Sonntag, 21.7.2024
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Politik - 14704 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 (350 Artikel pro Seite)

Klimaschutz - Europaparlament geht mit gutem Beispiel voran

5.3.2009 - Das EU-Parlament setzt auf Ökostrom: Hundert Prozent erneuerbare Energie spart 18.000 Tonnen CO2 pro Jahr (www.oekonews.at) weiter

Mit Klimaschutz aus der Krise

5.3.2009 - Solarthemen 298: Am 15. März findet in Berlin die Umweltkonferenz ?Mit Klimaschutz aus der Krise? satt. Veranstalter ist die Grüne Bundestagsfraktion (www.solarthemen.de) weiter

Internationaler Autosalon Genf: Batterietechnikentwicklung muss noch forciert werden

5.3.2009 - ZSW-Forscher Professor Werner Tillmetz: Batterietechnik ist die Achillesferse der Automobilindustrie der Zukunft - Enge Koordination zwischen Industrie, Forschung und Politik notwendig (www.oekonews.at) weiter

Umweltvorsorge und Entwicklungshilfe müssen Hand in Hand gehen

5.3.2009 - Mit seiner Vorlesung ?Reichtum an natürlichen Ressourcen - Segen oder Fluch für afrikanische Nationen?? im Campus II der Universität Trier, fesselte der ehemalige Generaldirektor des UN-Büros in Nairobi, seine Zuhörer mit liebenswertem Charme und treffendem Witz. Fokus hielt der 72-jährige CDU-Politiker und Träger zahlreicher Würden auf die globalen Ursachen der Probleme in Entwicklungsgebieten sowie auf dem Aspekt des Umweltschutzes. (www.sonnenseite.com) weiter

Dach vermieten - die günstige Alternative zur eigenen Solaranlage

4.3.2009 - Hauseigentümer verdienen jetzt auch ohne eigene Photovoltaikanlage. Der kostenlose Dienst auf solaranlagen-portal.de macht dies möglich und bringt Investoren und Dachbesitzer zusammen. Die Webseiteinformiert schon seit langem über Solaranlagen, deren Planung und die staatliche Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz. Seit kurzem (www.openpr.de) weiter

375-mal PV-Anlagen im Januar

4.3.2009 - Solarthemen 298: Seit Beginn des Jahres sind Betreiber von Photovoltaik-Anlagen verpflichtet, neue Anlagen an die Bundesnetzagentur zu melden. Sonst gibt es keine Vergütung. Ab März will sie nun an die Betreiber Registrierungsbestätigungen versenden. Dies kündigte Cord Lüdemann, Pressesprecher der Bundesnetzagentur, gegenüber den Solarthemen an. Diesen Service wolle die Agentur bieten, obwohl er gesetzlich nicht vorgesehen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Internationaler Autosalon Genf: Wettrennen der Hybridmodelle

4.3.2009 - Batterietechnik ist die Achillesferse der Automobilindustrie der Zukunft. Enge Koordination zwischen Industrie, Forschung und Politik notwendig. (www.sonnenseite.com) weiter

Geht uns die Energie aus?

3.3.2009 - Europa Forum Luzern – Tagung „Konfliktfeld Energie: Entwicklungen und Horizonte“ - Geht uns die Energie aus? Tagung vom 27./28. April 2009 in Luzern Veranstaltungshinweis weiter

Umweltausschuss: Photovoltaik und thermische Sanierung als wichtige Themen

3.3.2009 - Energie- und Abfallfragen im Umweltausschuss des Parlaments: Photovoltaik, thermische Sanierung, Mehrweggebinde (www.oekonews.at) weiter

Marktanreizprogramm: Neue Förderrichtlinien am 01.03.2009 in Kraft getreten

3.3.2009 - Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die neuen Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt veröffentlicht: Die neuen Richtlinien gelten für ab dem 1. März 2009 bei der BAFA gestellte Anträge und umfassen Änderungen bei der Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt. Diese setzen die Maßgaben aus dem am 1. Januar 2009 in Kraft getretenen Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) um. (www.solarportal24.de) weiter

Spaniens Solarmarkt schrumpft kräftig

3.3.2009 - Solarthemen 298: Die Genehmigungen für neue PV-Anlagen in Spanien beschränken sich im 1. Quartal 2009 auf nur noch 88,7 MW. Nach Auskunft der Energiekommission CNE waren 2008 Solaranlagen mit 2250 MW Leistung neu installiert worden. Grund für den Einbruch sind die veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen, die ein Quartalslimit für Dach- und Freifeldanlagen vorsehen. Wie das Industrieministerium [...] (www.solarthemen.de) weiter

green up your event ? klimaneutrale Events by lounge5

3.3.2009 - Die Agentur lounge5 bietet ab sofort klimaneutrale Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit ClimatePartner an Der Klimawandel ist ein Thema, das nicht nur in der Politik diskutiert wird. Auch für die Veranstaltungsbranche gewinnt das Planen und Umsetzen von umweltfreundlichen Veranstaltungen zunehmend an Bedeutung. (www.openpr.de) weiter

Bauen 2009: Neue Energiegesetze haben Einfluss auf Planung!

3.3.2009 - In der Krise gilt es, Chancen zu Nutzen. Chancen, die sich aus der Notwendigkeit des Wandels eröffnen. (www.sonnenseite.com) weiter

FAO: Unzureichende Strategien gegen Überfischung und Klimawandel

3.3.2009 - Die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) fordert die Fischindustrien und die Staaten deshalb dringend auf, die 1995 aufgestellten freiwilligen Richtlinien für verantwortliche Fischerei jetzt umzusetzen und noch auszubauen. (www.sonnenseite.com) weiter

Erfolg für LR Eisl: Reduktion der Einspeisetarife für Solarstrom wurde korrigiert

3.3.2009 - Mitte Jänner forderte LR Eisl den Bund auf, die geplante Senkung um zwei Cent pro kWh auf 0,01 Cent zu korrigieren. Ökostromgesetz soll sich an deutschem Vorbild orientieren. Jetzt hat der Bund reagiert. (www.oekonews.at) weiter

NÖ Gentechnikvorsorgegesetz schafft Sicherheit

2.3.2009 - Pernkopf: Gentechnikfreie Landwirtschaft Chance für Niederösterreich (www.oekonews.at) weiter

GLOBAL 2000: Noch 300 Tage bis Kopenhagen - EU muss jetzt klare Position für Klimaschutz beziehen!

2.3.2009 - Bekenntnis zu Treibhausgasreduktion sowie zur Finanzierung der Klimakosten in Entwicklungsländern dringend notwendig. (www.oekonews.at) weiter

Innovationsprogramm von EU genehmigt

2.3.2009 - Solarthemen 298: Die EU-Kommission hat die Ausweitung des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (vgl. Solarthemen 297) genehmigt. Auch westdeutsche Firmen aus der Regenerative-Energien-Branche mit bis zu 1000 Mitarbeitern können nun ihre Forschungsaufwendungen aus diesem Programm subventionieren lassen. (www.solarthemen.de) weiter

24th EU PVSEC: Rekordzahl an Konferenzbeiträgen

2.3.2009 - Die WIP Renewable Energies (WIP, München) meldet für die 24th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC) einen neuen Rekord bei der Zahl der eingereichten wissenschaftlichen Beiträge. Mit 1.580 Abstracts ging die höchste Zahl an Bewerbungen zu Konferenzbeiträgen in der Geschichte der EU PVSEC ein. Die jedes Jahr an wechselnden europäischen Standorten stattfindende EU PVSEC gilt als die weltweit führende Veranstaltung in der Fotovoltaik. Die diesjährige European Photovoltaic Solar Energy Conference (21. - 25. September 2009) and Exhibition (21. - 24. September 2009) findet in Hamburg statt. (www.solarportal24.de) weiter

Grüne wollen grünen Bahnstrom

1.3.2009 - Solarthemen 298: Bündnis 90/Die Grünen haben im Bundestag den Antrag gestellt, dass der Bund als Eigentümer der Deutschen Bahn AG einen schrittweisen Umstieg auf Ökostrom vorschreiben möge. Zunächst soll der Atomstrom aus dem laut Atomausstiegsgesetz innerhalb von zwei Jahren abzuschaltenden AKW Neckarwestheim 1, das 15 Prozent des Bahnstroms liefert, durch Ökostrom ersetzt werden. Der Mix [...] (www.solarthemen.de) weiter

Konjunkturpakete zu einseitig

1.3.2009 - Solarthemen 298: Die European Renewable Energies Federation (EREF) hat die Konjunkturpakete der 27 EU-Staaten verglichen. Zwar zeige sich darin eine gewisse Öffnung gegenüber erneuerbaren Energien, aber zu oft stünden klassische Infrastrukturprojekte im Vordergrund. Am wenigsten regeneratives Profil zeigen laut EREF die staatlichen Hilfsprogramme der neuen, östlichen Mitgliedsstaaten. Allein Bulgarien, Estland und Rumänien würden konkrete Erneuerbare-Energien-Projekte [...] (www.solarthemen.de) weiter

EEG - Energieintensive Unternehmen profitieren von Ausgleichsregelung

27.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top'>Die unabhängige Zertifizierungsgesellschaft Det Norske Veritas (DNV) zertifiziert Energiemanagementsysteme energieintensiver Betriebe nach den neuen Anforderungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Voraussetzung dafür, dass die Ausgleichsregelungen des Gesetzes in Anspruch genommen werden können, ist eine Zertifizierung. Damit will die Bundesregierung sicherstellen, dass Unternehmen,</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Wo bleibt der deutsche Obama?

27.2.2009 - Seltsames Deutschland: Da wird die Kassiererin eines Supermarktes entlassen, weil sie 1.30 Euro unterschlagen haben soll. Aber Banker, die Milliarden verbrannt haben, gehen straflos aus und erhalten noch ?Boni? in Millionenhöhe. Autobosse, die Jahre lang den technischen Fortschritt verschlafen haben, fordern vom Steuerzahler Milliarden-Hilfen und der Staat gewährt ?Abwrack-Prämien? ohne jede Umweltauflage. (www.sonnenseite.com) weiter

17-Jähriger Schüler will eigene Windkraftanlage

27.2.2009 - Der 17 Jahre alte Ostfriese Nico Schreitling hat sich in den Kopf gesetzt eine eigene Windkraftanlage zu kaufen und zu betreiben. Kostenpunkt des Windenergie-Projektes: 1,3 Millionen Euro. (www.oekonews.at) weiter

DIW: „Auf den Klimawandel nicht vorbereitet“

27.2.2009 - In Deutschland bestehen Lücken bei der Absicherung gegen Naturkatastrophen: Nur ein Bruchteil der zu erwartenden Schäden ist derzeit versichert. Durch den Klimawandel wird auch für Deutschland eine Zunahme von Orkanen, Überschwemmungen, Hochwasser und Sturmfluten erwartet. Bliebe es bei dem bisherigen lückenhaften Versicherungssystem, kämen auf den Staat immer höhere Finanzierungslasten zu. Darauf hat das DIW Berlin bei der Veröffentlichung neuer Forschungsergebnisse zur Absicherung gegen Naturgefahren hingewiesen. (www.solarportal24.de) weiter

Brunner: Österreich braucht verbindlichen Rahmen für Klimaschutz

26.2.2009 - Grüne bringen Klimaschutzgesetz-Paket im Parlament ein (www.oekonews.at) weiter

Kritik von Abfallexperten - Novellierte Verpackungsverordnung zementiert Grünen Punkt

26.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top'>Müllkonzern, fördert Preisdumping und unseriöse Recyclingmethoden Berlin/Bonn, 25. Februar 2009 - Einige Medien berichteten am Anfang des Jahres von der wundersamen Wiederauferstehung des Grünen Punktes gruener-punkt.de. So soll der frühere Müllmonopolist Duales System Deutschland (DSD) im Wettbewerb um die Verpackungsentsorgung</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Wirtschaftlicher Messstellenbetrieb - So funktioniert's

26.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top' width='125'> <a href=''><img border='0' src='http:/width='80' height='61' alt='Wirtschaftlicher Messstellenbetrieb - So funktioniert's'></a> </td> <td valign='top'>Der Markt der Energieversorger (EVU) ist weiterhin massiv in Bewegung. So fordern nicht nur die Änderung des Energiewirtschaftgesetzes (EnWG) und die Einführung der Messzugangverordnung (MessZV) die Unternehmen auf, sich neu zu positionieren. Auch der Wettbewerb wird zunehmend härter. Gerade kleine</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Ausstieg aus dem Atomausstieg?

26.2.2009 - Die schwedische Regierungsallianz hat am 5. Februar 2009 ihr neues Energie- und Klimapaket vorgelegt und angekündigt, das alte Gesetz zum Atomausstieg zurückzuziehen. Der Neubau von Reaktoren soll nun wieder erlaubt werden. Gastkommentar von Dr. Lutz Mez (www.sonnenseite.com) weiter

Ein offener Brief von ENERGIA 2000 aus der Slowakei

25.2.2009 - Ein 'Hilferuf' an die zuständigen Stellen der EU Kommission - gibt es entsprechende Antworten ? (www.oekonews.at) weiter

Regierung: Genug Holz in Deutschland

24.2.2009 - ööööööööööööööööööööööööSolarthemen 297: Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) sieht derzeit keine Knappheitstendenzen für Holz zur energetischen Nutzung in Deutschland. Dies geht aus einer jetzt vorgelegten Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor. Nach Aussage von Ursula Heinen, Parlamentarische Staatssekretärin des MELV, ist Deutschland weiterhin Nettoexporteur von Holz. Es gebe zudem weiterhin nachhaltig zu [...] (www.solarthemen.de) weiter

atomstopp an Wirtschaftsminister Mitterlehner: Österreich finanziert Atomprojekte im großen Stil!

24.2.2009 - Österreichs Atomzahlungen betragen möglicherweise schon mehr als 100 Millionen EURO jährlich! (www.oekonews.at) weiter

"Global Green New Deal" wird Umweltpolitik verändern

24.2.2009 - Die Vereinten Nationen setzen trotz der globalen Wirtschaftskrise stärker auf den Klimaschutz. (www.sonnenseite.com) weiter

Biogas: Oxy-Kat gegen Formaldehyd

23.2.2009 - Solarthemen 297: Im neuen EEG ist ein Bonus von einem Cent für Biogasanlagen verankert, die ihren Ausstoß von Formaldehyd reduzieren. Die Firma Schmack Biogas bietet einen entsprechenden Katalysator an. Formaldehyd entsteht bei der Verbrennung von Biogas in Motoren zwangsläufig. Bislang galt für Biogasanlagen, die nach Bundes- Immissionsschutzgesetz genehmigungspflichtig waren, ein Grenzwert von 60 Milligramm Formaldehyd [...] (www.solarthemen.de) weiter

Solarstromkraftwerk Zwentendorf wird durch schlechte Rahmenbedingungen verhindert

23.2.2009 - Ing. Martin Litschauer: Ökostromgesetz versagt in Österreich, Novelle für Wirtschaft wichtig (www.oekonews.at) weiter

Französische und griechische Gentechnikverbote von EU nicht aufgehoben

22.2.2009 - Entscheidung liegt nun beim Rat der Umweltminister (www.oekonews.at) weiter

Bundesumweltministerium für eine nachhaltige Energieversorgung in Entwicklungs. und Schwellenländern

22.2.2009 - Renewables Academy wird gefördert (www.oekonews.at) weiter

Erstes lokales ?EEG? in den USA

21.2.2009 - Solarthemen 297: Während sich Barack Obama, Präsident der USA, derzeit für Erneuerbare-Energien-Quoten ausspricht, hat der lokale Energieversorger von Gainesville eine Einspeiseregelung beschlossen. Eine treibende Kraft in Gainsville,  lorida, ist Ed Regan, Direktor für Strategische Planung bei Gainesville Regional Utilities (GRU). Regan hatte sich in Deutschland über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) informiert.Ein solches Einspeisegesetz sei attraktiver als [...] (www.solarthemen.de) weiter

SolarTec AG soll nun verkauft werden

21.2.2009 - Solarthemen 297: Martin M. Kübler, Insolvenzverwalter der Solar-Tec AG, will jetzt das Unternehmen verkaufen. Derweil ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen ehemalige Verantwortliche des Unternehmens. Nachdem Kübler zunächst gegenüber den Solarthemen erklärte, zum aktuellen Sachstand ?keine Stellungnahme, wie bei allen Insolvenzverfahren? geben zu wollen (siehe Solarthemen 296), ging die Kanzlei am 2. Februar in die Offensive: ?Die Staatsanwaltschaft [...] (www.solarthemen.de) weiter

Einspeisevergütung 2009

21.2.2009 - Seit 1. Januar 2009 gilt das novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Wichtigste Neuerung ist die schnellere Absenkung der Solarförderung um acht Prozent im Jahr 2009 statt bisher fünf Prozent. Neu ist auch, dass sich für Photovoltaik-Anlagen bis einschließlich einer installierten Leistung von 30 kW der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Solarstroms rechnen kann. (www.solarportal24.de) weiter

