Samstag, 20.1.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Politik - 15235 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 (350 Artikel pro Seite)

Freude über erfolgreiche Klimaschutzaktion "Licht aus"!

10.12.2007 - Deutschland hat ein Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt. (www.sonnenseite.com) weiter

Bundestag soll klimaneutral werden

9.12.2007 - ?Die Glaubwürdigkeit der deutschen Klimapolitik steht auf dem Spiel', sagte Wolfgang Gründinger, Energieexperte der Denkfabrik tt30. (www.sonnenseite.com) weiter

Umweltministerium zu Klimaschutzindex: partielle Betrachtung - bekannte Zahlen

8.12.2007 - konsequente Umsetzung der Klimastrategie 2007 dringend geboten (www.oekonews.at) weiter

Die Donauauen müssen ein Naturjuwel bleiben

8.12.2007 - Staatssekretärin Christa Kranzl will Dialog weiter führen- Umweltverträglichkeitsprüfung für das 'Flussbauliche Gesamtprojekt' östlich von Wien läuft demnächst (www.oekonews.at) weiter

Hundstorfer: Innovationsschub für den Klimaschutz

8.12.2007 - Gute Klimapolitik muss soziale Balance im Auge behalten (www.oekonews.at) weiter

3.300 Tonnen Krankenhausabfälle in Tongrube Trottheide gekippt

7.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Wastecontrol - Initiative gegen illegale Abfallentsorgung vom 07.12.2007 - 16:54 - Wie erst jetzt bekannt wurde hat die Staatsanwaltschaft Neuruppin schon im Oktober Klage gegen zwei Entsorgungsunternehmer eingereicht, die die Tongrube Trottheide in ... (openpr.de) weiter

Licht aus, Ökostrom an!

7.12.2007 - Aktion 'Licht aus' als Startsignal für ambitionierte heimische Klimapolitik (www.oekonews.at) weiter

Bartenstein: Absage an Öko-Steuerpläne

7.12.2007 - Wirtschaftsminister: 'Alleingängen Österreichs sind enge Grenzen gesetzt'. (www.oekonews.at) weiter

USA und EU wollen Handel mit Umwelt-Technologie erleichtern

7.12.2007 - Die USA und die EU wollen im Kampf gegen den Klimawandel den weltweiten Handel mit umweltfreundlicher Technologie wie Solarzellen-Technik und Windgeneratoren erleichtern. (www.sonnenseite.com) weiter

LR Plank kritisiert geplante Novelle zum Ökostromgesetz

6.12.2007 - 'Steht der weiteren Steigerung der erneuerbaren Energie im Weg' (www.oekonews.at) weiter

Siliziumfabrik in Spanien

6.12.2007 - Solarthemen 269: Die centrotherm photovoltaics AG (nicht zu verwechseln mit Centrosolar Group AG und der Centrotec Sustainable AG) und die Silicio Energia S.A. haben einen Vertrag über die Lieferung von Siemens-Reaktoren und Konvertern zur Produktion von Solarsilizium unterzeichnet. Die Anlagen sollen im Rahmen eines Projekts zum Aufbau der ersten Polysiliziumproduktion in Spanien eingesetzt werden, sagt Robert [...] (www.solarthemen.de) weiter

Lieferantenforum Italien

6.12.2007 - Solarthemen 269: Im Auftrag des Bundesumweltministeriums organisieren die Beratungsunternehmen SBS und Archimedes Marketing ein ?Lieferantenforum Italien 2007/2008 ? Erfolgreich in Italien?. Ziel ist es, die Produkte von ostdeutschen kleinen und mittelständischen Unternehmen aus dem Bereich aller erneuerbaren Energien in Italien. Dafür sollen Kontakte zu italienischen Unternehmen vermittelt werden. (www.solarthemen.de) weiter

Gabriel: Deutschland bleibt Vorreiter beim Klimaschutz

6.12.2007 - Das Bundeskabinett hat ein umfassendes Maßnahmen-Paket zum Klimaschutz beschlossen, das Deutschlands Vorreiterrolle beim Klimaschutz unterstreicht. (www.sonnenseite.com) weiter

BEE zu Klimaschutzprogramm: Wichtiges Signal für Bali

6.12.2007 - Die soeben vom Bundeskabinett verabschiedeten Maßnahmen des Integrierten Klima- und Energieprogramms sind ein wichtiges Signal für Bali. Aber: Bundestag muss dringend nachbessern. (www.sonnenseite.com) weiter

Telematik, NoVA und Roadpricing

5.12.2007 - Wie kann die NoVA kostengünstig und effizient umgesetzt werden? (www.oekonews.at) weiter

Gute Aussichten für neue Solar-Zuschüsse

5.12.2007 - Solarthemen 268: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat den Weg frei gemacht für bis zu 350 Millionen Euro an Fördergeldern für Regenerativ-Wärme-Systeme. (www.solarthemen.de) weiter

Rücksichtloses, grundgesetzwidriges Eintreiben nicht korrekter Kaminkehrergebühren in Bayern

5.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Wolf Managementsystems International vom 05.12.2007 - 08:37 - Nicht genug, dass dem obsoleten Kaminkehrermonopol offensichtlich fast kein Bürger mehr zustimmen kann. Die niederbay. Behörden setzen mittels behördlichen ... (openpr.de) weiter

BSW-Solar: Ohne Solarwärme kein wirksamer Klimaschutz

5.12.2007 - Die zunehmende Nutzung von Solarthermie kann einen der wichtigsten Beiträge zur Verringerung des Treibhausgases Kohlendioxid leisten. Bis zum Jahr 2030 könnte die Atmosphäre weltweit um 1,5 Milliarden Tonnen des schädlichen Klimagases entlastet werden, wenn der Ausbau der Solarenergie energisch vorangetrieben wird. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) befürchtet aber gravierende Geburtsfehler beim geplanten Wärmegesetz, dessen Entwurf heute im Bundeskabinett beschlossen werden soll. (www.solarportal24.de) weiter

„Atomausstieg-selber-machen“ ruft zum „qualitativen Stromwechsel“ auf

5.12.2007 - Das Aktionsbündnis 'Atomausstieg-selber-machen' hat die Aufforderung der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und Umweltminister Sigmar Gabriel an die privaten Stromverbraucher begrüßt, die Strompreise zu vergleichen und gegebenenfalls den vier Stromversorgern E.on, RWE, Vattenfall und EnBW den Rücken zu kehren. Allerdings sei es zu kurz gesprungen, nur von einem teuren zu einem billigen Atom- und Kohlestromanbieter zu wechseln: 'Wer nicht nur Geld sparen, sondern auch die Energiewende beschleunigen will, muss jetzt Nägel mit Köpfen machen: Vollziehen Sie den qualitativen Wechsel, weg von den Atom- und Kohlekonzernen hin zu Ökostromanbietern.' (www.solarportal24.de) weiter

Ökostromgesetz ? Österreich wird fossiler

5.12.2007 - Novellierung macht Ökostromgesetz zum Fossilstromgesetz. (www.sonnenseite.com) weiter

Ächtung von Kohle, Öl und Erdgas

5.12.2007 - Am Montag, 03.12.07, hat in Bali die 13. Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention begonnen. In Bali soll ein Verhandlungszeitplan festgelegt werden. Doch worüber soll überhaupt verhandelt werden? (www.sonnenseite.com) weiter

Auch im Saarland: Erneuerbare Energien statt Kohle

4.12.2007 - In Deutschland fordern inzwischen fast alle Politiker fast aller Parteien mehr Klimaschutz. Aber gleichzeitig sind - nach Berechnungen von Greenpeace - in den nächsten Jahren 24 neue Kohlekraftwerke geplant. weiter

Klimaschutz global: ClimatePartner startet in Kalifornien

4.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von ClimatePartner Deutschland GmbH vom 04.12.2007 - 08:56 - Nachdem ClimatePartner im Verlauf dieses Jahres mit Niederlassungen in zahlreichen europäischen Staaten an den Start gegangen ist, haben die ?Möglichmacher? im ... (openpr.de) weiter

Solarenergie-Förderverein Deutschland über die „Angst vor den Kosten“

4.12.2007 - In Diskussionen um den Klimaschutz gilt die Förderung Erneuerbarer Energien oft als volkswirtschaftliche Last. Selbst rennomierte Organe wie beispielsweise die Zeitschrift PHOTON schlagen eine Senkung der Vergütung und Erhöhung der Degression vor. Auf diesen Vorschlag, der tendenziell auch vom Bundesumweltministerium in den neuen EEG-Entwurf übernommen wurde, hat Dr. Jürgen Grahl mit zwei Artikeln geantwortet. Für den Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV) hat Maria Waffenschmidt die Artikel zusammengefasst. (www.solarportal24.de) weiter

Solarsystemanbieter MP-TEC erhält Innovationspreis Berlin-Brandenburg

3.12.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von MP-TEC vom 03.12.2007 - 12:15 - Preisgeld von 10.000 Euro kommt Kindereinrichtungen zugute Potsdam/Eberswalde, 3.12.2007 - In Anwesenheit von Brandenburgs Wirtschaftsminister, Ulrich Junghanns, und dem ... (openpr.de) weiter

Die Botschaft von Bali: Grün gewinnt

3.12.2007 - Als bei der Klimaschutzkonferenz 1995 in Berlin der Präsident des kleinen Inselstaates Tuvalu von den Industriestaaten mehr Klimaschutz forderte, “weil wir sonst ertrinken“, konterte ein Delegierter der USA mit der Frage: “Brauchen wir diese Inseln überhaupt?” Bis zur Bali-Konferenz in dieser Woche hat sich am Gr... weiter

270.000 Bürger fordern Staaten zum Klimaschutz auf

3.12.2007 - Greenpeace erwartet von Politikern mutige Entscheidungen auf der Bali-Konferenz (www.oekonews.at) weiter

Ökostromgesetz ? Wird Österreich fossiler?

3.12.2007 - Geplante Novellierung macht Ökostromgesetz zum Fossilstromgesetz (www.oekonews.at) weiter

Klares Nein zum jetzigen Novellen-Entwurf des Ökostromgesetzes

3.12.2007 - Geplantes Ökostromgesetz ist so absolut indiskutabel- Energieeffizienz und erneuerbare Energien müssen forciert werden- ein Rückblick auf die Jahrestagung des Umweltdachverbands (www.oekonews.at) weiter

Die Botschaft von Bali: Grün gewinnt

3.12.2007 - Als bei der Klimaschutzkonferenz 1995 in  Berlin der Präsident des kleinen Inselstaates Tuvalu von den Industriestaaten mehr Klimaschutz forderte, ?weil wir sonst ertrinken?, konterte  ein Delegierter der USA mit der Frage: ?Brauchen wir diese Inseln überhaupt?? (www.sonnenseite.com) weiter

"Das ist wie elf Motorsägen"

2.12.2007 - Projekt Komet-Hochhaus Teil 2 Verkehrsplaner und ressortzuständige Politiker halten den Lärmzuwachs durch das Komethochhaus für akzeptabel, weil es dort 'eh schon so laut ist, dass man den zusätzlichen Lärm nicht mehr hören kann' (www.oekonews.at) weiter

PV Power Bag für Nationalräte

2.12.2007 - Verteilaktion von Photovoltaik-Infopaketen im Parlament soll Meinungsbildung bei Ökostromdebatte unterstützen (www.oekonews.at) weiter

Solarlicht für 400 Familien in Bangladesch

2.12.2007 - Andheri-Hilfe Bonn finanziert mit Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) 200 Solaranlagen für 400 Menschen in Bangladesch. (www.sonnenseite.com) weiter

"Wir brauchen Kyoto plus"

1.12.2007 - 'Mit Kyoto ist die Klimakatastrophe nicht zu stoppen,' meint Ex-Staatssekretär Lutz Wicke. Nur ein Welthandel mit Emissionsrechten schaffe Anreize für Entwicklungsländer. Interview von Nikolai Fichtner in der TAZ (www.sonnenseite.com) weiter

Bundeswirtschaftsminister Glos will Spritfresser als ?umweltfreundlich? kennzeichnen

1.12.2007 - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wirft Bundeswirtschaftsminister Michael Glos vor, er wolle Autos mit hohem Spritverbrauch als ?klimafreundlich? kennzeichnen. (www.sonnenseite.com) weiter

Auch im Saarland: Erneuerbare Energien statt Kohle

1.12.2007 - In Deutschland fordern inzwischen fast alle Politiker fast aller Parteien mehr Klimaschutz. Aber gleichzeitig sind ? nach Berechnungen von Greenpeace ? in den nächsten Jahren 25 neue Kohlekraftwerke geplant. (www.sonnenseite.com) weiter

Geplante Staubgrenzwerte für moderne Holz- und Pelletsheizkessel kein Problem

30.11.2007 - Novellierung der ersten Verordnung zur Durchführung des deutschen Bundesimmissionsschutzgesetzes (www.oekonews.at) weiter

Das Gottvertrauen von Umweltminister Pröll

30.11.2007 - Grüne: 'BM Pröll muss die Länder mehr in die Pflicht nehmen!' (www.oekonews.at) weiter

Sonne und Frieden

30.11.2007 - Solarthemen 268: Die Studie ?Sicherheitspolitische Bedeutung erneuerbarer Energien?, erstellt von Adelphi Consult und Wuppertal Instituts im Auftrag des Bundesumweltministeriums, gibt einen umfassenden Überblick über die Zusammenhänge zwischen Energie- und Sicherheitspolitik. Die Langfassung ist im Internet unterverfügbar. (www.solarthemen.de) weiter

Klimaschutz: Fertighäuser sind wirtschaftlich und umweltfreundlich

30.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Bien-Zenker AG vom 29.11.2007 - 13:43 - Laut Bundesumweltminister Sigmar Gabriel liegt in Deutschland ein großes Energiesparpotenzial in Wohnhäusern. Hier werden immense Mengen an Kohlendioxid-Emissionen ... (openpr.de) weiter

Investoren erhöhen Anteil an der Conergy AG

30.11.2007 - Die Ergebnisse von Europas größtem Solarunternehmen, der Hamburger Conergy AG, für die ersten neun Monate dieses Jahres waren ernüchternd. Es folgte ein Umbau des Vorstands und eine von Vorstand und Aufsichtsrat beschlossenen Kapitalerhöhung. Zudem soll ein neues Konzept mit Fokussierung auf profitable Geschäftsbereiche umgesetzt werden. Investoren wie Dr. Otto Happel oder die französische Investment-Gesellschaft 'Financière de Champlain' gehen den neuen Weg offenbar mit und erhöhen derzeit ihre Anteile am Unternehmen. (www.solarportal24.de) weiter

Seehofer und Glos: "Mit Innovationen den ländlichen Raum stärken"

30.11.2007 - Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (www.bmwi.de) weiter

Solarthermie: SCHOTT unterstützt Energiekonzept des Club of Rome

29.11.2007 - Gestern präsentierte der frühere Präsident des Club of Rome, Prinz Hassan bin Talal von Jordanien, im Europäischen Parlament das Weißbuch 'Clean Power from Deserts – The DESERTEC Concept for Energy, Water and Climate Security' der Club of Rome Initiative Trans-Mediterranean Renewable Energy Cooperation (TREC), das eine Kooperation Europas mit dem Nahen Osten und Nordafrika (MENA-Region) vorschlägt. Der Technologiekonzern SCHOTT als Hersteller von Solarreceivern unterstützt die Initiative des Club of Rome. Receiver bilden das Herzstück von solarthermischen Parabolrinnenkraftwerken. Schott-Receiver sind beispielsweise im Kraftwerk 'Nevada Solar One' im Einsatz und werden auch im Kraftwerk 'AndaSol' eingesetzt. (www.solarportal24.de) weiter

Hofer: Alibiminister Pröll blufft wieder, dass sich die Schlagzeilen biegen

29.11.2007 - FPÖ fordert umfassende Sanierung des Anti-Ökostromgesetzes (www.oekonews.at) weiter

Glos: Klimaschutz kostet 123 Milliarden Euro

29.11.2007 - Solarthemen 268: Am 16. November hat Bundeswirtschaftsminister Michael Glos ein von ihm beauftrages Gutachten vorgelegt, nach dem ein ambitionierter Klimaschutz sehr teuer würde. Die Studie von Prognos und GWS belege einen Verlust beim Bruttoinlandsprodukt von insgesamt 123 Milliarden Euro im Zeitraum von 2013 bis 2020. Daraus leitet Glos ab, die Ziele Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit müssten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Wohnungswirtschaft ist Partner von Klima:aktiv

29.11.2007 - Kooperationsvereinbarung zwischen FV Immobilientreuhänder und Lebensministerium - Kallinger: 'Gewerbliche Wohnungswirtschaft leistet Beitrag zur Erreichung der Klimaziele' (www.oekonews.at) weiter

Fischler: Energiepolitik muss zum Motor einer erfolgreichen Klimaschutzstrategie werden

29.11.2007 - Stagnation in der Entwicklung neuer Energielösungen kann Österreichs Wirtschaftsstandort nachhaltig beeinträchtigen (www.oekonews.at) weiter

Google steigt in Markt mit Öko-Energie ein

29.11.2007 - Der Suchmaschinengigant Google hat nach Angaben von dpa eine 'strategische Initiative' gestartet, um Strom aus erneuerbaren Energiequellen billiger als aus Kohle produzieren zu können. Dabei werde man sich auf solarthermische Kraftwerke, Windkraft, Erdwärme und andere Technologien konzentrieren, die einen Durchbruch in der Energiefrage ermöglichten, sagte Google-Mitbegründer Larry Page am Dienstag in Mountain View (US-Bundesstaat Kalifornien). (www.solarportal24.de) weiter

Solarstrom aus den Wüsten für Europa, Nordafrika und den Nahen Osten

29.11.2007 - Prinz Hassan bin Talal von Jordanien präsentiert Weißbuch im Europaparlament. (www.sonnenseite.com) weiter

