics (ISCM) angesiedelt werden. Inhaber des Lehrstuhls wird Prof. Dr. Hans Sebastian Heese [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wie Sträucher den positiven Klimaeinfluss von Mooren mindern

5.1.2013 - Eine Gruppe von Forschern der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL und der ETH Lausanne (beide Schweiz) hat erstmals beschrieben, warum die Moore langfristig ihre Rolle als wirksamster Kohlenstoffspeicher verlieren könnte. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiewende: Siemens und RWE mit neuer Elektrolyse-Technik zur Stromspeicherung - Neue Technologie mit Protonenaustauschmembran beschleunigt Umwandlung von Strom zu Wasserstoff

4.1.2013 - Die Elektrolyse zur Zerlegung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff ist unter Energiewende-Experten derzeit in aller Munde. Unternehmen, die moderne Elektrolyseure auf den Markt bringen, haben daher erstklassige Zukunftsaussichten. Kein Wunder, dass Siemens auch in diesem Sektor des Energie-Marktes mitmischt. Jetzt testet der Energieversorger RWE ein Elektrolyse-System von Siemens, das dank einer protonendurchlässigen Membran neue Möglichkeiten der Wasserspaltung schafft. Cleantech und Energie News / Essen. RWE Power testet seit Oktober die Power-To-Gas-Technologie am Kraftwerk in Niederaußem. Ziel ist es, überschüssigen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Sachsen investiert in Photovoltaik-Forschung

4.1.2013 - Der Freistaat Sachsen investiert 1,5 Millionen Euro in zwei neue Nachwuchsforschergruppen, die an der Universität Leipzig neue Technologien und Konzepte der effizienten Energieumwandlung, -speicherung und -nutzung erforschen sollen. 'Die Forschungsprojekte an der Universität Leipzig bereiten hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler für eine Tätigkeit in der energieorientierten sächsischen Wirtschaft vor. Dadurch kann die Konkurrenzfähigkeit des sächsischen Photovoltaik- und Energie-Standortes nachhaltig und langfristig gestärkt werden', so Sachsens Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer. (www.solarportal24.de) weiter

Wasserstoff aus Strom: RWE Power testet neue Elektrolyse-Technik zur Stromspeicherung

4.1.2013 - Neue Testanlage im Innovationszentrum Kohle am Kraftwerk Niederaußem ist weiterer Baustein für "Power-to-Gas"-Vorhaben - Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie fördert Projekt im Rahmen der Forschungsinitiative CO2RRECT (www.presseportal.de) weiter

Besonders gefragt: Investitionen in Erneuerbare Energien

4.1.2013 - Investitionsmöglichkeiten in Entwicklungs- und Schwellenländern rücken stärker in den Fokus institutioneller Investorinnen und Investoren in Deutschland. Besonders großes Interesse besteht an Infrastrukturprojekten wie z.B. im Bereich Erneuerbarer Energien. Das sind Ergebnisse einer Umfrage, die das Institut für Markt-Umwelt-Gesellschaft (imug) aus Hannover im Auftrag der DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH durchführte. (www.solarportal24.de) weiter

Wochenserie: Das große CleanThinking.de Interview mit Eckhard Fahlbusch - Teil 3: Fahlbusch über das Potenzial von Lithiumbatterien als Antriebsbatterie und Speichermedium

4.1.2013 - CleanThinking.de startet mit einer Wochenserie in das Jahr 2013. Im fünfteiligen CleanThinking.de Interview mit Eckhard Fahlbusch werden Fragen rund um Erneuerbare Energien, Elektromobilität und Speichertechnologien beantwortet. Der Experte für sämtliche Batterietechnologien und deren Anwendungen als Energiespeicher resümiert über Vergangenes, beschreibt die Gegenwart und blickt in die Zukunft der Elektromobilitäts- und CleanTech-Branche. CleanThinking.de: Herr Fahlbusch, welche Rolle gestehen Sie als Experte für Batterietechnologien und deren Anwendung der  Lithiumbatterie als Antriebsbatterie und Speichermedium zu ? Fahlbusch: Der zukünftige Einsatz von Lithiumbatterien lässt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

App erleichtert Planung von Dämmung im Steildach

4.1.2013 - Mit der neuen Steildach-App vom Industrieverband Polyurethan-Hartschaum (IVPU) lassen sich U-Werte und Feuchteschutz für Neubau und Sanierung direkt auf der Baustelle berechnen. Die App eignet sich für Architekten, Ingenieure, Dachhandwerker und Energieberater. Sie können damit einfach U-Werte und... (www.enbausa.de) weiter

Doebler PR Kompaktseminar: Rechtssicherheit bei Windkraftprojekten

3.1.2013 - Berlin, 03. Januar 2013: Bei der Umsetzung von Windkraftprojekten sehen sich Planer und Bauherren oftmals mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert. Welche immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsvoraussetzungen bei der Planung und Errichtung von Windkraftanlagen zu berücksichtigen sind, welche Fragen mit dem Netzanschluss einhergehen, wie sie (www.openpr.de) weiter

Wochenserie: Das große CleanThinking.de Interview mit Eckhard Fahlbusch - Teil 2: Fahlbusch über die Wirtschaftlichkeit Erneuerbarer Energien, die Rolle der Speicherlösungen und Akzeptanz der Elektromobilität

3.1.2013 - CleanThinking.de startet mit einer Wochenserie in das Jahr 2013. Im fünfteiligen CleanThinking.de Interview mit Eckhard Fahlbusch werden Fragen rund um Erneuerbare Energien, Elektromobilität und Speichertechnologien beantwortet. Der Experte für sämtliche Batterietechnologien und deren Anwendungen als Energiespeicher resümiert über Vergangenes, beschreibt die Gegenwart und blickt in die Zukunft der Elektromobilitäts- und CleanTech-Branche. CleanThinking.de: Herr Fahlbusch, als wie wirtschaftlich schätzen Sie die Energiegewinnung aus Erneuerbaren Ressourcen ein? Fahlbusch: Bei der Photovoltaik betrug die Einspeisevergütung im Jahr 2006 noch 51,8 Cent. 2012 warten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Entwicklungs- und Schwellenländer rücken in den Fokus institutioneller Investoren

3.1.2013 - - Besonders gefragt: Investitionen in Erneuerbare Energien - imug-Investorenumfrage im Auftrag der DEG (www.presseportal.de) weiter

BDI-Umfrage: Darum soll die Bundesregierung sich noch vor der Wahl kümmern

3.1.2013 - - Bildung und Forschung haben oberste Priorität für Bundesbürger - Lösung der Eurokrise gleichermaßen wichtig - Mehr als zwei Drittel wollen Taten bei Energiewende und Steuerpolitik sehen (www.presseportal.de) weiter

Sozial-ökologischer Umbau und das Institut Solidarische Moderne

3.1.2013 - Die Linke wird in Deutschland vor allem mit sozialem Themen assoziiert, der Bereich Ökologie und Umweltschutz eher mit den Grünen. Wir haben mit Sabine Leidig, Bundestagsabgeordnete der Linken und Vorstandssprecherin des ?Institut Solidarische Moderne?, über die Verknüpfung sozialer und ökologischer Themen und eine mögliche Rot-Rot-Grüne Regierung gesprochen. Im Gespräch mit Sabine Leidig (www.sonnenseite.com) weiter

SMA Solar strebt mit Macht auf den chinesischen Solarmarkt und übernimmt Zeversolar - Wechselrichter-Spezialist SMA Solar übernimmt 72,5 der Anteile an der Jiangsu Zeversolar New Energy Co., Ltd.,

2.1.2013 - Das “Spielchen” geht auch umgekehrt: Während asiatische Investoren zunehmend deutsche Solarunternehmen aufkaufen und sich damit den Zugang zu Markt und Technologie sichern, passiert das Ganze nun auch einmal umgekehrt. SMA Solar, der Weltmarktführer für Wechselrichter, hat eine Beteiligung von 72,5 Prozent an der Jiangsu Zeversolar New Energy Co., Ltd., erworben. Mithilfe des Joint Ventures strebt SMA Solar mit Macht auf den chinesischen Solarmarkt, den das Unternehmen als Wachstumsmarkt für die eigene Wechselrichter-Technologie identifiziert hat. Cleantech und Solar News / Niestetal, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wochenserie: Das große CleanThinking.de Interview mit Eckhard Fahlbusch - Teil 1: Fahlbusch über die Zukunft der Mobilität, Voraussetzungen und Chancen für globalen Erfolg deutscher Unternehmen

2.1.2013 - CleanThinking.de startet mit einer Wochenserie in das Jahr 2013. Im fünfteiligen CleanThinking.de Interview mit Eckhard Fahlbusch werden Fragen rund um Erneuerbare Energien, Elektromobilität und Speichertechnologien erörtert. Der Experte für sämtliche Batterie-Technologien und deren Anwendungen als Energiespeicher resümiert über Vergangenes, beschreibt die Gegenwart und blickt in die Zukunft der Elektromobilitäts- und CleanTech-Branche.  CleanThinking.de: Herr Fahlbusch, zunächst ganz allgemein – Wie wird sich die Automobilität im industriellen Umfeld in Zukunft entwickeln bzw. verändern? Eckhard Fahlbusch: Realistische Ausblicke zeigen, dass die weltweit immer [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ertrag steigern und Kosten senken

2.1.2013 - Die Internationale VDI-Konferenz 'Rotor Blades of Wind Turbines' im April 2013 in Hamburg diskutiert die neuesten Entwicklungen für Rotorblätter von Windenergieanlagen (www.oekonews.at) weiter

Jahresbilanz 2012 – Ein Jahresrückblick in vier Teilen (Teil 2)

31.12.2012 - Vor mehr als 30 Jahren haben die deutschen Umweltverbände zusammen mit dem Öko-Institut eine Energiewende vorgeschlagen. Dieses Konzept für eine sichere und umweltverträgliche Energieversorgung wurde lange Zeit bekämpft oder lächerlich gemacht. Erst durch die Katastrophe von Fukushima wurde das Thema verbal akzeptiert, von den großen Energieunternehmen und den ihnen verbundenen Vertretern in Wirtschaft und Politik wird es jedoch massiv bekämpft. Dabei profitieren von der Energiewende alle: Risiken und Kosten der Kernkraft entfallen, der Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen sinkt und Deutschland wird unabhängiger von Energieimporten aus dem Ausland. Zudem werden Arbeitsplätze geschaffen und neue Technologien entwickelt. (www.solarportal24.de) weiter

DUH UmweltMedienpreis: Töpfer fordert "globalisierungsfähige Technologien" für die weltweite Energiewende

30.12.2012 - Joachim Radkau für Lebenswerk ? 'Der Freitag' Verena Schmitt-Roschmann im Print-Bereich ? Christina Schwarz in Kategorie Hörfunk ? Maite Kelly, Theo West und Konstantin Pick für ZDFneo-Verbraucherschutzmagazin ? Uli Henrik Streckenbach für Neue Medi (www.oekonews.at) weiter

Windenergietechnik: Neue Fachingenieure zertifiziert

30.12.2012 - Mitte Dezember fand zum 2. Mal die Zertifikatsprüfung zum Fachingenieur Windenergietechnik VDI' statt ? Anzahl der Absolventen hat sich mehr als verdoppelt (www.oekonews.at) weiter

Cleantech-Innovation: Mit Zeolith zum Zenit - Mit der Zeolith-Technologie revolutioniert die SorTech AG die Wärme- und Kältetechnik.

29.12.2012 - Im Flugzeug, in der Geschirrspülmaschine und im Elektroauto ? wenn es nach den Plänen der SorTech AG geht, könnte ?SorTech Inside? bald eine Art Qualitätssiegel werden, wie es ?intel-inside? längst geworden ist. Doch in Halle tüfteln 20 Forscher und Entwickler nicht an den schnellsten Prozessoren der Welt. Vielmehr will das Unternehmen, an dem auch die Leipziger Sparkassen-Tochter S-Beteiligungen Anteile hält, mit seiner Technologie in Zukunft ganz entscheidend zur Energiewende beitragen: Überall dort, wo Abwärme vorhanden ist, kann die Adsorptionstechnik von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Rösler: Das Bundeswirtschaftsministerium hat bei der Energiewende seine Hausaufgaben gemacht.

28.12.2012 - Seit den Energiewendebeschlüssen vom Juni 2011 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) eine Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen auf den Weg gebracht, um die gemeinsam beschlossene Energiewende voranzubringen. Auch im Jahr 2012 wurden auf dem langen Weg zur Vollendung der Energiewende wieder zahlreiche große Schritte nach vorne gemacht. (www.bmwi.de) weiter

Stark, regional, länderübergreifend: Hochwald-Windpark setzt Maßstäbe

28.12.2012 - Sieben neue Windräder im Grenzgebiet von Saarland und Rheinland-Pfalz geplant - Gestattungsvertrag unterzeichnet - Betrieb mit Bürgerbeteiligung (www.iwrpressedienst.de) weiter

Leiser und effizienter: Bionische Lüftertechnologie eLOOP - Blacknoise Deutschland GmbH wird mit iF Design Award ausgezeichnet / 30 Prozent Energieeinsparung

28.12.2012 - Design, Innovation und Ergonomie eines Lüfters? Ja, genau diese Eigenschaften sind der Jury des iF Design Award jetzt eine Auszeichnung Wert gewesen. Die Lüftertechnik eLOOP stammt von NOISEBLOCKER und zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sie den Luftstrom besonders leise verwertet. Cleantech News / Hilden. Die neuartige bionische Lüftertechnologie macht das Gerät nicht nur flüsterleise, sondern sorgt gleichzeitig für Energieersparnis von bis zu 30 Prozent. Das Ganze wird durch eine innovative Form der Flügel erreicht. Der Schlaufenpropeller des eLOOP ist [...] (www.cleanthinking.de) weiter

10 Top-Trends im Umweltmanagement

28.12.2012 - Auch wenn viele Umweltverbände die Ergebnisse des Weltklimagipfels in Doha zu Recht kritisieren, es hat sich in 2012 im Bereich Nachhaltigkeit doch Einiges getan. Auch in 2013 werden sich viele Unternehmen und Institutionen sowie die Politik mit den Herausforderungen des (www.openpr.de) weiter

juwi setzt in stürmischen Zeiten auf Konsolidierung

28.12.2012 - Während die von fragwürdigen politischen Entscheidungen befeuerte Krise in der Photovoltaik-Industrie zahlreiche Modulhersteller, aber auch Projektierer in die Sanierung oder gar Insolvenz getrieben hat, erwies sich die juwi-Gruppe (Wörrstadt) als breit aufgestelltes Unternehmen mit technologieübergreifender Strategie robuster: Der international tätige Energiespezialist schließt das Geschäftsjahr bei einem voraussichtlichen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Euro mit einem positiven und stabilen Ergebnis ab und sieht sich gut gerüstet für 2013. (www.solarportal24.de) weiter

KfW-Nachhaltigkeitsindikator 2012: Bestes Ergebnis seit sechs Jahren

28.12.2012 - (www.presseportal.de) weiter

Erfinder entwickelt Elektro-Motorsegler eGenius - Karl Käser als Teilnehmer beim Green Flight Challenge 2011 in Kalifornien / E-Bike für die Luft geplant

28.12.2012 - Für Karl Käser war es eine Herausforderung der besonderen Art: Der Luft- und Raumfahrttechniker aus Süddeutschland nahm kürzlich an einem internationalen Wettbewerb in den USA teil und stellt einen eigens entwickelten Elektro-Motorsegler namens eGenius vor. Ergebnis: eGenius fliegt und Käser durfte einen zweiten Platz mit nach Hause nehmen. Cleantech und Luftfahrt News / USA. Wie “schwäbische.de” berichtet war Karl Käser im Jahr 2010 vom Lehrstuhl des Instituts für Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart um Rat gebeten worden. Denn das Lehrstuhl-Team [...] (www.cleanthinking.de) weiter

China Sunergy startet Produktion in der Türkei

27.12.2012 - Zusammenarbeit mit Seul Energy bei Zellen- und Modulproduktion sowie nachgelagerten Projekten (www.presseportal.de) weiter

Konzentration aufs Kerngeschäft: juwi setzt in stürmischen Zeiten auf Konsolidierung

27.12.2012 - Energiespezialist schließt 2012 mit positivem Ergebnis ab und geht mit neuer Struktur gestärkt in den weltweiten Wettbewerb - Projekt-Pipeline in Deutschland ist gut gefüllt (www.iwrpressedienst.de) weiter

RWE Effizienz startet mit neuem Geschäftsführer ins Jahr 2013 - Dr. Dietrich Grommel ist in Personalunion auch Chef von Eprimo

27.12.2012 - Dr. Dietrich Gemmel, Geschäftsführer der Eprimo GmbH, übernimmt zum 1. Januar 2013 in Personalunion den Vorsitz der Geschäftsführung der RWE Effizienz GmbH, Dortmund. Gemmel löst damit Ingo Alphéus ab, der zum Jahresende als Vorsitzender der Geschäftsführung aus der Gesellschaft ausscheidet. Der studierte Ingenieur und Betriebswirt Dr. Dietrich Gemmel war in leitenden Positionen in der Telekommunikationsbranche tätig und gehört seit dem Jahr 2005 dem RWE Konzern an. Hier war er zunächst als Bereichsleiter für die Vertriebssteuerung verantwortlich und hat seit dem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bewerbungscountdown für Nachwuchsprogramm Elektromobilität DRIVE-E 2013 - Bis zum 7. Januar 2013 können sich Studierende für die DRIVE-E-Akademie und den DRIVE-E-Studienpreis bewerben

27.12.2012 - Fachkräftemangel – ein Schlagwort unserer Zeit. Um Studierenden und Hochschulabsolventen einen ganz praktischen Einblick in die Elektromobilität zu gewährleisten und um die Branche und Perspektiven für die persönliche berufliche Zukunft in dieser zu präsentieren,  wurde daher das Programm DRIVE?E initiiert. Das studentische Nachwuchsprogramm wird jährlich seit 2009 gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie der Fraunhofer?Gesellschaft aus veranstaltet. Der DRIVE-E-Studienpreis zeichnet hervorragende, innovative studentische Arbeiten zur Elektromobilität aus. Elektromobilitäts & Wettbewerbs News/ Erlangen, Bonn, Berlin, Dresden.  Nur noch bis 7. Januar 2013 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bewerbungscountdown für Nachwuchsprogramm Elektromobilität DRIVE-E 2013 - Bis zum 7. Januar 2013 können sich Studierende für die DRIVE-E-Akademie und den DRIVE-E-Studienpreis bewerben

27.12.2012 - Fachkräftemangel – ein Schlagwort unserer Zeit. Um Studierenden und Hochschulabsolventen einen ganz praktischen Einblick in die Elektromobilität zu gewährleisten und um die Branche und Perspektiven für die persönliche berufliche Zukunft in dieser zu präsentieren,  wurde daher das Programm DRIVE?E initiiert. Das studentische Nachwuchsprogramm wird jährlich seit 2009 gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie der Fraunhofer?Gesellschaft aus veranstaltet. Der DRIVE-E-Studienpreis zeichnet hervorragende, innovative studentische Arbeiten zur Elektromobilität aus. Elektromobilitäts & Wettbewerbs News/ Erlangen, Bonn, Berlin, Dresden.  Nur noch bis 7. Januar 2013 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neue Alternative zur drahtlosen Vernetzung von Energy-Harvesting-Geräten - ZigBee Alliance führt batterielose Alternative mit neuer Green-Power-Technologie ein

27.12.2012 - ZigBee ist ein globaler Standard zur umweltfreundlichen und drahtlosen Vernetzung unterschiedlichster Geräte im Alltag. Der Interessenverband ZigBee Alliance bestehend aus über 400 Unternehmen, möchte die ZigBee Technologie vorantreiben und weiterentwickeln, um eine weltweite Verbreitung zu erreichen. Sie möchte die Technologie als führenden drahtlos vernetzten Überwachungs- und Steuerungsstandard vorantreiben: Sowohl für Anwendungen der Verbraucherelektronik als auch für gewerbliche und industrielle Nutzung. Nun führt die Alliance  mit der neuen Green-Power-Technologie eine batterielose Alternative zur drahtlosen Vernetzung von Energy-Harvesting-Geräten ein. Effizienz News/ Kalifornien. Die ZigBee Alliance kündigte [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Gute Vorsätze gegen unnötige Stromkosten / Initiative EnergieEffizienz gibt Stromspar-Tipps zum Start ins Jahr 2013.

