Mittwoch, 28.6.2017
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Zahlen & Fakten - 4182 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 (350 Artikel pro Seite)

Klimawandel: Verdoppelung der Förderungen für Energieforschung auf 280 Millionen Euro sinnvoll

24.6.2017 - Von derzeit 140 auf 280 Millionen Euro im Jahr - Heimische Energietechnologie sichert 31.000 Arbeitsplätze (oekonews.at) weiter

Marktstatistik des BMVIT zeigt drastischen Rückgang in der Windbranche

23.6.2017 - Durch Reformstau des Ökostromgesetzes bricht der Windkraftmarkt in Österreich weiter ein (oekonews.at) weiter

Irena belegt Kapazitätswachstum erneuerbarer Energien ? Grüne Werte empfiehlt Zukunftsinvestment

14.6.2017 - Die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (Irena) zeigt in kürzlich veröffentlichten Zahlen schwarz auf weiß, wie rasant die Branche wächst. Davon profitieren auch ökologisch fokussierte Anleger, wie die Grüne Werte GmbH bestätigt. Ein Plus von 8,7 Prozent im Vergleich zu 2015: (www.openpr.de) weiter

200 Jahre Fahrrad ? In Österreich gibt es mehr Fahrräder als Autos

13.6.2017 - Österreicher radeln mehr als fünf Millionen Kilometer pro Tag (oekonews.at) weiter

Deutschlands beliebteste Marken: eprimo erneut ?Kundenliebling?

12.6.2017 - - DEUTSCHLAND TEST wertet 14 Millionen Kundenstimmen im Internet aus - Auf dem Prüfstand: Preis, Service, Qualität und Ansehen Neu-Isenburg, 9. Juni 2O17. Der Energiediscounter eprimo erhält die Auszeichnung ?Kundenliebling 2017? in Gold als Stromversorger (Focus, Heft 23/2017). In Zusammenarbeit mit DEUTSCHLAND (www.openpr.de) weiter

Mehr als 2 Millionen Elektroautos fahren weltweit auf den Strassen

11.6.2017 - Im Global Energy Outlook 2017 wird aufgezeigt, wie stark die Zahl der Elektroautos gestiegen ist (oekonews.at) weiter

Stadtentwicklung - Neue Smart-City-Ausschreibung mit Schwerpunkt Kleinstadt startet

11.6.2017 - 5,8 Millionen Euro stehen bereit, dotiert aus Mitteln des Infrastrukturministeriums (oekonews.at) weiter

Vergütung für Windkraft sinkt ab Oktober schneller

9.6.2017 - Aufgrund der gestiegenen Installationszahlen im Bereich der Windkraft wird sich die Vergütung ab Oktober dieses Jahres monatlich um 2,4 Prozent reduzieren. Bislang lag die monatliche Degression für neue Anlagen bei 1,05 Prozent. (www.solarthemen.de) weiter

Antragszahlen im Wärmebereich steigen leicht

9.6.2017 - Solarthemen+plus. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat die neuesten Antragszahlen zum Marktanreizprogramm veröffentlicht. Demnach stiegen diese im Mai sowohl im Vergleich mit den Vormonaten als auch zum Vorjahr bei Biomasse und Wärmepumpen an. Das Interesse an der Förderung von Solarwärmeanlagen ist jedoch schwächer. (www.solarthemen.de) weiter

"2° sind mehr, als du denkst"

9.6.2017 - Insgesamt 3,35 Millionen sahen ORF-MUTTER ERDE-Schwerpunkt zum Thema 'Klimawandel' (oekonews.at) weiter

Erneuerbare beschäftigen fast 10 Millionen Menschen

7.6.2017 - (www.iwr.de) weiter

"2° sind mehr, als du denkst"

7.6.2017 - Insgesamt 3,35 Millionen sahen ORF-MUTTER ERDE-Schwerpunkt zum Thema 'Klimawandel' (oekonews.at) weiter

94 Millionen Euro für die Sanierung des Marchfeldschutzdammes

6.6.2017 - Das Marchfeld wird hochwassersicher (oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien beschäftigt 9,8 Millionen Menschen weltweit

2.6.2017 - Globales Energiesystem schafft mehr Arbeitsplätze im Bereich erneuerbaren Energien als in fossilen Brennstofftechnologien (oekonews.at) weiter

Pressetermine Mittwoch und Donnerstag: 45 Millionen tote Küken jährlich - Bauernpaar zeigt blutige Wahr

31.5.2017 - Tierschützer verteilen als Bauernpaar frische Eier an Passanten, um über den wahren Preis von Frühstückseiern aufzuklären. Dazu bringen sie die Opfer der Eier-Produktion direkt in die Fußgängerzone. ------------------------------ P R E S S E E I N L A D U N (www.openpr.de) weiter

Leichtfried: Sechs Millionen Euro für Forschung an Elektroautos und mehr

31.5.2017 - Ausschreibung des Förderprogramms 'Leuchttürme der Elektromobilität' startet - Schwerpunkt auf E-Autos, E-Tankstellen und emissionsfreien Warentransport (oekonews.at) weiter

Erfreulicher Marktstart für STROM-BOJE: Bereits Bestellungen für 9 Millionen €

30.5.2017 - Österreichische Erfindung auf Erfolgskurs (oekonews.at) weiter

Greenpeace-Studie: Dürren, Stürme und Überflutungen vertreiben jährlich 21,5 Millionen Menschen

27.5.2017 - Aktivisten fordern mit Banner von G7 am Gipfel-Tagungsort mehr Klima-Gerechtigkeit (oekonews.at) weiter

Die Welt in Zahlen: Wie unser Lebensstil das Weltklima beeinflusst

25.5.2017 - GLOBAL 2000 geht mit dem Thema 'Lebensstil' in die zweite Runde des MUTTER ERDE-Rahmenprogramms 'Was wäre, wenn...?' (oekonews.at) weiter

Pressetermin Hamburg/Hannover: 45 Millionen tote Küken jährlich - Bauernpaar zeigt Wahrheit beim Frühs

19.5.2017 - PRESSETERMIN: Tierschützer verteilen als Bauernpaar verkleidet, frische Eier an Passanten, um über den wahren Preis von Frühstückseiern, der mit dem Tod der männlichen Küken einhergeht, aufzuklären. ------------------------------ Berlin, 18.05.2017. In Hamburg und Hannover verteilen am Montag Tierschützer als Bauernpaar verkleidet, frische Eier (www.openpr.de) weiter

Fenstermarkt ist in Europa im Plus

18.5.2017 - Der Fenstermarkt in Europa und den wichtigsten angrenzenden Ländern ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 1,2 Prozent gewachsen. 127,8 Millionen Fenstereinheiten (FE) wurden 2015 verkauft, rund 129,4 Millionen waren es 2016. Eine Fenstereinheit entspricht einer Größe von 1,3 x 1,3 Meter. (www.enbausa.de) weiter

Brennstoffzellen-Heizungen fassen in Deutschland Fuß

18.5.2017 - Der Markt für Brennstoffzellen zieht in Deutschland langsam am. Entsprechende Zahlen legte die VDMA Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen auf der Hannover Messe vor. Auf 190 Millionen Euro schätzen die Hersteller den Umsatz mit Brennstoffzellen-Systemen und Komponenten für das laufende Jahr. Mit 5000 verkauften Brennstoffzellen-Heizgeräten aus deutscher Produktion rechnen die Hersteller für 2017, bereits 2016 konnten Hersteller aus Deutschland über 1.000 Geräte verkaufen.  (www.enbausa.de) weiter

Bund startet Modellvorhaben Variowohnen

18.5.2017 - Das Bundesbauministerium (BMUB) fördert den Bau sogenannter "Variowohnungen" für bezahlbares Wohnen für Studierende und Auszubildende. Als erste Modellvorhaben erhalten das Hochschulsozialwerk Wuppertal 1,9 Millionen Euro und das Akademische Förderungswerk Bochum rund 3,3 Millionen Euro vom Bund. (www.enbausa.de) weiter

Bund startet Modellvorhaben Variowohnen

9.5.2017 - Das Bundesbauministerium (BMUB) fördert den Bau sogenannter "Variowohnungen" für bezahlbares Wohnen für Studierende und Auszubildende. Als erste Modellvorhaben erhalten das Hochschulsozialwerk Wuppertal 1,9 Millionen Euro und das Akademische Förderungswerk Bochum rund 3,3 Millionen Euro vom Bund. (www.enbausa.de) weiter

Schweizer AKW-Stilllegungs- und Entsorgungs-fonds: Die SES fordert höhere Beiträge

9.5.2017 - Bund und Steuerzahlende laufen grosse Gefahr, dereinst hohe Kosten für die Stilllegung und vor allem für die Entsorgung der Schweizer AKW übernehmen zu müssen. (oekonews.at) weiter

Nationalpark Thayatal bekommt Kinder-"Wildkatzen Camp"

9.5.2017 - Pernkopf, Rupprechter: 1,3 Millionen Euro für Ökopädagogisches Zentrum (oekonews.at) weiter

Süwag zieht positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2016

5.5.2017 - Frankfurt, 4. Mai 2017. Die Süwag Energie AG und ihre Tochtergesellschaften bleiben auch im Geschäftsjahr 2016 klar auf Erfolgskurs: Mit einem handelsrechtlichen Jahresergebnis von 104,8 Millionen Euro liegt die Süwag Energie AG auf Vorjahresniveau und schließt mit einem Investitionsvolumen von (www.openpr.de) weiter

Tag der erneuerbaren Energien am 29. April 2017: EGRR fordert verstärkten Ausbau der dezentralen Energieversorgung

28.4.2017 - Der Anteil regenerativer Energien soll bis zum Jahr 2020 mindestens 18 Prozent des gesamten Endverbrauchs ausmachen. Laut einer Trend-Prognose des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. droht Deutschland das verbindliche EU-Ziel kurz vor dem Tag der erneuerbaren Energien am 29. April zu verfehlen. ?Zurzeit liegt der Anteil bei rund 14,6 Prozent. Wird das Ausbautempo nicht gesteigert, beträgt der Wert in drei Jahren lediglich 16,7 Prozent?, sagt Gerfried I. Bohlen, Vorstandsvorsitzender der bundesweit tätigen Energiegenossenschaft Rhein Ruhr eG (EGRR). weiter

Brennstoffzellen-Heizungen fassen in Deutschland Fuß

27.4.2017 - Der Markt für Brennstoffzellen zieht in Deutschland langsam am. Entsprechende Zahlen legte die VDMA Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen auf der Hannover Messe vor. Auf 190 Millionen Euro schätzen die Hersteller den Umsatz mit Brennstoffzellen-Systemen und Komponenten für das laufende Jahr. Mit 5000 verkauften Brennstoffzellen-Heizgeräten aus deutscher Produktion rechnen die Hersteller für 2017, bereits 2016 konnten Hersteller aus Deutschland über 1.000 Geräte verkaufen.  (www.enbausa.de) weiter

Mieterstrom: Kabinett beschließt Mieterstromgesetz

26.4.2017 - Mieterstrom wird nach dem Willen des Bundeskabinetts in Zukunft besser gestellt: Den Entwurf des entsprechenden Gesetzes zum Thema Mieterstrom („Mieterstromgesetz“) hat das Bundeskabinett heute verabschiedet. Es sieht vor, dass Vermieter, die Energieversorger werden, zwar EEG-Umlage in voller Höhe entrichten müssen, gleichzeitig bekommen sie aber einen Mieterstromzuschlag, der die Einnahmen durch den Stromverkauf auf die Mieter ergänzt. So sollen 3,8 Millionen Wohnungen und Mieter auch in die Energiewende einbezogen werden. 26. April 2017. Mieterstrommodelle wie das des Henne-Hauses in Oldenburg werden […] Der Beitrag Mieterstrom: Kabinett beschließt Mieterstromgesetz erschien zuerst auf CleanThinking.de. (www.cleanthinking.de) weiter

Neue Wärmepumpe bringt sensationelle Ergebnisse - Hausbesitzer begeistert

26.4.2017 - Die Effizienz der neuen Sole/Wasser-Wärmezentrale WZS aus der alterra-Familie von alpha innotec ist kaum zu schlagen. Dem Hersteller liegen Zahlen vor, nach denen sie um mehr als 40 Prozent über den bislang üblichen Werten für eine vergleichbare Konstellation liegt. weiter

Fenstermarkt ist in Europa im Plus

24.4.2017 - Der Fenstermarkt in Europa und den wichtigsten angrenzenden Ländern ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 1,2 Prozent gewachsen. 127,8 Millionen Fenstereinheiten (FE) wurden 2015 verkauft, rund 129,4 Millionen waren es 2016. Eine Fenstereinheit entspricht einer Größe von 1,3 x 1,3 Meter. (www.enbausa.de) weiter

Tag der Erde: Sinnvolles Handeln gibt der Natur etwas zurück!

22.4.2017 - Biogener Abfall macht Sinn. Nicht nur für die Geldbörse, denn er würde den Österreichern jährlich rund 10 Millionen Euro sparen, sondern auch für die Natur. (oekonews.at) weiter

Viessmann weiht Technikum in Allendorf ein

18.4.2017 - Solarthemen+plus. Der Heizungssystemanbieter Viessmann hat an seinem Hauptsitz in Allendorf ein neues Technikum einge­weiht ? mit 50 Millionen Euro die größte Einzel­inve­sti­tion der Unternehmensgeschichte. Foto: Viessmann (www.solarthemen.de) weiter

Größere Städte, weniger Äcker: Weltweit 3-4 Prozent Produktionsverlust durch Urbanisierung bis 2030

17.4.2017 - Die Fläche der Städte wächst derzeit in vielen Gegenden der Welt schneller als die städtischen Bevölkerungszahlen. (oekonews.at) weiter

Elektroautozulassungen: Auch im 1. Quartal 2017 steigend

14.4.2017 - Im Vorjahr wurden so viele Elektroautos wie nie zuvor in Österreich zugelassen- die Zualssungszahlen haben sich verdoppelt (oekonews.at) weiter

13.4.2017 - Unternehmen erproben Energietechnik im Realbetrieb ? Ausschreibung über 40 Millionen Euro für 'Vorzeigeregionen Energie' (oekonews.at) weiter

Greenpeace: 14 Millionen Eier landen zu Ostern im Müll, viele davon umsonst

11.4.2017 - Langzeittest zeigt: Eier sind auch 56 Tage nach Ablauf der Mindesthaltbarkeit noch einwandfrei (oekonews.at) weiter

Förderung der Wasserinfrastruktur sichert die Lebensqualität 

8.4.2017 - Bundesminister Rupprechter: 66 Millionen Euro für Wasserprojekte genehmigt (oekonews.at) weiter

2017 könnte Rekord im Wohnungsbau bringen

7.4.2017 - Im Jahr 2016 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 375.400 Wohnungen genehmigt, so aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts. Das waren 21,6 Prozent mehr als 2015. Fertiggestellt wurden im Jahr 2016 nach Angaben von Erich Gluch vom Ifo-Institut in München 260.000 Wohnungen. Die Zahl der fertiggestellten Wohnungen könnte im Jahr 2017 erstmals auf 300.000 ansteigen. Den Bedarf schätzen Experten auf 400.000 Wohnungen pro Jahr. (www.enbausa.de) weiter

Marokko Vorreiter in der Energiewende

4.4.2017 - Spatenstich für das vierte Solarkraftwerk in Ouarzazate - NOORo I - IV wird größter Solarkomplex weltweit - Strom für 1,3 Millionen Menschen (oekonews.at) weiter

DEUTSCHLAND TEST Happy Brands: ?eprimo macht glücklich?

27.3.2017 - - Erste Studie zu ?Happy Brands? - Fast 14 Millionen Kundenstimmen im Web ausgewertet - Glücklichmacher in 87 Branchen Neu-Isenburg, 24. März 2017. Können Marken ihre Kunden glücklich machen? DEUTSCHLAND TEST hat jetzt erstmals mithilfe einer Webanalyse den Glücksfaktor von mehr als 1.500 (www.openpr.de) weiter

Saubere Energietechnologien im Mittelpunkt

24.3.2017 - BM Leichtfried präsentiert Energieforschungsstrategie neu: Österreichische Technologien reif für Weltmarkt machen ? 40 Millionen Euro für Vorzeigeregionen (oekonews.at) weiter

Flotten-Tausch: 14 neue Elektro-Autos in der Steiermark unterwegs

21.3.2017 - Fuhrpark der Energie Steiermark auf 150 Strom-Fahrzeuge aufgestockt 3,2 Millionen Euro Investition: Zahl der steirischen Ladestationen wird bis Jahresende auf 580 ausgeweitet (oekonews.at) weiter

Zum Tag des Geflügels am Sonntag (19.03.2017): Über 100 Millionen Hühner leiden in Deutschland

17.3.2017 - Den von der Geflügelwirtschaft als Marketingtool ins Leben gerufenen Tag, nimmt das Deutsche Tierschutzbüro zum Anlass, auf die Kehrseite der Geflügelhaltung in Deutschland hinzuweisen ------------------------------ Laut Statischem Bundesamt werden derzeit in Deutschland 97 Millionen Hähnchen zur Fleischproduktion und 39 Millionen Hühner für (www.openpr.de) weiter

?Eine Millionen E-Autos sind bis 2025 machbar?

