Sonntag, 21.7.2024
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen k�nnen! mehr
Anzeige
Suche
Politik - 14704 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 (350 Artikel pro Seite)

Warum die Preise für Strom und Gas wieder steigen

31.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von TopTarif GmbH vom 31.03.2008 - 07:49 - Trotz Liberalisierung auf dem Strommarkt kaum Wettbewerb - ?Ölpreisbindung ist nicht mehr zeitgemäß? EU prüft Abschaffung Berlin, 26. März 2008 ? Zum ersten ... (openpr.de) weiter

Kein Denkmal für Huber und Stoiber

29.3.2008 - Das endgültige Aus für den Transrapid ist eine gute Entscheidung für den Wirtschaftstandort Deutschland und eine Blamage für einige größenwahnsinnige CSU-Politiker, die einfach nicht rechnen wollten. weiter

Kein Denkmal für Huber und Stoiber

29.3.2008 - Das endgültige Aus für den Transrapid ist eine gute Entscheidung für den Wirtschaftstandort Deutschland und eine Blamage für einige größenwahnsinnige CSU-Politiker, die einfach nicht rechnen wollten. Warum konnte die Umweltschutzorganisation BUND die Kosten für den Transrapid realistischer einschätzen als die bayrische Staatsregierung? Warum geht eine Regierung so fahrlässig mit Steuergeldern um? (www.sonnenseite.com) weiter

Dietmar Schütz ist BEE-Präsident

28.3.2008 - Solarthemen 275: Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie e.V. (BEE). hat den früheren Bundestagsabgeordneten Dietmar Schütz zum Nachfolger von Johannes Lackmann gewählt. Schütz (64) hat von 1987 bis 2001 den Wahlkreis Oldenburg für die SPD im Bundestag vertreten. Von 2001 bis 2006 war er Oberbürgermeister von Oldenburg. Milan Nitzschke, der seit März für die SolarWorld AG [...] (www.solarthemen.de) weiter

Staatliche Preistreiberei beenden

27.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von VEA - Bundesverband der Energie-Abnehmer e. V. vom 27.03.2008 - 11:26 - Energie-Abnehmerverband VEA für Absenkung der Mehrwertsteuer auf Energie / Staatsanteil muss sinken Hannover ? Der Bundesverband der Energie-Abnehmer e. V. (VEA) ... (openpr.de) weiter

Neues Ökostromgesetz wird bald beschlossen

27.3.2008 - Die Novelle soll im Juni auf der Tagesordnung sein (www.oekonews.at) weiter

EURATOM finanziert Krebskraftwerke!

26.3.2008 - Tschechischer Staatspräsident Vaclav Klaus ignoriert permanente Gefahren der Atomenergie! (www.oekonews.at) weiter

ESTTP sucht Mitarbeit

26.3.2008 - Solarthemen 275: Die europäische Solarwärmeplattform (ESTTP) sucht ehrenamtliche Solarwärme-Experten für ihren Koordinierungs-Ausschuss. Nachdem die ESTTP zwei Jahre lang aus dem Kreis ihrer Initiatoren geleitet wurde, soll das Kommittee jetzt neu zusammengesetzt werden. Solarwärme-Experten aus Branche und Forschung können sich bis 11. April bewerben. (www.solarthemen.de) weiter

Sharp auf dem 3. ExtremWetterKongress 2008

26.3.2008 - Orkane, Dürren und Überschwemmungen – die extremen Wetterereignisse häufen sich und gelten als Folgen des Klimawandels. Vom 26. bis 28. März diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Medien, Politik und Wirtschaft über die Ursachen extremen Wetters, dessen Vorhersage und die Erwartungen für die Zukunft. Welchen Beitrag die Fotovoltaik in diesem Zusammenhang leisten kann, darüber will der Solarpionier Sharp informieren. (www.solarportal24.de) weiter

Disch für jede Kommune

25.3.2008 - Solarthemen 275: Solararchitekt Rolf Disch will das von ihm entwickelte ?Energieplushaus? in jeder Kommune sehen und hat eine Kampagne gestartet. Mit der Kampagne will Disch Politiker und Bürgemeister überzeugen, ihn in ihrer Kommune beim Bau von den Energieplushäusern ? den Begriff hat er sich markenrechtlich schützen lassen ? zu unterstützen. Disch sagt: ?Passiv genügt nicht ? [...] (www.solarthemen.de) weiter

Raffaele Piria geht zur Solarpraxis AG

25.3.2008 - Solarthemen 275: Der Policy Director und frühere Geschäftsführer der europäischen Solarwärme-Vereinigung ESTIF, Raffaele Piria, verlässt Brüssel und geht nach Berlin. Ab dem 1. Juni wird der 37-jährige Italiener bei der Solarpraxis AG als ?Director International Business Development? agieren. Einen Teil seiner Arbeitszeit werde er weiterhin in Politikberatung investieren können, sagt der Lobbyist, der in Berlin bereits [...] (www.solarthemen.de) weiter

Gläubig für Erneuerbare

25.3.2008 - Solarthemen 275: Der Politiker Hans-Josef Fell hat bei diesem Buch mit den Benediktinern der Abtei Münsterschwarzach zusammengewirkt. Der inhaltliche Bogen spannt sich von den Problemen mit unserem bestehenden Energieversorgungssystem, über die aus dem Glauben gewachsene Einstellung der Benediktiner bis zu ganz praktischen Handlungsempfehlungen für jeden einzelnen Leser ? ob gläubig oder nicht. Hans-Josef Fell, Christoph Gerhard Aus [...] (www.solarthemen.de) weiter

Neue Solarstudie - Deutschland bleibt weltgrößter Photovoltaik-Absatzmarkt

25.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Solar Verlag GmbH vom 18.03.2008 - 08:29 - Das Erneuerbare-Energien-Gesetz erlaubt auch nach der geplanten Novelle einen rasant wachsenden Zubau an Photovoltaikanlagen. Die Nachfrage bleibt höher als das Angebot. ... (openpr.de) weiter

Studie: Große Marktdurchdringung ohne EEG nicht zu erwarten

25.3.2008 - Die Bundesregierung plant mit der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) eine Senkung der Einspeisevergütung für Strom beispielsweise aus Fotovoltaik. Das Hamburger arrhenius Institut für Energie- und Klimapolitik hat untersucht, wie sich der Wegfall der staatlichen Förderung auf die Ausbauziele im Bereich Erneuerbare Energien bis 2050 auswirken könnte. Ergebnis: Auch noch in ferner Zukunft sind feste Einspeisetarife oder ähnliche Instrumente mit garantierter Vergütung notwendig, wenn die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien weiter ausgebaut werden soll. (www.solarportal24.de) weiter

Neue Solarstudie: Zubau an Fotovoltaik-Anlagen hält auch nach EEG-Novellierung an

25.3.2008 - Die kontrovers diskutierte Frage nach den Auswirkungen der geplanten Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) geht weiter. Das Beratungsunternehmen PHOTON Consulting hat jetzt eine Studie mit dem Titel 'Detailing Demand - Where will all the Volume go?' veröffentlicht. Demnach ist Deutschland trotz der von der Bundesregierung vorgeschlagene Senkung der Einspeisevergütungen auch in den nächsten Jahren ein 'hinreichend profitabler Absatzmarkt' für die internationale Fotovoltaik-Industrie. (www.solarportal24.de) weiter

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und KfW legen neues Förderprogramm für mehr Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen auf

25.3.2008 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und die KfW-Förderbank starten am 21. Februar 2008 den 'Sonderfonds Energieeffizienz in KMU' - ein Programm, mit dem die Steigerung der Energieeffizienz von kleinen und mittleren Unternehmen gezielt gefördert wird. (www.bmwi.de) weiter

Bundesminister Glos reist vom 24. bis 27. Februar 2008 nach Turkmenistan und Usbekistan

25.3.2008 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, reist vom 24. bis 27. Februar 2007 nach Turkmenistan und Usbekistan. Er wird dabei von einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation begleitet und trifft mit führenden Vertretern beider Staaten zusammen. (www.bmwi.de) weiter

Neuer Service der Exportinitiative Energieeffizienz im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

25.3.2008 - Die Bundesregierung hat - neben der bereits seit einigen Jahren erfolgreich laufenden Exportinitiative Erneuerbare Energien - die Exportinitiative Energieeffizienz unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie ins Leben gerufen. Im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie steht ab sofort das neu eingerichtete Sekretariat der Exportinitiative als Ansprechpartner zur Verfügung. Es bietet umfassenden Service für alle mittelständischen Unternehmen an, die sich an der Exportinitiative beteiligen möchten. Auch das speziell eingerichtete Internet-Portal ist jetzt verfügbar. (www.bmwi.de) weiter

Im Zeichen der Energieeffizienz - das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie auf der IHM 2008

25.3.2008 - 'Die Steigerung der Energieeffizienz sichert unsere Wettbewerbsfähigkeit', so Michael Glos, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, mit Blick auf die offizielle Eröffnung der 60. Internationalen Handwerksmesse (IHM) am 28. Februar 2008 in München. 'Energieeffiziente Konzepte bei Neubau und Sanierung rechnen sich zum Beispiel doppelt: dem Handwerk bescheren sie volle Auftragsbücher, der Verbraucher profitiert später von den niedrigeren Energiekosten.' (www.bmwi.de) weiter

Schauerte: "Von den Investitionen in energiesparende Technologien profitieren vor allem die heimischen Bau- und Handwerksbetriebe"

25.3.2008 - 'Jeder ist gefordert, wenn es um den effizienten Einsatz von Energie geht: der einzelne Verbraucher ebenso wie die Großindustrie. Auch kleine und mittlere Unternehmen müssen Einsparpotenziale nutzen, um bei steigenden Energiepreisen wettbewerbsfähig zu bleiben', so Hartmut Schauerte, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, anlässlich der Internationalen Handwerksmesse in München. 'Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung steigt erst jetzt in den Energiemarkt ein. Wir müssen davon ausgehen, dass Energie knapper und teurer wird', ergänzte Hartmut Schauerte. Mehrere Studien belegten, dass kleine und mittlere Betriebe etwa 20% ihres derzeitigen Energieverbrauchs einsparen könnten. Gleichzeitig seien kleine und mittlere Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz oftmals internationale Markt- und Innovationsführer.  'Energieeffizienz hat für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie einen sehr großen Stellenwert', so Schauerte weiter, 'deshalb unterstützen wir sowohl Unternehmen, die ihren Energieverbrauch senken möchten, als auch die, deren Geschäft die Energieeffizienz ist.' (www.bmwi.de) weiter

Energiebetriebene-Produkte-Gesetz in Kraft getreten

25.3.2008 - Am 07. März 2008 ist das Energiebetriebene-Produkte-Gesetz (EBPG) in Kraft getreten. Damit wird die Richtlinie 2005/32/EG (sog. Ökodesign- Richtlinie) in deutsches Recht umgesetzt. Der für Energie-, Industrie- und Technologiepolitik zuständige Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann, erklärt dazu: 'Das EBPG ist ein Baustein für Klimaschutz und ressourceneffizientes Wirtschaften. Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit werden in einer Marktwirtschaft am wirksamsten verbessert, wenn sie sich im fairen Wettbewerb durchsetzen. Das EBPG und die zugrunde liegende Ökodesign-Richtlinie schaffen dafür durch die Formulierung von Mindestkriterien für den Markteintritt europaweit die gleichen Voraussetzungen.' Die Ökodesignrichtlinie und das EPBG regeln den Rechtsrahmen für die umweltgerechte Gestaltung ('Ökodesign') energiebetriebener Produkte. Ziel ist es, durch Definition von Mindestanforderungen die von energiebetriebenen Produkten ausgehenden Umweltauswirkungen zu verringern. Dadurch soll der Energieverbrauch gesenkt, der Materialaufwand vermindert und die Belastung mit Schadstoffen reduziert werden. Zugleich wird ein Beitrag zur Sicherheit der Energieversorgung geleistet. Erfasst sind Produkte, für deren Nutzung Energie in Form von Elektrizität, fossilen Treibstoffen oder erneuerbarer Energiequellen zugeführt werden muss; Fahrzeuge sind ausgenommen. Konkrete Mindestanforderung werden jeweils für einzelne Produktgruppen auf EU-Ebene im Rahmen sog. Durchführungsmaßnahmen festgelegt. Vorgeschaltet ist ein umfangreicher Konsultationsprozess unter Verantwortung der EU-Kommission, an dem die Mitgliedstaaten, die betroffene Industrie sowie Umwelt- und Verbraucherverbände beteiligt sind. Das EBPG stellt mit Hilfe verschiedener Instrumente sicher, dass in Deutschland nur noch solche energiebetriebenen Produkte verwendet werden, die den für sie festgelegten Mindestanforderungen genügen. (www.bmwi.de) weiter

Bundeskabinett verabschiedet Verordnung zur Förderung der Biogaseinspeisung

25.3.2008 - Nach Befassung des Bundesrates hat das Bundeskabinett heute die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie erarbeitete Verordnung zur Förderung der Biogaseinspeisung in das bestehende Erdgasnetz endgültig verabschiedet. Die Verordnung ist eine wichtige Weichenstellung für eine vorrangige und kostengünstige Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz. (www.bmwi.de) weiter

Gute Gründe für die Netzverstaatlichung

25.3.2008 - Der Bund der Energieverbraucher hat zwingende Gründe dafür zusammengestellt, die Energienetze in staatliche Hand zu übernehmen (www.energieverbraucher.de) weiter

Transition Towns - frischer Wind für die Nachhaltigkeit

25.3.2008 - Energiewendestädte in Großbritannien und Irland trotzen Ölfördermaximum und Klimawandel weiter

Gläubig für Erneuerbare

24.3.2008 - Solarthemen 275: Der Politiker Hans-Josef Fell hat bei diesem Buch mit den Benediktinern der Abtei Münsterschwarzach zusammengewirkt. Der inhaltliche Bogen spannt sich von den Problemen mit unserem bestehenden Energieversorgungssystem, über die aus dem Glauben gewachsene Einstellung der Benediktiner bis zu ganz praktischen Handlungsempfehlungen für jeden einzelnen Leser ? ob gläubig oder nicht. Hans-Josef Fell, Christoph Gerhard Aus [...] (www.solarthemen.de) weiter

Raffaele Piria geht zur Solarpraxis AG

22.3.2008 - Solarthemen 275: Der Policy Director und frühere Geschäftsführer der europäischen Solarwärme-Vereinigung ESTIF, Raffaele Piria, verlässt Brüssel und geht nach Berlin. Ab dem 1. Juni wird der 37-jährige Italiener bei der Solarpraxis AG als ?Director International Business Development? agieren. Einen Teil seiner Arbeitszeit werde er weiterhin in Politikberatung investieren können, sagt der Lobbyist, der in Berlin bereits [...] (www.solarthemen.de) weiter

Disch für jede Kommune

22.3.2008 - Solarthemen 275: Solararchitekt Rolf Disch will das von ihm entwickelte ?Energieplushaus? in jeder Kommune sehen und hat eine Kampagne gestartet. Mit der Kampagne will Disch Politiker und Bürgemeister überzeugen, ihn in ihrer Kommune beim Bau von den Energieplushäusern ? den Begriff hat er sich markenrechtlich schützen lassen ? zu unterstützen. Disch sagt: ?Passiv genügt nicht ? [...] (www.solarthemen.de) weiter

VOEST-Management in punkto Klimaschutz nicht lernfähig

21.3.2008 - CO2-Einfuhrsteuer könnte Indutrieabwanderung in Staaten ohne Klimaschutz stoppen (www.oekonews.at) weiter

Vorarlberg und Burgenland ? die Klima Vorreiter im Wohnbau!