27.12.2012 - Gute Vorsätze gegen unnötige Stromkosten / Initiative EnergieEffizienz gibt Stromspar-Tipps zum Start ins Jahr 2013. (www.presseportal.de) weiter

10 Top-Trends im Umweltmanagement

27.12.2012 - Die DFGE - Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie sieht für das neue Jahr zehn wesentliche Top-Trends. Auch wenn viele Umweltverbände die Ergebnisse des Weltklimagipfels in Doha zu Recht kritisieren, es hat sich in 2012 im Bereich Nachhaltigkeit doch Einiges getan. Auch in 2013 werden sich viele Unternehmen und Institutionen sowie die Politik mit den Herausforderungen des Umweltmanagements beschäftigen. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesregierung enttäuscht 2012 bei Umwelt- und Klimaschutz, Gegner des Atomausstiegs auf dem Rückzug. 2013 wird entscheidend für Energiewende und Agrarreform

23.12.2012 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat sich in einer Bilanz des zu Ende gehenden Jahres enttäuscht über die Arbeit der Bundesregierung gezeigt. (www.presseportal.de) weiter

E. J. McKay berät SMA Solar Technology AG bei der Übernahme von Jiangsu Zeversolar New Energy Co. Ltd.

23.12.2012 - SMA Solar Technology AG unterzeichnete heute eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme einer beherrschenden Beteiligung von 72,5 % an der Jiangsu Zeversolar New Energy Co. Ltd., einem chinesischen Unternehmen für Solar-Wechselrichter. (www.presseportal.de) weiter

E. J. McKay berät SMA Solar Technology AG bei der Übernahme von Jiangsu Zeversolar New Energy Co. Ltd.

23.12.2012 - SMA Solar Technology AG unterzeichnete heute eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme einer beherrschenden Beteiligung von 72,5 % an der Jiangsu Zeversolar New Energy Co. Ltd., einem chinesischen Unternehmen für Solar-Wechselrichter. (www.presseportal.de) weiter

Erfolgreiche Zwischenbilanz für e!Mission.at

22.12.2012 - Klima- und Energiefonds startet e 2. Ausschreibung 'Energy Mission Austria' - Außerdem: Auschreibung Ausbildungsinitiative Technologiekompetenz gestartet (www.oekonews.at) weiter

FDS Group kauft Custom Rubber Products an

22.12.2012 - Wird dadurch Weltführer bei Dichtungen in allen Segmenten der Energieindustrie (www.presseportal.de) weiter

KEVAG wird vollständig kommunal

21.12.2012 - RWE-Anteile am Koblenzer Energieunternehmen werden von kommunalem Konsortium übernommen: Stadt Koblenz, Stadtwerke Koblenz, EVM und Thüga (www.presseportal.de) weiter

SITA Finland kauft zu Weihnachten das erste Multi-Robot ZenRobotics Recycel-System der Welt

21.12.2012 - SITA Finland Ltd., ein Tochterunternehmen von Europas grösstem Serviceprovider im Umweltbereich, SUEZ Environnement, und ZenRobotics Ltd., globaler Branchenführer beim Roboterrecycling, gaben heute eine Vereinbarung über das erste Multi-Roboter-Abfallsortiersystem bekannt. (www.presseportal.de) weiter

Neue Energiespeicher für die Stromversorgung

21.12.2012 - Damit Photovoltaik- und Windkraftenergie einen wachsenden Anteil an der Energieversorgung in Deutschland übernehmen können, ohne dass es zu Engpässen kommt, sind effiziente Speichermedien von zentraler Bedeutung. Gefordert sind Batterien, die große Energiemengen zwischenspeichern und bei Bedarf flexibel abgeben können. Ein zukunftsweisendes Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu Zink-Luft-Batterien ist jetzt unter der Leitung von Prof. Dr. Monika Willert-Porada am Lehrstuhl für Werkstoffverarbeitung der Universität Bayreuth gestartet. (www.solarportal24.de) weiter

Kabinett beschließt EEWärmeG-Erfahrungsbericht

20.12.2012 - Biogasrat+ e.V. kritisiert Mutlosigkeit der Bundesregierung, Energiewende im Wärmemarkt einzuleiten Berlin, den 20.12.2012. ?Der technologieoffene Einsatz von Biogas und Biomethan zur direkten Wärmenutzung im Neubau, aber insbesondere im Gebäudebestand kann ein wesentlicher Schlüssel für die Energiewende im Wärmemarkt sein? betont Reinhard (www.openpr.de) weiter

Konferenz GREEN REGION / 500 Teilnehmer diskutieren Chancen der Energiewende

20.12.2012 - Mehr als 500 Experten aus Energiewirtschaft, Politik, Industrie, Handwerk und Finanzwirtschaft sind am Mittwoch (19.12.) der Frage nachgegangen, wie der Rhein-Main-Neckar-Raum von der Energiewende profitieren kann. (www.presseportal.de) weiter

Irland setzt weiter auf Wind

20.12.2012 - Siemens Energy hat einen Auftrag über die Lieferung und Wartung von 42 getriebelosen Windenergieanlagen für zwei Onshore-Windkraftwerke erhalten. (www.oekonews.at) weiter

Windkraft-Branche in Schleswig-Holstein erwartet Wachstum

20.12.2012 - Neue Windparks sorgen für Steuereinnahmen und Beschäftigung (www.iwrpressedienst.de) weiter

Deutsche Windtechnik nimmt in Polen 24 Vestas® V80 unter Vollwartung

20.12.2012 - Mit dem japanischen Unternehmen J-Power setzt ein weiterer Energieversorger auf den Service der Deutschen Windtechnik. (www.iwrpressedienst.de) weiter

''colognE-mobil'' - zweite Phase des Kölner Modellprojekts zur Elektromobilität beginnt

20.12.2012 - Mit dem positiven Zuwendungsbescheid des Bundesverkehrsministeriums ist das Großprojekt "colognE-mobil - Elektromobilitätslösungen für NRW" offiziell gestartet. (www.presseportal.de) weiter

Innovative Technologien reduzieren Kosten des Verteilnetz-Ausbaus

20.12.2012 - Verteilnetz-Studie der Deutschen Energie-Agentur identifiziert zahlreiche Alternativen zum konventionellen Netzausbau / Solarstrom wird verbrauchernah erzeugt und damit Ertüchtigungsbedarf der Netze reduziert (www.oekonews.at) weiter

Offshore: Iberdrola wählt AREVA Windkraftanlage für ein groß angelegtes Projekt in Deutschland

19.12.2012 - Der Weltmarktführer unter den Anbietern von erneuerbaren Energien Iberdrola hat sich erneut für die Offshore-Wind-Technologie von AREVA entschieden. (www.iwrpressedienst.de) weiter

Positionspapier des bdvb zur Energiewende

19.12.2012 - Das Positionspapier des bdvb zur Energiewende beinhaltet diese Punkte: * Die Energiewende - Chance und Risiko zugleich * Das energiepolitische Dreieck - Ausgewogenheit der Ziele * Der Ausbau - stabile Rahmenbedingungen und Technologieoffenheit * Nicht ohne unsere europäischen Nachbarn * Die Umsetzung - geleitet durch (www.openpr.de) weiter

Erstes Heidelberger Forschungsinstitut erhält die EMAS-Urkunde

19.12.2012 - Heidelberg, 19.12.2012: Die IHK Rhein-Neckar hat erstmalig eine EMAS-Registrierungsurkunde an die Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. (FEST) in Heidelberg verliehen. Zuvor wurde das interdisziplinäre Forschungsinstitut, das von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), evangelischen Landeskirchen sowie dem Deutschen Evangelischen Kirchentag (www.openpr.de) weiter

Rösler und Altmaier stellen Monitoring-Bericht "Energie der Zukunft" vor

19.12.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, und Bundesumweltminister Peter Altmaier haben heute den ersten Monitoring-Bericht 'Energie der Zukunft' vorgestellt. Am Morgen hatte das Bundeskabinett den Bericht verabschiedet. Der Bericht kommt zu dem Ergebnis, dass die Generationenaufgabe Energiewende vorangekommen ist, es jedoch weitere Herausforderungen zu meistern gilt. (www.bmwi.de) weiter

Ertragsgewinn durch Schneeräumen verschwindend gering

19.12.2012 - Im Zusammenhang mit Photovoltaik-Anlagen wird regelmäßig kontrovers diskutiert, ob sich eine Schneeräumung der Module (manuell oder z. B. durch elektrisches Anwärmen) rentiert. Als Einrichtung für Photovoltaik-Forschung hat sich das TEC-Institut für technische Innovationen dieser Frage angenommen und einen entsprechenden Vergleichstest durchgeführt. Verblüffendes Ergebnis: Auf ein Betriebsjahr bezogen ist der Ertragsgewinn durch Schneeräumen verschwindend gering. (www.solarportal24.de) weiter

EU: 40 Millionen Euro für Forschung und Innovation im Wassersektor

19.12.2012 - Gestern wurde ein wichtiger Schritt getan, um Lösungen für die großen Probleme zu entwickeln, mit denen Europa im Sektor Wasserbewirtschaftung konfrontiert ist. (www.oekonews.at) weiter

Zwei Photovoltaik-Anlagen feierlich eingeweiht

19.12.2012 - Im Beisein geladener Gäste aus Energiewirtschaft, Forschung und Politik wurden vor wenigen Tagen zwei Photovoltaik-Anlagen im Rahmen des dena-Solarprogramms Polen auf dem Campus der Faculty of Civil Engineering der Technischen Universität Warschau an das Netz angeschlossen und feierlich eingeweiht. (www.solarportal24.de) weiter

Die Max-Planck-Gesellschaft rechnet mit erecon

18.12.2012 - Die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) ist für Deutschland das, was das MIT (Massachusetts Institute of Technology) für die USA darstellt: Es ist das führende naturwissenschaftliche Wissenschaftsnetzwerk des deutschen Staates. 17 Nobelpreisträger entstammten bisher den Reihen dieser Community; 13.000 Publikationen bereichern jährlich die (www.openpr.de) weiter

Welche Zielgruppen nutzen Car Sharing mit Elektroautos?

18.12.2012 - Mit dem neuen Forschungsprojekt 'WiMobil' untersucht die Universität der Bundeswehr die Nutzung von Car Sharing mit Elektroautos in München und Berlin. (www.oekonews.at) weiter

Brandenburg bei Erneuerbaren Energien Spitze

18.12.2012 - Brandenburg ist im Bereich der Erneuerbaren Energien das führende Bundesland. Knapp dahinter folgt im Bundesländervergleich Bayern, das sich gegenüber 2010 um fünf Plätze verbessern konnte. Schlusslichter sind Berlin und Hamburg. Das geht aus einer Studie hervor, die das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) im Auftrag und in Kooperation mit der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) erstellt haben. (www.solarportal24.de) weiter

Bioenergie in Regionen

18.12.2012 - ?Bioenergie in Regionen? richtet sich mit vielen Praxisbeispielen und konkreten Handlungsanleitungen an Personen, Gruppen und Institutionen auf der regionalen Ebene, die gemeinsam die Nutzung von Bioenergie vorantreiben wollen. (www.sonnenseite.com) weiter

Kritik an Stimmungsmache gegen Erneuerbare Energien

17.12.2012 - 'Die Aussagen des Instituts der deutschen Wirtschaft zu den Verteilungswirkungen des EEG stellen den gezielten Versuch dar, die Erneuerbaren Energien für soziale Not in Deutschland verantwortlich zu machen. Das ist absurd und dient ausschließlich dazu, Stimmung gegen die Energiewende zu machen. Es ist gerade das EEG, das erstmals Investitionen in regenerative Kraftwerke und entsprechende Rendite für eine breite Schicht in der Bevölkerung ermöglicht hat', erklärt BEE-Präsident Dietmar Schütz zu den Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. (www.solarportal24.de) weiter

Unternehmensnetzwerk für effizientes Elektroschrott-Recycling - Netzwerk Recycling Technologies Bayern / Novellierung von EU-Richtlinie verschärft Entsorgung von Elektroschrott

17.12.2012 - Laut der Novellierung der Richtlinie für Waste Electrical and Electronic Equipment (WEEE, EG-Richtlinie 2002/96/EG) müssen Händler kleinere Elektrogeräte ab sofort zurücknehmen. Die Neuregelung soll dabei helfen, in Zukunft noch mehr Elektroschrott zu sammeln. Dieser soll wiederverwertet werden, um so wertvolle Rohstoffe zurück zu gewinnen. Gesetzesänderungen und neue Anforderungen wie die Novellierung der WEEE-Richtlinie stellen Recyclingunternehmen jedoch vor wachsende Herausforderungen. Mit der Kooperation von renommierten Herstellern erprobter Aufbereitungs- und Recyclingverfahren im Netzwerk ?Recycling Technologies Bayern? stehen nun flexible und wirtschaftlich effiziente [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Windgeschwindigkeit in Nordthüringen 1,5x höher als im Erlauholz bei Friedberg

17.12.2012 - Bachern, 17.12.2012 (erlauholz.de) - Die Augsburger Stadtwerke investieren neun Millionen Euro in den Bau von zwei Windrädern in Thüringen. In einem Jahr sollen die Windkraftanlagen Strom liefern. Die Augsburger Allgemeine berichtet, dass vier Standorte zur Auswahl standen. Neben der Schwäbischen (www.openpr.de) weiter

Verlässliche Finanzierungsinstrumente für Erneuerbare Energien unabdingbar

17.12.2012 - Verlässliche Finanzierungsinstrumente für regenerative Kraftwerke werden auch in Zukunft unverzichtbar sein, um den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzubringen. Sie sind damit unabdingbarer Bestandteil eines erfolgreichen Marktdesigns. Dies ist eine der Kernbotschaften einer aktuellen Studie, die das Institut für ZukunftsEnergieSysteme IZES für den Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) und die Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy erstellt hat. Künftig bilden die Erneuerbaren Energien den Mittelpunkt unseres Stromsystems. Diese Tatsache muss sich auch im neu zu gestaltenden Strommarkt widerspiegeln, so die Autoren der Studie. (www.solarportal24.de) weiter

Energiewende: Wachsender Druck für die Industrie - ifo-Thesenpapier zur Energiewende zum kostenlosen Download

17.12.2012 - Die deutsche Industrie unter Druck: Während konjunkturell nur mit einer zeitlich begrenzten Dämpfung der Geschäftstätigkeit gerechnet wird, führt die Energiewende in Deutschland zu langfristigen Belastungen der Wachstumsperspektiven, die durch eine bisher in der Öffentlichkeit nicht wahrgenommene Energie-wende in den USA verschärft werden. Cleantech und Energiewende News / München. Am 7. November 2012 fand in München der jährlich veranstaltete Branchen-Dialog des ifo Instituts unter Beteiligung einer breiten Öffentlichkeit statt. Im Industrieforum präsentierten die Experten des ifo Instituts und Vertreter aus der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erste Studie über Energiespeicherung mit flüssiger Luft

17.12.2012 - Flüssige Luft ist eine neue Energiespeichertechnologie, die nach Meinung von Fachleuten einige unserer größten energietechnischen Probleme lösen könnte. (www.sonnenseite.com) weiter

Welche Zielgruppen nutzen Car Sharing mit Elektroautos?

16.12.2012 - Mit dem neuen Forschungsprojekt 'WiMobil' untersucht die Universität der Bundeswehr die Nutzung von Car Sharing mit Elektroautos in München und Berlin. (www.oekonews.at) weiter

Mehr Leistung für Solarzellen

15.12.2012 - Die Photovoltaik ist noch immer eine sehr teure Technologie. Eine deutlich kostengünstigere Variante zu den traditionellen Solarzellen könnten Farbstoffsolarzellen sein. (www.sonnenseite.com) weiter

ebm-papst beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

14.12.2012 - Der Ventilatorspezialist ebm-papst erhielt am vergangenen Freitag in Düsseldorf vor 1.200 Gästen eine hochkarätige Auszeichnung beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012. In der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategie (Konzern)" war das Technologieunternehmen neben Unilever Deutschland Holding GmbH (Sieger) und REMONDIS AG & Co. KG (www.openpr.de) weiter

OSTWIND übergibt in Berlin LEITSTERN 2012 an Bayern

14.12.2012 - Freistaat erhält den Bundesländerpreis für Erneuerbare Energien in der Kategorie "Aufsteiger" – OSTWIND lobt Anstrengungen der bayerischen Staatsregierung und warnt davor, an den Grundfesten der Energiewende zu sägen (www.iwrpressedienst.de) weiter

Hilfe für Energieversorger bei der Modernisierung von Smart Grids - Neue IEEE Standards für drahtlose Netzwerke verbessern Kommunikationsinfrastruktur

14.12.2012 - Der IEEE ist die weltweit größte Vereinigung für Technologie. Das Ziel: Technologien und deren Einsatz zum Nutzen der Allgemeinheit fördern. Die IEEE Standards Association (IEEE-SA) als Teil des Verbandes und verabschiedete Standards unter aktiver Beteiligung der Industrie. Sie legt Spezifikationen und standardisierte Verfahren auf Basis aktueller wissenschaftlicher und technologischer Erkenntnisse fest. Mehr als 900 Standards werden bereits angewandt, mehr als 500 befinden sich noch in der Entwicklungsphase. Vier aktuelle Updates der IEEE 802® Standardreihe unterstützen die Umsetzung fortschrittlicher Smart Metering-Infrastruktur [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Tür-Fenster-Sensor von Fibaro macht das Smart Home effizient - Smart Home-Technologie: Z-Wave-Funksensor senkt Heizkosten und steigert den Komfort im Eigenheim

14.12.2012 - Der Home Control-Systemspezialist Fibaro hat jetzt den Door/Window-(Tür-/Fenster-)Sensor vorgestellt. Benutzer verbinden die dreifach funktionale Komponente via Z-Wave-Funktechnologie mit dem Hausautomationssystem Home Center 2 von Fibaro. Der batteriebetriebene Sensor überwacht das Öffnen oder Schließen von Türen, Fenstern oder Garagentoren. Dank eines integrierten Binäreingangs kann sich das Modul mit Wandschaltern verbinden, über die alle Fibaro-Systemkomponenten gesteuert werden. Auch Temperaturfühler können angekoppelt werden. Cleantech und Smart Home News /  München. Der Door/Window Sensor vereint die Funktionalitäten des Reed Sensor, des Binary Sensor und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Windkraftanlagenhersteller Fuhrländer AG auf Sanierungskurs - Insolvenzplan soll Sanierung ermöglichen / Investorenprozess eingeleitet

14.12.2012 - Die Fuhrländer AG ist einer der Wegbereitern für Windenergie im Binnenland. Das Unternehmen aus dem Westerwald geriet in den letzten Jahren aus diversen Gründen jedoch in Schwierigkeiten. Nach einer Phase des starken Wachstums hatte sich der Windkraftsektor in den vergangenen Jahren rückläufig entwickelt. Sinkende Margen und die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise verschlechterten zudem die finanzielle Lage. Hinzu kamen Zahlungsstockungen bei Auslandsprojekten. Alle diese Gründe führten insgesamt letztlich zum Insolvenzantrag. Nun wurde ein Sanierungsverfahren un Eigenverwaltung eröffnet, das verschiedene Sanierungsmaßnahmen vorsieht. Energie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

IEEE fördert Smart Grid Kommunikation mit neuem Beratungsteam:

14.12.2012 - Die neue Fachgruppe betreut Interessengruppen und bietet Hilfe bei der Handhabung der IEEE 802 Standards für Smart Grid-Anwendungen. weiter

Suntech und SunSystem unterzeichnen Vertrag über Lieferung von 25 MW Solarmodulen nach Rumänien

14.12.2012 - Im Rahmen seiner Wachstumsstrategie in Osteuropa liefert Suntech 25 MW polykristalline Solarmodule für zwei PV-Projekte in Rumänien, die Ende 2013 an das Stromnetz angeschlossen werden. weiter

Windkraftanlagenhersteller Fuhrländer AG auf Sanierungskurs

14.12.2012 - - Amtsgericht Montabaur eröffnet Verfahren in Eigenverwaltung - Prof. Dr. Dr. Thomas B. Schmidt zum Sachwalter bestellt - Weg frei für durchgreifende Sanierungsmaßnahmen - Insolvenzplan soll Sanierung ermöglichen - Investorenprozess eingeleitet - weiter

Richtfest für größte Power-to-Gas-Anlage - SolarFuel-Megawattstromspeicher für die Audi AG

14.12.2012 - Bereits heute kann in manchen Regionen überschüssiger Ökostrom nicht in das Stromnetz eingespeist werden. Mit weiterem Ausbau der erneuerbaren und damit volatil zur Verfügung stehenden Energien, wird sich der Effekt des Stromüberschusses weiter verstärken. Neue Technologien und Speicheranlagen, wie zum Beispiel das Prinzip Power-to-Gas, können an dieser Stelle intervenieren. Der Ingolstädter Autokonzern Audi gab jüngst eine solche Stromspeicheranlage bei der SolarFuel GmbH in Auftrag, um überschüssigen Ökostrom in Wasserstoff und Methan umzuwandeln. Die Elektrolyseure sind geliefert, das Richtfest gefeiert – jetzt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

StoVentec erhält Zertifikat Wärmebrückenfrei

14.12.2012 - Sto wird auf der Bau 2013 eine neuartige Unterkonstruktion seiner vorgehängten hinterlüfteten Fassade StoVentec zeigen. Das Passivhaus Institut hat dem System Wärmebrückenfreiheit bescheinigt. Wärmebrückenfreiheit ist im Bau von Passivhäusern notwendig, um die Energieeffizienzziele zu erreichen.... (www.enbausa.de) weiter

Die Unternehmen Liebherr, Stiebel Eltron, Hager und devolo verstärken Initiative für die Energiewende

14.12.2012 - Weitere Beitritte in die Initiative EEBus / Vernetzung aller elektronischen Geräte ermöglicht intelligentes Stromnetz / Die Nachfrage nach Energie wird dank der EEBus-Technologie an das jeweilige Angebot angepasst / Verknüpfung des Entertainment-Bereiches mit Energiespar-Vernetzung (ddp direct) Die Initiative EEBus, in der (www.openpr.de) weiter

Solarenergie kindgerecht vermitteln

14.12.2012 - Kinder lernen Erneuerbare Energien kennen: Die Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) hat vom Photovoltaik-Unternehmen SCHOTT Solar AG aus Alzenau Solar-Module entgegengenommen. Diese sollen in den Lernwerkstätten im künftigen forschungsorientierten Kinderhaus der Hochschule und in Lehrveranstaltungen eingesetzt werden. Durch altersgerechte Versuche mit den Photovoltaik-Modulen sollen dort Kinder einen Einblick in die dahinterstehenden Technologien erhalten. (www.solarportal24.de) weiter

Osram bringt Designerleuchte mit transparenten OLEDs - Leuchtende Glasscheiben sollen laut Osram im Jahr 2014 in Serie gehen / Designerleuchte Rollercoaster

13.12.2012 - Die Leuchte, die ausgeschaltet aussieht wie eine Skulptur aus Glas und Metall, wird eingeschaltet zu einem leuchtenden Designelement, das aufgrund der so genannten Möbius-Form an eine Achterbahn (engl. Rollercoaster) erinnert. Entstanden sind die darin eingesetzten 30 Flächenlichtquellen im Rahmen des Forschungsprojektes TOPAS2012, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wurde. Sie haben jeweils eine Leuchtfläche von 18 mal 6,5 Zentimetern. Cleantech, OLED News / München. Für transparente OLED dieser Größe wurden dabei erstmals eine Effizienz von 20 lm/W [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solarstrom: Verbrauchernah erzeugt - Ertüchtigungsbedarf der Netze reduziert

13.12.2012 - Einem weiteren kraftvollen Photovoltaik-Ausbau steht aus technischer Sicht nichts im Wege, bestätigt die aktuelle Verteilnetz-Studie der Deutschen Energie-Agentur (dena). Zwar ist die Energiewende auch auf Verteilnetzebene mit langfristigen Investitionen verbunden. Diese lassen sich jedoch durch den Einsatz vorhandener innovativer Technologien wesentlich reduzieren. Der Bundesverband Solarwirtschaft sieht damit frühere Studien bestätigt. Zudem werde der Trend zur künftig größeren Nähe von Solarstrom-Erzeugung und Solarstrom-Verbrauch den Ertüchtigungsbedarf der Netze weiter reduzieren, was die dena-Studie noch gar nicht berücksichtige, so der BSW-Solar. (www.solarportal24.de) weiter

Deutscher Batteriehersteller AKASOL entwickelt hocheffizienten Speicher für Photovoltaik-Strom

13.12.2012 - Wie lässt sich PV-Strom sowohl effizient als auch wirtschaftlich nutzen und zudem ins Stromnetz integrieren? weiter

HANNOVER MESSE: Kraftwerkstechnologie als Teil der Energy - Neue Struktur soll die Kernsegmente der Industrieschau im April 2013 stärken

13.12.2012 - Mit einer neuen Aufteilung stärkt die HANNOVER MESSE ihre Kernbereiche und schärft ihr Profil weiter als weltweit wichtigstes Technologieereignis. Zur kommenden Veranstaltung erhalten einige Themen im Portfolio der HANNOVER MESSE einen neuen Standort, um so den veränderten Marktanforderungen noch mehr gerecht zu werden. Die Kraftwerkstechnik wird künftig im Zentrum der Energy präsentiert und nicht mehr als eigene Messe ausgerichtet. Zum anderen rücken die Aussteller der Coilwinding-Industrie noch näher an ihre jeweiligen Kunden, indem sie im direkten Umfeld ihrer Abnehmer-Branchen platziert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Rohstoffrückgewinner: DCTI zeichnet Layton SA aus - Deutsches CleanTech Institut würdigt Layton SA für unternehmerisches Engagement und die Impact-Technologie