14.3.2017 - Batterieforscher Martin Winter im Interview - Teuer, geringe Reichweite und lange Ladezeiten: Heutigen Batterien für Elektrofahrzeuge haftet ein negatives Image an. Doch eigentlich ist das Elektroauto serienreif. Zumindest fast. Im BINE-Interview spricht Professor Dr. Martin Winter vom Batterieforschungszentrum MEET der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster und des Helmholtz-Instituts Münster, welche Hürden Batterien noch nehmen müssen und wie es gelingen wird, in den kommenden Jahren deutlich mehr Elektroautos auf die Straßen zu bringen.© Judith Kraft, WWU/MEET (www.bine.info) weiter

Deutschland: Nicht die Energiewende ist ein ökonomisches Desaster, sondern die letzten EEG-Gesetzesnovellen

9.3.2017 - Mit massivem Ausbremsen des Ausbaus der Erneuerbaren Energien ist klar, dass Beschäftigungszahlen zurückgegangen sind (oekonews.at) weiter

ADA wickelt 3 Millionen Euro für Jemen und Südsudan ab

8.3.2017 - Mit Nahrungsmitteln, Bargeld-Unterstützung und der Bereitstellung von Saatgut wird mehr als 100.000 Menschen in Krisenregionen geholfen. (oekonews.at) weiter

Kärnten: Neues Bussystem im Gailtal bewährt sich

7.3.2017 - Steigende Fahrgastzahlen und Kundenzufriedenheit (oekonews.at) weiter

80 Prozent der Heizanlagen in Deutschland verschwenden Energie

6.3.2017 - Jährlich 5,3 Millionen Tonnen CO2 durch Heizungsoptimierung vermeidbar / Förderung macht hydraulischen Abgleich für Hauseigentümer noch lukrativer / Bundesländer-Vergleich von co2online mit Infografik Berlin, 06. März 2017. In 80 Prozent der deutschen Wohngebäude sind die Heizanlagen nicht optimal eingestellt. Es fehlt (www.openpr.de) weiter

Weltpremiere: Erdgas aus Sonnen- und Windenergie, erzeugt in Österreich

6.3.2017 - Das Forschungsprojekt 'Underground Sun Conversion' verkürzt den Entstehungsprozess von Erdgas von Millionen Jahren auf wenige Wochen (oekonews.at) weiter

Österreichischer Handel sparte im vergangenen Jahr 89 Millionen Plastiksackerl ein

5.3.2017 - Großer Erfolg für Initiative von Handelsverband, Umweltministerium und heimischen Handel (oekonews.at) weiter

Stromanbieterwechsel sparte 2016 durchschnittlich 263 ?

3.3.2017 - Der Wechsel des Stromanbieters lohnte sich wie noch nie, melden die Vergleichsportale. Ein 4-Personen-Haushalt sparte im letzten Jahr durch einen Wechsel aus der Grundversorgung rund 263 ?. ------------------------------ Aktuell zahlen Stromkunden in der Grundversorgung im Schnitt 263 ? mehr als bei einem (www.openpr.de) weiter

2017 sollen über 300.000 neue Wohnungen entstehen

3.3.2017 - Von Januar bis Oktober 2016 wurden, so aktuelle Zahlen von Deutsche Bank Research, mehr als 300.000 Baugenehmigungen erteilt. Das sind rund 20 Prozent mehr als im Vorjahr. "Diese Dynamik könnte sich im Jahr 2017 fortsetzen", so Deutsche Bank Research. (www.enbausa.de) weiter

174 Millionen Euro in die Energieeffizienz öffentlicher Gebäude investiert

2.3.2017 - Europäisches Projekt treibt Energiespar-Contracting voran - EnPC-INTRANS erfolgreich beendet. (oekonews.at) weiter

Mehr als 1,7 Millionen CarSharing-Nutzer in Deutschland

23.2.2017 - Die Zahl der CarSharing-Nutzer ist in Deutschland im Jahr 2016 erneut stark gestiegen. (oekonews.at) weiter

Solarthermie-Absatz geht erneut zurück

22.2.2017 - Die Zahl der Solarwärmeanlagen in Deutschland ist 2016 um rund 100.000 gewachsen. Das sind 8 Prozent weniger als im Vorjahr. Ende 2016 waren damit hierzulande etwa 2,2 Millionen Solarwärmeanlagen in Betrieb. Das teilen der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) mit. (www.enbausa.de) weiter

DKB nutzt Europa für Kreditprogramm

16.2.2017 - Solarthemen 488. Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) konnte mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) ein Rahmendarlehen in Höhe von 250 Millionen Euro vereinbaren, das für Investitionen in erneuerbare Energien genutzt werden soll. Text: Andreas Witt   (www.solarthemen.de) weiter

Grünes Licht für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur des BMVI

14.2.2017 - MÜNCHEN. Es ist soweit: Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) startet offiziell seine Elektro-Ladesäulen-Offensive zum flächendeckenden Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Am 13. Februar 2017 hat die Europäische Kommission das Förderprogramm des Bundesministeriums in Höhe von 300 Millionen (www.openpr.de) weiter

BDH: Baden-Württemberg bei Heizungen abgehängt

9.2.2017 - Zahlen des Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) belegen ein Zurückfallen der Heizungsmodernisierungen in Baden-Württemberg im Vergleich zum Bundesdurchschnitt. Der Verband führt das auf das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) zurück. (www.enbausa.de) weiter

Windkraft: Bayern verliert den Anschluss

9.2.2017 - BWE-Bayern veröffentlicht Ausbauzahlen der Windkraft für 2016- Zweites Jahr in Folge Rückgang beim Zubau ? Neue Genehmigungsanträge nur noch Ausnahme (oekonews.at) weiter

Sanierungsrate bleibt weiter zu gering

7.2.2017 - Die von der Bundesregierung angestrebte Verdopplung der jährlichen Sanierungsrate von 1 auf 2 Prozent zeichnet sich bislang weiterhin nicht ab. Das zeigen die Statistiken für 2015 und 2016 des neuen Gebäudereports der Deutschen Energie-Agentur (Dena). (www.enbausa.de) weiter

Baden-Württemberg fördert Sanierung von Nichtwohngebäuden

6.2.2017 - Am 1. Februar ist das Landesförderprogramm Klimaschutz-Plus für 2017 wieder gestartet. Das Programm des Umweltministeriums Baden-Württemberg unterstützt die energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden mit Zuschüssen von bis zu 200.000 Euro. Rund 11,5 Millionen Euro stehen zur Verfügung. (www.enbausa.de) weiter

E-Control und Statistik Austria: Energiearme geben beinahe jeden vierten Euro für Energie aus

3.2.2017 - Studie: Energiearme Haushalte geben rund 23 Prozent ihres Einkommens für Wohnenergie aus. Energiearme heizen öfter mit Öl, leben häufiger in älteren Gebäuden und öfter alleine. (oekonews.at) weiter

Performance-Garantie von Wärmepumpen bleibt brisant

31.1.2017 - Die Performance von Wärmepumpen in der Praxis ist ein viel diskutiertes Thema. Im Referentenentwurf des Gebäudeenergiegesetzes wird gefordert, dass die Jahresarbeitszahl kontinuierlich angezeigt wird. Das würde zwar nicht für eine garantierte Leistung, aber immerhin für Transparenz sorgen. Dass das sinnvoll ist, wird klar, sobald Daten verglichen werden. Jüngstes Beispiel: Eine Auswertung der Häuser, die im Modellvorhaben Effizienzhaus Plus messtechnisch begleitet werden hat gezeigt, dass die gemessenen Jahresarbeitszahlen sehr stark auseinandergehen. (www.enbausa.de) weiter

3,8 Millionen Wohnungen könnten Mieterstrom nutzen

25.1.2017 - Das Bundeswirtschaftsministerium hat eine Studie zum Thema Mieterstrom veröffentlicht. Sie ordnet das Thema rechtlich ein und gibt einen Überblick über die Organisationsformen, die Potenziale und die Wirtschaftlichkeit von Mieterstrommodellen. (www.enbausa.de) weiter

Windkraft Simonsfeld produziert 2016 mehr Strom denn je

18.1.2017 - Im vergangenen Jahr hat die Windkraft Simonsfeld fast 380 Millionen kWh Windstrom produziert - mehr als in jedem anderen Jahr der Firmengeschichte. (oekonews.at) weiter

In der Zentralschweiz steigen die Zuschüsse für Gebäudesanierung

9.1.2017 - Die Schweiz hat ihre Mittel für Gebäudesanierung erhöht. Sie werden aus der CO2-Abgabe gespeist. 450 Millionen Schweizer Franken statt bislang 300 Millionen sollen zur Verfügung stehen. Die sechs Zentralschweizer Kantone haben jetzt konkrete Maßnahmen vorgestellt. Wer seine Fassade, sein Dach oder... (www.enbausa.de) weiter

Gas behauptet Platz Eins im Heizungsmarkt

8.1.2017 - Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen hat die Jahresbilanz 2016 vorgelegt. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Primärenergieverbrauch leicht gestiegen. Die Erneuerbaren Energien konnten ihren Anteil um 2,9 Prozent auf 12,4 Prozent am Energieträgermix erhöhen. Die Statistik wertet auch die... (www.enbausa.de) weiter

Siemens reduziert CO2-Ausstoß um 20 Prozent

2.1.2017 - Kohlendioxid-Emissionen von 2,2 auf 1,7 Millionen Tonnen verringert- Einsparungen in Höhe von 20 Millionen Euro erwartet (oekonews.at) weiter

Siemens reduziert CO2-Ausstoß um 20 Prozent

2.1.2017 - Kohlendioxid-Emissionen von 2,2 auf 1,7 Millionen Tonnen verringert- Einsparungen in Höhe von 20 Millionen Euro erwartet (www.oekonews.at) weiter

Nordex-Gruppe: Zwei Aufträge in den USA in Höhe von 62 Millionen Euro

29.12.2016 - Kunden erwerben Safe-Harbor-Komponenten für künftige Windparkprojekte mit Nordex-Anlagen (www.oekonews.at) weiter

2,2 Millionen kWh Solarstrom bis 2023

23.12.2016 - Einsparkraftwerk Schule im Fokus (www.oekonews.at) weiter

?Goldenes Ende? für PV nicht ohne Bürokratie

22.12.2016 - Solarthemen 486. Noch vier Jahre, dann fallen die ersten Photovoltaikanlagen aus dem EEG. Wer dann den Strom selbst verbrauchen will, wird auf den selbst genutzten Strom EEG-Umlage zahlen müssen. Text: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

Staatssekretär Beckmeyer: Mit neuem Teststandort Know-how in der Offshore-Windenergie sichern

20.12.2016 - Erstmals steht in Deutschland eine Multi-Megawatt-Windenergieanlage nach aktuellem Stand der Technik für Forschungszwecke zur Verfügung. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert das Vorhaben des Fraunhofer Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) am Standort Bremerhaven im Rahmen des 6. Energieforschungsprogramms über drei Jahre mit rund 18,5 Millionen Euro. (www.bmwi.de) weiter

Staatssekretär Beckmeyer: Mit neuem Teststandort Know-how in der Offshore-Windenergie sichern

20.12.2016 - Erstmals steht in Deutschland eine Multi-Megawatt-Windenergieanlage nach aktuellem Stand der Technik für Forschungszwecke zur Verfügung. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert das Vorhaben des Fraunhofer Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) am Standort Bremerhaven im Rahmen des 6. Energieforschungsprogramms über drei Jahre mit rund 18,5 Millionen Euro. (www.bmwi.de) weiter

Windpark Vielitz voller Erfolg

16.12.2016 - Im Mai dieses Jahres ging der Windpark Vielitz ans Netz. In der Nähe der A 93 produzieren nun vier Windkraftanlagen Ökostrom, der rein rechnerisch den Bedarf von ca. 6.000 Haushalten deckt. Mit rund 2,8 Millionen Euro haben Bürgerinnen und Bürger aus der Region das insgesamt rund 18 Millionen Euro teure Projekt mitfinanziert. Realisiert wurde dies im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsmodells der Energieversorgung Selb-Marktredwitz (ESM). "Für uns war der große Zuspruch für diese zugleich renditestarke und Ökologisch sinnvolle Anlage ein Beweis dafür, dass die Menschen die Energiewende vor Ort gerne aktiv mitgestalten", so ESM-Geschäftsführer Klaus Burkhardt. weiter

Neues Biomasse-Heizwerk nach Großbrand in Feldbach eröffnet

14.12.2016 - 24.000 Kubikmeter Hackgut aus der Region bringen jährlich 16 Millionen Kilowattstunden Wärme (www.oekonews.at) weiter

Pkw-Neuzulassungen Jänner bis November 2016: Elektro-Pkw weiter zunehmend

13.12.2016 - Mehr als eine Verdoppelung der Zulassungszahlen im Vergleich zum Vorjahr (www.oekonews.at) weiter

Energie-Tipp: So bleibt die Kälte draußen

9.12.2016 - Gerade im Winter sind Kälte und Zugluft besonders unangenehm in den eigenen vier Wänden. Ursachen für die ungebetenen Gäste können beispielsweise eine unzureichende Fensterdämmung oder ein zu großer Spalt zwischen Tür und Fußboden sein. So kommt auch bei noch so gut gedämmten Wänden kaum wohlige Gemütlichkeit auf und die Heizkosten steigen. Der regionale Energiepartner Bigge Energie hat einige Tipps gegen die kalte Zugluft zusammengestellt, die einfach beim Energiesparen helfen weiter

EGRR zum des Bundesverfassungsgerichtes

8.12.2016 - Laut Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 6. Dezember steht den Energiekonzernen eine angemessene Entschädigung für den beschleunigten Atomausstieg zu. „Das Fazit dieser Entscheidung kann nur sein, dass die Summe der Entschädigungen ausschließlich dem Konto zur Deckung der Atommüll-Entsorgungskosten zugeordnet werden“, fordert Gerfried Bohlen, Vorstandsvorsitzender der bundesweit aktiven Energiegenossenschaft Rhein Ruhr eG (EGRR). weiter

Fördergeld bleibt liegen

8.12.2016 - Solarthemen 485. Über 500 Millionen Euro aus dem Effizienzfonds der Bundesregierung und 100 Millionen Euro aus dem Anreizprogramm Energieeffizienz werden 2016 offenbar nicht abgerufen. Text: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

?Degression? mit verändertem Vorzeichen

8.12.2016 - Solarthemen 485. Nach jüngsten Zahlen der Bundesnetzagentur könnten die Einspeiseprämien für Photovoltaik im Februar 2017 erstmals steigen. Abzuwarten bleibt der Zubau im No­vem­ber und Dezember sowie das noch nicht beschlossene EEG-Änderungsgesetz. Text: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

Baake: "Wir starten in 5 Schaufenster-Regionen den Praxistest für die Energieversorgung der Zukunft"

6.12.2016 - Staatssekretär Rainer Baake hat heute den Startschuss für fünf ausgewählte Modellregionen gegeben, in denen innovative Technologien und Verfahren für die Energieversorgung der Zukunft untersucht werden. Ziel des Förderprogramms 'Schaufenster intelligente Energie - Digitale Agenda für die Energiewende' (SINTEG) (PDF: 40KB) sind Musterlösungen für eine klimafreundliche, sichere und effiziente Energieversorgung bei hohen Anteilen erneuerbarer Energien. Im Zentrum stehen dabei die intelligente Vernetzung von Erzeugung und Verbrauch durch Einsatz innovativer Netztechnologien und -betriebskonzepte. Die fünf Schaufenster werden in den nächsten vier Jahren mit über 200 Millionen Euro vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert. Zusammen mit zusätzlichen privaten Investitionen werden so über 500 Mio. Euro in die Digitalisierung des Energiesektors investiert. (www.bmwi.de) weiter

Was ein Spaniel-Weibchen und ein Verlobungsring gemeinsam haben

6.12.2016 - car2go Wien feiert fünften Geburtstag mit rund 48,9 Millionen gefahrenen Kilometern (www.oekonews.at) weiter

Wegweisende Heizsysteme von RedTherm ? Entspannte Komfortzone senkt den Energieverbrauch

5.12.2016 - Die Zinsen sind im historischen Rekordtief. Müssen wir bald Strafzinsen für unser Erspartes zahlen? Es geht auch anders. Vor dem Hintergrund dieser negativen Entwicklung auf dem Finanzmarkt, ist die Investition in ein modernes Heizsystem von RedTherm, das aus Infrarotheiztechnik mit (www.openpr.de) weiter

Sonnenhaus setzt sich auch bei größeren Gebäuden durch

2.12.2016 - Das Sonnenhaus-Institut verzeichnet steigende Nachfrage bei solar beheizten Mehrfamilienhäusern sowie bei Einfamilienhäusern. Sonnenhäuser mit großen Solarthermie-Anlagen sind nach wie vor der häufigste Bautyp, zeigt die Jahresstatistik. Zusätzliche Photovoltaikanlagen zur Eigenversorgung mit... (www.enbausa.de) weiter

Rupprechter: Anteil Erneuerbarer Energien in Österreich trotz schwierigem Umfeld steigend

28.11.2016 - Im Auftrag von Umwelt- und Wirtschaftsministerium erstellt die Statistik Austria jährlich die Energiebilanz. Die Bilanz für 2015 wurde heute, Montag, veröffentlicht. (www.oekonews.at) weiter

Heizungen zur Miete gewinnen Relevanz

24.11.2016 - Thermondo hat ein Produkt entwickelt, bei dem Hausbesitzer eine neue Heizung nicht mehr kaufen, sondern in Monatsraten bezahlen. Der Vertrag läuft unter dem Stichwort Contracting. Bei Thermondo umfasst das die Miete des Geräts samt einer Servicepauschale, die jährliche Wartung, Entstörungs- und... (www.enbausa.de) weiter

Österreichs Elektromobilitätspaket ist da!