20.3.2008 - Vorbildhafte Umsetzung der neuen Bautechnikverordnung (www.oekonews.at) weiter

Aktiver Klimaschutz mit Photovoltaik

20.3.2008 - 'Das Erneuerbare Energiegesetz war in Deutschland so erfolgreich, dass es inzwischen 46 Länder übernommen haben ? auch Indien und  China.' Interview mit Franz Alt (www.sonnenseite.com) weiter

Verbände fordern Verbesserungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für Windenergie an Land

19.3.2008 - Windenergie-Agentur Bremerhaven/Bremen e.V. (WAB), Wirtschaftsverband Windkraftwerke e.V. (www.iwrpressedienst.de) weiter

Neue Solarstudie: Zubau an Fotovoltaik-Anlagen hält auch nach EEG-Novellierung an

19.3.2008 - Die kontrovers diskutierte Frage nach den Auswirkungen der geplanten Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) geht weiter. Das Beratungsunternehmen PHOTON Consulting hat jetzt eine Studie mit dem Titel 'Detailing Demand - Where will all the Volume go?' veröffentlicht. Demnach ist Deutschland trotz der von der Bundesregierung vorgeschlagene Senkung der Einspeisevergütungen auch in den nächsten Jahren ein 'hinreichend profitabler Absatzmarkt' für die internationale Fotovoltaik-Industrie. (www.solarportal24.de) weiter

Die Niederlande fördern erstmals die Einspeisung von Solarstrom

19.3.2008 - Ein neues Gesetz erlaubt ab April sogar die Vergütung von eingespeistem Solarstrom ? doch die bestehenden Anlagen bleiben außen vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Neue Solarstudie - Deutschland bleibt weltgrößter Photovoltaik-Absatzmarkt

18.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Solar Verlag GmbH vom 18.03.2008 - 08:29 - Das Erneuerbare-Energien-Gesetz erlaubt auch nach der geplanten Novelle einen rasant wachsenden Zubau an Photovoltaikanlagen. Die Nachfrage bleibt höher als das Angebot. ... (openpr.de) weiter

Greenpeace: Autowerbungen nicht gesetzeskonform

17.3.2008 - Aktivisten 'vervollständigen' Werbeplakat auf Uniqua-Gebäude (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Bundesregierung gefährdet Technologieführerschaft bei Solarenergie

17.3.2008 - Die heute vom Bundeskabinett in Deutschland präsentierten Vorschläge zur schnelleren Absenkung der Solarstromförderung gefährden nach Auffassung des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) das weitere Wachstum und ... (www.energiewende.com) weiter

Österreichisches Ökostromgesetz: Energieagentur fordert Photovoltaik-Marktentwicklung

17.3.2008 - Um bei der Novellierung des Ökostromgesetzes die Erkenntnisse aus der Vergangenheit einfließen zu lassen und so das Gesetz zu einem wirkungskräftigen Förderinstrument für Ökostrom weiterzuentwickeln, beauftragte das... (www.energiewende.com) weiter

Bundesverband Emissionshandel und Klimaschutz verabschiedet zur Klimakonferenz in Bali Grundsatzpapier zum freiwilligen Klimaschutz

17.3.2008 - Basierend auf dem Kyoto-Protokoll, welches den Handel mit Emissionsrechten als ein wesentliches Instrument innerhalb der EU verankert, setzt sich der BVEK für die Schaffung eines Umfeldes ein, in dem sich der freiwillige... (www.energiewende.com) weiter

PV Industrie expandiert weltweit

17.3.2008 - Zu seiner Eröffnungsrede auf der 17. Internationalen Photovoltaik Weltkonferenz in Fukuoka, Japan erklärt Hans-Josef Fell MdB, Sprecher für Energie und Technologie der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: Die weltwe... (www.energiewende.com) weiter

Österreichs Ökostromgesetz bremst Erneuerbare!

17.3.2008 - 'Wird das Ökostromgesetz so beschlossen, wie es derzeit im Entwurf vorliegt, wird sich Österreichs Energieversorgung deutlich in Richtung fossile Energieträger verschieben. Der vorliegende Entwurf entlarvt damit alle pol... (www.energiewende.com) weiter

Ökostromgesetz – Quo vadis?

17.3.2008 - Der vom Wirtschaftsminister vorgelegte Entwurf für eine Reform des Ökostromgesetztes ist keine brauchbare Antwort auf die aktuelle Situation. Der Neubau von Ökostromanlagen ist nahezu zum Erliegen gekommen, neue Anlagen ... (www.energiewende.com) weiter

Europäisches Parlament fordert generell Passivhäuser ab 2011

17.3.2008 - Die Umsetzung des Aktionsplans Energieeffizienz vom Oktober 2006 ist alles andere als erfolgreich, die Durchführung der für 2007 geplanten Maßnahmen verläuft äußerst schleppend. Der eindringliche Initiativbericht des E... (www.energiewende.com) weiter

Studie: Große Marktdurchdringung ohne EEG nicht zu erwarten

17.3.2008 - Die Bundesregierung plant mit der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) eine Senkung der Einspeisevergütung für Strom beispielsweise aus Fotovoltaik. Das Hamburger arrhenius Institut für Energie- und Klimapolitik hat untersucht, wie sich der Wegfall der staatlichen Förderung auf die Ausbauziele im Bereich Erneuerbare Energien bis 2050 auswirken könnte. Ergebnis: Auch noch in ferner Zukunft sind feste Einspeisetarife oder ähnliche Instrumente mit garantierter Vergütung notwendig, wenn die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien weiter ausgebaut werden soll. (www.solarportal24.de) weiter

Dalai Lama: "China begeht kulturellen Völkermord in Tibet"

16.3.2008 - Der Dalai Lama greift Chinas Regierung wegen der fortgesetzten Menschrechtsverletzungen in Tibet scharf an. Erneut warf er der Regierung in Peking vor, ?kulturellen Völkermord in Tibet? zu begehen. (www.sonnenseite.com) weiter

EE-Wärmegesetz geht in den Bundestag

15.3.2008 - Solarthemen 275: Das Bundeskabinett hat in der vergangenen Woche eine Stellungnahme zu den Einwänden des Bundesrates zum Entwurf des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes beschlossen. In ihrer Gegenäußerung stimmte die Bundesregierung dabei Änderungsvorschlägen des Bundesrates vom 15. Februar 2008 in der Sache teilweise zu. Der Entwurf geht jetzt in den Bundestag (www.solarthemen.de) weiter

WIREC weitgehend unbemerkt

15.3.2008 - Solarthemen 275: Weitgehend unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit hat vom 4. bis 6. März in den USA die ?Washington International Renewable Energy Conference? (WIREC) getagt. Die WIREC versteht sich als zweite olgekonferenz nach Peking 2005 der Bonner Renewables 2004. Mehr als 100 Nationen haben ihre Delegierten auf die WIREC entsandt. Staatssekretär Michael Müller vom [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bayr: EU beginnt endlich in Sachen "Biosprit" umzudenken

15.3.2008 - Bayr begrüßt die Aussagen von Ratspräsident Jansa (www.oekonews.at) weiter

Lernen aus der Olympiade 1936

14.3.2008 - 1936 hatte die Welt auf den von den Nazis organisierten Olympischen Spielen in Berlin Hitler zugejubelt. Der Diktator und spätere Massenmörder fühlte sich in seiner menschenverachtenden Politik bestärkt. 2008 finden die Spiele in Peking statt. Will die Welt auch in diesem Jahr kritiklos einer Diktatur zujubeln und die Opfer vergessen? (www.sonnenseite.com) weiter

Landesrat Schwärzler: Ja zur Nutzung der Sonnenenergie

14.3.2008 - Bund muss endlich Ökostromgesetz-Novelle beschließen (www.oekonews.at) weiter

Ökostrom im Bundestag: Grüner Erfolg

14.3.2008 - Der Bundestag wird vollkommen auf Ökostrom umgestellt. (www.sonnenseite.com) weiter

Industrieverbände nicht immer einig

13.3.2008 - Solarthemen 274: Zwei Branchenverbände vertreten die Solarthermie in Berlin: der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) mit seinem Geschäftsführer Carsten Körnig und der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. mit seinem Geschäftsführer Andreas Lücke (Foto). Doch bei weitergehenden gesetzlichen Nutzungspflichten für erneuerbare Energien vertreten sie konträre Meinungen. Die Solarthemen sprachen mit beiden - komplette Interview gibt [...] (www.solarthemen.de) weiter

Die neue Unternehmensphilosophie: Gewinn durch Sinn

13.3.2008 - Gewinn um jeden Preis macht wenig Sinn. Oder möchten Sie derzeit in der Haut von Steuersündern à la Zumwinckel stecken? Der Millionen-Steuergewinn war ohne jeden Sinn. weiter

Zug um Zug zum Wärmegesetz

13.3.2008 - Solarthemen 274: Am 21. Februar ist der Entwurf der Bundesregierung für ein Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz von den Regierungsparteien in 1. Lesung in den Bundestag eingebracht worden. Das erfolgte nun früher als zunächst geplant, um das Gesetz noch vor der Sommerpause verabschieden zu können. Die Parlamentarier wollen das Gesetz nun in den Ausschüssen beraten. Dabei sind Änderungen am [...] (www.solarthemen.de) weiter

Ökodesign gestartet

13.3.2008 - Seit 7. März ist das Energiebetriebene-Produkte-Gesetz (EBPG) in Kraft, das die EU-Richtlinie 2005/32/EG bzw. EU-Ökodesign-Richtlinie national umsetzt. (www.energieverbraucher.de) weiter

Schluss mit überhöhten Stromrechnungen

13.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Franz vom 13.03.2008 - 08:05 - Angesichts ständig steigender Strompreise raten Politiker und Verbraucherzentralen den Konsumenten, die Tarife zu vergleichen und gegebenenfalls den Anbieter zu wechseln. ... (openpr.de) weiter

Nanopartikel in Lebensmitteln

13.3.2008 - Unsichtbar, kaum auf Risiken geprüft, gesetzlich ungeregelt. Bundesregierung muss Verkaufsstopp beschließen. (www.sonnenseite.com) weiter

Abstimmung im Parlament: Abwertung des Melk-Abkommens muss unbedingt verhindert werden

12.3.2008 - Klärung der völkerrechtlichen Verbindlichkeit des Melk-Abkommens muss vor weiteren Sitzungen der Temelín-Kommission erfolgen (www.oekonews.at) weiter

Bundeskabinett verabschiedet Verordnung zur Förderung der Biogaseinspeisung

12.3.2008 - Nach Befassung des Bundesrates hat das Bundeskabinett heute die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie erarbeitete Verordnung zur Förderung der Biogaseinspeisung in das bestehende Erdgasnetz endgültig verabschiedet. Die Verordnung ist eine wichtige Weichenstellung für eine vorrangige und kostengünstige Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz. (www.bmwi.de) weiter

Energiebetriebene-Produkte-Gesetz in Kraft getreten

11.3.2008 - Am 07. März 2008 ist das Energiebetriebene-Produkte-Gesetz (EBPG) in Kraft getreten. Damit wird die Richtlinie 2005/32/EG (sog. Ökodesign- Richtlinie) in deutsches Recht umgesetzt. Der für Energie-, Industrie- und Technologiepolitik zuständige Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann, erklärt dazu: 'Das EBPG ist ein Baustein für Klimaschutz und ressourceneffizientes Wirtschaften. Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit werden in einer Marktwirtschaft am wirksamsten verbessert, wenn sie sich im fairen Wettbewerb durchsetzen. Das EBPG und die zugrunde liegende Ökodesign-Richtlinie schaffen dafür durch die Formulierung von Mindestkriterien für den Markteintritt europaweit die gleichen Voraussetzungen.' Die Ökodesignrichtlinie und das EPBG regeln den Rechtsrahmen für die umweltgerechte Gestaltung ('Ökodesign') energiebetriebener Produkte. Ziel ist es, durch Definition von Mindestanforderungen die von energiebetriebenen Produkten ausgehenden Umweltauswirkungen zu verringern. Dadurch soll der Energieverbrauch gesenkt, der Materialaufwand vermindert und die Belastung mit Schadstoffen reduziert werden. Zugleich wird ein Beitrag zur Sicherheit der Energieversorgung geleistet. Erfasst sind Produkte, für deren Nutzung Energie in Form von Elektrizität, fossilen Treibstoffen oder erneuerbarer Energiequellen zugeführt werden muss; Fahrzeuge sind ausgenommen. Konkrete Mindestanforderung werden jeweils für einzelne Produktgruppen auf EU-Ebene im Rahmen sog. Durchführungsmaßnahmen festgelegt. Vorgeschaltet ist ein umfangreicher Konsultationsprozess unter Verantwortung der EU-Kommission, an dem die Mitgliedstaaten, die betroffene Industrie sowie Umwelt- und Verbraucherverbände beteiligt sind. Das EBPG stellt mit Hilfe verschiedener Instrumente sicher, dass in Deutschland nur noch solche energiebetriebenen Produkte verwendet werden, die den für sie festgelegten Mindestanforderungen genügen. (www.bmwi.de) weiter

?Branchenumfrage: Wachstum erwartet

11.3.2008 - Solarthemen 274: Die jährliche Branchenumfrage der Solarthemen bei Kollektorherstellern, Systemanbietern und Großhändlern zeigt geringere Erwartungen an das Wachstum. Die Politik erhält etwas bessere Noten. Wichtig ist den Managern offenbar vor allem, dass die Bundesregierung der Verunsicherung der Bürger entgegen wirken soll. Die komplette Umfrage finden Sie in der Printausgabe Solarthemen 274. (www.solarthemen.de) weiter

Solarstrom-Einspeiser durch RWE verunsichert

11.3.2008 - Solarthemen 274: Der Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV) hat einen Passus in Gutschriftanzeigen der RWE Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH kritisiert, nach dem die Auszahlung der EEG-Vergütung nur unter dem Vorbehalt der Rückforderung für den Fall erfolgt, dass das Erneuerbare-Energien-Gesetz rechtswidrig sein sollte. Dieser Passus sei bislang nicht üblich gewesen, sagt der SFV. Jetzt verunsichere er die Betreiber von [...] (www.solarthemen.de) weiter

Umweltministerium bestätigt Senkung der Vergütung für Solarstrom

11.3.2008 - Die deutsche Solarindustrie muss sich im nächsten Jahr auf eine deutliche Verschlechterung der Förderbedingungen einstellen. (www.sonnenseite.com) weiter

Respekt, Frau Ypsilanti!

8.3.2008 - Nachdem Andrea Ypsilanti es mit den Linken versuchen wollte, war das Geschrei groß im deutschen Blätterwald: “Lügnerin”, “Eiskalter Wortbruch”, “Wählertäuschung” oder gar “Lügilanti” musste sie lesen. weiter

EEG-Novelle startet im Bundestag

8.3.2008 - Solarthemen 274: Am 21. Februar ist die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) von den Regierungsfraktionen etwas früher als geplant in den Bundestag eingebracht worden. In der begleitenden Debatte bekannten sich alle Fraktionen mit Ausnahme der FDP zum EEG. Die eigentliche Diskussion beginnt nun aber erst in den Ausschüssen. Voraussichtlich im Mai (der genaue Termin wurde noch nicht [...] (www.solarthemen.de) weiter

Naturschutzverbände - Verkehrsminister Tiefensee soll Bergung von Altmunition in Nord- und Ostsee voranbringen

7.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. vom 07.03.2008 - 13:23 - Berlin ? Der NABU, die Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) und die Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere (GSM) haben Bundesverkehrsminister Wolfgang ... (openpr.de) weiter

Umweltministerium bestätigt höhere Degression bei Fotovoltaik

7.3.2008 - Die deutsche Fotovoltaik-Industrie muss sich im nächsten Jahr auf eine deutliche Verschlechterung der Förderbedingungen einstellen. Auf dem 23. Symposium für fotovoltaische Solarenergie vom 4. bis 7. März 2008 erhielten Branchenvertreter Gewissheit: So werden die Einspeise-Vergütungen für Solarstrom ab dem 1.1.2009 für Dachanlagen um 9,2 Prozent und für Freiflächen um 9,8 Prozent sinken. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) sieht deshalb ab 2009 tausende Arbeitsplätze in Gefahr. (www.solarportal24.de) weiter

atomstopp: ÖVP-Umweltminister Pröll interpretiert Temelin-Abkommen neu!

7.3.2008 - Scharfer Protest aus Oberösterreich unvermeidlich! (www.oekonews.at) weiter

ÖVP-Umweltminister Pröll interpretiert Temelin-Abkommen neu!