13.12.2012 - Die Rückgewinnung von endlichen Rohstoffen wird in Zeiten steigenden Konsums der Weltbevölkerung und einer Abhängigkeit von Ländern mit entsprechenden Vorkommen immer wichtiger. Alleine an Elektronik- und Elektroschrott fallen in Deutschland im Jahr über zwei Millionen Tonnen an. Weltweit sind es sogar mehr als 36 Millionen Tonnen. Den Verfahren zur Rohstoffrückgewinnung kommt dadurch mittlerweile eine ähnliche Bedeutung zu wie der Rohstoffsicherung. Zugleich schonen solche Prozesse die Umwelt, da sie unter anderem erheblich weniger Energiebedarf aufweisen als die originäre Rohstoffgewinnung. Cleantech News [...] (www.cleanthinking.de) weiter

BMW und Boeing kooperieren beim Recycling von Carbonfasern - BMW ergänzt durch die Zusammenarbeit mit Boeing auch sein Joint Venture mit der SGL Group

13.12.2012 - Die BMW Group und Boeing haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Forschung für das Recycling von Carbonfasern unterschrieben. Weitere Themen der Zusammenarbeit sollen der Austausch von Know-How in der Carbonverarbeitung und die Prüfung von Möglichkeiten der Automatisierung von Fertigungsprozessen sein. Cleantech, Recycling News / München, USA. Die BMW Group und Boeing haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Forschung für das Recycling von Carbonfasern unterschrieben. Weitere Themen der Zusammenarbeit sollen der Austausch von Know-How in der Carbonverarbeitung und die Prüfung von Möglichkeiten der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

ADNOVUMServices/gwp: verbindlicher Letter of Intent über 250 Megawatt Windenergie in Polen

13.12.2012 - Projektentwickler von Windkraftanlagen bekommt "Abnahmegarantie"; zypriotische Pentsolar möchte im polnischen Markt deutlich zulegen Berlin, 12.12.2012. Die Windenergiebranche in Polen bekommt Rückenwind. Denn deren Regierung hat den deutlichen Ausbau der Erneuerbaren Energien beschlossen. Hiervon profitiert auch der Projektentwickler gwp germanwindpower, (www.openpr.de) weiter

Ein Nullenergiegebäude für die Stadt Seoul

13.12.2012 - 'Bauen Sie uns ein Zero Energy Building' - mit dieser konkreten Aufgabe wandte sich der Oberbürgermeister von Seoul im Mai 2008 bei der Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding (MOU) an den Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg, Prof. Eicke R. Weber. Herausgekommen ist das Nullenergiegebäude 'Energy Dream Center', ein Zentrum für Erneuerbare Energien. (www.solarportal24.de) weiter

Solarzellen sollen Sonnenenergie besser nutzen

13.12.2012 - Die Spektroskopie-Expertin Dr. Katrin F. Domke erhält von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) 1,6 Millionen Euro für ihre Solarzellenforschung. Mit Fördermitteln aus dem Emmy Noether-Programm der DFG wird die Wissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPI-P) eine unabhängige Forschungsgruppe aufbauen. Im Zentrum ihrer Untersuchungen stehen die molekularen Prozesse, die der Solarenergie-Umwandlung zugrunde liegen. (www.solarportal24.de) weiter

Energie der Sonne anders nutzen: Wasserstoff ins Erdgasnetz

13.12.2012 - Oberösterreichische Forschungsanlage startet Probebetrieb (www.oekonews.at) weiter

Die Energiewende mit den Menschen umsetzen

12.12.2012 - Ende Februar 2013 beginnt in NRW eine neue Weiterbildung zu „Projektentwickler/innen für Energiegenossenschaften“. Sie sollen eine nachhaltige Energiewirtschaft in der Region unterstützen. weiter

Newsletter "Energiewende!"

12.12.2012 - Mit dem Newsletter 'Energiewende!' hält das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) auf dem Laufenden über die wichtigsten Schritte beim Umbau der Energieversorgung in Deutschland. Wie bringen wir ökonomische Vernunft mit ökologischen Maximalanforderungen in Einklang? Wie stellen wir sicher, dass Strom bezahlbar bleibt - für private Haushalte aber auch für unsere produzierenden Betriebe? 'Energiewende!' bringt die wichtigsten energiepolitischen Themen auf den Punkt. Denn die Energiewende betrifft uns alle - Bürger, Unternehmen und Politik. (www.bmwi.de) weiter

Effizienz: Silicon Saxony setzt auf ?Internet der Dinge? - Industrielle Prozesse sollen auf Baiss der Mikroelektronik effizient automatisiert werden

12.12.2012 - Das sächsische Branchennetzwerk der Hightech-Industrie gründet den neuen Arbeitskreis ?Cyber-physikalische Systeme?. Ziel ist es, im Freistaat ein Kompetenzzentrum für diese neue, zukünftig den Markt bestimmende Effizienz-Technologie zu schaffen. Dafür kommen Akteure aus Forschung und Wissenschaft regelmäßig zusammen. Cleantech, Effizienz News / Dresden. Alles kommuniziert mit allem ? das ?Internet der Dinge und Dienste? ist die Vision unseres zukünftigen Alltags: Mithilfe einer enormen Menge von Sensoren und Chips werden Verkehrsströme erfasst und automatisch optimiert, Vitaldaten per Fingerberührung vom Smartphone an Ärzte [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Netzwerk Women4Energy gegründet

12.12.2012 - Women4Energy wird Frauen aus der Forschung und der Industrie zu allen energierelevanten Themen vernetzen. (www.sonnenseite.com) weiter

??Bundesregierung fördert Forschungsprojekt zu Großkraftwerken

12.12.2012 - Im Sonnengürtel der Erde herrschen hervorragende Bedingungen für die Gewinnung von Solarstrom. (www.sonnenseite.com) weiter

Neues Weiterbildungsangebot

11.12.2012 - Der Mangel an Fachkräften drückt die Windenergiebranche schon jetzt, und er wird sich mit dem anstehenden Ausbau von Onshore- und Offshore-Windparks weiter verschärfen. (www.iwrpressedienst.de) weiter

DENA-STUDIE BELEGT: Netzausbau weitgehend vermeidbar

11.12.2012 - (www.iwrpressedienst.de) weiter

Nordex baut sein Geschäft in Rumänien weiter aus

11.12.2012 - Iberdrola beauftragt 80 MW-Windpark "Chirnogeni" (www.iwrpressedienst.de) weiter

Samsung Studie fragt: Was kommt nach der Glühlampe? - Wissen über Nachfolgetechnologien LED, OLED und Co. nicht sonderlich gut / Bedenken ausräumen

11.12.2012 - Das Marktforschungsinstitut forsa hat im Auftrag von Samsung in einer repräsentativen Umfrage mit 1.007 Teilnehmern untersucht, wohin die Reise im Bereich Lichttechnologie in Deutschland geht. Die zentralen Ergebnisse der Studie ?LED und die Zukunft des Lichts?: die Verbraucher bewerten das Glühlampen-Verbot immer noch mehrheitlich skeptisch, obwohl Stromverbrauch und Lebensdauer für sie die wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Lampe sind. Nur jeder zehnte Befragte weiß, dass durch den Einsatz einer Samsung LED-Lampe im Vergleich zu einer Glühlampe bis zu 86 Prozent [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Siemens steigert Cleantech-Umsatz auf 33 Milliarden Euro - Grüne Technologien der gesamten Energie-Wertschöpfungskette sind Wachstumstreiber bei Siemens

11.12.2012 - Grüne Technologien sind seit 2008 ununterbrochen die Wachstumstreiber von Siemens. Sie haben inzwischen einen Anteil von 42 Prozent am gesamten Geschäft des Unternehmens. Durch das Umweltportfolio konnten die Kunden von Siemens im vergangenen Geschäftsjahr den Kohlendioxid-Ausstoß weltweit um insgesamt 332 Megatonnen verringern. Dies entspricht 40 Prozent des jährlichen CO2-Ausstoßes von Deutschland. Cleantech News, München. Das Siemens-Umweltportfolio umfasst Produkte und Lösungen aus allen vier Sektoren Industry, Energy, Healthcare und Infrastructure & Cities. Ein wichtiger, weltweiter Hebel für eine nachhaltige Entwicklung liegt in [...] (www.cleanthinking.de) weiter

JLU, KIT und BASF: Fortschritte bei Metall-Luft-Batterien - Erstmals reversibel arbeitende elektrochemische Zelle auf Basis von Natriummetall, Sauerstoff und Natriumsuperoxid im Magazin "Nature Materials" vorgestellt

11.12.2012 - Die Erforschung von neuen und verbesserten elektrochemischen Speichern für elektrische Energie gehört heute zu den dringenden Aufgaben im Rahmen der Energiewende. Sowohl für mobile als auch für stationäre Anwendungen werden Batterien mit spezifischen Eigenschaftsprofilen benötigt. Die Suche nach grundsätzlich neuen Zellkonzepten für besonders speicherfähige Batterien ist hier neben der konsequenten Weiterentwicklung bestehender Konzepte ein Schwerpunkt internationaler Forschungsanstrengungen. Cleantech News, Gießen.Die Gießener Physikochemiker Pascal Hartmann, Conrad L. Bender, Dr. Philipp Adelhelm und Prof. Dr. Jürgen Janek berichten nun gemeinsam mit Kollegen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

H-TEC Systems liefert PEM-Elektrolyseur an das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

11.12.2012 - Lübecker Unternehmen H-TEC liefert im Rahmen eines Verbundprojekts zur Speicherung elektrischer Energie aus regenerativen Quellen PEM-Elektrolyseur an Fraunhofer-Institut aus / Schlüsseltechnologie zur Bindung von Energieüberschüssen aus Solar- und Wind-Energie in Wasserstoff Freiburg im Breisgau / Lübeck / Reußenköge, 06. Dezember 2012 (www.openpr.de) weiter

Netzwerk „Women4Energy“ gegründet

11.12.2012 - Am 10. Dezember 2012 wurde das 'European Network of Women for Innovative Energy Solutions' (Women4Energy) in Stuttgart gegründet. Women4Energy wird Frauen aus der Forschung und der Industrie zu allen Energie relevanten Themen vernetzen und dazu beitragen, dass Ergebnisse aus der Forschung auch in den Markt kommen. (www.solarportal24.de) weiter

Energiewende: H-TEC Systems liefert PEM-Elektrolyseur an Fraunhofer ISE - Energieüberschüsse aus Erneuerbaren Energien können mit der Technologie Power-To-Gas in Wasserstoff gebunden werden

11.12.2012 - Wichtiger Schritt in der Energiespeicherung mit Zukunftstechnologie Power-to-Gas: H-TEC Systems (Tochter von GP JOULE) hat jetzt eomem PEM-Elektrolyseur an das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE geliefert. PEM-Elektrolyseur als Schlüsseltechnologie zur Bindung von Energieüberschüssen aus Solar- und Wind-Energie in Wasserstoff. Cleantech News / Freiburg, Lübeck. Soll die Energiewende in Deutschland gelingen, sind effiziente Speichertechnologien in Zukunft unabdingbar. Das Lübecker Unternehmen H-TEC Systems hat jetzt im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundvorhabens “Speicherung elektrischer Energie aus regenerativen Quellen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Widmann: "Mehrwertsteuer auf heimische saubere Energie halbieren!"

11.12.2012 - 'Grundsätzlich ist der beste Klimaschutz im Inland auf erneuerbare Energien und Energieeffizienztechnologien samt Wärmedämmung zu setzen' (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Windtechnik und juwi Management GmbH beschließen Vollwartungs-Vertrag für alle Vestas® V80

10.12.2012 - Der unabhängig vom Hersteller agierende Serviceanbieter Deutsche Windtechnik und der Projektentwickler für erneuerbare Energien juwi Management GmbH gehen gemeinsamen Wege (www.iwrpressedienst.de) weiter

Photovoltaik-Dachanlagen attraktiv für Gewerbe und Industrie

10.12.2012 - Immer mehr Unternehmen in Deutschland investieren für ihre eigene Energieversorgung in Erneuerbare Energien wie die Photovoltaik. Der Eigenverbrauch von Solarstrom bietet für Unternehmen und Industrie angesichts einer unsicheren Strompreisentwicklung eine attraktive wirtschaftliche Alternative zu herkömmlich erzeugtem Strom. Kombinationen mit innovativen Speichertechnologien und Elektrofahrzeugen erweitern das Einsparpotenzial zusätzlich. Auch die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft, die Intersolar Europe, widmet sich im kommenden Jahr verstärkt diesem Thema. (www.solarportal24.de) weiter

Innovationsallianz Photovoltaik startet Internetseite

10.12.2012 - 'Die deutsche Solarbranche hat bei Innovationen die Nase vorn. Nur durch eng verzahnte Forschung und Entwicklung von Herstellern, Zulieferbetrieben sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern kann dieser Vorsprung in Zeiten harten Wettbewerbs und wachsenden Kostendrucks gesichert werden. Interessierte können ab sofort auf der Internetseite der Innovationsallianz Photovoltaik erfahren, an welchen Herausforderungen und konkreten Projekten die deutsche Solarindustrie gerade forscht', so Dr. Günther Häckl, Präsident des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V.. (www.solarportal24.de) weiter

Suntech, Siemens und Mainstream Renewable Power realisieren gemeinsam 100 MW Solarprojekte in Südafrika

10.12.2012 - Suntech setzt seine erfolgreiche Kooperation mit Siemens bei der Realisierung von Solarprojekten fort. Zwei Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtgröße von 100 Megawatt werden von einem Konsortium unter der Führung von Mainstream Renewable Power in Südafrika entwickelt, installiert und betrieben werden. weiter

Eigenverbrauch von PV-Strom: Auch für Unternehmen eine Lösung - Intersolar Europe 2013: Lukrativer Eigenverbrauch und mobile Speichertechnologien als Kernthema

10.12.2012 - Immer mehr Unternehmen in Deutschland investieren für ihre eigene Energieversorgung in erneuerbare Energien wie die Photovoltaik. Der Eigenverbrauch von Solarstrom bietet für Unternehmen und Industrie angesichts einer unsicheren Strompreisentwicklung eine attraktive wirtschaftliche Alternative zu herkömmlich erzeugtem Strom. Kombinationen mit innovativen Speichertechnologien und Elektrofahrzeugen erweitern das Einsparpotenzial zusätzlich. Cleantech News, München. Auch die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft, die Intersolar Europe, widmet sich im kommenden Jahr verstärkt diesem Thema. Zahlreiche Anbieter präsentieren ihre neuesten Entwicklungen im Bereich der Eigenverbrauchsmöglichkeiten von Solarstrom [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Praxis trifft Forschung zu "Nachhaltigen Gebäuden"

10.12.2012 - Internationaler Kongress 'e-nova 2012 ? Nachhaltige Gebäude'- eine Plattform für fachlichen Austausch sowie die Diskussion von Ansätzen, Ergebnissen und Interpretationen und darüber hinaus (www.oekonews.at) weiter

Mehr Leistung für Solarzellen

10.12.2012 - Die Photovoltaik ist noch immer eine kostenintensive Technologie. Eine deutlich kostengünstigere Variante zu den herkömmlichen Solarzellen könnten Farbstoffsolarzellen sein. Dabei fängt ein Farbstoff statt eines Halbleitermaterials das Licht ein. Besonders vielversprechend scheinen Tandem-Zellen aus einer konventionellen n-Typ- und einer 'inversen' p-Typ-Farbstoffsolarzelle. (www.solarportal24.de) weiter

In Zukunft fünf Mal mehr Speicher effizient herstellen

10.12.2012 - In der Garage seines Elternhauses im schweizerischen Bremgarten gründete Josef Jenni 1976 nach seinem Ingenieurstudium ohne Kapital eine Firma für Sonnenenergie-Steuerungen. Mittlerweile ist das Unternehmen stark gewachsen und ist heute der europaweit führende Anbieter von großen Speichern für solar beheizte Häuser. Momentan entsteht in Oberburg das dritte und gleichzeitig größte Produktionsgebäude, um der steigenden Nachfrage nach großen Solarspeichern gerecht zu werden. (www.solarportal24.de) weiter

Miet- und Kaufpreise ziehen weiter an

9.12.2012 - Für den Wohnungssektor rechnen Immobilienmarktexperten mit einer steigenden Bautätigkeit sowie weiter anziehenden Mieten und Kaufpreisen. Die Konjunkturerwartungen für den Gewerbeimmobilienmarkt haben sich eingetrübt. Das geht aus dem 10. Expertenpanel Immobilienmarkt des Bundesinstituts für... (www.enbausa.de) weiter

Katar und PIK wollen Forschungsinstitut zum Klimawandel gründen

8.12.2012 - Es wird das erste seiner Art sein ?in einem Land, dessen Wohlstand sich auf fossile Brennstoffe gründet. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG-Marktprämienmodell: Mark-E vermarktet VenSol-Windpark

7.12.2012 - Größter Windpark Bayerns in der EEG-Direktvermarktung an der Strombörse (www.iwrpressedienst.de) weiter

Workshop zu vorbeugendem Brandschutz an Photovoltaik-Anlagen

7.12.2012 - 'Bewertung des Brandrisikos in Photovoltaik-Anlagen und Erstellung von Sicherheitskonzepten zur Risikominimierung' lautet der Titel eines Forschungsprojekts des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Kooperation mit dem TÜV Rheinland und weiteren Partnern. In einem Workshop für die Fachöffentlichkeit werden am 24. Januar 2013 in Freiburg erste Erkenntnisse aus der Analyse von Schadensfällen vorgestellt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Diskussion um die Lichtbogendetektion in Photovoltaik-Anlagen. Auch internationale Normungsaktivitäten werden präsentiert. (www.solarportal24.de) weiter

Siemens und KIT bündeln Kompetenzen für Lithium-Ionen-Batterien - Partner erhoffen sich Qualitätssteiegerung und Kostensenkung für Elektroauto- und Smart Grid-Batterien

7.12.2012 - Mit Hilfe moderner Automatisierungssysteme lassen sich selbst komplexe Produktionsanlagen einfach und sicher bedienen. Das Resultat: Produkte in höchster Qualität, minimaler Ausschuss und niedrige Kosten. Auch Innovationen wie leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterien als Energiespeicher müssen diesen Produktionsstandard schnell erreichen, um am Markt zu bestehen. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Siemens AG wollen nun gemeinsam ein übergreifendes Konzept für eine durchgängige Fertigungssteuerung und -überwachung des gesamten Maschinenparks einer Batteriefabrik entwickeln. Cleantech News, Karlsruhe/München. Die Lithium-Ionen-Zellfertigung ist geprägt durch viele Einzelprozesse, wie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umrichter für Windenergieanlagen: Die Richtung muss stimmen

6.12.2012 - Elektrische Energie wird heute zunehmend aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Die Integration der erneuerbaren Energien in unsere Stromversorgungsnetze stellt dabei eine große Herausforderung für alle Beteiligten dar. (www.iwrpressedienst.de) weiter

Giga-PV: Solarstrom aus dem Sonnengürtel der Erde

6.12.2012 - Der Wechselrichter-Hersteller SMA Solar Technology AG (SMA), der Prüfdienstleister TÜV Rheinland und die Universität Kassel haben ein gemeinsames Forschungsprojekt zur Optimierung von Photovoltaik-Großanlagen für den Einsatz im globalen Sonnengürtel gestartet. Ziele des Forschungsvorhabens Giga-PV sind die optimale Anpassung der einzelnen Komponenten an extreme Umweltbedingungen sowie die weitere Reduzierung der Kosten für solare Großkraftwerke. Die Projektleitung des auf drei Jahre angelegten Forschungsvorhabens liegt bei SMA. (www.solarportal24.de) weiter

Rösler zur Strompreiskompensation: Neue Förderrichtlinie schafft Wachstum und Arbeitsplätze

6.12.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, hat heute im Bundeskabinett eine neue Richtlinie zur Kompensation von indirekten CO2-Kosten (Strompreiskompensation; PDF: 36 KB) vorgestellt. Um Arbeitsplätze in Deutschland zu sichern und Verlagerungen wichtiger Industriesektoren ins Ausland zu vermeiden, wird danach stromintensiven Unternehmen, die im internationalen Wettbewerb stehen, ab 2013 ein Teil ihrer durch den Emissionshandel erhöhten Stromkosten zurückerstattet. Dies hat keine Auswirkungen auf die Strompreise der Verbraucherinnen und Verbraucher. (www.bmwi.de) weiter

Milk the Sun wird Teil des Inkubations-Programms des Climate-KIC

6.12.2012 - Berlin. Milk the Sun wird im Rahmen des Inkubations-Programms des Climate-KIC (Knowledge and Innovation Community) gefördert. Damit unterstützt die vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT) initiierte Wissens- und Innovationsgemeinschaft die Dienstleistungen von Milk the Sun rund um die (www.openpr.de) weiter

Projekt zu Recycling von WDVS startet

6.12.2012 - Wärmedämmverbundsysteme aus Polystyrol sind derzeit das mit großem Abstand am häufigsten verwendete Dämm-Material im Neubau und der Sanierung von Häusern. Verfahren zum Recycling gibt es dafür bislang nicht. Das soll ein Forschungsprojekt ändern, das der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme, der... (www.enbausa.de) weiter

Fotowaltaiki: Mp-tec kooperiert mit TU Warschau

6.12.2012 - Im Zuge des von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) ins Leben gerufenen und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Rahmen der 'Exportinitiative Erneuerbare Energien' geförderten 'dena-Solardachprogramms' hat die Mp-tec GmbH & Co.KG (Eberswalde) einen Kooperationsvertrag mit der Technischen Universität Warschau geschlossen. Im Rahmen des Projektes entstehen derzeit zwei Photovoltaik-Anlagen auf dem Campus der Universität. (www.solarportal24.de) weiter

Kleinwindkraftanlagen in Sachsen - Ein Erfahrungsbericht von Thomas Seidel

6.12.2012 - In Sachsen ist die Errichtung von Kleinwindkraftanlagen im Außenbereich grundsätzlich nicht zulässig. weiter

Deutschlands größter Elektroroller-Anbieter emco: ?Keine Angst vor dem Winter?

