Sonntag, 20.5.2018
www.windjournal.de
Kostenloser Newsletter erneuerbare Energie!
Nachrichten | Erneuerbare | Kleinwindkraft | Solarenergie | Elektroauto | Newsletter | Branchenverzeichnis | Jobs | Bilder | Videos | Links | Impressum
Newsletter
Hier für den Newsletter des Wind Journals anmelden
Anzeige
Bildergalerie
Bildergalerie
Informations-Service
Das Wind Journal erstellt speziell auf die Interessen der Nutzer abgestimmte Informations-Newsletter, deren Inhalt die Nutzer mit einem intelligenten Werkzeug selbst bestimmen können! mehr
Anzeige
Suche
Wirtschaft & Markt - 27016 News verschiedener Anbieter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 (350 Artikel pro Seite)

ThomasLloyd schließt zweite Platzierungsrunde für seinen Cleantech Infrastrukturfonds mit 40 Mio. Euro ab

7.11.2012 - Die auf die Bereiche Erneuerbare Energien und Cleantech spezialisierte, international tätige ThomasLloyd Group konnte für ihren Fonds ThomasLloyd CTI 20 (Cleantech Infrastrukturgesellschaft mbH & Co. KG) 40 Millionen Euro bei Investoren einwerben. Dieser Fonds investiert über die Cleantech Projektgesellschaft mbH (www.openpr.de) weiter

Bioenergie-Region Achental gewinnt Preis im Rahmen des Wettbewerbs ?Kommunaler Klimaschutz?

7.11.2012 - Die Bionergie-Region Achental erhält die Auszeichnung in der Kategorie ?Kommunale Kooperationsstrategien? am 7. November 2012 in Berlin. Der Preis wird vom Bundesumweltministerium und von der ?Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz? für die vorbildliche Umsetzung von Klimaschutzprojekten vergeben. Grassau, 07.11.2012 ? Zum Ende des (www.openpr.de) weiter

Bundesnetzagentur plant Änderung des Vermarktungssystems für EEG-Strom

7.11.2012 - Die Bundesnetzagentur feilt am aktuellen Vermarktungssystem für EEG-Strom. Gegenwärtig sehen die Pläne der Bonner Behörde vor, Ausnahmen für die Übertragungsnetzbetreiber bei der Vermarktungspflicht zu verlängern und zugleich das bestehende Anreizsystem für die Vermarktung zu ändern. In Zukunft soll demnach die (www.openpr.de) weiter

Der große Held dreht sich für mich

7.11.2012 - Wirtschaft von unten braucht neue Gesetze: Warum ich zuhause bei mir in Niederlande eigenen Windstrom verbrauchen kann und warum das auch in Deutschland nötig ist. Hermann Scheer hatte es immer wieder voraus gesagt: Konsumenten werden zu Produzenten, wenn die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu ihren Gunsten verändert werden. Dezentralisierung und Emanzipation von Konzernen fallen eben nicht aus der Luft, sondern müssen politisch gewollt und rechtlich verankert werden. Deshalb ist auch das ganze Generve bei der deutschen Stromdebatte so unglaublich oberflächlich. Es geht nämlich nicht um den abstrakten Preis des Stroms. Mehr noch geht es um die Machtfrage: wer produziert wo, wie, für wen und zu welchem Preis? Kolumne von Martin Unfried. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiewende: 5 Fragen an? Philipp Pausder von FutureWatt - "Unternehmen, die sich intensiv mit Chancen der Energiewende auseinandersetzen, werden die Gewinner sein"

7.11.2012 - Cleantech, Energiewende News / Berlin. Vergangenen Freitag trafen sich Bundesregierung und Ministerpräsidenten zum Energiegipfel, um über Fortschritte und Probleme der Energiewende zu diskutieren. CleanThinking wollte im Nachgang wissen, wie die Ergebnisse des Gipfels in der Cleantech-Branche bewertet werden. Daher haben wir Philipp Pausder, Geschäftsführer derr Berliner FutureWatt GmbH befragt. CleanThinking.de: Herr Pausder, der Energiegipfel hat im Kanzleramtgetagt. Wurden Ihre Erwartungen erfüllt? Pausder: Meine Erwartungen wurden zum Teil erfüllt, etwa dass beim Energiegipfel ein wichtiges Ziel erreicht wurde: Es wird nur [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Photovoltaik mit Nanoröhren

7.11.2012 - EU fördert Forschungsvorhaben mit 3,5 Millionen Euro. (www.sonnenseite.com) weiter

Gewinne FREIKARTEN für das GLOBAL2000 Geburstagsfest

7.11.2012 - Atomkraft ist die gefährlichste Art der Energieerzeugung, verursacht radioaktiven Müll und ist ein Risiko für unsere Gesundheit und unsere Umwelt. (www.oekonews.at) weiter

GLOBAL 2000 prangert an: Verbund klimaschädlichster Stromkonzern Österreichs

7.11.2012 - UmweltschützerInnen kritisieren Klimaschutz-Preisverleihung an Konzern, der weiter Kohlekraftwerke baut (www.oekonews.at) weiter

BioFach und Vivaness 2013: Rumänien zeigt seine Biovielfalt

7.11.2012 - Rumäniens Biobetriebe nehmen zu - 20% Zuwachs für BIO auch am rumänischen Markt (www.oekonews.at) weiter

KfW-Förderung: Mehr als 50.000 Arbeitsplätze für ein Jahr gesichert

7.11.2012 - Die KfW-Programme zur Förderung Erneuerbarer Energien leisten einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie des Stuttgarter Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW). Es ermittelte im Auftrag der KfW darüber hinaus eine Reihe positiver volkswirtschaftlicher Wirkungen der 2011 von der KfW im Inland herausgegebenen Kredite im Bereich Erneuerbare Energien. (www.solarportal24.de) weiter

Schwaches EU-Klimaziel verursacht Milliardenausfälle

6.11.2012 - Neue Studie von WWF und Greenpeace: Deutschland entgehen bis zu 17 Milliarden Euro Am 13. Dezember treffen sich die EU-Mitgliedsstaaten, um eine Lösung gegen den Preisverfall im europäischen Emissionshandel (bit.ly/emissionshandel) zu finden. Bisher konnte sich die Bundesregierung nicht auf eine (www.openpr.de) weiter

IBC SOLAR expandiert mit eigenständiger Tochtergesellschaft in Indien

6.11.2012 - Die IBC SOLAR AG (Bad Staffelstein) gründet in Indien die Tochtergesellschaft IBC SOLAR Projects Pvt. Ltd. und erweitert damit ihr internationales Netz an eigenständigen Niederlassungen. Seit 2008 ist IBC SOLAR im indischen Markt aktiv und hat bereits mehrere Photovoltaik-Großprojekte im Megawattbereich in Indien realisiert. (www.solarportal24.de) weiter

Sorge vor Handelskrieg um Erneuerbare Energien

6.11.2012 - China hat bei der Welthandelsorganisation WTO Beschwerde gegen die Europäische Union, insbesondere Italien und Griechenland, eingelegt. Der Vorwurf der chinesischen Regierung lautet, dass die Förderung von Erneuerbaren Energien über Einspeisevergütungen nicht mit dem GATT-Abkommen von 1994 in Einklang stünde. Dabei soll es vor allem um Local-Content Regelungen gehen, berichtet Hans-Josef Fell, Sprecher für Energie der Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen. (www.solarportal24.de) weiter

Kein Handelskrieg um die Erneuerbare Energien!

6.11.2012 - Der Photovoltaik-Handelsstreit spitzt sich zu. China hat bei der Welthandelsorganisation WTO Beschwerde gegen die Europäische Union eingereicht. (www.sonnenseite.com) weiter

Vor der Installation einer Kleinwindkraftanlage: Windmessung mit Windmesser

6.11.2012 - In Zeiten steigender Strompreise suchen viele Menschen nach Möglichkeiten, die Kosten für den eigenen Stromverbrauch zu drosseln. Eine Lösung sind kleine Windkraftanlagen, die fast auf jedem Dach montiert werden können. Der Strom, den die Kleinwindkraftanlage produziert, wird ins Netz eingespeist. (www.openpr.de) weiter

3,5 Millionen Euro für die Energiewende im Ruhrgebiet

6.11.2012 - Das Ruhrgebiet versteht die Energiewende mehr und mehr als Chance. Die Stiftung Mercator, das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) wollen diese Entwicklung unterstützen und starten in diesem Monat ein Programm zur Umsetzung der Energiewende in den Kommunen des Ruhrgebiets. Die Stiftung Mercator stellt dafür bis 2016 knapp 3,5 Millionen Euro zur Verfügung. (www.solarportal24.de) weiter

Vor der US-Wahl: Chancen für Europa

6.11.2012 - Teil 4: Ausblick: Egal wer die Präsidentschaft für sich entscheidet, eine ambitionierte Klima- und Umweltpolitik ist von den USA in den nächsten Jahren nicht zu erwarten. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutsche Energiewende senkt Importabhängigkeit: Erneuerbare vermeiden mehr als 6 Milliarden Euro Importe

6.11.2012 - Je mehr Energie im Inland aus regenerativen Quellen erzeugt wird, desto weniger fossile Energieträger müssen importiert werden. (www.oekonews.at) weiter

Energie gewinnen mit Lenkdrachen

6.11.2012 - Künftig sollen Lenkdrachen den Wind einfangen und die gewonnene Bewegungsenergie in Bodennähe in Strom umwandeln. Dies schafft neue Standorte für Windenergie (www.oekonews.at) weiter

Expertenhilfe spart Energie

6.11.2012 - Die Unterstützung durch Energieberater bringt zählbaren Nutzen. Mit Beratung fällt die Energieeinsparung bei energetischen Sanierungen fast doppelt so hoch aus wie ohne, so das Ergebnis einer Studie des Sozialforschungsinstituts forsa im Auftrag des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen.... (www.enbausa.de) weiter

Energiekosten systematisch senken

6.11.2012 - Energieintensive Unternehmen sind vielfach dazu verpflichtet, Energiemanagement-Systeme, kurz EMS, einzuführen. Dies ist notwendig, wenn sie sich von der EEG-Umlage oder von der Stromsteuer befreien lassen wollen. Angesichts steigender Energiepreise und Verpflichtungen zum Klimaschutz lohnen sich EMS auch für mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Wie sie systematisch ihre Energieeffizienz verbessern können, zeigt ein neuer gemeinsamer Leitfaden des Umweltbundesamtes und des Bundesumweltministeriums. (www.solarportal24.de) weiter

Auto-Papst Dudenhöffer: ?Das Elektroauto ist auf dem Weg ins Museum.?

5.11.2012 - Berlin, 5.11.2012 Exklusiver Gastbeitrag für das Wirtschaftsmagazin BIZZ energy today. Auto-Papst Ferdinand Dudenhöffer prognostiziert das Scheitern der Elektromobilität ? und damit verbundene Abschreibungen der Hersteller in Höhe von drei Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung. ?Dem Fiskus drohen damit Steuerausfälle in (www.openpr.de) weiter

SiC Processing wendet Insolvenz (vorläufig) ab - Gespräche mit Gläubigern heute wirksam geworden / Stundung bis 28. Februar 2013

5.11.2012 - Hohe Zahlungsrückstände einzelner Kunden verbunden mit einem starken Volumen- und Preisrückgang, sowie hohe noch ausstehenden Verpflichtungen aus dem Expansionsprogramm der letzten beiden Jahre und eine Mietausfallbürgschaft eines norwegischen Vermieters, für die die SiC Processing GmbH, Hirschau, nach der Insolvenz der REC Wafer Norway AS, einzige Kundin ihrer norwegischen Tochtergesellschaft SiC Processing AS, einstehen muss, haben dazu geführt, dass die SiC Processing GmbH ihre fälligen Verbindlichkeiten nicht mehr hätte vollständig bedienen können. Diese Situation entstand vor dem Hintergrund einer weltweit äußerst [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Eigentum verpflichtet: BBU fordert stärkere Beteiligung der Energiekonzerne

5.11.2012 - Nach Ansicht des Bundesverbands Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) ist der jüngste Energiegipfel der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder bei der Bundeskanzlerin 'fast ohne Ergebnis geblieben'. Der BBU fordert daher eine Reform des EEG zu Gunsten der Noramlverbraucherinnen und -verbraucher auf Basis des Grundgesetzes Artikel 14 Abs. 2: 'Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen'. (www.solarportal24.de) weiter

Pionier in der Fütterungstechnik

5.11.2012 - Die Mayer Maschinenbaugesellschaft mbH präsentiert dem Fachpublikum auf der EuroTier einen ganzen Strauß an Neuheiten (Göttingen/Tittmoning, den 19. September 2012) Die Mayer Maschinenbaugesellschaft mbH zeigt in Halle 25 Stand A12 wieder anspruchsvolle Fütterungstechnik für die Rinderhaltung. Im Fokus stehen dieses Jahr Neuentwicklungen (www.openpr.de) weiter

Keine Angst vor Anbieterwechsel

5.11.2012 - Anstieg der Strompreise ab 2013: Verbraucher sollten jetzt Wechsel des Stromanbieters prüfen Kempten, 5. November 2012. Die Erhöhung der Ökostrom-Umlage um 47 Prozent auf 5,28 Cent pro Kilowattstunde wird die Stromkosten ab 2013 deutlich nach oben treiben. ?Verbraucher sollten die Konditionen (www.openpr.de) weiter

Fütterungstechnik für Fortgeschrittene

5.11.2012 - Neuentwickelter Vertikal-Futtermischwagen mit zwei Turbo-Schnecken (Göttingen/Tittmoning, den 19. September 2012) Ein Highlight auf der EuroTier 2012 ist die neue Generation der vielfach bewährten Vertikal-Futtermischwagen zum Erstellen von Mischrationen für Rinder und andere Wiederkäuer. Der SILOKING TrailedLine Duo steht ab sofort mit einem (www.openpr.de) weiter

Die Energiewende kann kommen

5.11.2012 - Kapazitätsengpässe bei der Montage von intelligenten Zählern müssen in Zukunft keine Rolle mehr spielen. Dies verspricht die seit 12.09.2012 aktive Online-Plattform installateurdienst.de der IDESIA Service GmbH mit einer gleichermaßen simplen wie genialen Idee: Bisher bedienen sich Energieversorger eigener Monteure oder verlassen (www.openpr.de) weiter

E.ON, Bilfinger und Schott gründen Deutsche CSP - Gemeinsam internationale Märkte für konzentrierte Solarenergie erschließen / 15 Milliarden Marktvolumen

5.11.2012 - Rund 35 deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben ein gemeinsames Positionspapier zu den Marktchancen von Sonnenwärmekraftwerken und zur konzentrierten Solarenergie veröffentlicht. Das neu gegründete Netzwerk mit dem Namen ?Deutsche CSP? will die Kräfte und Interessen der deutschen Unternehmen bündeln und ihre Chancen auf dem internationalen Markt erhöhen. Durch gemeinsame und gezielte Forschung und Entwicklung will das Netzwerk die Effizienz der Technologie steigern und die Kosten für die Stromgestehung weiter senken. Cleantech, Solar News / Berlin. Gleichzeitig wendet sich das Netzwerk, dem [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Passend zur Jahreszeit: ?smartes? Heizen - Bayrisches Start-Up controme bringt intelligenten heizManager auf den Markt

5.11.2012 - Die Raumtemperatur über das Smartphone aus beliebiger Distanz steuern, planen und punktgenau regeln – Dieser Tatsache könnte nicht nur für ein wohlig warmes Heimkommen an Herbst- und Wintertagen sorgen, sondern bares Geld sparen. Vier junge Bayern erkannten dieses Potenzial: Das Start-Up-Unternehmen hat sich die Frage gestellt, warum in Häusern und Wohnungen durchgeheizt wird, wenn niemand zu Hause ist? Nach einer Antwort wurde etwa zwei Jahre lang gesucht. Nun bringen die Jungunternehmer ihren heizManager auf den Markt. CleanTech & Gebäude News/Traunstein. Ingenieure [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Vernetzung ein Thema der Intersolar Europe 2013 - Erstmaliger Ausstellungsbereich Energiespeicher im Rahmen der Intersolar Europe 2013

5.11.2012 - 66.000 Besucher aus 160 Ländern und 1.909 Aussteller aus 49 Ländern ? das ist das Fazit der Intersolar Europe 2012. Damit war die Messe in diesem Jahr internationaler als je zuvor. Parallel besuchten 2.000 Teilnehmer aus 68 Ländern die begleitende Intersolar Europe Conference und ihre ?Side Events?. Großen Anklang fanden bei Besuchern und Ausstellern vor allem die zentralen Themen Stromspeicherung und Netzintegration. Insgesamt 140 internationale Aussteller präsentierten in diesem Segment die neuesten Lösungen und Produkte. Beide Schwerpunktthemen werden in Zukunft [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kritik an Ungerechtigkeiten der EEG-Umlage

5.11.2012 - Die Ökostrom-Umlage steigt zum 1. Januar 2013 um fast 50 Prozent: von 3,6 Cent pro Kilowattstunde auf rund 5,3 Cent. Die Diskussionen um damit verbundene Ungerechtigkeiten verstummen nicht – auch nicht bei der relatio-Unternehmensgruppe (Balingen). Die Regierung, kritisiert relatio-Geschäftsführer Bernd Bodmer, führe die Öffentlichkeit gezielt in die Irre: 'Man gaukelt potenziellen Wählerinnen und Wählern vor, dass an den hohen Strompreisen allein die Erneuerbaren Energien Schuld tragen.' (www.solarportal24.de) weiter

Intersolar Europe 2013 wirft ihr Licht voraus

5.11.2012 - Die etablierten Märkte für Photovoltaik und sonstige Erneuerbare Energien - wie Deutschland, Italien oder Frankreich - befinden sich wegen veränderter politischer und ökonomischer Rahmenbedingungen im Umbruch. Unabhängig davon machen Marktforschungsunternehmen wie IMS Research (UK) positive Nachfrageimpulse in bis zu 60 Ländern der Welt aus. Wie die Unternehmen der Industrie diese Potenziale in Zukunft nutzen können ist eines der Themen der Intersolar Europe 2013 und der begleitenden Intersolar Europe Conference. (www.solarportal24.de) weiter

Wie Unternehmen ihre Energieversorgung selbst übernehmen

5.11.2012 - EEG-Umlage, Netzentgelte und sonstige Stromnebenkosten steigen drastisch, dafür sinkt die Einspeisevergütung für Photovoltaik und liegt schon jetzt unter dem Bezugspreis für elektrischen Strom 'aus der Steckdose'. Egal ob Handwerksbetriebe oder mittelständische Unternehmen – die Kosten für Energie sind mittlerweile enorm - oft bis zu einem Viertel der Fertigungskosten. Nachhaltige Alternativen sind das Gebot der Stunde: Neue Wege, die dafür sorgen, dass Stromkosten zukünftig nicht zum existenzgefährdenden Unternehmer-Risiko werden. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare vermeiden mehr als 6 Milliarden Euro Energie-Importe

4.11.2012 - Deutschland konnte im Jahr 2011 dank der Erneuerbaren Energien auf den Import von fossilen Energieträgern im Wert von 6,02 Milliarden Euro verzichten. Je mehr Energie im Inland aus regenerativen Quellen erzeugt wird, desto weniger fossile Energieträger müssen importiert werden. Die Einsparungen durch Erneuerbare waren im Vergleich zum Vorjahr um 220 Millionen Euro höher. (www.solarportal24.de) weiter

Junge Bayern revolutionieren das ?smarte Heizen?

4.11.2012 - Start-up-Unternehmen controme bringt intelligenten heizManager auf den Markt. (www.sonnenseite.com) weiter

Vor der US-Wahl: Im Öl- und Gasrausch

3.11.2012 - Teil 2: In den vergangenen vier Jahren hat sich der US-amerikanische Energiemarkt fundamental gewandelt. (www.sonnenseite.com) weiter

Chinas Photovoltaikmarkt auf der Überholspur

3.11.2012 - PV Module and PV Power Plant Workshop - China 2012: TÜV Rheinland und Solarpraxis informieren zu aktuellen Entwicklungen (www.oekonews.at) weiter

Erneuerbare vermeiden mehr als 6 Milliarden Euro Energie-Importe

3.11.2012 - Deutschland konnte im Jahr 2011 dank der Erneuerbaren Energien auf den Import von fossilen Energieträgern im Wert von 6,02 Milliarden Euro verzichten. Je mehr Energie im Inland aus regenerativen Quellen erzeugt wird, desto weniger fossile Energieträger müssen importiert werden. Die Einsparungen durch Erneuerbare waren im Vergleich zum Vorjahr um 220 Millionen Euro höher. (www.solarportal24.de) weiter

Wie sehen nachhaltige Mobilitätskonzepte aus?

