Donnerstag, 29.10.2020
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Zahlen & Fakten - 4541 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 (350 Artikel pro Seite)

123energie weitet Gasversorgung um zusätzliche 83 Netzgebiete aus

29.11.2012 - Kontinuierlicher Ausbau der bundesweiten Netzgebiete / Rund 1,5 Millionen neue Haushalte in Deutschland abgedeckt / Unkomplizierte Internetbestellung und umfassender Service Ludwigshafen, 29. November 2012 ? 123energie, die Online-Marke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, hat die Gasversorgung in diesem Jahr bereits um mehr als (www.openpr.de) weiter

Sunways AG rechnet mit weiter schwierigem Umfeld

29.11.2012 - Die Nachfrage nach Photovoltaik-Produkten und -lösungen hat im dritten Quartal spürbar nachgelassen. Das macht sich auch in den Q3-Zahlen der Sunways AG (Konstanz) bemerkbar: Der Umsatz hat sich im Vergleich zum Vorjahresquartal halbiert, das EBIT lag mit -11,2 Millionen Euro auf Vorjahresniveau (Q3/2011: -11,8 Millionen Euro). Sunways geht davon aus, dass in den nächsten Quartalen eher noch mit einem Zuspitzen der Situation in Europa zu rechnen ist. (www.solarportal24.de) weiter

Projektionen zum Meeresspiegelanstieg könnten unterschätzt worden sein

29.11.2012 - Der Anstieg des Meeresspiegels hat potenzielle Auswirkungen für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. (www.sonnenseite.com) weiter

Projektionen zum Meeresspiegelanstieg unterschätzt?

28.11.2012 - Während die globale Mitteltemperatur in den letzten Dekaden in einer Geschwindigkeit zugenommen hat, die gut mit den Projektionen des Weltklimarats übereinstimmt, ist der Meeresspiegel schneller angestiegen als vorhergesagt. Das geht aus einer Studie hervor, die jetzt im Fachjournal Environmental Research Letters veröffentlicht wurde. Der Anstieg des Meeresspiegels hat potenzielle Auswirkungen für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, von Küstenregionen bis hin zu Megastädten wie Tokio. (www.solarportal24.de) weiter

Energiesparmaßnehmen für Gemeinden im Mittelpunkt

28.11.2012 - NÖ Landesregierung beschließt rund 1,6 Millionen Euro für Energiespargemeinden (www.oekonews.at) weiter

Oerlikon schließt Verkauf der Solarsparte ab

27.11.2012 - Die OC Oerlikon Management AG (Pfäffikon, Schweiz) hat den Verkauf ihres Solargeschäfts an Tokyo Electron Ltd. (TEL) abgeschlossen. Bereits im März dieses Jahres war der Vertrag unterzeichnet worden. Die Transaktion war als Bargeschäft strukturiert, in dem TEL 100 Prozent der Anteile von Oerlikon Solar erwarb. Der jetzige Abschluss führt Unternehmensangaben zufolge zu einem Barmittelzufluss von rund 250 Millionen Schweizer Franken an den Oerlikon Konzern. (www.solarportal24.de) weiter

EDF-Fonds Electranova Capital investiert in Cleantech-Startups Seatower und Actility - Seatower hat eine Lösung für Offshore-Windenergie entwickelt / Actility beschäftigt sich mit Smart Grid- und Demand Response-Technologien

27.11.2012 - Der EDF-Wagniskapitalfonds Electranova Capital wurde im Mai 2012 von EDF durch eine Partnerschaft mit Idinvest Partners eingerichtet. Mit dem Fonds werden StartUp-Unternehmen unterstützt, die sich auf saubere Technologien spezialisiert haben. Hierzu zählen u.a. die Cleantech-Startups Seatower (Offshore-Windenergie) und Actility (Smart Grid). Cleantech News / Frankreich. Vor kurzem erhielten die ersten beiden Cleantech-Unternehmen eine Förderung aus diesem Fonds, mit einer minimalen Investitionskapazität von 60 Millionen Euro: die Cleantech-Startups Actility und Seatower. Die Höhe der Investments ist nicht bekannt geworden. Actility ist [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energie hautnah: Das E-Werk von Tollwood und Greenpeace auf dem Tollwood Winterfestival 2012 in München

26.11.2012 - Geht es um die Energiewende geraten die Gemüter in Wallung. Im „E-Werk“ von Tollwood und Greenpeace ist die Richtung klar: „Strom aufwärts“. weiter

Hurrikan „Sandy“: Schäden in Milliardenhöhe

26.11.2012 - Hurrikan 'Sandy' hat Schäden in Milliardenhöhe verursacht. Als erstes Versicherungsunternehmen hat heute die Swiss Re (Zürich) entsprechende Zahlen bekannt gegeben. Dort schätzt man derzeit den Gesamtschaden für die Versicherungswirtschaft auf 25 Milliarden US-Dollar. Allein die Swiss Re rechnet mit einer Schadenbelastung durch Hurrikan 'Sandy' von 900 Millionen US-Dollar. Diese Schätzung könne sich aber noch ändern, da die Schadenermittlung andauere, so das Unternehmen. (www.solarportal24.de) weiter

Millionenstadt für Senioren geplant. Spitzentechnologie und Sozialerfahrung gefragt

26.11.2012 - Millionenstadt für Senioren in China geplant. Ein chinesischer Investor plant die weltweit erste Stadt für Senioren. Von der Pflege bis hin zur Versorgung in High Tech und energieeffizient. Auf einem 120 qkm großen Grundstück soll eine Stadt errichtet werden, wo (www.openpr.de) weiter

Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit

24.11.2012 - Millionen Euro Stromkosten für Weihnachtsbeleuchtung. (www.sonnenseite.com) weiter

Nach Rekordumsatz im dritten Quartal nimmt SodaStream mit neuem TV-Spot Coca-Cola ins Visier

23.11.2012 - ? Erneuter Rekordumsatz in Westeuropa: Steigerung um 32,6 % auf 52,6 Millionen Euro ? Provokanter TV-Spot nimmt Getränke-industrie aufs Korn (Limburg, 23. November 2012) SodaStream, Weltmarktführer bei Trinkwassersprudlern, beendet auch das dritte Quartal des Jahres 2012 mit Rekordumsätzen. Die Verkaufszahlen in Westeuropa (einschließlich (www.openpr.de) weiter

Mit gefülltem Geldkoffer nach Doha fahren

23.11.2012 - Allianz für Klimagerechtigkeit fordert von Österreich mindestens 80 Millionen Euro jährlich (www.oekonews.at) weiter

Schneider Electric geht mit gutem Beispiel voran

23.11.2012 - Unternehmen reduziert Energieverbrauch der eigenen Standorte bis 2014 um 25 Prozent weiter

Europa finanziert 160-Megawatt-Solarthermieprojekt in Marokko

21.11.2012 - Die Europäische Investitionsbank EIB, die Französische Agentur für Entwicklung AFD und die deutsche Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW haben beschlossen, jeweils 100 Millionen Euro für den Bau eines großen solarthermischen Kraftwerks (concentrating solar (www.oekonews.at) weiter

Personalabbau in der Photovoltaik-Branche geht weiter

21.11.2012 - Die Meyer Burger Technology AG (Thun, Schweiz) reagiert auf die anhaltend schwierige Marktsituation in der Photovoltaik-Branche mit einer Beschleunigung und Ausweitung ihres Konzentrations- und Optimierungsprogramms. Dazu gehört auch ein Personalabbau: Bislang wurde der Personalbestand bereits um insgesamt 19 Prozent auf aktuell 2.272 Mitarbeitende reduziert. Weitere rund 250 Arbeitsplätze sollen abgebaut werden, 50 davon bei der Roth und Rau AG in Hohenstein-Ernstthal. Für 2012 wird auf Ebene des EBITDA mit einem Verlust in der Größenordnung von 20 bis 40 Millionen Schweizer Franken gerechnet. (www.solarportal24.de) weiter

Google investiert fast 1 Milliarde US-Dollar in erneuerbare Energien

21.11.2012 - Google hat bekannt gegeben, 75 Millionen US-Dollar (rund 60 Millionen Euro) in eine Windfarm im US-Bundesstaat Iowa zu investieren. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiewende in Marokko: Startschuss für Solarthermie-Kraftwerk Ouarazate - Kreditanstalt für Wiederaufbau vergibt Darlehen über 100 Millionen Euro - 530.000 Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgen

20.11.2012 - Am gestrigen Montag haben der Geschäftsbereich KfW Entwicklungsbank im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und die marokkanische Projektgesellschaft Moroccon Agency for Solar Energy (MASEN) in Anwesenheit des marokkanischen Königs einen Darlehensvertrag für das erste größere solarthermische Kraftwerk Marokkos in Höhe von 100 Millionen Euro unterzeichnet. Dieses erste Kraftwerk wird eine Leistung von 160 Megawatt haben. Durch weitere zu bauende Anlagen wird am Standort Ouarzazate eine Gesamtkapazität von 500 Megawatt installiert. Energie News. “Durch die Realisierung dieses [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Strompreiswelle: 468 Versorger erhöhen um 12 Prozent

20.11.2012 - Deutschland erlebt eine Strompreiswelle von bisher ungekannten Ausmaßen. Zum Jahreswechsel haben 468 Stromversorger Preiserhöhungen von durchschnittlich 12 Prozent angekündigt. Ein Musterhaushalt mit einem Stromverbrauch von 4.000 kWh muss künftig rund 120 Euro mehr pro Jahr bezahlen. (www.solarportal24.de) weiter

Windreich AG sichert 500 Millionen für Nordsee Windpark MEG 1

20.11.2012 - Senior Finance Debt von UBS und EIG Global Energy gesichert Projektfinanzierung über 1,85 Milliarden Euro steht vor Abschluss (www.oekonews.at) weiter

Risiken einer Zukunft ohne Klimaschutz

20.11.2012 - Die Treibhausgas-Emissionen der Menschheit brechen jedes Jahr neue Rekorde. Daher befinden wir uns auf einem Kurs, der schon bis zum Ende des Jahrhunderts zu einer Erderwärmung von vier Grad Celsius führen dürfte. Und somit in eine Welt mit Risiken außerhalb der Erfahrung unserer Zivilisation. Dazu zählen Hitzewellen, besonders in den Tropen, ein Hunderte Millionen Menschen betreffender Anstieg des Meeresspiegels, und Missernten, welche die globale Ernährungssicherheit gefährden - das zeigt ein für die Weltbank erstellter Report des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und von Climate Analytics aus Berlin. Betroffen seien vor allem die Armen dieser Welt, für die Entwicklung ohne Klimaschutz nach Lage der Fakten kaum möglich sei. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik Strompreisrechner statt Renditekalkulation

20.11.2012 - Photovoltaik ist teuer. Das ist die gängige Meinung. Die unfassbare Kostenentwicklung des letzten Jahres ist an der Mehrheit vorübergegangen, auch in Studien werden veraltete Zahlen veröffentlicht, da diese meist mit Daten des Vorjahres arbeiten. Das österreichische Solarberatungsunternehmen Dachgold (Wien) stellt jetzt einen alltagstauglichen Photovoltaik-Strompreisrechner vor, mit dem der genaue Preis für aus der Sonne produzierten Strom berechnet werden kann. (www.solarportal24.de) weiter

Fertighäuser: Concept-M nach den Kriterien der Nachhaltigkeit - Fertighaus-Anbieter Bien-Zenker setzt auf High-Tech, Holz und Design / Nachhaltig ist werthaltig

19.11.2012 - Bien-Zenker, einer der führenden Fertighaushersteller in Deutschland, hat im Bauzentrum Poing bei München ein neues innovatives Musterhaus vorgestellt. Das neue Haus aus der Baureihe ?Concept-M?, das nach den Kriterien der Nachhaltigkeit konzipiert wurde, setzt Maßstäbe in Design und in den Hausbau der Zukunft. Fertighaus News. Zwei Zahlen sagen alles: mehr als 42 Prozent des Energieverbrauchs entfallen auf Gebäude und ca. 35 Prozent aller Treibhausgasemissionen entstehen durch Gebäude. Holz ist nicht nur der wichtigste Rohstoff für die Bien-Zenker Häuser, sondern auch [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Socar investiert 65 Milliarden Dollar

19.11.2012 - Bis 2025 wird der aserbaidschanische Energiekonzern Socar 65 Milliarden US-Dollar investieren. Dabei soll auch das Handelsvolumen von bisher 2 Milliarden Dollar mit Deutschland ausgeweitet werden, so der deutsche Socar-Repräsentanzleiter Elmar Mamedov. ?1,8 Milliarden davon sind Öllieferungen, nur 200 Millionen entfallen (www.openpr.de) weiter

Wiener und Westösterreicher bekommen das kleinste Stück vom Pendelpauschale-Kuchen

19.11.2012 - Jährlich 2,6 Millionen Tonnen CO2 durch Autopendelfahrten - VCÖ fordert grundlegende Reform der Arbeitsweg-Förderung (www.oekonews.at) weiter

Strompreiswelle: 468 Versorger erhöhen um 12 Prozent

19.11.2012 - Heidelberg. Deutschland erlebt eine Strompreiswelle von bisher ungekannten Ausmaßen. Zum Jahreswechsel haben 468 Stromversorger Preiserhöhungen von durchschnittlich 12 Prozent angekündigt. Ein Musterhaushalt mit einem Stromverbrauch von 4.000 kWh muss künftig rund 120 Euro mehr pro Jahr bezahlen. weiter

Offshore-Schock: Regierung will Projekt-Haftung von TenneT und Co. auf 20 Mio. beschränken - Stromverbraucher müssen auch diese Kosten tragen / Übertragungsnetzbetreiber werden massiv entlastet

18.11.2012 - Was der Spiegel heute online berichtet ist weiterer Zündstoff für die Diskussionen um die Energiewende und die Strompreis-Entwicklung, insbesondere für Verbraucher. Die Netzbetreiber können nach den Informationen des Magazins ihre Interessen weiterhin bei der Bundesregierung durchsetzen: So sollen die Stromkunden deutlich mehr zahlen, wenn der Betreiber einer Offshore-Anlage nicht rechtzeitig ans Netz kommt. Offshore-Windenergie. Die Offshore-Windenergie, von den großen Konzernen gewollt und technologisch nicht unumstritten, wird den Verbraucher zusätzlich belasten. Die Bundesregierung hat den Übertragungsnetzbetreibern wie TenneT offenbar zugesichert, dass [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Cleantech Infrastrukturfonds von ThomasLloyd - 40 Mio. Euro stehen für Investitionen in Erneuerbare Energien und Cleantech zur Verfügung

18.11.2012 - Die auf die Bereiche Erneuerbare Energien und Cleantech spezialisierte, international tätige ThomasLloyd Group konnte für ihren Fonds ThomasLloyd CTI 20 (Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH & Co. KG) 40 Millionen Euro bei Investoren einwerben. Dieser Fonds investiert über die Cleantech Projektgesellschaft mbH gemeinsam mit führenden institutionellen Investoren als Co-Investor weltweit in die Entwicklung, den Bau und den Betrieb von Kraftwerken im Bereich der Erneuerbaren Energien. Cleantech News. Das Fonds-Management legt dabei höchsten Anspruch auf ein global wie technisch sehr breit diversifiziertes Portfolio [...] (www.cleanthinking.de) weiter

220 Millionen Frauen können nicht verhüten

18.11.2012 - Veröffentlichung des Weltbevölkerungsberichts 2012. Familienplanung ist Schlüssel für Entwicklung. (www.sonnenseite.com) weiter

Millionen Euro Stromkosten für Weihnachtsbeleuchtung

17.11.2012 - Energiesparverband gibt Stromspartipps (www.oekonews.at) weiter

Energie Steiermark eröffnet neues Biomasse-Kraftwerk in Tschechien

17.11.2012 - Wärmeversorgung der 50.000 Einwohner-Stadt Jihlava (Iglau) wurde auf 'grüne' Fernwärme umgestellt. Gesamtinvestment 11 Millionen Euro. 95 Millionen Euro Umsatz in Südosteuropa. (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik für Südafrika II

16.11.2012 - Eines der ersten Photovoltaik-Großkraftwerke auf dem afrikanischen Kontinent wird im Frühjahr 2013 in Südafrika in Betrieb gehen. Auf einer Fläche, die rund 140 Fußballfeldern entspricht, werden nach Fertigstellung pro Jahr 145 Millionen Kilowattstunden Sonnenstrom produziert - genug, um den Strombedarf von 35.000 südafrikanischen Haushalten zu decken. Die Wechselrichter für die Photovoltaik-Anlage stammen von der deutschen SMA Solar Technology AG (SMA) (Niestetal). (www.solarportal24.de) weiter

Tierversuchszahlen steigen unaufhörlich

16.11.2012 - Drei Millionen Tiere leiden in deutschen Labors. (www.sonnenseite.com) weiter

Elektroauto: Zielgruppenorientierte Range Extender? - TU Chemnitz startet Forschungsprojekt EVREST / Nutzerakzeptanz und Mobilitätsverhalten im Fokus

15.11.2012 - Wie groß ist die Akzeptanz eines Range Extenders zur Reichweitenverlängerung von Elektroautos – das untersucht nun die TU Chemnitz im kürzlich gestarteten Forschungsprojekt “Electric Vehicle with Range Extender as a Sustainable Technology” (kurz: EVREST). Federführend ist eine Professur für Allgemeine und Arbeitspsychologie. Gefördert wird das dreijährige Projekt vom BMWi. Elektroauto News / Chemnitz. “Die begrenzte Reichweite ist eine der Hauptbarrieren für den kommerziellen Erfolg von batterieelektrischen Fahrzeugen. Statistiken zeigen jedoch, dass ein großer Anteil der täglichen Fahrten weit unter der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Investitionszuschüsse für den Mittelstand im Bereich Energieeffizienz

14.11.2012 - visalvis GmbH informiert und begleitet Unternehmen von der Antragstellung bis zur Umsetzung Zum 1. Oktober wurden neue Fördermittelprogramme zur Bezuschussung von Investitionen wirksam. Die Antragstellung erfolgt über das BAFA, das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Die Höhe des nicht zurückzuzahlenden Zuschusses (www.openpr.de) weiter

Q3-Zahlen SolarWorld: Massive Verluste, Personalabbau angekündigt

14.11.2012 - Die Bonner SolarWorld AG meldet tiefrote Zahlen: Zwar habe man in den ersten drei Quartalen des Jahres 2012 den konzernweiten Absatz von Photovoltaik-Modulen und -Bausätzen im Segment Handel um 13,3 Prozent auf 431 (Q1-Q3 2011: 381) MW gesteigert, aber aufgrund der Marktverwerfungen die Umsatzziele nicht erreicht, so da Unternehmen. Für das Gesamtjahr 2012 erwartet der Konzern ein 'deutlich negatives Ergebnis'. Das Unternehmen kündigt einen Personalabbau an. (www.solarportal24.de) weiter

Robert Bosch GmbH erlässt aleo solar AG 25 Millionen Euro

14.11.2012 - Die aleo solar AG (Oldenburg/Prenzlau) hat mit ihrer Mehrheitsaktionärin, der Robert Bosch GmbH, einen Forderungserlass in Höhe von 25 Millionen Euro sowie einen Rangrücktritt in Höhe von 50 Millionen Euro vereinbart. Vor dem Hintergrund der derzeit angespannten Kapitalsituation der aleo solar AG soll mit dieser Maßnahme die Bilanz der aleo solar AG entlastet und die Kapitalstruktur der Gesellschaft verbessert werden. (www.solarportal24.de) weiter

Q3 aleo solar AG: Deutlicher Umsatz- und Ergebnisrückgang

14.11.2012 - Nach der vereinbarten Kapitalmaßnahme mit der Robert Bosch GmbH hat die aleo solar AG (Oldenburg/Prenzlau) die Quartalszahlen bekannt gegeben: Demnach hat das Unternehmen in den ersten neun Monaten des Jahres 2012 einen Umsatz in Höhe von 222,4 Millionen Euro erzielt. Das ist ein Minus von 35,4 Prozent gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres (344,6 Millionen Euro). Das EBIT beträgt -51,5 Millionen Euro (7,4 Millionen Euro), die EBIT-Marge liegt bei -23,2 Prozent (2,2 Prozent), meldet die aleo solar AG. (www.solarportal24.de) weiter

Nordex strebt Umsatzmilliarde im Gesamtjahr 2012 an - Windkraft-Pionier macht erstmals wieder Gewinn / Operatives Ergebnis von 2,3 Mio. Euro in Q1 bis Q3

14.11.2012 - Es ist ja nicht gerade so, dass die Wind-, Solar- und Biokraftstoff-Branche tagesaktuelle Redaktion wie die unsere mit Erfolgsmeldungen nur so überhäufen würden. Im Gegenteil. Umso erfreulicher ist, dass sich der Wind bei Nordex, einem der Erneuerbaren Sorgenkinder, offenbar gedreht hat: Der Windkraft-Spezialist hat operativ endlich wieder einmal Gewinne gemacht. Cleantech, Windenergie News / Hamburg. Nordex hat seinen Umsatz um sieben Prozent auf 715,5 Millionen Euro (Q1-Q3) gesteigert und im dritten Quartal ein EBIT von 15,4 Mio. Euro erwirtschaftet. Dabei [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SolarWorld will Lage durch technische Innovationen verbessern - Konzernumsatz in den ersten neun Monaten bei 468,9 Mio. Euro / Unter Vorjahresniveau

14.11.2012 - Die Nachfrageschwäche der letzten Monate führte bei der SolarWorld AG – wenig überraschend – zu Unterauslastungen in den Werken in Deutschland und den USA. Der Konzernumsatz in den ersten neun Monaten fiel daher unter Vorjahresniveau auf 468,9 Millionen Euro. Mit einem operativen Ergebnis von -189,6 Millionen Euro ist auch SolarWorld in einer wirtschaftlich beklemmenden Lage. Cleantech, Solar News / Bonn. Die SolarWorld AG hat auf die anhaltende Nachfrageschwäche reagiert und die Maßnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit ausgeweitet. Dabei setzt das [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Faktencheck Energiewende: Mythen ade!

14.11.2012 - 'Es ist an der Zeit mit den Gruselgeschichten aufzuräumen, die die Gegner der Energiewende in immer neuen Varianten streuen, um deren Erfolg zu sabotieren. Wir können zeigen, dass die Mär eines deindustrialisierten, von Stromausfällen geplagten Landes, dessen Bürger in Energiearmut leben werden, weil die Energieversorgung von Kohle und Atom auf Erneuerbaren Energien umgestellt wird, mit der Realität nichts zu tun hat', so Eberhard Brandes, Vorstand der Umweltschutzorganisation WWF. Auf Basis von Zahlen, Daten und Fakten hat der WWF die bekanntesten Energiewende-Mythen überprüft. (www.solarportal24.de) weiter

Conergy hofft auf Wachstumsmärkte wie USA oder Thailand - Solarunternehmen aus Hamburg erwirtschaftet 108 Mio. Euro Umsatz im 3. Quartal

14.11.2012 - Mit den Worten “Wir haben in Europa eine starke Position und kommen beim Ausbau der asiatischen und amerkanischen Wachstumsmärkte gut voran” hat Conergy-Chef Comberg die aktuellen Zahlen des Hamburger Solarunternehmens kommentiert. Angesichts steigender Aufträge aus den USA oder Thailand ist der Solar-Manager zuversichtlich für die kommenden Monate. 1Cleantech, Solar News / Hamburg. Natürlich: Conergy hat weiterhin Verluste erwirtschaftet – auch im 3. Quartal 2012 erzielte das Solarunternehmen ein negatives EBITDA von -31,7 Mio. Euro. Dieser Verlust basiert zum Teil auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Faktencheck Energiewende: Mythen ade!