23.11.2016 - Verkehrsministerium, Umweltministerium und Automobilimporteure investieren gemeinsam 72 Millionen Euro (www.oekonews.at) weiter

Raus aus den Fossilen ist volkswirtschaftliche Notwendigkeit

20.11.2016 - Stell dir vor: Die Öko-Wende findet statt und Österreich ist nicht dabei! Acht Millionen Tonnen CO2 im Jahr 2050 müssen für Ernährung und Arbeit eingesetzt werden, nicht fürs Heizen! (www.oekonews.at) weiter

Staatspreis Consulting 2016 an Vorreiter

19.11.2016 - Die Auszeichnung geht an RISE GmbH und Payment Service Austria GmbH für das Projekt 'Zahlen ist Privatsache - Die mobile Bankomatkarte' (www.oekonews.at) weiter

Fensterabsatz kommt 2017 auf ein Plus von vier Prozent

17.11.2016 - Der Fensterabsatz des laufenden Jahres verzeichnet laut der jüngsten Studie der vier führenden Branchenverbände ein Plus von rund 4,2 Prozent. Das bedeutet rund 14 Millionen vermarktete Fenstereinheiten. 2017 wird laut Studie der Markt in Deutschland ? gemessen an der Anzahl der tatsächlich... (www.enbausa.de) weiter

Capcora berät Schöller Wind bei der Veräußerung eines 30 MW Onshore Windparks

16.11.2016 - Das auf Real Assets spezialisierte Beratungshaus Capcora, Frankfurt am Main, hat erneut den Verkaufsprozess eines Onshore Windparks in Deutschland erfolgreich begleitet. Capcora wurde von der Schöller Wind GmbH aus Reutlingen, dem Verkäufer des Projektes, als Transaktionsmanager mit der Platzierung bei institutionellen Investoren beauftragt. weiter

Klimaschutzplan: Förderung fossiler Heizungen nur bis 2020

15.11.2016 - Die Bundesregierung hat mit Verspätung doch noch den Klimaschutzplan verabschiedet. Er schlüsselt die Reduktionsziele für einzelne Sektoren auf. Im Gebäudebereich soll sich der CO2-Ausstoß von 119 auf 70 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente reduzieren, prozentual ist der Gebäudesektor damit am... (www.enbausa.de) weiter

Starke Zahlen der steirischen Windkraft

11.11.2016 - 81 Windkraftanlagen versorgen 20% der Haushalte in der Steiermark mit Windstrom (www.oekonews.at) weiter

KWK-Zuschüsse fließen

10.11.2016 - Solarthemen 483. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat nach 10-monatigem Förderstopp Ende Oktober damit begon­nen, Zuschüsse für Bau und Betrieb von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) auszuzahlen. Text: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

Willi: Österreich muss saftige Schienenmauterhöhung in Italien bekämpfen

29.10.2016 - Grüne: Zahlenvergleich mit Österreich zeigt die Dreistigkeit des Betreibers RFI (www.oekonews.at) weiter

Indicontrol senkt Energieverbrauch von Einrohrheizsystemen

25.10.2016 - Die GWG Kassel hat mit Indicontrol eine Systemlösung zur Volumenstromregelung bei Einrohrheizsystemen entwickelt, die den Energieverbrauch senkt und dabei den Wohnkomfort erhöht. In mindestens 1,5 Millionen deutschen Wohnungen dürften Einrohrheizsysteme verbaut sein, schätzen Experten. In den... (www.enbausa.de) weiter

Alte Obstsorten im Blickpunkt

18.10.2016 - Für gute Unterhaltung und Rekordbesucherzahlen sorgte der Obstbaumtag 2016 des Biosphärenpark Wienerwald und der MA 49 ? Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien im Lainzer Tiergarten (www.oekonews.at) weiter

65 Mal um die Erdkugel ohne Smartphone

16.10.2016 - Erfolgreiche Bilanz der Verkehrssicherheitskampagne von Toyota - App belohnt Smartphone-Abstinenz am Steuer mit Kaffee - 37.000 Downloads und 2,6 Millionen zurückgelegte Kilometer (www.oekonews.at) weiter

Österreich an sechster Stelle bei Neuzulassungszahlen von Elektroautos in der EU

15.10.2016 - Lade-Infrastruktur verbessern, CO2-Grenzwerte für Neuwagen senken (www.oekonews.at) weiter

Sanierungsindex zeigt im September leichtes Plus

10.10.2016 - Das Interesse an Sanierungsprojekten ist nach zwei schwachen Monaten im September leicht gestiegen. Das zeigen die Quartalszahlen des Sanierungsindex DESAX. Ein deutliches Plus gibt es zu Beginn der Heizsaison vor allem bei den Heizungen. Aber auch die Anfragen nach Fenstern und Dämmung haben im... (www.enbausa.de) weiter

QOS Energy und Conergy Services GmbH starten Kooperation zur Überwachung eines europäischen Solar-Portfolios von 500 MWp

10.10.2016 - Conergy Services GmbH, ein führender internationaler O&M-Dienstleister, hat sich für die QOS Energy Software zur Verwaltung eines PV-Portfolios über 500 MWp in Europa entschieden. weiter

Erneuerbare wachsen im 1. Halbjahr langsamer

6.10.2016 - Erneuerbare Energien in Zahlen - Die Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik veröffentlichte ihren 2. Quartalsbericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien in Deutschland. Danach legten die Erneuerbaren bis Juni 2016 weiter zu ? wenn auch nicht so schnell wie im Jahr zuvor.© Gerhard Hirn, BINE Informationsdienst (www.bine.info) weiter

Biomasse-Heizwerk in Hart sorgt für "grünere" Fernwärme für Graz

2.10.2016 - 3 Millionen Euro Investition, 6 Monate Bauzeit 30.000 Kubikmeter Hackgut aus der Region bringen ab sofort jährlich 20 Millionen Kilowattstunden Wärme (www.oekonews.at) weiter

Das Stromnetz ausbauen für die Energiewende

29.9.2016 - Statuskonferenz zukunftsfähige Stromnetze - Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik trafen sich am 22. und 23. September 2016 zur ersten Statuskonferenz ?Zukunftsfähige Stromnetze? in Berlin. Mehr als 300 Teilnehmer folgten der Einladung der Bundesregierung und gaben einen Einblick in ihre laufenden Forschungsarbeiten rund um das Thema Netzausbau. Seit Beginn der Förderinitiative ?Zukunftsfähige Stromnetze? im Jahr 2013 fördern die beteiligten Ministerien mehr als 300 Projekte mit rund 140 Millionen Euro.© Jutta Perl-Mai, BINE Informationsdienst (www.bine.info) weiter

Heliatek schließt 80 Mio. Euro Finanzierungsrunde

21.9.2016 - Das, was Heliatek geschafft hat, ist eine Finanzierungsrunde im Cleantech-Sektor, die aufhorchen lässt: Heliatek hat 80 Millionen Euro eingeworben, um sein Fertigungsvolumen auf eine Jahreskapazität von 1 Million m² zu erweitern. Die Finanzierung setzt sich aus Eigenkapital in Höhe von 42 Millionen Euro, Darlehen über 20 Millionen Euro und circa 18 Millionen Euro an Fördermitteln zusammen. 21. September 2016. „Wir sind sehr stolz, diese Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen zu haben. So können wir unsere weltweite Führungsposition im Bereich der organischen Solarfolien […] Der Beitrag Heliatek schließt 80 Mio. Euro Finanzierungsrunde erschien zuerst auf CleanThinking.de. (www.cleanthinking.de) weiter

Digitale Veröffentlichung beleuchtet das Thema Energie in der Europäischen Union

21.9.2016 - Eine neue Art der Verbreitung von Statistiken (www.oekonews.at) weiter

Ostdeutsche zahlen höhere Betriebskosten

19.9.2016 - Mieter müssen in Deutschland im Durchschnitt 2,17 Euro/qm/Monat für Betriebskosten zahlen. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen, kann die sogenannte zweite Miete bis zu 3,18 Euro/qm/Monat betragen. Das sind die Ergebnisse aus dem aktuellen... (www.enbausa.de) weiter

ÖAMTC: Tarifdschungel und große Preisunterschiede bei Elektrotankstellen

14.9.2016 - 0 bis 15 Euro für 150 Kilometer Reichweite - Club fordert Transparenz bei Kosten und Anbietern sowie Flexibilität beim Bezahlen (www.oekonews.at) weiter

Einsparung durch Energieanbieterwechsel - ist dieser Markt nicht schon ausgereizt?

12.9.2016 - Pressemitteilung Halle / Leipzig: Einsparung durch Energieanbieterwechsel - ist dieser Markt nicht schon ausgereizt? Nein, meint Energie-Experte Roman Spieß und erklärt, dass 90% aller Haushalte immer noch bis zu 400 ? Energiekosten im Jahr weniger zahlen könnten, wenn sie den richtigen (www.openpr.de) weiter

atomstopp: "Ich will wissen: Was tun Sie gegen die Atomindustrie?" Umweltminister Rupprechter antwortet auch

6.9.2016 - Große Ansage, weiter Weg. Und etwas zum Stutzen: Österreich muss nicht an Atomindustrie zahlen. (www.oekonews.at) weiter

Die Digitalisierung der Energiewende (aktualisiert am 1.9.2016)

1.9.2016 - Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende setzen wir das Startsignal für Smart Grid, Smart Meter und Smart Home in Deutschland und ermöglichen so die digitale Infrastruktur für eine erfolgreiche Verbindung von über 1,5 Millionen Stromerzeugern und großen Verbrauchern. Im Zentrum steht die Einführung intelligenter Messsysteme. Sie dienen als sichere Kommunikationsplattform, um das Stromversorgungssystem energiewendetauglich zu machen. Datenschutz wird dabei ganz groß geschrieben - wir haben die anspruchsvollsten Regeln in Europa eingeführt. Das beschlossene und verkündete Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende finden Sie hier (PDF: 264 KB). (www.bmwi.de) weiter

OTI Greentech AG reduziert operativen Verlust im 1. Halbjahr 2016 nach vorläufigen Zahlen signifikant

30.8.2016 - Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR OTI Greentech AG reduziert operativen Verlust im 1. Halbjahr 2016 nach vorläufigen Zahlen signifikant ? Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA): Deutliche Verbesserung im 1. Halbjahr 2016 auf (www.openpr.de) weiter

Trauriger Rekord: 16,5 Prozent Importstrom in Österreich

25.8.2016 - Erschreckende Umweltbilanz: 3,5 Millionen Tonnen CO2 durch Importstrom verursacht (www.oekonews.at) weiter

SolarWorld AG verzeichnet international deutliche Zuwächse

19.8.2016 - Konzern-Zwischenbericht mit finalen Zahlen zum 2. Quartal 2016 veröffentlicht (www.oekonews.at) weiter

BlueGEN-Brennstoffzellen überschreiten 10 Millionen Betriebsstunden

18.8.2016 - BlueGEN Brennstoffzellen von SOLIDpower haben die 10-Millionen-Betriebsstunden-Marke überschritten. Damit hat der Hersteller von Mikrokraftwerken für die Erzeugung von Strom und Wärme in Gebäuden einen Betriebsrekord aufgestellt. Bis Anfang Juni 2016 wurden in Deutschland und in neun weiteren... (www.enbausa.de) weiter

Aufschwung für Aktiengesellschaften

18.8.2016 - Solarthemen 477. Die von einigen Aktiengesellschaften mit Sitz in Deutschland präsentierten Halbjahreszahlen spiegeln den weltweiten Zuwachs gerade im Photovoltaikbereich wieder. Text:  Andreas Witt (www.solarthemen.de) weiter

Strom & Gas: Das Märchen von der Preisgarantie

15.8.2016 - Trotz niedriger Einkaufspreise an den Energiebörsen bleiben Strom und Gas in Deutschland auch in der zweiten Jahreshälfte teuer. Private Verbraucher zahlen weiter rund 6,7 Cent  für die Kilowattstunde Gas und 29 Cent für ihren Strom. Eine Entlastung ist nicht in (www.openpr.de) weiter

Die Digitalisierung der Energiewende (aktualisiert am 12.8.2016)

12.8.2016 - Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende setzen wir das Startsignal für Smart Grid, Smart Meter und Smart Home in Deutschland und ermöglichen so die digitale Infrastruktur für eine erfolgreiche Verbindung von über 1,5 Millionen Stromerzeugern und großen Verbrauchern. Im Zentrum steht die Einführung intelligenter Messsysteme. Sie dienen als sichere Kommunikationsplattform, um das Stromversorgungssystem energiewendetauglich zu machen. Datenschutz wird dabei ganz groß geschrieben - wir haben die anspruchsvollsten Regeln in Europa eingeführt. Den Beschluss des Deutschen Bundestags mit Maßgaben zum Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende finden Sie hier (PDF: 212 KB). (www.bmwi.de) weiter

Steiermark steigt auf intelligente Strom-Zähler um: 30 EVU-Partner arbeiten zusammen

7.8.2016 - 150 Millionen Euro steirische Wertschöpfung und über 200 Jobs (www.oekonews.at) weiter

Deutschland 2030: Autowahn oder Bürgerbahn?

7.8.2016 - Ist Verkehrsminister Alexander Dobrindt ein Autominister oder ein Bahnminister? Die Zahlen seines 'Bundesverkehrswegeplans' beantworten diese Frage. (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Biogasbranche: Nach drohender Abschaltung nun Stabilisierung

4.8.2016 - Fachverband Biogas veröffentlicht Branchenzahlen 2015 - Neu installierte Leistung im letzten Jahr bei 23 MW (www.oekonews.at) weiter

Strompreise für mittelständische Unternehmen steigen weiter an

2.8.2016 - · Gestiegene Netzentgelte und höhere EEG-Umlage bewirken Anstieg des Strompreises · Trend setzt sich trotz sinkender Großhandelspreise fort Hannover, 01.08.2016. Mittelständische Unternehmen zahlen durchschnittlich 1,3 Prozent mehr für Strom als noch vor einem Jahr. Der Trend des Preisanstiegs setzt sich damit auch (www.openpr.de) weiter

Gabriel: "Wir bringen Energieeffizienz großflächig in die Heizungskeller" - Neue Förderprogramme zur Heizungsoptimierung und für Brennstoffzellen-Heizungen gestartet

1.8.2016 - Heute startet das Bundeswirtschaftsministerium zwei neue Förderprogramme für die Energiewende im Heizungskeller: Das Förderprogramm zur Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich sowie die Förderung von Brennstoffzellen-Heizungen. Mit der Optimierung von bestehenden Heizungsanlagen sollen schnell und kostengünstig Effizienzgewinne und damit CO2-Einsparungen erzielt werden. So sollen bis 2020 jährlich bis zu 2 Millionen Pumpen ausgetauscht und 200.000 hydraulische Abgleiche durchgeführt werden und damit rund 1,8 Millionen Tonnen CO2-Emissionen vermieden werden. Mit der Förderung von Brennstoffzellen-Heizungen wollen wir daneben eine neue und zukunftsweisende Technologie breitenwirksam am Markt etablieren. Die Brennstoffzellen-Technologie ermöglicht die gleichzeitige hocheffiziente Strom- und Wärmeerzeugung.  (www.bmwi.de) weiter

Deutschland: Starker Anstieg des Onshore-Windenergieausbaus vor Wechsel ins Ausschreibungssystem

29.7.2016 - Erstes Halbjahr 2016 mit höchsten Ausbauzahlen an Land in der Geschichte ? Ausbau auf See lässt auf Grund von Nachholeffekten erwartungsgemäß nach (www.oekonews.at) weiter

400-Millionen-Bahn Paket für Vorarlberg unterzeichnet

26.7.2016 - Mehr Bahn für Vorarlberg im Fokus (www.oekonews.at) weiter

Neuer Solarrekord für Kalifornien

26.7.2016 - Strom für 6 Millionen Haushalte, rein mit der Sonne erzeugt (www.oekonews.at) weiter

Wertschöpfung aus Schnittholz

21.7.2016 - Solarthemen 476. Europaweit könnten 13 Millionen Tonnen Schnittholz-Trockenmasse aus Wein- und Obstbau energetisch genutzt werden. Text Guido Bröer Foto: Germer/ATB (www.solarthemen.de) weiter

Index zeigt weiter flaues Interesse an Dämmung

19.7.2016 - Bei Heizungen ist das Interesse potentieller Sanierer so hoch wie im Vorjahr, bei Dach und Dämmung kontinuierlich unter Vorjahresniveau und bei Fenstern von Monat zu Monat schwankend. Das lässt sich aus den Zahlen des Deutschen Sanierungsindex DESAX für das ersten Halbjahr 2016 im Vergleich zum... (www.enbausa.de) weiter

Politische Rahmenbedingungen endlich in praktisches Handeln umsetzen

16.7.2016 - Deutsche Bundesstiftung Umwelt stellte Jahresbericht 2015 vor ? 247 Projekte mit 49,4 Millionen Euro gefördert (www.oekonews.at) weiter

Die Digitalisierung der Energiewende (aktualisiert am 12.7.2016)

12.7.2016 - Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende setzen wir das Startsignal für Smart Grid, Smart Meter und Smart Home in Deutschland und ermöglichen so die digitale Infrastruktur für eine erfolgreiche Verbindung von über 1,5 Millionen Stromerzeugern und großen Verbrauchern. Im Zentrum steht die Einführung intelligenter Messsysteme. Sie dienen als sichere Kommunikationsplattform, um das Stromversorgungssystem energiewendetauglich zu machen. Datenschutz wird dabei ganz groß geschrieben - wir haben die anspruchsvollsten Regeln in Europa eingeführt. (www.bmwi.de) weiter

Die Digitalisierung der Energiewende (aktualisiert am 8.7.2016)

