Donnerstag, 20.9.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen künnen! mehr
Anzeige
Suche
Wirtschaft & Markt - 27156 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 (350 Artikel pro Seite)

Die Zukunft Europas Energiewirtschaft

5.2.2014 - Entscheidung am 21. März - Wind-und-Sonne-Pionier oder Öl- und Kohleimporteur? Werden Windräder und Solarpanels, oder Schornstein-Schlote künftig das Panorama Europas prägen? Am 21. März wird der Europäische Rat über das Schicksal der gesamten europäischen Energiewirtschaft bis zum Jahr 2030 entscheiden. Das höchste Gremium der EU, bestehend aus den Staats- und Regierungschefs aller EU-Staaten, wird die Ziele zu Klimaschutz, erneuerbaren Energien und Energieeffizienz des neuen Energie- und Klimaprogramms der EU für die Dekade 2020 bis 2030 verabschieden. Von Katrin Heeren (www.sonnenseite.com) weiter

Europäischer Widerstand gegen Paprika-Patent von Syngenta

5.2.2014 - Massiver Widerspruch gegen Konzern-Irrwitz (www.oekonews.at) weiter

Europa nicht mehr alleiniger Vorreiter in der weltweiten Energie- und Klimapolitik

5.2.2014 - Ein internationaler Vergleich zeigt, dass andere Regionen und Länder mittlerweile rasant aufgeholt und in einigen Bereichen bereits die Führung übernommen haben. (www.sonnenseite.com) weiter

Exportinitiative Energieeffizienz des BMWi auf der E-world in Essen

5.2.2014 - Die Exportinitiative Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) beteiligt sich vom 11. bis 13. Februar 2014 erstmalig auf der 'E-world energy and water' in Essen. Interessierte Unternehmen können sich am Gemeinschaftsstand 'Forum Energiewende' (Halle 7) vor Ort über die Angebote der Exportinitiative informieren und sich zu den derzeitigen Absatzchancen in verschiedenen Ländern für Energieeffizienztechnologien 'made in Germany' beraten lassen. (www.bmwi.de) weiter

Gesucht: 50.000 Euro für die besten Umweltinnovationen

5.2.2014 - TUN-Fonds setzt auf Potenzial der Telekommunikation zur Lösung von Umweltproblemen - Erste realisierte Umweltprojekte der letztjährigen Preisträger: Recycelte Handyschutzhüllen aus 3D-Drucker, Carsharing und Crowd- Sourcing-Projekt gegen Bienensterben - (www.oekonews.at) weiter

Saubere Energie für Leipzig

5.2.2014 - Sonnenstrom mit System für Eigenverbrauch Leipzig, 03.02.2014 Sauberer Strom zu kalkulierbaren Preisen, produziert von der eigenen Photovoltaikanlage ? steigende Strompreise und die Abhängigkeit von Energieversorgern gehören damit der Vergangenheit an. Das ist keine Zukunftsmusik, sondern funktioniert schon heute. Auf der (www.openpr.de) weiter

Gründerfonds und privater Investor beteiligen sich an Plattform Milk the Sun

4.2.2014 - Venture Capital-Beteiligung an internationalem Online-Marktplatz für Solaranlagen Berlin, Münster, Starnberg, 23.1.2014 ? Der Gründerfonds Münsterland und der strategische Investor Howaldt Energies beteiligen sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung an Milk the Sun. Das Unternehmen betreibt unterden weltweit größten offenen (www.openpr.de) weiter

dena-Analyse: Absatz von LED-Lampen in Deutschland gestiegen

4.2.2014 - Eine aktuelle Marktanalyse der dena zeigt, dass der Absatz von LED-Lampen in Deutschland seit 2012 deutlich angestiegen ist. Gleichzeitig besteht weiteres Potenzial für den Einsatz energieeffizienter […] (www.dena.de) weiter

EU-Parlament stimmt über Klimaziele ab

4.2.2014 - Die Abgeordneten des Europaparlaments stimmen am 5. Februar 2014 über die Klima- und Energieziele der EU bis 2030 ab. Würde das Parlament dabei ein eigenständiges, verbindliches Energieeffizienzziel ablehnen, könnte eine europäische Energieeffizienzpolitik nach 2020 ihre Grundlage verlieren, warnen... (www.enbausa.de) weiter

Eishockey-Team fährt Elektroauto BMW i3 - Augsburger Panther erproben Elektromobilität / Lechwerke stellen neuen BMW i3 für Praxistest zur Verfügung

4.2.2014 - Die Energiewende und deren unschätzbare Vorteile haben auch die Eishockey-Mannschaft der Augsburger Panther erreicht. In Zusammenarbeit mit der RWE-Tochter Lechwerke AG testen die Panther ein Elektroauto BMW i3. Doch nicht nur Elektromobilität steht bei dem Eishockey-Team auf dem “Trainingsplan Energiewende” – auch die Halle überzeugt mit LEDs und Wärmerückgewinnung als effiziente Panther-Stätte. Augsburg / LED, Lechwerke, BMW i3, Energieeffizienz News. Die Augsburger Panther testen klimafreundliche Mobilität. Sportmanager Duanne Moeser und Marketing-Manager Leo Conti nahmen kürzlich ein Elektroauto BMW i3 von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Der RENERGY AWARD in Stuttgart - ein besonderer Preis

4.2.2014 - Preisverleihung am 6. März 2014 im Rahmen der CEB Clean Energy Building (www.oekonews.at) weiter

Rechner für PV-Speicher ist online

4.2.2014 - Speichersysteme für Solarstrom befinden sich augenblicklich in der Markteinführungsphase, die Einführung wird staatlich gefördert. Die Rahmenbedingungen sind derzeit nicht klar, Energieminister Sigmar Gabriel will künftig auch eigenverbrauchten Strom teilweise mit der EEG-Umlage belasten. Das macht... (www.enbausa.de) weiter

10 Millionen Solardächer

4.2.2014 - Wie drei Hamburger den Strommarkt aufmischen. (www.sonnenseite.com) weiter

Selbstreinigende Solarmodule von Jurawatt: Saubere Gläser halten länger und bringen mehr Ertrag

3.2.2014 - Neumarkt/Oberpfalz ? Die Solarmodule der Firma Jurawatt punkten mit einem weiteren Qualitätsvorteil: Eine NANO-Beschichtung verhindert die Ablagerung von Verschmutzungen und verlängert die Haltbarkeit der Photovoltaikanlage. Die Glasoberfläche von Solarmodulen ist ständig der Witterung ausgesetzt. Pollen, Staub, Regen, Schnee und Eis mindern (www.openpr.de) weiter

Offshore-Windkraft: Fortschritte bei Offshore-Windparks Riffgat und Gode Wind 1 und 2 - Offshore-Windpark Riffgat von EWE wird kommende Woche als vierter Offshore-Windpark ans Netz gehen

3.2.2014 - Die Offshore-Windenergie in der Nord- und Ostsee ist in den vergangenen Monaten in die Krise geraten. Zahlreiche Windparks konnten, etwa aufgrund von Winterstürmen, nicht so schnell wie geplant gebaut werden – dazu drängelt das Problem mit den Netzanschlüssen. Auch die Finanzierung der Hochsee-Windparks ist ins Stocken geraten. Doch jetzt gibt es wieder mal ein paar positive Zeichen von der Offshore-Front: Die Energieversorger EWE und DONG Energy sind mit ihren Offshore-Windparks ein gutes Stück vorangekommen. Hamburg, Hannover / Offshore-Windenergie News.  DONG [...] (www.cleanthinking.de) weiter

nextbike beteiligt sich an Ausschreibung in New Jersey und punktet beim Superbowl - Metropolregion New York will durch Mietfahrräder den Verkehr entlasten

3.2.2014 - Wer ein Fahrrad mietet, um vom Sattel aus die Skyline Manhattans zu bewundern, sitzt vielleicht bald auf einem nextbike. Das Leipziger Unternehmen hat sich an einer öffentlichen Ausschreibung der Metropolregion um New York (Jersey City, Hoboken, Weehawken) beteiligt und gute Chancen, den Zuschlag zu erhalten. 650 sächsische Mietfahrräder sollen hier zukünftig den Verkehr entlasten. CleanTech & Mobilität News /New York, Leipzig. Am gestrigen ?Super Bowl Sunday?, konnten die Fahrräder rund um das MetLife Stadium in East Rutherford von den Footballfans Probe gefahren werden. Die Geschäftsführung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neue Pilotanlage zum vollständigen Recycling von Verbundmaterialien - Saperatec GmbH nimmt neue Anlage in Betrieb / Flexibilität: Vom Getränkekarton bis zum PV-Modul

3.2.2014 - Der Technologieanbieter Saperatec GmbH nahm heute in Bielefeld eine industrielle Pilotanlage zum Recyceln von Verbundmaterialien in Betrieb. Saperatec hat das patentierte Verfahren insbesondere für die Aufbereitung von Kunststoff-Kunststoff- und Kunststoff-Aluminium-Verbunden entwickelt. Neben Verpackungen und Getränkekartons lassen sich mit der Anlage aber auch Autogläser oder Photovoltaikmodule recyceln. CleanTech & Recycling News / Bielefeld. Mit speziell entwickelten Mikroemulsionen bietet Saperatec eine neue Möglichkeit, Verbundmaterialien aufzutrennen und somit die einzelnen Bestandteile als saubere Sekundärrohstoffe wiederzugewinnen. In der Anlage ist der gesamte Trennprozess realisiert: von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Next Kraftwerke übernimmt Intraday-Handel und regionale Direktvermarktung für Stadtwerke Groß-Gerau

3.2.2014 - Next Kraftwerke übernimmt Intraday-Handel und regionale Direktvermarktung für Stadtwerke Groß-Gerau weiter

Heizen mit Wärmerückgewinnung: Energie aus der Luft - 1. Hamburger Energietage 2014 Ende März zeigen Lösungen für die Wärmeversorgung im Haus

3.2.2014 - Täglich werden in einem 3-Personen-Haushalt bis zu 11 Liter Wasser an die Raumluft abgegeben, die über das Lüften abtransportiert werden müssen. Eine Kehrseite von energetisch isolierten Gebäuden ist, dass sie nahezu luftdicht sind. Fensterlüftung reicht nicht aus, um die Feuchtigkeit aus dem Haus zu bringen, so dass sich Schimmel bilden kann. Moderne Lüftungsanlagen gleichen diesen Nachteil aus und sparen zudem Heizkosten, wenn sie mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet sind. Bei guter Hausdämmung gewinnen sie die meiste Wärme (90 %) aus der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

2G Energy AG liefert 9,4 MW-BHKW in die USA - 2G KWK-Anlagen erhalten Zertifizierung nach Nieder- und Mittelspannungsrichtlinie

3.2.2014 - Die 2G Energy AG, einer der führenden Hersteller von Kraft-Wärme-Kopplungs(KWK)-Anlagen, hat über die Vertriebs- und Serviceeinheit 2G Cenergy Inc. in den USA den größten Einzelauftrag ihrer Unternehmensgeschichte im mittleren, einstelligen Millionenbereich erhalten. 2G liefert für eine der größten Abfall-Recycling-Anlagen mit Standort im Bundesstaat Ohio, USA, ein modulares biogas- und kombiniertes deponiegasbetriebenes Blockheizkraftwerk mit einer installierten Leistung von 9,4 Megawatt. Heek, USA / BHKW und KWK News. Der Auftraggeber, Team Gemini, hat im Rahmen des Auftrags ebenfalls eine Gasbehandlungsanlage und das [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Windenergie: Nordex steigert Abstatz um 165 Prozent - Windenergie-Spezialist mit Deutschland-Geschäft 2013 sehr zufrieden.

2.2.2014 - Die Windbranche befindet sich in einer Konsolidierungsphase mit positiver Tendenz. Das bestätigen jetzt auch die Zahlen zum Rückblick aufs Jahr 2013 von Nordex. Der Windenergie-Spezialist Nordex SE hat seinen Marktanteil in Deutschland auf 8,4 Prozent verdoppelt. Hamburg / Windenergie News. ?Mit unserem Geschäft in Deutschland waren wir im Vorjahr vollauf zufrieden?, freute sich Nordex-CEO Jürgen Zeschky bei der Vorstellung der bundesweiten Errichtungen von Windenergieanlagen. Im Jahr 2013 hatte der Hersteller seinen Absatz um rund 165 Prozent gesteigert. Mit einer Jahresleistung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Verbraucher skeptisch bei Billig-Ökostrom - Umfrage von Ökostromanbieter LichtBlick: Deutsche lehnen Billigstrom-Anbieter ab

2.2.2014 - Die Stiftung Warentest warnt in ihrer aktuellen Februar-Ausgabe vor den unfairen Tarifen von Billigstrom-Anbietern. Lange Vertragslaufzeiten, irreführende Preisgarantien, falsche Bonus-Versprechen – die Palette der Tricksereien ist nach Angaben der Warentester lang. Die unseriöse Tarifpraxis und die Pleiten von Strom-Discountern haben auch beim Verbraucher Spuren hinterlassen. Nach einer Umfrage im Auftrag des Energieanbieters LichtBlick lehnen 71 Prozent Discounterstrom ab. Hamburg / Ökostrom News. Nur 18 Prozent der Verbraucher können sich vorstellen, einen Billiganbieter wie Care Energy zu wählen. Jeder Zehnte hat [...] (www.cleanthinking.de) weiter

1000 Schnellladestationen mit grünem Strom

2.2.2014 - Diese Woche wurde die 1.000 CHAdeMO Schnellladestation in Europa installiert -Großbritannien hat damit 18 % der europäischen Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge - kostenloser Ökostrom von Ecotricity in Großbritannien (www.oekonews.at) weiter

Liberalismus und Verantwortungslosigkeit

1.2.2014 - Als Angela Merkel einst aufrief die parlamentarische Demokratie so zu gestalten, dass sie marktkonform werde, hielt sich die Empörung in Grenzen. Welche Folgen es jedoch hat, Politik auf Märkte auszurichten, ist oft nur auf den zweiten Blick ersichtlich. So gibt es auch Auswirkungen auf Bereiche, die zunächst gar nicht im Blickfeld lagen. Denn es sind nicht nur Banken, die gerettet werden wollen. Aktuell geht es vermeintlich um eine andere systemrelevante Grundversorgung, die bezahlbare Energie. Kommentar von Matthias Hüttmann (www.sonnenseite.com) weiter

Was erwarten Haushaltsentscheider von ihren Energieversorgern in Zeiten der Energiewende?

1.2.2014 - Die Conenergy Unternehmensberatung hat gemeinsam mit TNS Infratest 3.055 Haushaltsentscheider nach ihren Präferenzen bei der Energieversorgung befragt und die darauf basierende Grundlagenstudie eTop Strom herausgebracht. (www.oekonews.at) weiter

Türkei: Windenergie wächst

1.2.2014 - Nordex führt Generation Delta auch in der Türkei ein - Aufträge über insgesamt 37,6 MW für die Türkei perfekt - Auftragseingang aus der Türkei betrug in 2013 rund 160 MW (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik Anlagen in Harmonie mit den Stromnetzen

1.2.2014 - PV GRID: Schlüssel zur besseren Integration der Photovoltaik in die europäischen Stromnetze (www.oekonews.at) weiter

Heizkosten steigen ? Experten raten zu Energieeffizienz und Anbieterwechsel

31.1.2014 - (Mynewsdesk) Köln, 01.02.2014 ? Die Energiekosten für private Haushalte sind nach Angaben des Bundesumweltministeriums in den vergangenen zehn Jahren um 43 Prozent gestiegen. Erdgaskunden kommen dabei im Vergleich noch gut weg: Die Gaspreise stiegen wesentlicher geringer als beispielsweise die Kosten (www.openpr.de) weiter

EWC Wetterdaten: Services und Management in höchster Komplexität

31.1.2014 - EWC auf der E-world der international agierender privater Wetterdienstleister stellt auf der E-world energy &water 2014 in Essen in Halle 3, Stand 531 sein erweitertes Wetterdatenmanagement vor. weiter

SolarMax - erfolgreich in Chile

31.1.2014 - Der Schweizer Wechselrichterhersteller realisiert mehrere Projekte in dem aufstrebenden chilenischen Photovoltaikmarkt. weiter

WEBSTER UNIVERSITY - ENERGY TALK: Die Zukunft von Europas Energieversorgung und -sicherheit

31.1.2014 - Beim erfolgreichen Start der Energy-Talk-Vortragsserie der Webster University gab Dr. Klaus-Dieter Borchardt, Direktor des Bereichs Energiebinnenmarkt in der Generaldirektion Energie der Europäischen Kommission in Brüssel, Einblicke in die Zukunft der europäischen Energieversorgung und -sicherheit: Borchardt betonte die Wichtigkeit des "magischen (www.openpr.de) weiter

Bei Gas und Strom jede Menge Kohle gespart

31.1.2014 - Unabhängiger Energieversorger BürgerGas präsentiert sein Angebot mit ungewöhnlichem Werbespot. Das Konzept einer Einkaufsgemeinschaft für dauerhaft günstige Preise und verbraucherfreundliche Konditionen bei Gas- und Stromtarifen. Gründau, 30. Januar 2014 - BürgerGas ist ein konzernunabhängiger Energieversorger für Privat- und Gewerbekunden mit inzwischen (www.openpr.de) weiter

Nordex SE: Marktanteil in Deutschland verdoppelt

31.1.2014 - Nordex SE... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Warentest: Strom-Discounter erhalten schlechte Noten

31.1.2014 - Die preisgünstigsten Stromlieferanten knüpfen ihre Schnäppchentarife fast immer an unfaire Bedingungen. Wer nicht aufpasst, kann am Ende draufzahlen, berichtet die Stiftung Warentest in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift test. Sie hat 49 Tarife von vier Firmen(-gruppen) untersucht, die in... (www.enbausa.de) weiter

Polysilizium-Zölle: Wacker und OCI sind Gewinner

31.1.2014 - Bernreuter Research: Beide Hersteller profitieren vom jüngsten Erlass Chinas Würzburg, 30. Januar 2014 ? Wacker Chemie AG und OCI Company Ltd., weltweit der zweit- beziehungsweise drittgrößte Polysilizium-Hersteller, sind die großen Gewinner nach den jüngsten Entscheidungen des chinesischen Handelsministeriums (Mofcom) über Anti-Dumping- (www.openpr.de) weiter

Osram Opto Semiconductors erweitert Kapazitäten bei InGaAlP-LED - Rote und gelbe LED werden etwa als Blinker, Rückleuchte oder in der Architektur eingesetzt

31.1.2014 - Osram Opto Semiconductors trägt dem stetigen Wachstum des LED-Marktes Rechnung und stellt seine Fertigung für rote, orangene und gelbe Leuchtdioden auf 6-Zoll-Wafer um. Damit weitet das Hightech-Unternehmen aus Deutschland die Fertigung sämtlicher LED auf größeren Scheiben auf das Materialsystem Indium-Gallium-Aluminium-Phosphid (InGaAlP) aus und erweitert damit seine Fertigungskapazitäten. Bereits 2011 hatte das Unternehmen mit der Umstellung der Fertigung blauer LED-Chips begonnen. Regensburg / LED News. Die neueste Umstellung betrifft Chips für LED unterschiedlichster Anwendungen. Rote und gelbe LED werden in nahezu [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Recycling hat Vorfahrt - Abfallwirtschaft sollte auf Recycling statt Müllverbrennung setzen / Beitrag zur Energiewende leisten

31.1.2014 - Um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, muss die Abfallwirtschaft auf Recycling statt auf Müllverbrennung setzen. Zur Energiewende kann sie nur dann beitragen, wenn sie Abfall möglichst umfassend stofflich verwertet und verbleibende Abfallstoffe flexibel und effizient zur Energieerzeugung einsetzt. Dies sind zentrale Ergebnisse der heute vorgestellten Studie ?Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende? des Öko-Instituts im Auftrag des BDE Bundesverbands der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. Berlin / Recycling und Energiewende News. Schon heute leistet das Recycling einen erheblichen Beitrag [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kopenhagen ist Grüne Hauptstadt Europas 2014

31.1.2014 - Im Rahmen einer Übergabezeremonie in Brüssel hat Kopenhagen vor kurzem für 2014 offiziell den Titel 'Grüne Hauptstadt Europas' von Nantes (Frankreich) übernommen (www.oekonews.at) weiter

ERFOLGREICHER JAHRSAUFTAKT MIT EINER INTERNATIONALEN REDPUR-HÄNDLERSCHULUNG

31.1.2014 - Hayingen | Der schwäbische Infrarotheizungs-Hersteller REDPUR behauptet sich nun bereits seit über einem Jahr erfolgreich auf dem Markt für energieeffiziente und innovative Heizsysteme. Das Hayinger Unternehmen verfolgt ehrgeizige Ziele: Mit ihrer ökologischen Vision und ihren inzwischen auch patentierten Präzisionsheizsystemen ?Made (www.openpr.de) weiter

Kostenexplosion drückt Gewinne von Ölmultis

31.1.2014 - 2013 mehr als 90 Mrd. Euro Ausgaben zur Erhöhung der Fördermengen. (www.sonnenseite.com) weiter

Auftrag über Bau und Service von 79 Windkraftanlagen in Texas

30.1.2014 - 79 Anlagen vom Siemens vom Typ SWT-2.3-108 für Windkraftwerk Panhandle 2 im Texanischen Carson County - Klimafreundlicher Strom für fast 56.000 amerikanische Haushalte (www.oekonews.at) weiter

Wien 3420 Aspern Development AG: Neuer Vorstand Gerhard Schuster

30.1.2014 - Gerhard Schuster ist seit 7. Jänner 2014 Vorstandsvorsitzender der für die Entwicklung von aspern Die Seestadt Wiens zuständigen Wien 3420 Aspern Development AG. (www.oekonews.at) weiter

Gothaer Versicherung wird starker juwi-Partner - Erzeugungskapazitäten bei juwi IPP sollen auf 1.150 Megawatt verdoppelt werden

30.1.2014 - Die Gothaer Versicherung hat 3,5 Mio. Mitglieder und ist somit eines der großen Versicherungsunternehmen Deutschlands. Insgesamt 4 Milliarden Euro Beitragseinnahmen kassiert das Unternehmen pro Jahr. Um in die Zukunft zu investieren, steigt die Gothaer Versicherung nun mit einem dreistelligen Millionenbetrag bei einem Unternehmen aus der juwi Gruppe ein. Gotha / Cleantech & Erneuerbare Energien News. Das juwi-Unternehmen juwi renewable IPP GmbH & Co. KG soll in den kommmenden Jahren zu einem großen, regenerativen Energieerzeuger ausgebaut werden. Um dies zu realisieren [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Grüne fordern Zuschuss zu Heizkosten

30.1.2014 - Die jährlichen Kosten für Raumwärme und Warmwasser sind zwischen den Jahren 2002 und 2012 pro Haushalt um 43 Prozent gestiegen. Lagen die Kosten pro Haushalt 2002 noch bei 748 Euro im Jahr, seien sie 2012 auf 1.070 Euro im Jahr gestiegen, teilt die Bundesregierung in einer Antwort (18/333) auf eine... (www.enbausa.de) weiter

Fachkreis Effizient Bauen - Wärmedämmverbundsysteme ? Fluch oder Segen der energetischen Sanierung?