14.11.2012 - 'Es ist an der Zeit mit den Gruselgeschichten aufzuräumen, die die Gegner der Energiewende in immer neuen Varianten streuen, um deren Erfolg zu sabotieren. Wir können zeigen, dass die Mär eines deindustrialisierten, von Stromausfällen geplagten Landes, dessen Bürger in Energiearmut leben werden, weil die Energieversorgung von Kohle und Atom auf Erneuerbaren Energien umgestellt wird, mit der Realität nichts zu tun hat', so Eberhard Brandes, Vorstand der Umweltschutzorganisation WWF. Auf Basis von Zahlen, Daten und Fakten hat der WWF die bekanntesten Energiewende-Mythen überprüft. (www.solarportal24.de) weiter

Suntech erhält European Change Communications Award

14.11.2012 - Suntech Power Holdings Co., Ltd. (NYSE: STP), der weltweit größte Hersteller von Solarmodulen, gibt bekannt, dass das Unternehmen von der Internal Branding Academy (IBA) und dem Strategy Communication Institute (SCI) mit dem European Change Communications Award ausgezeichnet wurde. Der Award ehrt Unternehmen, die Veränderungsprozesse durch besonders originelle Kommunikationskampagnen begleitet haben. weiter

Klimawandel auf dem Teller

13.11.2012 - WWF-Studie: Weniger Fleisch ist mehr Klimaschutz Berlin - Würden die deutschen Bundesbürger ihren Fleischkonsum auf ein gesundes Maß reduzieren und weniger Lebensmittel auf dem Müll werfen, könnten pro Jahr 67 Millionen Tonnen an Treibhausgasemissionen eingespart werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine (www.openpr.de) weiter

Startschuss für den Modellversuch „Smart Grid Solar Hof/Arzberg“

13.11.2012 - 8,7 Millionen Euro – diese Summe investieren der Freistaat Bayern, verschiedene Industriepartner und die Europäische Union in ein Zukunftsprojekt in der Region Hochfranken. In Bayern erwartet man sich von dem Projekt 'Smart Grid Solar Hof/Arzberg' wertvolle Erkenntnisse über Methoden und Technologien, wie der Stromanteil aus Erneuerbaren Energien erhöht werden kann – und das zu vertretbaren Kosten. (www.solarportal24.de) weiter

Q3 2012: Conergy reduziert Verluste trotz anhaltendem Preisdruck

13.11.2012 - Die Conergy AG (Hamburg) meldet für das 3. Quartal 2012 trotz eines weiterhin schwierigen Marktumfelds eine Verringerung ihrer Verluste. Hauptsächlich habe aber ein nicht zahlungswirksamer Sondereffekt in Höhe von rund 18 Millionen Euro aus der vorzeitigen Beendigung des ursprünglich noch bis mindestens Juni 2018 laufenden Waferliefervertrags mit dem US-amerikanischen Hersteller MEMC sowie Verzögerungen bei Großprojekten das Ergebnis belastet. Für das Jahr 2012 erwartet der Vorstand einen Umsatz unter Vorjahresniveau sowie ein negatives EBITDA im mittleren zweistelligen Millionenbereich. (www.solarportal24.de) weiter

Wer nicht energetisch saniert, verheizt sein Geld

13.11.2012 - Schlecht isolierte Fenster, mangelnde Dämmung, veraltete Heizung – viele Einfamilienhäuser in Deutschland hinken dem aktuellen Standard hinterher. Ein Energieverbrauch von 230 Kilowattstunden pro Quadratmeter im Jahr und mehr ist keine Seltenheit. Wer nicht Jahr für Jahr draufzahlen will, sollte über eine umfassende energetische Sanierung zum Effizienzhaus nachdenken. Damit lässt sich der Energieverbrauch um bis zu 80 Prozent senken. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) hat nachgerechnet, was die Sanierung bringt. (www.solarportal24.de) weiter

Gehrlicher Solar realisiert 9 MW-Photovoltaik-Kraftwerk in Rumänien

12.11.2012 - Im ostrumänischen Isaccea stellt die Gehrlicher Solar AG (Dornach bei München) den ersten Bauabschnitt einer Freiflächenanlage für den Investor und Betreiber Ra Ra Parc SRL fertig. Der Photovoltaik-Park, der sich zirka 220 Kilometer nordöstlich von Bukarest befindet, entsteht auf einer Gesamtfläche von 14 Hektar. Die Das Sonnen-Kraftwerk soll jährlich rund 12 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom produzieren. (www.solarportal24.de) weiter

Strom bleibt weiter billig ? für die Industrie

10.11.2012 - Die Industrie kann mit der Bundesregierung zufrieden sein: Etwa 25.000 deutsche Unternehmen müssen auch weiterhin nicht die volle Stromsteuer bezahlen. (www.sonnenseite.com) weiter

Systemfehler bremst Bahnprojekte aus

9.11.2012 - Verkehrs-Etat 2013: Enttäuschende 40 Millionen Euro für die Schiene. (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare legen bei Wärmeproduktion zu

9.11.2012 - Erneuerbare Energien werden 2012 insgesamt 155 Terrawattstunden Wärme erzeugen. Diese Zahlen hat die Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien - Statistik vorgelegt. Beim Endenergieverbrauch ist das ein Plus von 8,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zu Erneuerbaren zählen in dieser Statistik... (www.enbausa.de) weiter

Brachfläche wird zum Sonnenkraftwerk

9.11.2012 - Die IBC SOLAR AG (Bad Staffelstein) hat einen Photovoltaik-Park bei Allstedt, einer Gemeinde im Kreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt, in Betrieb genommen. Der Solarstrompark wurde auf dem bisher ungenutzten Gelände einer ehemaligen Radarstation errichtet und produziert jährlich rund 5 Millionen Kilowattstunden Strom. Damit können pro Jahr rund 1.260 Haushalte mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Phoenix Solar reduziert Umsatzerwartung für 2012 auf 150 bis 170 Millionen Euro

8.11.2012 - Die Phoenix Solar AG hatte im dritten Quartal 2012 mit einer weiterhin schwachen Nachfrage und hohem Preiswettbewerb zu kämpfen. Die Unsicherheiten bezüglich der weiteren Konjunkturentwicklung und der zukünftigen Förderung der Photovoltaik in den Ländern der Eurozone habe zu einer erheblichen Investitionszurückhaltung geführt, so das Unternehmen. Phoenix Solar verzeichnete daher in beiden Geschäftssegmenten – Komponenten & Systeme und Kraftwerke – deutliche Umsatzeinbußen. (www.solarportal24.de) weiter

TÜV Rheinland prüft Energieverbrauch von Webbrowsern - Ausgewiesene Verbrauchsangaben auch für Software wünschenswert

8.11.2012 - Laut der ARD/ZDF-Onlinestudie sind dreiviertel der Deutschen und damit 53,4 Millionen Menschen im Internet unterwegs.  Die mobile Nutzung des Internets via Smartphone oder Tablet hat sich in den vergangenen drei Jahren sogar mehr als verdoppelt. Ob bei der Arbeit oder privat – das Internet ist damit längst zum Medium des Alltags geworden. Dass man dabei mit der Wahl des Webbrowsers einen Einfluss auf den Energieverbrauch nehmen kann, belegte nun der TÜV Rheinland. Energieeffizienz News / Köln. Ein neu entwickeltes Testverfahren [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Stromintensive Industrie: Gewinner der Energiewende

8.11.2012 - Für eine faire Kostenverteilung bei der Energiewende protestieren heute morgen 20 Greenpeace Aktivistinnen und -Aktivisten in Berlin. Während einer Tagung des Bundes der Deutschen Industrie (BDI) im Umspannwerk am Alexanderplatz hängten sie ein 20 mal vier Meter großes Banner an das Tagungsgebäude mit der Aufschrift: 'Industrie: Wer die Energiewende will, muss auch dafür zahlen'. Die Umweltschützer richten sich damit an die stromintensive Industrie, die sich der Finanzierung der Energiewende weitgehend entzieht. (www.solarportal24.de) weiter

Solar-Fabrik AG: Preisverfall belastet Marge

8.11.2012 - Überkapazitäten, Preisverfall und Konsolidierung bestimmten weiterhin das Photovoltaik-Umfeld, so die Freiburger Solar-Fabrik AG in ihrem dritten Quartalsbericht 2012. Entsprechend berichtet das Unternehmen für die ersten drei Quartale 2012 bei einer Rohmarge von 15,4 Prozent ein negatives EBIT von - 1,0 Millionen Euro (Vj. 1,5 Millionen Euro). Daraus ergibt sich Unternehmensangaben zufolge ein Konzernverlust in Höhe von -1,5 Millionen Euro (Vj. EUR -2,9 Millionen Euro). (www.solarportal24.de) weiter

Johnson Controls senkt Monacos Energiekosten um 27 Prozent - Erstes, selbstfinanziertes energetisches Sanierungsprojekt als Contracting gestartet

8.11.2012 - Das Fürstentum Monaco hat mit dem Gebäudeeffizienz-Spezialisten Johnson Controls einen Vertrag über 2 Millionen Euro zur energetischen Sanierung von fünf öffentlichen Gebäuden geschlossen, um die jährlichen Energiekosten um 27 Prozent zu senken. Dieser “Energiespar-Contracting-Vertrages” ist nach Angaben der Unternehmen der erste seiner Art in Monaco, bei dem die umgesetzten Maßnahmen nach und nach durch Energiekosteneinsparungen bezahlt werden sollen und die Einsparungen vom Energiedienstleistungsunternehmen garantiert werden. Cleantech News / Monaco. “Das Fürstentum wird damit seiner großen umweltpolitischen und finanziellen Verantwortung gerecht, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Prepaid statt Stromsperre

8.11.2012 - Prepaid(strom)zähler können zur sozial verträglichen Gestaltung der Energiewende beitragen. Ihre Installation verhindert, dass der Strom abgeklemmt wird. Davon betroffen sind derzeit rund 800.000 Haushalte. Jetzt, in der kalten Jahreszeit, ist das besonders hart, weil ohne Strom beispielsweise auch die Etagenheizung nicht mehr läuft. 'Das Konzept 'zahlen nach Bedarf' ist uns beim Handy vertraut', sagt Dr. Michael Kopatz, Wissenschaftler am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. (www.solarportal24.de) weiter

WWF: Andritz AG gefährdet das Leben von 60 Millionen Menschen am Mekong

7.11.2012 - Xayaburi-Staudamm in Laos: WWF fordert Offenlegung von Minister Berlakovich (www.oekonews.at) weiter

ThomasLloyd schließt zweite Platzierungsrunde für seinen Cleantech Infrastrukturfonds mit 40 Mio. Euro ab

7.11.2012 - Die auf die Bereiche Erneuerbare Energien und Cleantech spezialisierte, international tätige ThomasLloyd Group konnte für ihren Fonds ThomasLloyd CTI 20 (Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH & Co. KG) 40 Millionen Euro bei Investoren einwerben. Dieser Fonds investiert über die Cleantech Projektgesellschaft mbH (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik mit Nanoröhren

7.11.2012 - EU fördert Forschungsvorhaben mit 3,5 Millionen Euro. (www.sonnenseite.com) weiter

Sperrmüllverwertung früher und heute - Vergleich

6.11.2012 - Neuerdings konnte man aus den Statistiken des Bundesumweltamtes herauslesen, wie sich infolge des gestiegenen Umweltbewusstseins auch das Bild der Abfallentsorgung einschneidend verändert hat. Besonders gut kann man dies am Beispiel des Sperrmülls nachvollziehen. Betrug dessen Gesamtvolumen im erst kürzlich wiedervereinten (www.openpr.de) weiter

Winzer jammern: Millionenschäden durch Wildtiere?

6.11.2012 - Mal sind es die Landwirte, heute wieder einmal die Winzer: man befürchte in den Weinlagen Wildschäden in Millionenhöhe! Die Anzahl der Wildschweine und damit einhergehende Schäden seien viel zu hoch. Die Jagd werde ihrer Aufgabe der Bestandsregulierung nicht gerecht. (www.openpr.de) weiter

3,5 Millionen Euro für die Energiewende im Ruhrgebiet

6.11.2012 - Das Ruhrgebiet versteht die Energiewende mehr und mehr als Chance. Die Stiftung Mercator, das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) wollen diese Entwicklung unterstützen und starten in diesem Monat ein Programm zur Umsetzung der Energiewende in den Kommunen des Ruhrgebiets. Die Stiftung Mercator stellt dafür bis 2016 knapp 3,5 Millionen Euro zur Verfügung. (www.solarportal24.de) weiter

Solarkataster Baden-Württemberg geht 2012 online

5.11.2012 - Als erstes Flächenland legt Baden-Württemberg bis Jahresende einen Solaratlas für die komplette Dachlandschaft vor. Es ist der erste Baustein eines landesweiten Potentialverzeichnisses für Erneuerbare. Bis zum Dezember 2012 soll es flächenscharfe Solarpotentiale für alle 5 Millionen privaten und... (www.enbausa.de) weiter

Erneuerbare vermeiden mehr als 6 Milliarden Euro Energie-Importe

4.11.2012 - Deutschland konnte im Jahr 2011 dank der Erneuerbaren Energien auf den Import von fossilen Energieträgern im Wert von 6,02 Milliarden Euro verzichten. Je mehr Energie im Inland aus regenerativen Quellen erzeugt wird, desto weniger fossile Energieträger müssen importiert werden. Die Einsparungen durch Erneuerbare waren im Vergleich zum Vorjahr um 220 Millionen Euro höher. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare vermeiden mehr als 6 Milliarden Euro Energie-Importe

3.11.2012 - Deutschland konnte im Jahr 2011 dank der Erneuerbaren Energien auf den Import von fossilen Energieträgern im Wert von 6,02 Milliarden Euro verzichten. Je mehr Energie im Inland aus regenerativen Quellen erzeugt wird, desto weniger fossile Energieträger müssen importiert werden. Die Einsparungen durch Erneuerbare waren im Vergleich zum Vorjahr um 220 Millionen Euro höher. (www.solarportal24.de) weiter

UFZ-Spezial ?Chemikalien in der Umwelt? erschienen

2.11.2012 - 1930 wurden etwa eine Millionen Tonnen Chemikalien weltweit hergestellt, heute sind es über 400 Millionen Tonnen. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutsche Bundesnetzagentur meldet die Photovoltaik Zubauzahlen für September 2012

1.11.2012 - Die deutsche Bundesnetzagentur veröffentlicht die Neuinstallationen an Photovoltaikanlagen für September 2012. Eine monatliche Degression von 2,5 Prozent für die nächsten drei Monate ist damit sicher. (www.oekonews.at) weiter

Profit mit kommunaler Wertschöpfung durch Erneuerbare Energien

31.10.2012 - NRW-Umweltministerium stellt Studie zur kommunalen Wertschöpfung durch Erneuerbare Energien in Bochum und im Kreis Steinfurt vor. Unternehmen der Branche profitierten dort 2011 mit insgesamt mehr als 65 Millionen Euro (www.oekonews.at) weiter

Solarthermie: Steigende Nachfrage erwartet

30.10.2012 - Von Januar bis September entschieden sich mehr als 70.000 Haushalte für ein solares Heizsystem. Das zeigt die gestern in Berlin veröffentlichte gemeinsame Marktstatistik des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) und des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH), die in der Zwischenbilanz nach neun Monaten 5,3 Prozent unterhalb des Wertes des Vorjahreszeitraums liegt. Die Verbände erwarten, dass sich die gestiegenen Brennstoffkosten und die verbesserten Fördersätze für Solarthermie-Anlagen künftig in höherer Nachfrage bemerkbar machen. (www.solarportal24.de) weiter

Bürgersolarpark Schandelah ist fertiggestellt

30.10.2012 - Die IBC Solar AG (Bad Staffelstein) hat den Bau ihres zweiten Bürgersolarparks in Niedersachsen bei Schandelah (Gemeinde Cremlingen, Landkreis Wolfenbüttel) fertiggestellt. Insgesamt werden 37.000 Photovoltaik-Module mit einer Gesamtleistung von 8,7 Megawatt Peak (MWp) pro Jahr rund 7,8 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Sonnenstrom produzieren. Nach dem endgültigen Projektabschluss können bevorzugt Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Gemeinden Anteile am Photovoltaik-Park zeichnen und so auch ohne eigene Immobilie in die Erneuerbaren Energien investieren. (www.solarportal24.de) weiter

Gletscher, Regen, Wasserkraft - "Wasser im Klimawandel"

28.10.2012 - Die alpinen Flüsse versorgen 170 Millionen Menschen mit Wasser. (www.sonnenseite.com) weiter

Brasilien: Staatlicher Netzbetreiber kündigt Millionen-Investitionen in Solarprojekte an

27.10.2012 - Pilotsolarpark mit Leistung von 3 Megawatt soll 2013 errichtet werden (www.oekonews.at) weiter

Bronze-Platz für ForestFinance im Umweltwettbewerb ?Büro & Umwelt?

26.10.2012 - Der Bürobereich gilt unter Umweltgesichtspunkten gemeinhin als wenig problematisch. Summiert man jedoch die Umweltbelastungen der rund 2,1 Millionen Betriebe und 17 Millionen Büroarbeiter zusammen, so ist der Umfang der Umweltbelastungen erheblich. Mit dem Umweltwettbewerb "Büro & Umwelt" rief der Bundesdeutsche (www.openpr.de) weiter

Neue Richtlinie unterstützt Energiewende vor Ort

26.10.2012 - Ab 2013 können Kommunen und kulturelle oder soziale Einrichtungen wieder Zuschüsse für Klimaschutzprojekte beantragen. Das Bundesumweltministerium hat die entsprechende Kommunalrichtlinie novelliert und die Fördermöglichkeiten erweitert. Mehr als 100 Millionen Euro stehen für das nächste Jahr bereit. Anträge können vom 1. Januar bis zum 31. März 2013 eingereicht werden. (www.solarportal24.de) weiter

Regensburger CIC GROUP wächst im Photovoltaik-Zukunftsmarkt Kroatien

24.10.2012 - Als erstes bayerisches Photovoltaik-Unternehmen fasst die CIC GROUP in Kroatien Fuß. Dort plant und entwickelt die Regensburger Unternehmensgruppe Photovoltaik-Projekte in Höhe von 20 Millionen Euro. Geschäftsführer Simon Dillinger: ?Der Markt in Kroatien macht gerade einen Sprung nach vorn. Als (www.openpr.de) weiter

Klimafonds: 8 Millionen für intelligente Mobilität

24.10.2012 - - Call 'Innovationen für grüne und effiziente Mobilität' bis 28.2.2013 geöffnet - ITS World Congress: Klima- und Energiefonds präsentiert Förderprojekte und zeigt mit Kongressnavigator den richtigen Weg (www.oekonews.at) weiter

Thüringen macht Fördertopf für Gebäudesanierung auf

20.10.2012 - Thüringen legt unter anderem für die Wärmedämmung von Gebäuden ein neues Förderprogramm auf. Noch in diesem Jahr sei dafür ein Kredit- und Bürgschaftsrahmen in Höhe von zehn Millionen Euro vorgesehen, kündigte Bauminister Christian Carius (CDU) zum Verbandstag der Thüringer Wohnungswirtschaft an.... (www.enbausa.de) weiter

Strompreise: Verbraucher zahlen drauf und die Politik sieht zu

19.10.2012 - Köln, 19.10.2012 - Strom wird aus vielfältigen Gründen immer teurer. almado-ENERGY Vorstand Antoine Beinhoff weist darauf hin, dass ein Großteil der Gründe dafür direkt bei der Politik liegt. Schaut man näher hin, woraus sich der Strompreis genau zusammensetzt, ist man (www.openpr.de) weiter

Verbraucher zahlen für verfehlte Netzpolitik

19.10.2012 - Den Verbrauchern drohen ab Januar 2013 aufgrund der steigenden Netzentgelte noch höhere Strompreise. (www.sonnenseite.com) weiter

Green IT, perfekt kartographiert

17.10.2012 - Vor einigen Tagen traf eine CD zusammen mit einem Anschreiben des Bundesumweltministers bei der erecon AG ein. Die Kennzahlen und Daten des Bremer IT-Beratungs-Unternehmens wurden in den Green-Tech-Atlas 3.0 der Bundesregierung aufgenommen. In dem Schreiben heißt es: "Bemerkenswert ist, dass (www.openpr.de) weiter

Fußverkehr in Zahlen - Daten, Fakten und Besonderheiten.

17.10.2012 - Neue Broschüre erschienen! (www.oekonews.at) weiter

Start der größten Photovoltaik-Freiflächenanlage der Region Hannover

17.10.2012 - Die AS Solar Projekte GmbH (Hannover) hat auf dem Gelände einer ehemaligen Zuckerfabrik eine Photovoltaik-Freiflächenanlage auf mehr als 60.000 Quadratmetern geplant, gebaut und in Betrieb genommen. Die Anlage aus 24.240 Qualitätsmodulen hat eine Spitzenleistung von 5,8 MWp, das verspricht einen Energieertrag von mehr als 5 Millionen Kilowattstunden im Jahr. Damit können bilanziell fast 1.500 Familien mit Strom versorgt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Preisvergleich: Echter Ökostrom in 77 von 100 Städten günstiger als Grundversorger

16.10.2012 - In der öffentlichen Debatte um die Höhe der EEG-Umlage und die Auswirkung der Ökostrom-Förderung auf die Strompreise wird mit vielen Zahlen hantiert, eins aber meist unterschlagen: Dass Verbraucherinnen und Verbraucher ihre Stromkosten senken können, indem sie zu einem konzernunabhängigen Ökostromanbieter wechseln. Das Aktionsbündnis 'Atomausstieg selber machen' hat deshalb verglichen, was ein 4.000 kWh-Haushalt für unabhängigen Ökostrom in den 100 größten deutschen Städten tatsächlich zahlen muss und festgestellt: In 77 von 100 Städten gibt es mindestens einen Anbieter echten Ökostroms, der günstiger ist als der örtliche Grundversorger. (www.solarportal24.de) weiter

870 Millionen Hungernde mahnen zum Handeln

13.10.2012 - Regierungen müssen gegen hohe Nahrungsmittelpreise vorgehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Oxfam: 870 Millionen Hungernde mahnen zum Handeln

13.10.2012 - Regierungen müssen gegen hohe Nahrungsmittelpreise vorgehen (www.oekonews.at) weiter

Steigenden Stromkosten begegnen

13.10.2012 - Wer rechnen kann, ist sich im Klaren darüber, dass das Thema Energie-Kosten ein Dauerbrenner bleiben wird. Angesichts weiter steigender Energie-Preise lohnt es sich endlich, Energie zu sparen und energieeffiziente Geräte zu bevorzugen. Eine weitere Perspektive ist die eigene Herstellung von Strom. Photovoltaik-Anlagen kosten heute nur noch ein Drittel dessen, was man vor zwölf Jahren bezahlen musste. Und bei steigenden Stromkosten rechnet es sich immer mehr, den selbst erzeugten Strom selbst zu verbrauchen. (www.solarportal24.de) weiter

Absatz von Fenstern steigt 2012 deutlich

12.10.2012 - Der Fensterabsatz in Deutschland steigt 2012 nach Einschätzungen der Branchenverbände um rund 3,4 Prozent. Im Laufe des Jahres konnten demnach rund 13,3 Millionen Fenstereinheiten innerhalb der Bundesrepublik vermarktet werden. Auch für 2013 ist laut Hochrechnung mit einem ordentlichen Anstieg auf... (www.enbausa.de) weiter

Zwei Drittel der Brennwertheizungen nicht optimal eingestellt

12.10.2012 - 2,5 Millionen moderne Brennwertkessel bleiben unter ihren Möglichkeiten. Fehlender hydraulischer Abgleich als Ursache. (www.sonnenseite.com) weiter

Versteckter Atomstrom im Netz

11.10.2012 - Stromkennzeichnungsbericht 2011 entlarvt Atomstrom in Österreich -EndkundInnen zahlen immer noch 140 Millionen Euro für Atomstrom (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien - die bessere Alternative

11.10.2012 - Am 15. Oktober geben die deutschen Übertragungsnetzbetreiber die Höhe der EEG-Umlage für 2013 bekannt. Voraussichtlich steigt die Abgabe für die Erneuerbaren Energien, die Verbraucher mit dem Strompreis zahlen, Anfang kommenden Jahres von 3,59 ct/kWh auf mehr als 5 ct/kWh. Vor diesem Hintergrund findet in Medien und Öffentlichkeit aktuell eine Diskussion um die Kosten der Energiewende statt, bei der häufig insbesondere der hohe Zubau der Photovoltaik als primärer Kostentreiber dargestellt wird. Ein Bericht von Susanne Henkel (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien - die bessere Alternative

11.10.2012 - Am 15. Oktober geben die deutschen Übertragungsnetzbetreiber die Höhe der EEG-Umlage für 2013 bekannt. Voraussichtlich steigt die Abgabe für die Erneuerbaren Energien, die Verbraucher mit dem Strompreis zahlen, Anfang kommenden Jahres von 3,59 ct/kWh auf mehr als 5 ct/kWh. Vor diesem Hintergrund findet in Medien und Öffentlichkeit aktuell eine Diskussion um die Kosten der Energiewende statt, bei der häufig insbesondere der hohe Zubau der Photovoltaik als primärer Kostentreiber dargestellt wird. Ein Bericht von Susanne Henkel (www.sonnenseite.com) weiter