8.7.2016 - Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende setzen wir das Startsignal für Smart Grid, Smart Meter und Smart Home in Deutschland und ermöglichen so die digitale Infrastruktur für eine erfolgreiche Verbindung von über 1,5 Millionen Stromerzeugern und großen Verbrauchern. Im Zentrum steht die Einführung intelligenter Messsysteme. Sie dienen als sichere Kommunikationsplattform, um das Stromversorgungssystem energiewendetauglich zu machen. Datenschutz wird dabei ganz groß geschrieben - wir haben die anspruchsvollsten Regeln in Europa eingeführt. (www.bmwi.de) weiter

Wieder Schäden von 2 Millionen Euro durch Hagelunwetter

4.7.2016 - Hagelunwetter haben zu schweren Schäden in der Landwirtschaft geführt (www.oekonews.at) weiter

Smart Meter werden teuer für Verbraucher

1.7.2016 - Eigenheimbesitzer und Vermieter sollen künftig nicht nur so genannte intelligenten Stromzähler, sondern auch deren Einbau selbst bezahlen. Das sieht ein Ende Juni vom Bundestag beschlossenes Gesetz vor. 'Es ist skandalös, dass die große Koalition den Verbrauchern in einer... (www.enbausa.de) weiter

Geldfuermuell setzt auf faires Ankaufangebot

1.7.2016 - Seit Jahren setzen sich Unternehmen dafür ein, die Menge an entsorgten Patronen und Tonern zu reduzieren, um dadurch wertvolle Ressourcen zu schonen. Schritt für Schritt entstand so europaweit eine ausgesprochen erfolgreiche Branche, die allein in Europa einen Millionenumsatz erwirtschaftet. Zu (www.openpr.de) weiter

Nach einem Jahr Aufschub: Fahrverbot für Alt-LKW auf der A1 bei Enns ab 1. Juli wirksam

1.7.2016 - Einzige Chance gegen Millionenstrafe durch EU-Vertragsverletzungsverfahren (www.oekonews.at) weiter

Wärmepumpen legen europaweit 10 Prozent zu

30.6.2016 - 2015 gab es bei Wärmepumpen europaweit ein Umsatzplus von 10 Prozent. Entsprechende Zahlen legte der europäische Wärmepumpenverband EHPA jetzt vor. Das Plus führte zu einem Rekord von knapp 900.000 verkauften Anlagen. Das Wachstum ist europaweit ähnlich wie in Deutschland vor allem auf das starke... (www.enbausa.de) weiter

OSPAR: Kein Schutzgebiet für die Arktis

27.6.2016 - Greenpeace bedauert vergebene Chance und fordert die Stimmen der acht Millionen Arktis-Schützer nicht zu überhören (www.oekonews.at) weiter

EWC-Langzeitindex:

23.6.2016 - Viel Wind im Mai sorgt für eines der besten Ergebnisse der Windleistung weiter

Wärmepumpen halten Marktanteil im Neubau

21.6.2016 - 31,4 Prozent aller 2015 fertiggestellten Wohngebäude werden mit Wärmepumpen beheizt. Dies belegen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Die Wärmepumpe ist nach Gas-Brennwertgeräten das beliebteste Heizungssystem. Vor allem in Süd- und Mitteldeutschland setzen Bauherren auf... (www.enbausa.de) weiter

eprimo ist ?Kundenliebling 2016?: Branchensieger mit deutlichem Vorsprung

20.6.2016 - - DEUTSCHLAND TEST präsentiert die beliebtesten Marken - Siegel in Gold als bester Stromversorger - Studie wertet über zwölf Millionen Kundenstimmen aus Neu-Isenburg, 20. Juni 2016. Der Energiediscounter eprimo erhält das Siegel ?Kundenliebling 2016? in Gold als mit Abstand bester Stromversorger (www.openpr.de) weiter

15 Jahre Aarhus-Konvention macht Parteistellung für NGOs in kleinen Umweltverfahren überfällig

20.6.2016 - Neue Zahlen bestätigen verantwortungsvollen Umgang der Umweltorganisationen: Bei Großprojekten nur 5 % der Bescheide angefochten (www.oekonews.at) weiter

Klärschlamm optimiert Ökobilanz bei Zementproduktion

15.6.2016 - Das Bundesumweltministerium fördert ein Projekt zur Zementherstellung der Schwenk Zement KG mit mehr als 5,9 Millionen Euro. Es geht dabei um die Verwendung von Klärschlamm als Brennstoff und die Reduktion der Emissionen durch die Öfen. Bei der Verwendung von Beton ist Zement mit... (www.enbausa.de) weiter

Schoko-Check zum Tag gegen Kinderarbeit

12.6.2016 - Noch immer arbeiten über zwei Millionen Kinder für unsere Schokolade in Westafrika (www.oekonews.at) weiter

50.000ster Nissan Leaf in Großbritannien vom Band gelaufen

12.6.2016 - Nissan Leaf bleibt meistverkauftes Elektroauto der Welt - 26,5 Millionen Pfund für nächste Batterie-Generation (www.oekonews.at) weiter

Billige Bananen machen krank

10.6.2016 - ArbeiterInnen auf ecuadorianischen Bananenplantagen bezahlen mit ihrer Gesundheit für billige Bananen in Österreich (www.oekonews.at) weiter

STEP up!

9.6.2016 - 'STEP up!' ist ein Wettbewerb für Unternehmen, die bei sich oder bei Kunden langfristig möglichst viel Strom einsparen wollen. Der Wettbewerb ist ein neues Förderinstrument des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), für das zunächst bis Ende 2018 rund 300 Millionen Euro bereitstehen. Durchgeführt wird der Wettbewerb vom Projektträger VDI/VDE Innovation + Technik GmbH. (www.bmwi.de) weiter

geldfuermuell nimmt sich alter Handys und Digitalkameras an

8.6.2016 - Millionen alte Handys schlummern in Europas Schubladen. Auch wenn sich die Verbraucher regelmäßig für den Kauf eines neuen Handys entscheiden, werden die alten in der Regel nicht entsorgt oder recycelt, sondern aufbewahrt. Damit gehen dem Wertstoffkreislauf wichtige und wertvolle Rohstoffe (www.openpr.de) weiter

Klimawandel und fossile Energien verursachen Millionen Flüchtlinge

8.6.2016 - Erneuerbare Energien können gegen Fluchtursachen wirken (www.oekonews.at) weiter

CESR-Studie: Zwei Drittel der Flüsse in Entwicklungsländern weisen zunehmende Verschmutzung auf

6.6.2016 - Fast zwei Drittel der Flusskilometer in Afrika, Asien und Lateinamerika sind zunehmend verschmutzt, die Trinkwasserversorgung von 300 Millionen Menschen dadurch bedroht. (www.oekonews.at) weiter

Mehrheit neuer Wohnungen wird mit Gas beheizt

2.6.2016 - Im ersten Quartal 2016 wurde die Mehrzahl der neuen Wohnungen mit einer Gasheizung versorgt, so die aktuellen Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB). Gas hat einen Anteil von 50,5 Prozent bei neuen Wohnungen. Wärmepumpen haben mit einem Anteil von 21,7 Prozent ebenfalls leicht... (www.enbausa.de) weiter

IRENA: Weltweite Zunahme der Beschäftigten im Erneuerbare Energien Bereich, Rückgang in Deutschland

31.5.2016 - Rückläufige Zahlen Schande für Deutschland und Europa (www.oekonews.at) weiter

Nachhaltig reisen

26.5.2016 - VERBRAUCHER INITIATIVE informiert über Urlaubslabels Berlin, 26. Mai 2016. Immer mehr Menschen achten auf ökologische und soziale Kriterien bei der Urlaubsplanung. Tourismuslabels helfen bei der Wahl nachhaltiger Reiseveranstalter und umweltfreundlicher Unterkünfte. Die VERBRAUCHER INITIATIVE stellt die wichtigsten vor: Über 69 Millionen (www.openpr.de) weiter

EWE-Chef Brückmann erwartet mindestens 25 Prozent Rendite bei deutschen Offshore-Windparks

25.5.2016 - Brückmann im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin bizz energy: Die Großen Vier müssen die atomare Endlagerung ?an erster Stelle? bezahlen. EWE-Vorstandschef Matthias Brückmann will sich stärker bei der Offshore-Windenergie engagieren. ?Aktuell befassen wir uns im Vorstand mit zwei konkreten Windparks in der (www.openpr.de) weiter

Stromsparen zahlt sich aus

25.5.2016 - Strom wird immer teurer und viele Verbraucher zahlen unnötig hohe Rechnungen. Seit 1998 ist der Strompreis um satte 70 Prozent gestiegen und allein in diesem Jahr ist eine durchschnittliche Kostenerhöhung von 2,8 Prozent zu verzeichnen. Ein Musterhaushalt, der beispielhaft 4.000 (www.openpr.de) weiter

Wildpoldsried rüstet sich für die Energiewende

22.5.2016 - Microgrid-Test - In Deutschland sollen nach derzeitigem Stand bis 2050 rund 40 Millionen Privathaushalte und mehr als 3,6 Millionen Unternehmen zu 80 Prozent von regenerativ erzeugtem Strom versorgt werden. In aufwendigen Simulationen haben Forscher bereits gezeigt: Es ist möglich. Im bayerischen Wildpoldsried haben Wissenschaftler die Erzeugungskapazitäten und das lokale Stromnetz für die Zukunft vorbereitet ? außerhalb des Labors, am realen Netz.© Andreas Michels | BINE Informationsdienst (www.bine.info) weiter

Rotorblätter maschinell fertigen

22.5.2016 - Industrielle Herstellung - Rotorblätter von Windenergieanlagen werden noch meist von Hand gefertigt. Grund dafür sind die geringen Stückzahlen. Doch wie lassen sich Blätter schneller, günstiger und präzise herstellen? Im sogenannten BladeMaker in Bremerhaven ist die automatisierte Fertigung nun möglich. Hier erfolgen bis zu acht Prozessschritte in einem. Jetzt wurde das Fertigungszentrum eingeweiht.© Fraunhofer IWES (www.bine.info) weiter

Österreichs Autofahrer tanken im Schnitt 840 Liter Sprit pro Jahr

22.5.2016 - Spritausgaben von fast vier Milliarden Euro - CO2-Ausstoß 8,7 Millionen Tonnen - Projekte für eine umweltfreundliche Mobilität beim VCÖ-Mobilitätspreis Österreich gesucht (www.oekonews.at) weiter

Ausflugstipps der MA 48: Deponie Rautenweg, 48er-Museum und Kompostwerk Lobau

21.5.2016 - Kostenloser Besuch von nicht alltäglichen Orten in der Millionenstadt (www.oekonews.at) weiter

Heizen mit der Kraft der Sonne

20.5.2016 - Klima und Energiefonds startet 3,9 Millionen Euro - Solar - Förderpaket für Unternehmen, Gemeinden und Privatpersonen (www.oekonews.at) weiter

7,5 Millionen Euro für zweites Förderpaket E-Mobilität

19.5.2016 - E-PKW für Betriebe, E-Fahrzeuge im öffentlichen Interesse und Ladestationen werden gefördert (www.oekonews.at) weiter

Deutschland: Umsatz mit Fairtrade-Produkten klettert auf 978 Millionen Euro

13.5.2016 - Erneut zweistelliges Absatzplus für Produzentenorganisationen (www.oekonews.at) weiter

OTI Greentech AG bestätigt Geschäftszahlen 2015 und positiven Ausblick für 2016

12.5.2016 - - OTI Greentech bestätigt die vorläufigen Zahlen für 2015: Umsatz der Gruppe in der Konsolidierungsperiode EUR 6,3 Mio. (annualisiert EUR 8,7 Mio.), negatives EBITDA von EUR -2,2 Mio. - Vorläufige Zahlen für das 1. Quartal 2016: Umsatz EUR 2,2 Mio. und (www.openpr.de) weiter

Bürogebäude haben großes Potenzial zum Energiesparen

9.5.2016 - dena-Analyse liefert Zahlen zu Bestand und Energieeffizienz von Büro- und Verwaltungsimmobilien in Deutschland (www.dena.de) weiter

Wiener Experten gegen Tropenwald-Abholzung

8.5.2016 - MODUL University Vienna gewinnt millionenschweren EU Grant (www.oekonews.at) weiter

atomstopp: Kosten für europäische Atomforschung explodieren! Wer soll das bezahlen?

6.5.2016 - Österreich wegen Mitgliedschaft bei EURATOM mitgehangen, mitgefangen. (www.oekonews.at) weiter

geea-Politikbrief liefert Zahlen und Fakten zum Stand der Wärmewende

3.5.2016 - Energieeffizienz im Gebäudebestand braucht starke Impulse (www.dena.de) weiter

geea-Politikbrief liefert Zahlen und Fakten zum Stand der Wärmewende Energieeffizienz im Gebäudebestand braucht starke Impulse

3.5.2016 - Die Bemühungen um einen energieeffizienten Gebäudebestand sind noch nicht ausreichend im Markt angekommen. (www.dena.de) weiter

Fertigungszentrum für Rotorblätter eröffnet

2.5.2016 - In der Rotorblatt-Fertigung ist der Anteil der Handarbeit immer noch hoch. Grund dafür sind die geringen Stückzahlen einer Produktionsserie im Vergleich etwa zur Automobilherstellung (www.oekonews.at) weiter

30 Jahre nach Tschernobyl: Ärztekammer warnt vor atomarem Super-GAU

26.4.2016 - Gefahr durch Terrorattacken größer denn je - Folgen für Millionenmetropolen 'unabschätzbar' (www.oekonews.at) weiter

30 Jahre nach Tschernobyl - das Spiel mit dem Feuer geht weit

25.4.2016 - 30 Jahre nach Tschernobyl - das Spiel mit dem Feuer geht weiter (Münster) - 26. April 1986: Der Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat harvariert. In der Folge bezahlen dies laut WHO mindestens 8000 Menschen mit dem (www.openpr.de) weiter

Das Dieselprivileg bleibt - Strafzahlungen in Millionenhöhe drohen

22.4.2016 - Grüne: Schelling hält den Klimavertrag nicht ein (www.oekonews.at) weiter

Tradition und Innovation: LGV-Frischgemüse feiert 70-jähriges Jubiläum

22.4.2016 - Sima: Wiener Gemüse wird immer beliebter und ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz der Millionenstadt. (www.oekonews.at) weiter

Bundesbericht Energieforschung 2016

20.4.2016 - Mit dem jährlichen Bundesbericht Energieforschung setzt die Bundesregierung eine Leitlinie des 6. Energieforschungsprogramms um: Transparenz über die Förderpolitik zu schaffen und über die Entwicklungen der Förderung neuer Energietechnologien umfassender zu informieren. Der Bundesbericht Energieforschung schreibt dazu auch die Zahlen zum europäischen Forschungsrahmenprogramm und zur Energieforschung der Bundesländer fort.  (www.bmwi.de) weiter

Energieforschung weiter im Aufwind

20.4.2016 - Das Bundeskabinett hat heute den vom Bundeswirtschaftsminister Gabriel vorgelegten Bundesbericht Energieforschung 2016 (PDF: 1,2 MB) beschlossen. Danach hat die Bundesregierung im Jahr 2015 863 Millionen Euro für die Förderung zur Erforschung moderner Energietechnologien eingesetzt - 5,3 % mehr als im Jahr zuvor. 74 % der Mittel flossen in die Forschungsbereiche Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. (www.bmwi.de) weiter

Nachhaltig den Wald schützen

20.4.2016 - VERBRAUCHER INITIATIVE e V. informiert zu Holzlabels Berlin, 20. April 2016. Jedes Jahr gehen weltweit 13 Millionen Hektar Wald verloren, das entspricht ungefähr der Fläche von Griechenland. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. gibt Tipps, welche Labels einen Beitrag zum Waldschutz (www.openpr.de) weiter

Interesse an Vor-Ort-Beratung steigt 2016 deutlich

19.4.2016 - Die Zahl der Anträge auf Vor-Ort-Beratung bei Gebäudesanierungsprojekten hat in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres deutlich zugenommen. Das geht aus aktuellen Zahlen des Bafa hervor, das die Vor-Ort-Beratung bezuschusst. Dieser Zuschuss beträgt bis zu 60 Prozent der förderfähigen... (www.enbausa.de) weiter

Trinkwasser: CO2-Steuer kann weltweit Versorgungslücken schließen

18.4.2016 - Über 700 Millionen Menschen haben kein fließendes Wasser. Eine Steuer auf Kohlendioxid könnte Abhilfe schaffen und gleichzeitig viel zum Klimaschutz beitragen. Das zeigt eine neue Studie. (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik-Förderung Klimafonds: Erste Millionen bereits abgerufen

12.4.2016 - Kronberger: 'Erfreulicher Aufwärtstrend!' (www.oekonews.at) weiter

Auch Österreichs Unternehmen endlich vom Solarvirus erfasst

3.4.2016 - Einkaufsgemeinschaft für gewerbliche Solarstromanlagen 'Tausendundein Dach' blickt trotz Energiekrise auf ein erfolgreiches Jahr zurück - Im ersten Jahr wurden Solarinvestitionen im Wert von 2 Millionen Euro ausgelöst - 60 Solarkraftwerke realisiert ode (www.oekonews.at) weiter

Energieeinsparung und Klimaschutz zahlen sich aus

31.3.2016 - 151.000,- Euro extra für die Stadtkasse - Baden hat die Möglichkeiten des Bundes-Energieeffizienzgesetzes genutzt und Energieeinsparmaßnahmen um über 150.000,- Euro verkauft. (www.oekonews.at) weiter

Sauberes Wasser mit der Kraft der Sonne

27.3.2016 - Immer noch haben 783 Millionen Menschen kein sauberes Wasser -Cleantech-Unternehmen kündigt Maschine an, die 5000 Liter Wasser am Tag reinigen kann (www.oekonews.at) weiter

UNICEF: Klimawandel und mangelnde Hygiene gefährden die Wassersicherheit von Millionen Menschen

22.3.2016 - UNICEFs #ClimateChain Instagram-Kampagne setzt den Schwerpunkt auf Wasser und Umwelt. (www.oekonews.at) weiter

Wasserversorgung und Arbeitsplätze schaffen

21.3.2016 - Wasser ist ein wesentlicher Produktionsfaktor, vor allem in der Landwirtschaft. Die ADA wickelte 2015 für 21 Millionen Euro Wasser-Projekte in Entwicklungsländern ab. (www.oekonews.at) weiter

Statistik beweist: Großteil der in Österreich durch Jagd erlegten Wildschweine aus Gatter!

