Donnerstag, 19.4.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige

Informationen über Solarenergie

Auf diesen Seiten erhalten Sie diverse Informationen über Solarenergie: Funktion von Solarthermie und Photovoltaik, Anschaffungskosten von Solaranlagen und Förderung von solarthermischen und Photovoltaikanlagen.

Anzeigen

Die Sonne scheint mit einer enormen durchschnittlichen Leistung auf die Erdoberfläche, die den Energiebedarf der Menschheit um das mehr als 5000-fache überschreitet. Das gesamte Energiepotential der Sonne ist größer als das aller anderen erneuerbaren Energien zusammen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage wie der Mensch diese Energie nutzen kann.

Dabei gibt es im Wesentlichen 2 Möglichkeiten:

Bei der Solarthermie wird aus der Sonneneinstrahlung Wärme gewonnen,

Die Photovoltaik gewinnt aus der Sonnenstrahlung elektrischen Strom.

Auf dieser Seite werden Fragen und Fakten rund um Solarenergie, Solarthermie und Photovoltaik erklärt:

Wieviel Energie steckt in der Sonne?

Wieviel Energie liefert eine Solaranlage?

Wie funktioniert eine Solaranlage?

Wieviel kostet eine Solaranlage?

Wie wird Solarenergie in Deutschland gefördert?

Anzeigen

News über Solarengergie

Energiewende bis 2030,2040 oder 2050?

19.4.2018 - Auf Initiative des Solarpioniers Hermann Scheer wurde 2010 IRENA, die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien, mit Sitz in Abu Dhabi gegründet. Scheer vertrat in Büchern, Vorträgen und Fernsehsendungen sowie in seiner von ihm ebenfalls gegründeten Nichtregierungsorganisation Eurosolar die Meinung, dass die globale Energiewende bis spätestens 2040 machbar sei. (www.sonnenseite.com) weiter

Solarthemen 502

19.4.2018 - Themen dieser Ausgabe u.a.: Solarthermie wird Teil von ?Smart Energy? +++ Österreichs Abschied vom Öl +++ Dirk Hufnagel: Solarwärme nicht schlechtreden! +++ Weniger Treibhausgase nur dank erneuerbarer Energie +++MAP-Zahlen derzeit schlecht vergleichbar  +++ Brandenburg will 1000 P V-Speicher fördern  +++ EWS und ETG beteiligen sich an Oxygen Technologies +++ Kollektorhersteller TiSUN wird ?abgewickelt? +++ Individuelle ... (www.solarthemen.de) weiter

Dirk Hufnagel im Interview: Solarwärme nicht schlechtreden!

19.4.2018 - Frei zugänglich aus Solarthemen 502. Vor zwei Wochen hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) eine Auswertung von bundesweit 1849 Solarwärme-Checks an bestehenden Solarthermieanlagen veröffentlicht und dabei die Mängel an zahlreichen Anlagen betont (vgl. Solarthemen+plus vom 23.3.2018). Solarexperte Dirk Hufnagel, der selbst viele Anlagen auch für die Verbraucherzentrale untersucht hat, findet den Tenor zu negativ. Er meint, ... (www.solarthemen.de) weiter

Solarthermie wird Teil von ?Smart Energy?

19.4.2018 - Solarthemen 502. Große, netzgebundene Solarthermieanlagen spielen nicht mehr nur die Rolle eines ?Fuel Savers? in Fernwärmenetzen. Vielmehr wird Solarwärme zum Schlüsselelement von loka­len ?Smart Energy Systems?, die Strom und Wärme­ verbinden. [/private] Sehr deutlich wurde diese Entwicklung während der fünften Internationalen Konferenz für solare Wärmenetze in der vergangenen Woche im österreichischen Graz. Schon allein die ... (www.solarthemen.de) weiter

Österreichs Abschied vom Öl

19.4.2018 - Solarthemen 502. Die österreichische Regierung hat den Entwurf für ihre Energie- und Klimastrategie vorgelegt. Enthalten ist darin der Ausstieg aus fossilen Energien. Aus Sicht von Kritikern sind die Ausstiegszeiträume jedoch deutlich zu lang. [/private] ?Wir läuten das Ende des fossilen Zeitalters ein?, sagt Norbert Hofer (FPÖ), Minister für Verkehr und Innovation. Bis 2050 solle der ... (www.solarthemen.de) weiter