Konventionelle Energien sind teurer als Erneuerbare Energien

11.10.2012 - Konventionelle Energien wie Kohle und Atom verursachen deutlich mehr Kosten, als auf der Stromrechnung ausgewiesen werden. Allerdings werden diese versteckten Zusatzkosten nicht ausdrücklich 'Konventionelle-Energien-Umlage' genannt. Verbraucherinnen und Verbraucher zahlen sie unter anderem und meistens unbemerkt über Steuern und Abgaben. Würde man die Kosten aufsummieren und umlegen, läge diese 'Konventionelle-Energien-Umlage' 2012 bei 10,2 Cent pro Kilowattstunde und wäre damit schon jetzt doppelt so hoch wie die prognostizierte EEG-Umlage 2013. (www.solarportal24.de) weiter

Conergy realisiert vier weitere Photovoltaik-Anlagen in Griechenland

10.10.2012 - Die Hamburger Conergy AG realisiert zusammen mit seinem lokalen Partner Spercheios S.A. vier Photovoltaik-Kraftwerke für griechische Privatinvestoren. Die vier Kraftwerke produzieren insgesamt 2,8 Millionen Kilowattstunden pro Jahr – das ist genug, um mehr als 700 Haushalte zu versorgen. Gleichzeitig vermeiden die Anlagen 2.000 Tonnen CO2 Emissionen und schonen so die Umwelt - nicht nur auf der hellenischen Halbinsel. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik-Park Weißenfels zu 100 Prozent gezeichnet

9.10.2012 - Der 16. Bürgersolarpark der Green City Energy AG (München) ist voll platziert. In weniger als drei Monaten zeichneten rund 320 Anlegerinnen und Anleger das Kommanditkapital von fünf Millionen Euro. Die Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 7,6 MWp in einem 18 Hektar großen ausgewiesenen Gewerbegebiet südwestlich von Leipzig ist komplett fertiggestellt und speist seit Dezember 2011 grünen Strom in das öffentliche Stromnetz ein. (www.solarportal24.de) weiter

Salzburg beschließt neue Elektro-Obusse

9.10.2012 - Massive Investitionen in den Ausbau des öffentlichen Stadtverkehrs in Salzburg bis 2017 -Fahrgastzahlen steigen (www.oekonews.at) weiter

Verbraucher fordern verstärkte Nutzung Erneuerbarer Energie

8.10.2012 - Verbraucherinnen und Verbraucher weltweit fordern einen verstärkten Einsatz Erneuerbarer Energien. Dafür sind sie auch bereit, mehr für mit Ökostrom hergestellte Produkte zu bezahlen. Parallel dazu investieren mehr und mehr Unternehmen rund um den Globus verstärkt in nachhaltige Energie. Ein großer Teil der Unternehmen setzt bisher allerdings noch immer kaum auf Strom aus erneuerbaren Quellen. Dies ist das Ergebnis der Vestas-Studien 'Global Consumer Wind 2012' und 'Corporate Renewable Energy Index Report' (CREX). (www.solarportal24.de) weiter

Weltweit größtes Fresnel Solarkraftwerk nimmt den Betrieb auf

8.10.2012 - In Calasparra (Spanien) hat das 30 MW solarthermische Kraftwerk Puerto Errado 2 (PE2) den kommerziellen Betrieb aufgenommen. Das Kraftwerk basiert auf der Fresnel Kollektor Technologie, bei der mithilfe der Sonne Dampf mit Temperaturen von über 500°C erzeugt wird. Der solare Dampferzeuger von PE2 umfasst eine Spiegelfläche von 302.000 Quadratmeter und produziert bis zu 50 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr. (www.solarportal24.de) weiter

Größte Photovoltaik-Anlage Thüringens am Netz

8.10.2012 - Bis 1990 wurde auf dem Gelände der ehemaligen Bergbaufläche Wismut in Thüringen giftiges Uranerz für die sowjetische Atomindustrie abgebaut. Seit August produziert hier die größte Photovoltaik-Anlage Thüringens mit einer Fläche von 40 Hektar und insgesamt 83.000 Modulen zirka 19,7 Millionen Kilowattstunden sauberen Strom pro Jahr. Das reicht für rund 5.600 Haushalte. 'Dieser Solarpark ist damit ein Sinnbild für die Energiewende', so Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig bei der offiziellen Einweihung. (www.solarportal24.de) weiter

NRW startet Beratungsoffensive gegen Energiearmut

7.10.2012 - Immer mehr Menschen in Nordrhein-Westfalen haben aufgrund steigender Energiepreise Probleme, ihre Rechnungen für Strom und Gas zu bezahlen. Allein im Jahr 2010 wurde mehr als drei Millionen Mal die Zahlung von Stromrechnungen angemahnt und bei rund 120.000 Haushalten wurde der Strom abgestellt.... (www.enbausa.de) weiter

ContourGlobal baut erste große Windparks in Peru

5.10.2012 - Windparks mit Baukosten von 250 Millionen US-Dollar und mit einer Leistung von 114 MW sollen im kommenden Jahr in Betrieb gehen (www.oekonews.at) weiter

Prozesse zur Nutzung Erneuerbarer Energien simulieren und optimieren

2.10.2012 - Computersimulationen gehören zum Alltag in den Ingenieurwissenschaften. Um Prozesse realitätsgetreu am PC nachzubilden, braucht es komplexe mathematische Modelle. Der Lehrstuhl für Energieanlagen und Energieprozesstechnik der Ruhr-Universität Bochum (RUB) erhält für die kommenden fünf Jahre rund 1,59 Millionen Euro Fördermittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft zum Aufbau einer Emmy Noether-Nachwuchsgruppe. (www.solarportal24.de) weiter

Ampere-Klage zwingt RWE zur Rückzahlung von EEG-Umlage-Erhöhungen

1.10.2012 - Berlin, 01.10.2012. Die Ampere AG hat gegen die RWE Vertrieb AG vor dem Landgericht Dortmund ein wichtiges Urteil erwirkt: RWE hat die rechtswidrig geforderten EEG-Differenzkosten zurückzuzahlen. Streitgegenstand war die nachträgliche Inrechnungstellung des Korrekturbetrages für die EEG-Umlage aus dem Jahr 2008 (www.openpr.de) weiter

Umweltdachverband: Tickende Zeitbomben auf unseren Straßen!

29.9.2012 - Straßen großflächig mit chromhältiger Schlacke belastet - Öffentlicher Hand drohen Folgekosten in Millionenhöhe - Baustoff-Recyclingverordnung überarbeiten (www.oekonews.at) weiter

Schluss mit der Angstmacherei bei der Energiewende!

27.9.2012 - Mit immer neuen Horrorzahlen über die angeblichen Kosten, mit Angstmacherei wegen des Verlustes der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Unternehmen und einer Schwarzmalerei über die Versorgungssicherheit im kommenden Winter wird gezielt versucht, die Energiewende zu blockieren. Dabei profitieren von der Energiewende alle: Risiken und Kosten der Kernkraft entfallen, der Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen sinkt und Deutschland wird unabhängiger von Energieimporten aus dem Ausland. Zudem werden Arbeitsplätze geschaffen und neue Technologien entwickelt. (www.solarportal24.de) weiter

Conergy beendet langfristigen Liefervertrag mit MEMC vorzeitig

26.9.2012 - Die Conergy AG hat bekannt gegeben, dass sie sich mit dem US-amerikanischen Waferhersteller MEMC Electronic Material, Inc. (MEMC) im Rahmen eines Vergleichs auf eine vorzeitige Aufhebung des ursprünglich noch bis Ende Juni 2018 geltenden Waferliefervertrags (Wafer Supply Agreement) geeinigt hat. Conergy begründet sich dieser Schritt mit dem Preisverfall bei der Photovoltaik. Die vorzeitige Kündigung wird das Gesamtergebnis des Konzerns voraussichtlich mit rund 21 Millionen US-Dollar belasten, weshalb Conergy seine Prognose revidiert und von einem negativen EBITDA im mittleren zweistelligen Millionenbereich ausgeht. (www.solarportal24.de) weiter

SMA Solar Technology AG: Vorstand bestätigt Umsatz- und Ergebnisprognose für laufendes Geschäftsjahr

26.9.2012 - Am Rande der 27. EU PVSEC in Frankfurt/Main bestätigte der Vorstandssprecher und Vorstand Finanzen der SMA Technology AG, Pierre-Pascal Urbon, die Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2012. Der SMA Vorstand erwartet demnach einen Umsatz von 1,3 bis 1,5 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBIT) von 100 bis 150 Millionen Euro. Das entspreche einer EBIT-Marge von 8 bis 10 Prozent, so das Unternehmen. (www.solarportal24.de) weiter

Regenwassernutzung liegt im Trend

26.9.2012 - Mall-Studie zur Regenwasserbranche: Fast zwei Millionen Zisternen in Eigenheimen Der Einbau von Zisternen aus Beton oder Kunststoff wird bundesweit zur Regel. Regenwassernutzung liegt im Trend. Wie aus einer Studie der Mall GmbH in Donaueschingen hervorgeht, existieren in Deutschland schon fast (www.openpr.de) weiter

EnEV ist für die Energiewende zu eng gefasst

26.9.2012 - Wie baut man eigentlich nachhaltig? Dass es darauf verschiedene Antworten gibt und die Vorgaben in der EnEV ökologisch und ökonomisch gesehen nicht immer zielführend sind, zeigte sich beim Forum Effizienzhaus auf dem Energieeffizienz-Kongress der Dena in Berlin. Die meisten der 18,8 Millionen... (www.enbausa.de) weiter

Grund zum Feiern: 10 Jahre Energielandschaft Morbach

25.9.2012 - Über 2.000 Menschen aus der ganzen Hunsrück-Region feierten am Wochenende das zehnjährige Bestehen der Energielandschaft Morbach. Auf dem 150 Hektar großen Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots der US-Airforce stellen heute 14 Windräder, verschiedenste Photovoltaik-Anlagen auf Dach- und Freiflächen, eine Biogasanlage, ein Holzpelletierwerk und ein Holzhackschnitzel-Heizwerk Erneuerbare Energie her. Mit einer Gesamtleistung von 30,7 Megawatt erzeugen sie in einem einzigen Jahr mehr als 50 Millionen Kilowattstunden sauberen Strom. Das reicht für 15.000 Haushalte. (www.solarportal24.de) weiter

Schneller als gedacht: Stromkunden zahlen

24.9.2012 - Es wird zu Verzögerungen beim Anschluss von Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee kommen und für diese werden die Stromkunden mit einem Milliardenbetrag geradestehen müssen. (www.sonnenseite.com) weiter

E-Bike-Enwicklungen ? die kommenden zehn Jahre - Ein Gastbeitrag von Renate und Johanna Tiffe

24.9.2012 - In der Zweirad-Branche kennt die Euphorie zur Zeit kaum Grenzen, was E-Bikes und Pedelecs betrifft. Nach Angaben des ZIV (Zweirad-Industrieverband) haben sich die Verkaufszahlen im Zeitraum von 2007 bis 2010 in einigen westeuropäischen Ländern mehr als verdreifacht. Das Umsatzvolumen der Branche steigt dank Pedelecs trotz sinkender Verkaufszahlen im Fahrradbereich. Die Prognose der ZIV für 2018 besagt, dass sich bei vorsichtiger Schätzung der Marktanteil der E-Bikes auf bis zu 15 Prozent erhöhen wird. E-Bike / Berlin. Nach einer Studie der TU [...] (www.cleanthinking.de) weiter

EU-Projekt geht Sanierung historischer Viertel an

24.9.2012 - Historische Gebäude und Stadtquartiere haben bei der geplanten Energiewende in Europa bislang nur wenig Beachtung gefunden. Das will das EU-Projekt Energy Efficiency for EU Historic Districts Sustainability mit einem Gesamtbudget von 6,7 Millionen Euro anpacken. Im Mittelpunkt des Projekts,... (www.enbausa.de) weiter

Natürlich wohnen mit Baumit

21.9.2012 - Die Deutschen leben gerne umweltbewusst. Laut einer Studie des Ifak Instituts bevorzugen mehr als 38 Millionen Menschen schadstoffarme und naturnah hergestellte Produkte. Dieser Trend setzt sich auch mehr und mehr im Bereich ?Bauen & Wohnen' durch. Ob beim Neubau oder (www.openpr.de) weiter

"Neuer Negativ-Rekord in der Arktis ? was bedeutet das Meereis-Minimum für unser Klima?"

20.9.2012 - Das Meereis der Arktis ist in diesem Jahr so stark geschrumpft wie nie zuvor seit Beginn zuverlässiger Satellitenmessungen im Jahr 1973 ? auf 3,37 Millionen Quadratkilometer Fläche. (Dieser Wert vom 16. September 2012 könnte in den nächsten Tagen noch leicht unterschritten werden.) Anderen Abschätzungen zufolge ist dies sogar der geringste Wert seit etwa 1500 Jahren. Der vor wenigen Wochen vorhergesagte Negativ-Rekord wird damit nochmals deutlich unterschritten, bevor mit dem Ende des arktischen Sommers das Eis anschließend wie jedes Jahr wieder wächst. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesumweltminister bezieht Strom von Vattenfall

19.9.2012 - 'Jetzt wechseln, bitte', fordert der Öko-Strom-Anbieter Greenpeace Energy in einem Offenen Brief an Bundesumweltminister Peter Altmaier. Der Bundesumweltminister ist nämlich auch gut ein Jahr nach Deutschlands offiziellem Ausstieg aus der Atomkraft immer noch Stromkunde beim Atom- und Kohlekonzern Vattenfall. Der viertgrößte Energiekonzern in Deutschland hat wegen des Atomausstiegs Klage gegen die Bundesregierung eingereicht und fordert Schadensersatz in Millionenhöhe. (www.solarportal24.de) weiter

juwi baut 4,5 MW-Photovoltaik-Park im Landkreis Ravensburg

17.9.2012 - In Boms-Haggenmoos (Landkreis Ravensburg, Baden-Württemberg) wird entlang der Bahnlinie ein Photovoltaik-Park entstehen. Auf dem zehn Hektar großen Gelände werden 18.568 polykristalline Module mit einer Gesamtleistung von zirka 4,5 Megawatt aufgestellt. Diese werden künftig pro Jahr um die 4,7 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen; das deckt den Jahresbedarf von 1.250 Durchschnittshaushalten. (www.solarportal24.de) weiter

Ziel: Effizienz von Photovoltaik-Anlagen verbessern

15.9.2012 - Bis in den atomaren Bereich wollen Jülicher Forscherinnen und Forscher die Materialien von Solarzellen und Batteriesystemen untersuchen sowie Prozesse an deren Oberflächen verstehen. Ihr Ziel ist es, die Herstellung und die Effizienz von Photovoltaik-Anlagen zu verbessern und die Lebensdauer und die Leistungsdichte von Batterien zu erhöhen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt dieses Vorhaben mit 6,5 Millionen Euro aus dem 6. Energieforschungsprogramm. (www.solarportal24.de) weiter

EKO-KIT: Eine effiziente Lösung von Hertz-Kompressoren

14.9.2012 - Fast 20% der elektrischen Energie in der Industrie wird beim Einsatz von Druckluft-Systemen verbraucht. Thermodynamische Zahlen zeigen, dass etwa 95% dieser elektrischen Energie in der Atmosphäre als Warmluft verloren gehen. Mit den Hertz-Kompressoren ?Heat Recovery-Systemen? können Sie die überschüssige Wärme (www.openpr.de) weiter

Tag des Tropenwaldes: ForestFinance fordert Begrenzung der EU- Holzimporte auf FSC-Holz

14.9.2012 - Jedes Jahr gehen circa 15 Millionen Hektar Tropenwald unwiederbringlich verloren. Dies ist mehr als die Fläche der Benelux- und Alpenstaaten zusammen genommen. Für Umwelt-, Arten- und Klimaschutz ist die Tropenwald-Abholzung eine Katastrophe, denn fast 40 Prozent des gesamten gebundenen Kohlenstoffes (www.openpr.de) weiter

Der rasierte Planet

13.9.2012 - Tag der Tropenwälder am 14. September: WWF warnt vor Verschwinden der Tropenwälder / 13 Mio. ha Wald gehen pro Jahr verloren Zum heutigen Tag der Tropenwälder warnt der WWF vor den Folgen der Waldvernichtung. Jedes Jahr gehen rund 13 Millionen Hektar (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik-Park auf Erddeponie Reute offiziell in Betrieb

13.9.2012 - In kürzester Zeit wurde er geplant und errichtet: Der neue Photovoltaik-Park auf der Erddeponie Reute in Horb-Nordstetten (Baden-Württemberg). Seit dem Spatenstich im Mai 2012 wurden auf dem rund 7 Hektar großen Gelände rund 13.320 Photovoltaik-Module verbaut. Insgesamt verfügt die Anlage über eine Leistung von 3,2 MWp und kann pro Jahr künftig bis zu 3,2 Millionen Kilowattstunden Strom umweltfreundlich erzeugen. (www.solarportal24.de) weiter

Mobilität in der Krise: Warum hohe Benzinpreise erst der Anfang sind

13.9.2012 - Die hohen Kraftstoffpreise belasten Verbraucher und Unternehmen. Und sie belasten die Wirtschaft als Ganzes. Doch die Diskussion um Steuersenkungen greift zu kurz. - Die ganzen 1990er hindurch lag der Ölpreis bei um die 20 Dollar pro Barrel/Fass (159 Liter). Ab 2004 durchbrach er dauerhaft die Schwelle von 40 Dollar pro Fass und liegt heute etwa beim Sechsfachen dessen, was in den 1990ern zu bezahlen war. Gastbeitrag von Norbert Rost (www.sonnenseite.com) weiter

Berlin: Bau des CleanTech Business Park in Marzahn beginnt - CleanTech-Unternehmen profitieren ab 2015 von erstklassiger Infrastruktur im Nordosten Berlins

11.9.2012 - Wie der “Tagesspiegel” online berichtet, beginnen noch in dieser Woche die Arbeiten an Berlins größtem Industriegebiet: Dem CleanTech Business Park in Berlin-Marzahn. Dort hat sich das Land Berlin zum Ziel gesetzt, die dynamische Entwicklung der erneuerbaren Energien und der Cleantech-Branche gezielt voranzutreiben. Der Senat fördert den Bau des Industriegebietes, das ausschließlich für CleanTech-Unternehmen sein soll, mit 42 Millionen Euro. Cleantech News / Berlin.Am 17. September ist Spatenstich für den CleanTech Business Park in Berlin-Marzahn. Auf einer Fläche von insgesamt 90 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Grün und wirtschaftlich: Neue Technologien für die Luftfahrt

10.9.2012 - Noch nie war die Menschheit so mobil, noch nie so vernetzt wie heute. Denn noch nie war das Reisen mit dem Flugzeug so selbstverständlich. Die Passagierzahlen steigen kontinuierlich an; allein in Deutschland sind im ersten Halbjahr 2012 mit 47,7 Millionen (www.openpr.de) weiter

Förderoffensive für Thermische Sanierung gut angenommen

10.9.2012 - 11.000 Anträge haben zu einem Investitionsvolumen von 450 Millionen Euro geführt - Betriebe in ganz Österreich profitieren (www.oekonews.at) weiter

Frische Millionen für Elektroroller von GOVECS - Gimv, BayBG, KfW und weitere Anteilseigner bringen Elektroroller-Hersteller zehn Millionen Euro frisches Kapital

7.9.2012 - Das langfristige Potenzial für Elektroroller und Elektromobilität gab den Ausschlag: Mehrere namhafte Cleantech-Investoren haben dem Elektroroller-Hersteller Govecs eine Finanzierungsrunde im zweistelligen Millionenbereich beschert. Damit möchte das Cleantech-Unternehmen seine Vertriebs- und Marketingaktivitäten ausbauen und das Produktportfolio erweitern. Damit soll die nach eigenen Angaben führende Position im europäischen Elektroroller-Markt gestärkt werden. Cleantech, Elektroroller News / München. Der Markt für Elektroroller ist in Deutschland und Europa recht unübersichtlich: Zwischen Importeuren von Standard-Ware aus China, tummeln sich nur wenige Unternehmen, die wirklich in Qualität [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Regierung rechnet mit hoher Nachfrage nach Mini-KWK

7.9.2012 - Zur Förderung von Mini-Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWKs) stehen im Haushalt 2012 Mittel in Höhe von zehn Millionen Euro zur Verfügung. Im kommenden Jahr wird mit einem Bedarf an Fördermitteln in Höhe von 20 Millionen Euro gerechnet. Diese Zahlen nennt die Regierung in einer Antwort auf eine... (www.enbausa.de) weiter

EU-Projekt testet neue Verfahren für Vakuum-Fenster

1.9.2012 - Acht Partner aus Forschung und Industrie unter Führung des Schweizer Empa erhalten mehr als 3,8 Millionen Euro Fördergeld aus dem 7. EU-Rahmenprogramm. Im Winsmart-Projekt werden Technologien entwickelt, die die Isolationsfähigkeit von Fenstern aus handelsüblichem Glas mit Aluminiumrahmen erhöhen... (www.enbausa.de) weiter

Sparlampen in Kerzenform: „Gute“ Alternativen zu Glühlampen

1.9.2012 - Bei einem Test von energiesparenden Lampen in Kerzenform fanden die Tester 'gute' Alternativen zu Glühlampen, aber auch teure, die nichts taugen und billige, die auf Dauer zu teuer sind. Im Test waren 20 energiesparende Lampen in Kerzenform mit E14-Sockel, darunter 8 Kompaktleuchtstoff-, 4 Halogenglüh- und 8 LED-Lampen. Veröffentlicht sind die Ergebnisse in der September-Ausgabe der Zeitschrift test. Ab dem 1. September gilt das Verkaufsverbot nicht mehr nur für Glühlampen mit hohen Wattzahlen, sondern auch für 25 und 40 Watt. (www.solarportal24.de) weiter

Gehrlicher Solar geht mit 35 MWp Photovoltaik-Park Perleberg ans Netz

31.8.2012 - Nach einer Rekordbauzeit von nur zweieinhalb Monaten hat die Gehrlicher Solar AG den Photovoltaik-Park Perleberg erfolgreich fertig gestellt. Die Photovoltaik-Anlage mit einer Nennleistung von 35 MWp, die auf halber Strecke zwischen Hamburg und Berlin liegt, soll jährlich rund 33 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Sonnenstrom produzieren, was den Bedarf von mehr als 9.300 Drei-Personen-Haushalten deckt. (www.solarportal24.de) weiter

Nabu fordert stärkeren Blick auf Wohnkosten

30.8.2012 - Der Naturschutzverband Nabu hat die die Bundesregierung aufgefordert, den Blick stärker auf die Wohnkosten zu lenken. So zahlen laut Bundeswirtschaftsministerium private Haushalte in Deutschland im Durchschnitt 1.561 Euro im Jahr für Wohnenergie und damit rund 130 Euro im Monat. Allein von 1995... (www.enbausa.de) weiter

Marktzuschläge sollen Einspeisevergütung für Ökostrom ersetzen - FDP diskutiert neues Fördermodell für Erneuerbare Energien / Marktzuschläge auf Börsenpreis für Strom aufschlagen

29.8.2012 - Der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler hat vielfach angekündigt, seine Partei werde im Herbst einen Vorschlag für eine Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes vorlegen. Dabei soll die Förderung des Ökostroms, das bislang auf einer Vergütung für die Einspeisung von Strom basiert, neu geregelt werden. Jetzt wurden in der Süddeutschen Zeitung hierzu erste Informationen bekannt: Die FDP möchte Marktzuschläge zahlen, die auf den Börsenpreis für Strom aufgeschlagen werden sollen. Energiewende, Erneuerbare Energien News / Berlin. Die Förderung von Erneuerbaren Energien wird in Deutschland [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umsatz- und Ertragssprung im zweiten Quartal

28.8.2012 - ? Vervielfachung des Firmenumsatzes zum Vorquartal ? Abbau der Lagerbestände ? Wachstumskurs wird fortgesetzt Die Biofueltec GmbH schreibt im zweiten Quartal äußerst positive Zahlen und ist somit dem Wachstumspfad mehr als treu. Im ersten (www.openpr.de) weiter

Verbraucher zahlen versteckte Konventionelle-Energien-Umlage für Kohle- und Atomstrom

28.8.2012 - Greenpeace Energy und Bundesverband WindEnergie legen neue Studie vor. Konventionelle Energien sind teurer als Wind und Wasser. (www.sonnenseite.com) weiter