5.12.2012 - Elektromobilität und Winter passen nicht zusammen? Doch, sagt das Unternehmen emco Elektroroller. Wer sein Zweirad pflegt, der kann eisern durchfahren und kommt gut durch die kalte Jahreszeit. Das gilt auch für die Batterie, das Herzstück eines elektrisch angetriebenen Fahrzeugs. Möchte (www.openpr.de) weiter

Katar und PIK wollen Klimaforschungs-Institut gründen

5.12.2012 - Die Katar Stiftung hat zusammen mit dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) heute in Doha die Gründung eines Instituts zur Erforschung des Klimawandels angekündigt. Es wird das erste seiner Art sein 'in einem Land, dessen Wohlstand sich auf fossile Brennstoffe gründet', sagte PIK-Direktor Hans Joachim Schellnhuber. Das geplante Institut zielt darauf ab, einerseits den Klimawandel und seine Folgen und andererseits mögliche Wege zur Abmilderung seiner negativen Auswirkungen besser zu verstehen. (www.solarportal24.de) weiter

Energieeffizienz in Großküchen

5.12.2012 - Möglichkeiten für mehr Energieeffizienz in Großküchen - Forschungsergebnisse zeigen Einsparpotential- Protokollband des Passivhaus Instituts veröffentlicht (www.oekonews.at) weiter

Eine Frage der Effizienz

5.12.2012 - Was ist, wenn der Strom wegbleibt? Kein Licht, keine Heizung, kein Gerät im Haus funktioniert mehr! Ein Horrorszenario, das im Zusammenhang mit dem Atomausstieg und dem Wechsel zu erneuerbaren Energien öfters durch die Medien geistert. Energiewende ja, aber wie soll das konkret funktionieren? Diese Frage stellt sich so mancher, der diese öffentliche Diskussion verfolgt. Ansätze und Antworten gibt es viele. Der effizientere Umgang mit Energie ist auch Dreh- und Angelpunkt der Forschungs- und Entwicklungsarbeit der Abteilung 'Energiesysteme' des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP. (www.solarportal24.de) weiter

Weltweit erste Serienschadenversicherung für Offshore-Windenergieanlagen platziert

4.12.2012 - Mehr als zwei Jahre hat Nordwest Assekuranz an einer Spezialdeckung für REpower gearbeitet (www.iwrpressedienst.de) weiter

Klimaretter-Champion Dänemark lädt die Welt ein

4.12.2012 - Kopenhagens Energiemesse ENERGY EUROPE 2013 mit großer internationaler Unterstützung (www.iwrpressedienst.de) weiter

„Grünes Wachstum“ - Märchen oder Strategie?

4.12.2012 - Wirtschaftswachstum lässt nicht nur Umsätze und Einkommen steigen, sondern auch den Ausstoß von Treibhausgasen. Ist 'Grünes Wachstum' ein Ausweg, ist es 'Märchen oder Strategie'? Gerade jetzt wird beim Weltklimagipfel in Doha über Probleme wie dieses gestritten. Lösungspfade zeigten bei der Climate Lecture an der Technischen Universität Berlin (TU) zwei Wissenschaftler auf - der britische Wachstumskritiker Professor Tim Jackson und der Chef-Ökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und Professor an der TU, Ottmar Edenhofer. (www.solarportal24.de) weiter

Neue Werkstoffe für Mobilität und Energie

4.12.2012 - EIB unterstützt Forschungsprojekt der voestalpine (www.oekonews.at) weiter

Energiewende in Österreich und in Europa im Brennpunkt

4.12.2012 - Vor wenigen Tagen lud der WEC Austria gemeinsam mit OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik und Oesterreichs Energie zu einer hochkarätigen Veranstaltung ins Ingenieurhaus in der Wiener Eschenbachgasse. (www.oekonews.at) weiter

Vorgestellt: Hanwha Q.CELLS GmbH als Partner der Community MINTsax.de

3.12.2012 - (Bitterfeld-Wolfen, 03.12.2012) Mit FairCompany, Great Place To Work, KununuTop wirbt die Hanwha Q.CELLS GmbH als attraktiver Arbeitgeber. Die Q-Cells ist seit 10.05.2011 Mitglied der Community MINTsax.de und sucht Mitarbeiter in den Kompetenzfeldern Ausbildung, Ingenieur, Wirtschaftsinformatiker, Vertriebsingenieur, Support, Software-Entwickler, Solartechnik, Physik, (www.openpr.de) weiter

Veröffentlichung des Notfallplans Gas für die Bundesrepublik Deutschland

3.12.2012 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie veröffentlicht heute in Umsetzung europäischer Vorgaben den Notfallplan Gas (PDF: 276,7 KB) für die Bundesrepublik Deutschland. (www.bmwi.de) weiter

Baden-Württemberg: Sonnenenergie-Branche bildet Solar-Cluster

3.12.2012 - Hervorgegangen aus dem aus dem Arbeitskreis Photovoltaik des baden-württembergischen Umweltministeriums haben sich jetzt zahlreiche Unternehmen, Stadtwerke und Forschungsinstitute zum Solar-Cluster Baden-Württemberg e. V. zusammengeschlossen. Der Cluster versteht sich als Interessenvertretung der Solarbranche im Land und sieht es als seine Aufgabe, sich aktiv in die wirtschaftliche und politische Diskussion im Solarbereich einzuschalten und an der Gestaltung der Energiewende mitzuwirken. (www.solarportal24.de) weiter

Innovativ für die Energiewende ? Bilanz der Renexpo 2012 - Wasserkraft als Teil der österreichischen Energiewende war Thema der Renexpo 2012 in Salzburg

3.12.2012 - Unsere künftige Versorgung mit Energie wird “einfach und umweltfreundlich” – das unter Beweis zu stellen, war eine der Aufgaben, der sich die Messe RENEXPO Austria gestellt hat. Mit mehr als 100 ausstellenden Unternehmen und über 3.000 Besuchern ging das Messe-Event am 1. Dezember 2012 zu Ende. Die Schwerpunkte lagen auf innovativen Produkten, Technologien und Dienstleistungen – elf begleitende Fachtagungen rundeten das Programm ab. Cleantech News / Salzburg. Ein Highlight der Renexpo Austria war der Energie Talk: Dr. Barbara Schmidt, Generalsekretärin [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Mit Licht: Wie der Energieverbrauch von Rechenzentren gesenkt werden soll - Fraunhofer- Wissenschaftler und 17 Partner starten EU-Projekt PhoxTroT

3.12.2012 - Große Rechenzentren und Supercomputer sollen bald wesentlich kosten- und energieeffizienter und zugleich noch leistungsfähiger werden. Dieses ehrgeizige Ziel haben sich Fraunhofer-Wissenschaftler und 17 Partner aus Wirtschaft und Forschung in dem EU-Projekt »PhoxTroT« gesetzt. Der Schlüssel dazu ist die optische Datenübertragung. In den nächsten vier Jahren erforschen die Projektpartner neue Synergien zwischen bestehenden Ansätzen, entwickeln neue Technologien und Strategien. Cleantech News / Berlin. Riesige Data Center wie die von Cloudanbietern sind äußerst energiehungrig: 260 Millionen Watt fressen zum Beispiel die Serverfarmen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Klimaforschung: Neue Methode ermöglicht besseren Ausblick

1.12.2012 - Eine der großen Fragen der Klimawissenschaften ist, um wie viel Grad Celsius die globale Temperatur steigt, wenn sich die Konzentration von Kohlendioxid in der Atmosphäre verdoppelt. Ein internationales Forschungsteam hat jetzt Ergebnisse aus über 20 Studien zusammengefasst, klassifiziert und verglichen, um eine mögliche Vorhersage über den zukünftig zu erwartenden globalen Temperaturanstieg zu treffen. Ihre neue Methode stellt die Gruppe in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Nature vor. (www.solarportal24.de) weiter

Brennstoffzelle oder Strohfeuer?

1.12.2012 - Überzogene Hoffnungen auf neue Technologien entstehen durch Verknüpfungen mit weiteren gesellschaftlich-relevanten Erwartungen. (www.sonnenseite.com) weiter

Umzug und hohe Preise führen zum ersten Wechsel

1.12.2012 - Verivox-Studie: Zunehmend wechseln jüngere Frauen den Energieanbieter. Vertragslaufzeit und Preisgarantie werden beim Wechsel immer wichtiger. weiter

Österreich: europaweit bestes Investitionsziel für erneuerbare Energien

30.11.2012 - PA Consulting Group zeigt im 'Investitionsatlas Erneuerbare Energien' lohnenswerte Länder und Technologien auf (www.oekonews.at) weiter

M+W Group erhält Großauftrag aus der Russischen Föderation für eine neue Halbleiterfabrik von Angstrem-T JSC

30.11.2012 - Der globale Anlagenbauer M+W Group hat einen Großauftrag von Angstrem-T JSC für Ausbau und Modernisierung einer Halbleiterfabrik in Zelenograd nahe Moskau erhalten. weiter

Mehr Akzeptanz für Energiewende und Netzausbau: Rösler stellt Kino-Spot vor - Bundesnetzagentur bestätigt zu großen Teilen die Netzausbau-Pläne der Übertragungsnetzbetreiber / Planungssicherheit nun vorhanden

29.11.2012 - Die Bundesnetzagentur hat heute den von ihr bestätigten Netzentwicklungsplan Strom 2012 sowie den begleitenden Umweltbericht an den Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, übergeben. Zentraler Baustein des Netzentwicklungsplans sind Leitungen, die mittels Höchstspannungsgleichstromübertragung (HGÜ), häufig als Stromautobahnen bezeichnet, künftig den im Norden erzeugten Windstrom in die Verbrauchszentren im Westen und Süden des Landes transportieren sollen. Bundeswirtschaftsminister Rösler spricht von einem “Meilenstein für die Energiewende” und startet einen Kino-Spot für den Netzausbau. Energiewende News / Berlin. Die vier Übertragungs-Netzbetreiber haben insgesamt ein schlüssiges Konzept [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Baukasten-Kraftwerk macht Solarenergie günstig

29.11.2012 - Das deutsche Technologieunternehmen protarget AG (Köln) bringt mit dem ersten schlüsselfertigen Solarthermie-Kraftwerk eine neue Generation von CSP-Anlagen (Concentrating Solar Power) auf den Markt. Aufgrund eines standardisierten Fertigungsprozesses und modularer Bauweise können die solarthermischen Anlagen schneller und kostengünstiger realisiert werden. Dadurch werde Solarstrom weltweit einfacher zugänglich und in vielen Gebieten ohne Subventionen bezahlbar, heißt es in einer Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

Auftakt der „Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg“

29.11.2012 - 'Intelligente Netze stellen einen wesentlichen Baustein für die nachhaltige Energieversorgung der Zukunft dar', erklärte Umweltminister Franz Untersteller heute bei der Auftaktveranstaltung der 'Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg' in Fellbach. Stromerzeugung und Stromverbrauch müssten künftig besser aufeinander abgestimmt werden. Hierzu müssten die durch den Ausbau der erneuerbaren Energien zunehmend dezentral bereitgestellte Stromerzeugung, die erforderlichen Speicher und die Verbraucherinnen und Verbraucher durch moderne Informations- und Kommunikationstechnologien miteinander vernetzt werden, so der Minister. (www.solarportal24.de) weiter

Zu Weihnachten an Effizienz denken

29.11.2012 - Wer zu Weihnachten digitale Technik wie externe Festplatten verschenken oder sich selbst ein Heimnetzwerk spendieren will, sollte auf effiziente Geräte setzen. Insbesondere die kleinen Netzwerkspeicher schlagen dabei aus Umweltaspekten die Online-Speicher, auch als 'Cloud' bekannt. Das unabhängige Öko-Institut hat Empfehlungen für den Einkauf erstellt. (www.solarportal24.de) weiter

EnBauSa.de startet Info-Blog zu Wärmedämmverbundsystemen

29.11.2012 - Ziel ist die Versachlichung der Diskussion weiter

Mitteldeutscher Windbranchentag: Sachsen fehlte BWE-Landesvorsitzender Prof. Maslaton bedauert Abwesenheit sächsischer Regierungsvertreter

29.11.2012 - In dieser Woche traf in der Erfurter Messe die komplette Windenergiebranche von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt bei den 1. Mitteldeutschen Windbranchentagen zusammen. weiter

Markt für Biogas-BHKW bricht in Folge der EEG-Novellierung 2012 ein

28.11.2012 - Nachdem das Jahr 2011 den meisten Anbietern von Biogas-Blockheizkraftwerken (Biogas-BHKW) noch bessere Absätze als 2010 beschert hatte, lassen Prognose für 2012 einen Auftragseinbruch erwarten. Das geht aus einer Umfrage unter BHKW-Herstellern hervor, die das Öko-Institut in Kooperation mit dem Bundesverband (www.openpr.de) weiter

Solarthermie: Potenzial bei großem Kollektorfeld und hoher Systemtemperatur

28.11.2012 - Die Sunlumo Technology GmbH (Perg, Österreich) arbeitet aktuell an der Forschung und Entwicklung von hoch effizienten und kostengünstigen Vakuumröhrenkollektoren für solarthermische Großanlagen mit. Das Unternehmen ist zugleich Initiator des Projekts MidTempColl. Wissenschaftliche Partner sind AEE INTEC (Projektleitung) sowie das Institut für Polymeric Materials and Testing der Johannes Kepler Universität Linz. Ökotech und SOLID konnten als Unternehmenspartner mit ins Boot geholt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Energiewende: EEBus und EATON setzen auf Demand Response in Deutschland - Energiemanagement-Spezialist EATON tritt der EEBus-Initiative bei / Lastmanagement verbessern als zentrales Ziel

28.11.2012 - Der amerikanische Energiemanagement-Konzern EATON unterstützt die Energiewende in Deutschland mit einer neuartigen Technologie für das Smart Grid: Das Cleantech-Unternehmen tritt der Initiative EEBus bei und will das Lastmanagement (Demand Response) verbessern. Damit soll eine Harmonisierung von Energieangebot und -verbrauch erreicht und Lastspitzen abgemildert werden. Cleantech, Demand Response News / Berlin, USA. Der amerikanische Energiemanagement-Konzern EATON wird Mitglied der Initiative EEBus e.V., in der sich Akteure und Verbände der deutschen und internationalen Energie- und Elektrowirtschaft vernetzen. Ziel des gemeinsamen Vorgehens ist [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Aktuelle Smart Grid Studie im Auftrag von IEEE zeigt großes Potenzial für die Bereiche Energiespeicherung, dezentrale Energieerzeugung und Microgrids

28.11.2012 - Das Marktforschungsunternehmen Zpryme befragte im Auftrag von IEEE 460 leitende Mitarbeiter von internationalen Technologieunternehmen im Smart Grid Markt weiter

Deutsche Windtechnik gründet interdisziplinäres Team für Gutachten &Consulting – Onshore und Offshore

27.11.2012 - Die Deutsche Windtechnik Rotor und Turm GmbH &Co. KG baut ihre Aktivitäten rund um die Begutachtung von Windenergieanlagen aus. (www.iwrpressedienst.de) weiter

Nordex erhält zweiten Großauftrag aus Südafrika

27.11.2012 - 80 MW-Windpark soll 2014 bei Port Elisabeth ans Netz gehen (www.iwrpressedienst.de) weiter

TAGUNG: Energie in Deutschland: Die Zukunft des Marktes und innovative Technologien

27.11.2012 - Den Abschluss des diesjährigen Veranstaltungsprogramms begeht AGRION am 10. Dezember 2012 mit der Tagung zur Zukunft der Energie in Deutschland im Saalbau Gutleut in Frankfurt am Main. Am 10. Dezember 2012 werden im Rahmen der AGRION Tagung "Energie in Deutschland: (www.openpr.de) weiter

Kampagne „1.000 Euro Strom sparen“ gestartet

27.11.2012 - Das Öko-Institut und die Nachhaltigkeitsplattform Utopia haben unter dem Slogan 'Energiewende – wir fangen schon mal an' die Kampagne '1.000 Euro Strom sparen!' gestartet. Die Aktion informiert Bürgerinnen und Bürger über die hohen Einsparpotenziale im eigenen Haushalt und sucht Stromsparer/innen in ganz Deutschland. (www.solarportal24.de) weiter

General Motors und ABB: Gebrauchte Elektroauto-Batterien für Haushalte - ABB und GM haben gezeigt, wie schnell ein Forschungskonzept Realität werden kann / Veranstaltung Electrification Experience

27.11.2012 - General Motors GM und ABB haben kürzlich die nächste Stufe der Zweitverwertung von Elektroauto-Batterien vorgeführt. Dabei werden fünf gebrauchte Batterien aus dem Chevrolet Volt zu einer modularen Einheit zusammengefasst, die drei bis fünf durchschnittliche amerikanische Haushalte zwei Stunden mit Strom versorgen kann. Cleantech, Elektroauto News / Zürich. Das System, das eine unterbrechungsfreie Stromversorgung und den Lastausgleich im Netz ermöglicht, wurde auf der Veranstaltung Electrification Experience Mitte November von GM vorgeführt. Auf dem Event lieferte der Prototyp in einer netzunabhängigen Struktur [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EDF-Fonds Electranova Capital investiert in Cleantech-Startups Seatower und Actility - Seatower hat eine Lösung für Offshore-Windenergie entwickelt / Actility beschäftigt sich mit Smart Grid- und Demand Response-Technologien

27.11.2012 - Der EDF-Wagniskapitalfonds Electranova Capital wurde im Mai 2012 von EDF durch eine Partnerschaft mit Idinvest Partners eingerichtet. Mit dem Fonds werden StartUp-Unternehmen unterstützt, die sich auf saubere Technologien spezialisiert haben. Hierzu zählen u.a. die Cleantech-Startups Seatower (Offshore-Windenergie) und Actility (Smart Grid). Cleantech News / Frankreich. Vor kurzem erhielten die ersten beiden Cleantech-Unternehmen eine Förderung aus diesem Fonds, mit einer minimalen Investitionskapazität von 60 Millionen Euro: die Cleantech-Startups Actility und Seatower. Die Höhe der Investments ist nicht bekannt geworden. Actility ist [...] (www.cleanthinking.de) weiter

TQ-Systems baut Geschäftsbereich Antriebstechnik auf - Komplettsysteme und Motoren aus einer Hand / CleanThinking: RoboDrive für Positionierungsaufgaben

27.11.2012 - Der Elektronikdienstleister TQ-Systems ergänzt das Leistungsspektrum um Antriebslösungen und hat zu diesem Zweck einen neuen Geschäftsbereich installiert. Kern des Angebots sind Antriebe mit RoboDrive-Technologie, ergänzt durch die kundenspezifische Systemintegration (?Embedded Drives?). Cleantech, Effizienz News / Seefeld. Die RoboDrive-Technologie, entwickelt von Forschern am Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), vereint hohe Drehmomententwicklung und Leistungsdichte bezogen auf Gewicht und Bauraum. Auch Größen wie Gleichlauf, Dynamik und thermische Anbindung sind an den besonders hohen Anforderungen der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Brennstoffzelle oder Strohfeuer?

27.11.2012 - Heute Top. Morgen Flop: Technologie-Hypes stehen & fallen durch Vernetzung -Überzogene Hoffnungen auf neue Technologien entstehen durch Verknüpfungen mit weiteren gesellschaftlich-relevanten Erwartungen. (www.oekonews.at) weiter

EU-Projekt macht solare Potenziale transparent

27.11.2012 - Im Rahmen des von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsprojektes Polis haben sechs europäische Städte ihre solarenergetischen Potenziale durch Maßnahmen der Stadtentwicklung, der Stadtplanung und durch andere kommunale Aktivitäten mobilisiert. Seit 2009 haben sie dazu solare... (www.enbausa.de) weiter

?Technologieatlas?: Neues Online-Angebot stärkt regionales Netzwerk

26.11.2012 - Erstmals internetbasierte Datenbank für Unternehmen der Umwelt- und Energietechnik der Region Leipzig erstellt Impulse für neue Netzwerke anzuregen ? mit diesem Ziel initiierte das Regionalmanagement Region Leipzig-Westsachsen den Anfang November im Internet veröffentlichten ?Technologieatlas?. Die Unternehmen der Region Leipzig sollen so (www.openpr.de) weiter

Desertec ist Klimaschutz

26.11.2012 - Zum 18. UN-Klimagipfel: Dii fordert verlässliche Investitionsbedingungen für Erneuerbare (www.iwrpressedienst.de) weiter

Rösler: Netzentwicklungsplan ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Energiewende

26.11.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, hat heute in Berlin vom Präsidenten der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, den ersten nationalen Netzentwicklungsplan entgegen genommen. Mit dem heutigen Tag steht fest, welche Maßnahmen zur Optimierung, Verstärkung und zum Ausbau des Übertragungsnetzes in den nächsten zehn Jahren erforderlich sind. (www.bmwi.de) weiter

Mehr als nur ein Rechenexempel: Mit Solarstrom steigenden Energiepreisen den Stecker ziehen

26.11.2012 - Ratingen, 26. November 2012 ? Die steigenden Strompreise lassen Verbraucher in Deutschland umdenken ? das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag von LG Electronics. Nach der erneuten Erhöhung der Strompreise um 5 Cent auf (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik rentiert sich

26.11.2012 - In dem von der EU-Kommission co-finanzierten Forschungsprojekt 'PV-Parity' wurde untersucht, ab wann Photovoltaik ohne finanzielle Stützen auskommen kann. Die Antwort ist je nach Region unterschiedlich. In Deutschland ist Photovoltaik im Haushaltssektor bereits jetzt rentabel, in Österreich soll dieser Punkt bereits in ein bis zwei Jahren erreicht sein. Bei großen Photovoltaik-Kraftwerken hingegen sieht es wieder anders aus, sie können mit anderen Kraftwerken noch nicht mithalten. (www.solarportal24.de) weiter

Fortschritte: Wie Cleantech-Startups an umweltfreundlichem Zement tüfteln - Gigantischer Energieeinsatz für Zement- und Beton-Produktion könnte reduziert werden / Hohes CO2-Vermeidungspotenzial

26.11.2012 - Bei der herkömmlichen Herstellung von Zement entstehen gigantische Mengen CO2 – im Schnitt je Tonne 575 Kilogramm. Um die Energiewende zu meistern und den Klimawandel aufzuhalten, verbirgt sich in der Erfindung von umweltfreundlichem Zement entsprechend ein großer Hebel. Das Bundesforschungsministerium unterstützt daher seit 2009 bereits ein Projekt, das gerade beweist, dass Hochleistungsbeton deutlich effizienter produziert werden kann. Auch in Karlsruhe steht eine Pilotanlage für umweltfreundlichen Zement – und ein amerikanisches Cleantech-Startup hat ebenfalls eine Idee, wie Zement umweltfreundlicher werden kann. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Millionenstadt für Senioren geplant. Spitzentechnologie und Sozialerfahrung gefragt

26.11.2012 - Millionenstadt für Senioren in China geplant. Ein chinesischer Investor plant die weltweit erste Stadt für Senioren. Von der Pflege bis hin zur Versorgung in High Tech und energieeffizient. Auf einem 120 qkm großen Grundstück soll eine Stadt errichtet werden, wo (www.openpr.de) weiter

Emnid-Umfrage: Jeder fünfte Deutsche ist bereit, in Photovoltaik zu investieren

26.11.2012 - Die steigenden Strompreise lassen Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland umdenken - das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag von LG Electronics. Die Umfrageergebnisse veranschaulichen, dass Solarstrom und insbesondere die anfänglichen Investitionen in eine Photovoltaik-Anlage bei immer mehr Menschen auf Akzeptanz stoßen. (www.solarportal24.de) weiter