30.1.2014 - Einerseits erfreuen sich Wärmedämmverbundsysteme schon seit längerer Zeit großer Beliebtheit und sind weit verbreitet, denn sie bieten einen sehr guten Wärmeschutz und sind im Vergleich zu anderen Dämm-Maßnahmen relativ preisgünstig zu bekommen. Andererseits sind Wärmedämmverbundsysteme gerade in letzter Zeit vielfach in (www.openpr.de) weiter

Fachkreis Effizient Bauen - Sommerlicher Wärmeschutz bei Nichtwohngebäuden und größeren Wohngebäuden

30.1.2014 - Wohn- und Bürogebäude bestechen oft durch abwechslungsreich gestaltete Fassaden mit großflächig verglasten Südfassaden. Die optimale Ausnutzung solarer Gewinne und interne Wärmequellen sind aber ein einflussreicher Faktor für die Temperatur im Gebäude. Gesetzliche Regelungen gibt es nur zu Gebäuden mit (www.openpr.de) weiter

Gothaer Versicherung steigt mit 150 Millionen Euro bei juwi IPP ein

30.1.2014 - juwi AG... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Deutsche Windtechnik erhält Vollwartungsauftrag für 74 Vestas®-Windenergieanlagen

30.1.2014 - Deutsche Windtechnik AG... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Gabriel: Kosten der Energiewende stabilisieren

30.1.2014 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, betonte in einer Rede vor dem Deutschen Bundestag, dass die Energiewende zum Erfolg geführt werden könne und müsse. Sie könne international nur dann Nachahmer finden, wenn sie nicht zu einer Deindustrialisierung Deutschlands führe. 'Wir müssen zumindest zu einer Stabilisierung der Kosten kommen. Denn die Energiekosten haben für private wie gewerbliche Konsumenten mittlerweile die Schmerzgrenze überschritten', so Gabriel. Das Erneuerbare Energien-Gesetz sei eine beispiellose Erfolgsgeschichte: 'Unser Land erzeugt heute rund ein Viertel seines Stroms aus erneuerbaren Energien', betonte der Bundeswirtschaftsminister. Angesichts der mittlerweile jährlichen Belastungen von 22 bis 24 Mrd. Euro, müsse der Ausbau der erneuerbaren Energien jedoch endlich wirksam gesteuert werden, sonst drohe die Energiewende an ihrem Erfolg zu scheitern. (www.bmwi.de) weiter

Woche der Sonne 2014 - Jetzt Anmelden!

30.1.2014 - Bundesweite Aktionswoche vom 9. bis 18. Mai unterstützt Handwerker bei Kundengewinnung. (www.sonnenseite.com) weiter

Renixx World im Januar: wie gewonnen, so zerronnen - Trina, REC Solar, Jinko, Hanergy und Nordex verlieren - Solar City, Canadian Solar und Yingli stark

30.1.2014 - Die Aktien der Regenerativen Energiewirtschaft haben in den ersten beiden Januarwochen ihr bemerkenswertes Comeback des Vorjahres weiter fortgesetzt. Im Vergleich zu den Schlusskursen des Jahres 2013 hat das regenerative Börsenbarometer im zweistelligen Prozentbereich zugelegt. Münster / Erneuerbare Energien News. Bis zum 17. Januar verbucht der Renixx ein Plus von 14,5 Prozent. Insbesondere Solartitel wie Yingli, Canadian Solar, Hanergy oder Solarcity glänzen mit Kursgewinnen von 40 Prozent und mehr. In der zweiten Monatshälfte ist die Börsenstimmung jedoch gekippt. Negative Stimmung an den [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Changers sammelt Millionensumme ein - Berliner Cleantech Startup findet Investoren, die aus Changers ein "grünes Miles & More" machen wollen

30.1.2014 - Ursprünglich wurde Changers.com als erster Marktplatz für privaten CO2-Handel gegründet – inzwischen, nach einem Neustart, setzt Changers stark auf den deutschen Markt und eine klare Botschaft: Nutze Solarenergie wo immer es geht und werde dafür von der Community belohnt. So will das Berliner Cleantech Startup eine Art “grünes Miles & More” werden. Jetzt hat Changers in einer ersten Finanzierungsrunde 1,5 Mio. Euro eingesammelt. Berlin / Cleantech News. Investoren sind der Frühphasenfonds Brandenburg, eine Reihe hochkarätiger Business Angels sowie ein strategischer [...] (www.cleanthinking.de) weiter

BAFA födert LED-Umrüstung kleinerer und mittlerer Unternehmen - Unterstützung von Investitionen ab 2.000 Euro / Energieeffizienzpotenziale ausschöpfen

30.1.2014 - Dass sich durch LED-Beleuchtung viel Geld sparen lässt, haben nicht nur Privatpersonen, sondern auch Städte, Hersteller und Flughäfen erkannt. Kleinere und mittlere Unternehmen werden seit Jahresbeginn auch bei kleineren Investitionen in LED-Technik unterstützt. Mit der Anpassung der “Förderrichtlinie für hocheffiziente Querschnittstechnologien” des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sollen Effizienzpotenziale unter anderem durch eine Umrüstung auf LED stärker ausgeschöpft werden. Konkret bedeutet dies: Erneuern Firmen ihre Beleuchtungssysteme, können sie ihren Energieverbrauch um bis zu 70 Prozent senken. Damit dieser Schritt für Unternehmen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Biokraftstoffe: Daimler testet E20 mit Cellulose-Ethanol - Kraftstoff heisst Sunliquid 20 / Projektpartner sind Clariant und Haltermann

30.1.2014 - Als im Dezember 2010 der 10-prozentige Anteil von Bioethanol in Deutschland eingeführt wurde, war die Angst bei Autofahrern groß. Inzwischen hat sich der Preis des Super E10 eingependelt – und sorgt, weil zumeist 4 Cent günstiger als klassisches Super, für wachsendes Interesse bei den Autofahrerern. Jetzt plant Daimler ein erstes Projekt mit Biokraftstoffen der zweiten Generation – und will sich mit E20 beschäftigen. Stuttgart / Biokraftstoff News. Der Automobilhersteller Daimler will in einem Pilotprojekt Biokraftstoffe der zweiten Generation im Straßenverkehr [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Schwierige Zangengeburt am Gasmarkt

30.1.2014 - Das europäische Jahrhundertprojekt Nabucco ist gescheitert. Erdgas ist eine politische Waffe. Hätte es noch eines Beweises für diese These bedurft, so ist er in den letzten Monaten geliefert worden. Europa wollte sich von seinem Hauptgasdealer Russland emanzipieren und sich direkt aus Zentralasien und dem Iran mit Erdgas versorgen. Die Pipelines hätte man noch zustande gebracht, aber ausreichend Gas konnte nicht erworben werden. Russland war immer schneller und wendiger. Wie bei Hase und Igel, immer wenn die europäischen Hasen an potentiellen Bohrlöchern angehopst kamen, waren die russischen Igel schon da. Von Hans Kronberger (www.sonnenseite.com) weiter

Stromfresser auf Diät

30.1.2014 - Schon vier übliche Netzteile verursachen im Dauerbetrieb bis 51 Euro Stromkosten pro Jahr. (www.sonnenseite.com) weiter

12 Partner + 8 Marktrollen + 4 Millionen Zähler = Branchencloud

29.1.2014 - Cloud Alliance bildet leistungsstarkes Partnernetzwerk Die Branchencloud der SIV.AG setzt auf der diesjährigen E-world energy & water neue Akzente für die Energie- und Wasserwirtschaft. Über die gesamte Prozesslandschaft hinweg bietet die leistungsstarke Business-Plattform bezahlbare, sichere und stabile Cloud-Lösungen für alle Marktrollen, (www.openpr.de) weiter

12 Partner + 8 Marktrollen + 4 Millionen Zähler = Branchencloud

29.1.2014 - Cloud Alliance bildet leistungsstarkes Partnernetzwerk Die Branchencloud der SIV.AG setzt auf der diesjährigen E-world energy & water neue Akzente für die Energie- und Wasserwirtschaft. Über die gesamte Prozesslandschaft hinweg bietet die leistungsstarke Business-Plattform bezahlbare, sichere und stabile Cloud-Lösungen für alle Marktrollen, (www.openpr.de) weiter

Bomin Linde LNG und AG EMS schließen Liefervertrag über Flüssigerdgas als Schiffstreibstoff ab

29.1.2014 - Die Borkumfähre MS Ostfriesland wird ab Mitte 2014 mit LNG fahren Hamburg, 28. Januar 2014 Die Reederei Aktien-Gesellschaft EMS (AG EMS) und Bomin Linde LNG haben den ersten Vertrag zur Lieferung von Liquefied Natural Gas (LNG) in Deutschland unterzeichnet. Er sieht vor, (www.openpr.de) weiter

PASS und Energie Quader auf der E-world: Dem Wettbewerbsdruck am Gasmarkt begegnen

29.1.2014 - Wie gewährleiste ich bei einer risikoaversen Kalkulation gleichermaßen Vertriebsmargen sowie Preisattraktivität für den Kunden? Diese Frage beantworten die PASS Consulting Group und Energie Quader auf der E-world in Halle 1 an den Ständen 1-420 und 1-422. Sie präsentieren mit dem (www.openpr.de) weiter

Checkliste der notwendigen Aufgaben zur Strompreiskompensation verfügbar

29.1.2014 - Zur erfolgreichen Antragstellung auf Beihilfe für indirekte CO2-Kosten bietet das Beratungsunternehmen GALLEHR+PARTNER® eine öffentlich zugängliche Checkliste der einzelnen Arbeitsschritte, die durchgeführt sein müssen. Hierbei haben die Experten auch auf die Reihenfolge geachtet, um ein effizientes Zeitmanagement zu ermöglichen. Die Checkliste mit (www.openpr.de) weiter

Kanzlerin stärkt Gabriel den Rücken

29.1.2014 - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht in der Energiewende ein Vorzeigeprojekt für die ökologisch-soziale Marktwirtschaft. (www.sonnenseite.com) weiter

Auftragsboom bei der etablierten Software für Arbeitssicherheit und Umweltmanagement EcoWebDesk

29.1.2014 - Der Berliner Software-Anbieter für Arbeitssicherheit und Umweltmanagement festigte seine Marktposition im Jahr 2013 erneut. Die EcoIntense GmbH verzeichnete im gesamten Geschäftsjahr in allen Bereichen hohe Zuwächse, insbesondere bei den Auftragseingängen im vierten Quartal 2013 mit einem Anstieg von 300 Prozent (www.openpr.de) weiter

AMTEX Oil & Gas: Deutsche wollen keinen Ausbau der Erneuerbaren Energien bei Preissteigerungen

29.1.2014 - Dallas, 29.01.2014. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel kann sich der Zustimmung der Bevölkerung sicher sein. Und wurde ? wie das Handelsblatt mit Bezug auf einen unlängst stattgefundenen Handelsblatt-Kongress schreibt ? sehr deutlich. Er kritisierte, man müsse die Kosten der Energiewende in den (www.openpr.de) weiter

Energiewende scheitert ohne Wärme- und Klimamarkt

29.1.2014 - Bestehendes leichtes Wachstum reicht nicht aus, um Ziele bei der Modernisierung der Heizungen zu erreichen. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutschland: Energiewende scheitert ohne Wärme- und Klimamarkt

28.1.2014 - Bestehendes leichtes Wachstum reicht nicht aus, um Ziele bei der Modernisierung der Heizungen zu erreichen (www.oekonews.at) weiter

E.ON setzt auf Smart Home Lösung von GreenWave Reality - Smart Home Plattform spart im Praxistest in 75 Wohnungen Energie

28.1.2014 - Der Energieriese E.ON will sich wandeln. Der Fokus soll sich mehr auf dezentrale und smarte Energielösungen richten. Dazu hat E.ON nun bekanntgegeben, die Partnerschaft im Bereich Smart Home mit GreenWave Reality ausbauen zu wollen. Das Cleantech-Startup bietet maßgeschneiderte Lösungen für die sichere Vernetzung von Energie- und Haushaltsmanagement an. Die Kooperation umfasst Smart-Home-Dienstleistungen, die E.ON-Kunden mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz bieten sollen. Düsseldorf, USA / Smart Home News. Der Energiekonzern E.ON nutzt künftig Hardware, Software, Hosting sowie Cloud-Services vom Cleantech-Startup GreenWave [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ziel erreicht?

28.1.2014 - Krampitz Communications veröffentlicht Studie zur Kommunikation von Biomasse-, Solar- und Windfirmen weiter

Trend zur Wärmepumpe bei Neubauten ungebrochen - Bundesverband Wärmepumpe legt Statistik für Wärmepumpen jeglicher Art für 2013 vor

28.1.2014 - Der Trend zur effizienten Luft/Wasser-Wärmepumpe in Deutschland ist ungebrochen: In jedem dritten Neubau wird inzwischen – trotz gestiegener Strompreise – eine Wärmepumpe verbaut. Bei Niedrigsenergiehäusern mit anspruchsvollen KfW-Klassen hat sich die Wärmepumpe so zum “Quasi-Standard” entwickelt. Die Branchenstatistik des Bundesverbands Wärmepumpe und des Bundesindustrieverbands Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik zeigt die Absatzzahlen für Wärmepumpen in Deutschland. Berlin / Wärmepumpen News. Mit 60.000 verkauften Heizungswärmepumpen pendelt sich der Absatz der umweltfreundlichen Heiztechnik mit einem Wachstum von 0,8 Prozent nahezu auf Vorjahresniveau [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Conergy übernimmt UK-Geschäft von Wirsol Solar - Projekt-Pipeline von Conergy in Großbritannien wächst auf 200 Megawatt

28.1.2014 - Während Conergy immer wieder in Schwierigkeiten war in den vergangenen Jahren, schafft das Unternehmen nun eine Akquisition, die aufhorchen lässt. Das Solar-Unternehmen aus Hamburg übernimmt das UK-Geschäft von Wirsol Solar – und steigt damit zum Marktführer für Solarparks im Vereinigten Königreich auf. Hamburg, UK / Solar News. Conergy hat den britischen Projektentwickler Wirsol Solar UK Limited erworben. Die Transaktion beinhaltet eine Projekt-Pipeline von rund 100 Megawatt (MW) an Solarkraftwerken in Großbritannien sowie sämtliche Mitarbeiter der Gesellschaft. Rund 50 MW des [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Konzept für PV-Zelle soll Wärme nutzbar machen

28.1.2014 - Am MIT haben Forscher ein Verfahren entwickelt, mit dem sich mehr Licht zur Gewinnung von Solarstrom nutzen lässt. Sonnenlicht erhitzt dabei spezielle Materialien. Deren Infrarotstrahlen sollen dann durch normale PV-Zellen genutzt werden. Der dahinterliegende Prozess wird in einem Papier im... (www.enbausa.de) weiter

Wärmepumpen legen trotz hoher Strompreise zu

28.1.2014 - Die gemeinsame Branchenstatistik des Bundesverbands Wärmepumpe (BWP) e.V. und des Bundesindustrieverbands Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH) weist für 2013 stabile Absatzzahlen für Wärmepumpen aus. Mit 60.000 verkauften Heizungswärmepumpen pendelt sich der Absatz mit + 0,8... (www.enbausa.de) weiter

Regierung verzichtet auf 2 Milliarden Euro Umlagen bei Atom- und Kohlekraftwerken

28.1.2014 - Während Photovoltaik- und Windkraftanlagen die sogenannte EEG-Umlage entrichten müssen, wenn sie Strom aus dem Netz beziehen, sind Braunkohlebagger davon befreit. Diese Subvention beläuft sich für die klimaschädlichen Braunkohle inzwischen auf geschätzte 200 Millionen Euro. Dieses Ungleichgewicht soll sogar noch deutlich ausgeweitet werden. Während Betreiber von regenerativen Anlagen künftig auch Umlagen entrichten sollen, wenn sie ihren Strom selbst verbrauchen, bleiben Atom- und Kohlekraftwerke davon weiterhin verschont. Zahlen müssen das wie immer die Stromkunden. Von Volker Quaschning (www.sonnenseite.com) weiter

Neuartige Wärmepumpe mit COP von 4,3 auf dem Markt - Junkers macht Warmwasser-Wärmepumpe Supraeco W 20 Prozent effizienter

28.1.2014 - Die neue Wärmepumpen-Generation von Junkers arbeitet deutlich effizienter als Vorgängermodelle: Die Supraeco W macht nun aus einer Kilowattstunde Strom bis zu 4,3 Kilowattstunden Wärme (nach EN255-3 bei einer Lufttemperatur von 20 °C und einer Warmwassererwärmung von 15 auf 45 °C) – und arbeitet damit 20 Prozent effizienter als Vorgängermodelle. Wärmepumpen News / Wernau. Grund für diese Effizienzsteigerung sind ein neuer, hocheffizienter 3-Wege-Verdampfer sowie eine besser abgestimmte Steuersoftware. Darüber hinaus sind die Wärmepumpen Supraeco W rund 25 Prozent leichter geworden. Die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Diebstahl: Wie lassen sich PV-Anlagen schützen? - PV Diebstahl erste Datenbank zum Thema / SolteQ mit Diebstahlschutz

28.1.2014 - Immer öfter mogeln sich Meldungen in die Postfächer der CleanThinking.de-Redaktion, in denen es um gestohlene Solarmodule von PV-Anlagen geht. Sogar organisierte Kriminalität wird mit dem Photovoltaik-Diebstahl teilweise in Verbindung gebracht. Jetzt soll eine neue Datenbank sowie die Kennzeichnung der Solarmodule helfen. Außerdem bringt SolteQ ein Solarmodul mit Diebstahlschutz auf den Markt. Meiningen, Oberlangen / Solarenergie News. Die Solarmodule von SolteQ verfügen über ein zusätzliches Alarmmodul, das sich still oder laut meldet, wenn ein Solarmodul vom System abgeklemmt wird. Die Mehrkosten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Fertig-Fassaden erlauben Sanierung ohne Umzug

28.1.2014 - Die Sanierung eines Gebäudes von außen, teilweise im vermieteten und bewohnten Zustand ist eine Strategie, die Kosten und Nerven sparen kann. Im Rahmen des europäischen Forschungsprojekts E2ReBuild wurde an Lösungen geforscht und einige Projekte umgesetzt. Nun hat sich ein Unternehmen... (www.enbausa.de) weiter