11.3.2016 - Ist die Wildschweinschwemme womöglich durch die Jägerschaft selbst verursacht? Die Zahlen der Jagdstatistik lassen darauf schließen! (www.oekonews.at) weiter

Mit Ökoenergie die Fluchtursachen begegnen

11.3.2016 - Klimawandel und fossile Energien verursachen Millionen Flüchtlinge (www.oekonews.at) weiter

Inside BAFA: Report aus der Förderbehörde

5.3.2016 - Solarthemen 466. Im Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Esch­born werden die Millionensummen des Marktanreizprogramms für erneuerba­re Energien (MAP) verteilt. 68000 Anträge wa­ren 2015 zu bearbeiten. Für die Mitarbei­ter der Behörde hat der Arbeitsaufwand dabei stark zugenommen. Vor allem der neu eingeführte Optimierungsbonus ist eine Herausforderung für das Team. Text und Foto: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

Tag des Energiesparens: Die fünf beliebtesten Spartipps der co2online-Nutzer

3.3.2016 - Mit wenig Aufwand lassen sich 900 Euro im Jahr sparen / Vier Millionen Verbraucher nutzen jährlich co2online.de / 1,2 Millionen Verbrauchsdaten ermöglichen Vergleich mit ähnlichen Haushalten Berlin, 3. März 2016. Strommessgeräte verwenden, programmierbare Thermostate installieren und mit einem Sparduschkopf duschen: Das (www.openpr.de) weiter

AK: Verursacher von Straßenschäden müssen endlich zahlen

2.3.2016 - Bundesländer müssen endlich für flächendeckende Lkw-Maut sorgen (www.oekonews.at) weiter

geldfuermuell GmbH macht Toner- und Patronenrecycling einfach

29.2.2016 - Nach Schätzungen des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management werden jedes Jahr rund 55 Millionen Tintenpatronen sowie 8 Millionen Tonerkartuschen verkauft. Die Tendenz ist in Deutschland seit Jahren steigend. Dabei schaffen es recycelte Tonerkartuschen und Tintenpatronen immer besser sich im Angebot (www.openpr.de) weiter

Aktuelle Marktzahlen der Heizungsbranche zeigen Einfluss auf Energieeffizienz

27.2.2016 - Heizen und Raumwärme: 65% der Einsparungen aus den aktuellen Meldungen nach Energieeffizienzgesetz betreffen den Wärmebereich! (www.oekonews.at) weiter

Elektroautos: Weltweit fahren 1,3 Millionen Elektroautos auf den Straßen

27.2.2016 - Produktion wächst 2015 um fast 70 % auf 550.000 Pkw / Stärkstes Wachstum in China - Fast Verdopplung im Vorjahr (www.oekonews.at) weiter

Daimler:Das Elektroauto kommt in der Chefetage an

26.2.2016 - 30 Millionen für Ladeinfrastruktur an Unternehmensstandorte (www.oekonews.at) weiter

Jeder Antrag ein Stück Klimaschutz

25.2.2016 - Solarthemen 466. Im Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Esch­born werden die Millionensummen des Marktanreizprogramms für erneuerba­re Energien (MAP) verteilt. 68000 Anträge wa­ren 2015 zu bearbeiten. Für die Mitarbei­ter der Behörde hat der Arbeitsaufwand dabei stark zugenommen. Vor allem der neu eingeführte Optimierungsbonus ist eine Herausforderung für das Team. Text und Foto: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

Ab März gibt es wieder Geld für PV-Speicher

19.2.2016 - Am 1. März startet das neue Programm zur Förderung von PV-Batteriespeichern. Mit 30 Millionen Euro bis Ende 2018 werden so Investitionen in Batteriespeicher, die in Verbindung mit einer PV-Anlage installiert und an das elektrische Netz angeschlossen werden, gefördert. Ziel ist, die... (www.enbausa.de) weiter

Energiezukunft - Wasser kostbares gut

15.2.2016 - Ständig fließt hochwertiges Trinkwasser durch die Toilette Lebensmittel wird zum Spülmedium. In Einfamilienhaus-Neubauten sind Zisternen heute schon recht verbreitet. Den Gesamtbestand an Regenwasserspeichern in Deutschland schätzt die Branche auf gut 1,5 Millionen. Eine Regentonne am Fallrohr gehört unter Gartenfreunden fast schon (www.openpr.de) weiter

Sieben Prozent weniger Heizenergieverbrauch durch kluge Heizkostenabrechnung

12.2.2016 - Forschungsbericht empfiehlt standardisierte Heizkostenabrechnung für mehr Transparenz / CO2-Emissionsminderung von 3,3 Millionen Tonnen pro Jahr möglich / 18 Millionen Haushalte könnten jährlich mehrere 100 Millionen Euro an Heizkosten sparen (www.oekonews.at) weiter

Bewegung spart dem Staat Millionen ein

10.2.2016 - Großer gesellschaftlicher, gesundheitlicher und wirtschaftlicher Nutzen durch Bewegung (www.oekonews.at) weiter

OTI Greentech AG veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen 2015

5.2.2016 - - Wichtige Weichenstellungen vorgenommen - Umsatz unter den Erwartungen - Pro-Forma 2015 Umsatz der Gruppe von EUR 8.7 Mio., negatives EBITDA von -EUR 2.2 Mio. - Umsatzverdoppelung bei etwa ausgeglichenem Ergebnis 2016 erwartet Berlin, 05.02.2016 - Bei der OTI Greentech AG, ein an (www.openpr.de) weiter

Clever: Wie eine smarte Modellregion im E-Auto einmal um die Welt fährt und bis zu 50 Prozent Energie in Gebäuden spart…

5.2.2016 - Das Smart City Projekt 'iENERGY 2.0' zeigt mit deutlichen Zahlen die Erfolge von kluger Umsetzung. (www.oekonews.at) weiter

2015 gab es einen Einbruch bei PV-Anlagen ab 10 kW

4.2.2016 - Die Marktforscher von EuPD Reserach haben Zahlen zum PV-Zubau in Deutschland für 2015 vorgelegt. Der Zubau lag bei 1,5 Gigawatt. In der Größenklasse zwischen 10 und 100 kW haben sich die Installationen im Vergleich zum Vorjahr halbiert. Im Jahresvergleich lassen sich auf Ebene der Größenklassen... (www.enbausa.de) weiter

El Nino: Heuer schlimmer denn je zuvor

31.1.2016 - Die Dürre trifft derzeit 14 Millionen Menschen im südlichen Afrika (www.oekonews.at) weiter

50 Tage nach dem Klimagipfel - Was bleibt von Paris?

30.1.2016 - Nur wenn die Welt für ihren CO2-Ausstoß zahlen muss, hat das Klima eine Chance. HANDELN ist notwendig! (www.oekonews.at) weiter

E-Control und APG: Kosten für Stabilisierung des Stromnetzes 2015 deutlich gesunken

30.1.2016 - Kosten für Regelreserve im vergangenen Jahr bei 143 Millionen Euro - knapp 30 Prozent weniger als 2014 (www.oekonews.at) weiter

Weltwirtschaftsforum Davos: Mehr Plastik als Fische im Wasser 2050

27.1.2016 - Studie zeigt alarmierende Zahlen auf (www.oekonews.at) weiter

Interesse an Gebäudesanierung ist Ende 2015 abgeflaut

26.1.2016 - Die Zahlen des Deutschen Sanierungsindex Desax für das komplette Jahr 2015 liegen vor. Erstmals gibt es damit zwei volle Desax-Jahre im Vergleich. Der Desax bildet ab, wie viele Anfragen bei der Deutschen Auftragsagentur in den Segmenten Heizung, Dach sowie Dämmung und Fenster monatlich eingehen.... (www.enbausa.de) weiter

Absatz von Wärmepumpen war 2015 fast stabil

26.1.2016 - Mit 57.000 verkauften Heizungswärmepumpen in 2015 weist die gemeinsame Branchenstatistik des Bundesverbands Wärmepumpe (BWP) und des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) nur ein leichtes Minus von 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr mit 58.000 verkauften Geräten aus. Der Absatz der... (www.enbausa.de) weiter

BMWi-Forschungsprojekt "AmpaCity" gewinnt Innovationspreis

21.1.2016 - Das BMWi-Forschungsprojekt 'AmpaCity' wurde am 20. Januar 2015 mit dem 'Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt' ausgezeichnet. Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit 5,9 Millionen Euro unterstützten Forschungsprojekts wurde die weltweit längste Strecke eines Hochtemperatur-Supraleiter-Kabels im Innenstadtnetz von Essen aufgebaut - sie befindet sich seit 2014 erfolgreich in Betrieb. (www.bmwi.de) weiter

Elektroautos: Mehr als 400% Marktwachstum bis 2021

16.1.2016 - PWC- Gruppe Autofacts prognostiziert Wachstum auf 2,23 Millionen alternativ betriebene Fahrzeuge bis 2012 (www.oekonews.at) weiter

Startschuss für V-LEEN

14.1.2016 - Neun Betriebe investieren 12 Millionen Euro in Energieeinsparungen im Rahmen des startenden Netzwerkes V-LEEN Die Ministerin für Finanzen, Haushalt und Energie der flämischen Regierung Annemarie Turtelboom gibt am 14. Januar 2016 den offiziellen Startschuss für die Initiative, durch die Betriebe auf (www.openpr.de) weiter

Interview Gerhard Schallenberg (BAFA): Förderung führt zu Antragsvereinfachung

14.1.2016 - Einen deutlichen Anstieg die Installationszahlen für regenerative Heizsysteme und eine Vereinfachung vieler Förderanträge verspricht sich der Leiter des Marktanreizprogramms beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Gerhard Schallenberg, für das Jahr 2016. Im Interview mit der Zeitschrift Solarthemen (Ausgabe 463, 14. Januar). Die Antragsentwicklung des Jahres 2015 sieht Schallenberg positiv. Für 2016 habe das Programm ... (www.solarthemen.de) weiter

Im Interview: Gerhard Schallenberg (BAFA) ? Das Marktanreizprogramm ist das Mittel der Wahl

14.1.2016 - Solarthemen 463. Eine starke Vereinfachung für Installateure erhofft sich der Leiter des Marktanreizpro­gramms beim BAFA von der am 1. Januar 2016 inKraft getre­te­nen Zusatzförderung. Die Antragsentwicklung des Jahres 2015 sieht er positiv. Für 2016 habe das Programm noch viel Luft nach oben ? Förderstopps befürchtet er auch bei stark steigenden Antragszahlen nicht. Der Jurist Gerhard ... (www.solarthemen.de) weiter

Dramatische Ernährungslage in Äthiopien

13.1.2016 - Die extreme Dürre macht 2016 rund 15 Millionen Äthiopier von humanitärer Hilfe abhängig (www.oekonews.at) weiter

Start des neuen EU-Programmes zwischen Österreich und Tschechien

12.1.2016 - LR Schwarz: 17 Millionen Euro für NÖ durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit (www.oekonews.at) weiter

Energieverbrauch steigt 2015 leicht an

11.1.2016 - Der Energieverbrauch in Deutschland ist 2015 gegenüber dem Vorjahr um 1,3 Prozent gestiegen, so Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB). Der Zuwachs geht im Wesentlichen auf die gegenüber dem sehr milden Vorjahr etwas kühlere Witterung und den damit verbundenen höheren... (www.enbausa.de) weiter

Klimasünder Flugverkehr - Treibhausgas-Emissionen in EU seit 1990 verdoppelt

2.1.2016 - Fehlende Kerosinsteuer kostet Österreich mehr als 200 Millionen Euro pro Jahr (www.oekonews.at) weiter

Pellworm: Smart Grid-Verbundprojekt mit Preis ausgezeichnet

28.12.2015 - Galt bis vor zwei, drei Jahren das Projekt-Konsortium DESERTEC als hoffnungsvoller Zusammenschluss von Wirtschaft und Wissenschaft für die Realisierung wichtiger Energiewende-Projekte, geben nun andere, weniger ambitionierte Projekte den Ton an. Wobei weniger ambitioniert nicht schlecht finanziert bedeuten muss: Das Projekt enera, das aus dem EWE-Konzern hervorging, ist mit rund 200 Millionen Euro ausgestattet – davon 50 Millionen Euro vom Bund. Ein anderes Energiewende-Projekt ist das auf der kleinen Nordseeinsel Pellworm. Energiewende News, 28. Dezember 2015. Pellworm ist eine kleine Nordseeinsel, […] Der Beitrag Pellworm: Smart Grid-Verbundprojekt mit Preis ausgezeichnet erschien zuerst auf CleanThinking.de. (www.cleanthinking.de) weiter

Verbraucher würden mehr für Ökostrom zahlen

26.12.2015 - Zahlungsbereitschaft für Ökostrom mit neurowissenschaftlichen Methoden getestet: Verbraucher sind bereit, 15% Aufpreis zu zahlen. - Studie der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und The Neuromarketing Labs (www.oekonews.at) weiter

In Tschechien droht PV-Betreibern der Ruin

24.12.2015 - Solarthemen 462. Die Aufsichtsbehörde der Tschechischen Republik will Netzbetreibern nicht erlauben, die Einspeisevergütungen für Strom aus bestehenden Solarstromanlagen zu zahlen.[private] Damit ist die Finanzierung eines Teils der Anlagen gefährdet. Die Einspeiseaufsichtsbehörde (ERU) beruft sich darauf, dass die Europäische Kommission ein Revisionsverfahren noch nicht abgeschlossen habe. Darin soll geprüft werden, ob die Einspeisevergütungen zulässig oder unrechtmäßige ... (www.solarthemen.de) weiter

Forbes: iDevices will Integration in Apple HomeKit erleichtern

22.12.2015 - Während Apple derzeit mit Apple HomeKit ein geschlossenes Ökosystem für das vernetzte Zuhause erarbeitet, ist es für die Entwickler von Geräten unheimlich kompliziert, den Apple-Anforderungen für entsprechende Geräte zu entsprechen. Sie müssen jede Menge Zeit und Geld investieren. Mit iDevices kommt nun ein Cleantech-Startup, dass diesen Prozess ganz erheblich erleichtern will. 9. November. Nach Recherchen von Forbes hat iDevices zuletzt 10 Millionen Euro investiert, um eine Plattform zu entwickeln, die die HomeKit-Integration für Geräte-Entwickler ganz einfach machen soll. Viel mehr […] Der Beitrag Forbes: iDevices will Integration in Apple HomeKit erleichtern erschien zuerst auf CleanThinking.de. (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home: 10 Millionen nutzen Smart-Home-Anwendungen

22.12.2015 - Intelligente Geräte und Anwendungen für das eigene Zuhause setzen sich bei Verbrauchern durch. Jeder Siebte (14 Prozent) in Deutschland ab 14 Jahren nutzt bereits sogenannte Smart-Home-Anwendungen. Das entspricht gut 10 Millionen Bundesbürgern. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. ?Ein smartes Zuhause bietet enormen Komfort und Sicherheit?, sagt Dr. Christian P. Illek, Mitglied des BITKOM-Präsidiums. ?Wer zum Beispiel eine intelligente Heizung besitzt, die sich den Gewohnheiten der Hausbewohner anpasst, spart zudem Kosten.? 24.12.2014. Laut Umfrage […] Der Beitrag Smart Home: 10 Millionen nutzen Smart-Home-Anwendungen erschien zuerst auf CleanThinking.de. (www.cleanthinking.de) weiter

Schreckgespenst Gebäudesanierung?