Energieausweis wird Pflicht

28.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von jobdoo.de vom 28.11.2007 - 11:46 - Die Handwerkerauktionsbörse jobdoo.de informiert über die gesetzlichen Neuregelungen zum Energieausweis und wie sich Hausbesitzer vor ?teuren? Billigangeboten ... (openpr.de) weiter

Mittelständische Mehrweg-Branche bricht zusammen

28.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 28.11.2007 - 12:14 - Bundesrat sollte Dosenpfand bei Beratungen über die Verpackungsverordnung auf die Tagesordnung nehmen Berlin - Der Trend zu Einwegverpackungen für alkoholfreie ... (openpr.de) weiter

US-Amerikanische Förderprogramme: Mit unterschiedlichen Systemen zum Erfolg

28.11.2007 - Kalifornien bleibt der wichtigste PV-Markt der USA- Doch Staaten wie New Jersey bieten zunehmend Alternativen zum Förderprogramm des Sonnenstaates (www.oekonews.at) weiter

Handeln statt Reden für den Klimaschutz

28.11.2007 - 'Klimaschutz ist die größte Herausforderung der heutigen Zeit' meinte Wirtschaftsminister Bartenstein gestern in Brüssel- er sollte auch danach handeln (www.oekonews.at) weiter

Sunways AG steigt in Polysilizium-Herstellung ein

28.11.2007 - Das Konstanzer Fotovoltaik-Unternehmen Sunways wird von der Schmid Silicon Technology eine schlüsselfertige Anlage zur Produktion von Polysilizium erwerben und diese in eine eigene Gesellschaft einbringen. Die Anlage basiere auf dem Monosilan-Prozess, werde eine Jahresproduktionskapazität von 1.000 Tonnen besitzen und am Industriestandort Schwarze Pumpe im Freistaat Sachsen stehen, teilt die Sunways in einer Pressemeldung mit. Sunways will aus dieser Anlage voraussichtlich Ende 2009 erstes Silizium gewinnen. (www.solarportal24.de) weiter

Sauberer Strom aus den Wüsten des Sonnengürtels

28.11.2007 - Am 28. November wird der frühere Präsident des Club of Rome, Prinz Hassan bin Talal von Jordanien, das Weißbuch 'Clean Power from Deserts - The DESERTEC Concept for Energy, Water and Climate Security' im Europaparlament in Brüssel präsentieren und es dem Präsidenten des Europaparlamentes übergeben. Das Weißbuch schreibt den Wüsten des Sonnengürtels ein enormes Potenzial für die Schaffung einer sicheren, sauberen und günstigen Stromversorgung für Europa, den Nahen Osten und Nord Afrika (EU-MENA) zu. (www.solarportal24.de) weiter

Gabriel gibt Greenpeace Recht: Klimaschutz ist mit 25 Kohlekraftwerken unmöglich

28.11.2007 - Umweltminister will Liste der Kraftwerksprojekte prüfen. (www.sonnenseite.com) weiter

Klimaschutzbär für Bundeskanzlerin Angela Merkel

27.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von HERMANN-Spielwaren GmbH vom 27.11.2007 - 17:34 - Berlin, 26.11.2007 - Im Rahmen des Klima-Kongresses 'Klima schützen - Wachstum schaffen' erhielt - nach Bundesumweltminister Sigmar Gabriel ? nun auch die Bundeskanzlerin ... (openpr.de) weiter

Wärmegesetz für Baden-Württemberg

27.11.2007 - Solarthemen 268: Am 7. November hat der Landtag von Baden-Württemberg das ?Gesetz zur Nutzung erneuerbarer Wärmeenergie in Baden-Württemberg (Erneuerbare-Wärme-Gesetz ? EWärmeG)? beschlossen. Alles Wichtige dazu gibt es in der akutellen Print-Ausgabe der Solarthemen. Den vollständigen Beitrag lesen Sie in den Solarthemen Nr. 268. Möchten Sie diesen Artikel vollständig lesen, so bestellen Sie bitte die oben genannte Solarthemen-Ausgabe [...] (www.solarthemen.de) weiter

BDEW will anderes EEG

27.11.2007 - Solarthemen 268: Während des Welt-Energie-Kongresses in Rom sprach sich Werner Brinker, Präsident des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), für eine ?Weiterentwicklung? des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) aus. Darunter versteht der BDEW ? der Zusammenschluss aus Strom- und Gasversorgungsunternehmen ? eine Art Bonussystem: Erneuerbare Energien sollen sich … Den vollständigen Beitrag lesen Sie in den Solarthemen Nr. 268. Möchten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Sigmar Gabriel: Kritik an der IEA-Position zur Atomenergie

27.11.2007 - Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hat die Vorlage des World Energy Outlooks der Internationalen Energieagentur (IEA) begrüßt, gleichzeitig aber auf die gravierende Schwäche des Berichts bei der Bewertung der Atomenergie hingewiesen. Die jährlich erscheinende globale Energiestudie der IEA enthält die aktuellen Energiedaten sowie einen Ausblick auf den globalen Energieverbrauch und den damit verbundenen Treibhausgas-Ausstoß bis zum Jahr 2030. In diesem Jahr standen die Entwicklungen in China und Indien im Mittelpunkt. (www.solarportal24.de) weiter

Report aus Österreich zur Energiearmut

26.11.2007 - Inbesondere in ärmeren Haushalten sollte die Energieeffizienz staatlich gefördert werden. (www.energieverbraucher.de) weiter

Bessere Klimapolitik für Australien

26.11.2007 - Der Wahlsieger Rudd verspricht eine Wende in der Klimapolitik (www.oekonews.at) weiter

Wlodkowski: Novellenentwurf zum Ökostrom-Gesetz reicht nicht

26.11.2007 - Bessere Absicherung für Biogasanlagen-Betreiber notwendig (www.oekonews.at) weiter

Kranzl fordert Effizienzrevolution - Wohlstand von Energieverbrauch lösen

26.11.2007 - Staatssekretärin bei Tagung zu Energie und Endverbraucher (www.oekonews.at) weiter

Investitionszulagengesetz: bvse sieht dringenden politischen Handlungsbedarf

26.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. vom 26.11.2007 - 13:31 - Zum 1. 1. 2008 wird es eine neue Klassifikation der Wirtschaftszweige (WZ 2008) des Statistischen Bundesamtes geben. Der bvse hat sich bereits vor Jahren gegen die ... (openpr.de) weiter

EEG-Strom für die Börse?

26.11.2007 - Solarthemen 268: Bundesregierung und Bundesnetzagentur wollen der Direktvermarktung von EEG-Strom an der Leipziger Strombörse zunächst einen Riegel vorschieben. Im Rahmen der EEG-Novelle wird das Thema im Bundestag aber vermutlich noch heiß diskutiert werden. Für die Windbranche ist es ein heikles Thema. Kann und soll die zeitweilige Direktvermarktung von Ökostrom an der Strombörse eine lohnende Alternative [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bessere Klimapolitik für Australien

26.11.2007 - Der Wahlsieger Rudd verspricht eine Wende in der Klimapolitik (www.oekonews.at) weiter

Rätselraten um Installationszahlen

25.11.2007 - Solarthemen 268: Die gesetzlichen Vorgaben sind klar: Die Netzbetreiber müssen der Bundesnetzagentur längst übermittelt haben, wieviel an Leistung im Bereich regenerativer Erzeugungskapazitäten installiert wurden. Doch Zahlen kann die Bundesnetzagentur bisher nicht übermitteln. Mehrfach haben die Solarthemen nachgefragt ? vor allem bei der Photovoltaik ist es ein Politikum, wieviel an Leistung im vergangenen Jahr tatsächlich installiert wurde. [...] (www.solarthemen.de) weiter

ANSCHOBER: Bartensteins neues Ökostromverhinderungsgesetz zerstört Chancen auf Klimaschutz und zehntausende neue Arbeitsplätze

24.11.2007 - Gestern präsentierter Entwurf ein einziger umweltpolitischer und wirtschaftspolitischer Skandal, der Österreich teuer zu stehen kommen wird (www.oekonews.at) weiter

Lichtenecker zu Ökostrom: Bartenstein blockiert Klimaschutz!

23.11.2007 - Novelle zum Ökostromgesetz für Ökostromausbau unbrauchbar (www.oekonews.at) weiter

Novelle zum Ökostromgesetz geht heute in Begutachtung

23.11.2007 - Wirtschaftsminister will Ökostrom-Anteil bis 2015 auf 15 Prozent steigern (www.oekonews.at) weiter

IABG eröffnet Geodaten-Factory in Dresden

23.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von IABG vom 23.11.2007 - 12:46 - Dresden/Ottobrunn, 22.11.2007. Die IABG eröffnet heute ihre neue Geodaten-Factory in Dresden. Das sächsische Wirtschaftsministerium hebt in einem Grußwort besonders das ... (openpr.de) weiter

Neues Energieeffizienz-Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen

23.11.2007 - Die sparsame und effiziente Energienutzung wird für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft angesichts weltweit steigender Energiepreise und der großen Abhängigkeit Deutschlands von Energieimporten immer wichtiger. Anfang 2008 starten das für Energieeffizienz und Energieeinsparungen zuständige Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI) und die KfW Förderbank den 'Sonderfonds Energieeffizienz in KMU', ein Programm, mit dem die Steigerung der Energieeffizienz von kleinen und mittleren Unternehmen gezielt gefördert wird. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energien unterstützen Entwicklung zum Frieden

23.11.2007 - Studie: Energie- und Sicherheitspolitik sind eng verknüpft. Die ökologische Umstellung der Energieversorgung ist nicht nur umweltpolitisch sinnvoll. (www.sonnenseite.com) weiter

Zu wenig Professoren für erneuerbare Energien

23.11.2007 - Dies ist das Ergebnis einer Studie des Wissenschaftsladens Bonn, die vom Bundesumweltministerium (BMU) gefördert wurde. (www.sonnenseite.com) weiter

?Roadmap Biokraftstoffe? der Bundesminister Seehofer und Gabriel

22.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 22.11.2007 - 18:05 - Ehrgeizige Ziele für Klima- und Energiepolitik - Experten vermissen realistische Planung Berlin - Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer und Bundesumweltminister ... (openpr.de) weiter

Das EP wagt nur einen ersten Schritt zur Begrenzung klimaschädlicher Flugverkehrsemissionen

22.11.2007 - Das Europaparlament hat am 13. November in erster Lesung einen Gesetzesvorschlag angenommen, der den Flugverkehr in den europäischen Emissionshandel einbeziehen soll (www.oekonews.at) weiter

Wärmegesetz: Regierung einigt sich

22.11.2007 - Solarthemen 268: Das Bundesumweltministerium ist dabei, den Entwurf für das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz zu überarbeiten, nachdem sich die beteiligten Ministerien auf eine gemeinsame Linie einigen konnten. Am 5. Dezember will das Kabinett den Entwurf beschließen. In der vergangenen Woche trafen sich Umweltminister Sigmar Gabriel (SPD) und Wirtschaftsminister Michael Glos (CDU), um sich unter anderem beim Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz (EEWärmeG) zu [...] (www.solarthemen.de) weiter

Energiesparmeister 2008 gesucht

22.11.2007 - Die Energiepreise steigen und steigen. Energiesparen kann da zu einem lohnenswerten 'Sport' werden, bei dem man sogar (Energiespar-)Meister werden kann. ZDF.umwelt und die vom Bundesumweltministerium geförderte Klimaschutzkampagne suchen die besten Energiesparer/innen, die nachweislich ihre Energie- und CO2-Bilanz verbessert haben. Ob mit Gebäudedämmung, stromeffizienten Haushaltsgeräten oder verändertem Heiz- und Reiseverhalten: Es gibt viele Möglichkeiten, um Punkte im Meisterschaftsrennen zu gewinnen. (www.solarportal24.de) weiter

Gabriel: „Fotovoltaik ist gesellschaftlich notwendige Investition“

22.11.2007 - 'Wirtschaftliches Denken und Engagement für den Klimaschutz sind kein Widerspruch – im Gegenteil, sie gehören untrennbar zusammen', so eine der Kernbotschaften von Sigmar Gabriel anlässlich seines Besuches bei der SMA Technologie AG. Der Bundesumweltminister zeigte sich beeindruckt von der Entwicklung der SMA Technologie AG zum Weltmarktführer im Bereich von Solar-Wechselrichtern. Bei Unternehmen wie SMA werde deutlich, dass Technologieführerschaft unabdingbare Voraussetzung für internationale Wettbewerbsfähigkeit sei. Gabriel sagte, er sei optimistisch, dass sich die positive Entwicklung auch nach der Novellierung des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) weiter fortsetzen werde. (www.solarportal24.de) weiter

Atomkraft verliert laut Studie weltweit an Bedeutung

22.11.2007 - Grüne im Europaparlament legen Weltatom-Bericht vor: Neue Studie: Keine Spur von der viel beschworenen Renaissance der Atomenergie. (www.sonnenseite.com) weiter

Beratung und günstige Kredite fördern die betriebliche Energieeffizienz - BMWi und KfW Förderbank legen Anfang 2008 neues Förderprogramm für mehr Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen auf

21.11.2007 - Anfang 2008 starten das für Energieeffizienz und Energieeinsparungen zuständige Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI) und die KfW Förderbank den 'Sonderfonds Energieeffizienz in KMU', ein Programm, mit dem die Steigerung der Energieeffizienz von kleinen und mittleren Unternehmen gezielt gefördert wird. (www.bmwi.de) weiter

Roadmap Biokraftstoffe

21.11.2007 - Seehofer und Gabriel stellen Strategie zur Klima- und Energiepolitik im Biokraftstoffsektor vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Molterer: "Klima- und Energiefragen brauchen europäische Lösung"

21.11.2007 - Enge Kooperation mit schwedischer Wirtschaftsministerin vereinbart (www.oekonews.at) weiter

Verursacher müssen Umweltschäden künftig auf eigene Kosten beseitigen

21.11.2007 - Neues deutschesUmweltschadensgesetz legt einheitliche Anforderungen für die Sanierung der Umweltschäden fest (www.oekonews.at) weiter

Schwere AKW-Unfälle in der Schweiz: Wer muss bezahlen?

21.11.2007 - Die Allianz «Stopp Atom» weist auf die grossen Mängel sowohl des bestehenden als auch des geplanten Kernenergiehaftpflichtgesetzes (KHG) hin (www.oekonews.at) weiter

BIO AUSTRIA fordert weitere Ökologisierung der EU-Agrarpolitik

20.11.2007 - Gesundheitscheck als Chance für Weiterentwicklung nutzen (www.oekonews.at) weiter

Jede Menge Leuchttürme

20.11.2007 - Solarthemen 267: Das Umweltministerium Baden-Württembergs hat in einer Broschüre eine Vielzahl von Projekten, die erneuerbare Energien nutzen, zusammengetragen. 36 meist größere Projekte aus den Bereichen Solarenergie, Wasserkraft, Geothermie, Windenergie, Biomasse sowie integrierter Vorhaben haben aus Sicht des Ministeriums Leuchtturmcharakter. Auf jeweils einer Seite werden die Projekte präsentiert, die so für Kommunen, Schulen und Unternehmen beispielgebend [...] (www.solarthemen.de) weiter

Dirk U. Hindrichs traf Arnold Schwarzenegger: "Wir wollen jedes Haus zum Kraftwerk machen"

20.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Schüco International KG vom 20.11.2007 - 12:44 - Bielefeld/Long Beach, USA. Arnold Schwarzenegger, Gouverneur des US-Bundesstaats Kalifornien und Dirk U. Hindrichs, geschäftsführender und persönlich haftender ... (openpr.de) weiter

Naturschutzverbände fordern Landtag auf, die Bergung von Altmunition in Nord- und Ostsee voranzubringen

20.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. vom 20.11.2007 - 10:36 - Neumünster, 20. November 2007 ? Anlässlich der morgigen Sitzung des schleswig-holsteinischen Landesparlaments zur ?Umsetzung der Resolution der 16. ... (openpr.de) weiter

Autobahnen werden mehr- das Bahnnetz schrumpft

20.11.2007 - Österreich hat eines der dichtesten Autobahnnetze der EU - Seit 1970 Autobahnnetz um 1.200 Kilometer gewachsen, Bahnnetz um 260 km geschrumpft VCÖ fordert Wirtschaftlichkeits- und Klimaschutzprüfung für geplante Bauprojekte (www.oekonews.at) weiter

Grüne Wirtschaft: Volker Plass für rasche Energiewende

19.11.2007 - Energiepolitik ist zentrales Thema - das Ende des Erdölzeitalters muss zur Kenntnis genommen werden (www.oekonews.at) weiter

UNO-Klimabericht zeigt den dringenden Handlungsbedarf für den Klimaschutz

19.11.2007 - Deutlicher Weckruf für die Politik- auch für Österreich (www.oekonews.at) weiter

Grüne Wirtschaft: Volker Plass für rasche Energiewende

19.11.2007 - Energiepolitik ist zentrales Thema - das Ende des Erdölzeitalters muss zur Kenntnis genommen werden (www.oekonews.at) weiter

Es lebe die Hufeisennase!