Studie rügt Verträge für schlüsselfertiges Bauen

26.11.2012 - Eine Ohrfeige für die Anbieter von schlüsselfertigen Häusern ist eine aktuelle Untersuchung von deren Bauverträgen durch das Institut Privater Bauherren. Kein Vertrag wurde aus Bauherrensicht mit gut bewertet, nur 4 von 117 ausgewerteten Verträgen konnten sich wenigstens das Siegel akzeptabel... (www.enbausa.de) weiter

Mehr als nur ein Rechenexempel: Mit Solarstrom steigenden Energiepreisen den Stecker ziehen

26.11.2012 - Laut Emnid-Umfrage ist jeder fünfte Deutsche bereit, in Solar zu investieren weiter

ENERTRAG HyTec startet Vorserienproduktion von Großelektrolyseuren

23.11.2012 - 6 MW-Elektrolyseleistung ausgeliefert (www.iwrpressedienst.de) weiter

Fraunhofer ISE eröffnet neuen Prüfstand für Solarthermie-Kollektoren

23.11.2012 - Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) nimmt heute offiziell einen neuen Prüfstand für solarthermische Kollektoren in Betrieb. Ziel der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist es unter extremen klimatischen Bedingungen mechanische Lasten, z. B. Windeinwirkung oder Schneelasten, zu simulieren und deren Auswirkungen auf die Kollektoren auszuwerten. Das Fraunhofer ISE hat dazu gemeinsam mit der PSE AG aus Freiburg diesen speziellen, in eine Klimakammer integrierten, Lastprüfstand entwickelt. (www.solarportal24.de) weiter

Europäische KIC InnoEnergy lädt zur Industrie-Konferenz nach Stuttgart - Veranstaltung am 10./11. Dezember im Haus der Wirtschaft Stuttgart

23.11.2012 - Europas Innovationslücken im Bereich der nachhaltigen Energien zu schließen und neue Geschäftsfelder und -modelle zu entwickeln – das ist das Ziel der KIC InnoEnergy. Im Fokus steht das Wissensdreieck bestehend aus Forschung, Bildung und Innovation. An sechs europäischen Standorten unterstützt KIC InnoEnergy die Ausbildung hochqualifizierter Mitarbeiter, den Unternehmergeist und die Entwicklung marktnaher innovativer Produkte und Dienstleistungen. Die Industrie-Konferenz im Dezember möchte zum Erreichen dieses Ziels beitragen. Konferenz News / Stuttgart. Am 10. und 11. Dezember trifft sich die Energiewirtschaft mit Spitzenforschern und Hochschullehrern in Stuttgart zur KIC InnoEnergy Industrie-Konferenz. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wien: Breite Allianz im Engagement gegen die Atomkraft

23.11.2012 - Vier-Parteien-Antrag im Wiener Landtag gegen die Erhöhung des EURATOM-Forschungsbudgets (www.oekonews.at) weiter

Beratung bei kleinen Windkraftanlagen ? Looc.com

23.11.2012 - Als Portal für kleine Windkraftanlagen hat sich Looc.com in recht kurzer Zeit nicht nur beste Suchmaschinenplatzierungen erarbeitet, sondern auch den Umfang konsequent mit neuen Angeboten erweitert. Neu ist die Rubrik "Hersteller und Services", in die sich Hersteller von Windkraftanlagen und der (www.openpr.de) weiter

Woolrec dementiert Inhalt der neuesten Stellungnahme der IG Tiefenbach zu Dioxin-Werten

23.11.2012 - Braunfels-Tiefenbach, 22. November 2012 Kompetenz und Integrität des Gutachters ist unglaubwürdig Das Unternehmen Woolrec GmbH mit Sitz in Braunfels-Tiefenbach zeigt sich überrascht über die neueste Welle der Hysterie und Panikmache durch die IG Tiefenbach. Eine Stellungnahme von Peter Gebhardt, Leiter des Ingenieurbüros (www.openpr.de) weiter

Schott: Eine Million Solarreceiver für Solarkraftwerke in der ganzen Welt

23.11.2012 - Der millionste Solarreceiver der Schott Solar AG (Mainz) ist im Werk im bayerischen Mitterteich vom Band gelaufen. Wie seine Vorgänger ist er für eines der vielen weltweit Solarkraftwerke mit CSP-Technologie (Concentrated Solar Power) bestimmt. Dort wandeln die Receiver gebündelte Sonnenstrahlen in Wärme um, mit der zunächst Wasserdampf und anschließend in einer Dampfturbine Strom erzeugt wird. Ganze Städte lassen sich auf diese Weise mit nachhaltiger Energie versorgen. (www.solarportal24.de) weiter

Fracking: Wachsweiche Position kann die Umwelt nicht schützen

23.11.2012 - Beschluss der Umweltministerkonferenz ermöglicht Einstieg in Fracking-Technologie. (www.sonnenseite.com) weiter

ENERGY GLOBE Kärnten an CTR

23.11.2012 - Am 14. November fand im Casineum Velden die Preisverleihung zum ENERGY GLOBE Award Kärnten statt. Das kooperative Forschungsprojekt 'IPOT' ging als Sieger hervor. (www.oekonews.at) weiter

Die SolarMax S-Serie: Zuverlässigkeit für 100 Jahre

23.11.2012 - Über 160.000 Stringwechselrichter der SolarMax S-Serie wurden in den letzten fünf Jahren weltweit installiert - mehr als 99 Prozent arbeiten seither einwandfrei. weiter

Neue Speicherlösung für Solarstrom

23.11.2012 - Photovoltaik-Großhändler Energiebau bringt Energiespeicher RWE HomePower solar auf den Markt weiter

BASF investiert weiter in Materialien für Lithium-Ionen-Batterien - Cleantech: Chemiekonzern BASF eröffnet neues Werk für Kathodenmaterialien in den USA

22.11.2012 - Die Produktion zukunftsfähiger Energiespeicher als Technologie der Energiewende ist ein lukratives Geschäftsmodell. An der Branche der Batteriespeicher wollen auch Chemiekonzerne wie BASF oder Evonik mit ihrem globalen Geschäft partizipieren. Kein Wunder, dass jetzt kräftig investiert wird, wie das Beispiel BASF zeigt: In den USA hat der Chemiegigant eine Produktionsanlage für Kathodenmaterialien eröffnet. Energiespeicher News. Die Lithium-Ionen-Batterien, die BASF in seinem neuen Werk in Elyria im Bundesstaat Ohio fertig, sollen in entsprechenden Batterien für Elektroautos und Hybridfahrzeugen zum Einsatz kommen. BASF [...] (www.cleanthinking.de) weiter

In eigener Sache: CleanThinking sucht Cleantech-Startups - Schreiben Sie uns, welche Innovation Sie für die Energiewende haben - wir prüfen und berichten darüber.

22.11.2012 - CleanThinking.de wird im Januar vier Jahre alt und erfreut sich bei Lesern ganz unterschiedlicher Couleur rund um Cleantech, Energiewende und Green Economy wachsender Beliebtheit. Mit bis zu 50.000 Unique Visitors pro Monat und den Themen-Schwerpunkten Energie, Mobilität, Effizienz und Gebäude erreichen wir als Online-Magazin eine breite Leserschaft aus kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen, aus Forschung und Wissenschaft sowie aus Kommunen und Städten, die sich über Möglichkeiten informieren, die mit einer nachhaltigen Stadtentwicklung zu tun haben. Geprägt haben wir als Redaktion [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Schweizer Cleantech-Startup baut neuartige, vertikale Windkraftanlage - AGILE Wind Power AG will den stark wachsenden Markt von Großwindanlagen grundlegend verändern

22.11.2012 - In der Schweiz wird gerade der Aufbau einer neuen Windkraftanlage mit Argus-Augen verfolgt. Denn in Chur wird eine AGILE Windturbine in Betrieb genommen, die als Prototyp das halten soll, was Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung versprechen: Eine herausragende Energieausbeute. Erste Resultate der Messungen der Leistung der Versuchsanlage sollen im Frühjahr 2013 vorliegen. Windenergie News. Ab 2015 sollen dann die ersten marktreifen Anlagen installiert werden – vorausgesetzt die Ergebnisse des Prototypen entsprechen den erwarteten Leistungskennwerten aus den bisherigen Versuchen mit kleineren [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Querdenken lohnt sich: SorTech und Varta ausgezeichnet - Cleantech-Unternehmen überzeugen die Querdenker-Community mit zukunftsfähigen Technologien für die Energiewende

22.11.2012 - Marktführer und Innovatoren, die “Querdenker” sind, sind jetzt in München mit dem Querdenker-Award 2012 ausgezeichnet worden. Dabei spielten zukunftsfähige Ideen, die wir als Clean Technologies bezeichnen, eine hervorgehobene Rolle. So wurde etwa die SorTech AG aus Halle an der Saale für ihre Adsoprtionskältemaschinen in der Kategorie Marktführer ausgezeichnet. Den Preis in der Kategorie Innovationen gewann die Varta Storage GmbH für einen innovativen Energiezwischenspeicher. Cleantech News. Der ausgezeichnete Energiezwischenspeicher heißt Engion und sorgte bei der Preisverleihung in der Münchner BMW-Welt für [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erhebliche Unterschiede bei der Subventionierung erneuerbarer Energien

22.11.2012 - Laut Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) entfallen ? bezogen auf die Endenergie ? im Mittel 15% des gesamten Energiebedarfs von Haushalten auf elektrische Energie. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutsche verbrauchen zu viele Hi-Tech-Metalle

22.11.2012 - Rohstoffmangel bald Bremsklotz für die wirtschaftliche Entwicklung? Deutschland muss viel sparsamer mit seinen natürlichen Ressourcen und Rohstoffen umgehen, rät das Umweltbundesamt (UBA). Auch die wirtschaftliche Entwicklung könnte durch den weltweiten Rohstoffhunger unter die Räder kommen. Gerade die sogenannten seltenen Erden, dies sind spezielle Hi-Tech-Metalle wie Neodym werden knapper und teurer. Für den Elektromagneten eines modernen, getriebelosen Offshore-Windrades wird je nach Leistung bis zu eine Tonne Neodym benötigt. (www.sonnenseite.com) weiter

AKASOL gewinnt mit Lithium-Ionen-Batteriemodul den eCarTec Award 2012 in der Kategorie „Speichertechnologie, Systemintegration“

22.11.2012 - Am 23.10.2012 wurde das Darmstädter Unternehmen AKASOL bereits zum zweiten Mal nach 2010 mit dem eCarTec Award – dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität – prämiert. weiter

GE Technologie hilft chinesischem Stahlwalzwerk, die Nachfrage der Bauindustrie zu decken

21.11.2012 - ? GE's Geschäftsbereich Power Conversion sieht lokale Ressourcen als Schlüssel für den Projekterfolg ? Walzwerk Kunsteel produziert Formstahl für chinesische Bauindustrie ? Automatisierungs- und Antriebssysteme von GE in Rekordzeit getestet PARIS?31. Oktober 2012?Mit Technologie der Geschäftseinheit Power Conversion von GE (NYSE: GE) wurde in der chinesischen (www.openpr.de) weiter

GE präsentiert Zukunftstechnologien, die neue Maßstäbe bei elektrischen Schiffsantrieben setzen

21.11.2012 - ? Die GE Systeme zählen zu den fortschrittlichsten und anerkanntesten Lösungen in allen Bereichen der Energieerzeugung und Antriebstechnik ? GE unterstützt weltweit Marineflotten darin, die operationale Unabhängigkeit und die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen und zudem die Umweltverträglichkeit hinsichtlich Emissionen und Treibstoffverbrauch zu verbessern PARIS?22. Oktober, (www.openpr.de) weiter

Neue Tankerflotte der britischen Royal Fleet Auxiliary setzt GE-Technologie

21.11.2012 - ? Britische Marine wählt Antriebsstrang von GE für neue Flottenunterstützungstanker ? Auftrag unterstreicht den Beitrag der GE-Technologie zum Fortschritt der globalen Marinetechnik PARIS?24, Oktober 2012?Die Marine ist weltweit bestrebt, energieeffizientere Schiffe einzuführen. Dafür liefert die Geschäftseinheit Power Conversion von GE (NYSE: GE) elektrische Antriebsstrangtechnik (www.openpr.de) weiter

BASF investiert weiter in Materialien für Lithium-Ionen-Batterien - Cleantech: Chemiekonzern BASF eröffnet neues Werk für Kathodenmaterialien in den USA

21.11.2012 - Die Produktion zukunftsfähiger Energiespeicher als Technologie der Energiewende ist ein lukratives Geschäftsmodell. An der Branche der Batteriespeicher wollen auch Chemiekonzerne wie BASF oder Evonik mit ihrem globalen Geschäft partizipieren. Kein Wunder, dass jetzt kräftig investiert wird, wie das Beispiel BASF zeigt: In den USA hat der Chemiegigant eine Produktionsanlage für Kathodenmaterialien eröffnet. Energiespeicher News. Die Lithium-Ionen-Batterien, die BASF in seinem neuen Werk in Elyria im Bundesstaat Ohio fertig, sollen in entsprechenden Batterien für Elektroautos und Hybridfahrzeugen zum Einsatz kommen. BASF [...] (www.cleanthinking.de) weiter

In eigener Sache: CleanThinking sucht Cleantech-Startups - Schreiben Sie uns, welche Innovation Sie für die Energiewende haben - wir prüfen und berichten darüber.

21.11.2012 - CleanThinking.de wird im Januar vier Jahre alt und erfreut sich bei Lesern ganz unterschiedlicher Couleur rund um Cleantech, Energiewende und Green Economy wachsender Beliebtheit. Mit bis zu 50.000 Unique Visitors pro Monat und den Themen-Schwerpunkten Energie, Mobilität, Effizienz und Gebäude erreichen wir als Online-Magazin eine breite Leserschaft aus kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen, aus Forschung und Wissenschaft sowie aus Kommunen und Städten, die sich über Möglichkeiten informieren, die mit einer nachhaltigen Stadtentwicklung zu tun haben. Geprägt haben wir als Redaktion [...] (www.cleanthinking.de) weiter

BBU: Wachsweiche Position kann die Umwelt nicht schützen

21.11.2012 - Auf deutliche Kritik stößt beim Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) die von der 79. Umweltministerkonferenz (UMK) vom 14. – 16.11.2012 einstimmig beschlossene Position zu Fracking, der Förderung unkonventioneller Erdgasvorkommen. Während in der Öffentlichkeit der Eindruck erweckt werde, die UMK hätte sich eindeutig gegen Fracking ausgesprochen, sage der beschlossene Text etwas anderes. Der Beschluss der UMK stelle keine Absage an Fracking und erst recht kein Bekenntnis zu einem dringend erforderlichen Verbot dieser Technologie dar, so der BBU. (www.solarportal24.de) weiter

Biologische Vielfalt ist Rezept für Widerstandsfähigkeit gegen Klimawandel

21.11.2012 - Waldforschungsnetzwerk IUFRO stellt Studie vor (www.oekonews.at) weiter

Institut Solidarische Moderne für das EEG

21.11.2012 - Keine Energiewende ohne EEG. ISM startet Social Web-Kampagne. (www.sonnenseite.com) weiter

Agraferm Technologies AG builds Anaerobic Digester for the first commercial scale bio methane plant to feed into the British national gas grid

21.11.2012 - On-time completion and opening of bio methane plant in Poundbury, Dorchester, Dorset. weiter

E.ON Hanse AG unterstützt Albert-Schweitzer-Gymnasium mit einem Forschungskoffer im Wert von 1.700 Euro

20.11.2012 - Die Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Hamburg-Ohlsdorf können in Zukunft selbst erkunden, wie eine Windkraftanlage Strom produziert. Die Windenergiepark Westküste GmbH, an der die E.ON Hanse (www.openpr.de) weiter

Forschung zu WDVS ohne Biozide startet

20.11.2012 - In einer vom Umweltbundesamt in Auftrag gegebenen Untersuchung beschäftigt sich das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP aktuell mit dem Einsatz von Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS). Die Forscher evaluieren dabei die Einsatzmöglichkeiten biozidfreier Komponenten und Beschichtungen. Mit Hilfe... (www.enbausa.de) weiter

Risiken einer Zukunft ohne Klimaschutz

20.11.2012 - Die Treibhausgas-Emissionen der Menschheit brechen jedes Jahr neue Rekorde. Daher befinden wir uns auf einem Kurs, der schon bis zum Ende des Jahrhunderts zu einer Erderwärmung von vier Grad Celsius führen dürfte. Und somit in eine Welt mit Risiken außerhalb der Erfahrung unserer Zivilisation. Dazu zählen Hitzewellen, besonders in den Tropen, ein Hunderte Millionen Menschen betreffender Anstieg des Meeresspiegels, und Missernten, welche die globale Ernährungssicherheit gefährden - das zeigt ein für die Weltbank erstellter Report des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und von Climate Analytics aus Berlin. Betroffen seien vor allem die Armen dieser Welt, für die Entwicklung ohne Klimaschutz nach Lage der Fakten kaum möglich sei. (www.solarportal24.de) weiter

Knöllchen für Energieverschwender?

20.11.2012 - Alle reden über Energieeinsparung, aber nur wenige setzten die Möglichkeiten um. Gerade jetzt zeigt die Befreiungsorgie bei der EEG Umlage für die energieintensive Industrie die Grenzen der „Einsparung auf Freiwilligkeitsbasis“. Wenn ähnliche Regelungen im Umweltschutz oder im Straßenverkehr bestehen würden, sähe es heute wohl schlimm für Umweltverschmutzung und Verkehrssicherheit aus. weiter

Drei Projekte für Forschungspreis Nachhaltige Entwicklungen nominiert - Bundesministerium für Bildung und Forschung vergibt erstmals den Forschungspreis ?Nachhaltige Entwicklungen"

19.11.2012 - Im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises vergibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Dezember 2012 erstmalig den Forschungspreis ?Nachhaltige Entwicklungen“. Im Fokus stehen wissenschaftliche Beiträge zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie sowie der Hightech-Strategie in den Bereichen Klimaschutz, Ressourcenschutz und Energie. Drei Nominierte für die Sonderauszeichnung wurden heute bekannt gegeben. Mit dem neuen Preis sollen jährlich thematische Schwerpunkte gesetzt werden. In diesem (ersten) Jahr wird die Forschung rund um ?Sustainability made in Germany? in den Fokus der Betrachtungen gerückt. CleanTech News/ Düsseldorf. Zwischen Juli und September 2012 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Windkraftanlagen in Niedernhausen können Trinkwasser gefährden - Trinkwasserschutz geht vor Windkraft

19.11.2012 - Die bisher in Niedernhausen genannten Standorte für Windenergieanlagen sind Wasserschutzgebiete. Der Bau von Windkraftanlagen in Niedernhausen könnte daher die Trinkwasserversorgung der Gemeinde gefährden. Darauf weist die Bürgerinitiative ProWald Niedernhausen hin und fordert, die Ausweisung einer Vorrangfläche in den geschützten Wasserschutzgebieten (www.openpr.de) weiter

Ungleiche Solar-Förderung

19.11.2012 - Ein Vergleich der Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. zwischen der Förderung von Photovoltaik-Anlagen, die Sonnenenergie nutzen, um Strom zu erzeugen, und Solarthermie-Anlagen, die Sonnenenergie nutzen, um Wärme zu generieren, zeigt erhebliche Förder-Differenzen zwischen diesen beiden solaren Energieerzeugungsanlagen. (www.solarportal24.de) weiter

Energiebedarf der EU lässt sich um zwei Drittel senken

19.11.2012 - Mit Energieeffizienz-Ma©¬nahmen kann der Primärenergiebedarf der Europäischen Union bis 2050 um zwei Drittel gesenkt werden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI (Karlsruhe) im Auftrag des Bundesumweltministeriums, die heute in Berlin vorgestellt wurde. (www.solarportal24.de) weiter

Erster Workshop zur Personalentwicklung in den erneuerbaren Energien im Rahmen der Jobmesse zukunftsenergien nordwest 2013

19.11.2012 - ForWind - Zentrum für Windenergieforschung... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Staatssekretär Kapferer wirbt in Zagreb für deutsche Energieeffizienztechnologie

19.11.2012 - Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), Stefan Kapferer, ist heute im Rahmen einer Geschäftsreise der Außenhandelskammer (AHK) nach Zagreb gereist. Dort wird er mit Blick auf den bevorstehenden EU-Beitritt Kroatiens bilaterale Gespräche führen und deutsche und kroatische Wirtschaftsvertreter treffen. Themenschwerpunkt der zweitägigen Reise, an der auch zahlreiche Vertreter des deutschen Mittelstands teilnehmen, ist neben Fragen der Innovationsförderung und der industriepolitischen Strategie Kroatiens insbesondere der Bereich Energieeffizienz. Hierzu wird Staatssekretär Kapferer unter anderem das deutsch-kroatische Symposium 'Gebäudeeffizienz und energieeffiziente Beleuchtung' eröffnen. (www.bmwi.de) weiter

Graphitbaustoff ECOPHIT interessant für chinesischen Markt - In China wächst das Interesse an "Green Buildings" / SGL Group unterstützt Gebäudeklimatisierung

19.11.2012 - In China wächst das Interesse an umweltfreundlichen Technologien, auch und gerade im stark aufstrebenden Gebäudesektor. Dementsprechend war das Interesse groß als eine chinesische Delegation der Außenhandelskammer Greater China kürzlich beim börsennotierten Cleantech-Unternehmen SGL Carbon zu Gast war. Hier erfuhren sie einiges über den Graphitbaustoff ECOPHIT, der zur Gebäudeklimatisierung beiträgt. Cleantech / Gebäude News. DIe SGL Group empfing eine zwanzigköpfige Delegation von Architekten, Ingenieuren und Entwicklern. Bei ihrem Besuch in Frankfurt lernten die Gäste die innovativen ECOPHIT Produkte der SGL Group [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energiewende: Bayern setzt weiter auf Geothermie - Südliches Bundesland will eine Bayerische Geothermie-Allianz ins Leben gerufen / Bislang 21 Projekte

19.11.2012 - Bayern will der Geothermie in Deutschland endlich zum Durchbruch verhelfen. Um dies zu erreichen plant Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil eine verstärkte Vernetzung der Aktivitäten. Dabei sollen insbesondere die bayerischen Geothermie-Unternehmen mit den Kommunen und der Forschungslandschaft des südlichen Bundeslandes zusammengebracht werden. Geothermie News. In Bayern gibt es bislang 21 Projekte der hydrothermalen Geothermie. Dabei sind die Erdwärme-Projekte nicht auf ganz Bayern verteilt, sondern konzentrieren sich insbesondere in Südbayern, etwa mit dem Vorzeigeprojekt in Unterhaching. Nun wollen Wirtschaftsminister Martin Zeil und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Gemeinsam der Sonne entgegen: LG und EWS vereinbaren Partnerschaft

19.11.2012 - Zusammenarbeit soll Kundennetzwerk in Dänemark verstärken weiter

Erster Workshop zur Personalentwicklung in den erneuerbaren Energien im Rahmen der Jobmesse zukunftsenergien nordwest 2013

19.11.2012 - Ausstelleranmeldungen noch möglich für die zukunftsenergien nordwest 2013, Deutschlands größte Job- &Bildungsmesse für erneuerbare Energien am 01. und 02. März 2013 in Bremen. weiter

Walter bringt Automobilbranche in Fahrt

19.11.2012 - 5. Internationales Automobilforum des Zerspanungsspezialisten in Tübingen weiter

Cleantech Infrastrukturfonds von ThomasLloyd - 40 Mio. Euro stehen für Investitionen in Erneuerbare Energien und Cleantech zur Verfügung

18.11.2012 - Die auf die Bereiche Erneuerbare Energien und Cleantech spezialisierte, international tätige ThomasLloyd Group konnte für ihren Fonds ThomasLloyd CTI 20 (Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH & Co. KG) 40 Millionen Euro bei Investoren einwerben. Dieser Fonds investiert über die Cleantech Projektgesellschaft mbH gemeinsam mit führenden institutionellen Investoren als Co-Investor weltweit in die Entwicklung, den Bau und den Betrieb von Kraftwerken im Bereich der Erneuerbaren Energien. Cleantech News. Das Fonds-Management legt dabei höchsten Anspruch auf ein global wie technisch sehr breit diversifiziertes Portfolio [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Voraussetzungen für Offshore-Windenergie sind sehr gut - BSH-Präsidentin wünsch sich Aufbruchstimmung in der Offshore-Windenergie zurück

18.11.2012 - Mit der Offshore-Windenergie steht Deutschland nach Ansicht von Monika Breuch-Moritz vor einem Technologiesprung und einem Paradigmenwechsel. Daher wünscht sich die Präsidentin des Bundesamtes für Seeschiffahrt und Hydrographie eine neue Aufbruchsstimmung in der Branche. Deutschland habe mit der Offshore-Windenergie eine riesige Chance, sich für die Zukunft “gut aufzustellen”. Offshore-Windenergie / Bremen. Beim traditionsreichen Nautischen Essen des Nautischen Vereins Bremen hat die Präsidentin des BSH eine Aufbruchstimmung in der Offshore-Windbranche angemahnt. Monika Breuch-Moritz sprach im Rahmen der Veranstaltung gestern über über die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Workshop diskutiert Status bei solarer Kühlung

18.11.2012 - Auf dem Statusworkshop 'Solare Kühlung' diskutierten rund 50 Wissenschaftler am 6. November in Berlin über den technischen Stand der solaren Kühlung und über aktuelle Forschungsergebnisse. Derzeit fördert das Bundesumweltministerium (BMU) sieben laufende Verbundvorhaben, die insbesondere... (www.enbausa.de) weiter

„Seit Monaten anhaltender Shitstorm auf die deutsche Photovoltaik-Industrie“

16.11.2012 - Erneuerbare erhöhen die Strompreise – so lautet die zentrale Emotionalisierung der politischen Energiewendendebatte. Der Politologe und Wirtschaftswissenschaftler Andrew Murphy bezeichnet das als 'herrschenden Krieg der deutschen Energie-Monopolisten, die wegen des eigenen Existenzkrampfs alles Innovative und nachhaltig Sinnvolle nieder drücken wollen.' In einem Interview mit der Sonnenenergie-Autorin Elke Kuehnle erläutert der Experte für 'grüne' Geldanlagen in Erneuerbare Energie-Technologien seine Einschätzung der deutschen Energiewende, die sich in Gerechtigkeits- und Monopolkämpfen verliere, statt Europa wegweisende Signale zu geben. (www.solarportal24.de) weiter

Wiener Atomgipfel: "Breite Allianz für ein atomkraftfreies Europa!"