Größter Rahmenvertrag der Offshore-Windindustrie vereinbart

21.2.2009 - Lieferung von bis zu 250 REpower 5M/6M Offshore-Turbinen - Turbinen sollen in Innogy Nordsee 1, Grossbritannien und den Niederlanden eingesetzt werden (www.oekonews.at) weiter

Tschechisches Parlament lehnt die Reparatur des EU-widrigen UVP-Gesetzes ab

21.2.2009 - Bruch des EU-Rechts wird bewusst zur Unterstützung der Atomlobby bei der Errichtung neuer AKW-Blöcke unter Ausschluss der kritischen Öffentlichkeit eingesetzt (www.oekonews.at) weiter

Deutsches Umweltministerium legt Roadmap Energiepolitik 2020 vor

21.2.2009 - BEE: Erneuerbare Energien können schneller wachsen (www.oekonews.at) weiter

Grünes Licht für weltweites Quecksilberverbot

21.2.2009 - Die internationale Staatengemeinschaft hat beschlossen, multilaterale Verhandlungen für ein weltweites Verbot von Quecksilber aufzunehmen. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue isländische Regierung bestätigt hohe Walfangquoten

21.2.2009 - Die von der abgewählten isländischen Regierung festgesetzten Walfangquoten für jährlich 150 Finn- und 100 Zwergwale, sind von der neuen Regierung genehmigt worden. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Kommission muss Reparatur des tschechischen UVP-Gesetzes durchsetzen

20.2.2009 - OÖ hat bereits Initiative bei der EU-Kommission zur Durchsetzung eines europarechtskonformen UVP-Gesetzes gestartet. (www.oekonews.at) weiter

Fassadensanierung - Material und Beratung finden Bauherren bei Jacob Cement und BHU Baustoffe

20.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top'>Eine schöne Fassade ist die Visitenkarte jedes Hauses. Der Wert einer Immobilie bemisst sich jedoch zunehmend nach ?unsichtbaren? Kriterien wie der Energieeffizienz und dem Wohnklima. Hier spielen nicht nur die Anforderungen aus der Energieeinsparverordnung eine zentrale Rolle, sondern vor allem</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Verpackungsabfall - Branchenlösungen graben haushaltsnaher Entsorgung das Wasser ab

20.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top'>Dumpingpreise fördern unseriöse Praktiken beim Plastikrecycling Von Gunnar Sohn Berlin/Bonn - Die Verpackungsverordnung in der neuen Fassung ist seit dem 1. Januar in Kraft. Die Novellierung sollte einen fairen Wettbewerb für das Recycling von Verpackungsmüll sicherstellen und die haushaltsnahe Abfallsammlung stabilisieren.</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Zur Missbrauchsbekämpfung werden die Voraussetzungen zum Erhalt der Umweltprämie geändert: Fahrzeugbrief wird durch BAFA eingezogen

20.2.2009 - Nachdem der Deutsche Bundestag am 13. Februar 2009 das zweite Konjunkturpaket der Bundesregierung beschlossen hat, hat sich am 20. Februar 2009 auch der Deutsche Bundesrat damit befasst. Mit seiner Zustimmung stehen jetzt auch die für die Umweltprämie vorgesehenen Finanzmittel von 1,5 Mrd. Euro zur Verfügung. Somit kann dann die Richtlinie zur Förderung des Absatzes von Personenkraftwagen - die Basis für die konkrete Förderung - im Bundesanzeiger veröffentlicht werden und in Kraft treten. Ab dem Tag nach der Veröffentlichung (wahrscheinlich ab dem 2. März 2009) können die beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bereits eingegangenen Anträge bearbeitet und beschieden werden. (www.bmwi.de) weiter

EU-Parlament fordert Ausweitungen bei Ecodesign und Ecolabel

20.2.2009 - Das EcoLabel hat bisher mehr als 3000 Produkte, wie beispielsweise Waschmittel, Papier oder Schuhe ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Globaler Klimaschutz: Klimazug steht auf dem Abstellgleis

20.2.2009 - Offener Brief an die Staats- und Regierungschefs der EU fordert klare Zusagen an die Entwicklungsländer. (www.sonnenseite.com) weiter

Zeit zu handeln! Klimaschutzgesetz jetzt!

20.2.2009 - GLOBAL 2000 fordert konstruktive Verhandlungen für ambitioniertes Klimaschutzgesetz - kein Platz für Parteiengeplänkel! (www.oekonews.at) weiter

Lobauautobahn: Asfinag liefert Rückzugsgefechte

20.2.2009 - Lobautunnel in den Sand gesetzt (www.oekonews.at) weiter

atomstopp an Wirtschaftsminister Mitterlehner: Österreich finanziert Atomprojekte im großen Stil!

20.2.2009 - Österreichs Atomzahlungen möglicherweise schon mehr als 100 Millionen EURO jährlich! (www.oekonews.at) weiter

Bundesumweltministerium fördert Kompetenzaufbau für eine nachhaltige Energieversorgung

20.2.2009 - Mit dem Projekt &quot;Transfer Renewable Energy and Efficiency (TREE)&quot; fördert das Bundesumweltministerium den Wissenstransfer zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien in Entwicklungs- und Schwellenländern. (www.sonnenseite.com) weiter

17-Jähriger Schüler will eigene Windkraftanlage

19.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top' width='125'> <a href=''><img border='0' src='http:/width='80' height='60' alt='17-Jähriger Schüler will eigene Windkraftanlage'></a> </td> <td valign='top'>Bonn/Pewsum (Strom-Prinz.de) - Der 17 Jahre alte Ostfriese Nico Schreitling hat sich in den Kopf gesetzt eine eigene Windkraftanlage zu kaufen und zu betreiben. Kostenpunkt des Windenergie-Projektes: 1,3 Millionen Euro. &quot;Ich habe es mir zum Ziel gesetzt, mindestens eine Windkraftanlage zu</td> </table> (www.openpr.de) weiter

BMWi und BMU einig über neuen Gesetzentwurf zur Kohlendioxidspeicherung

19.2.2009 - Das Bundeswirtschafts- und Bundesumweltministerium haben sich auf einen gemeinsamen Referentenentwurf für ein Gesetz zur Regelung von Abscheidung, Transport und dauerhafter Speicherung von Kohlendioxid geeinigt. Mit diesem Gesetz soll die im Dezember 2008 verabschiedete europäische CCS-Richtlinie (CCS = CO2 Capture and Storage), welche hohe Umwelt- und Sicherheitsstandards für die Erprobung und Anwendung der Technologien in allen Mitgliedsstaaten gewährleistet, in nationales Recht umgesetzt werden. Der Entwurf wird heute in die Abstimmung zwischen den Bundesressorts gegeben und soll im März dem Bundeskabinett vorgelegt werden. (www.bmwi.de) weiter

Fotovoltaik: Erste Erfahrungen mit der neuen Einspeisevergütung

19.2.2009 - Seit 1. Januar 2009 gilt das novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Wichtigste Neuerung ist die schnellere Absenkung der Solarförderung um acht Prozent im Jahr 2009 statt bisher fünf Prozent. Neu ist auch, dass sich für Fotovoltaik-Anlagen bis einschließlich einer installierten Leistung von 30 kW der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Solarstroms rechnen kann. Neu sind aber auch manche Probleme: So macht die Fachzeitschrift PHOTON jetzt darauf aufmerksam, dass durch das neue EEG in manchen Fällen Strom aus bestehenden Fotovoltaik-Anlagen möglicherweise schlechter vergütet wird als bislang. (www.solarportal24.de) weiter

Finanzierung der nachhaltigen Entwicklung ist eine übergreifende Aufgabe der Politik

19.2.2009 - Seit Wochen beherrscht die weltweite Finanzkrise die Medien. Sie stürzt die Weltökonomie aktuell in den Abgrund. Die Ursachen der Finanzkrise sind sehr vielschichtig. Zwei Ursachen kristallisieren sich als bedeutsam heraus: Das verantwortungslose Anbieten und Ausreichen von Krediten, ohne ausreichende Sicherheiten (sog. Faule Kredite) und schlimmer noch, der Handel mit milliardenschweren Finanzpapieren, deren wesentlicher Inhalt genau diese faulen Kredite sind. Von Hans-Josef Fell (www.sonnenseite.com) weiter

Niederösterreichs Umweltlandesrat DI Joseph Plank tritt zurück

18.2.2009 - Einer der engagiertesten Landesräte Österreichs verlässt die Politik (www.oekonews.at) weiter

380-kV-Leitung: KPÖ legt Gesetzesnovelle vor

18.2.2009 - Hoffnung auf einstimmige Lösung: Gesetz für Erdleitung bei ernstem Bemühen noch vor Sommer möglich (www.oekonews.at) weiter

380kV-Steiermark-Leitung: LR Wegscheider macht Gegnern eindeutige Zusage!

18.2.2009 - Durch das neue Salzburger Landeselektrizitätsgesetz - beschlossen am 17.Dezember 2008 - ist es erstmals möglich, dass eine Behörde in sensiblen Gebieten eine Starkstromleitung als Erdkabel vorschreiben kann. (www.oekonews.at) weiter

Neue Energiepolitik als Grundlage für Wirtschaftswachstum

18.2.2009 - Schleicher und Kopetz sehen größte Chancen im Wärmemarkt (www.oekonews.at) weiter

Vorarlberg als Modellregion in der Energiepolitik

18.2.2009 - Neue Impulse durch Niedrigenergie- und Passivhäuser sowie durch Elektrofahrräder (www.oekonews.at) weiter

Innovativer Antrieb - der Hüttlin-Kugelmotor

17.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top' width='125'> <a href=''><img border='0' src='http:/width='80' height='53' alt='Innovativer Antrieb - der Hüttlin-Kugelmotor'></a> </td> <td valign='top'>Unter dem Motto ?Die Glühbirne ist keine Weiterentwicklung der Wachskerze? hat sich vor einigen Jahren Dr. h.c. Herbert Hüttlin mit dem heutigen Hubkolbenmotor auseinander gesetzt. Schon immer stellte er sich die Frage, warum muss ein Motor, der sich zu drehen</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Umbruch bei Förderung von Biokraftstoff?

17.2.2009 - Solarthemen 297: Die FDP-Bundestagsfraktion fordert, die Quote zur Beimischung von Biokraftstoffen abzuschaffen und stattdessen die Steuerbefreiung von reinen Biokraftstoffen wieder einzuführen. Ursprünglich sollte sich der Umweltausschuss am Mittwoch, dem 11. Februar, mit dem Biokraftstoffquotengesetz befassen. Doch die Sitzung wurde kurzfristig abgesagt. Der Grund nach Aussage der FDP: die EU-Kommisson habe das deutsche Kraftstoffquotengesetz abgelehnt. Jetzt sieht [...] (www.solarthemen.de) weiter

Sharps Solarbotschafter werben auf ExtremWetterKongress für Fotovoltaik

17.2.2009 - Es sind stürmische Zeiten, nicht nur im übertragenen Sinne - weltweit nehmen extreme Wetterereignisse zu. Der ExtremWetterKongress vom 19. bis 21. Februar präsentiert als größter Europäischer Kongress zu diesem Thema Expert/innen sowie Vertreter/innen aus Wissenschaft, Medien und Politik, um mit einem breiten Publikum über Ursachen, Folgen und Hintergründe der Klimaveränderung zu diskutieren. Auch die Sharp Solarbotschafter Rosi Mittermaier und Christian Neureuther diskutieren über Klimaveränderungen und die Möglichkeiten, mit Hilfe von Fotovoltaik das Klima zu schützen. (www.solarportal24.de) weiter

Erfolgreiche Gründung des Bundesverbandes für Kleinwindanlagen e.V.

15.2.2009 - Am Freitag, den 23. Januar 2009 wurde in Pewsum (Ostfriesland) der Bundesverband Kleinwindanlagen gegründet. Teilnehmer der Gründungsversammlung waren etwa 70 Branchenvertreter aus den Bereichen Herstellung, Zulieferer und Vertrieb. weiter

Ehrung für Maria Flachsbarth

15.2.2009 - Solarthemen 297: Die Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth ist im Rahmen der 18. Jahrestagung des Fachverbandes Biogas e.V. in Hannover als erste CDUAbgeordnete mit der ?Dr. Heinz Schulz Ehrenmedaille?  es Fachverbandes Biogas für Ihren Einsatz im Bereich Klimaschutz und erneuerbare Energien ausgezeichnet worden. (www.solarthemen.de) weiter

Natura 2000 erlebbar machen

14.2.2009 - Sieben modellhafte Naturschutzprojekte werden umgesetzt (www.oekonews.at) weiter

Gainesville erlässt Energie-Einspeisegesetz als erste Stadt in den USA

14.2.2009 - Als erste Stadt in den USA hat Gainesville in Florida ein Energie­Einspeise-Gesetz erlassen. (www.sonnenseite.com) weiter

Die Kapital-Verbrecher

13.2.2009 - Jetzt reicht´s aber endgültig. Nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland werden die Gierigen immer gieriger. Zuerst verlangen die Großbanker Milliarden Euro oder Dollar vom Staat, also vom Steuerzahler, und zahlen dann Millionen an Boni für ihre Investment-Banker. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG: Regierung wartet auf die Richter

13.2.2009 - Solarthemen 297: Der Bundesrat wendet sich gegen rückwirkende Regelungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), die dazu führen können, dass Altanlagen zur Stromerzeugung eine niedrigere gesetzlich garantierte Stromvergütung in Kauf nehmen müssen. Mit einem Gesetzentwurf will der Bundesrat daher eine Änderung des EEG erreichen. Dieser wurde jetzt in den Bundestag eingebracht. Die Bundesregierung erklärt dazu, ein derzeit laufendes Verfahren [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bundesminister Niki Berlakovich eröffnet Schlittenhunde WM

13.2.2009 - Klimaneutrale Großveranstaltung in Werfenweng (www.oekonews.at) weiter

BEE mit EU-Klimapapier unzufrieden

13.2.2009 - Solarthemen 297: Die EU-Kommission hat Ende Januar mit Blick auf ein Treffen der Staatengemeinschaft in Kopenhagen ein Positionspapier veröffentlicht, das auf eine Nachfolgeregelung auf das 2012 auslaufende Kyoto-Protokoll zielt. Konkrete Forderungen zum Ausbau erneuerbarer Energien fänden sich darin nicht, sagte der Europaexperte beim Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE), Rainer Hinrichs-Rahlwes, den Solarthemen. ?Wir haben da nichts [...] (www.solarthemen.de) weiter

Klima-Bericht des EU-Parlaments: Eine trügerische Einigkeit?

13.2.2009 - Das Europaparlament hat vor kurzem den Abschlussbericht des Klimaausschusses mit großer Mehrheit verabschiedet. Rebecca Harms, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Grüne/EFA kommentiert das Ergebnis (www.oekonews.at) weiter

Turbulenzen auf den Energiemärkten - nur eine deutliche Reduktion des Energieverbrauchs kann diese Probleme lösen!

13.2.2009 - Der Ölpreis auf der Achterbahn, Gaskrise, Strompreiserhöhungen, Treibhauseffekt - die Energiemärkte sind in Bewegung, die Energieverbraucher sind verunsichert und die Politik scheint gebannt zuzuschauen. (www.oekonews.at) weiter

EU-Verkehr: Verkehrsausschuss des EP beschließt Eurovignetten-Kompromiss

13.2.2009 - Der Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments hat am Mittwoch den Kompromissvorschlag zur Revision der Eurovignetten-RL abgesegnet (www.oekonews.at) weiter

EUROSOLAR zur ?Roadmap Energiepolitik 2020?

12.2.2009 - Der Stromversorgungsanteil aus Erneuerbaren Energien kann bis 2020 weit über 30 Prozent hinausgehen. (www.sonnenseite.com) weiter

pvXchange will Online-Handel CO2-neutral gestalten - Solar Spotmarkt installiert eigene Photovoltaik-Anlagen

12.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top' width='125'> <a href=''><img border='0' src='http:/width='80' height='124' alt='pvXchange will Online-Handel CO2-neutral gestalten - Solar Spotmarkt installiert eigene Photovoltaik-Anlagen'></a> </td> <td valign='top'>Berlin, 12. Februar. Der führende Spotmarkt für Solartechnik, pvXchange, hat sich das Ziel gesetzt, bis Ende 2010 alle seine geschäftlichen Aktivitäten klimaneutral umzusetzen. Ein wesentlicher Schritt ist die erste eigene Solaranlage, die im Dezember 2008 auf dem Hausdach eines Mitarbeiters</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Klimapolitik: Vorschlag für UN-Klimagipfel in Kopenhagen muss nachgebessert werden

12.2.2009 - Die Europäische Kommission präsentierte vor kurzem in einer Mitteilung ihre Vorschläge für die EU-Position in den internationalen Klimaverhandlungen in Kopenhagen Ende des Jahres (www.oekonews.at) weiter

?Barrieren im Kopf sind schwerer abzusenken als Bordsteine?