22.12.2015 - Die Energetische Gebäudesanierung ist eine der drei Säulen der Energiewende. Doch so gewaltig ihr Potenzial, so unübersichtlich sind auch die Möglichkeiten und Vorschriften des Gesetzgebers. Jedes Gebäude ist anders und braucht einen individuellen Sanierungsfahrplan. Das schreckt Hauseigentümer, die eigentlich sanieren wollen oder müssen, oftmals ab. Die Online-Plattform eccuro schafft Abhilfe. Sie versucht Ordnung zu bringen in ein Thema, das Millionen Gebäudebesitzer in Deutschland betrifft. 26.10.2015. Laut der Deutschen Energie-Agentur dena sind von den 18 Millionen Wohngebäuden in Deutschland zwei Drittel sanierungsbedürftig. […] Der Beitrag Schreckgespenst Gebäudesanierung? erschien zuerst auf CleanThinking.de. (www.cleanthinking.de) weiter

bmvit und Klimafonds starten "Vorzeigeregion Energie"

22.12.2015 - 'Turbopaket Technologie' geht in die Umsetzung - Ausschreibung startet mit 3 Millionen Euro Budget für Konzeptphase - 22 weitere Millionen Euro werden ab 2016 in Umsetzungen fließen (www.oekonews.at) weiter

Gabriel: Anreizprogramm Energieeffizienz ist Startschuss für umfassende Modernisierungsoffensive im Heizungskeller

21.12.2015 - Am 1. Januar 2016 startet das Bundeswirtschaftsministerium das neue Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) mit den Förderkomponenten 'Heizungs- und Lüftungspaket'. Ziel ist es, mit dem APEE neue Innovations- und Investitionsimpulse für die Wärmewende im Heizungskeller zu setzen. Hierfür stehen im APEE insgesamt 165 Millionen Euro pro Jahr über 3 Jahre für Zinsverbilligungen und Zinszuschüsse zur Verfügung. (www.bmwi.de) weiter

Jahresrückblick Energieeffizienz-Expertenliste

18.12.2015 - Die Expertenliste ist gefragt: Rund 56.000 Mal im Monat suchten Hausbesitzer darüber Fachleute für energetische Sanierungen. Die Zahlen für 2015 im Überblick. (www.dena.de) weiter

Klima- und Energiefonds: Förderung von mehr als 1.400 Projekten für die Energie- und Mobilitätswende beschlossen

18.12.2015 - Das Präsidium des Klima- und Energiefonds hat in seiner letzten Sitzung 2015 knapp 27 Millionen Euro Förderbudget für mehr als 1.400 Projekte beschlossen (www.oekonews.at) weiter

Solvis: Neuer Förderservice für Heizungskäufer

15.12.2015 - Heizungskäufer lassen sich jährlich einen dreistelligen Millionen-Betrag an staatlichen Förderungen entgehen, weil sie die ideale Förderkombination für ihr Projekt nicht kennen. Kein Wunder, bei einer Anzahl von insgesamt 6.000 Programmen! Solvis sorgt mit einem neuen Service für mehr Durchblick. Hausbesitzer, die (www.openpr.de) weiter

Strompreise in Europa: Wettlauf um die Spitzenplätze

15.12.2015 - Private Stromkunden in Europa zahlen seit Jahren höhere Preise für ihren Strom als Industriekunden und der Abstand wächst. Eine Steigerung um 24% mussten private Haushalte in den vergangenen 5 Jahren hinnehmen, während Unternehmen laut Strom-Report.de sogar 2% weniger zahlen als (www.openpr.de) weiter

Deutscher Kältepreis 2016: Wettbewerb für klimafreundliche Kältetechnik gestartet

11.12.2015 - Berlin, 11. Dezember 2015. Ob in Industrieanlagen, Lebensmittelhandel, Wohngebäuden oder Rechenzentren ? mehr als 120 Millionen Kälte- und Klimaanlagen verbrauchen rund 16 Prozent der gesamten Elektroenergie in Deutschland. Um klimafreundliche Entwicklungen in diesem Bereich zu fördern und zu honorieren, verleiht (www.openpr.de) weiter

Greenpeace-Aktivisten demonstrieren auf dem Triumphbogen für ambitioniertes Klimaabkommen Bislang keine wirksamen Maßnahmen gegen Temperaturanstieg beschlossen

11.12.2015 - Paris (ots) - Paris, 11. 12. 2015 - 30 Greenpeace-Aktivisten demonstrieren in den letzten Stunden der UN-Klimaverhandlungen in Paris auf dem Triumphbogen für das klare Signal einer globalen Energiewende. Weitere Klimaschützer verwandeln den Kreisverkehr um das Pariser Wahrzeichen und angrenzende Straßen mit Ökofarbe in eine riesige Sonne. Sie fordern damit von der Klimakonferenz ein klares Bekenntnis zum Ausstieg aus fossilen Energien, das im gestern veröffentlichten vorfinalen Entwurf eines Abkommens fehlt. Auch die vollständige Umstellung auf Erneuerbare Energien bis 2050 muss im Klimaabkommen festgelegt werden. Beides ist nötig, um die weltweite Erwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. "Das vorläufige Pariser Abkommen will hoch hinaus, aber bislang endet die Leiter auf halber Strecke. Das ambitionierte Ziel von 1,5 Grad ist nur etwas wert, wenn sich die Länder auch verpflichten, bis zum Jahr 2050 aus Kohle, Öl und Gas auszusteigen", sagt Greenpeace-Klimaexperte Martin Kaiser. (www.presseportal.de) weiter

Deutscher Kältepreis 2016: Wettbewerb für klimafreundliche Kältetechnik gestartet / Bundesumweltministerium vergibt Preisgelder an Unternehmen und Personen von 52.500 Euro

11.12.2015 - Berlin (ots) - Ob in Industrieanlagen, Lebensmittelhandel, Wohngebäuden oder Rechenzentren - mehr als 120 Millionen Kälte- und Klimaanlagen verbrauchen rund 16 Prozent der gesamten Elektroenergie in Deutschland. Um klimafreundliche Entwicklungen in diesem Bereich zu fördern und zu honorieren, verleiht das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative 2016 den Deutschen Kältepreis. Die Auszeichnung richtet sich an Unternehmen und Personen, die innovative Lösungen in der Kältetechnik entwickeln und umsetzen. Der Preis ist mit 52.500 Euro dotiert und wird bereits zum fünften Mal vergeben. Interessenten können sich bis zum 31. Januar 2016 unter in drei Kategorien bewerben: (www.presseportal.de) weiter

Heizungssanierung wird höher gefördert

10.12.2015 - Solarthemen 461. Während die Antragszahlen für die Förde­rung von Regenerativ-Heizsystemen im November ein Jahreshoch erreicht haben, denkt die Bundesregierung über erhöhte Zuschüsse für Heizungsmodernisierer nach. Text: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

Partikelfilter-Förderung soll verlängert werden

9.12.2015 - Die Behörden wollen die Nachrüstung von Partikelfiltern in älteren Dieselfahrzeugen weiterhin fördern. Königswinter, 9. Dezember 2015 Das Bundesumweltministerium will die Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern weiter fördern. Hintergrund ist, dass die Fördermittel in Höhe von EUR 30 Millionen, die ursprünglich für bis zum 31. (www.openpr.de) weiter

60 Millionen Euro beim Händewaschen sparen

8.12.2015 - Energiesparcup-Unternehmen starten Aktionswoche rund ums Heizen / Sechs Tipps für Unternehmer und Angestellte zum Energiesparen im Büro Berlin, 7. Dezember 2015. Kleine Maßnahme, große Wirkung: 870 Millionen Kilowattstunden Heizenergie und 60 Millionen Euro Heizkosten könnten jedes Jahr gespart werden, würden sich (www.openpr.de) weiter

Twintec gewinnt Liefervertrag mit chinesischem TIER I Lieferanten

8.12.2015 - ? Twintec AG profitiert von verschärften Umweltmaßnahmen in China ? Die Unternehmenstochter, Interkat Katalysatoren GmbH, wird in Zukunft einen chinesischen Automobilzulieferer mit Beschichtungsdienstleistungen- und Materialien beliefern ? Für 2016 rechnet die Interkat Katalysatoren GmbH mit einem langsamen Anlaufen der Umsätze auf rund EUR 1,0 Millionen. (www.openpr.de) weiter

KfW erweitert Programm "Energieeffizient Sanieren"

4.12.2015 - Als Kompensation für die Steuerförderung für Gebäudesanierung, die politisch nicht durchsetzbar war, fließen 2016 Bundesmittel in Höhe von 165 Millionen Euro in ein Anreizprogramm Energieeffizienz für effiziente Kombinationslösungen im Segment Heizungen und Lüftung. Für die gibt es entweder 15... (www.enbausa.de) weiter

Musterlösungen für künftige Energieversorgung

4.12.2015 - SINTEG: Schaufenster intelligente Energie - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gab jetzt den Startschuss für fünf sogenannte Schaufenster-Regionen. In diesen sollen innovative Technologien und Verfahren für die Energieversorgung der Zukunft untersucht werden. Das Förderprogramm SINTEG stellt dafür bis zu 230 Millionen Euro über vier Jahre bereit. Das BMWi geht davon aus, dass dies private Investitionen in die Digitalisierung des Energiesektors von rund 600 Millionen Euro zur Folge haben wird.© Gerhard Hirn, BINE Informationsdienst (www.bine.info) weiter

'Feuer sucht Eis': Freiwillige Feuerwehren für neuen Klimaschutz-Wettbewerb gesucht

3.12.2015 - Berlin, 03. Dezember 2015. Laut Statistischem Bundesamt waren 2013 rund 22,5 Millionen deutsche Haushalte mit mehr als einem Kühl- und/oder Gefriergerät ausgestattet. Diese Zweitgeräte werden oft nicht benötigt und verbrauchen unnötig Strom ? besonders, wenn es sich um ältere Geräte (www.openpr.de) weiter

Brennstoffzellen-KWK sind zuverlässig aber teuer

1.12.2015 - Dafür, dass in Deutschland '2016 die breite Markteinführung mit Geräten verschiedener Hersteller erfolgen' soll, ist die Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung mit Brennstoffzellen in der Öffentlichkeit noch ziemlich wenig bekannt. Und das, obwohl in das Projekt 'Callux' 36 Millionen Euro... (www.enbausa.de) weiter

Netzagentur: Immer mehr Abregelungen

26.11.2015 - Solarthemen 460. Die Bundesnetzagentur hat die von ihr erhobenen statistischen Zahlen zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) veröffentlicht. Demnach ist ein extremer Anstieg bei der Abregelung von Erneuerbare-Energien-Anlagen zu verzeichnen.    Text: Andreas Witt (www.solarthemen.de) weiter

Tausenden droht Rückzahlung von EEG-Vergütung

26.11.2015 - Solarthemen 460. Das Landgericht Itzehoe hat bislang über ein Verfahren entschieden, laut dem ein PV-Anlagenbetreiber aufgrund einer verspäteten Meldung beim Anlagenregister die Vergütung zurückzahlen soll. Dies droht auch einigen tausend weiteren Betreibern.   Text: Andreas Witt (www.solarthemen.de) weiter

KACO new energy verdoppelt Umsatz

17.11.2015 - Neckarsulm, 16. November 2015 ? Die KACO new energy Gruppe erwartet für 2015 einen Umsatz von 200 Millionen Euro. Damit steht schon heute fest, dass es dem Wechselrichterhersteller gelungen ist, seinen Umsatz gegenüber 2014 nahezu zu verdoppeln. In einem für europäische (www.openpr.de) weiter

Neue Gesetze schützen Great Barrier Riff vor Millionen Tonnen Müll

17.11.2015 - Größtes Riff der Welt bleibt weiter durch den Klimawandel bedroht (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace: EU-Kommission darf Industrie bei TTIP nicht erneut entgegen kommen

15.11.2015 - Unternehmen müssen für mutwillige und unbegründete Klagen nicht mehr zwingend selbst zahlen (www.oekonews.at) weiter

MAP-Etat bleibt stabil

12.11.2015 - Solarthemen 459. Die Antragszahlen zur Förderung von regenerativen Wärmetechniken beim BAFA zogen im Oktober wieder an (siehe Grafik), während sich der Haushaltsausschuss des Bundestages ledig­lich auf eine symbolische Aufrundung des Etats für 2016 einigte. (www.solarthemen.de) weiter

Klimawandel: Handeln in Österreich ist Muss!

9.11.2015 - Aufrüttelnder Weltbank-Bericht: Mehr als 100 Millionen Menschen zusätzlich von Armut durch Klimawandel bis 2030 bedroht. (www.oekonews.at) weiter

Pkw-Verbrauchswerte: Konsumentenrecht auf faire Information

8.11.2015 - Neue Studie zeigt Differenzen von Prospektangaben und Realverbrauch: 900 Millionen Euro mehr pro Jahr an Spritkosten, 438 Millionen Euro an Folgekosten für die Volkswirtschaft (www.oekonews.at) weiter

Borkenkäfer: Massive Schäden in Österreich

8.11.2015 - Maßnahmenpaket gegen Borkenkäfer vorgestellt -Der Schaden allein für heuer wird auf 35 Millionen Euro geschätzt - Rund 1,6 Millionen Festmeter Holz sind betroffen (www.oekonews.at) weiter

2,4 Millionen Haushalte nutzen 2020 Smart Home

29.10.2015 - Die Zahl der deutschen Smart-Home-Haushalte wird bis 2020 laut Statista Digital Market Outlook (DMO) von gegenwärtig 300.000 auf 2,4 Millionen steigen. Damit bleibt der hiesige Smart-Home-Markt angesichts einer Gesamtzahl von über 40 Millionen Haushalten überschaubar. Der Umsatz im Smart Home Markt... (www.enbausa.de) weiter

Umsatz mit Fenstern steigt 2015 um knapp 2 Prozent

28.10.2015 - Der Fensterabsatz 2015 kann laut der jüngsten Studie der Branchenverbände mit einem Plus von rund 1,9 Prozent abgeschlossen werden. Das bedeutet rund 13,6 Millionen vermarktete Fenstereinheiten. 2016 wird der Markt in Deutschland mit plus 2,9 Prozent moderat zulegen. Im Laufe des Jahres können... (www.enbausa.de) weiter

HELOT realisiert Klimasystem für Traumzeit-Dome im Europa-Park Rust

27.10.2015 - Die Helot GmbH aus Köln hat das Klimakonzept zum Traumzeit-Dome im Europa-Park für den ganzjährigen Einsatz erfolgreich umgesetzt. Mit rund fünf Millionen Besuchern ist der Freizeitpark im baden-württembergischen Rust der am meisten besuchte im deutschsprachigen Raum. Der Traumzeit-Dome im griechischen (www.openpr.de) weiter

Ein Global Player bei Energie aus Biomasse feiert 50. Geburtstag

27.10.2015 - Polytechnik plant 12 Millionen Euro Investitionen in europäische Industriestandorte (www.oekonews.at) weiter

Schreckgespenst Gebäudesanierung? - Das junge Online-Portal eccuro bringt Licht ins Dunkel bei technischer Gebäudesanierung / Erhöhung der Sanierungsquote im Bestand als Ziel

26.10.2015 - Die Energetische Gebäudesanierung ist eine der drei Säulen der Energiewende. Doch so gewaltig ihr Potenzial, so unübersichtlich sind auch die Möglichkeiten und Vorschriften des Gesetzgebers. Jedes Gebäude ist anders und braucht einen individuellen Sanierungsfahrplan. Das schreckt Hauseigentümer, die eigentlich sanieren wollen oder müssen, oftmals ab. Die Online-Plattform eccuro schafft Abhilfe. Sie versucht Ordnung zu bringen in ein Thema, das Millionen Gebäudebesitzer in Deutschland betrifft. 26.10.2015. Laut der Deutschen Energie-Agentur dena sind von den 18 Millionen Wohngebäuden in Deutschland zwei Drittel sanierungsbedürftig. […] (www.cleanthinking.de) weiter

ABConcepts setzt sich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung ein: Nominierung für den 'Genießt es!'-Award

26.10.2015 - Die Schere klafft immer weiter auseinander. Weltweit hungern über 800 Millionen Menschen. Gleichzeitig landen allein in Deutschland rund 18 Millionen Tonnen Nahrungsmittel auf dem Müll. Das hat eine Studie der Umweltstiftung WWF Deutschland ergeben. Mit der Initiative ?Genießt uns!? (www.openpr.de) weiter

Neue KWK mit Kohle fliegen aus der Förderung

25.10.2015 - Die Bundesregierung will neue Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) mit Kohle als Brennstoff nicht mehr fördern und für gasbetriebene Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen Subventionen einführen. Die von den Stromverbrauchern zu zahlende Umlage soll steigen. Mit dem Verzicht auf die Förderung von... (www.enbausa.de) weiter

Weg mit der Pendlerpauschale für PKW

24.10.2015 - Warum soll die städtische Bevölkerung dafür zahlen, um von den 'Speckgürtel'-Autos zugeparkt und verdreckt werden? In Zeiten knapper Budgets wäre eine (schrittweise) Abschaffung dieses veralteten Wahl-Zuckerls dringend notwendig (www.oekonews.at) weiter

Statistiken zeigen: Energiewende verläuft im Schneckentempo

16.10.2015 - Österreichischer Biomasse-Verband präsentiert Basisdaten Bioenergie 2015 (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare und Effizienz bei Energieforschung im Fokus

15.10.2015 - Die im Energieforschungsprogramm der Bundesregierung eingesetzten Mittel lagen im Berichtsjahr 2014 bei über 819 Millionen Euro. Mehr als 73 Prozent flossen in die zentralen Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit rund 303 Millionen Euro flossen im vergangenen Jahr die meisten Gelder... (www.enbausa.de) weiter

Interesse an Gebäudesanierung größer als 2014

14.10.2015 - Der Sanierungsindex DESAX zeigt in den ersten drei Quartalen 2015 nach einer Delle im Frühsommer ein ansteigendes Interesse an Sanierungsprojekten. Besonders bei Heizungen gibt es mehr Anfragen nach neuen Anlagen als im Vorjahr. Das spiegeln auch Zahlen des Branchenverbands BDH wieder, der ein Plus... (www.enbausa.de) weiter

Die Batterie der Zukunft im Mittelpunkt

13.10.2015 - Bosch: Jährliche Investitionen von 400 Millionen Euro in die Elektromobilität - Bis 2020 mehr als doppelter Energieinhalt und deutlich geringere Kosten - Festkörperbatterien mit Lithium-Anode (www.oekonews.at) weiter

Novum: Vergütung für PV-Anlagen sinkt nicht mehr

6.10.2015 - Das Interesse an PV-Anlagen hat stark nachgelassen. Das führt dazu, dass die Vergütungssätze für PV-Anlagen im Zeitraum vom 1. Oktober 2015 bis zum 1. Dezember 2015 erstmals nicht weiter gekürzt werden. 'Die Zubauzahlen der vergangenen zwölf Monate liegen mit etwa 1.437 Megawatt... (www.enbausa.de) weiter

Drei Millionen Unterschriften gegen TTIP und CETA erreicht

6.10.2015 - Selbstorganisierte Europäische BürgerInneninitiative hält bei knapp 100.000 Unterschriften in Österreich (www.oekonews.at) weiter