6.3.2008 - Scharfer Protest aus Oberösterreich unvermeidlich! (www.oekonews.at) weiter

Energiesparmesse Wels: Sharp fordert stärkere Unterstützung der Solarenergie in Österreich

6.3.2008 - 'Das bestehende Ökostromgesetz in Österreich ist zur nachhaltigen Förderung der erneuerbaren Energien nicht ausreichend.' Mit diesen Worten fordert Peter Thiele, General Manager von Sharp Solar, anlässlich der Energiesparmesse Wels eine stärkere Unterstüt (www.oekonews.at) weiter

Sharp: Bestehendes Ökostrom-Gesetz in Österreich nicht ausreichend

6.3.2008 - Auf der diesjährigen Energiesparmesse Wels (Österreich) dreht sich vom 05. bis 09. März alles um die effiziente Energienutzung, Energiesparlösungen und die neuesten Technologien der erneuerbaren Energien. Einer der Solar-Pioniere der ersten Stunde, Sharp, wird ebenfalls vertreten sein. Das Unternehmen fordert eine stärkere Unterstützung der Fotovoltaik in Österreich. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energieträger - Entwicklung seit 1991

6.3.2008 - Der Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern wird seit den 1990er Jahren staatlich gefördert, zuletzt durch das am 01.08.2004 in Kraft getretene Gesetz, das den Erneuerbaren Energien einen Vorrang einräumt (Erneuerbare-Energien-Gesetz ? EEG). (www.sonnenseite.com) weiter

Moser/Grüne: Umweltminister unterstützt bei CO2-Ausstoß Porsche- und Ferrariklasse

5.3.2008 - Pröll will bis zu 80-prozentige Überschreitung der 130g/km-Marke zulassen (www.oekonews.at) weiter

Förderung für Kleinwasserkraftwerke wird fortgesetzt

5.3.2008 - Plank: Wichtiger Beitrag für Ökostromerzeugung (www.oekonews.at) weiter

Minister, Konzernbosse und andere Dampfplauderer

5.3.2008 - Eine Ansichtssache von Moreau (www.oekonews.at) weiter

Wabl: "Haltung des österreichischen Umweltministeriums bei EU-Ministerrat ist höchst fragwürdig!"

5.3.2008 - Mit Verwunderung reagierte Andreas Wabl auf die Haltung des österreichischen Umweltministeriums beim EU-Umweltministerrat. (www.oekonews.at) weiter

Sharp fordert stärkere Unterstützung der Solarenergie in Österreich

5.3.2008 - 'Das bestehende Ökostromgesetz in Österreich ist zur nachhaltigen Förderung der erneuerbaren Energien nicht ausreichend.' (www.sonnenseite.com) weiter

Ratgeber ?Heizkostenverordnung? (HKVO)

4.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von HEIZWARE-Software Service und Vertrieb, vom 04.03.2008 - 13:14 - Der Ratgeber zur Heizkostenverordnung (HKVO) wird auf der Internet-Heizkostenabrechnung-Seite von HEIZWARE-Software zur Information angeboten. Er wendet sich an denjenigen, ... (openpr.de) weiter

Das Umweltförderungsgesetz ist ein wichtiger Motor für Wirtschaft und Arbeitmarkt

4.3.2008 - Ds Umweltförderungsgesetz feiert sein 15-jähriges Bestehen und gilt als europäisches Musterbeispiel für Effizienz und Effektivität (www.oekonews.at) weiter

Rote Mützen für Gebäudesanierung

4.3.2008 - Solarthemen 274: Mit roten Mützen auf Littfaßsäulen hat Bauminister Wolfgang Tiefensee eine neue Kampagne gestartet, die auf Förderprogramme aufmersam machen soll. Nach einer repräsentativen Umfrage des Ministeriums wissen die meisten Bürger nur wenig über die Finanzierungsmöglichkeiten der Gebäudesanierung und sie unterschätzen deren Potenzial. Mehr Informationen gibt es unterFoto: BMVBS (www.solarthemen.de) weiter

Gute Gründe für die Netzverstaatlichung

4.3.2008 - Der Bund der Energieverbraucher hat zwingende Gründe dafür zusammengestellt, die Energienetze in staatliche Hand zu übernehmen (www.energieverbraucher.de) weiter

Lichtenecker: EU muss international Vorreiter im Klimaschutz werden

3.3.2008 - Umweltminister Pröll bremst Klimaschutzpolitik! (www.oekonews.at) weiter

Tag des Artenschutzes - ForestFinance fordert Urwaldschutzgesetz

3.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von ForestFinance vom 03.03.2008 - 14:40 - Bonn. Über 70 Prozent aller Tier- und Pflanzenarten der Erde leben im tropischen Regenwald. Bereits die Hälfte dieses einzigartigen Ökosystems ist unwiderruflich verloren. ... (openpr.de) weiter

Keine Knebelung der Photovoltaik-Entwicklung in Österreich

3.3.2008 - PVA-Präsident Bernd Rumplmayr: Ökostromgesetz aus dem Tiefschlaf wecken (www.oekonews.at) weiter

Chemie als Vorreiter im Klimaschutz

3.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von EUROFORUM Deutschland GmbH vom 03.03.2008 - 11:47 - 9. Handelsblatt Jahrestagung für die Chemische Industrie Chemie 2008. Der Treffpunkt von Industrie, Investoren, Politik und Wissenschaft, 5. und 6. Mai 2008, ... (openpr.de) weiter

Schauerte: "Von den Investitionen in energiesparende Technologien profitieren vor allem die heimischen Bau- und Handwerksbetriebe"

3.3.2008 - 'Jeder ist gefordert, wenn es um den effizienten Einsatz von Energie geht: der einzelne Verbraucher ebenso wie die Großindustrie. Auch kleine und mittlere Unternehmen müssen Einsparpotenziale nutzen, um bei steigenden Energiepreisen wettbewerbsfähig zu bleiben', so Hartmut Schauerte, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, anlässlich der Internationalen Handwerksmesse in München. 'Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung steigt erst jetzt in den Energiemarkt ein. Wir müssen davon ausgehen, dass Energie knapper und teurer wird', ergänzte Hartmut Schauerte. Mehrere Studien belegten, dass kleine und mittlere Betriebe etwa 20% ihres derzeitigen Energieverbrauchs einsparen könnten. Gleichzeitig seien kleine und mittlere Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz oftmals internationale Markt- und Innovationsführer.  'Energieeffizienz hat für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie einen sehr großen Stellenwert', so Schauerte weiter, 'deshalb unterstützen wir sowohl Unternehmen, die ihren Energieverbrauch senken möchten, als auch die, deren Geschäft die Energieeffizienz ist.' (www.bmwi.de) weiter

SOS Klima: Start der Mobilisierung für Klimaschutzgesetz

3.3.2008 - GLOBAL 2000 übergibt Petition für Klimaschutzgesetz an NR-Abgeordnete (www.oekonews.at) weiter

esyoil-Heizöl-News - HEIZÖL - OPEC-Staaten sind begehrlich

3.3.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von esyoil GmbH vom 03.03.2008 - 08:04 - Lüneburg, 26. Februar 2008 Die Preise befinden sich wieder im Aufwärtstrend. Technisch sind in Kürze Werte deutlich über 100 Dollar zu erwarten. Ob diese tatsächlich ... (openpr.de) weiter

Koalition ohne FDP gegen Zertifikate

2.3.2008 - Solarthemen 274: In einer Debatte des Bundestages am 14. Februar haben alle Parteien mit Ausnahme der FDP Bestrebungen auf europäischer Ebene kritisiert, einen Zertifikatehandel für erneuerbare Energien einzuführen. Mit breiter Mehrheit wurde ein Antrag der Regierungsfraktionen angenommen, der fordert, ?dass kein europaweiter virtueller Zertifikatehandel zur Förderung erneuerbarer Energien auf der Ebene der Unternehmen eingeführt wird, [...] (www.solarthemen.de) weiter

Umweltfeindliche Regionalförderung aufgedeckt

2.3.2008 - 22 Milliarden Euro will die EU für Projekte in Ost- und Zentraleuropa ausgeben, die zerstörerische Auswirkungen auf die Umwelt haben (www.oekonews.at) weiter

Das Ende eines Zeitalters

1.3.2008 - In den letzten 40 Jahren haben deutsche Steuerzahler über 120 Milliarden Euro Subventionen in die Kohleförderung pumpen müssen. Doch schon seit 20 Jahren wissen wir, dass die deutsche Stein- und Braunkohle zu teuer ist und zudem das Klima zerstört. weiter

Gesundheitsministerium verschwieg zwei Fälle von illegalem US-Gentech-Reis

1.3.2008 - Greenpeace fordert von Gesundheitsministerin Kdolsky lückenlose Aufklärung (www.oekonews.at) weiter

Brandenburger Unternehmer mit Ministerpräsident Matthias Platzeck nach Israel

29.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Havelland Wind vom 29.02.2008 - 07:12 - Havelland-Wind GmbH auf der Suche nach neuen Geschäftskontakten Ministerpräsident Matthias Platzeck reist in Begleitung einiger brandenburgischer Unternehmer/innen nach ... (openpr.de) weiter

Neue Deponieverordnung - Experten diskutierten den Einsatz von Dichtungskontrollsystemen für Deponien

28.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von PROGEO Holding AG vom 28.02.2008 - 17:25 - In Potsdam trafen sich Experten aus ganz Deutschland, um über die ?Integrierte Deponieverord-nung (IDepV)? zu diskutierten. Eingeladen hatte die PROGEO Monitoring GmbH, ... (openpr.de) weiter

GLOBAL 2000: Tut die Politik genug für den Klimaschutz?

28.2.2008 - Radiohead-Sänger Thom Yorke fordert gesetzlich verbindlichen Klimaschutz - Friends of the Earth startet europaweite Kampagne (www.oekonews.at) weiter

GLOBAL 2000 startet Kampagne für Klimaschutzgesetz im Verfassungsrang

28.2.2008 - 'SOS Klima' mobilisiert BürgerInnen für Klimaschutz, Vorarlberger Initiative geht mit gutem Beispiel voran (www.oekonews.at) weiter

Dietmar Schütz ist neuer BEE-Präsident

28.2.2008 - Erneuerbare Energien-Wärmegesetz ist zentrales Anliegen (www.oekonews.at) weiter

Kopetz: Neue Strompolitik statt fossiler Großkraftwerke

28.2.2008 - Enquete 'Klimaschutz' im Steiermärkischen Landtag (www.oekonews.at) weiter

Japans Anti-Klima-Front bröckelt

27.2.2008 - Der fünftgrößte Treibhausgas-Produzent der Welt wird möglicherweise bald ein Emissionshandelssystem nach EU-Vorbild einführen. Die mächtige Wirtschaftslobby Japans, bislang in lautstarker Opposition zu verpflichtenden Obergrenzen für Kohlendioxid, hat ihre Position... weiter

Gericht verbietet Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerk Biblis A

27.2.2008 - BUND: ?Diese Entscheidung beruht auf einer Selbstverständlichkeit: Auch RWE muss sich an die Gesetze halten.? (www.sonnenseite.com) weiter

Lichtenecker: Bartenstein muss österreichischen Anti-Atomkurs beim EU-Energieministerrat vertreten

27.2.2008 - EU-Forschungsgelder für Atomkraft müssen durch österreichisches Veto verhindert werden (www.oekonews.at) weiter

Im Zeichen der Energieeffizienz - das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie auf der IHM 2008

27.2.2008 - 'Die Steigerung der Energieeffizienz sichert unsere Wettbewerbsfähigkeit', so Michael Glos, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, mit Blick auf die offizielle Eröffnung der 60. Internationalen Handwerksmesse (IHM) am 28. Februar 2008 in München. 'Energieeffiziente Konzepte bei Neubau und Sanierung rechnen sich zum Beispiel doppelt: dem Handwerk bescheren sie volle Auftragsbücher, der Verbraucher profitiert später von den niedrigeren Energiekosten.' (www.bmwi.de) weiter

GLOBAL 2000: EU fördert Renaissance der Atomkraft!

27.2.2008 - BM Bartenstein muss beim Energieministerrat EU-Pläne zur Atomkraft ablehnen! (www.oekonews.at) weiter

GLOBAL 2000 startet Kampagne für Klimaschutzgesetz im Verfassungsrang

26.2.2008 - 'SOS Klima' mobilisiert BürgerInnen für Klimaschutz, Vorarlberger Initiative geht mit gutem Beispiel voran. (www.oekonews.at) weiter

Jeder 100. Industriearbeiter Ostdeutschlands arbeitet in einer Solarfabrik

26.2.2008 - Solarbranche überflügelt Biotechnologie, warnt Politik jedoch vor zu schneller Förderabsenkung (www.oekonews.at) weiter

Fraunhofer-Center für Silizium- Photovoltaik erhält Millionenförderung

26.2.2008 - Nach Zustimmung der EU kann jetzt der Aufbau der Forschungskapazität in Halle starten (www.oekonews.at) weiter

Deutschland an der Innovationsspitze

26.2.2008 - Deutschland, Dänemark, Finnland, Schweden und Großbritannien sind die innovativsten Länder der EU. Wie aus dem Europäischen Innovationsanzeiger (EIS) für 2007 hervorgeht, stehen diese Staaten neben den USA und Japan an der Weltspitze. Erstmals bewertet der Bericht auch die so genannte Innovationseffizienz. Hier sind Deutschland und Luxemburg führend. (www.solarportal24.de) weiter

Neuer Service der Exportinitiative Energieeffizienz im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

25.2.2008 - Die Bundesregierung hat - neben der bereits seit einigen Jahren erfolgreich laufenden Exportinitiative Erneuerbare Energien - die Exportinitiative Energieeffizienz unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie ins Leben gerufen. Im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie steht ab sofort das neu eingerichtete Sekretariat der Exportinitiative als Ansprechpartner zur Verfügung. Es bietet umfassenden Service für alle mittelständischen Unternehmen an, die sich an der Exportinitiative beteiligen möchten. Auch das speziell eingerichtete Internet-Portal ist jetzt verfügbar. (www.bmwi.de) weiter

Fraunhofer-Center für Silizium-Fotovoltaik erhält Millionenförderung

25.2.2008 - Das Fraunhofer-Center für Silizium-Fotovoltaik CSP in Halle erhält vom Land Sachsen-Anhalt eine Forschungsförderung in Höhe von 52,5 Millionen Euro. 45 Millionen Euro davon stammen aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung EFRE. Weitere 7,5 Millionen Euro werden von der Fraunhofer Gesellschaft in München beigesteuert. Im CSP wird unter anderem schwerpunktmässig an Kristallisationsverfahren für Solarsilizium gearbeitet. Nach Zustimmung der EU kann jetzt der Aufbau der Forschungskapazität in Halle starten. (www.solarportal24.de) weiter

Thermische Sanierung ? heißer Tipp für erfolgsorientierte Klimapolitiker!

24.2.2008 - Studie der Uni Klagenfurt über die positiven ökonomischen Effekte der Thermischen Sanierung von Einfamilienhäusern. (www.sonnenseite.com) weiter

Jeder 100. Industriearbeiter Ostdeutschlands arbeitet in einer Solarfabrik

23.2.2008 - Solarbranche überflügelt Biotechnologie, warnt Politik jedoch vor zu schneller Förderabsenkung. (www.sonnenseite.com) weiter

BEE: Deutscher Bundestag muss bei EEG und Wärmegesetz nachbessern

22.2.2008 - Erste Lesung des Integrierten Klima- und Energiepakets (www.oekonews.at) weiter

Miramonte Mining AG tritt der Business and Biodiversity Initiative des deutschen Bundesumweltministeriums bei

22.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Miramonte Mining AG vom 22.02.2008 - 15:41 - Zürich, 22. Februar 2008. Die Miramonte Mining AG (ISIN CH0028351796 / WKN A0MMH6) hat heute die Leadership Erklärung zur Umsetzung der UN Konvention über die Biologische ... (openpr.de) weiter

Bundesminister Glos reist vom 24. bis 27. Februar 2008 nach Turkmenistan und Usbekistan

22.2.2008 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, reist vom 24. bis 27. Februar 2007 nach Turkmenistan und Usbekistan. Er wird dabei von einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation begleitet und trifft mit führenden Vertretern beider Staaten zusammen. (www.bmwi.de) weiter

CO2OL stellt Fuhrpark des Leasinggebers LeasePlan CO2-neutral

22.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von CO2OL vom 22.02.2008 - 10:46 - LeasePlan Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Großbritannien und Finnland setzen auf klimaneutrales Fuhrparkmanagement Bonn. Während die Politik noch die ... (openpr.de) weiter

BellandVision begrüßt Ende des Tauziehens um Verpackungsnovelle

22.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von BellandVision vom 22.02.2008 - 10:58 - Berlin/Pegnitz, 22. Februar 2008 ? Der Deutsche Bundestag hat den Weg zur Verkündung der 5. Novellierung der Verpackungsverordnung freigemacht. Nach wie vor sieht die ... (openpr.de) weiter

Thermische Sanierung ? heißer Tipp für erfolgsorientierte Klimapolitiker!

