Montag, 27.6.2016
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Artikel vom 16.12.2014

Schweizer Energiewirtschaft im Umbruch: mit Atomausstieg und Swissgrid die Wende meistern

Frankfurt (ots) - Nach Atomausstieg will die Schweiz bis 2050 ihren Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewinnen
- Mit der Strommarktliberalisierung wurde Swissgrid neue Eigentümerin der Übertragungsnetze - diese sind rund 2 Mrd. Schweizer Franken, etwa 1,7 Mrd. Euro, wert
- Zur Durchführung der größten Transaktion der Schweizer Energiebranche wird der virtuelle Datenraum Drooms eingesetzt

Anzeigen

Der europäische Energiemarkt steht vor massiven Veränderungen, wie der Radikalumbau des Stromgiganten EON zeigt. Auch die Schweiz ordnet ihren Strommarkt neu. Im Mittelpunkt stehen dabei der beschlossene Atomausstieg und das Ziel, bis 2050 den Strom zu 100 Prozent aus Windenergie, Wasserkraft, Biomasse und Photovoltaik zu gewinnen. Bislang war die Schweiz laut Schweizerischer Energie-Stiftung europaweit bei erneuerbaren Energien zusammen mit Ungarn das Schlusslicht. Als zweiter wichtiger Punkt der Neuordnung ist die Strommarktliberalisierung mit Überführung des Übertragungsnetzes zur Swissgrid zu nennen. Dieses Projekt ist einmalig in der Schweizer Stromgeschichte, die Übertragungsnetze haben einen Wert von rund 2 Mrd. Schweizer Franken. Zur Durchführung der größten Transaktion in der Schweizer Energiebranche wird der virtuelle Datenraum Drooms (https://www.drooms.com/de) eingesetzt.

Drooms stellt virtuellen Datenraum und Q&A Management Software bereit

"Als einer der führenden Anbieter von Secure Cloud-Lösungen in Europa wurde Drooms beauftragt, einen virtuellen Datenraum und die Q&A Management Software zur Überführung des Übertragungsnetzes bereitzustellen", erläutert Drooms-Geschäftsführer Jan Hoffmeister. "Mit der Swissgrid sind nunmehr die Grundlagen für die Neuordnung des Schweizer Strommarktes gelegt. Durch die Verwendung von Drooms konnte diese sehr komplexe Transaktion effizient und sicher abgewickelt werden." Die nationale Netzgesellschaft Swissgrid ist seit dem 3. Januar 2013 Eigentümerin des 6.700 Kilometer langen Schweizer Übertragungsnetzes mit mehr als 15.000 Strommasten und damit neben dem Betrieb auch für dessen Instandhaltung, Erneuerung und Ausbau verantwortlich.

Größte Transaktion der Schweizer Energiebranche

Nachfolgende Zahlen verdeutlichen die Dimension des Projektes: Im Rahmen der Due Diligence wurde jede einzelne der 18 Transaktionsparteien in rechtlicher, technischer, finanzieller und steuerlicher Hinsicht vor dem Signing und nach dem Closing durch externe Fachexperten überprüft. Die Resultate wurden in insgesamt 72 Due-Diligence-Berichten zusammengefasst. Insgesamt wurden 82.200 Seiten und zudem 4.403 schwarz-weiße und 538 farbige Pläne eingescannt. Im Rahmen des Datenraum- und Projektmanagements wurden mehr als 284.000 Seiten in den Datenraum eingestellt, 203 Administratoren betreut und 2.845 Nutzer nach ihren Rechten in 493 Gruppen segmentiert. Nicht zuletzt wickelte Drooms im Rahmen eines individuellen Q&A Managements 3.140 Fragen strukturiert ab.

Drooms (www.drooms.com) ist einer der führenden Anbieter von Secure Cloud-Lösungen in Europa. Der Software-Spezialist ermöglicht Unternehmen den kontrollierten Zugriff auf sensible Unternehmensdaten über Unternehmensgrenzen hinweg. Vertrauliche Geschäftsprozesse, wie gewerbliche Immobilienverkäufe, Mergers & Acquisitions, NPL-Transaktionen oder Board Communication werden mit Drooms sicher, transparent und effizient abgewickelt. Zum Kundenstamm gehören weltweit führende Immobilienunternehmen, Berater, Kanz¬leien und Konzerne wie die Metro Group, Evonik, Morgan Stanley, JLL, JP Morgan, CBRE, Heuking oder die UBS.

Pressekontakt: Weitere Informationen: Data Room Services GmbH, Eschersheimer Landstr. 6, 60322 Frankfurt, Tel.: 069 / 478640-0, Fax: 069 / 478640-1, E-Mail: office@drooms.com, Internet: www.drooms.com

Ilka Großecappenberg, , 16.12.2014

presseportal.de: http://www.presseportal.de/pm/75858/2907261/schweizer-energiewirtschaft-im-umbruch-mit-atomausstieg-und-swissgrid-die-wende-meistern/api
Anzeigen

zum Thema passende Artikel

Saxovent-Notus Gruppe veräußert 30MW-Windpark an Schweizer Energieversorgungsunternehmen

Intersolar Europe 2013: SolarMax stellt Eigenverbrauchs- und Speicherlösung vor

Ausbau des Managements bei Sputnik Engineering (SolarMax)

BIOTECHNICA 2013 (8. bis 10. Oktober) / BIOTECHNICA 2013 setzt auf neue Themen und innovative Marktplätze / Vier neue Marktplätze greifen aktuelle Trends auf

Krannich Solar und SolarMax – zwei Größen im europäischen Solarmarkt spannen zusammen

INTERSOLAR 2014: SolarMax bringt Eigenverbrauch auf Kurs

SolarMax geht Partnerschaft mit Ernst Granzow GmbH ein

Kompetenter Service für ehemalige Sputnik-Kunden


Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass moderne Windenergieanlagen bis zu 5MW Leistung erbringen?
Energieliga.de