12.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top'>Abschlussveranstaltung von ?Rheinsberg II? mit 150 Teilnehmer/innen im Deutschen Bundestag ? Menschen mit Behinderung übergeben Wahlprüfsteine Berlin, 11.2.2009 ? Mit einer Abschlussveranstaltung im Deutschen Bundestag, an der 150 Menschen mit Behinderung teilnahmen, ist heute der zweite Kongress des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe</td> </table> (www.openpr.de) weiter

BSW-Solar: Fotovoltaik-Anlage gerade jetzt rentable Investition

12.2.2009 - Die Investition in sauberen Solarstrom bleibt in Zeiten weltweiter Finanzturbulenzen ein sicheres und rentables Invest für jede/n Hausbesitzer/in. Darauf weist der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) mit Blick auf das seit Jahresbeginn in Deutschland geltende neue Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) hin. Es garantiert privaten Betreiberinnen und Betreibern einer handelsüblichen Fotovoltaik-Anlage über zwanzig Jahre hinweg einen festen Einspeisetarif für den selbstproduzierten Strom, wenn dieser ins Stromnetz eingespeist wird. Und wer schnell ist, sichert sich zusätzliche Monate Einspeisetarif – sozusagen als 'Frühjahrsbonus'. (www.solarportal24.de) weiter

Neue Wärmegesetz-Vorgaben: Beratung für Neubauten per Mausklick

12.2.2009 - Bauherren müssen ab sofort den Energiebedarf ihres Neubaus anteilig mit erneuerbaren Energien decken. (www.sonnenseite.com) weiter

Global Oil Briefing - neuer professioneller Newsletter zum Thema Ölmarkt, Ölpreis, Ölpolitik

11.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top'>Hamburg, den 11. Februar 2009 - EnergyComment veröffentlicht seit dem 10. Februar den Newsletter &quot;Global Oil Briefing&quot;. Er analysiert aktuelle Trends auf den Ölmärkten, bei Ölpreisen und in der Ölpolitik. Zusätzlich wird ein Schwerpunktthema als Feature angeboten. In der</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Draußen saukalt, Holzpellets sauteuer, Wärmepumpe saugut

11.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top' width='125'> <a href=''><img border='0' src='http:/width='80' height='56' alt='Draußen saukalt, Holzpellets sauteuer, Wärmepumpe saugut'></a> </td> <td valign='top'>Es ist mal wieder so weit. Die Holzpelletpreise haben wieder zum Höhenflug angesetzt. Jeder der im letzten Sommer und Herbst auf die kleinen Presslinge umgestiegen ist, muss nun tief in die Tasche greifen, tiefer sogar als bei einer Ölheizung. Und</td> </table> (www.openpr.de) weiter

UVP zu neuen AKW-Blöcken in Temelín

11.2.2009 - Rechtliche Probleme des tschechischen UVP-Gesetzes nach wie vor ungelöst - Betreiber muss umfangreiche Ergänzungen in der UVP-Dokumentation vornehmen. (www.oekonews.at) weiter

Ansporn für Energiepolitik in NRW ? Keine Stromlücke dank eines kontinuierlichen Ausbaus Erneuerbarer Energien

10.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top' width='125'> <a href=''><img border='0' src='http:/width='80' height='120' alt='Ansporn für Energiepolitik in NRW ? Keine Stromlücke dank eines kontinuierlichen Ausbaus Erneuerbarer Energien'></a> </td> <td valign='top'>Von der im Januar veröffentlichten Strom-Ausbauprognose des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) geht ein klares Signal aus: Schreitet der Ausbau der Erneuerbaren Energien weiter voran wie bisher, wird durch den Atomausstieg keine Stromlücke in Deutschland entstehen. Laut der Studie werden die</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Türkisches Parlament nimmt Kyoto-Vertrag mit großer Mehrheit an

9.2.2009 - Das türkische Parlament hat das Kyoto-Protokoll mit großer Mehrheit angenommen. (www.sonnenseite.com) weiter

Nein zu Sondergesetzen für maximale Naturausbeutung!

9.2.2009 - Ein Leserbrief des 'Netzwerk Wasser Osttirol' (www.oekonews.at) weiter

Energiemonopolitik a la Austria

9.2.2009 - Eine Ansichtssache von Dr. Fritz Binder-Krieglstein (www.oekonews.at) weiter

Ochtrup: Netzausbau für Erneuerbare

7.2.2009 - Solarthemen 296: Die Gemeinde Ochtrup, die Ende 2005 durch einen langdauernden Stromausfall bundesweit in die Schlagzeilen geriet, baut die regionalen Netze aus, um den Strom aus erneuerbaren Energien besser aufnehmen zu können. Das müssten die Stadtwerke laut Erneuerbare-Energien-Gesetz machen, erklärt Josef Potthof, Mitarbeiter der Stadtwerke. Gleichzeitig ergäben sich für die Flächengemeinde dadurch Vorteile. ?Der Netzausbau kommt [...] (www.solarthemen.de) weiter

Agrarministerin Aigner vernachlässigt Umwelt und Verbraucher

7.2.2009 - 100 Tage im Amt, aber keines der drängenden Umwelt- und Verbraucherthemen hat Landwirtschafts- und Verbraucherministerin Ilse Aigner bislang in Angriff genommen. (www.sonnenseite.com) weiter

Ehrenpreis im Bereich Biogas für deutsche Bundestagsabgeordnete Dr. Flachsbarth

7.2.2009 - Dr. Heinz Schulz-Ehrenmedaille des Fachverbandes Biogas e.V. für besonderes Engagement im Bereich erneuerbarer Energien (www.oekonews.at) weiter

Watsche für die Kanzlerin - BVMW-Präsident Ohoven kritisiert Scheitern des Umweltgesetzbuches

6.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top'>Berlin, 4. Februar 2009, ne-na.de - Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat das Scheitern des Umweltgesetzbuches scharf kritisiert. Verbandspräsident Mario Ohoven sagte bei MDR INFO, das Aus &quot;auf der Zielgerade ist sehr ärgerlich&quot;. Das ganze sei &quot;eine kräftige Watsche für</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Die Novelle frisst ihre Kinder

6.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top'>Nach dem Umweltgesetzbuch steht auch die Verpackungsverordnung vor einem Scherbenhaufen Berlin/Bonn, 4. Februar 2009, ne-na.de - Mindestens zwei Jahre feilschten Politiker, Lobbyisten und Umweltverbände über die Gestaltung der fünften Novellierung der Verpackungsverordnung. Mit dem Zusammenbruch des Mehrwegsystems für Getränke muss</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Allianz aus Wirtschaft, Politik und Umweltorganisationen fordert Umdenken beim Einsatz von Papier

6.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top' width='125'> <a href=''><img border='0' src='http:/width='80' height='133' alt='Allianz aus Wirtschaft, Politik und Umweltorganisationen fordert Umdenken beim Einsatz von Papier'></a> </td> <td valign='top'>Mit Recyclingpapier lassen sich erhebliche Einsparpotenziale zum Schutz von Klima und natürlicher Ressourcen nutzen / 1000 Blatt sparen Energie für 70 Computer Anlässlich der diesjährigen Paperworld in Frankfurt mit dem Motto ?Green Office?, forderten das Bundesumweltministerium (BMU), das Umweltbundesamt (UBA) und</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Gehrlicher Solar AG profitiert von Mittelstandsförderung

6.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top' width='125'> <a href=''><img border='0' src='http:/width='80' height='53' alt='Gehrlicher Solar AG profitiert von Mittelstandsförderung'></a> </td> <td valign='top'>Wirtschaftsdelegation des Deutschen Bundestages vom 5. bis 6. Februar 2009 in Coburg und Schweinfurt. Coburger Unternehmen profitieren von Mittelstandsförderung. Delegierte besuchen Gehrlicher Solar AG in Neustadt. Neustadt b. Coburg/Dornach b. München, 5. Februar 2009. Am 5. Februar hat der Unterausschuss ?ERP-Wirtschaftspläne?</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Kräfte und Kompetenzen in der Energiepolitik bündeln

6.2.2009 - <table cellpadding='0' cellspacing='0' border='0'> <tr> <td valign='top' width='125'> <a href=''><img border='0' src='http:/width='80' height='27' alt='Kräfte und Kompetenzen in der Energiepolitik bündeln'></a> </td> <td valign='top'>Energie-Abnehmerverband VEA plädiert für Schaffung eines Energieministeriums und längere Laufzeiten der Atomkraftwerke Hannover ? Der Bundesverband der Energie-Abnehmer e. V. (VEA) begrüßt den Vorschlag der Union zur Schaffung eines eigenen Energieressorts in der neuen Legislaturperiode. CDU und CSU wollen mit der</td> </table> (www.openpr.de) weiter

Gehrlicher Solar AG profitiert von Mittelstandsförderung

6.2.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von Gehrlicher Solar AG vom 06.02.2009 - 13:30 - Wirtschaftsdelegation des Deutschen Bundestages vom 5. bis 6. Februar 2009 in Coburg und Schweinfurt. Coburger Unternehmen profitieren von Mittelstandsförderung. Delegierte ... (openpr.de) weiter

Lokales Engagement treibt den Ausbau der erneuerbaren Energien voran

6.2.2009 - Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sichern die erneuerbaren Energien in Deutschland Investitionen und Beschäftigung. 'Dieser Konjunkturmotor läuft rund, weil solide gesetzliche Rahmenbedingungen wie das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und das engagierte Handeln vor Ort den Ausbau weiter vorantreiben', sagte Astrid Klug, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, anlässlich eines Besuchs in der Region Freiburg. Bei einem Inlandsumsatz von rund 25 Milliarden Euro und erheblichen Exporterfolgen sichern die Erneuerbaren inzwischen etwa 250.000 inländische Arbeitsplätze. (www.solarportal24.de) weiter

Die Novelle frisst ihre Kinder

5.2.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 05.02.2009 - 14:02 - Nach dem Umweltgesetzbuch steht auch die Verpackungsverordnung vor einem Scherbenhaufen Berlin/Bonn, 4. Februar 2009, ne-na.de - Mindestens zwei Jahre feilschten ... (openpr.de) weiter

Allianz aus Wirtschaft, Politik und Umweltorganisationen fordert Umdenken beim Einsatz von Papier

5.2.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von Initiative Pro Recyclingpapier vom 05.02.2009 - 14:11 - Mit Recyclingpapier lassen sich erhebliche Einsparpotenziale zum Schutz von Klima und natürlicher Ressourcen nutzen / 1000 Blatt sparen Energie für 70 Computer ... (openpr.de) weiter

Watsche für die Kanzlerin - BVMW-Präsident Ohoven kritisiert Scheitern des Umweltgesetzbuches

5.2.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 05.02.2009 - 11:44 - Berlin, 4. Februar 2009, ne-na.de - Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat das Scheitern des Umweltgesetzbuches scharf kritisiert. Verbandspräsident Mario ... (openpr.de) weiter

WELtec BioPower GmbH ist nun ISO-zertifiziert

5.2.2009 - Maßnahmen wie Energie- und Ressourcen- Einsparung, Klimaschutz-Maßnahmen, Optimierung der Abfallentsorgung werden gesetzt (www.oekonews.at) weiter

Geplante Reduktion der Einspeisetarife für Ökostrom ist zu drastisch

5.2.2009 - Salzburger LREisl fordert den Bund auf, geplante Senkung um zwei Cent auf 0,01 Cent zu korrigieren. Ökostromgesetz soll sich an deutschem Vorbild orientieren (www.oekonews.at) weiter

OFFENER BRIEF "Blauzungenkrankheit"

4.2.2009 - Ein offener Brief von Klaus Faissner an Minister Stöger (www.oekonews.at) weiter

3 Tage voller Energie gehen erfolgreich zu Ende

4.2.2009 - Einzigartiges Angebot und neue gesetzliche Anforderungen treiben mehrere tausend Besucher auf die CEP® CLEAN ENERGY POWER 2009 (www.oekonews.at) weiter

Staatshilfe für ?grüne? Automobilzulieferer in Ontario

4.2.2009 - Provinzregierung unterstützt Axiom und PM Plastics, die nachhaltige Produkte für die Autoindustrie herstellen. (www.sonnenseite.com) weiter

Nach Scheitern des Umweltgesetzbuches

3.2.2009 - Bundesamt für Naturschutz für Novelle des Naturschutzrechtes. Sonst droht die Zersplitterung des Naturschutzes. (www.sonnenseite.com) weiter

Unternehmer-Aktion statt Politik-Diskussion

3.2.2009 - Nachhaltigkeits-Gipfel in Zeulenroda (www.oekonews.at) weiter

Schweiz: Einspeisevergütung für grünen Strom gestoppt

3.2.2009 - In der Schweiz ist der Fördertopf für grünen Strom ausgeschöpft. Seit Mai 2008 seien so viele Anmeldungen für die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) eingegangen, dass der Gesamt-Kostendeckel der KEV erreicht ist, meldet das Schweizer Bundesamt für Energie (BFE). Für neue Fotovoltaik-Anlagen sei das Jahres-Zubaukontingent bereits am ersten Anmeldetag 2008 ausgeschöpft gewesen. Seit 1. Februar 2009 werden deshalb sämtliche Neuanmeldungen von Stromproduktionsanlagen aus erneuerbaren Energien auf eine Warteliste gesetzt. (www.solarportal24.de) weiter

Windkraft ist unbestrittende Nummer Eins in Europa

2.2.2009 - 2008 wurde mehr Windkraft in der EU neu installiert als in jeder anderen Stromtechnologie (www.oekonews.at) weiter

SYSTAIC versechsfacht 2008 Umsatz auf mehr als 200 Millionen Euro

2.2.2009 - Die systaic AG hat ihr Wachstum auch 2008 fortgesetzt: Die Anbieterin von innovativen und effizienten Energiedächern versechsfachte den Konzernumsatz nach vorläufigen Berechnungen von 31 Millionen Euro (2007) auf mehr als 200 Millionen Euro. Wichtigster Umsatzträger war der Bau von Fotovoltaik-Großkraftwerken mit einem Anteil von rund 90 Prozent. Auch in den strategischen Geschäftsbereichen Energiedach und Automotive stiegen die Erlöse deutlich, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

Umweltgesetzbuch ist am Widerstand Bayerns und der Union gescheitert

1.2.2009 - Gabriel: Dumpfer Reformunwillen und blinde Blockadepolitik verhindern Vereinfachung des Umweltrechts. (www.sonnenseite.com) weiter

Miele nimmt Photovoltaikanlage in Betrieb

1.2.2009 - Der Hausgerätehersteller Miele hat damit ein Zeichen für Nachhaltigkeit und mehr Klimaschutz gesetzt. (www.sonnenseite.com) weiter

Atomlager Asse kostet Steuerzahler Milliarden

31.1.2009 - Deutscher Bundestag beschließt 'Konjunkturpaket' für Atomkonzerne: Deutsche Steuerzahler bleiben auf Kosten des Atommülllagers Asse sitzen (www.oekonews.at) weiter

Die Kirchen ersetzen den Staat in Zimbabwe

31.1.2009 - Eine Regierung, die ihr Volk zugrunde gehen lässt - ?Zimbabwe is mine!?. Von Rupert Neudeck (www.sonnenseite.com) weiter

Steuerzahler bleiben auf Kosten des Atommülllagers Asse sitzen

30.1.2009 - BUND: &quot;Bundestag beschließt ?Konjunkturpaket? für Atomkonzerne.&quot; (www.sonnenseite.com) weiter

MAP 2009: Nur wenig Veränderung

30.1.2009 - Solarthemen 296: Das Bundesumweltministerium (BMU) wird in Kürze die neue Richtlinie des Marktanreizprogramms für erneuerbare Energien vorstellen. Wichtigste Änderung: Auf oder in Neubauten wird die Basisförderung um 25 Prozent reduziert. Die pauschale Verringerung der Basisförderung um 25 Prozent im Neubau ist die elegante Antwort auf eine Frage, die nach dem Bundestagsbeschluss über das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) [...] (www.solarthemen.de) weiter

Spendenabsetzbarkeit: Jurist ortet Verfassungswidrigkeit

30.1.2009 - Vernichtende Kritik am neuen Husch-Pfusch-Gesetz, das Umwelt-NGOs bei der Spendenabsetzbarkeit nicht berücksichtigt (www.oekonews.at) weiter

Deutschland gehört nicht ins klimapolitische Abseits!

30.1.2009 - UnternehmensGrün fordert die Politik zu mehr Verantwortung gegenüber Umwelt und nachfolgenden Generationen auf. (www.sonnenseite.com) weiter

Umwelttechnologie und erneuerbare Energien in Großbritannien

29.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von East Midlands Development Agency (EMDA) vom 29.01.2009 - 17:36 - Warum es sich für Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum lohnt, jetzt zu investieren ? Klimaschutzgesetz (Climate Change Bill) setzt Akzente in der globalen ... (openpr.de) weiter

Organisation für Kleinwindräder

29.1.2009 - Solarthemen 296: Um die Bedingungen für den Einsatz von Hauswindkraftanlagen zu verbessern, hat sich am 23. Januar der Bundesverband Kleinwindanlagen gegründet. Zur Gründung waren rund 70 Teilnehmer ins ostfriesische Pewsum gereist. Mit dem neuen Verband hoffen die Initiatoren, die derzeit größten Hemmnisse für die Kleinwindlagen aus dem Weg zu räumen. ?Wir wollen der Politik klar machen, dass [...] (www.solarthemen.de) weiter

Deutschland gehört nicht ins Klima-politische Abseits

29.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von UnternehmensGrün e.V. vom 29.01.2009 - 11:48 - UnternehmensGrün fordert die Politik zu mehr Verantwortung gegenüber Umwelt und nachfolgenden Generationen auf. Die Prognosen umweltorientierter Branchen zeigen, dass ... (openpr.de) weiter

EU-Klimapolitik zu zaghaft

29.1.2009 - Position für Kopenhagen hat zwar gute Ansätze, Bedarf aber Nachbesserungen in zentralen Punkten. (www.sonnenseite.com) weiter

Präsident Obama: Hoffnungsträger auch für nachhaltige Investoren?