22.2.2008 - Studie der Uni Klagenfurt über die positiven ökonomischen Effekte der Thermischen Sanierung von Einfamilienhäusern (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien zügig in den Markt integrieren

21.2.2008 - Deutscher Bundestag behandelt Energie- und Klimagesetze (www.oekonews.at) weiter

BEE fordert Nachbesserungen bei bei EEG und Wärmegesetz

21.2.2008 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) sieht in den heute vom Bundestag in erster Lesung beratenen Regierungsentwürfen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes zwar einen wichtigen ersten Schritt, hofft aber auf Verbesserungen im parlamentarischen Verfahren. 'Damit die deutschen Energie- und Klimaziele wirklich erreicht werden können, muss noch deutlich nachgebessert werden', erklärt Milan Nitzschke, Geschäftsführer des BEE. (www.solarportal24.de) weiter

BSW-Solar: Solarbranche überflügelt Biotechnologie

21.2.2008 - Neue Zahlen des Bundesverbands Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) belegen die positive Auswirkung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) als Jobmotor: 40.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beschäftigt die Fotovoltaik-Branche aktuell. Sie hat damit bereits Industriesparten wie die kommerzielle Biotechnologie überflügelt. Besonders stark profitieren die ostdeutschen Bundesländer mit insgesamt 7.000 neuen industriellen Arbeitsplätzen in Solarfabriken. Der BSW-Solar warnt deshalb vor einer zu schnellen Absenkung der Solarstromförderung. (www.solarportal24.de) weiter

Moser: Verdoppelung des Verkehrs ist Folge des Straßenbau-Wahns und fehlender Öffi-Investitionen

21.2.2008 - Grüne: Faymann setzt menschen- und klimaschädliche Ausbau-Politik fort (www.oekonews.at) weiter

Golfstaat setzt auf Erneuerbare Energien

20.2.2008 - Neben zunehmendem Stromverbrauch steigt in sonnenreichen Ländern aufgrund der hohen Umgebungstemperaturen auch der Bedarf an Kühlung und Klimatisierung. Wissenschaftler des Instituts für Technische Thermodynamik vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) arbeiten deshalb jetzt zusammen mit dem Masdar Research Network an der Entwicklung eines solar-hybriden Gasturbinensystems mit Kraft-Wärme-Kopplung für Abu Dhabi. Solar-hybride Gasturbinensysteme kombinieren zur Stromerzeugung Fotovoltaik mit fossilen Energieträgern. (www.solarportal24.de) weiter

Nanopartikel können Schadstoffe ins Grundwasser transportieren

19.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz vom 15.02.2008 - 15:26 - Die 1. NRW Nano-Konferenz findet am 18./19. Februar in Dortmund statt. Sie wird durchgeführt vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des ... (openpr.de) weiter

Dank neuem Einspeisevergütungsgesetz steht Italien seit 2007 unter Solarstrom

19.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Havelland Wind vom 18.02.2008 - 16:09 - In Italien sind mit der Überarbeitung des alten Einspeisevergütungsgesetzes (Conto Energia) Anfang 2007 die meisten bürokratischen Hürden für effiziente Stromgewinnung ... (openpr.de) weiter

Das Passivhaus etabliert sich als Standard

19.2.2008 - Europäisches Parlament fordert generell Passivhäuser ab 2011 (www.oekonews.at) weiter

Bankrott für österreichische Klimaschutz- und Energiepolitik im Bereich Ökostrom?

18.2.2008 - Die EU-Klimapolitik soll Österreichs Vorleistungen berücksichtigen - Industriellenvereinigung/Sorger: Unsinnigkeiten sind nicht erfüllbar- konzentrieren wir uns auf die Effizienz - 34 Prozent Erneuerbare Energie bis 2020 ist 'absolut unrealistisch' (www.oekonews.at) weiter

Bankrott für österreichische Klimaschutz- und Energiepolitik?

18.2.2008 - Die EU-Klimapolitik soll Österreichs Vorleistungen berücksichtigen - Industriellenvereinigung/Sorger: Unsinnigkeiten sind nicht erfüllbar- konzentrieren wir uns auf die Effizienz - 34 Prozent Erneuerbare Energie in Österreich bis 2020 ist 'absolut unrea (www.oekonews.at) weiter

Atomenergie ist von gestern ? sie hat keine Zukunft

18.2.2008 - Zur Wintertagung des Deutschen Atomforums erklärt der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Michael Müller: (www.oekonews.at) weiter

Europäisches Parlament fordert generell Passivhäuser ab 2011

18.2.2008 - Die Umsetzung des Aktionsplans Energieeffizienz vom Oktober 2006 ist alles andere als erfolgreich, die Durchführung der... (www.energiewende.com) weiter

ZSW: Neues Testzentrum für solare Dünnschicht-Module

18.2.2008 - Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hat sein neues Testzentrum für Fotovoltaik Dünnschicht-Module 'DS-Lab' in Betrieb genommen. Mit dieser deutschlandweit einzigartigen Einrichtung können jetzt auch Dünnschicht-Module exakt vermessen und umfassend geprüft werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Besonders wertvoll seien die Klimakammern des 'DS-Lab': Bis zu 1,5 x 1,8 Quadratmeter große Module können in beschleunigten Alterungstests extremen Bedingungen ausgesetzt werden – und so wertvolle Informationen für Hersteller und Entwickler liefern. (www.solarportal24.de) weiter

Enger Schulterschluss zwischen Deutschland und Frankreich in der Klima- und Naturschutzpolitik

17.2.2008 - 16. Deutsch-Französischer Umweltrat in Goslar (www.oekonews.at) weiter

Deutscher Bundesrat gibt Stellungnahme zur EEG-Novelle ab und berät über Ökowärmegesetz

16.2.2008 - Zur geplanten Neufassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hat der Bundesrat in seiner gestrigen Plenarsitzung umfangreich Stellung genommen (www.oekonews.at) weiter

Deutsches Gentechnikgesetz: viel Schatten und wenig Licht

16.2.2008 - Kennzeichnung 'ohne Gentechnik' jetzt breit anwenden (www.oekonews.at) weiter

BSW-Solar: Zubau umweltfreundlicher Solarheizungen hat sich 2007 verlangsamt

15.2.2008 - Während die Nachfrage nach Fotovoltaik-Anlagen im vergangenen Jahr um 30 Prozent zugenommen hat, konnte das kräftige Vorjahreswachstum bei der Solarthermie nicht fortgesetzt werden, stellt der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) fest. Nach seinen Erhebungen war der Absatz von Solarheizungen 2007 rückläufig, die neu installierte Kollektorfläche sank um 37 Prozent. Insgesamt nutzen in Deutschland erst rund eine Million Haushalte die Wärme von der Sonne. Mehr als weitere vier Millionen Heizkessel sieht der BSW-Solar als völlig veraltet an: 'Diese Verbraucher heizen bares Geld durch den Schornstein.' (www.solarportal24.de) weiter

Verkehrspolitik stärker auf die Schiene ausrichten

14.2.2008 - Gemeinsamer Appell von Allianz pro Schiene, VDB und VDV (www.oekonews.at) weiter

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und KfW legen neues Förderprogramm für mehr Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen auf

14.2.2008 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und die KfW-Förderbank starten am 21. Februar 2008 den 'Sonderfonds Energieeffizienz in KMU' - ein Programm, mit dem die Steigerung der Energieeffizienz von kleinen und mittleren Unternehmen gezielt gefördert wird. (www.bmwi.de) weiter

Geballte Ladung Wind

13.2.2008 - Solarthemen 272: Das Jahrbuch der Word Wind Energy Association (WWEA) besteht im wesentlichem aus zwei gleichgewichtigen Teilen. Zum einen ist da die Sammlung von rund 70 Länder-Berichten, die jeweils den Stand der Windenergie zeigen. Zum anderen sind da die aktuellen Fachbeiträge zu Politik, Wirtschaft, Finanzierung und Technik. WWEA (Hg.) Wind Energy Internationa 2007/2008 340 S. ISBN 978-3-940683-00-7 (www.solarthemen.de) weiter

Petition zu Pellets-Feinstaub

13.2.2008 - Solarthemen 272: Der Bürger Heinz Horbaschek fordert in einer Petition an den Deutschen Bundestag die Abschaffung der Förderung von Holzpelletskesseln. Er argumentiert, mit den hohen Feinstaubemissionen von Pelletskesseln im Vergleich zu modernen Öl- und Gasheizungen, deshalb dürften sie nicht gefördert werden. Der Petent fordert, die Emissionsgrenzwerte für Holzpelletsheizungen auf die von Öl- und Gasheizungen zu [...] (www.solarthemen.de) weiter

„Der Fotovoltaik sind keine Grenzen mehr gesetzt“

13.2.2008 - Die juwi-Gruppe aus Bolanden (Rheinland-Pfalz) hat einen weiteren Meilenstein beim Bau der weltgrößten Fotovoltaik-Anlage erreicht: Mit der gestrigen Inbetriebnahme eines weiteren Solarfeldes ist der Energiepark 'Waldpolenz' mit aktuell über 12,5 Megawatt (MW) Leistung das größte Solarkraftwerk in Deutschland. Nach kompletter Fertigstellung werden in dem Solarstrom-Kraftwerk im sächsischen Muldentalkreis pro Jahr etwa 40 Millionen Kilowattstunden sauberer Strom erzeugt. (www.solarportal24.de) weiter

Temperaturen nagen weiter an Schweizer Gletschern

12.2.2008 - Der ?warme Winter? 2006/2007 hat den Schweizer Gletschern weiter zugesetzt. (www.sonnenseite.com) weiter

Kollidiert Landesquote mit Bundesförderung?

11.2.2008 - Solarthemen 272: Nach Inkrafttreten des baden-württembergischen Erneuerbare-Wärme-Gesetzes streiten sich die Experten, ob die Baupflicht im Südwesten mit der Bundesförderung kollidiert. Einerseits gibt der Entwurf für das bundesweite Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz in § 3 den Ländern ausdrücklich die Möglichkeit, über das Bundesgesetz hinaus Nutzungspflichten für Erneuerbare Energien auch für Bestandsgebäude festzulegen. Andererseits heißt es in § 15, Maßnahmen könnten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Staatspreis für Innovation an burgenländisches Unternehmen

11.2.2008 - Das burgenländische Lichttechnikunternehmen Lumitech wurde bei der Gala im Museumsquartier mit dem Staatspreis für Innovation ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Qualität zahlt sich aus, der Photovoltaikfachbetrieb Enerix setzt auf Qualitätsprodukte

11.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Enerix Alternative Energietechnik vom 11.02.2008 - 07:47 - Der Solarmarkt in Deutschland boomt und das Erneuerbare Energien Gesetz unterstützt Solarbauherren mit garantierten Einnahmen, 20 Jahre lang. Die Investition in eine ... (openpr.de) weiter

Lichtenecker zu AKW-Mochovce-Ausbau: Österreichische Bundesregierung betreibt Vogelstraußpolitik

10.2.2008 - Grüne: Bundesregierung muss grenzüberschreitendes UVP-Verfahren einfordern (www.oekonews.at) weiter

Warum kneifen Sie, Wolfgang Clement?

9.2.2008 - Die TAZ hatte den früheren SPD-Wirtschaftsminister Wolfgang Clement zum Streitgespräch mit dem designierten Umwelt- und Wirtschaftsminister von Hessen, Hermann Scheer, eingeladen. Thema hätte die künftige Energiepolitik sein sollen. weiter

Politik gegen Vermieter-Dilemma

8.2.2008 - Solarthemen 272: Die CDU kündigt an, das sogenannte Vermieter-Mieter-Dilemma auflösen zu wollen, das erneuerbare Energien ausbremst. Auch die SPD sucht nach Lösungen. Einig sind sich die Koalitionäre aber nicht. Beim heißen Eisen Mietrecht haben sie verschiedene Ziele. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth hat angekündigt, es Vermietern einfacher machen zu wollen, die in die energetische Modernisierung ihrer Gebäude [...] (www.solarthemen.de) weiter

Regierung blockiert weiterhin den Ausbau von Ökostrom

8.2.2008 - Grüner Antrag für ein Ökostromgesetz nach deutschem Vorbild im Wirtschaftsausschuss abgelehnt (www.oekonews.at) weiter

In Brasilien stirbt der Regenwald

7.2.2008 - In den letzten 50 Jahren wurde bereits die Hälfte des Regenwalds auf unserer Erde kahlgeschlagen. Der Regenwald ist die grüne Lunge unseres Planeten. Heute kann die Erde nur noch mit einem Lungenflügel arbeiten... weiter

Heizungssanierung: Abwarten ist Geldverschwendung / Staat fördert Einbau von Wärmepumpen

7.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von PR-Agentur Lippay vom 07.02.2008 - 15:20 - Neun von zehn Heizungen entsprechen nicht dem Stand der Technik, wie eine aktuelle Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zeigt. Hausbesitzer mit alten Heizungen ... (openpr.de) weiter

Derzeitiges Ökostromgesetz behindert Ausbau der Erneuerbaren Energien inÖsterreich!

7.2.2008 - FPÖ kündigt fertigen Entwurf für ein österreichisches Erneuerbare-Energien-Gesetz an, das im Nationalrat eingebracht werden wird (www.oekonews.at) weiter

Energiedebatte im Wirtschaftsausschuss des Parlaments

7.2.2008 - Bartenstein meint: Pipeline Nabucco sinnvoll, Erdgas bleibt für Österreich wichtig - Antrag für neues Ökostromgesetz vertagt (www.oekonews.at) weiter

Jahresrückblick 2007 Energie- und Chemiewirtschaft

6.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Barfeld & Partner GmbH vom 06.02.2008 - 18:09 - Ein gelungenes Jahr mit Höhen und Tiefen 2007 wurde - generell gesehen - die Erfolgsstory von 2006 fortgesetzt. Das Wirtschaftswachstum lag bei immerhin 2,5 % und wir ... (openpr.de) weiter

Environmental Performance Index 2008: beste Umweltqualität in der Schweiz

6.2.2008 - Mitte Jänner 2008 haben die Universitäten Yale und Columbia wieder ein Ranking von Staaten im Umweltbereich vorgelegt: Den Environmental Performance Index (EPI) 2008 (www.oekonews.at) weiter

Staatsanleihen im Nachhaltigkeitscheck

6.2.2008 - oekom research analysiert die Zukunftsfähigkeit von 50 Ländern (www.oekonews.at) weiter

Lübecks Politiker schieben Beseitigung der Giftgasgefahr auf die lange Bank

5.2.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. vom 05.02.2008 - 13:25 - Naturschutzverbände kritisieren Untätigkeit der Hansestadt als verantwortungslos und fahrlässig Neumünster, Quickborn, München, 5. Februar 2008 - Als "der ... (openpr.de) weiter

Helmholtz-Gemeinschaft baut bundesweites Netz regionaler Klimabüros auf

5.2.2008 - er Klimawandel wird sich regional unterschiedlich ausprägen. Landwirte, Küstenbauingenieure, Stadtplaner, aber auch Entscheidungsträger aus Politik und Unternehmen brauchen Informationen aus erster Hand, um sich für den Klimawandel in ihrer Region wappnen (www.oekonews.at) weiter

Baden-Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner setzt sich für Erhalt der Solarzuschüsse ein

5.2.2008 - Häuslebauern und -besitzern im Südwesten droht Förderstopp, wenn das vom Bund geplante Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz kommt. (www.sonnenseite.com) weiter

Pestizidbelastung im Essen weit unterschätzt

5.2.2008 - Staatliche Labors können mehr als die Hälfte der Spritzmittel nicht aufspüren. (www.sonnenseite.com) weiter

Wintertagung 2008: An erneuerbaren Energieträgern führt kein Weg vorbei

4.2.2008 - Globale Entwicklungen und extreme Schwankungen auf den internationalen Agrarmärkten und ihre Auswirkungen auf die europäische und österreichische Politik stehen im Mittelpunkt des Auftaktages der Wintertagung 2008 (www.oekonews.at) weiter

Gönner für Erhalt der Solarzuschüsse

4.2.2008 - Pressemitteilung: Baden-Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner setzt sich dafür ein, dass der Paragraph 15 des von der Bundesregierung geplanten Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes geändert wird. Dies sagte die Ministerin im Interview mit der Fachzeitschrift Solarthemen. Würde es bei der Anfang Dezember vom Bundeskabinett verabschiedeten Fassung bleiben, müssten viele Bauherren in Baden-Württemberg künftig auf Bundeszuschüsse für Solarwärmeanlagen und Holzheizungen verzichten. Denn [...] (www.solarthemen.de) weiter

Gönner: Gesetz ohne Copyright-Anspruch

4.2.2008 - Solarthemen 272: Die baden-württembergische Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) hat ein Landes-Wärme-Gesetz durchgesetzt, nach dem die Nutzungspflicht für erneuerbare Energien über die Pläne der Bundesregierung weit hinausgeht. Nun ist eine Debatte darüber entbrannt, ob für Pflichtanlagen künftig Zuschüsse gezahlt werden. Solarthemen: Ein Viertel der Bundesförderung für Solaranlagen ist 2007 nach Baden-Württemberg geflossen. Werden die schwäbischen Häuslebauer künftig [...] (www.solarthemen.de) weiter