Q-Cells: Isofoton gibt ebenfalls Angebot ab - Spanisches Unternehmen will europäische Solar-Gruppe schmieden / Gläubigerversammlung am Mittwoch

28.8.2012 - Die Rahmenbedingungen des einen Angebotes, das der Hanwha Gruppe aus Südkorea, sind inzwischen bekannt: Der insolvente Solarkonzern Q-Cells soll für insgesamt rund 250 Millionen Euro verkauft werden. Dabei setzt sich der Wert des Unternehmens aus einem Bar-Kaufpreis von fast 40 Millionen Euro sowie einer Schuldenübernahme von ca. 200 Millionen Euro zusammen. 1250 der 1550 Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben. Ein Kaufvertrag wurde am Sonntag unterzeichnet – allerdings muss die Gläubigerversammlung zustimmen. Und dies könnte der Knackpunkt werden – schnappt sich am [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Machnig: Lasten der Energiewende gerecht verteilen

28.8.2012 - Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig fordert eine gerechtere Verteilung von Lasten und Gewinnen der Energiewende in Deutschland. 'Wenn die großen Energieversorger Milliardengewinne einfahren und die Verbraucherinnen und Verbraucher um 20 Prozent höhere Strompreise zahlen müssen, dann stimmt etwas nicht', sagte Machnig. Nach einer aktuellen Studie sind allein die Strompreise in Deutschland um rund drei Milliarden Euro oder zwei Cent je Kilowattstunde zu hoch. Die realen Einkaufspreise der Energiekonzerne seien 2011 um zehn bis 20 Prozent gefallen. (www.solarportal24.de) weiter

Verband Austria Solar: 1,6 Millionen Heizkessel sind im Sommer überflüssig

28.8.2012 - Es ist absurd ? der Sommer zeigt sich von seiner schönsten Seite und es wird nochimmer wertvolles Öl und Gas verbrannt, um Warmwasser zu erzeugen. (www.sonnenseite.com) weiter

Sterbende Flüsse, hungernde Menschen

27.8.2012 - WWF-Studie: 60 Millionen Menschen am Mekong droht Nahrungskrise durch Staudämme Berlin/Stockholm - Anlässlich der heute in Stockholm beginnenden Weltwasserwoche warnt der WWF (wwf.de/) vor den Gefahren großer Staudammprojekte für die Umwelt und die Nahrungsversorgung von Millionen Menschen. "Der grundsätzlich richtige Ansatz, (www.openpr.de) weiter

Versteckte „Konventionelle-Energien-Umlage“ für Kohle- und Atomstrom

27.8.2012 - Konventionelle Energien wie Kohle und Atom verursachen deutlich mehr Kosten, als auf der Stromrechnung ausgewiesen werden. Verbraucherinnen und Verbraucher zahlen diese versteckten Zusatzkosten unter anderem über Steuern und Abgaben. Würde man die Kosten aufsummieren und auf die Verbraucherinnen und Verbraucher umlegen, läge diese 'Konventionelle-Energien-Umlage' 2012 bei 10,2 Cent pro Kilowattstunde und wäre damit fast dreimal so hoch wie die derzeitige EEG-Umlage. Das ist das Ergebnis der Studie 'Was Strom wirklich kostet', die das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag der Energiegenossenschaft Greenpeace Energy und des Bundesverbands WindEnergie (BWE) erstellt hat. (www.solarportal24.de) weiter

Versteckte „Konventionelle-Energien-Umlage“ für Kohle- und Atomstrom

27.8.2012 - Konventionelle Energien wie Kohle und Atom verursachen deutlich mehr Kosten, als auf der Stromrechnung ausgewiesen werden. Verbraucherinnen und Verbraucher zahlen diese versteckten Zusatzkosten unter anderem über Steuern und Abgaben. Würde man die Kosten aufsummieren und auf die Verbraucherinnen und Verbraucher umlegen, läge diese 'Konventionelle-Energien-Umlage 2012 bei 10,2 Cent pro Kilowattstunde und wäre damit fast dreimal so hoch wie die derzeitige EEG-Umlage. Das ist das Ergebnis der Studie 'Was Strom wirklich kostet', die das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag der Energiegenossenschaft Greenpeace Energy und des Bundesverbands WindEnergie (BWE) erstellt hat. (www.solarportal24.de) weiter

WWF: Sterbende Flüsse, hungernde Menschen

27.8.2012 - WWF-Studie: 60 Millionen Menschen am Mekong droht Nahrungskrise durch Staudämme (www.sonnenseite.com) weiter

Delignit AG steigert Konzernergebnis im 1. Halbjahr 2012 um 179 Prozent auf 0,7 Mio. Euro

27.8.2012 - - Umsatz wie vermeldet plus 25 Prozent auf 17,7 Mio. Euro ausgeweitet - Ausbau der Kapazitäten aufgrund des unverändert hohen Auftragseingangs Blomberg, 27. August 2012. Die Delignit AG (ISIN DE000A0MZ4B0), führender Hersteller ökologischer laubholzbasierter Produkte und Systemlösungen, legt endgültige Zahlen zum 1. (www.openpr.de) weiter

Baubeginn für Photovoltaik-Park Rothenburg IV mit 15,2 MWp

24.8.2012 - Auf dem ehemaligen Militärflugplatz Rothenburg/Oberlausitz in Sachsen errichtet die Gehrlicher Solar AG eine Freiflächenanlage mit einer Gesamtleistung von 15,2 MWp für die KGAL GmbH & Co. KG. Das Photovoltaik-Kraftwerk ergänzt den bereits bestehenden Solarpark Rothenburg I-III (21,8 MWp) und soll jährlich rund 15 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom produzieren, was den Bedarf von mehr als 4.280 Drei-Personen-Haushalten deckt. (www.solarportal24.de) weiter

Anbaufläche für Nachwachsende Rohstoffe steigt weiter - Agrarfläche für Biogaskulturen wächst auf fast 1 Mio. Hektar, so die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe

24.8.2012 - Die Anbaufläche für nachwachsende Rohstoffe hat sich in diesem Jahr weiter erhöht und liegt jetzt bei 2,5 Millionen Hektar. Das ist ein Ergebnis einer Untersuchung der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR). Vor allem Biogaskulturen sorgen für diesen Anstieg – hier beträgt die Agrarfläche 962.000 Hektar. Die FNR erhebt die Zahlen in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung AFC Consulting Group einmal pro Jahr für das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Cleantech News / Gülzow. Beim Anbau nachwachsender Rohstoffe in Deutschland dominieren [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Schneller weg vom Grundversorger

24.8.2012 - Köln, 24.08.2012 - Stromkunden, die in einem Grundversorger-Tarif von ihrem örtlichen Energieversorger eingeordnet sind, bezahlen oft deutlich zu viel für Ihren Strom - dabei kann gerade aus diesen Verträgen besonders schnell zu einem günstigen Stromanbieter gewechselt werden. Darauf macht almado-ENERGY (www.openpr.de) weiter

Verbraucher zahlen drei Milliarden Euro zu viel für Strom

24.8.2012 - Die Energiekonzerne kassieren in diesem Jahr offenbar beim Strompreis bis zu drei Milliarden Euro zu viel von den Verbrauchern. (www.sonnenseite.com) weiter

Im Verhältnis zur Kaufkraft gehören Österreichs Spritpreise zu den niedrigsten in der EU

22.8.2012 - Ungarn zahlen mit 2 Euro pro Liter mehr als doppelt soviel wie Dänen für Treibstoff (www.oekonews.at) weiter

Über 30 Grad im Schatten ? dennoch laufen 1,6 Millionen Kessel um Wärme zu erzeugen

22.8.2012 - Ökologie und Ökonomie sprechen fuer Solarthermie (www.oekonews.at) weiter

Preise für Heizöl auf Rekordkurs

22.8.2012 - Für Millionen Deutsche wird Heizen immer teurer. (www.sonnenseite.com) weiter

Photovoltaik-Kraftwerk in Südfrankreichin Betrieb genommen

21.8.2012 - Die französische Niederlassung der BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH (Kolitzheim) hat heute in der Gemeinde Valderoure (Südfrankreich) das erste Freiflächen-Photovoltaik-Kraftwerk in dieser Region offiziell eingeweiht. Das Sonnenstromkraftwerk mit einer installierten Leistung von 1,86 MWp wurde auf einer Fläche von 5,5 Hektar errichtet, 24.000 Photovoltaik-Module werden zukünftig eine Jahresstromproduktion von zirka 2,8 Millionen Kilowattstunden erzielen. (www.solarportal24.de) weiter

Heliatek sucht 60 Mio. Euro Venture Capital zur Kapazitätserweiterung - Bundesumweltminister Altmaier: Heliatek ist eindrucksvolles Beispiel für die Entwicklungsmöglichkeiten der Photovoltaik

21.8.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier besuchte vergangene Woche gemeinsam mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich die Heliatek GmbH in Dresden. Heliateks innovative Produkte werden die Energiewende mit grundlegenden, neuartigen Technologien unterstützen. Cleantech-Unternehmen Heliatek benötigt in seiner nächsten Finanzierungsrunde 60 Millionen Euro Venture Capital, um die nächsten Schritte einleiten zu können. Da kommt die Aufmerksamkeit durch den Ministerbesuch gerade recht. Die Testproduktion läuft planmäßig. Cleantech, Solar News / Dresden. Heliatek produziert Energieerzeugungskomponenten bestehend aus flexiblen Solar-folien auf der Basis von organischen Halbleitermaterialien. Erst im [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Das Elektroauto laden und zahlen mit PayPal: Kein Problem!

20.8.2012 - GE hat eine Vereinbarung mit PayPal getroffen, um das Zahlen der Stromgebühr mit PayPal möglich zu machen (www.oekonews.at) weiter

USA: Windverband veröffentlicht Zahlen zum US-Kleinwindmarkt

19.8.2012 - Der US-amerikanische Windverband (American Wind Energy Association ? AWEA) hat kürzlich eine neue Studie zum US-Kleinwindmarkt 2011 veröffentlicht. (www.sonnenseite.com) weiter

Strompreise: Der Staat ist Preistreiber Nr. 1

18.8.2012 - Bürger zahlen jährlich über 15 Milliarden Euro Steuern und Abgaben. (www.sonnenseite.com) weiter

Soventix und SRU Solar verkaufen 7 MWp-Projekt Riethnordhausen

17.8.2012 - Die Soventix GmbH (Duisburg) und die SRU Solar AG (Berga, Sachsen-Anhalt) haben das gemeinsam erstellte Photovoltaik-Projekt mit einer Größe von 7,32 MWp in Riethnordhausen (Sachsen-Anhalt) verkauft. Über 33.000 polykristalline Photovoltaik-Module aus deutscher Fertigung kamen beim Bau zum Einsatz. Der Solarstrompark speist jährlich über sieben Millionen Kilowattstunden Sonnenstrom ins Stromnetz ein. (www.solarportal24.de) weiter

PNE Wind verkauft drei Offshore-Windparks an Dong Energy - Offshore-Windparks Gode Wind 1, Gode Wind 2, Gode Wind 3 mit bis zu 900 Megawatt

16.8.2012 - DONG Energy hat die drei Offshore Windpark-Projekte Gode Wind 1, 2 und 3 von der PNE Wind AG gekauft. Die drei Projekte werden mit einer Gesamtkapazität von insgesamt bis zu 900 Megawatt (MW) Leistung geplant und befinden sich in der Nordsee, rund 30 Kilometer nordwestlich der Insel Norderney. Der Gesamtkaufpreis für alle drei Projekte setzt sich aus einer Vorabzahlung von 57 Millionen Euro und einer zusätzlichen Zahlung von bis zu 100 Millionen Euro zusammen. Die Zusatzzahlung ist in Abhängigkeit von [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Mitteldeutsche Fahrradwerke AG ist weiterhin auf Wachstumskurs - Unternehmen aus Sangerhausen verkauft im ersten Halbjahr 37.000 E-Bikes.

16.8.2012 - Die MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG hat ihren Halbjahres-Umsatz um 3,7 Prozent auf 80 Millionen Euro erhöht und damit den höchsten Umsatz seit dem Börsengang 2004 ausgewiesen. Das Unternehmen aus Sangerhausen in Sachsen-Anhalt verkaufte 442.000 Fahrräder. Der Anteil hochwertiger E-Bikes am Gesamtumsatz stieg auf 26,5 Prozent – und verdoppelte sich nahezu. MIFA veräußerte 37.000 E-Bikes, 15.000 mehr als noch im ersten Halbjahr des Vorjahres. Die Produktion des smart ebikes ist unterdessen angelaufen. Cleantech, E-Bike News / Sangerhausen, Berlin. Im Konzernumsatz sind [...] (www.cleanthinking.de) weiter

RWE Innogy investiert zehn Millionen Euro in die Infrastruktur auf Helgoland - RWE-Tochter RWE Innogy möchte Offshore-Windpark Nordsee Ost in den nächsten 20 Jahren von Helgoland aus betreiben.

16.8.2012 - Die Insel Helgoland wird zum Dreh- und Angelpunkt des Offshore-Windparks Nordsee Ost. Jetzt hat RWE Innogy, die Erneuerbare Energien-Tochter des Energiekonzerns RWE, Richtfest bei zwei eigens errichteten Apartmenthäusern gefeiert. Diese sollen Servicemitarbeiter des Offshore-Windparks beherbergen. Das Windkraftwerk Nordsee Ost wird derzeit 30 Kilometer vor Helgoland mit einer installierten Leistung von 295 Megawatt errichtet. Die zwei Häuser in der Größenordnung von 320 und 200 Quadratmetern werden mit 18 bzw. zwölf Apartments ausgestattet. Cleantech, Offshore-Windenergie News / Helgoland.Dabei stehen künftig Übernachtungsmöglichkeiten für [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Banken unterstützen Sanierungskonzept von centrotherm photovoltaics - Banken gewähren Massekredit von 50 Millionen Euro / 90 Mio. Euro liquide Mittel verfügbar

16.8.2012 - Der im vorläufigen Schutzschirmverfahren befindlichen Centrotherm Photovoltaics AG aus Blaubeuren stehen 90 Millionen Euro liquide Mittel zur Verfügung, um die Restrukturierung des Cleantech-Unternehmens zu schaffen. Wie die Südwest Presse berichtet, verlief die dritte Belegschaftsversammlung, zu der mehr als 400 der 1.400 Mitarbeiter erschienen waren, “ruhig”. Das frische Kapital haben u.a. die Banken gewährt: Mit einem Massekredit von 50 Millionen Euro wollen sie zur Rettung des Unternehmens beitragen. Cleantech, Solar News / Blaubeuren. Das Geld benötigt der Konzern, um künftige Aufträge [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Meyer Burger Gruppe: Halbjahres-Ergebnis im Rahmen der Erwartungen

16.8.2012 - 'Ein Ergebnis im Rahmen der Erwartungen' nennt die Meyer Burger Gruppe die Zahlen des ersten Halbjahres 2012 'in einem äußerst schwierigen Marktumfeld in der Photovoltaik Branche'. Angesichts der weiterhin bestehenden Überkapazitäten auf Seiten der Zell- und Modulhersteller sei die Nachfrage vieler Kunden für neues Produktionsequipment in der Berichtsperiode entsprechend zurückhaltend geblieben. Der Nettoumsatz im ersten Halbjahr 2012 belief sich demnach auf 307,8 Millionen Schweizer Franken (Vorjahresperiode 575,0 Millionen Schweizer Franken) und auf Stufe EBITDA sei ein Gewinn von 4,6 Millionen Schweizer Franken (Vorjahresperiode 154,9 Millionen Schweizer Franken) erwirtschaftet worden. (www.solarportal24.de) weiter

Netzausbau: TenneT im Kreuzfeuer der Kritik ? zu Recht? - Übertragungsnetzbetreiber legen neuen Entwurf des Netzentwicklungsplan 2012 bei Bundesnetzagentur vor.

16.8.2012 - Die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW haben die Ergebnisse der öffentlichen Konsultationen in den Netzentwicklungsplan 2012 integriert und den neuerlichen Entwurf an die Bundesnetzagentur übergeben. Mehrere Veränderungen der erstmaligen Einbeziehung der breiten Öffentlichkeit wurden eingearbeitet: U.a. wurden Startnetz und Ergebnisnetz stärker voneinander abgegrenzt und die Kennzahlen angepasst. Auf das Gesamtvolumen hatte dies jedoch keinen Einfluss – dennoch oder vielleicht gerade deshalb, werten die Übertragungsnetzbetreiber das neue Verfahren als Erfolg. Cleantech, Netzausbau News / Berlin.Für 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bosch: Einstieg in den weltweiten Elektro-Scooter-Markt

16.8.2012 - Bosch plant Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit Polaris -2011 weltweit 27 Millionen eScooter-Motoren produziert - Ningbo Polaris Technology verkauft 2011 über eine Million eScooter Motoren (www.oekonews.at) weiter

Unabhängig von Stromnetzen

16.8.2012 - Rund 600 Millionen Menschen in Subsahara-Afrika haben keinen Zugang zu einem Stromnetz und geben jährlich mehr als 10 Milliarden Dollar für ihre Lichtversorgung aus, dies entspricht oftmals einem Großteil des Haushaltseinkommens. Die Kirchner Solar Group (Alheim-Heinebach) bietet mit der solar light 300 eine Lösung: Die mit Hilfe eines kleinen 4 Watt Photovoltaik-Moduls betriebenen Lichtquelle leuchtet bis zu 24 Stunden mit einer Strahlkraft von 300 Lumen. (www.solarportal24.de) weiter

E.ON und RWE-Gewinn höher als gesamte Ökostrom-Umlage

15.8.2012 - Die Energieversorger in Deutschland haben trotz des Atomausstiegs im vergangenen Jahr erneut Gewinne in Milliardenhöhe erzielt. Im ersten Halbjahr 2012 erreichen allein E.ON und RWE nach den aktuellen Zahlen zusammen einen Gewinn (EBITDA) in Höhe von 11,7 Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr 2012 erwarten die beiden großen Energieunternehmen einen Gewinn von insgesamt über 19 Milliarden Euro. Damit dürfte der diesjährige Gewinn nur dieser beiden Stromversorger sämtliche Vergütungszahlungen (16,4 Milliarden Euro) an die regenerativen Anlagenbetreiber des Jahres 2011 deutlich übertreffen, teilte das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster mit. (www.solarportal24.de) weiter

Zwei oberpfälzische Unternehmen setzen auf Photovoltaik

15.8.2012 - Auf dem Dach erzeugen Solarzellen Strom – unter dem Dach werden Fertigungsmaschinen für selbige gebaut. Mit einer Summe von sechs Millionen Euro investierte das seit über 25 Jahren tätige Amberger Familienunternehmen Baumann in den Aufbau neuer Produktbereiche zur Herstellung von Automationslösungen zur Solarzellenfertigung. Das Unternehmen setzt bei seiner Investition auf die jahrzehntelange Solarerfahrung von Grammer Solar (Amberg) und auf deutsche Photovoltaik-Module. (www.solarportal24.de) weiter

Banken gewähren centrotherm photovoltaics AG Massekredit

15.8.2012 - Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) erhält von den Banken einen Massekredit mit einem Volumen von rund 50 Millionen Euro zur Unterstützung des Sanierungskonzepts im Zuge des laufenden Schutzschirmverfahrens. Damit sei zugleich die Finanzierung des operativen Geschäftsbetriebs gesichert, so das Unternehmen in einer Ad-hoc-Meldung. (www.solarportal24.de) weiter

PV-Zubauzahlen für das erste Halbjahr 2012 liegen vor

14.8.2012 - Die Bundesnetzagentur hat für das erste Halbjahr 2012 die verbindlichen Daten des Fotovoltaik-Zubaus veröffentlicht. 97.000 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 4.370 MWp wurden gemeldet. Solarexperten erwarteten für Juni 2012 einen starken Anstieg und wurden bestätigt: Mit 1.790 MWp ist dies auf... (www.enbausa.de) weiter

Q2 2012: Conergy erstmals seit 2010 mit operativ positivem Ergebnis (EBITDA)

14.8.2012 - Das Hamburger Photovoltaik-Unternehmen Conergy AG hat die Halbjahreszahlen 2012 vorgelegt. Erstmals seit dem 3. Quartal 2010 erzielte der Systemanbieter wieder ein positives operatives Quartals-Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA). Auch der Netto-Cashflow im 2. Quartal war erneut positiv. Insgesamt erzielte Conergy im ersten Halbjahr 2012 bei einer Absatzmenge von 180 Megawatt (1. HJ 2011: 199 MW) einen Umsatz von 243,7 Millionen Euro (1. HJ 2011: 388,5 Millionen Euro) und ein EBITDA von -7,1 Millionen Euro (1. HJ 2011: -16,9 Millionen Euro). (www.solarportal24.de) weiter

Zahlungsbereitschaft für Energiewende rückläufig

14.8.2012 - Die Deutschen wollen für die Energiewende in Deutschland weniger Geld bezahlen als noch vor einem Jahr. (www.sonnenseite.com) weiter

Trinkwassersprudler boomen: Rasantes Wachstum bei SodaStream mit Rekordumsatz im ersten Halbjahr 2012

13.8.2012 - Rekordumsatz in Westeuropa: Steigerung um 35 % ? von 73,7 auf 99,7 Millionen US-Dollar Kombination aus Lifestyle und Nachhaltigkeit trifft perfekt den Zeitgeist (Limburg, 13. August 2012) SodaStream, führender Hersteller von Trinkwassersprudlern mit Deutschlandsitz in Limburg, beendet das erste (www.openpr.de) weiter

Halbjahreszahlen SolarWorld AG: Konzernumsatz gesunken, EBIT deutlich im Minus

13.8.2012 - Bei der deutschen SolarWorld AG ist im 1. Halbjahr 2012 der konzernweite Absatz von Photovoltaik-Modulen und Bausätzen auf 316 (H1 2011: 269) Megawatt gestiegen. Die deutsche Nachfrage nach Bausätzen für Dachanlagen habe sich im 2. Quartal politisch bedingt spürbar zurückhaltend verhalten. Der durch Preisdumping ausgelöste Preisverfall ist nach Angaben des Unternehmens aber der wesentliche Grund dafür, dass der Konzernumsatz im 1. Halbjahr auf 340,1 (H1 2011: 533,6) Millionen Euro und das EBIT auf -143,8 Millionen Euro zurückging. (www.solarportal24.de) weiter

SolarWorld: Umsatz sinkt auf 340 Mio. Euro - Kein positives EBIT in 2012 / Preisverfall mit technologischen Innovationen begegnen

13.8.2012 - Schwere Zeiten für die Solarbranche in Deutschland: Bei der SolarWorld AG sank der Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2012 auf 340 Millionen Euro. Während das erste Quartal von Vorzieheffekten geprägt war, schlug die Krise nun komplett zu. Im ersten Halbjahr 2011 schaffte SolarWorld noch 533 Millionen Euro Umsatz. Damals hatte das EBIT noch bei 70,5 Mio. Euro gelegen – 2012 hat sich bereits ein negatives EBIT von 143,8 Millionen Euro angesammelt. Cleantech, Solar News / Bonn. Der Absatz außerhalb Deutschlands hat [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Klimatechnik des Cleantech-Startups 7AC verbraucht 75 Prozent weniger Strom - 3M New Ventures investiert 4,5 Mio. US-Dollar in nachhaltige Gebäudetechnologie von 7AC.