16.11.2012 - Gemeinsame Resolution gegen Laufzeitverlängerungen von Atomkraftwerken unter dem Deckmantel der Sicherheit und klare Absage an Erhöhung des EURATOM-Forschungsbudgets (www.oekonews.at) weiter

Elektroauto: Zielgruppenorientierte Range Extender? - TU Chemnitz startet Forschungsprojekt EVREST / Nutzerakzeptanz und Mobilitätsverhalten im Fokus

15.11.2012 - Wie groß ist die Akzeptanz eines Range Extenders zur Reichweitenverlängerung von Elektroautos – das untersucht nun die TU Chemnitz im kürzlich gestarteten Forschungsprojekt “Electric Vehicle with Range Extender as a Sustainable Technology” (kurz: EVREST). Federführend ist eine Professur für Allgemeine und Arbeitspsychologie. Gefördert wird das dreijährige Projekt vom BMWi. Elektroauto News / Chemnitz. “Die begrenzte Reichweite ist eine der Hauptbarrieren für den kommerziellen Erfolg von batterieelektrischen Fahrzeugen. Statistiken zeigen jedoch, dass ein großer Anteil der täglichen Fahrten weit unter der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Windenergieanlagen: Aktuelles und praktisches Know-how zu Finanzierung und Instandhaltung

15.11.2012 - Die Windkraftbranche befindet sich im Wachstum, gleichzeitig kommen die ersten Anlagen ins wartungsintensive Alter. Wie neue Anlagentypen finanziert werden können, worauf bei der Wartung von existierenden Anlagen zu achten ist: Dazu geben die neuen Titel aus der Reihe BWE Marktübersicht spezial des Bundesverbands Windenergie Auskunft. weiter

Airbus, EADS und EEN: Flugkraftstoff der neuen Generation - Absichtserklärung über die Erforschung innovativer Lösungen für alternative Flugkraftstoffe unterzeichnet

15.11.2012 - Algen sind eine Alternative zu Nahrungspflanzen in der Produktion von Biokraftstoffen. Nicht nur im Zuge verschärfter EU-Regelungen bergen sie enormes Potential. Dies erkannte jüngst auch eine Initiative, die im Rahmen der Airshow China in Zhuhai eine Absichtserklärung über die Erforschung innovativer Lösungen für alternative Flugkraftstoffe unterzeichnete. Die Zusammenarbeit soll die technische Qualifizierung von Flugtreibstoffen aus Algen sowie deren verstärkte Nutzung in China – einem der weltweit am schnellsten wachsenden Luftfahrtmärkte – umfassen. Mobilität News/ China. Die Partnerschaftsvereinbarung ist Teil der Initiativen zur Entwicklung vollständiger [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wie sehen nachhaltige Mobilitätskonzepte aus?

15.11.2012 - Öko-Institut, ISOE und car2go starten Carsharing-Studie (www.oekonews.at) weiter

Forscher simulieren Umstieg auf Erneuerbare

15.11.2012 - Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben erstmalig in einer Simulation auf Basis von Stundenzeitreihen ein denkbares deutsches Energiesystem untersucht, das gänzlich auf erneuerbaren Energien basiert. Das Neuartige des Modells ist einerseits die ganzheitliche... (www.enbausa.de) weiter

Detaillierte Prozesskontrolle sichert hohe Rotorblattqualität der N117/2400-Anlagen

14.11.2012 - Nordex SE... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Münchner Technologie-Startup tado° sagt Heizkosten den Kampf an - Junges Cleantech-Unternehmen bringt intelligente Heizungssteuerung auf den Markt

14.11.2012 - Heizkosten sind ein enormer Kostenfaktor privater Haushalte. Doch gerade in der kalten Jahreszeit möchte man auf angenehm warme Raumtemperaturen nicht verzichten. Dieser Zwiespalt hat nicht nur Auswirkungen auf den privaten Geldbeutel, sondern spielt auch im Sinne des Klimaschutzes eine entscheidende Rolle. Denn: Insgesamt wird mehr als ein Drittel des weltweiten Energieverbrauchs dem Heizen und Klimatisieren von Gebäuden zugerechnet. An dieser Stelle zu intervenieren und damit einen Beitrag zur Energiewende zu leisten, ist das Ziel von Jungunternehmern aus München, die mit [...] (www.cleanthinking.de) weiter

POSTFOSSIL-INSTITUT e.V. zum neusten IEA-Bericht (Nov. 2012): Europa nicht vergessen

14.11.2012 - [PFI/PN] - Zur Veröffentlichung des "World Energy Outlook 2012" durch die IEA nimmt das "Postfossil-Institut e.V." in Hamburg am heutigen 13. Nov. 2012 wie folgt Stellung: Die deutschsprachige Presse freut sich mit dem " World Energy Outlook (WEO)" der (www.openpr.de) weiter

Bosch steigt bei Desertec aus

14.11.2012 - Verschiedenen Medien zufolge steigt der Technologiekonzern Bosch aus dem Wüstenstrom-Projekt Desertec aus. 'Wir werden unsere Mitgliedschaft nicht verlängern', soll eine Sprecherin der Konzerntochter Bosch Rexroth der Financial Times Deutschland (FTD) gegenüber erklärt haben. Erst vor Kurzem hatte der Siemens-Konzern seinen Ausstieg aus dem Projekt verkündet. (www.solarportal24.de) weiter

Clusterland Award 2013 gestartet ? gesucht werden die erfolgreichsten und innovativsten Netzwerker Niederösterreichs

14.11.2012 - Der Clusterland Award ist DIE Niederösterreichische Auszeichnung für erfolgreiche Wirtschaftskooperationen und überbetriebliche Zusammenarbeit ? sowohl zwischen den Betrieben als auch zwischen Wirtschaft und Forschung (www.oekonews.at) weiter

Neue Studie: Wählen Konsumenten bevorzugt Lebensmittel mit ?Gesundheits-Siegel??

14.11.2012 - Diese Frage steht im Mittelpunkt des neuen EU-Forschungsprojekts ?CLYMBOL?, das auf vier Jahre angelegt ist. (www.sonnenseite.com) weiter

Suntech erhält European Change Communications Award

14.11.2012 - Suntech Power Holdings Co., Ltd. (NYSE: STP), der weltweit größte Hersteller von Solarmodulen, gibt bekannt, dass das Unternehmen von der Internal Branding Academy (IBA) und dem Strategy Communication Institute (SCI) mit dem European Change Communications Award ausgezeichnet wurde. Der Award ehrt Unternehmen, die Veränderungsprozesse durch besonders originelle Kommunikationskampagnen begleitet haben. weiter

In Hessen entsteht ein neues Kompetenzcenter für die Automotive- und Motorenwelt.

13.11.2012 - Der TÜV Hessen etabliert dort für die Bereiche Motoren, Antriebe und Kraftstoffe ein so nie dagewesenes Technologie- und Umweltzentrum mit der Ausstattung von AVL, den Experten auf diesem Sektor. Für die Motorenwelt bricht damit eine neue Ära an. Wir haben die (www.openpr.de) weiter

Bosch steigt bei Desertec aus

13.11.2012 - Verschiedenen Medien zufolge steigt der Technologiekonzern Bosch aus dem Wüstenstrom-Projekt Desertec aus. 'Wir werden unsere Mitgliedschaft nicht verlängern', soll eine Sprecherin der Konzerntochter Bosch Rexroth der Financial Times Deutschland (FTD) gegenüber erklärt haben. Erst vor Kurzem hatte der Siemens-Konzern seinen Ausstieg aus dem Projekt verkündet. (www.solarportal24.de) weiter

World Energy Outlook 2012 der IEA: Energieeffizienz im Mittelpunkt

13.11.2012 - Im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) wurde heute der 'World Energy Outlook 2012' der Internationalen Energieagentur (IEA) durch deren Chefökonom, Dr. Fatih Birol, vorgestellt. Der Weltenergieausblick zeigt die energiewirtschaftlichen Trends bis zum Jahr 2035 auf. Demnach wird der weltweite Energieverbrauch weiter deutlich ansteigen, wenn sich die internationale Staatengemeinschaft nicht auf drastische Maßnahmen insbesondere zur Energieeffizienz verständigt. (www.bmwi.de) weiter

Startschuss für den Modellversuch „Smart Grid Solar Hof/Arzberg“

13.11.2012 - 8,7 Millionen Euro – diese Summe investieren der Freistaat Bayern, verschiedene Industriepartner und die Europäische Union in ein Zukunftsprojekt in der Region Hochfranken. In Bayern erwartet man sich von dem Projekt 'Smart Grid Solar Hof/Arzberg' wertvolle Erkenntnisse über Methoden und Technologien, wie der Stromanteil aus Erneuerbaren Energien erhöht werden kann – und das zu vertretbaren Kosten. (www.solarportal24.de) weiter

Roadmap quantifiziert erstmals wesentliche Entwicklungen künftiger Batteriesysteme für Elektroautos

13.11.2012 - In der neuen Broschüre 'Technologie-Roadmap Energiespeicher für die Elektromobilität 2030' zeigt das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI erstmals die aussichtsreichsten und relevanten Energiespeichertechnologien für Plug-in-Hybrid (www.oekonews.at) weiter

IWU hält EnEV-Entwurf im Neubau für zu schlapp

13.11.2012 - Mit der im jetzigen EnEV-Entwurf vorgesehenen Reduzierung des Primärenergiedarfs für Neubauten auf 87,5 Prozent des derzeitigen Niveaus könne man das Ziel Niedrigstenergiehaus bis zum Jahr 2020 nicht erreichen. Darauf weist das Institut Wohnen und Umwelt in Darmstadt hin. Die EU-Gebäuderichtlinie... (www.enbausa.de) weiter

EWI rechnet mit stabiler EEG-Umlage bis 2018

13.11.2012 - Das EWI-Institut hat Prognosen für die Entwicklung der EEG-Umlage bis 2018 erstellt. Je nach Szenario erwarten die Forscher eine Kostenentwicklung zwischen 4,19 und 7,08 Cent je Kilowattstunde. (www.sonnenseite.com) weiter

Touristen akzeptieren Windräder

13.11.2012 - Besucherbefragung zur Akzeptanz von Windkraftanlagen in der Eifel. (www.sonnenseite.com) weiter

Fraunhofer ISE legt ganzheitliches Energiemodell für Deutschland vor

12.11.2012 - Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) hat erstmalig in einer Simulation ein denkbares deutsches Energiesystem untersucht, das gänzlich auf Erneuerbaren Energien basiert. Demnach führt ein vollständig auf Erneuerbaren Energien basierendes Energiesystem nach erfolgter Transformation zu jährlichen Gesamtkosten, die nicht höher liegen als die jährlichen Gesamtkosten unseres heutigen Energiesystems - und zwar basierend auf heutigen Energiepreisen, also ohne Einbeziehung zukünftiger Steigerungen der Preise fossiler Energieträger. (www.solarportal24.de) weiter

VfU /UNEP FI-Roundtable-Veranstaltung klimaneutral mit CO2OL

12.11.2012 - Am 13 und 14. November findet in Bergisch Gladbach das diesjährige UNEP /VfU-Roundtable-Treffen statt, die durch den Bonner Klimaschutzdienstleister CO2OL klimaneutral gestellt wird. Der Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e.V. (VfU) kompensiert die durch die Veranstaltung entstehenden (www.openpr.de) weiter

BIOENERGY 21XX - die Fachmesse für dezentrale Energieversorgung

12.11.2012 - EXPO21XX setzt auf Zukunftstechnologien! Nach dem fulminanten Start der WIND ENERGY 21XX (expo21xx.com/wind-energy/) im Sommer 2012 vollzieht die EXPO21XX GmbH nun den nächsten konsequenten Schritt und baut den Sektor der Erneuerbaren Energien weiter aus. Mit der BIOENERGY 21XX (eexpo21xx.com/bioenergy/) eröffnen (www.openpr.de) weiter

energicos Gruppe vergibt Förderpreis

12.11.2012 - Die energicos Gruppe in Kooperation mit dem Institut Energietechnik der TU Berlin sucht Konzepte für eine intelligente Erzeugung und Speicherung von regenerativer Energie. Dazu wurde der energicos Förderpreis ins Leben gerufen. Die konkrete Aufgabe ist, ein Konzept zu entwickeln, wie sich (www.openpr.de) weiter

green tech Award zeichnet grüne VordenkerInnen aus

12.11.2012 - PreisträgerInnen werden für innovative wissenschaftliche Arbeiten im Bereich Umwelttechnologie ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Umwelttechnologie wichtig für weitere Entwicklung Europas

12.11.2012 - DANUBE REGION BUSINESS FORUM 2012 der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA zum Schwerpunktthema Umwelttechnologien (www.oekonews.at) weiter

Seminar zur Einführung von Energiemanagementsystemen

12.11.2012 - Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT in Aachen veranstaltet am 27. November 2012 ein Seminar zur Einführung von Energiemanagementsystemen nach DIN EN ISO 50001. Das Seminar wendet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Energiebeauftragte produzierender Unternehmen, die die Energieeffizienz ihres Unternehmens verbessern oder ein Energiemanagementsystem einführen möchten. (www.solarportal24.de) weiter

Neue Studie zeigt effektive Maßnahmen für weniger Treibhausgase

12.11.2012 - Die internationalen und nationalen Ziele zum Schutz des Klimas können nur erreicht werden, wenn alle Sektoren einen angemessenen Beitrag leisten. Prognosen gehen davon aus, dass der Verkehr weiter zunimmt. Deshalb ist der Verkehrssektor besonders gefordert, den Ausstoß an Treibhausgasen wirksam zu senken. Die neue Studie des Forschungsvorhabens 'Renewbility II' hat die Möglichkeiten und Potenziale zum Klimaschutz auf Grundlage eines neuen Modells bewertet. Die Ergebnisse zeigen, dass der Verkehrssektor durchaus in der Lage ist, bis zum Jahr 2030 seine Treibhausgasemissionen deutlich zu verringern. (www.solarportal24.de) weiter

Kleiner, leichter und effizienter

10.11.2012 - Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) haben neuartige Galliumnitrid-Transistoren erfolgreich in leistungselektronischen Schaltungen eingesetzt. Damit könnten z.B. Ladegeräte für die Elektromobilität kleiner, Bordnetzgeräte für Flugzeuge leichter und Stromversorgungen für Serverräume effizienter werden. (www.solarportal24.de) weiter

Töpfer: Energiewende erfordert professionelles Projektmanagement

10.11.2012 - 'Die Energiewende wird gelingen: ökonomisch, ökologisch und sozial. Allerdings muss sie als Großprojekt verstanden und professional gemanagt werden', betonte der ehemalige Bundesumweltminister Klaus Töpfer am Freitag auf dem Abschlussplenum des 47. Symposiums des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) in Berlin. Der Ausstieg aus der Kernenergie berge für die deutsche Wirtschaft enorme Geschäftsmöglichkeiten. Die Entwicklung und Anwendung neuer Umwelttechnologien könne nicht nur die Energieversorgung des Standortes Deutschland langfristig sichern, sondern sich auch zu einem dauerhaften Exportschlager entwickeln. (www.solarportal24.de) weiter

Enerchange erarbeitet PR-Konzept für Geothermiekraftwerk in Landau

9.11.2012 - (Freiburg/Landau, 8.11.2012) Im Rahmen eines Forschungsprojekts, das die Wahrnehmung und Öffentlichkeitsarbeit von Geothermieprojekten untersucht, wird die Freiburger Agentur Enerchange für das Geothermiekraftwerk in Landau ein PR-Konzept erarbeiten. Das Kommunikationskonzept soll bis Ende Januar 2013 abgeschlossen sein und dem Betreiber ein (www.openpr.de) weiter

Programmierbare Thermostate sparen 10 Prozent

9.11.2012 - Mit programmierbaren Heizkörperthermostaten kann mindestens zehn Prozent der Energie, die für Raumheizung nötig ist, eingespart werden. Zu diesem Ergebnis kommt das Öko-Institut in einer Untersuchung zu programmierbaren Heizkörperthermostaten. Der Austausch auf die automatischen Geräte bietet die... (www.enbausa.de) weiter

Saar-Uni entwickelt Speicherform für Wind- und Solarenergie

9.11.2012 - 'Um künftig Schwankungen bei der Stromversorgung auszugleichen, brauchen wir effiziente Speicherformen, die die erzeugte Energie zwischenspeichern und bei Bedarf wieder abgeben können', erklärt Rolf Hempelmann, Professor für Physikalische Chemie an der Universität des Saarlandes. Zusammen mit anderen Forscherinnen und Forschern arbeitet er derzeit an neuen Speichermöglichkeiten: Sie wollen im Rahmen eines deutschlandweiten Forschungsverbunds wiederaufladbare Zink-Luft-Batterien entwickeln, die die Energie ohne große Verlust speichern und wieder abgeben können. (www.solarportal24.de) weiter

Klimawandel fördert heimischen Sojaanbau

9.11.2012 - Heimisches Soja ist gefragt und der Forschungsanbau in Deutschland intensiviert sich zunehmend. (www.sonnenseite.com) weiter

Fachkonferenz Metropolitan Solutions ?reist? um die Welt - Fachdiskussion mit etwa 1000 Teilnehmern vom Veranstalter als erfolgreich bewertet

8.11.2012 - Milliarden von Menschen leben heute bereits in Metropolen und urbanen Regionen der Welt – Tendenz weiter steigend. Um diese sicher, wirtschaftlich wettbewerbsfähig und für die Bewohner attraktiv zu gestalten, müssen dringend neue Strategien und Technologien entwickelt werden, die alle Infrastrukturen – von der Energieversorgung über Wasserversorgung und -aufbereitung, Verkehrs- und Mobilitätskonzepte bis hin zu sicheren Kommunikationswegen – berücksichtigen. Mit Anforderungen an die Sicherheit und Zuverlässigkeit dieser Infrastrukturen beschäftigte sich das Fachpublikum der Konferenz “Metropolitan-Solutions” in den vergangenen Tagen. Konferenz News [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Fachkonferenz Metropolitan Solution ?reist? um die Welt - Fachdiskussion mit etwa 1000 Teilnehmern vom Veranstalter als erfolgreich bewertet

8.11.2012 - Milliarden von Menschen leben heute bereits in Metropolen und urbanen Regionen der Welt – Tendenz weiter steigend. Um diese sicher, wirtschaftlich wettbewerbsfähig und für die Bewohner attraktiv zu gestalten, müssen dringend neue Strategien und Technologien entwickelt werden, die alle Infrastrukturen – von der Energieversorgung über Wasserversorgung und -aufbereitung, Verkehrs- und Mobilitätskonzepte bis hin zu sicheren Kommunikationswegen – berücksichtigen. Mit Anforderungen an die Sicherheit und Zuverlässigkeit dieser Infrastrukturen beschäftigte sich das Fachpublikum der Konferenz “Metropolitan-Solutions” in den vergangenen Tagen. Konferenz News [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bahnbrechend?! ABB entwickelt HGÜ-Hybridschalter - Erster Leistungsschalter für die Hochspannungs-Gleichstromübertragung

8.11.2012 - ABB bezeichnet die eigene Entwicklung als “bahnbrechende Erfindung”, Experten warnen jedoch vor verfrühter Euphorie. Klar ist: ABB hat den weltweit ersten Leistungsschalter (HGÜ-Hybridschalter) für die HGÜ-Technologie entwickelt und bringt damit Gleichstrom und Erneuerbare Energien im Rahmen der Energiewende enger zusammen. Cleantech News / Mannheim. ABB hat den weltweit ersten Leistungsschalter für die Hochspannungs-Gleichstromübertragung (HGÜ) entwickelt. Dieser Schalter soll in nur 5 Millisekunden in der Lage sein, Gleichstrom zu ?unterbrechen? können. Der von ABB gefeierte Durchbruch soll eine seit 100 Jahren [...] (www.cleanthinking.de) weiter

atomstopp: Bundesregierung muss sich gegen EURATOM-Milliarden-Budget aussprechen

8.11.2012 - Signal von morgiger Regierungsklausur - 'Österreich sagt NEIN zur Aufstockung der Atomforschung!' (www.oekonews.at) weiter