Burgenland: "Europapolitik zum Anfassen" für Schüler aus ganz Österreich

2.2.2008 - Schüler zwischen 16 und 19 Jahren aus allen Bundesländern - Globale Erwärmung und nachhaltige Energieversorgung wichtiges Thema (www.oekonews.at) weiter

Erstmals Staatspreis für Umwelt- und Energietechnologie 2008

2.2.2008 - Der Staatspreis für Umwelt- und Energietechnologie wurde heuer erstmalig vergeben - Photovoltaikmodule, Brennstoffzellenantrieb,Öko-Installationen und klimafreundliche Prozesstechnologie als Sieger (www.oekonews.at) weiter

Informationsservice Wind Journal

1.2.2008 - Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! weiter

Putin verspricht umweltpolitische Kehrtwende

1.2.2008 - Als besonders progressiv ist Wladimir Putin in der westlichen Welt nicht verschrien. Mit fortschrittlichen Gedanken machte Russlands Staatspräsident aber am vergangenen Mittwoch auf sich aufmerksam. In einer Sitzung des nationalen Sicherheitsrats drängte Putin auf mehr Umweltschutz. In die gleiche Kerbe schlug sein designierter Nachfolger Dmitri Medwedew. weiter

Schulterschluss der Bundesländer für neues Ökostromgesetz

1.2.2008 - Die Umweltreferenten der Bundesländer fordern gemeinsam ein neues Ökostromgesetz nach deutschem Vorbild - Ein Nationaler Schulterschluss ist notwendig (www.oekonews.at) weiter

Hofer: Vermehrter Einsatz erneuerbarer Energieträger unumgänglich

1.2.2008 - FPÖ fordert Gesetz (EEG) nach Vorbild Deutschland (www.oekonews.at) weiter

Solares Pilotprojekt: Schüler stellen ihre selbst gebauten Sonnenkollektoren vor

31.1.2008 - Hintergrundinfos zur Solarthermie an der Otto-Hahn-Schule, Hamburg weiter

Amtliches Siegel gebrochen - 38 Millionen Bußgeld für E.on

31.1.2008 - Die EU könne Versuche nicht hinnehmen, Ermittlungen der Wettbewerbsaufsicht zu beeinträchtigen und das Vorgehen gegen Kartelle zu untergraben, sagte Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes. (www.energieverbraucher.de) weiter

Scheele: Schutz des Regenwaldes entscheidend für wirksame Klimapolitik

31.1.2008 - Klimawandel-Ausschuss des Europäischen Parlaments: neueste Untersuchungsergebnisse mit alarmierenden Entwicklungen vorgestellt (www.oekonews.at) weiter

Klimawandel, Energiewende ... Raus aus Atomstrom, Öl, Gas und Kohle

31.1.2008 - Anläßlich des dringlichen Antrags der Grünen wurde im Parlament rege diskutiert (www.oekonews.at) weiter

Bartenstein in der Kritik

30.1.2008 - Solarthmen 271: Der vom österreichischen Wirtschaftsminister Martin Bartenstein vorgelegte Entwurf einer Novelle des Ökostromgesetzes hat im Land scharfe Proteste hervorgerufen. Selbst die Bundesländer stellen sich gegen den Ministerialentwurf. (www.solarthemen.de) weiter

Klimapaket: Energie ist der Lebensnerv der Städte

30.1.2008 - Städtebund: Vorschläge der EU hinsichtlich Liberalisierung und Entflechtung gefährden Versorgungssicherheit der Bevölkerung (www.oekonews.at) weiter

Droht ein STOPP beim Ausbau der erneuerbaren Energie?

29.1.2008 - Plank und Zwazl zur Situation Ökostrom: Präsidentin der WKO NÖ. und Landesrat sind sich einig, dass Ökostromgesetz geändert werden muss (www.oekonews.at) weiter

Studie: EU muss Klima-Anstrengungen verdreifachen

29.1.2008 - Studie der niederländischen Umweltagentur zeigt Fakten auf (www.oekonews.at) weiter

Kleinwasserkraft: ein Beitrag zum Klimaschutz

29.1.2008 - Kleinwasserkraft: ein bedeutender und kosteneffizienter Beitrag zur Erfüllung der EU Klimaschutzzielvorgaben in Österreich ist durch Kleinwasserkraft erreichbar (www.oekonews.at) weiter

Urteil des Bundesgerichtshofes vom 13. Dezember 2006

29.1.2008 - Urteil des Bundesgerichtshofes vom 13. Dezember 2006Az: VIII ZR 25/06 BGH bestätigt Urteil des OLG Köln (Urteil vom 13.1.2006, 26 O 25/04) gegen zwei Preisgleitklauseln eines Flüssiggasanbieters. Weitere Informationen. (www.energieverbraucher.de) weiter

Stromsperren: Das Ende des grossen Schweigens?

29.1.2008 - Der Arbeitskreis Energie des SPD-Bundestagsfraktion hat am 24. Januar 2008 die Bundesregierung zu Verhandlungen mit der Versorgungswirtschaft über Sozialtarife aufgefordert. (www.energieverbraucher.de) weiter

Urteil des Bundesgerichtshofes vom 21. September 2005

29.1.2008 - Urteil des Bundesgerichtshofes vom 21. September 2005Az: VIII ZR 38/05 BGH urteilt letztinstanzlich, dass die von einem Unternehmer gegenüber Verbrauchern zum Abschluss von Flüssiggasbelieferungsverträgen verwendete Klausel der (www.energieverbraucher.de) weiter

Hamburg erhöht die ENEV-Standards

28.1.2008 - Solarthemen 271: Nach der Hamburgischen Klimaschutzverordnung muss in der Hansestadt ab 1. Juli 2008 nach strengeren Energiestandards gebaut werden als anderswo in der Republik. Das kann auch Auswirkungen auf die Anwendung erneuerbarer Energien haben. Hamburg nimmt mit der im Dezember vom Senat beschlossenen Verordnung Standards vorweg, um die im Zuge der angekündigten Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) [...] (www.solarthemen.de) weiter

Klimapaket der Kommission

28.1.2008 - Um die Ziele der Politik im Bereich der erneuerbaren Energien zu verwirklichen, hat die Europäische Kommission eine Richtlinie vorgeschlagen. (www.energieverbraucher.de) weiter

Wasserkraft verbindet Ökologie & Ökonomie ? ein Schritt in ein neues Wasserkraftzeitalter

28.1.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Deutscher Verband Wasserkraft-Staudruckmaschine e.V. vom 28.01.2008 - 09:48 - Ausbau der Erneuerbaren Energien bis 2020 Wermelskirchen, 27.01.2008 ? Die EU hat am 23.01.2008 entschieden, dass Deutschland seinen Anteil an den Erneuerbaren Energien ... (openpr.de) weiter

Neues deutsches Gentechnikgesetz nützt Gentechnikkonzernen

28.1.2008 - BUND begrüßt Label 'Ohne Gentechnik' (www.oekonews.at) weiter

Gentechnikstreit: USA verzichten vorerst auf Strafzölle

27.1.2008 - 'Dialog soll fortgesetzt werden (www.oekonews.at) weiter

Hessen vor Richtungsentscheidung in der Energiepolitik

27.1.2008 - Man kann Wolfgang Clement gar nicht dankbar genug sein, dass er die Energiepolitik endlich auf den Platz 1 im hessischen Wahlkampf gebracht hat - dort gehört sie hin. (www.sonnenseite.com) weiter

Sonne und Wind schicken uns keine Rechnung

25.1.2008 - Nicht nur im Endspurt des hessischen Landtagswahlkampfes, sondern auch im beginnenden bayerischen Kommunalwahlkampf geht es in diesen Wochen um die künftige Energieversorgung. weiter

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos: "Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundeswirtschaftsministeriums ist ein voller Erfolg"

24.1.2008 - Heute wurde der Endbericht zum Stand und zur Bewertung der Exportförderung sowie Evaluierung der Exportinitiative Erneuerbarer Energien im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Anwesenheit des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hartmut Schauerte, vorgestellt. Die Evaluierung erfolgte durch unabhängige Experten des Instituts VDI/VDE Innovation + Technik GmbH Berlin. (www.bmwi.de) weiter

EU-Klimaschutzziele sind nicht ausreichend

24.1.2008 - Ambitioniertes Ökostrom-Gesetz würde Erneuerbaren-Ziele ermöglichen - DemVerkehrsbereich wird eine Zunahme von 62 Prozent gegenüber 1990 zugestanden (www.oekonews.at) weiter

Landwirtschaftskammer begrüßt Sicherung der Biogasanlagen

24.1.2008 - Wlodkowski: Jetzt rasch Ökostromgesetz novellieren (www.oekonews.at) weiter

Positiver Schnellschuss für Biogasanlagen ersetzt nicht nötige Totalreform des Ökostromgesetzes

24.1.2008 - Fördermittel können aufgrund fehlender Planungs- und Investitionssicherheit nicht ausgeschöpft werden (www.oekonews.at) weiter

Größte Fotovoltaik-Anlage der U.S. Army im US-Bundesstaat Colorado eingeweiht

24.1.2008 - 27.588 Dünnschicht-Module erstrecken sich seit Kurzem auf dem Gelände der U.S. Army in Fort Carson, wo Bill Ritter, Gouverneur von Colorado, den 2-MW-Solarpark offiziell in Betrieb genommen hat. Die kalifornische SunTechnics Energy Systems, Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Conergy AG, hatte die Fotovoltaik-Anlage mit einem Wert von rund 11 Million US-Dollar im Auftrag des Projektentwicklers 3 Phases Energy Services, LLC, geplant und in Colorado schlüsselfertig installiert. (www.solarportal24.de) weiter

Kommission legt Vorschläge zur Energie- und Klimapolitik vor

23.1.2008 - Mit einer Reihe von Vorschlägen hat die EU-Kommission heute ihre Vorstellungen für die EU-Energie- und Klimapolitik präsentiert. Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos in einer ersten Einschätzung: 'Die Vorschläge der EU-Kommission stellen eine brauchbare Grundlage dar. Gegenüber ersten Entwürfen konnten bei wesentlichen Punkten Fortschritte erreicht werden. Es wird aber noch erheblicher Arbeit im Rat und mit dem Europäischen Parlament bedürfen, bevor sie für Deutschland akzeptabel sind. Wichtig ist, dass Wirtschaft und Verbraucher frühzeitig wissen, was auf sie zukommt. Unsere Ziele sind klar: wir wollen aktiven Klimaschutz und Ausbau der erneuerbaren Energien. Wir wollen dabei aber sicherstellen, dass die energieintensive Industrie in Europa eine Zukunft hat. Ich freue mich, dass die Kommission jetzt auch auf diesem Wege ist!' (www.bmwi.de) weiter

Renaissance der Atomenergie

23.1.2008 - Jetzt – nachdem die englische Regierung neue AKWs bauen will – träumt auch die hiesige Atomlobby wieder von der “Renaissance der Atomkraft“. weiter

Mist des Tages: Bartenstein: "Die europäische Erdgaspolitik steht vor großen Herausforderungen"

23.1.2008 - Europa muss ALLE bestehenden Möglichkeiten ausnützen (www.oekonews.at) weiter

Umweltministerium: Andreas Wabl diskreditiert sich mit Halbwahrheiten

23.1.2008 - Klarstellung der Faktenlage - Appell zu Versachlichung ernst nehmen - Photovoltaik nicht weiterhin auf die lange Bank schieben (www.oekonews.at) weiter

Ministerrat spricht heute über Biogas

23.1.2008 - Ökostrom noch kein Thema (www.oekonews.at) weiter

10000 Dächer Programm - nicht über den Klima- und Energiefonds

23.1.2008 - Zur aktuellen Diskussion um das 10.000 Dächer Programm: Klimafondsbeirat will entsprechende Solarstromförderung über Ökostromgesetz (www.oekonews.at) weiter

Ministerpräsident Koch will weniger Naturschutz

23.1.2008 - Hessen will zahnloses Umweltgesetzbuch. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutsche Post auf der Messe E-world 2008

22.1.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Deutsche Post vom 22.01.2008 - 15:45 - Wettbewerb und gesetzliche Vorgaben fordern von den Energieversorgern einen noch intensiveren Dialog mit den Endkunden. Die Deutsche Post präsentiert auf der E-world ? ... (openpr.de) weiter

Windbuch zu Wahlkampfzeiten

22.1.2008 - Solarthemen 271: Das von Franz Alt und Hermann Scheer herausgegebene Buch ?Wind des Wandels? behandelt als ein ?Fallbeispiel? auch die Politik der hessischen Landesregierung und wie diese die Entwicklung behindere. Die 180 Seiten stehen in der Tradition des inzwischen vergriffenen Bandes ?Windiger Protest?. 14 aktuelle Fachbeiträge bekannter Autoren aus der Branche spannen dabei den weiten [...] (www.solarthemen.de) weiter

VDE-Studie: Stromverbrauch steigt bis 2025 um 30 Prozent

22.1.2008 - Der Stromverbrauch in Deutschland kann bis 2025 um etwa 40 Prozent sinken – vorausgesetzt, alle vorhandenen Technologiepotenziale werden genutzt und der Stromverbrauch beim Einsatz von Elektrogeräten bleibt auf dem heutigen Niveau. Ein 'weiter wie bisher' würde den Bedarf an elektrischer Energie dagegen um 60 Prozent steigen lassen. Diese Prognose präsentiert der VDE in seiner neuesten Studie 'Effizienz- und Einsparpotenziale elektrischer Energie in Deutschland – Perspektiven bis 2025 und Handlungsbedarf'. (www.solarportal24.de) weiter

Schott baut Solarfabriken in New Mexico

22.1.2008 - Solarthemen 271: Die Schott Solar GmbH baut eine neue Fabrik für Solartechnologie in Albuquerque im usamerikanischen Staat New Mexico. Ab 2009 wolle das Unternehmen dort Photovoltaik-Zellen und -Module sowie Receiver für solarthermische Kraftwerke fertigen, erklärt Udo Ungeheuer, Vorstand der Schott AG. (www.solarthemen.de) weiter

Deutschland zeigt Potenzial erneuerbarer Energien auf

22.1.2008 - Erneuerbares Energie-Einspeisegesetz (EEG) in Deutschland ist großer Erfolg - FPÖ wird Ökostromgesetz-Novelle nach dem Vorbild des EEG beantragen (www.oekonews.at) weiter

Billigautos werden teuer für die Umwelt

21.1.2008 - Vor etwas mehr als einer Woche wurde in Neu Delhi der neue “Tata NANO” mit viel Tamtam vorgestellt: Eine große Show für das billigste Auto der Welt. 1.700 Euro wird der Auto-Zwerg kosten - aber auch er verbraucht fünf Liter Benzin auf 100 Kilometer. weiter

Day4 Energy schließt 1 MW-Solarprojekt mit EnBW ab

21.1.2008 - Der kanadische Hersteller von Hochleistungs-Solarmodulen Day4 Energy Inc. (Burnaby, British Columbia) hat die ersten zwei Betriebsmonate eines 1 MW-Solarenergieprojekts mit dem Energieversorger EnBW erfolgreich abgeschlossen. Die Fotovoltaik-Anlage im Landkreis Sigmaringen sei die derzeit größte Anlage für beide Unternehmen, so Day4 Energy in einer Pressemitteilung. Die erfolgreiche Fertigstellung und die günstigen vorläufigen Leistungsdaten hätten EnBW zur Verlängerung des Vertrags bewogen. Außerdem wurden zwei weitere Großprojekte angesetzt, die 2009 und 2010 fertiggestellt werden sollen. (www.solarportal24.de) weiter

"KURIER"-Kommentar: "Ökologie ist Ökonomie"

19.1.2008 - von Margaretha Kopeinig - Klimaschutz und Wirtschaft sind kein Widerspruch. Das muss die EU vermitteln. (www.oekonews.at) weiter

Paris: Mit großflächigem Carsharing effizientere Mobilität ermöglichen

17.1.2008 - Umweltfreundliche Mietautos werden nun von der Stadt im großen Stil eingesetzt (www.oekonews.at) weiter

Durst nach Palmöl bedroht seltene Tropen-Fauna

17.1.2008 - Die EU will offenbar über die Richtlinien bei der verpflichtenden Beimengung von Agrotreibstoffen neu entscheiden, berichtet BBC-Online. (www.sonnenseite.com) weiter

Wiener Politik zur Ökostromnovelle

16.1.2008 - Wien fordert ökologische und soziale Ausgewogenheit (www.oekonews.at) weiter

Klimaschutzpolitik zeigt Erfolge und Defizite auf

16.1.2008 - 2006 Rückgang der CO2-Emissionen um 2,2, Millionen Tonnen - aber das ist zu wenig (www.oekonews.at) weiter

Tolle Gentech-Petition

16.1.2008 - Heute (Dienstag 15.1.08) wurde beim Deutschen Bundestag eine öffentliche Petition die 'Gentechnik' betreffend online gestellt (www.oekonews.at) weiter

Glawischnig zu Klimabilanz: "Kyoto bleibt unerreichbar, Herr Minister!"