13.8.2012 - Der Venture-Arm des Multitechnologiekonzerns 3M hat 4,5 Millionen US-Dollar in ein US-amerkanisches Cleantech-Startup investiert, das für nachhaltige, hocheffiziente Gebäudetechnologie steht. Das Cleantech-Unternehmen 7AC entwickelt eine neuartige Klimatechnik, die nach eigenen Angaben bis zu 75 Prozent weniger Strom verbraucht als herkömmliche Technologien für Heizung, Lüftung und Klima. Wie die Hochleistungs-Klimaanlagen funktionieren, lesen Sie im CleanThinking-Beitrag. Cleantech, Gebäude / USA. 3M New Ventures hat sich an 7AC Technologies Inc. beteiligt. Das Unternehmen hat Hochleistungs-Klimaanlagen entwickelt, die durch eine neuartige Kombination von flüssigen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Centrosolar: Quartalsverluste gegenüber Vorjahr verringert

10.8.2012 - Mit 38,6 MWp konnte die Centrosolar AG (München) im zweiten Quartal 2012 41 Prozent mehr Produkte abgesetzen als noch im ersten Quartal und auch 5 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Damit lag der Absatz im ersten Halbjahr mit 65,9 MWp um 6 Prozent über dem Vorjahr (62,3 MWp). Für das Gesamtjahr liege das Unternehmen beim Umsatz auf Kurs, der Jahresumsatz wird weiterhin bei gut 250 Millionen Euro erwartet. Von einer Ergebnisprognose sehe man allerdings vor dem Hintergrund der instabilen Rahmenbedingungen ab. (www.solarportal24.de) weiter

Solar-Fabrik: Positives EBIT trotz weiterem Preisverfall

10.8.2012 - Der Solar-Fabrik AG (Freiburg) ist es gelungen, bei einer Rohmarge von zirka 16 Prozent ein positives EBIT von 0,8 Millionen Euro (Vj. 0,4 Millionen Euro) zu erwirtschaften. Daraus ergibt sich ein Konzerngewinn in Höhe von 0,3 Millionen Euro (Vj. -0,8 Millionen Euro). Die Gesellschaft erreichte dabei im ersten Halbjahr 2012 einen Konzernumsatz von rund 45,4 Millionen Euro (Vj. 87,1 Millionen Euro), wovon etwa 5,9 Millionen Euro (Vj. 0 Millionen Euro) aus dem Verkauf von Photovoltaik-Anlagen im Bereich Installation resultieren. Der Umsatzrückgang sei sowohl preis- als auch mengenbedingt, so das Unternehmen in der entsprechenden Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

S.A.G. Solarstrom AG: Umsatz halbiert

10.8.2012 - Die S.A.G. Solarstrom AG (Freiburg) meldet für das erste Halbjahr 2012 einen kumulierten Umsatz von 53,3 Millionen Euro (1. Halbjahr 2011: 137,9 Millionen Euro) und ein EBIT von -1,9 Millionen Euro (1. Halbjahr 2011: 8,2 Millionen Euro). Die S.A.G. Solarstrom AG geht trotz der deutlich erschwerten Rahmenbedingungen im Photovoltaik-Markt davon aus, das Absatzvolumen in 2012 weiter zu steigern (2011: 100 MWp) und ein positives operatives Ergebnis zu erzielen. (www.solarportal24.de) weiter

Umweltfreundlichere Motoren für Schiffe und Lokomotiven - KfW IPEX-Bank finanziert Forschungsprojekt der Tognum AG / Tognum sichert sich Finanzierung u.a. der Commerzbank

10.8.2012 - Die KfW IPEX-Bank beteiligt sich mit 50 Millionen Euro an der Finanzierung eines Forschungsprojektes der Tognum AG, einem der führenden Anbieter für Antriebssysteme und Energieanlagen. Der restliche Teil des 400-Mio-EUR-Projektes wird von Tognum selbst sowie von der Europäischen Investitionsbank (EIB) finanziert. Tognum hat in diesen Tagen außerdem mit einem Bankenkonsortium einen Vertrag über eine revolvierende Kreditlinie in Höhe von 300 Mio. Euro abgeschlossen. Die Kreditlinie hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Neben der Commerzbank als Koordinator sind sieben weitere Banken [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Halbjahresbilanz Phoenix Solar AG: Minus-Zeichen vor den Ergebniszahlen bleiben

9.8.2012 - Den Preisverfall bei Photovoltaik-Modulen und die herausfordernde Unternehmenssituation, die im ersten Halbjahr durch Restrukturierung, Refinanzierungsverhandlungen und Verunsicherung bei Kunden und Lieferanten geprägt gewesen sei, macht die Phoenix Solar AG (Sulzemoos) für einen Umsatzrückgang im ersten Halbjahr 2012 von 40 Prozent verantwortlich. Gleichzeitig habe sich mit der planmäßigen Umsetzung der Restrukturierung das Ergebnis im ersten Halbjahr erheblich gegenüber dem Vorjahreszeitraum verbessert, so das Unternehmen. Dennoch bleiben Minus-Zeichen vor den wichtigsten Ergebniszahlen. (www.solarportal24.de) weiter

Menschheit 2.0 ? trotz Klimakrise ist ein Neustart möglich

9.8.2012 - Für Paul Gilding steht fest, dass wir den ?Point-of-no-return?, an dem wir noch ohne großen Schaden hätten umkehren können, längst hinter uns gelassen haben. Schon heute verbrauchen wir das 1,4-fache der Ressourcen, die uns unser Planet maximal zur Verfügung stellen kann. Selbst bei moderaten Zahlen in Sachen Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum und trotz aller Effizienzsteigerung im Energie- und Ressourcenverbrauch würden wir 2050 fünf Erden benötigen. CleanThinking Buchtipp / Freiburg. In seinem neuen Buch “Die Klimakrise wird alles ändern. Und zwar zum [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SMA-Halbjahreszahlen: 4,0 Gigawatt verkaufte Wechselrichter-Leistung

9.8.2012 - Die SMA Solar Technology AG (Niestetal) setzte nach einem positiven Start in das Geschäftsjahr 2012 ihr Wachstum auch im zweiten Quartal weiter fort. Im ersten Halbjahr 2012 verkaufte das Unternehmen Solar-Wechselrichter mit einer Leistung von 4,0 Gigawatt (Q1–Q2 2011: 3,1 GW) und steigerte den Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 16,6 Prozent auf 833,7 Millionen Euro (Q1–Q2 2011: 715,0 Millionen Euro). Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr hebt der SMA Vorstand das untere Ende der erstmals im März veröffentlichten Umsatz- und Ergebnisprognose für das Jahr 2012 an. (www.solarportal24.de) weiter

Der Ausbau der Windenergie auf dem Meer kommt in Deutschland nur schleppend voran

8.8.2012 - Lediglich neun Offshore-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 45 MW wurden laut einer Statistik von Bundesverband Windenergie (BWE) und VDMA Power Systems im Verlauf des 1. Halbjahrs 2012 auf See errichtet. Damit blieb der Ausbau hinter den Prognosen zurück. Das von (www.openpr.de) weiter

Verbraucher zahlen für Geschenke der Regierung an die Industrie

8.8.2012 - Die Bundesregierung will Unternehmen des produzierenden Gewerbes auch in Zukunft großzügige Entlastungen von der Stromsteuer gewähren. Durch den Beschluss, die großzügige Befreiung von der Stromsteuer über 2012 hinaus fortzusetzen, erhalten weiterhin mehr als 20.000 Unternehmen Steuerermäßigungen von rund 2,3 Milliarden Euro im Jahr. Zahlreiche Unternehmen sind darüber hinaus weitgehend von der Zahlung der EEG-Umlage befreit. Kosten, die die übrigen Verbraucherinnen und Verbraucher tragen. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik: Starker Zubau-Anstieg im Juni

6.8.2012 - Cleantech, Photovoltaik News / Bonn. Die Bundesnetzagentur hat jetzt die “anlagenscharfen Zubauzahlen” für Mai und Juni 2012 veröffentlicht. Für den Juni zeigt sich dabei ein deutlicher Anstieg an Neuinstallationen: Insgesamt wurden in der ersten Jahreshälfte 2012 97.000 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 4.370 MWp gemeldet. Als Vergleichsgröße: im zweiten Halbjahr 2011 installierten Anlagenbetreiber eine Menge von 5.700 MWp, im ersten Halbjahr allerdings nur 1.700 MWp. Der Juni 2012 (1.790 MWp) ist somit nach dem Dezember 2011 (2.980 MWp) und dem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

smart ebike im Test: Blickfang mit Stil und langem Atem

5.8.2012 - Cleantech, E-Bike News / Stuttgart, Wiesbaden. Wenn Autobauer Fahrräder herstellen, dann haben sie damit in der Regel nicht hohe Absatzzahlen im Sinn. Es geht eher um Marketing für die gesamte Marke. Beim smart ebike ist das grundsätzlich nicht anders. Und doch bietet das Unternehmen mit seinem Elektrozweirad eine bereits viel beachtete Variante an, die für mehr als nur Merchandising taugen könnte. Das Pedelec sieht richtig toll aus, hat gute Eigenschaften für die urbane Mobilität, hochwertige Komponenten an Bord und einen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Rekord-Photovoltaik-Zubauzahlen im ersten Halbjahr 2012

4.8.2012 - Die Bundesnetzagentur hat die Photovoltaik-Zubauzahlen für Mai und Juni 2012 veröffentlicht. Für den Juni zeigt sich dabei ein deutlicher Anstieg an Neuinstallationen. Insgesamt wurden in der ersten Jahreshälfte 2012 97.000 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 4.370 MWp gemeldet. Als Vergleichsgröße: im zweiten Halbjahr 2011 installierten Anlagenbetreiber eine Menge von 5.700 MWp, im ersten Halbjahr allerdings nur 1.700 MWp. Der Juni 2012 (1.790 MWp) ist somit nach dem Dezember 2011 (2.980 MWp) und dem Juni 2010 (2.126 MWp) der dritt-stärkste Monat des deutschen Marktes. (www.solarportal24.de) weiter

Deutschland: 1 Gigawatt mehr Windkraft in einem halben Jahr

4.8.2012 - Deutsche Windenergie-Statistik vorgestellt: 30 Gigawatt Gesamtleistung am Netz (www.oekonews.at) weiter

Energiewende: Selbst sind die Bürgerinnen und Bürger

4.8.2012 - Die Bürgerinnen und Bürger tragen stark zur Energiewende bei. Dies beweist ein Blick in die Statistik. Laut der Agentur für Erneuerbare Energien waren Ende vergangenen Jahres rund 40 Prozent der Photovoltaik-, Wind- oder Bioenergieanlagen in den Händen von Privatpersonen. Und täglich kommen weitere Kilowatt hinzu. So zum Beispiel in Schernikau (Sachsen-Anhalt). Hier betreibt die Energie-Genossenschaft Altmark nun ihr erstes Projekt, eine Photovoltaik-Dachanlage auf zwei Rinderställen. (www.solarportal24.de) weiter

Rekord: Die Bundesnetzagentur meldet die Photovoltaik Zubauzahlen für das erste Halbjahr 2012

4.8.2012 - Die Bundesnetzagentur veröffentlichte die Neuinstallationen an Photovoltaikanlagen für Mai und Juni 2012. (www.sonnenseite.com) weiter

Und wieder ein "Rekord": Die deutsche Bundesnetzagentur meldet die Photovoltaik Zubauzahlen für das erste Halbjahr 2012

3.8.2012 - Gestern wurden die Neuinstallationen an Photovoltaikanlagen für Mai und Juni 2012 veröffentlicht- Dabei bestätigt sich der von Solarexperten erwartete starke Anstieg im Juni. (www.oekonews.at) weiter

Siemens: Energie-Effizienz-Programm rechnet sich

3.8.2012 - Ein Energie-Effizienz-Programm am Siemens-eigenen Standort Kemnath hat die jährlichen Energiekosten um rund 20 Prozent oder um mehr als 500.000 Euro gesenkt. Die Investitionskosten von zirka 3,4 Millionen Euro werden sich in weniger als sechs Jahren amortisiert haben. Gleichzeitig emittiert der Standort ein Viertel weniger Kohlendioxid - das sind mehr als 2.700 Tonnen. 18 Millionen Kilometer Autofahrt wären nötig, um diese Menge an CO2 zu produzieren. (www.solarportal24.de) weiter

Deutsche WindGuard erstellt Windenergie-Statistik im Auftrag von BWE und VDMA Power Systems

3.8.2012 - Deutsche WindGuard GmbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

aleo solar AG veröffentlicht Halbjahresergebnis 2012 und senkt Umsatzprognose

2.8.2012 - Die aleo solar AG (Oldenburg/Prenzlau) hat in den ersten sechs Monaten des Jahres 2012 einen Umsatz von 166,4 Millionen Euro erzielt. Damit fiel der Umsatz gegenüber dem ersten Halbjahr 2011 (232,0 Millionen Euro) um 28,3 Prozent. Das EBIT betrug –23,5 Millionen Euro (3,4 Millionen Euro), die EBIT-Marge lag bei –14,1 Prozent (1,5 Prozent). Die Umsatzerwartung für das Gesamtjahr wurde erneut gesenkt auf 370 Millionen Euro, zudem wird ein 'deutlich negatives Ergebnis' erwartet. (www.solarportal24.de) weiter

Windkraftausbau kommt in Süddeutschland kaum voran

2.8.2012 - Die soeben vorgelegten Zahlen zum Windkraftausbau in Deutschland zeigen: Baden-Württemberg miserabel, Bayern schlecht und Rheinland-Pfalz Spitze. (www.sonnenseite.com) weiter

EU spendiert 10 Millionen für Dünnschicht-Forschung

2.8.2012 - 13 europäische Forschungseinrichtungen haben sich im Projekt Scalenano zusammengeschlossen, um gemeinsam preisgünstige, effizientere Solarzellen zu entwickeln. Geldgeberin ist die EU, insgesamt beträgt das Budget des bis Mitte 2015 laufenden Projekts 10 Millionen Euro. Damit will Scalenano... (www.enbausa.de) weiter

BTGA fordert Energieministerium zur Umsetzung der Energiewende

1.8.2012 - CleanTech, Energiewende News / Berlin. Der “Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung”, kurz BTGA, hat einen Standpunkt zur Energiewende veröffentlicht und darin u.a. eine zentrale Koordinierungsstelle für die Energiewende gefordert. “Die einzig richtige Lösung ist ein Energieministerium, das mit allen erforderlichen Kompetenzen ausgestattet ist, die zur Erfüllung der verantwortungsvollen Aufgabe notwendig sind”, so die Position des Verbandes. Da die gesamte Position des BTGA interessante Thesen, Aspekte und Zahlen enthält, haben wir uns entschlossen die Position im Wortlaut – unten – zu veröffentlichen. Das [...] (www.cleanthinking.de) weiter

USA: „Grüne“ Karotten dank Photovoltaik

1.8.2012 - In den USA sicherte sich die Conergy AG einen Großauftrag über drei insgesamt 3,4 Megawatt starke Kraftwerke für den weltweit größten Karottenproduzenten Grimmway Enterprises Inc. Weitere 2,3 Megawatt starke Photovoltaik-Parks an anderen Standorten des Unternehmens sollen folgen. Die insgesamt 4.760 Conergy PM Module in den drei Kraftwerken produzieren mehrere Millionen Kilowattstunden sauberen Strom pro Jahr. Damit spart der Konzern erheblich Stromkosten und deckt 30 Prozent des Energiebedarfs auf seinen Karottenplantagen, darunter auch auf seiner 100 Prozent Bio-Karottenfarm. (www.solarportal24.de) weiter

Sovello will Transfergesellschaft aus eigener Kraft sicherstellen

1.8.2012 - Nach der Absage der Investitionsbank, die Transfergesellschaft abzusichern, haben Geschäftsführung und vorläufige Sachwaltung der Thalheimer Sovello GmbH die wirtschaftliche Lage und den Stand des Investorenprozesses abermals bewertet. 'Im Ergebnis wird Sovello die Mittel von gut zwei Millionen Euro für die Transfergesellschaft aus eigener Kraft sicherstellen', so der vorläufige Sachwalter der Sovello GmbH, Bernd Depping. Die Belegschaft des integrierten Photovoltaik-Herstellers sei über den aktuellen Stand des Sanierungs- und Investitionsprozesses informiert worden. (www.solarportal24.de) weiter

Solar Millennium: Anteile am Solarkraftwerk Arenales veräußert

1.8.2012 - Cleantech, Solar News / Erlangen, Spanien. Die letzten Stunden des Cleantech-Unternehmens Solar Millennium sind angebrochen. Einen Erfolg konnte Insolvenzverwalter Volker Böhm jetzt vermelden. Böhm konnte den 26-prozentigen Anteil der Solar Millennium an der Projektgesellschaft für das spanische Solarkraftwerk Arenales an die STEAG 1 Beteiligungsgesellschaft verkaufen. Die STEAG ist der fünftgrößte deutsche Stromerzeuger. Durch den Verkauf winken Solar Millennium Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe: Investiertes Eigenkapital zuzüglich Gewinnaufschlag. Vor zwei Wochen hatte Böhm die Anteile an Andasol 3 veräußert. Das 50-Megawatt-Solarkraftwerk Arenales, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

DIW: Banken sollen Energiewende bezahlen

1.8.2012 - Die Organisation der Energiewende gehört momentan zu den dringlichsten öffentlichen Aufgaben und erfordert erhebliche Investitionen. (www.sonnenseite.com) weiter

Solarthermie: Leichtes Plus beim Kollektorabsatz

30.7.2012 - Die Nachfrage nach Solarwärmekollektoren in Deutschland ist im ersten Halbjahr leicht gestiegen. Rund 50.000 Haushalte entschieden sich in den letzten sechs Monaten für eine Solarthermie-Anlage. Der Absatz wuchs um knapp 5.000 auf 569.500 Quadratmeter Kollektorfläche (+0,8 Prozent). Das belegt die heute in Berlin veröffentlichte gemeinsame Marktstatistik des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) und des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH). (www.solarportal24.de) weiter

Singulus mit Millionenauftrag im Solar-Sektor

30.7.2012 - Cleantech News / Kahl am Main, Südafrika. Das Technologie-Unternehmen Singulus Technologies hat im Solar-Sektor einen hochkarätigen Auftrag an Land gezogen. Das Unternehmen verkaufte mehrere Anlagen für die Entwicklung neuer, leistungsfähigerer CIGS-Dünnschichtsolarmodule im Wert von mehr als sieben Millionen Euro an die Photovoltaic Technology Intellectuel Property (PTIP) aus Südafrika, wie Singulus Technologies heute mitteilte. Dabei handelt es sich um Anlagen für die Vakuum-Beschichtung, Selenisierung sowie Nasschemie. PTIP ist eine Ausgründung der Universität von Johannesburg und arbeitet erfolgreich in dem neu aufgebauten [...] (www.cleanthinking.de) weiter

PT Energiefonds Bad Dürrheim erfolgreich platziert

30.7.2012 - Großes Interesse an Bürgerbeteiligung (Villingen-Schwenningen, 26.07.2011) Die Bürgerbeteiligung an dem Solarpark Stierberg, Bad Dürrheim, konnte erfolgreich platziert werden. Die Zeichner haben der Betreibergesellschaft ?PT Energiefonds Bad Dürrheim GmbH & Co. KG? das geplante Eigenkapitalvolumen von 1,0 Millionen Euro vollständig zur Verfügung (www.openpr.de) weiter

40 Millionen elektrische Kilometer in vier Jahren

30.7.2012 - Ein erfolgreiches Elektroauto, das die Menschen begeistert: Der Tesla Roadster - eine Erfolgsstory. (www.sonnenseite.com) weiter

Naturkatastrophen verursachen geringere Schäden

28.7.2012 - Im ersten Halbjahr 2012 sind Schäden aus Naturkatastrophen in vergleichsweise moderatem Umfang angefallen, meldet der Rückversicherer Munich Re. Bis Ende Juni betrugen die gesamtwirtschaftlichen Schäden demnach weltweit rund 26 Milliarden US-Dollar, davon waren rund 12 Milliarden US-Dollar versichert. Auch in Europa verursachten Naturkatastrophen in der ersten Jahreshälfte geringere Schäden als sonst üblich. Dominiert wird die Schadenstatistik von Naturereignissen in den USA, wo durch Serien von Tornados und Buschfeuer knapp 85 Prozent der gesamten weltweit versicherten Schäden entstanden. (www.solarportal24.de) weiter

40 Millionen elektrische Kilometer in 4 Jahren

27.7.2012 - Ein erfolgreiches Elektroauto, das die Menschen begeistert (www.oekonews.at) weiter

DENIOS AG veröffentlicht positive Halbjahreszahlen.

26.7.2012 - Auch wenn sich das gesamtökonomische Umfeld derzeit unruhig zeigt, gerade auch auf den internationalen Märkten, konnte die DENIOS AG aus Bad Oeynhausen im ersten Halbjahr 2012 ein Umsatzwachstum von 10% sowohl für die deutsche Muttergesellschaft als auch für die internationale (www.openpr.de) weiter

lekker Energie drittgrößter Anbieter für Ökostrom

26.7.2012 - Die Studie weist für 2011 die lekker Energie mit 340.000 Stromkunden und einem Absatz von 880 Mio. kWh aus. Nur zwei Anbieter (Lichtblick und Entega) können in beiden Kategorien höhere Zahlen vorweisen. Insgesamt ist der Grünstrommarkt im vergangenen Jahr deutlich (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik-Park auf ehemaligem Giftgaslager Clausen eingeweiht

26.7.2012 - In Clausen im Landkreis Südwestpfalz werden zukünftig 13.600 Photovoltaik-Module mit einer Leistung von 3,2 Megawatt jährlich rund 3 Millionen Kilowattstunden in das regionale Stromnetz einspeisen. Das Photovoltaik-Kraftwerk wurde auf einer Konversionsfläche gebaut: Früher verwahrten hier US-amerikanische Streitkräfte ein in Europa beispielloses C-Waffen-Arsenal über rund 25 Jahre. (www.solarportal24.de) weiter

Soventix schließt 2,26 MW Photovoltaik Carport ans spanische Netz an

26.7.2012 - Ab dieser Woche können die Besucherinnen und Besucher des Warner Brothers Movie Parks in Madrid eine weitere Attraktion bewundern - noch bevor sie den Park überhaupt betreten. Die Soventix GmbH (Duisburg) errichtete auf dem über zwei Hektar großen Parkplatz binnen weniger Monate einen modernen Carport samt Photovoltaik-Dach aus 10.200 Modulen. Die Anlage wird jährlich über 3,2 Millionen kWh Strom ins spanische Netz einspeisen, eine Einsparung von über 1.700 Tonnen CO2 jährlich. (www.solarportal24.de) weiter

Evonik investiert in Pangaea Ventures Fund III

25.7.2012 - Cleantech News / Essen, USA. Evonik Industries stärkt seine Corporate Venturing Aktivitäten mit einem Investment in den nordamerikanischen “Pangaea Ventures Fund III” mit Sitz im kanadischen Vancouver. Der Fonds investiert in junge Technologieunternehmen mit Fokus auf neue Materialien und Spezialchemie, einschließlich neuer Energie- und Umwelttechnologien sowie Nanotechnologie. Mit Corporate Venturing will Evonik mittelfristig ein Gesamtvolumen von bis zu 100 Millionen Euro in vielversprechende Start-ups und führende spezialisierte Venture Capital Fonds investieren. Zum bisherigen Portfolio von Pangaea Ventures gehören u.a. Cnano [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Lkw-Maut auf Bundesstraßen bringt 500 Millionen Euro für Gemeinden und Länder

25.7.2012 - In Deutschland gilt ab 1. August die Lkw-Maut auch auf einigen Bundesstraßen (www.oekonews.at) weiter

Pelletproduktion steigt um 15 Prozent

25.7.2012 - CleanTech News / Berlin. Im ersten Halbjahr 2012 wurden 15 Prozent deutschlandweit mehr Holzpellets – vorwiegend auf Basis von Sägerestholz – produziert als im Vergleichszeitraum vor einem Jahr. Die Gesamtmenge belief sich auf 1.050.000 Tonnen. Das teilte jetzt der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband mit. Im Gesamtjahr 2012 könnte die Menge der produzierten Holzpellets in Deutschland damit erstmals die Grenze von zwei Millionen Tonnen überschreiten. Grund für die Entwicklung ist vor allem der wachsende Markt für mittlere und größere Wärmeerzeuger auf [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Zehn Mio. Euro für EU-Dünnschicht-Solarzellen

24.7.2012 - Cleantech, Solar News / Berlin. Die Europäische Union hat bis 2015 innerhalb des 7. Forschungs-Rahmenprogramms Mittel in Höhe von mehr als zehn Millionen Euro für das Dünnschicht-Solarzellen-Projekt ?Scalenano? bewilligt. 13 europäische Forschungsgruppen werden an der Weiterentwicklung der Chalkogenid-Solarzellentechnologie arbeiten. In Deutschland sind das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) und die Freie Universität Berlin an dem europäischen Konsortium beteiligt. Das Ziel ist, die Produktionskosten deutlich zu senken und mit nanostrukturierten Materialien zugleich den Wirkungsgrad der Dünnschicht-Module zu erhöhen. Unter den Chalkogeniden ist Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SolarWorld AG schließt Finanzierungsverhandlungen erfolgreich ab

24.7.2012 - Die herausfordernde Situation des Photovoltaik-Marktes habe im Laufe des zweiten Quartals 2012 das Risiko für die SolarWorld AG (Bonn) erhöht, kreditrelevante Finanzkennzahlen nicht zu erreichen. Deswegen hat die SolarWorld AG mit ihren Kreditgebern bestehende Kreditvereinbarungen über 375 Millionen Euro neu verhandelt. Die relevanten Finanzkennzahlen seien so angepasst worden, dass sie der SolarWorld AG eine größere Flexibilität erlauben, so das Unternehmen in der entsprechenden Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