3.11.2012 - Carsharing liegt im Trend, gilt als flexibel und nachhaltig – besonders wenn die Autos mit Strom fahren. Doch wie umwelt- und nutzerfreundlich sind die Elektrofahrzeuge im Vergleich zu konventionellen Pkw beim Carsharing wirklich? Wer nutzt die Fahrzeuge und wie werden sie genutzt? Das untersuchen das Öko-Institut und das ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung jetzt am Beispiel des Daimler-Tochterunternehmens car2go, dem Pionier und Marktführer unter den flexiblen Carsharing-Konzepten. (www.solarportal24.de) weiter

Energiewende lässt Importabhängigkeit sinken

3.11.2012 - Erneuerbare vermeiden mehr als 6 Milliarden Euro Energieimporte. (www.sonnenseite.com) weiter

Gemeinsam internationale Märkte für konzentrierte Solarenergie erschließen

2.11.2012 - Rund 35 deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben ein gemeinsames Positionspapier zu den Marktchancen von Sonnenwärmekraftwerken und zur konzentrierten Solarenergie veröffentlicht. Das neu gegründete Netzwerk mit dem Namen 'Deutsche CSP' will die Kräfte und Interessen der deutschen Unternehmen bündeln und ihre Chancen auf dem internationalen Markt erhöhen. Durch gemeinsame und gezielte Forschung und Entwicklung will das Netzwerk die Effizienz der Technologie steigern und die Kosten für die Stromgestehung weiter senken. (www.solarportal24.de) weiter

E.ON Mitte modernisiert osthessisches Stromnetz

2.11.2012 - E.ON Mitte modernisiert für 255.000 Euro das Stromnetz in der Gemarkung Bebra: Der regionale Energieversorger hat in den vergangenen Wochen die bisherige 20.000 Volt-Doppel-Freileitung, welche die Umspannwerksbereiche ?UW Bebra? und ?UW Rotenburg? verbindet, durch zwei Erdkabel ersetzt und nimmt diese (www.openpr.de) weiter

Schwarm-Intelligenz für die Energiewende - Ökostromversorger LichtBlick nutzt SchwarmStrom-Steuerung erstmalig für die Kontrolle eines Windparks

2.11.2012 - In dieser Woche wurde erstmals die Stromproduktion eines Windparks mit der von LichtBlick entwickelten intelligenten SchwarmStrom-Steuerung herunter- und wieder hochgefahren. Aus der Schwarm-Zentrale in Hamburg regelt und vernetzt LichtBlick bereits die gemeinsam mit Volkswagen entwickelten ZuhauseKraftwerke, die das Unternehmen gezielt zum Ausgleich wetterbedingt schwankender Stromerzeugung aus Wind und Sonne einsetzt. Cleantech, Energiewende News / Hamburg. “Mit der Integration von Windparks in unser SchwarmStrom-Modell schaffen wir eine weitere Voraussetzung für die Marktintegration erneuerbarer Energie. Wir können damit Windenergie nach den Anforderungen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Chinas Photovoltaik-Markt auf der Überholspur

2.11.2012 - Mehr als 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten am 30. und 31. Oktober auf dem PV Module and PV Power Plant Workshop - China 2012 in Shanghai angeregt die neuesten Entwicklungen auf dem chinesischen Solarmarkt. China hat seine Ausbauziele für Photovoltaik bis zum Jahr 2015 von den im vergangenen Jahr angekündigten 5 Gigawatt auf zunächst 15 Gigawatt und anschließend sogar 20 Gigawatt hochgeschraubt. Dass China den deutschen Solarmarkt bald überholt haben wird, erwarten deshalb viele Workshop-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer. (www.solarportal24.de) weiter

Dritter Windpark der wpd europe in Kroatien in Betrieb

2.11.2012 - WPD AG... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Energiegipfel: Nationaler Pakt oder Konsens für die Energiewende gefordert - EEG-Reform, Lastmanagement, Strompreise und Speichertechnologien auf der Agenda des Energiegipfels

2.11.2012 - “Wir benötigen als Nachfolgeregelung des EEG ein Modell, dass perspektivisch erneuerbare Energien mit konventionellen Erzeugungskapazitäten und Speichersystemen verbindet und auf Preissignale reagieren kann.” - so lautet die zentrale Forderung des Wirtschaftsrates der CDU vor dem heutigen Energiegipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und den 16 Ministerpräsidenten der Bundesländer. Nicht nur der Wirtschaftsrat der Kanzlerinnen-Partei hat Sorge, dass die Energiewende scheitern könnte. Viele weitere Player melden sich um Vorfeld des Energiegipfels, der heute um 12 Uhr beginnt, zu Wort. Energiewende News / [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Heizkosten: So lang heizen Sie mit 1.500 Euro

2.11.2012 - Deutliche Unterschiede bei der Heizdauer mit unterschiedlichen Brennstoffen (www.oekonews.at) weiter

DER STANDARD-KOMMENTAR "Desinteresse am Klimawandel"

2.11.2012 - von Eric Frey- Trotz Sandy ist Erderwärmung für die USA ein Randthema - leider auch für Europa (www.oekonews.at) weiter

Erfreuliches Ergebnis für österreichischen Pelletkesselhersteller

2.11.2012 - Marktstudie der Technischen Universität Graz bestätigt: KWB ist die Nummer 1 bei Pelletsheizungen (www.oekonews.at) weiter

Photovoltaik: Jahresend-Ralley nicht zu erwarten

2.11.2012 - In Deutschland sind im September 2012 14.427 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 980,829 MWp gemeldet worden. Die insgesamt in 2012 installierte Leistung steigt damit auf rund 6.227 MWp und liegt deutlich über dem Wert zum gleichen Zeitpunkt des vergangenen Jahres. Zurückzuführen ist dies nach Ansicht des Marktforschers EuPD-Research auf die Übergangsfristen nach der EEG-Novelle und die angekündigte (zubaubedingte) Degression ab dem 1. November. Eine Jahresend-Ralley sei somit nicht zu erwarten. (www.solarportal24.de) weiter

Energie gewinnen mit Lenkdrachen

2.11.2012 - Die Windenergie im deutschen Flachland gilt als ausgereizt. Diese These wollen Forscherinnen und Forscher widerlegen. Künftig sollen Lenkdrachen den Wind einfangen und die gewonnene Bewegungsenergie in Bodennähe in Strom umwandeln. Dies schafft neue Standorte. Die pfiffige Idee hatten die Gründer der Berliner NTS Energie- und Transportsysteme GmbH. Für die Realisierung des Vorhabens holten sie das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart mit ins Boot. Mit der neuen Methode wollen die Projektpartner die starken Winde in bis zu 500 Metern Höhe nutzen. (www.solarportal24.de) weiter

Energiewende muss nicht teuer sein

1.11.2012 - Biogasrat+ e.V. lädt zur Diskussion über kosteneffiziente Integration der Erneuerbaren Berlin, den 01.11.2012. Unter dem Motto ?Wind, Sonne und Biogas ? Erneuerbare Energien: Wege zur System- und Marktintegration veranstaltet der Biogasrat+ e.V. am kommenden Mittwoch in Berlin seine 6. Fachkonferenz. (www.openpr.de) weiter

Effizienzhaus Plus M. der ee concept GmbH mit der Plakette des Deutschen Solarpreis 2012 ausgezeichnet

1.11.2012 - In der historischen Stadthalle von Wuppertal wurde am Samstag den 27.Oktober 2012 der deutsche Solarpreis verliehen. Seit 1994 werden auf diese Weise jährlich Projekte in fünf Kategorien mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet. Hierzu zählen ?Städte und Gemeinden?, ?industrielle, kommerzielle oder (www.openpr.de) weiter

Energiegipfel: Ganzheitliches, integriertes Energiemarktdesign gefordert

1.11.2012 - Anlässlich des am Freitag stattfindenden Energiegipfels der Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) klare Aussagen zur gesamtstaatlichen Umsetzung der Energiewende und einen tragfähigen Zeitplan für die Branche. VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck: 'Alle beteiligten Akteurinnen und Akteure der Energiewende brauchen Planungssicherheit. Ohne einen verlässlichen Rahmen bleiben die Investitionen aus, die wir zur Erreichung der ambitionierten Ziele brauchen.' (www.solarportal24.de) weiter

Neue Fördersätze: Photovoltaik-Investitionen weiterhin attraktiv

1.11.2012 - Nach der Bekanntgabe der neuen Fördersätze für Photovoltaik-Anlagen durch die Bundesnetzagentur weist der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) darauf hin, dass die Anschaffung einer Solarstromanlage auch in Zeiten zurückgehender Fördersätze weiterhin ökologisch sinnvoll und sehr oft auch wirtschaftlich attraktiv bleibt. Niedrige Photovoltaik-Preise und niedrige Produktionskosten von Solarstrom machen den unmittelbaren Eigenverbrauch selbst erzeugten Solarstroms immer interessanter. (www.solarportal24.de) weiter

Deutschland: Neue Fördersätze für Solarstromanlagen

1.11.2012 - Vergütung für kleine PV-Anlagen beträgt im November 12,39 bis 17,90 Cent pro Kilowattstunde / Fördersätze sinken bis Januar 2013 um 2,5 Prozent pro Monat / Verbrauch selbst erzeugten Solarstroms gewinnt an Attraktivität (www.oekonews.at) weiter

Gewappnet sein für extreme Wetterereignisse

1.11.2012 - 'Monster-Hurrikane' wie 'Sandy' in den USA wird es wohl in Deutschland nicht geben. Aber auch in Deutschland und Europa sind zukünftig mehr extreme Wetterereignisse zu erwarten. Hitzewellen, Starkniederschläge und Winterstürme verursachen immer wieder immense Schäden an Infrastruktur und Gebäuden und bringen Menschen in Lebensgefahr. Stellt sich also die Frage, wie sich die Häufigkeit und Intensität von Extremwetterereignissen (noch) verändern lässt und wie wir uns darauf vorbereiten können. (www.solarportal24.de) weiter

Umstellung auf Erneuerbare Energien europaweit bis 2050 möglich

1.11.2012 - Fast eine halbe Million zusätzliche Arbeitsplätze europaweit prognostiziert der Report EU Energie [R]evolution 2012 durch den konsequenten Umstieg auf Erneuerbare Energien. Zudem sparen Verbraucherinnen und Verbraucher langfristig Geld und die Stabilität des Klimas wird sich verbessern. So lautet ein Fazit des neuen Berichts vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Auftrag von Greenpeace und dem European Energy Council (EREC). Demnach ist es möglich, Europa bis 2050 mit Strom aus Erneuerbaren Energien zu versorgen. (www.solarportal24.de) weiter

Wasser in der Stadt

1.11.2012 - Durch Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und wirtschaftliche Entwicklung nimmt die Nachfrage der städtischen Gebiete nach Süßwasser in ganz Europa zu. Gleichzeitig wirken sich Klimawandel und Umweltverschmutzung auf die Verfügbarkeit von Wasser für Stadtbewohner aus. Wie also können die europäischen Städte weiterhin sauberes Trinkwasser für ihre Bewohner bereitstellen? (www.sonnenseite.com) weiter

Gartenstadt Farmsen mit Deutschem Solarpreis geehrt

31.10.2012 - 2016 sollen alle Gebäude vollständig saniert sein. (www.sonnenseite.com) weiter

Dresden auf Entzug

31.10.2012 - 'Bereits 2016 könnte Benzin 2,50 Euro kosten. Aber wie funktioniert dann unsere Stadt?' fragt Norbert Rost, Leiter des Büro für postfossile Regionalentwicklungin Desden + VIDEO (www.oekonews.at) weiter

Profit mit kommunaler Wertschöpfung durch Erneuerbare Energien

31.10.2012 - NRW-Umweltministerium stellt Studie zur kommunalen Wertschöpfung durch Erneuerbare Energien in Bochum und im Kreis Steinfurt vor. Unternehmen der Branche profitierten dort 2011 mit insgesamt mehr als 65 Millionen Euro (www.oekonews.at) weiter

Energieeffizienz-Projekte im Gebäudesektor trotzen der Wirtschaftskrise

31.10.2012 - Wie sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Vorhaben umsteuern und zum Erfolg führen lassen, hat eine Konferenz der CONCERTO-Projekte zum Einsatz Erneuerbarer Energien und zur Energieeffizienz im Gebäudesektor in Brüssel gezeigt. Die Koordinatoren der 22 europäisch bezuschussten Projekte trafen sich dort am 22. und 23. Oktober zum Erfahrungsaustausch. (www.solarportal24.de) weiter

Kollektorabsatz: Steigende Nachfrage erwartet

31.10.2012 - Mehr als 70.000 Haushalte installierten seit Jahresbeginn eine Solarwärme-Anlage. (www.sonnenseite.com) weiter

Energieeffizienzprojekte im Gebäudesektor trotzen der Wirtschaftskrise

30.10.2012 - Wie sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Vorhaben umsteuern und zum Erfolg führen lassen, hat eine Konferenz der CONCERTO-Projekte zum Einsatz Erneuerbarer Energien und zur Energieeffizienz im Gebäudesektor in Brüssel gezeigt. Die Koordinatoren der 22 europäisch bezuschussten Projekte trafen sich dort am 22. und 23. Oktober zum Erfahrungsaustausch. weiter

Energiewende gibt es nicht zum Nulltarif: Eine Alternative sind kleine Windkraftanlagen

30.10.2012 - Soviel ist klar: Die Energiewende gibt es nicht zum Nulltarif. Strom wird teuer. Folgerichtig versuchen immer mehr Verbraucher, sich unabhängiger von den großen Energieversorgern. Neben Solar oder Erdwärme bieten kleine Windkraftanlagen einen Weg, selber Strom zu produzieren. Das EEG 2009 regelt (www.openpr.de) weiter

Mit Wind-Wasserstoff kommt die Energiewende 3.0

30.10.2012 - Sven Geitmann hat im Oktober 2012 sein neustes Buch auf den Markt gebracht. Es trägt den passenden Titel Energiewende 3.0 ? Mit Wasserstoff und Brennstoffzellen und beschreibt, wie Wasserstoff als sauberer Energiespeicher und Brennstoffzellen als effiziente Energiewandler beim Aufbau einer (www.openpr.de) weiter

Beginn der Erdgas-Erschließungsarbeiten in Neuental

30.10.2012 - E.ON Mitte schließt den Neuentaler Ortsteil Neuenhain an sein Erdgas-Netz an: Am Montag, 29. Oktober, sind die Arbeiten für die Verlegung einer Hochdruck-Erdgasleitung angelaufen. Damit künftig die Bewohner mit Erdgas versorgt werden können, investiert der regionale Energieversorger insgesamt rund 550.000 (www.openpr.de) weiter

Deutscher Umweltpreis 2012: Im Zeichen der Photovoltaik - Bundespräsident Joachim Gauck ehrt drei Solarunternehmer im Gewandhaus zu Leipzig

30.10.2012 - Drei Pioniere der Photovoltaik-Technologie sind am vergangenen Sonntag im Leipziger Gewandhaus mit dem Deutschen Umweltpreis 2012 geehrt worden. Günther Cramer sowie Dr. Andreas Bett und Hansjörg Lerchenmüller als Team nahmen die mit insgesamt 500.000 Euro dotierte Umweltauszeichnung aus den Händen von Bundespräsident Joachim Gauck und Hubert Weinzierl von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt entgegen. Die Verleihung an Pioniere der PV-Technik übermittelte vor allem eine Botschaft: Das Zeitalter der Photovoltaik hat gerade erst begonnen. Cleantech, Photovoltaik News / Leipzig. Günther Cramer lässt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Bei Cofely Deutschland errang Couplink den Testsieg mit "couplinkyourservice"

30.10.2012 - Hamburg, 29.10.2012 (pkl). Seit November 2009 ist Cofely der neue Name von Axima und Axima Refrigeration in Deutschland. Sie ist eine von Europas führenden Marken für den effizienten Einsatz von Energien und kann sich als Teil der GDF SUEZ-Gruppe auf die (www.openpr.de) weiter

Solarthermie: Steigende Nachfrage erwartet

30.10.2012 - Von Januar bis September entschieden sich mehr als 70.000 Haushalte für ein solares Heizsystem. Das zeigt die gestern in Berlin veröffentlichte gemeinsame Marktstatistik des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) und des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH), die in der Zwischenbilanz nach neun Monaten 5,3 Prozent unterhalb des Wertes des Vorjahreszeitraums liegt. Die Verbände erwarten, dass sich die gestiegenen Brennstoffkosten und die verbesserten Fördersätze für Solarthermie-Anlagen künftig in höherer Nachfrage bemerkbar machen. (www.solarportal24.de) weiter

Executive MBA in European Utility Management der Jacobs University Bremen wird in das Diploma of Advanced Studies in Renewable Energy Management der Universität St. Gallen (REM-HSG) überführt

30.10.2012 - University of St. Gallen... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Sparerinnen und Sparer setzen auf nachhaltige Geldanlagen

30.10.2012 - Der Markt für nachhaltige Investmentfonds hat in Deutschland 2011 erstmals die Ein-Prozent-Marke geknackt. (www.oekonews.at) weiter

Kollektorabsatz: Steigende Nachfrage in Deutschland erwartet

30.10.2012 - Mehr als 70.000 Haushalte installierten seit Jahresbeginn eine Solarwärme-Anlage / Heizungsmodernisierung mit Solarwärme schützt vor Heizkostenschock /In Deutschland gibt es rRund 2.000 Euro Zuschuss für typische Solarwärme-Anlagen (www.oekonews.at) weiter

Studie: Hindernisse der Photovoltaik in den Vereinigten Arabischen Emiraten

30.10.2012 - Fallende Kosten der Solarenergie und steigende regionale Gaspreise haben dazu beigetragen, dass Photovoltaik in den meisten Ländern des Nahen Ostens wirtschaftlich ist. Was die Hürden für einen großräumigen Einsatz u.a. der Photovoltaik sind, beleuchtet eine aktuelle Studie. Die Untersuchung wurde von der Emirates Solar Industry Association (ESIA) gemeinsam mit der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers umgesetzt. (www.solarportal24.de) weiter

Deutscher Umweltpreis für Wegbereiter der Photovoltaik

29.10.2012 - Der Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) wurde gestern zum 20. Mal vergeben. (www.sonnenseite.com) weiter

BELECTRIC mit dem Deutschen Solarpreis 2012 ausgezeichnet

29.10.2012 - Kolitzheim: Am 27. Oktober wurde in der historischen Stadthalle Wuppertal der Deutsche Solarpreis 2012 an das Unternehmen BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH verliehen. Der Preis wird seit 1994 von Eurosolar an Kommunen, Unternehmen, lokale Vereine, Genossenschaften sowie an Einzelpersonen vergeben. Mit dem (www.openpr.de) weiter

Deutscher Umweltpreis an Photovoltaik-Pioniere "die weltweit neue Maßstäbe setzten"

29.10.2012 - Der deutsche Bundespräsident überreichte in Leipzig den höchstdotierten Umweltpreis Europas - DBU verleiht Auszeichnung (www.oekonews.at) weiter

Frankreichs AKW-Problem

29.10.2012 - Frankreich hat bislang 188 Milliarden Euro in die Atomkraft investiert ? und deshalb ein Problem. (www.sonnenseite.com) weiter

Gartenstadt Farmsen mit Deutschem Solarpreis geehrt

29.10.2012 - Die Mietergenossenschaft Gartenstadt Farmsen (mgf) in Hamburg wurde mit dem Deutschen Solarpreis 2012 im Bereich Solares Bauen und Stadtentwicklung ausgezeichnet. Eurosolar übergab den Deutschen Solarpreis für Solares Bauen und Stadtentwicklung für eine im Jahr 2010 durchgeführte... (www.enbausa.de) weiter

ExtraEnergie setzt auf gesundes Wachstum

29.10.2012 - Positiver Wachstumstrend setzt sich im Unternehmen fort. Vorausschauende Unternehmensführung vor dem Hintergrund der Energiewende Neuss, 29.10.2012 - Auch im ersten Halbjahr 2012 setzt die ExtraEnergie GmbH den positiven Wachstumstrend des Vorjahres fort. Der Bruttoumsatzerlös lag im ersten Halbjahr mit rund 287 (www.openpr.de) weiter

Thüringen setzt Preissenkung bei Fernwärme durch

29.10.2012 - Acht Thüringer Fernwärmeversorger müssen nach einer Intervention des Landes die Preise senken. Wirtschaftsminister Matthias Machnig beklagt nach wie vor mangelnden Wettbewerb sowie ein Ost-West-Preisgefälle bei Fernwärme. Mit dem jetzigen Schritt würden die Verbraucher in Thüringen um insgesamt... (www.enbausa.de) weiter

Robotron und SIV.AG: Erfolgreicher Abschluss des Gesamtprojektes bei TenneT TSO GmbH

29.10.2012 - Rostock, 26. Oktober 2012. Mit der fristgerechten Umsetzung des zweistufigen Großprojektes ?trans-bill? der TenneT TSO GmbH ist es der Robotron Datenbank-Software GmbH und der SIV.AG gelungen, bei einem der größten, grenzüberschreitend tätigen europäischen Übertragungsnetzbetreiber das etablierte SAP-System abzulösen. Dieses wurde (www.openpr.de) weiter

Muth: Politik muss Strom bezahlbar und nachhaltig machen

29.10.2012 - BVMW sammelt Unterschriften für eine dezentralere Energieversorgung Berlin ? ?Die Stromkosten für Verbraucher und mittelständische Unternehmen sind in den vergangenen zehn Jahren sprunghaft gestiegen. Eine weitere Erhöhung des Strompreises schadet dem Mittelstand und seinen Mitarbeitern. Deshalb fordern wir eine spürbare Senkung (www.openpr.de) weiter