16.1.2008 - Bereits bei der Präsentation der Zahlen des Jahres 2004 (Fortschrittsbericht 2006) bejubelte Minister Pröll eine Trendwende. Dass diese nicht erfolgte, zeigten die Daten des Folgejahrs 2005, die einen neuerlichen Anstieg der Emissionen brachten (www.oekonews.at) weiter

Britische Regierung führt Großbritannien in die Energiekrise

16.1.2008 - Eine Ansichtssache zu Berichterstattung über eine angebliche Renaissance der Atomenergie von Hans-Josef Fell, Sprecher für Energie- und Technologiepolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen (www.oekonews.at) weiter

CO2-Zölle auf Importe aus Nicht-Kyoto-Staaten?

16.1.2008 - Importeure aus stark verschmutzenden Ländern sollen Emissionszertifikate aus dem EU-Emissionshandelssystem kaufen müssen. (www.sonnenseite.com) weiter

Biomassekonferenz als internationales Sprungbrett für heimische Top-Unternehmen

15.1.2008 - Knapp 1.000 Teilnehmer aus 50 Staaten kommen bereits zum Biomasse-Gipfel nach Graz (www.oekonews.at) weiter

Solarbundesliga: Höchste Solardichte je Einwohner derzeit in Norddeutschland

15.1.2008 - Der Norden greift an: Mit mehr als 1,8 Kilowatt Fotovoltaik-Strom je Einwohner/in hat sich das schleswig-holsteinische Frestedt in der Zwischenwertung zum Jahreswechsel an die Spitze der Solarbundesliga gesetzt. Mit 808 Punkten hat der 386-Seelen-Ort den Rekordmeister, die bayerische Kommune Rettenbach am Auerberg (787 Punkte), auf den zweiten Platz verwiesen. 'Zur deutschen Meisterschaft im Sommer wird es nun besonders spannend', sagt Andreas Witt, Redakteur der Fachzeitschrift Solarthemen, eine der Organisatoren der Solarbundesliga. (www.solarportal24.de) weiter

China: Kampf den Plastiktüten

14.1.2008 - In China sterben jedes Jahr zehntausende Wale, Robben und Schildkröten, weil sie weggeworfene Plastiktüten für essbar halten. Auch deshalb will die chinesische Regierung bis zu den Olympischen Spielen Plastiktüten verbieten und die Umweltverschmutzung im Reich der Mitte eindämmen. weiter

Wichtiger Schritt zur Soforthilfe für Anlagen zur Stromgewinnung aus Biogas und flüssiger Biomasse

14.1.2008 - Gute Reaktion der SPÖ - Beschluss für Ministerrat am 23.Jänner? (www.oekonews.at) weiter

Umweltminister Gabriel plädiert für Tempolimit

14.1.2008 - Bundesumweltminister Gabriel scheint den Wert eines Tempolimits für den Klimaschutz erkannt zu haben. (www.sonnenseite.com) weiter

Hamburger Senat verschärft Wärmeschutzstandards um 30% gegenüber EnEV

13.1.2008 - Der Hamburger Senat hat am 11. Dezember 2007 eine Klimaschutzverordnung beschlossen, die am 1.Juli 2008 in Kraft treten wird. (www.energieverbraucher.de) weiter

Gentechnik: Bayr fordert einheitliches Vorgehen auf EU-Ebene

13.1.2008 - Die EU muss als Schutzmacht der KonsumentInnen auftreten, die Interessen der Bevölkerung müssen im Vordergrund stehen (www.oekonews.at) weiter

BGH: Zehn Jahre Mindestvertragslaufzeit für Miete eines Energie-Verbrauchserfassungsgerätes unangemessen lang

12.1.2008 - Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 19.12.2007 eine unangemessene Benachteiligung von Mietern und Käufern so genannter Verbrauchserfassungsgeräte durch einen bundesweit tätigen Anbieter festgestellt. (www.energieverbraucher.de) weiter

Mehr Stromsperrungen

11.1.2008 - Das ist ein Skandal, der nicht einmal von den Medien wahrgenommen wird. Die deutschen Versorger gehen weit radikaler gegen ihre Kunden vor, als irgendwo anders in Europa. Und die Politik weigert sich, zumindest den gemäß EU-Richtlinien (www.energieverbraucher.de) weiter

centrotherm photovoltaics baut internationale Marktstellung weiter aus

11.1.2008 - Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) hat eine Niederlassung in Taiwan gegründet: die centrotherm photovoltaics Asia Pte. Ltd. Taiwan Branch. Damit setze man den Ausbau der Marktstellung fort, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. In Taiwan ist die Einführung eines gesetzlichen Förderprogramms für erneuerbare Energien geplant. Ziel ist, die Fotovoltaik-Leistung Taiwans mit Hilfe direkter staatlicher Subventionen und verbindlich festgelegter Einspeisetarife für erneuerbare Energien bis zum Jahr 2010 auf 21 MWp zu steigern. (www.solarportal24.de) weiter

Großbritannien baut neue Atomkraftwerke

10.1.2008 - Das britische Parlament hat in einer Sitzung den Bau neuer Atomkraftwerke bekanntgegeben. (www.sonnenseite.com) weiter

Lichtaus für den Klimaschutz ist gut - aber noch besser, wenn Deutschland ein Licht aufgeht

10.1.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Deutschland geht ein Licht auf vom 10.01.2008 - 12:12 - Durch die Aktion Lichtaus am 8.12. sollte ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt werden. Klimaschutz ist absolut notwendig, aber es geht auch anders, wie die Kampagne ... (openpr.de) weiter

Erneuerbare Energien in Deutschland : Rekordwerte trotz gebremsten Wachstums

10.1.2008 - Über 110 Millionen Tonnen CO2 vermieden - Anstehende Gesetzesvorhaben entscheiden über weiteren Ausbau (www.oekonews.at) weiter

CO2-Zölle auf Importe aus Nicht-Kyoto-Staaten?

9.1.2008 - Importeure aus stark verschmutzenden Ländern sollen Emissionszertifikate aus dem EU-Emissionshandelssystem kaufen müssen (www.oekonews.at) weiter

Link zu den Stellungnahmen des Ökostromgesetzes

9.1.2008 - 148/ME (XXIII. GP) Ökostromgesetz, Änderung Ministerialentwurf betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Ökostromgesetz geändert wird (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien: Rekordwerte trotz gebremsten Wachstums

9.1.2008 - Über 110 Millionen Tonnen CO2 vermieden. Anstehende Gesetzesvorhaben entscheiden über weiteren Ausbau. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiepolitik: Vorarlberg und Tirol rücken enger zusammen

8.1.2008 - Illwerke-Vertrag unterzeichnet - Schulterschluss gegen EU-Pläne (www.oekonews.at) weiter

Ökostromgesetzesreform - derzeitiger Entwurf "ein Debakel"

8.1.2008 - Verschlechterung des ohnehin schon schlechten Gesetzes - Kostenlast ist falsch verteilt - weitere Debatten über Biogasanlagen (www.oekonews.at) weiter

Österreich braucht Allianz der Vernunft gegen Ökostrombremser

8.1.2008 - Österreichs Antiatom-Politik wird durch zunehmende Atomstromimporte immer mehr zur Farce (www.oekonews.at) weiter

Österreichs Ökostromgesetz bremst Erneuerbare!

8.1.2008 - 'Wird das Ökostromgesetz so beschlossen, wie es derzeit im Entwurf vorliegt, wird sich Österreichs Energieversorgung deu... (www.energiewende.com) weiter

Umweltdachverband: Ökostromgesetz bremst Erneuerbare!

7.1.2008 - NGO-Stellungnahme zeigt eklatante Schwächen der geplanten Novelle auf - Wird das Ökostromgesetz so beschlossen, droht Österreich fossile Zukunft (www.oekonews.at) weiter

Lichtenecker zu Ökostromgesetz-Novelle: Neuer Gesetzesentwurf bremst Ausbau von Ökostrom

7.1.2008 - Grüne: Begutachtungsfrist endet heute, Kritik und Forderungen müssen Ernst genommen werden (www.oekonews.at) weiter

Erdöl: 100 Dollar sind erst ein Vorgeschmack

7.1.2008 - 100 Dollar kostet jetzt ein Barrel Öl (159 Liter) - bald könnten es 200 Dollar sein - das Wehgeschrei ist groß. Vor 40 Jahren waren es noch vier Dollar pro Barrel, vor einem Jahr noch 67 Dollar. weiter

Hermann Scheer: Die Aufhebung der Atomsubventionen ist überfällig

7.1.2008 - Gesetzesinitiative für eine Neuregelung der Finanzierung der atomaren Entsorgung und der Atomhaftung. (www.sonnenseite.com) weiter

"DER STANDARD"-Kommentar: "Umweltgifte wirken langsam

7.1.2008 - Aber die Politik mag nicht handeln, wenn es nicht drängt - von Conrad Seidl (www.oekonews.at) weiter

Allianz gegen rückschrittlichen Ökostromentwurf wird immer größer

6.1.2008 - Oberösterreichs LR Anschober & Oberösterreichs größter Technologiekonzern Fronius gemeinsam für attraktives Fördergesetz nach deutschem Modell - Allein das Fronius-Forschungsbudget übersteigt Ökostrom-Förderungen! (www.oekonews.at) weiter

Allianz gegen rückschrittlichen Ökostromentwurf wird immer größer

6.1.2008 - Oberösterreichs LR Anschober & Oberösterreichs größter Technologiekonzern Fronius gemeinsam für attraktives Fördergesetz nach deutschem Modell - Allein das Fronius-Forschungsbudget übersteigt Ökostrom-Förderungen! (www.oekonews.at) weiter

Umweltministerium zu Feinstaub: Wien will Verantwortung übernehmen

5.1.2008 - Das Umweltministerium ist über konstruktive Wende Simas erfreut - Arbeiten in der Bund-Länder-Plattform intensivieren (www.oekonews.at) weiter

Attac attackiert Stromkonzerne

4.1.2008 - Mit einer Aktion vor der RWE-Repräsentanz in Berlin hat Attac gegen die Politik der vier großen Stromkonzerne und die jüngsten Strompreiserhöhungen protestiert. (www.sonnenseite.com) weiter

Müller-BBM: Umweltbericht und Fachgutachten zu geplantem Dampfkraftwerk in Karlsruhe

3.1.2008 - Eine Meldung bei openPR.de von Müller-BBM GmbH vom 03.01.2008 - 17:15 - Umweltauswirkungen des EnBW-Vorhabens umfassend beschrieben und bewertet. Mit der notwendigen Stilllegung alter Kraftwerke und dem gesetzlich vorgeschriebenen Ausstieg aus ... (openpr.de) weiter

Jahr 2007 stellt deutschen Wärmerekord ein

2.1.2008 - Der anhaltende Trend zu wärmerem Wetter hat sich auch 2007 fortgesetzt. (www.sonnenseite.com) weiter

Grenzüberschreitender Strommarkt kommt voran (aktualisiert am 31. Dezember 2007)

2.1.2008 - Der grenzüberschreitende Stromaustausch soll in Westeuropa so einfach werden wie innerhalb der Landesgrenzen. Dafür soll eine gemeinsame Netzdienstgesellschaft mit Sitz in Luxemburg gegründet werden, die Anfang 2009 die Koppelung der Strommärkte in dieser Region in den Netzen betreiben soll. Dies haben sieben Transportnetzbetreiber der Region Nordwesteuropa (Deutschland, Frankreich, Benelux) angekündigt. Dr. Joachim Wuermeling, Staatssekretär im Bundesministerium Wirtschaft und Technologie, begrüßte das Vorhaben als wichtigen Schritt auf dem Weg hin zu einem europäischen Energiemarkt. Die Ankündigung der Transportnetzbetreiber basiert auf einer Verständigung der Regierungen und Marktbeteiligten der Region vom 06. Juni diesen Jahres, eine gemeinsame Stromhandelsplattform einzurichten. (www.bmwi.de) weiter

Quecksilberbelastung durch Sparlampen geringer

2.1.2008 - Da bei der Stromerzeugung aber Quecksilber freigesetzt wird und die Sparlampen wesentlich weniger Strom verbrauchen, ist per Saldo die Quecksilberbelastung durch Sparlampen nur halb so gross wie bei Glühlampen. (www.energieverbraucher.de) weiter

Greenpeace: Merkels Klimapolitik 2007 - inkonsequent und unglaubwürdig

1.1.2008 - 'Politik nach dem Motto ?Wasch mich ? aber mach mich nicht nass?', so bilanziert Greenpeace-Kampagnengeschäftsführer Roland Hipp die Politik der Bundesregierung im Klimajahr 2007. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundesumweltministerium entlastet besonders stromintensive Unternehmen bei Energiekosten

30.12.2007 - Wie das Bundesumweltministerium mitteilt, werden Unternehmen, die aus produktionstechnischen Gründen besonders viel Strom verbrauchen, im kommenden Jahr bei ihren Stromkosten entlastet. (www.sonnenseite.com) weiter

Gesetz zur Finanzierung der Beendigung des subventionierten Steinkohlenbergbaus zum Jahr 2018 (Steinkohlefinanzierungsgesetz) heute in Kraft getreten

28.12.2007 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Michael Glos sagte zum In-Kraft-Treten des Steinkohlefinanzierungsgesetzes: 'Mit dem In-Kraft-Treten des Steinkohlefinanzierungsgesetzes ist die kohlepolitische Verständigung vom 7. Februar 2007 jetzt vollständig umgesetzt. Die Beendigung des subventionierten Steinkohlenbergbaus zum Jahr 2018 ist eine der bedeutendsten wirtschaftspolitischen Entscheidungen der letzten Jahrzehnte. Die Subventionierung des deutschen Steinkohlenbergbaus wird geordnet und sozialverträglich beendet. Das Steinkohlefinanzierungsgesetz sichert den Auslaufprozess ab und schafft einen verlässlichen Rahmen für den deutschen Steinkohlenbergbau und seine Beschäftigten. Die vereinbarte Beendigung des subventionierten Steinkohlenbergbaus in Deutschland hat zugleich den Weg frei gemacht für den Börsengang der aus dem Beteiligungsbereich der RAG AG hervorgegangenen EVONIK Industries AG.' (www.bmwi.de) weiter

Unangemessene Energiepreise können von den Kartellbehörden wirksam angegangen werden

28.12.2007 - Zum Jahreswechsel sind teilweise deutliche Erhöhungen der Strom- und Gaspreise angekündigt. Der Anstieg der Rohstoff- und Beschaffungskosten kann den rasanten Preisanstieg nur teilweise rechtfertigen. Der Minister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, hierzu: 'Wenn die Strompreise steigen und gleichzeitig die großen Energieversorger Rekordgewinne einfahren, sorgt das für berechtigten Unmut bei vielen Verbrauchern. Die Verbraucher müssen vor unangemessenen Energiepreisen geschützt werden. Dafür haben die Kartellbehörden jetzt durch die geschärfte kartellrechtliche Missbrauchsaufsicht ein wirksames Instrument an der Hand.' (www.bmwi.de) weiter

EU-Staaten müssen bis 2016 ihre Energieeffizienz stark steigern

28.12.2007 - EAA Studie: Konsumenten müssen verstärkt eingebunden werden - Informationen fehlen noch (www.oekonews.at) weiter

Jesus heute: Jesus und die Politik des Dalai Lama (Teil 2)

28.12.2007 - Obwohl die meisten Politiker bezweifeln, dass man im Geiste der Bergpredigt Jesu regieren kann, gibt es eine respektable Reihe von weltbekannten Politikern, die mit der Gewaltfreiheit der Bergpredigt erfolgreich Politik gemacht und dem Frieden gedient haben. (www.sonnenseite.com) weiter

Staatssekretär Wuermeling kritisiert angekündigte Gaspreiserhöhungen

27.12.2007 - Dr. Joachim Wuermeling, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, kritisiert die erneute Preisanhebung für die Haushaltskunden von Erdgas zum 1. Januar 2008: 'Zwar sind die Importpreise für Gas wegen der Kopplung an den Ölpreis angestiegen. Auch ist es legitim, die Großhandelspreissteigerungen an die Endkunden weiterzugeben, doch nur in der Höhe der tatsächlichen Kostensteigerungen. Dies scheint mir allerdings bei den jetzigen Preiserhöhungen nicht bei allen Unternehmen der Fall zu sein.' (www.bmwi.de) weiter