19.11.2007 - Vor 85 Jahren sagte der Autopionier Henry Ford: “Wir werden die Natur besiegen”. Seither hat sich unsere Spezies zahlenmäßig verdreifacht, fährt mit 850 Millionen Autos auf dem Globus herum und betreibt Milliarden Elektrogeräte. weiter

Klimaschutzbär an Bundesumweltminister Sigmar Gabriel überreicht

19.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von HERMANN-Spielwaren GmbH - Coburg vom 19.11.2007 - 10:32 - Coburg, 16.11.2007 ? Der Bundesumweltminister Sigmar Gabriel besuchte die Stadt der berühmten Teddybären-Manufaktur HERMANN-Spielwaren. Gerade eine Woche vorher hatte ... (openpr.de) weiter

Weltklimarat: Mehr Grund zur Sorge denn je

19.11.2007 - Der Zwischenstaatliche Ausschuss zu globalen Klimaänderungen (IPCC) hat am Wochenende in Valencia den Synthesebericht zum 4. Sachstandsbericht verabschiedet. Erstmals benennt der IPCC klar die Risiken, die drohen, wenn die globale Erwärmung weiter steigt: Bei einem Anstieg um 1 bis 2 Grad Celsius gegenüber vorindustriellen Werten drohen unkontrollierbare Risiken für uns alle. (www.solarportal24.de) weiter

DBU-Umweltpreisträger Nowicki wird polnischer Umweltminister

18.11.2007 - Zahlreiche Aktivitäten zum Schutz der Umwelt in Polen wurden von ihm begründet (www.oekonews.at) weiter

1. Deutscher Online Klimagipfel

18.11.2007 - Welchen Beitrag können wir leisten, um Städte und Gemeinden bei der Umsetzung einer effizienten Klimaschutzpolitik zu unterstützen?  (www.sonnenseite.com) weiter

Europa geht Offshore: Mitgliedstaaten diskutierten Stromerzeugung aus Windenergie auf See

17.11.2007 - (www.iwr.de) weiter

WAB aufgenommen bei Kompetenznetze Deutschland - Netzwerkinitiative des Bundeswirtschaftsministeriums zur Innovationsförderung

17.11.2007 - (www.iwr.de) weiter

2. Wissenschaftstage des Bundesumweltministeriums zur Offshore-Windenergienutzung in Berlin

17.11.2007 - (www.iwr.de) weiter

Wahl in Hessen: Erneuerbare als Top-Thema

17.11.2007 - Solarthemen 267: Am 27. Januar 2008 ist Landtagswahl in Hessen und wie bei keiner anderen spielt das Thema der erneuerbaren Energien im schon laufenden Wahlkampf eine Rolle. Andrea Ypsilanti, die SPD-Spitzenkandidatin, hat sich mit Hermann Scheer als designierten Minister für Wirtschaft und Umwelt einen Mr. Erneuerbare ins Team geholt. Aber auch die anderen Parteien wollen [...] (www.solarthemen.de) weiter

Lichtenecker zur Novelle Ökostromgesetz: Nicht genügend für Bartenstein-Vorschlag

17.11.2007 - Grüne: Bartenstein wirft wichtiges Ökostromziel über Bord (www.oekonews.at) weiter

SPÖ antwortet auf die oekonews-Anfrage zum kostenlosen Öffi-Ticket

17.11.2007 - Franz Hammerschmid (in Vertretung von Bundesminister Faymann)im Originaltext (www.oekonews.at) weiter

Es lebe die Hufeisennase

17.11.2007 - Vor 85 Jahren sagte der Autopionier Henry Ford: ? Wir werden die Natur besiegen?. Seither hat sich unsere Spezies zahlenmäßig verdreifacht, fährt mit 850 Millionen Autos auf dem Globus herum und betreibt Milliarden Elektrogeräte. Bald werden wir neuen Milliarden Menschen sein. Aber schon heute rotten wir durch unseren Lebensstil in den Industriestaaten jeden Tag 150 Tier- und Pflanzenarten aus. Wir spielen erstmals Evolution rückwärts. Das hat vor uns noch niemals eine Generation gemacht. (www.sonnenseite.com) weiter

USA: Hoher Spritverbrauch ist unzulässig

16.11.2007 - Gericht gibt Klagen einiger Bundesstaaten und von Umweltverbänden recht (www.oekonews.at) weiter

Bundestag beschliesst Kartellrechtsverschärfung

16.11.2007 - Bundestag vor den wahren Gesetzgebern eingeknickt (www.energieverbraucher.de) weiter

ersol: Zusätzliche Produktionskapazität von 100 MWp

16.11.2007 - Im Beisein von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel und Thüringens Ministerpräsidenten Dieter Althaus eröffnet heute Nachmittag die ersol Solar Energy AG (ersol) ihre zweite Zellproduktion. Die neue Produktionsstätte für kristalline Silizium-Solarzellen in Arnstadt, in die rund 46 Millionen Euro Investitionen geflossen sind, verfügt über eine Produktionskapazität von 100 MWp. Schrittweise sollen hier bis zu 150 Beschäftigte dauerhaft Arbeit finden, so die ersol in einer Pressemitteilung. In nur wenigen Wochen wird ersol seine neue Fertigung für hocheffiziente kristalline Solarzellen offiziell in Betrieb nehmen können. (www.solarportal24.de) weiter

Umweltdachverband an Wirtschaftskammer und IV: Dieses Energiekonzept ist Steinzeit!

16.11.2007 - Leitl und Beyrer stehen für eine Energiepolitik ohne Konzept und Zukunft - Nutzung der Sonnenenergie wird von WKÖ und IV verteufelt (www.oekonews.at) weiter

Anschober: Bartensteins Ökostromentwurf ist eine Bankrotterklärung für Klimaschutz und wirtschaftliche Vernunft

16.11.2007 - Gusenbauer muss Ökostromverhinderer stoppen - Österreich droht alle Klimaschutz- und Energieziele des Regierungsübereinkommens und der EU zu brechen (www.oekonews.at) weiter

GWS/Prognos-Studie im Auftrag des BMWi: "Ökonomische Kriterien zur Bewertung alternativer Verhandlungslösungen für eine Weiterentwicklung des Klimaregimes nach 2012"

16.11.2007 - Die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie von GWS/Prognos erstellte Studie 'Ökonomische Kriterien zur Bewertung alternativer Verhandlungslösungen für eine Weiterentwicklung des Klimaregimes nach 2012' hatte zum Ziel herauszuarbeiten, welche volkswirtschaftlichen Kosten für Deutschland entstehen in Abhängigkeit davon, wie die Reduktionslasten innerhalb der EU verteilt werden und in welchem Maße andere große Emittentenländer in ein zukünftiges Klimaregime eingebunden werden. (www.bmwi.de) weiter

Neue Konzepte im Energiepflanzenanbau vorgestellt

16.11.2007 - Die Bundesregierung, so der Staatssekretär weiter, habe in Meseberg ambitionierte Ziele beim Ausbau der erneuerbaren Energien und der Bioenergie formuliert. (www.sonnenseite.com) weiter

GLOBAL 2000: Bartenstein-Vorschlag zum Ökostrom-Gesetz ist ungenügend

15.11.2007 - Forderung an BM Bartenstein: Runter von der Klimaschutz-Bremse! (www.oekonews.at) weiter

Ökostromnovelle muss sinnvolle Neuregelung bringen

15.11.2007 - Die vorgestellte Punktation von Minister Bartenstein enthält positive wie negative Punkte. Noch ist sie jedenfalls nicht das Instrument, um das Ökostromgesetz wieder zum Laufen zu bringen (www.oekonews.at) weiter

Mist des Tages: Pröll: Neues Ökostromgesetz enthält wichtige Impulse für den Klimaschutz

15.11.2007 - Neue Zielbestimmung legt deutliche Steigerungsraten bereits bis 2015 fest (www.oekonews.at) weiter

Glawischnig zu Ökostromgesetz: Todesstoß für Kyoto-Ziel

15.11.2007 - Bartenstein-Vorschlag katastrophal - Ausbaustop soll prolongiert werden (www.oekonews.at) weiter

Wachstumsmarkt Erneuerbare Energie - Seminarreihe in Mirow

15.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Akademie proHolzenergie vom - Informationsveranstaltung zum Thema Weiterbildung erneuerbare Energien / Fortbildungslehrgang 'Energiewirt' am Freitag den 13.07.2007 erfolgreich umgesetzt ... (openpr.de) weiter

Müller-BBM: Die Novelle des Fluglärmgesetzes / Fakten ? Hintergründe ? Umsetzung

15.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Müller-BBM GmbH vom - Seminar am 9. Oktober 2007 in Planegg/München Nach jahrelangem Tauziehen wurde die sogenannte Fluglärmnovelle verabschiedet ... (openpr.de) weiter

Die neuen CO2-Zuteilungsregeln: Wer wächst, wird bestraft

15.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von ESolutions GmbH vom - Am 6. Juli 2007 sind mit dem Zuteilungsgesetz (ZuG 2012) die Regeln für die zweite Handelsperiode (2008-2012) verabschiedet worden ... (openpr.de) weiter

Arzneimittel im Trinkwasser ? NRW-Politik: Notbremse statt Vorbeugung

14.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von VSR-Gewässerschutz vom 14.11.2007 - 14:59 - Vorsorge ist das aktuelle Schlagwort im Gesundheitsschutz ? bei unserem Lebensmittel Nr. 1: dem Trinkwasser glaubt man mit reiner Nachsorge auszukommen. Schon im Jahr 2000 ... (openpr.de) weiter

Kommentar: Der Grüne Punkt und das Trittbrettfahrer-Theater

14.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 14.11.2007 - 12:41 - Berlin - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) setzt sich für die vom Bundestag beschlossene Novelle der Verpackungsverordnung ein, die noch vom Bundesrat ... (openpr.de) weiter

Bio-Kunststoffe und die ökologische Eulenspiegelei

14.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 14.11.2007 - 11:36 - Grüne plädieren für Verbrennung von biologisch abbaubaren Verpackungen - Novelle der Verpackungsverordnung erzürnt die Papierindustrie Berlin - Die Vorsilben ... (openpr.de) weiter

Verursacher müssen Umweltschäden künftig auf eigene Kosten beseitigen

14.11.2007 - Neues Umweltschadensgesetz legt einheitliche Anforderungen für die Sanierung der Umweltschäden fest. (www.sonnenseite.com) weiter

BMU startet Ideen-Wettbewerb zur Verknüpfung von Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz

13.11.2007 - Der Ausbau von Erneuerbaren Energien und die Verknüpfung mit Energieeffizienz-Maßnahmen müssen Hand in Hand gehen – sie sind der Schlüssel für mehr Klimaschutz, erhöhte Versorgungssicherheit und eine langfristig bezahlbare Energieversorgung. In der Praxis zeigt sich dabei häufig, dass bisher ungenutzte Synergieeffekte erschlossen werden können. Mit einem Ideenwettbewerb will das Bundesumweltministerium jetzt die Kenntnisse und Entwicklungen auf diesem Gebiet weiter vorantreiben. So sollen besonders wegweisende Produkte, Anlagen und Konzepte, die Erneuerbare Energien und Energie-Effizienz verbinden, gefördert werden. (www.solarportal24.de) weiter

380-kV-Leitung: Wirtschaftskammer ignoriert Beschlusslage von Landtag und Wirtschaftsparlament

12.11.2007 - Labg. Reiter: 'Diese Leitung steht in völligem Widerspruch zum Salzburger Vorsorgewert und der im Kampf gegen den Klimawandel so dringend notwendigen Reduktion des Energieverbrauchs.' (www.oekonews.at) weiter

Verpackungsnovelle: Bundestag teilt Bedenken der Selbstentsorger ? Bundesrat muss jetzt BMU-Mängel beheben

12.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Bundesverband der Selbstentsorger von Verkaufsverpackungen e.V. vom 12.11.2007 - 12:19 - Berlin, 12. November 2007 - Der Bundestag teilt die Kritik, die der Bundesverband der Selbstentsorger von Verkaufsverpackungen e.V. (BSvV) mehrfach an der missratenen 5. ... (openpr.de) weiter

RWE-Vorstand will neuen Energiepakt

12.11.2007 - Solarthemen 267: Jürgen Großmann, der neue Vorstandvorsitzende der RWE AG, will in einen neuen Dialog eintreten und einen ?Energiepakt für Deutschland schließen?. ?Die Energiewirtschaft hat es scheinbar verstanden, sich mit allen Beteiligten zu überwerfen?, erklärte Großmann mit Blick auf gestiegenen Strompreise. Hier müsse die Energiewirtschaft ihre Hausaufgaben machen. Die Preise seien aber auch auf staatlich verordnete [...] (www.solarthemen.de) weiter

bvse: Verpackungsnovelle so nicht zustimmungsfähig

12.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. vom 12.11.2007 - 09:30 - bvse fordert Bundesrat zu Verbesserungen der fünften Novelle der Verpackungsverordnung auf 'Wir sind nicht zufrieden damit, dass die Ergebnisse der Anhörung zur ... (openpr.de) weiter

Zerschlagung des Oligopols der Stromerzeugung senkt Strompreise

12.11.2007 - Energieverbraucher unterstützen hessischen Gesetzentwurf (www.energieverbraucher.de) weiter

IPCC-Konferenz: Klimaerwärmung muss entschlossen bekämpft werden

12.11.2007 - Reduzierung der Klimagase ist zuerst Aufgabe der Industriestaaten (www.oekonews.at) weiter

Grüne für dezentrale Energieversorgung statt Bau einer Atomstromautobahn

12.11.2007 - Krojer: Wende in der Energiepolitik bringt Wertschöpfung und Energieunabhängigkeit (www.oekonews.at) weiter

Baden-Württemberg: Solarthermie & Co. ab 1. Januar 2008 Pflicht

11.11.2007 - Der Landtag von Baden-Württemberg hat soeben das bundesweit erste ?Erneuerbare-Wärme-Gesetz? beschlossen. (www.sonnenseite.com) weiter

Das Ende des Ölzeitalters ist der Beginn des Solarzeitalters – Die Chance der Krise

10.11.2007 - Lange Zeit waren wir so naiv und glaubten, das Öl ginge nie zu Ende und Benzin wäre billig für alle Zeit. Inzwischen wissen wir es besser: Der Liter Benzin kostet bald zwei Euro und mittelfristig gar drei Euro oder mehr. weiter

Pressemitteilung AGVU e.V.

9.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von AGVU Arbeitsgemeinschaft Verpackung + Umwelt e.V. vom 09.11.2007 - 12:15 - Bundestag stimmt Verpackungsnovelle zu Zu der Entscheidung des Bundestags, der Novelle der Verpackungsverordnung ohne Änderungen zuzustimmen, erklärt der Vorsitzende der ... (openpr.de) weiter

Nutzungspflicht weiter umstritten

9.11.2007 - Solarthemen 267: In der Großen Koalition wird auch vier Wochen vor dem angekündigten Kabinettsbeschluss zu einem Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz noch hart darum gerungen, in welchen Fällen die Nutzungspflicht für erneuerbare Energien überhaupt greifen soll (vgl. Solarthemen 266). Die politische Front verläuft dabei offenbar weniger zwischen beiden Koalitionsparteien, sondern sie trennt auf der einen Seite Umwelt- und Energiepolitiker [...] (www.solarthemen.de) weiter

Baden-Württemberg: Solarthermie & Co. ab 1. Januar 2008 Pflicht

9.11.2007 - Der Landtag von Baden-Württemberg hat das bundesweit erste 'Erneuerbare-Wärme-Gesetz' beschlossen. Das Gesetz tritt zum 1. Januar 2008 in Kraft und schreibt bei der Wärmeversorgung von Wohngebäuden die anteilige Nutzung erneuerbarer Energien verpflichtend vor. Die baden-württembergische SPD lobte zwar die Idee zur Ökopflicht, stimmte aber gegen das Gesetz, weil es die 8.900 Landesimmobilien ausnimmt. (www.solarportal24.de) weiter

Das Gentechnik-Gesetz wird im Bundestag diskutiert

8.11.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Dialog Projects LTD. vom 08.11.2007 - 14:22 - Was 80 % der Deutschen bewegt, wird morgen früh um 4 Uhr im Bundestag diskutiert: das neue Gentechnik-Gesetz. Überrascht und besorgt zeigt sich das bundesweite ... (openpr.de) weiter

Essen wir uns krank?

8.11.2007 - Der griechische Arzt Hippokrates empfahl vor über 2000 Jahren: “Eure Lebensmittel sollen Eure Heilmittel sein und Eure Heilmittel sollen Eure Lebensmittel sein.” Die Deutschen sind die dicksten Europäer - inzwischen schon ähnlich dick wie die US-Bürger. weiter

Steuerschlupfloch für Offshore-Windparks

8.11.2007 - Solarthemen 267: Der Bundesrat will bei Offshore-Windparks auch dann Einkommens-, Körperschafts- und Gewerbesteuer kassieren, wenn sie von Unternehmen mit Sitz im Ausland betrieben werden. Das hat der Rat in die Diskussion um das Steuergesetz 2008 eingebracht. Die Regierung hat nun erklärt, den Vorschlag prüfen zu wollen. Bislang zählt der deutsche Festlandsockel per Steuergesetz nur dann zum [...] (www.solarthemen.de) weiter

Erneuerbare Energien schützen das Klima und schaffen Arbeitsplätze

8.11.2007 - Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist das effektivste Instrument zur Förderung der erneuerbaren Energien und wird auch international als beispielhaft angesehen. (www.sonnenseite.com) weiter

GLOBAL 2000: Sperre der Traisentalbahn zeigt falsche Verkehrspolitik auf

8.11.2007 - Klimaschutz muss beim Verkehr ansetzen! (www.oekonews.at) weiter

EEG: Erfolgsstory für Klimaschutz, Energieversorgung und Arbeitsplätze

8.11.2007 - Die in Deutschland entwickelte Methode zur Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist überaus erfolgreich. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist das effektivste Instrument zur Förderung der erneuerbaren Energien und wird auch international als beispielhaft angesehen. Das EEG schafft Arbeitsplätze und zukunftsträchtige Industriestrukturen. Zu diesem Schluss kommt der 'EEG-Erfahrungsbericht 2007', der gestern im Bundeskabinett beschlossen wurde. 'Das EEG ist eine Erfolgsstory für Klimaschutz, Energieversorgung und Arbeitsplätze', so Bundesumweltminister Sigmar Gabriel. (www.solarportal24.de) weiter

BSW-Solar: „Lokomotive oder nur noch Zaungast?“

8.11.2007 - Die gestern vom Bundeskabinett präsentierten Vorschläge zur schnelleren Absenkung der Solarstromförderung gefährden nach Auffassung des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) das weitere Wachstum und die internationale Technologieführerschaft der deutschen Solarindustrie. Carsten Körnig, Geschäftsführer des BSW-Solar: 'Gestiegene Rohstoff- und Finanzierungskosten lassen keinen Spielraum für stärker sinkende Preise bei Fotovoltaik-Anlagen. Die Bundesregierung entscheidet mit der EEG-Novellierung darüber, ob die heimische Solarindustrie auf den internationalen Märkten weiterhin Lokomotive oder nur noch Zaungast sein soll.' (www.solarportal24.de) weiter