Brandenburg will 1000 PV-Speicher fördern

19.4.2018 - Solarthemen 502. Brandenburgs Wirtschafts- und Energie­minis­ter Albrecht Gerber (SPD) hat ein neues Förderprogramm für Photovoltaik-Heimspeicher angekündigt. Und er will die Lausitz zur Speicher-Modellregion machen. [/private] Das Förderprogramm mit dem Titel ?1000 Speicher? sei vom Energieministerium für den Nachtragshaushalt angemeldet worden, erläutert das Ministerium. Damit sollten noch in diesem Jahr kleinere Speicher für Privathaushalte gefördert werden, ... (www.solarthemen.de) weiter

Netzagentur schreibt innovative KWK aus

19.4.2018 - Solarthemen 502. Die Bundesnetzagentur hat erstmals die Förderung für innovative Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen ausgeschrieben, die eine erneuerbare Wärmequelle voraussetzt. [/private] Gebote sind bis zum 1. Juni möglich. Anlagen, die an dieser speziellen Ausschreibung teilnehmen sollen, müssen sich aus einer KWK-Anlage, einem elektrischen Wärmeerzeuger und einer innovativen erneuerbaren Wärmequelle zusammensetzen. Als solche gelten Solarthermie, Geothermie oder eine Wärmepumpe. ... (www.solarthemen.de) weiter

MAP-Zahlen derzeit schlecht vergleichbar

19.4.2018 - Solarthemen 502. Das Bundeswirtschaftsministerium lobt steigende Antragszahlen im Marktanreizprogramm für erneuerbare Wärme des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, nennt dabei jedoch nur die halbe Wahrheit.[/private] Der parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Thomas Bareiß (CDU) sagte angesichts der aktuellen Antragszahlen für das erste Quartal 2018: ?Ich freue mich, dass das Programm bei den Bürgerinnen und Bürgern ankommt ... (www.solarthemen.de) weiter

Weniger Treibhausgase nur dank erneuerbarer Energien

19.4.2018 - Solarthemen 502. Das Umweltbundesamt (UBA) hat eine erste Prognose zur Entwicklung der Treibhausgase in Deutsch­land vorgelegt. Demnach wären die Emiss­io­nen weiter gestiegen, wenn die erneuerbaren Energien nicht zugelegt hätten.[/private] In Deutschland wurden nach Angaben des UBA im Jahr 2017 insgesamt 904,7 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt, 4,7 Millionen Tonnen weniger als 2016. Den deutlichsten Rückgang habe ... (www.solarthemen.de) weiter

Insolvente Caterva wird von Alelion übernommen

19.4.2018 - Solarthemen 502. Die schwedische Alelion Energy System hat als neuer Investor die Caterva GmbH gekauft. [/private] Daniel Troedsson, Geschäftsführer von Alelion, erwartet sich von der Akquisition mehr Optionen, um sich neue Geschäftssegmente zu erschließen. Interessiert ist Alelion vor allem an der von Caterva entwickelten Plattform, um lokale Energiespeicher zu steuern, sie im Netz besser zu ... (www.solarthemen.de) weiter

EWS und ETG beteiligt an Oxygen Technologies

19.4.2018 - Solarthemen 502. Die EWS Elektrizitätswerke Schönau eG und die Triberger EGT Energievertrieb GmbH beteiligen sich am Freiburger Startup Oxygen Technologies GmbH. [/private] EWS-Vorstandsmitglied Sebastian Sladek erklärt, gemeinsam sollten die Chancen der Digitalisierung für die Bürgerenergiewende genutzt werden. Oxygen Technologies befasst sich mit Lösungen für die Eigenverbrauchsoptimierung, das Pooling von Energieerzeugungsanlagen und die Vermarktung von kleinen ... (www.solarthemen.de) weiter

Kollektorhersteller TiSUN wird ?abgewickelt?