Sunways AG: Umsatzeinbruch um 50 Prozent

24.7.2012 - Die Sunways AG (Konstanz) hat im Geschäftsjahr 2011 einen Konzernumsatz von 116,2 Millionen Euro erzielt (2010: 222,7 Millionen Euro). Der Umsatzeinbruch von rund 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr resultiere aus Verwerfungen der Nachfrage in den Zielmärkten über weite Strecken des Jahres als auch dramatischen Preisrückgängen bei Komponenten für Photovoltaik-Anlagen, insbesondere Solarmodulen (bis zu 40 Prozent innerhalb von zwölf Monaten), so das Unternehmen. Beim Betriebsergebnis (EBIT) entstand für das Geschäftsjahr 2011 ein Verlust von 66,1 Millionen Euro (2010: +15,0 Millionen Euro). (www.solarportal24.de) weiter

Clariant startet größte deutsche Zellulose-Ethanol-Anlage

23.7.2012 - Cleantech, Energiewende News / Straubing. Das Schweizer Spezialchemieunternehmen Clariant hat kürzlich die grösste deutsche Demonstrationsanlage zur Herstellung von klimafreundlichem Zellulose-Ethanol aus Agrarreststoffen eingeweiht. Das von der Bayerischen Staatsregierung und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Zukunftsprojekt in Straubing umfasst ein Gesamtvolumen von rund 28 Millionen Euro und wird mittels der von Clariant entwickelten sunliquid® Technologie aus etwa 4.500 Tonnen Weizenstroh jährlich bis zu 1.000 Tonnen Zellulose-Ethanol herstellen. Studien nennen insgesamt ein Potential von rund 22 Millionen Tonnen Stroh, [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SolarWorld AG schließt Finanzierungsverhandlungen erfolgreich ab

23.7.2012 - Cleantech, Solar News / Bonn. Die herausfordernde Situation des Solarmarkts hat im Laufe des zweiten Quartals 2012 das Risiko für die SolarWorld AG erhöht, kreditrelevante Finanzkennzahlen nicht zu erreichen. Deswegen hat die SolarWorld AG mit ihren Kreditgebern bestehende Kreditvereinbarungen über 375 Mio. ? neu verhandelt. Die relevanten Finanzkennzahlen wurden so angepasst, dass sie der SolarWorld AG eine größere Flexibilität erlauben. “Mit diesen Vereinbarungen hat die SolarWorld ihre finanzielle Stabilität weiter gefestigt. Wir verfügen zum Ende des 2 Quartal 2012 über [...] (www.cleanthinking.de) weiter

ZSW erforscht Fertigung großer Lithium-Ion-Akkus

23.7.2012 - Cleantech, Elektromobilität News / Ulm. In Ulm wird bald ein weiterer Baustein für in Deutschland produzierte Hochleistungsbatterien gesetzt: Das Forschungsinstitut ZSW errichtet dort mit Unterstützung des Industrieverbundes Kompetenznetzwerk KLiB e.V. eine Anlage zur Erforschung seriennaher Fertigungsprozesse von großen Lithium-Ionen-Batterien. Bundesministerin Annette Schavan hat vergangene Woche den offiziellen Zuwendungsbescheid für die Anlage in Höhe von 23,5 Millionen Euro überreicht. Die Forschungsproduktionslinie soll Herstellverfahren für prismatische Lithium-Batterien ab einer Größe von 20 Amperestunden (Ah) entwickeln und testen. Die Industrie favorisiert diese Technologie [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energiegenossenschaften investieren 800 Millionen Euro in Energiewende

23.7.2012 - Mehr als 80.000 Bürger engagieren sich in Deutschland genossenschaftlich in Bürgerkraftwerken / Beteiligung schon mit kleinen Beträgen / Große Mehrheit setzt auf Solarstrom (www.oekonews.at) weiter

Modernisierungsbonus für die Energiewende im Eigenheim

21.7.2012 - Die viel diskutierte, politische Energiewende kommt nicht richtig in Fahrt. Im Gebäudebereich gibt es allerdings praktikable und umsetzbare Alternativen. Würde zum Beispiel die Energieeffizienz der rund 18 Millionen Wohngebäude in Deutschland durch die Modernisierung der gesamten Heizungsanlage auf ein technisch machbares Niveau gehoben, könnten über 80 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr und etwa 15 Prozent des gesamtdeutschen Endenergieverbrauchs im Jahr eingespart werden. (www.solarportal24.de) weiter

Kofler Energies schafft Neupositionierung als Energieeffizienz-Dienstleister

20.7.2012 - Energieeffizienz News / München. Die Kofler Energies Power AG (KEP) hat das Geschäftsjahr 2011 trotz hoher Investitionen und Integrationsaufwendungen im Zuge der Neupositionierung und damit verbundener Unternehmenszukäufe mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Zur Umsatzsteigerung um sechs Prozent auf 136,1 Millionen Euro trug insbesondere der Ausbau des Gasliefergeschäfts bei. Auch der Umsatz aus Stromlieferungen und die Erlöse aus Honoraren und Vermittlungsprovisionen legten leicht zu. Das operative Ergebnis (EBITDA) war mit 84,6 TEUR ebenfalls positiv. Das Investitionsvolumen von insgesamt rund 7,0 Millionen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

10.000 BaumSparer pflanzen über 3 Millionen Bäume

20.7.2012 - Deutsche Investoren forsten Tropenwald auf (www.oekonews.at) weiter

Strassenverkehr ist und bleibt ein Sorgenkind

20.7.2012 - CO2-Statistik 2011 des Schwiezer Bundesamtes für Umwelt veröffentlicht (www.oekonews.at) weiter

Industriestrompreise auf Tiefstand ? dafür müssen Haushalte zahlen

20.7.2012 - Wechsel zu Ökostrom kann Geld sparen. (www.sonnenseite.com) weiter

Industriestrompreise auf Tiefstand – dafür müssen Haushalte zahlen

19.7.2012 - Obwohl die energieintensive Industrie derzeit so wenig für ihren Strom zahlt wie seit 2010 nicht mehr, beklagt der Bundesverband der Deutschen Industrie im Einklang mit Wirtschaftspolitikern und Medien explodierende Kosten und eine angeblich teure Energiewende. Für die zahlreichen Entlastungen der Industrie kommt der private Verbraucher auf. Ökostrom ist also nicht am Strompreis schuld, stellen die im Aktionsbündnis 'Atomausstieg selber machen' zusammengeschlossenen Umwelt- und Verbraucherschutzverbände klar. (www.solarportal24.de) weiter

Sunways AG: Vorzeitige Beendigung von Langzeitlieferverträgen mit der Deutsche Solar GmbH und Verlustanzeige

19.7.2012 - Der Vorstand der Sunways AG (Konstanz) hat heute auf Basis eines Beschlusses vom selben Tag mit der Deutsche Solar GmbH eine Vereinbarung zur Änderung und frühzeitigen Beendigung von zwei ursprünglich in den Jahren 2006 bzw. 2007 geschlossenen langfristigen Verträgen zur Lieferung von Photovoltaik-Wafern geschlossen. Daher und aufgrund der allgemeinen negativen Marktpreisentwicklung würden im Jahresabschluss 2011 insgesamt Drohverlust-Rückstellungen in Höhe von zirka 4,6 Millionen Euro ergebniswirksam gebucht, so das Unternehmen. (www.solarportal24.de) weiter

Conto Energia 5: Registerpflicht auch für kleine Photovoltaik-Anlagen

18.7.2012 - Mit der Unterzeichnung der Minister und der Veröffentlichung im Amtsblatt ist das neue Einspeisegesetz Conto Energia 5 in Italien nun offiziell. Das Fördervolumen für das Gesamtjahr ist bereits erreicht, die italienische Regierung stellt aber weitere 700 Millionen Euro für Photovoltaik-Anlagen zur Verfügung. Aufgrund der verschärften Registerpflicht, die künftig auch kleinere Anlagen einschließt, regt sich jetzt bereits die Sorge, ob die 'Kassen' schon in der laufenden Übergangsfrist bis Ende August leer sein könnten. Die neuen Tarife gelten ab 27. August. (www.solarportal24.de) weiter

Land Niederösterreich unterstützt 2.300 Familien bei Photovoltaikförderung

17.7.2012 - 9 Millionen Euro zur Unterstützung (www.oekonews.at) weiter

Sachsen stellt weitere Million für die Energieforschung bereit

17.7.2012 - Sachsen fördert fünf Forschungsprojekte in den Bereichen Energietechnik, Kerntechnik/Sicherheitstechnik und Technische Chemie. Die Fördermittelbescheide in Höhe von insgesamt 1,4 Millionen Euro hat Wirtschafts-, Arbeits- und Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) an der TU Dresden an die beteiligten Forschungseinrichtungen der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg und der Hochschule Zittau/Görlitz sowie an das Helmholtz-Zentrum Dresden Rossendorf e.V. überreicht. (www.solarportal24.de) weiter

BASF will Marktführer bei Materialien und Komponenten für Batterien werden

16.7.2012 - CleanTech, Mobilität News, Ludwigshafen. Die Aussagen und Ziele von BASF sind eindeutig: In den kommenden Jahren möchte der Chemiekonzern zum führenden Anbieter von Materialien und Komponenten für Batterien werden. Das kann für BASF ein lukratives Geschäft werden: Bis 2020 schätzt BASF den Markt für Energiespeicher auf 20 Milliarden Euro und erwartet einen Umsatz von 500 Millionen Euro. Die Batterie sei eine “kleine chemische Fabrik”, sagte jetzt Andreas Fischer, Vizepräsident im Bereich Batterieforschung und Elektrochemie gegenüber dapd. Für die Erreichung des [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Europäische Wettbewerbsfähigkeit in Photovoltaik stärken

16.7.2012 - Zusammen mit 13 europäischen Partnern hat die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) ein EU-finanziertes Projekt zur Entwicklung preisgünstiger, effizienterer Solarzellen lanciert. Mit einem Gesamtbudget von 10 Millionen Euro will SCALENANO – so der Name des Projekts – einen Durchbruch erzielen bei der Kosteneffizienz von Photovoltaik-Anlagen und -modulen auf Basis fortschrittlicher Dünnschicht-Technologien. (www.solarportal24.de) weiter

Zahlungsbereitschaft für Smart Meter bleibt gering

15.7.2012 - Eine Umfrage der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und von Check24 zu digitalen Stromzählern zeigt: Mehr als zwei Drittel der Verbraucher in Deutschland haben Interesse, 77 Prozent wollen aber keinen Aufpreis bezahlen. Damit bilden die Kosten eine wesentliche Hürde für die Technologie, mit der die... (www.enbausa.de) weiter

Viele Fotovoltaik-Anlagen bringen zu wenig Leistung

13.7.2012 - Jede achte Solaranlage in Deutschland arbeitet deutlich unterhalb des Optimums, das für einen profitablen Betrieb notwendig wäre. Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Auswertung im Auftrag der smartblue AG. Insgesamt hat die Analyse die Daten von über 600.000 Anlagen aus ganz Deutschland... (www.enbausa.de) weiter

EU fördert Dünnschicht-Solarzellen-Projekt mit mehr als zehn Millionen Euro

12.7.2012 - Die Europäische Union hat bis 2015 innerhalb des 7. Forschungsrahmenprogramms Mittel in Höhe von mehr als 10 Millionen Euro für das Dünnschicht-Solarzellen-Projekt 'Scalenano' bewilligt. 13 europäische Forschungsgruppen werden an der Weiterentwicklung der Chalkogenid-Solarzellentechnologie arbeiten. In Deutschland sind das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) und die Freie Universität Berlin an dem europäischen Konsortium beteiligt. Ziel ist, die Produktionskosten deutlich zu senken und mit nanostrukturierten Materialien zugleich den Wirkungsgrad der Dünnschicht-Module zu erhöhen. (www.solarportal24.de) weiter

100 Elektroautos für die Deutsche Bahn

12.7.2012 - Zunächst 100 Elektroautos für die Servicekräfte - Ökostrom zum Aufladen Investition in Höhe von 3,5 Millionen Euro (www.oekonews.at) weiter

An der Schwelle zu einem neuen Kohlezeitalter

12.7.2012 - 2011: Weiterhin vorwärts in die problematische Vergangenheit. Die vom Energiekonzern British Petroleum (BP) publizierten Energiezahlen für das Jahr 2011 machen es deutlich: Produktion und Verbrauch von fossilen Energieträgern erreichen neue Höchstwerte. Vor allem die Produktion von Kohle nimmt, getrieben vom chinesischen Energiehunger,ungehemmt zu. Dazu kommt dies: Die Förderung der fossilen Energieträger wird zunehmend umweltbelastender. (www.sonnenseite.com) weiter

Payom Solar AG: Kapitalherabsetzung wird im Verhältnis 11:2 erfolgen

11.7.2012 - Wie schon vor einigen Tagen berichtet, beabsichtigt die Payom Solar AG (Meppen) ihr Grundkapital in vereinfachter Form zum Zwecke des Ausgleichs von Wertminderungen und der Deckung von sonstigen Verlusten durch Zusammenlegung von Aktien herabzusetzen. Nach genauer Prüfung kamen Vorstand und Aufsichtsrat zu folgendem Ergebnis: Das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von rund 13 Millionen Euro wird um rund 10 Millionen Euro auf rund 2,4 Millionen Euro eingeteilt in 2.402.000 auf den bzw. die Inhaber/in lautende nennwertlose Stückaktien herabgesetzt. (www.solarportal24.de) weiter

Jede achte Photovoltaik-Anlage in Deutschland erbringt zu wenig Leistung

11.7.2012 - Jede achte Photovoltaik-Anlage in Deutschland, das heißt zwölf Prozent, arbeitet deutlich unterhalb des Optimums, das für einen profitablen Betrieb notwendig wäre. Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Auswertung im Auftrag der smartblue AG. Basis für die Analyse waren die Daten von den mehr als 600.000 Anlagen, die vor dem 1.1.2010 in Betrieb gingen. (www.solarportal24.de) weiter

First Solar zahlt Fördergelder in Millionenhöhe zurück

11.7.2012 - Cleantech, Energie News / Frankfurt a.d.Oder. Der amerikanische Solarmodulhersteller First Solar hat nach Informationen des rbb Fördergelder in Millionenhöhe an das Land Brandenburg zurück erstattet. Dem Bericht zufolge soll es sich um 5 Mio. Euro gehandelt haben – und die Rückzahlung vom Wirtschaftsministerium bestätigt worden sein. Die Rückzahlung entspricht somit der Summe, die das Land dem Unternehmen für den Bau des zweiten Werkes zur Verfügung gestellt hatte. Die Rückzahlung war fällig geworden, weil First Solar ankündigte, sich komplett aus der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ausnahmen für osteuropäische Kraftwerke

11.7.2012 - Kraftwerke in Rumänien, Bulgarien und Tschechien müssen auch weiterhin für einen Teil ihrer Kohlendioxidemissionen nichts zahlen. (www.sonnenseite.com) weiter

Mit Energiepark Arbeitsplätze schaffen - und die Energiewende

10.7.2012 - Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke hat heute den Antrag der Stadt Pirmasens zur Entwicklung eines Energieparks befürwortet und am Rand ihrer Sommerreise einen entsprechenden Förderbescheid überreicht. Das Land bewilligt der Stadt eine Förderung über 1,004 Millionen Euro für die Erschließung des 3. Bauabschnitts (Energiepark) im Industrie- und Gewerbegebiet in Pirmasens-Winzeln. Mit dem Energiepark soll ein erheblicher Anteil der Wärme- und Kälteenergie, die die Unternehmen im Industriegebiet benötigen, auf Basis Erneuerbarer Energien erzeugt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Thüringen an Entdeckung des Higgs-Elementarteilchens beteiligt

10.7.2012 - Thüringen ist wesentlich an der Entdeckung des Higgs-Elementarteilchens beteiligt. Wissenschaftler/innen und Ingenieur/innen der CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH arbeiten in Erfurt an strahlungsharten Siliziumdetektoren für die internationale Kernforschungselite am CERN (Genf). Die Detektoren können 40 Millionen Fotos pro Sekunde machen. Damit wurden die Zerfallsprodukte der hochenergetischen Teilchen verfolgt. (www.solarportal24.de) weiter

Conergy liefert Module für 5 MW Sonnenkraftwerk in Cornwall

9.7.2012 - Nur wenige Monate nach dem Netzanschluss des 5,3 Megawatt starken Großkraftwerks in Murcia setzt Conergys langjähriger spanischer Partner Solaer erneut auf den Systemanbieter und wagt den Sprung auf die Insel: Bei ihrem ersten 5 Megawatt Großprojekt im Vereinigten Königreich verbauten die Spanier mehr als 21.000 Conergy PH Photovoltaik-Module. Das solare Kraftwerk befindet sich im Dorf EastCott nahe Bude in Cornwall und liefert künftig rund 5,3 Millionen Kilowattstunden Sonnenstrom im Jahr – genug um mehr als die Hälfte der Bevölkerung in der Region Bude mit umweltfreundlicher Energie zu versorgen. Gleichzeitig vermeidet der Photovoltaik-Park über 1.900 Tonnen der schädlichen CO2-Emissionen. (www.solarportal24.de) weiter

Seehafen Kiel funktioniert mit Ökostrom

7.7.2012 - Wenn am Seehafen Kiel Passagiere für ihre Kreuzfahrt abgefertigt werden, dann laufen Computer und Fahrstühle im Terminal sowie die steuerbaren Schiffsrampen mit Ökostrom von LichtBlick. Denn der Hamburger Ökoenergieanbieter versorgt den PORT OF KIEL bis Mitte 2015 jährlich mit 3,3 Millionen Kilowattstunden Ökostrom. Das entspricht dem durchschnittlichen Jahres-Stromverbrauch von 1.200 Haushalten. (www.solarportal24.de) weiter

Energetische Sanierung führt nicht zu höheren Mieten

7.7.2012 - Die Deutsche Energie-Agentur Gmbh (dena) weist die in der aktuellen Berichterstattung erhobene Kritik an energetischen Sanierungen zurück. Report Mainz berichtete neispielsweise unter Berufung auf unveröffentlichte Zahlen des Deutschen Mieterbunds, dass viele einkommensschwache Haushalte vom Verlust ihrer Wohnung bedroht seien, weil sie die gestiegenen Mieten nach einer energetischen Sanierung nicht mehr zahlen könnten. 'Wer die energetische Sanierung zum Sündenbock für hohe Mietsteigerungen in Deutschland macht, ist auf der falschen Fährte', hält Stephan Kohler, dena-Geschäftsführer und Sprecher der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea), dagegen und verweist auf eigene Studienergebnisse. (www.solarportal24.de) weiter

Hannes Jaenicke unterstützt die Stiftung Pro Artenvielfalt gegen Vogelmord

5.7.2012 - Millionen Zugvögel werden das Opfer grausamer Vogelfänger. Der im vergangenen Jahr erfolgreich in Kinos, bei n-tv und RTL gelaufene Spot "STOP dem Vogelmord" unserer Stiftung hat jetzt einen Nachfolger. Der international bekannte Schauspieler Hannes Jaenicke unterstützt als aktiver Umweltschützer zum zweiten (www.openpr.de) weiter

Sonnenstrom aus Kunststofffolien

5.7.2012 - Organische Photovoltaik: Forschergruppe des KIT erhält Förderung von 4,25 Millionen Euro. Das KIT intensiviert die Forschung an druckbaren organischen Solarzellen: In diesem Monat nimmt eine Forschergruppe um Dr. Alexander Colsmann vom Lichttechnischen Institut (LTI) ihre Arbeit auf. Ziel des auf vier Jahre angelegten Projekts ist, den Wirkungsgrad organischer Solarzellen auf deutlich über zehn Prozent zu steigern. (www.sonnenseite.com) weiter

Conergy baut Photovoltaik-Kraftwerk für Logistikunternehmen in Griechenland

4.7.2012 - Binnen weniger Wochen vermeldet Conergy in Griechenland den Bau und Netzanschluss eines weiteren Photovoltaik-Kraftwerks. Investor ist das griechische Logistikunternehmen N. Kornilakis MEPE mit Sitz in Magoula Attikis, einem Vorort von Athen. In nur 2 Monaten wurde das Kraftwerk fertig gestellt, das nun auf der rund 68.000 Quadratmeter großen Dachfläche der Lagerhalle pro Jahr rund 1,4 Millionen Kilowattstunden griechischen Sonnenstrom ins Netz einspeist. (www.solarportal24.de) weiter

Rekord: Photovoltaik-Kraftwerke liefern Strom für 8,3 Million Haushalte

4.7.2012 - Im ersten Halbjahr 2012 erzeugten die rund 1,2 Millionen Photovoltaik-Anlagen nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) in Deutschland rund 14,7 Milliarden Kilowattstunden Strom und deckten damit den Bedarf von 8,3 Million Haushalten. Das ist ein Zuwachs von 50 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2011. 'Solarstrom entwickelt sich gegenwärtig zum Treiber der Energiewende und langfristig zur tragenden Säule der deutschen Stromversorgung', sagte Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft, heute in Berlin. (www.solarportal24.de) weiter

Windkraft: Genossenschaften sind Akzeptanzmotor

4.7.2012 - Verantwortliche von Energiegenossenschaften fördern mehr Bürgerbeteiligung beim Ausbau der Windkraft. weiter

Ehemalige Zuckerfabrik goes Photovoltaik-Freiflächenanlage

3.7.2012 - Sauberer und sicherer Sonnenstrom in rauhen Mengen entsteht jetzt täglich in Groß Munzel. Die AS Solar Projekte GmbH hat dort auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik eine Photovoltaik-Freiflächenanlage auf 90.000 Quadratmetern geplant und gebaut. Nahezu 25.000 Module wurden installiert. Die Anlage hat eine Spitzenleistung von 5,8 MWp, das verspricht einen Energieertrag von mehr als 5 Millionen kWh im Jahr. Damit können bilanziell fast 1.500 Familien mit Strom versorgt werden. (www.solarportal24.de) weiter

USA: Mehr als 100 Millionen Dollar für die Energie-Forschung

3.7.2012 - Mehr als hundert Firmen sollen unterstützt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Payom Solar AG plant Kapitalherabsetzung

2.7.2012 - Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 musste die Payom Solar AG (Meppen) einen Umsatzrückgang um 52,7 Prozent auf 73,1 Millionen Euro verkraften. Dies hatte einen erheblichen Verlust zur Folge, der hauptsächlich aus der Neubewertung von laufenden Projekten und aus der Abschreibung von Solarmodulen aufgrund des starken Preisverfalls resultierte, teilt das Photovoltaik-Unternehmen mit. Aufgrund einer kompletten Neuausrichtung der Gesellschaft plant das Unternehmen jetzt eine Kapitalherabsetzung. (www.solarportal24.de) weiter

USA: Mehr als 100 Millionen Dollar für die Energie-Forschung

2.7.2012 - Mehr als hundert Firmen sollen unterstützt werden (www.oekonews.at) weiter

Klima- und Energiefonds: Nachhaltige Mobilität für den ländlichen Raum

1.7.2012 - Call für Mikro-ÖV-Systeme: Erneut 2 Millionen Euro für Gemeinden - Bures: 'Individuelle Lösungen unterstützen Umstieg auf öffentlichen Verkehr' - Vogel: 'Last mile auch in kleinen Gemeinden nachhaltig fahren' (www.oekonews.at) weiter

Leichter und effizienter Elektroantrieb für die Radnabe - LEANTEC gewinnt den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland

30.6.2012 - CleanTech News / Halle an der Saale. Mit einem neuartigen Elektroantrieb “LEANTEC” hat die SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH vergangene Woche den mit 15.000 Euro dotierten IQ Innovationspreis Mitteldeutschland gewonnen. Der “Leichte Elektroantrieb neuester Technologie” sitzt in der Radnabe und vereint erstmals hohe Drehzahlen mit einem konstanten Drehmoment. LEANTEC soll ab 2014 in Werkzeugmaschinen, Nutz- und Spezialfahrzeugen sowie in der klassischen Elektromobilität eingesetzt werden. Der neue Antrieb hat somit das Potenzial, die Lücke zwischen Direktantrieben und klassischen Motor-Getriebe-Kombinationen – unter Beachtung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

CO2OL kritisiert Beschluss zur CO2-Einlagerung: Unsicher, unwirtschaftlich und ungewollt!