29.1.2009 - Derzeit landen die USA weit abgeschlagen auf Platz 40 von insgesamt 50 analysierten Staaten. (www.sonnenseite.com) weiter

Griechenland mit neuem PV-Gesetz

28.1.2009 - Solarthemen 296: Das griechische Parlament hat Mitte Januar ein neues Photovoltaik-Gesetz verabschiedet. Es sieht vor, dass die festen, über 20 Jahre garantierten Tarife für Solarstrom von 40 bis 50 ct/kWh, mindestens in den nächsten zwei Jahren nicht abgesenkt werden sollen. Ab August 2010 setzt dann eine Degression ein, die im Halbjahrestakt voranschreitet. Der griechische Photovoltaikverband Helapco [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bundeswirtschaftsministerium investiert in Klimaschutz und Energieeffizienz

28.1.2009 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat seine Politik zur Förderung von Forschung und Entwicklung moderner Energietechnologien in einem Programm 'Klimaschutz und Energieeffizienz' gebündelt. Um die durch das Programm angestrebte Modernisierung der Energieversorgung Deutschlands weiter voran zu treiben und die Innovationsprozesse zu beschleunigen, hat das Bundeswirtschaftsmi­nisterium das Technologieprogramm finanziell nochmals um 15 Mio. ? verstärkt, so dass für das Jahr 2009 insgesamt 115 Mio. ? für die Förderung moderner Energie­technologien zu Verfügung stehen. (www.bmwi.de) weiter

IRENA ist gegründet

28.1.2009 - Solarthemen 296: Mehr als 50 Staaten sind am Gründungstag, dem 26. Januar, der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) beigetreten. Zur Gründungszeremonie waren Delegationen aus 120 Ländern mit über 400 Teilnehmern nach Bonn gereist. ?Mit dieser großen Resonanz hatten wir nie gerechnet, als sich CDU und SPD in ihrem Koalitionsvertrag 2005 darauf verständigt hatten, die [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bald neues Einspeisegesetz in der Slowakei

28.1.2009 - Abnahmeverpflichtung soll fixiert werden (www.oekonews.at) weiter

400 Millionen Euro zur Förderung der erneuerbaren Energien im Wärmebereich

28.1.2009 - Das Bundesumweltministerium (BMU) stellt im laufenden Jahr 400 Millionen Euro zur Förderung der erneuerbaren Energien im Wärmebereich zur Verfügung. Mit dem so genannten Marktanreizprogramm wird zum Beispiel der Einsatz von Solarthermie-Anlagen oder Pelletheizungen gefördert. Die Produktion von Wärme gilt als der 'schlafende Riese' bei den erneuerbaren Energien. Seit dem 1. Januar gilt das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz, mit dessen Hilfe der Anteil der erneuerbaren Energien im Wärmebereich von heute 7 Prozent bis 2020 auf 14 Prozent ausgebaut werden soll. (www.solarportal24.de) weiter

Pfaffenbach begrüßt die breite politische Unterstützung für die geplante Nabucco-Pipeline

27.1.2009 - Auf Einladung der ungarischen Regierung fand heute in Budapest eine Konferenz der Nabucco-Anrainer Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und der Türkei sowie der EU und der Förderländer des kaspischen Raumes statt. Das Treffen diente der politischen Unterstützung dieser alternativen Versorgungsroute, die die Gasvorkommen des kaspischen Raumes unmittelbar für Europa zugänglich machen soll. (www.bmwi.de) weiter

Effizientes Nachschlagewerk der Gebäudesystemtechnik - überarbeitete und aktualisierte Ausgabe von &quot;EIB/KNX&quot;

27.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von HUSS vom 27.01.2009 - 11:26 - Berlin, 27. Januar 2009 - EIB hat sich inzwischen als europäischer Standard für Gebäudesystemtechnik durchgesetzt. Auch der Zusammenschluss der drei Bussysteme EIB, ... (openpr.de) weiter

IRENA in Bonn gegründet

27.1.2009 - Mehr als 50 Staaten für IRENA (www.oekonews.at) weiter

Holzöfen dürfen vorerst weiter rußen

26.1.2009 - Solarthemen 295: Die Novelle der 1. Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV) kommt in der Regierung weiterhin nicht voran. Der aktuelle BImSchV-Referentenentwurf des federführenden Bundesumweltministeriums (BMU) ist von den Ministerien für Wirtschaft (BMWi) und Landwirtschaft (BMELV) unter Generalvorbehalt gestellt worden, sagte ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums auf Anfrage den Solarthemen. Die beiden Ministerien begründen ihr Veto mit den aus ihrer [...] (www.solarthemen.de) weiter

Brunner zu Kosloduj: "Inbetriebnahme rechtswidrig und falsch"

26.1.2009 - Österreich muss Allianz der Nicht-AKW-Staaten schmieden - nur Widerstand ist keine Lösung (www.oekonews.at) weiter

Speicher-Förderung für regeneratives Plus

25.1.2009 - Solarthemen 295: Nach einer Studie des Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) ließen sich die Kosten für Stromspeicher innerhalb von zehn Jahren deutlich reduzieren, wenn sie entsprechend gefördert würden. So schlägt der VDE neben direkter Forschungsförderung auch Anreizprogramme nach dem Vorbild des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vor. In einer Studie hat der Verband das Potenzial unterschiedlicher Speichertechnologien ermittelt. [...] (www.solarthemen.de) weiter

GLOBAL 2000 erfreut über Ankündigung von Klimaschutzgesetz

25.1.2009 - Rasche Aufnahme von Verhandlungen für wirksames Klimaschutzgesetz nötig! (www.oekonews.at) weiter

Eine Million Elektro-Autos bis 2020 sind machbar

25.1.2009 - &quot;Deutschland darf die Chance, der Leitmarkt für Elektromobilität zu werden, nicht verschlafen&quot;, stellte Staatssekretär Ulrich Kasparick (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung). (www.sonnenseite.com) weiter

Grüne entfachen Diskussion über Müllverbrennungsanlage im Nationalrat

24.1.2009 - Brunner: Minister Berlakovich muss Müllimporte nach Österreich stoppen (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Autopolitik in der Sackgasse?

23.1.2009 - Deutsche Umwelthilfe und Verkehrsclub Deutschland kritisieren Kfz-Steuerkonzept und so genannte Umweltprämie (www.oekonews.at) weiter

EU-Parlament beschließt "Aus" für besonders gefährliche Pestizide

23.1.2009 - GLOBAL 2000 erfreut über substantielle Verbesserungen, Kritik an Ausnahmeregelungen und Schlupflöchern (www.oekonews.at) weiter

Armes reiches Deutschland

23.1.2009 - In der Geschichte der Bundesrepublik hat bisher nur einmal eine Partei bei einer Bundestagswahl die absolute Mehrheit gewonnen. Das war die CDU/CSU 1957 mit dem Slogan von Ludwig Erhard ?Wohlstand für alle?. Die ökonomische Realität dieses Landes im Jahr 2009 sieht freilich ganz anders aus: Wohlstand für wenige! (www.sonnenseite.com) weiter

Deutschland bekommt ein Batteriegesetz

22.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von GRS Batterien vom 22.01.2009 - 17:21 - Hamburg, 22. Januar 2009 ? 10 Jahre Batterie-Recycling in Deutschland. Die Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS Batterien) steigerte seitdem die Sammelmenge ... (openpr.de) weiter

Staatssekretär Homann eröffnet Kongress des Münchner Kreises "E-Energy: Wandel und Chance durch das Internet der Energie"

22.1.2009 - Unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie erörtern mehr als 200 Experten auf dem in Berlin durchgeführten Kongress neue Möglichkeiten der Anwendung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in der Energie­wirtschaft. Im Mittelpunkt steht das vom BMWi initiierte Leuchtturmprojekt E-Energy. Hier wird erstmals die Welt der Stromnetze mit der Intelligenz des Internet zusammen gebracht. Das ermöglicht die Entfaltung eines neuen Marktes für IKT-basierte Energiedienstleistungen. Er soll zu mehr Energieeffizienz, Versorgungssicherheit, Klimaverträglichkeit und Wettbewerb sowie zu neuen Innovations-, Wachstums- und Beschäftigungsimpulsen führen. (www.bmwi.de) weiter

Deutschlands Wachstums-Firma

22.1.2009 - Solarthemen 295: Die Zeitschrift Wirtschaftswoche hat die Solar-World AG zu Deutschlands wachstumsstärksten Unternehmen in 2008 erklärt. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung der Unternehmensberatung Bain & Company. In der Betrachtung von Rendite, Eigenkapitalrentabilität, Wachstum und Umsatz habe sich SolarWorld damit an die Spitze von 280 börsennotierten Unternehmen in Deutschland gesetzt. (www.solarthemen.de) weiter

Seminar zum Wärmegesetz

22.1.2009 - Solarthemen 295: Das Seminar “Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz” findet am 25. Februar in Berlin statt. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite (www.solarthemen.de) weiter

Bundesminister Glos begrüßt Vorschläge des Wissenschaftlichen Beirats beim BMWi für eine Neuorientierung beim europäischen Emissionshandel

22.1.2009 - Der Wissenschaftliche Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat Vorschläge für eine Neuorientierung im Europäischen System des Handels von CO2-Emissionen erarbeitet. Diese Vorschläge hat der Beirat heute auf einer Pressekonferenz im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin vorgestellt. (www.bmwi.de) weiter

LKW ohne Ende?

22.1.2009 - Neue Monstertruck-Studie der EU-Kommission zeigt: EU bereitet europaweite Zulassung von Riesen-Lkw vor (www.oekonews.at) weiter

Parlament: Alle für Erneuerbare Energien

22.1.2009 - Nationalrat startet mit Energiedebatte in das neue Jahr: Energieeffizienz und Erneuerbare Energie großes Thema (www.oekonews.at) weiter

LKW ohne Ende?

22.1.2009 - Neue Monstertruck-Studie der EU-Kommission zeigt: EU bereitet europaweite Zulassung von Riesen-Lkw vor (www.oekonews.at) weiter

Seehofer demütigt Bundeskanzlerin beim Umweltgesetzbuch (UGB)

21.1.2009 - Mit immer neuen und längst überholten Argumenten versuchten Seehofer, Wirtschaftsminister Glos und CSU-Bundestagsfraktion die Interessen von Agrarwirtschaft und Industrie auf Kosten des Umweltschutzes durchzusetzen. (www.sonnenseite.com) weiter

Verschrottungsprämie für Alkolenker und Raser?

21.1.2009 - VCÖ kritisiert mögliche Belohnung von Unfalllenkern durch Staat (www.oekonews.at) weiter

Eigenverbrauchsoption mit nur zwei Zählern

21.1.2009 - Solarthemen 295: Nach einem neuen Richtlinienentwurf des Forums Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) sollen die neuen gesetzlichen Eigenverbrauchsvergütungen bei Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerken (§ 33, Abs 2 des EEG und § 4 des KWKG) auf relativ einfache Weise abgerechnet werden können. Ein zusätzlicher Zählerplatz ist nicht notwendig. Das Forum hat eine Ergänzung für die allgemeinen Technischen Anschlussbedingungen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Atomendlager Asse im Bundestag

21.1.2009 - Novelle des Atomgesetzes muss Rückholung des Strahlenabfalls ermöglichen (www.oekonews.at) weiter

Neues Lastschaltgerät von ubitronix erweitert Smart Metering Lösungen

20.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von ubitronix system solutions GmbH vom 20.01.2009 - 16:29 - Während vielerorts über die Einführung eines Smart Metering Systems beraten wird, und hier vor allem die eingesetzten Zähler oder aber der zu wählende Systemansatz im ... (openpr.de) weiter

Türkei erpresst EU mit Nabucco-Pipeline

20.1.2009 - Eine Ansichtssache von Dr. Fritz Binder-Krieglstein (www.oekonews.at) weiter

PV-Eigenverbrauch: Steuer abziehbar

18.1.2009 - Solarthemen 295: Beim Eigenverbrauch von Solarstrom nach § 33 Abs. 2 des neuen EEG sind die steuerlichen und technischen Weichen jetzt gestellt. Zwei Fragen wurden in der Solarszene in den vergangenen Monaten heiß diskutiert, weil sie der Gesetzestext des EEG offen lässt: Erstens: Wie ist die PV-Anlage mit Eigenverbrauchs-Option in das Hausnetz einzubinden? Und insbesondere: [...] (www.solarthemen.de) weiter

Neue Katalysator-Lösung bringt Biogas-Anlagenbetreibern bares Geld

18.1.2009 - Als einer der ersten Biogasanlagen-Hersteller reagiert die EnviTec Biogas AG auf die in Deutschland seit Jahresbeginn verschärften Gesetzesvorgaben zum Formaldehydausstoß bei der Umwandlung von Biogas in nutzbare Energie (www.oekonews.at) weiter

DER STANDARD - Kommentar "Energiepolitik wie vor 25 Jahren"

17.1.2009 - von Conrad Seidl - Was nach Zwentendorf und Hainburg versprochen wurde, wäre jetzt aktuell - Ausgabe vom 17./18. Jänner 2009 (www.oekonews.at) weiter

Freifläche bleibt on top

17.1.2009 - Solarthemen 295: Projektierer werden weiter Freiflächenanlagen in Deutschland bauen, obwohl die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes eine um etwa 10 Prozent niedrigere Vergütung für Solarstrom aus diesen Anlagen gebracht hat. Im neuen EEG ist die Vergütung von Solarstrom aus Freiflächenanlagen auf 31,94 Cent je kWh gesunken. Trotz der geringeren Vergütung sind Projektierer davon überzeugt, dass weiter in [...] (www.solarthemen.de) weiter

Investitionsprogramm ohne Staatsverschuldung!

17.1.2009 - Die Staatsschulden steigen in Folge der Konjunkturprogramme drastisch. Bezahlen muss der Steuerzahler nach der Bundestagswahl. Zur Erhöhung der Staatsverschuldung durch staatliche Konjunkturprogramme erklärt Hans-Josef Fell MdB, Sprecher für Energie- und Technologiepolitik. (www.sonnenseite.com) weiter

Roland Koch lässt Atomkraftwerk Biblis trotz Radioaktivitäts-Austritt weiterlaufen

17.1.2009 - Die hessische Atomaufsicht unter Ministerpräsident Roland Koch (CDU) lässt den Atomkraftwerksblock Biblis B weiterlaufen, obwohl dort seit dem 10. Januar Radioaktivität über einen so genannten Dampferzeuger in die Umgebung entweicht. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue Gaskraftwerke gefährden Energie- und Klimapolitik!

16.1.2009 - Österreichischer Biomasse-Verband fordert Klarstellung durch die Bundesregierung (www.oekonews.at) weiter

CSG Solar stellt Produktion ein

16.1.2009 - Solarthemen 295: Der Thalheimer Hersteller von Photovoltaik-Dünnschichtmodulen, CSG Solar, hat kurz vor Weihnachten seine Produktion eingestellt und drei Viertel seiner Mitarbeiter entlassen. Die Firma, die im Jahr 2004 im Umfeld und mit finanzieller Beteiligung der Q-Cells AG gegründet worden war, besteht aber weiter und hat sich zum Ziel gesetzt, mit einem verbleibenden Forschungsteam von 40 [...] (www.solarthemen.de) weiter

Deutschland macht Dienst nach Vorschrift

16.1.2009 - Viele Menschen sind in dieser Woche darüber erschrocken, dass der Staat auf seinen bisherigen Schuldenberg von 955 Milliarden Euro durch das Konjunkturprogramm nochmal  weitere 50 Milliarden angehäuft  hat. Die Bürger wissen, dass unsere Kinder und Enkel diese unvorstellbaren Summen mit Zins und Zinseszins zurückbezahlen müssen. (www.sonnenseite.com) weiter

Arbeitsgruppe Gasversorgungssicherheit bestätigt Vorrang vielfältiger Lieferquellen und Transportwege

15.1.2009 - Vor dem Hintergrund des aktuellen Gasstreits zwischen Russland und der Ukraine hat sich heute unter Vorsitz von Staatssekretär Jochen Homann im Bundeswirtschaftsministerium die von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos einberufene Arbeitsgruppe Gaswirtschaft zu einem ersten Gespräch getroffen, um Verbesserungen bei der Sicherung der Gasversorgung zu diskutieren. Einig war man sich, dass die Gasversorgung in Deutschland derzeit nicht gefährdet ist, weil die Unternehmen über alternative Transitwege und aus gut gefüllten Speichern den Ausfall russischer Lieferungen kompensieren können. Staatssekretär Homann dazu: 'In dieser Krise zahlt sich aus, dass Deutschland sich nicht einseitig abhängig gemacht hat von russischem Gas oder einem bestimmten Lieferweg.' (www.bmwi.de) weiter

Alte MAP-Richtlinie gilt vorerst weiter

15.1.2009 - Solarthemen 295: Im Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien (MAP), dessen Richtlinie unter anderem wegen des am 1. Januar in Kraft getretenen Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes (EEWärmeG) überarbeitet wird, gibt es vorerst keine Änderungen. ?Wir wenden die alte Richtlinie weiter an?, sagt der Referatsleiter im Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Gerhard Schallenberg.Eigentlich hatte die neue Richtlinie zum Jahreswechsel in [...] (www.solarthemen.de) weiter

Formaldehyd-Ausstoß aus Biogas-BHKW wird reduziert

15.1.2009 - Pro2 entwickelt innovative Verfahren - ein Abgas-Oxidationskatalysator wird in Verbindung mit einer vorgeschalteten Biogasfeinreinigung eingesetzt (www.oekonews.at) weiter

Keine Schonfrist für Energieverschwender in Gebäuden - Marktanreizprogramm flankiert Gesetzesverschärfung

14.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von GAP Gesellschaft für Alternativ-Energie Projekte e.V. vom 14.01.2009 - 08:08 - Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz schreibt den Einsatz erneuerbarer Energien in allen Neubauten bereits ab 1 Januar 2009 verbindlich vor. Im Juli endet die letzte ... (openpr.de) weiter

Neues Gesetz bringt die Erneuerbaren Energien in den Neubau

14.1.2009 - Am 1. Januar 2009 trat das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz ? (EEWärmeG) in Kraft. (www.sonnenseite.com) weiter

Gaskrise offenbart die verfehlte Energiepolitik der letzten 10 Jahre!