Deutscher Umweltpreis an deutsche Photovoltaik-Pioniere

29.10.2012 - Im Leipziger Gewandhaus nahmen der Mitbegründer und Aufsichtsratschef der SMA Solar Technology AG (Kassel), Günther Cramer, sowie das Forscher-Unternehmer-Duo Dr. Andreas Bett (stellvertretender Leiter des Freiburger Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE) und Hansjörg Lerchenmüller (Geschäftsführer der Soitec Solar GmbH, Freiburg) den mit 500.000 Euro höchstdotierten Umweltpreis Europas in Empfang. Die Preisträger hätten mit ihren wegweisenden technischen Entwicklungen und ihrem persönlichem Einsatz in der Photovoltaik weltweit neue Maßstäbe gesetzt und sie damit global maßgeblich vorangebracht, begründete die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) ihre Auszeichnung. (www.solarportal24.de) weiter

Deutscher Solarpreis 2012 verliehen

29.10.2012 - 'Der Solarpreis ist eine Auszeichnung für herausragendes Engagement beim Einsatz Erneuerbarer Energien. Die Preisträger sind wichtige und praktische Vorbilder auf dem Weg in die erneuerbare Vollversorgung', erklärt Prof. Peter Droege, Präsident von EUROSOLAR e.V., anlässlich der Verleihung des Deutschen Solarpreises 2012. Ausgezeichnet wurden u.a. der Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen, die Belectric Solarkraftwerke GmbH, die Teckwerke Bürgerenergie eG, Werner Sobek Stuttgart GmbH & Co. KG sowie die Mietergenossenschaft Gartenstadt Farmsen e.G. und Prof. Dr. Ernst Schrimpff, der sich in jahrzehntelanger Tätigkeit erfolgreich für die Markteinführung der Erneuerbaren Energien eingesetzt hat. (www.solarportal24.de) weiter

Katholische Kliniken Emscher-Lippe setzt auf Photovoltaik

29.10.2012 - Um den bisher fokussierten Weg hin zu einer positiven Klimabilanz und mit der Aussicht eines der 'grünsten Krankenhäuser Deutschlands' zu werden, errichtet die Katholische Kliniken Emscher-Lippe GmbH (KKEL) jetzt mit der Hilfe der REW Solartechnik GmbH (Dortmund) auf den betriebseigenen Gebäuden großangelegte Photovoltaik-Anlagen. So soll zukünftig mit der Kraft der Sonne preiswerter und umweltschonender Strom für den Eigenverbrauch erzeugt werden. (www.solarportal24.de) weiter

Studie belegt erheblichen Handlungsbedarf - Weckruf für die deutsche Energiepolitik

29.10.2012 - Die ?Schlüsselfrage Energieeffizienz? (Energiekonzept) ist weiterhin das Stiefkind der Energiewende. Die neue EU-Energieeffizienz-Richtlinie, die im Herbst verabschiedet wurde, könnte dies ändern. Mit dem Inkrafttreten bleiben 18 Monate Zeit, sie in nationales Recht umzusetzen. Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) hat das Beratungsunternehmen Ecofys damit beauftragt, eine Studie anzufertigen, die beantwortet, ob Deutschland die EU-Sparziele mit bestehenden Instrumenten erreichen kann. CleanTech News/ Berlin, Brüssel. Glaubt man der Studie, werden bestehende Förderprogramme und Vorgaben jährlich voraussichtlich nur 0,7 Prozent Energieeinsparung statt der [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Umweltschutz im Supermarkt

29.10.2012 - NABU vergibt Umweltpreis 'Grüner Einkaufskorb' an ökologische Handelskonzepte. (www.oekonews.at) weiter

Eine Europäische Union für Erneuerbare Energien

29.10.2012 - Die Heinrich-Böll-Stiftung legte vor kurzem eine Studie zu den Herausforderungen der Energiewende auf europäischer Ebene vor (www.oekonews.at) weiter

Rekord: 750 Watt Photovoltaik pro Mitarbeiter

29.10.2012 - Österreichischer Solarpreis 2012 an TELE Haase (www.oekonews.at) weiter

Österreichische Solarpreise 2012 in Kötschach-Mauthen verliehen

28.10.2012 - Bereits zum 18. Mal zeichnete EUROSOLAR Austria innovative Projekte aus (www.oekonews.at) weiter

Internationales Expertengutachten zur Deutschen Nachhaltigkeitspolitik wird erstellt

28.10.2012 - Die deutsche Bundesregierung hat den Auftrag für eine zweite internationale Begutachtung ihrer Nachhaltigkeitspolitik ('Peer Review') erteilt. (www.oekonews.at) weiter

Gewinner des Deutschen Solarpreises 2012 ausgezeichnet

28.10.2012 - In fünf Kategorien wurde gestern in der Historischen Stadthalle Wuppertal der Deutsche Solarpreis 2012 verliehen. (www.oekonews.at) weiter

Deutschlandweites Regelkraftwerk steuert nun auch Wind- und Solaranlagen

28.10.2012 - Leipzig e2m, Leipziger Spezialist für Direktvermarktung und den Aufbau virtueller Kraftwerke (VKW), hat aktuell ca. 2.400 MW aus Erneuerbaren Energien im Portfolio. (www.oekonews.at) weiter

Von der Straße auf die Schiene

28.10.2012 - Das von BSH entwickelte 'BSH ? Transportation Shift Project' gewinnt zweiten und dritten Platz beim internationalen UN-Fotowettbewerb zu Klimaschutzprojekten. (www.oekonews.at) weiter

Eine Europäische Union für Erneuerbare Energien

28.10.2012 - Die Heinrich-Böll-Stiftung legt eine Studie zu den Herausforderungen der Energiewende auf europäischer Ebene vor. (www.sonnenseite.com) weiter

Deutsche Solarpreise 2012

27.10.2012 - Eurosolar hat in fünf Kategorien die Deutschen Solarpreise 2012 verliehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Strompreis steigt noch deftiger

27.10.2012 - Strom wird sich im kommenden Jahr um fast 13 Prozent verteuern. (www.sonnenseite.com) weiter

Portugiesischer Projektentwickler baut 4,5 Megawatt Solarprojekt in der Urkaine

27.10.2012 - Finanzierungshilfe von der europäischen Bank für Entwicklung und Wiederaufbau (www.oekonews.at) weiter

Strompreis-EEG-Umlage 2013- warum steigt der Strompreis?

27.10.2012 - 'Geht es um die Energiewende....oder geht es darum wer an ihr verdient.....?' (www.sonnenseite.com) weiter

Gewinnspiel FATH Energiedach 3kW

26.10.2012 - FATH überreicht Ihnen ein FATH Energiedach. Es geht ganz einfach: Sie gehen auf Facebook, ?liken? FATH Solar danach einfach das Lösungswort hier ins Formular eintragen und absenden. Frage: Was wird mit Photovoltaik erzeugt: a) Strom oder b) Wasser Unter allen Einsendern der richtigen Antwort (www.openpr.de) weiter

BELECTRIC und Serbot präsentieren neues Reinigungskonzept

26.10.2012 - Kolitzheim: Das Unternehmen BELECTRIC, seit 2010 Weltmarktführer in der Photovoltaik- Systemintegration, hat zusammen mit der Schweizer Serbot AG einen Reinigungsroboter entwickelt und diesen erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Der ?Gekko Solar Farm 2? wurde speziell für die Reinigung von Freiflächen-Solarkraftwerken konzipiert (www.openpr.de) weiter

Eine Europäische Union für Erneuerbare Energien

26.10.2012 - Die Heinrich-Böll-Stiftung hat eine Studie zu den Herausforderungen der Energiewende auf europäischer Ebene vorgelegt. Die Publikation 'Eine Europäische Union für Erneuerbare Energien' bietet innovative Lösungsansätze zu Netzausbau und kosteneffizienter Förderung von Erneuerbaren Energien. Zudem mahnt sie zu einer stärkeren europäischen Kooperation bei der Energiepolitik. (www.solarportal24.de) weiter

Bundesumweltminister Altmaier: Erneuerbare Energien schnell marktfähig machen

26.10.2012 - Bundesumweltminister Peter Altmaier will dafür sorgen, dass sich Strompreiserhöhungen wegen der Förderung der erneuerbaren Energien ? wie zum 1. Januar 2013 ? nicht wiederholen. (www.sonnenseite.com) weiter

EcarTec Award: E-Mobile Vorreiter vor den Vorhang!

26.10.2012 - In einer feierlichen Preisverleihung wurden am Abend des ersten Messetages der eCarTec 2012 die Gewinner des 4. eCarTec Awards ? des Bayerischen Staatspreises für Elektromobilität ? ausgezeichnet. Diesmal gab es 8 Kategorien (www.oekonews.at) weiter

WELTEC BIOPOWER baut 3-Megawatt-Biogasanlage in Uruguay

26.10.2012 - Ein Milchpulver-Produzent aus Uruguay hat WELTEC BIOPOWER mit dem Bau einer 3-Megawatt-Biogasanlage beauftragt. Die Bauarbeiten nördlich von Montevideo beginnen im Januar 2013. WELTEC wird in der ersten Ausbaustufe eine 800-Kilowatt-Anlage, elektrisch, errichten. Bis zum Jahr 2015 wird die volle Leistung (www.openpr.de) weiter

Was sich 2013 beim Strompreis wirklich ändern wird

26.10.2012 - Momentan sind die Kosten der Energiewende zwar in aller Munde, doch kaum jemand überschaut, was wirklich passiert. Die Unternehmen wurden im Sommer mit Schreiben über Hochlastfenster verwirrt, welche kaum einem Unternehmen wirklich Entlastung gebracht haben und in diesen Tagen erhalten (www.openpr.de) weiter

Neue Richtlinie unterstützt Energiewende vor Ort

26.10.2012 - Ab 2013 können Kommunen und kulturelle oder soziale Einrichtungen wieder Zuschüsse für Klimaschutzprojekte beantragen. Das Bundesumweltministerium hat die entsprechende Kommunalrichtlinie novelliert und die Fördermöglichkeiten erweitert. Mehr als 100 Millionen Euro stehen für das nächste Jahr bereit. Anträge können vom 1. Januar bis zum 31. März 2013 eingereicht werden. (www.solarportal24.de) weiter

Umweltschutz im Supermarkt

26.10.2012 - NABU vergibt Umweltpreis ?Grüner Einkaufskorb? an ökologische Handelskonzepte. (www.sonnenseite.com) weiter

LEE NRW: ?Klimaschutzgesetz ist ein Signal für grüne Investitionen in NRW?

25.10.2012 - +++ LEE NRW bewertet erneut eingebrachten Gesetzentwurf positiv +++ Deutlicher Ausbau der erneuerbaren Energien als zentraler Weg zu weniger Treibhausgasemissionen +++ Umwelt- und Effizienztechnologien seit vielen Jahren stabiler Wachstumsmarkt +++ Düsseldorf, 25. Oktober 2012: Anlässlich der heutigen erneuten Anhörung des Klimaschutzgesetzes (www.openpr.de) weiter

FATH beim Bayerischen Energiepreis

25.10.2012 - Prämiert! Beim Bayerischen Energiepreis 2012 kam das FATH Energiedach in der Kategorie Gebäudekonzepte auf's Podium Seit 1999 werden sie im 2-Jahres Rhythmus mit dem Bayerischen Energiepreis gewürdigt: Besonders innovative Produkte, Verfahren, Projekte und Konzepte aus allen Bereichen der effizienten Energieerzeugung (www.openpr.de) weiter

Deutschlands Wohnungsbau ist wachgeküsst

25.10.2012 - Nachhaltigkeit, Energie 2.0, Stadtentwicklung und Barrierefreiheit werden die Kernthemen der Fachmesse Bau sein, die 2013 in München stattfindet. Die Perspektiven der Branche im europäischen Rahmen beleuchtete Erich Gluch, der für das Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo) auf der Pressekonferenz... (www.enbausa.de) weiter

Mazda setzt auf den Superkondensator - Superkondensator als schnelle Speicher-Ergänzung oder sogar Alternative zum Lithium-Ionen-Akku

25.10.2012 - In der Automobilindustrie gibt es einen neuen Hoffnungsträger zum Benzinsparen: Den Superkondensator. Experten gehen bereits davon aus, dass Superkondensatoren die bislang eingesetzten Lithium-Ionen-Batterien ersetzen könnten. Ein erster Autohersteller hat jetzt ein Serienmodell vorgestellt, das Bremsenergie zurück gewinnt und diese in einem Superkondensator zwischenspeichert. Auto News / Leverkusen. Der neue Mazda6, der im Februar 2013 auf den Markt kommt wird, sorgt derzeit in der Autobranche für Furore. Das Mittelklasse-Fahrzeug verfügt als erstes Serienmodell überhaupt über das so genannte i-ELOOP System, das [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Kürbisfest Am Himmel - Kürbisbauernmarkt

25.10.2012 - Freitag, 26. Samstag, 27. und Sonntag, 28. Oktober 2012 jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr - Lebensbaumkreis Am Himmel, 1190 Wien, Himmelstraße Ecke Höhenstraße (www.oekonews.at) weiter

Wiener Energiesparmeisterschaft 2012: Energiesparen und wertvolle Preise gewinnen!

25.10.2012 - Halbzeit- Jetzt noch rasch auf energie-gewinnen.at registrieren (www.oekonews.at) weiter

Brennstoffkosten steigen bis 2020 deutlich an

25.10.2012 - Nicht nur Strom wird teurer. Auch der Preisanstieg für Heizöl, Erdgas und Fernwärme setzt sich weiter fort. Bis zum Jahr 2020 werden die Energiepreise laut der Beratungsgesellschaft co2online um 50 Prozent über dem heutigen Preisniveau liegen. Bei gleichbleibendem Verbrauch bedeutet das für eine... (www.enbausa.de) weiter

Solarbuzz: Auftragsstornierungen von 2,3 Milliarden Euro

25.10.2012 - Solarbuzz veröffentlicht eine vierteljährliche Marktanalyse zur Auftragslage. Aufträge im Wert von umgerechnet 2,3 Milliarden Euro sind demnach im Bereich Anlagen- und Maschinenbau storniert worden. (www.sonnenseite.com) weiter

Passende Herdplatte, volle Waschmaschine: Stromkosten sparen trotz EEG-Umlage

24.10.2012 - Erhöhung der Ökostrom-Umlage führt 2013 zu höheren Strompreisen/Haushalte können gezielt Stromverbrauch und Kosten reduzieren Kempten, 24. Oktober 2012. Die Erhöhung der Ökostrom-Umlage auf 5,28 Cent je Kilowattstunde zwingt die Verbraucher ab 2013 dazu, erheblich tiefer in die Tasche zu greifen. "Im (www.openpr.de) weiter

FATH Solar sucht Fachpartner

24.10.2012 - FATH Solar hat eben noch beim Bayerischen Energiepreis gewonnen, und auch sonst macht das FATH Energiedach von sich reden. Es lässt sich nicht nur einfach und schnell montieren, es schafft auch eine optisch einheitliche, nahezu fugenlose Oberfläche in einem homogenen (www.openpr.de) weiter

Europas CleanTech-Szene trifft sich in Düsseldorf - Ecosummit Düsseldorf 2012 am 14. und 15. November

24.10.2012 - Ecosummit ist das Smart Green Business Network für Startups, Investoren und Konzerne. Das Ziel des Netzwerks ist die Beschleunigung intelligenter grüner Innovationen. Im November bringt das Netzwerk im Rahmen einer Konferenz die CleanTech-Szene Europas zusammen. CleanTech & Konferenz News/ Berlin, Düsseldorf. Wettbewerbsfähige Umwelttechnologien, ressourceneffiziente Geschäftsmodelle, erneuerbare Energien, nachhaltige Mobilität, Smart Green City und Venture Capital  sind Schlagworte im Rahmen der Ecosummit 2012. Die internationale Konferenz findet vom 14. bis 15. November in der Langen Foundation Düsseldorf statt. 17 Startups werden [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Dunkle Wolken über der deutschen Solarbranche: Siemens steigt aus, SMA Solar mit düsterem Ausblick

24.10.2012 - Viele Experten sagen der Solarenergie nach Erreichen der Netzparität in immer mehr Regionen einen internationalen Siegeszug voraus. Allerdings bleiben dabei zentrale Fragen offen: Wer überlebt die aktuelle Konsolidierung am Solarmarkt und kann dann von wachsenden Marktanteilen profitieren? Und welche Rolle (www.openpr.de) weiter

Regensburger CIC GROUP wächst im Photovoltaik-Zukunftsmarkt Kroatien

24.10.2012 - Als erstes bayerisches Photovoltaik-Unternehmen fasst die CIC GROUP in Kroatien Fuß. Dort plant und entwickelt die Regensburger Unternehmensgruppe Photovoltaik-Projekte in Höhe von 20 Millionen Euro. Geschäftsführer Simon Dillinger: ?Der Markt in Kroatien macht gerade einen Sprung nach vorn. Als (www.openpr.de) weiter

BellandVision darf ELS GmbH nicht mehr Lizenzmakler nennen

24.10.2012 - Landgericht Bayreuth bestätigt Untersagung gegen BellandVision Bonn, 15.10.2012. In der Verhandlung über die einstweilige Verfügung hat das Landgericht Bayreuth den Hauptantrag der ELS Europäische LizenzierungsSysteme GmbH wegen unlauteren Wettbewerbs bestätigt. In dem über zweistündigen Gerichtstermin mit Vertretern beider Parteien kam der (www.openpr.de) weiter

Richtig heizen hilft sparen

24.10.2012 - VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps zum Dämmen und Lüften Berlin, 24. Oktober 2012. Die Strompreisdiskussion nimmt kein Ende ? dabei belasten vor allem die steigenden Kosten für Heizenergie das Budget der Verbraucher. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband) rät, die Raumtemperatur genauer (www.openpr.de) weiter

KONSUMENT: Die Heizkosten im Preisvergleich

24.10.2012 - Holz und Erdwärmepumpe kommen bei laufenden Kosten am günstigsten (www.oekonews.at) weiter

Die Speicher für Sonnenstrom kommen

24.10.2012 - Solarpraxis fordert 100.000-Speicher-Programm - Erste Marktübersicht zu Batteriespeichersystemen für Solarstrom. (www.oekonews.at) weiter

Gen-Pflanzen: Was Europa bei Anbauzulassungen drohen würde

24.10.2012 - Glyphosate tolerant crops in the EU heißt der von dem renommierten US-Agrarökonom Dr. Charles Benbrook für Greenpeace verfasste Report. (www.sonnenseite.com) weiter

DTM 2012: Auch eMobilität ist vertreten

23.10.2012 - Das Unternehmen E-COLLECTiON aus Hamburg stellte in diesem Jahr der Deutschen Post für ihre DTM Business Lounge eine Alternative zum traditionellen Motorsport zur Verfügung: Verschiedene innovative und designpreisverdächtige eBike-Modelle im Branding der Deutschen Post wurden während der DTM-Saison für (www.openpr.de) weiter

Öl- und Gaskessel raus, Erneuerbare rein

23.10.2012 - 'Stosslüften' und 'Gaspreisvergleiche' reduziert auf Dauer keine Energiekosten. Erneuerbare Energie Österreich fordert energetische Sanierung in Richtung erneuerbare Energien gesetzlich zu verankern. (www.oekonews.at) weiter

Sonne, Wind und Biogas

23.10.2012 - Biogasrat+ e.V. veranstaltet Fachkonferenz zur System- und Marktintegration der Erneuerbaren. Berlin, den 23.10.2012. ?Die Energiewende ist im vollen Gange?, erklärt Reinhard Schultz, Geschäftsführer des Biogasrat+ e.V. ?Insofern stehen die verantwortlichen Akteure aus Wirtschaft und Politik heute auch vor anderen Herausforderungen als (www.openpr.de) weiter

Bundesregierung plant Überprüfung der Ausnahmeregelung des EEG

23.10.2012 - Nachdem die Erhöhung der EEG-Umlage auf rund 5,3 Eurocent/kWh bekannt wurde und damit eine massive Erhöhung der Stromkosten für die Endverbraucherinnen und Endverbraucher zu befürchten ist, meldet die Regierung eine Überprüfung der Vergünstigungen für Industriebetriebe. So verkündete Bundeskanzlerin Angela Merkel im Rahmen des Deutschen Arbeitnehmertages in Berlin: 'Auch diesen Teil müssen wir uns noch mal anschauen, ob es eigentlich richtig war, dass wir so viele Unternehmen rausgenommen haben.' (www.solarportal24.de) weiter

Windpark ?Steuerbox? zur Sicherung der Managementprämie

23.10.2012 - Die Conpower Steuerbox für Windparks ermöglicht eine Fernsteuerung Ihrer Anlage (lt. MaPrV) sowie eine zuverlässige Nachvollziehbarkeit der Lastmanagementeinsätze des zuständigen EVUs (nach §11 EEG) Hintergrund ? Gesetzliche Förderung von fernsteuerbaren Anlagen In der Direktvermarktung befindliche Windanlagen erhalten seit der zum 01. Januar 2012 (www.openpr.de) weiter

Kostensenkungen in der Photovoltaik: ProjectForum4t2 reduziert die Marktplatzgebühren

23.10.2012 - Hamburg, 07.08.2012 Aufgrund der allgemeinen Kostensenkungen in der Photovoltaikindustrie sowie den damit verbundenen Reduktionen der Einspeisetarife in einer Reihe von Ländern reduziert der professionelle Online-Markplatz project-forum.biz die Marktplatzgebühren. Somit wird eines der effizientesten Werkzeuge für den Verkauf von Photovoltaik-Projekten und (www.openpr.de) weiter

Morlok: „Der Staat ist bei den Erneuerbaren Energien der Kostentreiber“

23.10.2012 - In der Energiedebatte im Deutschen Bundestag hat Sachsens Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Sven Morlok, die Bundesregierung zum Handeln aufgefordert. 'Der Staat ist bei den Erneuerbaren Energien der Kostentreiber. Um die Verbraucherinnen und Verbraucher sofort zu entlasten, muss die Stromsteuer ab 1. Januar 2013 auf das europäische Mindestniveau gesenkt werden', so Morlok in seiner Rede. Das sächsische Wirtschaftsministerium bereitet eine Bundesratsinitiative für eine EEG-Reform vor. (www.solarportal24.de) weiter

Ist Ihr Fuhrpark Grenelle-ready?