M4Energy eG: Auch 2014 zertifizierter Ökostrom für Wärmepumpen ohne Ökoaufschlag

27.1.2014 - Dresden. Seit 15 Monaten bietet die M4Energy eG Heizstrom für Wärmepumpen und Nachtspeicherheizungen an. Seither hat sich das bundesweite Angebot der M4Energy eG auf dem Heizstrommarkt als echte Angebotsalternative im Energiebezug etabliert. Auch 2014 kommen M4Energy Kunden für Wärmepumpen-Heizstrom in (www.openpr.de) weiter

Stromanbieter: Aktueller Test der Stiftung Warentest

27.1.2014 - Die Stiftung Warentest testet regelmäßig die verschiedenen Stromanbieter und ihre Preise. Kein Wunder, denn die Zeiten, in denen die Stiftung Warentest lediglich Produkte geprüft hat, sind lange vorbei. Schließlich ist es das erklärte Ziel der Stiftung Warentest, Verbraucher in allen (www.openpr.de) weiter

VOB 2012 - Neuregelungen

27.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 04. März das Seminar ?VOB 2012 - Neuregelungen zur Ausschreibung, Vergabe, Durchführung und Abrechnung von Bauvorhaben des Tief- und Kanalbau und der Kanalsanierung?. Bei der Abwicklung von Bauvorhaben kommt es (www.openpr.de) weiter

Wachstumsmarkt "Holzstrom": ENTRADE Energiesysteme AG und AUTARK Institut auf der E-world 2014

27.1.2014 - Innovative Verfahren zur Strom-, Kälte- und Wärmeerzeugung aus regenerativer Biomasse Dahlem-Schmidtheim/Düsseldorf. - Die ENTRADE Energiesysteme AG und das AUTARK Institut für Energieforschung, Transfer und Beratung GmbH präsentieren auf der E-world 2014 Holzverstromungsanlagen in unterschiedlichen Leistungsbereichen. Sie zeigen auf, wie Biomasse in (www.openpr.de) weiter

Winterstürme erschweren Ausbau der Offshore-Windenergie - ABB-Ergebnis leidet unter Verzögerungen und operativen Problemen, die Resultat der Stürme in der Nordsee sind

27.1.2014 - Schwere Nordsee-Stürme erschweren den Ausbau der Offshore-Windenergie und belasten das Ergebnis der Division Energietechniksysteme von ABB. Der Schweizer Technologiekonzern gab vergangene Woche bekannt, dass das operative EBITDA vor allem unter den hohen Kosten für die Verzögerungen der Offshore-Windparks leide: So entstanden durch die Winterstürme Aufwendungen in Höhe von 260 Millionen Euro. “Ein Aktionsprogramm adressiert diese Probleme nun gezielt und die Implementierung ist schnell eingeleitet worden”, erklärte Ulrich Spiesshofer, Vorsitzender der Konzernleitung von ABB. Die Stürme verlangsamen Installationsprozesse und operative Abläufe [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wiederverwertung von Fahrzeugbatterien: Forschungsprojekt gestartet - P3 energy and storage koordiniert Forschungsprojekt EOL-IS, das vom BMBF gefördert wird

27.1.2014 - Batterien für Elektroautos haben in ihrer Aufgabe im Auto eine begrenzte Funktionsfähigkeit: Nach etwa zehn Jahren speichern die Akkumulatoren nicht mehr ausreichend Energie, um das Elektroauto komfortabel zu betreiben. Daher wird zunehmend daran geforscht, wie eine Wiederverwertung oder Weiterverwendung solcher Batterien gelingen kann. Wissenschaftler aus Münster haben sich im Projekt “EOL-IS” dieser für die Energiewende wichtigen Fragestellung angenommen. Bis 2016 fördert das BMBF das Vorhaben mit zwei Mio. Euro. In Zusammenarbeit mit Automobilherstellern, Recyclingunternehmen und Energieberatungen entwickeln die Forscher neue [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Siemens-Speicher Siestorage im Forschungsprojekt green2store - EWE-Forschungszentrum Next Energy begleitet zwei Projekte der Förderinitiative Energiespeicher

27.1.2014 - Am EWE-Forschungszentrum NEXT ENERGY haben zu Jahresbeginn die Arbeiten zu den im Rahmen der ?Förderinitiative Energiespeicher? von der Bundesregierung unterstützten Forschungsprojekten ?RESTORE 2050? und ?green2store? begonnen. Damit ist das Oldenburger Institut an gleich zwei Projekten dieses Programms beteiligt, das bundesweit bis zu 200 Millionen Euro an Fördergeldern bereitstellt. In Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt green2store hatte Siemens im Dezember einen Auftrag der Süwag Energie AG erhalten, einen Energiespeicher vom Typ Siestorage zur Netzstabilisierung und zur Pufferung volatiler Energieeinspeisung aus Wind- und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Tesla und Green Plains führen RENIXX World Index an - Hanergy gibt Gewinne ab, Nordex bricht ein / Bioethanol-Hersteller Green Plains und Tesla legen zu

27.1.2014 - Der RENIXX World gibt vergangene Woche deutlich um 5,7 Prozent ab. Im Schatten schlechter Konjunkturdaten aus den USA und China sowie den Entscheidungen des Bundeskabinetts zur EEG-Reform auf der Kabinettsklausur in Bad Meseberg büßt der RENIXX die Gewinne der Vorwoche (KW 03) fast vollständig wieder ein. Angeführt wurde die Verliererliste vom PV-Produzenten Hanergy. Hanergy war vorvergangene Woche mit hohen Gewinnen wieder in den Handel gestartet, nachdem die Aktie im Dezember nach starken Kursschwankungen davon ausgeschlossen wurde. Die Kursgewinne gibt Hanergy [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Studie der Agora Energiewende: EEG-Umlage kann auf 5 Cent sinken - Neugestaltung der Befreiungsregelungen im EEG kann EU-Beihilfeverfahren abwenden und Haushalte um 50 Euro pro Jahr entlasten.

27.1.2014 - Würden die Industrie-Sonderregelungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) auf energieintensive und exportorientierte Unternehmen begrenzt und die Eigenstromerzeugung teilweise in die EEG-Finanzierung einbezogen, würde die EEG-Umlage um 20 Prozent von derzeit 6,24 Cent auf etwa 5 Cent pro Kilowattstunde sinken. Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden würde so (inklusive der Mehrwertsteuer-Effekte) um mehr als 50 Euro jährlich entlastet. Das ist das Ergebnis eines Reformvorschlags, den das Öko-Institut im Auftrag von Agora Energiewende erarbeitet hat. Der Studie liegt der Vorschlag zugrunde, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Berlin: Volkswagen macht Tempelhofer Feld zum E-Hotspot - 2105 findet hier das erste deutsche Rennen der Formula E statt / Im März 2014 präsentiert VW seine Strategie für Elektroautos

27.1.2014 - Für einen Autokonzern wie Volkswagen ist der Zeiraum von 2014 bis 2018 eher ein kurzfristiger Horizont. Umso dringlicher erscheint es da, dass der VW-Konzern auf dem Gebiet der Elektromobilität endlich in die Spur findet. Denn Volkswagen-Chef Martin Winterkorn hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, Volkswagen solle bis 2018 Marktführer im Bereich der E-Mobilität werden. Der Anteil der Elektrofahrzeuge innerhalb der gesamten Flotte solle drei Prozent betragen – und Elektromobilität zur zweiten starken Säule des Autokonzerns werden. Nun lässt Winterkorn den [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Jurawatt kennzeichnet seine Produkte: DNA-Markierung als Schutz vor Diebstahl

27.1.2014 - Weltweit erster Hersteller mit registrierten PV-Modulen Neumarkt/Oberpfalz ? Ab dem Jahr 2014 markiert Jurawatt die Rahmen der Solarmodule mit einer künstlichen DNA. Dies ermöglicht die Zuordnung und die Rückgabe von gestohlenen Modulen. Schon seit längerem warnen die Branchenvertreter sowie das Bundeskriminalamt vor (www.openpr.de) weiter

Studie: Europakonforme Reform der Industrie-Ausnahmen kann EEG-Umlage deutlich senken

27.1.2014 - Neugestaltung der Befreiungsregelungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz kann EU-Beihilfeverfahren abwenden und Haushalte um 50 Euro pro Jahr entlasten. (www.sonnenseite.com) weiter

Valentin Software bringt Simulationsprogramm mit neuen Features für die Auslegung von Solarstromanlagen bis zwei Megawatt auf den Markt

27.1.2014 - Die Berliner Softwarefirma Valentin bringt heute das Programm PV*SOL Expert 6.0 R7 auf den Markt. Mit der neuen Software lassen sich dachintegrierte, Aufdach- und Freiflächenanlagen mit einer Leistung von bis zu zwei Megawatt planen und visualisieren. Denn Valentin hat bei der neuen Version die maximal mögliche Zahl der Solarmodule, die in der 3D-Visualisierung dargestellt werden können, von 2.000 auf 5.000 erhöht. weiter

Australien: juwi will große Solar- und Wind-Projekte in netzfernen Gegenden - juwi-Gruppe übernimmt australisches Cleantech-Unternehmen Qi Power Limited

27.1.2014 - Das deutsche Cleantech-Unternehmen juwi will ab diesem Jahr ein Wort um den rapide wachsenden australischen Markt für Off-Grid- und On-Grid-Solar mitsprechen. Dazu hat juwi die Mehrheit an dem in Brisbane ansässigen Unternehmen Qi Power Limited übernommen. Mit dem neuen Mehrheitseigner will das australische Unternehmen in Zukunft sein Know-how im Bereich Engineering, Procurement und Construction (EPC) deutlich ausbauen. Laut Andrew Drager, dem CEO von Qi Power, wollen juwi und Qi Power insbesondere nach Projekten Ausschau halten, die bei einigen Megawatt Größe [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neue Speichergesellschaft für Untergrundspeicher Wolfersberg - bayernugs GmbH sieht sich schwierigen Rahmenbedingungen für Erdgasspeicher ausgesetzt

27.1.2014 - Geeignete Energiespeicher für die Energiewende zu finden, ist eine der entscheidenden Herausforderungen der kommenden Jahre. Die Bayerngas GmbH aus München hat darauf jetzt reagiert und eine eigenständige Speichergesellschaft mit dem Namen bayernugs GmbH ins Leben gerufen. Die Gesellschaft wird den Untergrundspeicher Wolfersberg in der Gemeinde Oberpframmern betreiben, der südöstlich von München angesiedelt ist. Zum Betrieb dazu gehört auch die Vermarktung des Arbeitsgases: Immerhin 365 Mio. Kubikmeter. Der Speicher Wolfersberg ist in einer aufgelassenen Erdgaslagerstätte im Lithothamnienkalk errichtet worden. Er befindet [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Francesco "Franz" Friedrich voll elektrisiert zur Europameisterschaft

27.1.2014 - 2er-Bob Weltmeister vom BMW i3 begeistert: 'Die Geschwindigkeit und die Agilität haben mich überrascht.' (www.oekonews.at) weiter

Startschuss für den "VIKTUALIA Award 2014"

27.1.2014 - Beste Projekte gegen Lebensmittelverschwendung gewinnen (www.oekonews.at) weiter

Tallinn: Freie Fahrt für alle Stadtbewohner ist ein Gewinn

27.1.2014 - Nun fahren Tallinns Bürger seit einem Jahr kostenlos mit den Öffis- Für die Stadt wirkt es sich positiv aus (www.oekonews.at) weiter

Schmähpreis für Gazprom

27.1.2014 - Der Preis 'Public Eye Award' geht dieses Jahr an den russischen Gasriesen Gazprom und den US-Textilgiganten Gap. (www.sonnenseite.com) weiter

Evonik und BASF investieren weiter in saubere Technologien - Jüngstes Investment: FRX Polymers / Insgesamt 100 Mio. Euro will VC-Tochter von Evonik in Cleantech-Unternehmen stecken

26.1.2014 - Evonik Industries und BASF Venture Capital haben sich an einem weiteren Cleantech-Unternehmen beteiligt. Das Unternehmen FRX Polymers ist auf umweltfreundliche Flammschutzmittel auf Polymerbasis spezialisiert. Diese werden unter dem Handelsnamen Nofia vermarktet. Wenngleich das FRX Polymers seinen Hauptsitz in den USA (Chelmsford) hat – zuletzt nahm der Cleantech-Pionier eine Anlage zur Produktion der Flammschutzpolymere im belgischen Antwerpen in Betrieb. Zur Anwendung kommend die Polymere in der Unterhaltungselektronik, im Bauwesen sowie im Transportsektor. Zudem können sie auch selbst als Kunststoff eingesetzt werden. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wettbewerb: Innovative Businessideen und Erfolgsstories

26.1.2014 - pv magazine stellt in der Märzausgabe innovative Geschäftsmodelle für den deutschen PV-Markt vor und diskutiert Mythos und Wirklichkeit vermeintlicher Erfolgspfade. (www.sonnenseite.com) weiter

Tschechien: Milos Zeman würde die Uranförderung gern wiederbeleben

26.1.2014 - 'Unter meiner Regierung wurde der Uranabbau in Dolní Rozinka verlängert, worauf sich zeigte, dass weltweit der Preis dieses Rohstoffes auf das Zehnfache anstieg', lobte sich Präsident Zeman selbst kürzlich. (www.oekonews.at) weiter

Francesco "Franz" Friedrich voll elektrisiert zur Europameisterschaft.

26.1.2014 - 2er-Bob Weltmeister vom BMW i3 begeistert: 'Die Geschwindigkeit und die Agilität haben mich überrascht.' (www.oekonews.at) weiter

Preisverfall bei kleinen und mittleren Batterien beschleunigt sich 2014 - Tesla kauft seine Zellen von Panasonic/Sanyo für vermutlich 150 Dollar/Kilowattstunde", schätzt Prof. Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen

25.1.2014 - Immer mehr Studien und Experteneinschätzungen gehen davon aus, dass sowohl Blei-Batterien als auch Lithium-Ionen-Batterien in den kommenden Wochen und Monaten rasant günstiger werden. “Tesla kauft seine Zellen von Panasonic/Sanyo für vermutlich 150 Dollar/Kilowattstunde”, schätzt Prof. Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen im Gespräch mit dem australischen Cleantech-Magazin reneweconomy. Vor vier Jahren habe man noch prognostiziert, dass Batteriezellen unter 200 Euro je Kilowattstunde bis 2020 sinken würden. Wachsende Produktionskapazitäten und Mengeneffekte haben den Preisverfall nun erheblich beschleunigt. Sauer rechnet damit, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Die Lehren aus dem Fall Prokon

25.1.2014 - Nach der Prokon-Pleite will die Bundesregierung den grauen Kapitalmarkt stärker regulieren, Genussrechte gelten plötzlich als besonders riskante Anlageform. (www.sonnenseite.com) weiter

Strom aus Sonne und Biomasse: Für jeden ein Gewinn!

25.1.2014 - Im brandneuen Buch 'Der Energie-Rebell' erklärt Wolfgang Löser, wie sich jeder Einzelne mit erneuerbaren Energien unabhängig machen und die Energiewende binnen zehn Jahren zum Wohle aller gelingen kann - unter anderem mit Strom aus Sonne und Biomasse. (www.oekonews.at) weiter

"Virtueller Marktplatz der Zukunft": Angebote und Dienste entlang der Route

25.1.2014 - Aktuell und gleichzeitig individuell unterwegs (www.oekonews.at) weiter

Ja! Natürlich- 20 Jahre: Eine erfolgreiche Veränderung

25.1.2014 - Vor 20 Jahren wurde Ja! Natürlich aus der Taufe gehoben. Heute ist die Biomarke mit einem Marktanteil von knapp 50 Prozent mit Abstand die heimische Nummer Eins (www.oekonews.at) weiter

Ende 2014 droht für alte Kaminöfen das Aus

25.1.2014 - Kaminöfen machen unabhängiger von den steigenden Heizöl- und Erdgaspreisen. Im Jahr 2014 könnte in vielen Anlagen jedoch das Feuer ausgehen. Bis Ende des Jahres müssen ältere Kleinfeuerungsanlagen ausgemustert werden, wenn sie die Grenzwerte überschreiten. 'Hausbesitzer sollten deshalb... (www.enbausa.de) weiter

Weniger Klimaschutz bedeutet mehr Armut

24.1.2014 - Schade, die EU-Kommission hat eine Chance vertan. Die Klimaziele, die sie bis 2030 erreichen will, sind völlig ungenügend ? und es geht wieder einmal zulasten der Armen in der Welt. Wie will Europa die Schwellenländer zu eigenen Klimaschutzanstrengungen motivieren, wenn die EU selbstihrer Verantwortung nicht gerecht wird? Ein Standpunkt von Thomas Hirsch (www.sonnenseite.com) weiter

Der Georg Salvamoser Preis 2014 für Pioniere der Energiewende

24.1.2014 - Die Gewinner des Georg Salvamoser Preises 2014 stehen fest. (www.sonnenseite.com) weiter

Abwärme nutzen, wo sie gebraucht wird: Mobile Wärmespeicher - KTG Energie AG / LaTherm Energie AG / Umsatz- und Ertragssteigerung erwartet

24.1.2014 - Die KTG Energie AG treibt die Expansion im Zukunftsmarkt der mobilen Wärmenutzung weiter voran: So startete das Anfang Dezember 2013 akquirierte Tochterunternehmen LaTherm Energie AG zu Beginn dieses Jahres den Vertrieb einer neuen Produktgeneration der mobilen Wärmespeicher. CleanTech & Energieeffizienz News/ Hamburg. Die LaTherm Energie AG entwickelt und vertreibt patentierte mobile Wärmespeicher. In diese wird die Abwärme der Blockheizkraftwerke am Ort der Entstehung eingespeist, per LKW zum Verbraucher transportiert und dort bedarfsgerecht abgegeben – ein mobiles Fernwärmenetz also. Als Abwärmequelle zur Aufladung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

WEF: Spätnachts in einer Davoser Bar erhält Gazprom den Public Eye Award

24.1.2014 - Mit grossem Vorsprung gewann Gazprom gestern den Public Eye Publikumspreis. (www.oekonews.at) weiter

Kundenservice für EVU

24.1.2014 - Berlin, 24. Januar 2014: Im veränderten Energiemarkt kommt dem Kundenservice eines EVU eine zentrale Bedeutung zu. Was die Grundlagen für einen erfolgreichen und innovativen Kundenservice sind, erfahren Teilnehmer im Kompaktseminar ?Kundenservice für EVU? am 17. März. 2014 im Berliner NH (www.openpr.de) weiter

Gewinner des Georg-Salvamoser-Preises 2014 stehen fest - Drei Gewinnerprojekte mit Strahlkraft / Preis von Stadt Freiburg und Georg-Salvamoser-Stiftung ausgelobt

24.1.2014 - Mit dem Georg Salvamoser Preis werden Menschen und Institutionen ausgezeichnet, die sich auf dem Weg zu erneuerbaren Energien nicht aufhalten lassen und mit ihren Projekten Vorbild für andere sind. Er gilt als einer der höchstdotierten Umweltpreise Deutschlands und wird in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen. Namensgeber ist der Freiburger Solarpionier und  Unternehmer Georg Salvamoser (1950-2009). Die  Auszeichnung wird von der Freiburg sowie der Georg-Salvamoser-Stiftung ausgelobt. CleanTech & Energiewende News / Freiburg. Die zwei mit jeweils 20.000 Euro dotierten Hauptpreise gehen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kölner GWG 1879 heizt mit Eisspeicher

24.1.2014 - Mehrkosten gegenüber Gas liegen bei zirka 100 Euro pro Quadratmeter. (www.sonnenseite.com) weiter

dena veröffentlicht Übersicht zur Förderung erneuerbarer Energien in der EU

24.1.2014 - Einspeisevergütung, Marktprämien und Steuervergünstigungen ? die EU-Staaten fördern erneuerbare Energien auf ganz unterschiedliche Weise. Welche Fördersysteme in den unterschiedlichen Ländern gelten, […] (www.dena.de) weiter

Biokraftstoff aus Stroh - VERBIO startet EU-Förderprojekt ?DE BIOh Verbiostraw? zur Produktion von Biokraftstoff aus Stroh

24.1.2014 - Im Dezember 2012 hatte die Europäische Kommission die Zusage erteilt, die innovative VERBIO-Technologie zur Produktion von Biomethan aus 100 Prozent Stroh mit einer Gesamtsumme von bis zu 22,3 Millionen Euro zu unterstützen. Die Förderung erfolgt im Rahmen der NER300-Initiative der Europäischen Union zur Förderung von Demonstrationsvorhaben für innovative Technologien im Bereich erneuerbare Energien über einen Zeitraum von 5 Jahren. Mit dieser Entscheidung unterstreicht die Europäische Kommission ihre Absicht, den Einsatz von besonders nachhaltigen Biokraftstoffen zukünftig stärker zu fördern und honoriert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