14.1.2009 - Fünf Punkteprogramm des Umweltdachverbandes zeigt Ausweg aus der Gaskrise. (www.sonnenseite.com) weiter

Wofür steht das Judentum heute?

14.1.2009 - Was ist daraus geworden? Wofür steht das Judentum heute? Am gleichen Tag, als Helen Suzman starb, bombardierte die Armee des jüdischen Staats Israel die nicht-jüdische Stadt Gasa. Ein Kommentar von Rolf Verleger. (www.sonnenseite.com) weiter

Feigheit der Politik - Feigheit der Medien

14.1.2009 - Ein humanitärer Zwischenruf von Rupert Neudeck zur Absetzung einer geplanten &quot;ANNE WILL Sendung&quot;. (www.sonnenseite.com) weiter

Warum Israel den Krieg nicht gewinnen und die Hamas ihn nicht verlieren kann

14.1.2009 - Die Gründe der israelischen Regierung (?Der Staat muss seine Bürger gegen die Qassam-Raketen schützen?) war wie die reine Wahrheit akzeptiert worden. Die Ansicht der anderen Seite, dass die Qassams nur eine Antwort auf die Belagerung seien, die 1,5 Millionen im Gazastreifen an die Grenze des Verhungerns bringt, wurde überhaupt nicht erwähnt. Von Uri Avnery (www.sonnenseite.com) weiter

Merkel darf Umweltgesetzbuch nicht an CSU scheitern lassen

14.1.2009 - Der BUND hat die Regierungsparteien aufgefordert, in ihrer heutigen Koalitionsrunde dem Umweltgesetzbuch (UGB) zuzustimmen. (www.sonnenseite.com) weiter

Neues EU-Pestizidrecht schützt Verbraucher nicht ausreichend

14.1.2009 - Das EU-Parlament hat über ein neues Pestizidrecht abgestimmt. (www.sonnenseite.com) weiter

Lebensministerium nominiert Andreas Molin als Beobachter für AKW Bohunice

14.1.2009 - Bislang keine Hinweise auf Wiederinbetriebnahme des Atomkraftwerks (www.oekonews.at) weiter

Schluss mit russischem Roulette der Energiepolitik

14.1.2009 - Wien und Vorarlberg setzen voll auf energieeffiziente Sanierungen (www.oekonews.at) weiter

Klimafonds stellt Motivstudie zu Klimawandel und Energieeffizienz vor

13.1.2009 - Klimawandel löst beim Einzelnen keine emotionale Betroffenheit aus - die Politik soll handeln (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace und GLOBAL 2000: Slowakei tanzt EU mit Bohunice auf der Nase herum

13.1.2009 - Gaskrise ist Vorwand der Atomlobby um schnelles Geld zu verdienen (www.oekonews.at) weiter

Klimaneutrale Pressekonferenz mit CO2OL im SIDE-Hotel

13.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von Forest Finance GmbH vom 13.01.2009 - 09:51 - Hamburg. Wenn am 13. Januar viele Persönlichkeiten aus TV, Musik, Politik und anderen Organisationen mit &quot;Laut gegen Nazis&quot; eine Pressekonferenz durchführen, versammelt ... (openpr.de) weiter

Glos richtet Arbeitsgruppe zur Gasversorgungssicherheit ein

12.1.2009 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos: 'Der Streit zwischen der russischen Gazprom und der Ukraine über den Gastransit hat uns die Bedeutung des Themas Gasversorgungssicherheit wieder drastisch vor Augen geführt. Trotz der Lieferausfälle ist die Versorgungslage bei Gas in Deutschland dank unterschiedlicher Bezugsquellen und Transportwege stabil. Erdgas wird auch in Zukunft einen wichtigen Beitrag zum Energiemix leisten. Daher stellt sich die Frage, welche langfristigen  Konsequenzen der Streit für die künftige Versorgung Europas und Deutschlands mit Erdgas hat. Um verschiedene Aspekte des Themas Versorgungssicherheit zu erörtern, wird eine dazu von mir einberufene Arbeitsgruppe unter Leitung von Staatssekretär Homann mit der Gaswirtschaft am 15.01.2009 erste Gespräche führen. Dabei werden vor allem die Themen Diversifizierung der Bezugsquellen und Transportwege, LNG sowie Gasspeicher eine Rolle spielen.' (www.bmwi.de) weiter

EU muss endlich grünes Licht für Ökostromgesetz geben

12.1.2009 - Wlodkowski appelliert an EU: Zügigen Ausbau der Bioenergie nicht länger hinauszögern (www.oekonews.at) weiter

Gaskrise deckt verfehlte Energiepolitik auf!

12.1.2009 - Eine Ansichtssache von Dr. Gerhard Heilingbrunner (www.oekonews.at) weiter

Gastspiel der Geopolitik - Die Ölmarktanalyse vom 12. Januar 2009

12.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von EnergyComment vom 12.01.2009 - 12:29 - Dr. Steffen Bukold von EnergyComment veröffentlicht regelmäßig einen Überblick über die aktuelle Situation auf den Ölmarkten. Die gesamte Ölmarktanalyse ... (openpr.de) weiter

Ab 2009: EEG regelt Eigenverbrauch von Solarstrom

12.1.2009 - Das am 1. Januar 2009 in Kraft getretene novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) enthält in § 33 Abs. 2 eine auf den ersten Blick unscheinbare Regelung, die aber auf den zweiten Blick eine deutliche Erweiterung der bisherigen Konzeption des Gesetzes darstellt. Nach dem bisherigen Förderkonzept des EEG setzt die Einspeisevergütung eine tatsächliche Einspeisung in das Netz des nächst gelegenen Netzbetreibers voraus. Nach dem neuen EEG 2009 besteht für Fotovoltaik-Anlagen auf Gebäuden oder an Lärmschutzwänden künftig in bestimmten Grenzen die Möglichkeit, eine – wenn auch verringerte – Vergütung für den selbst oder durch Dritte verbrauchten Strom vom Energieversorger zu erhalten. (www.solarportal24.de) weiter

Merkel darf Umweltgesetzbuch nicht an CSU scheitern lassen

12.1.2009 - Der BUND hat die Regierungsparteien aufgefordert, in ihrer heutigen Koalitionsrunde dem Umweltgesetzbuch (UGB) zuzustimmen. (www.sonnenseite.com) weiter

NÖ. Landesrat Plank für rasche Änderung des Ökostromgesetzes

11.1.2009 - EEG in Deutschland als positives Beispiel- in Österreich wird gebremst (www.oekonews.at) weiter

Feigheit der Politik - Feigheit der Medien

11.1.2009 - Ein humanitärer Zwischenruf von Rupert Neudeck zur Absetzung einer geplanten &quot;ANNE WILL Sendung&quot;. (www.sonnenseite.com) weiter

Mist des Tages: Fokus auf Ausbau der Nabucco-Pipeline

11.1.2009 - Minister will auf Beschleunigung des Nabucco-Pipeline-Projekts dringen (www.oekonews.at) weiter

Bohunice-Neustart: Gefahr im Verzug

11.1.2009 - Kanzler Faymann und Minister Spindlegger müssen sofort einschreiten (www.oekonews.at) weiter

Proteste gegen klimaskeptische Politik der tschechischen EU-Ratspraesidentschaft

11.1.2009 - Unambitioniertes Umweltprogramm der tschechischen Präsidentschaft (www.oekonews.at) weiter

Ministerium will PV als Schallschutz fördern

10.1.2009 - Solarthemen 294: Beim Forum Solarpraxis in Berlin hatte Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup aus dem Bundes-Verkehrsministerium (BMVBS) Ende November angekündigt, sein Haus werde den Einsatz photovoltaisch aktiver Lärmschutzwände im Rahmen der Cleantec-Initiative für den deutschen Osten systematisch vorantreiben. Eine Anfrage der Solarthemen nach den Details dieses Programms ergab nun ein eher ernüchterndes Bild. Es gibt keinen eigenen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Wofür steht das Judentum heute?

10.1.2009 - Was ist daraus geworden? Wofür steht das Judentum heute? Am gleichen Tag, als Helen Suzman starb, bombardierte die Armee des jüdischen Staats Israel die nicht-jüdische Stadt Gasa. Ein Kommentar von Rolf Verleger. (www.sonnenseite.com) weiter

Slowakei informiert EU über Hochfahren von Steinzeitreaktor Bohunice V1

9.1.2009 - Greenpeace: Kanzler Faymann muss sofort slowakischen Botschafter ins Kanzleramt zitieren (www.oekonews.at) weiter

Berlakovich empfängt EU Kommissarin zu Arbeitsbesuch

9.1.2009 - Gespräche auch über Zukunft der Energieversorgung (www.oekonews.at) weiter

Ab diesem Jahr ist die Nutzung erneuerbarer Energien verpflichtend ? CEP® CLEAN ENERGY POWER informiert

9.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von REECO GmbH vom 09.01.2009 - 13:54 - Ab 2009 treten die Gesetze zum Energiesparen in Kraft: Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) und das Erneuerbare Energien Wärmegesetz (EEWärmeG). Sie sollen unter anderem ... (openpr.de) weiter

Investitionen bei Kleinwasserkraft derzeit blockiert

9.1.2009 - Österreich muss Notifizierung der Ökostromgesetznovelle vorantreiben! (www.oekonews.at) weiter

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie richtet Bundesstelle für Energieeffizienz beim BAFA ein

9.1.2009 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat zum 08. Januar 2009 eine Bundesstelle für Energieeffizienz beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Eschborn eingerichtet. Die Bundesstelle wird im Auftrag der Bundesregierung insbesondere an der Schaffung der Voraussetzungen für die Entwicklung und die Förderung eines Markts für Energiedienstleistungen und für die Erbringung von anderen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz für die Endverbraucher arbeiten. (www.bmwi.de) weiter

Gaskrise offenbart die verfehlte Energiepolitik der letzten 10 Jahre!

9.1.2009 - Fünf Punkteprogramm des Umweltdachverbandes zeigt Ausweg aus der Gaskrise. (www.sonnenseite.com) weiter

Gaskrise offenbart die verfehlte Energiepolitik der letzten 10 Jahre!

9.1.2009 - 5 Punkteprogramm des UWD zeigt Ausweg aus der Gaskrise - Risiko und Instabilität durch Auslandslieferungen von Gas - aber auch Atomstrom - muss minimiert werden - Jetzt auf Gebäudesanierung, Energiesparen und Effizienzsteigerung setzen (www.oekonews.at) weiter

"Kleine Zeitung" Kommentar: "Russlands Gas ist das Symbol für die verfehlte Energiepolitik"

9.1.2009 - von Ernst Sittinger - Ausgabe vom 8.1.2009 (www.oekonews.at) weiter

StromAuskunft macht den Anbieterwechsel kinderleicht - Drei Wege zum optimalen Stromtarif

8.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von StromAuskunft vom 08.01.2009 - 17:15 - Zahlreiche Politiker, das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung, Verbraucherzentralen und Verbände und Medien empfehlen den Stromanbieter zu wechseln. Und das zeigt ... (openpr.de) weiter

SolarWorld AG ist Deutschlands wachstumsstärkstes Unternehmen

8.1.2009 - Die Bonner SolarWorld AG ist Deutschlands wachstumsstärkstes Unternehmen 2008. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Unternehmensberatung Bain & Company für die Zeitschrift Wirtschaftswoche. Das Blatt hebt in seiner aktuellen Ausgabe die Konzentration des Unternehmens auf das Kerngeschäft Fotovoltaik und die Abdeckung der kompletten Wertschöpfungskette vom Rohstoff Silizium bis zum fertigen Solarmodul als Erfolgsfaktoren hervor. In der Betrachtung von Rendite, Eigenkapitalrentabilität, Wachstum und Umsatz hat sich die SolarWorld damit an die Spitze von 280 börsennotierten Unternehmen in Deutschland gesetzt. (www.solarportal24.de) weiter

atomstopp an Außenminister Spindelegger - Bei Prag-Besuch Sicherheitsmängel im AKW Temelin offensiv ansprechen

7.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von atomstopp_atomkraftfrei leben! vom 07.01.2009 - 09:49 - &quot;JE Temelin - splnte sliby&quot; - &quot;Temelin erfüllt seine Versprechen nicht!&quot; Anlässlich seines übermorgen stattfindenden Prag-Besuchs appelliert atomstopp_oberoesterreich ... (openpr.de) weiter

atomstopp an Außenminister Spindelegger: Bei Prag-Besuch Sicherheitsmängel im AKW Temelin offensiv ansprechen!

7.1.2009 - 'JE Temelin - splnte sliby' - 'Temelin erfüllt seine Versprechen nicht!' (www.oekonews.at) weiter

atomstopp - Tschechischer Ratsvorsitz - Staffelübergabe der Atomlobbyisten

5.1.2009 - Eine Meldung bei openPR.de von atomstopp_atomkraftfrei leben! vom 05.01.2009 - 10:02 - Enttabuierung der Atomkraft Fixpunkt im Halbjahresplan Tschechiens - EU-widriges UVP-Gesetz für Temelin-Ausbau inklusive &quot;Der heute beginnende EU-Ratsvorsitz der ... (openpr.de) weiter

KTM baut zweisitziges Elektrodreirad für die Stadt

5.1.2009 - Der Mattighofener Motorradhersteller KTM hat ein Konzept für ein dreirädriges Elektromobil entwickelt, das in wenigen Jahren im Stadtverkehr eingesetzt werden könnte, berichtet die neue Rundschau am Sonntag (www.oekonews.at) weiter

Neues Gesetz bringt die Erneuerbaren Energien in den Neubau

5.1.2009 - Am 1. Januar 2009 trat das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz ? (EEWärmeG) in Kraft. (www.sonnenseite.com) weiter

Bußgeldrisiko bei Wärmepumpen

4.1.2009 - Solarthemen 294: Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme hat in einem Feldtest bei neuen Einfamilienhäusern die Jahresarbeitszahlen von Wärmepumpen ermittelt. Dabei zeigt sich auch, dass bislang nicht alle Systeme die im Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) geforderten Mindestwerte erreichen. Ein solches unzureichendes Wärmepumpen-System könnte für Eigentümer von Häusern, die ab dem kommenden Jahr gebaut werden, zu Bußgeldbescheiden führen. Das Resümee [...] (www.solarthemen.de) weiter

20% erneuerbare Energien im Jahr 2020

3.1.2009 - Video der EU zum 20% Ziel- auch auf Englisch (www.oekonews.at) weiter

atomstopp: Tschechischer EU-Ratsvorsitz: Staffelübergabe der Atomlobbyisten?

3.1.2009 - Enttabuisierung der Atomkraft Fixpunkt im Halbjahresplan Tschechiens - EU-widriges UVP-Gesetz für Temelin-Ausbau inklusive! (www.oekonews.at) weiter

Systemwechsel-Zeitfenster nicht verpassen!

3.1.2009 - Solarthemen 293: Die Systemanalytiker Dr. Harry Lehmann (Bild) und Stefan Peter haben für die Energy Watch Group, einem Zusammenschluss kritischer Wissenschaftler und Politiker, ihren ?Renewable Energy Outlook? (REO) erarbeitet. Ein umfangreiches Interview dazu führten die Solarthemen. Solarthemen: Was unterscheidet Ihren REO vom aktuellen ?World Energy Outlook? (WEO) der IEA? Harry Lehmann: Es geht bei den WEO Szenarios [...] (www.solarthemen.de) weiter

Gasstreit: Vorsorgen statt Abwarten

2.1.2009 - Hans Kronberger: Funktionierendes Ökostromgesetz ist Gebot der Stunde (www.oekonews.at) weiter

Zeitfenster für Systemwechsel nicht verpassen!