23.10.2012 - Gemäß den Grenelle-Verträgen müssen Logistik-Unternehmen ab 2013 den CO2-Ausstoß Ihrer Transporte dokumentieren. Auch heute fordern schon viele große Auftraggeber einen Nachweis über die transportbedingten Emissionen. Es stellt sich die Frage, wie Speditionen mit überschaubarem Aufwand verlässliche Daten ermitteln, verwalten und (www.openpr.de) weiter

Conergy meldet Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft

23.10.2012 - Der Vorstand der Hamburger Conergy AG zeigt an, dass ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft eingetreten ist (§ 92 Abs. 1 Aktiengesetz). Ursächlich hierfür sei der aktuelle Geschäftsverlauf sowie die einmalige Ergebnisbelastung aus der Vertragsauflösung mit dem amerikanischen Waferhersteller MEMC Electronic Materials, Inc. (MEMC). Aus diesem Grund werde der Vorstand unverzüglich eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen. Die Einberufung soll in den nächsten Tagen mit der Veröffentlichung der Tagesordnung erfolgen. (www.solarportal24.de) weiter

Europäisches Tschernobyl-Netzwerk: Nachhaltigkeit in Europa gemeinsam stärken

23.10.2012 - Tschernobyl-Netzwerk tagt in Berlin ? Europäische Aktionswochen nun auch mit Partnern in der Türkei (www.oekonews.at) weiter

Echter Ökostrom kann Geld sparen

23.10.2012 - Netzausbau und die steigende Umlage für Ökostrom werden im kommenden Jahr zu höheren Strompreisen führen. Wie stark die Kosten ansteigen werden, hängt vom jeweiligen Energieversorger ab. Für den einen oder anderen Stromkunden wird es daher sinnvoll sein, den Anbieter zu wechseln. Laut der... (www.enbausa.de) weiter

Eigene Photovoltaik-Anlage: Ausstieg aus der Strompreis-Spirale

23.10.2012 - Der neuerliche Anstieg des Strompreises wird mit der Erhöhung der EEG-Umlage begründet. Ein signifikanter Teil der Preiserhöhung subventioniert jedoch Großunternehmen und die Energiekonzerne auf Kosten der Endkundinnen und -kunden. Privaten Verbraucherinnen und Verbrauchern gelingt der Ausstieg aus der Strompreis-Spirale mit eigener Photovoltaik-Anlage: Eigenproduktion von Solarstrom inklusive Speicherlösung für die maximale energetische Unabhängigkeit. (www.solarportal24.de) weiter

Kostenlose Studie zu Smart Metering in Europa

23.10.2012 - Neuauflage des ?European Smart Metering Landscape Reports? nun erhältlich. (www.sonnenseite.com) weiter

Solarpraxis fordert 100.000-Speicher-Programm

23.10.2012 - Erste Marktübersicht zu Batteriespeichersystemen für Solarstrom. (www.sonnenseite.com) weiter

BELECTRIC setzt neue Maßstäbe mit organischer Photovoltaik

22.10.2012 - Kolitzheim/Nürnber, 22. Oktober 2012: Das Unternehmen BELECTRIC, Weltmarktführer (2010 & 2011) in der Entwicklung und im Bau von Freiflächen-Solarkraftwerken und Photovoltaik-Dachanlagen, ist neuer Eigentümer der Konarka Technologies GmbH. Die Konarka Konzern Gruppe war führender Hersteller des sogenannten Power Plastic, einem (www.openpr.de) weiter

Die EEG-Umlage - der ehrliche Preis für die Energiewende

22.10.2012 - Die Umlage für Erneuerbare Energien steigt im kommenden Jahr von 3,59 auf etwa 5,3 Cent je kWh. Für eine dreiköpfige Familie bedeutet dies etwa 60 Euro mehr im Jahr. Ein willkommener Anlass für viele Skeptiker, die Energiewende schlecht zu reden. (www.openpr.de) weiter

Siemens plant Trennung vom Solargeschäft

22.10.2012 - Die Siemens AG prognostiziert für 2030 einen Anteil an Erneuerbaren Energien von 28 Prozent am globalen Strom-Mix. Der Stromverbrauch wird nach Einschätzung von Siemens bis dahin weltweit von zuletzt 22.100 Terawattstunden (TWh) auf 37.100 TWh steigen. Den größten Beitrag unter den Erneuerbaren Energien werden weiterhin Wasserkraft und Windenergie leisten, so das Unternehmen. Deshalb plant Siemens, sich von seinen Solargeschäften zu trennen. Aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen, geringeren Wachstums und starken Preisdrucks in den Solarmärkten hätten sich die Erwartungen hier nicht erfüllt. (www.solarportal24.de) weiter

Solarpraxis fordert 100.000-Speicher-Programm

22.10.2012 - Der schnell wachsende Speichermarkt ist für viele Anwenderinnen und Anwender noch schwer zu überblicken. Der Wissensdienstleister Solarpraxis AG (Berlin) hat jetzt die erste umfassende Marktübersicht für Batteriespeichersysteme für Solarstrom veröffentlicht. Rund 80 Batteriespeichersysteme von 30 Anbietern werden im Detail vorgestellt. Die Marktübersicht ist in der Oktober-Ausgabe der Fachzeitschrift photovoltaik erschienen. (www.solarportal24.de) weiter

Kostenlose Studie zu Smart Metering in Europa - Neuauflage des ?European Smart Metering Landscape Reports?

22.10.2012 - Wie steht es um die nationalen Märkte und Regulierung in Europa in Sachen Smart Metering? Welche innovativen Dienstleistungen und Produkte werden angeboten? Wo steht Deutschland im Vergleich zu Resteuropa? Die Antworten finden Sie in der zweiten Auflage des European Smart (www.openpr.de) weiter

Itron bietet erstmals Smart-Grid-Lösungen in Europa an - Das Komplett-Paket heißt Nexergy und sorgt für flexible Bereitstellung von Smart Grids

22.10.2012 - Um auch zukünftig Netzstabilität zu sichern, ist die Einbindung der Energieverbraucher in das Versorgungsnetz über ein Smart Grid notwendig. Zahlreiche nationale und internationale Unternehmen entwickeln Lösungen in diesem Bereich. Das amerikanische Unternehmen Itron  ist führend in Bezug auf Steuerungslösungen für Energieverbrauch und Wasserverbrauch. Nun präsentierte das Unternehmen erstmals vereinfachte Smart-Grid-Lösungen in Europa. Smart Grid News/ Karlsruhe.  Das weltweit agierende Technologieunternehmen Itron unterstützt Versorgungsunternehmen bei der Messung, Aufzeichnung sowie der Verwaltung von Energie und Wasser.  Nun präsentiert Itron erstmals vereinfachte Smart-Grid-Lösungen in Europa. [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Farra d’Alpago setzt auf Pelletstechnik aus Österreich

22.10.2012 - Neue Pellets-Nahwärmezentrale mit 8 Pelletsheizungen versorgt öffentliche Gebäude der Gemeinde - Heizkostenersparnis von 46.000,- Euro pro Jahr (www.oekonews.at) weiter

Unterstützung für das Erneuerbare-Energien-Gesetz

22.10.2012 - Achtzig Prozent der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger stehen hinter dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Das ist das Ergebnis einer Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy, für die 1.000 Personen im Alter von 14 bis über 70 Jahren befragt wurden. Während 20... (www.enbausa.de) weiter

Sonnige Aussichten für den internationalen Pelletsmarkt

21.10.2012 - Insgesamt 310 Teilnehmer aus 32 Nationen besuchten vom 9. bis 10. Oktober 2012 das 12. Industrieforum Pellets in Berlin. (www.oekonews.at) weiter

UNIVERSUM: Wildnisse im Herzen Europas ? Österreichs Nationalparks

21.10.2012 - Vom Gletscher bis zum Steppensee beherbergt Österreich Landschaften, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. (www.oekonews.at) weiter

Thayatalrunde ? Mit Bahn und Rad grenzüberschreitend unterwegs

21.10.2012 - Thayatalbahn: Projekt wurde mit VCÖ Mobilitätspreis ausgezeichnet (www.oekonews.at) weiter

Kosten des EEG müssen gerecht verteilt werden

21.10.2012 - Wieder einmal werden die Erneuerbaren Energien zum Sündenbock für Strompreiserhöhungen erklärt. Aber rund 60 Prozent der Preiserhöhungen haben überhaupt nichts mit den Erneuerbaren Energien zu tun. Sie resultieren aus der Erhöhung von Netzentgelten, Abgaben und Steuern. Nur 41 Prozent gehen aufs Konto der EEG-Umlage. Übrigens: Durch all die Erhöhungen verdient der Staat tüchtig mit. (www.solarportal24.de) weiter

LichtBlick kritisiert staatliche Garantie-Rendite für Netzbetreiber

21.10.2012 - Nach Überzeugung des Energieanbieters LichtBlick sind fehlende Innovationen im Stromnetz, hohe Renditegarantien für Netzbetreiber, die neue Offshore-Umlage und die Entlastung der Industrie bei den Netzgebühren mit verantwortlich für die steigenden Strompreise. 'Im Windschatten EEG-Debatte drehen die Netzbetreiber kräftig an der Preisschraube. Dabei könnte ein effizienterer Netzbetrieb die Verbraucherinnen und Verbraucher jährlich um mehrere Milliarden Euro entlasten und die Energiewende beschleunigen', so Heiko von Tschischwitz, der Vorstandsvorsitzende von LichtBlick. (www.solarportal24.de) weiter

Auslandsmärkte eröffnen neue Perspektiven für deutsche Solarbranche

21.10.2012 - Ob Europa, Amerika oder Asien - der global steigende Bedarf an Photovoltaik-Lösungen bietet auch der deutschen Solarindustrie vielversprechende Exportmöglichkeiten. (www.sonnenseite.com) weiter

Windenergie-Leistung erreicht 100 GW in Europa und weltweit 250 GW

20.10.2012 - Projektmanagement als eine wichtige Basis (www.oekonews.at) weiter

Einseitige Berichterstattung zur EEG-Umlage

20.10.2012 - Vorab: In den Medien wird der entmutigende Eindruck verbreitet, der Strompreis würde durch die Erneuerbaren Energien immer teurer. Dieser Eindruck trügt! (www.oekonews.at) weiter

Kernkraftwerke werden älter ? Ersatz kostet weltweit über eine Billion Euro bis 2030

20.10.2012 - Der Atomunfall in Fukushima hat Auswirkungen auf die weltweite Stromerzeugung aus Kernkraftwerken. (www.oekonews.at) weiter

Thüringen macht Fördertopf für Gebäudesanierung auf

20.10.2012 - Thüringen legt unter anderem für die Wärmedämmung von Gebäuden ein neues Förderprogramm auf. Noch in diesem Jahr sei dafür ein Kredit- und Bürgschaftsrahmen in Höhe von zehn Millionen Euro vorgesehen, kündigte Bauminister Christian Carius (CDU) zum Verbandstag der Thüringer Wohnungswirtschaft an.... (www.enbausa.de) weiter

Das EEG sorgt für Wettbewerb - nicht die Quote

20.10.2012 - Das vom Präsidenten des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, und der FDP vorgeschlagene Quotenmodell zur Förderung der Erneuerbaren Energien würde die Energiekosten erhöhen und die Vormachtstellung der großen vier Stromversorger in Deutschland weiter zementieren. Große Energieversorger würden zu Lasten privater Stromerzeuger begünstigt und der Ausbau der Erneuerbaren Energien verlangsamt. Dies sind die Ergebnisse einer Untersuchung des Instituts für ZukunftsEnergieSysteme (IZES) im Auftrag von Greenpeace. (www.solarportal24.de) weiter

Die Zukunft steigender Energiepreise: das Nullenergiehaus

20.10.2012 - Er gilt als 'Weltmeisterschaft der Solarhäuser': der Architekturwettbewerb 'Solar Decathlon'. Mit ihrem Nullenergiehaus haben Studierende der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) im 'Solar Decathlon Europe 2012' in zwei von zehn Disziplinen haben die den ersten Platz belegt. In der Gesamtwertung landeten sie auf Platz vier. 'Ecolar Home' ist ein nachhaltiges Wohnkonzept für zwei Personen, das sich durch energieeffiziente Technik und die Eigenproduktion von Solarenergie auszeichnet und schließlich mehr Energie erzeugen kann als seine Bewohnerinnen und Bewohner verbrauchen. (www.solarportal24.de) weiter

KWK-Anlagen werden wieder von der Energiesteuer befreit

20.10.2012 - Die Europäische Kommission hat keine Vorbehalte gegen die von der Bundesregierung beantragte Verlängerung der Energiesteuerbefreiung für hocheffiziente KWK-Anlagen bis 2 MW elektrischer Leistung. (www.sonnenseite.com) weiter

Kernkraftwerke werden älter ? Ersatz kostet weltweit über eine Billion Euro bis 2030

20.10.2012 - Der Atomunfall in Fukushima hat Auswirkungen auf die weltweite Stromerzeugung aus Kernkraftwerken. (www.sonnenseite.com) weiter

Strompreise: Verbraucher zahlen drauf und die Politik sieht zu

19.10.2012 - Köln, 19.10.2012 - Strom wird aus vielfältigen Gründen immer teurer. almado-ENERGY Vorstand Antoine Beinhoff weist darauf hin, dass ein Großteil der Gründe dafür direkt bei der Politik liegt. Schaut man näher hin, woraus sich der Strompreis genau zusammensetzt, ist man (www.openpr.de) weiter

Linke: Strom abstellen soll verboten werden

19.10.2012 - Der Bundestag debattierte am Freitag über 'bezahlbare Energiepreise'. (www.sonnenseite.com) weiter

Energiepreis für Wechselrichter-Weltmeister

19.10.2012 - Wirtschaftsministerium zeichnet StecaGrid 3600 mit Coolcept-Topologie aus Memmingen ? Der führende Hersteller von Solarelektronik, Steca Elektronik, ist beim Wettbewerb um den Bayerischen Energiepreis 2012 ausgezeichnet worden. Steca gehört zu den zwölf Trägern des Anerkennungspreises, den das Bayerische Wirtschaftsministerium alle zwei Jahre (www.openpr.de) weiter

Warum Investoren Photovoltaikanlagen für den Mittelstand finanzieren

19.10.2012 - Die Euro-Krise führt es deutlich vor Augen: die vermeintlich sicheren Staatsanleihen entwickeln sich zum Teil zum unkalkulierbaren Risikopapier. Geldwerte leiden unter der überbordenden Staatsverschuldung, die Rückzahlung der Staatsanleihen wird je nach Bonität des Schuldners zum Glücksspiel und die steigende Inflation (www.openpr.de) weiter

Umfrage: Große Mehrheit der Deutschen will das EEG behalten

19.10.2012 - Achtzig Prozent der BundesbürgerInnen und Bundesbürger stehen hinter dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Das ist das Ergebnis einer aktuellen, repräsentativen Umfrage von TNS Emnid im Auftrag von Greenpeace Energy. Während 20 Prozent der Befragten das Gesetz in seiner jetzigen Form behalten möchten, wünschen sich 60 Prozent ein optimiertes EEG. Lediglich 13 Prozent der Befragten sprechen sich gegen das Gesetz aus. (www.solarportal24.de) weiter

Gebäudeintegrierte Photovoltaik ermöglicht multifunktionale Lösungen

19.10.2012 - Nachhaltige Gebäude durch Integration von Photovoltaik / Fassadenintegrierte Photovoltaik von Sunways für Paris (ddp direct) Konstanz, 19. Oktober 2012 ? In der Europäischen Union entfallen 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs auf Gebäude. Nachhaltige, energieeffiziente Bauten leisten daher einen entscheidenden Beitrag zum (www.openpr.de) weiter

Fokus auf CleanTech-Anwendungen zahlt sich aus - Nanogate AG startet Serienproduktion für innovative Energieeffizienzschichten

19.10.2012 - Bedenkt man die weiterhin steigenden Energiepreise ist eine verbesserte Energieeffizienz unumgänglich, um Kosten auf einem wettbewerbsfähigen Niveau zu halten. Produkte und Verfahren zur Verbesserung der Energieeffizienz sind daher zunehmend gefragt. Laut Prognosen wird der CleanTech-Leitmarkt Energieeffizienz bis 2025 ein Volumen von 1.236 Milliarden Euro erreichen. Ein saarländisches Unternehmen mit derzeit rund 240 Mitarbeitern wird mit seiner neu entwickelten Hochleistungsoberfläche einen Teil zum Wachstum beisteuern. CleanTech & Effizienz News/ Göttelborn. Einen Beweis, dass es sich lohnt in CleanTech-Anwendungen zu investieren, erbrachte [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Geld aus der EEG-Umlage soll in die Gebäudesanierung

19.10.2012 - Hildegard Müller, Hauptgeschäftsführerin BDEW hat sich dafür ausgesprochen, die Mehrwertsteuer, die der Staat wegen der steigenden Umlage zur Förderung erneuerbarer Energien beim Strompreis erzielt, in den Energie- und Klimafonds umzuleiten. Allein 2011 kassierte der Staat wegen der Umlage knapp... (www.enbausa.de) weiter

SMA-Vorstand schließt Verlust nicht aus

19.10.2012 - Der Vorstand der SMA Solar Technology AG (Niestetal) geht aufgrund der massiven Förderkürzungen für die Photovoltaik in Europa von einem starken Markteinbruch und zunehmenden Preisdruck im nächsten Jahr aus und rechnet für 2013 mit einem deutlichen Umsatzrückgang auf 0,9 bis 1,3 Milliarden Euro (2012: 1,3 bis 1,5 Milliarden Euro). Auch einen Verlust könne man zum aktuellen Zeitpunkt nicht ausschließen. Konsequenz: Weltweit wird 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gekündigt und der Einsatz von 600 Zeitarbeitnehmern beendet. (www.solarportal24.de) weiter

Windenergie-Leistung erreicht 100 GW in Europa und weltweit 250 GW - Projektmanagement als Basis

19.10.2012 - ForWind-Academy, Haus der Technik e.V.... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Rösler bestellt neue Mitglieder für das Kuratorium der RAG-Stiftung

19.10.2012 - Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, hat zum 15. Oktober 2012 im Einvernehmen mit dem Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble, für die Bundesregierung drei neue Mitglieder des Kuratoriums der RAG-Stiftung benannt. Zukünftig werden dem Gremium für den Bund der ehemalige Vorstandsvorsitzende der E.ON Ruhrgas AG, Dr. Burckhard Bergmann, der ehemalige Vorstandsvorsitzende der RWE AG, Dr. Jürgen Großmann, sowie der Rektor der Handelshochschule Leipzig und Staatsminister a.D., Prof. Dr. Andreas Pinkwart, angehören. (www.bmwi.de) weiter

Verbraucher zahlen für verfehlte Netzpolitik

19.10.2012 - Den Verbrauchern drohen ab Januar 2013 aufgrund der steigenden Netzentgelte noch höhere Strompreise. (www.sonnenseite.com) weiter

GLOBAL 2000: Europäischer Rat muss auf AKW-Stresstests reagieren

19.10.2012 - AKW-Stresstests trotz schauerlicher Ergebnisse nicht als Diskussionspunkt vorgesehen (www.oekonews.at) weiter

Auslandsmärkte: Neue Perspektiven für deutsche Photovoltaik-Branche

19.10.2012 - Ob Europa, Amerika oder Asien - der global steigende Bedarf an Photovoltaik-Lösungen bietet auch der deutschen Solarindustrie vielversprechende Exportmöglichkeiten. Der internationale Konkurrenzkampf auf dem heimischen Markt zwingt deutsche Hersteller, sich auf internationalen Märkten zu positionieren. Dies hat Germany Trade & Invest zum Anlass genommen, ein Internet-Special zu ausländischen Photovoltaik-Märkten zu veröffentlichen. (www.solarportal24.de) weiter

Stromkosten senken trotz höherer EEG-Umlage

19.10.2012 - Wer seinen Stromtarif jetzt wechselt, sollte auf kurze Laufzeiten sowie Kündigungsfristen achten und auf echten Ökostrom setzen. Vor allem Verbraucherinnen und Verbraucher, die ihren Stromtarif bisher nicht gewechselt haben, können so kräftig sparen. Bei einem Verbrauch von 4.000 kWh ist eine Ersparnis von rund 170 Euro pro Jahr möglich. (www.solarportal24.de) weiter

NATURSTROM AG Preisträger des 5. Nachhaltigkeitspreises der Ethikbank

18.10.2012 - Die NATURSTROM AG gehört als Zweitplatzierte zu den drei Preisträgern des zum 5. Mal vergebenen Nachhaltigkeitspreises der Ethikbank. Bei der Preisverleihung in Erfurt wurde der unabhängige Ökostromanbieter als einer der Vorreiter in nachhaltigem Wirtschaften ausgezeichnet. In ihrer Begründung hebt die (www.openpr.de) weiter

Thermospan Holzwerke - Förderung für Pelletheizung steigt an

18.10.2012 - Pellets sind ein günstiger Energieträger. Die Heizungen dafür werden seit August 2012 noch stärker gefördert, seither greifen neue Richtlinien des Marktanreizprogramms (MAP). Für die haushaltsübliche Anlage bis zu einer Leistungsstufe von 100 Kilowatt gibt es jetzt 400 Euro mehr, also (www.openpr.de) weiter

BellandVision darf ELS GmbH nicht mehr Lizenzmakler nennen

18.10.2012 - Landgericht Bayreuth bestätigt Untersagung gegen BellandVision Bonn, 15.10.2012. In der Verhandlung über die einstweilige Verfügung hat das Landgericht Bayreuth den Hauptantrag der ELS Europäische LizenzierungsSysteme GmbH wegen unlauteren Wettbewerbs bestätigt. In dem über zweistündigen Gerichtstermin mit Vertretern beider Parteien kam (www.openpr.de) weiter

Lichtblick ändert Geschäftsmodell für KWK

18.10.2012 - Der Hamburger Energieversorger Lichtblick stellt sein Geschäftsmodell bei seinem Angebot für KWK-Anlagen um. Künftig gibt es die in das Schwarmstromkonzept eingebundenen BHKW nicht mehr im Contracting für 5.000 Euro Einstiegspreis, sondern nur zu kaufen. Damit tritt das Unternehmen noch stärker in... (www.enbausa.de) weiter

Conergy-Kraftwerk liefert grünen Sonnenstrom für andalusisches Gemüse

18.10.2012 - Rund 330 kleine und mittlere Landwirte gehören der Kooperative 'El Grupo' an und vermarkten gemeinsam ihre Erzeugnisse. Über 47.000 Tonnen frische Tomaten, Gurken, Bohnen, Paprika und Wassermelonen werden pro Saison in der Fabrik der El Grupo S.C.A. im spanischen Küstendorf Castell de Ferro verarbeitet und von dort aus in ganz Spanien und Europa vertrieben. Jetzt produzieren rund 1.000 Photovoltaik-Module auf den Fabrikdächern der Gemüse- und Fruchtkooperative in der spanischen Provinz Granada sauberen 'grünen' Sonnenstrom. (www.solarportal24.de) weiter

Klimafonds startet 9,5-Mio.-Euro-Ausschreibung zu Smart Cities

18.10.2012 - Neu: Anschlussförderungen zu internationalen Projekten (www.oekonews.at) weiter

Mit tränendem Auge und lachendem Herzen!