19.4.2018 - Solarthemen 502. Beim zahlungsunfähigen österreichischen Kol­lek­torhersteller TiSUN, ruht nach dem Insolvenzan­trag vom 5. Februar der Betrieb. Die Insolvenzverwalterin versucht, die Immobilien in Söll/Tirol und die Fertigungsanlagen meistbietend zu verkaufen.[/private] Nach Informationen der Solarthemen scheint damit die Zukunft des bis dato zweitgrößten Solarthermieherstellers Österreichs besiegelt. TiSUN beschäftigte zuletzt 29 Menschen. In Hochzeiten waren es 60 Mitarbeiter ... (www.solarthemen.de) weiter

Individuelle BIPV-Module in Serie produzieren

19.4.2018 - Solarthemen 502. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) hat gemeinsam mit dem Anlagenhersteller Schmid neue Produktionsverfahren entwickelt, um individuell angepasste, bauwerkintegrierte PV-Module in Serie fer­tigen zu können. [/private] Die beiden Partner haben zwei Linienkonzepte für die flexible Massenfertigung von BIPV-Modulen entwickelt. ?Unsere Ergebnisse zeigen, dass sich die Kombination von Serienfertigung und Individualisierbarkeit nicht ausschließt und ... (www.solarthemen.de) weiter

Eurosolar fordert Re-Reform des EEG

19.4.2018 - Solarthemen 502. Aus Anlass des 18. Geburtstags des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) fordert Euro­solar die Bundesregierung auf, energiepolitische Fehler der Vorjahre zu korrigieren und das EEG wieder zu einem ver­­läss­lichen, verständlichen und kohärenten Energiewendegesetz zu machen.[/private] Am 1. April 2000 ist das EEG offiziell in Kraft getreten ? mit damals 12 Paragraphen. Es war eine parteiübergreifende parlamentarische ... (www.solarthemen.de) weiter

Weitere Ermittlungen der Zollbehörden

19.4.2018 - Solarthemen 502. Am 5. April haben in einem weiteren Ver­fahren Zollfahnder zeitgleich 25 Wohn- und Geschäftsadressen in Deutschland, Spanien und der Schweiz durchsucht. Es geht um den Verdacht des gewerbs- und bandenmäßigen Schmuggels bei der Einfuhr von Solar­mo­dulen aus China in die Europäische Union.[/private] Rund 100 Zollfahnder waren im Einsatz. Dabei vollstreckten die Ermittler des ... (www.solarthemen.de) weiter

Einspeisedaten in Echtzeit austauschen

19.4.2018 - Solarthemen 502. Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT und die Unterfränkische Über­landzentrale eG (ÜZ) tauschen per Leitsystemkoppelung Echtzeit-Daten zur Solar-Einspeisung aus. [/private] Nach Angaben der Unternehmen soll dies deutschlandweit die erste Daten-Kooperation dieser Art zwischen einem Übertragungs- und einem Verteilnetzbetreiber der Mittel- und Niederspannungsebene sein, die ansonsten über keine unmittelbaren netztechnischen Verbindungen verfügen. Ziel ist es, den dezentral ... (www.solarthemen.de) weiter

Fischer am Viktoriasee nutzen vermehrt Solar- statt Kerosinlampen

17.4.2018 - Viele Fischer haben inzwischen die einst beliebte Kerosinlampe gegen sicherere und finanziell nachhaltigere Solarlampen getauscht. (www.sonnenseite.com) weiter

:: Informationen
:: Energie der Sonne
:: Ertrag Solaranlage
:: Solarthermie
:: Photovoltaik
:: Photovoltaik Module
:: Förderung Solaranlagen
:: Kollektoren
:: Förderung Photovoltaik
:: Förderung Solarthermie
:: Zuschüsse Solarthermie
:: Einspeisevergütung
:: Kredite Solarthermie
:: Kredite Photovoltaik
:: Kosten Solaranlage
:: Kosten Solarthermie
:: Solar Mobility - Elektroautos
:: Solarenergie-News

Wussten Sie...
...dass der WEA-Hersteller Vestas 2005 weltweit den größten Anteil am Markt für Windenergieanlagen hatte?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de