28.6.2012 - CO2OL, CO2-Dienstleistungsbereich der Bonner ForestFinance-Gruppe, kritisiert den Beschluss des Vermittlungsausschusses, der eine so genannte "Endlagerung" durch Verpressung von jährlich bis zu 1,3 Millionen Tonnen CO2 im Erdreich zulässt. Die Verpressung von CO2 firmiert unter dem Begriff ?CCS? für den englischen (www.openpr.de) weiter

50 Millionen Bäume weltweit

25.6.2012 - Die Umweltstiftung 'Fondation Yves Rocher' hat sich zum Ziel gesetzt bis 2015 weltweit 50 Millionen Bäumen zu pflanzen. (www.oekonews.at) weiter

Drei Ideenschmieden aus der Solarbranche ausgezeichnet

23.6.2012 - Sie erlösten im vergangenen Jahr 8,1 Milliarden Euro Umsatz, investierten 623 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung und werden in den kommenden drei Jahren rund 6.000 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen: die innovativsten Mittelständler Deutschlands. Ihnen überreichte Ranga Yogeshwar am 22. Juni in Friedrichshafen das Gütesiegel 'Top 100'. Die ACI ecoTec GmbH aus Zimmern ob Rottweil, die REFUsol GmbH aus Metzingen und die Viernauer Rennsteig Werkzeuge GmbH gehören dazu. (www.solarportal24.de) weiter

Strategische Partner und Climate Change Capital Private Equity investieren 12 Millionen Euro

22.6.2012 - Die Power Plus Communications AG (PPC), führender Anbieter von Breitband-Powerline-Systemen (BPL) für Smart Metering und Smart Grids, hat eine Kapitalerhöhung von zwölf Millionen Euro durchgeführt. Neue Investoren sind Siemens Financial Services Venture Capital (SFS VC) und British Gas (BG), die (www.openpr.de) weiter

Neue Produktionshalle für TOPATEC Fettabscheider

22.6.2012 - Neue Produktionshalle für TOPATEC-Fettabscheideranlagen Um den seit Jahren steigenden Verkaufszahlen an den TOPATEC Fettabscheideranlagen Rechnung zu tragen, hat sich die Geschäftsleitung der TOPATEC GmbH in 2010 dazu entschlossen weitere Produktionskapazitäten für PE-Fettabscheideranlagen zu schaffen. Baubeginn für die neue TOPATEC Produktionshalle (www.openpr.de) weiter

Energieeffiziente Straßenbeleuchtung / Induktionslampen - die besseren Energiesparlampen

22.6.2012 - Die Straßenbeleuchtung macht ca. 30-50 % des kommunalen Stromverbrauchs aus. Dabei sind mindestens 2,7 Millionen Straßenlaternen in Deutschland veraltet und müssen aufgrund der EU Ökodesign-Richtlinie bis 2015 auf eine energieeffiziente Beleuchtungstechnik umgestellt werden. Im Schnitt lassen sich so die Stromkosten (www.openpr.de) weiter

Neuer Preis- und Produktvergleich auf energieportal24

22.6.2012 - Borchen, 22.06.12 ? energieportal24 wächst weiter und bietet nun allen Verbrauchern einen leistungsstarken Preis- und Produktvergleich exklusiv für die zukunftsweisenden Branchen der erneuerbaren Energien! energieportal24 ist mit über drei Millionen echten Besuchern im Jahr eines der reichweitenstärksten und erfolgreichsten online (www.openpr.de) weiter

Bayern fördert Photovoltaik auf alten Mülldeponien

20.6.2012 - Brachliegende Industrie- und Deponieflächen sollen künftig vermehrt in neue Photovoltaik-Standorte umgewandelt werden. Das betonte der bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber bei der Vorstellung der Studie zur Standortsuche für Photovoltaik-Anlagen auf gemeindeeigenen Hausmülldeponien. Die Studie ergab, dass auf bayernweit 40 Standorten Photovoltaik-Anlagen jährlich insgesamt rund 37 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen können. (www.solarportal24.de) weiter

Die Erneuerbaren Energie in den EU-Mitgliedsstaaten

19.6.2012 - Statistik anlässlich der EU-Woche für nachhaltige Energien. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltschonend und eine Investition, die sich für Sie rechnet

18.6.2012 - Computer Hardware ? gebraucht, aber trotzdem wertvoll! Der Markt für wieder aufbereitete PCs, Server und Drucker wächst. Die aktuellen Prognosen zeigen, dass den Mülldeponien und Recyclinghöfen Millionen von Geräten erspart werden können. War bislang das Beste und Aktuellste gerade gut genug, (www.openpr.de) weiter

centrotherm photovoltaics AG: Finanzierungsspielraum eingeschränkt

18.6.2012 - Für die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) wird es enger: Aufgrund der anhaltend schlechten Marktlage und der daraus resultierenden angespannten Finanzierungssituation haben Warenkreditversicherer dem Hersteller von Photovoltaik-Equipment mitgeteilt, Warenlieferungen an den Konzern zukünftig nicht weiter versichern zu wollen. Auf Basis dieser Information erwartet der Vorstand einen negativen Liquiditätseffekt in einem niedrigen zweistelligen Euro-Millionenbetrag. (www.solarportal24.de) weiter

Lemke: „Kanzlerin hat für Milliardenklage Tür geöffnet“

15.6.2012 - 'Nicht Sicherheit für alle, sondern schnelles Geld für sich selbst steht für die Atomkonzerne im Vordergrund', kommentiert die rheinland-pfälzische Wirtschafts- und Energieministerin Eveline Lemke die Ankündigung einer Milliarden-Klage durch die Energieriesen nach Abschaltung der Atomkraftwerke. 'Die Armen können ihre Stromrechnung nicht mehr bezahlen und die reichen Energiekonzerne bekommen den Hals nicht voll. Hier driftet die Gesellschaft auseinander', so Lemke. (www.solarportal24.de) weiter

Einbrecher müssen draußen bleiben

14.6.2012 - Durchwühlte Schränke, umgestoßene Tische, Fernseher und Computer verschwunden, Schmuck und Bargeld ebenfalls - ein Alptraum für jeden Haus- und Wohnungsbesitzer. Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Laut Kriminalstatistik machen sich Langfinger nicht nur im Dunkeln an Fenstern und Türen (www.openpr.de) weiter

Sonnenkraft: 4-Millionen-Anschub für Große Solaranlagen

14.6.2012 - Zentraler Baustein für Energieautarkie Österreichs - Klimafonds leistet Anschub für große hocheffiziente Solarwärmeanlagen (www.oekonews.at) weiter

„Fahrplan Solarwärme“ für erfolgreiche Energiewende

14.6.2012 - Höchste Zeit, mit erneuerbarer Wärmeerzeugung von der Sonne fossile Brennstoffe überflüssig zu machen. Die Politik kann mit geringem Aufwand bei der Solarwärme enorme positive Effekte erreichen. Neben dem Klimaschutz wird die Solarwärme 2020 Staatseinnahmen von 800 Millionen Euro erzeugen und 2,4 Milliarden umsetzen. Der 'Fahrplan Solarwärme', eine umfangreichen Studie, die der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) zur Eröffnung der Intersolar Europe in München präsentierte, zeigt auf, welchen wesentlichen Beitrag die Solarthermie-Branche zur Energiewende leisten kann und muss. (www.solarportal24.de) weiter

Der Solarwärme-Markt wird sich bis 2020 verdreifachen

14.6.2012 - Mit einem Zubau von 3,6 Millionen Quadratmetern Kollektorfläche soll die solare Wärmeerzeugung auf 14 Milliarden Kilowattstunden pro Jahr steigen. (www.sonnenseite.com) weiter

Mai: Rekordmonat für die Photovoltaik

12.6.2012 - Der Mai war nach neuesten Zahlen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) ein Rekordmonat für die Photovoltaik: mit Hilfe der Sonne wurden erstmalig etwas mehr als vier Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt. Dies entspricht etwa zehn Prozent des monatlichen Stromverbrauchs in Deutschland und einem Plus von etwa 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. (www.solarportal24.de) weiter

Prime Renewables: 600 Millionen Euro für Erneuerbare Energien - Prime Renewables strebt 400 Megawatt Leistung von einem Dutzend Energieparks an / Finanzierung u.a. über gewinnorientierte Genussscheine

11.6.2012 - CleanTech & Erneuerbare Energien News / Frankfurt am Main. Wenige Stunden vor dem Beginn der Intersolar Europe 2012, gibt es frohe Kunde aus dem Investitionsbereich für Projekte der Erneuerbaren Energien. Die Prime Renewables GmbH mit Sitz, ein Unternehmen der in Frankfurt am Main ansässigen Prime Capital AG, hat 600 Mio. Euro bei institutionellen Anlegern (Pensionsfonds, Versicherungsunternehmen) eingeworben, um damit in Erneuerbare Energien zu investieren. Energieparks mit einer Leistung von bis zu 400 Megawatt sind geplant. Damit gehört die Prime Renewables [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bundesregierung sorgt vor der Intersolar für PV-Hype

11.6.2012 - Mit ihrer Debatte um die Reduzierung der Förderung für Strom aus PV-Anlagen hat die Bundesregierung einen Zubau-Rekord ausgelöst. In den ersten vier Monaten wurde laut den aktuellen Zahlen der Bundesnetzagentur eine Leistung von mehr als 2 Gigawatt neu installiert. Allein im April kamen 345... (www.enbausa.de) weiter

Weltweiter Öl-Ausstieg schafft Millionen Jobs

10.6.2012 - Investitionen in Erneuerbare Energien zahlen sich doppelt aus. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace: Weltweiter Öl-Ausstieg schafft Millionen Jobs

9.6.2012 - Millionen neue Arbeitsplätze, eine höhere Energieeffizienz und ein nachhaltiger, klimaschonender Umgang mit natürlichen Ressourcen - klingt das zu schön um wahr zu sein? Ist es nicht! (www.oekonews.at) weiter

WWF warnt vor Plünderung der Ozeane

8.6.2012 - Tag der Meere am 8. Juni: Laufende Europäische Fischereireform muss Kurswechsel einleiten Hamburg - Anlässlich des morgen stattfindenden Tages des Meeres warnt der WWF vor einer fortschreitenden Plünderung der Meere. Etwa 90 Millionen Tonnen Fisch werden pro Jahr offiziell aus den (www.openpr.de) weiter

BMW Elektroautos: Wie BMW den Vertrieb für BMW i3 und BMW i8 plant

8.6.2012 - Cleantech & Elektromobilität News / Leipzig. BMW bereitet sein Leipziger Vorzeigewerk derzeit um, um dort ab 2013 das reine Elektroauto, den BMW i3, und später den Hybridsportwagen BMW i8 vom Band rollen zu lassen. Doch nicht nur im Leipziger BMW Werk wird kräftig vorbereitet: Auch das Vertriebsnetz wird konsequent auf die neuen Herausforderungen mit den ersten Elektroautos von BMW, die in gewissen Stückzahlen verkauft werden sollen, angepasst. Wie die Leipziger Volkszeitung berichtet, hat sich BMW inzwischen für bundesweit 45 Händler [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Deutschland fördert weniger Gas, aber mehr Öl

7.6.2012 - HANNOVER. - Die Erdölförderung in der Bundesrepublik Deutschland ist 2011 gegenüber dem Vorjahr um 6,6 Prozent auf knapp 2,7 Millionen Tonnen angestiegen, teilt das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) in seinem jetzt erschienenen Jahresbericht ?Erdöl und Erdgas in (www.openpr.de) weiter

Studie: Solarthermie-Markt verdreifacht sich bis 2020

7.6.2012 - Bis 2020 wird sich der Solarthermie-Markt bei einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 12,5 Prozent auf einen Zubau von 3,6 Millionen Quadratmeter Kollektorfläche im Jahr verdreifachen. Damit steigt die solare Wärmeerzeugung auf 14 Milliarden Kilowattstunden (therm.) pro Jahr. Erhebliches Wachstum dürften neben dem klassischen Marktsegment der Ein- und Zweifamilienhäuser mittelfristig neue Einsatzbereiche im Mehrfamilienhaus- und Nicht-Wohnbereich beisteuern. Das sind die Kernergebnisse der umfangreichen Studie 'Fahrplan Solarwärme', die der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) vorgestellt hat. (www.solarportal24.de) weiter

LED-Beleuchtung: Panasonic will Europageschäft um 500 Prozent steigern

6.6.2012 - Cleantech News / Hamburg. Panasonic will seinen Anteil am europäischen Markt für LED-Beleuchtung bis Ende des Geschäftsjahres 2015 (31. März 2016) auf 15 Milliarden Yen (rund 150 Millionen Euro) anheben. Das entspricht einem Wachstum von 500 Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2010. Darüber hinaus möchte das Unternehmen seinen Umsatz im weltweiten Geschäft mit LED-Beleuchtung, einschließlich Beleuchtungsanlagen, bis Ende des Geschäftsjahres 2015 auf 200 Milliarden Yen (rund 2 Milliarden Euro) steigern. Dies bedeutet einen weltweiten Marktanteil von zehn Prozent. Erst kürzlich verkündete [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Nanosolar erhält neues Kapital in Höhe von 70 Millionen US-Dollar

6.6.2012 - Finanzspritze für den Produktionsausbau und die Vermarktung der Dünnfilm-Solartechnologie. (www.sonnenseite.com) weiter

Greenpeace-Studie: Weltweiter Öl-Ausstieg schafft Millionen Jobs

5.6.2012 - Investitionen in Erneuerbare Energien zahlen sich doppelt aus (www.oekonews.at) weiter

Klimafonds startet erstmals grenzüberschreitende Ausschreibung zu E-Mobilität

5.6.2012 - Forschungsprogramm 2012 mit 5 Millionen Euro dotiert - Bures: 'Umweltfreundliche Mobilität muss grenzüberschreitend funktionieren'' - Vogel: 'Konzept Forschung trifft Praxis greift' (www.oekonews.at) weiter

Starkes Wachstum Erneuerbarer Energien für wirksamen Umweltschutz unverzichtbar

5.6.2012 - Erneuerbare Energien schützen die natürlichen Ressourcen und vermeiden in großem Stil gefährliche Treibhausgase. Durch Erneuerbare Energien wurden in Deutschland 2011 rund 129 Millionen Tonnen an Treibhausgasen eingespart, davon allein etwa 70 Millionen Tonnen durch EEG-vergüteten Strom. Damit sind sie unverzichtbare Elemente eines wirkungsvollen Umweltschutzes. Aber auch für klassische Naturschutzbelange wie den Artenschutz leisten die Erneuerbaren Energien wertvolle Beiträge. (www.solarportal24.de) weiter

Funkbasiertes Smart Metering-System von Kamstrup von dem polnischen Energiegiganten TAURON gutgeheißen

4.6.2012 - Kamstrups funkbasiertes Smart Metering-System hat sich mit 100 % Erfolgsrate bei Zählerauslesungen bewährt und der Energiegesellschaft die notwendigen Daten gesichert. Eine der größten polnischen Energiegesellschaften, TAURON, mit 4 Millionen Strommessstellen hat Kamstrups drahtloses Metering-System für 14 Tage in der Stadt Cz?stochowa (www.openpr.de) weiter

Weltumwelttag: Fast 25 Mio. PkW-Pendler könnten aufs E-Bike umsteigen (mit Bild)

4.6.2012 - E-Bikes auch für Pendler eine Alternative / 156 Tausend Tonnen weniger CO2 durch Verzicht aufs Auto Bocholt, 4. Juni 2012 ? 24,6 Millionen deutsche Pendler könnten ihren Arbeitsweg statt mit dem Auto mit dem E-Bike zurücklegen. Das hat die Rose Versand (www.openpr.de) weiter

Für mehr Effizienz: Intelligente Hocheffizienzpumpe für Heiztechnik - Grundfos stellt die effiziente Pumpe Alpha2 L vor

4.6.2012 - Cleantech & Effizienz News / Erkrath. Die Hocheffizienz-Umwälzpumpe Alpha2 von Grundfos hat nun eine kleine Schwester bekommen: Auch die Alpha2 L ist in ihrer Basisversion eine geregelte Heizungsumwälzpumpe mit Hocheffizienz-ECM-Technologie (Permanentmagnetmotor) und Einstufung in die höchste Energieeffizienzklasse A. Die Pumpe beherrscht die Standard-Regelungsaufgaben (die Proportionaldruck-Regelung ebenso wie die Konstantdruck-Regelung; sie kann zudem auf drei feste Drehzahlen eingestellt werden). Somit eignet sich die Alpha2 L – verfügbar sind die Ausführungen 15-40 / 15-60 / 25-40 / 25-60 / 32-40 / 32-60 [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Ökostromkunden lösen Millioneninvestitionen in Erneuerbare Energien aus

4.6.2012 - Verbraucherinnen und Verbraucher, die Ökostrom mit Grüner Strom Label (GSL) beziehen, stellen aktuell rund fünf Millionen Euro pro Jahr für die Förderung der Energiewende bereit. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass bei GSL-zertifiziertem Ökostrom stets ein fester Betrag pro Kilowattstunde in den Ausbau Erneuerbarer Energien fließt. Mit dem überwiegenden Teil der Gelder werden Ökokraftwerke anteilig bezuschusst oder finanziert, die über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) betrieben werden. Die Ökostromkund/innen stoßen mit einem moderaten Förderbeitrag letzten Endes also Gesamtinvestitionen an, die noch weit höher liegen. (www.solarportal24.de) weiter

Nanosolar macht es besser als Konarka: Neue Finanzierungsrunde abgeschlossen

3.6.2012 - Cleantech & Energie News / USA. Während der Hersteller organischer Solarmodule Konarka in die Zahlungsunfähigkeit schlidderte, weil eine neuerliche Finanzierungsrunde nicht zustande kam, hat das kalifornische Cleantech-Unternehmen Nanosolar mit seinen Farbstoffsolarzellen diesen Schritt geschafft: Mit den 70 Millionen US-Dollar frischen Kapitals soll die Kommerzialisierung der Nanosolar-Technologie vorangetrieben werden. Nanosolar ist Spezialist für Dünnschichtsolarzellen, die gedruckt werden können. Die Tinte besteht aus Kupfer, Indium, Gallium und Selenid (CIGS) sowie Nanopartikeln. Gedruckt wird auf Aluminium-Folien. Die Finanzierungsrunde bestand aus alten und neuen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Millionen-Förderung für Solarzellenforschung

1.6.2012 - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BmBF) gibt einer Nachwuchs-gruppe am Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) in Düsseldorf den Zuschlag für ein Projekt in der Solarzellenforschung mit einer geplanten Förderungshöhe von 1,3 Millionen Euro. In ihrem ehrgeizigen Projekt möchte Die französisch-rumänische Physikerin Dr. Oana Cojocaru-Mirédin mit hochspezialisierten Analysemethoden den Einfluss der chemischen Zusammensetzung von Solarzellen auf deren Wirkungsgrad untersuchen. (www.solarportal24.de) weiter

CKW plant den Bau des größten Photovoltaik-Kraftwerks der Schweiz

31.5.2012 - Im Luzernischen Inwil könnte ab 2014 das größte Photovoltaik-Kraftwerk der Schweiz stehen. Die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) plant ein Leuchtturmprojekt der Solarenergie. Das Investitionsvolumen beträgt 25 Millionen Schweizer Franken. Mit einer Leistung von 10 Megawatt sollen pro Jahr 10 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt werden, was dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 2.200 Haushalten entspricht. Ironie des Schicksals: Die neue Photovoltaik-Anlage soll dort entstehen, wo einst ein Atomkraftwerk geplant war. (www.solarportal24.de) weiter

Klima- und Energiefonds: 3 Millionen Euro für energieeffiziente Fahrzeugtechnologien

31.5.2012 - Bures: 'Neue Technologien für umweltfreundlichen Verkehr' - Vogel: 'Programmziel: Weniger der Emissionen, mehr Effizienz' - Österreich als Standort wettbewerbsfähig halten (www.oekonews.at) weiter

Energiewende braucht Forschung

31.5.2012 - Der rasche Umbau der Energieversorgung erfordert neue Lösungen für Netze und Zwischenspeicher sowie Effizienzsteigerungen in allen Technologien. Die Energieforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft adressiert diese Aufgaben und investiert zusätzlich 135 Millionen Euro, um Forschungslücken zu schließen, Kompetenzen auszubauen und zu bündeln und die Energiewende voranzutreiben. (www.solarportal24.de) weiter

Sonnenstrom aus dem Gefängnis

30.5.2012 - In wenigen Tagen weihen die BATEG Energy GmbH und die Conergy AG einen 1,5 Megawatt starken Photovoltaik-Park auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Havel ein. Mit dem symbolischen Druck auf den roten Knopf geht das Großkraftwerk zwischen den Gefängnismauern offiziell ans Netz der Stadtwerke Brandenburg an der Havel. Künftig liefert der Photovoltaik-Park fast 1,5 Millionen Kilowattstunden umweltfreundliche Solarenergie für rund 400 Haushalte in der Region. Doch nicht nur der Sonnenstrom kommt aus der Region: Auch die Komponenten und die Installation sind 'Made in Brandenburg'. (www.solarportal24.de) weiter

Klima- und Energiefonds: Energieforschung neu aufgesetzt

30.5.2012 - 25 Millionen Euro Förderung für 2012 - Bures: Energieforschung bedeutet Standortsicherung - Vogel: Fokus auf sichere, leistbare und nachhaltige Energie - Einreichberatung am 30.5. in Wien und am 5.6. in Wels (www.oekonews.at) weiter

Metelsdorf setzt auf Bürgersolarpark

30.5.2012 - Die Bad Staffelsteiner IBC SOLAR AG errichtet den ersten Bürgersolarpark in der Gemeinde Metelsdorf. Die Gemeinde Metelsdorf setzt damit ein wichtiges Zeichen für die Energiewende. Im Gewerbegebiet entsteht auf einem Areal von rund 3,5 Hektar eine Photovoltaik-Freiflächenanlage mit einer Nennleistung von 1,8 MWp. Jährlich wird die Anlage rund 1,6 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Solarstrom erzeugen und genügend Energie für rund 300 Haushalte liefern. Damit sparen die Gemeinde und ihre Bürgerinnen und Bürger jährlich ungefähr 680 Tonnen des klimaschädlichen CO2 Gases ein. (www.solarportal24.de) weiter

Bauschuttdeponie zu Photovoltaik-Kraftwerk: 3,1 MWp am Netz

30.5.2012 - Auf einer ehemaligen Bauschuttdeponie in Nauen bei Berlin ist ein Photovoltaik-Kraftwerk mit einer Leistung von 3,1 Megawatt Peak (MWp) ans Netz gegangen. Es wird jährlich bis zu 3,1 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren und damit rund 800 Haushalte versorgen. Für den Bau des Solargroßprojektes wurden ausschließlich Arbeitskräfte aus der Region beschäftigt. (www.solarportal24.de) weiter

Milliardengrab „Atomkraft-Umlage“

29.5.2012 - Mit (zusätzlichen) 42 Millionen Euro beteiligten sich alle Bundesbürgerinnen und Bundesbürger am Bau eines zweiten Sarkophags zur Sicherung der Reaktorruine Tschernobyl. Die Aufwendungen für die Lagerung und Sicherung der hochradioaktiven Abfälle in Deutschland in Milliardenhöhe werden ebenfalls den Bundesbürgerinnen und Bundesbürgern aufgebürdet. Noch Generationen von Bundesbürgerinnen und Bundesbürgern werden Milliarden für den Rückbau bestehender Atomkraftwerke zahlen. Dennoch behaupten bundesdeutsche Politiker immer noch, die Erneuerbaren Energien seien die Kostentreiber. (www.solarportal24.de) weiter

Wiener Linien starten Kampagne für nachhaltige Mobilität

29.5.2012 - 2,4 Millionen Fahrgäste entscheiden sich täglich für die Wiener Linien und setzen damit ein klares Zeichen für nachhaltige, sinnvolle und umweltfreundliche Mobilität in Wien (www.oekonews.at) weiter

Milliardengrab „Atomkraft-Umlage“

29.5.2012 - Mit (zusätzlichen) 42 Millionen Euro beteiligten sich alle Bundesbürgerinnen und Bundesbürger am Bau eines zweiten Sarkophags zur Sicherung der Reaktorruine Tschernobyl. Die Aufwendungen für die Lagerung und Sicherung der hochradioaktiven Abfälle in Deutschland in Milliardenhöhe werden ebenfalls den Bundesbürgerinnen und Bundesbürgern aufgebürdet. Noch Generationen von Bundesbürgerinnen und Bundesbürgern werden Milliarden für den Rückbau bestehender Atomkraftwerke zahlen. Dennoch behaupten bundesdeutsche Politiker immer noch, die Erneuerbaren Energien seien die Kostentreiber. (www.solarportal24.de) weiter