18.10.2012 - Keine Patente auf Tiere und Pflanzen! Kundgebung in Wien fordert Überarbeitung des Europäischen Patentrechtes (www.oekonews.at) weiter

EEG-Umlage als Vorwand für Abkehr von Energiewende

18.10.2012 - Seit wenigen Tagen jagt die Erhöhung der Erneuerbare-Energien-Umlage durch alle Medien und nur einige seriöse Berichterstatter weisen darauf hin, dass mehr als 50 Prozent dieser Umlage aus anderen Quellen gespeist wird: so sind zum Beispiel mit 25 Prozent die Industrieprivilegien oder mit 13 Prozent der Rückgang des Strompreises an der Leipziger Börse für den Anstieg verantwortlich. Trotzdem wird diese Erhöhung zumeist als Beleg dafür verwendet, dass die Energiewende zu teuer und Photovoltaik-Strom zu ineffizient sei. (www.solarportal24.de) weiter

Für eine dezentrale, nachhaltige Energiewirtschaft in Bürger(innen)-Hand

18.10.2012 - Die Diskussion um die Energiewende gewinnt an Schärfe, im Mittelpunkt steht die höhere EEG-Umlage 2013. Derzeit werden politisch die Weichen für die zukünftige Energieversorgung gestellt. Wird sie von den Interessen vier großer Energiekonzerne bestimmt oder dezentral organisiert, mit regionalen nachhaltigen Konzepten? Das Netzwerk 'Energiewende jetzt' und die Heidelberger Energiegenossenschaft haben nun eine Aktion gestartet, um die öffentliche Aufmerksamkeit für die Idee einer dezentralen, nachhaltigen Energieversorgung in Bürgerhand zu stärken. (www.solarportal24.de) weiter

Prof. Radermacher über Technologiefolgen und die Ökoszoziale Marktwirtschaft

18.10.2012 - Professor Radermacher über Innovation, Technologie-Folgen, Nachhaltigkeit, ökosoziale Marktwirtschaft, die globale Marshall-Plan-Initiative und Globalisierungsgestaltung. Am 25. Oktober findet in München das ?10. ITK-Forum Mittelstand? statt. Das Treffen steht im Zeichen strategischer Impulse für praxisnahe zukunftsorientierte Perspektiven. Gemeinsam mit hochkarätigen Referenten wird über Zukunftsstrategien und Trends für Unternehmen diskutiert sowie Raum fürs Netzwerken geboten. AGITANO, das Wirtschaftsforum für den Mittelstand, hat die Referenten im Vorfeld zu ihren Themen befragt. (www.sonnenseite.com) weiter

Sunways Solarzellen für das größte transparente Photovoltaik-Dach in USA

17.10.2012 - Die Sunways AG (Konstanz) hat im Bereich Gebäudeintegrierte Photovoltaik den bislang umfangreichsten Einzelauftrag gewonnen: Für den neuen Hauptsitz des Pharmaunternehmens Novartis in den USA liefert der Photovoltaik-Spezialist semitransparente Design-Solarzellen. Der Neubau in East Hanover (New Jersey) erhält das größte transparente Photovoltaik-Dach in den Vereinigten Staaten. (www.solarportal24.de) weiter

Das nächste Milliardengeschenk für die Industrie

17.10.2012 - Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) hat die Abgeordneten des Deutschen Bundestages aufgefordert, die im Sommer von der Bundesregierung im Schulterschluss mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) ausgehandelte zehnjährige Weiterführung des so genannten Spitzenausgleichs im Zusammenhang mit der Ökosteuer abzulehnen. Etwa 18.700 von rund 23.000 begünstigten Unternehmen des produzierenden Gewerbes müssten im Fall der Verabschiedung des Gesetzes keinerlei Gegenleistung für ein Steuergeschenk erbringen, das die deutschen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler über zehn Jahre mit weit mehr als 20 Milliarden Euro belastet. (www.solarportal24.de) weiter

"Die Energiewende ? Stresstest für die Koalition?!?"

17.10.2012 - Ein Leserbrief zum Thema Preisanstieg (www.oekonews.at) weiter

Lesegerät macht Stromverbrauch transparent

17.10.2012 - Angesichts kontinuierlich hoher Energiepreise lohnt es sich für Verbraucher, unnötigen Stromverbrauch im Privathaushalt aufzudecken. Bei der Suche nach Stromfressern hilft der Power Reader NQ-90210. Das Energiemessgerät überwacht permanent den Stromverbrauch. Die gesammelten Daten werden... (www.enbausa.de) weiter

Energy 2013 - Intelligente Lösungen für die Energiewende

17.10.2012 - Auf der Energy 2013, der weltweit größten Messe für Energietechnologien, die vom 8. bis zum 12. April 2013 im Rahmen der Hannover Messe ausgerichtet wird, präsentieren ausstellende Unternehmen Produkte und Lösungen für die Energiewende. Dabei wird die gesamte Wertschöpfungskette der konventionellen und Erneuerbaren Energien gezeigt, von der Energieerzeugung über die -versorgung, -übertragung, -verteilung und -speicherung bis hin zu neuen IT- und Marktmechanismen in einem Smart Grid. (www.solarportal24.de) weiter

Brennstoffkosten steigen bis 2020 um 50 Prozent

17.10.2012 - Der Preisanstieg für Heizöl, Erdgas und Fernwärme setzt sich weiter fort. (www.sonnenseite.com) weiter

AVL EMISSION TEST SYSTEMS GMBH WIRD MIT 2 BRONZE STEVIE® AWARDS PRÄMIERT

16.10.2012 - AVL Emission Test System GmbH wurde mit den Bronze Trophäen der Stevie® Awards in den Kategorien ? Neues Produkt des Jahres? sowie ?Bestes Management Team? prämiert. Nachdem das Unternehmen in 2010, 2009 und 2008 mit dem begehrten Preis TOP (www.openpr.de) weiter

Zertifiziertes Energiemanagementsystem hilft Steuern sparen: Zweite Auflage des DQS-Webinars zur ISO 50001

16.10.2012 - Frankfurt am Main, 16. Oktober 2012. In den meisten Unternehmen gibt es ihn nicht ? noch nicht: Den Energiemanagementbeauftragten. Dabei zählt gerade in stromintensiven Produktionen das systematische Energiemanagement zu einem zunehmend wichtigen Wettbewerbsfaktor. Dies verdeutlichte auch das enorme Interesse an (www.openpr.de) weiter

Organische Photovoltaik wird salonfähig - Solarenergie: Europaweit erste Anlage zur Stromerzeugung aus Organischer Photovoltaik gestartet

16.10.2012 - Man spricht von der dritten Generation der Solarenergie, von einer Zukunftstechnologie mit hohem Potenzial. Die Rede ist von der organischen Photovoltaik (vgl. unser Themenspecial Organische PV), einer Solarzellentechnologie auf Kohlenstoffbasis. Die OPV-Zellen können Strom nicht nur aus Sonneneinstrahlung, sondern auch durch künstliches Licht erzeugen. Derzeit sind erst wenige Hersteller am Markt vertreten. CleanThinking.de berichtete in diesem Zusammenhang beispielsweise über die Heliatek GmbH aus Dresden. Das Stuttgarter Unternehmen Solartension konnte nun die erste OPV-Pilotanlage auf dem Konzerngelände des Energieversorgers Mainova in Frankfurt [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Deutschland: BBU fordert Deckelung "fossiler" Kraftwerke

16.10.2012 - Für Strompreisanstieg sind nicht die erneuerbaren Energien verantwortlich, sondern Großkonzerne mit hohem Stromverbrauch (www.oekonews.at) weiter

KACO new energy schlägt Brücke von Spanien nach Lateinamerika

16.10.2012 - Iberische Niederlassung des Solarwechselrichterherstellers drängt auf den südamerikanischen Kontinent KACO new energy hat Anfang des Jahres den Vertrieb in Spanien erweitert. Mit spezifischen Wechselrichtern für den iberischen Markt konnte das Unternehmen Umsatz und Marktanteile in der Region deutlich steigern. Im Fokus (www.openpr.de) weiter

Brennstoffspiegel: Wärmemarkt im Dialog

16.10.2012 - LEIPZIG. (Ceto) Wer als Akteur auf der politischen Bühne Gehör finden will, muss zeigen, dass er als offener und gesprächsbereiter Partner zur Verfügung steht. Ohne kontinuierliche und hochwertige Facharbeit geht da gar nichts. Und manchmal muss man die Gelegenheit nutzen, (www.openpr.de) weiter

Strompreis-Hammer: Umstieg auf energieeffiziente Wasserbetten lohnt sich

16.10.2012 - Jetzt ist es offiziell: Die Ökostrom-Umlage steigt 2013 um 47 Prozent. Den Strompreis-Hammer bekommen besonders Wasserbetten-Besitzer zu spüren. Denn den meisten ist nicht bewusst, dass ihr Wasserbett unnötig viel Energie verheizt. Abhilfe schaffen energieeffiziente Wasserbetten und Auflagen. Die Höhe der Öko-Strom-Umlage (www.openpr.de) weiter

BBU fordert Deckelung der konventionellen Kraftwerke

16.10.2012 - Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) hat die Erhöhung der sogenannten EEG-Umlage auf 5,277 Eurocent pro Kilowattstunde (kWh) Strom als übertrieben und unverhältnismäßig bezeichnet. Der BBU betont, dass für den Anstieg der Strompreise nicht der Ausbau der regenerativen Energien verantwortlich ist. Vielmehr liege es an den Großkonzernen mit hohem Stromverbrauch, die mit Subventionen gestützt werden. Der Verband weist vor dem Hintergrund der Strompreisdebatte erneut auf das drängende Problem der Klimaerwärmung und die Notwendigkeit einer nachhaltigen Energieversorgung hin. (www.solarportal24.de) weiter

Grüne Energie in doppelter Hinsicht - Windkraft: Erste Multimegawattanlage mit 100 Meter Holzturm installiert

16.10.2012 - Windenergie stellt derzeit rund 38 Prozent im Mix der regenerativen Stromversorgung – in Deutschland konnten die knapp 22.300 Rotoren von Windenergieanlagen im vergangenen Jahr 29.060 Megawatt Leistung bereit stellen. Nach dem Energiekonzept der Bundesregierung soll die Windenergie bis 2025 sogar einen Anteil von 25 Prozent der gesamten Stromerzeugung in Deutschland ausmachen. Ein Cleantech-Startup aus Hannover möchte an dem aufstrebenden Markt partizipieren und hat die weltweit erste Multimegawattanlage installiert, die grüne Energie erzeugt und zudem aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt ist. CleanTech & [...] (www.cleanthinking.de) weiter

PV Zweitmarkt lässt PV-Module nachbauen

16.10.2012 - Ein Modul der PV-Anlage kaputt und nicht mehr erhältlich? Kein Problem, Nachbau möglich (www.oekonews.at) weiter

Climate Austria gewinnt Naturkosmetikhersteller als Kooperationspartner

16.10.2012 - RINGANA Frischekosmetik ohne Chemie und CO2-neutral (www.oekonews.at) weiter

Ökostrom für 12.500 Haushalte: Eröffnung für Windpark in Glinzendorf

16.10.2012 - EVN und Wien Energie errichteten insgesamt neun Windräder mit einer Gesamtleistung von rund 18 MW im Gemeindegebiet von Glinzendorf. Die Gesamtinvestition betrug rund 27 Mio. Euro. (www.oekonews.at) weiter

Gewinne eine 3 kWp-Photovoltaikanlage für dein Haus

16.10.2012 - Solarzelle Waldviertel auf der TREND MESSE Waidhofen an der Thaya (www.oekonews.at) weiter

Vaillant schießt bei neuer Heizung bis zu 700 Euro zu

16.10.2012 - Deutschlandweit arbeiten lediglich 23 Prozent aller Wärmeerzeuger effizient. Das hat eine Erhebung der VdZ ergeben. Allein durch den Austausch veralteter Wärmeerzeuger ließen sich hierzulande jährlich bis zu 55 Mio Tonnen CO2 einsparen. Die Heizkosten reduzieren sich durch eine... (www.enbausa.de) weiter

Bei neuen Photovoltaik-Dachanlagen schon jetzt an 2014 denken

16.10.2012 - Die Grünstromwerk GmbH (Hamburg) weist auf Konsequenzen aus dem Marktintegrationsmodell hin, die vielen Akteuren so noch nicht bewusst sind. Photovoltaik-Dachanlagen von 10 bis 1.000 Kilowatt, die seit dem 1. April 2012 in Betrieb genommen werden, können ab 2014 nur noch 90 Prozent des Stroms nach EEG Tarif einspeisen. Wenn die restlichen zehn Prozent an eine andere juristische Person verkauft werden, wird dafür EEG-Umlage fällig. (www.solarportal24.de) weiter

Preisvergleich: Echter Ökostrom in 77 von 100 Städten günstiger als Grundversorger

16.10.2012 - In der öffentlichen Debatte um die Höhe der EEG-Umlage und die Auswirkung der Ökostrom-Förderung auf die Strompreise wird mit vielen Zahlen hantiert, eins aber meist unterschlagen: Dass Verbraucherinnen und Verbraucher ihre Stromkosten senken können, indem sie zu einem konzernunabhängigen Ökostromanbieter wechseln. Das Aktionsbündnis 'Atomausstieg selber machen' hat deshalb verglichen, was ein 4.000 kWh-Haushalt für unabhängigen Ökostrom in den 100 größten deutschen Städten tatsächlich zahlen muss und festgestellt: In 77 von 100 Städten gibt es mindestens einen Anbieter echten Ökostroms, der günstiger ist als der örtliche Grundversorger. (www.solarportal24.de) weiter

VKU: „Energiewende ist Gemeinschaftswerk“

16.10.2012 - Eine transparente und ehrliche Kommunikation der Bundesregierung mit den Bürgerinnen und Bürgern fordert der Verband kommunaler Unternehmen (VKU), dem auch zahlreiche Stadtwerke angehören. Es reiche nicht, Privilegien zu beschließen, die Erklärung notwendiger Strompreis-Erhöhungen dann aber den Energieversorgern zu überlassen. 'Viele Ausnahmen und Sonderregelungen verteuern das System für die privaten Haushalte, für Gewerbetreibende sowie für kleine und mittlere Unternehmen zusätzlich. Das geht zu Lasten der Akzeptanz der Energiewende. Das darf aber nicht sein, weil das Projekt ein Gemeinschaftswerk ist. Und das gehört auf sehr breite Schultern gestellt', so Hans-Joachim Reck, Hauptgeschäftsführer des VKU. (www.solarportal24.de) weiter

LEE NRW: ?Nur mit erneuerbaren Energien bleibt Energie langfristig bezahlbar?

15.10.2012 - CDU schwenkt auf FDP-Kurs und versucht zusammen mit der konventionellen Energiewirtschaft die Energiewende zu zerreden +++ Befreiungstatbestände, Marktprämie und Offshore-Förderung erhöhen EEG-Umlage unnötig +++ Erneuerbare Energien müssen auch im Wärmebereich Preisstabilisator werden +++ Düsseldorf, 15. Oktober 2012: Anlässlich der Bekanntgabe der (www.openpr.de) weiter

Strompreis-Hammer: Umstieg auf energieeffiziente Wasserbetten lohnt sich

15.10.2012 - Jetzt ist es offiziell: Die Ökostrom-Umlage steigt 2013 um 47 Prozent. Den Strompreis-Hammer bekommen besonders Wasserbetten-Besitzer zu spüren. Denn den meisten ist nicht bewusst, dass ihr Wasserbett unnötig viel Energie verheizt. Abhilfe schaffen energieeffiziente Wasserbetten und Auflagen. Heute wurde die Höhe (www.openpr.de) weiter

"Anti-Aging"-Putz lässt Haus jung aussehen

15.10.2012 - Zu viel Autoverkehr in Wohngegenden - für 44 Prozent aller Deutschen ist dies einer Erhebung der Europäischen Kommission zufolge die größte Umweltbelastung rund ums eigene Zuhause. Die damit verbundene Luftverschmutzung hat nicht nur Auswirkungen aufs Wohlbefinden, sondern auch auf das (www.openpr.de) weiter

Energiewende in Europa: Großes Potenzial für verschiedenartige Biomasse und regenerative Brennstoffe

15.10.2012 - Im Rahmen Fachforums zum Thema ?Strom- und Wärmeerzeugung aus Biomasse? am 11. Oktober 2012 in Grassau im Chiemgau sahen die Experten in der Verwendung von Biomasse einen wichtigen Baustein in der Versorgung Europas mit regenerativer Energie. Grassau, 15.10.2012 ? Mehr als (www.openpr.de) weiter

Brennstoffspiegel: Knappes Rennen beim Innovationspreis Wärmemarkt 2012

15.10.2012 - BERLIN/LEIPZIG. (Ceto) Eine Vielzahl hochwertiger Beiträge zum ?Innovationspreis Wärmemarkt 2012? machte es der Jury nicht leicht, sich für die Gewinner zu entscheiden. Auf den verschiedensten Gebieten wurden Neuerungen vorgestellt, die alle eines gemeinsam haben: die Verbesserung von Qualität und Leistung. Als (www.openpr.de) weiter

Preisdämpfende Wirkung Erneuerbarer Energien endlich an Verbraucher weitergeben

15.10.2012 - Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD) hat der Bundesregierung Versagen in der Energiepolitik vorgeworfen und davor gewarnt, die Energiewende zu zerreden. 'Angesichts ständig steigender Spritpreise und Heizkosten ist die Kritik an den Erneuerbaren Energien einseitig', so Machnig. Tatsächlich mache die EEG-Umlage auch nach der Anhebung auf knapp 5,3 Cent je Kilowattstunde nur rund 20 Prozent des Strompreises aus. Machnig fordert, dass die preisdämpfende Wirkung der Erneuerbaren Energien an den Strombörsen endlich an die Verbraucherinnen und Verbraucher weitergegeben wird. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik-Endkunden Monitor: Kunden wünschen sich mehr Unabhängigkeit