Staatspreis für Umwelt- und Energietechnologie 2008

27.12.2007 - Einreichfrist endet am: 4. Jänner 2008, 17.00 Uhr (www.oekonews.at) weiter

Frohe Weihnachten

26.12.2007 - Ein Weihnachtswunsch: ein ambitioniertes Ökostromgesetz (www.oekonews.at) weiter

Adolf Ambros neuer GDI-Sprecher

24.12.2007 - Energieeffizienz, Wärme- und Klimaschutz stärker in die gesetzlichen Rahmenbedingunge integrieren (www.oekonews.at) weiter

SDW Präsident Erhard Busek: "Klimawende global denken und überall zur Chefsache machen"

23.12.2007 - Politiker, Unternehmen, Schulen und Konsumenten müssen deutlich mehr Verantwortung übernehmen (www.oekonews.at) weiter

Die deutschen Autobauer wollen weiter schlafen

22.12.2007 - Zuerst haben alle deutschen Autobauer die Entwicklung von zukunftsfähigen Autos verschlafen und jetzt schreien sie Zeter und Mordio …... weiter

Nachhilfe für die Heizkostenverordnung

21.12.2007 - Nachhilfe für die HeizkostenverordnungDer Deutschen Mieterbund hat gemeinsam mit dem Bund der Energieverbraucher Vorschläge erarbeitet, wie sich die Heizkostenverordnung verbessern lässt. Die Energiedepesche gewährt einen (www.energieverbraucher.de) weiter

Das reale Restrisiko der Atomenergie

21.12.2007 - In Deutschland laufen noch 17 Atomkraftwerke - das sind 17 mögliche Einladungen an Terroristen. Darüber wird seit langem diskutiert. weiter

Jetziger Entwurf zum Ökostromgesetz eine Sackgasse

21.12.2007 - Der Entwurf zum Ökostromgesetz wird weder Regierungs- noch EU-Zielsetzungen gerecht: Die CO2-Emissionen aus der Stromerzeugung werden um mindestens 50 % gegenüber 1990 steigen (www.oekonews.at) weiter

Effiziente Bürogeräte verpflichtend für Bundesministerien

21.12.2007 - Europäischer Rat beschließt Neufassung der Energy-Star-Verordnung (www.oekonews.at) weiter

Globaler Fotovoltaik-Markt weiterhin auf Wachstumskurs

21.12.2007 - Der globale Fotovoltaik-Markt ist in diesem Jahr mit etwa 2,3 Gigawatt (GW) neu installierter Leistung um mehr als 40 Prozent gewachsen. Das meldet der europäische Fotovoltaik-Industrieverband EPIA. Bis zum Jahr 2010 könnte der Markt laut EPIA jährlich um rund 40 Prozent wachsen und bis zu 7 Gigawatt erreichen – die entsprechende politische Unterstützung vorausgesetzt. Der Verband geht davon aus, dass Solarstrom in Südeuropa bis 2015 konkurrenzfähig zu herkömmlich erzeugtem Strom sein wird. (www.solarportal24.de) weiter

Anreiz zum Scheinwettbewerb

20.12.2007 - Anreiz zum ScheinwettbewerbDank der Anreizregulierung sollen ab 2009 die Netzentgelte bei Strom und Gas kräftig purzeln. Hans Forster erklärt die Grundzüge dieses neuen Systems. (20. Dezember 2007) - Mehr Staat ist nicht immer gleich (www.energieverbraucher.de) weiter

Klima-Krieg und Klima-Geister: EU-Industrieprotektionismus schadet deutschen Autokonzernen

20.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 20.12.2007 - 16:57 - Experten fordern Innovationswettbewerb und keine Planwirtschaft Berlin/Brüssel - Die Empörung von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel über den Gesetzesvorschlag der ... (openpr.de) weiter

Verpackungsnovelle am Ziel ? Verbraucher, Wirtschaft und Umwelt gewinnen

20.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Pressemitteilung AGVU e.V. vom 20.12.2007 - 16:53 - Der Bundesrat hat heute mit nur geringfügigen Änderungen der Novelle der Verpackungsverordnung zugestimmt, durch die die Trittbrettfahrerei beim Verpackungsrecycling ... (openpr.de) weiter

EEG und EEWG bereit für den Bundestag

20.12.2007 - Solarthemen 270: Am 5. Dezember hat das Bundeskabinett im Rahmen seines Energie- und Klimaschutzpaketes unter anderem die Gesetzentwürfe für das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWG) beschlossen. Der Bundestag wird noch manches ändern. Gravierendste Änderung gegenüber den Referentenentwürfen ist die endgültige Streichung der Mindestquote für erneuerbare Energien im Altbau. Sie wurde erst kurz vor der entscheidenden [...] (www.solarthemen.de) weiter

SPD will Sonne für Auslandsgebäude

20.12.2007 - Solarthemen 270: Die SPD hat einen Antrag in den Bundestag eingebracht, wonach erneuerbare Energien stärker als bisher in Gebäuden der Bundesrepublik im Ausland genutzt werden sollen. Damit soll nach dem Vorbild der in der Exportinitiative Erneuerbare Energien realisierten einzelnen Solardächer ein Standard geformt werden. (www.solarthemen.de) weiter

Ökostromgesetz muss Gesetz für erneuerbare Energie werden

20.12.2007 - Salzburger Energie-Landesrat Eisl mit Amtskollegen bei Bundesminister Bartenstein (www.oekonews.at) weiter

Ausgezeichnet! Mit der Sonne kühlen.

20.12.2007 - Den mit 2.000 Euro dotierten Solarpreis der Stadt Fürth hat die iba AG, Spezialist für Messtechnik- und Automatisierungssysteme, erhalten. Das Fürther Unternehmen wurde für seine dieses Jahr in Betrieb genommene 'Solarautarke Klimatisierung' ausgezeichnet. Damit hat das Unternehmen ein völlig neuartiges Konzept zur Raumklimatisierung umgesetzt: Denn die Energie, die zur Kühlung benötigt wird, kommt von der Sonne! (www.solarportal24.de) weiter

VCÖ: Fauler Kompromiss auf Kosten von Umwelt und Autofahrer

19.12.2007 - VCÖ: Österreichs EU-Parlamentarier müssen für bessere Lösung kämpfen (www.oekonews.at) weiter

Eigentor oder Lebensrettung für den Grünen Punkt? Experten zweifeln an der Reform der Verpackungsentsorgung

19.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 19.12.2007 - 17:55 - Berlin/Düsseldorf, 19. Dezember 2007 - Rosige Geschäfte auch für die Zukunft - das eigentlich sollte nach einem Bericht des Handelsblattes der Druck auf den Gesetzgeber ... (openpr.de) weiter

Ökostromgesetz: Länder bekräftigen ihre Einwände

19.12.2007 - Umweltlandesräte bei Bundesminister Bartenstein (www.oekonews.at) weiter

Was Photovoltaic Austria zur Novelle des Ökostromgesetzes meint

19.12.2007 - Einige Punkte aus der Stellungnahme des Verbands (www.oekonews.at) weiter

Wettbewerb stärken, Staatsquote senken, Energieeffizienz steigern

18.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie e.V. vom 18.12.2007 - 14:41 - Das Präsidium des Gesamtverbandes textil+mode beschließt Leitlinien ? Positionspapier veröffentlicht Der Gesamtverband textil+mode (t+m) tritt für eine ... (openpr.de) weiter

FPÖ kündigt eigenen Entwurf für Ökostromgesetz-Novelle an

18.12.2007 - Hofer: Unterstützen Forderungen der Verbände für Erneuerbare Energie (www.oekonews.at) weiter

Bilaterale Parlamentarische Temelin-Kommission tagt in Budweis

18.12.2007 - Appell zur weiteren Aussetzung von Grenzblockaden (www.oekonews.at) weiter

E.ON: Erneuerbare bald wirtschaftlich, aber Realpolitik in Ösiland

18.12.2007 - Eine Ansichtssache von Dr. Fritz Binder-Krieglstein (www.oekonews.at) weiter

EE-Wärmegesetz und EEG-Novelle

17.12.2007 - Solarthemen 269: Im Vorfeld der Kabinettsentscheidung am vergangenen Mittwoch sind das Erneuerbare- Energien-Wärme-Gesetz (EEW) und das Erneuerbare- Energien-Gesetz (EEG) nochmal stärker in die kabinettsinterne Auseinandersetzung geraten, als es in den vergangenen Wochen aussah. (www.solarthemen.de) weiter

Exportinitiative Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft 1. Halbjahr 2008

17.12.2007 - Berliner Energieagentur GmbH (www.iwrpressedienst.de) weiter

Roadmap für Biosprit in Deutschland

17.12.2007 - Solarthemen 269: Umweltminister Sigmar Gabriel und Landwirtschaftsminister Horst Seehofer haben die ?Roadmap? für Biokraftstoffe vorgelegt. Wesentliches Element ihrer Strategie: die Beimischungsgrenze von Bioethanol zu Ottokraftstoff soll von derzeit maximal 5 Prozent des Volumens auf 10 Prozent und die Biodieselbeimischung soll auf 7 Prozent steigen. Höhere Beimischungen seien, so die Minister, derzeit aufgrund der Qualitätsanforderungen der Autoindustrie [...] (www.solarthemen.de) weiter

Einweihung von Nordrhein-Westfalens erster Solarsiedlung im Passivhausstandard in Erkelenz

17.12.2007 - Ministerin Thoben: Gebauter Klimaschutz- nichts ist überzeugender als ein funktioniertendes Beispiel (www.oekonews.at) weiter

Al Gores neue unbequeme Wahrheit

17.12.2007 - Den kreativsten Vorschlag auf der Bali-Konferenz machte der US-Amerikaner Al Gore: Wenn die Regierung Bush den Klimaschutz weiter boykottiere, dann sollten die übrigen Staaten einfach ohne die USA Klimaschutz betreiben (www.oekonews.at) weiter

Solar Millennium AG steigert Umsatz und Ergebnis erneut deutlich

17.12.2007 - Die auf solarthermische Kraftwerke – und hier insbesondere Parabolrinnen-Kraftwerke – spezialisierte Solar Millennium AG (Erlangen) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihre positive Ertrags- und Umsatzentwicklung fortgesetzt, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Nach den vorläufigen Zahlen stiegen die Umsätze nach IFRS von 17,8 Millionen Euro im Vorjahr um rund 75 Prozent auf rund 31,1 Millionen Euro. Die positive Entwicklung resultiere u.a. aus wichtigen Fortschritten bei den spanischen Projekten: den Solarkraftwerken Andasol 1 und 2. (www.solarportal24.de) weiter

Al Gores neue unbequeme Wahrheit

16.12.2007 - Den kreativsten Vorschlag auf der Bali-Konferenz machte der US-Amerikaner Al Gore: Wenn die Regierung Bush den Klimaschutz weiter boykottiere, dann sollten die übrigen Staaten einfach ohne die USA Klimaschutz betreiben. “Mein Land ist hauptsächlich dafür verantwortlich, dass Fortschritt hier blockiert wird. weiter

Wärmegesetz für NRW

16.12.2007 - Solarthemen 269: Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat einen Gesetzesantrag in den Landtag eingebracht, der dem gerade beschlossenen Wärmegesetz in Baden-Württemberg entspricht. (www.solarthemen.de) weiter

Weltklimaschutz braucht neue politische Handlungsansätze.

16.12.2007 - Weltklimakonferenzen können nicht länger das Maß aller Dinge für den globalen Klimaschutz sein. Wir brauchen eine globale Allianz wirklich aktionsbereiter Staaten (www.oekonews.at) weiter

Weltklimaschutz braucht neue politische Handlungsansätze

16.12.2007 - 'Weltklimakonferenzen können nicht länger das Maß aller Dinge für den globalen Klimaschutz sein. Wir brauchen eine globale Allianz wirklich aktionsbereiter Staaten.' (www.sonnenseite.com) weiter

Gabriel begrüßt Ergebnis von Bali als großen Fortschritt

16.12.2007 - 'Das Ergebnis von Bali ist weniger, als Deutschland und die EU sich gewünscht hätten. Aber es ist weitaus besser, als angesichts der schwierigen Ausgangslage und der unterschiedlichen Interessen zu erwarten war.' (www.sonnenseite.com) weiter

Australische Solarfirma freut sich über Umdenken in Australien

15.12.2007 - Solarindustrie bekommt bessere Chancen durch klare Aussagen der australischen Politik (www.oekonews.at) weiter

Proteste gegen Besuch iranischer Parlamentsdelegation

15.12.2007 - Der ehemalige österreichische Botschafter in Israel, Dr. Kurt Hengl, sowie der Abgeordnete des europäischen Parlaments, Paulo Casaca, schliessen sich dem Protest gegen das OMV Geschäft an (www.oekonews.at) weiter

Al Gores neue unbequeme Wahrheit

15.12.2007 - Den kreativsten Vorschlag auf der Bali-Konferenz machte der US-Amerikaner Al Gore: Wenn die Regierung Bush den Klimaschutz weiter boykottiere, dann sollten die übrigen Staaten einfach ohne die USA Klimaschutz betreiben. (www.sonnenseite.com) weiter

UN-Klimakonferenz in Bali: MinisterInnensegment begann

14.12.2007 - Verhandlungen über ein Post-Kyoto-Regime sollen beginnen (www.oekonews.at) weiter

EEG per Internet

14.12.2007 - Solarthemen 269: Der World Future Council (WFC) sieht in Einspeisegesetzen die beste Möglichkeit, erneuerbare Energien zu fördern und bietet über die Internetseitenun die Möglichkeit, über Textbausteine ein Einspeisegesetz für das eigene Land zu erstellen. Am 28. November appellierte der WFC an die britischen Parlamentarier, ein Einspeisegesetz zu verabschieden. (www.solarthemen.de) weiter

Parlamentarierkommission zu Temelin muss sich mit den Kernproblemen beschäftigen

14.12.2007 - Treffen findet am Montag in Budweis statt (www.oekonews.at) weiter

Ökostromgesetz - Wohin? In die Sackgasse?

14.12.2007 - Der Entwurf für eine Novelle des Ökostromgesetzes hält den gegebenen Versprechungen nicht stand - Die Ökostromverbände fordern gemeinsam deutliche Verbesserungen des Ökostromgesetzes (www.oekonews.at) weiter

Ökostromgesetz – Quo vadis?

14.12.2007 - Der vom Wirtschaftsminister vorgelegte Entwurf für eine Reform des Ökostromgesetztes ist keine brauchbare Antwort auf di... (www.energiewende.com) weiter

Schornsteinfegergesetz: Kein Glücksbringer für Verbraucher

14.12.2007 - Das Bundeswirtschaftsministerium will das Schornsteinfegerwesen neu regeln und hat dazu einen Gesetzentwurf vorgelegt. Das heutige Recht ist mit den EU-Regeln eines freien Binnenmarkts unvereinbar. (www.energieverbraucher.de) weiter

Bundesumweltministerium unterstützt Regionen bei Energiewende

14.12.2007 - Forschungsprojekt zum Klimaschutz vor Ort. (www.sonnenseite.com) weiter

Architekt Podsedensek gewinnt sich selbst

13.12.2007 - Komet-Turbulenzen Teil 3: Ein Architekt gründet eine Holding und gewinnt, unterstützt von Ex-Minister Karl Schlögl, seinen 'eigenen' Wettbewerb (www.oekonews.at) weiter

EU-Strategie für neue Energietechnologien

13.12.2007 - Solarthemen 269: Die Europäische Kommission hat einen Strategieplan für Energietechnologie (SET-Plan) vorgeschlagen. Damit will die Kommission die Kosten ?sauberer Energie? senken und der europäischen Industrie zu einer Vorreiterrolle in der wachsenden Branche kohlenstoffemissionsarmer Technologien verhelfen. ?Halten die aktuellen Trends an und bleibt es bei den bisherigen Technologien, werden die EU und die Welt ihre Klimaschutzziele [...] (www.solarthemen.de) weiter

MAP-Zuschüsse komplett überarbeitet

13.12.2007 - Solarthemen 269: Mit der 2008er Richtlinie für das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien (MAP) stellt das Bundesumweltministerium (BMU) ein weitgehend neu strukturiertes Fördersystem für innovative Technologien auf. Was sich schon mit der MAP-Novelle Anfang vergangenen Jahres abzeichnete, führt das BMU nun konsequent fort: Aus einem mehr oder weniger standardisierten Breitenförderinstrument macht das Ministerium ein immer differenzierteres [...] (www.solarthemen.de) weiter

Noch kann Europa nicht aufatmen!