Glawischnig: Gletscher schmelzen, LKW-Lawine droht, Regierung schläft

7.11.2007 - Grüne fordern mutige Klimaschutzpolitik statt selbstzufriedenes Nichtstun (www.oekonews.at) weiter

"Energie macht Schule"

7.11.2007 - Semriach ist eine der e5 Gemeinden der Steiermark und hat sich energieeffiziente Vorgehensweisen und energiepolitische Maßnahmen zum Ziel gesetzt (www.oekonews.at) weiter

Arbeit der Bundesnetzagentur wichtiger Beitrag für mehr Wettbewerb auf den Strom- und Gasmärkten

7.11.2007 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, zu dem von der Bundesnetzagentur heute vorgestellten Monitoringbericht: 'Der Bericht der Bundesnetzagentur zeigt, dass die Arbeit der Behörde gute Fortschritte macht. Sie ist ein wichtiger Beitrag für mehr Wettbewerb auf den Strom- und Gasmärkten. Erfreulich sind insbesondere die dargestellten Fortschritte bei der Kontrolle der Netzentgelte. Bedauerlich bleibt, dass solche Netzentgeltsenkungen bisher nicht zu niedrigeren Strom- und Gaspreisen geführt haben. Dies weist darauf hin, dass es für die hohen Energiepreise noch andere Ursachen gibt und auch der Wettbewerb noch nicht hinreichend funktioniert hat. (www.bmwi.de) weiter

Deutsche Bundesregierung gefährdet Technologieführerschaft bei Solarenergie

7.11.2007 - Die heute vom Bundeskabinett in Deutschland präsentierten Vorschläge zur schnelleren Absenkung der Solarstromförderung ... (www.energiewende.com) weiter

Feilschen um die EEG-Novelle

7.11.2007 - Solarthemen 267: Der Kabinettsentwurf zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) für den Strombereich soll in vier Wochen stehen. Jetzt läuft die erste heiße Phase für Lobbyisten und Energiepolitiker, bevor die eigentlichen Beratungen im Bundestag beginnen. Die Ministerrunde hat sich Ende August beim Treffen in Meseberg mit ihren Zielen für das Klimaschutz- und Energieprogramm selbst unter starken [...] (www.solarthemen.de) weiter

Deutschland: Biosprit-Beimischung soll drastisch erhöht werden

7.11.2007 - Die SPD-Fraktion im Bundestag will die Beimischung von Biosprit in Benzin und Diesel deutlich erhöhen. (www.oekonews.at) weiter

Edertal: 35.000 Euro jährliche Förderung

7.11.2007 - Solarbundesliga: Auf dem Solarsport-Bronzeplatz in Hessen steht Edertal bereits. Doch die 7022-Einwohner-Kommune will noch weiter in der Liga aufsteigen. Unterstützend soll da die umweltfreundliche Förderpolitik der Gemeinde wirken. Christine Prinz vom Bauamt: ?Wir haben seit 2001 ein eigenes Förderprogramm für regenerative Energien?. Dort gibt es u.a. für Solarwärme-Anlagen eine Finanzspritze von bis zu 1000 Euro. Mit [...] (www.solarthemen.de) weiter

Europäische Wälder haben viele Aufgaben

6.11.2007 - Beginn der 5. Ministerkonferenz zum Schutz der Wälder in Europa (MCPFE) in Warschau (www.oekonews.at) weiter

Weltweit größtes Solarzellen-Testlabor in Köln

6.11.2007 - Schwere Hagelkörner prasseln nieder, helle Blitze zucken unaufhörlich, es herrschen Temperaturen von 85 Grad. Kein Klima-Horrorszenario, sondern Härtetests für Solarzellen. Wer im weltweit boomenden Markt für Solarmodule mitspielen will, muss seine Produkte zuvor testen und zertifizieren lassen – in der EU mit dem CE-Zeichen. Das weltweit modernste und größte Prüflabor für Solarmodule hat der TÜV Rheinland in Köln in Betrieb. 'Wir sind die führende Kraft und was wir an Sicherheits-Philosophien einführen, wird von anderen Ländern gerne übernommen', sagt der Leiter des Prüflabors für Fotovoltaik, Wilhelm Vaaßen. (www.solarportal24.de) weiter

SolarWorld AG bekräftigt Wachstumsprognose 2007

5.11.2007 - Die SolarWorld AG hat eigenen Angaben zufolge im 3. Quartal 2007 ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Demnach wuchs der Konzernumsatz im 3. Quartal auf 164,6 (Vorjahr: 142,0) Millionen Euro und in den Monaten Januar bis September um 46,4 Prozent auf 478,2 (Vorjahr: 326,5) Millionen Euro. Das operative EBIT wuchs um 29 Prozent auf 117 Millionen Euro, und erreicht damit bereits nach neun Monaten das operative Gesamtjahresergebnis 2006, so der Konzern in einer Adhoc-Mitteilung. (www.solarportal24.de) weiter

Deutscher Fotovoltaik-Markt weiter auf Wachstumskurs

5.11.2007 - Die Geschäftslage deutscher Solarunternehmen war noch nie so gut wie heute. 69 Prozent der befragten Solarunternehmen beurteilt ihre aktuelle Geschäftslage laut Geschäftsklimaindex des Bonner Marktforschers EuPD Research als sehr gut bzw. gut. Dies sind fünf Prozent mehr als im Vorquartal. Bei der Geschäftserwartung sind die Unternehmen allerdings verhaltener. Unsicherheiten bezüglich der anstehenden Novellierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) vergrößern die Differenz zwischen der Einschätzung der aktuellen Geschäftslage und der Erwartung der zukünftigen Geschäftsentwicklung. Das Geschäftsklima, also der Mittelwert aus Geschäftslage und zukünftiger Erwartung, bleibt damit gegenüber dem Vorquartal fast unverändert. (www.solarportal24.de) weiter

CDU-Umweltministerin geht Gabriels Klima-Paket nicht weit genug

5.11.2007 - Für Baden-Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) geht das Klimaschutz-Paket von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) nicht weit genug. (www.sonnenseite.com) weiter

US-Amerikanische Förderprogramme: Verschiedene Wege zum Solar-Staat

4.11.2007 - Das Ziel ist das gleiche, die Wege aber verschieden ? so lässt sich die derzeitige Situation hinsichtlich der Fördersysteme im US-Solarenergiesektor umschreiben. (www.sonnenseite.com) weiter

Ölpreis steigt - Klimaschutz gewinnt

3.11.2007 - Der Ölpreis hat sich in den letzten 24 Monaten verdoppelt und wird weiter steigen. Davon geht eine Studie im Auftrag des Finanzministeriums in Washington aus. weiter

Brüsseler Bedrohung des EEG abgewendet?

3.11.2007 - Solarthemen 266: Proteste gegen erste Entwürfe einer neuen europäischen Richtlinie für erneuerbare Energien der EU-Kommission zeigen Erfolg. Nachdem durchgesickert war, dass die EUKommission im Rahmen der kommenden neuen Richtlinie für erneuerbare Energien einen Handel mit Ökostrom-Zertifikaten verbindlich vorschreiben wollte und dies Einspeisegesetze wie das deutsche EEG gefährden könnte (siehe Solarthemen 264), regte sich massiver Protest [...] (www.solarthemen.de) weiter

Dubai baut in Zukunft nur noch grün

3.11.2007 - Seine Hoheit Scheich Mohamed bin Rashid al Maktoum, Herrscher Dubais und Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate, erließ soeben für die Baufirmen und Bauherren Dubais bahnbrechende Umweltauflagen, die für eine gesunde und umweltfreundliche Stadt sorgen sollen. (www.sonnenseite.com) weiter

Ölpreis steigt ? Klimaschutz gewinnt

3.11.2007 - Der Ölpreis hat sich in den letzten 24 Monaten verdoppelt und wird weiter steigen. Davon geht eine Studie im Auftrag des Finanzministeriums in Washington aus. (www.sonnenseite.com) weiter

Saudischer Branchen-Insider: Technische Obergrenze der Ölförderung erreicht

3.11.2007 - In einem Aufsehen erregenden Interview mit dem britischen Journalisten David Strahan (?The Last Oil Shock?) hat Sadad al-Huseini, ehemaliger Vizepräsident und Leiter der Abteilungen für Exploration und Produktion der staatlichen saudischen Ölgesellschaft Aramco, die derzeitigen hohen Ölpreise auf ?fundamentale geologische Beschränkungen? zurückgeführt. (www.sonnenseite.com) weiter

FPÖ: Solarzellenwerk ist Auszeichnung für das Burgenland

2.11.2007 - Hofer: Neues Ökostromgesetz wird Inlandsnachfrage deutlich erhöhen (www.oekonews.at) weiter

Zuschuss für Brennwert plus Solar vom Bund

2.11.2007 - Solarthemen 266: Nachdem das Umweltministerium (BMU) vor wenigen Woche die Fördersätze im Marktanreizprogramm (MAP) für erneuerbare Energien angehoben hat, ergänzt es jetzt das MAP um ein Kombiangebot für Brennwertheizungen. Vor zwei Wochen ist die Richtlinienänderung für das MAP im Bundesanzeiger verkündet worden. Sie bezieht sich ausschließlich auf die neue Kombiförderung. (www.solarthemen.de) weiter

Energiemarkt unter Strom: Elektrizität aus Abwärme - ganz ohne CO2- Emissionen

2.11.2007 - Elektrischer Strom aus Abwärme - ohne zusätzlich freigesetztes Kohlendioxid (www.oekonews.at) weiter

Papua Neuguineas Reichtum in Gefahr

2.11.2007 - Umweltgruppen senden Hilferufe an die internationale Staatengemeinschaft, um eine der wertvollsten ökologischen Nischen des Planeten zu schützen. (www.sonnenseite.com) weiter

Führungswechsel beim ZSW

1.11.2007 - Solarthemen 259: Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff- Forschung Baden-Württemberg (ZSW), hat einen neuen geschäftsführenden Vorstand. Dr. Thomas Schott, wurde am 20. Juni 2007 in den Ruhestand verabschiedet. Schott hat seit mehr als 30 Jahren erneuerbaren Energien erforscht und entwickelt. Nachfolger Prof. Dr. Frithjof Staiß führt das ZSW-Fachgebiet ?Energiesystemanalyse?, das sich vor allem mit der Politikberatung [...] (www.solarthemen.de) weiter

Kohle macht krank

1.11.2007 - Schon auf ihrem letzten Parteitag musste die mächtige kommunistische Partei Chinas  eingestehen, dass ihre Kohlepolitik Millionen Chinesen krank macht. (www.sonnenseite.com) weiter

contexo stellt EnergyBridge GPKE vor ? Flexibilität durch Model Driven Integration

31.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von contexo Gesellschaft für Systemintegration mbH vom 31.10.2007 - 17:54 - Umsetzung von GPKE-Vorschriften bei Energieversorgern in vier Wochen Reutlingen, 30. Oktober 2007 - Um Energieversorgern die Umsetzung der gesetzlichen Richtlinie GPKE ... (openpr.de) weiter

Chancen für deutsche Unternehmen auf Fotovoltaik-Markt der USA

31.10.2007 - Kalifornien bleibt der wichtigste Fotovoltaik-Markt der USA. Doch Staaten wie New Jersey bieten zunehmend Alternativen zum Förderprogramm des Sonnenstaates. Auch für deutsche Unternehmen könnte der US-Markt interessant werden, glaubt der Europressedienst (EuPD). Durch den Wegfall der Bezuschussung regionaler Stromanbieter zur Stabilisierung der Strompreise in den meisten US-Bundesstaaten in den kommenden vier Jahren hätten Anbieter regenerativer Modelle große Chancen. (www.solarportal24.de) weiter

EEG-Kompendium

31.10.2007 - Solarthemen 266: Das Bundesumweltministerium hat eine Broschüre über das Erneuerbare-Energien-Gesetz herausgebracht, die über das EEG so viele grundlegende Informationen, Querverweise, Zusammenhänge und Ausblicke liefert, das man getrost von einem ?Kleinen EEG-Kompendium? sprechen kann ? es umfasst gerade einmal 28 Seiten. Weil die Informationen so kompakt sind, muss man die Broschüre aber auch durcharbeiten, um sie [...] (www.solarthemen.de) weiter

Gute Perspektiven für Geothermie

31.10.2007 - 'Geothermie wird von den anstehenden Gesetzesänderungen und Maßnahmen des integrierten Energie- und Klimapakets der Bundesregierung stark profitieren,' so Astrid Klug. (www.sonnenseite.com) weiter

Staatssekretärin Kranzl für Passivhausstandard und mehr Erneuerbare Energie

31.10.2007 - Christa Kranzl ist Befürworterin der Passivhausbauweise und spricht sich für Nutzung aller erneuerbaren Energieträger aus (www.oekonews.at) weiter

EU-Atom: EP bringt Atomkraft erneut in Zusammenhang mit Klimaschutz

31.10.2007 - Die Pro-Atom-LobbyistInnen im Europäischen Parlament verbuchen einen neuen Erfolg (www.oekonews.at) weiter

Österreichisches Ökostromgesetz: Energieagentur fordert Photovoltaik-Marktentwicklung

31.10.2007 - Um bei der Novellierung des Ökostromgesetzes die Erkenntnisse aus der Vergangenheit einfließen zu lassen und so das G... (www.energiewende.com) weiter

Photovoltaic Austria: Evaluierung fordert Fotovoltaikmarkt-Entwicklung

31.10.2007 - Vor der Novellierung des österreichischen Ökostromgesetzes hatte das Umweltministerium die Österreichische Energieagentur beauftragt, eine Evaluierung durchzuführen. Jetzt ist nach Angaben des österreichischen Fotovoltaik-Verbands Photovoltaic Austria der Evaluierungsbericht erschienen. Darin werde deutlich, dass die Ökostromproduktion eine wichtige Maßnahme ist, um dem Klimawandel entgegenzuwirken und die mit der EU vereinbarten Ziele zu erreichen, so Photovoltaic Austria Präsident Bernd Rumplmayr. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare-Energien-Gesetz wird viel komplexer

30.10.2007 - Solarthemen 266: Ein jetzt bekannt gewordener Referentenentwurf des Bundesumweltministeriums (BMU) bringt die von der großen Koalition angekündigte Novelle des Erneuerbare Energien Gesetzes erstmals in juristische Textform. Bis zum 5. Dezember soll daraus ein abgestimmter Gesetzentwurf der Bundesregierung werden. 69 Paragraphen statt der 21, mit denen das EEG noch bei der letzten Novelle im Jahr 2004 auskam, [...] (www.solarthemen.de) weiter

Staatspreis Consulting an Passivhaus in Salzburg

30.10.2007 - Nominierung für Alshaussanierung nach Passivhausstandard, ein 'Haus der Zukunft' Projekt in Pettenbach (www.oekonews.at) weiter

Mit den "Stromsparmeistern" Energie, CO2 und Geld sparen

30.10.2007 - Lebensministerium, Elektrohandel und Energieversorger starten gemeinsame Informationsoffensive für den Umstieg auf energieeffiziente Elektrogeräte (www.oekonews.at) weiter

Investitionsstopp bei Kleinwasserkraft durch fehlende Tarifverordnung

29.10.2007 - Kleinwasserkraft Österreich, die Interessensvertretung der Betreiber von Wasserkraftwerken bis zu einer Engpassleistung von 10 MW, warnt vor einem drohenden Investitionsstopp durch fehlende Rahmenbedingungen für 2008 (www.oekonews.at) weiter

Gesetz für Erdkabel

29.10.2007 - Solarthemen 266: Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff und Bundesumweltminister Sigmar Gabriel haben den Entwurf für ein niedersächsisches Erdkabelgesetz vorgestellt. Grund für Gabriels symbolische Unterstützung Wulffs ist der schleppende Ausbau des Stromnetzes, der die beiden Niedersachsen zu Zweckpartnern werden lässt. (www.solarthemen.de) weiter

Wird Frankreich grün?

29.10.2007 - Frankreichs neue Regierung hat beschlossen, keine neuen Autobahnen mehr zu bauen. Das kündigte Umweltminister Jean-Louis Borloo an. (www.sonnenseite.com) weiter

Clearingstelle für EEG

28.10.2007 - Solarthemen 266: Mit ein paar Jahren Verspätung hat des Bundesumweltministerium (BMU) am 15. Oktober wieder eine Clearingstelle für das Erneuerbare-Energien-Gesetz eröffnet. Diese vom BMU nach einer Ausschreibung beauftragte Clearingstelle in privater Trägerschaft soll sich um Streitfragen kümmern. Wie Sönke Dibbern, Technischer Koordinator der Clearingstelle EEG, gegenüber den Solarthemen erklärte, sei sie auch in den ersten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Haushalts-Initiativen gescheitert

28.10.2007 - Solarthemen 266: Bündnis 90/Die Grünen sind in den Haushaltsberatungen des Bundestages mit drei Anträgen zur Aufstockung von Geldern für erneuerbare Energien gescheitet. Einen eigenen Haushaltstitel mit 15 Millionen Euro wollten sie im Umweltetat für die Entwicklung von regenerativen Energietechniken speziell für Entwicklungsländer einrichten. Ein weiterer Antrag betraf die Aufstockung des Forschungsetat für Erneuerbare um rund 17 [...] (www.solarthemen.de) weiter

Umweltbericht des UNEP ist Entscheidungsgrundlage für Umweltpolitik

28.10.2007 - Vierter Global Environmental Outlook wurde diese Woche in London präsentiert (www.oekonews.at) weiter

Steinbrück besteht auf Bio-Steuer

27.10.2007 - Solarthemen 266: Das Bundesfinanzministerium hat im Finanzausschuss bekräftigt, dass die nächste Steuerstufe am 1. Januar 2008 für Biodiesel und Pflanzenöl nicht ausgesetzt wird. (www.solarthemen.de) weiter

Ökologisch leben - aber wie?