The Public Eye Awards 2014: Gap und Gazprom erhalten den Schmähpreis

24.1.2014 - Die Erklärung von Bern (EvB) und Greenpeace Schwei haben in Davos während des Weltwirtschaftsforums (WEF) die gefürchteten Public Eye Awards vergeben. (www.oekonews.at) weiter

Baubranche rechnet 2014 mit 3,5 Prozent Plus

24.1.2014 - Die Baubranche rechnet 2014 mit einem Umsatzplus von 3,5 Prozent, das würde einen Umsatz von 98,6 Milliarden Euro bedeuten. Dabei steigt der Wohnungsbau überdurchschnittlich auf 35,2 Milliarden Euro. Diese Zahlen nannten die Präsidenten von Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und Zentralverband... (www.enbausa.de) weiter

Vorarlberger Landtag fordert: NEIN zur Schiefergasgewinnung (Fracking)

23.1.2014 - Unterstützen Sie mit Ihrer Teilnahme die Forderung des Vorarlberger Landtags: 'Nein zur Schiefergasgewinnung ('Fracking') im Bodenseeraum'. (www.oekonews.at) weiter

Bundesweiter Ökostromtarif ab sofort mit Solar-Anteil

23.1.2014 - Düsseldorf, 23. Januar 2014. Die NATURSTROM AG nutzt als Vorreiter im Ökostrommarkt erstmals auch den Strom aus deutschen Solarparks zur bundesweiten Versorgung von Endkunden. Mindestens ein Prozent des über den Tarif naturstrom gelieferten Stroms wird im Jahr 2014 direkt aus (www.openpr.de) weiter

EDNA-Umfrage: Messsysteme stehen 2014 im Fokus

23.1.2014 - Smart Meter Gateway wird zum Knotenpunkt für Marktkommunikation Bei der Weiterentwicklung der Marktkommunikation im Energiemarkt wird sich im Jahr 2014 fast alles um die Einführung der neuen Messsysteme drehen. Das betrifft sowohl die Marktprozesse allgemein als auch die Schaffung neuer Prozesse (www.openpr.de) weiter

Next Kraftwerke übernimmt Intraday-Handel und regionale Direktvermarktung für Stadtwerke Groß-Gerau

23.1.2014 - Der Kölner Stromhändler unterstützt die Stadtwerke Groß-Gerau Versorgungs GmbH (GGV) bei der viertelstundengenauen Bewirtschaftung des Stromportfolios sowie bei der regionalen Direktvermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien. Durch ein aktives Intraday-Trading an der Spotbörse der EEX handelt Next Kraftwerke seit Jahresbeginn (www.openpr.de) weiter

Biogas: Optimierung - Automatisierung - Kontrolle

23.1.2014 - BOGIS - Die Software für Biogasanlagen - vom Marktführer Optimierung: - Fütterung - Wirtschaftlichkeit - Abrechnung - Service/Wartung - Dokumentation - Automatisierung: - Umweltgutachter - Meldeverordnung - Bankberichte - Versicherung - Kontrolle: - Abrechnung EEG - Zukauf Substrate - Silo - Buchhaltung - Boni - Hintergrundinformation: BOGIS ist (www.openpr.de) weiter

Gabriels EEG 2.0: EEG-Umlage auf Eigenverbrauch auch für Bestandsanlagen? - EEG-Reform wird Industrie mit mehr als 500 Mio. Euro belasten / Neue Details bekannt geworden

23.1.2014 - Überraschende Konkretisierung von Sigmar Gabriel, der mit seinem Eckpunktepapier für das EEG 2.0 eine Flut an Beschwerden ausgelöst hat. Betreiber von Kraftwerken, die für den Eigenverbrauch Strom erzeugen, werden nun an den EEG-Zahlungen beteiligt. Die Bundesregierung rechnet daraus – insbesondere aus Einnahmen von industriellen Eigenverbrauchsanlagen – mit Einnahmen in Höhe von 500 Mio. Euro. Neue Anlagen sollen die EEG-Umlage grundsätzlich bezahlen – für bestehende Anlagen galt bis gestern eigentlich die Devise: Bestandsschutz. Unterdessen wird auch klarer, wie hoch die EEG-Umlage [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Shale gas ? Unsafe, unsustainable and unwelcome

23.1.2014 - Naturefriends call on the European Commission to adopt a robust regulation for shale gas and oil exploration and extraction and demand an EU-wide ban! (www.oekonews.at) weiter

Alstom liefert 136 Windturbinen nach Brasilien - Boom der Windkraft hält an / ECO 122 Windturbinen mit Rotordurchmesser von 122 Metern

23.1.2014 - Die guten Nachrichten in der Windkraftbranche reißen derzeit nicht ab. Auch Alstom profitiert vom Boom der Windkraft und hat jetzt satte 400 Mio. Euro in Brasilien verdient. Der Auftrag umfasst die Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von 136 Windturbinen des Typs ECO 122 in zwei großen Windparks ? Caldeirão Grande I und II, beide im Bundesstaat Piauí im Nordosten Brasiliens gelegen. Die beiden Windparks werden 400 MW generieren und können damit ca. 600.000 Menschen mit elektrischem Strom versorgen. Die ECO 122 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Auszeichnung für Biomasse-Tuning

23.1.2014 - Bei der 4. Mitteleuropäischen Biomassekonferenz bekam Energiedienstleister einen Preis für innovative Entwicklung (www.oekonews.at) weiter

EU-Kommission stellt Aktionsplan zur Förderung blauer Energie auf

23.1.2014 - Die Kommissionsmitglieder Maria Damanaki und Günther Oettinger haben einen neuen Aktionsplan vorgestellt, mit dem die weitere Entwicklung der Gewinnung erneuerbarer Meeresenergie in Europa gefördert werden soll. (www.oekonews.at) weiter

Schiefergas ? nicht sicher, nicht nachhaltig, nicht erwünscht 


23.1.2014 - Die Naturfreunde appellieren an die Europäische Kommission, eine energische Verordnung bezüglich der Erschließung und Förderung von Schiefergas und Schieferöl zu erlassen und fordern ein europaweites Verbot!

 (www.oekonews.at) weiter

Crowdfunding gewinnt in der Sanierung Anhänger

23.1.2014 - Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen beobachtet einen zunehmenden Trend zum Crowdfunding auch bei Unternehmen, die Produkte rund um das Energiesparen anbieten wollen. Sie hat dazu Tipps erarbeitet, die ein Abzocken der Verbraucher verhindern sollen. Über das Crowdinvesting werden... (www.enbausa.de) weiter

Regeneratives Heizen für die Energiewende im Wärmemarkt

23.1.2014 - Die Erreichung der beschlossenen Klimaziele in Deutschland und weltweit erfordert in Zukunft ein verstärktes Engagement bei der regenerativen Wärmeerzeugung. (www.sonnenseite.com) weiter

Ein neues Gleichgewicht für die europäische Energieversorgung

23.1.2014 - Schon seit langer Zeit ist der europäische Energiesektor bestrebt Strom zu produzieren, der CO2 ?arm, erschwinglich, sauber und zugleich zuverlässig ist. Doch nie zuvor waren die finanziellen, infrastrukturellen und strategische Herausforderungen, dieses Vorhaben auch in die Tat umzusetzen, so deutlich sichtbar wie heute. Die europäische Energiebranche befindet sich im Wandel. Ein Grund dafür ist, dass die Integration der erneuerbaren Energien immer schneller voranschreitet. Von Nigel Blackaby, Konferenzdirektor POWER-GEN Europe (www.sonnenseite.com) weiter

Kyocera stattet Fußballstadion in Den Haag mit 2.900 Solarmodulen aus

22.1.2014 - Nach dem Stade de Suisse in Bern wird nun das zweite Großprojekt von Kyocera Solar in der europäischen Sportszene umgesetzt: Noch in diesem Jahr beginnt die Ausstattung des KYOCERA Stadions Den Haag mit 2.900 Kyocera-Solarmodulen. Kyoto/Neuss, 22. Januar 2014 ? Heute (www.openpr.de) weiter

RE|CARBON bietet nachhaltiges Eventmanagement

22.1.2014 - Köln, 22.01.2014. Live-Kommunikation gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ob Firmenveranstaltungen, Konzerte, Sportevents oder politische Veranstaltungen, jährlich werden beträchtliche Summen für Events ausgegeben, um bei der jeweiligen Zielgruppe in Erinnerung zu bleiben und den eigenen Markenwert zu stärken. Die Themen Nachhaltigkeit (www.openpr.de) weiter

Im Bergischen Land gibt?s bald die ?Happy Power Hour? für die Industrie - Industrieunternehmen beteiligen sich an innovativem Forschungsprojekt zum Lastmanagement / Neue Effizienz koordiniert

22.1.2014 - Im Bergischen Städtedreieck Wuppertal, Remscheid, Solingen gibt es demnächst eine stromhaltige “Happy Hour”. Die “Happy Power Hour – Strom” ist Teil eines Forschungsprojekts, das die drei Städte nun, gefördert vom Umweltministerium des Landes NRW, in engem Schulterschluss mit der Industrie anpacken. Das Forschungsvorhaben soll helfen, die Erneuerbaren Energien zu integrieren. Konkret wird im Bergischen Land das “erste, dynamische Strompreissystem Deutschlands” auf den Weg gebracht – und in drei Industrieunternehmen auf die Probe gestellt. Dafür organisierte der Dienstleister Neue Effizienz eine [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Neue dena-Studie zu internationalen Kleinwindmärkten erschienen

22.1.2014 - Die dena hat im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie eine Aktualisierung der dena-Marktanalyse Kleinwind 2012 veröffentlicht. Zentrales Ergebnis […] (www.dena.de) weiter

Gabriels EEG-Eckpunkte schüren Existenzängste in der Bioenergiebranche

22.1.2014 - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat seine Eckpunkte zu einer umfassenden Reform des EEG vorgelegt. Mit deutlichen Einschnitten bei der Förderung erneuerbarer Energien soll der Anstieg der Strompreise gebremst werden. In den betroffenen Segmenten der Erneuerbaren-Branche stoßen die Pläne des Ministers (www.openpr.de) weiter

Lohnendes Geschäftsmodell: Fraunhofer IWES legt Finanzierungsstrategie für die Energiewende vor - Fossile Energien kosten Deutschland 83 Milliarden Euro im Jahr / Energiewende ist ein industriell-politisches Großprojekt, das ein modernes M

22.1.2014 - Und noch eine Studie, die wie die des FÖS zeigt: Energiewende rechnet und lohnt sich – auch und gerade volkswirtschaftlich. Doch die alles dominierende Kostenfrage muss ersetzt werden. Denn diese Sichtweise greift nach Überzeugung der Experten vom Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) jedoch zu kurz. In ihrer kürzlich veröffentlichten Studie ?Geschäftsmodell Energiewende? zeigen die Wissenschaftler, dass Investitionen in die Energiewende durchaus rentabel sind und wie sie bis 2050 finanziert werden könnten. ?Unsere umfangreichen Berechnungen belegen, dass die Energiewende auch [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Gabriels EEG 2.0 macht Energiewende teurer - EEG-Umlage könnte um ein Drittel gesenkt werden, ohne den Ausbau Erneuerbarer Energien drosseln zu müssen

22.1.2014 - Viele Experten sind sich einig: Die Reform “EEG 2.0″, die Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel gerade verkündet, macht die Energiewende nicht billiger, sondern teurer. Mit einer grundlegenden Reform des EEG will der Bundeswirtschaftsminister ?Ausmaß und Kostenanstieg? der Energiewende stoppen. Doch die Vorschläge bremsen den Ausbau der Erneuerbaren Energien und machen die Energiewende unnötig teuer. Dabei könnte die EEG-Umlage um mindestens ein Drittel gesenkt werden, ohne den Ausbau Erneuerbarer Energien drosseln zu müssen. So kommt eine Studie des Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft vom [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Speicherpass wird Qualitätssiegel für PV-Akkus

22.1.2014 - Der Bundesverband Solarwirtschaft und der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke haben mit dem Fotovoltaik-Speicherpass ein Qualitätssiegel für Solarstrom-Speicher auf den Markt gebracht. Handwerker können damit die Qualität der verbauten Komponenten sowie die... (www.enbausa.de) weiter

Eigenverbrauch wird interessanter als Einspeisung

22.1.2014 - Die neue Bundesregierung hat endlich ihre Arbeit aufnehmen können. Das Thema der Energiewende steht weit oben auf der Agenda. Dabei gibt es zweierlei Aufgaben. Dringend ist die Frage der Umlage aus dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) anzugehen, die den Strompreis erhöht. Die von der schwarz-gelben Koalition eingeführten, sehr großzügigen Ausnahmeregelungen werden von der EU-Kommission als illegale Subventionen betrachtet und bedürfen dringender Revision. Eicke Weber fordert Änderungen bei der EEG-Umlage und mehr Stromerzeugung durch die Verbraucher. (www.sonnenseite.com) weiter

Zentral oder dezentral? Das ist jetzt die Frage

22.1.2014 - Bisher haben überwiegend Bürgerinnen und Bürger die Energiewende getragen: Hausbesitzer mit Solarzellen auf dem Dach; Bauern mit Windrädern und Biogasanlagen auf ihren Feldern; hunderte Energiegenossenschaften im ganzen Land; Stadtwerke und Mittelständler; Millionen Menschen, die Ökostrom beziehen. Die vier großen Energiekonzerne haben die Energiewende weitgehend verschlafen. Das wichtigste Zukunftsprojekt  ging vom Volk aus. Es war bisher erfolgreich, nicht obwohl  von unten organisiert, sondern weil es so war. (www.sonnenseite.com) weiter

Reife zeigen bei der Reifenwahl

22.1.2014 - Es ist nicht ratsam, beim Reifenkauf alleine auf den Preis zu achten. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch Benzinverbrauch haben Markenreifen oft die Nase vorn. Auch die Haltbarkeit ist ein Faktor- hochwertige Reifen sind deswegen auf lange Sicht nicht ei (www.oekonews.at) weiter

Erste Mietpreisbremse in NRW kommt

22.1.2014 - In Nordrhein-Westfalen komme die erste Mietpreisbremse, berichtet die Westfälische Allgemeine Zeitung. NRW-Bauminister Michael Groschek (SPD) habe angekündigt, dass noch im Frühjahr die 'Kappungsgrenzenverordnung' in Kraft treten soll. Damit lassen sich Mietsteigerungen deckeln. In 59... (www.enbausa.de) weiter

Oberhauser liefert Stahlgestell ISYS für Solarpark in Polen

22.1.2014 - Januar 2014: Die Oberhauser Solar-Befestigungssysteme GmbH, Niederbergkirchen, errichtet für einen Investor einen 1,4 MW Solarpark in Polen. Das Bauvorhaben befindet sich in Gierczyce, Wojewodschaft Ma?opolska. Verbaut wird eine Leistung von rd. 1,4 Megawatt (MW). Der Auftragsumfang des Montagesystemherstellers umfasst die Lieferung und Montage der (www.openpr.de) weiter

Gemeinsam für mehr Bio-Bildung

22.1.2014 - Hintergrund: Die LEONARDO DA VINCI-Partnerschaften ermöglichen einen Einstieg in die grenzüberschreitende Kooperation mit anderen europäischen Ländern im Bereich der beruflichen Bildung. Aufgrund der vereinfachten administrativen Regelungen sind sie besonders für Projektunerfahrene oder Einrichtungen mit kleiner Personaldecke attraktiv. So arbeiten Institutionen (www.openpr.de) weiter

Energiemanagement: günstig durch Gruppenzertifizierung

22.1.2014 - Weltweit steigende Energiepreise führen zu einer neuen Sensibilität in der verarbeitenden Industrie hinsichtlich des Stromverbrauchs der wertschöpfenden Prozesse. Mit 44 Prozent ist die Industrie der größte Stromverbraucher in Deutschland. (Quelle: Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft). Die Bedeutung von systematischen Energieeinsparmaßnahmen (www.openpr.de) weiter

Stade: Air Products liefert Wasserstoff für EU-gefördertes Brennstoffzellen-Projekt ?Power Up? - Eines der weltweit größten Energiesysteme mit alkalischen Brennstoffzellen

21.1.2014 - Der Industriegasespezialist und Anbieter für Wasserstoff, Air Products, liefert den Wasserstoff für eines der weltweit größten Energiesysteme mit alkalischen Brennstoffzellen in Stade, Norddeutschland. Die Installation der Anlage übernimmt der britische Projektpartner AFC Energy im Rahmen des mit 6,1 Millionen Euro durch die EU geförderten ?Power-Up?-Programms. Dabei handelt es sich um ein Projekt im Rahmen des ?Hydrogen and Fuel Cells Joint Undertaking (FCHJU,einer öffentlich-privaten Partnerschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, die hochvolumige Energieerzeugung durch Brennstoffzellen zu demonstrieren. Das [...] (www.cleanthinking.de) weiter

3 Klick´s und 3 Sekunden für eine Dachauslegung

21.1.2014 - Immer mehr Haushalte und Gewerbebetriebe montieren Photovoltaikanlagen zur Eigenstromerzeugung, inzwischen sogar auf Norddächer, weil der selbst erzeugte Strom auf Grund der gesunkenen Preise für Photovoltaik Komponenten inzwischen 30-40% günstiger ist als Netzstrom. Durch die gesunkenen Preise bei Photovoltaik Anlagen sind (www.openpr.de) weiter

NATURSTROM AG: EEG-Eckpunktepapier weist deutliche Schwächen auf

21.1.2014 - Düsseldorf, 20. Januar 2014. Dr. Thomas E. Banning, Vorstandsvorsitzender der NATURSTROM AG, kommentiert das Eckpunktepapier des Bundeswirtschafts- und Energieministeriums zur kommenden Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes: ?Das Eckpunktepapier zur EEG-Reform enthält Licht und Schatten. Die verpflichtende Direktvermarktung von Ökostrom ist in der (www.openpr.de) weiter

Bundesbürger unterschätzen staatliche Kosten beim Strompreis - Umfrage von Stiebel Eltron / Herstellung von Strom wird immer günstiger, Steuern und Abgaben steigen auf Rekordhoch

21.1.2014 - Die Stromkunden in Deutschland werden 2014 nach jüngsten Berechnungen 51 Cent von jedem Euro für staatliche Abgaben bezahlen müssen ? so viel wie niemals zuvor. Überraschend: Nicht einmal jedem fünften Verbraucher ist die tatsächliche Höhe der staatlichen Kosten an den Strompreisen bekannt. Gut zwei Drittel der Bundesbürger unterschätzen dabei den Abgabeanteil an die öffentliche Hand. Gleichzeitig kritisiert die Mehrheit der Verbraucher, die finanzielle Belastung privater Haushalte durch die Energiewende sei zu groß. Das ist das Ergebnis des Stiebel Eltron Energie-Trendmonitors [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EU-Kommission will HVAC-Systeme energieeffizienter machen - EnE-HVAC Projekt ins Leben gerufen / ESI Group an Forschungsprojekt beteiligt

21.1.2014 - Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssysteme (HVAC) machen ca. 35 % des gesamten Energieverbrauchs in Wohn- und Geschäftsgebäuden aus. Obwohl heutzutage die meiste Energie für das Heizen verbraucht wird, gibt es auch für Kühlsysteme einen wachsenden Bedarf, der sich aufgrund des Klimawandels in den kommenden Jahren weiter vergrößern dürfte. Um den Gesamt-Energieverbrauch zu reduzieren, hat die Europäische Kommission die dringende Notwendigkeit erkannt, neue und innovative Technologien zu suchen, mit denen die Effizienz von HVAC-Systemen gesteigert werden kann. Die ESI Group, Anbieter von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erneuerbare Energien: Allianz investiert 400 Mio. Euro in 2013 - Mit Windpark Cottbuser See umfasst Portfolio der Allianz Capital Partners nun 43 Windparks und sieben Solarparks

21.1.2014 - Im vergangenen Jahr hat die Allianz Capital Partners (ACP) über 400 Millionen Euro der Allianz Versicherungsgesellschaften in insgesamt neun Windparks auf vier europäischen Märkten inves-tiert. Die Gesamtinvestitionen der Allianz in erneuerbare Energien belaufen sich nun auf mehr als 1,75 Milliarden Euro. Jüngster Erwerb der ACP ist der 24-Megawatt-Windpark Cottbuser See in Brandenburg, Deutschland. Allianz Capital Partners, die Investitionsplattform der Allianz für alternative Anlageformen, konnte erstmals im Jahr 2005 ein Investment im Bereich der erneuerbaren Energien erwerben. Inzwischen hält die ACP [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Auf in neue Märkte! Angebote der Exportinitiative Erneuerbare Energien des BMWi für 2014

21.1.2014 - Erneuerbare Energien werden weltweit für die Energiegewinnung immer wichtiger. Mit der Exportinitiative Erneuerbare Energien unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) deutsche Unternehmen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Interessierte Unternehmen können sich dazu ab sofort für die Veranstaltungen in 2014 anmelden. (www.bmwi.de) weiter

Studie prognostiziert schwerere und länger anhaltende Dürren für Europa

21.1.2014 - Weite Teile Europas müssen sich auf schwerere und länger anhaltende Dürren sowie fallende Flusspegel einstellen. (www.sonnenseite.com) weiter

Wie viel kosten Photovoltaikanlagen in Österreich? - Stolze neue Anlagenbesitzer gesucht!