Obama hat eine große Chance gegen den Klimawandel zu handeln

8.11.2012 - World Resources Institute: Es ist noch nicht genug passiert (www.oekonews.at) weiter

Prepaid statt Stromsperre

8.11.2012 - Prepaid(strom)zähler können zur sozial verträglichen Gestaltung der Energiewende beitragen. Ihre Installation verhindert, dass der Strom abgeklemmt wird. Davon betroffen sind derzeit rund 800.000 Haushalte. Jetzt, in der kalten Jahreszeit, ist das besonders hart, weil ohne Strom beispielsweise auch die Etagenheizung nicht mehr läuft. 'Das Konzept 'zahlen nach Bedarf' ist uns beim Handy vertraut', sagt Dr. Michael Kopatz, Wissenschaftler am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. (www.solarportal24.de) weiter

Utopia und Öko-Institut empfehlen energieeffiziente Geräte

8.11.2012 - Eines ist klar: Energie intelligent und sparsam zu nutzen, ist wichtiger denn je. Wie man Strom und gleichzeitig bares Geld sparen kann, zeigen Utopia, Deutschlands führende Internetplattform für nachhaltigen Konsum, und die Elektrofachmarktkette Saturn. Zusammen mit dem Öko-Institut e.V. empfehlen sie besonders energieeffiziente Elektro-Geräte aus mittlerweile sechs Produktkategorien. Neben Kühlschränken, Wasch-, Spül- und Kaffeemaschinen und Fernsehern sind nun auch die sparsamsten Wäschetrockner gelistet. (www.solarportal24.de) weiter

Netzplattform vereinbart Zieldaten für wichtige Netzausbauprojekte

7.11.2012 - Die Plattform 'Zukunftsfähige Energienetze' im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat bei ihrem heutigen Treffen in Berlin die Zieldaten für weitere 20 Netzausbauprojekte vorgelegt, die im Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG) aufgeführt werden. (www.bmwi.de) weiter

DIW-Analyse: Quotenmodell für Erneuerbare Energien ungeeignet

7.11.2012 - In einer aktuellen Analyse kommen Energieexpertinnen und -experten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) zum Schluss, dass die derzeit von verschiedenen Seiten geforderte Einführung eines Quotenmodells zur Förderung Erneuerbarer Energien nicht empfohlen werden kann. Stattdessen sollte das Fördermodell des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) grundsätzlich beibehalten werden, so die Fachleute. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik mit Nanoröhren

7.11.2012 - EU fördert Forschungsvorhaben mit 3,5 Millionen Euro. (www.sonnenseite.com) weiter

KfW-Förderung: Mehr als 50.000 Arbeitsplätze für ein Jahr gesichert

7.11.2012 - Die KfW-Programme zur Förderung Erneuerbarer Energien leisten einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie des Stuttgarter Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW). Es ermittelte im Auftrag der KfW darüber hinaus eine Reihe positiver volkswirtschaftlicher Wirkungen der 2011 von der KfW im Inland herausgegebenen Kredite im Bereich Erneuerbare Energien. (www.solarportal24.de) weiter

SOLON: Joint Venture für Photovoltaik-Kraftwerke in Israel

6.11.2012 - Die SOLON Energy GmbH (Berlin) und die israelische Energie- und Technologie-Firma Elco haben das Joint Venture namens SOLON Elco Renewables Ltd. gegründet. Das neue Unternehmen mit Sitz in Netanya bei Tel Aviv projektiert und errichtet Photovoltaik-Kraftwerke in Israel. (www.solarportal24.de) weiter

Vor der Installation einer Kleinwindkraftanlage: Windmessung mit Windmesser

6.11.2012 - In Zeiten steigender Strompreise suchen viele Menschen nach Möglichkeiten, die Kosten für den eigenen Stromverbrauch zu drosseln. Eine Lösung sind kleine Windkraftanlagen, die fast auf jedem Dach montiert werden können. Der Strom, den die Kleinwindkraftanlage produziert, wird ins Netz eingespeist. (www.openpr.de) weiter

Energiesparen im Fokus

6.11.2012 - Ein nachhaltiges Energiemanagement gehört seit vielen Jahren zu den definierten Zielen des Multi-Technologieunternehmens 3M. Für seine weltweiten Energiesparmaßnahmen und -erfolge wurde das Unternehmen vom US-Energieministerium bereits zum achten Mal in Folge mit dem sogenannten "Energy Star of Sustained Excellence Award (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik mit Nanoröhren

6.11.2012 - Für die Bewältigung der Energiewende spielt die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie eine herausragende Rolle. Herkömmliche Silizium-Solarzellen erreichen mittlerweile zwar hohe Wirkungsgrade, aber ihre Herstellung ist sehr teuer und mit großem Energieaufwand verbunden. Es liegt also nahe, nach Alternativen zu suchen. Ein neuer Forschungsverbund geht darum der Frage nach, welche Materialien sich für die Photovoltaik der Zukunft eignen. (www.solarportal24.de) weiter

3,5 Millionen Euro für die Energiewende im Ruhrgebiet

6.11.2012 - Das Ruhrgebiet versteht die Energiewende mehr und mehr als Chance. Die Stiftung Mercator, das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) wollen diese Entwicklung unterstützen und starten in diesem Monat ein Programm zur Umsetzung der Energiewende in den Kommunen des Ruhrgebiets. Die Stiftung Mercator stellt dafür bis 2016 knapp 3,5 Millionen Euro zur Verfügung. (www.solarportal24.de) weiter

Offshore-Windkraftanlagen: BSH überarbeitet Standard für Baugrunderkundung

6.11.2012 - Haus der Technik e.V.... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Solarstromerzeugung steigt weiter stark an

6.11.2012 - Solaranlagen liefern 50 Prozent mehr Strom als im Vorjahreszeitraum. Erzeugung durch Windkraftanlagen steigt leicht. (www.sonnenseite.com) weiter

Expertenhilfe spart Energie

6.11.2012 - Die Unterstützung durch Energieberater bringt zählbaren Nutzen. Mit Beratung fällt die Energieeinsparung bei energetischen Sanierungen fast doppelt so hoch aus wie ohne, so das Ergebnis einer Studie des Sozialforschungsinstituts forsa im Auftrag des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen.... (www.enbausa.de) weiter

Auto-Papst Dudenhöffer: ?Das Elektroauto ist auf dem Weg ins Museum.?

5.11.2012 - Berlin, 5.11.2012 Exklusiver Gastbeitrag für das Wirtschaftsmagazin BIZZ energy today. Auto-Papst Ferdinand Dudenhöffer prognostiziert das Scheitern der Elektromobilität ? und damit verbundene Abschreibungen der Hersteller in Höhe von drei Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung. ?Dem Fiskus drohen damit Steuerausfälle in (www.openpr.de) weiter

Deutsche Post und StreetScooter GmbH setzen Zusammenarbeit fort - Prototyp erfüllt Erwartungen/ 50 Vorserienfahrzeuge gehen in Belastungstest

5.11.2012 - Die Deutsche Post und die StreetScooter GmbH entwickelten gemeinsam mit Instituten der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen ein Elektroauto speziell für die Brief- und Postzustellung. Der Prototyp des “Streetscooter” hat die Erwartungen erfüllt. Die Deutsche Post ist mit Ausstattung, Ladekapazität und Sicherheitsstandards des Prototypen zufrieden. Um nun die Alltagstauglichkeit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit des Fahrzeuges zu testen, gehen die Partner gemeinsam in die nächste Testphase über. CleanTech & Mobilität News / Bonn. Im kommenden Jahr sollen insgesamt 50 Vorserienfahrzeuge in verschiedenen Zustellstützpunkten bundesweit im Betrieb der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

E.ON, Bilfinger und Schott gründen Deutsche CSP - Gemeinsam internationale Märkte für konzentrierte Solarenergie erschließen / 15 Milliarden Marktvolumen

5.11.2012 - Rund 35 deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben ein gemeinsames Positionspapier zu den Marktchancen von Sonnenwärmekraftwerken und zur konzentrierten Solarenergie veröffentlicht. Das neu gegründete Netzwerk mit dem Namen ?Deutsche CSP? will die Kräfte und Interessen der deutschen Unternehmen bündeln und ihre Chancen auf dem internationalen Markt erhöhen. Durch gemeinsame und gezielte Forschung und Entwicklung will das Netzwerk die Effizienz der Technologie steigern und die Kosten für die Stromgestehung weiter senken. Cleantech, Solar News / Berlin. Gleichzeitig wendet sich das Netzwerk, dem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Passend zur Jahreszeit: ?smartes? Heizen - Bayrisches Start-Up controme bringt intelligenten heizManager auf den Markt

5.11.2012 - Die Raumtemperatur über das Smartphone aus beliebiger Distanz steuern, planen und punktgenau regeln – Dieser Tatsache könnte nicht nur für ein wohlig warmes Heimkommen an Herbst- und Wintertagen sorgen, sondern bares Geld sparen. Vier junge Bayern erkannten dieses Potenzial: Das Start-Up-Unternehmen hat sich die Frage gestellt, warum in Häusern und Wohnungen durchgeheizt wird, wenn niemand zu Hause ist? Nach einer Antwort wurde etwa zwei Jahre lang gesucht. Nun bringen die Jungunternehmer ihren heizManager auf den Markt. CleanTech & Gebäude News/Traunstein. Ingenieure [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Intersolar Europe 2013 wirft ihr Licht voraus

5.11.2012 - Die etablierten Märkte für Photovoltaik und sonstige Erneuerbare Energien - wie Deutschland, Italien oder Frankreich - befinden sich wegen veränderter politischer und ökonomischer Rahmenbedingungen im Umbruch. Unabhängig davon machen Marktforschungsunternehmen wie IMS Research (UK) positive Nachfrageimpulse in bis zu 60 Ländern der Welt aus. Wie die Unternehmen der Industrie diese Potenziale in Zukunft nutzen können ist eines der Themen der Intersolar Europe 2013 und der begleitenden Intersolar Europe Conference. (www.solarportal24.de) weiter

Weltweit einmaliges Hybridkraftwerksprojekt

5.11.2012 - 'Biokohle und Stromspeicher sind zwei Schlüsseltechnologien für eine Energieversorgung mit 100% erneuerbaren Energien,' Hans-Josef Fell. (www.sonnenseite.com) weiter

Rot-weiß-rote Forsttechnik und Biomasse-Technologien für Japan

4.11.2012 - Österreichische Anbieter profitieren von der japanischen Energiewende nach der Reaktorkatastrophe 2011 (www.oekonews.at) weiter

Wie sehen nachhaltige Mobilitätskonzepte aus?

3.11.2012 - Carsharing liegt im Trend, gilt als flexibel und nachhaltig – besonders wenn die Autos mit Strom fahren. Doch wie umwelt- und nutzerfreundlich sind die Elektrofahrzeuge im Vergleich zu konventionellen Pkw beim Carsharing wirklich? Wer nutzt die Fahrzeuge und wie werden sie genutzt? Das untersuchen das Öko-Institut und das ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung jetzt am Beispiel des Daimler-Tochterunternehmens car2go, dem Pionier und Marktführer unter den flexiblen Carsharing-Konzepten. (www.solarportal24.de) weiter

Gemeinsam internationale Märkte für konzentrierte Solarenergie erschließen

2.11.2012 - Rund 35 deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben ein gemeinsames Positionspapier zu den Marktchancen von Sonnenwärmekraftwerken und zur konzentrierten Solarenergie veröffentlicht. Das neu gegründete Netzwerk mit dem Namen 'Deutsche CSP' will die Kräfte und Interessen der deutschen Unternehmen bündeln und ihre Chancen auf dem internationalen Markt erhöhen. Durch gemeinsame und gezielte Forschung und Entwicklung will das Netzwerk die Effizienz der Technologie steigern und die Kosten für die Stromgestehung weiter senken. (www.solarportal24.de) weiter

Weltweit größte Power-to-Gas-Anlage zur Methan-Erzeugung geht in Betrieb - ZSW stellt 250-Kilowatt-Forschungsanlage zur Ökostromspeicherung fertig

2.11.2012 - Der Anteil von Strom aus Erneuerbaren im deutschen Stromnetz wächst. Doch schon heute kann in manchen Regionen überschüssiger Ökostrom nicht in das Stromnetz eingespeist werden. Dieser Effekt des Stromüberschusses wird sich in den kommenden Jahren weiter verstärken und kann laut Prognosen – je nach Jahreszeit und Wetterlage – zwischen 2020 und 2030 im Gigawattbereich liegen.  Um diesen Herausforderungen zu begegnen, werden Innovationen und neue Speichertechnologien benötigt. Eine Möglichkeit zur großvolumigen Langzeitspeicherung bieten die chemischen Speichermedien Wasserstoff und Methan. Diese sind über [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Emsländische Technologie für Japan

2.11.2012 - Meppen Eine japanische Delegation der Kamei AG aus Shichimai, südlich von Tokyo, besichtigte unter der Begleitung von Dr. Anne Hopert vom Innovationszentrum Niedersachsen die modulare Biogasanlage ?Kleinvieh? des Meppener Unternehmens CJB Anlagenbau. Für den japanischen Geschäftsführer Yoshinobu Asano ist die (www.openpr.de) weiter

Energiegipfel: Nationaler Pakt oder Konsens für die Energiewende gefordert - EEG-Reform, Lastmanagement, Strompreise und Speichertechnologien auf der Agenda des Energiegipfels

2.11.2012 - “Wir benötigen als Nachfolgeregelung des EEG ein Modell, dass perspektivisch erneuerbare Energien mit konventionellen Erzeugungskapazitäten und Speichersystemen verbindet und auf Preissignale reagieren kann.” - so lautet die zentrale Forderung des Wirtschaftsrates der CDU vor dem heutigen Energiegipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und den 16 Ministerpräsidenten der Bundesländer. Nicht nur der Wirtschaftsrat der Kanzlerinnen-Partei hat Sorge, dass die Energiewende scheitern könnte. Viele weitere Player melden sich um Vorfeld des Energiegipfels, der heute um 12 Uhr beginnt, zu Wort. Energiewende News / [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erstes Gebäude in der Seestadt Aspern eröffnet

2.11.2012 - Wirtschaftsagentur Wien eröffnet Technologiezentrum aspern IQ, das mehr Energie produziert als es verbraucht (www.oekonews.at) weiter

Energie gewinnen mit Lenkdrachen

2.11.2012 - Die Windenergie im deutschen Flachland gilt als ausgereizt. Diese These wollen Forscherinnen und Forscher widerlegen. Künftig sollen Lenkdrachen den Wind einfangen und die gewonnene Bewegungsenergie in Bodennähe in Strom umwandeln. Dies schafft neue Standorte. Die pfiffige Idee hatten die Gründer der Berliner NTS Energie- und Transportsysteme GmbH. Für die Realisierung des Vorhabens holten sie das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart mit ins Boot. Mit der neuen Methode wollen die Projektpartner die starken Winde in bis zu 500 Metern Höhe nutzen. (www.solarportal24.de) weiter

Gebäudewirtschaft kann 20 Prozent Energie sparen

31.10.2012 - Auf der International Conference on Building Performance icbp 2012 in Berlin wurden Technologien und Methoden zur Energieeffizienz und Energieeinsparung im Bereich der Gebäudewirtschaft erörtert, die einen Teil der Energiewende ausmachen. Netzwerke zur Energieeinsparung und Contracting-Modelle... (www.enbausa.de) weiter

Technologie-Roadmap Energiespeicher für die Elektromobilität 2030

31.10.2012 - Energiespeicher-Roadmap quantifiziert erstmals wesentliche Entwicklungen künftiger Batteriesysteme für Elektrofahrzeuge. (www.sonnenseite.com) weiter

Energieeffizienzprojekte im Gebäudesektor trotzen der Wirtschaftskrise

30.10.2012 - Wie sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Vorhaben umsteuern und zum Erfolg führen lassen, hat eine Konferenz der CONCERTO-Projekte zum Einsatz Erneuerbarer Energien und zur Energieeffizienz im Gebäudesektor in Brüssel gezeigt. Die Koordinatoren der 22 europäisch bezuschussten Projekte trafen sich dort am 22. und 23. Oktober zum Erfahrungsaustausch. weiter

Energiewende gibt es nicht zum Nulltarif: Eine Alternative sind kleine Windkraftanlagen

30.10.2012 - Soviel ist klar: Die Energiewende gibt es nicht zum Nulltarif. Strom wird teuer. Folgerichtig versuchen immer mehr Verbraucher, sich unabhängiger von den großen Energieversorgern. Neben Solar oder Erdwärme bieten kleine Windkraftanlagen einen Weg, selber Strom zu produzieren. Das EEG 2009 regelt (www.openpr.de) weiter

Biofilme auf Photovoltaik-Anlagen beeinträchtigen die Leistung

30.10.2012 - Man findet sie am Nord- und Südpol, auf dem Gipfel des K2, in heißen Wüstenregionen und nun auch auf Photovoltaik-Anlagen in Deutschland: Schwarze Pilze. Zusammen mit Cyanobakterien siedeln sie sich – als stecknadelkopfgroße dunkle Kolonien – bereits nach wenigen Jahren auf dem Glas der Photovoltaik-Module an. Der entstandene Biofilm beeinträchtigt dann die Effizienz der Solarstromanlage, haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) herausgefunden. (www.solarportal24.de) weiter

Deutscher Umweltpreis 2012: Im Zeichen der Photovoltaik - Bundespräsident Joachim Gauck ehrt drei Solarunternehmer im Gewandhaus zu Leipzig

30.10.2012 - Drei Pioniere der Photovoltaik-Technologie sind am vergangenen Sonntag im Leipziger Gewandhaus mit dem Deutschen Umweltpreis 2012 geehrt worden. Günther Cramer sowie Dr. Andreas Bett und Hansjörg Lerchenmüller als Team nahmen die mit insgesamt 500.000 Euro dotierte Umweltauszeichnung aus den Händen von Bundespräsident Joachim Gauck und Hubert Weinzierl von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt entgegen. Die Verleihung an Pioniere der PV-Technik übermittelte vor allem eine Botschaft: Das Zeitalter der Photovoltaik hat gerade erst begonnen. Cleantech, Photovoltaik News / Leipzig. Günther Cramer lässt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Deutscher Umweltpreis an deutsche Photovoltaik-Pioniere

29.10.2012 - Im Leipziger Gewandhaus nahmen der Mitbegründer und Aufsichtsratschef der SMA Solar Technology AG (Kassel), Günther Cramer, sowie das Forscher-Unternehmer-Duo Dr. Andreas Bett (stellvertretender Leiter des Freiburger Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE) und Hansjörg Lerchenmüller (Geschäftsführer der Soitec Solar GmbH, Freiburg) den mit 500.000 Euro höchstdotierten Umweltpreis Europas in Empfang. Die Preisträger hätten mit ihren wegweisenden technischen Entwicklungen und ihrem persönlichem Einsatz in der Photovoltaik weltweit neue Maßstäbe gesetzt und sie damit global maßgeblich vorangebracht, begründete die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) ihre Auszeichnung. (www.solarportal24.de) weiter

Technology Review schiebt Öldiskussion voran

27.10.2012 - Die neue Ausgabe der Technology Review vom Heise-Verlag befasst sich mit der Renaissance von Öl und Gas basierend auf den neuen Fördertechnologien wie Fracking. Die dazugehörige Pressemitteilung der Heise Medien-Gruppe findet sich daher auch bei prestigecars.de und bei finanztreff.de. Letztere übernahmen sie von BoerseGo, wo der Hinweis auf Erneuerbare Energien, der in der Original-Meldung noch erhalten war, fehlt. Auf den Finanz-Webseiten dominiert somit die Nachricht, die Bundesanstalt für Geowissenchaften und Rohstoffe (BGR) datiert den Peak in der globalen Ölförderung auf Mitte der 2030er Jahre und die Versorgungskapazitäten werden vor allem durch Schieferöl, Ölsande und Tiefseeöl steigen. (www.sonnenseite.com) weiter

Weniger Kernkraft führt kaum zu mehr Kosten für Klimaschutz

27.10.2012 - Ein weltweiter Ausstieg aus der Kernenergie erhöht die Kosten für Klimaschutz nur geringfügig. Mit einer Computersimulation von Energiesystem und Wirtschaft, die den Wettbewerb zwischen den verschiedenen Technologien zur Energieerzeugung umfassend abbildet, haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und der Universität von Dayton (Ohio) Wechselwirkungen zwischen Kernkraft- und Klimapolitiken analysiert. (www.solarportal24.de) weiter

Neues Institut für Energieeffizienz in der Produktion gegründet

27.10.2012 - Die nachhaltige Energiewende in Deutschland wird nur erfolgreich umsetzbar sein, wenn es gelingt, Wohlstand und ökonomisches Wachstum vom Energieverbrauch zu entkoppeln. Dazu muss die Energieeffizienz in der Produktion von Maschinen, Anlagen und Gütern massiv verbessert werden, denn die produzierende Industrie verbraucht in Deutschland ein Drittel der Gesamtenergie. Viel Forschung ist hier noch zu leisten. Die Heinz und Heide Dürr Stiftung und die Karl Schlecht Stiftung haben daher Mittel für ein Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) an der Universität Stuttgart bereitgestellt. (www.solarportal24.de) weiter

Bayerns größter Bürgerwindpark bei Berching vollständig errichtet

26.10.2012 - Bayerns größter Bürgerwindpark - der Windpark Berching ? ist seit dieser Woche vollständig errichtet! Bei der sechsten und letzten Windkraftanlage des Windparks wurden in den letzten Tagen erfolgreich die Rotorblätter montiert. Fünf Windkraftanlagen sind bereits Zug um Zug seit August (www.openpr.de) weiter

Green DAY bei FATH, MACH MIT

26.10.2012 - ?Green Day ? Schulen checken grüne Jobs? Der neue jährliche Orientierungstag für Umweltberufe. Beim ?Green Day? lernen Schülerinnen und Schüler der 8. bis 13. Klasse Berufs- und Studienperspektiven in den Bereichen Umweltschutz, Grüne Technologien und in der Klimaschutzforschung kennen. Unternehmen, Hochschulen und (www.openpr.de) weiter

LEE NRW: ?Klimaschutzgesetz ist ein Signal für grüne Investitionen in NRW?