2.1.2009 - Solarthemen 293: Die Systemanalytiker Dr. Harry Lehmann (Bild) und Stefan Peter haben für die Energy Watch Group, einem Zusammenschluss kritischer Wissenschaftler und Politiker, ihren ?Renewable Energy Outlook? (REO) erarbeitet. Ein umfangreiches Interview dazu führten die Solarthemen. Solarthemen: Was unterscheidet Ihren REO vom aktuellen ?World Energy Outlook? (WEO) der IEA? Harry Lehmann: Es geht bei den WEO Szenarios [...] (www.solarthemen.de) weiter

Deutschland: Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz tritt am 1. Januar in Kraft

2.1.2009 - Neues Gesetz bringt die Erneuerbaren Energien in den Neubau (www.oekonews.at) weiter

Stirbt die Artenvielfalt? Das neue Zeitalter des Naturschutzes 8/8

1.1.2009 - Auf der Bonner Artenschutzkonferenz rechnen in diesen Tagen Ökologen und Ökonomen ganz neu. Erstmals werden wie 2007 schon beim Klimaschutz jetzt auch beim Artenschutz Berechnungen angestellt, die den Wert der Natur und Artenvielfalt, des Klimas, der Böden, Wälder und Wässer in Dollar und Euro ausrechnen. weiter

Stirbt die Artenvielfalt? Wer ist schuld am Artensterben? 1/8

1.1.2009 - Heute beginnt auf der “Sonnenseite” die siebenteilige Artenschutzserie zur Artenschutzkonferenz in Bonn: In dieser Serie geht es um die Zukunft des Lebens. Auf unserer Erde gibt es Millionen von Lebensarten - Pflanzen, Tiere, Menschen. weiter

Klimalüge, Klimaschwindel und Klimahysterie wissenschaftlich widerlegt

1.1.2009 - Immer wieder behaupten einige Wissenschaftler, das Thema Treibhauseffekt sei auf ein großes Komplott von Wissenschaftlern zurückzuführen, die mit ihren Theorien lediglich viel Forschungsgelder kassieren wollten. Diese Thesen einiger Wichtigtuer werden von Journalisten gerne und ausführlich aufgegriffen. weiter

Stirbt die Artenvielfalt? Sag mir wo die Blumen sind 2/8

1.1.2009 - Als Marlene Dietrich vor 50 Jahren erstmals das Lied Sag mir, wo die Blumen sind, sang, bestimmten noch bunt blühende Wiesen und Äcker die Landschaft. Mit der Blumenvielfalt verschwinden auch die Schmetterlinge, Bienen und Singvögel. weiter

Das waren Solar-Themen 2008

31.12.2008 - Solarthemen 294: Das Jahr 2008 war für die erneuerbaren Energien in Deutschland geprägt von der Debatte um eine ganze Reihe von Gesetzesvorhaben ? besonders natürlich von der Novelle der Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG). Diesen beiden Gesetzen tut nicht unrecht, wer sie als Übergangsgesetze begreift. Für das EEWärmeG gilt dies, weil es seinem eigenen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bilanz 2008 in Sachen Energie und Umwelt - Vieles nicht umgesetzt!

31.12.2008 - Grüne kritisieren Stillstand und Ignoranz- 2009 wird entscheidenes Jahr (www.oekonews.at) weiter

Deutschland stellt sich auf die Folgen des Klimawandels ein

31.12.2008 - Deutsches Bundeskabinett beschließt 'Deutsche Anpassungsstrategie' (www.oekonews.at) weiter

Biogas stellt 2009 Solarenergie in Deutschland den Schatten

31.12.2008 - Neuauflage des Erneuerbare-Energien-Gesetzes wird nach Meinung von Energie-Experten den Biogas-Markt 2009 anheizen - Befragte sehen Biogas vor Solar- und Windenergie als Hauptgewinner der Novelle, die am 01.01.2009 in Kraft tritt (www.oekonews.at) weiter

Ökologische Industriepolitik

31.12.2008 - Ein Beitrag des deutschen Bundesumweltministers Sigmar Gabriel (www.oekonews.at) weiter

Humboldt-Forschungspreisträger Steven Chu ist designierter US-Energieminister

30.12.2008 - Barack Obama beruft den Physiker und Fachmann für erneuerbare Energien Steven Chu in sein Kabinett (www.oekonews.at) weiter

Neue Ära der Solarenergie: planbarer Betrieb solarthermischer Kraftwerke durch Wärmespeicher

29.12.2008 - Weltweit größter Thermische Flüssigsalzspeicher, der je in einer Industrieanlage eingesetzt wurde, ermöglicht planbaren Betrieb (www.oekonews.at) weiter

Übergangsregelung für Palmöl in BHKW

28.12.2008 - Solarthemen 294: Die Koalitionsfraktionen haben sich auf eine Überganglösung für Bioöle geeingt, die in BHKW zum Einsatz kommen sollen. Nach dem neuen EEG verliert ein Betreiber über die gesamte Laufzeit den Anspruch den NaWaRo-Bonus, wenn er nur einmal nicht nachhaltiges Öl einsetzt. Da aber noch keine Nachhaltigkeitsverordnung existiert, würde dies pauschal zum Beispiel für Palmöl [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bundestagsanhörung um Erdkabel

28.12.2008 - Solarthemen 294: Bei einer Anhörung des Deutschen Bundestages zum Ausbau der Stromnetze entstand ein Disput. Die Bundesregierung plant ein Beschleunigungsgesetz für den Bau von Hochspannungstrassen, während Grüne und Linke alternative Lösungen befürworten. ?Erdkabel statt Abbau der Bürgerbeteiligung?, fordert der Grüne Hans-Josef Fell. (www.solarthemen.de) weiter

Eigentümer neuer Gebäude müssen Erneuerbare Energien nutzen

28.12.2008 - Ab dem 1. Januar 2009 gelten für Vermieter und Hausbesitzer neue gesetzliche Verpflichtungen. (www.sonnenseite.com) weiter

Gaskartell: FPÖ verlangt mutige Wende in der Energiepolitik

25.12.2008 - Hofer: Mehr Förderung für erneuerbare Energie - keine Wohnbauförderung für Gas- und Ölheizungen (www.oekonews.at) weiter

Pfeiffer: Verordnungen werden blockiert

25.12.2008 - Solarthemen 294: Das EEG 2009 enthält eine Reihe von Verordnungsermächtigungen, so auch zur Direktvermarktung von Regenerativ-Strom und zum Wälzungsmechnismus der EEG-Vergütungen. Joachim Pfeiffer, Koordinator für Energiepolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, kritisiert, diese würden von der SPD-Fraktion blockiert. Aus dem Kreis der SPD-Fraktion wurde dies gegenüber den Solarthemen bestritten. Er habe persönlich beim Bundesumweltministerium (BMU) nachgefragt, wann mit den Verordnungen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Vorsteuerabzug bei PV-Eigenverbrauch

24.12.2008 - Solarthemen 294: Bis zum 12. Dezember konnten die Länder zu einem vom Bundesfinanz- und -umweltministerium erarbeiteten Vorschlag zur Umsatzsteuer beim PV-Eigenverbrauch Stellung nehmen. Mit dem neuen Erneuerbare-Energien-Gesetz wird es ab dem kommenden Jahr möglich sein, den von Solarstromanlagen (bis 30 kW) erzeugten Strom zunächst im eigenen Haus zu nutzen. Dies wird in 2009 mit 25,01 Cent/kWh [...] (www.solarthemen.de) weiter

Kirche baut im Einklang mit der Schöpfung

24.12.2008 - Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde von Eisingen, Kist und Waldbrunn war gerade dabei, ihr erstes Gotteshaus zu bauen. Da wurde die Idee geboren, eine Solarstromanlage am Gebäude zu installieren. Gegen alle Vorbehalte wurde das Vorhaben vor zehn Jahren umgesetzt. Die Unterfranken wollten ein Zeichen zur Wahrung der Schöpfung setzen. Das Kraftwerk läuft seither einwandfrei, die Einnahmen aus dem Stromverkauf werden jedes Jahr gespendet. (www.sonnenseite.com) weiter

Brunner zu Gaskartell: Energiepolitik der Regierung kurzsichtig

23.12.2008 - Österreich muss seine Abhängigkeit von fossiler Energie verringern (www.oekonews.at) weiter

Projekt Ilisu/Türkei: Lieferverträge werden ausgesetzt

23.12.2008 - Türkei hat nun 180 Tage Zeit für Auflagenerfüllung (www.oekonews.at) weiter

Marktanreizprogramm bald novelliert

23.12.2008 - Solarthemen 293: Das neue Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien befindet sich noch innerhalb der Bundesregierung in der Abstimmung der beteiligten Ressorts. Es soll in Kürze vorliegen. Dies erklärte Karin Freier, zuständige Referatsleiterin im Bundesumweltministerium, gegenüber den Solarthemen. Erforderlich sind im Marktanreizprogramm (MAP) neue Bestimmungen für den Neubaubereich, weil hier das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz bereits Mindestanforderungen für den Einsatz [...] (www.solarthemen.de) weiter

Grünes Licht für EU-Richtlinie

23.12.2008 - Solarthemen 294: Die neue europäische Richtlnie für erneuerbare Energien wird voraussichtlich im kommenden Jahr in Kraft treten können. Aus deutscher Sicht bietet sie eine Bestandsgarantie für das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und bringt neue Verpflichtungen. Am 12. Dezember beschloss der Europäische Rat das EU-Klimapaket, das die neue Richtlinie für erneuerbare Energien beinhaltet. Dem gingen intensive Verhandlungen mit Vertretern [...] (www.solarthemen.de) weiter

Öffentliche Hand: Vorrang für regionale Lebensmittel

23.12.2008 - Novelliertes Bundesvergabegesetz: Stärker Regionalität beachten (www.oekonews.at) weiter

EU-Parlament anerkennt durch Wärmepumpen genutzte Umgebungswärme als erneuerbare Energie

22.12.2008 - Der Bundesverband Wärmepumpe Austria (BWP) begrüßt die Beschlussfassung des Europäischen Parlaments zur Erneuerbaren Energien-Richtlinie und zur Anerkennung von Umgebungswärme als erneuerbare Energie (www.oekonews.at) weiter

SPARST DU NOCH ODER LEBST DU SCHON?

22.12.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von LEDmeile.de vom 22.12.2008 - 14:35 - Die aktuelle Wirtschaftskrise ist höchstwahrscheinlich das meist gesprochene Thema der Welt. Nicht nur Staaten oder Unternehmen bekommen die Folgen der Wirtschaftskrise zu ... (openpr.de) weiter

Energieverbrauch 2008 wegen kälterer Witterung leicht angestiegen

22.12.2008 - Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) ist der Energieverbrauch 2008 gegenüber dem Vorjahr um zwei Prozent auf 14.062 Petajoule (PJ) angestiegen. Der Anstieg ist im Wesentlichen auf Sonderfaktoren, wie die im Vergleich zum Vorjahr kältere Witterung, zurückzuführen. Der langjährige Trend zeigt weiterhin einen rückläufigen Energieverbrauch, der in diesem Jahr um sechs Prozent unter dem Niveau von 1990 liegt. Gleichzeitig ist das reale Bruttoinlandsprodukt in die­sem Zeitraum um etwa ein Drittel gewachsen. Das heißt, Energie wird in Deutschland immer effizienter eingesetzt. (www.bmwi.de) weiter

Chance oder Risiko? Die Finanzkrise und die internationale Klimapolitik

22.12.2008 - von Reimund Schwarze (www.oekonews.at) weiter

Neues Wettermodell mindert Klimaschäden in Afrika

22.12.2008 - Eine neues Wettervorhersagesystem für die westafrikanischen Staaten soll helfen, die negativen Auswirkungen des Klimawandels zu entschärfen. (www.sonnenseite.com) weiter

Ultraflacher Kollektor

21.12.2008 - Solarthemen 293: Die IP Bewertungs AG (IPB) aus Hamburg hat einen thermischen Solarkollektor vorgestellt, der auf den Rahmen verzichtet. Eine Glasscheibe ist tragendes Element; der übliche Kollektorkasten entfällt. Stattdessen befindet sich auf der Glasunterseite ein angeklebter Wärmeüberträger, der aus zwei Blechen mit Rillen besteht. Die Bleche sind verschoben aufeinander gesetzt. Auf diese Weise entstehen aus den [...] (www.solarthemen.de) weiter

Klimaziele verschlingen dreistelligen Milliarden-Betrag

21.12.2008 - Um die hoch gesteckten Energieziele der EU bzw. der Bundesregierung erreichen zu können, sind Investitionen in dreistelliger Mrd.-Höhe erforderlich. Solarindustrie fordert staatliche Hilfen. (www.sonnenseite.com) weiter

Berger zufrieden mit Klimapaket und französischer Ratspräsidentschaft

20.12.2008 - Die wiedergewählte Delegationsleiterin der SPÖ im Europäischen Parlament Maria Berger zeigt sich im Großen und Ganzen mit der Bilanz der französischen Ratspräsidentschaft und dem vom EU-Parlament bestätigten Klimapaket zufrieden. (www.oekonews.at) weiter

AKW Mochovce: Sicher ist nur das Risiko!

19.12.2008 - Kreative Aktion von Umweltschutz-Organisationen vor Ministerrat - neue Regierung muss gegen AKW Mochovce aktiv werden (www.oekonews.at) weiter

Mist des Tages: E-Wirtschaft: Massive Bedenken gegen Kabelzwang

18.12.2008 - Novelle des Salzburger Landeselektrizitätsgesetzes nicht verfassungskonform (www.oekonews.at) weiter

Greenpeace: Empörung über slowakische Atom-Politik

18.12.2008 - Alternativenprüfung ist in der Slowakei ein Fremdwort (www.oekonews.at) weiter

Forderung der Biokraftstoffindustrie nach einer EU-weiten, verbindlichen Regelung

18.12.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von VERBIO Vereinigte BioEnergie AG vom 18.12.2008 - 08:24 - Forderung der Biokraftstoffindustrie nach einer EU-weiten, verbindlichen Regelung zur Förderung Erneuerbarer Energien wurde umgesetzt. VERBIO geht von einer steigenden ... (openpr.de) weiter

Europäisches Parlament verabschiedet EU-Klimapaket

18.12.2008 - Nach einem nur elf Monate dauernden Gesetzgebungsverfahren hat das Europäische Parlament mit großer Mehrheit das EU-Klimapaket verabschiedet. (www.sonnenseite.com) weiter

Frauen in die erneuerbaren Energien!

18.12.2008 - Die erneuerbaren Energien werden einer der Leitmärkte der Zukunft sein, wissen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Deshalb hat die Politik es jetzt in der Hand, die Wirtschaft ökologisch, sozial und friedlich auszurichten. Ein Konjunkturprogramm der etwas anderen Art. Ein Bericht von Clara Luckmann (www.sonnenseite.com) weiter

Windkraftbranche drängt auf Staatshilfe

18.12.2008 - Die Windkraftindustrie will unter den staatlichen Rettungsschirm. (www.sonnenseite.com) weiter

Von der digitalen zur analogen Spaltung.

17.12.2008 - Die deutsche Solarindustrie und die internationale Herausforderung. weiter

Erneuerbare Kreativität.