15.10.2012 - In einer aktuellen Studie untersucht das Bonner Marktforschungsinstitut EuPD Research das Verhalten von Photovoltaik-Kundinnen und -Kunden. Der Großteil denkt demnach über Speicherlösungen nach und ist bereit, dafür auch die Renditeerwartung zu senken. Wichtiger als die Rendite sind den Endkundinnen und -kunden demnach die Themen Eigenverbrauch und Unabhängigkeit vom Energieversorger. (www.solarportal24.de) weiter

EEG-Umlage beträgt im kommenden Jahr 5,277 Eurocent/kWh

15.10.2012 - Im kommenden Jahr beträgt die Umlage für die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütete Stromeinspeisung 5,277 Eurocent je Kilowattstunde (kWh). Dies haben die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) heute bekannt gegeben. Derzeit liegt die EEG-Umlage bei 3,592 Eurocent/kWh. Die Bundesnetzagentur nennt verschiedene Gründe für diese Erhöhung, unter anderem das unerwartet hohe Defizit auf dem EEG-Konto aufgrund des Rückgangs des Börsenstrompreises und des gleichzeitig 'in diesem Maße nicht vorhergesehenen Zubau an Photovoltaik-Anlagen'. (www.solarportal24.de) weiter

BEE: EEG-Umlage steigt 2013 stärker als nötig

15.10.2012 - 'Nicht einmal die Hälfte der Umlage für das kommende Jahr geht auf die reinen Förderkosten für 2013 zurück', erklärt der Präsident des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE), Dietmar Schütz, anlässlich der heute veröffentlichten Höhe der EEG-Umlage für 2013. Der Rest der EEG-Umlage diene einer immer stärker ausgeweiteten Industrieförderung, der Kompensation sinkender Strompreise an der Börse sowie dem nachträglichen Ausgleich zu geringer Einnahmen im Jahr 2012. (www.solarportal24.de) weiter

EUROSOLAR: Erneuerbare Energien sind nicht die Kostentreiber

15.10.2012 - Die heutige Bekanntmachung der neuen EEG-Umlage für das kommende Jahr durch die Übertragungsnetzbetreiber suggeriert, dass die Kosten der Erneuerbaren Energien stark steigen würden. Die steigende EEG-Umlage ist jedoch auf den Tatbestand von zusätzlichen Kostentreibern zurückzuführen, die sie unnötig erhöht und die strompreissenkende Wirkung der Erneuerbaren nicht berücksichtigt. Denn der reine Förderungsanteil für den Zubau von Erneuerbare-Energie-Anlagen an der gesamten EEG-Umlage 2013 von 5,28 Cent/kWh steigt nur von rund 2,1 auf 2,3 Cent/kWh, also weniger als die Hälfte der gesamten Umlage. (www.solarportal24.de) weiter

Mit EEG-Umlage wird Umstieg auf saubere und umweltfreundliche Energie mitfinanziert

15.10.2012 - 'Den Erneuerbaren Energien und insbesondere der Photovoltaik wird immer wieder der Vorwurf gemacht, Preistreiber für alle Stromempfänger zu sein. Tatsache ist aber, dass durch die Umlage nicht nur die Erneuerbaren Energien profitieren. Auch die Industrie wird subventioniert, indem Unternehmen von der EEG-Umlage befreit werden', kommentiert Udo Möhrstedt, Gründer und Vorstandsvorsitzender der IBC SOLAR AG (Bad Staffelstein) die heutige Bekanntgabe der neuen EEG-Umlage für das Jahr 2013. (www.solarportal24.de) weiter

EEG-Umlage ist Investition in die Zukunft

15.10.2012 - 'Eine Stromversorgung ohne gefährliche Atomkraftwerke und ohne klimaschädliche Kohlemeiler, darum geht es, wenn um Strompreise diskutiert wird. Die Energiewende mindert die Risiken und Nebenwirkungen der Stromerzeugung. Somit ist auch die EEG-Umlage ganz klar eine sinnvolle Investition in die Zukunft', erklärt Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zum heute bekannt gegebenen Anstieg der EEG-Umlage. Die Erhöhung der EEG-Umlage gehe vor allem auf die Politik der schwarz-gelben Bundesregierung zurück, so Weiger. (www.solarportal24.de) weiter

Neptun Wasserpreis 2013: Einreichungen nur noch heute möglich

15.10.2012 - 39.000 Euro für Innovationen und kreative Ideen rund ums Wasser (www.oekonews.at) weiter

Strompreis Dossier: Sind die erneuerbaren Energien schuld am hohen Strompreis?

15.10.2012 - Regenerative Energien stehen im Zuge der Energiewende als Preistreiber in der Kritik. Und mit der auf 5,277 Cent angehobenen EEG-Umlage wird alles sowieso noch teurer? Das neue Strompreis-Dossier von kwh-preis.de schaut hinter die Kulissen. Zum Strompreis ist schon alles gesagt, denken (www.openpr.de) weiter

Kooperation zwischen asola und SecondSol: PV Zweitmarkt lässt PV-Module nachbauen

15.10.2012 - (Meiningen, 15. Oktober 2012) Die SecondSol und asola erweitern die Möglichkeiten für Anlagenbesitzer mit einem neuen Service auf dem PV Zweitmarkt weiter aus. Die Online-Handelsplattform bietet ab sofort die Möglichkeit des Nachbaus von seltenen Photovoltaikmodulen über den Modulhersteller asola an. (www.openpr.de) weiter

Hans-Josef Fell: Strompreis muss nicht steigen

15.10.2012 - Heute wurde von den Übertragungsnetzbetreibern die neue EEG-Umlage mit 5,2777 Cent bekannt gegeben. Weniger als die Hälfte davon geht aber auf die Erzeugung von Erneuerbaren Energien zurück. (www.sonnenseite.com) weiter

NEU: Anbieter für Photovoltaik-Ausschreibungen jetzt online unter wmister-solar.de erreichbar

15.10.2012 - Das Mister-Solar-System ist ein innovatives Ausschreibungssystem, über das private sowie gewerbliche Interessenten, nach einer ausführlichen und neutralen Beratung, eine Ausschreibung für Ihre Photovoltaik-Anlage durchführen lassen können. Neuss, 12. Oktober 2012. Seit dem 1. Oktober 2012 ist das neue derzeit (www.openpr.de) weiter

Keine Patente auf Tiere und Pflanzen!

15.10.2012 - Kundgebung in Wien fordert Überarbeitung des Europäischen Patentrechtes (www.oekonews.at) weiter

Den Strommarkt im Gleichgewicht halten

15.10.2012 - Sicheres und echtzeitfähiges Smart-Metering-System. (www.sonnenseite.com) weiter

Jahrestagung von Kleinwasserkraft Österreich ein voller Erfolg

14.10.2012 - Mit internationalen Vertretern wurde die Zukunft der Kleinwasserkraft in Europa diskutiert (www.oekonews.at) weiter

Weiterhin breite Zustimmung zum Ausbau der Erneuerbaren Energien

14.10.2012 - Die Zustimmung der deutschen Bevölkerung gegenüber Erneuerbaren Energien ist nach wie vor sehr hoch. 93 Prozent halten den verstärkten Ausbau der Erneuerbaren Energien für 'wichtig' bis 'außerordentlich wichtig'. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien von August bis Oktober 2012 durchgeführt hat. Dieser hohe Wert, unter rund 3.800 Befragten bundesweit ermittelt, entspricht vergleichbaren Umfragen der Vorjahre. (www.solarportal24.de) weiter

Preisgünstiger Strom aus Wasserkraft

14.10.2012 - Bewährt und billig: Strom aus Wasserkraft. In der Regel kommt er für weniger als 10 Cent pro Kilowattstunde ins Netz. (www.sonnenseite.com) weiter

Diskussion über Photovoltaik und Speicherlösungen - Das erste ?Storage & Solar Briefing 2012? in Stuttgart

13.10.2012 - Marktorientierte Speichertechnologien – besonders im Zusammenhang mit der Solarbranche – sind ein aktuelles Thema im Rahmen der Energiewende. Schwierigkeiten der mangelnden Grundlastfähigkeit, Diskussionen über die Höhe der Kosten des Solarstroms sowie die saisonale und tageszeitliche Schwankung der Energieerzeugung sind jedoch Hürden, die es noch zu überwinden gilt. Die Teilnehmer der erstmals durchgeführten Veranstaltung “Storge und Solar Briefing 2012″ setzten sich mit derartigen Fragestellungen auseinander. Energie News/ Bonn, Stuttgart. Beim ersten ?Storage & Solar Briefing 2012? in Stuttgart stand für die [...] (www.cleanthinking.de) weiter

870 Millionen Hungernde mahnen zum Handeln

13.10.2012 - Regierungen müssen gegen hohe Nahrungsmittelpreise vorgehen. (www.sonnenseite.com) weiter

Drei Volksschulen gewinnen VCÖ-Mobilitätspreis Österreich

13.10.2012 - Gesamtsieger beim VCÖ-Mobilitätspreis Österreich sind die Volksschulen Ranshofen, Lehen 1 und Wies sowie der Kindergarten Rickenbach. (www.oekonews.at) weiter

Größter Urwald Mitteleuropas wird um fast 1.000 Hektar erweitert

13.10.2012 - Ein wichtiger Schritt für den Schutz des Wildnisgebiets Dürrenstein (www.oekonews.at) weiter

Design-Wettbewerb

13.10.2012 - green jobs Austria prämiert originelle Ideen für Freecards mit tollen Preisen (www.oekonews.at) weiter

Oxfam: 870 Millionen Hungernde mahnen zum Handeln

13.10.2012 - Regierungen müssen gegen hohe Nahrungsmittelpreise vorgehen (www.oekonews.at) weiter

Steigenden Stromkosten begegnen

13.10.2012 - Wer rechnen kann, ist sich im Klaren darüber, dass das Thema Energie-Kosten ein Dauerbrenner bleiben wird. Angesichts weiter steigender Energie-Preise lohnt es sich endlich, Energie zu sparen und energieeffiziente Geräte zu bevorzugen. Eine weitere Perspektive ist die eigene Herstellung von Strom. Photovoltaik-Anlagen kosten heute nur noch ein Drittel dessen, was man vor zwölf Jahren bezahlen musste. Und bei steigenden Stromkosten rechnet es sich immer mehr, den selbst erzeugten Strom selbst zu verbrauchen. (www.solarportal24.de) weiter

Fossile Brennstoffe als größtes Risiko für steigende Energiepreise

13.10.2012 - Bericht der Landesregierung Schleswig-Holstein zur Strompreisentwicklung. (www.sonnenseite.com) weiter

Der Markt für Solarspeicher kommt in Bewegung

13.10.2012 - Speicherlösungen sind für die Fortentwicklung des PV-Marktes von entscheidender Bedeutung. (www.sonnenseite.com) weiter

SMO Fitzgerald Global ? Honda ankündigt Brennstoffzellen Autos

12.10.2012 - In einer breit angelegte Rede,die vermutlich auch die finanziellen Ziele von Honda für die fünf nächsten Jahre angeben,hat der Verwaltungsrat Präsident und General Direktor,Takanobu Ito,hat angeblich die Absicht von Honda Brennstoffzellen Elektrischeautos auf dem Amerikanischen Markt zu einführen in einer (www.openpr.de) weiter

Hilfstransport nach Rumänien

12.10.2012 - In Zusammenarbeit mit der JAS Forwarding GmbH führte der Europäische Tier- und Naturschutz e.V. (ETN) in dieser Woche einen Hilfstransport nach Rumänien durch. Am Samstag, den 06.10.2012, startete die Fahrerin Tamara Raab mit einem mit Sachspenden beladenen LKW der Firma (www.openpr.de) weiter

Der Markt für Solarspeicher kommt in Bewegung

12.10.2012 - Im Fokus des ersten 'Storage & Solar Briefing' standen die technische und wirtschaftliche Machbarkeit und die Notwendigkeit von Förderungen für Solarspeicher. Während die Politik ihre Bereitschaft signalisiert, diese Technologie voranzutreiben, warnen einzelne Teilnehmer vor einer Überregulierung. Aus den Entwicklungen der Photovoltaik-Märkte will man lernen. Das Ziel muss ein stabiler und nachhaltiger Markt sein, so das Marktforschungsunternehmen EuPD Research. (www.solarportal24.de) weiter

Stärkere Beteiligung der Industrie an den Kosten der Energiewende gefordert

12.10.2012 - 91 Prozent der Bundesbürgerinnen und -bürger gehen die Industrieprivilegien bei den Stromkosten zu weit. 57 Prozent lehnen sogar jegliche Sonderregelung ab, weitere 34 Prozent fordern weniger Ausnahmen. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage unter 1.050 Bürgerinnen und Bürgern über 18 Jahren im Auftrag des unabhängigen Energieanbieters LichtBlick hervor. Lediglich neun Prozent der Befragten halten die Kostenentlastung der Industrie in Höhe von rund neun Milliarden Euro jährlich für gerechtfertigt. (www.solarportal24.de) weiter

Absatz von Fenstern steigt 2012 deutlich

12.10.2012 - Der Fensterabsatz in Deutschland steigt 2012 nach Einschätzungen der Branchenverbände um rund 3,4 Prozent. Im Laufe des Jahres konnten demnach rund 13,3 Millionen Fenstereinheiten innerhalb der Bundesrepublik vermarktet werden. Auch für 2013 ist laut Hochrechnung mit einem ordentlichen Anstieg auf... (www.enbausa.de) weiter

Altmaiers EEG-Putsch gegen jede wirtschaftliche Vernunft

12.10.2012 - Scharfe Kritik von Eurosolar: Eine Deckelung ist ein abruptes Ende der Energiewende! (www.oekonews.at) weiter

Mehr Geld vom Staat für die energetische Sanierung

12.10.2012 - Wer langfristig Energie im Haus einsparen und seine Energiekosten senken möchte, wird vom Staat mehr denn je dabei unterstützt: Die Zuschüsse für eine Vor-Ort-Energieberatung und für die Umstellung der Heizung auf erneuerbare Energien wurden um 100 bzw. 400 Euro erhöht. Um nach der Sanierung die höchstmögliche Energieeinsparung zu realisieren, empfiehlt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) bereits am Anfang des Sanierungsprozesses einen qualifizierten Energieberater einzubinden. (www.solarportal24.de) weiter

Fossile Brennstoffe größtes Risiko für steigende Energiepreise

12.10.2012 - 'Erstens, die Kosten für die Wärmeversorgung mit fossilem Heizöl sind fünf Mal so stark gestiegen wie die Stromkosten. Zweitens, bei den Stromkosten ist das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) nicht der größte Preistreiber', kommentiert Schleswig-Holsteins Energiewendestaatssekretärin Ingrid Nestle einen in ihrem Hause erstellten Bericht zur Strompreisentwicklung. Als größtes Risiko für steigende Energiepreise identifiziert der Bericht die Abhängigkeit von sich verknappenden fossilen Brennstoffen. (www.solarportal24.de) weiter

Erfolgsgeschichte: BKW-Windpark in Bockelwitz erzeugt saubere Energie

11.10.2012 - Vier Jahre BKW-Engagement bei Windenergie in Deutschland Berlin, 11. Oktober 2012 Vor genau vier Jahren, am 30. September 2008, hat die BKW FMB Energie AG, einer der größten Energielieferanten der Schweiz, ihr Engagement auf dem deutschen Windenergiemarkt gestartet. Der Erwerb des Windparks (www.openpr.de) weiter

Biogasrat+: ?Bundesumweltminister Altmaier hat EEG-Prozess vernünftig angelegt?

11.10.2012 - Berlin. Der Biogasrat+ e.V. - dezentrale Energien, unterstützt den Verfahrensvorschlag von Bundesumweltminister Peter Altmaier zur Neuregelung des Erneuerbaren Energie-Gesetzes (EEG) im Grundsatz. Positiv ist aus Sicht des Verbandes, dass die System- und Marktintegration erneuerbarer Energien im Mittelpunkt steht und am (www.openpr.de) weiter

Europäische Solarhersteller begrüßen Antidumpingentscheidung in den USA

11.10.2012 - Das amerikanische Handelsministerium hat die endgültige Entscheidung über die Höhe von Antidumping- und Antisubventionszöllen gegen chinesische Solarstrommodule veröffentlicht. (www.sonnenseite.com) weiter

Öko-Institut: Strompreisentwicklung ist mehr als die EEG-Umlage

11.10.2012 - Die steigenden Strompreise entstehen in einem komplexen Zusammenwirken aus verschiedenen Faktoren. Die Kosten der Energiewende sind dabei eine Komponente, die keineswegs ausschließlich für den Anstieg der Preise verantwortlich ist. Vielmehr spielen die gestiegenen Kosten an den Brennstoffmärkten und die Ausnahmen für die Industrie eine entscheidende Rolle für die seit 2003 um rund sieben Cent pro Kilowattstunde angewachsenen Stromkosten. Dies ist das Ergebnis zweier Kurzanalysen, die das Öko-Institut heute vorstellt. (www.solarportal24.de) weiter

EUROSOLAR: Altmaiers EEG-Putsch gegen jede wirtschaftliche Vernunft

11.10.2012 - 'In aller Schärfe kritisieren wir Umweltminister Altmaiers heute angekündigten Putsch gegen das erfolgreichste Wirtschaftsgesetz der Bundesrepublik Deutschland mit weltweiter Ausstrahlung', so der Vorsitzende von EUROSOLAR Deutschland Dr. Axel Berg. Eine Deckelung für einzelne Erneuerbare Energien bedeute das abrupte Ende der dezentralen Energiewende und das Aus für eine neue Wirtschaft, die für Deutschland dauerhaft Wohlstand und bezahlbare Energiepreise sichern könne. (www.solarportal24.de) weiter

Europäische Photovoltaik-Hersteller begrüßen US-Antidumping-Entscheidung

11.10.2012 - Das amerikanische Handelsministerium hat gestern die endgültige Entscheidung über die Höhe von Antidumping- und Antisubventionszöllen gegen chinesische Photovoltaik-Module veröffentlicht. Milan Nitzschke, Präsident der europäischen Solarherstellerinitiative EU ProSun sagt: 'Die amerikanischen Ergebnisse belegen einmal mehr das massive Dumping und die chinesische Exportsubventionierung in Milliardenhöhe. Auch die Europäische Union muss schnellstmöglich handeln.' (www.solarportal24.de) weiter

Europäische Solarhersteller begrüßen Antidumpingentscheidung in den USA

11.10.2012 - Das amerikanische Handelsministerium hat gestern die endgültige Entscheidung über die Höhe von Antidumping- und Antisubventionszöllen gegen chinesische Solarstrommodule veröffentlicht. (www.oekonews.at) weiter

Versteckter Atomstrom im Netz

11.10.2012 - Stromkennzeichnungsbericht 2011 entlarvt Atomstrom in Österreich -EndkundInnen zahlen immer noch 140 Millionen Euro für Atomstrom (www.oekonews.at) weiter

iPhone5 und das Apple-Phänomen

11.10.2012 - Das iPhone 5 schlägt in seinem Absatz erneut alle Erwartungen. Apple baut seine Rolle als wertvoellstes Unternehmen der Welt aus. (www.oekonews.at) weiter

NABU lehnt radikale Änderung des EEG ab

11.10.2012 - Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) lehnt Forderungen nach einer radikalen Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ab. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz an sich sei nicht der Treiber für die steigenden Energiekosten, betont der NABU. Die reinen Förderkosten für Wind- und Photovoltaik-Strom seien nur für etwa die Hälfte der EEG-Umlage verantwortlich und mit rund sieben Euro pro Monat und Haushalt auch deutlich günstiger als Atom- und Kohlestrom mit all seinen bislang nicht einkalkulierten Folgekosten. (www.solarportal24.de) weiter

EE-Branche lehnt Vorfestlegungen für den Ausbau Erneuerbarer Energien strikt ab

11.10.2012 - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) begrüßt den heutigen Verfahrensvorschlag des Bundesumweltministers sowie seine Feststellung, dass das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) auch in Zukunft das zentrale Instrument für den Ausbau Erneuerbarer Energien sein wird. Allerdings lehnt der BEE jegliche Mengenbegrenzungen oder feste Quoten für einzelne Technologien ab. Erneuerbare und verbleibende konventionelle Energien könnten erst in einen sinnvollen Wettbewerb treten, wenn es einen entsprechenden Energiemarkt gäbe. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energien dürfen nicht abgewürgt werden

11.10.2012 - 'Die Bundesregierung lässt sich von einer aufgebauschten Kostendebatte treiben und alles was dem zuständigen Bundesumweltminister einfällt, ist das Ausbremsen der Erneuerbaren Energien. Die EEG-Umlage ist nicht der einzige Grund, warum die Strompreise in den letzten Jahren gestiegen sind. Der Staat und die Energiekonzerne greifen vor allem den privaten Stromkunden in die Tasche. Hingegen erhalten Großverbraucher der Industrie Rabatte, die dann alle anderen schultern müssen', sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger zum Anstieg der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und zu Umweltminister Peter Altmaiers EEG-Reformvorschlägen. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energien - die bessere Alternative

11.10.2012 - Am 15. Oktober geben die deutschen Übertragungsnetzbetreiber die Höhe der EEG-Umlage für 2013 bekannt. Voraussichtlich steigt die Abgabe für die Erneuerbaren Energien, die Verbraucher mit dem Strompreis zahlen, Anfang kommenden Jahres von 3,59 ct/kWh auf mehr als 5 ct/kWh. Vor diesem Hintergrund findet in Medien und Öffentlichkeit aktuell eine Diskussion um die Kosten der Energiewende statt, bei der häufig insbesondere der hohe Zubau der Photovoltaik als primärer Kostentreiber dargestellt wird. Ein Bericht von Susanne Henkel (www.sonnenseite.com) weiter