21.1.2014 - Marktforschung: Ermittlung der Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich (www.oekonews.at) weiter

Deutschland: Energieminister Gabriel ist noch auf dem falschen Weg

21.1.2014 - 'Die ‘Eckpunkte‘ beschreiben eine kostenintensive und marktwirtschaftlich problematische Variante der Energiewende' (www.oekonews.at) weiter

Markt für Lüftung legt kräftig zu

21.1.2014 - Der Markt für kontrollierte Wohnraumlüftung in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz wuchs im Jahr 2013 laut einer Studie von Interconnection um 6,9 Prozent in Menge und 3,8 Prozent in Wert. Während das Segment der dezentralen Systeme erneut im zweistelligen Bereich wuchs, fiel das... (www.enbausa.de) weiter

?Blaue Energie?: EU-Kommission stellt Aktionsplan zur Nutzung von Meeresenergie vor - Zentraler Bestandteil dieses Aktionsplans zur "Blauer Energie" ist die Einrichtung eines Meeresenergieforums (Ocean Energy Forum)

20.1.2014 - Die Kommissionsmitglieder Maria Damanaki und Günther Oettinger haben heute einen neuen Aktionsplan vorgestellt, mit dem die weitere Entwicklung der Gewinnung erneuerbarer Meeresenergie in Europa gefördert werden soll. Zentraler Bestandteil dieses Aktionsplans ist die Einrichtung eines Meeresenergieforums (Ocean Energy Forum), in dem die Beteiligten zusammenfinden werden, um Kapazitäten aufzubauen und die Zusammenarbeit zu fördern. Der Aktionsplan soll dazu beitragen, den sich erst entwickelnden Sektor der blauen Energie zur industriellen Reife zu bringen. Der Begriff der Meeresenergie umfasst alle Technologien zur Gewinnung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erster Türen-Hersteller setzt auf nachhaltigen Rohstoff Bambus - Mit der auf Nachhaltigkeit bedachten Entwicklung einer aus Bambus hergestellten Tür schafft REINÆRDT Deuren bv die Verwendung von tropischem Hartholz ab und erzielt damit ein

20.1.2014 - Mit der auf Nachhaltigkeit bedachten Entwicklung einer aus Bambus hergestellten Tür schafft Reinhaerdt Deuren bv die Verwendung von tropischem Hartholz ab und erzielt damit einen enormen Gewinn für die Umwelt. Jährlich produziert Reinhaerdt etwa 200.000 Türen für die 20.000 Kubikmeter Bambus verwendet werden. Der Rohstoff Bambus ist nachweislich nachhaltiger und widerstandsfähiger als das bis dato verwendete Holz, da Bambus zu den am schnellsten wachsenden Gras-Arten zählt. Die Mutterpflanze produziert jährlich mehrere neue Sprossen und kann dabei bis zu 35 Meter [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Jurawatt Classic Plus mit integriertem Leistungsoptimierer

20.1.2014 - Kleines ?Plus? mit großer Wirkung Mehr Zuverlässigkeit durch bessere Überwachung der PV-Anlage Neumarkt/Oberpfalz ? Der Solarmodulhersteller Jurawatt bringt ab 2014 die neue Serie?Classic Plus? auf den Markt. Die PV-Module mit integriertem Leistungsoptimierer von TIGO stehen für optimale Performance und höchste Zuverlässigkeit. Die Risiken (www.openpr.de) weiter

Energiewende zurück zur Natur

20.1.2014 - Der Boom der Erneuerbaren Energien soll auch in den kommenden Jahren anhalten. Europa und Deutschland muss wieder lernen, dass jede Krise auch eine Chance hat, dann können alle aus dem bisherigen Jammertal wieder heraus kommen. Spezialisierte Bereiche der Valoro AG (www.openpr.de) weiter

Frischer Wind: Aus REpower Systems SE wird Senvion SE - Suzlon-Tochter tritt nun weltweit mit seiner neuen Marke Senvion im Markt auf

20.1.2014 - Die REpower Systems SE, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft innerhalb der Suzlon Gruppe, einer der größten Windenergieanlagen-Hersteller der Welt, ändert ihren Namen: Das Unternehmen heißt ab sofort Senvion SE. Der Windenergieanlagen-Hersteller tritt nun weltweit mit seiner neuen Marke auf. Den Namen REpower hat das Unternehmen seit 2001 lizenziert genutzt. Die Lizenz gehört einem Schweizer Unternehmen, welches diesen Namen inzwischen selbst verwendet. Deshalb wurde bei dem Hamburger Unternehmen sowohl der Name als auch das gesamte äußere Erscheinungsbild umgestellt. Die grüne Farbgebung des Logos referiert ebenso wie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

GE liefert effiziente Gasturbine für Heizkraftwerk Berlin-Lichterfelde - General Electric mit Service- und Wartungsvertrag / Iberdrola Engineering übernimmt den Bau der Anlage im Auftrag der schwedischen Vattenfall

20.1.2014 - General Electric (GE) liefert mit einer effizienten 9F-Gasturbine das Herzstück für den Neubau des Heizkraftwerks Berlin-Lichterfelde. Zudem übernimmt das Unternehmen langfristige Serviceleistungen und die Wartung der Turbine. Auftraggeber des Neu-baus ist der schwedische Versorger Vattenfall, den Bau übernimmt die spanische Iberdrola Enginee-ring. Der Auftragswert des Liefer- und langfristigen Wartungsvertrags für GE beläuft sich auf rund 100 Millionen Euro. Die GE Gasturbine 9F ist für den Einsatz im 50-Hertz-Bereich entwickelt und ermöglicht ein schnelles Anfahren des Kraftwerks. Sie stellt eine hocheffiziente, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Sonnenbatterie® erweitert Schulungs- und Weiterbildungsangebot

20.1.2014 - Das marktführende Schulungsangebot der Sonnenbatterie GmbH wird im neuen Jahr um eine wichtige Komponente ergänzt. Zusätzlich zu den Geräteschulungen werden Experten auf Informationsveranstaltungen zu fachspezifischen Themen aus dem Bereich Stromspeicherung und Eigenversorgung referieren. Den Auftakt zu diesem neuen Informationsangebot macht (www.openpr.de) weiter

Brennstoffzellen-Power für das iPhone - Cleantech-Startup Intelligent Energy bringt smartes Brennstoffzellen-Ladegerät auf den Markt / Vorgestellt auf CES 2014 in Las Vegas

20.1.2014 - Brennstoffzelle hier, Wasserstoff da: Die Ankündigungen rund um taugliche Brennstoffzellen in Ladegeräten, im Auto, als Heizung oder ähnliches sind vielfältig. Doch oft wurde aus Ankündigungen in den vergangenen Jahren nicht viel. Doch jetzt gibt es ein britisches Cleantech-Startup namens Intelligent Energy, das sehr professionell die Markteinführung einer Wasserstoff-Brennstoffzelle vorbereitet, die in der Lage sein soll, Smartphones wie das iPhone unterwegs jederzeit aufzuladen. Mehrere Wechselkanister sollen für ungebremstes Telefonier- und Surf-Vergnügen sorgen. Upp heißt das kleine Gerät, das in der Lage [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solar-Power für das iPad - Sandberg bringt Reserveakku Sandberg Solar PowerBank / iPad und andere Tablets aufladen möglich

20.1.2014 - Sandberg hat einen “wilden Reserveakku” namens “Sandberg Solar PowerBank” auf den Markt gebracht, der neben Smartphones zu laden, auch genügend Power haben soll, das iPad oder andere Tablet-PCs mit Stromnachschub zu versorgen. Im Vergleich zu Produkten von Sandberg, die bereits auf dem Markt sind, wurde die Akkukapazität verdreifacht (6.000 mAh) und die Stromstärke (2,1 A) verdoppelt. Die Solarzellen haben 250 mA. Beim Aufladen über den USB-Charger soll die Dauer 8 Stunden betragen, beim Aufladen mithilfe der Solarzelle allerdings 26 bis [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Europaparlament setzt strenge Grenzen für Hochfrequenzhandel und Nahrungsmittelspekulation durch

20.1.2014 - Einigung bei Finanzmarktrichtlinie MiFID. (www.sonnenseite.com) weiter

Endlagersuche: Konzerne sollen zahlen

20.1.2014 - Die Stromkonzerne sollen für die Finanzierung der neuen Suche nach einem atomaren Endlager zur Kasse gebeten werden, deren Kosten auf rund zwei Milliarden Euro geschätzt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Skandal: Ausländer zahlen keine EEG Umlage

19.1.2014 - Die FAZ kommt mit neuen, erheiternden Kostenkalkulationen für EEG Allergiker. Erst ein kurzer Vergleich zum Einbruch der Photovoltaik. Man stelle sich vor, der Verkauf schwerer Dienstwagen wäre im Jahr 2013 um die Hälfte zurückgegangen. Die Politik hätte nämlich die Abschreibungen für große Autos gestrichen und auf wenige kleine, CO2-freundliche Wagen beschränkt. Die deutschen Autobauer, -händler und -werkstätten hätten Millionenumsätze verloren. Man stelle sich vor, die Politik würde dies bejubeln. Dadurch hätte sich nämlich der überhitze Markt wie gewünscht abgekühlt. Potentielle Arbeitsplatzverluste würden in Kauf genommen, wegen der positiven Steuer- und Umwelteffekte. Autoindustrie und ADAC hätten vollstes Verständnis dafür. (www.sonnenseite.com) weiter

Eigenverbrauch in der Industrie: Müller zeigt wie - Energiekonzept der Müller Produktions GmbH wird vom Umweltinnovationsprogramm des BMU gefördert

19.1.2014 - Die Müller Produktions GmbH produziert Bauteile und Komponenten für die Bereiche Heizung, Lüftung und Sanitär. Ein energieintenisves Unterfangen, weshalb das Unternehmen aus dem Allgäu nun 770.000 Kilowattstunden Elektroenergie einsparen möchte. Dazu erhält die Müller Produktions GmbH rund 300.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums. Ziel des Vorhabens ist es, ein Gesamtenergiekonzept zur dezentralen, regenerativen Energiegewinnung sowie dezentralen Energiespeicherung umzusetzen, um den Bedarf an externer Energieversorgung zu minimieren. Das Energiekonzept besteht aus mehreren Komponenten, die hier erstmals miteinander kombiniert werden mit dem Ziel, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Solarwirtschaft fordert Verzicht auf EEG-Umlage auf Solarstrom - Pläne von Vizekanzler Gabriel gefährden die Energiewende für jedermann

19.1.2014 - Nach Angaben des Bundesverband Solarwirtschaft, plan Bundeswirtschafts- und energieminister Sigmar Gabriel, solaren Eigenstromerzeugern bereits ab August 2014 einen Teil der Energiewende-Kosten in Rechnung zu stellen. Dies geht aus dem Entwurf eines Eckpunktepapiers des Bundesministers hervor, das am Wochenende an die Öffentlichkeit durchgesickert war und bereits am Dienstag im Bundeskabinett verabschiedet werden könnte. Danach soll die Eigenstromerzeugung größerer neuer Solarstromanlagen künftig mit der EEG-Umlage belastet werden. Bei einer EEG-Umlage auf Solarstrom drohen erste Angebote im Markt, mit denen Mieter direkt mit günstigem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

VDI zeichnet TV-Produktion und Buchpublikation über Energiethemen aus

19.1.2014 - Drei junge Autoren werden am 18. März in Heilbronn mit dem Robert-Mayer-Preis 2014 ausgezeichnet. (www.oekonews.at) weiter

Marktübersicht Kleinwindanlagen 2014

19.1.2014 - Der Kleinwind-Marktreport 2014 beinhaltet empfehlenswerte Kleinwindkraftanlagen, die ihre Marktreife bewiesen haben. (www.sonnenseite.com) weiter

Innovativ: LED-Leuchtmittel ohne Netzteil spart Strom - euroLighting zeigt treiberlose Elektronik im Rahmen der light + building 2014 in Frankfurt

18.1.2014 - Der Messestand von euroLighting auf der light+building (Halle 4.1, Stand K49) steht dieses Jahr ganz im Zeichen der ?treiberlosen Elektronik?, d. h. LED-Leuchtmittel ohne Netzteil. Mit dieser Weltneuheit werden Produkte gezeigt, die ohne Netzteil direkt an 230V AC betrieben werden und ein garantiert flimmerfreies Licht aussenden. Durch ein spezielles IC wird die Netzfrequenz auf 100 Hertz angehoben, und eine Spannung von 70V DC zur Versorgung der LED-Chips zur Verfügung gestellt. Der Vorteil dieses Chips besteht unter anderem darin, dass er [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wie Solundo den B2B-Markt für LED-Beleuchtung aufmischen will - Cleantech-Startup aus Mannheim will der LED-Spezialist für den gewerblichen Bereich werden

18.1.2014 - Es ist wohltuend zu beobachten, wie viele engagierte und kompetente junge Technologie-Unternehmen aus Deutschland, aber auch aus Österreich und der Schweiz, sich dem Thema LED-Beleuchtung annehmen. Während Städte und Kommunen durch Förderungen Anreize erhalten, etwa die Straßenbeleuchtung auf LED umzurüsten, ist der Umbau für viele Unternehmen im Alltag schwieriger umzusetzen. Daher möchte das von Investoren geförderte Cleantech-Startup Solundo nun die “Stromkosten K.O. schlagen” – und zwar mithilfe von Beratung durch Lichtberater, die bundesweit ausschwärmen und Unternehmen jeder Größe beraten sollen. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Studie: Energiepolitik der Bundesregierung setzt falsche Anreize

18.1.2014 - ?Die im Koalitionsvertrag verabredete Energiepolitik wird die steigenden Strompreise nicht eindämmen können ... (www.sonnenseite.com) weiter

Gabriel und Hendricks für EU-Klimaziele

18.1.2014 - Gegenwärtig wird in Brüssel und Straßburg heftig um die weitere Klimastrategie der EU gerungen. Umwelt- und Energieausschuss des Europäischen Parlaments hatten sich für verbindliche Klimaziele ausgesprochen, von EU-Präsident José Manuel Barroso kam Widerspruch. Die beiden deutschen Minister Sigmar... (www.enbausa.de) weiter

Strompreise: Anstieg der EEG-Umlage 2015 vorläufig gestoppt

18.1.2014 - 'Die Kosten zur Förderung der Erneuerbaren Energien werden nach dem deutlichen Anstieg der vergangenen Jahre 2015 und 2016 nicht weiter steigen.' (www.sonnenseite.com) weiter

Großer Erfolg für 4. Mitteleuropäische Biomassekonferenz

17.1.2014 - Über 1.100 Teilnehmer bei Biomassekonferenz in Graz - Besucher aus allen Kontinenten - aus insgesamt 45 Nationen (www.oekonews.at) weiter

atomstopp: Haftung für jeden Atomreaktor mindestens 400 Milliarden Euro!

17.1.2014 - Konferenz der EU-Kommission in Brüssel am 20. und 21. Jänner - Präsentation der öffentlichen Konsultation zur Atomhaftung (www.oekonews.at) weiter

Gute Wärme wächst nach

17.1.2014 - 4. Mitteleuropäische Biomassekonferenz in Graz - Neue Informationsoffensive vorgestellt (www.oekonews.at) weiter

Neue dena-Studie informiert über oberflächennahe Geothermie in Schweden

17.1.2014 - Die dena hat im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie die Studie ?Marktinfo Schweden ? Oberflächennahe Geothermie? veröffentlicht. […] (www.dena.de) weiter

Deubaukom: Weber Biene mit Innovationspreis

17.1.2014 - Die Logistiklösung Weber Biene von Saint-Gobain Weber wurde auf der Baufachmesse Deubaukom mit dem Innovationspreis der Wohnungswirtschaft 2014 ausgezeichnet. Das System ermöglicht eine schnellere Bodenrenovierung auch bei kleinteiligen Flächen. Ausschlaggebend für die Entscheidung der... (www.enbausa.de) weiter

Franz Alt: EU ? Wo bleibt der Klimaschutz?

17.1.2014 - Zum vierten mal  findet in Graz die mitteleuropäische Biomassekonferenz statt. (www.sonnenseite.com) weiter

Europa gegen Umweltsünder

17.1.2014 - Wer Öl in der Arktis oder aus Teersand fördert, wer Regenwälder rodet oder Ökosysteme zerstört, begeht Verbrechen an der Natur (www.oekonews.at) weiter

Kleinwindkraftanlagen im Test: Qualität beweist sich auf freiem Feld

17.1.2014 - Der Test kleiner Windkraftanlagen ist äußerst wichtig, da der globale Markt von einer großen technischen Vielfalt mit großen Qualitätsunterschieden geprägt ist. (www.sonnenseite.com) weiter

80 Prozent mehr Dürren in Südeuropa

17.1.2014 - Bis zum Ende des Jahrhunderts könnten Dürren im Süden Europas fast doppelt so häufig vorkommen wie heute. (www.sonnenseite.com) weiter

Größtes Online-Voting für Umweltschutz in Europa zusammen mit ProSieben, Wirtschaftswoche und Messe München

16.1.2014 - Über 200 Projekte, davon mehr als 15 Prozent aus dem internationalen Ausland, haben sich um die GreenTec Awards 2014, Europas größten Umwelt- und Wirtschaftspreis beworben. Unter den Bewerbern befinden sich namhafte Großkonzerne sowie junge Erfinder. Bis zum 13. Februar 2014 (www.openpr.de) weiter

Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz - Erhalt Ihrer Fachkunde

16.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 25. und 26. Februar das Seminar ?Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz - Staatlich anerkannter Aufbaukurs gemäß BImSchV zum Erhalt der Fachkunde als Betriebsbeauftragte (2-Tagesveranstaltung)?. Der Gesetzgeber verlangt, dass Immissionsschutzbeauftragte regelmäßig, mindestens alle (www.openpr.de) weiter

Österreich wieder zum Umwelt-Vorreiter in Europa machen

16.1.2014 - Lebensministerium und Umweltbundesamt präsentierten Treibhausgasbilanz 2012 (www.oekonews.at) weiter

Mitteleuropäische Biomassekonferenz 2014: Stephan Pernkopf und Siegfried Nagl fordern Aus für Ölkesselförderung

16.1.2014 - 'Innerhalb eines Jahrzehnts Mehrbelastung von 10.000 Euro durch Heizöl-Kessel' (www.oekonews.at) weiter

Kyoto-Ziel: Leider daneben!