Handeln bevor es dunkel wird

5.10.2015 - Bald geht in vielen Betrieben das Licht aus Noch immer sind Millionen von Quecksilberdampflampen in deutschen Betrieben im Einsatz. Wer noch über Ersatz-Leuchtmittel hierfür verfügt konnte sich bisher ?über die Runden retten?. Doch die Bestände gehen immer mehr zur Neige. Gesetzliche Regelung (www.openpr.de) weiter

"Mega-El-Niño" bedroht Millionen Menschen

5.10.2015 - Oxfam: Klimaphänomen könnte weltweit Hungerkatastrophen auslösen, internationale Gemeinschaft muss jetzt handeln (www.oekonews.at) weiter

Betriebliche Umweltförderung: Wichtige Schritte in Richtung Energieeffizienz und Energiesparen setzen

3.10.2015 - 135 Millionen Euro Investitionen durch Umweltförderung im Inland (www.oekonews.at) weiter

Im Gespräch mit RedTherm-Geschäftsführer Andreas Geelen: Hochwertigen Infrarotheizungen gehört die Zukunft

2.10.2015 - In Deutschland heizen rund zwei Millionen Haushalte mit Strom. Bei der Auswahl des richtigen Stromanbieters kann man viel Geld sparen. Noch mehr Einsparpotenzial bieten Infrarotheizungen, die ihre Energie über Photovoltaikanlagen (PV) beziehen. Wir sprachen mit Andreas Geelen, Geschäftsführer der RedTherm (www.openpr.de) weiter

Förderanfragen für Wärmepumpen legen zu

29.9.2015 - Seit April gibt es mehr Geld für Heizungen mit Erneuerbaren aus dem Marktanreizprogramm. Das schlägt sich in den Antragszahlen nieder, die insgesamt im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen sind. Es profitieren jedoch nicht alle Technologien gleichermaßen von den besseren Förderkonditionen.... (www.enbausa.de) weiter

'Feier Dich grün'-Partyguide: 15 Tipps für klimafreundliche Partys zum Semesterstart

29.9.2015 - Klimaschutzkampagne Smergy stellt einfache Ideen für grüne Feste vor / Checkliste als Download auf Berlin, 29.09.2015 Pünktlich zum Herbstbeginn erwachen viele Studentenstädte wieder zum Leben: Das Semester beginnt und mehr als 2,5 Millionen Studenten kehren an die deutschen Hochschulen zurück. (www.openpr.de) weiter

Heiz-Check wird ab Oktober gefördert

28.9.2015 - Ab 1. Oktober starten die Verbraucherzentralen den neuen Heiz-Check, den das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit insgesamt rund 1,5 Millionen Euro in 2015 und 2016 fördert. Verbraucherinnen und Verbraucher erhalten von Energieberatern der Verbraucherzentrale zuhause Tipps zur... (www.enbausa.de) weiter

Ein guter Tag für die Umwelt: 136 Millionen Tonnen CO2 eingespart!

25.9.2015 - GLOBAL 2000 begrüßt Effizienzsteigerung bei Heizungsgeräten (www.oekonews.at) weiter

Bundeswirtschaftsministerium fördert Heiz-Checks zur Steigerung der Energieeffizienz

24.9.2015 - Ab 1. Oktober starten die Verbraucherzentralen den neuen Heiz-Check, den das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit insgesamt rund 1,5 Millionen Euro in 2015 und 2016 fördert. Verbraucherinnen und Verbraucher erhalten hier von Energieberatern zuhause praktische Tipps zur Optimierung ihrer Heizung und können so Geld sparen. (www.bmwi.de) weiter

KfW stockt Mittel für Flüchtlingsunterkünfte auf

24.9.2015 - Die Anfang September 2015 mit einem Volumen von 300 Millionen EUR gestartete Sonderförderung 'Flüchtlingsunterkünfte' auf der Basis des Programms Investitionskredit Kommunen (IKK) findet eine große Nachfrage bei den Kommunen in Deutschland. Dabei unterstützt die KfW Städte und Gemeinden... (www.enbausa.de) weiter

Photovoltaik: Aus Evolution wird Revolution

24.9.2015 - Solarthemen 456. Wirkungsgradrekorde der Zellforscher setzten natürlich auch bei der 31. Ausgabe der europäischen Photovoltaikkonferenz PVSEC wieder Highlights. Wichtiger als solche Rekordzahlen ist allerdings, welche der neuen Technologien die Stromerzeugungskosten sen­ken und die Anwendungsmöglichkeiten der Pho­tovoltaik erweitern. Text: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

500 Millionen Euro für Wind und Sonne

23.9.2015 - Trianel Erneuerbare Energien: 39 Gesellschafter setzen auf gemeinsame Basis (www.oekonews.at) weiter

Ungedämmte Heizungsrohre kosten 137 Millionen Euro

22.9.2015 - Eine ganze Großstadt oder rund 163.000 Haushalte könnte man mit der Energie beheizen, die in nordrhein-westfälischen Ein- und Zweifamilienhäusern verloren geht, weil Heizungsrohre unzureichend gedämmt sind: knapp zwei Milliarden Kilowattstunden pro Jahr. Das bedeutet unnötige Heizkosten von rund... (www.enbausa.de) weiter

Fürstenfeld: Erfolgreich versiegelt

22.9.2015 - Österreich hat mit 1,8 Quadratmeter Supermarktfläche und 15 Meter Straßenlänge pro Kopf international die höchsten Bodenverbauungszahlen vorzuweisen. (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare können die Welt ab 2050 zu 100 Prozent mit Energie versorgen

22.9.2015 - Klimafreundliche Komplettwende kann 20 Millionen neue Arbeitsplätze schaffen (www.oekonews.at) weiter

Twintec AG stärkt Liquidität und Bilanzrelationen durch Immobilienverkauf

17.9.2015 - Königswinter, 17. September 2015 Die Twintec AG (WKN A0LSAT), ein führender Anbieter von Produkten zur Abgasnachbehandlung, hat ihre Gewerbeimmobilie in Königswinter veräußert. Nach grundbuchamtlicher Umschreibung werden die zufließenden Mittel im unteren einstelligen Millionenbereich zur Schuldenrückführung verwendet. Hierdurch reduzieren sich die langfristigen (www.openpr.de) weiter

"Nutzen statt besitzen": gut für Umwelt und Jobs

16.9.2015 - Carsharing und gemeinsame Wohnmodelle schonen die Umwelt und haben positive Effekte auf die Beschäftigungszahlen in Deutschland. (www.oekonews.at) weiter

VOR: Nimm Autofrei - Einmal zahlen, den ganzen Tag fahren!

15.9.2015 - Spezielle Angebote in der Mobilitätswoche (www.oekonews.at) weiter

Projekt spielt regionale Energieversorgung durch

11.9.2015 - Eine intelligente Netztechnik und -infrastruktur für die regionale Energieversorgung am Beispiel einer Kommune entwickelt das KIT mit Partnern im Projekt RegEnKibo. Das BMWi fördert das Projekt in der Modellstadt Kirchheimbolanden in der Pfalz über drei Jahre mit 2,2 Millionen... (www.enbausa.de) weiter

PV-Register: leichter Aufwärtstrend

10.9.2015 - Solarthemen 455. Die Zahlen zu den im Photovoltaik-Anlagenregister im Juli gemeldeten Anlagen zeigen einen leichten, allerdings wohl auch jahreszeitlich bedingten Aufwärtstrend bei kleinen Anlagen bis 10 kW. Text: Andreas Witt (www.solarthemen.de) weiter

EU-Parlament stellt Schutz des Wassers vor Privatisierung sicher

9.9.2015 - AK verweist auf millionenfache Unterstützung der europäischen Bürgerinitiative zum 'Recht auf Wasser' (www.oekonews.at) weiter

Netzstabilität durch ERNEUERBARE verbessert !

8.9.2015 - Fossile Propaganda-Rhetorik klar wiederlegt durch aktuelle Zahlen (www.oekonews.at) weiter

Netzstabilität durch ERNEUERBARE verbessert !

8.9.2015 - Fossile Propaganda-Rhetorik klar wiederlegt durch aktuelle Zahlen (www.oekonews.at) weiter

Weltweit führender Batteriehersteller setzt auf Manz

6.9.2015 - Manz AG: Großauftrag über 12 Millionen Euro von attraktivem Neukunden untermauert großes Wachstumspotenzial im Bereich Elektromobilität (www.oekonews.at) weiter

Umsatz mit Thermostatventilen wächst rasant

1.9.2015 - Der Umsatz mit intelligenten Thermostatventilen wird rasant wachsen von 152,5 Millionen US-Dollar im Jahr 2014 auf 2,57 Milliarden Dollar 2019, prognostiziert das US-Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan. 'Das schnell wachsende Bewusstsein der Kunden für die Benutzerfreundlichkeit... (www.enbausa.de) weiter

BAFA zählt 30 Prozent mehr Solarwärme-Förderanträge

28.8.2015 - Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat in den Monaten Juni und Juli 30 Prozent mehr Solarwärme-Förderanträge entgegen genommen als im Vorjahr. Nach aktuellen Zahlen stieg die Zahl der Förderanträge auf 5.412. Die Ursachen für die kräftig angezogene Nachfrage sieht... (www.enbausa.de) weiter

Neuheit auf der HUSUM Wind: Innovatives Auffangsystem verhindert unkontrollierten Öl-Austritt bei Windkraftanlagen

27.8.2015 - Grömitz, 27. August 2015. Der auf Umweltschutz spezialisierte Servicedienstleister Rotor Rope GmbH präsentiert auf der Fachmesse HUSUM Wind erstmals sein Öl-Auffangsystem für Windenergieanlagen. Das System OSC (steht für Oil Safe Collar) besteht aus einem Sicherheitskragen, der ringförmig um den Turm einer Windkraftanlage angebracht wird, und einem recyclebaren Bindemittel. Rotor Rope bietet das einzigartige, patentierte System ab sofort europaweit im Rahmen eines Servicevertrags an. weiter

PV-Batterieförderung läuft zunächst weiter

27.8.2015 - Solarthemen 454. Um die Förderung von PV-Batteriespeichersystemen durch die KfW gibt es seit einigen Monaten im Markt Gerüchte. Da das Programm gut angenommen wird und der ursprünglich für 2015 angesetzte Bundeszuschuss von 25 Millionen Euro möglicherweise ausgeschöpft werden könnte, versuchen einige Anbieter mit dem Argument eines drohenden vorzeitigen Förderstopps Druck auf die Kunden zu machen. ... (www.solarthemen.de) weiter

Solar-AGs kommen nur langsam aus dem Tal

27.8.2015 - Solarthemen 454. Die vorgelegten Halbjahreszahlen deut­scher Aktiengesellschaften im Bereich erneuerbarer Energien zeigen den langsamen Weg aus der Talsohle im PV-Bereich. (www.solarthemen.de) weiter

OTI Greentech AG berichtet vorläufige Zahlen für 2014 und 1. Halbjahr 2015

24.8.2015 - * 2014 konsolidierter vorläufiger Umsatz ca. EUR 2,4 Mio. * Vorläufiges Ergebnis 2014 von EUR -1,4 Mio. * 1. Halbjahr 2015 vorläufiger konsolidierter Umsatz bei EUR 5,0 Mio. * Umsatz soll 2015 auf mindestens EUR 16,5 Mio. steigen Köln, 21. August 2015 Die OTI Greentech (www.openpr.de) weiter

EU steuert 222 Millionen EUR zu Kooperations- und Projektförderung im Donauraum bei

24.8.2015 - Österreich ist unter den begünstigten Ländern (www.oekonews.at) weiter

KfW-Fördersumme erneut leicht gesunken

20.8.2015 - Die Förderbank KfW hat im ersten Halbjahr 2015 im Programm Energieeffizient Sanieren mit 84 Millionen Euro 15 Millionen Euro mehr Zuschüsse ausgezahlt als im Vorjahreszeitraum. Hintergrund dürfte sein, dass es seit Beginn des Jahres um fünf Prozentpunkte höhere Tilgungszuschüsse für... (www.enbausa.de) weiter

juwi: Kapitalerhöhung für weitere Wachstumschancen im Bereich der erneuerbaren Energien

20.8.2015 - Neues Eigenkapital in Höhe von 70 Millionen Euro stärkt Finanzkraft des Wörrstadter Projekt-entwicklers ? Anteil des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie steigt auf 63 Prozent (www.oekonews.at) weiter

Forbes: iDevices will Integration in Apple HomeKit erleichtern - Apple HomeKit ist bislang nicht offiziell gelauncht, aber iDevices will Geräte-Entwicklern den Zugang erleichtern / Cleantech-Startup mit intelligentem Grill-Thermostat iGrill

15.8.2015 - Während Apple derzeit mit Apple HomeKit ein geschlossenes Ökosystem für das vernetzte Zuhause erarbeitet, ist es für die Entwickler von Geräten unheimlich kompliziert, den Apple-Anforderungen für entsprechende Geräte zu entsprechen. Sie müssen jede Menge Zeit und Geld investieren. Mit iDevices kommt nun ein Cleantech-Startup, dass diesen Prozess ganz erheblich erleichtern will. 9. November. Nach Recherchen von Forbes hat iDevices zuletzt 10 Millionen Euro investiert, um eine Plattform zu entwickeln, die die HomeKit-Integration für Geräte-Entwickler ganz einfach machen soll. Viel mehr […] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home: 10 Millionen nutzen Smart-Home-Anwendungen - Bitkom veröffentlicht Studie über intelligente Lösungen im eigenen Zuhause / Smart Home vor dem Durchbruch

15.8.2015 - Intelligente Geräte und Anwendungen für das eigene Zuhause setzen sich bei Verbrauchern durch. Jeder Siebte (14 Prozent) in Deutschland ab 14 Jahren nutzt bereits sogenannte Smart-Home-Anwendungen. Das entspricht gut 10 Millionen Bundesbürgern. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. ?Ein smartes Zuhause bietet enormen Komfort und Sicherheit?, sagt Dr. Christian P. Illek, Mitglied des BITKOM-Präsidiums. ?Wer zum Beispiel eine intelligente Heizung besitzt, die sich den Gewohnheiten der Hausbewohner anpasst, spart zudem Kosten.? 24.12.2014. Laut Umfrage […] (www.cleanthinking.de) weiter

Mehr als drei Millionen Österreicher leiden an Immunerkrankungen

15.8.2015 - Mehr als 40 % der Österreicher haben Immunerkrankungen, ¾ davon Allergien (www.oekonews.at) weiter

Forbes: iDevices will Integration in Apple HomeKit erleichtern - Apple HomeKit ist bislang nicht offiziell gelauncht, aber iDevices will Geräte-Entwicklern den Zugang erleichtern / Cleantech-Startup mit intelligentem Grill-Thermostat iGrill

15.8.2015 - Während Apple derzeit mit Apple HomeKit ein geschlossenes Ökosystem für das vernetzte Zuhause erarbeitet, ist es für die Entwickler von Geräten unheimlich kompliziert, den Apple-Anforderungen für entsprechende Geräte zu entsprechen. Sie müssen jede Menge Zeit und Geld investieren. Mit iDevices kommt nun ein Cleantech-Startup, dass diesen Prozess ganz erheblich erleichtern will. 9. November. Nach Recherchen von Forbes hat iDevices zuletzt 10 Millionen Euro investiert, um eine Plattform zu entwickeln, die die HomeKit-Integration für Geräte-Entwickler ganz einfach machen soll. Viel mehr […] (www.cleanthinking.de) weiter

Smart Home: 10 Millionen nutzen Smart-Home-Anwendungen - Bitkom veröffentlicht Studie über intelligente Lösungen im eigenen Zuhause / Smart Home vor dem Durchbruch

15.8.2015 - Intelligente Geräte und Anwendungen für das eigene Zuhause setzen sich bei Verbrauchern durch. Jeder Siebte (14 Prozent) in Deutschland ab 14 Jahren nutzt bereits sogenannte Smart-Home-Anwendungen. Das entspricht gut 10 Millionen Bundesbürgern. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. ?Ein smartes Zuhause bietet enormen Komfort und Sicherheit?, sagt Dr. Christian P. Illek, Mitglied des BITKOM-Präsidiums. ?Wer zum Beispiel eine intelligente Heizung besitzt, die sich den Gewohnheiten der Hausbewohner anpasst, spart zudem Kosten.? 24.12.2014. Laut Umfrage […] (www.cleanthinking.de) weiter

Privathaushalte nutzen mehr Erneuerbare

15.8.2015 - Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Energieversorgung der privaten Haushalte in Deutschland ist 2013 gestiegen und lag bei 12,9 Prozent. Beim Primärenergieverbrauch in Deutschland ist der Anteil Erneuerbarer mit 11,8 Prozent laut Zahlen der AG Energiebilanzen etwas geringer. Die Ergebnisse... (www.enbausa.de) weiter

Mehr als drei Millionen Österreicher leiden an Immunerkrankungen

15.8.2015 - Mehr als 40 % der Österreicher haben Immunerkrankungen, ¾ davon Allergien (www.oekonews.at) weiter

Wachstumstrend bei Regenerativ-Heizungen

15.8.2015 - Solarthemen 453. Sowohl die Antragszahlen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als auch die Branchenstatistiken zeigen ei­nen Aufwärtstrend beim Heizen mit Sonne und Holz sowie bei Wärmepumpen. (www.solarthemen.de) weiter

Mehr als drei Millionen Österreicher leiden an Immunerkrankungen

15.8.2015 - Mehr als 40 % der Österreicher haben Immunerkrankungen, ¾ davon Allergien (www.oekonews.at) weiter