17.12.2008 - Wie die ökologischen Herausforderungen mit einer guten Marketingstrategie gelöst werden können weiter

Die Anziehungskraft der italienischen Sonne

17.12.2008 - Zukünftige Szenarien für den italienischen Photovoltaik-Markt weiter

Europäisches Parlament verabschiedet EU-Klimapaket

17.12.2008 - Nach einem nur elf Monate dauernden Gesetzgebungsverfahren hat das Europäische Parlament heute mit großer Mehrheit das EU-Klimapaket verabschiedet. (www.oekonews.at) weiter

"KURIER"-Kommentar von Margaretha Kopeinig: "Traumziel Güssing"

17.12.2008 - Das Klimapaket der EU ist modellhaft. Jetzt muss Österreich nachziehen. (www.oekonews.at) weiter

Deutschland stellt sich auf die Folgen des Klimawandels ein

17.12.2008 - Das Bundeskabinett hat heute auf Vorschlag von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel die &quot;Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel&quot; verabschiedet. (www.sonnenseite.com) weiter

Gabriel: Branche der erneuerbaren Energien hat gute Chancen

17.12.2008 - Bundesumweltminister Sigmar Gabriel sieht gute Chancen, dass die Branche der erneuerbaren Energien aus der gegenwärtigen Finanzkrise gestärkt hervorgehen wird. Die Ergebnisse des Europäischen Rates und der Klimakonferenz in Posen zeigten, dass die Staatengemeinschaft verstärkt auf den Ausbau der erneuerbaren Energien setzen will. Das biete gerade für die dort in vielen Bereichen weltweit führenden deutschen Unternehmen riesige Chancen. Dennoch seien gezielte Maßnahmen notwendig, damit die kurzfristigen Finanzprobleme der Branche nicht langfristig schaden. Gestern traf sich Gabriel mit Vertretern von Banken und der Branche der erneuerbaren Energien zu einem Spitzengespräch. (www.solarportal24.de) weiter

Greenpeace: Österreich begräbt EU-Klimaschutz

16.12.2008 - Europäisches Parlament muss gegen fatalen Kompromiss stimmen (www.oekonews.at) weiter

VCÖ fordert raschen Beschluss eines Klimaschutzgesetzes

16.12.2008 - Mit Klimaschutzpaket Wirtschaftsmotor ankurbeln (www.oekonews.at) weiter

„Ökonomie gegen Ökologie auszuspielen ist sinnlos“

16.12.2008 - 'Ökologie und Ökonomie sind keine unvereinbaren Gegensätze. Sie gegeneinander auszuspielen ist sinnlos. Dass führende Politiker dies momentan regelmäßig so äußern, ist kurzsichtig und unverantwortlich', findet der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft CLUB OF ROME, Max Schön. Das DESERTEC-Konzept – die internationale Vernetzung und Nutzung Erneuerbarer Energien aus solarthermischen Kraftwerken in Südeuropa, dem Nahen Osten und Nordafrika – schafft Klimaschutz, günstigen Strom und Arbeitsplätze, verspricht der CLUB OF ROME. (www.solarportal24.de) weiter

Rede Seiner Heiligkeit des Dalai Lama vor dem Europaparlament

16.12.2008 - &quot;Die chinesische Regierung sieht in Tibets besonderer Kultur und Religion eine Quelle von Bedrohung und Abspaltung. Dadurch ist infolge einer bewussten Politik ein ganzes Volk mit seiner einzigartigen Kultur und Identität von Auslöschung bedroht.? (www.sonnenseite.com) weiter

Kalifornische Behörde beschließt schärfstes US-Treibhausgas-Gesetz

16.12.2008 - Der US-Bundesstaat Kalifornien hat die USA- weit schärfsten Treibhausgas-Auflagen beschlossen. (www.sonnenseite.com) weiter

Industriepreis der Solarwirtschaft

15.12.2008 - Solarthemen 293: Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) zeichnete in diesem Jahr Tanja Gönner und Ulrich Kelber (Bild Mitte) mit dem Deuschen Solarindustriepreis aus. Die BSW-Vorstände Helmut Jäger (l.) und Georg Salvamoser (r.) lobten Tanja Gönner (CDU), die Umweltministerin von Baden-Württemberg, für ihre Gesetzesinitiative für ein Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz in ihrem Bundesland. Als stellvertretender Vorsitzender der SPDFraktion hat sich [...] (www.solarthemen.de) weiter

Studie: Kosten für Fotovoltaik & Co halten sich in Grenzen

15.12.2008 - Welche kurz- und mittelfristigen Auswirkungen hat die zum 1. Januar 2009 in Kraft tretende Neufassung des EEG auf Vergütungen, Strompreise sowie eine Reihe weiterer Parameter? Das hat das Institut für neue Energien (IfnE, Teltow) im Auftrag des Bundesumweltministeriums berechnet. Ein Ergebnis der Studie ist, dass sich die Kosten für den durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vorangetriebenen Ausbau der regenerativen Stromerzeugung in Deutschland für den einzelnen Stromkunden in Grenzen halten. Und: Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien erspart der deutschen Volkswirtschaft fossile Energieimporte in Milliardenhöhe. (www.solarportal24.de) weiter

Sarasin: Solarthermie ein volatiler Markt

14.12.2008 - Solarthemen 293: Nach der neuen Solarstudie der Sarasin-Bank ist im Bereich der Solarthermie weltweit bis 2020 mit einem durchschnittlichen Wachstum von 20 bis 25 Prozent zu rechnen. 2007 sei der Welt-Markt um 16 Prozent gewachsen. Gerade in Europa sei der Markt aber starken Schwankungen ausgesetzt. So hätten sich die Klimadiskussion und hohe Energiepreise hier im [...] (www.solarthemen.de) weiter

GLOBAL 2000: Eindrucksvolle Jugendaktion auf UN-Klimakonferenz

14.12.2008 - Jugendliche fordern von PolitikerInnen: 'Wrap up climate change' (www.oekonews.at) weiter

Klimagesetz für Großbritannien

13.12.2008 - Solarthemen 293: Das Parlament von Großbritannien hat ein Gesetz zum Schutz des Klimas ? Climate Change Bill ? beschlossen. Darin verpflichtet sich das Land, die Treibhausgase bis zum Jahr 2050 um 60 Prozent im Vergleich zu 1990 zu reduzieren. (www.solarthemen.de) weiter

Greenpeace-Kritik am EU-Gipfel

13.12.2008 - Teure Weihnachtsgeschenke für die Industrie EU-Parlament muss faulen Kompromiss nächste Woche ablehnen (www.oekonews.at) weiter

Staatschefs einigen sich auf einen "EU-Klima-Kompromiss"

12.12.2008 - Richtlinie für Erneuerbare Energien fix- Verwässerung der Klimaziele durch Gratiszertifikate (www.oekonews.at) weiter

Griechischer PV-Deckel kann fallen

12.12.2008 - Solarthemen 293: Mitglieder des griechischen Photovoltaikverbandes HELAPCO erwarten nach Recherchen des Europressedienstes bald gesetzliche Änderungen. So könnte der bisherige Deckel jedenfalls auf dem Festland fallen. Offenbar will die Regierung auch die Bearbeitungszeit für Einspeiseanträge verküzen. Der griechische PV-Markt würde sich dadurch innerhalb eines Jahres vervielfachen. Nach Aussage von Stelios Psomas, politischer Berater von HELAPCO, solle [...] (www.solarthemen.de) weiter

BSW-Solar: Weg für Erneuerbare Energien in Europa jetzt frei

12.12.2008 - Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) begrüßt die Einigung des Europäischen Parlamentes mit den EU-Mitgliedstaaten über eine Richtlinie für Erneuerbare Energien, die den Anteil der Erneuerbaren bis zum Jahr 2020 auf 20 Prozent anheben soll. Die Solarenergie wird nach Einschätzung des BSW-Solar im Strom- und Wärmesektor einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der neuen Ausbauziele leisten können. Derzeit exportieren deutsche Solarunternehmen bereits rund 50 Prozent ihrer Produktion, einen Großteil davon ins europäische Ausland. (www.solarportal24.de) weiter

Online-Einmaleins der Klimapolitik

12.12.2008 - Der WWF startete im Internet den WWF-Weltklimarechner. (www.sonnenseite.com) weiter

CIPRA fordert Stärkung der Bio-Landwirtschaft

12.12.2008 - Zum Internationalen Tag der Berge forderte die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA die Alpenstaaten und die EU auf, die Bio-Landwirtschaft konsequent zu fördern (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien bringen Klimaschutz in der EU voran

12.12.2008 - Ausbau-Richtlinie setzt Maßstäbe (www.oekonews.at) weiter

Frankreich auf Regenerativkurs

12.12.2008 - Solarthemen 293: Der französische Umweltminister Jean-Louis Borloo hat einen 50-Punkte-Plan vorgelegt, um erneuerbare Energien stärker zu fördern, der allerdings noch nicht beschlossen ist. Bis zum Jahr 2020 solle der Anteil erneuerbarer Energien am Energieverbrauch auf 23 Prozent steigen. Verbunden wären mit der neuen Gesetzgebung auch höhere Einspeisetarife für die Photovoltaik. So soll es für Dachanlagen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Discounter tragen Mehrweg zu Grabe - Politik gibt freies Geleit

12.12.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 12.12.2008 - 12:52 - Geheimniskrämerei um Dosenpfandgewinne Berlin/Bonn - Bundesumweltministerium, Wirtschaftslobbyisten und selbst Umweltaktivisten bestreiten hartnäckig die negativen ... (openpr.de) weiter

In 3 Wochen gilt die Nutzungspflicht

12.12.2008 - Solarthemen 293: Mit dem Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz kommt am 1. Januar 2009 für Neubauten eine Pflicht zur Nutzung regenerativer Energien. Die Um- und Durchsetzung der gesetzlichen Vorgaben ist Sache der Länder und bisher noch nirgends festgelegt. Eine kleine Nachfrage der Solarthemen-Redaktion bei kommunalen Bauämtern im Bundesgebiet nach einem Formular für den Nachweis der regenerativen Nutzungspflicht nach dem Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz [...] (www.solarthemen.de) weiter

EU-Parlament verschiebt Abstimmung

11.12.2008 - Solarthemen 293: Anders als zunächst geplant, hat das Europäische Parlament in der vergangenen Woche nicht über seine Position zur neuen Europäischen Richtlinie für erneuerbare Energien und über weitere Klimagesetze abgestimmt. Dies soll nun am 17. Dezember erfolgen. Parallel wird der sogenannte Trilog fortgesetzt; diese Beratung von Parlamentariern, der EU-Kommission und dem Rat der Mitgliedsstaaten soll [...] (www.solarthemen.de) weiter

Energieeffizienz und Klimaschutz ist nachhaltige Sozial- und Wirtschaftspolitik

11.12.2008 - oekonews gemeinsam mit Vertretern von Energieeffizienz- und Erneuerbaren Energieverbänden im Parlament (www.oekonews.at) weiter

Österreich muss der erneuerbaren EU Richtlinie zustimmen!

11.12.2008 - Die Österreichische Bundesregierung darf beim Gipfel der EU Staats- und Regierungschefs die neue Richtlinie für Erneuerbare Energie nicht weiter blockieren. (www.oekonews.at) weiter

oekonews-ENERGIE-WENDE-KALENDER an das Parlament

11.12.2008 - Ein Weihnachtsgeschenk für die österreichischen Abgeordneten (www.oekonews.at) weiter

LR Anschober: Neue Bundes-Stromverordnung begünstigt Stromimport und benachteiligt regionale Stromerzeuger

11.12.2008 - OÖ Energielandesrat Rudi Anschober will Korrektur erreichen. (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien bringen Klimaschutz in der EU voran

11.12.2008 - EU-Gipfeltreffen zu Klima- und Energiepaket. Ausbau-Richtlinie setzt Maßstäbe. (www.sonnenseite.com) weiter

Gewerbesteueranteil nur für Windkraft

10.12.2008 - Solarthemen 293: Der Bundestag hat das Jahressteuergesetz 2009 beschlossen. Dabei hat er auch einen neuen Passus im Gewerbesteuerrecht eingefügt. Die Standortgemeinden von Windparks erhalten nun mehr Gewerbesteuern. Zwischenzeitlich hatte ein Gerichtsbeschluss diese bereits vorher geübte Praxis verhindert, weil nach dem Gewerbestesteuerrecht allein die Lohnkosten als Bemessungsgrundlage gelten. (siehe Solarthemen 292) Bei der Windkraft wird nun [...] (www.solarthemen.de) weiter

Europas Energiezukunft wurde heute besiegelt

9.12.2008 - Heute Nacht einigten sich EU-Ministerrat, EU-Kommission und EU-Parlament auf die neue EU- Erneuerbare Energie Richtlinie - 2020 11% Windstrom erwartet (www.oekonews.at) weiter

ANSCHOBER: Energie- und Klimapolitik der Bundesregierung eine Schande

9.12.2008 - Klimapolitik: Österreich wird vom Vorreiter zum Nachzügler, Bremser und Blockierer (www.oekonews.at) weiter

Solar- Council in Phoenix/ Arizona mit deutscher Beteiligung

9.12.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Havelland Wind vom 09.12.2008 - 09:05 - Auf Einladung des GPEC nach Phoenix/ USA +++ Mit der Verabschiedung des Gesetzes &quot;Investment Tax Credits&quot; (ITC) am 3. Oktober 2008 wurde die wichtigste Grundlage für einen ... (openpr.de) weiter

Energie sparen: EU knipst die Glühbirnen aus

9.12.2008 - In Brüssel sind soeben Mindestanforderungen an die Effizienz für Haushaltslampen beschlossen worden, die zu einem schrittweisen Verschwinden der Glühlampen vom Markt führen werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Tourismus: Klimabewusstsein kaum umgesetzt

9.12.2008 - Experten fordern Umdenken der Kunden zu mehr Nachhaltigkeit. (www.sonnenseite.com) weiter

Photovoltaik Sonnenstrom als Netzstabilisator

8.12.2008 - Solarthemen 292: Das Erneuerbare-Energien-Gesetz garantiert den vorrangigen Netzanschluss von Solarstromanlagen, soweit sie den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Dagegen sind die vom Bundesverband der Deutschen Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) beschlossene Mittelspannungsrichtlinie und die diskutierte Niederspannungsrichtlinie nachrangig. Allerdings kristallisiert sich heraus, dass Solarstrom zukünftig zur Netzstabilität einen stärkeren Beitrag wird leisten müssen. Das neue EEG konkretisiert die technischen Anforderungen an [...] (www.solarthemen.de) weiter

Enttäuschung der Inselstaaten über Klimakonferenz

8.12.2008 - Gemeinsam wollen die kleinen Inselstaaten gegen die großen Industrienationen im Kampf gegen die Verhinderung der Umweltkatastrophe durch die Klimaerwärmung vorgehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Solarstrom in die eigene Steckdose

7.12.2008 - Solarthemen 292: Ab dem 1. Januar soll es sich nach dem Willen des Gesetzgebers lohnen, den selbst produzierten Solarstrom auch selbst zu nutzen. Das sieht der Absatz 2 in Paragraf 33 des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes vor. Doch einige wichtige Fragen sind bislang noch ungeklärt. Das Umwelt- und das Finanzministerium arbeiten im Gespräch mit den Ländern derzeit [...] (www.solarthemen.de) weiter

UN-Klimakonferenz in Poznan: Industriestaaten müssen ihre "Klimaschulden" tilgen

7.12.2008 - Industriestaaten müssen politische und finanzielle Verantwortung für mehr Klimaschutz übernehmen (www.oekonews.at) weiter

GLOBAL 2000-Aktion zu weltweitem Klimaaktionstag

6.12.2008 - Eisskulptur als Mahnung an Staaten der Welt: Act now! (www.oekonews.at) weiter

Adaptierung der nö. Gebäudeenergieeffizienz- und Bautechnikverordnung dringend notwendig

6.12.2008 - Bisher unzureichende Vorschläge ? Klima- und energiepolitische Zielsetzungen nicht aus den Augen verlieren (www.oekonews.at) weiter

Davis Cup Finale mit umweltfreundlicher Windenergie

6.12.2008 - Dieses Jahr wird beim Davis Cup Finale umweltfreundliche Windenergie von Helix Wind, Inc. eingesetzt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

oekonews-ENERGIE-WENDE-KALENDER Übergabe an das Parlament

5.12.2008 - Wer kommt zum Fototermin mit VertreterInnen von Erneuerbaren Energie- und Energieeffizienzverbänden, Umwelt-NGOs und zahlreichen BürgerInnen (www.oekonews.at) weiter

Hartmut Gaßner führt Geothermische Vereinigung

5.12.2008 - Solarthemen 292: Der Berliner Jurist Hartmut Gaßner, zu dessen Schwerpunkten das Recht erneuerbarer Energien zählt, ist neuer Präsident des Bundesverbandes Geothermie (GtV-BV). Der gebürtige Franke, der zu den Gründern der Anwaltskanzlei Gaßner, Groth, Siederer & Coll. gehört, löst Simone Probst ab. Die frühere Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerum verzichtete nach zwei Jahren auf der jüngsten Mitgliederversammlung [...] (www.solarthemen.de) weiter

Dringendes Handeln in der Energiepolitik notwendig

5.12.2008 - Europa macht sich bereits auf den Weg- verschläft Österreich die Energiewende? (www.oekonews.at) weiter

Auch Landesrat Plank sieht "katastrophalen Konsequenzen" durch die neue Novelle des Wirtschaftsministeriums

4.12.2008 - Plank zur Systemnutzungstarife - Verordnung: 'Heimische Ökostrom-Erzeuger müssen diesen Tarif zahlen, für Import-Strom aber fallen keine derartigen Kosten an' (www.oekonews.at) weiter

Regierungsprogramm wird Energiepolitik nicht gerecht

4.12.2008 - 'Sagen Sie Stopp zu Atomkraft in Österreich!' meint BZÖ-Energiesprecher Widmann (www.oekonews.at) weiter

EU-Verkehr: Rat und Parlament einigen sich auf CO2-Grenzen für Neuwagen

4.12.2008 - VertreterInnen des Europäischen Parlaments und der Ratspräsidentschaft haben sich Montagabend auf einen Entwurf zu den CO2-Grenzwerten für Neuwagen geeinigt (www.oekonews.at) weiter

GfG ? Gesellschaft für Gerätebau mbH vom NRW-Umweltminister mit dem ÖKOPROFIT-Zertifikat ausgezeichnet

3.12.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von GfG Dortmund vom 03.12.2008 - 11:52 - Eckhard Uhlenberg, NRW Minister für Umwelt- und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, überreichte am 27. November 2008 im Rahmen der Preisverleihung das ... (openpr.de) weiter

Hessen auf dem Weg zum &quot;Musterland der regenerativen Energien&quot;

3.12.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von REECO GmbH vom 03.12.2008 - 10:36 - DENEX® findet erstmals in der Landeshauptstadt Wiesbaden statt Das Land Hessen hat es sich zum Ziel gesetzt, für Wirtschaft und Verbraucher eine langfristig sichere und ... (openpr.de) weiter

Nicholas Stern u. Franz Fischler: Memorandum für ein faires und ambitioniertes Weltklimaabkommen

3.12.2008 - Zum Auftakt der Weltklimakonferenz fordern VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft gerechte Rahmenbedingungen für den Klimaschutz. (www.oekonews.at) weiter

ClimatePartner packt eins drauf - energieeffiziente AVERATEC-PCs mit integriertem GreenFactor

2.12.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von ClimatePartner GmbH & Co. KG vom 02.12.2008 - 17:26 - Mit seinen All-in-One-Desktops der Marke AVERATEC hat der Computerbauer TriGem in Sachen Energieeffizienz einen Richtwert gesetzt. Der Energieverbrauch liegt beispielsweise ... (openpr.de) weiter

Glos zur Verständigung über CO2-Emissionen bei Pkw

2.12.2008 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, erklärt: 'Die zwischen Ratspräsidentschaft, Europäischer Kommission und Europäischem Parlament erreichte Verständigung auf eine baldige Regelung zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei Pkw gibt den Automobilherstellern in Deutschland und Europa Planungssicherheit. Erfreulich ist dabei insbesondere, dass sich ein Flotten-Phasing-In abzeichnet, das ab 2012 eine stufenweise Anwendung ermöglicht. Dies stellt sicher, dass den Entwicklungs- und Produktionszyklen in der Automobilindustrie Rechnung getragen wird. Die Anrechnung der CO2-Einsparungen durch Öko-Innovationen zeichnet sich ebenfalls ab. Die Festlegung eines Langfristziels von 95 g für 2020 ist sehr ehrgeizig. Wichtig ist deshalb, dass 2013 eine Folgenabschätzung erfolgt. Da noch unklar ist, welche Technologie sich durchsetzen wird, darf eine derart einschneidende Festlegung nicht am Rat und EP vorbeigehen. (www.bmwi.de) weiter

Die EU als Bremser im internationalen Klimaschutz?