OTI Greentech schafft Markteintritt im maritimen Sektor

28.5.2012 - Cleantech & Effizienz News / Zug. Das Schweizer Cleantech-Unternehmen OTI Greentech AG, im September 2011 vom Deutschen CleanTech Institut als Cleantech Driver “Waste Management” ausgezeichnet, hat den Markteintritt im maritimen Sektor geschafft: Nur drei Monate nach der Zulassung seiner Produkte hat OTI Greentech Vertriebsvereinbarungen in Millionenhöhe u.a. mit der Uniservice Marine Products GmbH und der OIl Spill Environment Cleaning Inc. (OSEC) abgeschlossen. Dazu haben innerhalb der vergangenen 3 Monate gleich mehrere internationale Reedereien wie Maersk und Waterfront die EcoSOLUT Produkte [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Zahllose Menschen von maroden Atommüll-Lagern betroffen

28.5.2012 - Gerne wird in der anhaltenden Diskussion um den Wiedereinstieg in die Atomkraft vergessen, dass nicht nur die Energiewende Kosten verursacht. Von den Befürwortern der Atomkraft - allen voran die FDP - gibt es bislang keine Antwort auf die Frage der Atommüllentsorgung. Sicher ist nur: Die bisherige und auch zukünftige Jahrzehnte lange Lagerung dieser hochradioaktiven Abfälle kostet schon jetzt und auch in Zukunft Millionen. Jede weitere Tonne Atommüll wird zusätzliche Kosten verursachen. (www.solarportal24.de) weiter

Atom: Südwestdeutschland weltweit am meisten gefährdet

26.5.2012 - Die Atomkraft-Experten haben uns bisher immer wieder versichert: Alle 10.000 Jahre könne vielleicht ein atomarer GAU passieren. So wahrscheinlich oder besser unwahrscheinlich sei eine nukleare Kernschmelze. Millionen Menschen  - lange auch ich ? haben das geglaubt und hielten deshalb das atomare Restrisiko für vielleicht 100 Jahre vertretbar. Doch jetzt bestätigen uns unabhängige Wissenschaftler, dass atomares Risiko jenes Risiko ist, das uns jeden Tag den Rest geben kann. (www.sonnenseite.com) weiter

Millionenentschädigung an Bergbaubetroffene im Saarland

26.5.2012 - RAG zahlt Millionenentschädigung an Bergbaubetroffene im Saarland wegen bergbaubedingten Beben. (www.sonnenseite.com) weiter

Ökostrommenge mit Grüner Strom Label hat sich 2011 mehr als verdoppelt

25.5.2012 - Grüner Strom Label zertifiziert 2011 rund 900 Gigawattstunden Ökostrom. Ökostromkunden lösen damit Millioneninvestitionen in erneuerbare Energien aus. (www.sonnenseite.com) weiter

Brennstoffspiegel: Moderne Heizungen auf der Hagos-Börse

22.5.2012 - Vergleicht man die Marktentwicklung der Wärmeerzeuger, wie sie aus der Statistik des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus, Energie- und Umwelttechnik (BDH) hervorgeht und nach der 2011 insgesamt 639.500 Geräte verkauft wurden, kann sich der Absatz an häuslichen Einzelfeuerstätten 2011 mit insgesamt 408.000 (www.openpr.de) weiter

5 Fragen an? Stephan Witt, Spitzencluster BioEconomy - Interview über die Strategie des Clusters, die nächsten Meilensteine und Cleantech-Unternehmen aus der Region Leipzig, Halle, Leuna

22.5.2012 - Cleantech News / Leuna. Ob Stephan Witt und Thomas Hirth einen Satz in die Höhe machten, als sie erfuhren, dass ihr gemeinsam koordiniertes Projekt ?BioEconomy? auserkoren wurde, vom Bund gefördertes Spitzencluster zu werden, ist nicht bekannt. Klar ist aber, dass in der Region Leuna/Halle/Leipzig ein hoch interessantes Spitzencluster entsteht, das in den kommenden fünf Jahren mit insgesamt 40 Millionen Euro gefördert wird. Mit Clustermanager Stephan Witt sprachen wir über die Strategie des Clusters und die kommenden Meilensteine beim Aufbau eines [...] (www.cleanthinking.de) weiter

?Ökologische Verpackungen ? aktueller denn je?

16.5.2012 - Projekt VerpackungsBarometer startet auf dem Berliner Alexanderplatz Berlin, 14. Mai 2012. ?Verpackungen ? ein Thema von gestern?? Angesichts von mehr als 15 Millionen Tonnen Verpackungen pro Jahr, davon allein vier Millionen Tonnen Kunststoffverpackungen, meint die VERBRAUCHER INITIATIVE: ?Nein ? Verpackungen sind (www.openpr.de) weiter

Bäume als Regenmacher in der Steppe

16.5.2012 - Soweit das Auge reichte, lag menschenleere Ödnis. Noch vor 25 Jahren herrschte trostlose Steppe im kolumbianischen Las Gaviotas. Heute wachsen wieder Waldgärten auf über 8000 ha, und mit dem Wald kehrte auch der Regen zurück. So ernährt der Wald bereits über 200 Familien, die neben veredelten Produkten aus den Waldgärten inzwischen sogar Trinkwasser in die Hauptstadt verkaufen. In der Nachbarschaft harren noch 6,3 Millionen Hektar Steppe ihrer Rückverwandlung in Regenwald. Von Haiko Pieplow und Ute Scheub (www.sonnenseite.com) weiter

17. Mai: Weltweiter Aktionstag gegen Bluthochdruck

15.5.2012 - Mehr als 120 Akteure folgen dem Aufruf der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL ® im Kampf gegen Bluthochdruck und beteiligen sich mit mehr als 200 Veranstaltungen deutschlandweit am Welt Hypertonie Tag 2012. Bluthochdruck ist eine Volkskrankheit. Rund 35 Millionen Deutsche und ca. (www.openpr.de) weiter

PETER JÄCKEL expandiert weiter und bietet zahlreiche neue Jobs

15.5.2012 - Das in Alfeld (Leine) ansässige Unternehmen PETER JÄCKEL Kommunikationssysteme GmbH ist spezialisiert auf das Premium-Zubehörsegment im Mobilfunk- und Telekommunikationsbereich. Zur Erschließung neuer Marktsegmente soll das Vertriebsteam jetzt weiter aufgestockt werden. Laut Branchenverband BITCOM gibt es in Deutschland rund 100 Millionen Handys (www.openpr.de) weiter

Phoenix Solar AG: Jahresergebnis 2011 negativ - Finanzierungspaket steht

14.5.2012 - Die Phoenix Solar AG (Sulzemoos) hat die Verhandlungen über ein neues Finanzierungspaket mit einem Volumen von insgesamt 132 Millionen Euro und einer Laufzeit bis Ende März 2014 erfolgreich abgeschlossen. Kernstück ist ein heute unterzeichneter aus Bar- und Avallinien bestehender neuer Konsortialkreditvertrag mit einem Volumen von rund 100 Millionen Euro mit dem bisherigen Bankenkonsortium unter der Führung der BayernLB. (www.solarportal24.de) weiter

aleo solar AG: Deutlich gesunkene Q1-Zahlen - Umsatzprognose gesenkt

14.5.2012 - Die aleo solar AG (Oldenburg) hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2012 einen Umsatz von 74,6 Millionen Euro erzielt. Damit fiel der Umsatz gegenüber dem ersten Vorjahresquartal (87,4 Millionen Euro) um 14,6 Prozent. Das EBIT betrug –8,2 Millionen Euro (2,0 Millionen Euro), die EBIT-Marge lag bei –11,0 Prozent (2,3 Prozent). (www.solarportal24.de) weiter

BASF beteiligt sich an chinesischem Technologie-Fonds

14.5.2012 - Cleantech News / Ludwigshafen, China. Die BASF Venture Capital GmbH hat sich mit 5 Millionen US-Dollar am China Environmental Fund (CEF) IV, L.P., beteiligt. Weitere Investoren sind namhafte Finanzinstitute, renommierte Vermögensverwalter, große multinationale Unternehmen sowie Fortune-500-Unternehmen. Der China Environmental Fund IV ist bereits der vierte Fonds, der vom Venture-Capital-Unternehmen Tsing Capital verwaltet wird. “In China gibt es viele hochinnovative Technologieunternehmen, die strategisch für die BASF von großem Interesse sind. Unsere Beteiligung am CEF IV ermöglicht es uns, gemeinsame Aktivitäten mit [...] (www.cleanthinking.de) weiter

VKU startet Stadtwerkekampagne zur Energiewende

14.5.2012 - Cleantech & Energiewende News / Berlin. Die Energiewende ist eine Aufgabe, die nicht erst vor einem Jahr mit dem Reaktorunfall von Fukushima begann, sondern schon weitaus länger auf der Agenda steht. Doch mit dem Atomunfall von Fukushima ist das öffentliche Interesse an der Energiewende gestiegen – und der politische Konsens zum Atomausstieg hat zu einer Stärkung der eher dezentralen Energieversorgung geführt. Für diese stehen nicht nur viele Millionen kleiner Erzeuger, sondern auch insbesondere die Stadtwerke. Deren Dachverband, der Verband kommunaler [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Größter Photovoltaik-Park Niedersachsens eingeweiht

14.5.2012 - Wo einst Torf gestochen wurde, wird nun sauberer Sonnenstrom produziert. Im Beisein führender Regional- und Kommunalpolitiker wurde in Georgsdorf der größte Photovoltaik-Park des Landes Niedersachsen eingeweiht. Der Solarpark hat eine Leistung von fast 25 Megawatt. Allein mit der Kraft der Sonne produzieren die rund 106.000 polykristallinen Module jährlich fast 23 Millionen Kilowattstunden sauberen Strom. (www.solarportal24.de) weiter

Klimafonds fördert Radinfrastruktur: 1,25 Millionen für klimafreundliche Mobilität in Städten und Gemeinden

13.5.2012 - Bures: Durchgängig umweltfreundlich unterwegs mit Rad und ÖVKlima- und Energiefonds: Bereits 70 Projekte mit rund 5 Millionen Euro für eine verbesserte Radinfrastruktur gefördert (www.oekonews.at) weiter

Centrosolar AG: Operativer Verlust trotz gestiegenem Absatz

11.5.2012 - Die Centrosolar AG hat im ersten Quartal ihren Absatz an Photovoltaik-Modulen gegenüber dem Vorjahr um 6 Prozent auf 27,4 MWp ausbauen können (Vorjahr 25,7). Nach witterungsbedingt schwachen Absatzzahlen im Januar und Februar habe die starke Kürzung der Einspeisevergütung zum 1. April in Deutschland zu kurzfristigen Vorzieheffekten im März geführt, so das Unternehmen in der entsprechenden Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

Neue Biogas-Aufbereitungsanlage in Oschatz erzeugt umweltschonendes Bioerdgas

10.5.2012 - CleanTech & Energie News / Oschatz. Anfang Mai wurde in Oschatz (Sachsen) eine moderne Biogasanlage in Betrieb genommen. Durch die Reinigung und Aufbereitung des Rohbiogases entsteht Biogas mit Erdgasqualität, welches in das lokale Versorgungsnetz eingespeist werden kann. Die dahinter stehende Technologie ist das Druckwechsel-Adsorptionsverfahren. In der Biogasanlage in Oschatz werden jährlich rund 50.000 Tonnen nachwachsender Rohstoffe zum Einsatz kommen. Aus diesen kann die Anlage etwa 55 Millionen Kilowattstunden Biomethan generieren und mit Hilfe des Druckwechsel-Adsorptionsverfahrens zu Erdgasqualität aufbereiten. Die Biogasaufbereitung [...] (www.cleanthinking.de) weiter

SMA Solar Technology AG bestätigt Prognose für das Gesamtjahr 2012

10.5.2012 - Die SMA Solar Technology AG (SMA/FWB: S92) verzeichnete einen positiven Start in das Geschäftsjahr 2012. Im ersten Quartal verkaufte das Unternehmen Photovoltaik-Wechselrichter mit einer Leistung von 1,9 Gigawatt (Q1 2011: 1,0 GW) und erzielte 405 Millionen Euro Umsatz. Damit übertraf SMA sowohl die eigene Umsatzprognose von 350 Millionen Euro bis 390 Millionen Euro als auch das Ergebnis der Vergleichsperiode des Vorjahres (Q1 2011: 255,9 Millionen Euro). (www.solarportal24.de) weiter

Projektierer PNE Wind AG meldet Quartalszahlen

7.5.2012 - Cleantech & Windenergie News / Cuxhaven. Das erste Quartal des Geschäftsjahres 2012 verlief für den Windpark-Projektierer PNE WIND AG erwartungsgemäß. So konnte das Cleantech-Unternehmen in den ersten drei Monaten des Jahres mit dem Verkauf und der Übergabe des Onshore-Windparks “Kemberg II” einen erfolgreichen Abschluss erzielen. Aufgrund von im Projektgeschäft üblichen Vorlaufkosten, die insbesondere im Bereich der zukunftsträchtigen Offshore-Projektierung anfielen, verzeichnete die PNE WIND AG ein negatives Betriebsergebnis. Da die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2012 zusätzliche Ergebnisbeiträge aus dem Verkauf und der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

2G Energy AG verdient mit KWK und BHKW gutes Geld

7.5.2012 - Cleantech & Energie News / Heek. Die Geschäftsaussichten der 2G Energy AG, Cleantech-Unternehmen aus Heek, sind weiterhin brilliant. Der Hersteller von KWK-Anlagen, früher als 2G Bio-Energietechnik AG firmiert, steigerte seine Umsatzerlöse im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 erneut um satte 82 Prozent auf 167,3 Millionen Euro (2010: 91,8 Mio. Euro). In den Jahren zuvor lag das Umsatzwachstum bei 79,7 bzw. 141 Prozent (2009). Dabei ging das Ergebnis nicht zu Lasten der Profitabilität: Denn die Ergebnisqualität konnte trotz Kapazitätsausweitung und Personalaufstockung weiter verbessert [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Mega Cities auf der IFAT ENTSORGA 2012 - Herausforderungen und Chancen für urbane Infrastrukturlösungen

7.5.2012 - Cleantech & Mega Cities News / München. Mehr als die Hälfte der Menschheit lebt in Städten, ein großer Teil davon in einer von über 30 Mega Cities mit jeweils vier bis zehn Millionen Einwohnern. Bis zum Jahr 2015 soll diese Zahl auf 60 Städte mit mehr als 600 Millionen anwachsen. Aktuell entfallen rund zwei Drittel des globalen Energieverbrauchs, 60 Prozent des Wasserverbrauchs und 70 Prozent der Treibhausgase auf Städte. Zahlen, die laut Prof. Martin Faulstich, Vorsitzender des Sachverständigenrats für Umweltfragen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

IFAT ENTSORGA startet heute mit Rekordzahlen

7.5.2012 - Cleantech & Recycling News / München. Wenn es noch ein Barometer geben müsste, das anzeigt, wie bedeutsam Clean Technologies für den Umbau der Gesellschaft und Wirtschaft hin zu einer Low Carbon Economy sind, dann wäre die Veränderung der Messelandschaft ein solches Barometer. An der Börse würde man so etwas als “Frühindikator” bezeichnen. Klar ist: Alle großen Messegesellschaften setzen auf Themen rund um Cleantech, Energiewende oder Energieeffizienz – beispielsweise stand die Hannover Messe 2012 ganz im Zeichen grüner Technologien. Eine nicht [...] (www.cleanthinking.de) weiter

4 Millionen für Klimafolgenforschung

6.5.2012 - Zentrales Elelement für Klimawandelanpassungsstrategie (www.oekonews.at) weiter

centrotherm photovoltaics AG : Q1 Umsatz- und Ergebniseinbruch

4.5.2012 - Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) meldet für das erste Quartal 2012 einen Umsatz- und Ergebniseinbruch: Für die ersten drei Monate dieses Jahres ergab sich im Konzern demnach ein Umsatz von 82,5 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 189,3 Millionen Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) sank auf minus 42,9 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 17,7 Millionen Euro). Außerdem meldet das Unternehmen das Risiko eines Rechtsstreits in Höhe eines dreistelligen Millionenbetrages. (www.solarportal24.de) weiter

das-Energieportal.de verzeichnet konstante Zugriffszahlen

3.5.2012 - Schwieberdingen, 03. Mai 2012 ? Die Heilmann Software Gesellschaft für Informationstechnologie mbH verzeichnet auf das-Energieportal.de konstante Zugriffszahlen. Pro Tag greifen durchschnittlich 800 Besucher auf das Portal zu. Das sind etwa 22.000 Besucher pro Monat bei ungefähr 60.000 Seitenzugriffen. Nach (www.openpr.de) weiter

Austrotherm setzt auf Cleantech und Energieeffizienz - Dämmstoffpionier investiert 8 Millionen Euro in heimische Produktions-Standorte

3.5.2012 - Cleantech & Energieeffizienz News / Waldegg. Die Austrotherm GmbH, einer der führenden Anbieter im Bereich qualitative Wärmedämmung in Mittel- und Osteuropa, setzt auch in den eigenen Produktions-Standorten Pinkafeld und Purbach voll auf Energieeffizienz. Dieser Tage konnte, mit einem Volumen von 8 Mio. Euro, eines der größten Investitionsvorhaben der letzten Jahre zum Abschluss gebracht werden. “Wir haben durch eine Reihe von Maßnahmen sowohl die Energieeffizienz in der Produktion, als auch die Qualität unserer Produkte optimieren können. Das stärkt uns für den [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Energieeffizienz - auch bei den Produktionsstandorten

3.5.2012 - Dämmstoffpionier investiert 8 Millionen Euro in heimische Produktions-Standorte (www.oekonews.at) weiter

Bayern startet Deutschlands größte Handy-Sammlung

2.5.2012 - Landratsamt Weilheim-Schongau beteiligt sich an Aktion Deutschlandweit liegen geschätzt 85 Millionen Handys in Schubladen, in Bayern rund 13 Millionen. Sie enthalten wertvolle Rohstoffe, wie Gold, Silber Palladium und Kupfer. Um dieses Ressourcenpotential besser auszuschöpfen, startet das bayerische Umweltministerium die bayernweite Handy-Sammelaktion (www.openpr.de) weiter

Stadtwerke Tübingen starten Kampagne: „Null Komma Strom“

2.5.2012 - 'Wir sparen uns ein Kraftwerk!' Mit diesem Slogan wollen die Stadtwerke Tübingen (swt) gemeinsam mit ihren Kundinnen und Kunden bis Ende 2014 eine jährliche Stromeinsparung von 1,5 Millionen Kilowattstunden erreichen. Das ist das Ziel der neuen swt-Stromsparkampagne 'Null Komma Strom'. 'Das klimafreundlichste Kraftwerk ist eines, das gar nicht erst gebaut wird', begründet der swt-Aufsichtsratsvorsitzende und Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer die neue Kampagne. (www.solarportal24.de) weiter

Rückblick: Erfolg der Elektromobilität fördern

1.5.2012 - 75 Millionen Euro Fördergelder in Deutschland verfügbar ? Projekte sinnvoll miteinander vernetzen (www.oekonews.at) weiter

Green IT: Universität Bremen spart Strom und schützt das Klima

1.5.2012 - Die Universität Bremen rüstet ihre Informations- und Kommunikationstechnik energie- und materialeffizient um. Zur nachhaltigen Verbesserung der Energie- und Materialeffizienz im IT-Betrieb plant die Universität Bremen den Aufbau eines energieoptimierten Green-IT-Housing Centers. Zirka 3,6 Millionen Kilowattstunden Strom will die Universität künftig im Jahr mit diesen Maßnahmen einsparen. (www.solarportal24.de) weiter

Woche der Sonne informiert zu solaren Potenzialen

30.4.2012 - Die Woche der Sonne steht 2012 ganz im Zeichen des Mottos 'Deine Energiewende'. Noch immer liegt das Energiepotenzial von Millionen Dächern in Deutschland brach: Nur ein Bruchteil der für die Erzeugung von Solarstrom und Solarwärme geeigneten Dachflächen werden tatsächlich genutzt. Vom 4.... (www.enbausa.de) weiter

Deutscher Jagdschutzverband bekräftigt seine Einstellung zur Fallenjagd

30.4.2012 - Nach Auskunft von Wildtierschutz Deutschland werden hierzulande im Rahmen der Jagdausübung jedes Jahr über eine Millionen Beutegreifer getötet, viele durch den Einsatz von Fallen. Der von Jägern immer wieder beschworene Nutzen für die Artenvielfalt ist nicht gegeben. Selbst eine (www.openpr.de) weiter

„Woche der Sonne“ informiert bundesweit über Solarenergie

27.4.2012 - Noch immer liegt das Energiepotenzial von Millionen Dächern in Deutschland brach: Nur ein Bruchteil der für die Erzeugung von Solarstrom und Solarwärme geeigneten Dachflächen werden tatsächlich genutzt. Vom 4. bis 13. Mai 2012 können sich Verbraucherinnen und Verbraucher bei der bundesweiten 'Woche der Sonne' informieren, ob ihr Dach zum Photovoltaik- oder Solarthermie-Kraftwerk werden könnte. (www.solarportal24.de) weiter

Architektur: Barrierefreies Bauen durch 3D-Rollstuhlsimulation von Fraunhofer (mit Bild und Video)

26.4.2012 - (ddp direct) (Darmstadt/Rostock/Graz) Jeder hat schon von solchen Fällen gehört. Ein millionenteurer Neubau wird fertiggestellt und im Nachhinein erkennt man, dass Rollstuhlfahrer sowie Menschen auf Krücken, mit einem Rollator oder einem Kinderwagen von seiner Nutzung ausgeschlossen sind. Unüberwindliche Treppen, Drehtüren (www.openpr.de) weiter

Bayerns größter Windpark ist am Netz

25.4.2012 - Bayern und Deutschland sollen zum internationalen Schrittmacher für die Energiewende werden. Ein Regensburger Unternehmen schlägt in Oberfranken jetzt die Brücke in die Wirklichkeit ? mit Bayerns größtem Windpark / Investitionssumme von mehr als 100 Millionen Euro Regensburg/Hof ? Es ist ein (www.openpr.de) weiter

6,4 Millionen Berufstätige sind von Geräuschbelastungen betroffen - Schallschutzfenster in Bürokomplexen steigern die Arbeitseffektivität

24.4.2012 - Kosten einsparen durch regionalen Herstellervergleich Günstige Fenster müssen nicht von geringerer Qualität sein. Es gibt qualitativ hochwertige Fenster für weniger Geld, abhängig vom Hersteller. So sollte neben hochwertigen Materialien auch auf eine hochwertige Verarbeitung geachtet werden. Hierbei gibt es deutliche (www.openpr.de) weiter

Das Blatt wenden

23.4.2012 - Berlin, 23. April 2012. Anlässlich des ?Internationalen Tag des Baumes? am 25.04. gibt die VERBRAUCHER INITIATIVE Tipps zum Papier sparen. Jedes Jahr verlieren wir weltweit 13 Millionen Hektar, also 130.000 Quadratkilometer, Wald. Das entspricht ungefähr der Fläche von Griechenland. Besonders die (www.openpr.de) weiter

PV-Aktion 2012 - Ab heute gehts wieder los!

23.4.2012 - 110,5 Millionen Euro Förderung seit 2007 (www.oekonews.at) weiter

Tag der Erde: "Zukunft säen" - für die Kinder unserer Erde!

22.4.2012 - Klimawandel und Umweltschäden bedrohen die Zukunft von Millionen Kindern. (www.sonnenseite.com) weiter

Förderungen für Holzheizungen und Solarthermie

22.4.2012 - Pernkopf: Rund 2 Millionen aus dem Klima- und Energiefonds für NÖ (www.oekonews.at) weiter

Forschungsgeld für Meeresenergie

22.4.2012 - Die britische Regierung hat ein 20 Millionen Pfund teures Forschungsprogramm gestartet, mit dem die Nutzung der Meeresenergie voran gebracht werden soll. (www.sonnenseite.com) weiter

Himalaya-Gletscher schmelzen langsamer

22.4.2012 - Mehrere hundert Millionen Menschen in Südasien sind in unterschiedlichem Ausmaß von den Süßwasserspeichern der Himalaya-Gletscher abhängig. (www.sonnenseite.com) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de