Freitag, 20.7.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen künnen! mehr
Anzeige

Energiepolitik in Europa

Die EU hat gemeinsame Klimaschutzziele, die in der europäischen Energiepolitik eine große Rolle spielen. Insbesondere die Integration erneuerbarer Energien bietet Potential zur Zusammenarbeit. In größeren Netzverbünden können Schwankungen leichter ausgeglichen werden, Speicherpotentiale anderer Partner können optimiert genutzt werden. Daher ist der grenzübergreifende Netzausbau ein zentrales Thema.

Anzeigen

20-20-20 Ziele:

Die Eu-Mitgliedstatten sind dazu verpflichtet, bis 2020 die Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 um 20% zu reduzieren, die Energieeffizienz um 20% zu steigern sowie einen erneuerbare Energien-Anteil von 20% am Gesamtenergieverbauch zu erreichen.

Weitere Informationen gibt es in der Informationsbroschüre zur 2020 Strategie der Europäischen Union, der Erneuerbare-Energien-Richtlinie und im Energieeffizienzplan 2011 der Kommission.

Ziele für 2050: Energy Roadmap 2050

Im 'Energiefahrplan 2050' wird untersucht wie die ehrgeizigen Ziele der europäischen Union, die Emissionen um 80-95% gegenüber 1990 zu senken erreicht werden können.

Das "Dritte Binnenmarktpaket" Strom und Gas

Das dritte Binnenmarktpaket für Strom und Gas wurde 2009 verabschiedet und soll unter anderem den Wettbewerb unter den Energieerzeugern befördern unter anderem durch die eigentumsrechtliche Trennung von Erzeuger und Netz. Durch die Umsetzung in deutschem Recht folgte daraus die Trennung der großen Stromerzeuger von Ihrem Netz und der Betrieb durch die vier Übertragungsnetzbetreiber Tennet TSO, Amprion, 50 Hertz Transmission und TransnetBW. Diese Trennung von Erzeugung und Transport von Energie soll neuen Anbietern einen einfacheren Zugang zum Markt sichern.

Forschungsförderung durch das 7. Forschungsrahmenprogramm - 7. FRP der Europäischen Union

Die Europäische Union fördert die Forschung und Entwicklung von Energietechnologien über das 7. Forschungsrahmenprogramm in einem thematischen Schwerpunkt. Erwähnenswert ist in diesem Kontext auch der Europäische Strategieplan für Energietechnologie.

Ein weiteres Ergebnis europäischer Energiepolitik, war die Einführung der Stress-Tests für Kernkraftwerke nach dem Atomunfall in Fukushima.

Anzeigen

:: Erneuerbare Energien
:: Erneuerbare Deutschland
:: Energie-Speicher
:: Netzausbau
:: Smart Grids
:: Energiepolitik Europa
:: Regelleistung
:: Strompreis
:: Einspeisevergütungen
:: Strombörse
:: Studien EE
:: Aktuelle Einspeiseleistung
:: Einspeisung Erneuerbare
:: Windenergie Schwankung
:: Solarenergie Schwankung
:: Rekord-Einspeisungen
:: Prognose vs. Einspeisung
:: Grafiken für Ihre Website

Wussten Sie...
...dass es in der Windindustrie über 70.000 Beschätigte gibt?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de