27.10.2007 - Umwelt, Umweltpolitik und Klimaschutz sind in aller Munde. Aber leben wir auch entsprechend? (www.sonnenseite.com) weiter

Ökologisch leben - aber wie?

27.10.2007 - Umwelt, Umweltpolitik und Klimaschutz sind in aller Munde. Aber leben wir auch entsprechend? Die meisten von uns beziehen nach wie vor Atomstrom, fahren Autos, die acht bis zehn Liter Benzin pro 100 Kilometer verbrauchen oder heizen ihre Wohnungen mit Erdöl. weiter

Wlodkowski: Rasch Entwurf für Ökostromgesetz vorlegen

27.10.2007 - Appell, Biogasanlagen-Betreiber nun nicht im Stich zu lassen (www.oekonews.at) weiter

Wärmegesetz auf kleinster Stufe

26.10.2007 - Solarthemen 266: Am 18. Oktober haben das Umwelt- und das Bauministerium einen gemeinsamen Entwurf für ein Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) vorgelegt. Doch Vertreter der Solarbranche sehen in diesem Entwurf ?ein Desaster?. Monatelang haben das Umwelt- und das Bauministerium um den Entwurf für das seit langem angekündigte Wärmegesetz gerungen. Jetzt war der letzte Termin, zu dem sie ihn [...] (www.solarthemen.de) weiter

Offener Brief zum Thema Gentechnik - von der Plattform: "Ärzte, Bauern und Juristen gegen Gentechnahrung"

26.10.2007 - Zu den aktuellen Zeitungsmeldungen am 24. 10.07. über die EU Abstimmung über die Einfuhr von Genmais aus Amerika (www.oekonews.at) weiter

Totalreform des Ökostromgesetzes nach deutschem Vorbild

26.10.2007 - Bartenstein soll Ökostromausbau nicht weiter blockieren (www.oekonews.at) weiter

Hermann Scheer: Hessen ist erneuerbar

26.10.2007 - Hermann Scheer, Präsident von Eurosolar und designierter Umwelt- und Wirtschaftsminister in Hessen, ist überzeugt: ?Hessen ist erneuerbar.? (www.sonnenseite.com) weiter

Kriegserklärung an die Zivilgesellschaft

25.10.2007 - Kriegserklärung an die Zivilgesellschaft „Eine Krankheit unserer Zeit ist die weit verbreitete Schwäche des Staates. Damit fehlt oft ein starker, vom Privatkapital nicht erpressbarer Anwalt der öffentlichen Anliegen. Die (www.energieverbraucher.de) weiter

BDI-Studie: Erneuerbare Energien kosten wenig

25.10.2007 - Solarthemen 265: Im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Industrie hat die Unternehmensberatung McKinsey & Company die Studie ?Kosten und Potenziale der Vermeidung von Treibhausgasen? erstellt. Die Studie ist Teil der BDI-Initiative ?Wirtschaft für Klimaschutz?, mit der der Verband sich zum einen für den Klimaschutz engagieren will und zum anderen seine Interessen gegenüber der Politik vertreten [...] (www.solarthemen.de) weiter

Nachwachsende-rohstoffe.biz am 24. Oktober online gegangen

25.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Klaus-Martin Meyer vom 25.10.2007 - 13:23 - Osnabrück - Wie in der Studie 'Makroökonomische Effekte des Anbaus und der Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen' im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, ... (openpr.de) weiter

US-Markt für Erneuerbare Energien ? warum deutsche Unternehmen gerade jetzt investieren sollten

25.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Commonwealth of Pennsylvania (Repräsentanz Deutschland, Österreich, Schweiz) vom 25.10.2007 - 13:03 - ?Rate Caps?: Staatliche Bezuschussung des Energiesektors läuft innerhalb der nächsten vier Jahre aus ? dramatischer Anstieg der Strompreise erwartet ? ... (openpr.de) weiter

atomstopp: EURATOM-Vertrag wird im EU-Reformvertrag einzementiert!

25.10.2007 - Zement, Sand, Wasser und der EURATOM-Vertrag für Außenministerin Plassnik! (www.oekonews.at) weiter

Deutschland bereitet Erdkabelgesetz vor

25.10.2007 - Um die gesundheitlichen und ästhetischen Auswirkungen von Freikabeln einzudämmen, wird in Deutschland ein fortschrittliches Erdkabelgesetz ausgearbeitet (www.oekonews.at) weiter

Erste-Bank will Fertigbau von AKW Mochovce finanzieren

25.10.2007 - Scharfe Kritik an 'Untergrabung der österreichischen Anti-Atom-Politik' (www.oekonews.at) weiter

Europäisches Parlament wird von Autoindustrie an der Nase herumgeführt

25.10.2007 - Greenpeace: Kompromiss bei CO2 - Obergrenzen für Pkw ist eindeutig zu wenig (www.oekonews.at) weiter

Jetzt 750 Euro mehr für Solarthermie

25.10.2007 - Jetzt ist es amtlich: Beim Austausch ineffizienter Öl- oder Gasheizungen durch solar unterstützte Brennwertgeräte gibt es seit dem 24. Oktober mehr Fördergeld vom Staat. Der neue Investitionskostenzuschuss beträgt 750 Euro. Er kann zusätzlich zur bisherigen Solarförderung über das Bundesamt für Wirtschaft abgerufen werden. Über vier Millionen Heizkessel in Deutschland sind älter als 20 Jahre und belasten ihre Eigentümer durch explodierende Öl- und Gaspreise. Der neue Sanierungszuschuss soll hier Abhilfe schaffen und ist aufgrund der erwarteten großen Nachfrage bis zum 30. Juni 2008 befristet. (www.solarportal24.de) weiter

Mehr Geld vom Staat für Sonnenwärme

25.10.2007 - Bundesumweltministerium verbessert Förderung. (www.sonnenseite.com) weiter

Mülltrennung, Duale Systeme, Tittbrettfahrer, Finanzkollaps und eine Milchmädchenrechnung für den BUND

24.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 24.10.2007 - 15:07 - Berlin - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Abgeordneten des Deutschen Bundestages aufgefordert, die Novelle der Verpackungsverordnung zu ... (openpr.de) weiter

Kritik der FPÖ an E-Control und Minister Bartenstein

24.10.2007 - Hofer: Deckelung bleibt Hemmschuh für erneuerbare Energie (www.oekonews.at) weiter

Experten fordern Novelle des Ökostromgesetzes

24.10.2007 - Plank: Windenergie ist aktiver Beitrag für den Klimaschutz (www.oekonews.at) weiter

EEG: Clearingstelle soll Streit schlichten

24.10.2007 - Die vom Bundesumweltministerium eingerichtete Clearingstelle zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) hat Mitte Oktober 2007 in Berlin ihre Arbeit aufgenommen. (www.sonnenseite.com) weiter

Kfw-Förderprogramme bringen dreifache Rendite

24.10.2007 - Die KfW Förderbank und das Bundesministerium für Verkehr Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) haben die Fördereffekte der im Bereich „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ zusammengefassten KfW-Programme im Rahmen zweier Studien untersuchen lassen. Ergebnis: Alleine die in 2006 finanzierten Investitionen bewirken eine dauerhafte Reduzierung des CO2-Ausstoßes von jährlich über 1 Million Tonnen. Zudem wurden mehr als 220.000 Arbeitsplätze in Deutschland gesichert. (www.solarportal24.de) weiter

Jetzt 750 Euro mehr für Solarheizungen

24.10.2007 - Umweltministerium belohnt Austausch alter Heizkessel durch solare Brennwertgeräte Förderung befristet! (www.sonnenseite.com) weiter

Der Energieausweis für Gebäude: Pflicht ab 2008

23.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von enarqum vom 23.10.2007 - 17:49 - Der Energieausweis ist Pflicht. Was Hausbesitzer wissen müssen ? Welche Ausweisvariante ist die richtige? Am 01.10.2007 tritt die überarbeitete Energieeinsparverordnung ... (openpr.de) weiter

Regierung legt Plan für Energieeffizienz vor

23.10.2007 - Solarthemen 265: Das Bundeswirtschaftsministerium hat am 5. Oktober einen Energieeffizienz-Aktionsplan vorgelegt. Die Regierung erfüllt damit Vorgaben der EU-Richtlinie für Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen, die darauf zielt, in den Mitgliedsländern bis zum Jahr 2017 neun Prozent Energie einzusparen. Das Wirtschaftsministerium stützt sich bei seinem Aktionsplan auf ein Ende August fertig gestelltes Gutachten der prognos AG zu Potenzialen für [...] (www.solarthemen.de) weiter

VerpackV-Änderung: Beteiligungsrechte betroffener Unternehmen von Bundesregierung grob verletzt

23.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Bundesverband der Selbstentsorger von Verkaufsverpackungen e.V. vom 23.10.2007 - 12:18 - Berlin, 23. Oktober 2007 - Die Bundesregierung hat bei der aktuellen Novellierung der Verpackungsverordnung einen schwerwiegenden Verfahrensfehler begangen und die ... (openpr.de) weiter

Bundeswirtschaftsminister Glos besucht den Solarhersteller Q-Cells AG in Bitterfeld

23.10.2007 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Michael Glos hat heute eine neue Produktionsanlage beim Solarzellenhersteller Q-Cells AG in Bitterfeld-Wolfen besucht zum Anlass der Inbetriebnahme der Produktionsanlagen. Das Unternehmen ist mit einem Marktanteil von etwa 10 % der zweitgrößte Solarzellenhersteller der Welt. Mit der Erhöhung der Fertigungskapazität um fast 50 % trägt Q-Cells der weiterhin steigenden Nachfrage nach Solarzellen zur Erzeugung von Strom aus Sonnenenergie Rechnung. Dafür hat das Unternehmen 150 Mio. Euro investiert und fast 400 neue Arbeitsplätze geschaffen. Minister Glos betonte in seiner Eröffnungsrede die wachsende Bedeutung der Erneuerbaren Energien für einen aktiven Klimaschutz: 'Unser Ziel muss sein, Ökologie und Ökonomie miteinander zu verbinden.' Erneuerbare Energien wie die Solarenergie seien zwar CO2-frei oder CO2-neutral, dafür aber - noch - nicht wirtschaftlich. Deshalb müsse die auch Solarenergie kosteneffizienter werden, um eine zukunftsweisende Option zu sein. (www.bmwi.de) weiter

Bundestagspetition für Verbraucherrechte

23.10.2007 - Verband fordert zur Mitzeichnung auf (www.energieverbraucher.de) weiter

Greenpeace: Es es Zeit zu handeln!

23.10.2007 - Mayer: Österreich hat das Konwo-How um zu handeln, es muss nur politisch umgesetzt werden (www.oekonews.at) weiter

Fotovoltaik & Co legen in Nordrhein-Westfalen weiter zu

22.10.2007 - Erneuerbarer Energien in den Bereichen Strom, Wärme und Treibstoffe haben in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2006 weiter zugelegt. Auf dem Stromsektor wurden rund 8,5 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt (plus 22 Prozent). Die regenerative Wärmeerzeugung stieg insgesamt um 9 Prozent, während die biogenen Treibstoffe um über 30 Prozent zulegen konnten. Umsatzstärkste Einzelbranchen waren die Fotovoltaik und die Windenergie. Diese Zahlen gehen aus der aktuellen Studie hervor, die das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) im Auftrag des NRW-Wirtschaftsministeriums erstellt hat. (www.solarportal24.de) weiter

Ökostromgesetz kostet nicht mehr als Strompreissteigerung der letzten drei Wochen

22.10.2007 - Windsymposium AWES diskutiert die Energiesituation (www.oekonews.at) weiter

Kreislaufwirtschaft statt Downcycling

22.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 22.10.2007 - 13:02 - Die Irrwege bei der Mininovelle der Verpackungsverordnung Berlin - Über ein Jahr wird schon diskutiert, ob und wie lange das System der dualen Erfassung von ... (openpr.de) weiter

Wal- und Delfinschutz im Mittelmeer: Fortsetzung regionalen Artensterbens befürchtet

22.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von WDCS vom 22.10.2007 - 12:22 - Dubrovnik/München, 22. Oktober 2007 - Heute beginnt in Dubrovnik, Kroatien, die bis zum 25.10. andauernde 3. Vertragsstaatenkonferenz zum Schutzabkommen für Wale und ... (openpr.de) weiter

Immobilien Freistaat Bayern gibt grünes Licht für Solarkraftwerk

22.10.2007 - Die Regensburger Flussmeisterstelle wird in den kommenden Wochen mit einer leistungsfähigen Fotovoltaik-Anlage ausgerüstet. Nach der für Mitte November geplanten Fertigstellung wird die Anlage jährlich rund 200 Megawattstunden Strom erzeugen und in das öffentliche Netz einspeisen. Die Technik für das Solarkraftwerk ist komplett „Made in Germany“. Für die Immobilien Freistaat Bayern ist das Projekt Teil der Umsetzung eines Ministerbeschlusses zur Förderung erneuerbarer Energien. (www.solarportal24.de) weiter

Förderung im Marktanreizprogramm wird erneut geändert

22.10.2007 - Die Bundesregierung hat nach Angaben des das gemeinnützigen Solarenergie Informations- und Demonstrationszentrum solid den vom Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH) vor zwei Wochen unterbreiteten Vorschlag, eine Kombiförderung im Rahmen des Marktanreizprogramms zur Förderung Erneuerbarer Energien (MAP) einzuführen, aufgegriffen und umgesetzt. Demnach werde ab dem 24. Oktober 2007 ein neues Fördermodul in das MAP aufgenommen: Wie bisher sollen dann Solarthermie-Anlagen mit 105 Euro pro Brutto-Kollektorfläche gefördert werden. Dazu soll einen Bonus von 750 Euro erhalten, wer von einem Nicht-Brennwertkessel auf einen Brennwertkessel umstellt. (www.solarportal24.de) weiter

Darmstädter Solarhaus gewinnt Solar Decathlon

22.10.2007 - Sie haben es tatsächlich geschafft! Als eine von nur zwei europäischen Hochschulen überhaupt hatte sich die TU Darmstadt mit ihrem Fachbereich Architektur für den internationalen Wettbewerb „Solar Decathlon“ des US-Energieministeriums qualifizieren können. Jetzt kommen sie als überragende Sieger aus Washington zurück. „Das ist das Haus, das wir zu sehen hofften, als wir zum Wettbewerb kamen“, so die US-Jury euphorisch. Keinem Wettbewerbsbeitrag sei die Integration der Fotovoltaik besser gelungen. (www.solarportal24.de) weiter

Hofer: Ökostromgesetz nach Vorbild EEG novellieren

21.10.2007 - Energieabhängigkeit muss endlich abgebaut werden (www.oekonews.at) weiter

Umweltpolitik und Verwaltungsreform in China

20.10.2007 - 'Erst die Wirtschaft entwickeln, die Umwelt kommt später' (www.oekonews.at) weiter

Klement: Minister Bartenstein kommt Österreichs Wirtschaft teuer

20.10.2007 - FPÖ fordert angemessene Reaktion auf Rohstoffverknappung im Energiebereich (www.oekonews.at) weiter

Ökologisierung des Steuersystems im KFZ-Beriech

20.10.2007 - Finanzministerium schickt Gesetzesnovelle in Begutachtung: Steuerliche Anreize für umweltfreundliche KFZ geplant (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Forschungsministerin präsentiert die Hightech-Strategie zum Klimaschutz

20.10.2007 - Die deutsche Bundesforschungsministerin Annette Schavan hat auf dem 2. Klima-Forschungsgipfel in Berlin die Hightech-Strategie zum Klimaschutz vorgestellt. (www.sonnenseite.com) weiter

Neuer EU-Vertrag enthält auch Schutz der Tiere

19.10.2007 - Der Bundesverband Menschen für Tierrechte begrüßt die heutige Einigung der Staats- und Regierungschefs der EU auf den neuen 'EU-Reform-Vertrag'. (www.sonnenseite.com) weiter

Staatssekretäre informieren sich über die Landesgartenschau

19.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Landesgartenschau Schleswig vom 19.10.2007 - 12:18 - Schleswig, 19. Oktober 2007 - Auf Einladung der Landesgartenschau 2008 Schleswig-Schleiregion gGmbH waren heute die Staatssekretäre dreier für die Landesgartenschau ... (openpr.de) weiter

Deutsche Solarbranche wirft Tiefensee Blockade vor

19.10.2007 - Die deutsche Solarbranche wirft Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee vor, die laufende Gesetzesinitiative zum Ausbau Erneuerbarer Energien im Wärmebereich zu blockieren. Im Rahmen der laufenden Ressortverhandlungen zum EEWärmeGesetz versuche das Bauministerium derzeit, einen von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel vorgelegten Gesetzesentwurf zu verwässern. Das EEWärmeGesetz zähle zu den wichtigsten Maßnahmen, um Verbraucher vor explodierenden Öl-, Gas- und Klimafolgekosten zu schützen. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) wirft dem Bundesbauminister vor, das Gesetz derzeit durch Einbau zahlreicher Ausnahmetatbestände gezielt zu untergraben. (www.solarportal24.de) weiter

Fotovoltaik: Schweizer Solarunternehmen plant Millioneninvestition in Sachsen

19.10.2007 - Das Schweizer Solartechnologieunternehmen Voltavis plant nach dpa-Angaben eine Millioneninvestition in Oelsnitz (Vogtland). Im kommenden Jahr soll eine Produktionshalle für Solarmodule und Zubehör im Bereich der modernen Dünnschicht-Technologie entstehen. Die Investitionssumme beträgt nach Angaben des Vogtlandkreises 50 Millionen Euro, einen Teil fördert der Freistaat Sachsen. Mit rund 100 neuen Arbeitsplätzen werde gerechnet, heißt es in der dpa-Meldung. (www.solarportal24.de) weiter