16.1.2014 - Österreich muss 500 Mill. Euro zahlen- Eine Ansichtssache von OEKONEWS-Chefredakteurin Doris Holler-Bruckner (www.oekonews.at) weiter

Europa könnte Emissionen zu moderaten Kosten um 40 Prozent senken

16.1.2014 - Die EU könnte zu moderaten Kosten ein ehrgeizigeres Klimaziel erreichen. (www.sonnenseite.com) weiter

Windkraftbranche 2014: Auftrieb für Vestas, Nordex, PNE-WIND und Co. - Volle Auftragsbücher führen zu steigenden Aktienkursen bei Vestas und Nordex / Übernahmefantasien durch Goldwind oder Sinovel

16.1.2014 - Die Lage bei den Anfang vergangenen Jahres ins Trudeln geratenen Herstellern von Windturbinen hat sich in den vergangenen Monaten deutlich aufgehellt. Rückenwind etwa bei Vestas und Nordex gibt die gute Auftragslage, die insbesondere bei Vestas extrem positiv auffällt. So fallen insbesondere mehrere große Aufträge für Vestas in den USA (110 MW und 150 MW Ende Dezember) ins Auge – aber auch die Aufträge aus Polen, Uruguay, Deutschland, Schottland oder Indien, die Vestas alleine zwischen Weihnachten 2013 und Neujahr 2014 verkündete. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energiedebatte: Umweltschutz gerät völlig aus dem Blick

16.1.2014 - Braunkohle-Comeback und Strompreisstreit: Beim Warmlaufen zur EEG-Reform ist die Umwelt kein Thema. (www.sonnenseite.com) weiter

Gabriel und Hendricks: Europäischer Klimaschutz braucht klare Ziele für den Ausbau erneuerbarer Energien

16.1.2014 - Die Minister fordern klare, verbindliche Ziele für Klimaschutz, erneuerbare Energien und Energieeffizienz, damit Europa weltweit Vorreiter im Klimaschutz bleibt. (www.sonnenseite.com) weiter

Markt für Energiespeicher hebt ab

16.1.2014 - Das Marktforschungsunternehmen IHS prognostiziert ein starkes Marktwachstum für netzgekoppelte Batteriespeicher. (www.sonnenseite.com) weiter

Süddeutsche: RWE spart in der Öko-Sparte - Investitionen von 500 Mio. Euro in 2014 und 2015 nicht möglich / Großprojekte brauchen Co-Investoren

16.1.2014 - In welche Richtung strebt eigentlich der Energieriese RWE? Medienwirksam erklärt RWE-Chef Terium, man wolle zu einem Konzern werden, der die Energiewende in Europa aktiv vorantreibt. Nach Recherchen der Süddeutschen Zeitung (Printausgabe vom 16.1.2016) werden Zweifel laut, ob es RWE wirklich so ernst meint mit der Energiewende. Wie die Süddeutsche heute berichtet, sei am Konzernsitz in Essen derzeit wenig zu spüren von “grünem Aufbruch” bei RWE: Die Investitionen der Ökostrom-Tochter RWE Innogy sollen – entgegen anders lautender Erwartungen – weiter zurück [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Amrumbank West: E.ON startet Bau des Offshore-Windparks - E.ON sieht sich als weltweit führend im Bereich Offshore-Windenergie / Seit 2006 neun Milliarden Euro in Erneuerbare Energien investiert

16.1.2014 - Der Energiekonzern E.ON hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Jahren fast neun Milliarden Euro in Erneuerbare Energien investiert. Jetzt kommen weitere Investitionen hinzu: 37 Kilometer nordwestlich von Helgoland gelegen, soll der Offshore-Windpark Amrumbank West entstehen. Am gestrigen Tag wurde dafür das erste Fundament installiert – traditionell der Baubeginn für einen Offshore-Windpark. Zum Einsatz kommt das Installationsschiff MPI Discovery (Jack-up-Schiff), das in Cuxhaven beladen wird. Die Monopiles werden bei 24 Meter Wassertiefe etwa 30 Meter tief im Meer verankert. Auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

IWMF sucht Nominierungen für den 25. 'Mut im Journalismus'-Preis

16.1.2014 - Die Internationale Stiftung für Frauen in den Medien (IWMF) ruft zu Nominierungen für die 25. 'Mut im Journalismus'-Preise im Jahr 2014 auf. (www.oekonews.at) weiter

Prokon: Hohe Gewinne ? hohe Risiken

16.1.2014 - Viele Leser der Sonnenseite haben es im Fernsehen gesehen oder in Prospekten gelesen: Das Öko-Imperium Prokon warb mit hohen Zinsen von bis zu acht Prozent und zusätzlich mit hoher Sicherheit. (www.oekonews.at) weiter

Bienenkiller-Hersteller für "Public Eye Awards" nominiert

16.1.2014 - Online-Voting für Verleihung des Negativpreises für Umweltsünden 2014 endet in einer Woche (www.oekonews.at) weiter

Studie beziffert Wertschöpfung alternativer Stromerzeugung in Nordhessen auf über 115 Mio. Euro jährlich

16.1.2014 - Erneuerbare Energien tragen in erheblichem Umfang zur regionalen Wertschöpfung bei. Das belegt eine Studie der Universität Kassel. Zugleich geben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Empfehlungen, wie beim Bau von Anlagen das regionale Wertschöpfungs-Potenzial genutzt werden kann. Eine Forschungsgruppe unter Führung von Prof. Dr. Reinhold Kosfeld, Leiter des Fachgebiets Statistik an der Universität Kassel, untersuchte für die Studie, welche regionalwirtschaftlichen Effekte die verschiedenen Strom-Erzeugungsarten Photovoltaik, Windkraft, Wasserkraft und Biogas haben. (www.sonnenseite.com) weiter

Weltmärkte für Nahrungsmittel: Klimawandel größerer Preistreiber als die Bioenergie

16.1.2014 - Für eine Minderung des Ausstoßes von Treibhausgasen wird zum Erreichen des 2 Grad-Ziels wahrscheinlich ein erheblicher Anteil Bioenergie im Energiemix der Zukunft benötigt. Trotz mancher Risiken wären die Auswirkungen einer steigenden Nachfrage nach Bioenergie auf die Weltagrarmärkte weit geringer als die durch einen ungebremsten Klimawandel. Das zeigt nun eine Studie, die unter der Leitung von Wissenschaftlern des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung veröffentlicht wurde. Während die Agrarpreise durch direkte Klimawirkungen auf Ernteerträge bis 2050 um etwa 25 Prozent höher wären als in einem Szenario ohne Klimawandel, würde eine hohe Nachfrage nach Bioenergie in einem Szenario mit ambitioniertem Klimaschutz die Preise nur um etwa 5 Prozent steigen lassen. (www.sonnenseite.com) weiter

Tesla fährt neuen Rekord ein

15.1.2014 - Der Umsatz von Tesla Motors in Kalifornien steigt: Im vierten Quartal 2013 konnten die höchsten Umsätze in der Firmengeschichte erzielt werden, mit entsprechender Marge. (www.oekonews.at) weiter

Gabriel und Hendricks: Europäischer Klimaschutz braucht klare Ziele für den Ausbau erneuerbarer Energien

15.1.2014 - 'Die bisherige Strategie hat der europäischen Klima- und Energiepolitik den entscheidenden Schub gegeben. Ohne ein verbindliches Treibhausgasminderungsziel und ein verbindliches Ausbauziel für die erneuerbaren Energien wären die europaweit erzielten Fortschritte beim Umbau der Energiesysteme niemals erreicht worden. Diesen Weg sollten wir konsequent weiter gehen. Das ist nicht nur für die Rolle Europas in den internationalen Klimaverhandlungen wichtig, sondern auch für den Umbau der Energiesysteme in Deutschland und Europa. Dazu gehört auch ein klares verbindliches EU-Ziel für den Ausbau erneuerbarer Energien bis 2030', sagte Gabriel. (www.bmwi.de) weiter

Deutschland: Photovoltaik erreicht 4,5 Prozent Anteil an der Stromerzeugung

15.1.2014 - Anteil Erneuerbarer Energien an Stromerzeugung steigt auf 23,4 Prozent. Politik muss Chancen des Energieträgers Erdgas im Wärmemarkt nutzen. (www.sonnenseite.com) weiter

Cleantech Crowdfunding: FaktorPlus GreenTechnology startet Kampagne via Lightfin - Neues Sparpotenzial für Kommunen und Landkreise / 250.000 Euro sollen über Crowdfunding eingesammelt werden

15.1.2014 - Weniger Verbrauch und deutlich geringerer CO2-Ausstoß setzen in der Regel massive Investitionen in neue Fahrzeuge mit teilweise noch nicht ausgereifter Technik voraus. Besonders für die Betreiber größerer Fahrzeugparks – wie beispielsweise Kommunen oder Landkreise – ist dieser Fakt ein entscheidendes Hindernis auf dem Weg zu einer “grünen” Fahrzeugflotte. Ein Umwelttechnologieunternehmen aus Celle tritt nun an, um zu beweisen, dass CO2-Ausstoß und Verbrauch auch bei Fahrzeugen aus dem Bestand deutlich reduziert werden können. CleanTech & Mobilität News/ Celle. Die FaktorPlus GreenTechnology [...] (www.cleanthinking.de) weiter

60 MW Windpark Neu Kosenow: Saxovent-Notus Gruppe gestaltet Kombination von Vermarktung und Eigenbetrieb

15.1.2014 - ... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Erneuerbare Energien auf dem Weg zur Nummer eins auf dem Strommarkt

15.1.2014 - Aber: Kohleboom konterkariert Klimaschutz durch Erneuerbare. (www.sonnenseite.com) weiter

Europawahl/Umweltschutz: FREIE-WÄHLER-Kandidat für Sofortverbot von Plastik in Kosmetika

14.1.2014 - - Reaktion auf heutigen Bericht des Europaparlamentes, siehe j.mp/1iNWVf1 - Hamburg, 14. 01. 2014 ? Die sofortige Ächtung von Plastikpartikeln in Kosmetika hat der Europakandidat der Partei FREIE WÄHLER, Wolf Achim Wiegand (Hamburg), gefordert. Der Zweitplazierte der FREIE-WÄHLER-Bundesliste zur Europawahl (25. (www.openpr.de) weiter

MeteoGroup und mminternational stellen erstmals gemeinsam auf der E-world aus

14.1.2014 - Berlin, 14.01.2014 - MeteoGroup, Europas größter privater Anbieter von Wetterdienstleistungen, stellt dieses Jahr erstmals gemeinsam mit dem Wetterdienst mminternational auf der E-world energy and water aus. mminternational, im letzten Jahr noch unter dem Namen meteomedia agierend, gehört seit September 2013 (www.openpr.de) weiter

Prokon: Hohe Gewinne ? hohe Risiken

14.1.2014 - Viele Leser der Sonnenseite haben es im Fernsehen gesehen oder in Prospekten gelesen: Das Öko-Imperium Prokon warb mit hohen Zinsen von bis zu acht Prozent und zusätzlich mit hoher Sicherheit. Zudem wurde vor raffgierigen Bankern gewarnt. In einer Broschüre heißt es: Jeder wisse, dass ?die Banken zugunsten eigener Gewinne und realitätsfremder Managergehälter immer höhere Risiken eingehen?, Prokon aber wirtschafte seriös und ökologisch. (www.sonnenseite.com) weiter

Google kauft NEST für 3,2 Milliarden Dollar - Paukenschlag nach der CES 2014: Der Suchmaschinen-Gigant Google steigt in den Smart Home Markt ein und akquiriert NEST

14.1.2014 - Vor wenigen Stunden gab es eine E-Mail von Google an seine Mitarbeiter, in der der Suchmaschinen-Gigant darauf vorbereitet, dass der Smart Home-Lösungsanbieter NEST, vor allem bekannt durch seine intelligenten Thermostate im Apple-Style, für 3,2 Milliarden US-Dollar übernommen wird. Die Bezahlung erfolgt – so Google Inc. in einer recht lapidaren Pressemitteilung – “in Cash”. Davon hat der Suchmaschinengigant Google genug. Die Mission von NEST sei es, ungeliebte, aber wichtige Dinge im Haus wie Thermostate oder Rauchmelder neu zu erfinden. Seit dem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Erneuerbare legen beim Endenergieverbrauch zu

14.1.2014 - Der Anteil der erneuerbaren Energien am Endenergieverbrauch in der EU ist im Jahr 2012 von 13,1 Prozent auf 14,4 Prozent gestiegen. Das meldet Eurobserver, eine Plattform, die Fortschritte beim Erreichen der Klimaziele und dem Umstieg auf Erneuerbare Energien in der EU erhebt. Auch Zahlen zu... (www.enbausa.de) weiter

Deutsche Bank erwartet Solarrausch

14.1.2014 - Marktanalysten der Deutschen Bank erwarten für die kommenden zwei Jahre hohe Absätze auf dem globalen Photovoltaik-Markt. (www.sonnenseite.com) weiter

KLIMANEWS: LEDs-Solare Bürgerbeteiligung-Diözesaner Umweltpreis

14.1.2014 - Radiosendung- Zum Download oder zum Online anhören (www.oekonews.at) weiter

Rückgang des Strompreisindex (ÖSPI) der Österreichischen Energieagentur zeigt sich im Februar 2014 leicht abgeschwächt

14.1.2014 - Der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Strompreisindex beträgt für Februar 74,15 (Basisjahr 2006=100). Damit setzt sich der Abwärtstrend leicht abgeschwächt fort. (www.oekonews.at) weiter

Briten starten grünes Nahverkehrsprojekt: Alltagsbetrieb für kabellos geladene Elektrobusse

13.1.2014 - Ersparnis bis 18.000 Euro pro Jahr und Bus durch niedrige Energiekosten erwartet (www.oekonews.at) weiter

atomstopp setzt bei Linz-Marathon ein Zeichen für den europaweiten Atomausstieg!

13.1.2014 - bereits jetzt 40 Anmeldungen für die Laufbewerbe am 6. April (www.oekonews.at) weiter

Parlamentsausschüsse stimmen Klimazielen zu

13.1.2014 - Der Umwelt- und der Energieausschuss des Europäischen Parlaments haben sich mit deutlicher Mehrheit von 66 zu 50 Stimmen für klare Klimaziele bei Treibhausgasen, Erneuerbaren und Effizienz bis 2030 ausgesprochen. Claude Turmes, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion der Grünen und deren... (www.enbausa.de) weiter

EU fordert mehr Transparenz bei Heizkosten

13.1.2014 - Das Jahr 2013 war das zweitteuerste Jahr aller Zeiten bei den Heizölpreisen. Der fossile Energieträger kostete deutschlandweit durchschnittlich rund 85 Euro pro 100 Liter ? nur 2012 lag er mit 91 Euro noch darüber. Nutzer einer Ölheizung zahlen heute mehr als doppelt so viel wie noch 2003. Für... (www.enbausa.de) weiter

Deutschland down - USA up

13.1.2014 - Deutschland verzeichnet einen massiven Einbruch bei der Installation neuer Photovoltaik-(PV)-Anlagen - und hat damit endgültig die Rolle des Weltmarktleaders verloren. (www.sonnenseite.com) weiter

China: Windkraft-Markt Leader in absehbarer Zukunft

12.1.2014 - 2012 wurden 44.711 MW Windkraft neu installiert - davon allein 13.200 MW in der Volksrepublik China (www.oekonews.at) weiter

TED Steve Howard: Setzen wir alles auf den Verkauf von Nachhaltigkeit

12.1.2014 - Eine interessanter TALK - der Chef-Nachhaltigkeitsbeauftragte eines der größten Möbelhäuser weltweit erklärt warum das so sein soll (www.oekonews.at) weiter

Intersolar Europe 2014 mit neuem Themenbereich ?Regenerative Wärme?

12.1.2014 - Die Erreichung der beschlossenen Klimaziele in Deutschland und weltweit erfordert in Zukunft ein verstärktes Engagement bei der regenerativen Wärmeerzeugung. (www.sonnenseite.com) weiter

Milder Winter sorgt in der Natur für Gewinner und Verlierer

12.1.2014 - Eisvögel, Eulen, Amseln und Meisen profitieren. Zugvögel und Fledermäuse unter Druck. Wärme macht Stechmücken anfälliger für Krankheiten. (www.sonnenseite.com) weiter

Abwärme macht klimafreundliche Pommes

12.1.2014 - Agrarfrost erhält 760.000 Euro für Abwärmenutzung bei der Herstellung von Pommes Frites und Chips. (www.sonnenseite.com) weiter

Geplatzt! Die große (Öko-)strompreislüge

11.1.2014 - ?Ökostrom ist teuer!? war der Schlachtruf der Systembewahrer in der Stromwirtschaft seit der Jahrtausendwende. Das ?Totschlagargument? der Fossilien der Energiebranche wurde von den Medien, vom Spiegel bis zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung jahrelang willig transportiert. Den Verwaltern eines korrodierenden Systems in der Politik kam es ebenfalls wie Honig von den Lippen: ?Ökostrom ist teuer!? Diese Lüge ist im Jahre 2013 geplatzt, wie ein Kirtagsluftballon. Das ist nicht nur ein bedeutendes Ereignis des Jahres am Energiesektor sondern auch die wichtigste Voraussetzung für Unumkehrbarkeit der Energiewende. Kommentar von Hans Kronberger (www.sonnenseite.com) weiter

Für ambitionierte Klima und Energieziele für Europa

11.1.2014 - Rückgang der Schneebedeckung Zeichen für menschlich verursachten Klimawandel. (www.sonnenseite.com) weiter

Für ambitionierte Klima und Energieziele für Europa

11.1.2014 - Rückgang der Schneebedeckung Zeichen für menschlich verursachten Klimawandel (www.oekonews.at) weiter

Grüne wollen Kohlestrom verteuern

10.1.2014 - Der Ausbau von Ökostrom sollte aus Sicht der Grünen vor allem über den Preis gesteuert werden - etwa über eine Verteuerung des Kohlestroms. (www.sonnenseite.com) weiter

Ilse Aigners Vorschlag hat Zukunft

10.1.2014 - 1990 begann in Deutschland die Energiewende mit dem Energie-Einspeise-Gesetz. Für eine Kilowattstunde Solarstrom, die ins Netz eingespeist wurde, gab es in vielen Kommunen zwei Mark Einspeise-Vergütung. Damit konnte die Massenproduktion von Photovoltaik-Anlagen beginnen. Im Jahr 2000 konnte dann Solarstrom bereits für 50 Cent pro KWH produziert werden. Heute kostet die Kilowattstunden Solarstrom noch etwa 10 Cent, in großen Anlagen ungefähr acht Cent. Es ist absehbar, dass in Mitteleuropa in absehbarer Zeit Sonnenstrom für fünf Cent gewonnen werden kann. In Südeuropa und Afrika noch weit günstiger. (www.sonnenseite.com) weiter

Betriebsbeauftragte für Abfall - Erhalt der Fachkunde gemäß KrWG (Dauer 2 Tage)

10.1.2014 - Das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V. Magdeburg, veranstaltet am 17. und 18. Februar das Seminar ?Betriebsbeauftragte für Abfall - Erhalt der Fachkunde gemäß KrWG (Dauer 2 Tage)?. Der Vollzug des Kreislaufwirtschaftsgesetzes führt in der betrieblichen Praxis zu vielfältigen Fragen. Der (www.openpr.de) weiter

Neue dena-Studie zum belgischen Solarthermie-Markt erschienen

10.1.2014 - Die dena hat im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie eine neue ?Marktinfo Belgien ? Solarthermie? veröffentlicht. Die Studie informiert […] (www.dena.de) weiter

EU-Parlament: Für verbindliches Klimapaket bis 2030

10.1.2014 - Umwelt- und Industrieausschuss des Europäischen Parlaments sprechen sich gemeinsam für verbindliche Klimaziele aus: 30 Prozent erneuerbare Energien bis 2030, 40 Prozent weniger Treibhausgase, 40 Prozent mehr Energieeffizienz (www.oekonews.at) weiter

Heizöl: 2013 war zweitteuerstes Jahr

10.1.2014 - Anstieg deutlich stärker als beim Strompreis. (www.sonnenseite.com) weiter

Brüning | Gruppe eröffnet Bürostandort in Süddeutschland

9.1.2014 - Fischerhude, 9. Januar 2014 Als führendes Unternehmen am Markt der energieliefernden Schüttgutrohstoffe setzt die Brüning | Gruppe aus Fischerhude ihr Erfolgsmodell ab sofort mit einem Büro in Süddeutschland fort. Seit dem 02. Januar kümmern sich drei Mitarbeiter am (www.openpr.de) weiter

Eurobserver: Nach Rückgang produziert die EU 2012 wieder mehr Energie aus fester Biomasse

9.1.2014 - Nach einem wetterbedingten Rückgang im Vorjahr hat die Primärenergieproduktion aus fester Biomasse in der EU im Jahr 2012 wieder zugenommen. Dem Biomasse-Barometer von Eurobserver zufolge stieg sie im Berichtsjahr um 5,4 Prozent auf 82,3 Mio. Tonnen Öläquivalente (Mtoe). Das Wachstum (www.openpr.de) weiter

Explosionsschutz A T E X - Gemäß ExVO und BetrSichV

9.1.2014 - ?Explosionsschutz A T E X - Gemäß ExVO und BetrSichV? lautet der Titel eines Seminars, das am 29. Januar in Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt. Durch die ATEX-Richtlinie ist im europäischen Regelwerk der Explosionsschutz vollständig harmonisiert (www.openpr.de) weiter

Freie Wahl am Regelenergiemarkt - e2m vermarktet Primärregelleistung

9.1.2014 - energy2market GmbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

CES 2014: Die Smart Home-Produktfamilien wachsen - Hersteller wie Belkin und Samsung bauen ihr Portfolio aus / Samsung Smart Home als übergreifende Lösung

9.1.2014 - Das vernetzte Haus als Teil des “Internet der Dinge” spielt auf der Lifestyle- und Technologie-Messe CES 2014 in Las Begas eine herausragende Rolle. Dabei wachsen die “Produkt-Familien” der einzelnen Hersteller immer weiter – und gleichzeitig versucht der eine oder andere Hersteller, anbieterübergreifende Gesamtlösungen auf dem Markt zu etablieren. Eine der Familien, die wächst, ist die WeMo Plattform von Belkin. Die Produkte von Belkin sollen besonders einfach zu bedienen sein. Neu sind ein WeMo Licht Starter Set, die WeMo Smart LED [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Heizöl: 2013 war zweitteuerstes Jahr

9.1.2014 - Mehrkosten von fast 1.000 Euro jährlich für Altbauhaushalte gegenüber 2003 - Preis für Heizöl doppelt so hoch wie vor zehn Jahren. Anstieg deutlich stärker als beim Strompreis. (www.oekonews.at) weiter

Energiesparhäuser werden europaweit Standard

9.1.2014 - Nicht nur in Deutschland werden mit der Novellierung der EnEV die Vorschriften für energiesparende Häuser schärfer. Im Jahr 2020 soll das Passivhaus in der gesamten EU zum Standard für Neubauten werden. Auch im Nachbarland Frankreich stellen sich daher Anbieter auf energieeffiziente Lösungen ein. Von Nicole Allé (www.sonnenseite.com) weiter

Bundeswirtschaftsminister Gabriel spricht sich für ambitioniertes Klimaschutzziel aus

8.1.2014 - Die Bundesminister Barbara Hendricks und Sigmar Gabriel haben sich gemeinsam mit Ministerkollegen aus Großbritannien, Frankreich und Italien gegenüber der Europäischen Kommission für ein ambitioniertes Klimaschutzziel auf EU-Ebene eingesetzt (PDF: 295 KB). (www.bmwi.de) weiter

Neue dena-Studie informiert über oberflächennahe Geothermie in der Türkei

8.1.2014 - Die dena hat im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie die Studie ?Marktinfo Türkei ? Oberflächennahe Geothermie? veröffentlicht. Die […] (www.dena.de) weiter

Geld für kommunale Klimakonzepte wieder verfügbar

8.1.2014 - Für kommunale Klimaschutzkonzepte und -maßnahmen stellt das Bundesumweltministerium (BMU) im Jahr 2014 rund 90 Millionen Euro zur Verfügung. Wollen Städte, Gemeinden und Landkreise Geld aus dem Topf erhalten, können sie noch bis zum 30. April 2014 Förderanträge beim Projektträger Jülich einreichen;... (www.enbausa.de) weiter

NRW.Europa vor Ort: E-world energy & water 2014 vom 11. - 13. Februar 2014 in Essen

8.1.2014 - Vom 11. bis 13. Februar 2014 wird die E-world energy & water wieder zum Treffpunkt der internationalen Energiebranche. Bereits zum 14. Mal findet die europäische Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft mit begleitendem Kongress in der Messe Essen statt. Mit dabei (www.openpr.de) weiter

Der gute Vorsatz fürs neue Jahr ? Strom sparen - mit den LED Leuchten von ChiliconValley

8.1.2014 - Deutschland ärgert sich über die steigenden Strompreise und jeder weiß, wenn die Energiewende wieder auf die Tagesordnung der Politik kommt, wird der Strom mit Sicherheit noch teurer. Ohnmächtig und zähneknirschend werden immer höhere Stromrechnungen bezahlt. Eine Begrenzung der Spirale nach oben (www.openpr.de) weiter

Nordex erhält Auftrag für elf N117/3000 aus Finnland

8.1.2014 - Nordex SE... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Boom bei Kohlestrom gefährdet Energiewende

8.1.2014 - Zerfall der CO2-Preise im Emissionshandel lässt viele neue, hocheffiziente Gaskraftwerke still stehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Online-Anmeldefrist für Biomassekonferenz endet bald!

