Dienstag, 27.9.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 16.12.2013

New Energy Husum richtet 3. Science Slam aus

Husum, 16.12.2013. Für den New Energy Slam am 21.03.2014 ruft die Messe Husum & Congress kreative Köpfe auf, ein selbst erforschtes Thema rund um erneuerbare Energien, Elektromobilität oder zur Zukunft der Energieversorgung live vor Publikum zu präsentieren. Bis zum 21.02.2014 können interessierte Redner ihren Vortrag bei der Messe Husum & Congress einreichen. „Als Teil des Rahmenprogramms der New Energy Husum bietet der Science Slam unterhaltsame Perspektiven auf die erneuerbaren Energien. Die Redner finden hier eine Plattform und können sowohl Privat- als auch Fachbesucher von ihrem Thema überzeugen“, erklärt Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress.

Anzeigen

Das Publikum kürt den Gewinner

Wie bei einem Poetry Slam-Dichterwettbewerb geht es beim Science Slam in erster Linie darum, das Publikum zu unterhalten. Als Redner sind sowohl Professoren, Wissenschaftler und Studenten, aber auch Start-Up-Unternehmer oder andere kreative Köpfe gefragt, die ihre innovativen Ideen vor dem Messepublikum präsentieren. Für ihre Vorträge rund um die erneuerbaren Energien haben die Redner exakt zehn Minuten Zeit. Alle Requisiten können frei gewählt werden. Nach jedem Beitrag vergeben die Zuhörer Punkte auf einer Skala von null bis zehn. Wer siegt und den Hauptpreis gewinnt, liegt somit allein in der Hand des Publikums.

Vorjahressieger Benjamin Thaidigsmann vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme aus Freiburg überzeugte auf der New Energy Husum 2013 bei seinen Vortrag über „Elektronen, Löcher und die Sonne“ durch seinen guten Vortragsstil und die amüsante Präsentation des Themas. „In den letzten zwei Jahren war der New Energy Slam stets ein Publikumsmagnet der New Energy Husum“, erklärt Becker. „Daher freuen wir uns auch beim dritten Slam wieder auf spannende Vorträge mit vielen Überraschungen.“ Für interessierte Zuhörer ist der Eintritt zum Science Slam kostenfrei.

Weitere Informationen: http://www.new-energy.de/de/events/science_slam/science_slam.html

Über die New Energy Husum

In den vergangenen Jahren hat sich die New Energy Husum als eine der bedeutendsten Messen im Bereich der erneuerbaren Energien etabliert. Seit 2002 dient sie als Schaubühne für eine dezentrale Energieerzeugung auf Basis aller erneuerbaren Energien. Die Themen und Techniken reichen im Einzelnen von Kleinwind (bis 100 kW), über Biogas, feste Biomasse (Pellets, Scheitholz und Hackschnitzel für Heizungen), Solarthermie, Photovoltaik, Elektromobilität bis hin zur oberflächennahen Geothermie, Energiespeicher, energieeffizientem Bauen und dem Betrieb von Mini-BHKWs. Vom 20. bis 23. März 2014 treffen sich wieder Experten und führende Hersteller in der nordfriesischen Stadt Husum, um in einem rasant wachsenden Markt die Weichen für notwendige Innovationen zu stellen.

Messe Husum & Congress Am Messeplatz 12-18 25813 Husum Tel.: +49 (0)4841 902 - 0 Fax: +49 (0)4841 902 - 246 E-Mail: info@messehusum.de www.messehusum.de

Lea Schmitz , 16.12.2013

Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Der New Energy Slam geht in die zweite Runde

Vom Jugendwettbewerb bis zur Filmvorführung

Vom Karriereforum bis zum Vortragswettbewerb

New Energy Husum: Breites Produktspektrum und große Besucherresonanz

Husum präsentiert sich als Messestandort für die Energiewende von unten

Bürger treiben die Energiewende voran

Podiumsdiskussion zur Zukunft der Energiewende

New Energy Husum 2013 rückt neue Branchen in den Fokus


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Deutschland mit über 18.000 WEA mit Abstand die meisten installierten Windenergieanlagen in Europa hat?
Energieliga.de