Mikrosensoren überwachen Korallen

18.10.2007 - Die Einflüsse, denen Korallen ausgesetzt sind, können Forscher jetzt direkt an den Blumentieren messen. Ein entsprechendes Gerät hat eine Max-Planck-Forscherin aus Bremen entwickelt. Ihr so genannter Mikrosensor-Profiler kann direkt vor die Mundöffnung eines Korallenpolypen positioniert werden und sammelt dann kontinuierlich Messdaten. Die neue Technik hat bereits Hinweise zum Korallensterben im australischen Great Barrier Reef [...] (www.scienceticker.info) weiter

Moose futtern Feinstaub

18.10.2007 - Moose sind prächtige Feinstaub-Filter. Wie ein biologisches Mikrofaser-Staubtuch schlucken sie große Mengen der Partikel aus der Luft. Viele Abgas-Bestandteile dienen ihnen sogar als Nahrung, fanden Bonner Biologen heraus. Manche Schadstoffe werden außerdem durch Bakterien abgebaut, die auf den Moosblättchen leben. In Bonn sollen die natürlichen Luftfilter nun testweise zur Straßenbegrünung eingesetzt werden. Moose auf der Autobahn [...] (www.scienceticker.info) weiter

Deutsche Forschungsministerin präsentiert die Hightech-Strategie zum Klimaschutz

18.10.2007 - Schavan: 'Klimawandel als Innovationsmotor' (www.oekonews.at) weiter

Zertifikategeld fest für Erneuerbare eingeplant

18.10.2007 - Solarthemen 264: Das Bundesumweltministerium (BMU) rechnet damit, bis Sommer 2008 rund 400 Millionen Euro aus dem Verkauf von CO2-Zertifikaten eingenommen zu haben, um damit die Förderung erneuerbarer Energien aufstocken zu können. (www.solarthemen.de) weiter

100-Solaranlagen-Deckel ist vom Fördertopf

18.10.2007 - Solarthemen 264: Die erhöhte Förderung für bestimmte große Solarwärme-Anlagen im Marktanreizprogramm (MAP) für erneuerbare Energien sei ab sofort nicht mehr auf 100 Anlagen begrenzt, meldet das Bundesumweltministerium. (www.solarthemen.de) weiter

Jobmotor läuft besser

18.10.2007 - Solarthemen 264: Das Bundesumweltministerium (BMU) korrigiert die Beschäftigtenzahlen bei den erneuerbaren Energien nach oben. Bereits 2006 sollen 235000 Menschen einen Arbeitsplatz im Bereich erneuerbarer Energien gehabt haben. Das sind 20000 mehr als vom BMU bislang angenommen. Gegenüber 2004 beträgt die Steigerungsrate fast 50 Prozent. Die Studie hält für 2020 400000 Beschäftigte für möglich und korrigiert [...] (www.solarthemen.de) weiter

Bundesregierung nicht einig bei Marktregeln

18.10.2007 - Solarthemen 264: Am 19. September hat die EU-Kommission ihr Vorschlagspaket für den Energie-Binnenmarkt vorgelegt. Darin fordert sie eine Entflechtung von Stromerzeugung und Netzbetrieb. Während Umweltminister Sigmar Gabriel dies begrüßt, ist Wirtschaftsminister Michael Glos dagegen. EU-Energiekommissar Andris Piebalgs will Energiekonzerne entmachten. Sie blockierten den freien Zugang von Dritten in ihre Stromnetze. Zur Entflechtung ihrer Geschäftsbereiche sieht er [...] (www.solarthemen.de) weiter

Hochzeitsschmaus im Riff

18.10.2007 - Wenn die Korallen Hochzeit halten, sehen Taucher mitunter die Hand vor Augen nicht mehr. Doch nicht nur für die Blumentiere markiert das massenhafte Ausstoßen von Geschlechtszellen eine besondere Zeit, haben deutsche Meeresbiologen und Kollegen aus Australien und den Vereinigten Staaten ermittelt. Das gesamte Riff legt sich ins Zeug und verhindert so, dass kostbare organische Substanz verloren geht. (www.scienceticker.info) weiter

Brötchentüten, Energiesparlampen und Repressionen gegen Hausbesitzer

18.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 09.10.2007 - 14:17 - Umweltpolitik fehlen Einsichten für das Wesentliche und Machbare Berlin/Düsseldorf - In der Regierung wird nach einem Bericht des Spiegels darüber gestritten, auf ... (openpr.de) weiter

Der Grüne Punkt kommt nicht zur Ruhe: Wirtschaftsminister Glos stellt DSD-Müllsystem in Frage

18.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 09.10.2007 - 12:29 - Berlin ?Der Grüne Punkt kommt nicht zur Ruhe. Noch vor wenigen Wochen jubelten die Interessenvertreter des Müllkonzerns über die vom Bundeskabinett beschlossene Novelle ... (openpr.de) weiter

Deutschland bald eine Wüste?

18.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. vom 08.10.2007 - 14:42 - Dramatische Folgen durch den Klimawandel für den Wald / SDW-Jubiläumsveranstaltung mit Experten aus Wissenschaft und Politik am 11. Oktober 2007 in Berlin. Wir schreiben ... (openpr.de) weiter

Weiterbildung zum "Solarhandwerker"

18.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von MP-TEC vom 12.10.2007 - 13:29 - MP-TEC fördert qualifiziertes Fachwissen im Bereich Solartechnik Die wachsende Bedeutung von Umwelt- und Klimaschutz, steigende Energiepreise sowie staatliche ... (openpr.de) weiter

Neuer Streit über Novelle der Verpackungsverordnung

18.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 12.10.2007 - 12:37 - Recyclingpreller mit staatlichem Segen ? Hersteller von Bio-Verpackungen zahlen keine Verwertungsgebühren Berlin ? Im Bundeskabinett streiten Wirtschaftsminister ... (openpr.de) weiter

Wirtschaftsminister Bartenstein und Finanzprokuratur, eine Allianz gegen erneuerbare Energien in Österreich

18.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Wohnblog Eigentümergemeinschaft Neumarkt IIC vom 18.10.2007 - 08:18 - Salzburg/Wien, 16. Oktober 2007 - In den 1980er Jahren wurde im Rahmen des Forschungsprojekts ?Wohnen morgen? des österreichischen Wirtschaftsministeriums in einer ... (openpr.de) weiter

Wettbewerb und Innovation weiter Fehlanzeige

18.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 17.10.2007 - 12:18 - Thomas Straubhaar über die Verpackungsverordnung und ihre volkswirtschaftlichen Auswirkungen Bonn/Hamburg - Geht es nach dem Willen der Bundesregierung, soll die von ihr ... (openpr.de) weiter

Schavan: ?Klimawandel als Innovationsmotor?

18.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von acatech vom 16.10.2007 - 13:27 - Forschungsministerin präsentiert in Berlin die Hightech-Strategie zum Klimaschutz Bundesforschungsministerin Annette Schavan hat auf dem 2. Klima-Forschungsgipfel am ... (openpr.de) weiter

Umweltdachverband: Ökostromdesaster ohne Ende!

18.10.2007 - 'Diese so genannte Evaluierung des Ökostromgesetzes ist eine Katastrophe für den Klimaschutz und die Öko-Energien', zeig... (www.energiewende.com) weiter

Österreich: Bundestagsabgeordneter Fell hielt Plädoyer für erneuerbare Energien

18.10.2007 - Unterstützung haben sich Österreichs Grüne aus Deutschland geholt. Hans Josef Fell, Mitglied des Deutschen Bundestages u... (www.energiewende.com) weiter

Ökostrom Thema einer parlamentarischen Enquete

18.10.2007 - Die geplante Novellierung des Ökostromgesetzes 2006 sorgt für heftige Diskussionen. Grüne und VertreterInnen der Branche... (www.energiewende.com) weiter

Aussagen des E-Control Chefs Boltz schaden Österreich massiv

18.10.2007 - Die Ergebnisse der Evaluierung des Ökostromgesetzes und die Erklärungen von E-Control Chef Boltz im Rahmen der beiden En... (www.energiewende.com) weiter

Deutscher Solarpreis 2007 wird verliehen

18.10.2007 - Am morgigen Samstag, 6. Oktober 2007, verleiht die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR e.V. zum 23. Mal den Deutschen Solarpreis. In der Alten Brüderkirche in Kassel werden zur Preisverleihung die stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Bärbel Höhn, Andrea Ypsilanti (SPD), Mitglied des hessischen Landtags, sowie Josef Göppel, umweltpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, erwartet. Die Laudationen auf die Preisträger hält Dr. Hermann Scheer, Präsident von EUROSOLAR. (www.solarportal24.de) weiter

Studie: Klimawandel bringt deutscher Wirtschaft neue Chancen

18.10.2007 - Die deutsche Wirtschaft wird nach einer Studie des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI) und der Berenberg Bank in den kommenden Jahren und Jahrzehnten überdurchschnittlich vom Klimawandel profitieren. In dem entstehenden Milliardenmarkt habe sich Deutschland in zahlreichen Zukunftsbranchen zum Marktführer aufgeschwungen, heißt es in der am gestrigen Montag in Hamburg vorgestellten Klimawandel-Studie. „Die Wirtschaft hat oft über die Kostenbelastung durch grüne Politik geklagt“, sagte HWWI-Chef Thomas Straubhaar. „Jetzt kommt die Zeit des Erntens.“ (www.solarportal24.de) weiter

Baden-Württemberg forciert Erneuerbare-Wärme-Gesetz

18.10.2007 - Am Donnerstag geht es im baden-württembergischen Landtag in erster Lesung um das geplante „Erneuerbares-Wärme-Gesetz“. In Baden-Württemberg soll danach ab kommendem Jahr als bundesweit erstem Bundesland eine „Öko-Pflicht“ bei der Wärmeversorgung in Wohngebäuden eingeführt werden. Geplant ist, das neue Gesetz bereits zum 1. Januar 2008 einzuführen, so Baden-Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner. Die Wärmeversorgung soll dann bei Neubauten zu mindestens 20 Prozent beispielsweise über Solarthermie, Erdwärme oder Kraft-Wärme-Kopplung gedeckt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Filmreife Energieeffizienz oder „Standby kann jeder“

18.10.2007 - Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) und das Bundesumweltministerium haben heute den Filmpreis „CUT 07“ vergeben. Den ersten Preis erhielt „Der Energievollzieher“ von Marc Jean-Paul Compernass und Julia Fischer von der design akademie berlin. Der Wettbewerb „Effizienz gewinnt“ richtete sich an Filmstudenten aus ganz Deutschland. Gesucht waren Kinospots, die Lust auf Energieeffizienz im Alltag machen. (www.solarportal24.de) weiter

Sunways AG auch 2008 „on tour“

18.10.2007 - Die Konstanzer Sunways AG, Entwickler und Hersteller von Solarzellen und Wechselrichtern, hat im September 2007 in verschiedenen deutschen Städten sowie der Schweiz kostenfreie Praxisseminare für Händler und Installateure von Fotovoltaik-Systemen durchgeführt. Die Seminarreihe kam außerordentlich gut an, weshalb sie im Jahr 2008 fortgesetzt werde, so die Sunways AG in einer Pressemitteilung. Interessierte können sich bereits jetzt anmelden. (www.solarportal24.de) weiter

Nachbesserungen beim Wärmegesetz in Baden-Württemberg gefordert

18.10.2007 - Anlässlich der heutigen ersten Lesung im Landtag von Baden-Württemberg forderten der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) und der Deutschen Energie-Pellet-Verband den Gesetzgeber zu Nachbesserungen am Erneuerbaren Wärme-Gesetz (EWärmeG) auf. Die Geschäftsführer der Verbände, Carsten Körnig (BSW-Solar) und Martin Bentele (DEPV), sprechen von einer „richtigen Grundausrichtung“, befürchten aber, dass die aktuelle Ausführung die erneuerbare Wärme nicht entscheidend voran bringen wird. Entscheidende Kritikpunkte sind die zu weit gefassten Befreiungstatbestände für die Nutzungspflicht, die Beschränkung auf Wohngebäude und das zu späte Inkrafttreten bei Renovierungsmaßnahmen. (www.solarportal24.de) weiter

Neuer Name für Energy Photovoltaics, Inc.

18.10.2007 - Die Energy Photovoltaics, Inc. (EPV), ein im US-Bundesstaat New Jersey ansässiger Hersteller von dünnschichtigen Fotovoltaik-Modulen, meldete heute eine Serie organisatorischer Änderungen und Umgestaltung der Unternehmensführung, die die neue Richtung des Unternehmens widerspiegeln sollen. Mit der Zustimmung seines Board of Directors und seiner Aktionäre wird Energy Photovoltaics, Inc. ab sofort als EPV SOLAR, Inc. auftreten. (www.solarportal24.de) weiter

Wärmegesetz muss Ausbau Erneuerbarer Energien beschleunigen

18.10.2007 - Vier Millionen Heizkessel in Deutschland sind gänzlich veraltet, nur ein Bruchteil neuer Heizungen nutzt Solar- oder Bioenergie. Der Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt deshalb im Grundsatz den jüngst von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel vorgelegten Entwurf eines regenerativen Wärmegesetzes, sieht aber dringenden Nachbesserungsbedarf im weiteren Gesetzgebungsverfahren. BSW-Solar Geschäftsführer Carsten Körnig: „Effizienz und Erneuerbare Energien sind zwei Säulen des Klima- und Verbraucherschutzes und müssen gleichermaßen ausgebaut werden.“ Solarthermie ersetzt bereits jetzt rund 500 Millionen Liter Öl oder Kubikmeter Gas pro Jahr. (www.solarportal24.de) weiter

Clearingstelle zum EEG eingerichtet

18.10.2007 - Das Bundesumweltministerium hat eine Clearingstelle zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) eingerichtet. Aufgabe der Clearingstelle sei es, Streitigkeiten und Anwendungsfragen zum EEG zu klären und damit die Anwendung des Gesetzes zu erleichtern. „Mit der Clearingstelle haben wir ein unbürokratisches Instrument geschaffen, um Rechtsprobleme zum EEG schnell zu lösen und Gerichtsverfahren zu vermeiden“, so Bundesumweltminister Sigmar Gabriel. (www.solarportal24.de) weiter

Energy Efficiency Award 2008: Energieeffizienz als wirtschaftliche Chance

18.10.2007 - Zum zweiten Mal können sich innovative Unternehmen aus Industrie und Gewerbe, die herausragende Projekte zur Steigerung der Endenergieeffizienz umgesetzt haben, um den internationalen „Energy Efficiency Award“ bewerben. Den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preis schreibt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz in Zusammenarbeit mit der KfW Förderbank und der Deutschen Messe aus. Die Preisträger werden am 22. April 2008 beim „World Energy Dialogue“ der Hannover Messe 2008 feierlich ausgezeichnet. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energien taugen nicht als Argument für Strompreiserhöhungen

18.10.2007 - Erneuerbare Energien sind nicht der Grund für die von e.on zum Jahreswechsel angekündigte Strompreiserhöhung, so der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE). Nach seinen Berechnungen verändert sich die Umlage nach dem EEG nur minimal um einen Bruchteil der von e.on angekündigten Preissteigerung. „Der Preissprung bei e.on ist 15mal so hoch wie der Anstieg der EEG-Kosten. Hier wird offenbar versucht, die Verbraucher abzuzocken und dafür die Erneuerbaren Energien als Sündenbock heranzuziehen“, bewertet Milan Nitzschke, Geschäftsführer des BEE, die aktuelle Preispolitik des Stromriesen. (www.solarportal24.de) weiter

Schavan: „Klimawandel als Innovationsmotor“

18.10.2007 - Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan will die Forschung im Klimabereich „massiv ausbauen“. Auf dem 2. Klima-Forschungsgipfel in Berlin stellte sie am Dienstag eine Hightech-Strategie zum Klimaschutz vor. Diese sieht vor, die wichtigsten Kräfte aus Wissenschaft und Wirtschaft zu bündeln, und vor allem mehr Geld in den Kampf gegen den Klimawandel zu stecken. Insgesamt präsentieren sich auf dem 2. Klima-Forschungsgipfel vier Innovationsallianzen, die direkt vor der Umsetzung stehen. Eine davon widmet sich beispielsweise der Entwicklung von organischen Fotovoltaik-Materialien. (www.solarportal24.de) weiter

Fotovoltaik-Anlage mit anspruchsvoller Architektur

18.10.2007 - Eine prämierte Idee des Architekturwettbewerbs „Photovoltaik im Gebäudeentwurf - PV im Bau“ nimmt Gestalt an: Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck (Bayern) wollen auf dem Dach einer Bio-Energiezentrale eine architektonisch neuartige Fotovoltaik-Anlage errichten. Das Bundesumweltministerium stellt für dieses Pilotprojekt rund 45.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm zur Verfügung. (www.solarportal24.de) weiter

Glos bei 25-Jahr-Feier des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld - "Kernenergie spielt eine wichtige Rolle beim Klimaschutz"

18.10.2007 - Bundesminister Glos: 'Zum 25-jährigen Jubiläum des 1.345-Megawatt Kernkraftwerks Grafenrheinfeld gratuliere ich herzlich. Ich bin heute sehr gerne an diesen Kernkraftwerksstandort gekommen: Nicht nur, weil Grafenrheinfeld in meinem Wahlkreis liegt, sondern auch weil für mich die Kernenergie einen wichtigen Eckpfeiler der Energieversorgung in Deutschland darstellt.' (www.bmwi.de) weiter

Demonstrationsprojekt: Kombikraftwerk aus Erneuerbare-Energien-Anlagen könnte in Zukunft volatile Stromeinspeisung verstetigen

18.10.2007 - Heute wurde im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie das Ergebnis eines Demonstrationsprojekts vorgestellt, das auf dem letzten Energiegipfel am 9.10.2006 durch die Enercon GmbH, die Solar World AG und die Schmack Biogas AG angestoßen wurde. Ziel des Projektes ist es zu zeigen,  dass eine bedarfsgerechte Stromversorgung vollständig aus erneuerbaren Energien sichergestellt werden kann. Das Kombikraftwerk verknüpft und steuert 25 über ganz Deutschland verstreute Wind-, Solar-, Biomasse- und Wasserkraftanlagen. (www.bmwi.de) weiter