8.1.2014 - Ersparen Sie sich einen 20%igen Preisaufschlag bei Bezahlung vor Ort (www.oekonews.at) weiter

Online-Anmeldefrist für Biomassekonferenz endet in drei Tagen

7.1.2014 - Ersparen Sie sich einen 20%igen Preisaufschlag bei Bezahlung vor Ort (www.oekonews.at) weiter

Erdölpreis das dritte Jahr in Folge über 100 Dollar!

7.1.2014 - In Österreich frisst Verkehr drei Viertel des Erdöls - VCÖ: Erdölabhängigkeit des Verkehrs rasch verringern (www.oekonews.at) weiter

Ein erfolgreiches Jahr für das energiebüro q50

6.1.2014 - Vom Weltrekord zum weltweiten Auftragsvolumen Jung, aufstrebend, dynamisch: Das energiebüro q50 kann auf ein besonders erfolgreiches Jahr 2013 zurückblicken. Bereits zu Beginn des Geschäftsjahres konnte Unternehmenschef Christian Rösemeier mit seinem Team einen besonderen Erfolg verbuchen. Mit dem größten Blower Door-Test aller (www.openpr.de) weiter

Krisenkommunikation in der Energiewirtschaft

6.1.2014 - Berlin, 6. Januar 2014: Wie Unternehmen in der Energiewirtschaft bei Schadensfällen oder wirtschaftlichen Notsituationen rechtzeitig und korrekt reagieren und durch strukturierte Krisenkommunikation schwerwiegende Imageverluste vermeiden, erfahren Sie im Doebler PR Praxisseminar ? Krisenkommunikation in der Energiewirtschaft? am 21. März 2014 (www.openpr.de) weiter

BI-Modul ermöglicht kundenscharfe Kostenkontrolle

6.1.2014 - SOPTIM AG auf der E-world 2014 ? Stand 1/434: BI-Modul ermöglicht kundenscharfe Kostenkontrolle Ob Energievertrieb, Handel/Beschaffung, Netzbetrieb oder Metering ? wer sein Ge-schäft erfolgreich steuern will, muss die Betriebsdaten bestmöglich kennen. Sinkende Margen bzw. wachsender Kostendruck in allen Marktrollen verstärken die (www.openpr.de) weiter

Chinesische Regierung benennt 109 privilegierte Solarindustrieunternehmen

6.1.2014 - Die gelisteten Unternehmen können an staatlichen Ausschreibungen teilnehmen und öffentliche Fördergelder beziehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Weiterer Meilenstein in der Pflanzenöltechnologie- Entwicklung

6.1.2014 - Bei Minusgraden und ohne Vorwärmung mit 100% Pflanzenöl starten - Entwicklung bei den neuesten am Markt erhältlichen CNH- Traktoren. (www.oekonews.at) weiter

Siemens soll Lokomotiven nach Finnland liefern

6.1.2014 - Großauftrag von Finnischer Staatsbahn im Wert von über 300 Millionen Euro - Option über weitere 97 Lokomotiven und Wartung (www.oekonews.at) weiter

K.u.F. Drack: Photovoltaik-Chaos 2014 - Offener Brief an Wirtschaftsminister Mitterlehner

5.1.2014 - 'Leider wieder nichts - auch 2014' 'Apropos, was ist eigentlich aus den 20 Millionen Euro nicht genutzter Fördermittel aus der KLIEN-Förderung 2013 geworden?' (www.oekonews.at) weiter

CSU will Energiewende per Kredit

5.1.2014 - Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner schlägt vor, die EEG-Umlage bei 4,9 Cent einzufrieren und die Differenz über den Kapitalmarkt zu finanzieren. (www.sonnenseite.com) weiter

Schwung für Consumer-Solar: Solar Liberator erfolgreich im Crowdfunding - Cleantech-Startup aus Dallas, Texas, bringt kompakte PlugInSolar-Systeme mit 25, 100 und 500 (!) Watt

5.1.2014 - Es ist mal wieder eine Crowdfunding-Kampagne, diesmal bei Indiegogo, die Schwung in einen jungen Markt bringt. Seit dem Kinofilm “Leben mit der Energiewende” (hier geht es zur aktuellen Version 1.6) sind in Deutschland die sogenannten Laudeley-Module zunehmend populär geworden. Doch in Deutschland gibt es Bedenkenträger und der Durchbruch blieb bislang aus.  Anders womöglich nun ein Versuch eines texanischen Cleantech-Startups namens Solar Liberator, das für seine ersten drei kompakten Solar-Systeme, eine Crowdfunding-Kampagne bei Indiegogo gestartet hat. Das war im November und blieb [...] (www.cleanthinking.de) weiter

FILM: Die Reise zum sichersten Ort der Erde

5.1.2014 - SCHOCKIERENDE Dokumentation des Schweizer Regisseurs Edgar Hagen - PREMIERE MONTAG 13.JÄNNER- CINECENTER Fleischmarkt 6, 1010 Wien - incl. Diskussionsveranstaltung (www.oekonews.at) weiter

Einkaufsgruppe NGO NPO Austria: We Pimp The World! Projekt # 42

5.1.2014 - Die Einkaufsgruppe NGO NPO Austria hat die clevere Idee, die Marktmacht des gesamten Sektors zu nützen, um im Einkauf bessere Preise zu erzielen. (www.oekonews.at) weiter

Schnäppchen? Wärmepumpentrockner von Bosch, Siemens und AEG im Angebot - Jahresauftakt 2014 bringt faire Angebote bei besonders energieeffizienten Trocknern mit Wärmepumpe

4.1.2014 - Die Zeit nach Weihnachten ist oft genau der richtige Zeitpunkt, um mittlere Investitionen für den Haushalt zu tätigen – denn die Lager müssen leergeräumt werden, das Sortiment befindet sich im Wandlungsprozess. Kein Wunder also, dass die neuen Prospekte von Cyberport, Saturn oder MediaMarkt so manches Schnäppchen in Aussicht stellen. Wir von der CleanThinking.de-Redaktion haben uns die Angebote im Bereich der Wärmepumpentrockner einmal genauer angesehen und festgestellt: Das eine oder andere echte Schnäppchen ist tatsächlich dabei… Bosch-Wärmepumpentrockner bei Saturn Der Trockner [...] (www.cleanthinking.de) weiter

FILM: Der Reise zum sichersten Ort der Erde

4.1.2014 - SCHOCKIERENDE Dokumentation des Schweizer Regisseurs Edgar Hagen - PREMIERE MONTAG 13.JÄNNER- CINECENTER Fleischmarkt 6, 1010 Wien - incl. Diskussionsveranstaltung (www.oekonews.at) weiter

Praktisch: LED Lichtstreifen mit Bewegungsmelder - e3light bringt mylight.me als eine Art "Bett-Licht" für indirekte Beleuchtung in der Nacht auf den Markt

4.1.2014 - Die Idee ist praktisch und hilfreich: Der dänische Beleuchtungsspezialist E3Light hat mit “mylight.me” einen LED-Streifen auf den Markt gebracht, der via Klebeband ganz einfach beispielsweise am Bettrahmen, unter dem Badschrank oder dem Kinderbett angebracht werden kann. Ist der nächtliche Gang zur Toilette notwendig, reagiert der Lichtstreifen auf die Bewegung und sorgt für indirektes Licht, das den Partner auf der anderen Betthälfte nicht stört. Gleichzeitig ist ein Anschalten des Hauptlichts im Bad etwa unnötig geworden. Mit der LED-Idee zeigt E3Light, wie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energiewende absurd: Vattenfalls Braunkohletagebau profitiert immer stärker von EEG-Umlagebefreiung

4.1.2014 - Entlastung der Bergbausparte des Energiekonzerns lag 2013 bei knapp 68 Millionen Euro ? etwa 1,3 Terawattstunden begünstigt (www.oekonews.at) weiter

Vattenfalls Braunkohletagebau profitiert immer stärker von EEG-Umlagebefreiung

3.1.2014 - Entlastung der Bergbausparte des Energiekonzerns lag 2013 bei knapp 68 Millionen Euro ? etwa 1,3 Terawattstunden begünstigt. (www.sonnenseite.com) weiter

Stürmische Zeiten für deutsche PV-Branche: Wachstum vor allem in Übersee

3.1.2014 - Die Globalisierung des Photovoltaik-Marktes als wirtschaftliche Chance und technische Herausforderung. (www.sonnenseite.com) weiter

Stromnetz: 50Hertz plant Offshore-Interkonnektor in der Ostsee - 50Hertz und energinet.dk verbinden Offshore-Windparks grenzüberschreitend miteinander / Projekt Kriegers Flak Combined Grid Solution

2.1.2014 - Wie die Deutsche Presse-Agentur heute meldet, ist der deutsche Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz an einem grenzüberschreitenden Pilotprojekt zur Anbindung von Offshore-Windparks an Stromnetze in Skandinavien und Zentraleuropa beteiligt. Im Areal “Kriegers Flak – zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden – soll eine Stromleitung, der so genannte Offshore-Interkonnektor entstehen, die erstmals zwei nationale Offshore-Windparks miteinander vernetzen soll. Das Projekt “Kriegers Flak Combined Grid Solution” wird von der EU mit 150 Mio. Euro gefördert. Partner von 50Hertz im Projekt ist der dänische Netzversorger energinet.dk. Erst [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SH Netz AG investiert 2014 40 Mio. Euro in Anschluss Erneuerbarer Energien - Kommunen und E.ON Hanse AG setzen zu Energiewende auf Netzausbau und Netzanbindung regenerativer Energien

2.1.2014 - Die Schleswig-Holstein Netz AG wird im kommenden Jahr 2014 rund 40 Millionen Euro ausschließlich in den Anschluss erneuerbarer Energien (EEG) in Schleswig-Holstein investieren. Zum Vergleich: Im Jahr 2013 flossen von den Gesamtinvestitionen der Schleswig-Holstein Netz AG in Höhe von 150 Millionen Euro rund 36 Millionen in den Anschluss von Windkraftanlagen oder Photovoltaikanlagen sowie Biomassekraftwerke. Die Schleswig-Holstein Netz AG betreibt in rund 1.000 Gemeinden über 50.000 Kilometer Mittel- und Niederspannungsnetze sowie 15.000 Kilometer Gas- und 7.500 Kilometer Kommunikationsnetze. Das Unternehmen hat im [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Angriff auf Europas Demokratie

2.1.2014 - Das TTIP-Handelsabkommen zwischen der EU und den USA würde Kohle-, Gas- und Ölkonzernen erlauben, gegen Regierungen zu klagen, die Umweltauflagen erlassen. (www.sonnenseite.com) weiter

Mit Holzpellets klimaschonend durch den Winter

2.1.2014 - Holzpelletheizungen und -öfen sind effizient und umweltschonend. EcoTopTen, die Informationsplattform für nachhaltigen Konsum des deutschen Öko-Instituts, empfiehlt die Geräte am Markt, die bezüglich Energieeffizienz und Emissionen Vorreiter sind. (www.oekonews.at) weiter

Stürmische Zeiten für deutsche PV-Branche: Wachstum vor allem in Übersee

2.1.2014 - Die Globalisierung des Photovoltaik-Marktes als wirtschaftliche Chance und technische Herausforderung (www.oekonews.at) weiter

Solarstromspeicher rechnen sich bald

2.1.2014 - Auch wenn die Kürzung bei der Vergütung von Solarstrom im Rahmen des Marktintegrationsmodells, die mit diesem Jahr wirksam wird, die meisten Eigenheimbesitzer nicht betrifft: die Nachfrage nach Solarstromspeichern wächst. 'Dezentrale Speicher dürften sich schon bald auch ohne Förderung... (www.enbausa.de) weiter

Kopenhagen übernimmt Titel Grüne Hauptstadt Europas 2014

2.1.2014 - Kopenhagen übernimmt für 2014 offiziell den Titel ?Grüne Hauptstadt Europas? von Nantes (Frankreich). (www.sonnenseite.com) weiter

Kolibri Power Systems AG gewinnt Auftrag der TU Clausthal - Auftrag "BESIC Batteriesystem Typ 2 (Feststoffelektrolyt" mit einem Volumen von 495.000 Euro

1.1.2014 - Es ist ruhig geworden im vergangenen Jahr um die Kolibri Power Systems AG, das ehemals von Mirko Hannemann geführte Unternehmen. Doch mittlerweile mehren sich die Anzeichen dafür, dass die in der Öffentlichkeit kaum in Erscheinung tretende Firma still und heimlich an der Serienfertigung ihrer Akku-Technologie gearbeitet hat – und zunehmend Projekte und Erfolge zu verzeichnen sind. Mittlerweile gehört das Unternehmen auch der europäischen Organisation “European Association fort Storage and Energy” an, was auf eine gute Vernetzung in der Branche hindeutet. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Artenschutz: Gewinner und Verlierer 2013

31.12.2013 - Eine animalische Jahresbilanz des WWF Österreich (www.oekonews.at) weiter

Comeback der ?grünen? Aktien

31.12.2013 - Nach den letzten drei mageren Jahren mit hohen Kursverlusten haben sich die ?grünen? Aktien im Börsenjahr 2013 erstmals wieder erholt. (www.sonnenseite.com) weiter

Aachener STAWAG fördert effiziente Beleuchtung in Unternehmen - Energieeinsparung größer als 50 Prozent / 5.000 Euro Fördersumme

31.12.2013 - Die Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft, kurz STAWAG, startet mit einem ganz besonderen Förderprogramm für Unternehmen ins Jahr 2014: Der Energieversorger unterstützt Gewerbetreibende und Unternehmer bei der Anschaffung neuer, effizienter Beleuchtungstechnik. Förderfähig sind demnach Sanierungen von Beleuchtungsanlagen im Gewerbe, die zu einer deutlichen Energie- und Kosteneinsparung führen. Typischerweise dürfte hier die Umstellung auf LED-Beleuchtung die logische Folge sein. Mit LED-Beleuchtung lassen sich häufig 80 Prozent der Energiekosten einsparen. Konkret empfiehlt die STAWAG folgende Maßnahmen: Der Austausch alter durch neue energieeffiziente Beleuchtungssysteme, z.B. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energiepreisentwicklung zum Jahreswechsel

31.12.2013 - Die Preise für Strom und Gas steigen zum Jahreswechsel an. Das unabhängige Vergleichsportal Verivox gibt einen Ausblick auf die Preisentwicklung im kommenden Jahr. (www.sonnenseite.com) weiter

Rückblick 2013: Europa erholt sich von der Krise

31.12.2013 - Reformen beginnen zu greifen - Soziale Probleme bleiben existent. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG ist mit europäischem Recht vereinbar

31.12.2013 - Die Europäische Kommission hat kurz vor den Feiertagen verkündet, ein förmliches Hauptprüfverfahren zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zu eröffnen. Der offizielle Beschluss wird Deutschland in Kürze zugestellt. (www.oekonews.at) weiter

Comeback der "grünen" Aktien - RENIXX World steigt 2013 um 89,8 Prozent

31.12.2013 - Nach den letzten drei mageren Jahren mit hohen Kursverlusten haben sich die 'grünen' Aktien im Börsenjahr 2013 erstmals wieder erholt. (www.oekonews.at) weiter

E-Mobilität: BBB-Mitarbeiter als Testpilot

30.12.2013 - Teilnahme an Langstreckentest der Uni Bochum In Zuge ihres Projekts ?EneSys? entleiht die Ruhruniversität Bochum verschiedene Elektrofahrzeugtypen an Testpiloten. Ziel ist, die am Markt verfügbaren Technologien von potentiellen Käufern hinsichtlich ihrer Alltagstauglichkeit unter technischen und sozioökonomischen Gesichtspunkten bewerten zu lassen. BBB-Mitarbeiter (www.openpr.de) weiter

Comeback der „grünen“ Aktien - RENIXX World steigt 2013 um 89,8 Prozent

30.12.2013 - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Verbraucherinformationen (aktualisiert am 30.12.2013)

30.12.2013 - Wie kann ich zu Hause Energie sparen? Welche Möglichkeiten habe ich, auf Preiserhöhungen meines Energieversorgers zu reagieren? Wo kann ich finanzielle Unterstützung für die energetische Sanierung meines Wohnhauses erhalten? Wie hoch ist der Energieverbrauch meiner Waschmaschine? Auf diese und weitere Fragen finden Sie Antworten auf den folgenden Service- und Informationsseiten: (www.bmwi.de) weiter

Das Dialogforum "Neue Energietechnologien" bringt Akteure an einen Tisch (aktualisiert am 30.12.2013)

30.12.2013 - Der Weg von der innovativen Idee bis zum marktfähigen Produkt ist oft langwierig und risikoreich. Von der Grundlagenforschung über die anwendungsorientierte Forschung und die Produktentwicklung erstreckt er sich über die Demonstration und Prototypfertigung bis hin zur Marktvorbereitung und -einführung. (www.bmwi.de) weiter

Biomasse hautnah erleben!