Erneuerbare Energien - die bessere Alternative

11.10.2012 - Am 15. Oktober geben die deutschen Übertragungsnetzbetreiber die Höhe der EEG-Umlage für 2013 bekannt. Voraussichtlich steigt die Abgabe für die Erneuerbaren Energien, die Verbraucher mit dem Strompreis zahlen, Anfang kommenden Jahres von 3,59 ct/kWh auf mehr als 5 ct/kWh. Vor diesem Hintergrund findet in Medien und Öffentlichkeit aktuell eine Diskussion um die Kosten der Energiewende statt, bei der häufig insbesondere der hohe Zubau der Photovoltaik als primärer Kostentreiber dargestellt wird. Ein Bericht von Susanne Henkel (www.sonnenseite.com) weiter

Konzentrator-Fotovoltaik bekommt Umweltpreis

11.10.2012 - Andreas Bett, Fraunhofer ISE und Hansjörg Lerchenmüller, Soitec erhalten den Deutschen Umweltpreis 2012. Bundespräsident Joachim Gauck ehrt sie für die Entwicklung und industrielle Umsetzung von Konzentrator-Fotovoltaik-Systemen auf der Basis von Mehrfachsolarzellen. Die mit 500.000 Euro dotierte... (www.enbausa.de) weiter

IBC Solar: Startschuss für Anteil-Vermarktung am Bürgersolarpark Jura

11.10.2012 - Die IBC Solar AG (Bad Staffelstein) hat den Jura Solarpark offiziell eingeweiht. Der Jura Solarpark ist der größte, entlang einer Autobahn gebaute Photovoltaik-Park in Bayern und das zweitgrößte Photovoltaik-Projekt Bayerns. In acht Teilabschnitten erstreckt er sich auf einer Gesamtfläche von 80 Hektar entlang der Autobahn A70 Bamberg-Bayreuth. Zeitgleich mit der Einweihung fiel der Startschuss für die Vermarktung der Jura-Solarfonds, mit denen Bürgerinnen und Bürger der Region sich direkt am Jura Solarpark beteiligen können. (www.solarportal24.de) weiter

DIW: Steigende EEG-Umlage muss nicht zu sozialen Härten führen

11.10.2012 - Die wegen der EEG-Umlage im nächsten Jahr steigenden Strompreise für private Haushalte müssen nicht zu sozialen Härten führen. Entsprechende politische Maßnahmen ließen sich ohne großen Aufwand umsetzen. Die Belastung der öffentlichen Haushalte bliebe insgesamt überschaubar - sie läge in der gleichen Größenordnung wie die erwarteten Mehrwertsteuereinnahmen auf die EEG-Umlage. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) in einer von Agora Energiewende geförderten Kurzstudie. (www.solarportal24.de) weiter

Altmaiers Hartz-IV-Menü

11.10.2012 - Die Armen sollen die Strompreisbefreiungen gegenfinanzieren. (www.sonnenseite.com) weiter

EU-Forschungsprojekt ?HarWin? revolutioniert die Energieeffizienz von Gebäuden

11.10.2012 - Europäisches Konsortium unter bayerischer Leitung erhält 3,4 Mio. Euro Fördermittel aus dem 7. Forschungsrahmenprogramm der EU, um das 'Fenster der Zukunft' zu entwickeln. Im Angesicht von Ressourcenverknappung ist vor allem der verantwortungsbewusste Umgang mit Energie in der Gesellschaft bereits tief verankert. Doch bezüglich der Energieeffizienz von Gebäuden sind noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgelotet. Das Projekt ?HarWin? (Harvesting solar energy with multifunctional glass-polymer windows) hat sich zum Ziel gesetzt, Leichtbaufenster aus neuartigen Polymer-Glas-Verbundmaterialien zu entwickeln, die den Energieverbrauch von Gebäuden durch ?intelligente? Nutzung von Tageslicht drastisch senken. (www.sonnenseite.com) weiter

CSR-Berichterstattung: Chance und Übel zugleich

10.10.2012 - Die Europäische Union plant ihrer neuen CSR-Strategie zufolge die Einführung einer gesetzlichen Berichterstattungspflicht für Unternehmen, die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. In Deutschland stößt sie dabei weitestgehend auf Ablehnung. Das Bremer Netzwerk für nachhaltige Kommunikation, Green Responsibility, diskutierte am gestrigen Abend mit (www.openpr.de) weiter

Biogas kann Ausgleich schaffen - BMU-Forschungsprojekt untersucht technisch-ökonomische Optimierungspotenziale

10.10.2012 - Die Einspeisung von wind- und sonnenerzeugter Energie in das Versorgungsnetz ist von Schwankungen gekennzeichnet. Biogasanlagen können einen Ausgleich zur bedarfgerechten Bereitstellung schaffen und somit zur Sicherheit des Stromsystems beitragen. Im Rahmen des BMU-Förderprogramms “Energetische Biomassenutzung” startet nun ein neues Forschungsvorhaben. Unter dem Titel “OptFlex Biogas” soll herausgefunden werden, welche technischen Eigenschaften einer Biogasanlage optimale Voraussetzungen für eine gewinnbringende Vermarktung am Strommarkt bieten. Zudem sollen Treibhauseffekte, die durch die Verlagerung der Stromproduktion entstehen, untersucht werden. Energie News / Leipzig, Köln. Das Bundesministerium [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Wir setzen das um was die Politik verspricht aber nicht hält. Bezahlbare Energie.

10.10.2012 - Kerpen, 10.10.2012. Die Phoenix Unternehmensgesellschaft entwickelte ein Beratungsmodul wo Wirtschaftlichkeit, Umwelt/Energie und soziales einfließt. Mit Unternehmen aus der regenerativen Energiegewinnung haben wir ein Konzept erarbeitet, wo wir die Umwelt schonen und gleichzeitig die Energiekosten gesenkt oder zumindest nicht gesteigert werden. Unser (www.openpr.de) weiter

Von allen Engeln der Erste

10.10.2012 - Die erecon AG wurde am 4. September 2012 als Betreiber eines ?besonders umweltfreundlichen Rechenzentrums? zertifiziert. Am 31. August 2012 traf die Benachrichtigung bei der Bremer erecon AG ein, am 4. September hielt der erecon-Vorstandsvorsitzende Harald Rossol die Urkunde dann in der Hand: (www.openpr.de) weiter

Energiewende spart 570 Milliarden bis 2050

10.10.2012 - Der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE) betont in einer Stellungnahme zur Energiewende die Notwendigkeit, langfristig zu denken. Die heutigen Investitionen seien eine Absicherung gegen die Strompreissteigerungen von übermorgen. Das Direktorium des FVEE weist angesichts der Debatte um steigende Strompreise auf das Kostensenkungspotenzial durch Forschung hin. So seien die Kosten der Photovoltaik seit den 1990er Jahren um den Faktor 10 gesunken. (www.solarportal24.de) weiter

Greenpeace: Regierung kann Erneuerbare-Energien-Umlage auf zwei Cent senken

10.10.2012 - Die Höhe der EEG-Umlage kein geeigneter Indikator für die realen Kosten der Erneuerbaren Energien. Die Bundesregierung kann die Kosten für Erneuerbare Energien deutlich reduzieren, statt sie ansteigen zu lassen. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag von Greenpeace. Dafür muss die Bundesregierung die Industrieförderung im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) begrenzen, sowie Strom aus regenerativen Energien von der Energiesteuer befreien. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik-Zulieferer stehen vor großen Herausforderungen

10.10.2012 - Umsatzrückgang von 50 prozent für 2012 prognostiziert. (www.sonnenseite.com) weiter

Pernkopf zur Finanztransaktionssteuer: Langjährige Forderung des Ökosozialen Forums umgesetzt

10.10.2012 - Einführung auf europäischer Ebene muss nun vorangetrieben werden (www.oekonews.at) weiter

Parlamentarische Bürgerinitiative gegen EURATOM liegt ONLINE auf!

10.10.2012 - Europaweiter Atomausstieg darf nicht am Atomförderverein EURATOM scheitern! (www.oekonews.at) weiter

PV-Maschinenbau meldet Auftragsrückgang

10.10.2012 - Die Auftragssituation der Hersteller von Komponenten, Maschinen und Anlagen für Fotovoltaik in Deutschland hat sich zum Ende des dritten Quartals 2012 erheblich abgekühlt. In der aktuellen Geschäftsklimaumfrage des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) melden 85 Prozent der... (www.enbausa.de) weiter

Bezahlbare Batteriespeicher für die Energiewende

10.10.2012 - In einem Punkt sind sich die Fachleute einig: die Kosten für leistungsfähige Batterien sind zu hoch. Das gilt sowohl für Elektrofahrzeuge als auch für die Speicherung von Strom aus Sonne und Wind. Ein enormer Kostenfaktor ist dabei das aufwändige Fertigungsverfahren für Lithium-Ionen-Batterien. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Stuttgarter M+W Group haben jetzt eine Entwicklungszusammenarbeit vereinbart, mit dem Ziel, den Energie- und Materialeinsatz in der Batterieproduktion und damit auch den Preis massiv zu reduzieren. (www.solarportal24.de) weiter

Die neuen EcoSorb-Bindemittel von DENIOS

9.10.2012 - Seit vielen Jahren kommen DENSORB-Bindemittel aus dem Hause DENIOS im Kampf gegen ausgelaufene Flüssigkeiten zum Einsatz. Nun hat der Marktführer für betrieblichen Umweltschutz und Arbeitssicherheit seine Angebotspalette um die umweltfreundliche Recyclingvariante EcoSorb erweitert. Die Produktneuheit überzeugt neben ökologischen Aspekten auch (www.openpr.de) weiter

Congenii Studie: Wie Stadtwerke Kundenabwanderung vermeiden können

9.10.2012 - Lokale Stadtwerke betreiben zu wenig Kundenbindung und verlieren dadurch viele ihrer Kunden. Diese Schlussfolgerung ergibt sich aus den Ergebnissen einer Eigenstudie von SKOPOS, Institut für Marktforschung, und der Congenii Consulting Group. congenii.com/Studie-Stadtwerke.php Das verdeutlicht sich besonders bei der jüngeren, internetaffinen Zielgruppe, (www.openpr.de) weiter

Photovoltaik-Zulieferer stehen vor großen Herausforderungen

9.10.2012 - Die Auftragssituation der Hersteller von Komponenten, Maschinen und Anlagen für die Photovoltaik in Deutschland hat sich zum Ende des dritten Quartals 2012 erheblich abgekühlt. In der aktuellen Geschäftsklima-Umfrage des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) melden 85 Prozent der Unternehmen eine Verschlechterung der Auftragslage im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die teilnehmenden Branchenvertreter prognostizieren für das laufende Jahr eine deutlich schwächere wirtschaftliche Entwicklung als noch in der Frühjahrsprognose. (www.solarportal24.de) weiter

Photovoltaik-Park Weißenfels zu 100 Prozent gezeichnet

9.10.2012 - Der 16. Bürgersolarpark der Green City Energy AG (München) ist voll platziert. In weniger als drei Monaten zeichneten rund 320 Anlegerinnen und Anleger das Kommanditkapital von fünf Millionen Euro. Die Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 7,6 MWp in einem 18 Hektar großen ausgewiesenen Gewerbegebiet südwestlich von Leipzig ist komplett fertiggestellt und speist seit Dezember 2011 grünen Strom in das öffentliche Stromnetz ein. (www.solarportal24.de) weiter

Congenii Studie: Wie Stadtwerke Kundenabwanderung vermeiden können

9.10.2012 - Lokale Stadtwerke betreiben zu wenig Kundenbindung und verlieren dadurch viele ihrer Kunden. Diese Schlussfolgerung ergibt sich aus den Ergebnissen einer Eigenstudie von SKOPOS, Institut für Marktforschung, und der Congenii Consulting Group. congenii.com/Studie-Stadtwerke.php Das verdeutlicht sich besonders bei der jüngeren, internetaffinen Zielgruppe, (www.openpr.de) weiter

Überdimensionierte Netzausbau-Pläne stoppen

9.10.2012 - Wie viel Netzausbau brauchen die Erneuerbaren Energien und wo soll er stattfinden? Das zu ermitteln war Auftrag der Bundesregierung an die Übertragungsnetzbetreiber, die daraufhin ihren Netzentwicklungsplan 2012 im Frühsommer für die Bevölkerung zur Diskussion stellten. Nun steht eine Überarbeitung online zur Einsicht, in der die vielen Einwendungen der Bürgerinnen und Bürger jedoch nur ungenügend in Betracht gezogen wurden. Noch bis zum 2. November 2012 besteht die Möglichkeit, die überarbeiteten Pläne zu kommentieren. (www.solarportal24.de) weiter

Energiepreisdebatte: Strom ist nicht der Kostentreiber

9.10.2012 - Im Vergleich zu 2011 zahlt ein typischer Haushalt in Deutschland in diesem Jahr etwa 10 Euro mehr für Wärme, 7 Euro mehr für Kraftstoffe, aber lediglich 2 Euro mehr für Strom inklusive EEG-Umlage. 'In der Energiepreisdebatte muss genau differenziert werden, worum es geht. Wer sich um steigende Energiepreise sorgt, muss vor allem die Bereiche Wärme und Verkehr im Blick behalten', sagt Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien. Die Energiewende kann laut Agentur für Erneuerbare Energien nur gelingen, wenn sie auch in den Bereichen Wärme und Verkehr vollzogen wird. (www.solarportal24.de) weiter

Studie: Stromnetz ist für mehr Elektromobilität bereit

9.10.2012 - Der angestrebte Markteintritt von Elektroautos ist ohne größere Anpassungen des öffentlichen Stromnetzes in Deutschland möglich. (www.sonnenseite.com) weiter

Droht die Öko-Diktatur?

8.10.2012 - Mit Debatten um Strompreise wird die gesellschaftliche Mitte in Schach gehalten – so lautet eine der Thesen des taz-Chefreporters Peter Unfried. Der Journalist plädiert für mehr 'Klimakultur', damit Energiewende und Klimaschutz gelingen können. Es helfe wenig, reflexartig vor einer Öko-Diktatur zu warnen, sobald ein ernsthafter Vorschlag auf den Tisch komme. Am 17. Oktober kommt Unfried zu einem Vortrag mit Lesung nach Freiburg ins Solar Info Center (SIC). Der Veranstaltung geht ein Informationsnachmittag mit zahlreichen Vorträgen zu Schlüsseltechnologien der Energiewende voraus. (www.solarportal24.de) weiter

GeoTHERM ? expo & congress, 28. Feb. + 1. März 2013, Messe Offenburg

8.10.2012 - GeoTHERM 2013 - Wirtschaft und Verbände setzen auf Europas größte Geothermie-Fachmesse Fachmesse erneut vergrößert / Kreis der Kooperationspartner wächst / Gastland 2013 Frankreich / Zwei Kongresse zur Oberflächennahen und Tiefen Geothermie / Frühbucher für Besucher bis zum 31. Januar 2013 (www.openpr.de) weiter

Kia: Elektroauto ab 2014 auch in Europa

8.10.2012 - Bisher gibt es Elektrofahrzeuge von Kia nur in Korea, ab 2014 ist der europäische Markt im Fokuas (www.oekonews.at) weiter

Große Bekanntgabe auf der PVSEC: Milk the Sun ist jetzt international

8.10.2012 - Vergangene Woche trafen sich Vertreter aus Forschung, Wirtschaft und Politik auf der 27. European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition in Frankfurt, einer der weltweit führenden Messen im Bereich der Photovoltaik. Auch Milk the Sun hat an der PVSEC teilgenommen (www.openpr.de) weiter

Centrotec steigt aus PV-Geschäft aus

8.10.2012 - Die Centrotec Sustainable AG hat ihr Aktienpaket von rund 26% veräußert (www.oekonews.at) weiter

Verlangsamung der Energiewende nützt nur den großen Energiekonzernen

7.10.2012 - Das von Bundesumweltminister Peter Altmaier ausgerufene Ziel zur Verlangsamung der dezentralen Energiewende ist nach Ansicht von EUROSOLAR für die deutsche Volkswirtschaft der schlechteste Weg. Eine Verlangsamung der Energiewende nütze nur den großen Energiekonzernen und ihrer Oligopolstellung. Stattdessen fordert die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien die Beschleunigung der dezentralen Energiewende. Diese spare Kosten und sei der wirtschaftlich vernünftigste Weg. (www.solarportal24.de) weiter

EEG-Umlage ist kein Preisschild für den Ausbau der Erneuerbaren Energien

7.10.2012 - Nach Berechnungen des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) steigt im kommenden Jahr die Förderung für Strom aus Erneuerbaren Energien von heute rund 2,1 Cent auf voraussichtlich 2,3 Cent pro Kilowattstunde Strom. 'Das ist der Anteil an der so genannten EEG-Umlage, der direkt für den Ausbau Erneuerbarer Energien verwendet wird', erklärt BEE-Geschäftsführer Harald Uphoff. Die reinen Förderkosten für die Erneuerbaren machen damit weniger als die Hälfte der EEG-Umlage 2013 aus. Diese wird nach Berechnungen des BEE auf bis zu 5,2 Cent pro Kilowattstunde Strom ansteigen. (www.solarportal24.de) weiter

Joschka Fischer: Deutschland als Referenzmarkt für die Energiewende - Fischer im Gespräch mit der EnergyArena des technischen Gebäudeausrüsters Imtech.

7.10.2012 - Joschka Fischer, Ex-Außenminister und Ex-Turnschuhträger, mischt sich noch heute in die Politik ein. Gerade die Verbindung von Finanzkrise und Energiewende müsste doch sein Thema sein. In einem Interview sagt Fischer nun, die “Finanzkrise birgt unverhoffte Chancen für die Energiewende”. Doch was meint Fischer damit? Cleantech, Energiewende News / Hamburg. Im Magazin EnergyArena des Gebäudeausrüsters Imtech bezeichnet Joschka Fischer die Finanzkrise als unverhoffte Chance für die Energiewende. “Derzeit suchen Milliarden an Geldern sichere Anlagemöglichkeiten ? und Energie werden die Leute immer [...] (www.cleanthinking.de) weiter

NRW startet Beratungsoffensive gegen Energiearmut

7.10.2012 - Immer mehr Menschen in Nordrhein-Westfalen haben aufgrund steigender Energiepreise Probleme, ihre Rechnungen für Strom und Gas zu bezahlen. Allein im Jahr 2010 wurde mehr als drei Millionen Mal die Zahlung von Stromrechnungen angemahnt und bei rund 120.000 Haushalten wurde der Strom abgestellt.... (www.enbausa.de) weiter

GLOBAL 2000 - Verdacht: Auch Trinkwasserversorgung durch Brunnenfeld Bisamberg war möglicherweise pestizidbelastet

6.10.2012 - Aktuelle Untersuchung im Auftrag der BH zeigt hohe Clopyralid-Belastungen rund um das EVN-Brunnenfeld Bisamberg (www.oekonews.at) weiter

Deutsche Strompreise fallen weiter - zweifelhafte Berechnungsmethode der Spitzenlastpreise

6.10.2012 - (www.oekonews.at) weiter

Energiekonzerne zocken Haushalte ab

6.10.2012 - Umwelt- und Verbraucherschützer rufen zum Ökostromwechsel auf. (www.sonnenseite.com) weiter

atomstopp: EU-Kommission soll EURATOM für die Abwrackung der Atomkraftwerke einsetzen!