Mittelstandsbeauftragter Schauerte begrüßt Erweiterung des Ausstellerkreises für Energieausweise auf Ausbaugewerke

18.10.2007 - 'Die Energieeinsparverordnung in ihrer novellierten Fassung kann in Kürze in Kraft gesetzt werden, nachdem nun auch der Bundesrat dem Vorschlag der Bundesregierung zugestimmt hat. Mit der Neuregelung werden wir im Wesentlichen den Energieausweis für Bestandsgebäude einführen, der auf dem Immobilienmarkt größere Transparenz über die energetische Qualität von Gebäuden schaffen wird,' so der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, Hartmut Schauerte. In Verbindung mit kostengünstigen Modernisierungsempfehlungen werde der Gebäudeenergieausweis einen wichtigen Anreiz für energetische Sanierungen setzen. Hiervon seien auch positive Effekte insbesondere für die mittelständische Wirtschaft zu erwarten. (www.bmwi.de) weiter

Energieeinsparverordnung vom Bundeskabinett verabschiedet

18.10.2007 - Das Bundeskabinett hat heute die Energieeinsparverordnung verabschiedet. Im Kern wird mit der Verordnung der Energieausweis für Bestandsgebäude bei Vermietung und Verkauf verpflichtend eingeführt. Der Gebäudeenergieausweis zeigt die energetische Qualität von Gebäuden auf. In Verbindung mit den Modernisierungsempfehlungen gibt er zudem Hinweise für kostengünstige Verbesserungen der energetischen Gebäudeeigenschaften. (www.bmwi.de) weiter

Entscheidender Schritt auf dem Weg zum CO2-armen Kraftwerk

18.10.2007 - Die erste in Europa auf dem Festland befindlicheTestanlage zur Speicherung von CO2 wurde am Mittwoch im brandenburgischen Ketzin von Dr. Joachim Wuermeling, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, und Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesforschungsminister, gemeinsam eröffnet. (www.bmwi.de) weiter

Kabinett verabschiedet Anreizregulierung und neue Netzanschlussverordnung

18.10.2007 - Das Bundeskabinett hat heute die Anreizregulierungsverordnung und die Kraftwerknetzanschlussverordnung verabschiedet. Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, hatte im letzten Oktober ein Maßnahmepaket vorgestellt, um den Wettbewerb auf den Strommärkten zu intensivieren. Die beiden heute verabschiedeten Verordnungen sind ein zentraler Bestandteil dieses Pakets. (www.bmwi.de) weiter

Glos bei 25-Jahr-Feier des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld - "Kernenergie spielt eine wichtige Rolle beim Klimaschutz"

18.10.2007 - Bundesminister Glos: 'Zum 25-jährigen Jubiläum des 1.345-Megawatt Kernkraftwerks Grafenrheinfeld gratuliere ich herzlich. Ich bin heute sehr gerne an diesen Kernkraftwerksstandort gekommen: Nicht nur, weil Grafenrheinfeld in meinem Wahlkreis liegt, sondern auch weil für mich die Kernenergie einen wichtigen Eckpfeiler der Energieversorgung in Deutschland darstellt.' (www.bmwi.de) weiter

Glos ruft Stromverbraucher zu Preisvergleich auf

18.10.2007 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos: 'Die jüngste Entwicklung der Strompreise gefährdet die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft und belastet die privaten Haushalte. Deshalb ist unser Ziel, dem Wettbewerb auf den Strommärkten eine größere Dynamik zu verleihen, denn Wettbewerb ist der beste Garant für günstige Preise. Die Bundesregierung hat ein Maßnahmepaket auf den Weg gebracht, dass den Wettbewerb auf den Strommärkten stärkt. Aber mit der Hilfe der Verbraucher werden wir noch schneller zu diesem Ziel gelangen. Deshalb ist mein Appell: Vergleichen Sie Stromtarife und wechseln Sie zu dem für Sie günstigsten Anbieter. So können Sie uns helfen, den Wettbewerb auf dem Strommarkt richtig in Gang zu bringen.' (www.bmwi.de) weiter

Mittelstandsbeauftragter Schauerte begrüßt Erweiterung des Ausstellerkreises für Energieausweise auf Ausbaugewerke

18.10.2007 - 'Die Energieeinsparverordnung in ihrer novellierten Fassung kann in Kürze in Kraft gesetzt werden, nachdem nun auch der Bundesrat dem Vorschlag der Bundesregierung zugestimmt hat. Mit der Neuregelung werden wir im Wesentlichen den Energieausweis für Bestandsgebäude einführen, der auf dem Immobilienmarkt größere Transparenz über die energetische Qualität von Gebäuden schaffen wird,' so der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, Hartmut Schauerte. In Verbindung mit kostengünstigen Modernisierungsempfehlungen werde der Gebäudeenergieausweis einen wichtigen Anreiz für energetische Sanierungen setzen. Hiervon seien auch positive Effekte insbesondere für die mittelständische Wirtschaft zu erwarten. (www.bmwi.de) weiter

Entscheidender Schritt auf dem Weg zum CO2-armen Kraftwerk

18.10.2007 - Die erste in Europa auf dem Festland befindlicheTestanlage zur Speicherung von CO2 wurde am Mittwoch im brandenburgischen Ketzin von Dr. Joachim Wuermeling, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, und Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesforschungsminister, gemeinsam eröffnet. (www.bmwi.de) weiter

Kabinett verabschiedet Anreizregulierung und neue Netzanschlussverordnung

18.10.2007 - Das Bundeskabinett hat heute die Anreizregulierungsverordnung und die Kraftwerknetzanschlussverordnung verabschiedet. Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, hatte im letzten Oktober ein Maßnahmepaket vorgestellt, um den Wettbewerb auf den Strommärkten zu intensivieren. Die beiden heute verabschiedeten Verordnungen sind ein zentraler Bestandteil dieses Pakets. (www.bmwi.de) weiter

Glos ruft Stromverbraucher zu Preisvergleich auf

18.10.2007 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos: 'Die jüngste Entwicklung der Strompreise gefährdet die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft und belastet die privaten Haushalte. Deshalb ist unser Ziel, dem Wettbewerb auf den Strommärkten eine größere Dynamik zu verleihen, denn Wettbewerb ist der beste Garant für günstige Preise. Die Bundesregierung hat ein Maßnahmepaket auf den Weg gebracht, dass den Wettbewerb auf den Strommärkten stärkt. Aber mit der Hilfe der Verbraucher werden wir noch schneller zu diesem Ziel gelangen. Deshalb ist mein Appell: Vergleichen Sie Stromtarife und wechseln Sie zu dem für Sie günstigsten Anbieter. So können Sie uns helfen, den Wettbewerb auf dem Strommarkt richtig in Gang zu bringen.' (www.bmwi.de) weiter

Fotovoltaik-Anlage mit anspruchsvoller Architektur

18.10.2007 - Eine prämierte Idee des Architekturwettbewerbs „Photovoltaik im Gebäudeentwurf - PV im Bau“ nimmt Gestalt an: Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck (Bayern) wollen auf dem Dach einer Bio-Energiezentrale eine architektonisch neuartige Fotovoltaik-Anlage errichten. Das Bundesumweltministerium stellt für dieses Pilotprojekt rund 45.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm zur Verfügung. (www.solarportal24.de) weiter

Staatssekretär Wuermeling: "Weitere Öffnung der Strom- und Gasmärkte gefordert"

18.10.2007 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat den Entwurf eines Evaluierungsberichts der Bundesregierung über die bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse mit der Regulierung der Energieversorgungsnetze vorgelegt. Im Mittelpunkt steht die Forderung zur konsequenten Fortsetzung der Marktöffnung im Energiebereich. (www.bmwi.de) weiter

Staatssekretär Wuermeling: "Weitere Öffnung der Strom- und Gasmärkte gefordert"

18.10.2007 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat den Entwurf eines Evaluierungsberichts der Bundesregierung über die bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse mit der Regulierung der Energieversorgungsnetze vorgelegt. Im Mittelpunkt steht die Forderung zur konsequenten Fortsetzung der Marktöffnung im Energiebereich. (www.bmwi.de) weiter

Bundeswirtschaftsminister Glos für wettbewerbsfähige Strompreise auch bei ehrgeizigen Klimaschutzzielen

18.10.2007 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, hat in einer Rede vor Mitgliedern der Bayerischen Industrievereinigung Steine und Erden in Bad Wörishofen betont, dass Deutschland auch künftig ein attraktiver Wirtschaftsstandort auch für energieintensive Industrien bleiben muss. (www.bmwi.de) weiter

Demonstrationsprojekt: Kombikraftwerk aus Erneuerbare-Energien-Anlagen könnte in Zukunft volatile Stromeinspeisung verstetigen

18.10.2007 - Heute wurde im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie das Ergebnis eines Demonstrationsprojekts vorgestellt, das auf dem letzten Energiegipfel am 9.10.2006 durch die Enercon GmbH, die Solar World AG und die Schmack Biogas AG angestoßen wurde. Ziel des Projektes ist es zu zeigen,  dass eine bedarfsgerechte Stromversorgung vollständig aus erneuerbaren Energien sichergestellt werden kann. Das Kombikraftwerk verknüpft und steuert 25 über ganz Deutschland verstreute Wind-, Solar-, Biomasse- und Wasserkraftanlagen. (www.bmwi.de) weiter

Bundeswirtschaftsminister Glos für wettbewerbsfähige Strompreise auch bei ehrgeizigen Klimaschutzzielen

18.10.2007 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, hat in einer Rede vor Mitgliedern der Bayerischen Industrievereinigung Steine und Erden in Bad Wörishofen betont, dass Deutschland auch künftig ein attraktiver Wirtschaftsstandort auch für energieintensive Industrien bleiben muss. (www.bmwi.de) weiter

Energieeinsparverordnung vom Bundeskabinett verabschiedet

18.10.2007 - Das Bundeskabinett hat heute die Energieeinsparverordnung verabschiedet. Im Kern wird mit der Verordnung der Energieausweis für Bestandsgebäude bei Vermietung und Verkauf verpflichtend eingeführt. Der Gebäudeenergieausweis zeigt die energetische Qualität von Gebäuden auf. In Verbindung mit den Modernisierungsempfehlungen gibt er zudem Hinweise für kostengünstige Verbesserungen der energetischen Gebäudeeigenschaften. (www.bmwi.de) weiter

Das Erneuerbare Energien-Gesetz als Erfolg

18.10.2007 - Wer heute durch Deutschland fährt, der kann es nicht mehr übersehen: Überall drehen sich Windräder, spiegeln sich Solarzellen auf den Dächern und sprießt goldgelber Raps auf den Feldern. (www.energieverbraucher.de) weiter

Betreiber müssen zahlen

18.10.2007 - (13. September 2007) - Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass der Netzbesitzer die Ausbaukosten für den Anschluss von Windkraft- und Biomasseanlagen zahlen muss. (www.energieverbraucher.de) weiter

Klimakiller im Schafspelz

18.10.2007 - Klimakiller im Schafspelz (14. Juli 2007, aktualisiert 4. Oktober 2007) - Derzeit erleben elektrisch betriebene Wärmepumpen einen wahren Boom. Vielfach werden sie fälschlicherweise mit regenerativen Energien gleichgesetzt. Doch in (www.energieverbraucher.de) weiter

Umweltbelastungen und hohe Kosten durch Elektroheizungen jetzt aktenkundig

18.10.2007 - Umweltbelastungen und hohe Kosten durch Elektroheizungen jetzt aktenkundig (3. Oktober 2007) Eine wissenschaftliche Studie hat Umweltbelastungen und hohe Kosten von Elektroheizungen belegt. Die Studie im Auftrag des Bundesumweltministeriums belegt (www.energieverbraucher.de) weiter

EnEV nicht mehr "Stand der Technik"

18.10.2007 - EnEV nicht mehr 'Stand der Technik' (21. September 2007) Das in Meseberg von der Bundesregierung verabschiedete Eckpunktepapier für eine integriertes Energie- und Klimaprogramm findet bezüglich der Energieeinsparverordnung klare (www.energieverbraucher.de) weiter

Energieeffizienz-Aktionsplan vorgelegt

18.10.2007 - Energieeffizienz-Aktionsplan vorgelegt (14. Oktober 2007) Gemäß EU-Richtlinie für Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen hat das zuständige Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie der Europäischen (www.energieverbraucher.de) weiter

Ausweis ohne Aussagekraft

18.10.2007 - Ausweis ohne AussagekraftSeit dem ersten Oktober 2007 gilt eine neue Energieeinsparverordnung (EnEV). Für Energieverbraucher ist das jedoch kein Grund, zu jubeln, denn die EnEV hebt weder die Dämmwerte auf ein zeitgemäßes Niveau (www.energieverbraucher.de) weiter

Bush und Howard: Blinde können keine Blinden führen

18.10.2007 - In diesen Tagen hat Ministerpräsident Howard zusammen mit George W. Bush zu einer Klimakonferenz nach Sydney eingeladen. (www.sonnenseite.com) weiter

EEG-Clearingstelle

18.10.2007 - EEG-Clearingstelle (16. Oktober 2007) Das Bundesumweltministerium hat eine Clearingstelle zum EEG eingerichtet. Sie soll Streitigkeiten und Anwendungsfragen zum EEG klären und, um langwierigen Gerichtsprozessen vorzubeugen, Empfehlungen zu (www.energieverbraucher.de) weiter

Richtlinienvorschläge der EU

18.10.2007 - Die Kommission hat am 19. September 2007 ihr drittes Legislativpaket zur Energiepolitik verabschiedet (www.energieverbraucher.de) weiter

Wüsten schreiten voran, auch in Europa

18.10.2007 - Weit brauchen die Experten nicht zu schauen, um die fortschreitende Verwüstung festzustellen. Denn auch um die spanische Hauptstadt Madrid herum, kann die Wüstenbildung gut beobachtet werden, wo seit Montag Experten aus 191 Staaten darüber beraten, wie dem globalen Phänomen begegnet werden kann. (www.sonnenseite.com) weiter

Der hohe Ölpreis - gut für die Erneuerbaren

18.10.2007 - Das war absehbar: Der Ölpreis ist erstmals über 80 Dollar pro Barrel gestiegen. Und das ist erst der harmlose Anfang, denn Experten im US-Energieministerium gehen davon aus, dass der Ölpreis in den nächsten 10 Jahren auf 250 Dollar klettern könnte. Die 100-Dollar-Marke dürfte schon in einem Jahr erreicht sein. (www.sonnenseite.com) weiter

Gefahr des Atomterrorismus - Atomausstieg jetzt statt Panikmache!

18.10.2007 - Die Ärzteorganisation IPPNW gratuliert Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble zu seiner Einsicht hinsichtlich der akuten Gefahr von terroristischen Atomanschlägen. (www.sonnenseite.com) weiter

Bushs "freiwilliger Klimaschutz" ist wie freiwillige Steuern

18.10.2007 - Was würden Sie, liebe LeserInnen der 'Sonnenseite', von einem Staat halten, der seinen Bürgern freistellt, ob sie Steuern bezahlen wollen oder nicht? (www.sonnenseite.com) weiter

Mehdorn und Tiefensee: Börsenwahn statt Flächenbahn

18.10.2007 - Man ist ja von Spitzenpolitikern und Spitzenmanagern eine Menge Ausreden und Lügen gewohnt. Aber was sich die Herren Tiefensee als Verkehrsminister und Mehdorn als Bahnchef jetzt leisteten, sprengt den Rahmen des Erträglichen. (www.sonnenseite.com) weiter

Die Weltrevolution der Angela Merkel

18.10.2007 - Wenn Spitzenpolitiker wie Angela Merkel oder Sigmar Gabriel noch vor einem Jahr über ?Kohlenstoffgerechtigkeit? gesprochen hätten wie in dieser Woche auf einer Klimakonferenz in Potsdam, wären sie von den Wählern so abgestraft worden wie die Grünen vor 10 Jahren mit ihrem Vorschlag, der Liter Benzin solle fünf Mark kosten. Doch niemand protestiert. Wie kam es zu diesem Wandel? (www.sonnenseite.com) weiter

Hände weg vom Erneuerbare-Energien-Gesetz

18.10.2007 - Zu den Plänen der EU-Kommission, das erfolgreiche Erneuerbare-Energien-Gesetz abzuschaffen und durch ein Quoten-Zertifikatsmodell zu ersetzen, erklärt Hans-Josef Fell, energiepolitischer Sprecher Bundestagsfraktion B90/Die Grünen. (www.sonnenseite.com) weiter

Energieeffizienz ist filmreif

18.10.2007 - Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) und das Bundesumweltministerium haben soeben den Filmpreis 'CUT 07' vergeben. (www.sonnenseite.com) weiter

Wirtschaftsminister Bartenstein und Finanzprokuratur, eine Allianz gegen erneuerbare Energien in Österreich

18.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von Wohnblog Eigentümergemeinschaft Neumarkt IIC vom 18.10.2007 - 08:18 - Salzburg/Wien, 16. Oktober 2007 - In den 1980er Jahren wurde im Rahmen des Forschungsprojekts ?Wohnen morgen? des österreichischen Wirtschaftsministeriums in einer ... (openpr.de) weiter

Deutsche Forschungsministerin präsentiert die Hightech-Strategie zum Klimaschutz

18.10.2007 - Schavan: 'Klimawandel als Innovationsmotor' (www.oekonews.at) weiter

Schavan: „Klimawandel als Innovationsmotor“

18.10.2007 - Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan will die Forschung im Klimabereich „massiv ausbauen“. Auf dem 2. Klima-Forschungsgipfel in Berlin stellte sie am Dienstag eine Hightech-Strategie zum Klimaschutz vor. Diese sieht vor, die wichtigsten Kräfte aus Wissenschaft und Wirtschaft zu bündeln, und vor allem mehr Geld in den Kampf gegen den Klimawandel zu stecken. Insgesamt präsentieren sich auf dem 2. Klima-Forschungsgipfel vier Innovationsallianzen, die direkt vor der Umsetzung stehen. Eine davon widmet sich beispielsweise der Entwicklung von organischen Fotovoltaik-Materialien. (www.solarportal24.de) weiter