Privathaushalte nutzen mehr Erneuerbare

15.8.2015 - Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Energieversorgung der privaten Haushalte in Deutschland ist 2013 gestiegen und lag bei 12,9 Prozent. Beim Primärenergieverbrauch in Deutschland ist der Anteil Erneuerbarer mit 11,8 Prozent laut Zahlen der AG Energiebilanzen etwas geringer. Die Ergebnisse... (www.enbausa.de) weiter

Privathaushalte nutzen mehr Erneuerbare

15.8.2015 - Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Energieversorgung der privaten Haushalte in Deutschland ist 2013 gestiegen und lag bei 12,9 Prozent. Beim Primärenergieverbrauch in Deutschland ist der Anteil Erneuerbarer mit 11,8 Prozent laut Zahlen der AG Energiebilanzen etwas geringer. Die Ergebnisse... (www.enbausa.de) weiter

Wachstumstrend bei Regenerativ-Heizungen

15.8.2015 - Solarthemen 453. Sowohl die Antragszahlen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als auch die Branchenstatistiken zeigen ei­nen Aufwärtstrend beim Heizen mit Sonne und Holz sowie bei Wärmepumpen. (www.solarthemen.de) weiter

Wismut (aktualisiert am 31.7.2015)

15.8.2015 - Seit fast 25 Jahren saniert das Bundesunternehmen Wismut GmbH erfolgreich die Hinterlassenschaften des ehemaligen Uranerzbergbaus in Sachsen und Thüringen. Das Datenblatt mit Tabellen und Grafiken legt die wesentlichen Entwicklungen der Wismut GmbH anhand von Zahlen dar. (www.bmwi.de) weiter

Naturschutz: Rekordbeteiligung bei "Fitness Check" zu EU Vogelschutz-Richtlinie

30.7.2015 - Mehr als 500 Millionen EU-Bürgerinnen haben sich an der Befragung der EU-Kommission zur Novelle der Vogelschutz und Lebensraum-Richtlinien beteiligt (www.oekonews.at) weiter

Atomkraft in der Krise

27.7.2015 - Der 'World Nuclear Industry Status Report 2015' liefert konkrete Zahlen zur Entwicklung der Atombranche (www.oekonews.at) weiter

Einsparpotenzial durch energetische Sanierung

20.7.2015 - Im Zuge der Energiewende spielt die Verbesserung der Energieeffizienz eine große Rolle. Die meisten Gebäude entsprechen nicht den aktuellen Effizienzstandards, doch mehr oder minder große Investitionen in Sanierungen und Modernisierungen zahlen sich dank massiver Energieeinsparungen in der Regel aus. In Deutschland (www.openpr.de) weiter

Markt für KWK war 2014 in Deutschland stabil

16.7.2015 - Der deutsche Markt für Blockheizkraftwerke war im Jahr 2014 weitgehend stabil, das zeigen die Ergebnisse einer Studie des Marktforschungsinstituts Interconnection Consulting. Der erwirtschaftete Gesamtumsatz in Deutschland erreichte ein Volumen von 777,9 Millionen Euro und insgesamt über 10.000... (www.enbausa.de) weiter

Ziel erreicht: Die 'Fondation Yves Rocher' pflanzte 50 Millionen Bäume in 26 Ländern weltweit

15.7.2015 - 30. Juni 2015: Die Umweltstiftung ?Fondation Yves Rocher? hatte sich zum Ziel gesetzt bis 2015 weltweit 50 Millionen Bäume zu pflanzen. Mit dem heutigen Tage ist es soweit: Die Umweltstiftung der Kosmetikmarke Yves Rocher hat ihr ambitioniertes Ziel erreicht und 50 (www.openpr.de) weiter

Zehn Jahre eprimo: Energiediscounter mit über 1,2 Millionen Kunden

14.7.2015 - - Spitzennoten für Service, Preise und Produkte - Starke Zuwächse bei Öko-Strom und Öko-Gas - Einer der besten deutschen Arbeitgeber Neu-Isenburg, 14. Juli 2015. eprimo wird zehn Jahre alt. Mit bundesweit über 1,2 Millionen Kunden ist der Energiediscounter einer der führenden Anbieter von Strom-, Öko-Strom, Gas (www.openpr.de) weiter

Waldzahlen verstehen

14.7.2015 - Wie viel Wald gibt es in meinem Bundesland? Wie viel Liter Wasser verdunstet ein Hektar Wald? In welchen Gebieten bindet Wald Kohlenstoff und wie viel? (www.oekonews.at) weiter

Petitionen: Regierung muss massive Bedenken der Bürger ernst nehmen

12.7.2015 - Statistik umgesetzter Bürgerinitiativen gefordert ? Nicht nur reden, sondern auch handeln (www.oekonews.at) weiter

Abfallvermeidung und Ressourcenschutz auf Großflughäfen ein Muss

11.7.2015 - Auf deutschen Flughäfen landen Millionen Getränkeverpackungen im Restmüll und in der Verbrennung ? DUH fordert funktionierende Sammelsysteme für Getränkeflaschen ? Wegweisende Lösung: Pfandautomaten auf dem Frankfurter Flughafen (www.oekonews.at) weiter

KEBA und Hubject machen es möglich: Kundenfreundliches Bezahlen an Ladestationen dank QR-Code

10.7.2015 - Besitzer von Elektrofahrzeugen haben einen Wunsch: sie möchten überall und einfach Strom laden können, unabhängig vom Ladestationsbetreiber. Die Plattform zur europaweitern Vernetzung der E-Mobilität, Hubject, hat nun eine einfache, sichere und kundenfreundliche Lösung zum Bezahlen an Stromladestationen entwickelt. Als Partner (www.openpr.de) weiter

ECI schüttet rund zwei Millionen Euro an Anleger der US Öl- und Gasfonds XIV KG aus

10.7.2015 - Pipeline in der Kitchen Lights Unit in Südalaska fertiggestellt Stuttgart, 10. Juli 2015. Die Energy Capital Invest (ECI), ein Stuttgarter Emissionshaus und Energieunternehmen, hat rund zwei Millionen Euro an die Anleger der US Öl- und Gasfonds XIV KG ausgeschüttet. Mit (www.openpr.de) weiter

'Mit grünen Themen schwarze Zahlen schreiben'

6.7.2015 - Péter-Horváth-Stiftung hat Green-Controlling-Preis 2015 ausgelobt / Bewerbungsschluss: 15. August / Preisverleihung: 22./23. September in Stuttgart Stuttgart/München, 6. Juli 2015? Die Péter Horváth-Stiftung hat den mit 10.000 EUR dotierten Green-Controlling-Preis zum fünften Mal in Kooperation mit dem Internationalen Controller Verein (ICV) ausgelobt. (www.openpr.de) weiter

Hoffnungssignale vom Heizungsmarkt

2.7.2015 - Solarthemen 451. Der deutsche Heizungsmarkt zieht offenbar leicht an. Erneuerbare tun sich noch schwer. Insbesondere bei Biomassekesseln ist kein klarer Trend zu erkennen. Derweil dokumentiert die neue Schornsteinfeger-Statistik einmal mehr den Modernisierungsstau. Text: Guido Bröer (www.solarthemen.de) weiter

10000-Dächer-Programm in Bayern

2.7.2015 - Solarthemen 451. Die bayerische Landesregierung hat in der vergangenen Woche ein neues Förderprogramm für die energetische Sanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern beschlossen, für das in den kommenden vier Jahren 90 Millionen Euro zur Verfügung stehen sollen. Text: Andreas Witt (www.solarthemen.de) weiter

Twintec AG veröffentlicht endgültige Zahlen 2014 und platziert Kapitalerhöhung

1.7.2015 - * Umsatzplus von rund 40% und operativer Turnaround * Grundlagen für profitablen Wachstumskurs gelegt * Kapitalerhöhung über 1,03 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen * Erfolgreicher Start im laufenden Geschäftsjahr 2015 Königswinter,01. Juli 2015. Die Twintec AG (WKN A0LSAT), ein führender Anbieter von Produkten zur (www.openpr.de) weiter

BBSR legt Studie zu großen Wohnsiedlungen vor

30.6.2015 - In den Großwohnsiedlungen der 1950er bis 1980er Jahre leben bundesweit rund fünf Millionen Menschen. Ein Forscherteam hat im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) acht Modellprojekte bei der Umsetzung von integrierten Handlungskonzepten einer energetischen Sanierung... (www.enbausa.de) weiter

2015 bereits 2400 Kreditzusagen für Solarspeicher erteilt

29.6.2015 - Das Interesse an Solarstromspeichern ist weiter hoch. 'Vom 1. Januar 2015 bis 31. Mai 2015 haben wir knapp 2.400 Kreditzusagen in einem Volumen von 36,6 Millionen Euro getätigt', teilt die KfW auf Anfrage von EnBauSa.de mit. Seit Programmstart im Mai 2013 gab es rund 10.700 Zusagen mit... (www.enbausa.de) weiter

Schweizer Streit um AKW-Abluftdaten: ENSI muss Parteientschädigung zahlen

28.6.2015 - Das Schweizer Bundesverwaltungsgericht hat ein Verfahren abgeschrieben, das Strahlenschutz-Spezialist Marco Bähler mit Unterstützung von Greenpeace Schweiz gegen das ENSI geführt hat. (www.oekonews.at) weiter

Viren in Fließgewässern: Terra incognita für die Wissenschaft?

26.6.2015 - Zehn Millionen Viren in einem Milliliter Wasser (www.oekonews.at) weiter

"Bestandsgebäude bei Energiebedarfsausweisen tiefrot"

25.6.2015 - TNS Infratest und Energieausweis48 haben eine Auswertung der Effizienzklassen von über 10.000 Energiebedarfsausweisen vorgelegt, die zwischen dem 1. Mai 2014 und dem 30. April 2015 ausgestellt wurden. Solche Zahlen gibt es bislang nicht, und sie sind schwer zu erheben. Es gibt zwar seit kurzem mit... (www.enbausa.de) weiter

Neue Zahlen zu Klage gegen britische Atombeihilfen: 108 Milliarden Euro Subventionen für Hinkley Point C

24.6.2015 - Nach neuen Berechnungen im Auftrag von Greenpeace Energy wird die Subventionierung des geplanten britischen Atomkraftwerks Hinkley Point C deutlich teurer. (www.oekonews.at) weiter

Zahlen des Anti Atom Komitees bestätigt: Über 100 Milliarden Förderungen für britisches AKW

23.6.2015 - Studie des deutschen Instituts 'brainpool' bestätigt Berechnungen des Anti Atom Komitees. Über 100 Milliarden Euro an Steuergeldern sollen in die Kassen des Atomlobby fließen. (www.oekonews.at) weiter

Energieforschung in Zahlen, Fakten und Projekten

19.6.2015 - Energieforschung - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat zwei Berichte zur Energieforschung vorgelegt. Der Jahresbericht ?Innovation durch Forschung? stellt in elf Themenkapiteln die Technologieentwicklung und Forschungsaktivitäten vor. Der ?Bundesbericht Energieforschung 2015? zeigt in einer Übersicht alle Aktivitäten von Bundesregierung, Bundesländern und der Europäischen Union im Bereich der Energieforschung. Beide Publikationen illustrieren die Forschungsaktivitäten mit einer Vielzahl von beispielhaften Projekten. © Fotolyse - Fotolia (www.bine.info) weiter

Aktuelle Zahlen des futurevolt Solarspeichers zur 'Woche der Sonne' (12.-21.6.)

15.6.2015 - Aktuelle Installationen bestätigen, dass mit der neuen Generation des futurevolt Solarspeichers bis zu 85% des produzierten Solarstroms selbst genutzt werden können. Die Verteilung liegt in der Regel im Bereich 20% Direktverbrauch - 65% Verbrauch Depotstrom. So kann die tagsüber produzierte (www.openpr.de) weiter

Bereits zwei Millionen Unterschriften gegen TTIP

12.6.2015 - Verschiebung im Europäischen Parlament ist Folge wachsenden Drucks aus der Zivilgesellschaft (www.oekonews.at) weiter

Für den Ausbau des Radverkehrs investiert Vorarlberg bis 6x mehr als Niederösterreich

10.6.2015 - Anlässlich der aktuell präsentierten Zahlen ? nur 4 Mill Euro ? für den Radverkehr in Niederösterreich, stellte die Radlobby die Vergleichszahlen zu Vorarlberg vor (www.oekonews.at) weiter

Mit Rekordzahlen und neuen Kunden ins zweite Quartal

9.6.2015 - Nordex SE... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Weltpremiere für Batteriespeichersystem von Panasonic

9.6.2015 - Holzkirchen (ots) - Panasonic stellt auf der Intersolar Europe neuen Photovoltaik-Batteriespeicher für Wohnhäuser LJ-SK84B und neues Modul HIT® N285 vor +++ Panasonic feiert 40 Jahre Erfahrung in der Photovoltaikentwicklung und -herstellung (www.presseportal.de) weiter

SchwarmBatterie: SMA und LichtBlick kooperieren bei Integration von Speichern in den Energiemarkt

5.6.2015 - Hamburg/Niestetal (ots) - Immer mehr Haushalte in Deutschland erzeugen und speichern ihren eigenen Strom. Dieses Potenzial soll auch für den Energiemarkt genutzt werden und die Netz- und Marktintegration von Photovoltaik, Blockheizkraftwerken und dezentralen Speichern weiter vorangetrieben werden. Dafür kooperieren der global führende Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik SMA Solar Technology AG (SMA) und das Energie- und IT-Unternehmen LichtBlick. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Ein- und Mehrfamilienhäuser mit Energiemanagement intelligent in die Strommärkte zu integrieren. (www.presseportal.de) weiter

Photovoltaik-Zubau weiter auf niedrigem Niveau

4.6.2015 - Solarthemen 449. Das PV-Meldeportal und das Anlagen­re­gister bei der Bundesnetzagentur zeigen weiterhin geringe Installationszahlen bei der Photovoltaik.   (www.solarthemen.de) weiter

Deutschland ist noch Leitmarkt für Inverter

4.6.2015 - Solarthemen 449. Die Verkaufszahlen für Wechselrichter in Europa und speziell auch in Deutschland sind deutlich zurückgegangen. Dennoch ist der deutsche Markt für Hersteller weiterhin von großer Bedeutung ??für manchen jedoch vor allem aus technologischen Gründen. Text: Andreas Witt, Foto: Fronius (www.solarthemen.de) weiter

"Smart-Cities-Initiative" des Klima- und Energiefonds: Pionierarbeit für intelligente Stadtentwicklung

30.5.2015 - Neuer Call hält 2 Millionen Euro für innovative Städte bereit (www.oekonews.at) weiter

ESF-Mittel fördern gewerkeübergreifende Qualifizierung

28.5.2015 - Das erste Bundesprogramm mit explizitem Umwelt- und Klimaschutzschwerpunkt in der Geschichte des Europäischen Sozialfonds (ESF) ist gestartet. Dafür stellen das Bundesumweltministerium und die Europäische Union bis 2020 insgesamt 35 Millionen Euro bereit. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks:... (www.enbausa.de) weiter

HQL ist Geschichte! Lang lebe die LED Retrofit GCL

28.5.2015 - Das HQL Verbot oder die nach der korrekten Bezeichnung genannte EuP-Richtlinie (Eco Design for Energy using Products 2005/32EG) in der Phase 3 ist seit April 2015 in Kraft. Mit etwa rund 35 Millionen geschätzten HQL Leuchten in der Industrie und (www.openpr.de) weiter

Ökostrom mit dem Grüner Strom-Label kommt überwiegend aus Deutschland

22.5.2015 - Grüner Strom Label e.V. veröffentlicht Zahlen für 2014 über die Herkunft und den Absatz des zertifizierten Ökostroms Bonn, 21. Mai 2015. Über die Hälfte des Ökostroms mit dem Gütesiegel Grüner Strom kommt aus Deutschland. Die neue Auswertung für das Jahr (www.openpr.de) weiter

Wachstum bei Baugenehmigungen lässt nach

21.5.2015 - Die abnehmende Dynamik bei den Baugenehmigungszahlen hat sich im ersten Quartal 2015 weiter fortgesetzt. Von Januar bis März wurden 64.800 Wohnungen genehmigt. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist dies lediglich ein Anstieg um 1,5 Prozent. Benötigt werden laut einer Studie des BBSR 272.000 Wohnungen... (www.enbausa.de) weiter

Lage der deutschen Regenerativ AGs: Zwischen Optimismus und Bangen

21.5.2015 - Solarthemen 448. Deutsche Aktiengesellschaften im Bereich erneuerbarer Energien blicken im 1. Quartal 2015 auf verbesserte Geschäftszahlen und optimistische Prognosen. Jedoch fahren die meisten noch kein positives operatives Ergebnis ein. Text: Andreas Witt (www.solarthemen.de) weiter

Stadler/Sidl: "Mit Sonnenstrahlen Stromrechnung zahlen"

20.5.2015 - SPÖ NÖ startet mit Energiekampagne in den Sommer (www.oekonews.at) weiter

München will mehr Elektrofahrzeuge

18.5.2015 - Stadt will Elektromobilität mit 30 Millionen Euro fördern (www.oekonews.at) weiter

Schadensstatistik der Biogasmotoren spricht Klartext

11.5.2015 - Schäden an Biogasmotoren sorgen bei Betreibern neben schlaflosen Nächten für Betriebsunterbrechungen und beträchtliche Instandsetzungskosten. Darunter leidet die Profitabilität von Biogasanlagen in erheblichem Maße. Neben den Belastungen aus dem politischen Umfeld mit schwierigeren Rahmenbedingungen werden Betreiber daher auch von wirtschaftlichen Problemen (www.openpr.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass Windstrom wegen sinkender Einspeisevergütungen schon 2015 erstmals billiger sein wird als Energie aus Kohle oder Kernkraft?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de