25.10.2012 - +++ LEE NRW bewertet erneut eingebrachten Gesetzentwurf positiv +++ Deutlicher Ausbau der erneuerbaren Energien als zentraler Weg zu weniger Treibhausgasemissionen +++ Umwelt- und Effizienztechnologien seit vielen Jahren stabiler Wachstumsmarkt +++ Düsseldorf, 25. Oktober 2012: Anlässlich der heutigen erneuten Anhörung des Klimaschutzgesetzes (www.openpr.de) weiter

Deutschlands Wohnungsbau ist wachgeküsst

25.10.2012 - Nachhaltigkeit, Energie 2.0, Stadtentwicklung und Barrierefreiheit werden die Kernthemen der Fachmesse Bau sein, die 2013 in München stattfindet. Die Perspektiven der Branche im europäischen Rahmen beleuchtete Erich Gluch, der für das Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo) auf der Pressekonferenz... (www.enbausa.de) weiter

Forschungsprojekte für mehr Energie

25.10.2012 - Die CTR ist in drei neuen und nachhaltigen F&E Kooperationsprojekten rund um die Themen Energie und Energieeffizienz eingebunden. (www.oekonews.at) weiter

ÖkoGlobe 2012 für ComfortThin-Sitz

25.10.2012 - Hochkarätige Jury zeichnet innovative Sitztechnologie aus (www.oekonews.at) weiter

Hanwha Q.CELLS will führende Größe der Solarindustrie sein - Übernahme von Q-Cells durch Hanwha abgeschlossen / Strategie in Bitterfeld-Wolfen vorgestellt

24.10.2012 - Hanwha Q.CELLS heißt das neue Unternehmen, das aus der Übernahme des einstmals größten Solar-Unternehmens der Welt durch die südkoreanische Hanwha Gruppe hervorgegangen ist. Min Su Kim, so die erste Personalentscheidung, wird in die Geschäftsführung des neuen Unternehmens Hanwha Q.CELLS wechseln. Bislang leitete er Hanwha SolarOne. Solar News / Bitterfeld-Wolfen. Hanwha Q.CELLS soll zu einer führenden Größe in der internationalen Solarindustrie werden. Deutlich erkennbar ist, dass ein Schwerpunkt des neuen Unternehmens auf Forschung und Entwicklung liegen wird. Denn neben dem Standort [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Siemens präsentiert Studie im Rahmen der UrbanTec 2012 - Die Studie trägt den Titel "Nachhaltige Stadt der Zukunft 2012"

24.10.2012 - Vom 24. bis 26. Oktober 2012 werden im Rahmen der UrbanTec Kongressmesse in Köln Experten aus Wirtschaft, Industrie und Verwaltung Herausforderungen, Chancen und Technologielösungen für die ?Stadt der Zukunft? diskutieren. “Smart Technologies for better Cities? stehen im Mittelpunkt der Messe zur Urbanisierung. Innerhalb dieses Themenspektrums präsentiert Siemens die Studie “Nachhaltige Stadt der Zukunft 2012″. Konferenz News/ Hamburg, Köln. Die Siemens-Studie “Nachhaltige Stadt der Zukunft” enthält überraschende Erkenntnisse darüber, was der “Generation von Morgen” wichtig ist, was sie sich von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Europas CleanTech-Szene trifft sich in Düsseldorf - Ecosummit Düsseldorf 2012 am 14. und 15. November

24.10.2012 - Ecosummit ist das Smart Green Business Network für Startups, Investoren und Konzerne. Das Ziel des Netzwerks ist die Beschleunigung intelligenter grüner Innovationen. Im November bringt das Netzwerk im Rahmen einer Konferenz die CleanTech-Szene Europas zusammen. CleanTech & Konferenz News/ Berlin, Düsseldorf. Wettbewerbsfähige Umwelttechnologien, ressourceneffiziente Geschäftsmodelle, erneuerbare Energien, nachhaltige Mobilität, Smart Green City und Venture Capital  sind Schlagworte im Rahmen der Ecosummit 2012. Die internationale Konferenz findet vom 14. bis 15. November in der Langen Foundation Düsseldorf statt. 17 Startups werden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Green IT im Audimax

24.10.2012 - Audimax.de ist eine etablierte Karriereplattform für angehende oder frisch gebackene Akademiker. Regelmäßig erscheint dort Aud!max, ein Magazin, das sich fächerbezogen an künftige Juristen, Ingenieure, Naturwissenschaftler und Ökonomen richtet. Oder eben auch an Informatiker. Dort, in der jüngsten Ausgabe des 'Aud!max (www.openpr.de) weiter

Q-Cells und Solibro an neue Eigentümer übergeben - Konzern Hanwha stellt heute seine Pläne mit Q-Cells vor / Solibro-Arbeitsplätze bleiben erhalten

24.10.2012 - Im Solar Valley Mitteldeutschland kehrt endlich etwas Ruhe ein: Kürzlich wurde die Q-Cells Tochter Solibro an den neuen Eigentümer Hanergy Holding Group übergeben. Verbunden mit der positiven Nachricht: Die 400 Arbeitsplätze bleiben erhalten. Heute nun stellt der neue Eigentümer der Muttergesellschaft Q-Cells seine Strategie vor. Hanwha habe ein strategisches Interesse am Photovoltaik-Standort Deutschland mit der Hanwha Q.CELLS GmbH, heißt es im Vorfeld. Solar News / Bitterfeld-Wolfen. Hanergy setzt mit der Solibro-Technologie auf die Dünnschichttechnologie CIGS, deren Entwicklung Solibro im vergangenen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Datenbeherrschung im intelligenten Stromnetz der Zukunft

23.10.2012 - Pumacy präsentiert zusammen mit Dassault Systèmes ein Live-Szenario zur Beherrschung und Auswertung großer Datenmengen für die intelligente Energieversorgung auf dem 3. Bayerischen Windbranchentag. Berlin, 22. Oktober 2012 - Die Pumacy Technologies AG beteiligt sich zusammen mit Dassault Systèmes am 3. (www.openpr.de) weiter

Belectric setzt auf organische Photovoltaik

23.10.2012 - Die Belectric Holding GmbH (Kolitzheim) ist neuer Eigentümer der Konarka Technologies GmbH. Die Konarka Konzern Gruppe war führender Hersteller des sogenannten Power Plastic, einem dünnen, folienähnlichen organischen Photovoltaik-Material mit geringem Gewicht, das vielseitig einsetzbar ist. Das Unternehmen will Power Plastic überall dort verwenden, wo herkömmliche Module als Lösung nicht in Frage kommen: Durch die hohe Flexibilität und Biegsamkeit des Materials gebe es eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten, um kostensparsam Energie zu erzeugen. (www.solarportal24.de) weiter

Immer mehr Plastikmüll in der arktischen Tiefsee

23.10.2012 - Studie belegt, dass heute zweimal so viel Abfall auf dem Meeresgrund liegt wie noch vor zehn Jahren. Der Meeresboden in der arktischen Tiefsee ist immer häufiger von Müll und Plastikabfall übersäht. Wie Dr. Melanie Bergmann, Biologin und Tiefsee-Expertin am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft in einer Online-Vorabveröffentlichung des Fachmagazins Marine Pollution Bulletin berichtet, ähnelt das Müllaufkommen rund um das AWI-Tiefsee-Observatorium HAUSGARTEN inzwischen jenen Mengen, die in Tiefseegräben in der Nähe der portugiesischen Metropole Lissabon gefunden wurden. (www.sonnenseite.com) weiter

Jenoptik zeigt auf solarpeq 2012 ihre fortschrittliche Lasertechnologie für die Dünnschicht-PV und High-Tech Glas

23.10.2012 - Laseranlagen zur Herstellung von High-Tech Glas für Energiesparende Smart Windows. (www.sonnenseite.com) weiter

BELECTRIC setzt neue Maßstäbe mit organischer Photovoltaik

22.10.2012 - Kolitzheim/Nürnber, 22. Oktober 2012: Das Unternehmen BELECTRIC, Weltmarktführer (2010 & 2011) in der Entwicklung und im Bau von Freiflächen-Solarkraftwerken und Photovoltaik-Dachanlagen, ist neuer Eigentümer der Konarka Technologies GmbH. Die Konarka Konzern Gruppe war führender Hersteller des sogenannten Power Plastic, einem (www.openpr.de) weiter

Itron bietet erstmals Smart-Grid-Lösungen in Europa an - Das Komplett-Paket heißt Nexergy und sorgt für flexible Bereitstellung von Smart Grids

22.10.2012 - Um auch zukünftig Netzstabilität zu sichern, ist die Einbindung der Energieverbraucher in das Versorgungsnetz über ein Smart Grid notwendig. Zahlreiche nationale und internationale Unternehmen entwickeln Lösungen in diesem Bereich. Das amerikanische Unternehmen Itron  ist führend in Bezug auf Steuerungslösungen für Energieverbrauch und Wasserverbrauch. Nun präsentierte das Unternehmen erstmals vereinfachte Smart-Grid-Lösungen in Europa. Smart Grid News/ Karlsruhe.  Das weltweit agierende Technologieunternehmen Itron unterstützt Versorgungsunternehmen bei der Messung, Aufzeichnung sowie der Verwaltung von Energie und Wasser.  Nun präsentiert Itron erstmals vereinfachte Smart-Grid-Lösungen in Europa. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Tipps: Windkraftanlage im Garten aufbauen

22.10.2012 - Fährt man an der Nordseeküste entlang, so gehören dort Windkraftanlagen zum typischen Landschaftsbild. (www.oekonews.at) weiter

Das EEG sorgt für Wettbewerb - nicht die Quote

20.10.2012 - Das vom Präsidenten des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, und der FDP vorgeschlagene Quotenmodell zur Förderung der Erneuerbaren Energien würde die Energiekosten erhöhen und die Vormachtstellung der großen vier Stromversorger in Deutschland weiter zementieren. Große Energieversorger würden zu Lasten privater Stromerzeuger begünstigt und der Ausbau der Erneuerbaren Energien verlangsamt. Dies sind die Ergebnisse einer Untersuchung des Instituts für ZukunftsEnergieSysteme (IZES) im Auftrag von Greenpeace. (www.solarportal24.de) weiter

Kosmische Strahlung soll Fukushima durchleuchten

20.10.2012 - Aktueller Forschungsansatz soll Schäden am Reaktorkern aufspüren. (www.sonnenseite.com) weiter

Fortschrittliche Lasertechnologie für die Dünnschicht-PV und High-Tech Glas von Jenoptik

19.10.2012 - Die Jenoptik-Sparte Laser & Materialbearbeitung demonstriert ihre neueste Lasermaschinentechnologie für die Bearbeitung der Dünnschichtsolarzellen sowie des High-Tech Glases vom 23. bis zum 26. Oktober auf der diesjährigen solarpeq, Halle 11, Messestand G76 auf dem Gelände der Messe Düsseldorf. Jenoptik-Lasermaschinen für die (www.openpr.de) weiter

Rösler bestellt neue Mitglieder für das Kuratorium der RAG-Stiftung

19.10.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, hat zum 15. Oktober 2012 im Einvernehmen mit dem Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble, für die Bundesregierung drei neue Mitglieder des Kuratoriums der RAG-Stiftung benannt. Zukünftig werden dem Gremium für den Bund der ehemalige Vorstandsvorsitzende der E.ON Ruhrgas AG, Dr. Burckhard Bergmann, der ehemalige Vorstandsvorsitzende der RWE AG, Dr. Jürgen Großmann, sowie der Rektor der Handelshochschule Leipzig und Staatsminister a.D., Prof. Dr. Andreas Pinkwart, angehören. (www.bmwi.de) weiter

Weiterbildung Energiemanager/in Gebäude und Produktion

19.10.2012 - Erstmalig startet zum 1. November 2012 das Fernstudieninstitut der Beuth Hochschule für Technik Berlin das Weiterbildungsangebot zum Energiemanager/innen für Gebäude und Produktion. Das Weiterbildungsprogramm vermittelt Kompetenzen zum Thema Energie- und Gebäudemanagement sowie Optimierung von Produktionsprozessen. (www.solarportal24.de) weiter

Innovationsforum Ökoenergie-Cluster in Linz

18.10.2012 - Präsentation oberösterreichischer Spitzentechnologie heute in Linz (www.oekonews.at) weiter

Forschungsergebnisse bei Solarzellen haben Einfluss auf Solarmodulindustrie

18.10.2012 - Universität Luxemburg entwickelt ein Verfahren, das die Degradation von Dünnsichtsolarzellen bei der Produktion verhindert. (www.sonnenseite.com) weiter

Erstes Turmkraftwerk in Nordafrika

18.10.2012 - Test deutscher solarthermischer Technologie im Sonnengürtel. (www.sonnenseite.com) weiter

Prof. Radermacher über Technologiefolgen und die Ökoszoziale Marktwirtschaft

18.10.2012 - Professor Radermacher über Innovation, Technologie-Folgen, Nachhaltigkeit, ökosoziale Marktwirtschaft, die globale Marshall-Plan-Initiative und Globalisierungsgestaltung. Am 25. Oktober findet in München das ?10. ITK-Forum Mittelstand? statt. Das Treffen steht im Zeichen strategischer Impulse für praxisnahe zukunftsorientierte Perspektiven. Gemeinsam mit hochkarätigen Referenten wird über Zukunftsstrategien und Trends für Unternehmen diskutiert sowie Raum fürs Netzwerken geboten. AGITANO, das Wirtschaftsforum für den Mittelstand, hat die Referenten im Vorfeld zu ihren Themen befragt. (www.sonnenseite.com) weiter

Erste öffentliche Wasserstofftankstelle Österreichs eröffnet

17.10.2012 - Wasserstoff ist emissionsfreier Kraftstoff der Zukunft - Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie als gute Voraussetzungen für künftige Anwendung und Akzeptanz emissionsfreier Fahrzeuge (www.oekonews.at) weiter

Neue Anlage für Speicherung Erneuerbarer Energien

17.10.2012 - Grundsteinlegung für eine neuartige Anlage zur Speicherung erneuerbarer Energien in der Prignitz. Zur Anwendung gelangt die Power-to-gas-Technologie. (www.sonnenseite.com) weiter

Grüne Technologie aus Österreich erobert den 5. Kontinent

17.10.2012 - Austria Showcase bei der All-Energy Messe und Konferenz in Melbourne (www.oekonews.at) weiter

Energy 2013 - Intelligente Lösungen für die Energiewende

17.10.2012 - Auf der Energy 2013, der weltweit größten Messe für Energietechnologien, die vom 8. bis zum 12. April 2013 im Rahmen der Hannover Messe ausgerichtet wird, präsentieren ausstellende Unternehmen Produkte und Lösungen für die Energiewende. Dabei wird die gesamte Wertschöpfungskette der konventionellen und Erneuerbaren Energien gezeigt, von der Energieerzeugung über die -versorgung, -übertragung, -verteilung und -speicherung bis hin zu neuen IT- und Marktmechanismen in einem Smart Grid. (www.solarportal24.de) weiter

Organische Photovoltaik wird salonfähig - Solarenergie: Europaweit erste Anlage zur Stromerzeugung aus Organischer Photovoltaik gestartet

16.10.2012 - Man spricht von der dritten Generation der Solarenergie, von einer Zukunftstechnologie mit hohem Potenzial. Die Rede ist von der organischen Photovoltaik (vgl. unser Themenspecial Organische PV), einer Solarzellentechnologie auf Kohlenstoffbasis. Die OPV-Zellen können Strom nicht nur aus Sonneneinstrahlung, sondern auch durch künstliches Licht erzeugen. Derzeit sind erst wenige Hersteller am Markt vertreten. CleanThinking.de berichtete in diesem Zusammenhang beispielsweise über die Heliatek GmbH aus Dresden. Das Stuttgarter Unternehmen Solartension konnte nun die erste OPV-Pilotanlage auf dem Konzerngelände des Energieversorgers Mainova in Frankfurt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Grüne Energie in doppelter Hinsicht - Windkraft: Erste Multimegawattanlage mit 100 Meter Holzturm installiert

16.10.2012 - Windenergie stellt derzeit rund 38 Prozent im Mix der regenerativen Stromversorgung – in Deutschland konnten die knapp 22.300 Rotoren von Windenergieanlagen im vergangenen Jahr 29.060 Megawatt Leistung bereit stellen. Nach dem Energiekonzept der Bundesregierung soll die Windenergie bis 2025 sogar einen Anteil von 25 Prozent der gesamten Stromerzeugung in Deutschland ausmachen. Ein Cleantech-Startup aus Hannover möchte an dem aufstrebenden Markt partizipieren und hat die weltweit erste Multimegawattanlage installiert, die grüne Energie erzeugt und zudem aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt ist. CleanTech & [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Photovoltaik-Endkunden Monitor: Kunden wünschen sich mehr Unabhängigkeit

15.10.2012 - In einer aktuellen Studie untersucht das Bonner Marktforschungsinstitut EuPD Research das Verhalten von Photovoltaik-Kundinnen und -Kunden. Der Großteil denkt demnach über Speicherlösungen nach und ist bereit, dafür auch die Renditeerwartung zu senken. Wichtiger als die Rendite sind den Endkundinnen und -kunden demnach die Themen Eigenverbrauch und Unabhängigkeit vom Energieversorger. (www.solarportal24.de) weiter

Bei Fenstern ist schärfere EnEV schon machbar

15.10.2012 - Bei Fenstern bleibt der jetzt vorliegende Entwurf der EnEV hinter dem zurück, was die Branche heute schon kann. 'Technisch ist mehr möglich, Dreifach-Glas ist schon fast Standard', so Jürgen Benitz-Wildenburg vom Institut für Fenstertechnik (IFT) Rosenheim. Man könnte aus seiner Sicht... (www.enbausa.de) weiter

Erfolgreiche Vorstellung der ?Energiekonverterzelle II? von Henze, Bani, Gaub GbR.

15.10.2012 - Im Rahmen einer Technologie-Präsentation, wurde am 21. September 2012 die ?Energiekonverterzelle II? von Henze, Bani, Gaub GbR. einem breiten Fachpublikum vorgestellt. Im Haus der Wirtschaft, in der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart, konnten sich ausgewählte Experten und Unternehmer ein klares Bild von der (www.openpr.de) weiter

Newsletter "Energiewende!"

15.10.2012 - Mit dem Newsletter 'Energiewende!' hält das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) auf dem Laufenden über die wichtigsten Schritte beim Umbau der Energieversorgung in Deutschland. Wie bringen wir ökonomische Vernunft mit ökologischen Maximalanforderungen in Einklang? Wie stellen wir sicher, dass Strom bezahlbar bleibt - für private Haushalte aber auch für unsere produzierenden Betriebe? 'Energiewende!' bringt die wichtigsten energiepolitischen Themen auf den Punkt. Denn die Energiewende betrifft uns alle - Bürger, Unternehmen und Politik. (www.bmwi.de) weiter

Forschung senkt Kosten der Energiewende

15.10.2012 - Die Energiewende spart in Deutschland 570 Milliarden bis 2050 (www.oekonews.at) weiter

Weiterhin breite Zustimmung zum Ausbau der Erneuerbaren Energien

14.10.2012 - Die Zustimmung der deutschen Bevölkerung gegenüber Erneuerbaren Energien ist nach wie vor sehr hoch. 93 Prozent halten den verstärkten Ausbau der Erneuerbaren Energien für 'wichtig' bis 'außerordentlich wichtig'. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien von August bis Oktober 2012 durchgeführt hat. Dieser hohe Wert, unter rund 3.800 Befragten bundesweit ermittelt, entspricht vergleichbaren Umfragen der Vorjahre. (www.solarportal24.de) weiter

Mehr Platz für die Erneuerbare-Energien-Forschung

14.10.2012 - ZSW errichtet neues Institutsgebäude in Stuttgart / Architektenentwurf ausgewählt (www.oekonews.at) weiter

Diskussion über Photovoltaik und Speicherlösungen - Das erste ?Storage & Solar Briefing 2012? in Stuttgart

13.10.2012 - Marktorientierte Speichertechnologien – besonders im Zusammenhang mit der Solarbranche – sind ein aktuelles Thema im Rahmen der Energiewende. Schwierigkeiten der mangelnden Grundlastfähigkeit, Diskussionen über die Höhe der Kosten des Solarstroms sowie die saisonale und tageszeitliche Schwankung der Energieerzeugung sind jedoch Hürden, die es noch zu überwinden gilt. Die Teilnehmer der erstmals durchgeführten Veranstaltung “Storge und Solar Briefing 2012″ setzten sich mit derartigen Fragestellungen auseinander. Energie News/ Bonn, Stuttgart. Beim ersten ?Storage & Solar Briefing 2012? in Stuttgart stand für die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

PowerBox & MCI: Kompetenzzentrum für Strom und Biomasse

13.10.2012 - Erfolgreiches MCI-Forschungsprojekt geht in die Zielgerade (www.oekonews.at) weiter

Umweltfreundliches Verhalten leicht gemacht

13.10.2012 - Tipps für umweltfreundliches Verhalten gibt es viele. Sie werden jedoch oft nicht wahrgenommen oder auch ignoriert. Eine neue Broschüre des Öko-Instituts zeigt nun, wie intelligente Produkte das Nutzerverhalten durch technische Lösungen unterstützen oder gar ersetzen können. (www.solarportal24.de) weiter

Der Markt für Solarspeicher kommt in Bewegung

12.10.2012 - Im Fokus des ersten 'Storage & Solar Briefing' standen die technische und wirtschaftliche Machbarkeit und die Notwendigkeit von Förderungen für Solarspeicher. Während die Politik ihre Bereitschaft signalisiert, diese Technologie voranzutreiben, warnen einzelne Teilnehmer vor einer Überregulierung. Aus den Entwicklungen der Photovoltaik-Märkte will man lernen. Das Ziel muss ein stabiler und nachhaltiger Markt sein, so das Marktforschungsunternehmen EuPD Research. (www.solarportal24.de) weiter

Zuverlässiger Gewässerschutz lässt sich planen - mit Mall

12.10.2012 - Technisches Planerhandbuch Abscheider Pünktlich zur Automechanika 2012 hat Umweltspezialist Mall sein technisches Planerhandbuch "Neutra-Abscheideranlagen" vorgestellt. Die 60-seitige Broschüre richtet sich an Planer und Ingenieure und bietet neben Projektbeispielen und technischen Hilfsmitteln auch rechtliche Hinweise und Baugrundsätze für die Planung (www.openpr.de) weiter

Induktionsladung für Elektrobusse - Conductix-Wampfler fährt voran

12.10.2012 - Induktion ist ein Zauberwort der Elektromobilität und wird immer mehr zur Option beim Aufladen batteriebetriebener Fahrzeuge. Eine neues Beispiel: In der niederländischen Stadt s`Hertogenbosch wird erstmals ein 12 m langer Bus im Linienbetrieb getestet. Dabei kommen eine Technologie von Conductix-Wampfler in einem umgebauten Volvo-Bus und ausschließlich grüner Strom zum Einsatz. Auch Bombardier drückt bei Induktion aufs Tempo und steigt im Nahverkehr ein. Elektromobilität News/ Weil am Rhein. Conductix-Wampfler aus Weil am Rhein ist mit Systemen für die Energie- und Datenübertragung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Windstrom wegen sinkender Einspeisevergütungen schon 2015 erstmals billiger sein wird als Energie aus Kohle oder Kernkraft?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de