6.10.2012 - Europäischer Atomausstieg ist jetzt schon eine Jahrhundertaufgabe für Atombehörde! (www.oekonews.at) weiter

Atomkrafwerke: Testverfahren ungenügend, Ergebnisse trotzdem vernichtend

5.10.2012 - Mit Veröffentlichung der Ergebnisse aus den EU-Stresstests für Atomkraftwerke wird klar: Ein Unfall wie in Fukushima kann jederzeit auch in Europa passieren (www.oekonews.at) weiter

Hark 44 GT ECOplus - Gewinner des homesolute awards 2012

5.10.2012 - Hark 44 GT ECOplus - Gewinner des homesolute awards 2012 Homesolute.com das führende Onlinemagazin für Plannung, Leben und Ausbau lobte in diesem Jahr zum siebten Mal den homesolute-award aus. Die Leser des Magazins konnten in vielen Kategorien über Ihre Lieblingsprodukte (www.openpr.de) weiter

Schornsteinmarkt® startet die Heizsaison mit Rabatt auf Kaminöfen

5.10.2012 - Meinhard, 5.10.2012. Schornsteinmarkt®, der Spezialist für Schornstein- und Kamintechnik im Netz, startet mit einer großen Rabattaktion in die Heizsaison 2012. Vom 5. bis zum 13.Oktober 2012 erhalten alle Kunden des Online-Shops Rabatte auf alle Kaminöfen. Mit dieser Aktion bietet der (www.openpr.de) weiter

Irland macht Schule

5.10.2012 - Internationaler Facility Manager und E-Senza Technologies kontrollieren mit drahtlosem Sensornetzwerk die Raumqualität in irischen Schulen. In Mitteleuropa hält sich ein Mensch im Schnitt 90% seiner Zeit in Innenräumen auf. Das kann die eigene Wohnung sein, aber auch das Büro, das Kino, (www.openpr.de) weiter

50 Euro Prämie beim Sonnenkollektoren-Kauf

5.10.2012 - Stuttgart, 4. Oktober 2012. Vier Industriepartner unterstützen den Erwerb von Flach- und Röhrenkollektoren mit einer Prämie von 50 Euro pro Kollektor. Seit 1. Oktober vergeben die Kooperationspartner Fördergutscheine, die beim Kauf bestimmter Kollektoren im teilnehmenden Fachhandwerk eingelöst werden können. Sonnenkollektoren (www.openpr.de) weiter

20 % Kostenersparnis bei Energieversorgung von Liegenschaften Pilotprojekt von Kofler Energies und TREUREAL

5.10.2012 - Bochum/Mannheim, 4. Oktober 2012. In einem Pilotprojekt haben der bun-desweit arbeitende Property Manager TREUREAL und die Kofler Energies AG bei der Gas- und Stromlieferung für gestreute Liegenschaften ein gemeinsam neu entwickeltes Ausschreibungsverfahren angewandt. Dadurch wurden für die Lieferzeit von zwei (www.openpr.de) weiter

Akten und Datenträgervernichtung in Deutschland vom Datenschutz empfohlen

5.10.2012 - Der Marktführer in der Akten- und Datenvernichtung erhält bundesweit das Gütesiegel für Datenschutz Die REISSWOLF Deutschland GmbH hat für ihre 16 bundesweit agierenden Standorte als erstes und einziges Unternehmen das Gütesiegel für den Datenschutz erhalten. Das Siegel wurde vom ?Unabhängigen Landeszentrum (www.openpr.de) weiter

Schluss mit der Perfektion: Britische Supermarktkette verkauft wieder Obst und Gemüse zweiter Klasse

5.10.2012 - Supermarktketten im In- und Ausland sehen sich in den letzten Jahren immer stärkerer Kritik ausgesetzt, weil sie nur mehr kosmetisch perfektes Obst und Gemüse in ihren Geschäften verkaufen. (www.oekonews.at) weiter

IEA-Leiterin Maria van der Hoeven: "Koordinierte Energiepolitik unumgänglich"

5.10.2012 - Beim Energie-Dialog der E-Control pochte die Leiterin der Internationalen Energieagentur auf eine abgestimmte Energiepolitik auf europäischer und globaler Ebene (www.oekonews.at) weiter

Waving 2012: We made it! Electric!

5.10.2012 - Ein kurzer Videorückblick auf die WAVE 2012 - Die WAVE war mit Elektroautos quer durch Europa unterwegs: 2700 km, 6 Länder, 45 Städte (www.oekonews.at) weiter

Energiekonzerne zocken Haushalte ab

5.10.2012 - Rund drei Milliarden Euro zusätzlich verdienen die Energiekonzerne dieses Jahr an privaten Verbraucherinnen und Verbrauchern, indem sie gefallene Einkaufspreise für Strom nicht an die Haushaltskunden weitergeben. Deren Strompreis müsste aktuell zwei Cent pro Kilowattstunde niedriger liegen, ergab eine Studie des Energieexperten Gunter Harms. Die im Aktionsbündnis 'Atomausstieg selber machen' zusammengeschlossenen Umwelt- und Verbraucherschutzverbände raten daher zu konzernunabhängigen Ökostrom-Anbietern. (www.solarportal24.de) weiter

Erneuerbare Energien als Preistreiber?

5.10.2012 - Derzeit dreht sich die Diskussion über die Energiewende vor allem um die Strompreise. (www.sonnenseite.com) weiter

Ministerrat stimmt EU-Energieeffizienzrichtlinie zu

4.10.2012 - Der Rat der Europäischen Union hat bei seiner heutigen Sitzung in Luxemburg die neue EU-Energieeffizienz-Richtlinie angenommen und damit den Weg für deren Inkrafttreten Ende November freigemacht. Mit einer Reihe von ambitionierten Maßnahmen soll das Ziel erreicht werden, die Energieeffizienz in der EU bis zum Jahr 2020 um 20 % gegenüber der prognostizierten Entwicklung zu steigern. Mit der Richtlinie  wird beispielsweise der Bund verpflichtet, jährlich 3 % der in seinem Eigentum stehenden Gebäude energetisch zu sanieren. Zudem können die Mitgliedstaaten eine Energieeinsparquote für Energieunternehmen in Höhe von jährlich 1,5 % ihres durchschnittlichen Jahresabsatzvolumens der Jahre 2010-2012 einführen oder Einsparungen in gleicher Höhe durch staatliche Maßnahmen nachweisen.  (www.bmwi.de) weiter

Innovative Luftleitelemente sorgen für verbesserte Solarenergie

4.10.2012 - Energiegewinnung aus Sonnenlicht wird in Deutschland immer beliebter und breitet sich inzwischen auch auf der ganzen Welt aus - viele Industrien und Haushalte nutzen diese Solarwärme bereits. Allerdings besteht weiterhin eine Schwierigkeit, die Herstellern und Betreibern Kopfzerbrechen bereitet: bei starker (www.openpr.de) weiter

Welt-Tierschutztag - Sex mit Tieren weiterhin erlaubt, Straßenhunde aus dem Ausland letzter Hoffnung auf Leben beraubt

4.10.2012 - Anlässlich des Welt-Tierschutztages macht der Europäische Tier- und Naturschutz e.V. (ETN) auf die zunehmend tierfeindliche Haltung und damit einhergehende Verschlimmerung der Situation für Tiere in Europa aufmerksam. So wurden in der Ukraine 2011/12 für die Fußball-EM zwecks "Straßensäuberung" ca. 250.000 (www.openpr.de) weiter

Baden-Württembergische Regierung: EEG-Umlage steigt um 1,5 Cent

4.10.2012 - Strompreise im Rahmen halten und Energiewende voranbringen. (www.sonnenseite.com) weiter

Schweizer Bundesrat konkretisiert die Eidgenössische Energiewende - "Energiestrategie 2050" als Chance für Cleantech-Unternehmen / Kongress am 16. November in Bern

4.10.2012 - Die Schweizer Energiestrategie 2050 belegt nicht nur den Nachholbedarf der Schweiz im Hinblick auf Erneuerbare Energien. Sie bietet auch Cleantech-Unternehmen aus Deutschland und anderen Ländern erhebliche Marktchancen. Eine Veranstaltung im November in Bern will die Player miteinander vernetzen. Cleantech News / Bern. Die Energiestrategie 2050 in der Schweiz wird durch die nächste Phase im Gesetzgebungsverfahren konkretisiert und mit Umsetzungsplänen unterlegt. Hiermit erhält die Schweizer Energiewende einen kräftigen Schub: Denn während neue erneuerbare Energien in anderen europäischen Ländern bereits einen erheblichen [...] (www.cleanthinking.de) weiter

GLOBAL 2000 kritisiert Vorgehen bei europäischer Bürgerinitiative: Teuer und bürokratisch

4.10.2012 - Veröffentlichung interner Papiere der Europäischen Kommission, die sich gegen die Ablehnung der europäischen Bürgerinitiative (ECI) 'Meine Stimme gegen Atomkraft' ausspricht. (www.oekonews.at) weiter

Grüner Gasmarkt in Deutschland

4.10.2012 - Nur zehn Prozent der Angebote stammen komplett aus erneuerbaren Energien; Analyse von Polarstern Der Druck auf den Ökogasmarkt wächst. Immer mehr Haushalte wollen beim Heizen Klima und Umwelt schonen. Das unterstreicht die Anzahl der Ökogasanbieter. Sie ist innerhalb von zwei Jahren (www.openpr.de) weiter

Das deutsche Ökogas-Barometer

4.10.2012 - Grüner Gasmarkt in Deutschland: Nur zehn Prozent der Angebote stammen komplett aus erneuerbaren Energien (www.oekonews.at) weiter

Meine-heizung.de gibt Tipps zur Antragstellung

4.10.2012 - Seit 15. August 2012 gibt es für Solarthermie, Wärmepumpen und Biomassekessel im Rahmen des Marktanreizprogramms verbesserte Förderkonditionen. Für Solarthermie gibt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) weiterhin 90 Euro pro Quadratmeter zur Investition dazu, nun jedoch mindestens 1.500 Euro pro Anlage. Diese neue Mindestsumme zahlt sich für kleine und mittlere Anlagen aus. Bedingung für die Förderung: Die Anlage liefert Warmwasser und unterstützt gleichzeitig die Heizungsanlage. (www.solarportal24.de) weiter

Umweltbuch des Jahres 2012: „Wolken, Wind & Wetter“

4.10.2012 - Das Buch 'Wolken, Wind & Wetter' von Stefan Rahmstorf ist 'Umweltbuch des Jahres 2012'. Diese Auszeichnung geht jährlich an das Buch, das im Laufe des Jahres die 'nachhaltigste Wirkung' auf das Umweltbewusstsein in Deutschland entfaltet hat. Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung, lobte an dem Buch insbesondere die jugendgemäße Vermittlung wissenschaftlicher Fakten – die zwar kurzweilig sei, aber zum grundlegenden Nachdenken anrege. (www.solarportal24.de) weiter

Liste der gebietsfremden Arten Europas umfassend aktualisiert

4.10.2012 - Die Hauptinformationsquelle über gebietsfremde Arten (?aliens?) in Europa wurde umfassend aktualisiert. Die Datenbank DAISIE (Delivering Alien Invasive Species Inventory for Europe) gibt der breiten Öffentlichkeit, aber auch Politikern neben einem informativen Überblick, welche gebietsfremden Arten in Europa vorkommen, viele Informationen zu den Auswirkungen auf Ökosysteme, Ökonomie und Gesellschaft. (www.sonnenseite.com) weiter

Klare Konsequenzen aus AKW-Stresstests ein Must

3.10.2012 - Umweltminister will europäisches Nuklearsicherheitssystem - Grüne fordern Abschaltplan (www.oekonews.at) weiter

VPB warnt vor vorschnellem Abschluss beim Hauskauf

3.10.2012 - Das Immobiliengeschäft brummt. Aus Angst ums Ersparte kaufen private Bauherren zurzeit fast alles, was sie angeboten bekommen. 'Das ist zwar einerseits verständlich, andererseits aber sehr leichtsinnig', beobachtet Thomas Penningh, Vorstandsmitglied des Verbands Privater Bauherren (VPB).... (www.enbausa.de) weiter

123energie optimiert Tarifstruktur beim Strom

2.10.2012 - Reduktion auf jeweils sieben Tarife für Privat- und Gewerbekunden / Übersichtlichere und einfachere Auswahl der Stromprodukte / Beliebteste Tarife bleiben bestehen Ludwigshafen, 02. Oktober 2012 ? 123energie, die Online-Marke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, hat die Stromtarif-Struktur optimiert und grundlegend vereinfacht. Fortan stehen (www.openpr.de) weiter

Volvo-Tochter investiert in Brennstoffzellen-Fertigung in Sachsen-Anhalt - Viessmann und Panasonic kooperieren / Brennstoffzellen-Forum im Oktober in Leipzig

2.10.2012 - Die Technologie der Brennstoffzelle gilt in verschiedenen Branchen und im Rahmen der Energiewende als zukunftsweisend. Aus diesem Grund arbeiten zahlreiche Unternehmen daran, Brennstoffzellen weiter zu entwickeln, um sie letztendlich für den Massenmarkt bezahlbar zu gestalten. Eine eben bekannt gewordene deutsch-schwedische Kooperation verfolgt genau dieses Ziel. Cleantech News/ Barleben, Göteborg. Das Göteborger Unternehmen PowerCell Sweden AB und die Elektromotoren und Gerätebau Barleben GmbH (EMB) haben eine Absichtserklärung zur Kooperation unterzeichnet. Man verfolgt das Ziel, ein gemeinsames Unternehmen zur Entwicklung, Fertigung und [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Gründungen von Windenergieanlagen: Herausforderungen im internationalen Markt

2.10.2012 - Haus der Technik e.V.... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Jury für Preisverleihung "German Renewables 2012" in Hamburg steht: Hochkarätige Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft

2.10.2012 - Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH... (www.iwrpressedienst.de) weiter

Toyota kooperiert mit The Mobility House - Der Plug-In-Hybrid Prius kommt mit einem Energiepaket von ElectroDrive Europe

2.10.2012 - Elektroautos bzw. Hybridfahrzeuge können im Prinzip an jeder beliebigen Steckdose geladen werden. Um jedoch eine optimale Sicherheit der privaten “Elektrotankstelle” zu gewährleisten, empfiehlt sich der Sicherheitscheck eines Spezialisten. Elektroauto News/ Köln, München. Zum Marktstart des Prius Plug-in-Hybrid gibt Toyota Deutschland die Kooperation mit dem Elektromobilitätsdienstleister The Mobility House bekannt. Gemeinsam möchten die Unternehmen ihren Endkunden ein sicheres und neues “Tanken” mit Strom aus erneuerbaren Energien ermöglichen. Das Energiepaket ist ab 1.090 ? erhältlich. Sicheres “Tanken” Durch ein spezielles Ladekabel kann [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Clever: 2 in 1-Lösung für mehr Power bei Solarmodulen

2.10.2012 - Neumarkt ? Beim Kauf einer Solaranlage ist die Leistung mit das wichtigste Kriterium. Doch was viele Anlagenbetreiber nicht wissen: Bereits ein einziges verschattetes oder verschmutztes Modul kann die Leistung einer gesamten PV-Anlage ganz beträchtlich sinken lassen. Die Branche hat mittlerweile (www.openpr.de) weiter

Symposium Energienachhaltige Kommune: Die Energiewende im Fokus

2.10.2012 - Kommunale Vertreter tauschten sich im Rahmen der RENEXPO in Augsburg zu Fragen des Klimaschutzes aus Augsburg - Am Donnerstag, 27. September 2012, kamen im Rahmen der Energiefachmesse RENEXPO auf dem Augsburger Messegelände rund 100 Landräte, Bürgermeister, Klimaschutzbeauftragte, Wirtschaftsförderer und Mitarbeiter (www.openpr.de) weiter

AKWs in Europa unsicher

2.10.2012 - BUND: Deutschen Atomausstieg beschleunigen. (www.sonnenseite.com) weiter

AKWs in Europa unsicher

2.10.2012 - BUND: Deutschen Atomausstieg beschleunigen (www.oekonews.at) weiter

Ausgezeichnete Medienbeiträge zu Erneuerbaren Energien

2.10.2012 - Wer in hervorragender Weise die Rolle und Bedeutung der Erneuerbaren Energien in Deutschland vermittelt, hat die Chance, mit dem Journalistenpreis 'unendlich viel energie' von der Agentur für Erneuerbare Energien ausgezeichnet zu werden. 2012 waren das Kathrin Werner ('Der Sonnenuntergang', Financial Times Deutschland), Eva Müller und Jan Schmitt ('Heimliches Geschenk: Regierung entlastet Industrie bei den Stromkosten', WDR/Monitor), Sönke Gäthke ('Kein Platz an der Sonne', Deutschlandfunk) sowie Paul Langrock (Foto). Der Sonderpreis ging an Arnold Rieger für seinen Artikel 'Kleine Stromer' in den Stuttgarter Nachrichten. (www.solarportal24.de) weiter

Prozesse zur Nutzung Erneuerbarer Energien simulieren und optimieren

2.10.2012 - Computersimulationen gehören zum Alltag in den Ingenieurwissenschaften. Um Prozesse realitätsgetreu am PC nachzubilden, braucht es komplexe mathematische Modelle. Der Lehrstuhl für Energieanlagen und Energieprozesstechnik der Ruhr-Universität Bochum (RUB) erhält für die kommenden fünf Jahre rund 1,59 Millionen Euro Fördermittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft zum Aufbau einer Emmy Noether-Nachwuchsgruppe. (www.solarportal24.de) weiter

Energiepreise im Aufwärtstrend

2.10.2012 - Der Strompreis ist in der Regel der kleinste Posten auf der Energierechnung eines Haushaltes. (www.sonnenseite.com) weiter

Steuererklärung: Handwerkerleistungen absetzen

2.10.2012 - Steuerersparnis von jährlich1.200 Euro möglich. (www.sonnenseite.com) weiter

SÖBA verdoppelt - Spezialist für Energie-Effizienz-Fenster baut Produktionskapazität in Sachsen-Anhalt aus

1.10.2012 - Fenster von Ein- und Mehrfamilienhäusern sind häufig Schwachstellen in der Energiebilanz von Gebäuden. Dementsprechend bergen Energie-Effizienz-Fenster erhebliche Einsparpotenziale. Ein Unternehmen, das seit mehreren Jahren auf die Herstellung von Fenstern der neusten Generation setzt, ist die SÖBA Fenster und Türen GmbH aus Sachsen-Anhalt. Gebäude News/ Söllichau. Mit Wärmedurchgangswerten (UW-Wert) von bis zu 0,62 sind die glasfaserverstärkten Energie-Effizienz-Fenster der Marke SÖBA EcoSafe bereits fest im Markt etabliert und – nach Angaben des Unternehmens – derzeit die besten ihrer Klasse. “Die stark steigende [...] (www.cleanthinking.de) weiter

Vogelsang stellt neue Produkte im Agrar- und Biogasbereich auf der EuroTier 2012 vor

1.10.2012 - ? Wirtschaftliche Ausbringung mit SwingMax und 36 Metern Arbeitsbreite ? Gleichmäßiger Ablauf der Gülle mit Exaktverteiler ExaCut ? Feststoffdosierer EnergyJet auch für langfaserige Stoffe Essen (Oldb.), 1. Oktober 2012 ? Mit Neu- und Weiterentwicklungen im Agrar- und Biogasbereich präsentiert sich die Hugo Vogelsang (www.openpr.de) weiter

Rücknahmeverpflichtung jetzt noch schneller nachkommen

1.10.2012 - Marktführendes Online-Rücknahmeportal Landbell-EASy Shop mit weiteren Services und Sprachen / Mainzer Umwelt- und Entsorgungsspezialist Landbell AG macht Mengenmeldung fu?r Händler künftig noch schneller Mainz, 01. Oktober 2012 ? Einfach online die Mengenmeldung abgeben ? und die Händler sind beim Recycling auf (www.openpr.de) weiter

Kompaktanlage AQUA-Drain DBT-300 H mit Drainback-System zur Warmwassererzeugung

1.10.2012 - AGRITEC S.r.l. hat die erste Drain-Back-Solaranlage als Kompaktsystem erfolgreich auf dem Markt etabliert. Das neue AQUA-Drain-System ist das Gegenstück zu den bekannten Thermosiphon-Solaranlagen, wie sie vielerorts auf den Dächern in Südeuropa und in Mitteleuropa auf Berghütten, Campingplätzen, (www.openpr.de) weiter

Bürger sollen an Netzausbau verdienen

1.10.2012 - Die Bürger sollen künftig nicht nur an den Kosten für den Netzausbau, sondern auch an den Gewinnen hieraus beteiligt werden. (www.sonnenseite.com) weiter

Der Zieselkampf geht weiter!

1.10.2012 - Der Kampf um die Ziesel-Kolonie rund um das Heeresspital ist noch nicht zu Ende- Der Wiener Tierschutzverein gibt eine Expertise in Auftrag (www.oekonews.at) weiter

CIVITAS Forum: Nachhaltige Mobilität in Europa im Mittelpunkt

1.10.2012 - In der Vorwoche fand in Vitoria-Gasteiz in Nordspanien das CIVITAS Forum statt, Europas größte Konferenz zum Thema nachhaltige Mobilität in Städten (www.oekonews.at) weiter

Industrieforum zur Entwicklung des Pellet-Markts

1.10.2012 - Über die letzten Jahre ist der weltweite Pellets-Markt konstant gewachsen. Um in diesem wachsenden Markt sichere Investitionsentscheidungen treffen zu können, braucht die Industrie Informationen über aktuelle Marktentwicklungen und Technologietrends. Das 12. Industrieforum Pellets, das am 9. und... (www.enbausa.de) weiter

Innovations-Campus für Grüne Technologien (ICGT) geplant

1.10.2012 - Der Hamburger Senat plant, in unmittelbarer Nähe zur TuTech Innovation GmbH und der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) einen Innovations-Campus für Grüne Technologien (ICGT) zu realisieren. Forschungsschwerpunkte sollen die effiziente Nutzung von Energien, Energiegewinnung aus dem Meer, integrierte Stadtversorgung, klimaschonenden Energie- und Umwelttechnik, Klimafolgenmanagement, ressourcenschonende Produktion, Green Logistics und weitere verwandte Themen sein. (www.solarportal24.de) weiter

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 (350 Artikel pro Seite)

Quellenangaben und Copyright

Weitere Informationen zu den Quellenangaben und zum Copyright der Artikel finden Sie hier. Externe Artikel sind mit dem jeweiligen für den Artikel verantwortlichen Anbieter über den Link "zum vollen Artikel" verknüpft.

Suche in Artikeln


Wussten Sie...
...dass moderne Windenergieanlagen bis zu 5MW Leistung erbringen?
Anzeigen
Links
Solar-Shop.com - Solar- und Windenergie Umweltenergie-Top100
Energieliga.de