30.12.2013 - Sechs Exkursionen anlässlich der 4. Mitteleuropäischen Biomassekonferenz (www.oekonews.at) weiter

Ein Fünftel unseres Wohlstands auf Kosten Anderer

28.12.2013 - Österreich 'erspart' sich jährlich rund 60 Mrd. Euro durch Importe aus Ländern mit niedrigen Sozial- und Umweltstandards (www.oekonews.at) weiter

Heizöl und Tanken war 2013 billiger

28.12.2013 - Der Benzinpreis (E10) lag im Jahresdurchschnitt 5,5 Cent niedriger als 2012, der Dieselpreis 6,5 Cent niedriger. (www.sonnenseite.com) weiter

80 Milliarden fürs Weihnachtsfest

28.12.2013 - Die Deutschen haben in diesem Jahr 80,6 Milliarden Euro im Weihnachtsgeschäft ausgegeben. (www.sonnenseite.com) weiter

Europäische KMU werden grüner und ressourceneffizienter

27.12.2013 - Im Vergleich zum Vorjahr werden die europäischen KMU immer ressourceneffizienter und tragen wesentlich zur Umstellung auf eine kohlenstoffarme Wirtschaft bei. (www.oekonews.at) weiter

Eurobarometer-Umfrage zur urbanen Mobilität in Städten

27.12.2013 - Kommission setzt sich für einfachere und umweltfreundlichere Mobilität in der Stadt ein. (www.sonnenseite.com) weiter

ÖsterreicherInnen wollen günstigere Öffis, Autoverkehr beschränken

25.12.2013 - Eurobarometer-Umfrage zur urbanen Mobilität in Städten zeigt interessante Details (www.oekonews.at) weiter

Oberösterreich startet erfolgreich den Kampf gegen Energiearmut

25.12.2013 - 930 Euro Einsparung bei jedem Betroffenen. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue Ökostrom-Tarife zum weiteren Ausbau Erneuerbarer Energien erlassen

24.12.2013 - Wirtschafts- und Energieminister hat Tarifverordnung erlassen: Ausbauoffensive unterstützt Ökostrom-Projekte auf dem Weg zur Marktreife (www.oekonews.at) weiter

EU-Abgeordnete plädieren für Kennzeichnung von Gentechnikhonig

24.12.2013 - Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat Ende November einen Vorschlag der EU-Kommission abgelehnt, wonach Honig mit Spuren von gentechnisch veränderten Pollen nicht entsprechend gekennzeichnet werden muss. (www.oekonews.at) weiter

NATURA-2000-Preis: Neuer Preis stellt biologische Vielfalt in Europa ins Rampenlicht

24.12.2013 - Die Europäische Kommission lanciert einen Natura-2000-Preis, mit dem vorbildhafte Verfahren für den Naturschutz in Europa ausgezeichnet werden sollen. (www.oekonews.at) weiter

Die Sonne speichern und Förderung kassieren

23.12.2013 - Strom vom eigenen Hausdach macht unabhängig von den Strompreisen und unabhängiger noch, wenn Hausbesitzer ihn auch für dunkle Stunden speichern können. (www.sonnenseite.com) weiter

Gemeinsam Wind ernten - Weiterbildung für Genossenschaften

23.12.2013 - Mit der Weiterbildung „Gemeinsam Wind ernten“ vom 5. bis 7. März 2014 in Essen bekommen Energiegenossenschaften und ihre Projektentwickler/innen das Wissen an die Hand, um Windkraftanlagen wirtschaftlich erfolgreich auf den Weg zu bringen und zu betreiben. weiter

Eurostat-Publikation: Fortschrittsbericht über Nachhaltige Entwicklung in der EU

23.12.2013 - Eurostat, das statistische Amt der europäischen Union, hat am 12. Dezember 2013 den fünften Fortschrittsbericht über Nachhaltige Entwicklung in der Europäischen Union veröffentlicht. (www.oekonews.at) weiter

Intelligentes Wärmenetz in bayerischer Marktgemeinde

23.12.2013 - In der Energie-Kommune Dollnstein liefern Sonne und Grundwasser flexible Wärme für die Haushalte. (www.sonnenseite.com) weiter

Thayatalbahn: Keine Fahrgenehmigung für ÖBB Erlebnisbahn

22.12.2013 - Dampfzuggäster kamen mit Bus zum Christkindlmarkt in Waidhofen/Thaya (www.oekonews.at) weiter

Deutschland: Große Koalition noch ohne klaren Kurs in der Energiepolitik

22.12.2013 - In einer Analyse des Koalitionsvertrags kommt EUROSOLAR zu dem Ergebnis, dass die Große Koalition noch keinen klaren Kurs in der Energiepolitik eingeschlagen hat. (www.oekonews.at) weiter

Bahn schlägt Flugzeug

22.12.2013 - VCD Bahn-Flug-Preisvergleich zeigt: Bahnreisen in benachbarte Länder ist günstiger als Fliegen. (www.sonnenseite.com) weiter

Smog-Desaster kostet China 210 Mrd. Euro bis 2017

21.12.2013 - Förderung der Schwerindustrie sowie saubere Energiequellen als Ziele. (www.sonnenseite.com) weiter

Elektromobilität: Sicherheitshysterie nach Batteriebränden überzogen - Gastbeitrag: Benjamin Lauszat von Leihwagenversicherung.de über die überzogene Hysterie um Elektroautos

20.12.2013 - CleanTech & Elektromobilitäts News/ Leeds. Benjamin Lauszat hat an der Universität Heidelberg Soziologie und Englische Linguistik studiert. Nach Beendigung seines Studiums zog er nach Leeds und befasst sich im Auftrag von Leihwagenversicherung.de mit dem Thema Mobilität. In seinem Gastbeitrag befasst er sich mit der Sicherheitshysterie, die nach einzelnen Batteriebränden um das Thema Elektromobilität aufkam. Er persönlich schätzt die Risiken von Elektroautos genauso wenn nicht sogar geringer ein, als bei Benzinern oder Dieselfahrzeugen. Im Zuge von drei brennenden Elektroautos des Herstellers Tesla [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Langstreckenfahrten zeigen Leistungsfähigkeit von Elektroautos

20.12.2013 - Thomas Raffeiner tritt Fahrt quer durch Europa an: Knapp 1000 Kilometer rein elektrisch von Amsterdam nach St. Anton in Tirol - MORGEN 8 Tesla Model S Elektroautos in St. Anton!! (www.oekonews.at) weiter

Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung informiert Kommunen

20.12.2013 - dena startet bundesweite Informationskampagne gemeinsam mit kommunalen Spitzenverbänden, Herstellern und Energieversorgern (www.dena.de) weiter

EU: Neues Maßnahmenpaket für saubere Luft in Europa

20.12.2013 - In der EU ist die schlechte Luftqualität Hauptursache umweltbedingter vorzeitiger Todesfälle. (www.sonnenseite.com) weiter

Das Fronius Produktfeuerwerk geht weiter

19.12.2013 - Der österreichische Wechselrichter-Hersteller Fronius bringt auch im kommenden Jahr zahlreiche Produktinnovationen auf den Markt. Eine Lösung zur Kurzzeitspeicherung, ein kompakter Zentralwechselrichter und eine ganze Produktpalette für den Residential-Bereich unterstreichen die Innovationssprünge des Qualitätsführers. Des Weiteren unterstützen die Experten von Fronius (www.openpr.de) weiter

Alternative Antriebe und Kraftstoffe kommen nur schwer in Fahrt - Diesel gewinnt

19.12.2013 - Der Anteil von alternativen Antrieben und Kraftstoffen auf deutschen Straßen stagniert trotz staatlicher Förderung und hoher Kraftstoffpreise. (www.sonnenseite.com) weiter

Österreich und der GGF helfen mit Erneuerbarer Energie das Energiedefizit in Albanien zu beheben

19.12.2013 - Steirische enso hydro GmbH errichtet Kleinwasserkraftwerk, Oesterreichische Entwicklungsbank (OeEB) finanziert gemeinsam mit Green for Growth Fund, Southeast Europe (GGF) (www.oekonews.at) weiter

Starkes Jahr für Forschung: Klima- und Energiefonds beschließt 30-Millionen-Förderpaket

19.12.2013 - Energieeffizienz-Projekte entscheiden Löwenanteil für sich - Weitere 2,2 Millionen Euro für neun Anschlussbahnprojekte - Öffentlicher Verkehr im ländlichen Raum erhält zusätzlich 765.000 Euro (www.oekonews.at) weiter

EU-Beihilfeverfahren zum EEG: Nur nicht die Nerven verlieren

18.12.2013 - Das Beihilfeverfahren der EU-Kommission gegen das EEG wird keine unmittelbaren Auswirkungen auf die gesetzlich garantierten Investitionsgrundlagen für die Erneuerbaren Energien haben. Das Prüfverfahren wird sich sicherlich eineinhalb Jahre hinziehen und der Ausgang ist völlig ungewiss. Investoren und Banken sollten sich also durch die Vorschläge Almunias nicht verunsichern lassen. Selbst für den überhaupt nicht sicheren Fall, dass das EEG am Ende des Verfahrens als Beihilfe deklariert wird, kann der Europäische Gerichtshof dagegen angerufen werden. Dieser hatte 2001 im sogenannten Preußenelektra-Urteil die Einspeisevergütung mit gutem Recht nicht als Beihilfe eingestuft. Von Hans-Josef Fell (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesminister Rupprechter: 24,2 Millionen Euro für nachhaltige Klimaschutzprojekte

18.12.2013 - Ab sofort: 114 Klima- und Energiemodellregionen - Mustersanierung: Kindergarten wird Plus-Energie-Haus (www.oekonews.at) weiter

EU-Kommissar Joaquin Almunia gefährdet den Ausbau erneuerbarer Energie

18.12.2013 - Atomindustrie und große Energiekonzerne wären Gewinner der neuen Vorschriften, Umweltpioniere der ersten Stunde die Verlierer (www.oekonews.at) weiter

Internationales Projektgeschäft wird erfolgreich ausgebaut

18.12.2013 - Das Regensburger Unternehmen ILIOTEC baut nun auch das internationale Projektgeschäft erfolgreich aus. So wurde kürzlich das erste Projekt in Russland (Kursk) gestartet. Ein russisch-britisches mittelständisches Unternehmen im Bereich der Elektrotechnik und Mikroelektronik, hat eine 45,08 kWp-Anlage bei ILIOTEC beauftragt. Innerhalb einer (www.openpr.de) weiter

EEG ist mit europäischem Recht vereinbar

18.12.2013 - Die Europäische Kommission hat heute verkündet, ein förmliches Hauptprüfverfahren zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zu eröffnen. Der offizielle Beschluss wird Deutschland in Kürze zugestellt.  (www.bmwi.de) weiter

Schweiz: Stromdinosaurier bekämpfen die Energiewende

18.12.2013 - Nachdem vorgestern Alpiq und Repower über tiefe Strompreise am europäischen Markt geklagt haben, zieht heute die Axpo nach und titelt: 'Hohe Subventionen für Wind- und Solarenergie belasten konventionelle Kraftwerke'. (www.oekonews.at) weiter

Untersuchungen zur Notwendigkeit einer weitergehenden Systemsteuerung zur Einhaltung der Systembilanz

18.12.2013 - Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) haben die Consentec GmbH, Aachen und die Ecofys Germany GmbH, Berlin, eine Studie mit dem Titel 'Untersuchungen zur Notwendigkeit einer weitergehenden Systemsteuerung zur Einhaltung der Systembilanz' durchgeführt. Die Studie verfolgt das Ziel, zu beurteilen, ob und ggf. wann der weitere Zubau nicht steuerbarer dezentraler Stromerzeugungsanlagen, insbesondere Photovoltaik-, Kraft-Wärme-Kopplung- und Biomasseanlagen, zu Problemen bei der Einhaltung der Systembilanz führen kann. Betrachtet wird der Zeitraum 2012 bis 2016. Sofern derartige Gefährdungssituationen im Betrachtungszeitraum erkennbar sind, werden Lösungsvorschläge zur Gewährleistung einer für die Systemsicherheit ausreichenden Verfügbarkeit steuerbarer Erzeugungsleistung (dann auch in verstärktem Umfang aus DEA) erarbeitet. (www.bmwi.de) weiter

Fracking setzt hormonstörende Chemie frei

18.12.2013 - Die Gewinnung von Erdgas mittels Fracking ist hoch umstritten. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltfreundlich und kostengünstig ? Energiesparhäuser aus Frankreich

17.12.2013 - Das französische Unternehmen EUROMAC 2 präsentiert Energiesparhäuser aus eigener Herstellung auf der Deubaukom vom 15.-18. Januar Die Vorschriften für energiesparende und umweltschonende Häuser werden immer schärfer: 2014 tritt die Novelle der Energieeinsparverordnung in Kraft. Demnach dürfen durch Gebäudehüllen künftig (www.openpr.de) weiter

Weihnachts-Budget entlasten durch Umstieg auf günstige Ökoenergie

17.12.2013 - Köln, 12.12.2013 ? Weihnachtszeit Geschenkezeit: Doch was soll?s für die Liebsten geben? Und reicht mein Budget für den Einsatz als Christkind? Viele Verbraucher drehen in der Vorweihnachtzeit den Euro zweimal rum. Jetzt ein paar hundert Euro mehr in der Tasche, (www.openpr.de) weiter

Brennstoffhandel.de: Heizölpreise - Frühkommentar: Heizölpreise vor API-Zahlen leicht fester erwartet

17.12.2013 - Heizölpreis-Tendenz: Heute gehen wir von einer leichten Verteuerung bei den Heizölpreisen aus. Als Hauptursachen für den aktuellen Trend sind folgende Tendenzen anzusehen (Stand 07:00 Uhr): 1. Ölpreis: Öl der Sorte Brent hat den gestrigen Wochenauftakt mit 109,11 US-Dollar/Barrel verlassen und eröffnete und (www.openpr.de) weiter

Plusenergiekonzept gewinnt Zuspruch im Fertighaus

17.12.2013 - Im Modellprojekt waren die Heizverbräuche höher als gedacht. (www.sonnenseite.com) weiter

SOLID Invest: Bereits mehr als 600.000,- € für neue Solarwärme-Projekte!

17.12.2013 - Steirischer Landes-Energiebeauftragter unterstützt Österreichs erstes Bürgerbeteiligungsmodell für Solarwärme-Anlagen. (www.oekonews.at) weiter

Plusenergiekonzept gewinnt Zuspruch im Fertighaus

17.12.2013 - Fertighaus-Hersteller bieten zunehmend Häuser an, die mehr Energie erzeugen, als die Bewohnerinnen und Bewohner für Heizung und Warmwasser verbrauchen. Einige dieser so genannten Plusenergiehäuser aus dem Fertighauspark in Köln-Frechen sind im Monitoring des Modellprogramms 'Effizienzhaus... (www.enbausa.de) weiter

Sustainable Agriculture Network erweitert sich um Mitglieder aus Europa und Afrika

16.12.2013 - (Mynewsdesk) Das Sustainable Agriculture Network (SAN) ? Netzwerk für Nachhaltige Landwirtschaft ? erweitert sich um zwei Partnerorganisationen: Die Royal Society for the Protection of Birds (RSPB) (Königliche Gesellschaft zum Schutz der Vögel), Vereinigtes Königreich, und das Centre d' Etudes, Formation, (www.openpr.de) weiter

Brennstoffhandel.de: Heizölpreise legen wie vermutet zu, Plus liegt bei 0,3% zum Wochenende

16.12.2013 - Heizölpreise: Der durchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standard, schwefelarm bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 33.540 kWh) legt heute Mittag (Stand 13:00 Uhr) wie heute früh vermutet auf Ebene BRD an Wert zu. 100 (www.openpr.de) weiter

seebaWIND unterstützt Weihnachtsaktion

16.12.2013 - Osnabrück, 16.12.2013. Der herstellerunabhängige Serviceanbieter für Windenergieanlagen seebaWIND Service GmbH spendet 5.000 Euro für die Aktion ?Kinderwünsche? der Bürgerstiftung Osnabrück. Mit dem Fonds erfüllt die Stiftung persönliche Weihnachtswünsche Elf- bis Siebzehnjähriger. Die Geschenke gehen an Kinder und Jugendliche, die (www.openpr.de) weiter

5.000 Euro für Heimkinder

16.12.2013 - seebaWIND unterstützt Weihnachtsaktion der Bürgerstiftung Osnabrück weiter

Brennstoffhandel.de: Heizölpreise - Frühkommentar: Heizöl mit leichten Aufschlägen erwartet

16.12.2013 - Heizölpreis-Tendenz: Zum heutigen Wochenauftakt dürften die Heizölpreise leicht fester in die neue Woche starten. Folgende Ursachen bestimmen die aktuelle Entwicklung der Heizölpreise am heutigen Tag (Stand: 07:00 Uhr): 1. Ölpreis: Der Ölpreis für die Sorte Brent ist zum Handelsende am Freitag mit (www.openpr.de) weiter

New Energy Husum richtet 3. Science Slam aus

16.12.2013 - Kreative Kurzvorträge rund um erneuerbare Energien sind gefragt weiter

Lukas Stühlinger neu im Vorstand bei oekostrom

16.12.2013 - Ab 1. Februar 2014 komplettiert Lukas Stühlinger neben Horst Ebner das Vorstandsduo der oekostrom AG. (www.oekonews.at) weiter

KLIMANEWS- Radiosendung: IPCC und APCC

16.12.2013 - In dieser Sendung berichten wir vom IPCC, dem Weltklimabericht und dem Austrian Panel on Climate Change, musikalisch begleitet von der preisgekrönten Vokalgruppe E904. Als Podcast oder zum DOWNLOAD (www.oekonews.at) weiter

Biokunststoffmarkt wächst kräftig zwischen 2012 und 2017

16.12.2013 - European Bioplastics veröffentlicht aktuelle Marktdaten (www.oekonews.at) weiter

Energiespartipp: Fenster und Türen regelmäßig einstellen

16.12.2013 - Luftspalte und alte Dichtungen führen zu Wärmeverlusten und Kondenswasserbildung (www.oekonews.at) weiter

Keine Subventionierung der Grosswasserkraft

15.12.2013 - 95% der geplanten Grosswasserkraft-Projekte in der Schweiz sind im aktuellen Marktumfeld nicht wirtschaftlich. Zu diesem Schluss kommt eine vom Bundesamt für Energie (BFE) veröffentlichte Studie. (www.oekonews.at) weiter

Wettbewerbs-Kommissar Almunia bestätigt: Keine generelles Ja zur Subvention von AKW-Neubauten, sondern Einzelfallprüfung

14.12.2013 - AKW Hinkley Point: TÄGLICHE Subvention von 4 MIO. EURO notwendig! (www.oekonews.at) weiter

TÜV: Energiemarkt Deutschland Jahrbuch 2014

14.12.2013 - Daten und Fakten zu konventionellen und erneuerbaren Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Abfallwirtschaft profitiert vom Umweltschutz

13.12.2013 - München ? Zum Ende ihrer zweijährigen Laufzeit zieht die Wissenstransfer-Initiative WE-EEN (Wizard of the Environment: the Enterprise Europe Network) eine positive Bilanz: Das von der Europäischen Kommission mit rund 870.000 Euro geförderte Projekt konnte zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) (www.openpr.de) weiter

energiekonsens stattet drei Firmen für CO2-faire Kohltour aus

13.12.2013 - Bremen, Dezember 2013. Die Gewinner der Bollerwagen-Verlosung von energiekonsens stehen fest: NKF Dichtstoffe, smart insights und Flotte Karotte. Die gemeinnützige Klimaschutzagentur hatte im November Geschäftsführer von Unternehmen zur Teilnahme am Gewinnspiel eingeladen. Astrid Stehmeier, Projektleiterin bei energiekonsens, übergab heute die (www.openpr.de) weiter

Brennstoffhandel.de: Heizölpreise - Tageskommentar: Heizölpreise am letzten Handelstag wieder mit Abschlägen

13.12.2013 - Heizölpreise: Der durchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standard, schwefelarm bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 33.540 kWh) gibt heute Mittag (Stand 13:00 Uhr) auf Ebene BRD gegenüber gestern nach und verabschiedet sich mit 81,69 (www.openpr.de) weiter

Ein Jahr NÖ Energie-Effizienz-Gesetz

13.12.2013 - Pernkopf: 520 Gemeinden haben bereits Energiebeauftragte nominiert (www.oekonews.at) weiter

Brennstoffhandel.de: Heizölpreise - Frühkommentar: Weitere Abschläge bei Heizölpreisen wahrscheinlich

13.12.2013 - Heizölpreis-Tendenz: Zum heutigen Wochenausklang dürften die Heizölpreise weiter nachgeben. Als Hauptursachen für den aktuellen Trend sind folgende Tendenzen anzusehen (Stand 07:00 Uhr): 1. Ölpreis: Öl der Sorte Brent hat den Handel gestern mit 108,71 US-Dollar/Barrel verlassen. Der Eröffnungskurs heute früh und auch (www.openpr.de) weiter

Voith rüstet Kleinwasserkraftwerke in Indonesien aus

13.12.2013 - Voith hat den Zuschlag für die elektromechanische Ausrüstung von zwei Small Hydro-Anlagen in Indonesien erhalten und damit neue Auftragserfolge auf dem vielversprechenden Wasserkraftmarkt in Südostasien erzielt. Die beiden Kleinwasserkraftwerke Pusaka I und III werden in der Provinz West-Java installiert und (www.openpr.de) weiter

Aktion "Stromfresser raus": 30 Euro für den Kauf eines sparsamen E-Geräts

13.12.2013 - Energie Steiermark fördert Kunden beim Umstieg mit einem Bonus. (www.oekonews.at) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass 2006 in Deutschland bereits mehr als 30 Mrd. Kilowattstunden Windstrom eingespeist wurden?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de