2.12.2008 - Die Eröffnung des Klimagipfels beginnt mit Hinblick auf die EU unter negativen Vorzeichen. (www.sonnenseite.com) weiter

Memorandum für ein faires und ambitioniertes Weltklimaabkommen

2.12.2008 - Zur Weltklimakonferenz in Posen machen VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in einem Memorandum auf die Dramatik des Klimawandels aufmerksam. (www.sonnenseite.com) weiter

Abschluss der (weiteren) Preismissbrauchsverfahren des Bundeskartellamtes gegen Gasversorgungsunternehmen auf der Grundlage von § 29 GWB

1.12.2008 - Das Bundeskartellamt hat heute mitgeteilt, dass die Anfang März 2008 auf der Grundlage des neuen § 29 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) eingeleiteten Gaspreismissbrauchsverfahren weitgehend eingestellt worden sind, nachdem die Mehrzahl der Gasversorger freiwillige finanzielle Zusagen zugunsten der betroffenen Verbraucher abgegeben haben. Über die Zusagen verpflichten sich die Unternehmen, den Verbrauchern einen finanziellen Bonus zu gewähren, Preiserhöhungen zu verschieben oder sogar die Preise zu senken. Am 6. Oktober waren bereits Gaspreismissbrauchsverfahren gegen sechs regionale E.ON-Gasversorger gegen finanzielle Zusagen eingestellt worden. Der Vorteil für die Gasverbraucher beläuft sich insgesamt auf einen Betrag in Höhe von 127 Millionen Euro. (www.bmwi.de) weiter

EU-Klima: EU deckelt Emissionsgutschriften aus Entwicklungsprojekten

1.12.2008 - Begrenzung des Zugangs zu Clean Development Mechanism (www.oekonews.at) weiter

Rekord-Solardach für neue Berufsschule

1.12.2008 - Eine der größten gebäudeintegrierten Fotovoltaik-Anlagen Europas wurde für die Herwig-Blankertz-Schule in der ehemaligen Pommernkaserne in Wolfhagen (Hessen) installiert. Mit der Fertigstellung der Dachkonstruktion über der früheren Panzerhalle erhöhe sich die allein die vom Landkreis Kassel erzeugte Energie aus Fotovoltaik-Anlagen um 193 Kilowatt und damit fast um ein Fünftel der bisher installierten Leistung, so Landrat Dr. Udo Schlitzberger bei der Einweihung. Auf einer Gesamtfläche von 4.800 Quadratmetern wurden 7.224 Module eingesetzt, deren erzeugter Strom in das öffentliche Netz eingespeist wird. (www.solarportal24.de) weiter

BZÖ verlangt "Aus für Euratom" im Europäischen Parlament

30.11.2008 - BZÖ-Widmann: Finanz- und Wirtschaftskrise nicht für Bau neuer Atomkraftwerke missbrauchen (www.oekonews.at) weiter

EEG: Herausforderung für die Solarbranche

30.11.2008 - Solarthemen 292: Mit dem Beschluss des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wurde die Basis für die Fortentwicklung der Photovoltaikbranche in Deutschland stabilisiert ? bei einer erhöhten Degression der Vergütungssätze. Das neue EEG enthält eine Reihe von Herausforderungen und Chancen für die Regenerative-Energien-Branche. Für Hersteller von Solarstromanlagen und Installateure birgt das neue Jahr dabei aber auch noch Unsicherheiten [...] (www.solarthemen.de) weiter

KWK-Gesetz und EEWärmeG

30.11.2008 - Solarthemen 292: In Fulda findet am 4. Dezember der “BDEW-Infotag KWK-Gesetz und EEWärmeG” statt. Informationen gibt es beim VWEW unter der Telefonnummer 030-726147171 und auf der Internetseite (www.solarthemen.de) weiter

Größtes Fluss-Revitalisierungsprojekt an der Traun erfolgreich umgesetzt!

30.11.2008 - Gemeinsam für den Wasserschatz des Salzkammerguts (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutz und Gerechtigkeit gehen Hand in Hand

30.11.2008 - Am Montag diskutiert der Schweizer Bundesrat die Revision des CO2-Gesetzes (www.oekonews.at) weiter

Für die Energiewende? Wir brauchen Ihre/deine Hilfe!!

29.11.2008 - Fotoshooting mit 183 BürgerInnen vor dem Parlament Wer kommt mit?? (www.oekonews.at) weiter

Neuer Energieagentur-Dachverband

29.11.2008 - Solarthemen 292: Der Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V. (eaD) ist als neuer Dachverband gegründet worden. Der eaD löst den ?Verein Energie-Agenturen Deutschland? ab. Der eaD soll die Interessen der Agenturen in der Politik vertreten. Die Verbandsarbeit soll verstetigt und ausgeweitet werden. (www.solarthemen.de) weiter

Grüne wollen 100 Prozent erneuerbar

28.11.2008 - Solarthemen 292: Der Bundesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen hat sich mit großer Mehrheit das Ziel einer 100-prozentigen Energieversorgung Deutschlands aus erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2040 gesetzt. Im Strombereich soll die Vollversorgung bereits 2030 erreicht sein. Der Anstoß für den Beschluss kam von einer Delegiertengruppe um den energiepolitischen Sprecher Hans-Josef-Fell. Vorangegangen war eine kontroverse Debatte. [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie stellt mehr Geld für Energieberatung zur Verfügung

28.11.2008 - Der heute vom Deutschen Bundestag beschlossene Bundeshaushalt 2009 sieht eine deutliche Aufstockung der BMWi-Fördermittel für Energieberatung vor. Profitieren werden davon Hausbesitzer und andere private Verbraucher sowie kleine und mittlere Unternehmen, die sich in den vom BMWi geförderten Programmen zu allen Fragen der Energieeffizienz und der erneuerbaren Energien beraten lassen können. Sie erhalten dadurch konkrete Hilfestellung, ihre Energiekosten zu verringern. (www.bmwi.de) weiter

Greenpeace beklagt Etikettenschwindel

28.11.2008 - Solarthemen 292: Etikettenschwindel mit Zertifikaten für angeblich nachhaltig erzeugtes Palmöl wirft Greenpeace der United Plantations vor. Die Firma lasse sich die Nachhaltigkeit seiner Plantagen in Malaysia zertifizieren, während sie zugleich gesetzeswidrig Regenwald in Indonesien zerstöre. (www.solarthemen.de) weiter

Getreide nun doch kein Regelbrennstoff

28.11.2008 - Solarthemen 292: Der aktuelle Referentenentwurf zur 1. Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV) sieht entgegen bisherigen Planungen keine Aufnahme von Getreideganzpflanzen, -körnern und -ausputz als Regelbrennstoff mehr vor. Eine Herausnahme von Getreide als Brennstoff aus der 1. BImSchV hätte zur Folge, dass Getreide jetzt doch nicht verfeuert werden dürfte. Das Bundesumweltministerium (BMU) wollte mit Hinweis auf die laufenden Ressortabstimmungen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Rettungsanker griechischer Markt

28.11.2008 - Teilnehmer des griechischen Solarmarktes erwarten eine baldige Modifizierung des 2006 in Kraft getretenen Fördergesetzes für den griechischen Solarmarkt (www.oekonews.at) weiter

Solarenergie wird auf der CEP® CLEAN ENERGY POWER 2009 groß geschrieben

27.11.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von REECO GmbH vom 27.11.2008 - 12:21 - Ab dem 01. Januar 2009 tritt das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft. Die zum Teil deutliche Absenkung der Einspeisetarife wurde im Vorfeld bereits kontrovers ... (openpr.de) weiter

NGOs zur Spendenabsetzbarkeit : "Jetzt weg mit der Spendensteuer"

27.11.2008 - Österreichs NGOs drängen auf eine Umsetzung noch im Jahr 2009 - diese Woche wurde vor dem Parlament protestiert (www.oekonews.at) weiter

Swoboda: Deutliche Kritik am Nuklear-Vorschlag der EU-Kommission

27.11.2008 - Als 'äußerst enttäuschend' bezeichnet der SPÖ-Europaabgeordnete und Vizepräsident der SPE-Fraktion im Europäischen Parlament, Hannes Swoboda, die jüngsten Vorschläge der EU-Kommission zur nuklearen Sicherheit in Europa (www.oekonews.at) weiter

Mehr Gewerbesteuer für Standortkommunen

27.11.2008 - Solarthemen 292: Mit dem Jahressteuergesetz 2009 sollen Kommunen, in denen Windkraftanlagen und Solarparks installiert sind, deutlich mehr Gewerbesteuern als bislang erhalten. Auch in der Vergangenheit hatten die Standortgemeinden von Windkraft- und anderen Anlagen schon ihren Anteil an den Gewerbesteuern ? in der Regel etwa die Hälfte ? erhalten. Doch ein Urteil des Bundesfinanzhofs vom 4. [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bundesminister Glos kritisiert Strompreiserhöhungen

27.11.2008 - Zum 1. Januar wollen viele Stromversorger ihre Tarife anheben. (www.bmwi.de) weiter

Staatspreis Consulting 2008: Jurypreis geht an "nonconform architektur vor ort"

27.11.2008 - Die Architekten von nonconform wurden mit dem Jurypreis des Staatspreises für Consulting 2008 ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Amerika wird grün !

26.11.2008 - Der designierte US-Präsident Barack Obama kündigt radikalen Wandel in der Klimapolitik an. Problem erkannt, Problem gebannt? weiter

Bundeswirtschaftsministerium und KfW veranstalten Konferenz zu Energieeffizienz in Berlin

26.11.2008 - Im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz hat das Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Zusammenarbeit mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) am 25. November eine Konferenz mit dem Titel 'Energy efficiency - opportunities for developing and emerging countries' veranstaltet. Die Konferenz verfolgte das Ziel, Entwicklungs- und Schwellenländern technisch sinnvolle Lösungen im Bereich der Energieeffizienz sowie Möglichkeiten zur Finanzierung dieser Lösungen aufzuzeigen. Vertreten waren die entsprechenden Länder durch Botschafter und Wirtschaftsexperten ihrer jeweiligen Botschaften. (www.bmwi.de) weiter

Europäische AKW-Sicherheitsrichtlinie ist Kniefall vor Atomstaaten

26.11.2008 - Verwässerung der Anforderungen für Atomsicherheit vorprogrammiert! (www.oekonews.at) weiter

EU-Richtlinie könnte Nutzungspflicht bringen

26.11.2008 - Solarthemen 292: Mit der Richtlinie für Erneuerbare Energien, die vom Europäischen Parlament am 3./4. Dezember verabschiedet werden soll, könnten Nutzungspflichten für erneuerbare Energien auch in deutschen Altbauten Vorschrift werden. Zur Zeit befindet sich die Richtlinie, die erneuerbare Energien im Strom-, Transport- und Wärmebereich neu regeln soll, im so genannten Trilog zwischen Parlament, Kommission und Ministerrat. Die [...] (www.solarthemen.de) weiter

ÖSTERREICH: Umweltminister Berlakovich: "Nationaler Kraftakt bei Klima"

26.11.2008 - Neuer ÖVP-Umweltminister kündigt im ÖSTERREICH-Interview Initiativen an (www.oekonews.at) weiter

Wasserstraße Donau-Tirol-Adria - Appell

25.11.2008 - Polen, Tschechien und die Slowakei betreiben - sicher auch mit dem Wohlwollen der Ostseestaaten und von Ländern, Städten und Ortschaften am .... weiter

Verleihung des Unternehmerpreises der ostdeutschen Sparkassen

25.11.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von MP-TEC vom 25.11.2008 - 15:46 - Ministerpräsident Platzeck ehrt &quot;Unternehmen des Jahres&quot; (Potsdam/Eberswalde, 25.11.2008) In Anwesenheit von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck wurde der ... (openpr.de) weiter

Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden - Nationale Strategiekonferenz Elektromobilität

25.11.2008 - Elektrofahrzeugen gehört die Zukunft. Sie werden vor allem im Stadtverkehr bald zum Alltag gehören. Bis zum Jahr 2020 sollen bereits eine Million am Stromnetz aufladbare Elektrofahrzeuge und so genannte Plugin-Hybrid-Fahrzeuge auf deutschen Straßen fahren. Um das zu erreichen wird die Bundesregierung die Kräfte von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik weiter bündeln und einen Katalog von Maßnahmen ergreifen, der von der Förderung der Batterieforschung bis hin zu Anreizen für die Markteinführung reicht. Damit soll Deutschland in den kommenden zehn Jahren zum Leitmarkt für Elektromobilität werden. Das stärkt die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und fördert zugleich den Klimaschutz. (www.bmwi.de) weiter

Illegale Landnahme bedroht den Regenwald am Amazonas

25.11.2008 - Brasilianische Regierung fehlt Kontrolle über eigenes Staatsgebiet (www.oekonews.at) weiter

CO2-Regelung für Neuwagen wird löchrig wie Schweizer Käse

25.11.2008 - Bundesregierung und EU senden falsches Signal vor Klimakonferenz in Poznan. (www.sonnenseite.com) weiter

Stipendien für Geschäftspartner

24.11.2008 - Solarthemen 292: Deutsche Unternehmen sind eingeladen, ihre Geschäftspartner in 13 Ländern Südamerikas, Afrikas und Asiens zur Teilnahme an einem von der Bundesregierung finanzierten TREE-Seminarstipendium in Deutschland zu motivieren. Interessenten können sich noch bis zum 30. November 2008 bei der Renewables Academy (RENAC) AG in Berlin für ein Stipendium bewer?ben. Insgesamt 400 Entscheider aus Politik und Privatwirtschaft sowie [...] (www.solarthemen.de) weiter

BMU warnt vor Palmöl

23.11.2008 - Solarthemen 291: Die Nachhaltigkeitsverordnung für den Einsatz von Biomasse wird nicht direkt zum Beginn des kommenden Jahres vorliegen. Daher wird dann für Blockheizkraftwerke, in denen Palmöl eingesetzt werden soll, kein ?Nawaro?-Bonus gezahlt werden können. Das Bundesumweltministerium (BMU) habe bereits frühzeitig davor gewarnt, auf Projekte mit Palmöl zu setzen. Solange keine Nachhaltigkeitsverordnung beschlossen sei, könne der Bonus [...] (www.solarthemen.de) weiter

Europaparlament will eigene Treibhausgasbilanz um 30% verbessern

23.11.2008 - Das Europäische Parlament will seine Klimabilanz bis zum Jahr 2020 um 30% verbessern. Dies hat jüngst das Parlamentspräsidium auf der Grundlage einer Machbarkeitsstudie bekräftigt. (www.oekonews.at) weiter

EU-Verkehr: Parlament gegen Aufweichen von CO2-Grenzwerten

23.11.2008 - Mit ihrer Forderung nach Aufweichung der Emissionengrenzen für Neuwagen beißt die Ratspräsidentschaft beim EU-Parlament offenbar auf Granit (www.oekonews.at) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de