13.12.2007 - Europäisches Parlament beschließt neue Richtlinie zur Luftqualität (www.oekonews.at) weiter

Fotovoltaik-Vergütung soll ab 2009 schneller sinken

13.12.2007 - Wie sich bereits in den letzten Wochen abzeichnete, hat das Bundeskabinett seine Vorstellungen zur EEG-Novelle auf den Weg gebracht und dabei ab 2009 eine zum Teil deutlich schnellere Absenkung der Fotovoltaik-Vergütung beschlossen. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) hatte die Bundesregierung in den letzten Monaten wiederholt vor einer deutlichen Beschleunigung der Vergütungsabsenkung gewarnt. (www.solarportal24.de) weiter

Verbindliche Werte für Feinstaub in EU

13.12.2007 - Die ersten verbindlichen Werte für Feinstaub (PM2,5) hat das Europäische Parlament soeben im Rahmen einer Richtlinie zur Luftqualität angenommen. (www.sonnenseite.com) weiter

Plank: Überarbeitung des Entwurfes der Novelle des Ökostromgesetzes dringend notwendig

12.12.2007 - Aktuelle Aussendung der Grünen völlig unverständlich (www.oekonews.at) weiter

Grüner Dringlichkeitsantrag zu Ökostromgesetz im NÖ Landtag

12.12.2007 - Fasan: 'ÖVP lässt Frist für Einspruch ungenutzt verstreichen' (www.oekonews.at) weiter

Würth Solergy: Spanische CIS-Solaranlage bricht Weltrekord

12.12.2007 - Gesetzliche Rahmenbedingungen attraktiv - Fertigstellung Mai 2008. (www.sonnenseite.com) weiter

DLR umstrukturiert

11.12.2007 - Solarthemen 269: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) will neben seinen klassischen Tätigkeitsfeldern Luft- und Raumfahrt die Themen Energie und Verkehr stärker in den Vordergrund stellen. Das beschloss der Senat des DLR am 29. November unter Vorsitz von Staatssekretär Joachim Wuermeling vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Die Bereiche Energie und Verkehr erhalten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Die Freiheit zu handeln - Was jede und jeder tun kann!

11.12.2007 - Zum weltweiten Klima-Aktionstag haben sicherlich viele Menschen um 20 Uhr für fünf Minuten das Licht ausgeschalten wie es Greenpeace und andere Umweltverbände vorschlugen. Die Aktion ist sicher gut gemeint. weiter

Österreichischer Biomasse-Verband urgiert Sofortprogramm zur Rettung der Biogasanlagen

11.12.2007 - In seiner letzten Vorstandssitzung hat sich der Österreichische Biomasse-Verband ausführlich mit den vorliegenden Vorschlägen zur Novellierung des Ökostromgesetzes und der Tarifverordnung 2008 auseinandergesetzt (www.oekonews.at) weiter

Post-Kyoto-Fahrplan: Solider Start, Verbesserungen notwendig

11.12.2007 - Ab Mittwoch müssen MinisterInnen echten Klimaschutz ermöglichen (www.oekonews.at) weiter

DIW: Russische Energiepolitik könnte zu Lieferengpässen führen

11.12.2007 - Die hohe Subventionierung des heimischen Energieverbrauchs, mangelnde Investitionen zur Steigerung der Energieförderung und mangelnde Energieeffizienz könnten dazu führen, dass Russland künftig seine Lieferverpflichtungen, insbesondere nach Europa, nicht mehr einhalten kann. Zudem könnte Russland im kommenden 'Post-Kyoto' Klimapolitikprozess künftig eher eine bremsende Funktion einnehmen. Dies sind zentrale Ergebnisse einer Untersuchung zur russischen Energiepolitik des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. (www.solarportal24.de) weiter

Klimakonferenz auf Bali: Mit Aufforstungen das Klima schützen

10.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von ForestFinance vom 10.12.2007 - 17:13 - Bonn - Rund 10.000 Teilnehmer, darunter die führenden Politiker der Welt, beraten derzeit im Rahmen der UN-Klimakonferenz auf Bali über die Zukunft des weltweiten ... (openpr.de) weiter

Besorgniserregende Ergebnisse bei deutscher Leukämiestudie

10.12.2007 - Deutsche Politik muss Konsequenzen aus neuer Leukämiestudie ziehen -Atomkraftwerke abschalten statt Risiko leugnen (www.oekonews.at) weiter

Novellierung der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen - 1. BImSchV

10.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Stude- Schornsteinbau und Abgastechnik vom 10.12.2007 - 08:35 - Die Bundesregierung wird in naher Zukunft die Novellierung der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen beschließen. Hintergrund bzw. Antrieb der handelnden ... (openpr.de) weiter

Spanien zeigt den richtigen Weg für Ökoenergie

10.12.2007 - Wie es möglich ist, ein sinnvolles Ökostromgesetz umzusetzen, zeigte eine Exkursion des Österreichischen Biomasseverbandes nach Spanien beeindruckend auf (www.oekonews.at) weiter

Nachfrage nach Dünnschicht-Technik 2007 gestiegen

10.12.2007 - Die Centrosolar AG (Paderborn) hat 2007 mehr Module mit Dünnschicht-Zellen umgesetzt als je zuvor. 15 Prozent aller in Deutschland verkauften Systeme basierten auf dieser Technik - Tendenz steigend, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. 'Dünnschicht-Zellen setzen wir primär für solare Bedachungssysteme ein. Das sind besonders große Solarmodule, ab 2,5 Metern aufwärts', erklärt Willi Ernst, Mitglied des Beirats der Centrosolar AG. Größte Abnehmer dieser Anlagen seien Industrie und Landwirtschaft. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energien senken nachhaltig die Heizkosten

10.12.2007 - Der Staat fördert die energiesparende Sanierung mit Erneuerbaren Energien durch verschiedene Förderprogramme. (www.sonnenseite.com) weiter

Freude über erfolgreiche Klimaschutzaktion "Licht aus"!

10.12.2007 - Deutschland hat ein Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundestag soll klimaneutral werden

9.12.2007 - ?Die Glaubwürdigkeit der deutschen Klimapolitik steht auf dem Spiel', sagte Wolfgang Gründinger, Energieexperte der Denkfabrik tt30. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltministerium zu Klimaschutzindex: partielle Betrachtung - bekannte Zahlen

8.12.2007 - konsequente Umsetzung der Klimastrategie 2007 dringend geboten (www.oekonews.at) weiter

Die Donauauen müssen ein Naturjuwel bleiben

8.12.2007 - Staatssekretärin Christa Kranzl will Dialog weiter führen- Umweltverträglichkeitsprüfung für das 'Flussbauliche Gesamtprojekt' östlich von Wien läuft demnächst (www.oekonews.at) weiter

3.300 Tonnen Krankenhausabfälle in Tongrube Trottheide gekippt

7.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Wastecontrol - Initiative gegen illegale Abfallentsorgung vom 07.12.2007 - 16:54 - Wie erst jetzt bekannt wurde hat die Staatsanwaltschaft Neuruppin schon im Oktober Klage gegen zwei Entsorgungsunternehmer eingereicht, die die Tongrube Trottheide in ... (openpr.de) weiter

Bartenstein: Absage an Öko-Steuerpläne

7.12.2007 - Wirtschaftsminister: 'Alleingängen Österreichs sind enge Grenzen gesetzt'. (www.oekonews.at) weiter

USA und EU wollen Handel mit Umwelt-Technologie erleichtern

7.12.2007 - Die USA und die EU wollen im Kampf gegen den Klimawandel den weltweiten Handel mit umweltfreundlicher Technologie wie Solarzellen-Technik und Windgeneratoren erleichtern. (www.sonnenseite.com) weiter

LR Plank kritisiert geplante Novelle zum Ökostromgesetz

6.12.2007 - 'Steht der weiteren Steigerung der erneuerbaren Energie im Weg' (www.oekonews.at) weiter

Siliziumfabrik in Spanien

6.12.2007 - Solarthemen 269: Die centrotherm photovoltaics AG (nicht zu verwechseln mit Centrosolar Group AG und der Centrotec Sustainable AG) und die Silicio Energia S.A. haben einen Vertrag über die Lieferung von Siemens-Reaktoren und Konvertern zur Produktion von Solarsilizium unterzeichnet. Die Anlagen sollen im Rahmen eines Projekts zum Aufbau der ersten Polysiliziumproduktion in Spanien eingesetzt werden, sagt Robert [...] (www.solarthemen.de) weiter

Gabriel: Deutschland bleibt Vorreiter beim Klimaschutz

6.12.2007 - Das Bundeskabinett hat ein umfassendes Maßnahmen-Paket zum Klimaschutz beschlossen, das Deutschlands Vorreiterrolle beim Klimaschutz unterstreicht. (www.sonnenseite.com) weiter

BEE zu Klimaschutzprogramm: Wichtiges Signal für Bali

6.12.2007 - Die soeben vom Bundeskabinett verabschiedeten Maßnahmen des Integrierten Klima- und Energieprogramms sind ein wichtiges Signal für Bali. Aber: Bundestag muss dringend nachbessern. (www.sonnenseite.com) weiter

Telematik, NoVA und Roadpricing

5.12.2007 - Wie kann die NoVA kostengünstig und effizient umgesetzt werden? (www.oekonews.at) weiter

Gute Aussichten für neue Solar-Zuschüsse

5.12.2007 - Solarthemen 268: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat den Weg frei gemacht für bis zu 350 Millionen Euro an Fördergeldern für Regenerativ-Wärme-Systeme. (www.solarthemen.de) weiter

Rücksichtloses, grundgesetzwidriges Eintreiben nicht korrekter Kaminkehrergebühren in Bayern

5.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Wolf Managementsystems International vom 05.12.2007 - 08:37 - Nicht genug, dass dem obsoleten Kaminkehrermonopol offensichtlich fast kein Bürger mehr zustimmen kann. Die niederbay. Behörden setzen mittels behördlichen ... (openpr.de) weiter

BSW-Solar: Ohne Solarwärme kein wirksamer Klimaschutz

5.12.2007 - Die zunehmende Nutzung von Solarthermie kann einen der wichtigsten Beiträge zur Verringerung des Treibhausgases Kohlendioxid leisten. Bis zum Jahr 2030 könnte die Atmosphäre weltweit um 1,5 Milliarden Tonnen des schädlichen Klimagases entlastet werden, wenn der Ausbau der Solarenergie energisch vorangetrieben wird. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) befürchtet aber gravierende Geburtsfehler beim geplanten Wärmegesetz, dessen Entwurf heute im Bundeskabinett beschlossen werden soll. (www.solarportal24.de) weiter

Ökostromgesetz ? Österreich wird fossiler

5.12.2007 - Novellierung macht Ökostromgesetz zum Fossilstromgesetz. (www.sonnenseite.com) weiter

Auch im Saarland: Erneuerbare Energien statt Kohle

4.12.2007 - In Deutschland fordern inzwischen fast alle Politiker fast aller Parteien mehr Klimaschutz. Aber gleichzeitig sind - nach Berechnungen von Greenpeace - in den nächsten Jahren 24 neue Kohlekraftwerke geplant. weiter

Klimaschutz global: ClimatePartner startet in Kalifornien

4.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von ClimatePartner Deutschland GmbH vom 04.12.2007 - 08:56 - Nachdem ClimatePartner im Verlauf dieses Jahres mit Niederlassungen in zahlreichen europäischen Staaten an den Start gegangen ist, haben die ?Möglichmacher? im ... (openpr.de) weiter

Die Botschaft von Bali: Grün gewinnt

3.12.2007 - Als bei der Klimaschutzkonferenz 1995 in Berlin der Präsident des kleinen Inselstaates Tuvalu von den Industriestaaten mehr Klimaschutz forderte, “weil wir sonst ertrinken“, konterte ein Delegierter der USA mit der Frage: “Brauchen wir diese Inseln überhaupt?” Bis zur Bali-Konferenz in dieser Woche hat sich am Gr... weiter

270.000 Bürger fordern Staaten zum Klimaschutz auf

3.12.2007 - Greenpeace erwartet von Politikern mutige Entscheidungen auf der Bali-Konferenz (www.oekonews.at) weiter

Ökostromgesetz ? Wird Österreich fossiler?

3.12.2007 - Geplante Novellierung macht Ökostromgesetz zum Fossilstromgesetz (www.oekonews.at) weiter

Klares Nein zum jetzigen Novellen-Entwurf des Ökostromgesetzes

3.12.2007 - Geplantes Ökostromgesetz ist so absolut indiskutabel- Energieeffizienz und erneuerbare Energien müssen forciert werden- ein Rückblick auf die Jahrestagung des Umweltdachverbands (www.oekonews.at) weiter

"Das ist wie elf Motorsägen"

2.12.2007 - Projekt Komet-Hochhaus Teil 2 Verkehrsplaner und ressortzuständige Politiker halten den Lärmzuwachs durch das Komethochhaus für akzeptabel, weil es dort 'eh schon so laut ist, dass man den zusätzlichen Lärm nicht mehr hören kann' (www.oekonews.at) weiter

PV Power Bag für Nationalräte

2.12.2007 - Verteilaktion von Photovoltaik-Infopaketen im Parlament soll Meinungsbildung bei Ökostromdebatte unterstützen (www.oekonews.at) weiter

"Wir brauchen Kyoto plus"

1.12.2007 - 'Mit Kyoto ist die Klimakatastrophe nicht zu stoppen,' meint Ex-Staatssekretär Lutz Wicke. Nur ein Welthandel mit Emissionsrechten schaffe Anreize für Entwicklungsländer. Interview von Nikolai Fichtner in der TAZ (www.sonnenseite.com) weiter

Bundeswirtschaftsminister Glos will Spritfresser als ?umweltfreundlich? kennzeichnen

1.12.2007 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wirft Bundeswirtschaftsminister Michael Glos vor, er wolle Autos mit hohem Spritverbrauch als ?klimafreundlich? kennzeichnen. (www.sonnenseite.com) weiter

Auch im Saarland: Erneuerbare Energien statt Kohle

1.12.2007 - In Deutschland fordern inzwischen fast alle Politiker fast aller Parteien mehr Klimaschutz. Aber gleichzeitig sind ? nach Berechnungen von Greenpeace ? in den nächsten Jahren 25 neue Kohlekraftwerke geplant. (www.sonnenseite.com) weiter

Geplante Staubgrenzwerte für moderne Holz- und Pelletsheizkessel kein Problem

30.11.2007 - Novellierung der ersten Verordnung zur Durchführung des deutschen Bundesimmissionsschutzgesetzes (www.oekonews.at) weiter

Das Gottvertrauen von Umweltminister Pröll

30.11.2007 - Grüne: 'BM Pröll muss die Länder mehr in die Pflicht nehmen!' (www.oekonews.at) weiter

Investoren erhöhen Anteil an der Conergy AG

30.11.2007 - Die Ergebnisse von Europas größtem Solarunternehmen, der Hamburger Conergy AG, für die ersten neun Monate dieses Jahres waren ernüchternd. Es folgte ein Umbau des Vorstands und eine von Vorstand und Aufsichtsrat beschlossenen Kapitalerhöhung. Zudem soll ein neues Konzept mit Fokussierung auf profitable Geschäftsbereiche umgesetzt werden. Investoren wie Dr. Otto Happel oder die französische Investment-Gesellschaft 'Financière de Champlain' gehen den neuen Weg offenbar mit und erhöhen derzeit ihre Anteile am Unternehmen. (www.solarportal24.de) weiter

Solarthermie: SCHOTT unterstützt Energiekonzept des Club of Rome

29.11.2007 - Gestern präsentierte der frühere Präsident des Club of Rome, Prinz Hassan bin Talal von Jordanien, im Europäischen Parlament das Weißbuch 'Clean Power from Deserts – The DESERTEC Concept for Energy, Water and Climate Security' der Club of Rome Initiative Trans-Mediterranean Renewable Energy Cooperation (TREC), das eine Kooperation Europas mit dem Nahen Osten und Nordafrika (MENA-Region) vorschlägt. Der Technologiekonzern SCHOTT als Hersteller von Solarreceivern unterstützt die Initiative des Club of Rome. Receiver bilden das Herzstück von solarthermischen Parabolrinnenkraftwerken. Schott-Receiver sind beispielsweise im Kraftwerk 'Nevada Solar One' im Einsatz und werden auch im Kraftwerk 'AndaSol' eingesetzt. (www.solarportal24.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de