Gratis-Energien und Holz statt Energiepolitik von Boltz

17.10.2007 - In den Alpentälern steigt die Temperatur um 4Grad C, weltweit explodieren die erneuerbare und die Energiesparindustrie. Aber Österreichs Energie- und Klimapolitik setzt unverbesserlich den Weg ins fossil-atomare Verderben fort (www.oekonews.at) weiter

Gößte Photovoltaikanlage des Bundes auf dem Lebensministerium

17.10.2007 - '10.000-Dächer-Programm' soll 2008 starten und vom Klima- und Energiefonds getragen werden (www.oekonews.at) weiter

Evaluierung von Ökostromgesetz ist nun fix

17.10.2007 - Mehr Arbeitsplätze im ländlichen Raum - Ablauge soll miteinbezogen werden (www.oekonews.at) weiter

Bundesminister Glos trifft neue norwegische Öl- und Energieministerin Haga

17.10.2007 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, empfing seine norwegische Amtskollegin Aslaug Marie Haga zu einem Informations- und Meinungsaustausch. (www.bmwi.de) weiter

Bundeswirtschaftsministerium legt nationalen Energieeffizienz-Aktionsplan vor

17.10.2007 - Gemäß EU-Richtlinie für Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen hat das für Energieeffizienz und Energieeinsparung zuständige Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie der Europäischen Kommission den ersten nationalen Energieeffizienz-Aktionsplan (EEAP) vorgelegt. Der ressortabgestimmte Aktionsplan legt dar, durch welche Maßnahmen die Einsparziele der europäischen Richtlinie (9 Prozent Endenergieeinsparung bis 2017) erreicht werden sollen. Im Abstand von jeweils drei Jahren werden zwei weitere EEAP folgen. Die Steigerung der Energieeffizienz ist eine der kostengünstigsten Maßnahmen zur Sicherung der Energieversorgung und zum Schutze des Klimas. (www.bmwi.de) weiter

Bundeskabinett beschließt Evaluierungsbericht zur Netzregulierung

17.10.2007 - Das Bundeskabinett hat heute den vom Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Koordinator der Bundesregierung für Luft und Raumfahrt, Peter Hintze, vorgelegten Entwurf des Evaluierungsberichts der Bundesregierung zu den Ergebnissen der im Jahre 2005 eingeführten Regulierung der Strom- und Gasnetze beschlossen. (www.bmwi.de) weiter

Jahresveranstaltung Initiative EnergieEffizienz

17.10.2007 - In seiner Ansprache auf der Jahresveranstaltung der Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur am 25. September in Berlin wies der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Dr. Joachim Wuermeling, auf die hohe Bedeutung von Energieeffizienz und Energieeinsparung in der nationalen, europäischen und internationalen Debatte in diesem Jahr hin. Er unterstrich dabei, dass ohne erhebliche weltweite Verbesserungen bei Energieeffizienz und -einsparung eine ökonomisch und ökologisch tragbare Energieversorgung nicht länger zu gewährleisten ist. Staatssekretär Dr. Joachim Wuermeling begrüßte die Teilnahme des Botschafters der Volksrepublik China, seiner Exzellenz MA Canrong, der die Maßnahmen der chinesischen Regierung zur Steigerung der Energieeffizienz auf der Veranstaltung der Initiative EnergieEffizienz erläuterte. (www.bmwi.de) weiter

Bundesrat stimmt Entwurf für eine Verordnung über Anreizregulierung der Strom- und Gasnetze zu

17.10.2007 - Der Bundesrat hat am Freitag dem Entwurf der Bundesregierung für eine Verordnung über die Anreizregulierung der Strom- und Gasnetze (Anreizregulierungsverordnung) zugestimmt. (www.bmwi.de) weiter

Glos zu Energiepaket: Ja zu mehr Wettbewerb, aber Warnung vor Nachteilen für Verbraucher

17.10.2007 - Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für ein Drittes Strom- und Gasbinnenmarktpaket beschlossen. Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, hierzu: 'Die EU-Kommission zeigt damit den Willen, die Integration und den Wettbewerb auf den Strom- und Gasmärkten voranzubringen. Ich unterstütze diese Zielrichtung. Allerdings sind wesentliche Punkte noch nicht überzeugend gelöst. Die hohe Qualität und Sicherheit der deutschen Stromnetze darf nicht gefährdet werden. Das Paket ist insgesamt zu bürokratisch und führt zu einem hohen regulatorischen Aufwand. (www.bmwi.de) weiter

"Entwicklungsstand und Perspektiven von CCS-Technologien in Deutschland"

17.10.2007 - Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (www.bmwi.de) weiter

Endspurt für die UN-Klimakonferenz auf Bali eingeläutet

17.10.2007 - Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.bmwi.de) weiter

Glos und Gabriel: Wir müssen Technologien und Investitionen für den Klimaschutz mobilisieren

17.10.2007 - Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.bmwi.de) weiter

Exportinitiative Energieeffizienz: BMWi fördert Vermarktung im Ausland

17.10.2007 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat - neben der Exportinitiative Erneuerbare Energien - nunmehr auch eine Exportinitiative Energieeffizienz ins Leben gerufen. Die Exportinitiative Energieeffizienz unterstützt deutsche Unternehmen bei der Vermarktung ihrer energiesparenden / energieeffizienten Produkte bzw. Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz, auf ausländischen Märkten. (www.bmwi.de) weiter

Wettbewerb und Innovation weiter Fehlanzeige

17.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von medienbüro.sohn vom 17.10.2007 - 12:18 - Thomas Straubhaar über die Verpackungsverordnung und ihre volkswirtschaftlichen Auswirkungen Bonn/Hamburg - Geht es nach dem Willen der Bundesregierung, soll die von ihr ... (openpr.de) weiter

Photovoltaikanlage mit anspruchsvoller Architektur

17.10.2007 - Deutsches Bundesumweltministerium fördert Pilotprojekt zur Steigerung der Effizienz (www.oekonews.at) weiter

Plassnik: "Klimawandel trifft besonders hart die Armen in der Welt"

17.10.2007 - Außenministerin zum Internationalen Tag zur Beseitigung der Armut (www.oekonews.at) weiter

Energy Efficiency Award 2008: Energieeffizienz als wirtschaftliche Chance

17.10.2007 - Zum zweiten Mal können sich innovative Unternehmen aus Industrie und Gewerbe, die herausragende Projekte zur Steigerung der Endenergieeffizienz umgesetzt haben, um den internationalen „Energy Efficiency Award“ bewerben. Den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preis schreibt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz in Zusammenarbeit mit der KfW Förderbank und der Deutschen Messe aus. Die Preisträger werden am 22. April 2008 beim „World Energy Dialogue“ der Hannover Messe 2008 feierlich ausgezeichnet. (www.solarportal24.de) weiter

Richtlinienvorschläge der EU

17.10.2007 - Die Kommission hat am 19. September 2007 ihr drittes Legislativpaket zur Energiepolitik verabschiedet (www.energieverbraucher.de) weiter

Erneuerbare Energien. Kein Argument für Strompreiserhöhungen

16.10.2007 - Das deutsche Bundesumweltministerium beziffert die preisdämpfenden Effekte des Erneuerbare-Energien-Gesetzes mit 5 Milliarden Euro (www.oekonews.at) weiter

"Energie 2.0" - das grüne Energiekonzept bis 2020

16.10.2007 - Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen hat ein konkretes Maßnahmenpaket vorgelegt, mit dem die CO2-Emission in Deutschland bis zum Jahr 2020 um mehr als 40 Prozent reduziert werden soll. Dies ist ohne jede Änderung am Atomausstieg und weil es (www.energieverbraucher.de) weiter

EU-Studie: Strom-Grosshandelspreise um 37% überhöht

16.10.2007 - EU-Studie: Strom-Grosshandelspreise um 37% überhöht (27. Juni 2007) Eine neue EU-Studie zum Funktionieren der Stromgroßhandelsmärkte in der EU bestätigt – nunmehr auch auf der Grundlage der konkreten Daten der (www.energieverbraucher.de) weiter

Neue Rechtsverordnung kein Kündigungsgrund

16.10.2007 - Bis zum 8. November 2007 sind alle Ver­träge auf die Vorgaben der neuen Grundversorgungsverordnung Strom und Gas umzustel­len' (www.energieverbraucher.de) weiter

Gasnetzbetreiber müssen Netzagentur Geschäftsdaten offenlegen

16.10.2007 - Gasnetzbetreiber müssen Netzagentur Geschäftsdaten offenlegen (19. Juni 2007) Der Bund der Energieverbraucher hat die heutige Entscheidung des Bundesgerichtshofes zur Offenlegung der Gasdaten begrüßt. Dadurch werde die Position (www.energieverbraucher.de) weiter

Bundesrat stimmt EnEV mit Änderungen zu

16.10.2007 - Bundesrat stimmt EnEV mit Änderungen zu (17. Juni 2007) In der Sitzung am 8. Juni 2007 hat der Bundesrat der Energieeinsparverordnung nach Maßgabe von Änderungen zugestimmt und eine begleitende Entschließung gefasst. Damit (www.energieverbraucher.de) weiter

Ownership Unbundling gekippt

16.10.2007 - Die 27 Mitgliedsstaaten der EU haben über ihre Energieminister den Vorschlag der EU-Kommission zur Entflechtung im Energiebereich mehrheitlich abgelehnt (www.energieverbraucher.de) weiter

Ermittlungen wegen Untreue gegen CDU-Abgeordneten

16.10.2007 - CDU Bundestagsabgeordneter hat sich Lustreise mit 140.000 Euro von den Stadtwerken bezahlen lassen. (www.energieverbraucher.de) weiter

Wärmegesetz in Südwest

16.10.2007 - Wärmegesetz in Südwest (13. Juli 2007) Als erstes Bundesland hat Baden-Württemberg einen Entwurf für ein Wärmegesetz beschlossen. Bei der Heizung und Warmwasserbereitung in Wohngebäuden soll künftig die Nutzung (www.energieverbraucher.de) weiter

Gutachten für das BMU belegt Strompreis senkende Effekte des EEG

16.10.2007 - Gutachten für das BMU belegt Strompreis senkende Effekte des EEG (10. Juli 2007) Gesamtwirtschaftlich gesehen, dürfte der Nutzen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) schon jetzt deutlich über den hiermit noch verbundenen Kosten (www.energieverbraucher.de) weiter

Bundesumweltminister legt Erfahrungsbericht zum Erneuerbare-Energien-Gesetz vor

16.10.2007 - Die Großhandelspreise für Strom sind durch das EEG 2006 um rund 5 Mrd. Euro gesunken. (www.energieverbraucher.de) weiter

Verbändegespräch zum EEAP

16.10.2007 - Verbändegespräch zum EEAPNach der Effizienzrichtlinie der EU muss jeder Staat einen „Energieeffizienz-Allokationsplan (EEAP)' aufstellen und aktualisieren, zum ersten Mal zum 30.6.2007. (www.energieverbraucher.de) weiter

Bis 2013 25% Ökostrom

16.10.2007 - Der Bund der Energieverbraucher hat die prognostizierte Verdoppelung des Ökostroms bis 2013 als sensationellen Erfolg des Einspeisgesetzes EEG gelobt. (www.energieverbraucher.de) weiter

EEG-Clearingstelle

16.10.2007 - EEG-Clearingstelle (16. Oktober 2007) Das Bundesumweltministerium hat eine Clearingstelle zum EEG eingerichtet. Sie soll Streitigkeiten und Anwendungsfragen zum EEG klären und, um langwierigen Gerichtsprozessen vorzubeugen, Empfehlungen zu (www.energieverbraucher.de) weiter

Michael Müller fordert Mut zu neuer Umweltpolitik

16.10.2007 - Konferenz 'Umwelt für Europa' in Belgrad (www.oekonews.at) weiter

Schavan: ?Klimawandel als Innovationsmotor?

16.10.2007 - Eine Meldung bei openPR.de von acatech vom 16.10.2007 - 13:27 - Forschungsministerin präsentiert in Berlin die Hightech-Strategie zum Klimaschutz Bundesforschungsministerin Annette Schavan hat auf dem 2. Klima-Forschungsgipfel am ... (openpr.de) weiter

Auf den Wahlzettel nur echte Klimaschützer!

16.10.2007 - Bekenntnis zu den wichtigsten Klimaschutzzielen durch Politiker ist notwendig (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare Energien taugen nicht als Argument für Strompreiserhöhungen

16.10.2007 - Erneuerbare Energien sind nicht der Grund für die von e.on zum Jahreswechsel angekündigte Strompreiserhöhung, so der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE). Nach seinen Berechnungen verändert sich die Umlage nach dem EEG nur minimal um einen Bruchteil der von e.on angekündigten Preissteigerung. „Der Preissprung bei e.on ist 15mal so hoch wie der Anstieg der EEG-Kosten. Hier wird offenbar versucht, die Verbraucher abzuzocken und dafür die Erneuerbaren Energien als Sündenbock heranzuziehen“, bewertet Milan Nitzschke, Geschäftsführer des BEE, die aktuelle Preispolitik des Stromriesen. (www.solarportal24.de) weiter

Clearingstelle zum EEG eingerichtet

16.10.2007 - Das Bundesumweltministerium hat eine Clearingstelle zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) eingerichtet. Aufgabe der Clearingstelle sei es, Streitigkeiten und Anwendungsfragen zum EEG zu klären und damit die Anwendung des Gesetzes zu erleichtern. „Mit der Clearingstelle haben wir ein unbürokratisches Instrument geschaffen, um Rechtsprobleme zum EEG schnell zu lösen und Gerichtsverfahren zu vermeiden“, so Bundesumweltminister Sigmar Gabriel. (www.solarportal24.de) weiter

Eine unbequeme Wahrheit für Washington

15.10.2007 - Für seinen Film “Eine unbequeme Wahrheit” hat Al Gore in Hollywood schon einen Oscar bekommen. Und jetzt auch noch den Friedensnobelpreis. weiter

Wärmegesetz muss Ausbau Erneuerbarer Energien beschleunigen

15.10.2007 - Vier Millionen Heizkessel in Deutschland sind gänzlich veraltet, nur ein Bruchteil neuer Heizungen nutzt Solar- oder Bioenergie. Der Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt deshalb im Grundsatz den jüngst von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel vorgelegten Entwurf eines regenerativen Wärmegesetzes, sieht aber dringenden Nachbesserungsbedarf im weiteren Gesetzgebungsverfahren. BSW-Solar Geschäftsführer Carsten Körnig: „Effizienz und Erneuerbare Energien sind zwei Säulen des Klima- und Verbraucherschutzes und müssen gleichermaßen ausgebaut werden.“ Solarthermie ersetzt bereits jetzt rund 500 Millionen Liter Öl oder Kubikmeter Gas pro Jahr. (www.solarportal24.de) weiter

Zertifikategeld fest für Erneuerbare eingeplant

14.10.2007 - Solarthemen 264: Das Bundesumweltministerium (BMU) rechnet damit, bis Sommer 2008 rund 400 Millionen Euro aus dem Verkauf von CO2-Zertifikaten eingenommen zu haben, um damit die Förderung erneuerbarer Energien aufstocken zu können. (www.solarthemen.de) weiter

Energieeffizienz-Aktionsplan vorgelegt

14.10.2007 - Energieeffizienz-Aktionsplan vorgelegt (14. Oktober 2007) Gemäß EU-Richtlinie für Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen hat das zuständige Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie der Europäischen (www.energieverbraucher.de) weiter

100-Solaranlagen-Deckel ist vom Fördertopf

14.10.2007 - Solarthemen 264: Die erhöhte Förderung für bestimmte große Solarwärme-Anlagen im Marktanreizprogramm (MAP) für erneuerbare Energien sei ab sofort nicht mehr auf 100 Anlagen begrenzt, meldet das Bundesumweltministerium. (www.solarthemen.de) weiter

Jobmotor läuft besser

13.10.2007 - Solarthemen 264: Das Bundesumweltministerium (BMU) korrigiert die Beschäftigtenzahlen bei den erneuerbaren Energien nach oben. Bereits 2006 sollen 235000 Menschen einen Arbeitsplatz im Bereich erneuerbarer Energien gehabt haben. Das sind 20000 mehr als vom BMU bislang angenommen. Gegenüber 2004 beträgt die Steigerungsrate fast 50 Prozent. Die Studie hält für 2020 400000 Beschäftigte für möglich und korrigiert [...] (www.solarthemen.de) weiter

Die Weltrevolution der Angela Merkel

13.10.2007 - Wenn Spitzenpolitiker wie Angela Merkel oder Sigmar Gabriel noch vor einem Jahr über ?Kohlenstoffgerechtigkeit? gesprochen hätten wie in dieser Woche auf einer Klimakonferenz in Potsdam, wären sie von den Wählern so abgestraft worden wie die Grünen vor 10 Jahren mit ihrem Vorschlag, der Liter Benzin solle fünf Mark kosten. Doch niemand protestiert. Wie kam es zu diesem Wandel? (www.sonnenseite.com) weiter

Energieeffizienz ist filmreif

12.10.2007 - Effizienz gewinnt: Deutscher Bundesumweltminister Gabriel übergibt Filmpreis (www.oekonews.at) weiter

Bundesregierung nicht einig bei Marktregeln

12.10.2007 - Solarthemen 264: Am 19. September hat die EU-Kommission ihr Vorschlagspaket für den Energie-Binnenmarkt vorgelegt. Darin fordert sie eine Entflechtung von Stromerzeugung und Netzbetrieb. Während Umweltminister Sigmar Gabriel dies begrüßt, ist Wirtschaftsminister Michael Glos dagegen. EU-Energiekommissar Andris Piebalgs will Energiekonzerne entmachten. Sie blockierten den freien Zugang von Dritten in ihre Stromnetze. Zur Entflechtung ihrer Geschäftsbereiche sieht er [...] (www.solarthemen.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass moderne Windenergieanlagen bis zu 5MW Leistung erbringen?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de